Gibt lieber Milliarden für Scheinflüchtlinge aus als für deutsche Rentner: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Von WOLFGANG HÜBNER | Es sind die Zahlen einer sozialpolitischen Schande: 525.595 Menschen über 65 Jahre mussten 2016 in Deutschland Grundsicherung im Alter, auch als „Rentner-Hartz IV“ bekannt, in Anspruch nehmen, um wenigstens ein karges Leben im Paradies für „Schutzsuchende“ aus aller Welt fristen zu können. Das sind 34 Prozent mehr als 2007!

Fast jeder vierte bedürftige Deutsche, der auf Lebensmittelhilfen angewiesen ist, geht zu den Treffpunkten der „Tafel“, um das zu bekommen, was andere nicht brauchen oder wollen. Fast jeder vierte – das sind 350.000 alt und arm gewordene Männer und Frauen, von denen viele ein ganzes Leben lang gearbeitet haben.

Für die FAZ war das am Freitag im Wirtschaftsteil nur eine kurze Meldung wert. Die unter rasantem Auflagenschwund leidende BILD-Zeitung hat diese Zahlen hingegen mit dicken Schlagzeilen in die Vorweihnachtszeit gebrüllt. Doch dicke Schlagzeilen, die schon morgen von ganz anderen überholt werden, ändern nichts an dieser Schande, die auch ein ungeheuerlicher politischer Skandal ist: Denn es werden im Merkel-Land der grenzenlosen Schamlosigkeit Jahr für Jahr viele Milliarden dafür aufgewendet, um jene besonders 2015 in Massen hereingeströmten „Schutzsuchenden“ zu versorgen und zu besänftigen, die mit inzwischen verstummten Jubelchören derer empfangen wurden, die selbstverständlich nie die „Tafel“ benötigen werden.

Und es wird noch schlimmer kommen. Denn Jochen Brühl, der Vorsitzende des Bundesverbandes Deutsche Tafel e. V., sieht schwarz: „Wir befürchten, dass der Zulauf von Rentnern zu den Tafeln in den nächsten Jahren noch stark zunehmen wird, weil immer mehr Senioren in die Altersarmut abrutschen.“ Das ist allerdings kein unabwendbares Schicksal, sondern ist ebenso politisch gewollt wie es natürlich auch politisch zu verhindern wäre. Kein einziger alter Deutscher, der gearbeitet hat, dürfte im Land des Exportweltmeisters mit Angst um das tägliche Brot aufwachen oder schlafen gehen.

Doch das Berliner Parteienkartell bevorzugt bekanntlich die Interessen von Syrern, die sich nicht am Wiederaufbau ihres Landes beteiligen wollen, von Nordafrikanern, die mit Drogendealen viel mehr verdienen als mit Dattelpflücken, oder von Muslimen, die sich in Deutschland religiös radikaler verwirklichen können als in ihren ruinierten Ländern. So lange all das den Steinmeier, Schulz, Göring-Özdemir, Kipping und Lindner wichtiger ist als die existenzielle Not alt und arm gewordener Landsleute, so lange werden die Schlangen bei der „Tafel“ immer länger. Der Merkel-Staat ist butterweich gegen die finanzielle und kulturelle Landnahme der Fremden, aber erbarmungslos gegen die Not der Eigenen.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

329 KOMMENTARE

  1. Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten? Aus meiner Kindheit kenne ich so was noch und habe diese Familientradition wiederentdeckt. Wenn man das richtig macht, erntet man mehr als man konsumieren kann. Faulheit? 🙂

  2. Die neue schwarz-blaue Regierung Österreichs wird jetzt allen Rentnern mit 45 Beitragsjahren, unabhängig der Beitragshöhe, eine Mindestpension von 1200,00 EUR netto ausbezahlen. In Österreich stimmt die Richtung schon.

  3. Bei uns in der Gegend haben eine Menge Rentner einen Acker? Darunter befinden sich auch einige Muslime….

  4. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33

    Also das passt aber ned….
    Schrebergärten etc. gibts in der Regel nicht umsonst, wer zahlt die Fahrkarten aus den Städten in die Vororte, die meisten Mietwohnungen haben in dem Sinne keinen Garten, Gartengeräte kaufen etc., was tun, wenn die Knochen nicht mehr richtig funktionieren ?
    Die müssen doch nicht grundlos zur Tafel…

  5. Ja so ist die Merkel, während für die einen (Goldstücke) Geld im Überfluss zur Verfügung steht, lässt sie die die es erarbeitet haben im Regen stehen. Alte, Obdachlose und Kinder haben keine Lobby und Fürsprecher wie es Flüchtlinge haben und sind aus diesem Grund auch nicht für Gutmenschen interessant. Warum um Kinder kümmern, wenn man sich um Flüchtlinge kümmern kann und dafür Aufsehen bekommt und sich damit erhaben fühlen. Merkel sieht auch zu das bei der Trauerfeier die Muslime nicht zu kurz kommen, haben sie doch einen Märtyrer verloren und wir Deutschen nur ein paar ungläubige Opfer. Merkel hat einen Imam reden lassen der in einer Moschee arbeitet die umstritten ist.

  6. @Zinnsoldaten:
    Das ist sicher die Antwort eines ganz jungen Menschen.
    Man geht nicht in Rente, wenn man einen Acker bestellen kann. Es sollen ja eben die Folgen der abnehmenden körperlichen Leistungsfähigkeit aufgefangen werden. Dem einen tut das Knie weh, dem anderen der Rücken…
    DAFÜR ist Rente. Der Staat hat sie verzockt. Es gibt keine Rücklagen mehr für die Renten, die im Übrigen ja auch nicht angemessen angepasst wurden.

  7. Diese bedürftigen Rentner sind ja NUR Deutsche! Welcher Alt-Politiker reißt sich da außer Floskeln ein Bein aus für die? Lieber die vergötterten Merkel-Gäste mit Luxus überhäufen – das sind doch bessere Menschen als die Deutschen, Herrenmenschen, für die jede ausgeschüttete Milliarde noch zu wenig ist!

  8. Bei solchen Meldungen frage ich mich immer unwillkürlich:
    „Wieviele von den 525.595 Menschen, die im Jahr 2016 Grundsicherung im Alter beantragen mussten, haben ein Jahr später im September 2017 AfD gewählt? Na? Also – kein Mitleid!!!

  9. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:41
    Bei uns in der Gegend haben eine Menge Rentner einen Acker? Darunter befinden sich auch einige Muslime….

    Wenn die parasitären Asylaner von Acker gejagt sind, braucht man nicht selber noch Essen anbauen nach 45 Jahren arbeiten.

  10. Garten ist ja schön und gut. ich habe es in diesem jahr mit Tomarwen versucht, aber bis auf drei bis vier Früchte konnte ich nichts ernten. Die Waschbären waren schneller.

  11. Die Saat die die SPD mit Hartz 4 und der Agenda 2010 gelegt hat ist aufgegangen, überall in unseren Städten arme deutsche Senioren und Pfandflaschensammeler, aber unsere Steuergelder werdenAngela Merkels illegalen Asylbetrügern und Fluchtsimulanten in den Arsch hinein geschoben.

  12. während sich arme gebrechliche Rentner und hilfsbedürftige hungrige deutsche Kinder stundenlang an den Tafeln irgendwelcher Städte nach welken Obst, schwarz fleckigem Gemüse, nassem Brot, hellblau glänzender Wurst und überfällig abgelaufenen gärenden Joghurt in der Sommerglut oder im eisigen Winterwind anstellen … geschehen auch Wunder ! denn

    Es ist wieder geschehen aber wieder mal komisch, kein Pfandflaschensammler od. armer Rentner, sondern ausgerechnet ein Fremdländer findet mal wieder irgendwas Wichtiges, Bedeutendes von großem Wert, so wie alle angeblichen Asylanten, Flüchtlinge, Fremdländer, Schutzsuchende und Elenden aller Länder hier bei uns in D. ständig was von großem Wert entdecken, erspähen, finden, bemerken, erblicken und erstöbern ….. … UND, neuerdigs finden diese Leute ZWEI MAL !,

    OT,-….Meldung vom 21.12.17 – 08:05 Uhr

    Ehrlichkeit Fundstück gleich abgeliefert

    Flüchtling fuhr quer durch Köln, um der Geldbeutel-Verliererin den Tag zu retten, Rondorf – Die Verständigung war schwierig, aber die Freude riesengroß, als der ehrliche Finder Issa A. die verlorene Geldtasche übergab. Vor kurzem hatte der syrische Flüchtling und ehemalige Journalist aus Damaskus auf einem Flohmarkt in Porz das Portemonnaie gefunden. Es war prall gefüllt mit Ausweisen, Gesundheitskarten, Bankauszügen und etlichen Geldscheinen.Issa A. selbst lebt in einem Wohnheim in Rondorf. Für ihn war es eine Selbstverständlichkeit, das wertvolle Fundstück sofort der Eigentümerin zurückzubringen. Mit Barbara Skerath, die den Syrer seit langem ehrenamtlich betreut, fuhr er von Rondorf nach Köln-Mülheim zur Adresse von Zhana M.Die 53-jährige Eigentümerin des Geldbeutels stammt aus Bulgarien und arbeitet als Putzfrau. Sie selbst war nicht anwesend, dafür aber ihr Sohn mit seiner Frau. Sie sprachen kaum Deutsch, nur zwei Worte wiederholten sie immer wieder: „Mutter Katastrophe“. Den angebotenen Finderlohn von 50 Euro lehnte Issa A. ab.Der 37-jährige Issa A. wohnt seit drei Jahren in Köln. Er spricht gut deutsch und hat offenbar besonderes Finderglück. Wie Barbara Skerath berichtet, hat er im vergangenen Jahr schon einmal einen Geldbeutel mit 2000 Euro gefunden und einem älteren Ehepaar zurückgegeben. Demnächst wird der Syrer eine Ausbildung zum Erzieher beginnen. Mit seiner schwangeren Frau sucht er nach einer Dreizimmer-Wohnung, deren Miete die Stadt übernehmen würde. Aber die mindestens 50 Anfragen, so Barbara Skerath, seien bisher erfolglos geblieben. https://www.ksta.de/koeln/ehrlichkeit-fundstueck-gleich-abgeliefert-29330666?originalReferrer=https://l.facebook.com/&originalReferrer=http%3A%2F%2Fm.facebook.com%2F&mobileSwitchPopupClick=1
    icchh willll auuch wasss finnn dennnn vielleicht den Nazi Goldzug von Niederschlesien, dass Coca Cola Rezept oder das Bernsteinzimmer, den wirklich allerletzten der Familie Romanow, den Schatz der Nibelungen, den wirklich letzten Beutelwolf, den echten geheimen Maya Schrift Code, Bigfoot und Nessie ich finde Euch ! aber besser wäre, ich würde mal einen Batzen Gold, einen Koffer voll mit Bargeld ersatzweise einen Sack voll mit funkelnden Glitzersteinen auf der Straße liegend finden,

    übrigens, auch dieser Syrer findet schon zum zweiten Mal irgendwelches Geld auf der Straße, siehe Meldung vom 25.11.2017 … https://www.mz-web.de/weissenfels/ehrlicher-finder-syrer-mohamad-albaba-uebergibt-geld-an-kita–28878444

  13. Politikversagen?

    Schröder wirft Merkel Politikversagen vor
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/altkanzler-im-interview-schr%c3%b6der-wirft-merkel-politikversagen-vor-und-lobt-lindner/ar-BBH8NzH?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

    zwar in einem anderen Zusammenhang, aber wenigstens sagt es mal einer.
    Allerdings kann man das erfolgreiche Umsetzen eines teuflischen Plans wohl nicht als „Versagen“ bezeichnen.
    Schröder bezieht sich auf das Nichtzustandekommen von „Jamaika“. Ja, das ist doch prima und ganz im Sinne von Mehrkill. Je länger es keine neue ReGIERung gibt, bleibt ES „im Amt“ und kann die Agenda durchziehen, nebenher Reisen machen, sich vollfressen (selber essen macht fett) und männliche Politiker aus alller Welt knutschen, die ES sonst nicht mit dem A*rsch angeguckt hätten.

    (…)das sind 350.000 alt und arm gewordene Männer und Frauen, von denen viele ein ganzes Leben lang gearbeitet haben.
    – die nix zu fressen haben.
    und
    – 860.00 haben keine Wohnung, und nächstes Jahr werden es über eine Million sein. (Quelle Mieterzeitung, 12/2017)

  14. d ist die führende wirtschaftsmacht europas
    deutsche liegen in allen wohlstandsparametern
    im unteren viertel europas
    geringer als griechenland und cypern

    das armenhaus

    ?

  15. Mhh das hatte ich nicht bedacht….wenn man jahrzehntelang korrupte, gewissenlose Drecksäcke wählt…ist das halt so…Man erntet was man sät und so….. 🙂

  16. Diese soziale und emotionale Kälte ist ein hervorstechendes Merkmal der deutschen Mentalität, eine der Verhaltensweisen, die bei Menschen anderer Nationalitäten auf Unverständnis und Abneigung stößt. Vor allem aber, dass die Deutschen diese Eigenschaften mit Stolz erfüllen.

  17. Illegale, Kriminelle, Terroristen und Schmartozer werden von Merkel-CDU und SPD mit unseren Steuergeldern gemästet, während unsere Landsleute auf den Straßen erfrieren und sich aus dem Mülleimer ernähren müssen.

    Man lässt das eigene Volk an der langen Leine verhungern!

  18. Egal wo das Geld hingeht, hauptsache die Deutschen kriegen es nicht !
    So sagte doch ein Deutscher Politiker !
    ==

  19. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:41

    Bei uns in der Gegend haben eine Menge Rentner einen Acker? Darunter befinden sich auch einige Muslime….

    Noch nicht mal im Schrebergarten hat man seine Ruhe:

    https://www.google.de/search?source=hp&ei=NWI9WsyTLsjdwQLG5oX4AQ&q=schrebergarten+t%C3%BCrken&oq=schrebergarten+t%C3%BCrken&gs_l=psy-ab.3…1166.10155.0.10618.21.13.0.8.8.0.123.1399.4j9.13.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.20.1363…0j0i131k1j0i3k1j0i22i30k1j33i160k1.0.MrcsYbMZ0jA

  20. Rentner: einfach syrischen Pass besorgen oder sich ohne Papiere mehrfach anmelden. Geld abholen, neue Wohnungen beziehen. Alter kann dabei auch nach Belieben korrigiert werden.

    Was die asylelitären Wichser täglich hinbekommen, kann nicht schwierig sein. Nur, dass die es nicht verdienen.

  21. Jetzt gerade eben auf sat1. gesehen: Angela Merkel, aber nicht etwa die GröKaZ, nein… das Kind einer Syrischen Flüchtlingsfamilie.
    Fett und potthäßlich, sieht eher aus wie ein Junge oder so was. Noch wesentlich schlimmer als ihre/ seine Original-Amme!

  22. Herr Gott’s Sakrament!

    Es liegt doch nicht am Volk, den Schafen.

    Die verdammten Eliten verraten seit
    den 80er Jahren die Deutschen.
    Ohne Eliten, die Königin im Bienenstock,
    ist das Volk dem Verderben preisgegeben.

  23. So tragisch es ist, dass die alten Menschen sich krumm machen müssen für etwas zu Essen, war irgendwie nach Dritter Welt, Afrika oder Bangladesh klingt und nicht nach Deutschland….

    so tragisch das ist….solange man die wählt, sie sich mit fetten Diäten über die wahren Interessen ihres Volkes hinwegsetzen,

    solange man die wählt, solange wird sich nichts ändern.

    Man bekommt, was man wählt.

    Wer Altersarmut wählt, sollte sich nicht wundern, wenn er sie bekommt.
    Nichts ändert sich, wenn man nichts ändert. Das gilt auch für die Rentner. Leider.

  24. Diese asozialen Zustände sind eine Schande ,selbst für die BRD und ich schreibe mit Absicht nicht, Deutschlands.Wie unsolidarisch und kalt abweisend geht dieses Volk mit seinen eigenen Leuten um,und ist voller eitler Demut und Verschwendungssucht für die Betrüger aller Herren Länder ,was hat man nur aus diesem Volk gemacht,und warum lässt es das mit seinen Leuten machen.Ihr deutschen Komplettidioten habt zwischen Bundesliga, Assifernsehen und dem neusten Tatooooo vergessen wer euch das Nest gerichtet hat,fasst euch gegenseitig an die Nasen und tanzt.

  25. „Der Merkel-Staat ist butterweich gegen die finanzielle und kulturelle Landnahme der Fremden, aber erbarmungslos gegen die Not der Eigenen.“

    Ja! man könnte auch sagen, die Altparteien hassen das deutsche Volk. Erstaunlich, dass diese die Altparteien immer wieder wählen.

  26. Rentner wählen CDU, SPD, FDP, Grüne und Linke und bekommen nun ihre „Belohnung“ von Mutti für ihre ‚Loyalität‘. Der Trend geht übrigens immer mehr weg von der Tafel hin zur Mülltonne.
    Na dann lasst es euch schmecken, 60+ Generation!
    2018 gibts Müll zum futtern, während Ali, Omar, Mehmet und Co. dank Steuerzahler wie Könige dinieren.

  27. Waldorf und Statler 22. Dezember 2017 at 20:47
    Ein echter Mohammed im Glück. Und 32 ist er auch erst, pfeiff auf die grauen Haare. Das einzig Gute: wenn er genug abgesahnt hat, will er wieder nach Syrien. Da müssen wir unser Geld selber wiederfinden.

  28. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Merkel: „Deutschland geht es so gut wie nie zuvor“
    .
    .
    Wer ist dieses Deutschland?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    525.595 Menschen sind wohl NICHT Deutschland!
    .
    .
    Bundestag beschließt höhere Diäten.. scheinbar sind nur Abgeordente Deutschland!

  29. Was die USA seit 1776 auszeichnet: Pragmatismus. Effizienz. Wille.

    „The Pentagon announced TODAY the formation of a new 500-man elite fighting unit
    called the „United States Redneck Special Forces“ (USRSF)**.
    These boys will be dropped off in Afghanistan
    and have been given only the following facts about terrorists:

    1. The season opened today.
    2. There is no limit.
    3. They taste just like chicken.
    4. They don’t like beer, pickups, country music or Jesus.
    5. They are directly responsible for the death of Dale Earnhardt.*
    The Pentagon expects the problem in Afghanistan to be over by the end of the month.

    ** Nationalheld Earnhardt ist Rennfahrer in NASCARs.

  30. In Krisenzeiten wie Krieg, Bürgerkrieg und Notzeiten trifft es zuerst die Armen, die Alten und die Schwachen.
    Und natürlich die jungen Frauen und die Jugend allgemein, deren Zukunft verkauft ist.

    Es scheint , wir leben in einer Krisenzeit.

  31. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33

    Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten?

    Die Frage ist, wer dann erntet.

    Beispiel:
    In meinem Stadtteil gibt es von „Plattenbau“ über freistehende Villa bis zum F;ckilantenheim alles,und noch viel mehr.
    Die Asülheiminsassen haben vor ihrer komfortablen Unterkunft auf einen Verteilerkasten
    fuck the comfort we have to live in
    gesprüht.
    In einer benachbarten Villa mit Pool kamen die Besitzer im heißen Sommer nach Hause und fanden in ihrem Garten im Pool eine Horde Neger „am Plantschen“ vor. (Schwimmen können die ja nicht.)

    😯

  32. @?? Sauerlaender77 22. Dezember 2017 at 20:42
    „… Merkel sieht auch zu das bei der Trauerfeier die Muslime nicht zu kurz kommen, haben sie doch einen Märtyrer verloren …“

    Ich habe die geistreichen Ergüsse der Bundesplunze bei ihrer Zwangsveranstaltung nicht verfolgt, da ich sonst einen an mich bekommen hätte. Was hat die denn über den Mördermoslem erzählt?

  33. Politik muß natürlich sachlich bleiben. Die einzige Möglichkeit das zu beheben ist eine Mindestrente. Dem müßte die AfD sich annehmen und natürlich sagen wie das finanziert wird. Finanzierbar ist es ja, zum Beispiel durch Umschichtung. Ansonsten hat meistens alles sein Tücken. Was wenn die Mindestrente wiederum so hoch ist wie die kleinste reguläre Rente. Aber wie gesagt muß die AfD sachlich diskutieren und dann das Kartell stellen. Das Kartell kann dann ja sagen, die AfD habe keine Lösung. Aber die Lösung muß dann mit Mann und Maus angegeben werden. Also Rentner statt Flüchtlinge statt keinem wird durch Flüchtlinge etwas weggenommen. Dann kann das Kartell ja versuchen den Leuten zu erzählen: „Rentner die AfD will euch eure Villen im Tessin wegnehmen“. (nach Klaus Staeck) Es dürfte alles ganz einfach sein. Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten für die AFD einfach ganz nüchtern und einfach sich als Partei der Lösungen darzustellen, auch wenn man sagt, dass es eventuell keine Lösung gibt.

  34. Asyl oder Knast ist besser!
    .
    350.000 „Tafel“-Rentner sollten ihre deutschen Pässe wegwerfen, sich die Haare schw. färben und in Deutschland Asyl beantragen.. dann bekommen sie alles und es geht ihnen besser..

    oder ..

    sie begehen eine Straftat und gehen in den Knast, dann bekommen sie rundum Versorgung, ärztliche Betreuung und 3 bis 4 Mahlzeiten..
    .
    Traurig aber so ist Deutschland 2017…
    .
    .
    „Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheit, deren geographische Verteilung sich leider auf Deutschland beschränkt.“

    Bismarck

  35. Diese Leute haben sich gegen den Generationenvertrag entschieden, wenn Mitgefühl dann nur aus humanitären Gründen.

  36. Eigentlich müsste das Gros unserer Alten AfD-Wähler sein… Guckt und hört man sich aber so um, dann hat man schnell das Gefühl: Das sind die aber gar nicht! Statt dessen geben viele unserer Rentner die Mahner vom Dienst, damals mit den Kriegsflüchtlingen, Heimkehrern und so… Zuviel TV-Penetration bei nachlassender Geisteshaltung hat eben noch jeden geschafft..!

  37. @ Waldorf und Statler 22. Dezember 2017 at 20:47

    Ich weiß, warum die immer was finden. Ich gehe von morgens bis abends arbeiten. Ich habe keine Zeit mit gesenktem Blick auf Bürgersteigen nach dem Bernsteinzimmer Ausschau zu halten.

  38. Übrigens Klaus Staeck hat damals 1972 mit einem Plakat: „Arbeiter, die SPD will euch eure Villen im Tessin wegnehmen“ Reklame für die SPD gemacht. Damals herrschte Aufbruchstimmung für die SPD gegen die CDU. Und ich meine die CDU war damit richtig getroffen. Denn die CDU war damals vermutlich das herrschende Kartell. Jedenfalls meine ich sie hat damals über das normale Maß hinaus den politischen Gegner verunglimpft. Auch wenn damals alles viel besser war, anständig war die CDU nicht. Dass die SPD nicht besser sein würde ahnte ich damals nicht.
    Es wäre zu untersuchen wie die SPD derart geistesgestört und korrupt werden konnte.

  39. Am Mittwochmorgen setzte er sich am Flughafen in Frankfurt/M. in einen Flieger nach Edinburgh (Schottland). Nach BILD-Informationen soll Franco A. am 26. Dezember wieder zurückkehren.

    Wenn er dann nicht wieder kommt, gibt’s vielleicht auch keine BLöDen Nachfragen mehr…..

  40. VivaEspaña 22. Dezember 2017 at 21:07
    ________________________________________________
    Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33
    Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten?
    Die Frage ist, wer dann erntet.
    _______________________________________
    Beispiel:
    In meinem Stadtteil gibt es von „Plattenbau“ über freistehende Villa bis zum F;ckilantenheim alles,und noch viel mehr.
    Die Asülheiminsassen haben vor ihrer komfortablen Unterkunft auf einen Verteilerkasten
    fuck the comfort we have to live in
    gesprüht.
    In einer benachbarten Villa mit Pool kamen die Besitzer im heißen Sommer nach Hause und fanden in ihrem Garten im Pool eine Horde Neger „am Plantschen“ vor. (Schwimmen können die ja nicht.)

    Was haben die Besitzer gemacht?
    Ich könnte mir vorstellen, dass aus Versehen eine angeschlossenen Kabeltrommel ist Wasser fällt oder ebenso versehentlich eine Flasche mit Karbid.

  41. Wohnungslosigkeit ist die Spitze der Wohnungsarmut in Deutschland. 860.000 Menschen sind ohne Wohnung, bis 2018 drohen sogar 1,2 Millionen Menschen wohnungslos zu sein.
    Die Bundesarbeitsgemeinschaft schätzt, dass inzwischen 32.000 Kinder und Jugendliche wohnungslos sind.
    Dazu kommen noch die Arbeitenden 32.000 Obdachlosen deren Einkommen für Miete nicht reicht.

  42. Das_Sanfte_Lamm 22. Dezember 2017 at 21:22
    Was haben die Besitzer gemacht?

    Das weiß ich nicht.
    Ich weiß nur, dass sie (die 3. Generation in dem Haus) nun ihre Kinder aus der nächstgelegenen Grundschule genommen haben, weil dort der K*uffnuckenanteil zu hoch wurde.

