Im Internet kursiert derzeit ein Leistungsbescheid des Landratsamtes Leipzig für eine Frau Agman N. und ihre neun Kinder.

Die Kinder sind zwischen zwei und 16 Jahre alt. Als Frau Agman das erste Kind empfangen hatte, war sie 15.

Aus diesem Bescheid, der im März 2017 ausgestellt wurde, geht hervor, dass die Familie N. im Monat mehr als 7.300 Euro nach dem Asylbewerber Leistungsgesetz bezieht.

Anspruchsberechtigte sind hier Asylbewerber, deren Antrag noch nicht entschieden ist und die sich noch nicht länger als 15 Monate im Asylverfahren befinden.

Dem Datenschutz Rechnung tragend, haben wir die Namen unkenntlich gemacht. Sie spielen für den Sachverhalt keine Rolle.

Hier die wichtigsten Auszüge des 14-seitigen Bescheides (zum Vergrößern aufs Bild klicken):

Seite 1 des Bescheids.
Seite 2 des Bescheids.

Ist der Bescheid eine Fälschung?

Nun stellt sich die Frage, ob der Bescheid echt ist oder eine Fälschung. Der richtige Ansprechpartner ist hier natürlich das Landratsamt Leipzig selbst. Dort war man auch bereit, PI-NEWS eine Auskunft zu geben. Hier ist sie:

Zur Frage, ob die in den sozialen Medien kursierenden Fotos mit abgebildete Schriftstücken echt sind, darf das Landratsamt Landkreis Leipzig keine Stellung beziehen. Diese Aussage fällt unter den Sozialdatenschutz. Auch wurde ein solches Schreiben nicht durch das Amt in den Umlauf gegeben. Daher der dringende Hinweis:

Bitte wahren Sie den Datenschutz: Die Namen, Geburtsdaten und auch genaue Adresse dürfen nicht weiter verbreitet werden!

Allgemein ist jedoch zu sagen, dass die Bescheide die vom Landratsamt Landkreis Leipzig in Angelegenheiten des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) erstellt werden, in ihrer äußeren Erscheinung dem abgebildeten Schriftstück entsprechen.

Die Bescheide des Amtes sind so aufgebaut, dass in den Berechnungen eine Gesamtsumme ausgewiesen wird. Diese stimmt nicht notwendiger weise mit dem Auszahlungsbetrag überein. Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen. Darin sind dann bereits alle Nebenkosten enthalten, ähnlich einem Studentenwohnheim oder einer anderen möblierten Unterkunft. Diese Summe bekommt die Familie nicht ausbezahlt, der Betrag wird von der ausgewiesenen Gesamtsumme abgezogen.

Ausgezahlt würde jedoch nur ein wesentlich kleinerer Betrag. Dieser entspricht dem Sozialhilfesatz, der allgemein bekannt sein dürfte. Zur groben Orientierung:
Eine Flüchtlingsfamilie, die unter den Rechtskreis nach § 2 AsylbLG fällt, erhält Leistungen analog dem SGB XII. In einer Familienkonstellation mit 10 Personen kann von im Schnitt etwa mit 300 Euro pro Person ausgegangen werden. Die genauen Zahlen sind öffentlich zugänglich.

Jetzt sind wir also schon mal wesentlich schlauer. Wäre der Bescheid eine Fälschung, hätte das Landratsamt keinen Roman geschrieben sondern – Sie ahnen es schon – schlicht und einfach: „Der Bescheid ist eine Fälschung“.

Alles nicht so schlimm?

Dann wird noch mitgeteilt, dass in dem Betrag die Miete samt Nebenkosten enthalten sein könnte. Gehen wir mal davon aus, dass es so ist. Soll das die Angelegenheit besser machen? Vom Gehalt eines Familienvaters geht auch die Miete für die Wohnung weg. Fakt ist, diese Familie schlägt jedes Monat mit über 7.300 Euro zu Buche. Dieser Betrag wird von jenen  erwirtschaftet, die jeden Tag fleißig zur Arbeit gehen oder unternehmerisch tätig sind.

Wie die Dame der Pressestelle wissen ließ, stehen deutschen Antragstellern vergleichbare Leistungen zu, wenn sie sozialhilfeberechtigt sind. Da sind wir ja beruhigt. Allerdings stellt sich die Frage, wie viele deutsche Familien mit einem solchen Kinderreichtum aufwarten können, wie unsere Neubürger. Das ist ungefähr so, als würden sich in einer Region mit Wassermangel die Einheimischen mit einem Trinkbecher ihre Ration abholen an der Ausgabestelle abholen und die Fremden kommen mit einem Eimer.

Import von Sozialfällen per Visum

Und die mit dem Eimer werden in Zukunft massenweise per Visum ins Land geholt. Familiennachzug nennt sich das. Wie erwartet ist die CSU nun umgefallen. Ab August können auch die Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus ihre Familen nachholen. 1000 pro Monat + Härtefälle. Die Sozen werden schon dafür sorgen, dass der Härtefall bald zum Normalfall wird.

Und weil das die Qualitätsmedien gerne mal unter den Tisch fallen lassen: Die Beschränkung auf 1000 Personen monatlich + Härtefälle gilt nur für Personen mit subsidiärem Schutz.  Anerkannte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge können ihre Familien ohne Probleme nachholen. Die 1000 von den Subsis kommen also noch oben drauf.

„Eine“ Hartz-IV-Stadt jährlich“, titelte kürzlich die Junge Freiheit. Großstadt, nicht Stadt, möchte man hinzufügen.

Jeder Grundschüler, der eins und eins zusammenzählen kann weiß, wie das enden wird. (hsg)

image_pdfimage_print

 

145 KOMMENTARE

  1. Nicht wichtig, aber bemerkenswert:

    Was bzgl. der auf dem Bescheid angegebenen Geburtsdaten des Clan-Teils auffällt:
    2 Personen der Familie haben jeweils (angeblich) am gleichenTag Geburtstag, also von 10 Leuten haben zwei am 1.1., zwei am 21.3, zwei am 29.12. Geburtstag, wobei bei letzteren auch das Geburtsjahr dasselbe ist, also Zwillinge.
    (Neulich hatte lorbas hier die ungeschwärzte Version verlinkt.)
    Die genauen Geburtsdaten sind für die erheblichen Geldtransfers in Richtung Migranten natürlich nicht relevant, aber es wirkt so, als hätte man sich mal eben -etwas einfallslos- etwas ausgedacht.

  2. die 1000 pro Monat – gilt das dann bundesweit, landesweit, landkreisweit, pro Familie? … da werden sie sich wahrscheinlich noch einigen müssen……..

  3. Da weiß doch jeder der lesen kann wofür er arbeitet und Steuerabgaben leisten muss.
    Bei dem Bescheid fehlt übrigens der oder die Erzeuger (zwei Nachnamen).
    Wer zahlt die Krankenkassenbeiträge?

  4. Die letzten 4 Jahre sind ca. 3 Mio kulturferne Leistungsempfänger nach Schland gekommen. Macht es Euch nicht nachdenklich, daß man fast nie geleakte Bescheide und ähnlich aussagekräftige Belege im Internet findet? Das System hält dicht!!! Unser Sozialsystem ist ein Verbrecherbiotop. Ich meine damit alle, auch die kleinsten ach so lieben Sachbearbeiter.

  5. Papa kann Mercedes S-Klasse fahren, ohne auch nur einen Finger krumm zu machen für den Rest des Lebens. Wieviel Arbeiter müssen eigentlich dafür Steuern abdrücken?

  6. Wenn es sich bei den „Nachzüglern“ um Christen handelt, die in muslimischen Ländern verfolgt werden, sollte die Härtefall-Regelung greifen und für diesen Personenkreis, der üblicherweise keine Integrationsprobleme bereitet, zahlen wir gerne die Unterstützung, die ihnen gesetzlich zusteht.
    Die Familienzusammenführung für Personen, die in muslimischen Ländern aus religiösen Gründen nicht verfolgt werden, sollte im Heimatland geschehen, wo diese Personen – auch zum Wiederaufbau – dringend gebraucht werden. Die Zahlung von Unterstützungsleistungen für diesen Personenkreis endet dann mit dem Zeitpunkt der Rückführung.

  7. BRD & Brutreaktor Schneller Brüter

    Das große Bevölkerungswachstum bringt große Probleme. „Die Bevölkerung wächst gerade in den Ländern, die es sich am wenigsten erlauben können“, erklärt Klingholz und ergänzt: „Das sind Länder in Westasien, im Nahen Osten und in Afrika.“

    Migration als Folge von Überbevölkerung

    Auch Migration lässt sich als eine Folge von Überbevölkerung beschreiben. „Wenn die Menschen das Gefälle zu anderen Regionen registrieren, machen sich viele auf den Weg“, erläutert Klingholz. Die Menschen wollten so ihre Perspektiven verbessern. Dort wo die Bevölkerung schneller wächst als die Infrastruktur und die Zahl der Jobs herrschen chaotische Zustände. (Siehe BRD)

    https://www1.wdr.de/wissen/mensch/weltbevoelkerungstag-100.html

  8. Björn Höcke macht die Linkspartei unruhig

    Kommentar Sozialpolitik der AfD

    Ins Herz der Linkspartei

    Ein taktisches Manöver? Mit ihren sozialpolitischen Forderungen zielt die AfD auf Wähler der Linkspartei und auf Nichtwähler.

    Es ist eine Mär gusseiserner Linker, zu glauben, dass autoritär geprägte Parteien und Bewegungen ausschließlich als Büttel des Kapitals auftreten. Erst eine vermeintlich gerechte Sozialpolitik verschafft ihnen die notwendige Basis, um auch in der Bevölkerung zu punkten.

    Das war so bei der NSDAP, die den 1. Mai als Feiertag einführte und für steuerfreie Nacht- und Sonntagszuschläge sorgte, das ist so bei der Hamas, die eine religiös geprägte Wohlfahrt für Arme organisiert, und das gilt auch für den Front Natio­nal, der das Finanzkapital bändigen will. Es war deshalb nur eine Frage der Zeit, bis sich auch in der bis dato neoliberal geprägten AfD die Stimmen für eine Politik zugunsten der sozial Schwachen mehren. (…..)

    http://www.taz.de/Kommentar-Sozialpolitik-der-AfD/!5478036/

  9. ein normal arbeitende deutsche Familie (einer Erwerbsbeschäftigung nachzugehen ist bei uns kulturtypisch), kann sich ein bis zwei Kinder unter erheblicher Einschränkung des (materiellen) Lebensstandards gerade noch leisten.

    Bei unseren Herrenmenschen (ist übrigens ein aus dem angelsächsischen stammender Begriff und nicht Nazi) ist ein materiell erfülltes Leben erst ab dem 4 Kind möglich….

    Laut der Tibetresolution des dt. Bundestages i.V.m. der UNO Resolution 260 von 1948 erfüllt die BRD Junta jeden Tag aufs neue den Straftatbestand des Völkermordes :

    c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
    d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung

    in der Tibetresolution ist es noch deutlicher:

    Insbesondere mahnten die Abgeordneten mehr Initiativen an, die planmäßige Ansiedlung von chinesischen Migranten in Tibet und die Zerstörung der tibetischen Kultur zu stoppen.

    derlei Tibetresolutionen gibt es vom EU Parlament und diversen anderen europäischen….aber eben nur für Tibeter….

    es ist schon lange kein Spaß mehr (> 60 % der unter 15 jährigen mit Einwanderungsherkunft)…es ist das schwerste Verbrechen des Völkerstrafrechts, es ist eine Vernichtung der eigenen Bevölkerung, es ist ein Krieg der Elite gegen das eigene Volk…

    passen hierzu

    https://www.contra-magazin.com/2018/01/das-berliner-einwanderungsedikt-eine-wiederholung-des-deutschen-bauernkrieges/

  10. Die Bescheide des Amtes sind so aufgebaut, dass in den Berechnungen eine Gesamtsumme ausgewiesen wird. Diese stimmt nicht notwendiger weise mit dem Auszahlungsbetrag überein. Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen. Darin sind dann bereits alle Nebenkosten enthalten, ähnlich einem Studentenwohnheim oder einer anderen möblierten Unterkunft. Diese Summe bekommt die Familie nicht ausbezahlt, der Betrag wird von der ausgewiesenen Gesamtsumme abgezogen.

