Oliver Welke von der "Heute Show" macht sich gerne über Andersdenkende lustig, auch wenn sie Behinderte sind wie der AfD-Sachverständige Dieter Amann (r.).
Print Friendly, PDF & Email

Von LUPO | Behinderte dürfen in aller Öffentlichkeit in den Schmutz gezogen und wegen ihrer Behinderung gedemütigt werden, wenn sie der AfD oder ähnlichen Gruppen nahestehen: das ist die unheilvolle Botschaft, die das ZDF nach der menschenverachtenden Entgleisung der „Heute-Show“ aussendet, wenn es der Sender bei einer lahmen „Entschuldigung“ belassen will.

ZDF-Komiker Oliver Welke hatte in seiner Satireshow am 2. Februar dem sprachbehinderten AfD-Politiker Dieter Amann in pseudostotternder Weise nachgeäfft, obwohl dieser bei seinem Vortrag in einem Bundestagsausschuss vorher ausdrücklich um Verständnis für seine Behinderung geworben hatte (PI-NEWS berichtete). Das war kein Foul, das war übles Nachtreten.

Welke schob auf Druck des Netzes die lahme Entschuldigung nach, man habe nicht um die Behinderung gewusst, sondern geglaubt, es handele sich um die üblichen nervositätsbedingten Versprecher.

Das klingt stark nach konstruierter Ausrede. Denn es ist nicht das erste Mal, dass Welke und seine Sendung Behinderten übel mitspielt. Schon 2014 ging das Welke-Team rüde gegen den CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe auf einer Demonstration gegen Abtreibung vor. Hüppe war damals Behindertenbeauftragter der Bundesregierung und schilderte, dass ihn ZDF-Mitarbeiter in handgreiflicher Weise weggedrängt hätten. Das ZDF behauptete damals, Hüppe selbst sei der Angreifer gewesen.

Der neuerliche ZDF-Eklat ist auch ein klassisches Beispiel dafür, wie verlogen der mediale Mainstream im ersten Aufwasch auf skandalträchtige Ereignisse wie den menschenverachtenden Angriff auf Dieter Amann reagiert. Als erstes berichteten die Internetblogs am Montag über den ZDF-Skandal. Erst mit vielen Stunden Verzögerung zogen die großen Online-Zeitungen auf Druck der sozialen Netzwerke nach. Zum Teil recht widerwillig, wenn man die Berichterstattung verfolgt.

Die „Welt“ sieht die ZDF-Entgleisung „am äußersten Rand des guten Geschmacks“ und gibt sich weitestgehend mit der lahmen „Entschuldigung“ Welkes zufrieden.

Die „FAZ“ stellte die „Entschuldigung“ Welkes in den Vordergrund und enthält sich eigener Kommentare. Der „Tagesspiegel“ konzentriert sich ebenfalls auf die Welke-„Entschuldigung“ und reibt sich an der „scharfen Kritik“ der AfD.

Auch die „Bild“ hebt die „Entschuldigung“ hervor, als wenn damit alles in Ordnung wäre.

Auch so schützt man Täter und demütigt Opfer. Wir warten weiter auf Klartext von ZDF-Intendant Thomas Bellut, wie er Dieter Amanns Ehre wieder herstellen und welche Sanktionen er gegen seinen Angestellten Welke aussprechen will.

» Kontakt: zuschauerservce@zdf.de

220 KOMMENTARE

  1. „Auch so schützt man Täter und demütigt Opfer.“
    Alles dies hat ja heutzutage ins System gesetzt, Teil davon ist gerade auch wie man Begriffe wie Empathie verwendet, wem man sie zuschreibt und wem nicht.

  2. ZentralratDerFlüchtlinge

    Schafft die sog. „Demokratieabgabe“ (zum Großteil horrende Versorgungsleistungen für Systemmedienmitarbeiter) ab und schon hat der unsägliche Spuk ein Ende.

  3. Das ist wirklich an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten. Pfui Teufel! Was kommt als nächstes? Holocaustwitze?
    Gibt es wirklich keine Handhabe für Menschen wie mich, die diesen Unsinn nicht länger finanzieren wollen?

  4. Man sollte dieser asozialen – Flachpfeife aber keine all zu große Plattform bieten…

    Der Typ ist ein ganz peinlicher Haufen elend!

  5. Wie sollen Kinder lernen das man nicht mobbt, wenn sie immer diese scheiße im TV sehen? Diese scheinheiligen Wixxer machen es den Kindern doch vor. Wenn sich dann Mal wieder einer das Leben nimmt, macht man wieder auf betroffen und bei der nächsten Sendung ist wieder alles vergessen.

  6. Satire darf doch alles. Personen im Licht der Öffentlichkeit müssen das auch aushalten.
    Nun denn: Welke, du bist ein …., ……, und …… Stück ….
    Bitte nach Belieben schmückende Beiworte einsetzen, damit es auch satirirsch genug ist.

  7. Aber, aber!
    Dieser Herr Welke ist doch ein Bild von einem Mann. Er verkörpert doch geradezu perfekt das heutige Schönheitsideal mit seinem fotogenen Gesicht – ein wahrer Frauentyp! Warum hat der Playboy ihn noch nicht entdeckt, oder bei Karl Lagerfeld könnte der Super-Olli doch auch als Model auftreten?
    Ja beim „Zädd Deh Eff“ arbeiten die wahrhaften deutschen Schönlinge. Wozu braucht es dazu ein funktionierendes Hirn, damit dieser Beau eventuell sein Geld mit Arbeit verdient? Er ist eben ein Hingucker!

  8. ein freund bescheinigte in den 1990ern dem zdf schon damlas ein ziemlich niedriges niveau (und das obwohl er grüner war)

  9. Behinderten-Bashing: ZDF nicht das erste Mal in der Kritik
    ****************************************
    Das ZDF und nicht nur das, fällt seit Jahrzehnten auf, mit bashing gegen jeden klar denken könnenden deutschen Bürger. Aber die Zeiten ändern sich gerade, , weiß Isafer zu berichten.

  10. Diese Ausrede ist BULLSHIT!

    Ich begreife seit Jahren nicht, welche Leute sich durch die künstlichen Lacher im Hintergrund zum Mitlachen anregen lassen und dabei nicht merken, dass es nicht am Inhalt liegt .

  11. Passieren wird beim ZDF wahrscheinlich nix, Bellut ist rot-parteiisch, ausserdem an genau diesem Posten um genau dieses politisierte Agit-Prop-Programm zu liefern und Welke ist ein zu gutes Zugpferd für die Simpelsthumorbefähigten von Links.
    Ihr wisst schon, die, die zu Welkes Minuswitz gegackert haben und ihm jetzt noch die Hoden dafür schaukeln.

    Aber wo was passiert, ist in den Köpfen so mancher Zuschauer, da köchelt es wieder etwas mehr.
    Welke hat Belluts Agit-Prop-Kanal einen Bärendienst erwiesen und, wer weiss, vielleicht opfert Bellut seinen Bauern tatächlich.

  12. Mein Gott, das System ist eine Mischung aus Global- und Linksfaschismus. Und Welke ist ein Mitläufer wie es sie unter den Nazis waren.

  13. Das_Sanfte_Lamm
    6. Februar 2018 at 16:14
    OT!

    Da hat Özgür offenbar an der Therme herumgefummelt, ein Abgas Schlauch war ja ab! Jetzt sind alle tot.

  14. @lorbas 6. Februar 2018 at 16:01:
    Genau so ist es! Von mir aus können die Bunt- und Bessermenschen Welke, Lanz, Kleber, Hayali, Reschke, Gniffke soviel Dreck um sich schmeissen wie sie wollen. ABER! ich will keinen Cent für deren üppige Gehälter zahlen müssen. GEZ muss weg!
    Sie bestreiten alles, nur nicht den eigenen Unterhalt.

  15. vlad 6. Februar 2018 at 16:11
    Satire darf doch alles. Personen im Licht der Öffentlichkeit müssen das auch aushalten.
    Nun denn: Welke, du bist ein …., ……, und …… Stück ….

    Der Hofkomiker wollte ja nicht primär den AfD-Politiker lächerlich machen, sondern es ging ihm um die Verteidigung der BarbarenMenschenrechte der Schutzsuchenden, also der unmenschlichen Schweinehunde des underdog. Das ist nicht nur erlaubt, sondern ein gutes Beispiel für das bekannte Satiretalent der Systemhuren Linken.

  16. Wozu sich groß aufregen?
    Jeder weiß doch, dass die zwangsfinanzierten GEZ-Sender zu den linksgrünen Schweinemedien gehören!

  17. Man hat die Fernsehsender doch nicht jahrzehntelang mühselig gleichgeschaltet, um jetzt der AfD einen Propagandaerfolg zu gönnen.

    Die halbgare „Entschuldigung“ wird alles sein, was Herr Amann kriegen wird.

  18. Nichtsdestotrotz hat sich Welke damit ein Eigentor geschossen. Damit treibt er der AfD noch mehr Stimmen zu.

  19. Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 15:54

    “[…]ZDF-Komiker Oliver Welke […]“

    Der Mann ist was?!

    Er diskriminiert Menschen mit Beeinträchtigung, vermutlich ist er auch ein Rassist, auf jeden Fall führt er von abgepressten Zwangsgebühren ein feudales Leben.
    Wer sich auf dem Rücken von Minderheiten und den Schwächsten der Gesellschaft lustig macht, der hat in unserer ehemals humanistisch geprägten Gesellschaft keine Platz.

  20. Als Satire camouflierte, mit Häme vorgetragener Hass-Aktion gegen ein sprachbehindertes Afd-Mitglied im Auftrag seiner Vorgesetzten beim ZDF, die die Grenzen der Schamlosigkeit längst überschritten hat, begangen von einem in dieser Angelegenheit charakterlos handelnden System-Beauftragten namens Oliver Welke.
    Die Entschuldigung kam erwartungsgemäß nicht von Herzen.
    Welke ist schon eine traurige Figur.

  21. Welke macht sich sogar über seinen Kollegen bei Fußballübertragungen, Oliver Kahn lustig, wundert mich dass der Oli ihm noch kein Ohr abgebissen hat und das so hin nimmt
    Der Video Zusammenschnitt in dem er ein AFD Abgeordneten dann über Frau Weigel lustig macht wundert mich dass der hier nicht auch gebracht wird

  22. Entschuldigung ?
    es war kein „ Freudscher Versprecher „ den man Entschuldigen kann, der Welke wußte ganz genau was er tat, eben wo er seine vermeintlich witzige Pointe einsetzen muß, es war eine gezielt provokante Absicht, und das noch dümmere Publikum im Studio, aus fünf Tagebart trägern, E- Zigaretten Rauchern, unaufhörlich allerorten Strickmützenträgern, aus der verweichlicht, unbeholfenen, Generation … “ Sorglos “ … lacht auch noch schallend im Hintergrund !,

    und dann wird dem Pegida Sympathisanten, dem AfD Wähler, dem zivil couragierten Kandel od. Cottbus DEMO Gänger und jedem aufgeklärten PI,- Kommentatoren … „ Verrohung der Gesellschaft “ … vorgeworfen, oder was ? ich kann mir nur wünschen, dass es die AfD irgendwie schafft die sogenannte “ GEZ “ abzuschaffen

  23. Das war kein „Nachtretem“ seitens Welke, das war eine vorsätzliche Tätlichkeit, um in der Fußballsprache zu bleiben. Klares Rot und 3 Spiele Sperre, vielleicht Lizenzentzug. Welke kriegt sicher nicht einmal Gelb…

  24. DAS IST DOCH DER TRICK AN DER SACHE. DIE WISSEN SCHON VORHER DASS SIE SICH EINFACH ENTSCHULDIGEN MUESSEN. DAS IST DOCH ALLES SO GEPLANT. ENTSCHULDIGUNG HIN ODER HER, DAS ELEND IST GESENDET UND UM DAS GEHT ES DOCH DIESEN BEHINDERTEN VON DER WOCHENSCHAU ODER WIE DAS HEISST.

  25. Die ARD & ZDF Seilschaften dürfen das und werden von Politik und Justiz gestützt.
    Da wurde eine Spitzenkandidatin der AfD mit Beifall der Justiz auch schon als Nazi-Schlampe bezeichnet.
    Welke hält durchaus das Niveau seiner Kollegen; heute und heute show liegen inhaltlich nicht weit auseinander.

