Rund 2000 Menschen kamen am Sonntag, 28.1.2018 zur Frauendemo in Kandel.
Print Friendly, PDF & Email

Weit über 200.000 Menschen verfolgten am Sonntag via Livestreams die Großdemonstration im rheinland-pfälzischen Kandel (PI-NEWS berichtete bereits hier, hier und hier.

Die immer offener zutage tretende Gewalt gegen Frauen trieb die Menschen zur angekündigten Frauendemo auf die Straße. Statt der erwarteten 100 bis 200 Teilnehmer kamen zehn Mal so viele Bürger, um der Forderung Nachdruck zu verleihen einen dringend benötigten Politikwechsel in diesem Land einzuleiten, damit Mädchen wie Mia in Kandel und anderswo, nicht mehr Opfer einer verantwortungslosen Politik werden.

Wir wollen mit diesem Bildbericht den zahlreichen Plakat- und Bannerträgern Rechnung tragen und ihre Botschaften und Forderungen sichtbar machen.

„Wir sind bunt bis das Blut spritz“. Ein Banner das zeigt, wie drastisch „bunte Vielfalt“ immer häufiger aussieht.

Eine Warnung an alle, die meinen, dass es sie nicht treffen wird: „Morgen schon kannst Du Kandel sein!“ Und noch deutlicher: „Morgen bist du Kandel“

Eine Anspielung auf die häufig falschen Altersangaben angeblich minderjähriger „Flüchtlinge“ und ein Plakat, das auf die Medienberichterstattung und die bürgerfeindliche Politik der Altparteien hinweist.

Sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Heute aber wichtig daran zu appellieren: „Bekenntnis zu Deutschland“.

„Grenzen dicht Asylwahn stoppen“, eine Forderung, die immer mehr Anhänger findet und eine die alt und jung, Männer und Frauen immer häufiger verbindet und immer lauter wird: „Deutschland muss bleiben, Merkel muss weg!“

Eine Demonstrantin zeigt eine Auswahl der Opfer einer verantwortungslosen Migrationspolitik die vor allem zu Lasten der Frauen und Mädchen in Deutschland geht.

Oft vergessen. Hier nicht, die „Solidarität mit den Opfern“ und auch die Verantwortung für die nächste Generation wurde auf ein Plakat gebracht:

Zahlreiche Fahnen des Veranstalters wurden von Frauen getragen.

„Grenzen zu“, „Kontrollverlust“, „Wer schützt unser Land?“

Für viele heute eine Mutprobe. Die eigene Meinung offen bekennen. Und ein Appel an das Verantwortungsbewußtsein des örtlichen Bürgermeisters.

Starke Frauen zeigen Gesicht!

…. und verleihen ihren Forderungen Stimme:

Die Sicherheit wurde uns genommen. Wofür?

Vereint gegen das Vergessen. Applaus beim Anbringen des Schildes: „Mia Valentin Platz“

Marco Kurz von „Der Marsch 2017“ leitete souverän durch die Kundgebung:

Die Demonstrationsteilnehmer bekamen viele engagierte Reden von zahlreichen Frauen zu hören, aber auch einige Männer durften bei der Frauendemo ans Mikrofon.

Die bewegende Rede einer Frau und Mutter, die Gewalt selbst am eigenen Leib erfahren hat, löste bei den Zuhörern viel Mitgefühl aber auch berechtigte Wut aus. Frauen klagen an: „Wer schweigt macht sich Mitschuldig“

Der bekannte Filmemacher Imad Karim hielt eine Rede, in der er die Werte unserer Nation hervorhob und das Grundgesetz dieses Landes zum Kompass des Handelns einmahnte.

Die Gegendemo bestand vielleicht aus gerade einmal 50 bis 100 Teilnehmern der linksextremen Antifa, regenbogenfarben tragenden Regenschirmhaltern und anderen Multikultiträumern. Irgendwo dazwischen lief auch Bürgermeister Volker Poss umher.

Die Polizei hatte jederzeit die Lage im Griff.

„Wir kommen wieder“, skandierten die Teilnehmer der ersten Frauendemo in Kandel und am 3. März geht es dort weiter. Aber auch in Bottrop (4. März) und am 17. Februar in Berlin, beim Frauenmarsch zum Kanzleramt gehen demnächst wieder Frauen und bestimmt auch wieder viele Männer mit ihnen auf die Straße, um dafür einzutreten, dass wir alle irgendwann wieder frei und sicher leben können.

» Viele weitere Bilder

103 KOMMENTARE

  1. Sehr schön:)
    Unfassbar das der Bürgermeister die Gegendemo stützt

    Ach ja OT
    Schwangeres Schaaf aus Streichelzoo geklaut und im Park geschlachtet

  2. Bürger wehrt euch und geht friedlich auf die Straße. Nur so können wir über unsere Feinde siegen.

  3. Das Signal ist gut, doch sehen wir daß es von der Politik weiter ignoriert wird. Merkel, Schulz und co versuchen jetzt so schnell wie möglich weitere illegale ins Land zu holen.
    Deswegen werde wir uns darauf einstellen müssen auch gemeinsam auf die Straße zu gehen um zu kämpfen.

  4. Passt

    TÄTÄÄÄÄÄ

    30. Januar 2018 | 14.38 Uhr
    „Grauenhafte Büttenrede“ von Peter Beuth
    Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge

    Das sollte wohl lustig sein: Bei einem Fastnachtsauftritt hat der hessische Innenminister Peter Beuth über minderjährige Flüchtlinge gespottet. Ausschnitte seiner Büttenrede landeten bei Twitter. Jetzt fliegt dem CDU-Politiker der Auftritt um die Ohren

    Und jetzt muss sich der hessische CDU-Innenminister 100mal an die Tafel schreiben

    Witze über Flüchtlinge machen ist Nahtzie
    Witze über Flüchtlinge machen ist Nahtzie
    Witze über Flüchtlinge machen ist Nahtzie
    […]

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/peter-beuth-innenminister-von-hessen-macht-witze-ueber-fluechtlinge-aid-1.7356364

  5. Sauerlaender77 30. Januar 2018 at 14:57
    ————————————————————————————————————————————

    Sie können uns nicht mehr ignorieren! Wir müssen auch im Westen Gesicht zeigen! Das ist der endgültige Schlüssel zur Altparteiendämmerung!

  6. Wow, lauter Glatzen, uninformierte, Schergen der AfD und ich meine auch die Geister von Adolf Hitler und Heinrich Himmler auf einem der Bilder zu sehen? Nein, aber die übrigen „Medien“ berichten doch so darüber. Frauen-Demo Kandel? Nein das ist ein Aufstand von Neo-Nazis politisch korrekt betrachtet.

  7. CDU und SPD haben sich beim Thema Familiennachzug geeinigt! Es werden wohl nur 1.000 pro Monat kommen, dazu kommen noch die ganzen Härtefälle.

    Klingt doch gar nicht so schlimm?

    Bei zwei bis drei Millionen Flüchtlingen nur rund 1.000 Familienangehörige pro Monat dazu. Geht doch.

    Ha! Reingefallen!

