Die dritte Folge des Satireformats „Die grüne Couch“ ist unmittelbar vor den Weihnachtsfeiertagen erschienen. Der 1968 geborene und in Frankfurt-Hausen aufgewachsene BFF-Fraktionsvorsitzende Patrick Schenk präsentiert darin sein heimliches Engagement als Weihnachtsmann.

Seit Herbst 2016 fungiert der langjährige BFF-Stadtverordnete Patrick Schenk auch als Vorsitzender der Römer-Fraktion. Nutzt er das Podium der Stadtverordnetenversammlung bisweilen durchaus als Bühne, um die Absurditäten der hiesigen Politik zu benennen, so geht er mit dem YouTube-Format „Die grüne Couch“ einen Schritt weiter in Richtung pointierter Überspitzung.

„Kabarett ist heute durchweg links“, erläutert Schenk seine Beweggründe. Somit fehle in diesem Bereich, wenn man denn die Politik noch in die Kategorien „links“ und „rechts“ einordnen möchte, eine Art Korrektiv auf der rechten Seite. Bewusst hat er hierzu den Weg über das Videoportal YouTube beschritten: „Ich bin der festen Überzeugung, dass Fernsehen, wie wir es noch kennen, der Vergangenheit angehört.“ Internetformaten wie YouTube und Twitch oder Streaming-Diensten wie Netflix gehöre die Zukunft.

„Die grüne Couch“ startete im Januar 2017. Die erste Sendung drehte sich um die Belästigung von Frauen bei großen Festivitäten, um die Umverteilung von unten nach oben und die über allem thronende Mama Merkel. Die zweite Sendung vom September 2017 widmete sich der bevorstehenden Bundestagswahl und dem starken „grünen“ Einfluss auf die herrschenden politischen Eliten. Nun folgt eine satirische Bilanz der Zeit nach der Bundestagswahl. Die Reihe zeige „eine gute Steigerung vom Prototyp zur Serie“, so Schenk.

„Die grüne Couch´ ist ein kleiner, aber notwendiger Kontrapunkt gegen den immer gleichen Mainstream des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der herrschenden Kabarett-Kaste“, sagt Schenk. Dabei betont er, dass das Format nicht nur das Werk eines Einzelnen, sondern auch das Produkt eines guten Teams sei.

(Quelle: bff-frankfurt.de)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

48 KOMMENTARE

  1. Der Fall der Mauer hatte nur ein Ziel. Die Diktatur der DDR ueber ganz Deuschland zu bringen. Auszuweiten sozusagen.

  2. Köln steht auf diese bunte Vielfalt und Bereicherung.
    .
    Das Opfer hatte sicher kein BUNTES BÄNDCHEN mit RESPECT an der Hand.
    .
    Wer freiwillig durch dieses multi-kriminelle Kriegsgebiet und No-Go-Area Köln Kalk geht hat aber schon einen an der Klatsche..
    .
    Wir werden uns an das STERBEN, SCHLACHTEN und TÖTEN durch Merkills Asyl-Gäste gewöhnen müssen. .. bis sich massiv was ändert…
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Unfassbar brutale Tat!
    .
    Köln-Kalk
    .
    Opfer (21) wollte kein Marihuana – da stachen Unbekannte ihn brutal nieder

    .
    Auf offener Straße ist am späten Mittwochabend in Kalk ein Mann (21) niedergestochen und verletzt worden. Der Täter flüchtete, die Polizei sucht Zeugen.

    Das spätere Opfer hielt sich gegen 23.15 Uhr gemeinsam mit einem Freund (25) vor einer Bar in der Kalk-Mülheimer Straße nahe der Kreuzung Kalk-Mülheimer Straße/Kalker Hauptstraße auf.
    Marihuana angeboten

    Plötzlich kamen drei ihnen unbekannte Personen auf sie zu und fragten, ob die beiden Marihuana kaufen wollten. Als der 21-Jährige verneinte, kam es zunächst zu einem verbalen Streit.

    Anschließend schlug einer der Unbekannten dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht und stach ihm mit einem Messer in den Oberkörper. Das Trio flüchtete in Richtung Kalker Hauptstraße.

    Die Flüchtigen sind 25 bis 30 Jahre alt, haben kurze schwarze Haare und ein nordafrikanisches Aussehen.

    https://www.express.de/koeln/koeln-kalk-opfer–21–wollte-kein-marihuana—da-stachen-unbekannte-ihn-brutal-nieder-29333124
    .
    .
    Gauckler:

    Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.