  43. Gegen die prognostizierte Vergreisung Deutschlands geht Merkel doppelgleisig an:
    1. durch eine Beschleunigung des Abgleiten in den Altersarmut. Dadurch wird die Sterblichkeit zu- und die Vergreisung im Gegenzug abnehmen. Die Tafel verlängern da unnötig die Erfüllung des 5-Jahresplans.
    2. durch eine sozial-politische Großtat: die Verschwarzung der vergreisten und rassistischen Population mit Negern. Dadurch wird die Erzeugung von Armut in Afrika gerecht nach Europa verlagert (Dr. Müllers (CSU) Marshall-Plan für Afrika) und bekommt der Armutsstandort Merkeldeutschland Weltgeltung.
    Einen gewissen Weitblick kann man Merkel beim weltweiten sozial-politischen Multitasking nicht abstreiten. Eigentlich ist diese Frau richtig Klasse.

  44. sophie 81 22. Dezember 2017 at 21:05
    ————————————————————–
    Ich paß schon auf!

  45. @ Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33
    „Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten? …“

    Im Grunde keine schlechte Idee Bewegung an frischer Luft tut gut. Aber wirklich arme Rentner haben für einen Kleingarten kein Geld. Der Garten muss erst „abgekauft“ werden. Die Vorbesitzer wollen in der Regel eine Ablöse für die Hütte und die vorhandenen Werkzeuge. Wenn keine vorhanden, müssen sie angeschaft werden.
    Der Garten kostet, die Vereinsmitgliedschaft kostet, die Anreise kostet (wenn nicht fußläufig erreichbar).
    Und das wichtigste Argument: Kann der Rentner körperlich die Arbeit leisten?

    Aber davon abgesehen: Diejenigen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, müssen sich im Alter die Mören selber besorgen, während Zugereiste, die keinen Anspruch auf unsere Gelder haben (echte Asylanten ausgenommen) werden versorgt. Ganz nach dem Motto: Sie säen nicht, sie ernten nicht, aber Deutschland ernährt sie doch.

  46. VivaEspaña 22. Dezember 2017 at 21:17

    À propos:
    „Franco A.“ (gibt’s den überhaupt?) fährt in Urlaub:
    http://www.bild.de/news/inland/news-inland/angeklagter-terror-verdaechtiger-faehrt-in-urlaub-54273968.bild.html

    In diese Räuberpistole will und will einfach kein rechter Schwung kommen. Man müsste bei ihm irgendwas finden, wenn man nochmal genauer sucht.
    Mir schwebt da ein Lebkuchenmesser vor oder Liebesbriefe von Böhnardt und Mundlos mitsamt einer DVD, auf denen die Drei beim Liebesspiel zu sehen sind.

  47. OT
    Beim Spiegel schaffen sie es in enem Artikel diesen „antisemitischen Vorfall“ von „Diskriminierung“ (so nennt der Schulleiter diese Aussagen „Euch sollte man den Kopf abschneiden“ und ähnliches) zu beschreiben ohne mit einer Silbe zu erwähnen, wer diese „Schüler“ mit diesen Aussagen waren.
    Das ist soooo peinlich. Denn es weiß eh jeder. Aber wenn man es nicht explizit ausspricht, existiert es nicht.
    Als eine Art Gnadenerweis verlinken sie auf die Jüdische Allgemeine. Dort steht dann explizit: „… alle sind arabischer Herkunft …“.

  48. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/asyl-familiennachzug-fluechtling-syrien?

    „Die Regierung hat den Nachzug von Familienmitgliedern für subsidiär Geschützte ausgesetzt. Doch nun erlaubt ein Gericht, dass die Familie eines jungen Syrers nachkommt.
    Das von dem SPD-Politiker Sigmar Gabriel geführte Auswärtige Amt hatte nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios erst vor wenigen Tagen Berufung gegen das Urteil eingelegt. Nachfragen bei führenden Sozialdemokraten hatten zu erheblicher Unruhe in der Partei geführt.
    Gabriel sagte der Tagesschau nun, das Auswärtige Amt verzichte auf eine Berufung und ermögliche so, dass das Urteil rechtskräftig wird. “

    Die SPD

  49. Für ein AfD-Rentenkonzept:
    Wer 65 Jahre in Deutschland gelebt hat, bekommt 1300 Euro Mindestrente, unabhängig von Einzahlung, Beruf, Erwerbstätigkeit. Das Geld landet zu 95% bei den Richtigen, die Deutschland wirklich aufgebaut haben oder durch den Krieg und die Nachkriegszeit keine Chancen hatten.
    Die Alten in Deutschland haben allesamt den Grundstein für unsere Entwicklung gelegt.
    Damit wird unabhängig von Arbeitsentgelten deren Beitrag als Teil der Gesellschaft in ehrenamtlicher Tätigkeit, als Eltern oder einfach als anständige Menschen im Lande gewürdigt.
    Finanzierung?
    Kein Problem: entweder weniger für Migranten ausgeben oder auch gewisse Luxus- Renten bzw. Luxus-Pensionen reduzieren.
    Unsere Alten sollen in Würde leben können, in diesem ach so reichen Land!

  50. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:41
    Bei uns in der Gegend haben eine Menge Rentner einen Acker? Darunter befinden sich auch einige Muslime….

    Der wird täglich bestellt, und alle neun Monate wird geerntet, richtig?

  51. Ein Symptom des Zerfalls unserer Gesellschaft. Vor Jahren wurde ich stutzig, aber leider noch nicht wach, als ich Artikel las, in denen Kinder behandelt wurden, die nicht ausreichend versorgt werden mit Nahrung, und hungrig zur Schule kommen, Artikel über Kinderarmut, Artikel über notwendige Schulspeisung. Daneben Artikel über den Exportweltmeister Deutschland, über das reiche Deutschland, über das Deutschlschlaraffenland. Der Widerspruch war greifbar. Aber man geht weiter, mir geht es ja tatsächlich gut, ich habe keinen Grund zur Beschwerde.
    Seit Jahren werden die Menschen in unserem Land gespalten. Feminismus, Mann gegen Frau, dient der Spaltung, Alt gegen Jung dient der Spaltung, Arbeitnehmer gegen Arbeitslose dient der Spaltung. Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist Gift für supranationale Interessen und müssen zerstört werden.

  52. Bei der Zerstörung hilft die Linke, denn das Alte muß auf dem Weg zum neuen Menschen beseitigt werden, womit sie denen dienen, die sie vorgeben zu bekämpfen.

  53. Mit der Einführung des Euro wurden die Renten halbiert und die Preise sind heute in Euro, was sie damals in DM waren, manchmal sind sie in Euro sogar noch höher als seinerzeit in DM. Die Rentner interessieren nicht, wie die gesamte Inlandsnachfrage nicht interessiert. Wenn man Filme aus den letzten Jahren der DM sieht, und darin jemand vorkommt, der etwas bezahlen muß für das, was er eben eingekauft hat, und wenn man das dann durch 2 teilt und den Preis in Euro hat, kriegt man sich nicht ein vor Entsetzen.

    Deutschland, die Kassen der Unternehmen und damit durch Steuern der Staat werden reich durch Exporteinnahmen. Das interessiert Angela Merkel und die Bundesregierung, denn diejenigen, die davon profitieren, halten sie an der Regierung.

  54. Bei gewissen Dingen bin ich wohl zu naiv, zum Beispiel was das Solidaritätsprinzip in unserem Land angeht. Vollkommen zerstört…

  55. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33

    Ein Garten kostet richtig Geld ! Ich habe in meinen seit 2003 ca. 20 000 Euro investiert, angefangen von Geräten, Um- und Neubauten (Gewächshäuser etc.). Von Saatgut und Pflanzen ganz zu schweigen. Für den Garten hab ich mal 100 Euronen bezahlt, war ein Unkrautbiotop mit so was wie einer Laube. Als Rentner hat man nur den Vorteil, soweit man fit ist, viel Zeit zu haben (oder auch nicht, Rentner haben ja niemals Zeit). Deswegen geben viele auch ihren Garten ab, weil es ihnen finanziell und körperlich nicht mehr zumutbar ist. Man muss ja auch Pacht, Vereinsbeitrag, Wassergeld etc. löhnen. Da reisst dann auch eine Megaernte nichts raus.

  56. @Zinnsoldaten
    Ich kenne solche guten Ratschläge zur Genüge. Diese lassen sich nur in Ausnahmefällen verwirklichen. Den tollen Ratschlaggeber kosten solche Ratschläge nichts. Zudem muss er sich dann auch nicht mit den herrschenden Zuständen anlegen und kann wohlfeil daherschwafeln. Letztendlich laufen solche Ratschläge von neoliberalen Schwatzmenschen nur darauf hinaus: Du seist immer und immer nur persönlich an dem Zustand schuld. Aber das stimmt nicht. Viele Armutsrentner haben hart gearbeitet im Leben. Ich will beides weg haben: Neoliberale und Bolschewisten, denn es ist ein Menschenschlag. Wenn Sie Ahnung hätten, dann wüssten Sie, wie viel Getreide sie anbauen müssten, um sich mit Brot selbst zu versorgen. Oder wie kriegen Sie den Bauernhof in die Innenstadt.

  57. sophie 81 22. Dezember 2017 at 20:54
    Die Rentner der Tafelrunde warten nur auf einen neuen Arthur.

    Wohl eher auf Barbarossa.

  58. Was mich hier etwas stört ist, dass es weiterhin auch bei PI-News fast immer nur reine Zustandsbeschreibungen gibt. Jeder weiß doch mittlerweile das die Lage schlecht ist
    und noch schlechter wird. Daran wird sich bis zum endgültigen Zerfall der öffentlichen
    Ordnung auch nichts mehr ändern. Es wird auch keine Umkehr durch Vernunft mehr geben, wie
    vielleicht jetzt in Österreich. Die Leute brauchen praktische und vielfältige
    Handlungsvorschläge, wie man sich als normaler Bürger in diesem Gesinnungsregime behaupten kann. Erfahrungsberichte und Techniken auf „legalem“ Weg Widerstand zu leisten wären sicher nützlich. Sozusagen einen Gegenentwurf zur Tagiyya der Mohammedaner. Es ist meiner Meinung nach nämlich nicht sinnvoll im jetzigen Stadium mit offenem Visier zu kämpfen. Das System ist noch relativ stark und zermalmt Andersdenkende gegenwärtig bis zur Existenzvernichtung. Wer Familie hat, geht da ein großes Risiko ein. Aufbau von verdeckten Netzwerken zur gegenseitigen Hilfe und Unterstützung wären sicher hilfreich. Wenn sich die letzten klar denkenden Deutschen nicht flächendeckend solidarisieren, sieht es wahrlich schlecht aus. Ich finde eine reine Beschreibung der Zustände im jetzigen Stadium nicht mehr nützlich. Besser wären z. Bsp. psychologische Tipps und Fragetechniken, wie man z. Bsp. herausbekommen kann, ob der Gesprächspartner Gegner oder Freund ist, bevor man sich outet. Außerdem dürften viele von uns mittlerweile aufgrund anhaltender negativer Emotionen wie Zorn und Wut, (welche nicht dort ausgelebt werden können wo sie hingehören), Gefahr laufen in eine depressive Stimmung zu verfallen. Das ist nicht gut!!

  59. 19-Jährige wird in Shisha-Bar vergewaltigt

    Eine 19-Jährige wurde in einer Sisha-Bar in München vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter sitzt in Haft.

    Laut Polizeibericht lernte das spätere Opfer den Mann in der Nacht zum Donnerstag in einer Bar in der Leonrodstraße kennen. Beide gingen zusammen in einen Kellerraum der Bar. Dort wurde der Mann zudringlich, woraufhin die 19-Jährige wieder in den Barbereich zurückging. Als kein Gast mehr in der Bar war, wollte der Mann nochmals mit ihr nach unten in den Keller gehen. Als sie dies ablehnte, zog er sie mit Gewalt nach unten und vergewaltigte die junge Frau im Kellerraum der Bar trotz massiver Gegenwehr, so die Polizei.

    Als er schließlich von ihr abließ, flüchtete die 19-Jährige in eine benachbarte Bar, in der sich eine Freundin aufhielt. Der Tatverdächtige, ein 22-jähriger Iraker, konnte laut Polizei vor Ort ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Er wurde in die Haftanstalt eingeliefert und wird dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/19-Jaehrige-wird-in-Shisha-Bar-vergewaltigt-id43629676.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Kürzlich wurde auch ein Mädchen in einer Flüchtlingsunterkunft von einem sogenannten „Schutzsuchenden“ vergewaltigt. Der Täter ist anschließend geflüchtet, so wie es sich für einen „Flüchtling“ gehört.

    Shisha-Bars, Flüchtlingsunterkünfte, dunkle Parkanlagen und sonstige „Hot-Spots“ in denen sich „junge Männer“ aus archaischen Primitivkulturen aufhalten sollten für unbedarfte Frauen und Mädchen tabu sein.

  60. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 21:40

    Das Solidaritätsprinzip soll abgeschafft werden, sofern noch nicht geschehen. Letztens hörte ich im Radio das Ergebnis einer Studie zum Thema Zufriedenheit und Solidarität in Deutschland. Brandenburg und Sachsen bildeten da die Schlußlichter. Also wenn ich mir so mein Lebensumfeld ansehe, komme ich zu anderen Ergebnissen. Da soll wohl der Osten sprich Dunkeldeutschland schlecht gemacht werden …

  61. Diese „Grundsicherung“ ist der größte Betrug, den die Arbeiterverräter sich ausgedacht haben.

    Sie ist Diebstahl an der Lebensleistung von fleißigen Geringverdienern, die ihr bißchen Geld nicht versoffen und verlumpt, sondern sich etwas fürs Alter vom Munde abgespart haben.

    Denen wird dieses Geld im Alter vom Staat weggestohlen. Wer aber nie gespart und gearbeitet hat kriegt genau so viel von Anfang an.

    Dieser Staat ist in meinen Augen ein Feind des ehrlichen Arbeiters. Er unterstützt nur Faule, Arbeitsscheue und Illegale.

    Dieser Staat kann nicht länger der meine sein.

  62. Ja, Ein Kessel Buntes, solche Meldungen müssen unter die Leute und es ist unsere Aufgabe, es zu tun.
    Vor den Wahlen habe ich immer von der Nachricht vom bösen Herrn Höcke von der noch böseren Afd erzählt, der da sagte, in Thüringen kostet ein Minderjähriger Illegaler, natürlich habe ich Geflüchteter gesagt, über 4.000 EUR pro Monat. Und dann weiter, bei meinen Kindern war der Staat nicht so spendabel. Und dann, was bekommst Du heute eigentlich für Deine Kinder. Nach etwas Zögern kam dann meistens, aber das bekommen die ja nicht ausgezahlt. Und ich, ist mir klar, aber das sind die Kosten für Unterkunft, Kleidung, Essen und Bespielen. Das machst Du alles von Deinem Geld! Ihr könntet Euch aussuchen, wer arbeiten geht. Und selbst wenn Du das versteuern mußt …. Bei vielen konnte ich das Fragezeichen deutlich spüren.
    Oder der Bericht über die schwarzen Kassen, den bekommen jetzt alle C*DU-Wähler mit dem Hinweis, wir müssen uns einmal über Deutsche Sprichwörter unterhalten. Und es gibt noch viele weitere Beispiele. Man muß gar nicht über die Bösen reden. Die „Guten“ liefern ausreichend Treibmittel!

    Herzlichst Thomas aus Leipzig

  63. Andreas aus Deutschland 22. Dezember 2017 at 21:45

    Mit Menschen aus dem Osten Deutschlands habe ich persönlich auch nur gute Erfahrungen gesammelt, man merkt den Unterschied im persönlichen Umgang schon sehr.

  64. ralf2008 22. Dezember 2017 at 21:50

    Vor den Tafeln könnte man doch eigentlich ziemlich gut PI-NEWS und AfD Flugblätter verteilen…

    Wird nichts bringen. Vor der Tafel bei uns, die eigentlich für arme Deutsche gedacht war sieht man nur Neger aus der örtlichen Asylkaserne und Großfamilien vom Balkan. Die fahren mit Privatautos und Taxis vor und sind bepackt, daß sie fast zusammenbrechen. Es kam schon zur Gewaltanwendung. Alte Deutsche trauen sich da nicht mehr hin.

  65. Wenn 87% der Menschen unbedingt Fremden helfen möchten, dann sollen diese Menschen ihren Anteil in einen Fond spenden.
    Aus diesem Fond werden dann alle Hilfen und Unterstützungen gezahlt.
    Die Höhe des Fonds begrenzt dann die Zahl der Zuwanderungen.
    Ich denke, wir hätten schnell eine realistische Obergrenze der Zuwanderung, verbunden mit einer echten Chance der Integration.
    Der Staat möge sich mehr um seine Staatsbürger kümmern.

  66. Ein sehr wichtiger Artikel, dem ich bis auf ein paar Details voll und ganz zustimme.

    Der Merkel-Staat ist butterweich gegen die finanzielle und kulturelle Landnahme der Fremden, aber erbarmungslos gegen die Not der Eigenen.

    So ist es, es gibt nur keinen „Merkel-Staat“ – das ist eine maßlose Überschätzung der Person dieses Namens und ihres Einflusses. Der Staat oder von mir aus auch die staatsähnliche Struktur, die so wirkt, hat einen Namen, und zwar Bundesrepublik Deutschland.

    Ich denke, dass es grundsätzlich sinnvoll ist, Dinge mit dem Namen zu bezeichnen, unter dem sie allgemein bekannt sind, anstatt Namen zu erfinden, so kreativ sie auch sein mögen und so reizvoll das Erfinden von Spottnamen ist. Es ist gefährlich! Gefährlich für das eigene Verständnis. Es ist nicht sinnvoll, ein Krokodil als Merkel-Kätzchen zu bezeichnen, nur weil Frau Merkel derzeit Bundeskanzlerin ist, und sich drüber aufzuregen, dass dieses Kätzchen auf einmal grün ist, Schuppen und große tödliche Zähne hat, die es zum Menschenfressen nutzt. Das ist normal für ein Krokodil. Und Krokodile tun das auch dann noch, wenn jemand anderes Bundeskanzler ist.

    Un für die ablehnende (man kann eigentlich sogar mit Fug und Recht hasstriefende sagen) Haltung der Bundesrepublik Deutschland gegenüber Deutschen gilt: „It’s not a bug – it’s a feature.“ Dass es heute schlimmer ist als vor 10 Jahren und vor 10 Jahren schlimmer war als vor 20 Jahren usw., liegt nicht daran, welche Pappfigur im Bundeskanzleramt sitzt, es liegt daran, dass Symptome naturgemäß deutlicher zu Tage treten, je länger die Krankheit andauert.

  67. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 21:55

    Das resultiert vor allem noch aus DDR- Zeiten, wo eigentlich jeder jedem half. Gerade auf dem Dorf. Und es wird auch nicht erst stundenlang herumgeredet, sondern angepackt. Nichts desto Trotz habe ich auch im Westen Deutschlands viele liebe Freunde und so soll es auch sein !

  68. @ Johannisbeersorbet 22. Dezember 2017 at 21:52
    „…. Wer aber nie gespart und gearbeitet hat kriegt genau so viel von Anfang an. ….“

    Das ist auch das, wo mir die Hutschnur platzt. Fremde kommen über die Grenze stammeln „Asyl“ und bekommen umgerechnet die Leistungen (wertmäßig), die ein Hartz4ler auch bekommt. Nur ein schon länger hier lebender, der Hartz beantragt, muss sich „ausziehen“ und das „Vermögen“ aufbrauchen (was ich auch legitim finde), aber die Asylstammler werden alle behandelt, als ob kein Vermögen vorhanden ist. Egal, ob die Geldbündel in der Tasche haben. Bei denen wird schlicht angenommen, dass die nix haben.

  69. Das wird erst ein änderungswürdiges Problem sein, wenn überwiegend die Türken, die Deutschland ja wieder aufgebaut haben, bei den Tafeln erscheinen werden.
    Müsste doch jetzt bald soweit sein?

  70. Die erste Tafel wurde 1995 gegründet. Noch unter Kohls Zeiten. Richtig explodiert ist die Zahl der Tafeln dann ab der „Regierung“ Schröder/Fischer.

    Doch etwas anderes ist entscheidend. Eine Verteilung von Lebensmitteln an Bedürftige war früher so nicht nötig. Das Land konnte also seine Bewohner alle ernähren. Daraus entsteht die Frage, was hat sich geändert. Wohlgemerkt, bei einer ständig wachsenden Produktivität! Wer hat diese Zustände geändert. Und es ist recht eindeutig zu beantworten. Seit Ludwig Erhards Soziale Marktwirtschaft bei einer hemmungslosen Finanzoligarchie unter die Räder kam. Seit es Kommunismus für Banken und Spekulanten gibt und das Geld der Bürger für die „Rettung“ dieser Nullproduktiven verschleudert wird.

    Wer nicht aus den Fehlern der Geschichte lernen will, der wird diese immer wieder neu erleben. Schon mal überlegt, was passieren wird, wenn 5 Millionen Rentner nichts mehr zu verlieren haben? Und die Straßen zusätzlich voller Burkas…

  71. Ich weiß von einer bedürftigen Freundin, dass sich an der Tafel die Neubürger vordrängeln und Forderungen stellen und sich die Taschen vollstopfen, und was dann noch übrig bleibt, reicht ja dann für die wirklich Bedürftigen aus.

  72. Johannisbeersorbet 22. Dezember 2017 at 21:58

    Die Tafel bei uns liegt schräg gegenüber meiner Dienststelle. Da ich einige der Rentner kenne, stellen wir uns da ab und zu auch mal für ein Gespräch hin. Ergebnis : Keine Kuffnucken ! Aber sobald die ne blaue Uniform sehen, verschwinden die sowieso. Allerdings ist der Anteil der hier weilenden „Flüchtlinge“ noch relativ gering. In Ihrem Fall wäre wohl aktives Handeln angesagt. Wer mit Taxi oder Auto kommt, kann nicht bedürftig sein. Bei uns kommen alle zu Fuß oder mit Fahrrad.

  73. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33
    Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten?
    —————————————————-
    Längst nicht jeder Rentner besitzt einen (Klein-)garten, Berufstätige haben keine Zeit, in vielen Gartenkolonien haben sich inzwischen Muslime breitgemacht, es wird jede Menge in die Lauben eingebrochen (wer ist das wohl?) , einige Laubenpieper-Kolonien schreiben bestimmte Standarts für die Gartenhäuser vor was nicht immer billig ist. Da sind schnell mal € 20.000 weg. Deshalb!

  74. @ Dichter 22. Dezember 2017 at 22:06
    „Ich weiß von einer bedürftigen Freundin, dass sich an der Tafel die Neubürger vordrängeln und Forderungen stellen und sich die Taschen vollstopfen, und was dann noch übrig bleibt, reicht ja dann für die wirklich Bedürftigen aus.“

    Die wirklich bedürftigen Asylanten sitzen auch noch in den Heimatländern und Lagern fest. Die haben nämlich kein Geld um Schlepper zu bezahlen oder die Kraft (Gesundheit) um überhaupt die Reise zu absolvieren.

  75. Nur wer von glühender Liebe zum deutsche Volk durchströmt ist, ist würdig dieses Volk zu regieren.
    Bei unserer Kanzlerin und den Bundestagsabgeordneten der Altparteinen sehe ich nur Vaterlandsverräter, Lügner, Betrüger, Selbstdarsteller, Karrieristen, Ideologen, linksverstrahlte Spinner, geistig und charakterlich Deformierte!
    Ein Großteil unserer Gesellschaft ist ehrlos, feige, infantil, selbstsüchtig, dumm, nicht mehr in der Lage kritisch zu Denken, teilnahmslos, es ist ihnen schlicht egal, Hauptsache sie haben das neueste Gadget und müssen ja keine Verantwortung übernehmen.
    Goethe sagt, man ist entweder Hammer oder Ambos, Sieger oder Besiegter, Herr oder Sklave.
    Ich befürchte der Deutsche fügt sich wehrlos in sein Schicksal, er wird erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Die Guten sind 1939-1945 gefallen, übrig geblieben ist nur der traurige Rest und mit diesem ist kein Staat zu machen. Die Deutschen sind degeneriert, die Unwerten, feigen Elemente haben den Volks-Charakter zersetzt. Konrad Lorenz spricht von einer Domestizitierung, einer „Verhausschweinerung“ unseres Volkes. Ich glaube nicht, dass unser Volk noch die Kraft hat, ihr absehbares Schicksal zu wenden.

  76. Johannisbeersorbet 22. Dezember 2017 at 21:58
    Vor der Tafel bei uns, die eigentlich für arme Deutsche gedacht war sieht man nur Neger aus der örtlichen Asylkaserne und Großfamilien vom Balkan. Die fahren mit Privatautos und Taxis vor und sind bepackt, daß sie fast zusammenbrechen. Es kam schon zur Gewaltanwendung. Alte Deutsche trauen sich da nicht mehr hin.
    —————————

    Habe ich auch gehört! Was nützen da die Tafeln wenn die von gewalttätigen INVASOREN monopolisiert und abgegrast werden?

