Niedersächsische "Experten": Kriminaldirektor Ulf Küch (l.) und der berüchtigte Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer.

Von JUPITER | Der deutsche Michel wird in punkto Kriminalitätsentwicklung im Zuge der ungebremsten Zuwanderung von sogenannten Flüchtlingen weiterhin auf hohem Niveau vorgeführt. Das lässt sich jetzt auch schwarz auf weiß nachweisen. Dazu hat PI-NEWS die Untersuchungsabstrakte zweier sogenannter Experten aus Niedersachsen gegenüber gestellt: der eine, ein Kriminaldirektor, bügelte vor zwei Jahren die Ängste der Bevölkerung vor dem spürbaren Kriminalitätsanstieg durch Zuwanderer als völlig überzogen ab. Der andere, ein Professor, musste jetzt das Gegenteil einräumen: dass es nämlich doch seit Beginn der Krise eine dramatische Zunahme von Gewaltdelikten von 10,4 Prozent gegeben hat und dieser Anstieg zu 92,1 Prozent „Flüchtlingen“ zuzurechnen ist.

Erinnern Sie sich noch an den tollen Kriminaldirektor namens Ulf Küch aus Niedersachsen, der uns im Januar 2016 weismachen wollte, dass die Wahrnehmung vieler ängstlicher Bürger mit der tatsächlichen Straffälligkeit von Flüchtlingen so gut wie nichts zu tun habe. Als Chef der Braunschweiger Kriminalpolizei und Leiter der „Soko Asyl“ wurde er damals bundesweit wie ein Bewahrer des Gutmenschentums von Studio zu Studio herumgereicht, durfte in Talkshows seine Weisheiten von sich geben und hatte sogar ein Buch über die Soko-Ergebnisse geschrieben. Es gehe ihm um die Wahrheit, sagte er. Die geneigten „Qualitätsmedien“ applaudierten beifällig.

Mit dem Brustton der Überzeugung, der keinen Widerspruch duldet, brachte der Edelpolizist seine überraschenden Wahrheiten über angeblich geringe Flüchtlingskriminalität unters gläubige Volk: die Furcht vor einer bedenklich anwachsenden Flüchtlingskriminalität beruhe lediglich auf Vorurteilen, lautete seine Botschaft. Als Beweis jubelte er der Öffentlichkeit die Straftatenauswertung von Flüchtlingen durch seine Soko mit ihren angeblich eindeutigen, belegbaren Ergebnissen unter.

Sein Chef, der damalige und immer noch amtierende niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD), mag sich im Vorwahlkampf zur Landtagswahl vor Freude über so viel politische Hilfe auf die Schenkel geklopft haben, als ihm Küch, der auch Chef einer Kripo-Gewerkschaft ist, zur Seite sprang und mit der Schwarzmalerei von einigen nervenden Rechtsradikalen und Nazis Schluss machte. „Der Anteil von Kriminellen, die mit den Flüchtlingen nach Deutschland eingereist sind, ist prozentual nicht höher als der Anteil von Kriminellen in der deutschen Bevölkerung“, sagte Küch damals. Und im Übrigen handele es sich bei den undramatischen Flüchtlings-Delikten eher um Peanuts – z.B. um Ladendiebstähle und anderen Kleinkram, kaum um Sexualdelikte und andere Gewalttaten. Küch wörtlich: „Diese Diskussion von wegen ‚jetzt werden wir überflutet‘ und ‚das Abendland ist gestorben‘ und ‚Deutsche Frauen werden reihenweise vergewaltigt‘, das ist absoluter Unsinn“.

Seit wenigen Tagen hat er nun Gelegenheit, seinen eigenen Unsinn mit den Ergebnissen einer Studie durch einen anderen Experten aus Niedersachsen, den sattsam bekannten Kriminologen Professor Dr. Pfeiffer, abzugleichen. Für den geneigten Leser dürfte unser redaktioneller Hinweis interessant sein, dass beide Untersuchungen nicht nur nahezu den gleichen Zeitraum betreffen, sondern auch spezifische niedersächsische Ergebnisse generierten, also diesbezüglich in hohem Maße abgleichbar sind. Der Kriminaldirektor griff auf Daten seit August 2015 zurück, der Professor auf den Untersuchungszeitraum 2014 – 2016.

Pfeiffers Studie fördert von den statistischen Fakten her so ungefähr das Gegenteil von Küchs Auswertungen zutage. Es gibt demnach – wen wundert es – dramatisch mehr Kriminalitätsgeschehen durch „Flüchtlinge“. „Flüchtlinge“ begehen im Durchschnitt deutlich häufiger Gewalt- und Sexualdelikte als Deutsche, und die Gewalttaten sind in erschreckendem Maße gestiegen. Fast jede achte Gewalttat wird von Migranten begangen. Das sind 13,3 Prozent bei einem Bevölkerungsanteil von ca. 1 Prozent und bedeutet ziemlich das genau Gegenteil von dem, was Küch uns weismachen wollte.

„Stimmt es also doch? Die meisten Flüchtlinge sind kriminell und eine Gefahr für Sicherheit und Ordnung?“, stellt sich der NDR gespielt ängstlich die rhetorische Frage. Um spätestens an dieser Stelle – man ahnte es – den Schalter umzulegen, die gefährliche Realitätsklippe zu umschiffen und die Öffentlichkeit erneut vorzuführen. Denn schließlich ist die Studie im Auftrag von Ex-Bundesfamilienministerin Schwesig (SPD) erfolgt, und da weiß man, was man hat. An der misslichen Statistik lässt sich ja nicht viel deuteln, aber der Interpretation und Relativierung sind Tür und Tor geöffnet. Also lautet die frohe Botschaft nun: Es liegt an der fehlenden Bleibeperspektive von „Flüchtlingen“, ohne diese steige die Bereitschaft, Gesetze zu brechen. Deshalb: möglichst viele sollten hierbleiben dürfen, die Familien nachziehen, man müsse auf die „zivilisierende Wirkung“ von Frauen setzen, und man müsse (noch) mehr Geld für Integration in die Hand nehmen.

Als Treppenwitz der Geschichte produziert sich indes Ulf Küch. Ausgerechnet der Kriminaldirektor, der noch vor zwei Jahren die Ängste besorgter Bürger als unbegründet abgewatscht hat (siehe oben), wechselt nun geschmeidig die Seiten und macht auf „besorgter Polizist“. Denn auf die in Pfeiffers Studie angesprochenen Probleme weise die Polizei seit Jahren hin, sagt er aktuell in der „Welt“. „Doch lange wollten die Politiker nicht hinhören, etwa bei dem Phänomen der sogenannten unbegleiteten minderjährigen Ausländer“, sagte Küch. „Den Polizisten war schon 2015 klar, dass darunter viele erwachsene Männer sind. Wenn wir dann zum Jugendamt gegangen sind und gesagt haben, dass wir bei einem angeblich 15-jährigen Flüchtlingskind gerne einmal das Alter medizinisch prüfen würden, haben die das partout abgelehnt.“

Und warum hat er das nicht in den Talkshows gesagt?

image_pdfimage_print

 

197 KOMMENTARE

  1. Es ist wirklich zum Verzweifeln, wenn man weiß, dass bei der Kriminalpolizie solche Wendehälse zu finden sind, die nur aus Opportunismus handeln und null Rückgrat haben! Ich sage so: All diese schäbigen Lumpen hätten auch unter Adolf, Stalin usw. Karriere gemacht!

  2. Ein Wunder,das das elende Merkel noch nicht den Friedensnobelpreis erhalten hat.Denn das elende Merkel sorgt doch dafür,das die kriminelle Kloake der Welt,immer schön weiter nach Deutschland entsorgt wird,und somit den Rest der Welt sauber hält.

  3. Erst wird die Kriminalität und der Terror durch Merkels muslimische Männerhorden eingeschleppt und jetzt wird uns als Heilmittel verkauft noch mehr von denen und ihrern Anhang reinzuholen?

  4. Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 16:10

    Nach Sebnitz hätte der Pfeiffer besser für immer geschwiegen und seinen Ruhestand genossen.

  5. Wie man weiß, hat manch eine Pfeife in etwa so viel Sach- und Fachkompetenz, wie der „Psychologe“, der Hannibal Lecter als harmlosen Erdenbürger „deklariert“………

  6. Die sind mitverantwortlich dafür, dass hier bei öffentlichen Veranstaltungen Frauen nicht mehr teilnehmen könne, von tausenden Polizisten geschützt werden müssen oder extra Sicherheitszonen errichtet werden müssen.

    MITVERANTWORTLICH.

    Nicht als Mitläufer. Oder nur mitverantwortlich als Wähler. Sie haben die Zustände mit geschaffen und sorgen dafür, dass das hier noch viel schlimmer werden wird.

  7. Polit222UN 4. Januar 2018 at 16:10

    Das haben wir hier auf PI schon 2014/15 vorhergesagt. Die „Männer“ rotten sich ja schon in Gangs zusammen, ziehen durch die Städte und stecken ihre Reviere ab. Alles was denen noch fehlt sind scharfe Waffen.

  8. #Zentralrat_der_Österreicher 16.08

    Unser SYSTEM ist vor lauter LUMPEN schon ziemlich verlumpt, bis auch die letzten Lumpen zerfetzt sind…;-)
    Hitler war kein Zufall………..jeder FÜHRER braucht das – passende – Volk, welches sich f ü h r e n läßt, und sei es blos geradewegs in den finalen Abgrund.

  9. Dieses Jahr wird ein herrliches Jahr!
    Die linksgrün verschissenen Eliten hyperventilieren bereits in den ersten vier Tagen des neuen Jahres und haben jetzt schon die Hosen knödeldick gestrichen voll.

  10. @Zentralrat_der_Oesterreicher 4. Januar 2018 at 16:08

    Es ist wirklich zum Verzweifeln, wenn man weiß, dass bei der Kriminalpolizie solche Wendehälse zu finden sind

    Ha! Du bist auch drauf reingefallen!

    Der Typ hat nichts mit Polizei oder Kriminalpolizei zu tun. Niemand bei der Polizei nimmt ihn ernst.

  11. Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 16:10

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pfeiffer-Dr%C3%BCsenfieber

    ###

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/nachrichtenredaktion-von-ard-aktuell-feiert-jubilaeum-15370727.html

    Die „Tagesschau“ feiert sich als vertrauenswürdige Marke, die niemandem eine Meinung vorschreibt. Doch die Berichterstattung über das Verbrechen in Kandel gibt Anlass zu deutlicher Kritik.
    Eine kurze Meldung zu einer „Beziehungstat“? Unter „Jugendlichen“?

    Nach Ansicht eines Medienredakteurs der „taz“ gibt es da über einen Zweizeiler hinaus eigentlich nichts zu berichten, schon gar nicht über die Herkunft des Täters, schließlich fehle es dafür am nötigen „Sachbezug“. Den allerdings gab es in diesem Fall ziemlich schnell, und es wurde auch ziemlich schnell klar, um was für eine besondere „Beziehungstat“ es sich hier handelt: Der mutmaßliche Täter kam als Asylbewerber nach Deutschland, wurde von der Familie des Mädchens, das er erstach, aufgenommen, ließ von der Fünfzehnjährigen nicht ab, auch nachdem diese die Beziehung mit ihm beendet hatte, wurde in einer 35 Kilometer entfernten Einrichtung untergebracht, wegen Belästigung von der Familie angezeigt, von der Polizei einer „Gefährderansprache“ unterzogen, am selben Tag tötete er das Mädchen.

    <<< So veröffentlichte der Deutschlandfunk am 21.08.2017 auf seiner Homepage einen mokanten Brief. Zitat: "Liebe Kollegen von der FAZ, wir schreiben Euch heute einen Brief, weil wir uns Sorgen machen (…) Was ist eigentlich bei Euch los? Immer wieder druckt Ihr dieses böse Wort vom Staatsrundfunk. Wo es doch in Deutschland seit dem Fall der Mauer gar keinen mehr gibt. Denn – glaubt es oder nicht – der Rundfunk ist in unserem demokratischen Land staatsfern organisiert (…) Und irgendwie verstehen wir nicht, warum Ihr das nicht versteht (…) Klar: Wir wissen, es geht Euch nicht gut. Innerhalb der letzten 7 Jahre sind Euch über 120.000 Leser verloren gegangen (…) Natürlich haben wir mehr Geld als Ihr. Aber diese finanzielle Sicherheit ist, im Grundsatz natürlich, nicht in der Höhe, so von der Verfassung gewollt (…) Die Sache mit dem Staatsrundfunk, die solltet Ihr mal überdenken" ( Zitat Ende) Wohin der hier sichtbare Kompass zeigt ? Auf saturierten Funktionärsfunk.<<<

    ##

    *http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/velbert-polizei-gibt-warnschuss-ab-bei-massenschlaegerei-15373339.html

    Bei einer Massenschlägerei in der nordrhein-westfälischen Stadt Velbert geraten mehrere Polizisten in Bedrängnis. Sie wissen sich nur noch mit einem Warnschuss zu helfen.

    Laut Polizei waren dort am Mittwochabend bis zu 30 Männer in Streit geraten.

    Den Angaben zufolge waren drei Männer einer türkischstämmigen Familie von einer Vielzahl anderer Männer mit überwiegend türkischem und nordafrikanischem Migrationshintergrund massiv angegriffen und bedroht worden.

    Zeugen hätten auch Messer und Schlagstöcke gesehen. Als Polizisten am Ort der Schlägerei eingetroffen waren, seien sie selbst massiv bedrängt und sogar körperlich angegriffen worden.

  12. #Heisenberg 16.10

    ALLES rund um den – sogenannten – „Flüchtlings-Tsunami“, der keiner ist, ist Propaganda……..für ein abgekartetes Spiel……

    Solange aber die Mehrheit der Leute das nicht versteht, oder einfach nicht verstehen will……….wird es schwer………

    Deshalb tobt auch der „Cyberkrieg“……..mit dem NetzDURCHSEUCHUNGSgesetz……..welches nur dazu dient, die Propagandamaschinerie am laufen zu halten, und damit die Meinunghoheit und – dominanz zu bewahren…….

    Ein Volk, welches sich in einem „intellektuellen Vakuum“ befindet, kann man leicht knechten…..

  13. Früher noch mußte Gott selbst zur Erde steigen um sein ebenbildiges Geschöpf zu züchtigen, z.B. durch die babylonische Sprachverwirrung.

    Heute braucht es zur vollständigen Verwirrung des Volkes nur ein paar Professoren als Experten, die vor laufender Kamera von Qualitätsjournalisten befragt werden, etwa 3 unterschiedliche Studien zu einem Themenkomplex die von den üblichen Stiftungen erarbeitet wurden und abschließend noch die sonntägliche Predigt … danach weiß das Volk nix mehr und zweifelt verwirrt an sich selbst und sogar am eigenen Geschlecht …

  14. #martinfry 16.23

    DAS mit der „Glaubwürdigkeit“ sahen bis vor kurzem noch 87 % anders……….

  15. Heisenberg73 4. Januar 2018 at 16:10
    Zitat: „Also lautet die frohe Botschaft nun: Es liegt an der fehlenden Bleibeperspektive von „Flüchtlingen“, ohne diese steige die Bereitschaft, Gesetze zu brechen. Deshalb: möglichst viele sollten hierbleiben dürfen, die Familien nachziehen, man müsse auf die „zivilisierende Wirkung“ von Frauen setzen, und man müsse (noch) mehr Geld für Integration in die Hand nehmen.“

    Die schwerkriminellen libanesisch-kurdischen Clans beweisen exakt

    das Gegenteil von dem Blödsinn „Familienzusammenführung würde helfen“

    Die schwerkriminellen Libanesen/Kurden mit BRD-Staatsbürgerschaft haben alle ihre Familien in Deutschland und sind trotzdem extrem kriminell und brandgefährlich. Vor allem wachsen immer mehr von denen nach. Die schwerkriminellen ledigen Nafris hingegen werden irgendwann Alt oder kommen in den Knast, dann erledigt sich das Problem ganz von allein.

