Der Tatort des Gemetzels - die „Flüchtlingsunterkunft“ im Niederstädter Weg im Asyl-Kurort Bad Homburg.
Print Friendly, PDF & Email

Von DAVID DEIMER | Hubschrauber kreisen über den Asyl-Kurort Bad Homburg – die Polizei warnt über Twitter vor einem pakistanischen Mörder. Um 2.30 Uhr hatten Bewohner einer Bad Homburger „Flüchtlingsunterkunft“ im Niederstedter Weg Hilferufe aus einem der Zimmer gehört.

Als diese plötzlich verstummten und sie die Tür verschlossen vorfanden, riefen sie die Polizei. Die Beamten sahen durch das Fenster des im Erdgeschoss liegenden Zimmers viel Blut und einen 41-jährigen Pakistaner am Boden.

Als sie die Tür aufbrachen, konnten Rettungskräfte nur noch den Tod des abgeschlachteten Opfers feststellen. Er sei vermutlich aufgrund erheblicher Gewalt gegen den Kopf gestorben.

Im Verdacht steht sein Zimmergenosse: Die Fahndung nach dem 27-jährigen Täter, der ebenfalls aus Pakistan stammt, blieb bis Donnerstag Abend erfolglos. Nach ihm suchte die hessische Polizei nun in der Innenstadt von Bad Homburg, auch mittels Hubschraubereinsatz – für ca. 2.000 € Kosten pro Stunde. In einem Aufruf über den Kurznachrichtendienst Twitter bat die Polizei Autofahrer in der Gegend darum, keine Anhalter im Bereich Bad Homburg mitzunehmen.

Twitter-Aufruf der Polizei Hessen.

Die „GroKo Haram“ macht’s möglich!

In Pakistan leben rund 210 Millionen Menschen nach den Vorgaben der Scharia. Die meisten streben danach, Länder wie Deutschland, England und Schweden ebenfalls mit ihrer Anwesenheit zu bereichern und diese so rasch wie möglich in ein islamisches Shithole zu verwandeln. In Rotherham, der „perversen Kehrseite des Multikulti-Kults“ (WeLT) ist diese Transformation bereits bestens geglückt. Liest man zwischen den Zeilen des so genannten „Koalitionsvertrages“ der schwarz-roten Volksschädlinge, wird es nicht mehr lange dauern, bis Deutschland ein zweites harames „Schwarz-Rot-herham“ wird. Wir sind täglich auf dem besten Weg dazu !

Seit Mittwoch lädt die Umvolkungs-Kanzlerin wieder ein: Es gibt viel zu tun, packen wir’s an – besser gesagt: jetzt pakistan!

130 KOMMENTARE

  1. Aus Pakistan? Welchen Fluchtgrund haben die? Dort ist kein Krieg.
    Nur Kriminelle müssen flüchten – vor der Ahndung ihrer Taten.

  2. Die Aggressivität steigt und steigt und steigt…auch von seiten der politischen Extremisten. Wer die Möglichkeit hat sollte dieses Drecksloch, Drecksloch sein lassen und die Koffer packen.

  3. Wird vermutlich nicht die letzte Straftat sein, bis die linksverwaschene deutsche Multikulti-Justiz endlich reagiert – und eine saftige Verwarnung ausspricht!

  4. Dafür will ich nicht länger arbeiten und Steuern und Beiträge zahlen. Das ist nciht mehr mein Sozialsystem. Für Unterhalt und Bespaßung der jungen, arroganten Neger und Araber, die sich in den Innenstädten aufführen wie die neuen Herren will ich keinen Finger mehr rühren.

    – das ist nicht mehr mein Land
    – das sind nicht mehr meine Politiker
    – das ist nicht mehr mein Sozialsystem
    – das kann von mir aus alles zugrunde gehen, damit etwas Neues, Besseres Raum hat zu entstehen.

    Egal wie hoch die Abschläge sind – ich gehe so früh wie nur möglich in Rente. Damit entziehe ich Buntland meinen Fleiß und meine Expertise und bin auch endlich Kassyrer.

  5. Seit Mittwoch lädt die Umvolkungs-Kanzlerin wieder ein: Es gibt viel zu tun, packen wir’s an – besser gesagt: jetzt pakistan!

    Das Wort „einlaufen“ ist doppeldeutig. „Einlaufen“ kann bedeuten „Textilien laufen ein wenn sie zu heiß gewaschen wurden. Das GröKaZ-Fußvolk wurde schon zu lange zu heiß gewaschen. Die Basis beginnt zu maulen. Die Parteigenossen sind unzufrieden weil sie von den Sozen über den Tisch gezogen wurde und alles dem Machterhalt der GröKaZ untergeordnet wird. Das begreift mittlerweile selbst der allerdümmste Parteigenosse. Die hält das nicht durch. Vor allem nicht mit dem Affenmann Maddin an ihrer Seite.

    https://qpress.de/wp-content/uploads/2017/01/bruellaffe-martin-schulz-spd-wahlkampf-kanzlerkandidat-ungehobelt-ruepel-qpress.jpeg

  6. Cendrillon 8. Februar 2018 at 19:47

    Ooops. Ich habe versehentlich „einlaufen“ gelesen anstatt einladen. Macht aber nix. Passt trotzdem

  7. Packistaner haben hier genau NICHTS zu suchen. So geht das:

    VG Augsburg, Urteil v. 10.03.2016 – Au 3 K 16.30051
    Titel: Keine Anerkennung eines pakistanischen Staatsangehörigen als Asylberechtigter

    Das Urteil steht als pdf im Netz, lädt direkt auf die eigene Festplatte:

    http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-45963?all=False

    Das ist deshalb so bemerkenswert, weil der Europäische Gerichtshof (EuGH) 2012 Deutschland per Urteil reingewürgt hat, daß grundsätzlich ALLE Pakistaner, die Ahmadiyyas sind (also es behaupten!), ohne wenn und aber als Asylanten aufzunehmen sind.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2012-09/eugh-asyl-ahmadiyya

    Pakistan ist ein Shithole und die EUdSSR ist ein Shitladen. Weder die einen noch die anderen nutzen Deutschland.

  8. Muden 8. Februar 2018 at 19:35
    Aus Pakistan? Welchen Fluchtgrund haben die? Dort ist kein Krieg.
    ———————————————

    Auch hier möchte ich nur kurz zum Verständnis nachfragen. Krieg….however….ist kein! Asylgrund. So habe ich das hier auf PI und auch nach GG verstanden. Wenn also in Pakistan Krieg wäre, ist das ein Fluchtgrund über mehrere Länder nach Deutschland? Oder wie soll/muss ich solche Postings verstehen?

  9. Ist das Messern Volksport in deren Herkunftsländer. Ich benutze ein Messer nur zum Essen, ansonsten kommt mir ein Messer nicht einmal in den Gedanken.

  10. Muden 8. Februar 2018 at 19:35 ?Aus Pakistan? Welchen Fluchtgrund haben die? Dort ist kein Krieg.
    Nur Kriminelle müssen flüchten – vor der Ahndung ihrer Taten.???

    Pakistan+Afghanistan = ein großes mohammedanisches Schithole, in dem nur inzestuöse Primitivhorden hausen.

  11. Die GröKaz lädt uns nicht ein, sondern sie verlädt uns. Das ist zwar nur ein kleiner, aber ein feiner Unterschied.

  12. Tja, hätte im Merkel wie versprochen ein Eigenheim mit Swimming-Pool, 4000 euro cash pro Monat für’s Nichtstun und eine blonde weisse Frau gegeben, wäre das nicht passiert.

  13. Koalitionsvertrag

    Zuerst ist das Geschacher mau,
    dann zeigt man stolz die Macher-Schau.
    Auf mich wirkt die Schau abgeschlafft,
    doch Deutschland wird schlau abgeschafft.

