Flughafen Tripolis, die Invasion wird nach Europa geflogen.
Flughafen Tripolis, die Invasion wird nach Europa geflogen.
Print Friendly, PDF & Email

Am Freitag haben die Vereinten Nationen begonnen afrikanische Versorgungssuchende per Flugzeug aus Libyen nach Italien zu holen. Mit einem italienischen C-130 Militärflugzeug wurden 162 sogenannte „Flüchtlinge“ direkt aus libyschen Lagern nach Italien verfrachtet. Damit ist der Startschuss gefallen für eine dauerhafte Luftbrücke der Vereinten Nationen zum legalen Transport der afrikanischen Invasion nach Europa. So will man den Eindringlingen nicht nur die „unangenehme Reise“ übers Mittelmeer ersparen, so wird auch still und leise geltendes Recht ausgehebelt und aus Illegal Legal gemacht.

Vincent Cochel, Sondergesandter des UNO-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), sagte in einer Erklärung nachdem die erste Fracht „Goldstücke“ in Italien gelandet war: „Wir hoffen wirklich, dass andere Länder den gleichen Weg gehen werden.“ Italiens Innenminister Marco Minniti sprach von einem „historischen Tag“: „Erstmals wurde ein humanitärer Korridor von Libyen nach Europa eröffnet. Das ist ein Anfang“, so Minniti. Italien fügte sich mit dieser Kooperation der Kritik der Asylindustrie, Italien unterstütze die libysche Küstenwache dabei, die Küste abzuriegeln. Das führe zu „unmenschlicher Behandlung“ der „Schutzsuchenden“, hieß es.

Außenminister Sigmar Gabriel ist ganz glücklich ob dieser neuen Aussichten auch Deutschland weiter zu fluten und fordert, der Bund solle den Kommunen die Kosten der Invasion ersetzen. Unterm Strich ist es aber egal, denn „der Bund“ ist am Ende auch nur der Steuerzahler, der für die Aussicht beraubt, vergewaltigt und/oder ermordet zu werden auch noch bezahlen muss.

Ende November hatte die EU, zusammen mit der UNO und der Afrikanischen Union beschlossen, die Afrikaner aus Libyen zu „evakuieren“ und im Zuge eines Resettlements dauerhaft umzusiedeln.

Auch aufgrund der vielen Ertrunkenen wagten im vergangenen Jahr weniger Illegale die Fahrt übers Mittelmeer. Den dadurch sinkenden Nachschub an Gewalt- und Terrorwilligen will man so nun offenbar wieder ausgleichen. Europa ist noch nicht bunt genug.

Schon in den kommenden Wochen sollen weitere 1.500 Afrikaner auf diesem Weg umgesiedelt werden. Offiziellen Zahlen der Afrikanischen Union zufolge leben derzeit 700.000 Illegale in Libyen. Und alle warten nun auf ihren Direktflug nach Europa. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

168 KOMMENTARE

  1. Ich gebe jetzt den erstbesten F.ling meinen Wohnungs- und Autoschlüssel und weise mich in die Klapse ein.
    Ich muss mal wieder unter halbwegs normale Leute.

  2. Jetzt werden wir wieder aus der Luft bombardiert
    Von der UNO

    Denn wenn irgendwo jemand eine Grenze zur EU überschreitet, dann landet er mit großer Wahrscheinlichkeit in Deutschland. Wegen der Politiker, welche noch nicht komplett abgewählt worden sind und wegen ihrer Medien, die die Bürger anlügen.

    Man will die reichen Länder der EU (besonders Deutschland) mit allen Kräften auf das Sozialstaatsniveau der ärmeren Länder runterdrücken.

    Es wird alles getan, dass am Ende ein diktatorischer Zentralstaat in Brüssel entsteht.

  3. Auf dem Rückweg nach Afrika können die Maschinen ja europäische Rentner mitnehmen.
    So wird Geld und Wohnraum frei die Invasoren.

  4. Nur Grauen Frauen und Kinder auf der verlinkten Webseite zu sehen

    Wir können sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen immer dreister zu lügen
    U.M.

  5. Seehofer hats doch schon mal angedeutet. ‚Die gewählt sind haben nichts zu sagen und die was zu sagen haben sind nicht gewählt‘.
    Was soll man dazu noch sagen? Die Russen nebenan mit ihren Sozialismus sind weck und es gibt keinen Grund mehr das es den Deutschen zu gut geht.
    Das alles funktioniert nur solange die Regierung mitspielt. Genau deswegen haben wir Merkel bis zum Ende. Der Rest sind Idioten (Schulz, Juncker u.s.w) oder eingeschüchtert oder gekauft (Diätenerhöhung).
    1958 haben sich die Ami Besatzer aus Japan verabschiedet und 60 Jahre später hat Deutschland die immer noch an der Backe und geben ihre Anweisung an die Merkel Marionetten Regierung.
    Ich kann nur nicht verstehen wie man als Deutscher mitmachen kann sein eigenes Land zu ruinieren?

  6. Nach Europa? Oder nach Deutschland als „ENDziel“. Wollt ihr die totale grenzenlose Willkommenskultur?

    Ja….. Am Deutschen übermoralischem Wesen …. soll die ganze Welt genesen!!

  7. Dann werden alle die sich bis jetzt noch nicht mit dem Shuttleservice über das Mittelmeer getraut haben den Mut fassen und sich in Richtung Flughafen begeben. Jetzt ist es völlig risikolos in die europäischen Sozialnetze einzuwandern. Da man ja jetzt völlig legal einreist, braucht man auch keine Abschiebung zu befürchten. Die Spannung am Elektromagneten Europa wurde zwecks besserer Anziehungskraft um einige Volt erhöht.
    Was für ein fatales Fehlsignal!!!

  8. Völker, Patrioten und Nationalisten Europas, die Zeit ist gekommen, um sich mit aller Macht gegen den großen Austausch zu erheben

  9. Wer sich den neuen ökonomischen Rahmenbedingungen noch nicht angepasst hat sollte es jetzt tun. 2018 ist es zu spät. 😉

  10. Merkel wollte ja 2017 zu einer nationalen Kraftanstrengung für Rückführungen machen. Naja, scheint dass sie da etwas missverstanden hat: Diese Flieger von Afrika nach Italien gehen eindeutig in die falsche Richtung!

  11. Luftbrücke nach Italien. Danach unbemerkte weiterreise nach Deutschland. so der Plan von Merkill. Unser Land ist verloren, die Bürger werden klein gehalten wie Nutzvieh, die sogenannten Flüchtlinge werden dieses Land zugrunde richten.

  12. WANN STEHT DAS VOLK AUCH, WANN ENDLICH……
    UNSERE KINDER ERLEBEN DIE HOELLE. DAS VOLK IST KOMPLETT VERBLOEDET.

  13. Ein Tag vor Weihnachten sind 34 subafrikanische Weihnachtstouristen an der spanischen Südküste nach einer erlebnisreichen Kreuzfahrt durch das winterliche Mittelmeer glücklich gelandet. Prachtvoll wie immer die dunkelroten Willkommenshandtücher des spanischen Tourismusverbandes, die in Lloret de Mar und Sitges kostenlos verteilt werden.

    http://www.heraldo.es/noticias/nacional/2017/12/23/rescatan-personas-una-patera-buscan-una-segunda-mar-alboran-1215681-305.html

  14. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 17:05 ?Völker, Patrioten und Nationalisten Europas, die Zeit ist gekommen, um sich mit aller Macht gegen den großen Austausch zu erheben

    ?

    Die früher stolzen Völker Westeuropas sind durch hohe Sozialstandards, sorgenfreies Leben, Konsum und Materialismus hoffnungslos sautiert, faul und übersättigt.

  15. Oh, und wer sich noch nicht mit dem Begriff „Eugenik“ auseinandergesetzt hat sollte das ebenfalls tun. Dann wissen Sie wie solche Leute wirklich ticken.

  16. passend zum Thema,

    neuerdings kommen die Neecher schon über die schneebedeckten Alpen von Italien nach Frankreich gelaufen

    schon gehört,…Meldung vom 23.1.2017 – 13.32

    Flüchtlinge kommen in Jeans und Turnschuhen über die Alpen

    Sechs Migranten werden in den italienischen Alpen gerettet. Sie frieren, sind durchnässt. Die Hilfe aber nehmen sie nicht an und ziehen dünn bekleidet weiter über den schneebedeckten Pass. Vorfälle wie dieser häufen sich. Die Hoffnung auf eine bessere Zukunft treibt Flüchtlinge aus Afrika zu immer riskanteren Aktionen. Am Mittwochnachmittag hat eine Gruppe aus freiwilligen Bergrettern sechs Migranten nahe der Gemeinde Bardoneccia in den italienischen Alpen abgefangen. Nur mit Jeans und Turnschuhen bekleidet wollten sie die äußerst beschwerliche Reise über die Alpen nach Frankreich bewältigen. Zu Fuß.Seitdem Sicherheitskräfte in Frankreich und Italien ihre Grenzkontrollen zwischen den Mittelmeerorten Frejus (Frankreich) und Ventimiglia (Italien) verstärkt haben, versuchen viele Migranten, andere Wege zu finden, um nach Frankreich zu kommen. Dabei wählen sie vermehrt auch schneebedeckte Pässe und riskieren damit ihr Leben. Die sechs Migranten wurden auf dem Col de l‘Echelle, einem Pass auf 1762 Metern Höhe, abgefangen, der die Orte Bardoneccia in Italien und La Vachette in Frankreich verbindet. „Ihnen war sichtlich kalt und sie waren schlecht ausgerüstet“, schrieben die Bergretter der CNSAS Piemonte auf Facebook. Die CNSAS (“Corpo Nazionale Soccorso Alpino Speleologico“) ist eine Hilfsorganisation aus freiwilligen Berg- und Höhlenrettern in Italien. Dazu posteten sie ein Video, dass die Rettungsaktion in den italienischen Alpen dokumentiert.Das Erschreckende: Obwohl sie durchnässt waren und froren, wollten die Männer aus Guinea die Hilfe der Bergretter nicht annehmen. „Als wir ihnen erzählten, dass wir sie nach Bardonecchia zurückbringen würden, wollten sie nicht mit und zogen weiter Richtung Frankreich“, heißt es in dem Facebook-Video weiter.Der Vorsitzende der CNSAS Piemonte, Luca Giaj Arcota, sagte gegenüber der italienischen Nachrichtenagentur Ansa: „Die Situation mit den Flüchtlingen in Bardonecchia hat ein alarmierendes Ausmaß erreicht.“ In den letzten Monaten habe es häufiger Fälle gegeben, dass Migranten, die sich eigentlich bei diversen Flüchtlingseinrichtungen melden sollten, nicht mehr aufgetaucht sind. „Diese Menschen versuchen, die Grenze (nach Frankreich, d. Red.) zu überqueren.“In der Zeitung „La Repubblica“ bat er Arcota die Sicherheitsbehörden seines Landes um Hilfe. „Wir brauchen mehr Unterstützung der Strafverfolgungsbehörden an den Grenzen“, heißt es da. Italien wurde in der Vergangenheit für seinen Umgang mit Flüchtlingen oft kritisiert. Mitte Dezember waren laut „La Repubblica“ bereits zwölf Flüchtlinge in den Alpen gerettet worden. Einige von ihnen hatten Schuhe und Handschuhe verloren. https://www.welt.de/politik/ausland/article171873438/Italien-Fluechtlinge-kommen-in-Jeans-und-Turnschuhen-ueber-die-Alpen.html 16.50