    Beim Thema Familiennachzug ging es schon immer um die Familien der subsidiär Geschützten, also jene, die noch keinen Aufenthaltsstatus haben: Asylbewerber und Geduldete.

    Die anerkannten Flüchtlinge durften schon immer ihre Familien nachholen, die übrigens in gar keiner Statistik auftauchen.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/familiennachzug-ausgedehnt-die-nebelwerfer-der-groko/

  8. Vlt. OT – aber:
    Cottbus: Am Samstag den 03.02.2018 um 14:00 Uhr findet vor der Stadthalle die nächste vom Verein „Zukunft Heimat“ organisierte Bürgerprotestdemo gegen die Kartellparteien, gegen die Regierung unter Merkel und die Invasion Versorgungssuchender und Messernder statt. Freunde – Gesicht zeigen ist heute mehr denn je angesagt!

  9. „Bürgern eine Stimme geben“
    sollte man vielleicht erweitern

    Bürgern UND OPFERN eine Stimme geben

    denn einige redner haben ja über migrantengewalt berichtet

  10. Das islamische Gemetzel ist schon bis nach AHAUS, unweit unserer Grenze vorgedrungen. Die Visegradstaaten leisten heldenhafte Widerstand gegen den Vampyr „Islam“, die Niederlande wird im Handumdrehen eingenommen werden.

  11. Mainstream-is-overrated 30. Januar 2018 at 15:11

    CDU und SPD haben sich beim Thema Familiennachzug geeinigt! Es werden wohl nur 1.000 pro Monat kommen, dazu kommen noch die ganzen Härtefälle.

    ….

    —————–

    Nicht zu vergessen, dass die sich innerhalb Deutschlands dann sofort vermehren. Die meisten gebärfähigen Frauen dort sind anschließend sofort dauerschwanger, arbeiten niemals und sorgen via Kindergeld für ein stetig steigendendes Einkommen der „Familie“, die sich unbedingt zum Clan weiterentwickeln möchte.

    Aber lustig wird das erst, wenn wir das nicht mehr bezahlen können. Ab dem Moment herrscht sofort Bürgerkrieg. Aber noch haben wir ja Konjunktur und einen Bodensatz aus Bio-Deutschen, die fleißig arbeiten und Steuern zahlen.

  12. Sicherlich trägt unsere Verfehlte Politik an dem Verbrechen die Hauptschuld – aber – auch die Eltern von Mia tragen eine gewisse Mitschuld, da sie mit der Aufnahme des späteren Täters in ihr Haus, diese grausame Tat erst möglich gemacht haben!

  13. Cendrillon 30. Januar 2018 at 15:01

    Tja, wenn`s um ihre Heiligtümer geht, verstehen Fanatiker eben keinen Spass und sie vergessen das ürsprüngliche Wesen des Karneval, wo das Volk das Recht hatte, zur Abwechslung mal die Obrigkeiten zu verspotten.

    Die Jecken waren sozusagen eine der ersten regierungs- und obrigkeitskritischen Volksbewegungen, ein Platz, den heute die Linken für sich okkupiert haben möchten.

  14. @Metaspawn 30. Januar 2018 at 15:20

    Das wird uns so dermaßen um die Ohren fliegen…

    Das Konzept SPD besorgt Nachschub für die Sozialindustrie, die CDU beschafft Nachschub an Konsumenten und im Gegenzug erhält man Spenden und Wählerstimmen aus den genannten Kreisen, ist nicht gerade nachhaltig. Am Ende soll ja eh Deutschland verschwinden.

  15. Mainstream-is-overrated 30. Januar 2018 at 15:11

    600 Millionen Migrationswillige. Mehrere Millionen an Europas Außengrenzen. Und die werden kommen.
    Und nicht aufgehalten werden, weil der Pull-Faktor einen umso stärken Push-Faktor notwendig macht.
    Der wird ebenfalls kommen, aber erst später. Wenn Deutschland in größter Not ist.

    Dieses Experiment läuft ab wie Newton. Absolut zwangsläufige Ergebnisse.

  16. Es wird Zeit, daß diese ganzen muslimischen und afrikanischen „Neandertaler“ eingesammelt und mit einem Fu?tritt
    in ihre Herkunftländer zurückgejagt werden!

  17. Das islamische Gemetzel ist schon bis nach AHAUS, unweit unserer Grenze vorgedrungen.

    Das Gemetzel ist schon längst in ganz Europa vorgedrungen.
    Das Merkelregime hat die Schlächter eingeladen.
    Und selbst die devoten Polizeibeamten wissen sich nicht mehr ihrer Haut zu wehren.
    Was ein Glück, dass Hunde noch in DE erlaubt sind.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/geheimbericht-islamisten-bedrohen-bundespolizisten-vor-eigener-wohnung-hund-rettet-ihn_id_8382932.html
    Schon ein Hammer, dass selbst ein Polizist sich nicht zu helfen weiß.

  18. OT
    DIE WAHREN RASSISTEN UNSERER EPOCHE.
    Eine neue Plage wie ehemals die Hexenverbrennung spült über Europa und wird nun auch in Merkeldeutschland Willkommen geheissen: eine Horde von eingedrungenen, schmarotzenden Negern, die ihre nachhaltige kulturelle und wirtschaftliche UNTERlegenheit mit der seit langem abgeschafften Sklaverei und institutionalisiertem weissem Rassismus versuchen zu rechtfertigen. In den Niederlanden ist daraus sogar eine veritable politische Partei „Bij1“ für eine neue „Politik von wirtschaftliche Gerechtigkeit und radikale Gleichwertigkeit“ entstanden. Führende Negerinnen dieser Partei sind Gloria Wekker und Sylvana Simons. GenderIn Wekker hat es im „toleranten“ Holland sogar zum (zur) Professor(In) für „Gender und Ethnizität“ an der Uni Utrecht gebracht und wurde berüchtigt mit diesbezüglichen ammenmärchen-mässigen Publikationen. Sylvana Simons ist in etwa das schwarze NL-Pendant zu Dunja Halali. Beide gemeinsam haben sie nichts für ihre südamerikanische Heimat Surinam weder ihre Neo-Kolonie Holland geleistet. So wie die Negerdeutsche Reiner sich über „Mohr“ und „Mohrenköpfe“ mokiert, mokieren die Neger von „Bij1“ sich über „Zwarte Piet“ (Krampus) und „Negerzoenen“ (Negerküsse). Nach dem Voodoo-mässigen Befinden von Prof. Dr. Gloria Wekker werden alle Weissen mit der unauslöschlichen Erbsünde des weissen Rassismus geboren und sind deshalb zur lebenslänglichen Dienstbarkeit und Sühne an Neger verpflichtet. Das Negersein ist für „Bij1“ eine Pfründe auf Lebenszeit. Das Schicksal Europas ist nicht seine Islamisierung sondern die von seiner Eliten geförderte Versklavung mittels Gewährung von Sozialleistungen an mono- und polygame Mohammedaner und quer-Feld-ein kopulierende Neger. http://www.bij1.org .

  19. Schrecklich.
    Nicht.
    Wurde auch das „Horst Wesel Lied“ angestimmt, gefolgt von der Nationalhymne in allen drei Strophen?
    Am Rande des Ortes wurde bestimmt auch gleich das örtliche KZ eingeweiht.