  14. Wir haben ja jetzt Horst Drehhofer als Innenminister, Mr. Law & Order himself, der wird jetzt aufräumen. Wie sagte er nach seiner Nominierung: „Wenn in Bayern etwas besonders gut gelungen ist dann sagt der Bayer „passt schoo“. Also passt schoo!“

  15. Solange sie sich gegenseitig umbringen, und uns zivilisierte Menschen in Ruhe lassen, ist es mir WURSCHT!
    Es stört mich nicht mehr.
    So abgestumpft wird man, wenn man sich mit der Blutraute und ihren Lieblingskindern beschäftigt!
    Eigentlich heule ich bei Bambi und “ vom Winde verweht“, aber solche Nachrichten erzeugen nur noch ein müdes Schulterzucken!

  16. OT:

    Wichtig ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Wichtig

    Ich habe ein Anliegen. Ich diskutiere momentan mit einem ehemaligen Macho und nun Halbfeministen ob Frauen für den Militärdienst geeignet sind. Ich bin da ja nicht ganz entschieden, was ich jetzt nicht weiter ausführen will.
    Nun sind wir dabei in einer Nebendiskussion auf die Frage gekommen, ob Frauen und Männer gleich gut schießen können oder wer besser ist.
    Das ist zwar nicht die entscheidende Eigenschaft für den Militärdienst, aber eine interessante Frage, denn ich würde natürlich sagen, dass Männer besser schießen, er tendiert als Feminist dazu, das es umgekehrt ist.
    Die Frage geht insbesondere an @Fakten und auch an Bogenschützin und MIlitärfachfrau @Babieca.

    Ich bin vorurteilsfrei (wenn auch nicht vorausurteilsfrei) und akzeptiere jedes Ergebnis.

  17. Die Hoffnung stirbt zuletzt:

    http://www.businessinsider.de/groko-ministerwahl-ein-fehler-koennte-merkels-kanzlerschaft-frueher-beenden-als-gedacht-2018-2

    (…), weil man Merkel-Skeptiker, Namen wie Jens Spahn oder Carsten Linnemann, vergeblich in der vorläufigen, noch weithin unbestätigten Ministerliste sucht. Die Kanzlerin könnte sich damit vorerst allzu kritische Geister vom Leib halten. Das könnte ihr aber langfristig schaden. Denn an die Kabinettsdisziplin halten müssten sich Spahn oder Linnemann nicht. Und der Kanzlerin würden sie auch nichts schulden. Sie könnten sich von Merkel schneller absetzen, als ihr lieb sein kann.(…)

  18. OT, sollte aber einen Artikel hier wert sein. Wenn es wirklich stimmt, was der Focus gerade berichtet, befindet sich die SPD in der Endphase ihrer Existenz. Gabriel – ich mag ihn nicht – plaudert aus dem Nähkästchen. Die SPD ist eine reine Postenversorgungs- und Korruptionspartei, so von mir zusammengefaßt seine Äußerung. Der Genossen sind sowas von am Ende, da kommt helle Freude auf.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/nach-abloesung-durch-schulz-gabriel-rechnet-mit-spd-fuehrung-ab-und-wirft-ihr-respektlosen-umgang-vor_id_8440231.html

  19. Johannisbeersorbet 8. Februar 2018 at 19:42

    Dafür will ich nicht länger arbeiten und Steuern und Beiträge zahlen. Das ist nciht mehr mein Sozialsystem. Für Unterhalt und Bespaßung der jungen, arroganten Neger und Araber, die sich in den Innenstädten aufführen wie die neuen Herren will ich keinen Finger mehr rühren.

    – das ist nicht mehr mein Land
    – das sind nicht mehr meine Politiker
    – das ist nicht mehr mein Sozialsystem
    – das kann von mir aus alles zugrunde gehen, damit etwas Neues, Besseres Raum hat zu entstehen.

    Egal wie hoch die Abschläge sind – ich gehe so früh wie nur möglich in Rente. Damit entziehe ich Buntland meinen Fleiß und meine Expertise und bin auch endlich Kassyrer.
    ———————————————————————-
    Ich kann sie gut verstehen, mir geht es genauso.
    Bin jetzt Mitte 50 und in 5 Jahren ist bei mir Schluss mit Arbeiten gehn.
    Und wenn bis dahin die AFD nicht mit absoluter Mehrheit regiert, bin ich weg aus Deutschland!
    Und da viele so Denken ist dies der Sprengstoff der das ganze System zerlegen wird.
    Wenn 5 Millionen Leistungsträger gehen, sich dem System verweigern, ist Deutschland erledigt

  20. Nicht etwa die AfD im Bundestag zerlegt sich selbst, wie Lügenmedien und Altparteienkartell nach der BTW gehofft und prophezeit hatten, sondern SPD und CDU zerfleischen sich jetzt selbst.

    Und dabei haben diese Hasardeure noch nicht einmal mit dem „Regieren“ angefangen. Das wird noch ein lustiges Hauen und Stechen geben, wenn Siggi Gabriel aus Rache und verletztem Stolz weitere peinliche Interna auspackt oder die CDU Basis gegen die Geisterfahrerin Merkel aufsteht.

    Der AfD kann das alles nur Recht sein.

  21. Tomaat 8. Februar 2018 at 20:09
    Jetzt rumort es in den Reihen der Communistische Deutsche Union (CDU):
    afd-sympathisant 8. Februar 2018 at 20:11
    Wenn es wirklich stimmt, was der Focus gerade berichtet, befindet sich die SPD in der Endphase ihrer Existenz.

    Stimmt. Bei GroKo-Parteien haben sich kolossale Böcke geschossen. Die Sozen mit dem Unding namens Martin Schulz, den vermutlich nicht mal mehr seine Würselner Gattin ernst nimmt. Und die Union, die vor den Sozen aus reiner GröKaZ-Machterhaltung kapituliert hat. Die Katastrophe hat gerade erst angefangen.

  22. Goldstücke unter sich. Solange sie ihre Kulturfolklore innerhalb der Heime ausführen, tja, da habe ich eigentlich nichts dagegen. Wäre ich bößartig, würde ich sagen, daß diese Fremdkultureigenschaften letztendlich dem deutschen Steuerzahldeppen viel Geld an zukünftigen Unterhaltszahlungen ersparen. Aber ich bin ja nicht bößartig! 🙂

  23. INGRES 8. Februar 2018 at 20:06

    Hier erst mal das:

    Wo sind die Frauen im Vorteil?
    Im Schiessstand schneiden Frauen tendenziell besser ab als Männer. Ich war die Beste in meiner ganzen Einheit. Frauen sind zudem besser organisiert. Das ist wichtig, in der Armee muss man seine Sachen immer beieinander haben.

    https://www.watson.ch/International/Interview/376762759-Interview-mit-israelischer-Kampfsoldatin—-Frauen-schiessen-besser-als-Maenner—-

    Anwort zum Bogenschießen und persönliche Einschätzung kommt später.

  24. OT

    Auf Kika läuft gerade wieder eine Propagandasendung welche um die Berliner Mauer und die Flüchtlinge von heute handelt.
    Kotz Würg.

  25. Im renovierten Bad Homburger Bahnhof gibts in der Eingangshalle neben den üblichen Asylanten die dort rumgammeln, arabischen Security Leuten und Reinigungsnegern, auch eine Tafel die uns Deutsche daran erinnert, dass wir ewig schuldig sind. Verlässt man den Bahnhof in Richtung Einkaufsbummel Straße fällt einem sofort die Statue einer Asiatin ins Auge, die einfach nur läuft. Hat wohl einen tieferen bunten Sinn. Nachdem man die Straße überquert hat sieht man kurz vor der Fußgängerbrücke zu seiner Rechten noch zwei Statuen. Diesesmal sind Deutsche dargestellt, und zwar auf Knieen. Auch hier wird wieder der ewigen Schuld gedacht. Ein guter Deutscher kriecht nämlich auf Knieen. Jetzt ist man schon fast da. Nachdem man an einem Dönerstand vorbeigelaufen ist, kann man sich in dieser Einkaufspassage von der Bad Homburger Buntheit vollends überzeugen, insbesondere zu Zeiten zu denen die meisten Deutschen arbeiten. Ansonsten ne Menge deutscher Rentner.
    Bad Homburg ist übrigens auch fest in CDU Hand.