  16. Das ist alles nur möglich, weil die große Masse des Volkes total verblödet wurde und auch nicht gewillt ist, etwas dagegen zu tun.
    Die Masse will nichts hören, sehen, sich nicht aufregen, keinen Ärger haben und hofft darauf, selber nicht betroffen zu sein.
    Solch dummes Volk muss erst knöcheltief im eigenem Blut stehen, bevor der Denkvorgang wieder einsetzt. Bis dahin wird es noch ein paar hundert Tote in Deutschland geben!
    Bald ist Olympia, dann WM, Fanmeile, dann Urlaub….und zum Oktoberfest 2018 macht man sich dann wieder die hohle Rübe, wieviele Merkelpoller und Schleusen man an den Eingängen braucht……

    Weiter pennen!

  17. #mainstream………16.22

    Niemand bei der Polizei nimmt ihn ernst……..

    Es ist auch vollkommen unwichtig, ob die Polizei ihn ernst nimmt, solange er mit seinen kruden FakeNews……..über die Bildschirme der Propaganda-Funk-Anstalten schwadronieren und faseln kann………

    ………die Omma und der Oppa…..die das dann hören und sehen, glauben das……….
    darum geht es…….

  18. Maria-Bernhardine 4. Januar 2018 at 16:14
    Stefan Frank / 04.01.2018 / 06:15

    Das Ramadan-Blutbad von Oldenburg – ein Prozessbericht

    Wegen Totschlags in einem besonders schweren Fall hat das Landgericht Oldenburg am 21. Dezember den 22-jährigen Syrer Helal Hadi zu lebenslanger Haft verurteilt.

    Aber hat nicht gestern eine kriminologische Pfeiffe erklärt, Syrer seien im Gegensatz zu Maghrebinern nicht so kriminell?

  19. Heute wende ich mich an alle meine Kammeraden, gleich ob Berufssoldaten, Zeitsoldaten oder Wehrdienstleistender. Wir haben alle einmal einen Eid geleistet:
    „Ich schwöre/Ich gelobe der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit der deutschen Volkes tapfer zu verteidigen!“
    Jetzt ist die Stunde in der ich, euer Waffenbruder, den Schwur einfordere.
    Unsere Regierung hat Mörder, Diebe und Vergewaltiger ins Land geholt, unser Recht und unsere Freiheit sind in Gefahr. Unsere Regierung hat ihren Eid schändlich gebrochen, Land und Volk verraten. Ihr habt dem deutschen Volk treue geschworen, nicht einer dummen, verbrecherischen Regierung und schon gar nicht Ausländern.
    Ich fordere jetzt diesen Eid ein, unser Volk hat das Recht nicht Geplündert, Verprügelt, Vergewaltigt oder bestialisch Ermordet zu werden.
    Ich fordere von euch ein, die Freiheit wie wir sie kannten zu bewahren, dass Frauen unbesorgt am öffentlichen Leben teilhaben können und Deutschland deutsch bleibt, wie es unsere Ahnen an uns weitergegeben haben.
    Jeder Einzelne prüfe sein Gewissen, unser Vaterland ist in Gefahr, jeder tue seine Pflicht!

  20. Die Menschen müssen endlich erfahren, was im Land abgeht!
    Ich bestellte deshalb grad 10.000 weitere Exemplare der PI-Werbung-Blätter. Eine Gönnerin aus dem Münchner AfD-KV Süd hatte sich zuvor zur Erstattung der Kosten auch DIE-ser Bestellung bereit erklärt, 45€. Sobald das Material da ist, gehen wir das Verteilen an. In der kundgebungfreien Zeit sollten die PI-Gruppen nämlich nicht rumsitzen,
    sondern an der Steigerung der Bekanntheit und der Beachtung der PI-News arbeiten. Die PI-News müssen den Einfluss, den früher die BILD-Zeitung hatte, bekommen. Noch in den 90er Jahren hieß es ja respektvoll: „Wer HEU-te einen Fehler macht, steht MOR-gen in der BILD. Ab jetzt muss es heißen: „Wer HEU-te einen Fehler macht, steht MOR-gen in PI!“ Wir müssen der linken Journaille das Belügen und Indoktrinieren der Medienkonsumenten abgewöhnen! Deshalb werben, werben, werben für die PI-News! Ihr könnt die Werbeblattmotive und eine Anleitung zur Orientierung auf dem Druckereiwebsite bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com .

  21. Familie verhindert Verbrechen ? Die spinnen die Politiker und ihre Vasallen !! Im Gegenteil, diese Großfamilien in Hamburg, Bremen, Duisburg, Essen, Berlin, teilweise hunderte Familienmitglieder, sind zum Großteil alle in schwere und schwerste Straftaten verwickelt oder verhindern dass die aufgeklärt werden. Teilweise können die Gebiete wo diese Großfamilien das Sagen haben nicht mal mehr Polizisten betreten, geschweige denn normale Bürger

  22. Und in 5 Jahren erzählen sie uns, dass die Anzahl der Steinigungen hier im Lande nur in der Einbildung des Dunkelpacks steigt. Steinigungen werden bloß häufiger mit dem neuen Snartphone gefilmt und ins Netz gestellt, während man zu den Steinigungen in den 70ern noch geschwiegen hat.

  23. OT
    ‚Familiennachzug‘ und GroKo
    Die Scharia Partei Deutschlands will mit Gewalt den ‚Familiennachzug für alle‘ durchsetzen.
    Die CSU will (kann) dies mit Blick auf die kommende Landtagswahl und die AfD überhaupt nicht und wenn ‚dann nur in ganz begrenzten Ausnahmefällen‘.
    Eigentlich kann es unter diesen Voraussetzungen gar keine GroKo geben – es bewahrheitet sich also der schöne Satz: „Wir werden sie jagen.“

  24. Buendler Havelland 4. Januar 2018 at 16:32

    „noch ein paar hundert Tote“- spielen keine Rolle. Toleranz!
    Und wenn nur EIN EINZIGER besoffener Skinhead-Volltrottel jemanden ermordet- würde das in der zynischen Gleichung der Gutmenschen am Ende eine SIEG (!) für sie bedeuten.

    Opfer sind vollkommen egal, Mitmenschen sind absolut latte.
    Es geht um die eigene moralische Pseudo-Überlegenheit.

  25. Diese höheren politischen (Polizei-)Beamten haben alle das passende linke Parteibuch und die passende linksextreme Gesinnung. Da wird heutzutage noch strenger gesiebt als weiland bei der EssEss. Die gesamte sog. Führungs’elite‘ des ‚BRD‘-Staates gehört ausgetauscht, angeklagt und ggf. abgeurteilt. Auch die neue Studie des Dr. Pfeiffer dürfte massiv ‚entschärft‘ sein. Darin wird dem Bürger erneut Sand in die Augen gestreut um ihn weiterhin zu sedieren.

    Man braucht sich nur diese Horror-Bilder aus Hamburg anzusehen, da ist jede Studie unnötig:
    https://www.facebook.com/proNRW/photos/pcb.1668708673149765/1668708453149787/?type=3&theater

    Unser Land muß mit dem eisernen Besen ausgekehrt werden! Rücksichtslos und ohne Ausnahmen.

  26. Momentan gibt es eine massive Mee Too Bewegung.
    Künstlerinnen berichten bald täglich über Sexuelle Übergriffe, Eindeutige Angeboten bis zu Vergewaltigungen. Jeden Tag wird ein neuer Regisseur oder ähnliches hervorgeholt und durchs Dorf getrieben. Heute ist in nahezu jeder Nachrichtensendung zu hören das Wedel vor fast 20 Jahren eine Frau vergewaltigt haben soll.

    Solange dort nur die Wahrheit auftaucht und keine abgehalfterte Schauspielerin jetzt nur ins Rampenlicht möchte, finde ich das gar nicht so schlecht.

    Was mich aber absolut ankotzt ist der Umstand das diese Bewegung Medial und von unseren Künstlern hochgelobt wird. Gleichzeitig werden aber die täglichen Vergewaltigungen Deutscher Frauen totgeschwiegen und bagatellisiert. Ebenso die unterdrückten Frauen im Islam.

    Ich habe langsam das Gefühl das diese Mee Too Kampagne dazu dienen soll um vom alltäglichem Horror auf deutschen Straßen abzulenken

  27. Der Lügenbaron Küch ist übrigens Mitglied in der FDP und hat für die vergangene LTW in Niedersachsen kandidiert.

  28. #katharer 16.40

    Das sind alles gesteuerte Ablenkungs- und Einlullungsmanöver…………

    Leider fallen sehr viele drauf rein……………

    Nur ein naives oder dummes Volk kann man knechten……..

  29. @PI-NEWS: Bitte thematisieren!

    Als wäre es um die Berliner Polizei nicht bereits schlimm genug bestellt (Stichwort: Polizeiakademie):

    Berliner Polizisten dürfen Tattoos jetzt offen tragen

    „In einem neuen Erlass der Senatsinnenverwaltung (rot-rot-grün) heißt es ‚Tätowierungen sind grundsätzlich zulässig‘. Die neue Regelung gilt nun auch für sichtbare Stellen wie den Armen.“

    „Auch Benjamin Jendro, Sprecher der Gewerkschaft der Polizei Berlin, bezeichnete die Änderung als ‚gut, zeitgemäß und längst überfällig‘. Weiter sagte er am Donnerstag in B.Z.: ‚Wir freuen uns, dass wir endlich im 21. Jahrhundert angekommen sind. Berlins Polizei braucht Nachwuchs und diese Lockerung wird vielen talentierten Bewerbern die Tür öffnen.

    https://www.bz-berlin.de/berlin/berliner-polizisten-duerfen-tattoos-jetzt-offen-tragen

  30. Aber wenn es daran liegt, dass ihre Familie nicht hier ist…………………
    Es gibt hier arabische Großchlans, Familienverbände, im jeweiligen Umfang von mehreren Tausend Personen,
    die müssten doch nach vorgebrachter Logik, Vorzeige- Immigranten sein.
    Sie haben sich aber von Familienverbänden zu Mafia- Clans gewandelt. Sie agieren wie Großkonzerne, haben eigene Anwälte, bestechen Politiker, schleusen Mitglieder in Polizei, Verwaltung und Politik ein, um ihr Kerngeschäft, die Kriminalität in all ihren Facetten von Drogenhandel, Zuhälterei, bis hin zu Mord und Terrorunterstützung zu betreiben.

    Und uns soll weisgemacht werden, die marodierenden Männer würden doch nur ein Familienidyll wie in der Werbung der 50er, aber auch schon unter den Nazis, anstreben.

    Familie bedeutet für die nur Arbeitsteilung innerhalb von Mafiaclans. Natürlich auch emotionale Rückzugsorte. Wie man aus aufgetauchten Photos und Berichten weiß, pflegten auch die direkten Befehlshaber in den Vernichtungslagern, direkt am oder im Lager, ein idyllisches Familienleben. Liebender Ehemann, Liebender Vater.
    Nahezu jeder Mörder, Vergewaltiger und Terrorist hat eine Familie. Und doch ist er geworden oder geblieben, was er ist, ein Verbrecher. Betonung auf „geblieben“. Denn diese Länder schicken uns ihre Kriminellen, ihre Perversen, ihre Geisteskranken.
    Und wir versuchen aus diesem Menschenmüll, wie aus ausgelutschten verfaulten Zitronen, ihre edelste menschliche Essenz herauszupressen. Und gelingt uns das nicht, sind Wir eben schuld. (oder die AfD)

    Und unterstellen wir mal – völlig naiv – aber nur mal so zum Spaß, dass sich die importierte Familie an die hiesigen Gesetze hält und der marodierende junge Mann seinem Leben in Gewalt und Terror abschwört…..dann kostete und die Familie bis ans Ende aller Tage Millionen und Abermillionen an Euros…nur diese eine Familie.
    Da ist man bloß froh, dass das Geld hier auf den Bäumen wächst und Deutschland ein so rohstoffreiches Land ist. Wäre ja nicht auszudenken, wenn andere Menschen dafür ein Leben lang malochen müssten, unter Zerstörung und Abnutzung der eigenen Gesundheit, bis hin zum völligen Kräfteverfall und abgleiten in die Armut.

  31. @Polit222UN 4. Januar 2018 at 16:33

    Das ist sein Job und dafür wird er bezahlt – vom Familienministerium, das die Studie in Auftrag gab, von seinen SPD-Genossen und von den Medien in Form von Gagen für seine Auftritte. Seine Schwester arbeitet übrigens in seinem Institut.

  32. „Sein Chef, der damalige und immer noch amtierende niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD), mag sich im Vorwahlkampf zur Landtagswahl vor Freude über so viel politische Hilfe auf die Schenkel geklopft haben, als ihm Küch, der auch Chef einer Kripo-Gewerkschaft ist, zur Seite sprang und mit der Schwarzmalerei von einigen nervenden Rechtsradikalen und Nazis Schluss machte. “
    ————————-

    Der LÜGEN-TEUFEL und der LÜGEN-BELZEBUB!

  33. katharer 4. Januar 2018 at 16:40

    Ich habe langsam das Gefühl das diese Mee Too Kampagne dazu dienen soll um vom alltäglichem Horror auf deutschen Straßen abzulenken
    —————————————————-
    Nö, diese Kampagne dient dazu: „Seht her der böse, weiße Mann vergewaltigt auch. Also sind die Invasoren nicht sehr viel krimineller.“

  34. Wer die Kriminalität von Kultur-inkompatiblen Irren deckt,
    der ist informeller Chef dieser Banden.

    Küch und Pfeiffer haben das ganze Schlachten genau so erst ermöglicht, wie das Mehrkill.

    Drei, vor ein Gericht gehören.

  35. notar959 4. Januar 2018 at 16:39

    Wenn der Familiennachzug kommt ist die CSU erledigt. Falls dem nicht so sein sollte habe ich mich schwer in den Bayern getäuscht. Dann wären die Bayern nämlich genauso bräsig und begriffsstutzig wie die nordwestdeutschen Wähler.

  36. #notar959 16.39

    Was die vorne rum „sagen und beschließen“, ist bekanntlich nicht dasselbe, was sie hintenrum auskungeln und heimlich durchführen………

    Ein dummes Volk bleibt ein dummes Volk……..

    Es ist vollkommen egal, ob etwas passt oder nicht passt, ……….Alles wird schlussendlich – dem Machterhalt und den damit verbundenen lukrativen Pöstchen zuliebe – passend gemacht…
    Die würden ihre Grossmutter verkaufen, wenn es ihnen im Geldbeutel Vorteile brächte….
    Irgendwelche Parteiprogramme sind nur für das „Wahl-Schaufenster“………

  37. Und warum hat er das nicht in den Talkshows gesagt?
    Weil die sogenannten „Experten“ alle ihr Mäntelchen nach dem Wind richten, keiner Unabhängig oder Neutral und alle erbärmliche Opportunisten sind.
    Solche Experten brauchen wir nicht, alles was sich jetzt Bewahrheitet hat die AFD schon 2015 hingeiwesen und für die ganzen Expertisen reicht der gesunde Menschenverstand und ein wenig Lebenserfahrung.
    Zahlt euer Lehrgeld zurück!

  38. @ Eurabier 4. Januar 2018 at 16:33

    Syrer und Marokkaner(Maghrebiner) sind fast alle Araber, diese sind schlimmer noch als die üblen Iraner, Türken, andere Turkvölker u. Tschetschenen. Aber die Hindukuscher sind wohl die allerschlimmsten Moslems, außer vielleicht schwarzafrikanische.

