Schlüsselwoche des deutschen Politikversagens - nur Anne Will wollte nicht ran!
Print Friendly, PDF & Email

Von JEFF WINSTON | Wo ein Wille, da ein Weg – keineswegs bei Anne Will. Wer diesen Sonntag zur gewohnten Anne-Will-Sendezeit schmerzhafte Hintergründe über den doppelten Königsmord bei der SPD oder den kakophonen Kakerlaken-Chor der gärenden CDU-Usurpatoren nach dem desaströsen Koalitionsbasar-Geschachere erfahren wollte, dem setzte die ARD elegant eine Uralt-Folge von „Mordkommission Istanbul“ vor.

Die politische Talkshow am Sonntagabend um 21:45 Uhr ist der traditionelle Abschluss eines TV-Wochenendes. Angesichts der närrischen Karnevals-Programmierung der Öffentlich-Unrechtlichen war zwar grundsätzlich keine „Anne-Will“-Sendung eingeplant, allerdings verabschiedete sich Anne Will am Ende der vergangenen Sendung mit folgendem Satz:

„Wenn nichts dazwischen kommt, sind wir nächsten Sonntag nicht da, sondern im Karneval. Aber wenn was passiert, kommen wir natürlich zurück.“

Schlüsselwoche des politischen Unwillens in Deutschland

Seitens der ARD räumt man nun ein, dass eine außerplanmäßige Ausstrahlung der Sendung redaktionell durchaus vorgesehen war. Die Debatte über diese Schlüsselwoche des politischen Unwillens und der selbsterzwungenen Nichthandlungsfähigkeit der ehemaligen Volksparteien CDU und SPD (Insa-Umfrage: 29,5 Prozent und 16,5 Prozent) wurde aber wohl aus Pietätsgründen komplett unter den Teppich der politischen „Will-ensbildung“ gekehrt. Was nicht sein kann – darf auch nicht kommentiert werden in der medialen Meinungsdiktatur 2018. Denn es könnte Teile der Bevölkerung verunsichern.

Fassen wir zusammen, was diese Woche „nicht passiert“ ist:

1. Nach fast fünf Monaten Feilschen, Schachern und Geschwurbel steht ein „Koalitionsvertrag“.

2. Der „Mann mit den Haaren im Gesicht“ ist endlich weg, als Parteivorsitzender und Außenminister – eiskalt zurück nach Würselen entsorgt ins politische Aus – von 100 auf 0 in einem Jahr – ein einmaliger Vorgang in der Geschichte der ältesten Partei Deutschlands.

3. Auch die verstrahlte Bio-Tonne Sigmar Gabriel wurde vom SPD-Parteivorstand nach Goslar-Gorleben entsorgt.

4. Der größte Wahlverlierer der Bundestagswahl, Vollhorst Seehofer wird Innenminister und bekommt ein „Heimat-Ministerium“ – ein weiteres veritables AfD-Abwehr-Ministerium. Der bayerische AfD-MdB Petr Bystron wurde noch vor Monaten vom Verfassungsschutz observiert, als er das Wort „Heimat“ in den Mund nahm – mit Gestapo-ähnlichen Hausdurchsuchungen morgens um sechs Uhr.

5. Der „Judas Priest“ der SPD, Spesenritter Schulz, wird der dreifachen Lüge überführt – ehemals „der Hahn dreimal krähte“.

6. G-20-Spitzen-Organisator Olaf Scholz verlässt Hamburg und soll Finanzminister werden – „Welcome to Hell“! Scholz statt Schulz – ein Sympathieträger repliziert den anderen.

7. Andrea Nahles – die Königin der a-nahlen Ausdrücke – wird designierte SPD-Parteivorsitzende.

8. Die SPD muss dank der aufbegehrenden Juso-Kevinisten um die Mitgliederzustimmung zum GroKo-Vertrag bangen.

9. In CDU werden erste Usurpations-Stimmen laut, weil Merkel alle CDU-Schlüsselministerien zum eigenen Machterhalt an die „Koalitionäre“ verschenkt hatte – wer CDU wählt, bekommt SPD. Das kapieren nun auch die letzten Stimmvieh-Doofies der ehemaligen Grand Old Party der Grandmother of Desaster.

10. Das totale Chaos auf allen Führungsebenen der Altparteien CDU und SPD wird entlarvt – AfD wirkt!

Ausge-Merkelt!

Was sagt die ARD? „Gleichwohl hat die Redaktion ‚Anne Will‘ natürlich intensiv daran gearbeitet, außerplanmäßig zu senden. Allerdings hatten sich potenzielle Gäste für eine einstündige Gesprächssendung an diesem Sonntag offenbar Zurückhaltung auferlegt.“

Diese mediale Sprachlosigkeit im Lückenfernsehen hätte die ausge-merkelte Blutraute Angela – zum Beispiel mit den Vorsitzenden der Oppositionsparteien gut ausfüllen können. Sie hat derzeit erhöhten Redebedarf und ließ ihre Hofschranzen vom ZDF am selben Tag eine eigene Kanzletten-Sondersendung (mittels „Berlin direkt“) um 19.10 Uhr anberaumen, in der sie einem Millionenpublikum versicherte, nicht noch für „weitere zwölf Jahre als Kanzlerin“ Deutschland mit Volldampf in den Ruin zu reiten (PI-NEWS berichtete).

Mit dem Zweiten lügt man besser, denn Anne Will wollte einfach nicht

Hingegen durfte Deutschland eine Uralt-Folge von „Mordkommission Istanbul“ genießen, in dem integrationsbemühte Schauspieler aus Deutschland, Spanien und Polen versuchen, türkische Komparsen zu mimen. Darunter ein männliches Ex-Model mit Migrations-, Drogen- und häuslicher-Gewalt-Hintergrund als Kommissar. Einziger Lichtblick an diesem Abend nach einer der wichtigsten Schlüsselwochen der deutschen Politik: Natalia Avelon, die hübsche Polin spielte „Leyla Ertem“ … ein kleines Trostpflaster für die GEZ-Sklaven.

Die Deutschen finanzieren die über 22.000 öffentlich-rechtlichen Vollzeit-Mitarbeiter vom Schwarzen Lügen-Kanal ARD mit immerhin 6.000.000.000 Euro durch ihre monatlichen Rundfunkgebühren, ohne aufzumucken. Zum Dank dafür werden sie von frühmorgens (MoMa) bis spätabends (tagesthemen-Maischberger-Mordkommission-Istanbul) von den verschwenderischen Zwangsgeldempfängern desinformiert.

Ein ARD-Intendant erhält zwischen 270.000 und 400.000 Euro „Gehalt“ jährlich. Der „Informations-Gehalt“ dagegen läuft im Jahr 2018 gegen Null. Die Schweiz stimmt am 4. März über die Abschaffung der Zwangsgebühren ab – dies fordert auch die AfD für Deutschland.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

110 KOMMENTARE

  1. Talkshows sind sinnlos und verplemperte Lebenszeit!
    .
    Wenn man zurückschaut auf alle Talkshows der staatlichen Propaganda-Maschinerie (Will, Maischberger, Hart aber Fair, Illner usw.) hat noch NIE eine Talkshow was verändert oder etwas zum positiven bewegt. Nur leeres Gefasel und Bla bla bla…. bzw. Selbstdarsteller der Altparteien.

  2. DAS wäre doch einmal ein Thema für Anne Will!

    .
    „Armes, dummes Schweden
    Die schwedische Regierung leugnet das krachende Scheitern der Integration. In Städten bildeten sich unterdessen rechtsfreie No-Go-Zonen.
    ….

    Das polit-mediale Establishment leugnet das krachende Scheitern der Integration und verfolgt unbeirrbar ihr quasi-religiöses Projekt eines postnationalen, postreligiösen, multikulturellen Nirwanas. Wie ernst man es meint, zeigt eine jüngste Personalie. Zum neuen Direktor von Schwedens Nationalem Amt für Kulturerbe wurde der 44-jährige Muslim Qaisar Mahmood gewählt. Der gebürtige Pakistani ist jetzt oberster Verantwortlicher für die Erhaltung von Schwedens historischer Seele: von Wikinger-Gräbern, Runen, mittelalterlichen Kirchen, Volkstrachten. Mahmood hat Soziologie studiert, war Integrationsbeamter, schrieb Aufsätze über «Diversität», hat aber, wie er sagt, noch nie ein Buch über Archäologie oder Kulturerbe gelesen.