  26. INGRES 8. Februar 2018 at 20:06

    OT:

    Wichtig ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Wichtig

    Ich habe ein Anliegen. Ich diskutiere momentan mit einem ehemaligen Macho und nun Halbfeministen ob Frauen für den Militärdienst geeignet sind. Ich bin da ja nicht ganz entschieden, was ich jetzt nicht weiter ausführen will.
    Nun sind wir dabei in einer Nebendiskussion auf die Frage gekommen, ob Frauen und Männer gleich gut schießen können oder wer besser ist.
    Das ist zwar nicht die entscheidende Eigenschaft für den Militärdienst, aber eine interessante Frage, denn ich würde natürlich sagen, dass Männer besser schießen, er tendiert als Feminist dazu, das es umgekehrt ist.
    Die Frage geht insbesondere an @Fakten und auch an Bogenschützin und MIlitärfachfrau @Babieca.
    Ich bin vorurteilsfrei (wenn auch nicht vorausurteilsfrei) und akzeptiere jedes Ergebnis.
    ————————————————–
    Aus militärischer Sicht ist es völlig unerheblich ob Frau oder Mann besser schießen.
    Kriege werden heute durch Feuerkraft gewonnen, drauf halten bis sich nichts mehr rührt.
    Bei Problemen wird Artillerie unterstützung angefordert, Panzer eingesetzt oder der Jagdbomber erledigt dies aus der Luft.
    Mit Zielfernrohr auf einem Scharfschützengewehr ist die Optik so gut, das Du dir aussuchen kannst ob du ihm das linke oder das rechte Auge auf 600-800 Meter ausschießen willst, treffen tust du auf jeden Fall. 12 Jahre Erfahrung in dem Verein!
    Einen fairen Zweikampf, wo der siegt wer schneller zieht und besser trifft gibts nur im Western.
    Meißt siehst du den Feind nicht, wenn du ihn siehst, bist du schon so gut wie tot.

  27. INGRES 8. Februar 2018 at 20:06

    „Ich habe ein Anliegen. Ich diskutiere momentan mit einem ehemaligen Macho und nun Halbfeministen ob Frauen für den Militärdienst geeignet sind. […]“

    ——————————————————————————

    Selbstverständlich sind Frauen für den Militärdienst geeignet. Wenn sie es sind. Ach so…ich habe auch eine Frage. Sind Männer für den Militärdienst geeignet?

    https://www.musikexpress.de/wp-content/uploads/2016/03/29/17/Eclectic-3-373×560.jpg

    http://scontent.cdninstagram.com/t51.2885-15/e15/11084662_1574500166164357_662364222_n.jpg

  28. Nein , Frauen sind nicht ( ausser Lazarett ) für den Militärdienst geeignet. Allerdings manche Männer ? auch nicht.

  29. ****
    Diese Illegalen gilt es samt und sonders auf den Fußmarsch gen Osten zu setzen.
    Bis das eintritt, bin ich der Meinung, dass diese “ Flüchtlings „- Heime verschlossen
    zu halten sind. Und nein, ich habe keinen “ Tipp“. Sollen die sich selber zujubeln.
    😛
    Geht mit Gott, aber geht. Und nehmt die „Deutsch“ Türken mit. Die helfen euch
    beim Aufbau eurer Länder, jeder Pakistaner nimmt einen Türken mit.

  30. INGRES 8. Februar 2018 at 20:06
    OT:
    Wichtig ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Wichtig
    ——————————————————————
    Noch eine Anmerkung.
    Sie Dir mal Statistiken der US-Army aus Vietnam an.
    Über 100.000 Schuß wurden da verballert für 1 Kill.

  31. Haha,

    die Sache Gabriel/Schulz.

    Die könnte Schulz, dem Egoisten, Täuscher und Stegner-Clon, noch teuer zu stehen kommen.

    Er hat sich wie ein verschlagener Asozialer benommen, der nach allem grabscht,
    bevor es jemand anderes tut.
    Und hat damit seinen Ruf endgültig ruiniert.

    Merkel muss weg.
    Die Groko muss weg.

  32. Ingres ich will im Krieg keine Frau sein und in Gefangeschaft kommen. Damit ist alles gesagt,es kommt erstmal im richtigen Einsatz wer besser schießt und mit der ganzen Situation besser zurecht kommt. Wenn die Granaten neben dir Einschlagen und Kameraden tot neben dir liegen.

  33. Demokratie statt Merkel 8. Februar 2018 at 20:38

    Schulz …. hat sich wie ein verschlagener Asozialer benommen, der nach allem grabscht,
    bevor es jemand anderes tut.

    Schulz IST ein verschlagener Asozialer, der nach allem grabscht, bevor es jemand anderes tut.

    :))

  34. bibinka 8. Februar 2018 at 20:04

    Solange sie sich gegenseitig umbringen, und uns zivilisierte Menschen in Ruhe lassen, ist es mir WURSCHT!
    Es stört mich nicht mehr.
    So abgestumpft wird man, wenn man sich mit der Blutraute und ihren Lieblingskindern beschäftigt!
    Eigentlich heule ich bei Bambi und “ vom Winde verweht“, aber solche Nachrichten erzeugen nur noch ein müdes Schulterzucken!

    Geht mir genau so. Mittelmeertragödien, Faßbombenopfer und rehäugige „Flüchtlingskinder“ jucken mich nicht die Bohne. Ziganische Profibettler, die sich überall in der Innenstadt breitmachen kriegen von mir nur den Stinkefinger. Aber deutschen Obdachlosen gebe ich ab und zu einen 5- oder 10-Euroschein, obwohl ich auch nicht Rockefeller bin.

    Für das was jetzt gegen Recht und Gesetz an die von uns und unseren Vorfahren mit viel Fleiß und Schweiß und unter großen Entbehrungen aufgefüllten Fleischtöpfe drängt empfinde ich nicht die allergeringse Empathie. Da können Kirchen, Bonzen und Schreiberlinge noch so barmen und noch so schöne Märchen erzählen.

    In mir wachsen nur Haß, Wut und Zorn auf eine volksferne Politbonzokratie, die das was meine Großeltern, meine Eltern und ich aufgebaut haben an gerissene Handaufhalter verfüttert und mir immer mehr von meinen Ersparnissen und meiner Rente stiehlt.

  35. Die Kunst des Abschlachtens beherrschen die Mohammedaner ja besser wie jemand anders!
    Merkels Bereicher!

  36. Demokratie statt Merkel 8. Februar 2018 at 20:38
    „Haha, die Sache Gabriel/Schulz.“

    ————————————————————————

    Ok, bin mir sicher, dass das ein hübscher Strang hier bei PI-NEWS wird. Wird sicher bald geöffnet. Und doch habe ich jetzt schon für mich den Satz des Tages gefunden. Gabriel im Interview:

    „Für mich beginnt jetzt eine neue Zeit.“
    Gabriel warf der SPD-Spitze indirekt Unehrlichkeit vor: „Ich komme wohl noch zu sehr aus einer analogen Welt, in der man sich nicht immer nur umschleicht, sondern sich einfach mal in die Augen schaut und die Wahrheit sagt. Das ist scheinbar aus der Mode gekommen.“ Gabriel sagte mit Blick auf seine Zukunft: „Für mich beginnt jetzt eine neue Zeit. Zuhause freuen sich schon mal alle darauf.“ Seine AkleiACne Tochter Marie habe ihm am Donnerstagfrüh gesagt: „Du musst nicht traurig sein, Papa, jetzt hast Du doch mehr Zeit mit uns. Das ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht.“ (Quelle: Focus-online)

  37. INGRES 8. Februar 2018 at 20:06
    OT:
    Wichtig ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Wichtig

    Es ist völlig unerheblich, ob Frauen oder Männer besser schießen, da Frauen lt. Soldatengesetz ohnehin nicht in den Kampfeinsatz dürfen. Damit hängen Frauen automatisch in den Posten in der Etappe, machen sich dort einen faulen Lenz und die Männer kommen in den Zinksärgen nach Hause, so wie auf Afghanistan, wo logischerweise nur Männer gefallen sind.

