Print Friendly, PDF & Email

Überglücklich feiern die deutschen Linken, selig wie kleine Kinder oder BDM-Mädels beim Einzug des Führers, die Freilassung ihres Helden Deniz Yücel. Mit aller Macht hatte sich Angela Merkel für dieses Goldstück ins Zeug gelegt.

Und während der türkische Ministerpräsident einerseits noch verschämt auf die Unabhängigkeit der Justiz seines Landes verwies, deutete er beim Fototermin mit der rechtsstaatlichsten aller deutschen Kanzlerinnen schon an, dass er sich aber vorstellen könne, dass der Yücel bald frei kommt.

Es fliegen die Sekt- und Bionade-Korken und wehe, einer kippt etwas Wasser in den goldigen Schauer, den sie so genießen. Ein Kommentator auf der ZEIT wagte das und die Ahnung erwies sich als richtig, dass so etwas wohl nicht bestehen kann unter den buntesten und tolerantesten aller Zeitungen. Hier der Text des Kommentators „Besuch von auswärts“:

Yücel ist ein Hetzer.

Er schrieb in einer Kolumne „Das ist nicht witzig“ über Thilo Sarrazin, dass man die Bezeichnung „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur“, die eine türkischen Journalistenkollegin verwendet hatte, dennoch verwenden könne und dass man Sarrazin „nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten“.

wikipedia.org…

Ja, ja, ich weiß, das war „Satire“. Ist es ja immer, wenn Linke menschenfeindliche Hetze schreiben …

Gerade mal 13 Minuten dauerte es, bis die Zensoren Wind von der Blasphemie kriegten: „Entfernt. Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Danke, die Redaktion/ee“.

Das beinahe wörtlich übernommene Zitat eines Wiki-Artikels war also nicht sachlich und differenziert genug. Was bei der ZEIT „sachlich“ ist, kann man bei den stehen gelassenen Kommentaren sehen: Jubeladressen wie zur besten Zeit der Führer Adolf, Erich oder Josef. Brüder im Geiste, die ZEIT.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

207 KOMMENTARE

  1. Von mir aus hätte der, der UNSER Volk als „KÖTERRASSE“ bezeichnet und unser Land mit SEINEM Volk besiedeln will,

    in türkischen Kerkern verrotten können!

    ICH WILL IHN NICHT IN MEINMEM / UNSEREN LAND HABEN!

  2. Die Linke APA berichtet für Südtirol auch in Jubelpose, kommt aber im Kommentarbereich
    nicht an, auch da weiss man , welchen Charakter der „Kümmeltürke “ hat
    https://www.suedtirolnews.it/politik/welt-journalist-deniz-yuecel-wieder-in-deutschland

    Man kann alle Leitmedien in Ö/D durchforsten, nicht ein Einziges Medium
    berichtet über die Deutschhassenden Statments von Deniz Yücel.
    Das linke Jornalistenpack scheint da die Ohren auf Durchzug zu stellen, erbärmlich einfach!

  3. „Yücel ist ein Hetzer …
    dieser widerlichen, hetzenden Menschenkreatur …
    Angehöriger einer völkervernichtenden / -mordenden Nation
    kann man nur wünschen, dass ein Schlaganfall ihn gründlicher verrnichten möge …“

    ist das jetzt auch politisch korrekt, wenn man den Namen ausgetauscht hat?

  4. Dazu wichtiges video auf you tube
    ______________________
    Titel: Norbert Bolz Lügenpresse
    ______________________________
    Damit alle bescheid wissen!

  5. Werden jetzt alle Systemkonformen Medien in deutschsprachigen Regionen in Europa wohl die Kommentarfunktion schliessen müssen, das Volk ist nicht Dumm, Dumm sind aber Medien
    die glauben Sie könnten alle Bürger in Europa verarschen!

  6. Wenn der Deutschlandhasser schon frei kommt, müsste man im Gegenzug die Deutschlandabschafferin und den Sigmar einsperren. Alleine schon für den Deal der den Deutschen wieder viel kosten wird

  7. „Hurra!“, schnattern die Gänse freudig erregt. „Unser lieber Fuchs ist wieder da!“
    Eine Groteske aus dem Schildbürgerland im Jahre 2018.

  8. Ich protestiere! Das hätte der arme Deniz nicht gewollt! Sein liebliches Antlitz in rot auf AfD-blauen Ballons.

  9. 2030 – Die Maria-Ladenburger-Gedenkdemonstration am Deniz-Yücel-Platz wurde aus Sicherheitsgründen vom CDU/SED-Stadtrat Freiburgs verboten.

  10. Yüksel wird jetzt zum Superstar.
    Er wird mit Preisen und Ehrungen überhäuft. Er wird von Talkshow zu Talkshow gereicht. Er wird Bücher schreiben die Bestseller werden. Ich kann mir auch vorstellen das es einen Film geben wird.

    Das Erdo?an ihn einbuchten lies, war für Ihm ein 6er im Lotto.

    Was ist mit anderen 40 Ingaftierten mit deutschem Pass. Kaum ein Name bekannt. Kaum eine Geschichte. Keine Sau Interessiert sich für die. Keine Zeit, keine Welt. Keine Merkel

  11. Durfte der deutschenhassende Türke Yücel überhaupt mit einer Regierungsmaschine fliegen oder hat das Merkelregime mal wieder illegal gehandelt?

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/flugbereitschaft-wer-wann-fliegen-darf-a-109673.html

    1. Allgemeines

    „Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung… ist ein militärischer Verband der Luftwaffe. Der Flugdienst ihrer fliegenden Besatzungen dient der Erfüllung der Aufgaben der Bundeswehr. Die Luftfahrzeuge der Flugbereitschaft BMVg können nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen auch für Sonderflüge zur Beförderung von Personen des politischen und parlamentarischen Bereichs genutzt werden, sofern militärische Belange nicht beeinträchtigt werden.“

    2. Anforderungsberechtigte für Sonderflüge

    Der folgende Personenkreis darf Flugzeuge bei der Flugbereitschaft anfordern: der Bundespräsident, der Bundestagspräsident, der Präsident des Bundesrates, der Bundeskanzler und seine Minister, die Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts sowie die Vorsitzenden der Bundestagsfraktionen. Die sonstigen Mitglieder des Bundestages gehören „auf Anforderung“ des Parlamentspräsidenten zu diesem Kreis.

    3. Voraussetzungen

    Diese Personen dürfen die Flugzeuge „nur für Reisen in Ausübung ihrer amtlichen Tätigkeit und nur dann anfordern, wenn der Zweck der Reise bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder von Kraftfahrzeugen nicht erreicht werden kann oder wenn andere zwingende Amtsgeschäfte ohne Benutzung des Luftfahrzeuges der Flugbereitschaft nicht erledigt werden können. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die durch den Flug mit der Flugbereitschaft BMVg verursachten Kosten in einem angemessenen Verhältnis zur Bedeutung und Dringlichkeit des Amtsgeschäftes und den damit verbundenen Bundesinteressen stehen müssen. Die Bestimmungen der Bundeshaushaltsordnung (BHO), insbesondere die Grundsätze einer sparsamen Haushaltsführung (§§ 7, 34 BHO) sind zu beachten… Der Anforderungsberechtigte trägt die Verantwortung für das Vorliegen der Voraussetzungen.“

    Jeder Sonderflug ist beim Bundesminister der Verteidigung zu beantragen. Anträge von Bundesministern „sind von ihnen selbst oder einem von ihnen persönlich Beauftragten zu unterschreiben“. Das Verteidigungsministerium teilt dem Antragsteller „unter Angabe der voraussichtlichen Kosten mit, ob für die Reise ein Luftfahrzeug der Flugbereitschaft BMVg zur Verfügung gestellt werden kann“.

    5. Kosten für die Nutzung der Luftfahrzeuge

    „Die notwendigen Mittel für die Flugbereitschaft BMVg werden im Verteidigungshaushalt bereitgestellt. Dies umfasst auch die Aufwendungen für Sonderflüge von Personen des politischen und parlamentarischen Bereichs.“ Den berechtigten Personen werden „keine Kosten“ berechnet. „Sie erstatten der Bundeswehr die Aufwendungen, die ihr entstehen, wenn sie zur Erfüllung ihrer eigenen Aufgaben ersatzweise Beförderungsmittel Dritter in Anspruch nehmen muss.“

  12. katharer 17. Februar 2018 at 08:29

    Yüksel wird jetzt zum Superstar.

    Merkel hat heute morgen beim Friedennobelpreiskommittee in Oslo angerufen und mitgeteilt, dass sie 2018 auf den Preis zugunsten des deutschenhassenden Turkomohammedaner Yücel verzichten will. Die ihr zustehende Ehrung soll auf 2022 verschoben werden, sollten die paraguayanischen Behörden ihre Ausreise genehmigen,

  13. Deutschland hat wieder einen Nationalhelden – einen multi-kulti-Freiheitskämpfer mit Doppelpass.

    Der 16.02.18 ist Yücel-Nationalfeiertag. Als es hieß, Yücel wäre auf dem militärischen Teil des Flughafens von Berlin gelandet, dachte ich, der wäre von Merkel mit militärischen Ehren empfangen worden.

  14. Der Focus scheint in diesem Fall sehr tolerant und großzügig mit kritischen Kommentaren
    umzugehen.
    Die Lesermeinungen dort sind absolut pi und es findet sich kaum ein Pro-Yücel Beitrag.
    Alle Leser sind sehr gut informiert über die verbalen Ausfälle des Herrn.

  15. Nun ist er wieder im deutschen Land,
    der rassistische Yücelschmierulant.

    Mit Staunen stellt er fest – o Graus!-
    die verhassten Köter sterben einfach nicht aus.

    Yücel sinniert und kratzt sich das schuppige Haar.
    Seine Fürsprecherin blubbert:“Jetzt issa eben da. „

  16. Paßt schon! Der gemeine Wähler ist eben nicht sonderlich intelligent, sondern auch nur dumm wie 3m Feldweg. Hintergründe sucht er nicht, Wahlprogramme interessieren ihn nicht, sonst sähen die Parlamente anders aus. Was er aber sieht und denkt ist: „Was geht uns der Türke an? Immer diese Türken! Wieder eine Extrawurst! …“

    Es ist wie mit der Poggenburg-Rede. Eine saubere Provokation und es hier egal, ob bewußt oder unbewußt. Auch wenn hier auf PI viele, viele Kommentatoren immer noch darauf setzen, daß der gemeine deutsche Wähler irgendwann aufwacht, Zusammenhänge erkennt, sich mit der AFD beschäftigt, die Konzepte liest, die Medien sich ändern, in summa: allerorten die Vernunft Einzug hält… Nein! Genau DAS wird nicht geschehen! Die Deutschen werden die AFD nicht aus der Vernunft heraus wählen.

    Die AFD wird erfolgreicher werden, weil die individuelle Situation, die Ängste, die Sorgen, die eingetretenen oder kommenden Verluste, usw., das deutsche Schlafschaf dem vermeintlich „starken Mann“ zutreibt. Sich hier schon jetzt mit markanten Sprüchen zu positionieren und seine Duftmarken zu hinterlassen, ist nur von Vorteil! Wahlprogramme werden auch in Zukunft nicht gelesen, aber es wird instinktiv reagiert: „Jetzt muß es die AFD richten! Jetzt hilft nur noch die AFD und es ist mir egal, ob das Nazis sind oder nicht!“

    Gleichzeitig helfen die Jütschels und Poggenburgs bei der Eskalation. Die größte Gruppe, die uns seit Jahrzehnten massiv Probleme bereitet, sind die türkischen Einwanderer (Türken, Kurden, Aleirgendwas, usw.), die vorteilhaft eine nur recht kurze Lunte haben und bei dem kleinsten Gequake hochgehen, während man mit den Deutschen keine Revolutionen machen kann. Diesen aus westlicher Sicht türkischen Charakterfehler muß man ausnutzen und zu deren eigenem Schaden ins Felde führen, die Ausschreitungen also von den Türken kommen lassen, um dann mit den notwendigen Mitteln des „wehrhaften Rechtsstaates“ reagieren zu können. Es bilde sich keiner ein, die Krisen lassen sich noch mit Pazifismus lösen! Die Chancen wurden schon lange vertan! Wir befinden uns im Krieg!

  17. Sophie 24 17. Februar 2018 at 08:49

    Nun ist er wieder im deutschen Land,
    der rassistische Yücelschmierulant.

    Mit Staunen stellt er fest – o Graus!-
    die verhassten Köter sterben einfach nicht aus.

    Yücel sinniert und kratzt sich das schuppige Haar.
    Seine Fürsprecherin blubbert:“Jetzt issa eben da. „

    Genial, und doppeldeutig wird Yücel der neue Heiland Issa 2.0!

    🙂

  18. Deutsch Türke?
    Getürkter Deutscher?
    Sudanesischer Eskimo?

    Schachtürke oder kurz Türke ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen vorgeblichen Schachroboter, der 1769 von dem österreichisch-ungarischen Hofbeamten und Mechaniker Wolfgang von Kempelen konstruiert und gebaut wurde. Der Erbauer ließ bei den Zuschauern den Eindruck entstehen, dass dieses Gerät selbständig Schach spielte. Tatsächlich war darin aber ein menschlicher Schachspieler versteckt, der es bediente. Kopien des Geräts sind bis 1929 in diversen Vorführungen und Ausstellungen eingesetzt worden.

    Kwelle : Wörld Weit W

  19. Dem wird sicher noch der Posten eines Regierungssprechers oder Integrations-Sonderbeauftragten angeboten.

  20. „Gerade mal 13 Minuten dauerte es, bis die Zeit Zensoren ….“

    Nun pi net scheint sich dem Meinungsterror des Kahane Minusterium inzwischen auch wohl unterzuordnen.
    Mein ja nur!

    „Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. …“

    Schöne neue Welt. Unserer großen Führerin sei es gedankt.

  21. Yücel ?
    Ein Hetzer, dem man „nur wünschen kann, die nächste Inhaftierung möge ihr Werk gründlicher verrichten.“

  22. Nuernberger 17. Februar 2018 at 08:20
    Und das Alles auf Kosten einer Bevölkerung , deren Exodus er gerne feiern würde .

    Eine Korrektur sei erlaubt:
    „auf Kosten eines Volkes“! Wir Deutschen sind keine „Bevölkerung“ (was die Besiedelung eines Landstriches ausdrückt), sondern ein Volk!

  23. Freidenker 17. Februar 2018 at 08:59

    Er wird unter AußenministerIn Sawsan Chebli Staatssekretär, schon damit der Flug in der Regierungsmaschine nachträglich gerechtfertigt werden kann.

