Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Am Sonntag berichtete PI-NEWS, dass KIKA eine rührselige Love-Story zwischen der 16-jährigen Malvina und dem angeblich „18“-jährigen syrischen Moslem „Diaa“ sendete (bisher über 400 Kommentare). Update: Der Mohammedaner heißt gar nicht Diaa, wie KIKA vortäuscht, sondern Mohammed Diayadi. Das klingt schon viel mehr nach dem fundamentalen Islam, den er schließlich auch verinnerlicht hat.

Der streng religiöse Mohammedaner will, dass sie ein Kopftuch trägt, Moslemin wird, keine kurzen Kleider anzieht, andere Männer nicht umarmt, Unterhaltungen mit ihnen nur nach seiner Genehmigung führt und ihn bald heiratet. Das übliche Islam-Programm eben.

Einem Bericht der Fuldaer Wochenzeitung „Marktkorb“ zufolge hat Malvina den Syrer bei einer „Tandem-Patenschaft von Ehrenamtlichen und Geflüchteten“ kennengelernt, die von der Arbeiterwohlfahrt Fulda initiiert und organisiert wird.

In dem Artikel vom 5. Dezember 2016 ist zu lesen:

„Etwa 70 Patenschaften haben wir bislang vermitteln können“, erklärt Sina Ilchmann. Seit August betreut die junge Frau das Projekt Tandem-Patenschaft beim AWO Kreisverband Fulda. Die 26-Jährige hat an der Hochschule Fulda ihren Bachelor in Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt „Interkulturelle Beziehungen“ absolviert. Derzeit macht sie ihren Master in Soziale Arbeit in Jena und sammelt in ihrer alten Studien-Stadt erste Praxiserfahrungen.

Mit dem Projekt soll die soziale Integration von Geflüchteten in der Gesellschaft erleichtert und sprachliche Barrieren behoben werden. „Der persönliche Kontakt kann viel bewirken und helfen, Vorurteile abzubauen“, weiß die gebürtige Pforzheimerin.

„Es läuft allerdings viel über Sympathien ab“, gibt sie zu bedenken. So versucht die 26-Jährige Möglichkeiten zu schaffen, damit sich potentielle Paten in lockerer Runde kennenlernen. Mit der Hochschule Fulda organisiert sie daher beispielsweise die Veranstaltung „Interkulturelle Begegnungen“, die am 16. Dezember, 13. Januar und 3. Februar im Café Chaos in der Hochschule stattfindet. Dabei wird ein Film gezeigt über den sich die Besucher austauschen und anschließend gemeinsam international etwas essen können.

Bei einer dieser „interkulturellen Begegnungen“ hat sich der nach optischer Schätzung deutlich über 20-jährige syrische langbärtige Mohammedaner an die damals erst 14-jährige Malvina rangemacht:

Bereits seit mehr als einem Jahr haben Katja Ewering und ihre Tochter Malvina Patenschaften für Geflüchtete übernommen. „Es kommt ganz viel zurück“, erklärt die 47-Jährige freudestrahlend. Die 15-Jährige stimmt in das fröhliche Lachen ihrer Mutter ein. Gemeinsam stemmen die zwei Frauen zahlreiche ehrenamtlichen Aufgaben – neben Frauenkreis und Hausaufgabenbetreuung auch zwei Patenschaften beim AWO Kreisverband Fulda.

Mit ihren syrischen Paten Diaa (18) und Anas (32) unternehmen Mutter und Tochter viel. Während sich der 32-Jährige erst seit Kurzem in der Patenschaft befindet, kennt der 18-Jährige seine Patinnen seit mehr als einem Jahr. Der junge Mann ist aufgeschlossen, spricht gut deutsch und fühlt sich in seiner neuen Heimat wohl. Diaa besucht einen Deutschkurs, damit er an der Hochschule studieren kann. „Vielleicht werde ich Ingenieur“, sagt der 18-Jährige aus Aleppo. Doch eigentlich träumt er davon, Pilot zu werden. Den Wolken zum Greifen nahe gekommen, ist er mit Malvina auf der Wasserkuppe, als sie dort gemeinsam geflogen sind. Seit Kurzem sind sie ein Paar – die beiden sind glücklich, lachen sich verliebt an.

Die gedruckte Ausgabe des Marktboten liefert auch noch ein rührendes Bild von Malvina mit ihren beiden „Patenkindern“:

In seiner Selbstvorstellung aus einem anderen KIKA-Video sagt der Syrer, dass er „Mohammed Diayadi“ heißt. Außerdem hat er als Vorstellungsbild die syrische Flagge gemalt, was auf eine enge Bindung zu seiner Heimat schließen lässt. Warum haute er dann ab? Vermutlich, weil er mit dem säkularen und modern eingestellten Assad nicht klarkommt. Damit ist ziemlich klar, wo er steht.

In der KIKA-Dokumentation berichtet Malvina, dass der Moslem schon am zweiten Tag nach ihrem Kennenlernen Liebesbriefe schrieb. Da war sie unschuldige 14, er möglicherweise 25, vielleicht sogar noch älter. 18 kann in keinem Fall stimmen. Das wäre auch nichts Neues, dass erwachsene Mohammedaner bei ihrer Ankunft lügen, sie wären minderjährig, um das volle Programm der staatlichen Zuwendungsmaschinerie zu erhalten und auch mehr Bleibeschutz zu ergattern. Ist schließlich alles korankonforme Beute von den Ungläubigen.

Mittlerweile hat der tiefgläubige Erstgeborene auch seine Mission erfüllt und die ganze Moslem-Sippe nachgeholt: Mutter, Vater, zwei Brüder und zwei Schwestern. Alle drei Frauen mit Kopftuch, wie es sich für streng religiöse Moslems auch gehört. Das völlig unerfahrene, naive und gutgläubige Teenie Malvina wurde hier in eine Welt katapultiert, in der es sehr bald ein bitterböses Erwachen geben könnte, ja sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit geben wird, denn wenn sie sich den moslemischen Gesetzen widersetzt oder gar mit dem Herrenmenschen Schluß macht, ist mit dem Schlimmsten zu rechnen. Nach Mia und Maria sollte es keine Malvina mit einem ähnlich erschütternden Schicksal geben.

KiKA wiederholt ihre unverantwortliche Kuppelsendung, die einen verhängnisvollen Einfluß auf andere liebessehnsüchtige junge deutsche Mädchen ausüben dürfte, zu allem Überfluss auch noch am kommenden Sonntag (14.1.) um 16:15 Uhr. Hier eine Kurzfassung (Langfassung hier):

Oliver Janich bezeichnet dieses üble ARD/ZDF-Machwerk für Jugendliche als Propaganda im Goebbels-Stil:

Bei KIKA kann man gegen die Wiederholungssendung am kommenden Sonntag im Sinne des Jugendschutzes protestieren:

» kika@kika.de

Diesen Protest kann man auch bei der Programmbeschwerdestelle einreichen. Die Arbeiterwohlfahrt Fulda kann man auffordern, diese unverantwortlichen „Patenschaften“ ebenfalls zum Schutz der Jugend unverzüglich einzustellen. Verantwortlich ist Sina Ilchmann:

» sina.ilchmann@awo-fulda.de


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger ist seit 35 Jahren selbstständiger Journalist, u.a. bis Ende 2008 für das Bayern-Journal auf RTL und SAT.1-Bayern, als dessen Chef Ralph Burkei im Mumbai Opfer eines islamischen Terroranschlages wurde. 2003/2004 arbeitete er als Pressesprecher der CSU-München mit der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier zusammen. Von 2014 bis 2016 war er Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine Videos bei Youtube haben bisher über 20 Millionen Zugriffe. Zu erreichen ist er über seine Facebookseite.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

384 KOMMENTARE

  1. Ein Trend der sich schon länger abzeichnet. Muslime suchen sich gezielt Minderjährige Mädchen aus, denn sie sind eine leichte Beute. Gerade in der Pubertät Sehnen sich die jungen Dinger nach Anerkennung, sie wollen nicht als Kinder, sondern als Erwachsene angesehen werden. Sie merken nicht das sie manipuliert und ausgenutzt werden. Und wenn erstmal der Keil zu Freunden und Familie erfolgreich eingeschlagen wurde sind sie gefangen noch schnell ein zwei Kinder und das war’s.

  2. Vielleicht sollte sich die Kuppel-Organisation besser in „Araberwohlfahrt“ umbenennen, das trifft ihre Bestreben besser…

  3. Ayatollah Mahmoud Hashemi Sharoudi drohen Strafanzeigen

    Ich glaub der besitzt diplomatische Immunität….

  4. Ich schätze den Syrer, auf max 12 Jahre ,aber oberste Grenze . Arme Eltern, wie dumm muss man sein !!!

  5. Ach in der Türkei ist es ja legal das 9 jährige Mädchen an alte Männer verschachert werden, wir sind auch bald da. Aber bitte nur deutsche Mädchen an Musel Männer

  6. Hallo, ich mal wieder!

    Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.
    Nicht vergeben, draufschlagen.

    Bei so viel Blödheit kommt mir die Galle hoch.

    Rabbitcop

  7. Also nach neuer deutscher Rechtschreibung Altersrechnung ist der Syrer höchstens 15 Jahre.
    Ergo: Extra-Schutzbedürftig mit Betreuer usw.

  8. Soso … der vollbärtige Minderjährige hat also schon seine „Familie“ nachgeholt. War da zufällig auch seine Frau dabei?

    PS.: Gehen wir mal davon aus, dass auch bei dem „Nachzug“ nicht rechtssicher geprüft wird, wer das eigentlich ist. Das müssen keine Familienangehörigen sein, das können auch welche aus dem gleichen Kral sein, denen das Ankerkind für viel Geld eine Reise nach Europa und dort einen kostenlosen Aufenthalt verkauft hat.

    Ich appelliere eindringlich an Merkel & SED: Holt diese Leute nicht nach Deutschland. Erspart ihnen die unschönen Szenen der Abschiebung. Die bleiben nicht hier, das ist sicher. Deutschland wird orbanisiert. Die müssen alle wieder raus.

  9. Dazu passt es, das ein berüchtigter Massenmörder und Todesrichter aus der Islamischen Republik Iran derzeit in einem Fünf-Sterne-Krankenhaus in Hannover behandelt wird:

    Todesrichter Irans in Fünf-Sterne Klinik in Hannover :
    Ayatollah Mahmoud Hashemi Sharoudi drohen Strafanzeigen

    https://haolam.de/artikel_32215.html

  10. Man muss sich nicht wundern: Die AWO bezeichnet sich zwar selbst als parteipolitisch unabhängig ist aber personell und politisch mit der Päderastenpartei SPD verbunden und auch aus dieser Organisation hervorgegangen. Es gehört zum guten Ton bei Gesinnungsgenossen der SPD auch bei der AWO mitzumischen. Eigentlich zur Unterstützung der deutschen notleidenden Bevölkerung gegründet verdient die AWO natürlich auch bestens an der Flüchtlingsinvasion. Da verkauft man auch schon mal seine Tochter…Hauptsache die Kasse bei den Sozis stimmt.

  11. Die Türkei hat erst das Heiratsalter für Mädchen auf 9 Jahre gesenkt.

    *Quellenangabe?? Mod.*

  12. Die Unterwerfung ist schon viel weiter fortgeschritten als wir alle glauben. Nichts hat der Islam zu bieten außer Monokultur, Hass auf Ungläubige und Frauenverachtung. Ich schäme mich für diese Filmemacher, die Eltern dieses Mädchens und das Mädchen selbst. Für ein wenige Ruhm im Dumm-TV tun sie alles.

  13. So etwas gehört halt mit zur Integration,
    das Deutsche Volk hat sich den Riten und Gebrächen
    der Musels zu untwerfen,diese zu akzeptieren und notfalls,aus Gründen
    der Pol.Korrektheit über die eigenen zu stellen.
    Genau deshalb werden solche Sendungen produziert.
    Allerdings sage ich immer wenn ein Samenkorn auf den falschen Boden trifft,wird
    daraus nie eine Pflanze,es liegt halt alles im Verantwortungsbereich der Erziehungsberechtigten.
    Ich werde niemals solche einen Musel in meiner Umgebung akzeptieren,dies verbietet sich für mich…
    Wer andere aufgrund des Glaubens töten oder restriktieren will,hat in meiner Welt nichts zu suchen.

  14. In der KIKA-Dokumentation berichtet Malvina, dass er schon am zweiten Tag nach ihrem Kennenlernen Liebesbriefe schrieb.

    Also das übliche Prozedere. Heute kennenlernen, morgen heiraten.

    … er möglicherweise 25, vielleicht sogar älter. 18 kann in keinem Fall stimmen. Das wäre auch nichts Neues, dass erwachsene Mohammedaner bei ihrer Ankunft lügen, sie wären minderjährig, um das volle Programm der sozialen Zuwendungsmaschinierie zu erhalten und auch mehr Bleibeschutz zu ergattern.

    Altersfrage bei Flüchtlingen
    Kinder mit Bärten

    Ein 19 Jahre alter Junge gibt an, zwölf zu sein. Er geht zur Schule, dealt mit Drogen, verprügelt Mitschüler.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/altersfrage-bei-fluechtlingen-kinder-mit-baerten-15377977.html

    Bereits seit mehr als einem Jahr haben Katja Ewering und ihre Tochter Malvina Patenschaften für Geflüchtete übernommen. „Es kommt ganz viel zurück“, erklärt die 47-Jährige freudestrahlend. Die 15-Jährige stimmt in das fröhliche Lachen ihrer Mutter ein. Gemeinsam stemmen die zwei Frauen zahlreiche ehrenamtlichen Aufgaben …

    Ich bin Fassungslos über so viel Naivität der 47 jährigen Mutter. Spätestens jetzt wenn sie dieses KInderKAcke Video sieht müssten bei ihr die Alarmglocken angehen.
    Im Video ist zu sehen das die Vorstellungen des jungen Mannes bzgl. der weiteren Lebensführung (keine kurzen Kleider, Heirat) bei Milvana nicht auf große Gegenliebe stossen.
    Sollte sie eines Tages von ihm trennen wollen könnte es zur Katastrophe kommen. Mia Valentin und Maria Ladenburger lassen grüßen.

  15. die naiven Eltern hätten eine Katze aus dem Tierheim holen sollen , dass wäre viel klüger gewesen. —

  16. Mal ganz von dem korangläubigen Loverboy abgesehen, muss man wieder einmal feststellen, dass hinter den ganzen zuhälterischen Kuppelbemühungen Deutsche stehen.

    Deutsche Bürgermeister, Ehrenamtliche, Sozialarbeiter, Medienmacher und und und.

    Es sind immer schmierige Deutsche, die die Abschaffung des Eigenen vorantreiben, immer stehen Deutsche hinter all diesen Schlechtigkeiten.

    Der Moslem nimmt nur die Angebote an, die ihm von verkommenen Deutschen auf dem Silbertablett präsentiert werden.

    In unserem Land hat es wirklich der charakterliche Abfall an die Spitze gebracht. In Politik, Polizei, Medien egal wo. Überall nur verkommene deutsche Charakterlumpen.

    Und dahinter steckt auch keine Blödheit, sondern System!

  17. „Bereits seit mehr als einem Jahr haben Katja Ewering und ihre Tochter Malvina Patenschaften für Geflüchtete übernommen. „Es kommt ganz viel zurück“, erklärt die 47-Jährige freudestrahlend. Die 15-Jährige stimmt in das fröhliche Lachen ihrer Mutter ein. Gemeinsam stemmen die zwei Frauen zahlreiche ehrenamtlichen Aufgaben – neben Frauenkreis und Hausaufgabenbetreuung auch zwei Patenschaften beim AWO Kreisverband Fulda.“
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    da fehlt mit jedes Verständnis … aber vielleicht sucht ja Mutti auch noch einen Deckar** … äh „Freund“

    kein Mitleid mit solchen Frauen, Mädchen … und ich würde auch nie so ein Frau kennenlernen wollen, wenn ich weiss die macht mit Arabern rum … wahrscheinlich hat Muttti auch in ihrer Jugend wenig Aufmerksamkeit bekommen … diese Trullas haben es nicht anders verdient,
    Frauen , Mädchen die was in der Birne haben geben sich nicht mit diesem Gesindel ab …

  18. „Bei einer dieser „interkulturellen Begegnungen“ hat sich der nach optischer Schätzung deutlich über 20-jährige syrische langbärtige Mohammedaner an die damals erst 14-jährige Malvina rangemacht:“
    ————————

    Hoffentlich ÜBERLEBT sie die Affaire! Mit Moslems ist das ja gar nicht garantiert!

  19. Bin gespannt wie es weitergeht.
    Entweder ist Malvina bald in Kopfwindeln gehüllt oder es flossen Tränen.
    Habe kein Mitleid mit solch Gehirngewaschenen

    Sogar schon etwas Schadenfreude, da das nicht gutgehen wird und ihre Mutter irgendwann verzweifelt sein wird.

  20. „Vielleicht werde ich Ingenieur“, sagt der 18-Jährige aus Aleppo. Doch eigentlich träumt er davon, Pilot zu werden.

    WIE MOHAMMED ATTA

    an der Technischen Universität Hamburg-Harburg; er beendete das Studium als Diplomingenieur für Stadtplanung. Das Thema der Diplomarbeit war Khareg Bab-en-Nasr. Ein gefährdeter Altstadtteil in Aleppo….

    Von Juli bis Dezember 2000 absolvierte er gemeinsam mit Marwan al-Shehhi eine Schnellausbildung für eine private Pilotenlizenz an der Flugschule Huffmann Aviation in Venice (Florida). Am 14. August bestand er die Prüfung. Um eine vom 1. September 2000 bis 1. September 2001 dauernde Flugausbildung zum Berufspiloten bei Huffmann Aviation beginnen zu können, beantragte Atta, sein Visum in ein Studentenvisum umzuwandeln. Mitte September wechselten al-Shehhi und er zur Flugschule Jones Aviation im rund 30 Kilometer entfernten Sarasota.

    Beide fielen Anfang Oktober 2000 bei der ersten Stufe in Instrumentenkunde durch, woraufhin sie zu Huffmann Aviation nach Venice zurückkehrten.

    Am 19. Dezember 2000 bestanden sie ihre Prüfung zur Berufspilotenlizenz.[4] Die Kosten für die Pilotenausbildung von Atta und al-Shehhi in Höhe von 114.500 US-Dollar wurden über einen Neffen Chalid Scheich Mohammeds von Dubai aus in die USA überwiesen.[5]…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed_Atta

  21. Schön spannend was gerade passiert
    30-40 % Männerüberschuss bei den 16-30 jährigem und immer Mehr Rapefugees schnappen sich deutsche Frauen.
    Unsere weichgespülten Männer gehen leer aus

  22. Erstaunlich, was man heutzutage für nen Schwachsinn „studieren“ und damit auch noch Steuergeld kassieren kann!
    In einer total wohlstandsverwahrlosten, dekadenten, westlichen Gesellschaft ist scheinbar alles möglich, der muslimische Invasor sagt zu sowas deshalb: KÖTERRASSE!

    Die blöden Weibchen stehen wohl noch Schlange, um bereichert zu werden, nur zu, ich mach mir dann beim lesen der nächsten Polizeiberichte ne gute Flasche Radeberger auf……

  23. Flyd 8. Januar 2018 at 17:19
    Was ist mit den Vätern dieser Mädchen los?!


    Ist bestimmt ein Scheidungskind

  24. Mutikulti ist Monokulti ist ISLAM, ist also Steinzeit.

    Weg mit dem Zeug und ihren Lovern, die Linken, Grünen, Kirchen, Juristen usw.

  25. ehrlich ? der dummen mutter und der Göre wünsche ich 2 Kinder und jede menge Krankheiten.

  26. Mutikulti ist Monokulti ist ISLAM, ist also Steinzeit.

    Weg mit dem Zeug und ihren Lovern, den Linken, Grünen, Kirchen, Juristen usw.

  27. Da kommt einen das grosse Kotzen an, wenn trotz der dichten Mordserie der MUFLS an naiv- bekloppten D Maedchen sieht, wie statt Abstand verlangen die D im Merkelsumpf steckenden „Hilfsorganisationen“ die zuerst einmal sich selbst finanz. helfen, wenn sie ueberbezahlte „Arbeit“ mit Muslims berechnen, zu denen nun auch noch ungeniert, die Verkupplung der „bartigen“ Islamjuenger mit D Maedchen gehoert.
    Deutschland ist von der Spitze der Polit Bonzen ueber alle Altparteien, Gewerkschaften, Sportverbaenden,
    Kirchen, Hilfsorganisationen zu denen auch Arbeiterwohlfahrt gehoert offensichtlich nicht mehr bei Troste und kann es nicht erwarten, dass es Opfer der Scharia/Koran wird mit Europa faellt und in einem Eurabia endet.
    Die Islamisten stehen in den Startloechern die letzte Phase des durch Linksregierungen unterstuetzten Dramas zu vollenden.

    Regierung Merkel/Schulz 2 der uebelsten pro Globalisten pro Islamisierungsfuersprecher muessen verhindert werden, eine neue Regierung zu bilden,
    NEUWAHLEN – NEUWAHLEN-NEUWAHLEN ERZWINGEN !!!

  28. ACH WAS

    OT
    Einwohner-Rekord: Bayerns Bevölkerung wächst weiter
    Die Bevölkerung in Bayern hat bis zum Ende 2016 um fast 90.000 Menschen zugelegt.

    Dabei verzeichnete das Statistikamt in Fürth einen Rückgang der deutschen Einwohner.
    Die ausländischen Bürger nahmen hingegen stark zu.

    Dabei nahm die deutsche Bevölkerung um 11.012 Personen ab, während die ausländische Bevölkerung um 98.249 Personen anwuchs“, teilte die Behörde mit. Das aktuelle Plus entspricht in etwa der Einwohnerzahl des Landkreises Garmisch-Partenkirchen.
    Das Plus im Jahr 2015 war aber mit 151.946 aufgrund der hohen Zuwanderung von Schutzsuchenden fast doppelt so hoch wie in 2016 gewesen.
    http://www.nordbayern.de/region/einwohner-rekord-bayerns-bevolkerung-wachst-weiter-1.7077754

  29. Die 15-Jährige stimmt in das fröhliche Lachen ihrer Mutter ein. Gemeinsam stemmen die zwei Frauen* zahlreiche ehrenamtlichen Aufgaben

    *SEIT WANN IST EINE 15-JÄHRIGE EINE FRAU?

  30. Man muß es mal wieder feststellen. Ich konnte und kann Frauen und „Sex“ bis heute nicht wirklich einschätzen. Keine Ahnung was ehrlich ist und was gespielt. Es fehlt halt das eindeutige Kennzeichen.
    Esther Vilar hat ja gesagt, dass für Frauen Sex nur etwas ist un etwas zu bekommen was ihnen noch wichtiger ist. Gut das kann man auch selbst vernuten. Ist auch nicht schlimm, wem das Kennzeichen fehlt der ist auch anders, kann er nix für.
    Nun gehts aber weiter: Mir fiel ja irgendwann auf, dass die Frühsexualisierung von Kindern vor allem durch Frauen betrieben wird (obwohl Männer ja angeblich die Triebhaften sein sollen), Stichwort Elisabeth Tuider.
    Und es gehts noch weiter. Beim Kuppeln sind sie anscheinend auch vorneweg. Nicht beim harten Sex, aber bei sozialen Sex sind sie anscheinend absolute Spitze. Da fehlt einfach ein Mann der auf den Tisch haut und sie an den Herd zurück schickt. Jedenfalls in diesem Bereich. Gut diese Männer gibts momentan nicht. Die gibts halt nur im Islam (hätte ich jezt umschreiben können, aber ich wollte es so deutlich machen). Schon irre.

    Anmerkung: Statt Sex müßte überall Erotik stehen, das Sex als Fachterminus nur die Fortpflanzung bezeichnet. Aber Sex ist einfacher.

  31. meine Aufregung hält sich in Grenzen, ebenso wie es später mein Mitleid sein wird, wenn die gute Malvina nach einem erst- und gleichzeitig letztmaligem Aufbegehren mit blaugrün verschwollenem Gesicht zu sich kommen wird.
    Mit Argumenten kommt man bei dieser Klientel sowieso nicht weiter, hier gilt der schöne alte Spruch „wer nicht hören will, muss fühlen“.

  32. Malvina wird über kurz oder lang sterben an dieser Beziehung. Wenn sie Glück hat nur seelisch.

    Sie möge dann daran denken, dass sie einen einheimischen Jungen hätte haben können, der sie und ihre Kinder liebevoll versorgt hätte. Dieser Junge wird möglicherweise kein Mädchen bekommen, denn wir haben ca. 1Mio zugewanderte Männer in Deutschland und damit Überschuss an jungen Männern.

    Klar, auch deutsche Männer können böse sein und eine Garantie für eine gelungene Partnerschaft und Ehe sind sie auch nicht. Doch ist heutzutage Ehrenmord und Kindesentführung in deutschen Ehen eher selten und meist ist der deutsche Mann der Dumme bei einer gescheiterten Beziehung. In der Beziehung zu einem deutschen Mann rauchts irgendwann und dann trennt man sich und gut ist es. Aber hier? Ich kann Malvina da nur warnen. Das wird zu 90% zu ihrem Nachteil laufen. Ihr Leben wird mit eben dieser Sicherheit ein Trümmerhaufen oder gar jung beendet sein.
    Die Verantwortung trägt nicht dieses naive Kind. Sie liegt bei der Mutter des Mädchens und dieser versifften und bekloppten Gesellschaft, die vor lauter herzlicher Güte ihre Kinder ans Messer liefert.
    Diese verblödete Gesellschaft errinnert mich an die Kinderopfer der Aztheken. Die meinten auch, dass die Welt nur ordentlich weiter läuft, wenn man ihren Göttern die eigenen Kinder schlachtet.

  33. …und wenn es „schiefgeht“ wundert sich der Gutmensch …. mal im Ernst, was oben beschrieben wird ist
    reine Geisteskrankheit ! Diese Leute von der Awo, KikA etc. gehören in eine Anstalt. Das der 15 Jährige ( geschätz 25 bis 30 ) natürlich auf so ein hübsches unschuldiges Ding abfährt und er das „Angebot“ gerne
    annimmt………man händigt ich ja quasi das Mädel aus und macht bei ihr Gehirnwäsche wie toll die „Flüchtlinge“, eher Früchtchen, sind. Welche Eltern übergeben einem älteren Mann, zumal Ausländer und Moslem, ihre Tochter ? Geisteskranke Verbrecher ……………..? Wenn da was passiert sollte man die Eltern und die Awo-Leute gleich mit einsperren. Unglaublich wie verrückt das hier in der BRD zugeht…………

  34. katharer 8. Januar 2018 at 17:18
    Bin gespannt wie es weitergeht.
    Entweder ist Malvina bald in Kopfwindeln gehüllt oder es flossen Tränen.
    Habe kein Mitleid mit solch Gehirngewaschenen

    Sogar schon etwas Schadenfreude, da das nicht gutgehen wird und ihre Mutter irgendwann verzweifelt sein wird.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    grööölll
    Malvina ist ja soooooooo emanzipiert und die Mutter bestimmt bei den Grünen … ja , typisches Scheidungskind.
    die dumme Pute kann gar nciht so schnell kieken, wie sie Kopfwindel trägt und sich nicht mehr schminken darf und keine kurzen Kleider Röcke mehr tragen darf ….

    es trifft wimmer die Richtigen .. kein mitleid

  35. Rührend finde ich auch die Liebesgeschichte von Christian und Samilya.

    Es gab anfangs einige Probleme aufgrund der unterschiedlichen Herkunftskulturen. Er fragte sie zum Beispiel, ob sie ihm zu liebe nicht den tschador ablegen würde und ob sie sich vorstellen könnte, sich taufen zu lassen.

    Dies sei ihm aufgrund seiner kulturellen Prägung sehr wichtig und der christliche Glaube bedeute ihm alles.

    Sie kann es sich zur Zeit noch nicht vorstellen aber ihre Eltern hätten nichts dagegen. Ihre Mutter Fahalyia sagt nur lächelnd: Hauptsache, sie lieben sich und der Katholische Glaube habe auch sehr schöne Seiten.

    Samilya hat aber Christian zu liebe schon ihre Essgewohnheiten etwas angepasst, sie isst nun auch Schweinefleisch. Schüchtern lächelnd gesteht sie: Leberkäse mit Spiegelei ist doch etwas sehr feines.

    Heiraten werden sie aber auf jeden Fall in der Kirche, etwas anderes würden seine Eltern nie zulassen. „Das ist ok“ sagt Samiliyas Vater Asmuth, „es ist spannend und bereichernd andere Kulturen und Traditionen kennenzulernen.“

    Immer öfter finden junge deutsche Männer auf diesem Wege die Liebe ihres Lebens und die vielbeschworene Integration findet dadurch ganz romantisch bei Kerzenschein und hinter verschlossenen Schlafzimmertür ihren Weg.

  36. Danke Herr Stürzenberger für die Recherche. Für mich als Frau und Mutter einer Tochter ist es einfach nur widerlich und unerträglich, was der „Kinderkanal“ sich mit diesem Beitrag erlaubt. Ich habe schon gestern Abend den Artikel zu dem Thema auf Philosophia Perennis gelesen und allen „meinen Kontakten“, vor allem den weiblichen gesandt. Die einzige, empörte Reaktion kam von einem Freund! Wieso begreifen vor allem die Frauen und Mädchen nicht, WAS hier läuft, empören und erheben sich nicht dagegen?? Es ist unfassbar!
    Ich hab hin und wieder den damals unbedenklichen KIKA mit meinen kleinen Kindern geschaut. Unvorstellbar etwas Derartiges noch vor 15 Jahren!
    Soetwas und/oder „Köln“ hätte es unter Erich nicht gegeben. Der hätte seine Landestöchter davor geschützt bzw. das gar nicht erst zugelassen.
    Und ich hätte mir nicht im Traum vorstellen können, einmal solch einen „Nachruf“ auf Erich zu schreiben.

  37. Gibt es von der AWO eine derartige Aktion auch für Männer? Ich würde gerne eine keusche, kopftuchtragende Syrerin kennenlernen, die im Gegensatz zu deutschen Frauen noch Werte hat. Zum Beispiel sich um ihre Familie und Kinder kümmert und sich keinen billigen Selbstverwirklichungstripps hingibt.

  38. Wie sagte doch der langjährige Premierminister von Singapur, Lee Khan Yen, treffend:
    „man könne Menschen aller Hautfarben, Rassen, Sprachen und Religionen in einen Staat integrieren – mit Ausnahme von Moslems”

  39. Bin kein Jurist, aber kann man da nicht juristische Schritte einleiten??? Das ist die Höhe…so viel Blödheit müsste bestraft werden….

  40. Da verstehe auch die deutschen 14-16 Jährigen Jungs, wer will. Wäre ich in dem Alter, wäre ich doch todsauer, wenn die Mädels den Flüchtlingen wie auf dem Silbertablett serviert werden. Und selbst attraktive, selbstbewußte deutsche Teenies haben ja Nachteile bei der Brautschau:

    -Sie haben keinen Exotenbonus

    -Medien, Schulen und Sozialindustrie triggern die Mädchen in der Hinsicht, dass so ein Freund viel cooler und weltoffener und hipper wäre

    -Es gibt nicht x- als Kulturbegegnungsnachmittage getarnte Verkupplungs-Events für Thorben

    -Die Flüchtis sind meist älter, damit erwachsener wirkend

    Wenn das so weiter geht, haben wir in 5-10 Jahren einen neuen Rekordanteil von dt. Single-Männern. Und da würde ich als Teenie-Junge Max doch auf den Sermon „gegen rechts“ scheissen, in dem Alter, wenn die Hormone verrückt spielen.

