Von SARAH GOLDMANN | Wir wissen, dass die Lügenpresse zwei Haupt-Verfahren kennt, um die Darstellung von Wahrheit zu vermeiden: die bewusste Lüge oder das Verschweigen von Fakten, das besonders bei den Taten von „Männern“ zur Anwendung kommt.

Ein neues Verfahren hat der NDR am Montag vorgestellt – die Einbettung eines minimalen Kerns von Wahrheit in andere Zusammenhänge, die scheinbar mit dem Thema zu tun haben. Diesen anderen Zusammenhängen wird dann in der Folge mehr Raum gegeben, sodass die eigentliche Nachricht „verdünnt“ wird.

Die „eigentliche Nachricht“ ist hier, dass die Polizei verstärkte Präsenz zu Silvester zeigen will, um sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen wie vor zwei Jahren zu vermeiden.

Überschrift und einer der ersten beiden Sätze des NDR-Artikels sagen noch, worum es bei der verstärkten Präsenz geht:

Polizei zeigt Präsenz in der Silvesternacht
Böller, Raketen und feiern bis in die Morgenstunden: In der Silvesternacht will die Polizei in Niedersachsen verstärkt Präsenz zeigen. Zwei Jahre nachdem in Köln zahlreiche Frauen sexuell belästigt, bedrängt und beraubt worden sind, setzen die Beamten in Niedersachsen auf Prävention.

Wer in Köln und in vielen anderen deutschen Städten zahlreiche Frauen „belästigt, bedrängt und beraubt“ (und auch vergewaltigt) hat, wird nicht mehr erwähnt. Ebenso wird verschwiegen, dass sich diese Nafri-Scheusale vermutlich zu über 90% weiter im Lande aufhalten und auch noch Verstärkung bekommen haben dürften. Kaum einer von denen dürfte sich in Kennenlern-Cafés der Kirchen in Richtung zivilisierter Mensch sozialisiert haben, egal wie nett ihnen Gutmenschinnen in den vergangenen zwei Jahren dort Gespräche, warmen Kakao und Kuchen anboten.

Dies wird nicht thematisiert. Der nächste Absatz sagt nur in allgemeiner Form, dass die Polizei in Hannover Straftaten verhindern und konsequent verfolgen will.

Schließt sich an der Absatz, in dem Beispiele von Straftaten bzw. Fehlverhalten genannt werden: Nicht sachgemäß abgebrannte Feuerwerkskörper auf dem Marktplatz von Göttingen letztes Jahr.

Nächster Absatz: Aufzählung von Städten, die zum Schutze der Menschen und Häuser das Abbrennen von Feuerwerkskörpern ganz verboten haben. Außerdem kommen hier auch die Muscheln, Krabben und Wattwürmer zu ihrem Recht, der NDR weist auf das Knallverbot in den Nationalparks hin:

Auch in den Nationalparks Harz und Wattenmeer darf aus Rücksicht auf Tiere und Pflanzen ganzjährig nicht geknallt werden. Grundsätzlich ist es verboten, Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen sowie von Kirchen abzubrennen. Das gilt seit 2009 auch in unmittelbarer Nähe von Reet- und Fachwerkhäusern. Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 50.000 Euro.

Fehlt noch was? Ja, sicher doch, eine Referenz an Merkels Gäste. Die Nafris, die den großen Einsatz verpassen und schon um 12 betrunken im Bett liegen, sollten durch das Knallen nicht zu sehr gestört werden. „Einige Kommunen baten zuletzt auch darum, rund um Flüchtlingsunterkünfte auf Böller zu verzichten“, schreibt der NDR gegen Ende seines Beitrags über „verstärkten Polizeieinsatz zu Silvester.“

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Anzeige: Bundesweite Strafverteidigung | Fachanwalt für Strafrecht: Ulli H. Boldt.

86 KOMMENTARE

  1. Ich bin ja mal gespannt auf die Sylvesternacht.
    Werden wieder einige junge Gutmenschdamen herum jammern am ersten Januar !
    Trotz Warnungen werden sie wieder in Massen zu den Hotspots pilgern weil sie ja so christlich tapfer sind und der böse Mann ausgerechnet ihnen nichts tun wird.
    Das wird ja wieder was …… Arme Polizisten die das alles mit machen müssem.
    Aber die Polizei wählt ja schon AFD , mehr können die auch nicht machen

  2. Man spricht einfach aus, was Schlafschaafe auch mitbekommen haben und ordnet es nochmal ein. Es ist ja laaange her, wer die Täter waren, hoffentlich verdrängt. #metoo zeigt ja, dass es einfach Männer sind. Dann bekommen sie extra Beschützung vorgespiegelt. Aber weiterdenken sollen sie natürlich nicht, deshalb verwirren und Fokus auf etwas anderes lenken. Dann nochmal abschliessemd für die Zeit nach dem Lesen erinnert an die Rücksichtnhme auf die Flüchtlinge. Der Artikel macht alles richtig.

  3. Waren die „Vergewaltiger“ und Räuber in der berüchtigten Silvesternacht zu Kölle nicht junge BLONDE Männer in Designer-Anzügen oder im Smoking, die „vergessen“ hatten, den Reker`schen Armlängen-Maas-Los-Stock einzupacken?

    Die verstehen auch gar nix, die da oben da, bei EN DE RR……….tzzzzzzz

  4. Die BILDZEITUNG schreibt heute: Jeder Zweite will, dass Merkel geht!
    Die Vergewaltiger von Köln sind alle noch unter uns, heute wahrscheinlich in Wohnungen untergebracht! Da sitzen sie und lachen sich eins, nicht nur über die deutsche Justiz!
    WARUM SCHICKT MAN DIESE „FLÜCHTLINGE“ NICHT NACH HAUSE?
    WOVOR FLÜCHTEN DIE NOCH?? DER KRIEG IST ZU ENDE!
    WARUM HÄLT MAN DIESE PROBLEMLEUTE HIER WEITER FEST??? UND WILL SOGAR NOCH DEREN UMFANGREICHE SIPPEN EINREISEN LASSEN??

    HABEN WIR ZUVIELE WOHNUNGEN?
    HABEN WIR ZUVIEL GELD?
    HABEN WIR NICHT GENUG DROGENDEALER?
    HABEN WIR NICHT GENUG KRIMINALITÄT UND GEWALT?
    HABEN WIR NICHT GENUG ANALPHABETEN?
    HABEN WIR ETWAS ZU VERSCHENKEN?

  5. #Rechtsgut 11.10

    Bald hängen da viele GRÜNE………..