  24. Linke Hetzer schlimmster Sorte werden gefeiert. Wie kann das nur sein ?

    Wie kann man nur gegen andere wegen Krankheiten, bzw irgendwelcher körperlicher Gebrechen hetzen, wie mies muss deren Charakter sein…?

  25. Was für eine Demütigung!
    Unsere Bundeswehrsoldaten hängen in Afghanistan fest, weil keine intakte Maschine vorhanden ist.
    Für eine hetzende, deutsch- und menschenfeindliche Kreatur ist es dagegen sogar möglich eine Regierungsmschine auf den Weg zu schicken, um diesen Abschaum persönlich abzuholen.
    Abartiger geht es nicht mehr!

  26. Diese Bevölkerung ist das eigentliche Problem unseres Landes. Wenn wir nicht so viele zum Denken unfähige und unkritische Mitmenschen hätten, die sich vor jeden Karren debilgrinsend spannen ließen, wäre es nie so weit gekommen. Und das Schlimme:Ich hab dieses Dummvolk in der eigenen Familie. Ich schäme mich dafür…..

  27. Der Yüzel sieht aus wie ein räudiges Wildschwein. Die Haare sprießen aus Ohren, Nasenlöchern und aus den Augen. Wenn der einen Döner anrichtet, kann sich vor gekräuselten Haaren kaum retten. Und dazu ist er noch Deutschlandhasser. Wie kann man sich nur für so einen Neanderthaler einsetzen?

  28. Welch ach so ehrenhafter Charakter, dieser Ycel!

    Vor wenigen Tagen versicherte er, dass er nicht für einen schmutzigen Deal zur Verfügung stehen werde.

    Bei all seinen Anwürfen, die er gegen Deutsche und Deutschland ausgeschieden hatte, bildet er sich ein, dass er allein durch seine Wiedereinreise nach Deutschland an keinem schmutzigen Deal teilnam.

    Nun, ja, dieser Schulz wollte schliesslich auch in die Oposition, bzw in die grosse Koalition, bzw niemals einer Merkelregierung angehören, bzw Aussenminister werden. Welche Neuerungen er zZ ausdenkt ist mir noch nicht bekannt.

    In dem merkelschen DDR-Nachfolgestaat drehen dich die Lügen heute schon schneller als jeder Ventilator, vor allem mit viel Wind aber ohne jegliche greifbaren Ergebnisse.

  29. In den NDR-Nachrichten sabbern sie stets an erster Stelle voll Glück darüber, daß dieser abgefeimte Strolch freigekommen ist, Und gestern auf DDR2-heute 7 Minuten lang Jubel über dieses ach so schöne Glück, und gleich darauf auch noch eine Sondersendung! Mir ist übel…

  30. Deniz Yücel, könnte Pressesprecher für die Grünen-Antifa und C.Roth werden,
    denn Sie sind bei den Deutschlandabschaffern und Hassern die idealsten Vorbilder für den Türken!

  31. Ein stolzer linker Türke, ein Rassist gegen Deutsche, was sonst: diese von grauen Wölfen abstammende Köterrasse mit zu vielen Haaren im Gesicht hat in Deutschland nichts verloren. Wer nichts wird, wird Pfeifen-Wirt oder noch schlimmer: Schmierfink wie Yücel. Siggi, das Pack, flog sogar nach Berlin, um mit der WELT zu feiern. Weitere Punkte nach unten für die SPD, wie vollpfostenblöd ist diese Partei eigentlich? Von allen guten Geistern verlassen und die Moslems an der Backe, das Ende ist Nahles! Schon jetzt widert mich das gesamte ÖR-Programm der nächsten Woche an. Dieser Schleimschreiber wird von einer Journutte zur anderen gereicht und enden darf er bei Lanz, dem Zitteraal deutscher Interviewkunst.

  32. Gardes du Corps
    17. Februar 2018 at 08:03

    Das mit der Köterrasse war ein anderer, von linken umjubelter, Hetzer.

  33. Das zeigt lediglich das die ‚WELT‘, auch wenn sie manchmal den einen oder anderen wahren Artikel veröffentlicht, nicht einen Deut besser ist als der Rest der Lügenpresse!

    Nach der Wende wird es neue Pressegesetze geben und dann wird man sehen, ob sie weiter lügen und verboten werden oder ganz plötzlich die Wahrheit schreiben. Ich vermute letzteres – was ihre Niedertracht nur bestätigt.

  34. So wird jetzt auch noch die Bande losgelassen, was den Frauen jetzt in Berlin wichtiges Statt findet und diese ANTIFA und deren Anhänger zur Blockade aufgerufen haben. Das sind NICHT NUR die rotlakierten Faschisten, sondern das ist Stalins Nachfolgerpartei welche alles zerstören will, was nach Kapitalismus auch nur richt. Es ist eine Horde, die noch schlimmer als die RAF war, ist unddarüber hinaus auch noch von den Zirkusverein finanziert wird, das sich Regierung nennt. Selbst diese Regierung dürfte die Nachfolge der RAF sein und weil diese wie der Islam die Weltherrschaft anstreben, ähnlich mit einander sind als wie Zwilligsbrüder. Dagegen war Hitler noch ein Weisenknabe. Denn Stalin ist nur sein Körper tod, aber sein Geist arbeitet weiter in diesem Lumpenpack, angeführt von dieser IM Erika. Denn dieses Mißtstück, „kämpfte“ damals gegen den „Imperialistischen Kapitalismuß Westdeutschlands“ und hat sich durch dämliche Politiker, zur Kanzlerin hoch schmegels können und ihren Kampf auf fast ganz Westeuropa ausgeweitet. Sie war nie und ist auch niemals etwas was auch nur eine Ähnlichkeit mit Demokratie hat, auf der Basis, es muß ja nur demokratisch aussehen. Denn das hatte sie ja meiner Information nach in spezialausbildung in Moskau erfolgreich noch unter Stalin studiert. Wer entdekt hat, das die Merkel perfekt das russische beherrscht, sollte einmal nachdenken woher die das haben könnte.

  35. SATIRE
    Die ZEIT und ihr Yücel-Glück –
    doch Deniz muß nun in den Knast zurück.
    Denn er wollte keinen schmutzigen Deal,
    aber die Türkei bekommt jetzt Panzer viel.
    Wort halten muß auch ein Kümmeltürke,
    😛 dafür die türkische Ehre bürge.

  36. „Zeit“…
    „sachlich“…
    Ein Widerspruch,
    eine Lachplatte in sich.
    Mir wird so…….

    Sachlich ist, was der Sache dient!
    Nazi!

  37. Taghell 17. Februar 2018 at 09:05

    Was für eine Demütigung!
    Unsere Bundeswehrsoldaten hängen in Afghanistan fest, weil keine intakte Maschine vorhanden ist.
    Für eine hetzende, deutsch- und menschenfeindliche Kreatur ist es dagegen sogar möglich eine Regierungsmschine auf den Weg zu schicken, um diesen Abschaum persönlich abzuholen.
    Abartiger geht es nicht mehr!

    Warum soll es unseren Soldaten besser gehen als unseren Astronauten, denen der Turkmohammedaner Yücel das baldige Ableben wünscht?

    Zum Glück haben wir noch den ADAC, wenn die Bundeswehr nicht kann oder will:

    https://www1.wdr.de/wissen/technik/woerner-esa-100.html

    WDR.de: Sie haben die Mission von Alexander Gerst, der dann zum Astro-Alex wurde, eng begleitet. Und haben ihn in Schottland nach der Landung abgeholt … Wörner: Wir hatten im Vorfeld mit den Amerikanern verhandelt und gesagt, dass wir Alexander Gerst nach der Landung in Kasachstan gerne hier nach Köln bringen würden. Er sollte dann bei der Zwischenlandung in Schottland umsteigen. Die Bedingung der Amerikaner war, dass wir ein Flugzeug beschaffen, das Intensivmedizin an Bord hat, und davon gibt es nur wenige. Die Luftwaffe hat abgesagt, weil sie für einen Astronauten keine Steuergelder aufbringen wollte. Der ADAC hat sich dann bereit erklärt – aber direkt nachgefragt, ob Gerst denn auch Mitglied im ADAC ist.

  38. GMX.net hat gestern massenweise Kommentare gelöscht in Sachen Yücel. Die Wahrheit über den Deutschenhassenden Yücel soll niemand im deutschen Volk erfahren. Da fließt sicher Wirtschaftshilfe in zig Milliarden EUR in die Türkei, die Kosten für den Privatflug auf Kosten der deutschen Steuerzahler ist da der geringste Beitrag. Die Türkei ist absolut pleite, die Inflation galoppiert, mit dem türkischen Lira kann die Türkei kaum noch Importe bezahlen, die Türkei lebt nur auf Pump und ist wirtschaftlich am Ende. Erdogan hat viele Unternehmer eingesperrt, die er der Gülen Bewegung zurechnet, die Hofschranzen denen er die Betriebe dann zugeschanzt hat sind Nichtsnutze und können nichts, die Betriebe gehen reihenweise kaputt

  39. Völlig abartig! Die Freilassung eines Deutschenhassers wird medial gefeiert, ganz vorne der Döpfner von der BLÖD.

  40. „Deutscher Journalist“ frei
    „Deutsche Goldmedaille“ im Eistanz
    Ja wir schafffen daat
    LoL

  41. Wnn 17. Februar 2018 at 09:16

    Ein stolzer linker Türke, ein Rassist gegen Deutsche, was sonst: diese von grauen Wölfen abstammende Köterrasse mit zu vielen Haaren im Gesicht hat in Deutschland nichts verloren. Wer nichts wird, wird Pfeifen-Wirt oder noch schlimmer: Schmierfink wie Yücel. Siggi, das Pack, flog sogar nach Berlin, um mit der WELT zu feiern.

    Und morgen muss Rammelsbergerzengel Siegmar „das Pack“ Gabriel seiner Tochter erklären, warum er stolz auf den Mann mit den Haaren im Gesicht sei……

  42. Vachtrag
    Habe folgende Info erhalten:
    Das duldet der rot-rot-grüne Senat, das duldet der Justizminister. Sie werden mit Steuergeldern unterstützt! So helfen auch die Genossen Sozialdemokraten, die nur einen „Kampf gegen rechts“ führen, den nächsten Bürgerkrieg zu entfachen…
    Diese roten SA-Horden bezeichnen alle, die nicht ihrer dümmlichen Meinung sind, nicht extrem feministisch herumquaken, dazu nicht antidemokratisch und linksextrem herumgrölen als Nazis, wobei jeder erkennen kann, dass Kurt Schumacher nicht übertrieben hat…
    Schaut auf diese Stadt! Schaut auf diese Webseiten!

    http://rafberlin.blogsport.eu/2018/02/aktuelle-infos-zum-afd-frauenmarsch-am-17-02-in-berlin/

  43. Wind of Change 17. Februar 2018 at 09:06

    Haha! Geht mit genauso! Es ist zum Schämen und Haareraufen…

    Da sind die Rechtsextremisten das größere Problem als Linksextremisten, da wird geglaubt, dass Invasoren aus den Maghreb-Staaten fleißig rückgeführt werden und in Syrien wütet nachwievor ein schlimmer Krieg….und es sind ja nicht alle so…Dieser letzte Satz darf natürlich nicht fehlen…

    Naja, kein Wunder, wenn jeden Sonntag Tatort und täglich die Propagandasendungen im deutschen Fernsehen konsumiert werden…

    Der Riss im Meinungsspektrum geht quer durch alle Bevölkerungsschichten, zerstört Freundschaften, vergiftet das Klima am Arbeitsplatz und hat sogar das Potential Familien zu entzweien…es ist bitter…

  44. „Deutscher Journalist“ frei
    „Deutsche Goldmedaille“ im Eistanz
    **************
    Hat Y schon gesagt, wie sehr er sich über die deutsche Goldmedaille im Eistanz freut, oder muss er noch die ihm zugeworfen Teddybären zählen?
    Siggi Pack Gabriel hat die Goldmedaille im Eiertanz verdient!

  45. Schade, dass der linke Dreckbär schon in die Freiheit entlassen wurde. Nun wird der Kerl hier auch noch gefeiert wie Jesus Christus. Wundern würde es mich nicht wenn der nun sämtliche Preise des Journalismus abräumen würde. Wie dem auch immer sei, die linke Journaille hat nun ein neues Idol, mal warten mit welchen Schmierereien der Dreckbär aufwarten wird. Für mich ganz klar, die Welt wird nicht mehr gelesen. So einfach kann das sein.

  46. @ Iche 17. Februar 2018 at 09:18

    Der grüne Malik Karabulut, Vorstands­mitglied des Türkischen Elternbunds Hamburg.
    Staatsanwaltschaft: Deutsche dürfen Köter-Rasse genannt werden
    http://www.eva-herman.net/staatsanwaltschaft-deutsche-duerfen-koeter-rasse-genannt-werden/

    Schließlich steht es so schon im Koran:
    7,176 Er gleicht daher einem Hunde: treibst du ihn fort, so lechzt er, und beachtest du ihn nicht, so lechzt er. Gerade so geht es Leuten, die Unsere Zeichen/(offenbarte) Koranverse(Ayat) leugnen/für Lüge erklären. Darum gib (ihnen) die Schilderung, auf daß sie sich besinnen.

    ➡ Gerade Türken sind eine Köterrasse, denn nach ihrem Abstammungsmythos ist ihre Urmutter die Wölfin Asena.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Graue_W%C3%B6lfe#Herleitung

  47. Die ganzen Jubelarien der Presse hätten verhindert werden können
    wenn unsere AFD den wahren Charakter dieses Türken Jüsel
    in der Bevölkerung durch Flyer bekanntgemacht hätten.
    Die AFD begreift einfach nicht die Wirkung von wöchentlichen
    Nachrichten (Flyer)
    Hier im Raum Bergheim ist die AFD noch ziemlich unbekannt.
    Noch weniger lesen PI.

  48. @Katharer, zu „Dass Erdogan ihn einbuchten lies, war für ihn ein 6er im Lotto.“
    =================================================

    Das war mein erster Gedanke als ich von der Verhaftung erfuhr. „Der wird jetzt berühmt“, schoss mir durch den Kopf… und daraus resultierend, kalkulierend kann er im Anschluss seine Geschichte in Geld umwandeln…

    Es ist für mich wirklich schwer nachvollziehbar, wie jemand, der so viele Hasskommentare über ein ganzes Volk und gegen einzelne Personen aussprach, nicht kritischer betrachtet wird in den deutschen Medien. Hier schließt sich für mich aber letztlich nur wieder der Kreis, den es in D so oft gibt: dieser Hass von vielen Deutschen auf sich selbst. Und der Hass auf all jene, die mit ihrem Deutschsein keine Probleme haben, sondern sich wie jeder andere Volksangehörige, „erlaubt“ auf sich, sein Leben und seine Kultur stolz zu sein und es zu lieben.