    Wer einen solchen Personalentscheid anordnet oder zulässt, hat eine kulturelle Todessehnsucht. Armes, dummes Schweden.“

    https://bazonline.ch/ausland/europa/armes-dummes-schweden/story/29132484#mostPopularComment

  3. Sexuelle Belästigung im Zug durch Afghanen:

    Münster, Havixbeck, Coesfeld (ots) – Bereits am frühen Sonntagmorgen (14.01.2018) gegen 00:10 Uhr kam es in der Regionalbahn von Münster nach Havixbeck zu sexuellen Beleidigungen sowie zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer 23-jährigen Geschädigten aus Coesfeld. Jetzt konnte ein 23-jähriger Tatverdächtiger ermittelt werden. (….)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3866211

    Zugbegleiterin bedroht und beleidigt: Syrer

    Paderborn, Brakel (ots) – Am Sonntagabend (11.02.2018) gegen 18:30 Uhr bedrohte und beleidigte ein 17-jähriger Tatverdächtiger eine 61-jährige Zugbegleiterin während der Fahrkartenkontrolle in der Nordwestbahn (NWB) von Ottbergen nach Paderborn. Die Zugbegleiterin verständigte daraufhin das Bundespolizeirevier Paderborn und bat um Unterstützung. (…..)

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3866076

    Vor der Haustür ausgeraubt: zwei dunkelhäutige Männer gesucht

    https://www.rundblick-unna.de/2018/02/13/50-jaehrige-vor-ihrer-haustuer-ausgeraubt/

  4. Ich hoffe, wir vergessen nicht .Will ,Slomka, Maischberger,Freisler Schnitzler alle TV Größen sind nichtmeht das wir lassen uns nicht verarschen.

  5. Drohnenpilot 13. Februar 2018 at 13:22

    Richtig!

    (Braucht man aber nicht extra fett schreiben. Der Inhalt ändert sich dadurch nicht und besser lesbar wird’s auch nicht.)

  6. Daran sieht man wieder ganz toll, dass ARD und ZDF von den Systemparteien gekauft sind.

    Jetzt wo sich die Verhältnisse unvorhersehbar für diese Deutschlandabschaffer entwickeln kneift auch eine Anne Will lieber den Schwanz ein, denn es könnten ja vor einem Millionenpublikum unbequeme Wahrheiten ans Licht kommen.

    Daran hat das Komplott aus Altparteien und GEZ Medien kein Interesse.

    Die öffentlich rechtlichen dienen nur zur Selbstbeweihräucherung für die Altparteien und sind deshalb als verwerflich einzustufen.

  7. „Wenn nichts dazwischen kommt, sind wir nächsten Sonntag nicht da, sondern im Karneval. Aber wenn was passiert, kommen wir natürlich zurück.“

    Mit anderen Worten:
    ES IST NICHTS PASSIERT
    oder
    Die SPD-Personalien sind keine Sendung wert.
    Das kann man so stehen lassen.

  8. da hätte Will Nicht
    ja eine Runde
    mit AfD-Leuten und
    Merkel-Kritikern
    machn können.
    ich frage mich nun wirklich,
    wozu Beiträge für diese Medien.

    B O Y K O T T !

  9. crimekalender 13. Februar 2018 at 13:24
    .
    Ich will auch nicht mehr. Es reicht!
    .
    Einzelfälle in der Karnevalszeit:
    .
    Der Vollpfosten der Geschwätz-Wissenschaften… Diplom-Soziologe Prof. Dirk Baier:
    .
    „…Nur ein vermeintliches „Gefühl“ der Benachteiligung und Bedrohung durch „Flüchtlinge“ ..

  10. Die Will wird bald nicht mehr in Deutschland sein. Ob man sie finanzíell wird zur Rechenschaft ziehen können, weiß ich nicht. Aber sie wird in jeden Fall versuchen ihre Millionen irgendwo im Exil durchzubringen. Unglaublich mit welcher Wucht da jetzt alles kommen wird. Ich weiß nicht wie das rechtlich abzuhandeln ist. Sollen sie im Auslad irgendwo auf ihr Ende warten. Aber ein wenig sollte man doch für den deutschen Arbeiter zurückholen. Ansonsten: Hauptsache sie sind weg.

  11. Seltsam! Morgen kommt ja dieser Film „Aufbruch ins Ungewisse“ auf der ARD. Die darauffolgende Maischberger Runde sollte doch Bezug auf diesen Film nehmen. Ich habe mich so auf die Teilnehmerliste gefreut. Nun, abgesagt, Groko ist nun das Thema.

  12. Und selbst wenn das GEZ-Ännchen gewollt hätte:
    Da wäre doch nur geschwurbelt und gelabert worden und man hätte das GEZ-Gebühren zahlende Volk ein weiteres Mal für dumm verkauft.

  13. Merkel hat mit voller Absicht den Terror und die Islam-Pest nach Deutschland gelassen .
    .
    Die BESTIE Islam macht sich breit und dämliche Gutmenschen sind aufgewacht und erschrocken..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Offene Worte im offenen Brief
    .
    Berliner Flüchtlingshilfe alarmiert über das wahre Gesicht der Zuwanderung
    .
    Die Treptow-Köpenicker „Arbeitsgruppe Flucht + Menschenrechte“ spricht in einem offenen Brief sehr offen über die Probleme ihrer Arbeit, die sich auf eine Gruppe konzentriert: die nicht-säkularen Muslime, in ihren Flüchtlingsheimen die Mehrheit.
    .
    Betroffen sind die Frauen
    .
    Der Brief richtet sich an alle ehrenamtlichen Helfer, soll aber wohl auch bewusst als Infopapier für jeden Bürger lesbar sein. Er beginnt mit der Information, dass „Anschläge, Messerattacken, Übergriffe auf Frauen“ in der Mehrzahl von meist jungen Männern mit muslimisch-arabischen Hintergrund begangen werden, die auch als Asylsuchende nach Europa kamen……

    ….Die Helfer der Arbeitsgruppe hätten erlebt, dass Migranten, die lange und intensiv unterstützt wurden, die man sogar schon als Freunde empfunden hätte und die sich erfolgreich integriert zu haben schienen, letztendlich ein anderes Gesicht zeigten. „Darin wurde insbesondere eine frauenverachtende Haltung deutlich, aber auch eine ablehnende Haltung gegenüber ‚Ungläubigen’, die uns alarmiert.“..
    .
    (TRAUE KEINEM MOSLEM!)
    .
    „Wir mussten uns Dinge eingestehen, die uns nicht gefallen und die wir uns lange gescheut haben auszusprechen, da sie allzu leicht als rassistisch bezeichnet werden können.“
    Aber man nahm die Herausforderung an. Insbesondere, so der offene Brief, wolle man sich zukünftig kritisch mit der Rolle des Islam in dieser Sache auseinandersetzen. Es seien nicht die Flüchtlinge, mit denen es Schwierigkeiten gibt.
    .
    „Es ist mehrheitlich eine bestimmte Gruppe, nämlich jene, die dem islamischen Glauben auf eine nicht-säkulare Art anhängen. In unseren Flüchtlingsheimen ist das laut unseren Beobachtungen die Mehrheit.“
    .
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/berliner-fluechtlingshilfe-alarmiert-ueber-das-wahre-gesicht-der-zuwanderung/
    .
    (Lesenswert!)

  14. @ werta43 13. Februar 2018 at 13:19
    “ unabhängige Medien… parteilos sein keine Meinungen aufzwängen …“

    gesetzlichen grundauftrag ausfuehren, nicht mehr, nicht weniger. das reicht.

    keine werbung. keine ausgaben fuer sport-show-musikuebertragungen.
    keine uebertragungen, wenn an banden, tafeln, klamotten geworben wird.
    kontrollgremium muss monatlich alle ausgaben der sender offenlegen.
    im rundfunkrat nur vertreter grundgesetzkonformer volksgruppen. (keine moselme)
    keine vertreter jeglicher unbewiesener wesensanbetern („konfessionen“).

    unbeschraenker ueberall-immer-ewig-empfang, aber nach pay per view.
    alle talgschohs mit gleicher paritaetischer besetzung nach parlamentssitzen.

