Erst auf Druck aus den sozialen Netzwerken berichtet die Tagesschau in ihrer 20 Uhr-Sendung ganz zum Schluss bei 10:08 Minute kurz über die "Beziehungstat" in Kandel.

Während die heute-Nachrichten am 28.12. ausführlich über die Bluttat des afghanischen „15-Jährigen“ berichtet haben, versuchte „das Erste“ die Tat buchstäblich bis zur letzten Minute noch zu deckeln. „Professionell“ nennen sie solch eine Arbeit:

Selbstverständlich müssen wir als Berichterstatter einen professionellen Blick auf diese Tat richten: Seit einigen Stunden wird uns in den Sozialen Netzwerken vorgeworfen, die tagesschau würde darüber nicht berichten. Wir würden bewusst etwas verschweigen. Die Identität des mutmaßlichen Täters ist bekannt. Er ist nach Polizeiangaben ein unbegleiteter jugendlicher Flüchtling aus Afghanistan. Nach bisherigen Erkenntnissen war er der Ex-Freund des Mädchens. Andere Medien haben dies bereits groß berichtet.

Warum waren wir so zögerlich? Das hat einen guten Grund. Nach allem, was wir bisher wissen, handelt es sich um eine Beziehungstat. So schrecklich sie gewesen ist, vor allem für die Eltern, Angehörigen und Bekannten – aber tagesschau und tagesschau.de berichten in der Regel nicht über Beziehungstaten. Zumal es hier um Jugendliche geht, die einen besonderen Schutz genießen.

Die Tat, die bundesweites Entsetzen hervorgerufen hat (nachdem soziale Medien wie PI-NEWS darüber berichtet hatten) ließ sich aber nicht mehr verschweigen, auch nicht, dass es einmal wieder einer von Merkels geladenen Gästen war, der das deutsche Mädchen abgestochen hat.

Während die Ausrede für den Mord an Maria Ladenburger in Freiburg war, es habe sich um „kein gesellschaftlich, national und international relevantes Ereignis“ gehandelt, musste diesmal eine „Beziehungstat“ als Ausrede für die Nichtberichterstattung herhalten.

Die ARD zog dann aber doch noch die Notbremse und versuchte am Donnerstag eine ähnliche Pleite zu vermeiden wie bei der Nicht-Berichterstattung über die grausame Vergewaltigung mit anschließendem Mord in Freiburg oder die sexuellen Massen-Missbräuche von Köln. Die Stellungnahme der ARD („Kandel – wie die Tagesschau damit umgeht“) sagt am Ende gnädig noch einige Minuten Berichterstattung zu:

„Nachtrag: Die Tagesschau um 20 Uhr wird eine kurze Meldung zu der Tat in Kandel machen. (Stand: 19.52 Uhr).“

Acht Minuten vor Sendungsbeginn hat der „Chefredakteur der ARD-Tagesthemen und der Tagesschau, Politikwissenschaftler Kai Gniffke“ also noch die Kurve gekriegt. Trotzdem schlecht gelaufen, Kai. Mal wieder.


Aber wer braucht schon in Zeiten des Internets noch ARD und ZDF? Es lohnt sowieso mehr, sich Einschätzungen freier und unabhängiger Geister zum Thema anzusehen. Wie zum Beispiel von den beiden Youtubern Martin Sellner (Wien) und Serge Menga (Essen), die sich in ihren jeweiligen Videobotschaften zum Mord des Afghanen an der 15-jährigen Mia in Kandel wie immer mit klarer Sprache äußern.

Video von Martin Sellner:

Video von Serge Menga:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

340 KOMMENTARE

  1. Merkwürdige bzw. entlarvende Zeiten sind das, wenn man Medien dazu zwingen muß, wichtige und „dem System“ nicht dienliche Dinge zu berichten – und selbst die werden „geschönt“ dargestellt. Die kommen aus den eigenen Lügen- und Vertuschungsschleifen nicht mehr hinaus.

  2. Alles eine Frage der Prioritäten. Was ist schon der Mord an einer deutschen Jugendlichen, wenn man ausführlich über ein kleines Hotelschiff berichten kann, welches einen Brückenpfeiler rammte.

  3. Wie kann ein Vater eine Beziehung seiner minderjährigen Tochter mit einem offensichtlich doppelt so alten „Mitschüler“ aus einem vollkommen fremden Kulturkreis zulassen, den Partner auch noch aufnehmen wie einen Sohn, da er ja sonst niemanden habe. Erinnert an den Vater von Maria Ladenburger. Was sind das für Männer?

  4. Sondersendungen gibt es nur wenn Musels Opfer werden.

    Was für ein beklopptes Land,
    das Fremde den eigenen Leuten vorzieht.
    Das werde ich nie verstehen und ich will
    es auch gar nicht verstehen.

  5. wählste schwarz kriegste grün (auch die CSU gemeint)

    wählste jamaika kriegste ebenfalls tiefgrün

    die neue kfz steuer belastet vorwiegend verbrennungsmotoren ganz besonders ältere wie z.b. den 190e

    man könnte sie auch öko reform nennen

    vor allem belastet es auch den deutschen autofahrer mehr als die ausländer denn angeblich sind es noch mehr deutsche als ausländer
    selbst wenn nicht oder auch bei gleicher zahl trifft es hier wieder den deutschen

    also ! wir haben viele ausländern hier wie bekomme ich an die mehr geld oder wie schiebe ich diesen geld zu ?
    oh die haben viele kinder !
    ganz einfach also muttersäuenrente hoch ! (erfinder übrigens adolf hitler der autobahnfahrer)
    also bekommen ausländer viel deutsche wenig
    „Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
    geburtenrate deutsche frau 1.4 , neue moslems 3,2 + (alt ca 2.8 immer noch das doppelte)
    zusätzlich rechnet sich diese rechnung mehrmals nachzug oder erneutes kindermachen der kinder
    also kriegen diese ausländer automatisch mehr

    firmen „interessen“ werden auch gestärkt (nennt sie eliten) (oder auch einfach „hier sitzen die linken in führungspositionen)
    oder auch ein zuschieben von macht in diese linken interessensgruppen

    wie sagte herr gauck schon „die da oben sind ja nicht das problem“ anne will (warum noch an europa glauben)

    alte deutsche sparer müssen natürlich auch abspecken die ganzen neuen ausländer haben sicher noch nicht soviel gespart auch hier der deutsche der verlierer

    die ganzen „reformen“ hier treffen oder betreffen vor allem ausländer und folgt interessen des GLEICHMACHERS
    das sich doch alles keine sparmaßnahmen das nicht doch nur „reformen“
    es kommen harte zeiten des zusammenhalts , die bürgerinnen und bürger haben anspruch auf gedrückte preise (gerhard schröder)
    er war war ein weichensteller (angela merkel)

    warscheinlich kommt auch das netzwerkdurchsetzungsgesetz was nichts weiter als überwachung werden wird dazu mehr kontrolle der linken über diese sache

    http://www.lokalkompass.de/velbert/ratgeber/damit-muessen-sie-2018-rechnen-mehr-kindergeld-hoehere-kfz-steuer-auf-neuwagen-d813859.htm

    wo war die CSU ? die autobahnmaut für deutsche und zu lasen des verbrennungsmotors kommt ebenfalls aus der CSU
    es macht also keinen sinn eine dieser partein zu wählen und um das gleich vorweg zu nehmen die CSU ist hier genauso dabei wie die anderen auch
    das war sie beim flaschenpfand auch, bei der homo ehe war sie auch dabei, bei der öffnung des züge in bayern für zuwanderung ebenfalls die csu (hier hat sie auch am meisten zu sagen)
    , die doppelte staatsbürgerschaft wurde auch von der CSU neu eingelegt, eine ganz norm für „unbegleitete minderjährige“ wurde von der CSU verabschiedet) und vieles mehr

  6. Und die nächste Lüge ist schon aufgetischt: „Haftbefehl gegen 15-jährigen Afghanen“ titelt die Propagandasendung. Wer diesen afghanischen Mörder für 15 hält ist entweder selbst kriminell oder leidet unter schwerster Fehlsichtigkeit!

  7. Lügner!

    Die Presse hat die Aufgabe, ordentlich zu recherchieren und hätte so das wahre Alter des Mordslems aufdecken müssen.

  8. Unfaßbar was aus Deutschland geworden ist. Ich finde kaum noch Worte den Zustand unseres Landes im Vergleich zu z.B 1995 zu beschreiben.
    Was diese Regierung meinem Land angetan hat kann man nicht mehr in Worten fassen.
    Es gibt einfach keine legale Beschreibung dafür…

  9. Bei dem „Attentat“ auf den Bürgermeister von Altena, welches sich hinterher als doch nicht gaannnz so rechtsradikal herausstellte, berichteten die LügnerInnen der Tagesschau aber sehr ausführlich.

    Oder beim „Marwa-Mord“, der aus linksgrüner Sicht eigentlich nur „regionale Bedeutung“ hätte, hätte ein Mohammedaner eine Russin getötet.

    Wir wollen auch nicht vergessen, dass Goebbels ErbInnen von der GEZ-Tagesschau erst sehr spät von den islamischen Gruppenvergewaltigungen zu Köln 2015/16 berichteten dafür sehr ausführlich über einen regional umgekippten Polizeimannschaftswagen in Köln 2014.

    Die AfD sollte permanent den Antrag stellen, das gesamte Zwangsfinanzierungssystem GEZ, jenes linksgrüne Propagandainstrument, abzuschaffen.

    Jeder Haushalt, auch wenn er nicht die Lügenmedien konsumiert, zahlt pro Jahr 200 Euro Zwangsgebühren, das könnten 2 paar Schuhe für Kinder aus einkommensschwachen deutschen Familien sein!

    Stoppt GEZ-Verbrecher jetzt, Tagesschau in den Tagebau!

  10. Kein Volldemokrat 29. Dezember 2017 at 09:34
    Sondersendungen gibt es nur wenn Musels Opfer werden.
    Was für ein beklopptes Land,
    das Fremde den eigenen Leuten vorzieht.
    Das werde ich nie verstehen und ich will
    es auch gar nicht verstehen.
    ———————————–
    Wer sich das Fremde entzieht, entfremdet sich. Entfremdung ist ab einem gewissen Grad höchst pathologisch. Das Fremde wieder zum Fremden machen bringt Heilung.

  11. Früher hat man die Tagesschau gesehen, um zu erfahren, was es neues gibt. Heute guckt man sie, um zu erfahren, welche Sprachregelungen die Mächtigen ausgeben. DDR 2.0

  12. OT
    Liebe Leute,

    ich werde nicht müde für Spenden an die AfD zu werben !
    Wer sonst soll uns aus dieser Misere herausholen ? ( Wenn mir allerdings hier jemand einen Termin für einen Generalstreik oder eine Gr0ßdemonstration nennen kann,bin ich sofort dabei )

    https://www.afd.de/geld-spenden/

  13. Kein Volldemokrat 29. Dezember 2017 at 09:34

    er klärs ihnen es ist ganz einfach

    so einfach das ich es selbst vor 15 jahren nicht glauben können

    „alle menschen sind gleich“ daher gibt es jemanden der sie auch gleich machen will
    nur hat dies nicht funktioniert und der linke will nicht aufhören weil er ein extremist ist

    er tut es nur der gleichheit wegen er hasst nationales

  14. „Zumal es hier um Jugendliche geht, die einen besonderen Schutz genießen.“
    Das Mädchen hat nichts mehr davon. Sie hatte nicht das Glück vor dem Mörder geschützt zu werden, weil sie auf Lehrer, Gutmenschen und Schönredner vertraute.
    Der Mörder hat sein Recht auf irgendeine Art von Schutz in unserem Land verspielt!

  15. wann wird endlich der Haftbefehl gegen die graue Eminenz im Hintergrund ausgestellt.
    Reicht doch wohl langsam!

  16. “ Eurabier 29. Dezember 2017 at 09:41

    Bei dem „Attentat“ auf den Bürgermeister von Altena, welches sich hinterher als doch nicht gaannnz so rechtsradikal herausstellte, berichteten die LügnerInnen der Tagesschau aber sehr ausführlich.“
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Da fällt mir ein:
    Lebt denn der alte Mannichl noch?

  17. Das ARD-Informations-Unterdrückungs-System muß endlich eingestampft werden. ENDE mit GEZ (!), für diese Volksverarschungs- und Informations-Manipulations-Kloake.

    Stecker ziehen, und fertig.

  18. … und die BILD Zeitung belügt uns heute in dieser Geschichte auch mehrfach: Die Schülerin war so gut, daß sie es auf die BERUFSSCHULE schaffte … dieser Zusammenhang wird gleich zweimal gedruckt. LÜGEN wie gedruckt und was das Zeug hält: Auf die Berufsschule kommt auch ein Hilfsschüler. Berufsschule ist Pflichtschule auch für einen Hauptschüler !!! Mann o Mann für wie BLÖD halten uns die Medienschaffenden von ARD, ZDF, BILD, …

  19. Mic Gold 29. Dezember 2017 at 09:31

    Merkwürdige bzw. entlarvende Zeiten sind das, wenn man Medien dazu zwingen muß, wichtige und „dem System“ nicht dienliche Dinge zu berichten – und selbst die werden „geschönt“ dargestellt. Die kommen aus den eigenen Lügen- und Vertuschungsschleifen nicht mehr hinaus.

    Hierzu Terroristin Ulrike Meinhof, RAF68/Grüne:

    „Wir können die Herrschenden und ihre Handlanger nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu akzeptieren; aber wir können sie dazu zwingen, immer unverschämter zu lügen.

  20. Horst_Voll 29. Dezember 2017 at 09:44

    Vor allem gelang es den bayerischen Ermittlern immer noch nicht, die beiden Mannichl-Attentäter aufzuspüren. Die sind besser untergetaucht als der NSU!

    Übrigens: Am Tage dieses ominösen Mannichl-Attentats hörte ich im Auto NDR-Nachrichten. Der Goebbelssprecher erwähnte innerhalb einer Minute zehnmal den Begriff „rechtsradikal“…

  21. blabulus 29. Dezember 2017 at 09:43

    Vor allen Dingen hat sie ihren Eltern vertraut.
    Wer hat denn diesen „afghanischen Schutzsuchenden“ für diese Familienfeier, um die es ja offensichtlich bei dem BILD-Foto geht, so fein rausgeputzt?
    Haben wir das als Steuerzahler im Rahmen von Teilhabe bezahlen müssen?
    Oder hat Mias möglicherweise gutbetuchte Familie für dieses Ereignis tief in die Tasche gegriffen?
    Hat da keiner der Gäste ob des Alters des Fremden gestutzt?

    Möglicherweise habe alle verklärt gemurmelt: „Welch´ hübsches Paar!“

  22. Eurabier 29. Dezember 2017 at 09:48

    Horst_Voll 29. Dezember 2017 at 09:44

    Vor allem gelang es den bayerischen Ermittlern immer noch nicht, die beiden Mannichl-Attentäter aufzuspüren. Die sind besser untergetaucht als der NSU!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gell, ist schon mysteriös. Vor allem der Typ mit dem Tattoo muss doch leicht zu finden gewesen sein…
    Beim NSU stinkt auch alles drei Meilen gegen den Wind. Aber das ist schon wieder ein anderes Thema.

  23. Neben den Europafanatikern wie Merkel die Europa dem Islam preisgeben,
    sind auch die Eltern zum großen Teil mit schuld.
    Haben denn diese Eltern ihre Tochter nicht aufgeklärt?
    Dass man als Deutscher den Moslem als Bedrohung erkennen muss?
    Man kann Eltern nur raten, ihre Kinder frühzeitig darüber aufzuklären welche Gefahr von dieser abartigen Religion ausgeht. Das muss schon mit der Muttermilch aufgesogen werden.

  24. Was ist eigentlich mit den vier ausgebrochenen Häftlingen. Die sind doch auch kreuzgefährlich und man erfährt nix. Laufen die noch frei herum? Warum wurde der Alarm erst 40 Min. später ausgelöst? Bilder von Überwachungskameras? Ich würde die gern erkennen, wenn sie mir begegnen. Was für Leistungen sollen die sich erschlichen haben? Ich glaube, heute muss sich jeder seine Informationen selbst besorgen.

  25. Für die schweinischen GEZ-Propagandesender gibt es keine Marktregeln!
    Jeder muß die Zwangsgebühren für die elendigen Volksverarscher bezahlen!

  26. Eine kaltschnäuzig abgebrühte Frechheit ist es, dass man für diese Nichtberichterstattung der ARD Tagesschau noch … “ GEZ „… bezahlen muß, macht man dies nicht, werden Familien auseinandergerissen dann kommen selbst Familienmütter mit zwei Kindern in den Knast, siehe hier klick !,

    und zur gleichen Zeit will man irgendwelche Asyl Familien und Fremdländer hier im Land zusamenführen, ODER WAS ?

  27. Ich lese gerade mein Weihnachtsgeschenk: Ein Buch über die Geschichte einer deutschen Kleinbahn.
    Als im März 45 „Hamsterer“ aus Bonn, kurz vor Waldbröl, Opfer eines Tieffliegerangriffs wurden, stand das im Bonner Generalanzeiger. Nur zwei Tage später starben bei einem weiteren Angriff auf einen Zug Leute aus den Dörfern bei Waldbröl. Das stand dann nur in der Lokalzeitung. Warum? Die toten Bonner konnte man in Bonn nicht verheimlichen, deswegen musste berichtet werden.
    Heute sind wir wieder auf dem Niveau vom März 45.
    In der DDR war es nicht anders.
    Wenn es in Deutschland zu einer umfassenden politischen Wende kommt, sollten alle Presseausweise der BRD für ungültig erklärt werden. Neue journalistische Akkreditierungen und Lizenzen für Zeitungen, Radio oder Fernsehen, sollten nur die Personen erhalten, die von einer Kommission als „unbelastet“ oder „geringfügig belastet“ eingestuft wurden. „Mitläufer“ sollten ein zeiweiliges Berufsverbot erhalten (zuzüglisch einer „Sühneabgabe“). Sogenannte „Haupttäter“, also zahlreiche Chefredakteure, erhalten nicht nur ein lebenslanges Berufsverbot, sondern werden, bei besonderer Schwere der Schuld, auch einige Zeit – unter Aufsicht – an der frischen Luft arbeiten

  28. „Aber wer braucht schon in Zeiten des Internets noch ARD und ZDF?“
    Unsere älteren Mitbürger und Wähler.
    Weihnachten in der Familie 2017 und das Wahlergebnis erklärt sich von selbst.
    > Wieso, Merkel ist doch gut. Geh mir fort mit diesen rechten von der AfD… u.s.w. u.s.f.<
    Das waren die Kernaussagen von 80++ jährigen, welche nur GEZ schauen und noch die lokale Tageszeitung lesen.
    Das Problem wird sich zwar biologisch lösen, aber wenn wir so lange warten wollen ist Deutschland nicht mehr Deutschland.
    Somit ist es wichtig die GEZ Lügner zu unbequemen Themen zu zwingen.

  29. Eurabier 29. Dezember 2017 at 09:48

    Hatten die beiden mutmaßlichen Mannichl-Attentäter nicht einen Klassiker des wasserdichten Alibis zum Tatzeitpunkt in Form eines Radarfallenfotos auf der Autobahn München-Rosenheim?

  30. #kostis 10.03

    „Die meisten Deutschen glauben immer noch was Tagesschau…….“

    Die „Tagesschau“ (Motto: Guckst Du (!) ist DAS „INFO-Vehikel“ für die 87 % Komatöse Schlaf-Schafe, die „gemütlich“ zu Hause – Chips knabbernd – auf dem Sofa darauf warten, daß der böse Wolf kommt, und sie frisst…….

  31. ich habe mir die Heute um 20:00 extra angesehen. Nun, der Bericht über den Schneefall in den USA und den Waldbrand auf Malle war jedenfalls mehr Sendezeit. OK, man muß Prioritäten setzen….

  32. Soso, fehlende Relevanz also da „Beziehungstat“. Für die Zuschauer also uninteressant.

    Und danach ein Bericht über ein paar Bäume die abgebrannt sind … in Spanien.

    Ich habe dann abgebrochen und so vieleicht den Bericht über den Sack Reis verpasst, der in China zu Boden fiel.

  33. Derweil berichtet im linksrotgrünversifften Hannover die SPD-HAZ weiterhin über das Mohrenlogo einer Kaffeerösterei.

    Kandel…. War da was?
    Motto: Nichts ist doofer „wie“ Hannover.

    „Diskussion um Kaffeerösterei
    Rassismus oder „Kulturpolizei“? Debatte über Machwitz-Logo

    Ist es ein Signet mit rassistischer Anmutung – oder ein unverwechselbares Markenzeichen? Das Logo des Kaffeerösters Machwitz bietet Diskussionsstoff. Hannoversche Politiker sind geteilter Meinung.“

    Kommentare dazu bevor sie gelöscht werden:

    #0

    Ellis

    28.12.2017, 19:47:00

    Darauf einen Machwitz Kaffee. Behaltet das Logo bessere PR gibts nicht für Geld…. Vieleicht Export in Osten erwägen?

    #1

    Meine Meinung

    28.12.2017, 20:30:00

    Fragt doch mal die Afrikaner

    die lachen sich kaputt, über was sich linksdoof hier Gedanken macht. Sie finden es eher als eine Beleidigung und diskriminierend, wenn das Logo jetzt aus posttraumatischen Gründen geändert werden sollte. So ist zumindest der Tenor der Afrikaner die ich kenne.

    #2

    togismo

    28.12.2017, 21:20:00

    lol

    so ein Quatsch, überall wird umbenannt, entschuldigt, was ist bloß los im Migrationsland, ich esse immer noch Zigeunerschnitzel und Negerküsse…als wenn keine anderen Probleme zu lösen wären…

    #3

    kommentator30169

    29.12.2017, 06:08:00

    Kulturpolizei !

    Grandioser Ausdruck in der Überschrift zum heutigen Artikel dazu. Was soll damit assoziiert werden? Kulturpolizei = Überwachung, was wir zu denken haben? wow, und das von der HAZ? Wann wird denn das Machwitz-Logo mit dem Begriff entartete Kunst in Verbindung gebracht?

    #4

    v.s.

    29.12.2017, 09:07:00

    mich würde es abhalten bei Machwitz Kaffee einzukaufen, wenn sie das Logo aus diesem Grund ändern würden.

    #5

    rene

    29.12.2017, 09:32:00

    Vermeintlich kluge Ratschläge …

    kommen jetzt von Politikern und Wissenschaftlern, alle wollen sie in diesem Jahr noch mal in die Medien. Und die HAZ spielt kräftig mit und schafft für diese alberne Diskussion auch noch das Forum. Die genannten Vorwürfe wie Beleidigung, Rassismus etc. sind falsch. Machwitz sollte hier Rückgrat beweisen und ihr Logo beibehalten. Eine verquere Minderheit will uns hier ihren Willen aufzwingen.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-Politiker-diskutieren-ueber-Rassismus-im-Mohren-Logo-von-Machwitz-Kaffee

  34. DerGeistDerStetsVerneint 29. Dezember 2017 at 10:11

    Goebbels gab nach dem ersten Angriff auf Schweinfurt die Direktive aus, über Bombenangriffe in der lokalen Presse zu berichten, weil es ohnehin jeder mitbekommen hätte, niemals aber über Bombenangriffe in Nachbarstädten.

    Quasi wurde damals „regionale Ereignisse“ wie der heute noch der islamische Ritualmord an Maria Ladenburger, verschwiegen.

  35. #Eurabier 09.45

    Die Heerscharen LÜGEN so lange, bis sie „merken“, daß der Kopf nicht mehr da ist, wo er einmal war…….

    Inschallah (könnte – übersetzt – schallendes Kuffnucken-Gelächter heißen………..oder?)

  36. Polit222UN 29. Dezember 2017 at 10:06
    Syrischer Merkel-Gast verpasst Polizist gezielt Kopfstoß (=kulturelle Bereicherung)…….zum Glück ist der Polizeihund auf Zack….

    Unglaublich aber wahr: der Hund löst das Problem, indem er das tut, was zu tun ist: er schaltet den aggressiven Musel aus. Da fragt man sich doch, warum das die Polizisten nicht tun.
    Hätten sie den angeblich 15jährigen (ich schätze ihn auf Anfang 30) gleich festgesetzt und abgeschoben, wäre dem Mädchen und seinen Eltern viel Leid erspart geblieben.

    Vielleicht denken nach diesem Vorfall doch noch mal einige Eltern junger Mädchen darüber nach, ob eine Beziehung zu einem Moslem so eine gute Idee ist. Ihn wie einen Sohn aufzunehmen war jedenfalls grundfalsch. Das haben Mias Eltern bitter lernen müssen. Möge anderen, die aus Mias Schicksal lernen, Ähnliches erspart bleiben.