    WIR KÖNNEN SIE SO UND SO NICHT GEBRAUCHEN!
    RAUS AUS EUROPA MIT DIESEN ELLENBOGEN-KULTUREN!

  39. Pfeiffer bedient sich schamlos dem altbekannten Gutmenschen-Duktus: Die Argumentationskette ist so zu verdrehen, daß immer das angestrebte Ergbnis rauskommt, in diesem Fall der ‚Familiennachzug‘.
    Genauso könnte man argumentieren, daß mit ausreichend Schokopudding keine Unterbringungseinrichtungen mehr angezündet werden!
    Die Erfahrungen mit multikriminellen Familienclans werden dabei wieder ausgeblendet.

  40. #BePe 16.49

    ERWARTEN Sie besser mal nicht zuviel kognitiven Intellekt bei den Lederhosen-Seppln………..da könnten Sie furchtbar auf die Nase fallen……..

  41. Der rechte auf dem Foto mit den drei „f“
    ist wie Güllner drei Tage vor der Wahl.
    Auch da wird noch gelogen, was das Zeug hält,
    aber eben in Maßen.
    nicht grenzenlos,
    zwangsläufig,
    der „Reputation“ wegen,
    die schon längst und mehr als zu Recht im Eimer ist.

  42. Zitat des AfD-Landeschefs von Rheinland-Pfalz Uwe Junge:

    „Der Tag wird kommen, an dem wir alle Ignoranten, Unterstützer, Beschwichtiger, Befürworter und Aktivisten der Willkommenskultur im Namen der unschuldigen Opfer zur Rechenschaft ziehen werden! Dafür lebe und arbeite ich. So wahr mir Gott helfe!“

    Da gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Genauso wird es kommen. Habt Geduld. Das Pack wird sich selbst richten.

  43. “ Also lautet die frohe Botschaft nun: Es liegt an der fehlenden Bleibeperspektive von „Flüchtlingen“, ohne diese steige die Bereitschaft, Gesetze zu brechen. Deshalb: möglichst viele sollten hierbleiben dürfen, die Familien nachziehen, man müsse auf die „zivilisierende Wirkung“ von Frauen setzen, und man müsse (noch) mehr Geld für Integration in die Hand nehmen.“

    Und wenn dann jeder Flüchtelant vom Steuerzahler sein Auto, Boot, Haus und blonde Schlampe bekommen hat werden diese brav und lammfromm sein und bis ans Ende aller Tage der schon länger hier Lebenden in Glück und Zufriedenheit leben. Dann endlich wird Schland das Paradies auf Erden sein und selbst Allah voller Neid auf dieses Land blicken in dem mal Milch und Honig flossen.

  44. Ha, wirklich zum Schießen, wenn es nicht so ernst wäre!
    Aber wehe, es erwischt mal einen unersättlichen, meine natürlich unersetzlichen Kommunalpoltiker,
    der ein wenig geritzt wurde, dann ist die ganze Republik in Gefahr!
    Ich habe bis jetzt keine einzige Talkshow zum Fall Kandel gesehen, oder habe ich eine verpasst?

  45. BePe 4. Januar 2018 at 16:29
    Die schwerkriminellen ledigen Nafris hingegen werden irgendwann Alt oder kommen in den Knast, dann erledigt sich das Problem ganz von allein.
    ————————————–
    Wie kommen Sie auf dieses schmale Brett? Diese Nafris wachsen ebenso nach, zwar nicht bei uns, aber da wo sie herkommen. Dieser „Nachwuchs“ ist schier unerschöpflich.

  46. Kriminologen Professor Dr. Pfeiffer ist mir schon in der Vergangenheit mehrmals negativ aufgefallen. Er ist ja immer wieder mal in den Medien zu sehen.

  47. #ChrisC4 16.51

    Pfeiffer „verdreht“ nicht, er erläutert Fakten SYSTEMKONFORM…………..;-)…………..wie es sich für einen vom System gefütterten und versorgten Systemling gehört………..

  48. Kohlenmunkpeter 4. Januar 2018 at 16:46
    __________________________________

    Top Kommentar!

  49. Auch der „Experte“ Dominic Kudlacek, stellvertretender Direktor des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen, sondert seinen Senf ab:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kandel-debatte-ueber-kriminalitaet-und-zuwanderung-a-1185470.html

    (Die Deutschen seien sinngemäß schlussendlich natürlich schuld an der Kriminalität der Moslems bzw. Moslem-Asylbewerber bzw. Schwarzafrikaner, da die „Unsicherheit“ und die „prekäre Lage“, in der sie sich in Deutschland befänden, sie aggressiv mache. Die Deutschen würden auch nicht genug investieren, auch finanziell gesehen, und da nun mal fast nur junge Männer gekommen seien (warum eigentlich…?), sei damit auch die besonders gefährliche Gruppe im Land.

    Es wird vom Regime und seinen willfährigen Helfern und Vollstreckern eine Kaste der Unantastbaren und Unberührbaren (die Schwarz-Braunen) kreiert, es wird wirklich alles getan- sei es argumentativ, sachlich und faktisch auch noch so abstrus und grotesk bzw. dumm-, um Kriminelle ins Land zu holen und sie hier zu lassen, mit sämtlichen Priviliegien ausgestattet und einschließlich der unbetreitbar existenten Paralleljustiz („Haftempfindlichkeit“, „Traumata“, „Kultur“ usw.). Dabei weiß der Staatsrat natürlich, dass die „Prämien“ für Illegale, die eigentlich bestraft statt belohnt werden müssen, einen weiteren Pull-Effekt darstellen. Es fällt auch auf, dass Leistungskürzungen mit dem Hinweis abgelehnt werden, dass die Illegalen dann noch krimineller werden. Wenn das mal kein Druckmittel sind. „Jetzt sind sie hier, wir können nichts tun…“

    Exemplarisch verdeutlicht wird das nicht zuletzt durch das:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172161752/Kandel-Warum-der-Tatverdaechtige-nicht-abgeschoben-wurde.html
    Ein Moslem, der seine Papiere vernichtet hat, begibt sich nach Deutschland, was nach geltendem Recht mal ein Straftatbestand war bzw. ist (Einreise ins Bundesgebiet ohne gültige Papiere), nun ist das durch Dekrete des Regimes ausgehebelt worden, und zwar nicht kurz-, sondern langfristig.
    Er lügt und gibt sein Alter mit 15 Jahren an. Das wird nicht überprüft, denn Täterschutz vor Opferschutz, das ist die Devise. Eine Untersuchung, wie sie andere Staaten zum Schutz ihrer Bevölkerung und des Sozialsystems durchführen, wird hier nicht vorgenommen (Röntgen als „Eingriff in die körperliche Unversehrtheit“), wobei andere mögliche Untersuchungsmethoden gleich ganz ignoriert werden.
    Die nicht überprüfte und nicht hinterfragte Lüge des Moslems führt zu dessen Status als „MUFL“ und zu einem Abschiebestopp („Minderjährigkeit“) trotz abgewiesenen Asylantrags.
    In der Folge mordet der Moslem, die zu schützende Bevölkerung hat also das Nachsehen.
    Der Grenzschutz- und die Überprüfung von Papieren- hatte den Sinn, präventiv zu wirken und das Leben der Einheimischen zu achten und zu schützen.
    So sieht das Regime das nicht. Für dieses hat – wie sich gezeigt hat- etwas ganz anderes Vorrang.
    Herr Orban hatte ganz recht und wusste aus sicherer Quelle, wovon er sprach, als er äußerte, dass keine Flüchtlinge, sondern Krieger kommen. Diese Armee aus Moslem-Psychopathen will das Regime. Sie wird ständig vergrößert und alimentiert.
    *https://www.welt.de/politik/ausland/article147130003/Fuer-Orban-sehen-die-Fluechtlinge-wie-Krieger-aus.html

  50. #Viper 16.54

    Täuschen Sie sich nicht. Die wachsen auch bei uns nach………….vermutlich bald wie die Karnickel…………da
    Abschiebungen Richtung Nafristan nur sehr spärlich zu Alibizwecken erfolgen…..

  51. Wenn der Pfeiffer noch leben sollte wenn hier aufgeräumt wird, sollte man keinerlei Nachsicht haben, egal in welchen Gesundheitszustand er sein sollte und wenn er 97 sein sollte.

  52. Viper 4. Januar 2018 at 16:49
    katharer 4. Januar 2018 at 16:40

    Es hat zuerst linke Hollywood Clintonfans getroffen. Diese Fälle waren echt. Kurze Zeit später wurde die MeToo-Kampagne gestartet, wohl auch mit Soros-Kohle. Diese Kampagne greift jetzt alle weißen Männer an die es mal gewagt haben einer Frau die Tür aufzuhalten.

  53. Pfeiffer löst einen automatischen Umschaltreflex an der Fernbedienung aus! Heute morgen im WDR 5 wurde dann der wahre Schuldige an der ausufernden“ Flüchtlingskriminalität“ benannt; Wir alle!!!
    Weil, wir kümmern uns nicht um eine ausreichende Freizeitgestaltung der Ficklinge und den armen bleibt vor lauter Langeweile nix anderes übrig ,als in Gruppenstärke, ein paar deutsche Köpfe einzutreten und ein wenig GruppenFickiFicki zu machn.Einzeln sind die eigentlich alle gaaanz lieb..blablablabla. Bevor ich mir aufs Lenkrad kotzen misste, habe ich dann doch lieber abgeschaltet!

  54. Polit222UN 4. Januar 2018 at 16:56

    #Viper 16.54

    Täuschen Sie sich nicht. Die wachsen auch bei uns nach………….vermutlich bald wie die Karnickel…………da
    Abschiebungen Richtung Nafristan nur sehr spärlich zu Alibizwecken erfolgen…..

    ————————————
    Ja, ich weiß. Aber (noch) nicht in dem Ausmaß, wie die Türken und Araber, wie #BePe 4. Januar 2018 at 16:29 meinte.

  55. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.kolumne-von-goetz-aly-das-vertrauen-in-die-sicherheit-ist-angeknackst.456a55b9-c36b-40aa-890e-ca861adc488e.html

    Unser Kolumnist Götz Aly glaubt, dass eine Mordtat wie die in Kandel das Miteinander in Deutschland zerstört.

    Dieser Tage bewegt uns der Mord von Kandel: Am 27.?Dezember wurde dort die 15-jährige Mia von dem afghanischen Flüchtling Abdul D. erstochen, weil sie erklärtermaßen nicht mehr mit ihm gehen wollte.

    Am 20. Dezember versuchte ein anderer afghanischer Flüchtling aus demselben Motiv, eine 17-jährige Deutsche in der Berliner Havel zu ertränken.

    Am 22. Dezember stach ein Flüchtling (16) in Darmstadt auf seine deutsche Exfreundin ein. Durch Zufall endeten beide Fälle nicht tödlich.

    Am 29. Dezember versuchte ein Nigerianer (23) im schwäbischen Wendlingen, eine 27-jährige Frau vor die einfahrende S-Bahn zu stoßen, weil diese eine andere Frau vor dessen Belästigungen hatte schützen wollen.
    Andere Wartende überwältigten den Mann in letzter Sekunde.

    Die drei letztgenannten Taten fanden kein Echo in überregionalen Medien. Ganz offensichtlich werden sie als Bagatellen behandelt.

    ####

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article172159130/Nordafrikaner-Unionspolitiker-fordern-mehr-Abschiebungen.html

    „Nordafrikaner ohne Bleiberecht, allen voran Straftäter, müssen schnellstmöglich unser Land verlassen, notfalls auch mittels Abschiebung“, sagte der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Stephan Mayer (CSU), der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

    Auch die verstärkten Bemühungen, mehr Nordafrikaner zur freiwilligen Rückkehr in ihre Länder zu bewegen, seien richtig.

    Die Linke zieht dagegen andere Schlüsse aus der Untersuchung. Der kommissarische Bundesgeschäftsführer der Linken, Harald Wolf, sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, die Studie zeige eindeutig, wie wichtig eine klare Bleiberechtsperspektive, gute Betreuungsangebote und der Familiennachzug für die Prävention von Straftaten seien. „Ich hoffe, dass die Unionsparteien ihre ideologisch und populistisch begründete Blockadehaltung aufgeben und nicht weiterhin an einer langfristigen Aussetzung des Familiennachzugs festhalten werden.“

    <<<Im "Fordern" sind die Unionspolitiker wahre Weltmeister! Aber an ihren Taten werdet ihr sie erkennen.<<<

    <<Pfeiffer vertritt bezüglich des Familiennachzugs die Position seiner SPD-Partei. Man sieht hier, wie verdreht Politik wird, wenn ein Ex-Politiker als Verantwortlicher einer Studie deren Ergebnisse gemäß seiner politischen Ausrichtung interpretieren will und nicht als neutral auftritt. Die Studienergebnisse, die ja äquivalent auch aus den einzelnen Kriminalitätsstatistiken anderer Bundesländer hervorgehen, sprechen für sich, nämlich dass die Abschiebung nicht aufenthaltsberechtigter Krimineller dringend notwendig ist. Da von "Familiennachzug" als angeblicher Lösung zu reden, heißt, das Problem hier staatlich handlungsunfähig zu tolerieren und vergrößern zu wollen. Deutschland darf nicht zu einem "sicheren Hafen" für Kriminelle gemacht werden. Das Schweigen der Bundesregierung hierzu bezeichnend. Das vor einem Jahr abgegebene Versprechen an die Bevölkerung, Straftäter konsequent abzuschieben, ist gar nicht realisiert worden, gegenteilige Entwicklung. Koalitionsverhandlungen der dafür verantwortlichen Parteien CDU und SPD sollen wohin führen, nachdem sie bei der Wahl bereits hohe Stimmenverluste hatten?<<<<

    ###

    https://www.welt.de/wirtschaft/bilanz/article172109378/Wer-ueber-die-Zukunft-der-CDU-nachdenkt-muss-ohne-Merkel-denken.html

    Wer jedoch über die weitere Zukunft der Partei nachdenkt, muss ohne ❗ Merkel denken, gerade wegen des starken Abschneidens der AfD.

    ###

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article172161752/Kandel-Warum-der-Tatverdaechtige-nicht-abgeschoben-wurde.html

    Wäre bei der Einreise festgestellt worden, dass der Flüchtling bereits volljährig ist, wäre eine Abschiebung wahrscheinlicher gewesen. Doch so behielt der Afghane seinen Duldungsstatus bei, obwohl er strafauffällig geworden war.

    Durch die Tat von Kandel werden ärztliche Untersuchungen zur Altersfeststellung von Asylbewerbern diskutiert. Diese lehnt die Bundesärztekammer aber ab. „Wenn man das bei jedem Flüchtling täte, wäre das ein Eingriff in das Menschenwohl“, sagte Verbandspräsident Frank Ulrich Montgomery der „Süddeutschen Zeitung“.

    Röntgen ohne medizinische Indikation sei ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit, so Montgomery. Nach den Regeln des Strahlenschutzes sei eine Altersfeststellung nur im Rahmen eines Strafprozesses zulässig. In Kandel etwa könne das nun zurecht geschehen.
    Montgomery nannte die Verfahren, zu denen auch Genitaluntersuchungen gehören, allerdings „mit großen Unsicherheiten belastet“.

    <<<Also wenn jemand sagt er hätte am 01.01 Geburtstag, spätestens dann kann man doch von einem Fantasie Datum ausgehen.<<<

  56. Viper 4. Januar 2018 at 16:54

    Stimmt! Meine Aussage gilt daher nur für den Fall einer 180% Wende. D.h., wir haben dann einen Innenminister Höcke der die Grenzen dicht gemacht hat, und keine Nafris mehr reinlässt.