  26. nicht die mama 6. Februar 2018 at 16:21
    Passieren wird beim ZDF wahrscheinlich nix, Bellut ist rot-parteiisch, ausserdem an genau diesem Posten um genau dieses politisierte Agit-Prop-Programm zu liefern und Welke ist ein zu gutes Zugpferd für die Simpelsthumorbefähigten von Links.
    Ihr wisst schon, die, die zu Welkes Minuswitz gegackert haben

    Links ist, wenn man trotzdem lacht, inshallah!

  27. Gerade vorhin hat der Präsident der „Frankfurter Niedertracht“ erzählt,
    in welchem Weltbild er sich nach 89 Jahren immer noch zu hause fühlt.
    Nur gut, dass man da auch austreten kann. So eine dumme, ungebildete, ignorante Gesinnung gehört ins Urinal entsorgt. How !

  28. LINKEN NAZIS GEHT ES DOCH NICHT
    UM BEHINDERTE, sondern für sie sind
    Menschen nur dann gut, wenn man mit
    diesen linke Ideologie u. linkes Chichi*
    transportieren u. durchsetzen kann:

    Gesamtschulen, Inklusionsschulen,
    Gleichmacherei; Umverteilung, aber
    selber tief in die Steuerkassen fassen;
    Schmarotzertum fördern, Bildungsniveau
    drücken, Halal-Kantinen u. -klos,
    Genderwahn u. -klos; Veggie-Tag für alle,
    außer für Moslems; Klofensterverordnung usw.
    https://www.impulse.de/recht-steuern/arbeitsschutzverordnung-nahles-kommt-arbeitgebern-entgegen/2045847.html

    +++++++++

    *Chichi
    https://www.duden.de/rechtschreibung/Chichi

  29. Mit der Einführung der GEZ Zwangsabgabe für alle unter Merkel hat sich Deutschland ein Stück weit von der Demokratie verabschiedet, weil eine freie und selbstbestimmte politische Meinungsbildung unter dem fast monopolartigen Milliarden Euro schweren Medien-/Propagandaapparat kaum noch möglich ist.

    Die einseitige Einflussnahme auf die Meinungsbildung sieht man derzeit beispielhaft am Umgang mit der AFD, die mit allen Mitteln von den Regime-Medien diskreditiert wird. Die AFD zeigt sich dabei derzeit deutlich, insbesondere im Bundestag, als wählbare neue nationale Kraft der bürgerlichen Mitte. In jedem Fall sind die demokratischer als der Umgang mit ihnen.

  30. Und selbst wenn es nur ein Nachäffen von Versprechern wäre, die in der Aufregung passieren können – schlimm genug, unterste Schublade! Glaubt das ZDF tatsächlich, dann wäre das alles in Ordnung?

  31. Er sto,…sto,… sto…, stottert.
    Hach, ist das lustig!
    …und jetzt die Lachkonserve!
    Wo bleibt die Lachkonserve?

    Systemmorchel.
    Sytemmorchelclub.
    Prostituierender Systemmorchelclub.

  32. Es wäre cool, wenn Welke die Brocken hinschmeißt,
    weil er doch inzwischen finanziell ein „ehrliches“ Leben
    führen/beenden könnte. Nur darauf warte ich…
    Das wäre echt komisch, Welke!

  33. Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 16:14
    OT!
    Ich biete heute mal wieder eine meiner Wetten an, wer hier wohl an der Heizung gebastelt hat.
    Na, wer traut sich?

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Das war aber nicht shwer zu beantworten! 😀

    Eine türkische Familie mit dem entsprechend großen Anhang… :mrgreen:

    „Bei den Toten handelt es sich um eine türkischstämmige Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern. 50 bis 60 Angehörige und Bekannte der Familie waren am Montag zum Unglückshaus gekommen.“

  34. Wieso kann man von einem „Welken“ erwarten, daß sein geistiger Horizont über den Rand eines Fußballfeldes hinausragt? Dort hat er ja schließlich gelernt! Und das stand nichts von humanistischer Erziehung und Moral. Aber er konnte lernen, wie man eine Schwalbe macht! Ein ganz mieser Charakter!

  35. Jetzt lasst es doch mal gut sein. Die Heute-Show und das ZDF (wie auch die ARD) sind aus etlichen Gründen beschissen, aber wollt ihr hier jetzt die PC hochhalten? Total unglaubwürdig, insbesondere, wenn man hier regelmäßig Pirinçcis Tiraden einstellt.

  36. Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 16:14
    OT!
    Ich biete heute mal wieder eine meiner Wetten an, wer hier wohl an der Heizung gebastelt hat.
    Na, wer traut sich?

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Das war aber nicht schwer zu beantworten! 😀

    Eine türkische Familie mit dem entsprechend großen Anhang… :mrgreen:

    „Bei den Toten handelt es sich um eine türkischstämmige Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern. 50 bis 60 Angehörige und Bekannte der Familie waren am Montag zum Unglückshaus gekommen.“

  37. So ähnlich wie, wenn es darauf ankommt, kommt Islam stets vor schwul.
    Man muss die Gedankengänge dieser unanständigen Verbrecherhirne begreifen, um sie zu besiegen.

  38. Mein Vater, meine Mutter und auch ich habe einen Schwerbehindertenausweis.
    Wenn ich die welke Welke persönlich treffen sollte, hat er auch einen.

  39. Solange die Merkelschmierenjournalie von Beklopptdeutschen gelesen/gekauft wird,läuft der Krieg der „Globalisten,Bankster,korrumpierte Lumpenpolitiker“gegen die Bevölkerung zumindest in Deutschland weiter.

    Ausserhalb dieser „uns geht es Fantastisch“Paralellwelt brennt es überall.

    Die übelsten Hetzer,Soziopatrhen,schamlosen Parasiten und Heuchler,werden ausschliesslich von der betrogenen Zwangsgeschröpften finanziert….

    Klingt Irre,Klingt nach totalitärem Wahnsinn,ist aber so:-(

  40. Wenn Welke noch einen Dreiknopf-Blazer anzieht, sieht er aus wie seine Mama Merkel mit Glatze. Äußerst ekelerregender, unnötiger Zeitgenosse.

  41. @Das_Sanfte_Lamm

    => Kohlenmunkpeter 6. Februar 2018 at 16:26

    Wahrscheinlich bist Du aber gerade rückwärts vom Hocker gefallen.

    😉

  42. @ alex_haram 6. Februar 2018 at 16:52

    Seit wann reißt Pirincci Behindertenwitze
    oder äfft Behinderte nach? Das wäre mir neu.
    Bitte konkrete Beispiele…

  43. So etwas merken sich aufrechte Patrioten ganz genau, Herr Welke. Wenn sich der Wind dreht sind Sie einer der ersten, der weg von der Bildfläche ist.

  44. Als ich noch ARD/ZDF angeschaut habe, habe ich vielleicht 2-3x in die Heute Show reingezappt, ich habe jedesmal nach ein paar Minuten wieger weggeschaltet so schlecht war die Sendung. Wer kann denn über solch platte „Witze“ wie den „Witzen“ vom Oliver lachen?

  45. Welke, diese unlustige, wandelnde Stirnglatze auf ganz, ganz niedrigem Niveau. Und für sowas geh ich arbeiten, um dem sein Gehalt zu zahlen? unglaublich…

  46. alex_haram 6. Februar 2018 at 16:52

    Ich meine auch, wir lästern hier ja auch über Heiko Maas usw. Ich meine wir lästern über Dreckschweine, aber auch eben über Dinge für die die auch nichts können, weshalb ich da auch meistens zu vermeiden versuche. Formal ist das für diese Dreckschweine dann dasselbe wenn sie über uns lästern. Allerdings ist es ein Unterschied ob privat oder offiziell gelästert wird.
    Aber woran ich noch denken muß. In meiner Kindheit und Jugend gabs jemand der extrem stotterte (das Stottern vom Amann ist harmlos dagegen, ausgelacht hat ihn niemand, das gehörte einfach zu ihm). Aber der ist dann technischer Zeichner geworden, hat Bauingenieur gemacht und darf sich heute auch noch Architekt nennen. Stottern tut der schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Ich weiß allerdings nicht wie er das Stottern wegbekam.

  47. Zählt jemand hier für diese Krypto-Faschisten-Sender einen einzigen Cent „GEZ“? Lieber in’s Kittchen ….

  48. Heinz Ketchup 6. Februar 2018 at 16:53 ?Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 16:14
    OT!?Ich biete heute mal wieder eine meiner Wetten an, wer hier wohl an der Heizung gebastelt hat.?Na, wer traut sich?
    +++++++++++++++++++++++++++++?Das war aber nicht schwer zu beantworten! ? Eine türkische Familie mit dem entsprechend großen Anhang… ?„Bei den Toten handelt es sich um eine türkischstämmige Familie aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern. 50 bis 60 Angehörige und Bekannte der Familie waren am Montag zum Unglückshaus gekommen.“???

    Jo –
    Da wollte man wohl wieder das Geld für die Jahreswartung sparen oder man hat die Gaszufuhr aus der Nachbarwohnung angezapft.
    Pardon.
    Wie beim Großbrand in Ludwigshafen kann der Verdacht nicht vollends ausgeräumt werden, dass es sich um einen Mordanschlag von Neonazi-Kreisen gehandelt haben könnte.
    Auch hier nehme ich Wetten an, dass das in den Raum gestellt wird.

  49. Oliver Welke,
    nehmen sie eine Glock und bringen sie es hinter sich.
    Keine zur Hand? Es wäre mir eine Ehre ihnen meine zu leihen.

  50. alex_haram 6. Februar 2018 at 16:52

    Falsch. Das ZDF wird von PI nur nach den Maßstäben bewertet, mit denen das ZDF andere bewertet.

  51. „Fünf junge Männer greifen Zwillinge mit Glasflaschen an

    Der Übergriff ereignete sich auf dem S-Bahnhof Berlin-Buch. Die Männer flüchteten nach der Gewalttat.

    Fünf Männer schlugen am Sonnabend auf Zwillinge am S-Bahnhof Berlin-Buch ein. Ein Opfer erlitt Platzwunden und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Bundespolizei ereignete sich der Vorfall gegen 1.45 Uhr. Es sei „zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen der fünfköpfigen Gruppe und den beiden 25-jährigen Männern gekommen“, heißt es in einer Mitteilung. Diese hatte ihren Anfang nach neueren Erkenntnissen bereits in einem S-Bahnzug genommen.
    (…)
    Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Die Geschädigten gaben an, dass es sich um südländisch aussehende Männer handele.“

    https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article213329983/Fuenf-junge-Maenner-greifen-Zwillinge-mit-Glasflaschen-an.html

  52. Nikus
    6. Februar 2018 at 17:00
    Welke, diese unlustige, wandelnde Stirnglatze auf ganz, ganz niedrigem Niveau. Und für sowas geh ich arbeiten, um dem sein Gehalt zu zahlen? unglaublich…
    ++++

    Du kannst es Dir ja nicht aussuchen!
    Das Arschloch wird durch die GEZ zwangsfinanziert!

  53. @ INGRES

    So sehe ich das im wesentlichen auch. Sobald ein Artikel das Photo eines Gutmenschen zeigt, dessen Optik auch nur ansatzweise eine Angriffsfläche bietet, kommen entsprechende Kommentare. Über Geisteskrankheiten (z.B. der Somalier) sowieso. Wir lästern hier ja auch nicht privat, der Blog ist öffentlich aufrufbar.
    Zudem nehme ich dem ZDF hier ab, dass sie von der Behinderung nichts wussten.

    Aber vor allem: Der Blog heißt nicht pc-news, sondern pi-news. Und Witze über Behinderte sind nun mal ganz klassisch politically incorrect. Wenn wir hier anfangen, zwischen guter und böser PI unterscheiden zu wollen, werden wir uns ganz furchtbar verzetteln.

  54. „14-jähriges Mädchen im Bus sexuell missbraucht

    Cloppenburg /Molbergen Wegen sexuellen Missbrauchs einer 14-jährigen Schülerin hat das Jugendgericht am Cloppenburger Amtsgericht einen 45-jährigen Flüchtling aus Cloppenburg zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Aufgrund des Alters des Mädchens war für das Verfahren das Jugendgericht zuständig. Den Feststellungen zufolge passierten die sexuellen Übergriffe in einem Linienbus auf der Fahrt von Molbergen nach Cloppenburg. (…)
    Die 14-Jährige hatte ihr Handy dabei. Sie wollte ihren Vater anrufen. Doch der Angeklagte nahm der 14-Jährigen das Handy weg. Damit rief er sich selbst an. So registrierte und speicherte sein Handy die Rufnummer des Mädchens. Er wollte mit der 14-Jährigen in Kontakt bleiben. Die ganze Situation sei unheimlich gewesen, sagte die 14-Jährige vor Gericht.