    Die wissen das blos noch nicht. Und ihre „Aufhänger“ werden keine westeuropäische Hautfarbe haben, aller – voraussichtlichen – Voraussicht nach……………….es sei denn ich täusche mich ………….

  6. Einfach alle männlichen AfD-Wähler über Silvester in Schutzhaft nehmen und schon wird es keine Massenvergewaltigungen mehr auf der Kölner Domplatte geben!

  7. #jeanette 11.13

    Vermutlich sind die Merkel-Weg-Woller auch Blöd-Weg-Woller und Friede-Weg-Woller und Reichelt-Weg-Woller………….und überhaupt sowas alles……………;-)

  8. Silvester ist der Umsatz Stärkste Tag für Antänzer der
    Maghreb Kriminellen in Deutschland!
    Normal sollten alle bekannten Maghreb Kriminellen an Silvester in “Schutzhaft“
    statt Deutsche der Gefahr für Leib und Leben auszusetzen!
    Kriminelle aus diesem Teil der Welt kennen keine Empathie da in den Slams dieser Länder Sozialisiert.
    wurden.

  9. Für mich ist die Ballerei ein Demonstrations-, sowie Kunstmittel.

    Wir schießen jährlich Musikfeuerwerke zu Silvester UND ich begehe ein klares Statement, besonders gegenüber diesen islamischen Friedensessern: Böller statt Bomben!

    Tja, damit müssen Gutmenschen leben – und zwar so, wie ich das an diesem Tag will!!!

  10. Margot Kässmann sollte auf der Domplatte eine betrunkene Predigt halten, bei der sie alle ungläubigen deutschen Frauen auffordert, mit ihren Vergewaltigern gemeinsam zu beten!

  11. Iche 27. Dezember 2017 at 11:22

    Für mich ist die Ballerei ein Demonstrations-, sowie Kunstmittel.

    Wir schießen jährlich Musikfeuerwerke zu Silvester UND ich begehe ein klares Statement, besonders gegenüber diesen islamischen Friedensessern: Böller statt Bomben!

    Gemäß dem EKD-Kirchentagsmotto: „Fassbier statt Fassbomben“

  12. Wer weiss, vielleicht wendet sich das Blatt für dieses Jahr und die Polizei kann dann haufenweise leblose Fremdkörper einsammeln.

  13. Silvester war ein grandioses Missverständnis!
    Die Frauen dachten, daß sie feiern könnten. Unsere Goldstücke dachten, daß sie grapschen könnten.
    Die Frauen lagen leider komplett falsch.

  14. Ich möchte noch einmal hier daran erinnern.
    2 Jahre her.

    „Vor allem mit Rücksicht auf die vielen Kinder, die Krieg und Gewalt mit einschlagenden Bomben erlebt haben, sollte ein rücksichtsvoller Umgang mit diesen Mitmenschen selbstverständlich sein.“

    https://rtlnext.rtl.de/cms/traumatisierte-fluechtlinge-an-silvester-bringen-die-boeller-den-krieg-zurueck-2614508.html

    Damals natürlich auch bei PI
    http://www.pi-news.net/2015/12/affentheater-um-silvester-mit-traumatisierten/

    Man hatte wieder mal versucht uns zu veraXXen.

  15. Was auf dem Domplatz in Köln geschehen ist, ist nichts weniger als ein Pogrom und eine unterlassene Hilfeleistung der dortigen Polizei. Heute ist bekannt, dass das Geschehen vorhersehbar war, desshalb wurde z.b. der Müncher Hauptbahnhof geschlossen. Die Dummbratzen in NRW haben dies auch gewusst, sie haben es nur nicht für möglich gehalten.
    Kraft, Reker, Jäger, Laschet und Konsorten sind naive Narren und verantwortlich für das Pogrom.
    Jeder mit Verstand und einem Funken Ehre im Leib sollte diese Leute zu Verantwortung ziehen.

  16. Ulkig wär´s,
    wenn in Köln niemand aufkreuzt.
    Die schon länger hier leben nicht,
    weil sie die Schnauze voll haben,
    die Nafris nicht,
    weil sich das Polizeiaufgebot herumgesprochen hat.
    Beides erscheint etwas unrealistisch,
    Letzteres um so mehr,
    als man sich (hier)(dort) in einer „“Kultur“-Blase“,
    einer „“Kultur“-Echo-Kammer“ befindet.

  17. Wenn ich staatsnahe beinahe monopolhafte Medien in einem Land habe und die erzählen nichts von der Gefahr, die von Wölfen ausgeht, stattdessen, ganz viel darüber, dass man Hunde nicht frei laufen lassen soll.

    Im Ergebnis werden dann halt Kinder von den Wölfen gefressen, weil die falsch informiert sind, die Gefahr nicht richtig einschätzen und sich unvorsichtig verhalten.

    Es ist ein Verbrechen, unsere Teenager Mädels so an der Sache vorbei und lückenhaft zu informieren und denen ins Messer laufen zu lassen!!!

  18. Ich fordere Frau Reker, Frau Kraft und Frau Käsmann auf, sich zum Jahreswechsel im Hauptbahnhof und auf der Domplatte aufzuhalten.
    Aber die „Damen“ haben leider nur eine grosse Fresse und sind feige.


  19. NUTZEN oder WERT..?!?!?!
    .
    Die Dumm-Gutmenschen und die Politik soll erklären, was dieser moslemische Terror-Abfall für einen NUTZEN oder WERT für unsere deutsche Gesellschaft haben soll. Das hat nichts aber auch gar nichts mit deutsch sein zu tun..

    .
    Dieser moslemische Terror-Abfall (Sondermüll) gehört INTERNIERT und ausgewiesen?
    .
    Sowas gehört nicht und wird NIE zu Deutschland gehören.
    .
    RAUS DAMIT
    RAUS DAMIT
    RAUS DAMIT
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Weibliche Salafisten
    .
    Verfassungsschutz hat islamistisches Frauen-Netzwerk in NRW im Visier

    .
    Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz sieht die Gefahr, dass in Deutschland salafistische Parallelgesellschaften entstehen. Der Grund dafür sei, dass der Salafismus immer weiblicher werde, sagte Burkhard Freier, der Leiter des NRW-Verfassungsschutzes.

