Jedes Jahr das gleiche Spielchen des Mainstreams: Linguistik-Professorin Nina Janich präsentiert das politisch korrekte "Unwort des Jahres" - und die Medien greifen die "Wahl" dankend auf.
Print Friendly, PDF & Email

„Alternative Fakten“ wurde am Dienstag vom Medien-Establishment zum „Unwort des Jahres“ gekürt. Natürlich zielt diese Wahl nicht nur auf den US-Präsidenten Donald Trump, sondern ebenso auf Bestrebungen – z.B. der AfD – vor allem im Internet eine Gegenöffentlichkeit entstehen zu lassen.

Wie schamlos diese vermeintlichen Wahrheitssucher in den Mainstreammedien sind, kann man selten so gut beobachten wie bei deren Berichterstattung dazu. Nehmen wir n-tv: während sie der AfD in ihrem Artikel zum „Unwort des Jahres“ vorwerfen, durch falsche Tatsachenbehauptungen so stark geworden zu sein, schämen sie sich nicht, am selben Tag einen Beitrag zu veröffentlichen, der da heißt „Flüchtlinge entlasten Krankenversicherung“.

Die 90 Prozent der Leser, die nur die Überschrift lesen, fühlen sich durch solch „Alternative Fakten“ bestärkt, der Regierungsmeinung zu folgen. Nur wer sich die Mühe macht, den Artikel anzuklicken und zu lesen, erfährt dann, dass eigentlich das Gegenteil der Fall ist und heute schon nur die vom Steuerzahler aufgebrachten Krankenversicherungsbeiträge für Asylbewerber diese Scheinblüte der gesetzlichen Krankenversicherungskassen verursachen. Am langen Ende – wenn sie im Hartz IV-System in die Jahre kommen – werden sie unserem Sozialstaat den Garaus machen, so wie die 90 Prozent der in den 90ern eingewanderten Libanesen, die bis heute von Sozialhilfe leben.

Darum merke: die Lüge von heute kommt viel geschickter daher als im Vor-Internet-Zeitalter. Immer öfter versteckt sie sich auch als falsche Überschrift hinter einem sonst korrekten Text, den kaum einer liest.

Alternative Fakten bei n-tv.

TRAUEN SIE DAHER KEINER ÜBERSCHRIFT, DIE SIE NICHT SELBST GEFÄLSCHT HABEN…

…rät Ihnen Ihr PI-NEWS-Team.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

157 KOMMENTARE

  1. Gewalt kann nur durch eine Lüge verborgen werden, und die Lüge kann nur durch Gewalt aufrechterhalten werden.

    Alexander Solschenizyn (1918-2008)

  2. Bitte die Überschrift korrigieren: es heißt gekürt nicht gekührt
    Die Kurfürsten küren den Kaiser.

  3. Dortmunder Buerger 17. Januar 2018 at 10:13
    Immerhin – man muß anerkennen, das die versammelte Lügenpresse ihr eigenes Geschäftsmodell als ‚Unwort‘ und damit eben auch als ‚unwert‘ kennzeichnet.

    So ist es!

  4. Unsere Mainstreammedien sind genau die selben Politiknutten wie sie das unter Adolf auch waren. Die Mechanismen haben sich nicht geändert, nur die Bezeichnung. Unter Geobbels nannte man das noch Reichspresseleitung unter Merkel gibt es den Pressekodex, unterm Strich machen beide das selbe, sie schreiben den Journalisten vor was sie wie zu schreiben haben, und diese Nutten halten sich auch noch dran.

    Das erinnert mich immer wieder an unseren Politikunterricht in der 8ten Klasse. Unser Lehrer hat uns erst die Gewaltenteilung erklärt und dann förderte uns auf in Planspielen zu denken was passieren würde wenn zwei der drei Mächte nicht getrennt wären, grauenhaft was dabei rauskam (und das haben wir jetzt) zum Schluß nahmen wir noch dir Medien mit ins Boot als Vierte Kontrollmacht. Diese kungelte dann in weiteren Planspielen mit. Der gute Mann war auch unser Geschichtslehrer und das verbanden wir dann miteinander, die Resultate waren langfristig immer verheerend.

  5. Ich sehe es mehr als kostenlose Werbung für die „Alternative für Deutschland“!
    Damit wird die AfD ohne ihr Zutun in die Erinnerung des debilen Michels gebracht.

  6. Eine wunderschöne Selbst-Erhellung der regierungstreuen, haltlosen Multikulti- und Alleswirdgut-Gläubigen, die ab sofort täglich das Überleben neu verhandeln müssen, um unter lautem Geschrei eine fehlende Kultur zu zimmern. Das Ergebnis sind Sicherheitszonen, No-Go-Areas und immer mehr Moscheen, in denen Ungläubige verteufelt und Kirchen-Glocken verstummen werden.

    Hadith M024,5279: Mohammed:
    „Die Glocke ist Satans Musikinstrument.“

  7. Habe den Müll von n-tv heute morgen auch gelesen. Da werden die Leser mit jedem Satz verarscht und für Vollidioten gehalten. Aber an solchen Artikeln wärmen sich die grün-roten Deppen ihre Gemüter.

  8. Was erwartet man von denen und ihren alternativen Fakten?
    Meine UNWORT/PHRASE des Jahres ist: „ES KOMMEN WENIGER FLÜCHTLINGE!“
    Was mir auch gut als Vorschlag gefallen hätte, der Gutmenschenspruch: „ALLES IST GUT!“

  9. WÖRTER DES JAHRES 2017 waren dagegen:

    1. Jamaika-Aus
    2. Ehe für alle
    3. #MeToo
    4. covfefe
    5. Echokammer
    6. Obergrenze
    7. Diesel-Gipfel
    8. Videobeweis
    9. »Denkmal der Schande«
    10. hyggelig

  10. OT

    …..und da soll man nicht zum Verschwörungstheoretiker werden !

    Wer sich Reden von Angela Merkel bzgl. muslimischer Einwanderung von vor 10 Jahren anschaut, der sieht schnell, daß sich ihre Meinung um 180 Grad bedreht hat.
    Pabst Benedikt, alias Ratzinger, war ein Pabst, der dem Islam kritisch gegenüberstand:
    “ Zeigt mir doch, was Mohammed Gutes gebracht hat“
    Ratzinger war wohl zur falschen Zeit auf diesem Posten und wurde „entsorgt“.
    Nie zuvor hatte es so etwas in der kath. Kirche gegeben, außer einem Pabst im 12 Jhr, mangels Lateinkenntnissen.
    Ein Schelm, der Zusammenhänge sieht, zwischen der muslimischen Einwanderung und dem Austausch des Pabstes, hin zu einer islamfreundlichen Einstellung. Man muss wohl schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, um diese Verbindungen nicht zu erkennen.
    Nun wird Polen von Rom unter „Feuer“ genommen:

    ..Zugleich betonte der Geistliche, die Kirche handele nach dem Grundsatz, “dass alle Menschen Kinder eines einzigen Gottes sind”. Aus diesem Grund macht sich Polens katholische Kirche für die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus Syrien stark – und stellt sich damit faktisch gegen die polnische Regierung und viele Gläubige.

    Bei G?decki selbst kommt das fast einer 180-Grad-Wende gleich. Nach dem Wahlsieg der PiS im Oktober 2015 hatte er noch stolz verkündet: “Noch nie seit dem Zweiten Weltkrieg gab es solch eine Einheit von Kirche und Staat.”…

    Das Beste aber:

    “Die Sicherheit der Flüchtlinge, die Hilfe brauchen, ist wichtiger als die nationale Sicherheit.”

    Aha, möglicher Terror, Mord, Vergewaltigungen etc. sind eben hinzunehmen, um Polen mit Migranten zu fluten.
    Wer so redet verfolgt eine bestimmte Agenda und zeigt auch, warum es der Elite in Deutschland völlig am Allerwertesten vorbeigeht, wenn die Kriminalitätsraten explodieren:

    Flüchtlingsstreit in Polen: Wie die katholische Kirche das Land spaltet

    Polen und der Katholizismus sind fast unzertrennlich miteinander verbunden
    Im Flüchtlingsstreit setzen sich immer mehr führende Geistliche für die Aufnahme von Flüchtlingen ein – und bringen damit Gläubige und Politiker gegen sich auf

    http://www.huffingtonpost.de/entry/fluchtlingsstreit-in-polen-wie-die-katholische-kirche-das-land-spaltet_de_5a5ddfe3e4b0fcbc3a1344ba

  11. Sprachwissenschaftler küren seit 1991 das Unwort des Jahres

    Wer Meer wissen will:

    Deutschland Wissenschaft Warum Deutsch als Forschungssprache verschwindet
    Von Thomas Vitzthum | Veröffentlicht am 27.01.2013 | Lesedauer: 8 Minuten

    Geh ! Wissen !

    Das Gewissen ist die Wunde; die nie heilt und an der keiner stirbt.

    Friedrich Hebbel (1813 – 1863), eigentl. Christian Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker

  12. Die UdJ-Jury schwimmt inzwischen im gleichgeschalteten Meinungsstrom mit. Es ist ja nicht nur „Alternative Fakten“, sondern auch die Plätze zwei und drei gehen in die gleiche Richtung: Die „Gender Gap“ und der „Shuttle Service“, letzteres bezogen auf die Praxis „Flüchtlinge“ kurz hinter der libyschen Küste einzusammeln kommen auch noch dazu.

  13. „Jetzt ist die Republik ohne Regierung“ sagte der SPD-Chef gestern Abend im heute Journal.

    War das ein „alternativer Fakt“ oder handelt es sich hier um klassisches News faking?
    Was meint denn das aktuelle Regierungsmitglied, Bundesjustizminister Maas dazu?

