Print Friendly, PDF & Email

Von ROBIN CLASSEN | Die Sondierer von CDU, CSU und SPD haben in ihrem Sondierungspapier vereinbart, dass der Familiennachzug nicht länger ausgesetzt wird. Außerdem wird es keine Obergrenze als eine Art „Tempolimit“ für die Umvolkung geben, sondern es wird nur „festgestellt“, dass die Zuwanderungszahlen die Spanne von 180.000 bis 220.000 im Jahr nicht übersteigen werden.

Gerade dieser Passus ist ein bezeichnender für die Technokratie der Spezialdemokraten der herrschenden Parteien, die sich in Hinterzimmern stundenlang um Worthülsen wie „Obergrenze“, „Feststellung“ und Zahlen streiten, während auf deutschen Straßen Kinder abgestochen, Frauen vergewaltigt und Weihnachtsmarktbesucher überfahren werden.

Ist den Scharlatanen dann gelungen, die Beibehaltung des Status Quo in einem für alle Seiten und Befindlichkeiten tragbaren Wortungetüm zu verpacken, treten sie vor die Presse und zeigen sich für gewöhnlich „hochzufrieden“.

Die Angst vor den Patrioten saß mit am Sondierungstisch

Und dennoch hat „einprozent“ recht, wenn behauptet wird, dass sich an den Sondierungsergebnissen im Bereich der Migrationspolitik erkennen lässt, dass die Angst vor der patriotischen Opposition zuweilen mit am Tisch saß. Ein Beispiel ist dafür etwa der „Kompromiss“ beim Familiennachzug. Dieser bleibt für „subsidiär Schutzdürftige“ nicht ausgesetzt, sondern unter bestimmten Bedingungen (Ehe wurde vor der „Flucht“ geschlossen, keine „schwerwiegenden“ Straftaten wurden begangen, kein Gefährder, mit baldiger Ausreise ist nicht zu rechnen) ist ein Nachzug erlaubt.

Nur auf den ersten Blick strenge Bedingungen für Familiennachzug

Die Bedingungen mögen auf den ersten Blick hart erscheinen, sind sie aber nicht: Über den Zeitpunkt einer Eheschließung zu täuschen, dürfte bei der Leichtgläubigkeit der BRD-Behörden, die von falschen Altersangaben bis zu falschen Herkunftsländern einfach alles zu glauben scheinen, was ihnen die Dahergelaufenen erzählen, kaum ein Hindernis darstellen. Eine strafrechtliche Verurteilung – zumal auch noch wegen einem „schwerwiegenden Delikt“, also wohl einem Verbrechen – kann bis zur Rechtskraft über Jahre hinweg herausgezögert werden. Den Anwälten der Asylindustrie, die sich rücksichtslos auf dem Rücken des eigenen Volkes bereichern, sei Dank. Und dass die Sicherheitsdienste längst den Überblick über die „Gefährder“ verloren haben, ist ebenso offensichtlich, wie der Umstand, dass mit einer baldigen Ausreise vor allem deshalb nicht zu rechnen ist, weil der Staat keinerlei Anstalten macht, eine solche herbeizuführen.

„Nachzugsobergrenze“ wohl rechtlich nicht haltbar

De facto werden also viele – sehr viele – „subsidiär Schutzbedürftige“ ihre Familien nachholen dürfen. Es bliebe also nur noch die Zahlengrenze von 1000 Angehörigen pro Monat. An dieser Stelle kommt das Grundgesetz mit seinem allgemeinen Gleichheitssatz in Art. 3 Absatz 1 ins Spiel. Demnach sind alle Menschen vor dem Gesetz gleich. Was ist nun aber, wenn so viele Menschen die Kriterien für den Familiennachzug erfüllen, dass die 1000 Personen pro Monat deutlich überschritten würden, würde man allen Begehren stattgeben? Wenn nur noch ein Platz zu vergeben ist, wird dann Ali bevorzugt, der sein sechstes Kind nachholen möchte oder doch Mohamed, der nur einen Platz für seine Ehefrau in Anspruch nimmt? Objektive Kriterien, wie die 1000 Plätze für den Familiennachzug vergeben werden sollen, existieren nicht. Und damit wird es aller Wahrscheinlichkeit nach zu Konstellationen kommen, die einen Verstoß gegen den allgemeinen Gleichheitssatz darstellen. Dass der begrenzte Familiennachzug also am Ende vor den Gerichten scheitert, ist kein unrealistisches Szenario. Die einzig ehrliche Lösung ist weiterhin, denjenigen, die nach deutschem Recht hier ohnehin nicht sein müssten und dürften, auf deutschem Boden keine Familienzusammenführung zu ermöglichen.

