In Malmö gingen am Donnerstag hunderte Frauen auf die Straße, um gegen die Massenvergewaltigungen zu protestieren.
Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Bei einem modernen Industriestaat sollte man davon ausgehen können,  dass dessen Regierung über die Verhältnisse in befreundeten Ländern, noch dazu jenen mit geographischer Nähe, Bescheid weiß.

Legt man dieses Kriterium zugrunde, scheint es sich bei Deutschland um eine Bananenrepublik zu handeln. Denn als die Kanzlerin im Jahr 2015 die deutschen Grenzen für den überwiegend aus Horden muslimischer Männer bestehenden Flüchtlings-Tsunami öffnete, hätte ein Blick nach Skandinavien genügt um zu wissen, was sie dem Land damit antut.

1975: Schweden öffnet sich für muslimische Migranten

1975 beschloss das Stockholmer Parlament, das Land in großem Stil für multikulturelle Zuwanderung zu öffnen. Im gleichen Jahr wurden 421 Vergewaltigungen angezeigt. 2014 waren es dem Schwedischen Nationalrat für Verbrechensprävention zufolge 6620 Vergewaltigungsfälle. Das entspricht einer Steigerungsrate von 1472 Prozent.

2010: Schweden Vizeweltmeister bei Vergewaltigungen

Schon im Juni 2010 berichtete die schwedische Boulevardzeitung Aftonbladet von einer Studie, der zufolge Schweden mit 53,2 Vergewaltigungen pro 100.000 Einwohner nur vom südafrikanischen Kleinstaat Lesotho mit 91,6 Vergewaltigungen auf 100.000 Einwohner übertroffen würde.

„Schweden ist für Frauen das gefährlichste Land außerhalb Afrikas geworden, mit einer Vergewaltigungshäufigkeit, die zehnmal höher liegt als bei seinen europäischen Nachbarn.“
David Goldman, US-Kolumnist bei Asia Times

Auch in Norwegen ist es nicht viel anders:  In Oslo gab es im Jahr 2011 insgesamt 48 Überfallvergewaltigungen. In 45 Fällen waren die Verdächtigen „nicht-westlicher“ Herkunft.

Woher stammen diese Zahlen? Aus dem ehrwürdigen Bayernkurier, dem Parteiorgan der CSU. „Afrikas Vergewaltiger im Hohen Nordentitelte das Blatt am 19.01.2016. Aus dieser verspäteten Einsicht wurden allerdings bis heute nicht die richtigen Schlüsse gezogen.

Zur Vergewaltigung kommt nun auch noch die Folter

Inzwischen zeichnet sich ein neuer Trend ab. Die Abscheu der Vergewaltiger muslimischen Glaubens gegenüber den westlichen Frauen geht inzwischen so weit, dass sie sich nicht mehr nur damit begnügen, ihren Trieb an ihnen abzureagieren. Nein, sie machen sich jetzt auch noch einen Spaß daraus, ihre Opfer zu foltern.

Was natürlich in den Mainstream Medien nicht veröffentlicht wurde ist, dass die im Oktober 2016 getötete 19 Jahre alten Studentin Maria L. aus Freiburg von dem afghanischen Asylbewerber Hussein Khavari, der gegenüber den Behörden angegeben hatte, 17 Jahre alt zu sein, dem Mädchen schwerste Bisswunden in die Brüste und die Wange zugefügt und sie mit der Faust penetriert hatte. Als sie vor Schmerzen das Bewußtsein verlor, legte er sie mit dem Gesicht nach unten in den Fluß Dreisam, wodurch sie ertrank.

Zu Prozeßbeginn gab die Staatsanwaltschaft ein Alters – Gutachten in Auftrag. Es ergab, dass der Tatverdächtige mindestens 22 Jahre alt sei. Da trotzdem bei der Staatsanwaltschaft Restzweifel bestanden, entschloß man sich, nach Jugendstrafrecht zu verhandeln. Inzwischen weiß man, dass Hussein K. zur Tatzeit 32 Jahre alt war. In der Banenenrepublik Deutschland lebte er als „minderjähriger unbegleiteter Flüchtling“ bei einer Pflegefamlie.

Feuerzeug Benzin in die Vagina und angezündet

Nun macht ein neuer Fall aus Schweden Furore. Letzten Samstag, am 16.12.2017, gegen 3 Uhr früh, wurde eine  17-jährige Schülerin im Ortsteil Sofielund von einer Gruppe von „jungen Männern“ auf einem Spielplatz überfallen und vergewaltigt. Anschließend sollen sie ihr Feuerzeugbenzin in die Vagina geschüttet und angezündet haben.

Ähnlich wie die deutschen Mainstream-Medien ist auch die schwedische Presse in solchen Fällen bemüht, die Herkunft der Täter und den tatsächlichen Sachverhalt zu verschleiern. In der Presse ist von einer „schweren Vergewaltigung“ durch „junge Männer“ die Rede und von „Verletzungen, die einen Krankenhausaufenthalt notwendig machen“. Eine andere Zeitung schreibt von „sehr ernster Gewalt„, bzw. „sehr roher und brutaler Behandlung„.

Ja, so kann man es auch ausdrücken.

Wie die Daily Mail berichtet, ist dies nun schon die dritte Überfallvergewaltigung in Malmo innerhalb weniger Wochen:

Am 4. November, wurde eine junge Frau nach einer Party in  Segevång, im Norden Malmös, das Opfer einer Gruppenvergewaltigung.

Eine gute Woche später fiel eine Frau bei einer Bushaltestelle Södervärn, das liegt im Zentrum von Malmö, ebenfalls einer „Gang Rape“ zum Opfer.

Gruppenvergewaltigungen dieser Art sind die Domäne von Sexualverbrechern aus dem Kreis der muslimischen Migranten. Dieser Modus Operandi ist weder bei den Skandinaviern noch bei den indigenen Deutschen üblich.

Malmöer gehen auf die Straße und protestieren

Inzwischen hat die Polizei den Frauen der Stadt geraten, nicht mehr alleine aus dem Haus zu gehen. Das brachte das Fass zum Überlaufen.

Mehrere hundert Malmöer Bürger protestierten am Donnerstagmorgen gegen die Vergewaltigungen und die Unfähigkeit der Polizei, den Schutz der einheimischen Frauen zu gewährleisten.

 

 

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

173 KOMMENTARE

  1. Schweden zeigt, wie die Sozialdemokratie binnen weniger Jahrzehnte die höchstentwickelten Zivilisationen restlos zerstören kann!


    „Irren ist menschlich, immer irren ist sozialdemokratisch“
    – Franz-Josef Strauß, 1915 – 1988, deutscher Philosoph und Europäer

  2. Humanismus bedeutet auf keinen Fall, diese muslimischen und anderen unsolidarischen widerlichen Unmenschen in Massen zu hereinzulassen und sie positiv zu diskriminieren.
    Es kommt der Abschaffung von Humanismus gleich.

  3. Man bekommt immer, was man wählt. Das ist das Wesen einer Demokratie.
    Gilt also sowohl für Skandinavien und Westeuropa, als auch für die Visegrad – Staaten.
    Da gibt es Massenvergewaltigungen nur im Zigeu…Milieu, bleibt aber traditionell innerhalb der Ethnie.
    Also sehr lebenswerte Länder. Mal abwarten, ob der Bürgerkrieg noch wartet bis ich in Rente darf – dann
    wäre ein Lebensabend in der Slowakei schon toll.

  4. Feuerzeug Benzin in die Vagina und angezündet

    Die Linksgrünen würden das kultursensibel, wie sie nun mal sind, wohl nur als „heißen Sex“ bezeichnen. Alles andere wäre ja auch voll Nazi.

  5. Was wäre in den Medien wohl los, wenn es sich nicht um gezielte Übergriffe auf europäische Frauen handeln würde, sondern stattdessen auf muslimische Frauen. Man würde sich die Finger wund tippen unsere Kanzlerin würde sich mit ihrem Leck Köter Heiko in Dauerschleife im TV zu Wort melden.

  6. Solche Perversionen gibt es nur in den Hostel-Filmen 1-3 zu sehen und in Angela Merkels vom Islam durchseuchten Europa bzw. Deutschland

  7. -Heissa, bald ist Weihnachtszeit.. Ein Löchlein brennt, erst eins, dann zwei, dann …
    oder was auch (un)-passend ist: ( ein angepasstes Politikerzitat) Die Regeln des Zusammenlebens müssen täglich neu ausgehandelt werden.

  8. “Malmöer gehen auf die Straße und protestieren“

    Das wird die mohammedanischen Primitivhorden sicher schwer beeindruckt haben.

  9. Das ist Kultur, das halten wir aus. Ich danke dem Herrn jedenfalls dafür das er mich davor bewahrt hat Kinder in diese perverse, kranke Welt zu setzen. Danke! Danke! Danke! 🙂

  10. Eurabier 23. Dezember 2017 at 19:46
    Möglich, dass er recht hatte.
    Logischer ist aber, dass es um die Abschaffung der sozialen Marktwirtschaft ging im Sinne der (neoliberalen) Globalisten.
    Die Linke Seite besteht zumeist aus machtgeilen Idioten und hat das gar nicht mitbekommen. Es geht ihnen ja gut, da man sie als Werkzeug verwendet, nur ihrer Klientel, den Menschen, denen geht es schlechter und schlechter. Allen Unmenschen geht es immer besser.

  11. vielen dank merkel für die zuwanderung
    es ist genauso wie die warner es sagten

    sie bringen ihre probleme mit und leben sie hier fort

    danke das sie den ISRAEL – PALÄSTINER konflikt nach deutschland gebracht haben der schon länger als dauert als der 2 weltkrieg

    und die juden haben dort schon über 3000 jahre lange gelebt

  12. Pedo Muhammad 23. Dezember 2017 at 19:48
    … Nein, sie machen sich jetzt auch noch einen Spaß daraus, ihre Opfer (‚die schlimmsten Kreaturen‘ quran.com/98/-6-7) zu foltern.
    … lt. MONSTER no. 1 allah https://quran.com/5/33

    Islam ist u.a. echter Sadismus.

  13. Dichter 23. Dezember 2017 at 19:48

    Die jämmerlichen linksgrünen Dreckschweine, die den Völkermord an uns Europäern zu verantworten haben, würde das Anzünden von Vaginen als „Recht auf sexuelle Vielfalt“ relativieren. Für diese linksgrünen Dreckschweinen zählen ungläubige Opfer ohnehin nie!

    https://www.gruene.de/ueber-uns/2017/gruenes-wahlprogramm-zur-bundestagswahl-2017-zukunft-wird-aus-mut-gemacht.html

    Wir empfinden es als Reich
    tum, wenn wir in uns selbst, unseren Familien, Nachbarschaften und
    den Freundeskreisen unserer Kinder unterschiedlichen Kulturen be
    gegnen. Für uns zählt nicht, woher ein Mensch kommt, es zählt, wo
    sie oder er hin will. Wir kennen die Vorteile vielfältiger Gesellschaf
    ten: Sie entwickeln sich dynamischer und kreativer als solche in Ab
    schottung.

    Kursziel bei den Neuwahlen im Mai 2018: 4%

  14. oder als 3.
    Eine besondere Form der kulturellen Bereicherung haben sich die vielpigmentierten Neuschweden als kreative Weihnachtsfolklore ausgedacht…

  15. Seltsam.. Deutsche Frauen müssen alles klaglos erdulden!
    .
    Deutsche Frauen und Kinder dürfen nach all den Vergewaltigungen durch Merkels Asylanten keine Angst vor diesen Wilden haben oder traumatisiert sein, NEIN sie müssen alles erdulden…. alles ertragen..
    .
    Sich dagegen aufzulehnen bedeutet Rassist zu sein. So einfach ist dieser Merkel-Asyl-Wahnsinn..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Nach Beleidigung

    Fahrer soll Rassistin aus BVG-Bus geschmissen haben

    Ein Busfahrer soll eine Frau in Neukölln des Busses verwiesen haben, die nicht wollte, dass ein Schwarzer neben ihr sitzt.

