Print Friendly, PDF & Email

In zwei Prozessen muss Michael Stürzenberger in dieser Woche die Islam- und Asylkritik vor Gericht verteidigen: Am Dienstag um 13 Uhr im Nazi-Islam-Pakt-Prozess vor dem Landgericht München und am Freitag um 9 Uhr im Flüchtlings-Invasions-Prozess vor dem Amtsgericht Duisburg. Marc Gardemann vom Political Channel hat aus diesem Anlass ein Interview mit ihm geführt, in dem es auch um das typische Verhalten von Moslems bei islamkritischen Kundgebungen, die irre „Flüchtlings“-Politik, die mittlerweile sichere Situation in Syrien, den grausamen Islamischen Staat, die wichtigen alternativen Medien im Internet, die Stärkung der Widerstandsbewegung in Deutschland und das Vorbild Susanne Zeller von der Weißen Rose geht.

Die Gerichtstermine:

Dienstag, 5.12., 13 Uhr, Landgericht München, Nymphenburgerstr. 16, Saal A 229
Freitag, 8.12., 9 Uhr, Amtsgericht Duisburg, König-Heinrich-Platz 1, Saal 201

82 KOMMENTARE

  1. Meinen allerhöchsten Respekt für den nimmermüden Aufklärer Michael Stürzenberger!
    Was für Nerven, was für ein Durchhaltevermögen.
    Chapeau!

  2. Herr Stürzenberger, Sie werden massiv verfolgt und halten trotzdem nicht Ihre Klappe. Ich gehe mal davon aus, dass man versuchen wird, Sie irgendwie kaltzustellen. In welcher Form die Bunte Republik zuschlägt, wage ich nicht vorherzusagen.

    Ich wünsche Ihnen viel Glück, viele Schutzengel und gute Anwälte!

  3. Himmelnochmal, wann wird das Land wieder so sein dass Stuerzi Kanzler sein kann.
    Es ginge uns allen viel besser.

  4. NeverEverGiveUp7777 4. Dezember 2017 at 20:23

    Meinen allerhöchsten Respekt für den nimmermüden Aufklärer Michael Stürzenberger!
    Was für Nerven, was für ein Durchhaltevermögen.
    Chapeau!
    ________________________
    Schliesse mich herzlichst an.
    Diese Kraft muss man erstmal haben!
    Seien Sie weiterhin vorsichtig, Deutschland braucht Sie!!!
    Danke Michael Stürzenberger!

  5. OT (Anschlag auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt)

    Wie stehts denn mit der DHL Erpressung;))

    Glaubt jemand diesen Schwachsinn eigentlich?

    Früher waren auch die Märchen besser..

    „Das Paket enthielt einen Erpresserzettel nebst QRCode. Der sich selbstredend bei der Explosion vernichtet hätte.“

    – Polizei: Potsdamer Weihnachtsmarkt war wohl nicht das Ziel
    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2017/12/potsdam-weihnachtsmarkt-bombenalarm-ermittlungen.html

    Paket-Absender erpresst DHL
    https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2017/12/gefaehrliches-paket-potsdam–dhl-sollte-erpresst-werden.html

    Vollkommen hanebüchend…stinkt zum Himmel!

  6. Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand?

    Herr S. vertritt für mich alle freien Menschen in der BRiD vor diesem „Gericht“. Danke und Kraft, Grüsse aus Lappland.

  7. Was für eine irre Geschichte, ist bestimmt schon Stoff für einen Tatort demnächst…………:


    Pfarrer über Suizid von Syrer : Geständnis im Gemeindebrief

    Ein katholischer Pfarrer aus Rheinland-Pfalz hat eine Beichte abgelegt: Er habe das Vertrauensverhältnis zu einem traumatisierten Flüchtling ausgenutzt und ein körperliches Verhältnis mit ihm gehabt. Dann habe ihn der junge Mann angezeigt. Und sich schließlich das Leben genommen. (….)

    http://www.faz.net/aktuell/pfarrer-ueber-suizid-von-syrer-gestaendnis-im-gemeindebrief-15323845.html

  8. Sledge Hammer 4. Dezember 2017 at 20:34
    P.S.: Und bitte nicht so dicht ran an die Münchnmusels mit dem Mikrofon! Ausserdem empfehle ich eine stichschutzsichere Weste!
    Sie sind ein MACHER und das zeichnet Sie tausendmal mehr aus!