110 KOMMENTARE

  1. Bei den 1000 sollten die Identitäten gezählt werden,
    dann sind es nur knapp über 100 Personen pro Monat.

  2. 1000 plus „x“ wobei das „x“ als Potenzzahl zu werten ist, also „hoch x“.
    Der 1001. wird dann abgewiesen und muss bis zum 1.1./00:01 des Folgemonats an der Grenze oder im Heimatland warten…
    Die abgewiesenen „Syrer“ werden klagen, klagen, klagen bis die Gerichtsaktenschränke platzen und Recht bekommen. Schwule Muslime, kriminelle Neger, Grenzdebile, Zweitfrauen – alles Härtefälle. „Einzelfälle“ gibt’s weiterhin, Härtefälle sind neu. Und wenn das alles nicht funktionieren sollte gibt’s das berühmte Bleiberecht.
    Die rot-grün versifften Bundesländer werden alles dransetzen viele „Härtefälle“ reinzulassen. Im Gegenzug sind die auch nicht bereit abzuschieben denn „wenn’se hier sind sind’se nunmal hier“.

  3. Thema Heute im Budestag-Debatte Famillienzusammenführung
    Ihr seltsames Demokratieverständnis demonstrierten die Grünen heute erneut im #Bundestag.
    Zwischenfragen der #AfD lehnte man – u.a. Katrin Göring-Eckardt – unisonso ab.
    Unser Parlamentarische Geschäftsführer Jürgen @BraunAfD nahm
    Stellung zu diesem undemokratischen Gebaren:
    Video hier:
    https://twitter.com/AfDimBundestag/status/959040191884296192

    Göhring Eckhard mit der heuchlerischen Mitleidsmasche, Stell dir vor es wäre dein Kind, habe
    eine Antwort gefunden!
    https://pbs.twimg.com/media/DU81mHMWkAEEE4z.jpg

  4. Und wieder einmal: Lug und Trug von vorne bis hinten. Unsere deutschen Juratten werden das schon hochklagen, bis auch „rechtlich“ wieder Tür und Tor offenstehen. Am Rande: Der in Israel meistbenutzte Name 2017 bei Neugeborenen: Mohammed. Soviel zum Terror der Israelis gegen die Palästinenser. Diese Karnickelvermehrung wird auch Deutschland so verändern, dass eine Göring-Eckart mehr als glücklich sein kann. Wehret den Anfängen. Leider verpasst!

  5. Keine Falle, ein Verrat am DEUTSCHEN Volk! Wir brauchen nicht einen einzigen dieser „Nachzügler“.
    Ebensowenig wie die Erstflüchtlinge.
    Wir MÜSSEN uns dem bewusst werden das es genügend Leute, die schon Jahrelang HIER nach Luft ringen bei UNS leben. Man nennt sie auch Bürger.
    Wer jetzt immer noch NICHT kapiert, das den Politfratzen das EIGENE Volk nichts wert ist, der wird es wahrscheinlich NIE kapieren.
    AUFSTEHEN, Faust Zeigen und jeden anderen zeigen, das man nicht mehr gewillt ist sich Tag ein Tag aus VERARSCHEN zu lassen!

  6. Es wird doch weiter in die Welt gerufen, dass jeder der will kommen soll. Jeder der in einem ärmeren Land geboren ist hat laut unseren Politikern das Recht sich von uns Alimentieren zu lassen

  7. Als man damals die Grenzen für die sogenannten Flüchtlinge öffnete, war doch bereits klar, was da in absehbarer Zeit nachkommt. Alle haben ja gesehen, dass es alleinreisende Männer im besten Familienalter waren.

    Ausserdem vermehren die sich fleissigst auch NACH der Zusammenführung der Schmarotzer-Sippen. Da gibt es auch keine Obergrenze.

  8. UND BITTE!!! Hört auf mit Südländern. Die wirklichen Südländer haben davon nämlich schon lange die Schnauze voll! Es sind schlicht und ergreifend Kana… aber KEINE Südländer!

  9. Als Deutscher will man es auch bequemer und besser haben, deshalb sollten jetzt auch alle Deutschen in die reichsten Residenzen dieser Erde flüchten und sich dort für den Rest ihres Lebens rundumversorgen lassen.
    Selbstverständlich mit dem dazugehörigen Familiennachzug.

  10. Die Eierschale über dem Reichstag soll ja für transparenz stehen. Für mich steht diese Schale als ein Symbol der Geldvernichtung die es in BONN sicherlich NICHT gegeben hätte.

  11. Familiennachzug

    Heißt für mich das der in der Fremde sich aufhaltende zurück zu seiner Familie, in seine Heimat reist.
    Meist handelt es sich dabei um Männer, junge Männer.
    Wenn diese behaupten, sie hätten in einem Kriegsgebiet ihre Frau und Kinder zurückgelassen, sollte man diese Leute sofort rausschmeissen.