  14. „Alternative Fakten“

    Diese Schreibweise finde ich nicht zielführend erklärend.
    Der mainstream benutzt den Angriff auf alternarive Fakten zur Verunglimpfung der Wahrheit über ihre eigenen Machenschaften.

    Also: Die alternativen Fakten der Alternativen (Patrioten) können gar nicht unwortig sein. Das gehört zu den Fakes der Etablierten, weiss Isafer!!

  15. deruyter 17. Januar 2018 at 10:31

    Nun: Das Matthäusevangelium mit seinem Hass auf Juden und all seinen fiesen Anti-Menschlichkeiten schafft es eben immer wieder Seelen zur heuchlerischen Feindesliebe zu ziehen .— wie das bei Muslimen ankommt: Klar – als Bestätigung für ihren Allah – …..den von Mohammed geschaffenen mörderischen Großdämon, welcher die mörderischeste Ideologie der Weltgeschichte in Gang hält.

  16. Super
    Das Unwort des Jahres wird schon seit Jahren durch uns geprägt. Die Etablierten Parteien und die Gesellschaftlichen Themen werden von uns vorangetrieben

  17. Stichwort TRUMP. Eben im HR gehört. Er hätte sich auch auf seinen geistigen Zustand untersuchen lassen und 100% erreicht. M. E. sollte sich die Mutter der Gläubigen Merkel auch so einen Test unterziehen. Wie viel Prozent dabei rauskämen?

  18. Zynismus on: SOLANGE sie nicht „ECHTE FAKTEN“ zum Unwort erklären ist ja alles okay ! Zynismus off

  19. Von einer KK-Entlastung merke ich nichts. Weil es ein alternativer Fakt ist, daß der Beitrag binnen eines Jahres nun 4x erhöht wurde.

  20. Diese Selbstbestätigungs- Orgien sind nur noch peinlich. Wie kürzlich dieses NSU- Melodram, das sogar einen Globe oder Emmy oder was für einen Shit auch immer gewann.
    Es beweist, der deutsche Nazi lebt noch immer und muss ausgerottet werden, Kollateralschäden sind in Kauf zu nehmen. Für die Mitläufer und Kriecher gibt es Bambi, bayrischen Film und Grimme Preis.
    Die obersten Strippenzieher haben sich den Karls-Preis auserkoren, um sich in fragwürdigem Ruhm zu suhlen. Demnächst gibt es auch wieder Karnevalsorden, wieder den tierischen Ernst, den sich die Saufvisagen gegenseitig verleihen. Da wackelt die Bütt, wenn die modernen Eulenspiegel ihre Tapferkeit im Nachhinein zelebrieren und vor rechtem Ungeist des Packs auf den Straßen warnen. Ach ja, und wieder ist ein „atomwaffenfähiger“ Russenbomber dem „Nato- kontrollierten Gebiet“ zu nahe gekommen und wurde daher abgefangen. Gleiches gilt für ein „angriffähiges“ chinesisches U- Boot, das in japanischen Gewässern gestellt wurde.
    Wäre doch gelacht, wenn man das Pack nicht wieder in Angriffsstimmung gegen die bösen Russen brächte!

  21. Man versucht auf Teufel komm raus Wörter wie Fake News und lügen Presse ins lächerliche zu ziehen. Das nimmt Ausmaße einer Gehirnwäsche an, so das man beim Vorwurf einer Falschmeldung der Medien garnicht mehr hin hört. Man kann es z.b. bei Pro 7 sehen da wird z.b über Möbelhäuser für Tiere gesprochen und man würde der Sache auf den Grund gehen ob es wahr oder Fake News sind. Hoffentlich durchschauen die Leute dieses Spiel

  22. … Die 90 Prozent der Leser, die nur die Überschrift lesen, fühlen sich durch solch „Alternative Fakten“ bestärkt, der Regierungsmeinung zu folgen.

    Deswegen ist die feige Propaganda der größte Feind der Demokratie
    (nicht der Islum oder PC-Politiker & Gutmenschen)

  23. Darm & Stadt

    Sprachwissenschaft

    Germanistik ist die akademische Disziplin der Geisteswissenschaften, die die deutsche Sprache und deutschsprachige Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Formen erforscht, dokumentiert und vermittelt. In einem weiteren Verständnis hat sie die Aufgabe, die germanischen Sprachen mit ihren Kulturen und Literaturen zu erforschen.

    Stadt & Darm

    Germanistische Sprachwissenschaft

    (Master of Arts) Voraussetzung für die Aufnahme in ein Bachelor of Arts“ oder „Bachelor of Science“

    https://www.tu-darmstadt.de/studieren/abschluesse/master/germanistische-sprachwissenschaft-ma.de.jsp

    Wer in Darm & Stadt Ger Mann Nix Tick studieren will und noch Fragen hat:

    *https://www.youtube.com/watch?v=apQT1BQbR8A

  24. Biite nicht vergessen zu erwähnen, dass Verbrecherin Merkel seit 2016 auch den von der Versichertengemeinschaft finanzierten Gesundheitsfond in Milliardenhöhe plündert. Dieser Fond wurde angelegt, um Schwankungen für die Beitragszahler abfedern zu können.

    http://www.pi-news.net/2016/08/asylirrsinn-groko-pluendert-gesundheitsfonds/

    Das vom Merkel-Regime geplünderte Geld ist endgültig weg. Ein weiterer Anklagepunkt auf der langen Liste von Straftaten.

  25. ALTERNATIVE VERTEIDIGUNG

    Gestern war ein Bericht im TV wie sich POLIZISTEN selbst auf eigene Kosten in Selbstverteidigungskursen weiterbilden müssen und ihre Polizeischule dafür nichts bezahlt! Die lassen unsere Polizisten einfach im Stich!

    Der Trainer sagte für routinemäßige Einsätze seien sie gut vorbereitet, aber nichts darf unplanmäßig laufen, dann ist es mit der Verteidigung vorbei! Die POLIZISTEN wissen das auch selbst, sonst würden sie nicht von ihrem kleinen Gehalt die Zusatzkurse selbst bezahlen!

    MILLIARDEN werden nach AFRIKA geschickt und fließen in die fatale FLÜCHTLINGSINDUSTRIE, aber für die Deutschen, nicht einmal für die deutschen POLIZISTEN , ist Geld übrig, dass sie ihr eigenes Leben professionell und sicher verteidigen können, der unvorstellbaren Grausamkeit der ausländischen kaltblütigen Mörder-Banden gewachsen sein können!

  26. @deruyter 17. Januar 2018 at 10:31:

    …..und da soll man nicht zum Verschwörungstheoretiker werden !

    Das soll man wirklich nicht, das ist ganz böse.
    Ich hab’s vor rund 10 Jahren einfach trotzdem getan und es im Lauf der Jahre zum Extrem-Verschwörungstheoretiker ausgebaut, wobei der Prozess – glaube ich – noch nicht abgeschlossen ist.

    Wer sich Reden von Angela Merkel bzgl. muslimischer Einwanderung von vor 10 Jahren anschaut, der sieht schnell, daß sich ihre Meinung um 180 Grad bedreht hat.

    Ja!
    Das sind alles (im Inland und Ausland) Schauspieler, und es ist ganz normal, dass eine Schauspielerin die Hure oder die Heilige, die Königin oder die Bettlerin spielen kann, je nachdem, was der Regisseur sagt. Allerdings sind auf der politischen Bühne – ganz besonders krass bei Frau Merkel – Rollenveränderungen durchgeführt worden, die so unglaubhaft sind, dass es sich das Publikum einer billigen Seifenoper nicht bieten lassen würde. Autoren von Seifenopern machen das auch nicht.

    Aber Leute, die solche Personen für politische Entscheidungsträger halten (was natürlich erwünscht ist) glauben, das wäre echt und meckern dann auch nicht rum „das ist schlecht gemacht und unglaubwürdig“, sondern fangen an, zu überlegen, an was das liegt. Dazu betätigen sie sich als Fern-Psychoanalytiker gegenüber einer Person, von der wir NICHTS wissen, weil wir sie noch nie in echt, sondern nur als Darstellerin von verschiedenen Rollen gesehen haben: Das kommt, weil sie aus der DDR ist, oder weil sie nicht hübsch ist, oder weil sie Fingernägel kaut, oder was auch immer.

    Nein, es kommt, weil sie die Rolle der Regierungschefin spielt, und weil es aufgrund der geplanten Invasion zwingend notwendig war, diese Rolle umzuschreiben. Das ist logisch, einfach und klar.

    Wenn einer bockt, dann fliegt er raus, den Rausschmiss übernehmen die Medien. Das ist zum Beispiel Herrn Wulff passiert. Aber ich denke, es ist auch Papst Benedikt passiert, nur haben sie das da vermutlich aufgrund gewisser Rücksichtnahmen auf Katholiken nicht mit einer Skandalstory gemacht, sondern ihm nahegelegt, dass er es aus „gesundheitlichen Gründen“ tut, wenn er nicht umgebracht werden will. Zu den gesundheitlichen Gründen: Sicher erinnern sich noch viele, wie gebrechlich der vorherige Papst am Ende war, Benedikt hat nie so ausgesehen und ist auch heute – 6 Jahre nach seinem „Rücktritt“ – immer noch am Leben. Wer das mit der Gesundheit immer noch glaubt…. da fällt mir auch nichts mehr ein.

  27. GroKo gescheitert. Angela Merkel tritt zurück.

    Leider nur „alternative Fakten“

  28. Alternative Fakten sind auch, wenn man der zu verdummenden Bevölkerung wochenlang im Staatsfernsehen erklärt, da würden nur Ärzte, Ingenieure und lang verbeigesehnte Fachkräfte kommen.