    Berlin. Ein Busfahrer soll eine Frau des Busses verwiesen haben, die einem Mann mit schwarzer Hautfarbe den freien Sitzplatz neben sich verweigert habe. Aufmerksam auf den Vorfall gemacht hat die Twitter-Nutzerin Lena Rohrbach, die den Fall am Mittag in dem sozialen Netzwerk postete. Die Berliner Morgenpost sprach mit ihr und der BVG.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article212929103/Fahrer-soll-rassistische-Frau-aus-dem-Bus-geschmissen-haben.html

  16. Cowkiller 23. Dezember 2017 at 19:53
    vielen dank merkel für die zuwanderung
    es ist genauso wie die warner es sagten

    sie bringen ihre probleme mit und leben sie hier fort

    Deshalb werden sie in Massen geholt. WEIL sie sich nicht integrieren, WEIL sie Unmenschen sind und durch alle Generationen verbleiben, WEIl sie nicht konstruktiv zusammenarbeiten können.
    Die Wahrheit ist systematisch verschwiegen worden um Widerstand gegen diese bestialischen Einwanderer zu unterbinden, jetzt da im Prinzip jeder es mitbekommt, ist die Demografie ohnehin schon am kippen.

  17. Ja, liebe Schweden, was ihr gewählt habt, das habt ihr bekommen.

    Hallo Eugen Prinz, diese Woche habe ich in Landshut beobachtet, wie Polizisten einen schwarzen gefasst haben. Der hat großen Widerstand geleistet und englisch gebrüllt. Weißt du etwas Näheres? In den Medien fand ich nichts.

  18. nicht mehr alleine aus dem Haus zu gehen.

    Frauenfeind 40/2, ‚Und bleibe in deinen Häusern und zeige dich nicht als die Darstellung der früheren Zeiten der Unwissenheit. (UNgläubigkeit, UNgerecht) …‘ https://quran.com/33/33
    -> bei nur ‚Furcht‘ vor Zuwiderhandeln, ’schlagt sie‘
    vs. Art 1; 2, 2; 3, 2 GG

    ‚… Allah rechtleitet nicht Allah leitet nicht die Ungerechten (Ungläubige) Menschen.‘ 5/51

  19. Wenn die Polizei Frauen empfehlen muss, nicht mehr alleine aus dem Haus zu gehen, dann ist das die Kapitulation jedes Staates. Denn schließlich ist die wichtigste Aufgabe eines Staates, die Sicherheit seiner Bürger zu gewährleisten. Wenn er das nicht mehr machen kann oder will, dann mag der Bürger seine Konsequenzen ziehen. Aber offensichtlich haben die meisten Schweden längst kapituliert, wie ich an der Aussage „Mehrere hundert Malmöer Bürger protestierten am Donnerstagmorgen gegen die Vergewaltigungen und die Unfähigkeit der Polizei“ sehe, denn eigentlich müssten nicht Hunderte, sondern Hunderttausende auf die Straße gehen…

  20. ….dem Mädchen schwerste Bisswunden in die Brüste und die Wange zugefügt und sie mit der Faust penetriert hatte. Als sie vor Schmerzen das Bewußtsein verlor, legte er sie mit dem Gesicht nach unten in den Fluß Dreisam, wodurch sie ertrank.


    Diese Moslems .. das sind keine Menschen.. NEIN … ein Mensch hat meist Respekt vor dem Leben und Hemmungen solche Taten überhaupt im Kopf zu haben.. Diese Moslems sind abartige und perverse BESTIEN..

    Und was man mit BESTIEN machen sollte.. dafür reicht hier der Platz nicht aus..
    .
    Nur Kurz.. man sollte sie wie BESTIEN behandeln..

  21. @19:58 Typo: ‚… Allah rechtleitet nicht die Ungerechten (Ungläubige) Menschen.‘ 5/51

    @fiskegrateng … 19:53

    Pedo Muh. … 19:48
    … Nein, sie machen sich jetzt auch noch einen Spaß daraus, ihre Opfer (‚die schlimmsten Kreaturen‘ quran.com/98/-6-7) zu foltern.
    … lt. MONSTER no. 1 allah https://quran.com/5/33

    Islam ist u.a. echter Sadismus Bingo!

  22. Hab das vorhin einer alternativen Esoterik Frau erzählt und vielen mehr. Ihre Reaktion: Achwas, ich lasse immer alles locker auf mich zukommen – das Leben ist schön…bla bla…. 😀

  23. die linken von früher waren arbeiter partein die in der regel versucht haben über die gründung einer „gewerkschaft“ man wollte mehr lohn , soziale gerechtigkeit , soziale marktwirtschaft, mittelstand, steuer entlastungen, es gab blos keine ausländer hier in dem sinne jetzt sind viele da

    leider kamen dann ein paar spinner die das ausländer problem darin übernommen haben vor allem in den 68 er jahren, gleichheit von mann und frau war auch nicht die rede, auch nicht vom öko wahn

    was einige linken immer noch nicht kapiert haben ist das die linken diese reformen die nichts anderes als sparmaßnahmen waren notwendig für die gleichmacherei ist anderes hatte die EU nie im ziel „die lebensbedingungen angleichen, sprache english ab 1 klasse war schon im gespräch , 1 währung den euro die gleich haftet und alles gleichmacht, gleicher markt, ein land)

    aber sein eigendliches ziel hat dies ganz verfehlt der linke ging hier davon aus das alle menschen gleich sind und daher müsste sich alles an „uns“ anpassen das ist so aber nie passiert

    die ausländer brachten probleme aber mit das und der krieg von palästina und israel erreicht hat grenzt geradezu an wahnsinn

  24. Die Schweden wählen doch immer noch mehrheitlich Pro-Flüchtlingsparteien, Pro-Islamparteien, Pro-Migranten-Parteien und Anti-Schweden-Parteien! Das ist halt die Folge davon! So wird es uns auch ergehen und ergeht es uns schon…

    Und wer in Deutschland Anti-Deutsche-Parteien wählt und weiterhin Parteien wählt, die für unkontrollierte Überflutung mit (muslimischen) Migranten sind, will schwedische Verhältnisse auch für Deutschland, aber nicht nur das, er will auch die Hölle auf Erden für Deutsche in Deutschland!

  25. Es waren SPD und GRÜNE in Schweden die die Freigabe zur Ansiedlung islamischen Abschaums im Norden Europas durchsetzten.

    Auf der Insel Utoya war zum Zeitpunkt des Sommer Camps, welches von Anders Behring Breivik angegriffen wurde auch der radikale Islamist Ali Esbati anwesend der mit der norwegischen Linksjungend darüber beriet

    Breivik wusste dies, deshalb wollte er die Leute die seine Heimat an den Islam verrieten ausrotten, dass ist die wahre Geschichte und auch über Nachrichtenbeiträge auf Youtube recherchierbar.

    Die deutsche Lügenpresse hat schon im Jahr 2011 gelogen als sie darstellte auf Utoya hätte nur ein harmloses Jugendcamp der sozialistischen Jugend stattgefunden.

    Es wurde schon 2011 dort auf Utoya beraten wie man Multi-Kulti und den Islam in Norwegen weiter ausbreiten könnte.

    Dieser Ali Esbati nahm dazu bei einem sogenannten Workshop der Linksjugend teil:

    https://www.youtube.com/watch?v=VfedBcXX7Vk

    Breivik entschloss sich zum Angriff!

    Die Schweden spüren jetzt am eigenen Leib (im wahrsten Sinne des Wortes) wohin die Ausbreitung des menschenverachtenden Islam führt.

    Anders Behring Breivik war mit seinen Gedanken seiner Zeit weit voraus, aus Purer Verzweiflung, weil niemand ihm Gehör schenkte entschloss er sich ein Zeichen zu setzen und ging selbst mit Gewalt gegen die islamisierer vor.

  26. Wird Schweden nicht hauptsächlich von Frauen regiert?
    Ich verstehe, Fifty Shades of Grey feuchte Fantasien der „Regierungs-Damen“. Leider ist der männliche Part kein Milliadär, sondern rustikale Rammler. Schämt Euch in Grund und Boden, so etwas perfides den eigenen Geschlechtsgenossinen zuzumuten.

    Ca. 22 Jahre alt statt satte 32! Die Teutonen-Justiz ist wirklich Blind und ein übler Witz!

  27. Mal eine Frage an die Runde:
    In letzter Zeit liest man viel, das sogenannte Bürgen jetzt länger für die Bürgschaft „zahlen“ müssen.
    Dazu gibt es doch bzw gab es früher das Schild z.B. an Baustellen: Eltern haften für ihre Kinder.
    Warum gilt dieses Prinzip nicht auch für die Verantwortlichen, die diese Schutzbedürftigen aufnehmen…und zwar in Bund,Land und Stadt .
    Ich will eine juristische zusätzlich zur finanziellen Haftung.
    Gäben die Gesetze sowas nicht her (unabhängig von dem momentanen Durchsetzungswillen ?
    Wenn ich sagen wir mal dem NSU unterschlupf gewährt hätte, müßte ich mich doch auch verantworten, oder?
    Vielleicht kann das ja jemand kurz beantworten. Ich bedanke mich im Voraus.

  28. Wieviele Prozente haben die Schwedendemokraten bei der letzten Wahl in Malmö erhalten? Weniger als 51? Geliefert wie bestellt. wogegen demonstrieren diese Leute eigentlich?

  29. Schmerzgrenze erreicht, ja?

    Guten Morgen.

    Mal sehen, ob das alles verpufft oder die Wende in Schweden endlich einsetzt.

  30. Vielleicht haben sich die Schwedinnen, wie auch deutsche Teddybärwerferinnen erhofft, die exotischen schwarz/braunen Willkommenshengste würden erotisch und mit Zartgefühl ihre Spalten verwöhnen! Leider werden meist Frauen, die keine Bahnhofsklatscherinnen waren, zusammengeschlagen und durch orientalisch-zurechtgestutzte und gefühlsarme Schwänze brutal mit erheblichen Verletzungen im Genitalbereich, vergewaltigt!

  31. …. Anschließend sollen sie ihr Feuerzeugbenzin in die Vagina geschüttet und angezündet haben.
    .
    .
    Tiere quälen ….
    .
    Genauso wie Moslems Frauen schlagen und foltern, quälen Moslems (auch Moslem-Kinder) sehr gerne Tiere aller Art. Sie verbrennen sie, schlagen sie, stechen sie, werfen sie vom Haus oder machen die unvorstellbarsten grausamsten Sachen mit Tieren.
    .
    Was stimmt mit diesen Islam-Bestien nicht!
    .
    Moslems haben kein Respekt vor dem Leben. NULL!!!

  32. Früher hat man mariodierende Haufen vor dem Stadttor aufgehängt. Das war gut so. Da hat keine Pussy gebrannt.

    Heute winkt man die mariodierende Haufen durchs offene Tor hinein. Da brennt dann halt die Pussy, wie die beste Bundeskanzlerin der deutschen Ge’chichte sagen würde. Und das ist weniger gut so.

  33. Das ist wie eine Vegetarierdemo vorm Löwenkäfig aber vielleicht erreichen sie ja das demnächst jede Frau nur noch mit Feuerlöscher aus dem Haus darf.

  34. Also die bestialische Tat dieses dreckigen moslemischen Täter-Abschaums ist unfassbar.
    Allerdings fragt man sich auch, was eine 17-jährige frühmorgens um 3 Uhr auf einem Knderspielplatz treibt?

    Unabhängig davon:

    Wenn man so etwas liest, dann steigt eine derartige WUT in einem hoch, daß man aufpassen muß, nicht auf der Stelle zu hyperventilieren…….

    Wie kann ein Volk, in diesem Fall das schwedische, so etwas dulden? WAS bzw. WEN wählen die Frauen in Schweden?

    Vermutlich wählen die großteils die Umvolkungs- und Volkstod-Parteien, die den GENO-SUIZID der eigenen Bevölkerung oben auf der Agenda zu haben scheinen.

    Ebenso verhält es sich im Weltsozialamt, dessen Lebens- und Alltagsverhältnisse – wie jeder sehen kann – täglich bürgerkriegsähnlicher werden……….ohne daß das die große Mehrheit der Indigenen am hintersten Furunkel zu kratzen scheint…….

    Es ist unfassbar……….

