Von JOHANNES DANIELS | „Morgen, Kinder wird’s was geben … und zwar in die Fresse für die schon länger hier Lebenden. Unbekannte „Südländer“ haben am Heiligabend einem Hannoveraner (Einwohner Hannovers, kein Pferd) nach einem Verkehrsunfall verprügelt.

Nach der Attacke stahlen sie sein Mobiltelefon sowie seinen Wagen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 36-Jährige gegen 22 Uhr mit seinem Ford Focus auf der General-Wever-Straße unterwegs. An der Einmündung zum Insterburger Weg missachtete ein schwarzer Mercedes die Vorfahrt des 36-Jährigen, so dass es zum Verkehrsunfall zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Friede den Tätern – Krieg den Opfern

Nachdem der Hannoveraner ordnungsgemäß die Polizei rufen wollte, riss einer der Pkw-Insassen dem 36-Jährigen das Mobiltelefon der Marke Honor aus der Hand. Anschließend schlug er mit mindestens drei weiteren Mitfahrern auf das Opfer ein. Nach kurzer Zeit stiegen vermutlich zwei der Angreifer in das Auto des Hannoveraners und fuhren in unbekannte Richtung davon. Auch die weiteren Räuber flüchteten mit dem Mercedes vom Unfallort.

Der Leichtverletzte lief anschließend zu einem nahegelegenen Kiosk und alarmierte die Polizei. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Tätern verliefen ohne Erfolg. Der Pkw des 36-Jährigen konnte kurze Zeit später zurückgelassen am Elbinger Weg aufgefunden werden.

Zwei der Intensivtäter sind von südländischer Erscheinung. Einer hat eine dickliche Statur. Sein Komplize ist zirka 1,80 Meter groß, muskulös, dunkelhäutig und hatte einen Bart. Der Mercedes des Unfallverursachers ist ein neues Modell und war an der Frontschürze leicht beschädigt – sie hing teilweise herunter.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu den Insassen oder dem Unfallfahrzeug geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Polizeikommissariat Lahe unter der Rufnummer 0511 109-3317 aufzunehmen. Man muss kein „Prophet“ sein, um zu ahnen, wie das Strafverfahren ausgehen wird. Vorausgesetzt, man wird der Täter überhaupt habhaft im Weihnachtstaumel.

Schöne Bescherung, liebe Mama Merkel & Spießgesellen!

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Man heute wohl ohne eine geladene Smith&Wesson nicht mehr aus dem Haus gehen … legal, illegal, scheissegal

  2. Es empfiehlt sich, am öffentlichen Strassenverkehr künftig in einem Schützen-PANZER teilzunehmen, um gegen derartige Vorkomnisse gewappnet zu sein.

    Das „Auto des Jahres“ 2018 heißt deshalb PUMA, und nicht E 200………

    Krauss-Maffei weint vor Freude………

  3. Warum hat der Ungläubige ( KUFFAR ) , die erzwungende Vorfahrt der Ehren“MÄNNER“, nicht gewährt ?
    Eine Armelänge, das Armband in Verbindung eines Liedes mit der Blockflöte führt zur deeskalation . In Hannover sind Provokationen nicht erwünscht, siehe Wahlergebnis….

  4. Staatsanwältin Thusnelda Besser-Gutmensch (Grüne) und Richter Detlef Dotterweich (SPD) werden die Täter schon zu einer Gerechten Strafe verurteilen. Eventuell 3 Monate auf Bewährung, fremder Kulturkreis, traumatisierte Flüchtlinge.

  5. Hannover ist bekanntlich rotgrün. Der beschädigte Mann tut mir wirklich Leid, falls er AfD gewählt hat. Wenn er zu den 87% Systemlemmingen gehört, hält sich mein Mitleid in sehr engen Grenzen.

  6. Schlesier7 26. Dezember 2017 at 16:37

    Hannover ist bekanntlich rotgrün.
    *********************************

    Nichts ist doofer „wie“ Hannover.

  7. Das Muster kommt mir bekannt vor, auch wenn dies ein Upgrade ist. In den 80ern waren Türkenbanden in DE unterwegs zwecks Versicherungsbetruges im großen Stil durch inszenierte und herbeigeführte Verkehrsunfälle. Wobei man damals die Geschädigten nicht verprügelte und beklaute, es ging lediglich um die Versicherungssumme.