    Weil viele charismatische Führungspersonen der salafistischen Szene im Zuge des konsequenten strafrechtlichen Vorgehens in Haft säßen, füllten Frauen die Lücken, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. „Wir haben in Nordrhein-Westfalen ein sogenanntes Schwesternetzwerk mit 40 Frauen im Blick.“ Diese weiblichen Führungspersonen, von denen manche mehrere hundert Facebook-Follower habe, seien in der Szene mittlerweile akzeptiert, sagte Freier der Zeitung. „Die Männer haben gemerkt, dass Frauen viel besser netzwerken können und deshalb viel stärker in der Lage sind, die Szene zu binden und am Leben zu halten.“

    “ Zwar sei nicht jeder Salafist ein Terrorist, sagte Freier. „Aber jeder dschihadistische Terrorist, den wir in den vergangenen Jahren in Europa erlebt haben, kam aus der salafistischen Szene.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/weibliche-salafisten-verfassungsschutz-hat-islamistisches-frauen-netzwerk-in-nrw-im-visier_id_8113339.html
    .
    .
    Warum ist der Westen so naiv und dämlich und lässt dieses Terror-Dreck erst ins Land und füttert ihn auch noch mit Sozialleistungen..?
    .
    Der Westen ist völlig degeneriert.

  20. Das Antifaschistisches Aktionsbündnis „Köln gegen Rechts“ hat die Polzei aufgefordert die „Flüchtlinge“(Nafris) nicht zu diskriminieren und wegen ihrer Hautfarbe zu kontrollieren wenn sie friedlich Silvester feiern!! Nach Silvester wird verkündert, dass alles, bis auf einige Einzellfälle, friedlich war. Nur einige Rechtsextremisten versuchten die friedliche Feier auf der Domplatte zu stören. Dann werden nach und nach Häppchenweise aus den anderen Städten berichtet wo es natürlich nur vereinzelt zu Zwischenfällen gekommen ist. In der Nähe der Unterkünfte der Invasoren nicht zu böllern wurde schon letztes und vorletztes Jahr gefordert, weil die armen traumatisierten Männer sich erschrecken könnten und schreckliche Erinnerungen hervorrufen könnte. Ja die sind sehr sehr Schreckhaft und trauen sich auch nur in Gruppen in unsere unzivililisierte Welt.

  21. Neben das bewusste Lügen der Medien sowie das bewusste Weglassen, tritt noch das überproportionale Aufbauschen vermeintlicher rechter Straftaten. Frei nach dem Motto: Anschlag auf Asylantenheim. Deutscher Mann pinkelt vorsätzlich an den Schutzzaun eines mit hilflosen schutzsuchenden bewohnten Geländes.

  22. Die LÜGENMEDIEN werden ja nicht aufgeben LÜGENMEDIEN zu sein! Ihre LÜGEN werden nur erfinderischer, weil das eben zum effektiven LÜGEN gehört.

  23. „Wir können Vertrauen haben“
    .
    Wenn die nächsten deutschen Frauen und Mädchen jetzt zu Silvester von Merkels Asyl-Invasoren wieder sexuell geschändet oder vergewaltigt wedren..

    …einfach die Worte des Bundes-UHU den Opfern mitteilen….
    .
    .
    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier :
    .
    zu Mut und Zuversicht auch in unsicheren Zeiten aufgerufen.
    .
    „Wir können Vertrauen haben“

    .
    .
    Und nicht das Kölner BUNTE BÄNDCHEN vergessen..

    Das wird natürlich alle notgeilen Mekel- Asyl-Invasoren abschrecken.

  24. diese verlogene Presse berichtet sowieso nur das, was sie nicht mehr vertuschen und verheimlichen kann, eben über diese Neuigkeiten, was sowieso längst schon die Runde gemacht hat, denn jeder Mensch der sich in soz. Netzwerken aufhält, ist mit Nachrichten, Meldungen, Fotos und Filmen, welche die Wirklichkeit der echten und realen Tatsachen zeigen, schneller unterwegs, als irgendwelche Leute von der Lügenpresse die der Zensur unterliegen

  25. NAFRI’s bis zu 50 % kriminell, dies und andere interessante Nachrichten von dem gut recherchierenden ehemaligen Stadtkämmerer von Frankfurt/M und jetzigen AfD-MdB Gläser.

    Zum Beispiel:

    – Der Zustand des desolaten EU-Pleitestaats Italien

    – Die Entstehung des „Populismus“ Hetze der Kartellparteien

    – Die Gaunereien der Kartellparteien, sich vom Steuerzahler wissenschaftliche Mietmäuler für das dumme Wahlvolk zum Meinungsdiktat bezahlen zu lassen. Zentraler Anlaufpunkt hierfür der Hofhund von Merkel, Altmaier.

    – Das „fast am reichsten deutsche Volk“ (Standardgeschwätz aller Kartellparteien) in der objektiven Skala, hinter Griechenland auf den letzten Plätzen.

    http://www.pi-news.net/2017/12/albrecht-glaser-zur-ausgrenzung-der-afd-im-bundestag-und-in-der-zivilgesellschaft/

  26. @Eurabier 27. Dezember 2017 at 11:34

    Pressemitteilung des Zentralrats der Schafe:

    „Wölfe sind Frieden und eine Bereicherung“

    ——
    Ja, seltsame Parallele aus dem Naturschutz, wo schwachsinnigerweise auch wieder Wölfe angesiedelt und unter Schutz stehen, während die Schafe und anders Nutzvieh zu Freiwild werden. Ebenso blödsinnig war es, die Krähen unter Naturschutz zu stellen, die inzwischen zu hunderttausenden unsere Städte bevölkern lärmen, alles vollkacken und die übrigen Singvögel fressen. Deutschland, ein Land in Dummheit, regiert von Schwach – und Gutmenschen.

  27. Mir persönlich stinkt es richtig, dass ich mich bei Dunkelheit nicht mehr frei bewegen kann (und auch im Hellen verschiedene Gegenden komplett meiden muss)! Und das ist im Winter schon spätestens um 17:00 h der Fall! Ganz zu schweigen von Jogging Touren durchs Feld, die man sich nicht mehr erlauben kann, auch nicht tagsüber!

    Die Sorge und Angst, die man um seine oftmals „leichtsinnigen“ Familienmitglieder hegt, kommt erschwerend hinzu!

    Diese ganze verkorkste Situation in Deutschland, schmutzig, unüberschaubar von Elend und Gewalt geprägt hängt mir so was von zum Halse heraus, samt der von Freifahrtscheinmigranten überfüllter Bahnen plus Chaotenradfahrern, die einen beim Einkaufen und auf den Arbeitswegen belästigen.
    Diese Regierung kann doch nicht glauben, diese Zustände ewig so weiter ausufern lassen zu können! Aber am schlimmsten ist die ganze heimtückische „Verarschung“ wie die Bürger listig hinters Licht geführt werden. Das ist für mich persönlich noch das Allerschlimmste, dieser Vertrauensverlust! Dieser Verrat an den eigenen Leuten, denen man zugunsten der Fremden Tag und Nacht Märchen erzählt, ihre gesunde Wahrnehmung mit Füssen tritt, die Aufgeweckten scheinheilig zu Bürgern zweiter Klasse versucht zu erklären, diese ehrlose Illoyalität tut besonders weh!!