    Nun das dürfte nicht ganz stimmen:

    Laufend und jeden Monat ~ €7000 Monat für den Lebensunterhalt

    + Unterkunft, Strom, Wasser, Verbrauchskosten

    + Kindergeld in Höhe von ~ €1938

    + Subventionen für Kindergartenbeiträge, Essensgeld, Schulgeld, Sport-Vereine, Kino, Schwimmbad-Besuche

    + …

    http://homment.com/ziu8fm4sup

  11. Dieser Staat wird von Narren regiert, weil er überwiegend von Narren bewohnt ist . Da weiß man , wie solch eine Kombi endet.

  12. Und Bild – früher Zeitung des „kleinen Mannes“ – bringt darüber natürlich nichts.

    Weil das ja zur Hetze aufstacheln könnte… 🙁

  13. „Und weil das die Qualitätsmedien gerne mal unter den Tisch fallen lassen: Die Beschränkung auf 1000 Personen monatlich + Härtefälle gilt nur für Personen mit subsidiärem Schutz. Anerkannte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge können ihre Familien ohne Probleme nachholen. Die 1000 von den Subsis kommen also noch oben drauf.“

    Sehr schön das mal in der Deutlichkeit zu lesen. In den Qualitätsmedien habe ich das so noch nicht gelesen.

    Noch ein paar Gedanken zum Härtefall: (ja es ist die Härte)

    Ein humanitärer Härtefall liegt vor wenn Familien getrennt sind? Also defakto immer.

    Gestern konnte ein nicht-Subsi seine Zweitfrau nachziehen. Gilt das auch für Dritt- und Viertfrau. Muss er den Härtefall dann auch beweisen?

    Besteht ein Klagerecht gegen Abgelehnte Härtefälle? Falls Ja freuen sich die steuerfinanzierten Anwälte.

    Ab welchem Grad hört die Familie auf?

    Noch eine kleine Anmerkung zum Artikel:
    Der Familiennachzug subsis oder nicht taucht nicht in der Flüchtlingsstatistik auf.

  14. Ich finde folgende Vokabeln der Antwort des Landratsamts interessant (sofern Wortlaut übernommen):

    – nicht notwendiger weise
    – können
    – kann
    – würde

  15. Auf dem Bescheid ist alles zu lesen was wichtig ist:
    1. Die Wohnkosten liegen bei locker 4000€
    2. Die „Ehefrau“ des Antragsstellers war 15, als sie zum ersten Mal schwanger wurde, keine Ausbildung, keine Arbeit, keine Integration
    3. Eine Wohnung für soviel Personen, sollte eine Wohnfläche von etwa 250qm haben, die kriegt man in Leipzig bestimmt für maximal 2500€ warm. Vielleicht auch 3000€. Die restlichen 1000€ steckt sich irgend ein anderer in die Tasche. Ob es nun ein Vermieter, Verein oder Hilfsorganisation ist, ist völlig egal.
    4. Dazu kommt übrigens noch Krankenversicherung, die das Sozialamt ebenfalls abführt.

    Ich behaupte mal: diese Familie kostet uns als Steuerzahler jährlich rund 120000€, davon wird ein Teil wieder als indirekte Steuer zurück kommen oder eben umverteilt werden und bleibt damit im Wirtschaftskreislauf. Allerdings werden daraus auch Verwandte in Nahost unterstützt, der Schlepper bezahlt und garantiert auch islamische Organisationen von zweifelhaftem Ruf in Deutschland unterstützt. Geld, das dem Kreislauf verloren geht…

  16. Danke für diese Hintergrundinformationen. Ich habe mich mit diesen Summen auch schon beschäftigt. Wenn ich denke wie sich meine Eltern mit harter Arbeit durch das Leben gekämpft haben, nur um sich und ihren zahlreichen Kinder ein wenig Wohlstand zukommen zu lassen… selbstverständlich mit selbst erwirtschaftetem Geld. Ist das alles nur traurig und ungerecht.
    OT:
    Ich habe heute die Schlagzeile gelesen, das immer mehr Menschen den Krebs überleben (ob wir unseren gesellschaftlichen Krebs auch überleben?)
    Und da stellt sich mir doch die Frage: Sind das die ersten Früchte der Migrationspolitik, die ja dafür gesorgt hat, das Millionen von Ärzten sich in strukturschwachen Gebieten niedergelassen haben, oder sind das etwa die Ergebnisse, das im Nahen Osten jetzt anstatt aberwitzige Konsumgüter zur Schau zu stellen vermehrt in die Universitäten und damit in die Wissenschaft investiert wird.
    Können wir mal eine Auflistung sehen, wie sehr der Islam unsere Lebensbedingungen positiv beeinflußt.
    Ich meine, das die Mohammedaner Amerika entdeckt haben, und bestimmt auch das Rad sowie die meisten Medikamente sollte jedem klar sein.
    Das Iphone, den BMW und das Tempotaschentuch wohl auch…
    OK, ich gebe zu, das ich nicht ganz neutral bin. Deswegen mit Bitte um echte Fakten:
    Was hätte die Welt weniger, hätte es Europa nicht gegeben, was hätten wir nicht, hätte es keinen Islam gegeben?
    Ich befürchte fast, das im letzteren Fall keine kulturelle Errungenschaft vermisst werden würde, oder liege ich falsch?

  17. schrottmacher 31. Januar 2018 at 10:46
    Auf dem Bescheid ist alles zu lesen was wichtig ist:
    1. Die Wohnkosten liegen bei locker 4000€
    2. Die „Ehefrau“ des Antragsstellers war 15, als sie zum ersten Mal schwanger wurde, keine Ausbildung, keine Arbeit, keine Integration.

    3. der Ehemann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch der Cousin, was heisst, die Kinder dürften kognitiv zurückgeblieben und selbst in staatlicher Obhut kaum zu durchschnittlichen schulischen Leistungen fähig sein.

  18. für uns Deutsche gibt es Ratgeber wie wir über die Runde kommen mit Kindern

    für die Goldstücke gibt es € in Hülle und Fülle

    shitholecountry

    13. – 18. Lebensjahr

    Die Kinder werden älter, die Ansprüche steigen und sie werden immer teurer. In diesem Abschnitt geben Eltern rund 655 Euro im Monat für ihr Kind aus. Große Sprünge machen die Ausgaben vor allem im Bereich Kleidung, Taschengeld und Nahrungsmitteln.
    Und danach?

    Die Kosten belaufen sich bis zum 18. Lebensjahr auf etwa 125.000 Euro, doch da ist noch nicht Schluss: Das Kind ist mit der Schule vielleicht noch nicht fertig oder fängt gerade eine Ausbildung oder Studium an. Die Unterstützung hört für die Eltern an dieser Stelle meist nicht auf. Außerdem ist in der Rechnung oben auch keine Versicherung und Vorsorge mit bedacht – vielleicht wollen Sie ja jeden Monat noch etwas für Ihr Kind zurücklegen, damit es zum 18. Lebensjahr ein prall gefülltes Konto erhält.
    So lassen sich die Kosten bewältigen

    Wenn Sie sich nun wegen der hohen Kosten Sorgen machen, gibt es 2 Punkte an denen es anzusetzen gilt: Ihre Ausgaben und Ihr Einkommen. Die Ausgaben bekommt man in den Griff, indem man sich einen genauen Überblick darüber verschafft (zum Beispiel mit einem Haushaltsbuch). So erkennt man recht einfach, welche Ausgaben überflüssig sind, welche Verträge vielleicht optimiert oder ganz gekündigt werden sollten. Einen solchen „Frühjahrsputz“ sollte man im Idealfall jedes Jahr machen. Weitere echt gute Spartipps finden Sie hier auf unserem Portal.

    Als „Einnahmen“ deklarieren wir in diesem Fall das Elterngeld und Kindergeld, also zusätzliche staatliche Leistungen. Beim Elterngeld sind es mindestens 65% des Netto-Einkommens (zwischen 300 und 1.800 Euro pro Monat) und beim Kindergeld sind es 194 Euro im Monat für das erste, 194 Euro für das zweite, 200 für das dritte und 225 Euro für das vierte Kind (Stand: 2018). Außerdem gibt es für Sie den Kinderfreibetrag, das bedeutet, dass Sie weniger versteuern müssen.

  19. Ein Leben lang für Deutschland gearbeitet und die Früchte sacken jetzt Menschen ein, die nicht nur keine Deutschen sind, zumindest für eine kurze Zeit, sondern auch überwiegend noch einem Ungläubigenschlächter als Propheten folgen. Also jemanden, der die Deutschen reihenweise abgeschlachtet hätte.
    Mehr Wahnsinn geht nicht mehr.

    Berlin – Genau 11 Männer und 7 Frauen in West-Bundesländern sind Renten-Meister. Sie bekommen die höchsten Renten in Deutschland – mehr als 2800 Euro im Monat brutto!
    Die neueste Rentenbestandsstatistik des Bundessozialministeriums enthüllt:
    Nur eben jene 18 Rentner (von insgesamt 18,7 Millionen) haben im Berufsleben 100 und mehr Entgeltpunkte (entspricht jeweils dem Rentenbeitrag für ein Jahr Durchschnittsverdienst) auf ihren Rentenkonten gesammelt.
    In den Ost-Ländern gibt es weitere 5 Männer (keine Frau) mit so gut gefülltem Rentenkonto. Aber dort liegt die Höchstrente derzeit bei 2500 Euro (siehe Tabelle)

    Rententabelle – Grossklick
    Diese Nettorenten* bekommen Deutschlands Rentner! Klicken Sie auf das Bild zum Betrachten der kompletten RententabelleFoto: BILD-Grafik

    Mehr Renten-Wahrheiten:
    ? 59 113 Senioren haben weniger als 25 Euro Rente. Meist Personen, die kurz in die Rentenkasse gezahlt haben und dann in andere Altersversorgungssysteme gewechselt sind (z.?B. Beamte).

    ? Ein Drittel der Rentner (6 117 903) hat weniger als 500 Euro Rente.

    ? 72?% der Rentner (134 56 166) bekommen bis zu 1000 Euro Rente.

    ? Nur 0,07% (14 447) haben mehr als 2000 Euro.

    http://www.bild.de/geld/wirtschaft/rente/so-viel-rente-kriegen-deutschlands-rentner-30094172.bild.html

  20. tobias85 31. Januar 2018 at 10:44

    Wenn man schon das Gesicht von Eva Högl sieht, wird einem übel. Ich halte mich sonst bei der Beurteilung von Physiognomien zurück, da keiner was für seine Genetik kann.
    Aber bei dieser Frau frage ich mich, wie man schon in dem Alter (Jg. 69) so einen verfetteten Kopf samt permanent verfetteter Gesichtshaut haben kann. Seit 2009 ist sie MdB und das ist auch wohl die Ursache für ihr aufgedunsenes Gesicht. Seitdem hat sie genug Zeit und Geld, um sich in Berlin und anderswo bei zahllosen Anlässen zu mästen. Ihr feistes Gesicht ist eine ästhetische Zumutung.

  21. Ist doch eigentlich schon egal.

    Weiteres Beispiel, der derzeitige BER Flughafen Chef und Kumpel des Regierenden Berliner Bürgermeisters, streicht pro Monat 33000,00€ Gehalt ein. Und da ihm das noch nicht reicht, bekommt der Knabe noch 1300,00€ Pension aus einer vorheriger Tätigkeit obendrauf !

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berliner-flughafenmanager-bezieht-der-ber-chef-rechtswidrig-doppelte-bezuege/20909174.html

    Leute wie dämlich muss man in diesem Land noch sein, um ehrlich sein Geld zu verdienen. Rente bekommt die derzeitige Arbeitnehmer Generation doch so wie so nicht mehr. Erst wurde die Rentenkasse vom Kohl für die Wiedervereinigung geplündert, um den heimfahrenden Russen schöne Häuser in der Heimat zu bauen, dann um den Pleite-Ossis ihre Rente zu zahlen! Also wählt nur immer dieses DDR-Schnatterinchen und den trockenen (?) Alki weiter. Die machen dat schon!

    Also gönnen wir dem Neger oder Araber Weib doch ihre Kohle. Soll die Olle sich auch ein schönes Leben auf unsere Kosten machen und noch mehr „Gläubige“ werfen!

