Imam im Gefängnis (Symbolbild).
Print Friendly, PDF & Email

Hochbrisante Ermittlungen des heimischen Staatsschutzes gegen die Islamische Glaubensgemeinschaft in einem neuen Skandal um muslimische Gefängnis-Seelsorger: Statt gefährliche verurteilte Dschihadisten zu deradikalisieren, plante ein Grazer Imam mit den Islamisten eine Gewalt-Revolte gegen die Justizwache!

Nach der Affäre im Gefängnis Korneuburg (NÖ) – der dortige muslimische Seelsorger hatte bis zu 30 salafistische Werke als unbedenklich eingestuft – nun der nächste Paukenschlag: Das von der Anstaltsleitung der Justizanstalt Graz-Karlau aufgedeckte kriminelle Komplott liest sich wie ein Drehbuch für einen Thriller.

Demnach hätte ein Imam der Islamischen Glaubensgemeinschaft – er unterrichtete auch an steirischen Schulen und ist Mitglied der radikalen Muslimbruderschaft (!) – mit islamistischen Häftlingen einen gewalttätigen Aufstand gegen das dortige Wachpersonal durchführen wollen.

Der gebürtige Ägypter und frühere Taxifahrer, der nach einem Blitz-Kurs über die fünf Säulen des Islam als Seelsorger arbeiten durfte, hatte folgenden teuflischen Plan: Verurteilte Dschihadisten sollten zuerst im Spazierhof laut schreiend „beten“. Beim Einschreiten sollten die Justizwachebeamten dann brutal, auch mit selbstgebastelten Waffen, angegriffen werden…

(Wörtlich aus der österreichischen Krone, die im Gegensatz zur deutschen Bild solche Nachrichten regelmäßig ganz weit oben und vorn bringt!)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

74 KOMMENTARE

  1. Der Bürgermeister von Altena wird sich sicher dazu bereiterklären, den bald aus Österreich ausgewiesenen Terror-Imam als politisch Verfolgten in seiner Gemeinde aufzunehmen. Dann muss eben zur Finanzierung noch ein paar Deutschen aus Altena das Wasser abgedreht werden!

    2020 – St. Matthäus-Kirche Altena wird Andreas-Hollstein-Moschee, Begründer der Hollstein-Doktrin, wonach man mehr Islam importieren soll als nötig!

  2. ISlamverbot jetzt!
    Punkt aus. Da gibt es nichts zu feilschen.
    Muslimbrüder gehören sofort abgeschoben in ihre Heimatländer. Diese Ideologie ist nicht DEUTSCH. Für die Schweiz gilt das entsprechend.
    Ob die hier geboren sind oder nicht interessiert mich einen Dreck!

  3. Dümmliche und naive westliche Politiker und linksgrün verdrehte Gutmenschen haben es immer noch nicht kapiert wie der Islam tickt. Sie glauben wirklich an einen friedlichen „Euro-Islam“. Was soll das sein?
    .
    Ibn Kathir:
    .
    Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen. „                                                                         
    .
    .
    Ayatholla Chamenei
    .
    in einer Ansprache des Jahres 2004 an seine Glaubensbrüder:

    .
    “Wirf Deine Gebetsschnur fort und kaufe Dir ein Gewehr. Denn Gebetsschnüre halten Dich still, während Gewehre die Feinde des Islam verstummen lassen! Wir kennen keine absoluten Werte außer der totalen Unterwerfung unter den Willen des allmächtigen Allahs. Die Christen und Juden sagen: Du sollst nicht töten! Wir aber sagen, dass das Töten einem Gebet an Bedeutung gleichkommt, wenn es nötig ist. Täuschung, Hinterlist, Verschwörung, Betrug, Stehlen und Töten sind nichts als Mittel für die Sache Allahs!“
    .
    .

    Muslimische Taktik der List – Taqiyya
    .
    – Glauben und Absichten verbergen, sich verstellen –

    .
    In Sure 3, 54 heißt es, Allah ist der „beste Listenschmied“ oder Ränkeschmied, Täuscher. Wenn Allah will, dann kann und wird er jeden Menschen überlisten1. „Listig-sein“ meint, gut täuschen und sich verstellen können, jemandem falsche Tatsachen vorspiegeln, Irrtum erzeugen.

    Im Krieg sind List, Täuschung und Lüge zulässig. Muslime leben aber in einem ständigen Kampf mit den Ungläubigen, entweder im offenen oder im verdeckten. Deshalb sind Lüge, Wort- und Vertragsbruch und Betrug gegenüber Ungläubigen nicht verwerflich, keine Sünde, sondern zulässige bewundernswürdige List eines Muslims im Kampf gegen die Ungläubigen.
     
    Wie im ständigen Kampf für den Islam, so darf der Muslim auch in lebensbedrohlichen Lagen Verstellung – “Taqiyya“ üben. Da darf er seinen Glauben verleugnen, ihm absagen und sogar an Riten anderer Religionen teilnehmen. Die „Kunst der Taqiyya“ wird als eine Art „Überlebenskunst“ oder „Lebenskunst“ angesehen.

  4. Österreich ist da schon weiter als die Schweiz und wir. Die haben die FPÖ an der Regierung. Wer wie ein Psychopath aus dem 7. Jahrhundert leben will, braucht es nicht in Graz tun, sondern soll sich von mir aus in Kabul an sein Lagerfeuer hocken und seine erhitzten Kuhfladen essen.

  5. Bald werden die Musels eh zuschlagen und Europa übernehmen

    Wir und auch ich können schreiben hier bis sich die Tastaturen in Qualm und Feuer auflösen
    Fakt ist: der Großteil der Deutschen sind Opfer und Wehrlos. Unsere Kinder sind Wehrlos da anders wie z.B. in Israel kein junger Deutscher mehr weiß wie er sich und Seine Familie schützen kann da der Deutsche ohne Wehrdienst (kommt von „sich wehren“) ein 1005iges Opfer darstellt.