  8. Unglaublich! Dieb überfällt trauernde 82-Jährige am Grab
    Münster – Wozu manche Menschen fähig sind, macht wirklich traurig. Als eine 82-Jährige zum Trauern an einem Grab auf dem Mauritzfriedhof in Münster stand, wurde sie brutal überfallen.

    Am ersten Weihnachtsfeiertag beugte sie sich gegen 10.10 Uhr runter, um ein Grablicht anzuzünden. Dabei schlug der unbekannte Täter zu!

    Er schubste die Rentnerin und schnappte sich ihre Handtasche, um damit wegzulaufen. Die alte Frau prallte währenddessen mit dem Kopf gegen den Grabstein, wie die Polizei am Dienstag mitteilt. Sie musste ambulant versorgt werden.

    Ein 67-jähriger Mann hörte noch die Hilferufe der Seniorin und sah den fliehenden Dieb auf einem Fahrrad. Er nahm die Verfolgung auf. Doch obwohl der Täter noch stürzte und sein Fahrrad zurückließ, konnte er nicht mehr gefasst werden.

    „Die entwendete Handtasche fand der Helfer in einer Abfalltonne an der Dechaneistraße. Der Räuber hatte das gesamte Bargeld aus der Geldbörse entnommen und die Tasche anschließend entsorgt“, so die Polizei.

  9. „Car Jacking“ kannte man bisher nur aus Johannesburg aber die Messerstadt Hannover holt auf, weil es Stephan so will!

  10. Ich bin so vermessen zu sagen- und die Erfahrung bestätigt sich immer wieder-, an der Fahrweise und am Autotyp weiß ich ob ein Schwarzkopp aus irgendeinem Araber-Clan am Steuer ist. Blinken ist nicht, schnelle Fahrweise, die dickste Karre der Produktlinie, Spurwechsel auch bei widrigen Verkehrsbedingungen……
    Selten, dass ich da mal falsch liege.

  11. Ist einer Bekannten auch passiert. Zum Glück tagsüber an einer gut besuchten Tankstelle. Die zwei Kopftuchtanten, die ihren Wagen eingedellt hatten, wollten alles ohne Polizei regeln. Die Bekannte hat aber keine Demut gezeigt, sondern auf die Beamten gewartet.

  12. Eurabier 26. Dezember 2017 at 16:53
    „Car Jacking“ kannte man bisher nur aus Johannesburg aber die Messerstadt Hannover holt auf, weil es Stephan so will!

    In Lateinamerika ist das ebenfalls nichts ungewöhnliches.

  13. In Groko-Merkelland da ist kein ruhiges Hinterland:

    Trio schlägt 20-Jährigen Northeimer mit Glas nieder

    Warum die Täter Mohammedaner waren? Hier verraten sich die Dreckschweine der linksgrün-pädophilen Lügenpresse stets selbst:

    https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/trio-schlaegt20-jaehrigen-northeimer-mit-glas-nieder-9477021.html

    Liebe Leserinnen und Leser,

    wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

    Die Redaktion

  14. Schlesier7 26. Dezember 2017 at 16:37

    Hannover ist bekanntlich rotgrün.
    *********************************

    Herrn Pistorius gefällt das…

  15. Könnte es völlig abwegig sein, daß der schwarze Mercedes neueren Produktionsdatums schöne Felgen hatte und auch sonst etwas „edler“ getunt und, darüber hinaus, Sozialleistungstransferumverteilungsfinanziert war?
    Nur mal so gefragt. Ich will hier keine Vorurteile schüren oder eine „Neiddebatte“ anheizen, ich möchte nur wissen, für was ich arbeite (bis mir mein Arbeitgeber, aufgrund einer gewissen Nahles, einen Tritt in den Arsch, gibt im neuen Jahr).

  16. Ikarus69 26. Dezember 2017 at 16:58
    Ist einer Bekannten auch passiert. Zum Glück tagsüber an einer gut besuchten Tankstelle. Die zwei Kopftuchtanten, die ihren Wagen eingedellt hatten, wollten alles ohne Polizei regeln. Die Bekannte hat aber keine Demut gezeigt, sondern auf die Beamten gewartet.