  9. Herr Stürzberger ich wünsche Ihnen viel Kraft und Erfolg für den Prozess.
    Menschen wie Sie geben uns Patrioten das Gefühl etwas zum Guten
    verändern zu können. Ich hoffe es gelingt, unseren Vorfahren, Kindern und Enkel
    zuliebe. Dafür meine Dank.

    Deutschland ist krank,
    es hat Merkel

  10. Da kann man nicht mithalten, ich wurde heute nur 2 mal vom WDR5 ermahnt nicht gegen Moslems zu hetzen. Hatte Bilder von Massenhinrichtungen von Schwulen im Iran verlinkt. Ich werde das Gefühl nicht los da sitzt ein Mullah im WDR und beurteilt Infos über die Verbrechen der Moslems um Kritiker mundtot zu machen.

  11. Auch von mir alles Gute,möge die Meinungsfreiheit siegen.
    Ein System,welches sich dieser Mittel bedient,zeigt nur,daß es keine Argumente mehr hat
    und es wird sich auch am Ende selbst zerlegen,dies hat die Geschichte immer wieder gezeigt.

  12. Wie die Sache in der zweiten Instanz ausgeht, werden wir sehen. Ich kann mir vorstellen, dass erst noch das Oberlandesgericht oder noch höhere Instanzen angerufen werden müssen, um die Sache vom Kopf wieder auf die Füße zu stellen.

    Soweit zum Fall Stürzenberger. Gruselig ist aber, dass mittlerweile viele ungehörte kleine Lichter von dieser Justiz platt gemacht werden. Bei denen werden Volksverhetzungs- und Islamschutzparagraphen gnadenlos durchgezogen, unbescholtene Menschen drangsaliert, deren bürgerliche Existenz vernichtet. Wenn ich daran denke wird mir übel …

  13. Viel Glück und Erfolg Herr Stürzenberger!

    Sie vertreten auch mich in Ihren Prozessen und dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen!

  14. Heimtückegesetz: https://de.wikipedia.org/wiki/Heimt%C3%BCckegesetz

    „Das Gesetz griff auf fast gleichlautende Bestimmungen zurück, die in der „Verordnung des Reichspräsidenten zur Abwehr heimtückischer Angriffe gegen die Regierung der nationalen Erhebung“ vom 21. März 1933[2] enthalten waren, erweiterte jedoch den Strafrahmen. Die für die Bedeutung des Heimtückegesetzes entscheidende Strafbarkeit von Werturteilen (§ 2) findet sich allerdings noch nicht in der VO von 1933, die sich lediglich gegen Tatsachenbehauptungen richtete.“

    Die Parallelen zum Netzwerksdurchsetzungsgesetz und zur Haßkriminalität/Hatespeech sind frappierend. Es gibt nichts Neues unter der Sonne.

    Dann drücken wir mal Michael Stürzenberger die Daumen für seinen Prozeß.

  15. Bin Berliner 4. Dezember 2017 at 20:38

    …Vollkommen hanebüchend…stinkt zum Himmel!
    ____________________________________
    Absolut verdächtig:
    Erst hiess es eventuell „Brand“bombe ohne Zünder.
    Dann doch explosive Bombe (warum sind da Nägel drin?)
    Heute hab ich auf Rotfunk RRB vernommen, es war ein Polenböller drin.
    Verarschen, vertuschen und rotzfrech lügen….