  49. „Eurabier 17. Februar 2018 at 09:27

    Und morgen muss Rammelsbergerzengel Siegmar „das Pack“ Gabriel seiner Tochter erklären, warum er stolz auf den Mann mit den Haaren im Gesicht sei……“

    Haha. Gabriel selbst sieht aus wie ein Türke, stammt aus einer Nazi-Familie, sozialistisch geprägt, nichts gelernt, er spielt mit seiner Tochter am liebsten Parteien versenken, während seine Hängebacken immer weiter durchhängen und unkontrolliertes Sabbern seine Umwelt verschmutzt. Ein typisches Stück SPD.

  50. Die Türkische -Justiz wird diesen Person zu 18 Jahren Haft verurteilen!

    Herr Yücel bekommt dann Personenschutz vom Deutschen Saat!

    Der DEUTSCHE MICHEL bezahlt!

    Ein neuer Messias ist am Journalistenhimmel geboren!

    GOTT bewahre uns, vor diesem Übel!

  51. Wind of Change
    17. Februar 2018 at 09:06

    Na, dann stellen Sie sich das nächste Mal, wenn wieder geschwurbelt wird, so an:

    „Pfff, Türken, diese Schweinerasse!“
    Und wenn dann einer blökt, sagen Sie:
    „Oh, hab‘ mich versprochen. Ich meine natürlich Deutsche sind eine Köterrasse.“
    Dann stocken diese Gutis erfahrungsgemäß. In dem Moment erklären Sie, dass es erlaubt ist, als Nichtdeutscher Deutsche, „also auch euch“, als Köterrasse zu beschimpfen, weil dies zurecht (Finger dabei heben) MEINUNGSFREIHEIT ist, aber wenn ein Deutscher andere Völker so beleidigt, dieser zurecht (wieder Finger heben) als VOLKSVERHETZER in den Knast wandert, „also ich“.

    Danach wortlos weggehen – zum Pinkeln, zum Beispiel.

    Das ist eine Methode, schwarze Rhetorik auszuhebeln. Den Spieß umdrehen und dabei auf die Spitze treiben.

    Eine andere Methode ist es, diese Schwarzrhetoriker mit Fragen, die alle Widersprüche aufzeigen, in die Ecke zu treiben.

    Die AfD sind Nazis:
    „Wart ihr wählen? Habt ihr AfD gewählt? Nein? Warum wählt ihr Leute, die Kränze auf Gräber von Judenvernichtern legen, diese sogar feiern und es Nichtdeutschen gestatten, auf Deutschlands Straßen wieder Judenvernichtung zu fordern? Seid ihr Nazis?“

    ———
    Übrigens: Philister (hebräisch: Pläschti, woher der Begriff „Palestinenser“ stammt) gibt es seit 2.500 Jahren nicht mehr.

  52. Ich vermute, er wird eine 7 stellige Entschädigungs- und Wiedereingliederungshilfe aus Steuermitteln bekommen, damit er wieder auf die Beine kommt und weiter hetzen kann.

  53. @ unglaublich 17. Februar 2018 at 09:00

    🙁 …es ist jetzt mit dem AfD-Parteiorgan noch
    schlimmer geworden, als es eh schon war.

  54. Der Tag wird kommen, an dem deutsche Gerichte wieder unabhängig und von politischer (Un)Korrektheit befreit solche Typen dahin schicken wo sie hingehören.
    Nicht nur, dass er hier über die Deutschen hetzt – nein, er hat Kontakte zur PKK – und auch die ist hier verboten da als Terrororganisation eingestuft.
    Also: Zur Volksverhetzung kommt dann auch noch die Verbindung zu einer terroristischen Vereinigung. Das sollte ausreichen ihn für mehrere Jahrzehnte nicht mehr in den Talkshows der GEZ Sender sehen zu müssen.

  55. Die machen den Yüksel jetzt zum Kanzlerkandidaten. Seinen Platz im Regierungsflieger hat er ja schon.

  56. Wieviele wohlduftende Liebesbriefe der Yüksel im Knast wohl bekommen hat? Den Wasmitmedien-Mädchen hier im Dar al-Harb ist doch jedesmal einer abgegangen, wenn sie seinen Namen auch nur aussprechen durften.

  57. Nur so viel dazu:

    Der Typ ist mir scheixegal, solange er wieder aus Deutschland verschwindet!

    Vielleicht reserviert ihm Muddi gleich einen Platz mitf auf ihrem Flieger nach Südamerika, denn sollte dieses Land wieder demokratisch rechtstaatlich regiert werden, drohen diesem Medienclown bestimmt einige Verfahren wegen Beleidigung und Volksverhetzung!

    Dann gehts schon wieder hinter schwedische Gardinen, aber nicht bei uns. Denn er wird keine deutsche Staatsangehörigkeit mehr haben und wird ausgewiesen > nach Osmanistan!

  58. Einfach nur genial der Coup mit dem Türken: Sigi bleibt Außenminister unter Merkel, Erdo kriegt seinen Leo-upgrade, hat weitere Pfeile im Köcher durch die Erpressungsmöglichkeiten, die Lügenpresse ist wieder „wer“ und der Herr mit den nicht-gefärbten Haaren und seiner „Mongolenfrau“ (Zitat: Eine Spürnasin hier) kehrt nicht als armer Mann zurück nach Hannover/Insel Borkum/Moskau.
    Der Türke wird zum Held aller „Mönschenrechtler“/NGO’s, vom Papst zu Lebzeiten heiliggesprochen und macht der Chebli Konkurrenz bei der Jobvergabe zum Integrationsminister.

  59. Gestern wurde über diesen türkischen Hetzer, über seinen Fürsprecher Gabriel in allen Nachrichten gelabbert, unerträglich. Mehr Sendezeit über einen Schleimer, einen Dummschwätzer türkischer Herkunft als über Morde an Deutschen Kindern……………. Das sagt alls aus über den Zustand dieses Landes.
    Wo bleibt denn der Aufschrei dieser Lachnummer Gabriel über den roten Gestapo Terror der Antifa gegen
    Uta Ogilvie ???? Wow, nichts zu hören, nichts zu lesen, es geht ja nur um unsere Kinder, unsere Zukunft-Frauenmarsch heute in Berlin, die rote Gestapo ruft zum Widerstand,sprich Terror gegen diese Menschen auf, wo bleibt der Aufschrei der Politik? Ach ja, hab ich vergessen, das sind ja die Auftraggeber dieses linken Terrors! Was haben Deutsche, was hat Deutschland mit der Freilassung eines solchen türkischen Hetzers zu tun, haben wir eigentlich keine anderen Probleme hier und in der Welt? Beate Zschäpe sitzt immer noch im Knast, das NSU Märchen wird gelegentlich aufgewärmt, warum wird eine Deutsche un Deutschland ohne Beweise der Freiheit beraubt?
    Merkel und ihr Kasperletheater gehören weggesperrt, ich möchte diese Null-Nummern nicht noch einmal 4 Jahre ertragen müssen…………….

  60. Dieser dämliche Yückeltückel geht mir am verlängerten Rücken vorbei. Ekelhaft war das aufgeblasene Magenband Siggi Pop, der heute um 900 fast vor Wichtigkeit platzte, als er seine Salbaderrede auf der Münchner Sicherheitskonferenz hielt. Der schwallte in den höchsten Tönen von der EU und wies – mit seinen Erzählungen aus der weiten Welt, in der er ja soooo zuhause ist, ununterbrochen auf sich selbst als größter Weltaußenminister der ganzen Welt hin. Man hatte das Gefühl, daß er den Tagungssaal noch immer mit dem Verhandlungszimmer zur Groko verwechselte. Ekelhafte Selbstdarstellung. Hier zum Nachlesen:

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/170218-rede-bm-gabriel-muesiko/287944

  61. Seinen Platz im Regierungsflieger hat er ja schon.

    War ’ne nette kleine Chartermaschine, kein Flieger der Flugbereitschaft. Wer das bezahlt hat, ist noch offen.

  62. Dieser Yücel ist ein ganz widerllcher und übler Hetzer. Einfach Abstossend.
    Wer sich alles für diesen Hetzer eingesetzt hat zeigt was in diesem Land schief läuft.

  63. eigenvalue 17. Februar 2018 at 09:57
    Pinochet hätte ihn mit dem Helikopter abholen lassen.
    —————-
    Mit’n Sack über’n Kopp nach Karlsruhe ausfliegen heisst das bei uns.

  64. 2007 wurden in Malatya(Türkei) drei Christen bestialisch abgeschlachtet,
    ein Priester und drei Gemeindemitglieder.

    Die Täter wurden noch am Tatort mit blutverschmierten Händen festgenommen.

    Nicht mal ein Jahr später wurden die Täter OHNE Gerichtsurteil FREIGELASSEN.

    Hat eigentlich einer der Deutschen Politdarsteller oder die jetzt jubelnde Lückenpresse die Verurteilung gefordert so wie sie sich jetzt für Yüksel eingesetzt haben?

    Mörder von Christen verlassen Gefängnisse

    http://www.deutschlandfunk.de/christen-in-der-tuerkei-moerder-von-christen-verlassen.886.de.html?dram:article_id=281216

    Nie wieder, Agiprop Funktionärin Merkel, Sozialist Oppermann oder phädogrüne Becks

  65. Bin mal neugierig wann der Drecksack denächsten Deutschen Hasser Artikel verfasst.
    Vielleicht gehen dann Siggi das Pack die Augen auf, was er da angerichtet hat.

  66. Yücel Pückel, einen stotterne, lispelne und zuckende Lachnummer, hoffen wir, das die Wärter in den Türkenknästen beim nächsten Mal ganze Arbeit leisten………
    Hier einige Ergüsse dieser Gestalt:
    „„Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab! Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten – auch das der geringste Wert in Europa.

    Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben“.

    Und:

    „Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht verliehen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben; eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewiger schlechter Laune auffällt; eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort ‚meckern‘ kennt, für alles Erotische sich aber anderer Leute Wörter borgen muss, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden.“

    Zudem wünschte der Journalist dem Bestsellerautor Thilo Sarrazin den „nächsten Schlaganfall“:

    So etwa die oberkruden Ansichten des leider erfolgreichen Buchautors Thilo S., den man, und das nur in Klammern, auch dann eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur nennen darf, wenn man weiß, dass dieser infolge eines Schlaganfalls derart verunstaltet wurde und dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge sein Werk gründlicher verrichten.“

  67. Einer, der unverblümt den Deutschen den Tod und Deutschland den Untergang wünschtso einen Dreck holt Gabriel nach Deutschland zurück. SPD-ADE! Bei der nächsten Wahl, ihr Magenbandtrolle ist Schicht im Schacht, und keiner wird euch vermissen.Mit Poporeits Worten-und das ist auch gut so!

  68. Eurabier 17. Februar 2018 at 08:32

    – Jückel per Flugbereitschaft der BW eingeflogen –

    Das einzige, was bei der vom Politbüro unter Federführung der CDU abgewrackten Bundeswehr noch funktioniert, ist die Flugbereitschaft für Apparatschiks und die von ihnen gehätschelten Giftspritzen türkischer, arabischer oder sonstiger Weitwegistanprovenienz.

    http://augengeradeaus.net/2018/02/zustand-der-bundeswehr-neuer-lesestoff/

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173629229/Bundeswehr-Verband-Dann-schlage-ich-die-Aufloesung-der-Bundeswehr-vor.html

  69. Zum Nationalfeiertag der „Feier“ der Freilassung des Deniz Y.“ hab ich auch noch etwas zu sagen. Am 4.8.2011 hat dieser Qualitätsjournalist, ein „Leuchtturm“ seiner Zunft, sich über Deutschland ausgelassen. Über das Land, das ihn gastfreundlich mit offenen Armen aufgenommen hat. Das Gastland das ihm auch noch die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen hat. Seine türkische hat er behalten, wie es sich für einen wackeren Osmanen gehört. Das hat uns für ein Jahr lang seine Anwesenheit erspart. Insch’allah!
    beste Grüße aus München

  70. Fakten 17. Februar 2018 at 10:02

    War ’ne nette kleine Chartermaschine, kein Flieger der Flugbereitschaft. Wer das bezahlt hat, ist noch offen.

    Ja, stimmt.

    Der 44-Jährige landete am Freitagabend an Bord einer Maschine der Chartergesellschaft Aerowest auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Das Flugzeug war wenige Stunden zuvor in Istanbul gestartet.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/stunden-nach-freilassung-deniz-yuecel-verlaesst-tuerkei-in-deutscher-regierungsmaschine_id_8482004.html

    Bei dem Begriff „Regierungsmaschine“ denkt man automatisch an die Flugbereitschaft. Aber unsere amtierende Regierung hat offensichtlich Steuerzahlergeld wie Heu, um Türken aus der Türkei nach Deutschland zu fliegen.

  71. Warum bleibt Yücel nicht in seiner Wohnung in Istanbul und wartet ab, bis sein Prozess beendet ist.
    Der Mann ist doch Deutscher mit türkischem Pass? Oder Türkei mit deutschem Pass? Oder beides?
    Ihm gefällt es nicht in Deutschland. Warum wird er dann mit einer Regierungsmaschine auf Kosten des Steuerzahlers nach Deutschland geflogen? Ich verstehe die Welt nicht mehr.

  72. die NSU Zschäpe saß schon mal 3 Jahre ohne Anklage im Gefängnis, hat niemanden gekümmert. Zschäpe und ihre Mitangeklagten sitzen nun 7 (sieben) Jahre ohne Urteil im Gefängnis, Beweise ? Kein einziger Beweis !

  73. Achtung, was nun folgt ist :

    ********Sa·ti?·re
    Substantiv [die]LITERATUR
    1.
    eine Kunstgattung, die durch Spott, Ironie und Übertreibung bestimmte Personen, Anschauungen, Ereignisse oder Zustände kritisieren oder verächtlich machen will.
    2.
    eine Dichtung der Satire1.*********

    #Wie schön wäre es doch gewesen,
    Denis Yücel wäre im türkischen Knast verwesen.#

    Offensichtlich wurde er ja wegen des Todeswunsches an Sarrazin rechtskräftig verurteilt. Und hat im Anschluss wohl verlautbaren lassen, dass er jedem ein langes Leben wünsche.

    Ich sags mal so: wie oben definiert, will Satire ja jemanden verächtlich machen. In Form der Kunstform.
    Man könnte damit wohl auch sagen, dass Satire einen Deckmantel darstellt, mit welchem man Menschen verunglimpfen darf, also eine Form der Meinungsfreiheit ohne rechtliche Konsequenzen.

