Die für den 14.1. um 16:15 Uhr geplante Wiederholung des Islamverkupplungsfilms "Malvina, Diaa und die Liebe" wurde von KiKA nach massivem Protest, u.a. von PI-NEWS, klammheimlich aus dem Programm genommen.
Print Friendly, PDF & Email

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Nachdem das Lügengebäude rund um die Kuppelsendung „Malvina, Diaa und die Liebe“ (PI berichtete bereits am Sonntag) immer mehr einstürzt, hat KiKA klammheimlich den Wiederholungstermin am kommenden Sonntag aus dem Programm genommen. In einer „Erläuterung“ setzte der Kinderkanal die Altersangabe des Syrers auch auf „19“ hoch, wobei da allerdings noch deutlich Luft nach oben sein dürfte.

Zudem stimmt nicht, dass sich die beiden „seit 14 Monaten“ kennen, sondern Malvina sagte im Film selber „seit 17 Monaten“. Sie könnte daher zum Zeitpunkt des Kennenlernes erst 14 gewesen sein. Eine Altersfeststellung von Mohammed Diayadi, wie der langbärtige Syrer wirklich heißt, ist zwingend geboten. KiKA frisiert seinen Namen aber weiter mit „Diaa“, da sich das netter anhört. Dies dürfte Teil der Propagandastrategie des Senders sein, um hier deutschen Mädchen moslemische Araber schmackhaft zu machen.

Der Moslem hat bei seiner Selbstvorstellung in einem anderen KIKA-Film aus der Reihe „Kummerkasten“ seinen Namen selber als Mohammed Diayadi angegeben. Zudem malte er als Vorstellungsbild die syrische Flagge, was auf eine enge Bindung zu seiner Heimat schließen lässt:

Warum haute dieser Patriot dann aber aus Syrien ab? Vermutlich, weil er mit dem säkularen und modern eingestellten Regierungschef Assad nicht klarkommt. Damit ist ziemlich klar, wo er steht: Auf der Seite der „Allahu-Akbar“-schreienden Heiligen Krieger, die Assad stürzen und einen Islamischen Gottesstaat errichten wollen. Mohammed will übrigens wie sein Glaubensbruder Mohammed Atta Ingenieur und Pilot werden. Hoffentlich besteht er dann nicht auch darauf, nur das Fliegen zu üben und auf Landungen keinen Wert zu liegen. 9/11 kann überall sein..

Die Korrektur der Altersangabe vermerkte KiKA am Montag Abend um 17:05 Uhr in der Sendungsbeschreibung als „Aktualisierung“, was auch BILD-Chefredakteur Julian Reichelt aufgefallen ist. Er twitterte:

Auf dieser KiKA-Seite, die die Love-Story zwischen Malvina und dem Syrer in den schillerndsten Farben beschreibt, ist noch der Wiederholungstermin am kommenden Sonntag um 16:15 Uhr angepriesen:

Ein Blick auf das KiKA-Programm vom 14. Januar zeigt aber, dass dort jetzt zu dieser Zeit bereits eine andere Folge von „Schau in meine Welt“ mit dem Buben Phil eingeplant ist:

Der Protest gegen diesen völlig unverantwortlichen Kuppelfilm erreichte am Montag auch die Mainstream-Medien. BILD veröffentlichte am Abend um 21 Uhr den Artikel „Aufregung um Flüchtlingsdoku im Kinderkanal“, in dem auch der Protest eines AfD-Bundestagsabgeordneten erwähnt ist:

Kritik an der Sendung kam vom Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel (46, AfD). Dieser sprach auf seiner Facebook-Seite von einer „unerträglichen und gefährlichen Propaganda der Staatsmedien“.

„Der Film ist eine unverantwortliche Manipulation und Indoktrination Minderjähriger!“, schreibt er – und bringt die Geschichte mit dem Mord in Kandel (Rheinland-Pfalz) in Zusammenhang. In Kandel war ein Mädchen, Mia (†15), von einem afghanischen Flüchtling in einer Beziehungstat ermordet worden. Der Mörder soll angeblich ebenfalls 15 gewesen sein, obwohl er viel älter aussieht.

Die linksgestörte Huffington Post bezeichnet die faktisch völlig zutreffenden Ausführungen des AfD-Bundestagsabgeordneten Dirk Spaniel als „widerlich“ und „infam“. Autorin Susanne Klaiber betitelt ihren Artikel „Kika-Film lässt AfD-Politiker ausrasten“:

Widerlicher Vorwurf

Der KiKA-Film ist bereits im November erschienen. Doch Spaniel bringt ihn in Zusammenhang mit dem Mord oder Totschlag an einem 15-jährigen Mädchen in Kandel, mutmaßlich begangen von einem 16-jährigen Afghanen, dem Ex-Freund des Mädchens.

Was der AfD-Politiker da suggeriert – dass jeder Flüchtling gefährlich für seine Freundin oder Ex-Freundin sei – ist infam.

Außerdem glauben die KiKA-Kritiker, dass Diraa, der Bart trägt, vielleicht schon älter als 17 sei. Es ist eine Anspielung auf das Problem, dass nicht alle Flüchtlinge, die sich als minderjährig ausgeben, tatsächlich unter 18 Jahre alt sind. (Update: Kika hat das Alter nun auf 19 korrigiert.)

Die Huffington-Autorin Susanne Klaiber ist eine der vielen weiblichen Islamversteherinnen, die die Augen vor dieser absolut frauenfeindlichen Ideologie verschließen und mit ihrer unverantwortlichen Islamverharmlosung dazu beitragen, dass junge deutsche Mädchen ahnungslos in eine ungeheure Gefahr laufen. Aber bei der Dämonisierung von Islamkritikern laufen diese Frauen zu Höchstform auf. Man muss nur in ihr Gesicht sehen, dann weiß man schon, wohin der linksgrün gestrickte Hase läuft:

Von dieser Sorte ist unsere Medienwelt geradezu überschwemmt. So sieht die KiKA-Geschäftsführerin Astrid Plenk aus:

Man spürt förmlich, wie es in ihren Hirnen tickt: Möglichst gut zu den vielen „armen Flüchtlingsjungen“ sein, sie in unsere Gesellschaft einführen, bemuttern, von vorne bis hinten helfen, Beziehungen knüpfen, wunderbare Liebesgeschichten senden, eine heile Welt aufbauen, damit alles gut wird im Taka-Tuka-Land. Die grenzenlose Naivität springt förmlich aus diesen Gesichtern. Und das prallt nun auf den knallharten Macho-Islam.

Klare Sprache kommt hingegen von der Jungen Freiheit, die süffisant „Flüchtlingsliebe im Kinderfernsehen“ meldet:

Was der Sender nicht verrät: Malvinas Mutter, Katja, hatte 2015 die Patenschaft für zwei Flüchtlinge übernommen. Einer von ihnen ist Diaa. Zudem präsentierte das Fuldaer Lokalblatt Marktkorb 2016, also ein Jahr vor der Veröffentlichung der KiKA-Sendung, den Syrer als – 18jährigen. Im Kinderkanal ist er ein Jahr später 17. „Es kommt ganz viel zurück“, kommentierte die Mutter damals. Eine Stellungnahme des Kinderkanals dazu stand bis Montag nachmittag noch aus.

Daß die Folge mit Malvina und Diaa ausrechnet jetzt derart hochkocht, ist kein Zufall. Denn der Syrer sieht wesentlich älter aus als 17. Er trägt einen dichten Vollbart und tritt mit einer ausgeprägten Herrenattitüde auf, wenn er beispielsweise klarstellt: „Sie gehört mir und ich gehöre ihr. So ist die Regel bei mir.“

Diese Diskrepanz zwischen angegebenem Alter und dem Erscheinungsbild des Syrers erzeugt bei nicht wenigen Zusehern Mißmut. Zu vielen noch ist der Mordfall von Kandel präsent. Einem angeblich 15 Jahre alten Afghanen wird vorgeworfen, in dem rheinland-pfälzischen Ort Ende Dezember ein gleichaltriges Mädchen erstochen zu haben. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus.

Das Alter des Mohammedaners sollte nun zwingend durch eine medizinische Prüfung festgestellt werden, denn es geht auch um die Erschleichung staatlicher Leistungen. Rein optisch dürfte der Syrer längst über 20 Jahre alt sein, worauf sein dichter und auch schon leicht ergrauter Bart

sowie seine intensive Brustbehaarung schließen lassen:

Microsofts KI-Software zur Erkennung des Alters aus Bildern („How old“) schätzt Mohammed aufgrund des Bildes mit dem Vollbart übrigens auf 34 Jahre, wie PI-Leser Avenger mitteilt:

Die der SPD nahe stehende Arbeiterwohlfahrt Fulda könnte sich nun auch mit dem Strafrecht konfrontiert sehen. Durch ihr Programm „Tandem-Patenschaft von Ehrenamtlichen und Geflüchteten“ hat sie die damals höchstens 15 Jahre alte Malvina dem deutlich älteren Syrer zugeführt und sich dadurch möglicherweise der Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger (§ 180 StGB) strafbar gemacht:

Wer sexuellen Handlungen einer Person unter sechzehn Jahren an oder vor einem Dritten oder sexuellen Handlungen eines Dritten an einer Person unter sechzehn Jahren
1. durch seine Vermittlung oder
2. durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit

Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Die AWO sollte sich angesichts ihrer Initiativen statt „Arbeiter“-Wohlfahrt vielleicht jetzt besser in „Araber“-Wohlfahrt umbenennen. Es ist eine ungeheure Verantwortungslosigkeit, junge deutsche Mädchen mit älteren Mohammedanern zusammenzubringen. Wer auch nur geringste Kenntnisse vom Islam besitzt, weiß, dass er damit die Mädchen in eine akute Gefahr bringt. Mohammed hat auch schon ganz offen gesagt, dass er Malvina als seinen Besitz ansieht: „Sie gehört mir und ich gehöre ihr“. Was Moslems mit ihrem Besitz anstellen, wenn er nicht so spurt, wie sie das qua „Religion“ erwarten, kennt man auch in Deutschland bereits zur Genüge von den weit über 150 festgestellten „Ehren“-Morden.

Es ist eine der üblen Folgen des neuen Zensurgesetzes, dass warnende Videos zu diesem Fall von YouTube bereits nach kürzester Zeit gelöscht werden, beispielsweise das von Martin Sellner:

Das gelöschte Originalvideo von Martin Sellner ist bei BitChute zu sehen.

Es ist nun wichtig, dem GEZ-Sender KiKA weiter Druck zu machen. PI-Leser Bernd Nehmeyer hat diese email gesendet:

Der Kinderkanal sollte sich auf den Auftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders besinnen und beispielsweise Aufklärungsarbeit betreiben, was Mädchen und Frauen in einer fundamental islamisch geprägten Gesellschaft zu erwarten haben. Wie sie dort seit Jahrhunderten unterdrückt und dumm gehalten und hinter schwarzen Tüchern versteckt werden. Das ist das Leben und nicht die pseudoromantische Liebesgeschichte eines Teenagers mit einem erwachsenen Mann! Oder würden sie auch eine romantische Sendereihe daraus machen wenn sich ein 30 Jähriger Deutscher an eine 14/15/16-jährige Syrerin ranmacht? Wohl kaum!

Kontakt für weitere Anregungen an KiKA:

» kika@kika.de

PI bleibt an den weiteren Entwicklungen im Fall „Malvina und Mohammed“ weiter dran.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger
PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger ist seit 35 Jahren selbstständiger Journalist, u.a. bis Ende 2008 für das Bayern-Journal auf RTL und SAT.1-Bayern, als dessen Chef Ralph Burkei im Mumbai Opfer eines islamischen Terroranschlages wurde. 2003/2004 arbeitete er als Pressesprecher der CSU-München mit der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier zusammen. Von 2014 bis 2016 war er Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine Videos bei Youtube haben bisher über 20 Millionen Zugriffe. Zu erreichen ist er über seine Facebookseite.

381 KOMMENTARE

  1. Dieses Machwerk fällt eindeutig unter „austarieren“. Ausprobieren inwieweit die deutsche Bevölkerung schon bereit ist, sowas zu fressen.

  2. Beschämend an der Geschichte finde ich vor allem das Treiben des KiKa, dass die Kleinsten schon indoktriniert werden müssen. Wie in der DDR, diese Typen lernen es nie…

  3. Der Islam ist ein abartiges und ekelhaft stinkendes Krebsgeschwür, dass in Europa ausgerottet werden muss. Entweder der Islam wird in Europa ausradiert oder die Steinzeit-Musels radieren UNS aus!

  4. Die ermordeten und vergewaltigten dt. Opfer mahnen uns!
    .
    Wenn Merkel einmal abgetreten und vor Gericht stand, brauchen wir unbedingt ein Mahnmal für die Opfer der menschenverachtenden Zeit des Merkelismus.. Das sich so was nie wiederholt .

    .
    Kommunismus
    Sozialismus
    Kapitalismus
    Merkelismus!
    .
    Merkel und ihre Schergen, ist das SCHLIMMSTE was Deutschland in der 1000jährigen Geschichte passiert ist.
    .
    .
    Warum nur erschafft Deutschland immer wieder Polit-Verbrecher, Massenmörder und Diktatoren?

  5. Trägt der bärtige 19+x -jährige dort oben eine Patronenhülse an seiner komischen Kette um den Hals ? Das sagt ja dann auch einiges aus.

  6. In der Zwischenzeit:

    Auswärtiges Amt bereitet offenbar Familiennachzug vor

    Das Auswärtige Amt bereitet einem Medienbericht zufolge die Wiederaufnahme des umstrittenen Familiennachzugs für bestimmte Flüchtlinge ab Mitte März vor. Allerdings ist das Thema derzeit noch Gegenstand der Sondierungsgespräche von Union und SPD über eine Regierungsbildung – eine Einigung ist dazu bisher nicht bekannt geworden.

    „Die Visastellen der hauptsächlich betroffenen Botschaften und Generalkonsulate nehmen derzeit Terminwünsche entgegen und registrieren sie“, schreibt das Auswärtige Amt in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion, die der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vorliegt. Die Betroffenen können bei einem Termin ein Nachzugsvisum beantragen. Termine dürfte es aber erst in einigen Monaten geben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article172295701/Fluechtlinge-Auswaertiges-Amt-bereitet-offenbar-Familiennachzug-vor.html

  7. „PI bleibt an den weiteren Entwicklungen im Fall „Malvina und Mohammed“ weiter dran.“ – Vielen Dank an PI und Michael Stürzenberger.

    Ich fürchte, wir werden in den nächsten Jahren wieder von Malvina hören.

  8. Die sexuelle Ausbeutung labiler Mädchen durch erwachsene Migranten unter Erwartungsdruck rot-grüner Spinner ist ein weiteres widerwärtiges Kapitel der Willkommenskultur.

  9. Es hagelt Proteste gegen eine Modefirma, die einen farbigen Jungen mit einem Pullover präsentieren, auf dem der Aufdruck „coolster Affe im Urwald“ steht.

    https://www.welt.de/vermischtes/article172294655/Foto-zurueckgezogen-Rassismus-Vorwuerfe-gegen-H-M-wegen-Affen-Pulloverwerbung.html

    Die Rassisten sind doch die, die den farbigen Jungen eben gerade als Affen sehen. Und sich daran stören, dass dies öffentlich benannt wird. Gerade die, die sich gar nichts dabei gedacht haben, schon gar nichts böses oder abwertendes, haben den Rassismus überwunden.
    Deshalb ist auch dieser Noah Becker ein lupenreiner Rassist. Berlin ist ihm zu weiß…..

    Aber wem sage ich das. Jeder hier bei PI kennt die Klientel Gutmensch.

  10. „Die grenzenlose Naivität springt förmlich aus diesen Gesichtern.“
    Es ist Kenntnislosigkeit. ÖR soll eigentlich auch zur Vermittlung von Kenntnissen beitragen.

  11. Es gibt Frauen die denken halt nur mit der Muschi…die perfekte Beute…..wenigstens tragen sie zum erhalten der menschlichen Spezies bei….

  12. OT

    Nach Wildunfall: Iraker zerlegt totes Reh auf der Toilette

    HOF. Beamte der Polizeiinspektion Hof hatten gestern gegen 17.50 Uhr einen Einsatz in der Oelsnitzer Straße. In dem Mehrfamilienhaus wurden die Beamten auf einen merkwürdigen Vorfall aufmerksam. Im Keller des Anwesens zerlegte gerade ein 34-jähriger dort wohnender irakischer Mann ein Reh. Für die heimische Metzgerei wählte er eine stillgelegte Toilette in dem Kellertrakt.
    Die Beamten fragten ihn, wo er denn das Tier her hätte. Dabei stellte sich heraus, dass er wohl zuvor einen Wildunfall gehabt hatte. Anstatt die Polizei zu verständigen und den Jagdrevierpächter zu informieren, packte er das Reh kurzerhand in den Kofferraum seines Pkw.
    Das so „erlegte“ Wild sollte dann im Keller des Anwesens in verzehrfähige Portionen zerteilt werden. Die Polizisten stoppten jedoch das Vorhaben. Den Mann erwartet nun eine Anzeige nach dem „Bayerischen Jagdgesetz“ bzw. wegen „Jagdwilderei“.
    http://reporter-24.com/2018/01/nach-wildunfall-iraker-zerlegt-totes-reh-auf-der-toilette/

  13. Der Alterssprung von 17 auf 22 Jahre ist im islamischen Kalender zeitgleich mit dem Auftauchen der grauen Strähnchen im dichten Zottelbart.

  14. „Warum haute dieser Patriot dann aber aus Syrien ab? Vermutlich, weil er mit dem säkularen und modern eingestellten Assad nicht klarkommt.“ – Und vermutlich ist er aus diesem Grund vor seiner Einberufung zum Militärdienst desertiert.

  15. Vor sieben Jahren war er 24 Jahre alt; das bedeutet, dass er heute 17 sein muss. Die Araber lesen von rechts nach links.

  16. Drohnenpilot 9. Januar 2018 at 11:41
    Die ermordeten und vergewaltigten dt. Opfer mahnen uns!
    .
    Kommunismus
    Sozialismus
    Kapitalismus
    Merkelismus!

    Merkelismus ist eigentlich stinknormaler Neoliberalismus/ Raubtierkapitalismus/ oder wie hier jemand schreibt auch Neosozialismus wenn man so will (denn es ist ja nicht nur in D so, alle westlichen Demokratien sind unter konzertiertem Angriff).

  17. Da ja das Schutzalter im Zuge der Invasion stillschweigend islamischem Recht angepasst wurde, sollte KIKA unbedingt Aufklärungssendungen für Vorschulkinder ins Programm aufnehmen, damit die kleinen Mädchen auch wissen, was von ihnen erwartet wird, wenn ein Bärtiger bei ihnen einquartiert wird.

    Dann klappts auch mit der Integration.

  18. ja, der KIKA trägt nur eine Teilschuld. Er hat das ja „nur“ ausgestrahlt.
    Produziert wurde das Machwerk vom bekannt linksversifften Hessischen Rundfunk, speziell von einem Herrn Giacopuzzi. Schaut man dessen Filme an, wird schnell klar: Giacopuzzi ist kein Journalist, sondern ein linksverdrehter Multikultiprediger, ein versessener Buntheitspropagandist. Einfach mal googeln.

  19. http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_83016288/us-polizisten-erschiessen-fast-1000-menschen.html
    Statistiken!Lesen WIR genau, liebe tendenziöse T-Online Propagandazentrale!
    Getötete 22%Afroamerikaner
    2017 – 987 217
    2016 – 963 212
    2015 – 995 219
    Im Jahr 2017 wurden 46 Beamte im Dienst erschossen. Für eine seriöse sachliche Bewertung fehlt natürlich nun gewiss nicht zufällig die Anzahl der durch Afroamerikaner erschossenen Beamten hinsichtlich der Gesamtzahl. daran ließe sich u.a. dann auch erkennen, in welchem prozentualen Verhältnis auch Verbrechen DURCH Afroamerikaner begangen werden. Überhaupt fehlen grundsätzliche Zahlen zu Verhaftungen und Verurteilungen von Afroamerikanern.
    Hier soll tendenziös Stimmung gemacht werden, wenn 22% von durch Polizisten Getöteten eigentlich nur eine 6%ige Bevölkerungsmenge darstellen, weil der unsachliche Eindruck erweckt werden soll, diese alle wurden angeblich zu Unrecht getötet. Dies aber ließe sich entscheidend allenfalls bei der Menge der Unbewaffnet Getöteten darstellen und dies auch nicht im Gesamten, da gefährliche Verbrecher problemlos auch ohne Bewaffnung schwer verletzen oer gar töten können, wodurch ein final tödlicher Waffeneinsatz gegen Unbewaffnete nicht auszuschließen ist.
    Bereinigt kann man feststellen, unterstellt man nicht pauschal hetzerisch unsachliche Gründe für einen tödlichen Polizeischusswaffeneinsatz, ist die Gruppe einer sehr kleinen Bevölkerungsmenge höchst überproportional oft in Polizeikonflikte verwickelt!Denn statt Fakenews sagen die Zahlen faktisch eklatant Bezeichnendes: 987 polizeilich Getöte minus 68 unbewaffnet Getöte bleiben immer noch 919 Getötete BEWAFFNETE Amerikaner minus proportional 22% Afroamerikaner sind 202 getötete BEWAFFNETE Afroamerikaner!! Das Verhältnis dieser offenbar auch überproportional starken Bewaffnung einer (angeblich) nur 6 % ausmachenden Bevölkerungsgruppe darf sich jeder vor Augen halten.
    Das ist die eigentliche Aussage dieser Statistiken ohne politische Hetze und Stimmungsmache.

  20. Zinnsoldaten 9. Januar 2018 at 11:52
    Es gibt Frauen die denken halt nur mit der Muschi…die perfekte Beute…..wenigstens tragen sie zum erhalten der menschlichen Spezies bei….

    Es ist ein Kind, bei dem die Mutter und die Gesellschaft versagen.

  21. Hoffentlich kommt da noch mehr!
    Es wachen jede Tag mehr und mehr Leute auf – sehr gut.

    Das sollte man zum Anlass nehmen, um die Debatte über die GEZ stärker in die Öffentlichkeit zu bringen. Ganz besonders nach der Ankündigung über Erhöhung dieser.

  22. fiskegrateng 9. Januar 2018 at 11:59
    Es ist ein Kind, bei dem die Mutter und die Gesellschaft versagen.

    Es ist ein Mensch dessen Reife von Kultur zur Kultur anders sein kann….es gibt Gesellschaften da fängt man mit 9 oder 10 Jahren an Verantwortung zu übernehmen. Das ist nicht in Ordnung, aber es gibt keine Alternative dazu, es geht ums Überleben.

  23. Sehr gut! Ein kleiner Erfolg, aber es ist noch ein langer Weg! Zu viele Schlafschafe sind noch unterwegs!

  24. ================================================

    @ Viper 9. Januar 2018 at 11:39

    Dieses Machwerk fällt eindeutig unter „austarieren“. Ausprobieren inwieweit die deutsche Bevölkerung schon bereit ist, sowas zu fressen.

    ================================================

    Exakt auch meine Meinung! Für genauso schlimm halte ich, daß diese Brutalo-Ideologen nichts, aber auch gar nichts bei ihrer Grenzüberschreitung riskieren. Wenn ein Schmierfink oder eine Maulhure bei Bertelsmann- oder Springer-TV so etwas ablassen und der Aufruhr danach zu groß wird, sind sie weg vom Fenster; und wohl auch deshalb hört oder sieht man bei der privat organisierten TV-Verblödung so etwas eher nicht – sie riskieren es einfach nicht. Beim Staatsfunk haben die „Feuer frei“! Unglaublich!

  25. Auf den Fotos, insbesondere auf dem, das den ergrauten Bart zeigt, schaut dieser Mann eindeutig geschminkt aus. Es ist wohl davon auszugehen, dass die meisten von denen für Aufnahmen jünger geschminkt werden gemäß den im Filmbusiness üblichen Methoden (Faltenfüll-Creme, Aufplusterungs-Creme, Make up drüber zum Vertuschen und Glätten. Neu hinzu kommen werden ab sofort Bartfärben und Brustrasieren inkl. Brust-Make up.

    Was den für März geplanten Familien-Nachzug anlangt, zeigt sich hier wohl einer der Gründe, warum die geschäftsführenden Politiker die Entscheidung bezüglich Regierungsbildung oder Neuwahlen verzögern und die Bürger so unverhältnismäßig lange hinhalten. Die wollen mit ihren zerstörerischen Plänen so weitreichend fortfahren wie möglich.

    Aber egal, wie weit bei einer politischen Wende der Karren im Dreck steckt. Israel und auch Trump zeigen, dass man die Geschicke so oder so wieder zum Guten lenken kann.

  26. Nach der Veröffentlichung des Films „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ in Kino und Fernsehen, gab es Tausende junger Mädchen im Teenie- Alter, die sagten „nach dem anschauen des Films wollte ich drogensüchtig werden“. Der Film zeigte zwar den Absturz der Süchtigen Teenies, was sich aber in ihnen verankert hatte, war die Spannung des Lebens, die Liebe, die Gemeinschaft, die Kameradschaft, die Unabhängigkeit (die paradoxer Weise nur mit der Abhängigkeit von Drogen zu erlangen war)
    Experten und Filmemacher schlugen die Hände über dem Kopf zusammen. Wollten sie doch gerade vor Drogen warnen. Aber doch bitte nicht mit einem Film, der dem Kinohit „American Graffiti“ nahekommt.

    Und jetzt werden Teenies wieder verführt. Seht die edlen Wilden. Seht diese Liebe. Neben dem sehr blassen blonden besten Freund des Mädchens, sieht der Syrer nun wirklich extrem attraktiv aus. Und so männlich. Kunststück, wenn man mindestens 25 Jahre alt ist und aus einer Kultur kommt, wo das Recht des stärkeren gilt.
    Bessere Werbung konnte man jedenfalls gar nicht machen für eine Kinderehe eines deutschen Teenies mit einem edlen Araber.
    Wie die Drogen in dem Film „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ und der Absturz dadurch, die Kinder nicht davon abhalten konnten, eben drogensüchtig werden zu wollen. Das gezeigte aufregende Leben war es wert.
    Und die benannten Einschränkungen in dem KiKa- Film, Kopftuch, Schweinefleisch- Verbot und so, werden die deutschen Mädchen auch nicht schrecken.
    Jetzt will jede cool sein und seinen Araberhengst besitzen. Welch´ große Liebesromanze. Wie zwischen Rhett Butler und Scarlett O´ Hara. Das ist es wert.

  27. Ich möchte gerne mal im TV die Liebesgeschichte zwischen einer jugendlichen Muslimin und einem deutschen Mann gesendet haben.
    Bis zum Schluss, wenn die Frau mit Säure übergossen wird, weil sie sich mit einem Ungläubigen eingelassen hat.
    Blut und Boden Ideologie im Islam.