  41. „Interkulturelle Begegnungen“ enden meistens mit einem Messer in der Brust, blutig, tödlich oder mit ungewolltem Spermaempfang.

    p-town

  42. katharer 8. Januar 2018 at 17:21

    Flyd 8. Januar 2018 at 17:19
    Was ist mit den Vätern dieser Mädchen los?!


    Ist bestimmt ein Scheidungskind
    ——————-
    Oliver Janich hat dazu eine eigene Theorie: es gibt vielleicht keinen Vater, der dort eingreifen könnte…

  43. ➡ FAI ist ein Begriff des klassisch-islamischen Völkerrechts, der diejenige Güter bezeichnet, die die Muslime vom Feind ohne Gewaltanwendung erbeutet haben, darunter auch den Grund und Boden in den eroberten Gebieten.

    Gegenbegriff ist Ghanima, womit diejenige Beute bezeichnet wird, die die Muslime unter Gewaltanwendung (?anwatan) erworben haben.[1] Fai‘ wird zum Eigentum aller Muslime, verwaltet vom Leiter (Imam) der Gemeinschaft der Muslime (Umma).

    (:::)

    Auch die Güter, die Mohammed den Juden in der Oase Chaibar (siehe: Zug nach Chaibar) abnahm, wurden zu Fai‘. Bei späteren Eroberungen wurde der gesamte Grundbesitz der Harbis zu Fai‘.

    ➡ Asch-Schaibani lehrte in seinem Kitab as-Siyar, dass bei der islamischen Eroberung eines Gebiets, das zum Dar al-Harb gehört, selbst die ungläubige Frau, die mit einem Muslim verheiratet sei, zum Fai‘ gehöre und damit versklavt werden könne. Das Gleiche gelte für ihr ungeborenes Kind.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fai%27

  44. Seherbrief an kika und Programmbeschwerde sind raus. Wenn viele sich beschweren und auf Kandel und Darmstadt hinweisen, wird den Programmmachern vielleicht doch noch mulmig und sie lassen das Machwerk verschwinden.

  45. Buendler Havelland 8. Januar 2018 at 17:21

    „Die blöden Weibchen stehen wohl noch Schlange, um bereichert zu werden, nur zu, ich mach mir dann beim lesen der nächsten Polizeiberichte ne gute Flasche Radeberger auf……“

    Sie bestialischer, ungehobelter, geschmackloser, ewig Gestriger.

    Radeberger geht gar nicht !!! *Würg*

  46. Das Sterblichkeitsrisiko von Melvina ist durch diese Beziehung jedenfalls stark angestiegen. Schuld haben hauptsächlich die Eltern, aber auch Schule, Medien, Politik und Kirche.

    Da kann man dem gehirngewaschenen Mädel kaum den Hauptvorwurf machen. Sie wird sich denken: AMIGA („Aber meiner ist ganz anders“!).

    Nein, ist er höchstwahrscheinlich nicht.

  47. Ich komme nicht umhin, wieder einmal Siegmund Freud zu zitieren:
    “ Der Verlust der Scham ist das erste Anzeichen von Schwachsinn“.

    Was hat diese Mutter im Kopf, die ihre damals noch 14jährige Tochter diesem Mohammedaner ins Bett legte?

    Was zum Teufel ist aus diesem Land geworden?

  48. Runaway 8. Januar 2018 at 17:30
    Wie sagte doch der langjährige Premierminister von Singapur, Lee Khan Yen, treffend:
    „man könne Menschen aller Hautfarben, Rassen, Sprachen und Religionen in einen Staat integrieren – mit Ausnahme von Moslems”
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    auf den Punkt gebracht !!!! mehr gibt es nicht zu sagen

  49. KiKA-Sendung über junges Pärchen Flüchtlingsliebe im Kinderfernsehen […] Bedenken ihres besten Freundes Pascal und ihrer Mutter, wonach der Syrer zu sehr in ihr Privatleben eingreife, wischt das Mädchen beiseite. Warum die Beziehung klappt? Malvina räumt ein: „Am Ende gibt einer von uns beiden nach – das bin meistens ich – und dann ist wieder alles ganz gut. “ Die Liebe zu Diaa sei ihr wichtiger als Hot-Pants oder kurze Röcke, schwärmt sie im Kinderfernsehen.
    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2018/fluechtlingsliebe-im-kinderfernsehen/

  50. Pupi 8. Januar 2018 at 17:29

    Da wirste dann mit ner 60-jährigen Kriegerwitwe verkuppelt, die bringt dann aber ihre 80-köpfige Großfamilie mit…:-)))

  51. Verfall 8. Januar 2018 at 17:32

    Für Malte und Thorben bleibt in Ermangelung von deutschen Mädels dann nur die Handkurbel, neben Engagement bei der Antifa. Da können sie sich ihren Frust dann von der Seele prügeln.
    Wären Jungs hierzulande noch Junge und nicht verkappte Mädchen, müssten Mädels wie Malvina evtl. nicht auf Alis und Mehmets zurückgreifen, um mal einen Kerl zu erleben.

  52. Keine zwei Jahre mehr und die ersten deutschen Mädchen werden freiwillig Kopftuch tragen. Auf nichts anderes läuft diese permanente Indoktrination durch die Klebers, Reschkes und Slomkas auf allen Kanälen hinaus. Die deutschen Jungs werden schon in der Grundschule von den oft zwei bis drei Jahre älteren „Dshihadis“ vermöbelt, was die Mädchen aus evolutionären Gründen registrieren und zumindest vorerst in Gewinner und Verlierer einordnen.

    Die eine Hälfte der Buben wird ob dieses Traumas zum Kapaun mutieren und die anderenwird es stärker machen. Das Resultat wird man in ca. 10 – 15 Jahren sehen. Wahrscheinlich ist dieses Land dann aber bereits völlig unfähig zur Verteidigung und vollständig unterworfen.

  53. @ INGRES 8. Januar 2018 at 17:27

    Sie haben es schon richtig erfasst. Ich glaube sie wollen sich nur eihre eigenen Schlussfolgerungen nicht eingestehen… 😉

  54. Heisenberg73 8. Januar 2018 at 17:34
    Sie wird sich denken: AMIGA („Aber meiner ist ganz anders“!).

    😀

    Ich verstehe unter AMIGA was anderes, ist aber eh schon Geschichte. Also warum nicht.

  55. Die Anpassung und kulturelle Rücksichtnahme ist stets nur eine Einbahnstrasse.

    „Wir“ passen uns denen an. Niemals umgekehrt.

  56. *http://www.bild.de/unterhaltung/leute/golden-globe/fatih-akin-gewinnt-golden-globe-54406928.bild.html

    Akins Thriller erzählt von einem Anschlag in Hamburg, bei dem ein Kurde und dessen Sohn ums Leben kommen. Für ihre Rolle als verzweifelte Ehefrau, die die Schuldigen zur Rechenschaft ziehen will, hatte Kruger im vorigen Jahr den Darstellerpreis der Filmfestspiele von Cannes gewonnen.

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Kultur/Uebersicht/Golden-Globe-fuer-Fatih-Akins-Aus-dem-Nichts

    Erfolg für das deutsche Kino in Hollywood: Mit dem NSU-Drama „Aus dem Nichts“ gewinnt der Hamburger Regisseur Fatih Akin den Golden Globe für den besten Auslandsfilm.

    ###

    http://www.bild.de/bild-plus/politik/ausland/viktor-orban/orban-interview-54403736,view=conversionToLogin.bild.html

    „Ihr wolltet die Migranten, wir nicht!“

    https://www.youtube.com/watch?v=o0Zyq71SaqE
    Bravo! Viktor Orbán !!

    ######

    *http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/afd-erteilt-maier-eine-abmahnung-54410018.bild.html

    Maier entschuldigte sich zudem offiziell für die Äußerung. Der Vorstand forderte ihn auf, bei der Auswahl und Führung seiner Mitarbeiter in Zukunft „mehr Sorgfalt walten zu lassen“.

    ####

    *http://www.bild.de/regional/berlin/lehrer/rechter-hetz-lehrer-angezeigt-54404300.bild.html

    Seit Jahren steht Nikolai N. (37) vor Grundschülern in Berlin und unterrichtet u.a. Sport und Musik. Im Internet verbreitet er rechte Verschwörungstheorien.

    Jetzt hat die Senatsverwaltung Berlin Anzeige gegen den Mann erstattet und ihn vom Dienst freigestellt.

    ####

    *http://www.bild.de/politik/ausland/politik-inland/anzeige-iran-todesrichter-54404214.bild.html

    Die Führung des Iran unterdrückt und foltert ihre Gegner. Sie unterstützt den islamistischen Terror von Hisbollah und Hamas. Und die fundamental-islamische Justiz vollstreckt brutalste Todesurteile.

    Doch bei uns wird die Elite des Regimes weiter hofiert. ❗

    Inzwischen hat Ex-Bundestagsabgeordnete Volker Beck Anzeige gegen Schahrudi wegen Mordes und Verbrechen gegen die Menschlichkeit gestellt.

    „Wir dürfen kein Sanatorium für Menschenrechtsverbrecher sein, sondern müssen sie zur Verantwortung ziehen“, sagte Beck zu BILD.

  57. Die Integration deutscher Mädchen in den Islam klappt dank „Arbeiterwohlfahrt“ ganz wunderbar.

  58. Darf man fragen, was Diaa kann ausser fi**en und seinen Bart pflegen?
    Oder ist das schon Heetspiesch?

  59. „Marie-Belen 8. Januar 2018 at 17:36
    Ich komme nicht umhin, wieder einmal Siegmund Freud zu zitieren:
    “ Der Verlust der Scham ist das erste Anzeichen von Schwachsinn“.
    Was hat diese Mutter im Kopf, die ihre damals noch 14jährige Tochter diesem Mohammedaner ins Bett legte? Was zum Teufel ist aus diesem Land geworden?“

    Brainwash auf allen Kanälen und sinkende Intelligenz. Fehlende Kultur, grenzenlose Dummheit. Erstes und notwendiges Fach für Mütter und Väter solcher Mädchen: Islamkunde. Aber dr Scheible meint ja, wir können viel lernen von dieser Kultur. Ich bete irgendwohin, dass Merkel, Schäuble und Konsorten in naher Zukunft vor Gericht stehen.

  60. @ AWO & Katja Ewering (47), welche ihre Tochter Malvina damals (14/15) mit einem Muslimbruderschafter(Wetten?) von mind. 24 Jahren verkuppelten.

    KUPPELEI

    Begünstigung von sexuellen Handlungen anderer. Die Kuppelei ist nur noch strafbar, wenn sie mit List, Drohung oder Gewalt (§181 StGB, Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren), aus Gewinnsucht (§ 180a StGB, Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe) oder bei Minderjährigen (§ 180 StGB, Strafe wie vorstehend) erfolgt.

    Begünstigung von sexuellen Handlungen anderer. Die Kuppelei ist nur noch strafbar, wenn sie mit List, Drohung oder Gewalt (§181 StGB, Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren), aus Gewinnsucht (§ 180a StGB, Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe) oder bei Minderjährigen (§ 180 StGB, Strafe wie vorstehend) erfolgt.

    Begünstigung der Unzucht durch Vermittlung, Gewährung oder Verschaffung von
    Gelegenheit ist strafbar, wenn sie gewohnheitsmässig oder aus Eigennutz betrieben wird, § 180 StGB. Ob geschlechtliche Handlungen zwischen Verlobten unter Unzucht fallen, ist umstritten. Während die Rechtsprechung hier strengere Massstäbe anlegt, neigt das Schrifttum zu liberalerer Auffassung.

    Schwere K. liegt vor, wenn sie unter Anwendung von ++hinterlistigen Kunstgriffen++ gegen die verkuppelte Person oder als Verkuppelung der Ehefrau, der Kinder sowie von Schülern ++durch ihre Geistlichen, Lehrer oder Erzieher++ erfolgt, § 181 StGB. Strafe: einfache K: Freiheitsstrafe zwischen 1 Monat und 5 Jahren; schwere K.: Freiheitsstrafe zwischen 6 Monaten und 5 Jahren. In beiden Fällen kann daneben auf Geldstrafe erkannt werden.

    Seit dem 4. Strafrechtsreformgesetz von 1973 ist K. nur noch ausnahmsweise strafbar. Nach § 180 StGB wird wegen ++Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger++ mit Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wer sexuellen Handlungen einer Person unter 16 Jahren ++durch seine Vermittlung oder durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit++ Vorschub leistet; Personensorgeberechtigte, deren Förderung sich auf das Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit beschränkt, bleiben straflos, sofern sie dadurch nicht ihre Erziehungspflicht gröblich verletzen.

    Strafbar ist ausserdem die Bestimmung einer noch nicht 18 Jahre alten Person zu sexuellen Handlungen gegen Entgelt oder das Vorschubleisten hierzu durch Vermittlung, ferner die Bestimmung einer Person unter 18 Jahren zu sexuellen Handlungen in missbräuchlicher Ausnutzung eines Abhängigkeitsverhältnisses; in diesen Fällen ist auch der Versuch der mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bedrohten Tat strafbar…
    http://www.rechtslexikon.net/d/kuppelei/kuppelei.htm

  61. Absurdistanier 8. Januar 2018 at 17:44
    Darf man fragen, was Diaa kann ausser fi**en und seinen Bart pflegen?
    Oder ist das schon Heetspiesch?
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    er ist ja so süüüüüüüßßßßßßßßß —— mir wird schlecht wenn ich diese Geschichte lese …

  62. Eine inzwischen etwas differenziertere Karte des „Siedlungsgebiets“ (Ausbreitungsgebiets) der islamen (denn andere als Mainstream gibt es nicht) Araber.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Araber#/media/File:Dispersi%C3%B3n_lengua_%C3%A1rabe.png

    Ob deutsche Blödheit auch den Selbstuntergang verursachen kann, den der Islam dort in diesen Gebieten mit dem Schwert erzwungen hat ?

    Eine ARABISCHE BEVÖLKERUNG SCHEINT es nach dieser WIKIPEDIAKARTE im Iran nicht zu geben …..

    Zitat von einer deutschen Wikipediaseite: Nach der Eroberung des Iran durch die Araber ließen sich Araber überall im Land nieder und vermischten sich mit der ansässigen Bevölkerung; viele iranische Familien können ihre arabische Herkunft anhand ihrer Namen nachweisen.

    Die „Schande“ der Schia macht die „Siedlungsgebiet-Wikipedia“ Seite zum „araberlosen Iran“ ….. wer steckt da dahinter: Saudi Arabien ?, Quatar? ….

    Malvina hat noch keine Ahnung wie politisch echte Muslime ticken !

    Das hat mit einen Grund im Koran der Frauen von der Beherrschungs- und Triebbefriedigungsseite her betrachtet …. und in den Essenzen nur von diesen.

    Islam und Frau und das unbekannte, nicht entwickelte Wesen in allen Muslimas !

  63. Am verwerflichsten finde ich aber das Verhalten der Eltern dieses Mädchens. Diese haben nämlich nicht nur das Erziehungsrecht, sondern auch eine Schutzpflicht gegenüber ihrem Kind, daher auch der Begriff „Schutzbefohlene(r)“!
    Sie wußten um die Problematik und Gefährlichkeit mit Leuten aus diesem Kulturkreis und haben es trotzdem zugelassen, daß ihre damals erst 14 jährige Tochter eine intime Beziehung zu einem mindestens volljährigen Moslem eingeht, was an sich schon sittenwidrig ist und gegen das Jugenschutzgesetz verstoßen dürfte. Sie haben ihre Tochter mindestens grob fahrlässig einer großen Gefahr ausgesetzt, die auch hätte tötlich ausgehen können, wie uns die Erfahrung lehrt.
    P.S.
    Ich hoffe, daß das sittenwidrige Verhalten der Arbeiterwohlfahrt in dieser Kommune juristische Folgen hat. Da müßten sich doch kompetente Anwälte, die vielleicht auch minderjährige Töchter haben, finden lassen.

  64. Wieder so ein BLINDES JUNGES HUHN! Ich glaube, auch die AWO als Nutzniesser der Asylindustrie spielt hier ein ganz mieses Spiel. Die JUNGE DAME: Wie blind und blöde muss DU eigentlich sein. Wenn einmal der Schador oder die Abaya getragen wird, dann wirst Du wach. Nur, dann ist es zu spät. Trete ganz schnell auf die Bremse und lass den Jungen laufen.

  65. NACHTRAG:

    Nachdem ich meine Programmbeschwerde auf der im Artikel angegebenen Website platziert hatte, wurde ich auf deren Homepage weitergeleitet. Dort ist zu lesen:

    >>Für öffentlich-rechtliche Programme sind die Landesmedienanstalten nicht zuständig. Entsprechende Anliegen werden von uns direkt an die betroffene öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt weitergeleitet.<<

    Demnach kann man also seine Beschwerde dort einreichen, sie wird aber dann bloß an KIKA weitergereicht.

  66. KIKA – Liebesdoku-Skandal

    Versuch einer Alterseinschätzung.

    Es gibt im Internet eine Seite da kann man mittels Softwareanalyse das Alter einer Person ungefähr eingrenzen. Schattenboxerblog hat dies getan und kam zum Ergebnis:

    15-jährige Deutsche wurde als 13-jährige erkannt, also Treffer.

    Der Syrer wurde von der Software mit 34 Jahren eingestuft!

    Ist der KIKA-Syrer älter als 30 Jahre?

    Siehe hier:
    https://schattenboxerblog.wordpress.com/2018/01/07/dieser-17-jaehrige-syrer-hat-eine-15-jaehrige-deutsche-freundin-und-kika-ueberschlaegt-sich-voller-propagandistischer-freude/

    Hier kann man es selbst testen. Ich habe Heiko Maas (51) gestestet, er wurde mit 54 Jahre berechnet.

    https://how-old.net/

  67. Fassungslos. Hatte gar nicht mitbekommen, dass das echt ist, dachte es sei „nur“ ein Propagandafilm für Jugendliche.

  68. Naja wenn man seine Tochter schon Malwina nennt dann kann man schon mit hoher Trefferquote sagen wie die Erzeuger (Eltern sind das nicht die würden ihre Tochter nicht auf dem Altar der politische korrekten Rasselehre opfern) politisch ticken

  69. Ich glaube auch, dass sich an dieser Geschichte jede Menge „Wohlfahrer, Patenschaftler und Ehrenamtler“ dumm und dämlich verdient haben. Und wenn sie irgendwann als „Beziehungstat mit Messer“ endet, muss halt eine neue her. Im Cafe Chaos stehen sie schon in den Startlöchern!

  70. Pupi 8. Januar 2018 at 17:29

    Gibt es von der AWO eine derartige Aktion auch für Männer? Ich würde gerne eine keusche, kopftuchtragende Syrerin kennenlernen, die im Gegensatz zu deutschen Frauen noch Werte hat. Zum Beispiel sich um ihre Familie und Kinder kümmert und sich keinen billigen Selbstverwirklichungstripps hingibt.
    ———————————————————————–

    Das Verhalten von Frauen in einem Volk lässt immer Rückschlüsse auf das Auftreten/ Verhalten der Männer zu. Wahrscheinlich würde ein syrisches Kopftuchmädchen bei einem Björn- Thorben, der gerade die Waldorfschule durchlaufen hat, auch ganz schnell ganz frech werden und ihm auf der Nase herumtanzen. In einem amerikanischen Forum hat mal ein Pole ganz interessant auf einen Ami geantwortet, der sich unbedingt ein osteuropäisches Mädchen gewünscht hat „weil amerikanische Frauen nur wertlose Schlampen“ seien: (frei zitiert) „Unsere Frauen sind nicht besser als eure, wir polnischen Männer wissen nur besser mit unseren Frauen umzugehen. Schick ein polnisches Mädchen in die USA und gib ihr alle „Freiheiten“, sie wird nach ein paar Jahren genauso werden wie der Rest der amerikanischen Weiber. Eure Frauen spiegeln nur eure Schwäche, bzw. nutzen sie aus.“

  71. FuerstPueckler 8. Januar 2018 at 17:46

    AWO = Araberwohlfahrt
    ——————

    Der war gut.

  72. Anstatt unsere Töchter mit diesen Wesen zu verkuppeln, sollten wir sie besser über die Gefahren einer solchen Verbindung aufklären!

    Vor allem müssen die Eltern aufgeklärt werden, denn SIE tragen die Verantwortung für ihre minderjährigen Kinder!

  73. Das linksverseuchte Deutschland in Selbstmordwahn, anders kann man solche Kupplungsanstrengungen nicht kommentieren.
    Sind die Beteiligten Hirntod oder was ist der Grund auch noch nachzuhelfen, dass Eurabia noch schneller Realitaet wird??

    Regierung Merkel-Schulz verhindern, NEUWAHLEN fordeern

  74. Die Mutter ist 47 Jahre jung und lässt ihre Tochter völlig schutzlos in diese Beziehung gleiten.
    Manchmal ist die Gutgläubigkeit und die Ahnungslosigkeit erschreckend.
    Naja… Kinder können halt nichts für ihre Eltern und sich diese auch nicht aussuchen.

    An vielen Baustellen lese ich immer folgenden Satz…

    ELTERN HAFTEN FÜR IHRE KINDER !!!

    Hier müsste es umgekehrt lauten…

    KINDER LEIDEN FÜR IHRE ELTERN !!!

  75. Wäre es jetzt verwerflich zu sagen, in Deutschland läuft ein umgekehrtes Lebensborn-Projekt ab?

  76. Die 16-jährigen Malvina ist sogut wie TOT!
    .
    Die 16jährige Kröte hat noch nichts erlebt und wird evtl. noch viele Männer kennen lernen. Das wird dieser Moslem aber nicht zulassen und wird sie dann aus Verletzung seiner moslemischen „Ehre“ abschlachten..
    .
    Auch sie hat nichts aus den letzten Vergewaltigungen und Morden durch Merkels-Moslems an Frauen und Mädchen nichts gelernt.
    .
    Entweder wird sie…
    .
    gemessert
    mit heißem Öl verbrannt
    mit Säure übergossen
    geköpft
    vom Haus geworfen
    hinter ein Auto gebunden
    zusammen geschlagen
    Kopfschuss
    o. ä..
    .
    Deutsche lernen immer nur aus TOD, Schmerzen oder Verlust!

  77. Anton Marionette 8. Januar 2018 at 17:20

    Dazu passt auch…

    Loverboys treiben Mädchen in Abhängigkeit und Prostitution …Die Täter – oft von geringer Bildung und zu 95 Prozent mit Migrationshintergrund – würden allerdings selten gefasst, weil die Mädchen sich schämen und oft schwer traumatisiert sind.

    Diese Gesellschaft -mit Ausnahme einiger weniger- ist einfach nur noch krank…
    ————————————————–
    Dazu gibt es einen guten französischen Film. Taken (96 hours). Hier werden die wahren Täter genannt (keine Rechten, sondern albanische Muselmanen). In D ist so ein Film undenkbar.

  78. Wenn den Mädels die gleichaltrigen Klassenkameraden eben gleichaltrig aussehen und dir aus dem Nichts ein Gleichaltriger vorgesetzt wird, der aussieht wie 30, dann nimmst halt den. Mit dem kannst punkten im Freundeskreis! Der geht schon regelmäßig zum Kraftsport, fährt schon Auto, hat irgendwie immer Geld, hat so seine Prinzipien, ist ungebunden, wird von Gutmenschen angehimmelt, …

    Und irgendwie ist er so eine Art Ersatzvater. Obwohl er doch erst 17 ist…

  79. Heisenberg73 8. Januar 2018 at 17:54

    Wäre es jetzt verwerflich zu sagen, in Deutschland läuft ein umgekehrtes Lebensborn-Projekt ab?
    ———————————————-

    Das war jetzt ohne Witz mein erster Gedanke zu der Geschichte. 🙂

  80. KEIN FAKE!!!! #+#+#+#++#+#+#+#+#+#+#+#

    In Berlin gibt es ausländische Jugendbanden. Das ist ein Problem. Noch größer wäre das Problem, wenn es sie nicht gäbe. MALTE LEHMING

    Sie sind jung, mutig, mobil, hungrig, risikobereit, initiativ. Solche Menschen braucht das Land. Natürlich ist es nicht schön, wenn Jugendliche – ob mit türkischem oder libanesischem Hintergrund – in den Straßen von Berlin Banden bilden, Reviere verteidigen und mit Messern hantieren. Aber hinter der Kritik an ihrem Verhalten verbirgt sich oft bloß der Neid derer, die Vitalität als Bedrohung empfinden, weil sich die eigene Mobilität auf den Wechsel vom Einfamilienreihenhaus in die Seniorenresidenz beschränkt. Lieber ein paar junge, ausländische Intensivtäter als ein Heer von alten, intensiv passiven Eingeborenen.

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/kontrapunkt-mentales-altersheim-jugendbanden-und-demographie/2691704.html

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=164301737670937&set=a.149819265785851.1073741831.100022733344190&type=3&theater

  81. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bjoern-hoecke-darf-in-afd-bleiben-entscheidung-des-landesschiedsgericht-a-1186778.html

    Die Entscheidung liegt noch nicht schriftlich vor, führende AfD-Vertreter wurden aber bereits vom Landeschiedsgericht der Partei in Thüringen informiert:

    Der dortige AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke wird nicht aus der Partei ausgeschlossen.

    Das wurde dem SPIEGEL am Montag aus gut informierten Kreisen der Partei bestätigt.

    ###

    *http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/berlin-grundschullehrer-wegen-rechter-verschwoerungstheorien-freigestellt-a-1186756.html

    https://www.youtube.com/watch?v=m6FpHImuOng

    Deutsche Kultur an berliner Schulen

    <<<Eine spezifisch deutsche Kultur ist, jenseits der Sprache, schlicht nicht identifizierbar. – Aydan Özoguz, SPD, Integrationsbeauftragte<<<

  82. Das ist ja wie die Neuauflage vom Projekt

    Lebensborn-Zuchtprogramm der National-Sozialisten.

    wenn es das nicht wäre, warum werden dann sonst junge Mädchen mit diesen fremden Männern verkuppelt! Warum treffen sich nicht junge deutsche Männer mit den angeblich minderjährigen Asylbetrügern, was logischer wäre? Jungs wären doch eher auf einer Wellenlänge. Weil die BRD-Eliten hier ein „Zuchtprogramm“, für die Erschaffung einer neuen BRD-Bevölkerung aufgelegt hat. Jetzt verstehen wir Schäubles Spruch vom genetisch degenerierten deutschen Volk.

  83. Danke für die Email-Adressen der Verantwortlichen!

    Was die Asyindustrie am Beispiel Milvana und das ZDF verbricht, ist einfach nur noch als „kriminelle Energie“ bezeichnen. Man muss sich nur mal diese Visage des Syrers angucken. Wissen diese Unverantwortlichen nicht, dass zumeist stark IS affine Männer hierhergekommen sind, die Zeitbomben im Hirn tragen, die nur darauf warten, bis sie gezündet werden?

  84. Ein Verbrecherstaat und seine Verbrechermedien.

    Da hilft nur der Sandstrahlreiniger!

  85. Die Naivität und Neugierde eines Jugendlichen für seine geisteskranke Propaganda auszunutzen ich echt das Letzte….

  86. Das ist alles übelste, krankeste Scheiße…

    Wat is denn mit der Mutter los? Ist die vollends enthirnt?

  87. Der streng religiöse Mohammedaner will, dass sie ein Kopftuch trägt, Moslemin wird, keine kurzen Kleider anzieht, andere Männer nicht umarmt, Unterhaltungen mit ihnen nur nach seiner Genehmigung führt und ihn bald heiratet.
    .
    .
    Wolfgang Schäuble:
    .
    „Christen und auch alle anderen Menschen in der Bundesrepublik können von ihnen lernen. Im Islam werden viele menschliche Werte wie Gastfreundschaft und Toleranz sehr stark verwirklicht.“

    .
    .
    Die VERARSCHE geht weiter!

  88. @ Blondine 8. Januar 2018 at 17:51

    Wo (links) gehobelt wird, fallen Kinder, äh Späne.

  89. Das ist Beihilfe zu strafbewährtem Geschlechtsverkehr mit Minderjährigen

    Wenn die Mädchen die die AWO an die Syrischen Schmarotzer vermittelt zwischen 14 und 16 Jahre alt sind, dann ist es gut möglich, dass die Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung noch nicht ausgereift ist.

    Die AWO Fulda und hier maßgeblich Frau

    Ilchmann:
    » sina.ilchmann@awo-fulda.de stehen somit in Verdacht minderjährige einem gefährdungstypischen Machtgefälle auszusetzen welches bei Geschlechtsverkehr zwischen jungen Mädchen im Alter von 14 bis 16 mit Männern über 21 Jahren anzunehmen ist.

    Heißt genau die AWO Fulda und Frau Ilchmann stehen unter dem Verdacht Beihilfe zu strafbarem Geschlechtsverkehr mit minderjährigen geleistet zu haben.

    Die AfD und wer sich sonst noch berufen und in der Lage fühlt sollte hier die Besten Anwälte gegen diese Leute ins Feld führen – Ein Anfangsverdacht auf solch strafbares Verhalten ist hier absolut gegeben. Wer weiß ob die noch jüngere Mädchen an islamische Kinderficker vermittelt haben.

    https://www.n-tv.de/politik/Wann-ist-Sex-mit-Minderjaehrigen-strafbar-article4052666.html


    Bezieht euch auf die Nichtbeachtung des Machtgefälles zwischen minderjährigen Personen und Ü21 Erwachsenen bei Sexualkontakten! Die AWO steht hier unter dem Verdacht minderjährige Mädchen diesem Machtgefälle durch Anbahnung von Kontakten mit Erwachsenen Männern ausgesetzt zu haben und auf diese Weise Beihilfe zu strafbewährtem Geschlechtsverkehr mit Minderjährigen geleistet zu haben.

    Bei Jugendlichen zwischen 14 und 16 ist auch einvernehmlicher Sex dann strafbar, wenn der Täter älter als 21 ist und „die fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt“. Der Altersabstand soll sicherstellen, dass nur Fälle eines „gefährdungstypischen Machtgefälles“ erfasst werden und nicht jugendtypische Beziehungen.

  90. BePe 8. Januar 2018 at 17:58

    Das ist ja wie die Neuauflage vom Projekt

    Lebensborn-Zuchtprogramm der National-Sozialisten.
    —————————————————————-

    Neuauflage? Schön wärs. Nein, das ist die UMKEHRUNG des Lebensborn- Programmes mit dem Ziel der AUSLÖSCHUNG der deutschen Gene. Und zu Schäuble, der unser Volk schon seit Jahrzehnten auspresst und erniedrigt, fällt mir nur ein: „Hüte dich vor den Gezeichneten“ !

  91. Marie-Belen 8. Januar 2018 at 17:22
    Kommt der Vater dieses Mädchens auch irgendwie vor?
    ———————————
    schätze mal, diesen gibt es real existierend nicht.
    http://www.fuldaerzeitung.de/documents/10165/0/mode_32/image_content_bildausschnitt1_817605690_20131025213217.jpg

    Herz-Tafel für Pfoten hat Ausgabestelle in Fulda eröffnet
    25. Oktober 2013
    Herz-Tafel für Pfoten hat Ausgabestelle in Fulda eröffnet
    Marina Berl (von links), Schriftführerin Birgit Kämerzell, stellvertretende Vorsitzende Katja Ewering und ihre Tochter Malvina Ewering empfangen die Kunden in der Florengasse 38. Foto: Mathilde Lemesle

    Fulda
    Immer mehr Menschen leben in Armut und können sich das Futter für ihre Tiere nicht mehr leisten. Um diesen Menschen und ihren Vierbeinern zu helfen, hat Marina Berl die Herz-Tafel für Pfoten gegründet.
    Seit Mitte Oktober ist die Futterausgabe in der Florengasse 38 in Fulda geöffnet. Jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr begrüßt die Gründerin Marina Berl mit den Mitgliedern der Herz-Tafel für Pfoten hier Menschen, die zu wenig Geld haben, um Tierfutter zu kaufen.