    Und deshalb ist jede Frau in der Armee eine Frau zu viel, egal wie gut oder schlecht sie schießt.

  38. kart
    8. Februar 2018 at 20:24
    OT

    Auf Kika läuft gerade wieder eine Propagandasendung welche um die Berliner Mauer und die Flüchtlinge von heute handelt.
    Kotz Würg.

    Auch über den Familiennachzug 1962 und wie Mauerflüchtlinge 1965 auf Hiddensee Urlaub machten?

  39. „Johannisbeersorbet 8. Februar 2018 at 20:45 In mir wachsen nur Haß, Wut und Zorn auf eine volksferne Politbonzokratie, die das was meine Großeltern, meine Eltern und ich aufgebaut haben an gerissene Handaufhalter verfüttert und mir immer mehr von meinen Ersparnissen und meiner Rente stiehlt.“

    Maas und Schulz sagen, uns wird nichts weggenommen, während diese Spitzenkönner gierig an die Futtertröge wanken und fette Diäten einstreichen. Mal eben so die ganze Welt retten und unser klein Häuschen verschenken, rundum die Welt: die SPD, CDU und die Grünen werden nicht müde, den Song des Superhumanismus zu trällern, während sie in heiliger Fremdenliebe unsere Taschen leeren. Sie hetzen gegen Trump und streicheln die Religion der Intoleranz, jeder weitere Tag ist ein weiterer im Niedergang der SPD und einer von Merkel leergesogenen CDU.

    Wer einen Blick in die düstere Zukunft werfen will:
    http://www.achgut.com/artikel/trappes_frankreich_notizen_aus_der_halal_provinz

  40. Cedric Winkleburger
    8. Februar 2018 at 20:50


    Sorry ein Libyer war es, vorhin im Radio hieß noch, Syrer.

    Also ein Araber anstelle eines Arabers?

    Sind nicht Araber mehrheitlich HinduBuddhisten der Kässmanen?

  41. Babieca 8. Februar 2018 at 20:42

    Volltreffer, liebe Babieca! Keine Verschwörungstheorie sondern klares und knallhartes Programm der Britain-Sozen. Ich habe 1990 erstmals britischen Boden betreten. War Liebe auf den ersten Blick. Heute schaue ich mich um und stelle als Kraut gemeinsam mit meinen befreundeten Tommys auf der Insel fest, Britain ist nicht mehr Britain.

  42. Illegaler gegen Illegaler. Da weißt du gar nich, wen du anfeuern sollst.
    (im sportlichen Sinne, GenossInnen von und zu Aas.)
    Übrigens sollten wir lieber Namenstage (von Namensträgern dieser deutschen
    Namen) feiern anstatt VS-amerikanische, hier verordnete Nicht Feiertage.
    Valentinstag und Helloween zähle ich zu diesen.

  43. Solange die sich gegenseitig abschlachten geht das ja noch. Wohne nicht sehr weit weg von HG.
    Also Vorsicht, dass der nicht bei mir an der Haustür steht. Dann macht er Bekanntschaft mitmeinem Diskussionsholz.

  44. Jetzt müsste man Mal gucken was volkswirtschaftlich dabei rausgekommen ist.

    Keine Abschiebekosten und kein Hartz4, fehlendene „Familienzusammenführung“, obwohl da der SPD auch noch was einfallen wird. Auf der anderen Seite die Haftkosten für den Täter.

  45. Pack gegen Pack:

    Focus

    Gabriel sagte mit Blick auf seine Zukunft: „Für mich beginnt jetzt eine neue Zeit. Zuhause freuen sich schon mal alle darauf.“ Seine kleine Tochter Marie habe ihm am Donnerstagfrüh gesagt: „Du musst nicht traurig sein, Papa, jetzt hast Du doch mehr Zeit mit uns. Das ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht.“

    Jetzt zerfleischen sich die Sozen.
    Wurde De Misere geseehofreitert oder ist er freiwillig gegangen, weil ihn ein Teil seiner Berater beunruhigt hat angesichts dessen, was an islamischer Gewalt auf die Deutschen zukommen wird?

    Besitzt De Misere Auslandskonten und Immobilien in Südamerika?

  46. +++++++++++++++ Eilmeldung ++++++++++++++ Eilmeldung ++++++++++++++++

    Heute um 21.45 Uhr in DDR1 Polit Magazin Kontraste mit „Cottbuss Bashing“ moderiert von der
    Medienhure : Astrid Frohloff bezahlt vom Zwangsgebührenzahler.
    Wird Zeit das auch mal ne medienhure von den Goldstücken bereichert werden.

    Und in Berlin Tegel ist aus dem Knast noch ein Goldstück ausgebüxt.

    Deutschland 2018 : Frisst Du noch oder kotzt Du schon ?????

  47. INGRES 8. Februar 2018 at 20:06
    OT:
    Wichtig ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Wichtig
    Ich habe ein Anliegen. Ich diskutiere momentan mit einem ehemaligen Macho und nun Halbfeministen ob Frauen für den Militärdienst geeignet sind.
    ———————————————————————————————–

    Bin selbst einige Jahre auf einem U-Jäger gefahren, damals durften noch keine Frauen mit an Bord. Alte Nautiker Weisheit: “ Frau an Bord ist Ordnung fort“ oder „Frau an Bord, Glück ist fort“
    Ich sag mal so: Auf kleinen engen Schiffen sind Frauen an Bord in der Tat schlecht, da die männlichen Besatzungsmitglieder durch unweigerlich aufkommendes Balzverhalten an Aufmerksamkeit und Kameradschaft verlieren. Auf großen Zerstörern mag das anders sein, da verläuft sich das alles ein bisschen.

    Aber gut, eine Frau könnte beim Rückwärtigen Dienst oder der Wäsche und Versorgungsabteilung, sicher hervorragende Arbeit leisten.

  48. UAW244
    8. Februar 2018 at 21:16

    Um die Soldaten weiter zu demütigen, hat die FDJ-Blutraute Merkel die Albrecht-Tochter im Amt gelassen.

  49. Merkels Gast

    Den Kumpel hat er schlapp geachtet
    und dann mit Freude abgeschlachtet.
    So ist‘s, wenn Merkels Gäste beben:
    Sie wollen nur das Beste geben!

  50. INGRES 8. Februar 2018 at 20:06

    Nun sind wir dabei in einer Nebendiskussion auf die Frage gekommen, ob Frauen und Männer gleich gut schießen können oder wer besser ist.

    Beobachtungen aus 15 Jahren Tätigkeit als Schiessausbilder:
    Frauen haben eine bessere Feinmotorik, weshalb sie – im Vergleich zu Männern – gerade als Anfängerinnen häufig die besseren Schießergebnisse abliefern.
    Mit zunehmendem Trainig zeigen Männer – im Vergleich zu Frauen – eine höhere Leistungssteigerung.
    Am Ende gleicht sich das Niveau beider Geschlechter an.

    Unter Stress und beim Schiessen aus der Bewegung sind Männer häufig etwas besser als Frauen.
    Wenn es um Präzission und große Distanzen geht haben Frauen dank der besseren Feinmotorik einen kleinen Vorteil.

    Zusammengefasst lässt sich sagen: Was Frauen durch ihre Feinmotorik erreichen gleichen Männer durch Kraft und Technik aus.

  51. Demokratie statt Merkel 8. Februar 2018 at 20:38

    Haha,

    die Sache Gabriel/Schulz.