    Das Mädchen war mehr als erleichtert gewesen, als die Fahrt in Cloppenburg ein Ende nahm. Doch dort war auch der Angeklagte ausgestiegen. Er verfolgte die 14-Jährige noch eine kurze Strecke. Doch dann war es der 14-jährigen gelungen, ihren Vater anzurufen. Der machte dem bösen Treiben ein Ende. Im Verfahren hatte der 45-Jährige die Vorwürfe zunächst bestritten. Dann erklärte er, die 14-Jährige auf die Stirn geküsst zu haben. Das sei in seinem Kulturkreis so üblich, meinte er.“

    https://www.nwzonline.de/cloppenburg/blaulicht/cloppenburg-molbergen-mann-aus-cloppenburg-verurteilt-14-jaehriges-maedchen-im-bus-sexuell-missbraucht_a_50,0,3428397920.html

  55. Jeder Haushalt muss im Monat 16.80 Euro Zwangsabgabe zahlen, damit die Dressureliten Behinderte beleidigen dürfen?

    Die AfD muss das Thema GEZ-Abschaffung wieder und wieder in die Öffentlichkeit tragen!

  56. Selbsthilfegruppe 6. Februar 2018 at 17:08

    Und so flott geht das mit den randalierenden Somaliern unter der neuen österreichischen Regierung:

    Das Bundesamt für Fremde und Asyl / Regionaldirektion Kärnten verhängte zur Vorbereitung der Abschiebung die Schubhaft über das Ehepaar. Sie wurden in das Polizeiliche Anhaltezentrum Klagenfurt überstellt.

    Auf Nimmerwiedersehen!

  57. alex_haram 6. Februar 2018 at 16:52
    Jetzt lasst es doch mal gut sein. Die Heute-Show und das ZDF (wie auch die ARD) sind aus etlichen Gründen beschissen, aber wollt ihr hier jetzt die PC hochhalten? Total unglaubwürdig, insbesondere, wenn man hier regelmäßig Pirinçcis Tiraden einstellt.
    **************************************
    Was bist du denn fürn Trull?

    Husch, husch, zurück in deine Höhle in der Hölle.

  58. Details zum Überfall (11.1.2018) auf eine 87-jährige Dame in Zehlendorf:

    „Unfassbar Polizei sucht Räuber: Er riss Rentnerin (87) die Nase ab
    (…)
    Aus der Krankenakte ging hervor: Na­sen­bein mehr­fach ge­bro­chen. Teil der Nase abgetrennt, wieder angenäht. Ober- und Un­ter­kie­fer ge­näht. Drei Schneidezähne oben ausgeschlagen. Einer ab­ge­bro­chen. Einer wa­ckelt. Lin­ker Arm ge­bro­chen, ge­gipst. Doppelter Wirbelbruch.
    Das Gesicht der Rentnerin musste rekonstruiert werden
    Ihr Gesicht wurde rekonstruiert, die Nase neu modelliert. Die Nase wurde neu modelliert.“

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/unfassbar-polizei-sucht-raeuber–er-riss-rentnerin–87–die-nase-ab-29597906

  59. o. welke, macht sich nur auf kosten anderer lustig ….. war wohl in der schule schon ein abpraller
    Und Querschläger …… solche typen absolut nicht mein Ding. PISSER !!!!

  60. Maria-Bernhardine
    6. Februar 2018 at 17:15
    @ INGRES 6. Februar 2018 at 17:01

    Körpergröße ist, normalerweise,
    keine Behinderung!!!
    ++++

    Du meinst, Martin Schulz ist nicht behindert?

  61. @ weanabua1683

    Verstehe Ihren Kommentar nicht ganz, denke aber, dass Sie mir sagen wollen, dass Sie anderer Meinung sind. Fair enough. Hier ein Beleg, was ich meine:

    Schreibknecht 6. Februar 2018 at 17:18
    Dabei sieht der welke Oliver selbst wie ein geistig Behinderter aus.

  62. Wie ein anderer Forist schon in einem anderen Strang fesrstellte, der häßliche Deutsche hat wieder ein Gesicht und einen Namen, Welke.

  63. Dieses Schwein Welke hat doch schon Herrn Sarazin wegen seiner damaligen Sprachbehinderung verspottet
    und ihn in seiner blöden Sendung nachgeäfft!

  64. Dieses Schwein Welke hat doch schon Herrn Sarazin wegen seiner damaligen Sprachbehinderung verspottet
    und ihn in seiner blöden Sendung nachgeäfft!

  65. Linksgrüne Dreckschweine übrigens ist keine Beleidigung und auch keine Behinderung sondern Ausdruck für böswillige Faschisten im ach so guten Gewande!

    Es sind Völkermörder und gruppenbezogene Menschenfeinde, die wir mit allen legalen Mitteln aufs äußerste bekämpfen müssen. Die linksgrünen Dreckschweine haben uns das ganze Desaster eingebrockt.

  66. Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 17:02
    Wie beim Großbrand in Ludwigshafen kann der Verdacht nicht vollends ausgeräumt werden, dass es sich um einen Mordanschlag von Neonazi-Kreisen gehandelt haben könnte.
    Auch hier nehme ich Wetten an, dass das in den Raum gestellt wird.

    +++++++++++++++++++++++++
    Ja selbstverständlich müssen dazu die türkischen Experten zwecks Aufklärung anreisen wie im Falle Ludwigshafen!

    Diese Schwarzarbeit hingegen ist ja nicht so lebensgefährlich: 😀

    2020 6. Februar 2018 at 16:27
    das hier handelt von telefonleitungen
    https://www.youtube.com/watch?v=ClzYL3hC7KM

  67. Ich halte das für keinen besonderen Aufreger. Nur ein Symptom unserer kranken Zeit.

  68. alex_haram
    „“Zudem nehme ich dem ZDF hier ab, dass sie von der Behinderung nichts wussten.““

    Das hat aber der AfD-Politiker Dieter Amann am Anfang seiner Rede deutlich gesagt.
    Text von PI am Anfang dieses Beitrags: daß dieser bei seinem Vortrag in einem Bundestagsausschuss vorher ausdrücklich um Verständnis für seine Behinderung geworben hatte.
    Da gibt es keine Entschuldigung!!!

  69. Die Dreckschweine vom ZDF haben auch die zivilgesellschaftliche Existenz von Eva Herman zerstört!

    Bellut sollte in die Heymat seiner Frau entsorgt werden und nicht weiter von den Zwangsabgaben der Krankenschwester schmarotzen dürfen!

  70. alex_haram
    6. Februar 2018 at 16:52

    Volle Zustimmung.

    Von mir aus können die in ihrem Paralleluniversum „Fernsehen“ – das in Altersheimen und im Krankenzimmer vor sich hin dudelt, jedenfalls seit Jahren nicht mehr bei mir – machen, was sie wollen.

    Sie können Behindertenwitze, Naziwitze, Judenwitze, Schwulenwitze und Halbnegerwitze machen. Sie können von mir aus Holocaust- und Weltraum-Dokus machen, Tiere, Titten und Teddybären auftreten lassen, mir ist das alles Wurscht – Hauptsache ich muss für die scheisse nix bezahlen.

  71. Selbsthilfegruppe 6. Februar 2018 at 17:08

    „Asylwerber fordern neues Quartier, drohen mit Mord

    Am Freitagabend wurden ein Ehepaar aus Somalia verhaftet, nachdem es bei der Forderung nach einer besseren Unterkunft komplett ausgerastet war.“

    http://www.heute.at/oesterreich/kaernten/story/Asylwerber-fordern-besseres-Quartier-ein-Morddrohungen-Abschiebung-St-Veit-an-der-Glan-54689769
    —————————————————————————————————————————
    Innenminister Herbert Kickl wir diesen Herrschaften relativ zeitnah einen Freiflug in ihre Heimat angedeihen lassen. Dessen bin ich überzeugt.

  72. …das faschistoide Verhalten von Oliver Welke und dem ZDF nachschiebt.

    Wie die Nazienkel in ARD und ZDF den 75. Jahrestag der Niederlage von Stalingrad für aktuelle Propaganda gegen Russland missbrauchen

    Die Schamlosigkeit mit der in ARD und ZDF seit dem westlichen Putsch in Kiew und seinen desaströsen Folgen wieder gegen Russland gehetzt wird, kennt bekanntlich keine Grenzen. Auch die kriegsentscheidende Niederlage der 6.Armee in Stalingrad heute vor 75 Jahren bildet da keine Ausnahme, sondern markiert mit ihren schäbigen Nuancen einen neuen Tiefpunkt moralischer Verkommenheit.

    Es sind die einschlägig bekannten Bernhard Lichte und Birgit Virnich, die in den Hauptnachrichten der GEZ-Sender statt Dankbarkeit und Respekt für den leid- und aufopferungsvollen Verteidigungskampf der Russen aufzubringen und in Berlin einmal nachzufragen, warum die Bundesregierung nicht in angemessener Weise vor Ort gedenkt, den deutschen Zuschauern einmal mehr Doppelmoral und Diffamierungen vorsetzen.

  73. alex_haram
    „Zudem nehme ich dem ZDF hier ab, dass sie von der Behinderung nichts wussten.“

    Das halte ich für mehr als unwahrscheinlich.

  74. Die ARD tagesschau verliert kein Wort über die zivilen Opfer

    War es beim ZDF nur diese allgegenwärtige Doppelmoral, die den 75.Jahrestag begleitete, so „glänzte“ die verkommene Birgit Virnich in der ARD tagesschau zusätzlich durch den Missbrauch des Gedenkens für neue Hetze gegen Vladimir Putin, dem sie in schmierenjournalistischer Gewohnheit andichtete, den Gedenktag für seinen Wahlkampf zu benutzen. Das ist nicht nur geschmacklos und entlarvt vielmehr, wie verkommen man in der ARD denkt, sondern es verhöhnt zudem die Realität, denn der russische Präsident Putin – der wie nahezu alle Russen Opfer in der eigenen Familie zu beklagen hat -, hat es bekanntlich alles andere als nötig, sich auf ein derartiges Niveau herabzulassen.

  75. BePe 6. Februar 2018 at 17:31
    Placker 6. Februar 2018 at 17:02

    In der Nachkriegszeit gewannen linke Politiker zunächst enorm an Einfluss und ersetzten traditionelle Strukturen durch ein intensiv ausgebautes soziales Netz. Dann überließen sie den Islamisten, aus Gründen des Machterhalts, ihre Stadt kampflos. Damit verrieten sie, nach Aussage der Autorinnen, die Werte und Ideale ihrer Republik und der Islamismus breitete sich aus.

    Wie bei uns die Völkermörder und Kinderficker von SPD, Grünen und SED/Mauermördern!

  76. Das ist einfach nur widerlich! Was sagen sie zu Schäuble, steh auf und renn los oder was! Amann hat explizit darauf hingewiesen, dass er stottert!
    Die soll doch alle der Blitz beim….. treffen!

  77. Ich schaue diesen Dreck schon lange nicht mehr, Welke ist ein ganzer mieser Vogel! Immer dieses blöde Grinsen, ha ha ha, das war lustig oder so! Sitzt am GEZ-Zwangsgebührentrog und frisst sich den Wanst voll, diese miese Ratte!

  78. Meine Meinung:
    Grundsätzlich hat diese Situation schon etwas Komisches, wenn man es denn sieht.
    Da der Redner sich schon im Vorfeld entsprechend platziert, ist auch keine besondere Komik mehr vorhanden.
    Das aber gerade die Gutmenschenfraktion darüber Witze macht, ist mehr als seltsam. Wir hier sind uns ihrer Scheinheiligkeit ja bewußt, das sie es aber selber offen zeigen, macht mir klar, wie wenig die andere Seite moralisch ernst zu nehmen ist.
    Bleibt die Frage: Wenn die moralische Integrität nicht der grundsätzliche Antreiber der Gutmenschen ist, was dann?

