"Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten" (Angela Merkel).

Von CANTALOOP | In einer vollkommen neuen Qualität der Bürgerverachtung aus allerhöchsten Kreisen konfrontiert uns wieder einmal der grauenhafte Mordfall aus Kandel. Wie es schon zu vermuten war, gilt die größte Sorge der politisch Verantwortlichen, bis hin zur Ministerpräsidentin Malu Dreyer, nicht etwa den Opfern und deren Familien, sondern vielmehr finden die linken Kampfbegriffe wie „Fremdenfeindlichkeit“ und „Rassismus“ wieder Anwendung. Nach jedem Mordfall an Einheimischen springen diese sorgsam einstudierten „Betroffenheitsrituale“, gewissermaßen als deutungspathologische Reflexe, sofort wieder aufs Neue an, sind jedoch an Eiseskälte, Zynismus und Despektierlichkeit kaum zu übertreffen.

Sozialistische Nüchternheit umfängt die Indigenen – eine warme Willkommenskultur einen jeden Fremden. Selbst Provinzbürgermeister, wie jener Unsägliche aus Kandel, agieren zwischenzeitlich mit einer Abgebrühtheit gegenüber ihren eigenen Landsleuten, die einen nur noch erschauern lässt. Man muss als Autor und Bürger sehr an sich halten, um seinen negativen Gefühlen diesbezüglich nicht in einer anderen Form als der Publizistischen, Ausdruck zu verleihen.

Dieses in höchsten Kreisen geprägte Muster gilt seit geraumer Zeit gewissermaßen als Verhaltenskodex bis tief hinab in die Kommunal– und Provinzebenen. Die vorgefertigten „Betroffenheits“-Textbausteine liegen bereits vorgefertigt in jeder Amtsschublade. Man pflegt dort ein geheucheltes Mitgefühl bei gleichzeitiger „Besorgnis“ davor, dass endlich die wahren Verursacher dieser Zustände benannt – und vor allem auch zur Rechenschaft gezogen werden könnten. Im Volk staut sich der Zorn auf. Gleichermaßen spüren dies viele der an den institutionellen Schalthebeln Sitzenden ganz genau. Somit gilt es dort zu handeln, um den gärenden Furor mittels „staatlicher“ Erziehungsmaßnahmen, speziell in Gestalt von aufbereiteten TV-Sendungen, wirksam einzubremsen.

Merkels „Schattenarmee“

Wer sich nun fragt, wie diese Zustände, in der Form, wie sie gerade vorherrschen, ermöglicht werden konnten, der wird sich mit den Hintergründen des taktischen Machterhalts beschäftigen müssen.

Die von Medien und linkem Establishment als „Heilsbringerin“ apostrophierte Kanzlerin hat mit ihren eigens dafür geschaffenen Strukturen die Grundlage für die obig angeführten Zustände erst ermöglicht. Indem sie, situativ abhängig, eine ganze „Phalanx“ von Helfern und Unterstützern in Medien, linken Parteien und Öffentlichkeit platziert hat, die ihr, in Anerkennung für zahlreiche Posten, Gefälligkeiten und sicher auch finanziellen Zuwendungen, stets eine willfährige Rückendeckung und milde Kritik gewährleisten.

Selbst dann, wenn man eigentlich glauben würde, dass sie von den dadurch erst erzeugten Missständen aus Amt und Würden gefegt werden könnte. Aber, wie auf wundersame Weise, geschieht nichts dergleichen. Keine moralische „Überlegenheit“, sondern vielmehr eine tiefe moralische und gleichsam „institutionalisierte“ Verkommenheit bis weit hinein in die linken und grünen Amtsstuben, gilt es hier zu konstatieren.

Keine essentiellen Reaktionen auf gravierende Ereignisse 

In Regierungskreisen, also fernab jedweder Lebenswirklichkeit – und auch weiter „unten“ in der Hierarchie -, wird bekanntlich erst dann auf gravierende Ereignisse reagiert, wenn es gar nicht mehr anders geht. Und selbiges geschieht dann zumeist symbolisch in Form von wohlfeilen Unverbindlichkeiten, die keinem weh tun. Vor allem nicht den „Zugewanderten“ muslimischer Provenienz, den Urhebern vielen Leides und Grausamkeiten, deren Wohlergehen unserer politischen Elite offenbar ganz besonders am Herzen liegt, aus welchen Gründen auch immer. Diese möchte man demzufolge auch weiterhin nicht etwa durch Kritik „erschrecken“ oder gar „verängstigen“. Auf die Opfer, speziell wenn es sich um „Biodeutsche“ handelt, nimmt man bekanntermaßen wesentlich weniger Rücksicht.

Wir kennen das zur Genüge. Taktisches Aussitzen. Im Grunde weiß man schon vorher, was die Kanzlerin und ihre soziologisch geschulten Sprachrohre an „Statements“ zur Situation abgeben werden, noch bevor sie es getan haben. Eine gewisse Berechenbarkeit ist dieser Situation bereits implizit. Gleichwohl duckt sich ein jeder, der imstande wäre, etwas daran zu ändern, geflissentlich weg, oder wird bereits medial geächtet.

Diese Erfahrung durfte auch unlängst Christian Lindner, seines Zeichens Chef der Liberalen, machen. Wer „aufmuckt“, wird eben bekämpft – auch mit unlauteren Methoden. Von Merkels „Schattenkriegern“, die, rekrutiert aus Redaktionsstuben, Lehrerzimmern und politischem Feuilleton, eifrig ihren Dienst an der „guten Sache“ versehen. In der derzeitigen prä-sozialistisch orientierten Phase der Bundesrepublik erstaunt dies in der Tat keinen mehr.

In Anbetracht dieser Tatsachen ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass unsere Staatslenkerin und deren Gefolge bis hinab in die entlegendsten Winkel der Republik fester im Sattel zu sitzen scheinen als je zuvor. Ereignisse, die Politiker eines jeden anderen Landes zu Rücktritt und Reue verpflichten würden, perlen an unserer Kanzlerinnen-Dynastie ab, als wäre diese teflonbeschichtet. Ein einmaliger Vorgang in der jüngeren Geschichte. Es ist vielen Zeitgenossen durchaus noch bewusst, wie sich die Presse an Kanzlern wie Kohl oder zum Teil auch noch an Gerhard Schröder regelrecht „abarbeitete“. Ganz im Stile, wie sie es im Moment mit Mr. Trump praktiziert. Merkel und ihre Vasallen indes erfahren auffallend wohlwollende „Schonung“, abgesehen von sorgsam platzierter und wohl alleine der Quote geschuldeter Kritik.

Den Fokus auf die unterstützenden Strukturen richten

Ganz gleich, wie viele entsetzliche Verbrechen nach dem Muster von Kandel in naher Zukunft noch geschehen werden. Stets werden die gleichen, an den Parteien-Proporz gekoppelten Mechanismen anspringen – und an den wirklichen Ursachen wird sich nichts ändern. Dieser affirmative Rückhalt der linkskorrekten politischen Kaste, nicht nur in Teilen der Bevölkerung, sondern vielmehr auch in den von ihr selbst geschaffenen und zum Teil staatlich subventionierten Unterstrukturen, sichert kurz- bis mittelfristig deren Überleben.

Merkel wäre aufgrund ihres eklatant staatsschädigenden Verhaltens schon seit geraumer Zeit in diesem Sinne „untragbar“ geworden. Aber sie und ihresgleichen werden höchstwirksam geschützt von den medial omnipräsenten „Schattenarmeen“. Diese gilt es fortan in den Fokus zu nehmen. Auch, um das zutiefst beschädigte Vertrauen der Bürger in Staat, Presse und Institutionen wieder herzustellen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

387 KOMMENTARE

  1. Umfrage ist noch offen:

    „Sie muss die Krise in den Griff kriegen“

    Fast 40 Prozent fordern Angela Merkels Rücktritt

    Umfrage
    Soll Angela Merkel zurücktreten?

    Es haben 42492 Besucher abgestimmt.

    Ja, denn sie ist der politischen Lage nicht mehr gewachsen.
    84.1%
    (35726 Stimmen)

    Nein, sie wird das Problem in den Griff bekommen.
    15.1%
    (6409 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    0.8%
    (357 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

  2. Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    Herr Maaz, Sie haben im Oktober davon gesprochen, dass Angela Merkel „von allen guten Geistern verlassen“ sei. Die Flüchtlingskrise und die Kritik an Merkels Politik haben sich seitdem extrem zugespitzt. Wie lautet Ihr Urteil heute?

    Hans-Joachim Maaz: Mittlerweile ist es noch deutlich schlimmer geworden. Ich würde ihr Verhalten als vollkommen irrational bezeichnen, weil sie die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise nicht zur Kenntnis nimmt.

    Die Überforderung der Behörden, die Isolierung in Europa, die Spaltung der Gesellschaft, die Kritik aus der eigenen Partei – all das scheint sie nicht zu kümmern.
    ➡ Sie beharrt auf ihrem Standpunkt.
    ➡ Ihr Verhalten wird immer trotziger.
    ➡ Wie Merkel sich derzeit verhält – irrational und nicht einsichtig – lässt befürchten, dass sie den Bezug zur Realität verloren hat.

    Wie erklären Sie sich das?

    Merkel ist der Prototyp eines Menschen der hochgelobt und hochgepusht wurde. Gleichzeitig gibt es bei ihr eine narzisstische Grundproblematik …

  3. Aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.
    (AM)
    https://www.youtube.com/watch?v=CVnTpEaGNU0

    Daher jetzt der Aufruf an alle Opfer und Angehörige von mehr oder weniger jugendlichen Migranten: „Akzepziert endlich, dass meine Willkommenskultur, und das sage ich Ihnen als deutsche Kanzlerin, alternativlos ist. Ich wüsste nicht, was ich anders hätte machen sollen.“

  4. Passt

    Bald stimmen die Schweizer über die Abschaffung der Rundfunkgebühren ab. Wie sähe das Land ohne öffentliche Sender aus? Die Antwort ist nicht nur für die Schweizer interessant.

    Ein Traum. Bürger dürfen darüber abstimmen, ob sie einen zwangsfinanzierten ÖR wollen. Manchmal wünscht man sich Schweizer zu sein.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/schweizer-rundfunk-der-crash-war-nicht-vorgesehen-15362493.html

    Wie schreibt einer der FAZ-Kommentaren (man darf ausnahmsweise kommentieren)

    Demnächst Krisensitzung im Kanzleramt?

  5. Dichter 30. Dezember 2017 at 20:47

    Aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.
    (AM)
    https://www.youtube.com/watch?v=CVnTpEaGNU0

    Daher jetzt der Aufruf an alle Opfer und Angehörige von mehr oder weniger jugendlichen Migranten: „Akzepziert endlich, dass meine Willkommenskultur, und das sage ich Ihnen als deutsche Kanzlerin, alternativlos ist. Ich wüsste nicht, was ich anders hätte machen sollen.“

    „Wir können auf kein einziges „Talent“®, auf keinen Menschen in unserer Gesellschaft verzichten“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel C*DU.

    http://www.n-tv.de/politik/Mehr-Bildung-fuer-Migranten-article237582.html

  6. Al Bundy 30. Dezember 2017 at 20:39
    „Tolerante Linke“
    […]

    „Tolerante Linke“ hm – womit könnte man das vergleichen?
    In etwa mit einem Weissen Hai vor Australiens Küsten, der sich vegan ernährt. So etwas gibt es nicht? Komisch. Von „toleranten Linken“ habe ich ebenfalls noch nie etwas gehört.

  7. …unsere Staatslenkerin und deren Gefolge bis hinab in die entlegendsten Winkel der Republik fester im Sattel zu sitzen scheinen als je zuvor….u.s.w.

    Ja! und weil das so ist muß auf Angela Merkels Geburtsstätte ein Tempel gebaut und dieser dann heiliggesprochen werden, der Weg zum Tempel sollte zur Pilgerstätte erklärt werden,

    nach der “ Angela “ sollte ein Stern besser noch eine Galaxie benannt werden,

    Komponisten sollten einen Marsch auf ihre unvergesslichen Taten komponieren,

    in Deutschland sollte ein dreizehnter Monat mit dem Namen“ Angela „ eingeführt werden

    jedes Kind soll nach dem Sonnenaufgang und noch vor der Morgentoilette ein Loblied auf Frau Merkel singen,

    jedes Schulkind sollte im Licht von tausend brennenden Fackeln ein Versprechen im Gelöbnis während eines Fahnenappells abgeben müssen, Merkels Arbeit gleichzutun,

    in jeder Behörde und Amtsstube sollte ein großes Foto der Angela aufgehängt werden, vor dem sich jeder zu verbeugen hat,

    ein extra freier Arbeitstag sollte als Feiertag eingeführt werden, um Merkels Taten zu feiern,

    Bildhauer sollten in den Kreidefelsen von Rügen ein übergroßes Porträt mit dem Abbild der Merkel in den Fels hauen,

    eine Kirche soll auf ihrem Namen gestiftet und ein Bistum nach ihr benannt werden,

    jeder Bäcker und Konditor in Deutschland sollte einheitlich eine große süße Torte mit dem Namen „ “ Angela „ im Angebot haben,

    eine neue große moderne Stadt mit den Namen „ Angela „ sollte man erbauen lassen,

    Gärtner sollten eine nie verwelkende dauerhaft duftende farbintensive Rose mit den Namen “ Angela “ züchten,

    jedes erste geborene Kind, ob Junge oder Mädchen sollte den Beinamen Angela haben müssen,

    im deutschen Strafgesetzbuch sollte ein Paragraph „ Merkelbeleidigung „ eingeführt werden,

    Minister im Kabinett Merkel sollten nicht „ Minister „ sondern … „ Apostel „ … genannt werden

  8. LÜGENPRESSE:
    https://www.tag24.de/nachrichten/nuernberg-zivilcourage-mann-schlaegt-rentnerin-auf-strasse-brutal-zusammen-lebensgefahr-passanten-zeigen-zivilcourage-399346 DAS VIDEO KURSIERT IM NETZ.
    ES WAR EIN NEGER NUR MIT KURZER UNTERHOSE BEKLEIDET MANN SCHLÄGT RENTNERIN (73) AUF STRASSE BRUTAL ZUSAMMEN: LEBENSGEFAHR!

    Die Rentnerin wurde mit lebensgefährilichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.
    Nürnberg – Auf offener Straße und ohne erkennbaren Grund hat in Nürnberg ein nur mit Unterhose bekleideter Passant eine 73 Jahre alte Frau brutal zusammengeschlagen
    ES WIRD VERHARMLOSEND VON EINEM PASSANTEN GESPROCHEN.
    ES WAR EIN ASYL-NEGER AUS KAMERUN!
    H.R

    MOD: Hatten wir schon.

  9. Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2017 at 20:56

    In etwa mit einem Weissen Hai vor Australiens Küsten, der sich vegan ernährt. So etwas gibt es nicht? Komisch. Von „toleranten Linken“ habe ich ebenfalls noch nie etwas gehört.

    Doch, das gibt es.

    So ein richtig braver Hai
    frisst vegan nur Haferbrei.

    Leider gibt es das nur im Schüttelreim.

  10. Bei wenigen Verbrechen gelingt die Verschleierung noch, häufen sie sich, fällt die Lüge der Merkel-Junta trotz konzertierten Propaganda auf die Füße.

    Bei diesem Auf-die-Füße-fallen ist die bunte Republik schon angekommen mit ihren 35jährigen Mufls und alle den guten Taten, die 2018 noch bescheren wird. Ich gebe der Merkel-Junta keine vier Jahre mehr. Retten können die Irren von Berlin nichts mehr, und für das Vertuschen reicht die bunte Farben nicht mehr aus.

  11. Der Autor will, daß die Bürger diesem Umvolkungs- und Verrat-Kartell wieder vertraut?

    Wieso sollte er das tun? Genau das GEGENTEIL ist richtig.

    Echte und aufrechte, patriotische Demokraten, die ihr Land und ihre Freiheitsrechte, sowie ihre Lebensweise und ihre Heimat lieben, müssen AUFSTEHEN und diesem KARTELL-REGIME die Zähne zeigen, es hinwegfegen !

    Denn WENN es bleibt, werden die Verhältnisse und Zustände, von DIESEM SYSTEM ABSICHTLICH herbeigeführt (!), weiter forciert bis zum bitteren ENDE (für Bürger und ihre Kinder und Kindeskinder)

    Wie soll man seinem schlimmsten FEIND trauen, und vor allem WARUM ?

  12. Die Kartellparteien verweigern der größten Oppositionspartei AfD einen Bundestagsvizepräsidenten und die AfD weist permanent auf diese Ungeheuerlichkeit, die so gar nicht den parlamentarischen Gepflogenheiten der ehemals deutschen Demokrate entspricht, hin.

    Und wie nennt Stockholm-Schäuble das? Eine Posse!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172043320/Wolfgang-Schaeuble-mahnt-AfD-zum-Kompromiss-in-Frage-des-Bundestagsvizepraesidenten.html

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat genug von der Posse um die Besetzung seines Stellvertreterposten.

  13. Wenn man bedenkt, das Alfred Glaser „islamkritische Äußerungen“ von sich gegeben hat und Mia wie Maria Ladenburger einem islamischen Ritualmord zum Opfer fiel, dann sind Schäuble und die anderen Kartellparteimitglieder offensichtlich islamischen Ritualmorden an Deutschen wohlwollend eingestellt!

  14. In anderen Ländern ist es nicht anders. Die gleichen Schattenarmeen sind auch hier am Werk. Alles gleichgeschaltet. Und nein, ntürlich hat es nichts mit Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung, mit Gleichstellung, Menschlichkeit zu tun.

    Das beste Beispiel, das ich weiss, das 100% unmissverständlich entlarvt, dass es um etwas ganz anderes geht, ist wie man in Norwegen zwischen Immigrantengruppen unterscheidet, je nach Art, welche Hautfarbe sie haben und welcher Kultur sie angehören und dementsprechend ins Land kommen. In Deutschland ist dieser Unterschied wohl nicht so sichtbar.
    Legle Arbeitsimmigranten werden hier schlimmer als Dreck behandelt von Politik und deren Schattenarmeen. Ich glaube nicht, dass man in Deutschland sich vorstellen kann das Aussmass des Rassimus und der systematischen Diskriminierung.
    Asylimmigranten (also Schwindler in der Hauptsache) werden auf einem Thron platziert und egal, wie ekelhaft, rassistisch und feindlich sie sich aufführen, werden sie nur belohnt. Bei denen wird unendlich geschwafelt von Antirassismus, Integrierung, Gleichstellung, all diese ins Gegenteil verkehrten Begriffe.
    Die Agenda ist dabei die gleiche wie in Deutschland.

    Es kann nur darum gehen, soviel wiemöglich von dieses grausigen Leuten ins Land zu bekommen, um die Gesellschaft nachhaltig so zu zerstören, so dass Menschen nicht mehr konstruktiv zusammenarbeiten können und damit echte Demokratie unmöglich ist.

  15. DIE BLUTRAUTE UND IHRE HELFERSHELFER WERDEN IHRE QUITTUNG BEKOMMEN

    es dauert nicht mehr lange, dann wird dieses unglaubliche Verhalten enden MÜSSEN
    vor den Zeiten des Internets könnten diese elenden Homulunken ihre Schweinereien
    immer gut verbergen, aber die Zeiten sind zum Glück für immer vorbei

    sog. Staatsdiener, die damals und auch heute ihren „HERREN“ dienten, werden 95 jährig vor
    „Richter“ gezerrt, zu Gefängnisstrafen verurteilt, weil sie „IHRE PFLICHT“ taten

    Mörderbanden aus kulturfernen Rottstaaten dieses Universums werden hochoffizell durch eine elende
    Politmarionette eingeladen und auf eine völlig hilflose Bevölkerung losgelassen, die sich gegen diese Primaten nicht mal wehren dürfen, sie selber aber haben inzwischen eine Höllenangst vor REAKTIONEN,
    so dass Menge ihrer Leibwächter eine lächerliche Dimension erreicht

    ALLES NUTZLOS, NUR MAL IN DIE GESCHICHTSBÜCHER MIT EUREN TRIEFAUGEN GUCKEN,
    DA STEHT GENAU DRIN, WAS EUCH FÜR EURE SCHÄNDLICHEN TATEN ERWARTEN WIRD

    ich wünsche allen Patrioten ein besseres neues Jahr, als das vergangene

  16. Waldorf und Statler 30. Dezember 2017 at 20:57

    Komponisten sollten einen Marsch auf ihre unvergesslichen Taten komponieren,

    Ich traue mir zu, einen Marsch auf ihre unvergesslichen Toten zu komponieren. Einen ganz traurigen Trauermarsch.

  17. #lorbas 2ß.38

    Das SCHLIMME ist, daß offenbar auch viele Bürger (87 %) jeden Bezug zur Realität verloren haben, sonst würden sie ihr Kreuz nicht bei jeder Gelegenheit bei denen machen, die ihr Land in eine ANARCHIE-ZONE verwandeln, und zwar ABSICHTLICH und BERECHNEND……..

  18. Es stellt sich langsam aber sicher die Frage, ob es noch ausreicht, die einzig verbliebene Opposition im deutschen Parlament zu unterstützen. Als Parteimitglied, Sponsor und aktiv Unterstützender (Wahlkampf usw.). Dies auf der Grundlage des einmaligen, wunderbaren Grundgesetzes, dass sich dieser Staat nach schicksalhaften Jahren 1949 gab. Auf dessen Basis man aufwuchs, Verantwortung übernahm und mitgestaltete. Um heute festzustellen, dass die Prognose eines Sarazzin, ebenfalls engagierter Mitbürger und Mitglied in der ältesten deutschen Partei, eintrifft. Unter der Ägide der zweitschlechtesten Kanzlerschaft in der deutschen Geschichte wird die Lebensleistung von Millionen „hier schon länger Lebender“ dazu benutzt, dieses Land zu verändern. In einem Sinne, der Vorfälle wie in Freiburg und Kandeln nicht nur ermöglicht, sondern stringent herbeiführt. Wird es wieder Zeit für einen Goerdeler, v.Stauffenberg, Beck und wie sie alle hiessen?

  19. „Die von Medien und linkem Establishment als „Heilsbringerin“ apostrophierte Kanzlerin hat mit ihren eigens dafür geschaffenen Strukturen die Grundlage für die obig angeführten Zustände erst ermöglicht.“

    „Sie hat („schon länger“) v o r h a n d e n e Strukturen beinahe(?) „optimal“ genutzt,
    „optimiert“,
    meint der Bürzel.
    Der Bauch auch.

  20. Auch morgen an Silvester wird etwas passieren, egal wie viele Schutzzonen eingerichtet werden.
    Die Stimmung ist sehr angespannt.
    Keiner geht mehr unbesorgt ins Freie, um zu Feiern.
    Die Sicherheitsbehörden sind überaus aktiv und angespannt.
    Aber es wird passieren:
    -jede Menge sexuelle Belästigungen
    -auch Vergewaltigungen
    -natürlich Messerstechereien
    -vermutlich auch Schießereien
    -Raubüberfälle.
    Evtl. auch weltweit irgendwo der wieder mal längst überfällige Terroranschlag mit LKW oder Bomben.
    Oder ein Kratzer am Hals oder ein Polen-Böller vor dem Flüchtlingsheim oder ein Plakat an einer Kirche?

  21. Polit222UN 30. Dezember 2017 at 21:07

    Das SCHLIMME ist, daß offenbar auch viele Bürger (87 %) jeden Bezug zur Realität verloren haben, sonst würden sie ihr Kreuz nicht bei jeder Gelegenheit bei denen machen, die ihr Land in eine ANARCHIE-ZONE verwandeln, und zwar ABSICHTLICH und BERECHNEND……..

    Das ist aus meiner Sicht Gewohnheit.
    Vergleichbar wie der allabendliche Griff um 20:00 Uhr zur Fernbedienung,
    um die Tagesschau zu sehen.
    Ich gehe soweit zu behaupten, wenn man einen der gewohnheitsmäßigen Tagesschau-Seher um 20:20 fragt, was gerade eben in der Tagesschau berichtet wurde, wissen sie es schon 20 Minuten später überhaupt nicht mehr und wenn man fragt, warum sie überhaupt die Tagesschau sehen, können sie es ebenfalls nicht erklären – sie machen es einfach, weil es alle tun und das seit Jahren.

  22. Absolut schockierend ist das völlig emphatie- und gewissenlose Handel dieser MerKILL. Die fährt mit Abstand das schlimmste Wahlergebnis seit 1949 für die CDU ein, die ihr kalfaktierenden „Groko´s“ wurden vom Bürger vernichtend abgewählt und MerKILL interessiert das alles nicht! Kein Rücktritt! Im Gegenteil! … sie sieht die Aufgabe zur Regierungsbildung als erteilt. Selbst das bekommt MerKILL nicht hin und so treibt dieses Land weiter in einem Strudel von Mord, Vergewaltigung und Raub dahin.

    Hier in Deutschland kann mittlerweile alles geschehen. Selbst ein grausamer Mord wird akzeptiert, nicht mal mehr die Staatsnachrichten berichten darüber und das Einzige was hier noch funktioniert ist das Steuereintreiben. Warum eigentlich? Warum bezahlen wir für einen insolventen Betrieb noch Steuern?

    MerKILL zerstört mit ihren fiebrigen Phantasien ein ganzes Land, einen ganzen Kontinent, ohne das auch nur eine einzige Bombe fällt. Das muss man ihr erst einmal nachmachen. Man wird es sicher nie zweifelsfrei sagen können, aber ich glaube mittlerweile, dass dem deutschen Volk niemals jemand mehr Schaden zugefügt hat, als die Irre aus der Uckermark.

    Es kann für diese Verbrecherin keine humane Lösung geben. Wenn der Tag da ist, muss es wie bei Hussein jemanden geben, der es macht. Schreibt mir, ich komme. Ich will das Urteil mit eigenen Augen sehen, dann wird vollstreckt. Ich werde das für Deutschland tun.

  23. Umfrage
    Soll Angela Merkel zurücktreten?

    Nein,damit wir sie festnehmen können und dieses verwahrloseste Subjekt das jemals das Licht erblickte ihrer gerechten Strafe zuführen können.Pfählen halt ich für Merkel angemessen .Fürst Vlad hatte dies mit Mohammedanern erfolgreich zelebriert. Merkel… ich schnitze schon für dich…
    Das endlose Leid was diese grausame Hamburgerin über die Menschheit gebracht hat ist menschenverachtend und einmalig in der Menschheitsgeschichte.

  24. sophie 81 30. Dezember 2017 at 21:15

    Am 1. Januar wurde ein Zettel an die Kirchentür der Gemeinde Wittenberg geklebt. Darauf waren 95 Thesen aufgeführt, deren Inhalt nach Einschätzung der Behörden dazu geeignet sind, die öffentliche Ruhe und Ordnung zu stören. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen, der Staatsschutz wurde eingeschaltet.

  25. Der Staat beruht auf dem Gesellschaftsvertrag:

    Steuern- gegen Sicherheit.

    Die Zeiten sind vorbei. Und das derzeitige Sozialexperiment wird daher komplett scheitern.
    Ob es sowas wie „Deutschland“ danach noch gibt- scheint jeden Tag zweifelhafter.

  26. .. und da soll noch einer glauben, dass die AFD nur 12,6% bei der Bundestagswahl bekommen hat!
    Als ich das Wahlverhalten aus meinem Berufs- und Privatkreis, sowie deren Einschätzung aus ihren Kreisen grob abschätze, dürfte die FDP und die Grünen nicht im Bundestag sitzen und die AFD wäre die zweit-stärkste Kraft! Und das noch nicht einmal im „Ossi-Land“! Sicher ist das nicht repräsentativ, deutet aber auf eine „Begünstigung“ der „Windfähnchen-Partei“, sowie der Partei der „feministischen Genderdeppen“ hin!
    Ein Schelm der böses dabei denkt, wenn Altparteien die Neuwahlen, wie der Teufel das Weihwasser, scheuen!

  27. habe fertig 30. Dezember 2017 at 21:19

    Pfählen geht nicht, das widerspricht den Menschenrechten. Aber die Unterbringung in einer Flüchtlingsunterkunft dürfte es fürs erste auch tun. Kann auch schmerzhaft werden.

  28. #Irminsul 21.19

    Sie verkennen die Situation leider vollkommen. Es geht nicht um das, was sie ansprechen.

  29. Polit222UN 30. Dezember 2017 at 21:22

    #habe fertig 21.19

    Mit Merkel`s Rücktritt wäre NICHT (!) viel gewonnen !!!!!
    —————-
    …wäre immerhin ein Anfang!!! Außerdem würde dann deutlich auffallen, dass die C*DU kein Personal mehr hat. Merkills Rücktritt könnte der Anfang von mehr Ehrlichkeit und Wahrheit werden – das ist eine Grundbedingung, um Probleme endlich zu lösen.

  30. Ob es naiv ist darauf zu hoffen, dass die ShariaPartei in ihrer erbärmlich-nutzlosen Existenz der letzten zwanzig Jahre _einmal_ was Vernünftiges macht und es nicht zur nächsten GroKo kommen lässt? Gebt dem Volk seine Neuwahlen, damit der längst überfällige Sturz MerKILLS endlich vollzogen werden kann.

  31. dicker hals 30. Dezember 2017 at 21:06

    DIE BLUTRAUTE UND IHRE HELFERSHELFER WERDEN IHRE QUITTUNG BEKOMMEN

    es dauert nicht mehr lange, dann wird dieses unglaubliche Verhalten enden MÜSSEN
    ————————————-
    Diesen Satz lese ich schon jahrelang. Wann ist „nicht mehr lange“? In zehn Jahren? In hundert? Wenn’s so weiter geht, dauert’s auf jeden Fall noch sehr lange.

  32. Wehe ihnen allen. Es wird weder „Gnade“, noch Flucht geben. Die Zyniker und Tyrannen werden allle fallen – Amen.

  33. Die Muppets-Show war im Gegensatz zur derzeitigen Regierung wenigstens lustig. Ansonsten ist kein Unterschied erkennbar.

  34. #Das_Sanfte_Lamm 21.16

    Sie haben natürlich recht ! Genauso ist es ! Wäre es nicht so furchtbar, könnte man lachen, und es als Real-Satire abtun.
    Aber es ist nun einmal bitterer Ernst.

    Man MUSS konstatieren (und das meine ich jetzt ernst), daß die große Mehrheit der Deutschen totalverblödet ist, an einer chronischen Wahrnehmungsstörung in Bezug auf die Realität, in Kombination mit politischer und ökonomischer Bildungsferneund Ahnungslosigkeit leidet, gepaart mit grenzenloser Naivität, wobei letztere sich schon im Grenzstadium zur grenz-debilen Endphase befindet.