  29. @Mentiroso … Apple-Chef Tim Cook: Angela Merkel ist „phänomenale Führungspersönlichkeit“

    … die UNkontrolliert 100Tausende Invasroen https://quran.com/4/100-101 http://legacy.quran.com/8/39 in Deutschland hereinließ

    WAS IST DARAN ‚phänomenal‘, Quatschkopf tim cook?
    Ich nenne mer’kill‘ 8/17 eine feige Verräterin!

    … bauen sie weiterhin ihre beschissenen & überteuerten iPhones – billig produziert in China

  30. Für mich gibt es nur zwei Unwörter des Jahres und zwar mit weitem Abstand: „Flüchtling und Schutzsuchender“.Diese Worte suggerieren einen vollkommen falschen Status dieser Personen, denn es sind überwiegend versorgungssuchende Invasoren. Zum Dank dürfen Sie uns noch auf vielfältige Weise „bereichern“.

  31. Diese Nazikeulen, falsche Berichterstattungen, einseitige Berichterstattungen , ausgrenzungen usw. laufen sich immer mehr tot.
    Das funktioniert wenn, wie z.b . Pegida keine Stimme hat und nur wenige mitmachen.
    Die AFD wird seit Jahren niedergemacht und es werden trotzdem immer mehr. Komischerweise sprechen die Medien und Politiker immer von bummelig 50% Stammwählerschaft die man nicht mehr erreichen kann.
    Das schon mit 3 Millionen, wie jetzt mit 6 Millionen Wähler.
    Die Stammwählerschaft hat sich somit in 2-3 Jahren verdoppelt.
    Immer mehr Menschen haben nun Freunde, Kollegen, Bekannte die die AFD Wählen. Immer mehr Menschen machen sich Gedanken. Hey , wenn der die AFD wählt ist die AFD dann wirklich so schlimm? Immer mehr machen sich eigene Gedanken. Unterhalten sich mit AFD Wählern, hören zu , schauen sich reden im Internet an usw. Während die Bundestagsreden von Nahles, Schulz, Hofreiter nur wenige tausend ( unter5) zugriffe haben, so gehen Zugriffe auf AFD Reden im Bundestag durchaus auf 5-600.000 Zugriffe. Teilweise über 700.000. Weidels rede haben über 1,2 Millionen bei youtube und Faceboock gesehen.
    auch hier werden immer mehr wach
    Die AFD baut gerade erst Struckturen auf. Waren bislang nur ehrenamtliche unterwegs, sind immer mehr hauptamtliche aktiv.
    Gestern las ich das die AFD in den letzten Jahren 6 Mio staatliche Gelder bekam und in Zukunft über 100.000 Mio + evtl. 80 Mio Stiftungsgelder
    Gestern hab ich hier einen Bericht über die AFD in den Gewerkschaften eingestellt. Auch hier wird die AFD stärker wahrgenommen
    Die AFD wird durch den Bundestag stärker gehört werden.
    Das wir die Themen vorantreiben und bestimmen über die gesprochen wird ist dadurch zu sehen das seit mehreren Jahren die Unwörter immer AFD und rechter Oppositionsbezogen sind

  32. Die Unterwürfigkeit wird immer größer!

    Jetzt jubeln sie uns schon die Unkultur des Weltpolizisten als eigene Unzivilisiertheit unter.

    Es reichte schon, als man uns den US-Nigger unterjubelt, indem man ihn gleichsetzte mit Neger und dann diesen „verbot“.

  33. Das Unwort des Jahres sollte „ASYLMISSBRAUCH“ oder „POLITIKVERSAGEN“ lauten…

    aber sind beides eigentlich gar keine Unwörter sondern…

  34. Meine Unwörter des Jahres von 2017 sind:
    -Messerattacke
    -Schutzsuchende
    -mutmasslich
    -Geflüchtete
    -Nazis
    -Familiennachzug
    dies gilt auch für die nächsten zehn Jahre 😉

  35. @ unglaublich 17. Januar 2018 at 11:03

    DIE LINKE WÜHLMAUS/AGENTIN
    Hannelore Kohl soll sehr enttäuscht gewesen sein,
    als Angela den Helmut politisch abservierte, nachdem
    sie(Merkel) sogar Familienfreundin gewesen war.

    Agentin Merkelowa haBe sich regelrecht in die Familie
    Kohl eingeschlichen gehabt, stellte dann urplötzlich u.
    wortlos den privaten Kontakt ein.

  36. Unsinn des Jahres

    Die Medienmeute hat das „Unwort des Jahres” verkündet.

    Das ist eine Farce.

    Da suchen sich ein paar selbsternannte und zum Teil anonyme Willkürfiguren etwas aus und die Presse verkündet: Das Unwort des Jahres ist…

    Als ob da irgendwelche Leute das einfach mal so festlegen könnten. Soziales Konstrukt und so.

    Der Brüller ist dann ja noch, was die sonst so raussuchen. Alternative Facts, Shuttle Service für Flüchtlingsboote und Genderwahn.

    Was ja wieder mal zeigt, dass das eine rein linke Propagandanummer ist. Und die Presse macht voll mit und stellt es so hin, als ob das eben so wäre.

    http://www.danisch.de/blog/2018/01/16/unsinn-des-jahres/

  37. Es gibt Fakten. Um die sind Blogger bemüht, um nicht der Verbreitung von Fake News beschuldigt zu werden. Und es gibt alternative Fakten, ein Oxymoron, das man bemühen muss, um zu beschreiben, was uns der mediale Mainstream (ARD, ZDF, Süddeutsche, Spiegel, Zeit, Welt und Genossen) bietet. Zahllose Male der Lüge überführt, sonnen sie sich jetzt darin, dass die internationale Alternative zu ihrer verschrobenen Linkswelt, mit einem Blödwort des Wahrheit-Verdrehens beschuldigt wird.

    Sechs Wissenschaftler oder Pseudowissenschaftler, deren Geblubber kein Mensch wirklich interessiert!

  38. OT: Gerade auf WO gelesen: Linke Politikerin Juliane Nagel hat Angst vor angekündigter Hooliganrandale im Linken Viertel Connewitz und bittet um Polizeihilfe …..das „Szeneviertel“ hat sich 2014 zur „bullenfreien Zone“ erklärt !

  39. Habe auch anfangs nur die Überschrift gelesen.
    Gehöre also zu den 90% – aber: habe das gleich als Fake gesehen und mir so nur die Zeit des Lesens erspart.
    Die Logik sagt ja schon, dass das nicht sein kann.
    Ist, wie mit dem täglichen bashing Trumps: lohnt sich nicht zu lesen weil fast alles Blödsinn ist.

  40. OT

    Nachdem Merkels Freiheitskämpfer in Syrien abhanden gekommen sind

    entdecken nun die FAZkes die „grauen Syrer“, die noch helfen könnten, Assads militärische Erfolge aufzuhalten.
    Nach Merkels „Freiheitskämpfern“ nun die „grauen Syrer“, von den FAZkes schnell aus dem Hut gezaubert und die es bisher nicht gab, um weitere Schwindelgeschichten hierzulande zu verbreiten.

    Und zu spät, würde ich sagen, die Messen sind gesungen. Die Provinz Idlib wird demnächst auch wieder von der syrischen Regierung kontrolliert. Dann gibt es nur noch zwei Teile in Syrien, das Kurdengebiet und das Regierungsgebiet.

    Staatsfunk und Kartellmedien drehen jetzt noch mal ordentlich auf, wie einst bei Aleppo wird jetzt dümmlich einseitig bei „Idlib“ gebarmt, und die Geschichte vom bösen Assad und den friedlichen Idlib Kämpfern aufgetischt.

    Bei Lichte betrachtet, handelt es sich bei den „aufrechten Idlib Kämpfern“ um Formationen Islamistischer Banden, zu denen sich versprengte Elemente der Restbestände Merkelschen Freiheitskämpfer gesellten.

    Die FAZkes räumten daher ein „Die Opposition setzte eher auf die militärische Schlagkraft salafistischer Milizen“.

    Jetzt ist wenig von Merkels Freiheitskämpfern im Staatsfunk zu hören, Merkel wird sich mit dem Gedanken vertraut machen müssen, falls sie die jetzige Phase politisch überlebt, entweder das Kalifat der Islamisten oder den verhaßten Assad zu unterstützen.

    Dies ist deswegen ja auch wichtig, um den gesetzlich vorgeschriebenen Rückschub von Merkel-Gästen nach Syrien zu organisieren und deswegen mit Assad zu vernünftien Regelungen zu kommen.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/eine-initiative-will-den-schweigenden-syrern-eine-stimme-geben-15402358-p2.html

  41. Maria-Bernhardine 17. Januar 2018 at 11:14

    @ unglaublich 17. Januar 2018 at 11:03

    DIE LINKE WÜHLMAUS/AGENTIN
    Hannelore Kohl soll sehr enttäuscht gewesen sein,
    als Angela den Helmut politisch abservierte, nachdem
    sie(Merkel) sogar Familienfreundin gewesen war.

    Agentin Merkelowa haBe sich regelrecht in die Familie
    Kohl eingeschlichen gehabt, stellte dann urplötzlich u.
    wortlos ein.
    ———————————–

    Ausgehorcht wie eine Spionin und dann deren Schwächen gnadenlos verwertet!

  42. @ deruyter 17. Januar 2018 at 10:31

    „…..und da soll man nicht zum Verschwörungstheoretiker werden !“

    Bin schon ein Verschwörungstheoretiker, seit ich fünf Jahre alt bin. Meine Eltern hatten sich hinter meinem Rücken geheim abgesprochen und wollten mich mit der Nummer leimen, daß Hasen Schokoladeneier legen können. Außerdem war ich tierisch angenerft, wie alle Erwachsenen über mich lachten, weil ich zuerst die Geschichte geglaubt habe, daß meine Schwester vom Storch gebracht worden sein soll. Aber auch diese Verschwörung habe ich dann bald aufgedeckt.

