Der zerstörte Innenraum der Kirche in Quetta, nachdem ein Moslem sich in die Luft sprengte.
Der zerstörte Innenraum der Kirche in Quetta, nachdem ein Moslem sich in die Luft sprengte.
Print Friendly, PDF & Email

In der Stadt Quetta in der Provinz Baluchistan, rund 65 km von der afghanischen Grenze entfernt, stürmten zwei islamische Selbstmordattentäter während des Sonntagsgottesdienstes eine vollbesetzte Kirche. Sarfraz Bugti, der Innenminister Baluchistans, sagte in einer Stellungnahme, einer der Angreifer konnte von Sicherheitsleuten noch am Eingang abgewehrt werden, dem zweiten Mörder allerdings gelang es ins Innere der Kirche vorzudringen, wo er sich in die Luft sprengte. Wegen des bevorstehenden Weihnachtsfestes sei die Kirche mit rund 400 Menschen sehr gut besucht gewesen. Normalerweise seien nur rund 250 Menschen bei den sonntäglichen Messen anwesend.

Das schnelle Einschreiten der Sicherheitsleute am Eingang habe dazu beigetragen, dass nicht noch viel mehr Menschen verletzt oder getötet wurden, sagte Polizeichef Moazzam Ansari. „Wir haben spezielle Sicherheitsvorkehrungen für religiöse Versammlungsorte, insbesondere Kirchen“, erklärte Ansari. Mittlerweile hat der IS sich zu dem Anschlag bekannt. Über das Internetportal Amaq wurde kolportiert, zwei Angreifer des Islamischen Staates hätten die Kirche gestürmt.

Im März 2016 wurden bei einem Sprengstoffanschlag in einem Park der pakistanischen Stadt Lahore, wo Christen Ostern feierten mehr als 70 Menschen getötet. Im Dezember 2014 schlachtete der Islam rund 150 Menschen, darunter 132 Kinder in eine Schule in Peshawar ab (PI-NEWS berichtete hier und hier).

Christen sind mit etwa 1,6 Prozent eine Minderheit in Pakistan und werden gnadenlos vom Islam verfolgt.

Videos der Szenerie:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

66 KOMMENTARE

  1. http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/weihnachten-und-islam-bitte-schickt-mir-weihnachtskarten-a-1182743.html

    „Wintermarkt“ statt „Weihnachtsmarkt“, Festtagsgrüße statt Weihnachtswünsche – die einen wittern den Verfall christlicher Werte, die anderen wollen Rücksicht nehmen auf Minderheiten.

    Ferda Ataman, Jahrgang 1979, ist Journalistin, Mitgründerin der „Neuen deutschen Medienmacher“ und Sprecherin der „Neuen Deutschen Organisationen“, einem Netzwerk von mehr als 100 Initiativen, die sich bundesweit für Vielfalt und gleichberechtigte Teilhabe einsetzen.
    „Sie“ lebt in Berlin.

    Der Mythos „Muslime als Weihnachtsverderber“ hat sich durchgesetzt

    Islamisierung? Ein längst so omnipräsenter Begriff, dass das Kopfkino zur Tatsache erklärt wird.

    „Ich habe Angst vor der Islamisierung Deutschlands“ klingt fast so selbstverständlich wie „Angst vor Vergiftung durch Glyphosat“ – wobei Ersteres offenbar viele Menschen umtreibt, Letzteres nicht.

    http://barenakedislam.com/2017/12/15/jihad-bells-2/

  2. Der Islamismus ist eine potenzielle Bedrohung für jeden Christen, Juden, gemäßigten Moslem und freiheitsliebenden Menschen. Er ist eine Bedrohung für unserer Zivilisation und Kultur. Und jeder der sowas unter dem Deckmantel der „Toleranz“ unterstützt ebenfalls.

  3. Das linksbunte Schweinsgesindel mit der Zonenmastgans an der Spitze sorgen dafür, dass es bald in Deutschland genau so zugeht, wie in Pakistan und in den übrigen islamischen Kackländern!

  4. Alle Jahre wieder!

    Das besonders ekelhafte ist ja, dass die Regierung Merkel also CDU und SPD hunderttausende dieser Christen und Judenhasser in unser Land reingelassen hat, die jetztmit unseren Steuergeldern gemästet werden, also Fressen, Wohnen, Kita, Schule, medizinische Versorgung uvm.

    All-Inclusive Leben im Land der Kuffar! Nebenbei wird die ungläubige Christenschlampe beim Joggen im Park gef*ckt.