  77. Gut ding will Weile haben.
    Es ist ein Wunder, das es die AfD noch gibt.
    Angesichts des Widerstand der Medien, der Gewerkschaften, der Kirchen und der Alt-Parteien und sonstiger Gutmenschen ist es erstaunlich, dass die AfD noch existiert und sich ihre Wahlergebnisse fast verdreifacht haben.
    Das ist Grund zur Hoffnung.
    Es müsste zwar viel schneller geschehen, aber das kann man nicht beschleunigen.
    Nur Fakt ist: Wer einmal aufgewacht ist, der schläft nicht wieder ein.
    Bei der nächsten Wahl, egal wann, wird die AfD die 150jährige SPD überholt haben.
    Hier liegt die Chance und deshalb ist die Angst der Alt-arteien so groß.

  78. AfD-Waehler 22. Dezember 2017 at 20:44

    Bei solchen Meldungen frage ich mich immer unwillkürlich: „Wieviele von den 525.595 Menschen, die im Jahr 2016 Grundsicherung im Alter beantragen mussten, haben ein Jahr später im September 2017 AfD gewählt? Na? Also – kein Mitleid!!!

    ——-
    Selbst wenn diese halbe Million geschlossen AfD gewählt hätte – diesen stehen Millionen Rentner und Pensionäre gegenüber, denen es nicht schlecht geht. Und viele von denen wählen Merkel „die einen guten Job macht“ oder SPD oder „wählen niemals die neuen Nazis“; wieder andere Rentner verwirklichen sich zu zigtausenden in der Asyl- und Migrationsindustrie noch einmal und wählen Grün etc …. so einfach ist es leider nicht.

  79. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33

    „Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten? Aus meiner Kindheit kenne ich so was noch und habe diese Familientradition wiederentdeckt. Wenn man das richtig macht, erntet man mehr als man konsumieren kann. Faulheit?“

    Hallo, Zinnsoldat, anders als viele Rentner, die ich kenne, habe ich einen Garten mit Anbaufläche für Gemüse und Tomatenhäuschen, Hochbeet und allem Pipapo. Inzwischen bin ich 67 und habe Arthrose. Jedes Jahr fällt es mir schwerer, mein Gemüse zu ziehen. Noch geht es. Klar. Ich mache Pausen, ich reibe meinen Rücken mit selbstgemachter Salbe ein und liebe die Gartenarbeit. – Aber andere in meinem Alter können nicht mal das mehr, nicht aus Faulheit, sondern wegen ihrer Altersgebrechen.

    Seien Sie nicht so hartherzig. Ich sehe unter alten Menschen so viel Leid. Ein Staat wie Deutschland mit sozialem System dürfte sich nicht vornehmlich um fremde Hilfesuchende kümmern, sondern müsste erst mal seine eigenen Hilfsbedürftigen versorgen. Dafür habe ich mein Leben lang eingezahlt. Und viele andere auch. Solidargemeinschaft war das Zauberwort.

    Unsere Politiker sehen dagegen nur eines: verteilen, was an Geldern reinkommt – an alle Welt. Die Hilfsbedürftigen der ursprünglichen Solidargemeinschaft werden dabei offensichtlich vergessen. So blöde Sprüche wie Dr. A. Merkel absondert von einem Land, „in dem wir gut und gerne leben“, geht an so vielen Menschen vorbei, vor allem Alten und aus dem Netz Gefallenen.

    Nein, ein Gärtchen bebauen kann nicht jeder, der hier alt geworden ist, wenn er es denn überhaupt besitzt oder mieten könnte. ?

  80. sophie 81 22. Dezember 2017 at 22:20

    Genau deswegen will das Altparteiengesocks keine Neuwahlen. Die würden nochmals deutlich absacken und von Petry/Pretzell will ich jetzt gar nicht mal reden. Allerdings wäre es auch für die AfD ein finanzieller Kraftakt, da Wahlkampf nun mal Geld kostet.

  81. kleiner_Onkel 22. Dezember 2017 at 22:03
    @ Johannisbeersorbet 22. Dezember 2017 at 21:52
    „…. Wer aber nie gespart und gearbeitet hat kriegt genau so viel von Anfang an. ….“

    .. aber die Asylstammler werden alle behandelt, als ob kein Vermögen vorhanden ist. Egal, ob die Geldbündel in der Tasche haben. Bei denen wird schlicht angenommen, dass die nix haben.
    ——————————–
    In Österreich, bei der fantastischen neuen Regierung, werden die Asylanten Bargeld und ihr heißgeliebtes Handy abgeben müssen. Das wäre in Merkel-Deutschland undenkbar. Eher wird denen noch ein neues Smartphone gestellt wenn der Accu sich seinem Lebensende zuneigt…
    Hier aus der krone.at:
    Türkis-blaue Pläne
    19.12.2017 10:20
    Neu: Asylwerber müssen Handy und Bargeld abgeben
    In der Demo-Folklore mit Vermummten und einigen Böllerschüssen sind einige durchaus interessante Punkte des neuen türkis-blauen Regierungsprogramms etwas untergegangen: Auf Seite 34 dieses Dossiers ist zu lesen, dass künftig allen Asylwerbern gleich nach der Einreise das gesamte Bargeld abgenommen werden soll – als „Deckungsbeitrag der Grundversorgungskosten“. Außerdem müssen die Migranten auch ihre Smartphones abgeben.

    Beim Check der Smartphonedaten wird man schnell feststellen aus welchem Land die „Asylanten“ in Wirklichkeit kommen und daß da jetzt Frieden ist. Grade einen Bericht bei n-tv über West-Aleppo gesehen: Richtig nett dort!

    http://www.krone.at/604492

  82. Andreas aus Deutschland 22. Dezember 2017 at 22:25
    sophie 81 22. Dezember 2017 at 22:20
    Genau deswegen will das Altparteiengesocks keine Neuwahlen. Die würden nochmals deutlich absacken und von Petry/Pretzell will ich jetzt gar nicht mal reden. Allerdings wäre es auch für die AfD ein finanzieller Kraftakt, da Wahlkampf nun mal Geld kostet.
    ———————–
    Die Wahlkampfkostenerstattung gibt es auch beim zweiten Versuch. Ob es auch 2x Großspenden der Industrie an die FDP und CDU geben wird , bezweifel ich dagegen.
    Neuwahlen würden aber nichts ändern.

  83. Vorsicht Bürgerkrieg

    Hiess mal ein Buch das Udo Ulfkote geschrieben hat.
    Ich denke der Bürgerkrieg wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Wenn das so weitergeht werden es bald die Deutschen sein die Asyl in anderen Ländern beantragen werden.

  84. @ ridgleylisp 22. Dezember 2017 at 22:18
    Ein-Prozent will ja jetzt alternative echte Gewerkschaften aufbauen. Ebenso wäre es gut, wenn es eine echte Wohlfahrtsorganisation für Deutsche bei uns gibt. Als Alternative zu den linken deutschenhassenden Caritas, Diakonie und Arbeiterwohlfahrt und dergleichen.

  85. Epikureer 22. Dezember 2017 at 21:45
    „Besser wären z. Bsp. psychologische Tipps und Fragetechniken, wie man z. Bsp. herausbekommen kann, ob der Gesprächspartner Gegner oder Freund ist, bevor man sich outet.“

    Na, das ist doch eigentlich relativ einfach heutzutage. Zumindest ich habe das Gefühl es wird immer klarer. Man muss nur gängige Themen ansprechen. Ist Putin der böse, Trump doof und gefährlich und die AfD gaanz schlimm- ja dann haben sie einen Bundesbürger mit „BRD“ Chip im Nacken vor sich sitzen. Und die können gefährlich werden wenn man sich „outet“, weil der Chip ihnen befiehlt Leute wie sie zu verabscheuen. Also besser die Klappe halten oder wenn überhaupt durch vorsichtige Andeutungen zarte Samen des Zweifels säen.
    Ist das Gegenüber kritisch oder auch nur unsicher gegenüber der Massenansiedlung von Fremdkörpern in Deutschland, sei es wegen persönlicher Erfahrung/ Bereicherung, der pure (und in diesem Fale gerechtfertigte) Neid, oder die berühmten „diffusen Ängste“: In den meisten Fällen sind diese Leute noch lange nicht bereit für das „große Bild“ und dafür all die wichtigen Hintergrundinfos zu verarbeiten. In diesem Falle: Einfach weiter Öl ins Feuer schütten, ohne gleich zu übertreiben. Signalisieren, dass diese Wahrnehmung und Position zu dem Thema absolut gerechtfertigt ist. Wenn die Leute merken, dass sie mit dir ungezwungen über das Thema sprechen können, kommen sie bei nächster Gelegenheit von alleine darauf zurück.

    „Außerdem dürften viele von uns mittlerweile aufgrund anhaltender negativer Emotionen wie Zorn und Wut, (welche nicht dort ausgelebt werden können wo sie hingehören), Gefahr laufen in eine depressive Stimmung zu verfallen. Das ist nicht gut!!“

    Ja einen Ausgleich muss jeder für sich finden. Vielleicht sollte auch hier mehr mit Humor gearbeitet werden- kein fatalistischer Zynismus, sondern unsere Gegner ins Lächerliche ziehen. Kewil hatte früher lustige Überschriften 😉

  86. INGRES 22. Dezember 2017 at 21:17

    Übrigens Klaus Staeck hat damals 1972 mit einem Plakat: „Arbeiter, die SPD will euch eure Villen im Tessin wegnehmen“ Reklame für die SPD gemacht. Damals herrschte Aufbruchstimmung für die SPD gegen die CDU. Und ich meine die CDU war damit richtig getroffen. Denn die CDU war damals vermutlich das herrschende Kartell. Jedenfalls meine ich sie hat damals über das normale Maß hinaus den politischen Gegner verunglimpft. Auch wenn damals alles viel besser war, anständig war die CDU nicht. Dass die SPD nicht besser sein würde ahnte ich damals nicht.
    Es wäre zu untersuchen wie die SPD derart geistesgestört und korrupt werden konnte.

    Kleine schäbige Arbeiterverräter wollten halt um jeden Preis aufsteigen und rote Bonzen werden. Da ist man dann halt käuflich und fällt wie ein tollwütiger Hund über die Arbeiter her.

    Gut, daß immer weniger Menschen diese Zusammenrottung von spießigen Beutemachern ohne Moral und Ideale wählern.

  87. @ Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33
    Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten? Aus meiner Kindheit kenne ich so was noch und habe diese Familientradition wiederentdeckt. Wenn man das richtig macht, erntet man mehr als man konsumieren kann. Faulheit?
    _____________
    Es haben doch nicht alle Rentner ein Gartengrundstück.
    Doch im Prinzip muss ich ihnen Recht geben, dass mit Sicherheit die Versorgung der bedürftigen Rentner mit wenigstens frischen Gartenprodukten an einer deutschen Politik fehlenden Organisationsunfähigkeit hängen könnte 🙁

    Die zukünftige Rentenpolitik muss meines Erachtens ohnehin anders gestaltet werden, es bedarf einer Übersicht von Versorgungskategorien der Bürger zur Altersversorgung und darauf aufbauende organisierte Ergänzungsmodelle und was es nicht mehr braucht ist meiner Meinung gemäß ist, deutsche Politiker die äußern es rollt ein Altersversorgungsproblem auf uns zu und wir können keine Problemlösung dazu außer alte Kamellen wie Arbeitslebenszeit für alle erhöhen, Rentner besteuern usw. sowie das Chaos ist nun mal halt so 🙁

  88. man sollte nicht spekulieren,ob die Hunderttausende Rentner,die trotz jahrzehntelanger Arbeit an die Tafel müssen,oder Pfandflaschen sammeln,um überleben zu können,evtl. nicht die AFD gewählt haben..
    Daher kann man auch nicht pauschal behaupten,wie es einige tun,dass diese ja selbst Schuld haben und die Altparteien gewählt haben.
    Wer weiß das schon?
    Ich gehe eher davon aus,dass viele Betroffene zu dem Kreis der Nichtwähler zählen,da diese den Glauben an diese fatale Politik aufgegeben haben.
    Die meisten wählen sicherlich keine Partei mehr,die mit ihrer Politik dazu beigetragen haben,dass man trotz 40 oder 50 Jahre harter Arbeit die Renten derart geschrumpft sind,dass viele davon nicht mehr von leben können.
    Da bleiben die doch lieber zuhause an dem Sonntag..Sicherlich gibt es einige dabei,die noch Altparteien oder sogar die AFD gewählt haben.
    Es werden aber nicht viele sein.
    Die Rentner haben nicht mehr viel Zeit und da muss eine Politik her,die den Rentnern,die jahrzehntelang gearbeitet haben,eine Mindestrente zusichern können.
    Wo liegt das Problem?
    Geld ist ja genügend da ,was ja auch für Merkels Gäste mit vollen Händen ausgegeben wird.
    Diese Millionen,die noch nie einen Cent in unser System eingezahlt haben,sind bestens versorgt,gut gekleidet,mit den neusten Handys ausgestattet und gut untergebracht..
    Außerdem haben die noch genügend Taschengeld zur Verfügung,also absolut keine Not!
    Davon können viele Rentner nur träumen!
    Ich sehe ja nicht nur die Steuergelder,die für den Unterhalt für Merkels Gäste versenkt werden,sondern auch die Kosten für regelmäßige Polizeieinsätze,zerstörtes Mobiliar,Gerichtskosten,da ja viele Asylanten klagen,oder wegen ihrer kriminellen Energie verklagt werden,usw..usw..usw..
    Die Gefängnisse sind auch überfüllt mit Merkels Gästen und das kostet auch eine Menge Steuergelder..

    Jetzt muss man sich nur die Frage,warum man eigene verdiente Einheimische vor die Hunde gehen lässt,während an Merkels Gäste alles in den Hintern schiebt,koste es ,was es wolle?
    Vielleicht will man die Rentner auch in den Suizid treiben,damit der Wohnraum für Merkels Gäste frei wird..

    Ist zwar spekulativ,aber bei dieser fatalen ideologischen Politik absolut vorstellbar!

  89. Hier passt noch mal ein Teil von meinem Kommentar von heute Morgen (blumenkohl 22. Dezember 2017 at 11:31)

    Wenn man noch bedenkt wie viele Waren weggeschmissen werden und sich unsere Rentner aus der Mülltonne bedienen müssen kann man schlechte Laune bekommen. Mit der jetzigen Wirtschaftskraft könnten alle ausreichend Versorgt werden und bei einer 20 Stunden Woche könnte man sogar für eine Vollbeschäftigung bei fast vollem Lohnausgleich sorgen. Aber das ist leider nicht gewollt. Wenn man das Geldsystem im Ansatz verstanden hat weiß man das es der „Elite“ nicht um Gewinne geht sondern darum Leid zu erzeugen.

  90. @ lisa 22. Dezember 2017 at 22:51
    Ich schätze auch, dass die meisten – bis auf die, die sich „zugehörig“ fühlen wollen und deshalb das wählen, was die Medien ihnen befehlen – Nichtwähler sind. Sie haben den Glauben, dass Wahlen irgendetwas ändern, aufgegeben.

  91. Ihhhhh, nein, nicht schon wieder die dumme Hackfresse von der Zonenwachtel! PI, das grenzt schon an Körperverletzung! Jetzt bin ich traumatisiert. Irgendwann werde ich noch blitzradikalisiert.

  92. Das größte Versagen in der Rentenpolitik ist der Regierung Schröder zu zurechnen. Man hat das Renten-Niveau von 56/55 % auf 48 % abgesenkt, ab 2030 dann auf 43 %. Das bedeutet, dass ein Entgeltpunkt gewaltig an Wert verloren hat, und dadurch die angesammelten Entgeltpunkte während der Arbeitsjahre weniger Wert haben. Wer einen Beruf erwählte, der schlecht bezahlt wurde, erreicht nur wenig Punkte, so dass die Rente niedrig ausfällt. Besonders betroffen sind allein Stehende und Witwen, die fast nur von der Witwenrente leben und ein kleines Zubrot für die Kindererziehung bekommen. Ich habe mit mehreren Rentnern gesprochen. Wer kein Haus hat, ist besonders arm dran. Eine Frau bewohnt eine 1Zimmerwohnung, mehr ist nicht drin. Da kann man den ganzen Tag im Zimmer auf und ab gehen, sonst bleibt einem nichts. Das ist kein Leben mehr. Eines muss man den armen Rentnern anlasten, sie haben in der Überzahl Merkel und Konsorten gewählt. Dann ist da noch ein Problem. Alle kirchlichen Einrichtungen, Verbände, Altenkreise flößen diesen Menschen Angst ein wegen der Wahl der AfD. Es würde dann wieder so kommen wie im Nazireich. Ein Quentchen Dummheit spielt auch eine Rolle, weil viele Ältere, die es nicht gewohnt waren, sich um Politik zu kümmern, heute keinen Durchblick in der politischen „Landschaft“ mehr haben.

  93. Was GroKo den Rentnern antut ist blanker Verrat! Charakterlos bis auf die Knochen.
    Die Soziopathatin soll ihre armselige Persilkiste packen und weiter ziehen.

    Arm betrat sie ein reiches Land, reich verließ sie ein armes Land.

    Hier lebte sie stets von Steuergeldern und in der DDR war die Kirchensteuer der EV-Kirche ihr Einkommen. Wer jeden Tag einem Dummen findet, brauch nicht zu arbeiten.

  94. https://www.welt.de/wirtschaft/article171835240/Super-Jobjahr-2018-Jetzt-ist-die-beste-Zeit-eine-Stelle-zu-finden.html

    <<Naja teilweise stimmt das ganze durchaus…Dass 2018 es wieder viele neue Jobs geben wird. Nur eben leider nicht was das Thema mit der Vollbeschäftigung angeht! Denn dank unserer werten Politiker, dass sie den Arbeitgebern so gut helfen wie sie können um noch mehr Geld durch ihre Arbeitnehmer zu sparen dürfte es dann wohl alle ca. 2-3 Monate kündigungen geben. Damit man die Leute dann in eine von mehreren internen Zeitarbeitsfirmen steckt, damit man sie dort immer wieder feuern und neu einstellen kann um sie so nicht dauerhaft einstellen zu müssen. Von daher stimmt es schon! Es wird viele neue Jobs geben nur eben sehr kurzweilige! <<<

    <<<Stimmt. Das ganze nennt man Herrschen mit Angst. hat schon immer funktioniert. Sicherheitstechnisch kann quasi jederzeit ein Terroranschlag passieren (= Gefahr für Leib und Leben). Und persönlich kann jederzeit der Job weg sein (=finanzielle Gefahr).<<<

    <<<<Unsere derzeitige Regierung hat keinerlei Wirtschaftspolitik betrieben und hat das in dieser Konstellation auch in einer nächsten Regierung nicht vor. Weil ja angeblich alles so gut läuft. Von Gewerkschaften hört man indes auch überhaupt nichts mehr, außer wenn die sich mal wieder um Dinge kümmern, die nicht gerade zu ihren Kernaufgaben gehören (wie z.B. irgendein Kampf gegen "rechts"). Deutschland, ein Wintermärchen.<<<

    ####

    http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/berlin-wedding-mitschueler-bedrohen-juedischen-gymnasiasten-a-1184733.html

    Der neue Fall erinnert an die Vorkommnisse an einer Schule in Berlin-Friedenau. Dort war im April ein 14-jähriger Schüler gemobbt worden, weil er Jude ist.

    Die Eltern warfen der Schulleitung vor, zu spät auf Beleidigungen und Angriffe türkisch- und arabischstämmiger Schüler reagiert zu haben. Sie nahmen ihren Sohn von der Schule.

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article171837360/Antisemitischer-Vorfall-bei-Nahost-Diskussion-an-Berliner-Schule.html

  95. Ein Kessel Buntes 22. Dezember 2017 at 21:28
    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/asyl-familiennachzug-fluechtling-syrien?

    „Die Regierung hat den Nachzug von Familienmitgliedern für subsidiär Geschützte ausgesetzt. Doch nun erlaubt ein Gericht, dass die Familie eines jungen Syrers nachkommt.
    Das von dem SPD-Politiker Sigmar Gabriel geführte Auswärtige Amt hatte nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios erst vor wenigen Tagen Berufung gegen das Urteil eingelegt. Nachfragen bei führenden Sozialdemokraten hatten zu erheblicher Unruhe in der Partei geführt.
    Gabriel sagte der Tagesschau nun, das Auswärtige Amt verzichte auf eine Berufung und ermögliche so, dass das Urteil rechtskräftig wird. “

    Die SPD
    #####################################
    Passt doch, jetzt ist es so passiert wie gewollt, nun gibt es kein Halten mehr, jetzt brechen die Dämme! 🙁
    Die SPD hatte doch (im Gegensatz zur CDU) sowieso den Nachzug von den 280.000 Familien gefordert, damit die traumatisierten „Jugendlichen“ nicht mehr alleine hier sind, anstatt die „Jugendlichen“ wieder zu ihren Familien zurück zu schicken!
    Als ich den Bericht im Fernsehen sah mit dem freudig erregten Vormund (wegen dieser Nachricht) des angeblich – mit Handy am Ohr – „Traumatisierten“ bin ich fast vom Stuhl gefallen! 🙁

  96. @lisa 22. Dezember 2017 at 22:51
    „Jetzt muss man sich nur die Frage,warum man eigene verdiente Einheimische vor die Hunde gehen lässt,während an Merkels Gäste alles in den Hintern schiebt,koste es ,was es wolle?
    Vielleicht will man die Rentner auch in den Suizid treiben,damit der Wohnraum für Merkels Gäste frei wird..

    Ist zwar spekulativ,aber bei dieser fatalen ideologischen Politik absolut vorstellbar!“
    —————–

    Mittlerweile traue ich den Altparteien und den Bonzen der EUdSSR jedwede, wirklich jedwede Absicht zu. Und wenn man an die Stalins, Maos, Pol Pots und wie die alle heißen denkt… ich rechne mit allem. Keine normale Gesellschaft mit solchem Reichtum ginge so menschenverachtend gegen das eigene Volk vor. Für die sind wir nur die Verfügungsmasse. Aber bald werden die sehen, dass die sich geirrt haben.

  97. https://www.welt.de/vermischtes/article171864605/Berlin-Polizei-startet-Oeffentlichkeitsfahndung-nach-Kudamm-Raeubern.html

    Nach den Tätern wird weiter gefahndet. Vom Juwelier sei eine umfangreiche Schadenliste angefordert worden, um einen Verkauf der gestohlenen Uhren zu erschweren. Es gibt die Vermutung, dass erneut eine Bande hinter dem Überfall stecken könnte. In den vergangenen Jahren hatten unter anderem kriminelle arabische Clans mehrfach in Luxusgeschäften rund um den Kudamm zugeschlagen.
    Die Strukturen solcher Großfamilien sollen Mafia-Netzwerken in Italien ähneln.

    Berliner SPD-Politiker forderten im Sommer ein härteres Vorgehen gegen kriminelle arabische Großfamilien.
    Sie seien politischer Sprengstoff für die Gesellschaft und unterhöhlten den Rechtsstaat. Inzwischen gibt es mit „4 Blocks“ sogar eine fiktive TV-Serie über arabische Mafia-Strukturen in der Hauptstadt.

    ###

    http://www.spiegel.de/spiegel//index-13271.html

    ###

    *http://www.bild.de/regional/berlin/schule/die-giftschule-von-berlin-54271794.bild.html

    Ein Gutachten listet auf: In den Fassaden stecken PCB und Asbest, in Decken, der Rohrdämmung und den Akustikdeckenplatten sind „lungengängige“ (leicht in die Lunge eindringende) Fasern verbaut, sogar Phenol fand sich in dem Schulgebäude.

    Die Giesendorfer Grundschule ist bei Weitem nicht die einzige marode Schule in der Hauptstadt. Laut Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie umfasst der Sanierungsbedarf der Berliner Schulen die astronomische Summe von rund 3,9 Milliarden Euro!

  98. @Elijah 22. Dezember 2017 at 22:15:

    Frank Pasemann, AfD-Politker und Mitglied des Deutschen Bundestages veröffentlichte auf seiner Facebookseite das, nur noch als hochmütig zu bezeichnende Antwortschreiben des evangelischen Leitungsamtes an den AfD-Politiker Dr. Anton Friesen.

    Ja, es ist möglich, dass Hochmut die Motivation war und ich kann mich auch irren, aber ich lese etwas anderes aus dem Antwortschreiben, nämlich eher Sympathie gegenüber Herrn Friesen (es war sehr freundlich formuliert) und nackte Angst. Die Leute von der Tafel vermuten möglicherweise, dass die AfD mit der Spende Parteiwerbung macht (zum Beispiel auf Facebook darüber schreibt und sich damit gut darstellt). Das wäre nicht ungewöhnlich – Parteien machen so etwas, das ist ihr Sinn und Zweck, das müssen sie machen.

    Wenn die üblichen Verdächtigen davon Wind bekommen und gerade Lust und Laune haben, etwas Gutes kaputtzumachen, könnte das einen Shitstorm gegen die kleine Tafel auslösen, („Rechtsradikale Tafel lässt sich von AfD finanzieren – wie groß ist die Abhängigkeit?“), die sie und ihre Arbeit ruiniert oder zumindest Schaden anrichtet, der weit über 100 Euro liegt (Rückzug kommerzieller Spender, die wiederum Angst vor Imageverlust haben).

    So funktioniert dieses System. Einer treibt den anderen und kaum einer kennt die Quelle.