  37. Marie-Belen 29. Dezember 2017 at 10:21
    Eurabier 29. Dezember 2017 at 10:16

    Genau das hat mir meine Mutter erzählt.

    Genau so ist es. Nur mit einem Unterschied: heute können dank PI und anderen wachsamen Medien solche Ereignisse nicht mehr hinter den sieben Bergen versteckt werden. Das musste nun auch die ARD zum wiederholten Male erfahren.

    Das Rumtricksen, Verschweigen und Lügen führt immer wieder dazu, dass die Systemmedien mit vollem Recht als Lügen- und Lückenmedien bezeichnet werden dürften.

  38. Wer zulässt oder gar anordnet, dass augenscheinlich 25- oder gar 30 jährige Muffls in Schulklassen gesteckt werden und wer unsere Kinder somit zur Beute für solche Ungeheuer wie diesen „Jungen“ aus Afghanistan macht, der müsste neben diesem Kerl auf der Anklagebank sitzen.
    In der Tagesschau hören wir kein Wort darüber. Keine Kritik daran, dass neben einem 13- oder 14- jährigen Mädchen ein 30- jähriger „Junge“, „Jugendlicher“ oder „Halbwüchsiger“ die Schulbank drückt.
    Und liest man einige der Kommentare zu dieser Sendung
    http://blog.tagesschau.de/2017/12/28/kandel-wie-die-tagesschau-damit-umgeht/
    dann fragt man sich, was noch alles passieren muss, bis Michel begreift, dass unser Land nicht wegen der AfD vor die Hunde geht. Bis Michel sich endlich den Kopf kratzt und fragt, ob die Tagesschau nicht vielleicht doch ein paar Sachen auslässt, verdreht oder uminterpretiert.

  39. Hat nicht auch die Protestantische Kirchengemeinde Kandel eine moralische Mitschuld am islamischen Ritualmord an Mia?

    Wir sollten in Gedenken an Mia Kerzen unter dem Motto: „Kandela gegen Angela“ anzünden!

    http://www.prot-kirche-kandel.de/index.php?id=1186

    Zwei Jahre „Bistro International“ in Kandel

    Im Frühjahr 2015 öffnete das „Bistro International“ zum ersten Mal als Treffpunkt von Einheimischen und Geflüchteten seine Türen. Damals waren die Räume des Frauen- und Familienzentrums an jedem Freitagnachmittag gut gefüllt mit Menschen aus aller Welt, die in vielen Sprachen und manchmal auch „mit Händen und Füßen“ versuchten, miteinander ins Gespräch zu kommen. Hier konnten Fragen gestellt, Probleme besprochen, und oft auf unkomplizierte Weise zwischenmenschliche Hilfe geleistet werden. Auch für die Menschen von hier war es eine bereichernde Erfahrung, dass über die Grenzen von Religionen, Kulturen und Nationalitäten hinweg das Miteinander gelingen kann.

    Zwei Jahre später gibt es das Bistro International immer noch, seit Herbst 2015 im „Max & Moritz“ in der Rheinstraße. Die Zeiten, in denen jede Woche viele neue Menschen nach Kandel und die meisten dann auch bald ins Bistro gekommen sind, sind inzwischen vorüber. Aber immer noch ist das Bistro ein wichtiger Ort und ein fester Termin für viele Einheimische und neu Dazugekommene. Integration ist ein langfristiger Prozess, der eigentlich erst beginnt, wenn das erste Ankommen in Deutschland schon geschafft ist. Das „Bistro International“ ist ein Ort der Begegnung, der Menschen genau dabei helfen kann. Denn wo sonst können sich Menschen aus verschiedenen Kulturen so ungezwungen in freundlicher Atmosphäre begegnen?

    Möglich gemacht haben diesen besonderen Ort die Menschen, die sich hier seit dem Beginn vor zwei Jahren ehrenamtlich engagieren. Helferinnen und Helfer, die den Raum vorbereiten, Kaffee kochen, Kuchen schneiden, spülen, mit Kindern Spiele spielen, die einfach ansprechbar sind…. Ihnen gebührt unser Dank und unsere Anerkennung!

    Leider sind es mit der Zeit immer weniger geworden, die mitmachen. Darum sind alle, die sich sagen: „Das ist eine gute Sache und ich kann mir vorstellen, vielleicht einen „Dienst“ im Monat zu übernehmen und dafür drei Stunden meiner Zeit zu opfern.“ herzlich eingeladen mitzumachen. Kommen Sie einfach vorbei! – Bistro International, Freitags, 16.00-18.00 Uhr im Max & Moritz (Rheinstraße 65).

  40. Andreas Werner 29. Dezember 2017 at 10:21

    Polit222UN 29. Dezember 2017 at 10:06

    Unglaublich aber wahr: der Hund löst das Problem, indem er das tut, was zu tun ist: er schaltet den aggressiven Musel aus. Da fragt man sich doch, warum das die Polizisten nicht tun.
    ————————————————
    Einfache Antwort. Dem Hund kann man (noch) keinen Rassismus vorwerfen.

  41. Wenn Straftaten von Ausländer so unter den Teppich gekehrt wird muß man annehmen das es nur um die Spitze des Eisberg handelt. Die Massenvergewaltigung in der Silvesternacht von Köln ist im Schweizer Fernseher schon im Neujahr berichtet worden. Die deutscher Medien haben mit Ausnahme von lokale Zeitungen erst ab 5 Januar darüber berichtet.

  42. DerGeistDerStetsVerneint 29. Dezember 2017 at 10:11

    Ich lese gerade mein Weihnachtsgeschenk: Ein Buch über die Geschichte einer deutschen Kleinbahn.
    Als im März 45 „Hamsterer“ aus Bonn, kurz vor Waldbröl, Opfer eines Tieffliegerangriffs wurden, stand das im Bonner Generalanzeiger

    Wurde ein einziger dieser Tiefflieger-Piloten jemals wegen Massenmordes angezeigt? Von diesen Tieffliegern und ihren Untaten habe ich auch in unserer Region (Südwesten) einiges gehört. Ein Tiefflieger, der einen Hirten mitsamt Schafherde massakriert hat (das will ich jetzt nicht weiter ausschmücken)

  43. Lügenpresse bleibt Lügenpresse.
    Ob durch direkte Propagandaverdrehungen oder durch verschweigen.
    Ab und an versucht man sich dann wieder als die offenen und wahrheitsliebenden Medien darzustellen – das hält aber dann nur 5 Sekunden und ist schnell wieder vergessen.

  44. #Andreas Werner 10.21

    „Vielleicht denken………Eltern………“

    Bei dem Sättigungsgrad an „Gehirnwäschen-Pandemie“………..wie in diesem Land vorherrschend, ist die Wahrscheinlichkeit für die Realisierung ihrer – vernünftigen – Hoffnung eher als „homöopathisch“ zu bewerten……….

  45. Das ganze erinnert an das Verhalten des Staatsfernsehen, nach dem Mord an einer Freiburger Studentin durch einen afghanischen „16 jährigen Jugendliche“ (tatsächliches Alter 32). Damals im Staatsfunk kein Wort zur Tat, als Rechtfertigung „war nur ein regionales Ereignis“ gleichzeitig berichtet man Minutenlang über ein Pipelinebau in einem Indianerreservat irgendwo in USA! Seither informiere ich mich lieber im Internet als beim Staatsfunk über “ Regionale Ereignisse“

  46. Der MESSER AFGHANE

    Nicht nur die sexuelle Zurückweisung, sondern auch der wirtschaftliche Aspekt wird bei der Bestie eine entscheidende Rolle bei seiner „Hinrichtungsentscheidung “ gespielt haben.
    Da hatte er schon so einen „guten Fang gemacht“ in einer Familie wo das Geld floss und ihm und seiner ganzen Sippe eine blühende Zukunft vor Augen führte, und dann durchkreuzt die „dumme Gans“ ihm alles. Für den Kerl war das ein Leben wie im Königshaus, und er heiratet die Prinzessin, das stand für ihn sicher fest! Da gibt es kein NEIN mehr.

    Umso größer war die Wut, als sie dann „alle seine hochtrabenden Pläne“ über den Haufen warf. Dieser Psychologe DEXHEIMER im FOCUS mit seinem Unsinn sollte anfangen, sich mit der Realität zu befassen anstatt zu viel zu philosophieren!

    In unserem Bekanntenkreis gab es eine junge Frau die hatte sich in den Kopf gesetzt, unbedingt einen Türken zu heiraten und dann gingen haufenweise Pakete in die Türkei und Geld für die kranke Oma, Tante, Cousine, die ganze Sippschaft kostete die Eltern ein Vermögen! Als sie dann endlich zu sich kam und den Kerl wieder loswerden wollte gab es Prügel. Diese florierende Wirtschaftsquelle wollte der Strolch nicht versiegen lassen. Das war ein hartes Stück Arbeit verbunden mit zusätzlichen Beschwichtigungskosten diesen elenden wie brutalen Parasiten wieder loszuwerden!

    Und die Tagesschau berichtet genauso zögerlich wie es mit der Abschiebung funktioniert. Hand in Hand!

  47. Wenn schon ein Innenminister seinen drei Töchtern nicht mehr empfehlen kann, allein aus dem Haus zu gehen, dann ist ein Land richtig am Ende:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article171999845/Sicherheit-Was-der-NRW-Innenminister-Frauen-fuer-Silvester-raet.html

    Welchen Tipp hat der Innenminister für feiernde Frauen in der Silvesternacht – eine Armeslänge Abstand halten, wie die Kölner Oberbürgermeisterin vorschlug?

    Reul: Ich tue mich schwer mit „Rundum-sorglos-Tipps“. Meinen drei Töchtern würde ich sagen: Geht nach Möglichkeit nicht allein, sondern in Gruppen.

  48. Jean-Paul-Marat 29. Dezember 2017 at 10:29

    In der Freiburger Fußballszene tuschelte man über den islamischen Ritualmord an Maria Ladenburger durch einen Buben: „Dieses war der erste Streich….“

  49. OT

    Tiefflieger im 2. Weltkrieg
    http://www.swp.de/goeppingen/zeitzeugen/tieffliegerangriff_-in-wiesensteig-kommen-23-menschen-ums-leben-8161442.html

    Sie rannte um ihr Leben und das ihrer Kinder – vergebens: Am 4. April 1945 wird die 38-jährige Helene Geiger mit ihren beiden Töchtern Maria Gabriele (5) und Edeltraud (9 Monate) auf dem Arm von Bordgeschützen eines Jagdbombers getroffen. Die Mutter und ihre Kinder sind nicht die einzigen Opfer. 23 Menschen sterben bei dem Angriff von Tieffliegern.

    Das muß man sich mal vorstellen: Bordschützen töten eine unschuldige Mutter und ihre zwei Kindern.

    Die Massenmorde von Tieffliegern an der deutschen Bevölkerung im 2. Weltkrieg wurden mit Sicherheit niemals geahndet. Aber wir mussten mitten im teuersten Wohngebiet von Berlin einen nordkoreanisch-totalitäres Mahnmal von 20.000 qm Grundfläche aus abstossend hässlichen Betonstelen bestehend hinstellen. Da wäre 20.000 qm Platz für dringend benötigte Wohnungen, Parkplätze, Naturfläche und Freizeitanlagen.

  50. 6 Millionen haben im September 2017 erkannt dass so nicht mehr weitergehen darf! Diese 6 Millionen müssen auf die Straßen gehen erst dann wird sich etwas ändern!

  51. Immer schön allen (Dreck) unter den Teppich kehren!

    Das geht solange gut bis der Dreck unter dem Teppich hervorquillt und niemand mehr auf dem Teppich gehen kann!

  52. Viper 29. Dezember 2017 at 10:25
    Andreas Werner 29. Dezember 2017 at 10:21
    ————————————————
    Einfache Antwort. Dem Hund kann man (noch) keinen Rassismus vorwerfen.

    —————————————
    Stimmt. Selbst dann nicht wenn es sich um einen DEUTSCHEN Schäferhund handelt.

  53. Bin Berliner und gestern mal wieder U-Bahn durch Kreuzberg gefahren, U1 und an mehreren Stationen ausgestiegen.

    Es ist viel schlimmer, als ich das in den schlimmsten Albträumen hatte. Wir wären am Görlitzer Park um ein Haar angegriffen worden. In mehreren Zügen waren heranwachsende, offensichtliche Schwerverbrecher. Wäre man Jugendliche(r)- ist jede Nahverkehrsfahrt ein Roulette-Spiel.

    Am Görlitzer Bahnhof eine Polizei-Streife mit 3 Beamten, die äusserst kompetent und einsatzbereit erschienen und auch tatsächlich schon optisch Eindruck machten- eher aber SEK-Typen als Schutzmänner.
    Ansonsten ist der Staat aber in einigen Situationen nicht mehr präsent und alles möglich.

    Favela.

  54. …und bei der nächsten Abschlachtung einer 10, 11,12, 13 oder 15-Jährigen
    kommt dann vom „professionellen Blick“ der Hinweis auf die Unterschlagung
    dieser Nachricht, dass der Mohammedaner Luftatmer wäre, und diese unter professionellem Blick
    eines besonderen Schutzes bedürften.

    Einwand: Aber, aber das Mädchen war doch auch Luftatmerin .

    Ja, aber nur eine ungläubige Frau .
    und dann auch noch ein regionales Ereignis.

    Quintessenz: ARD und ZDF müssen ganz oben auf die Agenda der zu entfernenden Problemverursacher.
    Ich bin es langsam wirklich leid …

  55. Man schmeckt förmlich die Qual, die in den Redaktionsstuben der ÖR-Medien herrscht. Wie wird Prantl reagieren, wenn wir was berichten, wie Volker Beck, Ska Keller und der Präsident von Eintracht Frankfurt? Gott sei Dank gibt es PI-News. Martin Sellners Video-Botschaften sind sehr wichtig, sollten aber für meinen Geschmack etwas kürzer und konzentrierter sein.

  56. Jaja, wenn es um Ausländer geht, findet sich immer ein Grund, warum die Medienhuren nicht darüber berichten sollen. Aber wehe ein Pegidaanhänger fährt bei rot über die Straße, dann ist ihm die Lumpenpresse gewiss. Bei diesem Gesetzesverstoß könnte ja ein Schatzsuchender zu Schaden kommen.
    Den sozialen Medien sei Dank, dass sie hier genügend Druck auf ARD und ZDF aufgebaut haben.

  57. Über den – angeblichen – „Beziehungs-M O R D“ gestern in Halle haben es die ARD-Propaganda-und-Informations-Unterdrückungs-Schergen auch nicht für „nötig“ erachtet……….das – sich in akuter Lebensgefahr mittlerweile an jedem Ort dieser Republik befindliche- „Volk“ zu unterrichten…..

    Was wäre ……….wenn – sagen wir mal Marietta Slomka, oder Anja Reschke……..rein „beziehungs-technisch“…….von einem Merkel-Gast mit Raketentechniker-Ausweis erdolcht würde?

    Wie viele „empörte Trauer-und Fassungslos-Visagen mit ARD-Ausweis“ müßten wir dann am Bildschirm ertragen?

    Nehmen wir mal an, der „Erdolcher“ wäre ein – böser, böser, böser – „Reichsbürger“, oder ein (fast noch böserer – (gibt es das lieber Duden (?)….einen „bösereren“…….??) „Prepper“………die „Nachrichten-Konsumierer“ würden von 24/7 Dauerschleifen von im Endstadium hyperventilierenden Reportern „vor Ort“ erschlagen………

    ………der nationale Notstand würde ausgerufen………..die NATO würde mobil machen……….

  58. Soviel „Qualität“ kriegt man also für GEZ-Zwangsverarschungsgelder. Mal sehen wie lange das dauert bis ein ABO für Qualitätspresse Pflicht wird.

  59. Halal in Halle?

    Es fehlen wieder Details dieses regionalen Ereignisses:

    https://www.welt.de/vermischtes/article171999298/Halle-40-jaehrige-Frau-in-Einkaufszentrum-umgebracht.html#Comments

    40-jährige Frau in Einkaufszentrum umgebracht
    .
    Tödlicher Zwischenfall in einem Einkaufcenter in Halle. In einem Reisebüro wurde eine 40-Jährige mit schweren Verletzungen aufgefunden. Sie konnte trotz Behandlung nicht mehr gerettet werden. Die Polizei verhaftete einen Tatverdächtigen.

  60. … versuchte „das Erste“ die Tat buchstäblich bis zur letzten Minute noch zu deckeln. „Professionell“ nennen sie solch eine Arbeit:
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Haben sie vom 1. immer noch nicht verstanden?
    Wie Begriffsstutzig muß man sein, um nicht zu begreifen, dass das deutsche Volk der Souverän ist?

  61. Wie so labern die alle immer vom „mutmaßlichen“ Täter? War er es nun oder nicht. Was wird damit bezweckt? Ob man noch daran zweifelt ob er die Tat begangen hat? Ich verstehe das nicht.

  62. @ Eurabier

    Der Tatverdächtige soll laut MDR ein Russe sein.
    Woher aus Rußland wird in dem Artikel nicht erwähnt.

  63. #AndTheWorms……………10.49

    Der Locus lüüüüüüüüüüüüücht sich in den Focus………….

  64. Noch eine Nachricht an den MUFL Psychologen DEXHEIMER

    Werter Herr Dexheimer,
    die „Naturvölker“ sind mit Sicherheit psychisch stabiler als wir Wohlstandkinder alle zusammen! Wir wären schon traumatisiert wenn wir eine Woche nicht duschen könnten, aber bei diesen Leuten ist der Egoismus und Überlebenstrieb noch unbeschädigt und voll ausgeprägt, auch obliegen sie keiner hygienischen oder moralischen „Abhängigkeiten“. Das einzige was ihnen fehlt ist das „nötige Kleingeld“ und das holen sie sich! Und wenn sie dabei durchs Mittelmeer schwimmen müssen. So stabil sind sie! Das einzige was diese Leute aufhalten könnte ist eine Keule direkt vor die Birne und dies werden sie auch nicht kampflos hinnehmen!

    Halten sie uns besser diese Leute vom Hals, die uns überrennen und aus unserem Land am hellichten Tag einen Kriegsschauplatz machen! Und sorgen sie dafür, dass sie im Gefängnis landen und abgeschoben werden, schicken Sie sie dorthin wo sie hingehören. Ersparen sie uns zusätzliche Kosten, Tote und Verletzte!

  65. Die Redaktion der Tagesschau hat vielleicht weniger Angst davor gehabt, die Wahrheit auszusprechen, als davor, immer dreister öffentlich lügen zu müssen.
    „15-jähriger Afghane“, „Beziehungstat unter Jugendlichen“
    Die BILD war nun mal so unkooperativ und hat Photos des Mörders veröffentlicht. Der Mann ist mindestens
    30 Jahre alt, ginge auch noch als 35- jähriger durch.
    Man hat einfach Angst, den Bogen zu überspannen. Völlig unbegründet. 87 % der Bürger sehen die angepriesenen Neuen Kleider des Kaisers immer wieder klar und deutlich. Also kein Grund, diese nicht öffentlich zu machen. Und die restlichen 13 % Prozent, diese Schreihälse, die meinen, der Kaiser sei nackt, das sind doch alles Nazis und ewig gestrige.
    Der öffentlich rechtliche Rundfunk sollte mehr Selbstvertrauen zeigen in Bezug auf seine Jahrzehnte währende Indoktrination und Manipulation. Moses und Jesus waren da weniger ängstlich. Und da war doch noch mal einer. Wie war das? „Dass ich euch gefunden habe und dass ihr mich gefunden habt, unter Millionen. Das ist ein Wunder.“ (frei aus dem Gedächtnis zitiert)
    In Zeiten von Transgender darf doch jeder sein, was und wer er will. Ein Mann gilt als Frau, eine Frau als Mann. Ein 35- jähriger gilt als 15 und wird in die Schule geschickt und Sozialpädagogen schmieren ihm morgens die Pausenbrote und sorgen dafür, dass er täglich seinen Liter Milch bekommt. Die Kinder sind ja im Wachstum.

    Also ich bin nicht so ignorant. Ich brauche keinen Ausgang aus der Matrix. Und dazu gehört auch die Tagesschau. Der ich voll vertraue. Ein Lackmus- Test á la Orson Welles und der Angriff von Marsmenschen ist bei mir nicht nötig. Ich glaube auch so an die Gefahr von Rechts.

    Liebe Linken Mitkämpfer und Genossen. Liebe Redaktionen des ÖRR, liebe Altparteien, liebe Führerin Angela Merkel. Ich vertraue euch blind. Denn die Partei hat immer Recht. Und nur ein toter Indianer ist auch ein guter Indianer. (ach, das gehört doch jetzt hier gar nicht her)

  66. Tritt-Ihn 29. Dezember 2017 at 10:51

    Tschetschenien, Dagestan und Tatarstan gehören auch zu Russland…..

  67. Die taz übrigens sieht die Schuld für den Mord von Kandel anscheinend bei der AfD: „AfD befeuert hysterische Debatte.“ Kommentar überflüssig.

  68. Ja, ARD und ZDF sind Vertuschungsmedien. Und wollen ganz einfach nicht die Schandtaten (die meisten bleiben ohnehin im Dunkeln!) der Gäste der Pastorentochter aus der Uckermark vermelden. Mal sehen, wie die Bilanz zu Silvester ausfällt. Da werden wieder ganze Horden dieser Islamanhänger durch unsere Straßen ziehen und uns Deutsche belästigen. Wenn nicht gar schlimmeres. Und da hat auch noch dieser Drecksack Peter Fischer von der Frankfurter Eintracht gesagt, dass er beim Verein keine AfD-Wähler will. Hat dieser selbstgerechte Trottel vergessen, dass fast 6 Mio Deutsche die AfD gewählt haben ?

  69. Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie diese Politsenderverantwortlichen über solche Morde entsetzt die Hände über den Kopf zusammenschlagen: „Oh Gott, das kann und darf nicht sein. Was machen wir daraus? Genau, Beziehungstat. Das hört sich gut an. Gibt’s auch unter Deutschen. Was kann der Afghane dafür, daß er noch kein Deutscher ist.“
    Würg

  70. Mal ehrlich, eigentlich macht es doch Spaß die Mainstream-Medien und ganz besonders das Staatfernsehen DDR1+2 vor sich her zu treiben. Gott sei Dank gibt es das Internet. Nur wie lange noch, da freie Information die Fehler der Mächtigen benennt und aus diesem Grund nicht „hilfreich“ ist.

    Prof. Dr. Jörg Meuthen
    Liebe Leser, ganz Deutschland diskutiert mittlerweile über den Messer-Mord an jenem wehrlosen 15-jährigen Mädchen durch einen afghanischen Asylbewerber – bis auf diejenigen, die in ihrem Tiefschlaf immer noch auf die Nachrichten der ARD vertrauen.

    https://m.facebook.com/Prof.Dr.Joerg.Meuthen/photos/a.554885501326826.1073741828.554345401380836/948257021989670/?type=3&source=57

  71. Pinneberg 29. Dezember 2017 at 10:53

    Die taz übrigens sieht die Schuld für den Mord von Kandel anscheinend bei der AfD: „AfD befeuert hysterische Debatte.“

    Aha, Gauland hat sich als 15jähriger Mufl verkleidet…..

  72. Ein 30-jähriger macht sich an ein 15-jähriges Mädchen ran und ermordet die Kleine, weil sie nicht will wie er will.
    Und die GEZ- Schnorrer nennen das BEZIEHUNGSTAT? Für was werden diese Subventionsempfänger, dieses Sammelbecken verkrachter und gescheiterter Existenzen, eigentlich bezahlt?

  73. „Er ist nach Polizeiangaben ein unbegleiteter jugendlicher Flüchtling aus Afghanistan. „.
    Und im Himmel ist Jahrmarkt. So reagiert also auch die angeblich so investigative Presse der öffentlich rechtlichen Hand. Wo mehrere Volksvertreter im jeweilen Rundfunkrat der Länder und des Bundes sitzen.

    Auch die Polizei dürfte hier mal – nicht die Polizisten auf der Straße, sondern die Presseverdreher, ich meine Pressesprecher – ihre Zweifel zu dem Alter des 15 Jahren alten Bub zum Ausdruck bringen.

    Aber so machen sich diese auch zum Mittäter zumindest bezüglich der Verurteilung. Der 15 Jahre alte Bub ist in spätestens 10 Jahren ein freier Mann.

