Hitlergruß bei Pali-Demo gegen Trump und Israel, nahe dem Brandenburger Tor.
Hitlergruß bei Pali-Demo gegen Trump und Israel, nahe dem Brandenburger Tor.
Print Friendly, PDF & Email

Berlin. Nach dem Freitagsgebet strömte gestern ein 1.200 Mann starker muslimischer Mob mit palästinensischen, syrischen und türkischen Flaggen vor die amerikanische Botschaft in Nachbarschaft des Brandenburger Tors, um ihrem Hass auf Israel freien Lauf zu lassen. „Allahu Akbar“ wurde in Dauerschleife und wie im Wahn skandiert, israelische Flaggen verbrannt, Kleinkinder in Märtyrerkluft vor der johlenden Menge hoch gehalten, Fahnen der Hamas und der Fatah geschwenkt. Hochgereckte Mittelfinger Richtung der US-Botschaft. „Tod Israel“, „Kindermörder Israel“ und „Fuck USA“, „Scheiße Trump“ wurde gehetzt.

Trotz allem kam es lediglich nach „Rangeleien“ nur zu einzelnen Festnahmen durch die Polizei. Die 1.200 sich in Kriegslust befindlichen Muslime konnten auch noch nach über einer Stunde nach Abbruch der Demonstration, ungehindert auf dem Pariser Platz hetzten und ihren Hass weiter in aller Öffentlichkeit ausleben.

Die Durchsagen der Polizei sich zu entfernen wurde nicht Folge geleistet. Da half es auch nichts, dass die Polizei unter Zuhilfenahme eines arabischen Übersetzers aus dem Einsatzfahrzeug ihre Anweisungen auch in Arabisch über das Polizeimikrofon ausrufen ließ.

„Allah liebt seine Märtyrer“-Parolen und blanker Judenhass mitten in Berlin:

Der vor Ort befindliche Wasserwerfer wurde nicht eingesetzt. Lediglich das Licht des Fahrzeuges wurde einmal eingeschaltet, was als Provokation aufgefasst und zu wütenden Reaktionen im Mob führte.

Offensiv zur Schau gestellte Hitlergrüße wurden wenige Meter vor den Polizeiketten nicht geahndet.

Aufrufe, mit einer osmanischen Armee Jerusalem zu erobern wurden mit einem „Allahu Akbar“ beantwortet, wie dem folgenden Video zu entnehmen ist:

Auch im Westjordanland und im Gazastreifen sowie in zahlreichen arabischen Hauptstädten, aber auch im Iran, der Türkei, Afghanistan, Pakistan, Indonesien und Malaysia gingen tausende Muslime gegen Trumps souveräne Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, auf die Straße.

Die PEGIDA Forderung, „Vereint gegen Glaubenskriege auf Deutschem Boden“, ist dringlicher denn je. Auch angesichts dessen, dass durch die Invasion von „Flüchtlingen“ die Masse mit religiösem Konfliktpotential an Zulauf gewonnen hat. Überdeutlich wurde das bei der gestrigen muslimischen Hass-Demo in Berlin durch das zeigen zahlreicher syrischer Fahnen. Wie hier der deutsche Staat sich im Falle strafrechtlich relevanter Vorgänge wiederholt als zahnloser Tiger präsentiert, wurde ebenso deutlich. Trotz Wasserwerfern und entsprechender Polizeihundertschaften wurde nicht eingegriffen als gegen Juden gehetzt, der Hitlergruß gezeigt und das Versammlungsrecht missachtet wurde. So kann und darf es nicht weiter gehen. Eine starke außer- und innerparlamentarische Opposition muss jetzt aktiv werden!

188 KOMMENTARE

  1. Um diesen Mob in Deutschland zu besiegen benötigen wir eine starke AfD.
    Wer sich in Deutschland nicht an unsere Regeln und Gesetze hält, hat hier nichts verloren.

  2. Unsere Regierung, die überwiegend nur aus Luschen besteht (nicht nur Merkel, sondern schon viele vor ihr) haben Deutschland in eine Situation hineinmanövriert, aus der sie nicht mehr herauskommen. Im Grunde genommen stehen sie vor den Scherben ihrer Politik.Wer nicht auf zwei Augen völlig blind ist, muß zwangsläufig erkennen, was da bei uns im Gange ist. Karl Lagerfeld hat es neulich recht deutlich zum Ausdruck gebracht.
    Und wir können uns dieser gewaltbereiten Einwanderer, die unser Land seit Jahrzehnten und in letzter Zeit vermehrt besiedelt, auch nicht mehr erwehren. Selbst wenn man es wollte (und da fehlt ohnehin der Wille dazu in unserer Luschen-Regierung), sie wüßten nicht, wie sie es machen sollen.
    Es bleibt interessant zu beobachten, wie sich gewisse Dinge in Deutschland entwickeln. Es sieht nicht gut aus und könnte einmal bös enden.

  3. Sollen sie nach Palästina oder ins Westjodanland gehen und versuchen Jerusalem zurückzuerobern.
    Die Israelis weden sie in den Arsch treten!
    Aber wie immer bei diesen jämmerlichen Moslems, grosse Klappe und nichts dahinter.
    Seit Salladin sind sie von jedem in den Arsch getreten worden, die wissen nichts und können nichts!
    Meinetwegen könnten man alle Mohammedaner von dieser Welt erlösen, es wäre eine Wohltat für die Menschheit!

  4. Und was machen unsere „Freunde und Helfer“? Sie kuschen mal wieder vor ihren neuen Herrenmenschen,anstatt dieses Gesindel mit Gewalt niederzuringen.Solche Aktionen sind shitslamische „Machtdemonstrationen“,bei dem sich der „ungläubige Kuffar“ einnässen und sich zu tode ängstigen soll.
    Hätten diese triebgesteuerten Wilden doch nur Merkill und ihr Müllgefolge entsorgt…Die Deutschen scheinen wohl zu schwach und zu weich geworden zu sein,um eine solche Verräter-Regierung zu stürzen.Man will über solch etwas noch nicht mal nachdenken,da alle Angst davor haben,mit den Nationalsozialisten gleichgesetzt zu werden.

  5. „Hitlergruß bei Pali-Demo“

    Das ist etwas Anderes!
    Das hat ein Bereicherer gemacht.
    Der hat Brüder.
    Die wissen, wo dein Haus wohnt!
    Die Juristerei-Huren trauen sich nicht.
    Die „Exekutive“…der ist gut… hat nichts gesehen.

    Holt Muttis Blockflöte(n) raus!
    Schneeflöckchen, Weißröckchen,…
    „Werdet e bissl bibelfest“, meint Mutti.
    Wer darin Abfälliges, Verachtendes glaubt zu erkennenn
    hatse nicht mehr alle auf der Latte.

    WodunichtbistHerrJesuChristinEwigkeitAmen

  6. So wird auch bald der Türke in Berlin die Macht übernehmen!
    In Schweden ist es bereits so weit.
    Wie das geht zeigte die Situation in Syrien und Irak, mit Millionen Flüchtlingen,hundettausenden Toten und
    destabilisierten Gesellschaft für weiter zig Jahnre,
    Wenn Russland hier nicht geholfen hätte, so wäre das bereits ein Islamischer Staat!

  7. Wenn das die Identitären gewesen wären würden die Druckmaschinen und Webserver der Mainstreampresse verglühen bzw. bereits verglüht sein. Waren aber nur ein paar Muhuhusels, die dem Staat Israel den Tod wünschten. Also nichts besonderes und vor allem nichts berichtenswertes. Google News zeigt gar nix was bedeutet „der Mainstream berichtet gar nix“.

    Aber immerhin erfahren wir, dass ein syrischer Weihnachtsmarktmitarbeiter von einem entfesselten biodeutschen, fremdenfeindlich Mob angegriffen worden sei. Und zwar „einfach so“ wie das die Biodeutschen jeden Tag halt so tun.

  8. Gescheiterter Staat Deutschland!
    .
    Diese unerwünschten gewalttätigen Moslems schreien, in unseren dt. Städten, mit hassverzerrter Fratze:
    .
    „Hamas Hamas.. Juden ins Gas!“
    .
    Und diese dt. Regierung macht aus Angst vor Terror in unseren dt. Städten… NICHTS!
    .
    Was ist das nur für eine Waschlappen-Regierung…

  9. In den Emiraten säßen diese primitiven Krawallvögel alle sofort im Knast!
    Nur die deutsche Justiz versteht nicht durchzugreifen!

  10. Berlin

    FALSCH: Nach dem Freitagsgebet strömte gestern ein 1.200 Mann starker muslimischer Mob…

    RICHTUG: Nach dem Freitagsgebet wandelten gestern 1.200 fromme Moslems auf Allahs Weg, um korankonform Dschihad zu leisten…

  11. Die AfD sollte die Anerkennung Deutschlands, für Jerusalem als Hauptstadt Israels und/oder die Verlegung der Deutschen Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem als Antrag im Bundestag einbringen.

    So könnte man alle anderen Parteien vor sich hertreiben und Israel wirklich helfen. Die AfD würde international Beachtung finden und gleichzeitig, würden sich die perfiden Antisemitismus Vorwürfe gegen die AfD pulverisieren. Die Linken, Grünen, SPD und selbst die Union, würde bei einer solchen Debatte ganz schlecht aussehen. Volle Attacke im Parlament, nur so kann die AfD in der Offensive bleiben.

  12. alexandros 9. Dezember 2017 at 12:49
    Um diesen Mob in Deutschland zu besiegen benötigen wir eine starke AfD.
    Wer sich in Deutschland nicht an unsere Regeln und Gesetze hält, hat hier nichts verloren.
    ______________________________
    Um diesen Mob in Deutschland zu besiegen benötigen wir starke aufwachente Deutsche Michls.
    (Erklärung für wikipedia:
    Deutscher Michl – ein schon lange in Deutschland lebender.
    Eine aussterbende Spezis die von Moslems auch als Köterrasse bezeichnet wird.)

    Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen die böse sind,
    sondern von denen, die das Böse zulassen.
    (Albert Einstein)

  13. alexandros 9. Dezember 2017 at 12:49
    Um diesen Mob in Deutschland zu besiegen benötigen wir eine starke AfD.

    Mit politischen Mitteln ist denen nicht beizukommen.
    Wer das glaubt, ist ein Träumer.

  14. Hoffentlich erleben wir bald den Beginn der systematischen
    Rückführung der Islam-Kuffnucken in die Gebiete ihrer Vorfahren.
    Europaweit!

  15. deutschland, gutes beispiel wie man sich selbst kaputt macht.
    ich hoffe polen zieht baut eine hohe mauer zu deutschland, damit der islam-dreck nicht rübrkommt.

  16. Eingereiste Krieger die zu allem bereit in unserem Land. Das zeigt was auf uns zukommt sollten wir auf die Wünsche dieser Radikalen nicht mehr eingehen. Es wird KRIEG in Deutschland herrschen.

  17. Dieser antisemitische Mohammedanermob wird mit unseren viel zu hohen Steuern gemästet und StudienabbrecherIn Katrin Göring freut sich auf mehr Judenhass wie damals Hermann Göring.

    Grüne sind bunte Nazis

  18. @Babieca 9. Dezember 2017 at 13:25

    Habe ich auch festgestellt. Gestern konnte ich wegen eine vermauschelten Firewall-Einstellung keine Kommentare posten. PI trifft denn Nerv!

    Die linken Deutschenhassser drehen durch!

  19. Israel hat den brüllenden, angreifenden Mordbrenner-Horden gerade mal kurz gezeigt, wo der Hammer hängt:

    Bei einem Angriff der israelischen Armee sind im Gazastreifen nach Angaben der dortigen Behörden zwei Palästinenser getötet und 15 weitere verletzt worden. Eine Rakete sei am Morgen in Nusseirat eingeschlagen, erklärte die radikalislamische Hamas, die den Gazastreifen kontrolliert.

    Die israelische Armee teilte mit, dass sie am Samstag als Reaktion auf Raketenangriffe aus dem Gazastreifen mehrere Ziele in dem Küstenstreifen aus der Luft attackiert habe. Die Luftwaffe habe vier Standorte der radikal-islamischen Hamas angegriffen. Zwei Waffenfabriken, ein Waffenlager und ein Militärstützpunkt seien getroffen worden.

    https://www.n-tv.de/politik/Israel-greift-Hamas-im-Gazastreifen-an-article20175720.html

  20. Unfassbar das wir das noch erleben müssen, lieber Herr Lagerfeld und andere Apeaser, ist nicht der Einzug der AfD in den Bundestag sondern das sich ungehindert derartiger faschistischer Judenhass mitten am brandenburger Tor in Deutschland 2017 unter Verursachung, Dank und Mithilfe linksgrüner schwachsinniger Ideologen zutragen darf. Und das bei unserer Schuld der Schande!!

    Das sozialistische Einheitskartell CDUSPDLINKEGRÜNECSU als moderne kommunistische Besatzer der Arbeiter- und Bauernklasse trägt die Verantwortung für diese neuen faschistischen Umtriebe durch einen in der Geschichte unvergleichbaren staatlichen Kontrollverlust auf Basis ideologischer Verirrung!

    Ist das die hochgelobte Religionsfreiheit? Und wieder werden wir nur Sondersendungen zum Kampf und DauerKampfbashing gegen Rechts, Afd,Pegida und Trump erleben, statt sich mit den wahren Demokratie- und Freiheitsfeinden auseinanderzusetzen. Und natürlich werden diese Sondersendungen nicht wehrkraftzersetzend durch notorische Werbeunterbrechungen in ihrem volksverhetzenden Gebrauchswert unterbrochen. Folterartige Dauerbeschallung auf allen System- und Einheitsmedien des sozialistischen Parteienkartells mit Staatsratspropaganda!!! Wer das nicht aushält betätigt sich im Internet wie damals im westdeutschen Fernsehen als geistiger Republikflüchter bis – ja bis das Maas voll ist und das Volk sich wieder einmal seine Souveränität zurück holt.
    Die Schuldigen werden auch diesmal wieder davon kommen, die kleinen und großen Kriegsgewinnler in Ämtern, Parteienstaat, Justiz und Wirtschaft…
    Wann hört das auf, diese Ignoranz des Volkswillens? Diese Ignoranz der richtigen Politik, diese Arroganz der Behauptung der eigenen Alternativlosigkeit, diese Arroganz der Macht?!!!
    Pfui Du widerwärtige alte ideologische Schachtel, Deine Auferstehung aus dem ewig fruchtbaren kommunistischen Boden war absehbar und vermeidbar, hätte man Dich konsequent mit Stumpf und Stiel sofort damals konsequent angeklagt und verurteilt. Alle dachten Du warst so jung, so naiv, so unschuldig, dabei warst Du zeitlebens perfekt geförderter und ausgebildeter Elitekader und chamäleonhafter Emporkömling der sozialistischen Despoten. Diese Entwicklung war für jeden prognostizierbar der die Gefährlichkeit der ostdeutschen Ideologen kannte und nicht unterschätzte. Wie verletzlich war die vermeintlich starke wehrhafte Bundesrepublik gegenüber den vermeintlich schwachen angeblichen Verlierern des Ostens, das sie nicht merkte, wer der Starke und wer der Schwache war und ist! Honeckers letzter großer Sieg, weil Fanal der Geschichtswiederholung des trojanischen Pferdes als globale Kriegstaktik. Schaut auf diese Stadt und seht, was inkonsequente Unterschätzung der Kommunisten bewirken kann und wird! Wer wünscht sich nicht die guten alten Zeiten des Kapitalismus zurück, angesichts der kommunistischen Internationale, die um die Welt geifert….
    Aber die Völker wehren sich und das ist das Erfreuliche daran.Ungarn, USA, Polen, England, Russland u.v.a. sind am Anfang der Abkehr von kommunistischer Bevormundung und Ideologie! Deshalb werden sie auch derart aggressiv angegriffen und angefeindet. Die Deutschen brauchen mal wieder ihre Zeit, aber dann können sie auf einmal richtig, dann hält sie nichts mehr…

  21. Mossad in Deutschland
    .
    Habe mal gehört das wichtige jüdische Würdenträger/Politiker selber eine Waffe haben und tragen dürfen oder vom israelischen Geheimdienst-Mitarbeitern Mossad oder ähnliches in Deutschland vor Moslem-Terroristen beschützt werden.
    .
    So weit sind wir schon weil diese deutsche Regierung zu unfähig ist seine Bürger zu schützen.
    .
    Ganz im Gegenteil.!!!
    .
    Sie lässt auch noch tausende Moslem-Terroristen unbehelligt in unser Land.