  35. @ Vae victis 23. Dezember 2017 at 20:00
    „Wenn die Polizei Frauen empfehlen muss, nicht mehr alleine aus dem Haus zu gehen, dann ist das die Kapitulation jedes Staates. Denn schließlich ist die wichtigste Aufgabe eines Staates, die Sicherheit seiner Bürger zu gewährleisten. Wenn er das nicht mehr machen kann oder will, dann mag der Bürger seine Konsequenzen ziehen. Aber offensichtlich haben die meisten Schweden längst kapituliert, wie ich an der Aussage „Mehrere hundert Malmöer Bürger protestierten am Donnerstagmorgen gegen die Vergewaltigungen und die Unfähigkeit der Polizei“ sehe, denn eigentlich müssten nicht Hunderte, sondern Hunderttausende auf die Straße gehen…“

    Vielleicht ist ganz einfach nicht mehr Urbevölkerung vorhanden? Und den Rest stört es nicht, die sind´s gewöhnt 🙂

  36. Nun, ich komme nicht umhin festzustellen dass bei potentiellen Opfern (weißen Frauen und Mädchen) nach wie vor der „Südländer“ hoch im Kurs zu stehen scheint. Der bösartige Begriff der „deutschen Schlampen“, oft von gewissen Personenkreisen gebraucht, entbehrt offenbar nicht einem gewissen Wahrheitsgehalt. Man berichtige mich, falls dem nicht so sein sollte.

    Gruß vom Gottlosen

  37. Kirche in Ägypten von christenfeindlichem Mob attackiert – mehrere Verletzte

    In Ägypten haben hunderte Menschen eine Kirche attackiert. Die Angreifer hätten das Gotteshaus in der Stadt Atfih gestürmt, die Inneneinrichtung zerstört und anwesende Christen angegriffen, erklärte das Erzbistum der Region am Samstag.

    Wir nehmen den Mob gerne hier in Deutschland auf. Wir sind schließlich ja nicht irgendwie islamophob oder gar fremdenfeindlich. Und schon überhaupt nicht rechtspoulistisch. Kommet ihr Kinderlein, kommet und mordet hier.

    https://www.focus.de/politik/ausland/suedlich-von-kairo-kirche-in-aegypten-von-christenfeindlichem-mob-attackiert-mehrere-verletzte_id_8083444.html

  38. „Schweden mit 53,2 Vergewaltigungen pro 100.000 Einwohner nur vom südafrikanischen Kleinstaat Lesotho mit 91,6 Vergewaltigungen auf 100.000 Einwohner“

    Erst jetzt wird klar wie man die Flüchtlingssolidarität der EUdSSR-Staaten roth-objektiv messen kann. Das Kriterium ist die Vergewaltigungsquote: die Claudia-Roth-Quate (CRQ) Solange diese das Soll von Lesotho noch nicht erreicht hat, ist der Staat migrantenmässig unterversorgt und sind Strafzahlungen nach Brüssel an die Europäische Asylgemeinechaft (EAG) fällig. Ausserdem liegt dann im dem Staat die Rechtsstaatlichkeit insbesondere auf dem Gebiet des Rassismus wahrscheinlich im Argen und sollte Hauptkommissar-Stellvertreter Frans Timmermans da mal nach dem Rechten schauen.

  39. Angela Merkel CDU und SPD haben den Alltag in Deutschland zu einem Snuff-Splatter Porno a la Hostel Film werden lassen

    https://web.de/magazine/panorama/berlin-fussgaengerin-buendel-frauenleiche-32716372

    Dort wurden die Opfer der sadistischen Morde auch zerstückelt und dann entsorgt.

    Angela Merkel nennt dies, ein Deutschland in dem wir gut und gerne leben

    Weg mit dieser Horror-Hexe aus der Uckermark und ihrem seelisch perversen Gefolge.

    Ich Frage mich ob Angela Merkel und ihre Unterstützer vielleicht solche Sadisten sind, die sich am Leid er der gequälten Opfer aufgeilen bzw. ergötzen bzw. ob sie es geil finden wenn die eigene Heimat unter das brutale Joch der Sharia fällt, die nichts anderes kennt als Nicht-Muslime mit bestialischer Gewalt wie in einem Hostel Film zu Foltern und abzuschlachten.

    Merkel CDU und SPD fluten das einst humanistische zivilisierte Europa mit Bestien.

  40. @ Horst Tappert 23. Dezember 2017 at 20:01
    „Hab das vorhin einer alternativen Esoterik Frau erzählt und vielen mehr. Ihre Reaktion: Achwas, ich lasse immer alles locker auf mich zukommen – das Leben ist schön…bla bla…. ?“

    Die mit dem partiell vorhandenem Hirn merken die Einschläge erst, wenn sie selbst davon getroffen werden. Manche nicht einmal dann. Leute, die nicht so viel Pech beim Denken haben, reagieren schon, wenn die Einschläge näher kommen, die warten nicht erst, bis sie persönlich getroffen werden.

  41. Ja mei, wer hat Folter nicht kommen sehen?
    Ist hier doch auch schon da.

    Der dumme Michel hält das Maul und schaut weg. Widerlich!

    Ich dürfte keine von diesen Bestien zwischen die Finger bekommen.

  42. Der_Gottlose 23. Dezember 2017 at 20:14
    Nun, ich komme nicht umhin festzustellen dass bei potentiellen Opfern (weißen Frauen und Mädchen) nach wie vor der „Südländer“ hoch im Kurs zu stehen scheint.

    Aber auch nur bei denen, ich persönlich mag keine dummen Frauen. Was anderes bringt unsere Gesellschaft leider nicht mehr hervor…..

  43. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 20:04
    „…. Anders Behring Breivik war mit seinen Gedanken seiner Zeit weit voraus, aus Purer Verzweiflung, weil niemand ihm Gehör schenkte entschloss er sich ein Zeichen zu setzen und ging selbst mit Gewalt gegen die islamisierer vor.“

    Sorry, ich kann keinen Unterschied feststellen zwischen den Morden von Moslems und den Morden von dem Gestörten Breivik.

    Es gibt keine Legitimation Unschuldige anzugreifen und abzuknallen. Damit ist er kein Stück besser, als die Moslemmörder.

  44. In Hamburg sieht man öfters schwedische Touristinnen, meistens Studentinnen. Die machen auch ganz unbefangen viel Party auf der Reeperbahn. Da kann man also nur schlussfolgern, dass Schweden keine Probleme hat, alles nur Randerscheinungen sind, und es eine Islamisierung nicht gibt etc.

    Tja, die Schweden haben sich anscheinend so sehr an diese Zustände gewöhnt (je jünger um so mehr), die halten das wohl für ganz normal – solange man nicht selbst ein „Erlebender“ ist.

  45. Machen wir uns doch nichts vor…..

    nur eine Frage der Zeit, und wir haben diese Zustände auch hier…….

    es sei denn immer mehr „Erlebnis hungrige“ liegen morgens tot im Park

  46. Mann, Mann, Mann. Wenn man glaubt es geht nicht schlimmer setzen die Kuffnucken immer noch einen drauf. Einfach unfassbar. Ausschaffen, ausschaffen, ausschaffen. Jeder Häme gegenüber diesen Frauen ist unangebracht. Stellt euch mal vor es zündet euch einer den Schwanz an.

  47. Mich würde interssieren ob diese Frauen bei ihrer Demo auch die kuturelle Herkunft der Täter angesprochen haben.Oder wurde es politisch korrekt ausgeklammert? Weiss jemand mehr?

  48. „91,6 Vergewaltigungen auf 100.000 Einwohner übertroffen“

    Keine Sorge – wir schaffen das!

  49. Pedo Muhammad 23. Dezember 2017 at 20:30

    Im faschistischen Merkeldeutschland ruft ein Schweinekopf vor einem Mohammedanertempel den Staatsschutz auf den Plan, während zwei Straßen weiter ein ungläubiger Deutscher von Hartz IV-Mohammedanern zu Tode getreten wird!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIx-Claudia-Fatima-Roth-Gendermoschee mit Solardach

  50. Öffentliche Anzeige beim Finanzamt Leipzig wegen zu erwartendem Umsatzsteuerbetrug
    (Hinweis: Dies ist ein Hinweis aus der Bevölkerung!)

    Liebes Finanzamt Leipzig, bitte kontrolliert einmal recht unverzüglich, ob der großzügige Unternehmer aus dem Morgenland für die von ihm verschenkten Waren die Umsatzsteuer an euer Finanzamt abführt. Er kann zwar seine Nettoleistung verschenken, aber die darauf geltende Umsatzsteuer hat er entsprechend des UStG an das zuständige Finanzamt abzuführen. Prüfen, liebe Kollegen, prüfen! In 10-14 Tagen sollte die Umsatzsteuervoranmeldung bei euch eingehen.

    Quelle: http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Heiligabend-Imbiss-in-Reudnitz-verteilt-kostenlose-Doener-an-Beduerftige

  51. Wie sagte nochmal Trump?
    “We’ve got to keep our country safe. You look at what’s happening in Germany, you look at what’s happening last night in Sweden. Sweden, who would believe this?”

    Damals ist die ganze Gutmenschen-Welt empört über ihn hergefallen.
    Nun muss man konstatieren: Der Mann hat hellseherische Fähigkeiten.
    Wobei — Hellseher braucht man hierfür nicht zu sein. Es reicht, in die Moslem-Länder zu schauen und den klaren Verstand zu benutzen.

  52. @ -Phoenix- 23. Dezember 2017 at 20:26
    „Was aber machen wir, wenn die AfD scheitert? Denn die ist der einzige Lichtblick.“

    Langsam aber sicher aussterben 🙂

    Gibt doch ein schönes Zitat aus Ice Age: „… – aussterben könnt ihr später spielen!“ Ich tue alles, damit das nicht passiert. Mehr kann man leider nicht machen.

  53. Nun ja. Die Mahner werden bis heute verlacht, als Rassisten beschimpft und von der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung geächtet – in Schweden nicht anders wie hierzulande und sonstwo in Westeuropa. Nun ist die Büchse der Pandora geöffnet und man wird die Lage auch nicht nicht mehr in den Griff bekommen. Was zum Teufel haben die Leute erwartet? Dummheit in Überlebensfragen wird nunmal tödlich bestraft.

  54. Die vergewaltigte Vagina angezündet?

    Unter Moslems ist das sicher nur ein Kavaliers-Delikt.

  55. Was ich als Strafe für diese Bestien wünsche darf ich hier nicht schreiben…

    Vor einigen Wochen war ich mal alleine auf dem Friedhof, um das Grab meiner Eltern zu besuchen. Auf einmal fiel mir ein „Südländer“ auf, der dort durch die Reihen der Gräber schlenderte, einen Coffee to go Becher in der Hand und mich blöd angrinste. Ich habe die Gartenschere in die Hand genommen, genau beobachtet wo der Typ steckt und dann das Weite gesucht.
    Als ich einer Freundin davon erzählte, war sie völlig empört „Es sind doch nicht alle Vergewaltiger! Übertreib doch nicht so!“

  56. Frau Holle 23. Dezember 2017 at 20:36
    Der Mann hat hellseherische Fähigkeiten.

    Neee, gesunder Menschenverstand, nur vollkommen irre importieren eine Kultur die auf Gewalt, Unterdrückung und Terror aufbaut oder wählen Leute die sich an sowas aufgeilen (CDU/SPD/GRÜNE)

  57. In Schweden gehen die Leute wenigsten noch auf die Straße, in Deutschland würde wegen einer Vergewaltigung niemand demonstrieren.

  58. http://www.bento.de/tv/sex-and-the-city-woke-charlotte-so-rueckstaendig-war-die-serie-1963662/

    Was überhaupt nicht mehr aktuell ist und nicht mehr in die Zeiten passt, sind rassistische, ignorante, homo- und transphobe Dialoge.

    Rassismus: Samantha datet einen schwarzen Mann und fetischisiert seinen “großen schwarzen Schwanz”. Oder Carries Freund Alexander Petrovsky, den die vier immer wieder als „den Russen“ bezeichnen, was meiner russischen Mutter schon damals immer wieder sauer aufstieß.

    ###

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/breitscheidplatz-trat-beim-gedenken-wirklich-ein-radikaler-imam-auf-a-1184734.html

    Beim Gedenken für die Berliner Terroropfer hat ein Imam gesprochen, der für einen Verein tätig ist, der vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

    Debatten wie im Fall Matar sorgen dafür, dass der Dialog mit muslimischen Gruppen immer schwieriger wird. Aus dem Umfeld des Berliner Senats heißt es, dass sich inzwischen viele Politiker, Behörden und gesellschaftliche Gruppen scheuten, auf Vertreter des Islam zuzugehen – aus Sorge, von Boulevardmedien und Rechtspopulisten als Terrorversteher gebrandmarkt zu werden.

  59. fiskegrateng 23. Dezember 2017 at 19:52
    Eurabier 23. Dezember 2017 at 19:46
    Möglich, dass er recht hatte.
    Logischer ist aber, dass es um die Abschaffung der sozialen Marktwirtschaft ging im Sinne der (neoliberalen) Globalisten.