    Aber die Libanesen haben schon beim Alter und der Herkunft gelogen, warum sollen das die jetzigen „Flüchtlinge“ nicht auch massenhaft betreiben ?

  74. OT Die Amadeu Antonio Stiftung träumt davon die AfD für „Gewalt gegen Flüchtlinge“ verantwortlich zu machen. Für genügend Kohle bekommt man für ALLES eine „wissenschaftliche“ Begründung
    Forscher sehen Zusammenhang zwischen Gewalt & flüchtlingsfeindlicher Hetze der #AfD auf Facebook Die University of Warwick hat auf Basis unserer Chronik die Verbindung von Hasskommentaren auf der AfD-Facebook Seite und Übergriffe auf Flüchtlinge untersucht
    https://t.co/Hyg24taB3N
    https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3082972

  75. #Pinneberg 10.53

    Hat die AfD (?), oder hat die TAZ „willkommens-geklatscht und Teddys geworfen“……..?

  76. Pinneberg 29. Dezember 2017 at 10:53

    Wenn TAZ-Leser dreimal Brandverletzungen durch Berühren einer heißen Herdplatte erleiden, empfiehlt die TAZ-Redaktion ein viertes Mal:

    http://www.taz.de/Toedliche-Messerstiche-in-Kandel/!5473518/

    In Berlin versucht am vorvergangenen Mittwoch ein 19-Jähriger, seine Ex-Freundin in der Havel zu ertränken, in Darmstadt sticht zwei Tage später ein 16-Jähriger auf seine ehemalige Freundin ein und verletzt sie lebensgefährlich, an diesem Mittwoch tötet im rheinland-pfälzischen Kandel ein 15-Jähriger mit einem Küchenmesser ein gleichaltriges Mädchen in einem Drogeriemarkt.

    Weil diese drei Taten von jugendlichen Asylbewerbern aus Afghanistan ausgehen, befeuern sie die ohnehin teilweise hysterisch geführte Diskussion über die Gefahren, die angeblich von Asylbewerbern ausgehen.

  77. Nun gut ….
    Frage an alle Eltern:
    Warum habt ihr bei der letzten Bundestagswahl nicht AfD gewählt ?
    Ihr habt es nicht getan.
    Also müsst ihr jetzt 4 Jahre lang Schi§§e fressen,
    so wie ihr gewählt habt. Eventuell auch 5 Jahre,
    wenn das Wahlgesetz geändert wird.
    Also
    Herzlichen Glückwunsch und
    einen schönen Gruss an eure noch lebenden Töchter .

  78. Eurabier 29. Dezember 2017 at 10:55
    Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht.
    Kurt Tucholsky

    Die Links-Liberalen schlottern mit den Knien, dass ihnen die Flüchtlingskrise als Supergau um die Ohren fliegt

  79. Als kürzlich ein Bürgermeister am Hals geritzt wurde, nachdem er vorher dem Mann das Wasser abgestellt hatte, da war die Tagesschau sehr Dienstbeflissen.

  80. Die TAGESSCHAU muss zwangsläufig lernen umzudenken!
    Wenn sie an Glaubwürdigkeit zurückgewinnen will dann müssten sie die Ersten sein, die von den Schandtaten berichten und nicht in Salamitaktik als letztes Glied in der Kette!

    INTERNET ist schneller! Wie peinlich für die TAGESSCHAU!

  81. @Marie-Belen 29. Dezember 2017 at 09:53

    Was Sie sagen ist vollkommen richtig. Ich habe die Eltern nur deshalb nicht erwähnt, weil diese einen lebenslangen Schicksalsschlag erlitten haben. Die Lehrer, Gutmenschen und Schönredner jedoch werden die Sache in ein paar Tagen als bedauerlichen Einzelfall ad acta legen und ohne jede Einsicht genau wie bisher weitermachen.

  82. Die Mainstream-Medien (Videotext des ÖR) lügen uns weiterhin vor, daß der afghanische Mörder 15 Jahre alt wäre, unfassbar!
    Wer das Foto dieses „Flüchtlings“ gesehen hat, erkennt wie auch ich sofort, daß dieser Kerl mindesten 25 Jahre alt ist. Sind unsere Behörden wirklich so blind und dämlich, daß nicht zu erkennen? Es kann mir doch keiner erzählen, daß es bei dem heutigen medizinischen Fortschritt (DNA) nicht möglich ist das Alter eines Menschen festzustellen. Oder werden wir hier tatsächlich auf „Weisung von Oben“ bewußte getäuscht und belogen, weil sonst die ganze Mär von den „Unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen“ auffliegen würde?

  83. isabela1 29. Dezember 2017 at 09:43

    Danke für den Hinweis.

    Ich habe gerade eine kleine Summe trotz sehr knapper Kasse gespendet. Wäre schön, wenn noch mehr sich dazu aufraffen könnten.
    Gerade jetzt, wenn sich die Schlagzahl der Morde durch die Invasoren massiv erhöht.
    Wir brauchen die AfD.

    Spendenstand 27.12.2017 : 760.070 Euro

    Es fehlen noch 739.930 Euro.

  84. kostis 29. Dezember 2017 at 10:03
    Die meisten Deutschen glauben immer noch was Tagesschau berichtet. Nur noch Krank.

    ———

    Ja, aber davon sind die meisten Westdeutsche, denn ein Ossi kann auch zwischen den Zeilen lesen !

  85. zille1952
    29. Dezember 2017 at 11:04
    Oder werden wir hier tatsächlich auf „Weisung von Oben“ bewußte getäuscht und belogen, weil sonst die ganze Mär von den „Unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen“ auffliegen würde?
    ——
    Genauso ist es. Und die ganze Mär von den Fachkräften und die ganze Mär von der Religion des Friedens und die ganze Mär von Wir schaffen das !

  86. So wie es heute völlig normal ist, nach dem Abi für zwei Jahre Hure zu werden, findet man sich in dieser pluralistisch verblödeten Gesellschaft selbst, indem man kurz mal einen Flüchtling zum Freund nimmt. Alles muss täglich neu ausgehändelt werden, nur, dass dies mit Messern geschieht, hat Frau Özuguz nicht gesagt. Die Tagesschau hat völlig fertig, einfach zum Erbrechen diesen Idioten noch zuzuschauen.

  87. Da werden in der Tagesschau-Redaktionsstube die Köpfe ganz schön geraucht haben.

    Schweiß auf der Stirn, immer wieder der Bange Blick auf die Uhr: „Mist, nur noch wenige Minuten bis 20:00 Uhr.“ Der Zeiger tickt unaufhörlich weiter.

    „Was sollen wir nur machen?“
    Berichten hieße, die selbstgewählte Pro-Flüchtlings-Zensur aufzugeben und zuzugeben, dass man wieder einmal auf das falsche Pferd gesetzt hat, zunächst nicht berichten wollte und dann zugeben muss, dass das nicht durchzuhalten war.
    Nicht zu berichten hieße, dass in den nächsten 24 Stunden das Thema eine Eigendynamik in den Medien bekommen wird und die Tagesschau – wieder einmal – das letzte Medium ist, das eisern an seiner selbstgewählten Lügen-Zensur festhält und eine erneute Blamage wie nach Freiburg und Köln vorprogrammiert ist.

    Tja liebe Tagesschau-Redaktion. Mal sehen wie viele Freiburg, Köln oder Kandel ihr noch braucht, um zu erkennen, dass man Euch als Lügen- und Vertuschungsmedium genauso dringend braucht wie einen Kropf.

  88. Merkel hat Psychologische Hilfe eingestellt, die beratend tätig sein soll, wie man Gesetze durchsetzt, bzw. wie man regiert ohne das die Bevölkerung merkt, dass sie manipuliert wird .

    Wer glaubt ernstlich, dass die Regierung die Tatsachen, die Menga in seinem Video sagt nicht auch weiß?
    Das macht das Ganze noch schlimmere, denn man kann von Versagen und Dummheit überhaupt nicht mehr reden.

    Die Bücher, die von einem Staatsversagen oder Krise schreiben, kann man getrost verbrennen.
    Das was passiert ist einkalkuliert für einen höheren Zweck.
    Die Toten, die Vergewaltigten und Verletzten sind eingeplant und werden hingenommen, für ein höheres Ziel.

    Die Regierung führt Krieg gegen die eigene Bevölkerung.


  89. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    dt. Soldaten für Afghanistan
    .
    afghanische Mörder und Vergewaltiger für Deutschland
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .
    Deutschland schickt deutsche Soldaten nach Afghanistan
    .
    .. für die „Sicherheit“
    .
    Afghanische Vergewaltiger und Mörder sind in Deutschland, töten und vergewaltigen unsere Frauen und Mädchen.
    .
    „Deutschlands Freiheit wird am Hindukusch verteidigt.“
    .
    Struck (SPD)

  90. Unfassbar, wie saudumm und verblödet der „Deutsche Michel“ durch pestgrünversiffte, jahrzehntelange Indoktrination beginnend schon im Kindergarten ist.
    Die anscheinend hirntoten Eltern der abgeschlachteten deutschen Tochter berichten, dass sie die Bestie aus Afghanistan wie einen eigenen Sohn aufgenommen haben.
    Ich würde mich in Grund und Boden schämen, dies auch noch öffentlich zuzugeben!
    Pfui!

  91. ARD: hat zur Pressekonferenz der Polizei und Staatsanwaltschaft ein Kamerateam und Reporter geschickt. Die erste Frage gleich mehr als Vorwurf als Frage: „warum wurde die Herkunft / Ethnie des vermutlichen Täters genannt ?“ Das scheint für die ARD das Allerwichtigste zu sein, dass die Herkunft nicht genannt wird

    Die Moslems können anscheinend doch Wunder vollbringen, dieser 15-Jährige Afghane war bei der Geburt schon 10 – 15 Jahre alt !!

  92. @ Eurabier 29. Dezember 2017 at 10:55
    Selbst Linksintellektuelle bezeichnen die TAZ als links. Also nicht wundern.

    Aber der Bericht ist doch interessant. Der 15 Jahre alte Bub hat also die Gleichaltrige (und im Himmel ist immer noch Jahrmarkt) also genötigt und sogar eine Strafanzeige durch die Eltern erhalten.

    Dann noch die Erwähnung der Gefährderansprache.
    Über die Gefährderansprche der deutschen Polizei lacht sich jeder Ausländer schlapp. Das fördert noch den mangelhaften Respekt gegenüber unserer Polizei. Die sagen in dem Sinne “ Wenn Du jetzt nicht artig bist, werden wir Dir den Lolly wegnehmen und Du kommst dann über Nacht in Haft und der Richter wird Dich zur Therapie nach …. und Du wirst in Einzelhaft mit Vergünstigungen im Jugendgefängnis landen, wo Du … .“. Dass sich da der die Ansprache vorgenommene Polizist bei dem Anblick des Buben nicht blöd vorkam und nichts gesagt hat…. .

    In anderen Ländern hätte die Polizei gesagt: „Dass Du 15 bist, kannste Deiner Großmutter erzählen.“. Zudem noch rein zufällig der Knüppel ausgerutscht wäre (und das mehr als einmal) mit dem Hinweis dass der richtig ausrutschen wird mit einer Woche Zelle zur Genesung, wenn er das Mädchen nicht in Ruhe lassen würde.

    Vor allem welcher Bürokrat hat dem 15 Jahren alten Bub (Grüße nochmals an den Trainer des Jahres; ernannt von dem Medium des System namens Kicker) hat überhaupt in die Papiere das Alter 15 Jahre eintragen lassen, bzw. die Daten aufgenommen ?
    Wehe ein Deutscher verliert seine Unterlagen und die Geburtsurkunde ist meinetwegen durch einen Brand beim Meldeamt der Stadt der Geburt vernichtet worden. Der muss ein neues Rennen mitmachen.
    Aber ein dahergelaufener Scheinasylant kann dummdreist lügen und wird noch von der Presse in dem Sinne geschützt, weil die sein Alter bestätigen.

  93. Die TAGESSCHAU könnte guten Willen zeigen und heute über den Frauenmord im Einkaufszentrum von HALLE berichten!

    Die TAGESSCHAU hat fast täglich Gelegenheit sich zu bessern!

  94. Die Tat, die bundesweites Entsetzen hervorgerufen hat (nachdem soziale Medien wie PI-NEWS darüber berichtet hatten) ließ sich aber nicht mehr verschweigen, auch nicht, dass es einmal wieder einer von Merkels geladenen Gästen war, der das deutsche Mädchen abgestochen hat.

    ———
    Wieso bundesweites Entsetzen, wenn man sich den Mörder selbst ins Haus holt,

  95. @Tritt-Ihn 29. Dezember 2017 at 11:15
    Auch wenn die SPD auf Bundesebene an Bedeutung verliert hat sie immer noch sehr viel Macht auf Landesebene, in den Komunen und Städtischen Versorgungsunternehmen.
    In Kandel versucht der SPD Bürgermeister Volker Poß den Mord an einer unschuldigen Schülerin (Kandel) herunterzukochen
    Bürgermeister von Kandel „Fremdenfeindliche Parolen sind der falsche Weg“
    https://www.welt.de/vermischtes/article172002380/Buergermeister-von-Kandel-Fremdenfeindliche-Parolen-sind-der-falsche-Weg.html
    da Flüchtlingskriminalität ein Thema ist bei dem Rot/GRÜN nur verliert!

  96. isabela1
    29. Dezember 2017 at 09:43
    OT
    Liebe Leute,

    ich werde nicht müde für Spenden an die AfD zu werben !
    Wer sonst soll uns aus dieser Misere herausholen ? ( Wenn mir allerdings hier jemand einen Termin für einen Generalstreik oder eine Gr0ßdemonstration nennen kann,bin ich sofort dabei )

    https://www.afd.de/geld-spenden/

    ______________________________

    Isabela,
    Über einen solchen Termin wäre ich auch sehr dankbar.
    Kann PI nicht zum Protest aufrufen? Oder die Leute von Pegida?

  97. @ Tomaat

    Auf diese Volksabstimmung bin ich gespannt.
    Ich hoffe, die Schweizer stimmen gegen die Zwangsgebühren.
    Dann kommt das Thema auch in Deutschland auf den Tisch.

  98. Jetzt ham wa den Salat!
    Da taucht doch tatsächlich ein Neger ins video um mir zu erzählen, wie schon meine preußische Großmutter die Königaberger Klopse gakocht hat.
    Immer wieder fand ich es leicht übertrieben, wenn hier einer über seinen Ösophagusreflux klagte.
    Doch nun muß ich selbst meinen screen säubern!
    NEGER!
    Geh und erzähl deinen Genossen zu hause, was sie hier erwartet,
    in dem beginnenden totalen civil war.
    Mein Gott, der Gestank kommt inzwischen aus dem PC. Ich muß lüften!

  99. Wenn der Junge bei der Einreise im April 2016 angeblich 15 war, dann müßte er jetzt 16 oder sogar 17 sein. Trotzdem wird in den Medien immer vom 15jährigen geschrieben……….

  100. +++ kostis 29. Dezember 2017 at 10:03
    Die meisten Deutschen glauben immer noch was Tagesschau berichtet. Nur noch Krank.
    +++
    Halt! Stop! Es gibt keine anderen Nachrichten! Oder doch? Wenn ja, dann wo?
    Es gibt für den „normalen“ Bürger keine echten Nachrichten mehr! Nirgendwo. Kein deutscher Sender im normalen Fernsehen berichtet auch nur annähernd neutral und wahrheitsgemäß!
    Allein der verblödete Pressekodex verhindert das ja schon. Den Rest erledigt die linksgrünversiffte Medienhurenschaft.
    Wie also sollen die Bürger die Wahrheit erfahren? Genau so funktioniert doch erst das System des deutschen Schurkenstaates – allein durch die gleichgeschaltete Hurensohnpresse!

  101. In der MZ steht heute ein guter Witz:

    „Auslöser unbekannt – Nächtliche Massenschlägerei in Großer „Uli“

    Halle (Saale) – In der Nacht zu Freitag hat es in der Großen Ulrichstraße in Halle eine Schlägerei mit acht Personen gegeben. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, gerieten gegen 1 Uhr zwei Gruppen mit jeweils vier Personen zunächst verbal aneinander. Es soll sich um Deutsche gehandelt haben.

    Der Streit eskalierte und entwickelte sich zu einer Massenschlägerei. Eine Gruppe floh schließlich und hinterließ vier „geschädigte“ Personen im Alter von 39 bis 41 Jahren. Eine davon musste ambulant behandelt werden. Der Auslöser für den Streit ist unbekannt.“

    Quelle: https://www.mz-web.de/halle-saale/ausloeser-unbekannt-naechtliche-massenschlaegerei-in-grosser–uli–29406602

    Ja, es waren durchweg Deutsche. Abdul Krüger, Yussuf Meier, Fikrit Hübner, Said Schulze und Farid Hoffmann waren dabei.

  102. Wenn man die gesamte Berichterstattung über den Fall „Kandel“ betrachtet, ist es schon extrem auffällig, dass das Wort „Flüchtling“ möglichst vermieden wird.
    Es soll auf diese Art eine Assoziation zwischen „Flüchtling“ und „Kriminalität“ vermieden werden.
    Wenn jedoch von „Flüchtlingen“ Geldbörsen gefunden werden, muss natürlich in jedem Bericht mehrfach das Wort „Flüchtling“ vorkommen. Auf diese Art soll das Gehirn des Lesers/Zuschauers auf eine positive Assoziation zu dem Wort „Flüchtling“ programmiert werden.

  103. #jeanette 11.17

    „Tagesschau könnte guten Willen…………..“

    Guter Wille und Tagesschau-Umerziehungs-Auftrag sind nicht kompatibel.

  104. Alexandros 11:14
    —————–

    ERIKA STEINBACH Danke für den Brief an den ungebildeten Fußball-Präsidenten.

    Für den Präsidenten, der es vielleicht gewöhnt ist eher Analphabeten den Marsch zu blasen, wird dieser Brief sicher mehrmals von ihm gelesen werden müssen, bevor er den Inhalt versteht!

  105. Und dann wundert sich die Zwangsgebühren erhebende „News“_genoSSenschaft wenn das Volk zurecht von LÜGENmedien spricht……

    „Reichsrundfunkgebühren“ aufheben, JETZT !!!!!!!

  106. Alle unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge werden nach der UN-Kinderrechtskonvention als Kinder bis zum 18. Lebensjahr bezeichnet.
    Kinder (bei uns von Geburt an bis zum 14. Lebensjahr) und Jugendliche (14.-18.Lj.) haben nicht die gleichen sexuellen Freiheiten.

  107. wie es im deutschland des merkelregimes normalität wird.
    „beziehungstaten“werden im mediensystem mit dem messer ausgetragen.

    ein grossen dank an das öffentlich rechtliche propagandaministerium das die „nun sind sie nunmal da,findet euch damit ab“in die hirne der deutschbevölkerung einhämmert.

    gäbe es einen gott,würde ich darum beten das die merkels,kässmanns,schwesigs,stegners,roth,dörre eckhardt,klebers,campinos,die medizin schlucken müssten,die sie die bevölkerung auslöffeln lassen.

    aber das wird nicht geschehen.
    diese kreaturen lassen sich durch herrscharen an steuerfinanzierten bodyguards bestens beschützen.

  108. Polit222UN 11:24

    Manchmal frage ich mich, ob die Tagesschau Sprecher und Moderatoren von den ÖR ,vielleicht wenn sie dürften, lieber etwas anderes berichten würden und dies nur nicht tun, weil es ihnen nicht gestattet ist.

    Die können doch nicht alle im Nebel wandeln!

  109. Falscher Tätrer, falsches Opfer. Passt nicht zu Merkels Willkommenskultur. Das ist der einzige Grund fürs Nicht- bzw. Zu spät Berichten.

  110. +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 11:22
    isabela1
    29. Dezember 2017 at 09:43
    OT
    Liebe Leute,
    ich werde nicht müde für Spenden an die AfD zu werben !
    Wer sonst soll uns aus dieser Misere herausholen ? ( Wenn mir allerdings hier jemand einen Termin für einen Generalstreik oder eine Gr0ßdemonstration nennen kann,bin ich sofort dabei )
    https://www.afd.de/geld-spenden/
    ______________________________
    Isabela,
    Über einen solchen Termin wäre ich auch sehr dankbar.
    Kann PI nicht zum Protest aufrufen? Oder die Leute von Pegida?
    +++
    Was nutzt es? Selbst beim 3. Pegida Geburtstag oder beim Pegida Weihnachtssingen war der recht kleine Platz nicht voll. Wo sind denn die ganzen Maulhelden? Berlin, Dresden, Nürnberg, Duisburg,… Überall wohnen Millionen Deutsche – und wo sind sie?
    Aber selbst wenn mehr Leute kämen, in den Medien würden auch 100.000 nicht erwähnt!
    Oder haben wir von Polen und dem „Polish Independence Day MARCH 2017“ https://www.youtube.com/watch?v=D3COi982ko8&feature=youtu.be&t=1 je etwas gehört?
    Pegida wird konsequent und zu 100% totgeschwiegen! DAS IST HURENSOHNPRESSE IN PERFEKTION!

  111. Eine Schande dass man so einen Dreck durch seine GEZ Gebühren unter Zwang ernähren muss. Ich schau schon lange praktisch kein verlogenes ÖR Propaganda Fernsehen mehr, da es mich nur noch anwiedert, diese endlose Lügerei und für dumm verkaufen, als ob die Zuschauer nur aus 3 – jährigen Kindern bestehen würden…

  112. Tritt-Ihn 29. Dezember 2017 at 11:01

    Auch Vater des Opfers zweifelt an Alter.
    Vater:
    „Der ist nie und nimmer erst 15 Jahre alt.
    —————————————

    Komisch, dass ihm das jetzt erst auffällt!

  113. Als da mal in DD ein Silvesterknaller vor einer Moscheetüre zerplatzt ist, kam das ungefähr eine Woche in allen Medien, einschließlich Tagesschau. Wenn ein deutsches Mädchen ermordet wird von einem Goldstück, gilt es, es zu vertuschen, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Erst auf Druck wird halbherzig berichtet aber immernoch gelogen.
    Bert Brecht sagte einst „Die halbe Wahrheit ist schlimmer als die Lüge“
    Unsere zwangsfinanzierten Medien haben nichts gelernt. Müssen die auch nicht. Das Geld fließt sowieso und 87% der deutschen Deppen haben ein weiter so gewählt. Schade nur dass der Rest das auch ausbaden muss…

  114. +++ alexandros 29. Dezember 2017 at 11:21
    @Tritt-Ihn 29. Dezember 2017 at 11:15
    Auch wenn die SPD auf Bundesebene an Bedeutung verliert hat sie immer noch sehr viel Macht auf Landesebene, in den Komunen und Städtischen Versorgungsunternehmen.
    In Kandel versucht der SPD Bürgermeister Volker Poß den Mord an einer unschuldigen Schülerin (Kandel) herunterzukochen
    Bürgermeister von Kandel „Fremdenfeindliche Parolen sind der falsche Weg“
    https://www.welt.de/vermischtes/article172002380/Buergermeister-von-Kandel-Fremdenfeindliche-Parolen-sind-der-falsche-Weg.html
    da Flüchtlingskriminalität ein Thema ist bei dem Rot/GRÜN nur verliert!
    +++
    Unvorstellbar! Vielleicht müßte man diesem vierbeinigen Nager (sorry Mod, aber was soll ich sonst schreiben? :O) den Begriff Demokratie einfach nur anders erklären! In der Politik sagen die doch immer „Wir haben verstanden“. Scheint aber diesmal nicht geklappt zu haben!

  115. einige Bekannte sagen schon, dass sie seit längerer Zeit keine Nachrichten mehr sehen, sonst halten sie sich aber bedeckt

  116. Einmal BEZIEHUNG immer BEZIEHUNG!
    Es ist schon erstaunlich wie man eine Schandtat BEZIEHUNGSTAT nennen kann, wenn gar keine Beziehung besteht. Die Beziehung, wenn es eine gab, war ja schon längst vorbei!

    Da macht es sich die Justiz leicht.

  117. Die „Eltern“ die den Afghanen aufgenommen haben erinnern mich in ihrer Psyche an die Eltern der Maria Ladenburger. Was soll man da sagen. Die Naivität kennt keine Grenzen?! Bitter und tragisch zugleich. Die Deutschen hat man gesitig so dermaßen geplättet daß sie den Instinkt für das Eigene und für die Gefahen aus kulturfremden Kreisen und deren Geisteshaltung (kulturelle Prägungen, Religion, Probleme) völlig verloren haben. Die Auswirkungen sehen wir jetzt und werden sich die nächste Zeit noch mehr offenbaren. Tragisch. Für die Geisteshaltung sind unsere Politiker, Medien und Kulturschaffenden verantwortlich. Sie sind die Institutionen die uns „von innen“ zerlegen bis hin zur Selbstauflösung und dafür Sorge getragen haben, daß wir den Instinkt für den Schutz des EIGENEN verloren haben.