    Ich kann mich aber einfach nicht gegen mein Bauchgefühl erwehren: Menschen wie Deins Yücel, seinesgleichen stellvertretend für viele Türken z.B., lehnen die die deutsche Kultur ab, sind Akteure dieses ewigen Gehetztes gegeneinander…

    Deutschland hat sich einfach mittlerweile in ein Einwanderungsland verwandelt, in dem die ursprüngliche Kultur sich ihren Platz und Raum mit anderen Kulturen teilen soll/muss.

    Hier, in der Gegend in der ich lebe, und die würde ich durchaus als „up-town“ bezeichnen … zeichnet sich das wie folgt ab: während die Einheimischen in ihren Porsche Panameras zu den umliegenden Golfplätzen fahren und Abends in den Restaurants, im Theater oder sonst wo unter sich weilen … (beim Immobilienhänder gibt’s unter 1 Mio. noch nicht mal mehr eine beschauliche Wohnung, nette Häuschen dann so ab 2,5 Mio, nach oben offen)… sind sämtliche Dienstleistungsbereiche in der Hand von Migranten: im Lebensmittelladen, beim Bäcker… etc.pp. Und es versteht sich, dass diese dann am Abend wieder in ihre „Ghettos“ heimkehren… Neulich beim Friseur: die türkischen Friseure kriegen hier keine Mietwohnung… nö, die müssen ans andere Ende der Stadt zurück…

    Ich muss gestehen, dass ich mir selbst oft denken muss, dass es ohne Zuwanderung von jungen Menschen wohl kaum mehr gehen würde hier im Land… denn, wer sollte all die Arbeiten übernehmen??? … und dass es dadurch wohl einen gravierenden Wandel geben wird, geben muss, denn, es sind einfach zu wenig Ur-Deutsche im benötigten Alter hier um den Laden zu wuppen. (Dass Familien hätten schon seit jeher besser unterstützt werden müssen, um den Trend zu O-Kind oder 1-Kind nicht gar so weit kommen zu lassen, ist natürlich vollkommen richtig, steht aber auf einem anderen Blatt.)

    Um diesen Übergang in ein neues Zeitalter sozusagen für alle, die hier in D leben so zu gestalten, dass die Zukunft hier weiterhin auf einem gewohnt gutem Niveau stattfinden kann, braucht es eine gute Geschäftsführung… die dafür Sorge tragen muss, dass sich hier in D/EU nur Menschen aufhalten dürfen, die uns nicht schaden… Eine sehr sehr große Aufgabe also. Die Bewältigung erhoffe ich mir von der AfD.

    Mit Aussagen wie jenen, die Denis Yücel vermeintlich satirisch von sich gaben, ist einer guten (gemeinsame) Zukunft (zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und denen ohne) mE nur wenig geholfen, weil sie den Hass nur düngen und nicht bekämpfen.

  74. Unser Käseblatt brachte einen Artikel mit Großbild des Deutschenhassers natürlich auch als Aufmacher. Im Innenteil dann noch ein ganzseitiger verlogener Artikel über die deutsche Schuld am Tod von Tausenden von Hereros, Reparaturforderungen etc. – mein Bedarf an gedruckter Ideologie war dann gedeckt.

    Aber hahaha, nur noch bis 31. März, dann teilen 2 Nachbarn und wir uns ein Abo und ich muss nur noch ein Drittel für diese Sch…e bezahlen, mehr als genug!!!

  75. Gemeinderat 17. Februar 2018 at 10:11

    2007 wurden in Malatya (Türkei) drei Christen bestialisch abgeschlachtet, ein Priester und drei Gemeindemitglieder.

    Yep. Und einer der Totgefolterten war der Deutsche Tilman Ekkehard Geske. Alle drei wurden im Namen des Islams bestialisch totgequält:

    Regelrecht „zerstückelt“ worden seien die drei Christen, berichtete der Krankenhausarzt Murat Ugras erschüttert. Die Autopsieberichte untermauern seine Schilderungen: Den Männern sollen bei lebendigem Leib und vollem Bewusstsein die Hoden und der After aufgeschlitzt, Nasen und Münder zerschnitten, Bäuche und Innereien aufgeschnitten und die Finger einzeln und bis auf die Knochen zerhackt worden sein, berichteten türkische Zeitungen. Erst nach stundenlanger grausamer Folter wurden den Opfern die Kehlen durchgeschnitten.

    http://www.pi-news.net/2013/04/wann-werden-die-morder-von-tilman-geske-in-der-turkei-verurteilt/

    Was kam damals, 2007, von der regierenden Politbürovorsitzenden Merkel? Von der ersten Groko? Vom Kabinett Merkel I? In dem Steinheini Außenwilli war?

    NICHTS.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kabinett_Merkel_I

  76. Ich könnte mir Herrn Yükzel gut als neuen Regierungssprecher vorstellen. In dieser Position könnte er in Merkels Auftrag, Deutschland und das Deutsche Volk so richtig zur Sau machen.

  77. „Thilo Sarrazin, eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge seine Arbeit gründlicher verrichten.“

    „Deniz Yücel, eine hetzende, widerliche, abstossende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, bei dem nächsten Türkeiaufenthalt möge Präsident Erdogan seine Arbeit gründlicher verrichten.“

  78. @ Dortmunder Buerger 17. Februar 2018 at 09:19:

    Das zeigt lediglich das die ‚WELT‘, auch wenn sie manchmal den einen oder anderen wahren Artikel veröffentlicht, nicht einen Deut besser ist als der Rest der Lügenpresse!

    Die WELT veröffentlicht keine wahren Artikel!

    Wenn dir der eine oder andere WELT-Artikel wahr oder zumindest gut vorkommt, dann hast du lediglich den Pferdefuß übersehen. Er ist immer drin. Es ist eine ganz gut Übung, in scheinbar wahren Artikel nach ihm zu suchen.

    Gut, es wirkt vielleicht ein bisschen mäkelig so in der Art von „Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Raupen selbst im Sauerkraut“, aber das Verhalten, was Wilhelm Busch damit auf die Schippe nahm, ist HEUTE leider notwendig, denn gerade die eher konservativen Kreise (wie zum Beispiel die Springerpresse im Vergleich zu Spiegel oder taz) drücken uns die Raupen gern zuweilen mit ganz viel Sauerkraut rein. Eine wichtige Lüge tarnen sie häufig mit ganz viel Wahrheit von der Sorte, die wir ohnehin schon kennen.

  79. Unfassbar!!!
    Dieses Deutschland hassende Türkenschwein wird von unseren linksgrün verschissenen Medien und Politikern wie ein Nationalheld und Popstar gefeiert!
    Hier ein paar seiner Aussagen, gefunden bei Michael Mannheimer:

    Kolumne von Deniz Yücel, 4.8.2011
    Super, Deutschland schafft sich ab!
    „…In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht.
    Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner missen wird.
    Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.
    Eine Nation, deren größter Beitrag zur Zivilisationsgeschichte der Menschheit darin besteht, dem absolut Bösen Namen und Gesicht zu verleihen und, wie Wolfgang Pohrt einmal schrieb, den Krieg zum Sachwalter und Vollstrecker der Menschlichkeit gemacht zu haben;
    eine Nation, die seit jeher mit grenzenlosem Selbstmitleid, penetranter Besserwisserei und ewig schlechter Laune auffällt;
    eine Nation, die Dutzende Ausdrücke für das Wort „meckern“ kennt, für alles erotische sich aber anderer Leute Wörter Borgen muß, weil die eigene Sprache nur verklemmtes, grobes oder klinisches Vokabular zu bieten hat, diese freudlose Nation also kann gerne dahinscheiden…
    …Nun, da das Ende Deutschlands ausgemachte Sache ist, stellt sich die Frage, was mit dem Raum ohne Volk anzufangen ist, der bald in der Mitte Europas entstehen wird:
    Zwischen Polen und Frankreich aufteilen? Parzellieren und auf eBay versteigern? Palästinensern, Tuvalierb, Kabylen und anderen Bedürftigen schenken? Zu einem Naherholungsgebiet verwildern lassen? Oder lieber in einen Rübenacker verwandeln? Egal. Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.“
    Quelle: http://www.taz.de/!5114887/

  80. Gardes du Corps 17. Februar 2018 at 08:03

    Von mir aus hätte der, der UNSER Volk als „KÖTERRASSE“ bezeichnet

    Das war ein anderer „gut integrierter“ Grüner Doppelpass-Türke. Wenn es nach der Gefährdungstufe ginge, würden diese Figuren in einem funktionierenden Staat wegen Ergaunerung der deutschen Staatsbürgerschaft sofort zu ihrem Pascha zurückgeschickt werden.
    Zur Armenien-Resolution des Bundestages hetzte und drohte der der ehemalige Vorsitzende des Türkischen Elternbundes Malik Karabulut („Ansprech- und Integrationspartner der Stadt Hamburg“) auf Facebook
    „Diese Schlampe mit dem Namen Deutschland hat uns den Krieg erklärt und wir schweigen immer noch.. ab jetzt könnt ihr was erleben, ihr Köterrasse“

    Hier hat sich jemand die Mühe gemacht, auch die türkischen Ergüsse des Hetzers auf Facebook, seionerzeit natürlich sofort gelöscht, der Nachwelt zugänglich zu machen:

    https://www.youtube.com/watch?v=M2ZAZF-ZUTc

    Mit der Begründuing „Deutsche können in ihrer Gesamtheit, als Kollektiv also, nicht beleidigt werden“ . stellte die Staatsanwaltschaft Hamburg das entsprechende Verfahren gegen den türkischen Hetzer ein.

    Ganz anders ist das natürlich, wenn der AfD Mann Poggenburg in einer Aschermittwoch-Rede von Kümmelhändlern“ spricht. Da bekommt auch Steinmeier Schnappatmung und schwadroniert ohne Sinn und Verstand

    „Was ich sehe ist, dass es Politiker gibt, die Maßlosigkeit in der Sprache, Rücksichtslosigkeit und Hass in ihrer Haltung zu einer eigenen Strategie machen. Und ich hoffe nur, dass sich die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes nicht vor diesen Karren spannen lassen.“

  81. Jückel wurde laut Bolschewiki am 10. September 1973 in Flörsheim/Main als „Sohn türkischer Arbeitsmigranten“ geboren und hat – ein Unding – die doppelte Staatsbürgerschaft.

    Also einer der Türken, die Deutschland gezeugt wurden, obwohl ihre Erzeuger gemäß dem deutsch-türkischen Anwerbeabkommen von 1962 hier weder zeugen noch sich einnisten noch ihre weiblichen Brutkästen nachholen sollten. Sondern nach jeweils zwei Jahren sollten die reingelassenen Türkmänner wieder gehen. Was angesichts der Fakten – kein Schwanz hielt sich daran – nie durchgesetzt wurde. 1973 war gleichzeitig das Jahr des Anwerbestops. Auch da war vorgesehen, daß ALLE Türken Deutschland wieder verlassen, mitsamt der inzwischen gezeugten Brut und nachgeholten Sippe. Dazu wurde ihnen Geld bezahlt (Rückkehrprämien).

    Im EINZELFALL – und der kleine Akif Pirincci ist z.B. so ein Einzelfall – sind Ausnahmen immer möglich und erfreulich. Bei Jückel ist es unerfreulich.

  82. Ich weiß, dass die Aussagen von Deutschlandhasser Deniz Yücel schon x-mal gepostet wurden, aber man kann diese gar nicht oft genug wiederholen, um sie dem Blödmann-Michel ins Gehirn einzubrennen!

  83. @ Eurabier 17. Februar 2018 at 09:27

    Siggi Pack-Gabriel hat drei Töchter

    Die uneheliche Tochter Saskia, 1989 geb., hat
    mütterlicherseits auch jüd. Wurzeln, 2013:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article115305953/Vorfahren-von-Gabriel-Tochter-in-Auschwitz-ermordet.html
    Marie, April 2012 geb., im Aug. ev. getauft,
    als er die ostdeutsche Zahnärztin Dr. Anke
    Stadler heiratete. Mit ihr hat er im März 2017
    auch Thea bekommen. Gabriel: „Ich kann
    nur Mädchen!“

  84. Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen bekannt wurde, konnte Y nach seinem Rückflug mit der deutschen Regierungsmaschine vor Lachen nicht schlafen.

  85. von Politikern gehasster Bio-Deutscher 17. Februar 2018 at 10:55

    Super, Deutschland schafft sich ab!
    „In der Mitte Europas entsteht bald ein Raum ohne Volk. Schade ist das aber nicht. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner missen wird. Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. (…) Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal.“ http://www.taz.de/!5114887/

    Danke für die Erinnerung an dieses Yücel-Stück. Wie heißt es doch so schön? „Vorsicht, deine Wünsche könnten in Erfüllung gehen.“ Der Schmierlappen, der das Verschwinden Deutschlands herbeisehnt und endlich wieder in seiner Heymat sitzt, findet Deutschland, das er haßt und verschwinden sehen will, plötzlich ganz supi, weil sich genau dieses von ihm gehaßte Deutschland dafür einsetzt, daß er nicht in einem türkischen Loch in der schönsten Türkei aller Zeiten verrotten muß. Maulheld!

  86. Denn mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner missen wird.

    Und jetzt stellen wir uns vor, was es alles nicht gäbe, wenn es die Deutschen nicht gegeben hätte…

    Jükschel ist offensichtlich ein Schwachkopf.

  87. Übrigens sind die Eltern von Deniz Yücel beide türkisch, somit ist dieses Subjekt für mich absolut kein Deutsch-Türke, wie er in den Scheißmedien dargestellt wird!

  88. Ich kann bei Welt schon seit knapp zwei Monaten keine Kommentare mehr lesen. Die Kommentare laden endlos oder es kommen irgendwelche Fehlermeldungen. Habe schon Proxies genutzt, aber hilft irgendwie nichts….

  89. Angeblich hat die Zeitung oder Medium die Welt, das Flugzeug gecharchtert, es war keine Regierungsmaschine,
    wenn das Wahr sein sollte, dann haben die übrigen von der Lügenpresse und Agenturen DPA-APA wieder mal
    den Bgriff Lügenpresse verdient!

  90. Wie gut, das hier niemand an die verächtlichen Zitate oder an die 20.000€ Strafe des freigelassenen Journalisten über Deutschland und seine Bürgerinnen und Bürger erinnert

    Irgendwann fragen sich sogar jeder Naivling was dieser Typ getan hat, dass er erstmal ein Jahr ohne Anklage im Gefängnis saß, in einem türkischen Gefängnis, trotzdem aber omnipräsent und aktiv in den sozialen Medien war. Man stellt fest dass türkische Gefängnisse beste Internet-Verbindungen haben.
    es gibt eben Regierungen, die legen fest was Meinung zu sein hat. … und wenn es mit Hilfe eines Netzwerkdurchsetzungsgesetzes erfolgt.

