Print Friendly, PDF & Email

Von JUPITER | Als Walter Ulbricht 1961 die Berliner Mauer errichtete, unweit des Reichstages, wollte er die wachsende Flucht der Bürger aus seinem „sozialistischen Paradies“ mit brachialer Gewalt verhindern. CDU-Fraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt nehmen 57 Jahre später Anleihen beim kommunistischen Bruder im Geiste: Sie ziehen ebenfalls eine Mauer um Partei und Fraktion hoch, indem sie ihren Abgeordneten die Zusammenarbeit mit der AfD (und den Linken) verbieten.

Dass die Entscheidung „einstimmig“ gefallen sein soll, muss nicht weiter verwundern. Bei den fürchterlichen Kommunisten jenseits des Reichstages wurde ständig „einstimmig“ abgestimmt. So groß war die Furcht vor den Ober-Bonzen, die über Job, Karriere, Reputation und damit über Sein oder Nichtsein zu befinden hatten, dass Abstimmungen nur noch Formsache waren.

Wie jetzt wieder. Das Grundgesetz legt in Artikel 38 „Der Bundestag“ fest: „Sie (die Abgeordneten) sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen“. Wenn Kauder und Dobrindt die Abgeordneten von CDU und CSU also der Fraktionsdisziplin unterwerfen, dann strapazieren sie das Grundgesetz. Aber noch immer gilt (sollte man meinen): Grundgesetz toppt Fraktionsräson.

Der Unions-Beschluss, keine gemeinsamen Anträge mit dem missliebigen politischen Gegner zu erarbeiten und vorzulegen, ist nicht neu. Als die AfD noch nicht im Bundesparlament war, traf es bereits „Die Linke“, ohne dass dies große Wirkung gezeigt hätte. Neu ist hingegen der Zeitpunkt des Kooperationsverbotes, und der gibt wirklich zu denken.

– Alarmierend ist Dobrindts Orakel-Hinweis, „er habe im Gefühl“, dass die AfD Zielobjekt des Verfassungsschutzes werden würde. Dazu gesellen sich Kauders billige Begründungen für ein Kooperationsverbot: Die AfD würde ohne Scheu „offen rechtsradikale Aussagen vertreten“. Die Partei stelle die Legitimität des Bundestages in Frage und untergrabe damit die Demokratie und argumentiere vielfach „mit Halbwahrheiten und Unwahrheiten“. Lächerliche Scheinargumente, gewiss. Genauso könnte man von Seiten der AfD als Ausschlussgrund benennen, Kauder habe Mundgeruch und deshalb sei eine Zusammenarbeit auszuschließen.

– Nein, hier wird dreist und offen in Richtung AfD gedroht und gleichzeitig der Boden dafür bereitet, die AfD bei bester Gelegenheit unter die Observation der Schlapphüte zu stellen. Das schreckt potentielle AfD-Wechsler ab, steht hinter der Taktik. Aussagen Einzelner wie André Poggenburgs „Kameltreiber“ und „Kümmelhändler“, die er beim politischen Aschermittwoch getätigt hatte und die trotzdem als „Entgleisungen“ interpretiert wurden, reichen zwar rechtlich niemals aus, um die AfD als Gesamtpartei durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen, aber die Drohung sitzt: Wir ziehen die Karte „Verfassungsschutz“, wenn es passt. Man kann sich darauf einstellen – die Karte wird gezogen, denn schließlich ist in Bayern Landtagswahl und die CSU kämpft mit dem Verlust der absoluten Mehrheit. Man hat in Bayern Erfahrung. An das fiese Bystron-Spiel sei erinnert.

Blamabel und entlarvend ist, dass Kauders Verbotsbeschluss so kurz nach dem CDU-Parteitag fällt. Dort hatten Merkel und ihr politischer Klon Kramp-Karrenbauer getönt, rund 1 Million abgängige CDU-Wähler zurückholen zu wollen „ohne Keule und Schaum vor dem Mund“. Jetzt weiß die Öffentlichkeit, wie das vonstattengehen soll: Wir ziehen eine Mauer, niemand kommt mehr raus, niemand kann zurück. DDR pur, 28 Jahre nach dem Mauerfall. Wer hätte das gedacht?

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

93 KOMMENTARE

  1. „Dobrimdt“
    Der hatte auch „im Gefühl“,
    mit der Maut alles paletti ist.

    Im Übrigen hört der sich gerne reden.
    Was soll er auch sonst tun?

  2. Ich bin für ein Kooperationsverbot mit der „C“DU und der „S“PD. Wer will schon mit solchen Typen etwas zu tun haben. Ekelhaft, der Gedanke.

  3. Es wird nichts bringen, die AfD wird als 2t- oder 3t- oder drittstärkste Fraktion in 2 weitere Landesparlamente einziehen und schon alleine durch ihre Fraktionsstärke in die Ausschüsse einrücken.

    Zudem ist bis Oktober Zeit um ordentlich die Werbetrommel zu rühren und Frau Honecker, ähm Merkel ist bereits angezählt.

  4. Hosenscheisser braucht eine kommende Volkspartei nicht. Die AfD braucht entschlossene, mutige Wähler, die in DE schwer zu finden sind, aber nicht vollends ausgestoben. Ob dies hilft bei den Landtagswahlen, wir werden sehen. Ob es vor allem bundesweit hilft, kaum, auch wenn die Bayern wieder einknicken sollten.

  5. „Blamabel und entlarvend ist, dass Kauders Verbotsbeschluss so kurz nach dem CDU-Parteitag fällt. Dort hatten Merkel und ihr politischer Klon Kramp-Karrenbauer getönt, rund 1 Million abgängige CDU-Wähler zurückholen zu wollen „ohne Keule und Schaum vor dem Mund“. Jetzt weiß die Öffentlichkeit, wie das vonstattengehen soll: Wir ziehen eine Mauer, niemand kommt mehr raus, niemand kann zurück. DDR pur, 28 Jahre nach dem Mauerfall. Wer hätte das gedacht?“

    Der Tomatenwerfer in Heidelberg hat schlecht gezielt,
    der Stümper. 😉

  6. Die AfD wird in Bayern an der 20%-Marke kratzen, ob es dem würschtelberger Betonkopf Kauder und dem Doofrind paßt, oder nicht. Volker hör die Signale, das ist Dein letztes Gefecht!

  7. Bei mir kann der KGB oder Caritas, Diakonie die AfD beobachten, ich wähle sie gerade deswegen. Was die Altparteien sagen oder verordnen rutscht mir den Buckel runter. Deren Funktionäre gehören eingeknastet und zu zehn Jahren Zwangsarbeit verknackt.

  8. KLORAN
    16,106 Wer die Union verleugnet, nachdem er geglaubt hat – den allein ausgenommen, der (dazu) gezwungen wird, während sein Herz in der Union Frieden findet – auf jenen aber, die ihre Brust dem Unglauben(der AfD) öffnen, lastet Merkels Zorn.