    „Neoliberale Globalisten“ ist immer gut. Nenn doch mal Roß und Reiter, oder muss man die sich so vorstellen wie die „grauen Herren“?

  60. Die Sozen in Schweden haben ihr Land ruiniert !

    Aber die deutschen Genossen tun ihr Bestes, um ihnen Konkurrenz zu machen.

    Derartige sadistischen Scheußlichkeiten sind Machtdemonstrationen. Die Peiniger leben hier symbolisch ihre Allmachtsfantasien in einer Welt aus, die ihnen fremd bleibt und in der sie keinen Platz finden . Die Opfer
    “ white thrash „, wie ein Paki-Unhold aus Rotherham in GB verächtlich erklärte …

    Irre auch, daß sich indigene Schwedinnen die Haare schwarz färben, um nicht an erster Stelle auf der Präferenzliste der Raper zu stehen.

    Interessant auch, daß linke / grüne Feministinnen, die ja diesen Irrsinn begrüßten und förderten, den Unmut der Musel zu spüren bekommen. Die befürchten nämlich, daß sie ihren Muselfrauen schlimme Dinge beibringen, so z.B. etwa auf das Kopftuch zu verzichten . So geschehen in Husby, einem Musel-Vorort Stockholms.
    Link wird nachgeliefert !

  61. „Mehrere hundert Malmöer Bürger protestierten am Donnerstagmorgen gegen die Vergewaltigungen und die Unfähigkeit der Polizei, den Schutz der einheimischen Frauen zu gewährleisten.“
    ———————————————————————————————————————————–

    Malmö ist am A..sch und nur hundert protestieren!

    Die sind genauso doof wie im Westen unserer Republik , wo kaum einer auf die Starße geht!

    Was muss noch passieren???????

  62. Die Erde ist längst übervölkert und wir müssen gegensteuern. Wo soll man aber anfangen? Gut, wenn in dieser Situation Millionen perverser Primitivlinge darum betteln, ausgerottet zu werden. Sie schreien ja danach. Tun wir ihnen den Gefallen.

    Übrigens hat eine Sonde auf dem Mars heute ganz primitives Leben entdeckt. Ratet mal, was die an hatten!

  63. Ein kleines Gedankenexperiment.
    Nehmen wir eine Gruppe junger Männer. Nennen wir sie Hans, Joachim, Siegfried, Bernd und Kevin.
    Phänotypisch seien diese eher dem Mitteleuropäischen zuzuordnen. Zudem sind es Christen.
    Die Gruppe reist nun in ein nordafrikanisches muslimisch geprägtes Land um ein wenig Spaß zu haben.
    Unter Spaß verstehen diese jungen Männer, sich eine beliebige minderjährige Einheimische, die grade nicht in männlicher Begleitung ist, gewaltsam zu greifen und einer Gruppenvergewaltigung mit Genitalverstümmelung und möglichst großer begleitender Brutalität zu unterziehen. Sie finden es außerdem gut, sich gegenseitig bei ihrer Tat zu Filmen und den Mitschnitt ins Internet zu stellen, damit ihre Familie, ihre Freunde und Bekannten sie in deren Heimat für ihren Mut und ihre Entschlossenheit, Spaß zu haben bewundern können.

    Frage:
    Was würde mit Hans, Joachim, Siegfried, Bernd und Kevin in dem muslimischen nordafrikanischen Land passieren, wenn die dortige Bevölkerung von deren Spaß erführe???????

    Antwort:
    Nichts oder nur sehr wenig. Die dort schon länger lebenden Menschen würden sagen, dass man Kultursensibel sein müsse. Sie würden sagen, dass man Hans, Joachim, Siegfried, Bernd und Kevin wegen ihres mitteleuropäischen Aussehens nicht diskriminieren dürfe. Sie würden sagen, dass ja nicht alle Christen so seien, und man nicht pauschalisieren dürfe. Sie würden sich davon überzeugen, dass alle der Gruppe eine schwere Kindheit gehabt hätten und traumatisiert seien. Da es Christen sind, müsse man natürlich die Religionsfreiheit beachten.
    Sollten die Einheimischen doch auf den Gedanken kommen, diese Gruppe vor ein Gericht zu bringen, muss natürlich alles getan werden um mildernde Umstände zu berücksichtigen, wenn es nicht reicht, lediglich das Jugendstrafrecht anzuwenden. Nach Möglichkeit ist zu prüfen ob nicht doch die strukturelle Gewalt des Gastlandes schuld ist. Es muss eine Schuld an dem Einzelfall in der Gastgesellschaft gefunden oder wenigstens konstruiert werden……….

    Also, das wäre meine Antwort auf die Frage zum Gedankenexperiment.
    Wer kann anderer Meinung sein, das ist doch realistisch oder nicht?

  64. #Phoenix- 23. Dezember 2017 at 20:26
    „Was aber machen wir, wenn die AfD scheitert? Denn die ist der einzige Lichtblick.“

    Musst du ganz locker sehen. Die Deutschen verbreiten ihre Nazi-DNA im für die Linken schlimmsten Fall unerkennbar weltweit in andere Kulturen. Damit wird der Gegner unsichtbar und allgegenwärtig. (Ein fleißiger u. intelligenter Deutscher wird weltweit immer Fuß fassen und „Macher“ sein.)

    Deutschland könnte sich als „worst case“ wie von KGE prognostoziert „drastisch verändern“. Die Wertschöpfung sinkt, damit das Steueraufkommen und kausal dadurch die finanzierbaren Diäten und Asylwohltaten. In den NoGo-Areas gelten eigene Gesetze. Fakt ist, wer überleben will, muss selbst arbeiten. Das alle nur Klauen und Rauben, ist relativ unwahrscheinlich. Die Deutschen werden sich in „Gated Communinitys“ zurückziehen und wie bisher, nur lokal etwas eingeschränkt, weiterleben. In den anderen Landesteilen wird Mord u. Totschlag regieren. Seht zu, dass ihr euch in jeder Form von Linken und Asylanten isoliert und in „geeigneter Weise“ schützt. Die Parasiten werden einen neuen Wirt suchen.

  65. #Gottloser 20.14

    „Deutsche Schlampen……………….“

    Sie liegen mit ihrer „Diagnose“ durchaus im grünen Bereich…………..FAKTEN sind nun mal schlecht zu leugnen…….

    Es ist halt so, dass angeborene (?) Dummheit nicht therapierbar ist……….

    PI hat auch schon von einigen alten Weibern berichtet, die „meinten“, sich einen „König aus dem Morgenland“ halten zu müssen, gewissermaßen als Fickling vom Dienst……..hihi…….

    ……….und waren natürlich allesamt „höchst angetan“ von den orientalischen und/oder afrikanischen HÄRTEGRADEN, die ihr wollüstiges Fleisch zum kochen brachten………..

    …….bis dem Fickling die „Eindimensionalität“ zu – langweilig – , und das olle Fleisch zu zäh wurde, und außerdem die OLLEN – ganz offensichtlich – nicht kapiert hatten, daß die Ficklinge andere Vorstellungen und Weltbilder zur Frage der – sexuellen – Verfügbarkeit haben, als sie selber…….

    ……..und so nahm und nimmt das – tränenreiche und enttäushungsschwangere – „Romantik-Drama“ stets in etwa denselben Lauf………hihi…….

    Wie jetzt rauskam, war das offenbar auch bei der „Frisörladenbesitzerin“ so, deren „supersuperlieberunddrolligerundsüßerundüberhaupt“-Syrer ihr plötzlich mit dem Rasiermesser an die Kehle sprang…………ups………..(vielleicht war das ein orientalischer Liebesbeweis?)

    ……..so kann`s gehn, wenn die „Torschlusspanik-Wollust“ das Hirn frißt, sofern jemals eines vorhanden
    war………..

    Fazit: Das ELEND nimmt seinen Lauf…………..Inschallah……..;-)

  66. Wird wohl Zeit die Schweden-Mauser aus dem Schrank zu holen und schauen ob die offene Visierung noch passt …

  67. Passend dazu. Ein schwedischer Journalist, der die Machenschaften von Soros und der Antifa aufdeckte und die Massenvergewaltigungen thematisierte wurde tot aufgefunden.

    http://news-for-friends.de/journalist-der-geschworen-hat-george-soros-zu-entlarven-tot-aufgefunden/

    Ein investigativer Journalist, der verdeckt Ermittlungen gegen gewalttätige linke Gruppen wie die Antifa einleitete, wurde kurz nach der Enthüllung des Milliardärs George Soros tot aufgefunden. Der 33-jährige Bechir Rabani war ein äußerst populärer unabhängiger schwedischer Reporter Seine waghalsigen Enthüllungen. Er wurde am Freitagabend bei „verdächtigen Umständen“ tot aufgefunden, laut Polizei. Er arbeitete an einer Untersuchung des radikal linken Mainstream-Journalisten Robert Aschberg und seiner Verbindung zu George Soros finanzierten extremistischen Organisationen, als er getötet wurde. Kurz bevor er starb, hatte Rabani offenbart, dass er dabei war, die Massenverfälschung, die Soros und Aschberg in Verbindung gebracht hatte, aufzudecken.Kulturkriegsberichte:Bechir Rabani erlangte Popularität, als er versuchte, Expressens Chefredakteur Thomas Mattson und die Journalistin Diamant Salihu in ihren Häusern in Stockholm zu konfrontieren.

    Im August 2017 veröffentlichte Rabani einen Dokumentarfilm „I skammens skugga“ / „Im Schatten der Schande“ über die Vergewaltigungsepidemie und die Gefahren für schwedische Mädchen vor muslimischen Invasoren. Er war auch Gast bei Red Ice Radio und sprach über den schwedischen Zerfall und die Minderheit Ende September 2017 infiltrierte Rabani eine ANTIFA-Demonstration in Göteborg und entlarvte die marxistischen Plebs. In dem Video werden Low-Level-Lebensformen gesehen, die Schlingen benutzen, um Steine ??zur Polizei zu werfen und sich in Panik zurückzuziehen, wenn die Polizei langsam auf sie zugeht .Rabanis jüngstes Projekt war eine Untersuchung von Robert Aschberg, einem in Schweden lebenden jüdischen Journalisten und Vorstandsmitglied der Expo Foundation.

    Die EXPO ist eine antirassistische Stiftung mit einem ihrer vielen destruktiven Ziele, nämlich der Registrierung aller rechtsextremen Menschen.Aschberg ist auch mit Jacques Wallner befreundet – einem Mann, der 1982 einen 21-jährigen schwedischen Mann kaltblütig ermordete, „weil er war rassistisch. „Jacques Wallner fuhr fort, für Dagens Nyheter zu arbeiten. Aschbergs Großvater“ der rote Bankier „Olof Aschberg half seinem guten Freund und Massenmörder Joseph Stalin, das Geld zu waschen, das die Bolschewiki vor der russischen Revolution aus Russland gestohlen hatten Dies ist vor allem das Erbe, das Robert Aschberg zu seinem jetzigen Status geführt hat. Aschberg ist auch ein Fan von Mao Zedong und seinen herrschenden Methoden. Eine der Prinzipien Mao Zedongs bestand darin, Menschen loszuwerden, bevor sie Einfluss gewinnen konnten benutzt von Mossad gegen palästinensische Meinungsführer.Laut einer ehemaligen Mossad-Agentin Claire Hoy Victor Ostrovsky muss der Feind zerstört werden, bevor sie zu einflussreich werden.

    Nachdem Aschberg sich weigerte, interviewt zu werden (um 31.30 im Video), wurde Rabanis Facebook-Account gelöscht (inklusive aller Chat-Nachrichten, die im Normalfall weiterhin sichtbar blieben). „Rabani hat mich zwei Wochen vor seinem Tod kontaktiert. Er erhielt eine Warnung von einem Kontakt des schwedischen Sicherheitsdienstes, der ihn warnte, vorsichtig zu sein, und dass er untersucht wird. Er dachte, dass es darum ging, etwas Dreck aus seiner Geschichte zu graben. So sieht der FB-Chat im Moment aus „Rabani sollte Informationen über Robert Aschberg und George Soros veröffentlichen, bekam aber nie die Chance. Er wurde am Freitagmorgen tot in seinem Haus aufgefunden. Er war ein ethnischer Palästinenser, dessen Eltern geflohen waren nach Syrien im Jahr 1948 und zog nach Schweden in den 1980er Jahren. Laut vertrauenswürdigen Quellen war Rabani gesund und hatte keine Krankheiten.