  22. Puhhh…da haben wir ja noch mal Schwein gehabt das die nicht zuerst Berlin erobern wollen. wissen Sie, das schöne an dummen Menschen ist, das sie so leicht berechenbar/steuerbar sind. 😉

  23. Mossad in Deutschland
    .
    Habe mal gehört das wichtige jüdische Würdenträger/Politiker selber eine Waffe haben und tragen dürfen oder vom israelischen Geheimdienst-Mitarbeitern Mossad oder ähnliches in Deutschland vor Moslem-Terroristen beschützt werden.
    .
    So weit sind wir schon weil diese deutsche Regierung zu unfähig ist seine Bürger zu schützen.
    .
    Ganz im Gegenteil.!!!
    .
    Sie lässt auch noch tausende Moslem-Terroristen unbehelligt in unser Land.

  24. Da sieht man mit welchem Weitblick PEGIDA schon bei der Entstehung formuliert hat: keine Stellvertreterkriege auf deutschem Boden. Jetzt haben wir die Bombenwerfer, Terroristen und islamischen Krieger geballt in unserem Land!

  25. Babieca 9. Dezember 2017 at 13:29
    Israel hat den brüllenden, angreifenden Mordbrenner-Horden gerade mal kurz gezeigt, wo der Hammer hängt

    Sooo geht das!

  26. last_Patriot1 9. Dezember 2017 at 13:22

    Hat sich den schon der „deutscheste Jude“
    Shahak Shapira zur Wort gemeldet?

    Der kann nichts. Ist nichts witzig. Hat kein Talent. Der jüdische Jan Böhmermann.
    https://twitter.com/HaasMeiko/status/937325949015810050

    Würde er doch ganz einfach Landwirtschaft, Wasserbau oder Nukleartechnologie studieren um seinem eigenen Land zu nutzen. Stattdessen führt er hier ein nutzloses Leben als „jüdischer Möchtegern-Satiriker“.

  27. Wütender Mob aus 1200 Deutschen fordert in Gaza-Stadt die Verlegung der deutschen Botschaft nach Jerusalem!

  28. Was die Polizei wohl tun wird, wenn diese islamischen Terrorlehrlinge das nächste Mal mit Kalaschnikows zurückkommen?
    Müssen ja nicht alle bewaffnet sein. Es reichen schon 10 Mann die die sogenannte deutsche Hauptstadt dann in 10 Minuten einfach erobern.
    Die politisch korrekte „Deeskalationsstrategie“ wird nicht helfen…

  29. Mögen sich Moslems, in die Muslim-Länder VERPISSEN!

    Sie glauben, das Merkel-Regime würde ihnen sämtliche Frechheiten erlauben. Denks´te, Freunde! Haltet euer muslimisches Maul. Mehr habt ihr nicht zutun!

    Wir werden euch besiegen, ihr Schwachmaden!

  30. Wenn den Herrschaften so viel an dieser Örtlichkeit liegt, dann sollen sie dorthin gehen, was wollen sie hier?
    Hier ist kein Jerusalem , hier ist Deutschland, wir haben Probleme genug.

  31. wenn ich schon wieder Berlin und Moslems lese, nun im Zusammenhang mit einem Gewaltaufruf gegen Israel dann frag ich mich

    Wo waren den genau diese Moslems, als man im Juni 2017 die “ Muslime “ unter den Hashtag “ nichtmituns in Berlin “ aufgerufen hat ein klares Zeichen gegen Terrorismus zu setzen.

    es sollte ein „Zeichen des gegenseitigen Respekts, des friedlichen Miteinanders zwischen Muslimen und Andersgläubigen“, sein, …. ABER GENAU DAS GAB ES SEITENS DER MOSLEMS NICHT !,… wissen sie noch …KLICK !

  32. Nach dem Freitagsgebet …. 1.200 Mann starker muslimischer Mob …palästinensischen, syrischen und türkischen Flaggen …. Hass auf Israel …. „Allahu Akbar“ … israelische Flaggen verbrannt, Kleinkinder in Märtyrerkluft …. Fahnen der Hamas und der Fatah ….. Hochgereckte Mittelfinger …. „Tod Israel“, „Kindermörder Israel“ und „Fuck USA“, „Scheiße Trump“.

    Im Idealfall säße dieser tollwütige ausländische Mordmob jetzt im Flieger in die Türkei, Syrien und Jordanien (der „palästinensische“ Staat). Wenn der Friede in Deutschland langfristig gesichert und wiederhergestellt sein soll, müssen diese islamischen Horden ganz unfriedlich aus Deutschland rausgeschmissen werden. Sie haben ihre Länder, da gehören sie hin, da können sie reihenweise explodieren.

    Mohammedaner können nicht in der Zivilisation leben.

  33. 1.200 Mann starker muslimischer Mob mit palästinensischen, syrischen und türkischen Flaggen …
    .
    Keinen Schutz der deutschen Bevölkerung!
    .
    Jetzt rächt sich das, das die Bundeswehr kampfunfähig und wehrlos gemacht worden ist.
    .
    Selbst die Bundeswehr kann und wird uns bei großen flächendeckenden Terroraktionen von gewalttätigen Moslems nicht mehr schützen können. Politisch nicht gewollt!

  34. Ja wo ist er denn der liebe Herr Maas mit seiner Maßregel Truppe? Oder kommt die nur gegen Deutsche Patrioten zum Einsatz??

  35. Schmeißt endlich diese psychisch gestörten Moslems mit ihren Satanswerk Koran aus Europa raus.
    Unsere Vorfahren haben damals das Richtige getan, als sie die Moslems für Jahrhunderte aus Europa verbannt haben. Wo der Islam ist, ist Unfriede und Terror, es gibt 57 islamische Länder, da gehören diese Verrückten hin und diese geistig minderbemittelten Politiker und Pfaffen die dem Islam hinten reinkriechen können sie gleich mitnehmen.

  36. Warm wir die Juden unterstützen müssen I❗ 😎
    wenn man sich mit der Geschichte beschäftigst dann kannst man sehen wie sich die Islam-Seuche vom blutigen Mohamed ausgebreitet hat. Wie viele andere Religionen hat dieser starre Diktatorische-Dreck so gut wie ausgelöscht (Sarasiden, Jesiden …) usw… .
    Jedes Mittel um diese vom Hitler mit Anhang so geliebte faschistische Ideologie an der Verbreitung zu hindern ist richtig und notwendig ❗
    Größtes Problem des Islam für andere Religionen ist ihre unterwerfende, missionierende Ideologie ❗
    Der einzige Demokratie-Versuche im Nahen-Osten unter den nicht missionierenden Juden muss mit allen Mitteln unterstützt werden ❗

  37. Drohnenpilot 9. Dezember 2017 at 13:41
    1.200 Mann starker muslimischer Mob mit palästinensischen, syrischen und türkischen Flaggen …
    .
    Keinen Schutz der deutschen Bevölkerung!
    .
    Jetzt rächt sich das, das die Bundeswehr kampfunfähig und wehrlos gemacht worden ist. ?.?Selbst die Bundeswehr kann und wird uns bei großen flächendeckenden Terroraktionen von gewalttätigen Moslems nicht mehr schützen können. Politisch nicht gewollt!

    Warum der Deutsche immer erwartet, von staatlichen Exekutiven wie von einer Gouvernante betreut und beschützt zu werden, ist in der gesamten bisherigen Menschheitsgeschichte wirklich einmalig.

  38. Keinen Schutz der deutschen Bevölkerung!

    (Erb)Nazis geniessen halt keine Privilegien wie Menschenrechte, wo kämmen wir den da hin? Es gibt halt „gute Genozide“ und „schlechte Genozide“, genauso wie „gleiche Menschen“ und „gleichere Menschen“ 😉

  39. Die können schreien und Fahnen verbrennen, so viel und so viele, wie sie wollen. Wie’s aussieht, zahlt Saudi-Arabien diesmal nicht für eine Intifada. Ende Oktober war Jared Kushner zu Besuch bei MBS.

    Kushner was accompanied in the region by deputy national security adviser Dina Powell and Middle East envoy Jason Greenblatt. Greenblatt continued from Saudi Arabia to Amman, Jordan; Cairo; the West Bank city of Ramallah; and Jerusalem, where he was on Sunday.

    Kushner took unannounced trip to Saudi Arabia. By Annie Karni, Politico, October 29, 2017
    https://www.politico.com/story/2017/10/29/jared-kushner-saudi-arabia-244291

    Zufall?


  40. +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Moslem-Kinder nehmen den Hass und den Terror schon mit der Muttermilch auf.
    .
    Sie lieben und leben den Terror gegen Andersgläubige.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Der Islam ist eine blutrünstige Satans-Sekte..
    Sie muss verboten werden.

  41. Babieca 9. Dezember 2017 at 13:41
    Nach dem Freitagsgebet …. 1.200 Mann starker muslimischer Mob …palästinensischen, syrischen und türkischen Flaggen …. Hass auf Israel …. „Allahu Akbar“ … israelische Flaggen verbrannt, Kleinkinder in Märtyrerkluft …. Fahnen der Hamas und der Fatah ….. Hochgereckte Mittelfinger …. „Tod Israel“, „Kindermörder Israel“ und „Fuck USA“, „Scheiße Trump“.
    Im Idealfall säße dieser tollwütige ausländische Mordmob jetzt im Flieger in die Türkei, Syrien und Jordanien (der „palästinensische“ Staat). Wenn der Friede in Deutschland langfristig gesichert und wiederhergestellt sein soll, müssen diese islamischen Horden ganz unfriedlich aus Deutschland rausgeschmissen werden. Sie haben ihre Länder, da gehören sie hin, da können sie reihenweise explodieren.
    Mohammedaner können nicht in der Zivilisation leben.

    Wirklich interessant wird es erst, finde ich, wenn sich zu den mohammedanischen Fremdlingen die Millionen männlichen Schwarzafrikaner gesellen, die sich lediglich um ihren Hormonhaushalt sorgen und deren materielle Interessen
    an den Auslagen in den Schaufenstern und Kaufhäusern bestehen.

  42. „Offensiv zur Schau gestellte Hitlergrüße wurden wenige Meter vor den Polizeiketten nicht geahndet.“

    Wenn Hitler eine Tochter hätte: Wie ergriffen müsste sie über eine solch rührende Anerkennung ihres Vaters sein?

  43. auch im Iran, der Türkei, Afghanistan, Pakistan, Indonesien und Malaysia

    Diese unmittelbaren islamischen Nachbarländer Israels haben ja auch so unglaublich viel mit Israel und Jerusalem zu tun/sarc. Man sieht wieder: vollkommen egal, in welcher Ecke des Planeten Mohammedaner hausen; in ihrem koranbefohlenen rasenden Judenhaß drehen sie auf Knopfdruck durch.

    Um den Irrsinn zu verdeutlichen: Das ist so, als ob Pakistan beschließt, im nicht vorhandenen „Palästina“ in Ramallah eine pakistanische Botschaft zu eröffnen. Daraufhin dreht die kollektive westliche Welt auf den Straßen von Berlin, Washington, Canberra, Kopenhagen bis runter nach Kleinkleckershausen durch, verbrennt pakistanische und „palästinensiche“ Flaggen, brüllt „Tod Pakistan“, Tod den Arabern!“ „Nuke Mekka!“ und macht Jagd auf Moslems.

  44. Nachtrag: Sarasiden, Religion
    Der Zoroastrismus bzw. Zarathustrismus (auch: Mazdaismus oder Parsismus) ist eine Religion mit heute etwa 120.000–150.000 Anhängern, die vermutlich in Baktrien im östlichen iranischen Hochland entstand und sich etwa im 7. bis 4. Jahrhundert v. Chr. im iranischen Kulturraum (in Persien und im zentralasiatischen Raum) ausgebreitet hat. Ihr Stifter war Zarathustra, über dessen Datierung in der Forschung bis heute Uneinigkeit herrscht (zwischen 1800 und 600 v. Chr.). Die Anhänger des Zoroastrismus werden Zoroastrier oder Zarathustrier genannt. Größere Gemeinden leben in Indien, Iran und den USA. Die Anhängerschaft im heutigen Indien und Pakistan bezeichnet man auch als Parsen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Zoroastrismus

  45. Nicht falsch verstehen, ich will die Musels nicht in Schutz nehmen. Ich will damit sagen, dass das alles wohl schon länger geplant ist und der Plan anscheinend einwandfrei funktioniert.^^

  46. @ Babieca … …at 13:25

    Im Notfallblog berichtet PI gerade, daß seit Tagen eine wüste DDoS-Attacke läuft. Daher die temporären Aussetzer. …u.s.w.

    Grüße Babieca !, ich habe das Gefühl, dass das alte PI,- , eben das vor dem “ Relaunch “ sicherer war, es wurde hier vor dem Relaunch gefragt u. diskutiert ob man PI,- optisch in der Gestaltung, eben im Layout oder in der Sicherheit des PI,- Blogs irgendwelche Änderungen vornehmen sollte, die optische Gestaltung hat gewonnen, noch im Februar 2017 gab es einen PI Artikel zum Thema …. “ In eigener Sache: PI jetzt noch sicherer! „, …klick

  47. Keine Ahnung, ob die Haltung der AFD zu Israel konservativ oder sonstwas ist. Sie ist auf jeden Fall völlig richtig. Israel steht trotz aller Probleme für Zivilisation und Entwicklung zum besseren. Der arabo-islamische Moloch ist pure Anti-Zivilisation, Unfreiheit und dumpfer Stillstand auf allen Gebieten – Islam eben.
    Die Reaktion des mörderischen türkischen-arabischen Mobs hier in Berlin spricht Bände und wie sich der Mainstream von Politik und Medien – etwa die miese Slomka oder der klebrige Klaus kaum verhohlen – damit gemein machen ist bezeichnend und beschämend.

  48. Sehr gut, dass es den Osten gibt. Dort regiert noch der gesunde Menschenverstand so wie Moral und Anstand
    Botschaftsverlagerung Trumps Jerusalem-Initiative spaltet die EU. Die EU würde auf die von Donald Trump geplante Verlagerung der Botschaft nach Jerusalem gern einmütig reagieren. Doch das gelingt nicht: Osteuropäische Staaten erwägen offenbar, dem US-Präsidenten zu folgen.
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/jerusalem-eu-hadert-mit-reaktion-auf-donald-trump-a-1182448.html

  49. Ich möchte daran erinnern: Die Juden in Deutschland haben sich unmissverständlich und ausdrücklich hinter den extremistischen/antidemokratischen Islam gestellt. Dies ist dokumentiert und gesichert….

  50. Das_Sanfte_Lamm 9. Dezember 2017 at 13:50

    Wirklich interessant wird es erst, finde ich, wenn sich zu den mohammedanischen Fremdlingen die Millionen männlichen Schwarzafrikaner gesellen, die sich lediglich um ihren Hormonhaushalt sorgen und deren materielle Interessen an den Auslagen in den Schaufenstern und Kaufhäusern bestehen.