    Klingt vielleicht lustig, ist aber genau das Gegenteil. Furchtbar !

  35. Wie heißt denn die BAMF-Sachbearbeiter*in, die keine Zweifel an der Altersangabe des Täters hatte? Wie die Heimleiter, die ihn in Kandel betüddelt haben?

  36. Merkel und ihre Bande mobilisiert alles zum “ letzten Gefecht“ , was auch nur kriechen kann.

    Der treffende Begriff “ Schattenarmee “ erinnert mich an die unheimlichen schwarzen Reiter, die Tolkien in seinem
    Epos “ Der Herr der Ringe “ so eindringlich beschrieb.

    In dieser Beinahe-Dystopie wird der Einbruch des absolut Bösen – Mordor, Saruman & Co. – in das idyllische Auenland der friedliebenden Hobbits geschildert. Und die Rettung in letzter Sekunde !
    Dieses Buch war und ist Kult ! Die großartige Verfilmung !

    Kein Wunder, daß man heute immer wieder auf dieses Buch zurückgreift. Der intendierte Untergang der vertrauten realen Welt weist verblüffende Ähnlichkeiten mit den Bedrohungen des imaginären Auenlandes auf.

    Wer mit der Kreatur “ Gollum “ gemeint ist, weiß jeder.
    Auch wer mit den Bezeichnungen “ Ork“ und “ Uruk Hai “ gemeint ist.
    Ob der dt. Gandalf, A.Gauland, und die anderen AfD-Recken das dt. Auenland retten können, wird sich entscheiden …

  37. Ich stimme dem Autor ausdrücklich zu. Allerdings haben die „medial omnipräsenten Schattenarmeen“ eine derart umfassende Struktur und sind dermaßen miteinander vernetzt, dass man recht schnell als Verschwörungstheoretiker behandelt wird, wenn man nur darauf hinweist. Die Schattenarmeen beginnen ja bereits bei den beiden größten Reichweitenträgern des GEZ-Fernsehens: den Hauptnachrichtensendungen der ARD und des ZDF. Alleine diese Nachrichtensendungen dieser beiden Sender, die beide mit der Regierung geradezu verwoben sind, beeinflussen nicht nur die politische Meinungsbildung, sie steuern sie geradezu. Jedenfalls bei denen, die keine Alternativmedien konsumieren. Man muss den Hebel in allererster Linie bei den GEZ-Medien ansetzen. Es muss bei den Alternativmedien in Fleisch und Blut übergehen, dass man den GEZ-Medien aufs Maul schaut und Parteilichkeiten, Unterlassungen, Fälschungen, Umdeutungen gnadenlos anprangert und ausschlachtet, die breitestmögliche Öffentlichkeit herstellt, wenn es angezeigt ist. Immer mit dem Ziel, das Meinungsbildungskartell zu entlarven, bloßszustellen und im Idealfall zu zerschlagen, die Trennung von GEZ-Medien und Politik unwiderruflich herzustellen.

    Eines ist doch klar: ohne das Meinungsbildungskartell, insbesondere der beiden GEZ-Fernsehsender mit ihren Hauptnachrichten, wäre das Merkel-Regime am 24.09. diesen Jahres Geschichte gewesen. Das es trotzdem noch über eine Regierungsbildung verhandeln kann, ist der Unterjochung der Medien und der unermüdlichen und konsequenten Propaganda der steuerfinanzierten Leitmedien zu verdanken.

  38. lorbas 30. Dezember 2017 at 20:38

    Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    angela merkel ist weiblich, da ist es nicht weit her mit irrationalitæt. frauenfeindliche vorurteile hin oder her.
    zumindest wirkt sie als abschreckendes beispiel fuer viele andere lænder.
    ich bin derzeit in mexiko und viele mexikaner sind gar nicht verwundert, dass D mit einer frau und vor allem dieser frau an der spitze zur hølle fæhrt

  39. @ sophie 81 … … at 21:15… … Auch morgen an Silvester wird etwas passieren

    hoffentlich geht das Spenderblut in den Krankenhäusern nicht aus, auch in meiner Gegend sah ich wie irgendwelche Fremdländer, sogenannte Asylanten und nachgesagte Flüchtlinge Kiloweise Taschen voller Feuerwerks Zeugs heranschleppten, komischerweise haben diese Leute dafür Geld !

  40. KURZER GESCHICHTLICHER UND PRIVATER RÜCKBLICK AUS ZEITEN DES KOMMUNISMUS.

    Gegenwärtig klingt die Frage noch so utopisch, wie einst im Falle des DDR-Führers Erich Honeckers. Dennoch wurde der Mann nach dem Mauer-Fall für fünf Monate in Untersuchungshaft genommen und entging nur aus gesundheitlichen Gründen einem Prozess. Als junger, im kommunistischen Polen aufgewachsener Student, konnte ich mir damals den Fall des allmächtigen Ostblocks und seine Parteibonzen auf der Anklagebank auch kaum vorstellen. Die Geschichte lehrte mich allerdings, dass nichts unmöglich ist. Untrügliche Zeichen, dass sich etwas Großes anbahnt, sind die sture Realitätsverweigerung („Lügen“) der Eliten und der Systemmedien sowie die zunehmende Not (Tafeln, Minijobs, Rentner- und Kinderarmut, Wohnungsnot usw.) der breiten Bevölkerungsschichten.

    Beides verbreitet sich im Deutschland des Merkelismus zusehends. In dem real existierenden Sozialismus der Ex-DDR weigerte sich das System ebenfalls, die erodierende Realität anzuerkennen. Dank des Westfernsehens – das anders als heute die oft als „Einzelkämpfer“ agierenden Alternativmedien – einen immensen Verbreitungsradius hatte, wussten die meisten Bescheid wie es im Bauern- und Arbeiterstaat zugeht.
    Die Liste angeklagter Ex-Regierungschefs ist auch in Demokratien lang

    Für das Einläuten der Guten Wende – so nannten die Polen die Übernahme der Regierungsgeschäfte durch die PIS – ist ein Systemsturz, wie des DDR-Kommunismus, nicht unbedingt notwendig. In westlichen Demokratien geht so etwas auch sobald die vormals Mächtigen nicht mehr regieren und ihre Immunität verlieren. Ein kurzer Blick auf die letzten 12 Google-Seiten fördert schnell bekannte Namen zu Tage: Socrates (Portugal), Berlusconi (Italien), Timoschenko (Ukraine), Netanjahu (Israel), Haard (Island), Park Geun-Hue (Südkorea), Ponta (Rumänien), Meciar (Slowakei) oder selbst Jacques Chirac (Frankreich).

    Diese Fakten lassen den gedemütigten jedoch unterwürfigen und obrigkeitshörigen deutschen Michel hoffen, der hier gerne übersehen möchte, dass die angeklagten VIPs sich primär wegen Korruption und persönlicher Bereicherung verantworten mussten. Das wird bei der prüden Merkel nicht der Fall sein. Den Michel wird das nicht interessieren. Er dürfte in erster Linie an der Verurteilung der gehassten Person als solcher interessiert sein. Aufgrund welcher Rechtsgrundlage das geschieht, wäre ihm egal.
    Anklage gegen Merkel erst nach der Neuen Wende möglich

    Übrigens sei das zugrunde legende Recht, so die bescheidene Meinung eines Nicht-Juristen, eine politisch stark beeinflussbare Auslegungs- und Auffassungssache. Genau so wie die so viel beschworenen „unseren Werte“, die Polen heute verletzt haben soll. Es heißt ja nicht von ungefähr „nach Auffassung des Gerichtes“. Als Student habe ich auch gelernt, in der Juristerei gäbe es „die Mehrheits- und die Mindermeinung“. Wichtig ist den Gesetzeshütern, dass formal die Anklageschriften ausformuliert und fristgerecht vorliegen. Dafür werden wohl die bei der Bundesanwaltschaft eingegangenen

    1.000 Strafanzeigen gegen Merkel und Gutachten namhafter Strafrechtler (Scholz, di Fabio) sorgen. Es sei sehr wahrscheinlich, – hier verlasse ich mich auf mein Gespür – dass zukünftige ambitionierte Staatsanwälte bei der Ex-Kanzlerin doch den „Anfangsverdacht einer strafbaren Handlung“ finden. Der Michel erhielte bereits seine Genugtuung, wenn es bei der einst „mächtigsten Frau der Welt“ allein zur Anklage, nicht unbedingt zu einer Verurteilung, käme.

    Ein unbedingtes Muss für den Eintritt einer solchen „Neueinschätzung“, ist ein politischer Wandel in Brüssel, eine Art von Guter Wende. Der steile Vormarsch der Populisten in Europa und die sukzessive „Einkreisung“ Deutschlands durch Berlin-kritische Regierungen, wird diesen Prozess sicherlich beschleunigen. Vielleicht ist es in zehn oder zwanzig Jahren dann so weit. Letztendlich kommen nur Beschuldigte ungeschoren davon, – auch das lehrt die Geschichte – die wichtige militärische und geheimdienstliche Geheimnisse zu verbergen haben.

    Vielleicht ist das bei Tony Blair der Fall, aber sicher nicht bei Merkel. Im Laufe des Prozesses könnten diese publik werden. Merkel sei zudem als Bauernopfer für die Beruhigung der Massen gut geeignet und wird von ihren Mitläufern schnell fallen gelassen, sobald sich der Wind dreht – auch das ist meine persönliche Meinung.

  41. Viper 30. Dezember 2017 at 21:32
    Die Muppets-Show war im Gegensatz zur derzeitigen Regierung wenigstens lustig. Ansonsten ist kein Unterschied erkennbar.
    ________

    Schweine im Weltraum war mein absolutes Lieblingssegment.

  42. yugoslawe 30. Dezember 2017 at 21:23

    Wäre es möglich, dass Frau Angela Merkel die Deutschen hasst ?

    Warum formulieren Sie diese Frage im Konjunktiv?

    OK, ich versuche es mal anders. Wäre es möglich, dass ein weißer Hai Fische frisst?

  43. Marzipan 30. Dezember 2017 at 21:23

    Bestätigung. 50 % AfD ist auch in meinem Bekannten-und Familienkreis realistisch.
    Nie im Leben jeder Achte.

  44. @Polit222UN 30. Dezember 2017 at 21:07
    @lorbas 2ß.38

    Das SCHLIMME ist, daß offenbar auch viele Bürger (87 %) jeden Bezug zur Realität verloren haben, sonst würden sie ihr Kreuz nicht bei jeder Gelegenheit bei denen machen, die ihr Land in eine ANARCHIE-ZONE verwandeln, und zwar ABSICHTLICH und BERECHNEND……..
    +++++++++++++++++
    Falls sie den Bezug zur Realität – wider Erwarten – NICHT verloren haben sollten, hätte ich wohl einen möglichen Erklärungsansatz:

    Danach würden 87 % der Bevölkerung bereits öffentlich alimentiert.
    Während die Steuern von nur noch 13 % der Bevölkerung stammen würden.

    Wie realistisch dieser Gedankengang ist, mögen andere beurteilen.
    Sollte ich falsch liegen, wäre das Verhalten der 87 % nur mit Debilität zu erklären. Ich scheue mich etwas davor, einen derart hohen Anteil Debiler (vielleicht auch nur: bewusst dumm Gehaltener) anzunehmen. Denn jeder Mensch mit attestierter Geschäftsfähigkeit muss seine Krankenversicherung, seine weiteren Versicherungen, seine Miete, seinen Strom regelmäßig bezahlen. Und nichts davon wird billiger – um es vorsichtig auszudrücken. Warum es teurer wird, dürfte auch für Klein-Erna auf der Hand liegen.

  45. #Demonizer 21.26

    Täuschen Sie sich nicht. Solange das SYSTEM, d.h. die SYSTEMPARTEIEN nicht KOMPLETT abgewählt werden, d.h. das komplette DRECKS-UMVOLKUNGS-SYSTEM nicht komplett und rückstandsfrei ENTSORGT wird, ändert sich NIX.

    Es ist sch…..egal, ob CDU/FDP, oder eine marxistisch-stalinistische Kolchosen-Brigade unter Kipping, Roth & Co „regiert“………..die Bürger werden der ARSCH in Person sein1

    Ohne SYSTEM-KOMPLETT-RÜCKBAU, keine Veränderung zum Vorteil der Bürger……..sondern weiterhin Fahrt Richtung finalem Abgrund…….

  46. Waldorf und Statler 30. Dezember 2017 at 21:38

    Feuerwerkskörper sind eben haram und haben von der aufnehmenden Gesellschaft finanziert zu werden müssen. Feuerwerk gehört zur kulturellen Vielfalt und fördert die Integration.

  47. Was Silvester betrifft, erwartet nicht zuviel. Das Regime hat aufgerüstet. Wichtig ist denen nur, dass es keine spektakulären Massenereignisse gibt. Die wissen genau, dass dadurch nichts sicherer wird. Das Vergewaltigen, Messern, etc wird sich nur homogen über das Jahr verteilen. Das fällt nicht so auf und die Lügenmedien können es wie gehabt übergehen.

  48. fiskegrateng 30. Dezember 2017 at 21:05

    In anderen Ländern ist es nicht anders. Die gleichen Schattenarmeen sind auch hier am Werk. Alles gleichgeschaltet. Und nein, ntürlich hat es nichts mit Kampf gegen Rassismus und Diskriminierung, mit Gleichstellung, Menschlichkeit zu tun.

    Das beste Beispiel, das ich weiss, das 100% unmissverständlich entlarvt, dass es um etwas ganz anderes geht, ist wie man in Norwegen zwischen Immigrantengruppen unterscheidet, je nach Art, welche Hautfarbe sie haben und welcher Kultur sie angehören und dementsprechend ins Land kommen. In Deutschland ist dieser Unterschied wohl nicht so sichtbar.
    Legle Arbeitsimmigranten werden hier schlimmer als Dreck behandelt von Politik und deren Schattenarmeen. Ich glaube nicht, dass man in Deutschland sich vorstellen kann das Aussmass des Rassimus und der systematischen Diskriminierung.
    Asylimmigranten (also Schwindler in der Hauptsache) werden auf einem Thron platziert und egal, wie ekelhaft, rassistisch und feindlich sie sich aufführen, werden sie nur belohnt. Bei denen wird unendlich geschwafelt von Antirassismus, Integrierung, Gleichstellung, all diese ins Gegenteil verkehrten Begriffe.
    Die Agenda ist dabei die gleiche wie in Deutschland.

    Es kann nur darum gehen, soviel wiemöglich von dieses grausigen Leuten ins Land zu bekommen, um die Gesellschaft nachhaltig so zu zerstören, so dass Menschen nicht mehr konstruktiv zusammenarbeiten können und damit echte Demokratie unmöglich ist.

    ich wohne seit 11 jahren im oslofjordgebiet. dass arbeitsimmigranten so schlecht behandelt werden, kann ich nicht bestætigen. bei mir in der firma arbeiten viele polen und somalier, die gewerkschaft ist in dieser firma sehr stark, was wohl diesbezueglich auch einiges zu sagen hat.
    dem letzten abschnitt stimm ich allerdings komplett zu!

  49. Polit222UN 30. Dezember 2017 at 21:33 ??Sie haben natürlich recht ! Genauso ist es ! Wäre es nicht so furchtbar, könnte man lachen, und es als Real-Satire abtun.
    Aber es ist nun einmal bitterer Ernst.?Man MUSS konstatieren (und das meine ich jetzt ernst), daß die große Mehrheit der Deutschen totalverblödet ist, an einer chronischen Wahrnehmungsstörung in Bezug auf die Realität, in Kombination mit politischer und ökonomischer Bildungsferne und Ahnungslosigkeit leidet, gepaart mit grenzenloser Naivität, wobei letztere sich schon im Grenzstadium zur grenz-debilen Endphase befindet.?Klingt vielleicht lustig, ist aber genau das Gegenteil. Furchtbar !?

    Es ist wie ein gordischer Knoten.
    Der hohe soziale und materielle Wohlstand hat bei den Meisten nach und nach nahezu alle Urinstinkte für Gefahren verkommen lassen.
    Zugegebenermassen musste man in den Hochzeiten der Bonner Republik, in denen es an nichts fehlte, sich über Dinge wie Gewalt und Rohheit in der archaischsten Form bis auf den Holzer in der gegnerischen Mannschaft der Kreisliga B auch wenig Gedanken machen – diese Dinge waren aus dem Alltag so gut wie verschwunden.
    Jetzt kommt diese archaische Rohheit wie ein Tsunami zurück und der Durchschnittsbürger, der sie, wenn überhaupt, noch nie erlebt hatte und allenfalls aus Büchern und Filmen kennt, steht völlig konsterniert und ahnungslos davor und weiss partout nicht, wie er damit umgehen soll.

  50. @ Dichter 30. Dezember 2017 at 21:44
    Waldorf und Statler 30. Dezember 2017 at 21:38
    Feuerwerkskörper sind eben haram und haben von der aufnehmenden Gesellschaft finanziert zu werden müssen. Feuerwerk gehört zur kulturellen Vielfalt und fördert die Integration.
    * * * * *

    Konnte ich heute auch beobachten. Penny-Markt in Nürnberg/Laufamholz. Musste dort warten wg. Engstelle. 5 Paschas mit Feuerwerkskörpern, stolz und voll beladen und hintendran die Kopftuch-Unterdrückte mit den restlichen Bedarf. 300 Meter weiter ist ein F.-Lings-Heim.

  51. Viper 30. Dezember 2017 at 21:29
    dicker hals 30. Dezember 2017 at 21:06

    DIE BLUTRAUTE UND IHRE HELFERSHELFER WERDEN IHRE QUITTUNG BEKOMMEN

    es dauert nicht mehr lange, dann wird dieses unglaubliche Verhalten enden MÜSSEN
    ————————————-
    Diesen Satz lese ich schon jahrelang. Wann ist „nicht mehr lange“? In zehn Jahren? In hundert? Wenn’s so weiter geht, dauert’s auf jeden Fall noch sehr lange.
    ________

    Ich erinnere mich, Herbst 2015: „Spätestens im Frühling isse weg“….. Dachte mir, das glaube ich nicht, aber vielleicht wissen die mehr als ich. Leider nicht.

  52. Versuchen wir herauszubekommen, wer hinter Merkel und der gegenwärtigen Politik steckt. Ein reiner Merkelaustausch bewahrt uns nicht vor dem EU- und Weltprojekt des http://resettlement.de/wp-content/uploads/fifth_report_on_relocation_and_resettlement_en-2.pdf und den dahinter stehenden Kräften und Zielen.

    (nicht ganz) OT:
    Straßenterror in Wien:
    Antifa-Brandanschlag auf PKW von Identitären-Chef Martin Sellner
    30. Dezember 2017, nach seiner youtube-Kanal-Sperre wegen seines gestrigen Kandel-videos hier:
    https://youtu.be/ld7C8FJDbUw

    HInter der Antifa stecken die gleichen Kräfte, wie hinter den Politikern, die Feind des Bürgers sind.

  53. Eigentlich reicht es aus, die inhaltslosen Worthülsen unserer Politnicks selbst mit Inhalten zu versehen, um festzustellen, welch ein widerwärtiges Gesochse in unserem Bundestag hockt.

    Mir doch egal, ob ich daran schuld bin. Nun sind sie halt da!

    Durch Konkretisieren des Wortes „Schuld“ wird daraus:

    Mir doch egal, ob ich an den Morden durch meine Importe schuld bin. Nun sind die Opfer halt tot

  54. Das Schicksal derer, die schon länger hier leben ist den politischen Eliten absolut gleichgültig.

    Aber wehe ein Autochthoner wagt es einem Schutzsuchenden einen bösen Blick zuzuwerfen.
    Oder noch schlimmer ein betrunkener Autochthoner greift zum Messer und kratzt damit am Hals eines Bürgermeisters, dann dreht der Propagandaapparat auf höchsten Touren.
    Dann ist bundesweit Nazialarm angesagt,

  55. Der Volksmund sagt … “ Neger haben lange Sc… ä…e “

    Ursache und Wirkung !, Das “ Instant Karma “ schlägt wieder zu !

    OT,-….Meldung vom 30.12.2017 – 17:22

    Aua! Schwarzfahrer bleibt mit Penis hängen … … Video im Link

    London – Es gibt Tage, an denen alles hervorragend läuft. Doch dann gibt es Momente, in denen nichts gelingt und man beim Versuch, über eine Ticketschranke zu springen, unglücklicherweise mit seinem besten Stück hängenbleibt.Was wie ein Scherz klingt, ereignete sich tatsächlich in einer Londoner U-Bahnstation.Schwarzfahren kann schmerzhaft enden. Diese Erfahrung musste ein junger Mann aus der englischen Hauptstadt machen, als er beim Versuch, über eine Ticketschranke zu springen, mit seinen Genitalien hängenblieb.Das Missgeschick wurde von einem Schaulustigen aufgenommen und anschließend auf Facebook veröffentlicht.“Dieser Typ hat versucht, über eine Schranke zu springen…“, schrieb Mark G. unter seinen Facebook-Post.Bemerkenswert, wie die Beamten versuchen, den jungen Mann zu beruhigen. Die hilfsbereiten Polizisten konnten den Mann letztendlich von seinen Qualen befreien.Dieser äußerst peinliche Moment wird dem Schwarzfahrer wohl noch lange in Erinnerung bleiben. https://www.tag24.de/nachrichten/london-england-facebook-subway-bahnstation-bahn-penis-genitalien-ticket-schranke-schwarzfahren-peinlich-britain-mark-grav-410223

  56. MASLI 30. Dezember 2017 at 21:35

    Wie heißt denn die BAMF-Sachbearbeiter*in, die keine Zweifel an der Altersangabe des Täters hatte? Wie die Heimleiter, die ihn in Kandel betüddelt haben?

    Guter Punkt.

    Und wie dick waren die Tomaten auf den Augen der Ehrenamtlichen gestapelt, dass die nicht sehen wollten sahen, dass sie von einem Endzwanziger verarscht und ausgenutzt wurden?

    Im Gegensatz zu den BAMF-Knechten und den Teddymissbrauchern aus der Asylindustrie können die von jetzt auf gleich ihre „Arbeit“ niederlegen, wenn sie verarscht oder angefeindet werden.

  57. #Das_Sanfte_Lamm 21.49

    Vergessen Sie nicht die Millionen Ausländer, die natürlich die Parteien wählen, von denen sie sich Vorteile erhoffen, also die linken Parteien, überwiegend.

    Darüber hinaus muss man die vielen jungen und jugendlichen Deutschen im Blick haben, die in ihrer großen Mehrheit GRÜN und LINKS/SPD wählen, weil sie – wie Claudia Roth – von NICHTS auch nur den blassesten Schimmer homöopathischer Ahnung, noch irgendwelche – wirklichen – Geschichts- oder Politikkenntnisse haben, und von der WINDEL an LINKS-GEHIRNGEWASCHEN wurden.
    Deshalb sind die derart totalverblödet (und das meine ich ernst!), daß nicht einmal ohne Taschenrechner bis DREI zählen können, aber dann bei der SAntifa mithüpfen und mit-„protestieren, FÜR ihren eigenen UNTERGANG.
    Die sind so totalVERBLÖDET, daß man das gar nicht in Worte fassen kann………

    All das zusammen, läßt wenig Raum für Hoffnung. Und dazu dann noch die ganzen grenz-debilen Rentnerhorden, die „zufrieden“ sind, wenn ihnen ein „Rentenplus“ von 1 % versprochen wird,, von der schwarzeb Null Schäuble, weil sie nicht raffen, daß die Inflation bei 6 % liegt, und sie zusätzlich in eine höhere Steuerklasse rutschen……

    Das ist das „VOLK“ welches wählt………………..aber wir haben kein anderes……..
    Deshalb fährt der Zug eben weiter mit Hochgeschwindigkeit Richtung ABGRUND…….

  58. Habe mich bereits hier http://www.pi-news.net/2017/12/buergermeister-von-kandel-ist-beschaemt-ueber-fremdenfeindlichkeit/ ausgelassen

    —————-
    Rassismus.
    Kampfbegriff der Linken, zur moralisierenden Debattenführung mangels sachlicher, logischer und vernünftiger Argumente auf ihrer Seite.
    Kampfbegriff kulturfremder Eindringlinge gegen die indigene Bevölkerung gerichtet, zur Erzwingung von Dienstleistungen und Zuwendung jeglicher Art, auch sexueller Natur.
    ———————-

    Mich k… das nur noch an.

  59. Zeit dieses politische Chamelion, Deutschenhasser trotz Merkelsystem, ihrer Schattenarmee installiert in allen moeglichen und unmoeglichen Positionen, incl. Antifa, Gutmenschen, Asylklatschern, angapassten Schafen, die geradezu ins Messer laufen

    zurueckgetreten wird, dazu ist unter den eingetretenen Umstaenden jedes Mittel recht,
    Deutschland vor dem tiefen Fall ins Mittelalter unter Koran/Scharia mit bereits kompletter Infrastruktur der Monster, Mittel und Hinterhofmoscheen die ein dichtes Netz ueber Deutschland gezogen haben, jederzeit ihre Millionen Kaempfer zu instruieren und mobilisieren.

    Deutschland, wach auf, aus deinem Tiefschlaf, viel Zeit ist nicht mehr vorhanden, sich wieder freizuschwimmen.

  60. crimekalender 30. Dezember 2017 at 20:47

    Ulm: Vier Schwarzafrikaner umzingeln blonde Frau und schlagen Helfer bewußtlos

    https://crimekalender.wordpress.com/2017/12/29/ulm-vier-schwarzafrikaner-umzingeln-frau-und-schlagen-helfer-bewusstlos/
    ——————————–
    Kann mich nur wiederholen, wer in Großstädten (oder auch kleineren) um diese Uhrzeit alleine und noch dazu unbewaffnet unterwegs ist, muss zwischenzeitlich wirklich den Schuß nicht gehört haben.
    Morgen zum Jahreswechsel wird es erneut Schnupperkurse für die „Ungläubigen“ geben.

  61. Polit222UN 30. Dezember 2017 at 22:02

    Vergessen Sie nicht die Millionen Ausländer, die natürlich die Parteien wählen, von denen sie sich Vorteile erhoffen, also die linken Parteien, überwiegend.
    Darüber hinaus muss man die vielen jungen und jugendlichen Deutschen im Blick haben, die in ihrer großen Mehrheit GRÜN und LINKS/SPD wählen, weil sie – wie Claudia Roth – von NICHTS auch nur den blassesten Schimmer homöopathischer Ahnung, noch irgendwelche – wirklichen – Geschichts- oder Politikkenntnisse haben, und von der WINDEL an LINKS-GEHIRNGEWASCHEN wurden.
    Deshalb sind die derart totalverblödet (und das meine ich ernst!), daß nicht einmal ohne Taschenrechner bis DREI zählen können, aber dann bei der SAntifa mithüpfen und mit-„protestieren, FÜR ihren eigenen UNTERGANG.
    Die sind so totalVERBLÖDET, daß man das gar nicht in Worte fassen kann………
    All das zusammen, läßt wenig Raum für Hoffnung. Und dazu dann noch die ganzen grenz-debilen Rentnerhorden, die „zufrieden“ sind, wenn ihnen ein „Rentenplus“ von 1 % versprochen wird,, von der schwarzeb Null Schäuble, weil sie nicht raffen, daß die Inflation bei 6 % liegt, und sie zusätzlich in eine höhere Steuerklasse rutschen……
    Das ist das „VOLK“ welches wählt………………..aber wir haben kein anderes……..
    Deshalb fährt der Zug eben weiter mit Hochgeschwindigkeit Richtung ABGRUND…….

    Ob die schleichende „Verblödung“ bzw. das Degenerieren ein Resultat einer „Großen Verschwörung“ oder einfach nur Eigendynamik wegen des (zu?) hohen Wohlstandes ist, kann ich auch nicht sagen, auf jeden Fall ist es unübersehbar.
    Wenn der große Teil der Jugend nach dem Hundertsten, Tausendsten oder gar Zehntausendsten Opfer immer noch zu den Partymeilen trottet, dann sollen die eben. Ich jedenfalls habe mich damit abgefunden, dass ich es nicht ändern kann.

  62. Die Brutalität und Kriminalität auf den Strassen, an Bahnhöfen und eigentlich überall und jederzeit ist erschreckend.
    Politische Massnahmen, selbst wenn gewollt, würden mindestens 1-2 Jahre brauchen, um zu wirken.
    Es wird also weitergehen – no-go-areas, Parallelgesellschaften, Angst und Sorge um die Kinder und das eigene Wohl und Hab und Gut.

    Was würde helfen?
    Kriminelle Ausländer, Asylanten, Migranten etc. beim ersten Delikt internieren, verurteilen, abschieben und die Haftstrafe im Heimatland oder einem Nachbarland absitzen.
    Wir zahlen sogar gern deren Haftunterbringungskosten.
    Kriminelle Deutsche beim ersten Delikt verurteilen, Schadensersatz leisten lassen, Inhaftieren in Deutschland. Bei Hate-Speech-Verbrechen und Volksverhetzung zusätzlich Juso-Umerziehungslager oder Pflichtteilnahme an Grünen-Bundesparteitag.

  63. Trägt ein richtiger Schwarzfahrer in der Regel sein langes Genital frei pendelnd herum?

    Zitat: „Schwarzfahren kann schmerzhaft enden. Diese Erfahrung musste ein junger Mann aus der englischen Hauptstadt machen, als er beim Versuch, über eine Ticketschranke zu springen, mit seinen Genitalien hängenblieb.“

    Quelle: https://www.tag24.de/nachrichten/london-england-facebook-subway-bahnstation-bahn-penis-genitalien-ticket-schranke-schwarzfahren-peinlich-britain-mark-grav-410223#article

    Wer weiß, wo die Schlange gerade wirklich hinkriechen wollte. Vermutlich hat´s einer 15-jährigen so das Leben gerettet.

  64. Wie wäre es denn überhaupt noch möglich etwas zum Wohl unsere Kinder und Enkel zu verändern? Nur unter massiver Zuhilfenahme der Polizei und der Bundeswehr. Dazu müsste die Bundeswehr erstmal wieder aus aller Herren Länder zurückkommen.

    Man stelle sich mal vor, wie die Asylanten reagieren werden, wenn man ihnen kein Geld und sonstige Vergünstigungen mehr zukommen lassen würde? Sie werden alles kurz und klein hauen.