    Bunte Republik Deutschland:

    In Berlin, Pardon, Bürlün, soll es (wenn ich mich recht erinnere) lt. Focus einen Fall gegeben haben, bei dem ein Türke einen Unfall verschuldete und die zwei Polizisten, die den Unfall aufnahmen, ebenfalls Türken, Pardon…äh… “Deutsch-Türken™“ waren und die Schuldfrage im Unfallprotokoll zugunsten des Türken aufnahmen, was jahrelange Gerichtsprozesse nach sich zog und die (vermutlich) Deutschen auf einer fünfstelligen Summe sitzenblieben.

  17. 87% der Bevölkerung scheint sowas nichts auszumachen. Sonst hätten sie dieses primitive alte Weib und ihr linksgrünes Gefolge nicht wieder gewählt. Hoffentlich war der Bereicherte einer dieser linksgrünen Spinner. Nur wenn dem nicht so ist aber wirklich nur dann wäre es bedauerlich.

  18. Marie-Belen 26. Dezember 2017 at 17:18

    In Hannover statt mit dem Auto mit der Stadtbahn zu fahren, ist auch nicht die Lösung.

    In Hannover ins Stadtbad zu fahren auch nicht!

  19. Marie-Belen 26. Dezember 2017 at 17:18

    In Hannover statt mit dem Auto mit der Stadtbahn zu fahren, ist auch nicht die Lösung.

    In Hannover ins Stadtbad zu fahren auch nicht!

  20. Wenn die Polizei in ein paar Jahren erst mal richtig migrantisch unterwandert ist, können sich die bio-Deutschen Kuffar warm anziehen. Kuffar ist immer Schuld!

  21. Eurabier 26. Dezember 2017 at 17:19

    In Hannover ins Stadtbad zu fahren auch nicht!
    *********************************

    🙁

  22. Ein Mann kommt in eine Bar und schreit „Alle Moslems sind Arschlöcher“. Ein Mann, der am Tresen sitzt, sagt: „Würden Sie das bitte unterlassen zu sagen, Sie beleidigen mich damit“.
    „Warum,beleidige ich Sie damit? Sind Sie ein Moslem?“
    „Nein, ich bin ein Arschloch“.

  23. harzerroller
    26. Dezember 2017 at 17:36
    Ich habe mir das gestern nicht angetan aber :
    Der schaut dem Volk nicht einmal durch die Kamera in die Augen !
    Blöd : Wo guckt Steinmeier die ganze Zeit hin?
    ++++

    Na ja, er liest ab und er hat gleichzeitig einen leichten Silberblick!

  24. harzerroller 26. Dezember 2017 at 17:36
    Ich habe mir das gestern nicht angetan aber :
    Der schaut dem Volk nicht einmal durch die Kamera in die Augen !
    Blöd : Wo guckt Steinmeier die ganze Zeit hin?
    http://www.bild.de/politik/inland/dr-frank-walter-steinmeier/wo-guckt-steinmeier-da-hin-54299660.bild.html

    —————————————————————-

    Steinmeier ließt seine vorgeschriebene Rede wahrscheinlich ab. Sind das alles noch Politiker für das Deutsche Volk ? Ja genau, dass Deutsche Volk, oder bin ich jetzt ein Nazi ?

  25. Wir müssen endlich begreifen, dass diese Musylanten völlig anders funktionieren, was ein Zusammenleben mit ihnen ausschließt.
    Sie kennen kein(e) Regeln, Benehmen, Tabu, Hemmschwellen usw.
    Für sie ist es ganz normal: zu vergewaltigen, zu töten, zu foltern, Tiere. Kinder, Alte …wie´s kommt
    Wer will so etwas hier haben? Wir können es nicht integrieren, nur bekämpfen!
    Oder hat schon mal jemand Kakerlaken integriert?

  26. Ihr Schweizer, Tschechen und Österreicher seid mit Euren Selbstverteidigungs- und Waffengesetzen einfach nur VERDAMMTE GLÜCKLICHE BASTARDE!