    Unsere Kinder sind geborene und indoktrinierte Opferlämmer die sich mit Freuden und Gesang zur Schlachtbank führen lassen. Idioten die das auch verdienen
    Dazu der Merkelsche Staatsfunk, der den Rest erledigt: nicht einmal für den Jamal gibt es ein Original – Goldstück um die Rolle zu spielen weil es halt auch nur Idioten sind die da kommen – naja laut Mathematik gibt ja Minus + Minus auch Plus hahahaha
    ARD die Pfefferkörner
    Alice trifft auf der Straße den jungen Afghanen Jamal und lädt ihn spontan zum Frühstück ein. Überstürzt verlässt er das Hauptquartier der Pfefferkörner – und Alice kann nur noch mit ansehen, wie Jamal vor der Tür von einem Mann und einer Frau angehalten wird. Doch der Junge kann sich befreien, läuft weg – zurück bleibt nur ein Rucksack, der die Pfefferkörner auf die Spur eines vermeintlichen Sicherheitsbeamten bringt, der im Flüchtlingsheim Jugendliche zu kriminellen Taten anstiftet. Können die Pfefferkörner den Fall lösen und gleichzeitig verhindern, dass Jamal den gefährlichen Weg zurück nach Afghanistan antritt?


    o Details
    o Besetzung
    o Wiederholungen
    o Ähnliche Sendungen

    Stab und Besetzung
    Mia Goldman Marleen Quentin

    Alice Goldman Emilia Flint

    Benny Jansen Ruben Storck

    Johannes von Wied-Litzow Luke Matt Röntgen

    Lisha Schulze Emma Roth

    Jamal David Ganser

  6. Der arme Imam konnte das sicher nicht wissen, dass es in Österreich verboten ist eine Gefängnisrevolte zu initiieren.
    Außerdem gehört das bestimmt auch zur muslimischen Kultur, da müssen wir schon mehr Integrationsbereitschaft zeigen.

  7. Immerhin aufgedeckt. Hat da wer gepetzt?
    Wenn es um Moslems geht, sollte man IMMER skeptisch sein.

    Aber auch hier merkt man, das selbst Gefängnis nichts bringt.
    Es dies, wie für andere Nicht-Sexualverbrecher, eine höhere Schule.

    Dort hat man viel Zeit sich das Hirn verkleistern zu lassen.

    In letzter Konsequenz muss der Islam verboten werden, die der nichts anderes ist als eine kriminelle Vereinigung.

    Heil MerKill (auch wenn das in Österreich war).

  8. In diesen rot-grünen Zeiten gilt ein Strafvollzug, der seinem Namen gerecht wird, als Menschenrechtsverletzung. Das führt dann auch zu solchen Konsequenzen.

  9. Mir ist es ein Rätsel, wie naiv säkulare Staaten gegenüber dem Islam sind. Es gibt doch Aufklärer wie Herrn Hamed Abdel Samad, Frau Sabatina James, Herrn Prof. Bassam Tibi, Frau Kelek, Frau Atas und viele mehr, die warnen vor dem Buchstabengehorsam des Koran und weiterer Religionsschriften. Der Islam ist das Problem, denn diese faschistoide Seite der Religion gebietet den unmittelbaren Gehorsam gegenüber den Religionsvorschriften. Das heißt, die Ungläubigen zu bekämpfen bzw. zu töten. Wer das nicht tut, wird religiös negativ sanktioniert. Dieser Imam verhielt sich also völlig religionskonform. Diese Religion verdient nach meiner Meinung kein Vertrauen, sondern größte Zweifel und grundsätzliches Misstrauen. Diese Religion erlaubt das Töten, das Lügen, das Täuschen, wenn es nur der Stärkung des Islam dient. Dank gebührt der österreichischen Kronen-Zeitung, welche diese Gefahren und Verbrechen nicht verschweigt.

  10. Der Islam ist KEINE Religion! Er ist eine Ideologie, die brutaler und widerwärtiger nicht sein könnte.
    Es muß verboten werden!
    Wie?
    Die Moslems müssen sich entscheiden, ob es das Gesetz ist, oder eine Religion.
    In beiden Fällen hätten wir gewonnen.
    Sagen sie Religion, ist die Scharia raus, ist es Gesetz, ist die Religionsfreiheit raus.
    Da sie sich aber nie von der Scharia und den Haddithen usw. trennen würden, hätten wir gewonnen.
    Dann hätten sie auch kein Recht “ auf geistigen Beistand“.
    Also, wer von euch ist Rechtsanwalt oder kennt einen, der weiß, wie man sowas anstoßen kann?

  11. Manchmal will ich die Seite von PI gar nicht öffnen, weil ich gar nicht wissen will, welche neuen, abartigen (Gruß an bento) Sachen wieder passieren. Und dann tue ich es doch wieder. Muss wohl die „Faszination an der Katastrophe“ sein…
    Gibt es eigentlich noch irgendeinen Lebensbereich hier, der noch nicht von den Spinnereien einer bekannten Minderheit verseucht ist?

  12. Was ist denn an den Muslimbrüdern so schlimm? Bei uns dürfen die sogar neben Merkel auf die Kanzel und eine Trauerrede beim Gedenkgottesdienst für dir Opfer des Breitscheidplatzes halten.
    Unsere Behörden, Organisationen, Vereine etc. Erkennen einen Islamisten nicht einmal wenn der mit einer IS Fahne rumläuft oder die Osmanische Kriegsflagge aufhängt.