  28. Die SPD bei 19%
    Wenn die Volks- und Arbeiterverräter so weiter machen und sich mit viel Gewürge an einer grossen Koalition oder sonst wie an der Regierung beteiligen, wird ihnen dies das Genick brechen.
    Sie wollen Familiennachzug, sie wollen mehr Fremde ins land holen, sie wollen die Auslöschung Deutschlands, sie wollen die Vereinigten Staaten von Europa.
    Tod der SPD!

  29. Zurücklehnen und geniessen. Der medial-korrekte Eiertanz im neuen Jahr wird wieder herrlich werden und immer mehr Menschen die Augen öffnen.
    Das System bekommt den Senf nicht mehr in die Tube und wird der AfD weitere Höhenflüge bescheren.

  30. Alarm!
    Knall-Nafri fasste das „Respect“-Geschrei als Bestätigung und Aufforderung auf,
    noch mehr zu knallen.

    Er knallte hoch, er knallte tief,
    von hinten gar im Zorn,
    und als er hinten fertig war,
    da knallte er von vorn.
    Er knallte kreuz, er knallte quer,
    er knallte hin, er knallte her.

    Sorry,
    das abgebrannte Merkel-Land,
    der failed State „Banenrepublik Deutschland“ lässt sich manchmal nur noch mit Blödsinn ertragen.

  31. Die armen Polizisten müssen halt die Unfähigkeiten der Politiker ausbaden. Sie werden vermutlich dazu verdonnert, rücksichtsvoll gegen die Kakerlaken vorzugehen. Und diese unfähigen Politiker werden auch noch der gleichgeschalteten Lügenpresse (TV+Print) tatkräftig unterstützt.

  32. Alles wird getan, um die unsägliche Globalisierung (Vermischung der Rassen) vorantreiben zu können. Dies gleichzeitig mit dem Verbot, das aufschlussreiche Wort RASSE überhaupt benennen zu dürfen!
    Kein Mittel scheint zu schäbig zu sein! Koste es was es wolle!

  33. Die Religion des Friedens bei der Arbeit

    OT
    Medien: Terroristen schießen syrisches Militärflugzeug ab – Pilot enthauptet

    Im Norden des syrischen Gouvernements Hama ist ein syrisches Militärflugzeug abgestürzt. Nach Angaben einiger Medien soll die Maschine von vor Ort agierenden Terroristen abgeschossen worden sein. Der Pilot sei demnach enthauptet worden.
    Eine Quelle im syrischen Militär bestätigte den Absturz der L-39-Albatros-Maschine gegenüber der Nachrichtenagentur SANA. Regierungskreise sprachen zuerst von einem technischen Versagen des Schulflugzeuges.
    Inzwischen veröffentlichte die Nachrichtenseite al-Masdar ein Video, auf dem die mutmaßlichen Terroristen den enthaupteten Piloten zeigen.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/62782-medien-terroristen-schiessen-syrisches-militarflugzeug-ab/

  34. Warum soll das böllern vor Flüchtlingsheimen unerwünscht sein? Ihr Ämtler müsst mal ein bisschen weiter denken. Kreativität ist Trumpf.
    Man kann doch jeden einzelnen Böller, der auf das Gelände einer Fickilantenburg gerät als rechtsradikalen Angriff feiern. Das gibt fulminante Zahlen für die nächste Kriminalitätsstatistik. Und das bedeutet: mehr Geld für den Kampf gegen Rechts.

  35. Was ist geschehen ? Hier wird „BILD“ zitiert, das über die Hälfte der „Schon länger hier Lebenden“ das Merkill nicht mehr als Kanzlerdarsteller wollen……
    Bis vor wenigen Tagen war die Qualitätspresse wie Locus & Co noch voll davon, das das Merkill noch eine Zustimmung von weit über 200 % hat, Tendenz weiter steigend und das die AFD und die FDP eigentlich schon im Minusbereich laufen……
    Planen Soros und Co ihre Marionette auszuwechseln ? ? ?

  36. In Hessen setzt die Polizei spezielle Anti-rape-teams ein:

    Innenminister: Mehr Polizei an Silvester im Einsatz

    An Silvester sollen in Hessen mehr Polizeikräfte verfügbar sein und Präsenz zeigen.

    In der Silvesternacht werden sich in ganz Hessen spezielle Eingreifteams der Polizei bereithalten. Die sogenannten Alarmkräfte und Interventionsteams sollen dann im Notfall rasch zum Einsatz kommen, wie Innenminister Peter Beuth (CDU) der Deutschen Presse-Agentur sagte. Zudem sollen in der Nacht mehr Polizeikräfte verfügbar sein und Präsenz zeigen.

    Beuth zufolge bilden alle sieben Polizeipräsidien in Hessen für den Jahreswechsel besondere Aufbauorganisationen. Diese werden bei Bedarf von Einheiten der Bereitschaftspolizei unterstützt. Die Polizei will mögliche Terroranschläge und Vorfälle, wie etwa in der Silvesternacht vor zwei Jahren auf der Kölner Domplatte, verhindern.

    Daher plant die Polizei auch verdeckte Maßnahmen wie beispielsweise Videoüberwachung. In Frankfurt wollen die Beamten die mobile Videoüberwachung, die auf dem Weihnachtsmarkt eingesetzt wurde, in der Silvesternacht auch am Mainufer nutzen, um dort die Sicherheit der feiernden Frankfurter zu gewährleisten. (dpa

    http://www.fr.de/rhein-main/sicherheit-innenminister-mehr-polizei-an-silvester-im-einsatz-a-1414891

  37. „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist laut einer „Playboy“-Umfrage für die Deutschen der Mann des Jahres 2017.“
    🙂 🙄 😀 😛 😆 :mrgreen:

  38. jeanette 27. Dezember 2017 at 11:45
    Mir persönlich stinkt es richtig, dass ich mich bei Dunkelheit nicht mehr frei bewegen kann (und auch im Hellen verschiedene Gegenden komplett meiden muss)! Und das ist im Winter schon spätestens um 17:00 h der Fall! Ganz zu schweigen von Jogging Touren durchs Feld, die man sich nicht mehr erlauben kann, auch nicht tagsüber!
    —————————

    Als Frau können Sie nur sicher sein wenn Sie sich umgehend BEWAFFNEN!