  17. Man glaubt es nicht, aber es geht immer noch schlimmer und Michel Doof steht dabei und zahlt bis er selbst nix mehr hat.

  18. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 17:05
    Völker, Patrioten und Nationalisten Europas, die Zeit ist gekommen, um sich mit aller Macht gegen den großen Austausch zu erheben

    Ich bin kein Patriot, schon gar kein Nationalist, bis aber sofort dabei, wenn es daran geht, gegen die inhumanen Parasiten zurückzuschlagen. Wann und wo trifft man sich?

  19. War heute in der Stadt, habe nur schwarz gesehen, scheint so, dass diese Luftbrücke schon länger besteht.

  20. Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2017 at 17:13
    Die früher stolzen Völker Westeuropas sind durch hohe Sozialstandards, sorgenfreies Leben, Konsum und Materialismus hoffnungslos sautiert faul und übersättigt.

    ?

    sautiert saturiert

  21. Am besten wäre es doch, die Bedürftigen direkt nach Deutschland zu fliegen.Dann müssten sie nicht mehrere sichere Drittländer auf ihrem Weg ins gelobte Land durchqueren. Merkel’s Hausjuristen müssten dann nicht mehr krampfhaft nach einem Passus im Asylverfahrensgesetz suchen, der die Einreise postfaktisch legitimiert,
    wie geschehen.

  22. Soll siuch wohl um eine neue Art von „Rosinenbombern“ handeln, nur das da keine Rosinen drin sind, höchstens Tollkirschen.

  23. Super, mit dem Flieger können dann auch die Dublin-Regeln wieder eingehalten werden.

    Danke größte Führerin aller Zeiten.
    Wir werden dir zum Dank auf ewig dienen.
    Lang lebe Mehrkill

  24. fiskegrateng 23. Dezember 2017 at 17:13

    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 17:05
    Völker, Patrioten und Nationalisten Europas, die Zeit ist gekommen, um sich mit aller Macht gegen den großen Austausch zu erheben

    Ich bin kein Patriot, schon gar kein Nationalist, bis aber sofort dabei, wenn es daran geht, gegen die inhumanen Parasiten zurückzuschlagen. Wann und wo trifft man sich?

    Man wird sich nicht treffen, sondern von der Lawine mitreißen lassen!

  25. Wie viele Passagiere konnten den Flug aus gesundheitlichen und sonstigen Gründen nicht antreten? Die sind doch sonst immer plötzlich krank und flugunfähig, wenn die Abschiebung ansteht.

  26. Auch diesen „Flüchtlings“deal haben wir

    der unsäglichen Merkel zu verdanken.

    Merkel ist nach Afrika geflogen, ließ sich Merkel von den …frechen afrikanischen Potentaten auch noch dumm kommen nach dem Motto „wir nehmen unsere Staatsbürger nicht zurück da sie euer Sozialsystem zu unseren Gunsten ausnehmen und das Sozialgeld nach Afrika schicken“, und anstatt die Veranstaltung sofort abzubrechen hat Merkel den Potentaten ihre überflüssige Bevölkerung abgenommen.

    Richtig gewesen wäre es, die Asylbetrüger sofort Richtung Heimat zu fliegen. Hoffentlich zerstört Merkel mit ihrem Asylantenwahn die EU.

  27. Solange es wirtschaftlich so weiter läuft besteht kaum Gefahr (Abgesehen von den Extremisten) …aber sobald sich das ändert, rennen Sie um Ihr Leben. Und immer daran denken: Die Menschen haben sich Ihren Weg selbst gewählt…sie müssen Ihren Weg alleine gehen und bewältigen.

  28. Zinnsoldaten 23. Dezember 2017 at 17:13
    Oh, und wer sich noch nicht mit dem Begriff „Eugenik“ auseinandergesetzt hat sollte das ebenfalls tun. Dann wissen Sie wie solche Leute wirklich ticken.

    Damit haben sich doch Gutheitstyrannen vom Typ Rockefeller seit vielen Jahrzehnten befasst.
    Ich frage mich *ganz ehrlich*, welche Ergebnisse die in neuerer Zeit erarbeitet haben, die öffentlicher Fotschung nicht zugänglich sind (die würde ich sonst sicher kennen).

    Diese Pest, an der sich die Evolution die ZÆhne ausgebissen hat, diese schauderhaften Kreaturen, die sich durch Generationen nicht anpassen, die immer wie Raubtiere warten, bis sie zuschlagen können und es dann ohne Zögern tun, das kann doch nur biologisch „implementiert“ sein.

    Und man holt die Scheusslichsten der Scheusslichen. Die WISSEN doch, dass die sich nicht anpassen werden, das muss genau die Absicht sein.

    Zivilisierte Menschen, die konstruktiv kooperieren können und keine Raubtiere sind, sollen VERNICHTET werden. Für immer. Da hat man es dann als Tyrann leichter.
    Genau dies geschieht, wärend wir zusehen und „Linke“ Idioten sich noch freuen über Humanitet. Wahnsinn.

  29. Wie und wohin (in welche Länder) läuft die Weiterverteilung wenn diese illegalen Schmarotzer gelandet und über den roten Teppich gelaufen sind?

  30. Berlin Wedding. Bisherigen Ermittlungen zufolge entdeckte eine Passantin gegen 8.30 Uhr auf dem Gehweg vor einem kleinen Bauschuttcontainer in der Fehmarner Straße ein Textilbündel, das ihr sonderbar vorkam und alarmierte die Polizei. Eine Funkwagenbesatzung fuhr zum Ort und entdeckte in dem Bündel den Leichnam einer bislang unbekannten Frau. Derzeit wird davon ausgegangen, dass die Frau Opfer eines Tötungsdeliktes wurde. Eine Obduktion soll heute noch durchgeführt werden. Die Ermittlungen hat die 2. Mordkommission übernommen.

    https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.661266.php

  31. Ständig steigende Verbrechen, Frauenbegrapschungen, Schulen mit über 90% Ausländeranteilen, Drogenhandel, Messerstechereien, Asylbetrug – da kommt gottseidank Nachschub, und das sogar völlig legal. Ja, die 87% bekommen jetzt genau das was sie auch gewählt haben. Denn es glaube doch niemand, dass dieses Gesindel in Italien bleibt. Und glücklicherweise haben wir hier keine Armut, so dass wir ruhigen Gewissens das Geld aus dem Fenster blasen können das es nur so kracht.

  32. tropedo 23. Dezember 2017 at 17:09

    Die heutigen zukünftigen Rentenempfänger die nicht vor Renteneintritt wenigstens 100 Goldunzen sicher verwahren werden im Rentenalter Baumrinde fressen! Und die Blockparteieliten werden schadenfroh dabei zuschauen wie säumige deutsche Mieter-Rentner oder Hausbesitzer die die 2 Euro EEG für 1 kw/h Ökostrom nicht mehr bezahlen können aus ihren Wohnungen geschmissen werden während frisch eingetroffene sofort einziehen dürfen. Glaub mir, es wird so kommen. Die antiweißen Politiker in der BRD nehmen da kein Blatt vor den Mund.

  33. Seine Eminenz Beinhard Kardinal Marx (RK) wandelt sich von Paulus (RK) zum marxistischen Saulus (SED).
    Nach seinem Dafürhalten hat unsere kapitalistische „Soziale Marktwirtschaft“ keine Ewigkeitsgarantie. Auch heute gäbe es das, was Karl Marx mit dem Begriff der »Entfremdung« bezeichnet hat: Die Menschen errichten Strukturen, an denen sie zugrunde zu gehen drohen.
    Die Europäer haben mühsam Strukturen errichtet die uns bald 80 Jahren Frieden und Wohlstand beschert haben, während die Neger und Mohammedaner davon dauerhaft weit entfernt sind und ihre Strukturen davon laufen. Die Christliche Solidarität à la Beinhard Marx (RK) und Prof. Dr. jur. Heribert Prantl (SZ) verlangt dennoch im Nahmen der IQ-Nivellierung eine Belastungstest unserer Strukturen durch Einfliegen der gescheiterten Neger und Mohammedaner. Marx & Marx „Christliche Solidarität“ ist dabei unsere Lebensgrundlagen zu Grunde zu richten.
    http://www.sonntagsblatt.de/artikel/meinung/kardinal-marx-ueber-karl-marx-und-das-kapital
    Nehmen wir den Kampf gegen Marx „Entfremdung“ auf.