  13. Eurabier 3. Dezember 2017 at 10:02
    Man stelle sich vor, die Bundesregierung würde Steuerpflichtigen mit einer Prämie das Steuerzahlen erleichtern:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-12/thomas-de-maiziere-asylbewerber-rueckkehr-praemie

    CDU will Ausreisepflichtigen die Rückkehr erleichtern

    Mit einer Prämie will Bundesinnenminister de Maizière abgelehnte Asylbewerber zur freiwilligen Heimkehr bewegen. Sie können je bis zu 1.000 Euro als Starthilfe bekommen.

    ———

    Ich möchte gar nicht wissen wieviele Ziegeuner und andere Sozialabzocker hierherkommen , Asyl beantragen, die 1000€ kassieren und trage später wieder hier sind In Rümänien liegt der Durchschnitslohn bei 360€.. Die Zigeuner dürften weit aus weniger haben. Gehen die mit 3 Blagen zurück , bekommen die 5000€. Das sind dann mal eben 2—3 Jahresgehälter.
    Nicht schlecht oder. Wer würde für diese Kohle nicht mal eben kurz nach Deutschland reisen. .

  14. Also ob man den Assasinen & ihren stümperhaften Anhängern den IS Schergen ihre Allah-Gewalt in Zellen austreiben könnte….pffft und dann noch mit einem Muslimbrufer! HAHAHA
    Das ist genauso als ob man einem absolut verwilderten und verwahrlosten Hund mit einer Wurst das Naschen abgewöhnen will.
    – Der beisst dir, schneller als du bis 3 zählen kannst, deine Kehle durch und reisst dir samt Wurscht den Arm ab! –
    Bescheurte Welt!
    Bei dene ist das hier Kuschelknast. Da hilft gar nix mehr, ausser Aussperren statt Einsperren.
    Das hie0e jedoch – Grenzen dicht und konsquent ABSCHIEBEN!!! –

  15. RolfWeichert 3. Dezember 2017 at 09:53

    Warum entzieht man den Muslime nicht die österreichische Staatsbürgerschaft!

    Warum schmeißt man dieses Islam-Gesindel nicht raus?`Die notwenigen Mehrheiten auch zu ggf. eforderlichen Verfassungsänderungen wären doch vorhanden, insbesondere sind die Sozen, die in der Oppostion sind, auch nicht so Islam-affin wie die hiesige SPD.

  16. „Das Landesinnenministerium teilte weiter mit, ob die Untergetauchten „sich illegal weiter in Deutschland aufhalten oder ins Ausland gegangen sind, wissen wir nicht“. Jedenfalls würden alle zur Fahndung und Festnahme ausgeschrieben, damit man „im Fall des Aufgreifens Abschiebungshaft beantragen und sie so für eine spätere Sammelabschiebung vorsehen“ könne.“

    Wenn es interessant wird, „weiß“ man nichts bei den zuständigen Stellen. Das ist auch bei Kleinen Anfragen so. Es gibt dann keine Statistiken, keine Erkenntnisse, keine Daten. Nichts. Angeblich.

  17. Wie viele haben bereits hier in Österreich bedauert, dass sie bei der Nationalratswahl die FPÖ nicht gewählt haben, sondern auf Basti Kurz hereingefallen sind ?

  18. Es gibt keine Rechtfertigung für das was der Lumpenmainstream an Schaden gegenüber Deutschland verursacht hat.

    Die Gniffkes,Klebers,Atais,Buhrows,Cornelius und der Rest des deutschlandverachtenden Establishmentmedien gehören vor ein echtes Gericht und lebensläönglich bei Wasser und Brot abgeurteilt.

  19. Ayatholla Sadeq Khalkali:
    “Gegner des Tötens haben keinen Platz im Islam! Unser Prophet tötete mit seinen eigenen gesegneten Händen!”

  20. Ein „Paukenschlag“ ist das nur für den weltfremd ideologisierten, faktenblinden Journalisten. Wer sich auch nur ansatzweise mit dem Islam befaßt hat, für den sind solche Geschehnisse volllkommen vorhersehbar. Da kommt noch ein richtiges Paukenkonzert, ma liaba.

  21. Eurabier 3. Dezember 2017 at 10:02

    Die Prämien für ohnehin Ausreisepflichtige sind wieder einmal so eine Verhöhnungsaktion für die Deutschen.
    Marke 20.000 Euro „Darlehen“ für „Geflüchtete“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau ohne jegliche Kontrolle, Sicherheiten etc., das Deutsche niemals erhalten. Mal ganz abgesehen von dem Reibach, den die mit multiplen Identitäten ausgestatteten Invasoren jetzt machen werden, zusätzlich zu allem anderen- 12 Identitäten, 12 x Prämien, mit der 13. Identität bleibt man aber hier…

    Eine Krankenhaus-Ärztin erzählte mir mal von einem obdachlosen Deutschen, ein sehr angenehmer Mensch, der einige Tage ein Krankenhausbett hatte und dessen große Hoffnung es war, während des kalten Winters einen ausrangierten „Flüchtlings“-Container zu erhalten. War nicht, nichts wurde für ihn getan, irgendwann war er dann entlassen- in den kalten Winter.
    Noch nicht mal die Krümel, die vom Tisch fallen, kommen den Deutschen (in Not) zu.

    Es ist schon eindeutig: Hauptsache, die Deutschen haben nichts von ihrem erwirtschafteten Geld.
    Derweil liegen die 6 deutschen U-Boote der Bundesmarine quasi schrottreif in den Häfen- „kaputt gespart“:
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Marine-Engpass-Kein-U-Boot-mehr-einsatzbereit,shmag50230.html

  22. @ Eurabier (10:02)
    Unsere Politiker sind völlig desinformiert.Die syrische Regierung stellt Heimkehrern zinslose Kredite zur Existenzgründung zur Verfügung.Mit den Prämien aus Deutschland ist neuerlichem Mißbrauch durch Mehrfach-Identitäten,erneuter Einreise oder Ähnlichem der Weg freigemacht.Man ist nur noch fassungslos,wie dümmlich bei uns agiert wird.