  22. “ …..Und weil das die Qualitätsmedien gerne mal unter den Tisch fallen lassen: Die Beschränkung auf 1000 Personen monatlich + Härtefälle gilt nur für Personen mit subsidiärem Schutz…..

    Ich bin mir sicher , dass fast niemand das ahnt. –

  23. Man erzählt uns ja immer vom demografischen Wandel und das Deutschland mehr Kinder braucht. Aber braucht es die wirklich? Die Wirtschaft profitiert wohl erst Mal, aber irgend wann kommt das Erwachen. Ist wie mit der Überfischung der Meere. Deutschland und der übrigen Welt täte es gut gesund zu schrumpfen. Will Mann denn echt afrikanische Verhältnisse. Hungernde Kinder sieht keiner gerne, aber wenn man immer wieder hilft werden die Probleme jedes Mal schlimmer. Und irgendwann gibt es den totalen Kollaps.

  24. Steigende Zuwanderung

    Essener SPD-Politiker kritisiert „Migranten-Milieus“: Gegenwind aus eigener Partei

    Der SPD-Lokalpolitiker Karlheinz Endruschat macht sich Sorgen. Sorgen um seinen Stadtteil Altenessen. In einem Interview sagte er: „Altenessen droht zu kippen.“

    Der langjährige Sozialarbeiter und jetzige Ratsherr sieht die offenbar steigende Zahl an Zuwanderern kritisch und sagte der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ): „Die Muslimisierung der Stadtteile im Essener Norden ist niemals seriös hinsichtlich zukünftiger Konflikte hinterfragt worden.“

    Für diese Wortwahl bekommt der stellvertretende Essener SPD-Vorsitzende kräftigen Gegenwind aus den eigenen Reihen. So distanzierte sich der Parteichef Thomas Kutschaty von seinem Vize. „Die SPD sucht nicht nach Sündenböcken, die SPD sucht nach Lösungen.“ (….)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/steigende-zuwanderung-essener-spd-politiker-kritisiert-migranten-milieus-gegenwind-aus-eigener-partei_id_8389289.html

  25. Was wollt ihr denn alle !
    Es ist doch noch viel besser als Stalingrad.
    Aber Stalingrad und Merkels „Wir schaffen das“ – Endsieg ist nicht mehr weit
    Hoffentlich hat sie auch den Mut, sich wie der Endsieg-Arsch zu eliminieren.

  26. „Also gönnen wir dem Neger oder Araber Weib doch ihre Kohle. Soll die Olle sich auch ein schönes Leben auf unsere Kosten machen und noch mehr „Gläubige“ werfen!“

    NEIN!

  27. Estenfried
    31. Januar 2018 at 10:58
    Der ewige Ruf der Sozialisten ist weltweit angekommen :

    HOLT EUCH , WAS EUCH ZUSTEHT !

    Mutti ruft doch schon. Nun sind WIR nicht nur Schuld am Weltkrieg 2 nein auch an den afrikanischen Zuständen sind WIR Schuld. Jeder Afrikaner kann sich nun darauf berufen.

    https://youtu.be/-fljxwJ4JTI

  28. Die Nachzugsklausel wird für große Unruhen im Land sorgen. 1000! Eine unvorstellbar hohe Zahl für Analphabeten. Jetzt denkt jeder, er könne sein ganzes Dorf in Deutschland ansiedeln. Und wehe nicht!
    Mit welcher Begründung darf der Afghane seine Familie holen aber der Somalier im Nachbarzimmer nicht. Wer erklärt denen das? Sozialbetreuer werden die Gerichte mit Klagen überhäufen. Die, welche ihr Dorf nicht nach Deutschland holen durften, werden sich zusammenrotten und ihren Unmut über die vermeintlich ungerechte Behandlung deutlich zeigen. Letztendlich wird die Politik nachgeben müssen und freien Familiennachzug für alle verkünden müssen. Im Namen der Gerechtigkeit.

  29. Es ist im Übrigen bei den 1000 Fällen pro Monat auch überhaupt nicht klar, ob hier die Anzahl der zureisenden Personen oder die Anzahl der Verfahren gemeint ist. In letzterem Fall wären das nämlich 1000 x unbestimmte Anzahl an Leuten des Clan.

  30. Grundsätzlich steht es jedem Bundesbürger zu sein Einkommen mit der Anzahl seiner Kinder zu erhöhen. Er wird viel Platz und Kraft brauchen. Wenn er den Platz nicht selbst finanzieren kann, wird die Gemeinschaft das müssen. Er könnte „sein Volk“ mit einer guten Erziehung und Weitergabe von wirklichen Werten stärken(Treue, Verantwortungsbewusstsein, Ehrlichkeit, Fleiß, Solidarität, Ehrenämter, Vereinstätigkeit…)
    Aber er schielt vom Kindergarten an nach Autos, Kariere, Ämter, Häuser, Freizeit, Fußball, Fernsehn…)
    Da muss man lernen, lernen, buckeln und kuschen, jeder muss ein Abitur haben und ein Studium, wenn es auch nur BWL oder Medienwissenschaften sind, dafür werden gerne die Hürden verkleinert, bis zum Volksabitur.
    Die Großstadt, die angeblich jährlich an ausländischen Hartz4-lern entsteht, wird von unsereins
    jährlich vom studierten und hippokratisch vereidigten Sachverständigen im Mutterleib getötet!!!
    Vor Jahren erschienen die Zahlen noch beim stat. Bundesamt jetzt nicht mehr(?)Es waren damals schon weit über 100.000 potenziell vollintegrierten, gleichkulturellen Mitmenschen.

    Aber in unserer Porno-swinger-gender Fussballgesellschaft hat man für die Kinder eben keine Zeit und keine Lust.
    Man wählt Parteien, die einem das Leben mit Kindern schwer machen und die wiederum auf die Arbeitskraft der Mütter schielen( Gewinne, Steuern, staatliche Erziehung…)
    Und jetzt, ooooch, jetzt kommt der böse Islam und bedroht unsere Glitzergesellschaft mit ihren Unwerten.
    Unser Land geht vor die Hunde, auch komplett ohne Islam.
    Dazu braucht man nur Merkel Schulz und ihre Wähler.
    Ausverkauf für ein geeintes, Europa.

  31. # Selbsthilfegruppe 31. Januar 2018 at 10:30

    Du weißt ja nicht, wieviele Hennen der Hahn für sich brüten lässt. Vielleicht haben diese Fraue zeitgleich entbunden? Es ist doch bekannt, dass diese Kulturen in polygamen Formationen leben.

    Wenn der deutsche Feminismus richtig wirkt, obendrauf noch das deutsche Familienrecht, dann könnte ich mir vorstellen, dass der Mann unter der Unterhaltslast zusammenbricht und seine Weiber u. Kinder verflucht. Diese Fertilität und Vielweiberei wird denen so ruckzuck ausgetrieben, so den Frauen die Möglichkeiten deutscher Frauenhäuser und des Familienrechtes nahegebracht werden. Das könnte unsere Aufgabe werden, die muslimischen Weiber über ihre „Rechte“ hier aufzuklären. Möglicherweise flüchtet der Herr Naef sogar zügig wieder zurück? In dem Fall müssen wir aufpassen, dass seine soziale Müllhalde hier nicht zurückbleibt.

  32. Ein Eimer weniger. Das passiert auch:

    TOTE FRAU und TOTER MANN am DARMSTÄDTER HAUPTBAHNHOF gefunden, neben einem brennenden Auto und einer gefundenen Schusswaffe, angeblich oder eventuell „SELBSTMORD!“ Anwohner hatten nachts Schüsse gehört! HR News.

    Straße und Umgebung ist gesperrt: Wegen „Polizeieinsatz“!

  33. Man beachte die Adresse.

    Sozialpädagogische Jugend- und Familienhilfe Borna ?
    Adresse: Witznitzer Werkstraße 16, 04552 Borna

  34. Man sollte sich von diesen Zahlen nicht den Lebensmut rauben lassen, sondern sich gezielt auf den Crash vorbereiten: dann zählen wieder typisch deutsche Tugenden.
    Deutschland ist schon viele Male untergegangen und wieder aufgebaut worden und das von Deutschen.
    Die Schmarotzer haben sich dann wieder in ihre Heimatländer verdrückt, weil man eben für einen Sozialhilfeanspruch bei leeren öffentlichen Kassen nichts mehr kaufen kann.

  35. Waldorf und Statler 31. Januar 2018 at 10:59
    Hier ein weggeworfener Kontoauszug vom 1.8.2017 über eine Gutschrift von … Asylleistungen in Summe 1.780,35 € … klick !
    =============
    Und DESWEGEN meine ich: NUR GUTSCHEINE für Essen und Kleidung!!!

    Weiter:
    Steuerbetrug
    Hartz-IV Langzeitarbeitslose (die faulen darunter)
    Gesetze verschärfen für Klagen bis zum Bundesgerichtshof
    Mehr Richter/Staatsanwälte/Steuerfahner/Sachbearbeiter für schnelle Asylabwicklung
    …..

    Mann, Mann, Mann….für die 1.780 EUR gehe ich alleine jeden Monat arbeiten um diesen Satz zu zahlen.

  36. Die 100.000 Kindermorde im Mutterleib sind pro Jahr und BRD, europaweit sind es mehr, natürlich.
    In Amerika ist es mindestens ebenso schlimm.

    Da „müssen“ unsere Staatsdiener ja fremde Facharbeiter holen, ist doch logisch.
    Die IHK beschwert sich jährlich über zig-tausend nicht besetzte Ausbildungsstellen, die könnte man mit Bundeseigenen Kindern gut besetzten, natürlich nur,
    wenn diese nicht auch seit Kindergartenalter per Händi und KIKA verblödet wären.
    Aber Pläistäischen , Ixbox und Wiii- fähige Jugendliche sind für die Steuerung von Drohnen und anderen Fernlenkwaffen unerlässlich.
    Zur Not können sie auch Bagger oder Kran fahren.

  37. Teuer mit Umvolkung. Wie will man sonst diese faulen widerlichen Säue, die nichts können als ficken und Gewalt, in Millionen nach Europa umsiedeln? Für Nichts bewegen die ihren Arxxx doch nicht.

  38. Waldorf und Statler 31. Januar 2018 at 10:59

    Hier ein weggeworfener Kontoauszug vom 1.8.2017 über eine Gutschrift von … Asylleistungen in Summe 1.780,35 € … klick !

    Eine Auszahlung von 1780 € für den Hieb- und Stichtechniker; dafür muss man als alleinstehende Steuerkartoffel immerhin 2700 € brutto verdienen…..

  39. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 31. Januar 2018 at 11:11
    Das könnte unsere Aufgabe werden, die muslimischen Weiber über ihre „Rechte“ hier aufzuklären.


    Die miesen Furien kennen ihre „Rechte“ und Møglichkeiten SEHR genau. Mit dem unsolidarischen Mobbe-Pack will man 0 zu tun haben.

  40. Den allerschlimmsten Verbrechern und Mördern die andere, vor allem Christen aus den Booten warfen und damit töteten, genau diesen schickt man jetzt ihr „angeblichen“ Familien und Gebärmaschinen nach ?

    Nur gut dass Merkel in 2014 den Auftrag gab noch einige €Druckmaschinen zu kaufen, unsere Führerin zeigte Weitsicht

    Was für ein verkommener Saustall

  41. @Davi55 31. Januar 2018 at 11:08

    Mit welcher Begründung darf der Afghane seine Familie holen aber der Somalier im Nachbarzimmer nicht. Wer erklärt denen das? Sozialbetreuer werden die Gerichte mit Klagen überhäufen. Die, welche ihr Dorf nicht nach Deutschland holen durften, werden sich zusammenrotten und ihren Unmut über die vermeintlich ungerechte Behandlung deutlich zeigen.

    Ja.

    Es kommen einfach alle, die kommen wollen, oder etwas zynischer ausgedrückt: alle, die nicht bei drei auf den Bäumen sind, werden importiert.

    Letztendlich wird die Politik nachgeben müssen und freien Familiennachzug für alle verkünden müssen. Im Namen der Gerechtigkeit.

    So wird es laufen. Die Politik ist keineswegs die Instanz, die das im Griff hat. Die haben nur die Aufgabe, es mit Gequatsche so zu begleiten, dass die Leute es für nicht so schlimm halten. Dazu dient diese Zahl 1.000, die nach den gewohnten Zahlen der vergangenen 2 Jahre vielen lächerlich gering erscheinen dürfte.