  15. passt vielleicht auch dazu – habe kurz auf der Polizeiseite Berlin diesen Artikel über Männer gefunden … übrigens ist meiner Meinung nach die Polizei zu 50% an der Misere in Deutschland Mitschuldig

    Rowdys unterwegs
    Polizeimeldung vom 13.02.2018
    Neukölln

    Nr. 0369
    Drei bislang Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Mann in Neukölln verletzt und anschließend die U-Bahn lahm gelegt. Die drei Männer im Alter zwischen etwa 19 und 21 Jahren hatten gegen 22.20 Uhr einen 27-Jährigen in einem Waggon der U7 mit Tritten und Schlägen und Reizgas nach anfänglicher Pöbelei malträtiert. Nachdem der Mann im U-Bahnhof Grenzallee schließlich die Notbremse aktiviert hatte und in die Fahrerkabine geflüchtet war, zogen die Täter von dannen. Auf dem Weg aus dem U-Bahnhof in Richtung Ballinstraße zerschlugen sie mehrere U-Bahnscheiben, einen Abfertigungsspiegel sowie mehrere Schaufensterscheiben von Werbetafeln. Der 27-jährige Mann wurde leicht verletzt. Die durch Glasbruch beschädigte U-Bahn war nicht mehr fahrfähig und musste ersetzt werden. Der Zugverkehr war aufgrund dessen für etwa zehn Minuten unterbrochen.

  16. „Anne will nicht“…
    Bei dem Chaos blickt ja niemand mehr durch!
    Wie soll man da auf das richtige Pferd setzen?
    Setzt man auf das falsche, ist der Teufel los!

    Von Überzeugung und/oder Wahrheitssuche wird man nicht satt.

  17. Marie-Belen (armes, dummes Schweden):

    Sich an den Kopf zu fassen reicht nicht mehr.
    Ich bin entsetzt.

  18. Angeblich soll die „Anne Will“ Redaktion auch bei Schulz angefragt haben, der lag da schon seit zwei Tagen waagerecht über dem Abschiedsgeschenk der AfD Thüringen, nämlich einer Kiste „Nordhäuser Doppelkorn“. Da ging dann wohl auch nichts mehr. Aber egal, die Geschichte Schulz wird noch nicht zu Ende sein. Als einfacher Abgeordneter ( nun wieder mit Flachmann) wird er noch öfters im Bundestag rhetorisch völlig durchzünden.

  19. Chaos ist nur „gut“, hilfreich und angebracht für die kleinen Deppen.
    Chaos ist nichts für die „Hinterzimmer“.

  20. So ist das mit dem Staatsmedien, wenn es um Hetze gegen die AfD geht gibt es Sondersendungen ohne Ende in denen aus einer Mücke ein Elefant gemacht wird. Aber wenn was wirklich wichtiges passiert dann herrscht Friedhofsruhe, weil es nicht ins indoktrinierte Programm passt.

    Zu Abstimmung in der Schweiz, ich habe noch nie soviel hyperventielierende Journalisten in Funk und Fernsehen erlebt die gegen diese Initiative hetzen. Auch sind die Laternen vollgepflaster mit Plakaten der SP die den Medialen Weltuntergang für die Schweiz heraufbeschwören und den Wähler auffordern mit NEIN abzustimmen. In Umfragen liegen die Gegner der Initiative angeblich weit vorne. Aber ich hoffe das das Wohlvolk sich nicht ins Bockshorn jagen lässt.
    Zumal die SVP sich klar zu einem JA bekennt.

  21. Wie wird die Will ihren Abschied nehmen? Nun sie wird kündigen oder ihre Gesellschaft auflösen. Und dann wird sie aus dem Ausland verlauten lassen, dass sie Deutschland aus Überzeugung wegen der rechten Tendenzen verlassen hat. Ob sie Ruhe findet?

  22. „Aber egal, die Geschichte Schulz wird noch nicht zu Ende sein. Als einfacher Abgeordneter…“

    „Maddiiin, was machschdn widder?“

  23. Wenn es nicht auf ein AfD-Bashing hinausläuft, dann hat die sonst-so-willige Anne keine Lust.
    Immerhin geht es ja um den drohenden Machtverlust ihrer Gönner und GEZ-Förderer.
    Der Lügenmaddin, die nicht vorhandene Glaubrüdigkeit und Integrität in der SPD, die machtgeile Raute die Deutschland verkauft damit sie weiter auf der Sänfte sitzen kann, die drohende Minderheitsregierung: Alles das soll nicht weiter breitgetreten werden! Auf keinen Fall Neuwahlen!!!
    Mutti darf sich auf DDR2 selber einladen und eine Regierungserlärung vortragen um Druck aus dem Kessel zu nehmen.
    Damit zurück zu den angeschlossenen Verdummungsanstalten

  24. Drohnenpilot
    13. Februar 2018 at 13:42

    Jetzt jammern die, die in der Realität angekommen linksgrünen Dreckschweine, die uns als Nazis beschimpft haben.

  25. 10. Das totale Chaos auf allen Führungsebenen der Altparteien CDU und SPD wird entlarvt – AfD wirkt!
    ————————–
    Rhetorische Frage:

    Wer von der AfD wurde denn von Anne Will eingeladen?!

    ironie-off*

  26. Das muß man sich mal vorstellen:
    Dieser SOZI – REST – MÜLL,
    bestehend aus abgetakelten KLEINDARSTELLERN,
    die in der FREIEN WILDBAHN so gut, wie UNVERMITTELBAR wären, weil sie ihre ganze
    Existenz ihrem APPARATSCHIK – DASEIN zu verdanken
    haben,
    wollen sich ANMASSEN, die Geschicke eines
    80 – MILLIONEN – VOLKES zu gestalten,
    obwohl sie nicht einmal ihren
    KLEINEN MIESEN SOZI – SAUSTALL
    reparieren können.

    DER ROLLBACK MARSCHIERT

  27. OT

    Ene, mene, meck – ’ne Studie vom Zeck. Er nennt sich zwar Andreas Zick – aber das würde sich nicht reimen.

    Studie
    Von AfD behaupteter „Schuldkult“ empirisch nicht belegt

    AfD-Politiker fordern ein „Ende des Schuldkults“. Doch gibt es den überhaupt? Laut einer neuen Studie erinnern sich die Deutschen viel differenzierter. MATTHIAS MEISNER

    Laut der repräsentativen Befragung unter 1000 Deutschen im Alter von 16 bis 92 Jahren, deren Ergebnisse dem Tagesspiegel auszugsweise vorliegen, ist etwa der Anteil der Personen, die sich schuldig fühlen für den Holocaust, gering. Nur etwa jeder zehnte Befragte stimmt demnach der Aussage zu: „Auch wenn ich selbst nichts Schlimmes getan habe, fühle ich mich schuldig für den Holocaust.“ 5,9 Prozent stimmen diesem Satz eher zu, 4,5 Prozent stark. Die Befragten würden demnach „viel differenzierter erinnern“, erklärt Andreas Zick, der Leiter des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung in Bielefeld.

    Darauf muss man erstmal kommen. Es gäbe also das „Schuldkult-Phänomen“ deswegen nicht, weil laut Umfrage die Mehrheit aller Deutschen sich nicht schuldig an der deutschen Vergangenheit fühle.

    Das „Schuldkult-Phänomen“ wird allerdings nicht „von der Mehrheit aller Deutschen“ gepimpert und gepflegt sondern von einer Minderheit bestehend aus gutbestmenschlich-doofen Pseudo-Intellektuellen, Politschranzen, Schreiberlingen und Schmierulanten und allerhand überwiegend linksgrün wählenden geistigen Masturbanten.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/studie-von-afd-behaupteter-schuldkult-empirisch-nicht-belegt/20954230.html

  28. Natürlich ein Armutszeugnis für den Propagandastaatsfunk. Aber was hätte Kampflesbe Will denn Sinnvolles bringen können? Wie üblich: Nichts!

  29. Statt der parteiischen Anne Will erscheint der vorbestrafte, drogensüchtige Türke zur Primetime. Ob er auch seine Frau wirklich vermöbelt hat kann ich nicht beurteilen (pi ist schließlich nicht die BUNTE) aber einen Strafbefehl akzeptiert man nur wenn wirklich was dran ist an der Sache:
    https://www.n-tv.de/leute/Erol-Sander-akzeptiert-Strafbefehl-article20221165.html
    Bei Anne Will würden sicher einige redselige Genossen gerne Platz nehmen um sich gegenseitig mit Dreck zu bewerfen, ein Pöbel-Ralle Stegner geht bekanntlich immer, ersatzweise Gabriels kleine Tochter, aber ihr passt das Thema nicht!