  34. Welches Land in Europa soll denn diese ganzen Negerhorden zusätzlich zu den Steinzeit-Mohammedanern aufnehmen?

    – Spanien oder Italien? Sind beide schon überfüllt und 50 % der eigenen Jugend sind arbeitslos.
    – Griechenland ist Bankrott, die eigene Bevölkerung leidet, die Rentner kürzt man dort soweit runter,
    dass sie fast verhungern.
    – Norwegen, Finnland oder Schweden, sind auch schon bis zur selbstzerstörung voll.

    Polen, Ungarn, Tschechien, Rumänien, Bulgarien? Keines dieser Länder will auch nur einen von Angela Merkels angelockten zivilisationsfremden Steinzeit-Barbaren.

    Über Frankreich brauchen wir nach all dem Horror den Merkels Horden bis heute angerichtet haben nicht mehr zu reden.

    Also was ist das für ein verantwortungsloses Gesindel, dass so eine Entscheidung trifft, Afrikaner mit dem Flugzeug einzufliegen.

    Wollen die wirklich den totalen Krieg in Europa entfachen?

  35. Aus „Drucksache 19/45 – Schriftliche Fragen mit den in der Woche vom 6. November 2017 eingegangenen Antworten der Bundesregierung“

    Wie viele Flüchtlinge und/oder Asylbewerber und Familienangehörige derselben wurden seit 2013 jeweils jährlich mit zivilen Passagierflugzeugen auf Anweisung der Bundesregierung und/oder militärischen Transportflugzeugen in die Bundesrepublik Deutschland gebracht, und welchen verschiedenen Zwecken diente jeweils die Überstellung?, Abgeordneter Stephan Brandner (AfD)

    Zusammenfassung der Antwort auf Seite 13:

    Umverteilung von Asylantragstellern (Relocation): 9.166 Personen / Neuansiedlung [sic!] (Resettlement): 2.341 / Humanitäre Aufnahme: 8.812 / Dublin-Verfahren: 25.457

  36. Es wird aller höchste Zeit, dass man diese Wege abriegelt. Flugzeuge über dem Mittelmeer abschießen, Schiffe und Boote versenken. Es hört erst auf wenn tausende Leichen an den Stränden Nordafrikas angeschwemmt werden.

  37. Der Artikel ist definitiv unvollständig bezüglich der Aussage von Moppel Gabriel;

    Jede Kommune soll zuzüglich zu den Integrationsgeldern für unsere neuen Nachbarn NOCHMAL die selbe Summe bekommen für uns einheimische Bewohner…..!!!! (Zitat Gabriel)

    PI sollte das auch erwähnen, ich halte das für die zur Zeit grösste Ver..rsche ever, läuft aber auch überall in den MSM, warum wird das hier gar nicht diskutiert…???

  38. fiskegrateng 23. Dezember 2017 at 17:22
    Zivilisierte Menschen, die konstruktiv kooperieren können und keine Raubtiere sind, sollen VERNICHTET werden.

    2018 und die Jahre danach wird sich genau das herausstellen, uns erwarten schlimme Naturkatastrophen, extreme Dürren, Nahrungsmittelknappheit u.s.w. Nicht etwa weil die Zahl und Intensität solcher Ereignisse zunehmen, sondern weil der Platz langsam knapp wird. Das ist die ideologische Basis dahinter (Grenzenloser Wachstum) Aber das ist alles kompliziert und ich habe keine Lust das alles zu erklären. Warten Sie ab.

  39. Libyen hat den Islam, es ist eine friedliche Religion.
    Ein ehemaliger französischer Außenminister, immerhin ein Mitgründer von Ärzte ohne Grenzen, hat Gaddafi weg gebombt. Es ist ein friedliches Land mit einer friedlichen Religion!
    In Afghanistan sorgt unsere glorreiche und friedensstiftende Bundeswehr für Ordnung, also auch ein sicheres Herkunftsland mit dem Islam als Friedensreligion.
    Im Irak hat der Friedensnobelpreisträger Obama schon fast persönlich, mit beiden Knöcheln im Blut gewandelt und die Demokratie eingeführt. Irak hat auch die Friedensreligion Islam.

    Hallo EU und „Mutti?“, wo liegt euer Problem? Oder habt ihr etwas gegen die friedliche Religion?
    Dann seit ihr aber auch Rassisten!
    Nicht alles ist hier als Satire gemeint.

  40. Weiterhin zu Hause sitzen, sich die Pfaffen vor der Frauenkirche anhören und warten, bis die Glocke ALARM läutet.
    Wann ist der Tiefschlaf vom Steuerschaf vorbei?
    Wenn es nichts mehr im Trog findet, aber all das, was die Weltverbesserer ins Land holen, dann den Ton angeben wird. Amen!

  41. „Erstmals wurde ein humanitärer Korridor von Libyen nach Europa eröffnet“

    Humanitär?
    Vielleicht für diejenigen, welche sich als „Moralisch Höherwertig“ inszenieren.

    Aber sicher nicht für diejenigen, die das bezahlen oder hier dann vergewaltigt/ausgeraubt/erschlagen werden

  42. Schiesst in Kürze diese Flugzeuge vom Himmel, – nachdem in Kürze die Verantwortlichen aus der EU herausgetragen sind !

    Kotz, kotz

  43. BePe 23. Dezember 2017 at 17:31

    „Die antiweißen Politiker in der BRD nehmen da kein Blatt vor den Mund.“
    Spitzenreiter ist dabei der geliebte und kompetente Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller (CSU). Dennoch ist die Bezeichnung „antiweiß“ unnötig verletzend für solche verbeamteten Gutmenschen. Wir Weissen sind ja Rassisten und deshalb sind die Politiker der „Traditionsparteien“ (Frank-Walters sprech) Anti-Rassisten. „Anti-rassistischer Politiker der BRD“ hört sich sogar in Simbabwe so viel besser an als Gerd dort unsere Tributzahlungen abliefert.

  44. http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-12/san-francisco-anschlag-terror-vereitelt

    „San Francisco: FBI verhinderte geplanten Terroranschlag
    Ein ehemaliger US-Soldat erzählte einem verdeckten Ermittler von seinen Plänen, an Weihnachten einen Anschlag zu verüben. Er soll ein Sympathisant des IS sein. “

    Für den Versuch der Umvolkung und der Islamisierung kann es nur eine Strafe geben!

    Die Leserbriefe in der Zeit-Spon klingen immer mehr nach PI.
    Je mehr der Wind dreht, desto gewaltiger beschleunigt der Verbrecherstaat die Umvolkungsinvasion.
    Völkermord-Merkel und ihre Terrorbande werden der gerechten Strafe nicht entgehen.

  45. So nebenbei: Wurde der Faschismus nicht in Italien erfunden? Das passt doch mal wieder perfekt. 😉

  46. Waldorf und Statler
    23. Dezember 2017 at 17:13

    Der Deutsche Alpenverein plus die Bergrettungsdienst Edelweiß wird sicherlich ähnliche Wanderlustige aus dem warmen Afrika schon aufgegriffen haben.

    Einfach nur noch irre, wie man von Flüchtlingen sprechen kann, wenn das in Wahrheit Leute sind, die meinen, wir als Europäer müssten einen völlig überbevölkerten Kontinent wie Afrika den gleichen Wohlstand bieten wie den in Europa (mal vorsichtig allgemein und pauschal von „Wohlstand in Europa“gesprochen, den es real so gar nicht gibt).
    Schuldig sind wir Afrika zunächst mal gar nichts! Und in Zukunft schon lange nichts!

    Und wenn diese Afrikaner nicht zur Vernunft kommen, dann wird auch mit robusten Mitteln das Mittelmeer geschützt werden. Nur eine Frage der Zeit. Jedes Flugzeug mit Wanderungswilligen ist wieder eine PR-Aktion für die AfD mehr!

  47. EinKesselBuntesIstAngerichtet 23. Dezember 2017 at 17:47
    Quatsch 92 Regulare Sitze

  48. Pedo Muhammad 23. Dezember 2017 at 17:19
    AlterMann 23. Dezember 2017 at 17:17

    „Weiß die UNO wie klein Europa, bzw, Deutschland ist?“

    Das ist der UNO egal, denn wie Pedo.M schon schreibt, die UNO wird von 56(+1) islamischen Diktaturen, (den vielen afrikanischen) Tyrannen & Kleptokrats (Pluenderern), und nicht zu vergessen den europäischen Globalisten (radikalantiweißen Sozialisten/ Marxisten) beherrscht, und die haben jeweils nur ein Ziel, so viel wie möglich überflüssige Bevölkerung aus islamisch-afrikanischen Staaten in EUropa reinzupressen um vor dem Kollaps so viel Kohle wie möglich rauszuschlagen, die Islamisierung auf Kosten der Europäer durchzuziehen, oder das weiße Europa durch millionenfache Ansiedlung überflüssiger Bevölkerung zu vernichten.

    Ich frage mich schon länger, wann wird der unvermeidliche Kollaps Deutschlands (und damit der West-EU stattfinden. Dann wird es übel in der West-EU zugehen, die Mordbrennerei in Ruanda war „nix“ dagegen, dann werden die Opferzahlen noch die des 2. WK weit übertreffen. Sicher ist es dann nur in Osteuropa.

  49. Deutschland:

    Fläche: 357000 qkm
    Einwohner: 82,63 Millionen
    Einwohner pro qkm-> 231

    Afrika:

    Fläche:30220000 qkm
    Einwohner: 1,216 Milliarden
    Einwohner pro qkm-> 40

    Die Arbeitskraft der Einwohner Deutschlands, vom Säugling bis zum Greis, wird doch sicher reichen, 15 Einwohner Afrikas vollumpfänglich zu versorgen, damit alle im Wohlstand leben können.

    Ich denke, der Sozialstaat wurde zum Abschuss freigegeben.

    Wegen der Größenverhältnisse Deutschland Afrika, nehme man ein Blatt DIN A4, zeichne ein Quadrat mit Kantenlänge 1 cm und daneben noch ein Quadrat mit Kantenlänge 9,2 cm. Dann überlege jeder kurz, welches Quadrat Deutschland darstellen soll.

  50. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Wollen die wirklich den totalen Krieg in Europa entfachen?