    Google Übersetzer

    Quelle : http://www.exposinggovernment.com/2017/12/17/journalist-who-vowed-to-expose-george-soros-found-dead/

  68. Eurabier:
    „Schweden zeigt, wie die Sozialdemokratie binnen weniger Jahrzehnte die höchstentwickelten Zivilisationen restlos zerstören kann!“

    So ist es.
    Und wenn sich die Sozis so stolz auf ihren Widerstand und dem Leid unter den Nationalsozialisten berufen (siehe Gabriel bei RT Deutsch), so haben sie weit mehr zum Aufstieg der Nazis beigetragen, als die linken Geschichtsverdreher in ihren Schulbüchern zugeben wollten:

    Die Verantwortungslosigkeit der SPD am 30. März 1930 (Hans-Jürgen Wünschel bei Lengsfeld)
    http://vera-lengsfeld.de/2017/12/07/die-verantwortungslosigkeit-der-spd-am-30-maerz-1930/

    Proletarische Hundertschaften(KPD & SPD):
    https://de.wikipedia.org/wiki/Proletarische_Hundertschaften#Deutscher_Oktober

    Da muss man sich nicht wundern, dass die Bürger vor Angst die Nazis wählten. Denn die Zustände in der Sowjetunion waren bekannt. Einen Hitler gab es noch nicht

    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Oktober
    „Die Revolution, die für Oktober/November 1923 geplant war, wurde jedoch durch Maßnahmen der Reichsregierung vereitelt.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Stresemann#Regierungskrise_und_Ermächtigungsgesetz
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Stresemann#Minderheitskabinett_Stresemann

    Man sieht: Die SPD war fleißig dabei, die Weimarer Republik zu zerlegen.
    Spätestens wenn es um Realpolitik geht, zieht man sich zurück, weil man Stimmenverluste und bequeme Abgeordnetenplätze verliert.

    So gesehen waren die Folterkeller der widerlichen Gestapo ein Gelegenheit für die angeblich so „Großen Sozialdemokraten“, über ihre Fehler nachzudenken. Eine Art gestalttherapeute Ansatz.
    Oder Geschichtsdialektik in reinster hegelianischer Form.

  69. -Phoenix- 23. Dezember 2017 at 20:21

    Ja mei, wer hat Folter nicht kommen sehen?
    Ist hier doch auch schon da.

    Ich erinnere hier an den Fall vor ca. 2 Jahren: Ein Türke hat ein Mädchen geschwängert. Er hat sie in den Wald gelockt und zusammen mit einem Bruda erstochen und dann bei noch lebendigem Leib verbrannt. Reaktionen hierzulande: Ein paar Randnotizen in wenigen Zeitungen. Nichts von Feministinnen, Emanzen, Politikern etc dazu gehört. Gar nichts.

  70. Nachtrag:

    Könnte auch sein, das Hans, Joachim, Siegfried, Bernd und Kevin ihrer Testikel verlustig gehen die ihnen freundlicherweise in den Schlund gestopft werden, kurz bevor sie das Bewusstsein verlieren und die Lampen endgültig erlöschen.

    Man weiß es nicht.

  71. OT

    Oh man, wer lachen möchte, lese sich den Kommentar:
    Am 23. Dezember 2017 um 11:08 von flomoser
    aus dem Artikel „Terrorverfahren fast verfünffacht“ auf tagesschau.de durch.

    Der Brüller! Die Aufrüstung der Polizei sei schuld an der Zunahme der Moslemterror-Verfahren.
    Völlig links verblendet. Die Verdrehung von Ursache und Wirkung ist offenbar systematisch für linksdrehende Resthirne 🙂

  72. Es scheint das Beste zu sein einen Zaun um dieses Rattenpack zu ziehen. Sobald westliche Frauen in der Nähe sind, hakt es bei Mohammed, Ali, Murat und co. irgendwie im Kopf aus! Leider sind die Strafen nicht hoch genug. Die wollen einfach nicht hören. Wenn diese Gangster in den Knast gehen, dann ist das in deren Kreisen so als würden sie eine Uni besuchen. Da im Knast auch alles voll von denen ist, fühlen die sich da gar nicht mal so unwohl. Besonders dann nicht wenn die medizinische Versorgung gut ist. Dazu kommt die Rücksichtnahme auf deren Ernährungsgewohnheiten und ein „Geistlicher“ sorgt dafür dass man im Gefängnis nicht vergisst das man der gleichen Gewaltsekte angehört. Alles in allem ist das keine Strafe. Eher ein Urlaub. Danach sind die Früchtchen ja auch sozialisiert. Oder auch nicht. Jedenfalls geht das Spiel auf diese Art immer so weiter. Eine Verbannung müsste die Folge sein. Ein Leben abseits normaler Menschen. Menschen die einfach nur klar kommen wollen. Menschen die nichts mit Religion zu tun haben wollen. Und vor allen Dingen, die nichts mit extrem brutalen Arschlöchern zu tun haben wollen. Da der Staat jetzt schon Schwierigkeiten hat die Bevölkerung zu schützen (egal ob Deutschland , Schweden oder irgendein anderes Land in dem dieses Dreckspack sich breitgemacht hat), ist es umso bedenklicher das man nichts Besseres zu tun, hat als noch mehr dieser reizenden Gattung reinzulassen. Aber wer in der Hinsicht Bedenken äußert, der ist ja sowieso ein Nazi. Also, weitermachen.

  73. Die Vergewaltigung und schwere Verletzungen nehme ich ja noch ab, aber erkläre mir mal bitte jemand, wie in die Vagina eingeflößtes „Feuerzeugbenzin“ brennen soll? Hatten die Gynokologenbesteck und statt billigen Einwegfeuerzeugen eine Flasche Zippo-Nachfüllpack dabei?

  74. Wie pervertiert müssen diese Subjekte sein um so etwas zu tun? Brauchen wir diesen, tut mir Leid, Genmüll in unseren Ländern? RAUS!!!! mit diesem Abschaum

  75. Hoffentlich werden das die schwedischen Politiker, die das angerichtet haben, teuer bezahlen! Hoffentlich wird Angela Merkel, die das angerichtet und den Horror nach Deutschland und Europa gelotst hat, teuer bezahlen! Man wünscht sich fast, dass es doch Hölle und Fegefeuer gibt, dann würden die widerlichen Kreaturen, die solche Perversen nach Europa gelockt haben, elendig schmoren.

  76. Das Weibsvolk auf dem Bild sieht ziemlich bedröppelt aus.

    Vielleicht bereut die ein oder andere, dass sie sich von Kirchen, Sozis und Grünen so hinters Licht hat führen lassen.

    Oder man befürchtet von den Neu(Öko)Nazis als Alt-Nazi beschimpft zu werden. Auch in Schweden gibt es den Kult mit der Schult in den Schulen bis die Nervenzellen zerbersten.

  77. Zunächst einmal: derlei „kleinbürgerliche“ Demonstrationen mit „falscher“ Botschaft interessiert das Links-Establishment weder in Schweden, noch in Deutschland. Von solch „lächerlichen Störenfrieden“ lassen sich Migrations-Ideologen nicht beeindrucken. Und schon gar nicht zur Besinnung bringen. Es kommt, we es kommen muss. Noch sitzen diese Funktionäre sicher im Sattel aller nur denkbaren Institutionen. Der politisch-mediale Komplex tickt in ganz Westeuropa rot-grün, ist ähnlich breit strukturiert und – vorläufig – nur schwer angreifbar.

    Für uns gilt: ein weiterer Anfang ist gemacht. Nichts ist von Dauer, am allerwenigsten diese tausendmal verfluchten sozialistischen Menschen- und Wirtschafts-Experimente. Siehe aktuell Venezuela: selbst schuld ihr Venezolaner! Von dem Wahnsinn werdet ihr euch sehr lange nicht erholen. Ich bin gespannt, ob die vielen Naivlinge in Westeuropa noch rechtzeitig kapieren, dass sie systematisch belogen und betrogen werden oder sich selbst belügen und betrügen…

  78. Mittlerweile zweifel ich daran das Gutmenschen (pathologische Narzissten) überhaupt schuldfähig sind. Wenn man absolut keine Empathie für andere Lebewesen und Menschen empfindet ist man streng genommen nicht handlungsfähig.

  79. Mic Gold 23. Dezember 2017 at 21:05

    -Phoenix- 23. Dezember 2017 at 20:21

    Ja mei, wer hat Folter nicht kommen sehen?
    Ist hier doch auch schon da.

    Ich erinnere hier an den Fall vor ca. 2 Jahren: Ein Türke hat ein Mädchen geschwängert. Er hat sie in den Wald gelockt und zusammen mit einem Bruda erstochen und dann bei noch lebendigem Leib verbrannt. Reaktionen hierzulande: Ein paar Randnotizen in wenigen Zeitungen. Nichts von Feministinnen, Emanzen, Politikern etc dazu gehört. Gar nichts.
    —————————————————————————————————

    An den Fall kann ich mich erinnern. Ich weiss jetzt leider nicht mehr auf welchem Portal ich darüber las. Ich schrieb einen Kommentar, in dem ich deutlich machte, wie mich dieser Fall aufregte. Ein anderer Kommentator verortete das Vergehen beim Opfer. Das regte mich auf und ich schrieb, direkt auf ihn gemünzt, das er doch wohl Ursache und Wirkung vertauschen würde. Darüber beschwerte er sich und erinnerte mich an die schwachsinnige, weil Vorstufe zur Zensur, „Netiquette“.
    Das Resultat war meine Sperrung im Kommentarbereich und die Stärkung meiner Erkenntnis, in einem Irrenhaus zu leben, welches sich BRD nennt.
    Mein Opponent war wahscheinlich ein noch nicht so lange hier lebender, mit einer völlig gestörten Vorstellung von Kausalitäten.

  80. da fehlen mir echt die Worte …
    Europa und Deutschland wird zur Moslem und Negerkloake

    wehrt euch !!!!!

  81. Erst die Orks heranrückten und zu sich einladen. Dann alle bekämpfen die vor den Gefahren der Orks warnen. Zum Schluss heulen, wenn die Orks selber über einen herfallen.

    Ihr verdient es nicht besser.

  82. Wie ja meine E-Mail Freunde hier wissen, auch unsere „Amerikanerin“ bin ich wieder bis morgen in Lettland. Sicherer als hier lebe ich niergendwo. Trotz momentaner Behinderung gehe ich unbewaffnet und ohne Angst nachts durch „mein“ Riga.
    Ijurie, mein „security-man“ (studiert Germanistik) sagte mir eben, als wir in PI den Beitrag gelesen haben, dass solche Kreaturen in Lettland eine relativ geringe Lebenserwartung haben. Und das lege nicht unbedingt am Wetter oder gar an dem fetten Essen. (Die lettische Küche ist SUPER, gutbürgerlich und für uns Neuland!).
    FAZIT: Kein vernünftiger Mensch versteht die BRD-GmbH und Brüssels Politik!
    Genug nun, 21.35 Uhr spät und ich möchte noch in die Skyline-Bar!
    Wenn ich mich nicht mehr melde,
    EUCH ALLEN EIN FROHES FEST!
    Liebe Grüße
    Uri

  83. Ich habe bestimmt über 10 sogenannte Schwedenkrimis gelesen und jedesmal waren Nazis oder wenigstens Rechtsradikale die Täter!
    Zufälle gibt’s…

  84. Europa wird mit triebgesteuerten Mord- und Vergewaltigungsbestien geflutet. Wohl dem Land, daß seine Grenzen mit hohen Zäunen gesichert hat.

  85. -Phoenix- 23. Dezember 2017 at 20:26
    Was aber machen wir, wenn die AfD scheitert? Denn die ist der einzige Lichtblick.

    ——

    Alle warten drauf das die Afd was macht. Aber nur die wenigsten bekommen den Arsch hoch.
    120.000 und mehr lesen hier täglich mit und die Afd hat nur 28.000 Mitglieder.
    Die Afd braucht dringend 1 Mio Spenden. Sonst müssen die Gelder zurückzahlen.
    6.Mio Afd sind nicht in der Lage eine Mio zu spenden?
    Jeder 10€ und die Afd kann richtig abgehen.
    Sind nicht in der Lage die Mitgleiderzahlen der Afd in die Höhe schnelllen zu lassen?

    Die Afd wird nicht scheitern. Die Menschen die die Afd wählen und sonst nichts machen, diese Menschen scheitern.