  30. Ich schaue mir Lügenpresse sowieso nur an wenn die Afd auftritt.
    Achja, ein wichtiges Ereignis ist noch passiert. Tommy Robinson macht Lügenjournalisten fertig und entlarvt sie als Faschisten. Über diesen peinlichen Vorfall möchte aber niemand berichten von den GEZ-Medien.
    Zu der Schweiz habe ich letztens auf 3sat die Stimmen gehört die das Staatsfernsehen beibehalten wollen.
    Die Argumente gehen ins Absurde. Denn alle Privatsender sind inzwischen in der Lage das Programm was die schweizerischen Staatssender abliefern, billiger und besser abzuliefern.
    So wird also nur noch so argumentiert: „Staatsfernsehen ist Kulturgut blabla; die ganzen guten Arbeitsplätze blabla; Bildungsfernsehen blabla…“ Die haben nichts entgegenzusetzen. Da hat sich eine Kaste Möchtegern-Kultureller auf Kosten der Steuerzahler die letzten 30 Jahre vollversorgen lassen und hat nur für toteal überteuerte Produktionskosten nur Müll abgeliefert. Genauso wie unsere GEZ-Sender.

    Es wird höchste Zeit das man diese GEZ-Beamten auf den freien Arbeitsmarkt verjagt wo sie richtige Arbeit unter wettbewerbsbedingungen kennenlernen.

  31. Es ist immmer das alte und dennoch immer erfolgreich praktizierte Spiel der „Verschleierung“ gespielt, das leider immer noch zu viele darauf reinfalen, obwohl das was tatsächlich gesehen und erlebt wird, trozdem nicht wahr genommen wird. Denn es ist das alte praktizierte Stiel der Zersetzung, das gespielt wird und in deren Befehlen auch gezeigt ist. wie das funktioniert. Damit man es auch einmal selbst durch spielen kann und das bei ultra vielen vorhandenen Dingen wie auch diese Sendungen von Anne Will zu erkennen ist, hier nochmal dieser Zersetzungsbefehl zum vergleichen:
    Zersetzung GVS JHS 001 – 400/81
    Zersetzung, operative Methode des MfS zur wirksamen Bekämpfung Subversiver Tätigkeit, insbesondere in der Vorgangsbearbeitung, mit der Z. wird durch verschiedene politisch – operative Aktivitäten Einfluß auf feindlich – negative Personen, insbesondere auf ihre feindlich – negativen Einstellungen und Überzeugungen in der Weise genommen, daß diese-erschüttert oder allmählich verändert werden bzw. Widersprüche sowie Differenzen zwischen feindlich-Negativen Kräften hervorgerufen, ausgenutzt oder verstärkt werden. Ziel der Z. ist die Zersplitterung, Lähmung, des Organisierung und Isolierung feindlich – negativer Kräfte, um dadurch feindlich – negative Handlungen einschließlich deren Auswirkungen vorbeugend zu verhindern, wesentlich einzuschränken oder gänzlich zu unterbinden bzw. eine differenzierte politisch-ideologische Rückgewinnung zu ermöglichen. Z. sind sowohl unmittelbarer Bestandteil der Bearbeitung Operativer Vorgänge als auch Vorbeugender Aktivitäten außerhalb der Vorgangsbearbeitung zur Verhinderung feindlicher Zusammenschlüsse. Hauptkräfte der Durchführung der Z. sind die IM. Die Z. setzt operativ bedeutsame Informationen Und Beweise über geplante, vorbereitete und durch-Geführte feindliche Aktivitäten sowie entsprechende Anknüpfungspunkte für die wirksame Einleitung Von Z. hat auf der Grundlage einer gründlichen Analyse des operativen Sachverhaltes sowie der exakten Festlegung der konkreten Zielstellung zu erfolgen. Die Durchführung der Z. ist einheitlich und straff zu leisten, ihre Ergebnisse sind zu dokumentieren. Die politische Brisanz der Z. stellt hohe Anforderungen Hinsicht der Wahrung der Konspiration.

    Genau das wird nämlich bei diese ausgestrahlen Sendungen mit den „eingeladenen Gästen“ gespielt. Wie eine Solche Verschleierung funktioniert. Vorhandene Tatsachen umgedeutet wird. Die herunter rasselnden Umfrage Werte, zeigen an, das diese Verschleierungen immer weniger Erfolge aufweisen und welche „Nazi Aktionen“, deren Täter nie erwischt werden, zeigen eindeutig, welche panische Angst dieses Lumpenpack ergriffen hat, überdeutschlich, mit welchen Primitiven Mitteln man gezwungen ist das Volk in ihren Angswahn zu halten. Ja es ist die seit vielen früheren Zeiten praktizierte Angst, das es diese „Regierung“ überhaupt noch gibt. Wenn diese immer weniger noch ängste haben und auf die Straße gehen, dass diese Regierung nicht mehr lange am Leben gehalten werden kann und wie primitiv diese zu Mitteln greifen müssen um noch möglichst viel Steuergelder, getarnt als Gehälter und Diäten, auf deren Kontos umleiten.

  32. Heimat ist da, wo man Fremde ansiedeln kann. Da, wo die Steuergelder herkommen und die Orte an denen man bunte ideologische Kulturexperimente veranstalten kann.

    Das ist der linke Heimatbegriff. Etwas zum Umpflügen und Ausbeuten. Und am Ende ist das Geschrei groß. Die Kultur ist irgendwann zerstört und das Geld alle.

  33. zur Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 13. Februar 2018 at 13:27
    Ausschnitt: „Jetzt wo sich die Verhältnisse unvorhersehbar für diese Deutschlandabschaffer entwickeln kneift auch eine Anne Will lieber den Schwanz ein, denn es könnten ja vor einem Millionenpublikum unbequeme Wahrheiten ans Licht kommen.“
    Sach bloos, wi dat denn? Wird aus Anne Will Nich doch noch die Anne Will Doch? Da steht „kneift auch eine Anne Will lieber den Schwanz ein?“ Also, ich versteh dat nich. Ist die Will Kunde bei dildoking.de? Benutzt sie Beate Uhse R.I.P. Gast-Geschenken? Neee, will gar nich dran denken:
    obwohl die anders ist als die anderen treibt sie’s doch – mehr oder weniger widerWILLich – mit den ganz anderen, wenn sie damit ihren *rsch retten kann? Sitzt die Will Anne in der Pfanne? Aus die Maus?
    Haut sie sich da via Panama selber raus?
    (nix für ungut, blos Spässle g’macht, damit’s Schweinefleisch bessä schmeggt, gelle)

  34. http://www.achgut.com/artikel/ein_film_aus_der_erziehungsanstalt

    Aber düstrophe Überzeichnungen konservativer rechter Autoren, die konform der bereits rein rechnerisch zu erwartenden tatsächlichen Zukunft verlaufen, werden vom neobolschewistischen Mainstream aus dem öffentlichen Bewußtsein verbannt, durch Hetze, durch Manipulationen von Verkaufsrankings entsprechender Bücher, durch die Manipulation durch IGNORANZ der eigentlich aus ihrem Staatsauftrag heraus in jede Richtung obliegatorisch zwecks Meinungsbildung zu Nichtignoranz verpflichteten öffentlich-rechtlichen Medien, durch Zensur, durch einseitige Propaganda.

    Wie lange erdulden wir alle noch die offensichtliche geistige Gewaltherrschaft der herrschenden Ideologen?

  35. Cendrillon 13. Februar 2018 at 14:12

    OT

    Ene, mene, meck – ’ne Studie vom Zeck. Er nennt sich zwar Andreas Zick – aber das würde sich nicht reimen.