  65. D Mark 30. Dezember 2017 at 22:17
    Wie wäre es denn überhaupt noch möglich etwas zum Wohl unsere Kinder und Enkel zu verändern? Nur unter massiver Zuhilfenahme der Polizei und der Bundeswehr. Dazu müsste die Bundeswehr erstmal wieder aus aller Herren Länder zurückkommen.

    Dieser Denkansatz verdeutlicht, wie sehr das selbstauferlegte Abhängigkeitsverhalten des Deutschen von der Zitze des Gouvernantenstaates gesellschaftlich verinnerlicht ist.

  66. Ein paar haben hier ja nun über unsere Jugend geschrieben. Wenn wir die nicht aufklären und sie aus der Gehirnwäsche rausbekommen, dann sehe ich auch schwarz. Allerdings weiß ich auch noch wie ich mit etwa 20 Lenzen gedacht habe, oh wir haben uns alle lieb. Ich als Kuh, habe nicht vergessen, das ich einmal Kalb war.
    Man muß den jungen Menschen klar machen, daß sie ihre Zukunft und die Zukunft ihrer Kinder in die Tonne treten, wenn sie diesem „Zeitgeist“ folgen. Wie man das bewrkstelligen soll, ist mir leider nicht klar. Immerhin habe ich das Problem erkannt, und wir müssen daran arbeiten und es einer Lösung zuführen. Wenn ich mir Videos so mancher PEGIDA-Veranstaltung ansehe, dann denke ich, das da jüngere Generationen fehlen, wenn die Kamera mal durchs Publikum streicht. Hoffnung gibt mir ein junger Sellner und die Identitären, das bei den Spätpubertierenden noch nicht alles verloren ist.
    Die Jungen verspielen sonst ihre Heimat, ihre Herkunft, ihre Zukunft.

  67. Hier kündigt sich bereits die nächste Ohrfeige für die SED an:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/bundestagswahl/id_82974624/parlamentsposten-schaeuble-fordert-konsensfaehige-kandidaten-von-der-afd.html

    Liebe AfD, hart bleiben, einfach warten. Die SED kann nicht gewinnen, aber die AfD diesen Vorgang sowas von instrumentalisieren. Herr Glaser wird Bundestagsvizepräsident. Basta!

    Schäuble-Gollum versucht schon mal im Vorfeld die Wucht der Ohrfeige für die SED etwas zu mildern. Nichts anderem dient dieser „Konsens-Aufruf“. Nein, nein und nochmals nein. Die AfD weicht nicht zurück. Sie ist gekommen um zu bleiben. Die AfD ist die einzige Partei, die das deutsche Volk vertritt.

  68. Polit222UN 30. Dezember 2017 at 21:33
    #Das_Sanfte_Lamm 21.16
    Sie haben natürlich recht ! Genauso ist es ! Wäre es nicht so furchtbar, könnte man lachen, und es als Real-Satire abtun.
    Aber es ist nun einmal bitterer Ernst.
    Man MUSS konstatieren (und das meine ich jetzt ernst), daß die große Mehrheit der Deutschen totalverblödet ist, an einer chronischen Wahrnehmungsstörung in Bezug auf die Realität, in Kombination mit politischer und ökonomischer Bildungsferneund Ahnungslosigkeit leidet, gepaart mit grenzenloser Naivität, wobei letztere sich schon im Grenzstadium zur grenz-debilen Endphase befindet.
    Klingt vielleicht lustig, ist aber genau das Gegenteil. Furchtbar !
    ——————————————————————————-
    Auch wenn mein folgender Vergleich zum 3. Reich nicht jeder gerne lesen möchte so ist dieses Phänomen der Volksverblödung durch jahrelange erfolgreiche Indoktrination alles andere als neu.
    Gab es damals in der Endphase des 2. Weltkriegs irgendwo im Land nennenswerten Widerstand gegen das verbrecherische Regime?
    Es gab kaum eine Familie die nicht einen toten, verwundeten oder vermissten deutschen Soldaten zu beklagen hatte, Millionen von Zivilisten kamen bei Kampfhandlungen oder insbesondere durch die massiven Flächenbombardements ums Leben, Millionen von Landsleuten hatten wirklich alles verloren.
    Was hätten die Nazis machen sollen wenn sich plötzlich 400.000 Berliner ins Regierungsviertel begeben und den irren GröfaZ und seine verbrecherische Bande aus dem Bunker gezerrt hätten?
    Erst das katastrophale Ende unseres Landes mit seinem wirtschaftlichen und militärischen Untergang hatte die Massen von ihrer Indoktrination befreit.
    Sich selbst von diesem Verbrecherregime zu befreien war den Deutschen nicht möglich.
    Es gab damals einen weit verbreiteten Slogan in der Waffen-SS: „Lasst uns erstmal den Krieg gewinnen und dann räumen wir mit dem Dreckspack in Berlin auf!“ Schade, denn umgekehrt wäre ein Schuh draus geworden.

  69. DIKTATORIN MERKEL WIRD UNS, ZUM NEUEN JAHR,
    MIT IHRER NEUJAHRSANSPRACHE BEGLÜCKEN:
    ZDF, 31.12. – 19.18 Uhr

    Weshalb immer der Bellut-Özkan-Sender?
    Die Bundespräsidenten-Weihnachtsshow
    an Heiligabend, seine Ansprache am
    ersten Weihnachtstag immer ZDF.

  70. OMMO 30. Dezember 2017 at 22:20
    Roter Terror – Antifa fackelt Auto von Martin Sellnermein ab
    https://www.youtube.com/watch?v=ld7C8FJDbUw&sns=tw

    Hier das Spendenkonto für Herrn Sellners Ersatzfahrzeug.
    https://twitter.com/nasanasal/status/947180628516143104

    ——————————————————————-

    Falls jemand weis wie man dafür per Paypal (oder Überweisung) spenden kann,
    bitte bekannt machen.
    Paypal würde wohl nur auf indirektem Wege gehen (über Mittler) da man Martin Sellner das Paypal-Konto gekündigt hat.

  71. Demokratie statt Merkel 30. Dezember 2017 at 22:33

    OMMO 30. Dezember 2017 at 22:20
    Roter Terror – Antifa fackelt Auto von Martin Sellnermein ab

    Österreich hat eine neue Regierung. Und damit endlich die Möglichkeit die schwarze Schutzstaffel zu verbieten und dem Spuk ein für alle Mal ein Ende zu bereiten. Wenigstens in Österreich

  72. Martin Sellners Auto wurde übrigens abgefackelt, wie auch zuvor schon das seiner Eltern, von der SAntifa……….der linken TERRORBANDE, die vom SYSTEM finanziert und protegiert wird……

    ……….weil die REST-Autochthonen so gehirngewaschen und totalverblödet sowie verschwult sind, daß spätrömische Dekadenz als Bezeichnung scbon sehr euphemistisch wäre……

  73. @yugoslawe 30. Dezember 2017 at 21:23
    Wäre es möglich, dass Frau Angela Merkel die Deutschen hasst ?
    .
    Hmmm…
    Wäre es möglich, dass der Papst katholisch ist?

  74. Schaut mal rein hier, wie Willy Brandt (SPD) agiert …. https://youtu.be/bl9pvPekcdo?t=1845

    Die Politik war schon vor Jahrzehnten gegen den Bürger, gegen die Wahrheit und gegen die umfassende Aufarbeitung aller Verbrechen. Das werden wir nicht mehr akzeptieren und Björn Höcke hat mit seiner Dresdner Rede in diesem Jahr die Tür dazu weit aufgestoßen. Wir wollen das die Wahrheit ans Licht kommt, die ganze Wahrheit. Dann hat die Macht der Linksgrünen in Deutschland ein Ende.

  75. Sledge Hammer 30. Dezember 2017 at 22:55

    Das ist wirklich ein krasses Foto. Also das in der Kneipe mit den erheblich jüngeren (nach meiner Einschätzung) Mädchen.

  76. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 30. Dezember 2017 at 22:57

    Vor allem seine „Erfurter Reden“ vor und nach Silvester 2015 haben mich zum „Höcke-fan“ gemacht. Die in Dresden war eher taktisch unklug, obwohl in der Sache völlig richtig.

  77. johann 30. Dezember 2017 at 22:58

    Sledge Hammer 30. Dezember 2017 at 22:55
    ______________
    Wie kann man da als Lehrer, Sozialarbeiter, Schulleiter usw. noch ein gutes Gewissen haben?
    An deren Händen klebt Blut!!!

  78. #SledgeHammer 22.38

    SKRUPELLOSE VERBRECHER sind diese pädo- und islamophilen Pfaffen, und hirngewaschenen Polit-Fuzzis……….und Dummgeschwätz-„Wissenschaftler“……

    Wohin das führt, haben wir nun schon zum x-ten Mal vorgeführt bekommen. Das interessiert diese Geistesgestörten indessen nicht im geringsten………

  79. D Mark 30. Dezember 2017 at 22:27
    @ Das_Sanfte_Lamm
    Dann sag mir mal eine andere Möglichkeit

    – in sich gehen, sich frei machen und einen „Waldgang“ (kleines Wortspiel) machen

    – ganz wichtig, wenn nicht sogar der allerwichtigste Punkt überhaupt:

    sich von der „Autoritätszitze“ dieses Staates lösen und die meistens selbstauferlegte Gläubigkeit an die alleinige Autorität des Staates ablegen (ich weiss, gerade das fällt dem Deutschen besonders schwer – es ist kein Vorwurf von mir, sondern ein Erfahrungswert)

    – wählen gehen (tu ich auch)

    – für sich als Individuum und für die Nächsten handeln, das Nietzsche-Prinzip (keiner ist so verrückt…) tritt früher oder später von selbst ein
    – eine gesellschaftlicher Automatismus ist, dass jede Krise und Katastrophe mindestens eine Gestalt hervorbringt, die sich ihr gewachsen
    zeigt

    Der Rest ergibt sich dann nach und nach von selbst.

  80. erich-m 30. Dezember 2017 at 20:04
    Die AFD sollte an jedem Sitzungstag im Bundestag vor Beginn der ersten AFD-Rede eine Gedenkminute für die durch die Invasoren ermordeten, vergewaltigten oder zum Krüppel geschlagenen abhalten und die Namen verlesen.
    „Heute gedenken wir der ermordeten Mia (15), Maria L. (19) …….
    der Schwerverletzen ………………………
    der Vergewaltigten ……………………….
    Bitte erheben sie sich für eine Gedenkminute von ihren Plätzen.“
    So lange bis von der Regierung unser Volk wirksam geschützt wird.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Ein oder zweimal als Überraschungsangriff könnte man das sicher machen und würde damit den ganzen Bundestag überrumpeln. Das wäre eine coole Aktion. Öfter wird es nicht funktionieren, denn Schäuble würde dies als Verstoß gg die Geschäftsordnung interpretieren und dem AfD Redner den Saft abdrehen.

  81. Abdul D.
    Ach, war da schon wieder so ein Vorfall?

    Von Christina Brause, Neustadt/Weinstraße | Stand: 18:28 Uhr

    Geredet wird viel in Neustadt.“ Der Mann mit Hund, Mitte 30, bitte kein Name, ist einer der wenigen draußen. Nur wer unbedingt muss, trotzt dem Nieselregen. Rilkestraße? Er gibt die Straße ins Handy ein. „Gleich um die Ecke.“ Dort hat Abdul D. in einer Jugendwohngruppe gelebt. Bis Mittwoch. Bis er seine 15-jährige Exfreundin mit einem Küchenmesser im Drogeriemarkt erstach.

    Das Mädchen soll die Beziehung mit Abdul D. zwei Wochen zuvor beendet haben. Der als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling eingestufte D. wollte das offenbar nicht hinnehmen. Auf der Straße, am Telefon, in sozialen Netzwerken soll er das Mädchen mehrfach bedrängt und gedroht haben, sie „abzupassen“. Im Dezember zeigten die Eltern ihn wegen Beleidigung, Nötigung und Bedrohung an. Noch am Tag der Tat händigte die Polizei ihm die Vorladung aus. Geschützt hat das die 15-Jährige nicht.

    Die Tat erregt das Land: Wie alt ist der angeblich 15-Jährige wirklich? Und ist es eine Beziehungstat oder spielt D.s afghanische Herkunft eine Rolle? Kandels Bürgermeister Volker Poß (SPD) mahnt: „Fremdenfeindliche Parolen in die Welt zu setzen ist im Moment der falsche Weg.“ Er reagiert auf E-Mails, in denen „Konsequenzen im Umgang mit Flüchtlingen eingefordert“ würden.

    Von der Wut, wie er sie schildert und wie man sie im Netz findet, ist in Neustadt an der Weinstraße, dem letzten Wohnort des mutmaßlichen Täters, nichts zu spüren. Von der Wohngruppe, in der Abdul D. lebte, hatte der Mann mit dem Hund bisher nichts gehört. Er kennt die Flüchtlingsunterkünfte der 54.000 Einwohner großen Stadt. Auch er wohnt neben Flüchtlingen. Es gebe ruhige, die keine Probleme machten. Und andere. Über die rede man. Und was genau?

    Der Mann schaut sich verlegen um, sagt, er habe keine Zeit, und zieht seinen Hund fort. Keine Zeit, nichts gehört. Obwohl ganz Deutschland darüber spricht, wollen einige, die rund ums Haus der Jugendwohngruppe leben, nicht einmal vom Schicksal des Mädchens erfahren haben. „Ich bin alt und krank, komme nicht mehr aus der Wohnung und kriege nichts mehr mit“, sagt eine Deutschrussin.

    Abdul D. kam laut Polizei im April 2016 nach Deutschland, wurde in Frankfurt registriert. Bis September 2017 lebte er im pfälzischen Germersheim, zog dann aber in die betreute Wohngruppe in Neustadt. Die, das Klingelschild am Hauseingang verrät es, liegt im dritten Stock des Hauses. Drücken. Warten. Noch einmal. Nichts passiert. Direkt darunter die Klingel der Kinder- und Jugendhilfe, die die Wohngruppe betreut. Eine Männerstimme antwortet – es ist der Anrufbeantworter. Man sei erst im neuen Jahr wieder erreichbar.

    Heike, eine 72-jährige Rentnerin, ist eine der wenigen, die sagen, schon vor der Tat von der Wohngruppe gehört zu haben. Nichts Schlechtes. Heikes Enkelin geht aufs nahe Gymnasium. Mit anderen Schülern hat sie die Wohngruppe besucht und mit den Jugendlichen Spiele gespielt.

    Heike weiß, dass Abdul D. auch dort wohnte. „Ich habe meine Enkelin nach ihm gefragt, doch sie kennt ihn nicht.“ Das Schicksal der 15-Jährigen bekümmere sie sehr. Für Heike eine Beziehungstat, wie sie auch unter Deutschen passieren könne. Als sie selbst 14 war, erzählt sie, wollte auch ihr damaliger Freund es nicht akzeptieren, als Schluss war. Er habe sie sogar mit einer Pistole bedroht. Wie souverän sie damit umgegangen sei, überrasche sie selbst. „In dem Alter ist man eben unbedachter.“ Um ihre Enkelin sorge sie sich zwar nicht mehr als zuvor, hoffe aber doch, dass sie vorsichtiger sei.

    Fragt man Neustädter nach dem jungen Afghanen, erzählen viele von einem Fall, der vor 14 Tagen passiert sein soll. Ein Flüchtling, von der Polizei mit einem Kilo Marihuana erwischt. Drogen, diese Antwort fällt am häufigsten, fragt man nach Problemen mit Flüchtlingen. Das bestätigt Bayrem. Der 33-jährige Tunesier lebt seit fünf Jahren hier.

    Er kam mit einem Arbeitsvisum, hat hier eine Ausbildung gemacht und ist Heizungsmonteur, er verdient Geld. Er sagt: „Die Flüchtlinge haben nichts zu tun, ihnen ist langweilig. Die Perspektive fehlt.“ So begännen viele, Drogen zu nehmen und damit zu handeln. Frauen müssten aber keine Angst haben, nachts in Neustadt auf die Straße zu gehen, ergänzt Mark, ein Freund Bayrems. Problemorte gebe es überall, nicht nur hier.

    Das sehen nicht alle so. Bahnan lebt seit Langem hier und fährt Taxi. „Hauptsächlich fahren wir Frauen und junge Mädchen.“ Sie nähmen abends ein Taxi heim, „selbst wenn es nur wenige Hundert Meter sind“. Die Frauen erzählten, dass sie sich unter den Blicken der Flüchtlinge unwohl fühlten. Eine Sorge, die der christlich-orthodoxe Syrer versteht: „Schauen Sie sich doch die Rolle der Frau im Islam an!“

    Die Debatten in Neustadt sind die gleichen wie im Netz. Was überrascht, ist die Unaufgeregtheit des Redens über das erstochene Mädchen – oder ist es Desinteresse? Fragt man nach, hört man: Man sei davon nicht mehr überrascht. Ach, war schon wieder was? Außerdem sei so viel zu tun zwischen den Feiertagen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172047900/Fuer-Abdul-D-s-Tat-interessiert-sich-in-Neustadt-an-der-Weinstrasse-kaum-jemand.html

    Dieser ganze Bericht sieht nach Kopf einziehen und wegducken in Neustadt aus. Kein Wunder angesichts der Geschütze, die medial und sonst aufgefahren werden. Jeder, der in so einer Kleinstadt lebt, kann sich vorstellen, wie das ist, wenn man „seine Wut öffentlich macht“.
    Von der Wut, wie er sie schildert und wie man sie im Netz findet, ist in Neustadt an der Weinstraße, dem letzten Wohnort des mutmaßlichen Täters, nichts zu spüren.

  82. Das ist wie bei einer Sekte, deren Mitglieder täglich unter Drogen gesetzt werden…….

    Denen kann man „erzählen“ was man will, das nehmen die in ihrem Geisteszustand einfach nicht mehr auf…….da könnte man sich auch mit einm Garagentor, oder einem Merkel-Poller unterhalten………das Ergebnis wäre dasselbe……..

  83. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vater-des-opfers-von-kandel-er-ist-nie-und-nimmer-erst-15-jahre-alt-15364760.html?GEPC=s30
    „…Mit Blick auf die Bluttat von Kandel mit einem mutmaßlichen Täter afghanischer Herkunft ergänzte die Professorin für das Recht der Kindheit und der Jugend an der Universität Kassel: „In solchen Fällen wird gerne das Ehrenthema bemüht. Aber wir müssen aufpassen, wir wissen es nicht, wir können nicht in den Kopf des Jugendlichen schauen.“ Möglicherweise habe er in seiner Heimat oder während der Flucht schlimme seelische Verletzungen erlitten.“!!!!

    Professorin(!) für das Recht der Kindheit und der Jugend an der Universität Kassel:
    Keine Diskussionen- Nürnberg 2.0!!

  84. Ja, aber wie dem beikommen?
    Wie hätte man den Deutschen Kaiser und seine Generäle davor bewahren können, in die Falle der Feinde zu tappen, als Deutschland dabei war, auf friedlichem Wege Welt- und Industriemacht Nummer Eins zu werden?
    Und dann die Deutschen Soldaten als Kanonenfutter zu verheizen.
    Wie hätten die Russen Stalin stoppen können, der mehr Russen getötet hat, als die Deutsche Armee.
    Wie hätten die Chinesen Mao stoppen können, der mehr Chinesen auf dem Gewissen hat, als im gesamten
    2. Weltkrieg gefallen sind.
    Und all die anderen Diktatoren und Politikverbrecher.

    Frau Merkel gehört in eine Reihe mit Hitler, Stalin, Mao, Idi Amin, Pol Pot und all die anderen.

    Wie im Beitrag schon geschildert. Der Drache besteht ja nicht nur aus einem Kopf. Der Drache besteht aus einem funktionierenden Organismus. Einem Stoffwechsel. Einer funktionierenden Logistik eines Systems.
    Einem ganzen Zahnradsystem, einem Getriebe, das funktioniert und am laufen gehalten werden muss, aber vor allem, am laufen gehalten werden will.
    Selbst die Opfer, vor allem aber die Widerständler werden Teil des Systems. Des Getriebes.
    Es geht ja sogar soweit, dass die Kritiker und Gegner, zwar bekämpft und diffamiert werden, aber gerade durch ihre Kritik und Gegnerschaft das System vor schlimmerem bewahren und als völlig unentbehrliches Feindbild herhalten und somit das System stabilisieren und legitimieren.

    Wir Islamkritiker legen den faschistoiden Islam bloß und zwingen das System dadurch, die Bürger durch echte – oder Alibipräventionen zu schützen. Gleichzeitig halten wir als die „Nazis“ her, die das System und seine Handlungen legitimieren und auch die Installation des Islam legitimieren. Denn alles, gegen das „Nazis“ agieren, kann ja nur gut sein und muss geschützt werden.

    Wozu das alles? Mit welchem Ziel? Mit welchem erwartbaren höherem Resultat, das das alles mit Sinn erfüllt?
    Was hat der Kaiser erreicht? Hitler. Stalin. Mao.
    Nichts. Gar nichts.
    Sie haben IHR SYSTEM am laufen gehalten. Das war alles.

    Was hat das Dasein einer Zecke, eines Wurms, eines Menschen für einen höheren Sinn, ein Ziel, ein evolutionäres Endziel?
    Gar keinen.
    Man hält sein System am Laufen. Seinen Organismus. Ohne Moralität, Intelligenz, Grausamkeit, Ethik, Schönheit oder was auch immer zu hinterfragen. Denn hinterfragen bedeutet, sich selbst aufzugeben.

    Wie sagte Frau Merkel: „Ich wüsste nichts, was ich hätte anders machen sollen. Und ich würde alles wieder so machen. Denn alles war alternativlos.“

    Auch Hitler hatte ja alles richtig gemacht. Seine Generäle haben ihm alles vermasselt, Mussolini ihm das Unternehmen Barbarossa versaut und erst das Volk, ach das Volk. „Das Volk hat sich als das schwächere erwiesen. Jetzt muss es den slawischen Völkern des Ostens weichen. Ich weine ihm keine Träne nach.“

    Eine Hoffnung gibt es: Vielleicht findet sich in 77 Jahren ein 96 -jähriger Gutmensch, der dann dafür bestraft wird, dass er als 19- jähriger AfD- Plakate abgerissen und dadurch Europa nicht vor einem Blutbad bewahrt hat.
    Wie man jetzt ja diesen Buchhalter von Auschwitz erwischt hat. Wie heißt er noch? Gronau oder so….?

  85. Diesem Bürgermeister gehört gehörig den Marsch geblasen… welche Eltern lassen sowas zu?????????? Ich glaube ich bin im falschen Film…. Du Bürgermeister ich verachte dich auf äußerste, ich hasse DICH… siezen kann ich diese Gestalt nicht…Dem sollte das Auto abgefackelt werden

  86. @ Maria-Bernhardine 30. Dezember 2017 at 22:50
    @ sophie 81 30. Dezember 2017 at 22:46
    Wer wird denn eine sozialistische Revolution mögen?

    Es wird nicht sozialistisch werden, aus Fehlern muss man / hat man/frau gelernt.

    Die nächste Revolution in Deutschland wird patriotisch oder islamistisch.
    Als Frau ziehe ich ersteres vor, verstehste sicherlich.

  87. Merkel soll zurücktreten? Das wäre noch zu elegant. Merkel muss rausgeschmissen und dann wegen Hochverrat vor ein ordentliches Gericht gestellt werden.

  88. Das ist doch nicht nur bei Politikern so: Eben hatte ich ein Gespräch mit der LG (52) meines Sohnes, in dem ich dann nach einigem Blabla auch auf den Mord an dem 15jährigen Mädchen zu Sprechen kam. Als ich dann sagte, dass „unsere“ 15jährigen Jungens nicht auf die Idee kämen, die Ex-Freundin zu erstechen, weil sie mit ihm Schluss gemacht hätte, da antwortet die doch tatsächlich:“Ach, die sind doch heute alle so!“
    Sowas macht mich immer noch fassungslos – auch, wenn ich noch einige mehr solcher Tiefflieger kenne.
    Es macht mich aber nicht sprachlos und deshalb musste ich das Telefonat mit der Dame ganz schnell beenden, um nicht die Beziehung zu meinem einzigen verbliebenen Sohn nicht zu gefährden! 🙁 🙁 🙁

  89. Watschel 30. Dezember 2017 at 22:30
    […]
    Gab es damals in der Endphase des 2. Weltkriegs irgendwo im Land nennenswerten Widerstand gegen das verbrecherische Regime?
    […]

    Diese etwas befremdlich wirkende Frage stellt man nicht mehr, wenn man sich mit den Zuständen in der Endphase des 2. Weltkriegs etwas näher beschäftigen würde.
    In dieser Zeit hatten die Menschen, vor allem in den Ostgebieten und und den Großstädten andere Sorgen und wussten nicht, ob sie die nächsten Tage oder besser: Nächte überhaupt überleben werden.

    Da es aus dieser Zeit ausser privaten Tagebüchern kaum historisches Material aus deutscher Hand gibt, empfehle ich die Aufzeichnungen und Filmaufnahmen des Regisseurs Samuel Fuller, der als Kameramann die US Army bei ihrem Vormarsch begleitete und authentisches Filmmaterial produzierte. Alleine seine Filmaufnahmen von den Kämpfen in Jülich und Düren veranschaulichen, bzw. beantworten
    diese Frage.

  90. Engelsgleiche 30. Dezember 2017 at 23:16
    Ja, ich hab‘ oben ´nen Grammatikfehler drin und unten einmal „nicht“ zu viel – ist mir jetzt auch egal!

  91. @ Engelsgleiche 30. Dezember 2017 at 23:16

    Das ist doch nicht nur bei Politikern so: Eben hatte ich ein Gespräch mit der LG (52) meines Sohnes, in dem ich dann nach einigem Blabla auch auf den Mord an dem 15jährigen Mädchen zu Sprechen kam. Als ich dann sagte, dass „unsere“ 15jährigen Jungens nicht auf die Idee kämen, die Ex-Freundin zu erstechen, weil sie mit ihm Schluss gemacht hätte, da antwortet die doch tatsächlich:“Ach, die sind doch heute alle so!“
    Sowas macht mich immer noch fassungslos – auch, wenn ich noch einige mehr solcher Tiefflieger kenne.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In diesem Zusammenhang sind vielleicht folgende Informationen für Sie interessant:

    Die freie Journalistin, Bloggerin, Model und Politikstudentin Anabel Schunke schreibt:

    „Parallel versuche ich zu verarbeiten, was mir an Details über die Tat geschildert wurde. Eine mutmaßliche DM-Mitarbeiterin berichtet, dass das Mädchen nicht erstochen, sondern regelrecht zerschnitten worden sein soll. Im Gesicht soll man nichts mehr erkannt haben. Man soll die Zähne bei geschlossenem Mund gesehen haben.“

    http://www.danisch.de/blog/2017/12/30/zur-loeschung-vorgeschlagen-die-bedeutung-toter-frauen/

  92. Merkels Rechtsbruch ist für Kandel mitverantwortlich.
    Hört und sieht man derzeit was von Merkel? Nein. Ist zu sehr damit beschäftigt, ihre 3-minütige, dümmliche Phrasendrescherei namens Silvesteransprache zu halten. Vom Blatt ablesen, dabei noch staatstragend tun, und komplett übertrieben betonen: wenns nicht so traurig wäre, könnte man über diesen Slapstick lachen.
    Das ist so viel harte Arbeit, dass unsere Führerin nicht mal kondolieren kann. Merkel hat mitgemordet

  93. Der WDR5 berichtete vorhin, dass der Mörder der Maria Ladenburger doch schon älter ist. Erzählten rotzfrech, der Typ wäre doch schon 22 Jahre alt und nicht 17. 22 Jahre scheint wohl nicht so schlimm zu sein wie 33 und wie im Prozess festgestellt wurde. Und solche Staats-Lügner bezeichnen andere als Lügner! Pfui Teufel!

  94. In Ostdeutschland ist der Wunsch nach einem sofortigen Rückritt Merkels stärker ausgeprägt: Hier befürworten dies 54 Prozent der Bevölkerung. In Westdeutschland sind es 44 Prozent…
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172039303/WELT-Trend-46-Prozent-der-Deutschen-wollen-dass-Merkel-sofort-zuruecktritt.html

    Julia Klöckner im Gespräch : „Dieses Angela Merkel-Bashing kann ich nicht mehr nachvollziehen“
    Von Oliver Georgi
    Aktualisiert am 29.12.2017

    Ist die Kanzlerin mittlerweile nur noch eine Belastung für die Union?
    GLÖCKNER: „Ich nehme unsere Bundeskanzlerin als stark, gut sortiert und entschlossen wahr. CDU und CSU sind so eng beieinander wie seit Jahren nicht mehr, auch in dieser Frage.“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-bashing-kann-ich-nicht-nachvollziehen-15365074.html?printPagedArticle=true#pageIndex_0

  95. Eigentlich muß man davon ausgehen, dass es sich um eine Mafia-Organisation handelt. Auch Bosbach müßte dann z.B. dazu gehören. Aber auch Lindner. Das ist dann unausweichlich. Wenn es eine Mafia-Organisation ist kann es ab einer bestimmten Position keine Ausnahme geben. Allerdings sind Mafiosi vernünftige Leute und die Ideologie der Mafia-Organisation BRD ist komplett bekloppt. Das widerspricht der Mafia-These.
    Ich meine soweit die Beklopptheit einem Ziel dient könnte es freilich angehen, aber es ist so bekloppt, dass man sich eben fragen muß ob das denen nicht peinlich ist. Interessanterweise wird die Beklopptheit des System freilich bei vielen intelligenten Leuten nicht wahrgenommen. Es ist erstaunlich, dass die in der Beklopptheit existieren können.

  96. Horst_Voll 30. Dezember 2017 at 23:20

    @ Engelsgleiche 30. Dezember 2017 at 23:16
    ———————————————————
    Danke, doch dieses Detail war mir bekannt
    und ich hatte es zuvor auch vorsichtig angebracht:SINNLOS!!!
    🙁

  97. @ Engelsgleiche 30. Dezember 2017 at 23:28
    dieses Detail war mir bekannt
    und ich hatte es zuvor auch vorsichtig angebracht:SINNLOS!!!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Beängstigend.

  98. 23:30 Uhr,Tagesthemen: Linke pseudorothaarige 60 jährige Psychiaterin sagt: es muss mehr „Integration“ her Betreff: Kandel

    Die verhöhnen die Tote noch.