  39. EinBoesmensch 27. Dezember 2017 at 12:03
    „Hier wird „BILD“ zitiert, das über die Hälfte der „Schon länger hier Lebenden“ das Merkill nicht mehr als Kanzlerdarsteller wollen……“
    „Was ist geschehen?“

    Die Ratten verlassen „rechtzeitig“ das sinkende Schiff.

  40. johann 27. Dezember 2017 at 12:03
    In Hessen setzt die Polizei spezielle Anti-rape-teams ein:

    Innenminister: Mehr Polizei an Silvester im Einsatz

    An Silvester sollen in Hessen mehr Polizeikräfte verfügbar sein und Präsenz zeigen.
    ———————–

    So ein Blödsinn – alles Augenwäsche!
    Die Polizei kann doch nicht überall sein, aber die INVASOREN können es, und sind es! Sie lauern überall wie marodierende Heckenschützen im Krieg. Und der Krieg gegen die Deutschen ist in vollem Gange!

  41. @jeanette 27. Dezember 2017 at 11:45

    Die Menschen werden sich daran gewöhnen; „war doch früher auch nicht anders“. Man geht ja auch nicht raus, wenn es dunkel ist, das weiß man doch!

  42. Die „eigentliche Nachricht“ ist hier, dass die Polizei verstärkte Präsenz zu Silvester zeigen will, um sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen wie vor zwei Jahren zu vermeiden.
    =========
    In Europa, wohlbemerkt ! Mitten in Europa !

  43. hoppsala 27. Dezember 2017 at 12:19

    Und erst seit 2015.

    Wobei es wohl schon in den Jahren vorher zu ähnlichen Übergriffen in Köln und anderswo kam, nur eben nicht in taharusch-Form.
    Höcke hat ganz recht, wenn er kurz nach „Köln“ auf den Erfurter Demos von einem „Kulturbruch“ sprach.

  44. Hinzu kommt noch solch „Spass“ der Goldstücke zu Silvester:
    Behördliches Versagen- gegen diese Dekadenz tut die Bezirksverwaltung rein gar nichts, so wie das deren Aufgabe wäre und kassieren ihre
    Gage von den Steurzahlern indem sie übers Jahr die Bürger schädigen und peinigen im Behördenübermut.
    Wie dieses die MBA22 mittels Enteignugskampagne treibt.
    Es ist Aerosol, Feinstaub aus Übermut, welcher die Volksgesundheit schädigt..als reale Gemeingefährdung an Gesundheit und Leben.
    http://www.vienna.at/feinstaub-durch-feuerwerke-dicke-luft-zu-silvester/5606527
    Während sich diese Beamten in Selbstermächtung zur Enteignungsbehörde aufschwingen, bleibt das Luftreinhaltegesetz eine Belanglosigkeit!
    In der Winter Saison werden jährlich viele Tonnen an giftigem Feinstaub in unsere Atemluft geblasen und schlagen sich als „Schmutz“
    auf alles und wir sind genötig dieses Gift einzuatmen und die schädlichen Folgen inkauf zu mehmen.
    Darauf habe ich schon mehrmals, auch im direkten Schreiben an die MA22, hingewiesen, welch Schaden daraus entsteht, leider erfolglos.
    Die MA22 betreibt da lieber Bestrafung von Privaten, welche Motorrad, Rasenmäher und Kettensäge in der Garage stehen haben,
    als „Gefährlicher Abfall“ zur Abfallentsorgung beauflagt.

  45. jeanette 11.45#
    Werte Jeanette!
    Das muss nicht sein!
    Ich habe meiner Frau vor einigen Jahren einen „Mann“ geschenkt.
    Eine süssen kleinen Dobermannwelpen.
    Der ist schon lange ausgewachsen mit 72 cm Schulterhöhe und ca. 40 KG schwer.
    Mit dem kann meine Frau nun jederzeit gefahrlos überall spazieren gehen.
    Und braucht bei Annäherung einer Notgeilhorde auch nicht die Strassenseite wechseln.
    Das erledigen die schon.

  46. Dank “ Rrrrreesspeeect“ Armbändchen und Reekers guten Tips alles nur noch ein Klacks für die deutschen Frauen … ???

  47. Hab mich mit einem Nafri hier in Düssedorf unterhalten, der meinte die wollen dieses Sylvester die Kölner Ringe stürmen, und einen Bogen um den HbF machen!

  48. erich-m 27. Dezember 2017 at 11:25

    „Was auf dem Domplatz in Köln geschehen ist, ist nichts weniger als ein Pogrom und eine unterlassene Hilfeleistung der dortigen Polizei. Heute ist bekannt, dass das Geschehen vorhersehbar war, desshalb wurde z.b. der Müncher Hauptbahnhof geschlossen.“

    Es war auch in Helsinki bekannt. Darum wurden die aus allen Landesteilen gezielt per Zug anreisenden Nafris direkt von einem Grossaufgebot mit MPs bewaffneter Polizisten in Empfang genommen und schnurstracks wieder nach Hause geschickt.

    Die grosse Fuckparty fiel aus.

  49. coolejahn 27. Dezember 2017 at 12:50

    Lustiger Gedanke, dass dann rund um den Dom nur Polizei und internationale TV-Teams herumstehen und nur einige Respekt-Aktivisten bestaunen können…
    Aber an den Kölner Ringen gibt es doch nichts mehr zu „stürmen“. Meines Wissens verkehrt dort zu der Zeit doch nur noch Pack. Wer ist denn so bescheuert, da ausgerechnet zu Silvester (an den anderen Tagen aber auch) hinzugehen?

  50. Die Täter wurden gefaßt, die Nationalität nicht genannt, so waren es bestimmt keine Bio-Deutschen.

    .
    „Räuber überfallen jungen Mann und drohen mit Schlagring

    Zwei Räuber haben am Dienstagabend einen jungen Mann in Hannovers Stadtteil Groß Buchholz mit einem Schlagring bedroht und überfallen. Die Täter flohen zunächst zwar, doch die Polizei konnte die beiden wenig später an der Pasteurallee fassen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Maenner-mit-Schlagring-ueberfallen-26-Jaehrigen

  51. Verschweigen von Fakten, das besonders bei den Taten von „Männern“ zur Anwendung kommt.
    ————
    Weiß jemand etwas über den unpolitischen verzweifelten 58-jährigen „Mann“, der die CDU- und SPD-Parteizentralen besuchte? Kann mir jemand erklären, wie Nachrichtensprecher in ARD und ZDF, gestern wieder Christian Sievers, nichts, aber gar nichts wissen außer seinem Alter?
    Für Auskünfte über den „Mann“ lobe ich eine Belohnung von einem Euro aus.