  79. Scheinheiliges R 6. Februar 2018 at 17:44

    Bleibt die Frage: Wenn die moralische Integrität nicht der grundsätzliche Antreiber der Gutmenschen ist, was dann?

    🙂

  80. Beim Plasberg wurden auch die Beleidigungen gegen Alice Weidel verschwiegen, denn dann wäre Barleys und Ortgiesens Empörung als Heuchelei entlarvt worden. Und man hätte die verlogene Sozi-Barley fragen können, wo denn der „Respekt“ bleibt, wenn Sozi-Männer AfD-Frauen nicht mal die Hand geben, wie es im Landtag in Baden-Württemberg passiert. Linke Menschenhasser taugen nicht als moralische Instanz, auch nicht im GEZ-TV.

  81. Scheinheiliges R

    Sehr interessante Frage!!!

    …was ist es dann?

    Ich bin mir zumindest sicher, dass im Zusammenhang mit dem Umvolkungsfanatismus nicht „die Liebe zum Fremden“ sondern „der Hass auf das Eigene“ der Antrieb ist.

    Selbstzerstörerischer Selbsthass ist hochgradig Behandlungswürdig.

    Grosse Teile der Bevölkerung der ehem. BRD gehören auf die Couch – mindestens das.

  82. @ BePe 6. Februar 2018 at 17:06

    alex_haram 6. Februar 2018 at 16:52

    Falsch. Das ZDF wird von PI nur nach den Maßstäben bewertet, mit denen das ZDF andere bewertet.

    Ein sachliches Gegenargument zu meinen Beiträgen. Daumen hoch und danke.

  83. Als Mensch mit eher geringen technischen Kenntnissen war ich einmal sehr überrascht als ein Kollege erzählte, dass der ein Nivelliergerät besitze. „Haben wir auch“, antwortete ich, „aber bei uns heißt das Fernseher!“

  84. Willi Marlen 6. Februar 2018 at 17:58
    Als Mensch mit eher geringen technischen Kenntnissen war ich einmal sehr überrascht als ein Kollege erzählte, dass der ein Nivelliergerät besitze. „Haben wir auch“, antwortete ich, „aber bei uns heißt das Fernseher!“

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    😀 😀 😀 😀 😀

  85. walterrussell 6. Februar 2018 at 17:01

    Zählt jemand hier für diese Krypto-Faschisten-Sender einen einzigen Cent „GEZ“? Lieber in’s Kittchen ….

    ***************************************************************************************

    Ich habe vor einem halben Jahr verweigert und warte auf die Dinge, die dort kommen.
    Ich sage euch, ich pfeife auf Strafandrohungen ! Es werden immer mehr die Sand in dieses unsägliche Getriebe werfen.
    … und was ist gut so

  86. Wie Welke stelle ich mir schon immer die Bürofurzer in der Nazi-Zeit vor. Das sind die, die die Verbrechen geplant haben. Das wäre der ideale Job für Welke als Schauspieler, solche Typen zu spielen. Wer hält Welke eigentlich länger aus als ca. 2-3 Minuten? Welke ist einer der idealen ZDF-Angestellten, die 100% den Vorgaben von Merkel und dem Intendanten folgen.

  87. Welke war am Anfang seiner Karriere lustig, zusammen mit Oliver Kalkofe haben sie im Radio
    bei FFN Niedersachsen das „Frühstyx-Radio“ gemacht, da gabs noch kein Internet, so lange ist das schon her. Jedern Sonntag morgen war das Pflicht bei mir. Da war man noch sehr einfach zu unterhalten.
    Man muss allerdings auch sagen, das auch andere Politiker der Systemparteien regelmäßig ihr Fett wegkriegen bei der Heute show, auch Merkel wird nicht verschont, ich guck das aber nicht regelmäßig, ich schwör.

  88. @ alex_haram 6. Februar 2018 at 17:10

    1.) Sie haben teilweise recht, der Haß vieler
    Kommentatoren hier, meist auf Gutmenschenweiber
    u. Linkinnen, Naive u. Ausländerliebchen, Quotenweiber,
    Emanzen u. Karrieristinnen, auf weibl., selbst minderjährige
    VergewaltigungsOPFER ist fürchterlich u. faschistoid.

    2.) Sie haben aber auch unrecht, denn Genderwahn,
    Gutmenschentum, Körpergrößen, Zinken, Stupsnasen,
    Glatzen, Krausköpfe, Hautfarben, Schlitz- u. Glupschaugen,
    Korpulenz, Plattfüße, Fettsteiß, Bierbäuche, linker u. rechter
    Fanatismus, Schmarotzertum, Fistelstimme, Homosexualität,
    Lernverweigerung u. -unwilligkeit, Analphabetismus, Mimik,
    Gestik, Doppelkinn, Vollmondgesicht, lila Latzhosen, schlechte
    Körperhaltung, Althippie-Gehabe, Nerdbrillen, Völlerei,
    Schlauchbootlippen, Nutten-Look, Angeberei, Hab- u. Freßgier,
    mißlungene Frisuren(Mach das Häßlichste aus deinem Typ!)
    usw. sind – überwiegend – KEINE Behinderungen.

  89. Herr Amann soll halt über einen Anwalt Anzeige erstatten und eine saftige Schadenersatzforderung stellen.
    Dem Welke wird das dumme Grinsen vergehen.
    Ferner muss das ZDF eine Abmahnung erteilen und beim nächsten Verstoss ist der infantile Herr seinen Job los.

  90. Das Argument von Welke, dass er die Sprachbehinderung von Herrn Amann als Nervösität auffasste, ist völlig unglaubwürdig. Aber egal, der AfD bringt es Punkte.

  91. Es ist ja nicht nur der PissWelke, die anderen Statisten dieser Freakshow, hängen bis zum Redakteur da mit drin.

  92. Die schlechteste Lüge aller Zeiten.
    Zwanzig Leute sehen zufällig nur den kurzen Ausschnitt, der dann auch für den Witz verwendet wird? Man sieht sich nicht alles an, um den optimalen Witz zu kreieren? Wenig in der Welt ist 100%tig.
    Diese „Entschuldigung“ ist eine 100%tige Lüge!

  93. alex_haram 6. Februar 2018 at 17:23
    @ weanabua1683
    Verstehe Ihren Kommentar nicht ganz, denke aber, dass Sie mir sagen wollen, dass Sie anderer Meinung sind. Fair enough. Hier ein Beleg, was ich meine:
    Schreibknecht 6. Februar 2018 at 17:18
    Dabei sieht der welke Oliver selbst wie ein geistig Behinderter aus.
    *************************************************
    Lieber alex_haram Troll!
    Haben Sie aber nicht geschrieben, was Sie meinten.
    Bitte nicht ablenken auf ein Thema, das Sie gar nicht angesprochen hatten.
    Ich bitte um Entschudigung, ich brzog mich auf Ihren drollig-trolligen Erguss gegen Herrn Pirinçci:
    Total unglaubwürdig, insbesondere, wenn man hier regelmäßig Pirinçcis Tiraden einstellt.

    Dass Sie da was nicht verstehen, wundert mich gar nicht.
    Das geht Trollen eben so. Wenn all die Nazitrolle, die sich in der linken Politik herumtreiben und sogar bei pi auftreten, etwas verstehen würden, dann könnte pi-news abschalten, weil nicht mehr nötig,
    Herr Troll von alex_haram, im linken Höllenfeuer geläutert.

    Tschulldigung, sowas macht mir Zorn!
    Wie schön könnte unsere Welt sein, ohne NAZITROLLE

  94. Auch Behinderte haben das Recht verarscht zu werden, und Humor ist, wenn man dennoch lacht. Dennoch eignet sich der Fall hervorragend den GEZ-Großkotzen einmal ans Bein zu pissen. Am besten GEZ ABSCHAFFEN! Dann ist der „Spaß“ auch passé.

  95. Hier sieht man wieder wie wichtig eine Gegenöffentlichkeit geworden ist.
    Die Politbüro Medienkartelle in den Parlamenten und Medien haben Jahrelang absolut einseitig berichten könnnen.
    Durch das erstarken der alternativen Medien und vor allem dem politischen Arm Afd haben wir endlich wieder eine funktionierende Opposition.

    Wir alle müssen denen immer intensiver auf die Finger schauen.

    Trotz allem muss man hier mit gutem Vorbild vorangehen und Grenzen wahren.
    Für mich hat sich der Fall erledigt.
    Ich hoffe für Herrn Amann und der Afd genauso.
    Jetzt können Welke und der Sender beweisen ob die das mit der Entschuldigung ernst nehmen.

    Auch die Afd hat bei anderen Dingen Fehler gemacht. Sich entschuldigt und dann muss gut sein.
    Wenn die Afd Gegner so Stil und Niveaulos sind nach einer Entschuldigung immer und immer wieder darauf einzuschlagen ist das deren Sache. Jeder blamiert sich so gut wie er kann.
    Die Afd und auch wir , sollten nicht das Niveau der Afd Gegner annehmen. Wenn die nicht wissen was Benimm und gute Sitgen bedeuten , ist das deren Problem.
    Wir wissen es

  96. Sehr geehrte Damen und Herren,
    fortgesetzte Propagandabeiträge zur Diffamierung konservativer Bürger wie in Nachrichtenbeiträgen zu Kandel, Kuppelshows mit Zielgruppe junge Mädchen zur Verharmlosung gefährlicher Salafisten haben mich schon an der Zurechnungsfähigkeit des öffentlich rechtliche Rundfunks zweifeln lassen. Der Fall Welke hat nun meine Ablehnung Ihres Bevormundungsjournalismus in Abscheu umschlagen lassen.
    MfG Mensch Meier

  97. @ Scheinheiliges R 6. Februar 2018 at 17:44

    Narzißmus, Rechthaberei, Selbstgerechtigkeit
    Bevormundung u. Überheblichkeit.

  98. Diesem niveaulosen, ungebildeten und überhaupt nicht witzigem Welke ist wohl nur die Zunge ausgerutscht. Er kann doch nichts dafür.

  99. Weiter oben hat es schon ein Mitforist geschrieben:
    Jeder sollte Witze machen wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Gerade Mißgeschicke anderer sind ja die verbreitetsten Lachgarantien.
    Auch , und das weiß besonders ein Ziegen-Witzemacher , sind Witze besonders geschützt.
    Aber, er sollte für die Qualität und Güte der Witze gerade stehen müssen, und nicht von Zwangsabgaben leben dürfen. Daran krankt es doch.
    Reisst jemand z.B. Behindertenwitze, und keiner mag diese Witze, dann wird er das auf eigene Kosten machen müssen.
    Das selbe gilt natürlich auch für jemand, der gerne Halbneger sagt, auch wenn das kein Witz sein sollte.
    In so einem Rahmen würde ich gerne die Gesellschaft aufgestellt sehen.
    Nur da kommen wir dann zu den Problemen. Diese Freiheit würde dann auch für jemand gelten , der gerne Israelische Flaggen verbrennt. Und wo hört dann das Recht auf, und die Reglementierung an?
    Schwieriges Gelände….

  100. Es geht weiter.
    :mrgreen:

    Mal sehen, wie – oder ob – das ZDF berichtet.

    „Gut eingefahrener Schlitten“Narren schmähen Brigitte Macron

    Dürfen Karnevalisten den Altersunterschied von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und seiner Ehefrau aufs Korn nehmen? Ist es in Ordnung, die 24 Jahre ältere Brigitte Macron als „schärfste alte Hütte“ zu bezeichnen? Kritiker sagen: Nein, das geht zu weit!y/blockquote>
    https://www.n-tv.de/politik/Narren-schmaehen-Brigitte-Macron-article20269887.html

  101. Ein Stotterer ist nicht sprachbehindert, sondern in der Regel sprechbehindert – auch wenn es die Begriffe im Duden nicht gibt.
    Der Clown kann sich nicht entschuldigen, nur um Entschuldigung bitten.

  102. Resistor 6. Februar 2018 at 17:24

    Vielleicht wollte Welke nur ein Stück von Yücels Märtyrer-Kuchen abhaben und auch auf Heldenfüssen wandeln?

    Obwohl…Yücel wandelt derzeit nicht wirklich.

  103. Warum zahlt ich noch? Und ich spreche ausdrücklich die an, die noch ZAHLEN.
    Bemannt euch endlich. Steht auf gegen zwangsfinanzierte Hetze. Hört auf die Gebühren zu zahlen!

