Print Friendly, PDF & Email

Der frühere English-Defence-League-Chef und jetzige Berater von Pegida UK, Tommy Robinson, ist heute Gastredner in der patriotischen Hauptstadt Deutschlands. Zudem findet die Veranstaltung heute exakt an dem Tag statt, an dem der Fall der Mauer nun mit 28 Jahren und 88 Tagen genauso lang andauert wie ihre üble Existenz. Lutz Bachmann und Siegfried Daebritz werden auch von ihrem Besuch beim Landesparteitag der AfD Sachsen am vergangenen Wochenende berichten, an dem die Annäherung der AfD zu Pegida Dresden weitere Fortschritte machte. Es verspricht wieder einmal eine hochinteressante Kundgebung zu werden.

187 KOMMENTARE

  1. @ matrixx 5. Februar 2018 at 18:43
    Die linksfaschistoide „Heute-Show“ mit Pissnelke Oliver Welke ist am Tiefpunkt der öffentl. rechtlichen Berichterstattung angekommen.
    Ihre Gebühren bei der Arbeit: Behindertenwitze beim ZDF über AfD
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=51&v=MayQ2geL5KQ
    * * * * *

    Lasst ihn durch uns seinen Job verlieren. Das kann man jetzt locker durchziehen, bei diesem XXX.
    Und jeder sollte ihn in Bonn (Wohnsitz) anspucken beim vorbeigehen.

    Neuer Dammbruch: ZDF macht sich über Behinderten lustig
    https://philosophia-perennis.com/2018/02/05/oliver-welke/

  2. „Lutz Bachmann und Siegfried Daebritz werden auch von ihrem Besuch beim Landesparteitag der AfD Sachsen am vergangenen Wochenende berichten, an dem die Annäherung der AfD zu Pegida Dresden weitere Fortschritte machte.“ Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört!!!

  3. Im NDDR sitzt gerade Claus Kleber in einer Talkshow und ist empört über „die Unterstellung“ das heute-journal bzw. er und seine Kollegen würden regierungsnah berichten. Das ganze ist nicht ganz unkomisch. Und jetzt regt sich der Klebrige über den Begriff „Lügenpresse“ auf.

  4. @ Cendrillon 5. Februar 2018 at 18:54

    Im NDDR sitzt gerade Claus Kleber in einer Talkshow und ist empört über „die Unterstellung“ das heute-journal bzw. er und seine Kollegen würden regierungsnah berichten.

    Die berichten ja auch nicht (bloß) regierungsnah, sie sind die Medienabteilung der Regierung Merkel.

  5. Wuehlmaus 5. Februar 2018 at 19:01

    Die berichten ja auch nicht (bloß) regierungsnah, sie sind die Medienabteilung der Regierung Merkel.

    Dem Kleber und der Tiedjen schlottern die Knie vor Angst. Die ganze Sendung ist eine einzige Rechtfertigung für den ÖR bzw. gegen den Vorwurf der „Lügenpresse“. Völlige Defensive und Verteidigungsstellung. Der ÖR muss mit allen Mitteln gerechtfertigt werden.

    Sehr schön. Die Brüder haben gemerkt, dass ihnen ein scharfer Wind entgegenweht.

  6. OT

    SCHLAGE VOR:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutscher_Presserat
    OLIVER WELKE BEIM PRESSERAT ANZUZEIGEN;
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mely_Kiyak#Sarrazin-Kontroverse
    (WIE DAMALS MELY KIYAK & DENIZ YÜCEL)!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deniz_Y%C3%BCcel#%C3%9Cber_Thilo_Sarrazin

    ➡ UPS! GEHT NICHT:
    „Der Deutsche Presserat ist das Organ der Freiwilligen Selbstkontrolle der Presse. Bitte beachten Sie, dass der Deutsche Presserat in dieser Funktion keine Beschwerden gegen den Rundfunk (TV und Radio), Werbung und Anzeigen sowie Blogs und private Internetseiten annimmt.“
    https://www.presserat.de/beschwerde/online-beschwerde/

    Markus Vahlefeld / 05.02.2018
    „Hauptsache das Pack hat Spaß!

    Das Pack im Netz höhnt vor Schadenfreude. Die von den Gebührenzahlern voll ausgestattete heute-show Oliver Welkes im ZDF verhöhnte den stotternden AfD-Sachverständigen Dieter Amann (ab Minute 15:00), weil er stotternd erklärt, warum viele Neu-Hinzugekommene schon an der Sprachbarriere scheitern, wenn es darum geht, einen Arbeitsplatz zu finden.

    Dass Amann vor der Anhörung darauf hinweist, dass er nicht gewohnt sei, vor vielen Menschen zu sprechen und stottere, stört diese Schranzen der guten Moral nicht. Ein Mensch mit einer Krankheit wird öffentlich verhöhnt und lächerlich gemacht. Das ist bar jeden Anstands, jeder Sitte und jeder Satire. Welchen Hass müssen Menschen in sich verspüren, die sich darüber auf die Schenkel klopfen?

    Das tun sie, weil sie sich sicher sind, zu den Guten zu gehören und sich legitimiert fühlen, die Bösen mal so richtig vorzuführen, da darf man auch Witze über Krankheiten und Behinderungen machen…“
    http://www.achgut.com/artikel/hauptsache_das_pack_hat_spass

  7. 136. Dresdner Pegida – das muss man sich immer wieder mal vor Augen halten. Der helle Wahnsinn! Das ist DIE wahre Zivilgesellschaft, nicht die linkgestrickten Idioten in Medien, Kirchen, (Alt-)Parteien und NGOs. Ich bin so froh, dass es Pegida gibt und freue mich jedesmal aufs Neue, wie lebendig sie ist!

  8. Wenn die Vorgabe der Filmaufsicht „Mehr Diversitaet“ nach hinten losgeht.
    Neue Sau im Mediendorf: der „afrikanisierte Heimatfilm.“

    „Das deutsche Fernsehen hat ein eigenes Genre erfunden:
    den afrikanisierten Heimatfilm. Hier werden neokoloniale Sehnsüchte
    in exotischem Umfeld ausgebreitet.“
    http://www.zeit.de/kultur/film/2018-01/heimatfilme-afrika-rassismus-neokolonialismus-fernsehen

    Der weisshaeutige autor mit Vollstrecker-Charme ist auch ein exot:
    „Cornelia Grobner hat an der Paris-Lodron-Universität Salzburg über
    >>> Fremdheit und Othering im deutschsprachigen Unterhaltungsfernsehen<<<<
    promoviert"

  9. OT
    Nur so zur Info:
    In mehreren Medien (Tichy, Achse des Guten, …) haben sie sich darüber empört, dass die „heute-show“ Herrn Amann von der AfD wegen seines Stotterns „verarscht“ haben.

  10. Und noch zur Ergänzung: Wenn nun in Cottbus ein zweites Zentrum entsteht – in Erfurt existiert ja bereits ein weiteres (AfD, Höcke) -, ist das ganz prima. Und vielleicht in Kandel ein erstes im Westen. Es wird und es muss vorangehen. Der Merkelismus darf nicht siegen!

  11. @ Placker 5. Februar 2018 at 18:48

    HAT DAS ZDF EINEN SHITSTORM VERDIENT?

    Der direkte Weg zum ZDF: Schreiben Sie eine
    E-Mail an zuschauerredaktion@zdf.de

    Wenn Sie als Zuschauer mit uns in Kontakt treten möchten
    Zum Kontaktformular:
    http://www.zdf-service.de/kontakt

    Kontakt
    zum ZDF-Fernsehrat
    https://www.zdf.de/zdfunternehmen/zdf-fernsehrat-mitglieder-entsendende-organisationen-100.html
    Sie können sich mit allen Anliegen, die Programme des ZDF betreffen, an den Fernsehrat wenden:
    E-Mail
    Fernsehrat@zdf.de

  12. Wuehlmaus 5. Februar 2018 at 19:20

    In Brandenburg, Sachsen und Thüringen sind nächstes Jahr im Herbst Landtagswahlen. In allen Ländern dürfte die AfD weiter stark zulegen. Vor allem in Sachsen und Thüringen könnte die AfD sogar (falls Grüne und FDP nicht reinkommen) die CDU zwingen, zwischen der AfD und der Linkspartei als Regierungspartner zu wählen……….. Natürlich vorausgesetzt, dass die AfD ein starkes Ergebnis holt…

  13. @ NieWieder 5. Februar 2018 at 19:20

    OT
    Nur so zur Info:
    In mehreren Medien (Tichy, Achse des Guten, …) haben sie sich darüber empört, dass die „heute-show“ Herrn Amann von der AfD wegen seines Stotterns „verarscht“ haben.

    Danke für die Info! Ich finde immer noch, es ist einen eigenen Thread wert. Ich habe auf diese ungeheuerliche Widerwärtigkeit des mondgesichtigen AAs (es male sich jeder selbst aus, was ich mit dieser Abkürzung meine) Welke heute auch schon in zwei Threads hingewiesen, verbunden mit einem Link zu Nikolaus Steinhöfel, der das Richtige dazu geschrieben hat:

    https://tinyurl.com/ybtrseaw

  14. @ Haremhab 5. Februar 2018 at 19:18

    @Wuehlmaus

    Gewerkschaften sind genauso gegen uns.

    Richtig, die hatte ich vergessen.

  15. Wuehlmaus 5. Februar 2018 at 19:26
    @ NieWieder 5. Februar 2018 at 19:20

    OT
    Nur so zur Info:
    In mehreren Medien (Tichy, Achse des Guten, …) haben sie sich darüber empört, dass die „heute-show“ Herrn Amann von der AfD wegen seines Stotterns „verarscht“ haben.

    Danke für die Info! Ich finde immer noch, es ist einen eigenen Thread wert. Ich habe auf diese ungeheuerliche Widerwärtigkeit des mondgesichtigen AAs (es male sich jeder selbst aus, was ich mit dieser Abkürzung meine) Welke heute auch schon in zwei Threads hingewiesen, verbunden mit einem Link zu Nikolaus Steinhöfel, der das Richtige dazu geschrieben hat:

    https://tinyurl.com/ybtrseaw

    Die systempresse hüllt sich in Schweigen

  16. Schaut Euch mal diese interessante Doku über Charles Darwin an, insbesondere den Abschnitt über Neuseeland. Darwin hat nicht nur die Evolutionstheorie entwickelt. Er entdeckte auch, was passiert, wenn eine fremde Spezies in ein bestehendes Ökosystem eindringt und die dort lebenden Arten verdrängt. Die Parallelen zu menschlichen Kulturräumen sind unübersehbar.

    https://www.youtube.com/watch?v=U5k14u9uoCs

  17. @ katharer 5. Februar 2018 at 19:29

    Die SPD erinnert an die SED 1989.
    ___________________
    Damals Mielke , Keßler und Stoph.
    Heute Stegner, Schulz und Maas.

    Ach ja!
    „Wer zu spät kommt. den bestraft das Leben“.