    Schätze mal, dass die „Damen“ ein ausgeprägtes, pathologisches, Helfersyndrom haben. 2013 haben sie es an den armen Viechern und deren Frauchen/Herrchen ausgetobt, doch nun haben sie Jungmänner, die den fehlenden Mann gerne substituieren, da ihnen das beim Lügen hilft und sich die Staatsknete gut abgreifen lässt und sicher noch vieles andere mehr, das der Phantasie überlassen bleiben soll.
    Die scheinbare win/win Situation wird sich später als eine Art Schneeballsystem erweisen, bei dem das Dicke Ende zwar erst noch kommt, aber unvermeidlich ist.
    Auffallen ist, dass nur die holde Weiblichkeit sich über alle sittlichen, moralischen und rechtlichen Grenzen meint hinwegsetzen zu können, dürfen gar müssen. Es sind die modernen Mänaden, die ihrem Gott Dionysos das System opfern.

  92. Maria-Bernhardine 8. Januar 2018 at 17:26
    Die 15-Jährige stimmt in das fröhliche Lachen ihrer Mutter ein. Gemeinsam stemmen die zwei Frauen* zahlreiche ehrenamtlichen Aufgaben

    *SEIT WANN IST EINE 15-JÄHRIGE EINE FRAU?

    Ja, komisch. Die Killer-Fickifickis werden ja bis 18 (entspr. UN-Kinderrechtskonvention) konsequent Kinder genannt (Asylkinder).

  93. Naja, die deutschen Jungs sind wohl zu langweilig – dann lieber heißes, südländisches Blut und der Mainstream tobt vor Begeisterung. Solange die Holde brav das Kopftuch trägt und sich islamkonform benimmt, wird auch nicht geschächtet – versprochen !

  94. Mainstream-is-overrated 8. Januar 2018 at 18:01

    Beachtet das A im KIKA-Logo.
    ————————————
    Komm nicht drauf, auf was Sie anspielen.

  95. >>Marie-Belen 8. Januar 2018 at 18:02
    SCHAUT EUCH MAL DIE FOTOS AN!<<

    Eine Konvertitin! Die wird wohl schon in Aleppo sein. In zwei Jahren kommt sie mit IS-Nachwuchs zurück.

  96. Runaway 8. Januar 2018 at 17:30
    Wie sagte doch der langjährige Premierminister von Singapur, Lee Khan Yen, treffend:
    „man könne Menschen aller Hautfarben, Rassen, Sprachen und Religionen in einen Staat integrieren – mit Ausnahme von Moslems”

    Klar. Zwischen Menschen (i.e. jene die u.a. Empathie haben) ist alles möglich.

    Bei Moslems (und diesen ganzen anderen Killer-Kulturen) ist Empathie ein Selektionsnachteil.

  97. Derartige Kuppelei gehört bestraft. Man kann das, was man jeden Tag liest und hört schon gar nicht mehr verarbeiten. Ich hoffe diese ganzen Akteure die gegen das deutsche Volk arbeiten bekommen eines Tages ihre gerechte Strafe.

  98. Was soll das denn für eine Beziehung sein?
    Die Typen haben nichts, die sind nichts, die wissen nichts, die können nichts, die werden nie etwas wissen oder können, die werden es ausser im kriminellen Bereich, zu nichts bringen. Da steht ihnen ihr Glaube im weg, der ihnen den Zugang zur Moderne, zur Aufklärung, zum Humanismus verwehrt.
    Die Weiber die sich mit solchen „Leuten“ einlassen werden es früher oder später bitter bereuen.
    Aber diese Weiber sind alle naive Gutmenschen, nicht Wert auch nur eine Gedanken an sie zu verschwenden. Sollte es eines Tages dazu kommen, könnte man meinethalben die Weiber samt diesen „Männern“ aus dem Land werfen.
    Jeder wird sich noch entscheiden müssen, für unser Land und unser Volk oder dagegen.
    Jeder wird einmal gefragt werden, was hast Du während der Invasion für dein Land getan.
    Wer Rassenschande betreibt ist für mich erledigt.
    Wer nicht für uns ist, ist gegen uns, fertig!

  99. Drohnenpilot 8. Januar 2018 at 17:55

    Eins ist 100% sicher. Ihr bisheriges unbeschwertes Leben als emanzipiertes junges christlich geprägtes deutsches Mädchen ist für immer vorbei!

    Entweder sie muss zum Islam konvertieren und sich seinen Regeln unterwerfen, oder sie wird traumatisiert die Beziehung abbrechen und dann gibt es richtig Streß.

    Zitat: „Bereits seit mehr als einem Jahr haben Katja Ewering und ihre Tochter Malvina Patenschaften für Geflüchtete übernommen. „Es kommt ganz viel zurück“, erklärt die 47-Jährige freudestrahlend “

    Da hat wohl Malvina ihre Mutter ihr das Leben so richtig schön versaut. Denn die scheint mir hinter den Kulissen dem Mädchen diesen zukünftigen Alptraum eingebrockt zu haben.

  100. Da müsste eigentlich das Jugendamt tätig werden.

    Ach… Wurde es ja, als der MUFL aufschlug und ihn an einen privaten Träger der Asylindustrie vermittelte, samt etwa 5.000 Euro pro Monat. Hat die Mutti vielleicht ihre Tochter…?

    Egal.

  101. Wo kann man Jens Maier erreichen um ihn auf den gerade von mir geschilderten juristischen Sachverhalt aufmerksam zu machen? – Kann mir gut vorstellen unser Jens Maier hat da noch ein paar juristische Eisen im Feuer mit denen man dieser Bagage und ihrem schmutzigen Treiben an den Seelen unserer Kinder Einhalt gebieten kann.

  102. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Januar 2018 at 17:09; Zumindest aufm ersten Foto hat das traumatisierte Kindlein schon graue Haare im Bart. Allerdings kann ich da keine grosse Ähnlichkeit zu den anderen Fotos feststellen.

    Wachtmeister 8. Januar 2018 at 17:12; Das eine schliesst doch das andere nicht aus.

    Occident 8. Januar 2018 at 17:27; Diese 1 Mio, die hatten wir schon am 1.1.2015. Gut das mögen nicht auschliesslich Männer gewesen sein. Seither sind freundlich gerechnet wenigstens 4 Mio, realistisch eher doppelt so viele ins Land tsunamiet. Das waren bis auf etwa 5% ausschliesslich Männer.

    EinKesselBuntesIstAngerichtet 8. Januar 2018 at 17:39; Da gehört auch -Syndrom dahinter, dann verwechselt mans nicht.

  103. Schaut euch mal doch mal dieses herzzerreissende Video an u.a auch mit Diaa (geschätzt 33j) und seine Malvina 15j werden interviewt.
    Dieser angebliche 17jähriger syrische Flüchtling aus Aleppo Diaa sieht um einiges älter aus als die Moderation
    und keiner merkt irgendwas, das da was nicht mit rechten Dingen zugeht ? UNGLAUBLICH..

    https://www.kika.de/kummerkasten/sendungen/sendung103950.html

  104. Blutjunge einheimische Mädchen werden ausländischen Besetzern vorgeführt und zwecks sexuellem Austausch praktisch angeboten. Klingt nach Jemen, Pakistan oder frühem Mittelalter in Europa? Falsch, das ist Deutschland seit 2015. Unterstützt von den eigenen Eltern und bejubelt von den Propagandamedien. Immer, wenn man glaubt es kann nicht schlimmer kommen, kommt etwas Neues zum Vorschein. Spinnen die denn alle?

  105. Maria-Bernhardine 8. Januar 2018 at 17:26

    Die 15-Jährige stimmt in das fröhliche Lachen ihrer Mutter ein. Gemeinsam stemmen die zwei Frauen* zahlreiche ehrenamtlichen Aufgaben

    *SEIT WANN IST EINE 15-JÄHRIGE EINE FRAU?

    Für eine muslimische Ehefrau ist sie mit 15 Jahren schon ziemlich alt:

    Sahih al-Bukhari Band 7, Buch 62, Nummer 64

    Aisha berichtete: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, nahm seine Eheschließung mit mir vor, als ich sechs Jahre alt war, und unterhielt erst eheliche Beziehungen mit mir, als ich neun Jahre alt war.

    *https://muslimwelt.wordpress.com/2007/12/28/war-der-prophet-ein-kinderschander/

  106. Mädchen und Frauen sind historisch gesehen ganz anders sozialisiert als Männer.
    Sie sind nicht am Erhalt des „Volkes“ , „Staates“ oder sonst etwas durch Männer Erschaffenem interessiert.
    Wenn Ihr Stamm seine “ Krieger“ verliert, gehen sie einfach mit den Siegern mit, so primitiv diese auch sein mögen.
    Das ist ein Naturgesetz, das schon 2 Millionen Jahre Gültigkeit hat.
    Einzige Abhilfe – ein Sieg im kommenden Bürgerkrieg.

  107. Lehrer, AWO, links-grüne Studentinnen UND die eigene Mutter… diese Personen haben dich indoktriniert, manipuliert und letzten Endes haben sie dich auf dem Gewissen… genau wie eine ignorante politikerkaste ein völlig verblödetes schlafmichel Volk. Schlimm das es Dir passiert, schlimmer noch, dass es sich wegen diesen dummen, verantwortungslosen und völlig verstrahlten ars…löchern 100 und 1000fach wiederholen wird. Das Blut der der deutschen Jugend klebt an Ihren Händen.

  108. Die Sendung ist doch ganz klasse. Mein Applaus, liebe KiKa-Mitarbeiter. Bitte bringt noch mehr Folgen davon. Große Klasse wirklich. Und in Teil 2 kommt dann doch sicher eine muslimische 16-jährige dran, die einen deutschen 18-jährigen bekommt. Gaaaaaanz sicher oder ? Und in Teil 3 vielleicht muslimische weibliche Zwillinge von 15 Jahren, die an deutsche erwachsene Zwillinge verkuppelt werden. Vielleicht mit von euch begleitetem Traumurlaub im Orient ?
    Bin schon ganz aufgeregt, kann die Sendung gar nicht abwarten.

  109. Noch so ein verkappter Altersschwindel!!!
    Seit wann sprießen einem 14-16-Jährigen derart kräftig die Bart- und Brusthaare?????????????????
    Dieser verkappte Islamkämpfer sollte wegen Verführung Minderjähriger angeklagt werden!!!!

  110. @Viper 8. Januar 2018 at 18:06

    Linksextreme spiegeln gerne auf Logos, Flyern und Plakate einzelne Buchstaben in Anlehnung an das Kyrillische.

    Wenn mir jetzt bei meinem Einsatz hier draußen (seit drei Stunden bei Minusgraden) nicht gerade die Finger abfrieren würden, könnte ich es besser erklären.

    😉

  111. Indoktrination vom Feinsten.
    Verführung Minderjähriger mit Erlaubnis der Mutter. Vielleicht hat diese auch einen gewissen Bedarf und brauch den Mohammedkick. Der auch durchaus tödlich enden kann, für Mutter und Tochter. Deswegen und wegen der schon absehbaren Unterwürfigkeit dieses Mädchens hat Kika zur Sendung von mir einen Brief erhalten mit ganz vielen Fragen. Ich erwarte aber die übliche Standardantwort.

  112. Sollte ich vorher die Islamisierung für eine schwammige Sache gehalten haben, tue ich das nach dieser Geschichte nicht mehr. Und dass das jetzt bald wiederholt wird (die Originalausstrahlung war ja vor Kandel) ist der ultimative Oberhammer. Als Schmankerl: Maria, Mia … und Malwina

  113. Karlsruhe (ots) – Ein 25-Jähriger ist am späten Sonntagabend im Bereich des Schlossplatzes niedergeschlagen und anschließend beraubt worden. Der Mann war gegen 22.45 Uhr mit der Straßenbahn zur Haltestelle Kronenplatz gefahren, wo er eine Personengruppe mit der Absicht ansprach, ein noch geöffnetes Lokal zu finden. Die beiden späteren Täter begleiteten den Mann in Richtung Schlossplatz, wobei sie ihn auf dem Weg dorthin nach Geld fragten. Hinter dem Schloss schlugen die beiden plötzlich auf den 25-Jährigen ein, der dadurch zu Boden ging und noch auf dem Boden liegend mehrere Fußtritte erhielt. Die Männer zogen ihm den Geldbeutel und einen Schlüsselbund aus der Jackentasche und rannten mit ihrer Beute in Richtung Schlossgarten davon. Ihr Opfer mit Nasenbein- und Ellbogenbruch ließen sie zurück, der mit dem RTW ins Krankenhaus verbracht werden musste. Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Ca. 18-20 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Sie gaben vor Kurden zu sein und sprachen schlecht Deutsch. Sie waren dunkel gekleidet und trugen Turnschuhe. Beide hatten kurze schwarze Haare, wobei einer einen 3-Tage-Bart trug. Einer der Täter hatte eine olivfarbene Winterjacke mit Stoffmütze, der andere eine schwarze Winterjacke. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3834097

  114. DU bist nicht allein.
    In dir lebt das Erbgut von Millionen Ahnen, das Blut deines ganzen Volkes. Hinter deinen 2 Eltern stehen 4 Großeltern, 8 Urgroßeltern und so fort. Mit jeder früheren Ahnenfolge verdoppelt sich die Zahl deiner Ahnen. In der 25. Generation sind es schon mehr als 33 Millionen. 25 Generationen, das sind etwa 600 Jahre. Von jedem dieser 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen bist du ein Teil, ein Hauch, eine Empfindung, ein Gedanke. Alle leben sie noch in deiner Gestalt und deinem Wesen unsterblich bis heute. 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen haben an dir gewoben, haben vererbt, verstärkt oder ausgelöscht. Das ganze Volk von damals sind deine Ahnen, wie sie unser aller Ahnen sind. So ist auch die Geschichte deines Volkes deine eigene Geschichte. Unser gemeinsames Blut und unsere gemeinsame Geschichte macht uns zu Brüdern. In dieser großen Gemeinschaft lebt auch dein Blut, deine Seele weiter. Es lebt in deinen Taten und Werken, deinem Denken und Träumen – und wird einmal in deinen Kindern und Enkeln sein.

  115. 1.)Strafanzeigen gegen AWO und Sina Ilchmann stellen!

    2.) Beim Jugendamt Ausschluss Sina Ilchmanns von der Arbeit mit Jugendlichen erzwingen (Kontaktverbot)

  116. erich-m 8. Januar 2018 at 18:07

    Das Mädchen haben garantiert die deutschen Frauen mit Helfersyndrom auf dem Gewissen. Dem Vater traue ich noch eher zu, dass er Bedenken hatte, die hat seine Frau sicher ignoriert und vom Tisch gewischt. Ist aber nur eine Vermutung von mir.

  117. Geht’s eigentlich noch?
    Ich habe gerade 180+ Puls.

    Kann man diese Verkuppler nicht irgendwie belangen?

    Rassenschande!

  118. WolfensteinTNC 8. Januar 2018 at 18:11

    Schaut euch mal doch mal dieses herzzerreissende Video an u.a auch mit Diaa (geschätzt 33j) und seine Malvina 15j werden interviewt.
    Dieser angebliche 17jähriger syrische Flüchtling aus Aleppo Diaa sieht um einiges älter aus als die Moderation
    und keiner merkt irgendwas, das da was nicht mit rechten Dingen zugeht ? UNGLAUBLICH..

    https://www.kika.de/kummerkasten/sendungen/sendung103950.html

    Danke für den Hinweis ❗

    Im Video schön zu erkennen, die Probleme sind seine Sichtweise, nur das was er möchte oder nicht möchte macht die Probleme.
    Er macht die Probleme und das Mädel meint sie könne ihm mit Argumenten wie „Jeder Mensch ist frei, Menschenrechte usw.“ kommen.
    Wie naiv.
    Alle Warnsignale werden in der Sendung weggelächelt oder nicht richtig wahrgenommen.
    Ein fataler Fehler.

  119. Die neuen Deutsch/en/innen und ihr Verhalten :

    Folgendes ist nicht erfunden und ist deutsche Realität .

    Da hat eine gutbürgerliche Grünwählerfamilie 2 hübsche ( blonde) Töchter . Die eine erwählt sich einen strammen , studierten Türken. Zieht mit diesem ins Ausland, zum Schluß nach Istanbul . Nach einigen Jahren kracht es in der Mischehe gewaltig wegen der Kulturunterschiede und die Ehe wird geschieden.

    Dann macht diese geschiedene Tochter Safaris in Namibia und Südafrika, mit finanzieller Unterstützung der Eltern und lernt dort einen schwarzen Viehhüter kennen, nächtigt mit diesem in seinem Kral, heiratet dann blitzartig in Dänemark, weil in Deutschland die erforderlichen Papiere für den Schwarzen nicht kommen und gebiert einen Mischling schwarzer Hautfarbe, aber sicherheitshalber in der BRD ( Rückzugsmöglichkeit, wenn es wieder in Südafrika krachen sollte ) . Jetzt lebt sie mit dem Kind und dem Negervater in seinem Kral in Südafrika . –
    Einfach unvorstellbar, wenn jemand diesen Ablauf in einem Roman erfunden hätte , man würde sagen, totaler Schwachsinn und völlig kirre, sowas ist nicht real und total erfunden. Doch den jungen deutschen Mädchen ist kein Wahnsinn zuviel, viele sind total linksverdreht gehirngewaschen und müssen bitter dafür büßen.

    Doch der grünen Familie reicht es noch nicht mit diesem Wahnsinn :

    Die 2. Tochter ( studiert ) heiratet einen in der BRD lebenden auch studierten Mexikaner, der wohl eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis braucht. Die Heirat läuft auch im Blitztempo ab , wie bei der 1. Tochter.

    Aus beruflichen Gründen leben beide in verschiedenen Städten ( Wochenendehe ) . Es knirscht auch dort schon, weil der Macho aus Mexiko meint, er müßte sie länger und öfter sehen in der Woche und fordert, dass sie ihren akademischen Beruf aufgibt .Wie das wohl endet ?

    Und die grünen Eltern leben weiter, als wäre mit ihren Töchtern nichts Besonderes geschehen uind finden alles sooo supi .

    – So ergänzen und beschleunigen manche in diesem irren Land den von der sozialistischen DDR-Blutraute angestoßenen Bevölkerungsaustausch und fühlen sich noch wohl dabei.

    Das Ganze kann und wird nicht gut für uns alle enden und wurde von der eigenen Regierung angestoßen ,eingeleitet und weiter gefördert. Die BRD ist auf allen Ebenen wehrlos geworden, weil der Geist zur Abwehr des Gefährlichen und Selbstmörderischen durch Gehirnwäsche abgetötet wurde.

    Unser Land ist zur totalen Plünderung, selbst der eigenen Töchter freigegeben und das spricht sich rasend schnell in der Welt herum , dank Smartphones, Internet und whatsapps . Also -kommt alle, die ihr geladen und nicht geladen seid und erquickt euch hier, die Grenzen sind ja geöffnet worden. Die deutschen Gutmenschen erwarten euch schon .

    Und die christlichen Kirchen singen dazu ihr Begrüßungs-Halleluja , vorneweg die Kardinaläe und Bischöfe.

  120. Respekt! Gut genährt in Deutschland angekommen, rundum versorgt, Mädel schon am Start und eine junge, hübsche noch dazu, Mutter hat es extra eingefädelt, Taschengeld gibt es auch, Wohnung, vielleicht auch noch den Pilotenschein (siehe Artikel), Familie durfte mit rüber machen, schon Fernseh-Star, …

    Läuft!

  121. Linksgrün Utopia ist wahr geworden:

    ZANZU.DE war doch die Blaupause.
    Jeder mit jedem, vorne, dunkel, hinten, oben, unten, dick, zu viert, dünn.

    Die sexuelle Beliebigkeit war das Hauptmotiv für das Sozialexperiment von 2015. Deutschland als steuerfinanzierter Swingerclub, das wollten die Altparteien so.

  122. Und „Volk“ ist etwas, was sich im Einzelnen verwirklicht. Dadurch, dass ich „Volk“ bin, bin ich nicht nur fünfzig, sechzig Jahre alt, sondern Jahrhunderte Jahre alt. In mir sammelt sich das, was in den von Raum, Blut und Schicksal geprägten Menschen, die sich Volk nennen, geschehen ist an Leistung, Leiden, auch an Verbrechen. Der bewusste Mensch ist geformt und geschweißt, von dem, was früher geschah. Darum ist er priesterlicher Mittler zwischen den Geschlechtern, zwischen Gestern und Morgen – auch das ist dahin! Da er nicht mehr weiß, was Geschichte ist, da er nicht mehr das Wesen des Menschen, die Bedeutung der menschlichen Person erkennt, geht auch verloren die Erkenntnis der Unterschiede der Geschlechter, die geistige Bedeutung der Geschlechter, was das Wesen des Mannes ist und das Wesen der Frau.Darum ist die Frauenwürde verloren gegangen. Das große Ideal der Mutter [………]… wird nicht mehr für voll genommen. Die Frau aber, ich kann es nur andeuten, ist ihrem Wesen nach die Vertreterin der Menschheit, des Volkes, und darum hat ihr Stehen oder Fallen eine ausschlaggebende Tragweite für das Schicksal des Volkes. Es steht und fällt ein Volk mit seinen Frauen. Aber die Frauen stehen nicht mehr. Es sind reine Geschlechtswesen. Es wurde eine vollkommene Gleichheit proklamiert. Alle sind dasselbe. Jeder ist nur dieses zufällige Lebewesen. Die große Spannung, die geistige Dualität wird nicht mehr gesehen. In früheren Zeiten war der geistige Instinkt noch mobil, das Gemüthafte, das im Menschen spontan die Wirklichkeit des Tranzendenten, des Göttlichen, auf das alles hinweist, spüren ließ. Dieses Spüren ist unter der Lawine der Technisierung hinweggespült worden. An die Stelle müsste gesetzt werden das hellwache Bewusstsein.[……….]

    Das ist nicht von mir sondern von dem katholischen Pfarrer Hans Milch und ich kann jedem nur Charles Darwin und den Nobelpreistäger und Verhaltensforscher Konrad Lorenz empfehlen zu lesen.

  123. Umkehr 8. Januar 2018 at 18:11

    Das ist halt so bei einem zum größten Teil völlig degenerierten und geistig gestörten Volk. Für mich hat ein großer Teil der Deutschen einen kompletten Dachschaden. Denn nur ist es erklärbar, dass der tieferankerte Überlebensinstinkt und der eigene Kinder-Beschützerinstinkt völlig versagt und man sogar im Gegenteil, sogar die eigenen Kinder auch noch ins Unglück stößt.

  124. Wieso dürfen 18jährige (Erwachsene) ihre Familie nachholen? Ich dachte nur Ehepartner und Kinder dürfen kommen?

  125. tststs, etwas mehr Rücksicht bei den kulturellen Unterschieden bitte Kika. Habt ihr grade keine 9jährige zur Hand gehabt?

  126. @ lorbas 8. Januar 2018 at 18:23

    Daß ein 15-jähriges Mädchen meint, es könne
    einen Muselmann, äh den Buben umerziehen ist
    naiv, aber der Unerfahrenheit geschuldet.
    Schlimmer, wenn alte Böcke sowas von sich geben:

    Bei vielen, bei den meisten, die zu uns kommen, werden wir erleben, dass sie Freiheit und Frieden schätzen und die Chance ergreifen, die ihnen unser Land bietet. Die Menschen sind ja gerade deshalb geflohen, weil sie selbst sich in Unterdrückung und Krieg so sehr nach einer politischen Ordnung sehnten, die dem Einzelnen Entfaltungsmöglichkeiten und den Vielen Frieden, Recht und Gerechtigkeit bietet. Diese Menschen werden schnell verstehen, dass der größte Schatz dieser Republik ihre Verfassung, unser Grundgesetz ist. Das Grundgesetz, das die Rechte und die Würde eines jeden Individuums schützt, das Volkssouveränität und Gewaltenteilung sichert und die Grundlage bildet für Toleranz und die Offenheit, die es auch Fremden erlaubt, heimisch zu werden.

    Und dann wird es auch Menschen geben, die sich lange fremd fühlen werden in Deutschland. Die unter Freiheit nur Schrankenlosigkeit verstehen. Die Säkularismus und Moderne kritisieren und in den Traditionen und Rechtstraditionen ihrer Herkunftsregionen verharren wollen. Um diese Menschen müssen wir uns bemühen, um sie müssen wir werben und ihnen dabei unsere Normen erklären und vorleben. Hier sehe ich eine besondere Aufgabe für jene Menschen, die schon früher angekommen sind in Deutschland. Gerade sie, viele sind heute unter uns, können zu Brückenbauern werden für die neuen Zuwanderungen. Ich ermutige Sie, das in Ihren Milieus, bei Ihren Bekannten und Freunden kräftig anzuschieben. Ich freue mich darauf, ich sehe Sie hier, Herr Mazyek, wir sehen uns oft, und ich weiß, dass Ihnen das auch am Herzen liegt. Wir wollen versuchen, eine gemeinsame Dynamik zu entwickeln auf diesem Gebiet.
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

  127. Mord an Kleinkind, Pakistaner auf der Flucht

    Am Montag hatte die Polizei die Zweijährige tot mit einer Wunde am Hals in der Wohnung der Familie gefunden. Die Mutter des Kindes war an diesem Abend zur Polizei gegangen, um ihren gewalttätigen Mann anzuzeigen. Als sie mit den Beamten nach Hause zurückkehrte, war ihr Kind tot

    Geschichte aus dem Merkel-Irrenhaus:

    Antrag auf Aufenthaltserlaubnis nach der Tat abgelehnt

    Eigentlich hätte Sohail A. schon lange in seine Heimat Pakistan abgeschoben werden sollen. Laut Ausländerbehörde wurde sein Asylantrag bereits 2012 abgelehnt. Vergangenes Jahr beantragte er in Hamburg erneut eine Aufenthaltserlaubnis, die jedoch ebenfalls abgelehnt wurde. Der 33-Jährige legte dagegen im April Widerspruch ein. Das Gericht habe verfügt, dass der Mann vor Abschluss des Verfahrens nicht abgeschoben werden dürfe, heißt es bei der Ausländerbehörde.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article170047771/Sofia-starb-trotz-engmaschiger-Betreuung-durch-das-Jugendamt.html

    Man beachte die „engmaschige Betreuung“ in der WELT-Überschrift, nachdem der Pakistaner eigentlich schon lange hätte abgeschoben werden müssen.

    Besser wäre natürlich gewesen, der mutmaßliche „moslemische Invasor“ (Orban) hätte nicht die Möglichkeit gehabt, nach Deutschland einzudringen.

  128. erich-m 8. Januar 2018 at 18:19

    DU bist nicht allein.
    In dir lebt das Erbgut von Millionen Ahnen, das Blut deines ganzen Volkes. Hinter deinen 2 Eltern stehen 4 Großeltern, 8 Urgroßeltern und so fort.
    ————————————–
    Das Thema „Ahnen“ gefällt mir immer. Allerdings sollten Sie den sogenannten „Ahnenschwund“ nicht außer Acht lassen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ahnenverlust

  129. Ich habe in den bizarren Propagandabericht nur mal kurz reingeschaut
    (https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/sendungen/sendung103934.html)
    aber der subtil fordernde Unterton im süßlich moralisierenden Geschwätz des Syrers war nicht zu überhören. Kaum in Deutschland etabliert, beginnt er auch schon seine orientalisch-moslemische Agenda umzusetzen und dem armen Mädchen in sentimentale Gleichnisse verpackt dreist vorzuschreiben, wie es zu leben hat.

    Egal, wie diese Geschichte weitergehen wird, ein gutes Ende ist nicht mehr zu erwarten. Schuld daran werden die Kuppelorganisation und die Mutter haben.

  130. Das ist dann ja ein richtiges KdF-Programm, was die AWO da fährt.

    Aber das ist nicht verwunderlich, fiel die AWO doch als eine der ersten „Wohlfahrts“-Schmarotzer auf, die ihre Prioritäten klar gesetzt hat und deutsche Alte rauswarf, um „Flüchtlinge“ unterzubringen.

    Wittenau. Mit Ausnahme der SPD haben alle Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 13. Februar den „sehr unsensiblen Umgang der Arbeiterwohlfahrt (AWO) mit den pflegebedürftigen Bewohnern“ des Marie-Schlei-Hauses kritisiert.
    Anlass der Kritik ist die nach ihrer Ansicht kurzfristig mitgeteilte Entscheidung, die Einrichtung am Eichborndamm 124 als Heimstatt für Pflegebedürftige aufzugeben. So kritisierte Torsten Hauschild, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, dass es schon im Dezember vergangenen Jahres Hinweise auf die Veränderung gegeben habe. Aber erst auf einer Informationsveranstaltung am 28. Januar seien Bewohner und Angehörige informiert worden. Die CDU-Wittenau hatte schon vor der BVV der AWO Profitmaximierung vorgeworfen. Mit der Ansiedlung „Hunderter Asylbewerber“ drohten dem Wohnquartier zudem „soziale Verwerfungen“, befürchtet der CDU-Verordnete Alexander Göbel.

    http://www.berliner-woche.de/wittenau/sonstiges/marie-schlei-haus-war-unwirtschaftlich-d22240.html

    Heute ist das Haus eine florierende Vorzeigeeinrichtung für „besonders Schutzbedürftige“, wozu unsere Alten offenbar nicht zählen, sind sie doch nicht aus Weitfortistan und man mit deutschen Alten seinen Xenofetischismus nicht ausleben.

    Der Schande halber muss aber auch gesagt sein, dass unsere Regierung für „besonders Schutzbedürftige“ aus Weitfortistan mehr Geld locker macht wie für besonders schutzbedürftige deutsche Pflegebedürftige, um damit profitorientierte Wohlfahrtsverbände wie die AWO als Mittäter zu gewinnen.

    Volk Mädchen ans Gewehr an den Flüchti-Schwanz

  131. …Die 15-Jährige stimmt in das fröhliche Lachen ihrer Mutter ein. Gemeinsam stemmen die zwei Frauen zahlreiche ehrenamtlichen Aufgaben…
    ———–
    Interessant, eine 15jährige Deutsche ist eine Frau, ein 30jähriger Syrer ist ein Junge. Verkehrte Welt.
    Ich kann die Eltern nicht verstehen, die ihre Kinder diesen MUFL zum Fraß vorwerfen. Und ich kann diese minderjährigen „Frauen“ nicht verstehen, die in der westlichen Freiheit aufgewachsen sind und sich liebend gern den moslemischen Beutejägern unterwerfen. Aber vielleicht liegt es ja auch daran, dass die deutschen Jungen und Jungmänner lieber asiatische Frauen suchen, wer weiß.

  132. nur_meine_Meinung
    8. Januar 2018 at 17:27

    Sie ist noch ein Kind, gerade in der Pubertät. Es ist nicht ihre Schuld und sie tut mir jetzt schon leid.

    Diese sexsüchtige Mutter und all die durch Dekadenz verwahrlosten Gehirne dieser Gutimutanten sind daran schuld. Diese Heuchler wissen, wie man Kinder manipuliert, und nutzen das schamlos aus. Sie begehen aus Eitelkeit den größten Verrat an diesem Mädchen, den man ihr antun kann, und verscherbeln ihre sexuelle Würde für ein kleines bisschen Ruhm.
    Diese -*ganzböseswort*- von Mutter hat bestimmt keinen Mann mehr, weil der wohl Grips im Kopf hat.

  133. Der „Flüchtling“ hat Malvina vorgemacht, dass er bei ihrem ersten Date 2 Stunden vorher da war, weil er Angst hatte, zu spät zu kommen. Für einen, der mal Pilot oder Ingenieur werden will, eine ziemlich schräge Ansage.