  91. Babieca
    17. Februar 2018 at 10:46

    Yep. Und einer der Totgefolterten war der Deutsche Tilman Ekkehard Geske. Alle drei wurden im Namen des Islams bestialisch totgequält

    Wir brauchen im Bundestag mehr Menschen wie Ewald Stadler der im österreichem Bundesrat die Christenverfolgung in der Türkei klar angesprochen hat und dabei auch nicht vor dem persönlichem Ansprechen der Verantwortlichen zurückgeschreckt hat.

    Ewald Stadler, Brandrede ,
    bezüglich türkischem Botschafter

    https://m.youtube.com/watch?v=a1J58KLZEC8

  92. … schade, dass er keine Lust mehr dazu hatte, unter seinem „kulturell aufblühenden“ Volk zu verweilen!
    Er muss doch gegenüber seiner heiss geliebten Heimat … äh.. das war Nazi… seinem „osmanischen Grossreich“ ein übles Gewissen haben, wenn er sich wieder unter die volkssterbenden, ungläubigen Germanen begibt!!!
    Oder hat er etwa als „Sterbebeschleuniger“ noch eine Aufgabe hier zu erfüllen??

  93. Ich habe ein gewisses Verständnis dafür, dass sich die Bundesregierung für dieses Subjekt eingesetzt hat, denn es kann natürlich nicht angehen, dass ein Schurkenstaat vom Schlage der Türkei einfach und ohne Begründung deutsche Staatsbürger festsetzt. Dies gilt selbst dann, wenn es sich dabei nur um die Karrikatur eines Staatsbürgers handelt, der seine unverdiente Einbürgerung den Deutschen mit Hetz- und Schmähartikeln dankt, in denen sie auf das Übelste verunglimpft werden.

    Die elegantere Lösung wäre allerdings aus meiner Sicht gewesen, dieses Subjekt mit Doppelpass einfach kurzerhand auszubürgern; mir erschließt sich nicht, welches Interesse die Bundesrepublik Deutschland haben sollte, die doppelte Staatsbürgerschaft einer solchen Kreatur hinzunehmen. Von mir aus hätte er in irgendeinem orientalischen Kerker verrotten können, eventuell hätte dies zu einer nachhaltigen Revision seiner Haltung gegenüber der BRD und den Deutschen führen können.

    Apropos nachhaltig: Man kann ihm nur wünschen, der nächster Aufenthalt in einem orientalischen Kerker möge sein Werk gründlicher verrichten.

    Das alles ist natürlich nur reine Satire.

  94. So viel verdienen Intendanten der öffentlich-rechtlichen Sender.
    ____________________________
    (Quelle: Focus)

    Liste:
    WDR-Intendant Tom Buhrow: 399.000 Euro (seine Vorgängerin Monika Piel hatte laut epd noch 352.000 Euro verdient)
    BR-Intendant Ulrich Wilhelm: 367.000 Euro (er verzichte auf sämtliche Bezüge und Aufwandsentschädigungen für Mandate bei BR-Tochterfirmen)
    NDR-Intendant Lutz Marmor: 348.000 Euro
    SWR-Intendant Peter Boudgoust: 338.000 Euro
    HR-Intendant Manfred Krupp: 275.000 Euro
    MDR-Intendantin Karola Wille: 275.000 Euro (ihr Vorgänger Udo Reiter hatte ein Jahresgehalt von 277.000 Euro)
    RBB-Intendantin Patricia Schlesinger: 257.000 Euro
    Radio-Bremen-Intendant Jan Metzger: 257.000 Euro
    SR-Intendant Thomas Kleist: 237.000 Euro
    _________________________
    1.900 Gebührenzahler finanzieren alleine das Gehalt von
    Tom Buhrow.

  95. Kleine „Twitter“-Lese :

    Auf Herrn Yücel wartet bei seiner Ankunft in Deutschland am Flughafen gleich schon der nächste Haftbefehl: Er soll seit einem Jahr keine GEZ bezahlt haben.

    *

    Nur in Deutschland wird jemand, der den Genozid der Deutschen und ihrer kulturellen Ausrottung befürwortet zum Volksheld Nr. 1. Zeigt wie krank dieses Land ist.

    *

    Es sitzen Menschen in Deutschland unschuldig im Gefängnis, da muss man nicht jemanden im Ausland unterstützen, der, nebenbei erwähnt, Deutschland hasst! Aber wem sag ich das!

    *

    Alles gesagt über diesen „Journalisten“-Schmierfinken !

    QUELLE : https://twitter.com/hashtag/freedeniz?lang=de

    ********************

    FRAGEN AN ALLE :

    Wieviel PANZER und WAFFEN wurden – im Gegenzug – an den Möchtegern-Osmanen ERDO-WAHN „für lau“ geliefert ?

    Wieviel MILLIONEN EURO hat dieses Spektakel den Steuerzahler in toto gekostet ?

    Wieviel namenlos gebliebene Deutsche brummen weiter in türkischen Knästen u.a. wegen Bagatelldelikten, für die sich GroKo-Bestmenschen keineswegs interessieren und auch nicht mit regierungseigenem Jet herankarren lassen, geschweige sich überhaupt für diese Fälle interessieren ?

    Das ganze ist ein Festival der Gutmensch-Heuchelei im Quadrat !

    YÜCEL, der importierte „Westentaschen-Goebbels mit anderen Vorzeichen“ soll sich zum Teufel scheren !

  96. Dieser widerwärtige Kan*ke hetzt in übelster Manier gegen uns Deutsche und der Außenminister Gabriel (oder was die eklige Fettgeschwulst überhaupt darstellen soll) setzt Himmel und Hölle in Bewegung um ihn wieder hier her zu holen. Klar, denn auf solche Schädlinge, die gegen uns hetzen auf Teufel komm raus, unser Volk beleidigen und unsere Kultur leugnen während eben diese Parasiten wie die Made im Speck leben von denen die von ihnen beleidigt werden ist man ja hier ganz wild denn die werden dringend gebraucht.
    Und wenn die Deutschen sich nicht besinnen und diesen degenerierten Verräterhaufen der Altparteien nicht abwählen wirds auch nicht besser. Die Altparteien verlieren ja drastisch an Zustimmung, was ja gut ist aber das muss noch viel schneller gehen.

  97. Übrigens wurden wegen Denis Schnitzel gestern die Nachrichtensendungen von DDR1 und DDR2 um jeweils eine Viertelstunde verlängert. (HJ und TT) Das gibt es sonst nur bei Bundestagswahlen oder Asteroiden-Einschlägen in Mitteleuropa.

  98. Die „Zeit“ ist immerhin ein privatwirtschaftliches Unternehmen, ebenso Springers „Welt“, wenigstens der Form halber.

    Schlimmer ist die „Berichterstattung“ beim öffentlich-rechtlichem, zwangsfinanzierten „Deutschlandfunk“. Der Gossensender war quasi live dabei, kaum eine Viertelstunde mal ohne Erwähnung des Türken.

    Und jetzt winden die allesamt sich, was da wohl die Hintergründe waren…
    Prognose: Erdogan wird nun noch die letzten Ersatzteile für den Leopard aus Bundeswehrbeständen bekommen um Kurden abschlachten und Großosmanien erobern zu können und Yücel wird Kanzlerkandidat der „Grünen“.

  99. Der Grund für Merkels Einsatz zur Freilassung des „Bio-Deutschen-Hassers “ und “ Sarrazin-den Tod -wünschenden“ Yücel lag primär in der Erwartung einer ihr wohlgesonnen Presse; die kann sie jetzt gut gebrauchen.
    Ich gehe jede Wette ein, dass diese Rechnung aufgeht.

  100. Seine Inhaftierung war eine Geiselnahme von ihrer schönsten Seite.
    Wir wollen aber alle dafür beten, dass bei einer weiteren Inhaftierung
    nicht doch noch gründlicher vorgegangen wird. Möge er sich auf die
    Suche machen, etwas besseres als Deutschland zu finden, auch wenn
    es seinem ihn abgöttisch liebenden Kollegen Poschwarte, das Herz
    bricht. Vielleicht sollten wir den beiden ein Tandem schenken, damit
    sie endlich UNSERER GELIEBTEN HEIMAT einen großen Gefallen tun
    und von dannen radeln, mit Merkel und Gabriel auf dem Gepäckträger.

  101. Jücksel suchte doch was besseres als Deutschland. Und er fand es im türkischen Knast. Weshalb ignoriert das Drecksblatt ZEIT diesen Fakt?

    http://de.wikimannia.org/Deniz_Y%C3%BCcel

    Politgesocks feiert Asoziale, die ihren Hass auf Deutschland ausleben und fährt die großen Geschütze gegen diejenigen auf, die sich für Frieden, Heimat und Kulturbewahrung einsetzen. Die Umvolkung Deutschlands ist somit bewiesen.

  102. @Hoelderlin :

    Der Grund für Merkels Einsatz … lag primär in der Erwartung einer ihr wohlgesonnen Presse; die kann sie jetzt gut gebrauchen.

    Ich gehe jede Wette ein, dass diese Rechnung aufgeht.

    Die gestern losgetretene, tatsächlich an nordkoreanische bzw. Drittes-Reich Verhältnisse erinnernde Propagandawalze des gleichgeschalteten Groß-MERKELschen-Reichsrundfunks soll fehlende Klasse durch Masse kompensieren und den langerhofften, propagandistischen ENDSIEG® herbeiführen.

    Daraus wird nichts mehr werden – zu viele durchschauen inzwischen dieses ORWELL-Szenario.

  103. Solche Leute, die kein Problem haben Antideutsche wie Deniz für ihre Blätter schreiben lassen, solche, die sich nach seinen Hetzparolen noch nicht von ihm distanziert haben, sondern im Gegenteil sie als Glosse verharmlosen und uns für blöd verkaufen, solche Leute haben ihr Recht verwirkt irgendwas über plumpe Kameltreiber-Sprüche zu äußern. Welt und ZEIT müssen sich distanzieren.

  104. Ich hoffe wenigstens, Yucels Reisekosten für den eigens gecharterten Privatjet zahlte nicht der hiesige Steuerzahler. Bund der Steuerzahler, übernehmen Sie!

  105. Ob der Jubel genauso stark (verordnet) würde, wenn es sich um den Journalisten Herbert Maier ohne Doppelpass handeln würde?

    Wer hätte gedacht wie schnell hier nordkoreanische Verhältnisse herrschen können.

  106. aus dem Rettungsflug mit der Regierungsmaschine
    wurde jetzt ein Charterflug.
    Es wurde extra betont in den 11-uhr-Nachrichten swr4,
    Herr Yuecel kam mit einem Charterflug nach hier.

  107. https://www.br.de/nachrichten/rheinmetall-treibt-panzerdeal-mit-tuerkei-voran-100.html
    … „Umstrittene Leopard-Nachrüstung
    Rheinmetall treibt Panzerdeal mit Türkei voran“
    … „Panzer aus deutscher Produktion in einem völkerrechtswidrigen Krieg. Panzer, für die Außenminister Sigmar Gabriel bei einem Treffen mit seinem türkischen Amtskollegen in Aussicht gestellt hatte, die Bundesregierung werde eine Nachrüstung genehmigen. Diese sieht vor, dass Rheinmetall die Leopard 2 mit einer besseren Panzerung gegen Raketenbeschuss und Sprengfallen ausstattet. Doch nach Beginn der türkischen Offensive ruderte der Außenminister zurück. „Mit der Beratung von kritischen Vorhaben“ werde man bis zur Bildung einer neuen Regierung warten.“
    … „Jetzt aber stellt sich heraus: Bereits am 9. Januar, drei Tage nach dem Treffen der beiden Außenminister, reiste offenbar eine Delegation des türkischen Unternehmens BMC nach Düsseldorf und unterzeichnete bei Rheinmetall eine Vereinbarung über die Nachrüstung.“

    Über die Lieferung von Saringas Granaten und den dazugehörigen Werfer wurde separat verhandelt und Stillschweigen vereinbart.

  108. Eurabier 17. Februar 2018 at 08:32

    „Durfte der deutschenhassende Türke Yücel überhaupt mit einer Regierungsmaschine fliegen oder hat das Merkelregime mal wieder illegal gehandelt?“

    Da liegen Sie wohl richtig.
    Der parasitäre Penner, der aus welchen Gründen auch immer in einem Land lebt, das er hasst, und sich dessen Pass geben ließ, wird vom Regime als einer der ihren behandelt. Da kommt zusammen, was zusammengehört.

    Was die Kosten des Ausflugs mit Regierungsmaschine angeht, müsste man direkt mal nachhaken.
    Vielleicht beim Steuerzahlerbund.

  109. crafter 17. Februar 2018 at 12:41

    Ich hoffe wenigstens, Yucels Reisekosten für den eigens gecharterten Privatjet zahlte nicht der hiesige Steuerzahler. Bund der Steuerzahler, übernehmen Sie!
    =================================
    Könnte pi dieser Frage nicht mal nachgehen????
    Das sind wirklich Summen in 5-stelliger Höhe. pi, bitte übernehmen auch Sie!

  110. Da hätte ich doch noch was für Jörg Meuthen, BvS, Alice Im Weidelland und Co:

    nachdem Denis Schnitzel ja nun 1 Jahr lang in einem türkischen Gefängnis verbrachte, sollte er doch höchst sensibilisiert für jegliche Art von Zensur und Unterdrückung der freien Meinung sein.

    Also sollte eine der ersten Aktionen von Denis Schnitzel doch sein mit aller rethorischen Macht gegen das faschistoide Netzwerkdurch…dings der GröKaZ durchgesetzt von ihrem Kalfaktor Maas, anzugehen. Jetzt kann her Schnitzel ja mal zeigen ob er wirklich ein Kämpfer für die Meinungsfreiheit ist. Oder nur ein Denis Schnitzel 007-Gegenrechts-Blöker mit der Lizenz zum Lügen ist.

  111. alexandros 17. Februar 2018 at 12:52

    hat im aktuellen KIFIKA-Strang Alice Weidels Meinung zu der unsäglichen Causa Jückel verlinkt. Hier ihr kompletter Kommentar von FB, der sich auch mit der Fliegerei beschäftigt:

    +++“Deutscher Journalist“ kommt frei: Zwei Fakenews in zwei Wörtern!+++

    Deniz Yücel, sogenannter Journalist und Inhaber der doppelten Staatsbürgerschaft, beherrscht heute die Schlagzeilen. Oder besser: Seine Freilassung aus einem türkischen Gefängnis. Für den Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) offenbart der Fall Yücel die Probleme mit dem Doppelpass – das stimmt sogar. Allerdings anders, als von Gabriel gemeint.