    Studie
    Von AfD behaupteter „Schuldkult“ empirisch nicht belegt

    „Rechtsextremismus-Experte“ Andreas Zick, ein bewährtes Schlachtross der Kahane-Stiftung, macht eine absurde Studie, die vom „Rechtsextremismus- und Anti-AfD-Experten“ des Tageslügels Matthias Meisner verbreitet wird. Und diese Studie samt des Artikels werden von den werten Lesern gnadenlos in die Tonne getreten. Herrlich.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/studie-von-afd-behaupteter-schuldkult-empirisch-nicht-belegt/20954230.html

  36. Jeff Winston,
    da können sich die pomadigen
    Groko – Lohnschreiber der di LORENZO – PRESSE
    schon mal auf den Vorruhestand vorbereiten.
    So geht QUALITÄTS – JOURNALISMUS im Jahre 2018.
    Und hier noch mal ein Beispiel für das, was nicht mehr
    geht :
    Es sprach die ZEIT – MUMIE THEO SOMMER,
    (ein ALTER WEISSER MANN ein
    AUS DER ZEIT GEFALLENES – das war ihre Lieblingsfloskel – FOSSIL der darbenden, vom INTERNET zum PREKÄREN NEBENDARSTELLER
    DEGRADIERTEN HOLZPRESSE :

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-02/spd-basis-mitgliederentscheid-grosse-koalition-demokratie-5vor8

    (

  37. Die gute Nachricht : „Johannesgemeinde plant Anbau“
    …Weil Gruppen und Kreise so gut besucht sind, plant die Kirchengemeinde jetzt einen Anbau.“

    Und fuer welche „Kreise“:
    „braucht mehr Platz für ihren Flüchtlings-Treff und andere Gruppenarbeiten. …
    Immer mehr Fans findet auch das Nähcafé, in dem überwiegend junge
    Flüchtlingsfrauen aktiv sind. “
    http://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Heikendorf-Johannesgemeinde-plant-Anbau

    Klasse – Nur einen Raum vom Kirchenasyl weiter warten schon die jungen f-frauen !

  38. Über : Polen, Nordkorea, Türkei usw. mit den eigenen TV-Staatssendern regen wir uns auf !
    …und in Deutschland wimmelt es nur so von Staats- u. TV-Lügen-Sendern!
    Von ARD, ZDF, RTL bis zur ARTE ….alles nur Merkel TV …es wird nur noch gelogen, was das Zeug
    hält !
    Nach dem Motto, die Regierung sorgt für Zwangsabgaben der Bürger an die TV-Lügen-Sender und diese Lügen-Sender berichte per Gehirnwäsche was der Staatsapparat verlangt.
    Gem. Vorgabe der Merkel-DDR 2 !
    Ich drücke den anständigen Schweizern am 04. März 2018 die Daumen für die Abschaffung der
    schweizerischen TV-Lügen-Sender und deren Zwangsgebühren. Dann sind die alle platt (pleite) !

  39. susiquattro 13. Februar 2018 at 14:33

    http://www.achgut.com/artikel/ein_film_aus_der_erziehungsanstalt

    Aber düstrophe Überzeichnungen konservativer rechter Autoren, die konform der bereits rein rechnerisch zu erwartenden tatsächlichen Zukunft verlaufen, werden vom neobolschewistischen Mainstream aus dem öffentlichen Bewußtsein verbannt, durch Hetze, durch Manipulationen von Verkaufsrankings entsprechender Bücher, durch die Manipulation durch IGNORANZ der eigentlich aus ihrem Staatsauftrag heraus in jede Richtung obliegatorisch zwecks Meinungsbildung zu Nichtignoranz verpflichteten öffentlich-rechtlichen Medien, durch Zensur, durch einseitige Propaganda.

    Wie lange erdulden wir alle noch die offensichtliche geistige Gewaltherrschaft der herrschenden Ideologen?

    DDR1 hat schon die ersten Trailer zu dem morgigen unverdaulichen Kolossal-Schuldkult-Gutmensch-Schinken gestartet von dem hier die Rede ist. Furchtbarer pathetischer Mega-Kitsch. Alleine schon die Trailer treiben einem den Angstschweiß auf die Stirn. So doof wie diese TV-Macher kann eigentlich niemand sein.

  40. Die Begründung ist vor allem geil. Kein Politiker wollte kommen. Ja wenn ich aber kein Speichellecker der Regierung bin, dann akzeptiere ich das doch nicht einfach wie ein Lämmchen. Dann lade ich halt die Opposition ein. Meuten, Weidel.. und dann frag ich nochmal an, ob sie dann immer noch nicht kommen wollen. Wetten, dass sie dann gekommen wären?
    Dass man das nicht so gemacht hat, spricht doch schon Bände, wie weit die Verflechtung geht.
    Das sind doch keine Journalisten. Die verlesen Regierungserklärungen. Mehr ist das nicht mehr. Bissel grün garniert die Soße, fertig.

  41. Ach so: wenn ich nicht WILL, bleibe auch ich einfach von der Arbeit fern und feiere stattdessen Karneval.
    Die Arbeitseinstellung der GEZ-Schmarotzer – so unverschämt lebt es sich, wenn man sich vom Zwangsgeld der Gebührenzahler ernährt, statt in der freien Wirtschaft zu arbeiten.
    Ohne Urlaub einreichen zu müssen, einfach Karneval feiern.
    Der Zwangsgebühren-Sender bringt lieber seichte Karnevalslieder und zeigt Funkemarichen mit Orangenhaut statt der züchtigen, feschen Anne. Was für ein Verlust!

    Es gibt in der Tat Vieles zu berichten. Der Niedergang der Führerin zum Beispiel. Diese versucht aber verzweifelt alles, um diesen hinauszuzögern.
    Merkel hat Gegenwind bekommen, weil sie ein Inkontinenz-Team ins Rennen schicken wollte, voller abgelebter, saft- und kraftloser Gestalten, die – Gollum nicht unähnlich- einfach zu gierig sind, um von der Macht abzugeben.
    Deswegen wurde auch der jugendliche Innenminister de Mizere (64) durch den Youngster Seehofer (junge 70 Jahre „alt“) ersetzt.
    Das passte den Jungen in der Union nicht.
    Also tut Merkel so, als sei es von Anfang an ihre Idee gewesen, die Jungen in verantwortungsvolle Positionen zu bringen.
    Also wieder der uralte, billige Trick, mit dem Merkel seit 12 Jahren die Wähler verarscht.
    Die tritt niemals freiwillig zurück. Es bedarf in der Tat der Subversion innerhalb der CDU.

  42. Duffy 13. Februar 2018 at 14:44
    “ Über : Polen, Nordkorea, Türkei usw. mit den eigenen TV-Staatssendern regen wir uns auf !
    …und in Deutschland wimmelt es nur so von Staats- u. TV-Lügen-Sendern!
    Von ARD, ZDF, RTL bis zur ARTE ….alles nur Merkel TV …es wird nur noch gelogen, was das Zeug
    hält !
    Nach dem Motto, die Regierung sorgt für Zwangsabgaben der Bürger an die TV-Lügen-Sender und diese Lügen-Sender berichte per Gehirnwäsche was der Staatsapparat verlangt.
    Gem. Vorgabe der Merkel-DDR 2 !
    Ich drücke den anständigen Schweizern am 04. März 2018 die Daumen für die Abschaffung der
    schweizerischen TV-Lügen-Sender und deren Zwangsgebühren. Dann sind die alle platt (pleite) ! “

    SO UND NICHT ANDERS IST ES.
    Und immer mehr kapieren das auch.

  43. Ja wunderbar wenn die alle beim Fasching sind. Werden wohl Masken brauchen! Wer will schon mit denen feiern?
    Ich schau solche Sendungen schon lange nicht mehr. Gehirnwäsche in jeglicher Art auch in anderen Beiträgen wir aus oder abgeschalten. Ja es ist sehr oft das wir im Gespräch sind mit Freunden und Bekannten hat doch auch was gutes!

  44. Wenn es eine neue bürgerliche deutsche Regierung will,

    dann kann sie allen Merkel-Lakaien und natürlich Mutti herself die Konten international sperren und die nationalen zur Begleichung der Schäden einziehen lassen.

    Gleiches gilt für die hohen und mittleren Etagen des öffentlichen Dienstes, die gegen das geltende Recht verstoßen haben. Vermögen einziehen und aus dem Dienst entfernen.

  45. Merkels F-Krise schafft Arbeitsplaetze (= Kosten) , wo sind bloss die Bewerber ?

    „Land sucht 20 Lehrer für Flüchtlinge
    Das Kieler Bildungsministerium will 20 Berufsschullehrer einstellen,
    die speziellen Unterricht für Flüchtlinge geben sollen, um sie auf ihre Gesellenprüfung
    vorzubereiten. Immer mehr Migranten …haben oft Deutsch-Probleme in der Berufsschule.“

    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Wirtschaft/Neumuenster-Land-sucht-20-Lehrer-fuer-Fluechtlinge

    „Über diesen Weg ist Mahdi Sayed Hosseini (24) an eine Lehrstelle als Koch im Hotel Prisma in Neumünster gekommen. Der junge Mann floh 2015 aus seiner Heimat in Afghanistan über die Balkanroute und kam hier ohne Deutschkenntnisse an. “

    6x sichere Staaten ausgetrickst: Sekundaerqualifikation „Ich bin Asyl-Optimierer“

  46. https://www.express.de/koeln/andrea-schoenenborn-darum-habe-ich-als-frau-abends-angst-in-koeln-28765962

    spät abends liegt oft eine ziemlich explosive Mischung aus betrunkenen Männern und teils aggressiven Jugendlichen in der Luft.
    Oft habe ich gehört: „Mach doch einen Selbstverteidigungskurs!“ Keine schlechte Idee: Aber erzählen Sie mir mal, wie ich eine Gruppe von halbstarken Männern auf dem Heimweg mitten in der Nacht noch in die Flucht schlagen soll?
    Der „schlanke Staat“ wirkt sich heute dahingehend aus, dass die tollen Polizisten und Hilfskräfte auch in Köln mangels Personal überlastet sind.
    Sie tun, was sie können: Aber um den Bürgern ein neues Gefühl von Sicherheit in Köln zu geben, hilft meines Erachtens nur die erhöhte Präsenz der Einsatzkräfte….