  18. > Aktualisierung: Mittlerweile hat sich die „heute-show“ zu dem Vorgang geäußert. Man habe nicht gewußt, daß Dieter Amann eine Sprachbehinderung habe, sondern das Stottern für einen Ausdruck seiner Nervosität gehalten.<

    Wers glaubt!

  19. OT
    Welke ist ein dummes Schw

    Jetzt stelle man sich einmal vor Björn Höcke oder Alexander Gauland hätten sich während einer Rede über einen stotternden grünen Abgeordneten lustig gemacht. Die Schlagzeilenflut kann man sich gar nicht vorstellen.

    Ich habe vor kurzem auf einem Grünen-Parteitag einen sprachbehinderten Delegierten sprich „Stotterer“ gesehen, dem es schwer fiel seine Rede überhaupt zu halten. Die Delegierten unterstützte ihn mit Applaus.

  20. Tritt-Ihn 5. Februar 2018 at 19:35

    @ katharer 5. Februar 2018 at 19:29

    Die SPD erinnert an die SED 1989.
    ___________________
    Damals Mielke , Keßler und Stoph.
    Heute Stegner, Schulz und Maas.

    Ach ja!
    „Wer zu spät kommt. den bestraft das Leben“.
    ———————————-
    Die Nationale Front aus Altparteien erinnern an die SED 1989. Das Ende schleicht sich ganz langsam an. Dann geht es ganz schnell.

  21. passend zum Thema, schon gehört

    Meldung vom 5.2.2018 – 19.27

    Die große Koalition hätte heute keine Mehrheit mehr

    Laut einer Insa-Umfrage hätte die große Koalition derzeit keine Mehrheit mehr. CDU/CSU verloren bei der Sonntagsfrage im Vergleich zur Vorwoche drei Prozentpunkte und fielen auf 30,5 Prozent, Die SPD fiel um einen halben Prozentpunkt auf 17 Prozent. ….u.s.w. …AfD (15 Prozent) und FDP (zehn Prozent) gewinnen je einen Punkt hinzu. ….ganze meldung …. https://www.welt.de/politik/deutschland/article173233267/Umfrage-Die-grosse-Koalition-haette-heute-keine-Mehrheit-mehr.html

  22. @ johann 5. Februar 2018 at 19:20

    Zu den von Bachmann genannten neuen Vorstandsmitgliedern der AfD Sachsen gehört auch Siegbert Droese. Sein posing in der Wolfsschanze ist allerdings sehr fragewürdig. Hat die AfD solche Leute im Vorstand nötig?

    http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/siegbert-droese-der-afd-mann-und-die-wolfsschanze-a-1441263

    Natürlich ist solches unnötig und unsinnig, auch im Spaß oder in angeheiterter Stimmung muss man das nicht tun. Der Hetzartikel in der Krankfurter Schundschau, ein linksextremes Drecksblatt zum Zungeschnalzen, ist aber auch unterste Schublade. Als früherer Frankfurter kenne ich dieses Schmierblatt nur zu genau und weiß, dass alle Schlüsselstellen, sogar bis hin zur Sportredaktion, mit Grünen und Marxisten besetzt sind. Seit die FAZ das Mistblatt vor dem verdienten Exitus gerettet hat, ist sie im Übrigen selbst immer mehr in diese Richtung weggedriftet – scheint eine Art unausrottbarer FR-Bazillus zu sein. Ein Liberaler wie Karl-Hermann Flach (FDP), der Geschäftsführer der FR-Redaktionsleitung war, würde sich im Grabe umdrehen, was die aus seinem Blatt gemacht haben.

  23. Pedo Muhammad 5. Februar 2018 at 19:41

    Wenn zwei das selbe denken posten sie das gleiche 🙂

  24. Heisenberg73 5. Februar 2018 at 19:37

    > Aktualisierung: Mittlerweile hat sich die „heute-show“ zu dem Vorgang geäußert. Man habe nicht gewußt, daß Dieter Amann eine Sprachbehinderung habe, sondern das Stottern für einen Ausdruck seiner Nervosität gehalten.<

    Wers glaubt!

    Das ist jetzt der Gipfel der Unverschämtheit. Wo bleiben die intellektuellen Empörungsstürme der ewig besorgten Toleranzbürger und Moral-Blockwarte?

  25. Nächstes Jahr sind Kommunal- und Landtagswahlen in Thüringen, Sachsen und Brandenburg. In allen drei Ländern hat die AfD die Chance stärkste Partei zu werden, zumindest aber deutlich über 20% zu kommen. Deshalb sollte in diesen drei Bundesländern auch der Widerstand auf der Straße forciert werden. Dresden mit Pegida, Erfurt mit Höcke und der AfD und Cottbus mit Zukunft Heimat.

    Ich hoffe, dass Zukunft Heimat in nicht allzuferner Zukunft die nächste Demo macht, wenn sie zulange warten, ebbt es wieder ab.

  26. Marie-Belen 5. Februar 2018 at 19:33

    Man „nähert“ sich an!
    ? ? ?

    AfD 15% SPD 17%

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm
    ——————–
    LoKo unter Merkill hätte keine Mehrheit mehr.
    Und ich denke die AfD könnte noch stärker sein als umgefragt.

    Und wenn man die LoKo-Verhandlungen sieht, dann geht das an dem Willen des deutschen Volkes voll vorbei. Mehr Europa, Globalisierung, Digitalisierung, mehr Migranten, Flüchtilanten und Familiennachzug – keine Mehrheit würde sich heute dafür aussprechen.

  27. Neue INSA-Umfrage:

    SPD (17) nur 2 Prozent vor der AfD (15)

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    Die große Koalition hat nach einer neuen Meinungsumfrage keine Mehrheit mehr. Während Union und SPD über eine Neuauflage des Bündnisses verhandelten, kamen sie im aktuellen Insa-Meinungstrend für die „Bild“-Zeitung vom Dienstag zusammen nur noch auf 47,5 Prozent der Wählerstimmen. CDU und CSU verloren bei der Sonntagsfrage im Vergleich zur Vorwoche drei Prozentpunkte und fielen auf 30,5 Prozent, die SPD fiel um einen halben Prozentpunkt auf 17 Prozent.

    Damit gebe es erstmals seit Erhebung des Insa-Meinungstrends keine Mehrheit mehr für eine große Koalition, hieß es. Ein Jamaika-Bündnis aus CDU/CSU, FDP und Grünen kommt hingegen zusammen auf 53 Prozent. Die Grünen (12,5 Prozent) gewinnen eineinhalb Punkte, AfD (15 Prozent) und FDP (10 Prozent) gewinnen je einen Punkt hinzu. Die Linke (11 Prozent) hält ihren Wert aus der Vorwoche.

    In einer am Sonntag veröffentlichten Emnid-Erhebung für die „Bild am Sonntag“ lag die CDU/CSU bei 33 Prozent, die SPD bei 20 Prozent – das ergibt eine Mehrheit von 53 Prozent für die große Koalition. Die AfD kam auf 13 Prozent, die Grünen lagen bei 11 Prozent, die Linke bei 10 Prozent und die FDP bei 9 Prozent.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/insa-meinungsumfrage-keine-mehrheit-fuer-grosse-koalition-15434128.html

    Wuehlmaus 5. Februar 2018 at 19:43

    Ich habe die FR-Meldung ja nur gebracht, weil ich sie gerade zur Hand hatte. Logisch, dass die sich natürlich auf sowas stürzen. Aber das ändert eben nichts an dieser Sache. Froese sollte also wenigstens dazustehen und sich entschuldigen, oder was auch immer.

  28. Zur INSA-Umfrage: Wichtiger als die 17% für die SPD ist, dass die CDU/CSU weiter abgesackt ist umd jetzt an der 30% Grenze angekommen ist. Damit sich endlich politisch was ändert, muss Mutti weg und dazu muss die CDU/CSU noch viel stärker bluten.

  29. Man schaltet den Computer an und muss sofor kotzen
    @PI das solltet ihr in einem eigenen Strang thematisieren
    ++ Skandal bei @heuteshow: Sprachbeeinträchtigter #AfD|ler verunglimpft! ++ Wir fordern von Moderator Oliver #Welke eine öffentliche Entschuldigung in seiner nächsten Sendung! @ZDFheute @zdf @morgenmagazin Lesen Sie hier die Hintergründe:
    https://www.facebook.com/alternativefuerde/videos/1772084789488519/
    Anschauen:

    https://twitter.com/AfD/status/960516633029758976

  30. Tja, die lieben Polen sind da eben eine andere Hausnummer:
    Bitte vollständig bei Lust u. Laune ansehen, da steppt der (polnische) Bär.

    – Antifa vs Polish and Czech Skinheads DSSS/ONR/Kotleba LSNS Brno Blokuje –
    https://www.youtube.com/watch?v=FnfnqIg6nKI

    (eigentlich müsste der Titel lauten: „Idiot Antifa vs Polish Patriots)
    Aber wie wir ja alle wissen, die linke LügenpreSSe ist worldwide am Start.

    Noch was wichtiges; also wenn die Aufrufzahlen für Pegida auf YouTube wirklich stimmen, sehe ich schwarz, was die wichtige Weiterverbreitung des Livestreams betrifft.
    Zudem empfehle ich ein kleines Heftchen für paar Groschen, denn merke,
    I-Net ersetzt noch lange nicht das Papier.
    Zudem müsste dringend ein qualifiziertes Medienteam intern hinzugezogen worden.
    Diese Tonausfälle und teilweise „Wackelpuddingkamera“ schreckt viele ab, was das
    seriöse Auftreten betrifft. Sorry ist aber leider so.

    Trotzdem liebe Pegida; Vorwärts IMMER, Rückwärts NIMMER!

    Gruß vom ca. 600 km entfernten G-Strick 😉

  31. OT

    MEINE E-MAIL
    GING GERADE
    ANS ZDF

    HEUTE SHOW VOM 02.02.2018

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    daß sich, unterm Deckmantel Satire, Ihr Komödiant Oliver Welke
    in der „Heute-Show“ über jmd.(den AfD-Politiker Dieter Ammann)
    bzw. dessen Sprechstörung lustig machen durfte, geht gar nicht!

    Oder dürfen – beim ZDF – nur politisch Korrekte mit einem
    Handycap Verständnis u. Rücksichtnahme genießen? Wie
    war das nochmal unter Hitler mit zweierlei Maß, hier die
    politkorrekten „Herrenmenschen“ Arier, dort die
    unerwünschten „Untermenschen“ Juden?

    Gibt es beim ZDF, wie damals, zweierlei Menschenrechte?

    Mit freundlichem Gruß

    (Vollständige Postadresse)

  32. BETR. Maria-Bernhardine 5. Februar 2018 at 20:04

    Ich hätte vielleicht die Behindertenverfolgung
    durch die Nazis anbringen sollen.

    Nun ja, kann ja ein anderer dem ZDF e-mailen.

    DAS ZDF HAT EINEN SHITSTORM VERDIENT!