  9. Wenn die Altparteien in dieser Weise reagieren macht die AfD alles richtig 😉

  10. Dieselverbot.. was für ein Schwachsinn..
    .
    Der Tod kommt aus dem Himmel!

    .
    Über uns fliegen und kreisen täglich tausende Flugzeuge die Millionen Tonnen Kerosin verbrennen und auf uns niederregnen lassen..
    .
    Gibt es ein sofortiges Flugverbot?
    .
    Denke nicht, dann müssten die Politiker ja mit der Bahn fahren.
    .
    https://www.flightradar24.com/BAW697V/10912f45

  11. Die Bonzen von CDU/CSU bedienen sich kommunistischer/stalinistischer Mittel, dazu gehören vor allem die GEZ-Propagandasender, die Wahlmanipulationen, die Benutzung von Kampfbegriffen wie „Nazis“, „Rassisten“, „Rechtspopulisten“, „Wutbürgern“, womit eine weitere Gegenargumentation abgewürgt werden soll, letztendlich versuchen sie ihre Posten und Ämter über geheimdienstliche Mittel und Methoden zu retten, parallel dazu wird der „antifaschistische“ Sturmtrupp finanziert und gelenkt.

    Dabei bezeichnen sie sich ungeniert als „Demokraten“! Dennoch sind solche billigen Versuche, die Opposition einzuschüchtern und auszuschalten zum Scheitern verurteilt, die Geschichte hat es bewiesen! Der Volkswille wird sich durchsetzen und nicht die Ideologie einiger machtgeiler Demagogen!

    Kauder und Dobrindt in die Produktion!

  12. Merkel am 1. September 2018, kurz vor der bayerischen Landtagswahl:

    „Die AfD hat heute, mit bereits regulären Mitteln, einen Untersuchungsauschuss beantragt. Seeeeeeiiiiit 5:45 wird zurückuntersucht“!

  13. Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

    die Zerstörung unseres Vaterlandes, wird Sie noch teuer zu stehen kommen.

    Hoffentlich höre ich sie dann auch sagen: Ist mir doch egal!

  14. Eurabier 28. Februar 2018 at 12:59
    INSA-Umfrage nächste Woche: AfD 20%

    2% wegen Merkels Tafel und 2% wegen Diesel?


    Die Grünen werden weiter im Plus liegen, so meine Prognose

  15. Kauder – was für ein Roboter. Kauder hat so ziemlich die unnatürlichste, unsymphatischste und abstossendeste Fr*sse, die ich bei einem Politiker jemals gesehen habe. Wenn er redet braucht man Ohrstöpsel. Und all das verbunden mit absoluter Nibelungentreue zu seiner Domina und dem Charisma und der Ausstrahlung eines verrosteten Auspuffrohres.

  16. loewenherz24 28. Februar 2018 at 12:59

    13. August 2020, Colonia Wandlizdad in der Nähe von Asuncion:

    J. S.: „Schon die Zeitung gelesen? In Essen gab es bei einem Hungeraufstand der Deutschen Tote“

    A.M.: „Ist mir doch egal!“

  17. Da bin ich mal gespannt, was nach den Landtagswahlen in Sachsen und Thüringen passieren wird.

    Und gewissen Umständen (falls FDP und Grüne nicht über 5 Prozent kommen) wird es dort für die CDU plus kleine SPD nicht reichen. Was dann? Linkspartei oder AfD?

  18. Ich sehe darin das absolut Böse. Mir stellen sich die Haare auf beim Betrachten dieser Frau.
    Abscheu, ja sogar Angst macht sich in mir breit.

  19. Da zeigt sich doch die Demokratiefeindlichkeit der CDU
    Die CDu wird mit den Vertretern von über 20% der Bürger nicht Zusammenarbeiten. Hier geht Ideologie vor Sacharbeit.
    Ich hoffe auch das werden viele Deutsche aufnehmen

  20. Und wer überwacht den Verfassungsschutz? Sitzen dort Engel der Gerechtigkeit, Übermenschen, Inhaber der absoluten Wahrheit?

    Das ist alles doch nur noch Lächerlich.

    Die AfD tut sich keinen Gefallen mit so Typen wie dem Poggenburg und auch Höcke wirkt polarisierend. Da trifft man eben nicht die Konservativen, die eine Alternative zur „alten CDU/CSU“ suchen… diese (nicht erreichbaren, aber potentiellen) Wähler dürften ziemlich orientierungslos umherschwirren und gehen dann doch wieder nur den Worten auf den Leim, die sie eben hören wollen. Da sollte sich die AfD vielleicht wirklich auch mal einen guten Psychologen an Bord holen, einen, der es versteht, die Alteingesessenen mit ihren eigenen Strategien zu entgegnen… Ich sage an der Stelle nur: Nudging…

    Die AfD sollte halt nicht in die Position geraten, wie sich sich nur noch zur Wehr setzen muss, sonst wird das nix mit der Gaulandschen Jagd auf die Altparteien…

    Letztlich kann man halt wieder nur mal hoffen, dass der Wähler einfach helle genug ist, um nicht auf diese Manipulationsstrategien hereinzufallen. Wobei auch klar gesagt werden muss, dass die AfD eben auch schaffen muss, rein sachlich und höchst professionell und daher lösungsorientiert die Finger in die Wunde der Problemschaffungsparteien legen muss… eine Alternative eben… Mir erscheint in letzter Zeit oft, dass es der AfD zu wenig gelingt, sich als Lösungspartei darzustellen… da kommt einfach zu wenig durch… Wenn ich da alleine an den Auftritt des ehem. Staatsanwaltes bei „Hart aber fair“ denke… oder Weidel bei der Anne Will… da wird einfach zu wenig transportiert… und ich verstehe, wenn Leute sich an der Stelle fragen, ob da vielleicht gar nichts da ist außer heißer Luft…

  21. KLARE ANSAGE DER POLITVERBRECHER
    ABER DIE DUMMBATTEL SOLLTEN NICHT VERGESSEN

    ES GIBT KEINE VERGEBUNG
    ES GIBT KEIN VERSTÄNDNIS
    JEDES WORT WIRD FÜR KOMMENDE GERICHTSVERFAHREN DOKUMENTIERT
    UND IMMER DRAN DENKEN : BEI POLITGANGSTERN GIBT ES NUR NOCH AUGE UM AUGE, ZAHN UM ZAHN

  22. Sogar die bisher merkelergebene FAZ wird langsam aufmüpfig:

    Kommentar zur Tafel : Was Merkel nicht wahrhaben will

    Von Jasper von Altenbockum

    Der Fall der Essener Tafel zeigt: Angela Merkels Flüchtlings- und Einwanderungspolitik endet in vielen deutschen Stadtvierteln in Verunsicherung, Verdrängung, Verlust, Ungerechtigkeit, Abstieg, Angst.

    Was der „Essener Tafel“ widerfährt, zeigt im Kleinen, was seit geraumer Zeit in Deutschland aus dem Ruder läuft. Der Druck, der durch Migration und Integration entsteht (in Wahrheit kann von Integration bestenfalls in Generationen die Rede sein), wird so lange nach unten weitergegeben, bis die Konflikte nicht mehr unter den Teppich gekehrt werden können. So kam „Köln“, so kamen die „Clans“, so kam jetzt die Tafel, und in den kosmopolitischen Kreisen der Republik herrscht großes Erstaunen, was sich da unten alles tut. Statt aber das eigene Weltbild zu kontrollieren, ist die Reaktion die übliche: Auch in den Tafeln, die soziale Brennpunkte bedienen, müssen „Nazis“ am Werk sein, herrscht „Ausländerhass“. So reden Sozialdemokraten wie Karl Lauterbach, die sich nicht wundern sollten, warum die SPD in der Krise steckt.