    Realität trifft auf verträumte Gutmenschinnen, die selbst dann noch von „Männern“ sprechen, wo alle anderen sowieso wissen, wen sie meint!!

    Wie schlimm pathologisch muß die neobolschewistische Verblendung sein oder hat sie Angst vor entglaster gefarbbeutelter Wohnung? Hallo Frau „Opfer der Ignoranz“, vor wem genau haben Sie Angst? Vor Uwe, oder vor Karl oder vor Jens? Vor dem bösen weißen Mann??

    Ihr seid so peinlich und lächerlich!

  47. Oben „Rechtspopulisten“, drei Zeilen darunter „Nationalisten“
    Die kommerzielle Presseagentur RND heult ueber den Wettbewerber AFD:
    „AfD-Newsroom – Schlagkraft auf Staatskosten“

    …Fast alle Reden ihrer Vertreter werden auf Youtube tausendfach geklickt.
    Die Nationalisten nutzen den Bundestag als Bühne, sie haben das Prinzip der
    „Schaufensterrede“ ins digitale Zeitalter getragen. Nun will man noch besser
    werden. „Wir gewinnen an Schlagkraft“, sagt Braun. Aber man gewinnt auch
    an Kontrolle, auch wenn Braun das so nicht bestätigen will. “
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Medien/Medien-Die-AfD-Fraktion-im-Bundestag-plant-eigenes-Netzwerk

    „…dann haben die professionellen AfD-Beobachter nur noch die Wahl,
    sich instrumentalisieren zu lassen oder die Welle zu ignorieren.
    Oder eben mit eigenen Recherchen und eigener Schwerpunktsetzung dagegenzuhalten.“

    eben. ohne lügenpresse waer auch kein „AFD newsroom“ noetig.

  48. Apropos Mord, Apropos Istanbul: Gröfaz Erdolf droht wieder. Osmanen-Ohrfeige für USA und Militärschläge gegen Zypern:

    https://www.focus.de/politik/ausland/spannungen-vor-tuerkei-besuch-erdogan-droht-us-truppen-in-nordsyrien-mit-osmanischer-ohrfeige_id_8461396.html
    https://www.focus.de/politik/ausland/zwischenfall-im-mittelmeer-erdogan-warnt-vor-weiterer-erdgassuche-vor-kueste-zyperns_id_8460374.html

    Bin mal gespannt, wer Erdolf bald endgültig zusammenfalten wird. Von den Kurden kriegen die kleinen Mehmets ja schon ganz schön aufs Maul.

  49. „Flucht aus Europa“ – morgen auf DDR1

    Nächste Folgen :

    Flucht aus der Medienhölle

    Flucht aus dem Kanzleramt

  50. Bin mal gespannt, wer Erdolf bald endgültig zusammenfalten wird.

    Niemand.
    Solange die Russen hinter ihm stehen.
    S-400 hat er schon

  51. Bin gespannt wie viele Verbrechen doch getarnt unter diese viele „Masken“ von Merkels Gästen benutzt wird, um ihre eigenen „Wünsche“ zu erfüllen.
    Denke das es sehr viele sein werden.
    Deshalb wird ja auch keiner etwas unternehmen, das ihre „Wünsche“ entgegen gestellt werden könnte.
    So laut unserem Grundrecht nach, jeder Jude in Deutschland doch sicher sein könnte, doch wie es sich erweist, zeigt sich das dieser Judenhass von den Kommunisten als nicht mehr zu übersehenden Ereeignissen durch den Import von Merkels judenfeindlichen Gästen, sich diese Regierung eines der größten Staatsverbrechen schuldig ist. Nur so als eines der ultravielen Bespiele zu bezeichnen.
    Diese Personen gehöhren nach deren eignen Taten vergleichbar auch nach Nazi-Art behandelt, denn was diese betreiben ist eindeutige Nazipolitik.

  52. Tipp an Frau Will. Laden sie einfach nur
    Herrn Altmaier ein, sagen wir,
    weil die anderen noch nicht „geduscht“
    haben… 🙂 Der wird es schon schaffen,
    die letzte Woche ins rechte Licht setzen.

  53. acrimonia 13. Februar 2018 at 15:24
    Da ja „eigendlich“ Natopartner ist und auch mit natomaterial versorgt werden. zeigt sich das die Türkei längst wegen deren Mißbrauch, aus der Nato geschmissen werden müste. Hoffendlich was das die letze beweisliche Aktion und Reden von Erdolf gegen deren Nato Verträgen und der Rausschmiss von Tump entsprechend beantwortet wird und dieses Land sich von der Natopartnerschaft verabschieden darf, was längst schon vor vielen Jahren hätte erfolgen müssen.

  54. „mit immerhin 6.000.000.000 Euro durch ihre monatlichen Rundfunkgebühren“

    WIEVIEL DAVON KOMMT DURCH DIE
    GEBÜHREN-BEFREITEN ARMEN- &
    INVASOREN-HAUSHALTE ZUSAMMEN?

    Bin als Aufstockerin(65) just für 2 J. befreit
    worden (letztes mal sogar für 4 J.) man hofft
    wohl ich stürbe eh bald.
    Wer zahlt eigentl. für mich?
    Der fleißige Steuermichel?
    Oder verzichtet die „EX-GEZ“ einfach so?

  55. Ich Will weder die noch andere Verblödungskasper, schon wenn ich davon einen hör, beginnt bei mir das Kotzdesaster.
    Dieses aufdringliche Geschwafel, besonders der vielen Weiber hindert mich schon lange, da nicht mehr reinzuschauen. Die Büchsen fühlen sich sowas von wichtig, da sträuben sich die Haare schon über Jahre.
    Natursendungen kann man noch ertragen, weil die uns was natürliches sagen, dies kann man vertragen.

  56. oh, oh.

    CSU-Chef Horst Seehofer hat seinen Auftritt beim politischen Aschermittwoch in Passau wegen einer Erkrankung abgesagt. (Focus).

    Könnte es nicht auch möglich sein, dass die Gäste zum 1. Mal in Passau nicht geklatscht und gejubelt hätten?

  57. Cendrillon 13. Februar 2018 at 14:12

    OT

    Ene, mene, meck – ’ne Studie vom Zeck. Er nennt sich zwar Andreas Zick – aber das würde sich nicht reimen.

    Studie
    Von AfD behaupteter „Schuldkult“ empirisch nicht belegt
    […]
    Laut der repräsentativen Befragung unter 1000 Deutschen im Alter von 16 bis 92 Jahren, deren Ergebnisse dem Tagesspiegel auszugsweise vorliegen, ist etwa der Anteil der Personen, die sich schuldig fühlen für den Holocaust, gering.

    Nun, es ist ja auch nicht das gemeine Volk, das dem Schultkult hudigt (da wäre dann wohl noch mehr Gehirnwäsche nötig), sondern Politiker und Journalisten. Vielleicht sollte Andreas Zick mal untersuchen, wie viele Politiker für das Volk nachteilhafte Entscheidungen mit der Begründung „Aufgrund unserer besonderen historischen Verantwortung …“ durchdrücken.

  58. Macht doch bitte Werbung für Osterhofen. Das ist doch wie eine Demo wenn viele kommen. Gutes Bier gibts auch noch. Sachsen mit Höcke&CO ist schon ausgebucht. Kein Plstz mehr.