    Merkel machts möglich!

    Noch! Aber hoffentlich nicht mehr lange!

  5. Der islamische Hass ist unstillbar, erst Recht, wenn sie noch glauben müssen von westlichen christlichen Politikern Unterstützung zu erhalten im Vormarsch auf den Besitz der ganzen Welt. Den geschundenen Christen gehört unser ganzes Mitgefühl.

  6. Interessiert hier keine Sau!
    Wenn aber ein Christ sich in einer Pakistanischen Moschee in die Luft gesprengt hätte, dann würde eine Sondersendung nach der Anderen laufen und das Pack einen Lichterketten Marathon starten und die Muselbanden Geschäfte plündern und 10000Euro Kindergeld fordern!

  7. „Pakistan: Islam greift Kirche an – mehrere Tote, mindestens 30 Verletzte“

    Soweit zum normalen mohammedanischen Alltagsverhalten.

  8. Ich glaube nicht das es unter Politikern viele Christen gibt und wenn doch haben die einen schweren Stand.

  9. Mohammedaner aus Pakistan und Afghanistan sind neben den syrischen Fluchtsimulanten wirklich das Letzte was wir hier in Deutschland gebrauchen können.

  10. Pakistan ist bunt, na ja, fast. Ein paar Christen scheint es ja dort noch zu geben, die die komplette Buntheit stören.

  11. Ein Selbstmordanschlag in einer Kirche wird es hier auch irgendwann geben. Noch sind es nur Zerstörung des Inventars. DE bekommt geliefert, was es bestellt hat.

    Eines muss ich einmal loswerden. Die Seite von PI ist oftmals nicht erreichbar oder sie öffnet sich nicht oder nur nach minutenlangem Herumgerödel. Bekommt Ihr das irgendwann in den Griff? Es wäre wirklich angenehm.

  12. Lasker 17. Dezember 2017 at 17:32

    bin gespannt , ob der Trottel-Papst sich meldet.–

    Er wird die Füße des Selbstmordattentäters Märtyrers küssen, wenn sie ihm denn zugeschickt werden sollten.

  13. So wird es in unseren Kirchen auch bald aussehen! Hoffentlich nicht gleich am Heiligen Abend!

    Frau Merkel hat alle eingeladen ohne Pass, ohne Geld, ohne Papiere, ohne polizeiliches Führungszeugnis! Sie spielt RUSSISCH ROULETTE mit unseren KÖPFEN!

  14. jeanette 17. Dezember 2017 at 17:39

    Merkel handelt doch voll christlich: Kommet her zu mir, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken.
    Macht hoch die Tür, die Tor macht weit, ihr Kinderlein kommet!

  15. Zinnsoldaten 17. Dezember 2017 at 17:17

    So wie 99% der Pfaffen und Kirchenoberen nur Scheinchristen sind, so sind im politischen Establishment von CDU, CSU, SPD, FDP, Pestgüne und Linke die, die sich als Christ sehen zu 100% Scheinchristen.
    Ein echter Christ kann einer solchen Partei nicht angehören!
    Tag und Nacht gleichzeitig geht einfach nicht.

  16. Also das Aufrufen der Seite, Einloggen und Aktualisieren gleicht momentan eher einem Glücksspiel….

  17. Deutsches Asylschlepperschiff einer reichen „Hilfsorganisation“ rammt im Hafen von Malta libysches Fischerschiff armer u. existenzbedrohter Küstenfischer. Asylschlepperschiff beschädigt und nicht Asylantenschlepperfähig. Zufälliger Erfolg für Deutschland. Dank euch, Libyern. Schade, dass die Bude nicht im Hafen gleich versenkt wurde. Verklagt diese Hilfsorganisations-Galeere auf Schadensersatz!

    Quelle: http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Dresdner-Rettungsschiff-Lifeline-im-Hafen-von-Valletta-gerammt

  18. Weiter oben Bildzeitung 5 MÄNNER begrapschen Frau vor Tochter (5).

    Die vermeintlichen Russen/Polen sind wohl eher TSCHETSCHENEN gewesen (So wie der Bombenleger von Boston). Man hat noch nie gehört, dass Russen sich als Horde zusammenrotten um Frauen zu begrapschen und Polen schon ganz und gar nicht. Das scheint wieder einer der Wunschträume der Bildzeitung zu sein. Und der Schwarzhaarige ist einfach so da reingeflutscht?!