    Aber so war es wahrscheinlich gar nicht gemeint, sondern wie sehr er sich doch freute, Malvina zu treffen. Wie süß! Er wollte sie schwer beeindrucken. Kann sowieso keiner nachprüfen, wann der da war. Wer’s glaubt. Malvina hat das aber für bare Münze genommen.

    Dass das Fernsehteam Malvina den Liebesbrief, den er fix schrieb, vorlesen ließ, ist einerseits schofelig, andererseits zeigt es aber auch, dass Malvina sich leicht lenken und beeinflussen lässt.

    Mit 17 angeblichen Jahren schon eine eigene Wohnung zu haben und dann noch gut eingerichtet. Wow! Eine Shisha-Pfeife ist da, kochen kann er auch schon. Alles in dem zarten Alter. Dann ist ja alles klar.

    BTW: Der „Flüchtling“ hat also noch 2 Brüder. Wie alt sind die eigentlich? Hat man den ältesten Sohn, den mittleren oder den jüngsten nach Germoney geschickt? Wäre in dem Zusammenhang auch mal interessant zu erfahren.

    Kika heißt übrigens Kinderkanal. Warum kriegen die eine Love-Story vorgesetzt? Die wollen das eh nicht sehen. Sowas ist für Kinder doch völlig uninteressant.

  134. +++ MikeBY 8. Januar 2018 at 17:03
    Vielleicht sollte sich die Kuppel-Organisation besser in „Araberwohlfahrt“ umbenennen, das trifft ihre Bestreben besser…
    +++
    Genau! Oder „Asozialenwohlfahrt“, dann haben wir die Betreiber direkt mit erfaßt :O)

  135. Sina Ilchmann ist wohl eine von den jungen Frauen, die in einer Fachrichtung studiert hat, in der viele, viele … studiert haben und die eigentlich keiner braucht. Nun gilt es, etwas zu finden, um die eigene Daseinsberechtigung nachzuweisen und irgendwie den Beamtenstatus zu bekommen.
    Dass an anderer Stelle junge Menschen mit praktischen Qualifikationen fehlen, juckt keinen.
    Immer schön für den Mülleimer ausbilden …
    Auch juckt es keinen, dass junge Leute oft bis 30 und auch länger die Schulbank drücken, dass sie ja nicht in die Verlegenheit kommen, sich erst ans Arbeiten zu gewöhnen. Schließlich haben das weite Teile der Gesellschaft auch nicht nötig, denn man gehört zur faulen, fetten Erbengeneration.
    Nun schnell noch einen Haufen Geld dazu verdienen, um mit 55 oder früher in Rente gehen zu können. Schließlich glaubt man auch an den lustigen Politiker, der mal gern bei Rudi Carrell auftrat und tönt: „Die Rente ist sicher.“
    Solange man glauben kann, mit Geld könne man alles kaufen, auch wenn dafür kein Gegenwert in Arbeitskraft bzw. materieller Wertschöpfung mehr vorhanden ist, kann man sich ja beruhigt zurücklehnen.

    Dass sich deutsche Frauen von Typen anmachen lassen, die ihnen das Echo ihrer eigenen Rede ins Ohr flüstern, muss einen allerdings nicht verwundern.
    Ungepflegte, saufende, kiffende und qualmende Männer mit dicken Bäuchen, ungepflegten Bärten, bekloppten Tattoos und geschmacklosen, peinlichen Outfits, die nicht in den Spiegel schauen, um das eigene Elend nicht sehen zu müssen sowie solche, die entweder ihren Hintern nicht hochkriegen oder laufend in der Mucki-Bude pumpen gehen, statt Zeit mit der Frau zu verbringen, stehen auf der Beliebtheitsliste der Frauenwelt nicht gerade oben.
    So sind die Taqiyya-Spezialisten erst einmal im Vorteil. Das dicke Ende kommt später, ist aber ziemlich sicher.

  136. lorbas 8. Januar 2018 at 18:36
    BePe 8. Januar 2018 at 18:30
    Deine Aufzählungen decken sich mit meinen Beobachtungen zu 100 %.

    Vielleicht werden ja auch nur die ersten Feltversuche durchgeführt:
    „Oxytocin und Normen schwächen Fremdenfeindlichkeit
    Forscher des Universitätsklinikums Bonn zeigen kombinierte Wirkung des Bindungshormons und von Rollenvorbildern“
    https://www.uni-bonn.de/neues/188-2017

    Hormone haben oft komplexe Wirkungen …

  137. no comment…
    Heute haben wir in der Stadt flüchtige (sic! :O) Bekannte getroffen, vor einem türkischen Kiosk. Ich frage so zum Spaß „Und? Wart ihr was essen?“ da antworten die tatsächlich: „Nö, einen türkischen Tee waren wir trinken“…

  138. erich-m 8. Januar 2018 at 18:19

    DU bist nicht allein.
    In dir lebt das Erbgut von Millionen Ahnen, das Blut deines ganzen Volkes. Hinter deinen 2 Eltern stehen 4 Großeltern, 8 Urgroßeltern und so fort. Mit jeder früheren Ahnenfolge verdoppelt sich die Zahl deiner Ahnen. In der 25. Generation sind es schon mehr als 33 Millionen. 25 Generationen, das sind etwa 600 Jahre. Von jedem dieser 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen bist du ein Teil, ein Hauch, eine Empfindung, ein Gedanke. Alle leben sie noch in deiner Gestalt und deinem Wesen unsterblich bis heute. 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen haben an dir gewoben, haben vererbt, verstärkt oder ausgelöscht. Das ganze Volk von damals sind deine Ahnen, wie sie unser aller Ahnen sind. So ist auch die Geschichte deines Volkes deine eigene Geschichte. Unser gemeinsames Blut und unsere gemeinsame Geschichte macht uns zu Brüdern. In dieser großen Gemeinschaft lebt auch dein Blut, deine Seele weiter. Es lebt in deinen Taten und Werken, deinem Denken und Träumen – und wird einmal in deinen Kindern und Enkeln sein.
    ——————————————————-

    Ja. Dazu ein schönes Video von Pfarrer Hans Milch:

    „Du bist deines Vaterlandes Hoffnung“:

    https://www.youtube.com/watch?v=NDGNK1fL4_s&has_verified=1

  139. So ekelhaft dieses Kika-Machwerk auch ist, noch ekelhafter sind nur deutsche Schlampen, die sich bereitwillig für so ein Märchen aus 1001 Nacht hergeben. Die letzten Jahre mit den unzähligen Übergriffen vollkommen verpennt und nix gepeilt. Was soll man da noch machen!? Malvina und Co. sind keine weitere Zeile wert.

  140. yps 8. Januar 2018 at 18:40
    +++ MikeBY 8. Januar 2018 at 17:03
    Vielleicht sollte sich die Kuppel-Organisation besser in „Araberwohlfahrt“ umbenennen, das trifft ihre Bestreben besser…
    +++
    Genau! Oder „Asozialenwohlfahrt“, dann haben wir die Betreiber direkt mit erfaßt :O)

    Wenn Eltern wie diese Mutter offenbar versagen, muss die Gesellschaft gerade in Form solcher Organisationen helfen, damit solche Kinder optimale Entwicklungsmöglichkeiten bekommen.
    Leider geschieht hier das genaue Gegenteil. Alle Verantwortlichen ab ins Gefängnis, noch sollte ja was dem Mädchen da angetan wird sogar in Deutschland gesetzlich verboten sein, oder?

  141. daskindbeimnamennennen 8. Januar 2018 at 18:36

    Der Bayrische Rundfunk hatte 15-Jährige auch „junge Frauen“ genannt, als es um sexuelle Übergriffe auf einer Kirmes ging.

    Soumission.

  142. Bei der Arbeiterwohlfahrt findet sowieso die übelste Gehirnwäsche (insbesondere bei Kindern und Jugendlichen) statt. Die Funktionäre und Betreuer kommen meistens direkt aus dem Antifamilieu und haben sich noch vor Jobbeginn auf irgendwelchen Demos herumgetrieben und „Bullen provoziert“ (wenn nicht sogar Steine geworfen). Ich kenne selbst einige, die solche Biographien haben. Linksextrem durch und durch!

    Das schlimme ist gerade bei diesen Jugendgruppen und -freizeiten, dass dort fast ausschließlich der urdeutsche Nachwuchs verkehrt (wie auch bei den Jusos). Alle hellblond, wohlerzogen, eigentlich mit guter Zukunft! Aber dieser linke Gerechtigkeitsfimmel mit Auswüchsen ins Linksextreme ist bei denen trotzdem so tief verankert, dass es schon krankhaft ist.

  143. Dieser angebliche 17-jährige arabische Syrer Diaa* wird, wenn er die Kuh endgültig gekauft(Brautpreis/-gabe) hat, die Sau, äh den korantreuen Muselmann rauslassen.

    Dann bekommt Milvana Grablichter am Straßenrand u. Schilder mit „Warum?“; ihr Vater wird sagen, daß sie ihn wie einen Sohn aufgnommen haben, aber er keinesfalls erst 17 sein könne.

    ++++++++++++++++++

    *arabisch, kurdisch, türkisch
    Dia (auch diya geschrieben) ist das Licht des Mondes.

  144. derBunte 8. Januar 2018 at 18:44
    erich-m 8. Januar 2018 at 18:19

    DU bist nicht allein.
    In dir lebt das Erbgut von Millionen Ahnen, das Blut deines ganzen Volkes. Hinter deinen 2 Eltern stehen 4 Großeltern, 8 Urgroßeltern und so fort. Mit jeder früheren Ahnenfolge verdoppelt sich die Zahl deiner Ahnen. In der 25. Generation sind es schon mehr als 33 Millionen. 25 Generationen, das sind etwa 600 Jahre. Von jedem dieser 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen bist du ein Teil, ein Hauch, eine Empfindung, ein Gedanke. Alle leben sie noch in deiner Gestalt und deinem Wesen unsterblich bis heute. 16 Millionen Männer und 16 Millionen Frauen haben an dir gewoben, haben vererbt, verstärkt oder ausgelöscht. Das ganze Volk von damals sind deine Ahnen, wie sie unser aller Ahnen sind. So ist auch die Geschichte deines Volkes deine eigene Geschichte. Unser gemeinsames Blut und unsere gemeinsame Geschichte macht uns zu Brüdern. In dieser großen Gemeinschaft lebt auch dein Blut, deine Seele weiter. Es lebt in deinen Taten und Werken, deinem Denken und Träumen – und wird einmal in deinen Kindern und Enkeln sein.

    Genau.
    Bei Deutschen hat die Entwicklung dazu geführt, dass heute die ganz überweigende Mehrzahl kooperative Menschen mit Mitgefühl sind. Daher die hochzivilisierte Gesellschaft.

    Bei anderen Kulturen ist es entsprechend anders.
    Wenn es den Barbaren ermöglicht wird Deutsche und andere demografisch an die Wand zu klatschen (i.e. Umvolkung die voll in Gang ist), ist alles das Positive vorbei.

  145. @ acrimonia 8. Januar 2018 at 18:45

    Moment einmal! Milvana ist gerade 15,
    vor kurzem noch ein Kind…
    Verführt wurde sie vom Muselmann,
    der AWO u. ihren Eltern, hier wohl
    besonders durch ihre linksvernebelte
    Mutter.

  146. Das kommt alles davon, dass die Eltern über Ahnen, Volk, Blut, Zugehörigkeit zu Volk, was macht uns aus, warum sind wir wer wir sind, unsere Geschichte usw. nicht mehr Nachdenken und ihr Wissen, ihr Fühlen, ihre Seele, ihre Einstellung dazu nicht mehr an ihre Kinder weitergeben.
    Wenn die Eltern nicht mehr im Volk verwurzelt sind, woher sollen es die Kinder sein.
    Ernst Jünger
    „Ein Zivilisations-Volk ohne Identität und Gründungsmythos sowie einem Bewusstsein für die eigene Geschichte wird es schwer mit der weiteren Existenz haben. „

  147. Das böse Erwachen kommt früher oder später.Läßt sie ihn stehen droht sie abgestochen zu werden.Bleibt sie mit ihm zusammen droht ihr Armut,Ausbeutung und Unterdrückung.

  148. Cassandra 8. Januar 2018 at 18:49
    Mutter und Tochter engagieren sich nicht nur für ausgewachsende Moslems:
    .
    http://www.fuldaerzeitung.de/regional/fulda/herz-tafel-fur-pfoten-hat-ausgabestelle-in-f-BA1031399
    .
    Die Mutter (2 rechts im Bild, neben Tocter ganz rechts) hofft wahrscheinlich auch noch, einen abzubekommen.

    Viele Tiere sind herzensgute Geschöpfe, die das Leben bereichern.
    Von vielen sogenannten Flüchtlingen, Muslimen und der Asylelite kann man das nicht sagen. Sie machen das Leben zur Hölle.

  149. Das „Beste“ daran: Die ganze syrische Sippe lacht sich ins Koma an ob der Blödheit der Deutschen.

  150. @ Cassandra 8. Januar 2018 at 18:49

    Ach, wären Mutter u. Tochter nur bei
    der Tier-/Futterhilfe geblieben! So aber
    nimmt das Unglück seinen Lauf,
    es hält weder Ochs noch Esel auf.
    🙁

  151. Natuerlich gehoert Arbeiterwohlfahrt wie uebrigends Gewerkschaften, Kirchen, Sportverbaende zu linksaussen Spektrum, voll Merkelkonform, pc und auf Deutschland verrecke Kurs.

    Wo bleiben die intelektuelle bzw. noch normal tickende Deutsche, Polizei, Erzieher die auf die toedlichen Gefahren solcher auf Wahnvorstellungen beruhenden Verbindungen hinweissen??

  152. +++ fiskegrateng 8. Januar 2018 at 18:46
    yps 8. Januar 2018 at 18:40
    +++ MikeBY 8. Januar 2018 at 17:03
    Vielleicht sollte sich die Kuppel-Organisation besser in „Araberwohlfahrt“ umbenennen, das trifft ihre Bestreben besser…
    +++
    Genau! Oder „Asozialenwohlfahrt“, dann haben wir die Betreiber direkt mit erfaßt :O)

    Wenn Eltern wie diese Mutter offenbar versagen, muss die Gesellschaft gerade in Form solcher Organisationen helfen, damit solche Kinder optimale Entwicklungsmöglichkeiten bekommen.
    Leider geschieht hier das genaue Gegenteil. Alle Verantwortlichen ab ins Gefängnis, noch sollte ja was dem Mädchen da angetan wird sogar in Deutschland gesetzlich verboten sein, oder?
    +++
    Natürlich, der Grundgedanke war durchaus ehrenhaft! Aber so war das auch mit dem Sozialstaat, mit der Demokratie, mit Meinungsfreiheit! ALLES wurde ins Gegenteil verdreht! Von Schmarotzern ausgenutzt, von Dreckschweinen bis zum letzten ausgeplündert!

  153. AWO Fulda wäre vielleicht mal ein Objekt für eine Intervention nach all dem was die sich da leisten.

  154. wie einige andere hier dachte ich gestern im 1en Bericht darüber noch naiv, dennoch wütend, daß es eine reine propaganda-sendung sei, mit schauspielern des kika, die multikultiheilewelt-umerziehung senden wollten..

    daß das ganze die brutale WAHRHEIT ist, ink. dem -vermutl. in keiner „flüchtlings“-statistik aufgeführten, von uns vollgepamperten Sippenanhang=
    nochmal ein Grund laut zu schreien und zu ko**en.

    verführung minderjähriger, ethnifizierung, Rassenschande, sozialbetrug und dann wird das ganze auch noch BEKLATSCHT und von den üblichen mithelfern-awo-gefördert….

    Dieses Land hat sowas von FERTIG!

  155. acrimonia 8. Januar 2018 at 18:45

    So ekelhaft dieses Kika-Machwerk auch ist, noch ekelhafter sind nur deutsche Schlampen, die sich bereitwillig für so ein Märchen aus 1001 Nacht hergeben. Die letzten Jahre mit den unzähligen Übergriffen vollkommen verpennt und nix gepeilt. Was soll man da noch machen!? Malvina und Co. sind keine weitere Zeile wert.

    fiskegrateng 8. Januar 2018 at 18:46
    —————————————————————————————————————
    Das Mädchen ist ein Kind. Sie ist Opfer und nichts als Opfer.

    Aber die Mutter hätte es besser wissen sollen.

    Das Kind wird sicher bald „bei Gott“ sein, der die Tränen der Mutter abwischen wird.

  156. derBunte 8. Januar 2018 at 18:44
    erich-m 8. Januar 2018 at 18:19
    Viele seiner Predigten sind im Netz via pdf zu lesen. Als ich diese Predigten das erste Mal gelesen (über die Kirche, Wahrheit, die Würde der Frau, über Volk und Vaterland usw.) habe, hat mch das ungeheuer beeinduckt. Ich habe noch nie jemand mit solch einem analytischen Verstand gefunden und ich habe mich lange auf Universitäten herumgedrückt.
    Der Pfarrer Milch überragt die dortigen Professoern alle um Längen!
    Ein aussergewöhnlicher Mensch der Pfarrer, viele hielten ihn für den nächsten Papst, bis er aus der Kirche geworfen wurde und mit dem Kardinal Levefre einen eigenen Verein aufgemacht hat.
    Aussergewöhnlich!
    Bei dem waren die Kirchen gerammelt voll !

  157. @Wfiskegrateng 8. Januar 2018 at 18:53
    Cassandra 8. Januar 2018 at 18:49
    Mutter und Tochter engagieren sich nicht nur für ausgewachsende Moslems:

    Mutter mit Pfannkuchengesicht und breiten, hilfsbereiten Grinsen duerfte den Stand der Dinge nach den gleichen niedrigen IQ wie ihr kuenftiger Schwiegersohn haben, mal sehen, wie sich die Dinge entwickeln, ob er die maximal Zahl von 4 Frauen bereits jetzt ansprebt oder damit noch eine Weile wartet, bis D gefallen ist?

  158. Wer sich mit moslems einlässt, hat meinen Respekt, meine Solidarität und mein Mitleid verloren.

    Es ist mir egal, was dieser *** passiert, sie wird es in meinen Augen dann auch verdient haben.

  159. Einige Kommentatoren fragen nach den Eltern von Malvina. Diese kommen im KIKA aber Film vor! In einer Szene spielt sie Karten mit diesen und in einer anderen begrüsst die Mutter Malvina und den Araber zu Hause. Die Mutter ist eine dicke Frau mit wallenden schlammfarbenen Leinengewändern und riesigem Schmuck, der Herr am Tisch ist denke ich Deutscher, aber ich glaube irgendwie nicht, dass dies der leibliche Vater des Mädchens ist. Malvina äussert sich, dass sie ihrem Freund zuliebe nur noch Kleider bis zum Knie anziehen möchte und keine Hotpants, denn er wäre ihr zu wichtig. Diese Kleiderordnung wünscht er sich ganz am Anfang des Filmes. Ausserdem sagt sie bei einem Besuch in seiner Wohnung, dass sie auf Schweinefleisch verzichtet, damit hätte sie kein Problem und das stünde so im Koran, ihm ist das wichtig. Seine Eltern sind übrigens nicht begeistert, dass er ein deutsches Mädchen zur Freundin hat, sie wünschen eine Syrerin für ihn.

  160. Soooo und nun regen wir uns mal nicht über solche Unwichtigkeiten auf, denn das ist nur wirrer Rechtspopulismus! Richten wir unser Augenmerk auf ein viel bedeutenderes, von absoluter Priorität gewichtetes Thema zu, nämlich dem Rassismus in Deutschland! Ja ja, da hat doch einer von der hetzerischen AfD gesagt…..Achtung:

    Der Becker-Sohn sei ein HALBNEGER…. HALBNEGER (übersetzt: zur Hälfte ein Schwarzer)!!! DAS IST SCHLIMM!!! Deshalb hat Boris Becker jetzt dem Rassismus in Deutschland den Kampf angesagt, es darf niemand ungestraft davonkommen!!! Also….bildet Mahnwachen, karrt eure Kinder zu Antirassismus-Demos, schickt eure Mädels in die Asylantenheime und setzt somit ein Zeichen! Und nicht vergessen, dass ihr jeden wegen „Volksverhetzung“ anzeigt, der das Wort Neger ausspricht! Es muss endlich aufhören mit diesem Negerterror!

  161. Maria-Bernhardine 8. Januar 2018 at 18:58

    KORREKTUR:
    Es, das Unglück, halten weder Ochs noch Esel auf.

  162. @an die Männer: Hört auf diese Mutter oder dieses Mädel in Schutz zu nehmen! Das sage ich als Frau. Hört auf euch zu fragen, was wohl im Kopf der Beiden vorgeht, denn da geht nichts vor. Hört auf euch über die deutschen Jungs zu ärgern, die sich nicht behaupten können, denn sie wollen sich nicht behaupten. Diese Mutter, die Patenschaften sammelt, sucht in Wirklichkeit Bestätigung und einen Betthengst, sie zieht ihre ebenfalls nicht mit allzu viel Klugheit bescherte Tochter da mit hinein, die so dumm ist, dass sie nicht kapiert, was geschieht. Pech gehabt! Das gehört nun mal zum Erwachsensein oder zum Erwachsenwerden dazu. Das sind genau die Sorte „Weiber“, die überall posaunen, wie aufgeklärt und humanistisch sie wären, wie selbstbestimmt sie seien, also sollen sie sich selber aus diesem Misthaufen hinausziehen oder darin untergehen. Ich habe kein Mitleid mit diesen nützlichen Idioten und Idiotinnen. Die haben es nicht verdient.

  163. TotalVerzweifelt
    8. Januar 2018 at 19:10
    Wer sich mit moslems einlässt, hat meinen Respekt, meine Solidarität und mein Mitleid verloren.

    Es ist mir egal, was dieser *** passiert, sie wird es in meinen Augen dann auch verdient haben.

    ##############

    Mit dieser Meinung stehe ich zu 100% hinter dir!
    Für mich sind das die allerletzten Schlampen, die ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde.

    Ich bin Teil einer sehr großen Familie, unser Stammbaum reicht nachverfolgbar bis ins 17. Jahrhundert, vielleicht noch weiter. Wir sind und bleiben Deutsch und vermischen unser Blut nicht mit Minderwertigen, und so wurden wir alle erzogen.

  164. Dem Mädchen, ohne jede Lebenserfahrung sollte man weniger einen Vorwurf machen, aber deren Mutter, die „so viel bekommt“ ???, sollte man zur Behandlung schicken, denn offenbar hat sie ihren Erziehungsauftrag falsch verstanden, Dazu unsere Ämter und die AWO, die hier gemeinsam ein Kuppeln veranstalten und zu blöd sind ein Alter richtig einzuschätzen, denen sollte man einmal das Jugendamt auf den Hals hetzen, denn das Mädchen war beim Beginn der Geschichte 14 Jahre! Dass es beim ZDF an Ethik fehlt, dürfte nicht neu sein, denn bei den ARD-„Anstalten“ ist es ebenso normal verkommen zu sein.

  165. Lass die mal ein Kind kriegen, was ist das dann?
    Ein Halbdeutscher, Halbaraber, was tun sie dem Kind an, welche Erziehung, welche Werte, welche Religion wird es haben?
    Es wird nie irgenwohin gehören, ein zerissener verlorener Mensch mehr.
    Bei Dunkelhäutigen ist dies noch augenfälliger.
    Sie machen einfach, sie denken nicht darüber nach was sie tun, dass ist die Krankheit unserer Zeit.

  166. Wenn ich die Visage- Haarschnitt-Vollbart dieses Islamfaschisten sehe, der als Landnehmer mit staatl. steuerfinanzierter Unterstuetzung sich hier einnisten kann, bereit sich maximal zu vermehren, moegl. mit naiv-fehlgeleiteten D Jungfrauen,
    kann ich nur tiefe Traurigkeit fuehlen, wie weit Deutschland schon verloren ist.
    Dauerpropaganda, Brainwash von Kindergarten an, staendige Propaganda um 3. Reich um Schuldbewusstsein auf maximalstand zu halten, all dies scheint gereicht zu haben, ein labiles, sattes, am Materialismus klebendem Volkes, was seine Identitaet verloren hat zu zerstoeren.

    Die Verantwortlichen Bonzen da oben gehoeren in den Knast und vor ein Volkstribunal.

    Regierung Merkel-Schulz verhindern! wuerde das Werk der Zerstoerung vollenden.

  167. Das Bankhaus Rothschild lässt seit Jahrhunderten die männlichen Mitglieder ihrer Familie nur gebildete Jüdinen heiraten, um ihre „Rasse“ weiter zu formen und zu kultivieren.
    Hält jemand die Rothschild’s für dumm oder rassistisch?
    Sie regieren vermutlich die Welt und von nichts kommt nichts!
    PS.: Die Mädchen ihrer Famile können heiraten wen sie wollen.

  168. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 8. Januar 2018 at 19:11

    Ihr Beitrag zeigt, dass sie offensich total Gehirngestoert sind, ansonsten wuerden sie nicht solchen Krampf bei pi ablassen,
    Bleiben sie diesem Forum fern, sie gehoeren zur Fraktion des Deutschhassenden Merkelsystems, nicht in ein pro Deutsch eingestelltes System

  169. „Austausch auf Augenhöhe“
    Bei manchen mag es in der Tat „Augenhöhe“ sein, mehr Weitsicht ist nicht drin. Da kann man nur noch wünschen, dass es nicht als Drama unter der Erde endet! Falls es „schief geht“ will der Kupplerverein natürlich nichts mehr von seiner Verantwortung wissen, das ist ja klar!
    Ob Kandel, Freiburg überall das Gleiche warum sollte es in Fulda anders sein!

  170. Kinderkanal für Erwachsene
    Inzwischen haben die Verantwortlichen vom Kika ein Statement wegen der ganzen Kritik abgegeben.
    hier könnt Ihr es nachlesen:

    Doku-Reihe „Schau in meine Welt!“
    Eine Erläuterung zu „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“

    Ausstrahlung: im Rahmen von „Respekt für meine Rechte! – Gemeinsam leben“ (6. bis 26.11.2017)
    Es gibt derzeit vor allem in den Sozialen Medien eine intensive Diskussion zur Sendung „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“, zum Teil mit deutlicher Kritik. Die Ausstrahlung der Dokumentation liegt bereits einige Zeit zurück, sie wurde im Rahmen des KiKA-Themenschwerpunktes am 26. November 2017 gezeigt. Wir möchten im Folgenden zu der Sendung und der Kritik Stellung beziehen.
    Ihre KiKA-Redaktion.
    Inspiriert vom Jubiläum…
    -mehr-
    http://www.kika.de/erwachsene/begleitmaterial/sendungen/schau-in-meine-welt/einordnung100.html

  171. Zuchtprogramm der NWO?

    Wenn da etwas passiert, was ich NICHT hoffe, …

    Auf dem Zeitungsfetzen sieht das Mädchen jünger als 14 aus, finde ich. Die Mutter hätte man mal durchschütteln sollen, um die Tassen in ihrem Schränkchen zu ordnen. Wo ist der Vater? Wo ist der Rest der Familie? Sind die Familien in Deutschland wirklich schon so kaputt???

  172. Und noch etwas. Stellt euch mal das Geschrei vor, wenn ein deutscher Mann auf die Idee käme, einer Frau vorschreiben zu wollen, was sie anziehen darf und was nicht. Was für ein widerlicher Sexist!

    Aber bei moslems ist das anders, weil die ja bekanntlich alles, aber auch wirklich ALLES dürfen. Also wenn’s ein moslem verlangt, ist es OK und die Emanzen fügen sich alle schön brav.

    P.S. -Phoenix- 8. Januar 2018 at 19:24 – Danke! 🙂

  173. ruhrpott5555
    8. Januar 2018 at 19:30

    Zuviel ZDF-Info oder N24 geschaut?
    Aber dennoch danke, ich musste lachen.

  174. Sieht man überall, dass deutsches Pack mit Invasoren rumhängt, auch schon die ersten Ergebnisse im Kinderwagen……
    Die Geburtskliniken freuen sich, Kitas und Schulen auch, werden nun wieder gebraucht, danach die Sozial- und Arbeitsämter, Sozialarbeiter, Polizisten, Anwälte, Richter……….JVA….Sozialarbeiter…..
    Die Industrie brummt, halt nicht mehr die, welche im 19. und 20. Jh. Deutschland groß gemacht hat, sondern die, die Deutschland innerhalb von 20 Jahren zugrunderichten wird!

    Russen und Chinesen können in aller Ruhe zusehen, wie sich der gesamte, verwahrloste Westen selber demontiert und abschafft. Die brauchen garkeine Soldaten mehr, um die Welt unter sich aufzuteilen, nur Ruhe bewahren und abwarten und dann kommen sie als Befreier und sacken den Rest freudig ein.

    Nun gut, zu uns kommen dann halt wieder die Russen, wohl das kleinere Übel.

  175. Pfui und noch einmal Pfui. Wie kann denn eine Mutter, (Rabenmutter?) ihre 15jährige Tochter mit einen erwaschsenen Steinzeitmuselmann verkuppeln.
    Der wird die später einsperren und ihre Willen brechen. Bis sie“freiwillig“ Kopftuch oder einen schwarzen Sack trägt, sie 5 mal am Tag betet und 12 Kinder bekommt. Alles korankonform.
    Nein die Muselmänner brauchen keine Bomben um das deutsche Volk zu vernichten

  176. @ WolfensteinTNC 8. Januar 2018 at 19:40

    Die KIKA-Macher brauchen noch mehr Zunder, einen Shitstorm braucht dieser perverse Propaganda-Schweinestall.

    KIKA: „Wir halten gerade den Umgang mit diesen verschiedenen Vorstellungen zwischen ++gleichberechtigten Partnern++ für eine wertvolle Dimension dieser Dokumentation.“

    Wo sind ein inzw. 16-jähriges christl. Mädchen u. ein inzw. angebl. nur 19-jähriger Muselmann gleichberechtigt? Nirgends, in keinem Punkt, nicht einmal, wenn der Fremdkulturelle tatsächl. erst 19 wäre!

  177. Estenfried 8. Januar 2018 at 18:24
    Die neuen Deutsch/en/innen und ihr Verhalten
    ——————————————————————-
    Ich bin da echt sprachlos und mich würde es sehr interessieren, wie ein Psychiater, Verhaltensforscher dieses Verhalten analysieren würde. Es gibt darüber bestimmt keine vernünftige Analyse, so etwas wäre für unser Volk aber enorm wichtig.

    Wie es richtig geht, zeigen uns die Rothschilds, da heiratet die männliche Linie immer nur gebildte, bildschöne Jüdinen um die Familie zu „kultvieren und weiterzuentwickeln“, um das Genmaterial in der Familie zu erhalten und zu sublimieren. Keiner käme auf die Idee, dass die Rothschilds Rassisten sind.
    Die Mädchen dürfen heiraten wen sie wollen.

  178. Da ich heute noch Urlaub hatte, war ich bei einem Freund in Itzehoe (Schleswig-Holstein) zu Besuch und mit ihm gegen 13 Uhr im örtlichen Einkaufszentrum Holstein-Center und was ich sah, ist an Perversität nicht mehr zu überbieten!!!

    Das ganze Einkaufszentrum war voll von Merkels Kinderschändern. Es lungerten dutzende Gruppen erwachsener Flüchtlinge in dem Zentrum herum. Sie waren schätzungsweise zwischen 20 und 30 Jahre alt, viele trugen Salafistenbärte, dazu Lederjacken, Adidas oder Nike Sneaker, Beats Kopfhörer und teure Smartphones und sie machten kleine Mädchen an. Einige saßen bereits bei ihnen. Denn in der Nähe ist ein örtliches Gymnasium und eine Gemeinschaftsschule und viele Kinder sind in Freistunden oder nach dem Unterricht in dem Zentrum. Und das wissen auch Merkels Gäste und da sie nichts zu tun haben, lungern sie den ganzen Tag im Zentrum herum, um junge Mädchen „anzusprechen“. So sah ich dann immer wieder junge Mädchen zwischen 12 und 16, die von 5 oder mehr bärtigen Merkel-Gästen umlagert wurden, die Kontakt zu diesen Kindern suchten!