    Gruss an Bin Berliner!
    🙂

  16. Viel Erfolg vor den Gerichten, lieber Herr Stürzenberger!
    Meine Spende als Beitrag für eine Schutzweste kommt noch, bin noch nicht zur Bank gekommen.
    Überweisungsträger liegt hier noch, CZ54 0600 0000 usw.
    Kommt noch, versprochen ist versprochen!
    Aber ohne stichfeste Weste sollten Sie nicht in München auftreten.

  17. In den Visegrad Staaten ist Michael Stürzenberger schon heute ein Held gegen die Islamisierung Europas

  18. Herr Stürzenberger, Sie haben durch Ihre Aufklärung
    über den Islam nicht nur in München, sondern
    darüberhinaus in ganz Deutschland … viel bewirkt.

    Deshalb ein „weiter so!“
    Bleiben Sie dran !
    Und – – Steter Tropfen höhlt den Stein.

    Für die bevorstehenden Prozesse, Gott mit Ihnen.

  19. Leute wie der Herr Stürzenberger sind die wahren Helden! Nein tiefster Respekt und viel Glück!

  20. Folgendes habe ich mir auch gedacht. Wer 100% Lüge haben will, der gehe zur SPD, was man in wenigen Tagen und Wochen zu 100% sehen wird. Wer noch einmal SPD wählen wird, der unterstützt die größe Lügenpartei der letzten Jahre, größer noch wie die FDP.
    100% Schulz wird zu 100% Lügen-Schulz. Mehr Negativum geht nicht. Der muß in den Spiegel kotzen, wen er sich sieht.
    ________________________________-
    Megastar 4. Dezember 2017 at 21:11
    OT
    Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD) bei Dunja Hayali (ZDF): „Wenn sie 100% haben wollen, müssen sie zur SPD“ (04.12.2017)
    Interessantes Interview! ?

  21. BPOL NRW: Ausreise schlug fehl -Mann per Haftbefehl gesucht-
    04.12.2017 – 14:52

    Münster (ots) – Am Samstag, 02.12.2017, erschien ein 37 jähriger, irakischer Mann aus eigener Veranlassung auf der Bundespolizeiwache in Münster und gab an, nach Ägypten ausreisen zu wollen. Er begründete seine Entscheidung damit, dass die Bundesrepublik Deutschland für die Reisekosten aufkommt. Dies habe er in den Medien erfahren.

    Im Rahmen der Identitätsfeststellung wurde bekannt, das er durch die Staatsanwaltschaft Arnsberg zur Festnahme ausgeschrieben war.

    Er hat noch eine Geldbuße in Höhe von 450 Euro wegen eines Körperverletzungsdeliktes zu bezahlen. Da der 37 jährige den Betrag nicht aufbringen konnte, muss er nun die Ersatzfreiheitsstrafe von 90 Tagen Haft antreten.

    Die Beamten verhafteten den Mann und lieferten ihn in die Justizvollzugsanstalt Münster ein.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3806163

    BPOL NRW: 30 Minuten Verspätung – Mann rastet aus – Ellenbogen und Faustschlag gegen Bundespolizisten
    04.12.2017 – 15:17

    Dortmund (ots) – Offensichtlich erheblich unzufrieden mit der Verspätung der S1 muss ein Mann Samstagabend (02. Dezember) gewesen sein. Nachdem er Bahnmitarbeiter bedrohte und von der Weiterfahrt ausgeschlossen wurde, griff er einen Bundespolizisten mit Ellenbogen- und Faustschlägen an.

    Gegen 18:45 Uhr informierten Bahnmitarbeiter eine Streife der Bundespolizei über den 20-Jährigen eritreischen Asylbewerber. Der Mann soll sich nach Angaben eines Zeugen über die 30-minütige Verspätung der S1 im Dortmunder Hauptbahnhof echauffiert haben. Dem Triebfahrzeugführer zeigte er erst den „Vogel“ und anschließend den „Stinkefinger“. Als der Bahnmitarbeiter den Mann zurechtwies, soll dieser ihm entgegnet haben:“ Warum kommst du so spät, du Arschloch?“. Sicherheitsdienstmitarbeiter der Bahn hielten den 30-Jährigen bis zum Eintreffen der Bundespolizei fest.