    Das bringt dir in so einem Fall gar nichts, nur speziell ausgerüstete Fahrzeuge garantieren eine gewisse Sicherheit. 🙂

  27. guus fraba 26. Dezember 2017 at 17:35
    Ein Mann kommt in eine Bar und schreit „Alle Moslems sind Arschlöcher“. Ein Mann, der am Tresen sitzt, sagt: „Würden Sie das bitte unterlassen zu sagen, Sie beleidigen mich damit“.
    „Warum,beleidige ich Sie damit? Sind Sie ein Moslem?“
    „Nein, ich bin ein Arschloch“.
    —————
    Superwitz – danke.

  28. Das_Sanfte_Lamm
    26. Dezember 2017 at 16:14
    Von allen deutschen Erfindungen hätte ich am liebsten diese im Schrank oder griffbereit an der Wand zu lehnen
    —–
    Wo ist das Problem?

  29. hoppsala 26. Dezember 2017 at 18:13
    Europa ist am Ende. Es herrschen Zustaende wie in SuedAfrika.

    Ach, da geht noch mehr – es noch viel Luft nach oben.
    Nur die Ruhe und abwarten, was da noch alles kommt.

  30. Zinnsoldaten
    26. Dezember 2017 at 18:16
    In Germonkey sind ja selbst Dashcams verboten….
    ++++

    M. W. nicht mehr!

  31. Mindy 26. Dezember 2017 at 18:20
    Das_Sanfte_Lamm 26. Dezember 2017 at 16:14
    Von allen deutschen Erfindungen hätte ich am liebsten diese im Schrank oder griffbereit an der Wand zu lehnen
    —–
    Wo ist das Problem?.

    Das, oder besser: die Probleme sind vielschichtig.

    Legal: no way für mich.
    Zum Ersten ist man, wenn die Genehmigung da ist, zentral beim Staat gespeichert und steht (so behaupte ich) unter Beobachtung.
    Ausserdem bin ich kein besonders begeisterter Vereinsmensch.

    Illegal: ebenso no way.
    Ich gebe offen zu, viel zu viel Muffensausen zu haben, es überhaupt zu versuchen und dabei an die Bullerei zu geraten.

    Was bleibt, ist der neidische Blick über die Grenze nach Österreich, Tschechien und in die Schweiz und die legalen Möglichkeiten zu eruieren und auszuschöpfen, was als Alternativen zu den in Deutschland genehmigungspflichtigen Gerätschaften angeht.

  32. Heisenberg73 26. Dezember 2017 at 17:23
    Wenn die Polizei in ein paar Jahren erst mal richtig migrantisch unterwandert ist, können sich die bio-Deutschen Kuffar warm anziehen. Kuffar ist immer Schuld!

    Spätestes oder frühestens dann sollte der Deutsche kapieren, dass man sich besser nicht mehr auf staatliche Administrationen, Exekutiven und Judikativen verlassen sollte.

  33. Wenn wir Glück haben, überholen wir die Dänen bei den Strompreisen, dann sind wir wieder Weltmeister. 🙂

  34. Das_Sanfte_Lamm
    26. Dezember 2017 at 18:30
    ——–
    Verstehe ich. Es ist trotzdem beruhigend, wenn man weiß, man kann sich im Notfall im eigenen Haus verteidigen, wenn man angegriffen wird. Natürlich alles legal erworben. Und wie lange noch, bis es den Sportschützen ans Eingemachte geht, ist hier in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit. Wer weiß, was und wie uns noch blüht.

  35. ThomasEausF 26. Dezember 2017 at 18:09
    guus fraba 26. Dezember 2017 at 17:35

    Ein Mann kommt in eine Bar und schreit „Alle Moslems sind Arschlöcher“. Ein Mann, der am Tresen sitzt, sagt: „Würden Sie das bitte unterlassen zu sagen, Sie beleidigen mich damit“.
    „Warum,beleidige ich Sie damit? Sind Sie ein Moslem?“
    „Nein, ich bin ein Arschloch“.

    —————
    Superwitz – danke.

    Dito. Superwitz. Der gehört hervorgehoben. 😀 Auch Danke.
    Sofort an humorlose Gutmenschen verschickt.
    Die sind jetzt geschockt. :mrgreen:
    Ob dieser Respektlosigkeit.
    😯

  36. Das_Sanfte_Lamm 18:30

    In einem halben Jahrhundert bin ich noch niemals in eine Situation gekommen in der Besitz einer Verteidigungswaffe aufgefallen wäre.
    Schon in der Bibel steht: Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.