  23. katharer 3. Dezember 2017 at 10:36

    Ich möchte gar nicht wissen wieviele Ziegeuner und andere Sozialabzocker hierherkommen , Asyl beantragen, die 1000€ kassieren und trage später wieder hier sind In Rümänien liegt der Durchschnitslohn bei 360€.. Die Zigeuner dürften weit aus weniger haben. Gehen die mit 3 Blagen zurück , bekommen die 5000€. Das sind dann mal eben 2—3 Jahresgehälter.
    Nicht schlecht oder. Wer würde für diese Kohle nicht mal eben kurz nach Deutschland reisen. .

    Der Schaden ist doch noch viel schlimmer, den das Merkel-Regime angerichtet hat. Die Zigeuner sind rechtlich betrachtet Umziehende, wie ein Deutscher, der von Hamburg nach Hannover umzieht. Der Zigeuner muß vorher nur ein bißchen scheinselbstständig gewesen sein, dann ist er, wenn es mit der „Selbstständigkeit“ nicht klappt, was der Regelfall ist, „hilfsbedürftig“ und bekommt für sich und seinen i.d.R. umfänglichen Nachwuchs Hartz 4 wie jeder Deutsche, der zuvor 40 Jahre gearbeitet hat und nach einem Jahr ALG1 „ausgesteuert“ ist.

    Vor Jahren ging die Skandalgeschichte um, wo ein ganzes rumänisches Zigeunerdorf nach Berlin-Neukölln umgezogen ist:

    https://www.bz-berlin.de/artikel-archiv/ein-roma-dorf-zieht-nach-berlin

    Der jetzige CDU Vorschlag betrifft Illegale, die ohne Rechtsgrundlage im Lande herumlungern und wo das Merkel-Regime zu feige ist, durch Entzug von Bargeldzuwendung und Anwendung von Abschiebegewahrsam die nötigen Zeichen zu setzen, das Land, in welches sie illegal eingedrungen sind, wieder zu verlassen. Für diesen Personenkreis wurde die Rückkehrprämie ausgelobt.

  24. seegurke 3. Dezember 2017 at 11:25

    Ich fürchte, die Politiker sind nicht desinformiert.
    Die wissen das sehr wohl.
    Es geht um das Zusammenbrechen des Sozialsystems und um eine Enteignung der Deutschen, daran wird eifrig gearbeitet.

  25. Lösung: Einzelzellen und keinerlei Kontakt zu Mitgefangenen, siehe Guantanamo!

    Denn sobald man diesen „Leuten“ Zugeständnisse macht werden sie das schamlos ausnutzen!!!

  26. Wer dieses islamische Dschihadisten-Drecks-Gesindel nicht hochkant rausschmeißt, sondern im Gegenteil finanziert, hofiert und rundum-pampert, muß nun mal mit den – „überraschenden (??)“ – Konsequenzen der „Religion des Friedens“ rechnen.

    Wer nicht hören will, muß fühlen (weiß der Volksmund – nicht von ungefähr – schon seit ewigen Zeiten).

  27. Drohnenpilot 3. Dezember 2017 at 09:55

    Ibn Kathir: Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.

    Ist geronnen in der islamischen Doktrin des „al wara wal bara“ (Loyalität und Feindschaft) wurzelt – wo sonst – in Koran und Hadithen. Loyalität „im Herzen“ ausschließlich zu Allah, aber den Kuffar immer hinterfotzig ins Gesicht lächeln.

    Grundlagen u.a. Koran 60:1

    O ihr, die ihr glaubt! Nehmt euch meine und eure Feinde nicht zu Freunden – doch ihr begegnet ihnen mit Zuneigung, obgleich sie nicht an das glauben, was von der Wahrheit zu euch gekommen war, und dabei den Gesandten und euch vertrieben haben, da ihr an Allah glaubt, euren Herrn.

    Hier sind zwei Grundlagenartikel zu der Doktrin des „al wala wal bara“:

    http://www.meforum.org/3545/islam-hatred-non-muslim

    https://www.jihadwatch.org/2016/03/raymond-ibrahim-islam-hates-us-more-than-you-know

  28. Lt. WN patroullieren Polizisten mit Maschinengewehren über den Weihnachtsmarkt, dabei sind das MP’s. Allerdings ist für mich fraglich, einen LKW mit den Dingern zu stoppen. Maschinengewehreinsatz an uneinsehbaren Dachstellungen wäre eine Überlegung wert. Schöne, neue Welt. In Budapest, Warschau, Prag braucht es derartiger Gedankengänge nicht.

  29. „Was ist denn an den Muslimbrüdern so schlimm? Bei uns dürfen die sogar neben Merkel auf die Kanzel und eine Trauerrede beim Gedenkgottesdienst für dir Opfer des Breitscheidplatzes halten.“, schrieb @katharer.
    Passend dazu der heutige Titel des Berliner Kurier: „Opfer vom Breitscheidplatz fragen: haben Sie kein Herz, Frau Merkel?“

    Nicht alle Zeitungsfuzzies sind so degeneriert in der Birne und herzlos wie die Springer-Schergen und bewundern Merkels Herzlosigkeit als brillante taktische Meisterleistung.
    Meine Familie war kürzlich auf dem Breitscheidplatz. Merkel-Legos dicht an dicht, Polizei mit Maschinengewehr. Halal-buden! Es gab dort wirklich Halalbuden!!!