    Denn ein unser Land regelrecht hassender „Journalist“, der nicht nur einmal die Grenzen des guten Geschmacks verliess, sollte eigentlich keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Jemand, der Thilo Sarrazin als „lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkreatur“ bezeichnete und ihm gar einen zweiten Schlaganfall wünschte, ist kein Journalist. In einem anderen Artikel in der TAZ freute er sich über das „Deutschensterben“, das durch Einwanderer ermöglicht würde.

    Wenn also die Medien heute berichten, der „deutsche Journalist“ Yücel sei freigelassen worden, dann sind das gleich zwei Fakenews in einem Satz. Den antideutschen Hassprediger Yücel als Journalisten zu bezeichnen, ist geradezu grotesk.

    Update: Ursprüngliche Meldungen lauteten, Yücel sei mit einer Regierungsmaschine eingeflogen worden. Das wurde inzwischen von der „Welt“ dementiert, die besagte Maschine selbst gechartert habe.

    https://www.facebook.com/aliceweidel/photos/a.1063313067013261.1073741828.1061322973878937/1868324639845429/?type=3

    Sehr gut!

  112. Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass Merkel lügt, wenn sie in der Angelegenheit Yücel den Mund aufmacht.

    Mal sehen, wie lange das Merkel-Regime braucht, die Gegenleistung zu Yücels Freilassung umzusetzen. Die Schreibkraft Hoffmann vom LÜGEL vermutet, die Visafreiheit für Türken wird als Gegenleistung fällig sein.

    Dann hat doch Hetzer Yücel Recht, die Deutschen werden sich selbst ausrotten. Denn wer schickt die dann massenhaft nach Deutschland einsickernden Türken als Folge der Visafreiheit zurück, wenn die Rückführungsquote jetzt schon nur im einstelligen Prozentbereich liegt?

    Und weiterhin, für die geforderte Munition der Lero II Panzer, so treuherzig im Lügel, wird das Merkel-Regime auch irgendwie „einen Weg finden“.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/freilassung-von-welt-reporter-yuecel-ganz-sicher-gab-es-einen-deal-fuer-deniz-na-und/20974176.html

  113. crafter 17. Februar 2018 at 13:09

    Wenn sofort vehement auf allen Regierungskanälen behauptet wird, es gäbe „keinen“ Deal, ist das ein in roter Tinte gepinseltes „Ja, es gab einen Deal!“

    So war das 2000 bei den Wallerts (islamische Philippinen, Abu Sayyaf), so war das 2005 bei den Crobogs (islamischer Jemen), so war das 2005 bei Osthoff im Irak, so war das bei den Kanters (die wurden 2009 vor Somalia von Moslems entführt, Deutschland zahlte damals Millionenlösegeld, dann wurden sie 2017 auf den Philippinen von Abu Sayyaf geköpft, nachdem Deutschland nochmal zahlen sollte.)

    Naaaaain, Deutschland zahlt nie nicht never ever Lösegeld und schließt keine Deals (die IMMER zum Nachteil Deutschlands sind und ihm um die Ohren fliegen). Naaain, ganz bestimmt nicht!

    *Kranklach*

  114. @ Babieca 17. Februar 2018 at 10:35
    “ landete …an Bord einer Maschine der Chartergesellschaft Aerowest …“

    aus rein machtpolitischem grund und fuer nur essentiell 90kg bezahlte nutzlast
    (70kg juecksel, 10kg klamotten, 5kg peruecke und sonnenbrille, 5kg Kümmel (-likör !)

    wurde unnoetig und unbejubelt 10.000 l „jet a1“ in die luft geblasen,
    ebenso unnotig wie die fluege fuer auszuschaffende illegale in ihre vaterlaender.

    ich biege die flachen jubelgespraeche der staatsinformierten dummmichel-Innen –
    vor allem der eingenordet-scheubeklappten meist rotgruenen merkeljugend –
    gerne sofort ab auf den gigantischen kohlenstoff-fussabdruck der merkelpolitk,

    den diese ignorant-einfaeltigen schreikinder_Innen massgeblich mitmachen.
    nirgendwo steht was von *rueckflug* oder gar bezahlung eines rueckfuehrung.
    illegale sollen ihre kosten im knast beaufsichtigt durch eigene arbeit verdienen
    und davon kostenneutral ausgeschafft werden. kein airbus fuer ehrlose.

  115. Wie bei den Kosten für die Fachkräfteinvasion ist auch hier Aufklärung das Wichtigste. Ich habe über ein paar WhatsApp-Gruppen diverse Zitate von diesem Typen rumgeschickt. Einige Reaktionen: „Das hat der tatsächlich gesagt/ geschrieben?!“ In einigen Fällen musste ich die Quelle mitschicken. Das hat dann super gewirkt!!! Nichtsdestotrotz fallen seine Ergüsse auch nunmal unter Meinungsfreiheit. Klonovsky hat das mit seinem Kommentar zum Thema ganz gut verdeutlicht. Wer bezahlt eigentlich die Kosten des Heimflugs? Die Fürsprecher dieses Schreiberlings der Systempresse garantiert nicht.

  116. „Die linksstaatlichste aller deutschen Kaiser – nein Kanzlerinnen“
    Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert.
    Danke, die ZEIT-Redaktion“.

    Gut, versuchen wir es! Das wird aber schwerluch gelingen
    können, die sind dort nämlich dämlich!!

    NÄMLICH kommt namentlich vom Namen her, ist also so etwas wie
    eine verkürzte Form von: „nomen est omen“

    DÄMLICH aber kommt von DAME her!
    Wenn frau sich also wie eine „Dame“ benimmt, denkt und spricht,
    dann ist sie eben dämlich!, wie überwiegend die weiblichen? Protagonisteen/ritzen der braunen Rotgrüngelbscgwarzen
    Waffenhändler/rinnen.

    Wenn aber die „Geweihträger“ in den Redaktionen und den etablierten Parteien und europäischen Parlamenten sich wie DAMEN benehmen, dann fällt es schwer, jene sachlich gesehen, nicht für dämlich zu halten,
    wie z. B. den faltigen herrn dL., sitzend zwischen den Knien des alten
    Zeus auf dem Thron des Allwissens!
    Isafer untersucht gerade sine Männlichkeit auf Schwund und
    hang down.
    Nix da, alles vorhanden! Wie bei den Mädels von den 120dB.info

    Welch ein Jammer, dass bei so vielen Männern nur noch die Faust in der Hosentasche fest und viril ist!

  117. “ Herr Yuecel kam mit einem Charterflug nach hier.“
    ******†*
    Ein Charterflug mit ihm als einziger Passagier? Auch nicht ganz billig.
    Soll uns vermitteln, alles im Rahmen?
    Es wird immer bunter!

  118. Das darf doch nicht wahr sein….was sollen Wir denn mit dem?

    Wahnsinn…Deutschlandhasser werden hier als eine Art Volkstribun hochsterilisiert..

    Permanent bekam ich irgendwelche „Eilmeldungen“ verpasst..

    „Deniz the Deutsche sterben von der Seite schönsten Seite Yücel“ ist auf dem zum Flughaften…(Aha)
    „Deniz the Deutsche sterben von der Seite schönsten Seite Yücel“ ist in Berlin gelandet…(Aha)
    „Deniz the Deutsche sterben von der Seite schönsten Seite Yücel“ schreibt seine Memoiren…(Aha)

    ………..Wollt Ihr einen verarschen? Dieser Typ ist ein Kackvogel!

  119. Wenn man sieht, gegen wen die BRD Lügenpresse hetzt und wen sie abfeiert, wenn man sieht, für wen sich die „Bundesregierung“ mit aller Kraft einsetzt und wen sie ignoriert, dann weiss man alles über diesen Staat BRD.

  120. Dieser Yücel passt ins antideutsche Marxisten-Weltbild von Angela Merkel, deshalb würde sie wahrscheinlich auch an dessen Fürzen riechen.

  121. Wie gern wäre man da endlich ZEITlos.
    Seit ich ZEIT, SPIEGEL, Fatz & Co. los bin, erreicht mich deren Agitprop gar nicht. Und aufgrund sinkender Zahl der Konsumenten ist das die Zukunft dieser „Medien“. Die Jubelarien dieser Postillen werden mit den nächsten Quartalszahlen bereinigt.

  122. Das Auswärtige Amt kommt mit dem dementieren gar nicht nach.
    Yücel wurde doch nicht mit einer Regierungsmaschine ausgeflogen.
    Wäre ja auch ein wenig übertrieben gewesen.
    Es wird von einer Maschine der Privat Chartergesellschaft Aerowest berichtet (FOCUS-Bild). Wer das wohl bezahlt hat? Hoffentlich seine Gönner oder sein Arbeitgeber und doch sicher nicht die Regierung. Die hat für so etwas sicher kein Geld. Für die Hinterbliebenen der Opfer am Breitscheidplatz hatte man ja nicht mal die Taxikosten übrig.

  123. Mich würde mal interessieren, ob der während seiner Haftzeit, sein Gehalt als Journalist von der Welt weitergezahlt bekommen hat? Das würde mich nicht verwundern. Wenn nämlich unsereins im Ausland in Haft kommt, wird er nämlich bei einer normalen Firma in der freien Wirtschaft entlassen, weil er seine Arbeitsleistung ja nicht mehr erbringen kann. Alles in allem kann man sagen, dass die Haft ihm im Endeffekt mehr genutzt als geschadet hat. Fehlt nur noch dass er jetzt das Bundesverdienstkreuz, den Friedenspreis des deutschen Buchhandels, den Friedensnobelpreis, den Bambi und alle sonst noch möglichen Auszeichnungen bekommt.

  124. Wer Deutschland nicht liebt, soll Deutschland verlassen!“
    Zumal er „Deutsch-Türke ist“!

    Da muss man sich zwangsläufig die Frage stellen:
    Wie ist solch einer zur Deutschen Staatsbürgerschaft gelangt, bei solch einer kruden
    Gesinnung und Hass gegen Deutschland ….. hat er sie in der Lotterie gewonnen …..

    Mehr sage ich zu diesem Deutschland-Hasser nicht ….
    Warum dieser Hype um einen, der Deutschland den Untergang wünscht.
    Solche Irren braucht Deutschland nicht.

    Er soll verschwinden zurück in die angebliche
    Demokratische Türkei, da Deutschland n i c h t seine Heimat sein kann,
    mit seiner Einstellung.

    Da kann er dann Erdogan und das Türkische Volk beleidigen.

  125. Wurde die Drecksau Yücel tatsächlich mit einer Regierungsmaschine abgeholt? Wirklich, es gibt Kräfte in Deutschland, die dieses schöne Land nicht genug erniedrigen können. Doch dazu ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

  126. Gardes du Corps 17. Februar 2018 at 08:03

    Von mir aus hätte der, der UNSER Volk als „KÖTERRASSE“ bezeichnet und unser Land mit SEINEM Volk besiedeln will,


    ——————————————————————————————————————————-
    Nein, ich bin kein Yücel-Fan
    und von mir aus hätte der für seine tatsächlichen Sprüche
    gegen uns Deutsche und unser Land auch gerne in der Türkei vertrocknen können, aber
    die Bezeichnung „Köterrasse“ für unser deutsches Volk stammt nicht von Yücel!

    Damit hat sich das ehemalige Vorstandsmitglied des Türkischen Elternbunds Hamburg Malik Karabulut, der zumindest zum Zeitpunkt dieses Ausspruches Mitglied der Grünen war, so besonders hervorgetan!

    Und wie wir ja alle mittlerweile wissen, ist diese, so wie ich und auch viele andere es sehen,
    kollektive Beleidigung laut der Hamburger Staatsanwaltschaft wohl nicht justiziabel:
    Sh. diese Google-Ergebnisse: https://www.google.de/search?client=firefox-b&dcr=0&ei=WSqIWrnGL4bxkwXusp6QBw&q=malik+karabulut+k%C3%B6terrasse&oq=malik+karabulut+k%C3%B6terrasse&gs_l=psy-ab.12…616459.629374.0.631675.18.18.0.0.0.0.172.1759.12j6.18.0….0…1c.1.64.psy-ab..0.2.277…0i13k1.0.4p4jPABz5_8

  127. … selig wie kleine Kinder oder BDM-Mädels beim Einzug des Führers, die Freilassung ihres Helden Deniz Yücel.
    —————–
    Geschichtsloser gehts nicht.

    Das ist eine schwere Beleidigung…..

  128. Babieca 17. Februar 2018 at 13:12

    Springer hat die Maschine gechartert, wird das jetzt behauptet? Nach Stunden quasi, während noch kurz zuvor all überall von der Regierungsmaschine berichtet wurde, um das Pseudo-Staatstragende der Posse zu unterstreichen.
    Ich glaube das nicht. Offenbar haben die Staatsmedien quasi im Nachgang mitbekommen, dass das äußerst delikat (und illegal) wäre und versuchen nun -etwas spät-, die Sache anders darzustellen. Lügenpresse halt.

    Spiegel: „Regierungsmaschine“:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/deniz-yuecel-verlaesst-tuerkei-in-deutscher-regierungsmaschine-a-1194009.html

    Bild: „Regierungsmaschine“:
    https://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei/deniz-yuecel-kommt-frei-54830568.bild.html

    Tagesspiegel: „Regierungsmaschine“:
    *http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-haftentlassung-in-der-tuerkei-deniz-yuecel-in-berlin-gelandet/20970930.html

    Usw.

  129. @ unglaublich 17. Februar 2018 at 09:00

    „Gerade mal 13 Minuten dauerte es, bis die Zeit-Zensoren .“

    Nun PI-Net scheint sich dem Meinungsterror des Kahane-Ministeriums inzwischen wohl auch unterzuordnen.

    Mein ja nur!

    „Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. …“

    Schöne neue Welt. Unserer großen Führerin sei es gedankt.

    **********************************

    Das muss leider sein, und war es auch schon bei meinen Kommentaren, wenn mir mal wieder der Gaul durchging.

    Wenn jemand (ein allzu erhitzter Kommentator oder ein linker Provokateur) hier zum Beispiel schreibt, dass man alle Asylanten umbringen sollte, dann ist das nicht nur überaus geschmacklos, sondern wird von unseren linken Gegnern mit allerhöchster bösartiger Befriedigung zur Kenntnis genommen und wie ähnliche Formulierungen sorgfältig gespeichert, um es mal gegen diese Seite einsetzen zu können.

    Man muss nämlich davon ausgehen, dass bereits auf dringenden Wunsch des Maasmännchens und mit Unterstützung durch die Kahane-Privatstasi ein Verbot von PI-News vorbereitet wird.