    Jetzt geht das Polen-Bashing los! Entweder haben die Täter Russisch oder Polnisch gesprochen oder etwas anderes. Aber offensichtlich wusste die Frau nicht was gesprochen wurde, sonst hätte sie nicht Polnisch oder Russisch gesagt. Dann kann man auch nicht Polnisch schreiben oder Russisch, wenn man keine Ahnung hat was gesprochen wurde, sondern da empfiehlt es sich zu schreiben sie sprachen womöglich mit osteuropäischem Akzent! So kann dann schnell mal aus einem muslimischen Tschetschenhaufen, der Frauen angrapscht ein unliebsamer Pole oder Russe werden!

    So geht das nicht liebe BILDZEITUNG!

  19. -Phoenix- 17. Dezember 2017 at 18:13

    Ganz ehrlich, mich wundert, dass es hier noch nicht geknallt hat.
    Halten die sich etwa noch zurück?

    Der Großteil dürfte schon bewaffnet sein.
    Die Grauen Wölfe sind ja auch schon in Stellung.

    Die Osmanen Germania unterstehen direkt Erdogan – dazu gibt es einen recht ausführlichen Bericht auf Journalistenwatch.

    Es ist ergo nicht die Frage ob, sondern wann.
    _____________________________________

    Na hier ist doch alles klar…

    Nur die 87% offensichtlich, geistig Behinderten, verstehen es einfach nicht!

  20. OT

    Heute auf ZDFinfo: Archäologie,
    Der Tempelberg sei Juden, Moslems
    und Christen heilig – in der Reihenfolge –
    unverschämt!

  21. Anita Steiner 18:25
    Das Solarium muss dem Getönten Schadensersatz bezahlen, für Farbe, die nicht mehr abgeht!

  22. Klatscht hierzulande aber nur eine Stubenfliege gegen ein Moscheenfenster, dann bricht gleich die Hölle los..!

  23. Anita Steiner 17. Dezember 2017 at 18:25
    Achtung Satire
    Richtigstellung: Der Nürnberger Unterhosenmann ist gar kein Afrikaner,
    sondern ein Deutscher, der sich sehr exzessiv gesonnt hatte..

    Das Propagandaministerium in Form von Facebook und Youtube ist in diesem Fall äusserst aktiv. Mehrere Versionen wurden bereits entfernt und gelöscht. Die Menschen sollen die Wahrheit nicht erfahren !

  24. Dieses Scenario in Pakistan, aus dem immer noch Terroristen, genannt Fluechtling einreisen und mit offenen Armen empfangen werden, wird sich in D auch abspielen, die ueblichen Verbrechen „bereichern“
    Nur ein Wink ihrer Fuehrungskraefte/Imame und sie setzen es um, die spaerlich besuchten Kirchen Deutschlands auszuloeschen.

  25. Und morgen dann bei uns. Die Vorläufer sind doch schon erkennbar.
    Wenn in Buntberg ISlamische Elternbeiräte verbieten, dass der Lehrer in der Schule ein Wort über Weihnachten verliert.
    Aber unsere gestopfte Gans in der Dreiknopfjacke bricht einfach Recht und Gesetz und importiert die Terrorreligion en masse.

    „Pakistan ist bunt, na ja, fast. Ein paar Christen scheint es ja dort noch zu geben, die die komplette Buntheit stören.“, schrieb Dichter.
    Und wenn das Land dann 100 % bunt ist, meucheln sie sich halt gegenseitig.
    Paar Sufis werden sich sicher noch finden.
    Oder Schiiten in mehrheitlich sunnitischen Gebieten…

  26. Hat Merkel mit ihrer Besserwisserei schon kondoliert? Hat sie den ISlamopfern gesagt? Wenn Sie Angst haben müffen Sie einfach nur ne Kirche aufsuchen?

  27. Das waren doch nur diffuse Ängste vor dem Islam. War da nicht noch irgendetwas mit Blockflöten und so?

  28. Am Samstag „demonstrierten“ kollektiv einige geistig Verwirrte (ca. 100 Linke) gegen präventive Polizeikontrollen zum Schutze deutscher Bürger in einem der Leipziger Merkelzentren (Kriminalitäts- u. Islam-Hotspot … im ÖPNV-Fahrplan genannt Haltestelle „Drogenzentrum Eisenbahnstraße“). Es ist mir jetzt nicht bekannt, dass auch führende Antifanten der Leipziger Linksterroristenszene wie Juliane N. und Jürgen K. mit dabei waren. Tatsache ist, dass ich glaube folgendes Lied gehört zu haben:

    „Völker hört die Signale,
    auf zum letzten Gefecht.
    Das Schließen deutscher Grenzen,
    ist ein Völkerrecht!“

    Ich vermute mal, die hatten vielleicht die falschen Flugblätter dabei. Karl-Marx-Universitätsstudenten denken nicht mehr selber, sondern die machen das, was der linksversiffte StuRa vorgibt. Da kann so ein Fauxpax schon mal passieren.