  3. Wenn „Deutschland“ den Staatsfunkern keinen „Rassismus“ ™ liefert:
    > DDR – Ossis schlagen geht immer !

    ARTE Heute / 20:15 – 20:45
    Offiziell galt in der DDR das Prinzip der Völkerfreundschaft. Die Realität sah vielerorts anders aus. Rassistisch motivierte Gewalttaten forderten mehrere tausend Verletzte und sogar Todesopfer.

  4. Finde den Fehler!
    .
    Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Asylkrise
    .
    Zahl der freiwilligen Ausreisen und Abschiebungen sinkt

    .
    BERLIN. Die freiwilligen Ausreisen abgelehnter Asylbewerber sind in diesem Jahr deutlich zurückgegangen. In 27.903 Fällen sei bis Ende November eine finanzielle Förderung für eine Rückkehr in die Heimatländer bewilligt worden, berichtet die Welt unter Berufung auf das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Im Vorjahreszeitraum seien es mit 50.759 noch fast doppelt so viele gewesen.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/zahl-der-freiwilligen-ausreisen-und-abschiebungen-sinkt/

  5. Kabarett, Satire und Kunst ist links, schon richtig – es gibt zu wenig Gegengewicht.
    Aber das wird wohl trotz Youtube und Co so bleiben, denn bisher ist kein konservativer TV Kanal in Sicht.
    Einziger Lichtblick vielleicht Servus TV.
    Unter Konservativen gibt es auch weniger Kreative, was in der Natur der Sache liegt.

  6. Also, ich stimme zu, wenn man sagt, es gäbe neben der linken Polit-Satiere nichts, und dieses Ungleichgewicht müsse ausgeglichen werden.
    Aber, und dies sei ein leises „Aber“, um die zarte Pflanze nicht zu zertreten, es geht sicher besser.
    Die Widersprüche und Reibungsflächen unserer Zeit sollten schärfer ausgeschlachtet werden. Der Irrsinn unserer Tage sollte satirisch so aufbereitet werden, das Ottonormalverbraucher nur noch in hysterisches Gewiehere bis zum Zerbersten des Zwergenfelles verfallen möge. Lachen soll ja gesund sein (es gab da mal so einen Kurs bei der Volkshochschule. (Darf man „Volk“ noch schreiben, oder nennt man das jetzt „Nazihochschule“?)).

  7. Weihnachtsmann:

    Wart ihr auch schön brav, liebe Kinder? Wenn nicht müsst ihr euch auf Video die letzten 3 Satiregipfel-Sendungen von Dieter Nuhr anschauen.

  8. Die Opposition gegen Merkelsystem / Altparteien muss noch effektiver und vielfaeltiger sein,

    Kabarett, wenn geistvoll und auf den Punkt kann und sollte hier eine wichtige Rolle spielen,
    denn die aufgeblasenen Groessen der Altparteien, allen voran Merkill und die Witzfiguren oben schwimmend bei den uebrigen Altparteien eignen sich hervorragend dazu, ihnen die Luft abzulassen.
    Ein Ballon, dem die Heissluft ausgeht, faellt zu Boden wie ein nasser Sack.

    Mit diesem Wunsch einer starken Opposition auch auf diesem Gebiet,
    wuensche ich allen Mitstreitern in AfD und pi fuer Normalitaet – pro Deutscher Regierung, mit zurueck zu kontrollierten Grenzen ohne EU und Merkel und Konsorten,
    ein frohes Weihnachtsfest sowie Gesegnetes, starkes 2018 was vor der Tuer steht.

  9. Da hier auf dem alten iPad bei PI die Videos nur Schwarze Rechtecke sind, muss ich direkt zu Youtube gehen, um das Video zu suchen.

    Dort finde ich mit dem Titel als Suchbegriff sowie grüne Couch nichts außer die linken Idioten mit ihrer Nazi Schnappatmung.

    Soviel zur massenhaften Verbreitung politisch inkorrekter Satire.

  10. OT
    Urteil zum Familiennachzug für Minderjährige

    http://www.tagesschau.de/ausland/urteil-familiennachzug-101.html

    Solange es um tatsächlich Minderjährige handelt, die solange Krieg ist die Kernfamilie nachholen können, lasse ich mir das noch gefallen. (Allerdings werden dann noch mehr Minderjährige auf den Weg geschickt! Diesen Punkt darf man nicht unterschätzen.)
    Wenn ich allerdings daran denke, dass Anfang 30-jährige Kriminelle mit Bart hier auch als minderjährig eingestuft werden, sieht die Sache schon anders aus.