  52. Kann man das alles noch ernstnehmen? Schon seit Herbert G. wissen wir: „Männer“ lügen am Telefon. Schade, daß die, die heute so verharmlosend als „Männer“ bezeichnet werden, es dabei in den allermeisten Fällen nicht belassen.

  53. Sich als Frau zu bewaffnen kann für Ungeübte leicht nach hinten losgehen: Die meisten Pfeffersprays taugen bei Wind nichts. Und sich einen 4-Beiner anzuschaffen ist auch nicht Jederfraus Sache: Da braucht man Platz, Auslauf, Geld für Tierärzte und natürlich Futter. Und wenn’s knallt haut der Dackel ab…
    „Böller statt Brot“ ist unserer Devise! Kein Geld für die Kirchen/EKD/Diakonie! Höchsten für die Pius-Brüder wenn man welche kennt.
    Am besten das Grundstück von 18:00 bis 08:00 nicht verlassen.
    Silvester ist „The Purge“ angesagt (wer den Film kennt weiß was ich meine).
    Hier ist etwas Hoffnung:
    https://www.wahlrecht.de/umfragen/
    SPD (Forsa) von heute auf 19%. Ist „Gülle“ krank? Muss man sich Sorgen machen? Was ist da passiert?
    Na ja, Merkel im Schnee wird’s rausreißen…

  54. Uns wurde hier auch von Gütmenschinnen, Flüchtylantenhelfern, Heimleitung und ähnlichen Funktionsträgern eingebläut, aus Rücksicht auf die traumatisierten Kriegskinder nicht vor dem Ficklingsheim zu Böllern. Etliche Nachbarn hielten sich letztes Jahr auch daran… Und wer böllerte dann am meisten? Die traumatisierten Heimbewohner! Erstaunliche Mengen Feuerwerk konnten die sich leisten und bis morgens um fünf Böllern. Darunter auch illegale Polenböller, etc. Gerne mit den traumatisierten Kinderpatschhändchen (passend zu Vollbart und ersten Falten im Gesicht, aber ewige 17) in unsere Vorgärten geworfen, teils Schadensanrichtend…

  55. Mann wählt AfD
    Mann steht nicht am Bahnhof und winkt und wirft Geschenke
    Mann wird nicht vergwaltigt

    Ich = Mann — ergo ist mir die Frau (auch Plural) Scheiss- egal

  56. Naja, passt doch.

    Der NDR verschweigt die Täterschaft ebenso wie die Stadtoberen Kölns, die eine Kampagne fahren, in der vermittelt werden soll, dass es Typen wie FDP-Lindner, CDU-Röttgen oder SPD-Stegner-Pöbels missratene Söhne waren, die letztes Jahr auf der Domplatte im Rudel Frauen belästigt und begrabbelt haben.

    Hausarrest oder Köln-Verbot für Lindner, Röttgen und Pöbel-Ralle Stegners Söhne.

  57. johann 27. Dezember 2017 at 12:03

    Mmmuuuaahahaaa…Sie werfen Beruhigungspillen unters Volk wie Bonbons an Fasching.

    Wo sollen denn die ganzen Polizisten herkommen?
    Und was passiert da, wo die Polizisten abgezogen wurden?

  58. jeanette 27. Dezember 2017 at 11:45

    …………..
    ……………..
    Diese ganze verkorkste Situation in Deutschland, schmutzig, unüberschaubar von Elend und Gewalt geprägt hängt mir so was von zum Halse heraus, samt der von Freifahrtscheinmigranten überfüllter Bahnen plus Chaotenradfahrern, die einen beim Einkaufen und auf den Arbeitswegen belästigen.
    Diese Regierung kann doch nicht glauben, diese Zustände ewig so weiter ausufern lassen zu können! Aber am schlimmsten ist die ganze heimtückische „Verarschung“ wie die Bürger listig hinters Licht geführt werden. Das ist für mich persönlich noch das Allerschlimmste, dieser Vertrauensverlust! Dieser Verrat an den eigenen Leuten, denen man zugunsten der Fremden Tag und Nacht Märchen erzählt, ihre gesunde Wahrnehmung mit Füssen tritt, die Aufgeweckten scheinheilig zu Bürgern zweiter Klasse versucht zu erklären, diese ehrlose Illoyalität tut besonders weh!!

    __________________________________________

    Sehe ich ganz genau so..

    Die Medien sind Verbrecher!

  59. Diese ganze verkorkste Situation in Deutschland, schmutzig, unüberschaubar von Elend und Gewalt geprägt hängt mir so was von zum Halse heraus, samt der von Freifahrtscheinmigranten überfüllter Bahnen plus Chaotenradfahrern, die einen

    A propos:
    Weiß jemand, was für Bahn- und Buskarten die ganzen Neubürger haben (wenn sie nicht schwarz fahren)?
    Ich sehe immer, dass sie irgendwelche Fahrscheine vorzeigen, aber ich sehe sie fast nie irgendwo am Automaten oder Schalter Fahrkarten kaufen.

  60. Oder aber es kommt richtig dicke…5000 Nafris vs. 2000 Polizisten!

    Bin schon gespannt…

    Ich weiß noch, wie hier im Forum, 2015/16 ab ca. 4 Uhr die ersten Berichte aus Köln eintrudelten.

    Und um 6 der Knaller..“Keine besonderen Vorkommnisse in Köln“

  61. Gottseidank ist die Gegenöffentlichkeit inzwischen so groß, dass sie kaum noch Chancen haben, mit ihren perfiden Verharmlosungs-Strategien durchzukommen. Auch wenn es mühselig ist: immer wieder protestieren, Erklärungen verlangen und Leserkommentare verfassen, bis es diesen Journalunken zu den Ohren herauskommt.

  62. Liebe Patrioten,

    derweil drehen sie in Köln an Silvester schon wieder durch:
    http://gegenrechts.koeln/
    Dort wird mit geradezu krimineller Energie zum Hass auf Normalbürger, auf deutsche Männer gezielt, sowie zum Hass gegen Polizistinnen und Polizisten, während ausgiebig Täterschutz und Rassismus gegen Einheimische zelebriert wird. Als ließe sich die Wahrheit noch länger verleugnen, obwohl die wahren Tätergruppen längst allgemein bekannt sind, sich diese auch leicht durch ihr auffälliges Äußeres von Einheimischen unterscheiden und durch ihr aggressives Verhalten auffallen.