    Einige Mädchen lachten mit den Merkel-Gästen, andere bekamen von ihnen Burger angeboten, denn im Zentrum ist ein Mc Donalds, wieder andere kannten offensichtlich schon diese Primaten und begrüßten sie wie alte Bekannte. Es war wie in einem schlimmen Traum. da lungern erwachsene Merkel-Männer im Zentrum herum, um Kinderbräute zu entjungfern, zu gangbangen und kaputt zu machen. Kein Sicherheitsdienst in dem Zentrum und natürlich keine Polizei. So werden unsere Kinder kaputt gemacht!

    Die von Steuergeldern teuer und auffällig eingekleideten Merkel-Männer warfen auch ihren Müll einfach auf den Gang und dann kam eine deutsche bzw. europäisch aussehend Reinigungskraft und sammelte alles ein, währen Merkels Primaten in Lederjacken kleine Kinder belagerten. Ein abscheulicheres Szenario habe ich lange nicht mehr gesehen.

    Welche Eltern haben diese Mädchen, die nicht auf sie aufpassen und sie offensichtlich 30 Jährigen bärtigen Moslems zuführen?

    Hier die Homepage des Einkaufcenters mit der Möglichkeit über den Kontaktbutton Meinungen mitzuteilen:
    https://www.holstein-center.de/

    Der Bürgermeister von Itzehoe, ein bekennender SPD-Linker und Teddybärwerfer kann unter :

    andreas.koeppen@itzehoe.de

    angeschrieben werden! Er hat in einem lehrstehenden Geschäft des Einkaufszentrums extra einen Treff für Flüchtlinge mit gemütlichen Sofas und Tischkickern eingerichtet.

  179. Kohlenmunkpeter 8. Januar 2018 at 19:03
    So ekelhaft dieses Kika-Machwerk auch ist, noch ekelhafter sind nur deutsche Schlampen, die sich bereitwillig für so ein Märchen aus 1001 Nacht hergeben. Die letzten Jahre mit den unzähligen Übergriffen vollkommen verpennt und nix gepeilt. Was soll man da noch machen!? Malvina und Co. sind keine weitere Zeile wert.

    fiskegrateng 8. Januar 2018 at 18:46
    —————————————————————————————————————
    Das Mädchen ist ein Kind. Sie ist Opfer und nichts als Opfer.

    Aber die Mutter hätte es besser wissen sollen.

    Das Kind wird sicher bald „bei Gott“ sein, der die Tränen der Mutter abwischen wird.

    ————
    Kann man all den Eltern der bereits erfolgten und werdenden Mias, Marias, Malvinas etc zurecht sagen:

    „Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen,
    der wird sie brauchen um zu weinen.“

  180. Buendler Havelland 8. Januar 2018 at 19:59
    Ich finde ihre Kommentare Klasse.
    Ich traue genau diese Denke den Chinesen zu, die denken nicht in Wahlperioden oder Generationen sondern in Jahrhunderten. Langfristig haben sie Recht, wir können einpacken, denn die Chinesen sind uns nicht nur in der Masse sondern mittlerweile in der Bildung turmhoch überlegen.
    Oswald Spengler lässt Grüßen, das 22. Jahrhundert wird eine Chinesisches Jahrhundert.
    Warum?
    Gentechnisch ist China noch ein monolithischer Block, nur wenig durchmischt.

  181. Maria-Bernhardine 8. Januar 2018 at 17:19

    Der glaubt scheinbar das man einen Pilotenschein bekommt wenn man am Simulator paar Knöpfe drücken kann. Hat der eine Ahnung das für einen Pilotenschein schon harte Vortestest und während der Ausbildung ein überdurchschnittlicher IQ da sein muss.

  182. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Januar 2018 at 17:09

    (…) Erspart ihnen die unschönen Szenen der Abschiebung. Die bleiben nicht hier, das ist sicher. Deutschland wird orbanisiert. Die müssen alle wieder raus.

    * * * * *

    Gut! Mmh. Wann soll das sein?

  183. Sein Wunsch, doch eigentlich eher Pilot werden zu wollen,
    ist eher eine Drohung. Vielleicht trainiert er dann auch nur die Starts und die Navigation und unterlässt das Üben von Landungen.
    Man weiß ja nie;-))

  184. Ich hab mir diese Propagandascheiße angeguckt und muss sagen mir kamen fast die tränen. Ein naives verknalltes Mädchen was ständig davon erzählt dass sie sich mit dem Moslem oft streitet und sie immer nachgeben muss. Er verbietet ihr Kleidung die alle Freundinnen tragen , fragt sie ob sie konvertieren will und Kopftuch tragen will. noch glaubt sie sie könne sich durchsetzen aber bald ist sie sein eigentum. er will sie unbedingt heiraten so schnell wie möglich weil sex vor der ehe tabu ist. das Mädchen ist naiv und jung und nur ein Opfer des Merkelregimes. Aber was sind das für schäbige unverantwortungsvolle Eltern die ihr minderjähriges mädchen einem erwachsenem moslem zur verfügung stellen. Das jugendamt müsste den eltern das kind wegnehmen auf der stelle. Ich sehe es schon kommen das mädchen wird bald aufwachen und sich trennen weil man merkt dass es ihr jetzt schon zu viel wird. Sollte dieses mädchen auch opfer eines messermoslrms werden verlange ich die sofortige Festnahme der skrupellosen eltern des jugendamtchefs und des kika chef. Was hier läuft ist gezielter mord der weiblichen deutschen. Ich hoffe so ein Messermoslrm tockt auch bald mal in berlin aus. dann trifft es die richtige fette alte frau mit den hängenden leftzen

  185. ruhrpott5555
    8. Januar 2018 at 20:04

    Ich wollte nicht drauf eingehen, aber der hier ist für dich:

    <((()))-<<

    Lass ihn dir schmecken!

  186. Das Lied „Geschwisterliebe“ von den Ärzten landete auf dem Index jugendgefärdender Schriften, Begründung:
    Das im Lied angedeutete „inzestuöse Verhältnis“ werde „verherrlicht und propagiert“. Ferner sei das Lied dazu geeignet, „Jugendliche sexualethisch zu desorientieren“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Bundespr%C3%BCfstelle_f%C3%BCr_jugendgef%C3%A4hrdende_Medien);

    Mit dem gezeigten Video auf KiKa müsste genauso verfahren werden, Begründung:
    Die im Film angedeudete Beziehung einer Minderjährigen mit einem kulturfremden Moslem wird verherrlicht und propagiert. Eine 15jährige kann nicht abschätzen, was es bedeudet, solch eine Beziehung wieder zu beenden (Mord, Säureattentate…-die Erfahrung zeigt, das in der Vergangenheit solche Taten vorgekommen sind). Ferner ist der Film dazu geeignet, „Jugendliche sexualethisch zu desorientieren“.

  187. erich-m 8. Januar 2018 at 19:30

    Lass die mal ein Kind kriegen, was ist das dann?
    _ _ _

    Ein Bastard. Oder Hybride (biologisch).
    So jedenfalls nannte man mal bestimmte „Kreuzungen“ . . .

  188. Dreimal M! Das sind die Frauen und Mädchen, an die ich mich immer erinnern werde: Maria L, gefoltert, vergewaltigt und ertränkt; Melissa S., Hannover, mit mehreren Messerstichen abgeschlachtet, MIA, dermaßen abgeschlachtet und zerfleischt, dass man bei geschlossenem Mund ihre Zähne sehen konnte! Dreimal M.! Und wieder ein M. Malvina? Ich hoffe nur, dass sie noch die Kurve kriegt.

  189. Die Paten sind komischerweise immer weiblich.
    Hier sind ganz andere „Paten“ am Werk!

  190. Dortmunder1 8. Januar 2018 at 19:59

    Es gibt auch schöne Mädchen in Nordosteuropa. Die haben noch eine normale Erziehung, dort schafft der Vater bis 18 an und sagt wo es lang geht. Früher war es bei uns ja auch nicht anderst. Hat selbst mein Vater zu mir gesagt, kann mich noch erinnern, war so um die 16. So lange du deine Füße unter meinem Tisch hast schaff ich an. Wenn man heute nach denkt war es nicht einmal so verkehrt die strengen Sitten. Streng aber nicht idiologisch religiös wie diese Religion des Friedens bei uns. Darum kriegen die in ihren Länder auch nichts auf die Reihe, weil sie idiologisch religiös sind.

  191. TotalVerzweifelt 8. Januar 2018 at 19:44

    Und noch etwas. Stellt euch mal das Geschrei vor, wenn ein deutscher Mann auf die Idee käme…..

    ———————————————————————

    Das ist ja ein Teil des Verrückten unserer Zeit. Feminismus ist mal mit dem Vorsatz der Gleichberechtigung der Frau gegenüber dem Mann gestartet. Da steckt das Wort „Recht“ drin. Wenn der Gedanke darauf abzielt, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind, Männer wie Frauen, sind ja nun mal beide Menschen, dann ist das in Ordnung. Oder man sagt schlicht, beide Geschlechter haben die gleichen Rechte und Pflichten, auch in Ordnung, kann man bewerkstelligen. Auch die Gleichheit aller Menschen, unabhängig vom Geschlecht, mag eine gute Idee sein, wenn damit nicht verbunden ist, alle Menschen gleich machen zu wollen, was der Natur widersprechen würde. Aber irgendwie scheint es darum schon lange nicht mehr zu gehen im Feminismus. Es hat schon eher den Anschein, als würde Frau ein Matriarchat errichten wollen. Und das Verrückte ist, das gilt nur für den autochthonen unterdrückenden Lümmel Träger der bekämpft und auf den Weg gebracht werden muss, besonders wenn er auch noch europäisch weiß ist, christlich sozialisiert ist und abgehängt ist. Kommen Machos aus dem Morgenland oder aus dem Busch, denen der Feminismus nicht einmal ein Begriff ist und förmlich wie bildlich wie wirklich am Gemächt vorbeigeht, sieht die Sache unserer Amazonen anders aus. Dann ist das exotische animalische dominante wilde maskuline Männchen mit Alphatieranspruch und der Bereitschaft, der „Angebeteten“ auf ihr freches Maul zu schlagen, wenn sie nicht spurt, auf einmal etwas, dem man jede Toleranz und sämtliches Verständnis gegenüber dessen Kultur oder Unkultur entgegenbringen muss. Mit dem Resultat der Beseitigung des Matriarchats als Treppenwitz der Geschichte, der Witz, den Frau nicht mal in der Lage sein wird, zu Ende zu erzählen.
    Am Ende haben wir dann den 90ger IQ im Schnitt, der wohl tatsächlich von gewissen Kreisen angestrebt wird. Kulturelle Verwerfungen zur Nutzung als Massenvernichtungswaffe gegenüber Menschen homogener Gesellschaften, die geistig in der Lage wären das Spiel zu durchschauen, in breiter Masse, und damit zu einem Problem werden würden, den eigenen Machterhalt dieser Kreise über die nächsten Jahrhunderte zu sichern.
    Warum sind so viele Männer in den guten Jahren nach Europa gekommen? Zufall? Warum treiben europäische Frauen und Männer auseinander? Zufall?
    Ich wünsch mir eine Zeitmaschine, da muss was berichtigt werden, auf die altmodische Art.
    Die wirklich Mächtigen denken nicht in Legislaturperioden. Die denken, planen und handeln langfristiger, da bin ich mir sicher.

  192. Marie-Belen 8. Januar 2018 at 17:22
    Kommt der Vater dieses Mädchens auch irgendwie vor?
    —————————————————————————————————————
    Im gekürzten Video kommt ab 4:20 etwas vor, was ein „Vater“ sein könnte. Müsste vielleicht jemand beantworten, der den kompletten Film bei Kika sich angetan hat, vielleicht wird es dort erwähnt. Ich konnte den nicht komplett sehen. Gesundheitlich nicht zu ertragen. In der besagten Szene sagt übrigens die Mutter „Diaa ist so etwas wie ein Sohn für mich“. Kandel lässt grüßen.

  193. Da fällt mir eine „Begegnung der dritten Art“ ein, die ich vor einiger Zeit hatte!
    In einem Geschäft bewegten sich einige offensichtliche „kulturelle Bereicherer“ Richtung Ausgang. Hundertprozentig Araber, vermutlich Syrer. Mir fiel die sehr, sehr junge Mutter auf, die zwei Bälger an der Hand hatte, eins im Kinderwagen. Als ich mir dachte, immerhin trägt sie keinen Kopflappen, meinte ihr bärtiger Begleiter „Gefällt sie dir! Bist du pädophil! Isch sehe das! Du Pädophiler, du!“

    Nehme mal an, dass der Bartträger der Vater war und „natürlich“ um die Jugendlichkeit seiner „Frau“ weiß, nachdem er ihr drei Braten in die Röhre geschoben hat. Vermutlich eine der inzestuösen Zwangsehen zwischen Cousin und Cousine, wie sie in Kleinasien „normal“ sind!

    Und ganz offensichtlich eine der „Familienzusammenführungen“, mit denen unser Land jetzt bereichert wird!
    Es ist jetzt nicht nur gefährlich, muslimische Besatzer anzusehen – „was guckstu , Alder!“ – , sondern auch ihre Zwangs- und Kindfrauen!

    Vermutlich werden mir die Multikultis aller couleur nun erklären, dass man bei muslimischen Mitbürgern „nicht gucken tut“, und wenn, froh sein kann, mit dem Leben davon gekommen zu sein.
    [Ich glaube, dass „unser“ Kulturbereicher sogar mit dem Handy ein Foto gemacht hat, als ich den Laden verließ, was mich nicht gerade beruhigt!]

    Ansonsten sind „Päderast“ oder „Pädophiler“ zumindest immer noch Schimpfwörter, zumal ich hier nun wirklich keine Neigungen habe, und selbst in linken Zeiten auch nie grün gewählt habe (auch aus dem Grund, weil die eine perverse Randgruppenförderung betreiben und immer betrieben haben: „Es ist mir mehrmals passiert, dass einige Kinder meinen Hosenlatz geöffnet und angefangen haben, mich zu streicheln. Ich habe je nach den Umständen unterschiedlich reagiert, aber ihr Wunsch stellte mich vor Probleme. Ich habe sie gefragt: ‚Warum spielt ihr nicht untereinander, warum habt ihr mich ausgewählt und nicht andere Kinder?‘ Aber wenn sie darauf bestanden, habe ich sie dennoch gestreichelt. Da hat man mich der ‚Perversion‘ beschuldigt.“ so die Ausführungen des rot-grünen Banditen Daniel Cohn-Bendit)…

    Aber die Massenansiedlung orientalischer Unterschichten setzt natürlich, wie geplant und gewollt, alle bürgerlichen Rechte außer Kraft, z. B. auch die Möglichkeit, sich gegen Beleidigungen und Drohungen zur Wehr zu setzen. Im Übrigen wer will schon gegen potenzielle Kopf- und Halsabschneider aus dem Nahen und Mittleren Osten „klagen“ oder aussagen, wenn die mit ihrem Clan vor dem Gericht warten!?

    Unsereins darf deswegen noch lange nicht Ziegen- oder Kinderficker zu „unseren“ muslimischen „Mitbürgern“ sagen, weil er dann eine „Menschengruppe diskriminiert“.
    Ausgefallene sexuelle Praktiken – Genderschnickschnack macht´s möglich – führt außerdem dazu, dass muslimische Zwangs-, Kinder- und Vielehen von unserer Mehrheitsgesellschaft zukünftig nicht nur toleriert, sondern gutmeinend und gläubig akzeptiert werden müssen („1984“ lässt grüßen!)! Ein weiterer Meilenstein zur Schleifung des Rechtsstaats und des bürgerlichen Rechts im Namen Allahs und irgendwelcher abstrakter „Menschenrechte“ für muslimische Besatzer, ob sie nun für den IS Terror verbreiten oder als Familienclans!

    Obige Malvina mag ja so dämlich sein, wie sie vielleicht wirklich ist oder nur sein will (um irgendwann mal „was mit Medien zu machen“; Unterschichten-Chantalls werden „Germanys next Superstar“). Aber ihre Eltern handeln schlichtweg unverantwortlich.
    Offenbar wird „man/frau“ in linksgedrehten Multikultikreisen nur durch persönlichen Schaden klug, was ich Malvina und ihrer Familie nicht wünsche, zumal selbst dann noch etliche der naiven Gutmenschen gute Miene zum bösen Spiel anderer „Gutmenschen“ machen. Die sind aber nicht naiv, sondern handeln gezielt und böswillig, gut organisiert und mit handfesten Interessen. Ich denke hier an die AWO als eine der einträglichen NG0s innerhalb der Sozial- und Migrationsindustrie!

  194. Kreuzritter HH 8. Januar 2018 at 20:10
    Da ich heute noch Urlaub hatte, war ich bei einem Freund in Itzehoe (Schleswig-Holstein) zu Besuch und mit ihm gegen 13 Uhr im örtlichen Einkaufszentrum Holstein-Center und was ich sah, ist an Perversität nicht mehr zu überbieten!!! …….. “

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    immer wieder auch gut zu beobachten im Stern-Center Potsdam … Girlies geben sich mit Araber und Negern ab … widerlich …

    ach so aufgeklärte , tolerante, emanzipierte, taffe Girlies, Mädchen udn Frauen werden sich noch umkucken, was es bedeutet Moslem Eigentum zu sein … diese Frauen Mädchen verachte ich genauso , wie Asyl udn Flüchtlingshelfer …

    es wird zum krieg kommen, aber diese Moslem und NegerLiebchen werden von mir keinen Beistand bekommen …

    lernen durch Schmerz …. die sind einfach nur doof

  195. Ich fürchte, die wird noch richtig Prügel einstecken und so manches Frauenhaus von innen kennenlernen.

  196. irgendwervonirgendwo 8. Januar 2018 at 20:40
    TotalVerzweifelt 8. Januar 2018 at 19:44
    Und noch etwas. Stellt euch mal das Geschrei vor, wenn ein deutscher Mann auf die Idee käme…..
    ——————————————————————————-
    Viel Richtiges was sie da sagen, aber eine Erklärung für diese Zustände finde ich nicht.
    Er ist nicht nur das der deutsche Mann von den deutschen Frauen die Nase voll hat.
    Singelhaushalte so hoch wie nie zuvor.
    Es ist mehr ins „Rutschen geraten“, Familienbande lösen sich auf, Ehen sind nur noch „Lebensabschittparnerschaften“, der gesellschaftliche Zusammenhalt löst sich, der Kitt der alles zusammenhält zerbröselt.
    Wir lösen uns in Einzelindividuen auf, jeder für sich, alle gegen alle.
    Wir sind auf einer schiefen Bahn und nichts wird den Untergang aufhalten.

  197. Hallo Herr Stürzenberger, ein weiterer Ex-Muslim – Kian Kermanshahi – der unbequeme Wahrheiten über den Islam ausspricht
    […] Ich beschloß daher, jede zeitgenössische Islam-Literatur zu ignorieren und mich auf die ur-islamische Literatur zwecks Eigenstudiums zu konzentrieren. Nach etwa 4000 übersetzten religiösen Texten und nach mehr als 4 Jahren intensiven Studiums konnte ich nicht mehr länger an diese Religion glauben. Das Bild der Frau im Islam erinnerte mich in vielen Momenten an die NSDAP Propaganda von “Heim und Herd.” Ich entdeckte eine ausgeprägte Judeo- und Christophobie in den alten Schriften. Viele verstörende Momente im Leben des Propheten Mohammad und – womit ich überhaupt nicht mehr Leben konnte – die Gewalt und die Aggression im islamischen Denken. […] Ich beschloß daher, jede zeitgenössische Islam-Literatur zu ignorieren und mich auf die ur-islamische Literatur zwecks Eigenstudiums zu konzentrieren. Nach etwa 4000 übersetzten religiösen Texten und nach mehr als 4 Jahren intensiven Studiums konnte ich nicht mehr länger an diese Religion glauben. Das Bild der Frau im Islam erinnerte mich in vielen Momenten an die NSDAP Propaganda von “Heim und Herd.” Ich entdeckte eine ausgeprägte Judeo- und Christophobie in den alten Schriften. Viele verstörende Momente im Leben des Propheten Mohammad und – womit ich überhaupt nicht mehr Leben konnte – die Gewalt und die Aggression im islamischen Denken. […] Für mich war nun klar, das es eine “Blümchenliteratur” im Islam gibt, in welcher der Islam als eine liebevolle, freundliche und barmherzige Religion vorgestellt wird, die aber nur selten die unglaublichen Dinge in den Urwerken der Muslime widerspiegelt. Fakt ist, der Islam wird verniedlicht und kaum ein Muslim ahnt, das die alten Lehrmeister der Religion die Menschen in “Rein” und “Unrein” aufteilen und Frauen per göttlichem Dekret zu Menschen zweiter juristischer und religiöser Klasse machen. Dass der Islam durch drastische Androhungen mit der Hölle eine permanente Angst in den meisten Muslime auslöst und sie so in eine Lethargie versetzt, dass sie aus der bloßen Angst heraus keine kritischen Fragen zur Religion stellen können.

    Am Ende habe ich nur noch eine große Abneigung gegen die meisten islamischen Dogmas verspürt, weil ich diesen “allbarmherzigen Gott” des Islams immer mehr als einen babylonischen Rachegott wahrgenommen habe, der uns dem permanenten Prüfungsstress im Leben aussetzt und am Ende uns auch noch bestrafen muss, wenn wir diesem Dauerfeuer aus Prüfungen nicht immer standhalten können. Daher entschloß ich mich, diese unsäglichen und für mich nicht-göttlichen Glaubensdogmen an den Pranger zu stellen, damit sich eventuell auch andere Muslime von solchen Gefängnislehren befreien können.
    https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/vom-schiitischen-radikalen-zum-bekennenden-islamkritiker-interview-mit-kian-kermanshah/

    WARUM ICH ALS EX- MUSLIM NICHT DEN ISLAM SEIN LASSEN KANN
    https://religionskritikislam.wordpress.com/

    Islam in der Krise
    Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug
    Der Islam scheint selbstbewusst zu expandieren. Doch das Gegenteil ist der Fall. Der Religionswissenschaftler Michael Blume erklärt das Szenario als Symptom einer weltweiten tiefen Krise des Islams. Er zeigt: Es ist nicht einmal mehr klar, wie viele Muslime es tatsächlich noch gibt.

    *http://www.patmos.de/islam-in-der-krise-p-8817.html

  198. @ Sauerlaender77 8. Januar 2018 at 17:02
    Ein Trend der sich schon länger abzeichnet. Muslime suchen sich gezielt Minderjährige Mädchen aus, denn sie sind eine leichte Beute. Gerade in der Pubertät Sehnen sich die jungen Dinger nach Anerkennung, sie wollen nicht als Kinder, sondern als Erwachsene angesehen werden. Sie merken nicht das sie manipuliert und ausgenutzt werden. Und wenn erstmal der Keil zu Freunden und Familie erfolgreich eingeschlagen wurde sind sie gefangen noch schnell ein zwei Kinder und das war’s.
    ______________
    Schlimmer, es gibt auch Fälle in denen die Nichtwilligen dann erst vergewaltigt werden und dann um dies zu verheimlichen gegenüber der allgemeinen Gesellschaft aus Scham in einer solchen Beziehung bleiben:
    es ist sozusagen die unerfahrene Naivität dort hinein zurutschen, die fehlende Anteilnahme der Gesellschaft über die Konflikte reden zu dürfen und die Psychogewalt des älteren Mohammedaners, sowie die Betuetelung des tollen Schwiegersohnes von den Eltern die Mädchen versorgungstechnisch los zu werden und die dadurch Anerkennung der Tochter als zum ersten Mal vollwertig Ernstzunehmende, die sich dann vereint und den Mädchen jede Chance nimmt dem Dilemma zu entrinnen, manchmal tauchen sie dann im Frauenhaus auf oder sind auf ewig auf der Flucht:
    ich schreibe das, weil ich solche ehemaligen Mädchen kenne, die nun Frauen so um die 20 Jahre alt sind, ich sie persönlich kenne und den Film unfassbar finde, noch Werbung für den Weg in die Hölle zu machen 🙁

    Eines jedoch verstehe ich: das Intergrationsproblem könnte damit gelöst werden, dass es nur noch Mischehen gibt und die christlichen Elternteile auf die christliche Erziehung der Kinder beharren, so dass der Islam dann doch nicht zur Geburtendjihad-Mehrheit wird und ich bin mir darüber im Klaren, dass wir in einer Gesellschaft leben in der alle Mittel auch die Körper, der Geist und die Seele von Kinder benutzt werden wird damit die Probleme jener gelöst wird die sie angeschafft haben:
    denn was ist schon ein einsames Mädchen in dieser Welt und übrigens meine ich den Feminismus und die Emanzipation gibt es in diesem Sinne nicht, doch gibt es, doch nur für Jene die davon GELD profitierten und ihn initiierten 🙁

    Das Problem ist nicht 100% neu, in unsere nahen Kleinstadt gab es auch die sexuelle Belästigung und Vergewaltigung unzähliger minderjähriger Mädchen, eine nach der anderen von ausländische Gastarbeiter, die der Auffassung waren ‚es sind doch nur deutsche Schlampen, nicht wegen der Kleidung, sondern weil es deutsche Mädchen waren‘: es gab übrigens dort nicht eine Anzeige und aus anderen Orten in diesem Land weiß ich das es ebenso und warum: diese Deutschen in diesem Lande werden es weiter verschweigen wie viele männliche Ausländer hier schon kamen und sich an den deutschen Mädchen vergriffen haben: doch das sie nun auch noch abgeschlachtet werden, nachdem sie von Mohammedanern benutzt worden sind ist schlimmer als alles was die deutschen Mädchen bisher hier schon mitmachen mussten im GOLDENEN Westdeutschland und der Osten, das muss man sich erstmal mal klar machen steht nun auf, um die westlichen Mädchen eines Tages von dem rein, rein, rein ausländische Männer getarnt als Arbeitskräfte und Gattisals c zu beschüteist Estdwetuschland uin sd siw3 in diesem Dreckland wo deutsche Betrieb-Inhaber aus völligem Hass an den deutschen Mädchen sich immer mehr rein ausländische Männer eines Tages nach Generation für Generation von westdeutschen Mädchen davon zu befreien 🙁

    Das ist alles unfassbar, das sie es noch steigern, mit ‚ist uns egal‘ in Westdeutschland über all die Jahre, ob die deutschen Mädchen nun nicht nur sexuell belästigt und vergewaltigt werden von ausländischen rein Männern, sondern auch noch danach abgeschlachtet 🙁

  199. Ballermann 8. Januar 2018 at 20:58

    Kreuzritter HH 8. Januar 2018 at 20:10

    Das liegt an z.T. an der vorherrschenden Oberflächlichkeit, Ahnungslosigkeit und auch mangelnder Bildung.

    Der nächste Punkt ist das die Mädchen unter den einheimischen Jungen nichts Brauchbares finden, Jüngelchen durchge“schwult“ und gegendert die manchmal weiblichere Züge haben als die Mädchen selbst.
    Es wird im Bad mehr Zeit verbracht als es die Mädchen machen. Geschminkt, gezupfte Augenbrauen, pafümiert, eitle Gockel und selbstverliebt. Ohne Ecken und Kanten, beliebig und austauschbar.
    Welche Mädchen wollen solche Weicheier zum Freund haben?

  200. TV pervers.

    Vielleicht gibts ja mal eine Big-Brother-Sendung nur mit Flüchtlingen. Das Pubblikum darf dann bestimmen, wer zuerst abgeschoben wird. Nur der Sieger darf in Deutschland bleiben. 😀

  201. @ Samurai 8. Januar 2018 at 20:06

    Der mongolische Mädchenmörder, Schiit Hussein Khavari (Ein Hazara aus Afghanistan) war auch nur 17, später dann 19, schließlich, so sein Vater, 33 Jahre alt. (Opfer: Maria Ladenburger, Freiburg.)

  202. erich-m 8. Januar 2018 at 21:03

    Ich beobachte in meinem Verwandten und Bekanntenkreis im gehobenen Alter oder sogar in Rente, sich mehr und mehr mit Ahnenforschung, also der Geschichte der eigenen Familie, zu beschäftigen. Betrifft mich auch. Auf dem Friedhof besuche ich nicht nur das Grab meines Vaters, meine Mutter lebt noch. Ich gehe über den Friedhof und bleibe immer stehen und lese die Daten auf den Grabsteinen derer, die meinen Nachnamen tragen oder den Namen derjenigen, von denen ich noch weiß, daß sie mit meiner Familie heiratlich verbunden sind. Dann sind da noch zwei Mahnmale, für die in den Kriegen gefallenen Söhne der Ortschaft, unter denen auch einige meiner Verwandtschaft sind.
    Die Familie hat unter unseren Jungen Menschen scheinbar keine Bedeutung mehr. Der Blick zurück ist getrübt. Es ist wichtig, denke ich, zu vermitteln, woher wir kommen. Wofür die Vorgänger ihre Knochen hingeworfen haben, so gut oder so schlecht sie auch waren.
    Sie haben Recht, wir sind auf einer schiefen Bahn. Aber ich will nicht glauben, das dies der Untergang ist.
    Irgendwann will wohl jeder wissen, woher er kommt.

  203. @ teutone2 8. Januar 2018 at 18:13

    Mädchen und Frauen sind historisch gesehen ganz anders sozialisiert als Männer.
    Sie sind nicht am Erhalt des „Volkes“ , „Staates“ oder sonst etwas durch Männer Erschaffenem interessiert.
    Wenn Ihr Stamm seine “ Krieger“ verliert, gehen sie einfach mit den Siegern mit, so primitiv diese auch sein mögen.
    Das ist ein Naturgesetz, das schon 2 Millionen Jahre Gültigkeit hat.
    Einzige Abhilfe – ein Sieg im kommenden Bürgerkrieg.

    ************

    das schlimme ist:
    unsere Weiber gehen jetzt schon mit denen mit! bevor der Kampf überhaupt begonnen hat

  204. ach Leute, was soll die Aufregung ? Was bringt das Geschreibsle hier ? Gar nix ! Diese ganze Aufregung ist doch für die Katz – wenn man es jemanden zeigt – die meisten sind entweder mit sich selbst beschäftigt, Fussball usw.
    Wir regen uns hier aus – die Eltern des Mädels sollten sich aufregen, aber die findes es Geil – so what?
    Wenn ihr Kind dann zur Steinigung muss, ob sie dann auch noch „Hurra“ rufen ? Ich vermute: JA

    Die, die wissen wollen, sind eh hier – und die anderen findes das alles toll.
    Man wird es an den Wahlen dieses Jahr sehen.

  205. Und wie uns das Video frohlocken lässt, ist Diaas ganze Sippe inzwischen auch schon in Germoney. Naja, Deutschland ist ein reiches Land und wir freuen uns, devot bis 70+ arbeiten zu müssen. Aber wehe, auf dem langen Weg ins Grab dorthin verliert man seinen Job, dann sind Ersparnisse und Wohnung schnell weg…

  206. Gut vorstellbar, dass dort auch bald der freudig erwartete Nachwuchs kommt.
    Wer darf zahlen ?
    Vermutlich : Die deutschen Steuerdeppen !