  104. Jeder optische Auftritt des schweinsgesichtigen Herrn Welke ist eigentlich bereits Satire 😉

    OT

    Margarete Stokowski, stramm marxistisch-feministische Giftschlange im linken Kolumnistenbestand des kulturbolschewistischen SPIEGEL, geifert mal wieder gegen „Rechte“ und relativiert und verharmlost dabei die Gewalt ihrer Flutlings-Lieblinge:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/feminismus-warum-rechte-nicht-gegen-sexuelle-gewalt-aufrufen-koennen-a-1191986.html

  105. Scheinheiliges R 6. Februar 2018 at 18:31
    Weiter oben hat es schon ein Mitforist geschrieben:
    Jeder sollte Witze machen wie ihm der Schnabel gewachsen ist. Gerade Mißgeschicke anderer sind ja die verbreitetsten Lachgarantien.
    Auch , und das weiß besonders ein Ziegen-Witzemacher , sind Witze besonders geschützt.
    Aber, er sollte für die Qualität und Güte der Witze gerade stehen müssen, und nicht von Zwangsabgaben leben dürfen. Daran krankt es doch.
    Reisst jemand z.B. Behindertenwitze, und keiner mag diese Witze, dann wird er das auf eigene Kosten machen müssen.
    Das selbe gilt natürlich auch für jemand, der gerne Halbneger sagt, auch wenn das kein Witz sein sollte.
    In so einem Rahmen würde ich gerne die Gesellschaft aufgestellt sehen.
    Nur da kommen wir dann zu den Problemen. Diese Freiheit würde dann auch für jemand gelten , der gerne Israelische Flaggen verbrennt. Und wo hört dann das Recht auf, und die Reglementierung an?
    Schwieriges Gelände….

    Nee, eigentlich nicht! Es hört da auf, wo Individuen Hetze und Erniedrigung ausgesetzt werden mit genau diesem Ziel (das ist auch die Grenze für Satire, die darf nämlich nicht alles) und systematisch negativ diskriminiert werden, wegen Herkunft, Glaube etc..
    Und jetzt nicht mit Muslimen, diesen rassistischen Hetzern und Psychopathen vom Dienst, kommen! Deren Weltbild, Verhalten etc. ist menschenverachtend, d.h. sie haben kein Recht dazu (genau wie mit Faschisten, nur Muslime sind schlimmer und gefährlicher).

    Ausserdem muss ÖR seiner wichtigen Funktion nachkommen. Ich bezahle gern (zwangsbezahle für NRK und freiwillig Dagbladet), weil ich Wissensvermittlung und gute Unterhaltung gut finde. Zur Zeit wird nur Rotz produziert, ich bezahle u.a. Drecksmuslime, die mich verarxxxen.

  106. Maria-Bernhardine 6. Februar 2018 at 18:11

    Ja. Wobei solche Rächer der Enterbten mir zu pathetisch sind. Sollen sie halt an entsprechender Stelle Gegenrede halten aber doch nicht hier bei so einem Thema. Ist doch nur idiotische Wichtigtuerei.

  107. Bei aller wohl auch berechtigten Aufregung.

    Sinngemäß:
    „Wenn er keine Glock ( oder welche Schusswaffe auch immer ) hat, leihe ich ihm gerne meine.“
    „A*schloch“
    „Dr*cksau“
    „Welke = schlimmer als EsEs Offizier“
    usw.

    Das empfinde als ziemlich unterste Schublade und nicht mehr als political uncorrect Kritik.

  108. @ Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 16:17

    “Istdasdennzuglauben 6. Februar 2018 at 16:10
    Gegen Behinderte? Das hatten wir schon!

    Wir scheinen uns langsam aber sicher wieder dem Wert „Eins“ anzunähern“

    Gehören Zwangserkrankungen eigentlich auch zu den Behinderungen?

  109. alex_haram 6. Februar 2018 at 16:52
    Roll isch misch in Staub, Alder. Bist du voll korrekt.

  110. Hallo Gemeinde. Ich bin seit Jahren GEZ- Verweigerer, und beziehe mich darauf, aus Glaubens- und Gewissensgründen, mich nicht am Genozid des Deutschen Volkes beteiligen zu wollen.Desweiteren, weil ich nicht vors Kriegsverbrechertribunal geschleppt werden will, wie heutzutage noch Buchhalter von vor über 70 Jahren. Und??? Mein Konto wurde eingefroren, hatte deutlich Ärger mit einer „Angestellten“ und habe Gott
    sei Dank noch ein Pfändungsschutzkonto. Ich kann nur jedem raten, werft wenigstens Sand ins Getriebe, desto schneller sind wir diesen GEZ- Spuk los. Einzugsermächtigungen widerrufen und mehrmals Kleinstbeträge überweisen, hilft, da überall Personal gebunden wird. Mit patriotischen Grüßen.

  111. Der Kreis schliesst sich meiner Meinung nach so: dem Deutschen Volk, der Deutschen Nation wird seit Jahren beigebracht, Empathie gegenüber dem ekelerregendsten, widerlichsten Menschenmüll aus Shithole-Countries, die sich in unserem Sozialsystem einnisten und Parallelgesellschaften bilden, empfinden zu müssen, gleichzeitig wird unserem Volk beigebracht, dass man gegenüber einem Vertreter ebendieses Volkes keinerlei Empathie empfinden darf, nicht einmal dann wenn er eine offensichtliche resp. unüberhörbare Behinderung hat. Dann kommt diese behinderte Person auch noch aus den Reihen der AfD, da darf man ja eh alles, der Linke Pöpel (sie rufen ja auch gern mal den Volkstod aus und lieben „Bomber Harris“) freut sich… genau so schliesst sich der Kreis. Eine Entschuldigung des ehemaligen VOLKS-Senders ZDF und der Systemhure Oliver Welke ist dabei eher marginal. Wir Deutschen müssen genau diese Dinge wieder vom Kopf auf die Füsse stellen, und dabei kann uns die AfD helfen!?

  112. ein sachse 6. Februar 2018 at 18:54
    Ich hoffe der Mann kann nächstes Jahr seine Heizkosten begleichen !
    ———————————–
    Natürlich kann er das. Warum auch nicht? Oder zielt Ihr Beitrag ( Wunschdenken ) darauf hin ab, dass dieser Welke ab 01.01.2019 H4 beantragen muss?

  113. Beim ZDF die denken es geht überall alles durch wie bei der Justiz!

    Schuld eingestehen (oder auch nicht wie hier), eine lapidare Entschuldigung beiläufig murmeln, nicht einmal in Richtung des Geschädigten genüge, und nicht einmal von dem Übeltäter selbst ausgesprochen, und der Täter könne unbehelligt wieder nach Hause gehen, einfach weiter machen wie bisher!

    IRRTUM!

    Dem ZDF, allen voran Herrn Welke, ist sogar noch zuzutrauen, bei der nächsten Sendung DIESEM SKANDAL NOCH EINS DRAUFZUSETZEN! Dass sie sich entschuldigen für ihre menschenverachtende Entgleisung und ihre Fehler unkommentiert lassen, damit kann man nicht rechnen, von solchen Leuten kann man keinen Anstand erwarten! Ganz im Gegenteil! Da ist bei der nächsten Sendung noch mit „Nachschlag“ zu rechnen!

    Sie treiben es genauso wie die dreisten, illegalen Migranten, wollen einfach mal sehen wie weit sie gehen können! Nur wenn ihnen jemand Einhalt gebietet, dann werden sie nachdenken und sich ändern müssen, ansonsten wird das Ganze immer so menschenverachtend weiter gehen!
    Von diesem Schlag war auch Herr Yücsel, der sich einbildete, die „deutsche laxe Justiz“ sei überall zu erwarten. Jetzt sitzt er hinter Gittern in der Türkei, weiß nicht einmal warum! Ein anderer Fall der junge Dieb, der in den USA nachts in eine Garage einbrach und Getränke klaute und dafür erschossen wurde sind Beispiele hoffnungsloser deutscher Arroganz und Fehlinterpretation von (Ellbogen-)Freiheit, denen eine höhere Macht ein Ende setzte.

  114. Dass die Tageszeitungen und anderen MS-Medien eher den Täter verteidigen und das Opfer weiter beschämen kommentiere ich wie folgt:

    Nieten halten alles zusammen, Nieten halten immer zusammen.

  115. Tja, sich mit einer dummdreisten Lüge zu entschuldigen, gehört beim öffentlich rechtlichem Fernsehen zum guten Ton. Wie immer erbärmlich.

  116. alex_haram 6. Februar 2018 at 17:10

    Ich wollte das gestern schon schreiben. Was der Welke da macht, das macht man nicht. Andererseits hätte ich auch gelacht, wenn da ein Erwachsener Mann in einem Ausschuß so stottert. Nur bevor ich jetzt zerrissen werde (weswegen ich gestern feige war, ja das kommt auch bei mir mal vor) gemach zumindest innerlich hätte ich sicherlich gelacht, aber dann hätte ich mich dran gewöhnt. Deshalb habe ich ja den Stotterer in meiner Kindheit erwähnt. Irgendwann was dessen Stottern so normal, dass es ohne eher aufgefallen wäre als mit. Und der hat wirklich so stark gestottert, als wenn er keine Luft mehr bekommen würde. Aber den habe ich nie ausgelacht. Wir gut bekannt. Später hat er sich mit einem Vater über den Briemarkanverein angefreundet.

  117. Seitens der GEZ- erpressten fordern wir aufs höflichste das Wildemann Ehring Hayali Böhmermann Welke etc.etc. das Sie sich alle rund um Ihren Anus das Logo von ARD&ZDF tätowieren , aber bei so vielen Schmal-Lippen-Geständnisse ist eurer heimlich tätowiertes Logo schon sehr sehr sehr Welk(e) !!

    Ein ASTLOCH FREIER Satire- Beitrag!

  118. @ Vielfaltspinsel 6. Februar 2018 at 19:28

    „@ Kohlenmunkpeter 6. Februar 2018 at 16:26

    MOD: Wurde gelöscht“

    Ganz vielen Dank an die Moderation! Möchte eigentlich PI-News auch meinen Nachbarn empfehlen wegen der wertvollen Artikel. Mich aber nicht in Grund und Boden schämen wegen solcher Kommentare.

  119. Ich bin selber schwerbehindert und gehe am Rollator. Kommen Sie schon, Herr Welke, machen Sie sich über mein Gangbild lustig. So weit von Herrn Goebbels sind Sie gar nicht mehr entfernt.

  120. Ich vergass, zu erwähnen, dass ich der AfD nahestehe, sonst wird sich nicht über mich lustig gemacht.

  121. Zitat: Nach heftiger Kritik an der Darstellung des AfD-Sachverständigen Dieter Amann in der ZDF-Satiresendung „heute-show“ wird der Beitrag in der kommenden Sendung Thema sein. Auf den Vorfall werde im Verlauf der Ausgabe am 16. Februar eingegangen, erklärte ein ZDF-Sprecher am Dienstag. (Quelle: „FOCUS online“)

    Mal sehen, wie die sich aus der Affäre ziehen. Da werden wohl jetzt die teuersten Ghostwriter angeheuert. Welke…der Fips Asmussen vom Freitag. Das kann man sowieso nicht anschauen, ohne das Hirn zu gefährden. Propaganda im Kleid angeblicher Satire. Welke war mit schon mal bei PI-NEWS Special-Gast. Damals ging es um eine AfD Demo in Berlin und den Auftritt des ZDF-Lügenclowns Ralf Kabelka.

    http://www.pi-news.net/2015/11/p489949/

    In der Suchfunktion oben bei PI-NEWS Welke eingeben und amüsieren.

  122. Ab und zu schaue ich mir mal die heute-Show an, bzw. schaue kurz rein. Die Zuschauer im Publikum scheinen sehr einfach gestrickt zu sein, über die dümmsten Witzchen können sie sich ausschütten vor Lachen. Die Absicht dieser „Comedy“ sollte jedem halbwegs intelligenten Menschen klar sein: politische Meinungsmanipulation auf die lustige Art. Wenn man das erkannt hat, ist einem eigentlich nicht mehr nach Lachen zumute. Was Welke sich da mit dem AfD-Mann geleistet hat, dürfte auf ein Eigentor hinauslaufen. Wenn Herr Amann zu Beginn der Rede, die wohl in Ausschnitten gesendet wurde, darauf hingewiesen hat, dass er stottert, ist es nicht glaubhaft, dass das ZDF behauptet, davon nichts gewusst zu haben.