  12. StudienabbrecherIn Katrin Göring, stell Die vor Maria Ladenburger und Mia Valentin wären Deine Kinder gewesen!

    14. Februar ist Mia-Valentinstag

  13. Kernaussagen heut zu tage *scheiß drauf* heute bescheiße ich das Volk von oben morgen steht dieses erst knietief im scheiß. war hallt zähflüssiger.

  14. Kernaussagen heut zu tage *scheiß drauf* heute bescheiße ich das Volk von oben morgen steht dieses erst knietief im scheiß. war hallt zähflüssiger.

  15. Es ist absolut abenteuerlich, was hier in Sachen Familiennachzug abgeht. Wieso dürfen die unsäglichen Grünen immer noch ihren Senf dazugeben GE und Mattenyogie sollten sich ein neues Betätigungsfeld suchen.
    Eine Geisterbahn ist auch ‚was feines

  16. +++ sophie 81 1. Februar 2018 at 22:12
    Bei den 1000 sollten die Identitäten gezählt werden,
    dann sind es nur knapp über 100 Personen pro Monat.
    +++
    :O) Hauptsache die zählen nicht den IQ! Dann wären es nämlich Millionen…

  17. OT: falls jemand den Kroatien-Krimi gesehen hat, hier mein Kommentar dazu, der an die Sendungsseite ging:
    Flüchtlinge im Diocletianpalast, ein Baumarkt im Nirgendwo, eine Kommissarin, die sich zwei Lover hält, Donald Trump in Split, ein anderer Kommissar, der zufällig auch Opfer des Oberbösewichts war,eine Polizeileitung, die unliebsame Politiker abschießen will, eine attraktive Masochistin mit Herz für Kinder, eine Absurdität nach der anderen.
    Das Ganze gewürzt mit einem Oberbösewicht,der nicht nur mordet, sondern auch noch Sadist, Sexist, homophob und islamophob ist. Doch Allerschlimmste : er ist auch noch Populist!
    Liebe ARD, eine schlechter gemachte Propaganda hätte wohl nicht mal Kim Jong Un hinbekommen. Als mündiger Bürger möchte ich in Zukunft subtil manipuliert werden, damit ich auch garantiert niemals auf die Idee komme so schlimme Populisten wie z.B. die AfD zu wählen.

  18. Minus 10.000 pro Monat wäre auch nur ein Anfang für Deutschland in die richtige Richtung!

    – Grundsätzlich alle Illegalen des Landes verweisen, auf jeden Fall kein Geld mehr überweisen!
    – Entwicklungshilfe einstellen, stattdessen Investitionshilfe für aufnahmewillige Länder von deren hier illegalen lebenden Bürgern.
    – Alle unter 18-Jährige Familienflüchtlingen sofort der Obhut des Heimatslandes überstellen!
    – Asyl-und Flüchtlings-Patenschaften grundsätzlich nur noch privatrechtlich durch anerkannte selbstfinanzierte Vereiene!
    – Sozialhilfe nur für deutsche Staatsbürger!
    – Alle Haftstrafen im Gewaltbereich verdoppeln, Strafrecht ab 12 Jahre, darunter Haften Eltern für ihre Kinder!
    – Grenzen dicht! Handels- und Bewegungsfreiraum wie vor 1995 (Schengen)!
    – Keine Nation haftet finanziell für andere Nationen!
    – Einkommenssteuersatz 20% ab Grundfreibetrag (X-Fkt. Familienmitglieder pro Familie) und ohne Ausnahmen, Abschaffung aller Sondersteuern, wie Solidarität- oder Schaumweinsteuer etc…
    – Keine gesetzliche Ausnahmen für egal welche Religion oder Ideologie!

    … und und und

  19. Es gibt nur eine einzig zu akzeptierende Zahl beim Zuzug von allen Kategorien (Asylant, Kriegsflüchtling, Verfolgter …) Menschen aus Gesamtmohammdanistan, nämlich 0,00 und zwar für mindestens die kommenden 10 Jahre. Hier und heute ist Assimilation der bereits eingereisten dieser Art angesagt und erst wenn das in unserem Sinne erfolgreich gelaufen ist, dann sehen wir weiter.
    Wer nicht Deutsch sein will oder kann, hat hier nichts verloren und baut besser in seiner mohammedanischen Heymat sein Paradies.

  20. Werden wohl wie 2016 und 2017 auch in 2018 wieder um die 300.000 Migranten werden. Merkel (CDU), Seehofer (CSU) und Schulz (SPD) kriegen es nicht geregelt. Wir brauchen eine neue Kraft. Denke, die AFD kann das besser.

  21. OT
    Aktuelle bei Illner wieder mal so eine mediale „Gutmenschenrunde“.
    Ich merke – ganz unabhängig vom Inhalt: Deren ganze Art. Deren ganzes selbstgefälliges „betont sanftes“ Getue geht mir unheimlich auf den Geist. Ich hasse deren selbstverliebtes Getue allgemein.
    Ganz egal was die wozu sagen.
    Ich möchte diese linken Medien- und „Kultur“-Fuzzis mit keinem Pfennig unterstützen.