  33. https://twitter.com/PrognosUmfragen/status/960497279638622208

    PrognosUmfragen? @PrognosUmfragen

    #Bundestagswahl 2021? #BTW #BTW17 #BTW21

    CDU und SPD erreichen ein neues #Allzeittief. Der traditionelle #Wählerstamm beider Parteien wird aktuell unterschritten. Stünden wir jetzt vor #Wahlen, das Ende vom herkömmlichen, über lange Strecken bewährten #Parteiensystem wäre da.
    04:56 – 5. Feb. 2018

    2 „Gefällt mir“-Angaben
    Bernhard G.

    1 Antwort 0 Retweets 2 Gefällt mir

    PrognosUmfragen
    ? @PrognosUmfragen
    6 Std.vor 6 Stunden

    #Bundestagswahl 2021? #BTW #BTW17 #BTW21

    #CDU 20% | #SPD 15% | #AfD 18% | #FDP 12% | DIE #LINKE 12% | #GRÜNE 12% | #CSU 6% | Andere 5%
    2 Antworten 4 Retweets 8 Gefällt mir

  34. +++ ReissfesterGalgenstrick 5. Februar 2018 at 20:03

    Zudem müsste dringend ein qualifiziertes Medienteam intern hinzugezogen worden.
    Diese Tonausfälle und teilweise „Wackelpuddingkamera“ schreckt viele ab, was das
    seriöse Auftreten betrifft. Sorry ist aber leider so.
    +++
    Gut das Sie das sagen! Wenn ich das Thema anspreche, wird mir immer „mosern“ vorgeworfen. Dabei liegt ja auch mir nur an der guten Verbreitung der Demovideos! Und dazu muß der Ton nun mal gut sein.

  35. Och Mensch! Wie oft ist das jetzt schon passiert… Das ist doch ärgerlich. Hoffentlich gibt es ein Backup MIT Ton.

  36. @ Pedo Muhammad 5. Februar 2018 at 19:32

    Wie ich schrieb, der Presserat ist
    nur für Beschwerden über
    Printmedien zuständig, also
    auch für Online-Zeitungen(?),
    jedenfalls nicht für Radio u. TV.

  37. https://twitter.com/heuteshow

    Das Statement dieser überbezahlten, hochnäsigen, unmenschlichen und blöden Hofschranzen ohne Gewissen und Empathie vom ZDF ist eine unfassbare Lüge, denn der mies vorgeführte AfD-Abgeordnete hatte vor der Rede gesagt, dass er eine Sprachbehinderung (Stottern) hat. Welke du bist ein ganz mieser Vogel, das war einfach ohne Anstand von Dir!!! Und die miesen Klatscher in deinem Publikum sind genauso miese Klatscher und die wurden von dir zum Applaus angetrieben!
    Es wird Zeit das GEZ-Fernsehen abzuschaffen!

  38. Darf ich fragen, ob Herr Tolkewitzer wieder vor Ort ist? Beim letzten Mal war er ja leider gesundheitlich angeschlagen :O)
    Gute Besserung nachträglich.

  39. Ich begreife auch diese Zugriffszahlen bei YouTube nicht! Nur 142 Zuschauer??? Gehöre ich wirklich zu so einer unbedeutenden Sekte?

  40. Knut Viesner 5. Februar 2018 at 20:15
    Ich begreife auch diese Zugriffszahlen bei YouTube nicht! Nur 142 Zuschauer??? Gehöre ich wirklich zu so einer unbedeutenden Sekte?

    Diese Zahlen scheinen vollkommener Quark zu sein. Ich hatte zu Anfang der Übertragung 700-800 gesehen, innerhalb weniger Sekunden auf 180 runter! Dann nach weiteren Sekunden auf 300 rauf. Absolut unrealistisch!

  41. @ D Mark 5. Februar 2018 at 19:57

    Zur INSA-Umfrage: Wichtiger als die 17% für die SPD ist, dass die CDU/CSU weiter abgesackt ist umd jetzt an der 30% Grenze angekommen ist. Damit sich endlich politisch was ändert, muss Mutti weg und dazu muss die CDU/CSU noch viel stärker bluten.

    Da sind wir mal einer Meinung. Am allerwichtigsten ist, dass der vermerkelten Union die Wähler weglaufen.

  42. Halb OT

    Merkwuerdig. Ein Nato-Mitglied hat seit Jahrzehnten mehr als ein Drittel Zypern annektiert; zZ besetzt es illegal Teile (des kurdisch besiedelten) Syriens. Ein Riesenreich in der Mitte haelt seit langen Tibet besetzt. Aber niemand regt sich offizioes in Deutschland drueber auf. Nur wenn die AfD eine Normalisierung der zu 3/4teln von Russen bewohnten Krim wuenscht. Dann ist das böse… .

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173215253/Bundesregierung-auf-Distanz-AfD-Abgeordnete-provozieren-mit-Reise-auf-die-Krim.html#Comments

  43. NeverEverGiveUp7777 5. Februar 2018 at 20:20

    Knut Viesner 5. Februar 2018 at 20:15

    Der Zugriffszähler bei dem Videodienstleister ist für den …. (da wo keine Sonne hinkommt).

  44. @Tomaat

    Der kürzeste und einfachste Weg für Berlusconi ist über die Grenze der nördlichen Nachbarn. Ich freue mich darauf 😉

  45. Tritt-Ihn 5. Februar 2018 at 20:24

    Sexismus.
    _____________
    Sexismus-Debatte jetzt auch bei der Formel 1 angekommen.

    Keine Boxenluder mehr!

    http://www.bild.de/sport/motorsport/formula-one-management-ltd/kinder-sollen-grid-girlsa-ersetzen-54712920.bild.html
    ——————
    Und weil die Grid-girs zu sexistisch sind übernehmen jetzt Kinder die Arbeit.
    Frauenarbeit ersetzt durch Kinderarbeit. Na, das ist ja mal ne Ansage. Vielleicht kriegen die auch Kinderarbeitsschuhe und so was?

  46. ReissfesterGalgenstrick 5. Februar 2018 at 20:23
    Noch ein kleines OT zum schmunzeln:
    Edelnutte dreht am Potsdamer Platz (U-Bahn Station) urplötzlich völlig durch, vielleicht Crack in der Plörre?
    https://www.youtube.com/watch?v=kJsq5QOKeRo

    Viral-Spot von Regisseur Eric Hordes, der mit der Schauspielerin Britta Selling für die Crowdfunding Aktion des Films GOBLIN 2 gedreht wurde. Britta Selling spielt die Putzfrau Madame Pimèle […]

  47. @Cendrillon 5. Februar 2018 at 20:26

    Hatten wir doch schon hier auf PI.

    Wie kann das sein, dass das von uns bezahlte, öffentlich-rechtliche ZDF, eine Redaktion stellt, welche eine einzelne Person auf Dauer dermaßen verunglimpft, das diese nicht nur von einer linksextremistischen Gruppe (Zentrum der politischen Schönheit) verfolgt, sondern auch auf der offiziellen Website des Bundestages verballhornt wird?

  48. Tritt-Ihn 5. Februar 2018 at 20:33

    @ Demonizer

    Wer spritzt jetzt mit dem teuren Champagner rum ?
    ————————–
    Na, wie immer die Fahrer, dann bespritzen die jetzt die Quaden von irgendwelchen reichen Fuzzis oder was?

  49. OT Vergewaltigungssichere Unterhosen bei deutschen Frauen blitzschnell ausverkauft

    In einer Welt, in der es zunehmend von Gefahren nur so wimmelt, kann man stets etwas gebrauchen, das ein Sicherheitsgefühl vermittelt. Dies ist genau das Ziel einer jüngst entwickelten so genannten Anti-Vergewaltigung-Hose, die Frauen vor sexuellen Übergriffen schützen soll. Die Hosen genießen nicht zuletzt in Deutschland hohe Popularität und waren zeitnah ausverkauft.

    https://deutsch.rt.com/newsticker/64677-hande-weg-von-mir-vergewaltigungssichere/

  50. Das_Sanfte_Lamm 5. Februar 2018 at 20:29

    Is‘ aber trotzdem voll lustig, find icke 🙂
    Wie aus dem Leben gegriffen, vor allem sollte man die Dame als „Anti-Rapefucki-Weapon“
    verwenden, wirkt zu 110 %. (würde President Trump wohl sagen)

  51. Bei INSA kommt die AfD auf den Rekordwert von 15% und liegt damit nur noch 2% hinter der SPD.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm

    Bin mir sicher, dass sich die SPD Mitglieder nicht erneut zu Merkels Lappen domestizieren lassen und die Groko per Mitgliederentscheid platzen lassen. Im Sommer wird es Neuwahlen geben!!

  52. Habe grad nur die letzte Viertelstunde live beim Kochen gehört.
    Ich finde es sehr beschämend, wenn da ein Redner den anderen auf der Bühne aufgrund dessen Erkältung? als Weichwürstchen bezeichnet und kurze Zeit später einer sagt: Der Siggi nervt schon wieder.
    Ich brauche kein Bild zu sehen, um das als abgrundtief bescheuert zu erkennen, an der patriotischen Front so miteinander umzugehen. Solche „Späßchen“ kann man im kleinen Kreis machen, aber nicht auf so einer Bühne – Mann, Mann, Mann

  53. interessant
    denn im gegensatz zur „EU“ im sinne eines einheitsstaates mit einer flagge einer regierung und auch english als hauptsprache die wohl im verlauf die anderen nach und nach verdrängen soll
    wird die ganze sache schon als ausstieg aus dem kontinent gesehen
    theoretisch wäre der vatikan ja auch ein staat oder monaco

    der handel bricht warscheinlich nicht ein es kommt halt wieder eine importsteuer die währung wird wieder umgerechnet werden
    https://youtu.be/zzHqZkP36KY

    eine auflösung der eu der europäischen einheit löst den kontinent ja nicht auf

    aber das geschäft der offenen grenzen, abwertung unserer währung (dm) , oberregierung der EU regierung brüssel, grenzen werden auch nicht neu gezogen werden müssen die schweiz ist ja auch nicht in der EU
    man muß hier nur mal auseinander halten was der europäische kontinent ist und was der der europätische einheitsstaat (eu) ist

    hört dann auf

  54. @ UAW244 5. Februar 2018 at 20:41
    Bei INSA kommt die AfD auf den Rekordwert von 15% und liegt damit nur noch 2% hinter der SPD.
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/insa.htm
    Bin mir sicher, dass sich die SPD Mitglieder nicht erneut zu Merkels Lappen domestizieren lassen und die Groko per Mitgliederentscheid platzen lassen. Im Sommer wird es Neuwahlen geben!!
    * * * * *

    HeHe – Da geht noch was:

    OT
    SPD im Umfragetief
    Forsa-Chef rechnet Ergebnis der SPD auf 14 Prozent herunter – was dahinter steckt
    *https://www.focus.de/politik/deutschland/spd-im-umfragetief-forsa-chef-rechnet-ergebnis-der-spd-auf-14-prozent-herunter-was-dahinter-steckt_id_8420443.html

  55. matrixx 5. Februar 2018 at 20:36

    Lügen haben kurze Beine.

    Dieses Sprichwort wird immer wieder genannt, aber Lügen sind immateriell und können daher keine Beine haben. Es muss sich wohl um einen Schreibfehler handeln, oder jemand hatte sich irgendwann einmal verhört. Richtig heißt es:
    Liegen haben kurze Beine.