    Worin besteht also dieser „Ausländerhass“? In der Essener Tafel hatten sich alte Stammkunden – die Rede ist unter anderem von alleinerziehenden Müttern und Rentnern – nicht mehr sehen lassen, seitdem der Anteil ausländischer Bedürftiger stark gestiegen war. Sie blieben nicht weg, weil sie ausländerfeindlich sind, sondern weil sie verdrängt wurden, unter anderem von robust auftretenden jungen Männern. Die Tafel zog die Notbremse: Neu registrieren durften sich nur Bedürftige mit deutschem Pass, die bisher registrierten Ausländer dürfen aber weiter kommen. Es ist also das, was auf nationaler Ebene lange Zeit wie Teufelswerk behandelt wurde: eine Verschnaufpause in der Einwanderungspolitik. Was in aller Welt ist daran „Nazi“?

    Die Kanzlerin hat die Sache mit dem „Druck“ verstanden. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die ansonsten aber ganz im 2015-Ton gehalten ist. „Das ist nicht gut“, wie die Tafel das Problem handhabe, schreibt Merkel, ohne einen Tipp zu geben, wie man es denn besser machen könnte. Das muss die Kanzlerin auch gar nicht, weil es sich um eine gemeinnützige Einrichtung handelt, aus der sich der Staat heraushalten sollte.

    Es war aber auch deshalb nicht nötig, weil spätestens diese Mitteilung offenbart, was längst vermutet wurde – dass Merkel einfach nicht wahrhaben will, womit die von ihr ganz persönlich betriebene Flüchtlings- und Einwanderungspolitik in vielen Stadtvierteln dieser Republik endet: in Verunsicherung, Verdrängung, Verlust, Ungerechtigkeit, Abstieg, Angst. Ja, es gibt zweifellos auch gute Seiten. Aber wann endlich nimmt Merkels Tafel die Schattenseiten wahr?

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/essener-tafel-was-angela-merkel-nicht-wahrhaben-will-15470807.html

  23. Eurabier 28. Februar 2018 at 13:05
    katharer 28. Februar 2018 at 13:02

    Dann 18% für die AfD, die Tafel war ihr Fehler!

    Ich hoffe Sie haben recht. Auch mit den20%
    Der Wind dreht sich langsam.
    Etliche Zeitungen schießen hier gegen Merkel

    Beim Thema Diesel kapieren noch zu wenige das die Grünen und Eu Förderer Schuld haben
    Bin mir nicht sicher das hier wirklich konsequent handeln

    Macht die AFD so weiter, werden die 20% kommen

    Allerdings finde ich die Merkel muss weg Kampagne überholt. Die wird irgendwann weg sein. Das ist auch gut so. Ändern wird sich nichts. Kk macht weiter so
    Wenn Merkel die Schuldige ist, rennen wieder aller zur CDU
    Es wird sich erst ändern wenn die CDU eine Kehrtwende macht

  24. OT Achtung Norwegentouristen: Kauft nicht beim Meny! (https://meny.no) oder jedem beliebigen anderen (auch noch teuren) Laden!

    Da kauft man sich ein lächerlich teures Brötchen, dass wie Pappe schmeckt und bekommt dazu Hepatitis.

    Gerade beim lokalen Meny live und in schwarz beobachtet:
    3 junge Nordafrikaner (Ü20), die schon mit ihrem Benehmen herausstachen, begrapschen ewig lange Essen von allen Seiten, dass nicht eingepackt ist (hier liegt vieles einfach offen aus) und auch nicht erwärmt wird vor dem Verzehr (Früchte und Backwaren) und legen es wieder zurück ins Regal bis sie dann endlich gefunden haben, was sie von Steuerzahlergeld „kaufen“ wollen.

    Nordafrika ist mit u.a. Hepatitis A belastet wegen der miesen Hygiene dieser Leute. Hepatitis A ist leicht übertragbar, eben auch über kontaminiertes Essen.

    Was haben die hier verloren im Ausgangspunkt? Sicher als 17-jährige alleinstehende Asylkinder mit Bart (EMA) registriert, für die Gutmenschen im Fackelzug gehen und dann die Bevölkerung dieser Biowaffe wehrlos aussetzen.

  25. OT

    TV-Tipp

    Ausnahmsweise sei es empfohlen die Schandra Kreischberger Show heute abend zu schauen. Es geht um eine sehr wichtige Sache: die Zukunft des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks und damit verbunden der Tatsache, dass den Öffis im Augenblick die Scheixxxxe vor Angst bis an die Halskrause steht

    HEUTE / 22:45 – 00:30 / DAS ERSTE
    Maischberger

    Wozu brauchen wir noch ARD und ZDF? – „Maischberger XXL“ mit 30 Minuten „Weltspiegel extra“

    Sandra Maischberger diskutiert mit ihren Gästen über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland und Europa. Am 4. März stimmt die Schweiz in einer Volksabstimmung darüber ab, ob die Eidgenossen zukünftig die Rundfunkgebühren abschaffen. Die letzten Umfragen besagen, dass das Ergebnis auf des Messers Schneide stehe. Das Ende des mehrsprachigen „öffentlichen Rundfunks“ in der Schweiz ist nicht ausgeschlossen.

    Für diese Sendung wurde gleich ein ganzes „Expertenheer“ aufgeboten. Zuviele um sie hier zu zitieren.

  26. Kooperationsverbot = Denkverbot!
    Ging es nach den Parteien, gäbe nur noch Listenplätze und die Parteioberen würden wie Fürsten „ihre Treuen“ mit Pöstchen und Posten beglücken. Der dumme Michel zahlt ja dafür!
    Politik ist heute ein übles Geschäft, es wird gelogen, betrogen und Recht gebrochen. Nun geben bereits alle mit dem Parteieintritt nicht nur eine eigene Meinung auf, nein sie geben gleich sich selbst auf!

  27. Dazu passt das Vorgehen von Teilen der Justiz – wenn man aus Protest gegen islamistische Hassdemonstrationen die Fahnen demokratischer Staaten wie Israel oder den USA zeigt, bekommt man einen Strafbefehl:

    Juden erwünscht, aber nicht gut sichtbar

    https://haolam.de/artikel_32852.html

  28. Wen kratzt im Bundestag schon das Grundgesetz?

    Da steht ja auch sowieso nur solcher Schmarrn, wie das den Leuten nicht das Maul verbieten dürfe.

    Das Grundgesetz ist für die Politiker wie die Bibel für die Pfaffen. Man nimmt immer grad das was einem in den Kram passt und wenn man nichts Passendes findet bastelt man sich eben was zusammen.

  29. Das sollen sie nur machen:

    Dann wird es nicht mehr lange dauern, dass die A f D
    noch mehr Stimmen bekommt, so dass sie die A f D n i c h t
    mehr ausschließen können.

    Die A f D muss diese politische Einstellung der CDU / CSU öffentlich publik
    machen, so dass diese Antidemokratischen Parteien vorgeführt werden,
    so dass man weiß, mit wem man es tun hat als Wähler …..