    Ja, da treffen die Deutschen dann zwei sich verstärkende Wellen als vernichtender Tsunami. In einem funktionierenden, wehrhaften Staat wäre das ein Fall für den Einsatz der Armee im Inneren, solange, bis der Feind besiegt und von deutschem Staatsgebiet entfernt ist. Was die Erfahrung lehrt: Wo sich jetzt noch hinter empörten „Das geht nicht, die Gesetze, die Humanität, das GG, etc.“ versteckt wird, ist, wenn es wirklich um Alles oder Nichts geht, die zivilisatorische Tünche ganz schnell ab.

    Politniks können diese Entwicklung verhindern. Indem sie Abschieben, Abschieben, Abschieben; internieren, internieren, internieren. Aber das wollen sie nicht. Tja…

  51. Um diesen Mob in Deutschland besiegen zu können, benötigen wir vor allem eine Justiz, die endlich wieder Recht spricht und eine ordentlich bezahlte Exekutive, die ihres Amtes waltet. Außerdem brauchen wir eine Armee, die nicht irgendwo in Afghanistan oder Irak Staub schluckt oder im Osten Europas im Auftrag der Nato herumstänkert, sondern zuallerst deutsche Interessen vertritt. D. h.: Grenzsicherung, innere Sicherheit, meinetwegen auch Hilfe für südeuropäische Staaten bei der Rückführung Illegaler. Und das nicht mit einer Schrottausrüstung.
    Die ganze Welt lacht mittlerweile über Deutschland, weil Politversager das Land in einen Zirkus verwandelt haben und jedem Deutschen eine Clownsnase angesteckt wurde.

  52. HRM 9. Dezember 2017 at 13:54

    Israel steht trotz aller Probleme für Zivilisation und Entwicklung zum besseren. Der arabo-islamische Moloch ist pure Anti-Zivilisation, Unfreiheit und dumpfer Stillstand auf allen Gebieten – Islam eben.

    Amen.

  53. Mordlüstiger Abschaum.
    Die deutsche Elite sollte sich schämen für den Dreck den sie da auf Steuerzahlerkosten in Europa herangezogen hat.

  54. Islam und deren Anhänger raus aus Deutschland. Wenn ihr demonstrieren wollt , dann geht in eure Heimat. In Deutschland habt ihr kein Recht die Straßen für euern Hick Hack zu blockieren. Deutschland kommt ohne den Moslems/Islamisten gut klar !

  55. als Rückmeldung, für jeden der auf Rache und Vergeltung gewartet hat,… schon gehört

    OT,-….Meldung vom 08.12.2017 – 19:13 Uhr

    JVA Heidering, U-Bahn-Treter im Knast verprügelt

    Berlin – Der als „U-Bahn-Treter“ zu drei Jahren Haft verurteilte Straftäter Svetoslav Stoikov (28) soll am Freitagnachmittag in der JVA-Heide ring in Großbeeren (Teltow-Fläming) von Mithäftlingen attackiert und krankenhausreif geprügelt worden sein. Nach BILD-Informationen soll der Angriff auf Stoikov in Haus 1 der Berliner Haftanstalt passiert sein. Offenbar hatten die Angreifer die sogenannte Laufzeit abgewartet – Zeit, in der die Gefangenen zu ihren Arbeitsstellen, oder anderen Abteilungen in der JVA – gehen dürfen. Die beträgt in der Regel zehn Minuten. In dieser Zeit sind Begegnu ngen der Häftlinge auf den Fluren möglich. Ob Stoikov von Justizbeamten begleitet wurde, war nicht zu erfahren.Pikant: Stoikov wurde offenbar erst gestern nach Großbeeren gebracht, weil er in der JVA-Tegel nicht mehr „sicher“ war. Wie es hieß, soll er „sicherungsverlegt“ worden sein. Offenbar hatte sich aber rasch herum gesprochen, welcher „besondere“ Häftling nach Großbeeren kommen würde.Stoikov war Anfang Juli zu zwei Jahren und elf Monaten Haft wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden. Er hatte in der Nacht zum 27. Oktober 2016 eine Studentin (28) von hinten auf dem U-Bahnhof Hermannstraße (Berlin-Neukölln) von hinten in den Rücken getreten. Die Attacke war von einer Videokam era aufgezeichnet worden. Zu sehen ist, wie der Täter sich der Frau nähert, ihr einen festen Tritt in den Rücken verpasst und die 26-Jährige kopfüber ungebremst mehrere Stufen hinabs türzt. Das Opfer erlitt einen Armbruch und eine Verletzung am Kopf. http://m.bild.de/regional/berlin/u-bahn-treter/im-knast-verpruegelt-54131014.bildMobile.html

  56. sunsamu 9. Dezember 2017 at 13:36
    Was die Polizei wohl tun wird, wenn diese islamischen Terrorlehrlinge das nächste Mal mit Kalaschnikows zurückkommen?
    —————————–
    Am 2.11.17 schreibt der Tagesspiegel über die Berliner Polizei-Personalpolitik:

    Der Verfasser, eigener Auskunft zufolge langjähriger Mitarbeiter des Landeskriminalamtes (LKA), schreibt: „Bewerber aus diesen Großfamilien werden – trotz Strafakte – in der Polizei angenommen.“ Dies habe mittelbar wohl auch mit Polizei-Vizepräsidentin Margarete Koppers zu tun. Sie stehe demnach für die Praxis der Einstellung junger Migranten, gerade aus muslimischen Herkunftsländern. Koppers ist designierte Generalstaatsanwältin und gilt als Wunschkandidatin von SPD, Grünen und Linken.

    „Alle Macht kommt aus den Gewehrläufen.“, schrieb einst Moa Tse Dong und hatte sicher damit nicht ganz Unrecht. Wenn 40% der Polizei muselmanischen MiHiGru haben, gegen wen werde diese wohl ihre Gewehrläufe richten? Sicher nicht gegen ihre Glaubengenossen!
    Die Hoffnung, dass die halbmuselmanische Polizei in Bürlün noch was richten könnte ist genauso Illusion wie ein Einsatz der islamisierten Bundeswehr.

  57. Israel interessiert mich nicht besonders und deshalb habe ich mir eigentlich nie einen Kopf darüber gemacht, was wohl die israelische Hauptstadt wäre. Instinktiv getippt hätte ich auf Jerusalem. Nun hab ich das mal nachgegooglelt; Bingo! Und warum zum Teufel sollen die Amis ihre Botschaft nicht in der israelischen Hauptstadt unterhalten, nur weil das ein paar Fellachen nicht gefällt, die es in 70 Jahren nicht gebacken bekommen haben, den ihnen damals zugesicherten eigenen Staat zu gründen?

  58. Dank Donald Trump wird jetzt deutlich was für ein dreckiges radikal-islamisches Gesindel die Parteien CDU-SPD-GRÜNE und DIE LINKE über Jahrzehnte in Deutschland hochgezüchtet haben.

    Die wollen weder von unserer Demokratie noch von unserem Grundgesetz etwas wissen und trotzdem wollen uns die Links-GRÜNEN Idioten glaubhaft machen, es gäbe so etwas wie eine Multi-Kulti-Gesellschaft in der wir friedlich mit den Moslems zusammen leben könnten.

    Überall in den muslimischen Ländern herrscht Krieg und Zerstörung, aber trotzdem werden dahergelaufene Trottel, maßgeblich aus SPD und GRÜNEN nicht müde, immer mehr Moslems nach Deutschland holen zu wollen.

    Dank Angela Merkel wurde auch die CDU auf diesen zerstörerischen Kurs gebracht.
    Diese gewalttätige Saat die auf Unterwerfung und Zerstörung aus ist geht jetzt überall in Europa auf wo diese versifften LINKEN Idioten über Jahre hinweg ihre Multi-Kulti-Scheiße verbreiten konnten.

    Nur in den osteuropäischen Staaten herrscht die Vernunft, dort hat man rechtzeitig erkannt, dass mit dem Koran nur Hass und Gewalt ins eigene Land importiert wird, und sich eine Ideologie Raum nimmt, die mit den Werten des aufgeklärten Europas nichts zu tun hat.

    Islam und Nationalsozialismus nehmen sich in Sachen Zerstörung und Menschenvernichtung nichts.

    Man kann Donald Trump gar nicht genug danken, denn nun müsste auch für den dümmsten Gutmenschen deutlich werden, was für eine menschenverachtende Gesinnung in sehr sehr vielen Moslems steckt.

    Die Muslime sind die Träger eine verheerenden Ideologie!

    Deshalb Schluss mit der Islamisierung Europas!

  59. @Das_Sanfte_Lamm
    9. Dezember 2017 at 13:21

    Korrekt!
    Mit Reden wird man das Invasorenpack nicht los.
    Im Osten haben wir sowas immer selbst geregelt.

    Auf die Straße und denen auf’s Maul geschlagen. Nur diese Sprache verstehen die!

  60. Da gibt es nur eine Antwort darauf MEHR AFD in Görlitz ist die Verräterische CDU einen weiteren Sitz losgeworden und es geht weiter im Text.

  61. 1 kalafati 9. Dezember 2017 at 14:03 ?„Alle Macht kommt aus den Gewehrläufen.“, schrieb einst Mao Tse Dong und hatte sicher damit nicht ganz Unrecht. Wenn 40% der Polizei muselmanischen MiHiGru haben, gegen wen werde diese wohl ihre Gewehrläufe richten? Sicher nicht gegen ihre Glaubengenossen!
    Die Hoffnung, dass die halbmuselmanische Polizei in Bürlün noch was richten könnte ist genauso Illusion wie ein Einsatz der islamisierten Bundeswehr.???

    Einmal in das sozialkulturelle Denken und Handeln fest eingebrannte Schemen sind nur äußerst schwer zu korrigieren.
    Und dazu gehört aus meiner Sicht das pathologisch-wahnhafte Vertrauen der Deutschen in staatliche Autoritäten, Exekutiven und Administrationen – was mit der künstlich herbeigeführten Metamorphose zur multikulturellen Kloake inzwischen zu einem lächerlichen Anachronismus der heutigen Zeit geworden ist.
    Der Deutsche muss lernen, sich von der Zitze der Gouvernante Staat zu lösen und für sich selbst zu sorgen, anstatt nach Polizei und Bundeswehr zu rufen.
    Und da zu wird mittel- und langfristig auch die physische Durchsetzungsfähigkeit in den eigenen vier Wänden gehören.

  62. Das schlimme ist, dass solcher Abschaum unter Ursula von der Leyen auch in die Bundeswehr aufgenommen wurde, tickende Zeitbomben mit dem Koranchip im Kopf.

  63. Sollte ich den Hitler-Gruß zeigen gehe ich in den Knast aber Merkels Gäste dürfen in dieser Bananen-Republik wohl alles.

  64. „Die Unterwerfung“ ist halt in vollem Gange. Bloß keine Muselbirnen irgendwie verärgern oder auch nur den Hauch von irgendwas abverlangen… Wie mit kleinen Kindern in der Trotzphase… Nur, dass die durchaus auch Waffen besorgen können und auch sonst mündig sind… Interessiert nur keinen die Seuche der Musels… Ich war anfangs sehr skeptisch gegenüber Tramp… und finde wahrlich nicht alles gut, was ich von ihm höre… Nur, wer sich die Rede (auf achgut ins Deutsche übersetzt) von ihm bzgl. Jerusalem anhört/liest, der kann, wenn er klaren Geistes ist, nicht behaupten, dass Trump böser Absicht war/ist… Ok, vielleicht war ja wirklich davon auszugehen, wie sich die arabische Welt daraufhin verhält, aber, das führt doch eher die vor, die aggressiv sind… zeigt deren wahres Gesicht auf.

    Dort wo der Islam vorherrscht, dort wo Muslime sind, ist eine ganz spezielle Form der Gewalt und der Aggression vorhanden… Das ist doch ostentativ und nicht mal im Ansatz verwerflich, wenn man diese Meinung bzw. Anschauung hat. Ich kenne kein religiöses Buch, in welchem derartige Gewaltverherrlichung gepredigt wird… und es ist doch sicherlich auch kein Zufall, das just nach dem Freitagsgebet, wenn die Imame irgendetwas gegeigt haben vor ihrer Hörerschaft, der Durchschnittsmusel auf die Strasse gehört und wie gewohnt herumgrölt. Früher halt nur in fernen Ländern… jetzt auch bei uns angekommen.

  65. Das_Sanfte_Lamm 9. Dezember 2017 at 14:12
    Und dazu gehört aus meiner Sicht das pathologisch-wahnhafte Vertrauen der Deutschen in staatliche Autoritäten, Exekutiven und Administrationen
    —-
    Nicht zu vergessen der pathologische Hass auf die eigenen Landsleute und Kultur. Einzigartig geisteskrank….

  66. Wer als Deutscher jetzt noch nicht in der AfD ist, hat noch nicht erkannt was die Stunde geschlagen hat.

  67. EXKURSIONS-BERICHT
    DEZEMBER 2017:

    UAE (United Arab Emirates) Dubai, Abu Dhabi
    OMAN
    BAHRAIN

    Hallo liebe Leute,
    was wir die letzten 8 Tage im Orient auf eigene Faust herausgefunden haben, das wollen wir Euch selbstverständlich nicht vorenthalten!
    (Nebenbei: Wer haufenweise Kriminelle und Berufslose ohne Pässe ins Land holt, so wie Frau Merkel, eine Armee fremdländischer „Soldaten“, der will diese Leute einfach hier haben! Punkt! Das ist einmalig auf der Welt! Alle Nationen sehen dem Treiben kopfschüttelnd zu und belustigen sich heimlich!)

    DUBAI/ABU DHABI EMIRATE

    KEINE EINKOMMENSTEUER, KEINE MEHRWERTSTEUER für seine Bürger!

    Arbeitswoche MONTAG-DONNERSTAG! (Freitag, Samstag, Sonntag Feiertag!)

    GASTARBEITER (z.B. Pakistaner) ARBEITSVISUM NUR für ZWEI JAHRE, dann sofort raus!
    ARBEITSLOSE AUSLÄNDER müssen sofort raus!
    Gastarbeiter fallen nicht vom Arbeiten in der Sommerhitze tot um, wie hier berichtet, sondern arbeiten überall unter Flutlicht nachts, wo es nachts in der Wüste gewöhnlich kühl ist. Zu deren „Behausungen“ möchte man auch einmal die Behausungen der Montagearbeiter in DEUTSCHLAND gegenüber stellen.

    Es gibt dort KEINE KRIMINALITÄT! Keine Handtaschendiebe, keine Räuber, schon gar keine Vergewaltiger oder Drogenfreaks, Gefängnisse sind LEER! Überall fühlt man sich sicher!!!
    Es gibt aber Autogefängnisse für die, die ihre Strafzettel (hohe Strafen) für Geschwindigkeitsüberschreitungen etc. nicht bezahlen. Die meisten scheinen wohl zu bezahlen. Wir konnten nachts gegen Mitternacht unbehelligt um die Einkaufszentren schlendern, auch auf den dunklen Gassen vor dem Center. (Das sollte man sich einmal hier in Deutschland erlauben). Wir haben uns einfach dort ÜBERALL SICHER GEFÜHLT! Dort gibt es KEINE BELÄSTIGUNGEN durch Strolche und herumlungernde schräge Vögel auf den Gassen, so wie bei uns!

    Alle Straßen NAGELNEU und geräumig, meist dreispurig, sie GLÄNZEN WIE POLIERT, und alle STRASSENRÄNDER sind dazu ÜPPIG ÜBERALL MIT BUNTEN BLUMENBEETEN in allen Farben, orange, pink, rot, und sogar mit Rasen besäumt (nicht wie bei uns Dreck und Mittelblechstreifen, Pflanze weicht Beton, sondern umgekehrt). (Tägliche Bewässerung kommt aus den Salzwasserkonvertierungsanlagen).