  99. Und wenn die Tafeln das nicht mehr leisten können, geht’s an die Container.
    Doch beim Containern darf man sich nicht erwischen lassen.
    Sobald Supermärkte und Discounter ihre Mülltonnen in irgendeiner Form unzugänglich machen oder sichern, machen sich Mülltaucher strafbar. Dann wird aus dem guten Gedanken nämlich Hausfriedensbruch beziehungsweise Diebstahl. In Österreich und der Schweiz ist das übrigens anders. Hier gilt Müll generell als herrenlos, und damit ist es legal, Lebensmittel aus dem Müll zu holen.

  100. Rittmeister 22. Dezember 2017 at 20:41

    Die neue schwarz-blaue Regierung Österreichs wird jetzt allen Rentnern mit 45 Beitragsjahren, unabhängig der Beitragshöhe, eine Mindestpension von 1200,00 EUR netto ausbezahlen. In Österreich stimmt die Richtung schon.
    ————————————————–
    Das muss auch bei uns drin sein, wenn unser Linksstaat gestürzt wurde.

  101. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 22. Dezember 2017 at 20:46

    Schließe mich Ihrem Kommentar an. Hinzufügen möchte ich, dass auf diesem Feld für die AfD noch Arbeit wartet. Hier sind noch keine tragfähigen Konzepte entwickelt worden. Allerdings ist Österreich für mich persönlich gutes Vorbild. Und danach sollte man sich richten. bin überzeugt, auch meine Partei wird das österreichische Modell ins Auge fassen.

  102. Ja, die Rentner wählen meist Parteien wie CDU, weil Frau Merkel doch so erfahren ist und so beliebt in der ganzen Welt( wurde mir so gesagt). Auch die SPD ist in Arbeiterkreisen schon immer als die Partei bekannt, die sich für den kleinen Mann einsetzt. Da ist es sehr schwer, diesen Leuten, die ihre Informationen aus der SPD-nahen Tageszeitung und den Fernsehnachrichten beziehen, zu überzeugen, dass diese Parteien es nicht gut mit ihnen meinen. Die AfD wird meist vehement abgelehnt, weil die Älteren davon überzeugt sind, dass es sich da um Rechtsradikale handelt. Das kann man ihnen kaum verübeln, da sie aus den Medien nichts anderes hören und viele auch schon etwas dement sind.

  103. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:41

    Bei uns in der Gegend haben eine Menge Rentner einen Acker? Darunter befinden sich auch einige Muslime….
    ———————————–
    Moslems ackern nicht!!!

  104. Wenn ich hier das schreiben würde, was ich radikal denke, dann wäre ich für Lebenszeit bei PI gesperrt!
    Entschuldigt liebe Freunde, es hat auch nichts mit Rinks oder Lechts zu tun.
    Es geht nur noch um Deutschland!
    Deutscher Patriot vs Deutschlandvernichter.

  105. Rentner sind halt keine „Goldstücke“. Was kümmert´s Merkel & Co.
    Die Zukunft soll bunt sein.
    Und sie wird mehr als bunt – vielleicht auch blutrot.
    87% waren dafür.
    Arme Blöde.

  106. Nuada 22. Dezember 2017 at 23:17
    Wenn die üblichen Verdächtigen davon Wind bekommen und gerade Lust und Laune haben, etwas Gutes kaputtzumachen, könnte das einen Shitstorm gegen die kleine Tafel auslösen, („Rechtsradikale Tafel lässt sich von AfD finanzieren – wie groß ist die Abhängigkeit?“), die sie und ihre Arbeit ruiniert oder zumindest Schaden anrichtet, der weit über 100 Euro liegt (Rückzug kommerzieller Spender, die wiederum Angst vor Imageverlust haben).
    ————————————–
    Jetzt schlottern bestimmt allen Patrioten fürchterlich die Knie vor der „Macht“ dieser Merkel-Brut. Und die Tafel ist NICHTS GUTES! Nur eine STASI-Schlam+e, die Merkel weiter regieren sehen will, könnte so was behaupten, genauso, wie den vorigen Eintrag, dass „die“ BRD „ihren“ Bürgern gegenüber „feindselig“ gesonnen ist und immer war. NEIN, du Stasi-Agent (oder Transgender-Clown), das ist die BRD erst, seit die Stasi hier übernommen hat. Wir holen uns jetzt aber unser Land zurück, und wie es aussieht, sieht deine von dir gepriesene Führerin ziemlich alt aus. Sie kann nicht vor und nicht zurück. Und weil sie unfähig ist, wird man sie einfach verfaulen lassen, bis dieser faule Apfel vom Stamm fällt… (Ansage Gauweiler/CSU).

  107. APROPOS MEDIEN

    ZDFinfo bringt heute Abend (wiederholt)
    „Mysteriöse Kriminalfälle in der DDR“.

    Ein Moderator, Ossi oder „Experte“:
    Offiziell gab es in der DDR Pressefreiheit,
    aber die Regierung bestimmte, ob u. was
    berichtet werden durfte.

    Na, sowas, ist das im heutigen Gesamtdeutschland
    etwa anders? Hab´ ich da was verpaßt?

  108. Solange Ihr euch nicht darüber klar werdet…

    DAS IST KEINE DEUTSCHE REGIERUNG

    DAS SIND KEINE POLITIKER FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

    DAS IST DER FEIND

  109. Niklas_Salm 23. Dezember 2017 at 00:00

    Solange Ihr euch nicht darüber klar werdet…

    DAS IST KEINE DEUTSCHE REGIERUNG

    DAS SIND KEINE POLITIKER FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

    DAS IST DER FEIND
    ———————————
    Ja, nach dem Mauerfall hat die Stasi die BRD übernommen, seither müssen wir hier unsagbar leiden. Konservative Kirchenkreise in USA waren aber so entsetzt darüber, dass die Stasi-Brut hier kleinen Kindern Pornos in der Schule zeigt, dass sie über ihre Kontakte den Kirchgänger Lucke mit der Gründung einer neuen konservativen Partei beauftragten, um den bedauernswerten Deutschen, die die mörderische Stasi-Brut nicht wollten, zu helfen.

  110. ataktos 22. Dezember 2017 at 23:18
    Und wenn die Tafeln das nicht mehr leisten können, geht’s an die Container.
    Doch beim Containern darf man sich nicht erwischen lassen.

    ————————————
    Tja, Catering für Flüchtilanten, Container für deutsche Rentner … Da sieht man doch, wo man als Deutscher inzwischen steht!

  111. Jetzt vor Weihnachten trieft das gesamte Fernsehprogramm samt übriger Journaille vor Betroffenheitsrhetorik um die vielen armen notleidenden Menschen, doch nach den scheinheiligen Feiertagen wird übergangslos wieder die „Wir-sind-reich“-Selbstbeweihräucherung angestimmt.
    Das soll die „Gott-sei-dank-ich-bin-nicht-so“- und die „Anderen-geht-es noch-schlechter“-Gedanken beflügeln und für die nächsten Tage für Ruhe sorgen.
    Der Nebeneffekt besteht darin, dass bei den mehr oder weniger an wirklicher Hilfsbedürftigkeit orientierten Hilfsorganisationen die Kasse klingelt.

    Da man uns jetzt ohne Skrupel anhand der Vollversorgung der fordernden Kulturfremden vorführt, dass genug Geld da wäre, um die Hilfsbedürftigen im Land zu versorgen, sehe ich es nicht mehr ein, dass ich mich einschränke, um irgendwelchen Organisationen Geld zukommen zu lassen, die dann damit „die Sau rauslassen“ und denjenigen, die ich lieber von hinten sehen würde, den Luxus und die Statussymbole ermöglichen, die ich mir selbst nicht leiste.

    Die, welche immer von allem zu viel bekommen und wie das Fettauge immer oben schwimmen, können zu Weihnachten ruhig etwas an Bedürftige abgeben, aber meistens tun das gerade diese Leute nicht.
    Die Nebeneinnahmen und die Spendenquittungen der politischen „Führungseliten“ würden mich schon aus weiblicher Neugierde ein klein wenig interessieren.

  112. Umfrage Sat 1 VT Tafeln
    Wen wollen sie 2018 nicht mehr sehen
    Platz 1 und unerreichbar Merkel
    Wenn Neuwahlen wen würden sie wählen
    Platz 1 und gaaaaaaaaaaaaaanz weit vorne AfD!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  113. Haremhab, 22.12. 20:59

    Für die eigenen Leute ist kein Geld da. Was für eine Schande!

    Nur mal ein kleines Rechenbeispiel: Für die jährlich (2016-2020) 23 Mrd, die für die Goldstücke™ vorgesehen sind, könnte man 4,8 Mio der ärmsten schon länger hier Lebenden mit zusätzlich 400 EUR/Monat (!) unterstützen.
    Das sollte die AfD diesen 4,8 Mio doch mal mitteilen!

  114. 300.000 Obdachlose in DE haben die Merkel noch nie interessiert. Auch die „soziale Gerechtigkeit“ interessiert weder Schulz noch sonstwen. Die haben ganz andere Ziele in ihren Köpfen.
    Solange das Staats-TV die Möglichkeit zu senden, was es will und zu manipulieren, wie es will-und es wird täglich schlimmer-wird sich nur wenig ändern. Zu wenig, um die Gefahr noch aufzuhalten.
    Potentielle AfD-Wähler werden verschreckt durch das pausenlose Nazi-Gebrabbel .
    Und neuerdings gibts auch keine Berichterstattung über Österreich mehr bei Petra Gerster & CO.

  115. @ fiskegrateng 22. Dezember 2017 at 20:55

    Rentner: einfach syrischen Pass besorgen oder sich ohne Papiere mehrfach anmelden. Geld abholen, neue Wohnungen beziehen. Alter kann dabei auch nach Belieben korrigiert werden.

    Was die asylelitären Wichser täglich hinbekommen, kann nicht schwierig sein. Nur, dass die es nicht verdienen.

    ***********************************

    Es gibt ein Medikament, mit dem die Haut sehr dunkel wird (von dieser höchst seltsamen Frau angewandt: http://www.krone.at/581927), um so das gewünschte Aussehen eines edlen Wilden aus einem „Südland“ anzunehmen. Dann für alle Fälle noch einige Zeilen aus dem Koran auswendig lernen (so im Stil von „La ilaha illa ‚llahu Muhammadun rasulu ‚llahi Aschhadu an la ilaha illa ‚llah. Aschhadu anna Hayya’ala s-salat. Hayya’ala al-falah“ usw.), und sobald sich die deutschen Bedürftigen nach einer kurzen Rundreise durchs nahe Ausland wieder an der deutschen Grenze anstellen und „Asyl, Asyl“ schreien, beginnt die luxuriöse Vollversorgung für den Rest ihres Lebens 😉

  116. Wen interessieren die Rentner? In Hamburg sieht man Afrikaner die mit Einkaufstüten voller neuer Turnschuhe auf die U Bahn warten. Zwei Meter weiter sucht eine deutsche Rentnerin im Mülleimer nach Pfandflaschen! Ist das fair? Gerade die Linken und Grünen die nicht genug von „sozialer Gerechtigkeit“ quatschen können, die sind es die das angezettelt haben. Heuchlerische Politiker reden nur noch von Europa und von Flüchtlingen. Von deutschen Interessen ist nie die Rede. Ich frage mich ob das alles noch rückgängig gemacht werden kann. Und ,vor allem, wie! Bestimmt nicht indem man weiter diejenigen wählt die dieses Elend zu verantworten haben. Aber die Deutschen lassen sich durch Meinungsmache manipulieren. Eine CDU ohne Merkel hätte noch vor einigen Jahren bestimmt nicht mitgemacht bei derartigen Zuständen. Was ist los mit der CDU? Ich war für ein paar Jahre nicht in Deutschland und bin überrascht was Frau Merkel hier angerichtet hat. Aber anscheinend ist niemand Willens diese traurige Episode zu beenden. Jeder scheint mitzuspielen obwohl jeder weiß das diese Politik des Wahnsinns nicht gut ausgehen kann.

  117. In der Huff ist wieder eine aufgebauschte Empörung zu lesen

    Ein Syrer, der sich bei einen Autohaus beworben hat,
    wurde abgelehnt. (NRW)
    „Er erfülle die Vorgaben nicht“
    „Er bekam die Empfehlung, nach Syrien zurückzukehren und
    sein Land aufzubauen“ (der Krieg sei ja zu Ende)

    Menschen verachtend, Menschen verachtend schreien jetzt die
    Gutmenschen.

    Es ist hier jetzt schon wie in der DDR.
    Man darf nicht mehr das sagen was man denkt oder meint.
    Und sei es noch so harmlos.
    Wieder müssen sich Menschen verbiegen.

    Das nenne ich Menschen verachtend.

    Der Geschäftsführer lässt seinen Mitarbeiter jetzt in Stich und
    bittet kriecherisch um Verzeihung.
    Da kann man schon seinen Glauben an seine Landsleute verlieren.

  118. Merkels Schminktalente koennen nicht mehr ihr Abgleiten in die Nach-Matronen Kategorie verheimlichen,
    man sieht es deutlich an allem, auch an den eingefallenen Kiefer, der scheinbar zahnlos zu sein scheint.

    Nun braucht nur noch jedem klar zu sein, dass sie ein abgedienter, gescheiterter, zahnloser Papiertiger ist und reif fuers Altersheim bzw. den Knast in die Wartezelle fuer den Prozess seit Jahren bewusst gegen Deutsche Interessen/Gesetze gehandelt zu haben, ebenso den Fehlentscheidungen am laufendem Bande, die dem D Steuerzahler viele Milliarden kosten, neben den 2 stelligen Milliarden – steigend – fuer ihre anspruchsvollen Gaeste, den Muslim Landnehmern aus Asien und Afrika, die drauf und dran sind, Eurabia unter der Scharia/Koran hier zu etablieren.

  119. Tritt-Ihn 22. Dezember 2017 at 22:48
    Berlin

    Frau möchte nicht neben Schwarzem im Bus sitzen und wird vom Busfahrer rausgeschmissen.

    Es ist noch nicht klar, ob sich die Geschichte tatsächlich so abgespielt
    hat, aber bei manchen Frauen liegen die Nerven inzwischen blank.
    http://www.bild.de/regional/berlin/rassismus/frau-beleidigt-schwarzen-54285140.bild.html
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    ich selbst setze mich auch nicht neben dieses Gesindel … und auch habe ich das meiner Mutter gesagt, sich nie neben Arabern und Negern zu setzen …

    wenn ich die auf der Strasse begegne , da bin ich präsent, nur im Bus hast schnell mal ein Messer im Rücken oder Hals, wenn so ein Gesindel neben oder hinter dir sitzt …

    Liebe Patrioten.. passt bloss auf, wenn die mit Messer auf euch los gehen ..spielt nicht die Helden , ausser ihr seid wirklcih nahkampferprobt oder über 1,90 …
    auch wenn ihr körperlcih fit seid, achtet auf euch .. jeder Araber Syrer oder Negerbubi kann euch mit einem Messer tödlcihe Stiche versetzen …

  120. Was ich mich immer wieder frage: Was geht den Wählern von CDU/CSU, SPD, der Grünen und Linken durch den Kopf, wenn sie die sich ständig vergrößernden Massen von Flutlingen aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten in öffentlichen Verkehrsmitteln, in den Straßen und auf den Plätzen sogar schon von Kleinstädten sehen?

    So etwas wie „Da Da Da“ (https://www.youtube.com/watch?v=lNYcviXK4rg), einfach nichts oder gar ein trotzig-debiles „‚Jetzt erst recht Merkel und Freunde wählen im aufopfernden Kampf gegen Rechts, um unsere Erbschuld abzutragen“?

  121. Die Tafeln in Deutschland haben in den letzten Jahren neue „Kundschaft“ bekommen. Es sind Leute (Araber, Libanesen, Türken) die sich Waren für ihren Gastronomiebetrieb besorgen, viele Ehrenamtliche wissen das, trauen sich jedoch nichts zu sagen aus Angst von Konsequenzen. Des Weiteren steht der deutsche Rentner alleine bei der Tafel an, vielleicht noch krank und schwach. So wird der deutsche Rentner von z.T. aggressiven Mitgliedern bekannter Großfamilien (Türken, Araber, Zigeuner, Libanesen, Negern) in die Ecke gedrängt, die nur noch die Reste bekommt, sofern noch etwas da ist. Ein Gespräch mit Mitarbeitern einer Tafel bringt Erhellende. Bei mir war das vor vielen Jahren ein zufälliges Gespräch mit einer Mitarbeiterin der Marburger Tafel in der Ernst-Giller-Straße, ursprünglich wollte ich einen benachbarten Betrieb aufsuchen.

  122. Ihr seid an eurem und unserem Schicksal schuld, ihr hirnverbrannten 87 Prozent Wähler des Establishments!

    Parteien wie CDU-CSU-FDP-SPD-Grüne-Linke handeln doch seit Jahrzehnten internationalistisch – also anti-patriotisch. Und nur das Handeln zählt!

    Mal ehrlich: was erwartet ihr Einfaltspinsel denn von Parteien, die Deutschland hassen und verachten?!

    Wer dem politisch-medialen Komplex mit seiner linken Propaganda auf den Leim geht, darf sich über seine Lage nicht beschweren.

    Die Ignoranten und Leisetreter werden diese harte Lektion schon noch lernen. PI-Lesen hilft.

  123. Hinzu kommt bei den Tafeln, daß dort natürlich auch Sugar Mammas arbeiten, teilweise mit dem Gewicht eines Kleinwagen.
    Schon die picken sich die besten Bissen dort heraus, und natürlich auch für ihre Besteiger meist aus
    Nordafrika.

  124. Nur mal so zur Info…hier in Berlin kostet ein Schrebergarten ca. 50 Euro/Monat. Und das ist nur die PACHT. Hinzu kommt Strom und Wasser, Samen, Geräte, etc.
    Also sind Sie mit etwa 100 Euro/Monat dabei. Soviel muss man erstmal ernten, damit sich das lohnt. Von den armen Rentnern (und sonstigen Hilfeempfängern) kann sich keiner einen Garten leisten!

  125. auch interessant das china sich zu den moslems stellt

    brüder im geiste ? linke zusammen mit moslems ?

    https://youtu.be/bp74loUafkM?t=112

    china belastet das verhältnis zu allen die durch moslems getötet wurden oder dessen schaden ertragen mussten gleichzeitig eine provokation an alle anderen staaten die diese massenzuwanderung ertragen müssen wärend sie so gut wie keine aufgenommen haben

  126. @FailedState :
    zum Thema Stasi:
    Genau das habe ich genauestens beobachtet.
    Zu aller Erst zeigt sich solch eien Verwandlung am s.g. Bodensatz der Gesellschaft, z.B. an Kriminellen…
    dort wird nach alt bekannter Stasi Methode zuerst versucht abzuleuchten, und zu rekrutieren.
    Daß bereits 1998 so ziemlich alle Behöreden, und auch dei Justiz komplett infiltriert waren, hat man daran
    erkannt, daß die mehr RECHTS gerichteten unter den Kriminellen, die volle Knute des Gestzes zu spüren bekamen…. stets Höchststrafen… völlig unverhältnissmäßige Unterbringung in Forensiken(weise Folter)
    und natürlich auch die Auslegung des Strafrecht immer sehr zum Nachteil der nicht LINKS-willigen.
    De facto: Sobald die Gerichtsbarkeit(welche nur scheinbar unabhängig ist !!!) infiltriert ist,
    steht die Infiltration des gesamten Landes ( inziwschen Europa) Per se, fest.

  127. hoppsala 22. Dezember 2017 at 20:53

    Egal wo das Geld hingeht, hauptsache die Deutschen kriegen es nicht !
    So sagte doch ein Deutscher Politiker !

    ____________________
    Der ehemalige Außenminister von den Grünen Joseph Martin (genannt Joschka) Fischer war das, gelernter Taxifahrer und u.a. als Polizistenprügler bekannt geworden. Heute sitzt er in einer dicken Villa im Grunewald und muss ganz gewiss nicht zur Tafel gehen.
    ==

  128. Die Lage ist mehr als dramatisch: Viele von den jetzt 40-50 härigen fallen Schritt für Schritt in die Altersarmut. Für sie gibt es kein Entkommen: Target 2 (wer icht weis was das ist sollte sich dringlischt schlau machen) sorgt gründlich für Inflation und daß sämtliche Spareinlagen, Lebensversicherungen garantiert nichts mehr wert sind wenn wir die mal brauchen! Da wird Volksvermögen im großen Stil vernichtet (ganz systematisch, still und leise). In Ballungszentren können sich viele keine Wohnung oder Immobilie mehr leisten. Dumpf – BILD titelte mal vor einigen Jahren in totaler Volksverblödungsmanier „Die Deutschen wohnen lieber zur Miete“! Das ist der blanke Hohn. Ich wohne in München und ich kenne etliche aus meinem städtischen Sportverein, die, als sie in den Ruhestand gingen aus der Stadt ziehen mussten, weil sie sich die Stadt nicht mehr leisten konnten. Über die spricht nur niemand. Dumpf Marketing-Sprech sagt dann: München ist eine junge Stadt. Schon klar, weil nur die hier leben die Arbeit und Kohle haben bzw. junge Eritreer und andere Merkelgäste hier auf Kost und Logie der arbeitsamen Bevölkerung tagtäglich am Bahnhof auf dem Weg zur arbeit zusehen wie die sie duch ihre Arbeit versorgen. Die schauen auch jetzt schon der mit großen braunen Kulleraugen der verarmten deutschen Bevölkerung beim Gang zur Tafel und an den Bahnhöfen beim Pfandflaschensammeln zu. Das ist Merkel-Weihnacht 2017! Das seht ihr an den Bahnhöfen München, Nürnberg, Frankfurt, Berlin, Hamburg u.a. Aber da schauen unsere Mainstream-Journalisten ungern hin. Da geht man als GEZ Journalist doch lieber auf Nazi-Jagd. Frohe Weihnachten!

  129. @pragmatikerin :
    ……“Die Nebeneinnahmen und die Spendenquittungen der politischen „Führungseliten“ würden mich schon aus weiblicher Neugierde ein klein wenig interessieren. “

    Da wird von Oben bis Unten unterschlagen, gestohlen und beschissen, wsa das Zeug hält…
    es geht ums Geld !

  130. http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/geld-ausgeben/vorgegaukeltes-strafverfahren-bundeskriminalamt-warnt-vor-neuer-briefbetrugsmasche-15354821.html

    Weiterhin werde das Opfer dazu aufgefordert, telefonische Rücksprache mit einem angeblichen BKA-Mitarbeiter zu halten, um „Einzelheiten zu besprechen“.

    Am anderen Ende der Leitung sitzen nach BKA-Angaben Betrüger aus ausländischen Call-Centern.

    ##

    http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/campus/mainzer-forscher-auf-den-spuren-des-populismus-15341428.html

    Wer populistischen Ideen, so wie sie die deutsch-schweizerische Kooperation definiert – Elitenkritik, eine Betonung des Volks, Forderungen nach einer Wiederherstellung der Volkssouveränität – zugeneigt sei, der werde zwar bestärkt; seine Auffassungen verfestigen sich.

    Aber gleichzeitig gebe es einen Abwehrreflex bei denjenigen, die Populismus kritisch sehen.

    Auch ihre Haltung verfestige sich. Das sei zwar positiv, führe im Ergebnis aber zu einer „Spaltung der Bevölkerungsmeinung zum Populismus“.

    ###

    *https://www.welt.de/vermischtes/article171866395/Urteil-in-Freiburg-Mehr-als-ein-normaler-Mord.html

    Diese Frau machte der Täter erst einmal durch einen Schlag ins Gesicht mit einer Eisenstange handlungsunfähig, ehe er sie wie Carolin G. an eine uneinsehbare Stelle schleifte, ihr dort die Hose herunterzog und vaginale sowie anale Manipulationen vornahm. Die zum Teil entkleidete Leiche ließ er liegen, als er sich mit der Handtasche des Opfers davonmachte. Dass es sich bei dem Täter wohl um C. gehandelt hat, belegen Spuren am Körper und der Kleidung des Kufsteiner Opfers. Es werde deshalb zu einem Gerichtsverfahren in Österreich kommen, sagte die Vorsitzende. Über dessen Ausgang habe das Freiburger Gericht nicht zu bestimmen. „Wir halten aber einen Hang zu solchen Taten für wahrscheinlich.“

    Im November 2016 überfiel C. laut den Urteilsfeststellungen in einem Waldstück bei Endingen Carolin G., die dort joggend unterwegs war. Wieder versetzte er seinem Opfer offenbar schwerste Schläge gegen den Kopf, dieses Mal mit einer Schnapsflasche, sodass die junge Frau – wie auch das Opfer in Kufstein – ein tödliches Schädel-Hirn-Trauma erlitt. Auch Carolin G. vergewaltigte er mit der Faust und schlug weiter auf sie ein. „Wir sehen eine ‚Handschrift‘ des Täters. Allerdings sind wir nur eingeschränkt in der Lage, Feststellungen zur Reihenfolge der Verletzungen zu treffen“, sagte Richterin Kleine-Cosack. Carolin G. sei möglicherweise bereits bewusstlos gewesen, als sich der Täter an ihr vergriff. Oder war sie schon tot? Die Angaben des Angeklagten jedenfalls, er sei der Frau – schnapstrunken und rein zufällig – begegnet und habe keine Erinnerung an sexuelle Handlungen, glaube die Kammer nicht.