  30. Merkel hat auch ein Jahr nach dem.ISlamanschlag vom Breitscheidplatz den Angehörigen der Opfer nicht kondoliert. Weder mündlich noch schriftlich! Nichtmals ein paar vom Redenschreiber vorgefertigte Textbsusteine unterschrieben!!!
    Im.Berliner Kurier von heute heißt es wörtlich:
    „Unprofessionalität im Umgang mit Terror, fehlende Anteilnahme der Regierung, herzloser Umgang mit den Opfern: Die Hinterbliebenen des islamistischen Terroranschlags vom Breitscheidplatz richten schwere Vorwürfe an die Kanzlerin.
    In einem Offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beklagen sich Angehörige aller zwölf Todesopfer über das Versagen des Staates und mangelnde Unterstützung. Die Fehlleistungen der Anti-Terror-Arbeit seien alarmierend.
    „Ihrem Amt nicht gerecht“
    In dem langen Schreiben, das der Spiegel veröffentlichte, kritisieren die Hinterbliebenen unter anderem „grundlegende Unprofessionalität“ im Umgang mit dem Terrorismus. Sie fordern eine Reformierung der „wirren behördlichen Strukturen“. Kerzen und Teelichter erinnern noch immer an die schreckliche Tat.
    Kerzen und Teelichter erinnern noch immer an die schreckliche Tat.

    „In Bezug auf den Umgang mit uns Hinterbliebenen müssen wir zur Kenntnis nehmen, Frau Bundeskanzlerin, dass Sie uns auch fast ein Jahr nach dem Anschlag weder persönlich noch schriftlich kondoliert haben“, heißt es weiter.“

  31. Die Aufstände der Fremdlinge gewinnen an Kraft und werden häufiger

    Ganz gleich ob in England Anno 2011, im Welschenland Anno 2005, in Schweden Anno 2013 oder nun eben in den Niederlanden immer folgen die Aufstände der Fremdlinge dem selben Muster: Eine europäische Polizei versucht einen fremdländischen Delinquenten dingfest zu machen und dieser findet dabei – stets durch eigenes Verschulden – den Tod, was dann zum Aufstand gegen den entsprechenden Staat führt. Die zugewanderten Fremdlinge erkennen nämlich die europäischen Staaten mit ihren Gesetzen und Beamten nicht an und versuchen diese in deren Vierteln das Gesetz durchzusetzen, so betrachten dies die Fremdlinge als Angriff einer fremden Macht und greifen diese folglich an. Diese Aufstände gewinnen immer mehr an Kraft und dürften sehr bald mit Waffen ausgetragen werden. Der Grund hierfür ist recht einfach: Die hohe Geburtenrate der Fremdlinge und der ständige Zustrom neuer Einwandermassen und die Feigheit und Unfähigkeit der liberalen Parteiengecken in Europa befördern diese Aufstände gar sehr.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  32. War doch aber nun nicht sonderlich schwer darauf zu kommen das so etwas passieren könnte.Außer für die Gutis natürlich.Uns blüht noch was ganz Anderes,befürchte ich.

  33. Für die im Gefängnis sitzenden Glaubensbrüder gibt es ja ohnehin nur den „Einen“ der über Recht und Unrecht zu urteilen hat. In sofern fühlen sich alle zu Unrecht bestraft. Da ist es nur folgerichtig, wenn ein Imam dazu aufruft, die Vertreter dieser Gottlosen Rechtsprechung zu attackieren. Einfach zu sehen, wenn man nur hinschaut.

  34. Ja, das nennt sich Takkya/Taqiyya!

    >>Die politische Religion Islam verfolgt immer die gleiche Taktik, um ihr letzendliches Ziel , die Weltherrschaft, zu erreichen; die Täuschung (Taqiyya), solange die Anhänger der Irrlehre Islam (noch) in der Minderheit sind und sie so zumindest noch so etwas wie „Respekt“ vor den staatlichen Autoritäten haben. Da aber diese in Europa wiederum mehrheitlich von freigeistig genährten glaubens- und kirchenfeindlichen Einflüssen verseucht sind, ist der schlechte Nährboden für die ungehinderte Verbreitung der Irrlehre Islam bereitet.

    Der ehem. Moslem Raymond Ibrahim über die islamische Täuschungsstrategie:
    „Die Doktrin der taqiyya
    Was sagt nun die islamische Doktrin über Krieg, Frieden, Vertragsabschlüsse und Diplomatie? Oder etwas anders formuliert: Wie sollen sich Muslime Ungläubigen gegenüber verhalten, wenn es um die Durchsetzung ihrer Interessen im „Hause des Krieges“ (dar al-harb) geht?
    Das islamische Dogma hat dafür, basierend auf Koran und sunnah eine spezielle Technik entwickelt: taqiyya (Täuschung / Verschleierung / Blendwerk).

    taqiyya wird oft beschönigend „religiöse Verhüllung“ genannt, obgleich sie in Tat und Wahrheit einfach „muslimische Täuschung der Ungläubigen” bedeutet. Laut dem verbindlichen arabischen Text Al-Taqiyya fi Al-Islam ist „Taqiyya von grundsätzlicher Bedeutung im Islam. Fast jede islamische Sekte stimmt mit dieser Taktik überein und praktiziert sie. Wir können sogar so weit gehen und sagen, daß die Anwendung von Taqiyya im Islam ein allgemeiner Trend ist und daß die paar Splittergruppen, welche davon absehen vom Durchschnitt abweichen … Taqiyya ist in der heutigen Zeit weit verbreitet, speziell in der lislamischen Politik.<<

  35. Kleine Presseschau:

    Mehr Kinder im EU-Ausland erhalten Kindergeld

    Deutschland zahlt an immer mehr Beschäftigte aus dem EU-Ausland Kindergeld, deren Nachwuchs in der Heimat lebt. Die Zahl dieser Kindergeldempfänger von Januar bis Oktober dieses Jahres stieg auf knapp 170.000.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171106923/Mehr-Kinder-im-EU-Ausland-erhalten-Kindergeld.html