    Öffentliche TOILETTEN sind dort ALLE KOSTENFREI MIT PUTZFRAU und PAPIERTÜCHERN und SEIFE, alles BLITZSAUBER. Dort steht nirgends ein Bettelteller mit Geldstücken in den Toiletten herum. In den UAE müssen die Leute nicht auf die Straße in alle Ecken pinkeln wie in Deutschland und wie am FRANKFURTER HAUPTBAHHOF, wo sich die REISENDEN durch URINLACHEN ihren Wege bahnen müssen, weil die Notdürftigen keinen EUR Toilettengeld einstecken haben!!

    Überall stehen WASSERBEHÄLTER mit BECHERN für KOSTENLOSES TRINKWASSER für die Passanten bereit. (Dort wäre der Mann, der vor Durst den Bürgermeister angefallen hat, dem das Wasser abgestellt wurde, nicht dehydriert gewesen! (Ja, Herr Maas auch ohne bezahlte Wasserrechnung!) Hier wurde auch wieder einmal deutlich klar, warum man den Deutschen Piefke nennt. Immer klein klein sein Geld zählend, geizig, kleinlich, egoistisch, drängelnd, Frauen abdrängen. Mit derartiger Großzügigkeit restlos überfordert!

    Noch eins zu den „Kopftuchfrauen“ DORT . Als Frau muss ich ganz ehrlich sagen es waren wunderschöne stolze Frauen, solche Frauen sieht man hier gar nicht! Bildschön, Gesichter wie Supermodels, megagepflegt, gebildet, offensichtlich wohlhabend mit perfekten Umgangsformen. Nicht wie bei uns die Kopftuchträgerinnen.

    DUBAI/Airport. Der Flughafen DXB ist kein Flughafen, sondern ein PALAST aus MARMOR und GOLD, poliert!!! An jeder Ecke trifft man auf einen Angestellten in modischer adretter Uniform, hilfsbereit und freundlich! Die Toiletten sind so sauber und duftend man könnte fast vom Fußboden essen. Die Ladengalerien entlang der Abflugterminals angelegt. Alles perfekt organisiert!!! Das Gefühl von Sauberkeit und Wohlstand ist stets präsent!!

    Nicht mit DEUTSCHEN FLUGHÄFEN zu vergleichen wo PERSONAL MANGELWARE IST und QUALIFIZIERTES PERSONAL NOCH WENIGER VERFÜGBAR IST. Dort wo die Reisenden die Uniformierten, die über die Gänge auf dem Weg zur Mittagspause huschen, anhalten müssen, nach einer Information bettelnd.

    EMIRATES Airlines
    EMIRATES fliegen heißt als ECONOMY Passagier den LUXUS eines FIRST CLASS Reisenden erfahren zu dürfen. Geräumige Sitze in nagelneuen riesigen Airbussen (A 380) und erstklassiger Service von ZAHLREICHEM hilfsbereitem, intelligentem und freundlichem Personal jede Minute begleitet. Regelmäßig geht das Flugpersonal mit Tabletts gefüllter Getränkegläser durch die Gänge, man muss nur die Hand ausstrecken nach einem Getränk seiner Wahl. Es wird jedem Passagier quasi jeder Wunsch von den Augen abgelesen. (Die LH Airhostessen in ihrer herablassenden Art und Weise sollten dort in Schulung gehen).

    MUSCAT/OMAN
    KEINE KRIMINALITÄT wie überall! Vorbildlich!
    In MUSCAT gibt es ein Gefängnis, aber keiner sitzt drin!

    Ein Taxifahrer hat uns die „Hartz 4 Häuser“ seiner bedürftigen Landsleute gezeigt. Jede Familie hat ihr eigenes Haus. Auf diese Häuser kann so mancher deutsche Eigenheimbesitzer neidisch werden!

    (Hier habe ich auch einen Heiratsantrag bekommen! Nur einen Antrag in acht Tagen hat mich ehrlich gesagt schon etwas enttäuscht!)

    PAKISTANISCHER TAXIFAHRER in DUBAI
    Von ihm erfuhren wir auch noch wie das pakistanische MILITÄR die Städte in ISLAMABAD (Pakistan) und LAHORE (Pakistan) vom Gesindel innerhalb der letzten 5 Jahre gesäubert hat. Islamabad, Lahore, sicherste Städte, sicherer geht es nicht mehr, meinte er. (Ja, die Strolche sind jetzt alle bei uns!)

    BAHRAIN
    Gleich nicht weit vom Hafen steht ein Jeep mit einem Soldaten, der vom Dach aus mit Maschinengewehr im Anschlag den Verkehr überwacht.
    Alles absolut sicher dort. Frauen sicher auf den Straßen in den Suks überall!

    Alles in allem ist es dort überall so wie es in DEUTSCHLAND in den 60/70ern war. Saubere gepflegte Straßen, kein Gesindel & Dreck auf den Gassen. Jeder der sich dort auf der Straße blicken lässt, hat dort auch etwas zu suchen und benimmt sich anständig!

    DIESES GEFÜHL DER SORGLOSIGKEIT HABEN WIR JAHRELANG NICHT ERLEBT WIR HABEN ES IN DEN UAE sowie im OMAN und BAHRAIN GENOSSEN, JEDE MINUTE GENOSSEN!

    Wir haben ein junges Pärchen aus FRANKFURT getroffen, auch zwei junge Frauen aus ZÜRICH. Es dauert nie länger als zwei Minuten und das REFUGEE Thema wird Thema. Die Frankfurterin berichtete von dem Gesindel in Frankfurt von ihren Ängsten und Belästigungen abends auf dem Heimweg vom Arbeiten, dem jungen Mann verging sofort die Laune und wir wechselten das Thema. Ein anderer Deutscher erklärte seine Tochter mache eine Hotelausbildung in Frankfurt und er hole sie jede Nacht vom Hotel mit dem Auto ab (neben seines eigenen Jobs)! Die Mädels aus ZÜRICH schimpften über die asozialen Zustände und erzählten von ihren „ERLEBNISSEN“ mit Migranten in Zürich wie sie mit täglicher Angst und Bedrohung dort leben!

    Wieder auf DEUTSCHEM BODEN am Flughafen angekommen, erster Eindruck:
    VERDRECKTE VERWAISTE TOILETTEN, VERDRECKTER FUSSBODEN, TREPPEN, ÜBERALL DRECK. DER FLUGHAFEN SIEHT EINFACH HERUNTERGEKOMMEN UND ERBÄRMLICH AUS. ER SIEHT VERNACHLÄSSIGT AUS UND ABGEWOHNT, WIE EINE ALTE, IN DIE JAHRE GEKOMMENE PLATTENBAUSIEDLUNG WIE NEUERDINGS ALLES IN DEUTSCHLAND!
    Dazu gleich die in regelmäßigen Abständen gemachten Durchsagen: ACHTEN SIE AUF IHR GEPÄCK!! ACHTEN SIE AUF IHRE WERTGEGENSTÄNDE! Man hätte noch hinzufügen sollen: „Achten sie schön darauf, denn wenn sie es nicht tun, tut es niemand!! Hier sind sie auf sich selbst gestellt!“

    FRAU MERKEL und HERR MAAS was haben Sie aus unserem einst wunderschönen DEUTSCHLAND gemacht. Die ganze Welt belustigt sich, und wir müssen leiden!

  68. Der Bürgerkrieg…KuffnuckenRottenMob

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-prenzlauer-berg-dealer-festnahme-polizei-am-volkspark-friedrichshain-attackiert/20691498.html

    „Mutmaßliche Drogendealer sollen in der Nacht zu Sonntag nahe dem Volkspark Friedrichshain mehrere Polizisten angegriffen haben. Wie die Polizei am Morgen danach mitteilte, hatten Polizeibeamte an einer Straßenbahnhaltestelle der Linie M10, an der Kreuzung Danziger Straße/Kniprodestraße, gegen 0.20 Uhr einen 16-jährigen Tatverdächtigen wegen Verdacht des Drogenhandels festgenommen. Daraufhin schritt ein 17 Jahre alter Mann ein und schlug gegen den Kopf des Polizisten. Alarmierte Polizisten nahmen die beiden fest (weitere Einsatzkräfte verunglückten auf der Fahrt ganz in der Nähe, wurden aber nur leicht verletzt).
    Doch dabei blieb es nicht: „Daraufhin kamen ungefähr 20 bis 30 Personen hinzu und forderten lautstark das Laufenlassen der beiden. Dabei bedrängte die Gruppe die Polizisten und versuchte die Festgenommenen durch Wegziehen zu befreien. Trotz wiederholter Aufforderung, dies zu unterlassen und der ebenso mehrfachen Androhung des Einsatzes von Reizgas, wurden die Beamten immer stärker körperlich angegangen.“

    Weitere Einsatzkräfte eilten herbei; eine 18 Jahre alte Frau wurde wegen versuchter Gefangenenbefreiung festgenommen. Durch die Widerstandshandlungen und Angriffe wurden drei Polizeibeamte leicht verletzt…..“

  69. Wenn diese hasserfüllten bärtigen Hackfressen sehe und daran denke, dass so etwas mitten unter uns in Deutschland lebt, wird mir einfach nur schlecht, deren Anblick erfüllt mich mit Ekel und ich kann mir nicht vorstellen so etwas als meine Mitmenschen zu bezeichnen.

    Diese Menschen sind in meinen Augen einfach nur undankbare Schmarotzer, die hierher nach Deutschland gekommen sind um wirtschaftliche Vorteile zu saugen oder unsere Sozialsysteme zu parasitieren, weil sie zu dämlich und nicht willens sind humane Gesellschaften in ihren eigenen Ländern zu etablieren, stattdessen breiten sie immer unverhohlener ihren Menschenverachtenden Koranmüll in unseren Innenstädten aus und träumen von der Beseitigung unserers Rechtsordnung und der Errichtung ihres verschissenen Kalifates auf deutscher Erde!

    Wir werden das niemals zulassen!

    Diese Leute dort vor dem Brandenburger Tor gehören alle in den GAZA Streifen oder ins West-Jordanland abgeschoben und zwar unverzüglich

  70. Das Drama ist, wir könnten ja wenn wir nur wollten, und die würden keinen Moment zögern, wenn sie nur könnten. Im Gegensatz zu denen haben wir ein Gewissen. Das wird nochmal arg strapaziert werden, wenn wir überleben wollen.

  71. Während in Berlin der SPD-Kongress tagt und Genossin Heidemarie Wieczorek-Zeul dort Auszeichungen für nachhaltiges Säuseln verteilt, lässt der Kongress die Palästinenser beim Berliner Intifada nachhaltig im Stich. Gibt es denn überhaupt kein sozial-demokratischer Zusammenhalt mit den Unterdrückten dieser Welt mehr? Jetzt kann die SPD endlich gegen den Internationalen Rechtspopulismus die Regenbogenflagge zeigen und Al-Quds als Hauptstadt eines autonomen Palästinenser-Staats ausrufen. Genosse Gabriel ist ja noch immer Aussenminister von F-W. Steinmeiers Gnaden und eine Retourkutsche für Christian Schmidts Glyphosat Affront ist längst überfällig. Genosse Kim Yong Schulz wäre dann nach Grossgenosse Kim Yong Un der weltweit zweite Staatsmann, der Donald Trump den Stirn bietet und nebenbei das West-Jordan-Land für alle Zeiten befriedet. Die Runderneuerung der SPD würde damit ihren Höhepunkt erreichen.

  72. Wahrscheinlich sehen die Berliner Sharia-Polizisten die unter dem rot-grünen Senat auf unsere Kosten eingestellt wurden fröhlich dabei zu, wie Hitlergrüße von ihren Glaubensbrüdern gezeigt werden, während diese Juden in Gas brüllen.

  73. Leider stelle ich fest dass die PI Leserschaft immer mehr aus einem starken Gefühl heraus postet und an geschichtlichen Fakten und einer vorurteilsfreien Bewertung der Dinge nicht allzu interessiert ist.

    Das auch aus meiner Sicht nicht akzeptable Verhalten vieler Fremder in meinem Land ist das eine, der z.T. aus Sicht der Araber, Palästinenser vorgetragene Unmut das Andere.

    Ich denke hier an die völkerrechtswidrige Annektion Ostjerusalems, das Westjordanland, den Siedlungsbau, den Ghaza Streifen, die Umzäunungen.

    Man sollte schon versuchen beiden Parteien gerecht zu werden.

    Es geht hier um eine völkerrechtliche, politische Sache welche nun wirklich nicht auf Dschihad, Moslemisierung etc. zurückzuführen ist. So einfach liegen die Dinge hier nun einmal nicht.

    Man mag Araber mögen oder auch nicht mögen. Dennoch besitzen auch diese Rechte.

  74. Und die Regierung schweigt wie immer. Bei unangenehmen Themen wird feige reagiert. Oder überhaupt nicht. Hätten dagegen eine Handvoll „Rechter“ etwas antisemitisches skandiert, die Hölle wäre los gewesen. Die Moslems verstehen inzwischen ,das sie hier abziehen können was sie wollen.

  75. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. Dezember 2017 at 14:25
    Wenn diese hasserfüllten bärtigen Hackfressen sehe und daran denke, dass so etwas mitten unter uns in Deutschland lebt, wird mir einfach nur schlecht, deren Anblick erfüllt mich mit Ekel und ich kann mir nicht vorstellen so etwas als meine Mitmenschen zu bezeichnen.

    Nicht so voreilig, die bekommen nämlich noch Verstärkung
    Aber es besteht kein Grund zur Aufregung, es sollen nur 10 Mio. sein,
    die zu uns kommen wollen.

  76. Wie bei den Massenaufmärschen von Erdogans AKP-Sturmabteilungen und ihren Parolen zu Mord und Totschlag Anfang des Jahres, kann sogar „der“, respektive “die“ Dümmste im Land sehen, was und wer sich hier breitgemacht hat!
    Aber die Dümmste im Land – ist das nun Claudia Fatima Roth oder Katja Kipping?! – wird zusammen mit anderen Biedermännern und -frauen noch mehr Brandstifter anfordern, die hier eingeschleppt und ausgewildert werden sollen, ungeachtet der Tatsache, dass “die Leute nicht verstehen, dass Deutschland das einzige Land ist, in das man ohne Papiere einreisen und nicht einmal abgeschoben werden kann“, wie Markus Söder (CSU) diese Woche bei SED-Genossin Illner richtig bemerkte.
    Das brachte ihm den Zuruf einer „Unternehmerin, die SPD wählt“, nämlich von Sina Trinkwalder, ein, die ihm mit dem üblichen Geschwurbel von den „Ärmsten der Armen und den Schwächsten der Schwachen“ vorwarf, zu „polarisieren“ und zu „spalten“.