  99. 1. Dichter 30. Dezember 2017 at 21:39
    yugoslawe 30. Dezember 2017 at 21:23
    Wäre es möglich, dass Frau Angela Merkel die Deutschen hasst ?
    ————————————

    Wäre es möglich, dass die Dame an beginnender Alzheimer Krankheit leidet?

    Ihre Verhaltensweisen sind eindeutig merkwürdig, ins Infantile zurückfallend. Wenn jemand hoch christlich aufgewachsen ist und erkrankt, dem ist es vielleicht gar nicht möglich, rational zu handeln. Wo ist denn dieser schlaue Dexheimer, hat er da mal in seiner Psychoschule aufgepasst wie sich Alzheimer bei den Patienten im Anfangsstadium bemerkbar macht? Mit solcher Diagnose, wenn sie in Frage kommt, würde er Deutschland eher einen Gefallen tun, aber nicht mit Aussagen wie: Die Afghanen haben Wertschätzung im Blut eingebaut für die deutschen Frauen!

  100. #SledgeHammer 23.27

    Ich weiß was Sie meinen………….ich sehe das genauso.

    Schlafschafe aus dem Wachkoma zu erwecken, ist eine Disziplin, die wohl erst noch entwickelt werden muss…………
    ………..aber WENN, die Herde erstmal AUF TRAB ist………;-)……hihi

  101. Es ist eigentlich ein bisschen anders, denke Ich.
    Weder die Merkel hat alles platziert, noch die Medien, sondern beide arbeiten unisono am selben Ziel:
    Der Abschaffung des Nationalismus, der neuen sozialistischen Utopie des neuen Rassenmenschen.
    Eigentlich der Umkehr der Nazi-Doktrin, in Seinfelds Worten: eine Bizzarro Welt.
    In einer Doku über den 2. Weltkrieg im ARD wurde am Schluss genau das „nebenbei“ erwähnt:
    „Der nationalistische Gedanke war die Ursache des 2. Weltkrieges.“

    In einem Redaktionsmeeting ging es um die Glaubwürdigkeit der Medien bezüglich der Ukraine Berichterstattung, und eine Redakteurin sagte folgendes:
    „Die Politiker schauen sich unsere Berichte an, um sich schnell zu informieren.“

    Man kann das auch sehr schön an der Fukushima Katastrophe sehen: die Medien haben die Verwüstung und die Explosion immer und immer wieder gezeigt und daraufhin schaltet Deutschland die Reaktoren ab.
    Einfach so. Als Physikerin sollte Merkel es besser wissen.
    Aber die Bilder einer nuklearen Katastrophe, und das vielleicht auch noch in Deutschland, das geht gar nicht.
    Bei der Flüchtlingskrise haben wir es ähnlich, man wurde von den vielen Elendsbildern der Familien immer und immer wieder bombardiert, also musste die Kanzlerin handeln. Alternativlos eben.

    Die Morde an unseren Einheimischen in ganz Deutschland werden vehement als Einzelfälle und je nach Redaktion und Lust und Laune als regional und nicht erwähnenswert eingestuft.
    Jeder Fall eines Islam- oder Flüchtlings- oder Moschee-Kritikers wird als Welle einer rechten Bewegung, die es unter allen Umständen zu stoppen gilt, dargestellt.
    Morde sind immer Einzelfälle, obwohl dieselbe Tätergruppe, obwohl das Muster klar erkennbar ist.

    Ich weiss, es klingt, als wenn man die Kanzlerin in Schutz nimmt, ist es aber nicht.
    Es zeigt nur, dass wir in einem Ausmass nicht nur in den Nachrichten, sondern auch in Dokumentation, Serien, Filmen, Schule etc. manipuliert und einer sozialistische Lehre dem Stil der Frankfurter Schule eingehämmert bekommen haben. Und das nun schon seit Jahrzehnten, also auch unsere Generation. Viele haben es immer noch nicht geschafft, den Absprung zu wagen und mal selbst zu denken, sondern die indoktrinierten Meinungen werden, wenn nötig, mit Vehemenz oder gar Gewalt verteidigt.

    Auch die heutigen Politiker sind gesättigt von dieser Indoktrination, sowie dem Trieb des eigenen Machterhaltes und auch der Angst, als Niete geoutet zu werden, hindern eine gesunde Selbstreflexion.
    Bestes Beispiel, Claudia Roth, Ralf Stegner und viele, viele andere.
    Man[n] kann dies wunderbar im Bundestag sehen: Egal wie sachlich ein Argument der AfD daher kommt, sobald das AfD Label drauf ist, wird geschrien, gelacht, geschimpft – aber es wird nicht darauf eingegangen.
    Trump ist ein ähnliches Beispiel, aber nicht nur er, sondern auch andere Politiker aus gewissen östlichen Ländern, die sich der Herrschaft Merkels und der EU nicht in allen Punkten unterwerfen wollen.
    Trump indes hat ähnliche Probleme wie wir: Er will sein Land und sein Volk schützen, aber die Gesellschaft dort ist tief gespalten, wie auch hier: Nationalisten sowie Globalisten. Er sieht die Gefahr und versucht, diese abzuwehren, aber man wehrt Ihn an allen Ecken und Enden.

    Nun, wenn nun die Lehrkräfte, die Medien, die Politiker und andere schon seit Jahrzehnten sich dieser Lehre immer weiter ergeben haben, wie auch die Menschen in den 30er Jahren der nationalsozialistischen Lehre ergeben haben, so wissen wir: Auch damals konnte man mit diesen Menschen ab einem gewissen Punkt nicht mehr reden. Es war einfach keine mentale Tür mehr offen. Und irgendwann brach die Lawine los und die nicht genehmen Elemente wurden einer nach dem anderen weggeschafft, den Rest kennen wir ja zur Genüge.

    Wa ist zu tun?
    Ehrlich? Keine Ahnung.
    Denn wir kämpfen ja nicht nur an einer Front, sondern an mehreren:
    1. Die Heimatfront, unsere eigene Gesellschaft, die sich weigert, gewisse Sachen zu sehen.
    2. Die Außenfront, die in Form des Islam uns angreift.
    Auf der einen Seite wollen wir der Gesellschaft die Gefahr durch die Selbstverachtung offenbaren und andererseits die Gefahr durch den Islam. Das geht nicht mehr, da die Indoktrinierung den Islam als Gleichwertig oder sogar besser als das Christentum darstellt, welches wiederum die Selbstverachtung nährt, weil wir eine weiße Rasse von Ausbeutern sind und die edlen Wilden kommen nun, um sich an uns zu bereichern, und wiederum nährt das die Selbstverachtung…

  102. EvilWilhelm 30. Dezember 2017 at 23:33

    23:30 Uhr,Tagesthemen: Linke pseudorothaarige 60 jährige Psychiaterin sagt: es muss mehr „Integration“ her Betreff: Kandel

    Die verhöhnen die Tote noch.
    ___________________
    Die komplette grauhaarige Menopausenmonstranz (ohne eigene Kinder) tritt an, um den jungen Mädels ihr zukünftiges Leben zu versauen/zu opfern!
    Diese linksgrünen selbstherrlichen Zippen sind ein grosses Übel des verbliebenen Rumpfstaates (V. Spielmann)
    Sie wollen den Familiennachzug, denn dann wäre das nie und nimmer passiert!
    Irrer geht immer…

  103. Horst_Voll 30. Dezember 2017 at 23:20

    @ Engelsgleiche 30. Dezember 2017 at 23:16

    Das ist doch nicht nur bei Politikern so: Eben hatte ich ein Gespräch mit der LG (52) meines Sohnes, in dem ich dann nach einigem Blabla auch auf den Mord an dem 15jährigen Mädchen zu Sprechen kam. Als ich dann sagte, dass „unsere“ 15jährigen Jungens nicht auf die Idee kämen, die Ex-Freundin zu erstechen, weil sie mit ihm Schluss gemacht hätte, da antwortet die doch tatsächlich:“Ach, die sind doch heute alle so!“
    Sowas macht mich immer noch fassungslos – auch, wenn ich noch einige mehr solcher Tiefflieger kenne.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    In diesem Zusammenhang sind vielleicht folgende Informationen für Sie interessant:

    Die freie Journalistin, Bloggerin, Model und Politikstudentin Anabel Schunke schreibt:

    „Parallel versuche ich zu verarbeiten, was mir an Details über die Tat geschildert wurde. Eine mutmaßliche DM-Mitarbeiterin berichtet, dass das Mädchen nicht erstochen, sondern regelrecht zerschnitten worden sein soll. Im Gesicht soll man nichts mehr erkannt haben. Man soll die Zähne bei geschlossenem Mund gesehen haben.“

    http://www.danisch.de/blog/2017/12/30/zur-loeschung-vorgeschlagen-die-bedeutung-toter-frauen/
    ——————————————————————————————————————–

    Eine wichtige Information. Heißt es doch, man soll die Tat nicht politisieren und sie habe nichts mit der Herkunft des Täters zu tun.
    Frauen in Afghanistan wird ganz oft Säure ins Gesicht geschüttet. Und ihnen werden bei Ungehorsam die Ohren und die Nase abgeschnitten.
    Das Gesicht der Frau wird zerstört. Eine Frau in Afghanistan darf kein Gesicht zeigen. Weder physisch, was durch die Burka verhindert wird, noch als Zeichen eines eigenständigen Individuums, einer eigenen Persönlichkeit, einer eigenen Meinung, gar einer Eigenständigkeit.

    Das Mädchen Mia hat im übertragenen Sinn „Gesicht gezeigt“, als es die brutale Beziehung beendete.

    Der 30- jährige Abdul konnte es also nicht dabei belassen, das Mädchen nur zu töten. Das hätte nicht gereicht, die Ehre des Afghanen wieder herzustellen. Er musste ihr Gesicht zerstören. Ihr Gesicht ist in seinen Augen zu seiner Schande geworden. Er war nicht fähig, die Frau – im übertragenen Sinn- in eine Burka zu stecken. Als Mann hatte er versagt, seine Ehre verloren.

    Was wir alle von Anfang an wussten: ES WAR EIN EHRENMORD, ein Hassverbrechen, basierend auf der islamischen Religion und jahrhundertealten Stammessitten.

    Frau Merkel schafft es eben nicht. Und wir auch nicht. Man kann den Teufel aus der Hölle holen, aber man bekommt die Hölle nicht aus dem Teufel.

  104. LIEBE MACHER VON PI:
    bitte erspart mir im Neuen Jahr solche Bilder!!! Bitte!
    Diese Larve will ich nicht sehen. So viel Strafe habe ich wirklich nicht verdient, selbst wenn ich alle Missetaten zugebe.
    Euch und allen Lesern einen guten Rutsch!

  105. Der Bundestag, unser höchstes politisches Organ, ist seit 3 Monaten arbeitslos … uff, äääh, wat?

  106. WORT ZUM SONNTAG ARD
    Pfarrer Rommert Bochum
    „Zum Leben gehören auch die dunklen Momente im Schmerz!“
    Predigten wie im Krieg werden jetzt schon notwendig um die entsetzte Bevölkerung, die langsam begreift was hier läuft und wie gefährdet sie ist, ruhig zu halten und zu beruhigen!

  107. Den Kuffnuck-orientierten Weibern wünsche ich viel Spass am 31.
    Ganze Polizeibataillone sind nötig um 10 000 Rapefugees davon abzuhalten, 1000 bunte Klatschweiber zu taharrush-en….

  108. Die Verräter um die Terror und Blutraute…
    wir wissen wer sie sind: Und es kann nur eine Strafe geben.

    Veröffentlicht am 17.11.2016!!!!

    https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article159573778/AfD-scheitert-mit-Antrag-zu-minderjaehrigen-Fluechtlingen.html

    „Mainz (dpa/lrs) – Die AfD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag ist am Donnerstag mit einem Antrag gescheitert, medizinische Altersprüfungen bei minderjährigen Flüchtlingen zur Regel zu machen.
    Neben der Grünen-, SPD- und FDP-Fraktion stimmte auch die CDU-Fraktion gegen den Antrag der AfD.“

    Abschaumbeseitung: Marsch!

  109. DIE FEINDE SIND UNTER UNS
    2 Stunden her
    von Akif Pirincci
    Nur drei Tage hat es gedauert bis sich nach der viehischen Zerschneidung und Zerstückelung einer deutschen 15-jährigen durch einen nur notdürftig als Mensch getarnten, unwerten Dreck in einem dm-Markt in Kandel in Rheinland-Pfalz die üblichen Verdächtigen von der grün-links versifften Lügenpresse und in derem Gefolge die Parasitenarmee staatsalimentierter Geschwätzwissenschaftler zum Relativierungsgegenschlag ausholten. Zugegeben man muß schon ihren langen Atem und ihre Zähigkeit bewundern, wie sie ihrem immer deutlicher als genozidal hervortretenden Willkommenswahn trotz der Serienbestialitäten im buchstäblichen Sinne bis zum letzten Blutstropfen verteidigen – solange dieser freilich nicht ihr eigenes Blut ist. Quasi in einer medialen Zangenbewegung und mit vereinten Kräften nehmen sie nun allmählich ihre Profession des Hirnwaschens von „Menschen, die schon länger hier leben“ wieder auf,…
    http://der-kleine-akif.de/2017/12/30/die-feinde-sind-unter-uns/

  110. @ ralf
    Uwe Junge hatte sich wegen der unsicheren Lage in Afghanistan gegen die Abschiebung von Afghanen in deren Heimatland ausgesprochen. Er hat auch Blut an seinen Händen! Die AfD sollte sich schleunigst von Realpolitikern wie Junge und Pazderski trennen.

  111. „Die „Flüchltingsinitiative Kandel“ hat offensichtlich gezielt (gefördert mit Steuern u. Kirchensteuern) „Flüchtlinge“ mit einheimischen Mädchen „in Kontakt gebracht“: Bistro Max & Moritz Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische in Kandel.“

    Was für ein bestialischer, feindlicher Dreck!
    Sie treiben vorsätzlich unsere Mädchen in die Messer ihrer Abschlächter!
    Keine Gnade!

  112. D Mark 30. Dezember 2017 at 23:59

    Ob Junge ganz Afghanistan gemeint hat?
    Jedenfalls könnte er mit guten Argumenten belegen, dass die Sicherheitslage in Deutschland speziell für Frauen mittlerweile schlechter als in Afghanistan ist.

  113. Das linksgrüne Politikergeschmeiß mit Merkel an der Spitze hat Schweinsgesindel als Asylbetrüger mit ungeklärter Identität aus den Kuffnuckenstaaten dieser Erde massenhaft nach Deutschland eingeschleust!
    Mit anderen Politikern und neuen Parteien wie die AfD in der Regierung muß das asylbetrügende Schweinsgesindel nun wieder entsorgt werden!
    Nur so ist unsere Heimat noch zu retten!
    PACKEN WIR‘S AN!

  114. 2018 lugt schon um die Ecke…

    Und der Umvolkungsexpress wird so richtig Fahrt aufnehmen.

    Morgen interessiert mich eigentlich nur eines, wieviel Progrome
    wird es wohl geben..und wie heftig fallen diese aus.

    Würde mich sehr wundern, aber auch freuen, wenn es einigermaßen
    glimpflich abläuft.

    Aber ich denke eher nicht! In den Großstädten wird es richtig nervig
    werden.

    Könnte mir vorstellen, dass es in einigen Bezirken Randale geben wird.

  115. @ Ralf

    Die Evangelische Kirche (Luther würde sie zum Teufel jagen) ist dort stark involviert. Hier gibt es eine Ansprechpartnerin und weitere Infos

    http://www.prot-kirche-kandel.de/index.php?id=1186

    Flüchtlingsberatung zum Asylverfahren

    Sozialwissenschaftlerin

    Nicole Koper
    Schulgasse 2a
    76870 Kandel

    Tel. 07275/618259
    Fax 07275/3204
    Mail: NicoleJasmin.Koper(at)diakonie-pfalz.de

    Offene Sprechstunde: Die 10.00 – 12.00 Uhr und Do 14.00 – 16.00 Uhr
    Außerhalb der Bürozeiten nur nach Vereinbarung.

    Zwei Jahre „Bistro International“ in Kandel

    Im Frühjahr 2015 öffnete das „Bistro International“ zum ersten Mal als Treffpunkt von Einheimischen und Geflüchteten seine Türen. Damals waren die Räume des Frauen- und Familienzentrums an jedem Freitagnachmittag gut gefüllt mit Menschen aus aller Welt, die in vielen Sprachen und manchmal auch „mit Händen und Füßen“ versuchten, miteinander ins Gespräch zu kommen. Hier konnten Fragen gestellt, Probleme besprochen, und oft auf unkomplizierte Weise zwischenmenschliche Hilfe geleistet werden. Auch für die Menschen von hier war es eine bereichernde Erfahrung, dass über die Grenzen von Religionen, Kulturen und Nationalitäten hinweg das Miteinander gelingen kann.

    Zwei Jahre später gibt es das Bistro International immer noch, seit Herbst 2015 im „Max & Moritz“ in der Rheinstraße. Die Zeiten, in denen jede Woche viele neue Menschen nach Kandel und die meisten dann auch bald ins Bistro gekommen sind, sind inzwischen vorüber. Aber immer noch ist das Bistro ein wichtiger Ort und ein fester Termin für viele Einheimische und neu Dazugekommene. Integration ist ein langfristiger Prozess, der eigentlich erst beginnt, wenn das erste Ankommen in Deutschland schon geschafft ist. Das „Bistro International“ ist ein Ort der Begegnung, der Menschen genau dabei helfen kann. Denn wo sonst können sich Menschen aus verschiedenen Kulturen so ungezwungen in freundlicher Atmosphäre begegnen?

    Möglich gemacht haben diesen besonderen Ort die Menschen, die sich hier seit dem Beginn vor zwei Jahren ehrenamtlich engagieren. Helferinnen und Helfer, die den Raum vorbereiten, Kaffee kochen, Kuchen schneiden, spülen, mit Kindern Spiele spielen, die einfach ansprechbar sind…. Ihnen gebührt unser Dank und unsere Anerkennung!

    Leider sind es mit der Zeit immer weniger geworden, die mitmachen. Darum sind alle, die sich sagen: „Das ist eine gute Sache und ich kann mir vorstellen, vielleicht einen „Dienst“ im Monat zu übernehmen und dafür drei Stunden meiner Zeit zu opfern.“ herzlich eingeladen mitzumachen. Kommen Sie einfach vorbei! – Bistro International, Freitags, 16.00-18.00 Uhr im Max & Moritz (Rheinstraße 65).

  116. Ich begrüße hier bei pi zum Jahreswechsel das mitlesende linksgrüne und arbeitsscheue Schweinsgesindel und freue mich sehr über dessen empörte Schnappatmung wegen der Kommentare hier! 🙂

  117. @ralf2008 30. Dezember 2017 at 23:58

    Sie bietet Sprachkurse für Flüchtlinge an. Unentgeltlich? Wahrscheinlich nicht.

  118. Die erste Anzeige wegen Beleidigung, Nötigung, Bedrohung und Verletzung persönlicher Rechte stammt vom 15. Dezember. Sie war nicht, wie es bisher geheißen hatte, von den Eltern des Mädchens, sondern von der 15-Jährigen selbst erstattet worden. Der Vater habe dann am 17. Dezember bei der Polizei vorgesprochen und ebenfalls Anzeige erstattet, sagte Weber. Nach RHEINPFALZ-Informationen war es zuvor zu Telefonaten zwischen dem Afghanen und dem Vater gekommen, in denen in Bezug auf die Tochter von „abpassen“, „schlagen“ und „man müsse in Zukunft aufpassen“ die Rede gewesen sein soll.
    (…)
    Der Vormund sei am 18. Dezember informiert worden, dass der von ihm betreute Jugendliche in eine körperliche Auseinandersetzung in der Schule verwickelt gewesen sei und er Bilder, die persönliche Rechte verletzen könnten, auf seinem Handy habe. Bei der Körperverletzung ging es um einen Streit mit einem anderen Schüler Ende November, diese Auseinandersetzung steht offenbar nicht im Zusammenhang mit der späteren Bluttat. Bei den Handyfotos geht es nach RHEINPFALZ-Informationen offenbar auch um Aufnahmen des 15-jährigen Mädchens.

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/bluttat-kandel-vormund-wusste-laut-polizei-von-strafanzeigen/

  119. Wer es nicht mehr erwarten kann, hier auf PI schon jetzt!

    Die Neujahrsansprache der Kanzlerin 2017/2018:

    „Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich grüße Sie herzlich. Ich freue mich über die Gelegenheit, Ihnen auch an diesem Silvestertag einige Gedanken zu sagen, die mich an der Schwelle zum neuen Jahr bewegen.
    Aus zahlreichen Gesprächen und Begegnungen in diesem Jahr weiß ich, dass sich viele von Ihnen Sorgen über den Zusammenhalt in Deutschland machen. Schon lange gab es darüber nicht mehr so unterschiedliche Meinungen. Manche sprechen gar von einem Riss, der durch unsere Gesellschaft geht.
    Die einen sagen: Deutschland ist ein wunderbares Land, in dem die Werte unseres Grundgesetzes gelebt werden. Ein Land, das stark und wirtschaftlich erfolgreich ist. In dem noch nie so viele Menschen Arbeit hatten wie heute. Ein Land mit einer weltoffenen und vielfältigen Gesellschaft, mit einem starken Zusammenhalt, in dem sich tagtäglich Millionen Menschen ehrenamtlich für andere engagieren, zum Beispiel im Sport, für Kranke und Schwache oder auch in der Flüchtlingshilfe.
    Die anderen sagen: Es gibt zu viele Menschen, die an diesem Erfolg nicht teilhaben. Die nicht mit dem Tempo unserer Zeit mitkommen. Die sehen, dass es ihre Kinder in die Großstädte zieht und sie allein bleiben, in Gebieten, in denen vom Einkauf bis zum Arztbesuch der Alltag immer schwieriger wird. Die sich sorgen, dass es zu viel Kriminalität und Gewalt gibt. Die sich fragen, wie wir die Zuwanderung in unser Land ordnen und steuern können.
    Beides sind Realitäten in unserem Land: der Erfolg und die Zuversicht, aber auch die Ängste und die Zweifel. Für mich ist beides Ansporn. Denn Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, haben uns Politikern den Auftrag gegeben, uns um die Herausforderungen der Zukunft zu kümmern und da bei die Bedürfnisse aller Bürgerinnen und Bürger im Auge zu haben. Diesem Auftrag fühle ich mich verpflichtet – auch und gerade bei der Arbeit daran, für Deutschland im neuen Jahr zügig eine stabile Regierung zu bilden.
    Denn die Welt wartet nicht auf uns. Wir müssen jetzt die Voraussetzungen dafür schaffen, dass es Deutschland auch in 10, 15 Jahren gut geht. Und wirklich gut geht es Deutschland, wenn der Erfolg allen Menschen dient und unser Leben verbessert und bereichert. Dabei kann der Leitgedanke der Sozialen Marktwirtschaft, dass wirtschaftlicher Erfolg und sozialer Zusammenhalt zwei Seiten einer Medaille sind, auch in der Zeit des digitalen Fortschritts unser Kompass sein.
    Das bedeutet zum einen:
    – bestehende Arbeitsplätze zu sichern wie auch ganz neue Jobs für die Zukunft zu schaffen,
    – die Unternehmen noch mehr bei Forschung und Entwicklung in innovative Technologien zu unterstützen,
    – den Staat zum digitalen Vorreiter zu machen,
    – und vor allem uns und unsere Kinder mit bester Bildung und Weiterbildung auf den digitalen Fortschritt vorzubereiten.
    Und das heißt zum anderen:
    – die Familien in den Mittelpunkt zu stellen, sie finanziell zu entlasten, damit sie Familienleben und Beruf noch besser vereinbaren können,
    – eine gute und würdevolle Pflege zu ermöglichen, in dem wir die Pflegeberufe stärken und die Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, noch besser unterstützen,
    – und – nicht zuletzt – für gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen unseres Landes zu sorgen – ganz gleich ob in der Stadt oder auf dem Land.
    Und wir werden noch mehr in einen starken Staat investieren müssen, der die Regeln unseres Zusammenlebens verteidigt und für Ihre Sicherheit – für unser aller Sicherheit – sorgt.
    Ich danke deshalb an dieser Stelle ganz besonders den Polizistinnen und Polizisten, die auch heute Abend für uns da sind und zum Beispiel die vielen Silvesterfeiern im Land schützen, wie auch den Soldatinnen und Soldaten, die hier zulande oder in den Auslandseinsätzen ihren Dienst für unser Land tun.
    Die Zukunft Deutschlands ist bei all dem untrennbar mit der Zukunft Europas verbunden. 27 Staaten in Europa müssen stärker denn je dazu bewogen werden, als eine Gemeinschaft zusammenzuhalten. Das wird die entscheidende Frage der nächsten Jahre sein.
    Es wird darum gehen, ob wir Europäer in der globalen und digitalen Welt unsere Werte solidarisch und selbstbewusst nach innen wie nach außen vertreten, ob wir so auch für ein wirtschaftlich erfolgreiches und gerechtes Europa arbeiten und konsequent für den Schutz unserer Außengrenzen wie auch die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger eintreten. Deutschland und Frankreich wollen gemeinsam dafür arbeiten, dass das gelingt, und so dazu beitragen, Europa für die Zukunft fit zu machen.
    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Ringen um richtige Antworten gehört zu einer lebendigen Demokratie. Wir sind – im besten Sinne – eine vielstimmige Gesellschaft. Zugleich einen uns die Werte unseres Grundgesetzes: also die Achtung vor der unantastbaren Würde jedes einzelnen Menschen und seiner Freiheitsrechte. Dass wir uns wieder stärker bewusst werden, was uns im Innersten zusammenhält, dass wir wieder deutlicher das Gemeinsame in den Vordergrund stellen, dass wir uns bemühen, wieder mehr Achtung vor dem anderen zu haben, und zwar Achtung im umfassenden Sinne – aufmerksam sein, wirklich zuhören, Verständnis aufbringen -, das sind meine Wünsche für das neue Jahr.

    Und Ihnen und Ihren Familien wünsche ich Gesundheit, Kraft, Zuversicht und Gottes Segen für das neue Jahr 2018.“

  120. Mainstream-is-overrated 31. Dezember 2017 at 00:23
    Unentgeltlich?

    Die grauhaarigen Zippen haben schon ihre Paarungsbereitschaft unmissverständlich angekündigt!
    Zuerst sind aber die 12-16 Jährigen dran…

  121. Als Nummer 1 Thema heute bei yahoo, der Trend des Tages: https://de.search.yahoo.com/search?p=Angela%20Merkel%20R%C3%BCcktritt&fr=fp-tts&fr2=ps
    Angela Merkel Rücktritt – Nachrichten

    und dann kommt WELTonline:

    WELT-Trend
    46 Prozent der Deutschen wollen, dass Merkel sofort zurücktritt

    Stand: 30.12.2017

    Knapp die Hälfte der Bürger ist der Meinung, dass Angela Merkel sofort als Bundeskanzlerin abtreten sollte. Das zeigt der neue WELT-Trend. In Ostdeutschland wollen dies mehr Menschen als im Westen.

    Kurz vor dem Start der Sondierungen von Union und SPD wünscht sich knapp die Hälfte der Deutschen (46 Prozent), dass Angela Merkel (CDU) sofort als Bundeskanzlerin zurücktritt. Das ist das Ergebnis des WELT-Trends, einer repräsentativen Umfrage, die exklusiv vom Meinungsforschungsinstitut Civey im Auftrag der WELT erhoben wurde.

    Demnach sind weitere 17 Prozent der Bürger der Meinung, dass sich Merkel spätestens dann zurückziehen sollte, wenn die Gespräche mit den Sozialdemokraten über eine neue große Koalition scheitern. Acht Prozent der Befragten sind dafür, dass sie spätestens zur Hälfte der Wahlperiode abtreten sollte. 15 Prozent befürworten einen Rücktritt spätestens zum Ende der Legislaturperiode.

    ➡ 787 Kommentare

    87 Prozent der AfD-Wähler wollen Merkel-Rücktritt

    Die Sondierungen von Union und SPD beginnen am 7. Januar, nachdem die Jamaika-Verhandlungen mit der FDP und den Grünen Ende November geplatzt waren. Zuletzt hatte etwa FDP-Vize Wolfgang Kubicki die CDU zu personeller Erneuerung aufgefordert. Als Merkels potenzielle Nachfolger nannte er Präsidiumsmitglied Jens Spahn und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther. Innerhalb ihrer eigenen Partei geht die Junge Union (JU) mit Merkel hart ins Gericht. So forderte die JU Düsseldorf bereits im November, dass Merkel als CDU-Bundesvorsitzende abtreten soll.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172039303/WELT-Trend-46-Prozent-der-Deutschen-wollen-dass-Merkel-sofort-zuruecktritt.html

  122. Mitverantwortlich für die Anwesenheit des afghanischen Asylbetrügers und Mörders:

    Flüchtlingsberatung zum Asylverfahren
    Sozialwissenschaftlerin
    Nicole Koper
    Schulgasse 2a, 76870 Kandel
    Telefon: 07275-618259

    Mail: NicoleJasmin.Koper(at)diakonie-pfalz.de
    Offene Sprechstunde: Die 10.00 – 12.00 Uhr und Do 14.00 – 16.00 Uhr
    Außerhalb der Bürozeiten nur nach Vereinbarung.

    Das ist Sie..
    https://i.imgur.com/kZXtFgQ.jpg

    Schätzelchen, Du siehst wie ne Irre aus!

  123. #Maria-Bernhardine 23.58

    Akif ist einfach Spitze. Wieder einmal kaputt gelacht, wie er die Dinge auf den Punkt bringt.

  124. Herrliche Kommentare: https://www.welt.de/politik/deutschland/article172039303/WELT-Trend-46-Prozent-der-Deutschen-wollen-dass-Merkel-sofort-zuruecktritt.html#Comments

    Frauke S.
    vor 59 Minuten
    Na, das ist ja wirklich toll, was hier für ein Unsinn verzapft wird! Glaubt die Mehrheit der Kommentatoren wirklich, AM habe die Grenzen alleine geöffnet? Die übrigen Politiker haben doch in der Sonne der Kanzlerinnen-Barmherzigkeit mitgebadet, die die deutsche Erbsünde so schön relativieren sollte! Und wer soll es jetzt richten? Die Weidels, Wagenknechts, Schulzens, Spahns oder Söders dieser Welt? Im Ernst?
    ➡ Keiner von denen kann AM das Wasser reichen. Ist leider so. Und gewählt ist AM auch noch. Auch wenn es hier fast alle besser wissen wollen…

    Detlef K.
    vor 49 Minuten
    Doch, Wasser und Brot, hinter Gittern.