  22. Was den Menschen unter den Nägeln brennt:

    Das aktuell mit Abstand wichtigste Thema der spd ist der massenhafte Zuzug von unqualifizierten Ausländern primär mit muslimischen Glauben, wer so massiv gegen das eigene Volk arbeitet, der hat auf der politischen Bühne nichts aber auch garnichts zu suchen.

    Kommentar in einem Focus Artikel.

  23. Wer wissen will, wohin die Reise geht.
    Gegeben sei ein Bankkonto zum Zeitpunkt der Geburt Jesu mit dem Guthaben von 0,01 €, bei einer Verzinsung von 1% pro Jahr.
    Es vergehen nun 2018 Jahre.
    Wie groß ist das Guthaben auf dem Konto, wenn die gezahlten Zinsen mit verzinst werden ohne weitere Einzahlung, im Laufe der Jahre?

  24. OT
    Das SPD Schwesig verkündet gerade die Sensation aus der GroKoalition: Es gibt mehr Geld für das Bildungssystem … „die Schulen müssen vorangebracht werden, Leuchtturmprojekte sollen entstehen …“
    Wahrscheinlich meldet sie ihre Kinder dann von ‚privat‘ ab und bei ‚öffentlich‘ wieder an, natürlich erst, wenn das an den Normalschulen geklappt hat – also nicht 🙁 Hurra, befiehl wir folgen.

  25. @ TheDentist 1. Februar 2018 at 22:36
    OT: falls jemand den Kroatien-Krimi gesehen hat, hier mein Kommentar dazu, der an die Sendungsseite ging:

    Ich bin schon soweit, dass ich den „Bergdoktor“ ansehe. Darin kommt wirklich kein einziger „Flüchtling“ vor, nicht einmal als Besucher im Krankenhaus, es geht nicht um „Europa“, nicht um „Rechte und Populisten“ , sondern es wird eine schöne Alpenlandschaft gezeigt, Menschen in ländlicher Kleidung und es geht u, familiäre und interessante medizinische Probleme. Absolut propagandafrei, ich kann die Schwachsinnigkeiten der Realität einmal vergessen und sehe eine Gesellschaft, die es leider so nicht mehr gibt.

  26. OT
    Noch mal zu Illner: Unabhängig vom Inhalt. Die sind eine solche Filterblase. Das ist so ein selbstverliebtes narzißtisches Inzuchtsgelaber.
    Normalerweise könnte mir das egal sein. Aber:
    1. Muss ich für diese A… GEZ abdrücken.
    2. Diese ganzen „Kultur“-Fuzzis werden mit unseren Steuergeldern gemästet.
    3. Meiner Meinung nach haben die Medien den größten Einfluß von allen. Wenn ich überlege, wie die mich in meiner Jugend geprägt haben.
    Meiner Meinung nach müßte es einem Chrash der Mainstream-Medien geben – genau wie bei den Banken.
    Denn genauso wie damals die Banken können die Mainstream-Journalisten heute kaum noch Laufen vor Kraft und Selbstgerechtigkeit.

  27. NieWieder 1. Februar 2018 at 22:48

    OT
    Aktuelle bei Illner wieder mal so eine mediale „Gutmenschenrunde“.

    Ich brech ins Essen.

    In der Runde sitzt Anne Wizorek (Aufschrei) und die fordert, ACHTUNG FESTHALTEN UND ANSCHNALLEN, wenn jemand wie Kevin Spacey in den Verdacht gerät Missbrauch begangen zu haben, dann soll er aus den Filmen in den er mitgespielt hat herausgeschnitten werden.

  28. …… dass die Zuwanderungszahlen die Spanne von 180.000 bis 220.000 im Jahr nicht übersteigen werden……
    ———–

    Das heißt aber auch, dass 180.000 bis 220.000 mal zusätzlich die Gefahr besteht, dass noch mehr Frauen vergewaltigt, noch mehr Menschen getötet und viele andere Straftaten begangen werden könnten.

    Die spielen weiterhin Russisch Roulette mit uns.

  29. Gauck, einer der größten Antideutschen, Hetzer und Multikulti-Befürworter fällt um:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/gauck-zeigt-sich-erschreckt-von-multikulti-folgen/

    Glaubt ihr diesem Mann? Nehmt ihr ihm diese 180°-Kurve ab? Also ich nicht. Ich poliere schon mal dessen Stuhl in Nürnberg 2.0!

    Wir haben die Hetze dieser Figur gegen deutsche Patrioten und Bürger nicht vergessen. Der ist schlau genug um zu wissen, dass der Wind gerade dreht und das macht er nur aus einem Grund: Damit er sich weiterhin durch die prall gefüllten Buffetts nagen kann!

    IM Larve … Kirchen-Gauck … stehe zu deinen Verbrechen gegen deutsche Volk! Pfaffe, übernimm endlich Verantwortung!