  207. Ich sende mal eine Botschaft in den Osten aus dem Westen aus Hessen:
    hier bei uns ist das den Menschen egal wie es den deutschen Mädchen erging und ergeht, mit den männlichen Ausländern rein hier, wir wurden nie gefragt ob wir sexuell belästigt, vergewaltigt oder abgeschlachtet werden möchten: wir haben hier Mischkinder zu erzeugen, damit unsere Kinder eines Tages endlich wieder ohne das alles von rein rein rein ausländische Männer einen Schub nach dem Anderen überleben dürfen:
    das war hier schon immer so, jetzt kommt halt das viele werden abgeschlachtet werden dazu, wir werden es wie Männer, die im Westen sowieso nie da waren um uns zu beschützen mit Anstand tragen, aushalten und unsere Pflicht die deutsche Schuld abzutragen erfüllen und dafür zu sorgen das die Mischkinder integriert sind, also macht euch keine Sorgen, lehnt euch an an das Männerdasein des Westens und lasst euch wie die westdeutschen Männer für das sorgenloses Leben über unser deutsches Mädchen Leben einfach mit unserem Körper, Geist und Seele bezahlen 🙂

  208. Samurai 8. Januar 2018 at 20:06
    Der Kinderkanal von ARD & ZDF hat heute das Alter von dem 17jährigen syrischen Flüchtling korrigiert. Nachdem in den sozialen Medien sehr viel über sein Alter diskutiert wurde, ist er jetzt 19 Jahre alt.

    Malvina (16 Jahre alt) und Diaa (19 Jahre alt)* sind seit 14 Monaten ein Paar.
    (*Aktualisierung der Redaktion am 08.01.2018, 17:06 Uhr)

    Quelle: https://www.kika.de/schau-in-meine-welt/charaktere/malvina/schau-in-malvinas-welt100.html

    —————-
    ist doch klaro das die jetzt mal eben das Alter vom syrischen Flüchtling Diaa geändert haben,
    schaut doch mal auf das heutige Datum vor einer Woche ist er 19j geworden 1.1 wie alle Flüchtlinge die
    die nen Filmriss haben wenn se beim BAMF oder Jugendamt nach dem Alter gefragt werden.. 😀

  209. Geschichte ist die Geschichte der eigenen Herkunft und nicht der Unfug, der an Schulen gelehrt wird oder durch sowas wie Guildo hat euch lieb Knopp.

  210. Vor zwei Jahren habe ich mal in KiKa „Nachrichten“ gehört, genau so aufgemacht wie die für Erwachsene: Ein „Nachrichtensprecher“ erklärte, dass die Flüchtlinge uns überhaupt kein Geld kosten, sondern ganz viel bringen, weil man für sie Wohnungen bauen darf, das kurbelt die Wirtschaft an, Lehrer für sie braucht, und ganz viele Leute, die sich um sie kümmern, das schafft Arbeitsplätze, und so weiter und so fort!

    Die Kinder, Jugendlichen, die das ansehen, wurden absolut unverschämt angelogen, ohne eine Miene zu verziehen – für mich ein Beweis, das dieses ganze Elend einem Plan folgt und ganz genau so vorgesehen ist!

  211. @0Slm2012 8. Januar 2018 at 20:57

    Stimmt was mit Dir nicht?

    Diesmal antworten!

  212. Schweinebande, miese! Verwahrloste Eltern. Wo ist das Jugendamt? Der syrische Bengel ist bestimmt noch minderjährig, und jetzt muss er über die Alte rüber.

    Aber im Ernst, früher müssten sie die Eroberer die Weiber mit Gewalt nehmen, heute dienen die Mütter ihre Töchter kaum aus dem Kindesalter heraus den Invasoren als Trosshuren an und lassen sich dafür noch als Barmherzige feiern. Wie schön, dass die GEZ-Schmarotzer von KIKA in ihrer linken Dummheit unfreiwillig den zivilisatorischen Tiefstand in Merkel-Deutschland dokumentieren. Scham und Schande über diesen Abschaum! Hoffentlich fährt einer noch mit der Waffel dazwischen, am besten der Syrer selbst, denn die kennen sich zumindest noch mit Waffeln aus.

  213. @ alexandros 8. Januar 2018 at 21:10

    Hallo Herr Stürzenberger, ein weiterer Ex-Muslim – Kian Kermanshahi – der unbequeme Wahrheiten über den Islam ausspricht
    […] Ich beschloß daher, jede zeitgenössische Islam-Literatur zu ignorieren und mich auf die ur-islamische Literatur zwecks Eigenstudiums zu konzentrieren. Nach etwa 4000 übersetzten religiösen Texten und nach mehr als 4 Jahren intensiven Studiums konnte ich nicht mehr länger an diese Religion glauben. Das Bild der Frau im Islam erinnerte mich in vielen Momenten an die NSDAP Propaganda von “Heim und Herd.” Ich entdeckte eine ausgeprägte Judeo- und Christophobie in den alten Schriften. Viele verstörende Momente im Leben des Propheten Mohammad und – womit ich überhaupt nicht mehr Leben konnte – die Gewalt und die Aggression im islamischen Denken. […] Ich beschloß daher, jede zeitgenössische Islam-Literatur zu ignorieren und mich auf die ur-islamische Literatur zwecks Eigenstudiums zu konzentrieren. Nach etwa 4000 übersetzten religiösen Texten und nach mehr als 4 Jahren intensiven Studiums konnte ich nicht mehr länger an diese Religion glauben. […]

    *******************************************

    4 Jahre? mir reichen schon 3-4 Stunden dieses kleinen Büchleins „Mohammed entschleiert“. 142 Seiten und man weiss über alles wichtige Bescheid. Jede weitere Stunde Beschäftigung mit diesem faschistischen Schwachsinn würde zu Kopfschmerzen führen …4 Jahre intensive Beschäftigung, was für eine Folter. Genauso wie die tägliche Dosis Horror auf pi 🙂
    https://islamentschleiert.wordpress.com/buch/

  214. „…erwachsene Mohammedaner bei ihrer Ankunft lügen, sie wären minderjährig, um das volle Programm der staatlichen Zuwendungsmaschinerie zu erhalten und auch mehr Bleibeschutz zu ergattern.“
    Aber vielleicht auch um an eines noch jungfräuliches, naives Mädchen zu ergattern. Wer weißt das?

  215. Beheimateter 8. Januar 2018 at 21:25

    @ teutone2 8. Januar 2018 at 18:13

    Mädchen und Frauen sind historisch gesehen ganz anders sozialisiert als Männer.
    Sie sind nicht am Erhalt des „Volkes“ , „Staates“ oder sonst etwas durch Männer Erschaffenem interessiert.
    Wenn Ihr Stamm seine “ Krieger“ verliert, gehen sie einfach mit den Siegern mit, so primitiv diese auch sein mögen.
    Das ist ein Naturgesetz, das schon 2 Millionen Jahre Gültigkeit hat.
    Einzige Abhilfe – ein Sieg im kommenden Bürgerkrieg.

    ************

    das schlimme ist:
    unsere Weiber gehen jetzt schon mit denen mit! bevor der Kampf überhaupt begonnen hat

    Weibchen pflanzen sich mit den/dem Stärksten fort. Ist in der Tierwelt so und auch bei manchen Human Female.

  216. inspiratio 8. Januar 2018 at 21:10
    @ Sauerlaender77 8. Januar 2018 at 17:02
    Ein Trend der sich schon länger abzeichnet. Muslime suchen sich gezielt Minderjährige Mädchen aus, denn sie sind eine leichte Beute. Gerade in der Pubertät Sehnen sich die jungen Dinger nach Anerkennung, sie wollen nicht als Kinder, sondern als Erwachsene angesehen werden. Sie merken nicht das sie manipuliert und ausgenutzt werden. Und wenn erstmal der Keil zu Freunden und Familie erfolgreich eingeschlagen wurde sind sie gefangen noch schnell ein zwei Kinder und das war’s.

    Ja, die recht typische Vorgehensweise des manipulativen Raubtieres (bei Muslimen und anderen grausligen „Kulturen“ erfolgt ja seit jeher eine Zuchtauswahl weg von menschlichen Gefühlen und hin zu solchen Raubtieren, das Ergebnis erleben wir jetzt in unserem Alltag, aussen „Mensch“, innen eben nicht).

  217. Malvina fängt an aufzuwachen:

    Letztlich fügt sie sich in mehreren Punkten, spricht von „Kompromiss“: „(Er ist) mir wichtiger, als Hotpants zu tragen“, sagt sie. Aber als er fragte, ob sie ein Kopftuch tragen würde, lehnt sie ab: „Das passt nicht zu mir.“
    Malvina weiter: „Ich hab so ein mulmiges Gefühl: Was will er gerade damit bezwecken? Ist das gerade der Anfang? Was kommt danach?“

    ?„Ich hatte da nie die Befürchtung, dass ich in einer Burka gesteckt werde“, sagt Malvina allerdings auch. Ihre Mutter: „Ja, ich schon. Aber ich habe sie auch noch immer. Und das geht überhaupt nicht.“

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/aufregung-um-kika-sendung-malvina-diaa-fluechtling-liebt-minderjaehrige-54415982.bild.html

    Wer einem Menschen die Freiheit nimmt, der verliert ihn.

    Es bleibt spannend.

    Wer hat das Thema Malvina und Diaa überhaupt publik gemacht ❓ War das nicht PI-News ❓

  218. Ich kann mich heute nicht mehr aufregen. Lasst sie einfach in ihren verdienten Untergang laufen.

  219. lorbas 8. Januar 2018 at 21:56
    Weibchen pflanzen sich mit den/dem Stärksten fort. Ist in der Tierwelt so und auch bei manchen Human Female.

    Aber nicht bei uns! Deshalb haben wir eine Selektion hin zu echten Menschen gehabt und kooperative Gesellschaften aufbauen können. So weit so gut.

    Die anderen (also Muslime und überhaupt alle Barbaren) haben eine andere Selektion mit dem Ergebnis einer grauenhaften Gesellschaft, eben aus noch mehr Barbaren.
    Das was nicht gut ist (für uns): wir werden jetzt von diesen massenimportierten Barbaren demografisch an die Wand geklatscht und damit im Ergebnis ausgerottet.

    Darüber freuen sich Tyrannen, die dann viel unbesorgter regieren können, ohne dass sich eine menschlich geprägte Bevölkerung dagegen wehrt.
    Auch schlau eingefädelt: es ist keine hässliche Atombombe oder Biowaffe notwendig. Die Barbarenwaffe ist die moderne nicht-tödliche Waffe (von minderen Begleiterscheinungen wie „mach isch dich Messer“ abgesehen).

  220. Mal ganz, ganz ehrlich… wenn die DEUTSCHEN Mädels SOOOO DOOF sind? ja soll ich jetzt Mitleid mit diesen haben??? Wohl kaum. Sicherlich wird in den Schulen diese Art der Gehirnwäsche vollzogen. Keine Frage.
    ABER JEDER MENSCH hat doch einen Geist mit dem er sich doch mal so dann und wann BESCHÄFTIGEN sollte.
    Vielleicht ein wenig bitter aber durchaus realistisch.

  221. Auf einem Photo des Bild Artikels kann man deutlich erkennen, dass Diaa bereits graue Barthaare hat
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/nachdem-der-sender-kika-die-website-aktualisierte-wurde-das-alter-des-fluechtlings-diaa-mit-19-angege-200653974-54416480/2,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/aufregung-um-kika-sendung-malvina-diaa-fluechtling-liebt-minderjaehrige-54415982.bild.html

    Machen sich die Sendungsmacher damit Strafbar, dass sie eine Beziehung zwischen einem Mittzwanziger zu einer 16-Jährigen im Kinder Kanal zeigen?

  222. lorbas 8. Januar 2018 at 22:02
    WolfensteinTNC 8. Januar 2018 at 21:51
    alexandros 8. Januar 2018 at 22:16

    Deutsches Mädchen (16) liebt Syrer Aufregung um Flüchtlings-Doku im Kinderkanal
    19-jähriger und Minderjährige als Paar ++ Sender korrigierte nach Kritik plötzlich Altersangaben

    Wenn BILD aufspringt, dann haben Stürzenberger/PI einen echten „scoop“ gelandet. Jetzt heißt es DRANBLEIBEN und alle irgendwie verfügbaren Seiten bei caritas u. Co. sichern, denn vermutlich setzt jetzt eine gigantische Löschorgie ein.

  223. Für dieses Mädchen gibt es ab heute nur zwei Möglichkeiten:
    Entweder sie macht nach und nach alles das, was ihr Besitzer fordert (Kopftuch, Burka, absoluter Gehorsam) oder sie wird es mit absoluter Sicherheit ihrem Leben bezahlen. Der muslimische Herrenmensch ist ja sogar mit ihr ins Fernsehen gekommen – bei einer Trennung MUSS er sie töten, um seine „Ehre“, die er nie hatte, wieder herzustellen.
    Das Mädchen behauptet von sich, eine Emanze zu sein. Hat sie sich mal im früheren „kulturellen“ Umfeld Ihres Besitzers erkundigt, ob es dort noch Emanzen gibt, welche am Leben sind? Wird sie keine finden, befürchte ich.
    Viel Spaß noch Malvina – tut mir leid für Dich, dass Du eine so dämliche Mutter hast.
    „Es kommt ganz viel zurück“ – genau, nur nicht das, was Ihr vermutet.

  224. Verflucht, der ist behaarter als mein Hund! Waffe gerade durchgeladen. Fühlt sich gut an.

  225. Fake, Sch…e, ich muss nur noch fluchen…
    Wie viele Eltern werden sich jetzt fragen, kommt meine Tochter auch mit so einem Unbekannten Mann nach Hause und stellt ihm als seinem Freund?
    Das ist doch alles nur perfides, ekelhaftes Verbrechen an unseren jungen Töchter und Schwestern. Das die Liebe (Eros) blind ist, muss ich keinem erwachsenen Menschen erklären. Mahnende Worte seitens der Eltern treffen auf Unverständnis.
    Jetzt auf diesen Gefühlen wird dieser perfider Krieg gegen eigenes Volk getragen. Die schon genug zerrüttete Familie wird noch weiter zerstört.
    Die erste Frontlinie der Partisanen Krieges gegen uns verläuft in unseren Schulen. §225
    Meine Herren, Väter und Brüder, wir müssen endlich mal unsere Köpfe erheben.

  226. @ Mainstream-is-overrated 8. Januar 2018 at 21:38:
    „@0Slm2012 8. Januar 2018 at 20:57
    Stimmt was mit Dir nicht?
    Diesmal antworten!“
    _____________________
    ???? Wieso diesmal antworten!?
    Wo denn nicht!
    Im Übrigen alles klaro!

  227. Schande-Schande-Schande,
    dass so etwas bei den Mordregister der „verliebten“ Islamjuenglinge von einer Organisation, die sich Arbeiterwohlfahrt nennt gefoerdert wird.
    Staatsschutz ermitteln, wer sind die Leute in Fulda und an der Spitze die so etwas moeglich machen???
    Ich las groesstenteils Typen ultra Links von der antifa und andere Deutschlandhasser, denen D verrecke naeher steht als das Leben eines D Maedchens.

    Wohl kaum ist so etwas in einem anderen westeuropaeischen Land moeglich, als in dem pc, verkommenen, naiv verloedeten Merkel Deutschland.

    Merkel/Schulz verhindern, unter den beiden kommt es noch schlimmer.
    Wo bleibt das Nein der CSU und eine notwendige Neuwahl???

  228. weiter so … ZDF Bande in Erklärungsnot .. richtig so .. diese Medienhuren !!!!!

    immer weiter, wehrt euch !!!!!

  229. ZurueckZuNormal8. Januar 2018 at 19:39

    @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 8. Januar 2018 at 19:11

    Ihr Beitrag zeigt, dass sie offensich total Gehirngestoert sind, ansonsten wuerden sie nicht solchen Krampf bei pi ablassen,
    Bleiben sie diesem Forum fern, sie gehoeren zur Fraktion des Deutschhassenden Merkelsystems, nicht in ein pro Deutsch eingestelltes System
    +++++++++++++++++++++++
    Nun ja, das tut mir sehr leid für Sie, denn anscheinend haben Sie nicht das Mindestmaß von Intelligenz, die Ironie oder besser noch, den Sarkasmus in meinem Kommentar zu erkennen. Eigentlich habe ich das schon so formuliert, dass es auch der Dümmste verstehen sollte! Ich werde es nicht noch extra markieren! Ich denke, dass zumindest 99% der User das auch so erkannt haben. Haben Sie eigentlich auch andere Beiträge von mir gelesen? Anscheinend nicht! Dennoch verbitte ich es mir, dass Sie mich hier anpöbeln, nur weil Sie nicht in der intellektuellen Lage sind, Inhalte richtig zu deuten!

  230. Nachdem das Thema nun viral ‚durch die Decke‘ geht, und sogar die Blind-Zeitung nun aufgewaxht ist, wird Mutter Katja Ewering in Fulda nicht einfach so verharmlosen und naiv dümmlich, wie sie tut, weitermachen können und ihre Tochter als nächstes Schlachtopfer nach Maria, Melissa und Mia opfern werden können!
    Diese Beziehung der Schande, eingefädelt von der AWO und der Mutter zwischen einer Minderjährigen und einem vollbärtigen Salafisten, der ca. 25 jahre alt, ist muss UMGEHEND beendet werden um das Kind zu schützen vor weiterem Schaden!
    Gibts da keine Onkel, Tanten, Bekannten, Verwandten, Opa, Oma, Schulfreunde (?), Lehrer (…ja ja ich weiss..) die hier mitlesen und das beklemmende Gefühl haben, hier läuft massiv etwas verkehrt : WIR MÜSSEN DIES STOPPEN UND ZWAR JETZT !!!!

    Doch die gibt es, da bin ich mir sicher! Die Frau Katja Ewering handelt extrem unverantwortlich indem sie ihre Tochter in die Hände dieses Scharia-Hardcore-Moslems gibt!

  231. … gegen der Waffe des Eros haben wir keine Chance.
    Ich rate allen Eltern, die heranwachsende Kinder haben ernsthaft über eine Auswanderung nachzudenken und in der Zwischenzeit zum Gott in Namen Jesus Christus zu beten.

  232. Die Zukunft des Mädchens dürfte folgendermaßen aussehen.
    Und dafür muss man nun wirklich kein Prophet sein:

    1. Bedingungsloser Gehorsam
    2. Erfüllung aller religiösen Pflichten
    3. Als Acker jederzeit zu Verfügung stehen
    4. Keine Widerrede
    5. Dem Pascha jeden Wunsch von den Augen ablesen
    6. Nur Kleidung, die er für angemessen erhält
    7. Konvertieren
    8. Mindestens 4 Kinder gebären
    9. Die Schlagwergzeuge pflegen
    10. Unfallversicherung abschließen evtl. auch Sterbegeldversicherung

    Inschallah !

    Ach ja, das Wichtigste hätte ich jetzt beinah vergessen:
    Zehn Mal am Tag laut und deutlich sagen:
    Deutschland du mieses Stück Scheiße!

  233. Gibt es keine Bischöfe in der kath. Kirche der die Kuppeleivereine in der Kirche stoppt.
    Ich flehe Sie an, stoppt das Verbrechen an unseren Kinder!!!

  234. Jedem Moslem, Nafri oder Araber, der sich an deutsche/europäische Mädchen und Frauen heranmacht, muss genau in der Sprache geantwortet werden, die sie ausschließlich verstehen – gnadenloser Gewalt.

    Genau dies wird in deren Gesellschaften kulturfremden Männern gegenüber angewendet, sobald diese sich für deren Mädchen und Frauen interessieren sollten, was jedoch eher selten der Fall ist.

    Kann jedermann in der Praxis sogar in D mal versuchen: Versuche bitte mal ein 20-jähriger Deutscher mit einer 16-jährigen Türkin/Muslimin ein lockeres Verhältnis anzufangen. Ich wünsche ganz viel Spaß mit der sofort anrückenden Großfamlie inklusive Messer- und Schusswaffen.

  235. Nicht auszudenken, wie der MOHAMMED Diayadi (von wegen Diaa!) mit der Malvina umspringt, wenn die Kamera aus ist und nicht gefilmt wird…

  236. Die nachweislichen Vergewaltigungen einer 13-Jährigen durch Türken werden als Russland-Propaganda abgetan, dafür wird den leichtgläubigen GEZ-Zuschauern der Lügenpresse dann diese FAKE-Story untergejubelt.

    Ich sage nur:
    „57% der Deutschen sind für mehr Rüstungsausgaben“
    „67% der Deutschen sind für den „Familien-Nachzug“
    „Beliebteste Politiker…“
    u.s.w.

  237. ruhrpott5555 8. Januar 2018 at 18:40

    @ daskindbeimnamennennen

    „Ebend. Die deutschen Männer und Jungmänner sind
    ebenfalls schuld.
    Diese bevorzugen wohl asiatische Kindfrauen, da sie
    mit westlichen Frauen nicht umgehen können bzw.
    weil diese ihnen nicht derart unterwürfig daherkommen.“

    Zwei Anmerkungen:

    1. Asien ist ein riesiger Kontinent. Er besteht nicht nur aus Thailand und den Philippinen. Viele der „anderen“ Asiatinnen sind weder Kindfrauen, noch sind sie unterwürfig. Das sind Vorurteile, die hier Maria-Bernhardine leider aufgebracht hat. Maria-Bernhardine sollte mal ein Jahr bei den Evenki Rentiere hüten; dann würde man ja sehen, ob sie immer noch von unterwürfigen Kindfrauen redet.
    2. Ähnliche Vorwürfe hört man allerdings auch anderswo. In San Francisco beklagen sich die weissen Amerikanerinnen, dass sich ihre männlichen Gegenstücke nur noch für junge Asiatinnen interessieren.
    Das könnte allerdings damit zusammenhängen, dass besagte Amerikanerinnen sich zuvor nur noch für „richtige“ schwarze Männer interessiert haben.
    Irgendwann haben die Männer dann eben die Schnauze voll.

  238. Das mögliche Schicksal deutscher Mädchen/Frauen, die sich mit Moslems einlassen:

    1.) Sie wird islamisiert und darf nur noch mit Schleier aus der Wohnung, wenn überhaupt.

    2.) Er ist Zuhälter und sie wird zur Hure abgerichtet, siehe den Film: „Ich gehöre ihm“:
    http://www.daserste.de/unterhaltung/film/themenabend-loverboys/film/index.html

    3.) Sie wird abgestochen oder sonstwie ermordet, wenn sie sich doch mal von ihm trennen will.

    Genau so sind die Moslems.

  239. Hallo, ich schreibe ausnahmsweise, ohne vorher die Kommentare von euch anderen gelesen zu haben.Insofern wiederhole ich sicher zum Teil schon Gesagtes. Also, ich bin entsetzt. Ich habe mir die Kurzfassung angesehen und im Nachspann stand unter Produktion: Joheina Hamami.
    Also wahrscheinlich schon daher moslemfreundlich. Wie kann ich als Mutter eine 14jährige Tochter mit zur Flüchtlingshelferin für einen jungen Moslem ernennen, der mindestens 23 Jahre alt ist und logischerweise auf Brautschau ? Der ihr nach 2 Tagen Liebesbriefe schreibt ? Im Video habe ich sie abgewrackte Schreckschraube gesehen, ihr Mann hatte natürlich wieder nichts zu sagen. Also -wir haben schon längst keine Männerherrschaft mehr, sondern eine Frauenherrschaft, die in nichts besser ist und obendrein so tut, als wären die Frauen hier das immer noch ach so unterdrückte Geschlecht. Doch das nur am Rande. Dieser Moslem stellt Forderungen n seine 16jährige Freundin, dafür müßte er aus der Wohnung der Eltern davongejagt werden. Und sie beugt sich meist seinem Willen. So ein Trauerspiel, furchtbar !! Verlogene Propaganda, und das auf KINDERKANAL !

  240. Wer gibt denn jetzt (anstelle der stellvertretenden Vorsitzende Katja Ewering und ihre Tochter Malvina Ewering) zusammen mit Marina Berl und Schriftführerin Birgit Kämerzell in der Herz-Tafel für Pfoten das Tierfutter für Bedürftige in der Florengasse aus?!? Nachdem sich die beiden Ewerings nun um muselmanische Pfoten kümmern… Obs Nachrücker gibt…?
    ( Fragen über Fragen…)

  241. Flüchtlinge haben eine große Anziehungskraft auf deutsche Mädchen. Ich kenne einige Fälle, bei denen eine solche Beziehung entstanden ist. Oft hat es nicht lange gehalten. Oft sehen die Flüchtlinge auch die Möglichkeit durch ein gemeinsames Kind einen unbegrenzten Aufenthalt in Deutschland zu erreichen. Was auch im Falle einer meiner Mitschülerinnen so gelaufen ist. Ist zwar ein paar Jahre her, aber sie war 16 und hatte sich in der Flüchtlingshilfe engagiert, als sie ein Kind von einem Flüchtling bekam. Lange hat die Beziehung nicht gehalten – aber genauere Nachfragen habe ich natürlich nie gestellt. Immerhin wird der Herr durch die Vaterschaft sein Ziel erreicht haben und noch heute hier leben.

  242. Die Lage hier ist sehr, sehr ernst. „Patenschaften“ ??????????????? Eine (vermutlich alleinerziehende) Mutter samt minderjähriger Tochter wird vom Staat MISSBRAUCHT und dazu GENÖTIGT sich um erwachsene (u.a. 32 Jahre!), fremde Männer – im mehrfachen Sinne, zu kümmern?????????!!!!!!!!!! Ich hatte Gänsehaut beim Lesen dieser Geschichte, es ist in der Perversion kaum zu überbieten. Noch bis vor 3 Jahren hätte ich an solche Geschichte nicht geglaubt, dass Ausführen solcher Taten durch den Staat möglich ist. Das Einbeziehen der Erziehungsberechtigten macht die Sache ganz und gar nicht besser, es hat einen galleartigen Beigeschmack. Es ist Verrat an deutschen Frauen und restlose Respektlosigkeit ihnen Gegenüber. Meiner Meinung nach hört bereits hier die Unversehrtheit auf, zumal gerade Alleinerziehende Mütter mit Sorge und Bedacht zu behandeln wären, aber vermutlich gerade diese sucht man sich gezielt aus – wenn die (deutschen) Männer/Väter zu Hause fehlen. Das habe ich in der Vergangenheit anhand anderweitiger Geschichten beobachtet, Stichwort; geschlossene Psychiatrie, Entmündigung, Kindesentzug. All das geschieht schneller, wenn der Vater der Familie fehlt, und dabei muss es sich gar nicht um schwer Alkoholkranke etc. handeln. BRD steht der DDR wirklich in nichts nach.
    Und merkwürdigerweise kann ich bei der Mutter der Malvina keine Schuld finden, man weiß ja wie leicht manipulativ Menschen sind und gerne schnell bei etwas Einsamkeit und Hilfslosigkeit nach irgendwelchen Strohhalmen greifen um sich dürftigen/gefährlichen „sozialen“ Kontakten hingeben. Ich umarme die Malvina und ihre Mutter und möchte den beiden mehr Selbstwert und Selbstvertrauen zusprechen.

  243. stuttgarter 8. Januar 2018 at 23:44

    Ich gehe mal einfach davon aus, dass der deutsche Steuerzahler die Kosten für das Kind übernimmt, oder?

  244. BILD-Chefredakteur Julian Reichelt gerade auf Twitter:

    Huch, plötzlich ist Diaa aus Syrien volljährig. Das ging aber fix. „Aktualisierung“ heißt diese Blitzalterung bei Kika. Können @ARD_Presse oder @ZDF das mal erklären?

    https://twitter.com/jreichelt?lang=de

    MOD: Der liest wohl ständig PI……

  245. Die DIAKONIE informiert: „Wenn Sie zu den Menschen gehören, die eine Ehe mit einer muslimischen Partnerin oder einem muslimischen Partner planen, aber noch nicht viel über die Unterschiede des Rechtsverständ-nisses zu Ehe und Familie zwischen dem deutschen und dem islamischen Familienrecht wissen, möchten wir Sie ein wenig in die Materie einführen. Auch wenn Verlobte das möglicherweise zunächst weniger interessiert: Eine Eheschließung ist ein Rechtsakt.

    Deshalb sollten Sie sich im Vorfeld über die Fakten und ihre Auswirkungen auf die Alltagspraxis informieren. Dies ist unbedingt erforderlich, wenn der Lebensmittelpunkt Ihrer werdenden Familie in einem islamischen Land liegen soll oder Sie vielleicht später dorthin umsiedeln….“ lesen Sie weiter: http://www.konsularinfo.diplo.de/contentblob/2455366/Daten/9128/dl_Diakonie.pdf
    Quellen: Quellen:
    Jürgen Rieck: Islamische Eheverträge, Hrsg. von der Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige im Bundesverwaltungsamt, Köln 2003
    Jürgen Rieck: Die Rolle des Islam bei Eheverträgen mit einem Nichtmos-lemischenEhepartner, in: Beiträge zum Islamischen Recht, Hrsg.
    Hans-Georg Ebert, Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford,
    Wien, 2000

    Sami Aldeeb: Ehen zwischen schweizerischen und muslimischen Partnern, Hrsg. vom Schweizerischen Institut für Rechtsvergleichung, Lausanne 2003

  246. sie sind ein schlechter Mensch

    Hans Grieder

    Man soll doch auch bitte immer das Positive sehen!
    Deshalb habe ich Frau Ilchmann geschrieben :

    “ … sie könnten der Menschheit einen Gefallen tun. Überzeugen sie das Mädchen
    Malvina ggf. auch ihre Mutter und die anderen 70 Fuldaer Paten sich einen Organspenderausweis zu besorgen und ihn immer auf sich zu tragen. Gesunde Organe von so jungen Menschen sind extrem gefragt…“

  247. @olalalala… Es tut gut, etwas so Menschenfreundliches zu lesen wie „ich umarme Malwina und ihre Mutter“, oder so ähnlich, ich gebe Ihnen recht, dass beiden mehr Selbstvertrauen und Selbstwertschätzung zu wünschen wäre, was wohl beide vor diesem Desaster bewahrt hätte. Die Mutter wurde aber keineswegs g e n ö t i gt, sich mit ihrer Tochter um erwachsene moslemische Flüchtlinge zu kümmern, und für mich trägt sie definitiv Schuld und Verantwortung.
    Es ist wirklich pervers, dass so viele Frauen in der Flüchtlingshilfe sind, z.B. auch die, die einem erwachsenen Mann körpernahen Schwimmunterricht gegeben hat. Das artet doch alles
    aus, diese Steinzeitmenschen haben doch außer zu Mutter,Schwester,usw. überhaupt k e i n e n Kontakt mit Frauen gehabt ! Auf der website dieses hirnrissigen AWOprojekts ist als Bebilderung eine weisse Frauenhand zu sehen, die eine schwarze Männerhand umfaßt. Irrsinn hoch zehn.

  248. Nachdem die Videos über seine Beziehung mit Malvina im Internet kursieren und die beiden am Sonntag wieder im deutschen Fernsehen als Paar auftreten, wird der Ehrverlust des Syrers umso grösser sein, wenn ihn das deutsche Mädchen verlässt. Durch diese öffentlichen Auftritte hat sich die Gefahrenlage für sie verschärft. Will sie frei sein, muss sie die Heirat und das Kinderkriegen immer wieder aufschieben und warten, bis er eine von ihr unabhängige Aufenthaltserlaubnis bekommt. Dann werden seine Eltern schon dafür sorgen, dass er eine jungfräuliche Braut aus der Heimat holt, er braucht die Deutsche in diesem Fall ja nicht mehr. Zu viele Szenen darf Malvina ihrem Ex dann aber nicht machen, sonst verliert er doch noch sein Gesicht und das geht gar nicht.