    „Ich hatte Todesangst“: Das ist die wohl gefährlichste U-Bahnlinie Deutschlands

    Die U-Bahn Linie 8 in Berlin zählt mittlerweile zu den gefährlichsten in Deutschland. Die Polizei rüstet massiv auf, denn alleine im vergangenen Jahr passierten dort über 5000 Straftaten – davon waren 732 Gewaltdelikte.

    http://www.focus.de/regional/berlin/gewalt-in-berlin-wohl-gefaehrlichste-u-bahnlinie-deutschlands-opfer-von-angriff-hat-todesangst_id_7925253.html

  36. crafter
    3. Dezember 2017 at 11:27
    katharer 3. Dezember 2017 at 10:36

    Ich möchte gar nicht wissen wieviele Ziegeuner und andere Sozialabzocker ….
    =======
    Man möchte bei sowas …

  37. Tja, wenn man diese Herrschaften in einen Steinbruch karren würde, damit sie dort einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen könnten, hätten sie nicht solche Flausen im Kopf. Verpflegung gäbe es nämlich nur nach erfülltem Plansoll. Am Abend wären sie dann zu müde, um auf andere Gedanken zu kommen. Das ist meine Meinung dazu.

  38. Hier bewahrheitet sich wieder mal die Redewendung: „…den Teufel mit dem Beelzebub austreiben…“
    Für diesen Ziegenbart muss es nun heißen, RAUS!

    Aus Rattenzähnen lässt sich kein Elfenbein schnitzen!
    chinesisches Sprichwort

  39. Mainstream-is-overrated 3. Dezember 2017 at 13:04

    Die U-Bahn Linie 8 in Berlin zählt mittlerweile zu den gefährlichsten in Deutschland. Die Polizei rüstet massiv auf, denn alleine im vergangenen Jahr passierten dort über 5000 Straftaten – davon waren 732 Gewaltdelikte.

    Die sind nicht „passiert“, die wurden gemacht!

  40. Mein Bruder, es gibt eine ganze Sure über die Kriegsbeute*.
    Eine Sure über den Frieden gibt es nicht.

    Der Dschihad und das Töten sind das Haupt des Islam.
    Wer sie herausnimmt, der schneidet dem Islam das Haupt ab.

    Scheich Umar ?Abd ar-Rahm?n (1938-2017), war u.a. Professor für Koraninterpretation
    an der Al-Azhar Universität in Kairo und in Riad

    * Sure 8??: Die Beute – »Al Anfal«

    In Graz/Steiermark liegt das Zentrum der österreichischen Muslimbruderschaft.

  41. Der Koran gibt das her.
    Sind halt (noch) christliche Richter und Gefängnisse.
    -> Alle Imame raus aus den Gefängnissen.

  42. GIBT’S FÜR AUFRUHR NICHT MEHR DEN GALGEN?

    BRD – SCHON LANGE NICHT MEHR:
    Der § 115 StGB lautete von Januar 1872 bis September 1969:[7]

    (1) Wer an einer öffentlichen Zusammenrottung, bei welcher eine der in den §§ 113 und 114 bezeichneten Handlungen mit vereinten Kräften begangen wird, Theil nimmt, wird wegen Aufruhrs mit Gefängniß nicht unter sechs Monaten bestraft.
    (2) Die Rädelsführer, sowie diejenigen Aufrührer, welche eine der in den §§ 113 und 114 bezeichneten Handlungen begehen, werden mit Zuchthaus bis zu zehn Jahren bestraft; auch kann auf Zulässigkeit von Polizei-Aufsicht erkannt werden. Sind mildernde Umstände vorhanden, so tritt Gefängnisstrafe nicht unter sechs Monaten ein.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aufruhr
    ABER ES HERRSCHT DOCH KRIEG…!

  43. Im Islam gibt es keine Gefängnisseelsorge wie im Westen üblich.
    Imame unterweisen im Glauben.
    http://www.deutschlandfunk.de/muslimische-gefaengnis-seelsorge-was-imame-in-deutschen.886.de.html?dram:article_id=329750
    Und wenn der Imam im rechten Glauben unterweist, kann sehr schnell aus einem Kleinkriminellen
    ein anständiger Jihadist werden.
    Sich im Blut der Ungläubigen rein zu waschen und dann direkt im Hardcore-Paradies des Propheten zu landen, wo
    72 lüsterne Jungfrauen ( oder Weintrauben ! ) warten, das hat schon was !
    Dazu vergleiche man die Lebensläufe div. franz. Attentäter.

  44. „Die U-Bahn Linie 8 in Berlin zählt mittlerweile zu den gefährlichsten in Deutschland. Die Polizei rüstet massiv auf, denn alleine im vergangenen Jahr passierten dort über 5000 Straftaten – davon waren 732 Gewaltdelikte.“

    @mainstream
    Die Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe bekommen deswegen kugelsichere Westen.

    U-Bahnfahren wird zum Spießrutenlauf. Gut, dass uns im GEZ-Abzocktv die Pfeiffe mit 3 f beleert, dass alles gut ist, die Gewaltkriminalität sinkt, und Achmett einfach nur schneller und öfter angezeigt wird als Manfred.

  45. Schade, dass solche Streiche früh auffliegen.

    Durch ihre eigene Blödheit verhindern die Muselmanen leider eine Sensibilisierung der europäisch Beheimateten, denen sie als harmlose Idioten mit Religionsfimmel erscheinen, nicht als fundamentale Gefahr für Leib und Leben.