  28. susiquattro 9. Januar 2018 at 11:59
    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_83016288/us-polizisten-erschiessen-fast-1000-menschen.html
    Statistiken!Lesen WIR genau, liebe tendenziöse T-Online Propagandazentrale!
    Getötete 22%Afroamerikaner

    Ich denke immernoch, dass dieser Rassismus gegen zivilisierte Menschen und der Orkwahn dazu führen werden, dass bald eine wissenschaftliche Untersuchung aller dieser Dinge den mainstream stark beschäftigen wird.
    Weg mit ideologisch passender Küchenpsychologie!

    Man muss nur dafür sorgen, dass das noch geschehen kann, bevor alle von den Orks gefressen werden.

  29. Die Zukunft des Mädchens dürfte folgendermaßen aussehen.
    Und dafür muss man nun wirklich kein Prophet sein:

    1. Bedingungsloser Gehorsam
    2. Erfüllung aller religiösen Pflichten
    3. Als Acker jederzeit zu Verfügung stehen
    4. Keine Widerrede
    5. Dem Pascha jeden Wunsch von den Augen ablesen
    6. Nur Kleidung, die er für angemessen hält
    7. Konvertieren
    8. Mindestens 4 Kinder gebären
    9. Die Schlagwergzeuge pflegen
    10. Unfallversicherung abschließen evtl. auch Sterbegeldversicherung

    Inschallah !

    PS.:
    KiKA ist echt ganz schön pervers drauf.
    Deutsche Mädchen moslemischen Arabern schmackhaft machen. Wahnsinn!

  30. kann ja gar nicht sein, Phönix hat mir gestern beigebracht das Mohammed (mögen die Schweine auf ihn scheissen) ein ganz fortschrittlicher war, der Frauenrechte voll anerkannt hat und überhaupt ein ganz toller Mensch war. Die würden mich doch nicht anlügen

  31. Was können wir tun, während sich die Malvinamuschis dieses verlotterten Volkes an die Mohammedmänner ranmachen?

    Wir können die „Demokratieabgabe“ einsparen. Ehrlich, ich wundere mich immer wieder, wieso die Leute das zahlen. Ich habe das noch nie gezahlt, mittlerweile 5 volle Jahre, und sie haben keinen Weg gefunden, ihre angedrohte Zwangsvollstreckung durchzuführen, denn es entbehrt der Rechtsgrundlage. Also jeder, der ARD-ZDF-Zwangsabgabe zahlt, zahlt das freiwillig bzw. aus Bequemlichkeit, das gehört mal ganz deutlich gesagt. Und das schlimmste ist, daß auch hier bei PI die meisten das zahlen. Wie gesagt, Ihr macht das freiwillig, denn die rechtliche Grundlage fehlt.

  32. Der staatliche Kuppelauftrag (deutsche Frauen + Moslems, Schwarze) passt perfekt zum Hooton-Plan.

    „Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im New Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er historische Tatsachen ignorierend den Deutschen eine besondere Tendenz zum Krieg unterstellte und ihre Umzüchtung forderte mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören. Zu diesem Zweck empfahl Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern:
    „Während dieser Zeit (der Überwachung und Besetzung) soll ebenfalls die Einwanderung und Ansiedlung nicht deutscher Menschen, insbesondere nichtdeutscher Männer, in die deutschen Staaten gefördert werden.“Um gößeren Widerstand bei den Deutschen zu vermeiden, schlug Hooton vor, diese Umzüchtung langsam durchzuführen.“
    http://www.globalecho.org/augenoffnende-abhandlungen/der-hooton-plan-wie-lasse-ich-ein-volk-verschwinden/

  33. h2so4 9. Januar 2018 at 12:08
    Ich möchte gerne mal im TV die Liebesgeschichte zwischen einer jugendlichen Muslimin und einem deutschen Mann gesendet haben.
    Bis zum Schluss, wenn die Frau mit Säure übergossen wird, weil sie sich mit einem Ungläubigen eingelassen hat.
    Blut und Boden Ideologie im Islam.

    Na ja, Ideologie ist das eine. Es zu machen das andere. Die Ideologie des Hitlerfaschismus hat aus den allermeisten Deutschen keine Mörder und Sadisten machen können. Deshalb haben die Hitlernazies sich nach den muslimischen Arabern so gesehnt.

    Man sieht gerade hier in diesen Dingen, die von den „Menschen“ dieser Kulturen anderen angetan werden, den Unterschied zwischen Ideologie durch Diktatur aufgedrückt, versus wirkliche individuelle Unmenschlichkeit, die diese bestialischen Gesellschaften und den Islam überhaupt möglich machen und wiederum für diese Monster selektieren.

  34. Drohnenpilot 9. Januar 2018 at 11:41
    Die ermordeten und vergewaltigten dt. Opfer mahnen uns!
    .
    Wenn Merkel einmal abgetreten und vor Gericht stand, brauchen wir unbedingt ein Mahnmal für die Opfer der menschenverachtenden Zeit des Merkelismus.. Das sich so was nie wiederholt .
    .
    Kommunismus
    Sozialismus
    Kapitalismus
    Merkelismus!
    .
    Merkel und ihre Schergen, ist das SCHLIMMSTE was Deutschland in der 1000jährigen Geschichte passiert ist.
    .
    Warum nur erschafft Deutschland immer wieder Polit-Verbrecher, Massenmörder und Diktatoren?
    ———————————————————————————————————————-

    Schon mal was vom 30jährigen Krieg oder der Nazizeit gehört? Unsinnskommentare wie ihrer helfen nur Angela Merkel und diskreditieren ihre Kritiker.

  35. Der Familiennachzug läuft! Diaa durfte seine beiden Eltern, seine beiden Brüder und seine beiden Schwestern nachholen. Und so wurde aus einem Artikel gespeichert MUFL eine Sippe von sieben Personen.

    Übrigens: interessante Details zum Mordprozess „Hussein K“:

    https://www.welt.de/vermischtes/article172287105/Mordprozess-Hussein-K-Die-Version-vom-Handeln-im-Affekt-ist-mit-dem-heutigen-Tag-obsolet.html

    Jetzt wissen wir, weshalb er geflüchtet ist: er hat in seiner Heimat zwei Menschen vergewaltigt.

  36. @ – Lagertha 9. Januar 2018 at 11:41
    INSIDERWISSEN –
    der oben abgebildete ehrenmann trägt ein modifiziertes Merkmal der Orthodoxie des IS.
    Ein Rosenkranz der islamischen Inquisition in braun……

  37. misop 9. Januar 2018 at 12:09

    kann ja gar nicht sein, Phönix hat mir gestern beigebracht das Mohammed (mögen die Schweine auf ihn scheissen) ein ganz fortschrittlicher war, der Frauenrechte voll anerkannt hat und überhaupt ein ganz toller Mensch war. Die würden mich doch nicht anlügen
    ———————————————
    Dachte ich mir schon, das da so ein Mist propagiert wird. Darum hab‘ ich mir das erspart.

  38. Das Gesicht der KIKA-Geschäftsführerin Astrid Plenk spricht Bände:
    gutmütig, naiv, ignorant …und immer an das Gute im „Flüchtling“ glaubend.

    Auch dass der Name „Mohammed“ kurzerhand in „Diaa“ geändert wird zeigt doch ganz deutlich, in welche Richtung man einschlagen will. Logisch, dass „Diaa“ freundlicher klingt als „Mohammed“. Klingt nicht so nach Steinzeit-Moslem (..der er jedoch nun mal ist, wenn man sich seine Aussagen so anhört)

    Ihr KIKA-Verantwortlichen: Schämt euch!!! Egal ob dieser Asylerschleicher nun 17, 19 oder 25 ist. Durch seine steinzeitlichen Ansichten, die sich im Filmbeitrag zu Genüge finden, bestätigt er doch regelrecht sämtliche Vorurteile, die man (zu recht) gegenüber Männern aus diesem Kulturkreis hat, und ihr verpackt das auch noch in eine schnulzige Love-Story und setzt diese kleinen Mädchen ohne jegliche Lebenserfahrung als Unterhaltungsprogramm vor die Füße. Nichts aus dem Fall in Kandel gelernt? Nicht gemerkt, dass auch euer „Diaa“ in die selbe Richtung geht, nämlich in die des intoleranten, besitzergreifenden und frauenunterdrückenden Macho-Moslems? Was passiert, wenn Malvina sich in ein paar Monaten von ihm trennen will, weil sie seine Eifersuchtsattacken, seine Bevormundungen und seine Intoleranz nicht mehr erträgt? Oder sie verliebt sich in einen anderen Jungen? Rastet er dann aus, so wie der Afghane in Kandel? Gibts dann den nächsten „Ehrenmord“? Schämt euch!

  39. Die Medien sollten langsam anfangen jungen Leuten zu vermitteln was Verantwortung für das eigene Leben übernehmen bedeutet sonst endet das in einer Katastrophe.

  40. Es ist nur noch ungeheuerlich was in diesem Merkel Staat und ihren Claqueuren tagtäglich vor sich geht. Tritt der verantwortliche KIKA Macher nun ab oder wird er von Mutti auch noch befördert??

  41. Danke, Herr Stürzenberger, für die Aufklärung und Anprangerung dieser perfiden Machenschaften. Ja „Araber-Wohlfahrt“ würde passen. Dann sollte das Modellcharakter haben auf dem Rücken von jungen Mädchen, die gar nicht wissen, in welche Gefahren sie da hineinlaufen. Es gibt doch nun wirklich tausende von Erfahrungsberichten desillusionierter Ehefrauen von Muslimen. Bis zur Ehe werden sie auf Händen getragen. Ab der Ehe weht gegenteiliger Wind, nicht selten mit Schlägen. Sind diese Kinder darüber informiert? Vor einigen Jahren hat das Ö.-R.-Fernsehen in Dokus darüber berichtet und vor der Heirat mit Muslimen gewarnt. Es ging diesen Matchos lediglich um die deutsche Staatsangehörigkeit. Dass nun junge Mädchen in dieser Weise angekuppelt werden, ist eine Unverantwortlichkeit in meinen Augen, wie es schlimmer eigentlich nicht mehr geht. Über diese naiv scheinende Mutter kann ich mich nur wundern. Wenn sie für ihre Tochter noch etwas postives bewirken will, dann sollte sie von einer formalen Eheschließung abraten. Vielleicht dämmert dem Mädchen mit der Zeit noch selbst, auf welches dramatische Abenteuer es da hineingeschlittert ist/wurde. Danke an PI für solche dringend notwendige Aufklärungsarbeit. Wer würde das sonst tun? PI ist einfach unverzichtbar!

  42. So sieht die KiKA-Geschäftsführerin Astrid Plenk aus:

    Und wer ist die Frau rechts daneben?

  43. Ich finde, es muss gar nicht erst zu Mord und Totschlag kommen. Bereits das Signal, das hier an diese illegal eingereisten Orientalen gesendet wird: kommt her, wir geben euch unsere Töchter. Wir haben ja nur auf euch gewartet, weil unsere Söhne zu dumm, schwach, unfähig, hässlich UNWERT sind?!?!?!?!

    So kommt das an bei denen, die jedem Deutschen Typen mit der abgebrochenen Glasflasche den Kopf zerdeppern, wenn dieser sich an ihre weibliche Verwandtschaft heranpimmelt.

    Orientalisches/moslemisches Heranpimmeln aber wird in Deutschland gefeiert.
    Ausgerechnet.
    Ich kann es nicht in Worte fassen, wie wütend mich dies macht.
    Dieses staatliche Ausgeliefert sein. Dieses staatliche Vorgeführt werden.

    Und diese Malvinamutter möchte man doch echt wachrütteln und mal fragen, ob sie dieses ganzes Schmierentheater nicht wenigstens ansatzweise pervers findet?

    Gehen die zu viert aus. Der 30jährige ist für sie und der Diaa für ihre 14/15 jährige Tochter.
    Das IST pervers!

    Das ist widerlich.

    Ich würde zu gern hören, wie diese beiden Patenmänner (zu geil….Patenmänner…hihihi) über diese beiden weiblichen Geschöpfe hinter deren Rücken sich ablachen.

    Wie oft sie gefragt werden, wie weit sie schon vorgestoßen sind….

    Ehrlich…. Nur noch kopfschüttel.

  44. ist eigentlich schon eine Serie bei KIKA in Arbeit, so langsam kann man sich auf das prophetengenehme Alter von 9 ranarbeiten. Das trifft dann ja auch voll das Zielpuplikum von KIKA.

  45. „Es kommt ganz viel zurück“, kommentierte die Mutter damals.

    Ja, übers ganze Gesicht…

  46. KiKA [?ki?ka?] (vormalige Eigenschreibweise: KI.KA) ist ein öffentlich-rechtlicher Fernsehkanal von ARD und ZDF für Kinder und Jugendliche.

    …aaaaach du lieber…….

  47. Nein ein Junge und ein Mädchen beide Moslems verlieben sich in ein christliches Geschwisterpaar, und wegen ihrer Liebe zueinander, werden die Moslems und die Eltern und alle Gescheister zum Christentum konvertieren, dass wäre mal eine tolle Geschichte!

  48. cruzader 9. Januar 2018 at 12:18
    So sieht die KiKA-Geschäftsführerin Astrid Plenk aus:

    Und wer ist die Frau rechts daneben?

    Xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    LOL

  49. Was den für März geplanten Familien-Nachzug anlangt, zeigt sich hier wohl einer der Gründe, warum die geschäftsführenden Politiker die Entscheidung bezüglich Regierungsbildung oder Neuwahlen verzögern und die Bürger so unverhältnismäßig lange hinhalten. Die wollen mit ihren zerstörerischen Plänen so weitreichend fortfahren wie möglich.

    Aber egal, wie weit bei einer politischen Wende der Karren im Dreck steckt. Israel und auch Trump zeigen, dass man die Geschicke so oder so wieder zum Guten lenken kann.

    Für deutsches Geld werden sich viele Länder darum reissen, Migranten aufzunehmen. Nach der politischen Wende, die hoffentlich bald kommt, könnten wir eine Ausschreibung machen: Welches Land nimmt die Wanderfreudigen auf gegen gutes deutsches Geld. Es ist doch völlig klar, dass für gutes deutsches Geld viele Länder mitspielen möchten !!!

    Und parallel dazu die Grenzen dicht. Trump ist Realität. Israels Programm ist Realität. Orban und die anderen Visegrad-Staaten sind Realität. Dänemark zieht nach. Die Waagschale neigt sich stark in die positive volksfreundliche und den Volkswillen respektierende Richtung.

  50. @int 9. Januar 2018 at 12:25

    na jetzt ist es halt ein Kanal für Kinderliebhaber, ist ja fast das selbe *würg*

  51. Schon Kinder sollen von den GEZ-Medien zum Umgang mit Neuankömmlingen verleitet werden, um dann später ggf. zu Opfern zu werden. Aber das ist dann eine andere Geschichte, die kein GEZ mehr interessiert. Getötete Frauen und Teenager interessieren hier kein GEZ!

  52. Danke an Michael Stürzenberger für die sehr gute Berichterstattung.

    Herrlich das KiKA = KinderKAcke beim Wiederholungstermin eingeknickt sind.

    Ständig und beständig den Finger in die Wunde legen, nur so geht es.

    Danke auch an alle die mitgewirkt haben.

    Gruß vom lorbas

  53. Wo liegt das Problem❓ 😕
    Islam-Merkels mit Anhang Goldstücke müssen auch verwöhnt werden.
    Der Puff ist vielleicht zu teuer 😥
    DANKE, DANKE an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  54. @ h2so4 9. Januar 2018 at 12:08

    „Blut und Boden Ideologie im Islam.“

    Der Mohammedanismus ist keine Blut-und-Boden-Ideologie. Erstens zählt das Blut nicht, jeder kann bei Bedarf Mohammedaner werden, zweitens spielt der heimatliche Boden für den Mohammedaner auch keine große Rolle.

  55. Schon Kinder sollen von den GEZ-Medien zum Umgang mit Neuankömmlingen verleitet werden, um dann später ggf. zu Opfern zu werden.
    —-
    Unsinn, die wollen einfach nur Kohle wie die daran kommen ist denen scheißegal.

  56. Danke PI / Michael Stürzenberger, dass ihr die Hinweise auf die Strafrechtliche Relevanz der AWO Kuppelei aufgenommen habt und deshalb ist es jetzt sehr wichtig die Altersprüfung dieses Syrers Dias und weiterer von der AWO verkuppelter gerichtlich zu erzwingen:

    denn der Geschlechtsverkehr von Minderjährigen Mädchen mit Männern über Alter 21 ist deshalb strafbar nach StgB weil bei diesem Altersunterschied und der Unreife der jungen Mädchen ein Machtgefälle zu vermuten ist, welches aus der noch bestehenden Unreife der jungen Mädchen und dem damit verbundenen noch nicht voll ausgeprägten Willen zur sexuellen Selbstbestimmung verbunden ist

    Die AWO Fulda macht sich hiermit also (sollten die Syrer/Afghanen usw. mindestens 21 Jahre alt sein, der Förderung der Begehung von Straftaten schuldig.

    Deshalb Michael Stürzenberger weist richtig auf § 180 StGB hin aber, ganz wichtig, ihr müsst eindeutig den Passus herausarbeiten des Altersunterschiedes Ü21 (Syrer und den 13 bis 15 jährigen Mädchen)

    darauf müsst ihr diese Drecks-AWO festnageln, denn Gesschlechtsverkehr unter Jugendlichen

    (Er 20 ; Sie 16 gilt als jugendtypisch und legal)

    Beachtet das bitte!

    Erzwingt die Altersprüfung aller von der AWO Fulda und anderso an Moslems zugeführte Mädchen.

    Wenn sich rausstellt dass die Mindestens 21 Jahre alt sind kommt die AWO aus der Nummer nicht mehr raus – vor allem wenn der geschlechtsverkehr schon vollzogen wurden und ggf. den jugendlichen Mädchen dadurch schon Gewalt und anderer Schaden zugeführt wurde.

  57. Kohlenmunkpeter
    sehe ich auch so, guter Gedanke.

    Ansonsten vielen Dank für die Recherche. Ich habe denen auch eine Email geschrieben, ganz sachlich.

    Auf zur nächsten Baustelle….,
    obwohl der Krieg in Syrien so gut wie vorbei ist, holen die von der SPD die Familien von den geflüchteten hier her. Wieso werden die nicht zurückgeschickt? Die müssen doch das Land wieder aufbauen….

  58. Ein 17 jähriger mit grauem Vollbart. Alles klar.
    Man sollte diese Typen wegen Sozialbetrug und Erschleichung öffentlicher Gelder anklagen und dann sofort abschieben.
    Na, ja. Wobei die in drei Tagen eh wieder hier sind.
    Absurdistan at his best.

  59. Nochmals der Hinweis:

    Betont bei allen juristischen Maßnahmen dass durch den Altersunterschied bestehende/zu vermutende Machtgefälle zwischen Ü21 Mann und 14-16 jährigem Mädchen! Bezieht euch auf bestehende vergleichbare Fälle bei denen Männer bzw. die Förderer der sexuellen Handlungen verurteilt wurden.

    Das ist der Schlüssel um diese Lumpen vor den Kadi zu bekommen.

  60. Auch ohne Wiederholung.
    Der Schaden ist trotzdem bereits angerichtet.

    Jeder der Migrant sollte so lange als Volljähriger eingestuft sein, bis eindeutig das Gegenteil von ihm bewiesen wurde.

  61. Gottseidank hat der gesunde Menschenverstand gesiegt, und die „Moslem macht sich an minderjährige Deutsche ran“-Sendung wird beendet. Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass sich auch beim Fernsehen einigermaßen normal-sozialisierte Menschen befinden!

  62. Mainstream-is-overrated 9. Januar 2018 at 12:14

    Jetzt wissen wir, weshalb er geflüchtet ist: er hat in seiner Heimat zwei Menschen vergewaltigt.

    Wer hätte DAS gedacht??

  63. Kevin und Mark können darum die Vorteile der „Ehe für Alle“ in Anspruch nehmen. Während der Mädchenanteil in ihrer Altersgruppe an Moslems verkuppelt wird können sie auf Handbetrieb bleiben. Onanie, onana…

  64. Auf der einen Großaufnahme sehe ich doch schon vereinzelt graue Barthaare,
    oder ist das der Beleuchtung geschuldet?
    Schaut mal genau hin, da sind doch schon „graue“ mit dabei, damit dürfte er jenseits der 25 sein.
    Man möchte diese Ungerechtigkeit pausenlos rausschreien,
    wenn ich von der AOK ein Heilmittel oder Hilfsmittel beantrage, dann wird 5x geprüft,
    es müssen Kontoauszüge und Einkommensnachweise der letzten 250 Jahre vorgelegt werden,
    und am Schluß heißt es dann, tut uns leid, aber sie liegen Knapp über der Einkommensgrenze,
    und das obwohl einem für den Dreck ein Berufsleben lang Gelder abgeknöpft wurden.
    Aber bei den Herrschaften aus dem Morgenland, da ist es egal, obwohl der Betrug
    offensichtlich ist, wird da noch nicht einmal kritisch hinterfragt, geschweige denn geprüft,
    und dabei geht es nicht um ein paar Krücken, sondern um Millionen von uns erschaffene Gelder.

  65. Da war doch mal ein US-Film „Nicht ohne meine Tochter“ aus dem Jahr 1991. Den hatte ich lange, lange nicht gesehen, aber viele, viele Rezensionen darüber gelesen unter dem Label „umstritten“. Selbst damals hat das schon existierende stramme Gutmenschentum das Sujet durch den Kakao gezogen – selbstredend an der Seite von scharfe Schiiten.
    Vor ca. zwei Jahren nutzte ich dann doch die Möglichkeit, ihn mir mal anzusehen.
    DAS sollte den unreifen Girlies mal zur Aufklärung gezeigt werden, und zwar, ehe sie den Sprung über die Klippe gemacht haben.
    Aber ich denke, in unseren heutigen „interessanten“ Zeiten hat das Movie keine Chancen mehr, im TV aufgeführt zu werden.

  66. Selbst wenn solche Beziehungen auseinanderbrechen, kann die korrupte Sozialmafia immer noch genug Kohle mit den gescheiterten Existenzen verdienen. WIN/WIN 😉

  67. Ich war nicht mehr schnell genug, aber haben die KIKA Kupplereinen eigentlich gedacht, dass das durch den Jugendschutz geht. Ich meine, dass ist das heruntergekommenste Regime der Welt hier, aber es gibt immer noch Gesetze und Institutionen an denen man noch nicht ganz vorbei kommt.

  68. @Knut Viesner 9. Januar 2018 at 12:44

    der Film fällt mittlerweile in die Kategorie „voll Nazi“

    keine Chance. Kann mich auch nicht daran erinnern den mal im TV gesehen zu haben. Ich war damals sogar im Kino und ich meine mich zu erinnern, dass dieser ein recht grosser Erfolg war

  69. susiquattro 9. Januar 2018 at 11:59
    …Das Verhältnis dieser offenbar auch überproportional starken Bewaffnung einer (angeblich) nur 6 % ausmachenden Bevölkerungsgruppe…

    Hier lügt T-Online natürlich mal wieder. Der Anteil der Neger in den USA liegt bei 12 bis 13 Prozent an der Gesamteinwohnerzahl.

    Außerdem gibt es in der Diskussion noch andere interessantere Zahlen.
    (https://www.statista.com/statistics/585152/people-shot-to-death-by-us-police-by-race/)
    Number of people shot to death by the police in the United States in 2017, as of November, by race
    392 Weiße
    191 Schwarze
    159 Hispanische
    29 Andere
    44 Unbekannte

    Und wieviele der Weißen wurden von schwarzen Sheriffs erschossen…?

  70. die Absetzung der Wiederholung kann nur ein erster Etappensieg sein. Hoffentlich findet sich jemand, der die Macher dieses Werkes verklagt. Anfangs der Geschichte war das Mädchen im „Strafbaren Alter“, was Kuppelei angeht. Wenn es sich überhaupt um eine echte Begebenheit handelt. Vielleicht ist ja alles auch nur eine Erfindung irgendwelcher kranken GutmenschInnen. Würde mich auch nicht wundern, wenn es letztens als solche verkauft würde, um Strafen zu entgehen.
    Eine andere Frage ist die, nach der Verwendung unserer Zwangsgebühren.

  71. fiskegrateng 9. Januar 2018 at 11:57

    „Merkelismus ist eigentlich stinknormaler Neoliberalismus/ Raubtierkapitalismus/ oder wie hier jemand schreibt auch Neosozialismus wenn man so will (denn es ist ja nicht nur in D so, alle westlichen Demokratien sind unter konzertiertem Angriff).“

    Dazu müsste man diesen „stinknormalen Raubtierkapitalismus“ definieren. Ich assoziiere jedenfalls mit diesem Begriff NICHT automatisch die Existenz einer riesigen Asylindustrie, verbunden mit der sattsam bekannten Umvolkung.

    Ohne Definition und näherer Analyse ist das Ganze aber witzlos.
    Wie hätte unser Physiklehrer gesagt? „Du kannst es auch HUGO nennen!“

  72. Deutsche Kinder und Jugendliche wurden zu Opfern erzogen und konditioniert.
    .
    Sie sind den gewalttätigen und notgeilen Merkel-Asylanten schutzlos ausgeliefert und die perfekten Opfer!
    .
    Sie müssen erst wieder erlernen sich zu wehren und zu kämpfen. Ich bin dafür das unsere Kinder, wie in anderen osteuropäischen Ländern, wieder in Wehrsport unterrichtet werden.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Zwischen Gefahr und Gefallen

    Politik und Willkommenskultur in Deutschland

    enn ich als zertifizierter Trainer im öffentlichen Dienst mit Kindern und Jugendlichen ein Eigensicherungstraining durchführe, stelle ich nicht selten fest, dass es an den Basics für tatsächlich selbstsicheres Verhalten fehlt. So fällt es zum Beispiel einigen jungen Leuten schwer, bei einer Gefahr schreiend die Flucht zu ergreifen. Nicht wenige haben selbst das laute Sprechen verlernt, geschweige, dass sie in der Lage wären, ein deutliches „Nein das will ich nicht!“ zu artikulieren.

    Die in unseren Genen zur erfolgreichen Gefahrenerkennung und -abwehr angelegten Verhaltensweisen wurden durch Erziehung weitestgehend wegkonditioniert. Jungs müssen sich „wie Mädchen“ verhalten, brav im Unterricht sitzen und dürfen nicht zappeln. Gendergerechte Pädagogik hat es geschafft, körperliches Konkurrenzverhalten, also den in uns angelegten Drang, sich zu vergleichen, zu verpönen. Mädchen werden besonders behütet, einige sind dadurch zur Auffassung gelangt, dass es in der Realität zu keinen echten Bedrohungen für Leben und Gesundheit kommen könnte. Das gäbe es nur im Hochglanzmagazinen, Spielfilmen oder Videogames. So wie viele Stadtkinder durch die Milka-Werbung einst daran glaubten, dass alle Kühe lila aussehen müssten.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/politik-und-willkommenskultur-in-deutschland/

  73. „… Der Kinderkanal sollte sich auf den Auftrag eines öffentlich-rechtlichen Senders besinnen und beispielsweise Aufklärungsarbeit betreiben, was Mädchen und Frauen in einer fundamental islamisch geprägten Gesellschaft zu erwarten haben. Wie sie dort seit Jahrhunderten unterdrückt und dumm gehalten und hinter schwarzen Tüchern versteckt werden.“

    Na sowas, habe ich doch genau gestern Abend durch Zufall bei der KiKa-Sendung „Logo“ genau dies endlich, endlich, endlich mal vernommen.