    Dessen ungeachtet glaube ich aber nicht, dass „nachgeben“ der ganz passende Ausdruck ist. Die wissen jetzt schon, was passiert. Wie sollen wir denn feststellen, dass es mehr als 1.000 pro Monat sind? (wobei auch das schon 5.000 zu viel sind). Das lässt sich nur sehr schwer beweisen.

    Die ganzen Koalitionsverhandlungen und politischen Debatten sind nur hypnotisierendes Gerede, das nichts mit den Vorgängen in der realen Welt zu tun hat. Eine Weile werden sie wohl einfach das Maul halten und hoffen, dass die Leute glauben, es wären gar nicht so viele. Aber ich glaube auch, dass sie irgendwann einfach verkünden werden, dass jeder reinkann, der will – egal ob Familiennachzug oder nicht.

  42. Die nächste Diätenerhöhung der linksverpeilten Politaffen wird bestimmt giantisch. Denen tränen doch bestimmt die Augen vor Neid, jetzt wo sie hier erfahren konnten, wieviel Kohle die Musels und Neger abgreifen.

  43. nochmal, der hatte nicht unrecht.

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    napoleon

  44. Um das gleiche Geld zu erhalten müsste ein Kleinselbstständiger ca. 100 000 € per Monat umsetzen.
    Die zahlreichen DÖNER- und Kioskunternehmer erhalten sammt- und sonders AUFSTOCKUNGSLEISTUNGEN!

  45. Die Mehrzahl der Deutschen, bezahlen gerne für ihre Abschaffung.

    Siehe Wahlergebnis 2018.

    Nur die allerdümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber…!

  46. Da freut sich doch der kleine Arbeitnehmer, wenn er zum Feierabend schnell zum Zweitjob eilt, weiß er doch seine Steuern und Sozialabgaben für gute Zwecke verwendet.

  47. „In einer Familienkonstellation mit 10 Personen kann von im Schnitt etwa mit 300 Euro pro Person ausgegangen werden“

    Großartig. Soll heißen die Fachkräfte kriegen 3k cash und der Rest, also 4,3k geht an Miethaie und die Asylbetüddelungsindustrie? Wie hoch sind im Osten wohl die regulären Mieten? Wer kassiert da also alles mit?

  48. Also ich find diese Show mittlerweile recht unterhaltsam. Muss zum Glück allerdings auch nicht in Deutschland bleiben. Sonst würde mir die Galle hochkochen…

  49. Jetzt sind wir also schon mal wesentlich schlauer. Wäre der Bescheid eine Fälschung, hätte das Landratsamt keinen Roman geschrieben sondern – Sie ahnen es schon – schlicht und einfach: „Der Bescheid ist eine Fälschung“.

    Ja.

    Darüberhinaus hat das Landratsamt auch den Betrag von 7.300 Euro ziemlich exakt bestätigt:

    Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen.

    PLUS

    In einer Familienkonstellation mit 10 Personen kann von im Schnitt etwa mit 300 Euro pro Person ausgegangen werden.

    4.000 + 3.000 + „über“ = 7.300

  50. @ Vernunft13 … …at 11:13 …Und DESWEGEN meine ich: NUR GUTSCHEINE für Essen und Kleidung!!!…

    ea gab schon mehrmals verschiedene Netz Fundstücke dieser Art von Kontoauszahlungsbelegen, meine Links zu diesen Quellmeldungen wurden aber wegen des NetzDG gesperrt, manchmal wird man aber noch fündig … klick ! ….und zweiter … … klick !

  51. Da es sich bei dem Bescheid scheinbar um eine „Familie“ ohne Vater handelt, kann man zurecht fragen, ob es sich bei der Dame um eine Zweitfrau handelt und der Vater offiziell unbekannt ist. Also, so wie das üblicher Weise bei den Türken und Libanesen gehandhabt wird. Vielleicht gibt es noch weitere Ableger des Rechtgäubigen in ähnlicher Anzahl für die bereits bezahlt wird.

  52. Der langfristige genetische Abdruck ist auch nicht zu vernachlässigen. Ein Haufen orientalischer und afrikanischer Inzestler mit einem IQ in Höhe der Raumtemperatur, wird zwar die Bevölkerungsanzahl explodieren lassen, jedoch den Grad an Zivilisation in den Sturzflug reißen. Infektions- und Erbkrankheiten greifen bereits heute um sich.
    Quantität geht eben nicht über Qualität.

    Shithole Westeuropa 2022 – Wir schaffen das.

  53. Tsipras will die GroKo
    Kein anderer ausländischer Politiker drängt SPD-Chef Schulz so ungeduldig zu
    einer Regierungsbeteiligung wie der griechische Premier.
    Von einer GroKo verspricht sich Tsipras vor allem eins: Schuldenerleichterungen.
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/zuspruch-aus-griechenland-tsipras-will-die-groko/20906580.html

    Die Deutschen GROKO-Wähler können sich schon mal darauf vorbereiten, wo ihr sauer verdienten Steuern
    hinfliessen!

  54. Zum Bescheid ist zu sagen, dass die Leistungsberechtigten immer nur ihren Regelsatz ausgezahlt bekommen.

    DH etwa 360eus am Anfang und danach 415eus (=Harz4Regelsatz).

    Was diese Bescheide so aufpumpt sind die Kosten der Unterkunft. Teilweise 1000eus/Mon/Person (pro Bett!), sind bei uns in Frankfurt keine Seltenheit.

    Die Unterkunftskosten bekommen die Städte und Gemeinden aber vom Bund erstattet. Es wird nicht aufs Geld geachtet weil es gesetzlich vorgeschrieben ist sie unterzubringen (koste es was es wolle).

    Wenn man diese Zusammenhänge nicht kennt, hat so ein Bescheid den
    typischen „Teile und Herrsche“ effekt.

    Viele Städte sind über ihre Beteiligungen an Vereinen, kirchliche träger, clevere Immobilienbesitzer usw. sind die Profiteure.

    Die Schutz*suchenden haben diese Strukturen nicht geschaffen.

    Jeder hat nur ein Leben, auf sie sollte man als letztes wütend sein.

  55. spielmann 31. Januar 2018 at 10:31; Wichtiger ist m.E. gilt das für 1000 bereits hierhertsunamiete oder aber für 1000Neuzugänge. Falls ersteres so können das locker 20-30 fach mehr sein. Schliesslich 4 Frauen a 5 Kinder ist dort völlig normal. Wobei ich davon ausgehe, dass auch einer der nicht ne einzige Frau hat, da schnell mal 4 ausm Hut zaubert. Es wird ja sicher nicht per DNA-Abgleich der tatsächliche Verwandtschaftsstatus geprüft.
    Das wär ja garantiert rassistisch, widerspräche dem Datenschutz, recht auf eigenes Dingsbums usw.

    Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 31. Januar 2018 at 10:34; Nimm die Zahl mal Pi, dann kommts eher hin, dürfte immer noch zu wenig sein. Im August 2015 kamen an einem WE allein in München 40.000 an. Sind 20.000 täglich mal 365 komm ich auf 7,3Mio. Offiziell zugegeben wurden 2Mio sowie eine Mio in 2016. Wieviele letztes Jahr konnte noch nirgends entdecken. jedoch wurde behauptet dass die Zahl der Abschiebungen um rund 5% zurückgegangen wär, das sollen angeblich 23.xxx gewesen sein, ich kann mich in der genauen Anzahl täuschen, grössenordnung jedoch nicht. Muss ich mir noch mal hersuchen.
    Wobei uns 2016 18.000 Abschiebungen vorgelogen wurde. Wenn ich an den Pressewirbel letztes Jahr Februar denke, wie 50 Hanseln, tatsächlich bloss 18 abgeschoben wurden und ein paar Wochen später der eine, der aus ner Fürther Schule abgeholt wurde, erscheint mir schon 1% der behaupteten Anzahl ganz gleich ob jetzt 180 oder 230 mehr als unwahrscheinlich.

    lorbas 31. Januar 2018 at 10:43; Das stimmt so nicht, Kindergeld gilt als Einkommen und wird deshalb gleich wieder abgezogen, An der Endsumme ändert sich dadurch zwar nix, nur an der Herkunft der Mittel,
    aber natürlich auch nur an der Kostenstelle, nicht daran, dass alles der Steuerzahler bezahlen muss.
    Es mag auch durchaus sein, dass die da offiziell davon Miete, Strom usw bezahlen müssen, die Frage ist nur, ob die das auch tatsächlich machen. In der Regel geht das ja erstmal mehrere Monate bis zu nem Jahr, ehe da was passiert und dann wird sich wieder beklagt, dass die armen traumatisierten keine Heizung, keinen Strom usw haben. Ich will lieber gar nicht wissen, was da allein die Krankenkasse jeden Monat an Rechnungen zu begleichen hat.

    Sauerlaender77 31. Januar 2018 at 11:02; In einem der am dichtest besiedeltsten Gebiete der Erde wäre ein Rückgang der Bevölkerung alles andere als ein Katerstrophe. Wir brauchen, angesichts dessen, was uns aus der Wirtschaft erzählt wird eher weniger, dafür aber höchstqualifizierte Kinder. Das was zurzeit und auch in den letzten 3 JAhren ins LAnd tsunamiet ist das komplette Gegenteil. Bloss Masse aber von Quali kann überhaupt nicht die Rede sein, das sind im besten Fall reine Konsumenten. Auch wenn heute wieder en Jubelstory iNNer Franken-Prawda stand. Da hat im Knoblauchsland tatsächlich 1 oder 2 der Typen nen Job als Gemüsebauer gefunden. Naja, wer weiss, ob da nicht bald auf nem vorborgenen Eckerl auch Marijuana angebaut wird. Die Bedingungen in so nem Gewächshaus sind ja ideal dafür und der hohe Stromverbrauch ist da seit Jahren bekannt, fällt also auch gar nicht auf, wie häufig, wenn sich jemand in der Garage oder so ne kleine Plantage anlegt.

    Sauerlaender77 31. Januar 2018 at 11:06; Es ist jetzt 100Jahre – einige TAge her, seit uns die Kolonien abgenommen wurden. Das sind nach afrikanischen Verhältnissen 6-8 Generationen.

  56. @ Davi55 31. Januar 2018 at 11:08:
    Mit welcher Begründung darf der Afghane seine Familie holen aber der Somalier im Nachbarzimmer nicht. Wer erklärt denen das? Sozialbetreuer werden die Gerichte mit Klagen überhäufen.

    Genau darauf verwies gestern ZDF-Frau Kristina Hofmann in einem Kommentar, der hier „saublöd“ genannt wurde:

    Die Anträge auf Visa bei den Botschaften werden sich stapeln. Der 1001. Bürgerkriegsflüchtling und folgende werden klagen, um jeden Hauch einer Chance zu nutzen. Schon jetzt sind gut 260.000 Asylrechtsverfahren an den Gerichten anhängig. Es werden viele weitere Klagen hinzukommen, die Verfahren werden Jahre dauern, die Gerichte weiter überlastet. Und es sind die Richter, die entscheiden müssen, was ist ein Härtefall, was ist eine humanitäre Notlage – und was eben nicht.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/kommentar-zu-einigung-familiennachzug-der-groko-100.html

    Aber stimmt das überhaupt? Die Münchner Asylanwältin Gisela Seidler kritisierte hingegen im DLF-Interview, dass es künftig „kein einklagbares Recht“ auf Familienzusammenführung geben werde, insofern habe die SPD „unfassbar schlecht verhandelt“:

    http://www.deutschlandfunk.de/famliennachzug-unfassbar-schlecht-von-der-spd-verhandelt.1939.de.html?drn:news_id=845404

    Wäre ja immerhin ein Fortschritt, das Heer von Anwälten, das sich auf Kosten der Steuerzahler bereichert, ginge zumindest an dem Punkt leer aus. Wir müssen also abwarten, was genau vereinbart worden ist.