  43. D Mark 17. Januar 2018 at 10:49
    17jähriger MUFL (Geburtstag wahrscheinlich am 1.1.) der Polizisten bereichert hätte eigentlich schon längst abgeschoben werden müssen.

    Wenn man sich als DEUTSCHER Polizist von einem Inzucht-Afghanen zu Boden prügeln lässt – und das auch noch im eigenen Land, tut es mir nicht wirklich leid.

  44. @ Mainstream-is-overrated 17. Januar 2018 at 11:16

    „Da suchen sich ein paar selbsternannte und zum Teil anonyme Willkürfiguren etwas aus und die Presse verkündet: Das Unwort des Jahres ist…“

    Das ist eine Lüge. Diese Personen haben sich nicht zu „Willkürfiguren“ selber ernannt. SIE bezeichnen diese Leute so.

  45. Wurscht, sollen die doch weiter ihre alternativen Fakten verbreiten in den Mainstream- und Propagandamedien. Wer wissen will, was bei uns im Land wirklich los ist, schaut am besten bei pi-news und dergleichen rein.

  46. Tja, ich hab auch wieder die Augen gerollt, angesichts der mainstreamig veröffentlichten „Unworte“. (Begriff hat unfreiwillig selbstironische Potenz). Vom Unwort ist es nicht weit bis zum unwert – könnte man den Gutmenschen umbinden.

    Zur Zeit schießt das Regime wieder aus allen Rohren, in der Tat.

    Heute morgen, ca. 11:00 Uhr, „WDR5“: Es kommt ein gewisser Clemens Heni zu Wort, der als „Antisemitismus-Forscher“ vorgestellt wird und die AfD als „ernsthafte Gefahr“ sieht, gegen die mit allen Mitteln gekämpft werden müsse. O-Ton dieses selbsternannten Experten: „Wir haben ein Problem mit der Bevölkerung“ (anspielend auf das Wahlergebnis der AfD).
    Herr Heni scheint sich in seinen Aussagen auf seine linksradikale Tradition zu stützen.

    Ganz weit vorn bei der Agitation:
    Das „Jugendmagazin“ von „Spiegel-online“, genannt „Bento“. Fragestellungen a la „Welche Wörter solltest du nicht benutzen (da sie voll nazi sind).“
    „Das Gespräch mit den ehemaligen Freunden suchen, die „Thor-Steinar-T-Shirts“ tragen. (Heißt diese Marke so? – keine Ahnung, ich nutze keine Kleidung mit produktbezogener Eigenwerbung, da ich fürs Reklame-Herumtragen ja nicht bezahlt werde).

    Hauptsache „Me too“ („Sind Sie auch schon gesteinigt worden?“ „Ja, logisch, me too.“ – Komisch, gibt es gar nicht. Mag sein, es liegt daran, dass die Scharia-Gekillten nun mal tot sind).

  47. Wo ist der Unterschied zwischen Niederdorf Erzgebirge in der BRD , und Niederdorf in Südtirol? Ihr
    habt ein Problem mit muslimischen Migranten, ihr habt 95 % mehr davon,die nur Probleme bereiten,
    https://youtu.be/zAWM5IumOTk
    bei uns im Dorf
    sind zwei albanische muslimische Familien, wo aber die Männer einer Arbeit nachgehen, und die Familie selbste ernähren
    können. Ansonsten haben wir im Tourismus an die fünfzig Gastarbeiter aus Polen -Slowakei -Ungarn!
    Kriminalität 0 in den letzten 10 Jahren, bitte zeigt uns ein ähnliches Dorf in Deutschland, warscheinlich
    findet ihr Keines!

  48. Das Hetzwort des Jahres, gegen das Volk. Die Sprecherin von Trump hat das Wort einmal im Januar 2017 gesagt, und jetzt ist es Unwort in der BRD??? WTF???
    Fake News und GEZ-Zwangsgebühr fallen mir da eher ein.

  49. Meine Unwörter sind schon seit Jahren dieselben:
    Schießerei
    Messerstecherei
    Rangelei
    Warum? Bei einer Schießerei oder Messerstecherei haben beide Parteien eine oder mehrere Waffen und bei einer Rangelei kommt niemand zu Tode oder wird verletzt.

  50. Am meisten von allen Drecksmeldungen der Dreckslügen und Lückenpresse und sonstiger Unterstützer der regierenden Dreckselite war die Meldung, dass Oskar Grönings Gnadengesuch abgelehnt wurde.
    Ein zum Tatzeitpunkt 21 Jähriger, ( würde heute unter Jugendstrafrecht laufen und wenn es ein fuck Neger oder Islamsozialisierter gewesen wäre, wären mit Sicherheit auch die Mordmerkmale nicht erfüllt gewesen) in der Verwaltung eingesetzter Soldat wird heute verurteilt und mit 96 Jahren ins Gefängnis gesteckt. Schauprozess der Gutmenschen. Also genau jener Menschen, welche mit Sicherheit zur damaligen Zeit Hitler gewählt hätten und stolz gewesen wären, wenn ihr Sohn in der SS gewesen wäre.
    Meine tiefste Verachtung für das Gericht und die geistigen Brandstifter für dieses Schandurteil. Ihr schäbigen linksgrünen Lumpen .
    Die kleinen hängt man und die grossen lässt man laufen. Filbinger und Co zeigen euch heute noch den Stinkefinger. Während ein islamischer Kindermörder hier ganz locker ein und ausspaziert.
    Und damit möchte ich ganz bestimmt nicht den Holocaust oder die Nazis in Schuzt nehmen. Aber dieses Urteil ist Unrecht. Die Gutmenschen sind definitiv keine guten Menschen sondern Heuchler wie eh und je.

  51. Alternative Fakten schon im Jahre 2011:
    Bilkay Öney Integrationsministerin anlässlich des 50. Jahrestages der türkischen Invasion in Deutschland:
    https://www.youtube.com/watch?v=5cdApo0uNsM
    Dort behauptet diese Türkin kackfrech, dass die Türken unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg Deutschland wieder aufgebaut haben. Unwidersprochen durch den Journalistendarsteller vom Deutschlandfunk.
    DAS SIND ALTERNATIVE FAKTEN. DAS MUSS AUF DIE TITELSEITEN UND IN DIE BRENNPUNKTSENDUNGEN DIESER REPUBLIK. HALLO AFD, DAFÜR HABEN WIR EUCH GEWÄHLT. SO WAS MUSS IM PARLAMENT BESPROCHEN WERDEN, VOR VOLLEM HAUS!
    H.R

  52. Am meisten von allen Drecksmeldungen der Dreckslügen und Lückenpresse und sonstiger Unterstützer der regierenden Dreckselite ….welche mir heute schon wieder morgens die Halsschlagader hat anschwellen lassen,…war die Meldung, dass Oskar Grönings Gnadengesuch abgelehnt wurde.

  53. D Mark 17. Januar 2018 at 11:26
    Unglaublich ein Mitglied des Abou Chaker Clans ist Experte bei Bares für Rares im ZDF!
    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/bares-fuer-rares-strafen-und-gestellte-szenen-experte-packt-ueber-zdf-sendung-aus_id_8314331.html
    ————
    Da kam einmal eine ältere Frau mit einem Autogramm von Jimi Hendrix. Der hatte es ihr in Hamburg in ihren Personalausweis geschrieben. Sie erzählte dazu eine schöne Geschichte. Da er sehr wenige Autogramme gab, werden diese in den USA mit bis zu $ 8 000 gehandelt. Besondere auch darüber.
    http://www.ebay.com/bhp/jimi-hendrix-autograph

    Die Frau hatte erklärt, sie wollte mit dem Erlös des Verkaufes zum Grab des Jimi Hendrtix pilgern, nach Renton, bei Seattle. Der Experte empfahl der Frau nicht etwa, sich an kompetente Händler in den USA zu wenden, wohin sie ja eh wollte, sondern Horst Lichter überreichte ihr freundlichst das „Händlerkärtchen“. Einer der Händler erwarb von ihr das Autogramm für 1 500 €.

    Seit dem Tag sehe ich die Sendung, die immer interessant ist, mit sehr gemischten Gefühlen.

  54. Buchrezension zu:
    5,0 von 5 Sternen
    Das Verschwinden der Europäer
    13. September 2015

    Format: Taschenbuch

    Alle demokrafischen Prognosen sind unter Vorbehalt zu sehen. Man kann vorhandene Daten bewerten und die Tendenz einfach fortschreiben. Man kann aber auch Annahmen zugrundelegen und damit weiterrechnen. Sehen wir die Annahmen als Gedankengymnastik an , welche eine der Möglichkeiten der Bevölkerungsentwicklung überspitzt darstellt. Das mag Kritikern zu weit gehen aber Überspitzungen schärfen den Blick und machen nachdenklich. Diese Prognose wäre sofort jenseits jeder Erwägung wenn z.B. in Deutschland ein Teil der Wirtschaftkraft in die Besserstellung von Familien mit Nachwuchs ginge. Die Zahl der Kitas würde endlich erlauben , dass der Rechtsanspruch auch eingelöst werden könnte. Familien sollten ein Pro-Kopfeinkommen haben welches nicht schlechter ist als bei berufstätigen Singlepaaren. Jahrealte Forderungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie müßten endlich erfüllt werden. Dabei wäre ein Absinken der Bevölkerungszahl auf 60 Millionen in Deutschland kein Drama. Ein ausgeglichenes Rentenniveau zwischen Mindestrente und überzogenen Pensionen wäre sicher aufkommensneutral. Zuwanderung wird meist nur wirtschaftlich und mit dem Pflegenotstand begündet. Findet sie nicht statt so wäre dies kein Drama : jede Krise führt zu Kreativität. und originellen Lösungen. Insofern muzß man das voerliegende Buch nicht gleich als Futter für Pegidasympatisanten ansehen. Warum Europa tatsächlich in der Krise ist , das erklärt völlig frei von religiösem Sendungsauftrag das Buch : „Der Niedergang des Westens“. Es liegt an unserer strukturellen Verfasstheit, an unseren Institutionen . Letztere befinden sich in einen bemintleidenswerten Zustand. Die Gesellschaft als Ganzes könnte da einiges tun, und schon wären viele Dinge etwas besser, auch unsere Bevölkerungsentwicklung.