    Als Beamte den Mann zur Wache bringen wollten, griff er einen Bundespolizisten mit Faust- und Ellenbogenschlägen an. Daraufhin wurde er überwältigt, zu Boden gebracht und gefesselt.

    Die Bundespolizei leitete gegen den in Dortmund wohnenden Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Hausfriedensbruch und Widerstands ein.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3806215

  22. Unglaublich mit welchem Langmut und mit welcher Vehemenz Stürzenberger gegen die Islamisierung ankämpft. David gegen Goliath.
    Der Sieger hieß am Ende allerdings David. Das macht Hoffnung…

  23. Michael, wünsche Dir auch viel Kraft, Ausdauer und Erfolg. Ich denke, alle drücken Dir hier die Daumen. Ich bin hier eher der passive Leser, aber dein Mut und Ausdauer ist sehr beeindruckend.
    Hoffentlich ändert sich die Republik mal so, dass du auch die Ernte deines Verdienstes einfahren kannst. LG

  24. Auch von mir, viel Glück! Mögest Du Richter mit normalem Menschenverstand haben, die diesem ganzen Irrsinn endlich ein Ende setzt!

  25. Ich wünsche auch nur das Beste Herr Stürzenberger.

    Viel Erfolg und bitte behalten Sie Ihre Linie.

  26. Tja, so stiehlt der Staat anständigen und aufrichtigen Bürgern die Zeit und versucht sie Mundtod zu machen.
    Verfolgung Unschuldiger ist das.
    Ich drücke ihnen die Daumen, Michael.

  27. Viel Glück morgen @ Stürzi!

    Morgen muss sich der Rechtsstaat beweisen, oder verkündet seinen weiterhin planvollen Untergang.

  28. Bravo Michael Stürzenberger! Ich bewundere Deinen Mut und Deine Tapferkeit! Ich merke schon in meinem Bekanntenkreis wie schwierig es ist, Islamkritik zu äußern! Ich wünsche viel Kraft und Erfolg für diese Woche!

  29. Lieber Michael Stürzenberger,
    ich hoffe die Gerechtigkeit siegt gegen die Dummheit.
    Viel Erfolg und alles Gute!

  30. Ich finde es interessant, dass Herr Stürzenberger von der Dummheit des Merkels ausgeht, nicht von Vorsatz, nicht von Kalkül dieses DDR-Geschöpfs.

    Man soll menschliche Dummheit nie unterschätzen, wohl richtig. Doch es gehört nicht Dummheit, sondern Bosheit, Hinterfotzigkeit und Cleverness dazu, an den Job des Bundeskanzlers zu kommen. War das Merkel „Kohls Mädchen“ – oder spielte sie die unbedarfte, weltunerfahrene Pomeranze vom Lande nur?

    Was mich an Herrn Stürzenberger immer etwas abschreckt, ist der Umstand, dass er gern christlich argumentiert. Auch das mit der Bezugnahme zur Weißen Rose bzw. zum Widerstand während des Nationalsozialismus ist – sagen wir … ein wenig anstrengend, da die Zeit der NS-Diktatur seit geraumer Zeit so überstrapaziert wird. Wie Stürzenberger zeigt, eben nicht allein von linker Seite.
    Schlüssiger, damit gerechtfertigter ist Stürzenbergers Bezugnahme aber in jedem Falle. Und wenn das Merkel überhaupt einmal irgendeinen „Verdienst“ gehabt haben wird, dann vielleicht denjenigen, dass nach Merkel kein Moslem mehr einem Deutschen in der Wüste auf die Schulter klopft, weil die NS-Zeit doch so toll gewesen sei. Aber ob Folgendes besser ist?: Deutsche werden aufgrund Merkel im Ausland nicht mehr als entweder gehasste oder (bei den Moslems eben) geliebte Verbrecher wahrgenommen, sondern als trottelige, willfährige Idioten, denen man das Geld aus der Tasche ziehen kann, bevor man ihnen den Kopf vom Rumpf trennt.