  86. D Mark 23. Dezember 2017 at 21:11
    Schwedischer Journalist, der die Verstrickungen von Soros mit der Antifa aufdecken wollte und über die Massenvergewaltigungen durch Einwanderer berichtete ermordet?

    https://www.youtube.com/watch?v=JljK7jexgqU
    ————————-

    Würde mich überhaupt nicht wundern! Hört sich sehr nach dem Ami Seth Rich an, der die Machenschaften der Hillary Clinton-Bande aufdeckte. Einfach tot!

  87. „Nun macht ein neuer Fall aus Schweden Furore. Letzten Samstag, am 16.12.2017, gegen 3 Uhr früh, wurde eine 17-jährige Schülerin im Ortsteil Sofielund von einer Gruppe von „jungen Männern“ auf einem Spielplatz überfallen und vergewaltigt. Anschließend sollen sie ihr Feuerzeugbenzin in die Vagina geschüttet und angezündet haben.“

    Todesstrafe nach dem Motto „Quid pro quo.“

  88. Schweden hat sich verändert und zwar drastisch. Und wisst Ihr was? Ich freu` mich für die Schwedinnen.

  89. Und dabei gäbe es doch so viele schöne Bäume mit staken weit ausstehenden Ästen, wofür die wohl gut wären?

  90. Heute nacht habe ich ein aufschlußreiches interview mit dem Pfarrer der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in London gehört, Andreas Blum:
    http://www.dkg-london.org/DKG-London/Startseite.html

    Ich glaube, es war auf WDR 5, eine WH vom Vortag vermutlich. Leider finde ich nicht das entsprechende audio. Aber egal.
    Das wichtigst kam zum Ende des intervies. Er wurde gefragt, wie das Verhätnis in London (Stadtteil wihte chapel) zu den anderen Religionen sei. Der Pfarrer hat einigermaßen umständlich erklärt, dass es mit dem Islam etwas problematisch sei. White chapel habe 40 Prozent Moslemanteil. Daher sei man in der Gemeinde sehr „zurückhaltend“ und hätte z. B. ein überwachsenes Kreuz an der Kirche nicht wieder vom Grünzeug befreien wollen, wegen der Moslems. Auch habe man schon mal Müllcontainer vor der Kirche angezündet. Usw.. Leider wurde das alles nicht weiter besprochen.
    Aber eins wurde mal wieder bedrückend klar: Wenn ein nennenswerter Anteil von Moslems in der Bevölkerung erreicht ist, gibt es Mord- und Totschlag, irgendwann. Die jeweiligen Zustände vorher kann sich jeder vorstellen, wie in London z. B.

  91. @ Einzelfall
    Vergiss bitte nicht Rocker und Angehörige einer Freikirche bei deiner Täteraufzählung 🙂

  92. Wenn das Pendel zurückschlägt, wird es den mohammedanischen Abschaum vernichten.
    Zumindest in den dann verbliebenen Enklaven der Zivilisation in Europa.

    Auch wenn das noch ein bisschen dauern kann, der Tag wird kommen.

    Ich hoffe, ich erlebe das noch.

  93. Renitenter 23. Dezember 2017 at 22:25
    Das Zeitfenster zu einem demokratischen Pendelumschwung ist schon abgelaufen.
    Mittlerweile glaube ich, dass nur noch radikalere Massnahmen diesen Irrsinn stoppen können!

  94. Wenn man jetzt mal ein paar Jahre zurückdenkt – haben nicht die Schweden als erste hier in Europa so viel Gesocks reingelassen, quasi eines der ersten sozialdemokratisch regierten Länder, das mit Soros & Co. dreckige Deals machte? Ich habe das nicht mehr so auf dem Schirm. Dass der Journalist wohl sehr nah dran war, beweist sein unnatürlicher Tod. Wikipedia steht doch voll links. Auf der Diskussionsseite von George Soros habe ich gelesen, dass jemand unbedingt im Artikel haben wollte, dass er „harte Linke“ unterstützt (was auch die Wahrheit ist). Dieser Schreiber wurde natürlich sofort zusammengefaltet.

  95. Bisswunden in Brüsten und Wange? Nicht nur!
    Insgesamt biss er sie wohl in Brüste, Wange, Bauch und Vagina.
    Außerdem hat er sie brutal vom Fahrrad gerissen, ihr den Mund zugehalten, sie gewürgt….. dass in sämtlichen Artikeln der Mainstream-Medien nur Häppchen der gesamten Grausamkeiten veröffentlicht werden, ist auch nur zum K…

    Z. B.:
    Anschließend habe er sich an ihr vergangen, wobei er das Opfer in Brust, Bauch und Vagina gebissen habe. Maria L. sei vermutlich bereits bewusstlos gewesen, als der Täter sie vergewaltigte.

    https://www.focus.de/panorama/welt/mordfall-maria-l-oeffentlichkeit-wird-von-prozess-gegen-hussein-k-ausgeschlossen_id_7554047.html

  96. Und das oben mit dem Benzin, das meinten die vielleicht noch nicht mal als Folter, die wollten möglicherweise „nur“ die DNA-Beweise vernichten…… die betrachten Mädchen/Frauen eh nicht als menschliches Leben… oder überhaupt als Lebewesen.

  97. Kaum Mitleid mit den Schweden, wenn ich lese, dass die Flutung mit den Muselmanen 1975 begann.
    Die Schweden hatten genug Zeit, die Machenschaften der Sozis zu durchschauen. Aber bis heute stellen diese Parteien die Mehrheit. Das schwedische Herz schlägt links, bis zur Selbstaufgabe.
    Da kann man nichts machen, Schweden ist verloren und die naive Bevölkerung hat sich ihr eigenes Grab gegraben.

  98. Sledge Hammer
    23. Dezember 2017 at 22:34
    Renitenter 23. Dezember 2017 at 22:25
    Das Zeitfenster zu einem demokratischen Pendelumschwung ist schon abgelaufen.
    Mittlerweile glaube ich, dass nur noch radikalere Massnahmen diesen Irrsinn stoppen können!

    Sehe ich auch so. Und habe nichts dagegen einzuwenden.

  99. Renitenter 23. Dezember 2017 at 22:59
    Selbst der zweifellos heldenhafte Auftritt der AfD, wird kaum mehr etwas ändern.
    Der demokratische Zug ist abgefahren.
    Habe letztens schon geschrieben:
    Wir brauchen eine Diktatur des gesunden Menschenverstandes (Selbsterhaltungstrieb)!!
    Notfalls mit der rosafarbenen BW und paramilitärischen Schutzeinheiten.
    Amtshandlung Nummero UNO:
    1. ISlam verbieten!
    2. ALLE Moscheen abreissen!
    3. ALLE Mohammedaner binnen 48 h rausschaffen!
    -Direkte Umsetzung:
    Hunderte mobile Rollkommandos (jeweils 20-30 Mann, schwerbewaffnet)
    4. Grenzen dicht, notfalls wird scharf geschossen!
    Air Berlin Flugzeuge umbauen (ähnlich wie bei „Con Air“) und nonstop ABSCHIEBEN!
    Personal wieder einstellen, umschulen und bewaffnen!

    D ist eines der dichtbesiedelsten Länder dieses Planeten.
    Wir brauchen keine Neger, Araber, Paschtunen o.ä. Drecksgesocks!
    Rückbau des globalen Raubtierkapitalismus!
    Globalisierung ist ein IRRWEG!!!

    Gebt unseren Rentnern endlich das Geld zurück, welches ihnen zusteht!!!!
    Nur mit eisernem Besen kann man, in letzter Minute, das was von D übrig ist, noch retten!!!
    Es kann so einfach sein, wenn man nur will!
    Problem: Keiner will….
    Dieser destruktive Müll, der hier tagtäglich stattfindet, und sich stündlich potenziert, kann nur mit einem Putsch beendet werden!
    Deutsche sind erzogen worden, um sich selbst abzuschaffen/hinzurichten.
    Das muss radikal beendet werden!
    Keine Diskussionen mit Antideutschen!
    Dieses Land muss politisch komplett neu aufgebaut werden!
    Eiserner Besen solls gewesen!!!

    Deus lo Vullt

  100. schwarzafrikaner stehen auf helle frauen

    selbst schon gesehen macht die weissen frauen aber nicht gerade attraktiv wenn man weis das die da rüber geritten sind

  101. Cowkiller 23. Dezember 2017 at 23:24
    In Berlin sieht man immer mehr „hippe“ Weiber, die geradezu ihren abgegriffenen Neger stolz-demonstrativ zeigen. Nach dem Motto: Schaut her ich mach was für die „Integration“, ich bin „fortschrittlich“… usw.
    Dann kleines milchkaffeebraunes Negerbaby im Kinderwagen.

    Übrigens nichts gegen Neger, aber bitte da wo sie herkommen.
    Es ist ohnehin zu spät.

  102. Der erste und einzige Weg aller Schweden Väter ist der sofortige Weg in die Waffenläden und deren Weihnachtsgeschäft auf 1400% hochschnellen zu lassen!

  103. Sledge Hammer 23. Dezember 2017 at 23:35
    Cowkiller 23. Dezember 2017 at 23:24

    Irgendwann ist diese „Mode“ aber auch „abgegriffen“.
    Und wenn Schwarze, „Arabs“ und Turkvölker sich in den Straßen bekämpfen, werden „wir“ sowieso am Rand stehen…….

  104. johann 23. Dezember 2017 at 23:41
    Wann ist die Frage.
    Das es so passiert- keine Frage.
    Gruss an Johann!
    Gruss an alle Mitstreiter und Patrioten!
    Für alle ein besinnliches Weihnachtsfest!
    Unsere Zeit wird kommen.

  105. Cowkiller 23. Dezember 2017 at 22:53

    „also laut der rechnung müsste man china den das ist der größte CO² produzant in rechnung stellen dürfen das der gletscher schmilzt

    und den prozess obwohl es nichtmal im land der klägers war dem land china aufbrummen können“
    Ja Anteilig würde das gehen die Frage ist ab wann beginnt man zu Zählen in den 90gen hat Deutschland noch so viel CO² in die Luft gebalasen wie ein mittelgewichtskontinent selbst heute blasen wir noch doppelt so viel in die Luft wie der durchschitschinese

  106. Benzin in die Vagina und angezündet? Ach, regt Euch ab. Hier hat ein alter Knacker ein Kompliment wegen eines Dirndls gemacht!!! DAS war einen Aufschrei wert.

  107. Jetzt kommt Darwin mit dem engen Kamm. Wer zu blöd, zu langsam und zu feige ist, wird eben aus dem Genpool gelöscht.
    Die Schweden wundern mich gar nicht. Was soll aus denen schon werden? Vor rund 1700 Jahren fanden es unternehmungslustige Zeitgenosse im Norden nicht mehr sooo prickelnd. Kalt, finster und schlechte Ernte. Man war aber jung, unternehmungslustig und beschl0ß, gegen Süden zu ziehen. dort faulte das römische reich in seiner Dekadenz gerade seinem Ende entgegen und nachdem man mit denen fertig war, seine Gene gestärkt und allerlei Kulturtechniken erlernt hatte, machte man Europa zu dem, was es ist. Den Hort der Technik, Zivilisation und WIssenschaft. Mit einigen Irrungen zwischendurch, aber eben so gut es nun ist.
    Die anderen blieben da oben hocken. „Ach, es ist so toll, wenn es das ganze Jahr kaum über Null hat!“,“Wie schön sind die langen dunklen Nächte!“,“Wenn kaum was wächst muss man eben bescheiden bleiben.“
    So dachten Sie und blieben 1700 Jahre unter sich. Derlei Abgeschiedenheit bringt wenige Genies und eine Menge Degenerierte hervor.
    Letztere stellen nun offenbar die Mehrheit, denn ein Volk, das nicht mehr weiß, was ihm nützt, ja sogar vorzieht, was ihm seine Existenz raubt, IST degeneriert.

  108. johann 23. Dezember 2017 at 23:52
    Sledge Hammer 23. Dezember 2017 at 23:47
    Gerne!
    Denke Bin Berliner ist auch dabei.
    Hab zwar nur eine kleine Wohnung, aber wenn Du möchtest meine Couch ist 3m lang.
    Ist zumindest eine Option.
    LG

  109. Cowkiller 23. Dezember 2017 at 23:24
    schwarzafrikaner stehen auf helle frauen

    selbst schon gesehen macht die weissen frauen aber nicht gerade attraktiv wenn man weis das die da rüber geritten sind
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    ja, das ist voll widerlich … aber die jungen Mädels und Frauen biedern sich den Negern und Arabern ja förmlich an ….

    frag mich nur, was sie sich davon versprechen …

    selbst das Anbiedern vieler deutscher Frauen nach dem Krieg an Russen oder Amis war ekelhaft

  110. kleiner_Onkel 23. Dezember 2017 at 20:25

    @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 20:04
    „…. Anders Behring Breivik war mit seinen Gedanken seiner Zeit weit voraus, aus Purer Verzweiflung, weil niemand ihm Gehör schenkte entschloss er sich ein Zeichen zu setzen und ging selbst mit Gewalt gegen die islamisierer vor.“

    Sorry, ich kann keinen Unterschied feststellen zwischen den Morden von Moslems und den Morden von dem Gestörten Breivik.