    Spalten und polarisieren tun allerdings ausschließlich diejenigen, die den Bürgerkrieg in Gestalt muslimischer Kopfjäger und Halsabschneider, männlicher wie weiblicher, importieren, um ihre kulturrevolutionären Absichten einer, wie sie es nennen „offen Gesellschaft“ als Abbild nahöstlicher failed states politisch wie demographisch durchzusetzen!
    Dabei verschwinden auch immer mehr die „Grenzen“ zwischen „naiven“, in Wirklichkeit böswilligen und berechnenden Biedermännern und -frauen bzw. GutmenschInnen „einerseits“ und den realen Brandstiftern „andererseits“!
    Und das nicht nur im Falle der staatlich bezuschussten autonomen und Antifa-SA, die nach maoistischem Vorbild etwa 20 Millionen Leute aus der Mehrheitsbevölkerung für „überflüssig“ hält, wie selbst ein Hans-Ulrich Jörges vom STERN – „nur“ Biedermann oder Brandstifter!? – unlängst anmerkte…

    Abschiebungen von Terroristen, Verbrechern, Sozialschmarotzern werden weiterhin hintertrieben, während immer noch Illegale ohne Papiere „einreisen“, d. h. durchgewunken werden…

    – Die muslimische Gesellschaftspenetration muss natürlich auch schnellstens eingebürgert werden, möglichst mit privilegierten doppelten Staatsbürgerschaften, um noch mehr sozialen Bodensatz zu etablieren, der sich wahlmäßig zugunsten der linksgrünen Blockparteien niederschlägt. [Nicht zu vergessen, dass in Deutschland die meisten von Erdogans AKP-Statthaltern und -Gauleitern aus SPD und von den Grünen kommen! Ich nenne das Faschismusimport!]

    Sogar ohne „deutsche“ Staatsbürgerschaft sollen „Flüchtlinge“ und Co. Zukünftig mit Wahlrecht ausgerüstet werden.

    – Die selbstmörderischen Forderungen nach ungehindertem Familiennachzug, der uns über Jahrzehnte hinweg schon die hauptsächlich türkisch und kurdisch dominierten Kulturkolonien und No-go-areas in Duisburg-Marxloh, Köln-Keupstraße und Kreuzberg und Neukölln in Berlin (nur zum Beispiel!) beschert hat, werden von Blockpolitikern weiterhin erhoben werden, deren Hauptziel es ist, unserem Land und seinen Bürgern nachhaltig zu schaden und diese umzuerziehen und zur Minderheit im eigen Land zu machen (in manchen Stadtteilen ist das bereits umgesetzt!)…

    Die 1.200 aufmarschierten Dschihadisten in Berlin sind für die linksgrünen Quislinge der ISlamisierung „natürlich“ eine „echte Kulturbereicherung“. Und schon aus deren Mitte werden sich genügend reale Brandstifter finden, die, wie auch immer bewaffnet, als „Ärmste der Armen und Schwächste der Schwachen“, gegen „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ vorgehen werden (was dann nix mit dem ISlam, der „Religion des Friedens“, zu tun hat, wie sie uns erzählen werden), ganz so wie ihre Glaubensgenossen vor Ort gegen die „Judenschweine“ in Israel, während Links-Grüne hierzulande Sportschützen und Jäger entwaffnen – und sich weiterhin medial über den imaginierten „Antisemitismus“ der AfD verbreiten…
    System Merkel at its best!

  77. Gestern auf DDR1 grunzte irgendein bärtiger Ork in die Kamera, daß Jerusalem schon seit 1000 Jahren die Hauptstadt der „Palästinenser“ sei. Den Witz kannte ich noch nicht.

  78. Man hätte diesen Haufen umzingeln, deutsche Pässe abnehmen und in ihre Heimatländer abschieben sollen, sofort und ohne Erbarmen.

  79. Unbedingt lesen: Der marokkanische Schriftsteller Kacem El Ghazzali schreibt in der „Neuen Zürcher Zeitung“ sehr klarsichtig über die Linke, die vorgibt, für Minderheiten zu kämpfen, „eine Minderheit erhält aber nur dann ihre Aufmerksamkeit, wenn sie den ,richtigen Unterdrücker‘ hat: Rechte und Reiche, Imperialisten und Kapitalisten“:

    Dieses Verhaltensschema hört mit dem Ignorieren und Verschweigen von Fakten allerdings nicht auf. Tatsächlich geht es mit einem durchaus perfiden Plan weit darüber hinaus: Es wird der Versuch unternommen, einen Mustermuslim zu schaffen, der für den politischen und den medialen Konsum geeignet ist, um der «Propaganda des rechten Flügels» Paroli zu bieten. Ein islamisches Stereotyp, das sich den Regeln der Political Correctness beugt und den friedfertigen Islam beschwört, als ob der politische Islam eine Erfindung wäre. Diesem Mustermuslim öffnen die Medien und die Hauptquartiere der linken Parteien ihre Türen, damit er die «ignoranten islamophoben Europäer» über den Islam und dessen Friedfertigkeit belehren könne.

    Eine solche Mustermuslimin ist die türkische Bloggerin Kübra Gümü?ay, die von den Frauen der Sozialdemokratischen Partei als Hauptreferentin zur Veranstaltung «Ein schlagkräftiger Feminismus für das 21. Jahrhundert» eingeladen wurde. Die Hijab tragende Aktivistin ist…

    https://www.nzz.ch/meinung/eine-minderheit-ohne-solidaritaet-ld.1334289

    Katharina Rutschky, die Hochverehrte und leider so früh Verstorbene, schrieb im „Merkur“, dass Frauen „im Schnitt tatsächlich viel dümmer als Männer“ sind, das Gegenteil hätten wir noch nicht bewiesen. Ich fürchte, sie hat recht.

  80. Unbedingt lesen: Der marokkanische Schriftsteller Kacem El Ghazzali schreibt in der „Neuen Zürcher Zeitung“ sehr klarsichtig über die Linke, die vorgibt, für Minderheiten zu kämpfen, „eine Minderheit erhält aber nur dann ihre Aufmerksamkeit, wenn sie den ,richtigen Unterdrücker‘ hat: Rechte und Reiche, Imperialisten und Kapitalisten“:

    Dieses Verhaltensschema hört mit dem Ignorieren und Verschweigen von Fakten allerdings nicht auf. Tatsächlich geht es mit einem durchaus perfiden Plan weit darüber hinaus: Es wird der Versuch unternommen, einen Mustermuslim zu schaffen, der für den politischen und den medialen Konsum geeignet ist, um der «Propaganda des rechten Flügels» Paroli zu bieten. Ein islamisches Stereotyp, das sich den Regeln der Political Correctness beugt und den friedfertigen Islam beschwört, als ob der politische Islam eine Erfindung wäre. Diesem Mustermuslim öffnen die Medien und die Hauptquartiere der linken Parteien ihre Türen, damit er die «ignoranten islamophoben Europäer» über den Islam und dessen Friedfertigkeit belehren könne.

    Eine solche Mustermuslimin ist die türkische Bloggerin Kübra Gümü?ay, die von den Frauen der Sozialdemokratischen Partei als Hauptreferentin zur Veranstaltung «Ein schlagkräftiger Feminismus für das 21. Jahrhundert» eingeladen wurde. Die Hijab tragende Aktivistin ist…

    https://www.nzz.ch/meinung/eine-minderheit-ohne-solidaritaet-ld.1334289

    Katharina Rutschky, die Hochverehrte und leider so früh Verstorbene, schrieb im „Merkur“, dass Frauen „im Schnitt tatsächlich viel dümmer als Männer“ sind, das Gegenteil hätten wir noch nicht bewiesen. Ich fürchte, sie hat recht.

  81. Zerstören ist deren alleinige Lebens-Motivation- abgerichtet zur hirnlosen Islam-Gewalt-Kreatur.

    „Kindermörder Israel“ = Die perfide aber billige Opferdarstellung der Moslems, der wahren Kindesmörder und Kindesmissbraucher.

  82. Deutschland ist zu einem Saustall verkommen, in dem jeder Nichtdeutsche und „Politkorrekte“ sich mit der größten Hetze verlautbaren und seine Religionskriege auf deutschen Plätzen ausleben kann, so er nur in Massen auftritt und dabei laut genug quiekt. Diese Bande mohammedanischer und zum Teil wohl auch linker Antisemiten gehört gemaßregelt, und zwar schnell, und diejenigen darunter, die nicht hierher gehören, sind abzuschieben.

    Immer wieder sind Orte wie Berlin oder auch das Ruhrgebiet, was das betrifft, traurige Spitzenreiter, sind hier doch die meisten Moslems vorhanden. Allzu lange hat man riesige Parallel- und Gegengesellschaften, die im Grunde nichts anders als bestehende Kalifate sind, groß gefüttert und hat hat sie gewähren lassen. Schluß damit!

    Genau die Verantwortlichen von Polizei und Ordnungsbehörden, die solche Haßaufmärsche immer wieder genehmigen, gehören endlich sowohl zivil- als auch dienstrechtlich zur Verantwortung gezogen. Das das schon Jahre so geht, müssen endlich auch Köpfe rollen, und zwar nicht im unteren, sondern im mittleren und vor allem im gehobenen Dienst, der für solche Dinge verantwortlich ist, während die kleinen Polizisten die – in der Sache regelmäßigen – Dienstvergehen ihrer Vorgesetzten, die sich in schönen reden selbst gefallen, auszubaden haben. Das Wort Scham scheint in deren oberen Etagen nicht bekannt zu sein.

    Es reicht. Wir haben Gesetze, und der Volksverhetzungsparagraph, so kritisch einige Teile davon aus meiner Sicht auch zu sehen sind, besteht nicht nur für die Deutschen, die man sonst so gerne und vor allem eilfertig maßregelt, wenn einige davon mal dabei erwischt worden sein sollten, den Mund auch nur geringfügig zu weit aufgemacht zu haben.

  83. Deren einzige politische Botschaften lauten; vernichtet Isral und Allah ist am größten
    Mehr haben die nicht immSinn

  84. Heta 9. Dezember 2017 at 14:50
    Unbedingt lesen: Der marokkanische Schriftsteller Kacem El Ghazzali schreibt in der „Neuen Zürcher Zeitung“ sehr klarsichtig über die Linke, die vorgibt, für Minderheiten zu kämpfen, „eine Minderheit erhält aber nur dann ihre Aufmerksamkeit, wenn sie den ,richtigen Unterdrücker‘ hat: Rechte und Reiche, Imperialisten und Kapitalisten“:
    […]

    Die medial aufgebauschte Vitkimisierung (Opferinszenierung) von tatsächlich oder vermeintlich existierenden Minderheiten, liegt deren Zahl in einem noch so homöopathischen Bereich, ist inzwischen das probateste Mittel zur Zerstörung bourgeoiser Industrie- und Technologiegesellschaften schlechthin.
    Und es wirkt.

  85. Tom62 9. Dezember 2017 at 14:57
    Genau die Verantwortlichen von Polizei und Ordnungsbehörden, die solche Haßaufmärsche immer wieder genehmigen, gehören endlich sowohl zivil- als auch dienstrechtlich zur Verantwortung gezogen

    Äh,
    Ich habe erhebliche Zweifel, ob diese „Demonstrationen“ ordnungsgemäß angemeldet waren.
    Vor allem Türken und Kurden scheren sich einen Feuchten um das deutsche Demonstrationsrecht.

  86. Heta 9. Dezember 2017 at 14:51

    Unbedingt lesen: Der marokkanische Schriftsteller Kacem El Ghazzali schreibt in der „Neuen Zürcher Zeitung“ sehr klarsichtig über die Linke, die vorgibt, für Minderheiten zu kämpfen

    https://twitter.com/kuebra

    Eine solche Mustermuslimin ist die türkische Bloggerin Kübra Gümüsay

    Eine „Mustermuslimin“ ist die tatsächlich. Allerdings nicht in diesem Sinne:

    Es wird der Versuch unternommen, einen Mustermuslim zu schaffen, der für den politischen und den medialen Konsum geeignet ist, um der «Propaganda des rechten Flügels» Paroli zu bieten.

    Ausgerechnet diese Gemüsefrau als Musterbeispiel eines toleranten Islams? Diese Vogelscheuche stellt das genaue Gegenteil dar.

  87. Der SPIEGEL meint, „Amazon“ sei dagegen viel eher ein Titel wert.
    Amazon, der reinste digitale Spaßfaktor, wozu da noch Politik?

    Das Titelbild zeigt die Heilige Familie, das Jesuskind liegt in einem Amazon Karton.
    Der Heilige Josef sagt:
    „hab ich gar nicht bestellt…“

    die Heilige Mutter Gottes :
    „kann ich das umtauschen?“

    Je geschmackloser, desto kicher… je infantiler, desto klatsch klatsch…. Oh Mann…

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2017-50.html

  88. rene44 9. Dezember 2017 at 15:14
    Der SPIEGEL meint, „Amazon“ sei dagegen viel eher ein Titel wert.
    Amazon, der reinste digitale Spaßfaktor, wozu da noch Politik?

    Das Titelbild zeigt die Heilige Familie, das Jesuskind liegt in einem Amazon Karton.
    Der Heilige Josef sagt:
    „hab ich gar nicht bestellt…“
    die Heilige Mutter Gottes :
    „kann ich das umtauschen?“

    Je geschmackloser, desto kicher… je infantiler, desto klatsch klatsch…. Oh Mann…

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2017-50.html

    Solche Scherze sollten sie mal mit Mörder-Mohamett machen – da brennt aber der Baum!

  89. Tomaat 9. Dezember 2017 at 14:26

    Mir doch egal wie die an den Titel kam. Und überhaupt, wenn die adligen Sayn-Wittgensteins tatenlos zusehen wie ihre Stammlande von Merkel und Konsorten zerstört werden, dann müssen halt die bürgerlichen Sayn-Wittgensteins den Karren aus dem Dreck ziehen.

    Was haben denn die echten VONs bisher geleistet, nur Mist, siehe Guttenberg und Leyen.

  90. @ Heta 9. Dezember 2017 at 14:51

    Türkin Kübra Gümüsay ist eine geborene Yücel u. schrieb früher bei der „taz“, wo
    sie sich u.a. als Weihnachtshasserin zeigte, 2013:
    „WEIHNACHTEN ABSCHAFFEN!“
    http://www.taz.de/!5052010/
    Ob sie wohl mit Ex-Taz-Schreiberling, dem türk. Kotzbrocken Deniz Yücel verwandt ist?

    Jedenfalls schwirrte sie schon immer um die Kanzlerin herum.
    Die mit dem grünen Kopftuch direkt li. hinter Merkel:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile101872721/8892506917-ci102l-w1024/sam-merkel-DW-Politik-Berlin-jpg.jpg
    …und hier rechts, mit wß. Kopftuch, hinter Merkel:
    http://media-cdn.sueddeutsche.de/image/sz.1.996105/940×528?v=1355803351000

  91. susiquattro 9. Dezember 2017 at 13:35

    „Wütender Mob aus 1200 Deutschen fordert in Gaza-Stadt die Verlegung der deutschen Botschaft nach Jerusalem!“

    Hehe…

    Warum dürfen Ausländer überhaupt in Deutschland demonstrieren?
    Das Grundrecht ist ausschließlich für Deutsche vorgesehen.

    Richtiges Vorgehen wäre: Auflauf zur Auflösung aufrufen, langsam bis drei zählen und wer dann noch vor Ort ist sofort verhaften und wegen schweren Landfriedensbruchs – bei Messermohammedanern kommt sicher noch „Bildung eines bewaffneten Haufens“ in Betracht – aburteilen und in Abschiebehaft mit zeitnaher Rückführungsperspektive.

    Apropos Rückführung: Warum reist bei den seltenen Rücktransporten immer ein Großaufgebot Polizei mit? Zwei bis drei Beamte sollten reichen, denn vernünftigerweise wären die Abschiebefälle fixiert mit Sack überm Kopf. Aus humanitären Gründen mag noch ein Arzt für Notfälle mit, aber das sollte reichen. Warum 2 bis 3 Beamte? Damit die sich nicht so langweilen und Schach oder Skat spielen können unterwegs.

  92. Ich habe mich schon immer gefragt was die denn Freitags so beten…… Seit Jahren weiss ich nun, hetzen ist bei diesen Unglaeubigen, beten.

  93. Milliarden und Multimilliarden für Palästina. Was macht der Musel damit?
    Alles verrotten und verkommen lassen, rumheulen und abfaulen, und nicht zu vergessen: Unschuldige ermorden.
    Und jetzt haben wir, dank der etablierten Parteien diesen Scheiß am Hals.
    Ich schäme mich zutiefst für die Wähler der etablierten Parteien!