    A f D
    Die Einzige Alternative für Deutschland
    um wieder die politischen Verhältnisse zu Recht und Ordnung zu rücken,
    und damit Rechtsbruch und Beugung nicht zum politischen Alltag gehört,
    so dass die Demokratie wieder zur Normalität gehört, und Politik nicht beliebig wird…..

  30. Die AfD würde ohne Scheu „offen rechtsradikale Aussagen vertreten“.

    Ja natürlich! Was ist daran zu beanstanden oder soll gar verfassungswidrig* sein?

    *Abgesehen davon, dass es eine Verfassung gar nicht gibt. Gemeint ist wohl das GG.

  31. Martha 28. Februar 2018 at 13:23

    Wozu der Aufstand?
    ——————————————————————————————————————————–
    Welcher Aufstand?

  32. „Dobrindts Orakel-Hinweis, „er habe im Gefühl“, dass die AfD Zielobjekt des Verfassungsschutzes werden würde. „

    Diese Gefühl haben Mitglieder der AfD auch hinsichtlich der Altparteien und sollten es auch gerade jetzt laut äußern.

  33. Das Ausland lacht über alles was CDU-CSU-Merkel macht. Das seit 12 Jahren. Die Lacher in Europa! Wer nichts zu lachen hat sind die Deutschen. Ich meine ca. 90% der Deutschen. Ich würde mich selber schämen CDU-SPD zu wählen!
    ______________________________________

    Auslands-Presse über Diesel-Fahrverbot

    „Armutszeugnis für das Autoland Deutschland“
    28.02.2018, 12:14 Uhr | rok, AFP, dpa

  34. Eurabier 28. Februar 2018 at 12:58

    Merkel am 1. September 2018, kurz vor der bayerischen Landtagswahl:

    „Die AfD hat heute, mit bereits regulären Mitteln, einen Untersuchungsauschuss beantragt. Seeeeeeiiiiit 5:45 wird zurückuntersucht“!
    __________
    🙂 🙂 🙂

  35. Ich möchte hier noch erwähnen, das die Schweiz völlig andere weil bessere staatliche TV-Sender hat und immer hatte. Schweizer ZV-Sender konnte man schon immer sehen, deutsche nicht. In der Schweiz ist kein „GEZ-TV-Radio“ auch nur annähernd so auf Regierungslinie wie in Deutschland! Die Schweiz hat es in allen Punkten besser!

  36. Lawrence von Arabien 28. Februar 2018 at 13:24

    „um wieder die politischen Verhältnisse zu Recht und Ordnung gerade zu rücken,“

    Sorry!

  37. Dazu gesellen sich Kauders billige Begründungen für ein Kooperationsverbot:
    Die AfD würde ohne Scheu „offen rechtsradikale Aussagen vertreten“.
    ————————
    Das sagt dieses hinterhältige Schlitzohr Kauder….
    [Früher wurden Betrügern ein Kerb ins Ohr gemacht, um zu sie zu kennzeichnen und um andere zu warnen]

    Er will damit ablenken, dass die AfD mit keiner der Kartellparteien, besonders der C*DU, gemeinsame Sache als Juniorpartner machen wird.
    Das wäre ja Selbstmord auf Raten.

    Bisher hat die C*DU JEDEN kleinen Partner vernichtet:
    BHE
    DP
    DA
    DSU
    Schill-Partei

    Erst umarmt für die eigenen Zwecke, dann erdrückt mit den übelsten Stasi-Methoden der Zersetzung!

  38. Drohnenpilot 28. Februar 2018 at 12:57
    Dieselverbot.. was für ein Schwachsinn..
    .
    Der Tod kommt aus dem Himmel!
    .
    Über uns fliegen und kreisen täglich tausende Flugzeuge die Millionen Tonnen Kerosin verbrennen und auf uns niederregnen lassen..

    ____________

    Wie siehts dann eigentlich mit LKW´s aus ?? Gibts da jetzt auch Fahrverbote ?? Dann kann nichts mehr in die Städte geliefert werden ?? Die fahren doch meines Wissens auch alle mit Diesel-und deren Verbrauch dürfte auf ganz Europa hochgerechnet und auch auf Deutschland hochgerechnet nicht unerheblich sein ! Vielleicht sogar noch höher als die ganzen PKW´s zusammen ??

    Werden die jetzt alle auf Elektro umgestellt ?????
    Fragen über Fragen….

    Naja–die Witschaft muß brummen, da spielt der Dieselverbrauch und der Feinstaub keine Rolle !
    Was für eine Wahnsinn—einfach nur noch irre !!!!

  39. Kirpal 28. Februar 2018 at 13:05
    Und wer überwacht den Verfassungsschutz? Sitzen dort Engel der Gerechtigkeit, Übermenschen, Inhaber der absoluten Wahrheit?
    CIA, NSA und wie die da alle bei Besatzern heissen.

  40. Der boese Wolf 28. Februar 2018 at 13:26
    Die AfD würde ohne Scheu „offen rechtsradikale Aussagen vertreten“.

    Ja natürlich! Was ist daran zu beanstanden oder soll gar verfassungswidrig* sein?

    *Abgesehen davon, dass es eine Verfassung gar nicht gibt. Gemeint ist wohl das GG.
    Vorlaufiger! und von Siegermaechten verfassten!

  41. Der boese Wolf 28. Februar 2018 at 13:26
    Die AfD würde ohne Scheu „offen rechtsradikale Aussagen vertreten“.

    Ja natürlich! Was ist daran zu beanstanden oder soll gar verfassungswidrig* sein?

    *Abgesehen davon, dass es eine Verfassung gar nicht gibt. Gemeint ist wohl das GG.
    Vorlaufiger! und von Siegermaechten verfassten!

  42. Spätestens nach der Wahl in Sachsen wird der verwahrloste Haufen rund um den Kauder darum betteln, mit der AFD zusammen auf der Regierungsbank sitzen zu dürfen !

  43. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 27.2.2018

    Unterfranken: Sexuelle Belästigung einer Joggerin – Polizei sucht Zeugen

    Ein Unbekannter hat am Montagabend eine Joggerin in Aschaffenburg sexuell belästigt. Die Kripo hofft jetzt auf Zeugenhinweise.Wie die Polizei mitteilt, hat am Montagabend ein Unbekannter eine Joggerin in Aschaffenburg verfolgt, festgehalten und unsittlich berührt. Die 30-Jährige konnte sich befreien und den Mann verjagen. Die Kripo Aschaffenburg sucht jetzt nach Zeugen.Stalker aus Unterfranken dreht durch und verletzt PolizistenNach den Erkenntnissen der Polizei hat sich die Tat gegen 18 Uhr in der „Straße zum Jägershof“ ereignet. Die Joggerin aus Aschaffenburg bemerkte den Mann hinter ihr, der ihr einige Meter folgte. Plötzlich umklammerte der Unbekannte die 30-Jährige und berührte sie unsittlich. Als sie sich befreien konnte, rief die Frau die Polizei. Der Unbekannte konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndung nicht mehr angetroffen werden, wie die Polizei mitteilt.Die Kripo Aschaffenburg hofft jetzt auf Zeugenhinweise und beschreibt den Täter folgendermaßen: etwa 170 cm groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt, normale Statur, südländisches Aussehen, trug eine dunkle Jeans, schwarze Jacke mit Kapuze, dunkelblaue Schuhe und Lederhandschuhe.Hinweise nimmt die Kripo Aschaffenburg unter der Telefonnummer XX http://www.infranken.de/regional/aschaffenburg/unterfranken-sexuelle-belaestigung-einer-joggerin-polizei-sucht-zeugen;art165838,3212974