  57. @ Selbsthilfegruppe 4. Januar 2018 at 16:56

    WIR KAFIRUN* KÖNNEN UNS AUF DEN KOPF
    STELLEN, MIT DEM A FLIEGEN FANGEN &
    DEN MOSLEMS DIE ROSETTE VERGOLDEN,

    WIR SIND FÜR DIESE NUR MINDERWERTIGE
    *KREATUREN, NIEDRIGER ALS VIEH,
    BRENNSTOFF FÜR DIE HÖLLE,
    VON ARAB-ALLAH EXTRA DAFÜR GEMACHT.

  58. Recht aktuelle Meldung:

    Christian Pfeiffer, ehemaliger Leiter des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen und Co-Autor der Studie über mehr Gewaltkriminalität durch Zuwanderung, fordert, den Familiennachzug zu ermöglichen.
    Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Auch wenn er mit hohen Kosten verbunden wäre. „Das trägt auch dazu bei, dass die jungen Männer eine bessere Perspektive haben und weniger gewalttätig werden“, sagte der Kriminologe der „Passauer Neue Presse“ (Donnerstagausgabe). „Wir sollten hier nicht sparen und kürzen, sondern investieren. Das zahlt sich am Ende aus.“ Kürzung von Asylleistungen lehnt Pfeiffer als „Förderprogramm für Kriminalität“ ab. „Das wäre ein Fehler“, so der Wissenschaftler.

  59. #berliner jurist 16.45

    Ich lach mich tot: Man stelle sich Volltätowierte vor, die dann an Armen, Hals und Gesicht……..da schüttelt es einen schon allein beim Gedanken…..

    Die rot-rot-giftgrüne Regierungsdarstellercombo verwandelt ganz Berlin in eine versiffte Anarchiezone…..

    Wie bestellt, so geliefert.

  60. Aber hat nicht gestern eine kriminologische Pfeiffe erklärt, Syrer seien im Gegensatz zu Maghrebinern nicht so kriminell?

    Was der Herr Pfeiffer (mit 3 fff wie in Feuerzangenbowle ) von sich gibt ist wieder nur ein Scheinargument, es soll suggerieren die Syrer sein nicht so schlimm und können da bleiben.
    In Syrien ist der Krieg bis auf kleine Flecken beendet. Mich interessiiert nicht an welcher Stelle der Kriminalitätsstatisik die stehen, ob die Rate fällt oder sinkt oder ähnlicher Quatsch.
    Mich interessiert ausschließlich, wann kehren die zurück!
    Der Asylgrund für Syrer, Iraker und Afghanen ist entfallen.
    Durch dem sein Gequatsche soll nur von dieser Frage abgelenkt werden.

  61. Was uns diese Kuffnucken für Geld kosten. Ich könnt schon wieder reihern.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Kinder-in-Tunesien-festgehalten-Urteil-aufgehoben

    Hannover. Der Tunesier Kais B., der seine beiden derzeit in Nordafrika lebenden Töchter nicht zur Mutter nach Hannover zurückkehren lassen will, hat am Donnerstag vor dem Landgericht einen juristischen Erfolg erzielt.
    Eine Berufungskammer unter Vorsitz von Richter Volker Löhr hob ein Urteil des Amtsgerichts Hannover aus Mai 2017 auf, in dem der 40-Jährige wegen Kindesentziehung zu einer neunmonatigen Haftstrafe verurteilt worden war.

    Prozessuale Gründe waren laut der 7. Kleinen Strafkammer ausschlaggebend dafür, dass dieses Verfahren eingestellt werden musste. Seine Freiheit hat B. damit aber noch nicht wiedererlangt:

    Derzeit verbüßt der Tunesier eine zweijährige Haftstrafe aus einer früheren – rechtskräftigen –Verurteilung, die bis März 2018 andauert.

    Erhebt die Staatsanwaltschaft bis dahin eine neue Anklage, könnte der Vater weiter im Gefängnis bleiben.

    ###

    Politisch Verfolgte planen den Heimaturlaub!

    http://www.bild.de/ratgeber/2018/brueckentag/so-kriegen-sie-am-meisten-urlaub-54351130.bild.html

    ###

    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fdp-sabine-leutheusser-schnarrenberger-fordert-klare-kante-gegen-afd-a-1186115.html

    „Die FDP kann nicht rechtes Bollwerk für unzufriedene Wähler der früheren Volksparteien kurz vor der AfD sein.“

  62. @Selbsthilfegruppe 4. Januar 2018 at 16:56

    Kann man nicht besser zusammenfassen!

  63. Die Rückzugsgefechte der „Experten“ bzw. Pfeifen, die das Publikum noch vor wenigen Monaten brandschwarz angelogen haben, sind zum Lachen. In diesem Forum wurde mit Hinweis auf schwedische Statistiken bereits 2015 vorausgesagt, was auf Deutschland zukommt.

    https://www.youtube.com/watch?v=ptFXwWiVTLg
    https://www.youtube.com/watch?v=7gy_fuY_Npc

    Nach den fatalen Fehlprognosen bzw. Lügen nicht zurückzutreten, sondern das geschaffene Chaos durch den Nachzug der Sippschaft zu zementieren, die den Migrantenmob erst hervor gebracht hat, ist eine weitere Frechheit der Merkeldiktatur.

  64. *http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/technik/wie-finde-ich-die-richtige-taschenlampe-15355749.html

    Abschreckung gegen Angreifer in der Nacht.

    Die Schlaggeräte mit Leuchtfunktion aus dem Hause Maglite sind tatsächlich nicht umzubringen, fünf Exemplare unterschiedlicher Größe hat der Verfasser dieses Textes seit fast vier Jahrzehnten im rüden Gebrauch. Sie sind, obwohl mit drehbarem Kopf zum Fokussieren ausgestattet und offiziell nur spritzwassergeschützt, dank ihrer O-Ringe bis heute wasserdicht.

    ###

    http://www.bild.de/politik/inland/gesetze/kommt-jetzt-die-meinungspolizei-54367844.bild.html

    Von Storch nahm offenkundig Bezug auf die verheerende Silvesternacht 2015/16. Twitter löschte diese Äußerung, ebenso wie Facebook. Facebook begründete das mit dem Vorwurf der „Volksverhetzung“ .

    Ein schwerwiegendes Urteil ohne jeden Gerichtsprozess. ❗

    Die AfD-Vorsitzende Alice Weidel schrieb auf Twitter von „marodierenden, grapschenden, prügelnden, Messer stechenden Migrantenmobs“. Auch dieser Tweet wurde von Twitter gelöscht – als Verstoß gegen das NetzDG.

    Und auch das Satire-Magazin „Titanic“ wurde dafür gesperrt, dass es die AfD-Tweets mit ähnlichen Formulierungen parodierte.
    Eine Absurdität!

    http://www.bild.de/politik/inland/feuerwehr/feuerwehr-praesident-interview-54364418.bild.html

    Hartmut Ziebs: „Die Angriffe werden brutaler und viel aggressiver. Das erleben wir in ganz Deutschland. Dass Rettungssanitäter mit einer Pistole bedroht werden, hat es aber noch nicht gegeben. Das ist eine absolute Verrohung, die mich schwer schockiert.

    Ich wünsche mir einen Aufschrei ❗ in der Bevölkerung gegen Gewaltattacken auf die Feuerwehr.

    Solche Täter müssen wissen, dass sie von der ganzen Gesellschaft geächtet werden.“ ❗

  65. westwoodtom 4. Januar 2018 at 16:53

    Ich habe bis jetzt keine einzige Talkshow zum Fall Kandel gesehen, oder habe ich eine verpasst?
    __________________________________________________________________

    Wozu soll denn eine Talkshow über Kandel gut sein?
    Bitte weitergehen, hier gbt es nichts zu sehen!

    Es ist halt die falsche Täter-Opfer-Konstellation.
    Kandel
    Der mutmaßliche Täter ein traumatisierter Minderjähriger mit Flüchtelantenhintergrund.
    Das Opfer ein autochtones Gör, bloß Schülerin, weiß vermutlich mit deutschen Eltern und Großeltern.
    Ein bedauerlicher und unbedeutender Einzelfall, Schicksal eben.
    Altena
    Ein Gewaltverbrechen ungeahnten Ausmaßes. Der Täter ein abgehängter der Gesellschaft, Rechtsextremist, ausländerfeindlich, homophob, islamophob, vermutlich AfD-Wähler und PEGIDA-Gänger.
    Das Opfer ein geachtetes Mitglie der Zivilgesellschaft, ein Leistungsträger der Gesellschaft, völlig unschuldig und rein wie die Jungfrau.
    Das ist ein Angriff auf die Grundfesten unserer demokratischen Grundordnung , ein deutliches Signal für das Erstarken des Rechtsextremismus und rechten Terrors!

  66. Der Till Schweiger Pöbelt mal Wieder:
    AfD alles Arschlöcher….
    Weiter auf „Der Westen“
    Till und seine Befindlichkeiten na ja
    der kann ja nicht Verschmerzen das die „Deutsche Spass Gesellschaft“ nun,
    da jeden Tag Gemordet wird, die Stimmung nicht mehr nach Feiern ohne Ende ist!!!
    Nu ist er in der Realität Gelandet und sein „Friede Freude Eierkuchen Leben“ je endete!

  67. Diese „Studie“ wird genau passend veröffentlicht: Kurz vor den GroKo-Verhandlungen, in denen es um den Familiennachzug geht und soll wohl in der Bevölkerung Sympathie für den Nachzug wecken. Außerdem sollen wir, wenn es nach Herrn Pfeiffer geht, „sehr viel“ Geld nach Nordafrika schicken, damit die Staaten ihre eigenen Landsleute wieder aufnehmen und dort ausbilden. Ich glaube, der merkt gar nicht, wie absurd seine Vorschläge sind. Wir sollen uns „freikaufen“, nachdem wir hier die Nordafrikaner durchgefüttert haben und die sich als überdurchschnittlich kriminell erwiesen haben, was er selbst bestätigte! Wenn er diese Studie im Auftrag vom Familienministerium durchführte, sollte jedem klar sein, dass das nur ein Gefälligkeitsgutachten ist.

  68. Deshalb: möglichst viele sollten hierbleiben dürfen, die Familien nachziehen, man müsse auf die „zivilisierende Wirkung“ von Frauen setzen,…

    Das übrigens hat es mal gegeben. Aber umgekehrt, nämlich von Zivilisation zu Afrika. In der Anfangszeit des Kolonialismus hat man das diskutiert oder eben sogar realisiert. Habe ich hier auch mal kommentiert, aber kenne jetzt die Einzelheiten nicht mehr. Aber es muß so gewesen sein, dass man deutsche Frauen nachschickte genau wegen deren zivilisierender Wirkung. Verwunderlich, dass man das nicht als Argument für den Frauennachzug anführt. Obwohl ist natürlich klar warum nicht. Denn die wissen natürlich einerseits, dass damals die Zivilisation zur Barbarei kam und die Frauen waren ja auch kolonialistische Rassisten.
    Mist aber auch, so kann man die in der Tat zivilisierende Wirkung (freilich nur wenn die Männer bereits zivilisiert sind) von Frauen nicht für den Frauennachzug am historischen Vorbild stützen. Bei der Integration der Flüchtlinge aus Ostdeutschland ging ja sowas noch und Maria und Josef zeihen ja auch noch.

  69. Zu 17:02

    Der Herr Pfeiffer ist der Experte für alles. Wenn etwas nicht mehr abstreitbar ist, dann ist es seine Aufgabe, entsprechende Binsenweisheiten wissenschaftlich abzusegnen, diese dann aber gleichzeitig „wissenschaftlich“ um die tatsächlichen Ursachen herumzuschiffen und dann zu fordern, was eh Regierungslinie ist:
    Noch mehr islamische Einwanderung. Allexperte Pfeiffer will auch noch die Clans der kriminellen Kerle nach Deutschland holen und von unserem Geld alimentieren, was die Kriminellen dann wieder lieb macht.
    Was nordafrikanische Clans in unseren Städten etabliert haben, was sie anrichten, wie sie der bereits jetzt völlig überforderten deutschen Polizei und Justiz auf der Nase herum tanzen, blieb dem Allexperten Pfeiffer völlig verborgen.
    Die Mafia sagt: Danke, Herr Pfeiffer!

  70. „Der boese Wolf 4. Januar 2018 at 16:15
    Die Pfeiffe ist so dermaßen senil, das ist schon AfD-Werbung. Man sollte ihn machen lassen.“
    ___________________________________________

    Haha, genau. Und die AfD ist in den ersten Tagen schon in aller Munde, aber nicht so, wie es der Mainstream gerne hätte. Die CSU versucht, sich mehrere Scheiben abzuschneiden und macht Front gegen die versifften 68er. Könnte nicht besser laufen.

  71. Ursache und Wirkung !, Das “ Instant Karma “ schlägt wieder zu !
    bipolar gestörte Gutmenschin macht 150?000?€ Schulden und ruiniert ihre Gesundheit für Asylanten, die sie selbst unbedingt bei sich haben wollte