  123. Ich möchte im Fernsehen sehen, wie Oliver Welcke stottert, wenn er im Rahmen der Nürnberg 2.0 Prozesse gegen regimetreue „Journalisten“ vor dem Richtertisch steht, mühsam seine gürtellose Hose festhält und sich erklären muss! „Aber… Aber.. Aber ich … ich hab doch… hab doch nur… das war, war, war,….aber das war doch nur Satire…. die Texte,…jaaaa.. also… die haben wir erst kurz vor der Sendung ähhh,… äääh bekommen… also die sind , ….die sind nicht von äääähhhhh mir… also ich hab doch nur…… —– bitte glauben Sie mir Äähhh.. ich meine…. ich will…. also… ähh …ich liebe doch…. ich liebe doch alle Menschen… also ich äähhhh ich äähhhh. ich bin soch kein schlechter Mensch— eigentlich …….!“
    Richter:“SIE SCHÄBIGER LUMP!!!!“

  124. Das ist die im Grunde typische Vorgehensweise dieses als „Satire“ getarnten Haßmagazins: Man geht, natürlich immer nur beim politischen Gegner, regelmäßig über die Grenzen des nicht nur politischen Anstands, um diese Grenzübertritte in halbseidenen „Entschuldigungen“ nachher wieder zu relativeren und somit nur scheinbar zurückzunehmen – eine Vorgehensweise, die in selbiger „Senderlandschaft“ im Anschluß regelmäßig der AfD und anderen einschlägigen Bewegungen untergeschoben wird.

    Bei den Heuchlern und Hetzern bei den Halbstaatlichen nichts neues unter der Sonne, was sich erst mit dem Wegfall der Zwangsgebühren und der Einführung eines rechtskonformen Vertriebssystems ändern wird.

  125. RAMIN PEYMANI
    Hemmungsloser Hass:
    Welkes Missbrauch eines behinderten Andersdenkenden
    05/02/2018
    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk fällt regelmäßig aus der Rolle. So oft, dass es schon fast zum Alltag gehört und viele Zuschauer gar nicht mehr bemerken, was ihnen da an Unwahrheiten, Propaganda und Verleumdungen aufgetischt wird. Selbst bei kritischen Geistern ist der Abstumpfungseffekt mittlerweile spürbar. Die perfide Strategie des Staatsfunks scheint also aufzugehen. Ohnehin überwiegt das Gefühl der Machtlosigkeit, weil man sich der Erpressung der Fernsehgebühren nicht erwehren kann und damit keinen wirksamen Hebel hat, um die Verantwortlichen zur Räson zu bringen.

    Zwar mussten sich die Programmmacher, die mit Vorliebe ihren Kinderkanal nutzen, um mit der Indoktrinierung möglichst frühzeitig anzufangen, schon einige Male entschuldigen, weil sie in ihrer Berichterstattung die Fakten verdreht, Täter zu Opfern gemacht oder schlichtweg gelogen hatten, doch hält sie dies nicht davon ab, immer wieder Nebelkerzen zu werfen und den politischen Gegner zu verunglimpfen.

    Am vergangenen Freitag hat nun die “heute-show” einen neuerlichen Tiefpunkt gesetzt. Moderator Oliver Welke, der sich in seiner Sendung mit Vorliebe auf die üblichen Opfer des links-grünen Meinungskartells stürzt, machte sich diesmal über den baden-württembergischen AfD-Politiker Dieter Amann lustig, der aufgrund einer Sprachbehinderung Schwierigkeiten hatte, in einem Bundestagsausschuss zu reden. Welke führte dem johlenden Publikum das Video des Stotternden vor, wobei er die Selbstvorstellung Amanns wegließ.

    Auf Minderheiten lässt es sich eben herrlich eindreschen, wenn man sich im Kreis der selbsterklärten Guten wähnt

    In dieser hatte der als Sachverständiger Geladene die Mitglieder des Ausschusses um Verständnis für seine Sprachbehinderung gebeten, was den Studiobesuchern und Fernsehzuschauern verborgen blieb, die sich bei Welke so gerne an der Verteufelung all jener befriedigen, die nicht zum links-grünen Milieu gehören. Das Ganze wäre für sie aber nur halb so lustig gewesen, hätte sich Welke den Abgeordneten einer anderen Partei vorgeknöpft. Denn am liebsten berauscht sich der Mainstream an der Hetze gegen Andersdenkende.

    Auf Minderheiten lässt es sich eben herrlich eindreschen, wenn man sich im Kreis der selbsterklärten Guten wähnt. Es dauerte nicht lange, bis die Vollversion des Ausschussmitschnitts im Internet auftauchte. Nun wurde klar: Dieter Amann verdient großen Respekt dafür, sich trotz seiner Behinderung an exponierter Stelle politisch zu betätigen. Es dürfte dem Sachverständigen der AfD alles andere als leicht gefallen sein, auf ungewohnter Bühne vor so vielen politischen Kollegen zu sprechen, die seiner Partei weit überwiegend feindlich gegenüberstehen. Schon ohne sein Sprach-Handicap wäre dies eine enorme Herausforderung gewesen.

    Doch statt Respekt setzte es durch die Weglassung der Fakten Häme, weil es um das Thema Familiennachzug ging und Amann sich gegen die schleichende Aufgabe nationaler Grenzen wendete. Da wollte die “heute-show”-Redaktion wie zum Trotz wohl auch gleich noch die Grenzen des Anstands abschaffen.

    Erinnern wir uns: Der massenhaften Ermordung von Menschen ging immer ihre Entmenschlichung voraus

    Ein nicht enden wollender Shitstorm ergoss sich zu Wochenbeginn über Welke und seine Redaktion, als immer mehr Internetmedien über die miese Masche der “heute-show” berichteten. Zunächst versuchte das ZDF den Skandal kleinzuhalten, indem fortlaufend kritische Kommentare von den eigenen Seiten in den sozialen Netzwerken gelöscht wurden. Als man der Beschwerden nicht mehr Herr wurde, suchte der Sender die Flucht nach vorn – und machte damit alles nur noch schlimmer. Die Sprachbehinderung sei für die Redaktion “nicht erkennbar” gewesen…
    http://peymani.de/hemmungsloser-hass-welkes-missbrauch-eines-behinderten-andersdenkenden/

  126. @ DerGeistDerStetsVerneint 6. Februar 2018 at 20:34

    Ich möchte im Fernsehen sehen, wie Oliver Welcke stottert, wenn er im Rahmen der Nürnberg 2.0 Prozesse… Richter:“SIE SCHÄBIGER LUMP!!!!“

    Ein rechtsstaatliches Verfahren genügt vollkommen, wenn Straftaten im Spiele sind. Der zur NS-Ideologie konvertierte Altkommunist und spätere NS-Richter Freisler, dem diese und andere Aussprüche nachgesagt werden, ist hier sicherlich nicht einzuordnen.

    Mir würde es fürs erste genügen, wenn solche Agitprop-Schreibtischtäter ihren Job verlören, um sich einer anderen, der Gesellschaft nützlichen Tätigkeit zuzuwenden. Eine Gesinnungsjustiz, wie etwa auch ein Herr Maas sie offensichtlich aufbauen möchte, möchte ich nicht haben, weder in diesem noch in einem anderen Sinn und weder gegen sie noch gegen jene gerichtet.

  127. @ Maxi9 6. Februar 2018 at 20:25

    Die Zuschauer im Publikum scheinen sehr einfach gestrickt zu sein, über die dümmsten Witzchen können sie sich ausschütten vor Lachen.

    Die „Publikums-Lacher“ scheinen mir eher eingespielt worden zu sein.

  128. Wer weiß, vielleicht steckt in Welcke ja ein kleiner Pol Pot. Das Zeug zum Führer hat er schon mal.

  129. @ DerGeistDerStetsVerneint 6. Februar 2018 at 20:34

    „Ich möchte im Fernsehen sehen, wie Oliver Welcke stottert, wenn er im Rahmen der Nürnberg 2.0 Prozesse gegen regimetreue „Journalisten“ vor dem Richtertisch steht,“

    Bei den Nürnberger Prozessen ging es nicht mit rechten Dingen zu. Deswegen wünsche ich mir auch kein Nürnberg 2.0. Führende Landesverräter, z.B. die höchsten Landesverräter der kriminellen Vereinigung der Christlich-Demokratischen Union, wären in einem ordentlichen Gerichtsverfahren abzuurteilen.
    Im Rahmen der Ent-BUNT-ifizierung ist Oliver Welke nur als ein mieser kleiner Mitläufer zu betrachten.

  130. Tja…so schlau hätten mal die damaligen SED-Genossen sein sollen Dann hätten sie Sudel-Ede’s Propagandasendung einfach in „Die schwarze Kanal-Show“ umbenannt. Das ganze also unter dem irreführenden und somit verniedlichenden Begriff der „Satire“ an den gelernten DDR-Bürger veklickert. Zu spät!
    „Ich liebe euch doch alle, alle Menschen“! Zumindest war diese Aussage von Erich Mielke ungewollte Realsatire!

    Welke in die Produktion!

  131. Cedric Winkleburger 6. Februar 2018 at 16:21 Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 16:14

    Da hat Özgür offenbar an der Therme herumgefummelt, ein Abgas Schlauch war ja ab! Jetzt sind alle tot.

    Bei uns im Mietshaus hat man vor Jahren (aus Sparsamkeit?) vom heimischen zum türkischen „Heizungsmonteur“ gewechselt. Im ersten Winter wurde bei mir die Heizung nicht mehr warm. Offensichtlich hatten sich schon andere gemeldet, denn ich wurde angeraunzt, warum wir uns nicht alle gleichzeitig beschweren könnten! Özgür kam, hat geprahlt, er hätte die Vorlauftemperatur gesenkt und wir würden jetzt alle mächtig sparen! Ein Jahr später wurden Legionellen im Wasser gefunden – und zu einem eingeborenen Heinzungsfachbetrieb gewechselt! Ein Jahr lang wurde dann mit zeitweiserErhöhung der Vorlauftemperatur und teuren Messungen das Problem beseitigt.

  132. Cedric Winkleburger 6. Februar 2018 at 16:21 Das_Sanfte_Lamm 6. Februar 2018 at 16:14

    Da hat Özgür offenbar an der Therme herumgefummelt, ein Abgas Schlauch war ja ab! Jetzt sind alle tot.

    Bei uns im Mietshaus hat man vor Jahren (aus Sparsamkeit?) vom heimischen zum türkischen „Heizungsmonteur“ gewechselt. Im ersten Winter wurde bei mir die Heizung nicht mehr warm. Offensichtlich hatten sich schon andere gemeldet, denn ich wurde angeraunzt, warum wir uns nicht alle gleichzeitig beschweren könnten! Özgür kam, hat geprahlt, er hätte die Vorlauftemperatur gesenkt und wir würden jetzt alle mächtig sparen! Ein Jahr später wurden Legionellen im Wasser gefunden – und zu einem eingeborenen Heinzungsfachbetrieb gewechselt! Ein Jahr lang wurde dann mit zeitweiserErhöhung der Vorlauftemperatur und teuren Messungen das Problem beseitigt.

  133. KB88
    6. Februar 2018 at 20:46

    wie erstaunlich empfindlich hier plötzlich alle sind! Über das Aussehen von Politikern der sogenannten Systemparteien wird von vielen Schreibern auf übelste Weise hergezogen, Frau Merkel der Tod gewünscht, aber ein verunglückter Witz führt zu Schnappatmung.
    Heuchlerisch!!!!
    ++++++++××××
    Wieso heuchlerisch? Einer gesetzesbrecherischen, islamophilen und todbringenden Kanzlerin, die sich für den Schutz und das Wohl ihres Volkes einsetzen sollte, der wünscht der eine oder andere selbigen. Altparteien, die Kritiker der Islamisierung und der Plünderung der Sozialdysteme, sowie der exorbitanten Gewalttaten dieser Scheinasylanten als Nazis diffamieren… denen gegenüber sollte man hier respekt- u. verständnivoll reagieren? Diejenigen, die politische Korrektheit predigen und jeden als Rassisten brandmarken wollen, der Neger sagt, aber AfD-Leute mit Behinderung menschenverachtend vorführt, da sollte man Verständnis für einen verunglückten Witz aufbringen. Ich denke mal, Sie sollten sich in ein linkes Forum Gleichgesinnter trollen!
    Gute Besserung!