  44. Kirpal, 28.02. 13:05

    Mir erscheint in letzter Zeit oft, dass es der AfD zu wenig gelingt, sich als Lösungspartei darzustellen… da kommt einfach zu wenig durch…

    Mit Verlaub, das ist Blödsinn! Warum und wo kommt da zu wenig durch?Die AfD wird von den Systemmedien gemobbt, gemieden oder diffamiert. Besonders gut sieht man das an den ´Talk?-Shows, in die AfD-Leute nicht eingeladen werden, um ihre Botschaften zu transportieren, sondern um den Vertreter oder die AfD zu bekämpfen. In den täglichen ‚Nachrichten‘ vulgo Systempropaganda von AK1 und AK2 kommt die AfD auch nicht vor.
    Und wer hat schon die Zeit oder die Muße, vormittags oder am frühen Nachmittag sich die BT-Debatten live auf Phoenix anzuschauen…

  45. Zu Art. 38 hatte der merkelhörige Lammert fälschlicherweise Erika Steinbach abgekanzelt, obwohl Merkel in Widerspruch zu Art. 38 Stimmfreigabe für die CDU-Mitglieder verkündet hatte.

    Offenbar ist die Stimmfreigabe wieder aufgehoben.
    Was für ein verlogener CDU-Haufen!

    https://www.youtube.com/watch?v=b1sJMafGhoA

  46. fiskegrateng 28. Februar 2018 at 13:11
    OT Achtung Norwegentouristen: Kauft nicht beim Meny! (https://meny.no) oder jedem beliebigen anderen (auch noch teuren) Laden!

    Da kauft man sich ein lächerlich teures Brötchen, dass wie Pappe schmeckt und bekommt dazu Hepatitis.

    Gerade beim lokalen Meny live und in schwarz beobachtet:
    3 junge Nordafrikaner (Ü20), die schon mit ihrem Benehmen herausstachen, begrapschen ewig lange Essen von allen Seiten, dass nicht eingepackt ist (hier liegt vieles einfach offen aus) und auch nicht erwärmt wird vor dem Verzehr (Früchte und Backwaren) und legen es wieder zurück ins Regal bis sie dann endlich gefunden haben, was sie von Steuerzahlergeld „kaufen“ wollen.

    Nordafrika ist mit u.a. Hepatitis A belastet wegen der miesen Hygiene dieser Leute. Hepatitis A ist leicht übertragbar, eben auch über kontaminiertes Essen.

    Was haben die hier verloren im Ausgangspunkt? Sicher als 17-jährige alleinstehende Asylkinder mit Bart (EMA) registriert, für die Gutmenschen im Fackelzug gehen und dann die Bevölkerung dieser Biowaffe wehrlos aussetzen.
    danke! fuers Warnung. Aber werde so wie so NICHTS! in Norwegen kaufen. Alles viel zu teuer. Und noch was- mir dieses Land ist unangenehm. Weil unsere Sklaven da hinfahren um dreckige Arbeiten zu erledigen- Fische filettieren, am Bau etc. Und Norwegische Regierung heufig nimmt unseren Sklaven die Kinder weg. Und gibt ab an degenerierten Norwegischen Paedophilen. Ich werde lieber auf ein Besuch Norwegens verzichten…..

  47. Prozentual weiter zuzulegen wird für die AfD jetzt immer schwerer.
    Man muss bedenken das man an 20% Grün und Links erstmal nicht vorbei kommt. Die SPD wird wohl auch ihre 17% mindestens halten können. CDU wird so schnell auch nicht bei 25% landen. Es gibt halt zu viele Stammwähler und zu viele die sich nicht trauen, wie die MSM und Politiker sagen, “rechtsradikale und demokratiefeinde“ zu wählen.
    Von daher wird es wirklich schwer von 16% auf 20% oder sogar 25% zu kommen.
    Das muss man klug angehen und wahrscheinlich leider auch geduldig!

  48. Zum Thema die AfD und zu wenig Lösungspartei:

    Der Ansatz von Höcke, patriotische Sozialdemokratie ( oder so ähnlich) , ist meiner Meinung nach ein sehr guter Ansatz.
    Seine Rede würden wahrscheinlich mehr als 50% deutsche unterschreiben.

    Geht ja auch in die Richting von Strunz zu Mutti Merkel.

  49. Kindergarten Bundestag. Merkel ist die größte Kindergärtnerin im Kindergarten. Sieht man am Diesel-Spiel.
    Eine CDU-Kreistagsabgeordnete (von der Basis) aus Sachsen sagt BITTERES für die CDU in 2019 in Sachsen (alles wird gewählt) voraus, weil sich bis heute nichts verändert hat.
    Ich hoffe auf einen AfD-Ministerpräsidenten. Der erste im Osten vor dem 2. und dritten. Der Rest folgt dann Schritt für Schritt. Die SPD wird wie in ganz Europa auf ca. 8% – 10% sinken. Die braucht niemand mehr. Der ehemalige „Arbeiter“ wählt heute anders. 2 Jahrzehnte SPD mit an der Macht reicht völlig aus um belehrt worden zu sein!
    52.000 Deutsche schlafen bei minus 15% auf der Strasse, kein einziger Migrant tut das! Ich sehe morgens Deutsche, die in der Bank-Vorhalle geschlafen haben. Afrikaner und Araber sah ich da noch keine. Noch Fragen? Wer hat 8 Jahre Diesel-Chaos verschuldet? Merkel! Heute lacht das ganze Ausland darüber. Merkel kann sich ohne Lacher nirgends mehr sehen lassen. Niemand nimmt die in Europa mehr für „voll“, außer CDU-CSU.