  55. # Nikus 17. Januar 2018 at 11:07

    Und meine Unwoerter des Jahres sind:

    – europäische Einigung
    – „Wir brauchen eine Einigung auf europäischer Ebene.“

    Wobei ich bei letzterem Satz nicht so recht verstehe, warum heute alle danach schreien, obwohl wir das doch 1942-43 eigentlich schon mal hatten. Haben die Europäer damals den Einigungsgedanken nur nicht verstanden? Wir brauchen eine Studie! Hajo Funke, der Lügner von Sebnitz, könnte liefern.

  56. Alternative Logik der Altmedien und Qualitätsparteien: Mehr Flüchtlinge im Land bedeutet „Zahl der Flüchtlinge sinkt“ (wenn 2017 3 Millionen kommen, und 2018 2 Millionen, heißt das für die meisten, die Zahl steigt auf 5 Millionen. Für Merkel heißt es, die Zahl sinkt um 1 Million)

  57. „Establishment kürt „Alternative Fakten“ zum Unwort des Jahres“
    ————————————

    Besser wäre:
    ALTERNATIVE LÜGNER küren „Alternative Fakten“ zum Unwort des Jahres

  58. Frage an Radio Aliwahn: Stimmt es, dass Flüchtlinge die Krankenversicherung entlasten?

    Antwort: Im Prinzip ja. Allerdings nur die ihres Herkunftslandes.

  59. Wie ich/ andere gestern schon in den Kommentaren zum selbsternannten „Establishment“ schrieben:

    diese „Ernennungen“( von Wahlen kann man da ja nicht reden) kommen von den gleichen absolut unneutralen Gruppen, die sich letztlich selbst feiern.

    es geht um politisch korrekte „weltoffene“ Statement, die dem doofvolk vermittelt werden sollen.

    zu NICHTS anderem (mit wenigen Ausnahmen) dienen mittlerweile Bambi, echo, Verdienstmedaillen, Emmy, Nobelpreis, Zivilcourage+ehrenamt -auszeichnungen und letztlich auch das Unwort/Wort des Jahres….

    eine sich selbst als elite empfindende Clique bestätigt sich und ihre weltsicht selbst.

    So, als ob 5 gleichgesinnte sich im Kreis gegenüberstehen, jeder legt seinen rechten Arm auf die Schulter des neben ihm stehenden und klopft und lobt „guuuut gemacht….“

  60. „sauer11mann 17. Januar 2018 at 10:22
    Die wirklichen Unwörter sind für unsere Politclowns:“
    ***********
    was haltet ihr vom meist mißbrauchten Wort: „Religionsfreiheit“?

  61. Alternative Fakten wie Globalisierung.

    Wenn es eine „Globalisierung“ tatsächlich geben würde, würden wir Millionen Christen und Juden ebenfalls beobachten, die in Islamische Länder eindringen Würden und mit offenen Armen begrüßt werden.

    Das sehe ich aber nicht. Alternative Fakten halt!

  62. War doch 2003 schon so…das Wort Tätervolk. Wegen der Hohmann-Rede.

    Solange dieses Wort gegen Deutsche benutzt wurde, hat es keinen gestört.

    Eklige, widerliche Heuchler…

  63. @Dortmunder Buerger 17. Januar 2018 at 12:31
    „die Besten der Besten der Besten, mit Auszeichnung..Sir!!“ ja wer kennt sie nicht die Kerntechniker aus dem Kongo

    mit der Krankenkassestory haben die sich selbst ins Knie geschossen, das merken selbst Leute die ich mal nicht als die hellste Kerze auf Torte beschreiben würde dass das Verarschung ist. Von mir aus können die ruhig mehr Meldungen der Sorte „siegreiche Rückzugsgefechte“ raushauen

  64. Die Falschdarstellung der Bedeutung des Wortes „Alternative Fakten“ in den Medien ist wirklich nicht zu ertragen, dabei ist das Wort so einfach zu verstehen. Fakten sind Wahrheiten. Alternativ ist gegen den Mainstream. Demnach sind „Alternative Fakten“, Wahrheiten die im Mainstream nicht genannt werden.
    So einfach ist das.

  65. Vorschlag

    Deutschland sucht das Unwort des Jahres e.V

    Gründung einer alternativen Jury, die 100% demokratisch d.h. durch die Stimmen von Bürgern das entsprechende Wort oder Unwort erwählt. Man muß sich von dieser linksversifften Zeitgeistszene doch nicht permanent ver*rschen lassen.

    Vorschläge für das „richtige Unwort des Jahres“:

    – Netzwerkdurchsetzungsgesetz
    – rechtspopulistisch
    – „Europa“ (weil Europa ein Kontinent ist und keine politische Bürokratie)

    Weitere Vorschläge werden gerne angenommen

  66. @ Drobo

    Die Grünen – was für elende Heuchler und Demagogen! Hat nur noch gefehlt den „Grünen-Intimfeind“ Putin mit im Statement unterzubringen…

  67. immer noch wird das Amtseinführungs-Foto in den Propaganda-Sendungen des alternativlosen Fernsehens gezeigt. Sie werden der Sache einfach nicht überdrüssig. Sie schaden sich aber letztlich nur selbst. Denn, wer soll das eigentlich noch alles glauben ?

  68. Mein Lieblingswort für Dekaden ist Shithole-Countries !
    wolaufensie 17. Januar 2018 at 12:17

    Und es wird auch, wenn nicht Dekaden, so doch Jahre überdauern, ein Klassiker werden. – Und was ist das Gegenstück zum Shithole Country? Richtig:

    The Big Country
    https://www.youtube.com/watch?v=bNr7_JU-UxY

    Da wir gerade bei Sprachbetrachtung sind, da sind in letzter Zeit einige dumme Phrasen aufgetaucht, richtige Perlen, vor allem „Ein ‚Weiter so‘ kann es nicht geben“. Nett finde ich auch, im Zusammenhang mit der „Flüchtlingskrise: „: „Man muß die Fluchtursachen bekämpfen“ und „Wir brauchen eine europäische Lösung“. Und allgemein: „Wir müssen Geld in die Hand nehmen“. :-))

  69. Daß die Wahl zum Unwort des Jahres die alternativen Fakten getroffen hat, finde ich großartig. Wie sorgfältig man Fakten und alternative Fakten auseinanderhalten muß, zeigt dieses Beispiel:
    1. Fakten:
    Martin Schulz: Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold.
    2. alternative Fakten:
    Ihre Verbreiter behaupten, die in unser Land strömenden Massen von „Flüchtlingen“ (diesmal mit Anführungszeichen) seien kulturfremde, niemals integrierbare Wirtschaftsflüchtlinge, Sozialtouristen, Kämpfer des IS, Terroristen, Mörder, Messerstecher usw.
    Beweis für die Richtigkeit der Unwort-Wahl erbracht? Na also!
    Cendrillon, 13.03 Uhr: Der Beitrag von Professor Helmut Berschin ist hervorragend!

  70. „Miss Piggy nach Geschlechtsumwandlung äussert sich zu Syrien

    Drobo 17. Januar 2018 at 10:36:
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=118&v=m1l_45Swww8

    Hört Euch an, was der olivgrüne Al-Nusra-Versteher Anton Hofreiter zur Lage in Syrien zu sagen hat!

    Wie kommentiert man das, ohne Gefahr zu laufen, deshalb wegen „Hate Speech“ gesperrt zu werden? Was der da absondert fällt selbst in die Kategorie FakeNews und HateSpeech“

    Die Inkompetenz von diesem Hofreiter ist erschreckend und macht mich fassungslos.

  71. Mic Gold 17. Januar 2018 at 10:47

    Von einer KK-Entlastung merke ich nichts. Weil es ein alternativer Fakt ist, daß der Beitrag binnen eines Jahres nun 4x erhöht wurde.
    ======================
    Wenn F#linge die krankenkassen entlasten, dann belasten die schon länger hier leben die krankrenkassen.

  72. Das ist das linke Medien-Pack. Inzucht ist deren Haupteigenschaft. Neben „Staatssubventionen“ natürlich.
    Da interessiert es mich mehr was ein Warzenschwein am Orinoco „meint“.
    Fake-Personen in einer Fake-Welt.

  73. Ulbricht rotiert im Grab.
    Nein, nicht vor Zorn, sondern vor Neid.
    Neid darauf, dass seine faktischen Nachfolger einfach die besseren Rhetoriker rekrutieren konnten und sich nicht mit Sprüchen wie „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen“ lächerlich machen müssen.

    Sie hätten sämtliche Gerüchte bezüglich des Mauerbaues einfach als „alternative Fakten“ und die Mauer als „Raumtrenner“ bezeichnet.

    https://www.youtube.com/watch?v=Abg1moXGLFU

  74. Zigeuner, Neger, Alternatives Fakt — schon kommt die Tscheka der Sprachpolizei und führt den Redner zur sozialen Erschießungsgrube. Denn WER DIE SPRACHE KONTROLLIERT, KONTROLLIERT DAS DENKEN!