  37. lorbas 26. Dezember 2017 at 18:43
    Schon in der Bibel steht: Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.

    Eigentlich nicht…aber die Geschichte mit den Geldwechslern die Jesus aus dem Tempel getrieben hat fand ich ganz gut. 😉

  38. Mindy 26. Dezember 2017 at 18:40

    Verstehe ich. Es ist trotzdem beruhigend, wenn man weiß, man kann sich im Notfall im eigenen Haus verteidigen, wenn man angegriffen wird. Natürlich alles legal erworben. Und wie lange noch, bis es den Sportschützen ans Eingemachte geht, ist hier in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit. Wer weiß, was und wie uns noch blüht.

    Die Vorgehensweise ist vorhersehbar.
    Der eine Herr aus Hannover wird aus der Rente geholt oder eine Parteinahe Stiftung erstellt eine Studie, die eindeutig belegt, dass es in Deutschland so sicher wie noch nie ist.
    Dann wird nach dieser Studie auf allen Kanälen ein mediales Trommelfeuer
    aus allen Rohren einsetzen, inklusive dem Präsentieren von Gewaltopfern durch die laschen Waffengesetze, darauf folgen Filmaufnahmen mit versteckter Kamera aus Schützenvereinen, wo rechtsradikale Parolen gebrüllt werden.
    Der Rest ist dann selbsterklärend.

  39. lorbas 26. Dezember 2017 at 18:43
    Schon in der Bibel steht: Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.

    An welcher Stelle steht das?
    Ich habe mich zweimal durch die Lutherbibel gearbeitet und konnte dieses Satz nirgendwo finden.
    Bitte um Antwort.

  40. Gut so. Mehr davon!
    Sollte der Mann einer der 13.553 AfD-Wähler gewesen sein, tut er mir leid.
    Ansonsten Wahlergebnis: 23,9% Merkelianer, die es genau so haben wollen, 38,8% Sozis, die sogar noch die Nachbrut dieser Lemuroiden hereinholen wollen, 13% Ökobolschewiken, die überhaupt ALLE Subhominiden des Planeten im Land haben wollen, 8% echte Mordbolschewiken, die sich über jeden toten Deutschen freuen, und 7,6% FDP Weicheier, denen alles egal ist, aber sich freuen, wenn es möglichst linksverschwult zugeht.
    Über den restlichen Müll schweigen wir lieber, Piraten, Ökos und ähnliches Gelumpe ist keinen Schuss Pulvers wert.
    Das alles bei 64% Wahlbneteiligung, woraus folgt, nicht nur der absoluten Mehrheit der Wähler ist es Recht, was passiert, nein weiteren bald 40% ist es ganz und gar egal.
    Na denn: Wie bestellt, so geliefert! Also nicht jammern sondern Maul halten und bitte leise bluten.
    Ein Kreuzchen und er richtigen Stelle und der Spuk wäre sofort vorbei….

  41. Mal eine ‚Frage‘:
    WIESO stellt die Polizei nicht ausführlichere Täterbeschreibungen an ???
    – und:
    WOZU sucht denn die Pollzei diese ‚jungen Männer/Mann/Jugendliche/Täter‘ eigentlich ???

    Man weiß doch inzwischen ganz klar…
    Die werden SOWIESO doch alle wieder freigelassen… und noch in den meisten Fällen belohnt.

  42. Klartext,weite Teile der westdeutschen Heimat gelten als wehrunfähig ,devot unterwürfig und für uns Deutsche verloren,dies ist ein Fakt,und wer nicht komplett idiotisch ist muss diese Situation realistisch so einschätzen.Mir geht es darum dass wir Mitteldeutsche uns diesen uns angedachten ,mit all der uns inne liegenden Härte ,Paroli bieten.Aus unserer Mitte kam ein Luther und ein Müntzer,in unserer Heimat fand Weltgeschichte statt,lasst uns für unsere Heimat kämpfen,ihr Mitteldeutschen unser Motto“Geweint wird wenn der Kopf ab ist“

  43. ZDF heute gerade eben:
    Mist, der ältere Autofahrer, der in die S*PD-Zentrale geheizt ist war kein Rechtsradikaler!!!
    War wohl verzweifelt…Selbstmordversuch, wird wegen Brandstiftung angezeigt oder so…
    —————
    Hm, wenn ich den Altparteien so zuschaue, dann bin ich schon länger verzweifelt, aber ich werde sicher keinen Selbstmord begehen. Ich werde mich weiter gegen die linksgrünbunte Idiotie einsetzen.