  130. Ich habe Humor. Ich will Merkel mit dem Yücel bei Maische, Illner oder irgendeiner anderen TV-Schranze sehen!
    Diese Medien-Sau wird zwar gerade in Zeitungspapier gewickelt, ist aber noch nicht abschließend ausgeschlachtet, tippe ich mal. Da geht noch was im Staatsfunk. Sowas in der Art kommt noch – bin gespannt, in welcher Form. Einen Typen von der WELT und/oder der taz könnten sie auch in die Yücel-Show setzen.
    Yücel hat jetzt einen vollen Terminkalender und Aussicht auf noch bessere Bezahlung. Vielleicht ist auch ein fetteres Pöstchen für ihn drin.

    Vom Türkenknast direkt ins weiche, „scheißdeutsche“ Irrenhaus – welcome back, Deniz!

  131. blabulus 17. Februar 2018 at 14:07

    Das Auswärtige Amt kommt mit dem dementieren gar nicht nach.
    Yücel wurde doch nicht mit einer Regierungsmaschine ausgeflogen.
    ————————
    Gestern Abend in der Berliner Abendschau:
    https://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20180216_1930/deniz-yuecel-ist-wieder-frei.html

    Wenns keine Regierungsmaschine war, dann haben unsere Volksverräter den Transport bezahlt, damit der Schreibtischvolkstöterhetzer weiterhetzen kann.

  132. @ weanabua1683 17. Februar 2018 at 13:31

    „Die linksstaatlichste aller deutschen Kaiser – nein Kanzlerinnen“
    Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert.
    Danke, die ZEIT-Redaktion“.

    Gut, versuchen wir es! Das wird aber schwerlich gelingen können, die sind dort nämlich dämlich!!

    NÄMLICH kommt namentlich vom Namen her, ist also so etwas wie
    eine verkürzte Form von: „nomen est omen“

    DÄMLICH aber kommt von DAME her!

    ******************************

    Das ist ganz falsch. Das Adjektiv/Eigenschaftswort „dämlich“ (= dumm, beschränkt, vertrottelt, blöd, unbeholfen; es stammt vermutlich aus dem Niederländischen) hat absolut vollständig hundertprozentig gar nichts mit dem Wort „Dame“ zu tun, das aus dem Französischen (la dame) übernommen wurde und ein Ehrentitel, also eine aufwertende Bezeichnung für eine Frau ist. Das dazugehörige Adjektiv ist „damenhaft“.

    Das Adjektiv „dämlich“ mit „Dame“ in Verbindung zu bringen ist deshalb genauso abgrundtief dämlich, wie das Verb „haben“ mit „Hass“ zu verknüpfen, nur weil „du hast“ genauso klingt wie „du hasst“.

    Wer es fassen kann, der fasse es.

  133. Ich hoffe das er jetzt zur Besinnung kommt und sich für das richtige einsetzt… *hust*… natürlich tut er das nicht…wurde ja von einem Systemling rausgeholt. Nun wird er als Held verehrt, bekommt schöne Geschenke, bringt einen Bestseller raus und wird bis an das Ende seines miesen Lebens glücklich sein.

  134. Gabriel und Konsorten dürften nicht einmal gelogen haben, als sie behaupteten, dass es wegen der Freilassung Yücels keinen Deal gab.

    Dieser Deal wird nämlich erst später in aller Ruhe ausgehandelt. Die Türken haben ja eine Menge Wünsche wie zum Beispiel:

    – Ersatzteile für den Leopard
    – Weiterhin Lieferung deutscher Waffen
    – Unterstützung der kriselnden türkischen Wirtschaft
    – Milliarden Euro für die Versorgung der syrischen, irakischen und iranischen Flüchtlinge in der Türkei
    – Deutschland soll möglichst viele dieser Flüchtlinge übernehmen
    – Visafreiheit für die in die EU einreisenden Türken
    – Wiederaufnahme der EU-Beitrittsverhandlungen

    Der dreiste linke Lümmel Yücel ist für die Türken also mehrere Milliarden Euro wert.

    Auch ihm persönlich wird das arbeitsfreie Jahr in seiner vollständig eingerichteten Zelle (ähnlich einer kleinen, aber behaglichen Studentenunterkunft) das ganz große Glück bescheren, denn jetzt gibt es jede Menge Ehrungen und viel Geld für ihn. Er dürfte so dank Erdogan und Merkel ausgesorgt haben.

  135. So lange die Alt-Parteien sich noch freihändig an den Futtertrögen gefüllt mit dem Steueraufkommen bedienen können, sollten sie mal Reisegeld für eine Fact-Finding Mission nach Holland entwenden statt das Schleusen eines türkischen Scheusals mit einer Regierungsmaschine zu bezahlen. Die NL-CDU (CDA) und NL-SPD (PvdA) sind nach etlichen Wahlgängen wie Schurwolle bei zu hoher Temperatur geschrumpft. Die PvdA hat viel an Chaoten wie SP (Linke)und Groenlinks (Grüne) verloren. Auch das CDA ist bald eine Splitterpartei. Jetzt gibt es ein neues Phänomen: die Migrantenparteien gedeihen wie Unkraut. Sie werden gespeist von Mohammedanern und Negern die sich nicht mehr von Links d.h. PvdA, SP, Groenlinks oder D´66 (eine liberale Totenkopf-Brigade) vertreten fühlen. Wohl zu verstehen nicht von frisch Eingewanderten sondern von der gebildeten (sic!) dritten und vierten Generation, die angeblich so gut integriert worden wären! Liebe merkeldeutsche Altparteien schaufelt – moderiert vom geliebten Bundespräsidenten- unbeirrt weiter an eurem Grab. http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-haftentlassung-in-der-tuerkei-deniz-yuecel-verlaesst-tuerkei-in-deutscher-regierungsmaschine/20970930.html

  136. Nach meiner Kenntnis kam Yücel mit einem Jet der Firma Aerowest aus Hannover im Rahmen einer medizinisch notwendigen Repatriierung.

  137. „Was bei der ZEIT „sachlich“ ist, kann man bei den stehen gelassenen Kommentaren sehen: Jubeladressen wie zur besten Zeit der Führer Adolf, Erich oder Josef. Brüder im Geiste, die ZEIT.“

    Der Vergleich mit Größen des Dritten Reichs (zu denen der Erich wohl eher nicht gehörte) ist bei der Zeit nicht wirklich angebracht. Man suche eher auf der Gegenseite.
    Siehe den Herausgeber der „Zeit“, Herr Josef Joffe.

  138. Die Antideutschen feiern den Antideutschen. Aber bezahlen muß diesen perversen Dreck der deutsche Steuerzahler. Leute wählt AfD, um diesen Saustall auszumisten.

  139. Die Türken wollen Gabriel als ihren Außenminister behalten, deshalb haben sie ihm dieses Zuckerl gegeben. Die Türken wissen, das Gabriel ihre Interessen vertritt und sein Land hasst und die deutschen Steuergelder rüberschiebt und die Islamisierung der BRD fördert.

  140. FLÖRSHEIM / MAIN (westl. Frankfurt)- „Heimat“-Ort von HETZER-YÜCEL….

    …läßt die bestellte Claque – bitte aufs Bild schauen, WER da auftritt – auffahren und das linkslinken Schmierenblättchen „FRANKFURTER RUNDSCHAU“ feiert mit ab, wie einst das „NEUE DEUTSCHLAND“ zum SED-Parteitag :

    http://www.fr.de/rhein-main/alle-gemeinden/main-taunus-kreis/floersheim-der-chor-singt-fuer-deniz-yuecel-a-1449652

    NORD-KOREA hat – bezüglich aufgesetzter Jubelfeiern – als schlechtes Beispiel längst ausgedient.

  141. ..was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  142. Für Yücel wird der Steuerzahler wieder eine ordentliche Summe zahlen müssen oder schon bezahlt haben. Ich verstehe nur nicht, warum Gabriel berechtigt ist, in seinem KOMMISSARISCHEN Amt derartige Verhandlungen zu führen.
    Auch alle anderen – nur KOMMISSARISCH. Das sollte uns zu denken geben.

  143. Auf Leute – schreiben wir Rezensionen mit seinen unsäglichen Äußerungen bei Amazon. Derzeit steht es bei seinem aktuellen Buch 6 zu 2 gegen ihn. Soll der auch noch reich werden mit seiner Hetze?

  144. Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautet, wurde D.Y. freigelassen, weil er als Gegenleistung der türkischen Ermittlungsbehörde eine Namensliste von in Deutschland lebenden PKK-Sympathisanten übergeben hat.

  145. „ZEIT Online“-Blog, 2006:

    „Es gibt in Deutschland nämlich nicht nur Ausländerfeindlichkeit, sondern auch eine zunehmend aggressive Deutschenfeindlichkeit.
    Wenn Polizei und Politik sich der migrantischen Gewaltkul­tur nicht annehmen, wird sich das Problem auf eine Weise lösen, die niemand wollen kann: durch weitere Segregation in unseren Städten.“

    http://blog.zeit.de/joerglau/2006/12/20/jugendgewalt-als-kulturelle-herausforderung-erschreckende-zahlen-aus-berlin_82?sort=asc&comments_page=2

    Zahlreiche Morde und Vergewaltigungen und Körperverletzungen später will das Blatt von migrantischer Gewaltkultur und Deutschenfeindlichkeit nichts mehr wissen.
    Ein Deutschenhasser namens Yücel als Götze, den niemand kritisieren darf- und sich dann über Staaten wie die Türkei aufregen und als Grund -u.a.- fehlende Presse- und Meinungsfreiheit angeben, die dort nicht gewährleistet werden würde, jaja.

  146. Eurabier, 17.02. 08:32
    Glauben Sie allen Ernstes, dass irgendwelche Vorschriften, Regeln oder Gesetze für unsere Nomenklatura noch gelten, dazu noch im eigenen nachgordneten Bereich des BmVg, wo doch bereits vorrangiges Recht (z.B. GG) und auch die EU-Verträge je nach gusto gebrochen wurden?
    Nein, unsere Negativ-Elite in Berlin und in den Redaktionsstuben hat diesbezüglich schon längst jegliche Scham abgelegt. Wer solche Leute im eigenen Land hat, braucht keine äußeren Feinde mehr!

  147. Schnappatmung bei der Huffington Post wegen Alice Weidel

    http://www.huffingtonpost.de/entry/alice-weidel-deniz-yuecel-rechtsextremismus_de_5a8833d8e4b00bc49f4483c5

    Denn ein unser Land regelrecht hassender ‚Journalist‘, der nicht nur einmal die Grenzen des guten Geschmacks verließ, sollte eigentlich keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen.
    (Alice Weidel)

    Die AfD ist ein Fall für den Verfassungsschutz
    (Huffington Post

    Der Meinung zu sein, jemand der Deutschland merhfach verächtlich gemacht hat, verdiene die deutsche Staatbürgerschaft nicht, ist nach Ansicht der HuffPost also ein Fall für den Verfassungsschutz.
    Kopf => Tisch

  148. Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Polizisten, Staatsanwälte und Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information, Kritik und Urteil; Pfarrer und Priester zerstören Religiosität und Spiritualität. Die Welt ist so, wie sie ist, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt – aus Dummheit, Schwäche, Faulheit und Feigheit: selbstverschuldeter Unmündigkeit.

    Allerdings ist das Phänomen der Unmündigkeit gerade in Deutschland eine gewollte Zielsetzung und das Produkt der jahrzehntelangen „Umerziehung“ der besiegten Deutschen durch die alliierten Siegermächte der beiden Weltkriege gegen Deutschland und gegen den Rest der freien Welt.

    Mündige Bürger einer wirklichen Nation hätten diese extremen Auswüchse, diese pervertierte Entwicklung niemals zugelassen. Auch unsere Kinder und Kindeskinder, die zukünftigen Opfer unserer Dummheit, Feigheit, Faulheit und Schwäche, kurz: unserer Unmündigkeit, werden – zu Recht und zum zweiten Mal in der deutschen Geschichte – vorwurfsvoll fragen und anklagen:

    „Warum habt ihr denn nichts dagegen getan?! Warum habt ihr nicht den Anfängen gewehrt?!“

  149. Natürlich muß die „buntdeutsche“ Hetzpresse Yüzel als einen der Ihren feiern, nachdem sie ihn erst als einen „Helden“ und damit vorgeblichen „Platzhalter“ der hierzulande allerdings bereits arg beschnittenen „Meinungsfreiheit“ aufgebaut hatte, der „so mir nichts, dir nichts“ Opfer eines Unrechtsstaates geworden war. Ist er nicht. Der aus türkisch-linksextremen Hintergrund kommende Yüzel, seines Zeichens deutschfeindlicher Hetzprediger und Unterstützer einer terroristischen Organisation, ist trotz erlittenen Unbills kein Opfer, er ist Täter.

    Daß die Türkei kein Rechtsstaat ist, stimmt. Richtig ist auch, daß Haft ohne gerichtlich festgestellten Haftgrund, die wie im vorliegenden Fall über ein Jahr währte, mit rechtsstaatlichen Maßstäben ebenfalls nicht begründbar ist. Rechtsstaatlich kaum begründbar werden wohl auch die von der türkischen StA verlangten exorbitant hohen Haftstrafen von 4 – 18 Jahren sein. Damit hat es sich aber auch schon, zumal die vielbeschworene Rechtsstaatlichkeit in der ach so „bunten“ Republik“, von den Zeiten an, da diese gefälligst „bunt“ sein zu wollen hat, ebenfalls sehr, sehr gelitten hat, um es mal sehr, sehr diplomatisch auszudrücken – daß man sich, statt die eigenen Mängel zu thematisieren, an der Türkei abarbeitet, ist daher höchstens noch als Ablenkungsmanöver verständlich.

    Daß die in früheren Zeiten als konservativ gehandelte WELT aus dem Hause Springer solchen Leuten nicht nur eine Heimat gab, sondern sie auch noch gezielt aufbaute, ist ein weiterer Verweis auf den tiefen Fall in die politische Kloake hinein, den die WELT und andere „Parteiorgane“ dieses Hauses aus meiner Sicht getätigt haben. Das nur nebenbei.

    Wäre die vorgenannte „bunte“ Republik keine „gewollt bunte“, sondern tatsächlich die eines nach ihr benannten deutschen Bundes, und wären in ihr nicht nur die Demokratie, sondern auch die Rechtsstaatlichkeit nicht bloß Fassade, sondern unbeschadet wirksam, hätte sich nicht nur ein Herr Yüzel wegen seiner offen rassistisch motivierten Volksverhetzung und seinen Beleidigungen und Mordphantasien, denen er seinerzeit in mehreren Pamphleten in der linksextremen „taz“ Ausdruck gab, nicht nur längst vor Gericht verantworten müssen. Sehr wahrscheinlich wäre es erst gar nicht dazu gekommen, daß solche Leute sich hier so produzieren.