  50. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 26.02.2018

    Es geht um 70 000 Euro Fahrtkosten-Pauschale 10 Monate Haft auf Bewährung für Linke-Politiker beantragt

    Potsdam – Torsten Krause soll Brandenburgs Parlament um 70 000 Euro betrogen haben. Die Staatsanwaltschaft fordert 10 Monate auf Bewährung. Wieder schwerer Betrug, wieder ein Links-Politiker! Vier Monate nach dem Urteil gegen den Brandenburger Ex-Abgeordneten Peer Jürgens (37) soll jetzt auch sein Genosse Torsten Krause (36) bestraft werden, bestätigte das Potsdamer Amtsgericht einen BILD-Bericht. Die Staatsanwaltschaft hat per Strafbefehl 10 Monate Haft auf Bewährung beantragt.Ankläger: Krause hat das Parlament um 70.000 Euro geprelltKrause saß bis 2014 im Brandenburger Landtag. Laut Strafbefehl hat er durch falsche Wohnsitz-Angaben rund 70 000 Euro Fahrtkosten-Pauschale vom Landtag ergaunert. Der Parlaments-Verwaltung hatte er die Kleinstadt Lychen in Nordbrandenburg als Wohnsitz genannt – 130 Straßen-Kilometer von Potsdam entfernt. Tatsächlich wohnte der Abgeordnete aber nicht in Uckermark, so die Ermittler, sondern in Berlin.Ein lohnender Trick: Weil es je 30 Kilometer Entfernung vom Landtag 169 Euro Fahrtkosten-Pauschale gab, soll Krause von 2005 bis 2012 jährlich rund 10 000 Euro zu viel kassiert haben. Unser Steuergeld.Krause beantragt Beurlaubung. Dazu wollte sich Krause am Montag nicht äußern. Er habe aber bereits an seinem Arbeitsplatz Konsequenzen gezogen, teilte der 36-Jährige der Deutschen-Presse-Agentur mit. „Ich habe heute gegenüber meiner Arbeitgeberin beantragt, mich bis auf weiteres ohne Entgelt zu beurlauben”, erklärte Krause. Allerdings betonte er: „Weder meiner anwaltlichen Vertretung noch mir liegt ein Strafbefehl vor.”Krause war bisher Büroleiter von Brandenburgs Sozialministerin Diana Golze (42, Linke). Nimmt er den Strafbefehl an, gilt er als vorbestraft.Am 17. März will die Ministerin Landeschefin der Linkspartei werden – und 2019 ist Landtagswahl in Brandenburg. Auch Peer Jürgens wurde von den Linksfraktion gefeuert – allerdings erst nach landesweiter Empörung. Brandenburgs Landtag will das Geld zurück„In den nächsten 14 Tagen entscheidet die Richterin, ob sie den Strafbefehl erlässt“, sagt Oliver Kramm vom Potsdamer Amtsgericht. Falls Krause dem Strafbefehl widerspricht, muss er auf die Anklagebank. Dort stehen seine Chancen schlecht: Erst Ende Oktober hatten die Potsdamer Richter seinen Genossen Peer Jürgens zu einem Jahr auf Bewährung verurteilt – wegen Fahrtkostenbetrugs über 87 000 Euro. Brandenburgs Landtag fordert die Schadensumme zurück. Das droht nun auch Krause. Parlamentssprecher Mark Weber: „Sobald der Strafbefehl wirksam ist – oder es ein rechtskräftiges Urteil gibt.“ https://m.bild.de/regional/berlin/torsten-krause/politiker-bewaehrungsstrafe-54925464.bildMobile.html

  51. Bestimmt werden bald die Übertragungen aus dem Reichstag durch unser gleichgeschaltetes Staatsfernsehen eingestellt: Es könnten ja immer mehr mündige Bürger sehen, wie die Altparteien-Links-Faschisten gegenüber der einzigen Partei, die Deutsche Interessen vertritt, auftreten: weil Argumente fehlen wird gehetzt und diffamiert! Zeit für Widerstand!
    Tipp: z. Bsp. Zwangsbeitrag (ehem. GEZ) verweigern, Lastschrifteinzug kündigen, jeden Beitrag erst anmahnen lassen und dann monatlich überweisen, Kunden-Nr. angeben als Text ( acht, sieben….)

    ach ja: an p-town:
    „An alle mitlesenden Altparteienmitglieder: Ihr seid eine Bande von Idioten.
    p-town“

    Nicht Alle! habe mich selber für 2 Monate „NOGROKO“ angemeldet – Liebe Grüße – Küsschen 🙂

  52. Topspinlop, 28.02. 14:10

    Das [Wählerzuwachs für die AfD] muss man klug angehen und wahrscheinlich leider auch geduldig!

    Das stimmt wahrscheinlich, aber wer hätte im Frühjahr 1989 gedacht, dass die DDR – völlig unblutig – ein Jahr später Geschichte ist. Man kann derzeit nur orakeln, was kommen wird, aber die aktuellen und wohl auch absehbaren nationalen wie auch internationalen Umstände sprechen eher für die AfD als gegen sie. BREXIT, Dänemark, Višegrad-Staaten und Österreich zeigen, dass wieder mehr auf nationale Eigenständigkeit und Selbstbestimmung gesetzt wird.

  53. Das Grundgesetz legt in Artikel 38 „Der Bundestag“ fest: „Sie (die Abgeordneten) sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen“.

    ———
    Das ganze hat nur einen Haken, man muss auch ein Gewissen haben !

  54. Pablo, 28.02. 13:59

    Spätestens nach der Wahl in Sachsen wird der verwahrloste Haufen rund um den Kauder darum betteln, mit der AFD zusammen auf der Regierungsbank sitzen zu dürfen !

    Da vermute ich eher, dass dieser verwahrloste Haufen um Kauder Stück für Stück das AfD-Parteiprogramm übernimmt und als das seinige verkauft, um Stimmen am ‚rechten‘ Rand einzufangen. Die Systemmedien werden natürlich geflissentlich darüber hinwegsehen.

  55. Wer ist Vorsitzende der „Christlich“ „Demokratischen“ „Union“ ?
    Richtig eine erfolgreiche und belobigte Spezialistin für Agitation und
    Propaganda im vergangenem eingemauerten Stasi-1-Bereich.
    Mit Stasi-1-Mauer zu leben, hat die jetzt Vorsitzende nicht gestört.
    Dass die jetzt Vorsitzende, besser Diktatorin, sich wieder nicht
    daran stört, Mauern zu errichten, ist bei der jetzt Vorsitzenden tief
    verwurzelt.
    Aber, wie sagte schon der Zuchtmeister der jetzt Vorsitzenden ?
    Die Demokratie in ihrem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf !
    Na ja, ein wenig abgewandelt, eigentlich kann schon stehen :
    Sozialismus.
    Und die im Bundestag jenseits der jetzigen Vorsitzenden-Mauer
    durch Volkes-Wille Gewählten scandieren :
    Die Demokratie in UNSEREM LAND halten weder Ochs noch
    Esel auf. Diesmal sind mit Ochs und Esel die gemeint, die sich
    um der ehemalige Agitations- und Propaganda-Spezialistin in
    kritiklosem Treiben versammeln.

  56. „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“

    Mahatma Gandhi

  57. Der eigentliche Grund dürfte sein, dass man der AfD, unter Anwendung des so geschickt angeblich gegen die NPD gestrickten Parteien-Finanzierungsgesetzes (wer kann schon dagegen sein, wenn es gegen die NPD geht?) die finanzielle Grundlage entziehen will. Eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz würde sich da als Argument natürlich gut machen, und wenn die AfD dagegen klagt und nach Jahren gewinnt, ist sie längst pleite.
    Ja Leute, so geht Demokratie!