  29. Sicherheitsleute vor der Kirche?
    Das ist auch unsere Zukunft!
    Vor Synagogen in Deutschland bereits Alltag! Und nicht nur wegen dem „Terror von RÄCHTSS“

  30. Eines Tages werden auch unsere Kirchen bewacht werden müssen (geschlossen sind ohnehin schon viele außerhalb der Gottesdienstzeiten). Und während der Gottesdienste werden Polizeibeamte an den Türen stehen. Die Pfaffen werden nichts dabei finden, und die Besucher auch nicht. Sie werden sich nicht vergegenwärtigen, daß es einmal anders war und daß es eigentlich hätte anders bleiben können.

  31. Der ISlam hat wieder einmal seine wahre Fratze gezeigt. Bei uns kann das nicht passieren schliesslich haben wir ja die Ferkelsteine. Ausserdem können wir ja zum Selbstmordatentäter eine Armlänge Abstand halten, und fals das auch nichts mehr nutzt kann man ihm einen Teddybären anschmeissen. Als wahrer Patriotischer BIO-Deutscher habe ich für das Regime nur noch Hohn und Spott übrig.

  32. DAS hat nix mit NiX zu tun, isch schwör … aber wer zum falschen Gott betet hat selbst schuld, ätsch.

  33. Für jede geschändete Kirche in den islamischen Ländern sollten 50 Moscheen geschlossen und abgerissen werden. Weiterhin gehören für jeden von / durch Moslems belästigten oder getöteten Christen 1000 Moslems aus Europa gewiesen werden! Es ist schade, das es solch hirnkranke Idioten gibt. Es sind nicht alle Moslems Idioten. Es gibt, wie in allen Gesellschaften und Religionen Idioten, die für die negativen Philosophien empfindlich sind und sich aufstacheln lassen. Lasst es doch Muslime untereinander regeln. Das geht aber nur in den Heimatländern, ohne Einfluss des imperialistischen, linken, Geld- und Machtgeilen Westen. Die regelmäßig zündelnden Einflussnehmer der USA stehen hier an vorderster Front. Eine schöne Adventszeit.

  34. Schon wieder ein „Einzelfall“: [Neuerlich blutiger Streit in „Bogenmeile“ – Nafri stach Südtiroler nieder
    Der Haupttatverdächtige soll aus Palästina kommen.

    http://tirol.orf.at/news/stories/2884475/
    Hatte der Südtiroler vielleicht eine Wollmütze auf und wurde mit einer Kippa verwechselt?
    Bald ist man Nirgendwo sicher, da helfen auch keine Merkellegos wie in Köln nicht, wo drauf steht
    „Fürchtet Euch nicht „

  35. Das Video sollte nicht gezeigt werden: Teile dieser erschreckenden Wahrheit kann man der deutschen Bevölkerung nicht zumuten…

  36. OT

    Einfamillienhäuser ausschließlich für Flüchtlinge in Wismar

    https://www.youtube.com/watch?v=cXhhDlsfC5Y

    Und dafür soll ich Steuern bezahlen? Selten so gelacht!

    Geil auch für die Anwohner dort….viel Spaß euren Töchtern und Ehefrauen!

    In Wismar ist das also!

    Als wenn es in Mecklenburg-Vorpommern nicht genug bedürftige Deutsche gäbe. Ich kann mich nich daran erinnern, dass man jemals für Mecklenburger Bürger jemals so ein Sozialhilfe- und Wohnungsprogramm aufgelegt hat. Für Mohammeds Jünger nur das Beste im Merkel Staat.