    Frau Weidel von der AfD hat diesen Zusammenhängen recht zutreffend Ausdruck verliehen, als sie sich in der „Causa Yüzel“ entsprechend artikulierte. Daß die üblichen Haßtiraden aus dem politkorrekten Blätterwald daraufhin nicht haben auf sich warten lassen, indem man nach altbekannter Manier wieder einmal wegließ, was nicht paßte, um hinzuzudichten, was paßt, nämlich in deren Konzept „erwünschter Meinungsbildung“, ändert daran nichts.

  150. eule54, 17.02. 17:54
    Ich vermute mal, dass Yücels antideutscher ´Hate Speech‘ jetzt nach der publikumswirksamen türkischen Einjahres-‚Vollpension‘ dank der AfD im BT viel mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird und das Ganze dem Hetzer Yücel im Besonderen und den Linken im Allgemeinen noch richtig schön auf die Füße fallen wird.

  151. HKS
    17. Februar 2018 at 20:02
    eule54, 17.02. 17:54
    Ich vermute mal, dass Yücels antideutscher ´Hate Speech‘ jetzt nach der publikumswirksamen türkischen Einjahres-‚Vollpension‘ dank der AfD im BT viel mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird und das Ganze dem Hetzer Yücel im Besonderen und den Linken im Allgemeinen noch richtig schön auf die Füße fallen wird.
    ++++

    Das linksgrüne Geschmeiß mit Merkel an der Spitze ist völlig resistent gegen derartige Kritik!

  152. Jetzt gilt sie also wieder als lieb, die türkische Erdogan-Regierung, weil der „deutsche“ Journalist freigelassen wurde?
    In Nord-Syrien wird seit ca. einem Monat die Zivilbevölkerung von türkischen Truppen (mit Terroristen auch von IS im Bunde) drangsaliert in der völkerrechtswidrigen „Militäroperation Olivenzweig„. Syrische Giftgasopfer wurden ins Klinikum von Afrîn eingeliefert. Wen interessiert das?
    Hauptsache Syrien wird in regelmäßigem Abstand vorgeworfen, Giftgas einzusetzen, auch wenn die immer wieder dagegen zitierten Fakten dagegen sprechen.
    Dafür bereiten die mit Dschabatu an-Nusra zusammenarbeitenden
    White Helmets“ wieder neue Fake –Videos vor, um die säkulare Regierung zu diskreditieren.
    Näheres darüber bei https://is.gd/iV1hNj

  153. Es wäre sicher nicht einfach gewesen, aber ich glaube, wenn ich mich ganz doll angestrengt hätte wäre ich sicher noch viele weitere Jahre ohne die göttliche Gnade der Anwesenheit dieses turkstämmigen Superhelden in meiner Heimat ausgekommen.

  154. Deniz Yücel gehört zu der Sorte von Mensch,die in den KZ der Nationalsozialisten gearbeitet hätten,um die „minderwertigen Menschenrassen“ auszurrrrrrrotten.Niemand,der noch klar bei Verstand ist,würde andere Menschen als „Köterrasse“ bezeichnen,und das ur,weil man nicht den selben Gott anbetet.Dieses Land braucht diese Korannazis nicht und man sollte diesen menschenunwürdigen Dreck in dem Gefängnis verrotten lassen,in dem man ihn gefunden hat!.

  155. Die ZEIT ist ein unglaubliches Schmierblatt geworden. Vor gut 2 Jahren gab es es einen Kommentator, der schrieb (im Zusammenhang mit dem Erstarken der AfD) sinngemäss, man brauche über den Islam nur mal richtig aufzuklären, dann würde sich das Thema AfD von selbst erledigen.
    Diesem Herrn habe ich geantwortet, wenn man über den Islam richtig aufklären würde, hätte die AfD bei den nächsten Wahlen die absolute Mehrheit.
    Minuten später war mein Kommentar gelöscht und mein Account dauerhaft gesperrt.

    Das Beste: Wochen später sitzt di Lorenzo bei Maischberger und erklärt, die PC wäre wie Mehltau für unser Land. Die ZEIT, ein Verein von (Kriegs-)Hetzern und Heuchlern.

  156. Wie kann man einem solchen „Deutschlandhasser“ so einen Bahnhof bieten bzw. hofieren. . Wer seine Veröffentlichungen gelesen hat, dem müsste doch wohl bekannt sein, dass er einen Hass auf Deutschland hat. Gabriel spricht von einem Patrioten- wie bitte? Wie krank ist denn unsere Gesellschaft und ein Teil der sogenannten Eliten? Und die Medien überschlagen sich mit Sondermeldungen usw. Ich kann so etwas nicht akzeptieren, geschweige noch respektieren. Die Menschenrechtsverletzungen stehen für mich außer Frage in der Türkei. Was mir aber durch unsere Medien hier geboten wird ist einfach nur noch lächerlich und unglaubwürdig.

  157. Yücel
    Yücel
    Yücel

    „Yücel“ ist sogar wichtiger als ein Waffenstillstand in der Ukraine:

    Ein auf der Münchner Sicherheitskonferenz geplantes Treffen des sogenannten „Normandie-Formats“ musste am Freitag abgesagt werden – angeblich, weil Sigmar Gabriel andere Termine wahrnehmen wollte. München (dts Nachrichtenagentur) – Laut eines Berichts der „Bild am Sonntag“ wollten sich Russland, die Ukraine, Deutschland und Frankreich treffen, um über einen Waffenstillstand in der Ukraine zu sprechen. Doch das Treffen platzte, auch weil Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Berlin flog, um eine Pressekonferenz zur Freilassung des „Welt“-Journalisten Deniz Yücel zu geben. In Diplomatenkreisen habe diese Prioritätensetzung Kopfschütteln ausgelöst. (…)

    Wir werden von gefährlichen Deutschlandhassern, ihren Fans und von infantilen Verrückten regiert. Wann nimmt dieser Zustand ein Ende?

  158. Am besten gefällt mir Yücel jetzt mal in Ruhe zu lassen. (Siehe twitter) Mit anderen Worten aussitzen oder vielleicht gut geschmiert und mit Anlauf Puderzucker mitbringend der nicht kratzt in den Anus flutschen. Mit Bundesverdienstkreuzen auszuschmücken. Sich selbst als Nazi zu betiteln. Den Antifaschistische Hochwürden einen roten Teppich auszurollen wenn diese Harz 4 abholen. Unseren Volksvertretern die Überreste des Stuhlgangs aus den hintern zu lecken. Nur einige von vielen Möglichkeiten. …………..

  159. Mein ganz persönliches Fazit aus dem ganzen Gewese, das um diesen unsäglichen Deppen gemacht wurde und wird ist: Dieser Typ muss ein sehr gewichtiges Mitglied (und Hoffnungsträger?) des militärisch-industriellen Medienkomplexes sein. Liest man nämlich die Kommentare unter den vielen Artikeln, dann bemerkt man schnell, dass der Bärtige gar nicht so beliebt ist beim Volk. Das beruhigt wiederum.

  160. Fakten 17. Februar 2018 at 08:53

    Da im eigentlichen Poggenburg -Strang möglicherweise bereits mehr oder weniger Redaktionsschluß ist, erlaube ich mir meine volständige Position hier noch mal rein zu stellen. Sie ist nämlich umfassender, als man mich manchmal mißzuverstehen gedenkt.

    —————————————————————-
    Ich will mal eben logisch disjunktiv vollständig die Sache mit dem Poggenburg klären (kam mi gerade beim Schwimen).

    1. Poggenburg hat zunächst mal inhaltlich vollkommen recht.
    Allerdings mit folgender Einschränkung: nur dann, wenn er seine inhaltlichen Ziele rechtsstaatlich verwirklichen will. d. h. wenn die AfD die Macht hätte, müßte die Ausschaffung der Türken und Neger mit rechtsstaatlichen Mitteln erfolgen, die freilich dem Ernst der Situation angemessen wäre.

    2. Da Poggenburg verächtliche Vokabeln benutzt hat kann man an seiner charakterlichen Eignung zweifeln und damit auch daran, dass er sich im Falle des Falles an rechtsstaatliche Mittel halten würde (wobei außer Frage steht, dass die Situation extrem drastische rechtsstaatliche Mittel erfordert).

    3. Die verächtlichen Vokabeln Poggenburgs kann man auch nicht damit ungeschehen machen, dass das Handeln des verbrecherischen Systems in dem wir leben noch verbrecherischer ist als die Vokabeln Poggenburgs verächtlich sind.

    INGRES 18. Februar 2018 at 00:10
    INGRES 18. Februar 2018 at 00:00

    Also Ausschaffung mit rechtsstaatlichen Mitteln heißt, dass man grundsätzlich nur solche ausschafft, die illegal hier sind (was ja schon fast alle sind) aber eben auch solche, die nicht integrierbar sind usw.

    Wie gesagt, die nüchterne Wahrheit ist viel härter als das was Poggenburg treibt. Aber zur Wahrheit stehe ich, nicht jedoch zu Beleidigungen und Herabsetzungen.

    INGRES 18. Februar 2018 at 05:13
    INGRES 18. Februar 2018 at 00:00

    Ach so, was ich vergessen hatte zu schreiben, zumindest nicht so konkret geschrieben habe: Wenn der Poggenburg mit seinem Stil das Ziel erreicht uns mit rechtstaatlichen Mitteln islam- und Nafrifrei zu machen, ist es mit egal welche Herabsetzungen er benutzt.

    Nur 1. glaube ich nicht, dass es auf Poggenburg-Art schneller geht.
    Und 2. dürfte er dabei eben nicht unlauter vorgehen. Und bei jemand der so spricht wie Poggenburg zweifle ich an dessen Lauterkeit.

    Und ganz wichtig: Die Unlauterkeit eines Poggenburg könnte auch einen freien Geist wie mich dann wieder im neuen Deutschland gefährden.
    Und das nehme sehr persönlich. Deshalb gut, dass Poggenburg gerügt wurde.

  161. Dass der linksgerührte ZEITgeist bei lauter „Yücel, Yücel“ vor Begeisterung ähnlich ausflippt, „wie BDM-Mädels beim Einzug des Führers“ oder junge Rotgardistinnen während Maos Kulturrevolution, wenn sie des „großen Vorsitzenden“ schon von Weitem ansichtig wurden, ist kaum verwunderlich. Da wird wohl manches Höschen feucht geworden sein!

    Der WELT-Hintergrund Yücels ist dagegen wirklich interessant!
    Das einstmals konservative Medium aus dem Hause Springer hat sich mit Yücel sozusagen einen Quotenkommunisten in den Pelz gesetzt, der auch noch einen „Migrationshintergrund“ aufweist.
    Geradezu „wunderbar“ wäre es freilich gewesen, wenn Yücel obendrein schwul oder gar transsexuell wäre und womöglich noch eine jüdische Urgroßmutter nachweisen könnte; oder wenigstens mit einer Schwarzafrikanerin verheiratet wäre.
    Aber alles kann man bekanntlich nicht haben, und so werden die Toleranzrituale um einen Loser kultiviert, dem kein „Normalo“ mit Job und Wohnung während seiner Abwesenheit auf Kur oder im Urlaub auch nur die Zimmerpflanzen oder den Kater für eine Woche „anvertrauen“ würde…
    Ein echter „Achtundsechziger“ sozusagen, wenn auch als „Nachgeburt“, also als „nachgeborener“, meine ich!

    Wie gesagt, bei der ZEIT kann einen nichts verwundern, und die ZEITen sind (leider) vorbei, als man dieses Zentralorgan des linksliberalen Spießbürgertums satirisch abhandeln konnte, wie es auch von extrem linksaußen (Gremlitza, KONKRET) mit seinem langjährigen Chefredakteur Theo Sommer geschehen ist. Schon damals wurde die Satire zunächst für wahr genommen, sowohl stilistisch wie inhaltlich – aber heute sorgt die ZEIT komplett unfreiwillig für Satire satt. Die linksgrüne Hardcore-Szene nimmt das Blatt für Deutsch- und Sozialkundeleerer an Gymnasien auch nicht allzu ernst!

    Wie gesagt, die „Einbürgerung“ Yücels bei der WELT ist viel bemerkenswerter, wo er nämlich auf den Chefteppich scheißen kann und alle das, wie im Märchen von des „Kaisers neue Kleider“, für einen „wichtigen und mutigen kulturellen Beitrag“ halten – es sollte natürlich auch niemand in der Redaktion wagen, da nicht mit einzustimmen, so weit geht die Toleranz der „repressiven Toleranz“ denn doch nicht…

  162. Ehrlich gesagt versteh ich gar nicht warum Yücel nach seinem Geschmiere bei der TaZ überhaupt nicht vom Staatsschutz (von unserem in dem Fall) zu seinen antidemokratischen Schreibereien befragt wurde bzw warum er nicht überhaupt längst in die Türkei ausgewiesen wurde wenn er Deutsche doch so hasst?
    Das Thema ist noch nicht zu Ende und sollte Gabriel und Merkel zu Fall bringen zumindest dazu mithelfen –
    YücelsTaZ Artikel sollte möglichst verbreitet werden damit alle hier sehen wem hier applaudiert wurde und welchen Geist „die Welt“ die Zeit für „die Zeit“ hat eh keiner und „die Taz“ hier verbreiten ?

  163. Herr Yücel hat seine Verhaftung provoziert, um sich anschließend als Galionsfigur und Märtyrer der Pressefreiheit feiern zu lassen. Über Weihnachten 2016 saß er in Kenntnis des gegen ihn ergangenen Haftbefehls zunächst in der deutschen Botschaft in Istanbul. Statt in der Sicherheit der deutschen Botschaft zu bleiben und auf eine diplomatische Lösung zu warten, ist er schnurstracks zur Polizei gegangen und hat sich dort verhaften lassen.
    Dabei ist er zum einen davon ausgegangen, dass er aufgrund seiner deutschen Staatsbürgerschaft nicht allzu lange in Haft bleiben wird. Zum andern hat er gewusst, dass es in Deutschland genug Sympathisanten gibt, die zu dumm sind, sein abgekartetes Spiel zu erkennen, und sich stattdessen vor seinen Karren spannen lassen werden. Das hat alles auch super funktioniert mit Ausnahme der türkischen Behörden, die ihn deutlich länger im Gefängnis haben sitzen lassen als einkalkuliert.
    Entlarvend ist sein Buchtitel über diese Zeit. Er war schließlich nicht zum Spaß dort, sondern aus reinem Kalkül.

Comments are closed.