  59. INGRES

    Die Will wird bald nicht mehr in Deutschland sein. Ob man sie finanzíell wird zur Rechenschaft ziehen können, weiß ich nicht. Aber sie wird in jeden Fall versuchen ihre Millionen irgendwo im Exil durchzubringen. Unglaublich mit welcher Wucht da jetzt alles kommen wird. Ich weiß nicht wie das rechtlich abzuhandeln ist. Sollen sie im Auslad irgendwo auf ihr Ende warten. Aber ein wenig sollte man doch für den deutschen Arbeiter zurückholen. Ansonsten: Hauptsache sie sind weg.

    Wir wäre es denn rechtlich abzuhandeln, falls Sie in Deutschland bleibt. Ich bin kein Jurist, aber ich kenne kein Gesetz, nachdem man sie in irgendeiner Form finanziell belangen könnte.

  60. FAHNDUNG BONN

    GRUPPEN-ÜBERFALL AUF RETTUNGS-SANITÄTER

    >>Gesucht werden vier männliche Personen mit osteuropäischem Akzent. Haupttäter: circa 23 Jahre alt schmale Statur Bartträger.<<

    IMMER BUNTER WIRD DEUTSCHLAND.

    GERMANY – SHITHOLE-Country on its way down…

    https://www.tag24.de/447850

  61. fozibaer 13. Februar 2018 at 16:07
    Macht doch bitte Werbung für Osterhofen. Das ist doch wie eine Demo wenn viele kommen. Gutes Bier gibts auch noch. Sachsen mit Höcke&CO ist schon ausgebucht. Kein Plstz mehr.

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Leider kann ich in diesem Jahr nicht hinfahren, da ich in der Firma kein frei bekomme. Im vorigen Jahr war ich da und es gefiel mehr sehr gut. Essen, Bier und dann die Reden vom Strache und dem Typ aus Niederbayern, war alles prima. Petry erschien mir relativ lustlos, schob es aber auf ihren Zustand, heute weiß man mehr.
    Kannst ja morgen Abend einen kleinen Bericht über Osterhofen senden. Würde mich freuen.

    Viel Spaß morgen.
    Servus.

  62. alex_haram 13. Februar 2018 at 16:12

    Nun es ist ein Traum, dass sie rechtlich belangt wird. U. u. müßte man einen neuen Tatbestand schaffen. Hat man ja für die Nazis damals vielleicht auch getan. Kenn mich da formal nicht aus. Es werden ja heute noch angebliche Nazis verurteilt. Man sollte die Woll auch schonen. Man sollte zig Millionen zurückverlangen, aber sie soll trotzdem noch 10-mal so viel behalten wie ich, vorausgesetzt Betonbauer Horst ist so großzügig wie ich.

  63. alex_haram 13. Februar 2018 at 16:12

    INGRES

    Die Will wird bald nicht mehr in Deutschland sein. Ob man sie finanzíell wird zur Rechenschaft ziehen können, weiß ich nicht. Aber sie wird in jeden Fall versuchen ihre Millionen irgendwo im Exil durchzubringen. Unglaublich mit welcher Wucht da jetzt alles kommen wird. Ich weiß nicht wie das rechtlich abzuhandeln ist. Sollen sie im Auslad irgendwo auf ihr Ende warten. Aber ein wenig sollte man doch für den deutschen Arbeiter zurückholen. Ansonsten: Hauptsache sie sind weg.

    Wir wäre es denn rechtlich abzuhandeln, falls Sie in Deutschland bleibt. Ich bin kein Jurist, aber ich kenne kein Gesetz, nachdem man sie in irgendeiner Form finanziell belangen könnte.
    ############################

    Dieses Gesetz wird kommen. Im Nachhinein. Beihilfe zum Hochverrat.
    Es werden noch diverse Leute im Knast landen. Von denen, die da ganz oben sitzen.

    Daran müssen wir arbeiten!

  64. Drohnenpilot 13. Februar 2018 at 13:42
    ————-
    Der Kommentar im link tichyseinblick vom „Cromwell“ hat es in sich!

  65. Wenn Woelki mit fünfstelligem Monatssalär mit brechender Stimme die Ehrenamtlichen
    in den Himmel lobt, wird mir immer so anders.
    Doch das Gros der Ehrenamtlichen hat die Schnauze voll,
    hört man.
    Mit der Hälfte dieses Salärs könnte man 20 Ehrenamtliche auf der Basis geringfüger Beschäftigter
    entlohnen.
    Das ist Theorie.
    Rein unter dem Aspekt der Erzeugung eines Mehrwert gesehen ist das gesamte „Asyl“-Gedöns für den
    A….
    schermittwoch,
    mehr noch,
    es schädigt das Gemeinwohl massivst.

  66. @ Hugonotte 13. Februar 2018 at 13:43

    AFD wirkt! Und zwar nachhaltig!

    Wie denn?

    Dass jetzt da wegen ein paar SPD-Rangeleien keine Sondersendung anberaumt wurde? Das ist doch unter Politikern nichts Unübliches.

    Ich kann jetzt auch nicht den Zusammenhang sehen, wie das die AfD bewirkt haben soll. Aber selbst wenn … die meisten hier hätten doch diese Sondersendung gern gehabt (was ich nicht ganz verstehe, aber zur Kenntnis nehme). Dann hätte die AfD ja etwas Ärgerliches bewirkt… ???

  67. Annewill ist von Murksel gleich zweimal als Hofberichterstatterin auserwählt worden um dem Schaafsvolk ihre unselige Agenda möglichst wirksam einzutrichtern (natürlich vorher aufgezeichnet – wie immer – damit nochmal „drüber geschaut“ werden kann) und mit (Alibi!) „kritischen“ Fragen angereichert, die ihr aber auch vorher natürlich bekannt waren, konnte das ungelenke Trampeltier seinen Sermon gleich ZWEIMAL zum Schlechtesten geben! (Natürlich ALLEINE – um eben wirklich drängende akut wichtige Fragen erst gar nicht möglich zu machen! Bei einer – üblichen Talkshow Situation, in der sich die ungelenke Worthülsen-Schwaflerin nie und nimmer begeben würde, wäre sie von fast jedem mittelbegabten AfDlern in der Luft zerfetzt worden, da sie
    a) null komma null eloquent ist
    b) überhaupt nicht frei reden kann (merkt man immer wieder)
    c) stets nur ihre ewig gleichen Schwachsinns-Floskeln wiederkäut
    d) nicht in der Lage ist, Fragen befriedigende zu beanworten (höre: als die Schweizerin sie befragte oder der Mann in Stuttgart mal nach der Souveränität Deutschlands – dann eiert sie völlig ziellos umher und labert nur noch Stuss!)
    Agnieska Kasner (Künstlername: „Angela Merkel“) wird von ihrem Umfeld unter allen Umständen jeglicher Live-Situation, wo sie UNVORBEREITET Fragen beantworten müsste abgeschirmt!!!
    PS: Sehr guter Artikel, danke!

  68. JAJA
    Die Medien provozieren, lassen keine zweite Meinung zu, stellen Ungleichheit zwischen Pro und Kontra her und treten gelegentlich nach, um die Eingeladenen zu provozieren. Setzt einfach diese Sendung. ab

  69. Die „Rumpl-Hanni“ will SPD-Chefin werden!
    Die hat keine Bildung, keine Ausbildung, kann nichts, weis nichts, sieht nicht gut aus, stellt nichts dar, ist Intellektuell max. Durchschnitt, hat kein Benehmen, keinen Anstand, infantil, keinen Geschmack, kleidet sich wie ein Clown, sie ins unsympathisch, kann nicht singen, kann nicht reden, ihre Stimme ist ein Gekrächze, ihr ganzer Gestus und Habitus erregt in mir Abscheu und Ekel, als Frau so Attraktiv wie ein Lampenschirm, blass, farblos, unreif, unappetitlich.
    Aufgrund ihrer Behinderung (Autounfall, Hüftschaden) scheint sie mir auch psychische Probleme zu haben (Minderwertigkeitsgefühl, dadurch übersteigertes Geltungsbedürfnis).
    Ein Parteivorsitzender sollte wenigstens eine unbestreitbare Reputation (als Wissenschaftler, Philosoph, Historiker, Arzt, Kriegsheld o.a) haben, ein „Nichts“ wird sich nicht lange halten können.
    Wer von ihren Parteigenossen soll vor einem „Nichts“ Respekt haben, sich von ihr Disziplinieren lassen?
    In drei Monaten ist sie erledigt, totgebissen von ihren „Parteifreunden“.
    Tod der SPD!

  70. Anne Will, diese überbezahlte Sufragette braucht niemand.
    Wird Zeit, dass die mal was Ordentliches arbeiten muss!