  125. #lorbas 00.35

    Merkel`s Rücktritt.

    Die schert sich nicht darum, ob nun 46, 64 oder 99 % irgend etwas wollen……..
    Die wird man TOT aus dem Kanzleramt tragen müssen, eines Tages,……….oder man muss sie vom Stuhl FLEXEN……….

  126. sophie 81 31. Dezember 2017 at 00:26

    Wer es nicht mehr erwarten kann, hier auf PI schon jetzt!

    Die Neujahrsansprache der Kanzlerin 2017/2018:
    ________________________________

    Du verwirrst mich :)) Hast Du den Kommentar, der hier in irgendwo
    an Dich gerichtet wurden ist, gelesen? Dann bist Du brilliant! :))

    (Oder Du kennst die Mast aus der Uckermark und ES hat dir Ihren Text gegeben ;))

  127. Spiel auf Zeit
    Der politische Bettvorleger aus Ingolstadt hat doch wirklich rausgelassen, dass die GroKos bis Ostern weiter im Amt bleiben sollen.

    Das klingt schon nach einer weiteren Option für den Fall von Mutti.

    Da reckt zwar im Moment keiner den Hals raus bei den Lemmingen der Union, aber so einen 100% Schulzzug das bekämen Altmeier und Co auch hin falls im Januar die Gespräche mit den Sozis scheitern.

    Dann wird Mutti schnell hinschmeißen müssen und ein Neuer muss ran. Dabei würden die Systemmedien, wie bei Schulz auch wieder schön den Steigbügelhalter spielen.

    12 Jahre ostzonales Gesabbere sollten reichen.

  128. lorbas 31. Dezember 2017 at 00:38
    Das ist ja eigentlich das Hauptproblem.
    Alle machen Mehrkill dafür haftbar- stimmt ja auch.
    Die Meisten vergessen aber, dass eine Armada von schleimspur-rückratlosen Amöben diesem ES weiterhin auf Gedei und Verderb, die Stange halten!

  129. #lorbas 00.38

    Einspruch euer Ehren !
    Gewählt ist sie auch noch……..auch wenn das keiner……..(Komm….)

    Nein !

    Die Schlafschafe in diesem Land raffen wirklich GAR NIX!

    a. Noch ist sie NICHT gewählt (das ist ja das Problem)

    b. Falls sie demnächst „gewählt“ werden sollte, ist sie trotzdem NICHT rechtmäßige Bundeskanzlerin!

    Warum?

    Ganz einfach: Weil das BWahlG, auf dessen „Grundlage“ die – sogenannte – „Wahl“ am 24.09 „gewählt“ wurde, vom BVerfG höchstselbst für VERFASSUNGSWIDRIG erklärt wurde (schon vor geraumer Zeit).

    Bis jetzt „stört“ das keinen, in diesem „wundervollen“ Rechtsstaat, ebensowenig, wie daß das AsylVerfG andauern gebrochen wird, und die Verfassung, und das Dublin……., etc….

    Die Schlaf-Schafe raffen einfach nicht, daß geltendes Recht in diesem Land nur von Bedeutung ist, wenn der kleine Mann = Schlaf-Schaf betroffen ist.

  130. http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Deutschland-Welt/Milliardenueberschuss-dank-sinkender-Arbeitslosigkeit

    Migranten bereichern den Arbeitsmarkt.

    ###

    *http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/schweizer-rundfunk-der-crash-war-nicht-vorgesehen-15362493.html

    Bald stimmen die Schweizer über die Abschaffung der Rundfunkgebühren ab. Wie sähe das Land ohne öffentliche Sender aus? Die Antwort ist nicht nur für die Schweizer interessant.

    ###

    http://www.spiegel.de/gesundheit/schwangerschaft/uebergewicht-who-fordert-werbebeschraenkung-fuer-bier-a-1185455.html

  131. @ Ein Kessel Buntes 31. Dezember 2017 at 00:01

    Mörder Abdul Mobin geht in dieselbe Gesamtschule, wie Mia bisher. Mia hatte es mit guten Noten im Herbst auf die Berufsschule geschafft.

    (Ohne Gewähr)

  132. Die Irre vom Dienst!

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/jahresausblick-2018-ein-hoch-auf-den-tut-buerger-a-1185356.html

    Frankreich hat einen eleganten agilen Denker, Deutschland versucht es mit Apellen ans Völkische, der ehemalige Ostblock mit Ideen, die an die sozialistische Fehlinterpretation erinnern.

    Die Schweiz gut bürgerlich, polterig, und Österreich institutionalisiert eine Mischung aus rechtsextremer und eloquent rechtskonservativer Gesinnung.

    ###

    *http://www.spiegel.de/spiegel/unispiegel/universitaeten-im-osten-suchen-studenten-aus-dem-westen-a-1183370.html

    Die aktuellen politischen Entwicklungen tragen nicht unbedingt dazu bei, das Image des Ostens aufzupolieren. Auch Rechtsextreme, die für Negativschlagzeilen sorgen, schreckten potenzielle Bewerber ab, glaubt Christiane Lindner, Kampagnenleiterin an der Universität Halle-Wittenberg. Professor Rehberg aus Dresden bestätigt den Eindruck seiner Kollegin. Dass sich immer weniger Schulabgänger, aber auch wissenschaftliches Personal in Sachsen bewerbe, „hängt auch mit Pegida zusammen“, urteilt er. Selbst Firmen hätten mittlerweile Schwierigkeiten, internationales Personal zu finden.

    ###

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/afrika-die-schwierige-rueckkehr-der-migranten-in-ihre-herkunftslaender-a-1185435.html

    Hunderttausende afrikanische Migranten sitzen in Libyen fest, viele werden Opfer von Ausbeutung, Folter und Mord.

    Nun sollen Tausende in ihre Heimatländer zurückgebracht werden – doch auch dort sind viele nicht mehr willkommen.

    Das aber lindert nur einen winzigen Teil des Problems. 700.000 bis eine Million Auswanderer sind nach IOM-Schätzungen in Libyen gestrandet.

    Viele Herkunftsländer haben noch aus einem anderen Grund wenig Interesse, die Migration Richtung Europa einzudämmen: Die Auswanderer schicken riesige Geldmengen zurück in die Heimat.

    Nach Zahlen der Weltbank flossen 2017 auf diesem Weg rund 57 Milliarden Dollar in den Nahen Osten und nach Nordafrika – mehr als das Doppelte der offiziellen Entwicklungshilfe von 24 Milliarden Dollar. Auch in den Staaten südlich der Sahara liegen die privaten Rücksendungen (36 Milliarden Dollar) nicht mehr allzu weit unter der offiziellen Entwicklungshilfe (46 Milliarden Dollar).

    <<<Woran liegt es denn, wenn sozial kompetente Menschen mit Arbeitswillen in ihrem eigenen Land nicht mehr willkommen sind ? Sind sie dann eine Bereicherung für Europa ? Kann der Spiegel das einmal ein wenig besser recherchieren ?<<<

    <<<<Frust und Enttäuschung bliebe vielen erspart, kämen sie nicht mit der Erwartung nach Deutschland, hier Haus, Auto, Studienplatz etc. serviert zu bekommen. Ich bin hauptberuflich in einem Integrationsteam tätig. Die Erwartungen und Forderungen der meisten dieser Menschen, die hierher kommen sind abwegig/unrealistisch. Viele wollen Medizin oder Maschinenbau studieren und beherrschen die Grundrechenarten nicht. „Fuck germany.“ Aufklärung tut not.<<<

  133. lorbas 31. Dezember 2017 at 00:35

    87 Prozent der AfD-Wähler wollen Merkel-Rücktritt
    ___________________________

    Und die Anderen 13% ?

  134. @ OStR Peter Roesch 31. Dezember 2017 at 00:02

    …dann lesen Sie doch bitte dort.
    Oder was wollten Sie eigentlich?

  135. https://www.welt.de/politik/ausland/article172038700/Fluechtlingspolitik-Jean-Asselborn-fordert-Solidaritaet-Die-Grenzen-schliessen-ist-Populismus.html

    <<<Wenn, wie er nun sagt, die EU die Aussengrenzen nicht schützen kann, hätte man die Binnengrenzen niemals beseitigen dürfen.<<

    ###

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/oskar-lafontaine-will-neue-linke-volkspartei-a-1185444.html

    Nach der Bundestagswahl hatte Lafontaine unter anderem bereits auf die Erfolge des britischen Labour-Chefs Jeremy Corbyn oder der Partei "La France insoumise" des Linkspopulisten Jean-Luc Mélenchon in Frankreich verwiesen. Auch Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht, Lafontaines Ehefrau, nannte Corbyn und Mélenchon jüngst als Vorbilder für eine linke Politik.

    ###

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Bevoelkerungswachstum-Bald-sind-wir-7-6-Milliarden

    Die Zahl der Menschen wächst auf bald 7,6 Milliarden. Aber unser Heimatplanet wächst nicht mit. Natürliche Ressourcen werden knapp. Wir verschwenden zu viel – und verteilen ungerecht.
    Berlin. Seit dem 2. August 2017 lebt die Menschheit auf Pump. An jenem Mittwoch haben wir Erdbewohner unsere Jahresration an natürlichen Ressourcen aufgebraucht. Wir haben in sieben Monaten verprasst, was der Planet innerhalb eines ganzen Jahres regenerieren und zur Verfügung stellen kann. Danach haben wir uns an den Reserven bedient, die Mutter Erde über Millionen Jahre angelegt hat. Es ist ja noch da vom Kuchen.

    2018 werden wir womöglich noch ein bisschen früher an die Vorräte müssen. Denn in der Nacht zum 1. Januar gehen 7?.591.541.000 Menschen ins neue Jahr. Das sind 83 Millionen Menschen mehr als vor einem Jahr – ziemlich genau so viele, wie derzeit in Deutschland leben und wie 2018 wohl wieder dazukommen werden. Fast 7,6 Milliarden, das sind 4,2 Milliarden mehr als vor 50 Jahren, 6,6 Milliarden mehr als vor 200 Jahren. Sie alle wollen ernährt, gekleidet und gewärmt, mobil und vernetzt sein.

    ###

    *http://www.bild.de/politik/inland/wolfgang-bosbach/vorsicht-neujahr-54330638.bild.html

    Wenn Weihnachtsmärkte an vielen Orten zu Hochsicherheitszonen werden und dort die Polizei ständig schwer bewaffnet patrouillieren muss? Wenn arabische Großfamilien ganze Viertel in Angst und Schrecken versetzen? Wenn ein abendlicher Spaziergang durch den Görlitzer Park in Berlin zur riskanten Mutprobe wird? Oder wenn am Silvesterabend alleine in Köln etwa 1400 Sicherheitskräfte dafür sorgen sollen, dass eine traditionell fröhliche Feier nicht außer Kontrolle gerät?

    Ist das dann noch „unser Leben“?

    So wie wir es kannten und geliebt haben?

    ###

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/charlotte-knobloch-sieht-juedisches-leben-im-oeffentlichen-raum-bedroht-a-1185388.html

    Knobloch forderte von der Bundesregierung, einen Antisemitismusbeauftragten einzusetzen. "Antisemitismus erstarkt von rechts und links, in der muslimischen Community und auch in der Mitte der Gesellschaft."

    Eine wirksame Bekämpfung der vielen offenen und verdeckten Formen von Antisemitismus sei überfällig. Knobloch ist heute Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern.

    ##

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bayern-verfassungsschutz-beobachtet-rechtsextreme-soldiers-of-odin-a-1185424.html

    Die "Soldiers of Odin" bezeichnen sich als Nachbarschaftshilfe, treten laut Sicherheitsbehörden aber als Bürgerwehr auf. Der bayerische Verfassungsschutz will die Gruppe künftig genauer überprüfen.

    Die SOO wurde im Oktober 2015 in Finnland gegründet. Mittlerweile existieren in zahlreichen Ländern Ableger mit Untergruppierungen. Aktivisten der SOO bezeichnen sich laut Verfassungsschutz als "Nachbarschaftshilfe".

    Sie beanspruchen für sich, Schwachen und Schutzsuchen zu helfen.

    Faktisch jedoch treten sie demnach wie eine Bürgerwehr auf und stellen das staatliche Gewaltmonopol infrage. 😆 ❗

  136. @ Waldorf und Statler 30. Dezember 2017 at 20:57

    …unsere Staatslenkerin und deren Gefolge bis hinab in die entlegendsten Winkel der Republik fester im Sattel zu sitzen scheinen als je zuvor….u.s.w.

    Ja! und weil das so ist muß auf Angela Merkels Geburtsstätte ein Tempel gebaut …

    Nein, das ist eben nicht mehr so, die gemeingefährliche Schrulle wackelt bedenklich und ihr Kollektiv-Valium wirkt nicht mehr wie gewohnt. Es gibt erste Absetzbewegungen auf diversen Ebenen. Allerdings stimmt es, dass sie immer noch viele Helfershelfer bis hinunter in die Städte und Gemeinden hat, das politisch-korrekte Deutschland steht hinter ihr, der von Tag zu Tag größer werdende „Rest“ aber nicht mehr. Im Volk – gerade bei den einfachen Leuten – ist sie inzwischen äußerst unbeliebt.

  137. OStR Peter Roesch 31. Dezember 2017 at 00:02

    Was meint eigentlich Michael Mannheimer zu den Vorgängen?
    ________________________________________

    Keine Ahnung..frag Ihn doch!

  138. https://www.welt.de/wirtschaft/article171947439/Overtourism-Reiseziele-wehren-sich-mit-Obergrenze-gegen-Touristen.html

    <<< Eine Obergrenze für die Leute die das Geld mitbringen. Kann ich durchaus verstehen. <<<<

    ##

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171954903/Presse-zu-Merkel-Desastroese-Werte-bestaetigen-Ihr-Zenit-ist-ueberschritten.html

    „Rheinische Post“: Merkel muss aufpassen, nicht vom Hof gejagt zu werden

    „Volksstimme“: In der CDU wird die Schar der Merkel-Gegner größer
    <<<Entmachten und vor Gericht stellen, samt ihrer Unterstützer.<<<<

    <<<<Ich bin für Kurz und Schmerzlos. Kurz als Bundeskanzler und für Schmerzlos als Bundespräsident muss man noch einen geeigneten Kandidaten finden. <<<

    *https://www.welt.de/vermischtes/article171939689/Berliner-Bahnhofsmission-16-Jaehriger-spendet-360-Euro-weil-er-so-viel-Geld-bekommen-hat.html

    <<<Zumindest wurde er auf dem Weg zur Bahnhofsmission nicht "abgezogen"und konnte wenigstens etwas spenden.<<<<

    ##

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article171959271/Streit-in-der-EU-Auch-2017-stand-ganz-im-Zeichen-der-Fluechtlingskrise.html

    Wie bei der Neuansiedlung von Flüchtlingen aus der Türkei soll das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR die Menschen aussuchen, die in die EU umgesiedelt werden sollen.

    Die EU will in den kommenden Jahren 50.000 Schutzbedürftige aus Staaten entlang der zentralen Mittelmeerroute aufnehmen.

    Ein Mitgliedstaat soll für jeden Menschen, den er aufnimmt, 10.000 Euro erhalten.

  139. Die Deutschen sind schon ein merkwürdig gewürfeltes Vilk.
    Und wieder traut sich niemand, die Operation Walküre anzuordnen!
    Der Oberst hats gewagt…

  140. Bei Princicci denke ich immer zuerst: Warum nimmt der nicht mal seine eigene Mischpoke so bissig aufs Korn????
    Klitzekleener Akif gib mal Feuer!

  141. @Polit222UN:

    Die Schlaf-Schafe raffen einfach nicht, daß geltendes Recht in diesem Land nur von Bedeutung ist, wenn der kleine Mann = Schlaf-Schaf betroffen ist

    Das ist genau der Punkt.

    Der sogenannte Rechtsstaat in der BRD ist eine Illusion. Erzeugt über die Schulerziehung und weiter dem Volk immer wieder eingetrichtert von den Systemmedien.

    In der BRD gibt es keine Gleichheit vor dem Gesetz.

    Zum einen stammen viele Gesetze in der BRD aus der Zeit der deutschen Kaiser und der Nationalsozialisten, deren Gültigkeit und Zweckmäßigkeit kaum jemand aus dem jur. Apparat hinterfragt.

    Zum anderen gibt es für viele Straftaten der Herrschenden kaum Regelungen, da diese nicht angetastet werden sollen. Und selbst wenn es welche gibt können diese von dem Gericht nicht zur Anwendung kommen, weil man sich etwa damit nicht befassen will, oder andere Gründe billig vorgeschoben werden.

    Versuchen sie mal einen Richter/Staatsanwalt zu beleidigen und warten ab was passiert.
    Dann versuchen sie jemand anzuzeigen wegen Beleidigung und warten ab was passiert.

    Oder: spielen sie Apple/Google/Amazon etc. und verlagern ihre Zu versteuernden Einnahmen in ein Niedrigsteuerland.

    Versuchen sie es !

    Sie werden sehen dass es einen deutlichen Unterschied gibt und der steht in keinem juristischem Werk erklärt.

    Genauso lächerlich ist die billige Dauer-Propaganda in den Systemmedien der BRD wenn es um sog. Menschenrechtsverletzungen in CHina, Nordkorea und sonst einem Land geht gegen das Stimmung gemacht werden soll.

    Falls es wirklich Menschenrechte geben sollte, dann wurde wohl im Sommer 2017 vom dt. BT die Meinungsfreiheit durch die Maaschen Zensurgesetze im Internet erheblich verletzt.

  142. @ Sledge Hammer 31. Dezember 2017 at 00:45

    Die Leute wissen schon, daß die Hydra noch mehr
    Köpfe hat, als den der Merkel oder anders gesagt:
    Wenn der ChefIn einer Firma stirbt, geht nicht
    immer das ganze Unternehmen den Bach ´runter.

    Wenn es aber unwichtig wäre, einen DiktatorIn zu
    stürzen, hätte man auch die – leider gescheiterten –
    Hitlerattentate sein lassen müssen.
    Sind Sie dieser Meinung?

    Übrigens hielt Kardinal Meisner den Tyrannenmord nicht
    für unchristlich. Wobei ich hiermit nicht dazu aufrufe,
    Merkel zu liquidieren. Merkel als Streif-, äh Sträfling
    hat auch seinen Reiz:
    https://rottweil.files.wordpress.com/2016/02/merkel-schc3a4uble-knast.jpg

  143. 53% von 77.000 repräsentativ gefragten Deutschen wünschen sich einen Rücktritt der Bundeskanzlerin sofort oder mindestens bis zur Hälfte der Wahlperiode.

  144. VivaEspaña 31. Dezember 2017 at 01:14

    Bin Berliner 31. Dezember 2017 at 00:43
    sophie 81 31. Dezember 2017 at 00:26 Bin Berliner 31. Dezember 2017 at 00:43
    sophie 81 31. Dezember 2017 at 00:26

    (…)(Oder Du kennst die Mast aus der Uckermark und ES hat dir Ihren Text gegeben ;))

    Die Neujahrsansprache der KanzlerIn im Wortlaut gibt es hier:
    _________________________________

    Ach echt, vorab?, ist ja billig! Ist das schon immer so?
    Wozu muss die MLast dann noch auftreten?

    Nichts desto trotz @sophie 81 (regelmäßig brilliant) 🙂

  145. @ VivaEspaña 31. Dezember 2017 at 01:14

    Habe versehentl. bei der Focus-Abstimmungsuhr den Zeiger
    falsch gedreht. Bin natürl. nicht für eine 4. Amtszeit Merkels.

  146. D500 30. Dezember 2017 at 21:47

    Was Silvester betrifft, erwartet nicht zuviel.(…)

    In einem amerikanischen blog habe ich folgende Formulierung dazu gefunden:

    the annual german rape festival

    Nun sind sie mal da

    😯

  147. Mein realistischer Wunsch für Deutschland 2018:
    Merkel weg. „Meiko Haas“ weg. Altheini weg. Berlin bekommt eine neue Mauer, denen wird der Geldhahn abgedreht von Bayern und wird ich selber überlassen. Patriotische Berliner gründen ein „Neu-Berlin“ in BB.
    Kanzler/-in?
    Krampf-Karrenbauer: Hat gute Ansätze aber zu unbekannt.
    Markus Söder : Der kommende Mann ? Aber CSU-Leute können hier oben im Norden nichts reissen.
    Truppen-Uschi: Versagerin : Alle U-Boote in der Werft und alle Helikopter am Boden (ADAC übernimmt!)
    Weinkönigin: Sieht nett aus nachdem sie abgenommen hat aber ist einfach zu blöd.
    Jens Spahn : Zu schwul.
    Bei Neuwahlen bekommt die AfD vielleicht 15-18% wenn sie zusammenhalten im Team Weidel/Gauland und Björn Höcke hält im Hintergrund die Füsse still.

  148. VivaEspaña
    31. Dezember 2017 at 01:14
    Bin Berliner 31. Dezember 2017 at 00:43
    sophie 81 31. Dezember 2017 at 00:26 Bin Berliner 31. Dezember 2017 at 00:43
    sophie 81 31. Dezember 2017 at 00:26

    (…)(Oder Du kennst die Mast aus der Uckermark und ES hat dir Ihren Text gegeben ;))

    Die Neujahrsansprache der KanzlerIn im Wortlaut gibt es hier:

    https://www.focus.de/politik/deutschland/neujahrsansprache-der-kanzlerin-merkel-ruft-fuer-2018-zum-zusammenhalt-in-der-bevoelkerung-auf_id_8161233.html

    Er hat es f?r eine Parodie gehalten, und so erging es mir zuerst auch, nur ?bertrifft die Wirklichkeit inzwischen jede Satire.

  149. Landau ist nur 15 km von Kandel entfernt… und was hatten wir da vor gerade einmal 11 Tagen:
    Wieder Afghane,
    wieder „Flüchtling“,
    wieder (versuchter) Mord – Frau war schon bewusstlos…
    wieder an einer Frau, diesmal an der eigenen!
    „Weil ein Mann in Landau seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt hat, wird gegen ihn wegen versuchten Mordes ermittelt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sitzt der 42-jährige Asylbewerber aus Afghanistan in Untersuchungshaft. Er hatte seine Frau am Donnerstagnachmittag in der gemeinsamen Wohnung gewürgt und ließ erst von ihr ab, als die Kinder des Paares dazu kamen.“
    https://www.volksfreund.de/nachrichten/rheinland-pfalz/42-jaehriger-wuergt-seine-frau-in-landau-festnahme_aid-6962662

  150. Nur mal so zur Erinnerung, da es offensichtlich schon verblasst war!
    =========================================
    Sind in der Gegend GER / LD / NW besonders viele blutrünstige Mordschergen aus Afghanistan untergebracht…. ?!?
    Wie in Mannheim / Heidelberg z.B. die ganzen Drogendealer aus Gambia?
    Wie ich vernahm kommen diverse Ethnien vorrangig immer in die gleichen Gebiete Deutschlands…

  151. Maria-Bernhardine 31. Dezember 2017 at 01:14
    Kleine Erklärung…
    siehe
    Sledge Hammer 30. Dezember 2017 at 23:27

    Wünsche trotzalledem ein Gesundes Frohes Neues Jahr!
    Wir ALLE hier streben, mehr oder weniger, genau in die selbe Richtung!
    Grüsse

  152. #DieStaatsmacht 01.13

    So ist es!

    Versuchen Sie mal ein vorsätzlich rechtsbeugendes Richter-Arschloch wegen Rechtsbeugung anzuzeigen…….;-)

    Var. a: Der zuständige Staatsanwalt erhält Weisung, dem „werten Kollegen“ nicht nahe zu treten. Damit ist der „Fall“ an dieser Stelle wegen „fehlendem Tatverdacht (alt. wg fehlendem / nicht nachweisbarem Vorsatz) eingestellt. Ende des RECHTS……….;-)

    Var. b: Bürger gerät an einen taffen und MUTIGEN Staatsanwalt.

    1.1 Staatsanwalt ist geneigt, Anklage zu erheben, tut es aber nicht, weil er Angst hat, beim zuständigen Strafrichter sich eine Ohrfeige (angeblich kein dringender Tatverdacht) einzufangen. Folge:Verfahren wird – vorausschauend – eingestellt, aus irgendeinem beliebigen Grund (s.o.)

    1.2 Staatsanwalt ist super-taff und super-entschlossen (passiert ca. 1 x pro Jahrhundert)
    Folge: Staatsanwalt will Anklage erheben (Motto: Dem Drecksack zeigen wir es jetzt aber mal), aber…..der zuständige Strafrichter eröffnet das Verfahren nicht, aus fadenscheinigen Gründen, nach dem Motto: Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Man kann auch sagen: Das System schützt sich selbst, eine Hand wäscht die andere……

    Soviel zum „Rechtsstaats-Mythos“

    Aktuelles Beispiel die Entscheidung des BVerfG, den Ausschwitz-Buchhalter in den Knast zu schicken.
    Bei jedem anderen (!) wäre die Entscheidung anders ausgefallen. Aber in diesem Fall wollte man der „langwierigen Mühe und Arbeit der Kollegen“ keine Hindernisse in den Weg legen………..

    Es gibt sogar (extrem wenige, das versteht sich von selbst) ehemalige Richter, die offen im www einräumen, daß in ihrer Gegenwart (zB in einer Straf- oder Zivilkammer) häufig rechtsbeugend „gearbeitet“ wurde……..

    So ist das nun mal: RechtsBEUGUNG gehört zum „Geschäft“ (Man darf sich halt nicht erwischen lassen, oder es helfen die Kollegen……..)

    Genauso ist es, wenn man einen Richter wegen der Besorgnis der Befangenheit ablehnt.

    Entscheiden tut über diesen Befangenheitsablehnungsantrag in der Regel der Kollege aus dem Nebenzimmer, mit der der „Befangene“ mittags immer in der Gerichtskantine hockt, oder am WE Tennis spielt…………WIE diese Verfahren ausgehen, kann sich jeder denken………….;-)

  153. Thomas116 31. Dezember 2017 at 01:25

    VivaEspaña
    31. Dezember 2017 at 01:14
    Bin Berliner 31. Dezember 2017 at 00:43
    sophie 81 31. Dezember 2017 at 00:26 Bin Berliner 31. Dezember 2017 at 00:43
    sophie 81 31. Dezember 2017 at 00:26
    (…)(Oder Du kennst die Mast aus der Uckermark und ES hat dir Ihren Text gegeben ;))

    Die Neujahrsansprache der KanzlerIn im Wortlaut gibt es hier:https://www.focus.de/politik/deutschland/neujahrsansprache-der-kanzlerin-merkel-ruft-fuer-2018-zum-zusammenhalt-in-der-bevoelkerung-auf_id_8161233.html

    Er hat es für eine Parodie gehalten, und so erging es mir zuerst auch, nur übertrifft die Wirklichkeit inzwischen jede Satire.

    Das ist wirklich wahr. Der sich täglich steigernde Irrsinn ist nicht mehr zu fassen.
    Klapse BRDDR.

    Vielleicht doch irgendwie was im Trinkwasser?

    Aber wieso sind dann die sich hier Beteiligenden immun dagegen?
    Survival of the fittest? 😀

    ❓ 😎

  154. Dieses beschissen runtergewirtschaftete Land zittert vor EINZELFÄLLEN, die Silvester 2017 zu tausenden stattfinden werden!
    Allah gibt sein Segen….

  155. Sledge Hammer 31. Dezember 2017 at 01:45
    Irgendwo in Deutschland. Knapp vor Silvester: Die allseits beliebten Nafris kommen und reisen gut gelaunt an!
    https://twitter.com/Hartes_Geld/status/947186341057630208
    MUFLS und NAFRIS schon in den Starlöchern…ev. zweideutig
    Pui Deibel

    Auch wenn es durch die massive Präsenz der Polizei zu keinen „Einzelfällen™“ kommen wird, ist das eine Machtdemonstration durch die Primitivhorden.
    Die zeigen damit, dass die jederzeit Tausende mobilisieren können.

  156. #SledgeHammer 01.11

    Akif ist klug, aber nicht lebensmüde…………….(Fatwas liegen nicht jedem………)

  157. – 2017 Zelte als Schutzzonen für deutsche Frauen (Brandenburger Tor-Silvesterparty)

    – 2026 Zelte (Burkas) Staatspflicht (Scharia) als Schutzzonen für deutsche Frauen (ca. 20% der Gesamtbevölkerung) rund um die Uhr!!!

    denn 87% finden dit supa toll!!!!
    🙂

  158. Polit222UN 31. Dezember 2017 at 01:56

    #SledgeHammer 01.11
    Ich mag keine schlitzohrigen Osmanen, auch wenn sie ab und an mal humoristisch die Wahrheit aussprechen.
    Ist aber auch nur meine Meinung, denn ich weiss viele lieben ihn.

  159. VivaEspaña 31. Dezember 2017 at 01:47
    Sledge Hammer 31. Dezember 2017 at 01:49
    und andere:

    Bitte morgen im Laufe der Nacht hier alle relevanten Beobachtungen aus Düsseldorf, Berlin und anderswo posten. Da ich auf einer privaten Silvesterveranstaltung bin, kann ich hier nicht wirken………
    Ich kann mich noch gut an letztes Jahr erinnern. Im Regionalzug nach Münster saßen etliche Nafris, die meisten stiegen dann in Münster um Richtung Ruhrgebiet…….
    Am anderen Tag war ich dann gar nicht überrrascht, von Nafri-Zusammenballungen in Dortmund zu lesen. Selbst vor dem Bahnhof in Münster waren Polizist/innen mit MP im Anschlag (und Magazin drin) postiert……….