    OT,-….Meldung vom 04.01.18 – 11:18

    Nach Auszug von Asylbewerbern: Vermieterin bleibt auf Schäden sitzen

    Zweieinhalb Jahre hat Christine Schäffler aus Schliersee in ihrem Haus Asylbewerber beherbergt. Die Folgen: Wasserschäden und Schimmel. Auf den Kosten bleibt Schäffler wohl sitzen.Schliersee – Ohne ihr Sauerstoffgerät im Rucksack hält es Christine Schäffler nicht mehr lange aus in ihrem Haus. Fassungslos zeigt die 70-Jährige auf eine Wand im Gästezimmer. Da, wo sie die Tapete abgekratzt hat, sind dunkle Flecken zu sehen. „Schimmel“, sagt Schäffler. Nicht die einzige böse Überraschung, die sie nach dem Auszug der Asylbewerber aus dem Altbau an der Karl-Haider-Straße in Schliersee Ende September 2015 ereilt hat. Diverse Wasserschäden, zertrümmerte Möbelstücke und ein abgeschlagenes Waschbecken: Die Spuren der früheren Bewohner ziehen sich durch jedes Zimmer. Ich wollte helfen“, sagt Schäffler, die früher als Pfarrsekretärin gearbeitet hat. Jetzt braucht sie selbst Hilfe. Der Schimmel, da ist sie sich sicher, hat ihre Lunge krank gemacht, und mit ihrer kleinen Rente bekommt sie keinen Kredit für die Sanierung des Hauses. Alles in allem rechnet Schäffler mit einer Summe von 150?000?Euro.Darin enthalten seien auch Betriebskosten, für die das Landratsamt nicht aufkommen wolle, sagt die Schlierseerin. „Ich habe noch keinen Cent bekommen.“ Seit mehr als zwei Jahren stehen die beiden Wohnungen nun leer Bis zu 21 Personen lebten in dem HausGebaut wurde das Anwesen 1902. Fünf Generationen lang war es bewohnt. „Ich habe hier meine drei Kinder großgezogen“, sagt Schäffler. Zuletzt lebte ihre Mutter im Obergeschoss. Als diese 2012 mit 93?Jahren starb, kam Schäffler die Idee, die leeren Räume an das Landratsamt für die Unterbringung von Flüchtlingen zu vermieten. Selbst die strengen Auflagen schreckten sie nicht ab. Auf eigene Kosten ließ sie Brandschutztüren, Feuermelder und eine neue Heizung einbauen. Je sechs Personen hätten in den beiden vollmöblierten Wohnungen ein vorübergehendes Zuhause finden SOLLEN– so jedenfalls stand es im Mietvertrag.Doch damit nahmen es die Bewohner nicht so genau. Teilweise lebten bis zu 21?Personen in ihrem Haus, berichtet Schäffler. „Das Schlafzimmer war ein Matratzenlager.“ Immer wieder sei es zu Streit und Handgreiflichkeiten gekommen. „Obwohl sie Moslems waren, haben sie viel getrunken und gerauft“, sagt Schäffler. Die Ermittlungen der Polizei seien stets im Sande verlaufen.Die 70-Jährige, die im Nachbarhaus wohnt, versuchte durch gutes Zureden, die Asylbewerber vom Putzen zu überzeugen.…. ( *Ha, Haa, Haaa !, Frauen verstehende Moslem-Asylbewerber und Putzen Ha, Ha, HAAA ! ) … In ihren Augen vergeblich. „Irgendjemand hat ihnen gesagt, dass ich genug Geld bekomme und sie nichts tun müssen.“ Weil die Frauen die Wäsche im Haus zum Trocknen aufgehängt und kaum gelüftet hätten, sei ein Schimmelbefall programmiert gewesen.90?Beschwerden schickte Schäffler in den zweieinhalb Jahren an das Landratsamt. Im Sommer 2015 wurde es ihr zu bunt. Sie kündigte den Mietvertrag fristlos. Die Abnahme ging flott – zu flott, wie Schäffler heute weiß. Im Protokoll seien lediglich kleinere Mängel aufgelistet worden. Von den Schimmel- und Wasserschäden wusste die Vermieterin damals noch nichts.Genau auf dieses Schriftstück beruft sich nun das Landratsamt. „Wie in Mietverträgen üblich, sind ausschließlich jene Schäden erstattungswürdig, die im von beiden Parteien unterschriebenen Übergabeprotokoll festgehalten wurden“, teilt die stellvertretende Pressesprecherin Sophie Stadler mit. Da eine „besenreine Übergabe“ vereinbart war, seien Instandsetzungskosten vom Vermieter zu tragen, außer der Schaden sei durch eine vertragswidrige Nutzung entstanden.Diese sieht die Behörde nicht. „Es lagen während der gesamten Belegungszeit keine Erkenntnisse vor, die den Gebrauch des Hausrechts erforderlich gemacht hätten“, sagt Stadler. Möglich sei, dass Bewohner Besuch empfangen hätten. Die Pflege ihrer sozialen Kontakte könne das Landratsamt den Asylbewerbern aber nicht untersagen.Dass die Betriebskosten-Nachzahlungen noch nicht erfolgt sind, begründet Stadler mit den prüffähigen Belegen, die Schäffler noch nicht alle eingereicht habe. Grundsätzlich sei das Landratsamt um eine „gütliche Einigung“ bemüht, sagt Stadler. Dies habe Schäffler auch die Regierung von Oberbayern als Aufsichtsbehörde nahegelegt. Der Vermittlungsversuch sei leider erfolglos geblieben. „Frau Schäffler zeigte sich nicht gesprächsbereit.“Die 70-Jährige widerspricht: Sie habe wegen ihrer krankheitsbedingten Bewegungseinschränkungen lediglich einen Termin im Landratsamt abgelehnt, dafür aber ein Treffen in ihrem Haus als Alternative vorgeschlagen. „Da sind ja auch die Schäden entstanden“, sagt sie. Ihre Hoffnungen ruhen mittlerweile auch auf einer Petition, die sie an den Landtag geschickt hat. „Ich wollte dem Staat helfen und wurde nur ausgenutzt“, sagt die Schlierseerin. „Schlimmer als von Mietnomaden.“ Aufgeben will sie ihr Haus nicht. „Es gibt doch viele Menschen, die dringend eine Wohnung suchen.“ https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/schliersee-ort29415/nach-auszug-von-asylbewerbern-vermieterin-aus-schliersee-bleibt-auf-schaeden-sitzen-9497247.html

  72. Übrigens nicht nur der NDR hat den Schalter umgelegt. Auch auf DLF lief das exakt genauso und im Anschluß wurde Pfeiffer angehört und der laberte dieselben Lügen, was ich aber dann abgeschaltet habe. Im DLF wurde das meine ich nach einem Schweizer Blatt zitiert, aber dann stellte sich herazs, dass das eben doch Hannover war, was ich schon kannte.

  73. Übrigens nicht nur der NDR hat den Schalter umgelegt. Auch auf DLF lief das exakt genauso und im Anschluß wurde Pfeiffer angehört und der laberte dieselben Lügen, was ich aber dann abgeschaltet habe. Im DLF wurde das meine ich nach einem Schweizer Blatt zitiert, aber dann stellte sich herazs, dass das eben doch Hannover war, was ich schon kannte.

  74. #Wnn 17.20

    Die meisten glauben, was der so daher pfeift…………..darum geht es……….

  75. @ Maria-Bernhardine 4. Januar 2018 at 16:41

    @ Maria-Bernhardine 4. Januar 2018 at 16:14

    WEITERE GEDANKENGÄNGE

    WENN EIN MOSLEM SEIN GESICHT NICHT VERLIEREN WILL,
    MUß ER DAS DES GEGNERS ODER EINER UNGEHORSAMEN
    FRAU VERNICHTEN:

    OLDENBURG. „Kulturelle Besonderheiten“ dürften „nicht außer Acht gelassen“ werden, etwa die „kulturell bedingte Angst des Gesichtsverlustes“. Sein Mandant sei „noch nicht so lange in Deutschland“ und habe sich darum von „solchen Einflüssen“ „noch nicht lösen“ können.

  76. Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 17:02

    Es lief folgendermaßen ab. Erst kam die linke(!) NYT und hängt den linken Clintonfan(!) Weinstein an den Pranger. Dann kam MeToo und machte gewaltig Rabatz nach dem Motto „Weiße Männer sind Schweine“. Und danach kamen DIE Frauen aus der Versenkung, die schon vor über einem Jahr Trump beschuldigt haben und haben Trump erneut beschuldigt.

    Also ich traue den Linken alles zu. Sogar den Plan: Erst den linken Bauern Weinstein zu opfern um eine Kampagne gegen weiße Männer zu starten/fahren um die Massen zu sensibilisieren, um dann aus heiterem Himmel erneut dem Trump mit alten Vorwürfen ans Bein zu pinkeln.

    Hat bisher in Sachen Trump zum Glück nichts gebracht.

  77. Diese „Studie“ wird genau passend veröffentlicht…
    —-
    Exakt so ist es, solche Studien kann man maßgeschneidert kaufen, Gutachten ebenfalls. Das macht die Wirtschaft/Industrie/Justiz schon lange so. Im Korporatismus vollkommen normal….

  78. Selbsthilfegruppe 4. Januar 2018 at 17:10

    Auch das „Schnappmesser“ ist interessant. Für Deutsche ist ein Mitführen verboten.

    Es gibt jetzt aber bereits zig Gutmensch-Urteile, wo die deutsche Rechtsprechung ähnlich agierte.
    Aber nicht nur rechtsstaatlich falsch, sondern auch kurioserweise liegt oft das Vorurteil zugrunde:

    Och, bei DENEN ist das halt so Sitte.

  79. #INGRES 17.21

    Schalter umgelegt…..

    ALLE Propaganda-Sender senden das gleichgeschatete Programm zur gleichen Zeit………..
    Haben die bei der Werbung gelernt, damit kein dummes Schäfchen ausbüxen kann, informationstechnisch…..;-)

  80. Clint Ramsey 4. Januar 2018 at 17:09
    Hartmut Ziebs (Präsident des Deutschen Feuerwehr-Verbands):
    Ich wünsche mir einen Aufschrei ? in der Bevölkerung gegen Gewaltattacken auf die Feuerwehr.
    Solche Täter müssen wissen, dass sie von der ganzen Gesellschaft geächtet werden.“ ?

    Waren es nicht auch die Feuerwehren, die beim AfD-Diffamieren ganz vorne mitmarschiert sind?

    Wie? Hähä!

  81. @Maxi9 4. Januar 2018 at 17:12

    „Studien“ und „Umfragen“ flankieren in diesem Merkel-Land auffällig klar und äußerst passend terminiert die jeweilige Politik der Regierung. Das ist mir auch schon aufgefallen. Die Deutschen werden immer pünktlich vor politischen Entscheidungen darüber informiert, was ihre Meinung ist.

  82. Waldorf und Statler 4. Januar 2018 at 17:21

    Wenn Bürgen und Willkommensprofiteure gewaltige finanzielle Schäden erleiden kann ich nur lachen. 🙂

    Denn dank der Willkommenskultur erleidet jeder deutsche Steuerzahler pro Jahr einen Schaden von ca. 1400 Euro.

  83. erich-m 4. Januar 2018 at 17:05
    „Der Asylgrund für Syrer, Iraker und Afghanen ist entfallen.
    Durch dem sein Gequatsche soll nur von dieser Frage abgelenkt werden.“
    Krieg ist kein Asylgrund darum können Syrer keinen Asylantrag stellen bis die Schose dort geregelt ist.

  84. Berliner Jurist 4. Januar 2018 at 16:45
    Berliner Polizisten dürfen Tattoos jetzt offen tragen
    ———————————-
    Darauf kommt es bei der Berliner Polizei nun auch nicht mehr an, herrscht eh nur noch Chaos, vom Kopf her stinkt dieser Fisch bis aus den muselmanisch besetzten Streifenwagen heraus.

  85. Dortmunder Buerger 4. Januar 2018 at 16:40

    Man braucht sich nur diese Horror-Bilder aus Hamburg anzusehen, da ist jede Studie unnötig:
    _______________________________________

    Ist das normal, dass sich bei solchen Bildern meine Faust so zusammenballt, dass Blut raustropft? :))

  86. Ich plädiere dafür, für die deutsche Polit-und Medien-Camorra schon einmal solche Käfige zu schweißen, wie man sie aus Italien oder Russland kennt………

    Man wird sehr viele davon brauchen……….vermutlich wird der „Prozess“ dereinst in einem Hangar stattfinden, in dem sonst A 380 geparkt werden……..

  87. Gelesen auf HG:
    [13:50] Leserzuschrift-DE zu Kampf gegen Menschenhandel: Fraunhofer IBMT und Partner stellen mobilen, smartphonefähigen Ultraschall-Handscanner zur Identifizierung minderjähriger Opfer vor

    Das ist DER HAMMER schlechthin: Ein Gerät der Fraunhofer-Gesellschaft. Der Aufschrei von Ärzten, dass man Migranten mit Röntgenstrahlen schädigen würde, wenn man deren Alter prüfen würde, entpuppt sich damit als reine Schutzbehauptung, um die Umvolkung fortsetzen zu können und Migranten auf ihrem Göttersockel zu erhalten. Sie lügen uns einfach die Hucke voll und verbreiten Ängste. Die Geschäfte der Migrationsindustrie werden also mit unlauteren Mitteln verteidigt. Ultraschall schädigt niemanden! Diese Info sollte verbreitet werden. Sie zeigt die unfassbare Verlogenheit der Linken! Sie wollen eben nicht, dass heraus kommt, dass diese Migranten alle “alte” Männer sind und keine jungen Männer. Sie wollen nicht, dass die Eltern von Kötern endlich erfahren, dass man zu ihren 14-jährigen Kindern bis zu 30-jährige Moslems in eine Schule in eine Klasse gesteckt hat.

    Wo steckt eigentlich A.M.? Schon längere Zeit nichts mehr von ihr gehört.

  88. #kalafati 17.29

    Vielleicht dürfen die bald auch auf Kamelen und Ziegen in den Einsatz reiten………;-)

  89. Waldorf und Statler 4. Januar 2018 at 17:21

    Nach Auszug von Asylbewerbern: Vermieterin bleibt auf Schäden sitzen.

    ———————————————
    Nur so lernen diese Gutmenschenspinner. Kein Cent vom Landratsamt, hoffentlich bleibt das so. Wer Invasoren welcome schreit, soll auch selbst dafür aufkommen.

  90. Ganz und gar nicht OT.
    Ich hatte es soeben im anderen Strang auch gepostet. Ich denke dies ist wichtig.

    Waldorf und Statler 4. Januar 2018 at 10:39

    <b@ PI,- Team zum evtl. thematisieren

    OT,- … Meldung vom 3.1.2018

    Vormerken !… als Erinnerung im Smartphone eingeben ! neuzeitliche Version von… “ Vom Winde verweht “ mit neuzeitlicher Scarlett O’Hara und Rhett Butler in den Hauptrollen

    TV – Tipp am Mittwoch, 14. Februar 2018, um 20:15 Uhr,
    ARD-Film zeigt rechtsradikales Europa, dessen Einwohner nach Afrika flüchten
    ———————————————————————————————————————-
    Ich kann nur jedem raten, sich dieses Propagandawerk im Stile von "Jüd Süss" nicht anzuschauen.
    Nur durch nicht anschauen werden wir die Quoten der PropagandaSender der ÖR Lügenbarone und ihrer Meinungsmache nach unten drücken.
    Warum auch anschauen, jeder Patriot hier bei PI und draussen in Europa weiss ohnehin was der Inhalt sein wird,: Arme Näscher und böse weisse Männer.
    Ich werde es mir ganz besimmt nicht anschauen und lieber bei PI die Foren rauf- und runterlesen.
    :mrgreen: 🙂 😀 😛

  91. @BePe 4. Januar 2018 at 17:23

    Danke, aber ich bin allerbestens informiert (Reddit). 😉

    #metoo ist ja erstmal nur ein Hashtag (Twitter) , der dann plötzlich „trendet“, obwohl das eigentlich nicht sein kann. Und da passt es natürlich, dass der zweitgrößte Anteilseigner von Twitter dieser hier ist, der gleichzeitig die Clinton Foundation buttert:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Walid_ibn_Talal

    Mehr zum Thema auf Reddit im Subreddit „The_Donald“.

  92. Islamischer Zentralrat:
    Zu wenig Platz für Muslime in Deutschland

    In Thüringen gibt es nach Einschätzung muslimischer Verbände zu wenige Gebetsräume – wie auch überall in Deutschland, teilte ein Sprecher des Zentralrats der Muslime in Deutschland der Deutschen Presse-Agentur mit.
    „Viele muslimische Gemeinden suchen in diversen Städten nach einer dauerhaften Bleibe, etwa in Weimar, Halle oder Rostock.
    Unter anderem wegen des Mangels an Gebetsräumen plane die Ahmadiyya-Gemeinde den Bau einer Moschee in Erfurt.
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20180104318943142-islam-muslime-deutschland-gebetsraeume/

  93. Link vergessen.

    Der nächste Versorgungsfall!

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Mutter-bekommt-lebenslange-Strafe-wegen-Babymord

    Das Paar hatte sich auf der Flucht aus Afrika kennengelernt.

    Er stammte aus dem Sudan, sie aus Eritrea oder Äthiopien.

    ###

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Zahl-gewalttaetiger-Jugendlicher-stark-gesunken

    Die Zahl der jugendlichen Gewalttäter ist in Deutschland seit 2007 um die Hälfte gesunken. Forscher glauben haben dafür gleich ein ganzes Bündel an Erklärungen – am wichtigsten scheint jedoch die zunehmend gewaltfreie Erziehung zu sein.

    Für die Gruppe der Nichtdeutschen ergibt sich ab 2015 ein deutlicher Anstieg der Gewaltdelikte, bei deutschen Jugendlichen bleibt der Anstieg mit 3,1 Prozent 2016 sehr moderat – im Vergleich zu 2014 ergibt sich bei ihnen sogar ein leichter Rückgang. Allerdings machen die Forscher darauf aufmerksam, dass die Ergebisse verzerrt sind: Gewaltdelikte von Flüchtlingen werden viel häufiger angezeigt.
    Der langfristige Trend ist derart positiv, dass auch die Zunahme der Gewalt durch Flüchtlinge ihn nicht umkehrt.