  56. DAUERTHEMA ALLTAGSRASSISMUS – „DIE ZEIT“ WILL ES WISSEN:
    AUFRUF AN DAS DEUTSCHE VOLK MIT BITTE UM REGE BETEILIGUNG

    „Haben Sie schon einmal Diskriminierung am Arbeitsplatz oder bei der Bewerbung erfahren?

    Wurden Sie schon einmal aufgrund Ihres Geschlechts, Ihrer Hautfarbe
    oder Ihres Äußeren benachteiligt – oder weil Sie zu einer bestimmten Gruppe gehören ? “

    Schicken Sie Ihre Geschichte an debatte-arbeit@zeit.de
    http://www.zeit.de/arbeit/2018-01/alltagsrassismus-deutschland-ministerien-bundestag-protokoll

    David (28, hochpigmentiert) hat es am eigenen leib erfahren:
    „Die meisten verstehen es nicht, wenn ich mich darüber aufrege.
    Sie seien doch nur neugierig, wie sich mein Haar so anfühlt. Ich fühle mich
    dabei allerdings eher wie ein exotisches Tier im Zoo.

    Ende des 19. Jahrhunderts waren die weißen Besucher auf Völkerschauen,
    auch Menschenzoos genannt, auch nur neugierig, wie sich das krause Haar
    der „exotischen Afrikaner“ anfühlt. “

    es ist wohl nur fuer homosexuelle erotisch, wenn in afrika jeder kraushaarige
    einem glatzkopf aus deutschland ueber die platte streichelt. ich finds nicht angenehm.

  57. schotte 5. Februar 2018 at 20:50

    Ich halte das Urteil für gerechtfertigt, aber solche Urteile sollten auch bei vergleichbaren Taten von Kulturbereicherern abgewendet werden.

  58. tv hinweis: statt ddr1 in „hart aber fair“ über die staatsaffaire dieter wedel/mitu & co“

    gleich danach „Risiko Samenspende“
    „Samenspender Peter will mit seiner Spende Gutes tun und freut sich über den kleinen Nebenverdienst. Regelmäßig geht er zur Samenbank Erlangen. Er hat eingewilligt, dass seine Daten später an seine Nachkommen auf Nachfrage herausgegeben werden. Doch inzwischen zweifelt er. Bis zu 15 Kinder können aus seinen Spenden entstehen. “

    wenn die einnahmen als „waren der urerzeugung“ nicht versteuert werden muessen
    und das gesundheitsattest bei ankunft in der f-unterkunft eh gratis ist,
    waer das nicht ne einkommensquelle fuer notgeile, exotische, starke, lockige…

  59. OT

    Wer noch in den Wintersport will sollte kurzfristig nach Spanien fahren. Spanien ist zugeschneit wie noch nie in den letzten Jahrzehnten. Das spanische Telediario (Nachrichten) hat gleich 10 Live-Korrespondenten aufgefahren, die aus allen Teilen Spaniens von der Schneekatastrophe berichten.

    Klimawandel? Gehen wir der nächsten Eiszeit entgegen? In Russland herrscht übrigens ebenfalls ein Rekord-Winter. Moskau versinkt im Schnee.

  60. kuilu 5. Februar 2018 at 20:36
    OT Vergewaltigungssichere Unterhosen bei deutschen Frauen blitzschnell ausverkauft

    In einer Welt, in der es zunehmend von Gefahren nur so wimmelt, kann man stets etwas gebrauchen, das ein Sicherheitsgefühl vermittelt. Dies ist genau das Ziel einer jüngst entwickelten so genannten Anti-Vergewaltigung-Hose, die Frauen vor sexuellen Übergriffen schützen soll. Die Hosen genießen nicht zuletzt in Deutschland hohe Popularität und waren zeitnah ausverkauft.
    https://deutsch.rt.com/newsticker/64677-hande-weg-von-mir-vergewaltigungssichere/

    ——

    Ich hoffe die haben gleichzeitig eine Eintrittserklärung zur Afd beigelegt

  61. +++ Cendrillon 5. Februar 2018 at 20:13
    Hü spüks wüth the cocknü accent
    +++
    Muuhhhaaaa! Wattn dat? :O)

  62. PI- gmentierung wie ein Chamäleon?
    Gestern mainstream, heute patriotisch? „Wie es euch gefällt“.
    Natürlich muss der Widerstand auf die Straße getragen werden. Aber 1989
    ging das von den Großstädten aus, damals Leipzig, und ging DANN weiter in
    kleinere Städte und Dörfer. Mal ehrlich Froinde, warum sollte Einer/Eine
    Alles riskieren in z.B einer Kleinstadt, wenn der Rückhalt nicht kommen wird.
    Es ist leider noch nicht soweit. Und das ist sicher auch so inszeniert ❗
    Das gefällt mir auch nicht.

  63. OT:

    Was passiert gerade in New York? Eben liegt der Dow Jones mit knapp 7% im Minus. Crash?
    Wenn er sich bis 22.00 Uhr nicht erholt, dann ist das einer der sehr hohen Tagesverluste, welcher nur alle 10 Jahre stattfindet. Kippt jetzt alles???

  64. @ yps 5. Februar 2018 at 21:11
    „Hü spüks wüth the cocknü accent“

    „Cockneys“ sind keine Londoner. Als „Cockney“ darf sich bezeichnen,
    wer im Hoerbereich der Glocken der Kapelle „st mary le bow“ geboren wurden.
    wimre, mehr mussu gugeln.

  65. Tritt-Ihn 5. Februar 2018 at 20:15
    Volkspartei AfD.
    ______________
    Jakob Augstein:

    „Die Ära der SPD ist vorüber. Es ist eine Zeitenwende.
    Der Gewinner ist die AfD.
    Sie wird die SPD als Volkspartei des kleinen Mannes ablösen“.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-und-grosse-koalition-das-macht-die-afd-zur-volkspartei-kolumne-a-1189124.html
    ___________________________
    Wenn schon Augstein von der AfD als Volkspartei spricht,
    dann scheint die AfD ja etwas richtig zu machen.

    ——

    Eine Volkspartei ist die Afd erst dann wenn die Afd in alle Parlamente eingezogen ist. Hier muss besonders in die Gemeinderädte , Stadtparlamente usw eingezogen werden. Um das Gewährleisten zu können, bräuchte es Minimum 100.000 Mitglieder. Dann darf die Afd sich Volkspartei nennen

  66. yps um 21:11
    Cockney.
    Die der Glocke nächst wohnenden oder -Hörenden. Sagt „Der Seewolf“. Oder so.

  67. Juni 2017: CDU/CSU 38%, SPD 23%, AfD 8%
    Febr 2018: CDU/CSU 30%, SPD17%, AfD 15%

    Vorsprung der CDU/CSU von 30 auf 15 geschrumpft.
    Vorsprung der SPD von 15 auf 2 geschrumpft.

    „Wir werden sie jagen!“
    Ist das jetzt Treibjagd oder Hetzjagd?

  68. Kaum habe ich die knapp 7% Minus des DJ gemeldet, da knallt er wieder 3,5% nach oben.
    Unglaubliche Bewegung. Seltsam.

  69. UAW244 5. Februar 2018 at 21:19
    Kaum habe ich die knapp 7% Minus des DJ gemeldet, da knallt er wieder 3,5% nach oben.
    Unglaubliche Bewegung. Seltsam.

    ——

    Die hoffen auf höhere Zinsen um dann in den Anleihemarkt zu gehen.
    Den Sprung könnte man damit erklären das automatische Kauforder ausgelöst wurden.

    Genau aus dem Grund fällt gerade der DAX.
    Aufgrund der Inflation müsste eigentlich ein Zinzsprung erfolgen. Die trauen sich aber nicht so richtig weil sonst Länder wie Italien massive Probleme mit den Zinskosten bekommen würde.

    Nur eine Vermutung

  70. In Bielefeld sind schmucke Reihenhäuser endlich fertig gebaut, ….allerdings nur für Flüchtlinge.

    In Jöllenbeck sind 13 Wohnungen entstanden, Im Siekerfelde 24 in verschiedenen Größen. Andreas Döding, Geschäftsbereichsleiter im Sozialamt, rechnet mit dem Einzug von 34 bzw. 48 Flüchtlingen.

    Ab 1. Februar können die ersten Flüchtlinge in die Gebäude Im Hagen an der Dorfstraße in Jöllenbeck und Im Siekerfelde im Bielefelder Osten einziehen.

    http://www.nw.de/lokal/bielefeld/mitte/22039090_Das-sind-die-ersten-Fluechtlingshaeuser-der-Stadt-Bielefeld.html

  71. @ katharer 5. Februar 2018 at 21:17
    Die AfD muss in der Breite ankommen. Da haben Sie schon recht.

  72. Wenn sich die Grünen innerhalb von 6 Monaten von 6% auf 12% verdoppeln muss man die Umfragen auch wieder in anderem Licht sehen. Der Rotz verteilt sich nur anders im linken Lager.

  73. +++ NeverEverGiveUp7777 5. Februar 2018 at 20:20
    Knut Viesner 5. Februar 2018 at 20:15
    Ich begreife auch diese Zugriffszahlen bei YouTube nicht! Nur 142 Zuschauer??? Gehöre ich wirklich zu so einer unbedeutenden Sekte?

    Diese Zahlen scheinen vollkommener Quark zu sein. Ich hatte zu Anfang der Übertragung 700-800 gesehen, innerhalb weniger Sekunden auf 180 runter! Dann nach weiteren Sekunden auf 300 rauf. Absolut unrealistisch!
    +++
    Genau! Es waren immer 1500 oder mehr Zuschauer hier bei yt. Ein paar könnten ja jetzt über FB abwandern – für die Komiker, die FB nutzen. Aber das es an sich weniger werden, dürfte in diesen Zeiten als Schwachsinn bezeichnet werden. DrecksLügenPack!

  74. Bei HaF im DDR I ist die Barley drin. Die ist wirklich noch dümmer, als sie mit ihren Kuhaugen schauen kann…

  75. Nach Österreich nimmt der Remigrationszug fahrt auf
    Nach Schüssen in Macerata : Migranten, die „soziale Bombe“ Italiens?
    […] Nur 24 Stunden später erklärte Silvio Berlusconi den überwiegenden Teil der Migranten in Italien in einem Fernsehinterview zum Problem, zu einer „sozialen Bombe, die jederzeit explodieren kann“. 600.000 von 630.000 Migranten lebten „von Hilfszahlungen oder Straftaten“ und hätten keinen triftigen Asylgrund, sagte der Vorsitzende der Mitte-Rechts-Partei Forza Italia am Sonntag dem Sender TG5. Im Fall eines Wahlsieges seiner Partei würden sie in ihre Heimatländer zurückgebracht.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/nach-macerata-dominiert-migration-in-italien-wahlkampf-15433362.html

  76. @ katharer 5. Februar 2018 at 21:09
    Nein ganz sicher nicht. Die Angst sozialer Ausgrenzung ist größer als alles andere.
    Man doktort für sich selbst an den Symptomen rum und hofft, dass es einen selbst nicht erwischt.
    Und wenn der soziale Druck nur genügend groß ist, wird man auf eine „Demo gegen Rechts“ oder eine „Demo für die armen Flüchtlinge“ gehen. Und natürlich wird man in jeder Diskussion die böse AfD verdammen.