  131. http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/abschiebungen-aus-deutschland-die-hindernisse-sind-geblieben-15355351.html

    Dieses Jahr gab es weniger Abschiebungen als im vorigen, obwohl sehr viele abgelehnte Asylbewerber ausreisepflichtig sind. Das hat mit dem Westbalkan zu tun.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Verschaerfung-der-Kontrollen-an-deutscher-Grenze

    Dänemark hatte die Kontrollen im Januar 2016 wegen steigender Flüchtlingszahlen eingeführt. Der Fokus lag bislang auf den größeren Übergängen Frøslev, Padborg und Kruså sowie den Fährhäfen in Rødby und Gedser. Seit Ende September werden auch bewaffnete Soldaten eingesetzt, die die Polizei entlasten sollen. Im Oktober verlängerte die Regierung die Kontrollen bis mindestens zum 12. Mai.

    ##

    *http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/motiv-in-melbourne-schlechte-behandlung-von-muslimen-15354601.html

    Nach der Autoattacke in der australischen Großstadt Melbourne hat sich der Fahrer erstmals zu seinen Motiven geäußert.

    Der 32-jährige Verdächtige habe angegeben, die Tat wegen der „schlechten Behandlung von Muslimen“ verübt zu haben, sagte Regierungschef Malcolm Turnbull am Freitag.

    Nach derzeitigem Ermittlungsstand gebe es aber keine Hinweise auf einen Terrorakt oder Verbindungen zu extremistischen Gruppen.

  132. media-watch 23. Dezember 2017 at 01:35
    junge Eritreer und andere Merkelgäste hier auf Kost und Logie der arbeitsamen Bevölkerung tagtäglich am Bahnhof auf dem Weg zur arbeit zusehen wie die sie duch ihre Arbeit versorgen. Die schauen auch jetzt schon der mit großen braunen Kulleraugen der verarmten deutschen Bevölkerung beim Gang zur Tafel und an den Bahnhöfen beim Pfandflaschensammeln zu.
    ———————————
    Ja, so ist das. Darum müssen wir was dagegen sagen und tun. 🙂

  133. 350 000 tausend rentner ….. ALLEINE WENN DIE AUF DIE STRASSEN GEHEN , WÜRDE SICH DIREKT WAS ÄNDERN , ABER SELBST DIE ; DIE NICHTS MEHR ZU VERLIEREN HABEN GEHEN NICHT AUF DIE STRASSE !
    politiker schieben sich diätenerhöhungen zu die manche rentner nicht als rente bekommen !
    politiker haben nach 4 jahren einen anspruch auf ca. 1700 € , die meisten rentner müssten dafür 45 jahre arbeiten !zum dank wählen die weiter merkel oder schulz .
    also kann es ja nicht so schlimm sein in altersarmut zu leben .

  134. Ingres, 22.12. 21:17

    Dass die SPD nicht besser sein würde, ahnte ich damals nicht.
    Es wäre zu untersuchen wie die SPD derart geistesgestört und korrupt werden konnte.

    Das hat direkt mit dem jeweiligen Personal tun. Das fing bereits mit dem schwachen Brandt an – Schmidt war allerdings eine absolute SPD-Ausnahme – setzte sich mit Rotgrün 1998-2005 fort und endet mit den derzeitigen SPD-Nullnummern. Die leiden nicht nur an der – meist unheilbaren – Krankheit Linke Ideologie, sondern auch an politischer Demenz.

  135. Hoffentlich ist sie stolz auf sich. Aber diese Gefühlsregung ist wohl im Laufe der Jahre verloren gegangen. Kein Wunder, wenn man dauernd auf andere Politiker in der Weltgeschichte trifft ,die einem vormachen wie Rücksichtslosigkeit funktioniert, dann wird man wohl irgendwann selbst so. Zum Glück ist nicht jeder Mensch so. Ich meine damit aber nicht das genaue Gegenteil, den überguten Superheiligen der sein Heimatland dem Orient auf dem Silbertablett serviert, sondern Menschen mit normalem Menschenverstand. Hätte Frau Merkel Maß gehalten bei ihrer Flüchtlingspolitik und würde sie gelegentlich auch mal an Deutschland denken, dann würde es wohl kaum jemanden stören. Es ist nur diese komplett irrsinnige und ,dem eigenen Land gegenüber , gleichgültige Politik die sie betreibt, die es unmöglich macht tatenlos zuzusehen. So verhält sich kein normaler Mensch.

  136. @FailedState :

    Daß der Wind dreht, bemerkt wohl der Zeit so ziemlich Jeder Mensch mit auch nur ein wenig Gehirn.
    Nur wie wird die Sache für die Bio Deutschen ausgehen ?
    De Facto sehen wir einer Schlacht ins Auge, was wohl kaum einem bewusst sein dürfte, Andere wiederrum schieben diese unbequeme Tatsache zur Seite.
    Ich musste mich mein ganzes Leben auf meine Einschätzung (oft in Bruchteilen von Sekunden) verlassen, ob ein Mensch lügt, oder nicht, Situationen/Verhalten einschätzen, Gefahr fühlen;
    Wenn solche Fähigkeiten über (eigenes) Leben oder Tod entscheiden, entwickelt man ein sehr sensibles Gespür für Gefahr.
    Das was wir der Zeit erleben, ist die Ruhe vor dem Sturm.
    Ein Desaster für ein NICHT-wehr- fähiges Volk.

  137. Tritt-Ihn 22. Dezember 2017 at 22:48
    Berlin
    Frau möchte nicht neben Schwarzem im Bus sitzen und wird vom Busfahrer rausgeschmissen.
    Es ist noch nicht klar, ob sich die Geschichte tatsächlich so abgespielt
    hat, aber bei manchen Frauen liegen die Nerven inzwischen blank.

    http://www.bild.de/regional/berlin/rassismus/frau-beleidigt-schwarzen-54285140.bild.html
    _______________
    Dieser Fall macht sprachlos, meint die Bild.
    Diesen „Fall“ halte ich dagegen für absolut nachvollziehbar. Es gibt gleich mehrere Gründe, warum eine Frau sich in diesen Zeiten in öffentlichen Verkehrsmitteln nicht (mehr) neben einen Schwarzafrikaner setzen will.
    Was inzwischen täglich bekannt wird, wozu diese Spezies fähig ist, erzeugt bei vielen Frauen Ablehnung, wenn nicht Abscheu. „Die sind nicht alle so …“, ja ja , natürlich. Aber viele eben doch. Mal ganz abgesehen von der möglichen Übertragung von eingeschleppten Krankheiten.
    Es gibt auch die Möglichkeit, aufzustehen und sich woanders hinzusetzen, ohne überhaupt einen Kommentar abzugeben. Sogar ein Stehplatz ist mir dann lieber. Da kann dann auch der Gutmensch-Busfahrer nichts machen.

  138. PS: mit anderen Worten:

    irgendeine rein theoretische Begrenzung (bzw. Aussetzung) von Familienzusammenführung für Illegale,
    die kann eine genügend merkel-linkische Justiz, auf Zuruf, sofort konterkarieren.

    Weil das linkische Mehrkill den Massenmord für ein hochwertiges Import-Produkt hielt,
    also welches uns doch nur gut tun würde,
    da springt die hurende Justiz,
    auf diesen Karren sofort auf.

    Breitbeinig für jeden idiotischen Moslem-Abschaum zu sein,
    aber die eigene Bevölkerung nur für den Gedanken an „Heimat“ schon komplett zu nazi-fizieren,
    das ist quasi ein Betteln um Höchststrafe.

  139. = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =
    VENEZUELA
    DER KLASSISCHE SOZIALISTISCHE UNTERGANG
    UND DIE DEUTSCHE PARALLELE

    = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

    VENEZUELA 1 > Wahl Chavez unter demokratischen Bedingungen mit populistischen Versprechungen

    zum Vergleich Deutschland Wahl Merkels und anderer Politiker unter demokratischen Bedingungen mit dem populistischen Versprechen
    [..] meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, (verfehlt)
    seinen Nutzen mehren, (vermasselt)
    Schaden von ihm wenden, (kein Interesse oder weiß nicht wie’s geht)
    das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, (oder ändern es)
    meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und (gewissenhaft setzt Gewissen voraus)
    Gerechtigkeit gegen jedermann üben (durch Sugarbaby Heiko)[..].

    VENEZUELA 2 > Verteilung von Finanzreserven und Erdöleinnahmen unter seinen Anhängern, den Offizieren und den ärmeren Teilen der Bevölkerung

    zum Vergleich Deutschland Verschleuderung der von deutschen Malochern erarbeiteten Multi-Milliarden an Brüsseler „Hochkommissare“ ohne demokratische Legitimation – in BOMBENBEZAHLTE EU-Sessel gehievt – und an millionen Wirtschaftswanderer, die sich mit dem Zauberwort „ASYL“ Zugang zu unseren Sozialsystemen erschleichen. FERNER diese Privilegien auf Jahre oder für immer behalten, weil die Feudalherren sie nach Ablehnung der Asylanträge weiter in D. dulden. (Hunderttausende von Fällen)

    VENEZUELA 3 > Propagierung der Ideologie eines „bolivarianischen Sozialismus“

    zum Vergleich Deutschland Propagierung einer „Multikulti-Gesellschaft“ von der schon Friedrich Nietsche sagte:
    „Wer Multikultur will, der hat keine eigene Kultur,
    das heißt, er hat überhaupt keine Kultur.
    Ihm fehlt also das, was den Menschen ausmacht.
    Denn Kultur ist nach Auffassung aller Philosophen, Antropologen, Biologen,
    der bestimmte Unterschied zwischen Mensch und Tier.
    Der Multikulturist muß also unter dem Menschen angeordnet werden.
    Er ist offensichtlich für Kultur zu dumm,
    und für das gesunde Tier fehlt ihm der Instinkt.“

    VENEZUELA 4 > Umfangreiche und anhaltende Finanzierung anderer linker Regierungen Lateinamerikas, insbesondere Kubas

    zum Vergleich Deutschland Vergeudung von Multi-Milliarden deutschen Volksvermögens z.B. an Griechenland, wo der deutsche Sozialisten-Spezl G.Schröder *) seinem griechischen Sozialisten-Spezl Papandreu den Euro auftapezierte.
    *) hier sieht man krass, welche verheerende Wirkung der zweite Bildungsweg haben kann.

    VENEZUELA 5 > Einkauf kubanischer Mediziner und deren Einsatz in Armengebieten, um Anhängerschaft zu gewinnen

    zum Vergleich Deutschland Anstellung devastöser Links Reaktionärer Gutmenschen (LRG) für Flüchtling Missionierung.
    Beispiel BAMF ! BAMF heuert Alles aber auch Alles zur Antragsbearbeitung an, was es nicht schnell genug in die Baumkronen schafft. Da kann schon mal ein Franko A. Asyl- & Aufenthalts-Privilegien „ergattern“. Und der ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht der Einzige .
    Die BAMPFER, befragt wieso sie nicht Franko’s Muttersprache überprüften, beantworteten diese Frage mit: „HIV“ (Hab Ich Vergessen)

    VENEZUELA 6 > Aufbau paramilitärischer Strukturen zur Unterstützung des Regimes

    zum Vergleich Deutschland Seit sich die Rote SA in Hamburg erneut „eindrucksvoll“ (und zum wievielten Male) mit ihren „Fähigkeiten“ profiliert hat („Hamburg – Tor zur Hölle“) zwinkern sich die selbsternannten „politischen Eliten“ verschmitzt zu: ‚Mit Schwesigs 100 Millionen-Etat läßt gut räuchern!‘
    Zugleich emotions- & kommentarlos – evtl. mit „klammheimlicher Freude“ ansehen, wie Mitglieder einer definitiv demokratischen Partei ‚AfD‘ körperlich verfolgt , ihre Autos angezündet , ihre Wohnungen und Hausfassaden verwüstet werden.
    Auf dem Juso-Kongress in Bremen wurde ein Antrag eingebracht, den Stundenlohn für linke Brandschatzer, Plünderer & Totschläger aus Schwesigs Etatposten auf über 40 Euro/Stunde aufzubessern.
    Mit Gehwegplatten in Wohnhäuser einzudringen, fünf Stockwerke hochzuhasten und vom Dach auf Polizisten abzuwerfen verbraucht auch ganz schön Kalorien!

    VENEZUELA 7 > Manipulation der folgenden Wahlen, insbesondere durch erhebliche Einschränkung der Meinungsfreiheit

    zum Vergleich Deutschland Ich erwähne nur die auffällige „Wählerstimmen-Gestaltung“ mit der man der AfD seine demokratische Einstellung beweist. Da helfen – wie im Kleinstaat Bremen gesehen – selbstlos auch Lehrer und Schüler.

    VENEZUELA 8 > Entstehung wirtschaftlicher Probleme im eigenen Land mit der Reaktion weitreichender Verstaatlichungen

    zum Vergleich Deutschland Enstehung wirtschaftlicher Probleme durch eine unverantwortliche „Energiewende“ – losgetreten von Frau A.Merkel, Physikerin. Die Intensität der „Neuen Energie Ideologie“ und die gnadenlose Verfolgung skeptischer Techniker, Ingenieure & Wissenschafter erinnert stark an die Methoden von Scientology gegen Abtrünnige. Ein Grazer Professor forderte gar die Todesstrafe für Klimaskeptiker – kein Witz !

    VENEZUELA 9 > Flucht eines großen Teiles des Mittelstandes und daraus folgend Zunahme der wirtschaftlichen Schwierigkeiten

    zum Vergleich Deutschland Wahnwitzige Energiekosten vertreibt Industrien nach Asien. Beispiel : 1kWh an der Strombörse ~ 3-4 €ct . Der Finanzminister „rundet diesen Preis ab“ auf 25 ct /kWh. SELBSTVERSTÄNDLICH mit steigender Tendenz.
    Protest gegen eine solche – im reinsten Sinne – irre Energie Preisgestaltung werden als „gefühlte Preise“ relativiert.
    RIESIGE Mengen Strom werden dem benachbarten Ausland „injiziert“ und die Abnehmer „bedanken sich“ mit der Erpressung : „Wir nehmen euren Strom nur, wenn ihr dafür auch noch zuzahlt.“
    Die Umstellungsdebatte endet in D. an der Steckdose. Wieviele Kraftwerke man ZUSÄTZLICH für die Versorgung von evtl. 40 Millionen Elektroautos bräuchte hat niemand ausgerechnet und wenn ihr mich fragt DAS WOLLEN DIE AUCH GARNICHT WISSEN ! Selbst Physikerinnen nicht.

    VENEZUELA 10 > Offensichtliche Unfähigkeit des neuen Staatsapparates, Unternehmen zu führen

    zum Vergleich Deutschland Die Frage nach der Zahl der sog. Flüchtlinge wird beantwortet mit:
    „Ja nee, also das wissen wir auch nicht. (Trost) Aber viele haben schon weitergemacht.“

    VENEZUELA 11 > Tod Chavez, der von ihm als Nachfolger eingesetzte Maduro gewinnt Präsidentenwahl trotz umfangreicher Manipulation nur knapp

    zum Vergleich Deutschland Politischer Tod Merkels erlaubt eine Koalition aus SPD Grüne & SED (Tarnname ‚Linke‘)

    VENEZUELA 12 > Opposition gewinnt trotz massiver Behinderungen die Parlamentswahl

    zum Vergleich Deutschland Mit dem Auszählwert 4,9 Prozent für missliebige Parteien hat man in D. gute Erfahrungen.

    VENEZUELA 13 > Verfall des Erdölpreises um 50 Prozent und Rückgang der Erdölförderung um ebenfalls 50 Prozent, Einnahmen aus der wichtigsten Exportquelle sinken auf 25 Prozent, aber anhaltend größter Importeur des Erdöls bleiben die USA

    zum Vergleich Deutschland Beabsichtigte Stillegung der deutschen Autoindustrie durch Verbot von Verbrennungsmotoren

    VENEZUELA 14 > Endgültiger Verbrauch der Devisenreserven, weitflächige Schwierigkeiten mit der Konsumgüterversorgung

    zum Vergleich Deutschland Von beträchtlichen Mengen deutschen Staatsgoldes weiß die Bundesregierung nichts über den Verbleib bzw. verschweigt möglicherweise den Totalverlust von Mengen im hohen Tonnenbereich.
    Weitflächige Schwierigkeiten mit der Versorgung der Bevölkerung mit gesunden Lebensmitteln.

    VENEZUELA 15 > Weltweit höchste Inflationsrate, weitgehender Zusammenbruch der Landwirtschafts- und Industrieproduktion

    zum Vergleich Deutschland Intensivst Steuerabpressung bis hin zu Besteuerung einer Steuer (Mehrwertsteuer auf Mineralölsteuer) Dabei „schleicht“ der Staat Vernichtung afrikanischer Landwirtschaft ein mit Milch- & Fleischprodukten aus Deutschland.

    VENEZUELA 16 > Ausbruch jahrzehntelang verschwundener Infektions- und Tropenkrankheiten, wie der Malaria

    zum Vergleich Deutschland Tuberkulose uam als Mitbringsel von Wirtschaftswanderern. In einem Fall T-Infizierter arbeitet in D. in Kita . Massenhafter Ausbruch von Hepatitis A unter Schwulen (DLF berichtete 07 2017).
    Impfschutz/Kinder wird interesselos vernachlässigt.

    VENEZUELA 17 > Monatelang anhaltende soziale Unruhen

    zum Vergleich Deutschland Bevölkerung zieht drohend vor Regierungsgebäude in Berlin und fordert ultimativ elektronische Fußfesseln für Kanzler & Minister.
    BuJustMist HKM entkommen. Sucht bei Erdogan um Asyl an.
    Ja das ging alles so schnell. Er wusste nicht gleich: soll ich ANTIFA oder Erdo

    VENEZUELA 18 > Unentschlossene Reaktion des Militärapparates mit Gefahr eines Bürgerkrieges

    zum Vergleich Deutschland BuVertMist verlangt Gewehr Austausch. Neue MIL-Forderung an Nachfolgerwaffe: Die ersten 25 Schuss nur in Form von Rosenblüten/gerollt . [[Dürfen bei Bedarf aber auch tödlich wirken (besonderer Wunsch von Herrn Jenneral). ]]
    Handgranaten-Lehrgang in BW-Kitas ersatzlos gestrichen (wg zu hoher Kosten. Zu viele Kinder nahmen die „Eier“ mit nach Hause).
    Leopard III erhält kostengünstigere Panzerung. Basismaterial: Hartkekse aus den Kampf-Tagesrationen (im Landserdeutsch „Panzerplatten“). Nachschub LKWs werden ersetzt durch Fahrrad-Kompanien mit Gepächsträger/breit, MIL-Forderung: beschussfest.
    Grund: Zu oft schon schossen Uschi’s Musketenträger auf die eigenen Vorräte.

  140. Wenn ich meinen Fahrpreis entrichtet habe, hat der Busfahrer die Fresse zu halten, eine verbale Auseinandersetzung zwischen einem Neger und mir, geht ihn rein gar Nichts an.

  141. Liebe Patritoten,

    irgendwie bringt mich dieses Ungleichgewicht zwischen dem Aufwand, der gar nicht teuer genug sein darf, für Asylanten und die Diskrepanz zu den deutschen Armutsrentnern auf eine ganz eigenartige Idee.

    Wie wäre es denn, wenn das Kölner Armlängen Respekt-Plastikbändchen so etwa funktionieren würde wie ein Alles-geht-aufs-Haus-Pauschalurlaub-Bändchen. Nur mit dem Unterschied, dass es ausreichen sollte sich das Kölner Armlängen Respekt-Plastikbändchen wie auch immer zu organisieren. Und das muss dann quasi weltweit als Django zahlt heute nicht Berechtigung für Deutsche gelten. Bis zur Südspitze von Afrika runter, erste Klasse Unterkunft, Speise und Trank, der beste Medizinmann vom ganzen Land (oder die Medizinfrau). Alles natürlich ohne das abenteuerlustige und reisefreudige Deutsche dafür auch nur einen Pfennig bezahlen müssten, sondern die Gastgeber müssten für alles aufkommen. Dabei darf das Beste gerade gut genug sein. Und natürlich das herumnörgeln am gebotenen nicht vergessen! Außerdem sollten Gastgeberländer selbstverständlich reichlich Taschengeld obendrauf legen. Bleiben so lange man lustig ist. Wenn es zu langweilig wird, gratis weiterreisen bis an den Himalaya, zur Abkühlung. Das konnte sich bislang längst nicht jeder Deutsche leisten. Aber das ist doch wohl das mindeste, dass auch den Deutschen Asyl mit allem Komfort unter der Django zahlt weder heute noch morgen Nummer geboten wird?

    Bislang waren ja die Deutschen so blöd, dachten noch für Tourismus muss man selbst zahlen.
    Aber hört mir bloß auf mit Wehrmacht, das ist Militär gewesen und da müsste man früh aufstehen. Das muss natürlich mit schlafen bis in die Puppen und fröhlichem Sangria Eimersaufen in Arabien laufen.

  142. Solche Artikel machen mich nur wütend. Mir drängt sich der Verdacht auf, daß zu Gunsten der Schmarotzer unsere Wiederaufbaurer – uns das sind die meisten in dieser Generation – gnadenlos in das sozialste Abseits gepfeffert werden. Wo wären wir heute, wenn es sie nicht gegeben hätte.

  143. @Mindy :
    Genau das denke ich auch, denn:
    Schönheit kommt von innen….das Gegenteil aber auch, und schön war die noch nicht mal als 16 jährige.
    ein F**kfehler als Monarchin!

  144. @haflinger
    Als Prinzessin wäre sie für jeden Kandidaten der absolute Horror gewesen. So wie bei Aschenputtel die doofe Schwester.

  145. Was für eine Sch …:

    „Historischer Tag – Erstmals Flüchtlinge nach Italien geflogen“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article171871779/Luftbruecke-von-Libyen-Historischer-Tag-Erstmals-Fluechtlinge-nach-Italien-geflogen.html

    Jetzt fängt es erst richtig an! Die bisherige „Flüchtlingskrise“ war nur ein Testbalon, ein laues Lüftchen gegen das, was jetzt kommt. Nachdem der deutsche Michel bisher alles brav geschluckt hat, kommt erst der wahre Tsunami! Alle festhalten:

    „Immer wieder wurde Italien für seinen Umgang mit Flüchtlingen, die übers Mittelmeer fliehen kritisiert. Nun hat das Land zum ersten Mal Flüchtlinge aus Afrika direkt nach Europa geholt. Die Regierung sieht darin einen erfolgreichen Anfang.“

    Ein Anfang! Jetzt werden wir mit Negern und Musels erst richtig zugesch …! Ein Luftbrücke!

    „Erstmals wurde ein humanitärer Korridor von Libyen nach Europa eröffnet. Das ist ein Anfang.“

    PI, bitte neuen Strang eröffnen! Das schlägt dem Fass endgültig den Boden aus!

  146. @Mindy :
    Ein der Art hässliches ES, hat es , zumindest, meines Wissens, als Prinzessin, in der
    Menschengeschichte auch noch nie Mals gegeben, zumindest bis 1998..

  147. Und in Spanien streiten sich die Parteien wegen dieser bescheuerten Unabhängigkeit Kataloniens! Statt dass sich Spanien gegen die kommenden Flüchtlingsfluten wappnet. Aber wahrscheinlich gehört das alles mit zum perfiden Plan zur Errichtung einer zentralistischen EUdSSR! Kein Wunder, dass der katalanische Hansel nach Brüssel geflohen ist! Die Nationalstaaten sollen zerrieben werden. Und die, die sich dagegen wehren, werden abgestossen, wie z.B. GB oder Polen!

  148. @Hans R. Brecher :
    ja, nun, jetzt ist es offiziell, aber wer sich schon länger mit dem Thema beschäftigt, weiß, daß
    die schon lange Nachts und möglichst ungesehen einfliegen, auch direkt.. nach Frankfurt z.B.
    See, Luft, und Landroute, war von Anfang an, nur jetzt können sie es nicht mehr verbergen, also macht mans offiziell.

  149. haflinger 23. Dezember 2017 at 02:52

    Ja, davon habe ich immer wieder gelesen. Ob es stimmt, kann man als kleiner Bürger nicht überprüfen. Aber zuzutrauen wäre es den Politbonzen allemal!

  150. @Hans R. Brecher :
    30 Jahre wird dieser Krieg wohl nicht dauern, aber das wird wohl der blutigste und schlimmste Krieg,
    welchen die Menschheit bislang erlebt hat.
    Lange wird der Krieg wohl kaum dauern, wir haben kaum wehrfähiges Volk.
    Einziger Trost ist, daß das Links/Links/Grüne Gesindel zuerst am Baukran baumelt, denn die Salafas halten Nichts von Wesen welchen keinen Natinalstolz besitzen, ihr eigenes Volk verraten, um die 60 verschiedene Gender haben, das sind für die Salafas.. Schwule, Dreck, Ungläubige so wie so, denn das Links/Links/Grüne Gesindel glaubt noch nicht Mal an sein eigenes Volk.
    Willfährige Schlachtschweine also.
    Nur verschont werden leider auch wir, unsere Frauen, und unsere Kinder nicht.