    Jep.

    Sie werden ihn bekommen.

  51. Es geht hier nicht um Menschenrechte, Ethnie, Herkunft, Religion u.s.w. es geht um Ökonomie. Humankapital, Humanmaterial…um genau zu sein. 😉

  52. Bitte Euch Deutschen, Franzosen, Italiener, Spanier, Hollender, Belgier, Portugieser, Griechen tret eure Eliten in den allen Wertesten und schick sie da wo der Pfeffer wächst.
    Wenn ich so überlege…hmmm, dann vielleicht sind eure Eliten doch genial. Alle Afrikaner werden nach Europa umgesiedelt und die Europäer dann nach Afrika – das ist doch genialer Plan! 365 Tage Urlaub unter den Palmen. Erdöl in eigenem Garten, Bananen, Apfelsinen… Keine Heizung, eh, Leute die in Osten sind so dumm, dass sie nicht mitmachen wollen.

  53. Arme deutsche Jugend, viele Mädchen werden jetzt weiter vergewaltigt werden und bekommen als kleines Zubrot noch AIDS, die jungen Männer werden abgestochen oder mit Drogen kaputtgemacht und die Asylindustrie reibt sich die Hände, die haben Vollbeschäftigung. Der Steuerzahler blutet und immer mehr deutsche Renter werden sich die Plastikflaschen der maximalpigmentierten aufteilen müssen. Schönes Europa, nix wie weg!

  54. @maria62
    Das ist halt die Ernte wenn man ein Leben im Konsumwahn führt. Eine kunterbunte Parallelwelt…. 😉

  55. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 17:05

    Völker, Patrioten und Nationalisten Europas, die Zeit ist gekommen, um sich mit aller Macht gegen den großen Austausch zu erheben
    ——————————————————————————————————–
    Wann , wo ,wieviel sind dabei ?
    Von den Hundertausend Pi ler kommen vielleicht 50 !
    Rentner haben keinen Bock mehr , oder sind bei der Tafel damit sie nicht verhungern
    Harzer haben keine Zeit ….
    Ok im Osten erwarte ich 30 000 .
    Im Westen …?? ….nä nä die wollen ihre sowieso nicht mehr sichere Arbeit nicht verlieren ! AUF
    ALSO KEINE AUSSICHT AUF “ aufmucken “ !

  56. Und wie man sehen kann handelt es sich bei diesen „Geflüchtet“_innen, selbstverständlich um MUSELnucken.

    IS kla, also wenn schon dann schon, gell GenoSSen ?

    Verdammtes „HumaniSSten“_Pack !!!!!

    Volksverräter !

  57. Marnix 23. Dezember 2017 at 17:44
    Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 23. Dezember 2017 at 17:32

    „Wollen die wirklich den totalen Krieg in Europa entfachen?“

    Man muss den dafür Verantwortlichen unterstellen, dass sie genau das wollen. Was Merkel und Konsorten hier anrichten ist eine bewusste Vernichtung Europas.

    Wenn der Kollaps Deutschlands beginnt geht es spätestens los. Noch brummt die Wirtschaft, aber was ist wenn Trump Amerika wirklich wieder industrialisiert, dann werden ihm bald die Hochqualifizierten fehlen, und wo gibt es die besten der Welt die sich nahtlos in den USA integrieren lassen, in Deutschland! Merkel wird bis dahin die Lebensqualität für Deutsche in Deutschland endgültig auf das Niveau von antiweißen Staaten wie Simbabwe oder Südafrika abgesenkt haben, dann hauen die deutschen Hochqualifizierten ab, und zuerst die 2015er Bahnhofsklatscher aus dem Studentenmilieu. Die deutsche Industrie wird Trump mit dem Argument niedriger Steuer und Sicherheit(!) auch abziehen. Finis Doof-Merkelland BRD! Ganz zu schweigen von der finanziellen Überlastung der deutschen Steuerzahler, die schon jetzt jedes Jahr an die 100.000 deutsche Facharbeiter/Hochqualifizierte aus dem Land treibt. Diese Entwicklung wird nur etwas länger dauern als mein Szenario eines Erfolgs der Trumppolitik. In 20 Jahren ist für die deutsche Industrie in Deutschland nichts mehr zu holen. Die Gesellschaft die dann nach dem Willen von Merkel hier lebt wird für einen Hochtechnologiestandort wie Deutschland nicht zu gebrauchen sein.

    Entweder wird sich die Politik in Deutschland in naher Zukunft radikal ändern, so wie in Österreich, oder das war es. Dann kann man nur noch abhauen, denn 2021 dürfte es zu spät sein, dann ist nichts mehr zu retten.

  58. Mir brennt immer wieder eine Frage auf
    den Nägeln:
    Warum sind Rainer Wendt und Thilo Sarrazin
    immer noch Mitglieder in ihren Parteien?
    Sind diese Leute Instrumente (Waffen)
    ihrer Parteien und spielen dieses Spiel
    einfach mit?
    Ich denke, ja!!

  59. Wenn der ISLAM Friede ist, warum darf dann kein friedliebender Muslem in ein friedliches Islamisches Land abgeschoben werden.?

  60. und wo gibt es die besten der Welt die sich nahtlos in den USA integrieren lassen, in Deutschland!
    —-
    Falsch! Das war mal…schauen Sie nach Asien….in der BRD gibt es nur noch Müll….

  61. Ich möchte mal wissen, wo diese Leute schlussendlich hinkommen. Wenn man nur 10 dieser Kreaturen in unserem Ort ansiedeln würde, gäbe es hier einen kleinen Bürgerkrieg. O. K. ich lebe auch auf dem Land in Dunkeldeutschland. In den westdeutschen Hotspots geht wahrscheinlich noch einiges mehr.

  62. stolz und unbequem 23. Dezember 2017 at 18:28

    „Ich möchte mal wissen, wo diese Leute schlussendlich hinkommen. “

    aus sicheren Herkunftsländern!!!

  63. Die Idee Europa und die letzten Reste real existierenden Europas werden im Osten überleben, in Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn. Vielleicht können diese Völker ihre Freiheit noch einige Jahre verteidigen, und vielleicht werden sie weiter (asylsuchende) Deutsche aufnehmen.

  64. 2018 ist an Anfang vom Ende. Die kriminelle Vereinigung in Berlin wird es keine vier Jahre mehr geben. 1918-2018. Der Zyklus stimmt.

  65. Die Wirtschaft braucht Leute die in die Zukunft denken können, innovationsfähig sind und KEINE empathielosen, ideologisch verdummten Selbstmörder.

  66. Erstmals wurde somit ein krimineller Korridor von Libyen nach Europa eröffnet. Die SachbearbeiterInnen in den Sozialämtern werden sich freuen.
    Und der Deutsche der jahrzehntlang ins System eingezahlt hat, aber nun nichts mehr rausbekommt, ebenso.

  67. Ich verstehe nicht, dass die ohnehin schon von sozialen Härten und Arbeitslosikeit gebeutelten Italiener diesen Blödsinn vollkommen willenlos ertragen? Die Zustände in vielen italienischen Städten sind schon lange mehr als katastrophal, überall lungert das “Schwarze Gold“ herum und provoziert Konflikte herauf. Ein Land mit solch einer reichen Geschichte (auch für Europa) wählt den Suizid – und scheint es auch noch gut zu finden. Übertroffen eigentlich nur noch von den total beknackten Schweden und uns natürlich.
    Natürlich ist klar, dass sich der Großteil des Schwarzen Goldes nach Norden auf den Weg machen wird, ins Reich der “Nun sind sie halt da“-Matrone, dort wo Milch und Honig in Strömen fliessen soll…
    Aber das wird Italien auch nicht schützen, denn viele werden auch dort hängen bleiben und ganze Städte übernehmen.

    Sind denn eigentlich alle in Europa bescheuert geworden???

  68. FuerstPueckler 23. Dezember 2017 at 17:04

    Dann werden alle die sich bis jetzt noch nicht mit dem Shuttleservice über das Mittelmeer getraut haben den Mut fassen und sich in Richtung Flughafen begeben.

    Das könnte in der Tat für die dann dringend notwendig gebrauchten Bilder sorgen, wenn sich am Flughafen größere Menschenmengen bilden. So hätte man wie 2015 wieder einen Grund, eingreifend tätig zu werden. Die Medien benötigen solche Bilder, um die Politik zu begründen.

  69. Wenn das so weiter geht, wird dies eines Tages (wann auch immer, von wem auch immer) als das Zeitalter der weltweiten Völkerauslöschung bezeichnet werden.
    Ich denke, das mit Deutschland, ist nur ein kleiner Testlauf. Wenn das gut funktioniert, kann man in etwas größerem Umfang weiter machen.
    Die asiatischen Kulturvölker sollten sich spätestens dann gedanken machen, wenn die europäischen Völker erledigt sind.

  70. Haben Sie je erlebt das ein Chinese oder Japaner sich so benimmt wie ein Muslim? Woran liegt das wohl? Mhhhh… 😉

  71. Das Ziel ist die Vernichtung der weissen Rasse. Doch sie werden es nicht schaffen. Kampfstarke Völker wie die Ukrainer oder Weißrussen werden sich vom Steinzeitgesindel aus Moslems und Negern nicht überrennen lassen! Die Australier, Amis und Kanadier auch nicht!

  72. irgendwervonirgendwo 23. Dezember 2017 at 18:47

    „Die asiatischen Kulturvölker sollten sich spätestens dann gedanken machen, wenn die europäischen Völker erledigt sind.“

    !!!!Wir sind das Volk!!!!!

  73. Ist ja super. Auf diesem Weg klappt es jetzt wunderbar in großen Stückzahlen, nur umgekehrt gibt es nur Vereinzelte.
    Und in Italien frohlockt der Innenminister schon: das ist ein Anfang.
    Die Umvolkung (Vorsicht: ist ja nur eine Verschwörungstheorie) wird mit allen Mittel vorangetrieben und beschleunigt.
    Die sog. Flüchtlinge kommen auch überwiegend aus sicheren Herkunftsländern.
    Wenn nicht baldigst 51% AfD kommen, bleibt nur Auswandern nach Österreich, Polen, Ungarn Tschechien oder Übersee oder Revolution.
    Sonst wird Europa / Deutschland nicht mehr lebenswert bleiben.