    Es wird für die Systemmedien zusehends schwerer die plumpe Nazikeule rauszuholen, wenn sich auch bei linksoptimistischter Betrachtung sich Stiefel und Boberjacken tragende Glatzköpfe ausmachen lassen.
    17.02 Berlin.
    Ich bin dabei.

  20. Es müssen noch viel mehr weg als Merkel, denn wie es bisjetzt zu erkennen ist, machen sich diese Bestien einen Dreck aus jede fliedliche Demo und lachen höchstens noch über deren als Dummenes Volk bezeichneten Ansturm der berechtigten Forderungen. Denn die sitzen ja gut beschützt durch ihre zum Kasperle degraduerten Polizei, welche sogar auf deren Befehl mit Moslems unterwandert sind, damit auch die Polizei gegen sie unaktiv bleiben müssen. So sieht die Wirklichkeit aus und so wird es auch bleiben mit jeder friedlichen Demo als das was diese Bande dafür zu bezeichnen weis. Genauso hatte es danals Stalin getan und das hat jetzt zur erfolgreichen Politik, Merkel übernommen.
    Ein Eiserner Besen würde alleine Nicht reichen um dieses Land von diesem staatsfeindlichen Müll zu reinigen.

  21. @HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 30. Januar 2018 at 15:28

    Ich schaue mir immer nach solchen Einzelfällen wie Maria oder Mia die Facebook-Profile der Täter an. Angeberisch, protzig, mit Siegerposen und so weiter. (Gleichzeitig natürlich schmierig, schleimig mit Liebesgedichten und Herzchen, wegen den deutschen Schlmpen.)

    Die haben mitunter hunderte Facebook-Freunde, die noch nicht in Deutschland angekommen sind und die entsprechend neidisch sind. Ein unglaublicher Pull-Faktor, da Social-Media-Multiplikation.

    Das ist alles nur der Anfang.

  22. Passend zum Artikel. Der Weberaufstand wurde von Heinrich Heine in dem Gedicht, „Die schlesischen Weber“, unsterblich. Auch damals fanden sich mutige Bürger, zum zivilen Ungehorsam. Ich habe das Gedicht noch in der Schule gelernt.Hier eine Umdichtung von Roger Letsch

    Die GroKo-Weber

    „Im düstern Auge keine Träne,
    Sie sitzen im Reichstag und fletschen die Zähne:
    Deutschland, sie weben dein Leichentuch,
    Sie weben hinein den dreifachen Fluch:
    Sie weben, sie weben!

    Ein Fluch dem Lande, in dem sie geboren,
    durch Wahlen man hatte sie auserkoren.
    Wir haben vergebens gehofft und geharrt,
    man hat uns geäfft und gefoppt und genarrt –
    sie weben, sie weben!

    Ein Fluch der Freiheit, die einst wir erkämpften,
    die Hoffnung darauf mit Verbot jene dämpften,
    die den letzten Euro von uns nun verprassen,
    und uns wie Hunde beschimpfen lassen:
    Sie weben, sie weben!

    Ein Fluch des freien Unternehmens,
    Verteilung statt Leistung sei Sinn des Lebens!
    Die Weber zum Sozialismus blicken,
    Wo Fäulnis und Moder den Wurm erquicken:
    Sie weben, sie weben!

    Die Rede fliegt, die Verachtung lacht,
    Sie weben emsig Tag und Nacht –
    Deutschland, sie weben dein Leichentuch –
    sie weben hinein den dreifachen Fluch:
    Sie weben, sie weben!“

    (Sehr frei nach Heinrich Heine)

    Dieser Beitrag erschien auch auf Roger Letschs Blog Unbesorgt.

  23. Das ist ja löblich dass sie Courage beweisen , nur…Warum haben sie dann bei den letzten Wahlen Merkel gewählt??? Und gerade mal 9% der Frauen stimmte für die AfD . So what?!?

  24. Ich denke mal, viele die bei der Demo teilgenommen haben, sind auch Einwohner und wählen irgendwann wieder einen Bürgermeister. Hoffentlich einen anderen.

  25. HaaHaHa – 2 Deutsche- Pffft…

    OT
    Polizisten erschießen einen der beiden
    Zwei Deutsche sterben bei Streit in Amsterdamer Wohnung
    *https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-erschiesst-einen-der-beiden-zwei-deutsche-sterben-bei-streit-in-amsterdamer-wohnung_id_8388461.html

  26. Mainstream-is-overrated 30. Januar 2018 at 15:27

    Das wird uns so dermaßen um die Ohren fliegen…

    Das Konzept SPD besorgt Nachschub für die Sozialindustrie, die CDU beschafft Nachschub an Konsumenten und im Gegenzug erhält man Spenden und Wählerstimmen aus den genannten Kreisen, ist nicht gerade nachhaltig. Am Ende soll ja eh Deutschland verschwinden.

    ————

    Ja, ein Schneeball-System. Funktioniert eine Zeit lang. Dann nicht mehr, dann kommt dann der Crash. Mehr ist nicht zu sagen.

    Deutschland wird im Übrigen sicher verschwinden und was dann davon übrig ist, darf von vorne anfangen. Aber dann werden wir sicher nicht mehr da sein. Wenn ich nämlich für etwas dankbar bin, dann dass ich bereits 2/3 meines Lebens sicher hinter mir habe und die waren gar nicht so schlecht. Die Kinder haben wir inzwischen nicht nur aus Deutschland, sondern gleich aus Europa raus. Insoweit mag die Sintflut kommen. Lustig ist, dass viele in unserer Umgebung so denken. An eine positive Entwicklung Deutschlands glaubt hier keiner mehr. Aber immerhin, die AfD ist fun und wird unterstützt und hat ja auch schon funktioniert, wenn man sich das Gehühnere in Berlin anschaut, jetzt dort eine Regierung zu bilden. Und in 3-einhalb Jahren gibt es dann noch mehr davon … he, he, he.

  27. @plakatierer1 30. Januar 2018 at 15:31

    Schon ein Hammer, dass selbst ein Polizist sich nicht zu helfen weiß.

    Wie denn? Über Nacht wegziehen? Neue Identität? Job aufgeben?

    Das waren nur zwei Besucher von tausenden, die sich innerhalb von Stunden zusammenrotten und Rache nehmen können.

    Und nein, im Gegensatz zu unseren Politikern hat ein Bundespolizist kein Personenschutz, gepanzerte Fahrzeuge und dergleichen.

  28. Alter Ossi 30. Januar 2018 at 15:39

    Die GroKo-Weber

    ************************

    Sehr schön, danke!

    Ich kenne auch noch das Original.

  29. cleaner 30. Januar 2018 at 15:34

    Aber wie auch das Pony im Görlitzer Park…. 2 Parks, wo die Stadt Berlin unglaubliche Dinge toleriert, wo nichts unmöglich ist.
    Mehr als fahrlässig, da nachts Tiere zu lassen.

  30. +++Bitte teilen!+++
    Strafverfahren gegen hunderte Islamisten wurden unter anderem deshalb eingestellt, weil diese ihre Taten noch nicht in Deutschland, sondern zunächst nur im Ausland verübt haben sollen. Anscheinend geht die Bundesanwaltschaft davon aus, dass mit dem Grenzübertritt jedes Gewaltpotential verschwunden sei.