    Was mir jedenfalls Respekt abnötigt, das ist der Umstand, dass Stürzenberger sein Ding als Freier Journalist macht. Da gehört Durchhaltevermögen dazu! Zumal: Gegen die Doktrin einer irre scheinenden (oder seienden?) Regierung. Gegen deren Einfluss in die Medien, in die „Kirchen“.

  31. PS:
    Jetzt verfalle ich – zugegeben – selbst in den NS-Vergleich:

    Das Urteil gegen Stürzenberger erinnert freilich an eine Freisler-Gerichtsbarkeit. Historische Fakten (!) dürfen nicht (mehr) benannt werden. Das kennt man sonst aus der Türkei bzgl. des (strikt geleugneten) Völkermords an den Armeniern. „Leider“ gab es schon die Fotografie und die Anfänge des Films. Da müssen zeitdokumentarische Fotos dann auch verboten werden.

  32. Es gibt eine fünfte Kolonne der Islamisierung in Deutschland, Nicht-Muslime, die von Muslimen dafür bezahlt werden die Islamisierung voranzutreiben. Dazu gehören „deutsche“ Politiker, Journalisten, Richter, die allesamt auf irgendeine Weise von Muslimen geschmiert werden.

    Wenn diese fünfte Kolonne nicht ganz schnell entsorgt wird, wird nach Syrien Deutschland als nächstes von ISIS plattgemacht.

  33. Das erstinstanzliche Urteil in der causa Stürzenberger halte ich für mindestens ebenso absurd und politisch motiviert wie die zahllosen Fälle von verhafteten Journalisten in der Türkei. Über Denis Yücel kann die Systempresse in Deutschland sich gar nicht oft genug und heftig genug aufregen, aber für den Justizskandal im eigenen Land hat sie keine Schlagzeile übrig – oder wenn, dann nur hämische Schadenfreude. Widerlich, nicht wahr, Herr Maas?

    Ich wünsche Ihnen, Her Stürzenberger, weiter so viel Mut und Kraft wie bisher – und behalten Sie einen kühlen Kopf, was auch immer im Gerichtssaal passiert.

  34. DIE SELBST-/AUTODHIMMISIERUNG DER
    INDIGENEN EUROPÄISCHEN VÖLKER
    IST UNHEIMLICH UND DEPRIMIEREND!

    🙁

  35. Drücke die Daumen. Letztlich kann nur das Recht obsiegen! Sollte es heute schiefgehen, nächste Instanz.

  36. Was issn das fürn Blödsinn, die „Wiedergründung der Weißen Rose“ als ein in Deutschland eingetragener Verein?
     
    Die Weiße Rose seinerzeit war eine vom Staat als feindlich gesinnt betrachtete Widerstandsgruppe im Untergrund. Und nicht ein vereinsrechtlich eingetragenes Mittel zum Zweck einer egozentrischen Plaudertasche, die damit die eigene Sucht nach dem Bad in der Menge von moslemischem Mob und Antifa-Mob zu legitimieren versucht. Das dieser mit seinem ungehemmten Geschwätz selbst die alte aufrechte Susanne einwickelte, um sie vor seinen Karren zu spannen, wundert mich indes nicht.
     
    Der hat in der Vergangenheit schon alles mögliche andere totgeschwätzt, bis nix mehr davon übrig war.
     
    Und aguiren im Untergrund, wie einst die Weißrösler? Von wegen. Nicht einen Tag würde es dieser Scharlatan aushalten ohne öffentlich in seiner Geltungssucht zu schwätzen. Er würde alle betroffenen Untergrundler zügig in Gefahr bringen, schon bevor eine Untergrundarbeit richtig begonnen hat.