  58. Man kann es ja versuchen, den Politpfeifen die Geschichte zu verdeutlichen. Aber bei deren Verstand wird dies nix in diesem Land. Selber Denken ist denen nicht gegeben. Die werden als Marionetten von den Machern im Hintergrund bewegt. Und wie dies ging, haben kluge Leute sehr anschaulich zusammengetragen und aufgeschrieben. Das Buch hat den Titel: „Beuteland“, wo der Autor Bruno Banduleit für jeden verständlich klarstellt, wer das deutsche Land, welches man den Restdeutschen noch gelassen hat, heute noch an der Leine hat. Und das neueste Beispiel ist der Verkauf der Bank in Hamburg. Wer reisst sich die wieder unter den Nagel? Unsere „Befreier“ mit dem Rückenhalt durch unsere Volksverräter.
    Wenn die wieder zur Kanzlerin gemacht wird, soll die an dem Eid, welcher eh nur noch Lug und Betrug am Volk darstellt, ersticken. Und deren Hurrabrüller ebenso.

  59. „Dobrindt sieht es als seinen Auftrag an, daß die AfD im nächsten Bundestag nicht mehr vertreten sei.“

    Nun, es ist vermessen, zu schreiben, dass die CDU im nächsten BT nicht mehr vertreten sei … zu aktiv sind die Ortsgruppenleiter/-innen der bisherigen „Volksparteien“ in den Senioreneinrichtungen unterwegs, beim Ausfüllen der Briefwahlunterlagen tatkräftig zu „helfen“*.

    Die neue Volkspartei heisst AfD und es ist schlichtweg dumm, nicht mit ihr zusammenarbeiten zu wollen.

    Vielleicht ist der CDU ja vergangen, dass schon viele kluge Köpfe von ihr zur AfD gewechselt sind, viele mit dem Gedanken liebäugeln und einige es in absehbarer Zeit noch tun werden

    *selbst in einigen Pflegeeinrichtungen im Rheinland gesehen! Man erkennt es an die vielen – und nur kurz vor den Wahlen – herumliegenden billigen Kugelschreibern

  60. Bei PI wird immer von Nudging gesprochen, welches die Führerin des Regimes exzessiv gegen ihre Untertanen einsetzt, ohne sich damit aber näher zu befassen. Nudging heißt auch, sprachliche Räume durch Wiederholung zu besetzen. Warum bezeichnen wir die C*DU/C*SU immer noch als Parteien und nicht als das, was sie sind: organisierte Rechtsbrecher, also kriminelle Vereinigungen. Wir haben es in dieser und der folgenden Regierung mit Bandenmitglieder und nicht mit Repräsentanten eines Volkes zu tun! Niemand wird sich wehren, wenn man ihm nicht direkt ins Gesicht sagt, die sind gegen und nicht für Dich!
    Die Bandenmitglieder stellen ihre Straftaten ganz offen durch Gutachten zur Schau: http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Gutachten_Bay_DiFabio_formatiert.pdf. Die absolute Verhöhnung ihrer Wähler.
    Deshalb zeigt der organisierten Regierungskriminalität die Kante! Der größte Feind der OK ist die Öffentlichkeit. Gelle, Horsti, Du bist doch nach dem Gutachten juristisch ein eindeutiger Vorsatztäter. Und der Weg zurück -etwa durch tätige Reue- bleib Dir durch die ganzen Schweinereien danach versagt. Also musst Du Deine Hitman vom VS und den Unterorganisationen in Gang setzen, um dem Pack das Maul zu stopfen. Hätte man mir vor 20 Jahren solch ein Szenario beschrieben, hätte ich den Erzähler für verrückt erklärt. Heute erkläre ich 75% der Mainstreamwähler für verrückt.

  61. Barry 28. Februar 2018 at 13:38

    Ich glaube es nicht mehr, was man uns zu diesem Dieselgeschwafel erzählen will.
    Seit ich das Buch von Herman Ploppa gelesen habe, stecken dahinter bestimmt wieder Wirtschaftsfreunde aus Übersee. Irgendwie muß man ja nun Deutschland endgültig auf den Boden zwingen. Die Gehilfen derer in Berlin sind ja auch nicht mehr aufzuhalten, ihr eigenes Land endgültig zu ruinieren.

  62. Eine vernünftige Opposition braucht keine Zusammenarbeit, mit solchem Regime. Im Gegenteil, diesem
    Geschwader von „Luschen und Arschkriecher“, wie diesen Kauderwelch, Dobrindt etc. nur Paroli bieten

  63. fiskegrateng 28. Februar 2018 at 13:11


    Da kauft man sich ein …………………… und bekommt dazu Hepatitis.

    Gerade beim lokalen Meny live und in schwarz beobachtet:
    3 junge Nordafrikaner (Ü20), die schon mit ihrem Benehmen herausstachen, begrapschen ewig lange Essen von allen Seiten, dass nicht eingepackt ist
    —————————————————————————————–
    Kürzlich bei Aldi: Ca. 18-20jährige Afrikanerin steht am Eierstand und hat von ca. 10 Eierpaketen jedes einzelne geöffnet, jedes Ei einzeln in die Hand genommen und drehend begutachtet und wieder weggelegt – so wie daheim am afrikanischen Straßenrand, da wird auch jedes Teil angefasst und berochen – bevor sie dann letztlich mit einem Paket zur Kasse abgezogen ist.
    Überall wird jetzt wegen der Umwelt unverpacktes Obst und Gemüse proklamiert –> Guten Appetit!!!
    🙁 🙁 🙁
    🙁 🙁 🙁

  64. Sehr guter Beitrag! Gutes Bild, das trifft den Nagel auf den Kopf. Die CDU/CSU spalten noch mehr. Alleine auch wenn man sich überlegt was die CSU in Bayern gerade mit dem Bund der Vertriebenen (SL, Sudentendeutsche Landsmannschaft) veranstaltet: Gemäß dem Anteil der Parteien im Bundestag ist es Tradition das Parteien auch auf dem Sudentendeutschen Tag (der jetzt wieder im März ist) teilnehmen. Aber jetzt sperrt man sich gegen die AfD, obwohl sie dort genauso vertreten sein müßte. Wo ist die Gleichbehandlung? CSU Dr. Posselt wurde vermutlich explizit dazu in Stellung gebracht u die AfD bei den Sudentendeutschen (Der Völkerrechtlichen Vertretung der Sudentendeutschen & 4. Stamm Bayerns !!!) zu verindern. Das ist Wahnsinn was die CSU hier treibt. Aber damit outet sich die CSU als eine stalinistische Kraft zur Merkel-Unterstüzung!!! Hallo bitte aufwachen und schauen wo die CSU jetzt steht!!

  65. David08 28. Februar 2018 at 15:42


    Heute erkläre ich 75% der Mainstreamwähler für verrückt.
    ————————————————————————-
    Womit sie durchaus recht haben – aber:
    Mehr als Ihre 75% erklären unsereiner für verrückt
    und wählen erwiesenermaßen die gleiche Scheixxe wieder!
    Herzlichen Glückwunsch!
    🙁 🙁 🙁

  66. es wird aber vielleicht gar nicht so einfach durch zu setzen sein. Bei geschickt formulierten Anträgen und namentlicher Abstimmung (wegen der Nachprüfbarkeit von Wählerseite) werden sich manche nicht mehr trauen, der Kauderorder zu folgen.
    Im Übrigen bin ich auch der Meinung, daß ein unabhängiger Fernsehsender landesweit her muss!