    Dass dem nicht so ist, zeigt ein aktueller Fall aus NRW: Zwei mutmaßliche Islamisten besuchten dort mit ihrer S-Klasse einen Bundespolizisten, um ihn wegen seiner Beteiligung an der kürzlich erfolgten Abschiebung von 19 Afghanen zu bedrohen. Er solle es sein lassen, ihre „Brüder“ abzuschieben.

    Der Polizist, den die Islamisten an seiner Privatadresse aufsuchten, konnte sich in seine Wohnung retten. Woher die beiden Extremisten dessen Adresse hatten, ist nicht bekannt. Es zeigt sich jedoch, dass Deutschland nun endlich handeln und Gefährder sofort ausweisen muss, will es nicht Gefahr laufen, vollständig die Kontrolle zu verlieren.

    Massenabschiebungen würden vermutlich schon jetzt zu offenen Konflikten mit nicht nur den Gefährdern führen, gegen die Deutschland nicht weiter ermitteln will – und die man freiwillig und ohne Not im Land belässt. Währenddessen streiten sich Union und SPD um den Familiennachzug und damit um die Frage, wie weit man das bereits vorhandene Gewaltpotential noch steigern will.

    Quelle: https://rtlnext.rtl.de/…/nordrhein-westfalen-islamisten-sol…

    https://de-de.facebook.com/alternativefuerde/

  31. Your comment is awaiting moderation
    ?????

    Schöne Bilder!

    „Wir sind das Volk!!!“ – „Merkel muss weg!“ – „Leute lasst das Glotzen sein-auf die Strasse-reiht euch ein!!!“

    https://www.youtube.com/watch?v=B6pxgGl8JT8

    Termine:
    17.02.2018, Marsch der Frauen in Berlin zum Kanzleramt!!!
    https://de-de.facebook.com/afd.lds/posts/2052935224950764

    https://derbundestag.de/2018/01/07/einfach-danke-leyla-bilge/

    MOD: Kommentare mit mehr als 2 Links werden wegen Spamverdachts automatisch der Moderation zugeführt.

  32. So, ihr superklugen und abartigen Individuen der geschäftsführenden „Regierung“ seht genau hin!

    Schaut auf dieses Kandel!

    Fragt eure doch so „alternativlose“ Chefin, wie 1989 das Ende der DDR mit den Montagsdemos – beginnend in Sachsen (Leipzig) – seinen Lauf nahm! Stasiüberwachung, Bautzner Stasi-Knast, Mauer in Berlin, die Vorherrschaft der SED – alles brach zusammen, weil endlich das Volk seine Verantwortung für das Vaterland selbst in die Hand nahm.

    Kandel, Dresden, Cottbus, um nur einige Beispiele zu nennen, sind erst der Anfang!

    Frau Merkel, Herr Schulz, Herr Seehofer: Das Spiel ist zu Ende! Game over!

  33. EILMELDUNG

    Polizisten erschießen einen der beiden
    Zwei Deutsche sterben bei Streit in Amsterdamer Wohnung

    Bei einem Streit in einer Wohnung in Amsterdam sind zwei Deutsche ums Leben gekommen. Das teilte die niederländische Polizei am Dienstag mit. Bereits am Wochenende war demnach in der Wohnung im Zentrum der Stadt ein heftiger Streit ausgebrochen. Die Nachbarn alarmierten die Polizei alarmiert.

    Polizisten erschossen den Angaben zufolge einen 25-jährigen Mann, der zuvor seinen 56-jährigen Bekannten mit einem Messer schwer verletzt haben soll. Der Ältere erlag am Montag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

    Angaben zur Ursache des Streit sowie zur genauen Identität der Opfer wollte die Polizei nicht machen. Die Ermittlungen dauerten noch an. Nach Angaben der Polizei war die Wohnung für kurze Zeit untervermietet worden.

    https://www.focus.de/panorama/welt/polizei-erschiesst-einen-der-beiden-zwei-deutsche-sterben-bei-streit-in-amsterdamer-wohnung_id_8388461.html

  34. @Metaspawn 30. Januar 2018 at 15:43

    Ich bin leider noch zu jung – etwa zehn bis fünfzehn Jahre jünger als Babieca (mal so als Hausnummer, ohne Informationen preiszugeben). 😉

  35. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 30. Januar 2018 at 15:43

    cleaner 30. Januar 2018 at 15:34

    Aber wie auch das Pony im Görlitzer Park…. 2 Parks, wo die Stadt Berlin unglaubliche Dinge toleriert, wo nichts unmöglich ist.
    Mehr als fahrlässig, da nachts Tiere zu lassen.
    ———————————————————
    Ich wohne da leider in der Nähe und verstehe das seit Jahren nicht warum dort immer noch Tiere sind.Zumal es da am Tag Neger und Orientalische Fachkräfte gibt,die da unbehälligt Dealen können!Es wurden schon vor ein Paar Jahren dort Gänse abgeschlachtet!Aber in das Links verdrehte Gutmenschen Neukölln will dort nichts ändern!Man nimmt es lieber in Kauf das dort weiterhin Tiere abgeschlachtet werden!Und ich kann mit Sicherheit sagen das die Täter nicht Michael oder Thomas hießen!

  36. Mainstream-is-overrated 30. Januar 2018 at 15:38

    Der Domino-Effekt.
    Wie auch bei den bundesweit tausenden Täter und Mittäter vom Jahreswechsel 15/16.
    Die meisten bis heute von der Politik geschützt und gedeckt. Die Videos der Taten/Täter- unter Verschluss.
    Was die in ihre Heimatländer funken, ist klar.

    Der deutsche Staat hat aufgegeben, Deutschlands Bürger sind nicht verteidigungsbereit. Mitnehmen, was geht.

  37. plakatierer1 30. Januar 2018 at 15:31
    „Schon ein Hammer, dass selbst ein Polizist sich nicht zu helfen weiß.“
    Focus: „Lass es, unsere Brüder nach Hause zu fliegen“

    Der grössere Hammer ist doch dass es Leute wie Dunja Halali fertig bringen eine Losung wie etwa „Lass es unsere Brüder und Schwester zu Hause zu vergewaltigen und zu töten“ als rassistisch und xenophob zu verunglimpfen. Jeder Afghane müsste doch dankbar sein von deutschen Polizisten geschützt nach – von deutschen Soldaten verteidigten – Hause geflogen zu werden.
    Wir brauchen hier auch kein Familiennachschub. Jeder Antrag auf Familienzusammenführung bei den Behörden in der BRD sollte stattgegeben werden mittels sofortiger Abschiebung des Antragstellers. Die GROKO ist politische Demenz und gehört in Pflegestufe V sediert am Pflegebett gefesselt.

  38. Marie-Belen 30. Januar 2018 at 15:51

    EILMELDUNG

    Polizisten erschießen einen der beiden
    Zwei Deutsche sterben bei Streit in Amsterdamer Wohnung
    ——————————————————————
    Die angeblichen Deutschen hießen bestimmt Mohamed und Ismael!