    Schulz hat sich wie ein verschlagener Asozialer benommen,
    ==============
    der ist nicht nur A-sozial, sondern auch B- und C Sozial

    gabriel ist ja gegen groko (meines wissen), ich hoffe er macht mit dem juso gemeinsame sache

  52. Naja, nach einem Streit unter Pakistanern muss man als Pakistaner eben landes- und kültürrelevante Vorsichtsmassnahmen treffen, dass man von seinem Kontrahenten nicht erstochen, totgetreten oder sonstwie vom Leben zum Tode befördert wird.
    Wer zuerst sticht…

    Liegt der Abid tot im Keller, war der Khushal diesmal schneller.

    Pakistanische Bauernregel

  53. Nochmal zum „OT“ Gabriel. Was geht eigentlich in der SPD-Zentrale vor? Was läuft dort? Welche Spielchen werden dort gespielt? Die Antwort liefert ein Lied von Possenspiel:

    Wer wirft so spät nach Mitternacht noch Käse in den Fahrstuhlschacht:

    Ich bin der Herr Amadeus Kleister.
    Seit e\’nem Jahr in unserm Haus Hausmeister.
    Ick sorg\‘ für Ordnung und für Sauberkeit
    und bin zu jeder Hilfe immer jern bereit.
    Ja, mit den Leuten kommt man hier jut aus
    Wir sind ja schließlich och\’n ordentliched Haus.
    Nur eener macht mir stets det Leben schwer.
    Ick frag\‘ mich jeden Tag, bloß wer?

    Refr:
    Wer wirft so spät nach Mitternacht,
    noch Käse in den Fahrstuhlschacht?
    An jedem Morgen riecht es gar nicht fein.
    Ich finde so een Käsewurf, der is jemein.

    Mal issed Harzer und ooch mal Stralsunder
    Ick riech\‘ ed überall, det is ja ooch kee Wunder.
    Und denke ick, ick bin dem Täter uff der Spur,
    liegt am nächsten Morjen prompt \’n Romadur.
    So lieg\‘ ick jeden Abend of der Lauer
    und bin am nächsten Morjen richtig sauer!
    Denn irjenwann des Nachts, da ist der Schlaf mir nah.
    Da hör\‘ ich\’s Klatschen, schon wieder liegt was da!

    Refr:
    Wer wirft so spät nach Mitternacht…

    In den letzten 23 Wochen
    bin ick an jeder Wohnungstür vorbei jekrochen.
    Ick wees wat jeder so zum Amdbrot isst
    und bin inzwischen ooch een Käsespezialist.
    Doch wie jelingt et mir, den Kerl zu greifen.
    Ach, würfe er doch mal mit Drogen oder Seifen.
    Am Morgen wird mir dann stets klar
    wer dieses nachts da wieder tätig war

    Refr:
    Wer wirft so spät nach Mitternacht…

    https://www.youtube.com/watch?v=7Xwz0K4epvs

  54. Nicht mal so ein schöner Kurort wie Bad Homburg bleibt von diesen Asylschmarotzern vrschont.
    Dieses Pack ab zum Frankfurter Flughafen nächster Flieger nach Middle East Dubai oder sonstwo und weg mit dem Dreck!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  55. Eurabier 8. Februar 2018 at 21:07

    Pack gegen Pack:

    Focus

    Gabriel sagte mit Blick auf seine Zukunft: „Für mich beginnt jetzt eine neue Zeit. Zuhause freuen sich schon mal alle darauf.“ Seine kleine Tochter Marie habe ihm am Donnerstagfrüh gesagt: „Du musst nicht traurig sein, Papa, jetzt hast Du doch mehr Zeit mit uns. Das ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht.“

    Jetzt zerfleischen sich die Sozen.
    Wurde De Misere geseehofreitert oder ist er freiwillig gegangen, weil ihn ein Teil seiner Berater beunruhigt hat angesichts dessen, was an islamischer Gewalt auf die Deutschen zukommen wird?

    Besitzt De Misere Auslandskonten und Immobilien in Südamerika?

    Die Bonzen wußten schon, weshalb sie die Wehrpflicht abschaffen. Jetzt fehlen ganze Jahrgänge, die nie eine Waffenausbildung gemacht haben. In Afrika und Arabien haben minderjährige Ki(nd)llersoldaten schon umfassende Erfahrungen in der hohen Kunst des Massakrierens gemacht.

    Torben und Sven-Malte von der grünen Jugend werden sich schwer tun, wenn es richtig knallt.

    Die Entwaffnung und Demilitarisierung des ehemalien Deutschlands hat tiefe Lücken in die Verteidigungskraft gerissen. Es fehlen Leute mit Offiziers- und Unteroffizierserfahrung (damit meine ich keine Erfahrung aus der bunten Kita-Wehr), die im Ernstfall den Widerstand und den Schutz von Frauen und Kindern organisieren könnten.

    Eine führungslose, waffenlose, wehrlose Schafsherde wird leicht abgeschlachtet. Ich habe noch Jagdkampfausbildung und das Erlebnis einer echten Truppe, einer Kameradschaft und einer richtigen Wehrfähigkeit gemacht. Aber mit Ü-60 ist man keine 20 mehr.

    Dennoch werde ich wenn es zum großen Totentanz kommen sollte mit fanatischer Entschlossenheit und ohne jede Rücksicht meine Familie verteidigen. Da können dann von mir aus 1000 Bonzen neben mir verrecken,da kann der „rote Hahn“ fröhlich auf dem Klosterdach lodern, dafür die rühre ich keinen Finger. Erst kommt meine Familie, dann meine, Freunde, dann anständige Leute und dann gar nichts mehr.

  56. Solange Sie Frauen und Kinder unter 10 Jahren in Ruhe lassen kann sich dieses Pack von nicht Menschen zerfleischen. Über 10 Jahre sind ja alles schon 30 jährige von daher ist es mir auch gleich.

  57. Babieca 8. Februar 2018 at 20:24

    Gegen die feministischen Tendenzen meines Bekannten (die Freundschaft ist gefährdet, weil ich immer falsch verstanden werde) habe ich natürlich was.
    Allerdings weiß ich, dass er sein Urteil immer weit ab vom Mainstream bildet. Ich meine er bückt sich auch vor den Frauen (privat freilich nicht), aber seine Analysen sind meist interessant und bringen mir häufig jedenfalls Zusatzerkenntnisse (oft mehr als auf PI, jedenfalls bei strittigen Themen. Leider ist er überheblich, aber wenn er was sagt nehme ich das ernst, denn er hatte auch Beispiele gebracht.
    Ich selbst hatte natürlich zu bedenken gegeben, warum denn Frauen und Männer beim Sportschießen getrennt seien. Es müsse doch dem Feminismus ein Anliegen sein die Überlegenheit der Frau zu erweisen. Obwohl wenn ich es recht bedenke dem Feminismus könnte eigentlich eher daran gelegen ist eben keine starken Frauen zu präsentieren, denn was wollen starke Frauen mit Feminismus?

    Ich selbst habe mal gegoogled und die Überraschung war, dass es mal eine Chinesin war die bei einer Olympiade oder so in einem Schießwettbewerb Gold gewonnen hat
    (https://tapferimnirgendwo.com/2016/08/10/frauen-muessen-maenner-schlagen-duerfen/). Frauen und Männer haben also mal gegeneinander geschossen und nach dem Olympiasieg einer Frau wurde das abgeschafft. Und ja dieser Sieg ist absolut real (wenn das eine Frau war), denn es ist kein Pferd als Stütze dabei.
    An alle Feministen hier im Blog. Dafür dass das abgeschafft wurde kann eben auch der Feminimus verantwortlich sein.

  58. OT

    Erika Steinbach: Das ist nicht mehr meine Partei

    https://www.erika-steinbach.de/index.php/aktuelles-details/dann-ist-das-nicht-meine-partei-warum-ich-die-cdu-verlasse.html

    Das schrieb sie vor dem Ausgang der „GroKo-Verhandlungen“ und der bedingungslosen Kapitulation der Union vor den Sozen aus dem einzigen Grund: Machterhalt der GröKaZ. Die Partei gehört schon lange der GröKaZ und die macht mit der Partei was sie will.