  160. Antrag der Fraktion AFD im Deutschen Bundestag
    ‚Umfassende Grenzkontrollen sofort einführen –? Zurückweisung bei unberechtigtem Grenzübertritt‘

    „Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf,
    – sofort einen vollständigen und effektiven Schutz der deutschen Grenze –
    einschließlich der grünen Grenze – zu gewährleisten, d. h. umfassende Grenzkontrollen
    mit entsprechenden Vollmachten einzurichten und diesen Grenzschutz durch geeignete
    Maßnahmen zu ermöglichen, ggf. durch Auf- und Ausbau von Bundesbereitschaftskräften;

    – diese Grenzkontrollen so durchzuführen, dass das Ergebnis eine grundsätzliche
    Zurückweisung von unberechtigtem Grenzübertritt bewirkt – dies auch in dem Fall,
    dass sich ein Migrant, der aus einem benachbarten sicheren Drittstaat
    im Sinne von § 26a Abs. 2 des Asylgesetzes (AsylG) anreist,
    auf Verfolgung oder Schutzgründe beruft;

    – offenzulegen, auf welcher Rechtsgrundlage sie die Praxis, auf die Möglichkeiten
    der Zurückweisung zu verzichten, zugelassen hat.“
    Der AfD-Antrag im Wortlaut: dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/000/1900041.pdf

    AfD-Landesvorsitzende begrüßt Ankündigung Dänemarks zum Ausbau des Grenzschutzes
    http://afd-sh.de/index.php/10-landesverband-sh/1002-afd-landesvorsitzende-begruesst-ankuendigung-daenemarks-zum-ausbau-des-grenzschutzes

  161. Das_Sanfte_Lamm 31. Dezember 2017 at 01:54
    Sledge Hammer 31. Dezember 2017 at 01:45
    Es kommt mit Sicherheit zu „Einzelfällen™“, nur nicht an den Orten, wo die hilflose Deppenpozilei angetreten sein wird.
    Wir beide wissen, dass die beste aller Einsatztaktiken der Bullen wäre, diesen gesamten Mob einzukesseln, abzuführen und noch in der selben Nacht in ihr paschtunesches Dorf per Fallschirm abzuwerfen!
    🙂

  162. #SledgeHammer 01.56

    Mit Liebe hat das nichts zu tun. Aber ich habe WIRKLICH allergrößten RESPEKT vor ihm, denn ER ist ein MUSTERBEISPIEL an gelungener Integration, wie es besser nicht vorstellbar ist.
    ER ist deutscher als viele „Bio“-Deutsche, und dann – wie schon erwähnt – auch noch blitzgescheit.
    Von daher:

    Wären die MILLIONEN, die unsere hauptamtliche Rechtsbrecherin ins Land gelassen hat, so wie er, hätten wir 0,001 % aller Probleme, die wir haben…..

  163. Die noch nicht abgeschlachteten buntkulturellen Opportunistinnen- Weiber fiebern der Asylkristallnacht entgegegen.
    Wohl bekomms denen, die 3 bis 8 Mio Analphabeten-männer gerufen haben.

  164. @ Johann: Es ist wichtig das jeder hier bei pi aus seiner Region berichtet.
    Bei der norddeutschen Parade-Eisenbahngesellschaft „Metronom“ (Hannover/Bremen-> Hamburg) herrscht höchste Anspannung.
    Ich habe grade mit meiner immer noch heiss-geliebten Thai-Ex aus Bangkok telefoniert. Da gibt es solche Probleme oder Bedenken nicht.

  165. Kölle-Allah feiert in vorauseilendem Gehorsam mit K*uffn*uckenfolklore:

    Zudem treten – falls das Wetter den Sängern nicht einen Strich durch die Rechnung machen sollte – mehrere Bands und Chöre auf:

    Um 20.30 Uhr beginnen Buntes Herz, acht Musiker aus Deutschland, Syrien, Irak und Afghanistan, die westlichen Rock mit kurdischer und afghanischer Volksmusik kombinieren

    – Quelle: https://www.ksta.de/29412664 ©2017

    Fett von mir & *kotz*

  166. #Leukozyt 02.05

    Der Antrag ist klasse. So wird die Blut-Raute gezwungen, Stellung zu beziehen, zu ihrem gesetzes- und verfassungswidrigen Handeln.

  167. Deutschland ist eine Schande geworden . Ich hoffe dass diese ganzen Ereignisse und die ganzen Produkte der Medien festgehalten werden . Sollte es in einigen Jahren noch ein Deutschland mit tatsächlichen Deutschen geben…Dann sollte das als Mahnmal und Abschreckung dienen damit das Land nie wieder in eine sozialistische Diktatur verfällt und nie wieder eine solche Schande über es kommt.

  168. #Leukozyt-Nachtrag

    Und die Kartellparteien kann man zugleich dazu zwingen, Farbe zu bekennen. Denn entweder sie stimmen dem Antrag zu, dann muß Merkel die Grenzen schließen.

    Oder sie lehnen den Antrag ab, und stellen sich damit selbst blos. Das wird durchaus spannend…….und auf die „lustige“ Debatte auf phoenix darf man sich freuen…………hihi

  169. Werde erstmals (!) überhaupt morgen eine kleine (private) Feier vorzeitig verlassen, Gastgeber versteht das – denkt genau so. Und um ca. 22.30 spätestens mit dem Auto nach Hause fahren. Brauche keine Mindestpromille um „feiern“ zu können oder Delirium bis um 5. Erinnere mich mit Schrecken an zwei Nachhausewege am Neujahrsmorgen ca. 3 oder 4 Uhr. Stellt euch ein Mix aus Mad Max, Zombie-Apocalypse, Dead Man Walking und The Fog Nebel des Grauens vor und so sieht es in Mannheim aus. Während foprtwährenden weiterem Geböller selbst um 4 Uhr noch (!) Untote Gewalttäter in Kleingruppen marodierend um den Wasserturm auf der Suche nach vermeintlich ‚leichten‘ Opfern… (Wurde 1x sogar angegriffen!) Nie wieder!
    Und vor 15 Jahren schon wurden vor der Neckarbrücke / Alten Feuerwache die armen Leute, die a entweder fahren MUSSTEN oder (ggf. auch zu blöd waren genau ab 0:01 über die Brücke zu fahren), mit Krachern und Raketen beworfen, sowie Flachen zuhauf auf die Straßen geschmissen…
    Ca. 2002/2003 war ich zum letzten Mal dort… Ebenso Böller auf Personen… schon alleine aufgrund der Gesundheit würde ich das Primitivvolk meiden, wo es nur geht…
    PS: Kann obige Kaufräusche an den Raketentischen leider wieder bestätigen ein einziges „Nach#Malla‘ Chmak* kak§ka hamDu Lilla“ an den Böller und Raketenflächen mit Verhandlungen der Sippe, was man denn nun nimmt im Lidl zwischen den Schwarzköpfen! Wenns nicht so dermaßen Klischee wäre, aber jedes Jahr zu beobachten….

  170. gonger 31. Dezember 2017 at 02:09

    Exakt. Es sind Puzzlestücke, die vermutlich der geschönten Polizeimeldung Tage später vorgreifen, wie vor zwei Jahren.

    VivaEspaña 31. Dezember 2017 at 02:09

    ja, aber nach aktueller Vorhersage hört der Regen am Abend in NRW wieder auf…………..

  171. Polit222UN 31. Dezember 2017 at 02:08

    #SledgeHammer 01.56

    „….., denn ER ist ein MUSTERBEISPIEL an gelungener Integration….“
    GRRRRRRRR Systemfloskel

    „– auch noch blitzgescheit“
    GRRRRRRR ist Ansichtsache

    „Wären die MILLIONEN, die unsere hauptamtliche Rechtsbrecherin ins Land gelassen hat, so wie er, hätten wir 0,001 % aller Probleme, die wir haben…..“
    100% Zustimmung!
    Aber man sieht, dass die Meinungen hier auseinandergehen, genau wie bei Höcke. Viele lieben ihn- andere nicht (PI).
    Der Akif spricht ja auch unverblümt und rotzfrech Wahrheiten an,
    aber in seiner Abfälligkeit gegenüber dem Deutschen an sich, seiner Spiessigkeit usw. lass ich mich nicht von einem Türken belehren oder noch veräppeln.
    Ich kann auch KEINEN von diesen türkischen Comedys ab, im Gegenteil das ist für mich wie bei „Clockwork Orange“ mit Stäbchen in den Augen, um sie auf zuhalten.
    Wichtig ist, dass Patrioten im Grossen und Ganzen zusammenstehen!
    LG

  172. Tja, die Mehrheit der Deutschen scheint diese Zustände ja für akzeptabel zu halten, anders kann ich die Wahlergebnisse nicht interpretieren, vorausgesetzt, dass die Wahlen nicht inzwischen komplett manipuliert werden.
    Und wenn ich so manches Geschwätz aus meiner Umgebung höre, dann scheinen die Deutschen mehrheitlich narkotisiert und realitätsblind zu sein. Und mir drängen sich da langsam Gedanken auf, dass ein beträchtlicher Teil der Deutschen offenbar wirklich unter irgendeinem angeborenen Defekt leidet, der zu Obrigkeitsgläubigkeit und Autoritätshörigkeit führt. Die Mehrzahl der Deutschen ist ja offenbar sogar selbst zu ängstlich, in der Wahlkabine zu rebellieren…

  173. Also die Leserbriefe in vielen Systemmedien…
    Der Wind dreht langsam aber sicher.
    Hoffentlich kommt ein reinigender Sturm auf.

    Dann entislamisieren wir Europa und jagen die Verräter…
    weltweit. Wo auch immer sie sich verkriechen werden.
    Wir finden sie und werden sie ihrer gerechten Strafe
    zuführen.
    Und es kann nur eine Strafe geben!

  174. #SledgeH……

    Das mit der Integration ist KEINE Floskel, sondern ein FAKTUM.

    Er ist der EINZIGE den ich kenne (von nicht wenigen), die von sich aus deutsche Kulturleistungen in jeder Hinsicht loben und bewundern………..egal ob Dichter und Denker, Ingenieure, Philosophen, Baukunst oder was auch immer…….

    Sie dürfen nicht den Fehler machen, weil sie jemanden vielleicht persönlich nicht leiden mögen (da würden mir Abertausende Bio-Deutsche einfallen, aber auch Türken und Polen und Italiener…..)
    ihm den – persönlichen – RESPEKT zu verweigern……
    …..nur weil er hier und da – zumindest oft ja zurecht – auch Deutsche mal aufs Korn nimmt…..das ist sein gutes Recht……und er ist dabei – ich kenne keine Ausnahme – auch immer analytisch scharfsinnig…….und trifft den Punkt……..
    Wenn dann der eine oder andere sich dadurch persönlich betroffen und auf den Schlips getreten fühlt, kann man das nicht ihm anlasten….
    Aber menschlichen Respekt und Achtung entgegen bringen, einem der so DEUTSCH ist…..(Deutsche machen ja auch Witze über Deutsche……….) das finde ich ist nicht mehr, als man selber sich von anderen wünscht, aber eben auch nicht weniger (so sehe ich das…….)
    Weitergehende „Sympathien“ muss niemand haben, wenn er nicht mag……..insofern ist das auf der persönlichen Ebene anzusiedeln……

  175. http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-12/syrien-deutschland-programm-jobs-infrastruktur
    „Deutschland finanziert 80.000 Jobs in Krisengebiet
    Die Bundesregierung hat dieses Jahr weitere Arbeitsplätze für Flüchtlinge in Syrien und den Nachbarländern geschaffen.
    Für das Cash for Work-Programm hatte Müller 2017 insgesamt 230 Millionen Euro bereitgestellt, für 2018 stehen bislang 180 Millionen Euro zur Verfügung.“

    Dieser Müller, was für ein Verbrecher!

  176. EinKessel 02.40

    Ich glaube nicht an den drehenden Wind. Da geht es wohl eher um Auflagenzahlen……..und um „Einlullung“ der Leserschaft, weil man gemerkt hat, daß zuviel Asyl-Tralla nicht gut kommt…..
    Deshalb schreibt man jetzt etwas alibi-krititisches…….so tun als ob…….
    Der doofe Michel wirds schon fressen……….

    System ist System……..

  177. EvilWilhelm 31. Dezember 2017 at 02:45 ?Dachte ich dass man nach Alexa schreien muss, schreien die Teddywerferinnen nach Luisa.Mit fiktiven „Freunden“ haben es Frauen so.
    Mit Schwarzköpfen.?https://www.focus.de/panorama/videos/ist-luisa-hier-muenster-ist-luisa-hier-als-codewort-fuer-belaestigte-frauen-in-bars-und-kneipen_id_6426706.html

    ???
    Es war einmal vor langer Zeit, da sind die potentiellen Gefährder bereits vor der Tür vom Einlasspersonal ausgesiebt und nicht eingelassen worden.
    Kam es doch hin und wieder vor, dass sich jemand hinein mogeln konnte und Frauen belästigte, war das Türpersonal zur Stelle, brauchte den Delinquenten unsanft nach draussen und erteilte Hausverbot.
    Das müssen echt langweilige Zeiten gewesen sein.

  178. johann 31. Dezember 2017 at 02:28
    Ruf Luisa.
    und ich dachte immer, in Münster ist die Welt noch i.O..

    EvilWilhelm 31. Dezember 2017 at 02:45
    Dachte ich dass man nach Alexa schreien muss,(…)

    HAHA, habe ich auch gedacht.

    Irrenhaus DE.

  179. Ja aber…die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Wünsche alle Patrioten einen guten Rutsch,
    und, dass wir Zeuge großer politischer Umwälzungen werden,
    sogar der Vernichtung des eigenen Landes/Kontinentes/Zukunft/Kultur beiwohnen dürfen, das wird garantiert hammerhart.

  180. VivaEspaña 31. Dezember 2017 at 02:53

    johann 31. Dezember 2017 at 02:28
    Ruf Luisa.
    und ich dachte immer, in Münster ist die Welt noch i.O..

    EvilWilhelm 31. Dezember 2017 at 02:45
    Dachte ich dass man nach Alexa schreien muss,(…)

    HAHA, habe ich auch gedacht.

    Irrenhaus DE.
    ______________________________

    Hier in Irrenhausen, muss man bestimmt „Aische“ kreische..

  181. #Das_Sanfte_Lamm 02.52

    Und was passiert, wenn die belästigte Frau in der Aufregung versehentlich nach Aische fragt?;-)

  182. EvilWilhelm 31. Dezember 2017 at 02:45
    Wenn man stundenweise denkt, die Spitze des Irrsinns sollte doch mal langsam erreicht sein… 2 min später wirds getoppt!

    Und ich verspreche es wird noch bunter (irrer)!
    🙂
    Letztens schrieb hier jemand satiremässig, er lässt sich ab sofort in die Geschlossene einweisen, da er dort die letzten normalen Leute vermutet…

  183. #PingPong 02.32

    Manipulation ist das Eine, Totalverblödung ist das Andere……….vermutlich kommt beides zusammen…….

  184. Liebe deitsche Freinde
    Bitte Sie nicht vergessn es wird gebn ein Ende u es wird sein ein Anfank Gut Shabbes, Shabbat Shalom
    🙂 🙂

  185. #VivaEspana 03.11

    Ich bin für eine 4. Amtszeit von Merkel, wenn sie noch eine 5te sowie eine 6te dran hängt. Dann bin ich vielleicht schneller tot als sie aus dem Kanzleramt getragen werden kann……..;-)

  186. AFD im Deutschen Bundestag. *
    „Sehr schöne Zusammenfassung aus dem Bundestag.
    Nehmen sie sich zum langen Wochenende einfach mal diese 47 Min. Zeit.“
    https://www.youtube.com/watch?v=vR5vIDq-osc

    * Der tagt im „Reichstag“ in Berlin. Das ist das grosse alte Haus mit Kuppel,
    wo seit Fertigstellung rangeschrieben ist „dem DEUTSCHEN volke“.
    das hat naemlich das haus bezahlt und die leute dadrinnen gewaehlt,
    damit die das volk gut regieren. dafuer kriegen die leute auch geld vom volk.
    und wenn das volksgeld denen nicht reicht, egal was fuern schmonzes die verzapfen –
    vorausgesetzt sie sind wenigstens manchmal koerperlich anwesend –
    nehmen die leute da drin sich einfach nachschlag. ohne hoeflich zu fragen.

    ja, das alles machen die leute im bundestag – „im namen des deutschen volkes“.

  187. @ Sledge Hammer 31. Dezember 2017 at 03:19
    „….es wird gebn ein Ende u es wird sein ein Anfank Gut Shabbes“

    „A Short Guide to Comparative Religions“
    Taoism Shit happens.
    Confucianism Confucius say, „Shit happens.“
    Buddhism If shit happens, it isn’t really shit.

    mehr ?
    http://www.friesian.com/no-shit.htm

  188. Der Amtseid lautet:

    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Verlogene Bande !!!

  189. Tschüss, Kleber. Der Claus hat seine Schuldigkeit getan. Er kann gehen.

    Macht der alternativen Medien – Thorsten Schulte, Dr. Bastian Behrens, Joana Cotar, Peter Boehringer

    Die Mitglieder des Deutschen Bundestages, Peter Boehringer und Joana Cotar diskutieren mit dem Bestsellerautor Thorsten Schulte und dem Pressesprecher der Jungen Freiheit, Dr. Bastian Behrens, über die Macht der alternativen Medien. Verlieren die „Altmedien“ Ihre Deutungshoheit und was sind Fake News und Lügenpresse? Spannend Einsichten ungefiltert und unzensiert.

    https://www.youtube.com/watch?v=obrgVu0NSrc

    Scheiss Internet, gell Claus?

  190. LEUKOZYT 31. Dezember 2017 at 03:28
    @ Sledge Hammer 31. Dezember 2017 at 03:19

    Atheism No shit.
    BINGO!
    🙂

  191. Haremhab 31. Dezember 2017 at 03:25

    Neujahrsansprache: „Manche sprechen von einem Riss, der durch unsere Gesellschaft geht“
    _______________________________
    „Manche sprechen von einem Messer, das durch unsere Gesellschaft geht“

  192. Sumpfratte 31. Dezember 2017 at 03:31
    Wer an den Weihnachtsmann und gleichzeitig an den Osterhasen glaubt, wird bitter enttäuscht…
    🙂

  193. Das finde ich demokratietheoretisch verblüffend.
    Normalerweise würde man in einem System mit Wahlen erwarten, dass die Politiker den Wählern nach dem Mund reden.
    Bei uns das Gegenteil: Die einheimischen Wähler werden als Dunkeldeutsche, Rechtspopulisten beschimpft. Und man gibt alles den „Flüchtlingen“. Und dass, obwohl sie (noch) nicht wählen dürfen, also eigentlich demokratietheoretisch uninteressant sind.
    Dass das Ganze aber trotzdem funktioniert und die Wähler genau diese Politiker mehrheitlich weiter wählen, ist interessant.

  194. @ Cendrillon 31. Dezember 2017 at 03:34
    „Pressesprecher der Jungen Freiheit“: Gibt es sowas? Hat der Spiegel auch einen „Pressesprecher“?

  195. Den räudig roten Rautenanzuch mit Siegesgewissheitsgemime, das ist genau, was ich jetzt zum Jahreswechsel so brauch. Aber vllt. hab’ ich’s Bunzelkonterfei auch fehlinderbrettiert.

  196. „Die seltsame und verrückte Heiterkeit in der Nacht des heiligen Silvester ist ein Fest der Tapferkeit des menschlichen Herzens. Ein Gebirge von Leiden hinter sich, ein Gebirge von Sorgen vor sich hebt der Mensch sein Glas zum Himmel und lacht.“
    Peter Bamm

  197. ….Regelt sich doch alles von ganz alleine.
    Man muss es, ganz so wie unsere Politiker, einfach nur mal laufen lassen.
    Gravitation, Statik, Wasser und Refugees finden ihren Weg
    notfalls auch einfach irgendwie so von ganz alleine.
    Denn, wie man so sieht, kommen aus den prekären Verhältnissen Afghanistans nur noch
    voll bildungsinteressierte MUFLs hierhin.
    Die mit dem was sie schon können (Hälse und Nasen)
    die hier bestehenden Beschäftigungsnischen kompetent füllen wollen
    Herzlich willkommen … .

  198. ??? Die Wahrheit klar und ehrlich beschrieben…

    https://www.focus.de/politik/ausland/neue-gefahr-nach-sieg-ueber-terrormiliz-is-toetete-tausende-jetzt-droht-kollaborateuren-die-rache-der-stammes-angehoerigen_id_8151170.html

    In den arabischen Gesellschaften ist es undenkbar, einfach zu vergessen.“ In Deir Ezzor etwa habe der IS Tausende Mitglieder des Shaitat-Stammes ermordet. Sadoun: „Sie alle wollen Rache.

    In den arabischen Gesellschaften ist es undenkbar….
    Unsere Politkasper sind der Meinung wenn dieser menschliche A……m in unserem einst friedlichen Land angekommen ist, ist vergessen denkbar.

  199. Bei Straftaten in Deutschland
    Vorgaben von oben? Bundespolizist: „Wir dürfen Flüchtlinge nicht mal festhalten

    Bei Straftaten in Deutschland
    Vorgaben von oben? Bundespolizist: „Wir dürfen Flüchtlinge nicht mal festhalten
    Die Silvesternacht von Köln entwickelt sich zur Schlammschlacht zwischen Behörden und Polizei. Im Zentrum steht die Frage, ob Flüchtlinge bei Straftaten anders behandelt werden als beispielsweise Deutsche. Ein ungeheurer Verdacht, zu dem die Antwort bislang ausblieb. Doch immer wieder äußern Polizisten ihre Verzweiflung im Umgang mit den Straftätern.

    Ein Bundespolizist namens Bernd K. sagte nun gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Wenn ein Flüchtling bei der Kontrolle abhauen will, dürften wir ihn nicht mal festhalten. Das ist von oben vorgegeben. Denn das wäre körperliche Gewalt. Intern heißt es: Lieber laufen lassen.“

    Polizist spricht von geschönter Statistik
    Der 22 Jahre alte Polizist arbeitet in Bayern, mit Einsätzen am Grenzübergang in Freilassing oder am Münchner Hauptbahnhof. Dort, so sagt er, würden regelmäßig Frauen sexuell belästigt. Auf Platzverbote durch die Polizei würden die Täter nur verächtlich reagieren. Auch die Statistik werde ab und zu geschönt. Trotz eines versuchten Mordes tauche im Einsatzbericht gefährliche Körperverletzung auf, zitiert die „Bild“-Zeitung den Bundespolizisten. Ähnliche Vorwürfe hatte zuletzt Tania Kambouri, Autorin von „Deutschland im Blaulicht“ , erhoben.
    https://m.focus.de/politik/videos/bei-straftaten-in-deutschland-vorgaben-von-oben-bundespolizist-wir-duerfen-fluechtlinge-nicht-mal-festhalten_id_5203930.html

  200. „Unser Traum ist eine Aristokratie der Leistung, gewachsen aus einer Demokratie der Möglichkeiten.“
    Thomas Jefferson

  201. Ein guter Artikel. Die zutiefst komplex- und ressentimentgeladene Morkel (gewissermaßen die deutsche Antwort auf Tolkiens Orks), gegen Ende ihres Lebens doch noch zu Macht (als zweifelhafter Ersatz für die zeitlebens vergeblich ersehnte Attraktivität) gekommen, und ihre zutiefst ekligen feigen und konformistischen Knechte und Speichellecker in Politik, Amtsstuben und Medien würden nach der Lektüre allerdings bloß grinsend „Das wissen wir doch alles selbst, aber es ist uns, hahaha, völlig egal!“ sagen.

    OT

    Es nervt mich, dass alle ein wenig übertriebenen, ironischen oder sinnbildlichen Wörter vom Autor in Anführungszeichen gesetzt wurden, so als ob die Leser alle geistig ziemlich behindert wären und man ihnen deshalb unbedingt mit derartigen plumpen, aufdringlichen Interpretationshilfen beistehen müsste. Die meisten Anführungszeichen sind überflüssig.

  202. @ bet-ei-geuze 31. Dezember 2017 at 05:12

    „Unser Traum ist eine Aristokratie der Leistung, gewachsen aus einer Demokratie der Möglichkeiten.“
    Thomas Jefferson

    *************************

    Ein wunderbares Zitat. Und noch einmal mit Verspätung ein ganz großes Sorry, dass ich sie mal so wegen ihrer Zitate angegriffen hatte. Das war menschlich völlig inakzeptabel von mir.

  203. Schande über Politiker, die zulassen, daß sich Frauen , angefangen von Kindern bis hin zu Greisinnen, ihrer Unversehrtheit nicht mehr sicher sein können.

    Schande über all die “ Experten „, die als Systemlinge Untaten beschönigen, relativieren oder gar erklären wollen.

    Schande über die, die alles daransetzen, daß Meldungen über solche Untaten gar nicht erst öffentlich werden.

    Bestes Beispiel dazu :

    Bei einer Pressekonferenz zu der causa Mia in Kandel die Frage, ob es denn nun notwendig gewesen wäre, Roß und Reiter zu nennen.
    Darauf die Antwort, man hätte das nicht verhindern können, da es ja zu viele Tatzeugen gab .
    Sprich : Am liebsten hätte man die ganze Sache unter den Teppich gekehrt ! Wo kein Platz mehr ist !

    Man kann nur hoffen, daß anstatt dämlichen Warum ? -Zetteln, Teelichtern,

    Blumensträußen von Aldi und Lidl an diesen “ Mahnmalen „, die die Müllabfuhr schleunigst beseitigt , endlich mal der gesunde Menschenverstand eingeschaltet wird.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt …

  204. Bin Berliner
    31. Dezember 2017 at 01:01
    lorbas 31. Dezember 2017 at 00:35

    87 Prozent der AfD-Wähler wollen Merkel-Rücktritt
    ___________________________

    Und die Anderen 13% ?
    ++++

    Exekution?

  205. In Zeiten der Tyrannei ist es besonders wichtig sich auf seine Wurzeln und Grundwerte zu besinnen, vergessen Sie das nicht, sonst werden Sie so wie die, die Sie verachten.

  206. Während all die Neu- Testosteronies im frisch eroberten Schlaraffia des immerwährenden ungeschützten Geschlechtsverkehrs, ungestört den Beischlaf mit unreinen Frauen, als mohammedanische Orgien feiern dürfen. Es ist bereits alles otto-normal-muslimisch.

  207. Bei ihrer Silvester- oder Neujahrsansprache
    bedankt diese Merkel sich bei der Polizei dafür, dass sie auf uns aufpasst!

    Angela merkst du es nicht? Du müsstest auf uns aufpassen und was machst Du? Du lässt jeden rein und unterstütz linke Terrorgruppen! Und die Polizei muss ihren Arsch hinhalten und wird dafür auch noch beschimpft….

    Gute Nacht Deutschland

  208. Merkel:

    „Manche sprechen von einem Riss, der durch unsere Gesellschaft geht“
    „Die Welt wartet nicht auf uns“
    Angela Merkels verspricht schnelle Regierungsbildung bei Neujahrsansprache

    Seehofer verlangt Einigung mit SPD bis April

  209. Merkels Neujahrs-Ansprache ist offenbar raus.

    Sie gab darin meiner Ansicht nach zu erkennen, dass es ihr Job wäre,
    unser Land weiterhin bis ins Kleinste durch Moslem-Abschaum zu zerstören.

    Sie wirkte für mich dabei an der Grenze, zur einer schon zuversichtlichen Heiterkeit.
    Von den Fakten her, da verschwallte sie allerdings nur ihren dümmlichen Hirnschlamm.

    Je eher dieses unfassbar abartige Stück Mull zu seinem Suizid überzeugt werden kann,
    desto hunderte Milliarden Kosten für Moslem-Abschaum, werden uns erspart bleiben.

  210. Eduardo 31. Dezember 2017 at 05:38
    Aber ich bitte Sie. Von den Millionen Kameraden, die wir inzwischen im Land haben, weiß nicht ein einziger was Entschuldigung überhaupt heißt. Also machen Sie sich darum keinen Kopf. Ich weiß Sie ob Ihrem Kommentar wertzuschätzen. Danke.

  211. Ich will jetzt dich mal aus dem Nähkästchen plaudern. Es ist ja bekannt, dass ich zuverlässig der Ansicht bin, dass wir im perversesten, verkommensten, korrupten (nicht korruptesten, da gibts vielleicht Schlimmeres, man muß immer objektiv und fair bleiben) Irrenhaus leben, ja vielleicht ist unser Staat sogar eine Art (echte) Mafia.
    Nun habe ich große Schwierigkeiten meinem beste Bekannten das beizubringen. Der Kampf tobt jetzt seit Sarrazin sein Buch geschrieben hat und nimmt an Schärfe ständig zu.
    Nun war der auch noch Erzieher und ist nun wie ich in Rente (wie gesagt, das hat nichts zu bedeuten, ich fühl mich teilweise wie 20 und er sieht aus wie vor 40 Jahren im Zivildienst, aber die 80 stehen ja noch (in 14,13 Jahren an, das ist das entscheidende Datum, da sah außer meiner Mutter noch jeder alt aus).
    Aber zum Thema. Er hat ausgerechnet als „Erzieher“ gearbeitet und wir wäre nicht bekannt, wenn er nicht ein extrem guter Erzieher gewesen wäre, für schwer erziehbare angeblich Hochbegabte. Interessant auch wie die schwer erziehbar wurden, stammen alle aus den kaputtesten Familienverhältnissen. Kinder scheinen intakte Familenverhältnisse vorzuziehen. Ja und er ist trotz bestimmter menschlicher Schwächen als Erzieher solcher Jugendlicher ein Naturtalent. Aber wie gesagt er meint wir leben in einer Demokratie und Putin und Assad sind böse. Allerdings kann er nicht mehr wie vor Jahren noch die Fakten bestreiten. Jedenfalls nicht alle. Na ja und wie das so ist auf Augenhöhe. Theoretisch könnte ja auch ich unrecht haben, bzw. in einigen Dingen falsch liegen. Aber wie gesagt, da ich weiß, dass ich zu 100% recht habe wird er am Ende vollkommen bekehrt sein, auch wenn er es nicht so wie ich begreifen wird. Ich denke in einem Monat wird er keinen Widerspruch mehr leisten, außer dem mit der Demokratie.

    Aber jetzt der ganz aktuelle Bezug: Die haben in ihrer Einrichtung im Zuge der Invasion (die er natürlich (noch) anders sieht) auch afghanische MUFL betreut (ich muß beim nächsten Treff mal fragen, wie die überhaupt dazu kamen in dieser Einrichtung MUFL aufzunehmen). Ja und natürlich ist bei denen nichts passiert. Kein Messer, angeblich nichts. Der eine sei ein Paschtune und sei gekommen um hier eine Ausbildung machen zu wollen und dann nach Afghanistan zurück zu wollen, der andere habe sich im Anschluß über Calais noch England durchschlagen wollen.

    Aber er hat denen z.B. auch gesagt: Wenn die Mädchen hier freundlich zu euch sind und euch vielleicht auch aufs Zimmer zum plaudern einladen, das hat nichts zu bedeuten.