  77. Herr Rossi 5. Februar 2018 at 21:28

    Das sind wirklich schicke Wohnungen. Und für die F´linge alles für umsonst. Könnte etwas eng werden, wenn die Familien sich demnächst vergrößern, aber bis dahin hat man sicher auch wieder größere Wohnungen gebaut……

  78. +++ LEUKOZYT 5. Februar 2018 at 21:15
    @ yps 5. Februar 2018 at 21:11
    „Hü spüks wüth the cocknü accent“

    „Cockneys“ sind keine Londoner. Als „Cockney“ darf sich bezeichnen,
    wer im Hoerbereich der Glocken der Kapelle „st mary le bow“ geboren wurden.
    wimre, mehr mussu gugeln.
    +++
    @RealPopulist 5. Februar 2018 at 21:18
    yps um 21:11
    Cockney.
    Die der Glocke nächst wohnenden oder -Hörenden. Sagt „Der Seewolf“. Oder so.
    +++
    Ahso! Danke! Und wieder was gelernt. Das ist die reinste Bildungsveranstaltung hier :O)

  79. @ Kaast 5. Februar 2018 at 20:42

    Ich finde es sehr beschämend, wenn da ein Redner den anderen auf der Bühne aufgrund dessen Erkältung? als Weichwürstchen bezeichnet und kurze Zeit später einer sagt: Der Siggi nervt schon wieder.
    Ich brauche kein Bild zu sehen, um das als abgrundtief bescheuert zu erkennen, an der patriotischen Front so miteinander umzugehen. Solche „Späßchen“ kann man im kleinen Kreis machen, aber nicht auf so einer Bühne – Mann, Mann, Mann

    Das sehen Sie zu verbissen. Ich mag diese kleinen, rüden Spässchen sehr. Das sind beste Kumpels, die dürfen das. Und ich glaube, dass das in Dresden und auch an den Bildschirmen nur ganz wenige anders sehen.

  80. Und – wie jeden Montag – nerve ich jetzt mal die Pegida-Heimkehrer mit der Frage nach ihren persönlichen Eindrücken. Würde mich sehr freuen!

  81. Die Zeit der Moderation zu über spielen, da fehlt’s am Ueberspielkabel.
    Mann, was war das für ’ne Zeit. Damals. Rias2 auf 943 ein Wahnsinn ❗
    Eine UKW-Antenne in der DDR zu kaufen war eine Sache von 5Minuten.
    Ich nahm sämtliche Hits auf und teilte diese per Ueberspielkabel mit Froinden.
    Neue Deutsche Welle und so. War gut.
    Da ich aber der Meinung bin, dass 87% der Jetzt-Deutschen weder UKW noch
    Ueberspielkabel je gehört haben, ist diese Post ja auch unerheblich.

  82. NieWieder 5. Februar 2018 at 21:31
    @ katharer 5. Februar 2018 at 21:09
    Nein ganz sicher nicht. Die Angst sozialer Ausgrenzung ist größer als alles andere.
    Man doktort für sich selbst an den Symptomen rum und hofft, dass es einen selbst nicht erwischt.
    Und wenn der soziale Druck nur genügend groß ist, wird man auf eine „Demo gegen Rechts“ oder eine „Demo für die armen Flüchtlinge“ gehen. Und natürlich wird man in jeder Diskussion die böse AfD verdammen.

    ——

    So wird es kommen.
    Die kaufen sich die Anti Vergewaltiguns Unterhosen und wählen die Grünen.
    Ziehen die dann sogar auf einer Refugee Welcome Party an.
    So blöd sind die

  83. Zwielichtige Männer-Truppe

    DAS sind die Nachfolger von Frauke Petry

    von: FLORIAN KAIN veröffentlicht am
    05.02.2018 – 20:14 Uhr

    Einer posiert in roter Jacke mit der Hand am Herzen für ein Erinnerungsfoto vor Adolf Hitlers „Wolfsschanze“. Und der andere will jetzt mit dem wegen Drogenhandel und Volksverhetzung vorbestraften Pegida-Anführer Lutz Bachmann gemeinsame Sache machen.

    Die AfD hat in ihrer bisherigen Hochburg Sachsen am Wochenende eine kuriose Männer-Truppe zu Nachfolgern der aus der Partei ausgetretenen früheren Vorsitzenden Frauke Petry gewählt. (….)

    In Hoyerswerda waren Pegida-Anführer Lutz Bachmann und sein Vize Siegfried Daebritz sogar als Gäste im Saal, in dem die Versammlung stattfand.

    AfD-Bundestagsabgeordneter posiert vor Hitler „Wolfsschanze“

    ? Siegbert Droese (48), der auch AfD-Bundestagsabgeordneter ist, wurde auf dem Parteitag zum ersten Stellvertreter Urbans gewählt, obwohl von ihm zuvor in den sozialen Netzwerken ein erbärmliches Foto die Runde gemacht hatte: Das Bild zeigt, wie sich Droese vor dem früheren Hauptquartier Hitlers bei Rastenburg (K?trzyn, Polen) aufgestellt hat – und seine Hand wie zum Schwur auf das Herz legt.

    ? Bereits eine Woche zuvor war auf Youtube ein Video aufgetaucht, in dem zu sehen war, wie Droese ungerührt daneben sitzt, während der Moderator des Abends, Egbert Ermer aus dem AfD-Kreis Sächsische Schweiz, die versammelten „lieben Patrioten“ stammelnd zu Gewalttaten gegen Linksradikale aufruft.

    ? Und der neue Partei-Generalsekretär Jan Zwerg? Der posiert auf Facebook ausgerechnet in einem T-Shirt mit dem Logo der auch AfD-intern hoch umstrittenen, rechtsextremen „Identitären Bewegung“, gegen die es einen Unvereinbarkeitsbeschluss mit der AfD gibt – und die vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/das-sind-die-nachfolger-von-frauke-petry-54708424.bild.html

  84. @ johann 5. Februar 2018 at 21:35
    „Skandal! Das deutsche high tech Produkt „Pressspan“ ist in Assads Giftgasraketen “

    „die wissenschaft hat festgestellt, festgestellt, festgestellt,
    dass margarine koks enthaelt, koks enthaelt.
    drum essen wir auf jeder reise, jeder reise, jeder reise
    margarine eimer weise, eimerweise.“

  85. Heisenberg73 5. Februar 2018 at 21:26
    Wenn sich die Grünen innerhalb von 6 Monaten von 6% auf 12% verdoppeln muss man die Umfragen auch wieder in anderem Licht sehen. Der Rotz verteilt sich nur anders im linken Lager

    ——

    So ist es .
    Es wird mittelfristig ein Kampf links gegen Rechts kommen.
    Die CDU CSU muss wieder zu alter Tradition zurück.
    Dann kommt es in Zukunft zu einer linken oder techten Regierung.
    Die FDP spielt dann eventuell das Zünglein an der Waage

  86. alexandros 5. Februar 2018 at 20:27
    Behindertenwitze beim ZDF….
    ______________________
    Kennt Ihr den schon ?

    Angela Merkel:
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“

  87. +++ Wuehlmaus 5. Februar 2018 at 21:32
    @ Kaast 5. Februar 2018 at 20:42
    Ich finde es sehr beschämend, wenn da ein Redner den anderen auf der Bühne aufgrund dessen Erkältung? als Weichwürstchen bezeichnet und kurze Zeit später einer sagt: Der Siggi nervt schon wieder.
    Ich brauche kein Bild zu sehen, um das als abgrundtief bescheuert zu erkennen, an der patriotischen Front so miteinander umzugehen. Solche „Späßchen“ kann man im kleinen Kreis machen, aber nicht auf so einer Bühne – Mann, Mann, Mann

    Das sehen Sie zu verbissen. Ich mag diese kleinen, rüden Spässchen sehr. Das sind beste Kumpels, die dürfen das. Und ich glaube, dass das in Dresden und auch an den Bildschirmen nur ganz wenige anders sehen.
    +++
    Das finde ich aber auch nicht schlimm. Die Beiden haben ja nun wirklich reichlich „Erfahrung“ miteinander :O)
    Wir haben uns hier köstlich über den Scherz amüsiert. Und Sigi hat ihn ja auch böse angesehen und Lutz sich direkt zur Entschuldigung angedrückt :O)
    Das ist ja hier nicht wie bei den Gutmenschen, wo „gnädige Frau“ schon zum Sexismus erhoben wird.

  88. +++ Wuehlmaus 5. Februar 2018 at 21:35
    Und – wie jeden Montag – nerve ich jetzt mal die Pegida-Heimkehrer mit der Frage nach ihren persönlichen Eindrücken. Würde mich sehr freuen!
    +++
    #mitwo :O)

  89. OT

    HART aber FAIR wagt den Sprung ins Mittelalter! (jetzt)
    Wedel

    Eine Rechtsvertreterin (eine uralte Dame) in der Runde zeigt sich empört, dass Wedel öffentlich beschuldigt wird, redet von Pranger!-

    Jetzt, nachdem die Taten verjährt sind ist es direkt PECH für den BESCHULDIGTEN, dass es zu keiner Gerichtsverhandlung mehr kommen wird. Denn dann würde Herr Wedel auf die Opfer vor Gericht genauso eindreschen wie es Kachelmann seinerzeit tat und wie er es bereits schon erbarmungslos in seinen neuen Veröffentlichungen tat. Er würde die Opfer von Gerichtsverhandlung zu Gerichtsverhandlung jagen, sie finanziell und gnadenlos ausbluten mit seinem ganzen Geld bis sie zuletzt am Boden zerstört wären und so elend wie er selbst jetzt ist, genauso wie das „Kachelmann Opfer“ vor einem Trümmerhaufen ihres Lebens steht und trotzdem wird keiner die Wahrheit erfahren!

    Man ist überrascht wieviel Schutz die Sexual Täter noch heute erfahren!! Dies auch noch aus dem Mund von Frauen. Dagmar Berghoff: „Er hatte es nicht nötig!“ Sonja Kirchberger: „Frauen haben sich aggressiv an ihn herangemacht!“ Aber vielleicht hatten diejenigen, die sich ihm gegenüber distanziert verhielten, in denen er keine sexuelle Wirkung entzündete, den größeren Reiz auf ihn, als die Frauen, die ihm (angeblich) alle zu Füßen lagen!

    Eine Frau geht mit solchen „Schweinereien“ nicht an die Öffentlichkeit wie man weiß, dies aus Angst vor dem Ungewissen und aus tiefer Scham, ihren Intimbereich vor aller der Öffentlichkeit zu entblößen!

    SEXUALTÄTER STERBEN EINFACH NICHT AUS UND SIE SUCHEN SICH IMMER NUR SCHWACHE OPFER! MANCHMAL WERDEN DIE OPFER IM LAUFE DER JAHRE STARK UND FANGEN AN ZU SPRECHEN! DAMIT MÜSSEN DIE TÄTER IMMER RECHNEN, DA NÜTZT KEIN LEUGNEN, KEIN FLUCHEN, KEIN BESCHULDIGEN UND KEIN DROHEN!!!