  151. Das_Sanfte_Lamm 22. Dezember 2017 at 21:28

    VivaEspaña 22. Dezember 2017 at 21:17

    À propos:
    „Franco A.“ (gibt’s den überhaupt?) fährt in Urlaub:
    http://www.bild.de/news/inland/news-inland/angeklagter-terror-verdaechtiger-faehrt-in-urlaub-54273968.bild.html

    In diese Räuberpistole will und will einfach kein rechter Schwung kommen. Man müsste bei ihm irgendwas finden, wenn man nochmal genauer sucht.
    Mir schwebt da ein Lebkuchenmesser vor oder Liebesbriefe von Böhnardt und Mundlos mitsamt *einer DVD, auf denen die Drei beim Liebesspiel zu sehen sind.

    __________________________________

    *Und zwar von gestern….(+ Bonus CD – Beate ganz ohne Tschäpe)

  152. Für heute bin ich echt fertig!
    Ich gehe jetzt ins Bett und lese noch etwas Goethe.
    Gute Nacht!

  153. @Hans R. Brecher :
    kann man ganz einfach kombinieren:

    das sind die Tage nach aufsetzen der Maschinen, wenn in den Städten, jedes zweite Gesicht rußig ist.
    In kleineren Städten so um die 100.000 fällt so was im Zentrum auf, da es sich auch um lauter
    neue , orientierungslose Gesichter handelt…. das dauert dann ein paar Tage, bis die umverteilt werden, in die Unterkünfte am Land, in die Dörfer, dort sieht man dann (wohl verteilt), die gleichen Gesichter wieder.
    Eine gezielt angewandte Verschleierungs Taktik.

  154. Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 03:16

    Für heute bin ich echt fertig!
    Ich gehe jetzt ins Bett und lese noch etwas Goethe.
    Gute Nacht!

    Nein, wach bleiben, und hier weiter lesen.
    Das konnte jeder im November schon wissen, ich hab mehrfach mit links darauf hingewiesen, und es hat niemanden interessiert:

    Libyen: Unterstützung aus Europa für AU-Initiative

    Die Afrikanische Union hat die Initiative ergriffen, um den Betroffenen dort zu Hilfe zu kommen. „Die AU spürt, dass sie da Verantwortung übernehmen will und dass sie auch ganz praktisch handeln will, indem sie Flüge aus Libyen hinaus organisieren will und indem sie die konkreten Fragen, die oft so schwierig sind – Dokumente, Identifizierung -, praktisch lösen will.“ Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in der Regierungspressekonferenz in Berlin. „Wir Europäer – Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und andere – werden das unterstützen.“

    link/quelle folgt sogleich

  155. @VivaEspaña
    „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt‘ der Glaube“

    Ich dusche jetzt erstmal, lege mich ins Bettchen, dann schaue ich nochmal bei PI vorbei.

    Bis später!

  156. OT
    sry für die vielen Einzelbeiträge

    seit etwa vorgestern kann ich nur einen link oder nur ein Zitat pro Kommentar einstellen.
    Weiß jemand, woran das liegt?

  157. Nochmal:

    Verlautbarung Bundesregierung:

    Libyen: Unterstützung aus Europa für AU-Initiative

    Die Afrikanische Union hat die Initiative ergriffen, um den Betroffenen dort zu Hilfe zu kommen. „Die AU spürt, dass sie da Verantwortung übernehmen will und dass sie auch ganz praktisch handeln will, indem sie Flüge aus Libyen hinaus organisieren will und indem sie die konkreten Fragen, die oft so schwierig sind – Dokumente, Identifizierung -, praktisch lösen will.“ Das sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in der Regierungspressekonferenz in Berlin. „Wir Europäer – Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und andere – werden das unterstützen.“

    Gemeinsam illegale Migration bekämpfen
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Reiseberichte/2017-11-28-eu-afrika-gipfel.html

  158. OT

    Nackter Mann läuft durch Stadt, greift Polizisten an und verletzt sie

    Der unglaubliche Vorfall ereignete sich am Mittwochabend in der Annaberger Straße. Die 20-Jährige war in einen Unfall verwickelt (Skoda kollidierte mit VW, 4.000 Euro Schaden). Die Polizei nahm den Unfall auf.

    Aus dem Dunkel kam plötzlich der Afghane angerannt. Splitterfasernackt.

    Der Mann schwänzelte auf die Frau zu und fasste sie unsittlich an. Das wollten die Polizisten unterbinden. Doch der Nackte wehrte sich vehement, verletzte beide Beamte (43, 45) leicht.

    Doch der Nackte schlug nicht nur um sich. Er nutzte die Gelegenheit auch noch, um die Polizistin zu berühren.

    Nun war Feierabend für den Mann. Die Beamten nahmen ihn mit auf die Wache, wo er die Nacht verbringen musste. Am Morgen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

    **Doch die Polizei war nett. Die Beamten hüllten den Nackten in eine warme Decke ein und brachten ihn im Streifenwagen zu seiner Wohnadresse.

    https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-sachsen-annaberger-strasse-nackter-mann-unfall-polizisten-attacke-angriff-405195

    **Wo Sie dann germeinsam über den Afghanen herfielen.

    Anschliessend, wurden in fröhlich, nackter – Runde…Kekse gebacken!
    Die dann an Flüchtlinge verteilt werden…die diese dann illegal vertickern..

    Oh Gott, ich bin in einem Paralleluniversum gelandet…(Es muss so sein)

  159. Das Gipfelergebniss,ist Nichts als Dummfug, den wir glauben solllen.
    De Facto sollen hier schoon wieder „Flüchtlinge“ in Universitäten ausgebildet werden, „Flüchtlinge“
    welche durch Befragung auf ihre politische Verfolgung abgetastet werden, also der gleiche Scheiß wie hier mit dem Bamf.
    Ein Deal, ein Zustrom, ein Umstrom??? von Invasoren, den NIEMAND mehr kontrollieren kann.
    Nordafrikaner werden also jetzt so wie in Zukunft (vermehrt) unsere Erstemester Mädchen mit Drogen und sonst mitgebrachten Krankheiten verseuchen.
    Von den Rapefuggees, und Messerern, welche auch für die ohnehin schon desolaten Schulen und Universitäten nicht taugen, ganz zu schweigen.

  160. francomacorisano 23. Dezember 2017 at 03:38

    Hoffentlich ist es Merkel letztes Weihnachten!

    Frommer Wunsch. Die werden wir nie wieder los. Das untote Zombie.

    Es ist meine feste Überzeugung, dass Merkel selbst es ist, die die Bildung einer neuen Bundesregierung hintertreibt. Umso länger ist sie im Amt, umso länger kann sie ihr satanisches
    Zerstörungswerk fortsetzen.

    Kurz nach der BTW hat sie als geschäftsführende BKIn den Afrika-Deal eingefädelt.
    Wurde „das Parlament“ dazu befragt?

  161. @ NoDhimmi 23. Dezember 2017 at 01:53
    Falls es rechtlich erlaubt ist, sage ich, dass ich das gut finde.
    Ich gehe Konflikten eher aus dem Weg. Aber „das“ versuche ich zu vermeiden, wo es nur geht.
    Ich fahre zum Glück ganz selten mit Bus und Bahn. Aber einmal musste ich mit der Bahn fahren. Sie war auch sehr voll. Und ich hätte mich an einem dieser dunklen Bereicherer vorbeidrängen müssen. Ich habe wirklich alles gemacht, nur um keinen näheren Kontakt oder sogar Körperkontakt herstellen zu müssen.
    Das Ganze geschah in einer dieser eher linksgrünen Ecken Deutschlands. Und ich hatte schon Angst, dass einer dieser Linksgrünen im Zug das merkt und laut „Rassist! Rassist“ schreit. Aber dazu kam es zum Glück nicht.
    Im Übrigen halte ich dieses ganze Konzept des „Rassismus“ für absoluten Schwachsinn: Es ist doch meine Sache, wen ich mag und wen nicht. Es soll Menschen geben, die keine Deutschen mögen, oder Chinesen, die keine Japaner mögen oder Pakistani, die keine Inder mögen oder Kurden, die keine Türken mögen, ….
    Es kann mir doch nicht vorgeschrieben werden, wenn ich mögen soll.
    Auf jeden Fall finde ich es gut, dass es auch andere Menschen gibt, die in Teilen ähnliche Vorlieben haben wie ich. Das ist gut so!

  162. haflinger 23. Dezember 2017 at 03:53

    haflinger legt sich jetzt aus Stroh, haflinger *schläft schlecht in letzter Zeit.
    _____________________________

    *Nicht nur halfinger…

  163. Merkel hat die Tore zur Hölle geöffnet.

    Vor vielen Jahren habe ich mal in einem Studentenwohnheim in Brasilien gewohnt. Eines Nachts, einer besonders heissen Nacht (hohe Temperatur! Nicht das andere), gab es eine Kakerlakeninvasion. Davon kann man sich als Mitteleuropäer kaum eine Vorstellung machen, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Aus sämtlichen Abflussrohren, Waschbecken, Duschen, Toiletten, kam es herausgekrochen und krabbelte die Wände hoch! Kakerlaken in Unmengen, in allen Grössen! Sie waren überall! Daran musste ich gerade denken, als ich unter der Dusche an Merkels Umsiedlungsprogramm dachte.

  164. „Merkels Weihnachtspräsent: 350.000 „Tafel“-Rentner“

    Kein Problem.
    Die werden nicht einmal überkauderwelscht.

  165. Ich verkaufe

    zu Gunsten der Opfer des Terroranschlags vom Breitscheidplatz

    eine neue

    Ausstechform für Kekse / Plätzchen

    in Form

    eines Polizeisterns.

    Die metallene Ausstechform ist neu und originalverpackt.

    Die auf 25.142 limitierte Ausstechform wurde allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizei Berlin als kleine Geste der Wertschätzung durch die Behördenleitung überreicht. Die Echtheit wird garantiert.

    Ich habe mich über dieses kleine Geschenk gefreut, denke aber, dass der hieraus erzielte Erlös, welcher hoffentlich hoch ausfällt, an anderer Stelle dringender benötigt wird.

    Der Erlös (abzüglich der mir entstandenen Gebühren) wird zugunsten der Opfer des Terroranschlags vom Breitscheidplatz, der sich leider am 19.12. jährt, gespendet.

    Selbstabholung in Berlin möglich

    https://www.ebay.de/itm/Polizei-Berlin-Platzchen-Ausstechform-Polizeistern-Stern-neu-limitiert/142626248057?hash=item21352fd579:g:cnYAAOSw1NFaM-p4

  166. Ob A.H. oder A.M., immer wieder erliegen die Deutschen verbrecherischen Führern. Wie kann ein Volk mit solch überragenden intellektuellen Qualitäten in politischen Fragen so erbärmlich naiv und gutgläubig sein, dass sie jedesmal aufs neue komplett versagen! Ich begreife es nicht! 87 Prozent haben noch immer nicht den Schuss gehört (dazu zähle ich auch die Nichtwähler)!

  167. Am 21.12.17 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:

    Ergänzung zum Verwendungszweck des Verkaufserlöses

    Nachdem ich mit der Geschäftsstelle des Beauftragten der Bundesregierung für die Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Kontakt aufgenommen habe, wurde mir ein Spendenkonto benannt, auf welches letztlich der Verkaufserlös eingezahlt wird.

    Dieses lautet:

    Kontoinhaber: DRK LV Berliner Rotes Kreuz

    Kto.-Nr. / IBAN: DE68 1002 0500 0003 2490 15

    Verwendungszweck: Anschlag Breitscheidplatz.

    Herr Ministerpräsident a. D. Kurt Beck ließ bereits seinen Dank ausrichten.

    Ich bin damit einverstanden, wenn der Höchstbietende und Gewinner der Auktion den Verkaufserlös (ggf. abzüglich entstehender eBay-Gebühren) direkt auf das Spendenkonto einzahlt. Die Übergabe der Ausstechform bzw. der Versand erfolgt nach Zahlungseingang.
    https://www.ebay.de/itm/Polizei-Berlin-Platzchen-Ausstechform-Polizeistern-Stern-neu-limitiert/142626248057?hash=item21352fd579:g:cnYAAOSw1NFaM-p4

    Alles ganz korrekt.
    Na hoffentlich kommt es dann auch bei den Richtigen an…

  168. VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 04:10

    @ Berliner & at all

    Das ist ja irre: Preis für Polizeibackförmchen (Plätzchenausstecher) jetzt bei

    € 756,00
    ____________________________________

    Spendaktion? Wer wil denn für diese beschissenen Keksförmchen soviel bezahlen?

    Du hast doch den Link zu Ebay Kleinanzeigen mit dem Förmchen reingehauen.
    Da er Polizist ist habe ich ihm einige (Stichwörter) Sachen kurz geschrieben:

    Hallo,

    ich bin leider auch nicht an den (lächerlichen) Keks – Förmchen interssiert.

    Ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass ich diese Aktion für einen unglaublichen Affront und Tritt in den Arsch der BP halte.

    Das habt Ihr nicht verdient! Vielleicht sehen Sie es nicht so, aber es gibt Bürger, die genau Wissen, was los ist.

    Ihr werdet meiner Meinung nach zwischen Judikative und Legislative, aufgeraucht!

    Ich habe diese Stadt und mein Land mal geliebt. Durch diese unglaublich, deutschfeindliche – Politik, der gewollten, unkontrollierten, Masseninvasion.

    Der Finanz und Außenpolitik, Lobbyisten, Wirtschaftsverbände, Rechtssicherheit? Und und und…Bleibt einem nix anderes, als zu gehen. (Aus Europa)

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis hier ein Bürgerkrieg ausbricht. (Ebenso in anderen Ländern der EU) Erst patiell, in Teilen von Großstädten und dann im gesamten Bundesgebiet!

    Die politische Korrektheit, die auch insbesondere die Polizei zu spüren bekommt, erdrückt jedwelchen, demokratischen, rechtstaatlichen – Konsenz.

    Moral und Ideologie, stehen mittlerweile, eindeutig über dem Gesetz!

    Usw…..

    Bitte verzeihen Sie meine sehr persönliche Email an Sie

    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Famillie ein gesegnetes, gesundes Weihnachtsfest.
    ———————————————————

    Und das war seine Antwort:

    Hallo…. sie reden mir aus der Seele und ich könnte ihnen auch noch Dinge erzählen, die lassen diese „Weihnachts-Geschenk-Aktion“ bei weitem verblassen.. Und ich finde es erschreckend, dass man uns auf solch eine Art und Weise „beschenkt“…aber dies ist ja schon mehrfach in div. Medien thematisiert worden..
    Aber ich habe es aufgegeben, mich über gewisse Dinge aufzuregen.. Ich habe mittlerweile die Einstellung (nach langjährigem Kampf gegen interne Unwegsamkeiten, behördeninterner sog. „Neuerungen“, Entbehrungen vielseitiger Natur), dass ich mit diesem Beruf, den ich übrigens noch für einen der tollsten der Welt halte, nur dazu da ist, um mein Privatleben zu finanzieren….
    Jedenfalls Danke ich jetzt schon meinen Arbeitgebern im Namen der von mir beschenkten Obdachlosen, die sich mit Sicherheit von Herzen und ehrlich über eine kleine Geste in dieser stürmischen Zeit freuen werden…
    Ich wünsche ihnen und ihrer Familie auch eine schöne Weihnachtszeit 🙂

  169. Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 04:18

    (…)Wie kann ein Volk mit solch überragenden intellektuellen Qualitäten(…) so erbärmlich naiv und gutgläubig sein, dass sie jedesmal aufs neue komplett versagen! Ich begreife es nicht! 87 Prozent haben noch immer nicht den Schuss gehört (dazu zähle ich auch die Nichtwähler)!

    Das ist die Kehrseite der Medaille deutsche Sekundärtugenden ,insbesondere Fleiß, Treue, Gehorsam, Disziplin, Pflichtbewusstsein, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Ordnungsliebe, Höflichkeit, Sauberkeit u. a. m. (wikip.)

    Befehlempfangende und – ausführende Untertanen, Schleimer, Stiefellecker und Paladine im Umkreis der Mächtigen.

    Hat schon Lenin –>Bahnsteigkarte erkannt.

    Als Verstärker wird heutzutage Gehirnwäsche – subliminale Botschaften all over the place, (TV, Werbung), NLP, nudging, PR, politisches marketing etc. – eingesetzt.

    Keine Chance, no hope, Schland hat fertig.

  170. Die Asyllobby wird die Neger mit Schiffen und Flugzeugen holen, wenn die Mittelmeerküste dicht gemacht wird. ist doch Logo. Hoffentlich wählen die Italiener schlau 2018.

  171. @VivaEspaña

    Ja, und Merkel hat ein ganzes Beraterbataillon für kollektive Manipulation und Gehirnwäsche in ihren Diensten stehen.

    Nur eine Minderheit scheint immun dagegen zu sein. Dabei muss man diese linkische Person nur anschauen. Der glotzt doch die Dämlichkeit aus dem dummen Gesicht heraus!

  172. Der Gröfaz war auch so eine unangenehme Type. Aber die Massen sind ihm wie hypnotisiert gefolgt.

  173. VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 04:43

    Falscher Alarm? Es sollen Drogen gewesen sein, kein Sprengstoff:
    ——————————
    Ja dann….

  174. Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 04:40

    Ja, und Merkel hat ein ganzes Beraterbataillon für kollektive Manipulation und Gehirnwäsche in ihren Diensten stehen.

    Das kann die als vormalige DDR- –>Sekretärin für Agitation und Propaganda schon alleine ganz gut.
    Und als –>IM Erika versteht sie auch was von –>Zersetzung.

    Merkel muß weg!

  175. Viper 23. Dezember 2017 at 04:48

    Hi, Viper, nice 2CU, in the middle of the night.

    Ich schreib mir hier die Finger wund, und was ändert sich? NIX!

  176. VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 04:52

    Bin gerade aus meinem Fernsehschlaf erwacht. Ob’s am Programm liegt?

  177. @Viper

    Hoffentlich können wir noch Nürnberg 2.0 erleben! Ich will die Blutraute so gerne in Ketten sehen!

  178. Viper 23. Dezember 2017 at 04:59
    Bin gerade aus meinem Fernsehschlaf erwacht. Ob’s am Programm liegt?

    Ich kenne zwei Personen, die schon vor Jahren und Jahrzehnten davon überzeugt waren, daß die Gehirnwäsche aus der Glotze kommt. Sie meinten aber nicht das Programm…

    😯

  179. Viper 23. Dezember 2017 at 04:59
    VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 04:52

    Bin gerade aus meinem Fernsehschlaf erwacht. Ob’s am Programm liegt?

    ———————
    Was gab’s denn im Programm? Ich liege schon im Bettchen, mit dem Laptop auf dem Bauch. Wenn der Aku leer ist, werde ich schlafen.

  180. Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 05:02

    „Law & Order“ (ist auch nicht mehr das, was es mal war (im doppelten Sinne))

  181. @VivaEspaña

    Ich habe schon lange kein TV mehr. Ist immer wieder ein Kulturschock für mich, wenn ich meine Eltern besuche, die am liebsten ZDF schauen (Inga Lindström, Rosamunde Pilcher u.ä).

  182. VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 05:02

    Ich kenne zwei Personen, die schon vor Jahren und Jahrzehnten davon überzeugt waren, daß die Gehirnwäsche aus der Glotze kommt. Sie meinten aber nicht das Programm…
    ————————————–
    Ja, diese bösen Strahlenkanonen. 🙂

  183. Meine Freundin schaut immerzu diese schrecklichen Krimiserien von den Amis auf irgendwelchen Privatsendern an. Nebenher arbeitet sie am Computer und bereitet ihre Seminare vor.

  184. Viper 23. Dezember 2017 at 05:10
    VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 05:02

    Ich kenne zwei Personen, die schon vor Jahren und Jahrzehnten davon überzeugt waren, daß die Gehirnwäsche aus der Glotze kommt. Sie meinten aber nicht das Programm…
    ————————————–
    Ja, diese bösen Strahlenkanonen.

    ————————–
    Genau wie die Handys. Habe ich auch nicht.

  185. „Wie kann ein Volk…?“

    Entmündigt, mundtot, entrückgratet.
    Wodurch?
    Durch permanenten Betrug.
    Indiz:
    Stetige Inflation infolge und als Konsequenz von „Falsch“münzerei““.
    Lebenserfahrung:
    Sich aufzulehnen macht nicht nur Aua, es gefährdet, zerstört Existenzen.
    Geld = Macht = verfügebare Potentielle Energie = Vermögen (etwas zu bewirken)

    Ein „System“ Entrückgrateter ist nicht überlebensfähig.
    Der darazs resultierender kollektiver Suizid des Jagd-, Melk- und Wahlviehs soll zwecks Besitzstandwahrung durch Import einer etwas anderen Spezies ausgeglichen werden.

    Diese Spezies zeigt sich allerdings als nicht mellk- und jagdbar,
    mehr noch,
    sie droht sowohl den Restbestand des Viehs, welches schon länger hier lebt
    (dies wäre noch hinnehmbar)
    als auch die Jagdherren zu vertreiben.

    Eine folgende Ausdünnug der Population ist durch Aus-/Weiterwanderung,
    ‚Geburtenrückgang“ mangels Beute-/Altviehbestand (Futtermangel) bzw. durch „“big“ bang“ zu erwarten.

    Hoch das Bein!
    …oohstännich!…

  186. VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 05:04
    @ Hans R. Brecher

    Baumeln ist auch schön. Kommt von Baum. Ist also grün und somit PC.

    ————————
    Die linksgrünen Pädos werden als erste am Baukran baumeln. 🙂

  187. @Viper

    Musste das erstmal gugeln:

    Law & Order, auch bekannt als Die Aufrechten – Aus den Akten der Straße, ist eine von 1990 bis 2010 produzierte US-amerikanische Fernsehserie. Sie spielt in New York City und stellt realitätsnah die Aufklärung von Tötungsdelikten und anderen Gewaltverbrechen durch Mordermittler des New York City Police Departments und die Strafverfolgung der Täter durch die Staatsanwaltschaft dar. Die meisten der dargestellten Fälle wurden den Presseschlagzeilen entnommen.

  188. Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 05:19

    @Viper

    Das ist die alte (gute) Serie. Die Neue, „Law & Order: Special Victims Unit“ ,ist nicht mehr gut. Ich schau’s trotzdem, denn ich brauche auch meinen Schlaf. 🙂

  189. @Viper & Hans R. Brecher

    Law and Order (Politik)

    Law and Order (zu Deutsch in etwa Recht und Ordnung oder Gesetz und Ordnung) ist ein ursprünglich englischsprachiges, aber auch im deutschsprachigen Raum verwendetes politisches Schlagwort. Gemeint ist hiermit die Forderung nach drastischen Gesetzen und harte polizeiliche Maßnahmen zur Bekämpfung von Kriminalität, Rauschgiftsucht und Gewalt.[1]

    Herkunft
    Das politische Schlagwort law and order stammt aus den Vereinigten Staaten, wo es in der Mitte des 19. Jahrhunderts aufkam. Damit wurden politische Gruppierungen bezeichnet, die die Sklaverei auf die New Territories ausdehnen und das Wahlrecht einschränken wollten.[2]
    Siehe auch

    Rechtspopulismus#Law and Order
    Nulltoleranzstrategie

    (wikipedia)

  190. Das Weihnachtspräsent eines durchgeknallten linken Richters:
    Lasset die Kindlein zu uns kommen

    Richtungsweisendes Urteil
    Auswärtiges Amt muss Familie von 16-jährigem Flüchtling Nachzug ermöglichen

    Jetzt sind sie nun mal da. Und wenn sie schon nun mal da sind holen wir gleich alle

    Am Abend teilte Außenminister Gabriel dem ARD-Hauptstadtstudio mit, das Auswärtige Amt verzichte auf eine Berufung und ermögliche so, dass das Urteil rechtskräftig werde. In einem Interview für die Tagesschau erklärte er: „Wir haben als Sozialdemokraten immer gesagt, dass die Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen von besonderer Bedeutung ist – wie wir überhaupt wissen, dass es natürlich schlecht ist, wenn Minderjährige hier ohne Eltern sind.“

    Populisten-Siggi wie er leibt und lebt.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/richtungsweisendes-urteil-auswaertiges-amt-muss-familie-von-16-jaehrigem-fluechtling-nach-deutschland-holen_id_8073157.html

  191. @Viper

    Das ist die alte (gute) Serie. Die Neue, „Law & Order: Special Victims Unit“ ,ist nicht mehr gut.

    —————————–
    Ach so. Manche Dinge gehen doch an mir vorbei. Aber ich scheine nichts verpasst zu haben. Wenn Film, dann etwas aus der „Dose“: Literaturverfilmungen, Filmklassiker, Dokus auf DVD oder youtube.

  192. Es gibt zwei sehr gute Fernsehsendungen, ästhetisch, beruhigend und politikfrei, immer nachts:

    – BR SPACE NIGHT (läuft z.Z.)

    -MDR Mitteldeutschland von oben

  193. Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 05:33

    Wenn Film, dann etwas aus der „Dose“: Literaturverfilmungen, Filmklassiker, Dokus auf DVD oder youtube.
    —————————————-
    Also kein „The walking Dead“-Fan. Diese Serie finde ich z.Z. klasse.