  134. missterminator 6. Februar 2018 at 16:09 Das ist wirklich an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten. Pfui Teufel! Was kommt als nächstes? Holocaustwitze?

    Nur wenn es ihnen nützt. Kriegen dann aber einen neuen Namen. „Religionengleichstellungshumoristik“ zum Beispiel.

    Gibt es wirklich keine Handhabe für Menschen wie mich, die diesen Unsinn nicht länger finanzieren wollen?

    Schwarzer Kopf, schwarzer Bauch, schwarze Füß? – Asyl beantragen!

    Die einzige Möglichkeit den Gebühren zu entgehen, führt über einen Antrag, den ihr beim Beitragsservice einreicht und mit dem ihr euch von den sogenannten „GEZ-Gebühren“ befreien lasst. Dazu müsst ihr zu einer der folgenden Personengruppen gehören:

    Auszubildende (Azubis)
    Studenten
    Empfänger staatlicher Grundversorgung (Hartz IV)
    Pflegebedürftige
    Kriegsversehrte und Menschen mit Behinderung
    Asylbewerber

    Quelle: http://www.giga.de/unternehmen/gez/specials/gez-befreiung-2016-das-sind-die-voraussetzungen/

    Dieter Amann ist kein Behinderter. Dieter Amann ist ein Mann. Hat er ja sogar im Namen stehen. Und ein überdurchschnittlich mutiger noch dazu, der sich im bunten Deutschland 2018 traut ausgerechnet für die AfD Politik zu machen, in aller Öffentlichkeit, mit einem Stotterproblem, das er anscheinend gewillt ist auf die harte Tour in den Griff zu kriegen, anstatt sich zu verkriechen. Hut ab vor Dieter Amann!

    Es kann gut sein, dass Oliver Welke wirklich nichts von der Sprachbehinderung des AfD-Politikers gewusst hatte. Er wird sich die wenigsten Gags selber ausdenken, sich vielleicht hier und da einen eigenen Dreh für die effektvolle Präsentation überlegen.

    Die haben dort eine Redaktion. Sie haben Chefautoren. Diese beaufsichtigen andere Autoren. Zum Teil vermutlich freie Autoren, die rein auf Honorarbasis von zuhause aus arbeiten und per Rundmail-Memorandum aufgefordert werden, sich für das nächste Mal zu diesen und jenen Themen Gags auszudenken – und dazu passende Einspieler zu finden. Youtube, Phoenix dürften beliebte Video-Quellen sein.

    Für einen Gag verkauft der freie Autor seine Omma. Denn ein gesendeter Gag aus seiner Feder bringt eine Stange Geld. Bringen sie nichts von ihm, kriegt er auch nichts. Umsonst das Hirn zermartert. Die eigentlichen Redakteure/Inhouse-Autoren kriegen ihre Kohle hingegen immer. Und die werden in der Regel darauf achten sich nicht durch unmoralische (Behinderten-)Witze unnötig angreifbar zu machen.

    Vermute, dass da ein moralisch problematischer Gageinfall von einem freien Autoren durchgerutscht ist, der Dieter Amanns bemerkenswertes Handicap Outing selbst zwar sehr wohl vernommen hatte, dabei aber wohl hoffte, dass die im Sender es nicht merken. Denn wenn man das Handicap für ein gewöhnliches Nervositäts-Stottern hält, handelt es sich im Kontext „Sprachbarriere“ ja zugegebenermaßen wirklich um einen hübschen Gag für eine Satire-Show, die die AfD ohnehin auf dem Kieker hat!

    Dem (von mir lediglich gemutmaßten) betreffenden freien Autoren würden keinesfalls rechtliche Konsequenzen drohen. Natürlich steht es der Redaktion frei zu sagen, mit dem wollen wir künftig nicht mehr zusammenarbeiten. Verantwortlich aber ist der Chefredakteur, der die Gags, Animationen und Filmeinspieler für die Sendung schlussendlich absegnet. – Und der hat das ZDF im Rücken, das in Deutschland ungefähr so einflussreich ist wie der Vatikan im Vatikan-Staat. Vielleicht sogar etwas einflussreicher, aber nicht viel.

    Wenn es ihnen also nützt, werden sie sich auch nochmals öffentlich entschuldigen (und sich hintenrum totlachen über die doofen AfD-Wähler und PI-News-Leser).

    Mich wundert es ohnehin, wie man hier Autoren schreiben und hochleben lässt, die ihre Texte regelmäßig genüsslich mit der Beschreibung von körperlichen und geistigen Gebrechen ihrer politischen Feinde garnieren, und sich dann andererseits so schrecklich über einen einzigen relevanten Ausrutscher einer öffentlich-rechtlichen Satire-Sendung echauffieren kann. Um das zu verstehen, muss man wohl heldenhafter mitteldeutscher Patriot sein. Nur AfD wählen und im kalten Krieg als einfacher Bundeswehrsoldat gedient haben reicht da jedenfalls nicht aus.

    Außerdem halte ich Welke als Moderator für diese Sendung für eine durchaus gute Wahl, und Martina Hill ist ohnehin eine Göttin in ihrem Metier! – Zweifellos eine Göttin auf der falschen Seite des Firmaments, aber auch ein begnadeter Heinz Rühmann hätte damals nicht spielen dürfen, wenn er sich dem damalig herrschenden Zeitgeist nicht angedient hätte.

    Und auch auf Hans Böhmerland hätte ich ungern verzichtet, wenn wir schon dabei sind. „Photoshop Philipp“? – Göttlich! (Siehe Youtube.) Sein Schmähgedicht verdient Respekt. Vielleicht auch nur die hierfür nötige Unverfrorenheit des Herrn Böhmerland.

    Ich gucke mir die ZDF Anti-AfD-Show gerne an, und ich verspüre durchaus physisches und psychisches Unwohlsein dabei, dass die und ihr weltoffenes, fröhliches, sympathisches Publikum mich anscheinend alle so sehr hassen und verachten, als wäre ich ein Aussätziger, unwertes Leben gar.

    Als westdeutscher weißer Biodeutscher habe ich jedoch früh gelernt mindestens so viel einstecken wie austeilen zu können. Nein. „Zu müssen“ ist ehrlicher.

    Und zum Schluss wähle ich dann wieder, mit umso mehr Genuss, die AfD. 🙂

  135. Welke das fette kleine Wichtel glaubt er kann sich jede Widerlichkeit unter dem Vorwand Satire erlauben.Da gibt es noch so einen Widerling Böööhhmermann der auch nur Dreck schleudert natürlich alles Satire.Österreich liebt er besonders.Konsequenzen wirds mal wieder nicht geben leider.Eins kann man machen man schaut sich diesen Dreck nicht an.

  136. Die Entschuldigung ist selbst wieder eine glatte Lüge !
    Welke und dem anderen Hofnarr von Extra 3 müßte man mal die Fresse polieren !
    Wer als Hofnarr sein Geld verdient ist: nichts anderes als ein Narr !

    An Amans Stelle würde ich den kranken Welke anzeigen !
    Und man sieht auch mal wieder klar und deutlich, wer die echten NAZIS sind !
    Denn die Nazis nahmen Behinderte bekanntermaßen auch nicht ernst !

  137. Welke ist ein Fiesling.
    Kurz vor dieser Diskriminierung hatte er sich bereits über die Behinderung eines anderen Menschen öffentlich lustig gemacht:
    .
    https://www.bz-berlin.de/leute/aerger-um-heute-show-weil-welke-ueber-trump-runde-witzelte
    .
    Welke erinnert mich an die schlimmsten Kinder aus meiner Schulzeit. Ekelig, wenn Groß oder Klein, Dick oder Dünn usw. Anlass werden, Menschen niederzumachen. Das nenne ich Rassismus gegen Mitmenschen. Dazu braucht man nicht mal eine andere Hautfarbe, um von solchen Fieslingen diskriminiert zu werden.

  138. @ Surgeon

    Die Tod- und Hauptfeinde unserer weißen Völker sind die Globalisten und Kommunisten (BUNT-Bolschewisten), zu deren Mitläufern Oliver Welke gehört.
    Was soll der Quatsch, das gänzlich zu ignorieren, und statt dessen hier mutigen Widerstand gegen die Nationalsozialisten zu leisten, die gar nicht vorhanden sind und herbeihalluziniert werden?
    Kann ich mir nur so erklären, daß damit der Schuldkult bedient und verstärkt werden soll, um von den Verbrechen der Kommunisten abzulenken.

  139. Cassandra
    6. Februar 2018 at 22:23
    Solche menschenverachtenden Rotznasen, wie Welke, haben nichts auf dem Bildschirm zu suchen.
    ++++

    Das übrige Schweinsgesindel bei den GEZ-Sendern ist auch nicht besser!

  140. Rhein
    6. Februar 2018 at 21:20
    Wer weiß, vielleicht steckt in Welcke ja ein kleiner Pol Pot. Das Zeug zum Führer hat er schon mal.
    ++++

    Höchstens als Blockwart!

  141. Evtl. überlegt sich Welke einmal wie es um seine Pension steht ? Oder will er uns etwa sagen er hat einen Anspruch darauf weil er kommentiert ohne zu sehen ,zu hören , zu denken ?
    Welkes gibt es viele wahrscheinlich genau so viele wie „schwarz“bezahlte Putzfrauen………. und selbst die könnten das besser als Welkre…ein Nichts, will hier als Mitläufer sich andienen -na dann Viel Spaß…und viel Freude

  142. Diesen LESER-Kommentar zum Thema habe ich gerade auf welt.de gelesen. Dem ist nichts hinzuzufügen.
    .
    „Thorsten J.
    vor 2 Stunden
    Witze über Behinderte zu reissen geht gar nicht. Dass aber auch der halbe Bundestag lacht, finde ich skandalös. “

  143. Welke ist ein ganz normaler LinksGrüner: Schmierig, verkommen, Charakter nur vorgetäuscht, scheinheilig, selbstherrlich. Kurz gesagt: Ein A….loch.

  144. @ Cassandra 6. Februar 2018 at 22:20
    .
    „Welke erinnert mich an die schlimmsten Kinder aus meiner Schulzeit. Ekelig, wenn Groß oder Klein, Dick oder Dünn usw. Anlass werden, Menschen niederzumachen. Das nenne ich Rassismus gegen Mitmenschen. Dazu braucht man nicht mal eine andere Hautfarbe, um von solchen Fieslingen diskriminiert zu werden.“

    Werter Möntsch, sehr geehrte Antirassistin.
    Ja, nee, is‘ klar. Große und Kleine, Dicke und Dünne sind also eine Rasse.

    Immerhin schon einmal ein Fortschritt, daß hier wenigstens auf PI-News keine Claudia Roth wegen ihrer Warze niedergemacht wird, Heiko Maas nicht wegen seiner Körpergröße und Angela Merkel nicht wegen angeblich nichtvorhandener Schönheit.

  145. Lieber Herr Welke: Was wäre, wenn der Herr Dieter Amann kein AfD-Mann gewesen wäre … sondern ein aktiver Muslim in leitender politischem Amt ?
    Hätten Sie dann auch so ein Politiker-Bashing initiiert ?

  146. Causa Amann versus Welke wäre eine nette Gelegenheit gewesen die politische Korrektheit, wie großspurig angekündigt, auf den Müllhaufen der Geschichte zu entsorgen. Eine Gelegenheit, die sich nicht alle Tage bietet.

    Großmütiges Schweigen wäre hier wirklich Gold gewesen: Ein kleiner Stotterer für einen AfD-Mann, aber ein gewaltiger Sprung für die Glaubwürdigkeit der AfD.

    (Naja, vielleicht kein gewaltiger, aber doch ein Sprung! – Mindestens einer in der Schüssel.)

    Man hat sich letztlich für Kleingeistigkeit entschieden. – Kann man so machen.

  147. @Maxi9 6. Februar 2018 at 20:25:

    Ab und zu schaue ich mir mal die heute-Show an, bzw. schaue kurz rein. Die Zuschauer im Publikum scheinen sehr einfach gestrickt zu sein, über die dümmsten Witzchen können sie sich ausschütten vor Lachen.