  74. mit den Volksverrätern wird irgendwann abgerechnet, dann wird es blutig wie einst im Teutoburger Wald! Ich bin immer und überall zum Krieg bereit! Bereitet euch mental ebenfalls darauf vor! Der grosse Krieg ist unvermeidlich, ob wir das wollen oder nicht! Ich bin übrigens Tourismusredakteur und ich weiss es gerade deshalb ganz genau!

  75. Hilfe, ich will nicht in Afrika leben!!!

    Afrika ist ein wunderschönes Land mit viel Kultur und Geschichte…wenn man die Länder meidet wo der Islam wütet.

  76. Wir fliegen 10 nach hause holen uns aber tausende illegale direkt nach Europa! Ich dreh durch!
    Bitte schaut euch auch mal das Bild an hier wird mit Photoshop pro Flüchtling Propaganda gemacht

    http://m.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/ost-ghouta-kinder-54266590.bildMobile.html

    Der Bub hat auf der einen Seite kein Nasenloch mehr und der blutige Daumen ist etwas übergroß im vergleich zum anderen? Der verblutet Mann blutet zwar wie verrückt aber sein Hemd ist kein einziger Blutstropfen zu sehen
    Das Blut verschmierte Geschicht des Jungen wurde mit Photoshop wohl zu recht manipuliert

  77. Träumt weiter, es wird keinen Aufstand und keine Revolution gegen „Mehrkill“, die Invasoren, die EU oder die UN geben. Glaubt hier tatsächlich jemand an sowas wie ethnische Säuberungen in Deutschland? Wer soll das organisieren, umsetzen???

    Die (West-)Europäer haben mehrheitlich ihre Widerstandkraft verloren. Die Deutschen als stärkstes und einflussreichstes Land in der EU sind da negative Vorreiter. Die Deutschen haben sich schon bis 1945 alles gefallen lassen, sich täglich ihre Häuser bombardieren lassen, ohne aufzumucken. Bis auf eine „ganz kleine Clique ehrgeiziger, gewissenloser und zugleich unvernünftiger, verbrecherisch-dummer Offiziere“ hat keiner etwas unternommen. Und stattdessen in den Bunkern ausgeharrt, bis das Ausland dem Spuk eine Ende bereitet hat.

    Warum sollte es dieses Mal anders sein? Wir sind doch alles hier nur Keyboard Warriors, die den Aufstand vom Sofa aus herbeifabulieren. Passieren wird nichts. Deutschland und Westeuropa wird schwarz und muslimisch. In wenigen Jahren. Wer das nicht will, sollte sich in sichere Länder verziehen. Aber auch in Ländern wie Polen hat der muslimische Krebs längst angefangen zu wuchern, im Einklang mit dem Verfall an eigener Religion und Traditionen.

  78. Zinnsoldaten 23. Dezember 2017 at 19:00
    Hilfe, ich will nicht in Afrika leben!!!

    Afrika ist ein wunderschönes Land mit viel Kultur und Geschichte…wenn man die Länder meidet wo der Islam wütet.
    ——
    Es mag ja sein aber trotzdem will ich in Afrika nicht leben. Mir gefällt unsere alte Europa.

  79. Zinnsoldaten 23. Dezember 2017 at 19:03

    Meine natürlich Kontinent. *hüstel* ?

    Könnte glatt von Trump sein:
    „Belgien ist eine schöne Stadt.“
    *hüstel* ?

  80. das hat sich die UN doch gut ausgedacht. Von Italien werden die gleich weiter nach Germoney geschickt. Wenn nötig, auch zu Fuß über die Alpen. Das gibt schöne Mittleidbilder. Die doofen Deutschen werden dadurch weiter geschwächt. In den Kirchen kann man zu weihnachten an die christliche Nächstenliebe appellieren. Merkel muss weg! Und mit ihr das ganze Gesindel, welches an der Negerflutung verdient. Wie lange werden die Medien noch alles verschweigen? Das Maß ist voll!

  81. Dafür will ich keinen Tag länger arbeiten.

    Die Neger-Mamies legen ja das gleiche Reproduktionsverhalten an den Tag wie in Afrika. Noch jung an Jahren, recht korpulent und alljährlich schwanger, sind sie schon von einem Schwarm von Kindern umgeben. An Arbeit und Einzahlung in die Sozialkassen ist da nicht zu denken.

    Und ich will die süßen Babies auch nicht ernähren. Meine Hauptsorge ist, wie ich gerade so über die Runden komme und was mich als alter Mensch im heruntergewirtschafteten Drittwelt-Staat Buntland erwartet.

  82. ——————————————————————————————————–
    lfroggi 23. Dezember 2017 at 18:18

    Wann , wo ,wieviel sind dabei ?
    Von den Hundertausend Pi ler kommen vielleicht 50 !
    Rentner haben keinen Bock mehr , oder sind bei der Tafel damit sie nicht verhungern
    Harzer haben keine Zeit ….
    Ok im Osten erwarte ich 30 000 .
    Im Westen …?? ….nä nä die wollen ihre sowieso nicht mehr sichere Arbeit nicht verlieren ! AUF
    ALSO KEINE AUSSICHT AUF “ aufmucken “ !
    ——————————————————————————————————–

    Permanenter Defätismus ist eines der größten Probleme in der PI-Gemeinschaft.

    Merke: mit Defätismus gewinnt man keinen Blumentopf und demotiviert noch den letzten Motivierten.

    Merke noch viel mehr: Große Dinge fangen IMMER klein an!

  83. Alle Menschen auf der Welt, denen es irgendwie schlecht geht, also etwa 5-6 Milliarden Menschen, haben alle das absolute Recht, sofort in die wohlhabenden Gebiete der EU einzuwandern!

    Wer das nicht akzeotiert oder gar sein Land verteidigt, ist ein Rassist. Basta!

  84. Johannisbeersorbet 23. Dezember 2017 at 19:13
    Dafür will ich keinen Tag länger arbeiten.
    Die Neger-Mamies legen ja das gleiche Reproduktionsverhalten an den Tag wie in Afrika. Noch jung an Jahren, recht korpulent und alljährlich schwanger, sind sie schon von einem Schwarm von Kindern umgeben. An Arbeit und Einzahlung in die Sozialkassen ist da nicht zu denken.
    Und ich will die süßen Babies auch nicht ernähren. Meine Hauptsorge ist, wie ich gerade so über die Runden komme und was mich als alter Mensch im heruntergewirtschafteten Drittwelt-Staat Buntland erwartet.

    Das Problem wird mittelfristig auf die physische Ebene übergehen, wenn sich (was jeder weiss) alle Wohnungsbau- und Integrationsprogramme als nutzlos erweisen, da diese nimmersatten Raupen nie genug kriegen und sie, wenn man Glück hat, nur mit Eisenstangen, Knüppeln oder Macheten vor dem Reihenhaus stehen , um es für ihre Bagage in Besitz zu nehmen. ??

  85. Es mag ja sein aber trotzdem will ich in Afrika nicht leben.

    Was du willst ist irrelevant, wenn du dort nicht leben willst, muss Afrika eben hierhin kommen inklusive Genitalverstümmelung und Säureangriffen.

  86. So ergeht es Obdachlosen die hier schon längerleben.

    https://www.focus.de/politik/experten/kelle/gastbeitrag-von-klaus-kelle-hilfe-fuer-obdachlose-nur-mit-ausschreibung-deutschland-ist-manchmal-zum-verzweifeln_id_8083317.html
    Hilfe für Obdachlose nur mit Ausschreibung: Deutschland ist manchmal zum Verzweifeln
    ……

    Einer der letzten Einträge im Gästebuch lautete: „Ich kann nicht mehr. Zwei Nächte habe ich draußen geschlafen. Mit Feuerzeug in der Hand (Angst!) … was soll ich denn tun? Obwohl es kälter ist als anderswo … meine innere Kälte wiegt schlimmer.“

    Es gibt Tage, da möchte man an unserem Land, seinen Politikern und auch seinen Menschen verzweifeln …

  87. Zinnsoldaten 23. Dezember 2017 at 19:20 ?Es mag ja sein aber trotzdem will ich in Afrika nicht leben.

    Was du willst ist irrelevant, wenn du dort nicht leben willst, muss Afrika eben hierhin kommen inklusive Genitalverstümmelung und Säureangriffen.???

    Während Südostasien es schaffte, sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der modernsten Hochtechnologie-Region zu entwickeln, erwiesen sich nahezu alle Bemühungen, Afrika an die Moderne heranzuführen, als eines der sinnlosesten Unterfangen der Menschheitsgeschichte.

  88. Meine Güte, meine Nachkommen werden schwarze Haut haben, toll, Wahnsinn. Glückselig Alzheimer Erkrankten in der Zukunft.

    „Wenn’s uns nicht gefällt können wir auswandern.“ – habe ich schon von deutschen Politiker gehört.

  89. Die supranationalen antidemokratischen Orgs betreiben Terror auf Kosten der Wohlstandsländer gegen deren Bürger und versklaven sie zur Ausbreitung des Islams. Die UN ist eine fast durch und durch islaminfizierte Org. Die OIC unterhält ständige Delegationen in der UN und der EU zur Negativkolonialisierung der Welt durch den Islam.

    https://de.gatestoneinstitute.org/9364/uno-islamische-kolonie

    Ein Buch über die wirklich sinnvolle kritische Sicht auf das Matthäus“evangelium“ und die Hinweise auf die Rolle des Matthäusevangeliums in der Ausbildung des Islams könnte diese hirnkranken Pläne der Islamisierung der Bewohner dieser Welt ALLE ZUNICHTE MACHEN !

  90. Hausener Bub 23. Dezember 2017 at 19:14 ??Merke noch viel mehr: Große Dinge fangen IMMER klein an!???

    Das Nietzsche-Prinzip (keiner ist so verrückt …..) braucht eben seine Zeit, allerdings wird diese immer knapper.