  57. Eindeutig FAKE -NEWS!

    Kinder von 0-5 Jahren haben einen Regelsatz von 240 € / Monat
    Kinder von 6-14 Jahren haben einen Regelsatz von 296 € / Monat
    Kinder 14 bis unter 18 Jahre………..Regelsatz 316€ / Monat

    Die Mutter bekommt als Haushaltsvorsand 416 € / Monat
    http://www.hartziv.org/regelbedarf.html

    Legen wir den Durchschnitt der 9 Kinder hoch- auf 300= 2700 + 416 f. Mutti= 3116 Euro!
    Das wäre der ungefähre Bescheid über die PERSÖNLICHEN Leistungen der Arge.
    Also nicht mal die Hälfte der -ANGEBLICHEN- Höhe.
    Klar, auch das ist viel Geld, aber eben nicht die GELOGENEN 7000+ Euro.
    Meinetwegen könnt ihr 144 € drauf rechnen , weil alle Kinder zw. 14-18 Jahre alt sind. 😉
    Ergibt immer noch keine 7000 – sondern 3260 € / Monat.

    Dazu käme Miete. Als Einzelperson hat man Anspruch auf bis zu 50 m² und max 380 €/ Monat
    INKLUSIVE Nebenkosten. Für jedesweitere Kind darf man 15 m mieten + 135 m
    Beispiel bei uns aus der Gegend Haus mit 192 m² kostet knapp 1900 MIT Nebenkosten.

    3260 € Regelsatz + 1900 € Miete incl. N.:= 5160 € / Monat.

    Viiieeel Geld, aber immer noch keine 7000 € + Bei dem Beispiel käme noch Unterkunft dazu.
    Also: eindeutig Fake NEWS!
    Es hilft nichts Lügen zu erfinden und oder grob zu übertreiben, man macht sich nur lächerlich!

  58. Vor 2015 war allen klar, daß wir ein Problem mit der Finanzierung unserer sozialen Netze haben. Und weil das so war, riß Merkel 2015 die letzten Deiche ein und ließ seither 2 Mio + x (und ein Ende des Millioneneinmarsches ist nicht abzusehen) der primitivsten Horden der Welt direkt ins deutsche Sozialsystem fluten.

    Die Ketteninvasion (Familiennachzug), die schon vorher bei Türken, Libanesen und Balkanesen eine Katastrophe war und zu mörderischen, primitiven Verhältnissen mitten in Deutschland führte, ist außer Kontrolle (nicht, daß die irgendwer kontrollieren wollte); das deutsche BIP, von wenigen erwirtschaftet, geht zur Finanzierung der 3. Welt drauf, die in Deutschland direkt an deinem und meinem Portemonnaie angedockt hat.

  59. Für Leser, die es nachrechnen wollen: https://www.leipzig.de/wirtschaft-und-wissenschaft/arbeiten-in-leipzig/jobcenter/leistungen-fuer-arbeitsuchende/kosten-der-unterkunft-im-arbeitslosengeld-ii/

    Nach meiner überschlägigen Berechnung liegen die maximalen Kosten für die Unterkunft regulär bei 1500 Euro.

    Aber auch die 3300 Euro laut Landratsamt abzüglich Telefon, Strom (falls in diesem Fall nicht inclusive) als frei verfügbares Familienbuget sind nicht zu verachten.

  60. Was die hochkriminelle geschäftsführende BRD-Regierung unter Härtefall meint, ist wohl der Familennachzug
    von Zweitfrauen (Pi hat berichtet) demnächst wohl werden dritt und viert-Frauen
    unter die Härtefall -Regelung fallen, zudem scheint wohl die Scharia jetzt schon das Grundgesetz
    abgelöst zu haben, wohl war „Islam gehört zu Deutschland“, wie die Scharia! In Italien sind
    sich Beppe Grillo-Lega Nord und Forza Italia einig, so etwas wird es in Italien nicht geben!

  61. @ Scheinheiliges R 31. Januar 2018 at 10:47
    ….Ich befürchte fast, das im letzteren Fall keine kulturelle Errungenschaft vermisst werden würde, oder liege ich falsch? …..

    Sie liegen n i c h t falsch ! Der Islam – und damit die Muslime – haben so gut wie nichts zu den wissenschaftlichen Errungenschaften beigetragen. Christliche Länder wurden gewaltsam unterworfen und die wissenschaftlichen Errungenschaften in diesen unterworfenen Ländern wurde dann von den Muslimen für den Islam reklamiert.
    (s.a. „Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam – ISBN 3-935197-19-5)

    Seite 300 – Auszug : …“Juden, Christen und Zoroastrier, die von Nomadenscharen besiegt worden waren, haben ihre Bezwinger mit der Geduld der Jahrhunderte die subtile Kunst, Reiche zu lenken, ebenso gelehrt, wie die Notwendigkeit eines Rechtssystems, die Organisation der Finanzen, die Verwaltung von Städten und die Regeln des Steuerwesens statt Plünderungen; hinzu kamen Philosophie, Naturwissenschaften und Künste, sowie Organisation und Vermittlung von Wissen, kurz, die Grundbegriffe der Kultur. … Als Künstler waren sie schöpferisch tätig, feilten die „islamische Kunst“ und liehen ihr großmütig den Genius, welche Architektur oder Bildhauer- und Mosaikkunst ebenso belebte wie die reiche Vielfalt kleinerer Künste der vorislamischen mediterranen Kultur, die uns immer noch in Verwunderung versetzt. Als Schriftsteller, Gelehrte, Philosophen und Historiker pflegten sie hingebungsvoll das im Laufe der Jahrhunderte weitergegebene Wissen. Als Übersetzer und Schreiber übermittelten sie die Gesamtheit des Wissens , um ihre UNGEBILDETEN BEZWINGER DAMIT ZU NÄHREN. ……………..

  62. „Und es sind die Richter, die entscheiden müssen, was ist ein Härtefall, was ist eine humanitäre Notlage – und was eben nicht.“
    *********
    Richter entscheiden? Sie werden durchwinken! Ist ja nicht ihr Geld! Und klagen gegen ein falsches Durchwinken wird sicher auch niemand.
    Also, der nächste bitte!
    Das sollte uns jetzt langsam alle Berufsstände deutlich machen, die dieses Desaster mitverschulden!

  63. Gestern Abend im MDR in „Umschau“ wurde berichtet, wie deutschen Eltern durch ein Bürokratiemonster mit x Seiten der Kinderzuschlag verwehrt wird.

    Die Formulare sind so gestaltet, dass nicht einmal Fachleute erkennen können, worauf es ankommt und was bei der Bearbeitung herauskommt.

    Ein Schurkenstaat schlimmster Art, wie es ihn noch NIEMALS auf unserem Gebiet gegeben hat.

  64. Die deutsche Regierung sind Tagträumer, die Glauben felsenfest, dass es so wie in der Bibel beschrieben
    nach sieben Fetten Jahren, auch sieben magere Jahre kommen, nicht eintreffen wird!
    Es braucht nur wieder eine globale Wirtschaftskriese ausbrechen, wie 2008,
    dann ist Echt die GACKE am dampfen, denn dann bricht das schöne deutsche Sozialsystehm zusammen,
    wie ein Kartenhaus, und dann sind Alle betroffen, Deutsche und Nicht-Deutsche, nur einer
    wird nicht Jammern, nämlich die Politiker, die werden Niemals ihr Gehalt dann kürzen!

  65. @Alberta Anders
    Eindeutig Fake News?
    Wenn ich den Link unten richtig interpretiere, dann gibt es eine Bescheidgröße, und einen (geringeren) Auszahlungsbetrag
    https://www.focus.de/politik/deutschland/kopie-im-internet-aufgetaucht-4280-euro-im-monat-hartz-iv-bescheid-einer-fluechtlingsfamilie-verraet-nur-die-halbe-wahrheit_id_6225346.html

    Vom Verhältnis her sind diese Beträge ähnlich.
    Könnte es nicht eher sein, das der Kommentar „Fake News“ ist?

  66. Es ist schon lange bekannt, dass „Flüchtlinge“ privilegiert werden.

    Gerade in den Koa-Verhandlungen: Es geht um die Pflege. Eine Expertin des Pflegeverbandes sagte im DLF, dass das, was die Koa hier verbessern will weiße Salbe ist. Will heißen, dass kein Geld für unsere Pflegebedürftigen da ist.

    Klar: Jedes Jahr verfressen diese Asylschmarotzer geschätzte 40-45 Milliarden Euro. Durch den ungebremsten Familiennachzug werden sich die Kosten noch erhöhen. Die AfD ist im Haushaltsausschuss. Sie wird Licht in das Dunkel der Kosten für dieser Invasoren bringen!

  67. @ Durchblicker 31. Januar 2018 at 12:22
    Ich werde solange singen, bis es kein Nazi-Kindergeld mehr für sowas gibt.
    —————————————————————————————————–
    Es ist noch viel schlimmer. Mit der Massenzuwanderung von Muslimen und der finanziellen Alimentierung dieser Personen durch Christen oder andere „Ungläubige“ mit den Früchte ihrer Arbeit werden sie später von diesen Zuwanderern in die DHIMMITUDE oder Knechtschaft gezwungen. Jede Regierrung, die diese Entwicklung unterstützt, begeht Verrat !

  68. Es wird hier immer geschrieben: „Wie viele Arbeiter müssen denn dafür arbeiten?!“

    Ich frage zurück, was haben diese Arbeiter und Angestellt denn die letzten 25-30 Jahre gewählt? Solche Bescheide und Informationen, machen schon seit den 90er Jahren die Runde im Internet und sind allgemein zugänglich, aber die Mehrzahl der jammernden Arbeiter und Angestellten scheint es nicht zu kümmern. Es wird kürz geblökt und fertig. Deswegen ist es mir persönlich egal, wie lange die dafür arbeiten müssen um so eine Familie durchzufüttern. Ich habe deswegen schon vor 15 Jahren auf Teilzeit umgestellt und gehe genau so lange arbeiten, wie es mir nutzt ohne allzuviel Steuern und Abgaben in das Dreckssystem zu pumpen.

  69. @Novaris
    Danke und sehr interessant.
    Ich interpretiere diesen Auszug als geschichtlichen Hintergrund bzw eine Art Chronologie.
    Was mich aber interessieren würde, mal vom Oel abgesehen, was gibt es an nutzbaren Gütern, an kultivierten Gewächsen, produzierten Gütern, verarbeiteten Materialien …?
    Ich gebe mal ein Beispiel:
    Zu Indien fällt mir (nicht gebildetem Deutschen) Curry, IT, Pharma, Tatra (Industrie), BollyWood und Farbenvielfalt ein, wobei ich mit der IT persönlich schon Kontakt hatte, und nicht besonders beeindruckt wurde.
    Ähnlich zu dieser (natürlich sehr oberflächlichen und willkürlich zusammengestellter) Liste, was kommt aus dem Vorderem Orient?
    Welches Iranische Flugzeug, welches Auto aus dem Oman, welches Dienstleistung aus Saudi Arabien kann ich denn nutzen?
    Welche Gesellschaftliche Idee aus diesem Raum hat geholfen, das ??? profitierte, sowas in der Art.
    Aber natürlich wissen wir alle, das es sowas nicht gibt.
    Ich hätte nur gehofft, das irgendein Kulturbreicherungsthesenverfächter seine Weisheiten mit mir teilen würde. Oder wenigsten ein geistig Gesunder , der sich mitteilt, da er mal von solche Theorien hörte.
    Bleibt: Außer Begatten und Töten ist nichts?
    Nicht mal Architektur?

  70. Der Auszahlungsbetrag ist für mich auch gar nicht so entscheidend, denn wie es in dem Artikel richtig heißt, von den 7300 Euro geht ja z. B. noch die Miete ab.
    Meine Großeltern haben übrigens 11 Kinder durchgebracht- eine Fußballmannschaft. Damals gab es aber noch kein Kindergeld und den ganzen übrigen Sozial-Firlefanz.
    Heutzutage wird doch eine Frau, die der Kinder wegen zu Hause bleibt, von den Links-Ideologen als das doofe Heimchen am Herd abgestempelt und regelrecht angefeindet. Ich habe selber schon von Linken die Formulierung gehört, ein solcher Lebensentwurf sei nicht förderungsbedürftig.
    Die Frau soll gefälligst arbeiten gehen, das ist Selbstverwirklichung und sei es bei LIDL an der Kasse.
    Gleichzeitig aber holt man aus IS-lamien auch die Zweit- und Drittfrauen nach, gleich drei Frauen, die sich ums Kinderkriegen kümmern können. Und wer etwas von Umvolkung sagt, ist ein Rechter. Nee, ist klar.