    Jagt sie fort! (Jason McChord)

  59. schön, dass es dazu nicht die AfD braucht, schon gehört

    OT,-….Meldung vom 08.02.18 – 20:46

    „Wortbruch“: Gabriel rechnet mit Schulz ab

    „Ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht“: Sigmar Gabriel, noch Außenminister, zitiert seine Tochter, die sich auf mehr Zeit mit ihm freue. Denn der Mann mit dem Bart, Martin Schulz, schnappt ihm den Außenminister-Job weg. Es brodelt in der SPD.Berlin (dpa) – Angesichts seines drohenden Endes als Außenminister wirft Sigmar Gabriel SPD-Chef Martin Schulz Wortbruch vor. Der 58-jährige Gabriel, bisher Vizekanzler und von 2009 bis 2017 der am längsten amtierende Parteichef seit Willy Brandt, droht der Sturz in die politische Bedeutungslosigkeit, obwohl er laut letztem ARD-„Deutschlandtrend“ Deutschlands beliebtester Politiker ist.“Für mich beginnt jetzt eine neue Zeit. Meine kleine Tochter Marie hat mir heute früh gesagt: „Du musst nicht traurig sein, Papa, jetzt hast Du doch mehr Zeit mit uns. Das ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht“, so Gabriel….ganze Meldung … https://www.merkur.de/politik/gabriel-sagt-ab-schulz-springt-bei-sicherheitskonferenz-ein-zr-9597069.html

  60. Es gibt allerdings auch positive Nachrichten aus dem Flüchtulantenmigrationsbereich.

    Flüchtulanten aus Sierra Leone machen Wintersport. Yeahh! Eisstockschiessen. Yoooh!

    Kebba hat in seinem Leben noch nie Schnee oder Eis gesehen. Sein Freund Edward dachte beim ersten Kälteeinbruch, dass er es hier nicht länger als wenige Tage aushalten würde. In ihrer Heimat in Gambia und Sierra Leone fällt das Thermometer selten unter 15 Grad.

    Eine Gruppe junger Geflüchteter aus Gambia und Sierra Leone hat den Wintersport für sich entdeckt. Durch ein Immigrationsprogramm sind die jungen Männer nach Torre Pellice gekommen. Das liegt im äußersten Norden Italiens. Mit Hilfe der diakonischen Einrichtungen der Waldenserkirche und dem örtlichen Sportverein gründeten sie eine Curling Mannschaft. Zwischen dem Italienisch Lernen und dem Warten auf eine Aufenthaltsgenehmigung ist der Sport zu ihrer großen Leidenschaft in der neuen Heimat geworden.

    Und bald kommen sie zu uns. Vom äußersten Norden Italiens nach Germoney ist es ja bloss eineb Katzensprung bzw. eine Skiabfahrt.

    http://www.evangelisch.de/galerien/148540/08-02-2018/fluechtlinge-integrieren-mit-sport?kamp=b-001&kamp_r=start

  61. INGRES 8. Februar 2018 at 21:28

    Der LInk ni echt:
    https://tapferimnirgendwo.com/2016/08/10/frauen-muessen-maenner-schlagen-duerfen/

    Übrigens außer von der Sache mit dem Schießen halte ich von den anderen Ausführungen in dem Artikel nichts, denn ansonsten ist dort alles Humbug. Weder im Schwimmen noch bei den Ausdauerdisziplinen sind Frauen den Männern in den letzten 50 Jahren näher gekommen. Im Schwimmen (wo so um 1967 mal prophezeiht wurde sie würden Männer schlagen können sind etwas weiter ins Hintertreffen geraten). Frauen und Mädchen schwimmen gut, wie ich jeden Tag beobachten kann, aber gegen Männer reicht es beim Spitzensport nicht. Muß ja auch nicht.

  62. INGRES 8. Februar 2018 at 21:40

    So ohne den Proxy:

    *https://tapferimnirgendwo.com/2016/08/10/frauen-muessen-maenner-schlagen-duerfen/

  63. Eurabier 8. Februar 2018 at 21:07

    Das gibt noch richtig böses Blut in den Altparteien, jeder Geschasste wird – mit Recht – annehmen, seine Parteibonzen hätten ihn dem Machterhalt geopfert und jeder Übergangene wird es sich in Zukunft zweimal überlegen, ob er den strammen Parteisoldaten spielt und seiner Chefin 10 Minuten stehenden Applaus spendet oder sich von einem Schulz herunterbuttern lässt.
    Spahn zum Beispiel soll ja mit einem extrem versauertopften Gesicht aus den Verhandlungen marschiert sein und Siechmar Pack-Gabriel wird sein Magenband verfluchen, behindert es doch das Frustfressen.

    ————————————-

    Babieca 8. Februar 2018 at 20:45

    >blockquote>Schulz IST ein verschlagener Asozialer, der nach allem grabscht, bevor es jemand anderes tut.

    Mmmmuuuaaahahaaa…
    :mrgreen:

  64. INGRES 8. Februar 2018 at 21:42

    Auch nicht, also gebe ich auf. Bin zu müde. & h Sport in den Knochen.

  65. Cendrillon 8. Februar 2018 at 21:37
    Es gibt allerdings auch positive Nachrichten aus dem Flüchtulantenmigrationsbereich.

    Flüchtulanten aus Sierra Leone machen Wintersport. Yeahh! Eisstockschiessen. Yoooh!

    Kebba hat in seinem Leben noch nie Schnee oder Eis gesehen. Sein Freund Edward dachte beim ersten Kälteeinbruch, dass er es hier nicht länger als wenige Tage aushalten würde. In ihrer Heimat in Gambia und Sierra Leone fällt das Thermometer selten unter 15 Grad. Eine Gruppe junger Geflüchteter aus Gambia und Sierra Leone hat den Wintersport für sich entdeckt. Durch ein Immigrationsprogramm sind die jungen Männer nach Torre Pellice gekommen. Das liegt im äußersten Norden Italiens. Mit Hilfe der diakonischen Einrichtungen der Waldenserkirche und dem örtlichen Sportverein gründeten sie eine Curling Mannschaft. Zwischen dem Italienisch Lernen und dem Warten auf eine Aufenthaltsgenehmigung ist der Sport zu ihrer großen Leidenschaft in der neuen Heimat geworden.

    2022 holen Afro-Deutsche Gold bei den Olympischen Winterspielen.

    p-town

  66. Jetzt wird in ARD/Kontraste Thomas Bachman abgefackelt weil er sich zu sehr bemueht hat die Kontroversen rundum Russland herunter zu spielen.

  67. Die Bad Homburger haben bestimmt keine Ahnung von der barbarischen nächtlichen Tat. Das ist sicher alles klammheimlich über die Bühne gegangen, dass keiner etwas mitbekommt! Hubschrauber können schon einmal über die Felder kreisen, das ist nicht ungewöhnlich.

    Man kann sich nicht vorstellen, dass das dort an die große Glocke gehängt wird! Wer nicht dabei war, der weiß von nichts! Und so läuft das überall!! Bis die Sonne aufgeht ist schon alles weggeputzt und wieder „friedlich“!

  68. plakatierer1 8. Februar 2018 at 21:22

    Ich hätte gedacht, dass Männer besser zielen können (dahinter steht natürlich wieder eine eigene (frauenfeindliche) Theorie von mir, die natürlich wackeln könnte), aber wenn das eh durch das Zielfernrohr (oder wie das realisiret ist) erreicht wird, dann ist das mit dem Zielwasser ja eh hinfällig.

  69. Ach so, besten Dank an alle die zum Thema „Frauen,Militär, Schießen“ Auskunft gegeben haben und geben werden ´.

  70. KONTRASTE ARD
    Hackt auf den Cottbussern herum!
    Die Stimmung hat den Oberbürgermeister zu einem Hilferuf veranlasst.
    SYRER alle unschuldig und unberechtigt angefeindet. Syrer sind jetzt alle in ANGST und VERUNSICHERUNG! Jammern vor der Kamera herum!
    Diese Berichterstattung ist doch eine Frechheit!