  39. Marnix 30. Januar 2018 at 15:32

    OT
    DIE WAHREN RASSISTEN UNSERER EPOCHE.
    >>>>>>>>>>>>>>>>>
    erkel fühlt sich schuldig an Afrika hatte sie verlauten lassen. So ist es zu erklären, das Deutschland nebst Westeuropa mit Negern geflutet wurden und weitere ins Land geholt werden sollen. Welches geistige Neveau diese hier zeigen, dürfte unübersehbar sein. Mögen zwar einige etwas klüger sein, aber das sind dann aus Einzelfälle zu betrachten und nicht die Morde und sonstigen Verbrechen dieser Neger und sonstigen Moslems, besonders aber diese Bande was sich Politiker und darüber auch noch Regierung nennt. In diesen Müllhaufen soll nun Deutschland ersticken meint Merkel und ihre Zombis.
    Alles muß ja nur demokratsch aussehen doch was zu geschehen ist, wird von diesem Müll(Regierung) bestimmt.

  40. MOD: Kommentare mit mehr als 2 Links werden wegen Spamverdachts automatisch der Moderation zugeführt.

    Das stimmt nicht! Den zweiten Link habe ich erst Minuten später hier reingesetzt, weil ich wieder einmal unter Moderation stand und mein Beitrag nicht angezeigt wurde, also bitte bei der Wahrheit bleiben, auch wenn man an der Löschtaste sitzt!
    Sonst seit ihr nicht besser wie die ARD !!!

    MOD: Sie haben zwei Kommentare mit jeweils 3 Links gepostet. Der erste wurde ebenso moderiert (nach rund 10 Min. freigeschaltet), wie der zweite, wo sie die Moderation monierten, worauf wir im Kommentar geantwortet haben. Das System hält Kommentare ab 3 Links automatisch in der Moderation fest. Nochmal: Sie stehen bisher nicht unter Moderation, was sie auch daran erkennen, dass dieser Beitrag nicht auf Moderation warten musste. Allerdings weisen wir darauf hin, dass der Kommentarbereich zum Kommentieren der Beiträge und zum Gedankenaustausch da ist. Wenn Sie der Moderation etwas mitteilen wollen, machen Sie das bitte per Mail an die dafür vorgesehene Adresse (Moderation). Danke.

  41. Alle die im letzten September FDP statt AFD gewählt haben (weil sie die AFD nach der ganzen Pressepropaganda für nicht wählbar hielten) können jetzt staunen, die jungen Liberalen versuchen sich jetzt auch bei den Musels einzuschleimen:

    Schleswig-Holsteins Junge Liberale fordern die Abschaffung des Polygamieverbots. Nach scharfer Kritik betont Landeschef Brauer: Es gehe nicht darum, muslimische Vielehen zu propagieren. Aber in bestimmten Fällen sei der Familiennachzug richtig.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172993334/Julis-Fin-Brauer-fordert-Debatte-ueber-Vielehen-von-Muslimen.html

    Ansonsten ist einmal wieder eine Asylunterkunft abgebrannt. Nein, es waren keine Nahzie-Brandstifter, die Typen sind zu blöd zum Kochen und haben nur das Essen auf dem Herd vergessen! Wenn Deutsche so blöd wären, müssten die Feuerwehren alle fünf Minuten zum Löschen ausrücken:

    Feuer in Asylunterkunft: Bewohner können sich retten

    Breitengüßbach (dpa/lby) – In einer Asylunterkunft in Oberfranken ist am Montagabend ein Feuer ausgebrochen. Das Holzhaus in Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) stand komplett in Flammen, wie die Polizei berichtete. Alle elf Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten, lediglich eine Frau erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Haus wurde komplett zerstört. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro.
    Die Bewohner gaben laut Polizei an, dass sie vor Ausbruch des Feuers gekocht und das Essen auf dem Herd vergessen hätten.

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article172990452/Feuer-in-Asylunterkunft-Bewohner-koennen-sich-retten.html

  42. Beeindruckende Bilder aber das wird nichts nützen denn die Koalitionäre haben sich auf einen Familiennachzug von 1000 plus „X“-Flüchtlingen geeinigt. Das muss man so verstehen daß diese Familiennachzüger nicht zu den 1000 hinzuzuaddieren sind sondern zu potenzieren.
    Die nennt man dann „Härtefälle“ und die durchlaufen auch nicht das Asylverfahren ink. Gesundheitsprüfung sondern werden sofort „verteilt“ (In die Großstädte natürlich).
    Außerdem fangen die sofort an zu karnickeln und wenn das auch noch zu langsam geht erledigt den Rest die Zweitfrau.
    Alle leben von Hartz4. Die Regelung die Familie bei einem Nachzug selber zu finanzieren mit eigenem Einkommen so wie es früher Gesetz war ist lt. BAMF außer Kraft gesetzt worden.

  43. Potzblitz – in Kandel demonstrierten sogar die Untoten von der extremen Partei Die Freiheit! Und ich dachte, so steht es zumindest bei Wikipedia, dass die sich Ende 2016 aufgelöst hätten. Was sagt denn der Bundeswahlleiter dazu, oder ist das wieder FAKE-NEWS???

    Zitat: „Deshalb hatten sich auch polizeibekannte Aktivisten und Hooligans angekündigt. Die NPD gab ihre Visitenkarte ab, Mitglieder der extremen Parteien „Dritter Weg“ und „Die Freiheit“ reihten sich ein.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83136968/demo-in-kandel-nach-mord-an-mia-die-afd-und-die-frauen.html

  44. Bis heute wird von der politischen Führung nicht klar definiert: Asylberechtigte, Kriegsflüchtlinge, Wirtschaftsflüchtlinge. Erstere dürfen bleiben, bis die Gefahr vorüber ist. Zweitere, bis der Krieg zu Ende ist, und die letzten müssen wieder gehen. Es sei denn, sie beantragen die Einwanderung, weisen eine Qualifikation nach und ernähren sich von ihrer eigenen Hände Arbeit. Die deutsche Bürokratie ist aber ein unfähiges Tollhaus, das massenweise geduldete Herumlungerer produziert, die in vielen Fällen höchstwahrscheinlich lebenslang durchgefüttert werden. Warum holt man nicht gleich die Bewohner der Favelas in Rio, in Bogota und Caracas, die Slumbewohner aus Asien und Afrika und die Ghettokids aus den USA? Es ist die gleiche Klientel, die in den letzten 2 Jahren in Millionenstärke zu uns eingedrungen ist. Dass die Deutschen das nicht sehen, glauben, wahrhaben wollen! Kann man denn so blind sein? Die Wohnzimmerdroge Fernsehen gehört dringend unters Betäubungsmittelgesetz gestellt.

  45. cleaner 30. Januar 2018 at 15:57

    Aber warum haben Michael und Thomas das Schaf geschlachtet?
    Jetzt, da der Wert von Frauen weiter sinkt und man gleich mehrere besitzen kann hätte es auch getauscht werden können.