  75. schämen sie sich nicht, am selben Tag einen Beitrag zu veröffentlichen, der da heißt „Flüchtlinge entlasten Krankenversicherung“.
    ——
    Aber dies stimmt doch, sie entlasten die Krankenkassen von den eingezahlten Beiträgen !

  76. @Haremhab

    Gut. Also auch keine Gnade für Merkel, Maas, Kahane und co.

    Kahane und ihre Stasi-Verbrecher sind 89/90 davon gekommen. Diesmal nicht.
    Das muss der Schwur aller Patrioten sein.

    Maria und Mia und alle anderen Opfer müssen gesühnt werden.

    Merkel gehört in Handschellen oder Zwangsjacke aus dem Kanzleramt geholt.

    Herr Höcke hatte recht. Schaut euch nochmal die Aufzeichnung von Höcke vs. Maas an. Er sieht nicht nur die Kölner Silvesternacht vorraus, sondern auch Maas sein Zensurgesetz 🙂

    Und deswegen hassen sie Höcke. Seitdem war er nie wieder im deutschen Fernsehen obwohl er sogar ein Interview gegeben hat das in den USA im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

    Höcke ist ein hochanstaendiger Mann und genau das Gegenteil von Maas.

    Er war nicht umsonst mehrere Jahre Vertrauenslehrer in seiner Schule. Das sind immer die coolsten Lehrer. Er war sehr beliebt dort.

    Ich mag seine Reden…er redet ja im Parlament auch ganz anders als auf der Straße oder in Lokalen. Ich mag beides.

    Höcke als Kanzler? Kann ich mir gut vorstellen. 😉

    Ich sehe ihn aber eher als Bildungsminister.

    Gibt keinen der besser dafür wualifiziert

  77. @Haremhab

    Gut. Also auch keine Gnade für Merkel, Maas, Kahane und co.

    Kahane und ihre Stasi-Verbrecher sind 89/90 davon gekommen. Diesmal nicht.
    Das muss der Schwur aller Patrioten sein.

    Maria und Mia und alle anderen Opfer müssen gesühnt werden.

    Merkel gehört in Handschellen oder Zwangsjacke aus dem Kanzleramt geholt.

    Herr Höcke hatte recht. Schaut euch nochmal die Aufzeichnung von Höcke vs. Maas an. Er sieht nicht nur die Kölner Silvesternacht vorraus, sondern auch Maas sein Zensurgesetz ?

    Und deswegen hassen sie Höcke. Seitdem war er nie wieder im deutschen Fernsehen obwohl er sogar ein Interview gegeben hat das in den USA im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

    Höcke ist ein hochanstaendiger Mann und genau das Gegenteil von Maas.

    Er war nicht umsonst mehrere Jahre Vertrauenslehrer in seiner Schule. Das sind immer die coolsten Lehrer. Er war sehr beliebt dort.

    Ich mag seine Reden…er redet ja im Parlament auch ganz anders als auf der Straße oder in Lokalen. Ich mag beides.

    Höcke als Kanzler? Kann ich mir gut vorstellen. ?

    Ich sehe ihn aber eher als Bildungsminister.

    Gibt keinen der besser dafür qualifiziert wäre als er?

    Gut das er bleibt.

  78. Haremhab 17. Januar 2018 at 13:17
    Gnadengesuch von Ex-SS-Mann Gröning abgelehnt

    ——-
    Nachdem man extra ein Gesetz erlassen oder geändert hat, um überhaupt einen Prozess führen zu können, da man ihm keine persönliche Tötung nachweisen konnte, wird man sicherlich, die Zellen neben ihm und unter und über ihn räumen, die die Isslamisten aus diesen Zellen auf freien Fuß entlassen!

  79. @ Hans.Rosenthal 17. Januar 2018 at 12:05

    ALEVITISCHE KURDIN MACHT TÜRKENPOLITIK

    Man beachte, daß Bilkay Öney gar keine Türkin ist,
    sondern ihre alevitisch-kurdische Sippschaft kam
    als angebl. Verfolgte nach Deutschland.

  80. WORTHÜLSE DES JAHRES 2017

    Wählerauftrag (aus Merkelmund)!

    Merkel im ZDF: „Ich fürchte gar nichts“ – WELT
    welt.de › Politik › Deutschland
    20.11.2017 – Im ZDF besteht die Kanzlerin darauf,
    einen +Wählerauftrag+ für vier Jahre zu haben.

  81. Ich weiß noch was: „Ruft doch mal Martin!“ Das ist wohl an Peinlichkeit kaum noch zu überbieten.

  82. Während man uns in den Sondierungsgesprächen zur Neuauflage der GroKo noch etwas von einer Obergrenze vorgaukelt läuft in Brüssel bereits ein ganz anderer Film:

    „Hintergrund sind nach SPIEGEL-Informationen Änderungen, die das Europäische Parlament an Gesetzesinitiativen der Kommission zur Reform der Dublin-Regeln vornehmen will. Danach soll nicht mehr automatisch das Land, in dem ein Flüchtling die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem bereits Angehörige des Bewerbers leben. Dadurch müsste Deutschland erheblich mehr Asylsuchende aufnehmen“, heißt es in einem Vermerk des Bundesinnenministeriums. Obergrenzen würden „zunichtegemacht…Wenn jeder der über 1,4 Millionen Menschen, die seit 2015 in Deutschland Asyl beantragt haben, zur Ankerperson für neu in der EU ankommende Schutzsuchende wird, reden wir über ganz andere Größenordnungen als bei der Familienzusammenführung“, sagt der parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Ole Schröder (CDU).“

    Mit anderen Worten: Das würde die endgültige Zerstörung Deutschlands, so wie wir es kennen, bedeuten – ganz davon abgesehen, daß unsere Sozialsysteme und die Stabilität unserer Gesellschaft darunter vollends kollabieren dürften. Die verheerenden Auswirkungen die innere Sicherheit unseres Landes kann man sich unschwer ausmalen.

    Besonders perfide daran: EU-Politiker von CDU und SPD, also genau der Parteien, die uns hierzulande aktuell etwas von einer Obergrenze vorflunkern, haben in Brüssel FÜR diese Änderung gestimmt! Und man müsste schon mit dem Klammerbeutel gepudert worden sein um anzunehmen, daß dies in den Führungsspitzen von Union und SPD nicht bekannt wäre.

    Weiterhin gehen wir davon aus, daß man in Berlin über diese Brüsseler Bestrebungen und die zu erwartenden Folgen nicht erst seit gestern informiert sein dürfte. Das hat jedoch keinen unserer politisch Verantwortlichen daran gehindert, weiterhin tatkräftig dazu beizutragen, die Grenzen weiter offen zu halten und so immer mehr meist illegale Zuwanderer aus aller Welt in unser Land zu locken. Angesichts der nun angestrebten Änderung der Dublin-Regeln kann man dies nicht nur als grob fahrlässig, sondern schon geradezu als kriminell ansehen.

    Bleibt festzustellen: Union und SPD haben sich nicht nur VOLLKOMMEN unglaubwürdig gemacht, sondern ihre Politik entpuppt sich immer deutlicher als eine Strategie, von der man durchaus annehmen kann, daß die auf die endgültige Auflösung unseres Landes, so wie wir es kennen, ausgerichtet ist. Diese beiden Parteien haben in unseren Augen jedes Vertrauen und jede Legitimation verspielt. Wir brauchen daher keine Obergrenze, sondern eine Negativzuwanderung – verbunden mit einer Schließung der Grenzen!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-eu-fluechtlingsplaene-alarmieren-bundesregierung-a-1187500.html?

  83. Fakten können niemals „alternativ“ sein – nur Meinungen zu nicht genau bekannten Fakten.

  84. @ Calderwood 17. Januar 2018 at 15:40

    Diese Kritik ist allerdings nicht an die linksversiffte, systemkonforme Jury zu richten, sondern an die Urheberin des Ausdrucks. Wobei übrigens unbestreitbar ist, daß das ziemlich dämlich von ihr war, ein Eigentor, an dem sich die Gegner natürlich genüßlich hochziehen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alternative_Fakten

  85. „Fakten können niemals „alternativ“ sein“
    ***************
    Doch! Fakten, die vom Mainstream unterdrückt, relativiert, umgedeutet und gefälscht werden, müssen durch Alternative Fakten korrigiert werden!
    Alternative Fakten sind die 2. Seite der selben Münze, die stets nur auf einer Seite liegend gezeigt wird (werden darf)!

  86. Erstens: Das „Unwort des Jahres“ wird nicht erst seit gestern allgemein veralbert und spielt in der öffentlichen Debatte nicht die geringste Rolle. Zweitens: Das „Unwort des Jahres“ wird nicht vom „Medien-Establishment“ (PI) gekürt, sondern von Germanisten/Linguisten an Universitäten, Stephan Hebel, der einzige Journalist in der Jury, war mir bis vorhin unbekannt (FR). Drittens: Man fragte sich schon in den Neunzigern, als das „Unwort“ noch von der Gesellschaft für deutsche Sprache gekürt wurde, ob diese Herrschaften noch alle Tassen im linken Schrank haben.

    http://www.unwortdesjahres.net/index.php?id=jury

    Viertens: In Deutschland ein „Unwort des Jahres“ zu wählen, das „nur aus dem US-amerikanischen Kontext und dort nur aus einem einzelnen Redebeitrag belegt“ ist, ist für sich genommen schon albern genug:

    http://www.unwortdesjahres.net/fileadmin/unwort/download/pressemitteilung_unwort2017.pdf

    Die Gesellschaft für deutsche Sprache wird übrigens in der Hauptsache von der Kultusministerkonferenz finanziert, deren neuer Präsident Helmut Holter heißt, Linkspolitiker in Thüringen, ab 1973 Mitglied der SED, danach Mitglied im PDS-Parteivorstand…, heute Minister für Bildung, Jugend und Sport in Thüringen, das halte ich für wesentlicher, neulich ausführlich im „Tagesthemen“-Interview.