  91. Hausener Bub 23. Dezember 2017 at 19:14

    „Permanenter Defätismus ist eines der größten Probleme in der PI-Gemeinschaft.

    Merke: mit Defätismus gewinnt man keinen Blumentopf und demotiviert noch den letzten Motivierten.

    Merke noch viel mehr: Große Dinge fangen IMMER klein an!“

    Richtig. Wer die Flinte ins Korn wirft, hat schon verloren. Für mich sind die Defätisten hier vom Regime einschleuste U-Boote nach dem Motto“ Hat doch eh keinen Sinn.“ DOCH, ES HAT SINN VERDAMMT NOCH MAL.

  92. So blöd können die Entscheidungsträger wirklich nicht sein, dass sie glauben, diese bildungsfernen Menschenmassen könnten hier wirklich integriert werden. Hier geht es, meiner Meinung nach, zunächst mal um die Destabilisierung des wirtschaftlich noch relativ starken Europas. Parallel dazu soll die abendländische Kultur ausgelöscht werden, um letztendlich eine menschliche Verfügungsmasse zu schaffen, die vom Intellekt und von der Bildung her gerade noch dazu geeignet ist, für das Großkapital zu malochen. Keine Fragen, keine Streiks – Maul halten und einfach spuren!
    Den „Fluggästen“ muss man sogar noch zugute halten, dass sie glauben ins Paradies zu fliegen und dort auch willkommen zu sein. Es wird ihnen garantiert so suggeriert und Frau Merkel hat dies ja auch weltweit so beworben.
    Da kommt was auf uns zu, Freunde! Genießt Weihnachten 2017. Wenn es so weitergeht, werden wir bald Weihnachten nicht mehr feiern können. Hat aber auch den Vorteil, dass man dann aus den ganzen Merkle-Lego-Klötzen neue Unterkünfte für die nocht nicht so lange hier Lebenden bauen kann…
    In diesem Sinne
    Frohe Weihnachten

  93. Für UN-Organisationen auf deutschem Boden könnte mit dem kommenden Machtwechsel eine knallharte Feindklausel gelten.

    Die letzte Abstimmung in der UN-Vollversammlung gegen Israel mündet irgendwann in dem Ende dieser korrupten Anti-West-Organisation namens UNO. Freue mich auf die Wahlen nächstes Jahr in Italien. Alles andere als eine Totalzertrümmerung jedweder Merkelfan-Parteien wäre eine Überraschung.

    Das deutsche Volk hat ein absolutes Recht auf Unversehrtheit. Dieses Recht ist unteilbar und universell. Die Geschichte zeigte bisher – man sollte die Geduld der Germanen nicht zu lange testen.

  94. @ Zinnsoldaten 23. Dezember 2017 at 19:00

    Hilfe, ich will nicht in Afrika leben!!!

    Afrika ist ein wunderschönes Land mit viel Kultur und Geschichte…wenn man die Länder meidet wo der Islam wütet.

    —————————-

    Der Bub war wohl noch nie in Schwarzafrika

  95. Cherub 23. Dezember 2017 at 19:25

    Das Ende des Islams und des kollaborierenden Teils des „Christentums“ ist wirklich nur ein BUCH weit weg.

    Absolut kein Grund zum Defätismus.

    Den gibt es einzig dann, wenn dieses BUCH nicht geschrieben werden kann.

  96. Vor dem unabänderlichen Sturz wollen Soros, UNO, Clinton-Connection und Deutschlands willfährige Politmafia noch maximalen Schaden anrichten. Das wird sich auf die Höhe des Strafmaßes verschärfend auswirken.

  97. Es wird einen großen Krieg geben. Man wird sagen, wir hätten ihn begonnen. Einfach so hätten wir ihn begonnen. Danach wird es uns nicht mehr geben.

  98. Wird eigentlich schon „irgendwo“ diskutiert, ob man beim UN-Sicherheitsrat um „Erlaubnis“ (Trump würde sich vermutlich nicht verweigern, May ebenfalls nicht, und auch Putin………) bitten soll, Boden-Luft-Raketen zur Abwehr dieses infamen EU-Mafia-Schmierenstücks in Stellung bringen zu dürfen ?…….;-)

    Denn wenn die EU-VERBRECHER von „Europa“ faseln, meinen die natürlich allesamt das Weltsozialamt mit – inkludierten – No-Go-Zonen in explodierender Zahl……….eine explodierende Zahl von deutschen Obdachlosen, da immer weniger arme Leute noch eine bezahlbare Wohnung finden, da von rundum betüttelten INVASOREN belegt…….etc……….

  99. Minniti spricht von einem „denkbaren Tag“? Luftbrücke mit Weiterreise nach D !!
    Jetzt geht es ohne Hindernisse ! Das ist erst der Anfang, wieviele sitzen schon auf gepackten Koffern ?
    „Geltendes Recht wird ausgehebelt und aus Illegal Legal gemacht“(PI-News)
    Gegen den schleichenden Austausch hilft nur : !! GENERALSTREIK !!

  100. Ein „humanitär“ völlig nutzloses, bloß symbolisches Unternehmen:

    Siedelt man wie jetzt ein paar tausend Afrikaner in Europa bzw. vor allem in Deutschland an, wird das die Verhältnisse in Afrika nicht im geringsten verbessern und allenfalls in den Auswandererlagern Libyens kosmetisch etwas bewirken.

    Transferiert man dagegen nur schon ein läppisches Prozent der momentanen Bevölkerung Afrikas (= 12 Millionen Menschen), würde dies Deutschland mindestens 150 Milliarden Euro pro Jahr kosten und in kürzester Zeit den völligen Zerfall des Sozialsystems und den Staatsbankrott herbeiführen.

    Von den 1200 Millionen Afrikanern, die bis ca. 2060 dazukommen werden (plus hunderte Millionen an Zuwachs im Nahen und Mittleren Osten), ist da noch gar nicht die Rede.

  101. eigenvalue 23. Dezember 2017 at 19:46 ?Es wird einen großen Krieg geben. Man wird sagen, wir hätten ihn begonnen. Einfach so hätten wir ihn begonnen. Danach wird es uns nicht mehr geben.???

    Der Krieg ist auf molekularer Ebene längst im vollen Gange.

    Viele machen den Fehler und denken, ein Krieg bedeutet das Gefecht von Soldaten gegen Soldaten oder sonstigen Gruppen bewaffneter Kombattanten.

  102. Die Bürger könnten solidarisch die Steuerzahlungen einstellen (SOFORT) und einen – unbefristeten Generalstreik ausrufen und solidarisch organisieren.

    Dann wäre schnell Schluss mit lustich ……….

    Aber da offenbar 87 % der SCHON-LÄNGER………….ihre „Heimat“ offenkundig lieber in eine Dritte-Welt-Kloake verwandeln wollen………..als für ihre Heimat und die Zukunft ihrer Kinder und Enkel einzutreten……

    ……..bitteschön………

  103. Prinz Eugen.
    Die Rettung des Abendlandes.
    Reconquista.
    Viele dieser Dinge sind wiedergeboren.
    Die Wurzeln sind stark. Verschüttet zwar, aber immer da.
    Deutsche Weihnacht!
    Die Zeit der Raunächte.
    Nun ist der Waldgang begonnen.
    Widerstand der Anständigen braucht eine Begründung.
    Die wurde gegeben – überreichlich.
    Niemals beugen! Niemals anerkennen. Kein Gehorsam den Verrätern!
    Widerstand!

  104. @ ALI BABA und die 4 Zecken 23. Dezember 2017 at 18:31

    Da 23. Dezember 2017 at 17:38

    „ZIEL IST NUNMAL
    DIE
    TOTALE AUSROTTUNG
    ALLER
    WEISSEN VÖLKER !!“

    Ganz ruhig Brauner.

    Die weiße Rasse hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich selbst auszulöschen. Schimpft man -naturwissenschaftlich- auch Evolution. Die weiße Rasse ist durch ihre Einfältigkeit zu Fall gebracht worden.

    Nichts weiter ist passiert und wird so auch immer wieder passieren, wenn es denn passieren muß.

    Alles gut.
    ——————————-
    Nicht ist gut, deine Haltung entspricht genau der Einfalt die du erwähnst. Noch ist der Ausgang dieses Krieges nicht Gewiss, die Wunden sind schwer, die Demoralisierung und Hoffnungslosigkeit weit fortgeschritten, wie man an dir erkennen kann, aber unterschätze die Europäer nicht wenn sie sich ihrer Fesseln befreien.

    Es hat auch kaum einer das Ziel die weißen Völker auszurotten, aber alle riechen die Beute. Es ist daher müsig nach Verantwortlichen oder „verschworenen Zirkeln“ zu suchen, die hinter allem stehen. Wenn Völker Schwäche zeigen und sich zur Ausbeutung anpreißen, dann kommen nun mal die Geier. Die gehen aber auch wieder, wenn sie merken, dass sie nichts mehr bekommen. Wir müssen alle wieder lernen NEIN zu sagen. Nein, da machen wir nicht mehr mit, das wollen wir nicht mehr.

    Wünsche euch gesegnete Weihnachten und das der Herr euch Kraft gebe NEIN zu sagen.

  105. Karl Brenner 23. Dezember 2017 at 17:04
    Die Briten wussten schon, warum sie die EU verlassen wollten

    ————-

    Die Briten sind schon lange am Arsch. Die fluten auch ohne der EU ihr Land mit Mohammedaner.

  106. Man muss sich nur mal die Bevölkerungszahlen insbesondere den Bevölkerungszuwachs von derzeit 82 Millionen in Afrika anschauen.
    Unsere Bundesregierung hat es in Jahrzehnten nicht gebacken bekommen für Vollbeschäftigung zu sorgen oder genügend Wohnraum für Obdachlose bereitzustellen, wirksam Altersarmut zu beseitigen aber wenn es darum geht Massen von Afrikanern ins Land zu holen kennen diese Spinner keine Obergrenze. Wie soll das volkswirtschaftlich funktionieren ?
    Oder ist es gar pure Absicht die Volkswirtschaften und Sozialsysteme in Europa zu ruinieren?
    Es deutet alles auf eine Verschwörung der EU-Bonzen hin.
    Mit Meinungsunterdrückung, Polizei- und Überwachungsstaat, Pseudo-Demokratie, Bargeldabschaffung und unhaltbaren sozialen Missständen ausgelöst durch Massen eingewanderter Primitivhorden könnte sich so eine EU-Diktatur installieren die sich als Retter in der Not präsentiert für Missstände die sie selbst zu verantworten hat.