  46. Als Vater werden meine sämtlichen Kosten vom versteuerten Gehalt bezahlt
    Merkels Goldstücke sparen sich dies, denn was sie bekommen ist Netto/Netto, sämtliche Ausgaben wie Essen/Miete/ Nachhilfe etc. zahlt alles der Staat, also auch von meinen Steuern.
    Unten habe ich die Berechnung angeführt die für ein Kind veranschlagt werden muss, alleine aus diesem Sachverhalt heraus merkt jeder, wer bald hier in Deutschland das Geld in der Tasche haben wird und Mercedes fährt.

    Ein Beitrag von Angelika Hensolt, SWR Wirtschaft und Soziales
    Bis zur Volljährigkeit – beinahe eine Eigentumswohnung
    Kinder sind keine gute Geldanlage. Im Gegenteil: Sie kosten Eltern ein Vermögen – zumindest ein kleines. 130.000 Euro investieren Väter und Mütter bis ihre Kinder volljährig sind, das sind fast 600 Euro monatlich.
    Dazu kommt aber noch der Verdienstausfall, den Eltern einplanen müssen. Wer ein Kind großzieht, verdient insgesamt etwa 130.000 Euro weniger als ohne Kind, bei zwei Kindern steigt der Einkommensverlust laut bayerischer Verbraucherzentrale auf 175.000 Euro, bei drei Kindern auf 230.000 Euro.

  47. Ich darf Herrn Poss empfehlen:
    Nennen Sie alle „Rassisten“, die Ihre Rolle in der Flüchtlings hinterfragen. Die Gewalt der Zugewanderten hat zwar nichts mit Rasse zu tun, sondern mit der Kultur, aus der die Migranten kommen. Macht aber nichts. Noch besser nennen Sie nachfragende Bürger „Nazis“. Denn weil Nazis immer böse sind, gehören Sie automatisch zu den moralisch Guten. So können Sie sich der richtigen Gesinnung rühmen, ohne nach die Folgen Ihrer Tagen gefragt werden zu dürfen. Verantwortlich für die Messereien sind zum Glück die „Nazis“!

  48. Es wird immer einfacher „dann wählt man AFD“ zu sagen!! Wenn Leute wieder einmal „völlig entsetzt“ waren von einem Besuch in einer Stadt, oder auf einem Bahnhof und gefährlich nahe umringt sind von dem Neu-Gesindel aus Afrika oder Arabien. Man muß die Menschen nur noch länger den Alltag erleben lassen, dann werden die Zweifel betreff ihrer Wahlentscheidung immer größer.

  49. Vermutlich wird es die neue Horror-Regierung geben, es geht wohl nur noch um genaue Zahlen weiterer sogenannter „Familien“ (Clans). Nicht vergessen, sie bleiben für immer. Auch wenn was anderes behauptet wird. Es ist aber das letzte Mal, dass so eine Koalition genügend Wähler findet, dafür wird die Opposition schon sorgen.

  50. Cendrillon 30. Januar 2018 at 15:01
    Passt

    TÄTÄÄÄÄÄ

    30. Januar 2018 | 14.38 Uhr
    „Grauenhafte Büttenrede“ von Peter Beuth
    Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge Das sollte wohl lustig sein: Bei einem Fastnachtsauftritt hat der hessische Innenminister Peter Beuth über minderjährige Flüchtlinge gespottet. Ausschnitte seiner Büttenrede landeten bei Twitter. Jetzt fliegt dem CDU-Politiker der Auftritt um die Ohren
    —————————–

    Solche zahmen Verslein erzürnen die Gutis? Das zeigt wie gehirngeschädigt so viele Wessis immer noch sind!

  51. gonger 30. Januar 2018 at 16:09
    Beeindruckende Bilder aber das wird nichts nützen denn die Koalitionäre haben sich auf einen Familiennachzug von 1000 plus „X“-Flüchtlingen geeinigt. Das muss man so verstehen daß diese Familiennachzüger nicht zu den 1000 hinzuzuaddieren sind sondern zu potenzieren.

    —–
    1000 plus x, bei den vielen Nullen im Bundestag, wird wohl das x auch aus vielen Nullen bestehen !

  52. @ Alter Ossi 30. Januar 2018 at 15:39

    … sehr schön und passend umgetextet.

    Ich hoffe, alle Berliner hier haben den Termin für den Frauenmarsch oben im Text mitbekommen. Nur durch rege Teilnahme an Protestdemos, außer an BTW’s und LTW’s, können wir gewaltfrei etwas bewirken. Je zahlreicher wir sind umso mehr geht auch die Anifa unter.

    https://philosophia-perennis.com/2018/01/18/leyla-bilge/

    Ich kann es nur immer wieder betonen, erst wenn Hunderttausende gegen Islamisierung und auch gleich gegen Zwangsfinanzierung der Bevölkerungsverdummung auf die Straßen gehen, wird sich was ändern. Das dürfte ja wohl bei 6 Mio. AFD Wählern nicht zu viel verlangt sein! Der Islam schreitet solange mit brutalen und hinterhältigen Kampftaktiken kontinuierlich und zielsicher voran, bis man ihm gewaltsam den Weg versperrt und ihn zurückdrängt. Erfahrungen aus 1400 Jahren Islamgeschichte. Es ist die Ideologie des Schreckens die alle guten Tugenden zerstört. In Deutschland ebnen die Vollidioten ihm noch den Weg bis hin zur Selbstvernichtung. Im Islam haben wir kein Lebensrecht mehr, notfalls noch als Sklave. Wir haben es letztendlich noch in der Hand.

  53. Alvin 30. Januar 2018 at 16:29
    Es wird immer einfacher „dann wählt man AFD“ zu sagen!!
    ———-
    Ich würde niemanden eine Partei vorschlagen, die Moslems in ihren Reihen hat !

  54. Placker
    30. Januar 2018 at 15:42
    HaaHaHa – 2 Deutsche- Pffft…

    OT
    Polizisten erschießen einen der beiden
    Zwei Deutsche sterben bei Streit in Amsterdamer Wohnung
    ==============
    …wobei der 25jährige, bevor er durch die Polizei erschossen wurde mit einer Ansichtskarte aus Solingen auf den 56-jährigen einstach…Angaben zur Ursache des Streit sowie zur genauen Identität der Opfer wollte die Polizei nicht machen.

    2 Deutsche….soso…95:05, daß es Passdeutsche waren.

  55. „Gottgleiche Gebieterin,der Mob begehrt auf.“

    „Der Mob?Petronius,du bist mein einziger Freund. Gehe hin und sage dem Mob,er soll aufhören.Der Mob,der Mob…Er widert mich an.“

  56. Erstaunlich – nur die wenigsten Kommentare beziehen sich noch auf eigentlichen Grund, warum wir in Kandel auf die Straße gegangen sind. Es ging um Mia und Maria und all die Opfer dieser „widerlichen, archaischen Ehre“ der diese Frauen zum Opfer gefallen sind und noch fallen werden, wenn diese Invasion aus deren Ländern weiter anhält.
    Ich stelle mir auch immer noch die Frage, was es mit dieser „Max und Moritz-Iniziative“ auf sich hat. Ich werde den Verdacht nicht los, dass man dort minderjährige Mädchen, sozusagen als Willkommensgeschenk, an erwachsene Männer verkupelt hat. Ich bin der Auffassung, man sollte da mal hinter die Kulissen schaun.
    Dies würde zumindest auch erklären, warum der Bürgermeister sich lieber hinter Antifa versteckt hat, als für die Rechte von Frauen zu kämpfen.