  67. die methoden sind nazis ähnlich bis gleich
    ob das jetzt von links oder rechts kommt ist eigendlich egal es könnte auch von oben und unten kommen das wäre ebenfalls egal

  68. „Frau“ERIKA wird dafür sorgen, dass sie im Falle einer GroKo ihre eigene SPD-Politik ohne die Sozialdemis macht. Nicht nur die Genossen bleiben auf der Strecke, sondern auch andere „Splitterparteien“ natürlich außer der AfD werden absorbiert und bis zur Unkenntlichkeit „integriert“. Am Ende hat IM ERIKA ihre SOZIALISTISCHE EINHEITSPARTEI(Blockpartei) aus C*DULINKEC*SUSPDGRÜNEFDP, und die DDR trägt doch noch den Sieg davon.

    https://www.youtube.com/watch?v=B7reIMSpBNA

  69. Ich fürchte, vor der Bayern-Wahl wird die CSU noch einige kriminelle Energie entwickeln, um die AfD zu terrorisieren. Die CSU scheißt auf Demokratie, Bayern und Deutschland, kein Unterschied zu den Glünlinken.

  70. Hier geschieht weit mehr noch, als daß „nur“ zwei Parteien von der grundgesetzlich vorgesehenen Willensbildung des deutschen Volkes, des Souveräns der Bundesrepublik Deutschlands, ausgeschlossen werden, und nicht umsonst ist der Hinweis auf die kommunistische Zeit gefallen, in der solche Entscheidungen, die mit vergleichbar hohen „Zustimmungsraten“ wie denen der anwesenden „Berufsjubelperser von heute“ in Höhe um 97 % +x durchgewunken worden sind:

    CDU-Fraktionschef Volker Kauder und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt nehmen 57 Jahre später Anleihen beim kommunistischen Bruder im Geiste: Sie ziehen ebenfalls eine Mauer um Partei und Fraktion hoch, indem sie ihren Abgeordneten die Zusammenarbeit mit der AfD (und den Linken) verbieten.

    Wie ich an anderer Stelle schrieb, entspricht das dem neuesten Coup der Kanzlerin, deren Wahlverein (fälschlicherweise noch immer firmierend unter dem Kürzel „CDU“) nach der Vorstellung ihres illustren Clubs sofort dazu überging, jegliche Zusammenarbeit mit AfD sowie Linkspartei auszuschließen, immerhin zwei Parteien, die (abgesehen von einer Beurteilung von Richtigkeit oder Unrichtigkeit ihrer jeweiligen Programmatik) zusammen gesehen die Interessen eines erheblichen Teils des Souveräns vertreten, der nach dem Grundgesetz noch immer das deutschen Volkes ist und nicht irgend jemand anders, was nicht weniger zeigt, als daß der Kanzlerin und mit ihr dem vorgenannten illustren Club, „Kabinett“ genannt, weder an einer demokratischen Auseinandersetzung noch an dem Bestand des deutschen Volkes als solchem gelegen ist.

    Was seitens dieser fälschlich so genannten „Regierung“ also stattfindet, ist damit – mittlerweile für den, der denken kann und will, auch nach außen hin erkennbar – nicht weniger als eine Kampfansage gegen demokratische und rechtsstaatliche Verhältnisse und damit ein mehr oder weniger verklausuliert artikulierter Krieg gegen den Bestand der Bundesrepublik Deutschland als Land und Staat der Deutschen an sich, der durch die diversen Ausfälle von Linken und Grünen sowie von Teilen der FDP, den Parteien also, die innerhalb des gewünschten Meinungsblockes agieren, der von ihren Inhabern als „unsere Demokratie“, als „Konsensdemokratie“ oder dergleichen dargestellt wird, wobei gerade letzte Begriffsbildung auf die inneren Widersprüche und die Lügenhaftigkeit solcher Wortschöpfungen verweist, die mit Demokratie oder einem demokratischen Rechtsstaat nicht das Geringste zu tun haben, entsprechend souffliert und begleitet wird.

    Hinzu kommen Entscheidungen politisch offensichtlich parteipolitisch korrupter oder korrumpierter Gerichte bis hinauf in höchste Instanzen, die alles das, zuweilen mit ein paar wenigen sophistischen „Auflagen“ versehen, nur noch gewähren lassen, während die Wirksamkeit von Einsprüchen und Protesten mehr und mehr verhindert oder zumindest erschwert wird, und zugleich zwar noch nicht flächendeckend, dennoch aber zunehmend skandalöse Urteile erlassen werden, die die Meinungsfreiheit Einzelner als den Zentralnerv einer Demokratie überhaupt strangulieren und dafür sorgen, das das Volk, das gemäß Grundgesetz doch eigentlich nicht der Diener und Bejubler, sondern der Souverän der Regierenden zu sein hat, ein möglichst eingeschüchtertes Volk von Bucklern, Geldlieferanten und damit – möglichst abhängigen und unmündigen – Sklaven bleibt.

    Ich kann mir nicht helfen: Wer diese Leute noch wählt, die aus meiner Sicht auf nationaler wie internationaler Ebene Verbrechen begehen, und die die dabei sind, Deutschland als eigenständiges Land der Deutschen zugunsten von Bestrebungen fremder Mächte abzuwickeln und dabei restlos verächtlich zu machen, der ist entweder abgrundtief dämlich oder muß wahnsinnig geworden sein in dem Bestreben, nicht nur sich selbst, sondern auch sein Heimatland auf jeder Ebene und in jeder Hinsicht für immer zu zerstören.

    Ich hoffe noch immer auf ein Ende dieses Alptraumes. Außerhalb der AfD als einzige demokratische Alternative, die für normale Verhältnisse eintritt, die für den Rechtsstaat und dessen Wiederherstellung einsteht, für die Demokratie, für die Freiheit, seine Meinung ohne Sanktionen, Stigmatisierungen und Benachteiligungen in aller Öffentlichkeit äußern zu dürfen, wie sonst keine andere Partei, sehe ich solche Hoffnung, diese Angelegenheit noch im Frieden im Lande regeln zu können, derzeit allerdings nirgendwo begründet.

  71. Volker Kauder/CDU, das ist doch der, der eine der größten Lugen der letzten Jahre in die Welt gesetzt hat:

    „Keinem wird etwas weggenommen, weil den Flüchtlingen geholfen wird.“

    https://www.tagesspiegel.de/politik/interview-mit-dem-unions-fraktionschef-volker-kauder-niemandem-wird-etwas-weggenommen/13044534.html
    _____
    Spätestens seit die Zustände an der Essener Tafel (und diese soll nicht die einzige sein) bekanntgeworden sind, ist diese dreiste Lüge klar widerlegt.
    Und nicht nur an den Tafeln, wo einheimischen Rentnern und sonstigen Bedürftigen etwas weggenommen wird, nämlich Lebensmittel , die Grundlage zum (Über-)leben, auch auf dem Wohnungsmarkt gibt es dieselbe Verdrängung durch eingereiste Invasoren.
    Von immer mehr Städten und Gemeinden in Deutschland wird bekannt, dass dort Neubauwohnungen und Häuser speziell für „Flüchtlinge“ nicht nur gebaut, sondern mit allem Komfort eingerichtet werden, auf einem Niveau, das sich deutsche Wohnungssuchende oft gar nicht leisten könnten.

    NIEMANDEM WIRD ETWAS WEGGENOMMEN?

Comments are closed.