  44. Vermutlich hatte der 36-jährige Deutsche vergessen, dass in Merkeldeutschland „südländische Männer“ Vorfahrt haben. Es wurde ihm nun recht eindrucksvoll klargemacht. Vielleicht sollte er sich bei den nächsten Wahlen an diesen Vorfall erinnern und das Kreuz bei einer Partei machen, die daran etwas ändern will.

  45. Leute, ich verstehe es nicht. Bei uns gaebe es schon lange einen Aufstand, gegen die Neger/Nafris und auch gegen die Regierung.

    Ihr Deutschland-nichtmehr-versteher

  46. Marie-Belen 26. Dezember 2017 at 16:55; Wenn kein terroristischer Hintergrund gegeben ist, dann ist ein Haftbefehl doch nicht gerechtfertigt. Bloss wundert mich, dass in der SPD-Zentrale Spregstoff gelagert wird. Da sollte der zuständige Richter vielleicht mal ne Haussuchung durchführen.

    rudolfrotnase 26. Dezember 2017 at 17:31; S&W baut nicht bloss Revolver, bei Pistolen gibts ja immer wieder mal Sondermagazine, die Glock wurde mit bis zu 40 Schuss Kapazität produziert. Sowas geht natürlich bei anderen Herstellern genauso.

  47. vlad 26. Dezember 2017 at 19:00
    Gut so. Mehr davon!
    Sollte der Mann einer der 13.553 AfD-Wähler gewesen sein, tut er mir leid.
    Ansonsten Wahlergebnis: 23,9% Merkelianer, die es genau so haben wollen, 38,8% Sozis, die sogar noch die Nachbrut dieser Lemuroiden hereinholen wollen, 13% Ökobolschewiken, die überhaupt ALLE Subhominiden des Planeten im Land haben wollen, 8% echte Mordbolschewiken, die sich über jeden toten Deutschen freuen, und 7,6% FDP Weicheier, denen alles egal ist, aber sich freuen, wenn es möglichst linksverschwult zugeht.
    Über den restlichen Müll schweigen wir lieber, Piraten, Ökos und ähnliches Gelumpe ist keinen Schuss Pulvers wert.
    Das alles bei 64% Wahlbneteiligung, woraus folgt, nicht nur der absoluten Mehrheit der Wähler ist es Recht, was passiert, nein weiteren bald 40% ist es ganz und gar egal.
    Na denn: Wie bestellt, so geliefert! Also nicht jammern sondern Maul halten und bitte leise bluten.
    Ein Kreuzchen und er richtigen Stelle und der Spuk wäre sofort vorbei….
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    sehr gut zusammengefasst …
    jeder AfD Wähler und Sympathisant hat mein Bedauern und mein Beistand, wenn er Opfer von Merkels Orks Opfer wird .. . jeden AfD Wähler Sympahisanten Patrioten stehe ich bei … jeder Andere ist mir egal, denn die wollen genau solche Zustände …

    solange es noch Mitläufer, Freiwillige HelferInnnen für diesen Wahnsinn gibt, wird sich nichts ändern …

    Deutschland geht kaputt …

  48. Kasperleland Deutschland, die BunteWehr nutzt ADAC Hubschrauber um ihre Piloten auszubilden. Eben ein Bericht in der Aktuellen Kamera.

  49. wenn der Hannoveraner klug ist, wählt er bei der nächsten Gelegenheit AfD! Vielleicht seine Angehörigen auch!

  50. Grüß Gott,
    gegenwärtig läuft auf Kabel 1 der Film „Die Glücksritter“aus dem Jahr 1983 und der Film ist wie eine Zeitreise!
    Ständig hört man Wörter die heutzutage durch die Gedankenpolizei Merkels verboten worden sind wie z.B. das Wort Neger….
    Wir haben in den letzten dreißig bis fünfzig Jahren wirklich sehr viel verloren!

  51. Menschen sind nicht gleichwertig. Und Unterschiede scheinen biologisch implementiert zu sein. Multikultur zeigt das ironischerweise auf und die Unmöglichkeit zusammen zu leben.