  57. Marie-Belen 30. Januar 2018 at 15:21

    „Lisa Fitz Song: Jetzt schießt der Mainstream zurück“

    Der FOCUS bettelt um einen Shitstorm. Kann er haben.
    Gut, ein PI-Beitrag zum Vorgang wäre natürlich nützlich.

  58. “ … Es entstand ein geschätzter Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro.
    Die Bewohner gaben laut Polizei an, dass sie vor Ausbruch des Feuers gekocht und das Essen auf dem Herd vergessen hätten ..“

    Bei den Australopitici geht das Feuer von selbst aus. Braucht man sich nicht drum zu kümmern, man geht einfach in den Busch.

  59. Es ist ganz wichtig und entscheidend, dass die Frauen jetzt aufstehen und nicht schweigen. Nicht weiter bei den „Refugee welclome“ Irren mitlaufen und mithelfen. Frauen bilden – noch – das Rückgrad der Asylindustrie. Seit Ende 2015 müsste aber jeder bisher gutgläubigen Frau die Augen geöffnet worden sein, wohin dieses Land dank Merkels verbrecherischen Politik treibt.

    Wenn die Frauen stumm bleiben, wird sich nichts ändern. Die Männer alleine werden es kaum schaffen. Deutschland braucht seine Frauen jetzt. Deutsche Frauen – auf die Strasse und zur AfD!

  60. Cendrillon 30. Januar 2018 at 15:01

    Passt

    TÄTÄÄÄÄÄ

    30. Januar 2018 | 14.38 Uhr
    „Grauenhafte Büttenrede“ von Peter Beuth
    Hessens Innenminister macht Witze über Flüchtlinge

    Das sollte wohl lustig sein: Bei einem Fastnachtsauftritt hat der hessische Innenminister Peter Beuth über minderjährige Flüchtlinge gespottet. Ausschnitte seiner Büttenrede landeten bei Twitter. Jetzt fliegt dem CDU-Politiker der Auftritt um die Ohren

    Und jetzt muss sich der hessische CDU-Innenminister 100mal an die Tafel schreiben

    Witze über Flüchtlinge machen ist Nahtzie
    Witze über Flüchtlinge machen ist Nahtzie
    Witze über Flüchtlinge machen ist Nahtzie
    […]

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/peter-beuth-innenminister-von-hessen-macht-witze-ueber-fluechtlinge-aid-1.7356364
    —————-
    Mal abgesehen, dass die Rede grottenschlecht vorgetragen wurde und die Reime mies sind, der Inhalt stimmt. Und ich höre auch keinen Witz über „Flüchtulanten“, sondern einen spitzen Angriff auf die Idioten, die schläfenergraute oder vollbärtige „Schutzsuchende“ als MUFLs einstufen/anerkennen ohne die Realität (zum weiteren Schaden der Steuerzahler) sehen zu wollen. Ganz offensichtliche Altersfehlannahmen sind ein Versagen der Behörden, Ämter und gefördert durch die Asylindustrie.

  61. ridgleylisp 30. Januar 2018 at 16:30

    Entlarvend auch die linken Kommentare. Satire darf auf einmal nicht alles – ausser es geht gegen die AfD, da ist jede Sauerei erlaubt!

  62. Wenn ein 14 – jähriges Mädchen einen 30 – jährigen IQ 60 – Inhaber attraktiv findet, dann frage ich mich, was mit den deutschen Jungs in ihrer Schule los ist und was in ihrer Erziehung schiefgelaufen ist.
    Da helfen alle Demos nichts, da hilft nur der alte Spruch meiner Oma : “ Wer nicht hören will, muß fühlen.

  63. Bi-BastI 30. Januar 2018 at 14:54
    Wo war denn Frau Schwarzer? ?

    Xxxxxx

    Auf der Demo Aufstehen gegen Rassismus, Islamismus , rechts, Gewalt und Populismus.
    All das wird nämlich vom System in einen Topf geworfen und gemäß NWO hinausgeworfen und (noch nur ) verbal ensorgt. Egal, wer welche/n Nationalität, oder Aufenthaltsstatus innehat.
    Wer jetzt da ist und mitschwimmt, ist Volk und willkommen.
    Alles andere: Raus!

  64. Was sehr auffällig ist, dass Alter der Opfer wird immer jünger.

    Gut zu sehen, eine Dame hat Namen und Alter der Opfer gezeigt. 27 Jahre oder nur 14 Jahre ist schon ein großer Unterschied. Zumal wir in Deutschland von einer Lebenserwartung von 85 bis 95 Jahren heutzutage locker ausgehen können.

    Ist es wahr? Gestern in der Welt Nachricht über zugelassene Polygamie? D.h.Für syrische Männer erlaubter Nachzug der zweiten Ehefrau mit Kindern?

    Benötigen die dann auch zwei Wohnungen/ Häuser? Sind beide Ehefrauen gar nicht eifersüchtig?

    Link welt.de online cdu spd Zweitfrau als Härtefall?!

    Wo bin ich denn hier? Leute in Deutschland gehen gegen den Mord an Frauen und Kindern zur Demo?

    Hallo? Arabische Männer leben mit 2 oder mehr Frauen zusammen? Doppeltes Kindergeld?

    Alleine die Schrott sogenannten Patch-work-Familien als Normalität zu sehen. Übersetzt ist das ein Flickenteppich.

    Gestern bei Trittin auf phoenix abgeschaltet, als der minderjährige Flüchtling seine Familie nachholen sollen dürfte.

    Ich hol gleich meine Brüder!

    Obwohl – das Pfefferspray steht im Schrank und verstaubt dort.

    Bleibe ja auch vor Einbruch der Dunkelheit brav zuhause.

    Der neue Feiertag soll angeblich der Reformationstag werden.
    Glück gehabt!

    pi wurde heute vom WLAN geblockt. Was lese ich auch so gefährliche Seiten…

  65. Ohnesorgtheater 30. Januar 2018 at 15:43

    +++Bitte teilen!+++
    Strafverfahren gegen hunderte Islamisten wurden unter anderem deshalb eingestellt, weil diese ihre Taten noch nicht in Deutschland, sondern zunächst nur im Ausland verübt haben sollen.

    Ganz anders bei 96-jährigen Deutschen, die in Polen vor über siebzig Jahren auf Befehl der damaligen Regierung die Bücher geführt haben.
    Das ist der „Anti“Rassismus der Bundesregierung.

  66. LIebeer Frauen und Männer noch zwei Termine, die wichtig sind.Auf diesen Demos geht es um die Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

    Berlin: 17.02.2018, organisert von Leyle Bilge, 15.00 Uhr Hallsche Tor/U-Bahn, Berlin-Kreuzberg
    Bottrop: 04.03.2018, organisiert von Mona Maja, auf Facebook nachschauen

    Da es auch Gewalt gegen Männer und Burschen gab undgibt, sollte auch da etwas organisiert werden und zwar in den Orten, in denen Männer oder Burschen erstochen wurden oder schwere Verletzungen erlitten haben.Das sollte doch möglich sein !!!