  37. Doch die Urheberin all dieses Übel, bleibt unangetastet! Keinerlei Justiz wagt sich an diese Verbrecherin!

  38. Leider muß man vor dieser Justiz Angst haben, wenn man ein aufrechter Demokrat ist. Linke Gangster, Hetzer, fremdkulturelle Itensivtäter können dagegen mit größtem Verständnis rechnen.
    Alles Gute

  39. Packdeutscher 5. Dezember 2017 at 06:41
    Korrektur: „agieren im Untergrund“ meinte ich
    ——-
    Das macht deine Beschimpfungen auch nicht besser.

  40. Gestern, Montag ab 21.45 Uhr im RBB-TV (Spätabendschau)
    Es wurde über den Brief der Hinterbliebenen der Opfer des
    weihnachtlich-islamistischen Schlachte“festes“ an der Berliner
    Gedächtniskirche an das Mürkül geschwafelt.
    Eine Frau, die für den „Weißen Ring“ auftrat, faselte diktaturgerecht:
    „GROßSCHADEN-EREIGNIS“.
    Das ist also die neue Diktatur-Ausdrucksweise.
    Denn ein Großschaden ist ja nur ein materieller Schaden.
    Denn ein Großschaden ist ja nun mal ein unvorhersehbarer Schaden.
    Denn es ist zwar ein Schaden eingetreten aber nur als Ereignis.
    Denn das Morden im Namen einer Religion ist ja nur ein Ereignis.
    Denn der „Weiße Ring“ ist eigentlich eine OPFERHILFE und keine
    Waschanlage der Mürkül-Diktatur.
    Was faselt diese Frau, wenn sie auf dem Weihnachtsmarkt von
    einem Rechtgläubigen erlebnist wird ? Nichts mehr.

  41. nicht die Bürger, sondern die Politiker und restlichen Intellektuellen der BRD haben ein Problem mit Demokratie und insbesondere Freiheit. Andere Meinungen zu tolerieren kennen sie nicht, wie es typisch für geistig Beschränkte und charakterlich Miserable ist. Auschwitz und der Gulag stammen nicht zufällig aus deren Federn.

  42. Hallo Herr Stürzenberger. Da Sie als Freier Mann aus diesem ekelhaften Prozess hervorgehen, zeigen Sie bitte nochmal das Originalbild. Danke!

  43. Viel Glück, Michael. Ich hoffe von Herzen, dass der gesunde Menschenverstand die bösartige Ideologie besiegt. Wenn nicht jetzt, wann dann?

  44. Dieser verbotene Gruß „erfüllt den Straftatbestand des § 86 a nicht. Erkenntlich … als Kritik .. und macht deutlich, dass Zustände wie im Dritten Reich eben nie wieder eintreten sollen. Damit berührt der fotografisch dargestellt H*gruß, der unzweifelhaft ein Kennzeichen der verbotenen NSxAP ist, den Schutzzweck der Norm erkennbar nicht.“ findet die Staatsanwaltschaft Mannheim und stellt das Verfahren ein.

  45. Orwell lässt grüßen

    Die Antifa als Stoßtrupp für den modernen Antisemitismus und Maas als Gründer des Online Protektorats gegen Kritik an den am meisten antisemitisch agierenden Bewegungen der Jetztzeit.

    Die Wall of Shame ist ein beredtes Zeugnis davon, was alles nicht gelöscht wird. Das ist das eigentlich Auffällige

  46. @ThomasEausF, 5. Dezember 2017 at 08:38

    Ich gebrauche deutliche Worte wenn sie dran sind. Ich empfinde einen „Verein“ WEISSE ROSE als Hochstapelei. Das darf er ruhig klar wissen, der Herr S. aus M.

  47. Lieber Michael Stürzenberger, auch ich möchte Dir wie schon immer, alles Gute wünschen auch morgen wie bekannt geworden ist Du wieder Ärger mit den Volks-Verrätern nun auch in Duisburg zu tun haben musst. Aber sei auch von den vielen gut gemeinten Kommentaren hier bei PI dir ein kleiner Trost gegeben und es gibt so viele die zu Dir lieber Michael stehen, wieder dein Verehrer aus dem Rheintal, W.Sch.

Comments are closed.