  194. VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 05:40

    Es gibt zwei sehr gute Fernsehsendungen, ästhetisch, beruhigend und politikfrei, immer nachts:

    – BR SPACE NIGHT (läuft z.Z.)

    -MDR Mitteldeutschland von oben
    ———————————————
    Die sind tatsächlich beruhigend, da schlaf ich gleich wieder ein.

  195. Viper 23. Dezember 2017 at 05:44

    da schlaf ich gleich wieder ein.

    Na dann, muy buenas noches.
    Oder gibt’s noch was zu besprechen?

  196. Oh, ich hab was Falsches gesagt.

    BR Space Night, trance dance musik jetzt mit Text unterlegt:

    Traumatisiert
    Sciene Fiction
    Wir sehen:
    Science fiction.
    Science fiction.
    und richtig angenehmen Sex von Außerirdischen.
    Da muß man sich doch fragen..

  197. Viper 23. Dezember 2017 at 05:44

    VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 05:40

    Es gibt zwei sehr gute Fernsehsendungen, ästhetisch, beruhigend und politikfrei, immer nachts:
    – BR SPACE NIGHT (läuft z.Z.)

    -MDR Mitteldeutschland von oben

    Und was ist mit den Eisenbahnfahrten durch Norwegen nicht unter 200 km? Und nicht zu vergessen das Alpenpanorama auf 3SAT, ORF und BR: zahlreiche Web- und Panoramakameras zeigen täglich live-Bilder aus ausgewählten alpinen Urlaubsorten. Und das zwei Stunden lang. Auch bei Schnee, Regen und Nebel wenn man überhaupt nichts sieht.

  198. VivaEspaña 23. Dezember 2017 at 05:50

    Was ich immer gerne gesehen habe, war „Alpha Centauri“ mit dem Lesch. Da sprach er noch von Sachen, von denen er was versteht (Astrophysik). Seit er ins Hauptprogramm aufgestiegen ist, ist er ebenso linksverstrahlt (Klimawandel a.s.o.), wie alle andern. Das kam immer vor „Space night“.

  199. Viper 23. Dezember 2017 at 05:57

    Witzig, es gibt keine Zu-Fälle: Die unterlegte Stimme eben auf SPACE NIGHT war teilweise die vom Lesch (der hat bei mir auch versch;ssen. Systembazille)

  200. @ Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 04:41

    Der Gröfaz war auch so eine unangenehme Type. Aber die Massen sind ihm wie hypnotisiert gefolgt.

    Die Zeiten sind gottlob vorbei, in denen die Massen dieser widerlichen Trine wie hypnotisiert gefolgt sind. Ich höre in den letzten Wochen immer öfter: „Die kann ich nicht mehr sehen!“ – zum Teil von mir völlig unbekannten Leuten, keinesfalls nur bekennende „Rechte“. Meine Prognose: wir werden das Scheusal in der 2. Hälfte des Jahres 2018 los. Halleluja!

  201. Ein guter Bekannter (jemand gegenüber dem ich größte Schwierigkeiten habe ihm beizubringen dass wir ein durch und durch verrottetes System haben, auch wenn er immer weniger bestreiten kann) meinte vor kurzem wir hätten nicht mehr den Status einer Kulturnation, weil wir es nicht schafften die Menschen von größter Not zu befreien. Er schien das mit Blick auf die Geschichte für ein Kennzeichen von Kultur zu halten.

    Ich bin nun zwar real (was extrem bedeutet, aber anders ja nicht mehr möglich ist, wenn man durchblickt) kritisch gegenüber dem System eingestellt, aber ich habe im Hinterkopf immer den Gedanken, ob es denn möglich sei die Not zu beseitigen. Ich denke eben, dass nicht jeder, auch unter den günstigsten Umständen nicht „aus eigener Kraft“ sein Glück machen kann. Manchmal hat man einfach vielleicht auch zusätzlich Pech. So bekommt man dann eben nach gültigem Modell und gültigen Berechnungen nicht genug Punkte zusammen.
    Insofern bin ich immer zurückhaltend wenn es darum geht durch Umverteilung dem entgegentreten zu können. Aber zumindest kann man ja rational das gültige Modell und viele Möglichkeiten es zu ändern diskutieren.
    Das erwarte ich von der AfD, denn das ist ja ganz einfach (wie alle Politik,obwohl bei der Rente exakt gerechnet werden muß, aber dafür könnte man ja auf Fachleute zurückgreifen). Die Hetze des Kartells muß man halt zu seinen Gunsten nutzen. Man kann dieses Gesindel doch vorführen wie sonst was.

  202. Der „Soziale Rechtsstaat“ ist zu einem Asozialen Unrechtsstaat verkommen.

    350.000 alte Deutsche werden um ihre Lebensleistung betrogen und müssen sich ihr Gnadenbrot zusammenklauben, während viele MIO Fremde im Land (ohne Arbeit) den lieben Allah einen guten Mann sein lassen. Erbärmlich!

  203. Im „Sozialstaat“ Buntland herrschen Zustände wie nach bzw. vor dem Krieg:

    – Armenküchen
    – Menschen ohne Strom und Heizung
    – Bettler (Flaschensammler)
    – Kinder ohne Pausenbrot
    – Obdachlose
    – Lebensmittelkarten (Tafel)

    uvm. An die Verantwortlichen ein herzliches Dankeschön!

  204. Eurabier 23. Dezember 2017 at 06:53
    Freue mich schon auf Steinigungsmeiers Ansprache an die Köterrasse Montag Abend 20:15.

    ————————————–
    Soll man sich das wirklich anhören. Ich weiß nicht wann ich so was zuletzt getan habe. Aber auf PI wird ja der „Inhalt“ eh präsentiert werden. Aber ich muß sagen, so’n bißchen interessiert mich das diesjährige Gehampel dieser Charaktermaske schon auch live. Es wird immer interesanter wie man „so“ (ich bin nicht deutlicher, weil es ja besonders strafbar ist was gegen den Bundespräsidenten zu sagen) sein kann.

    Aber das Thema hat ja auch den DLF erreicht. Ist ja immer wieder drollig, dass die im besten Deutschland aller Zeiten ja nicht umhin können auf solche Meldungen zu reagieren. Es war jemand (natürlich eine Frau) von irgendeiner NGO am Phone. Ja und deren Lösung war, dass es faire Lebensmittel geben müsse nachhaltig im Einklang mit der Natur und mit de Tieren produziert werden müßten. Genau, deshalb ist BIO ja auch teurer, scheint nicht im Einklang mit der Natur und den Tieren produziert zu sein (ich hab den Scheiß aber auch noch nie erstanden und war bis 66 jetzt noch nie krank, die herkömmlich produzierte Nahrung scheint mir nichts auszumachen, es sei denn mit 88 im nachhinein dann doch). Pirincii würde jetzt auf die Logik verweisen.
    Aber der Clou: Die Moderatorin meinte doch tatsächlich: Und welche Partei meinen Sie könnte sich dem annehmen. Die Grünen natürlich die Antwort. Die AfD existiert für die nicht gar nicht. Mehr will ich dazu nicht sagen. Das alles wird dem System ja um die Ohren fliegen, leider uns auch.

  205. 525.595 Menschen über 65 Jahre mussten 2016 in Deutschland Grundsicherung im Alter, auch als „Rentner-Hartz IV“ bekannt, in Anspruch nehmen, um wenigstens ein karges Leben im Paradies für „Schutzsuchende“ aus aller Welt fristen zu können. Das sind 34 Prozent mehr als 2007!

    Im Gegenzug schmeißt man aber Gelder für diese sogenannten „Flüchtlinge“ mit vollen Händen raus. Beispiel, ein jugendlicher Schutzsuchender schlägt mit ca. 365€ täglich zu Buche.

    Interessant, nicht?

  206. -Wien: Rabiater Syrer schlug auf Polizisten ein – ein Schwerverletzter
    -Wien: Syrer wollte Ex-Freundin umbringen und stach auf deren neuen Freund ein
    -Hadersdorf am Kamp (NÖ): 18-jähriger Afghane als Frauen-Vergewaltiger entlarvt
    -Mühldorf (NÖ): Iraner wollte Diakonie erpressen: „Bei Abschiebung töte ich meine ganze Familie!“
    -Mittersill (Salzburg): Iraner drehte durch, tötete einen Pakistani und verletzte einen zweiten
    -Wien: Albaner nach 20-jähriger Flucht wegen Mordes vor Gericht
    -Graz: Somalier, der Asylheim anzündete, zum zweiten Mal wegen Mordversuchs vor Gericht
    -Hallein (Salzburg): Serben-Brüder wollten mit Axt in Wohnung eines Widersachers
    -Wien: Brutale Jugendbande schlug Opfer nieder und raubte sie bis zu den Schuhen aus
    -Innsbruck: Staatenloser stach bei Streit Italiener mehrmals in die Brust

    Auch das andere deutsche Land ist so herrlich bunt!

  207. Ich war lange Zeit im Ausland und habe mich deswegen kaum um meine Mutter kümmern können. Nicht, dass sie das bräuchte, so rüstig ist sie. Aber ich war fassungslos, als ich ihren Rentenbescheid durch Zufall zu Gesicht bekam. Sie hat mehr als 50 Jahre gearbeitet! Mit 14 hat sie angefangen zu arbeiten. Ihre Rente is dreistellig. Und nicht einmal im oberen Drittel. Ich hätte zumindest gedacht, dass sie 1200-1400E hätte. Aber vieles wurde bei ihr anscheinend nicht anerkannt, auch viele Auslandsjahre nicht etc. Um mal so zu sagen: Sie hat so viel Rente, wie ich derzeit für meine Miete ausgebe. Die stabile Rente ist eine Illusion. Um so mehr bin ich enttäuscht, dass der Staat die ganzen Steuereinnahmen so verpulvert. Die Politiker sind wirklich der Meinung, da kämen Menschen, die unsere Rente sicherten (und vor allem die Politikerpensionen).

  208. Wie ich hier schon geschrieben habe, verarmen im Land unter CDU-SPD und Grüne Millionen von Menschen, Rentnern und Frauen immer mehr. Diese Millionen haben keine Lobby wie Ärzte, Reiche oder andere. Dieser Zustand wird sich verstärken unter der neuen Kleinen Koalition (CDU-SPD). So kann man die Jahre und (fast) Jahrzehnte CDU-SPD-Regierung auf einen Punkt bringen. Die Grünen haben ökonomisch fast nichts bewirkt außer unbezahlbares Bauen und unbezahlbare Mieten und Verdoppelung des Strompreises. Obige 3 Parteien sind eigentlich völlig unwählbar für die Mehrheit der Bürger. Wenn er das trotzdem wählt, muß er mit seinem Schicksal eben leben. Viel Spaß beim weiteren Abstieg die kommenden 3,5 Jahre. 1/3 im Land geht es immer besser. Die machen dann soviel Lärm Wie gut es uns allen geht“, dass das alle glauben. Verarsche 2.0.

  209. Fredegundis 23. Dezember 2017 at 08:01
    Ich war lange Zeit im Ausland und habe mich deswegen kaum um meine Mutter kümmern können. Nicht, dass sie das bräuchte, so rüstig ist sie. Aber ich war fassungslos, als ich ihren Rentenbescheid durch Zufall zu Gesicht bekam….
    (von oben)
    ____________________________________________
    Das meine ich u.a. unter „Verarmen der Rentner etc.“. Unter CDU,SPD, Grüne verarmen Millionen ohne dass sie wegen Hunger sterben müssen. Es fühlt sich aber trotzdem so an!

  210. @ Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 02:52
    Das ist ein aktives Umsiedlungsprogramm! Die ziehen das einfach durch!
    Mir wird ganz anders!
    _____________
    Das die Islamisierung gestoppt werden müsste, war bereits vor Jahren klar: wurde nicht gemacht und mit dem Vollzug des Umsiedlungsprogramm halte ich es nun nur noch für eine Frage der Zeit, wann die Mohammedaner dann das ‚Vereinigte Europa‘ übernehmen bzw. … (sie wissen schon was ich meine) 🙁

    Anders wurde mit nach einem Albtraum vor September 2015 denn ich hatte: ‚ein Blutbad in dem um mich herum sich die Menschen von überall her ‚die Einheimischen abschlachteten‘; ich bat dann den lieben Gott den Traum nie wieder zu träumen, weil sowas hier niemals sein könnte; ich träumte den gleichen Albtraum direkt wieder 🙁

    Ich distanziere mich davon hellseherisch zu sein oder Zukunftsvisionen zu haben, weil ich es ablehne mich mit sowas einzulassen (ich bin christlich getauft) , doch bitte nicht erschrecken:
    ich hatte schon öfter im Leben positive und negative Albträume und sie sind alle zufällig eingetroffen;
    ich interessiere mich auch nicht für Politik und meine keine Ahnung von Politik zu haben, mein Lebenssteckenpferd sind die Naturwissenschaften;
    PI News kannte ich vor dem Albtraum nicht und auch keine konservative, patriotische Informationsseite, da ich am liebsten naturwissenschaftliche Neuigkeiten lese, bei der ich stets hinterhinke mich auf dem neusten Forschungsstand zu halten;
    ich interpretiere das so als Gehirntätigkeit die aus den ganzen Inputs nachts in Albträumen einen Output raus schmeißt:
    ich mache mir Sorgen um alle die Hilfsbedürftigen, Schwachen, Alten und die Kinder, wenn was annähernd Schlimmes passiert wie im Albtraum
    und ich sage deswegen auch so Sachen wie, sind die alle teilnahmelose Zombies um mich herum, die nicht merken, was hier abgeht und wohin das führt; meine eigen Angst ist weg, für mich hat der Krieg schon begonnen, insofern, dass ich nun überall auf der Hut (trainiere mir die Gewohnheit des sicher fühlend überall ab, um mir einen Automatismus von schütze dich anzutrainieren: es gibt ja nicht einmal für alle Kurse diesbezüglich als Reaktion auf die derzeitige und zukünftige Situation) vor Menschen die ein Messer zücken möchten 🙁

  211. dr.ngome 23. Dezember 2017 at 07:19
    Im „Sozialstaat“ Buntland herrschen Zustände wie nach bzw. vor dem Krieg:

    – Armenküchen
    – Menschen ohne Strom und Heizung
    – Bettler (Flaschensammler)
    – Kinder ohne Pausenbrot
    – Obdachlose
    – Lebensmittelkarten (Tafel)
    __________________________________________________________________
    Der Chef der Arbeiter (SPD) „Schulz“ ist mit seinem Job zum Millionär geworden, ohne jemals wirklich „gearbeitet“ zu haben. Zum größten Lügner im Land wurde er auch noch. Und wird als Belohnung jetzt Vize-Kanzler. Grüner J. Fischer wurde ebenso zum Millionär, ohne jemals einen „Job“ gehabt zu haben und ohne eine Ausbildung. So sind sie die „Vertreter“ der kleinen Leute: Machen mit ihrer Verarsche Millionen. Der dumme deutsche Michel wählt sie aber trotzdem gerne.

  212. Diese Verhaltensweise ist doch typisch und sehr gut bei kleinen Kindern zu beobachten.
    Den eigenen Eltern gegenüber benimmt man sich frech, wobei bei Fremden zu Besuch die gleichen Kinder kein Wässerchen trüben können.

    Halt wie MerKill… die eigenen Leute fressen Scheisse, während in Deggendorf Curryhühnchen aus Biohaltung kredenzt wird. Typisch infantiles Verhalten, das überrascht mich wenig.
    Wobei die Tafeln neuerdings vermehrt von den „Flüchtlingen“ regelrecht geplündert werden und selbst dort die deutschen Rentner niedergetrampelt werden. Was machen wir blos wenn die 500.000 dann alle gleichzeitig im Supermarkt ein Brötchen klauen? Alle ab in den Knast geht ja wohl kaum… darauf bin ich dann gespannt.

  213. Beim Geld hört das Christentum bei den selbsternannten Christlichen ganz schnell auf.

    Und noch viel schneller bei den eigenen Leuten.

  214. Ich hoffe, die AFD wird den Armen und Vergessenen in Deutschland
    eine Stimme geben.
    Aber, auch der ausgebeuteten Mittelschicht, denn diese droht ebenfalls in die
    Armut abzustürzen.
    Ich würde mich gern für sozial schwache Deutsche engagieren,
    so wie ich das früher auch gemacht habe.
    Aber, ganz sicher nicht mehr in der AWO, Kirche oder sonstigen
    linken Institutionen.
    Ich warte auf patriotische Hilfsirganisationen, die es hoffentlich
    bald geben wird.

  215. In Regensburg hat der Leiter einer städtischen Obdachlosen-Einrichtung den Hilfsbedürftigen in der kalten Jahreszeit häufig ein warmes Essen servieren lassen (auch arme Menschen mit festem Wohnsitz durften kommen). Jetzt musste die Stadt aber die Notbremse ziehen, weil es immer mehr wurden, die das Budget und Manpower der Einrichtung immer stärker überstrapazieren.

    Und es sind nicht etwa einheimische Obdachlose und Bedürftige, sondern osteuropäische Gruppen, die mit Bussen herangekarrt und in der Fußgängerzone als „arme Bettler“ für ihre Chefs den großen Reibach machen. Und so gibt es jetzt auch für die einheimischen und tatsächlich Bedürftigen kein warmes Mittagessen mehr.

    Deutschland ist zum Sozialamt der ganzen Welt geworden, aber nicht mehr für Deutsche.

    http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/jetzt-ist-hauptsaison-fuer-bettler-21179-art1592646.html

  216. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33

    Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten? Aus meiner Kindheit kenne ich so was noch und habe diese Familientradition wiederentdeckt. Wenn man das richtig macht, erntet man mehr als man konsumieren kann. Faulheit?

    ____________

    Dazu braucht man aber erst einmal eine eigene Scholle, auf der man etwas anbauen kann.
    Die Altersarmut dürfte wohl eher die in städtischen Gegenden lebenden Rentner betreffen, nicht die auf dem Land und somit die Mehrzahl, die kein eigenes Grundstück haben.
    Mich wundert immer wieder auch die Realitätsferne, mit der hier manche kommentieren !

  217. Ganz zu schweigen von den körperlichen Einschränkungen, die manch alter Mensch schon hat.
    Ernten Sie mal einen Gemüsegarten mit Ende 70 oder Anfang 80 ab. Na dann viel Spaß !

    Nein, das ist und bleibt eine unausprechliche Sauerei, daß ein alter Mensch, der dieses Scheiß-Land unter Mühen aufgebaut hat, jetzt mit einem Fußtritt in die Grube verabschiedet wird.

    Ein Land erkennt man daran, wie es mit seinen Alten und Kindern umgeht…..Naja, kennt man ja

  218. Ein ganz bescheidener Wunsch für die Feiertage:
    Wie wärs denn, wenn all das was illegal Eingereiste an Geldern, Sachspenden und sonstiger Unterstützung bekommen, die Kosten für von ihnen verursachten Personen- und Sachschäden, die Kosten für Verwaltung und Justiz und die Kosten die für zusätzlich erforderliche Sicherheitsvorkehrungen verteilt werden würden an Obdachlose, Bildung, 400-Euro-Rentner. Selbstverständlich bräuchte man dann auch noch ein paar Euros zur Sicherung der Grenzen, so wie dies jeder Staat zB die DDR, Saudi-Arabien, der Iran, die Türkei usw tun um illegale Einreise zu unterbinden.

    In meiner Nachbarschaft sollen demnächst Wohnungen für bis zu 300 Ankömmlinge errichtet werden, auf einer Fläche die bisher strikt von jeglicher Bebauung freizuhalten war. Kein Deutscher durfte seit ca 1935 , als die dortige Seidling entstand, auch nur eine Laube oder einen Geräteschuppen dort errichten. Der dort vorhandene Spielplatz wird selbstverständlich auch Merkels Barbarentum geopfert.

    Sooft ich durch die Stadt gehe sehe ich seit Jahren die gleichen Obdachlosen an den gleichen Plätzen, aber sie werden weiterhin leer ausgehen und von Merkels Schandpolitik verachtet.

  219. Kampfhund 22. Dezember 2017 at 20:58

    Diese asozialen Zustände sind eine Schande ,selbst für die BRD und ich schreibe mit Absicht nicht, Deutschlands.Wie unsolidarisch und kalt abweisend geht dieses Volk mit seinen eigenen Leuten um,und ist voller eitler Demut und Verschwendungssucht für die Betrüger aller Herren Länder ,was hat man nur aus diesem Volk gemacht,und warum lässt es das mit seinen Leuten machen.Ihr deutschen Komplettidioten habt zwischen Bundesliga, Assifernsehen und dem neusten Tatooooo vergessen wer euch das Nest gerichtet hat,fasst euch gegenseitig an die Nasen und tanzt

    ________________

    Endlich sagts mal einer—-Volle Zustimmung – 100 Punkte

  220. Hans R. Brecher 23. Dezember 2017 at 04:18:

    Ob A.H. oder A.M., immer wieder erliegen die Deutschen verbrecherischen Führern. Wie kann ein Volk mit solch überragenden intellektuellen Qualitäten in politischen Fragen so erbärmlich naiv und gutgläubig sein, dass sie jedesmal aufs neue komplett versagen! Ich begreife es nicht!

    WILLST Du das (und andere unbegreifliche Dinge) denn begreifen?
    Wirklich?
    Und den Preis zahlen, welchen auch immer es kostet? (Umsonst ist es nicht)

    Das ist eine ernst gemeinte Frage, auf die ich keine Antwort brauche, aber Du musst sie Dir selber beantworten.

    Falls ja, dann musst Du dazu leider das eigene Weltbild komplett ändern. Wohlgemerkt das Weltbild, nicht die Meinung! Deine Meinung zu Vorgängen, Zuständen, Asylanten, Politikern usw. kannst Du vollkommen unangetastet lassen. Aber die Vorstellung, wie Menschen funktionieren, insbesondere wie Massen funktionieren, wie Demokratie funktioniert oder sogar, WAS Demokratie überhaupt ist (Regierungsform oder Instrument der Massenpsychologie?), das alles ist so, wie wir es gelernt haben, falsch. Das glaubt natürlich kein Mensch einem anderen, aber man kann es selber falsifizieren, wenn man erst einmal in Erwägung zieht, dass es falsch sein könnte, und anfängt, von Grund auf alles zu hinterfragen. Es dauert vermutlich eine Weile.

    Um ein bisschen konkreter zu werden, könnte man platt sagen, dass es die Faustregel gibt: Jedes Volk folgt jedem Führer. Wer eben gerade da ist, wird akzeptiert.

    Das gilt nicht nur für Personen, sondern auch für anderes. Vor ein paar Tagen habe ich im Autoradio alle Stunde in den Nachrichten gleich als Erstes die saudumme Meldung gehört: „Die Zustimmung der Deutschen für eine große Koalition steigt.“ Das ist vermutlich nicht mal erfunden, sondern wirklich ein Umfrageergebnis, aber es liegt garantiert nicht daran, dass die Leute sich überlegt haben, aus welchen Gründen eine große Koalition gut wäre (und heute dazu eine andere Ansicht haben als vor 3 Wochen), sondern daran, dass es immer mehr so aussieht, dass es eine geben wird. Das reicht. Auf 100 % geht das natürlich nie hoch – Individuen sind unberechenbar und Einzelne werden immer dauerhaft bocken – aber 100 % braucht man in einer Demokratie auch nicht, eine Mehrheit reicht vollkommen.

    So sind Massen – Massenpsychologie unterscheidet sich grundlegend von Individualpsychologie. (Es mag Ausnahmen geben, aber die liegen nicht daran, dass die Führungsfigur schlecht für das Volk ist, sondern daran dass sie schwach ist und dass eine stärkere und brutalere Führungsfigur sie attackiert.)

    87 Prozent haben noch immer nicht den Schuss gehört

    Menschen sind i.A. beleidigt, wenn man sie darauf hinweist, dass sie den Schuss nicht gehört haben, auch wenn man auf Eirschalen geht und es höflicher formuliert. Ein solcher Hinweis von außen führt daher in der Regel nicht dazu, dass man den Schuss jetzt plötzlich hört, sondern dazu, dass man dicht macht. Andererseits möchte aber niemand zu denen gehören, die den Schuss nicht gehört haben. Daher ist es vielleicht am sinnvollsten, sich selber immer mal wieder zu prüfen, ob man wirklich den SCHUSS gehört hat, oder ob das, was man dafür hält, nicht vielleicht nur ein kleines Hasenfürzchen war.

    (dazu zähle ich auch die Nichtwähler)!

    Dann sind’s 90 %. Unter Umständen könnte aber der Preis fürs Begreifen der sein, dass man sich plötzlich selber in der Gruppe der Nichtwähler wiederfindet… (nur als kleine Warnung)

  221. fiskegrateng 22. Dezember 2017 at 20:55

    Rentner: einfach syrischen Pass besorgen oder sich ohne Papiere mehrfach anmelden. Geld abholen, neue Wohnungen beziehen. Alter kann dabei auch nach Belieben korrigiert werden.

    Was die asylelitären Wichser täglich hinbekommen, kann nicht schwierig sein. Nur, dass die es nicht verdienen.
    ……………………………………………………………………………………….
    Es würde mich nicht wundern wenn es Rentner gibt die tatsächlich so handeln.
    Die wären ja bescheuert wenn sie dies nicht versuchen würden.
    Mit Fleiß und Ehrlichkeit kommt man in diesem Land nicht weit.