  118. #jeanette 11.32

    Was die wollen können könnten…………spielt………selbst wenn sie wollen täten würden…;-)………keine Rolle……denn die GEISTESGESTÖRTEN GULAG-„Regisseure“ (auch Rundfunk-Rat genannt), die das Umerziehungslager Deutschland befehligen,…..;-)………aus Parteien, Kirchen, „NGO`s (Kahane läßt grüßen) diktieren………das UMERZIEHUNGS- und VOLKSVERARSCHUNGS-PROGRAMM………..

  119. Klar, aber wichtig ist, wenn bei einem Verkehrsunfall in Amerika 3 Menschen getötet werden. Das ist ja so wichtig.

  120. @jeanette
    Zustimmung: Die Medien lenken typischer Weise wieder vom Kern ab und fokusieren die Geschichte auf den Begriff „Beziehungstag“. Gebetsmühlenartig und wie ein Trommelfeuer. Das ist Gehirnwäsche in Reinstkultur! Fragen, die kulturelle, politische, religiöse und gesellschaftliche Hintergrund bleuchten bleiben einfach aus. So funktioniert Lückenpresse.

  121. Wie viel Geld bekommt denn so eine Familie, wenn sie einen Asylanten aufnimmt? Wenn sich in einer Familie auch noch ein gebärfähiges Weibchen befindet wird es zukünftig wohl noch eine Risikopauschale geben, mehr kann die Regierung dann aber auch nicht mehr tun, liebe Eltern. Wie kann man nur für ein paar Euro (Silberlinge) seine eigene Tochter so in Gefahr bringen / zur Schlachtbank führen! Ich kann und will es nicht verstehen, was ist nur los mit den Deutschen.

  122. @Marie-Belen 29. Dezember 2017 at 09:53

    Das BILD-Foto zeigt nicht das Opfer! Die Montage ist das Teaser-Bild für ein Video in dem es um mehrere Themen geht.

  123. „Zumal es hier um Jugendliche geht, die einen besonderen Schutz genießen.“

    Hö? Einheimische Jugendliche genießen gar keinen Schutz mehr! Die sind den verbalen und körperlichen Attacken der von Merkel und den Medien herbeigerufenen „Asylbewerber“ hilflos ausgeliefert, sei es in der Schule, auf dem Schulweg, im ÖPNV, auf Festivals, in Parks, Diskotheken, Geschäften, Einkaufszentren und generell in der Öffentlichkeit, zu jeder Zeit, Tag und Nacht.

    Die werden den „Schutzsuchenden“ absichtlich in die Arme getrieben durch Aufklärungsbroschüren oder Werbung in denen immer eine weiße Frau mit einem schwarzen/braunen Mann zu sehen ist, nie umgekehrt. Die in die Sozialsysteme und Kriminalitätsstatistiken einwandernden „Flüchtlinge“ werden als arme Verfolgte dargestellt, die man mit Teddybären begrüßen muss.

    Deren tatsächliche, mit unseren Werten absolut inkompatible Mentalität wird geleugnet, dass es sich hauptsächlich um Kriminelle, Betrüger, Verlierer, Gewalttätige und Analphabeten handelt, auch. Die Probleme und Gefahren bei einer Beziehung mit einem Moslem werden totgeschwiegen, dass man als ungläubige Frau überhaupt nix wert ist, auch.

    Die Jugendlichen werden von Politik und Presse den Illegalen als Opfer angeboten, anstatt sie aufzuklären, sollen sie sich mit „Respect“-Armbändchen den Vergewaltigungsabsichten erwehren, eine „Armlänge Abstand halten“, wenn sich Hunderte „Männer“ um sie herumdrängen, sie werden schon in Kindersendungen der ÖR aufgehetzt gegen die Bürger, die sich als einzige gegen diesen Krieg gegen die Bevölkerung aussprechen.

    „Jugendliche, die einen besonderen Schutz genießen“ am A*sch. Die haben Merkel zur „Beliebtesten Deutsche“ erlogen, hetzen gegen Russland, Pegida und die AfD.

    Das sind Feindsender.

  124. AlterSchwabe 29. Dezember 2017 at 11:01

    Hat sich eigentlich der Freiburger Fußballtrainer schon zur Tat des Buben geäußert?

    Herr Streich, Trainer des FC Freiburg und Peter Fischer Präsident der Eintracht Frankfurt streiten sich um ihren „Bub“.

    Der „Bub“ des Trainers vom SC Freiburg, Christian Streich
    ( https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/eigenartig/moerder-muss-man-moerder-nennen/ ), der „Goldjunge“ Hussein K. soll weitere Frauen belästigt haben.
    ( http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-zum-mord-an-maria-l-hussein-k-will-zum-tatvorwurf-aussagen_id_7575307.html )
    Bereits als 14-Jähriger soll er eine Zwölfjährige vergewaltigt haben, woraufhin er eine Prügelstrafe erhielt.

  125. hätte jemand ein Mettbrötchen vor einer Moschee fallen lassen wäre das überhaupt keine Frage, sofort eine Sondersendung

  126. Video von Serge Menga:

    Ist denn pi noch zu retten?
    Beihilfe zur Übernahme von Ansichten der Eroberer!
    Davon gibts schen Eingeschlichene im Bundestag.
    Nein, nein, nein, hier ist das Land der Deutschen und nicht Mau Mau Land mit Komo Kenyatta Macheten!

  127. FB Seite des Bürgermeisters von Kandel: https://www.facebook.com/profile.php?id=100011506654573&hc_location=ufi

    Laut einer Userin schützt er den Mörder.

    Das passt jetzt zwar nicht wirklich hier hin,trotzdem muss ich meinem Ärger einmal Luft machen.Wieso schützen Sie eigentlich den Täter,warum soll man keine voreiligen Schlüsse ziehen?Die Tat spricht ja wohl für sich.Ich finde schon,dass die Politik total versagt hat und der Bürger auf sich gestellt ist. Ich finde das unerträglich,dass sich in unserem Land kriminelle Asylbewerber tummeln.Aber solange man nicht selbst betroffen ist,kann man natürlich große Reden schwingen.

  128. „Nach der tödlichen Messerattacke auf eine 15-Jährige im rheinland-pfälzischen Kandel mahnt Bürgermeister Volker Poß (SPD) zur Ruhe. „Fremdenfeindliche Parolen in die Welt zu setzen ist im Moment der falsche Weg“, sagte der Kommunalpolitiker im Südwestrundfunk. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling aus Afghanistan.

    Der Bürgermeister reagierte damit auf vereinzelte E-Mails, die er bereits erhalten habe: „Da ist von Politikversagen die Rede. Da macht das Wort Abschiebung die Runde, und es werden Konsequenzen im Umgang mit Flüchtlingen eingefordert“

    Bürgermeister Volker Poß (SPD) freut sich über weiteres Feedback:

    https://www.rlp-buergerservice.de/bis/vg_kandel_bi/mitarbeiter_details.jsf

    Volker.Poss@vg-kandel.de

  129. Leider wird die Unvereinbarkeit der geistlichen Grundlagen von Christentum und Islam ausgeblendet, sowohl in Schulen, als in Medien, als in der Gesellschaft. Die geistliche Grundlage des Christentums ist die Freiheit, die Gleichheit und die Brüderlichkeit. Im Islam gilt keine Freiheit, gilt keine Gleichheit und gilt Brüderlichkeit nur innerhalb der Glaubensgemeinschaft. Diese beiden Gegensätze sind und bleiben Spannungsursachen und Verständnishindernisse. Täuschung, Lüge, Tötungen werden vom Koran erlaubt, wenn es der Ausbreitung des Islam dient. Ungleichheit bringt sehr viel Not und Elend, besonders für weibliche Konvertiten, die sich von einem Moslem täuschen ließen. Es gibt unendlich viele Erfahrungsberichte in Filmen und in der Literatur. Warum warnt man die deutschen Mädchen nicht eindringlich vor den Folgen einer leichtfertigen Liebschaft? Leider muss der bittere Weg der Erfahrung gemacht werden. Schulen behaupten, auf das Leben vorzubreiten. In diesen Zeiten wäre das eine Hauptsache, viel bedeutsamer als Gendergaga, dass Erfahrungsberichte von unglücklichen Konvertitinnen in Schulen diskutiert werden. Auch das Schicksal von Frauen, die Ehrenmorden zum Opfer fielen, sollten Unterrichtsthema sein. Nicht nur die Statistiken (diese zwar auch), sondern die einzelnen Schicksale, wie sie z.B. in Aktenzeichen XY hin und wieder in Filmbeiträgen zusammengefasst sind. Nichtmuslimische Mädchen müssen gewarnt werden. Der Islam ist eine Gefahr für sie. Er ist ein Gefängnis, aus welchem man seltenst lebend wieder herauskommt. Die Fakten belegen es.

  130. Vater des Opfers von Kandel : „Er ist nie und nimmer erst 15 Jahre alt“
    Nach der tödlichen Messerattacke auf eine 15-Jährige im rheinland-pfälzischen Kandel mahnt Bürgermeister Volker Poß (SPD) zur Ruhe. Obwohl es sich bei dem Tatverdächtigen um einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling aus Afghanistan handelt, sei vorschnelles Handeln fehl am Platz, sagte Poß am Freitag im Südwestrundfunk. „Fremdenfeindliche Parolen in die Welt zu setzen, ist im Moment der falsche Weg“, sagte der Kommunalpolitiker.

    Der Bürgermeister reagierte damit auf vereinzelte E-Mails, die er bereits erhalten habe: „Da ist von Politikversagen die Rede. Da macht das Wort Abschiebung die Runde, und es werden Konsequenzen im Umgang mit Flüchtlingen eingefordert.“ Das weitere Vorgehen müsse aber in Ruhe überlegt werden. Im Vordergrund stünden im Moment das tiefe Mitgefühl und die große Anteilnahme, die der Familie des Opfers gelten würden.

    Der Vater des getöteten Mädchens äußerte unterdessen Zweifel an den Angaben des Täters zu seinem Alter. „Er ist nie und nimmer erst 15 Jahre alt“, sagte der Vater der „Bild“-Zeitung. „Wir hoffen, dass wir durch das Verfahren jetzt sein wahres Alter erfahren.“ Dass sich ein Gericht vor allem mit dem Alter eines vermeintlich minderjährigen Flüchtlings beschäftigt, wäre nichts Neues: Der Mordprozess in Freiburg gegen Hussein K. dreht sich seit Monaten um diese Frage. Zuletzt teilte der Vater des Angeklagten dem Gericht mit, dass sein Sohn zur Tatzeit 32 Jahre alt gewesen sei – und nicht 17, wie Hussein K. angegeben hatte.

    Mit Blick auf die Bluttat von Kandel mit einem mutmaßlichen Täter afghanischer Herkunft ergänzte die Professorin für das Recht der Kindheit und der Jugend an der Universität Kassel: „In solchen Fällen wird gerne das Ehrenthema bemüht. Aber wir müssen aufpassen, wir wissen es nicht, wir können nicht in den Kopf des Jugendlichen schauen.“ Möglicherweise habe er in seiner Heimat oder während der Flucht schlimme seelische Verletzungen erlitten.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vater-des-opfers-von-kandel-er-ist-nie-und-nimmer-erst-15-jahre-alt-15364760.html?GEPC=s2

  131. Die ganze Republik ist seit 1945 auf Lügen aufgebaut (Urlüge = wir sind von den Allierten „befreit“ worden). Fängt man einmal damit an muss man immer weiter Lügen, die Lügen werden immer größer und ungeheuerlicher, man verstickt sich mehr und mehr im Lügengeflecht. Nichts was auf Lügen aufgebaut ist wird dauerhaft Bestand haben, desshalb ist die Republik zum Untergang verurteilt!

  132. @YPS

    Das muss genau so laufen wie gestern. Die Mainstreammedien die nicht berichten zumüllen.

    In jeder kleineren Stadt sollte eine Gedenkstunde abgehalten werden. Da kann sich auch die Lokalpresse nicht verweigern zu berichten.

    Das beste Netzwerk zu so einem Aufruf sollte doch die AfD haben?

  133. Die Massenflutung mit Asylsuchern führt offenbar zu vielen Innovationen.

    In Bayern gibt es jetzt einen neuen mint-Beruf und in Schweden Sperma-Suchhunde:

    Neue Ausbildung

    In Bayern gibt es bald Fachkräfte für „Leichte Sprache“

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article172007948/Neue-Ausbildung-In-Bayern-gibt-es-bald-Fachkraefte-fuer-Leichte-Sprache.html

    https://www.express.de/news/panorama/nach-gruppenvergewaltigung-polizei-setzt–spermahunde–ein—-mit-erfolg-29403350

  134. Wir erinnern uns kurz an den toten Mohamed, der Ende 2014 im Dresdner Wohnheim für eingedrungene Mohameds ermordet wurde.

    Das konnte man so schön mit Pegida in Verbindung bringen. Natürlich war am Ende der Mörder ebenfalls ein Mohamed.

    Als der wahre Mörder noch nicht gefunden war, wurde auf allen Kanälen und an erster Stelle berichtet.

    #Islamisierungspresse

  135. Sind Links zu anderen (guten) Blogs erlaubt?
    http://www.politplatschquatsch.com/2017/12/nach-bluttat-von-kandel-wir-waren-nicht.html
    Falls noch nicht bekannt, ist dort ein größerer Ausschnitt vom Bild des „15jährigen“ zu sehen, auf dem er an einem Fahrzeug lehnt, dessen großer Außenspiegel gut zu erkennen ist.

    Übrigens. Auch in Dessau gab es auf dem Weihnachtsmarkt eine Messerstecherei. Heute war dazu eine kleine Meldung in der Tagespresse zu lesen. Nähere Hintergründe Fehlanzeige.

  136. Ich/wir haben seit wenigstens 15 Jahren keine Tagesschau mehr gesehen, höre hier aber, dass es sie immer noch gibt sie aber immer weniger taugt. Passt!

  137. Die ARD macht dies mit der gewohnten Gründlichkeit und den notwendigen Klarstellungen.
    Ein Tatort ist in Vorbereitung mit künstlerischen Freiheiten, die für die Schulung des Gebührenzahlers notwendig sind. Man ist sich nur noch nicht sicher, ob das tatsächliche Opfer, der Afghane, durch den Drogisten wegen latenten Rassismus oder durch das Mädchen aus Versehen erstochen werden soll.

  138. Wenn es eine Möglichkeit gibt,
    die Taten unserer zugewanderten Goldstücke zu vertuschen,
    dann wird’s auch probiert und durchgezogen.

    Wer erinnert sich an Malina K., die sich morgens gegen 5 Uhr aus einer Disco auf den Heimweg machte und anscheinend in die Donau gefallen und ertrunken ist? Etliche Meter vor dem Ufer hat sie noch ihr Handy verloren.

    https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck/malina-klaar-gutachten-liegt-vor-wir-wissen-sehr-viele-dinge-7962904.html

    Warum rückt die Polizei nicht mit Einzelheiten raus?
    Persönlichkeitsrechte der Toten?

  139. Man darf gespannt sein ob es wieder 30 Jahre dauern wird bis die Zustände aufgerabeitet werden, die in den Einrichtungen der Jugendhilfe herrschen, seit dort erwachsene Neger und Araber den minderjährigen Mädchen zugeführt werden.

  140. Die Eltern der 15-jährigen Mia sind „modern“: ihre Tochter durfte den Asylbetrüger mit nach Hause bringen, weil sie dachten, da hätten sie doch noch etwas Kontrolle über das Sexualverhalten der „Kinder“. Eigentlich ist es Verkuppelung einer Minderjährigen. Aber der Kuppel-§ wurde schon 1973 aufgeweicht.
    http://www.rechtslexikon.net/d/kuppelei/kuppelei.htm

  141. @ johann 29. Dezember 2017 at 11:24
    Ich erzählt Dir mal eine Geschichte über Libanesen. Sie waren 14. Als sie bemerken, dass man in Deutschland erst mit 18 und nicht mit 16 Jahren einen Führerschein erhalten konnte, waren sie 18. Als sie dann bemerken, dass die dann nicht mehr so lange ihr Kindergeld (Kindergeld ist nicht auf die Sozialhilfe anrechenbar, aber auf das Hartz IV) erhalten würden, wurden die wieder jünger.
    Und bei acht Kinder sich mal ob der Geburtsdaten zu versehen, ist ja menschlich.
    Was die Libanesen können, können andere „Einwanderer“ schon lange.

  142. Maria-Bernhardine 29. Dezember 2017 at 12:21

    Die Eltern der 15-jährigen Mia sind „modern“: ihre Tochter durfte den Asylbetrüger mit nach Hause bringen, weil sie dachten …

    Ich schrieb es in den letzten zwei Tagen schon mehrfach: Was läuft in deutschen Familien schief, in denen die 15 jährige Tochter Umgang mit Afghanen, Pakistanis, Negern, Arabern, Türken, Libanesen und sonst was pflegt ❓

  143. Waldorf und Statler 29. Dezember 2017 at 11:57

    an dieser Stelle mal eine kleine Übersicht über die Einkommen/Verdienste irgendwelcher öffentlich rechtlichen Intendanten …klick !

    Deswegen diffamieren diese Tiefleister auch die AfD. Weil die die Abschaffung der steuerlichen Finanzierung dieser Propagandamedien fordern. Da kann man denen nicht Recht geben mit ihrer Kritik an der illegalen Einwanderung und der offensichtlichen Islamisierung, da muss man das leugnen.

    Hinzu kommt, dass die Rundfunkräte mit Vertretern aus Politik, Kirche, Gewerkschaften, Frauenverbänden etc. besetzt werden, und das sind inzwischen alles linke Organisationen, also nationenfeindlich und internationalsozialistisch eingestellt, und dazu gehört auch die merkelhörige CDU/CSU.

    Und die Verstrickung der ÖR mit der Politik ist ja nicht nur seit Steffen Seibert offensichtlich, das Verfassungsgericht hat ja offiziell bestätigt, dass die Parteien zu viel Einfluss auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk haben und dass sich die Zusammensetzung des Fernsehrats und des Verwaltungsrats des ZDF massiv ändern muss. Wurde natürlich ignoriert.

    Die ÖR werden NIE freiwillig über die Zerstörung der Sozialsysteme, öffentlichen Sicherheit und anderer Freiheiten oder die von Merkel gewollte Masseneinwanderung und Islamisierung berichten, das müssen andere machen. Sie wie PI. Deswegen sollen die ja gesperrt werden, sowohl von Maas als auch von der EU. Die ja diesselben Ziele verfolgt wie Merkel.

    Dass man die tagesschau zwingen kann, doch noch über wichtige Wahrheiten zu berichten, ist aber schon ein Hoffnungsschimmer…

  144. Maria-Bernhardine 29. Dezember 2017 at 12:21

    Der Ansatz ist doch erst mal gar nicht schlecht. Dabei lernen die Eltern den Jungen normalerweise auch kennen, zumindest bekommen sie einen Eindruck.
    Wenn dann einer kommt, dem behördlicherseits und von der Schule etc. „bescheinigt“ wird, 15 oder 16 zu sein, dann glauben unkritische und desinformierte Eltern das vielleicht auch am Anfang, trotz erster Zweifel.

    In einigen Minuten will auch der Deutschlandfunk dazu gesondert berichten……….

  145. jeanette 29. Dezember 2017 at 10:51
    Noch eine Nachricht an den MUFL Psychologen DEXHEIMER

    Werter Herr Dexheimer,
    die „Naturvölker“ sind mit Sicherheit psychisch stabiler als wir Wohlstandkinder alle zusammen! Wir wären schon traumatisiert wenn wir eine Woche nicht duschen
    —-

    Unterschiede liegen ganz offenbar in Fähigkeit zu Mitgefühl und dementsprechend konstruktiven Zusammenarbeit grösserer Gruppen.
    Die, die das haben und können, bilden zivilisierte gerechte Gesellschaften.

    Die denen es fehlt und die es nicht können haben Kulturen, Gesellschften, Religionen, die genau das widerspiegeln und entsprechend andere Lösungsstrategien bevorteilen.

    Heute, man kann es eigentlich beim besten Willen nicht anders sehen, werden Menschen hier ausgetauscht gegen diese anderen ohne Fähigkeit zum friedlichen konstruktiven Zusammenleben grösserer Gruppen.

    Natürlich tragen die Massenmedien sehr kompetent diese Agenda.

  146. + erich-m 29. Dezember 2017 at 12:04

    Jede Lüge soll ja irgendwann ans Tageslicht kommen.
    Leider ist es „für uns“ dann zu spät.

    Wie werden wohl nachfolgende Generationen über die unsere denken?
    Ein Land – ohne Not! – aufgegeben.
    In einem Hype der Toleranzbesoffenheit hat diese Wohlstandsgesellschaft vergessen,
    was LEBEN heißt: Nämlich ÜBERLEBEN!

    Aber anscheinend ist es ein Naturgesetz, dass große Kulturen irgendwann
    („spätromisch“) dekadent werden und ihren eigenen Untergang bejubeln.

  147. Und geanu deshalb wollen die linken Moralhüter und Wächter der Wahrheit die sozialen Medien zensurieren und Meinungen die nicht regimekonform sind als „Hetze“ diffamieren!

  148. Wenn sie jetzt noch „VORGEBLICH 15jährigen Afghanen“ dem Dummvolk am Glotzomat verkündeten, käme die Tagesschau bereits in den Dunstkreis der Wahrheit. Ceterum censeo: GEZ abschaffen! Mufls ausschaffen!

  149. @ AlterSchwabe
    Wäre nicht die erste betrunkene Person, die in einem Gewässer ohne Fremdverschulden umgekommen ist.
    Vielleicht hat die Polizei auch in Rücksicht auf die Umstände gewisse Dinge weggelassen, die bei Techno Besuchern relative Normalität sind.

    Aber anderseits spätestes seit dem Wattestäbchen Fall https://www.stern.de/panorama/stern-crime/dna-panne-im–phantom–fall-die-spur-der-staebchen-3433282.html ist mein Vertrauen in die Kriminalpolizei verschwunden. So dumm kann selbst der letzte Dorfpolizist irgendwo hinterm Deich oder in einem bayrischen Kaff nicht sein, dass er nicht bemerkt hätte, dass die Wattestäbchen verseucht waren.
    Und hochstudierten Kriminologen hätte das erst recht auffallen müssen.

  150. Seit dem 4. Strafrechtsreformgesetz von 1973 ist KUPPELEI nur noch ausnahmsweise strafbar. Nach § 180 StGB wird wegen Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wer sexuellen Handlungen einer Person unter 16 Jahren durch seine Vermittlung oder durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit Vorschub leistet; Personensorgeberechtigte, deren Förderung sich auf das Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit beschränkt, bleiben straflos, sofern sie dadurch nicht ihre Erziehungspflicht gröblich verletzen…
    +http://www.rechtslexikon.net/d/kuppelei/kuppelei.htm
    LINK HIER:
    Maria-Bernhardine at 12:21 Uhr

  151. kitajima 29. Dezember 2017 at 12:21

    Man darf gespannt sein ob es wieder 30 Jahre dauern wird bis die Zustände aufgerabeitet werden, die in den Einrichtungen der Jugendhilfe herrschen, seit dort erwachsene Neger und Araber den minderjährigen Mädchen zugeführt werden.

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Es werden die Mädchen den Negern und Arabern zugeführt. Aber sonst haben Sie recht.

    Am Ende will keiner Schuld gewesen sein. Dabei muss genau dieser Punkt jetzt geklärt werden. Wir haben schon einen Terroranschlag, diverse Morde und ungezählte weitere Gewaltdelikte von räuberischer Erpressung und schwerer Körperverletzung über sexueller Nötigung bis hin zu Taschendiebstählen und Einbrüchen durch dieses Klientel. Primär ist Frau Merkel schuld. Aber Frau Merkel macht das nicht alleine. Es gibt ein ganzes Netzwerk von Helfern und Helfershelfern. Politiker, Journalisten, Beamte auf allen Ebenen, die Recht beugen und brechen, indem sie abgelehnte Asylbewerber nicht abschieben, offensichtlich unbegründeten Anträgen stattgeben oder nur sehr schleppend bearbeiten. Zu Reden sein wird auch von der Justiz und ihren Kuschelurteilen, die allem Rechtsempfinden hohnsprechen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Überall finden sich auch Politiker, Journalisten, Beamte und Richter, die ihre Pflicht ernst nehmen. Alle anderen sollten sich warm anziehen müssen. Das gilt auch für die freiwillen Helfer in den Asylkreisen und Willkommenskommitees, die aufs Ganze gesehen schlepperähnliche Dienste leisten.