    Es wurde die faschistische islamische Regierung im Iran massiv kritisiert, z.B. der Fakt, dass Mädchen und Frauen sich verhüllen müssen, eine massive Geschlechtertrennung stattfindet, nur noch der Islam erlaubt ist und andere Religionen abgeschafft werden, …, UND sogar, dass auf Missachtung dieser Restriktionen oft die Todesstrafe folgt.

  74. Die Alterssoftware taugt nichts. Ich habe es mit einem Foto von mir ausprobiert und die Software lag um 20 Jahre daneben 😀

  75. misop 9. Januar 2018 at 12:29
    „@int 9. Januar 2018 at 12:25
    na jetzt ist es halt ein Kanal für Kinderliebhaber, ist ja fast das selbe *würg*“

    Ich sehe die Parallel-„Universen“,
    die sich bilden und gebildet haben
    durch lesbische Inseln, (ARD, ZDF,…Konsorten)
    Gendergedöns,
    schwule Inseln, (Tauber, Spahn, Wowereit,…)
    Frauen anscheinend in „Torschlusspanik“,
    dahinter Agenden wie die von Menschenfreunden wie Soros,
    die die Menschen aus unterschiedlichen Motiven heraus zum Humanbrei machen wollen,
    bis ins Mark verkommene, gekaufte Politker,
    „Wahrheitsmedien“,…

    Nebenbei bemerkt:
    Solche „Inseln“ entstehen nur dort,
    können nur dort existieren,
    wo es nicht um Schaffung von Mehrwert, um Leistung, Kompetenz,
    Wissen und dessen Erlangung,…..geht.

  76. @ Benno Landser 9. Januar 2018 at 12:37

    Auf zur nächsten Baustelle….,
    obwohl der Krieg in Syrien so gut wie vorbei ist, holen die von der SPD die Familien von den geflüchteten hier her. Wieso werden die nicht zurückgeschickt? Die müssen doch das Land wieder aufbauen….
    _________________________________

    Eben weil der Krieg so gut wie vorbei ist, ist Eile geboten! Es müssen vor Kriegsende noch so viele Syrer wie nur möglich nach Deutschland geholt werden.

    „Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten.“ DDR-Ulbricht
    „Die Meisten werden zurückkehren müssen.“ DDR-Merkel

    Begriffen?

  77. servus ,
    habe gerade KIKA geschrieben , mal schauen , ob die antworten . :

    to whom it may concern

    —————————————————————–

    servus ,

    nun , ich bin KEIN AFD wähler ( eher ein grünes urgestein ) , aber da ich
    ( wenn TV , dann immer ) mit meiner jüngsten tochter ( jetzt 13 jahre alt )
    TV konsumiere , mußte ich zum ersten mal KIKA ausschalten .

    seit der sandmännchen – zeit noch nie passiert – nun ein novum .

    ist ihnen nicht klar , daß ein verkuppeln ( das war wohl die AWO ) bzw.
    eine verglorifizierung solcher „liebesbeziehung“ eigentlich nach dem
    deutschen recht verboten ist ??
    ein ( zu beginn ) 14jähriges mädchen mit einem ca. 24jährigen mann
    zusammenzubringen ??

    nun , ich habe lange jahre in islamischen ländern* verbracht ( oder zumindest besucht ) ,
    dort ist dies usus / konform .
    aber wenn sie diese art von beziehung ( wie sie dann auch Moh. formulierte : daß Malvina
    muslima werden muß , kopftuch tragen muß etc. etc. ) fördern wollen , – kein problem –
    aber dann outen sie sich doch VOR der ausstrahlung dieser sendung .

    gerade hat die Türkei ihren aus der säkularen zeit bestehenden § zum schutz der
    jugendlichen ( sex erst ab 15 , etc. ) gekippt ; nun darf – genau wie es der islam
    vorschreibt – ab 9 jahren ( mädchen ) bzw. 12 jahren ( die buben ) geheiratet –
    und verkuppelt werden .

    es ist wirklich ok , daß sie sich für diese regelungen stark machen , auch denke ich , daß
    KIKA hier der zeit vorraus ist ( denn kommen wird es ) , aber ein wenig heikel ist es
    momentan doch – oder ?
    was machen sie , wenn diese “ liebesbeziehung“ genauso endet wie in Kandel ??

    und nun feige die zweitausstrahlung zu unterbinden ……
    von ihnen hätte ich mir mehr rückgrad erwartet .

    mfg

    * Türkei , Ägypten , Jordanien , Libanon , Irak , Iran , Afghanistan , Pakistan , Bangladesh .

  78. Naja, schaut euch im Strassenbild um und ihr werdet wie ich feststellen, das die Realität das TV längst überholt hat. Unsere schönen deutschen Mädels hängen überall mit den Ölaugen rum, grad die jungen. Wer extrem abk…en will besuche eine von den unzähligen ShishaBars. Und sie sind so unglaublich naiv, das ist das erschreckende daran. Eine ganze Eltern-/Lehrergeneration hat komplett versagt.

  79. Der Vollbart muss seiner Mutter untenrum ganz schön gekitzelt haben, als er damals mit dem Köpfchen zuerst zur Welt kam. Hihi.

  80. 2050 – Erste Verleihung des Michael-Stürzenberger-Preises für Investigativjournalismus

  81. Mädchen werden besonders behütet, einige sind dadurch zur Auffassung gelangt, dass es in der Realität zu keinen echten Bedrohungen für Leben und Gesundheit kommen könnte.

    Oh ja…das geht bis zur Selbstverachtung mit anschließender Selbstzerstörung. Das möchte ich hier nicht weiter ausbreiten, dieses Thema ist so krank…wie unsere Gesellschaft….

  82. Ich habe dem Werberat eine Beschwerde geschrieben, zudem ARD, ZDF, und KIKA.
    Es sollten alle Leute machen, es kostet nur wenig Zeit:
    Zitat:
    „PROGRAMM-Beschwerde gegen die Moslemisierungs-Sendung „DIAA…“ und Malvina! im Kinderkanal.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich erwarte als Deutsche Bürgerin und Mutter umgehende ABSTELLUNG EINES solchen TV Programms! ….
    Ich bin GESCHOCKT, zu sehen, dass IHR SENDER Werbung daür macht, dass ein muslimischer Mann, vermutlich über 25!!! (wird aber lediglich als 18jähriger dargestellt), eine 16 Jährige Deutsche, Christlich, als Beziehung hat. Unverheiratet.
    Wissen Sie eigentlich nicht, dass Sie die Persönlichkeitsrechte des Kindes stören?
    Was ist, wenn das „Kind“ in 2,3,4 Jahren sagt „Oh, das ist mir peinlich“?
    Das Mädchen weiß vermutlich nicht, was IM KORAN ÜBER SOLCHE EHEN steht, (bei Frauen mit christl. Hintergrund). Die Frau ist nach der EHE „EIGENTUM“ des Mannes! Das ist Fakt, reden Sie doch mal mit Muslimas, besonders aus IRAK etc! …
    Wissen Sie nicht, wieviele Frauen, Muslimas, von gewalttätigen MOSLEMS im VIERECK geschlagen werden?
    Beweise vorhanden! (Reutlingen!)
    Wissen Sie nicht, dass Frauen für Moslems nach der Heirat „BESITZ“ sind?
    Und dass sich viele muslimische Männer, besonders Türken, nicht alle, aber viele, „als Spaß“ noch andere Frauen nehmen?
    Lernt man alles, wenn man bei „BOSCH AM BAND“, oder bei FORD AM BAND arbeitet!
    Wissen Sie eigentlich wieviele Frauen geschlagen werden von musl. Männern, NUR WEIL SIE FRAUEN SIND??? Ich habe einmal in Reutlingen einen muslimischen Mann erlebt, der seine Frau, und seine Kinder im Auto sehr laut “ zur Sau “ gemacht hat. Das hat mich geprägt!
    Wenn Sie das nicht wissen: Kommen Sie einfach mal nach Reutlingen, dann kann ich Ihnen teils schwer traumatisierte muslimische , besonders türkische Frauen vorstellen, bzw. die Erfahrungsbereichte, da ich Leute kenne, die im therapeutischen Bereich arbeiteten!

    Ich bitte um MEHR REALISMUS in Ihren Sendungen!
    Ich erwarte, dass Sie das wahre Alter dieses Mannes angeben, öffentlich, und dass Sie diese SENDUNG SOFORT EINSTELLEN! … (Ende)

  83. Dass ein Kindersender zur Verführung von Minderjährigen animiert ist ja wohl nur noch pervers!
    Wo sind die verstrahlten Eltern, wo das Jugendamt? Ach ja, Mama ist auch so ein Helferlein!
    Die Mutter gehört angezeigt,der Arbeiterwohlfahrt ,ebenso der KIKA, die solch ein strafbares Verhalten auch noch und fördern und unseren Kindern so was präsentieren. Pfui deifi!

  84. Zahlt irgendwer hier noch „GEZ“ (inkl. der PI-Macher)? Ich hoffe nicht, ansonsten sind wir Komplizen dieser Verbrecher und Umvolker! Eher Knast, maximal (wenn überhaupt) 3 Monate! Zeit für Fitness, Bildung …

  85. Habe diesen angeblichen Kinderkanal KiKa und diese Medienbeschwerdestelle überhäuft mit Beschwerden und rechtlichen Bedenken. Und ich war nicht der einzige. Reaktion: Dieser muslimische-links-rot-grün gestörte Propagandafilm wurde aus dem Programm genommen. Schön, dass wir alle zusammen was bewirken konnten. Dank an Herrn Stürzenberger, der dieses Thema angefasst hat…… wir sehen uns in Köln am Sonntag.

  86. Dass dieser Diaa in Wirklichkeit Mohammed heißt, erinnert daran, dass aus einem Ali Davud schnell ein David wurde.

    Hört sich dann doch nicht so nach Mohammed und Ali an, gelle?

  87. ======================================================

    misop 9. Januar 2018 at 12:47

    ….

    der Film fällt mittlerweile in die Kategorie „voll Nazi“

    keine Chance. Kann mich auch nicht daran erinnern den mal im TV gesehen zu haben. Ich war damals sogar im Kino und ich meine mich zu erinnern, dass dieser ein recht grosser Erfolg war

    ======================================================

    Jetzt habe ich mich sogar bemüßigt gefühlt, beim linksverstrahlten Wikipedia vorbeizuschauen. Wie gehabt – einseitige Rezension auch dort. Die männliche Hauptfigur des schiitischen Moslems wird dort quasi als brutale Bestie dargestellt, als die ich sie nach meinem eigenen Eindruck keinesfalls empfand. Vielmehr war das ein Mann, der sich seiner Bedeutung und der von ihm erwarteten Rolle, die er in seinem Kulturkreis spielen soll und muß, bewußt und sich eins mit ihr fühlt. Völlig nachvollziehbar! Auch das Alltagsleben im Iran war völlig realistisch dargestellt; insbesondere das Leben der Frauen. Es korreliert völlig mit den Tatsachenberichten, die ständig von dort zu lesen waren. Aber, wie gesagt: Solche Dinge sind in Merkelstan heutzutage unzeigbar.
    Und der Film kam tatsächlich im Fernsehen. Das muß kurz vor der Merkelinvasion gewesen sein; zumindest war mein Blick damals beim Sehen des Films noch ein Stück milder auf den Mohammedismus als er heute ist; ist ihr Leben, und zwar dort! Und findet das auch bei uns statt!

  88. …nichts gegen „Schwule“ und „Lesben“ per se.
    Die können von mir aus „inseln“, bis ihnen das gesicht abfällt.
    …oohstännich!…

    Ich bin dabei (beinahe) so tolerant wie de Mielhelzers Jule:
    Zitat:
    „Die Sonne kann von mir aus machen, was sie will!“

    Ernst an

  89. ….wo das Jugendamt?

    Die sind mit der Umverteilung der Humanmaterials „Kind“ beschäftigt…und natürlich mit den Geldern die dafür vorgesehen sind. 😉

  90. isabela1 9. Januar 2018 at 12:57

    Der größte Unsinn aus dem Artikel:

    as aber auf jeder Fahrt wieder passiert: Jugendliche werden in der KZ-Gedenkstätte oder abends in den Restaurants der Altstadt von Auschwitz zum ersten Mal als Deutsche angesehen. Und von polnischen Nationalisten massiv beleidigt.

    Für die Polen sind das KEINE Deutschen. Sie sehen sie als Moslems und Nichteuropäer. Genau deshalb gibt es gewisse Aversionen bei Polen gegen sie………..

  91. Wissen Frauen überhaupt, wie lange es dauert, sich so einen Bart wachsen zu lassen??
    Und ob ein „17jähriger“ sich die Mühe macht, den Bart so korrekt pflegen, Fragen über Fragen
    Egal, wie es die Schranzen drehen, Verführung minderjähriger ist doch noch strafrelevant, oder??

  92. Lügner müssen sehr schlau sein, um sich nicht in ihren Lügen zu verstricken und aufzufliegen.

    Und wie blöde muss man sein, das Alter des mutmasslich syrischen Protagonisten nach oben zu korrigieren und damit weitere strafrechtlich relevante Verstösse gegen das Jugendschutzgesetz zuzugeben?

  93. Avenger 9. Januar 2018 at 11:51
    Mainstream-is-overrated 9. Januar 2018 at 12:31

    Auch der Körperbau passt absolut nicht zu einem 17-19-jährigen Männlein. Der Körperbau des KIKA-Syrers passt eher zu einem 25+X-jährigen Mann.

    So sehen 19-jährige Syrer wirklich aus

    schaut euch das Photo an, diesem Syrer/Männlein kann man das Alter 19 Jahre abnehmen, aber nicht dem KIKA-Syrer. Bübchengesicht und KEIN Bartschatten zu sehen.
    https://www.bo.de/lokales/kehl/ehemalige-beduine-arbeitet-als-autolackierer

    hier ein Syrer der zugibt 25 Jahre alt zu sein. Bartwuchs vollentwickelt, Körperbau siehe KIKA-Syrer.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article153900534/In-den-Haenden-von-Assads-Folterknechten.html

  94. „Eine ganze Eltern-/Lehrergeneration hat komplett versagt.“

    Das sehen die anders. Der Vater des ermordeten Mädchens in Kandel hat den Mörder ja selber ins Haus gebeten. Der Vater des ermordeten Mädchens in Freiburg ist führender EU-Bürokrat in Sachen Masseneinwanderung…etc.

  95. Es ist wohl eine Premiere, dass mutmaßlich erfüllte Tatbestände gemäß §182 im Kinderkanal als Werbesendung übertragen werden. Die Dekadenz linker Journalisten hat neue Abgründe erreicht. Es geht immer noch etwas … tiefer.

    Strafgesetzbuch (StGB)
    § 182 Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen
    (3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie
    1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder
    2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, und dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
    (4) Der Versuch ist strafbar.

  96. Sorgenfalte_DE 9. Januar 2018 at 13:09

    Stimmt, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Bis man so einen langen Bart hat dauert ewig, und dann mit erst 19 so einen Vollbart???

  97. Ich bin ebenfalls über die Kika Staatspropaganda. Auch das hier offensichtlich die Partnerschaft mit einem in Wirklichkeit viel Älteren mit Malvina propagiert wird. Dazu einer der noch ein Weltbild hat das komplett Frauenherachtend ist.

    Trotzdem ist dieser Part Unsinn

    Wer sexuellen Handlungen einer Person unter sechzehn Jahren an oder vor einem Dritten oder sexuellen Handlungen eines Dritten an einer Person unter sechzehn Jahren
    1. durch seine Vermittlung oder
    2. durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit

    Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft

    —–

    Das ist juristisch nicht korrekt und wer sich darauf bezieht stellt sich auf sehr dünnes Eis. In einer Diskussion würde einem das um die Ohren fliegen. Besonders wenn das jetzt auf einer AFD Faceboockseite o.ä. gepostet werden sollte.
    Es gibt besonderes Schutzalter und ein Ü 21 darf durchaus mit 14 oder 15 Jährigen Sex haben.
    Hier wird nur ermittelt werden wenn die Eltern das anzeigen. Sind die Eltern einverstanden, passiert in der Regel nichts
    Die Staatsanwaltschaft wird erst dann aktiv wenn ein besonderes öffentliches Interesse herrscht.
    Selbst wenn die Eltern anzeigen, kommt es zu keiner Verurteilung wenn das Kind über eine entsprechende Reife verfügt.
    Daher kommt es hier kaum zu Anzeigen. Meistens dann wenn es sich um Lehrer, Trainer, Chef etc. handelt die Sex mit 14/15 Jährigen haben.
    Auch der Vorwurf die AWO hätte gekuppelt oder “ zugeführt“ ist lächerlich und es würde hier nie zu einer Klage kommen
    Die AWO hat Paten gesucht und keine Parnervermittlung.
    Ebenso war die Mutter dabei und hat alles Genehmigt. So das die 14 jährige auch als “ Patin “ fungieren darf.
    Wenn die sich dann verlieben ist das Privatsache.

    Wer sich in Diskussion mit politischen Gegnern nicht blamieren möchte, sollte das Bedenken

  98. Jetzt glaubt doch endlich mal, dass der erst 17 ist.
    Den Bart hat er nur weil er bei der Geburt den Rahmen mit heraus gerissen hat.

    Außerdem ist das doch ein ganz lieber der uns mit seiner Kultur bereichert.
    Weiterhin sorgt er dafür, dass wir nicht in Inzucht degenerieren.
    Seht doch einfach mal ein, das das eine Bereicherung für uns alle ist.

    PS: Gleich kommt mein Pfleger und dann muss ich wieder diese Tabletten essen.

  99. An KIKA schreiben und treudoof fragen, warum die Sendung abgesetzt wurde. Und weiter: „Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, mit Fakten gegen Vorurteile anzugehen.“ Pflanzt ihnen solche kleinen Psychobomben ins Gehirn. Sie sind verunsicherter als ihr denkt.

    Nach der Wende in der DDR berichteten viele (Funktionäre), wie es ihnen zunehmend schwerer viel, die Lügen zu glauben und dann auch noch aktiv zu vertreten. Macht ihnen – intellektuell – die Hölle heiß!!

    Für die Freiheit!

  100. Mia könnte noch am Leben sein, wenn man sie und die restliche Bevölkerung ehrlicher über die kulturellen Andersartigkeiten informiert hätte; auch viele der Vergewaltigungen an falsch infomierten jungen Mädels würden nicht geschehen. Die Verbrecher an den Schaltstellen der Propagandakanäle nehmen das wohl als Kollateralschäden im Rahmen einer Multikulti-Volksumerziehung in Kauf.

  101. Diese ganze Geschichte ist einfach so ekelhaft. Da fehlen einem die Worte. Aber in Buntland ist fast nichts mehr unmöglich, da gewinnen so langsam die Kinderficker die Oberhand. Unsere Block-System-Parteien applaudieren und selbst der Staatssender jubiliert, wenn sich Kinder mit irgendwelchen Zugereisten einlassen und ihre Muschi zur Verfügung stellen.

    Ja – der Staatssender – da hat die ARD doch mitgeteilt, dass man mehr Geld braucht, sonst müsste man das Programm einschränken. Ich hoffe, dieses Programm wird nicht nur eingeschränkt, sondern eingestellt. Eltern müssen jeden Monat für die völlig abgehobenen Gehälter von Leuten zahlen, deren perverse Phantasien darauf ausgerichtet sind, die Kinder dieser Eltern zu mißbrauchen und die Kinder irgend welchen Zugereisten als Fickstücke zur Verfügung zu stellen.

    Es muss aufgeräumt werden in diesem Land. Das fürchten unsere „Eliten“. Ich bin mir aber sicher, dass es kommen wird.

  102. PI wirkt !! AfD !! sich wehren wirkt !!!!
    immer weiter so Leute !! nehmt sie auseinander!, zeigt ihnen die Grenzen ! diese elendigen Asyl und Flüchtlingsversteher sind die Schlimmsten !!!!
    und die mutter von dieser Malvina gehört mal ordentlich verdroschen !!!!

    PS: aber „Bernd das Brot“ vom KiKa find ich toll… hoffe das jetzt Bernd nicht auch noch mit „Flüchtlinge, Neger und AraberMoslems rummacht

  103. Mia könnte noch am Leben sein, wenn man sie und die restliche Bevölkerung ehrlicher über die kulturellen Andersartigkeiten informiert hätte

    Wie bitte? Was soll dieser Dreckstaat den noch alles machen? Wer den ganzen Tag vor dem Fernseher/Computer sitzt und sich das Hirn mit sinnlosen Unterhaltungsdreck wegpustet der verdient nichts anderes. Der Islamismus ist keine neuer Erscheinung….

  104. Wenn Kika ein Stück Restverantwortung zeigen will, dann sollten sie mehrere Sendungen bringen, in denen sie junge Mädchen warnen, mit ihrem Mohammedaner einfach so Schluss zu machen. Sie müssen sich vorher Hilfe holen und geschützt werden. Kika könnte so Leben retten, körperliche und seelische Verstümmelungen verhindern.
    Außerdem brauchen wir entsprechende Anlaufstellen für Mädchen und Frauen, die solche Trennungen wollen. Ähnlich wie Zeugenschutzprogramme.

    Die Huffington Post/Susanne Klaiber schreibt:
    „Was der AfD-Politiker da suggeriert – dass jeder Flüchtling gefährlich für seine Freundin oder Ex-Freundin sei – ist infam.“
    Was würde Klaiber denn schreiben, bzw empfehlen?
    Das evtl? >> „Unter den Flüchtlingen, mit denen ihr zusammen seid, befinden sich statistisch gesehen nur wenige, die euch nach einer von euch ausgesprochenen Trennung abstechen oder Säure ins Gesicht schütten. Auch überfahren werden nur wenige von euch. Die Mehrzahl wird das Schicksal nicht erleiden. Also Mädchen, seid nicht rassistisch und nehmt euch einen Flüchtling als Freund. Und liebe deutsche Jungs, schön die Finger weglassen von den Schwestern der Mohammedaner, das macht man doch nicht!“
    Ich bin gespannt, was Kika (und andere) bald bringen werden, wenn die nächsten deutschen Mädchen umgebracht oder verstümmelt werden. Dass es passieren wird, steht fest. Dank unserer Politik und der willigen Helfer. Dafür muss ich kein Prophet sein.

  105. OmaRosi 9. Januar 2018 at 12:53

    Ich habe es ausprobiert, und die funktioniert auf +/-3-5 Jahre recht gut. Zumindest kann man das Alter ungefähr eingrenzen ob es noch ein Teenager, Twen oder noch älter ist. Dann noch gesunder Menschenverstand, ein bischen Bauchgefühl und es passt.

  106. Merkels Gästen sind ihre Vergewaltigungsopfer weder zu jung noch zu alt – die nehmen alles.

    .
    „Hamburg

    29-Jähriger vor Gericht: Er soll eine 82-Jährige fünfmal vergewaltigt haben

    Es ist kaum erträglich, der Anklageverlesung zuzuhören, die der Staatsanwalt am Dienstag vorträgt: Der 29-jährige Dzengis D. soll im vergangenen Sommer eine 82-Jährige fünfmal vergewaltigt haben.

    Etwa eine Stunde lang war ihm die betagte Dame ausgeliefert, musste eine erniedrigende Tortur über sich ergehen lassen. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.

    Am 8. Juli, als die ganze Stadt wegen des G20-Gipfels Kopf stand, soll Dzengis D. über den Balkon in die Erdgeschoss-Wohnung in Wilhelmsburg eingedrungen sein.

    Als sich sein Opfer wehrte, drückte er die Frau gewaltvoll zu Boden, hielt ihr den Mund zu. Auf dem Boden vergewaltigte er sie das erste Mal. Doch damit gab sich er sich nicht zufrieden.
    Prozess in Hamburg

    Auf einem Stuhl, auf dem Bett, auf der Toilette und nochmals im Schlafzimmer vergewaltigte er die 82-Jährige. Sie erlitt fast am ganzen Körper Blutergüsse.

    Am Ende forderte Dzengis D. Geld, entriss seinem Opfer das Portemonnaie und verließ die Wohnung. Seit Dienstag muss er sich vor dem Landgericht verantworten. Teile des Prozesses – etwa die Aussagen des Opfers – finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.“

    https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-29-jaehriger-vor-gericht-er-soll-eine-82-jaehrige-fuenfmal-vergewaltigt-haben_id_8268891.html

  107. Wichtig:
    Könnt Ihr recherchieren
    Karnevalsverein aus Kandel plant Menschenkette am Sonntag in Kandel “ Kandel ist bunt“
    Es ist geschmacklos, dass eine Karnevalsgesellschaft den Tod Mias zum Event macht. Sonntag 13 Uhr in Kandel , Hauptstrasse, bitte dranbleiben, PI
    davor treffen sich die Honoratioren im Gemeindehaus zu Friede, Freude, eierkuchen,
    bitte dranbleiben….!!!!

  108. Wichtig:
    Könnt Ihr recherchieren
    Karnevalsverein aus Kandel plant Menschenkette am Sonntag in Kandel “ Kandel ist bunt“
    Es ist geschmacklos, dass eine Karnevalsgesellschaft den Tod Mias zum Event macht. Sonntag 13 Uhr in Kandel , Hauptstrasse, bitte dranbleiben, PI
    davor treffen sich die Honoratioren im Gemeindehaus zu Friede, Freude, eierkuchen,
    bitte dranbleiben….!!!!

  109. rotgold 9. Januar 2018 at 13:18
    „An KIKA schreiben und treudoof fragen, warum die Sendung abgesetzt wurde.“
    ACHTUNG Satire

    Hallo liebes Mensch*inn,
    wir wurden leider angewiesen die Sendung aus dem Programm zu nehmen weil böse Rechtspopos sich beschwert haben.
    Natürlich werden wir die Sendung zu einem späteren Zeitpunkt wieder in unser Bildungsprogramm aufnehmen.
    Solange können sie sich ja Bernd das Brot ansehen. Ich persönlich mag den Bern ja nicht so weil der einen höheren IQ hat als ich. Aber über den Tag hilft es alle mal.

    Friedliche Grüße
    Ihre Astrid Plenk

    PS: Meiner ist übrigens Marokkaner

  110. PI wirkt. Schon eine kleine Dosis jeden Tag reinigt die Gehirnwindungen der Leser von rot-grün gefärbten Kalkablagerungen

  111. Der Möllemann wurde damals wegen Werbung für ein harmloses Produkt auf dem Briefkopf seines Ministeriums aus dem Amt gekegelt.