  94. Jaja, gegen „Nazis“ sein und Millionen Islam-Nazis importieren…
    Wo war die Linke bzw. Antifa?!

  95. Es ist die Verlogenheit des „ES“ in Berlin die mich aufregt. „Es“ stellt sich an die Seite Israels mediengerecht und gleichzeitigt holt „ES“ hunderttausende Antisemiten ins Land und den Juden nur noch die Flucht bleibt. „Es“ kritisiert Trump, ob seiner Entscheidung und lügt das sich die Balken biegen. Dass Jerusalem die Hauptstadt Israels ist wurde durch den US Kongress 1995 entschieden und Trump setzte das nun um. Dieses „ES“ rast wie eine Feuerwalze durch unsere Gesellschaft und vernichtet alles was irgendwie Deutsch ist. Aber nicht nur diese „ES“ ist verlogen auch die Kirchen in unserem Land scheinen es in Ordnung zu finden wenn Leute hier ihren Antisemitisus ausleben. Der absolute Kracher war für mich die vor kurzem getätigte Aussage über die Sorge des ansteigenden Anrisemitismus. Aber der ZDJ sieht die Bedrohung nicht, das muss man erstmal fassen, bei den Islamisten sondern von Rechts und besonders bei der AfD!!!! Es scheint, dass selbst der selbsternannte Zentralrat der Juden gemeinsame Sache mit dem „ES“ in Berlin macht.
    WIR, die doch so viel Schuld gegenüber den Juden haben, unterstützen ihre Erzfeinde!!! Anstatt diese Judenhasser mit allen Mitteln zu bekämpfen jubeln die Grünen und Linken denen zu. Ich fange an mich zu schämen ein Deutscher zu sein. Und an die Juden, wir sind nicht so, wir sind nicht eure Feinde eure Feinde sitzen im BKA mit ausnahme der AfD!

  96. Schaut euch diese IQ 80 Fraktion von Stehscheissern an, Deutschland 2017, weit haben wir es gebracht im Land der Dichter und Denker,
    die meist gegrölte Parole von dem Mob ist: Allahu Akbar + Tod Israel, und das mitten in der Hauptstadt, 200 m neben dem Holocaust Denkmal!?
    Wenn eine Friedensdemo vom Islam ausgerufen wird, da schlappt der Mayzek allein durchs
    Brandenb. Tor, geht es aber um Hass und Gewalt gegen andere, da bekommen die Pony und Ziegenlover alle ihre faulen Harz 4 Kadaver aus den Wohnzimmern.
    Das sollte jedem zu denken geben!

  97. Candyman 9. Dezember 2017 at 12:53
    „Unsere Regierung, die überwiegend nur aus Luschen besteht (nicht nur Merkel, sondern schon viele vor ihr) haben Deutschland in eine Situation hineinmanövriert, aus der sie nicht mehr herauskommen. Im Grunde genommen stehen sie vor den Scherben ihrer Politik.Wer nicht auf zwei Augen völlig blind ist, muß zwangsläufig erkennen, was da bei uns im Gange ist. Karl Lagerfeld hat es neulich recht deutlich zum Ausdruck gebracht.
    Und wir können uns dieser gewaltbereiten Einwanderer, die unser Land seit Jahrzehnten und in letzter Zeit vermehrt besiedelt, auch nicht mehr erwehren. Selbst wenn man es wollte (und da fehlt ohnehin der Wille dazu in unserer Luschen-Regierung), sie wüßten nicht, wie sie es machen sollen.
    Es bleibt interessant zu beobachten, wie sich gewisse Dinge in Deutschland entwickeln. Es sieht nicht gut aus und könnte einmal bös enden.“

    Diesen Ihren schlauen Worten ist nichts mehr hinzu zu fügen.
    Es wird im Bürgerkrieg enden.
    Die Deutschen, als degenerierte Masse (und damit meine ich die
    Schmachtfon-Jugend und möchte die Älteren, die noch gedient haben,
    ausnehmen), haben keine Widerstandskräfte mehr.
    Die wurden ihnen ausgetrieben.
    Für Leute wie mich und meine Frau bleibt nur noch
    Auswanderung.

  98. Fanatischer Moslemdreck. Trump macht es richtig: Ficklinge aus Krauskopfländern und Scheinasylanten draußen lassen, dann macht das Pack keinen Ärger. Muslime machen immer Ärger, weil der Islam eine Kriegsideologie ist. Deshalb sind Muselmanen immer laten aggressiv, denn sie müssen immer gegen Kuffar kämpfen.

  99. Das es den Mohammedanern mitnicht um Ostjerusalem, sondern um die Delegitimierung ganz Israels geht, zeigt das hier ganz deutlich: Erinnert ihr euch? Die Älteren bestimmt:

    Als die Bundesrepublik 1965 diplomatische Beziehungen mit Israel aufnahm, flippte die Arabische Liga aus und brach kollektiv die diplomatischen Beziehungen mit Bonn ab. Die ersten 13 arabischen Staaten bereits im März 1965 (als die deutsch-israelischen Verhandlungen darüber offiziell begannen); der Rest im Mai 1965 (darunter der Sudan!) nachdem am 12. Mai die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen D-IL verkündet wurde.

    Begleitet von Getobe, Gewüte und Ausflippen vor allem in Ägypten, aber auch im Irak, Saudi, Libanon, Jordanien, Kuweit. Es dauerte bis 1972, ehe alle diplomatischen Beziehungen mit den islamischen Ländern wiederhergestellt waren.

  100. Daß es den Mohammedanern mitnicht um Ostjerusalem, ganz Jerusalem, sondern um die Delegitimierung ganz Israels geht, zeigt das hier ganz deutlich: Erinnert ihr euch? Die Älteren bestimmt:

    Als die Bundesrepublik 1965 diplomatische Beziehungen mit Israel aufnahm, flippte die Arabische Liga aus und brach kollektiv die diplomatischen Beziehungen mit Bonn ab. Die ersten 13 arabischen Staaten bereits im März 1965 (als die deutsch-israelischen Verhandlungen darüber offiziell begannen); der Rest im Mai 1965 (darunter der Sudan!) nachdem am 12. Mai die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen D-IL verkündet wurde.

    Begleitet von Getobe, Gewüte und Ausflippen vor allem in Ägypten, aber auch im Irak, Saudi, Libanon, Jordanien, Kuweit. Es dauerte bis 1972, ehe alle diplomatischen Beziehungen mit den islamischen Ländern wiederhergestellt waren.

  101. Und wenn wir gerade beim Rausschmeissen sind, dann vergesst nicht die türkischen Gastarbeiter,
    die sich hier eingemadet haben und in der dritten Generation noch nicht integriert sind und es auch niemals sein werden. Kein deutsches Mädchen bei Verstand lässt sich mit so einem ein.
    Es wird also nie zu einer Assimilation dieser „Leute“ bei uns kommen, desshalb raus!

  102. Die islamische Polizei Bürlünistans sieht keine Probleme. Übrigens war Milli Görüs einer der Organistoren des Moslemmobs.

    Der Verein Jüdisches Forum berichtete auf Twitter, Demonstranten hätten zudem antisemitische Parolen gerufen und Flaggen der radikal-islamischen Hamas gezeigt. Dazu habe die Polizei keine Kenntnisse, sagte der Sprecher.

    Und schon wieder ein neues Wort gelernt, eine weitere „spontane“, unangemeldete Türkdemo in Neukölln:

    Die Polizei ermittelt wegen Vermummung und Mitführens von Schutzbewaffnung.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171430290/Demonstranten-verbrennen-israelische-Flaggen-in-Berlin.html

  103. Der Moslem-Mob beherrscht den öffentlichen Raum. Der Art. 8 des Grundgesetzes ist aber ein Grundrecht für alle Deutschen!
    Wenn örtliche Berliner Behörden diese radikalen Auswüchse fremder und von Deutschland noch alimentierter Horden auf unseren Straßen zulassen und fördern, begehen sie Beihilfe zum Landfriedensbruch nach § 125 StGB und Strafvereitelung im Amt nach § 258a StGB durch Duldung des Hitlergrußes von einzelnen, identifizierbaren Moslems/Palästinensern. Weiterhin strafbar: Volksverhetzung begangen durch Moslems nach § 130 StGB u.a. Tatbestände des StGB.

  104. Voltaire (französischer Philosoph und Schriftsteller):
    “Der Koran lehrt Angst, Hass, Verachtung für Andere, Mord als legitimes Mittel zur Verbreitung und zum Erhalt dieser Satanslehre, er redet die Frauen schlecht, stuft Menschen in Klassen ein, fordert Blut und immer wieder Blut. Doch dass ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, dass er seine Mitbürger glauben machen will, dass er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; dass er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben lässt, dass er, um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, dass er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, dass er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben lässt: Das ist nun mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht des Verstandes erstickt.”

    Hilaire Belloc (britischer Schriftsteller):
    „Seit die Religion des Islam in der Welt erschien, waren ihre Anhänger allen anderen Nationen gegenüber wie Wölfe und Tiger, alles zerreißend, alles zerfleischend, was in ihre gnadenlosen Pranken fiel, zermahlen von ihren eisernen Zähnen; unzählige Städte so gründlich ausgelöscht, dass nur noch ihr Name existiert; so viele Länder, einst Paradiese, nun verlassene Ödnisse; so viele einst zahlreiche und mächtige Reiche, vom Erdboden verschwunden! So war und ist bis zum heutigen Tage das Wüten, der Zorn und die Rache dieser Zerstörer der Menschheit.“

    Blaise Pascal französicher Philosoph und Mathematiker:
    „Jesus ließ sich ermorden; Mohammed ließ morden.“

  105. @ rene44 9. Dezember 2017 at 15:14
    Der SPIEGEL meint, „Amazon“ sei dagegen viel eher ein Titel wert.
    Amazon, der reinste digitale Spaßfaktor, wozu da noch Politik?
    Das Titelbild zeigt die Heilige Familie, das Jesuskind liegt in einem Amazon Karton.
    Der Heilige Josef sagt: „hab ich gar nicht bestellt…“
    Die Heilige Mutter Gottes : „kann ich das umtauschen?“

    _______________________________
    Äächt jetzt!?
    Hab´ ich noch gar nicht mitbekommen! Wobei, ich sagen würde, dass das sehr wohl „Politik“ ist; nämlich im Sinn der linksgrün-versifften Kulturrevolutionäre, die unser Land gezielt mit der ISlamischen Pestilenz infizieren!

    Aber die Schmierfinken vom SPIEGEL können absolut sicher sein, dass …
    a) … gegen sie kein Staatsanwalt wegen „Herabwürdigung einer Religion“ ermittelt, trotz chronischer Überlastung. Dazu hätten sie schon ironische „ISlamkritik“ üben müssen. Z. B. indem ein „Flüchtling“ mit Muselbart und Palituch flucht, weil er per Post die falschen Zutaten für seine Bombe zugeschickt bekommen hat…
    b) … „christliche Fundamentalisten“ sie an Leib und Leben bedrohen, so dass einzelne Redakteure des linken Schmierblatts jahrelang unter Polizeischutz leben müssen.

    Das ist eben der Unterschied zwischen unserenzivilisatorischen Errungenschaften und Standards und der Gewaltfolklore eingeschleppter muslimischer Kulturbereicherer! Und gerade auch der SPIEGEL als idealrtypisches Lügen- und Lücken“medium“ ist unermüdlich dabei, diese Unterschiede zu verwischen und zu relativieren, obwohl er unsere zivilisatorischen Standards sehr wohl zu nutzen weiß, um sie letztendlich zu demontieren (was nicht immer so war!)…
    Das nenne nicht nur ich widerwärtigste Heuchelei!

  106. Wer nach dem Freitagsgebet so spontan in mit so einer Menschenmenge Hass-Demos durchgehen läßt, die nicht angemeldet waren, gehört in einen türkischen oder afrikanischen Knast. Ich werde dafür beten das diese verkommene korrupte und kriminelle Schwerverbrecher-Regierung ihrer gerechten Strafe nicht entgehen wird, sondern auch die korrupte, gesetzlose und kriminelle Justiz. Nicht zu vergessen die eierlosen Polizisten, die gegenüber diesem kriminellen islamischen Abschaum nicht eingreift, sondern sich in die Hosen sch…… Wir haben schon lange keine Polizisten mehr die für Recht und Ordnung sorgen, sondern diese ganze Verbrecherbrut sorgt sich nur noch um sich selbst und um die muslimische Satansbrut. Außer Herrn Wendt hat in der Polizei keiner mehr Eier und die GEW sind nichts anderes als Mafiose Helfershelfer der Moslems. Die werden bekommen, was ihnen zusteht.

  107. Vize-Kanzler Sigmar Gabriel platzte angesichts solcher Bilder der Kragen. Dem Fernsehsender N24 sagte er: „Das ist wirklich Pack und Mob, und was man da machen muss, man muss sie einsperren.”

    Weiterhin sagte dicke Siggi: „Diese Leute haben mit dem Land Deutschland, wie wir es wollen, nichts zu tun.” „Im Grunde hat jeder AfD-Wähler mehr mit diesem Land zu tun als diese Leute, die das Land missbrauchen, Menschen aufhetzen, zu Gewalt und Mord und Totschlag auffordern.“

  108. Diese abergläubischen Wilden, die in der Zivilisation NICHTS zu suchen haben,
    könnten bewusst aufgestachelt worden sein.

    Versucht man, die ultimative Schlacht auszulösen ?

    Etwas Information zu den möglichen Hintergründen dieser Tage:

    https://www.youtube.com/watch?v=UZBrkruBlaY
    https://totoweise.files.wordpress.com/2012/11/eggert-wolfgang-manhatten-berlin.pdf

    Und:
    https://www.youtube.com/watch?v=uoqU3QUEJpk
    https://www.youtube.com/watch?v=Je5roEm4knA

  109. Die Gotteskrieger rufen also in Berlin zum Kampf gegen Israel auf? Mit Stinkefingern und dem Hitler Gruß ?
    Liebe Moslemische Mitbürger ihr habt zwei Sachen nicht begriffen. Erstens ist der Hitler Gruß in Deutschland Verfassungswidrig und Strafbar. Zweitens seit ihr in Berlin am falschen Ort um zu kämpfen. Zieht doch bitte alle in den Gaza Streifen um, um von dort gegen den Staat Israel vor zu gehen. Das kann man von da viel besser als aus Berlin. Nur habt ihr alle zusammen nicht die nötige Chuzpe und die nötigen Eier in der Hose um das tatsächlich zu machen. Der Staat Israel wird euch so in die beschriebenen Weichteile treten das euch hören und sehen vergeht. Israel ist nicht Deutschland und ist immer in der Lage sich zu wehren. Falls es sein muss auch mit Kernwaffen…

  110. Unsere gesamte Regierung ist Israel und damit Judenfeindlich. Anders lassen sich diese gesetzlosen Nazi-Aufmärsche durch Türken nicht mehr erklären.

  111. @ Babieca 9. Dezember 2017 at 16:13
    Daß es den Mohammedanern mitnichten um Ostjerusalem, ganz Jerusalem, sondern um die Delegitimierung ganz Israels geht, zeigt das hier ganz deutlich: Erinnert ihr euch? Die Älteren bestimmt:

    Als die Bundesrepublik 1965 diplomatische Beziehungen mit Israel aufnahm, flippte die Arabische Liga aus und brach kollektiv die diplomatischen Beziehungen mit Bonn ab. Die ersten 13 arabischen Staaten bereits im März 1965 (als die deutsch-israelischen Verhandlungen darüber offiziell begannen); der Rest im Mai 1965 (darunter der Sudan!) nachdem am 12. Mai die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen D-IL verkündet wurde.