  152. @Tritt-Ihn 29. Dezember 2017 at 11:01

    Die Familie des Opfers ist erschüttert, denn sie hatte Abdul D. in die Familie zu integrieren versucht, sagte Mias Vater der ‚Bild‘. Dass Abdul D. nur 15 Jahre alt war, bezweifelt er nun.

    […]

    Der Schock über den plötzlichen Verlust ihrer Tochter sitzt bei Mias Eltern tief. Sie können die Bluttat des Exfreundes ihrer Tochter nicht begreifen: „Wir haben ihn aufgenommen wie einen Sohn. Er hatte doch sonst niemanden“, sagte er der ‚Bild‘.

    Abdul D. hatte sich bei Mia und ihrer Familie als 15-Jähriger ausgegeben. Doch an dieser Angabe zweifelt Mias Vater nun: „Er ist nie und nimmer erst 15 Jahre alt. Wir hoffen, dass wir durch das Verfahren jetzt sein wahres Alter erfahren“, sagt er.

    So sind sie, die Gutmenschen: hätte der „Flüchtling“ nicht seine Tochter erstochen, sondern nur …, dann wäre ihm das Alter vollkommen egal. Da darf ein offensichtlich 30-jähriger was mit der 15-jährigen Tochter haben.

  153. Man stelle sich mal vor, die Rollenverteilung wäre umgekehrt.

    Ein AfD`ler tritt ner Negerin oder Kuffnuckentante voll gegen die Glocke.

    Würde sich die Tagessau das entgehen lassen?? ❓

    https://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/mordkommission-nuernberg-angriff-frau-polizei-u-bahn-rothenburger-strasse-100.html

    Ein junger Mann hat in der Nähe der U-Bahn-Station Rothenburger Straße in Nürnberg eine 73-jährige Frau angegriffen und lebensgefährlich verletzt.

    Der Mann konnte an Ort und Stelle festgenommen werden. Die Hintergründe sind noch unklar.

    https://www.youtube.com/watch?v=2068niYChiY

    Afrikaner verletzt 73-jährige Rentnerin lebensgefährlich.

    <<Über diesen Vorfall wird nirgends berichtet.<<

    *https://vimeo.com/247593083

  154. Und als der Bürgermeister von Altena, Andreas Hollstein, Andreas Hollstein, einen 10 cm langen Schnitt am Hals hatte – der im Laufe der Berichterstattung zu einer 2 cm langen Schramme schrumpfte – ja, da wurde man zugeschüttet mit Berichten. Herr Hollstein wurde sofort in Talkshows eingeladen und und und..

    Und hier das Schweigen im Walde. Und dann noch diese kindischen Rechtfertigungen. Denken die eigentlich wir seien total bescheuert? Und die wundern sich über den Begriff Lügenpresse – Lügenmedien?

    Wann wird dieser GEZ-Dreck endlich abgeschafft? Wenn ich verarscht werden will lese ich einfach die Wahlplakate der Altparteien. Da brauche ich sicher keinen ÖR, den ich auch noch dafür bezahle.

    Öffentlich-rechtlicher Rundfunk? Nein Danke!

  155. Übergreifend zum Fall !
    Mit echten Grenzkontrollen wäre das niemals passiert. Auch nicht mit echten Überprüfungen der zuständigen Behörde. Aber nur im Lande der Irren ist es möglich, dass man sich als (mutmaßlich) 25 Jahre alter Mann illegal in das Land einschleicht und sein Alter einfach mit 15 angibt und der Trottel (Entschuldigung) gegenüber die Daten einfach aufnimmt und fertig.

    Glaubt mal hier einer, dass die Vereinigten Staaten einfach solch einen Vogel ohne echte Papiere als 15 Jahre alten Bub einreisen lassen würden. Oder Kanada, Japan oder Australien.
    Der würde so lange in der Abschiebehaft sitzen, bis dem seine wahre Identität und Herkunft einfallen würde. Und selbst bei Aufgriffen im Binnenland würde die den nicht mehr laufen laufen lassen.
    Zudem der unter Garantie keine Unterkunft mit Aufsicht (also nicht im Sinne eines Wärters, sondern eines fürsorgenden Elternteils) erhalten würde.

    Lachhaft. Wir müssten nicht mal die Gesetze ändern. Einfach nur mit der widerrechtlichen Ausübung der Gesetze aufhören.

    Ausserdem ist der Kerl nur die traurige Eisspitze, weil der einen Todschlag begangen hat und das nicht mehr zu deckeln war. Was diese unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge alle ausfressen, kann man im Ansatz ab und zu hier verflogen. Und die Linken haben noch die Frechheit für diese „Bengels“ den kostenfreien Familiennachzug zu fordern und die kommen tatsächlich nach.

    Diese Betrüger haben allesamt einfach einen in der Familie ihres Kaffs ausgewählt, welcher nach Deutschland rübermachen sollte, um die Sippe nachzuholen. Oder um Geld zu schicken. Da ProAsyl in deren Ländern massive Werbung für unser Sozialsystem macht, kennen die alle Tricks.
    Über die Einreise. Was eben kostengünstiger ist, wenn man einen vorschickt und die Familie dann wieder zusammenführt. Und wie man eben gerade mit den Altersangaben den Familiennachzug süffisant erzwingen kann. Plus die ganze Nicht-Abschiebegründe, die ProAsyl den Leuten schön erzählt.
    Mir fällt nur der Begriff Wehrkraftzersetzung dazu ein, was ProAsyl veranstaltet.

  156. In aller Munde:
    Die Gefahr durch Silvester Feuerwerk……
    -mein Feuerwerk
    -mein Knaller
    -alles mir, damit mache nur ich Schluss!
    Das Feuerwerk ist mein Eigentum und nur ich bestimme wann Schluss ist, Basta

  157. Dass es die Schwarmintelligenz nicht geben soll ist mir egal, den Glauben an eine Schwarmdummheit lass ich mir -angesichts dessen was in Deutschland abläuft- nicht nehmen.
    Afghanistan ist ein armes Land. Geld ist rar. Junge haben dort kein Geld. Junge sehen vielleicht einmal die Woche einen Geldschein und der gehört nicht mal ihnen. Dann kommen sie nach Deutschland. Kriegen Geld bar auf die Hand, ohne dass sie es stehlen müssten. Aus ihrer Sicht ist wer etwas hat, es nicht verteidigt und es sogar weggibt ein Idiot. Idioten müssen bestraft werden. Hat er noch etwas dann darf man ihm das nehmen. Speziell wenn er ein Kuffar ist.
    Steinzeit trifft auf Moderne

  158. @ Eurabier 29. Dezember 2017 at 10:59

    Ich möchte diesen Artikel nicht kommentieren (besser is das), aber die eigentliche Katastrophe ist doch, daß MILLIONEN diese Aussagen teilen und ausdrücklich unterstützen.

  159. SILVESTER +++ SILVESTER +++ SILVESTER!
    .
    DIE TAGE des POGROM stehen wieder vor der Tür!
    .
    .
    Schützt euch und eure Familie!
    .
    Schützt euch und eure Familie!
    .
    Schützt euch und eure Familie!
    .
    Schützt euch und eure Familie!
    .
    Schützt euch und eure Familie!

    .
    Klärt eure Familie, eure Mädchen, eure Töchter , Frauen und Mütter über Merkels notgeile moslemisch-negride Asyl-Invasoren auf.. .. Diese Merkel- Asyl-Bestien haben zu Silvester wieder Ausgang und gehen auf die Jagd.
    .
    Dieser Staat schützt euch nicht mehr.. Dt. Frauen und Kinder sind für die Schändung, Ermordung und Vergewaltigung freigegeben. Die dt. Justiz macht mit.

  160. Kein Volldemokrat 29. Dezember 2017 at 09:34

    Sondersendungen gibt es nur wenn Musels Opfer werden.

    Was für ein beklopptes Land,
    das Fremde den eigenen Leuten vorzieht.
    Das werde ich nie verstehen und ich will
    es auch gar nicht verstehen.
    ———————–
    Gestern log der DLF:

    Erhebung – Jeden Tag mehr als vier Straftaten gegen Flüchtlinge

    >>Bundesweit gibt es nach Erhebungen der Amadeu Antonio Stiftung und von Pro Asyl jeden Tag durchschnittlich mehr als vier flüchtlingsfeindliche Straftaten.

    Wie die Organisationen unter Verweis auf eine gemeinsame Chronik mitteilten, wurden in diesem Jahr mehr als 1.700 Straftaten registriert, die sich gegen Flüchtlinge oder deren Unterkünfte richteten. Im vergangenen Jahr seien es über 3.700 gewesen. Rassistisch motivierte Gewalt bleibe dennoch ein flächendeckendes Problem, erklärten die Amadeu Antonio Stiftung und Pro Asyl. Besonders erschreckend seien die Willkür und die Brutalität, mit der die Täter vorgingen.<70 Jahre Umerziehung erreicht. Jetzt kriegt es den Rest durch Daddeln.

  161. Dringend mal die monatlichen Überweisungen der sog.“Mikrotransfers“ die durch die in Deutschland tätigen Money Transfer und andere nach Syrien, Afghanistan, Irak etc von der Regierung erfragen.

  162. @ Drohnenpilot: Genau so!

    Ich habe der PI Redaktion eine Kolumne vorgeschlagen in der z.B. zum Thema Selbstverteidigung aufgeklärt wird.
    Bisher leider keine Reaktion.

  163. schon zum 2 mal jetzt bei dem video :

    Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinie zum Verbot von Hassrede verstößt. Erfahre mehr über die Bekämpfung von Hassrede in Deinem Land.
    Weitere Informationen

  164. PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 12:37
    Top!!So muss das laufen:

    frpeku
    29. Dezember 2017 at 12:30
    Jetzt sind schon wieder 50 euro dazugekommen.

    https://www.afd.de/geld-spenden/

    ——

    Leider wird jedes Jahr weniger gespendet. Ich habe das angefühlt das immer mehr Menschen damit zufrieden gestellt sind das die Afd in den Landtagen und Bundestagen sind. Jetzt macht aber auch , ich habe meine Schuldigkeit getan. Warum soll ich Spenden , oder warum soll ich in die Partei eintreten.
    Warum soll ich aktiv werden, die sind doch jetzt im Bundestag.
    6Millionen Afd Wähler und nur 800.000 Spende. Das sind 13 Cent je Wähler.
    120.000 Täglich PI Leser, 250—300.000 regelmäßige Pi Leser. Wenn jeder nur je 10 € an PI , Afd!Identitäre und 1oder 2 andere Gruppen spendet. Was könnte alles bewegt werden.

    Auf alle Fälle vielen Dank das Sie anders denken.

  165. Die ARD hat ja kürzlich einen neuen Intendanten bekommen – Ulrich Wilhelm – mal sehen ob dieser ein wenig unabhängig ist, oh Nein, so was: „Von 2005 bis 2010 war Wilhelm Chef des Bundespresseamts und Regierungssprecher der Bundesregierung für das Kabinett Merkel I und Merkel II.“ Merkel installiert ein Sprachrohr und Roboter direkt an die Spitze der ARD um ihre Propaganda durchzustoßen, dagegen muss man was unternehmen, Wilhelm muss weg!!

  166. Und was will man dazu noch sagen?

    Der Vater von Mia: „Wir haben ihn aufgenommen wie einen Sohn. Er hatte doch sonst niemanden.“

    Nun haben sie keine Tochter mehr!!!

    Da wundert es mich nicht, dass die Tochter sich mit dem Barbaren einließ. Sie bekam das von zuhause schön vorgelebt. Wie die Alten sungen so zwitschern auch die Jungen.

    Erfahrungen sind manchmal schmerzhaft aber diesen Schmerz gönnen ich mit Sicherheit niemandem.

  167. @ https://www.afd.de/geld-spenden/
    Tut mir leid. Ich spende nichts. Es sitzen schliesslich 94 AfD Abgeordnete im Bundestag, die ja wohl jeder 15.000 Euro im Schnitt zusammenbekommen würden bis zur Neuwahl. Und wenn es ein Teil ihrer Diäten wäre. Die sie ja schliesslich seit Oktober erhalten. Vor allem weil auch die Abgeordneten der AfD dank der steuerfreien Pauschale ihre Diäten 1:1 erhalten, kostenfreie Fahrten und Flüge geniessen, notwendige Mitarbeiter bezahlt bekommen und praktisch keine Ausgaben haben.
    Ich habe es auch nicht eingesehen, warum ich Wahlplakate der AfD bezahlen soll, die eh wieder zerstört werden. Da helfe ich lieber bedürftigen Leuten direkt.
    Knapp fünf Millionen Euro müsste die AfD alleine für die Wählerstimmen im Bund erhalten haben. Also für die Parteienfinanzierung.
    Die sollen erst mal mit dem Geld hinkommen, welches sie von uns aus Steuergeldern schon reichlich erhalten.

    Natürlich soll jeder Spenden, der meint, dass er zu viel Geld hat.

    Was mich an den Mitarbeitern der AfD stört ist, dass die tatsächlich die scheidenden Mitarbeiter anderer Parteien übernommen haben. Kennt Ihr denn kein Leute persönlich, denen Ihr das Geld und die Arbeit gönnt ? Aber die vorhandenen Mitarbeiter kommen eben aus dem s.g. Pool und arbeiten für gewisse Bedingungen. Zudem die Sachen mitbekommen. Schon alleine deswegen würde ich meine Mitarbeiter sorgfältig auswählen. Aber dass hier die Ernsthaftigkeit dessen fehlt, weist auch aus, dass viele AfD Leute auch nur Politiker sind, die nur an sich denken. Das wird nämlich die grösste Gefahr der AfD sein. Nicht die Rotfront des DGB und der SPD. Sondern dass sie als vom Kapitalisten Herrn Henkel mit gegründete Partei dem Kapital verfällt und macht, was sie machen soll, das Volk verarschen.
    Die Grünen – bei aller „Kindergeschichten“ und alte Daimler Saufziegen Fahrer, waren da ja wirklich echte radikale Umweltschützer dabei – sind doch auch vom Kapital gekauft worden. Das beste Beispiel ist Stuttgart 21. Die wussten, dass die das Projekt nicht verhindern können. Zudem der Umweltschaden marginal ist. Zudem für die gefällten 200 Bäume dauerhaft laut Baumschutzsatzung Ersatzanpflanzungen gemacht werden mussten, was die Grünen bewusst verschwiegen haben. Mit den angekarrten linken Demonstranten und dem vom Wasserwerfer getroffenen Blutverdünner Patienten hat man alles schön süffisant auch dank der Presse aufbauschen können, um gewählt zu werden.
    Und die Gender Politik ist ganz im Sinne des Kapitals. Denn ein Volk, welches man neben den Medien auch noch sexuell irre macht, hält nicht gegen die Obrigkeit zusammen.
    Denn nur darum geht es.
    Und das muß die AfD überstehen. Den Kampf gegen die Obrigkeit.

  168. Aha… wie im Text der ARD verlautet: ‚jugendlicher – genießt besonderen Schutz‘
    Ja, er GENIESST das.
    Nur die Deutschen nicht.

  169. katharer 29. Dezember 2017 at 13:07

    PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 12:37
    Top!!So muss das laufen:

    frpeku
    29. Dezember 2017 at 12:30
    Jetzt sind schon wieder 50 euro dazugekommen.

    https://www.afd.de/geld-spenden/

    ——
    Bin Mitglied und habe nur 20 € gespendet.
    Es würde ja schon reichen, wenn jeder nur 5 € spenden würde.

  170. Unfassbar ! Bistro International im Max & Moritz

    Die „Flüchltingsinitiative Kandel“ hat offensichtlich gezielt (gefördert mit Steuern u. Kirchensteuern ?) „Flüchtlinge“ mit einheimischen Mädchen „in Kontakt gebracht“: Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische in Kandel.

    Treffpunkt für Flüchtlinge und Einheimische in Kandel. Jeden Freitag, 16:00 bis 18:00 Uhr

    Gemeinsam schaffen das Frauen- und Familienzentrum und die protestantische Kirchengemeinden Kandel und Erlenbach einen Ort, an dem sich jede Woche Menschen aus aller Welt in angenehmer Atmosphäre treffen und ins Gespräch kommen können. Herzliche Einladung!!
    https://www.kandelaktiv.de/max-moritz-treff/bistro-international/

  171. Ha ha,

    die Eltern sagen jetzt im Interview,
    ihr Schwiegersohn wäre nie und nimmer 15 Jahre alt,
    sie wussten von Gewalttätigkeiten ihres Auserwählten.

    Und luden ihn in ihr Haus.
    Wenn das kein klassischer Fall von
    Biedermann und die Brandstifter ist . .

  172. Die ermordete 15-Jährige war die Ex-Freundin des afghanischen Asylanten?!? Wenn man sich mit solch einem Typen aus einer archaischen Kultur einlässt, darf man sich nicht wundern, abgestochen zu werden.
    Sorry, aber mein Mitleid hält sich in Grenzen!

  173. GEZ-System: STECKER ZIEHEN

    Mitte Februar ist wieder GEZ-Quartalstermin. Wem es allmählich reicht und diese Lügner und Hetzer nicht mehr unterstützen möchte:
    1.: Zahlungsweise umstellen von Lastschrift auf Überweisung, online bei der GEZ https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/aendern/index_ger.html
    2.: Im Februar flattert dann eine Rechnung ins Haus: Einfach nicht zahlen

    Für diejenigen, die erst mal „schnuppern“ wollen: Den ersten Mahnbrief kann man ignorieren. Der zweite (mit Rechnung) kommt nach etwa einem halben Jahr, selbst wenn man dann noch zahlt, bleibt es überschaubar: 8 Euro Mahngebühren.

    Ich habe auch so angefangen und gehe jetzt in die nächste Stufe, von daher weiß ich nicht, was jetzt kommt. Wenn Millionen das machen, bricht aber deren Inkassosystem und deren Legitimation zusammen.

    Also ein kleiner Schritt gegen Lügen und Hetze: Stecker ziehen!

  174. Wie verstrahlt Gutmenschen sind, kann man auf einer ihrer Facebook Seiten zur Kandel-Tötung lesen:

    ZGI – Zusammen gegen Intoleranz:
    „Besonders betroffen ist der minderjährige Bursche – er wird den Rest seines Lebens mit schweren Traumata zu kämpfen haben. Jedoch sind auch die Familien der beiden Heranwachsenden die Leidtragenden.”
    https://www.facebook.com/pg/ZusammenGegenIntoleranz/posts/

  175. D Mark 29. Dezember 2017 at 09:33
    Wie kann ein Vater eine Beziehung seiner minderjährigen Tochter mit einem offensichtlich doppelt so alten „Mitschüler“ aus einem vollkommen fremden Kulturkreis zulassen, den Partner auch noch aufnehmen wie einen Sohn, da er ja sonst niemanden habe. Erinnert an den Vater von Maria Ladenburger. Was sind das für Männer?
    ————
    So ist es! Beim ersten Blick aufs Foto sieht man, daß der Mann mindestens Ende 20 ist, aussehen tut er noch älter. Einen solchen nimmt die Familie auf, die eine 15-jährige Tochter hat? Diese Menschen sind vor Ideologie blind, sind der Wirklichkeit abgewandt, und sie opfern damit ihre eigenen Kinder.

  176. Ich habe auch eine Arbeitskollegin, die in Asylanten-Heimen geholfen hat. Das war aber noch nicht genug. Nein, sie hat auch ihre Töchter dazu ermutigt dort zu helfen. Betten beziehen etc. Jugendliche werden also ganz bewusst von ihren Eltern beeinflusst „Gutes zu tun“. Wir arbeiten zwar noch im gleichen Unternehmen, aber es besteht kein Kontakt mehr. Den musst ich nach einigen Diskussionen Ende 2015/Anfang 2016 abbrechen.

  177. +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 12:04
    @YPS
    Das muss genau so laufen wie gestern. Die Mainstreammedien die nicht berichten zumüllen.
    In jeder kleineren Stadt sollte eine Gedenkstunde abgehalten werden. Da kann sich auch die Lokalpresse nicht verweigern zu berichten.
    Das beste Netzwerk zu so einem Aufruf sollte doch die AfD haben?
    +++
    Das ist natürlich korrekt!
    Aber überschätzen Sie bitte die AfD nicht. Ein Großteil dieser Alternativen sind nicht so Alternativ wie wir das hier gerne hätten! Sich alleine auf die AfD zu verlassen wäre tödlich.
    Ein Großteil der AfDler sind leider nicht pariotisch, engagiert oder mutig, eher das Gegenteil davon. Ich weiß leider wovon ich da rede.

  178. +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 13:01
    @ Drohnenpilot: Genau so!
    Ich habe der PI Redaktion eine Kolumne vorgeschlagen in der z.B. zum Thema Selbstverteidigung aufgeklärt wird.
    Bisher leider keine Reaktion.
    +++
    Schade!

  179. ARD-Parasiten die mit unseren GEZ Beiträgen ein Schmarotzerleben führen, wehren sich gegen Vorwürfe

    *********Wir berichten generell nicht über Beziehungstaten***********

    Die ARD verantwortlichen ignorieren bewusst, dass wir es hier mit neuen kulturellen Phänomenen zu tun haben, die die Lebenswelt in unserer Heimat zerstören, seit dem Angela Merkel diese kultur- und wertefremden Mohammedaner zu hunderttausenden in unser Land gelassen hat.

    Wir Deutsche haben ein Recht darauf, dass über die von uns finanzierten Medienanstalten in der Breite berichtet wird, so wie es hier Serge Menga und auch Martin Sellner taten.

    Wenn ARD und ZDF so weitermachen werden wir diese Sender wohl bald unwirksam machen. Es gibt da Mittel und Wege wenn die es darauf anlegen, sich auf die Seite der Kommunistin Merkel zu stellen werden wir diese totalitäten Sender Beseitigen und mit Merkel mit entsorgen.

    https://web.de/magazine/panorama/tagesschau-bluttat-kandel-32722712

  180. >>Zumal es hier um Jugendliche geht, die einen besonderen Schutz genießen.<<

    Nur eine Jugendliche! Der Rest ist eine Afghanische Märchenstunde.
    ARD ist ein reinrassiger Goebbel-Sender, im Geiste der Nationalsozialisten Merkel & Co.

  181. Istdasdennzuglauben 29. Dezember 2017 at 13:37
    Deutschland,hat längst die Kontrolle verloren!
    NRW-Innenminister rät Frauen
    „Geht an Silvester nicht allein, sondern in Gruppen“

    Diese Aussage des NRW Ministers kommt einem Offenbarungseid gleich – damit gibt er zu, dass man sich in NRW nicht mehr alleine auf die Straße trauen kann!

    Diese Lumpenpack der Altparteien schämt sich noch nicht einmal für die Zustände, die sie in unserem Land angerichtet haben.

  182. Kann mir auch nicht vorstellen, dass der Täter nur 15 Jahre alt ist. Schlecht für die kirchlichen Organisationen, wenn wieder ein MUFL wegfällt.
    Ein schlechter Tag für die Gutmenschen.

  183. Der Fall Kandel ist kein Einzelfall – zig tausende junger Mädchen erfahren solche Belästigungen mittlerweile Tag für Tag auf dem Schulweg

    Unweit unserer Schule ist ein großes Illegalen-Ghetto, von dort aus kamen diese MUFL auf den Schulhof oder spannten wie perverse am Zaun, nach Schulschluss laufen sie den Mädchen gezielt hinterher.

    Eltern holen ihre Kinder mit dem Auto ab, oder haben Fahrgemeinschaften gebildet.

    Die AfD sollte betroffenen Eltern Unterstützung signalisieren, das wird dankbar angenommen!

  184. Die hier angelandeten auffälligen „Spezialisten“ sind vielseitig.
    Herzchirurgen
    Orthopäden
    Chirugen
    Gynäkologen
    Kieferorthopäden
    Traumaspezialisten (Brand-und Säureopfer/ect)
    habe ich noch etwas vergessen ?

  185. Natürlich tragen die Massenmedien sehr kompetent diese Agenda.

    lorbas 29. Dezember 2017 at 12:30

    Metaspawn 29. Dezember 2017 at 12:17

    Ich/wir haben seit wenigstens 15 Jahren keine Tagesschau mehr gesehen, höre hier aber, dass es sie immer noch gibt sie aber immer weniger taugt. Passt!