  71. Und wie lange wollen wir doofen Steuertrottel uns das noch bieten lassen. Also mir Reichts!!
    Und zwar gründlich !! Wie kann man dieses Verbrechersystem lahmlegen ???
    Krankfeiern ?? Bitte um Vorschläge !

  72. Die Blödheit der Dumm-Deutschen hat noch lange nicht das Endstadium erreicht. Aber es ist ja schon recht erfreulich, dass sich viele Menschen auf die Straße wagen. Leider sind das noch zu Wenige, es müssen Zigtausende werden. Erst wenn die Kacke richtig am dampfen ist, werden vielleicht noch einige der s.g. Gutmenschen munter. Aber meine Hoffnung hält sich da leider in Grenzen.

  73. Für den der diese Schweinerei genehmigt, 1, Enteignung für Rückzahlung, und dann „Baukr.hn“.

  74. Waldorf und Statler 31. Januar 2018 at 11:46

    Das ist ja zum kotzen! Und ein Rentner, der das ganze Leben lang geschuftet und in dieses Scheiß-System Rentenbeiträge eingezahlt hat, wird mit ein paar Pimperlingen abgespeist. Für Kitas ist in Thüringen kein Geld da, aber eine Moschee kann gebaut werden. Dafür reicht es. Leider darf ich das hier nicht schreiben, was ich dieser elenden Politkaste von ganzem Herzen wünsche.

  75. GUTES Leben vom AMT …. mit 4 (!) Ehefrauen … ist halt kultursensibel !

    „Sergej wohnt neben Ghazia A. (49), der 2015 vor dem Krieg aus Syrien geflüchtet ist. A. ist Familienvater. Genauer: Vater von vier Familien. Denn er hat vier Ehefrauen und 23 Kinder. 22 davon (12 Töchter, 10 Söhne, 1-22 Jahre) leben jetzt in Deutschland, wie die „Rhein-Zeitung“ schon im Sommer berichtete….“
    „Augenzeugenberichten zufolge sollen die Söhne zunächst versucht haben, den Schulbesuch ihrer Schwestern zu verhindern, wobei die Frauen angeblich sogar von Zeit zu Zeit in den Keller eingesperrt worden seien“
    Dazu auch in BILD – vom 19.10.2016 – dargestellt:

    http://www.bild.de/news/inland/ehe/mein-nachbar-hat-vier-frauen-48362758.bild.html

  76. Aus dem In einem Gespräch mit BILD sagt der Syrer: „Nach unserer Religion habe ich die Pflicht, jede Familie gleichermaßen zu besuchen und bei ihnen zu sein, keine zu bevorzugen!“ Doch die wohnen in einem Umkreis von 50 Kilometern verteilt.

    Im Ort Winningen wohnt Frau Nummer zwei mit fünf weiteren Kindern, in Ruppach lebt Frau Nummer drei mit vier Kindern, in Mayen Frau Nummer vier mit drei Kindern. Vater Ghazia bleibt jeweils für zwei bis drei Tage, zieht dann weiter. …“

    http://www.bild.de/news/inland/ehe/mein-nachbar-hat-vier-frauen-48362758.bild.html
    Ghazia: „Ich bin praktisch die ganze Zeit unterwegs, um mit meiner Familie zusammen zu sein – dabei würde ich gerne wieder Arbeit finden.“

  77. zitat:
    “ Die Beschränkung auf 1000 Personen monatlich + Härtefälle gilt nur für Personen mit subsidiärem Schutz. Anerkannte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge können ihre Familien ohne Probleme nachholen. Die 1000 von den Subsis kommen also noch oben drauf…“

    kann man garnicht oft genug in gesprächen betonen!

    ich hab alleine in den letzten Tagen mehrere male von Leuten die nicht unbedingt pro-massenzuwanderung sind ersthaft genau DAS gehört, daß nämlich „ja nur noch 1000 Leute pro monat reinkommen würden oder so ähnlich..“

    Daß das nur ein kleiner nebenkriegsschauplatz ist und während alle auf die 1000 stieren zur gleichen zeit zigtausende Familiennachzügler der sogenannten legalen flutlinge sowie diverse weitere hierhergekarrte oder „angekommene“ reinströmen+ faktisch null abschiebungen erfolgen sowie auch die hunderttausenden Afrikaner in italien nur noch auf eine Gelegenheit warten herzukommen= KEIN WORT AVON.

    Aufklären tut not!

  78. Hier das GANZE mit ZAHLEN belegt…
    „https://de.sputniknews.com/politik/20161026313113653-deutschland-zahlt-dreihundertsechzigtausend-euro-fuer-polygame-migrantenfamilie/

    „Polygamie lohnt sich: Mit vier Frauen und gut zwei Dutzend Kindern ist der arbeitslose Syrer Ghazia A., örtlichen Medienberichten zufolge wohnhaft im idyllischen Montabaur im Westerwald, Vater einer der wohl größten Flüchtlingsfamilien Deutschlands. Laut einer Expertenbewertung beziehen alle zusammen bis zu 360.000 Euro Sozialhilfe pro Jahr.

    Dazu aus selbiger Quelle eine interessante Berechnung:
    „Laut dem Diplom-Finanzwirt des Deutschen Arbeitgeber Verbandes e.V. (DAV), Hubert Königstein, können, ausgehend von den aktuellen Höhe der Sozialhilfebeträge, alle Familienmitglieder zusammen durchaus 360.000 Euro pro Jahr erhalten, etwa 30.030 Euro im Monat.
    „Für den obigen, als Annäherung ermittelten, Betrag arbeiten bei einem durchschnittlichen Bruttolohn von 2.461 Euro immerhin 12,2 Handwerksgesellen“, so der Experte.
    Auf den Nettolohn bezogen, 1.596 Euro bei einem Handwerksgesellen in Steuerklasse 1, müssten dann 18,8 Handwerksgesellen arbeiten. Dies würde auch bedeuten, dass bei 314,33 Euro Lohnsteuer 95,5 Handwerksgesellen ihre gesamte Lohnsteuer allein für den Unterhalt dieser syrischen Großfamilie zahlen würden, was umgerechnet den Gegenwert von 2.292 Arbeitsstunden bzw. 458 Arbeitstagen bedeuten würde.

  79. Alberta Anders 31. Januar 2018 at 12:11:

    Dazu käme Miete. Als Einzelperson hat man Anspruch auf bis zu 50 m² und max 380 €/ Monat
    INKLUSIVE Nebenkosten. Für jedesweitere Kind darf man 15 m mieten + 135 m
    Beispiel bei uns aus der Gegend Haus mit 192 m² kostet knapp 1900 MIT Nebenkosten.

    Das Landratsamt Leipzig sieht das lt. seinem Schreiben aber anders:
    „Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen.“

    Wenn man das zu den 3.260,- Unterhalt addiert, kommt es ziemlich genau auf die 7.300,-

  80. Da man nun wirklich nicht mehr davon ausgehen kann, daß die Regierenden nach den hiesigen Gesetzen handeln, kann man eigentlich zu dem Schluss kommen, das diese Bande für diesen Staat BRD gar nicht mehr arbeiten. Also, was ist jetzt? Lassen wir diese Mogelpackung weiterhin Befehle erteilen oder schicken wir sie in die Wüste?

  81. KOPIE eines Kommentars jeanette 28. Januar 2018 at 09:23

    zu obigem Beispiel: „DAS BACKSTEINHAUS VON BURGWEDEL
    Auch noch ein Backsteinhaus für die Bagage, eine unglaubliche Provokation für die einheimische Bevölkerung! Besonders für die 1 Million Wohnungssuchenden Deutschen und die Rentner, die im Müll nach Flaschen suchen müssen, sowie für die 200.000 (oder mehr) Obdachlosen DEUTSCHEN!

    Während bei den Schulkindern der Putz von den Wänden bröckelt und die Toiletten allerorts kurz vorm Kollaps stehen, werden für die FREMDEN hochmoderne Paläste nach dem neuesten Schrei in Windeseile aus dem Boden gestampft!!

    Jetzt fehlt nur noch die syrische Flagge auf dem Haus!…“ Ende, ZITAT

    http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/Nachrichten/Engensen.-Fluechtlingsfamilien-sind-Erstbezieher-neuer-Sozialwohnungen

  82. @ Zoom 31. Januar 2018 at 10:46

    Und Bild – früher Zeitung des „kleinen Mannes“ – bringt darüber natürlich nichts.

    Weil das ja zur Hetze aufstacheln könnte… ?

    ******************************

    Ungefähr nach der Logik: Wir, die linken Medien, dürfen nicht über Strafprozesse berichten, denn das würde sonst zu rechten Vorurteilen, Hetze und Hassreden gegen „mutmaßliche“ Kriminelle führen.

    Konsequent weitergedacht: Wir dürfen nicht über grundsätzlich nur „mutmaßliche“ Kriminelle berichten oder sie sogar anzeigen, denn das könnte sonst von Polizisten, Staatsanwälten und Richtern heimtückisch instrumentalisiert werden 😉

  83. Babieca 31. Januar 2018 at 12:14

    Vor 2015 war allen klar, daß wir ein Problem mit der Finanzierung unserer sozialen Netze haben
    ==================
    Babieca, du weißt doch….laut einer Krankenkassenvertreterin haben wir das Problem durch unsere hineinrauschenden Goldstücke gelöst /sarc

  84. Hier aus obigen Kommentaren Zitat einer bereinigten Berechnung:

    „Kinder von 0-5 Jahren haben einen Regelsatz von 240 € / Monat
    Kinder von 6-14 Jahren haben einen Regelsatz von 296 € / Monat
    Kinder 14 bis unter 18 Jahre………..Regelsatz 316€ / Monat
    Die Mutter bekommt als Haushaltsvorsand 416 € / Monat
    http://www.hartziv.org/regelbedarf.html

    Legen wir den Durchschnitt der 9 Kinder hoch- auf 300= 2700 + 416 f. Mutti= 3116 Euro!

    Das wäre der ungefähre Bescheid über die PERSÖNLICHEN Leistungen der Arge.

    Meinetwegen könnt ihr 144 € drauf rechnen , weil alle Kinder zw. 14-18 Jahre alt sind.
    Ergibt immer noch zwar noch keine 7000 – sondern „erst 3260 € / Monat.“ –

    aber es geht ja weiter:

    Dazu die Miete. Als Einzelperson hat man Anspruch auf bis zu 50 m² und max 380 €/ Monat
    INKLUSIVE Nebenkosten. Für jedesweitere Kind darf man 15 m mieten + 135 m
    Beispiel bei uns aus der Gegend Haus mit 192 m² kostet knapp 1900 MIT Nebenkosten.

    Das Landratsamt Leipzig sieht das lt. seinem Schreiben aber anders:
    „Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen.“

    FAZIT: Wenn man das zu den 3.260,- Unterhalt addiert, kommt es ziemlich genau auf die 7.300,-

  85. Jeder, der 1 und 1 zusammenzählen kann, weiß das. Klar.
    Aber die Industrie zur Herstellung von Quasselköppen, die keiner gebrauchen kann und die deshalb in öffentlich rechtlichen Zwangsanstalten untergebracht werden müssen, hat ein Monopol auf Bürgerverblödungsfunkanstalten und da blöken sie den ganzen Tag den Unsinn von Fachkräften, Kriminalitätsstatistiken und keinem wird was weggenommen.
    Das war genauso vor der Institutionalisierung der EU Parlamente. Der Euro wird so hart wie die DM. Jeder mit einem IQ, der nur ein bisschen über dem Vollidioten IQ war, ahnte bereits, das das nicht stimmen kann, wenn man Deutschland mit Hochinflationsländern in einen Topf schmeißt und kräftig umrührt.
    Frankreich, Italien und Griechenland haben immer schon abgewertet. Jeder wusste das. Und trotzdem haben die Globalisten die Vernunft aus den Deutschen mit Dauerstaatsfunk und geisteswissenschaftlicher Unterstützung 24/7 solange rausgeprügelt, bis alle dachten, es wird schon nicht so,schlimm werden. LOL.

  86. Zwei Fragen:
    1) Wo hält sich denn der Besitzer dieser 31 Jahre alten VielfachMutter auf????
    2) Was sind das für Vornamen? Wo auf dieser Erde werden die vergeben?