  11. Ist doch Ok. Neben den üblichen Hipos (Hilfspolitiker der Grünen), Geilis (Geistig Schwerstgestörten der Linken), Abzis (Abzocker der SPD), Ullis (Umfallerfraktion der CSU), Gummis (Gummibärchenbande der FDP) und Hasis (Klatschhasen der CDU) zogen eben die Nazis (Natürliche Autoritäten zur intelligenten Opposition) der AfD ein.
    Also passt schon.

  12. Kannte ich noch gar nicht, den Herren.
    Aber beim ersten Anblick hatte ich schon ein gutes Gefühl. Manche Menschen
    tragen ihr Inneres auch Aeusserlich. Ich behaupte sogar, dass das immer der Fall
    ist. Ja, das ist der Weg. Notfalls muss man/Frau als Sohn/Tochter den lieben Eltern
    einfach den Antennenstecker rausziehen, aus dem Verbloedungsapparat, und
    eben die Kanäle der Patrioten auf eben diesem installieren oder so.
    Alle weg von den AltMedien sollte mittelfristig das Ziel sein. Denn unsere Zielgruppe, die verrückten 87, hängen da ganz schlimm drin. Helft mit, diesen
    Propagandadreck aus deutschen Wohnzimmern zu verbannen!
    Im Uebrigen macht das der Herr im Video sehr gut. In leichter Sprache.
    Viele sind eben noch nicht soweit, kraftvolle Ausdrücke wie „Volk“ zu hören.
    Patrioten für Deutschland! Ich wünsche euch eine Frohe Weihnacht! LG

  13. zu Drohnenpilot 22. Dezember 2017 at 19:51
    Gutmensch-Translator:
    Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen von den Wesen angegriffen werden, die schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.

  14. @ Haremhab 22. Dezember 2017 at 20:16
    „Amokfahrer von Melbourne : „Schlechte Behandlung von Muslimen“ als Motiv
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/motiv-in-melbourne-schlechte-behandlung-von-muslimen-15354601.html

    Schon interessant wie schnell die Mohamedaner als psychisch auffällig eingestuft werden. In meinen Augen geben die Verharmloser damit unfreiwillig, aber unumwunden zu, dass der Koranchip schwere Schäden verursacht.

  15. kleinemarie 22. Dezember 2017 at 20:30
    Die Schuldenuhr läuft RÜCKWÄRTS?
    Was heißt das?

    _________________________________________
    Das sind die vielen Goldstücke, die uns geschenkt wurden.

    Pass auf kleinemarie – hoffentlich wirst Du weder Goldmarie noch Pechmarie.

  16. Kabarett und Satire von Rechts gibt es auch- wird dann aber als hatespeech verfolgt.

    Ich liebe schwarzen Humor- bin ich nun Volksverräter oder Rassist?

  17. Sophie 81
    „Schwarzer Humor“ ist, wenn ’se ma wieder was angestellt haben, und keinen
    interessiert’s. Die Möglichkeiten sind ja geradezu großartig in Deutschland.

  18. sophie 81 22. Dezember 2017 at 20:50

    Volksverräter sicher nicht, denn in Volksverräter steckt soch das böse Wort „Volk“, aber Rassist auf jeden Fall, das passt immer. Wer schwarzen Humor dem Humor von Schwarzen vorzieht ist mit Sicherheit ein Rassist, wenn nicht gar eine Rassistin oder so.
    Anderes Thema, gibt es auch einen weißen Humor? Und wenn ja, wie ist der einzustufen?

  19. Dichter 22. Dezember 2017 at 21:12

    sophie 81 22. Dezember 2017 at 20:50
    Anderes Thema, gibt es auch einen weißen Humor? Und wenn ja, wie ist der einzustufen?
    ————————
    Auf jeden Fall rassistisch. Das einzige, was geht glaube ich, ist grauer Humor.

  20. Bei der Gelegenheit bin ich der Ansicht, dass es Sinn macht, mit grauen Pixeln auf grauem Bildschirm zu schreiben.

  21. Gestern im Deutschen Bundestag auf Einladung eines MdB der AfD – Fraktion – War doch da gegen 12:00 ein Vortrag auf der BT-Tribüne zur Geschichte des Bundestages und seiner Aufgaben.
    Kommt der vortragende Staatsdiener zum Punkt, dass die AfD die drittstärkste Fraktion sei.
    Fragt ein Mann (Gast des AfD MdB) in den 50-ern: die wie viel stärkste?
    Sagt der Staatsdiener: die drittstärkste
    Der alte Mann noch mal: wie bitte?
    Er nochmal: die drittstärkste
    Sagt der alte Mann: ich kann es nicht oft genug hören! ???