  107. Das_Sanfte_Lamm 23. Dezember 2017 at 19:54

    „Viele machen den Fehler und denken, ein Krieg bedeutet das Gefecht von Soldaten gegen Soldaten oder sonstigen Gruppen bewaffneter Kombattanten.“
    ———————-
    Ich stimme Ihnen voll zu. Wir sind mittendrin im Krieg!!!

  108. Dieser meinige Kommentar Cherub 23. Dezember 2017 at 20:08 als Titelstory bei PI NEWS könnte die KÜRZESTE „Titelstory“ mit den größten aller wünschenswerten Themen sein, zuerst einer Glaubensbasisbereinigung für das (wirkliche) Christentum, sodann der Beginn des Endes des Islams durch Auflösung bzw Konversionen ins „Hebräische“ Christentum und schliesslich auch das Ende des Anti-Semitismus gegen Israel und Juden.

  109. @ Polit222UN 23. Dezember 2017 at 19:55

    Die Bürger könnten solidarisch die Steuerzahlungen einstellen (SOFORT) und einen – unbefristeten Generalstreik ausrufen und solidarisch organisieren.

    Dann wäre schnell Schluss mit lustich ……….

    Aber da offenbar 87 % der SCHON-LÄNGER………….ihre „Heimat“ offenkundig lieber in eine Dritte-Welt-Kloake verwandeln wollen………..als für ihre Heimat und die Zukunft ihrer Kinder und Enkel einzutreten……

    ……..bitteschön………
    ———————————
    Ich weiß wie verzweifelt die Situation momentan aussieht, aber man muß bedenken wie umfassend die weiße Rasse demoralisiert worden ist. Die können alle nicht mehr richtig denken, sind seelisch verstümmelt. Daher sind momentan auch keine direkten Widerstandsaktionen erfolgreich, sondern es bedarf erst einer seelisch-moralischen Aufrichtung. Verbreitet Stolz und Zuversicht, versöhnt euch mit der Nazigeschichte (nicht leicht, aber ich hab es hinbekommen, hasse die Nazis nicht mehr), sucht nach euren spirituellen Wurzeln (die nicht nur im Christentum liegen!), trefft euch mit Gleigesinnten, schwärmt von deutscher und europäischer Kultur, lest, lest, lest und denkt an eure Ahnen, wie viele Kämpfe sie durchgestanden haben, wie sie ihr Blut für euch vergossen haben und wagt nicht mehr zu zagen oder zu wanken.
    Erweckt den Krieger in euch,
    erweckt die lebensspendende Mutter in euch,
    und zeigt, dass ihr würdige Nachfahren eines großen Volkes seid.

  110. Die UNO, ein US dominiertes Theater, hat entschieden. Schön, die EU muss ja irgendwie zu packen sein. Das ist doch von langer Hand vorbereitet! Also, bei nächster Gelegenheit ne entsprechende Wumme organisieren, nur zur Sicherheit meiner Familie und für mich. Sind doch neben vielerlei Drogen verfügbar im Markt. In anderen Ländern werden Illegale deportiert, hier werden diese dann per Flugzeug eingeflogen. Mit Willkommensgruß, vorgewärmter, komplett eingerichteter Wohnung, medizinischer Versorgung, täglicher Betreuung etc. etc.
    Die 80 jährigen Rentner gehen zur Tafel in die Stadt und müssen um eine warme Mahlzeit bitten. Was sind doch die heimischen Politiker für Wachsfiguren neben den Strippenziehern und Erpressern in der internatio- nalen Politshow! Die EUROPÄISCHE LINKE POLITGARDE aller Farben und die maßgebenden Mitglieder der Asylindustrie gehören in die Wüste nach Libyen geschickt. Schöne Weihnachtstage! Mir wird schlecht bei soviel Verrat!

  111. Kopf —-> Tisch

    „Frauen und Kinder aus Eritrea, Somalia … “ und der UN-Mann steht fast Kopf vor Freude ‚über so eine gelungene Variante der Völkerbereicherung‘ … Gute Nacht.

  112. Diejenigen, die vom Geld der anderen leben,
    haben nun endgültig jede Hemmung verloren.

    Die Weltmeisterschaft der „Besseren“ hat begonnen…

  113. Ich bin alt und muß ohnehin bald sterben. Aus dieser Faktenlage wäre es verständlich, wenn ich sagte:

    „Scheiß‘ drauf, soll doch alles verrecken, ich habe eh‘ keine Zukunft mehr…“

    Aber das junge Eltern, die ihre Kinder einerseits verhätscheln und verzärteln andererseits einfach so schafsdumm zuschauen, wie die Grundlagen für Not und Tod ihrer Kleinen gelegt werden, verstehe ich nicht. Sind die doof oder unter Drogen?

  114. Ein weiterer Damm wurde zerstört !

    Die Invasion geht weiter, `totaler und radikaler als man es sich jemals vorstellen konnte `, um mit dem
    “ Hinkefuß der Bewegung “ , J.Goebbels zu sprechen.

    Warner gab es genug.
    Man hat sie verlacht.

    Der totale Krieg gegen die eigene Bevölkerung ist schon längst im Gange.

    Was da in Italien an der via domitiana, einer 50 km langen Küstenstraße, sich abspielte und immer wieder aufflackert, ist verstörend !
    Landnahme !
    Dergleichen “ unschöne Bilder “ wird es auch hier geben.
    2018 wird ein schwarzes Jahr !

    https://www.youtube.com/watch?v=ABl6y2bdIwU

  115. Heute nacht habe ich ein aufschlußreiches interview mit dem Pfarrer der deutschsprachigen katholischen Gemeinde in London gehört, Andreas Blum:
    http://www.dkg-london.org/DKG-London/Startseite.html

    Ich glaube, es war auf WDR 5, eine WH vom Vortag vermutlich. Leider finde ich nicht das entsprechende audio. Aber egal.
    Das wichtigste kam zum Ende des intervies. Er wurde gefragt, wie das Verhätnis in London (Stadtteil white chapel) zu den anderen Religionen sei. Der Pfarrer hat einigermaßen umständlich erklärt, dass es mit dem Islam etwas problematisch sei. White chapel habe 40 Prozent Moslemanteil. Daher sei man in der Gemeinde sehr „zurückhaltend“ und hätte z. B. ein überwachsenes Kreuz an der Kirche nicht wieder vom Grünzeug befreien wollen, wegen der Moslems. Auch habe man schon mal Müllcontainer vor der Kirche angezündet. Usw.. Leider wurde das alles nicht weiter besprochen.
    Aber eins wurde mal wieder bedrückend klar: Wenn ein nennenswerter Anteil von Moslems in der Bevölkerung erreicht ist, gibt es Mord- und Totschlag, irgendwann. Die jeweiligen Zustände vorher kann sich jeder vorstellen, wie in London z. B.

  116. Immer wenn man denkt, dass es eigentlich nicht noch irrer und hirnverbrannter kommen kann, kommt irgendeine Pressemeldung in Flüchtlingssachen und man wird eines besseren belehrt. Gestern das Urteil der Berliner Verwaltungsgerichts, das wegen des Zurückziehens der Berufung des Auswärtigen Amtes nun doch rechtskräftig wurde und letztlich den temporären, gesetzlichen Stopp für den Nachzug ganzer Asylantenclans von sogenannten Ankerkindern aushebelt und wieder erlaubt, dass der Zuzug weiterer Hunderttausender islamischer Sozialtouristen und afrikanischer Glücksritter in das deutsche Sozialsystem ungebremst Fährt aufnimmt, und heute der Startschuss für die Luftbrücke in die falsche Richtung. Man tut also politisch alles dafür die kleinen Erfolge, die es zuletzt bei der Eindämmung der Asylantenflut aus Afrika und Arabien gab, nicht nur wieder zu zerstören, sondern einer neue, vermutlich noch größere Welle von Asylanten loszutreten, die Europa dann vollends den Garaus machen wird. Was am Ende dabei rauskommen wird ist keine hunanitäre Hilfe, wie Politik und Asylindustrie immer so schön faseln, sondern ausschließlich bürgerkriegsähnliche Gewalt und furchtbare Zustände in Europa, der Zusammenbruch von ganzen Sozialsystemen und zumindest in einigen Staaten wie Frankreich, Italien oder Deutschland das mittelfristige Ende der westlichen Zivilisation. Leider bin ich noch viel zu jung, um zu sagen, das erlebe ich nicht mehr, das betrifft mich nicht, denn schon in wenigen Jahren wird es regional so weit sein und ein paar Jahre später dann im ganzen Land. Man kann als normaler, vernünftiger Mensch also nur noch in Länder auswandern, die noch nicht von dieser rigorosen Zerstörung und inneren Aushöhlung durch die eigenen Politiker und deren Asylbesoffenheit betroffen sind oder die wie Österreich gerade noch so die Kurve zurück zur halben Normalität gekriegt haben. Für Deutschland sehe ich bei 87 Prozent Befürwortern der eigenen Ausrottung eher keine Chance mehr das Blatt zu wenden, aber das kennen wir ja schon aus der Geschichte. Weniger als der totale, alles in den Abgrund reißende Untergang tut es für das deutsche Volk leider nicht, mit dem kleinen Unterschied, dass es dieses Mal leider kein Wiederauferstehen aus der Asche mehr geben wird, weil es kein Deutschland mehr geben wird und nicht mehr genug Deutsche, die der Barbarei der importierten, gewaltaffinen Horden die Stirn bieten könnten. Wir schaffen es ja nicht einmal mehr eindeutige überführte Verbrecher zu bestrafen, wie wollen wir es da je schaffen die ersten islamischen Gebiete, die wie in Syrien einen islamischen Staat ausrufen werden, wieder zu befreien und zu befrieden? Keine Chance mehr, wenn es jetzt vier Jahre so weitergeht und noch weitere zig Millionen junge, aggressive Männer im wehrfähigen Alter hierher eingeschleust und kostenlos durchgefüttert werden und sofort auf der Straße mit ihrem Zerstörungswerk beginnen, der eine als Drogendealer, der nächste als Räuber, viele andere als Vergewaltiger und vermutlich tausendmal mehr als die Sicherheitsbehörden je vermuten als Terroristen. Das Abendland hat fertig und Deutschland schafft sich ab und der alternative Hoffnungsschimmer ist nur ein Glitzern ohne Strahlkraft, das ist die Erkenntnis aus dem zurückliegenden Jahr 2017.