  249. Genaugenommen ist das Staatsfernsehen wie KIKA das abgrundtief Böse.
    Ein Exorzismus also angebracht.
    Da die deutsche Amtskirche derzeit kein fähiges Personal dafür stellen kann, empfiehlt sich ein polnischer oder ungarischer Priester.
    Noch wirksamer wären 1 Millionen Deutsche auf der Straße. Das verbessert das Sendungsbewusstsein von ARD/ZDF massiv. Mit öffentlicher Teufelsaustreibung zu den jeweiligen Hauptnachrichten.

  250. Der 15 jährigen Tochter gestehe ich Naivität zu, aber von einer 47jährigen Frau und Mutter erwarte ich mehr Weitblick. Verblödet würde da schon eher passen. Man kann nur hoffen, dass dieser Irrsinn nicht der Tochter das Leben kostet. Wäre ja nicht das erste Mädchen.

  251. ACHTUNG: DIE SENDUNG IST MUTMASSLICH ILLEGAL!

    Der Text besagt, dass sie 16 Jahre ist und er entweder 17 (alte Version) oder 19 (neue Version). Sie seien seit 14 Monaten zusammen (!). Vor 14 Monaten war sie aber noch 15, wenn nicht 14 Jahre alt. Das ist mutmaßlich §182 StGB Sexueller Missbrauch Jugendlicher.

    §182 ist ein Antragsdelikt, d.h. das Delikt wird – wenn nicht besonderes öffentliches Interesse vorliegt – nur dann verfolgt, wenn der Antrag vom Opfer oder ggf. den Sorgeberechtigten des Opfers erfolgt. Wie dem auch sei, es handelt sich um eine STRAFTAT, wenn sie auch nicht verfolgt wird. Die Billigung einer Straftat (§ 140 StGB) ist selbst eine Straftat und zu einer Straftat ist Kika natürlich nicht berechtigt. Die Ausstrahlung und Bereitstellung der Sendung im Internet ist daher, nach meiner Einschätzung, eine strafbewerte kriminelle Handlung. Ich bitte DRINGENDST Juristen die hier mitlesen oder Juristen die ihr kennt darum (zu bitten), dies selbst genauer zu prüfen und dann einen Strafantrag gegen Kika zu stellen!

    Es geht weiter: Es liegt gemäß §182 unter Umständen ein besonderes öffentliches Interesse vor, so dass ein Staatsanwalt ggf. Anklage gegen den Muslim erheben kann:
    1. Eine mutmaßliche falsche Altersangabe. Sein Alter wurde bereits von 17 auf 19 hochkorrigiert. Er sieht aber aus wie Ende-20. Die Täuschung der Eltern und des Mädchens rechtfertigen das öffentliche Interesse an einer Anklage durch den Staatsanwalt auch ohne Antrag des Mädchens oder ihrer Eltern.
    2. Die Tatsache, dass das Mädchen von der AWO dem Muslim geradezu zugeführt wurde, sie verkuppelt wurde, was die „bedingte sexuelle Mündigkeit Jugendlicher“ zwischen 14 und 15 nach meiner Ansicht aushebelt. Die Jugendliche hat den sozialpädagogischen Fachkräften vertraut, z.B. über die Altersangabe, aber auch bzgl. der Aufsicht über die Gesamtsituation. Es ist sehr denkbar, dass hier das besondere Autoritätsverhältnis der Pädagogen zur Kuppelei ausgenutzt oder jedenfalls das Schutzverhältnis vernachlässigt wurde, von dem die Eltern allerdings ausgingen, als sie ihrer Tochter die Patenschaft bei der AWO erlaubten.

  252. @ cellar door 8. Januar 2018 at 19:15
    Bezüglich der ältlichen Weiber (hier der Mutter) gebe ich Ihnen Recht. Natürlich spielt dabei sehr viel Erotik mit. Vielleicht hätte sie ihn gerne unbewußt (oder auch bewußt) bei sich im Bett. Deshalb hat sie nichts dagegen, dass die Tochter mit ihm rummacht.
    Aber Jugendlicher war ich selber mal. Und da ist man einfach strunzdumm. Ist leider so. Und man glaubt das, wa in den Mainstream-Medien kommt – wenn man keine anderen Informationen bekommt. (Und die bekommt man nicht, wenn man nicht aktiv z.B. im Internet danach sucht.)
    Wenn dem Mädchen alle in seiner Umgebung einfach vorbeten, wie toll das ist, was sie macht. Und was für eine tolle Leistung das ist, dass sie sich in eine andere „Kultur einfühlt“ und sonst noch blabla, hat sie praktisch keine Möglichkeit das intellektuell abzulehnen. Außerdem genießt sie natürlich die Aufmerksamkein der anderen (Jugendliche lechzen nach Aufmerksamkeit), weil das jetzt natürlich etwas „besonderes“ ist.
    Was z.B. mich (gegen verschiedenes) geschützt hat, ist eine instiktive Abwehr dagegen, mich unterzuordnen. Wenn Leute mir etwas aufschwätzen wollen, bekomme ich automatische Widerwillen dagegen – ohne genau zu wissen, warum.

  253. Es ist auch deswegen meiner Ansicht nach die Billigung einer Straftat, weil andere Jugendliche unter 16 durch das Vorbild des Mädchens (zu Beginn der Beziehung 14 oder 15) dazu ermuntert werden, es ihr nachzutun. Selbst wenn kein öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung in diesem Fall vorliegen sollte (weil sexuelle Handlungen nicht nachgewiesen werden können, oder weil es sonst von keinem Interesse sei), kann dies nicht für zukünftige Fälle gesagt sein, für die hier geworben wird. Kika darf Minderjährige, die nicht voll sexualmündig sind, nicht zu einer Beziehung zu Erwachsenen ermuntern, sag ich!

  254. @ grigrion 9. Januar 2018 at 00:56
    Vielleicht ist das eine Prägung aus der Kindheit?
    Eine entfernte Bekannte hatte über 15 Jahre immer wieder Türken, bis sie zu der Erkenntnis gelang „Türken sind alles …“.
    Frauen halten einfach lange an einer einmal „getroffenen Entscheidung“ fest und hoffen und machen und tun – bis sie die Realität sehen.

  255. Die AWO hat, nachdem mehrere Fälle falscher Altersangaben bekannt geworden sind, die Kuppelei sofort einzustellen. Alles andere ist Beteiligung am möglichen sexuellen Missbrauch von Kindern (bis 13) und Jugendlichen. Da muss Druck gemacht werden: Jugendamt, Bundesbeautragter für sexueller Kindesmissbrauch, Opferverbände usw.

    Denkbare Hebel:
    – Aufsichtspflichtverletzung
    – Sexueller Missbrauch von Kindern
    – Sexueller Missbrauch von Jugendlichen
    – Sexueller Missbrauch Schutzbefohlener
    – Vertragliche Vereinbarung der AWO (und ALLER sozialen Träger) über die Implementierung von Schutzkonzepten gegenüber dem Runden Tisch Kindesmissbrauch / Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs
    – Verpflichtung zum Kinder- und Jugendschutz nach SGB VIII, z.B. §8a
    – Betriebserlaubnis für die AWO-Fulda gemäß SGB VIII
    usw.

  256. Die verpflichtende Altersfeststellung für MUFLs muss kommen. Und wenn sie nicht kommt, müssen wir alles daran setzen so viele Kräfte wie möglich (Feministinnen, Opferverbände von sexuellem (Kindes)Missbrauch, Christen mit Sexualmoral, usw.) zu mobilisieren, diesem Missbrauchstreiben mit Graswurzelpolitik ein Ende zu bereiten, oder wenn das scheitert, so viele Menschen wie möglich zum Aufwachen zu bringen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass besonders viele Deutsche Kindesmissbrauch und Jugendmissbrauch qua falscher Altersangabe und laxem Umgang damit etwas abgewinnen können. Ich denke die Abscheu vor Kindesmissbrauch ist größer als selbst die Political Correctness. Da bin ich mir sicher!

  257. Drohnenpilot 8. Januar 2018 at 17:55; Gestern in den ITV Nachrichten, allein in London solls bis Oktober wimre schon 455 Fälle solcher Säureattentate gegeben haben.

    lorbas 8. Januar 2018 at 18:11; Darf der früh gealterte Säugling eigentlich schon Bart tragen, kann ja sein dass ich falsch informiert bin, meines Wissens ists aber so ,dass nur Hatschis Bart haben dürfen, also diejenigen die bereits zur Hatsch in Mekka waren. paarmal um den schwarzen stein rumgehatscht sind und diverse andere strikt vorgeschriebene Handlungen begangen haben.

    werta43 8. Januar 2018 at 18:31; Das können bei 9Jahren Heiratsalter, wie jetzt in der Türkei, selbst wenn das angebliche Alter stimmen sollte (extrem unwahrscheinlich), schon 2 Dutzend sein. Wir erinnern uns doch alle an diesen Typen mit der 26köpfigen Familie.

    fozibaer 8. Januar 2018 at 20:21; Mir hat mal ein Kollege erzählt, er wollte beim Bund Helipilot werden.
    Keinerlei Chance, dazu ist nicht nur Intelligenz (das war vorhanden) sondern auch überdurchschnittliches Sehvermögen und absolut Null Plomben bzw sonstige Behandlungen nötig. Ich bezweifle, dass bei der in seinem Ursprungsland üblichen Gesundheuitsversorgung auch nur ein einziger der laut Montgomery überdurchschnittlich gesunden auch nur die Spur einer Chance auf so eine Ausbildung, nach damaligem immerhin 35 Jahre her Stand hätte. Ausserdem, ausserhalb dem Militär muss die Ausbildung selber bezahlt werden, wenn man damit fertig ist, hat man 6stellige Schulden, die man durchs sehr gute Gehalt nach und nach abarbeitet. Ist bei den Stewardessen ja auch so, bloss auf niedrigerem Niveau. Wie will denn jemand, der nichts kann, nichts hat und der nach afrikanischischen Verhältnissen vergleichbar ne Viertelmio Schulden hat, dann vergleichbar einen 2 stelligen Millionenbetrag aufbringen.

  258. Der streng religiöse Mohammedaner will, dass sie ein Kopftuch trägt, Moslemin wird, keine kurzen Kleider anzieht, andere Männer nicht umarmt, Unterhaltungen mit ihnen nur nach seiner Genehmigung führt und ihn bald heiratet.
    =======================================
    Überrascht nicht. Ist eben im Islam so. Überraschend ist aber die Naivität und Dummheit der Frauen. Der Kerl bekäme von mir einen Arschtritt! Und die lassen sich so was noch gefallen.

  259. @ Dystopie

    Die katholische Kirche lehrt, am besten einen Ehepartner selber Konfession zu nehmen, um mögliche künftige Probleme gering zu halten. Wenn es kein Katholik ist, dann zumindest jemand, der getauft ist und an die christliche Dreifaltigkeit glaubt, damit eine sakramentale Ehe geschlossen werden kann. Von anderen Konstellationen („Naturehe“) wird klar abgeraten.

  260. „DEUTSCHES MÄDCHEN (16) LIEBT SYRER
    Aufregung um Flüchtlings-Doku im Kinderkanal
    19-jähriger und Minderjährige als Paar ++ Sender korrigierte nach Kritik plötzlich Altersangaben

    AfD-Politiker übt heftige Kritik
    Kritik an der Sendung kam vom Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel (46, AfD). Dieser sprach auf seiner Facebook-Seite von einer „unerträglichen und gefährlichen Propaganda der Staatsmedien“.

    „Der Film ist eine unverantwortliche Manipulation und Indoktrination Minderjähriger!“, schreibt er – und bringt die Geschichte mit dem Mord in Kandel (Rheinland-Pfalz) in Zusammenhang. In Kandel war ein Mädchen, Mia (†15), von einem afghanischen Flüchtling in einer Beziehungstat ermordet worden. Der Mörder soll angeblich ebenfalls 15 gewesen sein, obwohl er viel älter aussieht.

    KiKa verändert plötzlich die Altersangabe des Flüchtlings
    In der KiKa-Geschichte sieht Diaa mit seinem Vollbart älter aus als das Alter, das zunächst angegeben wurde. Hieß es anfangs, er und Malvina seien etwa gleichaltrig (sie ist 16), steht nun auf der KiKa-Website, er sei 19. Vermerkt wurde die Altersänderung als „Aktualisierung“ (am Montag um 17.06 Uhr).
    …“

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/aufregung-um-kika-sendung-malvina-diaa-fluechtling-liebt-minderjaehrige-54415982.bild.html, Bild, 08.01.2018 – 21:09 Uhr

  261. Das ist ja inzwischen bei uns wie für Mohamed, der hat sich auch nach Lust und Laune an KIndern vergriffen…

    Mohamed hat generell offenkundig alles bestiegen, was nicht fliehen konnte und guten Willens war…

    Da blüht uns hier noch eine ganze Menge…

  262. Wie die 19Jh.-Erforscher der exotischen Insel im Pazifik-Raum berichteten, wurde man da wegen seines halb-goettlichen Status als weisser Mann, das sozusagen junge Fleisch der lokalen Maedchen in grosser Reichhaltigkeit angeboten. Nihil novi sub Sole.

  263. Rundum – Betreuung

    Frau E**** , die ist meganett
    Und nimmt den Anas mit ins Bett.

    Der weiß gar nicht, wie ihm geschieht :
    Er ist jetzt ein Familienglied !

    Klein – M****** , die soll ja auch was haben.
    Die kümmert sich um den Syrerknaben.

    Und zeigt sich ihm , der vom Kriege arg betroffen,
    Auf der Ikea – Couch ganz willig und sehr offen.

    Und für den, der das noch nicht ganz rafft :
    Das heißt heut : “ Tandem – Partnerschaft “ !

  264. In absehbarer Zeit steht dann eine Nachricht, Syrier messert junge Frau. Das alte Lied der Migrationslüge.

  265. Das erinnert an Fallbeispiele aus der Paartherapie: Wohlerzogenes, braves Mädel mit innerlich selbstunsicherer Persönlichkeit lehnt sich an den vermeintlich starken Typen an, der in Wirklichkeit dominant und besitzergreifend ist, weil ihm echtes Selbstvertrauen fehlt. Deshalb will er sie gleich heiraten. Eifersuchtsszenen sind vorprogrammiert, wenn das Mädel nicht mehr nach seiner Nase tanzen will, nachdem sie einen Selbstbehauptungskurs für Frauen besucht hat. Im günstigsten Fall bleibt es bei verbalen Kränkungen.

    Das wäre die Vorlage eines Drehbuches mit einem dramatischen Verlauf. Stattdessen wird auf öffentlich-rechtlichen Niveau nur ein bisschen an der Multikulti-Ebene herumgekratzt. In der Tat werden dadurch unreife Mädchen Gefahren ausgesetzt, die sie altersbedingt nicht erkennen können. Ich halte das für verantwortungslos.

    Liebe Eltern, wenn Ihr glückliche Kinder haben wollt, dann schützt Eure Sprösslinge vor so einem gebührenfinanzierten Müll und erzieht Euren Nachwuchs zu selbstbewussten und kritischen Menschen, die sich nicht ein X für ein U vormachen lassen. Sie suchen sich dann Beziehungen auf gleicher Augenhöhe, womit sie vor einseitigen Liebesbeziehungen und ihren fatalen Folgen geschützt sind. Vor allen Dingen schadet Fernsehen der Gesundheit von Kindern!

  266. Mir ist übel von dem hier, ich muß erst mal an die frische Luft in den Wald. Meist macht mir das was vorgeht körperlich nichts aus, aber im Moment bin ich innerlich zu unruhig um zu sitzen. Man könnte sagen im Moment halte ich Deutschland im sitzen nicht aus. Ist schon zweiten mal in einer Woche. Aber bei sportlicher Betätigung geht das weg.

  267. Thymotiker 9. Januar 2018 at 02:45

    ACHTUNG: DIE SENDUNG IST MUTMASSLICH ILLEGAL!

    Der Text besagt, dass sie 16 Jahre ist und er entweder 17 (alte Version) oder 19 (neue Version). Sie seien seit 14 Monaten zusammen (!). Vor 14 Monaten war sie aber noch 15, wenn nicht 14 Jahre alt. Das ist mutmaßlich §182 StGB Sexueller Missbrauch Jugendlicher.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Läuft bereits eine offizielle Anzeige gegen die Macher dieses Machwerkes? Weiß wer was??? Das Ganze sollte unbedingt strafrechtlich verfolgt werden, wenn man sich schon sonst nicht wirklich gegen die ö./r. Indoktrination und Propaganda wehren kann!!!

  268. teutone2 8. Januar 2018 at 18:13 schrieb:

    Mädchen und Frauen sind historisch gesehen ganz anders sozialisiert als Männer.
    Sie sind nicht am Erhalt des „Volkes“ , „Staates“ oder sonst etwas durch Männer Erschaffenem interessiert.
    Wenn Ihr Stamm seine “ Krieger“ verliert, gehen sie einfach mit den Siegern mit, so primitiv diese auch sein mögen.
    Das ist ein Naturgesetz, das schon 2 Millionen Jahre Gültigkeit hat.
    Einzige Abhilfe – ein Sieg im kommenden Bürgerkrieg.

    *****************************

    Völlig richtig, was Sie schreiben.

    Frau = Sexobjekt
    Mann = Selektionsobjekt

  269. Ich muss kotzen. DER soll 18 sein?! Mein Vater hat einen extrem starken Bartwuchs, aber mit 18 hatte der nicht mal ansatzweise was Vergleichbares. Ich habe Bilder von meinem Vater mit einem ähnlich kräftigen Bartwuchs (allerdings dezent gestutzt, ein klassischer, kurzer Vollbart) auf denen er 25 ist.

    Jünger wird dieses Früchtchen nicht sein.

    Na ja, passt sehr gut in die gegenwärtige Propaganda. Die jungen deutschen Mädchen möglichst früh vernaschen lassen. Wenn’s dann folgerichtig in einem Blutbad endet, sind selbstredend NICHT die Kuppler schuld, natürlich auch nicht der Täter und seine Ideologie, sondern . . . ? Wir natürlich. Alte, weiße Säcke wie ich.

    Der erste Typ dieser Größenordnung, der bei meiner Tochter landen will, landet woanders, deutlich weniger weich. DAS steht schon mal fest.

  270. Nachtrag: Die GROSSE LIEBE ist schön. Sicher auch von beiden so empfunden. Der Anfang für die religiös begründete Änderung des Lebensstils ist schon gemacht. Es folgen die täglichen Koranlesungen. Der Koran muss irgendwann auswendig im Sprachgesang zu rezitieren sein. Zwei, aus total unterschiedlichen Systemen kommende, religiös unterschiedlich erzogene und aufgewachsene junge Menschen treffen aufeinander. Das birgt eine solche Menge Zündstoff, Mädel überlege das. Der Junge Mann wird, begründet mit seiner Religion, die Zügel ganz fest in der Hand halten und Erreichtes nicht wieder aufgeben. Und wehe, es passt dem JUNGMACHO etwas nicht. Dann gibt es auch mal Schläge, denn das erlaubt der Koran. Nein, das gibt der Koran sogar vor als Züchtigungsmassnahme. Nochmals, Liebe hin, Liebe her. Ein solcher Schritt sollte nicht so schnell gemacht werden. Mal abgesehen von dem geschriebenen, wo kommt der junge Mann denn wirklich her? Woher kommen die Vorfahren? Syrien, Palestina, Irak, Kurdistan……???
    Die in der Asylindustrie organisierten Strukturen sollten besser aufpassen!! Mädchen bzw. Frauenhandel und Zuführung in den gewaltsam erreichten Sex sind strafbar. Denn der GV wird von den Jungs irgendwann erzwungen.

  271. Zu dem Thema passt auch diese Meldung:

    „Pädophiler Kindesmißbrauch:
    Offener Bruch der Menschenrechte in der Türkei – Kinderehen sollen legal werden

    Der Politikwissenschaftler und Historiker Abut Can aus Hamburg informiert heute, dass das berüchtigte türkische Religionsministerium DIYANET das Heiratsalter für Kinder in der Türkei herabgesetzt hat. Der türkische Staat hat damit das Mindestalter für Mädchen auf 9 Jahre und das für Jungen 12 Jahre festgelegt.“ Weiter im Artikel unter

    https://haolam.de/de/Europa-Welt/artikel_32159.html

  272. MALVINA

    Wortzusammensetzung

    mala = die Augenbraue (Schottisch)
    mal = Gerechtigkeit (germanisch) vin/win = Freund (germanisch)

    Bedeutung / Übersetzung

    Freundin der Gerechtigkeit (portug.)
    die Zärtliche (germanisch)
    Hüterin des Rechts

    Mehr zur Namensbedeutung

    im 18. Jh. von James Mcpherson für seine Ossian-Dichtung erfunden; der Name sollte vielleicht ‚glatte Augenbraue‘ in Gälisch/Schottish bedeuten
    (GEGUGELT)

  273. Ich hoffe für das Mädchen, das wir sein wahres Alter niemals erfahren werden. Wenn man sich die Mutter dieses Mädchens ansieht, dann weiß man, wo das Problem liegt.
    Man fragt sich angesichts des ganzen Desasters, was man überhaupt noch dagegen machen kann. Ein wesentlicher Punkt ist, dass man seinen Kindern gewisse Dinge vermitteln muss, damit sie nicht irgendwann als Einzelfallstatistik enden. In Kindergeschichten wird ja mittlerweile auch viel Wert auf „Diversität“ und „Vielfalt“ gelegt. Ich fürchte, dass „Rotkäppchen und der böse Wolf“ oder auch „Der Wolf und die sieben Geißlein“ bald ein unerwartetes Comeback hinlegen werden.

  274. Solange dieses völlig hirnlose und abartige Verhalten auf denjenigen zurückfällt (auch finanziell) und natürlich psychisch emotional körperlich, der diese Verhalten zu verantworten hat, geht mir dies am A…sch vorbei.

    Wenn jedoch die Allgemeinheit (was hier leider zu befürchten ist) finanziell dafür gerade stehen muß, dann ärgert mich das schon sehr, was diese blöden Weiber hier veranstalten (eigentlich sind es ja die Eltern und die AWO).

    Letztendlich kostet Dummheit und Verantwortungslosigkeit der Gesellschaft immer sehr viel Geld! (Krankheiten,Verletzungen, Bastarde-ob gewollt oder ungewollt, im Sozialsystem verharrende „Flüchtlinge“,
    die unsere Frauen geschwängert haben usw.usw.)
    Das so nebenbei die Gesellschaft und das ganze Land den Bach runter geht, ist dabei die fatale Begleiterscheinung.

  275. @ Wirtswechsel 9. Januar 2018 at 00:58

    „…viele Szenen darf Malvina ihrem Ex dann aber nicht machen, sonst verliert er doch noch sein Gesicht und das geht gar nicht.“

    SEIN GESICHT WAHREN BZW.

    WIEDERHERSTELLEN

    KANN ER DANN NUR NOCH,

    indem er das Gesicht Malvinas zerstört, siehe Kandel,
    Opfer Mia:

    „Vermutl. eine DM-Mitarbeiterin berichtete, daß das Mia nicht erstochen, sondern regelrecht zerschnitten worden sein soll. Im Gesicht soll man nichts mehr erkannt haben. Man soll die Zähne bei geschlossenem Mund gesehen haben.“
    (GEGUGELT)

  276. Malvinas Vater kommt in der Geschichte nicht vor.

    Es muss ihn aber geben. Bestimmt hat er eine prima Schulbildung, hat was ordentliches gelernt oder studiert, um sich dann einen ordentlichen Job zu ergattern, mit dem er seine Familie ernähren kann. Er ist jeden Morgen früh aufgestanden, abends heim gekommen, hat am Wochenende Lindenstraße und Tatort geschaut und war sich sicher, dass man Frauen respektieren muss und dass Frauen arme benachteiligte Wesen sind. Er hat sich bestimmt gewundert, warum der Sex mit seiner Frau immer seltener und immer langweiliger wurde. Aber er hat das respektiert.

    Er hat sich nicht gewundert, als seine Frau plötzlich Bauchtanzkurse besuchte, unbedingt mal nach Kenia reisen wollte und gerne orientalisch gekocht hat. Auch ein Urlaub in der Türkei wäre mal ganz was dolles. Die Menschen dort sind so herzlich und kinderfreundlich, hat sie ihm gesagt.

    Er war sich sicher, dass Vorurteile ganz was schlechtes sind. Das Wort Instinkt bringt er nur mit Tieren in Verbindung und mit der überlegenen Intuition der „Starken Frauen“, die den Mordfall im Tatort oder im Schwedenkrimi lösen.

    Dann bekam er Post von einem Anwalt.

    Seine Frau lässt sich scheiden.

    Sie gibt ihm die Schuld.

    „Du interessierst Dich nicht für mich“, sagt sie ihm.

    „Männer sind unfähig, die Zeichen der Frauen zu deuten“, steht in seiner Zeitung.

    Im Fernsehen kommt was von Alltagssexismus, Machtmissbrauch und alten, dummen weißen Männern, die schmierige Sachen zu jungen Frauen sagen.

    In seiner Firma taucht in Rundmails immer öfter das Wort Chancengleichheit und Diversität auf.

    Auf Werbeplakaten sind junge, schöne blonde Frauen mit jungen, durchtrainierten Negern zu sehen.

    Das Wort Vielfalt taucht plötzlich an den unmöglichsten Stellen auf.

    Er bekommt jetzt wöchentlich Post vom Anwalt.

    Düsseldorfer Tabelle.

    Mindestbehalt.

    Er arbeitet 10 Stunden täglich.

    Er lebt fast auf Hartz IV Niveau.

    Seine Frau bekommt sogar noch Kindergeld.

    Seine Tochter hasst ihren Vater. Kein Kontakt mehr zu dem miesen Schwein.

    Seine Ex-Frau wirft ihm vor, sich nicht um seine Tochter zu kümmern.

    Dann sieht er seine Tochter im Fernsehen. Auf dem Kinderkanal. Im Arm eines Mohammeds.

    Dann ist seine Tochter tot.

    Seine Ex-Frau gibt ihm die Schuld dafür.

  277. Das hier ist das Ziel der Internazis/NWO-Faschisten:
    https://www.youtube.com/watch?v=koq_8jvPfTA
    Da wundert einen diese perverse Staatspropaganda für Kinder/Teenies nicht.
    Die behaupten, die Vereinigung/Vermischung aller Nationen/Rassen/Religionen sei unbedingt notwendig, um Weltfrieden zu erhalten. Die Bibel warnt uns davor! Der Versuch, eine Welteinheitsregierung zu installieren, wird in der schlimmsten Katastrophe der Menschheitsgeschichte enden. Gegen dieses finale Weltregime wird keine irdische Macht mehr etwas ausrichten können. Aber Jesus wird diese erste und letzte echte irdische Weltmacht persönlich vernichten und ihr Territorium unbewohnbar machen.
    Goodbye anglo saxon imperialist world. I pray and hope that Germany will get out of your claws before this hapens!

  278. Ballermann 8. Januar 2018 at 17:23
    ehrlich ? der dummen mutter und der Göre wünsche ich 2 Kinder und jede menge Krankheiten.

    _______

    …..die leider die Allgemeinheit finanzieren und tragen muß-und da hört sich der Spass dann wirklich auf.
    Für die Blödheit und Verkommenheit anderer einzustehen—nein Danke.
    Das sollen sie schön selber tragen.

    Das ist nämlich auch so eine Entwicklung der letzten Jahre und Jahrzehnte:
    Ein kleiner Teil der Bevölkerung nimmt sich Freiheiten und Dummheiten heraus, die dann alle geradebiegen können. Dies galt z.B. auch bei der sog. „Bankenkrise“:
    Ein paar wenige „Schweine-Banker“(das sind für mich keine Menschen mehr und auch keine Mitglieder einer Gesellschaft) verprassen im globalen Spielkasino Mrd. und Billionen an Anlagevermögen und -welch Überraschung-die Allgemeinheit kann dafür geradestehen. Die Verluste werden „sozialisiert“, wieder so ein abartiger Begriff der Neuzeit !
    Ich gebe zu, der Vergleich hinkt etwas—die verantwortungslose Denke und die charakterliche Verwahrlosung, die dahintersteckt, ähneln sich aber.

  279. @ Ratanero 9. Januar 2018 at 08:00
    („Wieder ein 19-jähriges Mädchen getötet!“)

    Ich bin Ihrem Link gefolgt:
    „Die junge Frau soll seit etwa sechs Monaten getrennt von ihrem Partner gewesen sein. Das Haus gehört einem Hofer Ladenbesitzer, der ebenfalls Iraker ist.“
    —-
    Der nächste islamische Ehrenmord eines Verlassenen an der verlasst-habenden hier in Deutschland!

  280. „Etwa 70 Patenschaften haben wir bislang vermitteln können“, erklärt Sina Ilchmann. Seit August betreut die junge Frau das Projekt Tandem-Patenschaft beim AWO Kreisverband Fulda.

    ———
    AWO – „Arbeiterwohlfahrt
    Man kann scheinbar viel Geld aus dem Asyltopf abschöpfen, auch wenn diese Asylanten zu 90% nichts mit Arbeit am Turban haben. Auf ihrer Reise scheinen sie auch an einen Jungbrunnen vorbei zu kommen, sie beginnen ihre Reise als 25 Jährige und im gelobten Merkill Land sind sie plötzlich 15 Jahre !
    Hier stoßen sie dann wie in der Heimat auf junge dumme Ziegen !

  281. he Leute nur kein Neid auf den Muselmann, wenn der Muselmann genug von dem Kind hat, wird es noch moslemischem Ritual geschächtet und je nach Bedarf die dümmliche Mutter dazu!

  282. Stellungnahme von KiKa

    Zitat
    Entschuldigen wollen wir uns für einen Fehler in Bildunterschriften: Im Film wird über Malvinas Alter (zum Zeitpunkt des Drehs 16 Jahre) gesprochen, nicht aber über Diaas. Recherche und Drehbeginn für die Dokumentation lagen am Beginn 2017. Diaa war zu der Zeit 19 Jahre alt. Als er und Malvina sich kennen lernten, war er 17 Jahre alt. Dass dieses Alter dann in Bildunterschriften auftauchte, ist irreführend, wir haben das mittlerweile korrigiert.
    Gesamter Artikel:
    http://www.kika.de/erwachsene/begleitmaterial/sendungen/schau-in-meine-welt/einordnung100.html

  283. Was mich hier bei den Kommentaren doch stört, dass so getan wird, als wären alle oder die meisten Deutschen Frauen so dumm und naiv. Dabei betrifft es nur eine kleine Minderheit. Selbst unter den Gutmenschinnen ist nur eine kleine Minderheit bereit, sich auf einen Mohammedaner einzulassen.
    Frauen (oder Mädchen), welche sich auf Mohammedaner einlassen, sind entweder sexuell unerfahren oder unattraktiv oder sonst irgendwie geschädigt. Die meisten Mohammedaner, welche sich auf deutsche Frauen einlassen, brauchen eine Aufenthaltsbewilligung oder Geld. Jene, welche das nicht benötigen, missbrauchen nur die deutschen Frauen und wenden sich nachher einer Muslima zu. Denn selbst wenn sich die deutsche Frau dem Mohammedaner unterwirft, bleibt diese in seinen Augen eine deutsche Hure, der nicht zu trauen ist, dass sie brav bleibt.

  284. Titanic 9. Januar 2018 at 08:42 schrieb:

    In absehbarer Zeit steht dann eine Nachricht, Syrier messert junge Frau. Das alte Lied der Migrationslüge.

    **********************

    Korrektur:

    In absehbarer Zeit steht im Lokalteil des örtlichen Käseblattes etwas von einem „Polizeieinsatz“. Eine junge Frau befindet sich im kritischen Zustand. Es wird in alle Richtungen ermittelt. Die Ermittler haben aber noch keine heiße Spur. Die Anwohner sind schockiert. Die junge Frau galt als beliebt und man könne sich nicht vorstellen, wieso ihr jemand Gewalt antun will. Die junge Frau hat sich doch so aufopferungsvoll im Ehrenamt angagiert. Ende der Durchsage.