  22. @ kleiner_Onkel 22. Dezember 2017 at 20:24

    OT
    Urteil zum Familiennachzug für Minderjährige

    http://www.tagesschau.de/ausland/urteil-familiennachzug-101.html

    Solange es um tatsächlich Minderjährige handelt, die solange Krieg ist die Kernfamilie nachholen können, lasse ich mir das noch gefallen.

    Ich nicht, denn die werden ja nur gezielt vorgeschickt, um dem ganzen Klan nachzuziehen. Man nennt sie auch Anker-Kids. Mit Schutz oder Schutzsuche hat das alles rein gar nichts zu tun.

  23. so, jetzt hab ichs auch mal angeschaut.
    Ja, gut, aber könnte gesalzener sein – und geballter!
    So a la Gute Nacht Geschichte ist einfach auch vom Tempo zu lasch
    ES SCHEPPERT ZU WENIG 😀

  24. Der Titel >>Der Bundestag nach dem Einzug der „Nazis“<<

    Nicht ganz korrekt! Viele Nazis mit NSDAP-Parteibuch waren Anno Tobak, Gründungsmitglieder des Bundestages. Diesen Umstand wohl schuldend, hat Adenauer die Entnazifizierung der Republik abgeschafft. Autsch!
    Die Sprösslinge dieser Sippe nennen sich heute "Bunt", "Antifa" etc.

    Ich weiß der Titel war nur Satire.

  25. „Rechter Humor“ ist das überhaupt erlaubt?

    Da wird man ja ganz skeptisch und fragt sich heimlich wo ist da der Haken? das Kleingedruckte?
    Da ist etwas, was es eigentlich gar nicht geben kann/darf!

  26. Haremhab 22. Dezember 2017 at 20:22

    Peter Tauber muss operiert werden
    ____________________________

    Diesmal am Hirn…

    (Ach ne, ist diese OP Meldung..mein Fehler)

  27. @rene44
    Auf meinem Handy laufen die Videos von PI…liegt bei Dir wahrscheinlich am fehlenden Codec…! Gruß, S.

  28. Bewusst hat er hierzu den Weg über das Videoportal YouTube beschritten

    Das ist schön, dass er sich ganz bewusst für Youtube als Weg entschieden hat und nicht fürs Fernsehen.

    Immer mehr Rentner entscheiden sich in diesem Moment ja auch bewusst noch ein paar Pfandflaschen sammeln – anstatt mit dem Luxusliner auf Atlantik-Kreuzfahrt – zu gehen.

  29. Na ja, ganz nett – vielen Dank. Bis zur Klasse eines Dr. Proebstl oder Dr. Fest ist es aber noch ein Stück des Weges. Ich hoffe und wünsche, daß es gelingt.

  30. kleinemarie, 22.12. 20:30

    Die Schuldenuhr läuft RÜCKWÄRTS? Was heißt das?

    Das heißt wahrscheinlich, dass wir etwas weniger als vorher ’nur‘ noch 2,x Billionen Schulden haben – aber auch nur, weil dank der Nullzinspolitik der EZB (Draghi) die öffentliche Hand praktisch keine Kreditzinsen mehr zahlt. Das wird uns von unseren Politdarstellern in Berlin als Haushaltskonsolidierung verkauft. Dass aber die deutschen Sparer dank Draghi mit 344 Mrd Euro Zinsverlusten (Quelle: DZ Bank) leben müssen und der Staat selbst bei einem moderaten Darlehenszinssatz von nur 3% jährlich 60 Mrd EUR an Zinsen aufbringen müsste, davon erzählt uns Berlin keine Silbe.

  31. Es gibt noch Frankfurter, die nicht dem Multikulti-Wahn dieser Stadt verfallen sind!

    Frankfurt ist ein Molucken-Dreckloch geworden. Einst stolze Krönungsstadt deutscher Kaiser!

    Man glaubt auf der größten Fußgängerzone, der Zeil, sich auf dem Stricherpfad irgendwo in Kabul zu befinden!

    Ekelhaft!

  32. HKS 23. Dezember 2017 at 13:47
    Ja, was die Sache mit den Null-Zinsen angeht, haben Sie völlig Recht. Was aber wesentlich noch dazu kommt, sind dringend nötige Investitionen (Schulen, Straßen, Krankenhäuser usw.) welche in die Zukunft verschoben werden. Dann wird die Rechnung für die Bürger noch teurer.
    Diese schwarze Null ist nur ein Taschenspielertrick.

  33. Es entsteht eine komplette Gegenkultur

    Irgendwann wird der ganze Schrott der Alt-Parteien überrollt.
    Dann können die sich wieder in der RAF organisieren.
    Dort, wo sie hinpassen.

Comments are closed.