    Begleitet von Getobe, Gewüte und Ausflippen vor allem in Ägypten, aber auch im Irak, Saudi, Libanon, Jordanien, Kuweit. Es dauerte bis 1972, ehe alle diplomatischen Beziehungen mit den islamischen Ländern wiederhergestellt waren.
    __________________
    Ja, und diesen „diplomatischen Beziehungen“ zu den arabischen Ländern wurden jede Menge Israelis und Juden zum Opfer gebracht, wobei der „palästinensische“ Anschlag auf die Olympischen Spiele 1972 nur Höhepunkt dieser perversen „Entwicklung“ war.
    Das „palästinensische“ Killerkommando ging bei der Olympiade nämlich davon aus, dass es wie zuvor durch Geiselnahme relativ locker vom Hocker zum Austausch von Häftlingen kommen würde, wie kurz zuvor, als arabische Terroristen, die auf dem Münchener Flughafen Israelis ermordet hatten, relativ leicht freigepresst werden konnten…
    Im Falle des Olympiaattentats pokerten die Pali-Terroristen freilich zu hoch, weil ihre Forderungsliste einfach unerfüllbar war, da sie auch RAF-Häftlinge in Westdeutschland und zig „Palästinenser“ in Israel umfasste und auch noch andere Länder betraf.

    In konzertierten Aktionen linksextremistischer Deutscher, wie Dieter Kunzelmann, der als Terrorist in die Palästinserlager reiste („den Judenkomplex überwinden“), dann Spitzenkandidat der Westberliner Mao-KPD und schließlich Gründungsmitglied der Grün-Alternativen in Westberlin war, und arabisch-palästinensischen Terroristen wurden Anfang der 1970er-Jahre auch Anschläge gegen jüdische Einrichtungen in Westberlin und Westdeutschland (München!) verübt.

    Die Kontakte zwischen deutschen und arabischen Terroristen, die sich regelmäßig unterstützten, zeigten sich bei den Flugzeugentführungen von Mogadischu und Entebbe, die in ihrer Widerwärtigkeit dennoch der linken Diskussionshoheit mit ihrer tugendterroristischen Dritte-Welt-Romantik keinen Abbruch taten, die bereits Ende der siebziger Jahre einsetzte und heute Grundlage der politischen Korrektness bildet!

    Natürlich ist der arabische (und „palästinensische“) Terror heute nicht mehr „links“, d. h. von einem Nimbus des sozialrevolutionären Pathos umgeben, sondern schlichtweg ISlamofaschistisch, ohne dass „deutsche“ Linke deswegen ihre Sympathien zurückschrauben würden. Im Gegenteil!
    Faschismus ist für Linke äußerst sexy, wenn er nur ISlamisch, türkisch, kurdisch oder arabisch daherkommt, wie jetzt in Berlin. Deswegen gibt es auch ungebrochene Sympathien für Hisbollah, Hamas, AKP oder die Al-Nusra-Front, die auch in den Medien als „Rebellenbewegung gegen das Assad-Regime“ firmiert. Und Hauptsache alles und alle gegen das böhse Israel…

    Die Organisation für ISlamische Zusammenarbeit (0IC) wurde gegründet, um die Existenz Israels zu beseitigen und die Ergebnisse des demütigenden Nahost-Kriegs von 1967 zu revidieren. Auch unter Führung säkularer und „linker“ Regime in der arabischen Welt ging es bei der 0IC um den Export muslimischer Überschuss- und Unterschichtspopulationen nach Westeuropa unter dem Vorwand der „Gleichbehandlung“ und „Anti-Diskriminierung von Muslimen“. Den Forderungen der 0IC wurde mittels Terrorismus und der Erdölwaffe, und auch damals schon mittels gäriger Muselmigranten, „nachgeholfen“.
    Heute gibt es keine säkularen Regime in der „ISlamischen Welt“ mehr, was den linksgedrehten Mainstream in Westeuropa nicht davon abhält, mit Muselmanen über „Menschenrechte“ und „Anti-Diskriminierung“ unausgesetzt in einen Einweg-“Dialog“ zu treten. In Westeuropa, nicht in ISlamischen Ländern!

  112. Die geistig Behinderten, die diesen islamisitischen Antisemiten am Bahnhof zugeklatscht haben und euch dummen linken Abschaum frage ich: wer sind jetzt die „Nazis“ und Judenhasser???
    Ihr dummen linken Vollpfosten seid die Nazi-Schlampen des Islam.

  113. Sehr guter Artikel auf tichyseinblick.de
    Islamischer Terror wird gefeiert. Am Brandenburger Tor: Israelische Fahnen verbrannt und Breitscheidplatzmörder gefeiert. Demonstrativer Antisemitismus vor dem Brandenburger Tor, die Mörder vom Breitscheidplatz gefeiert- die Berliner Polizei freut sich: „keine besonderen Vorfälle“. Dabei ist es der größte anzunehmende Unfall, der den moralischen Verfall der Politik zeigt.
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/am-brandenburger-tor-israelische-fahnen-verbrannt-und-breitscheidplatzmoerder-gefeiert/

  114. wer den Hass in den Gesichtern gesehen hat, kann sich vorstellen, was da noch kommt. Raus mit dem Gesindel, ehe es zu spät ist! Erst wenn der erste Jude in Nachkriegsdeutschland auf offener Straße umgebracht wird, werden die Verantwortlichen in Berlin munter.

  115. Es ist mir unbegreiflich, daß dieses Fremdpack mit seiner Raub- und Mordideologie hier in unserem Lande
    derart die Klappe aufreißen darf.
    Warum wird da nichts gegen unternommen?

  116. Der weltweite Aufschrei der Mohammedaner ist der eindeutige Beweis dafür, dass der Islam mehr eine politische Ideologie denn eine Religion ist. Die Religion ist nur das Deckmäntelchen.

  117. @ Das_Sanfte_Lamm 9. Dezember 2017 at 15:07

    „Äh,
    Ich habe erhebliche Zweifel, ob diese „Demonstrationen“ ordnungsgemäß angemeldet waren.
    Vor allem Türken und Kurden scheren sich einen Feuchten um das deutsche Demonstrationsrecht.“

    Mit oder ohne Räuspern: Ich würde mich weniger um die Befindlichkeiten dieser Bande scheren und dafür sorgen, daß ihnen ein bleibender Eindruck dessen, was wir „Rechtsstaat“ nennen, und das im Gegensatz zu den „hier schon länger Regierenden“ nicht bloß auf dem Papier, für alle Zeiten erhalten bleibt. Es gibt Gummiknüppel, es gibt Wasserwerfer, und es gibt für den Notfall die Schußwaffe. Man kann, wenn man denn will. Und damit wären wir schon beim eigentlichen Problem.

  118. „Wie hier der deutsche Staat sich im Falle strafrechtlich relevanter Vorgänge wiederholt als zahnloser Tiger präsentiert, wurde ebenso deutlich. Trotz Wasserwerfern und entsprechender Polizeihundertschaften wurde nicht eingegriffen als gegen Juden gehetzt, der Hitlergruß gezeigt und das Versammlungsrecht missachtet wurde.“
    —————————–

    Moslems haben offensichtlich totale Narrenfreiheit was die irre Justiz anbelangt – der berüchtigte MIGANTENBONUS. Andererseits, streckt ein Biodeutscher mal den Arm aus – egal, ob versehentlich oder nicht – gibt’s gleich drei Jahre ohne Bewährung!

  119. Geschlossen abschieben dieses Gesindel. Ich will die hier nicht haben, habe die nicht eingeladen. Die gehören hiern nicht her egal wie lange die schon da sind oder wo die geboren wurden. Das ist nicht mein Problem.
    Im Übrigen war nicht ich es, der dem Millionsten Gastarbeiter ein Moped geschenkt hat. Es waren Angehörige der schlechtesten und verantwortungslosesten Generation von Deutschen. Ich bin froh wenn diese Generation von Blockpartei-Stammwählern und 68ern endlich tot ist. So leid es mir tut!

  120. Berggeist 9. Dezember 2017 at 18:53

    wer den Hass in den Gesichtern gesehen hat, kann sich vorstellen, was da noch kommt. Raus mit dem Gesindel, ehe es zu spät ist! Erst wenn der erste Jude in Nachkriegsdeutschland auf offener Straße umgebracht wird, werden die Verantwortlichen in Berlin munter.
    ——————————————————————————–
    Das geht doch diesem gewissenlosen Politik-Pack am Allerwertesten vorbei ob ein Mitbürger christlichen oder jüdfischen Glaubens Opfer dieser Islam-Nazis geworden ist.
    Diese Verräter werden erst munter wenn einer von ihnen dran glauben muss.
    Deshalb waren die ja damals zu Zeiten der RAF in heller Aufregung und gaben der Polizei alle finanziellen Mittel die sie brauchte.

  121. Berlin : Hauptstadt des alten und neuen Antisemitismus !

    Und eine Frage an Frau Charlotte Knobloch (München) : Ist der Zentralrat der Juden nach diesen „Demonstrationen“ vor dem Brandenburger Tor (hier marschierte am 30.Januar 1933 der SA-Mob zur Höchstform auf !) immer noch der Meinung, gemeinsam mit den Muslimen zum entschiedenen „Kampf gegen Rechts“ zusammenzustehen ?

  122. Auch Deutschland nur noch ein lächerlicher kotau Staat! Wasserwerfer, Tränengas und gut ist. Notfalls größere Kaliber einsetzen.

  123. Paulaner 9. Dezember 2017 at 17:56

    Unsere gesamte Regierung ist Israel und damit Judenfeindlich. Anders lassen sich diese gesetzlosen Nazi-Aufmärsche durch Türken nicht mehr erklären.

    —–

    Nunja, das ist nur eines von zig Paradoxien, vor dem Politik, Feministinnen und Gutmenschen nun stehen. Am liebsten würden sie beiden Seiten zujubeln (stets jedoch zum Nachteil der Deutschen), dumm nur daß -egal, wem sie ihre Sympathien schenken- die eine Seite der Feind der anderen Seite ist. Da kann man sich kaum mehr herauswinden, ohne bloß dazustehen. Darum werden sie alle zu diesen Themen schön ihr Maul halten, aber wie immer ihr Ersatzziel „Nazis, Rechte, AfD, weiße Männer“ etc bekämpfen.

  124. 0Slm2012 9. Dezember 2017 at 18:05

    Sehr schön. Genau so. Vor allem das Gewinde und Geprotze der Linken, den Islam, der sich kurzfristig als „arabische Befreiungsbewegung“ und „gegen westlichen Imperialismus“ tarnte, bedingungslos zu hofieren, war schon immer ekelhaft bis mörderisch. Und wenn ich jetzt lesen, die „arabischen Bewegungen“ in der 2. Hälfte des 20. Jhds. seien „säkular“ gewesen, kann ich nur lachen: Sie waren es nie. In der Breite und Tiefe rann immer als breiter, träger Strom der totalitäre Islam. Und weil das so war, fiel es ihnen leicht, z.B. dem Totalitarismus der UdSSR und ihrer Satellitenstaaten zu folgen. Es bestand hochgradige, totalitiäre Ideologieaffinität, wobei sich die Islamer immer sicher waren, die Linken letztlich zu besiegen. Was auch umgekehrt galt. Tatsächlich haben sich beide totalitären Bewegungen, Islam und Kommunismus, wenn es um die Verteilung der Macht ging, immer gegenseitig ausgerottet: Sei es in der UdSSR in ihren Islamrepubliken (da hatten die Kommunisten das Sagen); sei es ab 1979 im Iran (da hatten die Moslems das Sagen).

  125. Elendes verdammtes Dreckspack wagt es auf deutschen Boden Kriege zu provozieren. Schmeißt diese Brut aus unserem Land. Mir reicht es langsam. Mein Gott wie hasse ich die deutsche Dreckspolitik,diese schmierigen Maden muss man zertreten.

  126. Jerusalem wird immer israelisch bleiben.
    Weil die Moslems militärisch völlig unterlegen und auch viel zu blöde sind.
    So sind die Fakten!

  127. Es ist schlicht und einfach schandbar, was sich die Muslime weltweit erlauben, falls ihnen etwas nicht passt, antworten wie wie Irre, denen die Sicherung durchgebrannt ist, was jedoch jederzeit von einzelnen oder dem Kollektiv zu erwarten ist.
    Denn sie als islamische fundamentalistische Ideologie/Sekte sind mit christlichen bzw. aufgeklaerten Menschen nicht vereinbar, in englisch heisst dies incompatible = unvereinbar und dies in JEDER Beziehung mit den unseren.

    Sie stoeren bereits jetzt mit geschaetzt 10 % im Lande, unsere gesamte Sicherheit, Ordnung, balasten Polizei und Justiz mit unzaehligen ihrer Straftaten, all dies kostet incl. Vollversorgung weit ueber
    50 !!! Milliarden pro Jahr.

    Es gibt nur ein Mittel, unsere Kultur vor diesen Barbaren zu retten,
    sie muessen wieder raus, allesamt, ev. ein integrierbarer Rest von ca. 5% von ihnen ist ev. integrierbar, mehr nicht und kann auf Widerruf bleiben.

    Merkel und ihr System sowie EU muessen entmachtet dauerhaft geschlossen werden, durch pro Deutsche bzw. Nationalstaaten agierende EG sowie einer konsrvativen Regierung ersetzt werden, ansonsten aendert sich nie etwas.

    Schulz und Merkel wuerden den Rest noch in Grund und Boden reiten, mit ihren kranken Vorstellungen fuer Sozialismus total sowie Globalisierung total.

  128. Warum wird von dieser ungenehmigten Versammlung nicht in der Tagesschau berichtet???
    Die schlafende Bevölkerung könnte sonst wach werden und unruhig. Lieber einlullen lassen mit Sportsendungen und ähnlichen unwichtigen Sachen.

  129. @ Anderer_Auswanderer 9. Dezember 2017 at 20:28

    „Wir sollten es wie die Israelis machen und die Musels verjagen oder erschießen“

    agent provocateur?

  130. Ein Freitagnachmittag des Zorns unter einem Weihnachtsbaum vor dem Brandenburger Tor !

    Sog. “ Palästinenser „, die herumhüpfen und schreien.

    Und man läßt sie gewähren, anstatt …

    Doch das ist nur eine der Bescherungen, die Merkel mit ihrer Bande den hier schon länger Lebenden
    zugedacht hat.

    Es gibt noch mehr !

    Der Clan-Nachzug !

    Der Austausch mit Afrika !

    Die sog. Rohingiyas ! Die Jemeniten ! …

  131. “Treffen sich ein Moslem, ein Jude und ein Christ…“ Zitat Pennymarkt. Mir aber mittlerweile egal. Wie bestellt so geliefert. Kann mich noch genau entsinnen, wie hohe Vertreter der Juden gegen die afd gehetzt haben. Sollen se sich weiterhin von ihren moslemischen Freunden fertig machen lassen. Der pöse nazi ist doch das Problem gäääähn

  132. Sorry PI, man kanns auch übertreiben. 1200 ist jetzt nicht wirklich viel. Das erinnert eher an der Berichterstattung der Massenmedien, wenn es irgendwo eine rechte Demo gibt.

  133. Wenn es Aufzeichnungen der Predigten in den Moscheen gibt, dann müssen die Imane etc. zur Rechenschaft gezogen, die Moscheen geschlossen und das Vermögen eingezogen werden.

  134. Es war ein genialer Schachzug von Trump.
    Die Mohammedaner lassen jetzt ihre Masken fallen und Israel und alle anderen wehrfähigen Nationen können nun in Notwehr handeln.