    Ich habe die Sendung, bis auf den von DFens (6. Februar 2018 at 20:16) erwähnten Ausschnitt auf PI noch nie gesehen, deshalb kann ich keine sichere Aussage machen, halte es aber durchaus möglich, dass die Zuschauer eine gekaufte Konserve sind – so wie diese Lacher bei Sitcoms, nur eben mit Bild.

    Wenn du es dier sowieso ansiehst, achte einfach mal darauf, ob man diesen Herrn Welke bzw. andere Mitwirkende und das Podium in einer gleichzeitigen Einstellung mit den Zuschauern sieht oder immer entweder nur das eine oder andere. Letzeres ist ein sehr starker Hinweis darauf, dass die ohne Zuschauer drehen.

  148. Maria-Bernhardine 6. Februar 2018 at 17:15
    @ INGRES 6. Februar 2018 at 17:01

    Körpergröße ist, normalerweise,
    keine Behinderung!!!

    ————————————————————-
    Ich stehe ja auf formale Korrektheit (das ist z.B. phantastisch an der Mathematik, da ist alles exakt definiet weil es erfunden wird)

    Insofern st es wichtig darauf hinzuweisen, dass die Körpergröße einer anderen Kategorie angehört wie eine Behinderung. Behinderte können gedemütigt werden. Wie nennt man es wenn man jemand wegen seiner geringen Körpergröße“ hochnímmt? Bzw. wenn man Klein Heiko sagt. .

  149. @ INGRES 7. Februar 2018 at 00:16

    Ich bin ja selber klein mit 1,58m. Meine Nase ist relativ groß, wobei die Orientalen viel größere haben. Natürlich bekam ich schon alles mögliche gesagt, nicht nur in der Schule oder von Feinden:
    Zwerg, Zwerg Nase, kurzbeinig, Vorgartenzwerg, Hutzelzwerg, Pinocchio usw.

    Dafür bekommen Große gesagt, sie könnten aus der Dachrinne saufen, seien Giraffen, grobschlächtig, storchbeinig, dürre Bohnenstangen, breit wie ein Kleiderschrank, Elefanten, würden einen arm fressen usw.

    +++++++++++++++++++++

    Körpergröße ist nur dann eine Behinderung, wenn es um die Krankheiten „Zwergwuchs u. Riesenwuchs“ geht, wie ich weiter oben mit links ausführte.

  150. @ Mao-Hemmer 6. Februar 2018 at 23:32

    Ich finde, Ramin Peymani, der mit seinen christl. Eltern
    vor vielen Jahren aus dem Iran kam, hat die Causa
    doch sehr gut erklärt, bitte lesen Sie hier:
    Maria-Bernhardine 6. Februar 2018 at 20:50

  151. Einem Stotterer zuzuhören ist mir peinlich. Ich vermeide Augenkontakt und nicke nur beifällig.
    Aber darüber lachen könnte ich nie und nimmer.
    Das heuteshow Publkum sollte sich schämen. Und die Macher um Welke sowieso.

  152. Welkes Bitte um Entschuldigung war nichts wert, denn er hätte nicht die einleitenden Worte Dieter Amanns an Anfang von dessen Rede mitbekommen müssen, um selbst sofort ohne den geringsten Zweifel zu erkennen, dass der AfD-Abgeordnete ein Sprechproblem hatte. Selbst einem halbgebildeten charakterlosen Hanswurst wie Welke dürfte das Stottern als Behinderung nämlich bekannt sein.

    Sich über jemanden im Rollstuhl lustig zu machen wird nicht weniger schlimm, wenn der Lästerer auf Kritik an seinen beleidigenden Worten als jämmerliche Entschuldigung nachschiebt, er habe nicht gewusst, dass derjenige im Rollstuhl einen Unfall erlitt.

  153. @ KB88 6. Februar 2018 at 20:46

    Wie erstaunlich empfindlich hier plötzlich alle sind! Über das Aussehen von Politikern der sogenannten Systemparteien wird von vielen Schreibern auf übelste Weise hergezogen, Frau Merkel der Tod gewünscht, aber ein verunglückter Witz führt zu Schnappatmung.
    Heuchlerisch!!!!

    **********************************

    Wurde ein Mitglied des Welke-Teams kurzfristig ins PI-News-Forum beordert? 😉

    Aber zu Ihrem Kommentar. Ich weiß, was Sie meinen, und rein von allerhöchster, schon göttlicher moralischer Warte aus gesehen haben Sie durchaus recht, aber bedenken Sie die völlig unterschiedlichen Ebenen:

    — Bei Welke eine öffentliche Sendung mit Millionen Zuschauern von schon halböffentlichem Charakter, weil sie mittels Zwangsabgabe durch alle finanziert wird und im Grunde ein regierungsnaher dreister Propagandakanal der linken Parteien (SPD, Grüne, Linke) ist.

    Ganz wichtig dabei: Welke riskierte nicht nur, sondern legte es mit Sicherheit darauf an, dass Dieter Amann den ihn zutiefst bloßstellenden, persönlich kränkenden Beitrag zu sehen bekam oder zumindest öffentlich und/oder aus seinem Umfeld davon erfuhr und ihn, wenn er ihn nicht sogar selbst bei der Ausstrahlung direkt sah und davon schockiert war, wie jeder andere in YouTube oder in der ZDF-Mediathek finden konnte.

    — Bei PI-News ein Forum mit vielleicht ein paar tausend Lesern mit gleichen Grundanschauungen, deren Beiträge nie über diese sozusagen interne Veranstaltung hinaus öffentlich bekannt werden. Kaum jemand von denen aus der roten und grünen Ecke, über die man hier lästert und sich lustig macht (auch ich habe das schon mehrmals getan; bei Merkel oder Wölki beispielsweise kommt man leider gar nicht drumherum ;-)), wird das mitbekommen.

    Ein Beispiel dazu:

    Herr Welke darf privat mit seinen Kumpeln oder mit seinem Heute-Show-Team über wen auch immer unbegrenzt lästern, die geschmacklosesten, dümmsten, verletzendsten Witze machen und Leute auf die beleidigendste Art nachäffen.

    In seiner öffentlichen, von der politischen Obrigkeit geduldeten, ja von einem Teil davon (dem rotgrünen) sogar erwünschten „Heute Show“ für im Prinzip alle ist dieses infantile Verhalten dagegen absolut fehl am Platze.

  154. Ich hatte ja Klein Heiko als Mobbing Opfer auf PI erwähnt und da fiel mir dann folgendes OT ein.
    Klein Heiko betont ja seien Kleinheit sogar, idem neben Frauen posiert die doppelt so schwer aussehen oder sogar bei einer auf dem Schoß sitzt? Oder sind das Fotomontagen.
    Wenn die Fotos echt sind, so fand ich sie immer recht merkwürdig. Wieso betont er seine Schwäche eigentlich noch dachte ich vorhin. Denn nach Adorno „wird man einzig da geliebt wo schwach man sich zeigen darf ohne Stärke zu provozieren“. Das weiß sicher auch Heiko Maas.

    Will der Maas also schwach erscheinen um geliebt zu werden? Aber provoziert er durch diese überdrehten Fotos nicht wieder Stärke. Also das mit dem geliebt werden klappt bei Maas wahrscheinlich nicht.

    Nein die Fotos lassen eher einen anderen Schluß zu:Mass ist wie Merkel psychisch gestört. Er scheint eine Obsession für die Unterwefung unter die Frau zu besitzen. Ich kann mir sowas nicht vorstellen (wer hätte das gedacht) Aber so wird erklärlich warum Mass als extreme Feminist auftritt der die Anliege der Frauen vertritt. Von ihm stammt ja die Vermutung, dass Werbung mit Frauen in Reizwäsche die Flüchtlinge aufstachelt und ein neues Vergewaltigungsgesetz im Namen der Frauen hat er ja auch erlassen.
    Ich halte es für durchaus möglich, dass Maas einen klinisch diagnostizierbaren Unterwerfungskomplex gegenüber Frauen hat. Eine Erscheinung die es ja auch hier im Blog gibt, wenn männliche Kommentatoren sich Weidel als Kanzlerin wünschen.
    Jede Zeit gebiert vermutlich die ihr eigenen psychisch bedingten Krankheitsbilder. Und was liegt näher als in Zeiten des Feminismus die Krankheit der freiwilligen Unterwerfung unter die Frau grassiert. Ich hab ja geschrieben, dass ein Bekannter von mir (vor 40 Jahren Macho) ebenfalls Symptome zeigt, obwohl die nicht klinisch sind.

    Wie kann sich da entwickeln. Nun wenn die Frauen erstmal angeblich alles können sollen, was Männer können sollen, dann haben die Frauen natürlich einen entscheidenden Vorteil. Sie sehen gestylt extrem gut aus und sehr elegant. Eine Geschäftsfrau diesen Typs wirkt dann sehr dominant (man denke an „Drei Wetter Taft“). Das beeindruckt selbst mich dann, wie muß das erst auf Klein-Heiko wirken. Bisher dachte ich, der Feminismus von Maas wäre gespielt, aber ich denke der ist klinisch.

  155. INGRES 7. Februar 2018 at 07:49

    Der Kommentar ist wieder zu früh abgegangen. Ich wollte noch ein PS: machen, auch wenn Maria-Bernhardine das mißbilligen wird, aber ich bin ja ganz woanders in Sicherheit.
    Nein, ich wollte als Beispiel für Eleganz und gutes Aussehen (was man bei Frauen ja Schönheit nennt) auf die Wagenknecht hinweisen.
    Wobei ich weiß, das mit den antiquierten Haaren ist mir auch schon beim erstem mal aufgefallen als ich sie gesehen habe (an Planet der Affen hatte ich allerdings nicht gedacht).
    Momentan fällt mir da keine im Parlament ein die der Wagenknecht gleichkommt. Petry sieht man ja kaum. Aber ich kenne jetzt nicht alle. Und mit Gleichkommen meine ich jetzt ohnehin nur den individuellen Auftritt der Wagenknecht.

  156. @ Eduardo 7. Februar 2018 at 06:45

    Eine Korrektur: „Bei Welke eine öffentliche Sendung mit Millionen Zuschauern von schon halboffiziellem Charakter …“

  157. Maria-Bernhardine 7. Februar 2018 at 01:09

    Werte Maria, ich will ja nicht unken, aber neben kleiner gleich 1,60 steh ich bei Frauen auch noch auf eine dicke“ Nase (Steffi Graf hab ich deswegen gemocht, aber sie hat ja auch Super-Beine gehabt).
    Die Marja (wohl eine Sorbin) hier beim Netto erfüllte beide Kennzeichen und auch noch alle anderen. Aber dis jetzt leider weg und war eh nicht erreichbar. Aber war schön anzusehen, weil sie wie die vor 40 Jahren war.
    Leute an 2 m fragt man ja oft wie die Luft da oben sei. Der Letzte den ich fragte meinte: recht gut.
    Im Studentendorf gab es was Lustiges. Einer mußte sich ständig bücken wenn er durch Türen ging. Das war ein Bild für die Götter. Aber ehrlich gesagt: solche „Macken“ machen Leute dich eher liebenswert.
    Ich hab auch meine diskutablen Stellen (die ich als Schwachstellen empfand). Aber wenn man von unheimlich Muskeln sprach, fand ich das jetzt nicht schlecht, wenn es auch ein wenig komisch wird wenn mans zu oft hört. Freilich hätte ich nie gedacht, dass meine (freilich extreme) V-Form) Frauen mißfallen könnte. Aber es gibt halt nichts, was es nicht gibt.
    Ich denke mit die normalen Bemerkungen sind nicht böse. Natürlich können sie einen unterschiedlich treffen.

  158. Herr Welke ist m.E. ein übler Geselle, der seine flachen Späßchen vorzugsweise auf Kosten anderer ablässt! AfD Wähler kommen bei ihm ganz schlecht weg: Da wird er gern ausfallend, beleidigend und geifert selbstzufrieden über seine Plattitüden… Der größere Teil des Studio-Publikums spendet dem Tütenkasper kritiklos jederzeit üppig Beifall!

  159. Ich kann mir so richtig vorstellen, wie diese Leute zusammensitzen

    Hunderttausende Euro an Jahresgehalt und fünf Minuten vor dem Ende des 8-Stunden-Beamten-Journalisten-Tages:
    „Das ist auch gut. Das nehmen wir“ „Ja. Prima“ „Super“ …

Comments are closed.