    Die Verantwortlichen für die Anbahnung und Ausstrahlung dieser verbrecherischen „Erwachsener Moslem f…t deutsches Kind “ Geschichte im KINDER Kanal machen einfach weiter.

    Ich find“ Wahnsinn“ für die Bescheibung dieses Handels zu schwach.

    Danke Stürzi für den Bericht.

  112. @Katalysator 9. Januar 2018 at 13:27

    das die nicht mal den Anstand haben einfach mal die Schnauze zu halten, ich erwarte ja schon gar kein mea culpa mehr aber einfach mal Fresse halten wäre schon ganz schön

  113. Mohammed – der Prophet (1/3): Erste Offenbarungen
    Film von Faris Kermani und Ziauddin Sardar. Phoenix, 8.1.2018, 20:15 Uhr
    http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=28725418911808

    21:00 Mohammed – der Prophet (2/3): Kampf um Mekka
    Ein Film von Faris Kermani und Ziauddin Sardar, Phoenix, 8.1.2018, 21:00 Uhr
    http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=28725418911826

    Ein Mann, der weder lesen noch schreiben kann, erklärt sich im 7. Jahrhundert selbst zum Propheten Gottes. In den folgenden Jahren wird er Frieden zwischen den verfeindeten heidnischen Stämmen Arabiens stiften [sic] und die neue Religion des Islam gründen.

  114. int 9. Januar 2018 at 12:25

    KiKA [?ki?ka?] (vormalige Eigenschreibweise: KI.KA) ist ein öffentlich-rechtlicher Fernsehkanal von ARD und ZDF für Kinder und Jugendliche.

    …aaaaach du lieber…….
    ……….
    Genau! So wie dieser KiFiKanal kommen mir auch ARD und ZDF vor – überflüssig bis schädlich, schändlich.

  115. ZDF und Ard wird auch in Südtirol gesehen, ich habe alle meinen Verwandten und Bekannten
    empfohlen, den KIKA -Kanal im TV zu sperren (Jugenschutz) so etwas kann man
    unseren Kindern (Gehirnwäsche) nicht zumuten!

  116. EILT
    Karnevalsgesellschaft instrumentalisiert Mias Tod zu buntem event , bitte berichten nachzulesen innder heutigen Rheinpfalz, am Sonntag 13 uhr bunte Menschenkette in Kandel

  117. johann 9. Januar 2018 at 11:43

    In der Zwischenzeit:

    Auswärtiges Amt bereitet offenbar Familiennachzug vor

    Die verlogene Merkel lässt also heimlich die Familienzusammenführung vorbereiten, während sie bei den Verhandlungen ihre erbärmlichen CDUCSUler einen auf keine Familienzusammenführung heuchlen lässt. Merkel hat nur ein Ziel, Deutschland zu islamisieren den Volksaustausch vorenzutreiben, und letztendlich Deutschland zu zerstören.

  118. Kommentare von Lesern bei HuffPost, die einen sprachlos zurück lassen:

    „Multi Beziehungen hat es immer schon gegeben, auch ohne das ein Partner den anderen erstochen hat. Das es zwischen unterschiedlichen Kulturen Komplikationen geben kann, habe ich mit meinen Kindern frühzeitig- aber ohne dogmatisch zu verallgemeinern, besprochen. Wie weit wollen wir es denn kommen lassen? Das man sich als junger Mensch, in einer sich verändernden Welt, von einer dämlichen Partei vorschreiben lässt mit wem man eine Beziehung eingeht. Also so langsam nervt diese Hysterie.“

    „So sehe ich das auch. Ich und meine Tochter sind beide mit Flüchtlingen zusammen . Die wissen noch wie man mit Frauen umgeht im Vergleich zu den einheimischen Männern.. klar gibt es manchmal Probleme aber man sollte nicht verallgemeinern, Deppen gibts in jeder Kultur.“

    „André Dirks · Community Management bei Teleperformance Portugal
    An alle Kandel-Anhänger!

    Es ist übrigens letztens ein Flugzeug abgestürzt. Sie dürfen also nicht mehr fliegen. Ich habe auch gehört, dass es Unfälle mit Autos gibt. Sie sollten also auch vom Autofahren die Finger lassen.

    So ungefähr hören Sie sich an, wenn Sie auf Basis einer Tragödie eine ganze Bevölkerungsgruppe vor Gericht ziehen.

    Wie die letzten Monate gezeigt haben, halten christlich erzogene Männer es ja auch sehr wichtig mit dem respektvollen Umgang mit Frauen. Nein?!? Sie wollen nicht mit den anderen Männern über einen Kamm geschoren werden? Warum denn das? Fühlt sich das ungerecht an? Dann können sie sich jetzt vielleicht vorstellen, wie es sich als Flüchtling unter Generalverdacht anfühlt.“

    „Mit Feminismus haben Sie es wohl nicht besonders, Sabine Klos ?!? Frauen dürfen sich heute frei entscheiden, was sie anziehen und was sie verzehren, auch wenn Ihnen das nicht passt! Und wenn sie ein Kopftuch tragen und kein Schweinefleishc mehr essen möchte ist das ihr gutes Recht als moderne Frau!!!“

    Noch Fragen warum dieses Land den Bach runter geht?

  119. Die könnten ja mal ein Dokumentationsteam nach Syrien schicken und sich das Alltagsleben junger Menschen dort anschauen..

  120. Hat KIKA Wurzeln im Pizzagate? 🙂 Oder ist es eine Vermittlung für Pädophile Araber? Darf man den 31jährigen Dia(röööe) als Kinderficker bezeichnen? Oder sehe ich das ganz einfach nur nicht mit den Augen der NWO?

  121. Di9e größte Schuld in diesem Drama
    trifft die Mutter des Mädchens.
    Vermutlich bringt es ihr Ehegatte
    nicht mehr im Bett, so dass sie sich
    einen jüngeren Mohammedaner geangelt
    hat.

    Ihre Tochter halte ich für falsch erzogen.
    Ich wundere mich sowieso über einige
    Mädels in diesem verpeilten Dummland_

    Bei mir wohnte zeitweise ein 21jähriges
    Mädchen, welches noch nie nähere Kontakte
    zu eine, Typen hatte, sich aber nicht traute,
    einen anzusprechen (zu schüchtern).
    Als sich der Ex-Freund meiner Nachbarin ihrer
    annahme und mir ihr zusammen im Baumarkt
    Renovierungssachen kaufen sollte, hatte sie
    alles vergessen (Einkaufszettel, Mengen etc.).
    Ebend weil der Typ sie getröstet hat und er ihr
    gut gefiel.

    Meineine, die die Renovierungsarbeiten bereit-
    willig übernehmen wollte für das arme Mädchen
    kommentierte das so: „Mädel, selbst wenn dir
    der Typ noch so gut gefällt, darf aber bei dir
    das Denken nicht aussetzen. Geht nicht gut aus…“

    Mehr Selbstbewusstein für die jungen Damen –
    hallo an die Eltern. Erziehung ist wohl Glücks-
    sache bei vielen???

  122. PI-NEWS wird immer mehr zu einer wichtigen und einflußreichen Kontrollstelle, die den „Qualitätsmedien“ ordentlich auf die Finger klopft! Genau aus diesem Grund wird die Meinungsfreiheit in sozialen Medien bekämpft! Sie verlieren die Meinungshoheit!

    Danke Herr Stürzenberger für ihre wertvolle Recherche!

  123. Katalysator 9. Januar 2018 at 13:34

    War doch klar, dass die bunten Abartigen jetzt zur Hochform auflaufen und diesen Mord an dem deutschen Mädchen scham- und skrupellos missbrauchen. Es war immer so wenn ein Deutscher/Deutsche von einem Eindringling bestialisch ermordet wurde.

    Früher habe ich Karneval gerne gesehen, aber diese polit-korrekte Karneval-Staatspropaganda schalte ich nicht mehr an. Die Karnevalisten sind in den letzten gut 3-4 Jahren zu links-bunten Systemhuren verkommen.

  124. Katharer
    „Das ist juristisch nicht korrekt und wer sich darauf bezieht stellt sich auf sehr dünnes Eis. In einer Diskussion würde einem das um die Ohren fliegen. Besonders wenn das jetzt auf einer AFD Faceboockseite o.ä. gepostet werden sollte.
    Es gibt besonderes Schutzalter und ein Ü 21 darf durchaus mit 14 oder 15 Jährigen Sex haben.
    Hier wird nur ermittelt werden wenn die Eltern das anzeigen. Sind die Eltern einverstanden, passiert in der Regel nichts
    Die Staatsanwaltschaft wird erst dann aktiv wenn ein besonderes öffentliches Interesse herrscht.“

    Allein die öffentlich geführte Diskussion um das vorgetäuschte Alter der hier weilenden „uMAs/MuFls“ müsste einen Staatsanwalt im vorliegenden Fall dazu veranlassen ein sog. “ besonderes öffentliches Interesse “ zu bejahen. Beste Voraussetzungen für einen sog. „Präzedenzfall“-wenn man wollte.

  125. Im übrigen, wer heutzutage noch kriminelle Organisationen unterstützt, wie Rotes Kreuz, Arbeiter „Samariter“ Bund, Caritas, etc, sowie sämtliche Kirchen dem ist nicht zu helfen. Diese Vereinigungen verdienenen Millonen mit den „“““Flüchtlingen“““ und bitte uns auch noch um Spenden. Mögen sie mit ihrem Drecksgesindel eines (nicht mehr fernen Tages) untergehen.

  126. Erste Auslandsreise
    09.01.2018 12:25
    Außenministerin Kneissl: Per Zug nach Bratislava
    Großen Medienrummel gab es am Dienstagvormittag um Karin Kneissl: Die FPÖ-
    unternahm ihre erste Auslandsreise, die sie in die nicht einmal 60 Kilometer
    von Wien entfernte slowakische Hauptstadt Bratislava führte. Als Transportmittel
    für ihren Antrittsbesuch wählte Kneissl einen Regionalzug. Im Schlepptau hatte sie
    zahlreiche Journalisten und Kamerateams, was ein slowakischer Diplomat mit folgenden
    Worten kommentierte: „So etwas haben wir hier noch nicht gehabt!“
    http://www.krone.at/1609957

  127. Völlig unabhängig von der Nationalität des jungen Paares, hat das Thema Partnerschaft und Liebe m.E. nichts in einem KINDERkanal verloren. Es sei den man tickt grün oder ……

  128. @BePe

    Sie schrieben über Karneval – ist ja bald wieder.

    Warum gibt es Karneval? Damit die Männer die
    betrunkenen Weiber reihenweise abschleppen
    können.
    Öfters zu beobachten war dann in früheren
    Zeiten erhöhte Geburtenraten in den Karnevals-
    hochburgen 9 Monate später.

    Karneval ist und war immer gefährlich für Frauen-

  129. Die von Kasek</b und Nagel (beide VEB Antifa) in Leipzig als „Gegendemonstranten“ auf die Straße gezwungenen Studenten leiden lt. Medienmeldung unter Depressionen. Offenbar können die Aktivisten, Gesichtzeiger, Platznehmer und Druckmacher die Gewalt, Kriminalität und den linksgrünideologischen Druck nur noch sehr schwer verarbeiten. Verständlich. Vielleicht sollte es vom Freistaat dazu Aussteigerprogramme und Schutzzonen an Unis geben, wo sich solche erkrankten Studenten vor dem Terror der Antirassisten & Toleranten sicher fühlen können.

    http://www.lvz.de/Thema/Specials/Campus-Online/Studentenleben/Schwarzer-Alltag-Studium-mit-Depressionen

    Ein Anfang ist gemacht, die Lügenpresse selbst berichtet darüber.

  130. Vielfaltspinsel 9. Januar 2018 at 12:35

    Der Mohammedanismus ist keine Blut-und-Boden-Ideologie. Erstens zählt das Blut nicht, jeder kann bei Bedarf Mohammedaner werden, zweitens spielt der heimatliche Boden für den Mohammedaner auch keine große Rolle.

    Ganz so einfach ist es nicht.
    Der Mohammedanismus an sich ist zwar keine „Blutideologie“, aber die mohammedanischen Gesellschaften sind es sehr oft.
    Bestes Beispiel sind die Verwandtenehen, die darauf basieren, das gute Blut der eigenen Familie nicht mit schlechtem Blut einer anderen Familie zu versaubeuteln.

    Und es stimmt, dass Mohammedaner kein grossen Wert auf ihre Heimat legen, aber der Islam ist definitiv eine Boden-Ideologie, ist es doch eines der Hauptbestrebungen, dem Islam soviel räumliche Ausdehnung zu verschaffen, wie nur irgendwie möglich.

  131. Das ist nicht gut. Dirty Harry verwendete eine Magnum 44 Hunter:
    Die stärkste Handfeuerwaffe der Welt.
    ==========+=======

    Falsch, Dirty Harry benutzte einen Smith and Wesson Revolver model 29. Vom Kaliber her gibt es auch noch stärkere als 44 Magnum 🙂

  132. Vielfaltspinsel 9. Januar 2018 at 12:35

    „… zweitens spielt der heimatliche Boden für den Mohammedaner auch keine große Rolle.“

    Immerhin handelt es sich von Haus aus um Raubnomaden.

  133. Bart hin oder her. Aber die Brusthaare dicht bis an den Hals. So etwas habe ich noch nie bei einem unter 30-jährigen gesehen.

  134. johann 9. Januar 2018 at 11:43

    Ich hoffe dass ddie Groko/Koko scheitert und es letztlich Neuwahlen gibt. Wenn wir genug Druck machen, gibts dafür dann die Abrechnung.

    Kooler 9. Januar 2018 at 11:57

    Gibts alles längst: https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2017/sextipps-vom-kinderkanal/

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Etwas anderes: Das Thema altersunbekannter „MUFLs“, teilweise mitte 30, also das Thema des sexuellen Missbrauchs Jugendlicher betrifft doch auch die kirchliche Sexualitäts- und „Life“-Frage, zumindest von Gruppen wie Aktion Kinder in Gefahr / Mathias Gersdorff, sowie Demo für Alle / Hedwig von Beverfoerde, aber bisher habe ich von diesen dazu nichts gehört. Schade.

  135. @ nicht die mama

    Daher gibt auch soviele behinderte Kinder
    bei den Mohammedanern. Eben wegen der
    Jahrhunderte langen Inzucht dieser Völker.

    Wenn immer nur Cousin und Cousine heiraten
    und Blagen zeugen, dann vererben sich
    genetische Defekte immer weiter.

    Siehe auch den tlw. degenerierten Hochadel.
    Naja, mittlerweile dürfen die ja „aus dem Volk“
    heiraten, denn ansonsten hätten sie die Inzucht
    (z.B. Bluterkrankheit) immer noch.

  136. Carina 9. Januar 2018 at 13:36
    Kommentare von Lesern bei HuffPost, die einen sprachlos zurück lassen:

    „Multi Beziehungen hat es immer schon gegeben, auch ohne das ein Partner den anderen erstochen hat. Das es zwischen unterschiedlichen Kulturen Komplikationen geben kann, habe ich mit meinen Kindern frühzeitig- aber ohne dogmatisch zu verallgemeinern, besprochen. Wie weit wollen wir es denn kommen lassen? Das man sich als junger Mensch, in einer sich verändernden Welt, von einer dämlichen Partei vorschreiben lässt mit wem man eine Beziehung eingeht. Also so langsam nervt diese Hysterie.“

    „So sehe ich das auch. Ich und meine Tochter sind beide mit Flüchtlingen zusammen . Die wissen noch wie man mit Frauen umgeht im Vergleich zu den einheimischen Männern.. klar gibt es manchmal Probleme aber man sollte nicht verallgemeinern, Deppen gibts in jeder Kultur.“

    „André Dirks · Community Management bei Teleperformance Portugal
    An alle Kandel-Anhänger!

    Es ist übrigens letztens ein Flugzeug abgestürzt. Sie dürfen also nicht mehr fliegen. Ich habe auch gehört, dass es Unfälle mit Autos gibt. Sie sollten also auch vom Autofahren die Finger lassen.

    So ungefähr hören Sie sich an, wenn Sie auf Basis einer Tragödie eine ganze Bevölkerungsgruppe vor Gericht ziehen.

    Wie die letzten Monate gezeigt haben, halten christlich erzogene Männer es ja auch sehr wichtig mit dem respektvollen Umgang mit Frauen. Nein?!? Sie wollen nicht mit den anderen Männern über einen Kamm geschoren werden? Warum denn das? Fühlt sich das ungerecht an? Dann können sie sich jetzt vielleicht vorstellen, wie es sich als Flüchtling unter Generalverdacht anfühlt.“

    „Mit Feminismus haben Sie es wohl nicht besonders, Sabine Klos ?!? Frauen dürfen sich heute frei entscheiden, was sie anziehen und was sie verzehren, auch wenn Ihnen das nicht passt! Und wenn sie ein Kopftuch tragen und kein Schweinefleishc mehr essen möchte ist das ihr gutes Recht als moderne Frau!!!“

    Noch Fragen warum dieses Land den Bach runter geht?
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    diese Kommentare machen mich nur noch sprachlos …

    soll sich Frau eben einen Moslem nehmen … meine Verachtung hat sie

  137. Zentralrat_der_Oesterreicher 9. Januar 2018 at 13:41

    Ich glaube der Oliver Janich war der erste der vor 3 Tagen über den KIKA-Skandal berichtet hat. Und es hat keine 2 Tage gedauert bis die Macht der alternativen Medien die merkelschen Regimemedien gezwungen hat eine Gegenoffensive zu starten bevor sie endgültig die Deutungshoheit über den Fall verlieren. Das ist ein erster großer Sieg der alternativen Medienmacht

  138. Wieso unterstützen die größteils Zionistisch kontrollierten Deutschen Medienhäuser eigentlich dieses Islam appeasement in Deutschland? Wollen sie die Deutschen so heiß machen, das die irgendwann losziehen und den Job des US Militärs im nahen Osten machen, den die offentsichlich nicht hinkriegen? Ich glaube die haben hier was entfesselt was niemand mehr unter Kontrolle hat, 6 setzen!

  139. „Hallo, ich bin Moldavia. Willkommen in meiner kunterbunten Welt, in der sich alle lieb haben und total gegen Rechts sind!

    Weil ich auch alle lieb habe, habe ich vor ungefähr zwei Wochen schon wieder einen ganz süßen blonden Jungen kennengelernt und mich sofort in ihn verliebt, so wie das in meinem Alter üblich ist, wo Liebesbeziehungen ja noch nicht so lange dauern. Ihm ging es genauso, wie er mir heute gesagt hat. Voll süüüß! Ich bin sooo glücklich! Mein Bauch ist voller bunter Schmetterlinge.“ (Anm.: Im Moment noch ist der Bauch nur voller Schmetterlinge.)

    „Eigentlich ist blond ja voll nazi, aber eigentlich kann er ja gar nichts dafür. Man soll da ja auch keine Vorurteile haben, habe ich mir überlegt. Und einen Vollbart will er sich später ja auch mal wachsen lassen, wenn er älter ist, aber im Moment noch nicht, weil das im Moment noch scheiße aussieht.

    Mohammed (den ich im KinderKacka Diarrhö nennen muss, was ich anfangs auch viel süßer fand, weil sich das nicht so profetenmäßig angehört hat, obwohl es mir eigentlich auch egal war), habe ich noch nichts von dem neuen Jungen erzählt. Natürlich wird Mohammed erst einmal enttäuscht sein. Das kann ich auch gut verstehen! Mir würde es genauso gehen!

    Aber weil Mohammed immer so lieb und so verständnisvoll zu mir war, wird er das auch ganz sicher verstehen und das dann mit Fassung tragen. Denn ich bin noch ein so junges Mädchen, das sich erst ausprobieren muss, und er ist schon ein erwachsener und reifer Mann. (Aber das darf ich eigentlich nicht sagen, weil das ja eigentlich voll rassistisch ist! Egal, ich sag es jetzt einfach trotzdem ausnahmsweise.)

    Als ich das gesagt habe, dass ich seine bin und er meiner ist, habe ich das auch so gemeint! Aber wir leben im Hier und Jetzt, und die Dinge verändern sich. Das sagen ja auch die Buddhisten, und ich finde, die haben voll recht! Ich finde Buddhismus ist sowieso voll cool irgendwie. Das ist ja auch schon voll der alte Glauben und so. Kabbala finde ich aber auch voll cool. Das ist voll weise und so.

    Bestimmt wird der KiKa Mohammed dabei helfen bald wieder ein neues ganz junges Mädchen aus Deutschland zu finden. Ich wünsche es mir so für ihn!

    Bumsen können wir ja trotzdem noch.“

  140. Gut das dieser Dreck nicht mehr im TV kommt. Gut das dieser Dreck gesichert wurde.

    Geht doch. Gute Arbeit. Jetzt Druck auf das Maaschen Zensurgesetz machen. Und dann muss die AFD Druck machen das der 130ger wegkommt. Damit wird ein Schindluder betrieben, das können sich die Meisten hier gar nicht vorstellen.

  141. Istdasdennzuglauben 9. Januar 2018 at 13:54

    Wenn sich das rumspricht werden bald alle Islamterroristen nach Deutschland strömen. Frei nach lieber die von Deutsch_Innen zugeführte deutsche Schlampe sofort im Bett, als die vage Hoffnung auf 72 Jungfrauen

  142. Habe ein Cousin der ist jetzt 50 und hat einen starken Bartwuchs und ein richtiges Fell auf der Brust/Bauch. Als Jugendliche waren wir öfter zwischen 18 – 23 im Schwimmbad. Da war von einem Fell auf der Brust/Bauch noch nichts zu sehen. Flaumen schon aber bei weitem kein Fell.

  143. @ nicht die mama 9. Januar 2018 at 13:47

    „Ganz so einfach ist es nicht.
    Der Mohammedanismus an sich ist zwar keine „Blutideologie“, aber die mohammedanischen Gesellschaften sind es sehr oft.
    Bestes Beispiel sind die Verwandtenehen, die darauf basieren, das gute Blut der eigenen Familie nicht mit schlechtem Blut einer anderen Familie zu versaubeuteln.“

    Bei der Blut-und-Boden-Ideologie geht es um das Blut des gesamten eigenen Volkes, nicht um das Blut der begrenzten Sippe/Verwandtschaft.

    „Und es stimmt, dass Mohammedaner kein grossen Wert auf ihre Heimat legen, aber der Islam ist definitiv eine Boden-Ideologie, ist es doch eines der Hauptbestrebungen, dem Islam soviel räumliche Ausdehnung zu verschaffen, wie nur irgendwie möglich.“

    Die Blut-und-Boden-Ideologie unterscheidet streng zwischen Heimat und Fremde, hingegen ist der Mohammedanismus eine Welteroberungsideologie.

  144. https://www.focus.de/politik/deutschland/bisher-hoechste-strafe-nach-g20-krawallen-dreieinhalb-jahre-haft-fuer-flaschenwurf-auf-polizisten_id_8271596.html

    Wegen eines Flaschenwurfs auf Polizisten bei den G20-Krawallen hat das Amtsgericht Hamburg einen Mann zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

    Es ist die bislang höchste Strafe, die im Zusammenhang mit den Ausschreitungen während des Gipfeltreffens im Juli vergangenen Jahres verhängt wurde.

    ###

    *http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/justiz/id_83019036/tuerkischer-islamist-bundesverfassungsgericht-stoppt-abschiebung-in-die-tuerkei.html

    ###

    *https://www.youtube.com/watch?v=YNiFTomwZiA

    Flüchtlingen droht keine Strafe und können alles mit den deutschen machen

    ####

    http://www.bild.de/politik/inland/kika/kika-entschuldigt-sich-54418220.bild.html

    Er sagt: „Ich will sie einfach schnell heiraten.“ Sie: „Daraus wird nichts.“ ❗ 🙂 🙂

    Ein weiteres Problem der Doku:

    Die Unterschiede zwischen Malvina und Diaa werden für die jungen Zuschauer (Zielgruppe drei bis 13 Jahre) nicht eingeordnet.

    Ein Beispiel – Malvina sagt: „Ich habe das Problem mit ihm, dass ich oft in eine Richtung gelenkt werde, in die ich gar nicht kommen möchte. Ich darf keine kurzen Sachen anziehen, immer nur lange Sachen. Das heißt: Kleider dürfen nur bis zum Knie gehen. Das war’s – nicht kürzer.“

  145. fiskegrateng 9. Januar 2018 at 12:13

    Na ja, Ideologie ist das eine. Es zu machen das andere.
    ——-
    Auch in Norwegen ist Ideologie morsch:

    Oma ist nicht die einzige Frau, die Trond Giske, wie es heißt, „unpassendes sexuelles Verhalten“ vorwirft. Mehrere Frauen sollen sich bereits vor Monaten anonym an die Führung der sozialdemokratischen Arbeiderpartiet AP gewandt haben. Giske war stellvertretender Parteivorsitzender der AP. Bis zum vergangenen Wochenende – da trat er von allen Ämtern zurück.

    #metoo in NorwegenMinister stürzt – und seine Partei mit ihm
    http://www.deutschlandfunk.de/metoo-in-norwegen-minister-stuerzt-und-seine-partei-mit-ihm.795.de.html?dram:article_id=407862

  146. Das sieht doch ein Blinder mit dem Krückstock, dass dieser Moslem die 20 längst überschritten, und langsam auf die 30 zugeht. Wenn Staatsanwälte ihre Jobs ernst nehmen würden, dann sollten sie sich mit diesem Typ beschäftigen, und auch mit den Machern dieses Prpagandafilmchens, ebenso mit dem Sender selbst. Das stinkt doch meielnweit gegen den Wind, was da wieder verzapft wurde, und ist ein weiteres Theaterstückchen aus dem Irrenhaus Deutschland.

  147. @susiquattro: New York 90% der Tötungsdelikte in New York werden durch colorierte Schwarze vollzogen

    Zum Alter dieses Angeblich 17 Jährigen Syrers der blitzschnell auf 19 Jahre gealtert wurde, das Kika TV schafft das. Nach dem Aussehen und dem schon leicht ergrauten Bart sind da Ende 20 Anfang 30 das geringste Alter. Reine Verarsche das Ganze von Politik, Jugendamt, TV und AWO. Kuppelshow hat man früher dazu gesagt, Integration heisst das heute

  148. Ich vermute nachhaltig, daß die zu unser aller Kosten staatlich alimentierten KIKA-Schranzen sich bei Ihrer hinterhältigen Indoktrinationssendung zur ideologischen Vergiftung unserer Kinder an einem hier überaus ‚beliebten‘ Systemkakerlaken der €UdSSR orientiert haben:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert und wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.”
    Jean-Claude Junkers; Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15317086.html

    Das System schießt inzwischen aus allen Rohren. Diesmal hat es – auch Dank PI – Gegenfeuer erhalten. Weiter so!