  135. Die Linken und Gutmenschen sollten bedenken, ist Deutschland erst überwiegend islamisch, dann ist das keine gute Zukunft für die jüdischen Mitbürger. Dann werden sie ausgerechnet in Deutschland zum zweiten Mal Opfer. Alle anderen natürlich auch, Stichwort: Ungläubige, Andersdenkende. Stichwort: Erdogan.

  136. Die AfD ist die einzige Partei die zu 100% hinter Israel steht und die islamische Agression zurückweist.

  137. Mindgre 9. Dezember 2017 at 13:50
    „Offensiv zur Schau gestellte Hitlergrüße wurden wenige Meter vor den Polizeiketten nicht geahndet.“
    Wenn Hitler eine Tochter hätte: Wie ergriffen müsste sie über eine solch rührende Anerkennung ihres Vaters sein?
    #######################
    STASI und KGB:
    Angela Merkel ist Tochter von Adolf Hitler
    Angela Merkel ist die Tochter von Adolf Hitler. Das behaupten Unterlagen aus den Archiven von STASI und KGB.
    Nach den Unterlagen der Geheimdienste von Hitler in Deutschland, die wie STASI bekannt ist, sitzt heute seine Tochter auf seiner Kanzler Stelle, schrieb Pravda.rs…
    http://noch.info/2015/09/stasi-und-kgb-angela-merkel-ist-tochter-von-adolf-hitler/

  138. Die Berliner Polizei hat nichts gesehen

    Hier in Großaufnahme die Moslems mit ihrer Fahne: Aufgenommen nicht von der Polizei sondern vom Jüdischen Forum

    https://twitter.com/JFDA_eV/status/939204457438511109/photo/1

    Anclicken der Bilder liefert die Großaufnahme. In der Mitte rechts die FatahFahne vor dem Brandenburger Tor.

    Das offizielle Wappen der Fatah zeigt zwei Fäuste, die Gewehre halten, und eine Granate vor dem Hintergrund einer Karte des historischen Palästina (das Gebiet des Staates Israel, des Westjordanlands und des Gaza-Streifens), die Ärmel bestehen aus zwei palästinensischen Nationalflaggen.

    Die Fahne ist kurz zusammengefaßt auch die politische Programmatik der in der Westbank lebenden Moslems: Juden ins Meer treiben, heute noch, ungebrochen. Übliche feige Jammerkultur, Terroristen wählen und dann orientalisches Theaterspiel, wenn Israel da nicht mitspielt.

  139. Hallo

    Mal eine Frage – bei den Links zu Haolam…..kann es sein das diese vom Anbieter O2 blockiert werden !?

    ich kann keinen einzigen Link aufrufen !!!

  140. So manches überhitztes Islamisten Gemüt hätte sich doch sicherlich mit schön kalter Dusche aus dem Wasserwerfer abkühlen lassen? Zumindest hatte dies mit kalter Dusche doch in Hannover ganz vorzüglich funktioniert, wie sich zu den weihnachtlichen Klängen in Martin Sellners Wochenrückblick entspannt zuschauen ließ:
    https://youtu.be/8AUhrLtypuQ?t=14m16s

    Da wir nun aber beim Thema Jerusalem sind, auf dem History Channel ist übrigens gerade eine Serie angelaufen:
    http://www.imdb.com/title/tt4555364/
    Die erste Folge lässt sich frei sehen, falls keine Ländersperre willige Interessierte ausschließt:
    http://www.history.com/shows/knightfall/season-1/episode-1

  141. Die ifeologischen Brandstifter sitzen in den Moschen, wo sie ihrcAl-Kuds-Gejammer vortragen.

    Schade, dass der Muselmob nicht ordentlich abgekärchert wurde. Aber im linksbunten Berlin halten Verbündete ja ganz dicke zusammen.

  142. Tja, die Religion des Friedens. Geliefert wie gewäh… äh bestellt.
    85% der Deutschen haben „Juchuu, weiter so!“ gesagt.

  143. Judenhass in Reinkultur ! Und das mitten in Berlin, zugelassen von einer Regierung die nicht weiß was das für eine Aussenwirkung auf unser Land hat. Aber das ist den Linken sowieso egal für sie gibt es kein Deutschland mehr sondern nur noch “ offene Grenzen “ und alle Menschen sind gleich ausser die Juden und die US- Amerikaner !

  144. Erstaunlich, was sich Israel da leistet
    Über eine Million Araber sind privilegiert, leben als israelische Staatsbürger mit einem Lebensstandard, der beispielhaft ist im Vergleich zu dem der Arabern in den korrupten und heruntergewirtschafteten Staatsgebilden ringsherum.
    In mitten vom moslemischen Wirrköpfen, die morgens vor dem Moslem-Altar beten, dass es endlich klappt mit dem Ersaufen der Israelis im Meer, wie etwa der „Flüchtlingsfamilie“ Reem aus dem Libanon oder war es gar „Palästina“, die Dank Merkels Fürsprache nun in Deutschland ist, auf welcher Rechtsgrundlage wurde von der Qualitätspresse bisher noch nicht recherchiert.
    „Studieren“ will natürlich Reem, und für das Kopftuch ist sie noch zu klein, aber in zwei Jahren, klar, dann gehts los mit dem Kopftuch.,
    Einstweilen muss es reichen, in der Wohnung in Rostock- Evershagens am Schrein zu beten. dass die Moslems wieder so stark werden, dorthin wieder zurückkehren zu können wo die Großelern als Kinder einmal lebten.
    Was dann mit den Juden in Israel passieren sollen, danach hat die umsichtige WELT Schreibkraft Hinrichs nicht gefragt.

  145. Eine Gruppe von hohen Offizieren sollte sich doch finden, die ohne Angst und Rücksicht auf militärische Karrieren, um Angela Merkel, diese Hochverräterin, de Misere, Heiko Maas und S.Gabriel unter Hausarrest stellen.

    Auch der Gewerkschaftsführer von v.e.r.di und Annette Kahane gehören unters Kuratel gestellt, dass sind die größten Hetzer gegen die deutsche Bevölkerung und Unterstützer der Antfa-Gruppen.

    Zudem sollten auch alle Innenminister, außer die von Bayern und Sachsen-Anhalt sowie alle Polizeipräsidenten in NRW, Bremen, Hamburg, Berlin, B-W und N-S unter Hausarrest gestellt.

    Diese Verachtung der Rechtsstaatlichkeit muß schnellstmöglichst beendet werden.

  146. Eine schöne Mischpoke haben und SPD, Grüne und zuletzt auch Merkel-CDU uns da eingebrockt.
    Man sollte Vorkehrungen für größere Internierungslager treffen.
    Wenn der Sozialstaat nach all den Asylanten und den EU/Euro-Verpflichtungen zusammenbricht, dann ist hier einiges los

  147. Zu BePe: Wenn Flinten-Uschi eine echte „VON“ ist, dann bin ich bestimmt ein WOMBAT; als ich mit ihr zum ersten Mal zu tun hatte, hieß sie noch Röschen Albrecht und ihr Vater war bestenfalls der hannoversche Kekskönig.

  148. Was hier an Kommentaren geschrieben wurde, hat sicher alles seine Richtigkeit.
    Konnte nicht alle Xx Kommentare lesen, sorry.

    Nur eins – – es jagt mir einen mittlerweile Schauer über meinen Rücken.
    Es ist ja schon lange Schluß mit lustig. Ich sehe diese Vorkommnisse als eine weitere Steigerung der Eskalation. Auch wenn dieser Aufruhr Trump und die Juden, Israel betreffen. Es wird auch hier in Deutschland an Schärfe zunehmen.

    Aus Stuttgart , gestern
    https://vimeo.com/246611085

    http://www.pi-news.net/intifada-auch-in-berlin-moslems-rufen-zur-eroberung-jerusalems-auf/

    Gottmitunskannichnursagen

  149. Wo sind eigentlich die linken Intellektuellen, wenn es um Israel geht?

    Das Brandenburger Tor wird von Moslems belagert, die israelische Fahnen verbrennen, und antisemitische Hassparolen schreien. Erinnert das nicht an die dunklen Jahre? An den Faschismus?
    Wo sind jetzt die ganzen Promis, die immer so große Klappe haben, wenn es gegen Islamkritiker geht, gegen die Asylpolitik Merkels geht, oder wenn man auf die AfD mit der Nazikeule draufschlagen kann? Wo sind sie jetzt alle ab-geblieben? Jetzt, wo es wirklich darauf ankommt, hört man gar nichts. Ich schäme mich mittlerweile dafür, dass kein deutscher Intellektueller sich gegen an Israel gerichtete Gewalt ausspricht! Zumal das aggressive Skandieren und Fahnenverbrennungen in unmittelbarer Nähe des Regierungssitzes stattfindet. Wer schweigt, stimmt zu! Mehr kann und will ich nichts mehr sagen.http://www.pfalz-express.de/anhaltende-proteste-im-nahen-osten-erstes-todesopfer/#comment-572537

  150. Trump hat Jerusalem nur als Hauptstadt Israels anerkannt, nicht über eine mögliche Teilung gesprochen. Also, wurde zunächst mal wieder nach US – Sitte gezündelt. Das kennen wir ja aus anderen Zeiten. Jetzt gibt es weltweit von einigen Moslems wieder Gewaltaktionen, auch bekannt. Das die Saudis den Waffenauftrag über > 300 Mrd. USD stornieren oder kürzen glaubt ja wohl niemand. Alles Schauspieler.
    Es ist zu vermuten, das zumindest ein Teil der EU Länder über die Entscheidung im Vorfeld informiert waren.
    Es sind nicht alle Moslems radikal!

  151. Könnt Ihr bitte aufhören von Palästinensern zu berichten. Die gibt es nicht. So genannte Palästinenser ist okay.

  152. @ Babieca 9. Dezember 2017 at 20:00:
    „@ 0Slm2012 9. Dezember 2017 at 18:05,Sehr schön. Genau so. Vor allem das Gewinde und Geprotze der Linken, den Islam, der sich kurzfristig als ‚arabische Befreiungsbewegung und ‚gegen westlichen Imperialismus‘ tarnte, bedingungslos zu hofieren, war schon immer ekelhaft bis mörderisch. Und wenn ich jetzt lesen, die ‚arabischen Bewegungen‘ in der 2. Hälfte des 20. Jhds. seien ’säkular’gewesen, kann ich nur lachen: Sie waren es nie. In der Breite und Tiefe rann immer als breiter, träger Strom der totalitäre Islam. Und weil das so war, fiel es ihnen leicht, z.B. dem Totalitarismus der UdSSR und ihrer Satellitenstaaten zu folgen. Es bestand hochgradige, totalitiäre Ideologieaffinität, wobei sich die Islamer immer sicher waren, die Linken letztlich zu besiegen. Was auch umgekehrt galt. Tatsächlich haben sich beide totalitären Bewegungen, Islam und Kommunismus, wenn es um die Verteilung der Macht ging, immer gegenseitig ausgerottet: Sei es in der UdSSR in ihren Islamrepubliken (da hatten die Kommunisten das Sagen); sei es ab 1979 im Iran (da hatten die Moslems das Sagen).“

    __________________________________
    So ganz würde ich dem nicht zustimmen! Der Laizismus in manchen Staaten des Nahen und Mittleren Ostens, auch in der „kemalistischen“ Türkei, ging schon recht weit, so dass Allzuvieles an ISlamirrsinn überhaupt erst in westlichen Demokratien „entwickelt“ und ausgelebt werden konnte! Sicher auch mit Hilfe westlicher Geheimdienste…

    Besonders London wurde schon in den 1980ern zum Zentrum ISlamistischer Hassprediger – ich verwende jetzt mal ganz bewusst die relativistische Bezeichnung „ISlamistisch“. Sowohl fanatische Muselmänner und -frauen als auch ihre nationalistisch-sozialistischen Gegner diverser Regimes und Bewegungen der arabischen Welt wunderten sich beidseitig über die Möglichkeiten, die ihnen der „Westen“ gab.

    Der Iran unter dem Schah und unter den Mullahs und mit seinen Linken ist ein wenig anders als die arabischen Staaten einerseits oder die Türkei andererseits zu betrachten.

    Interessant ist auch, dass die säkularen, nationalrevolutionären Bewegungen und Parteien oft von Christen verschiedener Couleur im Nahen und Mittleren Osten begründet wurden. So waren z. B. die Vertreter der linksextremistischen „Palästinenser“gruppen, den sogenannten „Volksfronten“, „Christen“: Habbash, Hawatmeh und Dschibril. Auch einer der führenden Theoretiker und Gründer der Baathpartei, Michel Aflaq, war Christ.
    Die „Sozial-Nationalistische Partei Syriens“, die in Konkurrenz zur Baathpartei für ein Großsyrien unter Einschluss Zyperns und Israels eintritt, wurde ebenfalls von Christen begründet. Heute gilt sie sogar als marxistisch und ist engster Blockparteipartner der syrischen Baatpartei. In den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts war sie nach dem Vorbild der NSDAP begründet worden, woran immer noch ihr Name und ihre Parteifahne erinnern!

    Interessant ist hier nämlich etwas anderes!
    Bevor sich die nationalrevolutionären Bewegungen in der Region extrem links orientierten und im Kalten Krieg zu engen Bündnispartnern der UdSSR wurden – wenn sie mit ihr brachen, wurden sie quasi zur „Belohnung“ in die „atlantische“, „westlich-imperialistische“ Sozialistische internationale aufgenommen – orientierten sie sich am europäischen (und sogar japanischen) Faschismus!

    „Für Anhänger einer Revolution der ’nationalen Befreiung‘ von Kolonialvölkern und Minderheiten sollte darauf hingewiesen werden, daß während des Zweiten Weltkriegs die Förderung nationaler Befreiungsbewegungen bei Kolonialvölkern und Minderheiten in aller Welt fast ausschließlich das Werk der Achsenmächte war. In seinen zwölf Jahren übte Hitler eine tiefgreifendere Wirkung auf die Welt aus als jeder andere Revolutionär des 20. Jahrhunderts, und dies gilt um so mehr, als Kriege, wie Eugen Weber und andere hervorgehoben haben, die herausragendsten revolutionären Prozesse dieses Jahrhunderts darstellen.“ Stanley Payne, GESCHICHTE DES FASCHISMUS / AUFSTIEG UND FALL EINER EUROPÄISCHEN BEWEGUNG

    Aber das ist alles Schnee von gestern, denn der ISlam hat mit seiner Politisierung und mit seinem Machtanspruch die links-national-sozialistischen und kommunistischen Bewegungen in seinem Ausbreitungsgebiet „beerbt“, und unser Problem ist, dass er sich demographisch und politisch mittels Unterschichtenmigration auch bei uns immer mehr breitmacht; und dies zum ersten Mal in der Geschichte ohne Gegenwehr der „Eroberten“, sondern mit einer verordneten Willkommensdiktatur der selbsternannten „Eliten“!

    Darin findet er einen borniert ideologisierten Verbündeten in „unseren“ linksgrünen Kulturrevolutionären, die immer schon jeden Despotismus, Fanatismus und Terror in der Dritten Welt unterstützten – zumeist unter nationalistischen Parolen, nicht nur im Nahen Osten, sondern auch in Irland, Indochina und Südamerika – während „man/frau“ schon den Heimatbegriff „zuhause“ als „faschistisch“ verteufelt.
    Mit dem ISlamfaschismus, der bei Hamas und Hisbollah inzwischen den Hitlergruß zelebriert und mit Erdogans AKP-Musel-Nazis auf unseren Straßen Mordparolen, auch im Nazistil gegen „die Juden“, skandiert, hat eine völlig degenerierte Linke den Verbündeten gefunden, den sie verdient und der ihr irgendwann die Kehlen durchschneiden wird

Comments are closed.