  87. Da grinst diese Linguistik-Professorin Nina Janich unverhohlen in die Kamera und präsentiert ihre „Trophäe“, um Kritikern dieses linksversifften Systems mit seinen propagandistischen Medienhuren ein Wortverbot zu erteilen. Denn wer die von der Gesinnungspolizei als Verbots-Wörter deklarierten Begriffe verwendet ist natürlich was? Na….. Naaahtziiiieeee! Also der verwendet rassistische Begriffe oder wie auch immer, jedenfalls isser rääächts und man muss denjenigen ausgrenzen, so wie in Kindergarten und Schule: Wer ein Wort sagt, dass die Erzieherin als Pfui-Wort bezeichnet, der ist ein Schmuddelkind, eines aus dem Asi- Milieu und der darf erst dann wieder beachtet werden, wenn er die angepassten Verdreh-Wörter benutzt! Einen Lügner darf nur der Gutmensch einen Lügner nennen, wird der Gutmensch als Lügner entlarvt und auch so genannt, dann ist dies natürlich ein „Unwort“. Linke Trivial-Logik!

    Kann man einen begründeten Vorwurf nicht entkräften, so verbietet man schlicht das Wort bzw. erklärt dieses Wort für absurdum und erklärt den Wortbenutzer schlichtweg zum Ketzer!

    Hiermit haben wir den klaren Beweis für das „Wahrheitsministerium“ mit seinem „Neusprech“ aus Orwell`s 1984!

    „Neusprech“ bedeutet:

    Durch Sprachplanung sollen sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten beschränkt und damit die Freiheit des Denkens aufgehoben werden.

    Darauf ist also Frau Professorin Nina Janich sehr stolz!!! Der Mainstream übernimmt sogleich die Rolle der Sprachpolizei!

  88. OT

    MICHAEL KLONOVSKY
    17. Januar 2017
    „“Eines meiner Lieblingsbonmots stammt von Ralph Waldo Emerson und lautet: „Das Gefühl, gut gekleidet zu sein, verschafft eine Sicherheit, wie sie keine Religion geben kann.“ Rein empirisch sind gut gekleidete Menschen freilich noch seltener anzutreffen als fromme, auch wenn zunehmend neues religiöses Bodenpersonal im postchristlichen Westen eintrifft, das aber in der Regel ebenfalls nicht besonders ansprechend gekleidet ist…

    Der Geschmack ist verschieden. Friede seiner Asche.

    Während den Damen oder mittlerweile Mädels eine erhebliche Freiheit des sich-Kleidens zu Gebote steht, sowohl was die Formen als auch die Farben betrifft, von kleinen Schwarzen bis zum Ballkeid, vom Dirndl bis zum Kostüm, sollte ein westlicher Mann, der etwas auf sich hält, beim Verkehr mit anderen Menschen die bürgerliche Uniform tragen: den Anzug…

    Welches Staatsbild entspricht dem Unisex-Jogginganzug?

    (:::)

    Was stattdessen über die gesamte westliche Welt hereinbrach, war die Kultur der Unterschicht. Dieser Prozess begann im Gefolge des 68er Destruktionstheaters, als die gesamte westliche Welt in Alltagsgeschmacksfragen auf LSD gekommen zu sein schien: Die Frisuren, die knallbunten Farben von Hemden, Autos und Tapeten, die Schnitte der Hosen und die auf Küchenfliesen geklebten Pril-Blumen bezeugten, dass die Gesellschaft ästhetisch verrückt geworden war…““
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/744-17-januar-2017

    „…Ein Land, in dem Leistung diskreditiert wird, weil z.B. Geschlecht oder ideologische Passung höher gewichtet wird, ist kein Land, in dem Leistungswillige bleiben. Ein Land, dessen politische Führung sich explizit gegen moderne Technologien, sei es Kernkraft, Biotechnologie oder Militärtechnik entscheidet, ein Land, in dem die Regierenden als einzige Vision für ihre Gesellschaft Zuwanderung empfehlen können, ein Land dessen Infrastruktur verfällt, weil mehr Geld in ideologische Erziehung, Frauenbevorzugung und politische Gefallen gesteckt wird als in Autobahnbrücken, ein Land, in dem es Rentnern nach 45 Jahren Arbeit nicht möglich ist, ein Leben aus ihrer staatlichen Rente zu finanzieren, das ihrer Lebensleistung angemessen ist, ein Land, in dem der Leistungswille verlacht und das Schnorren als Günstling von Ministerien Schule macht, ein Land, in dem ein technologiefeindliches Klima herrscht, ein solches Land muss sich nicht wundern, wenn die Leistungen früherer Jahre nicht aufrechterhalten werden können.
    Mit Gender Studies kann man nun einmal keine Brücken konstruieren oder Flughäfen planen…“
    https://sciencefiles.org/2018/01/16/deutschland-wird-zum-gespott-der-welt-oder-gender-studierte-bauen-keine-brucken-oder-schiffe/

  89. „Alternative Fakten“ werden vorrangig durch MS und GEZ-Medien verbreitet. Was die Jury irgendwie nicht bedacht hat ist, dass die meisten Leute „Alternative Fakten“ oder Fake News ihrem Feindbild zuordnen.
    Und da der Stern der MS/GEZ-Medien eindeutig auf dem absteigenden Ast ist, was auf deren linke effekthaschende, verzerrende und tendenziöse Berichterstattung zurückzuführen ist, werden die normalen Leute diesen Begriff genau dorthin zuordnen. Ich mache das auch. Es ist schon soweit, dass ich bestimmte Sender/Sendungen meide, oft verzichte ich ganz auf das Fernsehen. Zeitung kommt bei mir seit 20 Jahren nicht mehr ins Haus. Und die kostenlose Wochenzeitung darf bei mir nicht mehr eingeworfen werden.
    Alternative Fakten verbreiteten alle MS/GEZ-Medien bekanntlich auf dem Höhepunkt der Merkelschen Asylflutung :
    Die Flüchtulanten wurden dermaßen weltfremd hochgejubelt, die zahlen unsere Rente…die lösen das Demografieproblem (das die Altparteien geschaffen haben)…die Lösen unser (angebliches) Fachkräfteproblem…das sind alles Fachkräfte…das sind alle Flüchtlinge…die wollen sich alle integrieren…die werden von NGOs gerettet, nicht geschleppt…
    gezeigt wurden immer die kleinen Kulleraugenkinder, obwohl mehr als 80% junge Moslemmänner waren…die sind nicht krimineller als wir Deutschen…
    DAS SIND ALERNATIVE FAKTEN = FAKE NEWS und die wurden von eindeutig von MS/GEZ-Medien verbreitet. In sofern ordne auch ich dieses vermeintliche Unwort denen auch zu.
    Die sogenannte (linksversiffte, weltfremde ) Quasselwissenschaftstante wollte eigentlich aber die Alternativen Medien treffen.
    Ich kann nur hoffen, dass mehr und mehr Deutsche dieses billige Ansinnen begreifen.

  90. komisch, vor rund einem Jahr (11. November 2016) hieß es noch:

    Krankenkassen fordern Steuermittel zur Versorgung von Flüchtlingen

    2,3 Milliarden Euro fehlen
    Krankenkassen fordern Steuermittel zur Versorgung von Flüchtlingen

    http://www.wiwo.de/unternehmen/versicherer/2-3-milliarden-euro-fehlen-krankenkassen-fordern-steuermittel-zur-versorgung-von-fluechtlingen/14825858.html

    Dagegen 2015
    Flüchtlinge in Deutschland seien fitter als angenommen, sagt Ärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery. Die Behandlungskosten würden unter denen von Deutschen liegen.
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-12/gesundheit-aerztepraesident-fluechtlinge

    Die verarschen uns nach Strich und Faden. DAS sind Fake-News 🙄

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  91. So auf die Schnelle, mein alternatives Unwort des Jahres:

    „Jetzt sind sie halt da“.

    Das steht stellvertretend für das Versagen und die Bigotterie unserer Kanzlerin.

  92. Noch eine Überschrift: „Millionen stehen hinter Merkel!“
    Darunter aber steht: „Und alle wissen, was sie mit ihr vorhaben.“

  93. Der Begriff der „offenen Grenzen“ , ist in sich schon ein Oxymoron. Eine Grenze, worauf sie auch immer bezogen ist, ist eine Beschränkung. Somit kann es „offene Grenzen“ nicht geben. Also Oxymoron. In einem Land wie Deutschland, wird dieser Begriff jedoch auf die Spitze getrieben.
    Hier wird dieser Widerspruch zum System. Er betrifft die klar definierten Landesgrenzen, die klar definierten rechtlichen Grenzen und die klar definierten politischen Grenzen.
    Dadurch wird er für mich zum „alternativen Unwort“ des Jahres 2017!