    Don Andres

  149. Marija 9. Januar 2018 at 13:30
    „“int 9. Januar 2018 at 12:25
    KiKA [?ki?ka?] (vormalige Eigenschreibweise: KI.KA) ist ein öffentlich-rechtlicher Fernsehkanal von ARD und ZDF für Kinder und Jugendliche.
    …aaaaach du lieber…….“
    ……….
    Genau! So wie dieser KiFiKanal kommen mir auch ARD und ZDF vor – überflüssig bis schädlich, schändlich.“….
    ______________________________

    „…überflüssig bis schädlich, schändlich.“
    Geistige Umweltverschmutzer auf der Flucht vor der Realität,
    die früher oder später jeden einholt.

    Heilige Evolution!

  150. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 9. Januar 2018 at 12:37

    Gilt das auch andersrum??

    ungewöhnliche Konstellation 🙂 🙂

    https://www.derwesten.de/sport/fussball/bvb/borussia-dortmund-12-jaehriger-mischt-die-u17-auf-wer-ist-dieses-talent-id211595319.html

    Die Rede ist von Youssoufa Moukoko. Der 12-jährige „Deutsch“-Kameruner wurde am 20.11.2004 geboren.

    http://www.reviersport.de/359230—bvb-freundin-talent-moukoko-12-offenbar-schon-18.html

    Über die Richtigkeit der Altersangabe dürfte auch nach einem Bericht der „Bild“ gerätselt werden.

    So soll die Freundin des Fußballers bereits 18 Jahre alt sein. ❗

    Eine ungewöhnliche Konstellation. 🙂

    Sie laufe bereits für die U21-Frauen-Mannschaft seines Ex-Vereins FC St. Pauli auf.

  151. Vielleicht wollte bzw. sollte Susanne Klaiber auch mal einen „Diaaa-Abend mit Mohammed“ erleben…

  152. @Clint Ramsey 9. Januar 2018 at 14:15

    lol 12??? Ich schätze mal ich habe mit 4 meinen Führerschein bekommen

  153. heute wieder große Rassismus Diskussionwegen H & M: gerade stand noch folgender Satz: bei der letzten Werbung ein großer Rassismus Skandal, ein coloriertes schwarzes Model wechselte die Bluse und MUTIERTE zu einem weissen Model (GMX:DE) Jetzt habens den Satz schnell gelöscht weil sich viele User aufgeregt haben und die Diskussion wurde geschlossen

    Also sagt das aus, dass wir weissen alle MUTIERT sind ?? Jetzt geht aber der Rassismus gegen uns weisse aber richtig los, aha wir sind MUTIERT !!

  154. Mich erinnert dieser Kika-Dreck an einen Vorspann des „DDR“-Sandmännchens, was Panzer vom sozialistischen „Brudervolk“ freudig begrüsste! Bah, wie widerlich!

  155. Ich würde mal sagen, die Tendenz geht in Richtung Kinderbräute, gefördert durch die öffentlich Rechtlichen. In Duisburg Marxloh (NRW) zieren zahlreiche, großflächige osmanisch-arabische Brautgeschäfte die Hauptstraße, entlang der Straßenbahnlinie.

  156. Da fragen sie mal „Die Ärzte gegen Atomkrieg“ für die ist es ein brutaler Eingriff gegen die Persönlichkeitsrechte und Unmenschlich eine Altersfeststellung vor zu nehmen. Nach den Motto: Man kann doch einen Lügner nicht so einfach der Lüge überführen! Das kann zu einem schweren seelischen Traumata führen und die Traumatisierung von Krieg, Verfolgung und Todesängste sehr stark vertiefen. Was die Kleine angeht, soll sie doch machen aber dann nicht in drei vier Jahren mit 3 neuen Plagen angeheult kommt, weil sie Dresche bekommen hat. Die Mutter sollte dann aber auch kein Mitlaid bekommen ebenso wie der Vater. Gibt es eigentlich einen? Wenn es ihn gibt hat der kein Verantwortungsgefühl? Ist die ganze Familie irgendwie verblödet? Egal, wir werden bald klüger sein da bin ich sicher und das Mädchen wird nochmal ihre Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit genießen können. Schönen Tag.

  157. Malvina (Eileen) Ewering im 24.11.2016:

    So sehen gleichaltrige von Malvina aus, aus Jungs mit südländischem Migrationshintergrund:

    https://www.fvsfulda.de/freiherr-vom-stein-blog/freiherr-vom-stein-schule-verleiht-delf-diplome.htm
    (Malvina in dritter Reihe)
    https://www.fvsfulda.de/freiherr-vom-stein-blog/vorl%C3%A4ufige-delf-diplome-%C3%BCberreicht.html
    (Malvina in hinterster Reihe)

    Der Mohammed ist NIEMALS 17 oder 19!

    Alleine mal dieser Vergleich rechtfertigt für mich den Anfangsverdacht, dass §182 StGB Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger und §180 StGB Sexueller Missbrauch Jugendlicher im Raume steht!

    Was macht die AWO da? Was sagen die Lehrer dazu? Ist die Mutter blind? Was geht mit den „Journalisten“ von Kika ab? Haben die alle den Verstand verloren, oder ist ihnen das Gesetz egal??

  158. Korrektur: So sehen Gleichaltrige von Malvina aus, auch Jungs mit südländischem Migrationshintergrund

    …sollte das heißen.

  159. Sieh mal einer an: geht doch!
    Verfi… Schweinesender mit
    ihrer Merkel-Regime-Treue!

  160. Ja und noch was, Malvina, wenn Du hier mitliest: trenn Dich bitte bitte schnell von dem Lügner, der Dein Leben kontrollieren will. Google mal nach Beznez. Du bist nicht die erste, der von muslimischen Loverboys was vorgegaukelt wird und die das dann später bitter, bitter bereut haben. Das ist kein Hass, das ist keine Propaganda, das ist leider die WAHRHEIT.

    http://www.1001geschichte.de/bezness-die-fakten/
    http://www.tunesien-liebe.de/was-ist-bezness-in-tunesien.htm

  161. USA: Trump lässt 200.000 Illegale nach El Salvador abschieben.

    So viel zum Thema man ja gar keinen Illegalen abschieben. Die USA und Israel beweisen das Gegenteil.

  162. LIEBE MITKOMMENTATOREN & -LESER,

    ich, Maria-Bernhardine, bin 46 Jahre alt!
    😛 Man ist so alt, wie man sich fühlt.
    Ups, ein Zahlendreher kann doch mal passieren!

  163. @ Schnapphahnski 9. Januar 2018 at 14:43

    Rechtfertigt Antirassismus und eine linksgrüne politische Haltung auch sträfliche Missachtung des Kinder- und Jugendschutzes? – Der grüne Pädo-Skandal wiederholt sich gerade!

  164. Wokker 9. Januar 2018 at 13:30
    Der Möllemann wurde damals wegen Werbung für ein harmloses Produkt auf dem Briefkopf seines Ministeriums aus dem Amt gekegelt.
    Die Verantwortlichen für die Anbahnung und Ausstrahlung dieser verbrecherischen „Erwachsener Moslem f…t deutsches Kind “ Geschichte im KINDER Kanal machen einfach weiter.
    Ich find“ Wahnsinn“ für die Bescheibung dieses Handels zu schwach.
    ———
    Jaaaaaaaa! Und ich denke da auch noch an die Affäre Brüderle…wegen eines Komplimentes!!!!!
    Komisch, nicht? Und hndfeste Vergewaltigungen werden totgeschwiegen…. GRRRRRR

  165. Diese indoktrinierten Weiber, Mutter genauso wie Tochter, kann man abschreiben.
    Die werden es niemals verstehen. Ein Mädel, das einen Mohamedaner zum Manne oder zum Freunde nimmt, geht in sein Eigentum über! So einfach ist das. Und sie verliert ihre deutsche Seele.
    Zum Fall Kandel: Irgendwo habe ich gelesen, daß Mia die Abkürzung von Maria ist. Weshalb hat sie sich nicht mit ihrem Namen ansprechen lassen? Vielleicht weil Moslems den Namen Maria hassen?
    Die Umvolkung läuft auf vollen Touren und auf allen Kanälen, ja selbst Kinderkanälen.
    Und fast alle (87%) machen mit.

  166. Da kommt zusammen, was zusammen gehört: Grüne Pädophile und moslemische Kinderfi..er. Na, Bravo!

  167. @ Stefan Cel Mare 9. Januar 2018 at 13:51

    „Immerhin handelt es sich von Haus aus um Raubnomaden.“

    Genau, und das waren die Südländer schon bevor Mohammed aufgetaucht ist. Sehr wichtiges Stichwort, die ganze Geschichte sollte man mal schreiben unter dem Aspekt „Raubnomaden gegen Bodenständige“.

  168. @ Anita Steiner 9. Januar 2018 at 14:01

    Alexander Hoffmann (CDU)ist mit der Türkin
    Nesli Abazi geb. Kanbur verheiratet.
    Für beide ist es jeweils die zweite Ehe.

    ARTIKEL VON 2013 GEHT NICHT MEHR RICHTIG AUF:
    https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Hochzeiten;art768,7463968
    HIER DAS FOTO, der mit der Glatze ist Hoffmann,
    der Junge ist sein Sohn Tristan aus erster Ehe:
    http://static3.mainpost.de/storage/image/5/7/9/3/5183975_detail_1pmmL1_YRaDZ0.jpg

  169. Susanne Klaiber, 34, ist nicht nur Islamversteherin, viel schlimmer, sie betreibt Sympathiewerbung für Moslems und den Islam, hat schließlich in den Vereinigten Arabischen Emiraten Journalistik studiert! Auf die abenteuerliche Idee muss mal erstmal kommen.

    Man beachte auch Klaibers Twitter-Account („…twittert über Migration und Young Urban Muslims“) und da den Eintrag vom 25. Dezember „Was im Koran über Weihnachten steht, zeigt, wie nah sich Muslime und Christen eigentlich sind“. Wie nah, hat Klaiber sich von einem „jungen Islamwissenschaftler“, dem Konvertiten Jörg Imran Schröter, erklären lassen, der sich mit lustigen Einlassungen wie „Maria ist die wichtigste Frauenfigur im Koran“ als absoluter Experte zu erkennen gibt; Maria ist die einzige Frau, die im Koran namentlich erwähnt wird; das verdummende Stück ist verlinkt:

    https://twitter.com/susanneklaiber?lang=de

    Mit der „HuffPost“ hat der „Focus“ sich ein ziemlich verdorbenes Ei ins Nest gelegt. Was man so nebenbei erfährt: Die öffentlich alimentierte Konrad-Adenauer-Stiftung betreibt in Dubai eine deutsch-arabische Journalistenakademie, von der womöglich auch diese „Focus“-Nachwuchskraft profitiert hat:

    http://www.kas.de/wf/de/33.18419/

  170. Vielfaltspinsel 9. Januar 2018 at 14:00

    @ nicht die mama 9. Januar 2018 at 13:47

    Definitions-Klimbim… :mrgreen:

    Fakt ist doch, wenn unsereiner von Familien-, Sippen- und Volksverbundenheit per Blut und vom angestammten Land unseres Volkes spricht, wird das von Kulturmarxisten, Berufsafros und Gutmenschen als Blut-und-Boden-Ideologie bezeichnet, also bezeichne ich dasselbe Verhalten bei deren Schützlinen ebenso.

    Einen anständigen Kampf kriegen nur die, welche selbst einen anständigen Kampf führen, der Rest kriegt die eigene, dreckige Medizin verabreicht.

  171. Aus dem 2. Zitat, 2. Absatz von http://www.pi-news.net/2018/01/arbeiterwohlfahrt-fulda-verkuppelte-malvina-mit-moslem-syrer/ :

    […] Mit ihren syrischen Paten Diaa (18) und Anas (32) unternehmen Mutter und Tochter viel. […]

    Ich muß jetzt mal doof in die Runde fragen:

    Als Pate wird doch immer derjenige bezeichnet, der eine Patenschaft (z. B. im E-Fall Betreuung/Fürsorge anstatt der Eltern) übernommen hat??? Aber nicht derjenige, für den eine Patenschaft übernommen wird …

    Oder läuft hier was anders???

    Nach den zitierten Äußerungen dieses Berufsminderjährigen gegenüber des gerade den Kinderschuhen entwachsenen Mädels scheint die Sache aber doch andersherum zu sein … Aber dann trifft Pate nicht zu, sondern Bevormunder, als der er sich sowieso schon darstellt.

  172. @ Anusuk 9. Januar 2018 at 14:54

    Erst nachdenken, dann kommentieren, gell!

    „Mia“ ist tatsächlich die Kurz- u. Koseform von Maria
    und zeitlos modern, so heißt auch meine
    kath. Beinahe-Schwiegertochter (42). „Mia“
    kann als eigenständiger Vornamen (von den Eltern)
    für ihr Kind genommen werden. Genau, wie einer
    „Hans“ heißen darf, ohne, daß die Vollform
    „Johannes“ ins Geburtsregister müßte.

  173. Maria-Bernhardine 9. Januar 2018 at 14:58
    @ Anita Steiner 9. Januar 2018 at 14:01

    Meine Erfahrung ist, sobald ein deutscher Mann eine Türkin/Moslemdame heiratet ist er für das deutsche Volk verloren. Diese Kerle arbeiten dann nur noch dafür mehr Moslems ins Land zu schaufeln und dem Islam zum Durchbruch zu verhelfen.

  174. Der KiKa Skandal nimmt fahrt auf

    Beziehung zu deutschem Mädchen Wirbel um Flüchtlings-Doku im Kinderkanal Kika
    https://www.welt.de/kultur/medien/article172303172/Beziehung-zu-deutschem-Maedchen-Wirbel-um-Fluechtlings-Doku-im-Kinderkanal-Kika.html

    „Malvina, Diaa und die Liebe“ Flüchtlingsliebe im Kinderfernsehen: Unions-Politiker fordern Stopp von Doku
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/fluechtlingsliebe-im-kinderfernsehen-unions-politiker-fordern-stopp-von-doku/

  175. Mohammed Diayadis bärtiges Schafsgesicht lässt schwer vermuten, dass er Dschihadist ist. Irgendeinen Grund muss es ja haben, dass er aus Syrien abhauen musste. Hier die Seite mit dem Programm des Auswärtigen Amtes, das es Mohammed ermöglichte, seine Familie nachzuholen, statt ihn zum dringend notwendigen Wiederaufbau zurückzuschicken:

    Willkommen in Deutschland

    Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Familienzusammenführung syrischer Flüchtlinge.

    Kostenloses Angebot beim Familiennachzug nach Deutschland

    Alle Antragsteller, die zu einem syrischen anerkannten Flüchtling oder Asylberechtigten in Deutschland nachziehen möchten, werden kostenlos von IOM beraten und unterstützt. Das kostenlose Angebot von IOM beinhaltet: die Überprüfung der Vollständigkeit der Visumanträge in den Servicezentren, die Versorgung mit konkreten, präzisen und hilfreichen Informationen rund um den Prozess des Familiennachzugs sowie das Anbieten von Integrationsklassen (nur in der Türkei) und das Verteilen eines Integrationshandbuchs.

    Das IOM-Familienunterstützungsprogramm ist ein Kooperationsprojekt zwischen IOM und der Bundesrepublik Deutschland zur Beschleunigung des Visumverfahrens.

    https://fap.diplo.de/webportal/desktop/index.html#start

    Die IOM ist die International Organization for Migration. Hier die Facebook-Seite zum ?”Family Assistance Programme”:

    https://www.facebook.com/IOM.Family.Assistance.Programme/

    “Funded by Federal Foreign Office” = Finanziert durch das Auswärtige Amt

  176. In „Malvina, Diaa und die Liebe“ ist dieser Muslim der Prototyp des lügenden, manipulativen, kontrollierenden Dreckschweins, anscheinend auch noch pedofil.

    Und da schwafelt man im mainstream von „Kulturunterschieden“ „und na ja, er ist ein bisschen streng“ von „patriarchalisch“ usw..
    Rafft es endlich, der Islam besteht aus diesem Raubtierpack. Die sind nicht wie wir, sonst hätten sie nicht diese abscheuliche, sadistische, psychopathische Kinderficker-Religion.
    Wir geben unsere Menschlichkeit auf, wenn wir und diesen Scheusalen unterwerfen.

  177. Anita Steiner 9. Januar 2018 at 13:34

    Mache ich auch so. Den Kindern kann man auf KIKA nur die alten Fernsehproduktionen zumuten. Alles was nach ca. 2000 produziert wurde ist linksversiffter Dre*k

  178. Scheinbar muss sich die Schlagzahl der durch Invasoren begangenen Morde noch drastisch erhöhen, bis das Pendel endlich ganz links angeschlagen ist und endlich, endlich mit vollem Schwung zurück in die richtige Richtung schlägt!

  179. BePe 9. Januar 2018 at 15:08
    Maria-Bernhardine 9. Januar 2018 at 14:58
    @ Anita Steiner 9. Januar 2018 at 14:01

    Meine Erfahrung ist, sobald ein deutscher Mann eine Türkin/Moslemdame heiratet ist er für das deutsche Volk verloren. Diese Kerle arbeiten dann nur noch dafür mehr Moslems ins Land zu schaufeln und dem Islam zum Durchbruch zu verhelfen.

    Sie werden manipuliert von dem Pack und gehirngewaschen.

  180. @ Heta 9. Januar 2018 at 15:04

    Wahrscheinlich wie salafistische Moscheen gefödert von den arabischen Öl-Milliarden. Ergebnis: Nicht nur linke, sondern auch bürgerliche Journalisten, die sich nicht Deutschland und Europa sondern dem Islam und „Multikulti“ verpflichtet fühlen.

  181. Man kann sich eigene Mutmaßungen über Diaa resp. Mohammed eigentlich sparen und sollte stattdessen Anabel Schunkes „Malte, Murat und die Liebe wie in Hollywood“-Artikel auf der „Achse“ lesen und die Leserkommentare dazu, da ist alles Wesentliche zum Thema gesagt:

    Junge muslimische Männer wie der Täter von Kandel haben oft zwei Gesichter, von denen sich das böse erst zeigt, wenn das eigene muslimische Ehrgefühl verletzt wird. Bis dahin erfüllen sie in vielfacher Hinsicht die Sehnsucht nach jener Hollywood-Liebe, die sich im Alltag der durchrationalisierten westlichen Gesellschaften kaum noch finden lässt. Denn anders als die meisten deutschen Männer sprechen diese jungen Männer in deutlicheren Worten über Gefühle. Nach kurzer Zeit fallen bereits Worte wie „Schatz“ und „Liebe“. Es handelt sich um eine Art „Für-immer-und-ewig-Rhetorik“, die in ihrer Unkompliziertheit und vermeintlichen Unverdorbenheit eine Klarheit der Liebe suggeriert, wie man sie allenfalls noch aus romantischen Filmen kennt.

    http://www.achgut.com/artikel/malte_murat_und_die_liebe_wie_in_hollywood#section_leserpost

    Fehlt nur noch der Hinweis, dass Liebesschwüre in fremden Sprachen ohnehin leichter fallen als in der eigenen. Wie „Achse“-Leser Hans Bethe bestätigt: „In Englisch gingen mir diese Worte einfach über die Lippen, weil es eine Fremdsprache für mich war.“

  182. Verbrechermedien in Komplizenschaft zum Merkelregime….

    Gibt es überhaupt noch einen Punkt wann das betrogene Volk endlich aufwacht???

  183. alexandros 9. Januar 2018 at 15:09

    Die Mainstreammedien berichten aus lauter Verzweiflung über den KIKA-Skandal. Sie wurden aber von den alternativen Medien gezwungen zu berichten. Und jetzt blamieren sich die Mainstreammedien total, da sie KIKA verteidigen müssen, obwohl jeder Leser sehen kann dass der Syrer weder 17 noch 19 Jahre alt ist, sondern sicher schon auf die 30 zugeht. Das ist ein Sieg der alternativen Medien, der Krieg ist aber noch lange nicht gewonnen.

  184. alexandros 9. Januar 2018 at 15:23

    Viel braucht man sich nicht einfallen lassen. Bloß an den Straßenrand stellen und ein Schild mit „Schande“ wir wollen nicht mehr Bunt sein – hoch halten.

  185. @ nicht die mama 9. Januar 2018 at 15:04

    „Definitions-Klimbim…“

    Ohne sorgfältigen Umgang mit Begriffen läuft bei mir gar nichts.

    „Fakt ist doch, wenn unsereiner von Familien-, Sippen- und Volksverbundenheit per Blut und vom angestammten Land unseres Volkes spricht, wird das von Kulturmarxisten, Berufsafros und Gutmenschen als Blut-und-Boden-Ideologie bezeichnet, also bezeichne ich dasselbe Verhalten bei deren Schützlinen ebenso.“

    Nimmt man das einfach als Sprachbild, trifft es bei vielen ja auch zu, die haben das Bedürfnis, auf ihrem Heimatboden mit Ihresgleichen (biologisch Ähnlichen) zusammenzuleben. Bei den Japanern z.B. schätze ich die Blut-und-Boden-Ideologen auf etwa 99 Prozent.

    Auf die Mohammedaner trifft es aber nicht zu. Sie spielen hier „Gaanich! – Säälber!“
    Nicht nach meinem Geschmack.

  186. Die Leserkommentare bei der „Welt“ lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig, Marcus F. schreibt:

    Auch in diesem Fall: Kein Aufschrei sog. Frauenrechtlerinnen, die sonst alles auf dem Schirm haben, was auch nur ansatzweise die Würde einer Frau bzw. eines Mädchen beeinträchtigen könnte. An Scheinheiligkeit nicht mehr zu toppen.

    https://www.welt.de/kultur/medien/article172303172/Beziehung-zu-deutschem-Maedchen-Wirbel-um-Fluechtlings-Doku-im-Kinderkanal-Kika.html

  187. @ Wubi 9. Januar 2018 at 15:45
    Ja, aber an so Gehirnbefreiten merkt man, was gerade „angesagt“ ist. Und in bestimmten Kreisen ist eben „Islam angesagt“. Vor einem Jahr war halt Intim-Waxing angesagt.

  188. Soso, die AWO mal wieder. Woran denke ich da ganz spontan? An die Massenmorde im AWO-Seniorenheim in Lambrecht. Dieses Lambrecht gehört zu Neustadt an der Weinstraße, also jener verkommenen Stadt, in der auch der Mörder von Mia sein Luxusdasein führte.
    Zufälle gibt es – das SPD-Netzwerk hinterlässt blutige Spuren in der Pfalz…

  189. -Der Film ist eine Doku, also journalistische Arbeit. Ein Fall für den Presserat? Unethische Berichterstattung?
    -Es ist so oder so aber ein filmisches Machwerk. Ein Fall zur Überprüfung bei der FSK? Ich gehe von FSK 16 als passender Altersfreigabe aus, aufgrund des jugendgefährdenden Inhalts.
    -Wie Markus Sternberg bei 9. Januar 2018 at 11:58 schreibt, hat KiKa das zwar ausgestrahlt und hält es weiterhin permanent in der Mediathek im Internet bereit, aber produziert wurde es vom Hessischen Rundfunk, von Marco Giacopuzzi. Neben seiner Tätigkeit als Filmemacher ist er Taz-Reporter. Beschwerde beim Rundfunkrat wäre angebracht. Sollen die sich ein wenig beschäftigen dürfen. Je mehr Ärger es gibt, desto vorsichtiger sind sie das nächste mal und desto vorsichtiger auch, Giacopuzzi so schnell wieder mit einem Multikulti-Werk zu beauftragen.
    -Alle Abgeordneten, Fraktionen, Parteien, Bundes-, Landes- und Ortsverbände dürfen gerne angeschrieben werden, aufgeklärt werden, oder zumindest über ihre Haltung befragt werden. Verharmlosen sie die derzitige Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger („Kuppelei“) u.a. qua fehlender Altersfeststellung von MUFLs, so wäre das publik zu machen. Manche Schlafmützen wachen dann auf…

  190. @ Heta 9. Januar 2018 at 15:36
    Wobei das auch immer davon abhängt, welche Kommentar sie durchlassen und wen sie sperren.
    Seit eingier Zeit (ein paar Wochen?) fährt die WELT einen liberaleren Kurs in bezug auf venünftige Meinungen. Vorher war sie noch stramm linksextrem. Wieso der Wechsel kam, weiß ich nicht? Hat Friede Springer der Streuselkuchen von Merkel nicht geschmeckt?
    Das kann sich aber auch wieder ändern. Es kann nur ein kurzer medialer Frühling sein.
    Ich vermute, ein paar Medien wollen Merkel weg haben, weil sie denken, wenn Merkel weg ist, ist auch die AfD bald weg. Und um Argumente gegen Merkel zu haben, lassen sie derzeit kritische und vernünftige Kommentare zu. Das ist eben alles Politik.

  191. @ Heta 9. Januar 2018 at 15:20

    ➡ TYPISCH SÜDLÄNDISCHES SÜSSHOLZRASPELN

    „Ach, unsere Dichter: wie ihnen die schönen Worte schmelzend von den Lippen fallen, wie fein sie das Süßholz zu raspeln verstehen, wie sich ihre Stimmen in betörenden Melodien heben und senken, wie sie die Augen bescheiden zur Erde wenden und ihre Hände in zarter Gebärde schalengleich aneinanderlegen!“
    ( Hoheitsvolles Schnorrertum. In: Zeit Online. Nummer 36/1994, 2. September 1994)
    https://de.wiktionary.org/wiki/S%C3%BC%C3%9Fholz_raspeln

  192. Viper 9. Januar 2018 at 12:14

    misop 9. Januar 2018 at 12:09

    kann ja gar nicht sein, Phönix hat mir gestern beigebracht das Mohammed (mögen die Schweine auf ihn scheissen) ein ganz fortschrittlicher war, der Frauenrechte voll anerkannt hat und überhaupt ein ganz toller Mensch war. Die würden mich doch nicht anlügen
    ———————————————
    Dachte ich mir schon, das da so ein Mist propagiert wird. Darum hab‘ ich mir das erspart.
    ——————————————————————————-
    Glauben die den Mist selbst den sie in der Glotze senden ?

  193. Danke PI und AfD für das Engagement zum Schutz unserer Jugendlichen.
    GEZ, KiKa usw. sollten mal Aufklärungsfilme über die Scharia bringen.

  194. @ Heta 9. Januar 2018 at 15:20
    Nicht nur das.
    Vor Jahrzehnten selbst im liberalen Israel sagten mir arabische junge Männer immer wieder: Einheimsche Frauen lassen einen nicht ran bis zur Ehe. Heiraten kann man aber nur, wenn man eine Familie ernähren kann, was bei Arbeitslosigkeit schwer möglich ist.
    Die Frauen aus dem Westen (besonders Deutsche, Schwedinnen, Däninnen, …) kannten sie damals schon von den üblichen VHS-Kassetten – und als Touristinnen.
    Eine Frau, die sie einfach so ranlässt, nehmen die nicht ernst. Vor der haben sie innerlich keinen Respekt. Und nachdem alle Frauen aus dem Westen so sind (Sex vor der Ehe), haben sie vor keiner Respekt.
    Und wenn ich vor jemanden keinen Respekt habe, von dem aber etwas will, laber ich jeden Scheiß, um das zu bekommen, was ich will. Ich habe deshalb auch kein schlechtes Gewissen, den ich nehme sie ja nicht als „gleichwertig“ war – eher als „Nutte“ und „Prostituierte“.