  37. Es gibt inzwischen Studien die aufzeigen, das Afrikaner und Bewohner des Nahen Ostens, über das sogenannte „Krieger-Gen“ bzw. „Killer-Gen“ ,MAOA-L verfügen. Wie der Name dieses Gens bereits aussagt, ist dieses Gen verantwortlich für aggressives und gewalttätiges Verhalten ist. Deshalb kommen uns Weissen diese Gewalttaten auch so ungeheuerlich vor. Eine Kirche verwüsten uns betende Menschen töten? Für bestimmte Rassen, ausgestattet mit einer Religion die so ein Verhalten auch noch befürwortet? Kein Problem! Natürlich sind Forschungen die sich mit dieser Thematik beschäftigen auch nicht gern gesehen und somit auch nicht besonders gefördert. Von wem auch? Die Linken würden es natürlich nicht gern sehen wenn ihre Lieblingsmenschen plötzlich durch gemeine Forschungen auf bösartigste und rassistischste Art und Weise als das enttarnt werden was sie eigentlich sind. Diesen Moslems und Negern wurde buchstäblich die Gewalt in die Wiege gelegt. Wären dagegen weiße Menschen mit diesem Gen begabt, man würde jetzt schon,( gerade als Deutscher), eine freundliche Vorladung zu einer Zwangssterilisation in der Post haben. Mich wundert nichts mehr…….

  38. EinKesselBuntesIstAngerichtet 17. Dezember 2017 at 18:02

    OT: DE MAIZIÈRE LOBT PRÄMIE
    Asylbewerber bekommen Geld für Ausreise – „im Sinne des Steuerzahlers“
    Im „im Sinne des Steuerzahlers“ wäre es ,Illegale an der Grenze gar nicht reinzulassen!
    ———–
    Ein Bekannter (Südtiroler) von mir wurde an der Kufsteiner.Grenze zurückgewiesen weil er seinen Ausweis zu Hause
    vergessen hatte,(Wollte in München Einkaufen, bzws
    Geld ausgeben damit der deutsche Staat Steuern einnimmt), ja nicht jeder ist Gleicher als Gleich,
    Den Führerschein hatten Sie nicht als Ausw.Doku anerkannt!
    Also wenn mir das passiert wäre, dann hätte ich über meine Rechtsschutzversicherung, einen Anwalt
    genommen und die Deutscher Regierung wegen Diskrimminierung verklagt, das kann doch nicht sein
    dass ein Binneneuropaer schikaniert wird, und die ganzen Sozialschmarotzer Aller Coleur und Herrenländern
    ohne Dokumente illegal einreisen dürfen, in dem Falle Hundertausende und nur Kassieren wollen;

  39. Da gibt es nur eines: Man kläre die Leute über den Islam auf:
    Mohammeds Massenmorde, seine Vergewaltigungen, die Verbindungen
    zu den Nazis und dem Satanismus; und wenn sie dann immernoch wollen:
    Todesstraf. Doch ist es schon viel zu spät; es muss so kommen, wie es die
    Bibel prophezeit. Es wird um Jerusalem gehen (Sacharja 12), und dann kommt
    das Ende, Antichrist: eine Weltregierung, Abschaffung des Barelds, Einheitsreligion …

  40. Frage mich immer nur wieder, warum die Opfer der schwarzen Männer ihr Schicksal stille ertragen bzw. verschweigen. Leute meldet euch bei dieser Merkel, und zwar täglich. Ich würde diese Frau anzeigen und vor den europäischen Gerichtshof bringen. Wann handelt endlich mal jemand.

  41. Die tägliche Anarchie dieser Merkelschen Verbrecherbanden, die wir in unserem Land erleben, hat doch nichts mehr mit Flüchtlingen zu tun!

  42. Jeder Konflikt zerstört Werte.
    Das höchste Gut ist nach christlicher und jüdischer Lehre das Leben, welches von Gott als gegeben gilt.
    Die leere des letzten Propheten teilt die Güter ein und gibt Entscheidungshilfe, was als zerstörenswert gilt und was nicht.
    Wer zerstören will, der kann das am besten, wenn er finanziert und gefördert wird, also Werte erhält.
    Die Menschenwelt ist irre, den Planeten juckt dies sicher wenig.

  43. Gabs von den Heuchlermedien noch keine Meldung das jemand den „friedlichen Islam“ missbraucht hat?!

  44. @Zinnsoldaten 17. Dezember 2017 at 16:50
    Der Islamismus ist eine potenzielle Bedrohung ….

    Hört doch bitte auf mit Verschwurbelung der Tatsachen. Es gibt keinen Islamismus. Genau so wenig wie es einen Christismus oder Orthodoxismus gibt.
    Es gibt nur DEN ISLAM.

    Also muss es richtig heißen: Der ISLAM ist eine Bedrohung … für alle zivilisierten Menschen.
    Und ich füge hinzu JEDER MOSLEM IST EIN POTENTIELLER TERRORIST.

Comments are closed.