  30. notar959 1. Februar 2018 at 22:54

    Leuchtturmprojekt

    Bei Sprechblasen, Schachtelsatzaustauschwörtern und Systemsprech ist größte Vorsicht geboten.

    Leuchtturmprojekt ist ein vom „Ministerium für Wahrheit“ freigegebenes Systemwort.

  31. Pedo Muhammad

    Es scheint eine besondere Leidenschaft verbohrter Ideologien zu sein Städte umzubenennen.
    -yathrib / Medina
    -Konstantinobel / Istanbul
    -Sankt Petersburg / Leningrad
    -Berlin / Germanya
    -…

  32. OT
    Jetzt habe ich es erst mitbekommen. Wedel z.B. war ja auch stark für das ZDF (wo das läuft) tätig.
    Die haben eine SCH…ANGST, dass der mediale Shitstorm, den sie normalerweise über andere auskippen, diesmal sie trifft.
    DAS WÄRE SUPER!

    Allgemein: Unabhängig davon, wie man dazu steht, bin ich mir sicher, dass auch bei Gutmenschen-TV die „Besetzungscouch“ üblich war und ist. (Einfach nur eine Erweiterung des vielgelobten Netzwerken.)
    Es wäre eine gewisse Chance, dass diesen selbsternannten Moral-Supermännern ihre Sch… um die Ohren fliegt. Und das wäre gut so.

    Die Odenwaldschule gibt es ja zum Glück auch nicht mehr. Wenn das bei ARD und ZDF auch passieren würde, wäre das gut.

  33. Nun lassen wir mal Zahlen sprechen und nicht nur Spekulatius:
    Ganz aktuell der ‚ARD-Deutschlandtrend‘ zu diesem Thema: 54% finden die neue Regelung gut, 38 % sind dagegen.
    Von denen die ‚dagegen‘ sind , sind wiederum viele, die der Meinung sind, daß zuwenig(!) Asylanten kommen. Es sind also > 54% Befürworter.
    Die GroKo kann sich also zufrieden zurücklehnen: Die meisten Deutschen befürworten den Familiennachzug. MerkelSchulz können sich bestätigt fühlen: Die wollen ausdrücklich „Flüchtlinge“!!! Dann schickt denen doch endlich „Flüchtlinge“ und nicht nur so wenig.
    Wenn die ersten Kulleraugenkinder erst einmal am Flughafen eingetroffen sind gehen für die Befürworter
    die Teddybären aus in den Spielzeugläden und die Lügenmedien werden sich überschlagen mit rührseligen Geschichten wenn die „Familienangehörigen“ mediengerecht (im Notfall wird die Szene wiederholt wie bei „Bauer sucht Frau“) in die Arme geschlossen werden.
    Nur ein paar AfD-Hanseln stehen traurig und sorgenvoll daneben…
    https://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend-1109.html
    Etwas runterscrollen bitte, dann kommt es.

  34. @ lorbas 1. Februar 2018 at 22:56
    Die „Forderungen“ sind mir sch…egal.
    Ich hoffe nur, dass diese mediale selbstgerechte Gutmenschengesellschaft sich selbst zerlegt. A la Hollywood.

  35. Im Grunde hoffe, dass das Image der Medien dauerhaft Schaden erleidet.
    Derzeit hat ja bei bürgerlichen Wählern Tagesschau und Co leider noch einen „seriösen“ Touch. Wenn die sich gegenseitig schlammschlachten und wenn mehr und mehr auskommen würde, könnte das Image sogar bei Lieschen Müller und Otto Normalverbraucher leiden.

  36. @Heidesand
    geht mir ähnlich, freute mich eigentlich auf schöne Bilder aus Kroatien und bekam die mieseste Propaganda zu sehen. Beim Bergdoktor wird es wohl auch bald so weit sein, bei Dr Kleist ist es schon so weit 🙁

  37. Sand in die Augen streuen nenne ich dies.
    Gesetze erlassen,von denen man weiss,daß sie einer Gerichtlichen Bewertung nicht Stand halten und dann
    Zähne knirschend so tun als ob.
    So etwas nenne ich ein abgekartetes Spiel,genauso die Verarsche mit der Obergrenze.
    Wenn ich von etwa der gleichen Anzahl von Glücksrittern und Goldstücken ausgehe,die ich als
    „Obergrenze“ festlege, ist diese nicht das Papier wert auf der sie steht…

    Aber gut,bei allem Ungemach,mal wieder ein kleiner Hoffnungsstreif am Horizont der Asyl-und Islamisierungsfront…

    Religionsfreiheit verletzt? Gericht verbietet Lautsprecher für Muezzin-Ruf in Oer-Erkenschwick

    https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/religionsfreiheit-verletzt-gericht-verbietet-lautsprecher-fuer-muezzin-ruf-in-oer-erkenschwick-id213291715.html

  38. TheDentist 1. Februar 2018 at 23:14
    @Heidesand

    Ich stimme da zu, mieseste Propaganda,sogar das Wort Lügenpresse fiel zum Schluß.
    Und dafür werden meine Gebühren verschleudert!