  195. PI wirkt immer mehr!
    Weiter so — Ziel in vier Jahren: Merkel vor Gericht wegen Hoch- und Landesverrats!

  196. Das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen gönnt den Zuschauern keine Pause.
    Tägliche Islamisierung, auf allen Kanälen, in allen Programmen!

    20:15 Mohammed – Der Prophet (3/3): Scharia und Dschihad
    Ein Film von Faris Kermani und Ziauddin Sardar. Phoenix, 9.1.2018, 20:15 Uhr
    TIPP
    http://programm.ard.de/TV/Programm/Jetzt-im-TV/?sendung=28725418913930

    Der dritte Teil der Reihe thematisiert die Prinzipien „Scharia und Dschihad“. Der Film stellt auch heraus, wie Mohammed Vermählungen nutzte, um Allianzen zu schmieden. Außerdem geht die Dokumentation auf die Botschaft von Mohammeds letzter Predigt ein.

  197. Der KiKa Skandal hat es in die Mainstream-Medien geschafft. Dirk Spaniel (AfD) bekommt im Focus mit seiner Kritik Raum
    Sender korrigierte Alter. Junges Mädchen liebt Flüchtling: Ist Kika-Doku „Indoktrination von Minderjährigen“?
    https://www.focus.de/politik/deutschland/tv-sender-weist-kritik-zurueck-afd-politiker-nennt-kika-doku-zu-fluechtlingsliebe-indoktrination-minderjaehriger_id_8271240.html

    Beziehung zu deutschem Mädchen Wirbel um Flüchtlings-Doku im Kinderkanal Kika
    https://www.welt.de/kultur/medien/article172303172/Beziehung-zu-deutschem-Maedchen-Wirbel-um-Fluechtlings-Doku-im-Kinderkanal-Kika.html

  198. Tausende „minderjährige“ Islamkämpfer,tummeln sich nun auf der neuen Kriegsspielwiese,Deutschland,nachdem sie dort von den Russen davongejagt wurden.
    Hier,im Herzen Europas,haben diese Islamkämpfer bedeutend bessere Voraussetzungen,wie linke Unterstützer,Deutschlandhasser und Politiker,für ihr Ziel des Kalifats!

  199. Das How old are you funktioniert sogar bei Gruppenbilder

    Ich selbst bin laut dem Programm 1 Jahr jünger als tatsächlich, eine Bekannte gar 10 Jahre älter als sie wirklich ist.

  200. Allmählich gerät es in den Bereich des Unerträglichen solche Berichte
    zu lesen.
    Es ist aber schön zu wissen, dass die verabscheuungswürdigen Täter-
    und -rinnen dieser unchristlichen Auswüchse bekannt sind durch ihr
    Tun und ihr bösartiges Denken.
    Das erleichtert zur Zeit die Zuteilung einer Freifahrkarte in die Heimaten ihrer geliebten Afroarabischen Beschäler.

    Denen wirds nichts nützen, denn die Einmischung niedrigen IQs hebt
    diesen nicht bei den Nachkommen.
    Ein Horrido und Waidmannsheil auf das Ende der Jagd!

  201. Dazu passt vielleicht auch folgendes: Ich wollte mit meiner kleinen Tochter den 4. Teil von Bibi und Tina anschauen. Die ersten drei Teile waren super für kleine Mädchen. Die Handlung mit Pferden, Hexen, schönen Liedern usw. Im vierten Teil sind plötzlich Flüchtlinge, Syrien, Zwangsheirat, Trump die Themen. Unglaublich! Wir haben den Film nach kurzer Zeit ausgemacht. Ein ganz schlimmer Propagandafilm. Die Bewertungen fallen größtenteils schlecht aus.

  202. Dazu passt vielleicht auch folgendes: Ich wollte mit meiner kleinen Tochter den 4. Teil von Bibi und Tina anschauen. Die ersten drei Teile waren super für kleine Mädchen. Die Handlung mit Pferden, Hexen, schönen Liedern usw. Im vierten Teil sind plötzlich Flüchtlinge, Syrien, Zwangsheirat, Trump die Themen. Unglaublich! Wir haben den Film nach kurzer Zeit ausgemacht. Ein ganz schlimmer Propagandafilm. Die Bewertungen fallen größtenteils schlecht aus.

  203. Eduardo 9. Januar 2018 at 15:11

    Zum IOM und der guten Zusammenarbeit mit dem Regime siehe auch hier:

    https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2017/08/iom.html

    Nach Treffen mit Grandi (UN-Flüchtlingskommissar) und Swing (Internationale Organisation für Migration):
    „Merkel offen für Aufnahme von mehr Flüchtlingen in der EU“
    https://www.swr.de/swraktuell/merkel-offen-fuer-aufnahme-von-mehr-fluechtlingen-in-der-eu-am-geld-darf-diese-arbeit-nicht-scheitern/-/id=396/did=20083968/nid=396/oof40k/index.html

    UN-Flüchtlingskommissar Filippo Grandi und der Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration, William L. Swing, sparen nicht mit Lob. „Ich danke Ihnen und Ihrer Regierung für Ihre Führungsrolle, die Sie in den humanitären Krisen übernommen haben“, sagt Grandi. Er wisse es sehr zu schätzen, welche Anstrengungen die deutsche Regierung übernommen habe, um zu helfen.

    Merkel beißt sich auf die Lippen. Swing legt noch eins drauf: „Ich möchte Frau Merkel für die mutige Entscheidung danken, Migranten zu helfen, die in den letzten beiden Jahren nach Europa gekommen sind.“ Darauf könnten die Bürger stolz sein. „Deutschland ist das großzügigste und eines der verantwortungsvollsten Länder im Umgang mit Flüchtlingen.“
    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article167605703/Merkel-beisst-sich-auf-die-Lippen-Swing-legt-noch-eins-drauf.html

    „Verantwortungsvoll“? Zynisch.

  204. Denn anders als die meisten deutschen Männer sprechen diese jungen Männer in deutlicheren Worten über Gefühle. Nach kurzer Zeit fallen bereits Worte wie „Schatz“ und „Liebe“.

    ———————————————————

    Ja da könnte was dran sein. Dagegen kommt man mir Belehrungen nicht so leicht an. Ich hatte eigentlich die ganz Zeit diese RTL-Sendungen im Hinterkopf in die ich per Zufall mal rein geraten bin, wo es z.B. auf einer einsamen Insel zugange geht und wo auch dann „Migranten“ dabei (gibt da wohl mehrere von, denn bei der Nacktshow sind wohl keine Türken dabei). Allerdings machen deutsche Männer das da genauso. Ein bißchen aufgesetzt das Ganze, keine Ahnung welchen Teil der Realität das abbildet.
    Insofern ist wieder die Frage ob es wirklich den großen Unterschied gibt. Vielleicht eben im Alltag. Andererseits hab ich mir immer vorgestellt, dass die frisch gegelten Knirpse, die ich auf den Bahnsteigen manchmal beobachtet habe eher aggressiv auf Brautschau gehen (das waren freilich keine Flüchtlinge). Also so ganz sicher wäre ich mir nicht, ob das nun allgemein zutrift mit dem Schatz. Aber es kommt auf den Typ an.
    Aber wenn das an dem ist, dann hilft die rationale Betrachtung hier nicht viel weiter.

  205. Möglich auch dass Diaa mittlerweile mit ihr „Schluss gemacht“ hat.
    Der mediale Wirbel ist halt enorm geworden und vielleicht wollte er garnicht soviel Aufmerksamkeit beim Switchen der jungen Dame.
    Jetzt gibt es die Fortsetzung „PI sorgt für Liebeskummer bei Malvina“ oder wie sie sich die Augen ausheult und nun sogar ein Kopftuch tragen würde.
    Hach… ich werd wieder fies.

  206. Malvina, das graue Mäuschen von nebenan,
    ins deutsche Fernsehen beim ÖR-KIKA kam.
    Und Mohammed, ihr alter Bock,
    verbietet ihr den sexy Mini-Rock.
    Malvina ist jetzt sein Besitz;
    Integration ist für ihn ein Witz.
    Hat er ihren Eltern Brautgeld gegeben?
    Gar lustig ist das exotische Islamleben!
    Mädchen und Frauen, die nicht verschleiert sind,
    sind korankonform belästigbares Freiwild (33,59).
    Falls das Eheweib eventuell störrisch ist,
    schlagt sie einfach schon mal präventiv (4,34).
    Allah offenbarte noch eine Möglichkeit:
    Einsperren bis der Tod das Weib ereilt (4,15).
    Und das allerallerallerschönste daran:
    zeitlos gültig ist den Moslems der Koran!
    http://www.ewige-religion.info/koran/

  207. Der Islam mit seinem Alleinvertetungsansruch ist die gefährlichste Religion der Welt. Es ist geradezu infantil zu Glauben das seine Anhänger in Deutschland und der EU frieliche Absichten haben. Es wird in einem Bürgerkrieg enden sobald genug Moslems angekarrt wurden und dann stehen 12 Millionen Islam Gläubige ca 70 Millionen Deutschen gegenüber. Am Anfang werden die Deutschen schwere Verluste hinnehmen weil ihnen die Fähigkeit zum Kämpfen aberzogen wurde, aber wir werden lernen und den Kampf gewinnen.

  208. Thymotiker 9. Januar 2018 at 14:29

    Der Mohammed ist NIEMALS 17 oder 19!

    Alleine mal dieser Vergleich rechtfertigt für mich den Anfangsverdacht, dass §182 StGB Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger und §180 StGB Sexueller Missbrauch Jugendlicher im Raume steht!

    Was macht die AWO da? Was sagen die Lehrer dazu? Ist die Mutter blind? Was geht mit den „Journalisten“ von Kika ab? Haben die alle den Verstand verloren, oder ist ihnen das Gesetz egal??
    ____________________________________________

    So ist es…Die haben alle den Verstand verloren..

    Willkommen im Pedoland…mit Vollbart

  209. @ scheylock 9. Januar 2018 at 16:08:
    Das zwangsfinanzierte Staatsfernsehen gönnt den Zuschauern keine Pause. Tägliche Islamisierung, auf allen Kanälen, in allen Programmen! 20:15 Mohammed – Der Prophet … Phoenix…

    Eine BBC-Produktion, bei der kein „Ungläubiger“ seine Finger mit im Spiel hatte, das kommt dabei raus, wenn man einen Moslem, in dem Fall Aaqil Ahmed, zum Leiter seiner Abteilung „Religion & Ethics“ macht. Präsentiert wird das Ganze vom frommen Rageh Omaar, einem somalischen Briten, der seit Kurzem sogar hin und wieder den News-Moderator bei ITV spielen darf, Regie/Produktion: Faris Kermani, pakistanischer Brite mit eigener Firma: Crescent Films, „crescent“ ist bekanntlich der Halbmond:

    http://www.bbc.co.uk/programmes/b012mkh7

  210. @Heta 9. Januar 2018 at 16:51

    übelste Propaganda, ich habe mir gestern 30min angeschaut, ich kam aus dem Staunen gar nicht mehr raus was für ein toller Hecht doch der Mohammed war

  211. Heta 9. Januar 2018 at 15:36
    Die Leserkommentare bei der „Welt“ lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig, Marcus F. schreibt:
    ? Auch in diesem Fall: Kein Aufschrei sog. Frauenrechtlerinnen, die sonst alles auf dem Schirm haben, was auch nur ansatzweise die Würde einer Frau bzw. eines Mädchen beeinträchtigen könnte. An Scheinheiligkeit nicht mehr zu toppen.
    ————————————————————————————————————————–
    100% Zustimmung, daran erkennt man wie hinterfotzig und links-verschwurbelt der ganze Femen-Verein ist.
    Da wo Gewalt und Unterdrückung am massivsten ist, hört und sieht man von den „Klageweibern“ überhaupt nichts, aber wehe es pfeift jemand einer schönen Frau hinterher, oder in einem Werbeclip blitzt ein kleines Stückchen Busen heraus, da wird dann ein Getöse und Geplärre vollführt dass man glaubt sie werden öffentlich gekreuzigt. Hätten genauso viel Frauen AFD gewählt wie Männer,
    dann wäre die Partei auf 17 % gekommen, Fakt!

  212. Heta 9. Januar 2018 at 16:51
    Eine BBC-Produktion, bei der kein „Ungläubiger“ seine Finger mit im Spiel hatte……

    Und jedesmal wenn der große Warlord Mohammed erscheint, da blickt die Kamera auf den Boden oder wird von der Sonne geblendet, da die Affen-Scharia eine Abbildung des blutgeilen, pädofilen und wirren Religionsgründer nicht erlaubt.

    Pure Unterwerfung unter den Steinzeit-Islam!

  213. Vielfaltspinsel 9. Januar 2018 at 14:57

    „Sehr wichtiges Stichwort, die ganze Geschichte sollte man mal schreiben unter dem Aspekt „Raubnomaden gegen Bodenständige“.“

    Mein Reden seit langem. Das Rauben und Versklaven junger Frauen hatten die Türken schon perfektioniert, als sie noch Gök-Türken genannt wurden und an den Gott Tengri glaubten. Weswegen sich die Chinesen genötigt sahen, eine ziemlich grosse und gut befestigte Mauer zu bauen.

  214. Ein 16 jähriges Mädchen mit einem 19 (?) jährigen Mann bei KiKa gehört unter die Strafparagraphen. Und das noch auf einem staatlichen und zwangsfinanzierten Kinderkanal. Für wen ist diese Sendung gedacht?

  215. scheylock 9. Januar 2018 at 13:30

    http://www.freiewelt.net/interview/der-islam-ist-die-antithese-zum-christentum-10047235/?tx_comments_pi1%5Bpage%5D=2&cHash=e88d6666ae9e7bca62dff7340aa94460

    *http://islamversuseurope.blogspot.de/2011/10/pressburg-book-background-and-reviews.html

    *http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Auslaenderbeauftragter-findet-Islam-Buch-wichtig-2051425498

    *https://www.heise.de/tp/features/Hat-es-Mohammed-als-historische-Gestalt-gegeben-3417751.html

    *https://www.amazon.de/Good-Bye-Mohammed-wirklich-entstand/dp/383919203X

    *https://www.amazon.de/Das-Dschihadsystem-Wie-Islam-funktioniert/dp/3935197969/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1284485688&sr=1-1

  216. Je mehr ich früher nachdenke desto weniger seh ich das unter dem Aspekt, dass die deutsche männliche Jugend benachteiligt ist, bis auf einen eigentlich dich gar nicht vorhandenen Konkurrenzaspekt. Was hat ein perpektivloser Moslem denn zu bieten. Klar bis die Mädchen das erkannt haben können sie schon tot sein.
    Aber für mich eigentlich nur die Frage, ob man den KIKA nicht einfach strafrechtlich belangen kann. Neben der Kritik an der Kuppelei.

  217. Erhielt gestern Email von KIKA:

    „Eine Wiederholung war – gänzlich unabhängig von der aktuellen Resonanz – nicht geplant. Offenbar kursieren diesbezüglich Fehlinformationen in zahlreichen Internetquellen.“

    Ja, ja, natürlich!

  218. Es soll Gras darüber wachsen. Im übrigen
    wie bisher.

    KIKA-DOKU MILVANA & MOHAMMED WURDE

    ABGESETZT, UM AUS DEN SCHLAGZEILEN

    ZU KOMMEN! REUIG SIND ARD & ZDF NICHT.

  219. Die KiKA-Geschäftsführerin Astrid Plenk sieht wirklich komplett gehirngewaschen aus, da regt sich nichts mehr.

  220. Die Herablassung von ARD und ZDF hat der AfD genutzt

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article169421611/Die-Herablassung-von-ARD-und-ZDF-hat-der-AfD-genutzt.html

    Selbst junge Zuschauer hatten oft den Eindruck, dass es beim Umgang mit Vertretern der Partei an Fairness mangelte. Das hat die Anhänger der Rechtsnationalen nur noch stärker zusammengeschweißt.
    ….
    Viertens waren sie in ihrer Mehrheit sehr kritisch gegenüber den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern eingestellt, soweit es um deren AfD-Berichterstattung ging.
    ….
    „Völkisch“ sagen reicht nicht

    Obwohl niemand aus der Gruppe dieser Partei politisch nahezustehen schien, fanden viele von ihnen es doch schwer erträglich, dass nach ihrer Wahrnehmung AfD-Politikern mit mangelnder Fairness und mit argumentationsarmer Herablassung begegnet werde. Ihre Sorge: Das werde die Anhänger dieser Partei nur noch stärker zusammenschweißen und motivieren.

    Die jungen Leute haben recht: Es wird tatsächlich nicht reichen, immer nur „rassistisch“ und „völkisch“ zu sagen und zu hoffen, die entsprechende Klientel werde dann erschrocken einsehen, dass sie so nicht sein darf.

    Die Zeit der Faulheit ist unwiderruflich vorbei: Künftig kommt es auf die Argumente jeder Lehrerin und jedes Bundeswehrausbilders, jeder Managerin und jedes Fernsehmoderators an. Wenn diese ziemlich jungen Menschen das so klar erkennen können, sollten wir alle dazu in der Lage sein.
    ————————-
    Die Anti-AfD-Hetze der ÖR hat der AfD klar geschadet, nichts ist mit rechten Dingen zugegangen, Argumente wurden missdeutet, AfD-Leute wurden beständig unterbrochen, skandalisiert und abgestempelt.
    Stimmt, Fairness gab es nie. Und dass die ÖR-Sender allesamt meist Propaganda im Sinne der Regierung und der Altparteien gemacht haben, dass ist nichts Neues und war offensichtlich.
    Und dass sich nun bei KIKA der nächste Skandal für die ÖR abspielt, in den auch andere Institutionen verstrickt sind wundert mich nicht. Die unkommentierte Absetzung der Wiederholung für den 14.01.2018 ist für mich ein Schuldeingeständnis der KIKA-Macher und der Intendantin.

    Ich kann mich von einer gewissen Schadenfreude gegenüber Gutmenschen der ÖR-Fernsehsender nicht erwehren. Und ich finde es gut, dass diese skandalöse Story öffentlich wurde. Wieder ist eine weitere Kerbe in das schwer angeschlagene Image der GEZwangsfinanzierten Sendeanstalten gekommen, das Ansehen der „Qualitätsjournalisten“ und linksgrünen Fernsehleute sinkt immer weiter. Ich erinnere mich an das Burka-Gespenst bei Maischberger 2014 und 2016 eine breite Bühne für ihre komischen Thesen und Propaganda erhielt.
    Man muss endlich wieder hinterfragen, ob Deutschland diese teure GEZ-Krake wirklich braucht, so wie es die AfD immer wieder macht. Würden die Sendeanstalten ihrem Bildungs und Informationsauftrag nachkommen, dann hätten sie mindestens zu berichten gehabt, dass die „interkulturellen“ Beziehungen nicht unproblematisch sind. Da sie es nicht getan haben, haben sie sich ihrer unkritischen, ignoranten und selbstverliebten widerlichen Berichterstattung hingegeben. Ich habe für die Fernsehmacher der ÖR eigentlich nur noch Verachtung übrig und die haben sie sich wirklich erworben.

  221. ridgleylisp 9. Januar 2018 at 17:36

    Erhielt gestern Email von KIKA:

    „Eine Wiederholung war – gänzlich unabhängig von der aktuellen Resonanz – nicht geplant. Offenbar kursieren diesbezüglich Fehlinformationen in zahlreichen Internetquellen.“

    Ja, ja, natürlich!
    —————
    Wenn das stimmt, dann ist das eine unverschämte Lüge, so wie die übermäßigen Familienbilder mit den Kulleraugenkinder, …
    Wie war das ist der Ruf erst ruiniert, lebt (lügt) es sich gar ungeniert! Denen ist nichts mehr peinlich!

  222. Och schade, das wäre doch so schön gewesen, wenn schon die kleinsten Mädchen nach unseren Helden aus dem Morgenland und der mit ihnen verbundenen großen Liebe schmachten könnten!
    Vielleicht demnächst mit einer Neuauflage, in der die 6 jährige Maria den edlen 50, äh, ich meine, natürlich 12 jährigen, denn röntgen, bzw. jedewede andere Altersuntersuchung, ist für Schutzsuchende so tödlich wie Weihwasser für Vampire, Mohammed heiratet?
    Das wäre doch sowas von toll und kulturverbindend!

    Komisch übrigens, als die letztens bei mir ein Röntgenbild verhauen hatten, wurde ich nicht über Risiken und Nebenwirkungen einer weiteren Aufnahme aufgeklärt und von einem Rudel Sozialarbeitern beraten, die haben einfach sofort eine neue gemacht, kommentarlos, ohne mit der Wimper zu zucken! Offensichtlich war das gemeingefährllich, kann ich jetzt Amnesty International kontaktieren?

  223. Meiner Kenntnis nach war PI-NEWS das erste bedeutende Medium und Info-Netzwerk, in dem das Thema zunächst im Kommentarbereich als *OT* und dann kurze Zeit später als Artikel (PI-NEWS Autor: Michael Stürzenberger) publiziert wurde. Ich bin mir seit einiger Zeit sicher, dass so mancher Vertreter der „herkömmlichen Presse“ hier zur Inspiration liest.
    An alle diejenigen, die hier noch nicht so lange als Leser und/oder Schreiber dabei sind: Wer PI-NEWS liest, weiß schneller! Weiß gründlicher! Weiß ungefiltert! PI-NEWS = Konfrontation mit der Realität und freien Geistern!

  224. Die Unwissenheit ist eine große Gefahr für die deutschen Frauen und Mädchen

    Glücklich sind hier natürlich wie immer die getreuen deutschen Frauen und Mädchen, die, eben dank ihrer getreuen Kenntnis der deutschen Gesichte, sehr wohl wissen, daß die Neger und Sarazenen unter den Kriegsknechten der Landfeinde ganz besonders emsig über die deutschen Frauen und Mädchen hergefallen sind, um diese zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste grausam zu schänden. Weshalb die getreuen Frauen die besagten Delinquenten ohnehin mit der gleichen Güte und Herzlichkeit zu behandeln pflegen, die die Schotten unter ihrem Führer Wallace den Engländern entgegengebracht haben. Die mehr oder weniger umerzogenen oder unwissenden deutschen Frauen und Mädchen können sich leicht in Gefahr bringen. Wird ihnen doch stets eingetrichtert, daß wir Deutschen die Verkörperung des Bösen wären, während die Ausländer allesamt lieb und nett seien. Daher gehen die Umerzogenen und Unwissenden schon mal mit mehreren Negern und Sarazenen in ein Zimmer und dies kann dann sehr schmerzhaft werden…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  225. Es gibt sie doch.
    Zeitreisen.
    Losgefahren im Orientiert mit 33 Jahren.
    Angekommen in Europa mit 15 Jahren.
    Wahnsinn.

  226. DFens 9. Januar 2018 at 18:06

    Meiner Kenntnis nach war PI-NEWS das erste bedeutende Medium und Info-Netzwerk, in dem das Thema zunächst im Kommentarbereich als *OT* und dann kurze Zeit später als Artikel (PI-NEWS Autor: Michael Stürzenberger) publiziert wurde. Ich bin mir seit einiger Zeit sicher, dass so mancher Vertreter der „herkömmlichen Presse“ hier zur Inspiration liest.
    An alle diejenigen, die hier noch nicht so lange als Leser und/oder Schreiber dabei sind: Wer PI-NEWS liest, weiß schneller! Weiß gründlicher! Weiß ungefiltert! PI-NEWS = Konfrontation mit der Realität und freien Geistern!
    —————–
    Und, wenn PI ein Fehler unterläuft, dann wird das offen zugegeben. das habe ich so woanders noch nie gesehen.

  227. VERA LENGSFELD
    9. Januar 2018
    KIKA propagiert Islamisierung: Sie gehört mir!

    Von unseren zwangsgebühren finanziert, arbeitet der Kinderkanal KIKA daran, die frauenfeindlichen Werte des konservativen Islam zu verbreiten.

    Das ist ein offener Angriff auf die Emanzipation der Frau. Nach dem Mord von Kandel und dem Mordversuch in Darmstadt, muss man darauf hinweisen, dass KIKA absolut verantwortungslos gegenüber jungen Mädchen handelt, indem die romantische Liebe zu arabischen Männern propagiert wird. Was geschieht, wenn die Vierzehnjährige den Mann verlassen will, dem sie „gehört“? Wird sie das Schicksal von Mia teilen?

    Das fragen sich viele Eltern. Stellvertretend veröffentliche ich einen Brief einer besorgten Mutter an KIKA:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Sehr geehrte Frau Dr. Astrid Plenk,

    mit fassungslosem Entsetzten nehme ich zur Kenntnis, dass in dem von mir bislang immer als positiv wahrgenommenen Kinderkanal eine Sendung zum Thema „interkulturelle Liebe“ ausgestrahlt wurde, die vor allem die kulturellen Werte und Normen eines konservativen Islam propagiert, als würde die wahre Liebe nur über die Aufgabe der eigenen Kultur und eigenen Werte funktionieren…
    http://vera-lengsfeld.de/2018/01/09/kika-propagiert-islamisierung-sie-gehoert-mir/

  228. PS: Grüße an die stolzen Eltern!

    Ihr habt das super hinbekommen! So voll tolerant, bunt und integrativ und so, ihr seid die Allerbesten! Nicht so ein ewiggestriges Arschloch wie ich, der seine 14 jährige Tochter nicht mit einem offensichtlich doppelt so alten Mann (egal welcher Herkunft) kopulieren lassen würde.
    Aber, das muß ich zugeben, ich hab da ja auch einen unfairen Vorteil, denn ich liebe mein Kind und keine Weltanschauung, die nicht nur doof, sondern auch blind macht.

  229. ruhrpott5555 9. Januar 2018 at 13:51
    […]
    Wenn immer nur Cousin und Cousine heiraten
    und Blagen zeugen, dann vererben sich
    genetische Defekte immer weiter. […]

    Und es könnte sogar „noch besser“ sein:

    Bis 19.01. steht noch eine Dokumentation über Tutenchamun zum Ansehen zur Verfügung: /https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/aufgedeckt-tutanchamuns-grab-102.html ).