    Seit geraumer Zeit hat die Tagesschau ein neues Intro: https://www.youtube.com/watch?v=sgIKbG4fz_s

    ————–

    Jetzt verunglimpfe hier mal nicht die „Aktuelle Kamera“ *grins*. Da wussten die Leute wenigstens, woran sie waren, dass gelogen, gebogen und weggelassen wurde. Heute kommen die sog. öffentlich rechtlichen auf der Schleimspur des Gutmenschentums ins Wohnzimmer gekrochen kommen, um dort ein viel schwerer zu durchschauendes Gift mit Hilfe ihrer vermeintlichen Glaubwürdigkeit zu verbreiten, mit der sie sich früher von der AK versucht haben abzugrenzen, was lange Geschichte ist.

  186. +++ Buntlanddissident 29. Dezember 2017 at 13:30
    GEZ-System: STECKER ZIEHEN
    Mitte Februar ist wieder GEZ-Quartalstermin. Wem es allmählich reicht und diese Lügner und Hetzer nicht mehr unterstützen möchte:
    1.: Zahlungsweise umstellen von Lastschrift auf Überweisung, online bei der GEZ https://www.rundfunkbeitrag.de/buergerinnen_und_buerger/formulare/aendern/index_ger.html
    2.: Im Februar flattert dann eine Rechnung ins Haus: Einfach nicht zahlen
    Für diejenigen, die erst mal „schnuppern“ wollen: Den ersten Mahnbrief kann man ignorieren. Der zweite (mit Rechnung) kommt nach etwa einem halben Jahr, selbst wenn man dann noch zahlt, bleibt es überschaubar: 8 Euro Mahngebühren.
    Ich habe auch so angefangen und gehe jetzt in die nächste Stufe, von daher weiß ich nicht, was jetzt kommt. Wenn Millionen das machen, bricht aber deren Inkassosystem und deren Legitimation zusammen.
    Also ein kleiner Schritt gegen Lügen und Hetze: Stecker ziehen!
    +++
    Sehr löblich! Wir sind auch dabei! Seit fast einem Jahr! Vollstreckung wurde jetzt angekündigt und der Vorgang an unsere Stadtverwaltung übergeben. Mal sehen, was die damit machen… :O)
    Freue mich schon auf den Besuch des „Freundlichen“ :O)

  187. UglySide
    29. Dezember 2017 at 13:24
    katharer 29. Dezember 2017 at 13:07

    PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 12:37
    Top!!So muss das laufen:

    frpeku
    29. Dezember 2017 at 12:30
    Jetzt sind schon wieder 50 euro dazugekommen.

    https://www.afd.de/geld-spenden/

    ——
    Bin Mitglied und habe nur 20 € gespendet.
    Es würde ja schon reichen, wenn jeder nur 5 € spenden würde.

    Gerne geschehen. Sehe ich auch so. Besser als sich immer nur zu beklagen.

  188. +++ nairobi2020 29. Dezember 2017 at 13:51
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_82970162/kandels-buergermeister-warnt-vor-fremdenfeindlichkeit.html
    Der Bürgermeister warnt vor Fremdenfeindlichkeit ! Vielleicht noch eine Demo und ein runder Tisch gegen Rechts !?? Wenn er Hirn hätte würde er diese Flüchtigen Afghanen vor Deutschen-Feindlichkeit warnen
    +++
    Mit Hirn könnte man ja auch einer wertschöpfenden Arbeit nachgehen! Ohne ist die Jobauswahl eingeschränkt!

  189. @Buntlanddissident: dieser GEZ Ersatz ist gar nichts, der existiert nur auf deren eigenen Papier, das ist keine Firma, keine GmbH oder sonst eine legales Unternehmen. Da die rechtlich und juristisch nicht existieren haben die keine Prozessfähigkeit, das ist lediglich eine Postadresse sonst nichts. Die sind auch nicht klagbar weil nicht Prozessfähig (laut Urteil BGH) und man kann sein Geld auch nicht im Falle des Falles zurück fordern. Die haben auch keine Inkassogenehmigung weil die rechtlich und juristisch nicht existieren. Es nützt auch deshalb nichts wenn man unter Vorbehalt zahlt oder jedes Jahr eine Rückforderung stellt, weil es diesen GEZ Ersatz einfach nicht gibt

  190. yps
    29. Dezember 2017 at 13:35
    +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 12:04
    @YPS
    Das muss genau so laufen wie gestern. Die Mainstreammedien die nicht berichten zumüllen.
    In jeder kleineren Stadt sollte eine Gedenkstunde abgehalten werden. Da kann sich auch die Lokalpresse nicht verweigern zu berichten.
    Das beste Netzwerk zu so einem Aufruf sollte doch die AfD haben?
    +++
    Das ist natürlich korrekt!
    Aber überschätzen Sie bitte die AfD nicht. Ein Großteil dieser Alternativen sind nicht so Alternativ wie wir das hier gerne hätten! Sich alleine auf die AfD zu verlassen wäre tödlich.
    Ein Großteil der AfDler sind leider nicht pariotisch, engagiert oder mutig, eher das Gegenteil davon. Ich weiß leider wovon ich da rede.

    Was schlagen Sie denn vor?

  191. Tagesschau ist verbrannt. Glaubwürdigkeit dahin heisst Glaubwürdigkeit dahin. Tagesschau steht für immer für die billige deutschlandfeindliche Multikultipropaganda. Zukünftige volksnahe Regierungen werden den Irrweg der zwangsfinanzierten Staatspropaganda beenden. Zukünftige Generationen werden über diesen plumpen Schund nur den Kopf schütteln.

  192. Das ist ja praktisch. Es wird nicht berichtet, weil es eine „Beziehungstat“ war. Demnach darf jeder Musel, der abserviert worden ist, seine Ex abstechen und genießt auch noch Jugendschutz, da viele Neu-Musels ja auf dem neuen Papier U17 sind.
    Ist doch klar, dass so ein unbegleiteter „Jugendlicher“ geschützt werden muss. Schließlich wurde er von diesem bösen Mädchen so schwer traumatisiert, dass er gar nicht anders konnte, als sie abzustechen. Das ist ja quasi schon seelische Notwehr.
    Wenn die Polizei 2.0 dann ebenso massiv kulturell bereichert ist, dann wird es für uns Frauen bestimmt gleich noch viel besser in diesem Land.

  193. media-watch 29. Dezember 2017 at 09:45

    … und die BILD Zeitung belügt uns heute in dieser Geschichte auch mehrfach: Die Schülerin war so gut, daß sie es auf die BERUFSSCHULE schaffte … dieser Zusammenhang wird gleich zweimal gedruckt. LÜGEN wie gedruckt und was das Zeug hält: Auf die Berufsschule kommt auch ein Hilfsschüler. Berufsschule ist Pflichtschule auch für einen Hauptschüler !!! Mann o Mann für wie BLÖD halten uns die Medienschaffenden von ARD, ZDF, BILD, …

    —————

    Da geht es wohl auch um den Horizont der „Medienschaffenden“ selbst. Will sagen, wer selber saudumm ist und genau deshalb diesen Job machen darf, schreibt dann so etwas. Schließlich sind selbst denkende Menschen bei den Medien heute überhaupt nicht mehr gefragt, denn die könnten ja pflichtgemäß versuchen, die Wahrheit und die richtigen Zusammenhänge zu verbreiten. Tatsächlich gibt es keine simplere Schule, als die Berufsschule als Annex zum Hauptschulabschluss.

  194. Derweil sorgt sich einer der Bürgermeister (haben scheinbar mehrere?) Volker Poß, SPD mehr um die Invasoren als um deren Opfer „Fremdenfeindliche Parolen in die Welt zu setzen, ist im Moment der falsche Weg“

    https://www.swr.de/swraktuell/rp/nach-der-toedlichen-messerattacke-in-kandel-buergermeister-mahnt-zur-ruhe/-/id=1682/did=20883446/nid=1682/eibhqt/index.html

    Und diese verlumpte GEZ-Anstalt untertitelt:
    „Aufgrund der hohen Zahl eingehender Kommentare zu diesem Thema, die zum Teil nicht unseren Kommentarrichtlinien entsprechen, ist unsere Moderation zur Zeit überlastet. Wir haben die Kommentarfunktion deshalb geschlossen.“

    Gebührenboykott!

  195. Dem Bürgermeister, der vor Fremdenfeindlichkeit warnt, müsste man entgegenhalten: Aber Fremdenfeindlichkeit schützt Leben. Das eigene.

  196. Eurabier 29. Dezember 2017 at 09:41


    Wir wollen auch nicht vergessen, dass Goebbels ErbInnen von der GEZ-Tagesschau erst sehr spät von den islamischen Gruppenvergewaltigungen zu Köln 2015/16 berichteten dafür sehr ausführlich über einen regional umgekippten Polizeimannschaftswagen in Köln 2014.

    ——————————————————————————————————————————–
    Und vor allen Dingen nicht zu vergessen, der in Köln umgekippte Polizeiwagen war leer!
    Dagegen hat die Antifa in Ffm mit Beamten besetzte Polizeiwagen angefackelt!!!

  197. Be Greif 29. Dezember 2017 at 14:02
    Das ist ja praktisch. Es wird nicht berichtet, weil es eine „Beziehungstat“ war. Demnach darf jeder Musel, der abserviert worden ist, seine Ex abstechen und genießt auch noch Jugendschutz, da viele Neu-Musels ja auf dem neuen Papier U17 sind.
    ———————————————-
    Eine „Beziehung“ ist es ja auch wenn man in die gleichen Schule oder zusammen im Klassenzimmer sitzt.
    Die Lügenpresse ist da erfinderisch. Und dann eine Kleinstadt, wo jeder jeden kennt…
    Beim Fall „Ladenburger 2.0“ sind die Eltern voll verantwortlich. Die haben den Ork ins Haus geholt („Wir haben ihn aufgenommen wie einen Sohn“) und ihn mit der offensichtlich etwas frühreifen und naiven Tochter zusammengebracht. 15 jährige pubertierende Mädels sind nur schwer zugänglich. Die Eltern gehören so behandelt wie der Vater aus Winnenden, der seinem Sohn das Gewehr überlassen hat. Diese Eltern dürfen in Deutschland nie mehr „ankommen“.
    Die Lügenpresse verachte ich zutiefst seitdem sie erst am 5.Januar 2016 über die Übergriffe berichtet haben. Mein Gott, wir haben am Tag davor noch auf der Reeperbahn die „Latina Noche“ gefeiert ohne zu wissen was unten („Große Freiheit 36“) geschehen ist.
    Die AfD muss jetzt die Stimmung aufnehmen und gegen die > € 5.000,- Mufls protestieren.
    Wir brauchen riesige Abschiebelager fernab von „Rechtsanwälten“ und Gutmenschen, Kirchen.
    Ich erwarte ein Twitter von der „Störchin“ und ein Statement von Gauland sowie natürlich von Uwe Junge.
    Letzterer kennt sich in Affenghanistan ja bestens aus.

  198. Die öffentlich rechtlichen Medien haben moglicherweise eine Teilschuld an solchen Vorfällen, weil sie die Problematik mit diesen Leuten vertuschen. Sie tun aber so, als würden sie über alles berichten. Die Leute, in diesem Fall ein Teenager, verhalten sich, weil uniformiert, unvorsichtig. Das schreckliche Resultat ist bekannt.

  199. Liebe Linksgrünrot verblödeten Multikulti-Fetischisten!
    Wenn ich eurer Definition nach bereits ein „Rassist“ bin, weil ich in meinem Heimatland, meinem Heimatort und in meinem heimatlichen Freundes-und Familienkreis lieber unter Meinesgleichen sein will und einen gesichts-und identitätslosen Völkerbrei in meinem Heimatland entschieden ablehne, ja dann bekenne ich mich voller Stolz dazu, solch ein „Rassist“ zu sein!
    Und wenn ihr Linksgrünrot verblödeten Multikulti-Fetischisten mich nun auch noch als einen „Nazi“ oder „Rääächtsradikalen“ beschimpft, dann geht mir das meilenweit am Arsch vorbei!

  200. Der Mord an einem 15- jährigen deutschen Mädchen durch einen mindestens 35-jährigen Afghanen, zeigt, in welch´ verwirrter und verirrter Zeit wir leben.

    Der Militarismus Anfang des letzten Jahrhunderts, lässt sich in Sachen geistiger Umnachtung, Ignoranz und Verblendung locker mit dem Multikultarismus der jetzigen Zeit vergleichen. Beides kann nur ein unermessliches Gemetzel und ganze Ozeane von Blutzoll nach sich ziehen.
    Der Schuster Friedrich Wilhelm Voigt sammelte sich in Trödelläden Uniformteile zusammen und obwohl er krummbeinig und klein, das Aussehen eines Ritters von der traurigen Gestalt aufwies, konnte er als selbsternannter Hauptmann der kaiserlichen Garde mitten auf der Straße Regimenter abfangen, unter seinen Befehl stellen, mit ihnen zum Rathaus marschieren, die Stadtkasse beschlagnahmen und die Rathausführung durch die Soldaten ins Gefängnis bringen lassen. Während er sich seelenruhig mit dem Geld absetzte.

    Hier die Stimmen dazu von linksgerichteten Zeitungen: ( zitiert aus Wikipedia)

    Neben Belustigung und Schadenfreude machte sich in der Öffentlichkeit aber schon unmittelbar nach dem Ereignis auch Nachdenklichkeit bemerkbar. Konnte es wirklich sein, dass ein Offizier ohne jegliche Legitimation außer seiner Uniform die Zivilgewalt außer Kraft setzte? Viele sahen in diesem Vorfall ein Symptom für die bedenkliche Rolle des Militärs im Kaiserreich.

    So konstatierte die Berliner Morgenpost am Tag nach dem Überfall:

    „Daß ein ganzes Gemeinwesen mit allen seinen öffentlichen Funktionen, ja daß eine Abteilung Soldaten selbst auf so überwältigend komische und dabei doch völlig gelungene Art von einem einzigen Menschen düpiert wurde, das hat in unserem Lande der unbegrenzten Uniform-Ehrfurcht ein militärisches Gewand getan, mit dem sich ein altes, krummbeiniges Individuum notdürftig behängt hatte.“

    – Berliner Morgenpost

    Der Kommentator der linksliberalen[7] Berliner Volks-Zeitung fasste den politischen Symbolgehalt des Köpenicker Gaunerstreichs am gleichen Tag so zusammen:

    „So unsagbar komisch, so unbeschreiblich lächerlich diese Geschichte ist, eine so beschämend ernste Seite hat sie. Das Köpenicker Gaunerstückchen stellt sich dar als der glänzendste Sieg, den jemals der militaristische Gedanke in seiner äußersten Zuspitzung davongetragen hat. Das gestrige Intermezzo lehrt klipp und klar: Umkleide dich in Preußen-Deutschland mit einer Uniform, und du bist allmächtig. […] In der Tat: Der Held von Köpenick, er hat den Zeitgeist richtig erfasst. Er steht auf der Höhe intelligentester Würdigung moderner Machtfaktoren. Der Mann ist ein Realpolitiker allerersten Ranges. […] Der Sieg des militärischen Kadavergehorsams über die gesunde Vernunft, über die Staatsordnung, über die Persönlichkeit des einzelnen, das ist es, was sich gestern in der Köpenicker Komödie in grotesk-entsetzlicher Art offenbart hat.“

    – Berliner Volks-Zeitung

    Etwas versöhnlicher ermahnte der Feuilletonist Paul Block seine Leserschaft in der Abendausgabe des Berliner Tageblatts vom 17. Oktober 1906:

    „Wir merken, dass unsere Vorliebe für militärisches Gepränge und Gepräge, die jedem Preußen im Blute steckt, in den letzten Jahren allzu reichliche Nahrung erhalten hat. Deshalb müssen wir fortan unsern Respekt etwas schweigen lassen.“

    – Berliner Tageblatt

    ——————————————————————————————————————–

    Dieser blinde Kadavergehorsam von damals, lässt sich ohne weiteres eins zu eins auf unsere jetzige Situation übertragen.
    Ein 35- jähriger Afghane, ein Flüchtling, der sich als 15- jähriger ausgibt und als Fuchs im Hühnerstall raubt und mordet. Und keiner sieht es. Keiner will es sehen. Wieso? Er hat doch gesagt, er ist 15. Wieso? Er trug doch die Uniform eines Hauptmanns?
    Das ist blinder Kadavergehorsam. Mit dem Selbstverständnis eines Diederich Heßling, der nachdem seine Schwester von einem Offizier geschändet und entehrt wurde, nicht umhin konnte, den Täter zu bewundern:
    „Aber den preußischen Leutnant, den macht uns keiner nach.“
    Und wenn wir alle abgestochen und unsere Töchter vergewaltigt werden, dann bleibt uns die Gewissheit, bessere Menschen als andere zu sein: „Unser Multi- Kulti, das macht uns keiner nach.“

    Wenn die Sache um die ermordete 15-jährige Mia nicht so tragisch wäre, müsste man sogar auf die Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann verweisen.
    Wir werden hier alle nach Strich und Faden vorgeführt und verführt. Eine Invasion von „15- und 17-jährigen“. Wir nähren die Nattern an unseren Busen, die uns verderben. Wir sammeln Kuckuckseier in unsere Nester, deren Schlangenbrut die eigene Nachkommenschaft verdirbt und vernichtet.

    Es heißt, nie konnte der einzelne, der gemeine, auf so viel Wissen zugreifen, wie in unserer Zeit.
    Wie kann es dann zu so einer gigantischen Verdummung eines ganzen Volkes führen?

  201. „Mit Blick auf die Bluttat von Kandel mit einem mutmaßlichen Täter afghanischer Herkunft ergänzte die Professorin für das Recht der Kindheit und der Jugend an der Universität Kassel: „In solchen Fällen wird gerne das Ehrenthema bemüht. Aber wir müssen aufpassen, wir wissen es nicht, wir können nicht in den Kopf des Jugendlichen schauen.“ Möglicherweise habe er in seiner Heimat oder während der Flucht schlimme seelische Verletzungen erlitten.“

    Mir fehlen jetzt echt die Worte…..

  202. Das ist Merkel-Deutschland
    im Dezember 2017

    Das sind die täglichen Auswirkungen einer unverantwortlichen Politik,
    die Merkel und ihr Gefolge zu verantworten haben, und die dass Volk jetzt ausbaden darf.

    „Jetzt sind sie halt da, Merkel’s illegale Gäste!“
    So kann man auch gegenüber der gastgebenden Bevölkerung
    seine Dankbarkeit ausdrücken.

    Merkel sind die Kollateralschäden ihrer Politik völlig egal und gleichgültig …..
    Für Merkel und ihr Gefolge sind das ja nur eine von vielen
    sogenannten „Einzelfälle“. das muss ja harmlos klingen, wenn man darüber redet.
    Oder man stellt die skurrile Behauptung auf, dass die Schwerkriminalität durch
    die Invasoren, im Verhältnis zur Deutschen Bevölkerung, sich statistisch überhaupt nicht
    verändert hat.

    „Märchenstunde“!

    Ich kann mich nicht erinnern, dass man früher, tagtäglich über Vergewaltigungen,
    Mord und Totschlag berichtete, oder das es solch ausgeprägte, unglaubliche Gewaltätigkeiten
    gab ( so etwas gab es früher n i c h t ). So das man davon ausgehen muss, dass Politiker wie ihre Handlanger die Medien, dass wiederum nur als Schutzbehauptung benutzen, um ihr erbärmliches Versagen zu vertuschen, wie sie dass in vielen politischen Ereignissen immer wieder machen ….

    Merkel in ihrer Alternativlosigkeit und Selbstüberschätzung,
    und dazu ihre unterwürfigen Handlanger, müssen weg!
    Damit Deutschland vor weiteren Schaden bewahrt bleibt.

    A f D

    Die Alternative zur Merkel-Politik
    Die Alternative für Deutschland
    .

  203. Damit dürfte endgültig jede „Geschäftsgrundlage“ – die sich auf einen ominösen „Rundfunkstaatsvertrag“ beruft, deren Rechtsgültigkeit nur ein mit Tinte unterzeichnetes Original zur Grundlage haben kann, was jedoch noch kein Mensch je zu Gesicht bekam – entfallen sein, wonach die „Öffentlich-Rechtlichen“ schließlich für die „informelle Grundversorgung“ das Recht (???) eingeräumt bekamen, ihre Zwangsbeiträge beim Volk abzupressen.

    Alle Propaganda-Abspiel.- und Lückensender von „DDR 1“ und „DDR 2“ (fälschlich „ARD“ und „ZDF“ genannt) nebst deren Auf-Krampf-gute-Laune-verbreitenden-Dudelsender abwickeln ! JETZT !

  204. Auf rechte Jugendliche, ob wirklich oder nur behauptet rechts, hat die ARD noch nie Rücksicht genommen.

  205. War mich auch klar, dass die GEZ-Sender den Mord nur widerwillig bringen, wenn überhaupt. Es ist erbärmlich, wie die vom Steuerzahler bezahlten Sender ihn mit unwichtigen Nachrichten zu nebeln. Ich habe aber den Eindruck, dass das Kartell der GEZ und Co. allmählich bricht. Immer mehr Leute „blicken durch“. Irgendwann werden die heutigen Macher für ihre Nicht-Nachrichten bestraft . Das System wird einmal zurück schlagen!

  206. @ Antimon 29. Dezember 2017 at 13:49

    Frisöre/Halsabschneider

    Der eine schächtete fast gänzlich seine Chefin, der andere wollte nur Männer bedienen u. der nächste liebt den frommen IS-Look.

    BARTSCHUR MIT SCHARFER KLINGE:
    SYRISCHER ASYLANT AHMET HESSO,
    DER MUSTERKNABE (23)

    SINNTAL
    „Bast scho, Ahmet“
    Ein wahrer Könner: Syrischer Flüchtling ist ein beliebter Friseur

    28.01.17 – Ein Musterbeispiel von gelungener Integration gibt es im Friseursalon Schäfer in Obersinn (Landkreis Main-Spessart): Inhaberin Gabi Schäfer besuchte die HAAR 2016 in Nürnberg, die Fachmesse für Friseurbedarf, Saloneinrichtung und Kosmetiktrends, und informierte sich besonders über die neuesten Techniken für Trendhaarschnitte und das Barbierhandwerk. Ihren Damen- und Herrensalon, den sie erfolgreich seit 34 Jahren in dem 1.000-Einwohner-Ort führt, wollte sie nämlich um einen Barbershop erweitern. Man(n) begnügt sich nicht mehr mit „einmal kurz“, der Boom aus Amerika hat auch die Gemeinde Sinntal erreicht, und die Herren der Schöpfung lassen sich immer mehr durch Undercut, Sidecut, Scheitel und natürlich auch einer individuellen Bartpflege typgerecht in Szene setzen.

    „Echte Männer“ finden das mit scharfer Klinge und Nassrasur wie früher beim Barbier…

    Eine vom gefühlvollen[sic] Arbeiten des Friseurs begeisterte Kundin vermietete Ahmed Hesso dann im August 2016 eine Wohnung in Sinntal-Sterbfritz…

    Neben der Firmeninhaberin Gabi Schäfer gehört deren Tochter Sophia Schäfer als Friseurmeisterin zum Team. Mehrere Meisterschaftstitel hat sie errungen und arbeitete bis vor Kurzem zwei Jahre lang bei Star-Coiffeur Udo Walz in Berlin. Genau in dem Salon, wo sich regelmäßig Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren Haarschopf stylen lässt. Selbst durfte Sophia Schäfer bei „der Mutti“ jedoch nicht Hand anlegen, das ist „aus Sicherheitsgründen“ zwei Kollegen vorbehalten, die unter der Beobachtung von sechs Security-Männern arbeiteten…
    https://rhoen-aktuell.de/n11550489/ein-wahrer-koenner-syrischer-fluechtling-ist-ein-beliebter-friseur.html

  207. Da wird aber ganz schnell ganz viel verwechselt. Die Reihenfolge ist: Was hat das Mädchen gemacht, das Mädchen gemacht, das Mädchen gemacht? Der psychische Zustand des Afghanen muss festgestellt werden und, warum er so geworden ist. Unter dem Strich, das Mädchen hat den Fehler gemacht. Der Afghane, der ja laut MÄRCHENMEDIEN erst 15 Jahre alt ist wird den Rest seines Lebens herrlich und in Freuden hier in D leben. Wann begreifen unsere Mädel und Frauen, das wir über Menschen reden, die aus einem ganz anderen, für uns nicht verständlichen Kulturkreis kommen. Die Frau ist dort nur Beiwerk und hat aus -schließlich dem Mann zu gehorchen. Schon ein Kuss reicht, um Eifersucht erster Güte, hier ein Mord, zu provozieren. Unsere Medienlandschaft ist das Sandmännchen, um der Bevölkerung Sand in die Augen zu streuen. Die Brut wird doch heute immer noch am eigenen Busen gezüchtet. Die Ex-DDR mit der SED lassen grüßen.