  39. Dieser so super geplante Familiennachzug wird sich n a c h h a l t i g erst in 30/40 Jahren zeigen, wenn die Muselfrauen (natürlich dann Deutsche) ins Rentenalter kommen mit einer 2stelligen Kinderzahl. Auch wenn diese Weiber hier nie arbeiten werden, erwirken sie durch den Geburten-Jihad einen Rentenanspruch; d.h. pro Kind (heutiger Stand) 30 Euro mal 3 Jahre = 90 Euro für ein Kind. Bei 10 Kindern erreichen die eine Durchschnittsrente wie ein Deutscher mit 30 Jahren Versicherungszeit und Verdienst von jährl. 37.000 Euro. (Stand heute). Na, das ist doch schon etwas! Ob diese Deppen von Politikern wohl daran gedacht haben? Ich freue mich darauf, wenn dann das Rentensystem total zusammen bricht.
    Gute Nacht, Deutschland!

  40. Dortmunder Buerger 1. Februar 2018 at 22:06

    Eine deutsche Politik erleben wir erst wieder, wenn das Merkel-Regime und seine Satrapen rückstandslos beseitigt sind.
    _____________________________________

    So ist dat!

  41. Hans R. Brecher 1. Februar 2018 at 23:50

    Gauck, einer der widerwärtigsten Opportunisten und Systemprofiteure, die es gibt!
    ________________
    Ich halte eine andere Erklärung für wahrscheinlicher: Fortschreitende Demenz.

  42. maria_theresia 1. Februar 2018 at 22:45

    ++++++

    tja, …..
    Otto von Habsburger + sein Sohn Georg waren/sind u.a. hochrangiger Freimaurer
    noch Fragen?

  43. ossi46 1. Februar 2018 at 20:43

    Lechfeld 1. Februar 2018 at 20:02

    Ich schrieb schon mal heute, dass es zwar heute im BT AUSSCHLIESSLICH um den Familiennachzug von subsidär schutzberechtigten Flüchtlingen ging, aber was gar nicht zur Sprache kam, war, dass die schon anerkannten Asylanten fast 400.000 nachholen!

    Flüchtlinge: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen
    https://www.focus.de/politik/deutschland/antragsflut-fuer-familien-visa-fluechtlinge-ab-2018-koennen-390-000-syrer-ihre-familien-nach-deutschland-holen_id_7525769.html
    29.08.2017

    Und immer noch sind die Grenzen offen – und immer noch kommen sie ohne angehalten zu werden.

    Und immer noch werden sie eingeflogen…… und immer noch…..geht unsere Umvolkung weiter….

  44. Eurabier 1. Februar 2018 at 23:18

    Nachricht aus Zwickau:

    Theresa hat sich sich in den Teich begeben und sich für einen Suizid entschieden. Wir wissen alle nicht warum, in ihrem Abschiedsbrief nannte sie auch keinen Grund.

    Näheres nur per Email: pi.marburgstadt@yahoo.de

  45. Syrien ist bald befriedet. Warum MÜSSEN wir überhaupt jemanden aufnehmen?
    Damit die Migrationsindsutrie weiter Geschäfte machen kann?

    Alle schwafeln immer von Zahlen ob nun 100.000 oder 500.000. Aber keiner stellt die Frage, warum wir irgendwen aufnehmen sollten.
    Wir sind für diese Fremden nicht verantwortlich und Platz genug für Flüchtlingslager in Afrika und dem Nahen Osten gibt es reichlich.

    Es ist schon eine unverschämt großzügige Geste, daß wir für FREMDE überhaupt Flüctlingslager bezahlen.

  46. gonger 1. Februar 2018 at 22:13

    1000 plus „x“ wobei das „x“ als Potenzzahl zu werten ist, also „hoch x“.
    Der 1001. wird dann abgewiesen und muss bis zum 1.1./00:01 des Folgemonats an der Grenze oder im Heimatland warten…
    ——————————–

    Ach, gibt es jetzt wieder Grenzkontrollen?
    Das freut mich aber! 🙂

  47. Sehe ich genauso. wie der Autor des Artikels. Imgrunde wird diese sogenannte „Begrenzung für Familiennachzug“ vor den Verwaltungsgerichten in einer Klagewelle enden. Wobei eins nicht außer Acht gelassen werden darf, dass der Flüchtlingsstrom deswegen nicht abreißen wird, weil sich die “ Flüchtenden“ Gedanken über die Rechtslage für Nachkommenswillige machen.