    Von ca. 39.42 – 41.53 äußerte ein Archäologe, der sich mit dem verwandtschaftlichen Verhältnis von Echnaton, Nofretete und Tutenchamun befaßte, daß Nofretete die Mutter von Tutenchamun gewesen sein könnte. Es hieß:

    […] Ehen unter königlichen Geschwistern waren im alten Ägypten durchaus üblich. Doch die Chronisten erwähnen nicht, daß Echnaton seine Schwester heiratete und Kinder mit ihr zeugte. Dodson kann dieses Rätsel vielleicht lösen: Wenn Cousins und Cousinen 1. Grades über mehrere Generationen hinweg Nachwuchs zeugen, kann das bereits in der 3. Generation zu einer genetischen Übereinstimmung führen, die der von Geschwistern ähnelt. Und Nofretete, die Hauptgemahlin Echnatons, war seine Cousine 1. Grades. […]

    Das würde auch meine hier im Forum schon öfter gestellte Frage, ob Cousins und Cousinen aus (jahrhundertealten) Inzuchtfamilien sich nicht (irgendwann) ähnlicher sein müßten als Geschwisterkinder aus Beziehungen nichtverwandter Partner, beantworten.

    Normalerweise ist doch beim Menschen auch so etwas wie eine natürliche Sperre eingebaut, die verhindert, daß nahe Verwandte miteinander Beziehungen eingehen … (Ausgesetzt kann das sein, wenn z. B. Geschwister adoptiv voneinander getrennt wurden, dadurch in verschiedenene Städte kamen, sich dann als Erwachsene wiedertreffen – so wie in einem Fall aus Dresden (?), der öfter durch die Medien ging.)

  230. RS_999 9. Januar 2018 at 16:14
    „Das How old are you funktioniert sogar bei Gruppenbilder

    Ich selbst bin laut dem Programm 1 Jahr jünger als tatsächlich, eine Bekannte gar 10 Jahre älter als sie wirklich ist.“

    Berücksichtigt das Programm auch Akzeleration und/oder Retardierung?

  231. Demonizer 9. Januar 2018 at 18:18

    Yep! So ist es! Beeindruckt denke ich an die offenen – auch Beinharten – Kontroversen, die es hier schon gab und geben wird. Vor allem aber nenne ich die einzigartige Horizonterweiterung durch die Artikel und Kommentare, durch Lesen und Mitmachen. Ich gehe jede Wette ein, dass sich selbst viele Gegner dieses Blogs diesem Effekt nicht entziehen können. Frischluft für die Mainstream-verkleisterte Rübe.

  232. Leute, Leute – wenn eure Tochter mit so einem Vogel um die Ecke käme?

    Die armen Eltern des Kindes erhalten sicher Blindengeld und haben nichts zu essen. Anders ist es nicht erklärlich, warum man eine Jugendliche sonst an Mohamedaner feilbietet.

  233. sauer11mann 9. Januar 2018 at 18:36

    G eliermittel und

    E mulgator für das

    Z entralnervensystem

  234. @ DFens 9. Januar 2018 at 18:49:

    Die GEZ wurde übrigens vor fünf Jahren abgeschafft und durch den „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“ ersetzt.

  235. Frage: „Warum trägt das Muslemännchen so gerne einen Bart?“
    Antwort: „Weil er wie seine Mutti aussehen will!“

    😉

  236. Heta 9. Januar 2018 at 18:55

    Korrekt! Aber die von mir aufgeführten Funktionen und Attribute sind unverändert – ja – im verstärktem Maße gültig. „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“ und der intensive und nicht hinterfragte Konsum der so realisierten Produkte hat schwere Nebenwirkungen auf synaptische Vorgänge zur Folge. Aber Hilfe ist Unterwegs! PI bietet gewissermaßen den geeigneten Beipackzettel.

  237. Heta 9. Januar 2018 at 18:51

    @ WolfensteinTNC 9. Januar 2018 at 18:31:
    pi wirkt…jetzt hat KIKA das Video vom Kummerkasten gelöscht..

    Stimmt nicht, ist immer noch da, „…es ist die Geschichte von Malvina und Diaa. Sie aus Fulda. Er aus Aleppo. Beide haben sich ineinander verliebt. Ein arabischer Junge und ein deutsches Mädchen“:

    —————————————————————————–
    Meta, dann poste doch mal bitte den direktlink zum Video danke 😉

  238. Verstörend lehrreich: KiKA und „Malvina, Diaa und die Liebe“
    Von Alexander Wallasch
    Di, 9. Januar 2018

    (:::)

    „Ich habe das Problem mit ihm, dass ich oft in eine Richtung gelenkt werde, in die ich gar nicht kommen möchte.“, erzählt Malwina auf dem Sofa zu Hause bei Diaa, der gerade Beuteltee serviert hat. „Ich darf keine kurzen Sachen anziehen, immer nur lange Sachen.“ „Ich kann sowas nicht akzeptieren, dass meine Frau so aussieht, das ist total schwierig“, erwidert Diaa erklärend. Er spricht von „seiner Frau“, nicht von seiner Freundin, wie es im Westen üblich wäre. „Für arabische Männer gibt es etwas Grenzen, zum Beispiel umarmen. Das geht gar nicht bei mir. Das geht gar nicht, dass ein Typ Malvina umarmt.“

    „Du kannst mir aber auch nicht sagen, mit wem ich mich unterhalten darf und mit wem nicht.“, erwidert tapfer das Mädchen mit aufgeregt roten Wangen. Diaa lacht und erwidert in die Kamera, er werde sie früh heiraten, „damit sie einfach immer bei mir bleibt. Ja, das ist so!“ „Aber daraus wird nichts!“, lächelt Malvina es weg und der Syrer schaut in die Kamera und sein Blick sagt eigentlich alles: Ihr werdet schon sehen.

    Eine 16-Jährige, Heirat, Wegsperrung vor fremdmännlicher Umarmung. Also nach der schnellstmöglichen Eheschließung auch keine Klassentreffen mehr, kein unbewachter Ausgang, kein nichts. Kündigt sich dem Zuschauer die Tragödie da bereits an: „Malvina, Diaa und die Hiebe“?

    (:::)

    Viele bissige Kritiker würdigen die filmische Leistung tatsächlich zu wenig. Der Film regt auf. Er macht direkt wütend. Und das ist gut so. Denn keineswegs hat man anschließend das Gefühl, Diaa käme hier mit seinen wirklich reaktionär-muslimischen Ansichten zu gut weg.
    Aber was hat so ein Film im Kinderfernsehen für Drei – Dreizehnjährige verloren…
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/verstoerend-lehrreich-kika-und-malvina-diaa-und-die-liebe/

  239. KIKA scheint immer mehr als politischer Indoktrinationskanal für Kinder zu fungieren, in dem seit einiger Zeit das „islamische Menschenbild“ samt Einführung von Kinderehen und anderen „Errungenschaften“ aus der islamischen Parallelwelt in die Gesellschaft immer offener an die unbedarften Zuseher gebracht werden soll. Mit einem „stillschweigenden“ Zurückziehen solcher Machwerke, die ich für hochgradig kriminell halte, ist es daher nicht getan. Der gesamte Sender gehört auf den Prüfstand – schließlich transportiert man dort Inhalte, die vor allem aus einschlägiger „linksgrüner“ Ideologie stammen und, jenseits der an sich löblichen Idee des Umweltschutzes, dort zwar „kindgerecht aufbereitet; dabei aber relativ unreflektiert wiedergegeben werden, nicht erst seit gestern.

    In dem Zusammenhang ist die Propagierung einer fälschlich so genannten „Kinderehe“ samt dementsprechendem islamischem Frauenbild, das hier bereits offen verbreitet worden ist, juristisch zu hinterfragen und entsprechend zu verfolgen. Sender, die so etwas propagieren, gehören eingestampft und die dafür Verantwortlichen erst – fristlos – entlassen, danach vor ein ordentliches Gericht. Ich halte Strafbarkeit längst für gegeben.

  240. @ ratloser 9. Januar 2018 at 13:14
    „Eine ganze Eltern-/Lehrergeneration hat komplett versagt.“
    Das sehen die anders. Der Vater des ermordeten Mädchens in Kandel hat den Mörder ja selber ins Haus gebeten. Der Vater des ermordeten Mädchens in Freiburg ist führender EU-Bürokrat in Sachen Masseneinwanderung…etc.
    _____________
    Aus einer Stadt in Hessen:
    Ein Nachbar von mir meinte in der Schulklasse seiner 12jährigen Tochter sind nur vier deutsche Kinder inklusive seiner Tochter. Erselbst hat übrigens erst mit 27 eine Ausbildungstelle gefunden und zwar bei einem ausländischen mohammedanischen Betriebsinhaber, der Mitleid mit ihm hatte obwohl sein Hauptschulabschluss so mies war, deutsche Ausbildungsbetriebe hatten ihn als zu bildungsfern abgelehnt, mein Nachbar ist jedoch mittlerweile Handwerksmeister und hat einen eigenen Betrieb und er hat AfD gewählt weil sein jüngster Sohn bei der Einschulung der letzte Deutsche in der Grundschulklasse war, obwohl er mir auch sagte, er hätte alle Gründe Deutsche zu hassen, da er jahrelang eine Ausbildungsstelle verzweifelt gesucht hat und man jedoch auf ihm rumgehackt hat, obwohl er es wirklich wollte ausgebildet zu werden und er ohne den ausländischen mohammedanischen Ausbilder wer weiß wo noch gelandet wäre, statt wie heute einen Betrieb und eine Familie zu haben mit seiner deutschen Frau, er hat drei Kinder bis jetzt und denkt schon oft darüber nach ob seine zwei Töchter noch einen deutschen Mann haben werden oder mit einem Ausländer zusammen werden, da es ja auch in deren Schulklassen nur noch vereinzelte Deutsche gibt. Wir haben hier übrigens Tausende ‚refugees‘, schön ist das alle schon einen Kinderwagen haben und nun auch egal welche Vorbildung beste Förderung und einen Ausbildungplatz erhalten und zwar in deutschen Betrieben die da nicht mehr so wählerisch bezüglich der Bildungsferne sind wie sie es bei ihm Deutschen waren, denn hier soll es bunt bleiben, man könnte es jedoch auch so sagen wie mein Nachbar: „die wollen das jedes noch deutsche Kind das einzige deutsche Kind in einer Schulklasse ist und sich einsam und verlassen, fremd und alleine fühlt, so wie sein Sohn“.

  241. Freut Euch nicht zu früh, weil die Frauchen vom KiKa Muffensausen bekommen.

    Das Overton-Fenster hat sich wieder etwas in Richtung legale Kinderffffckerei verschoben.

  242. Hab‘ isch doch geposchtet meine Gedicht im falsche Sräd,
    darf isch nochmal hier poschde?:

    „Isch heissen „DIAA“ – glaube mir!
    Isch komm aus Syria zu Dir
    Will haben junge deutsche Frau
    am liebsten Kind: hab‘ Spass wie Sau!

    Isch heissen wirklich Mohammed
    doch KiKa sagen: des geht ned –
    muss nehmen „DIAA“ für Fernsehen
    denn machen Film: Leute verstehen!

    Isch alt bin sechsundzwanzig Jahr
    KiKa sagt: „16!“ – iss doch klar!
    Denn Film für Kinderprogramm sein:
    Malwina 14 – iss doch fein!

    Malvina werden meine Frau
    Isch Moslem – nein: sie niemals hau!
    Darf anziehn kurze Hose kein
    Darf nicht esse Fleisch von Schwein!

    Mit andre Leut’ sie nicht küsst!
    Muss „Diia“ frage: ihre Pflicht
    Malwina meine, gehört mir!
    Und isch trinken keine Bier

    Muss bäten 5-mal jäde Tag
    Muss Kopp auf Teppisch, isch nischt klag
    Sie Christ will habe ihre Sischt
    Ohn` Kopftuch erlaub’ Malwina nischt!

    Mit Deutsche sie rede glaube
    Muss „Diaa“ frage, ob erlaube
    Isch bring Scharia – Gesetz sei
    Sie züchtig, sonst „Diaa“ schrei!

    Isch bin Islam, bring Steinzeit her
    KiKa mir helfen: bitte sehr
    Frau Ewering mir Tochter gäbe
    Sie selbst Cousin Anas hat zum Läbe!“

  243. … das ist doch alles o.k.!
    Entsprechend der deutschen Schariajustiz ist doch alles Bestens! Mohammed, der „Gottgesandte“, hatte doch schon 9-Jährige „beglückt“, da zählen eben die Kuffar-Gesetze nicht! Islam und Mahdi über alles, über alles in der Welt….

  244. @ Istdasdennzuglauben 9. Januar 2018 at 19:32
    In Deutschland brauchen sich die Mohammedaner nicht mal in die Luft zu sprengen, um an ihre Jungfrauen zu kommen.
    ___________
    Aus einer Stadt in Westdeutschland:

    Ich kenne auch zwei Frauen die von einem ‚Marokkaner bzw. einem Griechischen Iraker‘ als Mädchen vergewaltigt wurden und sich dann nicht mehr trauten mit einen Deutschen zusammen zu sein, weil sie sich schämten für das was ihnen widerfahren ist und schließlich einen Ausländer geheiratet haben, weil der wegen dem deutschen Pass den er wollte nicht so nachgefragt hat was vorher passiert ist, zumal die Vergewaltiger Drogendealer waren und es wegen Kiffen passiert ist, weshalb sie sich zum kaufen von Zeug mit denen heimlich trafen 🙁

    Ich freue mich das sich PI dem Thema überhaupt mal angenommen hat und hoffe das alles in allem der Schutz der Mädchen in diesem Land überhaupt ernster genommen wird, denn diese naive Spassgesellschaft Scheinwelt, die denen vorgegaukelt wird, gibt es überhaupt nicht, sondern die Realität ist hier mittlerweile knallhart für die Mädchen geworden 🙁

    Ich denke es gibt noch viel zu tun, damit Mädchen in diesem Land wieder selbst entscheiden was mit ihrem Körper, Geist und Seele passiert und für sie nicht die Begehrlichkeiten von erlebnishungrigen, sexsüchtigen, polygamen usw. Frauen als Maßstab zu gelten hat für ihr Leben, weil sie dahinein gedrängt werden und später weinen, warum habt ihr das den minderjährigen Mädchen angetan und warum hat es für euch Erwachsene Frauen nicht ausgereicht euch, in dem was ihr für euch wollt, zu befriedigen, sondern auch noch eine Welt geschaffen, in der es nur noch eurer Sein, als Muster des richtigen Seins, gibt 🙁

  245. Die Kuppler bekommen kalte Füße – oder Angst davor, dass das Strafrecht auch für kurzdenkende Gesinnungsethiker noch gilt, die nur das Beste wollen und das Schlimmste anrichten (wie man bestenfalls auch der Besten aller BRD-Kanzlerinnen unterstellen kann.)

    Dem ungeachtet gilt:
    GEZ abschaffen!
    ÖR abstellen!
    Sofort, oder nach der neuesten Neuwahl.

  246. Wenn diese Malvina von den Regeln des Mohammeds spricht, dann macht sie das mit einem gewissen Stolz. Da die ganze Sendung eine Lügensendung ist, könnte sie auch Einhorngeschichten von ihrem Mohammed erzählen. Dass er Genderstudies studieren möchte z.Bsp. oder dass er Elternzeit nehmen möchte. Aber nein, Malvina erzählt von seinen harten Regeln. Dabei wird bestimmt ihr kleines Pfläumchen ganz feucht. Seht her, Mädels, für mich geht ein Mann zum Äußersten. Für mich wird ein Mann kämpfen. Kämpfen im Namen des Gottes vor dem Eure Männlein in die Hose machen. Und er wird mich züchtigen, weil er mich begehrt. Und was machen Eure Kartoffeljungs? Computerspielen? Bei Mutti das Geschirr spülen? Hahaha. Ich bin ein echtes WEIB. Wegen mir werden Männer in den Krieg ziehen. So geil bin ich.

  247. WolfensteinTNC 9. Januar 2018 at 18:31

    pi wirkt…jetzt hat KIKA das Video vom Kummerkasten gelöscht..
    die wollen doch das Alter 18J und den wahren Namen von Mohamed Diaa verbergen..
    das Video ist aber gesichert als Beweis, liebe KIKA.de ?

    —————————————————————————————

    Hat es schon jemand hochgeladen? Ist das Video irgendwo zu sehen?

  248. eigenvalue 9. Januar 2018 at 19:36
    Freut Euch nicht zu früh, weil die Frauchen vom KiKa Muffensausen bekommen.

    ————————————-

    Ich habs ja gestern schon mal geschrieben, vielleicht gibt es einen Typus Frau der extrem gefährlich ist und noch nicht erforscht ist. Gefährlich sind sie natürlich nur unter Emanzipation. Denn frühe gabs das ja nicht. Also bitte ich habe mich auf einen bestimmten Typ bezogen der möglicherweise noch in keiner Weise erforscht ist und dessen Zeit unter Emanzipation gekommen ist. Von Männern leicht kaltzustellen, nur die entsprechenden Männer sind kaltgestellt.
    Jedenfalls könnte die Situation ernst sein ohne funktionierende Abwehr.

  249. Bestimmt schreibt Akif gerade den Kommentar zu diesem Werbefilm für Islam und Kinderffckerei. Der arme Akif, er ist bestimmt ganz schön gestresst, bei den hochfrequenten Unterwerfungsgesten, denen wir hier so ausgesetzt sind. Es ist alles so, wie von ihm vorhergesagt. Lang lebe Akif Pirincci.

  250. Na, bei Museln und Islam von “ kultureller Andersartigkeit “ zu reden, ist doch sehr verharmlosend.

    “ Kulturelle Abartigkeit “ trifft aus westlicher Sicht wohl eher zu.

    Daß im Zusammenhang mit dem Mord in Kandel und dieser skandalösen Doku Initiativen und
    Einrichtungen aufflogen , die es sich zur Aufgabe gemacht haben, einer dubiosen , moslemischen Klientel systematisch minderjährige Mädchen zuzuführen, läßt hoffen …

    Noch sind Kandel und Fulda überall und nur Spitzen eines enormen Eisbergs … Davon wird man noch einiges hören !

    In alten Sagen ist immer wieder von Drachen, Lindwürmern & Co. die Rede . Die richteten arge Verwüstungen an und waren nur zu besänftigen, wenn man ihnen regelmäßig ihre Lieblingsspeise zuführte:
    lecker Jungfrauen …

    Hier bei PI wurde schon der Verdacht geäußert, daß man den hier aufschlagenden Museln, von denen man nix Genaues weiß und aucht gar nicht wissen will, in weiser Voraussicht schon mal Jungfrauen andient, damit
    sie sich hier schon mal wie im Paradies fühlen und nicht auf die Idee kommen, sich in das Hardcore-Paradies ihres seltsamen Propheten zu bumsen.

    M. Stürzenberger in der Rolle des hl. St. Georg !

    Weiter so !

  251. Kennt jemand Malvina und Diaa als SChauspieler oder im richtigen Leben? Das wäre sehr interessant um die direkt fragen zu können. Ich würde gerne vorschlagen wollen, wer die kennt soll ich bei PI-News melden. Vielleicht machen die beiden ein PI Interview und bringen Licht ins Dunkle!
    Einen schönen Abend!

  252. „Malvina, Diaa und die Liebe“

    Falscher Titel für diese abscheuliche Sendung, im Islam gibt es keine Liebe.

    Richtig heißen müsste diese ekelhafte Sendung:
    „Malvina, Diaa und die Islamisierung einer deutschen Minderjährigen durch einen erwachsenen Moslem“…!!!!!!!!!!!!!

  253. Die eine Göre ritzt sich den Oberarm auf, die andere unterwirft sich Mohammed.

    Zwei Seiten der selben Medaille.

  254. Also bei der Gesichtserkennungssoftware bin ich skeptisch. Mich hat das Ding doppelt so alt gewertet, meine Freundin zehn Jahre älter und bei einer anderen Freundin hat es behauptet „Da ist kein Gesicht auf dem Bild“ .

  255. Falls das arme Mädel nun von ihrem Boylover-Mohammed tödlich bereichert wird, wer wird es dann Schuld sein?

    Eltern? Kika? AWO? Merkel? Systemmenschen? Islam?

    Nöö, sondern natürlich wir Warner! Warum?
    Weil wir den armen Islam-Mohammed dahin getrieben haben…

  256. da soll nochmal einer sagen Zeitreisen sind noch nicht möglich.
    Zutaten:
    Man nehme
    -Zeitmaschine KIK.Ass
    -und einen Diaa 18j
    -kurze Wartezeit
    -anschhliessend isser 19J
    nun ist er der am schnellstens alternde Syrer auf der Welt..

  257. eigenvalue 9. Januar 2018 at 20:02

    Wenn diese Malvina von den Regeln des Mohammeds spricht, dann macht sie das mit einem gewissen Stolz. … Seht her, Mädels, für mich geht ein Mann zum Äußersten. Für mich wird ein Mann kämpfen. … Und er wird mich züchtigen, weil er mich begehrt. Und was machen Eure Kartoffeljungs? Computerspielen? Bei Mutti das Geschirr spülen? Hahaha. Ich bin ein echtes WEIB. Wegen mir werden Männer in den Krieg ziehen. So geil bin ich.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wenn ein Devotionsdrang zum natürlichen Wesen der Frau (an sich) gehörte – die Unterwerfungsseligkeit könnte man ihr auch ausprügeln (zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen sozusagen).
    Damit das „rechtskonform“ wäre: Zwar sollte man zuvor zum Islam konvertieren, sich einen Ziegenbart wachsen lassen, zwei Worte Arabisch stammeln können. Andernfalls hieße es ja, hinter Gitter zu wandern.

  258. Vielleicht sollte man es doch mal klarstellen. Letztendlich sind es natürlich die Frauen die sich wenn, dann mit Moslems einlassen. Egal wer gekuppelt hat und wer seine Verantwortung nicht wahrgenommen hat oder wer den Islam hofiert. Das könnte man übrigens auch dann nicht unter Kontrolle bekommen wenn man die Kontrolle hat. Natürlich sind die Frauen Objekte, man darf sie aber auch als Subjekte nie außer acht lassen. Sie haben schon ihre Rolle außer man macht das wie im Islam.

  259. @ Katalysator 9. Januar 2018 at 13:34
    EILT
    Karnevalsgesellschaft instrumentalisiert Mias Tod zu buntem event , bitte berichten nachzulesen innder heutigen Rheinpfalz, am Sonntag 13 uhr bunte Menschenkette in Kandel
    ____________
    Seit 2015 sind einige Deutsche zu empathielosen Zombies mutiert: der Virus heißt BUNT?

  260. Mal abgesehen von diesem Boy-Lover, kommt das ehemals christliche (?) Mädel aus der Moslem-Nummer nicht mehr raus…

    1. Mit dem muss sie nun durch alle Widerstände es durchstehen. Falls Liebe kaputt und nicht gemordet:
    2. Ein Deutscher wird die eh nicht mehr wollen…
    3. Bleibt nur der nächste Moslem-Lover-Prinz übrig…

    Oder!!!

    Und das ist nun christlich biblisch verbürgt:

    „Geh hin und sündige von jetzt an nicht mehr!“
    Erst dann gilt auch:
    „Wer von euch ohne Sünde ist, werfe als Erster einen Stein auf sie.“

    Nur wenn Schuld/ Sünde anerkannt wird, dieses bereut wird und man den Weg Jeusus geht, kann freigesprochen werden und alle Schuld und Sünde ist schon zu Lebzeiten vergeben!

    Vor Freispruch kommt aber Beichte, Strafe, Reue, Einsicht und besonders Umkehr und Ablass (im Sinne es zukünftig zu lassen)! Wer aber die Sünde negiert, dem kann auch kein Heil offenbart werden.

  261. inspiratio 9. Januar 2018 at 21:23
    @ Katalysator 9. Januar 2018 at 13:34
    EILT
    Karnevalsgesellschaft instrumentalisiert Mias Tod zu buntem event , bitte berichten nachzulesen innder heutigen Rheinpfalz, am Sonntag 13 uhr bunte Menschenkette in Kandel
    ____________
    Seit 2015 sind einige Deutsche zu empathielosen Zombies mutiert: der Virus heißt BUNT?
    _________________________________________________________________________
    Ich bin Fassungslos, was für eine Frechheit und Verlogenheit, dieser Gutmenschen!
    Was hier im Lande abgeht, ist nur noch zum K…..n!

  262. Der FIKA … äh KIKA-Fanal … Kanal gehört für alle Zeiten geschlossen! Weg mit dem staatlichen Drecksfernsehen!

  263. Schfft man es bei den Kindern im TV so wird es auch was bei den etwas größeren TV-Guckern.
    SAT1 (Videotext) scheint Leserbreife, die ehemals auf Seite 187 kamen und auch etwas kritisch waren und immer kritischer wurden, gestrichen zu haben.
    Voll systemkonform. Nicht alle (Mio.s an zu unsrekommene Goldstücke) können lesen. Also weg damit. SAT1 paßt sich an!

  264. ALLES was so genannt öffentlich rechtlich ist, ist einst von Goebbels in das Leben gerufen worden. Goebbels war der erste, der den FUNK oder auch die Funktechnik für die Propaganda benutzte. Funk kommt aus dem technischen Wort Funken oder auch einen Funken Überschlag der bei einer Entladung einer elektrischen Ladung hervorgeht. Dieses machte sich einst der Pionier dieser Technik namens Marconi zu nutze. Er war der Begründer der heutigen Funktechnik. Allerdings sind die heutigen Sender keine Funkenüberschläge mehr, sondern basieren auf einen Oszillator. Ein Oszillator ist ein Schwingkreis der auf einer bestimmten Frequenz über eine Antenne entweder eine Radiowelle Senden oder auch empfangen kann (ganz vereinfacht ausgedrückt). Goebbels hatte viel später diese Technik für sich entdeckt und hat die nach ihm benannte Goebbelschnauze (ein Radio mit nur einer Frequenz) produzieren lassen und dazu benutzt die Kriegspropaganda unter das Volk zu bringen. Ebenso später auch die GEMA gegründet. Die Leute, die UNS heute als Nazis zitieren, sind GENAU diese – die eigentlich sich dieser NAZI Methode bedienen.
    Heute hat sich das Radio eigentlich nur technisch weiterentwickelt. Heute hat man das Ultrakurzwellen verfahren im Bereich von 86-108 Megahertz für den Rundfunkempfang und etwas darunter war früher der Polizei und auch Feuerwehrfunk. Das erklärte auch, warum die Reporter der heutigen Hetzblätter früher am Unfallort waren als die eigentlichen Einsatz und Rettungskräfte. Die brauchten einfach nur das Frequenzband nach unten verschieben und schon war jedes handelsübliche Radio ein Polizei und Feuerwehr Funk Empfänger. Später bediente man sich sogenannter Scanner die aber rein postalisch NICHT erlaubt waren. Es gab die graue Post die damals eine Angliederung der Deutschen Bundespost war. Mit der Privatisierung viel dann auch das Hoheitsrecht dieses einst so wichtigen STAATLICHEN Unternehmen weg. Die FTZ Nummer nach der ein Gerät registriert und damit in der Bundesrepublik Deutschland über die Deutsche Bundespost ERST eine Betriebserlaubnis bekam wurde auch zum Teil noch mit einem Funkentstört Siegel versehen. Damit war dann auch sichergestellt, das von diesem Gerät keine unerwünschten Oberwellen abgestrahlt werden konnten die einen eventuellen Flugverkehr oder ähnliches stören könnten. Ein Hertz (Hz) entspricht hier nebenbei damals wie heute eine einzige Schwingung in der Sekunde.
    Eines der Entdecker der Radiowellen war Heinrich Hertz. Nach Ihm wurde die Einheit Hertz benannt. Noch heute heißt der Fernsehturm in Hamburg auch Heinrich Hertz Turm. Von diesem Turm wurden früher auch das TV im UHF und VHF Bereich gesendet. Allerdings war da das Bildungsfernsehen auch noch tatsächliches Bildungsfernsehen. 9 (VHF) 30 UHF und UHF 40 waren damals die 3! Sender von ARD und ZDF. Damals noch NICHT digital und durchaus sehenswert. Im Gegensatz zu heute.
    Schon damals beschäftigte ich mich im zarten Alter mit 9 Jahren mit Oszillatoren und Frequenzen. Meinen ersten schwarz-weiß Fernseher reparierte ich mit 11 Jahren den ersten Farbigen TV mit 13. Die Technik von damals hat sich im wesentlichen nicht viel verändert. Das Prinzip ist nur erweitert worden. Während damals noch ein Kathodenstrahl durch einen Sägezahn Oszillator und Austast Impuls über den Bildschirm rannte, wird heute eine Art Matrix dafür benutzt. Aber warum schreibe ich dieses? Nun der Rundfunk und die Bildsendetechnik (nach Nipkow) wurde einst dafür erdacht, den Menschen ein wenig Abwechslung und Unterhaltung zu bescheren. Sie wurde mit SICHERHEIT nicht dafür erfunden / Entdeckt um damit die Menschen zu Manipulieren. Jedenfalls NICHT im Sinne der Erfinder und Entdecker. Und deshalb sollte JEDER diesen SCHWERVERBRECHERN von ARD und ZDF UND Deutschland?Radio den ARSCHFINGER zeigen! NAZI TV das würde dieser Bande sehr gut zu Gesicht stehen, denn schließlich zeigen diese ja auch jeden Tag Hitler in Dauerschleife. EINFACH NUhR ZUM KOTZEN!!!