  94. Schön an der Aktion ist, daß sich die „Arschlöcher des Jahres“ ja gleichzeitig selber gekürt haben :O)

  95. +++ Ben Shalom 17. Januar 2018 at 19:35
    Noch eine Überschrift: „Millionen stehen hinter Merkel!“
    Darunter aber steht: „Und alle wissen, was sie mit ihr vorhaben.“
    +++
    Wie so muß ich jetzt an Muselanten denken, jeder ein Messer in der Hand? … der nächste bitte…

  96. Kurzes OT +++
    http://www.pi-news.net/2018/01/koeln-chorweiler-symptom-des-niedergangs/
    Ben Shalom 11. Januar 2018 at 20:41
    yps 11. Januar 2018 at 18:30
    Übrigens hat das Elend mit den Hochhäusern und der Siedlungsform gar nichts zu tun. Ich habe das selber in etwas…
    +++
    Hallo Herr Shalom :O) Ich hatte es im o.g. Kommentar nicht mehr zu einer Antwort geschafft, will das nur kurz nachholen. Weil Sie mit Ihrer Ergänzung sehr Recht hatten! Auch wir sein DREI Mal weggezogen, auf der Flucht vor multibunter Bereicherung! Müll im Haus, Lärm rund um die Uhr, eingetretene Türen, Polizei als Stammgast, etc.
    Wer des kennt, weiß wovon wir reden. Wer das nicht kennt würde es uns niemals glauben!

  97. yps 17. Januar 2018 at 20:16
    „Müll im Haus, Lärm rund um die Uhr, eingetretene Türen, Polizei als Stammgast, etc.
    Wer des kennt, weiß wovon wir reden. Wer das nicht kennt würde es uns niemals glauben!“
    —————————————————————
    Eine Weile hält man kräftig dagegen. Doch die Bereicherungen haben immer Vorsprung. Wenn man abends nach Hause kommt und das Chaos vor der Haustür beginnt… die Multi-Kultis nachts feiern, weil die tagsüber ausschlafen können. Man selber aber kein Auge zukriegt. Einem Hausbewohner, ein redlicher Mann, Deutscher, Arbeiter. Also dem wurde das erste Moped geklaut, dann das zweite. Schließlich hat er ein Fahrrad gekauft und in einer Nische im obersten Stock mit Zustimmung dortiger Familien am Treppengeländer angekettet. Richtige Ketten. Keinen Monat später war das Fahrrad auch weg. Ebenfalls geklaut. Der hatte Schichtdienst und war darauf angewiesen, da öffentlicher Nahverkehr nachts nicht fuhr. Der zog dann weg, weil es ihm reichte mit der Bagage.

    PS: „Hallo Herr Shalom :O)“
    Stimmt, so weit habe ich bei dem Nicknamen gar nicht gedacht. Sozusagen hätte ich das vom Ende hin her denken müssen oder so 🙂

  98. meine Unwörter sind:
    die Sorgen der Bürger Ernst nehmen – will heißen geht uns am A. vorbei
    Rangelei – für Totschlag
    U-Bahn-Schubser – ebenfalls Mordversuch
    der Täter ist ein Mann – aber oha von wo ist der den hergekommen
    ein Jugendlicher – ist meist über 22 jahre alt
    NGO – Umschreibung für organisierte Kriminalität
    Menschenrechte einhalten – dieser Mißbrauch schmerzt mich am meisten,
    weil es alle Vergehen der „Neubürger“ entschuldigt und keinesfalls für die
    „schon länger hier Lebenden“ gilt

  99. Mein Unwort des Jahres wäre: Schutzsuchende
    Das Lieblingswort der ÖR Rundfunkanstalten für Migranten und illegale Einwanderer mit ohne („verlorenem“) Reisepass!

  100. maria_theresia 17. Januar 2018 at 23:04

    NGO – Umschreibung für organisierte Kriminalität
    ___________________________________

    NGOs: Das größte Geheimdienstprojekt aller Zeiten!
    Die Motive der NGOs klingen philanthropisch und edel. Viele motivierte Davids engagieren sich gegen übermächtige und böse Goliaths, um die Welt zu verbessern. Doch die Wirklichkeit sieht oft ganz anders aus.

    William Engdahl enthüllt die wahre Geschichte der scheindemokratischen NGOs. Es ist die Chronik einer der destruktivsten und effektivsten Operationen, die je von einem Geheimdienst ins Leben gerufen wurde.

    Das zerstörerische Werk dieser NGOs:
    Sie versprechen Frieden, Menschenrechte und Demokratie – was sie bringen, ist Krieg, Gewalt und Terror!

    William Engdahl zeigt, wer wirklich hinter den NGOs steckt, wer sie finanziert und steuert. Er deckt auf, welche Rolle sie in der Geostrategie der USA spielen und mit welch perfiden Methoden sie arbeiten. Er macht vor allem deutlich, in welchem Maße sie die neuere Geschichte beeinflusst haben. Denn ob Ukraine-Konflikt, Arabischer Frühling, Syrien-Krieg oder Flüchtlingskrise: Die NGOs waren – und sind – an allen wichtigen geopolitischen Entwicklungen maßgeblich beteiligt!

    Begeben Sie sich mit William Engdahl auf eine Reise durch die Geschichte der geopolitischen Manipulation und erfahren Sie:

    •wie und mit welcher Brutalität im Namen der Menschenrechte scheindemokratische Regimewechsel herbeigeführt werden;
    •was die wirklichen Hintergründe für diese Regimewechsel sind;
    •welche deutschen Politiker diese Strategie der US-Elite bewusst unterstützen und teilweise bis heute in unseren Parlamenten sitzen;
    •warum die USA ihre langjährigen »Alliierten« – von Zbigniew Brzezinski »Vasallenstaaten« genannt – in Westeuropa ebenfalls mit der »Menschenrechtswaffe« bekämpfen;
    •welch perfide Strategie hinter dem »Merkel-Plan« der offenen Grenzen steckt und wer die wirklichen Drahtzieher sind;
    •mit welch unglaublichen Summen George Soros die NGOs fördert – und warum;
    •warum die soziale und politische Destabilisierung der EU und auch Deutschlands ganz oben auf der Agenda der USA steht;
    •wie »Dschihad-Kriege« und internationaler Terrorismus von den USA gelenkt und unterstützt werden;
    •welchen Geheimplan Donald Trump für den Nahen Osten hat und wie seine Strategie für die zukünftigen US-Rohstoffkriege aussieht.

    »Vieles von dem, was wir heute tun, wurde vor 25 Jahren verdeckt von der CIA erledigt.«
    Allen Weinstein,Mitverfasser der Gründungsakte der NGO National Endowment for Democracy

    https://www.kopp-verlag.de/Geheimakte-NGOs.htm?websale8=kopp-verlag&pi=958000&ws_tp1=kw&ref=prod_ad415&subref=/&ws_tp1=kw&ref=google&subref=shopping&gclid=EAIaIQobChMIk5ucqaDg2AIVozLTCh31HAtwEAQYASABEgJD4fD_BwE

  101. Hach, wie mega-super-relevant, alle Jahre wieder diese zerebralen Flatulenzen aus Enddarmstadt.

    „ACHTONK! ACHTONK“ DAS MINISTERIUM FÜR WAHRHEIT GIBT BEKANNT:

    Janich diese schlimmen Unwörter verwenden! Janich rächtz denken – doppelplusungut!“

    „Obergrenze“ ist für mich „Unwort“ des Jahres 2017.

    Und zum „Unwort“-Unwesen:
    „Ein Mensch, kein Freund der raschen Tat, hielt sich ans Wort „Kommt Zeit, kommt Rat!“ Er wartete das Herz sich lahm, weil Unzeit nur und Unrat kam!“ (Eugen Roth)

    Obwohl – dass Unrat kommt, darf man heutzutage ja auch nicht mehr sagen! Rassistisch!

  102. Das Unwort des Jahres?

    Die isolierte Elite sammelt sich zu immer neuen Propaganda-Aktionen

    Der Bürger staunt und geht weiter
    Lügenpresse…
    Der Ruf ist längst dahin

  103. Ich küre zum Unwort ever “ Integration“
    Warum ?
    Weil der Begriff im Bewusstsein der Bevölkerung verkommen ist zu einem Flüchtlingsförderungsprogramm, der eigentlich mal auch andere Minderheiten umfasste wie z. B: Behinderte und sonstige Benachteiligte.
    Platz 2 : Multikulti
    Multi ist hier nix und meint es auch nicht, da mit der vielgepriesenen neuen Vielfalt hier nur eine Ethnie und Religion einwandert nennenswert. Für den Rest sind längst andere Länder viel attraktiver.. nicht zuletzt wegen der Politik der alternativlosen totalen Schwämme mit kulturfernen “ Schutzsuchenden“ .

    Platz 3 : eigentlich ist für mich jedes Wort von Göring- Eckert ein Unwort aber das muss ich nicht kommentieren. Eben war sie schon weider im TV an geifern wegen Höckes angeblich rechtsradikalen Spruch mit dem Mahnmal der Schande , was schon lange vorher ein Rudolf Augstein ganz genau so bezeichnet hatte. ( NAtürlich ist der Holocaust eine Schande, was sonst. Oder soll man darauf stolz sein ? Kann man googlen. Ich kann mir nicht vorstellen, das sie das immer noch nicht mitgeschnitten hat. Der Auftritt ist wohl extra fürs ERziehungs- TV gewesen …

    ZItat Augstein 1998 : “ Nun soll in der Mitte der wiedergewonnenen Hauptstadt Berlin ein Mahnmal an unsere fortwährende Schande erinnern. Anderen Nationen wäre ein solcher Umgang mit ihrer Vergangenheit fremd. Man ahnt, daß dieses Schandmal gegen die Hauptstadt und das in Berlin sich neu formierende Deutschland gerichtet ist. Man wird es aber nicht wagen, so sehr die Muskeln auch schwellen, mit Rücksicht auf die New Yorker Presse und die Haifische im Anwaltsgewand, die Mitte Berlins freizuhalten von solch einer Monstrosität.“
    QUelle : http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-7085973.html

    Ich kann nicht erkennen, wo GÖring – Eckert oder irgendeiner Augstein als Nazi deswegen verdächtigt hätte ……. lol

Comments are closed.