    Eher wird es so sein, dass zunächst alle das Zauberwort „Asyl“ stammeln werden, damit sich zunächst das Tor öffnet. Wer „Asyl“ sagt, der hat zunächst lt. Asylgesetz das Recht auf Aufenthalt nebst Rundumversorgung auf Steuerzahlerkosten.
    Und wir alle wissen, wie lange so ein Asylverfahren dauert, und wieviele Widerspruchsmöglichkeiten gewievte Anwälte finden, um eine Abschiebung zu verhindern. Es dauert Jahre, bis alle Instanzen und Wege beschritten sind. Und dann sind sie „nun mal da“. Die Erfahrung zeigt, dass kaum jemand abgeschoben wird und daher in die Kettenduldung kommt, weil Abschiebe-Hinderungsgründe vielfältiger Art gerichtlich oder faktisch festgestellt wurden; und sei es. dass die Herkunftsländer auf Stur schalten und niemanden mehr zurücknehmen wollen.

    Der einzige, praktikable, sichere Weg zur Zuwanderungsbegrenzung wäre die konsequente Sicherung der terrestrischen wie gleichsam maritimen Außengrenzen Europas. Auch militärisch.

    Und dazu wird die EU niemals bereit sein: aus Gründen, die auch hier schon mehrfach diskutiert wurden.

  48. Das ist ein sehr guter Artikel, der sich akribisch und fundiert den Fakten widmet und das ganze Polittheater als … nun ja … Theater entlarvt.

    Ich habe dennoch beim Lesen unwillkürlich und – unberechtigt! – unduldsam gedacht. „Himmel Arsch, man weiß doch auch ohne so akribische Erklärungen schon seit ewig und drei Tagen, dass das alles nur eine große Show ist, weil das Ziel ist, so viele wie möglich reinzulassen, um uns als Deutsche ‚ethnisch auszudünnen‘.“

    Aber das ist nicht richtig von mir, das ist unduldsam. Richtig ist, dass ich das weiß, wenn auch die gefühlten „ewig und drei Tage“ in Wirklichkeit nur etwa 10 bis 15 Jahre sind, und dass die meisten PI-Leser das auch wissen oder zumindst ahnen, aber noch nicht wahrhaben wollen.

    Aber sind wir „man“?

    Nein, sind wir leider nicht.

    „Man“ weiß das alles vermutlich wirklich nicht -deshalb sind solche Artikel von großem Wert – und ich bin nicht einmal so gaaanz sicher, ob das bei den vergleichsweise weisen PI-Lesern so richtig gesackt ist:

    Diese Koaltionsverhandlungen sind eine Show!

    Und sie können ganz leicht zu einer Hypno-Show werden (bei der man selber der Typ ist, der genüsslich grinsend auf der Bühne grüne Seife frisst, weil er unter Hypnose denkt, es wäre ein Apfel).

    Macht euch bittebitte, so gut wie es geht, frei davon!

    Es ist ein weltfremder Rat, sich auf einen Berggipfel oder ins eigene Bett zurückzuziehen und die ganze Scheiße einfach auszublenden. Aber ich glaube, es ist ein guter Rat, diesen Politzirkus NUR zur Kenntnis zu nehmen und ihn nicht ernst zu nehmen, vor allem nicht darob in verstörende Emotionen zu verfallen. (wenn der Blutdruck steigt, rote Flecken und Kotzbedürfnisse auftauchen, ist das nicht gerade förderlich für den analyitschen Verstand).

    Ich weiß – all diese Emotionen sind voll und ganz BERECHTIGT. Aber das ist nicht so wichtig.

    Viel wichtiger ist: Sind sie sinnvoll? Sind sie gut für MICH? Oder sind sind sie nicht viel eher das, was für den Stier beim Stierkampf das rote Tuch ist? Er rennt dagegen an, aber eigentlich ist das doof – das Tuch tut ihm nix! Es gehört bloß dem, der ihm was tut. Und die meisten Stierkämpfe gehen für den Stier nicht erfreulich aus.

    Um wieder zurückzukommen: Ich möchte niemandem verbieten, sich für diese Dinge zu interessieren – das steht mir nicht zu und das kann ich auch nicht. Aber ich möchte dazu anregen, es nicht allzu sehr an sich ranzulassen. Diese Koalitionsverhandlungen und das Medientheater um 1000 Familiennachzügler hin oder her sind diese bunte Spirale, mit der man Leute in Hypnose versetzt.

    Es ist viel einfacher: Es ist gewünscht, das Land mit möglichst vielen dieser Invasoren zu fluten. Punkt. Leider Punkt. Erstmal Punkt. Trotzdem: PUNKT.

    Bei den Begründungen dafür sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. „Familien darf man nicht trennen“ und „grundgesetzlicher Schutz der Familie“ oder irgendein Menschenrechtsdogma ähnlicher Ausrichtung – das ist alles nur der Zuckerguss, mit dem uns das Gift schmackhaft gemacht werden soll, oder mit dem wir abgelenkt werden.