  87. Dafür arbeite ich nicht länger und dafür zahle ich nicht länger.

    Bin doch nicht dumm und mache mir de Gesundheit mit Arbeit kaputt, spare an mir und meiner Familie wo es nur geht, nur um andere lebenslang zu finanzieren.

  88. das Schlimme ist ja: die schon länger hier Lebenden bekommen einen Regelsatz für die Miete / Nebenkosten vom Amt ausbezahlt und nicht „was es halt in Leipzig so kostet“. Da zahlen viele schon länger hier Lebende von ihrem bescheidenen Satz Hartz IV noch auf Miete und Nebenkosten daruf. Bei den wenigsten hartz IV bezieher wird das so gemacht wie bei den Flüchtigen. Was mich wundert, dass da noch kein Anwalt dagegen geklagt hat oder dafür dass auch die schon länger hier Lebenden wie diese Flüchtigen behandelt werden

  89. Das neue Erfolgsmodell in Deutschland scheint auf Vielehe und Großfamilien hinaus zu laufen. Während den Deutschen seit Jahrzehnten eingeredet wurde, es sei schon fast asozial, Kinder zu bekommen, und man wäre dann selbst Schuld für seine Armut, haben unsere Neubürger die Gunst der Stunde erkannt.

    Mit bunter Flagge auf dem Narrenschiff der grenzenlosen Humanität auf dem Kurs in die historische Lachnummer. Selber Schuld, sage ich mal…
    Wir müssen uns nur noch ordnungsgemäß darauf einigen, wer hier zum Schluss das Licht aus macht.

  90. ==============================================
    aenderung 31. Januar 2018 at 11:42

    nochmal, der hatte nicht unrecht.

    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    napoleon
    ==============================================

    Das ist eine frühzeitliche Fake-News! Aber im Netz scheinbar unausrottbar!

    Napoleon hat ’ne Menge gesagt und getan, aber dafür ist er nicht verantwortlich!
    Vielmehr hat ihm das sein Zeitgenosse und einer seiner erbittersten Feinde Johann Joseph Görres böswilligerweise in den Mund gelegt, und zwar in der damaligen Koblenzer Postille „Rheinischer Merkur“ (nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Zeitung ein Jahrhundert später). Er tat das ganz sicher mit wohlkalkulierten Absicht; im Goebbelschen Sinne.

    https://www.zvw.de/inhalt.rundschlag-die-dummen-deutschen-und-napoleon.00bd3a39-59aa-4e4d-b023-6290c30dfd36.html

    https://www.altermannblog.de/die-deutschen-zitate-ueber-ein-merkwuerdiges-volk/

  91. Stegner hat ihn als Härtefall eingestuft. „Agmin“ wird seine anderen drei Frauen nachholen. Bald verdient er mehr als Merkel. Und das als „Bewerber“ um Asyl.

  92. Alles für die Benutzung der mohamedanischen Sklavinnen und ihrer Turbogebärmaschinen!
    Auf das die Hoeneße dieses Landes ausbeutbare Analphabeten an ihre Fließbänder, die Altenheime mieserabel bezahlbare Pflegekrafte an die Bettpfannen und die sozialistischen, kinderlosen StudienanbbrecherInnen „Betreuungshonorare“ en masse kriegen können für „verwahrloste, in Obhut genommene Kinder“; auf das der Reinigungsservice allerorten (Hotels, Krankenhäuser, Büros, Parkpersonal) nicht eingestellt werden muss. Und auch die Bordelle brauchen Nachschub!

    Die deutsche Frau hingegen bevorzugt die Abtreibung! Über 100.000 Abtreibungen jährlich.
    Warum ist das so?
    Vielleicht darum, weil die deutsche Mutter KEINE BEDINGUNGLOSE Grundsicherung bekommt – ja NICHT einmal das Recht auf BEDINGUNGSLOSE MEDIZINISCHE GRUNDVERSORGUNG FÜR IHR BABY! DAS ist das „kinderfreundliche“ dekadente Deutschland!

    Eine deutsche Mutter muss mit Kindesraub („in Obhutnahme“) durch die – meist links geführten- Jugendämter rechnen, die durchsseucht sind mit pädophilen (auch mörderischen) „Pädagogen“ (siehe Martin Ney!), wenn:

    – sie arm ist
    – wenn sie ungebildet ist
    – wenn sie ledig ist
    – wenn der Kindsvater das so will
    – wenn sie ihr Kind nicht vor dem mißhandelnden, missbrauchenden Vater schützen kann
    – wenn sie den Umgang mit dem Vater versucht zu vermeiden („sabotiert“)
    – wenn sie kein „Wohlverhalten“ gegenüber dem gewalttätigen Exmann zeigt
    – wenn sie keine Werbung beim Kind für den gewalttätigen Exmann macht
    – wenn sie das Kind nicht zwingt zum gewalttätigen Vater zu gehen
    – wenn sie mal in Psychotherapie war
    – wenn sie mal Drogen genommen genommen hat
    – wenn sie in einer „Sekte“ war/ist, also einer „falschen“ Religion/spirituellen Gemeinschaft angehört
    – wenn sie Krippen, Kitas, Horte generell ablehnt
    – wenn sie darum nicht arbeiten gehen will, sondern ihr Kind persönlich betreuen will
    – wenn sie den deutschen Schulzwang ablehnt (aber nicht die Unterrichtspflicht)
    – wenn sie eine „radikale, politische Gesinnung“ vertritt
    – wenn sie als Kind in einem vom Jugendamt geführten Heim aufwachsen musste
    – wenn sie noch minderjährig war, als sie Mutter wurde
    – wenn sie sich weigert den Namen des Kindsvaters zu nennen (Angst, Lebensgefahr ist kein Grund!)
    – wenn sie sich schlecht wehren kann, ängstlich ist oder dem Staat gegenüber ablehnend auftritt
    – wenn sie die „falsche Gesinnung“ hat, auf „falsche“ Demos geht
    – wenn sie ihrer Mitwirkungspflicht nicht nachkommt (nicht Auskunft über ihr Sexualleben geben will)
    – wenn sie sich weigert, ihre Wohnung von „Helfern“ jeder Art durchschnüffeln zu lassen
    – wenn Pädagogen, Heime, Sozialarbeiter Frischfleisch/Insassen brauchen, Heime befüllt werden müssen
    – ….

    Eine deutsche Mutter muss sich von Ämtern durchleuchten lassen, ihre verfassungsmäßigen Bürger- und Grundrechte (Unverletzlichkeit der Wohnung, Persönlichkeitsrechte, Würde des Menschen (haha)…) preisgeben, sich in absolute Abhängigkeiten begeben, Auskunft darüber erteilen, wann sie mit wem wo geschlafen haben, den Kindsvater verraten, selbst wenn er ihnen mit Mord droht, weil er nicht 28 Jahre Alimente zahlen will, und sie muss immer schön bitten vor den Schalterbeamten….

    Das machen deutsche Frauen nach 160 Jahren Frauenbewegung im Kampf um Gleichberechtigung, um Zugang zu Bildung, zu Arbeitsplätzen, Lebensräumen um körperliche Unversehrtheit nicht mehr mit! Ihre Schöße bleiben leer. Auch der einer Angela Merkel.

    Die Lösung der deutschen „Demografischen Katastrophe“ sind nicht die doppelt und international ausgebeuteten mohamedanische Sklavinnen, sondern die FREIE MUTTERSCHAFT der deutschen Frau! Das heißt mindestens Bedingungsloses Grundeinkommen für Mütter und Kinder. Eine staatliche Gegenleistung zum Erhalt des Staates durch neue Menschen. Menschen des EIGENEN Volkes.

  93. Um sich über ein derartiges Nettokommen zu freuen (nichts anderes sind diese Zuwendungen), müsste ein als Angestellter tätiger deutscher Steuermichel etwa 16.000,00 Euro brutto verdienen.

    Der Bescheid ist echt. Es ist völlig irre.

  94. aus dem o.a. Artikel

    Die Beschränkung auf 1000 Personen monatlich + Härtefälle gilt nur für Personen mit subsidiärem Schutz. Anerkannte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge können ihre Familien ohne Probleme nachholen. Die 1000 von den Subsis kommen also noch oben drauf.

    Und aus einem WELT ONLINE Artikel letzte Woche, geschrieben von Stephan Aust (ehemals Spiegel)

    Auf Wunsch vor allem der CSU hat die Union immerhin den Satz in die Sondierungen geschrieben, dass man nicht mehr als 1000 Menschen pro Monat, also 12.000 im Jahr, den Familiennachzug gewähren wolle. Wie das angesichts einschlägiger, entgegenstehender völkerrechtlicher Verpflichtungen – etwa der UN-Kinderrechtskonvention und der Europäischen Menschenrechtskonvention – auf Dauer umgesetzt werden soll, erläutert das Papier nicht. Auch dazu, dass das Bundesinnenministerium in internen Berechnungen von derzeit bereits 680.000 Zuwanderern in Deutschland ausgeht, die einen solchen Rechtsanspruch auf Familienzusammenführung besitzen, findet sich in dem Papier kein Wort.
    Wolkige Phrasen

  95. Man muss sich bei dem Bescheid auf vorstellen, dass da Sachbearbeiter in der Asylalimentationszentrale sitzen, die vermutlich mit EURO 2.500,00 brutto nach Hause gehen. Diese Leute dürfen dann solche Bescheide erstellen und haben es bislang nur in minimalen Einzelfällen geschafft, laut aufzuschreien? Was sind das für Masochisten, die bei derartigen Geldverschenkungen klaglos mitwirken, während sie selbst im Zweifel noch EURO 350,00 im Monat für den Kindergarten-Platz ihres einzigen Kindes – mehr können sie sich nicht leisten – dazubezahlen müssen.

    Die Masse der Leute in diesem Land ist total bekloppt, total bescheuert und damit in der Evolution auf dem nahenden Abstellgleis.

  96. Wichtiger Schritt beim aktiven Widerstand: steuerplichtige schnellstmöglich Arbeit einstellen bzw.gegen Null fahren! Wir werden von vorne bis hinten verarscht. Wer aus dem Hamsterrad aussteigt hat erst mal Zeit zum Nachdenken. Soziale Netze nutzen solange sie es noch gibt.

  97. @Scheinheiliges R
    Ich habe es Dir und den anderen hier VORGERECHNET +Miete für ein „angemessenes“ 192 m² Haus
    incl. Nebenkosten. Irgendwelche da (yxz, xzy) steht abba es kööööööönte sein das auch andere Summen
    gezahlt werden sind NICHT NACHWEISBAR.
    Ich habe gerade nochmal nachgerechnet: das Haus ist formal sogar zu groß.
    Denn der Bedarf wäre 9 x 15 m² + 1 x 50 m²= 185 m²

    @Nuada
    schau Dir an was ein Haus, oder mw. Wohnung in der Größe bei euch an Miete kostet.
    Oder auch 2 große Wohnungen nebeneinander.
    Wenn Du nicht gerade in München (Bogenhausen) wohnst, liegt man zw. 1200 – 2800 €.
    Klar, mit Luxusausstattung im Edelviertel zahlt man mehr.

    Wenn es nach mir ginge entstünden 0,00 € Kosten weil diese Leute nicht hier wären! 🙂

    Was glaubt ihr was ich wähle und für wen ich Agitprop in den Msm mache?
    Bzw. einfach die Wahrheit schreibe.
    Ich möchte nicht als dummsabbbelnder/schreiber Idiot dastehen.

    Wenn es diese Sätze GÄÄÄBE, dann wird es auch einen Mitarbeiter/Mitarbeiterin bei
    IRGENDEINER Arge in Deutschland geben die das „leakt“.
    Auch dort gibt es Menschen die Gerechtigkeit mögen und die ähmm „Zuwanderung“
    eher kritisch sehen.

    Ähnliches übrigens bei „Asylanten erhalten einen höheren Regelsatz für WOHNUNGEN
    als Deutsche“. Nachgefragt: Bisher konnte mir NIEMAND gerichtsfeste Beweise liefern!
    Also: Auch das FAKE – NEWS!
    Ich sage nicht das es das nicht gibt / geben könnte.