  63. @ int 27. Dezember 2017 at 12:08

    „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist laut einer „Playboy“-Umfrage für die Deutschen der Mann des Jahres 2017.“

    Ich würde zu gerne mal wissen, wer da wen befragt bzw. wer vom Playboy mit der Erhebung beauftragt war. Am Ende noch Forsa. Dann war es vermutlich eine Telefonumfrage beim nächsten SPD-Ortsverein? Aber halt, habe erst gestern erst mit einem älteren Sozi gesprochen, der den Bundes-Uhu gar nicht mag. Klingt einfach zu absurd.

  64. Bin Berliner 27. Dezember 2017 at 14:41

    ja, bei mir wars genauso.
    Ich wollte das Silvester mal ganz ruhig verbringen, keine Party und so…..
    Und dann tauchen plötzlich erste fb posttings hier auf, vor allem zu Köln.
    Da lag was in der Luft, das spürten die alten Pi-Leser hier wohl sofort. Zumal angesichts der Massen von „jungen Männern“, die sichtbar überall herumlungerten und der vollen Turnhallen die Entwicklung ja nicht völlig überrraschend war.
    Aber das hartnäckige Leugnen später in den Medien und der Politik war eine neue Eskalationsstufe. Man erinnere sich nur an die erste halboffizielle Äußerung von Hannelore Krafft dazu, Wochen später am Rande einer Parteiveranstaltung…………

  65. johann 27. Dezember 2017 at 14:50

    Bin Berliner 27. Dezember 2017 at 14:41

    ja, bei mir wars genauso.
    Ich wollte das Silvester mal ganz ruhig verbringen, keine Party und so…..
    Und dann tauchen plötzlich erste fb posttings hier auf, vor allem zu Köln.
    Da lag was in der Luft, das spürten die alten Pi-Leser hier wohl sofort. Zumal angesichts der Massen von „jungen Männern“, die sichtbar überall herumlungerten und der vollen Turnhallen die Entwicklung ja nicht völlig überrraschend war.
    Aber das hartnäckige Leugnen später in den Medien und der Politik war eine neue Eskalationsstufe. Man erinnere sich nur an die erste halboffizielle Äußerung von Hannelore Krafft dazu, Wochen später am Rande einer Parteiveranstaltung…………

    _______________________________

    ….Die Kraft, unglaublich! In den „Talkshows“ saß Sie wie ein strickendes und kochendes Muttchen da, welches so tat, als würde Sie das Ganze jetzt erst erfahren und damit auch gar nix zu tun haben.

  66. Merkel in Neujahrsansprache 2016:
    Deutsche sollen Deutschsein nicht allein für sich reklamieren

    Wie nicht anders zu erwarten hat Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Neujahrsrede alle diejenigen als Ausländerfeinde diffamiert, die ihre unsägliche Politik der Masseneinwanderung kulturfremder Menschen nach Deutschland nicht bejubeln. „Es kommt darauf an, denen nicht zu folgen, die mit Kälte oder gar Hass in ihren Herzen ein Deutschsein allein für sich reklamieren und andere ausgrenzen wollen“, sagte sie in ihrer vorab veröffentlichten Neujahrsansprache, die an diesem Donnerstag ausgestrahlt werden soll und erstmals online auch mit arabischen Untertiteln gezeigt wird. (….)

    http://www.pi-news.net/2015/12/merkel-in-neujahrsansprache-deutsche-sollen-deutschsein-nicht-allein-fuer-sich-reklamieren/

    Ob dieses Mal wieder arabische Untertitel kommen oder ob Merkel gleich mit dem gesungenen Gebetsruf anfängt?

    https://www.youtube.com/watch?v=fFXTvZ6iC-I
    Angela Merkel allahu Akbar

  67. johann 27. Dezember 2017 at 15:04

    Merkel in Neujahrsansprache 2016:
    Deutsche sollen Deutschsein nicht allein für sich reklamieren

    _____________________________

    Ich tippe auf den Gebetsruf…und eine Ansprache auf Wahhabitisch, mit Deutschen Untertitel!

    Das Ganze, optisch aufgehübscht, mit Burka Kluft!

  68. Selbst wenn es gelingen sollte, durch den Einsatz mehrerer Polizei-Bataillone die gröbsten Ausschreitungen zu verhindern, so wird doch immer deutlicher , daß dieser Staat langsam an seine Grenzen kommt.

    Wie lange wird es dauern, bis er der von unfähigen Politikern importierten und von uns finanzierten Gewalt nichts mehr entgegenzusetzen hat?

  69. Man sollte an Silvester sämtliche Polizisten aus Köln abziehen und diese linksversiften Kölner mal mit ihren lieben Schutzsuchenden allein feiern lassen. Vielleicht begreifen sie dann mal was eigentlich los ist, und die wenigen Patrioten die in Köln wohnen werden ihre Wohnung eh nicht verlassen.

  70. Wuehlmaus 27. Dezember 2017 at 14:47

    @ int 27. Dezember 2017 at 12:08

    „Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist laut einer „Playboy“-Umfrage für die Deutschen der Mann des Jahres 2017.“

    Ich würde zu gerne mal wissen, wer da wen befragt bzw. wer vom Playboy mit der Erhebung beauftragt war. Am Ende noch Forsa. Dann war es vermutlich eine Telefonumfrage beim nächsten SPD-Ortsverein? Aber halt, habe erst gestern erst mit einem älteren Sozi gesprochen, der den Bundes-Uhu gar nicht mag. Klingt einfach zu absurd.
    ——————————
    Jaja, die Umfragen… erst wollte die Mehrheit Jamaica, dann Neuwahlen und nun doch die Groko. Wer gibt noch was auf „Umfragen“??? Die sind doch immer irgendwie getürkt, nicht repräsentativ oder sollen irgendwas beweisen. Oft wird ja dann noch irgendein Möchtegernexperte herangezogen, der das gewünschte Ergebnis bestätigt und in bestimmten Sinne bestätigt.
    Nun der Bundes-Uhu. Ich lache mich kaputt, so wie bei den Prognosen zu Trump oder zum Brexit…

    Schwamm drüber, ist egal.