  52. http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Raeuber-stehlen-Auto-nach-Unfall

    Zwei der Gesuchten sind von südländischer Erscheinung, einer hat eine dickliche Statur.
    Sein Komplize ist etwa 1,80 Meter groß, muskulös, dunkelhäutig und hatte einen Bart.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Mann-ueberfallt-Supermarkt-in-Badenstedt

    Der Räuber wird als etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank beschrieben. Er war mit einer schwarzen Jacke, einem schwarzen Kapuzenpullover sowie einer schwarzen Jogginghose bekleidet und hatte auffällige Hautunreinheiten ❗ im Gesicht.

    *http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Muehlenberg-Raeuberin-beisst-Seniorin-und-stiehlt-ihre-Medikamente

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Tempo-200-Autodieb-fluechtet-und-landet-in-Fluss-im-Kreis-Friesland

    Zuvor war der junge Mann, der keinen Führerschein hat, bei zwei Verkehrskontrollen geflüchtet. Als die Polizisten seine Personalien aufnehmen wollten, beleidigte er die Beamten und bedrohte sie mit dem Tod.
    Die Polizei leitete Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung, Beleidigung und unbefugte Ingebrauchnahme eines Fahrzeuges ein.

  53. Hallo. Habe Polizeimeldungen aus Mannheim und Heidelberg im aktuell.meinestadt gelesen. Die Täter sind Araber, Türke und dunkelhäutiger Männer. Die Opfer sind junge und alte Leute. Habe ständig Angst um meine Eltern in Mannheim. Ich sage jeden Tag zu denen: nicht mit Geld raus gehen, nicht in Dunkelheit laufen, ab 16 Uhr zu Hause bleiben, nur dorthin gehen, wo viele Deutsche Leute sind; am besten bevor sie raus gehen, Polizei verständigen und eine bewaffnete Begleitung beantragen. Das ist alles sehr traurig…

  54. Uk 26. Dezember 2017 at 23:58

    Mach ich bei mir im Münsterland auch regelmäßig. Selbst in meinem Heimatort (ca. 35.000) kenne ich anhand der Meldungen die „gefährlichen Orte“, ja die gibt es da auch (allerdings eher zur Abend- und Nachtzeit).

    Ein guter Freund aus Frankfurt/Main, der dort seit gut 20 Jahren lebt, hat mir die Veränderungen 1:1 bestätigt. Seine Freundin würde nach 22 Uhr keine U- oder S-Bahn mehr benutzen. Meine Hinweis auf die Wahl der richtigen Partei verhallte allerdings………

  55. Nenn mir in Deutschland einen Menschen über 25 der noch keine schlechte Erfahrung mit typisch muslimischer Gruppen-Verhaltensauffälligkeiten gemacht hat und ich sag dir wo er wohnt:

    Gleich nebenan vom Weihnachtsmann…

  56. Vielleicht waren es ja Berufsflüchtlinge?
    😉

    Tja, wenn „man“ die denn erwischen wollte…

    Dazu eine kleine Geschichte:

    Meinereiner wurde in den späten 80er Jahren von der Polizei angeschrieben, ich solle doch bitte mit meinem Auto, Marke, Modell, Kennzeichen, bei der Unfallinspektion auftauchen, weil man eine eventuelle Beteiligung an einem Unfall mit Unfallflucht anhand von Unfallspuren an meiner Karre überprüfen möchte.

    War natürlich nichts dran, aber ein Gespräch mit dem inspizierenden Beamten klärte mich darüber auf, wie das zustande kam.
    Zeuge sah einen Unfall mit Marke und Typ deckungsgleich mit meiner Karre und den ersten Buchstaben vom Kennzeichen.
    Musste wohl was Schwerwiegenderes gewesen sein, weil die Herren von der Staatsmacht sich von der Zulassungsstelle die Halter der in Frage kommenden Fahrzeuge geben liessen und jeden Halter mit dem gleichen Modell zur Begutachtung seines Wagens aufforderten.

    Unfallflucht samt Körperverletzung und Diebstahl zur Verdeckung der Fahreridentität sollten doch eigentlich schwerwiegende Gründe sein…wenn die Staatsmacht die Täter finden wollte, heisst das.