  90. matrixx 5. Februar 2018 at 18:43

    Man kann’s auch so sehen: Dieter Amann von der AfD bot in seiner Rede vor dem Bundestag Inhalte. Als Sachverständiger für das infrage stehende Thema konnte ihm dort keiner das Wasser reichen. Kleines sprachliches Verhaspeln zwischendurch – geschenkt! Über die dümmliche heute-Show und den noch dümmlicheren Olive Welke hat Dieter Amann jetzt die Publicity gekriegt, die auch den von ihm transportierten politischen Inhalten zugutekommen werden. Und darauf kommt’s an! Und besser hätte es gar nicht kommen können.

  91. kuilu 5. Februar 2018 at 20:36

    OT Vergewaltigungssichere Unterhosen bei deutschen Frauen blitzschnell ausverkauft

    In einer Welt, in der es zunehmend von Gefahren nur so wimmelt, kann man stets etwas gebrauchen, das ein Sicherheitsgefühl vermittelt. Dies ist genau das Ziel einer jüngst entwickelten so genannten Anti-Vergewaltigung-Hose, die Frauen vor sexuellen Übergriffen schützen soll. Die Hosen genießen nicht zuletzt in Deutschland hohe Popularität und waren zeitnah ausverkauft.

    https://deutsch.rt.com/newsticker/64677-hande-weg-von-mir-vergewaltigungssichere/
    ———————————
    Diese Hose ist nicht vergewaltigungssicher. Denn wenn die Frau gleich noch nen Messer am Hals hat, dann hat sie die Wahl tot oder vergewaltigt. Ein hoher Prozentsatz wird sich gegen den Tod entscheiden.
    Diese Dinger sind nur vergewaltigungshemmend, ansonsten müsste noch ein vollumfänglicher Stichschutz aus Kevelar getragen werden, irgendwas gegen Säureattacken und ein abschließbarer Intergralhelm.
    Ich sage sicherer ist es diese Täter mit aller Härte zu bestrafen, aus unserem Land rauszuwerfen und die Verantwortlichen für diese Flutungspolitik vor ein Nürnberg 2.1. Gericht zu stellen.

  92. licet 5. Februar 2018 at 18:51

    Der „Volkslehrer“ auf Reisen. Göttingen, eine Universitätsstadt von Weltrang
    Höchst verwunderlich, dass so etwas geduldet wird…
    https://www.youtube.com/watch?v=h87fBZQG8T0
    und
    https://www.youtube.com/watch?v=eFRSj7fn2XU
    ============================
    Gut herausgearbeitet.
    (hier gab es nie eine pegida, aber vorsorglich eine anti-pegida)
    Göttingen ist ja nach Hamburg und Berlin die nummer 3 unter den antifa-hauptstädten.

    „Zu empfehlen“ ist alerdings auch die außenansicht einiger linkester wohnhäuser bzw der besuch einer der zahlreichen demos, die hier statt finden

  93. jeanette 5. Februar 2018 at 21:44
    „SEXUALTÄTER STERBEN EINFACH NICHT AUS “

    wenn irgendjemandem irgendwas boeses passiert :
    zeugen suchen, beweise sichern, eine nacht drueber schlafen > anzeigen.
    eine nacht (oder ein paar tage) , aber nicht 10 jahre.

  94. Es hat sich bald ausgeMERKELt, ausgeFERKELt und zu Ende geSCHULZt :

    Während das Affentheater um die „GroKo“ sich bereits in der „Verlängerung“ befindet und weiter vor sich hindümpelt, hat der INSA-Trend mit neuen, geradezu desaströsen Umfrageergebnissen für die „Groko“ in spe aufzuwarten :

    CDU / CSU : 30,5 Prozent
    SPD : 17 Prozent

    In Summe : Verlust der Mehrheit und die SPD stramm in Richtung Randgruppenpartei, Verlust der Mehrheit und die SPD weiter stramm in Richtung Randgruppenpartei.

    Quelle : http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/insa-meinungsumfrage-keine-mehrheit-fuer-grosse-koalition-15434128.html

    Kein Wunder, diese Endlosverhandlungen, da man sich vor Neuwahlen fürchtet, wie der Teufel vor dem Weihwasser.

  95. CDU-Vize Klöckner sagte, es dauert noch bis morgen.
    Streit um Finanz und Außenpolitik, neben Arbeitsmarkt und Gesundheit.

    Will die SPD etwa das Finanzministerium mit dem besonderen Europa-Aspekt für Schulz
    und das Außenministerium gleichzeitig für Gabriel?
    Heftige Forderungen!!

  96. 1. LEUKOZYT 5. Februar 2018 at 21:54
    jeanette 5. Februar 2018 at 21:44
    „SEXUALTÄTER STERBEN EINFACH NICHT AUS “
    wenn irgendjemandem irgendwas boeses passiert :
    zeugen suchen, beweise sichern, eine nacht drueber schlafen > anzeigen.
    eine nacht (oder ein paar tage) , aber nicht 10 jahre.
    ——————————————————–

    Monika Frommel (alte Dame in der Runde) Strafrechtlerin

    Ihr Vorschlag:
    „Eine schallende Ohrfeige an den Täter, Körpersprache oder Repertoire haben, das solche Situationen beendet!“

    Das ist ja fast noch besser als die Armlänge Abstand!

    WIE ICH SCHON SAGTE, DIE OPFER WERDEN MEISTENS NACH IHRER SCHWÄCHE AUSGEWÄHLT. SIE KÖNNEN AUS SCHAM NICHT DARÜBER REDEN!! MANCHMAL SOGAR ERST NACH 30 JAHREN oder GAR NICHT! DAS IST DAS FATALE!

    ZEUGEN GIBT ES SOWIESO NICHT!

  97. Katharer um 21:39
    an Heisenberg73
    Nun lassen Sie mal. Der Mann wacht ja auf! Nicht wiederzuerkennen.
    Aber Ihr Ansatz, werter Katharer, links rechts zu projizieren, hier in Deutschland,
    wo der Linksstaat residiert und propagiert und in den Adern der MSM-Hoerigen
    fließt, kann leider nur als Aufmacher in eben diesen MSM glänzen.
    Wenn es Rechte hier gäbe wären „Flüchtlinge“ noch oder wieder Zuhause. 🙂

  98. johann 5. Februar 2018 at 21:39

    _______

    danke fuer den link.
    einige gestallen der afd sind wirklich nicht besser als dieser verkommene oliver welke.
    insbesondere in der sachsen afd muss dringend mal mit einem eisernen besen aufgereaumt werden.

  99. OT

    SEXUELLER ÜBERGRIFF IN ZUG BEI BRANNENBURG

    Afrikaner ohne Fahrkarte begrapscht Zugbegleiterin

    https://www.rosenheim24.de/rosenheim/inntal/brannenburg-ort45016/brannenburg-afrikaner-ohne-fahrtkarte-begrapscht-belaestigt-zugbegleiterin-regionalzug-9587136.html

    MEHRERE AUSEINANDERSETZUNGEN IN MÜNCHEN

    Nur Gesindel unterwegs.

    „Nazimethoden“: Einsätze eskalieren – Männer greifen Polizisten an

    https://www.rosenheim24.de/bayern/muenchen-auslaender-greifen-polizisten-schlagen-beamtin-gesicht-9586881.html

    p-town

  100. OT

    SEXUELLER ÜBERGRIFF IN ZUG BEI BRANNENBURG

    Afrikaner ohne Fahrkarte begrapscht Zugbegleiterin

    https://www.rosenheim24.de/rosenheim/inntal/brannenburg-ort45016/brannenburg-afrikaner-ohne-fahrtkarte-begrapscht-belaestigt-zugbegleiterin-regionalzug-9587136.html

    MEHRERE AUSEINANDERSETZUNGEN IN MÜNCHEN

    Nur Gesindel unterwegs.

    „Nazimethoden“: Einsätze eskalieren – Männer greifen Polizisten an

    https://www.rosenheim24.de/bayern/muenchen-auslaender-greifen-polizisten-schlagen-beamtin-gesicht-9586881.html

    p-town

  101. ==========================================
    katharer 5. Februar 2018 at 21:39

    Heisenberg73 5. Februar 2018 at 21:26
    Wenn sich die Grünen innerhalb von 6 Monaten von 6% auf 12% verdoppeln muss man die Umfragen auch wieder in anderem Licht sehen. Der Rotz verteilt sich nur anders im linken Lager

    ——

    So ist es .
    Es wird mittelfristig ein Kampf links gegen Rechts kommen.
    Die CDU CSU muss wieder zu alter Tradition zurück.
    Dann kommt es in Zukunft zu einer linken oder techten Regierung.
    Die FDP spielt dann eventuell das Zünglein an der Waage
    ==========================================

    Kurz nach meinem unsanften Erweckungserlebnis im September 2015 durch dröhnende Merkel-Schalmeien habe ich in irgendeinem alternativen Medium sinngemäß gelesen, daß sich die politischen Gegensätze der Zukunft nicht mehr zwischen den Polen Rechts und Links, sondern zwischen den Geisteshaltungen, die mit den Farben Blau und Grün bestens beschrieben sind, manifestieren werden.

    Ich finde, das hat unbedingt was für sich!

  102. Tritt-Ihn 5. Februar 2018 at 19:26

    Der zivile Name der Gewalttäterin und absolut Nichtsnützigen ist wohl „Lovis Sand“.
    Früher bei der „Grünen Jugend“ …“engagierte Frauen- und Gender- politische Sprecherin des Landesvorstandes der Grünen.“

  103. herrlichbunthier 5. Februar 2018 at 22:10

    „Eiserner Besen“ muß gar nicht sein. Vielleicht einfach mehr Sorgfalt bei der Auswahl der Vorstandsmitglieder. Es geht doch nicht, dass nachher Gauland oder Weidel den Mist wieder ausbaden müssen. Deren Lebens- und vor allem TV-Zeit ist für sowas viel zu wichtig.

  104. matrixx 5. Februar 2018 at 18:43 Die linksfaschistoide „Heute-Show“ mit Pissnelke Oliver Welke ist am Tiefpunkt der öffentl. rechtlichen Berichterstattung angekommen. Ihre Gebühren bei der Arbeit: Behindertenwitze beim ZDF über AfD
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=51&v=MayQ2geL5KQ

    Die „Heute-Show“ ist nicht linksfaschistoid. Die sogenannte „Antifa“ ist linksfaschistoid. Die „Heute-Show“ ist eine handwerklich sehr gut bis ausgezeichnet gemachte, tendenziöse, (also) öffentlich-rechtliche Satiresendung. Superlative nutzen sich schnell ab, darum einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen!