    Es gibt keine Legitimation Unschuldige anzugreifen und abzuknallen. Damit ist er kein Stück besser, als die Moslemmörder.

    Hallo kleiner Onkel,

    natürlich hast du Recht, dass es keine Legitimation zum töten Unschuldiger gibt.
    Ich habe mit der Darstellung oben aber aufgezeigt, wie es zu dem Entschluss von Anders Behring Breivik kam, zum Mittel der Gewalt zu greifen. Es ging mir darum aufzuzeigen, dass er aus purer Verzweiflung über die aufkommende Islamisierung Europas und den damit drohenden Kulturverlust der eigenen Heimat, gehandelt haben muss.

    Diese Umstände wurden von der Lügenpresse damals nicht erwähnt.

  111. @ eigenvalue 23. Dezember 2017 at 23:58

    Benzin in die Vagina und angezündet? Ach, regt Euch ab. Hier hat ein alter Knacker ein Kompliment wegen eines Dirndls gemacht!!! DAS war einen Aufschrei wert.

    Die Feministenweiber sind sowas von verpeilt, da ist alles zu spät. Schweden wird von solchen auch noch regiert. Wie sich dort der politische Super-GAU breit macht, sieht man ja. Vieles wird verschwiegen, die Polizei hat einen Maulkorb für alle Fickilantenschweinereien, nennt sich „Code 291“.

  112. Das nennt man weiblichen Solipsismus

    https://www.google.de/amp/s/therationalmale.com/2015/09/02/solipsism-i/amp/

    Frauen denken immer als Einzelperson auf sich bezogen. Das ist evolutionär sinnvoll.
    (Kindeswohl). Das Matriarchat, also die weibliche Interessengemeinschaft wird immer nur als Druckmittel genutzt, um die Einzelinteressen durchzusetzen.
    Da ist es egal, ob die beste Freundin über die Klinge springt.

    siedle Hunderttausende Kulturfremde an um die heimische Männerschaft unter Druck zu setzen, die Konsequenzen werden außer Acht gelassen.

    Männer denken viel mehr in gemeinschaftlichen Kategorien und gehen sorgsamer mit den eigenen Ressourcen um.

    Siehe AFD-Wähler nach Geschlecht

  113. oh mein Gott, also normal habe ich ja keine Gewaltphantasien aber sollte jemand so etwas meiner Tochter antun wird dieser Typ unsagbare Quallen erleiden. Der würde nicht mal mehr die Möglichkeit haben ein Geständniss abzulegen… Leben würde er noch. so ein Drecksau würde ich nicht sterben lassen

  114. grade mal den Dailymailartikel durchgelesen und in den Comments

    „MegSweden, Malmoe, Sweden, 3 days ago

    I can’t belive i’m reading so many racist comments here. Even if it’s confirmed that the perpetrators are immigrants, there is no reason to claim more controls on borders or having less foreigners on the street“

    ich bin völlig fassungslos

  115. Vor solchen perversen Sexualverbrechern aus Islamien, kann man nur tiefen Ascheu und mehr empfinden, jene, die 0 Toleranz gegenueber jeder Frau haben, nur als Haussklave und Kinderproduzent geduldet werden, moeglichst noch in mehrfach-Haremartigen Beziehungen leben, die obwohl gesetzeswidrig in Europa sind, ohne wenn und aber akzeptiert werden…solange der Pascha ein Muslim ist.
    Nach Geld wird nicht gefragt, die Vollversorgung mit Eigenwohnung fuer jede Muslima muss der europaeische Steuertroddel erschuften.
    Der Beschaeler sorgt dafuer, dass jede schwanger ist, im Sinne des Geburtenjihadd, kassiert das Kindergeld mit dem er sich einen BMW zulegt.

    Diese Zustaende sind in Deutschland inzwischen ueblich, da wundern sich die abgehobenen Politverraeter im Elfenbeinturm, wenn der Mann auf der Strasse und Opposition vor weiterer Islamisierung warnen, die nach ihrer Ansicht nicht existiert, weil es nicht sein darf, passt nicht ins rosarote multikulti Kasperletheater.

    In Schweden, wo Frauen in Parteien und Regierung, Medien noch mehr Einfluss haben als in Westeuropa sind wie im uebrigen Skandinavien auch, wenn auch nicht so extrem, die Dinge inzwischen total ausser Kontrolle geraten.
    Die uebliche Reaktion von oben – keine, man muss sich eben an die Gebraeuche der hoffierten Mislimlandnehmer gewoehnen, ob man will oder nicht.

    Da hilft nur Opposition total, jede Gelegenheit benutzen seine Mitmenschen aufzuklaeren,
    Eu – Merkel und die vielen Links/liberal/globalistischen Politiker die den pc. offiziellen Kurs vertreten zuruecktreten, damit Europa wieder eine Zukunft hat,
    als starke Nationalstaaten geeint in einer EG, mit geschlossenen Grenzen, Grenzkontrollen, O Aufnahme weiterer Sozialtouristen aus Asien und Afrika sondern massive Rueckfuehrung, dass in 5-10 Jahren wieder eine weitgehend homogene Bevoelkerung besteht, mit Sicherheit auf den Strassen und in der Oeffentlichkeit sowie mit Wiederbelebung der gewachsenen, natonalen Kulturen.

    Multikulti ist gleichbedeutend mit Chaos Buergerkrieg, Verlust der Sicherheit und eigener Kultur und Traditionen mit Hilfe der gekauften Verraeterregierungen die pro weiterer Migration und weiterer EU-Zentralisierung und Entrechtung der Nationalstaaten eintreten.

  116. Wenn ein Neger Sackstand hat, muss er halt irgendwo abspritzen. Ist seine Frau nicht in der Nähe tut‘s auch ein Nutz- oder Haustier. Vor besondere Schwierigkeiten wird er in modernen, urbanen Gebieten gestellt. Kommt er nicht schnell genug zum Schuss, staut er zusätzlich auch noch Hass auf.

    Also: Mehr Pony-Streichelzoos in Parkanlagen, mehr nigerianische Nutten und mehr Vergewaltigungen …
    … oder, aber das ist jetzt echt Nazi, weniger Neger.

    Frohe und sichere Weihnachten Euch allen

  117. In dem Buch von Martell „und dann gehen die Lichter aus“ beschreibt der Autor, wie nach einem EMP Angriff, Moslemhorden Europa erobern.Dabei gehen die nicht sehr zimperlich mit den Eroberten um.Die
    Frauen werden vergewaltigt und zur Freude der Moslems, danach noch gefoltert.Als ich das Buch las, dachte ich noch,“man der trägt aber Dick auf“.Mitnichten, genau so wird es wohl kommen, wenn die uns erobern.

    Patrioten aller Länder vereinigt euch.

  118. D Mark 23. Dezember 2017 at 20:50

    In Schweden gehen die Leute wenigsten noch auf die Straße, in Deutschland würde wegen einer Vergewaltigung niemand demonstrieren.
    ————————————————–
    Nein, erst recht nicht unsere so mutigen Männer und für uns Frauen wird es langsam zu gefährlich!


  119. Mehrere hundert Malmöer Bürger protestierten am Donnerstagmorgen gegen die Vergewaltigungen und die Unfähigkeit der Polizei, den Schutz der einheimischen Frauen zu gewährleisten.

    Wenn sich Bürger im Stich gelassen fühlen bedarf es nicht mehr viel bis diese ihr Recht in die eigene Hand nehmen. Dann werden natürlich die üblichen linksgedrehten Idioten oder Bessermenschen wieder verständnislos reagieren und was von Rasssismus fasseln und sich wundern wie es dazu kommen konnte.

    Sorry, aber wenn ich lese was die importierten Bestien – als Menschen kann ich Kreaturen, die zu solchen Taten fähig sind beim besten Willen nicht bezeichnen – anrichten geht mir das Messer in der Tasche auf.

  120. „Feuerzeugbenzin in Vagina geflößt und angezündet“

    Ein Zeichen der Wertschätzung.
    Ein Einzelfall.
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.

  121. @ Marija

    da muss bei mir was falsch angekommen sein.Das waren dann wohl alles Männer, mit den Teddybären auf den Bahnhöfen.Die AFD Wahlverweigerer, waren dann wohl auch überwiegend männlich.Ihr macht es euch zu einfach, auf den männlichen Beschützerinstikt zu setzten. Ich kenne da ein besseres Mittel, Burka an und Ruhe ist.

    Patrioten aller Länder vereinigt euch.

  122. Wenn der Staat bewußt hinwegsieht, dann ist Widerstand sprich Notwehr Pflicht eines jeden Bürgers. Vergewaltigern und solchem perversem Evolutionsabfall muß deutlich gemacht werden was solchen Taten folgt. In Südafrika werden solchen Subjekten Autoreifen um den Hals gebunden und angezündet. Es geht aber auch humaner, Eier ab, Schwanz ab und die Wiederhohlung gibt es nicht mehr. Ein Vorschlag der Schule machen sollte. Oder??

  123. Was soll das alles dieser ganze Multi kulti Irrsinn. Das Gelumpe wird immer mehr ! Das ist der Untergang aller Kultur. Ich verstehe das nicht so ein Gesindel nach Europa zu lassen .Warum ? wie heißt die Krankheit ?

  124. Dafür hat die „Svenska Kyrkan“ ihren Gott gendergerecht neutralisiert und feiert nächstes Jahr mit ihrer Bischofsdarstellerin fröhliche Urständ.

  125. Im Focus ist aktuell ein Bericht über das Buch „Für Prophet und Führer: Die islamische Welt und das Dritte Reich“. Es haben 600.000 Moslems auf der Seite der Nazis gekämpft – das wusste ich gar nicht. Interessant zu wissen, falls der nächste Musel mal wieder die Nazikeule schwingen sollte.

  126. Das wird alles an der total verblödeten Masse der Teddywerferinnen nix ändern!
    Die wählen weiterhin die gleichen Parteien!
    In den Problemstädten dürfte die Anzahl der AfD-Wählerinnen unter 2% liegen….
    Dort wo die verblödeten Schweden sind, ist Germoney in spätestens 2 Jahren!

    In den wehrhaften, ländlichen Gegenden, mit AfD Wahlergebmissen von 20+ , sieht man den kommenden Ereignissen gelassen entgegen…….

    Silvester auf der Domplatte wird bald überall in den großen Drecksstädten sein, spätestens dann, wenn die Invasoren merken, dass sie nicht innerhalb von wenigen Monaten in Wohlstand leben können, dann nehmen die sich dann alles, was ihnen vom Politpack versprochen wurde……

    Dann kann mit Teddys zurückgeworfen werden….

  127. Solange die rotgrünen Sozis die Politik bestimmen, wird es leider immer weiter abwärtsgehen . Viele Menschen haben noch nicht verstanden , dass die europäische Sozialdemokratie und die Sozialisten/ Kommunisten
    bei den Linksradikalen uns auf diesen abschüssigen Weg des multikriminellen islamisierten Europas geführt haben. Und die selbstmörderischen christlichen Groß-Kirchen hierzulande folgen ihnen in einer Naivität, die kaum zu fassen ist .

    Herzu sei erwähnt:

    Anders Behring Breivik war mit seinen Gedanken seiner Zeit weit voraus, aus purer Verzweiflung, weil niemand ihm Gehör schenkte, entschloss er sich ein Zeichen zu setzen und ging selbst mit Gewalt gegen die roten sozialdemokratischen islamisierer vor.

  128. es ist ein Meta-Shittest der Schwedinnen an ihre einheimischen Männer.

    http://de.wikimannia.org/Shit-Test

    Die Frauen in Schweden ziehen gnadenlos ihren Test durch und die Männer versagen.