  222. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:51

    Mhh das hatte ich nicht bedacht….wenn man jahrzehntelang korrupte, gewissenlose Drecksäcke wählt…ist das halt so…Man erntet was man sät und so….. ?
    ——————————————————————————-
    Bevor es die AfD gab konnte man ja nur korrupte Säcke wählen.
    Das ist doch das Grundproblem.

  223. wenn man verheiratet ist stehen einem 4,00 EUR täglich für Essen bei Hartz IV zu, die afrikanischen Moslem-Demonstranten werden für 16,00 EUR täglich mit Essen versorgt. Eingezahlt für die Rente um 65% des Durchschnittsnetto zu bekommen, aber nur 51% bei Rentenantritt, den Rest hat die Regierung gestohlen um damit die Refugees zu versorgen

  224. Dieser Artikel redet Klartext, und er spricht mir aus der Seele.

    Bundestagsmitglieder bekamen – wieder mal – eine saftige Gehaltserhöhung. EUR 450 (nur die Erhöhung!) sind mehr als das, wovon ein Grundsicherungs-Empfänger leben muss, inkl. Strom, Fahrkarte, Telefon, etc.

    Die Grundsicherung wurde für 2018 wieder erhöht – um ca. 8 Euro. Hatte gestern den Brief dazu im Briefkasten. Beim Anblick des Absenders („das Amt“) kam die übliche Angst auf. Hoffentlich nicht wieder eine dieser Demütigungen oder Schikanen, die diesen Leuten in unglaublicher Kreativität immer wieder einfällt. Meine Angst war dann weg, als ich von der Erhöhung las. Eine Demütigung ist es dennoch, in mehrlei Hinsicht. Z. B. der Termin der Mitteilung, zwei Tage vor Weihnachten. Wie soll ich das verstehen: soll ich gerade an Weihnachten diese unsäglich bürgerverachtende Politik vor Augen geführt bekommen? Wo die Händler seit Wochen die Preise auch für Lebensmittel nach oben schrauben, aber die Grundsicherung keinerlei Weihnachtszuwendung vorsieht? Definitiv keine 50 Cent oder sonst was im November oder Dezember.

    Bei mit ist die Grundsicherung nur die Aufstockung zur Rente. Bei der obligatorischen Neubeantragung in 2018 erwartet mich dann vermutlich -wieder- ein Schreiben mit der Androhung einer rückwirkenden (!) Leistungsstreichung, wenn ich nicht tiefdemütig den Wünschen des Amtes nachkomme.
    Ich habe Jahrzehnte lang vollzeit gearbeitet. Habe Urlaubstage, Überstunden und sonstwas hergeschenkt. Mein Engagement wurde üblicherweise mit noch mehr Arbeit „belohnt“, bis ich nicht mehr konnte, und mich ein tiefer Burnout zur Rentnerin machte.

    Silvester verbringe ich in einer Privatwohnung, weit weg von öffentlichen Orten, wo sich schmarotzende und voll-alimentierte Moslemvergewaltiger tummeln werden.

    Frohe Weihnachten 2017 !

  225. Johannisbeersorbet 22. Dezember 2017 at 21:52
    Diese „Grundsicherung“ ist der größte Betrug, den die Arbeiterverräter sich ausgedacht haben.
    Sie ist Diebstahl an der Lebensleistung von fleißigen Geringverdienern, die ihr bißchen Geld nicht versoffen und verlumpt, sondern sich etwas fürs Alter vom Munde abgespart haben.
    Denen wird dieses Geld im Alter vom Staat weggestohlen. Wer aber nie gespart und gearbeitet hat kriegt genau so viel von Anfang an.
    Dieser Staat ist in meinen Augen ein Feind des ehrlichen Arbeiters. Er unterstützt nur Faule, Arbeitsscheue und Illegale.

    Au weia! Das erinnert an Münteferings „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen!“. Ein alter Sozenspruch.

    Ein enger Freund aus Indien, der schon seit mehr als 20 Jahren in Dt. lebt, antwortete auf meine Frage der Charakterisierung der Deutschen mit dem üblichen Pünktlichkeit, Ordentlichkeit, blablabla…. Darauf sagte ich ihm, er solle diese blöde Schmeichelei lassen und bekam als Antwort:“Neid, Mißgunst, Gier zeichnen die meisten Deutschen als erstes aus.“ Recht hat er!

    Wenn der Nachbar ein wenig mehr oder auch nur das Gleiche hat, geht schon diese elendige Mißgunst los.
    Übrigens sind dieser eklige Neid und diese widerliche Mißgunst der Hauptgrund, weshalb nicht wenige Erfolgreiche irgendwann die lieben „Mitmenschen“ aus Enttäuschung nur noch als Viehzeuch betrachten und ihr „Ding“ durchziehen.
    Von mir aus können wir allen älteren und alten Menschen ohne Berücksichtigung ihres Lebenslaufes gerne 1300 oder 1500 oder xxxx Euro im Monat überweisen. Plus Weihnachtsgeld. Bin ich sofort dabei, da zahle ich meine Steuern gerne! Diese alten Menschen haben meist mit Zipperlein und echten Krankheiten zu tun, da muß man ihnen nicht auch noch die letzten paar Jahre mit Armut vergällen.

  226. „““Kampfhund 22. Dezember 2017 at 20:58

    Diese asozialen Zustände sind eine Schande ,selbst für die BRD und ich schreibe mit Absicht nicht, Deutschlands.Wie unsolidarisch und kalt abweisend geht dieses Volk mit seinen eigenen Leuten um,und ist voller eitler Demut und Verschwendungssucht für die Betrüger aller Herren Länder ,was hat man nur aus diesem Volk gemacht,und warum lässt es das mit seinen Leuten machen.Ihr deutschen Komplettidioten habt zwischen Bundesliga, Assifernsehen und dem neusten Tatooooo vergessen wer euch das Nest gerichtet hat,fasst euch gegenseitig an die Nasen und tanzt.“““

    Das stimmt allerdings!!!
    Solidarität und Demut kommen erst kurz vor dem Untergang.
    Es braucht noch sehr lang, wenn Deutschland kurz vor dem Untergang steht, ist über die Hälfte der Welt schon abgesoffen. Leider geht es uns noch viel viel viel zu gut.

  227. lorbas 23. Dezember 2017 at 01:20

    „Die Rente ist sicher“, sagte mal Norbert Blüm.
    Nur über die Höhe hat er nichts gesagt.
    —————————————————–
    Dieser altbekannte Spruch wurde leider falsch zitiert.
    Blüm meinte: „MEINE Rente ist sicher.“ 😀

  228. lfroggi 23. Dezember 2017 at 01:44

    350 000 tausend rentner ….. ALLEINE WENN DIE AUF DIE STRASSEN GEHEN , WÜRDE SICH DIREKT WAS ÄNDERN , ABER SELBST DIE ; DIE NICHTS MEHR ZU VERLIEREN HABEN GEHEN NICHT AUF DIE STRASSE !
    politiker schieben sich diätenerhöhungen zu die manche rentner nicht als rente bekommen !
    politiker haben nach 4 jahren einen anspruch auf ca. 1700 € , die meisten rentner müssten dafür 45 jahre arbeiten !zum dank wählen die weiter merkel oder schulz .
    also kann es ja nicht so schlimm sein in altersarmut zu leben .
    ………………………………………………………………………………….
    Schon mal daran gedacht dass es auch linkgrüne Altenpfleger gibt die die dementen alten Leute bei der Briefwahl tatkräftig „unterstützen“ ?

  229. bitte, bitte, bitte:
    Bilder von Fräulein Merkel
    nur noch verpixelt!
    . . . ist mein größter Weihnachtswunsch an pi!

  230. Eine Bekannte von mir hat ehrenamtlich in einer Wärm?tube gearbeitet. Da gab es auch einen Kleiderkammer und gekocht wurde auch jeden Tag.

    Ihre Erfahrung war, dass sich viele Alte nicht trauen, diese Hilfe in Anspruch zu nehmen, sie schämen sich.

    Schlimm genug, dass so weit gekommen ist.
    Danke IM Erika!

  231. Cendrillon 23. Dezember 2017 at 05:31

    Das Weihnachtspräsent eines durchgeknallten linken Richters:
    Lasset die Kindlein zu uns kommen

    Richtungsweisendes Urteil
    Auswärtiges Amt muss Familie von 16-jährigem Flüchtling Nachzug ermöglichen

    Jetzt sind sie nun mal da. Und wenn sie schon nun mal da sind holen wir gleich alle.
    ——————————————————————————
    Auf die Idee den Bengel wieder zu den Eltern zurückzuschicken kommt offenbar keiner dieser Hirnakrobaten.

  232. @Fakten 23. Dezember 2017 at 10:34

    “Neid, Mißgunst, Gier zeichnen die meisten Deutschen als erstes aus.“

    War das schon immer so oder sind das die negativen Eigenschaften die von dem falschen System in dem wir seit 72 Jahre gefangen sind besonders gefördert werden?
    Kann es sein das dieser ganze Egoismus von System induziert wird um uns zu spalten und gegenseitig aus zuspielen?
    Habe wir hier es mit dem Prinzip „Teile und Herrsche“ in seiner elementarsten weise zu tun?

    „Diese alten Menschen haben meist mit Zipperlein und echten Krankheiten zu tun, da muß man ihnen nicht auch noch die letzten paar Jahre mit Armut vergällen.“

    Nein man könnte ihnen ein würdigen Lebensabend zu kommen lassen. Die Waren und Konsumgüter sind ja in ausreichender Menge alle schon da nur wird das Tauschmittel künstlich kapp gehalten so das die Waren nicht über all hin kommen können wo der Bedarf besteht. Es macht sich der Verdacht breit das die Armut gewollt ist, das habe ich auch schon weiter oben geschrieben (unter @blumenkohl 22. Dezember 2017 at 22:53)

  233. Das Wort „Euthanasie“ steht deswegen unter Anführungszeichen, weil unter Euthanasie eine aktive Agitation zur Lebensbeendigung gedacht wird und keine Herbeiführung einer Lebenszeitverkürzung durch eine dreiste Passivität, die angelegt an viele Schicksale schon an aktives heuchlerisches Morden grenzt…. oder das sogar schon ist,

  234. Viele Rentner sind treue SPD Wähler.
    wer im Müll nach Essen suchen muss oder Pfandflaschen sammelt und dann SPD oder Linke wählt, die das Staatsvermögen fleissig unter der dritten Welt verteilen, übrigens einmalig auf der Welt, darf sich nicht beklagen.

  235. Kleiner Tip an die jungen Leser hier: Halbtags arbeiten, auswandern oder System anderweitig boykottieren.

    Eure Rente wird noch geringer. Also überlegt euch, ob ihr einzahlen wollt.

  236. „Ein Staat kann nicht bankrott gehen“,
    sagten sie.
    „Weiter so!“,
    sagten sie.
    Das war vor der Zeit.

    Aber sie machen weiter.
    Sie sehen keinen Ausweg, aus dem Seltsverzapften herauszukommen.

    „Nach mir die Sintflut!“,
    denken sie.
    Was sollten sie auch sonst machen?

    Nun helft „Mutti“ doch, die Scherben zusammenzukehren,
    ihr Arschgeigen!

  237. Dem Rentensystem ist es egal, was die Rentner früher erarbeitet haben; die Penunze ist weg, wurde schon damals als Renten-Jackpot an die Rentner ausgeschüttet. Das Rentensystem kann jetzt nur ausgeben, was in der bunten Merkel-Republik erwirtschaftet und nicht dann auch noch IN ALLE WELT VERSCHENKT wird; da bleibt nicht viel übrig, nachdem alle ihre dicken, langen Finger im Honigtöpfchen hatten und alle Welt jetzt auch noch im Lande ist. Rentner und zukünftige Renter verstehen das System aber nicht, und sie wählen artig CDU und Rotgrünbunt. Es gilt wie immer: Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott.

  238. Es gibt diverse private Stiftungen, bei denen Hilfseinrichtingen für Bedürftige Sonderzuwendungen beantragen können. Die Bedürftigen können nicht selbst beantragen, da zeigt sich auch ein Gebot zu untertänigem Kriechen.
    Von solchen Stiftungen gibt es dann erst mal ausführliche Fragebögen zur Ermittlung der Bedürftigkeit, auch für Grundsicherungsempfänger (als wäre das Amt zu blöd, die Bedürftigkeit festzustellen). Die geldgebenden Stiftungen lassen sich „bezahlen“ mit dem schamlosen umfassenden Blick „bis ins Schlafzimmer“ der Prekarianer. Nicht jeder Prekarianer packt auch noch diese Demütigung und verzichtet lieber.

    Die gezielte Verarmung von Bürgern ist (unter anderem) eine Methode, das schützende Dach der Privatsphäre dieser Bürger wegzuknacken. Es werden immer mehr. So ein Zufall.

  239. 350.000…das ich nicht lache, auch hier werden wir bewusst hinters Licht geführt, ich denke es wurde ein Null vergessen. Ich fahre jede Woche ehrenamtlich alte Menschen zur Tafel, hole sie in einem Altenheim ab und mir kommen manchmal die Tränen wenn ich sehe wie wenig die alten Leute zum Leben haben. Wir leben hier in Süddeutschland auf dem Land, ich kann mir nicht vorstellen das in den Städten besser aussieht. Leider haben diese alten Leute keine Lobby, es ist ja nicht schick den eigenen Bürgern zu helfen, wann wachen diese Gutmenschen endlich auf und begreifen wie sie von den Invasoren, den caritativen. -kirchlichen Einrichtungen und vom deutschen Staat missbraucht werden. So dumm kann doch eigentlich keiner sein.

  240. „Nun helft „Mutti“ doch, die Scherben zusammenzukehren,
    ihr …!“

    Die FDP wollte erst,
    dann wollte sie wieder nicht,
    inzwischen will sie vielleicht doch wieder.
    Die SPD wollte erst nicht,
    dann wollte sie wieder,
    inzwischen will sie vielleicht doch nicht.
    Nahles macht schon den Westerwelle:
    Sie warnt.
    Mit einem Gesicht, welches Rückschlüsse zulässt:
    „Da braut sich etwas zusammen!“
    Das hat sie nicht erwartet.
    Die Warner schießen aus dem Boden,
    in diese und die andere Richtung.
    Pöstchen, Rundumversorgung ist die eine Seite,
    die Sorge hinsichtlich Wählerstimmen, Abwanderung,
    die Sorge eines drohenden Super-Gaus ist die andere.

    Als dies kleidet man in gar liebliche Worte wie „Zum Wohle Deutschlands“, Verantwortung“ etc. .

  241. Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33
    Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten?

    Die anderen Kommentatoren sind aber nett zu Dir.
    Wenn Du mir vor die Nase kämst, würde ich Dir eine deratige Maulschelle verpassen, dass Dein selbstgezogener Blumenkohl wie ein Abbild des Adonis gegen Deine Hohlbirne aussieht.

    80-jährige Rentner, die ihr Leben lang in dieser „Republik“ geschuftet und Kinder goßgezogen haben, und die sich kaum selbst vorwärts bewegen können, sollen sich noch selbst versorgen, weil die Politiker jahrzehntelang die Rentenkassen geplündert haben und das Geld jetzt mit vollen Händen an Neuansiedler und in der ganzen Welt verteilen?

    In unserer Zeitung gibt es öfter Berichte von Paaren, die die Diamantene oder Eiserne Hochzeit feiern. Wenn man über deren Anfänge und ihr Arbeitsleben liest und das mit der Rundumversorgung der Neuansiedler vergleicht, könnte man da schon vor Wut in die Tischkante beißen, und die sollen sich jetzt auch noch hinte anstellen und sich gar selbst versorgen???? Die Berichte enden meist mit „Wir haben immer viel gearbeitet, gespart, unsere Kinder großgezogen, aber heute können wir nicht mehr so richtig.“ Und leben im Altersheim.

    Diese Schmarotzer. Könnten sich doch selbst versorgen.

  242. Dei Warner lassen sich zwei Kathegorien zuordnen:
    Solche, die bei einer Koalition sofort Pöstchen und Rundumversorgung erhielten
    die anderen,
    welche ihre zukünftigen, erträumten, erhofften, angestrebten Pöstchen
    in einer neuen Legislaturperiode davonschwimmen sehen ob des zu erwarteten
    Wahldebakels als Folge einer Koalition.

  243. Wie der grüne Kinderfreund Cohn-Bandit mal anmerk(el)te, sei die multikulturelle Gesellschaft, brutal, gnadenlos, eiskalt …

    Die Gewinner leben abgeschottet in bewachten Bezirken ( gated communities ) und haben für die Malocher, die “ nix Anständiges “ gelernt haben, nur müde Verachtung übrig.

    Zudem ist es ein Unding, daß die nach Erhöhung ihrer Lebensarbeitszeit und nach ihrer spärlichen Verrentung auch
    noch weiter leben wollen.
    Sie haben gefälligst den Löffel abzugeben !

    Tun sie das nicht freiwillig, dann muß nachgeholfen werden …

    Die bei dieser Klientel eingesparte Empathie kann man dann edlen Wilden und traumatisierten Museln angedeihen lassen !

  244. @ NoDhimmi 23. Dezember 2017 at 01:53

    Wenn eine Frau sich neben einen Neger setzte,
    verstünde es dieser ziemlich sich als Zustimmung
    zu Sex, denn der durschnittl. Neger hat eben
    nur Sex im Hirn oder wo auch immer.
    (Ausnahmen bestätigen die Regel.)
    🙁 ANTIRASSISMUS VON VORNE UND HINTEN
    Kann man überhaupt eine Frau dazu zwingen, sich neben
    einen fremden Mann zu setzen? Das würde jede Emanze u.
    Lesbe verneinen – wenn es sich um einen weißen Mann
    handeln würde – und vor allem, wenn Frau eine Hijabi.
    Aber notgeile „Südländer“ muß biodeutsche/-europ. Frau
    akzeptieren, sich opfern gegen Rassismus. Würde die Frau
    vom Neger mißbraucht, wäre es nicht so schlimm, als
    ihn gemieden zu haben. Politische Einstellung ist wichtiger,
    als körperliche Unversehrtheit einer Frau. Der Zweck
    heiligt die Mittel, gell! Und der Zweck ist Toleranz
    gegenüber Intoleranz…

  245. Verdrossen 22. Dezember 2017 at 20:48

    „Pünktlich zu Weihnachten fruchtet Trumps Steuerreform.
    Milliarden für Deutsche Autobauer.“
    Fragt sich nur was beim Arbeiter in den USA hängen bleibt wen Daimler mehr Geld an Kuwait und weniger an die USA zahlt.

  246. @ Zinnsoldaten 22. Dezember 2017 at 20:33

    „Was ist eigentlich dabei, sich einen kleinen Garten anzuschaffen und einen Teil seiner Lebensmittel selbst zu ziehen/züchten? Aus meiner Kindheit kenne ich so was noch und habe diese Familientradition wiederentdeckt. Wenn man das richtig macht, erntet man mehr als man konsumieren kann. Faulheit?“

    Nicht Faulheit, sondern Dummheit. Allerdings nicht die der zu den „Tafeln“ gehenden Rentner, die sich einen solchen Garten samt Zubehör und sonstigen Kosten wohl schwerlich werden leisten können, sondern die solcher „Vorschläge“, bei den der Neoliberalismus, der allerdings weder neu, noch freiheitlich ist, aus jeder Pore quillt.

    Mit den Türken, die meistens noch eine Großfamilie im Hintergrund haben, sind solche „Vorschläge“, sich einfach mal einen Garten zuzulegen, ebenfalls nicht begründbar – das einzige, was Sie damit tun, ist, daß Sie den Rentner, den eine korrupte Regierung durch eine entsprechende Politik arm gemacht hat, „durch die Hintertür“ auch noch „schuldig“ sprechen: Er hätte sich doch schließlich einfach bloß einen Garten zulegen müssen. Mir wird übel bei solchen Sprüchen.

  247. @ Fakten 23. Dezember 2017 at 10:34

    „Au weia! Das erinnert an Münteferings „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen!“. Ein alter Sozenspruch.“

    Wir wollen doch bitte bei den Fakten bleiben.

    Der Spruch, vielfältig und meistens falsch gelesen und danach durch die unmöglichsten Leute kolportiert, heißt korrekt:

    „Wer nicht will arbeiten, der soll auch nicht essen,“ und steht, nein, nicht im „Kommunistischen Manifest“, garantiert auch nicht in „Mein Kampf“, sondern im Neuen Testament, dort in 2. Brief des Paulus an die Thessalonicher, Kapitel 3, Vers 10.

    Es ist wohl ein Unterschied zwischen „nicht arbeiten“ und „nicht arbeiten wollen“. Wer aber nicht arbeiten kann, eben weil er dafür zu alt ist, der soll auch die ihm zustehende Hilfe, hier in Form einer auskömmlichen Rente, haben.

  248. Warum die Merkel-Deutschen wirklich draufgehen :

    Staatlich geduldeter Massenmord

    Untersuchungen des Osnabrücker Professors Manfred Spieker haben nachgewiesen, dass allein seit der Freigabe der Abtreibung, im Zeitraum zwischen 1974 und 2004, rund acht Millionen deutsche Kinder getötet wurden. Spieker spricht von einem staatlich geduldeten „Massenmord an der eigenen Bevölkerung“. Geht es nach SPD, Grünen und Linkspartei in Berlin, dann darf für die industriell betriebene Ermordung deutscher Kinder in Zukunft sogar öffentlich geworben werden – völlig straffrei natürlich!

  249. Fakten 23. Dezember 2017 at 10:34

    Johannisbeersorbet 22. Dezember 2017 at 21:52
    Diese „Grundsicherung“ ist der größte Betrug, den die Arbeiterverräter sich ausgedacht haben.
    Sie ist Diebstahl an der Lebensleistung von fleißigen Geringverdienern, die ihr bißchen Geld nicht versoffen und verlumpt, sondern sich etwas fürs Alter vom Munde abgespart haben.
    Denen wird dieses Geld im Alter vom Staat weggestohlen. Wer aber nie gespart und gearbeitet hat kriegt genau so viel von Anfang an.
    Dieser Staat ist in meinen Augen ein Feind des ehrlichen Arbeiters. Er unterstützt nur Faule, Arbeitsscheue und Illegale.

    Au weia! Das erinnert an Münteferings „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen!“. Ein alter Sozenspruch.

    Ein enger Freund aus Indien, der schon seit mehr als 20 Jahren in Dt. lebt, antwortete auf meine Frage der Charakterisierung der Deutschen mit dem üblichen Pünktlichkeit, Ordentlichkeit, blablabla…. Darauf sagte ich ihm, er solle diese blöde Schmeichelei lassen und bekam als Antwort:“Neid, Mißgunst, Gier zeichnen die meisten Deutschen als erstes aus.“ Recht hat er!

    Wenn der Nachbar ein wenig mehr oder auch nur das Gleiche hat, geht schon diese elendige Mißgunst los.
    Übrigens sind dieser eklige Neid und diese widerliche Mißgunst der Hauptgrund, weshalb nicht wenige Erfolgreiche irgendwann die lieben „Mitmenschen“ aus Enttäuschung nur noch als Viehzeuch betrachten und ihr „Ding“ durchziehen.
    Von mir aus können wir allen älteren und alten Menschen ohne Berücksichtigung ihres Lebenslaufes gerne 1300 oder 1500 oder xxxx Euro im Monat überweisen. Plus Weihnachtsgeld. Bin ich sofort dabei, da zahle ich meine Steuern gerne! Diese alten Menschen haben meist mit Zipperlein und echten Krankheiten zu tun, da muß man ihnen nicht auch noch die letzten paar Jahre mit Armut vergällen.

    Quatsch, hier wird nur deutlich das Faktum angesprochen, daß rot-grüne Bonzen sogar den Niedriglöhnern ihre Ersparnisse wegnehmen, bevor sie gnädig die Grundsicherung gewähren, die jeder Afrikaner oder Araber bei Null-Einzahlung sofort erhält.

    Grüne und rote Bonzen hätten jahrzehntelang Zeit gehabt eine würdige Mindestrente zu schaffen. Sie haben es nicht nur nicht getan, sondern sogar die Renten und die Löhen gekürzt.

    Diese Lumperei muß man ansprechen dürfen, ohne daß irgend ein Roter darin eine „Neiddebatte“ zu erkennen vermeint.

  250. werta43 23. Dezember 2017 at 11:54

    Kleiner Tip an die jungen Leser hier: Halbtags arbeiten, auswandern oder System anderweitig boykottieren.

    Eure Rente wird noch geringer. Also überlegt euch, ob ihr einzahlen wollt.

    Genau richtig. Einzahlen lohnt nicht mehr. Andere werden kassieren. Sinnlos da den Zahldeppen zu machen und sich auf so ein Betrugsmodell einzulassen.

    Es ist wirtschaftlicher Wahnsinn, in diesem Land in dem andere gut und gerne leben und sich gerne gut versorgen lassen noch das Zahl- und Arbeitsschaft zu spielen.

    Wer so blöde ist und sich für die Bonzen und ihre Lieblinge die Gesundheit ruiniert kriegt nur einen Tritt, wenn er nicht mehr kann. Dann lieber auch kassyren und das Leben genießen.

Comments are closed.