    Ok, Satire ist vermutlich immer tendenziös. Das eigentlich Ärgerliche ist ja nur: Wäre die „Heute-Show“ in eine andere Richtung tendenziös, würde es die „Heute-Show“ überhaupt nicht geben! Jedenfalls nicht auf Kosten der Zwangsgebührenzahler. Allerdings werden in der „Heute-Show“ auch alle anderen relevanten Parteien satirisch nachbearbeitet – die AfD allerdings auf besonders boshafte Art und Weise. – Manchmal hat sie es allerdings auch nicht anders verdient.

    Solange, um ungefähr mit den Worten der Huffington Post zu sprechen, die Rechten bei Kritik den gewohnten Schaum vor dem Mund haben, wird die „Heute-Show“ übrigens weiter mit der bewährten Nazi-Nummer-Handwerkstechnik auf der AfD herumhacken. Denn genau so funktioniert Satire! Satire ist nicht etwa fair oder ausgewogen. Satire stichelt viel eher in immer derselben Wunde herum – und zwar solange wie diese noch richtig entzündet und entsprechend schmerzend ist. Sobald sich das so (stets zu Unrecht) gequälte Satireopfer ein ausreichend dickes Fell zugelegt hat, wird auch die Satire weniger werden oder weniger hart ausfallen.

    Hoffe, Frau Weidel hat diese schmerzhafte Lektion inzwischen auch gelernt. Immerhin hat sie nicht den politisch tödlichen Fehler begangen ihrerseits nun weniger scharfzüngig (im selben Maße kompetent) aufzutreten, nur damit künftig hoffentlich etwas milder über sie gerichtet werde.

    Haben sich, wie ich insgeheim vermutet hatte, bereits entschuldigt:

    Die “Heute Show” entschuldigte sich tatsächlich: Die Sprachbehinderung des AfD-Manns sei den Machern nicht erkennbar gewesen. “Hätte nicht passieren dürfen”, twitterten die Verantwortlichen.

    Kurzfassung: Hätte nicht passieren dürfen. pic.twitter.com/kx8dsSUNXi
    — ZDF heute-show (@heuteshow) February 5, 2018

    Quelle: http://www.huffingtonpost.de/entry/heute-show-macht-sich-uber-stotternden-afd-politiker-lustig_de_5a788b05e4b0d3df1d140ea6

    Damit könnte man es auf sich beruhen lassen. Andernfalls würde es, bei der nächsten sich dem Gegner bietenden Gelegenheit, als Bumerang den besorgten Bürgern um die Ohren fliegen, liebe telegene „Schnauze voll!“-Patrioten!

    Dass die Junge Freiheit in ihrer Online-Ausgabe mault („Das Staatskabarett hat wieder zugeschlagen“), halte ich hingegen für legitim, da die Junge Freiheit selbst stets erfolgreich bemüht ist sogar beim kalkulierten Beleidigtsein ein sehr hohes Niveau im Umgang mit dem politischen Gegner aufrechtzuerhalten und es sich darum folglich leisten kann, selbiges auch vom politischen Gegner einzufordern, ohne sich damit selbst komplett lächerlich und angreifbar zu machen. – Dieses gepflegte Niveau muss überhaupt nicht Vorbild sein – es ist eben ein anderer Stil, der einem im Gegenzug andere gesellschaftliche/politische Wirkmöglichkeiten eröffnet.

    „Lächerlich, angreifbar machen, hä?“ Naja: „Maasmännchen“, „Giftzwerg“, „Watschelente“, „Fettmar“, „Grünlinksversifftpädophile“, „Neger, IQ <80", "Nägelkauerin" usw.

    Ich glaube alles was, im Grunde ziemlich hilflos, (vermeintliche) körperliche Gebrechen und Unzulänglichkeiten nutzt, um den politischen Gegner zu attackieren oder bloßzustellen, wird man bei der JF zumeist vergeblich suchen. Derartige Rhetorik ist in der Tat traditionell tendenziell eher „Nazi-„Style, und ich hatte mich darum auch sehr gewundert, dass sich die „freundlich linksgewandte“ Heute Show einen solchen Fehltritt überhaupt erlaubt hatte.

    Andererseits kommen politisch inkorrekte Statements in den gutesten Familien vor.

    Wäre meiner Meinung nach insgesamt also klug, deswegen kein neues Fass aufzumachen.

    Psssst, wer auch immer als Erster diesen Einfall hatte: „Maasmännchen“ ist brilliant! 😉

  105. 1. p-town 5. Februar 2018 at 22:14
    OT
    SEXUELLER ÜBERGRIFF IN ZUG BEI BRANNENBURG
    Afrikaner ohne Fahrkarte begrapscht Zugbegleiterin
    ——————————
    Hart aber Fair
    Monika Frommel (alte Dame in der Runde) Strafrechtlerin

    Empfiehlt:
    „Eine schallende Ohrfeige an den Täter, Körpersprache oder Repertoire haben, das solche Situationen beendet!“

  106. jeanette 5. Februar 2018 at 22:40

    Die Zugbegleiterin hat die Reeker-Armlänge-Abstand nicht eingehalten,desweiteren hatte sie kein Respect-Armband getragen. Ich empfehle eine Mittelmeerlänge Abstand zu halten.

    p-town

  107. @ sophie 81 5. Februar 2018 at 21:59

    CDU-Vize Klöckner sagte, es dauert noch bis morgen.
    Streit um Finanz und Außenpolitik, neben Arbeitsmarkt und Gesundheit.

    Will die SPD etwa das Finanzministerium mit dem besonderen Europa-Aspekt für Schulz
    und das Außenministerium gleichzeitig für Gabriel?
    Heftige Forderungen!!

    Sorry, aber das ist alles Show, inszeniert fürs naive ARD- und ZDF-Publikum. Das sind nur noch Nuancen, die zu Unterschieden hochgejazzt werden. Dass diese ausgebrannten Marodeure gemeinsam dieses Land weitere vier Jahre quälen wollen, steht seit Wochen fest. Nun heißt es, auf die SPD-Mitglieder zu hoffen. Dieser Mist muss scheitern, Merkel und ihre Sau-Bagage müssen weg!

  108. @ p-town 5. Februar 2018 at 22:52

    Die Zugbegleiterin hat die Reeker-Armlänge-Abstand nicht eingehalten,desweiteren hatte sie kein Respect-Armband getragen. Ich empfehle eine Mittelmeerlänge Abstand zu halten.

    Die Mittelmeerlänge Abstand ist gut, die einzige Lösung, die Sicherheit bedeutet. Patentwürdig!

  109. @ Mao-Hemmer 5. Februar 2018 at 22:39:

    Ich teile sehr wenig aus Ihrem ausführlichen Kommentar, habe aber nicht die Zeit, darauf nun im Detail einzugehen. Nur so viel: Hier geht es um das Fertigmachen von Menschen unliebsamer politischer Couleur. Das ist kein Spaß mehr und Welke ist nicht lustig, sondern hinterhältig. Auf der Achse und auf Tichys Einblick wurde das schon recht treffend dargestellt. Es gibt Grenzen, die nur miese Charaktere unterschreiten. Merkel-Fan Welke ist so einer. Wenn sich das Ganze in einem privat finanzierten Medium abspielen würde, könnte ich das eher hinnehmen. So wird dieser Diskreditierungs-Salat via Zwangsgebühren bezahlt, auch mit denen der AfD-Mitglieder und -Wähler, die man damit eigentlich in die Jauchegrube ziehen will. Ich bleibe dabei: Keine gelungene Satire, sondern unterste Schublade. Und diese halbherzige Entschuldigung ist ein schlechter Scherz. Das Arschloch Welke, anders mag ich diesen Wicht nicht mehr nennen, hat sich zu allererst bei Amman zu entschuldigen – und davon sehe ich nichts.

  110. @ herrlichbunthier 5. Februar 2018 at 22:10

    einige gestallen der afd sind wirklich nicht besser als dieser verkommene oliver welke.
    insbesondere in der sachsen afd muss dringend mal mit einem eisernen besen aufgereaumt werden.

    Hören Sie doch mit diesem Quark auf! Ich bin AfD-Mitglied und sage Ihnen, die Zeiten von Petry sind vorbei. Hier wird nicht mehr – zum Vergnügen von Merkel und Co. – mit eisernem Besen gekehrt und die Energien werden nicht mehr unnötig auf die eigenen Leute gelenkt. Geschlossenheit, wie sie die AfD-Fraktion im Bundestag immer wieder unter Beweis stellt, ist das Gebot der Stunde. Im Übrigen kann der sächsische AfD-Vorstand so schlecht gar nicht sein, wie er es unter den Intriganten Petry und Wurlitzer war.

  111. Bowlingmässiger Einwurf in die Runde.

    Jetzt sind WIR schon fast 6 Monate OHNE ReGIERung und leben immer noch.
    Krass oder?
    Absoluter Weltrekord, den DAS Merkel, die bucklige Brotspinne u. Konsorten da gerade vollbringen.
    Zeigt auch schön auf, dass WIR (das Volk) dieses Gelumpe nicht wirklich brauchen.
    Gute bis sehr gute Bürgermeister/Innen sind viel wichtiger als dieser Wasserkopf in BÄRlin & Rüssel, ähhh, meinte natürlich Brüssel.

  112. PEGIDA spaziert und Cottbus mit.
    Friedliches aber entschlossenes Volk der Deutschen versammelt sich in Kandel und in Erfurt und im kleineren Rahmen aber immerhin in anderen Orten – ja im Lande kommt etwas in Bewegung.
    Mit Schwung geht es in das Jahr 2018.

    PEGIDA Dresden. Das Wetter gestern spielte mit. Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, Dauerfrost, aber die trockene Kälte stört nicht. Viel angenehmer als dieses Nasskalte vor 14 Tagen. Der Platz voll, der Tatendrang gut dosiert. Wie immer nicht provozieren lassen, die Devise. Das wird noch erklärt, warum ich das betone.

    Klasse Reden, auch wieder vom kämpferischen Tommy Robinson, dessen Stimme wortgewaltig den Platz jubeln lässt. Überhaupt, die Stimmung Spitze und diese Botschaft des Widerstandes werden nicht nur unsere Freunde und Sympathisanten hören. Diese Botschaft wird auch dem FDP-Bürgermeister mit seinen IS-Schrottbussen und dem Polizeipräsidenten von Dresden mit strammer DDR-Vergangenheit und vor allem den Verdi-Bonzen ein Zeichen sein. Auch dies hat einen Grund, warum es betont wird. Vor allem hier mitlesende Regimebeauftragte sollten jetzt ihre Stasi-Ohren/Augen spitzen.

  113. 2)
    Den die Roten haben es diesmal übertrieben. Das Maß ist übervoll.
    Nicht nur, dass die als Ministerpräsident von Brandenburg auftretende Soze von einem durchzuführenden „Transformationsprozess“ für Cottbus drohte. Man muss wissen, dass solche neokommunistischen Schlagwörter wie „Transformationsprozess“ höchst alarmierend klingen. Warum? Wenn man solche Typen schon mal als politische Herrscherklasse hatte, dann liest man sofort die Drohung dahinter. Die meinen das wirklich so in ihrem Ideologietaumel. Die sind alles andere als Demokraten. Denen ist der stinkende Stalinismus in die Birnen gestiegen. Typisch für solche Funktionäre, über das Volk hinweg zu regieren. Gut, dass diese Aussage über einen „Transformationsprozess“ auch bei PEGIDA Dresden noch einmal aufgegriffen wurde.