    Der feminine Imperativ will Kulturfremde Männer ansiedeln um die einheimischen unter Druck zu setzen. (Partnerschaft, Geld, Erpressbarkeit). Die Frauen müssten als logische Konsequenz eigentlich einen Immigrationsstop forden und die Remigration befürworten. Das würde aber dem femininen Imperativ zuwiderlaufen. Also soll alles so bleiben, man fordert nur mehr Schutz. Das ist unlogisches feministischen Denken.

    Man muß den Feminismus verstehen, dann versteht man auch die Massenansiedlungen.

  129. Sind doch alles Nazis, die Typen da in Malmö. Haben die denn nicht kapiert, daß das der Hilfeschrei eines „Traumatisierten“ war, der lediglich ein verzweifeltes Fanal gesetzt hat und dringend psychosozialer Betreuung bedarf? Und diese Rassisten gehen auch noch demonstrieren – unglaublich, schämen sollten sie sich.

  130. Die Schwe*dInninnen sind doch so emanzipiert, modern, fortschrittlich, blablabla.
    Die einheimischen Männer haben sie in den Griff bekommen. Die sehen noch trottelhafter aus als unsere tolerante Jugend
    Nur blöd, dass Ali und Mamadou angekommen… jetzt ist Haare färben anjesacht 😀

  131. Die schwedischen grünen Planschkühe sind ja noch schizophrener als unsere.
    Der Edle aus dem Morgenland bekommt bei Vergewaltigung die 20. Bewährung, während der autochthone Schwede am besten vor jedem Geschlechtsverkehr seinen Anwalt anruft und schriftlich festhalten lässt, was er wann und wie lange und in welcher Stellung mit seiner Partnerin machen wird.
    Kranke amerikanische Mee-too -Unkultur auf der einen Seite, auf der anderen Seite Willkür und Perversion des Rechtsstastes. Das ist doch die Hölle für jeden gerechten Menschen!

  132. ‚Mehrere hundert Malmöer Bürger protestierten .. gegen die Vergewaltigungen und die Unfähigkeit der Polizei, ‚
    Idioten!
    Gegen die Politik, vor allem die Sozialdemokraten und alle Linksparteien muss man protestieren und diejenigen hart ausgrenzen, die Linksparteien wählen.

  133. es ist bezeichnend, daß die demonstrierenden Schwedinnen nicht Roß und Reiter nennen.

    Solche Vorfälle werden genutzt, um die dem weißen Mann in die Schuhe zu schieben, um ihn noch mehr zu kontrollieren.

    Siehe auch #Aufschrei vs Silvester

  134. @ werta43 24. Dezember 2017 at 13:15

    es ist ein Meta-Shittest der Schwedinnen an ihre einheimischen Männer.

    Dieser „Feldversuch“ ist aber on the long run ein gnadenloses Eigentor für die weiße, weibliche Bevölkerung und er wird auch (hoffentlich!) die verantwortliche Regierung erwischen, alles nur eine Frage der Zeit.

  135. Ich kann nur jedem deutschen jungen Mann raten, der was auf dem Kasten hat: halbtags arbeiten und später auswandern.

    Lasst die Emanzen ihre scheiß Ideologie selbst bezahlen.

  136. 17-Jährige von einer Gruppe „Südländischer“ vergewaltigt und Feuerzeugbenzin in Vagina geflößt und angezündet.

    Ja, ja. Jetzt Bitte keine Vorurteile.

    Man muss ja auch die Situation der Täter berücksichtigen.
    Die Täter sind sowieso viel wichtiger.

    Und die sind alle gut ausgebildet:
    https://youtu.be/MirQM_B9wvc?t=84

    Wie man überall sehen kann

  137. +++ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 19:49
    Solche Perversionen gibt es nur in den Hostel-Filmen 1-3 zu sehen und in Angela Merkels vom Islam durchseuchten Europa bzw. Deutschland
    +++
    Teil drei kenne ich noch gar nicht :O)

  138. +++ Muden 24. Dezember 2017 at 02:31
    Wenn ein Neger Sackstand hat, muss er halt irgendwo abspritzen. Ist seine Frau nicht in der Nähe tut‘s auch ein Nutz- oder Haustier. Vor besondere Schwierigkeiten wird er in modernen, urbanen Gebieten gestellt. Kommt er nicht schnell genug zum Schuss, staut er zusätzlich auch noch Hass auf. …
    +++
    Zur Not reicht auch schon ein Schwuchtniklaus :O)
    https://www.youtube.com/watch?v=go8_F0oFPTM
    2017-12-13 Truckermuschipräsentation durch Sven Liebich auf Weihnachtsmarkt Halle (Reupload)

  139. Es ist Zeit, dass sowohl Schweden als auch Deutschland sich im Jahr 500 nach der Reformation auf ihre Wurzel besinnen. Dann gibt es auch Hoffnung auf Erlösung von „dem schwarzen Teufel Mahomet mit seinem vermaledeiten Alcoran“…

    Martin Luther – On war against Islamic reign of terror 1528

    Gibt es in der Fassung von 1529 auch zweisprachig hier für diejenigen, welche des Englischen nicht mächtig sind oder sich damit schwerer tun.

    Heerpredigt wider die Türken 1

    Im ersten Teil ordnet Luther die damalige „Türkengefahr“ und dessen Islamterror heilsgeschichtlich und theologisch ein und zeigt „wofür der Türke zu halten sei“, nämlich Gottes Zuchtrute.

    Heerpredigt wider die Türken 2
    Im zweiten Teil wird die „weltliche Faust vermahnt“.

    Eine Kostprobe:

    12 Denn der Türke ist der Mann, der dich lernen wird, was du itzt für gute Zeit hast, und wie jämmerlich, undankbarlich, böslich du sie wider Gott, seine Diener und deinen Nähisten zubracht, versäumet und missebraucht hast. Der Türke weiss den Adel zu mustern und zu demüthigen, die Bürger zu züchtigen und gehorsam zu machen, die Baurn zu zähmen und den Muthwillen zu büssen. Darumb denke und sei frumm, und bitte Gott, dass der Türke nicht dein Schulmeister werde: das rath ich dir, er hats vor Wien allzu greulich beweiset, wie ein wüster, unsauber Zuchtmeister er sei.

    13 Ich wollt wünschen, (wo uns unser Sünde für Gott so viel Witze und Muth liessen,) dass alle Deutschen so gesinnet wären, dass sich kein Flecklin noch Dörflin plundern noch wegführen liessen vom Türken; sondern wenns zu solchem Ernst und Noth käme, dass sich wehrete, was sich wehren kunnt, Jung und Alt, Mann und Weib, Knecht und Magd, bis dass sie alle erwürget würden, dazu selbs Haus und Hof abbrenneten, und Alles verderbeten, dass die Türken nichts finden, denn junge Kindlin, welche sie doch ohn das spiessen und zuhacken, wenn sie uns lebendig wegführen, und wir denselbigen doch nicht helfen können; und dass (E106) solchs geschähe mit vorgehendem Gebet zu Gott, darin sie Alles seiner Gnaden befohlen, und als im Gehorsam der Oeberkeit, wie droben gesagt.

    14 Es wäre je besser, dass man dem Türken ein leer Land liesse, denn ein volles. Und wer weiss, was solche Durst schaffen würde bei den Türken? Werden wir weggefuhrt, so haben wirs viel ärger, denn so wir erwürget werden; wie droben gehöret. Und ist grosse Fahr, dass wir in der Türkei vom christlichen Glauben zum türkischen Glauben fallen würden, zum Teufel in die Hölle hinein.

    15 Schreiben doch die Römer selbs von der Deutschen Weiber, dass sie vorzeiten eben so wohl als die Männer zu Felde gezogen und gestritten haben; und welche Magd oder Jungfrau nicht hat einen Feind erwürget, hat zur Straffe müssen Jungfrau bleiben.

    16 So schreiben die neuen Historien von den Türken, da sie zu Lemno in Griechenland sind eingefallen und den Thorhüter erstochen, hat die Tochter des Thorhüters, da sie den Vater todt gesehen, seine Wehre genommen, und den Turken im Thor so lange gewehret, bis die Burger dazu kommen sind, und die Türken vertrieben haben.

    17 Thun doch die Türken selbs auch also, dass sie sich ehe und lieber erwürgen, denn fangen lassen, und nehmen keine Gefangene wieder an, ob sie gleich gerne wieder heim wollten.

    18 Denn ich achte kein Häuslin so geringe, wo man sich draus wehren wollte, die Feinde müsste Haar drüber lassen. Doch solchs alles wissen die Kriegsleute besser denn ich, der ich mich auf solch Gelegenheit und Läufte nichts verstehe; sondern davon rede ich; weil es doch in solchem Fall muss gewagt sein, und keiner Gnaden bei dem Türken zu hoffen ist, wenn er uns wegführet, sondern alles Unglück, Hohn und Spott leiden müssen leiblich, dazu in geistlicher Fährlichkeit der Seelen des Worts beraubet sein, und ihr ärgerlich Mahomedisch Leben sehen müssen;

    19 so dächt ich, es wäre das Beste, Gott sich befehlen, und aus gethaner Pflicht und Gehorsam der Oeberkeit sich wehren, so lange und mit waser Weise man immer könnte, und sich nicht fangen lassen, sondern würgen, schiessen und stechen in (E107) die Türken, bis wir da lägen. Denn dass umb der jungen Kindlin willen gedächtest dein Leben zu behalten, ist nichts, weil du gehörest hast, dass die Türker solche Kindlin, und was sie nicht mitführen mügen alles erstechen, zuhacken und spiessen, dass du doch ihn wider helfen noch retten kannst, sondern allein grössern Jammer und Elend dran sehen musst.

    20 Und ob sie gleich die Kindlin mit dir wegführeten, so darfest du nicht hoffen, dass sie dieselbigen lassen bei dir bleiben; da wird nicht aus. Man verkäuft in der Türkei die gefangenen Christen wie das Viehe, und wie die Säu; achtet nicht, wer hie Vater, Mutter, Kind oder Weib sei, da wird das Weib dorthin, der Mann hieher verkauft.

    21 Also gehets auch mit Aeltern und Kindern zu, dass keins bei dem andern gelassen wird, wie die Käufer und Verkäufer wollen: dass doch allenthalben besser wäre, daheimen im Hause sich wehren und erwürgen lassen, in Gottes Willen und der Oeberkeit Gehorsam, denn sich in solch fährlich, schändlich Gefängniss geben.

    22 Das ist mein guter Wunsch, aber ich halt, es will wohl ein Wunsch bleiben. Denn ich solchs sage meinen lieben christlichen Deutschen zu gut, so da gerne wollen unterricht sein, die Andern bedürfens nicht, haben selbs gut Dünkel, Sack und Fass voll. Aber wollen wir mit dem Türken streiten und uns wehren, so werden wir müssen andere und neu Gedanken fassen, und uns anders schicken und gewöhnen, beide mit Herz und Hand, denn wir bisher gewohnet sind.

    ————————————————————————————————————————–

    Schritt 1: Buße tun und zum Gott der Bibel, zum Gott Martin Luthers umkehren.
    Schritt 2: Sich nicht fürchten vor dem Islam. Ihn auch nicht provizeren.
    Schritt 3: Wo man auf eigenem Territorium von ihm angegriffen wird sollen Christen heiß und innig Fürbitte leisten im Verborgenen. Besonders Alten, die Frauen und Kinder.
    Schritt 4: Wo man als Bürger von Verfassungswegen her die Pflicht und das Recht hat gegen Unrecht
    Widerstand zu leisten, wehre sich wer kann. Aufgrund der aktuellen Situation muss dies zunächst in Form des „Waldgangs“ ablaufen. Man muss aber mental-spirituell bereit sein für den Tag an dem die eigene Hütte attackiert wird oder es hier losgeht.
    Schritt 5: Furchtlos kämpfen bis zum Sieg.

    Wer den Friede Christi im Herzen hat, braucht sich vor nichts zu fürchten. Man darf nur nicht naiv sein
    und die Reiche miteinander vermengen wie es die heutigen „Hirten“ tun und damit Glaube UND Obrigkeit verderben.

    Gott schütze Deutschland.

  140. Warum kann ich – angesichts der Barbarei – dennoch kein Mitleid mehr empfinden?
    Bin ich abgestumpft?

    Ich habe die dritte (?) Welle „Feminismus“ am eigenen Leib erlebt. Alle Perversionen dessen beobachtet. Dokumentiert. Die Akteure sind bekannt. Auch die im Schlepptau mitreisenden: Kinderschänder, Kirchen-Homos, Anarchisten, Stalinisten, Salonsozialisten…

Comments are closed.