  208. ich kann gerade keine videos runterladen

    @PI: BITTE das zensierte Video
    durch neuen Link ersetzen! (weiter im Strang oben link zur Spiegelung)
    Eigene VideoServer??

  209. Sowhat 29. Dezember 2017 at 10:37

    Bin Berliner und gestern mal wieder U-Bahn durch Kreuzberg gefahren, U1 und an mehreren Stationen ausgestiegen.
    ______________________________

    Ein guter Freund von mir, dessen Moped nicht mehr funktioniert, muss momentan auch wieder vermehrt, mit den Öffentlichen fahren.

    Er war schockiert!

  210. @ Faplen74 29. Dezember 2017 at 10:56

    Was der Spaltpilz MM schürt, ist Zickenkrieg. Recht- u. Angeberei.
    Streitereien zwischen zwei verschiedenen Lagern, darf man doch
    nicht derart massiv in der Öffentlichkeit austragen. Wenn Zwei
    sich streiten, freut sich der Dritte, hier die Einheitsfront der
    Linken mit den Moslems.

  211. DIE JUNGE FREIHEIT TITELT:
    15jähriger Afghane ersticht deutsches Mädchen in Drogeriemarkt
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/15jaehriger-afghane-ersticht-deutsches-maedchen-in-drogeriemarkt/ WAS SOLL DAS? ES HANDELT SICH UM EINEN VORGEBLICH 15JÄHRIGEN! WENN SEIN ALTER AMTLICH MIT 15 JAHREN FESTGESTELLT WURDE, DANN WÄRE DER TITEL KORREKT. SO IST ER NUR POLITISCH KORREKT. JF POLITISCH KORREKT? Bitte den Titel umgehend ändern! DANKE!
    @JF: Ihr schreibt es ja selbst:
    Bei dem 15jährigen soll es sich nach neuen Erkenntnissen um einen „minderjährigen unbegleiteten Flüchtling“ handeln, der sich im April 2016 bei den Behörden in Hessen meldete. Seit September 2017 lebte er in Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz) zusammen mit drei Jugendlichen in einer Wohngruppe. Wegen einer Auseinandersetzung in der Schule war er polizeibekannt.
    Hier nochmal:
    Der Vater des getöteten Mädchens äußerte unterdessen Zweifel an den Altersangaben des Täters. „Er ist nie und nimmer 15 Jahre alt“, sagte er der Bild-Zeitung. (gb)
    ALSO ÄNDERT DIE SCHLAGZEILE, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  212. Netzfund FB:

    Anabel Schunke Autorin/Journalistin
    20 Std. ·
    Gerade lese ich, wie ein „Experte“ im Interview mit FocusOnline ausführt,
    dass die Tat von Kandel nichts mit dem Frauenbild in Afghanistan zu tun hätte.

    Danach geht es in dem gesamten Beitrag nur noch um arme traumatisierte Männer wie den Täter, die wir hier aufgenommen haben.

    Parallel versuche ich zu verarbeiten, was mir an Details über die Tat geschildert wurde.

    Eine mutmaßliche DM-Mitarbeiterin berichtet, dass das Mädchen nicht erstochen, sondern regelrecht zerschnitten worden sein soll. Im Gesicht soll man nichts mehr erkannt haben. Man soll die Zähne bei geschlossenem Mund gesehen haben.

    Ich lebe ganz offensichtlich in einem Paralleluniversum. In Wahrheit ist das eine ganz normale Reaktion
    eines traumatisierten Jugendlichen zu der freilich auch Deutsche in der Lage gewesen wären,
    wenn sie denn ähnlich traumatisiert wären. Mit dem Frauenbild in Afghanistan, mit der eigenen Vorstellung von „Ehre“ und der brutalen Sozialisation in islamischen Ländern hat das sicher nichts zu tun.

    Ich halte das alles nicht mehr aus. Und nebenbei bemerkt ist mir völlig egal, wie der Typ in Afghanistan aufgewachsen ist.

    Er hat hier, wie so viele andere, nichts zu suchen. Dieses Mädchen könnte noch leben. Wir könnten alle noch größtenteils ohne Vorurteile und Angst ob mit oder ohne Migrationshintergrund
    zusammenleben.

    Wir Frauen könnten an Silvester noch rausgehen, wenn es diese Politik der offenen Grenzen nicht gäbe.

    Das hier ist ein scheiß Alptraum.

  213. hoppsala 29. Dezember 2017 at 09:46

    Regional.
    ——————————————————————–
    Genau. War ja nicht das erste Mal. War in Freiburg bei der Maria Ladenburger nicht anders.
    Aber wenn ihn China ein Sack Reis umfällt, dann gibt es Sondersenden, Talkshows etc.

  214. WIE FRAUEN IN AFGHANISTAN WERTGESCHÄTZT WERDEN

    MICHAEL KLONOVSKY:

    (:::)

    Auf Focus online fand sich ein Experte, der auf die Frage: „Könnte das Frauenbild, das er aus seiner Heimat mitgebracht hat, eine Rolle spielen?“, folgendes kund und zu wissen gab: „Ich denke nicht, dass es irgendeine Rolle gespielt hat. Denn grundsätzlich ist das Frauenbild von jungen Afghanen von Wertschätzung geprägt…

    Mohammad Musa Mahmodi, geschäftsführender Direktor der Unabhängigen Menschenrechtskommission für Afghanistan, erklärte: „Diskriminierung von Frauen und die Gewalt gegen sie sind seit Jahrhunderten in der afghanischen Gesellschaft verankert.“ Amnesty International gab bekannt: „Seit über einem Jahr werden vor allem aus den ländlichen Regionen Afghanistans wieder vermehrt Fälle gemeldet, in denen Frauen und Mädchen geschlagen, verstümmelt, entführt oder getötet werden.“…

    Der Experte für Asylbetrugsbegleitgeschwafel, Abwiegelung und Anbiederung heißt übrigens Andreas Dexheimer. Merken Sie sich den Namen.

    Hat vielleicht das Mädchen etwas falsch gemacht? Aber hatte die Kleine eine Wahl? Nachdem unsere Sonnenkanzlerin erst Hunderttausende junger Männer aus vormodernen Kulturen ins Land gelassen und „Wir schaffen das!“ als Tagesparole und Endsiegsverheißung ausgegeben hatte, hat sich eben das eine oder andere Landeskind auf einen der temperamentvollen Schutzsuchenden eingelassen, die naturgemäß nach Frauen Ausschau halten, und, da sie kaum Partnerinnen der gleichen Artung finden, sich mit deutschen Mädchen zu paaren suchen. Die wiederum haben von Kika und Schule und Tagessthemen und Kirchen und Merkel und Grünen nichts anderes als fromme Gauckiaden über die Zugelaufenen zu hören bekommen, sie wissen nicht, dass sie mit dem ersten Kuss quasi in den Besitz des männlichen Neubürgers übergehen, dessen Ehre es nicht zulässt, dass die Frau eigene Entscheidungen trifft und ihm wieder davonläuft…

    Die Zahl der Opfer bleibt überschaubar; der Blogger Oliver Janich hat soeben ein Buch über Ausnahmefälle wie in Kandel veröffentlicht, und das ist 765 Seiten dick (ich sagte ja: überschaubar)…
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

  215. „Tagesschau und tagesschau.de berichten in der Regel nicht über Beziehungstaten. Zumal es sich hier um Jugendliche handele, die „einen besonderen Schutz“ genießen“.

    Wenn ein Weisser in der Nähe einer Asylunterkunft dezent furzt gibt es vom zuständigen Helfershelferkreis eine Anzeige und ein Heute-extra wegen ausländerfeindlicher Umtriebe. Das Neue Deutschland bringt eine Extra Ausgabe. Afghanische Mörder und Betrüger geniessen in Merkeldeutschland absolute Immunität vor Strafverfolgung („besonderer Schutz“). Nicht einmal Aufklärung über diese potentiellen Bestien ist erlaubt, wäre stigmatisierender Rassismus. Hätte man von dem Ungeheuer Abdul D. das Handy mal ausgelesen um sein wahres Alter und seine richtige Identität festzustellen dann wäre dies womöglich nicht passiert. Das ist aber in diesem Rechtsstaat undenkbar und nur im rechtspopulistisch regierten Österreich möglich. Die Taliban und IS sind wie die Heilsarmee im Vergleich zu den potentiellen Bestien die hier sozial-betreut herumspazieren. Bei der Näherung von Afghanen sollten Sie bitte in volle Deckung gehen.
    Anstalten wie ARD und ZDF gehören ein für allemal geschlossen und die abgezockten GEZ-Zahler entschädigt. Merkeldeutschland und seine Bevölkerung verreckt am gutmenschlichen Linksextremismus der CSU bis Linke.

  216. AlterSchwabe 29. Dezember 2017 at 12:32
    + erich-m 29. Dezember 2017 at 12:04
    Jede Lüge soll ja irgendwann ans Tageslicht kommen.
    Leider ist es „für uns“ dann zu spät.
    Wie werden wohl nachfolgende Generationen über die unsere denken?
    Ein Land – ohne Not! – aufgegeben.
    ___________________________________________________________________
    Alter Schwabe, der Fehler wurde schon vor langer Zeit gemacht, dass Land wurde seiner Historie, seiner Vergangenheit, seiner Wurzeln beraubt. Wir sind nicht mehr in der Vergangenheit, Geschichte, Tradition verwurzelt und treiben ohne Kompass dahin. Religion bietet keine Halt und Antworten mehr und die „westlichen Werte“ wurden und nach 1945 aufoktrojiert, ob wir sie wollten oder nicht, wir wurde nicht gefragt. Deutschland war bis 1945 ein Staat in Mittellage zwischen Ost und West, die Orientierung war dem Osten vielleicht näher als dem Westen. Nach 1945 wurde die alles wegworfen, die historischen Wurzeln gekappt und die sexuelle Revolution hat zur Auflösung der Familien und des gesellschaftlichen Zusammenhalts geführt.
    Ein hochzivilisiertes Volk mit 2000 Jahren Geschichte muss fest in seiner Historie verwurzelt sein, es muss eine eigene Identität und Kultur haben und bewahren oder es ist verloren. Es muss die Verbindungen zu den vorangegengenen Ahnen und deren Leistungen wie Verbrechen erhalten bleiben oder es ist verloren. Wenn ein Volk dies nicht mehr hat, ja als altmodisch wegwirft, kommt eben eine Richtungslosigkeit, eine Beliebigkeit die leicht auf einen Irrweg und in der zu Untergang führt.

  217. Keiner, der nicht 20 cm über dem Boden schwebt und weltfremd ist wie die Bundesregierung, braucht Hofberichterstattung und Systemschranzen, aber alle sollen dafür zahlen!!!

  218. Und hier mal die Bearbeitung der oben von mir eingestellten Pressestimmen zum selbsternannten Hauptmann von Köpenick und seinem Überfall auf das Rathaus und den Raub der Stadtkasse, welches nur durch die Erhebung des Militarismus zur Religion und obersten Gottheit möglich wurde.
    Ich habe nur immer ein paar Worte gegen passende Worte unserer Zeit ausgetauscht:
    ————————————————————————————————————-

    Neben Relativierung und Verweis auf Traumatisierung durch die Flucht machte sich in der Öffentlichkeit aber schon unmittelbar nach dem Ereignis auch Nachdenklichkeit bemerkbar. Konnte es wirklich sein, dass ein Flüchtling ohne jegliche Legitimation außer seiner Fluchtgeschichte und Altersangabe die Zivilgewalt außer Kraft setzte? Viele sahen in diesem Vorfall ein Symptom für die bedenkliche Rolle der Asyllobby im Lande.

    So konstatierte die Berliner Morgenpost am Tag nach dem Mord:

    „Daß ein ganzes Gemeinwesen mit allen seinen öffentlichen Funktionen, ja daß eine Abteilung Sozialpädagogen, Lehrer, Polizisten selbst auf so überwältigend komische und dabei doch völlig tragische brutale Art von einem einzigen Menschen düpiert wurde, das hat in unserem Lande der unbegrenzten Multi- Kulti -Ehrfurcht ein Asylbegehren eines Minderjährigen getan, mit dem sich ein altes, brutales, Frauen hassenden Individuum notdürftig behängt hatte.“

    – Berliner Morgenpost

    Der Kommentator der linksliberalen[7] Berliner Volks-Zeitung fasste den politischen Symbolgehalt der Ermordung der 15- jährigen am gleichen Tag so zusammen:

    „So unsagbar tragisch, so unbeschreiblich lächerlich diese Geschichte ist, eine so beschämend ernste Seite hat sie. Das Kandeler Gaunerstückchen stellt sich dar als der glänzendste Sieg, den jemals der islamische Gedanke in seiner äußersten Zuspitzung davongetragen hat. Das gestrige Intermezzo lehrt klipp und klar: Umkleide dich in Multi- Kulti -Deutschland als Flüchtling, und du bist allmächtig. […] In der Tat: Der Mörder von Kandel, er hat den Zeitgeist richtig erfasst. Er steht auf der Höhe intelligentester Würdigung moderner Machtfaktoren. Der Mann ist ein Realpolitiker allerersten Ranges. […] Der Sieg des multikulturellen Kadavergehorsams über die gesunde Vernunft, über die Staatsordnung, über die Persönlichkeit des einzelnen, das ist es, was sich gestern in der Kandeler Tragödie in grotesk-entsetzlicher Art offenbart hat.“

    – Berliner Volks-Zeitung

    Etwas versöhnlicher ermahnte der Feuilletonist Paul Block seine Leserschaft in der Abendausgabe des Berliner Tageblatts vom 17. Oktober 1906:

    „Wir merken, dass unser Helfersyndrom für humanitäre Hilfe und Symbolik, die jedem Deutschen im Blute steckt, in den letzten Jahren allzu reichliche Nahrung erhalten hat. Deshalb müssen wir fortan unsern Affekt etwas schweigen lassen.“

    – Berliner Tageblatt
    ——————————————————————————————————————-

    Noch Fragen……………………………?

  219. Jetzt hat sich schon wieder ein deutsches Mädchen und seine Familie dem rassischen Schäuble-Konzept der Inzuchtverhinderung entgegengestellt.
    Das muss(te) bestraft werden.

  220. yps 29. Dezember 2017 at 13:55

    +++ Buntlanddissident 29. Dezember 2017 at 13:30
    GEZ-System: STECKER ZIEHEN ……………..
    ————————————————————————————————————
    Ich kann dir genau sagen wie es weitergeht , zuerst kommt dann der “ gerichtsvollzieher „,
    dem sagst du als erstes , er solle dir seinen “ Beamtenausweiss “ zeigen ( er hat keinen ) ,
    ok dann verlange seinen Pass den du kopieren willst (foto), den zeigt er nicht , also sage er soll wieder gehen !
    dann wird er gehen , und 3 wochen später hast du eine kontopfändung ,wo sie dir das geld nach 3 weiteren wochen einfach abbuchen .
    diesen prozess mache ich schon sein jahren so mit , aber sie bekommen ihr geld immer erst monate später , also mit meinem erzwungenem geld können die nicht planen .
    würden das alle machen wäre ende mit GEZ !

  221. yps 29. Dezember 2017 at 11:32

    +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 11:22
    isabela1
    29. Dezember 2017 at 09:43
    OT
    Liebe Leute,
    ich werde nicht müde für Spenden an die AfD zu werben !
    Wer sonst soll uns aus dieser Misere herausholen ? ( Wenn mir allerdings hier jemand einen Termin für einen Generalstreik oder eine Gr0ßdemonstration nennen kann,bin ich sofort dabei )
    https://www.afd.de/geld-spenden/

    Spende ist soeben raus!

  222. Unter Hitler hätte man von „Gleichschaltung der Medien“ gesprochen!
    Ich sage, die Medien sind heute auch wieder gleichgeschaltet.

  223. „Tagesschau und tagesschau.de berichten in der Regel nicht über Beziehungstaten. Zumal es sich hier um Jugendliche handele, die „einen besonderen Schutz“ genießen“.

    Wir können darauf lange warten aber was wäre wenn ein 15-jähriges Deutsches Mädchen einen angeblich 15 jährigen Afghane bei Rossmann abstechen würde, weil sie genau das Verhalten von Abdul D. gezeigt hätte? Würde die ARD-Zensur dies auch unter „Beziehungstat“ subsumieren? Als erste wäre die Polizei fällig wegen eines Staatsversagens erster Ordnung. ARD/ZDF würden sämtliche Politologen dieser Republik aufmarschieren lassen um eine solche faschistische Schandtat zu analysieren. Das ganze rothgrüne Pack würde die AfD als geistig-moralischen Wegbereiter der Schandtat an die Pranger stellen. Jetzt umgekehrt passiert…..NICHTS!
    Aber doch, die CSU faselt über Familien- und Sippennachzug für härtere, vorzugsweise wegen Traumata straffällig gewordene Härtefälle. Eminenz Beinhard Kardinal Marx und Laienlandesbischof Bedford-Strohm lassen grüssen.
    Otto Normalbürger bleibt nur noch die innere Emigration.

  224. „Aber wer braucht schon in Zeiten des Internets noch ARD und ZDF? “
    ———————————

    Die GEZ-MAFIA ist nur noch dazu da, die Menschen zu verdummen und auszunehmen!

  225. derNiedersachse 29. Dezember 2017 at 15:55

    Liebe Leute,
    ich werde nicht müde für Spenden an die AfD zu werben !

    Sind solche Spenden steuerlich absetzbar? Landet man da nicht in eine Verfassungsschutzkartei von rechts-blitz-radikalisierten Gefährder? Wird meine Adresse da nicht von multikulturellen Polizeibeamten an den örtlichen Muezzin weitergereicht?

  226. Nochmals für die hier mitlesenden Medienschwuchteln in diem Land.
    Schon vor langer Zeit hat ein Politiker in dem immer wieder „vorbildlichen Land“ festgestellt:
    „Man kann einige Menschen alle Zeit, alle Menschen einige Zeit, aber NIE alle Menschen ALLE Zeit zum Narren halten.“
    Festgestellt von einem Abraham Lincoln, 16.Präsident der USA(1809-1865)
    Und ihr Medienschwuchteln solltet heut immer daran denken, daß mit dem Net die Möglichkeit des Austauschs von Gedanken zu euren Machenschften gegeben sind und immer mehr Menschen dadurch eure Lügen erkennt. somit steht ihr schon indirekt am Pranger. Wenn dies direkt wird, werdet ihr sicher erlebnisreiche Tage bekommen. Lügenmäuler!

  227. Wenn ein völlig unbedeutender Fußballlverein wie Darmstadt seinen unbedeutenden Trainer feuert, ist das eine Meldung in der Lügenschau wert.
    Wenn dank Merkels „freundlichem Gesicht“ ein Mensch verstirbt, werden die dümmsten Textbausteine ausgepackt („nur refionale Bedeutung“, „Täterschutz war uns besonders wichtig“, “ der arme Täter war doch erst 15″- idiotisch das alles).
    Wir werden manipuliert wie in der Ostzone.
    Wer in der WELT etwas Merkel-Kritisches lesen will, muss viel Geld dafür bezahlen. Ist euch das auch schon aufgefallen? Merkelkritische Texte sind Welt-Plus-Texte, müssen also entgeldlich erworben werden.
    Die Pro-Merkel-Propaganda ist hingegen gratis.
    Wie lange soll denn noch gelogen, getäuscht und manipuliert werden? Wahrscheinlich so lange wie der zwangsgebürenzahler zahlt.

  228. alpha29. Dezember 2017 at 16:26

    „Da hätte der aber auch schon früher drauf kommen können.“

    Genau, und mich wundert es noch das er nichts unternommen hat.

  229. Dieser Erklärung der Tagesschau ist nur zustande gekommen, weil es nicht mehr anders ging. Die Begründung ist diesmal noch dümmer als im Freiburger Fall.
    Die L-Presse sendet jeden Schwachsinn über Trump, hauptsache, man kann sein Feindbild bedienen. Aber wenn es um Gewalt von Merkels Gästen geht, dann sind sie sehr schweigsam.
    Im übrigen ist auch Spiegel Online extrem zurückhaltend mit der Berichterstattung, während die Zeit versucht abzulenken, indem sie über rechtsextreme Gewalt spricht.
    Wir hier bei PI-News sind aufgeklärt. Viele Menschen im Land lesen und sehen nur die L-Presse. Wer wissen will, warum immer noch 87% linkspopulistisch bzw. linksextrem wählen, der sollte sich mal eine Woche lang nur in den Lügenmedien informieren. Dann bekommt man schnell das Gefühl, Merkel-Deutschland sei das Paradies auf Erden.

  230. erich-m 29. Dezember 2017 at 15:44
    Deinen Worten kann man nur beipflichten. Wer dies noch nicht erkannt, dem fehlt die Erkenntnis.

  231. Man stelle sich vor, die Doof Merkel wäre damals Kapitän auf der TITANIC gewesen. Dort hätte sie genauso gehandelt wie sie Deutschland kaputt regiert hat. Der Kahn wäre sicher noch im Hafen abgesoffen.
    Merkel sollte ihre „Ansprache“ fürs Neue Jahr in Adolf seinen Bunker runterleiern. Erstens würde sie da keiner vermuten, zweitens hört ihr sowieso keiner mehr zu und drittens könnte sie sich nach Vollendung der Ansprache für die paar Doofmichels sich gleich die Kugel geben. Vielleicht bekommt sie das wenigstens hin, wer weiß……
    „BenniS
    Wir werden manipuliert wie in der Ostzone.“

    Nun ja, ich weiß nicht ob Sie überhaupt was wissen aus der OSTZONE!
    Mit Mord und Totschlag wurde keiner manipuliert, weil es solche grausamen Straftaten überhaupt nicht gab. Wir brauchten keine Angst haben, das geisteskranke Drecksgestalten über unser Land herfallen und unsere Frauen, Kinder und Töchter vergewaltigen oder töten. Ich sage es immer wieder , von mir aus alles wieder schließen, dann bin ich eben in der Ostzone und muss mir das alles nicht mehr antun.
    Mir braucht auch keiner mit der ewigen Leier von der Staasi kommen oder von den eingesperrten.
    Solche Perverse Scheiße wie heute brauchte keiner ertragen, und wie gesagt die Blöd-Merkel ist keine Ossi-Erscheinung, sondern eine mit ihren Eltern aus Hamburg übergesiedelte.
    Heute BenniS , ja heute ist das ganze System nur noch Propaganda……

  232. Ich wünsche mir, dass es einen Autor oder eine Autorin geben wird, so dass ein Buch entsteht, dem zu entnehmen ist, wie ‚Mia‘ von der deutschen gesellschaftlichen Einstellung gegenüber Mädchen und ihr Recht auf Selbstbestimmung auf das wann,wie und wo der ersten Beziehung und dem ‚zuerst‘ Toleranzgebot vor Selbstschutz benutzt wurde, damit alle Mädchen lesen können, wie sie dem entkommen können und das Buch in den Kanon der Schulen aufgenommen wird.
    Das Buch sollte damit beginnen zu erzählen wie ‚Mia‘ unter Druck stand diese Beziehung einzugehen, von den gehässigen ‚Du Verklempte hattest du noch keinen Freund Schüler_innen, die über die Medien wissen wann sie anderen Druck zu machen haben‘ über ihren Beweis ’seht her, ich habe einen Mann‘ über ‚wie alt ist denn der Mann udn sollte eine erste Beziehung einer Minderjährigen mit einem 30jährigen überhaupt sein‘, über ihre Eltern ‚die ihn aufnahmen wie ihren Sohn statt als Freund von Mia‘, bis zu ihrem Ableben, wegen der Einstellung zu Beziehungen zu weiblichen Personen ihres Mörders 🙁

  233. Staatliche Presse und Fernsehen unterstehen dem Staat, private deren Besitzern. Beide sind also abhängig. Kann man von abhängigen Journalisten unabhängige Meinungen erwarten?