  71. Ja, ja die Umfragen und Prognosen. Wenn die AfD bei der nächsten Bundestagswahl 51% erreichen würde, was schön wäre, würde die Qualitätspreese am nächsten Tag sicher einer Umfrage aus dem Ärmel zaubern, dass sich 89% der Bevölkerung eine Fortsetzung der GroKo oder was auch immer wünscht!
    Das ganze Pressegeschmiere ist doch mittlerweile so durchsachaubar und lächerlich, dass man fast schon glauben könnte unsere „politisch Verantwortlichen“ hielten uns für total bescheuert. Die halten uns wohl ALLE für Gutmenschen und grüne, ideologisch verseuchte Weltverbesserer 🙂

  72. Die traumatisierten Flüchtlinge reagieren aber merkwürdigerweise ziemlich gelassen auf Feuerwerk. Man möchte doch annehmen das, gerade Personen die aus Kriegsgebieten kommen, besonders bei lauten Explosionen unangenehme Erinnerungen haben würden. Doch das Gegenteil ist der Fall. Sie haben sogar noch die Energie für sexuelle Aktivitäten. Aber sicherlich haben die Linken auch dafür eine tolle Erklärung. So wie immer. Vielleicht waren die bösen Erfahrungen im Krieg doch nicht so schlimm. Als ich in Kambodscha war und Leute kennengelernt habe die wirklich Kugelhagel ausgesetzt waren, da hätte man in deren Gegenwart keinen Feuerwerkskörper zünden können ohne einen Panikanfall auszulösen. Aber wahrscheinlich sind die Syrer härter im nehmen. Ganz besondere Menschen müssen das sein. Sie sind in der Lage eine kostspielige Flucht zu finanzieren, sie schaffen es durch mehrere sichere Länder Europas zu reisen, sie kommen dann nach Deutschland und verlieren allesamt ihre Reisepässe, schaffen es aber auch alle, ihre Mobiltelefone zu retten. Bemerkenswert ist das. Bemerkenswert ist es auch das plötzlich reichlich Drogen zum Verkauf zur Verfügung stehen. Wie durch ein Wunder. In der Freizeit wird dann Wert auf darauf gelegt Frauen zu belästigen. Eine besonders begabte Rasse haben wir da. Hut ab.

  73. Ich stimme dem Großteil meiner Vorschreiber zu, aber zu diesem Absatz von „Doppeldenk“ möchte ich dann doch mal ein paar Worte los werden.

    „Im Ergebnis werden dann halt Kinder von den Wölfen gefressen, weil die falsch informiert sind, die Gefahr nicht richtig einschätzen und sich unvorsichtig verhalten.
    Es ist ein Verbrechen, unsere Teenager Mädels so an der Sache vorbei und lückenhaft zu informieren und denen ins Messer laufen zu lassen!!!“

    Inhaltlich finde ich das korrekt formuliert, nur wird hier wieder mal das Verhältnis von Ursache und Wirkung außer Kraft gesetzt. Das der einzige Fokus des Großteils deutscher Teenager nur noch auf Handy, Playstation, Mucke, Fun & sonstigen Scheissdreck gerichtet ist, hat mit dem Mehrkillschen Fluchtilanten-Wahn nichts zu tun. Die sind halt so gepolt und wenn die Familie da keinen Einhalt gebietet, wird sich das Problem nur potenzieren. Sollte es an Silvester – und offensichtlich sind wir alle überzeugt davon, dass es so kommt – wieder zahlreiche ahnungslose Opfer geben, liegt das m.M. nach aber nicht an der Berichterstattung deutscher Systemmedien. Die Ursache dafür ist dann maximales eigenes Desinteresse und vor allem ein exorbitant verantwortungsloser Umgang von Eltern mit ihren Schutzbefohlenen.

    Hätte ich Teenager in meinem Haushalt, würde ich ihnen, so schwer das auch fallen mag, jeglichen Auftritt auf irgendeiner Straße in Buntland untersagen, egal, in welcher Stadt. Wer nach 2,5 Jahren dieses kunterbunten Wahnsinns noch immer nicht kapiert hat, was hier Sache ist, dem ist nicht mehr zu helfen. Und so lange niemand dagegen aufbegehrt, wird es immer schlimmer, von Woche zu Woche, von Monat zu Monat, von Jahr zu Jahr, so lange, bis alle süßen Geißlein vom Wolf gefressen wurden.

    Wenn ich alleine, um mal den „Biodeutschen Widerstand“ in den Fokus zu rücken, lese, dass die AfD, die bis Jahresende dringend eine Mio € benötigt, Stand 22.12. sagenhafte 695.870 € auf dem Spendenkonto hat, und das trotz ca. sechs Mio Wählern, es macht einfach nur noch sprachlos…

  74. Heute Winkler:
    „Ich habe gerade eine Doku über UFOs gesehen. Dabei wurde die Frage gestellt, wer mit den Außerirdischen reden solle, wenn sie hier landen. Dabei kam mir ein furchteinflößender Gedanke: Angela Merkel. Man stelle sich vor, da fliegen die Außerirdischen über Lichtjahre hinweg, auf der Suche nach intelligentem Leben. Und dann treffen sie Angela Merkel. Hoffentlich bekommen die Erde und die Menschheit eine zweite Chance!“

  75. Und wenn ALLE unserer Teenager nur noch Handy-fokusiert wären, was definitiv nicht so ist, wäre es doch Aufgabe unserer lächerlichen Politclowns, sie in ihrem eigenen Land zu schützen! Und damit meine ich keine Armbändchen!

  76. Wer in der Silvesternacht noch den öffentlichen Raum in Ballungszentren betritt, zeichnet sich zumindest durch Naivität aus.
    Sollen sich doch alle, die hier noch nicht so lange leben, gegenseitig bereichern.

  77. Früher oder später, wenn hier nichts mehr außer Grund und Boden zu holen ist, wird man über Deutschland eine Neutronenbombe abwerfen und dann ist hier Feierabend. Dann haben die Soros und Rothschilds gewonnen.

    Das gilt es ernsthaft zu verhindern!

  78. Zensierte alte Ossi von 46
    schreibt euch,
    dass es völlig egal ist, in welche Zeitung ihr guckt oder was für einen TV:

    Alles eine Soße! Und das nennen die Demokratie und belügen uns seit Jahrzehnten damit:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/beschluss-des-oberverwaltungsgerichts-merkels-
    geheimgespraeche-mit-der-presse-bleiben-geheim/19490642.html

    >>Für die Treffen wird zwischen Merkel, Regierungssprecher Steffen Seibert und den anwesenden Journalisten regelmäßig Vertraulichkeit vereinbart.

    Das Kanzleramt hatte die Auskünfte mit dem Hinweis verweigert, die Regierung müsse ohne Öffentlichkeit prüfen, „inwieweit bestimmte politische Positionen medial vermittelbar sind“ und so „eigene politische Vorstellungen verwirklicht“ werden könnten. Auskünfte darüber hätten den Stopp der Gespräche zu Folge. Diese seien aber auch wichtig, damit Journalisten politisches Geschehen „in den richtigen Kontext“ setzten.<<

Comments are closed.