  67. https://mobil.mopo.de/hamburg/paukenschlag-in-barmbek–thor-steinar–laden-wird-dichtgemacht–28989904

    In Hamburg hat übrigens der Laden Nordic Company jetzt schließen müssen. Er verkaufte Thor Steinar Klamotten und war exakt in derselben Straße (Fuhlsbüttler Straße, Barmbek), in der Mathias P. in einem Edeka ermordet wurde vom Merkelgast Ahmad A.
    Die Moschee in unmittelbarer Nähe des Mordes dort durfte aber bleiben.
    Fordert ja auch keiner, die zu schließen. Warum auch? Tsss.
    Der Laden war den Barmbekern nicht zuzumuten…….sagte die Richterin!

  68. #teutone2

    Ja, so leid es mit tut, heutzutage sind sehr viele Jungs Weicheier und immer bedacht nirgends anzuecken.Das mag auch am an den fehlenden Sportstunden liegen. Zuwenig Sport ist diesmal Mord.

  69. +++ teutone2 30. Januar 2018 at 17:48
    Wenn ein 14 – jähriges Mädchen einen 30 – jährigen IQ 60 – Inhaber attraktiv findet, dann frage ich mich, was mit den deutschen Jungs in ihrer Schule los ist und was in ihrer Erziehung schiefgelaufen ist.
    Da helfen alle Demos nichts, da hilft nur der alte Spruch meiner Oma : “ Wer nicht hören will, muß fühlen.
    +++
    Vielleicht sollten Sie darüber mal „Mit Jungs reden“ http://www.taz.de/!5131480/

  70. +++ nicht die mama 30. Januar 2018 at 18:09
    Ohnesorgtheater 30. Januar 2018 at 15:43
    +++Bitte teilen!+++
    Strafverfahren gegen hunderte Islamisten wurden unter anderem deshalb eingestellt, weil diese ihre Taten noch nicht in Deutschland, sondern zunächst nur im Ausland verübt haben sollen.

    Ganz anders bei 96-jährigen Deutschen, die in Polen vor über siebzig Jahren auf Befehl der damaligen Regierung die Bücher geführt haben.
    Das ist der „Anti“Rassismus der Bundesregierung.
    +++
    Und immer kotzt das Murmeltier! Ich bekomme hier bald Deutschland-Allergie: Kotzen im Dauerstrahl ICD1933.007
    Trotzdem Danke für die Info!

  71. Ich hoffe, das war mehr als eine Eintagsfliege. Pegida hat auch klein angefangen. Widerstand ist zur Pflicht geworden.

  72. ich hoffe dass diese ganze Scheiße sich mal zu einem deutschlandweiten Flächenbrand entwickelt. Hab mal auf karte geschaut, für mich wären bis Kandel 600 km. Geht also nicht. Wenn der Flächenbrand da ist, erschlage ich diese Politikerbande, da geht es eh drüber u. drunter, da wird nix mehr strafrechtlich verfolgt.

  73. Jetzt wacht auch der Westen auf, die Grünen Dreckschweine als Mitmörder wird die Antifa nicht mehr schützen können!

  74. Mir gefiel besonders das Schild, das ein älterer Herr trug: „Ich bin 15. Wer glaubt’s?“

  75. susiquattro 30. Januar 2018 at 19:17
    An dem Kloakenpresse-Artikel von T-Offline ist so ziemlich alles FALSCH, was falsch sein kann!
    „Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein demonstrierte mit.“
    Absichtliche (!) Falschaussage! Frau Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein war m.E. am Sonntag NICHT in Kandel, sonst wäre sie sicher in der Nähe von Flügel-Leuten (oder von Thomas Seitz) gestanden, dem war nicht so – ich hätte sie sofort erkannt! (Und dass sie irgendwo in letzter Reihe mit Sonnenbrille und Käppi läuft glaube ich auch nicht!) Sie war ggf. zuvor mit Myriam Kern vorm Rathaus, dann ist das aber falsch formuliert.
    Die Namen sind auch falsch: Frau Dr. (auch vergessen) Baum heisst Christina mit Vornamen und nicht Christiane.
    Und Marko Kurz kommt auch nicht aus Karlsruhe…
    Sehr sicher ist der Rest ebenso fehlerhaft bei Dingen, die ich hier nicht verifizieren kann…
    Ha ha, und die Inkonsequenz, mit der sie lügen, ist auch immer wieder belustigend: Am 02.01.2018 waren es zwischen 800 und 1000 Leute, die schon mitliefen bei der Trauerveranstaltung (die wurden auf 400 runtergelogen in der Berichterstattung!) Jetzt in dem von Ihnen zitierten Drecksartikel von T-Offline gehen sie unten plötzlich hoch auf 600, die nun doch am 02.01. dabei waren…!
    Der Rest ist gelogen und zusammengestümpert wie immer bei T-Offline, den Abschreibe- und Fälscherschergen in den Billigwerkstätten für mindergebabte Schmierfinken (wie auch gmx.de und web.de stets den gleichen Schrott-Inhalt offenbaren….)

  76. Tja seltsam ist, das bei den Wahlen 2017/18 immer noch so hohe Prozentwerte für CDUCSUSPDGRÜNLINKE_Einheitsbrei erzielt werden.

    Stattdessen schaffen es die linksversifften PolitOMAS und OPAS, das VOLK also UNS mit dem „Weiter So“ zu verarschen….
    aber wichtig ist für diese Abzock-POlitniker
    1. Tagespunkt—> Erhöhung der Diäten. Ja wichtig!!!
    Scheiss auf dem Volk und deren Probleme, z.B. mit bezahlbaren Wohnungen, vernüftige Löhne um sein LU bestreiten zu können….
    Da zeigt uns doch, DEM VOLK also WIR, dass sich die POlitniker einen Dreck darum scheren, ob es „UNS“ gut gehen soll…
    2. Tagespunkt —> Noch mehr Füchtlinge ins Land holen….Ja wichtig Fachkräftemangel….wo bitte schön??? Zum Empfang bei H4??? oder zum belegen irgendwelcher Kurse, die nix und niemanden was bringen??? Ahhhh Erhöhung des Demografie-Faktor…. oder steckt eher eine Selektierung dahinter, damit unser deutsches Blut komplett platt gemacht werden soll????
    Aktuell die Einigung CDU/CSU und SPD.
    Diese ganzen Polit-Wixer machen unser Land zur Gratis-Schlemmerbude, was von Steuergelder finanziert wird!!!!
    Damit sich der ZORN des VOLKES gegen die K.naken richtet. Schuld sind aber nicht immer die K.naken, sondern die verblödeten POLITIKER, die die Bedürfnisse und Meinungen des Volkes schon lange aus den Augen verloren haben…und das ganze Gesocks hier rein holen wollen!
    Kein Wunder also, dass solche Demos stattfinden und es werden mit Sicherheit noch sehr viel mehr werden…
    und das ist GUT SO !!!!
    So zeigen die Leute den POLIT-WIXERN mal endlich das hier die Grenze erreicht ist!!!!
    Weiter so………………..

Comments are closed.