    Es ist zwar zynisch, aber nur ein gelungener Terrorakt kann die Islamflutung umkehren, ein aufgeflogener ist nur Wasser auf die Mühle der Verharmloser: Schaut, Ihr seid sicher!

  46. Daß so etwas passieren wird war mir klar, als ich das erste Mal von Gefängnis-Imamen hörte.

    Oder schon früher, als ich von halal und Ramadanrücksichten im Strafvollzug vernahm.

    Wer Rücksichten auf mohammedanische Kriminelle nimmt braucht sich nicht zu wundern.

    Warum sitzen die überhaupt ein? Nach Verurteilung gehören die sofort abgeschoben.

  47. Weg, weg, weg, mit dem Islam, seinen gewaltbereiten, durchgeknallten Moslems- weg mit ihrem Islamterror- weg mit diesem totlichen Krebsgeschwür Islamfaschismus.

  48. Ne Jedicht !

    Der Jihadist

    Ein Jihadist hat tief bewegt
    15 Ungläubige erlegt.
    Bis es ihn dann selbst erwischt
    Und er als Shahid zum Himmel zischt.

    Vorm Paradies herrscht groß Gedränge,
    Drängeln, Schubsen, Streiten in der Menge.
    Und an der Rezeption, oh Graus !
    Heißt es : Jungfraun ? Ja die sind aus !
    Oder reserviert für größre Helden.
    Die kleinren hätten nix zu melden !
    Es blieb nur noch ein Restbestand,
    Doch der sei leider second hand.

    Jetzt wird der Jihadist erkennen müssen :
    Selbst im Paradies wird er besch***en.

  49. Und was hätte der Depp davon gehabt?

    In Deutschland hätte man auf diese Weise wieder mal die ganze Lächerlichkeit und Wehrlosigkeit des Systems vorführen können, aber in Österreich hätten sich Cobra und Wega um die Bückbeter gekümmert und das war es dann.
    Wobei man von Anhängern dieser Ideologie bekanntlich kein logisches Denken erwarten kann und darf.

  50. ALLE Imame, ob in den ZIG TAUSENDEN MOSCHEEN in Europa oder in den Knästen, Schulen etc. ALLE diese PARASITEN haben hier nicht nur nichts zu suchen, sondern HETZEN ihre TODES-IDEOLOGIE in die Köpfe der Islam-Untertanen – mit dem Ziel der vollständige Islamisierung Europas.

  51. Was soll die Aufregung? In anderen Ländern funktioniert das ganz anders, in Deutschland darf man aber so nicht verfahren. Ganz weit LINKS angesiedelte, hirngewaschene Anarchisten und weitere Strukturen aus dem In- und Ausland toben sich auf unsere bzw. Europas Kosten aus. Diese Entwicklung weiterhin zu beobachten macht traurig und wütend. Wie lange der DEUTSCHE MICHEL, er hat ja die Klappe zu halten, weiterhin ruhig bleibt?? Ich jedenfalls kann den Schwachsinn, ganz stark aus dem LINKEN ROT / GRÜNEN LAGER, nicht mehr hören – Jeder hat ein Recht auf Asyl in Deutschland. Ihr tickt nicht mehr richtig!
    Arbeitet erst mal für das erforderliche Geld, und beherbergt doch mal Asylbewerber in Dummschwätzer, Klugscheißer und dämliche Faulpelze.
    Gemäß Al Jazeerah vom 21.11 ist in Israel geplant, ca. 40.000 Asylbewerber abzuschieben nach Afrika. Keine Chance auf Bewilligung der Anträge. Angst vor Überfremdung.
    Gemäß ArabNews, Saudi Arabien, vom 2.12. wurden in kurzer Zeit im ganzen Land wieder 120.000 Perso- nen, bei gut organisierten Razzien festgenommen und eingesperrt. 68.000 wegen abgelaufener Aufenthalts- genehmigungen, der Rest wegen ungültiger Arbeitspapiere und illegalen Grenzübertritten. Alle werden mit Sicherheit abgeschoben, sofern keine strafbaren Handlungen nachgewiesen werden. Da wird nicht ein solches Geplärre veranstaltet und noch 1.000 € Taschengeld gezahlt. Zahlt doch den Hausbau auch noch!
    Diese gezielte weitere Ausbeutung Deutschlands und Europas auf ganz vielen Ebenen und Bereichen ist nicht mehr zu ertragen. Da hilft nur noch Selbstverteidigung, sofern erforderlich. Mit was werden unsere Politiker immer wieder erpresst? Die von mir erhofften Neuwahlen werden die Etablierten zu verhindern wissen, der Absturz dürfte wohl ganz schlimm ausgehen!
    Noch einen schönen Advent.

  52. Deldenk 3. Dezember 2017 at 10:27
    Manchmal will ich die Seite von PI gar nicht öffnen, weil ich gar nicht wissen will, welche neuen, abartigen (Gruß an bento) Sachen wieder passieren. Und dann tue ich es doch wieder. Muss wohl die „Faszination an der Katastrophe“ sein…

    —-

    Naja, eher das Bedürfnis über die realen Zustände Bescheid zu wissen. Man will wissen was los ist, aufgeklärt über die Gefahren sein, um sich entsprechend zu „Positionieren“, das ist der reine Überlebensinstinkt.

  53. Lesefehler 3. Dezember 2017 at 14:04
    Schade, dass solche Streiche früh auffliegen.

    Durch ihre eigene Blödheit verhindern die Muselmanen leider eine Sensibilisierung der europäisch Beheimateten, denen sie als harmlose Idioten mit Religionsfimmel erscheinen, nicht als fundamentale Gefahr für Leib und Leben.