    Auf Seite 1 steht die Geschichte von Hassan Mohammed, geflüchteter Kinderarzt aus Aleppo, der nach dem Deutschkurs noch alte Menschen im Krankenhaus besucht um ihnen Tee zu kochen und Gute-Nacht-Geschichten vorzulesen. Auf dem großen Bild dazu sieht man viele lachende Menschen.

  285. Laut der Scharia darf eine Muslimin nur einen Moslem heiraten. Umgekehrt darf ein Moslem jede Frau ungeachtet der Religion heiraten. Die Nachkommen sind in jedem Fall automatisch Moslems. Möchten diese Kinder dem Islam abschwören, droht ihnen im schlimmsten Fall die Todesstrafe.

    Will sich die Frau scheiden, ist das nach konservativer Auffassung der Scharia nicht möglich oder sie muss eine Entschädigung zahlen. Das Sorgerecht für die Kinder ist unklar. Es könnte der Frau entzogen werden, wenn sie keine Muslimin ist, da die Kinder einen religiösen Schaden erleiden könnten.

    Der Ehemann hat es ganz einfach mit der Scheidung. Er kann sich durch das dreimalige Aussprechen der Scheidungsformel gültig scheiden. Die Summe dieser Regelungen fördern die Verbreitung des Islams durch die Zeugung von moslemischen Nachwuchs. Die Logik dahinter ist bestechend einfach.

    In einer moslemischen Ehe nach dem Recht der Scharia hat die Frau so gut wie keine Rechte. Ihr Mann ist ihr juristischer Vormund in den allermeisten islamischen Ländern. Sie muss sich züchtigende Schläge gefallen lassen und die Frau muss jederzeit für Sex bereit sein, ob sie will oder nicht spielt keine Rolle.

    Informiert der Kinderkanal über diese allgemein bekannten Grundregeln der Scharia? Wenn nicht, dann sollten die Eltern das nachholen – im Interesse ihrer Töchter.

    Noch eine Anmerkung. Laut Wikipedia unterscheidet sich die sunnitische Auffassung von der schiitischen: „Daneben ist nach schiitischer Auffassung eine Ehe auf Zeit, die sogenannte Mut’a-Ehe möglich, beispielsweise im Iran. Der zeitgebundene Ehevertrag gehört nach muslimischer Systematik zur Gruppe der Miet- und Pachtverträge. Hierbei kann eine Ehe für einen bestimmten Zeitraum, zum Beispiel für einige Stunden, geschlossen werden und endet dann automatisch. Auch die Vereinbarung einer bestimmten Anzahl sexueller Begegnungen, mindestens jedoch einer, ist möglich. Der sunnitische Islam lehnt eine solche temporäre Ehe ab. Viele sunnitische Korangelehrte verurteilen diese Form der Ehe als Legitimation der Prostitution.“

  286. Dem Gebaren dieses verkommenen KiKa nach können also jetzt auch Zuhälter ungestraft, sogar mit Hilfe der AWO, unsere Kinder und blutjungen Mädchen verführen, wenn sie nur Mohammedaner sind und behaupten, sie seien minderjährig? Sehe ich das richtig? Läuft das Programm schon?

  287. Ich verstehe die Aufregung nicht. Ich meine ich habe nicht wirklich viel mit Flüchtlingen zu tun, hab mich nur mal mit 2 zum Sex getroffen. Das war teilweise besser als mit deutschen Jungs, die haben sich geduscht und wollten auch nicht gleich ohne Gummi genommen werden wie man es bei den Einheimischen in Fulda doch leider sehr häufig findet (und das im Zeitalter in dem Geschlechtskrankheit kein Fremdwort ist). Und sehr religiös erschienen Sie mir nicht (aber das ist unter uns Schwulen ja eh nicht so verbreitet).

    Diesen Kommentar wieder nicht zu veröffentlichen ist ZENSUR!

  288. „The Power of Love“ von Jennifer Rush hat mich zunächst mal wieder aufgerichtet (hatte der WDR4 aufgelegt). Gut das es so was gibt.

  289. RDX 9. Januar 2018 at 11:09 schrieb:

    Was mich hier bei den Kommentaren doch stört, dass so getan wird, als wären alle oder die meisten Deutschen Frauen so dumm und naiv. Dabei betrifft es nur eine kleine Minderheit. Selbst unter den Gutmenschinnen ist nur eine kleine Minderheit bereit, sich auf einen Mohammedaner einzulassen.

    ***************************

    Ich wage zu behaupten, dass JEDE Frau nach dem gleichen Muster gefügig gemacht werden kann.

    Mohammeds kennen dieses Muster. Es funktioniert folgendermaßen:

    – Sei Teil einer (scheinbar) starken Gemeinschaft
    – Sorge dafür, dass diese Gemeinschaft die zu übernehmende Gemeinschaft tyrannisiert
    – Die zu übernehmende Gemeinschaft erscheint jetzt als schwach
    – Deine Gemeinschaft aber wird respektiert, ja sogar gefürchtet
    – Zeige der zu übernehmenden Frau, dass Du Teil der gefürchteten Gemeinschaft bist
    – Sei lieb zu der zu übernehmenden Frau
    – Mache ihr süße Komplimente
    – Jetzt fühlt sich die zu übernehmende Frau auserwählt und besonders
    – „Meiner ist anders“ hört man jetzt von ihr
    – Die, die die Frau warnen gehören zur schwachen Gruppe
    – Frauen möchten nicht Teil der schwachen Gruppe sein
    – Mache nun der Frau klar, dass es Regeln gibt
    – Zeige ihr, dass auch andere Frauen diese Regeln befolgen
    – Befolgt Deine Frau diese Regeln nicht, beginnst Du mit leichten Bestrafungen
    – Befolgt Deine Frau diese Regeln aber, belohne sie
    – Die Frau freut sich nun.
    – Sie fühlt sich Frauen aus der schwachen Gruppe gegenüber überlegen
    – Stolz erzählt sie von ihrem starken Mann. „Er hat soo schöne Augen“
    – Die (scheinbar) starke Gruppe ehrt jetzt deine Frau
    – Sie fühlt sich wie eine Göttin, denn sie denkt, sie hätte den Dämonen besiegt.

    – Leider ist deine Gruppe nur scheinbar stark.
    – Mache der Frau klar, dass die schwache Gruppe Schuld ist
    – Heule, du seist diskriminiert
    – Die schwache Gruppe fühlt sich nun sehr schuldig
    – Die schwache Gruppe beginnt, für Dich zu sorgen
    – Jetzt bist du dir deiner Frau sicher
    – Nun beginnst du, sie zu tyrannisieren
    – Sie möchte sich von dir trennen
    – Nun machst du etwas mit Säure oder einem Messer
    – Die schwache Gruppe stellt Warum?-Schildchen vor dem Haus Deiner Frau auf
    – Andere Frauen aus der schwachen Gruppe demonstrieren vor den Häusern der Mitglieder Deiner Gruppe mit selbstgemalten Herzchen und verteilen Rosen an bärtige Männer.
    – Du bist nun der Held Deiner Gruppe
    – Frauen mögen Helden

  290. RDX 9. Januar 2018 at 11:09

    Eben, ich sehe zwar die Probleme (natürlich ist die Sache grundsätzlich dadurch verzerrt, dass ein Deutscher keine Moslemin heiraten und konvertieren darf, aber sonsten sehe ich die Perversitäten jetzt eher beim KIKA udn bei den Kupplerinnen der AWO. Natürlich sind die Mädchen zwischen 14 und 16 leicht beienflußbar, aber die sind doch nicht durchweg blöd.

  291. ThomasFD 9. Januar 2018 at 11:34

    Du bist schwul und verstehst die Aufregung nicht, wenn Mohammeds in Dein Land strömen und für immer bleiben werden ???

    Echt jetzt ??

    Und Du freust Dich, dass sie sich duschen?

    Duschen ja ?? Haha.

    Über Duschen haben sich in diesem Lande schonmal welche gefreut.

    Schöne Grüße mein Lieber

  292. RDX 9. Januar 2018 at 11:09

    Was mich hier bei den Kommentaren doch stört, dass so getan wird, als wären alle oder die meisten Deutschen Frauen so dumm und naiv.
    ————–
    Ein ziemliches Wirrwarr, was Sie da entworfen haben. Dumm und naiv ist die Masse der deutschen Frauen sicher nicht, und auch nicht mehr so dumm, sich überhaupt einem Mann „zu unterwerfen“, egal von welcher Fakultät er ist. Wenn ein Mann das verlangen sollte, dann ist er kein Deut besser, als die Masse der gläubigen Mohammedaner!

    Mohammedanische Männer sind voller Komplexe und da ist eine, möglichst hübsche, Deutsche von der einiges zu erwarten ist, wie sozialer Aufstieg, Hilfestellung im allgemeinen und besonders in unserem Behördenwucher immer noch ein erstrebenswertes Ziel. Ganz abgesehen von den anderen Annehmlichkeiten wie Aufenthaltsgenehmigung, festes Einkommen der Frau, Rentenaussicht u. a., dafür scheißen sie auf die eigene, sehr oft häßliche, Damenwelt. Kritisch wird es erst, wenn seine islamische Familie mitmischt und dann wegen der ständigen Reibereien ihre Liebe schwindet und damit sein sozialer Abstieg vor ihm liegt.

    Ich schätze, dass zehn bis zwanzig Prozent der Mohammedaner in Deutschland nichtgläubig sind und eine innere Abwehr gegen den Islam haben, aber aus Furcht vor Mord und Gruppenzwang nach außen hin „bei der Stange“ bleiben. Das sind Leute, die geschätzt und beliebt unter uns leben, die liebevolle, fleißige Familienväter sind und auch ihre Stiefkinder wie ihre eigenen lieben und behüten. Besonders diese Leute trifft die maßlose linke Schröder/Merkel-Invasionspolitik, die unserem Volk einen nicht wieder gutzumachenden Schaden zugefügt hat. Der Islam ist eine Zwangsgemeinschaft unter Ausschluß jeden Andersdenkenden, die massenhaft nichts in einem demokratischen Land verloren hat.

  293. @ ThomasFD

    Es ist kein Sexismus wenn ich Dich auf die Unterschiede zwischen einem Mann und einem Mädchen hinweise. Du wirst als Mann niemals als menschliche Beute betrachtet, bei einem Mädchen schreiben es Koran, Hadithen und Stammestraditionen/Machokultur vor (woran sich dann viele aufgrund ihrer Sozialisation und Enkulturation halten, wenn auch natürlich bei 1 000 000 nicht alle), wenn Dich doch mal einer angreifen sollte (ob sofort, weil Du LGBTIQ bist, oder wenn Du nach einer LTR Schluss machen willst), kannste Du als Mann ganz anders auftreten, Dich als Mann ganz anders wehren, als LGBTIQ hast Du es sowieso eher nicht mit den religiösen Fanatikern zu tun, sondern u.U. mit solchen, die selbst LGBTIQ sind und nicht gut auf religiösen Fundamentalismus zu sprechen sind, Du kannst auch nicht schwanger werden, es bleiben (wenn Du nicht grad ne Ehe eingehst und denen so künstlich zu nem Bleiberecht verhilfst) also keine Langzeitfolgen im Sinne des Großen Austauschs…

    Trotzdem möchte ich auch Dich warnen. Du könntest an den falschen geraten. Wunder nicht z.B. Rudolph Mooshammer von seinem irakisch-kurdischen Liebhaber ermordet? Du befindest Dich im Widerspruch zwischen der mörderischen Homofeindlichkeit des Islam und (zufälligen?) Sexkontakten mit Moslems, die entweder heimlich schwul sind oder sowas für Geld machen (für letzteres spricht, dass sie umstandslos immer Kondome benutzen). Die Widersprüche zwischen so einem Leben und der Rollenerwartung an Muslimen durch das muslimische Milieu sind extrem. So eine Situation kann – irgendwann, für irgendwen – explodieren, siehe Mooshammer. In den seltensten Fällen dürften die Individuen reinen Tisch mit ihrem sozialen Umfeld machen. Ausserdem gibst Du ein schlechtes Vorbild ab für die, für die es weitaus gefährlicher ist sich mit solchen einzulassen (Mädchen, Jungs). Wenn Du’s nicht lassen kannst, dann wäre entweder eine kritische Haltung zu den Widersprüchen der Moslems oder Verantwortung übernehmendes Schweigen vielleicht angebrachter?

  294. eigenvalue 9. Januar 2018 at 11:39

    RDX 9. Januar 2018 at 11:09 schrieb:

    Was mich hier bei den Kommentaren doch stört, dass so getan wird, als wären alle oder die meisten Deutschen Frauen so dumm und naiv. Dabei betrifft es nur eine kleine Minderheit. Selbst unter den Gutmenschinnen ist nur eine kleine Minderheit bereit, sich auf einen Mohammedaner einzulassen.

    ***************************

    Ich wage zu behaupten, dass JEDE Frau nach dem gleichen Muster gefügig gemacht werden kann.
    ——————
    Tja, wenn in der eigenen Volksgruppe keine Helden mehr zu finden sind …. außer Maulhelden …

  295. ThomasFD 9. Januar 2018 at 11:34

    Ich verstehe die Aufregung nicht.
    ———
    Sie werden die „Aufregung“ noch kennen lernen. Das garantiere ich Ihnen, so wahr wie ich seit mehr als vierzig Jahren mit Mohammedanern zu tun habe.

  296. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Januar 2018 at 09:23

    Ich weiss es nicht. Eher nein. Sowas sollte auf jeden Fall jemand mit juristischen Kenntnissen prüfen, da das Recht immer seine Untiefen hat, und es sonst eine Gegenanzeige wegen falscher Verdächtigung folgt. Eine Beziehung zwischen einer 14-Jährigen und einem 60-Jährigen ist prinzipiell auch nicht verboten, auch nicht als Antragsdelikt, solange es nicht zu sexuellen Handlungen kommt. (Es könnte in so einem Fall aber eine Verletzung der elterlichen Fürsorge nach BGB vorliegen, sowie ne Entwicklungsgefährdung gemäß SGB VIII). Es besteht im Fall Malvina meines Wissens höchstens Anfangsverdacht für sexuelle Handlungen.
    Etwas anderes ist die Sache mit dem Jugendschutz. Es ist klar, dass es oft zu sexuellen Handlungen zwischen 14-, 15-Jährigen und (jungen) Erwachsenen kommt, wenn sie eine Beziehung haben, was eben in den Fällen § 182 StGB ist und daher (bzgl. realer, konkreter Fälle) nicht gebilligt werden darf (§ 140 StGB). Aber auch wo keine konkreten Tatsachen bekannt sind, ist es jugendgefährdend solche Situationen für Kinder (3-13 war, denke ich, das anvisierte Alter von KiKa) anzupreisen oder ihnen gegenüber zu verharmlosen, zu normalisieren. Ich denke, so ein Film kann bestenfalls FSK 16 gezeigt werden, da er eben die Beziehung Minderjähriger (nicht voll sexualmündiger Personen, die rechtlich nicht zu informierter Einwilligung für Geschlechtsvekehr fähig sind, zumal nicht in jeder Situation – und diese hier ist sehr komplex) zu Älteren unbekannten Alters (alles zwischen 17 und 35 ist als Möglichkeit eröffnet) glorifiziert. Eine hochgefährliche Situation für vulnerable Minderjährige, egal wie alt er in diesem Fall nun tatsächlich ist, egal ob sexuelle Handlungen beweisbar sind oder nicht. Eine Gefahr, die Kinder kognitiv nicht einschätzen können, zumal wenn der Kinderkanal die brandgefährliche Situation auch noch als toll anpreist.

  297. „Bereits seit mehr als einem Jahr haben Katja Ewering und ihre Tochter Malvina Patenschaften für Geflüchtete übernommen. „Es kommt ganz viel zurück“, erklärt die 47-Jährige freudestrahlend.

    Z. B. eine Ohrfeige, ein paar Steine oder, ab und an, wenn es denn sein muss, ein Messer.

    „Doch eigentlich träumt er davon, Pilot zu werden.“

    Ja klar – bei welcher Fluggesellschaft? EtiDjihad oder Atta Air?

  298. @Marija:
    Es gibt dieses Phänomen auch bei anderen Männern, aber bei Mohammedanern ist es sehr extrem. Sie unterscheiden in Heilige und Hure. Die Heilige ist zum Heiraten und Kinder bekommen da und die Hure für Sex. Deswegen können sie problemlos mit einer Nichtmuslimin Sex haben, weil diese in ihren Augen nichts Wert hat. Die Hure kann jederzeit weggeworfen werden oder nebenbei benützt werden. Dazu kommt der Rassismus gegenüber Nichtmusliminnen. Weil diese gar nichts wert haben, kann man sie auch sexuell belästigen oder sonst missbrauchen.
    Von ihren Moslemfrauen haben die Mohammedaner nichts zu fürchten, weil diese sich nicht wehren können, obwohl sie ihre Männer auch sexuell nicht attraktiv finden und es auch nicht toll finden, wenn diese andere Frauen benutzen, während sie selber keine Freiheiten haben. Gleichzeitig sind die Moslemfrauen selber Rassistinnen und deswegen finden sie es wiederum belustigend, wenn ihre Männer andere Frauen demütigen, vergewaltigen oder sogar umbringen.

  299. @ erich-m 8. Januar 2018 at 19:30
    Lass die mal ein Kind kriegen, was ist das dann?
    Ein Halbdeutscher, Halbaraber, was tun sie dem Kind an, welche Erziehung, welche Werte, welche Religion wird es haben?
    Es wird nie irgenwohin gehören, ein zerissener verlorener Mensch mehr.
    Bei Dunkelhäutigen ist dies noch augenfälliger.
    Sie machen einfach, sie denken nicht darüber nach was sie tun, dass ist die Krankheit unserer Zeit.
    ___________
    Bei uns gibt es viele Kinder aus Mischehen un die werden bürgerlich erzogen, sprechen zudem deutsch als ihre Muttersprache und haben auch keine Integrationsprobleme oder ähnliches:
    doch hier gibt es auch Probleme und zwar von Kindern deren beide Eltern mohammedanisch sind und sich dann wieder einen mohammedanischen Ehepartner aus dem Herkunftsland holen und sich nicht integrieren, sondern in einer Parallelgesellschaft leben und die Auffassung sogar äußern: die Deutschen taugen nix und zudem behaupten sie würden hier diskriminiert von den Deutschen 🙁

    Einige Mischkinder haben schon längst wieder mit einem deutschen Ehepartner eigene Kinder 🙁
    Es gibt da nur ein Problem und dass ist mit dem ISLAM und nicht per se mit Partnern aus anderen Regionen der Erde 🙁

    Es scheint jedoch gesetzlich so in Deutschland zu sein, dass Kinder ohne einen deutsche Elternteil einen deutschen Pass erhalten und so erweitern manche Nationen hier durch weitern Zuzug ihrer Ehepartner aus der ursprünglichen Heimatnation ihr Terrain und Einflussbereich im Sinne ihrer Herkunftsnation und haben überhaupt kein Interesse sich in die Gesellschaft zu integroeren, weil es gerade derer Auffassung ist das sie jede Vermischung mit Menschen aus anderer Nationen vermeiden sollten und dabei geht es hauptsächlich darum die mohammedansichen Lebensregeln der Familienhirerachie aufrecht zu erhalten, wie sie deren Auffassung nach nicht mit westlichen Kulturen in Einklang zu bringen möglich wären und hierfür gibt es keine Deutschen die dafür die Verantwortung tragen außer JENE die Gesetze schufen die eine solche Paralellgesellschaft von mohammedanischen Clan anderer Nation in diesem Land ermöglichten: es waren die Gesetze Familiennachzug von Ehepartnern aus der Heimat und deutscher Pass ohne ein deutsches Elternteil und zudem die Finanzierung dieser Familienclan sowie dern Erweiterungssystem sich national in ihrer Heimat verbunden geschlossen hier auszubreiten: es ist so wenn man es ganz krass ausdrückt, als würden die hier eine mit deutschem Unterhaltsgeld eine Unterfiliale ihrer Herkunftsnation eröffnen und sich zudem noch beklagen sie würden diskriminiert werden, dass man ihnen nicht noch mehr deutschen Unterhalt und Annahme ihrer mitgebrachten Kultur für ihre Unterfilialen-Erweiterung ihrer Heimatnation gäbe 🙁

  300. Marija 9. Januar 2018 at 13:06 schrieb:

    Tja, wenn in der eigenen Volksgruppe keine Helden mehr zu finden sind …. außer Maulhelden …

    ************************

    Frauen sind die größten Maulhelden. Aber die dürfen das ja.
    Es war Euch zu langweilig mit den arbeitssamen Kartoffelsofties, was?
    „Danke“ für die Challange mit den Mohammeds. Ihr wolltet sie. Ihr bekommt sie auch. Und Ihr bekommt auch den Krieg, nachdem Ihr Euch so sehnt, weil Euch zu langweilig ist und weil Euer Karl-Heinz nur Geld verdienen kann und nicht wie Mohammed sein Weibchen in die Unterwerfung zerrt.
    Aber nicht heulen, wenn die Krieger wieder schlimme Sachen mit Euch machen. Karma is a bitch.

  301. RDX 9. Januar 2018 at 14:38
    @Marija:
    Es gibt dieses Phänomen auch bei anderen Männern, aber bei Mohammedanern ist es sehr extrem. Sie unterscheiden in Heilige und Hure. Die Heilige ist zum Heiraten und Kinder bekommen da und die Hure für Sex. Deswegen können sie problemlos mit einer Nichtmuslimin Sex haben, weil diese in ihren Augen nichts Wert hat. Die Hure kann jederzeit weggeworfen werden oder nebenbei benützt werden. Dazu kommt der Rassismus gegenüber Nichtmusliminnen. Weil diese gar nichts wert haben, kann man sie auch sexuell belästigen oder sonst missbrauchen.
    Von ihren Moslemfrauen haben die Mohammedaner nichts zu fürchten, weil diese sich nicht wehren können, obwohl sie ihre Männer auch sexuell nicht attraktiv finden und es auch nicht toll finden, wenn diese andere Frauen benutzen, während sie selber keine Freiheiten haben. Gleichzeitig sind die Moslemfrauen selber Rassistinnen und deswegen finden sie es wiederum belustigend, wenn ihre Männer andere Frauen demütigen, vergewaltigen oder sogar umbringen.

    Ohne diese perversen Unmenschen kein Islam.

    Sexpartner sind Objekte. Liebe ist für Menschen, so wie bei uns. Muslime dagegen züchten Monster. Diese Monster halten den Islam am leben. Die Regeln des Islam erzeugen mehr Monster. Und so weiter.
    Das sind die Unterschiede zwischen uns und denen und unserer Kultur und deren Kultur. Auch nur der Gedanke daran, mit Muslimen zusammen zu leben ist hirnrissig.

  302. Marija 9. Januar 2018 at 12:47 schrieb:

    Dumm und naiv ist die Masse der deutschen Frauen sicher nicht, und auch nicht mehr so dumm, sich überhaupt einem Mann „zu unterwerfen“, egal von welcher Fakultät er ist.

    *******************

    Wissen Sie, der Islam funktioniert nun schon seit 1400 Jahren. Die alten Ägypterinnen, die alten Perserinnen, die alten Byzantinerinnen, die alten Araberinnen … alle, ALLE haben sich dem Manne unterworfen. Glauben Sie mir, auch die europäische Frau wird sich unterwerfen. Weil Frauen gar nicht so fies denken können, wie wir Männer das tun.

    Lassen Sie sich das gesagt sein.

    Kuffar heißt übrigens „die Undankbare“. Auch Sie sind undankbar. Sie wissen Ihre rücksichtsvolle Gesellschaft nicht zu schätzen. Daher hat Mohammed auch bei Ihnen leichtes Spiel.

  303. ThomasFD 9. Januar 2018 at 11:34
    Ich verstehe die Aufregung nicht. Ich meine ich habe nicht wirklich viel mit Flüchtlingen zu tun, hab mich nur mal mit 2 zum Sex getroffen. Das war teilweise besser als mit deutschen Jungs, die haben sich geduscht und wollten auch nicht gleich ohne Gummi genommen werden wie man es bei den Einheimischen in Fulda doch leider sehr häufig findet (und das im Zeitalter in dem Geschlechtskrankheit kein Fremdwort ist). Und sehr religiös erschienen Sie mir nicht (aber das ist unter uns Schwulen ja eh nicht so verbreitet).

    Diesen Kommentar wieder nicht zu veröffentlichen ist ZENSUR!

    Dem Mädchen geht es wohl nicht um diese Art der Interaktion.

    Bist du älter als 14? Wie alt waren die, mit denen du Sex hattest?

    Du weisst schon, dass Muslime euch am liebsten vom Baukran baumeln sehen oder zermatscht neben einem hohen Gebäude?

    Wenn Schwule sich so wie du hier äussern, braucht man sich über Vorurteile dann nicht wundern. Seid froh, dass ihr nicht in den Knast wandert oder getötet werdet und wertet diese erkämpften lieberalen Werte nicht derart ab. Es ist faktisch eklig.

  304. @ Marija 9. Januar 2018 at 13:06
    Wenn es hart auf hart kommt, fügen sich Frauen viel eher als Männer.
    Z.B. ist es sehr gut möglich ein großes Prostitutionsgeschäft mit Frauen als Prostituierte aufzuziehen.
    Es gibt auch männliche Prostitutierte (für Schwule oder Frauen). Dort ist es aber kaum möglich ein Zuhältergewerbe aufzuziehen. Männer fügen sich in der Regel nicht so gut.

  305. @ INGRES 9. Januar 2018 at 11:48
    Ich war auch mal jung. Und natürlich glaubt man als Jugendlicher viel Scheiß, der in den Medien kommt. Wenn ich zurück denke, mit welchem Schwachsinn man mich beeinflussen konnte.
    Jugendliche sind extrem einfach zu beeinflussen.
    Deshalb sind z.B. die Roten Garden unter Mao oder die Kindersoldaten so gut zu kontrollieren: Jugendlichen kann man jeden Scheiß erzählen.

  306. Je mehr sich diese Jungdespoten mit unseren bunten Mädels vermischen desto stärker wird ihr Brückenkopf hier bei uns.
    Ohne einen Schuss!
    Schon das wäre doch ein Grund für die Eltern (Hilfe! Wo sind die bei einer 15jährigen?) ihre unreifen Töchter heftigst vor solchen Liaisonen zu warnen. Aber wahrscheinlich glauben einige Eltern 6 Mio Juden „wiedergutzumachen“ , wenn sie ihre Töchter schutzlos an die Araber verschenken.
    Und ich möchte nicht wissen, wie viele hoffen mit dieser Haltung die AfD widerlegen zu können.

  307. RDX 9. Januar 2018 at 14:38
    @Marija:
    Es gibt dieses Phänomen auch bei anderen Männern, aber bei Mohammedanern ist es sehr extrem. Sie unterscheiden in Heilige und Hure. Die Heilige ist zum Heiraten und Kinder bekommen da und die Hure für Sex. Deswegen können sie ……………….ff (siehe oben)
    ____________________________________________________________________

    Auf den Punkt gebracht! Mein Kompliment.

    Hat schon einmal jemand „geheim“ einen jungen Muslim (männlich) beobachtet, wie er sich verhält, wenn Frauen „seinesgleichen“ am Tisch sind, oder seine ausgewählte Zukünftige? Dazu der Vergleich des Verhaltens zu europäischen-westlichen Frauen.
    Resümee:
    Zu „seinesgleichen“ (junge Frau) ist er wie ein Lamm und nur 0,5 Eier in der Hose.
    Zu einer westlichen Schlampe ist er 360 Grad verändert und hat mindestens 4 Eier in der Hose.

    So ist die muslim. Männerwelt. Schnell auch impotent, wenn eine dominante westliche Frau nackt vor ihm. (Siehe auch Buch „Die weiße Massai“ etc.)

  308. Das nenne ich den öffentlich-rechtlichen TV-Wahnsinn im Kinderkanal. Kein Wunder, dass man da wütend und empört ist. Wo bleibt da der Jugendschutz bei dieser Verharmlosung der Sitten und Gebräuche nach der Scharia? Schließlich liegt wegen der Altersangaben noch eine strafrechtliche Relevanz vor, die zu prüfen wäre. Das ist wohl der Gipfel einer Multi-Kulti-Ideologie, die hoffentlich in den finalen Zuckungen liegt – ein naives Weltbild, das sich nochmals im Todeskampf aufbäumt und dann zusammenbricht.


  309. „Isch heissen „DIAA“ – glaube mir!
    Isch komm aus Syria zu Dir
    Will haben junge deutsche Frau
    am liebsten Kind: hab‘ Spass wie Sau!

    Isch heissen wirklich Mohammed
    doch KiKa sagt: des geht ned –
    Muss nehmen „DIAA“ für Fernsehen
    denn machen Film: Leute verstehen!

    Isch alt bin sechsundzwanzig Jahr
    KiKa sagt: „16!“ – iss doch klar!
    Denn Film für Kinderprogramm sein:
    Malwina 14 – iss doch fein!

    Malvina werden meine Frau
    Isch Moslem – nein: sie niemals hau!
    Darf anziehn kurze Hose kein
    Darf nicht esse Fleisch von Schwein!

    Mit andre Leut’ sie nicht küsst!
    Muss „Diia“ frage: ihre Pflicht
    Malwina meine, gehört mir
    Und isch trinken keine Bier

    Muss bäten 5-mal jäde Tag
    Muss Kopp auf Teppich, ich nicht klag
    Sie Christ will habe ihre Sischt
    Ohn` Kopftuch erlaub’ Malwina nicht!

    Mit Deutsche sie rede glaube
    Muss „Diaa“ frage, ob erlaube
    Isch bring Scharia – Gesetz sei
    Sie züchtig, sonst isch schrei!

    Isch bin Islam, bring Steinzeit her
    KiKa mir helfen, bitte sehr
    Frau Ewering mir Tochter gäbe
    Sie selbst Cousin Syria hat zum Läbe!“

  310. @ Alvin 9. Januar 2018 at 18:28
    Die unterscheiden zwischen „anständigen“ Frauen (bei ihnen einheimische muslimische Frauen, die sich an die „Regeln“ halten) und „Nutten“.
    Sie wissen, dass fast alle westliche Frauen Sex vor der Ehe haben. Also sind sie alle „Schlampen“. Und „Schlampen“ darf man verarschen, belügen, … um mit ihnen Sex zu haben, oder Geld oder eine Aufenthaltserlaubnis, oder …
    Der „Witz“ ist: In anderen Kulturen würden fremde Männer, die einheimische Frauen so behandeln, entsprechend behandelt. Nicht so bei uns. Besonders die Frauen sind die, die am lautesten „Schütz die armen traumatisierten Flüchtlinge“ schreien.

  311. Malvina hätte sicher einen deutschen Freund gefunden, so häßlich ist sie nicht, daß sie sich unter einem Müllsack verstecken muß – vielleicht ja nach kulturtypischen „Behandlungen“ ihres Gesichtes schon. Ich rege auch die Fortsetzung an: Was sagt der Ficki-Ficki wenn seine Schwester es mal von einem Deutschen richtig besorgt bekommt.

  312. Warum hat noch niemand den muslimischen Kinderschänder bei der Staatsanwaltschaft in Fulda angezeigt?
    Dann kann die das Alter feststellen lassen.
    Und die AWO gleich wegen Kuppelei mit anzeigen.

  313. Der Lügner Mohamed hat ja auch ein sechs jähriges Kind „geheiratet“ und vergewaltigt. Warum soll dann der öffentlich-rechtliche Rundfunk nicht auch Werbung für solche Zustände machen?

  314. Ein passender „Scharia-Richter“ von der SPD ins Richteramt geschleudert wird alles für gut befinden.

Comments are closed.