    HABEN DIE SYRER ANGST, DASS SIE VON DEN FRAUEN VERGEWALTIGT WERDEN??
    Was ist hier los in diesem Land??
    Dieses verfluchte Fernsehen verkauft die braven Bürger für blöd!! Die machen sich über die Bürger lustig, so wie der Welke!

    Die Bürger bilden sich die Verbrechen nur ein! Sie bilden sich die Schandtaten der Ausländer nur ein!

  71. INGRES 8. Februar 2018 at 22:05

    Natürlich können Männer besser zielen. und als Hilfe gibt es die berühmte Fliege.
    Aber ob daher der Begriff „Zielwasser“ herkommt, das weiß ich nicht. 😀

  72. Dichter 8. Februar 2018 at 22:16

    Also ich muss doch wohl bitten! „Die berühmte Fliege“ ist nicht zum zielen sondern zum spielen!

  73. Es ist doch ganz einfach:
    Einatmen, zielen, denk an deinen Chef (hier Murksel), abdrücken.

  74. Dichter 8. Februar 2018 at 22:27 (war zu schnell)

    Nun ja…sie bewegt sich schon. Wenn man richtig zielt! Tja, und schon beißt sich die Katze in den Schwanz und wir sind wieder am Anfang. Zielen oder spielen, ein Teufelskreis!

  75. DFens 8. Februar 2018 at 22:43

    Nun ja…sie bewegt sich schon. Wenn man richtig zielt!

    Glückwunsch, wenn Sie Ihnen schon weggeflogen ist. Müssen Sie einen scharfen Strahl haben! :mrgreen:

  76. Ich mußte gerade darüber nachdenken, dass das alles nur passiert, weil man eine unendlich kranke (2002 schon für mich in Ansätzen sichtbar) Frau zur Kanzlerin hat werden lassen. Ich prophezeihe ja schon lange, dass das in die Geschichte eingehen wird, wenn danach noch eine geschrieben werden kann. Aber kann das denn möglch sein, dass per Zufall eine solche Frau an die Macht kommen kann. Man überlege sich wie viele Menschen das den Tod gekostet hat und noch kosten kann.

  77. Cendrillon 8. Februar 2018 at 21:29

    OT

    Erika Steinbach: Das ist nicht mehr meine Partei
    ——————————————————————————

    Wäh wäh, Mama, Mama… Die CDU hat so viel Leid und Verderben über Deutschland gebracht und jetzt stellt Frau Steinbach fest „das ist nicht mehr meine Partei“. Mehr nicht? Steinbach hat jetzt lang genug den Köder für die Rechten im CDU Spektrum gespielt- ob bewusst oder unbewusst- und sollte jetzt entweder die Klappe halten oder einfach Klartext reden. Das Geschwurbel „es ist nicht mehr meine Partei“ kann sie sich jedenfalls sparen. Diese ganze „Situation“ wurde durch sie mitverursacht, sie war lange genug prominent in dieser antideutschen „BRD“ und hat es genossen. Aber Respekt hab ich davor, wie lange sie es geschafft hat, den Vertriebenen Hoffnung vorzugaukeln. Da muss man schon ein ganz niederträchtiges Wesen sein, um diese Rolle zu spielen.

  78. @ INGRES 8. Februar 2018 at 20:06

    Als alter Macho: Völlig ungeeignet.

    OT
    Ein 90-Jähriger in Hessen hat eine Polizistin für eine Betrügerin gehalten und mit einem Gewehr auf sie geschossen. Dabei erlitt die Beamtin ein Knalltrauma, wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte.
    *https://www.focus.de/panorama/welt/glashuetten-rentner-haelt-polizistin-fuer-betruegerin-und-schiesst_id_8415611.html

  79. Lange nicht mehr kommentiert, aber jetzt reicht es !!
    Oben lese ich “ Männer“ in einem Beitrag ??
    Wo sind diese Männer , Hallo ich sehe keine , seit Jahren habe ich hier geschrieben , steht endlich auf!
    Ich sehe nur feige Tastaturhelden,die sich jeden Tag am PC einen gönnen und sich fragen , wann geht es denn los?
    Die anderen sollen es machen——ich komme dann nach. Was für eine ferfick.. ..Einstellungen.
    Ja, es gibt Ausnahmen, Bin Berliner, Johann, und einige andere, aber der Großteil…….. fragt Euch mal selber.
    Wo seid Ihr ??
    Mir platzt der Hals.

  80. die mischung so viele fremder kulturen hat noch nie etwas gebracht

    der linke irrglaube das das nationale an allen schuld wäre ist ganz einfach blödsinn

    es ist das gegenteil die mischung der vielen ethnien führt zu konflickten weil sie sich nicht vertragen ganz besonders sticht hier im moment der islam hervor

    das sollte auch ein kleines kind kapieren

  81. @INGRES

    Ganz klares Nein! Auf einem Gefechtsfeld ist laut, es stinkt nach Kot, Urin, Erbrochenem, Blut, Pulver, Rauch, und tausend anderen Dingen. Die Belastung in einem Gefecht, daß über viele Stunden gehen kann, ist extrem und häufig nur durch Adrenalin beherrschbar. Ob der Soldat auf dem Schießstand perfekte Ringe schießen kann oder einen Finger daneben, ist bedeutungslos, weil es auf ganz andere Dinge ankommt.

    Ein Teil der Kameraden kommt mit solchen Einsätzen überhaupt nicht klar und bekommt das ganze Leben den Gestank, den Lärm, die ständige physische und psychische Belastung, die Todesgefahr, wenn es beim Feuerkampf um einen herum ständig zischt und die Mörser-Einschläge näher kommen, wenn alle zu 90% verschossen haben und kein Nachschub in Sicht ist, nicht mehr aus dem Kopf und leidet tatsächlich unter dem berüchtigten PTBS, andere zerbrechen daran, daß sie einen Menschen getötet haben. Was auf dem Schießstand und in der Gefechtsübung keinen Eindruck hinterläßt, ist nach dem Schuß, wenn man sieht, wie das Target zusammenbricht, etwas ganz anderes. Die einen erschrecken bei dem ersten Mal nur und stecken es weg, die anderen sind geschockt und müssen nach Hause. Die nächste Gruppe sind die geborenen Krieger, die unter Entzug leiden, wenn sie nicht mehr in ein Gefecht gehen können. Nicht selten werden diese Kerle dann Söldner, entweder frei oder in Einheiten wie der Legion. Aber egal, welche Gruppe, jeder Soldat, der in einem Gefecht war, kommt verändert wieder. Nach dem Gefechtseinsatz sind viele berauscht von dem Gefühl des Lebens, welches durch einen rast. Nie ist man lebendiger, als nach einem Gefecht!

    Dazu kommt die starke körperliche Belastung eines Einsatzes. Der Soldat trägt typisch um die 50 bis 60Kg Ausrüstung mit sich herum und kann nicht auch noch das Gepäck der Weiber mit herumschleppen und sich einsatzgefährdent verausgaben, weil die Weiber das Gewicht entweder gar nicht, oder nicht lange tragen können. Da gehören außer Kleidung am Körper, Körperschutz und Waffen ein Haufen Munition, Batterien, Wasser, und andere für den Einsatz notwendige Zeug, aber z.B. keine Ersatzklamotten, zu. Funk, Mörser, MG, und alles, was zu den Waffen gehört, muß auch noch mitgeschleppt werden. Man wird häufig einige Kilometer vor dem Ziel abgesetzt und bewegt sich dann entsprechend bepackt im Gelände stundenlang auf seinen Einsatzraum zu. Sichernd, aufklärend, etc. pp. Man weiß, daß man zu jeder Sekunde den Schuß bekommen kann. Eine starke Belastung der Psyche!