  71. erich-m 13. Februar 2018 at 18:26
    Anne Will, diese überbezahlte Sufragette braucht niemand.
    Wird Zeit, dass die mal was Ordentliches arbeiten muss

    ———————————————————-

    Nein arbeiten muß die nicht mehr, es sei den sie müßte alles zurückzahlen. Ich meine ich weiß nicht wie ihre Ausgaben sind, aber normalerweise kann man von 1500 Eur leben. Bei den Milionen die die auf Knochen des von ihr mit verarschten deutschen Arbeiters gescheffelt hat, hat die mehr als genug.
    Die hat längst für ein Luxus-Appartement im Ausland geplant. Da soll sie meinetwegen auch gut leben. Ich wünschte nur, dass der deutsche Arbeiter ein wenig von dem zurückbekommt, was er ihr zwangsweise in den Rachen geworfen hat.
    .

  72. INGRES 13. Februar 2018 at 18:35
    Nein arbeiten muß die nicht mehr, es sei den sie müßte alles zurückzahlen. Ich meine ich weiß nicht wie ihre Ausgaben sind, aber normalerweise kann man von 1500 Eur leben.
    ———————————————–
    Ja, normale Menschen würden damit sicher auskommen.
    Die ist so abgespaced und verdreht, dass wäre nicht die erste Millionärin die abstürzt und unter der Brücke pennt. Ausserdem gebe ich ihr den dringenden Rat, aus Deutschland abzuhauen, könnte sein, dass der Ein oder Andere etwas Nachtragend ist.

  73. Jakobus 13. Februar 2018 at 13:42

    ..und man hätte das GEZ-Gebühren zahlende Volk ein weiteres Mal für dumm verkauft.
    ———————————————————————————

    Nö. Das Volk verarscht sich noch immer selbst, indem es zahlt.

    Wir haben noch nie gezahlt. Sie fordern von uns mittlerweile die Beiträge seit 2013. Mit der Vollstreckung ist der Beitragsservice nicht durchgekommen, wegen der unklaren Rechtslage. Tja.

    Könnte jeder machen.

  74. Frau Will ist jede Woche wieder das lebendige Beweisstück dafür, das Alfred Adler mit seiner Sichtweise auf die Homosexualität recht hatte.

  75. „Die Deutschen finanzieren die über 22.000 öffentlich-rechtlichen Vollzeit-Mitarbeiter vom Schwarzen Lügen-Kanal ARD mit immerhin 6.000.000.000 Euro durch ihre monatlichen Rundfunkgebühren, ohne aufzumucken. Zum Dank dafür werden sie von frühmorgens (MoMa) bis spätabends (tagesthemen-Maischberger-Mordkommission-Istanbul) von den verschwenderischen Zwangsgeldempfängern desinformiert.
    Ein ARD-Intendant erhält zwischen 270.000 und 400.000 Euro „Gehalt“ jährlich. Der „Informations-Gehalt“ dagegen läuft im Jahr 2018 gegen Null. Die Schweiz stimmt am 4. März über die Abschaffung der Zwangsgebühren ab – dies fordert auch die AfD für Deutschland.“

    __________________________________
    Lieber JEFF WINSTON,
    da wollen wir aber das ZDF bei den „Öffentlich-Rechtlichen“ nicht vergessen!

    Schon Ende der 1960er („Achtundsechziger“-Kulturrevolution!) als „konservatives Gegengewicht“ gegen den „Rotfunk“ der ARD-Sender gegründet, wurde es jahrelang durch linke Hassobjekte wie Gerhard Löwenthal und Eduard Zimmermann geprägt, und durch Fernsehspiele, die den Totalitarismus der National- und Einheits-Sozialisten noch realistisch und kritisch, und nicht ideologisch aufarbeiteten.

    In der ARD liefen damals schon Sendungen, die selbst den Verantwortlichen im DDR-Fernsehen die Schamesröte ins Gesicht getrieben hätten, z. B. der Fernsehfilm „Bambule“ von Ulrike Meinhof, Mitglied der verbotenen KPD (heute DKP) und RAF-Begründerin, der die Bevölkerung damals schon auf das linksgrüne Lieblingsprojekt, die Förderung von möglichst exotischen, perversen und kriminellen „Randgruppen und Minderheiten“ einschwören sollte!

    Das ZDF ist heute kaum mehr von der ARD zu unterscheiden!
    „Wettbewerb“ findet nur noch politisch-korrekt statt, wobei das ZDF etwas mehr die sozialdemokratischen Senioren und Alt-Achtundsechziger-Graurücken im einäugig-getrübten Blick hat, die sich im Fernsehraum des Demenzheims der „Arbeiterwohlfahrt“ eingefunden haben und gespannt darauf warten, wann die ersten, uns kulturell bereichernden NAfris und MUFLs endlich beim „Bergdoktor“ aufkreuzen werden…

    Ein ÖR-Agit-Prop-Machwerk, das uns „bio-deutsche Kartoffeln“ in das „Gesamtkunstwerk Multikultistan“ integrieren möchte, zumindest uns „empfindungsmäßig heranführen“, wo unsere Interessen und unsere Zukunft gezielt verspielt werden, steht uns> heute Abend in der ARD bevor: „Aufbruch ins Ungewisse“, was hier freilich nicht die Umwandlung unseres Landes in ein eurabisches Kalifat beschreibt, sondern das vermeintliche Gegenteil, die Verhinderung eines solchen „menschheitsbeglückenden“ und „welterlösenden“ Projekts durch – böhse Rechte! Wie könnte „es“ auch anders sein, wenn rotgrüne Sergej Riefenstalins und Lenin Eisensteins Regie führen !?
    Da schreibt sogar „TV-Movie“: „Klar, die Umkehrung des Blickwinkels soll das Schicksal von Flüchtlingen besser nachempfindbar machen, soll große Empathie wecken. Das funktioniert auch ein Stück weit, aber insgesamt kommt die Inszenierung zuweilen wie mit dem Holzhammer daher.“

    Holzhammer muss wohl sein, wenn man der erwerbstätigen Mehrheitsgesellschaft einreden will, dass die Auflösung von Staat und Gesellschaft etwas „Wunderbares“ sind, weil wir mit so „wunderbaren Menschen beschenkt“ werden, für die wir demnächst bis 70 arbeiten dürfen und vor denen wir unsere Frauen und Töchter verstecken müssen. Und bald könnte auch der nächste Bundeskanzler Mehmed oder Ibrahim heißen, wenn es dann eine Super-Koalition aus AKP und Hamas, und als Zünglein an der Waage, mit SPD oder CDU, gibt!

    In dem linksgrünen Agit-Prop-Machwerk, das im Gegensatz zum „Roten Frauenbataillon“ aus der chinesischen Kulturrevolution mit Musik vermutlich eher spart, flüchten linksgedrehte Deutsche, die sogar noch Strukturen von Kleinfamilien aufweisen, als „Menschenrechtsaktivisten“ aus Europa, wo „Rechtsextremisten die Macht übernommen“ haben – und zwar ausgerechnet nach Südafrika!
    Mehr muss man gar nicht wissen. Der Rest ist „Lindenstraße“ vor exotischer Kulisse und 90 Minuten lang…

    Ja, Südafrika, das seit Jahren massenhaft von weißen (und schwarzen und asiatischen) Leistungsträgern verlassen wird, die den umgedrehten Rassismus und die Misswirtschaft des ANC-Regimes hinter sich lassen wollen und deswegen in die USA, nach Neuseeland, Kanada oder Australien „gehen“!
    Bezeichnenderweise eher selten ins multikulturell versiffte Westeuropa, selbst wenn manche/r aus Südafrika sogar einen britischen oder niederländischen Pass hat; aber das hieße vom Regen in die Traufe kommen!
    Ich habe allerdings Bekannte aus Südafrika, die nach Ungarn (zurück) gegangen sind, wo sie ihre Wurzeln haben!

    Derweil überlege ich ernsthaft, ob ich nicht Polnisch, Ungarisch oder Russisch lernen sollte, um mich beizeiten nach Osten zu begeben.
    Bevor nämlich die linksgedrehten „Menschenrechtsaktivisten“ aller couleur mit ihrer „Politik“ unser Westeuropa endgültig in ein eurabisches Kalifat verwandelt haben…
    Das hieße aber den Schw… unser Land kampflos zu überlassen!

  76. GEZ-Anne, die dümmste Millionärin seit es Geldscheine gibt.
    Arbeiten und Lesen sind nicht ihr Ding.

Comments are closed.