    Nun glaube ich nicht, dass so was ausreicht und dass er nur Glück gehabt hat und auch diese MUFL vielleicht noch von sich reden machen werden (*). Aber ich wollts mal sagen. Ach ja wie alt die MULF waren wußte er auch nicht, aber sicher keine 30. Wohl auch Zufall, denn die Jugendämter würden da gar nichts prüfen meint er.

    Ja insgesamt sage ich dann immer. So ist das mit öffentlichem Migrant und privatem Migrant, jedenfalls für mich bis jetzt. Aber ich weiß ja wie das mit dem „öffentlichen“ Migranten ist.

    (*) Ich hab ihn auch gefragt wie die denn so seien, ganz normal. Ja ganz normal (ein Paschtune)?

  212. @ Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2017 at 22:10:

    Ob die schleichende „Verblödung“ bzw. das Degenerieren ein Resultat einer „Großen Verschwörung“ oder einfach nur Eigendynamik wegen des (zu?) hohen Wohlstandes ist, kann ich auch nicht sagen, auf jeden Fall ist es unübersehbar.
    Wenn der große Teil der Jugend nach dem Hundertsten, Tausendsten oder gar Zehntausendsten Opfer immer noch zu den Partymeilen trottet, dann sollen die eben. Ich jedenfalls habe mich damit abgefunden, dass ich es nicht ändern kann.

    Das Fragezeichen hinter dem „zu“ möchte ich verneinen und sogar noch weiter gehen: Wir haben keinen hohen Wohlstand, wir sind sogar ziemlich arm. Natürlich ist das alles relativ und es könnte noch schlimmer sein und massenweise verhungern. Aber wir schaffen sehr viel Wohlstand, in dessen Genuss wir nicht selber kommen, sondern der uns gestohlen wird.

    Ich kann auch den Zusammenhang zwischen hohem Wohlstand und Verblödung/Degenerierung nicht sehen. Ich kann lediglich sehen, dass uns dieser Zusammenhang von unseren Sklavenhaltern mit dem Holzhammer in den Kopf gehämmert wird: „Ich glaube, euch geht’s zu gut. Faules, dummes Pack! Wird Zeit, dass ihr mal wieder lernt, dankbar zu sein, dass wir euch überhaupt leben lassen“. Ist es nicht tatsächlich eher so, dass man erst dann, wenn die Bedürfnisse befriedigt sind und die Zukunftssorgen beseitigt sind, anfängt, sich über grundlegendere Dinge Gedanken zu machen? Wer Angst um seinen Auskommen und seine Altersversorgung hat, interessiert sich für NICHTS ANDERES – diese Dinge sind wie ein ewig ablaufendes Hamsterrad im Kopf.
    Das ist viel eher unser Problem als zu viel Wohlstand – falls es überhaupt ein Problem mit Verblödung/Degenaration gibt.

    Ich glaube das nicht. Ich glaube nicht, dass die Leute früher weniger verblödet waren. Es gab nur keine Demokratie, das heißt, die Leute mussten nicht wählen, daher war es egal, ob sie blöd waren oder nicht, und keiner hat’s gemerkt.

  213. INGRES 31. Dezember 2017 at 06:54

    Ach so, Udo Jürgens sah auch nicht alt aus und wirkte vor allem nicht alt, aber 80 ist nun mal die Klippe. Ich kann mir zwar nicht vorstellen dass sich nun in den nächsten 14 Jahren das verändern soll (also wenn man nicht krank wird) was sich 46 Jahre nicht verändert hat. Aber auch mit 70 sieht man normalerweise (beobachte ich z.B. bei Schwarzenegger) doch ein wenig alt aus (auch die Haut verändert sich, wie man an Paparazzi-Fotos von ihm sieht).
    Ich bin sehr gespannt und hoffe, dass ich noch fit erleben kann wie dieses System untergeht (ich will einfach wissen was hinter diesem System steckt) und wie lange ich noch beim Radfahren meine Rekorde brechen kann.

  214. Mord, Totschlag, andere Kriminalität, die Plünderung der Sozialsysteme, immense Steuererhöhungen, Verlust der Heimat mit Bürgerkrieg – das alles kann nur mit einer einzigen Lösung abgewendet werden!

    Diese einzige Lösung heißt:

    Schnellstmögliche Abschiebung sämtlicher ausländischer Asylbetrüger aus Deutschland und Europa!

  215. „Atheismus muss unter Strafe gestellt werden, weil Atheisten keinen Glauben haben und weil sie die abrahamitischen Religionen beleidigen“, sagt Hamroush. Mit seiner Vorlage reagiere er auf die angebliche Ausbreitung des Atheismus in der ägyptischen Gesellschaft. „Wenn jemand die Religion verlässt, an die er geglaubt hat, bedeutet das eine Verachtung aller Religionen“, argumentiert der Politiker. http://www.spiegel.de/politik/ausland/aegypten-gesetz-gegen-atheisten-kampf-gegen-die-nichtglaeubigen-a-1185410.html

  216. Istdasdennzuglauben 31. Dezember 2017 at 05:08
    Bei Straftaten in Deutschland
    Vorgaben von oben? Bundespolizist: „Wir dürfen Flüchtlinge nicht mal festhalten

    Bei Straftaten in Deutschland
    Vorgaben von oben? Bundespolizist: „Wir dürfen Flüchtlinge nicht mal festhalten
    Die Silvesternacht von Köln entwickelt sich zur Schlammschlacht zwischen Behörden und Polizei. Im Zentrum steht die Frage, ob Flüchtlinge bei Straftaten anders behandelt werden als beispielsweise Deutsche. Ein ungeheurer Verdacht, zu dem die Antwort bislang ausblieb. Doch immer wieder äußern Polizisten ihre Verzweiflung im Umgang mit den Straftätern.

    Ein Bundespolizist namens Bernd K. sagte nun gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Wenn ein Flüchtling bei der Kontrolle abhauen will, dürften wir ihn nicht mal festhalten. Das ist von oben vorgegeben. Denn das wäre körperliche Gewalt. Intern heißt es: Lieber laufen lassen.“
    ————–
    Super – Vereitelung der Strafverfolgung im Amt.

    Prost Neujahr sage ich da nur.

  217. Die große Mehrheit unseres Volkes ist ruhig, die Leute kümmern sich um ihr persönliches Wohlergehen und sie wollen nirgends anecken. Und sie sind so gestrickt, daß sie von sich aus gern dumm und unwissend bleiben, damit sie weiterhin im Halbschlaf ihr Leben verbringen können.
    Harte Arbeit, lange Arbeitswege, das nehmen die gern in Kauf. Hauptsache, sie müssen sich keine Mühe geben, über den Alltagstrott hinaus etwas zu tun.

    Die Hobbies dienen dazu, die Freizeit zu füllen, damit man auch in der Freizeit an dem so unangenehmen Ding, nämlich sich am Lebenskampf des eigenen Volkes zu beteiligen, vorbeigehen kann.

    Martin Luther kannte unser Volk, das oben Gesagte wußte Martin Luther auch, er verzweifelte manchmal an seinen deutschen Volksgenossen, und dennoch sagte er:
    Für meine lieben Deutschen bin ich geboren, ihnen will ich dienen!

    Wir nehmen unser Volk so, wie es ist. Wir warten nicht darauf, bis 51% aufwachen und wirklich etwas tun. Das wäre vergeblich. Der eigentliche Kampf findet statt zwischen den 2 bis 10%, die bereits heute durchblicken und bereit sind etwas zu tun auf der einen Seite, und den 0,01% (und eine große Zahl an Helfern und Nutznießern dieses Todesweges), welche die Welt in die Hölle stürzen wollen, auf der anderen Seite.

  218. „Die Welt wartet nicht auf uns“

    „Blau ist blau“
    „Grün ist grün“
    „Man kann heute nicht sagen, oben sei links, es ist links“
    …oder war´s hinten?

  219. Ein Zitat aus dem Film V-Vandetta lautet:
    Das Volk sollte sich nicht vor seiner Regierung fürchten. Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Es wird allerhöchste Zeit daß dieses Zitat in die Tat umgesetzt wird.

  220. wie sagte noch horst seehofer (csu)

    zu kretschman

    angela merkel ist unsere kanzlerin

    und sie ist stark

    volle rückendeckung in der CSU hat die angela

    mögen die lügen der CSU in der hölle landen

  221. Remmi – Demmi in der Flüchtlingsbude, in Wollust fieberhaft rasender Neecher wollte fremde Frau bei nicht einvernehmlichen Geschlechtsverkehr mit Gewalt schwanger machen

    OT,-….Meldung vom 30.12.17 – 14:43

    Nach versuchtem sexuellem Übergriff: Mann verletzt Beamten bei Festnahme

    Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Prutting konnten einen sexuellen Übergriff gerade noch vermeiden. Bei seiner Festnahme leistete der Tatverdächtige erheblichen Widerstand.Prutting – Am frühen Samstagmorgen wurden Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim zu einer Asylbewerberunterkunft im Ortskern von Prutting gerufen. Anlass war nach ersten Erkenntnissen ein versuchter sexueller Übergriff auf eine Bewohnerin durch einen 31-jährigen Asylbewerber aus Nigeria. Bei der anschließenden Festnahme wurde ein Beamter leicht verletzt, nun ermittelt die Kriminalpolizei Rosenheim in dem Fall.Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft alarmierten gegen 01:30 Uhr über Notruf die Polizei. Sie hatten gehört, wie sich der Tatverdächtige gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten einer Mitbewohnerin verschafft hatte. Es entbrannte schließlich eine Auseinandersetzung wobei es einem Mitbewohner gelang, den 31-Jährigen von dem Opfer abzuhalten, wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd berichtet.Die kurz darauf eintreffenden Beamten der Rosenheimer Polizei nahmen den Nigerianer umgehend fest. Der Mann wehrte sich dabei derart heftig, dass ein Beamter leicht verletzt wurde. Der Kriminaldauerdienst der KriPo Rosenheim hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen, es gilt nun Hintergründe der Tat aufzudecken. https://www.merkur.de/bayern/prutting-versuchter-sexueller-uebergriff-in-asylbewerberunterkunft-9488703.html

  222. „Die Welt wartet nicht auf uns“
    …aber wir lassen sie warten.
    Seehofer:
    Bis spätestens April…
    Sie verzogern.
    „Sie führen Geschäft“.
    Sie zögern hinaus.
    Oder, um es mit Dudenhöffer zu sagen:
    „Als weider!“

    Allen Schneeballsystemen gemein ist das offene, weil unmögliche Ende,
    idealerweise ein Sanktnimmerleinstag.

    „Als weider!“

  223. Im kunterbunten schwedischen Malmö hat es schon wieder eine brutale Gruppenvergewaltigung gegeben:

    Die schwedische Stadt Malmö kommt nicht zur Ruhe! Seit Wochen soll es dort immer wieder extrem brutale Gruppenvergewaltigungen von Frauen gegeben haben (TAG24 berichtete). In der Nacht auf Freitag soll es jetzt erneut zu einer Attacke gekommen sein, bei der eine junge Frau von mehreren Tätern brutal vergewaltigt wurde.

    https://www.tag24.de/nachrichten/schweden-malmoe-hoegaholm-trotz-sperma-hunden-weitere-frau-wird-von-maennergruppe-vergewaltigt-youtube-facebook-409695#article

    Die Polizei ist „ratlos“, weil es bisher noch keine „heiße Spur“ zu keinem der Einzelfälle gibt. Aber wahrscheinlich will sie, die Behörden, Justiz, Politik und Medien das – wie damals im englischen Rotherham – auch gar nicht wissen…

  224. @ int 31. Dezember 2017 at 06:45
    „Seehofer verlangt Einigung mit SPD bis April“

    und von Mutter erde,
    evtl. erwaermungen gefaelligst auf 2 grad ueber 1900 zu begrenzen.
    mindestens aber 1.5 grad, soweit koenne man maximal entgegenkommen.
    und wenn die erde die vertraege weiterhin braeche, wuerden andere saiten aufgezogen.

    die erde ist beeindruckt und zittert vor merkel & co.

  225. Nuada 31. Dezember 2017 at 07:02
    @ Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2017 at 22:10:

    „Ich glaube nicht, dass die Leute früher weniger verblödet waren. Es gab nur keine Demokratie, das heißt, die Leute mussten nicht wählen, …. “

    Ich empfehle dazu mal wieder:

    Alexis de Tocequville

    Der totalitäre Wohlfahrtsstaat

    http://www.mmnews.de/vermischtes/11172-alexis-de-tocqueville-der-totalitaere-wohlfahrtsstaat

    Ein echter Nostradamus.

    „Ich behaupte, daß die öffentliche Verwaltung in sämtlichen Ländern Europas nicht nur stärker zentralisiert ist als früher, sondern sich auch inquisitorischer um die Einzelheiten des staatlichen Lebens kümmert; allenthalben dringt sie weiter als früher in das Privatleben vor“ – Alexis de Tocqueville, ca. 1840

    Alexis de Tocqueville: Gleichheit und allzuständige Demokratie führen, einer inneren Dynamik folgend, zu mehr Staat und weniger Freiheit. – Wir haben nur die Wahl zwischen Gleichheit in Unfreiheit oder Ungleichheit in Freiheit.

    So geht das Feuerwerk weiter: 1840! nach der französichen Revolution nach einem Besuch in den USA gechrieben. Unfássbar. Glauben kann man solche Weitsicht eigentlich nicht.

  226. Ach so: Tocqueville zu (demokratischen) Wahlen:

    Obwohl wir hatten (außer dem Privaten (Radfahren Hanteln und Schwimmen z. B.) nichts als die AfD wählen, muß ich mal wieder dabei sagen.

    Wahlen haben in der Demokratie nahezu sakralen Charakter, sie legitimieren beliebige Handlungen der Regierung. Doch wie rational sind die Entscheidungen der Wähler? Was wird ihnen zur Entscheidung vorgelegt? Welche Fragen kommen überhaupt ins Blickfeld der Wähler? Eine Wahl wirft nicht nur intellektuelle Probleme auf, sie stellt auch ethische Fragen. Lassen sich die Ergebnisse einer Wahl moralisch rechtfertigen, wenn die Mehrheit der Wähler eine Neidgenossenschaft bildet? Kann die Mehrheit der Versuchung widerstehen, sich auf Kosten der Minderheit Vorteile zu verschaffen?

    Wer wird im demokratischen Prozeß für Führungsämter ausgewählt? Kommen fachlich kompetente und moralisch vertrauenswürdige Persönlichkeiten an die Macht oder findet systembedingt eine negative Auslese statt? Kann man von den Wählern erwarten, daß sie kurzfristig Verzicht leisten, um langfristige Vorteile zu erreichen?

  227. @ Al Bundy 31. Dezember 2017 at 08:01
    „Die Polizei ist „ratlos“, weil es bisher noch keine „heiße Spur“ zu keinem der Einzelfälle “

    SPERRRRahund-abteilunnng….STILLgestannn. ..RRRRicht EUCH…
    ZURRR meldn ann Asylminister daugn LLLIINKNS !…Blablablabla

  228. INGRES 31. Dezember 2017 at 08:22

    Ach so, das ist natürlich nicht Tocqueville im Original, sondern interpretiert, aber nicht weniger klassisch.

  229. LEUKOZYT 31. Dezember 2017 at 08:17

    Wenn es kälter wird, ist dies ein klares Zeichen dafür,
    dass es wärmer wird.

  230. @ Das_Sanfte_Lamm 30. Dezember 2017 at 22:10:

    Ob die schleichende „Verblödung“ bzw. das Degenerieren ein Resultat einer „Großen Verschwörung“ oder einfach nur Eigendynamik wegen des (zu?) hohen Wohlstandes ist, kann ich auch nicht sagen, auf jeden Fall ist es unübersehbar.
    Wenn der große Teil der Jugend nach dem Hundertsten, Tausendsten oder gar Zehntausendsten Opfer immer noch zu den Partymeilen trottet, dann sollen die eben. Ich jedenfalls habe mich damit abgefunden, dass ich es nicht ändern kann.

    Ja, eine schleichende „Verblödung“ ist unübersehbar bzw. grassiert eindeutig das „Mir-Egal-Syndrom“. Anders lässt sich dieser halb komatöse Zustand nicht definieren, erfreulicherweise gibt es (doch noch) Menschen die dagegen immun sind und diesen Verfall bemerken und glasklar mitbekommen.

    Woran es liegen mag, keine Ahnung!
    Jedenfalls stimmt so manches nicht mehr und nur sehr wenige Menschen bekommen das überhaupt mit!

  231. Eine Verräterin fordert Zusammenhalt!
    Ich werde das System bekämpfen wo ich nur kann.
    Mit Verrätern kann es keine Kooperation, Fraternisierung geben, da ist Widerstand Pflicht.

  232. Heidesand 31. Dezember 2017 at 08:40

    Gestern Abend habe ich zufällig das Heute Journal gesehen. Bin ich froh, dass ich es sonst nicht schaue. Bitte schaut und hört Euch an, was und wie Kleber gleich zu Anfang zum Mord in Kandel äussert !

    Wenn man nicht mehr zwischen richtig und falsch unterscheiden kann (oder will), dann kommt das dabei heraus.

  233. @Waldorf und Statler
    Danke für den Text ! Wenn man sich jetzt noch Merkel dazu vorstellt..
    Da meine Tochter schwanger ist, bin ich vor allem auf die Stelle mit der Familienpolitik aufmerksam geweorden, die können es ja mit 2 !! € mehr pro Kind und Monat mal so richtig krachen lassen. Und erst der starke Staat, der Frauen in Zelten das Gefühl von Sicherheit gibt – Danke meine Kanzler*in :-*

  234. @ Kadiem 31. Dezember 2017 at 05:46
    „Man kann nur hoffen, daß anstatt dämlichen Warum ? -Zetteln, Teelichtern,“

    wer ernsthaft und oeffentlich noch „warum ?“fragt,
    also sich offenbar selber nicht mal einen einzigen grund
    aus eigener erfahrung, wissen und externem, erlesenem wissen und „medien“
    zusammenreimen, erarbeiten, denken oder erfragen kann,
    ist dumm, naiv, unfaehig zum leben und dazu hoch gefaehrdet als naechstes opfer.

    es ist moralische pflicht jedes informierten buergers,
    solche „Warum“-fragenden mitbuerger vor sich selbst schuetzen,
    denn die politik produziert bewusst weitere „warum“-frager.
    weil sie dumme untertanen will. SIE WILL DUMME MENSCHEN.

  235. …..ihre Psyche …. man erkennt sehr deutliche Paralelen zu A. E. u. a.
    der Ehemalige Souverän ist so dermaßen verblödet worden, daß die Regierungs- und
    Behördenmafia alles problemlos übernehmen konnte –
    es kann nur Schlimmer werden ; Also auf ins kommende Jahr !!!

  236. @ Waldorf und Statler 31. Dezember 2017 at 08:45
    „Neujahrsansprache von Angela M…snip“

    wenn eine neujahrsansprache 24 stunden vor deutschem neujahr
    (um genau zu sein in der sternwarte von Goerlitz, mitteldeutschland)

    aufgezeichnet wird, kann das nur auf samoa passiert sein.
    lieber samoaner: zerstoert die startbahn und die pier, behaltet sie da.
    baut ihr eine kubische huette aus palmwedeln in rautenform,
    mit den abgebissenen fingernaegeln kann sie den garten duengen.

    die dame wird noch vor groko-begin abmustern.

  237. Ein Kessel Buntes 31. Dezember 2017 at 04:12

    https://youtu.be/AVHbGuwUwB4

    Frauenabteile bei der Bahn!!!
    ———————————————-
    Zur Silvesterfeier also im Frauenabteil anreisen und dann direkt ab ins Zelt.
    Der Bundesinnenminister kann eben was.

  238. @ Heidesand 31. Dezember 2017 at 08:40
    „Heute Journal gesehen. …Kleber gleich zu Anfang zum Mord in Kandel äussert !“

    danke, klebrig ist von der koerperhaltung und im inhalt
    ein vorwerfer, einpeitscher und scharfrichter, ein parteiischer meinungsmacher,
    verbieger und damit eines neutralen journalisten qua staatsvertrag unwuerdig.

    „soll man jetzt alle asylanten in lagern halten“ ?? frägt er.

    ja, ich war als pfadfinder und spaeter als lehrling auch gerne im lager. alles gut da.
    lager haben andere eu-staaten auch, und ein campingplatz ist auch ein lager.
    und fuer moerder, luegner und mehrfachstraftaeter reichen einfache knastbaracken.

    aber, klebriger: man braucht hier keine lager fuer illegale, wenn man grenzen hat,
    und keine klebrigen meinungswaechter, wenn man gesunden mensachenverstand hat.
    gez abschaffen.

  239. Sledge Hammer 30. Dezember 2017 at 22:55

    KANDEL (Klein Kabul):
    Mindestens 25-30 Jährige wurden mit, ich schätze 12-16 Jährigen verkuppelt und die ganze Stadt schaute weg. Wie damals. Alle haben Blut an den Händen?
    https://twitter.com/AchimW/status/946856742943707136
    Schaut Euch die Bilder an!
    Wenn das keine Umvolkung, auf Teufel komm raus ist, dann will ich ab heute Meier heissen!
    —————————————————————————-
    Navive linksgrün Multi-Kulti gehirngewaschene arglose Küken im Löwenkäfig. Denen werden auch noch die Augen aufgehen.

  240. Merkel wünscht sich für 2018 mehr Respekt , so auf T-onlüg.de
    Wenn ich so spazieren gehe, sehe ich sehr oft am Wegrand oder im Grünstreifen Hinterlassenschaften von Tieren und vor denen habe ich mehr Respekt als vor Murksel. Wenn dieses Stück noch einen Funken Respekt vor dem Volk hätte, würde sie sich eine Mühlstein um den Hals hängen und eine Seereise zum Marianengraben antreten.

  241. @ Heidesand … … at 08:57

    mich haben die Passagen im Text von wegen , … Silvesterfeiern im Land schützen…u.s.w.
    Das ist ein importiertes durch Fremdländer verursachtes Problem, welches sie selbst erst initiiert hat, und diese Frau spricht von bla, bla … schützen
    dann noch die Aussage…vor allem uns und unsere Kinder mit bester Bildung und Weiterbildung …u.s.w.
    diese Passage trifft aber nicht für die Genossen Schwesig, Ypsilanti, Kraft und Engelen Käfer zu, denn diese schicken ihre eigenen Kinder auf private Schulen
    und dann noch.. wir werden noch mehr in einen starken Staat investieren müssen, der die Regeln unseres Zusammenlebens verteidigt und für Ihre Sicherheit – für unser aller Sicherheit – sorgt.
    das hat mich nachdenklich werden lassen, bei der bisherigen Politik der Merkel bedeutet das, dass es mehr Überwachungen auch der im I- Net und eben auch Sanktionen ( Bestrafungen ) bei Nichtbefolgung eben dieser neu zu installierenden Regeln der Sicherheit gibt, der Genosse Maas wollte ja schon, dass man den Führerschein entzogen bekommen kann, wenn irgend ein säumiger Steuerzahler seine Steuern ( z. B. Hundesteuern ) nicht bezahlt … klick !

  242. Nochmals für die roten Politiklaffen, welche hier mitlesen.
    Man kann einige Menschen alle Zeit, viele Menschen einige Zeit, aber nie ein ganzes Volk alle Zeit für blöd hinstellen.
    Die Entladung des aufgestauten Frust kann bitter schmecken für euch.

  243. soises 31. Dezember 2017 at 09:29
    sollte natürlich „einen Mühlstein“ heißen, aber hierzu noch, besser zwei oder drei.

  244. Die Ironie der Geschichte:
    Deutschland wird erneut in vielen Ländern Osteuropas als neuer Feind betrachtet, weil sich zur massiven Plattform für den Islam (aggressiv/intolerant/rückständig/misanthropisch) herausgebildet hat.
    Inmitten von Europa entstand ein gigantisches Trojanisches Pferd, von einem nicht dagewesenen Ausmaß, was geschichtlich nicht analog zu vergleichen ist.
    Die Ost-Europäer fragen sich (Polen, Tschechien, Ungarn, Slowakei, baltische Länder, …) wie es möglich ist, das die deutsche politische Kaste, sich anmaßt ihre politische Sichtweise und Handlungen, den anderen souveränen Staaten/Ländern aufzuzwingen.
    Dies basiert daran, wie man sich den Islamdogmen/-Ideologien bedient. Die dt. Politiker neigen dazu, nur das Gute aus dem Koran/Hadditen/Scharia herauszufiltern und zur Gehirnwäschesubstanz verwandeln, um die Unmündigkeit/Verblödung der indigen Massen voranzutreiben.
    Die Osteuropäer wiederum argumentieren gegen Islam mit den geschichtlichen Erfahrungen, sowie mit den negativen und uns feindlichen Aspekten, mit denen Koran/Hadditen/Scharia überfüllt sind bis zum Erbrechen.

  245. Ohne diese Schattenarmee wäre Merkel schon längst weg vom Fenster. Für die Karriere und den Erfolg verkaufen diese Leute ihre Seele dem Teufel.
    Und die Lügenmedien feiern diese Teufelsgehilfen als die Guten.

  246. LEUKOZYT 31. Dezember 2017 at 09:27

    Der Mord hätte verhindert werden können.
    Wenn nicht die Kausalkette der Völkerwanderung in Gang gesetzt worden wäre.

    Und wir wissen alle, wer das zu verantworten hat. Claus Kleber war und ist glühender Vertreter der Ideologie.

  247. Politiker sämtlicher Kartellparteien, inklusive der sie stützenden Lügenmedien von Presse und Staatsfunk, sind die FEINDE der Bürger, und führen K R I E G gegen rechtstreue und freiheitsliebende Demokraten, die ihre Heimat lieben, und gegen SCHWERKRIMINELLE von innen (SAntifa) und außen (Radikale Moslems, Schwerkriminelle aus allen Teilen der Welt) verteidigen wollen.

    Wenn auch der letzte Oppa, und die letzte Omma das verstanden von haben, wird es besser.
    Widerstand !

  248. „Gleichwohl duckt sich ein jeder, der imstande wäre, etwas daran zu ändern, geflissentlich weg, oder wird bereits medial geächtet.“

    Die meisten, auch und insbesondere solche, die hier schon länger kommentieren. Ich für meinen Teil arbeite jetzt seit fast einem Jahr an der Bombe, die ich hoffentlich im kommenden Jahr hochgehen lassen kann. Und das Schönste daran weiß ich erst seit heute Morgen: Ein hier allgemein bekannter und geachteter Staatsrechtler will mein in Entstehung befindliches Buch jetzt zur Korrektur haben. Und da sind schon jetzt einige Bomben drin! Ich freu mich drauf.

    „In Anbetracht dieser Tatsachen ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass unsere Staatslenkerin und deren Gefolge bis hinab in die entlegendsten Winkel der Republik fester im Sattel zu sitzen scheinen als je zuvor.“

    Ich schätze mal, das wird sich nächstes Jahr erledigen, denn ich werde die „Verbrecher“ (so nennt sie auch der Staatsrechtler“) jetzt auf die heiße Herdplatte setzen. Vor allem stellt sich mir die Frage, ob ich in meinem Buch das Thema Völkermord ansprechen soll – ich neige dazu, weil sich mir viele Zusammenhänge neu erschlossen haben. Ein Beispiel: In den 60er, 70er Jahren wurden in DE mittels der Parole „mein Bauch gehört mir“ Abtreibungen salonfähig gemacht. Zugleich randalierte genau diese Horde roter Ratten gegen Empfängnisverhütung bei den Negern und Kuffnucken. Stichwort: „Schutz des ungeborenen Lebens“, das es noch gar nicht gab. Alles klar? So schaffte man Lebensraum für die Geburtenüberschüsse der Dritten Welt auf unserem Territorium. Und welches Programm bringt das, was dort gerade läuft, besser auf den Punkt als das „Resettlement“: Umsiedlung!! Ich werde dezidiert nachweisen, daß das, was sich gerade jetzt abspielt, von Schäuble schon anno 2006 geplant war: Hunderttausende Neger und Kuffnucken als – tätä tätä – „Gastarbeiter“ nach Deutschland zu holen. Das war so plump, daß es sogar der FAZ aufgefallen ist und die sich an den „Gastarbeiter“-Betrug erinnerte.

    Was 2006 noch „Gastarbeiter“ („zirkuläre Migration“ wollte man das nennen) waren, kommt heute im Gewand des „Lehrlings“ daher. So plump können nur rote Ratten sein!

    „Diesem Auftrag fühle ich mich verpflichtet – auch und gerade bei der Arbeit daran, für Deutschland im neuen Jahr zügig eine stabile Regierung zu bilden.“

    So die stalinistische Hure! Von was für einem „Auftrag“ fabuliert das Stück Sche…e da? Es hat einen Tritt in den fetten Arsch bekommen, ist abgewählt und erzählt etwas von einem „Auftrag“!

  249. Prost Neujahr 2018!

    Unsere „große Führerin“ ruft in ihrer Neujahrsansprache zu mehr Respekt auf! Als ich das heute Morgen im Radio hörte, bin ich vor Schreck fast aus dem Bett gefallen.

    Vor wem sollen wir eigentlich Respekt haben? Vor ihr oder vor den illegal eingereisten „Goldstücken“?
    Vor den „Goldstücken“ müssen wir tatsächlich Respekt haben, aber eher in Form von ausreichend Abstand (eine Armlänge genügt bei Weitem nicht) und nicht in Form von Wertschätzung.
    Vor A. M. habe ich nicht den allergeringsten Respekt, aus welchem Grund sollte ich den auch haben? Ihr gegenüber fühle ich nur noch Hass für die Zerstörung Deutschlands und unserer Sicherheit.

    Dazu ein Zitat: Respekt kann man nicht einfordern. Respekt, muss man sich verdienen.

    Außerdem hat sie in ihrer Ansprache auch versprochen, schnell eine neue Regierung bilden zu wollen. Das zumindest glaube ich ihr, sie will natürlich so bald wie möglich wieder „richtige“ und nicht nur geschäftsführende Kanzlerette sein.

    Neujahrsansprache: Merkel ruft zu mehr Zusammenhalt und Respekt auf

    https://www.welt.de/politik/video172050875/Neujahrsansprache-Merkel-ruft-zu-mehr-Zusammenhalt-und-Respekt-auf.html

    Sie kündigt an, im neuen Jahr „zügig“ eine neue Regierung bilden zu wollen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172049895/Neujahrsansprache-Manche-sprechen-von-einem-Riss-der-durch-unsere-Gesellschaft-geht.html

  250. LEUKOZYT 31. Dezember 2017 at 09:01
    Eine bessere Darstellung für die Erkenntnisgewinnung in der Masse hätte auch ich nicht schreiben können.
    Dies wurde schon vor über siebzig Jahren auch von Bösewichten festgestellt und aufgeschrieben.