    Man schläft über Tage wenn, dann nur kurze Zeit, immer in den gleichen Klamotten, und stinkt wie ein alter Puma. Wird ein Kamerad verwundet, ist man erst mal selbst der Sani, bis er vom Heli abgeholt wird. Ärzte gibt es dort nicht.

    Man schwingt den Spaten, baut irgendwelche notwendigen Dinge, klettert, improvisiert, benötigt viel Kraft und muß sich auf die Kraft des Kameraden verlassen können! Dixi-Klos gibt es dort auch nicht, und im Nah-Gefecht kann man nicht mal eben seine Deckung verlassen, um seinem Harn- oder Darmdrang Entlastung zu geben.

    Ich weiß aus den Streitkräften, daß ein großer Teil der weiblichen Soldaten schon bei Gefechtsübungen völlig die Fassung verliert, jegliche Disziplin vergißt, einpullert, und tausend Dinge tut, die ein Soldat eben nicht tun darf, wenn er nicht sich selbst und seine Kameraden gefährden will. Übrigens ist mangelnde, bzw. gänzlich fehlende Kameradschaft die häufigste Beschwerde, die man über weibliche Soldaten hört.

    Lange Rede, kurzer Aussage: Krieg ist kein Hollywood-Film und Weiber haben dort nichts verloren.

  82. @INGRES 8. Februar 2018 at 22:54

    „Ich mußte gerade darüber nachdenken, dass das alles nur passiert, weil man eine unendlich kranke (2002 schon für mich in Ansätzen sichtbar) Frau zur Kanzlerin hat werden lassen.“
    Nah ja das Tump ein Psychopath ist sollte gemeingut sein ud das Putin sich genau so verhält solte zu denken geben

  83. Pakistan – das gefährlichst Shithole Land der Welt. Es ist ja nur eine Frage der Zeit bis die NOCH radikaleren Moslems dort die Macht und den Zugang zu Atomwaffen übernehmen. Gegen deren Verhalten wird der Nordkorea Kim wie ein braver Bubi wirken.

  84. @erich-m 8. Februar 2018 at 20:13

    Bin jetzt Mitte 50 und in 5 Jahren ist bei mir Schluss mit Arbeiten gehn.
    Und wenn bis dahin die AFD nicht mit absoluter Mehrheit regiert, bin ich weg aus Deutschland!
    —————————————————————————————————————————
    wäre vielleicht möglich in einem Land mit nem weniger hirngewaschenen und feigen Volk,in einem
    mit fairen,neutralen Medien,aber hierzulande bin ich diesbezüglich mehr als skeptisch, zumindest
    was die nächsten 15-20 Jahre betrifft ://

  85. Ich würde dem pakistanischen Mörder einen Orden verleihen – immerhin befreite er uns von einem zweiten potenziellen Mörder – und ihn danach direkt – unter Androhung der sofortigen Exekution bei Wiederkehr –
    abschieben.

  86. DIESE MENSCHEN MIT IHRER WARM-HERZIGEN

    (so warm, wie frisches Blut) KULTUR GEHÖREN NICHT

    ZU UNS; SIE WOLLEN & SOLLEN ES AUCH GAR NICHT,

    SIEHE WALA & BARA – FREUNDSCHAFT & FEINDSCHAFT

    DER Taqiyya-Vers Sure 3:28: „Die Gläubigen sollen sich nicht die Kuffar anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen. Wer das tut, hat mit Allah nichts mehr zu tun. Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen wirklich fürchtet…“ Dann sollt ihr ihnen Freundschaft vorschützen, gell!

    Osama bin Ladens Lieblingskoranvers 60,4 „Wir wollen nichts von euch wissen. Offenkundig wurden Feindschaft und Hass zwischen uns und euch für immer, bis ihr einzig und allein an Allah glaubt‘“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Wal%C4%81%27_wa-l-bar%C4%81%27#Textliche_Grundlagen

    9,1 (Dies ist) eine Lossprechung (von jeglicher Verpflichtung) seitens Allahs und Seines Gesandten; (sie ist) an diejenigen Götzendiener/Beigeseller (gerichtet), mit denen ihr ein Bündnis abgeschlossen habt.
    9,1 Eine Aufkündigung (des bisherigen Rechtsverhältnisses und Friedenszustandes) von seiten Allahs und Seines Gesandten (gerichtet) an diejenigen von den Heiden/Kuffar, mit denen ihr eine bindende Abmachung(Abkommen) eingegangen seid.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Wal%C4%81%27_wa-l-bar%C4%81%27#Sprachliches

  87. Wer unsere Kultur zerstört, den müssen wir zerstören. Unsere „Politiker“ sollten da auch keine Ausnahme sein!!!

  88. „Der Kabinettszuschnitt, so wie er jetzt da ist, ist ein politischer Fehler“, sagte der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian von Stetten am Donnerstagmorgen in der ARD. Stetten ist Chef des Parlamentskreises Mittelstand in der Unionsfraktion, spricht also für den CDU-Wirtschaftsflügel der CDU. Genau wie Werner M. Bahlsen, Chef des Wirtschaftsrats der Partei. Wegen des Verlusts des Finanzressorts an die SPD „winkt ein Ende solider Haushaltspolitik“, meint Bahlsen. Und für Carsten Linnemann, Bundestagsabgeordneter und Chef der Unions-Mittelstandsvereinigung MIT, geht die Ressortverteilung „mitten ins Mark der CDU“. Seine Partei gebe damit ihren „Gestaltungsanspruch in entscheidenden Bereichen ab“.

    Harte Worte. …
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/cdu-kritik-an-angela-merkel-es-rumort-im-kanzlerwahlverein-a-1192504.html

  89. In Abwandlung zu Özostuss:
    Eine spezifische islamische Kultur in Deutschland kann ich nicht feststellen, denn das machen Mohammedaner weltweit.

  90. Moslems morden gerne, ohne Blut, Tod und Teufel gehts bei denen anscheinend nicht, da wären sie total unglücklich.

  91. Frauen, Militär, Schießen

    Als Zwischenergebnis halte ich fest, dass Frauen für das Militär weitgehend ungeeignet sind (schade, dass hier keine Soldatin Stellung genommen hat). Sie können nur hinter der Front eingesetzt werden.
    Aber beim Schießen scheinen sie gleich oder sogar etwas besser sein zu können. Das würde meine Theorie, dass Männer aufgrund ihres festeren Konnektoms auch besser zielen können in Frage stellen. Aber das Zielen wäre ja heute nur noch beim Sportschießen interessant.

    Beim Bogenschießen kann ich mir das nicht vorstellen dass Frauen besser sein können., abgesehen davon, dass ich höchstens als Kind mal einen selbst gebastelten Flitzebogen hatte.
    Ich denke, dass beim Bogenschießen eben auch Kraft mit reinspielt und vermute deshalb, dass die Frauen auf kürzere Distanz schießen. Ob auch beim Zielen Kraft erforderlich ist kann ich nicht beurteilen, für die Fixierung des Bogens denke ich aber ja.

  92. INGRES 10. Februar 2018 at 10:07#

    Also, dass Männer Frauen aufgrund ihres Konnektoms überlegen sind (insbesondere auch im Schach, wo es ja auch nicht auf Kraft ankommt) ist natürlich keine Theorie, es ist meine Hypothese.

    Ich habe dafür nach einer Gestik meines Vaters mit ca 12 Jahren die Ansicht gehabt, dass Männer „fester“ seien als Frauen.
    Vor einigen Jahren habe ich dann erfahren, dass Max Weber das mit dem Begriff der größeren inneren Spannkraft bezeichnet hat. Da man jetzt den Begriff des „Konnektoms“ hat (also der Einheit aus Gehirn und Körper) müßte man nun erst „Festigkeit“ oder „Spannkraft“ operationalisieren und dann eine Theorie aufstellen wie das mit dem Nervensystem zusammenhängt.
    Ja und dann müßte man die Theorie prüfen.

Comments are closed.