    Den absoluten Zahlen der Studie zufolge ist die Zahl der tatverdächtigen Jugendlichen im untersuchten Land Niedersachsen seit 2007 insgesamt deutlich zurückgegangen – von rund 87?000 auf 50?000 im Jahr 2016.

    Das liegt auch daran, dass Nichtdeutsche trotz überproportionaler Gewaltauffälligkeit weiterhin nur einen kleineren Teil der Täter insgesamt ausmachen.

    Die Wahrscheinlichkeit, Gewaltopfer eines deutschen Jugendlichen zu werden, war 2016 mehr als doppelt so hoch, wie Opfer eines nichtdeutschen Gewalttäters zu werden. ❗

    Allerdings hat sich das Verhältnis deutlich verändert. ❗

    2007 gab es unter Jugendlichen noch dreimal mehr deutsche Gewalttäter als nichtdeutsche.

    ###

    *http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Staedte-in-Niedersachsen-schliessen-Fluechtlingsunterkuenfte

    Durch den Rückgang der Flüchtlingszahlen werden viele ursprünglich als Unterkünfte gedachte Einrichtungen nicht mehr benötigt. In vielen Städten in Niedersachsen laufen Mietverträge aus und die Aufnahmezentren werden geschlossen. Oder es wird nach Alternativen gesucht.

  94. @BePe 4. Januar 2018 at 17:23

    Nachtrag:

    Al-Walid ibn Talal = Islam
    Clinton Foundation = Sozialisten/Sozialismus
    Twitter/Silicon Valley = Globalisierung
    MeToo = Anti-Sexismus/Feminismus/Antifa

    Verbindung = Soros Foundation

  95. @ BePe … …17:28 … …Wenn Bürgen und Willkommensprofiteure gewaltige finanzielle Schäden erleiden kann ich nur lachen…u.s.w.

    Bitte sehr ! stets zu Diensten !, ich versuche immer gute Laune weiter zu verbreiten !

  96. Waldorf und Statler 4. Januar 2018 at 17:21
    Nach Auszug von Asylbewerbern: Vermieterin bleibt auf Schäden sitzen
    Zweieinhalb Jahre hat Christine Schäffler aus Schliersee in ihrem Haus Asylbewerber beherbergt. Die Folgen: Wasserschäden und Schimmel. Auf den Kosten bleibt Schäffler wohl sitzen.

    Auf der einen Seite kann man über soviel Dummheit seitens der eigentlich ja mit ihrern 70 Jahren recht lebenserfahrenen Frau nur den Kopf schütteln.

    Auf der anderen Seite zeigt dieser Fall wieder einmal was für eine stinkende Kloake, was für ein übler Augiasstall, was für ein verbrecherischer Sauhaufen der ‚BRD‘-Staat ist. Bürger werden mit falschen Versprechungen und unter schamloser Ausnutzung ihrer Hilfsbereitschaft dazu gebracht ihr Eigentum zur Unterbringung der illegal eingeschleusten K***nuckenhorden zur Verfügung zu stellen und dieser Verbrecherstaat weigert sich nun, wenigstens die vorher zugesagten Leistungen zu zahlen und für die von ihm erzeugten Schäden zu haften. Sowas ist an Perfidie, an Abartigkeit nicht mehr zu überbieten. Wären die zuständigen Volksverräter in dem Landratsamt Kotklumpen würden selbst die Schmeißfliegen noch einen Bogen darum machen!

    Der ‚BRD‘-Staat ist das Abartigste, was menschenähnliche Parasiten je schufen. Er gehört geschleift, bis zur letzten Bazille!

  97. Pfeiffer ist schon des öfteren dadurch aufgefallen, dass er Wissenschaft zur Untermauerung von Ideologie, insbesondere der momentan herrschenden, hinbiegt und missbraucht. Bei mir hat der 0 Glaubwürdigkeit. Ich gehe davon aus, dass sein Gutachten verbogen und verhübscht ist, was Møglichkeit von Massnahmen und damit den Ausblick betrifft.

  98. Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 17:33

    Was in den USA abläuft ist der absolute Wahnsinn. Auch die Geschichte um QAnon. Es sieht aus wie ein interner Krieg zwischen Geheimdienstfraktionen, FBI, Militär, Verwaltung und dem Trump, oder ist die genialste Ablenkungsshow um uns alle zu verarschen.

    Von Deutschland aus kann man sich da nur verwundert die Augen reiben und die Show beobachten/genießen.

    Neueste Meldung ist. Der Clinton ihre Hütte soll gebrannt haben.

  99. Der Vollhonk und Alzheimer-Greis Pfeiffer hat schon bei „Sebnitz“ sein ganzes „Fachwissen“ ausgepackt und nachher kam raus: (Wikipedia)
    Aufgrund von Zeugenaussagen, die ein Gutachten des Kriminalisten Christian Pfeiffer als glaubwürdig einstufte, hat die Oberstaatsanwaltschaft in Dresden gegen drei Verdächtige Haftbefehl erlassen. Im Anschluss berichteten viele Medien, dass der sechsjährige Joseph Kantelberg-Abdullah am 13. Juni 1997 in einem Sebnitzer Freibad von rassistischen deutschen Jugendlichen ertränkt worden sei und hunderte Gäste dabei nicht einschritten.[5] Die eigentliche Todesursache des Jungen war ein Herzinfarkt beim Schwimmen mit anschließendem Ertrinken, ausgelöst durch einen angeborenen, von der Mutter bei den Ermittlungen jedoch verschwiegenen Herzfehler,[6] wie Der Spiegel im Januar 2001 meldete

    Wir halten fest: Wegen eines „Gutachtens“ dieses senilen Affen wurden damals Unschuldige verhaftet und die Moslemschlampe hatte von Anfang an gelogen und gehetzt.

    Zu dem anderen Hund Ulf Küch, der unbewiesen von Talkshow zu Talkshow mit seiner dreisten Lüge tingelte, die Scheinasylanten (er verwendete den Kampfbegriff „Flüchtlinge“) seien gar weniger kriminell als Deutsche und ein hoher Funktionär (Bundesvorstand!) des „Bund Deutscher Kriminalbeamter“ ist, beweist, daß nicht nur die Polizeiführung hochkorrupt bis verbrecherisch ist (z.B. Berliner Polizeipräsident und seine Gender-Stellvertreterin mit demselben Anwalt wie ihre Araberclans oder der Kölner Polizeilump, der Beatrix von Storch anzeigte), sondern auch die Polizeigewerkschaften GdP, DPolG oder BDK von Verbrechern geleitet werden. Ja, auch die GdP, deren Plickert gegen die AfD hetzt oder die DPolG, deren Vorsitzender Wendt bei der Merkelnominierung der CDU im Dezember 2016 elf Minuten lang mitklatschte: https://twitter.com/ainyrockstar/status/807897794652602368

    Es steht ein Ausmisten an, bei dem in Behörden und Verwaltungen kein Stein auf dem anderen stehenbleiben darf, wenn man noch etwas zum Besseren wenden will. Die ganzen Merkelzöglinge und Alt-68er und deren linksgrünschwarze Nachfolger müssen aus allen öffentlichen Ämtern geschaßt werden und natürlich ohne jeglichen Pensionsanspruch. Nicht nur die Behördenleitungen, sondern jeden Sachbearbeiter, der Anis Amri hat laufen lassen oder die Alterseinschätzung des Afghanen-Affen durchgewunken hat. Alle, restlos alle müssen unschädlich gemacht werden.

    Es war der Kardinalfehler, dies 1990 unterlassen zu haben!

  100. katharer 4. Januar 2018 at 16:40
    „Momentan gibt es eine massive Mee Too Bewegung.
    Künstlerinnen berichten bald täglich über Sexuelle Übergriffe, Eindeutige Angeboten bis zu Vergewaltigungen. Jeden Tag wird ein neuer Regisseur oder ähnliches hervorgeholt und durchs Dorf getrieben. Heute ist in nahezu jeder Nachrichtensendung zu hören das Wedel vor fast 20 Jahren eine Frau vergewaltigt haben soll.“
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Nach schwedischer Version von „Vergewaltigung“ (auf entmannte Wikinger gemünzt, versteht sich)?

    „Solange dort nur die Wahrheit auftaucht und keine abgehalfterte Schauspielerin jetzt nur ins Rampenlicht möchte, finde ich das gar nicht so schlecht.“
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Die Wahrheit ist, dass eine Frau, die keinen großen Bock zu arbeiten hat, ein Schauspielerstudium absolviert (hätte auch Kunstgeschichte oder Germanistik oder Politologie sein können). Und da man kaum mit ein bisschen Turnen vor der Kamera Gage verlangen kann, verdient man sein Geld halt mit Arsch und Titten. Sich hinterher darüber zu beschweren, dass man ne Rolle und die Gage dafür bekam, finde ich hinreichend abwegig. – Ja, aber freilich wollen abgehalfterte Schauspielerinnen ins Rampenlicht. Hat Roman Polanski Rosemaries Baby, Tanz der Vampire und Ninth gate verfilmt oder irgendeine Schauspielerin? Hat Woddy Allen göttliche Komödien gemacht oder Mia Farrow?

    Wer nicht „belästigt“ werden will, soll sich einen Umschnalldildo anziehen und sich die Brüste amputieren lassen. Männer werben um Frauen. Wem Natur nicht passt, dem ist nicht zu helfen. „Me too“ ist etwas sehr Krankes.

    +++++++++++++++++++++++++++
    „Ich habe langsam das Gefühl das diese Mee Too Kampagne dazu dienen soll um vom alltäglichem Horror auf deutschen Straßen abzulenken“

    Richtig erkannt.

  101. Nicht nur bei G20 in Hamburg: Über Israels vorgeblich „neutrale Qualitaets-Schurnalisten“,
    die sich als Aktivisten fuer Terrororganisation ein Zubrot verdienen.

    „Markharmeh wurde vom Geheimdienst außerdem beauftragt, Bürger in Israel anzuwerben,
    darunter Journalisten, um Zugang zu verschiedenen Orten in Israel,
    besonders öffentlichen Plätzen, zu erhalten. “

    (Aus dem heutigen rundbrief der botschaft des staates israel in berlin)

  102. @ Nominalbetrag … … 17:33

    ja in der Tat, die organisierte Volksverdummung erlebt am 14. Februar 2018, um 20:15 Uhr, einen Höhepunkt im Öffentlich rechtlichen TV

  103. Dortmunder Buerger 4. Januar 2018 at 17:43

    “ Bürger werden mit falschen Versprechungen und unter schamloser Ausnutzung ihrer Hilfsbereitschaft dazu gebracht ihr Eigentum zur Unterbringung der illegal eingeschleusten K***nuckenhorden zur Verfügung zu stellen und dieser Verbrecherstaat weigert sich nun, wenigstens die vorher zugesagten Leistungen zu zahlen und für die von ihm erzeugten Schäden zu haften.“

    Sie sitzen hier einem entscheidenden Denkfehler auf. Egal ob Bürger oder Staat der Bürg® kommt auf jeden Fall für den Schaden auf. Genau das ist das Problem. Wenn die Politiker privat haften müssten … Sie glauben nicht was wir für eine saubere Politik hätten.

  104. @ Waldorf und Statler 4. Januar 2018 at 17:21

    „Selbst die strengen Auflagen schreckten sie nicht ab. Auf eigene Kosten ließ sie Brandschutztüren, Feuermelder und eine neue Heizung einbauen.“

    Natürlich, klar, aus reiner Mitmenschlichkeit macht frau das ja gerne, kaum zu halten und beseelt vom allerreinsten Helferwillen, eine neue Mutter Theresa und letztendlich: ist doch schließlich nur Geld…

    Aber ehrlich gesagt, glaub ich eher, daß das aussah wie im Comic, als die Dollarzeichen in den Augen gar nicht mehr aufhören wollten zu blinken, während durchkalkuliert wurde, wieviel Steuergelder der Staat dafür verschleudert…

    Geht runter wie Öl, wenn die Profiteure des staatlich legitimierten Unrechts auf ihrer Suche nach maximalem Profit so richtig mit Schmackes vor die Wand fahren.

    Nur das Allerbeste für die Zukunft daher!

  105. Zentralrat_der_Oesterreicher 4. Januar 2018 at 16:08

    Ich sage so: All diese schäbigen Lumpen hätten auch unter Adolf, Stalin usw. Karriere gemacht!
    ————————
    Wie das in der SU war, weiß ich nicht.
    Aber im DR kam kein Vergewaltiger davon, die Kinderschänder=Päderasten bekamen den Rosa Winkel.
    Gab es eine Tote, kam die Hinrichtung.
    Die sind heute zum Teil zu Opfern Zeit erhoben worden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_im_Deutschen_Reich_hingerichteten_Personen

    In der DDR gingen Vergewaltiger und Kinderschänder für viele Jahre in den Bau. Arbeit teilweise unter Tage im Bergbau.

  106. https://www.youtube.com/watch?v=GT56ekkoVPM
    236. MoMa vom 03.01.2018 zu den Ereignissen in Kandel und zu „Nafris“

    MOMA kann nicht richtig berichten: Denn die tolle „Gegendemo“ in Kandel war die SAntifa mit ihren linksfaschistischen, gewaltbereiten Deutschlandabschaffern. Unfassbar, was die sich nach einem Mord an einer 15Jährigen dort leisten!!! Und die Polizei tut nichts!!!

    ZDF heute express: Die hohe Flüchtilantenkriminalität soll durch mehr Prävention bekämpft werden, z.B. durch mehr Sprachkurse und Integration…Hach ja, dann ist alles besser! Ich fasse es nicht…sowas trauen die sich ernsthaft zu melden!!!

  107. Was in den USA abläuft ist der absolute Wahnsinn.
    —-
    Oh ja, da tut sich momentan einiges….sehr spannend….eine Lehrstunde in Sachen „Regime Change“

  108. „““johann 4. Januar 2018 at 16:28
    Ist doch alles gut. Wirtschaft boomt, Beschäftigung auf Rekordstand, die Steuerquellen sprudeln…….“““

    Genau so ist es.
    Es geht uns sowas von scheissgut dass wirklich niemand denkt dass es ihn tangieren wird.
    Bis jetzt kühlte aber noch jeder Boom in der Wirtschaft früher oder später ab.
    Wenn dann die hohen Kosten bleiben und vor allem nicht so einfach eingespart werden können, dann MUSS das Geld irgendwoher kommen… ratet mal wer dann vollständig zwangsenteignet wird?
    Der deutsche Michel verliert jetzt schon Milliarden an Sparguthaben durch die Nullzinspolitik, dann wird er seine komplette Altersvorsorge verlieren. Wenn Städte die Grundsteuer weiter anheben um blos zu überleben, wenn die Renten wie in Griechenland mal eben halbiert werden, die Krankenversicherung und das Sozialsystem vor die Wand fährt.
    Gut… fairerweise sollte ich sagen dass Südeuropa dann schon an den Fussnägeln knabbert und in Frankreich brennt der Eifelturm.
    Ja… die Zukunft wird alles andere als lustig. Früher gabs einen ordentlichen Weltkrieg und alles war platt, es gab genug aufzubauen und vor alllem keine Aggressionen mehr… da das nicht mehr geht, muss was anderes geschehen.
    Ich warte schon Jahre auf die angekündigte Schweinegrippe, oder Vogelgrippe… halt sowas wie die spanische Grippe an der mehr Männer gestorben sind wie im I.Weltkrieg.
    Es bleibt also spannend und wir sitzen in der ersten Reihe.