  251. Die Neujahrsansprache unserer Führerin wird garantiert wieder ein Augen- und Ohrenschmaus. Wegen dem leeren Stroh war Merkel so sehr beschäftigt, dass sie den Angehörigen des Merkel-Opfers von Kandel nicht kondolieren konnte?
    Im schicken 80-er -Jahre-Nikikleid drischt Merkel 3 Minuten lang hohle Phrasen, wie man sie auf dem evangelischen Kirchentag hört, und zeigt dabei auch, dass sie rein gar nichts gelernt hat, und auf Teufel komm raus an der Macht kleben will.
    Merkels Partei hat 26% bekommen. Seit wann ist das ein klarer Regierungsauftrag? Ich wünsche mir, dass nächstes Jahr jemand anderes die Silvesterrede hält.

  252. /Neujahrsansprache-Manche-sprechen-von-einem-Riss-der-durch-unsere-Gesellschaft-geht
    ——————-
    Und wieder andere wie ich z.B., sprechen bereits von einem großen Graben.
    Auch die sich selbsterhöhenden medialen Erzieher*Innen*Ixer, tragen große Schuld.

  253. Liebe Patrioten,
    vielleicht war das die letzte Neujahrsansprache von der Asylschlampe AM. Die letzten Worte aus dem Führerbunker. Ich hoffe wir werden das bald erleben das diese Uckermarktrulla aufgibt, der Tag wird kommen ganz bestimmt. Wer kann sich noch an den Schützen erinnern, der Schäuble damals fast umgelegt hätte.
    Würde Schäuble heute nicht mehr leben, wäre uns einiges erspart geblieben, stellt Euch vor das passiert mit der Volksveräterin die sich Bundeskanzlerin schimpft, bin gegen jede Art der Gewalt aber wem das eigene Volk scheissegal ist, der muss früher oder später dafür bezahlen.
    Wünsche Euch allen ein guten Rutsch ins Neue Jahr, Venceremos, wir werden siegen, es wird ein langer Kampf.

  254. Mainstream-is-overrated 30. Dezember 2017 at 21:01

    Der Unterschied zwischen Tugce und Mia:
    —————————————————————————————

    Es ist noch schlimmer: Über Tu?çe gibt es einen langen, ausführlichen Wikipedia-Artikel.
    Auch über Mia gibt es einen Artikel , der aber zur Löschung vorgeschlagen wurde!

    Begründung: WWNI: Ein Nachrichtenportal – eine zeitüberdauernde Bedeutung dieser Beziehungstat ist nicht zu erwarten – enzyklopädisch irrelevant — — – Majo Senf – Mitteilungen an mich 21:47, 28. Dez. 2017 (CET)

    Eine Bedeutung ist also nicht zu erwarten.
    Welche Bedeutung hat Tu?çe, die Mia nicht hat?

    So werden Opfer des Asylantenterrors vergessen gemacht!

  255. Ich hatte ja gefragt, was dahinter steckt. Aber so eine Radtour macht den Kopf frei.
    Ich denke es ist einfach momentan die einfachste Art sich auf Kosten des Volkes ein gutes Leben zu machen. Das ist ja eigentlich überall der Fall, es ist keineswegs eine Spezialität der Demokratie. Nur früher dachte ich, dass es in der Demokratie anders wäre.
    Komisch die Lösung kann so einfach sein. Der Blick auf die Lösung wird aber dadurch erschwert, dass die Methode mittels derer im aktuellen System die Ausbeutung stattfindet so bekloppt und extrem pervers scheint. Denn ich hätte früher nie gedacht dass in einer „Demokratie“ das eigene Volk geopfert wird und das auch noch freudig selbst bezahlt. Und dass die Herrschenden eine Methode wählen, die ja wohl auch ihren eigenen Untergang besiegelt, selbst wenn das Volk nichts davon merkt.

    Also ich sehe es damit prinzipiell als gelöst an. Allerdings bleibt die Frage, wie das alles organisiert wird? Ob das multidimensional zentral gesteuert wird und auch die entsprechenden Ideologien gezielt gestreut werden oder ob sich alles rein naturwüchsig ergeben hat und auch so weiter läuft.
    Also auf den unteren Ebenen muß man ja nicht viel steuern, Propaganda reicht und die Volksgenossen (wie Dexheimer) wissen was sie zu sagen haben (ich wüßte das ja auch und könnte so reden wie Dexheimer, aber ich kann das natürlich nicht).

  256. Nochn Kommentar ueber die Kirchenpredigt-Parodie des Geschaeftsfuehrers

    Maulwurfschanze #40 — vor 9 Stunden 32
    „So eine Rede hält jeder Pfarrer in Deutschland. Versucht Merkel die Kirche zu parodieren oder was genau soll das sein? Das kommt mir so surreal vor, das das wirklich ernstahft jetzt die Bundeskanzlerin ist, und kein satirischer Komiker.“
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/neujahrsansprache-bundeskanzlerin-angela-merkel-grosse-koalition?page=10#comments

    2x positive Kommentare und die Redaktion loescht was das Zeug haelt,
    Vllt Oma Merkel und Martini Chulz selbst ??

  257. Waldorf und Statler 30. Dezember 2017 at 20:57

    Deine letzte sarkastische Forderung bringt es auf den schwärzesten Fleck: Das Endstadium des Matthäusevangeliums: Die individuelle Selbstvergöttlichungsvertöchterung an die Gottheit der Finsternis.

  258. @ LEUKOZYT 31. Dezember 2017 at 10:52
    Obendrauf wieder die altbackene Kittelschürze (diesmal Modell weinrot: aus Uromas Tapete aus dem letzten Jahrhundert zusammengeklebt!) Boah, die Augen schmerzen schon vom Hingucken auf diese Vergammelung an „Kleidung“ und wie es diesen Schund ‚aufträgt‘!

  259. lorbas 30. Dezember 2017 at 20:38

    Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“
    ———————–

    Wie man Merkels Handeln beurteilt, ist egal, sie handelt im Auftrag unserer Todfeinde jenseits des Großen Teiches.

    Man sieht ihr an, wenn sie erscheint, dass ihr unser Volk, dem sie nicht anghört, egal ist wie eine Kakerlake.

    Mit dem Rothschildknecht Macron hat sie nun einen offiziellen Verbündeten zu unserer und Europas Vernichtung.

  260. Die Kanzlerin redet von Respekt?
    Dafür gibt es doch jetzt die hübschen Bändchen.
    An alle Deutschen verteilen.
    Problem gelöst.

  261. Merkels Reden: Geistiges Niveu für 4-Klässler. Der Rest schaltet ab bzw. gar nicht an. Der größte Scherz des Tages: zum 13. Mal eine Rede von Merkel zu Neujahr!

  262. Wie ertragen die Journalisten und die Medien Merkels Reden? Haben sie dasselbe geistige Niveau? Das würde passen! Zum 13. Mal die ungefähre Kopie vom 1. Mal. Ist das nicht Jobverweigerung? Für was wird die eigentlich bezahlt? Wien hat heute ca. 280 Polizisten im Einsatz, jede deutsche Großstadt -alle kleiner wie Wien – einige tausend. Köln ist das neue Zentrum der Welt an Silvester. Die ganze Welt schaut nach Köln. Gibt es mehr Versagen wie MERKEL?

  263. Maria-Bernhardine 31. Dezember 2017 at 07:22

    Das Udo Jürgens geliftet war wußte ich nicht. Ich habe mich immer nur gefragt wie man mit 80 so drauf sein kann. Also natürlich sah er auch alt aus aus der Nähe. Die Falten bekommt man nicht weg, aber die Energie der Auftritte und des Singens war ja da. Ich fiel aus allen Wolken als der mit 80 dann den Abgang machte. Obwohl für einen so intensiv lebenden Menschen sicher das Beste (ich werde den Gedanken nicht los, dass er vielleicht nachgeholfen hat, so perfekte Herzinfarkte sind selten).
    Ob er nun ein Ekelpaket war (was Frauen anbelangte), darüber hab ich mir keine Gedanken gemacht. Die meisten Männer sind wohl so, wenn sie die Gelegenheit haben. So wie Frauen halt wie Frauen sind ( wenn sie keine Feministinnen sind).
    Ich erinner mich diesbezüglich nur an ein Interview, dass er in der Hör-Zu mit ca 60 Jahren gegeben hat (oder haben soll, man weiß ja nicht mehr was echt ist und was nicht). Er meinte u.a. er habe halt wegen seiner Schlankheit immer großen Schlag bei Frauen gehabt (ohne Geld oder kulanter ausgedrückt: Leistung wär das sicher auch nichts geworden. Ich mußte mich notgedrungen immer auf Muskeln stützen, aber ehrlich gesagt mit 20 dachte ich, die Krankenschwestern würden eher erwarten, das ich mal was leisten würde, so brauchte ich damals noch kein Geld, die hatten davon mehr als ich) sei ihm gegönnt und ist eben nun mal so und deshalb so in Ordnung). Er meinte aber realistisch, dass mit 60, obwohl es bei den Frauen immer noch liefe, der größte Teil seines aktiven Lebens vorbei sei.

    Später meinte er dann mal. dass es keinen Spaß mache morgens aufzustehen, wenn einem mit 70 eben morgens alle Knochen weh tun (ist bei mir nicht ganz so schlimm, aber ein wenig kenn ich das nun, obwohl mit 41 wars teilweise mal schlimmer, denn ich habe keins so guten Gehwerkzeuge, da muß ich höllisch aufpassen).

    Aber das der Udo Jürgens geliftet gewesen sein soll, das wäre eine interessante Information. Dann wärs ja umso sensationeller, wenn mans mit 80 ohne Liften bringen würde. Bei meiner Mutter jedenfalls hat der Pflegedienst bei 86 noch über ihr Äußeres gestaunt. Sie hatte auch nicht viel, leider nur Alzheimer. Es ist halt so, mein Vater sah 30 Jahre älter aus als meine Mutter, hat aber 2 Jahre länger gelebt, obwohl er körperlich viel schwerer angeschlagen war. Aber es trifft halt jeden irgendwie.

  264. @ INGRES 31. Dezember 2017 at 08:17:

    Vielen Dank für den Lesetipp. Ich habe nur kurz reingesehen, lese es aber garantiert noch bis zum Schluss: Das ist wahrlich ein geistiges Feuerwerk.

    1840! nach der französichen Revolution nach einem Besuch in den USA gechrieben. Unfássbar. Glauben kann man solche Weitsicht eigentlich nicht.

    Ja, es mutet uns heute wirklich unglaublich an und doch übt es einen gewissen unwiderstehlichen Reiz aus, der Reiz des „Es ist alles ganz anders“, das Gehen ganz neuer Wege, gepaart mit einer zwingenden, faszinierenden und einleuchtenden Logik, die dazu führt: „Das Gegenteil ist wahr“. Diese Wege gehe ich seit vielen Jahren in vielerlei Hinischt und ich empfinde es als hochbefriedigend.

    Demokratiekritik war natürlich 1840 einfacher als heute. Heute ist Demkokratiekritik im Westen vergleichbar mit Islamkritik in Saudi-Arabien. Man wird zwar nicht geköpft, aber ich meine auch gar nicht die Reaktion der Außenwelt darauf, sondern die innere Reaktion eines tiefgläubigen Menschen, der sich gar nicht vorstellen kann, dass es eine Welt außerhalb seiner Religion gibt – außer der Hölle. Und so werden wir auch indoktriniert: Außerhalb der Demokratie gibt es nur Hölle. Es braucht gar keine großen Verbote und Drohungen – der Zensor, der Demokratiekritik oder gar Demokratieablehnung verbietet, sitzt im eigenen Kopf. Das ist die höchste und fanatischste Form von Religiosität.

    Bei mir fing der Zweifel an der Demokratiereligion damit an, dass sie Menschen hässlich macht. Das Verhalten gegenüber AfD-Wählern ist ohne jeden Zweifel abgrundtief hässlich. Aber wenn man überlegt, dass AfD-Wählen im Kopf der Antifanten subjektiv (!) zu etwas führt, das sie sich als Hölle vorstellen, dann ist das Verhalten schon ein bisschen verständlicher. Umgekehrt kommt es zwar nicht zu Übergriffen, aber die Gehässigkeit ist genauso ausgeprägt. Die „frommen Wünsche“ für die 87 %, die nicht dem rechten Glauben anhängen wollen, reichen von vergewaltigten Töchtern, ermordeten Söhnen über Terroranschläge bis hin zum Völkermörd. Und das alles verdient.

    Und wenn man dann weiß, dass die ganze Wählerei null Einfluss auf die Politik hat, dann sieht man nur einen Wahn, der zu Hässlichkeit und Bosheit bei Menschen führt, die das eigentlich von Haus aus gar nicht sind. Das ist wahrlich satanisch.

  265. Watschel 31. Dezember 2017 at 09:28

    Sledge Hammer 30. Dezember 2017 at 22:55

    KANDEL (Klein Kabul):
    _________________________________

    Was ist das denn abartiges?

  266. „Der Politiker als Feind des Bürgers“

    Deshalb tut es so gut, dass sich immer noch nicht zu einer neuen Regierung zusammen gefunden haben. Wenn die dann erst wieder mit Merkel vorne weg weitermachen, wird wieder ohne Ende Scheiße gebaut. In Deutschland muss ja noch soooooooo viel geregelt werden. Namentlich: die Energiewende voran gebracht, das Weltklima gerettet, der Diesel abgeschafft und die PKW-Maut eingeführt werden, dazu die Migranten pseudo-integriert und mehr davon ins Land geholt werden. Schade, dass diese Bürgerfeinde leider nur Pause haben aber wohl wieder kommen werden unter Merkel demnächst.

  267. johann 31. Dezember 2017 at 12:46

    Merkel allein zu haus:
    _____________________________

    Sehr gut, sehr gut…

  268. Diese Kandel Sache, mit dieser Max & Moritz Geschichte….mir verschlägt es die Sprache!

    Das sollte doch noch mal thematisiert werden?

    Das gibt es doch gar nicht…die Welt sollte erfahren, dass selbst Eltern dort, Ihre minderjährigen Kinder an knapp 30 jährige Flüchtlinge verkuppeln…

  269. Ich prophezeie uns keine gute Zukunft. 2018 wird ein kritisches Jahr. Deswegen gibt es auch nicht viel zu feiern und wir werden den Jahreswechsel im engen Familien- und Freundeskreis in aller Ruhe begehen. Wie schon richtig konstatiert, sind es die Schattenarmeen in den Amts- und Schaltstuben der Republik, die den Rechtsbruch der Regierung legitimieren, damit diese ihre NWO-Agenda der Umvolkung und der Zerstörung des National- und Sozialstaates weiterverfolgen kann – wohlwissend, dass sie es auf einem normalen, also durch transparente Abstimmungen legitimierten Wege, niemals durchsetzen könnte. Es wird verdammt schwer sein dieses enge, nahezu unsichtbare und verschwiegene Geflecht an Volks-, Kultur- und Demokratiefeinden zu entwirren und zu beseitigen. Bis dahin ist der Schaden an Deutschland wie auch in vielen anderen europäischen Staaten bereits irreparabel. Allein die Kosten (laut Prof. Sinn ca. 450-500 Milliarden €) werden uns das Rückgrat brechen! Die Kosten infolge der katastrophalen Sicherheitslage noch nicht mal eingerechnet. Am gefährlichsten sind die im Artikel erwähnten Lehrerzimmer in den Gehirnwäscheanstalten aka Schulen/Unis. Wer die Gehirne unserer Kinder manipuliert und ihre Seelen, ihr natürliches Empfinden zerstört, der hat bereits gewonnen! Nur die wenigsten und willensstärksten Kinder werden sich diesem Psychokrieg widersetzen können und dabei in Kauf nehmen, dass es ihnen ihre schulische und spätere berufliche Laufbahn verbaut. Wenn man sieht, welche Generationen uns folgen sollen, dann kann man nur verzweifeln. Die meisten sind bereits innerlich tot, vom System zum Selbsthass und der kritiklosen Gefolgschaft erzogen, stes bereit, im Glauben an eine gute Sache, sich sogar ihren schlimmsten Feinden an den Hals zu werfen und aufschlitzen zu lassen. Der Fall Kandel ist – bei aller Empörung und aller Wut – so ein Beispiel. Ich weiß nicht, ob ich mit der betroffenen Familie Mitleid haben soll, oder nicht. Ich habe darauf keine Antwort mehr.

  270. @ Watschel 31. Dezember 2017 at 09:28
    @ Sledge Hammer 30. Dezember 2017 at 22:55

    KANDEL (Klein Kabul):
    Mindestens 25-30 Jährige wurden mit, ich schätze 12-16 Jährigen verkuppelt und die ganze Stadt schaute weg. Wie damals. Alle haben Blut an den Händen?
    https://twitter.com/AchimW/status/946856742943707136
    Schaut Euch die Bilder an!
    Wenn das keine Umvolkung, auf Teufel komm raus ist, dann will ich ab heute Meier heissen!
    —————————————————————————-
    Navive linksgrün Multi-Kulti gehirngewaschene arglose Küken im Löwenkäfig. Denen werden auch noch die Augen aufgehen.
    ____
    Ist dies ein temporärer, örtlich begrenzter Einzelfall oder auf eine deutschlandweit zu praktizierte Agenda gestützt stattfindendes Phänomen?

  271. In der DDR regierten uns rote ideologische Betonköpfe, die wenigstens ihre Nation nicht verachteten.
    In der BRD-GmbH regieren uns gewissenlose Verbrecher, die Fremde über ihr Volk stellen.
    Finde den Unterschied!

  272. acrimonia 31. Dezember 2017 at 13:29
    Ich prophezeie uns keine gute Zukunft. 2018 wird ein kritisches Jahr. Deswegen gibt es auch nicht viel zu feiern und wir werden den Jahreswechsel im engen Familien- und Freundeskreis in aller Ruhe begehen. Wie schon richtig konstatiert, sind es die Schattenarmeen in den Amts- und Schaltstuben der Republik, die den Rechtsbruch der Regierung legitimieren, damit diese ihre NWO-Agenda der Umvolkung und der Zerstörung des National- und Sozialstaates weiterverfolgen kann – wohlwissend, dass sie es auf einem normalen, also durch transparente Abstimmungen legitimierten Wege, niemals durchsetzen könnte. Es wird verdammt schwer sein dieses enge, nahezu unsichtbare und verschwiegene Geflecht an Volks-, Kultur- und Demokratiefeinden zu entwirren und zu beseitigen. Bis dahin ist der Schaden an Deutschland wie auch in vielen anderen europäischen Staaten bereits irreparabel. Allein die Kosten (laut Prof. Sinn ca. 450-500 Milliarden €) werden uns das Rückgrat brechen! Die Kosten infolge der katastrophalen Sicherheitslage noch nicht mal eingerechnet. Am gefährlichsten sind die im Artikel erwähnten Lehrerzimmer in den Gehirnwäscheanstalten aka Schulen/Unis. Wer die Gehirne unserer Kinder manipuliert und ihre Seelen, ihr natürliches Empfinden zerstört, der hat bereits gewonnen! Nur die wenigsten und willensstärksten Kinder werden sich diesem Psychokrieg widersetzen können und dabei in Kauf nehmen, dass es ihnen ihre schulische und spätere berufliche Laufbahn verbaut. Wenn man sieht, welche Generationen uns folgen sollen, dann kann man nur verzweifeln. Die meisten sind bereits innerlich tot, vom System zum Selbsthass und der kritiklosen Gefolgschaft erzogen, stes bereit, im Glauben an eine gute Sache, sich sogar ihren schlimmsten Feinden an den Hals zu werfen und aufschlitzen zu lassen. Der Fall Kandel ist – bei aller Empörung und aller Wut – so ein Beispiel. Ich weiß nicht, ob ich mit der betroffenen Familie Mitleid haben soll, oder nicht. Ich habe darauf keine Antwort mehr.
    ____
    Sie irren sich denke ich im Glauben es gäbe noch für die jungen Generationen auch nur den Hauch der Widerstandsfähigkeit und Wehrhaftigkeit, ich denke eher fast alle oder alle werden seelisch gebrochen werden und auch wenn sie dann als Erwachsene noch erkennen sollten was man angetan hat, dann wird es kein Zurück mehr geben 🙁
    Diese jungen Personen hier haben Pläne, akzeptieren nur sich und keine anderen jungen Menschen die nicht wie ihre Klone sind und da kennen die keinen Halt an anderen unangetasteten Seelen, die ziehen das aggressiv, radikal und extrem durch, sogar wenn die Urideologie dazu von kiffenden also im Drogenrausch befindlichen JUSOS-Student_Innen die längst ihr UNizenit wegen Lanbgzeitstudium überschritten haben stammen, meine ich weil ich an der Uni solchen HARDCORE aktivistischen JUSOS begegnet bin:
    http://jugend.dgb.de/dgb_jugend/material/antirassismusarbeit

  273. Mainstream-is-overrated 30. Dezember 2017 at 21:04; Na klar, die H4 und Rentner belasten die GKV so stark,
    Man reiche mir einen Eimer für meine Krokodilstränen.
    Tatsächlich ists doch eine ganz andere Gruppe, die ihr Lebtag noch keinen müden Doppelpfennig eingezahlt hat, der unsere KKs ausplündert. Die hat man ganz klammheimlich den H4 zugeschlagen. So eine Behandlung bloss eines einzigen TBC Falles kostet, was ich so gehört hab, ab 60.000€ und das sind viele Fälle, die da eingeschleppt werden. Teils tauchen Krankheiten auf, die bei uns seit Jahrzehnten ausgerottet, teilweise noch nicht mal erfunden sind. Aber schön, dass man da eine Gruppe ohne Lobby gefunden hat, auf die man einprügeln kann.

    Marzipan 30. Dezember 2017 at 21:23; Ich bin davon überzeugt, dass die hohe Wahlbeteiligung, bei der Briefwahl, die man aus vielen Städten gesagt bekam auf Wahlbetrug zurückgeht. Hauptsächlich zugunsten der FDP, in geringerem Mass auch Grün und Knallrot. Es ist für irgendjemand in den Ämtern kein Problem festzustellen, wer bei den vergangenen Wahlen nicht gewählt hat. Da kann man problemlos einen Briefwahlzettel faken. So ein Fall ist ja auch schon, wimre 2015 aus Haramburg bekannt, dort zugunsten der grünen.

    yugoslawe 30. Dezember 2017 at 21:39; Doch nicht Tony Blair, der hat in England doch exakt das durchgezogen, was Erika bei uns macht. Ob auch auf Veranlassung von Soros weiss ich natürlich nicht.

    Demokratie statt Merkel 30. Dezember 2017 at 22:33; Konto steht doch drunter: ATxx xxx und dazu der Bic Kode. Empfänger dürfte klar sein.

    Kohlenmunkpeter 30. Dezember 2017 at 23:46; Ich les ab und zu mal Karl May, Das mit Nase abschneiden, das scheint in der Gegend schon seit über 100 Jahren eine recht beliebte Methode zu sein.

    lorbas 31. Dezember 2017 at 00:38; Sag ich schon seit Anfang der sogenannten Flüchtlingskrise. Im Vergleich dazu war die Hitler Regierung vollständig demokratisch legitimiert. Das Ermächtigungsgesetz oder wies hiess wurde mit Mehrheit beschlossen. Im Gegensatz dazu wurde über den grenzenlosen Asylbetrügertsunami nie eine Abstimmung durchgeführt.

    Sledge Hammer 31. Dezember 2017 at 00:40; Nein, in Mitteleuropa war das seit vielen Jahrhunderten nicht üblich. In Südeuropa; Balkan kam das aber häufiger vor.

  274. nicht nur Eure Politprostituierte sind Feinde des Volkes, dieses ganze Gebilde- Besatzungszone BRD ist Feind des Deutschen Volkes! War mir schon seit langerem klar…. und nur wenn es auch Ihr begreif, wird was aendern.

  275. Das darf nicht sein, dass ein Bild dieser Frau uns beim Start von PI ins neure Jahr begleitet. Bitte PI bringt noch einen Artikel mit einem neuen Bild (möglichst was Blaues).

  276. acrimonia 31. Dezember 2017 at 13:29

    Ich weiß nicht, ob ich mit der betroffenen Familie Mitleid haben soll, oder nicht.

    ———————————————————–
    Als ich die Meldung zuerst im Videotext sah (ausnahmsweise mußte man den Afghanen wohl wegen der ungeheuren Schwere der Tat von vornherein angeben) war ich mehr betroffen als normal, zumal ich dachte, der wäre tatsächlich erst 15 gewesen. Natürlich tut einem das auch leid. Aber wer die einfachen Zusammenhänge jetzt noch nicht begreift, für den empfinde ich nichts. Der ist mein Feind. Ganz zu schweigen von denen die alles wissen und in Textbausteinen das Gegenteil erzählen.
    Ich glaube aber, dass diese Tat relativ effektiv zum Untergang des Merkel Regimes beitragen kann. Heute zu Silvester werden sie es wohl noch einmal schaffen die Sache unter Kontrolle zu halten, aber diese „Einzeltaten“ werden sie zu Fall bringen.
    Nur muß ich immer wieder sagen, dieser Untergang ist beileibe nicht zum Nulltarif zu haben.

  277. Da die Wahl des/r Bundeskanzler/in nach GG, Art. 63 auf Vorschlag des Bundespräsidenten vom Bundestag ohne Aussprache erfolgt, ist doch nicht abzusehen, dass unsere Volksmörderin wiedergewählt wird. Wenn es so sei, dass die Mehrheit im Volk sie nicht mehr will…..

  278. @Ingres
    „Allerdings bleibt die Frage, wie das alles organisiert wird? Ob das multidimensional zentral gesteuert wird und auch die entsprechenden Ideologien gezielt gestreut werden oder ob sich alles rein naturwüchsig ergeben hat und auch so weiter läuft.“

    Das ist alles sehr kompliziert und gleichzeitig sehr einfach.

    Die einfache Variante: Mindestens 80% der Bevölkerung sind verblödet. Sie könnten, selbst wenn sie wollten, nicht einmal einfachste Zusammenhänge begreifen. Ich erlebe diese Stupidität täglich, beim Einkauf, im Nahverkehr, auf Ämtern usw. Was sich da für Gestalten herumtreiben, ist abenteuerlich.

    Deren politische Bildung besteht darin, sich abends die Aktuelle Kamera anzusehen. Dann fühlen sie sich komplett informiert. Über Wahlergebnisse muß man sich da nicht wundern.

    Die komplizierte Variante: Die Finanzwirtschaft hat das sagen. Ihr Volumen beträgt inzwischen weltweit mindestens das zehnfache der Realwirtschaft. Es zählt also nur noch der freie Kapitalmarkt. Damit sind Nationen überflüssig, Tradition, Geschichte, Völker usw.

    Die Nationen werden abgeschafft, indem willige Marionetten installiert werden. Merkel, Schäuble, Özdemir, Roth, Gabriel usw. usf. sind Deutschlandhasser, die sich dafür angeboten haben.

    Die fluten Deutschland bis zum Kollaps mit Asylbetrügern und verpissen sich dann anschließend in die Schweiz, nach Hainan oder nach Paraguay.

  279. Nuada 31. Dezember 2017 at 12:24

    Auf mmnews ist übrigens auch noch ein zweiter hochinteressanter Artikel erschienen. Darin gib es um einen US Think Tank der kurz nach dem Krieg sehr offen über Steuerungsmachnismen für die Gesellschaft philosophierte. Irgendwie so wie „Schöne neue Welt“. Nur eben kein Roman, sondern knallharte, schonungslose Analyse und daraus abgeleitete Manipulationen für die Gesellschaft. Also da wundert man sich nicht mehr, wie Merkel regiert. Freilich wundert man sich, wie eine so blöde (also linkisch und unbeholfen) Frau wie Merkel das umsetzen darf.

    Der Artikel wäre jetzt ein Knaller. Nur leider lege ich keine Archive an. Ich hab den über Google-Suche mal wieder gefunden. Aber da müssen einem die richtigen Schlagworte einfallen (die Suchfunktion auf den Seiten kann man eh meist vergessen. Über Google (oder eine andere Suchmaschine) von außen, ist in schwierigen Fällen immer ratsamer) Ich habs vor kurzem mal wider probiert, aber es waren wohl nicht die richtigen Schlagworte. Ich hoffe ich schaffs noch.

  280. Donna Camilla 31. Dezember 2017 at 10:36; Ein DM (müsste des nicht mittlerweile (T)Euro heissen)-Laden Abstand, genügt da mittlerweile schon nicht mehr.

    johann 31. Dezember 2017 at 12:42; Ein Schloss ist für solche Bereicherer wohl nicht ganz angemessen, sondern so was heiliges wie St. Ammheim, St. Adelheim oder Santa Fu.

  281. @Ein Kessel Buntes

    Wenn wir das schaffen würden und das linke globalisten nafriliebende und hallalkonvertitenvolk so zu bestrafen daß die von Erdbodem verschwanden, denn hätten wir das erreicht, was die sich gewünscht haben. Nähmlich die Erdbevolkerung um die Hälfte zu verringeren.

    Wünsche Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr ohne Ärger oder schlimmeres

  282. Christian Schad,. Präsident der EKD Pfalz , war sich nicht zu schade, in seinem Silvestersermon u.a. folgendes zum Besten zu geben :

    “ Lassen wir uns nicht zur Unmenschlichkeit verführen ! “

    Um Mißverständnissen vorzubeugen : Dieser Pfaffe meinte damit nicht Nachahmungstäter wie z.B. Verliebte,
    denen die Angebetete den Laufpaß gab und die sich mit dem Messer für eine derartige Unverschämtheit revanchierten.
    Nein, er meinte damit Menschen, die Wut über diese bestialische Bluttat empfinden !

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/bluttat-von-kandel-kirchenpraesident-warnt-vor-unmenschlichkeit/

    Ein weiterer Klopper :

    “ Pauschalverdacht führt in die Irre. “

    Nein, du irrer Seelenhirt ! Ein knallharter Pauschalverdacht gegen den 15jährigen Buben hätte dieser Mia wohl das Leben gerettet.

    Verbrecher, die sehr wohl wissen, was sie tun …

    Die Vermittlung minderjähriger Mädchen an afghanische Goldstücke in der Casa infernal durch die Max und Moritz – Fraternisierungsagentur wird wohl munter weitergehen !

Comments are closed.