  117. Cherub 23. Dezember 2017 at 20:16
    Konversionen ins „Hebräische“ Christentum…
    Was ist ein Hebräisches Christentum oder welches Buch???

  118. Johannisbeersorbet 23. Dezember 2017 at 21:44
    Die sind das erstere.
    Weil an dem liegt Mangel vor:
    Kultur ist ihrem Wesen nach etwas, was erspart werden muss, was überhaupt nur aus dem Verzicht auf den Augenblick, was nur mit dem Blick auf die Erben entstehen kann; Kultur ist immer Sorge für die Nachkommen. Hermann Bahr österr. Schriftsteller.

  119. eigenvalue 23. Dezember 2017 at 19:46
    Einen großen Krieg… hatten doch bereits einen und der andere
    ist noch nicht beendet. Frage ist, wollen die deutschen den Krieg fortführen?
    Das dazu, das was wir jetzt haben und noch in den Kinderschuhen steckt,
    ist ein Bürgerkrieg der allerschlimmsten Sorte. Dagegen ist der IS in
    Nahost ein Spaziergang. Das mit danach ist richtig den siehe erste Zeile.
    Letztendlich wurden zwei Weltkriege geführt, um eben das, eine dominante Rolle Deutschlands, zu verhindern. Kissinger
    Churchill. Wen Deutschland die nächsten 30 Jahre wieder Außenhandel betreibt,
    haben wir den Krieg umsonst geführt.

  120. David Rockefeller:
    Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue
    Weltordnung einwilligen. 1994 vor dem Wirtschafts- Ausschuss der Vereinten Nationen
    (UN Business Council)

  121. Beduine 23. Dezember 2017 at 19:03
    Begann 1914 und ist noch übermorgen gültig (2099).
    Zu den Bomben: “Ich nehme an, daß es klar ist, daß das Ziel Wohngebiete sind, nicht etwa Schiffswerften oder Flugzeugfabriken.” Direktive an den britischen “Chief of Air Staff” / 5.02.1942
    „Unser Hauptziel ist die Vernichtung von so vielen Deutschen, wie möglich.
    Ich erwarte die Vernichtung jedes Deutschen westlich des Rheines und innerhalb des Gebietes, das wir angreifen.“ General Eisenhower zu Beginn des Roer- Angriffes

    »In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, dann können Sie darauf wetten, dass es auf diese Weise so geplant war« US-Präsident Franklin D. Roosevelt

  122. EinKesselBuntesIstAngerichtet 23. Dezember 2017 at 17:00

    Ich gebe jetzt den erstbesten F.ling meinen Wohnungs- und Autoschlüssel und weise mich in die Klapse ein.
    Ich muss mal wieder unter halbwegs normale Leute.

    ______________________________________________

    Großartig….mein erstes schmunzeln heute!

  123. Schon im letzten Jahr habe ich festgestellt, dass mehrere Krankenkassen ihre zusätzlichen Leistungen drastisch gekürzt haben. Für das Jahr 2018 haben weitere Kassen gekürzt. Das fällt natürlich nicht sofort auf, anders als es bei einer Beitragserhöhung der Fall wäre. Normalerweise ist so etwas bei so guter Beschäftigungslage sehr ungewöhnlich und nur mit vielen zusätzlich zu Versorgenden aus südlichen Ländern zu erklären

  124. NoDhimmi 24. Dezember 2017 at 01:57

    In Österreich dürfte demnächst „no way“ sein. Die werden die elegant alle nach Deutschland weiterleiten.

  125. Alle ueberregionalen Organisationen wie UNO, Genfer Organisationen, EU usw sind weitgehend unter Kontrolle von Linken, Leuten von Entwicklungslaendern, Nichtweissen die aus Hass und Minderwertigkeitsgefuehlen die versiegende Macht der weissen Voelker noch weiter verduennen und zerstoeren wollen.

    Was Globalisierung anbelangt, spielen auch die Wallstreet, Grossbanken, Finanzimperien und Einzelpersonen wie Soros ihren Teil eine NWO und Durchmischung mit rueckstaendigen, bildungsfernen Primitivzivilisationen aus Asien und zunehmend aus Afrika durch aufgezwungene Aufnahme der Problemhabenichtse, teilweise mit schweren teils ansteckenden Krankheiten, fort.
    Obwohl die einheimische Bevoelkerung in ihrer Mehrheit empoert ist, uebergehen die Machthaber dies und setzen unnachgiebig und geplant ihre Umvolkungsstrategie fort.

    Bisher hat sich durch Stimmzettel nichts getan, vielleicht muss die Opposition in Form ihre Forderungen in Form von Massendemos wie anno 89 in Leipzig und anderswo erzwingen.

    Die staatliche Macht sitzt noch am laengeren Arm, da sie viele Moeglichkeiten hat und benutzt, Menschen zu manipulieren, zu beluegen und brainzuwaschen. Von Demokratie keine Rede mehr, alles nur auf dem Papier, in der Realitaet wird alles ungefragt hinter geschlossenen Tueren von wenigen ausgekluengelt und entschieden.

  126. Die Grünen wollen doch jedes Jahr 1 Mio. abholen! Wären also rd. 2.770 Personen pro Tag, Dann reicht das aber hier nicht.

  127. ALI BABA und die 4 Zecken 23. Dezember 2017 at 20:34

    Nun – Danke für die Wünsche !

    Dass mit den so (dringlich) sinnvollen Themen wirklich „GUTES“ Geld zu verdienen ist mir schon seit langem klar und dass es Sicherheitsaspekte sind die mich in der derzeitigen Lage in diese Richtung „meine Fühler“ ausstrecken machen sollte wohl auch jedem eventuell interessierten Mäzen oder interessierten Mäzenenin bewußt sein ….. auch, wenn es eine deeskalative friedensbringende Botschaft ist, welche durch diese geistige Neueinstufungen von Vorhandenem geschehen würde.

    Auch, wenns mir persönlich finanziell nichts brächte, werde ich dieses Buch schreiben…..

  128. Nachbemerkung zum vorigen Meinigen: Dort könnte der Eindruck entstanden sein, dass Vernichtungsphantasien auch was Heilbringendes sein könnten. Das ist in Bezug auf menschlich gereifte Seelen natürlich falsch….. und selbst für schwer unmenschliche Seelen gibt es viele sinnvolle Wege heraus aus der vernichtenswerten Unmenschlichkeit.

  129. Der Mensch der fernen Zukunft wird in Europa Mischling sein.
    Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen.

    Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenheit, mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.

    In der Regel ist der Urbanmensch Mischling aus verschiedensten sozialen und nationalen Elementen. In ihm heben sich die entgegengesetzten Charaktereigenschaften, Vorurteile, Hemmungen, Willenstendenzen und Weltanschauungen seiner Eltern und Voreltern auf oder schwächen einander wenigstens ab.

    Die Folge ist, dass Mischlinge vielfach Charakterlosigkeit, Hemmungslosigkeit, Willensschwäche, Unbeständigkeit, Pietätlosigkeit und Treulosigkeit mit Objektivität, Vielseitigkeit, geistiger Regsamkeit, Freiheit von Vorurteilen und Weite des Horizonts verbinden.

  130. Super, was bei gutem Willen möglich ist – leider ist es die falsche Richtung.

    Von mir aus dürfen sie auch 162 Personen einfliegen, wenn sie bei jedem Flug doppelt so viele mit zurück nehmen.

  131. Den Austausch könnte man so sehen :
    Unser bisheriges Sozialsystem muss erst mal zum Erliegen kommen,
    damit ein schlüssiger Grund zur Neuordnung = EUdSSR vorliegt.
    Wird uns dann als logische Konsequenz verkauft,- konnte man leider vorher
    nicht voraussehen !

  132. stolz und unbequem:

    Wurde mich nicht mal wundern wenn die UNO ihre humantaire Flieger eines Tages saufrech in z:b. Ungarn landen liessen.

  133. ist immer wieder schön hier zu lesen, dass sich viele deutsche hier aufregen. leider ändern sie aber am bisherigen system mit dieser schreiberei nichts. ich bin einer aus der ehemaligen ddr und weis fast genau, was hier die politik, un oder auch brüssel mit europa sowie auch mit dem deutschen volk vorhaben.
    diese wird solange weitergehen und gemacht bis es mal die große mehrheit des deutschen volkes zu viel wird. dann steht das (vor allem ost-) deutsche volk auf und geht auf die straße um dagegen etwas zu tun. denn eh die menschen aus den alten bundesländern ihren arsch bewegen, ist es meistens zu spät (siehe Pegida.Bewegungen oder der Fall der inneren deutschen Mauer). in den alten bundesländer verebbt die pegida-bewegung wobei sie in dresden immer strak vertreten ist.
    auch ein gutes beispiel sind die letzten wahlen. wenn der großteil der bevölkerung die AFD gewählt hätte, würde es zu solchen auswüchsen mit den asylern nicht kommen. und ein jeder der user hier auf dieser plattform sollte mal in sich gehen und sich fragen, was kann ich persönlich machen, um diesen skandal abzuschaffen!!!!!
    denn quatschen und schreiben kann ein jeder…….

Comments are closed.