  57. # nicht die mama 27. Dezember 2017 at 00:56

    …wenn die Staatsmacht die Täter finden wollte, heisst das.

    Die „Staatsmacht“ ist aktuell nur in der Lage noch das gröbste zu Verhindern!

    Damals (vor der Moslem- und sonstigen Verbrecherschwemme) konnten die noch in „Ruhe“ und mit „Sachverstand“ Verbrechensbekämpfung und Täterfindung sachlich vernünftig betreiben!

    Heute sind die froh, wenn die in Ausübung ihrer Tätigkeit nicht selber zum Opfer werden…

  58. Da können wir froh sein wenn die neue Muslimquote in der Polizei dieses Land wieder sicher macht und die vielen Kameras und Trojaner oder ? Hauptsache wir sehen es positiv …

  59. WahrerSozialDemokrat 27. Dezember 2017 at 00:19

    Nenn mir in Deutschland einen Menschen über 25 der noch keine schlechte Erfahrung mit typisch muslimischer Gruppen-Verhaltensauffälligkeiten gemacht hat und ich sag dir wo er wohnt:

    Gleich nebenan vom Weihnachtsmann…
    __________________________________________

    Mhmm…da wäre ich mir nicht so sicher:

    https://www.google.de/search?q=weihnachtsmann+mit+fl%C3%BCchtling&client=firefox-b&dcr=0&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjXn7mHi6nYAhXL3YMKHSk2DCoQ_AUICigB&biw=1536&bih=771#imgrc=Ngqhi0_8HfrEhM:

  60. je mehr solche Nachrichten es in die öffentliche Berichterstattung schaffen, desto besser!
    Zu Weihnachten überraschte mich meine Frau Mutter mit der Aussage, bei einer kommenden Wahl vielleicht sogar AfD wählen zu wollen. Der Tropfen, der das Fass bei ihr zum Überlaufen brachte, war die aufgrund der religiösen Befindlichkeiten einer Muslimin ausgefallene bzw. in den privaten Bereich verschobene Weihnachtsfeier an einer Schule.
    Noch vor kurzem hatte sie sich ausdrücklich gegen die AfD ausgesprochen, aber, steter Tropfen höhlt den Stein.
    Das Muselvolk tut sich keinen Gefallen damit, immer dreister aufzutreten, sprich, sein wahres Gesicht zu zeigen.

  61. Was heisst hier Südländer. Wusste gar nicht das Griechen, Italiener, Spanier, Portugiesen sich so benehmen. Ändert das Wort mit illegalen Muslime und Afrikaner. So viel Zeit sollte sein.

  62. @kostis: ich glaube, mittlerweile assoziiert niemand mehr in solch einem Kontext das Wort „Südländer“ mit Griechen, Italienern, Spaniern oder Portugiesen.

  63. Ich frage mich langsam, wann wohl Griechenland, Spanien, Portugal und Italien die diplomatischen Beziehungen zu Merkel-Deutschland abbrechen, wo doch ihre Leute hier tagtäglich aufs Übelste verunglimpft werden, indem man ihnen andauernd die schäbigsten Verbrechen in die Schuhe schiebt.

  64. Mainstream-is-overrated 26. Dezember 2017 at 16:39
    Weihnachten 2017: http://i.magaimg.net/img/26oj.jpg

    ___________

    Das Bild sagt mehr als tausend Worte.

    Weihnachten 2017 in Deutschland — Evangelische und katholische Pfarrer wollen „Jesus in den Flüchtlingen“ entdecken.

    Aber das jüdische Kind Yeshua/Jesus war in seiner Heimat Israel kein Flüchtling.

    Allerdings war seine Heimat unter der Herrschaft von Fremden geraten: Die Herrschaft der Römer mit ihren Besatzungssheeren und der König Herodes; Herodas war kein Jude, sondern Idumäer, Nachkomme von Edomitern und Arabern.

    https://www.youtube.com/watch?v=X7OtT8zG_CI

  65. Wer im öffentlichen Raum nicht permanent den Finger auf dem Abzug seines Tierabwehrsprays hat, dem kann so etwas passieren. Man muss natürlich abwägen, ob man eine reelle Chance hat, denn wenn nur das Auto oder andere Sachen entwendet werden, ist das noch das geringste Problem.

Comments are closed.