    ————-
    „denen sie als harmlose Idioten mit Religionsfimmel erscheinen, nicht als fundamentale Gefahr für Leib und Leben“

    „denen sie als harmlose Idioten mit Religionsfimmel erscheinen, nicht als fundamentale Gefahr für Leib und Leben“

    „denen sie als harmlose Idioten mit Religionsfimmel erscheinen, nicht als fundamentale Gefahr für Leib und Leben“

    LEIDER WAHR, so ticken unsere Opferlämmer.

  54. New York:
    Auto rast in Gruppe von Menschen – Todesopfer

    Im Stadtbezirk von New York City, Queens, ist am Sonntag ein Auto in eine Gruppe von Menschen gerast.
    Dabei wurde mindestens ein Mensch getötet, meldet AP.
    Der Vorfall hat sich am Sonntagmorgen um 4:45 (Ortszeit) ereignet.
    Die Polizei fahndet nach dem Fahrer, der sein Fahrzeug in die Gruppe gesteuert hat.
    Bei dem Vorfall wurde mindestens ein Mensch getötet, drei weitere wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20171203318536984-new-york-auto-ramm-menschenmenge/

    Aber nix Problem.
    Alles ist gut.
    Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei dem Vorfall nicht um einen Terroranschlag.
    Aber ob das den Toten und Verletzten hilft darf bezweifelt werden.

    Aber egal ob Terroranschlag oder nicht.
    Tot ist tot.
    Mord ist Mord.
    Moslem bleibt Moslem.

  55. BenniS 3. Dezember 2017 at 11:55

    „……In dem langen Schreiben, das der Spiegel veröffentlichte, kritisieren die „In Bezug auf den Umgang mit uns Hinterbliebenen müssen wir zur Kenntnis nehmen, Frau Bundeskanzlerin, dass Sie uns auch fast ein Jahr nach dem Anschlag weder persönlich noch schriftlich kondoliert haben“, heißt es weiter…..“
    —————————————————————————
    Kann man seinen Hass und seine Verachtung gegenüber dem deutschen Volk noch deutlicher zum Ausdruck bringen wie es diese Frau getan hat ?

  56. RolfWeichert 3. Dezember 2017 at 09:53
    Warum entzieht man den Muslime nicht die österreichische Staatsbürgerschaft!

    Xxxxxxxxxx

    Jemand hatte hier vor kurzem einen Kommentar geschrieben mit der Aussage in etwa, dass der Islam ja ein eigener Staat sei. Mit eigener Kultur, eigenem Recht und eigener Sprache.

    Von daher, ich finde, da ist viel Wahres dran.

  57. Gefängnisse sind die idealen Brutstätten für die Verbreitung der islamischen Verbrecherideologie. Da sie von Musels sowieso in der Überzahl belegt sind und die dort das Sagen haben, geht alles noch einfacher und schneller. Dieses Pack ist einfach nur noch eine Seuche. Ich würde mittlerweile jeden von denen ohne Ausnahme aus dem Land werfen, so hab ich die Faxen dicke.

  58. OMG, noch mal in richtigem Deutsch:

    Gefängnisse sind die idealen Brutstätten für die Verbreitung der islamischen Verbrecherideologie. Sie sind von Musels sowieso in der Überzahl belegt, die haben dort das Sagen. So geht alles noch einfacher und schneller. Dieses Pack ist einfach nur noch eine Seuche. Ich würde mittlerweile jeden von denen ohne Ausnahme aus dem Land werfen, so hab ich die Faxen dicke.


  59. Steinhaus 4. Dezember 2017 at 10:36
    Maria-Bernhardine 4. Dezember 2017 at 09:01

    MICH WUNDERT DAS NICHT. WEIDEL U. IHRE SINGHALESISCHE „EHEFRAU“ HIELTEN SICH JAHRELANG IM KULTURBETRIEB SCHWEIZERISCHER SALONLINKEN AUF. WEIDEL: „FAMILIE IST DORT, WO KINDER SIND.“ ICH WERTE WEIDEL ALS EIN U-BOOT DER HOMOLOBBY. DESHALB WERDE ICH DIE AFD NICHT MEHR WÄHLEN.
    https://JUERGENFRITZPHIL.FILES.WORDPRESS.COM/2017/11/ALICE-WEIDEL-UND-DAVID-BERGER.JPG
    Damit ist dann wohl alles klar. Läßt sich tatsächlich mit diesem Urinduscher ablichten!

    Ich hatte diesen Verdacht schon immer, aber jetzt dürfte es keinen Zweifel mehr geben.

    Auf Alice lass ich nichts kommen ❗
    Wie wäre es, wenn ihr die NPD wählt ❓
    Ist vielleicht die besser Partei für euch ❓

  60. Sued-Badener 3. Dezember 2017 at 19:36

    OMG, noch mal in richtigem Deutsch:
    Gefängnisse sind die idealen Brutstätten für die Verbreitung der islamischen Verbrecherideologie. Sie sind von Musels sowieso in der Überzahl belegt, die haben dort das Sagen. So geht alles noch einfacher und schneller. Dieses Pack ist einfach nur noch eine Seuche. Ich würde mittlerweile jeden von denen ohne Ausnahme aus dem Land werfen, so hab ich die Faxen dicke.

    ++++++++
    Ja… ich kann dir nur zustimmen. Dort herrscht die Angst, die Unterdrückung. Die Familien, Gangs, der Islam-Dreck… sagt wo es lang geht… jetzt und in Zukunft für die die nichts mehr zu verlieren haben. 😥
    Als jemand mit auch Straßen-Hintergrund weiß ich was ich sage ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  61. OT
    Bitte…kann jemand von der Technik vielleicht den „“ so gestalten, dass er kleiner und auch kleine Buchstaben erzeugt.
    Wäre ganz toll 😎
    Oder mache ich was falsch

Comments are closed.