  234. mistral590 29. Dezember 2017 at 16:55
    Man stelle sich vor, die Doof Merkel wäre damals Kapitän auf der TITANIC gewesen. Dort hätte sie genauso gehandelt wie sie Deutschland kaputt regiert hat. Der Kahn wäre sicher noch im Hafen abgesoffen.
    Merkel sollte ihre „Ansprache“ fürs Neue Jahr in Adolf seinen Bunker runterleiern. Erstens würde sie da keiner vermuten, zweitens hört ihr sowieso keiner mehr zu und drittens könnte sie sich nach Vollendung der Ansprache für die paar Doofmichels sich gleich die Kugel geben. Vielleicht bekommt sie das wenigstens hin, wer weiß……
    „BenniS
    Wir werden manipuliert wie in der Ostzone.“

    Nun ja, ich weiß nicht ob Sie überhaupt was wissen aus der OSTZONE!
    Mit Mord und Totschlag wurde keiner manipuliert, weil es solche grausamen Straftaten überhaupt nicht gab. Wir brauchten keine Angst haben, das geisteskranke Drecksgestalten über unser Land herfallen und unsere Frauen, Kinder und Töchter vergewaltigen oder töten. Ich sage es immer wieder , von mir aus alles wieder schließen, dann bin ich eben in der Ostzone und muss mir das alles nicht mehr antun.
    Mir braucht auch keiner mit der ewigen Leier von der Staasi kommen oder von den eingesperrten.
    Solche Perverse Scheiße wie heute brauchte keiner ertragen, und wie gesagt die Blöd-Merkel ist keine Ossi-Erscheinung, sondern eine mit ihren Eltern aus Hamburg übergesiedelte.
    Heute BenniS , ja heute ist das ganze System nur noch Propaganda……
    ——————————————————————
    jetzt isse halt da 🙁

  235. Da hatte doch gestern bereits ein Kommentator hier die Frage in den Raum gestellt,
    wo sich der Mia-Mörder von September bis Anfang Dezember aufgehalten hat.
    Im Zusammenhang mit der Aussage des Vater „Wir haben ihn aufgenommen wie einen Sohn!“
    kommen mir da ganz seltsme Gedanken.
    Hatten die den niedlichen MUFL vielleicht sogar in Haus oder Wohnung aufgenommen,
    bis sie ihn womöglich wieder an die frische Luft beförderten???
    Und lief daraufhin das genetische Programm des „Jungen“ ab???

  236. Engelsgleiche 29. Dezember 2017 at 17:55
    –> seltsame Gedanken sind mir natürlich gekommen.

    Und ob da womöglich jemand noch etwas Genaueres weiß?

    Ich denke immer, bei sooo vielen PI-Verfolgern müssen doch mal welche dabei sein,
    die aus der jeweiligen Ecke kommen.

  237. Bin Berliner 29. Dezember 2017 at 15:26

    Netzfund FB:

    Anabel Schunke Autorin/Journalistin
    20 Std. ·
    Gerade lese ich, wie ein „Experte“ im Interview mit FocusOnline ausführt,
    dass die Tat von Kandel nichts mit dem Frauenbild in Afghanistan zu tun hätte.

    Danach geht es in dem gesamten Beitrag nur noch um arme traumatisierte Männer wie den Täter, die wir hier aufgenommen haben.

    Parallel versuche ich zu verarbeiten, was mir an Details über die Tat geschildert wurde.

    Eine mutmaßliche DM-Mitarbeiterin berichtet, dass das Mädchen nicht erstochen, sondern regelrecht zerschnitten worden sein soll. Im Gesicht soll man nichts mehr erkannt haben. Man soll die Zähne bei geschlossenem Mund gesehen haben.

    Ich lebe ganz offensichtlich in einem Paralleluniversum. In Wahrheit ist das eine ganz normale Reaktion
    eines traumatisierten Jugendlichen zu der freilich auch Deutsche in der Lage gewesen wären,
    wenn sie denn ähnlich traumatisiert wären. Mit dem Frauenbild in Afghanistan, mit der eigenen Vorstellung von „Ehre“ und der brutalen Sozialisation in islamischen Ländern hat das sicher nichts zu tun.

    Ich halte das alles nicht mehr aus. Und nebenbei bemerkt ist mir völlig egal, wie der Typ in Afghanistan aufgewachsen ist.

    Er hat hier, wie so viele andere, nichts zu suchen. Dieses Mädchen könnte noch leben. Wir könnten alle noch größtenteils ohne Vorurteile und Angst ob mit oder ohne Migrationshintergrund
    zusammenleben.

    Wir Frauen könnten an Silvester noch rausgehen, wenn es diese Politik der offenen Grenzen nicht gäbe.

    Das hier ist ein scheiß Alptraum.

    Angela Merkel hat das Leben in Deutschland zu einem -Hostel-Horror Film werden lassen.
    Nur in solchen dreckigen Snuff-Porno Filmen werden Menschen derart pervers abgeschlachtet und zerschnitten wie in Angela Merkels islamsichen Multi-Kulti Deutschland, mit dem unterschied was wir erleben und erdulden müssen ist real und das in den Hostel Filmen ist nur gestellt, damit sich seelisch abartige Menschen daran ergötzen können.

    Diese islamischen Barbaren haben keinen Respekt vor sich selbst und keine Achtung vor dem Leben, denen geht es nur um die parasitäre Ausbreitung des auf Expansion angelegten Islam.
    Wenn die muslimsichen Männer nicht das bekommen, was sie glauben es stünde ihnen zu greifen sie zu der widerlichsten Gewalt die man sich nur vorstellen kann.

    Die Erzählung der DM Mitarbeiterin, dass die islamische Bestie dem Mädchen das Gesicht regelrecht weggeschlitzt hat halte ich für höchstwahrscheinlich, denn bei diesen islamischen Hurensöhnen ist das so, wenn die nicht die Frau bekommen, die sie sich wünschen, soll sie auch kein anderer haben, deshalb schüttet dieser menschliche Abschaum den Frauen ja auch sehr oft Säure ins Gesicht, damit die Frauen keinen anderen Partner mehr finden sollen.

    Die Legitimation für solchen Handel nimmt dieses abscheuliche Mohammedanergesindel, direkt aus den
    Koranversen, so dass denen auch gar keine schuldgefühle bezüglich ihres Handels entstehen.

    Merkel hat diese Leute in unser Land gelassen, obwohl jeder durchschnittlich gebildete deutsche um die Wirkung der islamischen Sozialisation weiß, allerdings nicht die „Kanzlerin“.

    Angela Merkel hätte deshalb in ihrem Leben eher in einen Uckermärker Kuhstall gehört, aber nicht ins Amt der deutschen Bundeskanzlerin.

  238. Ich hoffe und erwarte, das starke AfD-Politiker sehr bald mit einem stramm gebundenen Besen
    durch diese unsäglich verlogenen merkeltreuen RotSender und Zeitungen fegen und allergründlichst aufräumen und Prozesse anstreben gegen diese widerlichen VolksVerblöder und Lügner!

  239. Eurabier 29. Dezember 2017 at 10:04

    Was die Tagesschau kann, kann der Tageslügel schon lange!

    Hier zwei aktuelle Versionen über den Endsieg des Multikulturalismus:

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/arbeitsmarkt-viele-gefluechtete-arbeiten-als-fachkraft/20797648.html

    Viele Geflüchtete arbeiten als Fachkraft

    http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/aus-sri-lanka-nach-franken-vom-fluechtlingskind-zum-herzchirurgen/20794692.html

    Vom Flüchtlingskind zum Herzchirurgen
    —————————————–
    Das ist genau wie mein DDR1/2 Fernsehen, dort wurde bis zum Untergang auch nur Positives über den
    Zustand der DDR berichtet.

    Wozu brauchen wir:

    ARD, ZDF und Deutschlandradio strahlen aktuell 21 Fernseh- und 66 Radioprogramme aus, im Internet sind es mittlerweile mehr als 120 Mobil- und Desktopangebote. Das Sortiment macht klar, was sich der über Jahre und Jahrzehnte stets wachsende öffentlich-rechtliche Sektor zur Handlungsmaxime genommen hatte: Omnipotenz und Omnipräsenz. In gleichem Maße ist die Kritik heftiger geworden – an der Qualität dessen, was namentlich die bundesweit verbreiteten Fernsehprogramme von ARD und ZDF leisten. Von den drei Auftragssäulen – Information, Bildung und Unterhaltung – hat die Bildung am meisten gelitten, und die Unterhaltung fährt in seichten Wassern. Nur Kreuzworträtselfanatiker können in der Quiz-Schwemme die Vermittlung von notwendigem Wissen erkennen. Dazu kommt die Krimi-Inflation. Es ist mehr und mehr vom Gleichen in den eigentlich auf Konkurrenz und Vielfalt geeichten Programmen unterwegs. Und wenn irgendwo ein royales Festchen ansteht, stehen die Reporter von Erstem und Zweitem Spalier. Zu gerne wird auch sündteurer Fußball übertragen, der bei RTL & Co. nicht anders gespielt wird.
    (http://www.tagesspiegel.de/medien/zukunft-des-oeffentlich-rechtlichen-rundfunks-ein-weiter-so-ist-kein-programm/20484604.html)

    für 8,1Mrd. Zwangsgebühren, wenn auch Niedriglöhner für diese Schwerverdiener (Intendanten, Moderatoren, Wasserkopf, Experten und Mitarbeiter , ca 25 000 und 25000 Pensionäre für horrende 2,7Mrd „Eigenverbrauch“), Weltreisende und Korrespondenten-Netz zahlen müssen. Wäre der eigentliche Auftrag nicht auch mit einem Bruchteil der Sendeanstalten, Mitarbeiter und damit auch der Kosten zu machen??? Ja, selbstverständlich!!!

  240. +++ lfroggi 29. Dezember 2017 at 15:49
    yps 29. Dezember 2017 at 13:55
    +++ Buntlanddissident 29. Dezember 2017 at 13:30
    GEZ-System: STECKER ZIEHEN ……………..
    ————————————————————————————————————
    Ich kann dir genau sagen wie es weitergeht , zuerst kommt dann der “ gerichtsvollzieher „,
    dem sagst du als erstes , er solle dir seinen “ Beamtenausweiss “ zeigen ( er hat keinen ) ,
    ok dann verlange seinen Pass den du kopieren willst (foto), den zeigt er nicht , also sage er soll wieder gehen !
    dann wird er gehen , und 3 wochen später hast du eine kontopfändung ,wo sie dir das geld nach 3 weiteren wochen einfach abbuchen .
    diesen prozess mache ich schon sein jahren so mit , aber sie bekommen ihr geld immer erst monate später , also mit meinem erzwungenem geld können die nicht planen .
    würden das alle machen wäre ende mit GEZ !
    +++
    Danke für die Infos! Das wird ja lustig… Freue mich schon darauf! :O)
    Wenn nur noch mehr mitmachen würden… 4 Millionen Nichtzahler ist zu wenig.

  241. Traurig das im Jahresrückblick die Tatsachen komplett verkehrt werden, Flüchtlinge erscheinen als Engel… unterdurchschnittlich wenige werden strafrechtlich auffällig dank Verschleiern der Herkunft und Einordnen der Tat in komplett andere Kathegorien(wie hier Beziehungstat). Und wenn doch einer als Täter fest steht, so ist er mentally disabled oder hat irgendein post traumatic stress disorder aus seiner Ur-Heimat.

    Syrien ist fast befreit von ISIS, sollens sich aufmachen zum Wiederaufbau.

  242. +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 14:01
    yps
    29. Dezember 2017 at 13:35
    +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 12:04
    @YPS
    Das muss genau so laufen wie gestern. Die Mainstreammedien die nicht berichten zumüllen.
    In jeder kleineren Stadt sollte eine Gedenkstunde abgehalten werden. Da kann sich auch die Lokalpresse nicht verweigern zu berichten.
    Das beste Netzwerk zu so einem Aufruf sollte doch die AfD haben?
    +++
    Das ist natürlich korrekt!
    Aber überschätzen Sie bitte die AfD nicht. Ein Großteil dieser Alternativen sind nicht so Alternativ wie wir das hier gerne hätten! Sich alleine auf die AfD zu verlassen wäre tödlich.
    Ein Großteil der AfDler sind leider nicht pariotisch, engagiert oder mutig, eher das Gegenteil davon. Ich weiß leider wovon ich da rede.

    Was schlagen Sie denn vor?
    +++
    Das ist prinzipiell ganz einfach! Teamwork! Es reicht nicht, wenn sich Patrioten in Dresden versammeln, oder in Nürnberg, oder in Köln. Die Patrioten müssen zusammen arbeiten. Und das Problem hierbei ist leider das teilweise recht egoistische Verhalten der einzelnen Gruppen!
    Wenn die ganzen Alphatierchen nicht ein wenig zurückstecken und mal in der Gruppe arbeiten – wird das nix. Ganz einfach.
    ALLE müssen jetzt wach werden.
    Solange sich die JA der AfD ängstlich gegenüber der IB verhält – wird das nix!
    Wird die AfD nicht Stammgast bei Pegida – wird das nix!
    Kommen nicht ALLE Patrioten in die Hufe und erscheinen zu jeder Demo – wird das nix!
    Und wenn sich weiter die Hälfte der AfDler Angst vor Höcke einreden läßt – wird das nix!

  243. D Mark 29. Dezember 2017 at 09:34; Oder auch Marwa S. Da gabs ja gefühlt 2 Monate kein anderes Thema. Obwohl da ein Ausländer eine Ausländerin abgestochen hat. Das wär auch als Beziehungstat vertuschbar gewesen.

    AndTheWormsAteIntoHerBrain 29. Dezember 2017 at 10:49; Das ermöglicht natürlich ganz bequem, dass man fast alle Mordmeldungen unterdrückt. Beziehungstat ist ja heutzutage gleich Ehrenmord. Informierten Kreisen zufolge kommen da eh grade mal 10% der Taten ans Licht, der Rest ist halt dann angeblich zurück in die Türkei, Barbarien usw. Tatsächlich düngen die Opfer hier irgendwo den Wald oder irgendwelche andere Pflanzen.

    Wunderland 29. Dezember 2017 at 13:11; „Er hatte doch niemand“ Solche Sprüche tun doch weh, es würde mich nicht wundern, wenn der ein halbes Dutzend Väter und Mütter hat und nochmal die doppelte
    Anzahl an Frauen und Kindern.

  244. Gerade bei DDR2 „heute (Wir schweigen – Sie sterben): „Tote bei Brand in Mumbai“
    Das sind mal Nachrichten wie wir sie uns wünschen! Klare Fakten, direkt, ohne Zensur!
    Leider im falschen Land und über das falsche Land… Naja… einen Versuch war’s wert.

  245. Wer die ARD-ZDF-Zwangsgebühr bezahlt, dem ist nicht zu helfen.

    Habe selber noch nie gezahlt. Bei einem Totalverweigerer, der ebenfalls noch nie gezahlt hat, sah ich neulich einen aktuellen Bettel-/Drohbrief vom MDR Leipzig. Unterschrieben von einer Frau Saadallah.

    Ist doch nett. Na dann Prost, Saad Allahu Akbar.

  246. +++ derNiedersachse 29. Dezember 2017 at 15:55
    yps 29. Dezember 2017 at 11:32
    +++ PI-Blogger 29. Dezember 2017 at 11:22
    isabela1
    29. Dezember 2017 at 09:43
    OT
    Liebe Leute,
    ich werde nicht müde für Spenden an die AfD zu werben !
    Wer sonst soll uns aus dieser Misere herausholen ? ( Wenn mir allerdings hier jemand einen Termin für einen Generalstreik oder eine Gr0ßdemonstration nennen kann,bin ich sofort dabei )
    https://www.afd.de/geld-spenden/
    Spende ist soeben raus!
    +++
    Nicht dass ich falsch verstanden werde. Ich werde auch für die AfD spenden. Aber viele, wirklich viele altgediente AfDler werden das nicht tun. Und das aus gutem Grunde! Zuviel läuft in der AfD falsch, zuviele Altparteiler haben ihre kranken Vorstellungen in Seilschaften umgesetzt. Das alles ist der wahre Grund, warum die Spenden zurück gehen! Die Anständigen wollen nicht für die Korrupten und Intriganten zahlen! Zu Recht!
    Trotzdem ist die AfD unsere letzte Hoffnung und deshalb werde auch ich spenden.

  247. Mehr als unverständlich, wie der Vater so eine „Beziehung“ überhaupt zulassen kann. Das ist schon mehr als grob fahrlässig und unverantwortlich.

    Auch die „Berichterstattung“ der GEZ-Zwangssender ist unterirdisch und nahezu unerträglich. Das kann man sich als normaler Mensch kaum noch antun.

    Dieser BRD-Staat ist langsam aber sicher das größte Irrenhaus der Welt. Und sie machen weiter und weiter und weiter, mit dem Wahnsinn….

  248. yps 29. Dezember 2017 at 19:09

    +++
    Das ist prinzipiell ganz einfach! Teamwork! Es reicht nicht, wenn sich Patrioten in Dresden versammeln, oder in Nürnberg, oder in Köln. Die Patrioten müssen zusammen arbeiten. Und das Problem hierbei ist leider das teilweise recht egoistische Verhalten der einzelnen Gruppen!
    Wenn die ganzen Alphatierchen nicht ein wenig zurückstecken und mal in der Gruppe arbeiten – wird das nix. Ganz einfach.
    ———————————————————————————————————————————
    Es ging doch schon los bei der Bennung: Warum DÜgida, BÄRgida, KÖgida und BLABLAgida.
    Der Anfang war schlicht diese Pegida und einzog folgerichtig wäre gewesen: Pegida Ddf, Pegida Berlin, Pegida Köln oder Pegida Blabla.
    Das hätte unter den ganzen Pegida-Gruppen zu einem Zusammengehörigkeitsgefühl geführt.
    SO sind sich im Grunde alle nur Konkurrenz! 🙁

  249. Normalerweise halten die System-Medien alle wichtigen und schlimmen Dinge, die in Zusammenhang mit der Flüchtlingsinvasion stehen, zurück. Da sollten die „Tagesthemen“ nicht voreilig gelobt werden! Kleber und Slomka kennen alle Tricks, um auf Unwichtiges abzuheben und die pöse AfD zu verunglimpfen!
    Merkel abtreten und vor Gericht stellen wegen Ignorierung der Verfassung und wegen Bruch ihres Amtseids, „dem deutschen Volk zu dienen“!

  250. November 2016: Die rheinland-pfäzische AfD scheitert mit ihrem Antrag zur Altersfeststellung von „minderjährigen Flüchtlingen“.

    Dezember 2017: Die fünfzehnjährige Mia wird von einem „minderjährigen Flüchtling“ ermordet, der ganz sicher nicht minderjährig ist.

    Rest in peace, Mia.

  251. Alles klar, alles korrekt, – nur …. warum wählte das Deutsche Volk schon wieder die Blockparteien?
    WARUM? – offensichtlich fliest noch zuwenig Blut, – und die Städte brennen noch nicht lichterloh!
    Schriften welche unterscheiden zwischen lebenswertem Leben und Leben das gemäuchelt, erpresst, versklavt und oder verstümmelt werden darf, müssen geandet werden, dito deren Verfechter. Der Islam, der Bolschevismus wie auch der Nationalsozialismus sind nicht akzeptabel. Absonderung deren Anhänger in Getthos mit Option der freiwilligen Ausreise. Wer solchen Idiologien nicht abschwört darf keinen Platz in unserer Gesellschaft bekommen. Aber, üben wir uns in Geduld, – es kommt wie es kommen muss.
    Nebenbei, die Medien wurden vermutlich seit Jahren von linken Maulwürfen unterwandert, ich vermute, Journalisten und ein Grossteil der Politprominenz haben alle eine dunkle Seite, von bezahlten Gefälligkeitsdiensten, Sexuellen Spielchen, Satanismus und möglicherweise auch noch Spitzeldienste für die DDR (die Palette ist ja unermesslich). Tja, und jemand (der grosse Freund und Bruder) weiss Bescheid, und lässt die Puppen nun ganz nach seinem Geschmack tanzen (zumindest kann ich mir die Handlung deutscher, schweizer und östereichischer Politiker und Medienleute nicht anderst erklären). UND DEUTSCHLAND HAT DIE PUPPEN WIEDER GEWÄHLT, BRAVO (… hat man das Deutsche Volk auch erpresst? – oder ist es nur irr? – ich weiss es nicht, ich verstehe es nicht aber es wird die Quittung bekommen. Dito die BENELUX, FR, ES, IT

  252. @Wolfgang Langer

    Ich bin mir nicht sicher, ob wir denselben meinen, aber ich meine, „Abdul D.“ auf dem Bild am ehesten links neben dem Mann mit türkisfarbenem Trikot zu erkennen (2. Reihe, Vierter von links, sitzend, der mit der Deutschlandflagge auf der Brust).
    https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/26166037_1013106702161691_732735757526844530_n.jpg?oh=3e05530885dca221e3fb58b65461d3d0&oe=5AC860B1

    Zum Vergleich noch mal das BILD-Foto:
    http://bilder.bild.de/fotos/abdul-d-reiste-2016-illegal-nach-deutschland-ein-zuletzt-wurde-er-immer-wieder-polizeilich-auffaellig-200643521-54321512/Bild/2.bild.jpg

    Und FALLS er das sein sollte, so ist er hier noch mal abgebildet (Vierter von links, sitzend, grüne Hose, Deutschlandflagge auf der Brust):
    https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t31.0-8/13503091_1734092510164019_7406868567932082627_o.jpg?oh=19794d8f8b912554989557e4f62433f8&oe=5AB471E0

    15 ist der Typ jedenfalls nicht.

    (Für alle, die es interessiert: Bildquelle ist https://www.facebook.com/pg/Kandelaktiv/photos/?ref=page_internal)

  253. norddeutsch_undercover 30. Dezember 2017 at 01:06

    Auf dem Fußballerfoto, falls er das ist, sieht er deutlich älter aus. Eher in Richtung Altherrenmannschaft.

  254. Das Foto oben wurde zuerst von Wolfgang Langer gepostet, der wiederum nun in einem anderen Thread ein weiteres Bild gefunden hat (woher, konnte ich nicht ermitteln), und DA erkennt man den Täter zu 100%.
    Daher hier zur Klarstellung nun nochmal dieser Foto-Link:
    https://scontent-frt3-2.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/19399610_477282495940779_4177532952120586993_n.jpg?oh=d4e98a5086f5cfd634f010da9e8bceab&oe=5ABE5953

    (Irgendjemand im anderen Thread deutete an, dies hier sei sein Profil, aber ich finde, der hier sieht wieder anders aus? https://www.facebook.com/photo.php?fbid=509560126046349&set=pb.100009770970633.-2207520000.1514596497.&type=3&theater Andererseits war Hussein aus dem anderen Mordfall auch sehr wandelbar und schlussendlich SEHR viel älter, als alle annahmen…)

  255. @eule54 29. Dezember 2017 at 10:07
    Für die schweinischen GEZ-Propagandesender gibt es keine Marktregeln!
    Jeder muß die Zwangsgebühren für die elendigen Volksverarscher bezahlen!

    ——————————————————-

    Jeder? Nö, ich nicht.
    Habe mir einen ausländischen (ehem. Ostblock) Wohnsitz zugelegt. Kostet mich 50 Teuronen im Monat plus Porto für Briefnachsendungen. Krieg ich mehrfach wieder rein, da Auto billig versteuert und versichert ist. Hier steht meine Hütte eben offiziel leer. Als schönen Nebeneffekt habe ich schon mal einen Fuß im evtl. künftigen Asylland

  256. @Cendrillon 29. Dezember 2017 at 10:27

    Wurde ein einziger dieser Tiefflieger-Piloten jemals wegen Massenmordes angezeigt? Von diesen Tieffliegern und ihren Untaten habe ich auch in unserer Region (Südwesten) einiges gehört. Ein Tiefflieger, der einen Hirten mitsamt Schafherde massakriert hat (das will ich jetzt nicht weiter ausschmücken)

    ——————–

    Meine Mutter stammt aus Breslau. Sie erzählte, wie die englischen Tiefflieger immer und immer wieder die Flüchtlingstrecks (Frauen, Kinder, Alte) entlang flogen und zwischen die fliehenden Zivilisten reinballerten, was die Bordkanonen hergaben. Überlebenschance beim russischen Roulette (Revolver mit einer Patrone am Kopf abdrücken) war vielfach höher.

  257. Ich kotze gleich!
    Und der Tagesschausprecher im feinen Zwirn, bezahlt von den geraubten GEZ Steuern, sollte sich schämen und sein Gesicht verhüllen! Wegen dessen obszönen Gehalts werden Mütter mit Babies ins Gefängnis geworfen, weil sie weder seine Staatsfunkpropaganda, noch den PornoTatort, noch Fussball bezahlen können oder wollen. Merkt euch die Namen der Staatsfunklakeien, die sich wie Maden im Speck mit der Beute sicher fühlen! Ich zähl auf von Storch, dass der Laden bald dichtgemacht und die verantwortlichen Groß“verdiener“ sich einem Gericht stellen müssen.

Comments are closed.