  98. Bei neun deutsche Kinder aus intakter Familie wäre Dank angebracht, das Mutterkreuz in Gold mit Diamanten und am Bande oben drauf, aber bei neun Migrationsbälgern ganz das Gegenteil, da ist die volkswirtschaftliche Gesamtrechung schnell im Minus.

  99. die Frau ist mit ihrem Anhang am 3.11.2015 eingereist , da hatte die Gute mindestens schon 7 oder 8 Kinder an Board! Nun ab 1.3.2017 hatte sie Anspruch auf Hartz4. Vorher wohl Hartz4 mit anderem Namen.

    So, nun sollten wir mal wir alle überlegen, wie die Familie oder Frau mit der großen Kinderschar geflüchtet ist. Zu Fuß, wohl kaum. Mit dem Schiff, mit Hilfe eines Schleppers für $ 5000,00/Nase, auch unwahrscheinlich!

    Meine Erklärung, die sind als Merkels Gäste gratis eingeflogen worden, um unser Land durch dieses Ferkel ruinieren zu lassen. Na dann mal weiter GroKo!

  100. …interessant wird es aber, wenn die Bundesregierung das Spiel überreizt und die Schlafmichel aufwachen.

  101. Super!
    Ich würde der Familie als angemessene Unterkunft die Anmietung dieses Häuschens empfehlen:

    https://www.immobilienscout24.de/expose/83932951#/

    Mal rechnen:

    € 2.700,00 Kaltmiete + € 600,00 Nebenkosten = € 3.300,00 monatlich warm

    Bleiben summa summarum jeden Monat noch mehr als € 4.000,00 zum Verjuxen übrig.

    Herzliche willkommen!

  102. Was sind das für Masochisten, die bei derartigen Geldverschenkungen klaglos mitwirken, während sie selbst im Zweifel noch EURO 350,00 im Monat für den Kindergarten-Platz ihres einzigen Kindes – mehr können sie sich nicht leisten – dazubezahlen müssen.
    ————————–

    Das sind die Ergebnisse der über 70jährigen Umerziehung zum deutschen Selbsthaß und zur totalen Ablehnung der Volksgemeinschaft.
    Das ist ein rückgratloses, im Schleim kriechendes Gesindel – und davon habe wir etliche Millionen – die ihre Entscheidungen massenhaft gegen eigene Landsleute richten.

  103. Passend zu diesem Bescheid über unsere Großzügigkeit gegenüber Fremden gibt es momentan wieder diese „putzige“ Werbung von Misereor.
    Sinngemäß: “ 2 Euro für zwei Kugeln Eis und als Antwort von XY aus Tschadistan, davon werde ich eine Woche satt“
    Was soll ich daraus jetzt für mich ableiten? Ich spende an o.g. Verein jetzt wöchentlich 2 Euro? Und esse weiterhin Eis, nur eben jetzt nicht mehr mit schlechtem Gewissen ? Niemals !!!
    Ich esse einfach zwei Kugeln Eis für je 1,30 Euro … so wie immer.
    Die andere Aussage könnte aber auch sein, warum zahlen wir soviel Kohle hier bei uns für einen knopfäugigen … ?
    Ich weiß nicht genau, was es uns wirklich kostet, aber ich spekuliere auf 2€/Std/Person.
    2€ x 24Std x 30 Tage = 1.440 Euro
    Ich runde wegen meiner fehlenden Kenntnis großzügig ab auf 1.000€/Monat
    Nach Angabe von Misereor 2€/Woche = 8€/Monat (8 Kugeln Eis)
    1.000€/M in Deutschland zu 8 Euro in XYZ = 125 Wochen/1 Person oder 125 knopfäugige für 1 Monat.
    Warum zur Hölle holen wir sie dann hierher ???
    Und Misereor redet von satt werden, d.h., Unterkunft schon vorhanden und standesgemäße Kleidung ebenfalls . Medizinmann auf Anfrage …
    Liebe Mitleser und Mitleserinnen, esst mehr Eis !!!!!!!!!!!

  104. Wie lange wird es wohl dauern, bis auch für die Töchter aus dieser Familie und deren Kinder ähnliche Bescheide ausgestellt werden? In ein paar Jahren dürfte es soweit sein……

  105. @ Sauerlaender77 31. Januar 2018 at 11:06
    Estenfried
    31. Januar 2018 at 10:58
    Der ewige Ruf der Sozialisten ist weltweit angekommen :
    HOLT EUCH , WAS EUCH ZUSTEHT !
    Mutti ruft doch schon. Nun sind WIR nicht nur Schuld am Weltkrieg 2 nein auch an den afrikanischen Zuständen sind WIR Schuld. Jeder Afrikaner kann sich nun darauf berufen.

    https://youtu.be/-fljxwJ4JTI

    @ aenderung 31. Januar 2018 at 11:07
    wir zahlen unseren untergang selbst, pervers.
    _________________
    Die Europäer sollen bedroht und erpresst werden auf die Straße zu gehen und an die Spitze setzt sich dann ‚Wir siond Europa‘ damit das ‚Vereinigte Europa‘ installiert werden kann und wenn sie diese Straßengehvariante nicht verwenden dann wird eben im Rahmen der Ummah in Europa mittels der ausgetauschten europäischen Völker das ganze vollzogen:
    es ist nicht pervers, sondern eine Zwickmühle oder Tic-Tac-Toe in dem längst feststeht das die europäischen Völker die Verlierer sein werden:
    die meisten Deutschen freuen sich bis in den letzten unangetasteten Winkel doch auf Komplettdigitalisierung: denn es muss alles 100% global gedacht und vollzogen werden, sonst geht doch die Welt unter im Klima, wenn noch ein winziger Winkel verbleibt indem einfach mal was Herkömmliches erhält und nicht modernisiert zerstört:
    ich glaube nicht das jene aufgehalten werden können, die das alles managen in Bezug auf die europäischen Völker,
    doch ich glaube das es düster werden wird,
    die Gegebenheiten die die Europäer selbst bestellt haben wird man historisch sagen haben dann zu dem
    geführt was die installierte Zwickmühle oder Tic-Tac-Toe wollte und das ist das Spiel wider ein Veto der europäischen Völkern gewinnen, doch das wird die ganze Erde betreffen, denn die Europäer sollen auch weg damit sie nie weider den Anderen helfen können, wenn sie danach dran sind:
    gruselig, grauenhaft, doch keine Chance für die lebenden Menschen der Erde dem Plan an ihnen zu entkommen 🙁

  106. … Entschuldigung, Rechenfehler.
    Es sind nicht 125 Wochen für ein knopfäugiges Goldstück, sondern 125 Monate.
    (1.000€/Monat geteilt durch 8€/Monat = 125 Monate!)
    Die 8 Kugeln Eis beeinflussen wohl doch die Sinne …

  107. Estenfried 31. Januar 2018 at 10:58
    Sauerlaender77 31. Januar 2018 at 11:06

    die Sozialisten hoffen, dass sie damit neue Wählerschichten bei den „Neubürgern“ gewinnen,
    da die schon „länger hier lebenden“ zunehmend die Schnauze voll haben.
    Seht nachstend die bei uns verwendeten Wahlplakate
    https://www.google.de/search?q=sp%C3%B6+plakat+holt+euch&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=w84Wj2GaFZOgSM%253A%252CCnOBYXMAtx5ODM%252C_&usg=__QN5FVfqUWyjPQcSAAjnjMmUmmL4%3D&sa=X&ved=0ahUKEwiKvOnlhIPZAhVEIVAKHeCvBegQ9QEIPjAC#imgrc=w84Wj2GaFZOgSM:

  108. Ich frage mich, warum gehen wir überhaupt noch zur Arbeit?
    Nur noch kotzen…. Morgen besuche ich meinem Hausarzt, brauche Krankenschein..

  109. Der staatliche Sozial-Jackpot wird geknackt
    Aber nicht von Deutschen, den denen mangelt es aufgrund christlich-abendländischer Erziehung an Skrupellosigkeit.
    Wie knackt man also den staatlichen Sozial-Jackpot für eine geregelte Dauerversorgung vom Amt ?

    1. Konvertieren zum Glauben der Besseren Menschen
    2. Da der ultimative Glaube der Besseren Menschen es ermöglicht nicht nur mit einer Frau zusammen Kinder zu haben, ist als nächstes ein entsprechender Pool an schnellen Brütern (Harem) erforderlich.
    3. Dann werden in den nächsten Jahren jeder dieser kreuzdummen Brüter ein paar Hinterlassenschaften gemacht.
    4. Dann braucht der Pascha nur noch abwarten und kann beim Amt die Anträge über staatliche Alimentierung von x Kinderlein von n Frauen einreichen und die Kohle jeden Monat schön einstreichen.
    5. Dann die schnelle Brüter mit ihren Bälgern Geldmäßig kurz halten. So lässt es sich prima leben.

    Und was macht der deutsche Schlafmichel derweil ?

    Er geht jeden Tag fleissig zur Arbeit, zahlt brav seine Steuern und lässt sich von den Systemmedien täglich die gequirlte Scheisse der Politdarsteller andrehen.

    Mit der SPD hat die Vielehe eine gute Chance. Und wenn nicht, dann werden die Systemzerstoerer es eben in Karlsruhe durchsetzen.

  110. @ Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende
    31. Januar 2018 at 10:34

    Die letzten 4 Jahre sind ca. 3 Mio. kulturferne Leistungsempfänger nach Schland gekommen. Macht es Euch nicht nachdenklich, daß man fast nie geleakte Bescheide und ähnlich aussagekräftige Belege im Internet findet? Das System hält dicht!!! Unser Sozialsystem ist ein Verbrecherbiotop. Ich meine damit alle, auch die kleinsten ach so lieben Sachbearbeiter.

    **********************************

    Da steckt wohl eine Mischung aus der üblichen Massenneurotisierung wegen der angeblich ewigen und untilgbaren deutschen Erbschuld und die höllische Angst vor den linken Medien und den eigenen Vorgesetzten eine Rolle.

    Die Aufklärung muss da wohl schon von außen kommen, aber es dürfte sehr schwer sein, an die von den Sachbearbeitern ängstlichst geschützten Dokumente zu kommen. Die Mülleimer unserer edlen Gastfamilien aus Islamien dagegen könnten reiche und zudem risikofreie Informationsquellen sein, und je mehr Kinder sie haben, desto besser 😉

  111. Oha! Ein weiteres Fundstück, dass ich euch in diesem Zusammenhang nicht vorenthalten möchte:
    https://www.swr.de/-/id=13270138/property=full/nrysk/Rollstuhlfahrer%20beim%20Pfandsammeln.jpg

    So weit ist es also wohl schon gekommen!
    Jetzt müssen wohl behinderte Einheimische im Rollstuhl schon nach Pfandflaschen betteln. Es ist beschämend. Und dort oben im Artikel dann mehr als 7300 Euro im Monat für Asylanten. Da kann man doch nur noch den Kopf schütteln, über derartige Merkelpolitik.

  112. „Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen. “

    Hä?????

  113. Scheinheiliges R 31. Januar 2018 at 10:47
    Können wir mal eine Auflistung sehen, wie sehr der Islam unsere Lebensbedingungen positiv beeinflußt.
    Ich meine, das die Mohammedaner Amerika entdeckt haben, und bestimmt auch das Rad sowie die meisten Medikamente sollte jedem klar sein.
    Das Iphone, den BMW und das Tempotaschentuch wohl auch…
    OK, ich gebe zu, das ich nicht ganz neutral bin. Deswegen mit Bitte um echte Fakten:
    Was hätte die Welt weniger, hätte es Europa nicht gegeben, was hätten wir nicht, hätte es keinen Islam gegeben?
    Ich befürchte fast, das im letzteren Fall keine kulturelle Errungenschaft vermisst werden würde, oder liege ich falsch?

    Ohne Europa sähe es in der Welt genau so aus wie heute. Denn die Musels (Türken) haben doch schon alles vorher entdeckt, weil alles bereits im Koran steht.
    Und wer meint, dass die Mondlandung ein Fake der Amerikaner sei, … Ja , das war sie.
    Denn die Ersten dort oben waren KEINE Amerikaner, wie man sehen kann…

  114. Die Frage sollte man aber auch mal stellen –
    Sind die (Kinder) alle von dieser Asylbewerberin ?
    Warum macht man übrigens keine Gentests, bei Deutschen wird dies doch eigentlich immer beliebter ?!

Comments are closed.