  109. Mainstream-is-overrated 4. Januar 2018 at 17:38

    Und nach dem Trump Besuch in Saudiland wurde eben dieser mehrfache Milliardär Al-Walid ibn Talal verhaftet. Er sitzt nun im Knast und ist arm wie eine Kirchenmaus und singt sicher wie ein Vögelchen. Trump rules the World. 🙂

    Wann besucht Trump die AfD? 😉

    Der Flurfunk berichtet, dass auch in GTMO schon einige westliche Milliardäre einsitzen. Dies halte ich aber (noch) für Wunschdenken. Das glaube ich erst, wenn ich Photos (besser Fimlaufnahmen) von Herrn S. sehe die ihn in einem Overall seiner Lieblingsfabe Orange zeigen. 😉

  110. Die Pfeiffer-Studie ist ja nun schon einige Wochen alt.
    Warum die erst jetzt rauskam?

    Na, weil die Lügen der Innenminister langsam nicht mehr fruchten, da hat sich die Regierung eben entschlossen, die pfeiffersche Studie zu veröffentlichen, Pfeiffer zzu gestatten, die Innenminister als Lügner blosszustellen und die Pfeiffer-Studie dazu zu benutzen, eine politikgewollte „Lösung“ anzubieten: Den Familiennachzug.

    Das Regime tauscht eine Lüge gegen die nächste.

  111. @Demonizer 17:53

    Klar, die können dann sagen
    „ich will ficken“
    statt
    „ich will fucken“

  112. Polit222UN 4. Januar 2018 at 16:29
    #martinfry 16.23

    DAS mit der „Glaubwürdigkeit“ sahen bis vor kurzem noch 87 % anders……….

    Ich glaube schon, daß mehr als 13% das richtig
    einordnen können.
    Das Wahlergebnis ist der TRÄGHEIT DER MASSE
    geschuldet.
    Der ZUNEHMENDE LEIDENSDRUCK ist überall
    spürbar.
    Und irgendwann haben auch mal DOOFMUTTI und
    DOOFVATI die Schnauze voll.

  113. schlitti 4. Januar 2018 at 18:02
    Hinterfragt oder recherchiert hier denn niemand wer die Zensoren Informanten oder Denunzianten denn überhaupt sind?

    Das ist vollkommen irrelevant, die stehen alle im BRD-Staatsdienst, die Agenda ist exakt die Gleiche: Die Zerstörung der europäischen Völker und dessen kulturelles Erbe mit allen Mitteln, zugunsten der „Vereinigten Staaten von Europa“ 🙂

  114. Wenn ich mich nicht sehr täusche, werden wir noch weitaus mehr verarscht, als sogar aus diesen sogenannten Statistiken des Herrn „Pfeiffe“deutlich sichtbar ist. Ich meine, daß in diesen „Statistiken“ lediglich die aufgeklärten Fälle erfaßt werden. Die ungezählten, ohnehin schleppend verlaufenden und noch nicht geklärten Fälle werden GAR NICHT erwähnt. Diese Zahlen dürften weitaus höher sein, als die erfaßten. Von den aus Angst oder Scham nicht gemeldeten Fällen gar nicht zu reden.
    Die Lügerei muß ein Ende haben! WERBUNG in der Nachbarschaft, auch für PI und AfD machen und bei jeder sich bietenden Gelegenheit:
    SCHWARZ/ROT/GRÜNE PEST ENDLICH ABWÄHLEN !!!

  115. hmm, dass der Islam die Jungs diskriminiert, ist äußerst selten.

    http://www.bento.de/politik//tuerkei-religionsbehoerde-empfiehlt-heiratsalter-bei-maedchen-ab-9-jahren-1986377/#refsponi

    Die Türkei lockert weiter die Vorschriften für Kinderehen – und entmündigt die Eltern.

    Das zeigt eine neue Empfehlung der obersten türkischen Religionsbehörde Diyanet.

    Auf der Homepage der Behörde hieß es seit Dienstag, Mädchen seien bereits ab dem Alter von neun Jahren ❗ heiratsfähig, Jungen ab dem Alter von zwölf ❗ Jahren.

    Erdogan will damit vor allem konservativen Wählern gefallen und so seine Macht sichern – auch die erleichterte Ehe für Minderjährige wird von ihm gefördert.

    #####

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/kopftuchverbot-in-duisburg-sportverein-schickt-mutter-weg-a-1186192.html

    Eine Frau will mit ihren Töchtern zu einem Sportverein in Duisburg. Doch wegen ihres Kopftuchs wird sie am Eingang weggeschickt.

    Der Verein wird nun wüst beschimpft – und der Staatsschutz ermittelt.

  116. schlitti 4. Januar 2018 at 18:02

    Correctiv ist hier auf PI berühmt und berüchtigt. Aber mal davon ab. Von den Facebookzensoren bis zu den „Journalisten“ von ARD/ZDF ist alles ein und dieselbe Mischpoke. Im Falle einer politischen Wende müssen die sich alle gerichtlich verantworten. Sonst wird das nichts mit dem Neuanfang.

  117. „Pfeiffer“…
    von dem anderen Kasper einmal abgesehen…
    „Pfeiffer2…
    Eine Behauptung:
    „Asylanten“ werden häufiger ((mindestens(!) doppelt so häufig(!)) angezeigt wie Deutsche“

    Ich vermute,
    und bin mir dabei sehr sicher,
    dass genau das Gegenteil der Fall ist.

    Wieviele Poiizeibeamte raten von einer Anzeige ab,
    „da es ja eh nicht bringt“, womit sie nicht unrecht haben?
    Wozu also?
    So nebenbei erspart es damit auch (tatsächlich) unnötige Schreibarbeit und Gedöns.

    „Was haben Behauptungen neben angeblichen Statistilen zu suchen?“
    Na, alles!
    Was nicht nachvollziehbar, beweisbar, widerlegbar ist,….
    …Trarie, traraa,
    Pfeiffer ist schon da.

  118. Betrachten Sie die momentane politische Entwicklung in Anbetracht bevorstehender großer kriegerischer Konflikte die unausweichlich sind. Ein Europa bestehend aus Kleinstaaten eignet sich nicht für diese Art der Mobilmachung. Die Massenmigration ist ein Teil dieser langfristig ausgelegten Strategie.

  119. Schon lustig, wenn sich die Gutmenschen in ihren „Studien“ gegenseitig widersprechen. Kürzlich hat der ebenfalls sattsam bekannte „Migrationsexperte“ Herbert Brücker das mögliche Ausmaß des Familiennachzuges zu nur subsidiär schutzberechtigten „Flüchtlingen“, der noch bis März ausgesetzt ist, mit dem Argument heruntergerechnet, daß vielfach junge Männer nach Deutschland gekommen sind, die nicht verheiratet seien und deshalb auch keine Familien nachholen könnten.

    Diese jungen Männer aber sind es, die überproportional viele Straftaten begehen. Nun empfehlen andere „Experten“ und die geneigte Presse, man müsse den Nachzug von Frauen und Kindern nach Deutschland gestatten, um die kriminellen „Flüchtlinge“ zu „disziplinieren“. Fragt sich nur, wie das gehen soll, wenn die meisten der „Buben“ gar nicht verheiratet sind.

    Es zeigt sich einmal mehr, daß der deutsche Otto-Normalverbraucher nur für dumm verkauft wird!

  120. EinKesselBuntesIstAngerichtet 4. Januar 2018 at 17:49
    Sie sitzen hier einem entscheidenden Denkfehler auf. Egal ob Bürger oder Staat der Bürg® kommt auf jeden Fall für den Schaden auf.

    Kein Denkfehler. Ein Staat ist eine Solidargemeinschaft, in der jeder nach seinen Möglichkeiten einzahlt. Gutes und schlechtes wird geteilt. Macht der Staat als Ganzes Versprechen gegenüber einzelnen Bürgern, hat er die auch solidarisch zu halten. Das ist unabhängig davon um welchen Sachverhalt es sich handelt. Ob die gemachten Zusagen verbrecherisch sind muß an anderer Stelle geklärt werden.

    Wenn die Politiker privat haften müssten … Sie glauben nicht was wir für eine saubere Politik hätten.

    Das wäre in der Tat so.
    Aber der derzeitige Abschaum wird schon noch bezahlen, ganz ganz sicher. Und es wird Trauer sein und Schmerz… 😉

  121. Leider hat Merkel und ihre GROKO aller Altparteien Deutschland zu einer kriminellen Kloake des Islamabschaums verkommen lassen, die D haben zugesehen und sie wiedergewaehlt.
    Obwohl jeder taeglich Vorfaelle sieht, hoert, nachlesen kann reicht dies anscheinend immer noch nicht aus, eine Revolution von unten gegen die Merkels, Maases, Maizieres, U VDLeyens, Gabriels, Schulzes u.a. d.h. den altbekannten Absahnern an den Fressnaepfen der Steuerzahler, die sich Regierung nennt, auf die Beine zu bringen und diese Links-Globalistische Mafia von der sie momentan regiert werden aus ihren Aemtern zu verjagen und einzulochen um vor einem Tribunal zu klaeren, wie viel Schuld sie auf sich luden, einmal durch massive Fehlentscheidungen gegen D Interessen, zum anderen kriminelles Handeln gegen bestehende Gesetze, Fehlinformation der Bevoelkerung, finanziellen Ausverkauf D durch Milliardentransfers nach Bruessel incl. Haftungsuebernahme fuer gigantische EU Milliarden gegen wertlose Staatsanleihen fuer Italien, Griechenland, Spanien, Portugal, Frankreich durch den Wallstreet trainierten Italiener, Chef bei EZB Draghi = Drache

  122. Ein Netzfund !

    “ Der Fahndungsaufruf der Berliner Polizei mit dem Inhalt : `Wir suchen einen ca. 20 – jährigen Mann mit Arabischkenntnissen, der nachts in Parks Frauen belästigt. `, ist auf rege Nachfrage gestoßen . Wie die Polizei mitteilte, bewarben sich mehrere hundert Migranten auf das vermeintliche Stellenangebot …

    Grins !

  123. „Schwarz auf Weiß“ klingt im Zusammenhang mit den jüngeren sexuellen Gewalttaten irgendwie makaber…

  124. plakatierer1 4. Januar 2018 at 16:53

    “ Also lautet die frohe Botschaft nun: Es liegt an der fehlenden Bleibeperspektive von „Flüchtlingen“, ohne diese steige die Bereitschaft, Gesetze zu brechen. Deshalb: möglichst viele sollten hierbleiben dürfen, die Familien nachziehen, man müsse auf die „zivilisierende Wirkung“ von Frauen setzen, und man müsse (noch) mehr Geld für Integration in die Hand nehmen.“

    Und wenn dann jeder Flüchtelant vom Steuerzahler sein Auto, Boot, Haus und blonde Schlampe bekommen hat werden diese brav und lammfromm sein und bis ans Ende aller Tage der schon länger hier Lebenden in Glück und Zufriedenheit leben. Dann endlich wird Schland das Paradies auf Erden sein und selbst Allah voller Neid auf dieses Land blicken in dem mal Milch und Honig flossen. “

    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

  125. Alles Handlanger des Teufels, der Genozidinitiatoren und das Volk nickt ab.

    Der Text passt überall hin.

    Ich kann es nur immer wieder betonen, erst wenn Hunderttausende gegen Islamisierung und auch gleich gegen Zwangsfinanzierung der Bevölkerungsverdummung, auf die Straßen gehen wird sich was ändern. Das dürfte ja wohl bei 6 Mio. AFD Wählern nicht zuviel verlangt sein! Der Islam schreitet solange kontinuierlich und zielsicher voran bis man ihm gewaltsam den Weg versperrt und ihn zurückdrängt. Erfahrungen aus 1400 Jahren Islamgeschichte. Es ist die Idiologie des Scheckens die alle guten Tugenden zerstört. In Deutschland ebnen die Vollidioten ihm noch den Weg bis hin zur Selbstvernichtung. Im Islam haben wir kein Lebensrecht mehr, notfalls noch als Sklave. Wir haben es letztendlich noch in der Hand.

  126. Für Samstag hat der Geschäftsführer des Außenministeriums seinen türkischen Amtskollegen eingeladen. Er hat wohl lange kein „Kompliment“ aus der Türkei mehr gehört. Gabriel zieht sein Ding durch. Die Türkei braucht in solchen kritischen Zeiten Aufmunterung und finanzielle Unterstützung. Ich hatte ja gehofft, man lässt sie die Karre noch weiter in den Dreck fahren.

  127. Die Religions-Läden oder Hinterzimmer-Moscheen oder wie man dazu sagen will übernehmen doch die Staatsgewalt: jeden Freitag prdigen die Immame:: Tötet die Kuffir, Tötet sie wo immer ihr sie trefft und macht keinen UNterschied, wie ihr sie tötet; mit dem Auto, mit demm Messer, mit der Pistole oder der Bombe.

    Diese, genau diese Brut wird wie die CARITAS, PRO-ASYL und ANTIFA vom STAAT finanziert. Ebenso das Schweigekartell der ÖR und MSM.

    Da liegt das Problem. Dieser Staat ist nur noch der Vollzieher der zerstörer, die man 300er oder Illuminati oder beide zusammen oder tiefen staat oder was auch immer nennen kann: in jedem FALL ist die UNO und der IWF die beiden Hauptdrahtzieher: die Weltregierung und die wahre Weltbank wollen Deutschland vernichten, weil die EU /Europa bis zum Kaukasus nur fällt, wenn Deutschland gefallen ist. Deutschland seit 250 Jahren das Herzland Europas und steiger Aufbauer, Neubegründer, Erfolgsstaat bis 1919, ist den Raff-Imperien und Psycho-Imperien ein Dorn im Auge und sie wissen, dass NUR AUSSCHLIESSLICH die totale Zerstörung Deutschlands ein Failed state EU erzeugen wird, um den grossen Krieg gegen die Ressourcen der Welt ( Russia + China) führen zu können. Das war und das bleibt das Ziel der zionistisch organisierten Weltregierung. Solange D existiert, so lange wird Europa überleben.

  128. Dortmunder Buerger 4. Januar 2018 at 16:40

    HH bekommt man nur noch mit einem neuen DAK gesäubert…….

  129. Kein OT und passt so gut wie zu jedem Thema.

    Katrin Göring-Eckhardt: „Unser Land wird sich verändern und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf.“

    In unserem Land wird es bald knallen und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf.

  130. Dieser Pfeifer biegt sich die Statistiken so zurecht, bis sie die von ihm gewünschte Realität widergeben.
    Mit wissenschaftlichem Arbeiten hat die Forschung dieses Pfeifer nichts zu tun.

    Der arbeitet schon ewig und drei Tage nach rot-grüner Parteigefälligkeit.

  131. Pfeiffer schon wieder. Ist das nicht die Pfeife, die das kollektive Töpfchengehen in den DDR-Kinderkrippen und -gärten als Ursache für Rechtsextremismus in Mitteldeutschland benannte? Wer die Verbrechen von kultur- und bildungsfernen Flüchtlingen relativiert, verkennt die Realitäten in diesem Land. 🙁
    Kriminaldirektor Ulf Küch ist genauso ein „Experte“, dem sie ins Gehirn, falls überhaupt vorhanden, geschixxen haben! 🙁
    GOTT SCHÜTZE DEUTSCHLAND vor solchen Gestalten!

  132. Dieser Pfeiffer ist du abgrundtief dumm, dass einem die Worte fehlen. Ich habe jeglichen Respekt vor Doktortiteln verloren.