    Im Hinblick darauf, dass die eliminierte Mauer nun genauso lang Geschichte ist, wie ihr Bestehen währte, im Hinblick darauf war es mir wichtig zu erwähnen, welchen Sprachgebrauch die neuen Genossen der BRD von den alten Genossen übernommen haben. Denn der eigentliche Vorfall gestern bei PEGIDA zeigte, dass dem Merkel-Regime mit ihren ganzen Lakaien der Angstschweiß auf der Stirn steht. Die Bonzen haben Angst und greifen nun zu den letzten Strohhalmen.

  114. 3)
    Gestern also, zu dem Datum der gefallenen Mauer hat sich das neue Genossen-Regime was einfallen lassen. Direkte Zusammenarbeit von SED-linksrotgrüner Stadtverwaltung unter Führerschaft des FDP-Oberbürgermeisters, des DDR-ausgebildeten Polizeipräsidenten zu Dresden, der Arbeiterverräter-Gewerkschaft Verdi und der staatsfinanzierten Antifa.

    Als wir nämlich zum Spaziergang aufbrachen und den Neumarkt an der Frauenkirche in Richtung Wilsdruffer Straße verließen, durfte im selben Moment der wenn auch personell äußerst dünn besetzte Antifazug mitten in die PEGIDA hineinstoßen. Es entstand einiges an Stau und Tumult. Unser friedlicher Zug der Spaziergänger wurde abgedrängt. Die Antifanten führten einen Transporter mit Lautsprechern mit sich, drängten uns mit diesem vom Fußweg auf die Straße ab. Und fuhren die ganze Zeit neben uns her. Auf dem Fußweg! Der Transporter durfte auf dem Fußweg keine zwei Meter neben uns herfahren. Unter Begleitung der Polizei. Sowohl Zeitpunkt als auch Durchführung waren offensichtlich abgesprochen.

    Ich weiß nicht, ob den oben genannten Verantwortlichen klar ist, dass es sich hier um organisierte Straftaten handelt. Störung einer angemeldeten Demonstration und da der Lautsprecherwagen in Aktion war auch die akustische Störung. Ich meine, das Merkel-Regime hält sich ja eh nicht an Gesetze, aber dass die hier schon bei der friedlichen PEGIDA zu solchen Rechtsbrüchen greifen müssen, das ist ein Zeichen. Ein Zeichen, dass der sozialistische Müll wie 1989 gestürzt und aus der Öffentlichkeit verbannt werden muss.

  115. 4)
    Bis zum Pirnaischen Platz fuhr der Lautsprecherwagen direkt neben uns auf dem Fußweg und man beschimpfte uns mit gewaltiger Lautstärke als „Nazis“, „Faschisten“ „braune…“ und mehr. Wie gesagt, wir Bürger hatten kein technisches Gerät dabei. Wir mussten diese kriminelle Störung unseres Demonstrationsrechtes unter Beihilfe der Polizeiaufsicht erdulden. Trotzdem von uns die Räumung ausdrücklich verlangt worden ist.

    Absurde Situation. Friedliche Bürger, auch mit Israelfahne, liefen also neben einem kriminellen Lautsprecherwagen, dessen Sprecher sie unentwegt als Nationalsozialisten verleumdete. Das kam gar nicht gut an, Genossen Staatsdemonstranten. Einige Spaziergänger haben den Transporter der Arbeiterverräter-Gewerkschaft Verdi zugeordnet, der schon längere Zeit gegen uns eingesetzt wird. Der Sprecher wurde bereits in der Vergangenheit personell wiederholt an seiner Stimme erkannt. Hm, Genosse Spitzel, wir können warten… Zudem blendeten die Gegendemonstranten den Spaziergängern mit starkstrahlenden Taschenlampen ins Gesicht, ohne dass das die Polizei unterband. Da kommen Fragen an die Einsatzleitung auf, nicht wahr, Herr Polizeipräsident mit Ausbildung in der DDR-Kaderschmiede Aschersleben. Unantastbar ist gar nichts, siehe Wende 1989, da wurde manch Polizeichef wie der damalige Genosse von Dresden anschließend rausgeschmissen. Denn anders als seltsamerweise in den heutigen Medien dargestellt, begann der Aufstand 1989 nicht in Leipzig sondern in Dresden.

  116. 5)
    Meiner Meinung nach wollte man uns diesmal endgültig provozieren, gerade eingedenk des Mauerdatums. Und das ist den kommunistischen Bandenbonzen auch gelungen. Ha! Aber anders, als diese Clique gedacht hat. Am Ende der Wilsdruffer Straße nämlich, als der Lautsprecherwagen stoppen musste. Da begannen immer mehr Spaziergänger „Stasi raus!“ zu rufen. Bis es alle riefen. „Stasi raus!“ – der Schlachtruf von 1989. Ich habe zwei Gewerkschaftsmiezen auf „Nasenlänge“ vor mir gesehen, denen stand vor Schreck regelrecht das rote Maul offen. Ja, ihr Roten Miezen mit den hässlichen Haaren, das seid ihr und eure ganze Bagage mit. Spitzel und Feinde des Volkes – Volksverräter im Auftrag Merkels! Fürchtet den Zorn, den wir in uns kontrollieren, bis der Tag kommt, ihr Verräter. Denn wer mit der Schläger-Antifa mitgeht, der ist selbst schuld.

    PEGIDA rockt! Die kriegen uns nie klein. Aber eines erreichen die: Wir wollen den kompletten Sturz der Politkaste und aller antideutschen Organisationen. Und ein Nürnberg 2.0 für die Neosozialisten.

    Wir sind das Volk! Widerstand!

  117. Hallo Herr Shalom! Vielen Dank für diesen tollen Bericht zur Veranstaltung und zum Spaziergang! Das ist so schön zu lesen, als wäre man selber mitgelaufen.
    Und unvorstellbar, wie dreist und skrupellos dieses StaatsPack agiert! (Bei uns in Köln gab es ja ähnliche Ausfälle der DrecksStaatsmacht gegen friedliche Demonstranten). Hoffentlich reicht deren Spatzenhirn noch aus, um die Antwort seitens der Pegiden zu verstehen; allein der Glaube daran fällt schwer. Vielleicht tauchen ja auch noch Videos vom Spaziergang auf. Da könnte man evtl. die ein oder andere Hackbratze identifizieren – für die spätere Rekonvaleszenz :O)
    Es freut mich aber total, daß es alles friedlich geblieben ist – selbstverständlich, wie immer – und das auch endlich mal patriotisches Wetter war. Alles Gute für die weiteren Aktionen. Und Grüße aus NRW an alle tapferen Patrioten auf dem Platz.

  118. Danke, Ben Shalom! Der Hammer! Das sollte unbedingt ein Nachspiel haben, denn durch das Zulassen dieser irrsinnigen Aktion durch das Dresdner Linksregime wurden Menschen vorsätzlich in Gefahr gebracht. „Stasi raus!“ war die einzige angemessene Reaktion. Das „Stasi raus!“ sollte demnächst – und nicht nur in Dresden – zum Orkan anschwellen. Von den Vorgängen gestern würde ich gerne ein Video sehen. Vielleicht hat Siggi ja was aufgenommen.

  119. @ ralf2008, 5. Februar 2018 at 19:08

    Wenn man bedenkt, dass die NPD aufgrund der hohen Anzahl an V-Leuten getrost auch als Unterabteilung des BND betrachtet werden könnte(*), dann ist diese Karte gewissermaßen eine staatliche Veröffentlichung und somit nicht weiter problematisch. Die Frage ist nur, ob sich an den angegebenen Koordinaten wirklich Asylheime befinden oder ob das eher die Angabe der Trägervereine darstellt. Aber das müssen die Bürger vor Ort selber herausfinden.

    Interessant bzw. verblüffend ist bei den einzelnen Angaben für mich, was für unterschiedliche Trägerschaften da angegeben sind. Dieses große Bündel an Vereinen usw. steht meiner Auffassung nach geradezu exemplarisch für ein Paradebeispiel des auf Hochtouren laufenden Asylbuiseness. Was für eine Goldgrube für die beteiligten Institutionen! Und das nur allein in einer!! Stadt.

    Die Karte kann man hier einsehen:
    https://www.npd-berlin.de/asylheimkarte-berlin2018/

    (*) jederzeit nachvollziehbar an den auch medial allgemein bekannten NSU-Verstrickungen des deutschen Staates. Übrigens gibt es dieser Tage auf 3sat eine Trilogie zum Thema NSU. In drei GEZ-Werbespielfilmen für den NSU soll der Sachverhalt angeblich aus 3 verschiedenen Blickwinkeln dargestellt werden.

  120. Zu Wühlmaus, 5.2./23.14 h / Mao-Hemmer:

    Genauso ist es, liebe Wühlmaus. Sie sprechen es unumwunden aus. Und von diesem widerlichen Schleimer Welke wird nichts, außer dieser lapidaren Pauschalerklärung. Eine Entschuldigung für derartige Geschmacklosigkeiten sieht anders aus. Hier ist nur Arroganz zu erkennen.
    Aber wenn man weiß, daß Arroganz Dummheit voraussetzt, weiß man eigentlich woran man ist. Bei ARD + ZDF tummeln sich derartige Systemlinge. GEZ abschaffen, wäre eine wirksame Maßnahme, diesen Hofschranzen den Garaus zu machen.

  121. yps 5. Februar 2018 at 20:14
    Darf ich fragen, ob Herr Tolkewitzer wieder vor Ort ist? Beim letzten Mal war er ja leider gesundheitlich angeschlagen :O)
    Gute Besserung nachträglich.

    Ja freilich!
    Ca. 4.000 bis 4.500 Spaziergänger mit bester Laune.
    Mein freund und ich haben wieder CDs mit unseren Liedern verteilt (Youtube: Tolkewitzer) – sein letzter Woche auch ein Lied über Sachsen-Anhalt.

    OT
    Siggi machte mich gestern darauf aufmerksam, daß am 20.5.2018 eine Motorradfahrer-Großdemo in Berlin stattfindet.
    Also alle, die am Pfingstsonntag ihrem „Liebling“ die Sporen geben wollen, fahren nach Berlin-Mitte.
    12 Uhr geht es los.
    Mehr auf Gesichtsbuch unter „Biker für Deutschland“.
    http://www.bilder-upload.eu/upload/b7d815-1517924194.jpg

  122. Super Leute dort in Dresden

    Ich erinnere mich noch an die ersten Nachrichten im Lügen-TV zu PEGIDA (ARD-Tagesschau). Dort hat man Neo-Nazis suggeriert. Unabhängige Bilder und Videos zeigten dann ganz normale Bürger.

    PEGIDA hat letztendlich gewonnen.

    Und was sagte Merkel: „Laufen sie diesen Leuten nicht hinterher“

    Nun denken die Menschen anders:
    Sie sagen: „Laufen sie dieser Frau nicht hinterher“

Comments are closed.