  265. @ Blue02 9. Januar 2018 at 21:02
    @ eigenvalue 9. Januar 2018 at 20:02

    Wenn diese Malvina von den Regeln des Mohammeds spricht, dann macht sie das mit einem gewissen Stolz. … Seht her, Mädels, für mich geht ein Mann zum Äußersten. Für mich wird ein Mann kämpfen. … Und er wird mich züchtigen, weil er mich begehrt. Und was machen Eure Kartoffeljungs? Computerspielen? Bei Mutti das Geschirr spülen? Hahaha. Ich bin ein echtes WEIB. Wegen mir werden Männer in den Krieg ziehen. So geil bin ich.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wenn ein Devotionsdrang zum natürlichen Wesen der Frau (an sich) gehörte – die Unterwerfungsseligkeit könnte man ihr auch ausprügeln (zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen sozusagen).
    Damit das „rechtskonform“ wäre: Zwar sollte man zuvor zum Islam konvertieren, sich einen Ziegenbart wachsen lassen, zwei Worte Arabisch stammeln können. Andernfalls hieße es ja, hinter Gitter zu wandern.
    _______________
    Nein, der Film zeigt, dass das deutsche Mädchen, diese Christin nicht das ist was in allen Hochglanz-Jugendmagazinen für Jugendliche den deutschen Mädchen erklärt wird, wie sie zu sein haben: es zeigt einfach einfach die Wahrheit, nämlich das deutsche Mädchen nicht grundsätzlich alle einen Freund nach dem anderen Freund, Alkohol- und Drogenkonsum, Party bis zum Erbrechen, dunkle Nachtschuppen und Trommelfell zerstörende Diskos usw. möchten,
    sondern das ihre eigentlichen wahrhaftigen Träume und Sehnsüchte auch nicht durch adäquate Freizeitangebote bedient werden (oder wenn Luxusgut sind wie Tanzkurse oder andere Kulturangebote), sondern es nur Schrott für Jugend zum Lesen über sich selbst gibt und auch nur Freizeitschrott anempfohlen wird, jedoch die super ohne auskommen und sogar Essen kochen mögen, in der Natur spazieren gehen möchten, Gitarre spielen und singen cool finden, sich unterhalten möchten miteinander, sie noch altmodisch das Briefe schreiben mögen, sie Romantik der Hektik vorziehen, sich ehrenamtlich betätigen usw.

    Welche Sehnsüchte und Träume des jungen Mädchen verbalisiert der Film definitiv nicht:
    z. B. ich will Cannabis, macht es endlich legal, weil sie es nicht will
    z. B. ich will chillen, weil sie es nicht will
    z. B. ich will mich Koma besaufen, weil sie es nicht will
    z. B. ich will eine dicke Schminkmaske auflegen, weil sie nicht will
    z. B. ich will TOPMODELL werden, weil sie es nicht will

    Der Film zeigt ein deutsches Mädchen, eine Christin, deren Träume und Sehnsüchte diese vaterlose Gesellschaft ohnehin nicht mehr versteht wahrzunehmen und obwohl sie doch als erstes kein gutes Bauchgefühl hatte, springt sie über diesen Schatten in sich drin, weil sich zum ersten Mal jemand um sie väterlich kümmert, das arme Kind 🙁

  266. Der Beitrag ist doch ganz nett. In der nächsten Folge müsste es dann den Beitrag geben, wie die 45jährige Versicherungskaufmann Sven aus Göttingen, der aussieht wie 28, sich in ein 14jähriges Syrisches Mädchen verliebt und sie überredet, das Kopftuch abzulegen.
    In Folge 2, der inzwischen 46 jährige Sven aus Göttingen, welcher mittlerweile aussieht wie 23 und die inzwischen 15 jährige Syrerin Leila bekommen einen Sohn und nennen ihn Ragnar-Thorwald.
    In Folge drei treffen sich der 47jährige Sven, der nun aussieht, wie 21 und Diaa, dem seine Malvine, mit dem 14jährigen Mustafa, Kennzeichen Vollbart bis zum Bauchnabel, auf die Islas Malvinas durchgebrannt, wo sie ihre zahlreichen Stichverletzungen von einer friedlichen Aussprache mit Diaa ausheilen. Sven und Diaa wollen zusammen einen Trinken, aber Sven wird in den Club nicht hineingelassen, weil man ihn für unter 18 hält und Diaa für seinen Zuhälter. Sie gehen dann zusammen in eine Shisha-Bar, wo sie zusammen an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung ersticken.

  267. Der Beitrag ist doch ganz nett. In der nächsten Folge müsste es dann den Beitrag geben, wie die 45jährige Versicherungskaufmann Sven aus Göttingen, der aussieht wie 28, sich in ein 14jähriges Syrisches Mädchen verliebt und sie überredet, das Kopftuch abzulegen.
    In Folge 2, der inzwischen 46 jährige Sven aus Göttingen, welcher mittlerweile aussieht wie 23 und die inzwischen 15 jährige Syrerin Leila bekommen einen Sohn und nennen ihn Ragnar-Thorwald.
    In Folge drei treffen sich der 47jährige Sven, der nun aussieht, wie 21 und Diaa, dem seine Malvine, mit dem 14jährigen Mustafa, Kennzeichen Vollbart bis zum Bauchnabel, auf die Islas Malvinas durchgebrannt, wo sie ihre zahlreichen Stichverletzungen von einer friedlichen Aussprache mit Diaa ausheilen. Sven und Diaa wollen zusammen einen Trinken, aber Sven wird in den Club nicht hineingelassen, weil man ihn für unter 18 hält und Diaa für seinen Zuhälter. Sie gehen dann zusammen in eine Shisha-Bar, wo sie zusammen an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung ersticken.

  268. In „Brisant“ heute: Kein Wort von dem KIKA-Skandal (ist logisch, da Schwester-Sender), sondern ein Hype darum, daß einem Negerjunge ein Kapuzen-Pullover angezogen wurde mit der Aufschrift: „Cooler Monkey“.
    H&M hat mittlerweile die Werbung entfernt und wird den Kapuzen-Pullover nicht verkaufen…
    Ja, politisch korrekt ist wichtiger, als ein Mädchen vor einem Moslem-Kinderficker zu bewahren!

  269. Wir befinden uns im Krieg. Die Kinder werden von ihren Eltern ohne zu zögern in den Endkampf, in den gerechten Krieg ggn. Rechts geschickt und dort geopfert. Von den Eltern kann man keine Einsicht erwarten. Sie tun mir auch nicht leid. Nur die „Soldaten“ die einen sinnlosen Tot auf dem Schlachtfeld „Multi Kulti“ sterben. Diese Kinder, Frauen, Männer sind aber nur – wie immer – nur unbedeutende Opfer im Krieg. Dieser Krieg wird aber auf keinem Schlachtfeld entschieden sondern an der Medienfront. Solange von A (ARD) über K (Kika) bis zu Z (ZDF) alles fest in der Hand der Willkommensklatscher, der Linken, den Erziehern und der Zensoren, den Lückenmedien und der Lügenpresse, den linken Polizisten, Anwälten und Richtern ist, wird dieser Krieg weitergehen. Und unsere Kinder werden weiter auf diesem Schlachtfeld verbluten. Nur meine Meinung….

  270. Ich wills vielleicht noch mal etwas deutlicher sagen. Wenn sich jemand darüber beklagt, dass die Deutschen angeblich die mediterrane Lebenskultur durch den Euro zerstört haben, dann sage ich, dass die Südländer selbst dabei sind. Ja und die Mädchen sind hier auch „selbst dabei“. Also ich habe mit 13 oder 14 meinen ersten Karl May gelesen (aber machen Mädchen ja nicht) und hatte eine Abneigung gegen den Islam (->Giaur). Wenn also Mädchen und Frauen was am Islam finden, so sind sie halt selbst dabei.
    Ich denke auch, dass die Befürchtungen übertrieben sind, denn wie viele werden sich darauf und warum sollten die sich in großer Zahl auf perspektivlose Moslems (ohne Gewalt) einlassen. Also KIKA anzeigen wenns geht und ansonsten etwas gelassener und realistisch sehen. Übrigens diskutieren werde ich das privat, aber gelassen, sonst werde ich eh ausgelacht und PI hätte eine zusätzliche negative Beurteilung weg, was es aber nicht verdient hat. Ich aber echt gespannt darauf welche Relativierungen ich zu hören bekommen werde. Dauert aber noch bis Ende des Monats, denn wenn ich das jetzt per Mail diskutiere, werde ich trotz aller Abgeklärtheit als Panikmacher klassifiziert.

  271. „ALTER FALSCH, NAME FALSCH
    Experten warnen vor Flüchtlings-Doku auf KiKa


    Doch in der Kika-Sendung „Kummerkasten“, die nach der Erstausstrahlung im November direkt im Anschluss an die Doku gesendet worden war, sagte der junge Mann: „Ich bin 18 Jahre alt“.

    Und er nannte einen anderen Namen: „Mohamed“. Und nicht „Diaa“ – wie er in der Dokumentation genannt wird. Diaa ist offenbar eine Ableitung seines Nachnamens.

    Anschauen kann man sich diese „Kummerkasten“-Sendung nicht mehr! Dienstagnachmittag löschte KiKA die Aufzeichnung, in der der junge Mann ein falsches Alter nennt, von der Internet-Seite. Eine Sprecherin bestätigte den Vorgang auf BILD-Nachfrage.

    Auch zum Alter gibt es einen neuen Stand. Tanja Nadig, die den vom Hessischen Rundfunk (HR) produzierten Film redaktionell betreut hat, teilt BILD mit: „Wir haben den Ausweis von Diaa gesehen. Er ist jetzt 20 Jahre alt.“ Er habe zwischenzeitlich Geburtstag gehabt.
    …“

    http://www.bild.de/politik/inland/kika/kika-doku-54421832.bild.html, Bild, 09.01.2018, 23:01 Uhr

  272. OT
    Gestern passiert. Innenstadt, Bushaltestelle mit ca 10 Personen. Auch Frauen und zwei Kinder.

    Musel-Bartfresse stellt sich an den Bordstein und pinkelt mit dem Rücken zu den wartenden Personen.

    Ein 19jährg. Biodeutscher tritt im kräftig in den Hintern. Der kupierte Blumenkohlschniedel flutscht dadurch in die Hose zurück. So schnell kann man die Pullerei ja nun mal nicht stoppen.
    Wutentbrannt und schreiend dreht er sich um. Die Hose nass bis zu Knien. Alle lachend schallend. Auch zwei ältere Kopfwindeltrullas. Er rennt weg.
    Ich habe den tapferen jungen Mann spontan zum freundlichen Bierchen eingeladen. Wurden allerdings ein paar mehr.

  273. @ MOXX 10. Januar 2018 at 04:37
    War das im Westen oder im Osten? Ich kann mir kaum vorstellen, dass es im Westen war.

  274. @ INGRES 9. Januar 2018 at 21:16
    Ich unterscheide schon zwischen Jugendlichen und Erwwachsenen.
    Jugendliche sind nicht die Schlausten.
    Wenn aber ein Erwachsener so einen Scheiß macht, gibt es keine Entschuldigung.

  275. Schauen wir mal was passiert wenn das minderjährige Eigentum des islamischen Mannes sich den Anweisungen widersetzt.

    Ich denke mal da ist Schleifing mit dem PKW um den Häuserblock oder südländische Bemesserung der Halsgegend angesagt.

    Oder?

  276. Ich möchte mein Geld zurück
    Und die Verantwortlichen müssen vor Gericht
    Sie haben die Menschen bezüglich der muslimischen Masseneinwanderung in gefährlicher Weise getäuscht. Viele haben leichtgläubig ihr Leben lassen müssen. Andere sind schweren Kapitalverbrechen zum Opfer gefallen.

  277. Wo ist eigentlich der Aufschrei unserer rotgrünen Pseudo-Emanzen? Wieso hört man von den blöden Gutmenschen-Dummvotzen keinen Ton?

    Man stelle sich mal vor ein 30-jähriger blonder deutscher Mann würde so mit einer minderjährigen Bekopftuchten aus Syrien umgehen.

    Unsere rotgrüne Pseudo-Emanzen-Dummvotzen würden vor laufender Kamera ganze Empörungs-Orgasmen-Orgien zelebrieren und monatelang nur noch in schwarzen Kleidern erscheinen.

  278. Wie wäre es mit Strafanzeige gegen Unbekannt wegen § 180 StGB?

    Ich werde es zumindest einmal versuchen….

  279. Was mir jetzt einfällt: Normalerweise haben Mädchen doch mit 14 schon einen Freund, das ging eigentlich schon früher los. Jedenfalls war das früher so, also vor 60 Jahren Und in dem Alter waren die treu. Ist das heute anders? Wie konnte die überhaupt verkuppelt werden?

  280. Es kotzt mich nur noch an, wie wir hier verdummt werden sollen.
    Der ISlamische Mörder von Maria L., mit grauen Haaren an der Schläfe und Geheimratsecken wird als 17-jähriger vor das Jugendgericht gestellt.
    In Kandel das gleiche: die so genannte „Zornesfalte“ macht klar, dass der ISlamische Täter keine 15 war, sondern eher doppelt so alt.
    Dass aber von unserem Zwangsgeld nun auch noch schariakonforme Kuppelei gefördert wird, ist an Widerlichkeit kaum zu überbieten. Immer schön an das gendergerechte Binnen-I denken, gleichzeitig aber die Scharia anpreisen, der primitivste und menschenverachtendste Dreck, der je erschaffen wurde? Das ist schizophren! Diese Primitivkultur hofieren, durch welche einem Mädchen knappe Kleidung verboten wurde? Das soll Kinderfernsehn sein? Widerliche Gruselclowns sind das, man könnte meinen, Soros persönlich hätte den Beitrag gefördert.
    Der ISlambart und die Gesinnung des Scharia-Anhängers lassen in der Tat den Schluss zu, dass es sich nicht um einen modernen Syrer, sondern um einen Rebellen handelt, der von Obama gefördert wurde.

  281. @NieWieder 10. Januar 2018 at 04:53
    @ MOXX 10. Januar 2018 at 04:37
    War das im Westen oder im Osten? Ich kann mir kaum vorstellen, dass es im Westen war.

    Jein. War in Lübeck. Der Junge arbeitet hier, wohnt aber in MVP (ca 6 km vom Ort des Geschehens).

    _______________________________________________

    @Packdeutscher 10. Januar 2018 at 07:19
    @ MOXX, 10. Januar 2018 at 04:37

    Danke für diese erheiternde Episode.

    Bitte schön. Mit allergrößter Freude teile ich Deine Erheiterung.

  282. Bild kritisiert seit gestern Abend KIKA und warnt vor der Doku 😉

    Alter falsch, Name falsch Experten warnen vor Flüchtlings-Doku auf KiKa
    Was hat sich das Kinderfernsehen dabei nur gedacht?
    Der öffentlich-rechtliche Kinderkanal (KiKA) zeigte im November die Doku „Schau in meine Welt – Malvina, Diaa und die Liebe“. Darin wird die Liebesgeschichte zwischen der hessischen Schülerin Malvina (16) und einem Flüchtlingsjungen aus Aleppo, der Diaa genannt wird. Völlig unkommentiert beschreiben die beiden ihren Alltag – mit allen Schwierigkeiten.
    Längst gibt es heftige Kritik von Experten.

    http://www.bild.de/politik/inland/kika/kika-doku-54421832.bild.html

  283. @ INGRES

    Es ist heute nicht mehr so einheitlich. Im Durchschnitt findet der erste Sex heute später statt als früher, im Schnitt so mit 15,5-16 Jahren. Allerdings sind in diesen Durchschnitt natürlich muslimische Mädchen mit Kopftuch reingerechnet. Zum anderen ist es heute viel üblicher Freunde (Kumpels) vom anderen Geschlecht zu haben als früher, schon in der Kindheit. Freund-Freundin (im Sinne von Partner) ist für sicher 65% schon in der Grundschule (tendenziell 4. Klasse) ein Dauerthema, wobei vielleicht 20-30% irgendwann erklären, die oder der ist mein Freund, meine Freundin. Dabei gehts dann eher um Händchenhalten (manchmal mehr). Viele würden sagen, sowas ist eher ein Beziehung-SPIELEN. Die Kinder nehmen es aber sehr ernst, daher ist das nicht richtig. Igitt, Mädchen, Igitt Jungs (so genannte Latenzphase bei Sigmund Freud) gibts zwar noch in Kindergarten und Grundschule, ist aber heute – in Zeiten von Ganztagsschule und Hort – nicht mehr so üblich bzw. wechselt sich beständig mit Nähe und Interesse am anderen Geschlecht ab. Altersgemäße, selten auch mal nicht-altersgemäße, „kindliche Sexualität“, also Kuscheln, Gucken, selten auch mal Doktorspiele kommen also heute wieder häufiger vor. Entsprechend so mit 12 haben recht viele schon etwas ernstere Freund-Freundin Beziehungen, vielleicht 30-40%, aber in aller Regel keinen Sex. Die Zahl derer, die unter 14 Sex hatte ist in den letzten Jahren, ebenso dank stärkerer Pädagogisierung und Verplanung der Kindheit, sehr stark zurückgegangen. „Generation Porno“ gibt es so nicht, also im Sinne von frühem Sex. Das erste mal im Schnitt mit 16, wie gesagt.
    Ich würde sagen man ist heute toleranter und vielfältiger als früher: Petting mit 11 ist u.U. genauso akzeptiert wie Jungfrau mit 19. Oder erster Freund mit 10 genauso wie erster Freund mit 21.

  284. Na das ist doch schön, da hat der Kika mit seinem Beitrag mal so richtig ins Wespennest gestoßen.
    Langsam dürfte auch den doofsten Gutmenschen-Eltern klar werden, dass für ihre Töchter eine Beziehung zu einem Moslem-Flüchtling so ziemlich die größte Horror-Vorstellung ist.
    Gut so, dass das Thema auf breiter Front diskutiert wird. Sogar Welt.de ist jetzt aufgesprungen.

    https://www.welt.de/print/die_welt/vermischtes/article172337371/Aufregung-um-Fluechtlings-Doku-im-Kinderkanal.html

    Die Macher beim Kika gehören halt zu den ultra-links-grün-gestörten Flüchtlingsbefürwortern und fühlten sich berufen, im Rahmen ihrer „journalistischen Tätigkeit“ auch was zur Akzeptanz der heiligen Flüchtlinge und des unantastbaren Islam beizutragen.
    Tja, der Schuss ist gehörig nach hinten losgegangen und das ist gut so. Die islamische Realität ist halt gnadenlos und führt die hohen Ansprüche der links-grünen nach Emanzipation, Freiheit, Toleranz etc. ad absurdum.

    Der Beitrag hat sicherlich wieder ein paar mehr AfD-Anhänger zur Folge.
    Also liebe Kika-Redaktion: Danke für diesen Beitrag. Er hat seine Wirkung nicht verfehlt, wenn auch nicht ganz in Eurem Sinne.

  285. Ach ja, bzgl. Dauer von Beziehungen ist beides üblich – Beziehungen die ein paar Tage gehen oder Wochen, wie Langzeitbeziehungen die Jahre gehen. Beides ist akzeptiert.
    Ab 18 benutzen recht viele – natürlich nicht die Mehrheit, die große Mehrheit der deutschen Mädels will Beziehungen, anders als in den USA wo „HookUps“ (einmalige Sextreffen) heute die Mehrheit bei Millenials bilden – auch z.B. Tinder und andere Dienste (OkCupid) für ONs (OneNighters). Ist auch eher akzeptiert. Slut-Shaming, „Du Schlampe“ kommt mehr und mehr aus der Mode.

  286. Treue: Wer heute sagt, wir wollen treu sein, ist in der Regel sehr treu. Manche Beziehungen sind aber F+, also „Friends with Benefits“ oder, wie man in den USA auch direkter sagt, „Fuck Buddies“. Das sind Kumpels, die ab und zu Sex haben, aber nicht verliebt sind, sondern eben Kumpels. Ist eher ne Amerikanische Sache, gibts aber auch in Deutschland immer öfter. Ganz selten sind polyamore Beziehungen, wo jemand (in der Regel ein Mädel) offiziell 2+ Partner hat. Sehr sehr selten, gibts aber auch, eher bei den Linken.

  287. Was mich übrigens sehr wundert: Was ist eigentlich ein „Liebespaar“ bzw. eine Freundin nach islamischem Glauben – an dem Mohammed Diaaaaaaa ja so hängt (er fordert typisch islamische Verhaltensweisen von einem deutschen Mädchen ein)? Islamisch gesehen nennt man das Unzucht und wird bei nicht verheirateten mit 100 Peitschenhieben geahnded. Auch für den Mann. Der traumatisierte schutzbedürftige Jugendliche soll das was er hier veranstaltet doch einmal in Aceh, Indonesien oder Saudi Barbarien versuchen.

  288. Lesetip

    Roger Letsch / 10.01.2018 /
    So kaputt ist KIKA

    Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet der gemeinsame Spartenkanal von ARD und ZDF mit der Zielgruppe „Kids“, KiKA, Ende November und erneut am 7. Januar 2018 eine Dokumentation über eine arabisch-deutsche Liebesbeziehung zeigte. Integration ist schließlich ein Thema, das man in die Hirne pflanzen muss, solange sie noch weich sind, und das deutsche Bezahlfernsehen ist dem nicht ergebnisoffenen Multikultigesäusel herzlich zugetan. Formate, die sich an Kinder und Jugendliche wenden, fallen in Deutschland zudem seit Jahren durch ungenierte erzieherische Indoktrination auf – man denke nur an die zahlreichen unsäglich bevormundenden Artikel im Kinderspiegel „bento“. (….)

    http://www.achgut.com/artikel/so_kaputt_ist_kika

  289. @ Rhein-Laender

    Wenn es sich um eine Ungläubige handelt wird das nicht geahnded. Ein Kaffir-Mädchen steht immer zur Verfügung. Wenn ein Imam oder so was dagegen haben sollte, dann nur wenn er befürchten sollte, dass die legere Umgangsart auf Inner-Islamische Verhältnisse abfärben könnte. An sonsten ist selbst eine nicht-islamische Ehe, z.B. christliche Ehe, nach islamischem Denken für den Muslim ungültig, und der Muslim, der mit einer verheirateten Christin schläft hat KEINEN Ehebruch begangen. Ein Kaffir-Mädchen steht immer zur Verfügung.

  290. Morgen dann in Bild die nächste Berichtigung:
    „Wie der Intendant des Hessischen Rundfunks mitteilte, müssen wir die Gegendarstellung von Tanya Nadig hiermit erneut korrigieren, da wir inzwischen vom BAMF die Papiere der Familie von Mohammed Diayadi überprüft haben: Aus jenen geht hervor, dass der Herr Mohammed Diayadi am 09.01.1987 in Afghanistan geboren wurde. Er ist also genau 31 Jahre alt, gestern hatte er mal wieder Geburtstag. Sein Schwippschwager ist Haschmatullah Fettinburak, sein Cousin Hussein Khavari, sein Großonkel Abdul Matin Daudzai. Auch die angebliche „Syrien“-Geschichte ist erschreckenderweise unwahr. Die Papiere waren unfassbar diletantisch gefälscht und auf einem Flohmark in Astana / Kasaschstan für 100 Dollar erstanden worden. Es finden derzeit Prüfungen statt, dass die gesamte Diayadi-Sippe sich illegal in Deutschland befindet und sich Leistungen erschlichen hat.“

  291. Achtung Halbsatiere: Ist doch wunderbar wenn der KiKA bereits unsere Kinder auf unser zukünftiges Zusammenleben vorbereitet. Jetzt muss Malvina nur noch lernen, wie man richtig verhandelt, wenn ich die Bundesmigrationsbeauftrage, SPD-Staatsministerin Özurguz (mtl. Ministerbezüge 12.000 Euro) richtig verstanden habe. Zitat Özuguz:
    Özoguz’ Ausführungen enden mit einer klaren Botschaft: „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein.“ Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“.
    Wie alt ist den der Diaa, ist der nicht ein „unbegleiteter Minderwer, Entschuldigung, ich meinte natürlich minderjähriger Flüchtling, der unter besonderem Schutz der Betreuer steht?

  292. WAS kommt als Nächstes….
    Speed-Dating alter Musel-Greise mit 9-13 Jährigen… am Besten incl. Live-Defloration auf dem Küchentisch…
    Sonntags-Kochshow mit religionsgerechter Schlachtung durch Schächten…
    oder darf es doch eher ne Action-Show zur Prime-Time sein… wie verprügelt man seine Frau…

    Man darf gespannt sein !!!

  293. johann 10. Januar 2018 at 14:10

    17-Jährige sehen vielleicht problematische Elemente. 13-Jährige kaum, 9-Jährige sowieso nicht.

Comments are closed.