  133. Frau Weidel hat diese Pfeife mit 3 „f“ richtig schön zerlegt. „Sie wollen ein Kriminologe sein? Man merkt Herrn Pfeiffer an, dass er SPD-Politiker ist.“
    Wer den Mann kennt, weiss, dass er immer vom Ergebnis argumentiert.
    Und das ist: die Flüchtlinge aus ISlamien sind kein bisschen krimineller als Deutsche.
    Dies ist klar widerlegt durch die Zahlen. Da das Ergebnis gleich bleiben muss, tauscht man einfach die Begründung aus. Der Flüchtling wird einfach viel öfter angezeigt als der Deutsche. Das hat eine Studie ergeben, die Herr Pfeiffer selbst „gemacht“ hat. Ja nee, ist klar. Wenn sich der 30-jährige Egon Müller als 15-jähriger ausgibt und seine Freundin tötet, kommt es zu keiner Anzeige. Nur beim armen Afghanen. Donnerwetter. Sehr seriös.

  134. Jeder weisse Mann wurde noch nie so belogen! Pfeiffer mit 3 f.
    Diese „repräsentative“ Statistik mit diesen lächerlichen Exkulpationsversuchen für die Millionen Vergewaltigungsverbrechen sog. „Geflüchteter“ wurde in einem der schlimmsten Islamkalifate der Brunftrepublik erhoben.
    Ich bin so zornig, so was von belesen und hochintelligent, ihr falschen Asylpfeifer -(Innen vor allem!)mit eurem alten Beamten da schafft es nicht mehr mich mit euren Balkendiagrammen zu verarschen!
    3 Jahre hat es gedauert, bis amtlich gesagt werden durfte dass die ganze Hass gewalt von månnlichen Fluchtulanten kommt

  135. Die zwei wenn die in Talkshows bei Will oder Illner sind, merke ich das die Bauchspeicheldrüse unter Streß steht. Mittlerweile wird abgeschaltet wenn diese Typen auf dem Bildschirm sind. Es sei denn eine Weidel Gauland, Meuhten, Storch halten dagegen.

  136. #martinfry 18.06

    Ob zunehmender Leidensdruck zu weniger Trägheit führt, weiß ich nicht, aber ich habe meine Zweifel….

    Ich wünschte, daß Sie Recht behalten……

  137. fozibaer 4. Januar 2018 at 22:19
    Die zwei wenn die in Talkshows bei Will oder Illner sind, merke ich das die Bauchspeicheldrüse unter Streß steht.
    ———————–
    Eva Herrmann hat es genau beschrieben, wie dieses elende, teure Schmierentheater vor sich geht.
    https://www.youtube.com/watch?v=od0OkXN3hjE
    18.09.2017

    Zehn Jahre nach Kerner: Eva Herman packt aus.
    >>Gibt es bezahlte Talkshow-Claqueure, Manipulationen hinter den Kulissen und politische Schulungen für Moderatoren?

    Am 9. Oktober 2007 fand in Deutschland einer der größten Medienskandale statt: Die ARD-Moderatorin und Tagesschausprecherin Eva Herman wurde aus der laufenden ZDF-Sendung von Johannes B. Kerner geworfen. Dieser Vorfall ist inzwischen längst zu einem der wichtigsten Beispiele für die sterbende Meinungsfreiheit in Deutschland geworden.

    Viele Menschen fragen sich seitdem, was alles in deutschen TV-Talkshows im Vorfeld eigentlich vorsätzlich geplant wird und was noch wirklich zufällig geschieht. Darüber spricht Eva Herman in diesem Beitrag. Sie gewährt dem Zuschauer einen erweiterten Blick hinter die Fernsehkulissen.

    Und sie gibt schlüssige Antworten auf gerade in letzter Zeit immer wieder heißdiskutierte Fragen über eventuell bezahlte Studio-Claqueure, über Manipulationen hinter den Kulissen, über eventuelle politische Schulungszentren für Moderatoren oder über „TV-Talkshow-Geheimpläne“.<<

  138. Überrascht das denn wirklich noch jemanden?
    Es ist doch die gleiche Volksverdummung seit 2015,
    es darf nicht sein,was nicht sein darf um sich störend auf die Umvolkung oder den Asylgewinnlern auszuwirken.
    Genauso verhält es sich doch mit den Aussagen zur friedlichsten Religion aller Zeiten.
    Systempresse,Mainstream, Volksverdummung und Verharmlosung gehen,von Oben gesteuert,Hand in Hand.

  139. „Das sind 13,3 Prozent bei einem Bevölkerungsanteil von ca. 1 Prozent…“

    Also da stimmt doch etwas nicht! Auch wenn es Niedersachsen ist, leben dort doch nicht nur 1% Migranten. Sollen es etwa 10% sein?

  140. Im „Gutachten“ finden sie unter „Sexueller Kindesmissbrauch“ ab Seite 24 angebliche Studien von 1997, 1992, 2011, etc. . Niemals aber aktueller Kindesmissbrauch von Kindern in Asylunterkünften. Eine Schnellsuche auf meinem PC allein aus den Dateinamen brachte acht Ergebnisse von 2017, ein weiteres durchforsten von dem Text in einem Laufwerk von der Größe von 1 TB ist für mich aber zu aufwendig. Pfeiffer schriebt auf Seite 25, zweite Zeile, dass entgegen der allgemeinen Meinung Kindesmissbrauch rückläufig ist, allerdings basiert es aus Daten bis 2011. Flüchtlinge vor und nach 2011 wurden gar nicht erfasst.

    Ab Seite 26 „Sexuelle Gewalt gegen Frauen“. Hier wurden Ausländer gar nicht erfasst und es endete ebenfalls 2011. Lediglich die Tabelle wurde bis 2016 geführt, aber ohne Trennung Ausländer/Deutsche. Fazit. Zuasammengestochert aus Altmaterial per Copy&Paste mit 10 Minuten Arbeitsaufwand.

    Erst ab Seite 72 unter 5.2 und 5.2.1 „Bevölkerungszuwachs durch Flüchtlinge“ wird die Flüchtlingsproblematik erwähnt, obwohl all die Seiten vorher die Flüchtlinge gar nicht Gegenstand der Studie waren. Dieser kleine Teil ist dann Gegenstand in den heutigen Printmedien. Auch Seite 83 5.3 „Differenzierung nach den 4 Deliktgruppen“ wird bis 2016 die Kriminaltiätsstatistik der Flüchtlinge erfasst.
    https://www.zhaw.ch/storage/shared/sozialearbeit/News/gutachten-entwicklung-gewalt-deutschland.pdf

  141. Entschuldigung – zwei solche Dummschwätzer und Appeaser dürfen seit langer Zeit schon ihren Schrott zum besten geben und der Michel hört geduldig zu. Michels Mentalität ist aber schon seit langem bekannt, heute:
    Napoleon
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. (…) Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden…Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Kommentar überflüssig.

  142. Ein moralisch bankrottes Land, anders kann man es nicht sagen. Angesichts dieser Gewaltverbrechen müsste es einen landesweiten Aufschrei geben. Aber alle schweigen. Hauptsache, es gibt keine Fremdenfeindlichkeit. Das ist die einzige Sorge, die diese Dumpfbacken umtreibt. Selbst die unmittelbar Betroffenen, die Eltern, fürchten nichts mehr, als dass diese Schandtaten von angeblich „Rechten“ instrumentalisiert werden könnten. Dieses Volk der gehirngewaschenen Lemminge hat keinen Kompass mehr. Es weiss nicht zwischen Gut und Böse, Richtung und Falsch zu unterscheiden. Es ist unfassbar! Ich komme mir vor wie in einem Zombiefilm. Wenigstens gibt es PI! Ich möchte an dieser Stelle allen Mitforisten für die täglichen Kommentare danken!

  143. Grüß Gott,
    wie kann man das Problem mit den Invasoren aus Koranistan bzgl Straffälligkeitem etc.lösen?
    Ganz einfach man ändert das Staatsbürgerschaftsrecht „Wer deutschen Boden betritt ist automatisch Deutscher“dann können die Invasoren nicht mehr krimineller als Deutsche sein!
    Problem gelöst!

    PS:Sarkasmus ist die Ironie des kleinen Mannes und wird von mir ausgiebig zur Selbstverteidigung genutzt.

  144. Fast vergessen:

    Pfeiffer war es, der behauptet hat, dass drei Neonatzis in Sebnitz einen kleinen Iranerjungen vor mehr als 200 Menschen im Freibad ertränkt haben.

    Alles erlogen, aber er darf weitermachen.

  145. GrundGesetzWatch 5. Januar 2018 at 00:16

    „Im „Gutachten“ finden sie unter „Sexueller Kindesmissbrauch“ ab Seite 24 angebliche Studien von 1997, 1992, 2011, etc. . Niemals aber aktueller Kindesmissbrauch von Kindern in Asylunterkünften. Eine Schnellsuche auf meinem PC allein aus den Dateinamen brachte acht Ergebnisse von 2017, ein weiteres durchforsten von dem Text in einem Laufwerk von der Größe von 1 TB ist für mich aber zu aufwendig. Pfeiffer schriebt auf Seite 25, zweite Zeile, dass entgegen der allgemeinen Meinung Kindesmissbrauch rückläufig ist, allerdings basiert es aus Daten bis 2011. Flüchtlinge vor und nach 2011 wurden gar nicht erfasst.“Niemals aber aktueller Kindesmissbrauch von Kindern in Asylunterkünften
    Macht ja auch kein Sinn ist ja eine Dunkelfelduntersuchung. oder die Kinder sind noch nicht Erwachsen.

    „Ab Seite 26 „Sexuelle Gewalt gegen Frauen“. Hier wurden Ausländer gar nicht erfasst und es endete ebenfalls 2011. Lediglich die Tabelle wurde bis 2016 geführt, aber ohne Trennung Ausländer/Deutsche. Fazit. Zuasammengestochert aus Altmaterial per Copy&Paste mit 10 Minuten Arbeitsaufwand.“
    Auch hier macht es nur Sinn die Studie alle 5 Jahre durchzuführen da die Frauen zu den letzen 5 Jahren befragt werden.

  146. Blue02 4. Januar 2018 at 17:47
    Ja! Und vor allem darf man biodeutschen Frauen noch nichtmal ein einziges Kompliment machen! Daraufhin rufen die die Polizei, schreien „Sexismus“, verklagen den Täter des Kompliments!
    Ausser man hat schwarzes Haar, gelbbraune Haut und Ölaugen.
    Für diese Auswahl standen ca 100 000 Frauen „live“am Münchener Bahnhof.
    Um ihre Vergewaltiger zu bejubeln.
    Das was ich schreibe, ist metaphorisch umschrieben
    Und so wahr!

  147. Und selbst wenn die sogenannten Flüchtlinge nicht krimineller sein sollten als die Deutschen (Bio- und Neudeutsche wohlbemerkt):

    Was für einen Sinn hat es, mutwillig (oder gar absichtlich?) Hunderttausende von weiteren aktiven und potentiellen Kriminellen aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten nach Deutschland zu holen? Findet Herr Pfeiffer etwa, dass noch mehr Kriminalität etwas Erstrebenswertes ist? Vielleicht, weil sie die Arbeitsplätze seiner Kollegen von der „Kriminologie“ sichert und ihm auch im Rentenalter noch die arg vermissten öffentlichen Auftritte wie früher als SPD-Politiker verschafft?

  148. Das merkwürdige ist doch, Merkels Bananenrepublik Deutschland ist weltweit das einzige Land, in das man ohne jegliche Ausweispapiere Einreise kann und Merkels Bananenrepublik Deutschland ist weltweit das einzige Land das niemand ohne Ausweispapiere abschieben kann, ist das nicht wirklich kurios?

  149. Hans R. Brecher 5. Januar 2018 at 00:51

    Ein moralisch bankrottes Land, anders kann man es nicht sagen. Angesichts dieser Gewaltverbrechen müsste es einen landesweiten Aufschrei geben. Aber alle schweigen. Hauptsache, es gibt keine Fremdenfeindlichkeit. Das ist die einzige Sorge, die diese Dumpfbacken umtreibt. Selbst die unmittelbar Betroffenen, die Eltern, fürchten nichts mehr, als dass diese Schandtaten von angeblich „Rechten“ instrumentalisiert werden könnten. Dieses Volk der gehirngewaschenen Lemminge hat keinen Kompass mehr. Es weiss nicht zwischen Gut und Böse, Richtung und Falsch zu unterscheiden. Es ist unfassbar! Ich komme mir vor wie in einem Zombiefilm. Wenigstens gibt es PI! Ich möchte an dieser Stelle allen Mitforisten für die täglichen Kommentare danken! “

    Sehr gute Analyse.

  150. Der Pfeiffer Christian seines Zeichens Dr. und prof. welcher Wissenschaften auch immer, wechselt seine Ansichte wie es grade passt. Um es kurz zu sagen, dieses lepröse A……..
    macht sich die Welt so wie weiland Pipi Langstrumpf.
    Hier bei Pi, wurde doch vor Wochen eine genaue Studie von unversifften Journalisten gezeigt, welche bewies um das wievielfache diese angeblichen Goldstücke krimineller als andere Ethnien sind. Damit sind Pfeiifer und Co widerlegt.
    Darum gebe ich nichts mehr auf das was diese verlogenen Typen sei es aus Politik oder Wirtschaft als geistigen Sondermüll verkünden. Sie sind Opportunisten erster Klasse und lügen je nach Bedarf.

  151. Lügen bekommen nicht längere Beine wenn man sie nur oft genug wiederholt ! Ich muß überhaupt nichts für Eindringlinge tun die unser Land nur melken wollen ! Die zwei “ Experten“ können ja „Goldstücke “ bei sich zu Hause aufnehmen wenn sie meinen es werde zu wenig in der Integration gemacht !

  152. Kriminaldirektor Ulf Küch (l.) und der berüchtigte Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer sind keine Experten, sie sind Propagandisten der übelsten Sorte!

  153. So ein Herr Küch gehört wegen Volksverdummung vor Gericht, entweder macht der das bewusst oder der ist so unterbelichtet. Und vom Herrn Pfeiffer habe ich schon so viel Stuss gehört in Talksendungen, dass ich dachte, dem rieselt der Kalk aus den Ohren. Zur Höchstform fährt er auf, wenn jemand von der AfD in der Runde sitzt.

  154. @Dr. PeKu
    „So ein Herr Küch gehört wegen Volksverdummung vor Gericht,“
    ********************
    Volksverdummung? DAS ist echte Volksverhetzung, nur in die andere Richtung!

  155. „Der Flüchtling wird einfach viel öfter angezeigt als der Deutsche. Das hat eine Studie ergeben, die Herr Pfeiffer selbst „gemacht“ hat. “
    **************
    Ist diese Behauptung nicht ein ganz kleines bißchen inländerfeindlich?

  156. att erich-m – jaa auch ichh war so dumm und hab mich in den achtzigern (ära nach h schmidt) – freiwillig gemeldet – beim bund – in der heimischen panzerartillerie -(war noch eine wehrpflichtarmee) —
    schließen wir und zusammen im bund deutscher länder – – –

  157. Zum Glück wurde ich vor Jahren in Rente versetzt. Man muss sich schämen über soviel politische Korrektheit unter Negierung der Kriminalität einer Glaubensrichtung.
    Was sich deutlich zeigt, „Die Kriminologen haben Kriminalität verschieden interpretiert, Kriminalisten wissen sie zu bekämpfen !“ (abgewandelt von Karl Marx)
    Letzteres studiert und erfolgreich bearbeitet sitze ich heute und schäme mich alt und krank geworden zu sein.
    Mit Fussfesseln, offenen Grenzen und einem Schmusekurs im Knast und der Justiz und dem Minimieren der Kripo bzw. der Polizei holt man sich nur immer neue Kriminelle ins Land. Aber evtl. haben wir noch nicht genug. Sicherlich ist es auch besser Kriminelle lahm zu quatschen, durch Geschenke zu besänftigen oder die Gesellschaft um zu gestallten.
    Wie sagte unsere Cheffin so schön: „Wir schaffen dass!“

Comments are closed.