    Die ganzen „Verhandlungen“ und die ganze „öffentliche Debatte“ sind völlig unwichtiger Scheiß.

    DAS zu erkennen (und zwar WIRKLICH sacken zu lassen), ist ein ganz wichtiger Schritt auf dem steinigen Weg aus der Matrix (eine bequeme rote Pille, die man runterschlucken kann, gibt es leider nciht)

  49. jetzt kommt der Trick 15: in Italien sollen sehr viel weniger aus dem „Mittelmeer gerettete“ angelandet werden. Sie sollen direkt mit den Schiffen nach Malta gebracht werden. Aber in Malta wird kein Asylverfahren durchgeführt, die werden sofort ohne Registrierung in Flugzeuge gepackt und nach Deutschland geflogen. Hier landen fast jeden Tag die Flugzeuge aus Malta mit den „Flüchtigen Landnehmern und Anspruchstellern“

  50. Die totale Umkehrung der Tatsachen ist das „bunte Prinzip“ dieses Unrechtsstaates.
    http://www.huffingtonpost.de/mustafa-demertzis/migranten-arbeitsmarkt-deutschland-bewerbung-diskriminierung_b_18223256.html
    Subalterne Funktionäre sind daran schuld, dass mit unbewiesenen Multi-identitäten ausgestattete Asylbetrüger selbst als funktionale Analphabeten hier eine Ausbildung machen dürfen,weil sie „bunt“ , islamisch sind.Ich halte diese „positive Diskriminierung “ für Fuckolanten nicht mehr aus.
    In Berlin dürfen vorbestrafte Clan- Kriminelle, Araber, ohne Schulabschluss den Status des „Polizeibeamten“ erwerben.Vorraussetzung: Migrationshintergund erfasst.
    Nach meinem Abitur mit 5 unbunten Sprachen(alle indogermanisch!) wurde ich von Behörden durchwegs abgelehnt.Für Polizeidienst, mittlerem Verwaltungsdienst.wurde Das ist bald 15 Jahre her.Was meint der Staat mit „Eignung“? Wenn multikriminelle Libanesen , Vortsrafen egal laut Richter Knörke , ohne Schulabschluss in den Polizeidienst gehievt werden?

  51. Natürlich ist das wieder alles gelogen, so wie immer.
    Alles was mit Asyl & Co. zusammenhängt ist seit dem ersten Tage nur Lug und Betrug.
    Und dieses System wird unser Volk unwiderruflich vernichten, denn dieses Volk ist weder willens noch fähig die aktuellen Ereignisse zu erfassen.
    So wird es seinen Weg bis zum bitteren Ende fortsetzen, ohne jemals zu verstehen!

  52. So paradox es auch klingen mag:
    Eine Rettung des Deutschen Volkes kann nur noch über einen schnellstmöglichen „Systemzusammenbruch“ geschehen!

  53. Ich muss manchmal daran denken, was wohl heute passieren würde, wenn die Mütter und Väter des Grundgesetzes in ihrer idealistischen Besoffenheit direkt nach dem Krieg den Paragraphen 16a, Absatz 1 folgendermaßen abgefasst hätten:

    „Politisch, wirtschaftlich und sozial Verfolgte genießen Asylrecht.“

    Zweifellos würden dann die paragraphenreitenden und pedantischen Politiker und Beamten des Merkelregimes, von läppischem bedruckten Papier völlig gelähmt, untätig dabei zusehen, wie Deutschland von Dutzenden Millionen „Verfolgten“ geflutet und wirtschaftlich wie sozial ein für alle Mal untergehen würde.

    Denn klar, der Befehl des deutschen Grundgesetzes wäre für diese Neurotiker weit wichtiger als die Existenz Deutschlands an sich und damit letztlich auch die des Rettungshafens für die Verfolgten.

    In der Praxis läuft es aber bereits jetzt auf das Gleiche hinaus, nur langsamer, denn wer mit dem Zauberwort „Asyl“ erst mal nach Deutschland reinkommt, der wird weit überwiegend auch für immer bleiben können.

    Da muss man es wohl resigniert bis zynisch mit Nietzsches Weisheit halten: Was fällt, das soll man auch noch stoßen!

    In diesem Sinne weiter so; Ihr Politiker und Beamten unter Merkels Kommando schafft das schon! 😉

  54. Erich Mühsam
    https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_M%C3%BChsam
    schrieb 1923 das Deutschlandlied um, hier ist es.

    Deutschlandlied in der Version des Schriftstellers Erich Mühsam, 1923:
    (nach der Melodie des Deutschlandliedes (Haydn))

    Strömt herbei, Besatzungsheere,
    schwarz und rot und braun und gelb,
    dass das Deutschtum sich vermehre,
    von der Etsch bis an den Belt!

    Schwarzweißrote Jungfernhemden
    wehen stolz von jedem Dach,
    grüßen euch, ihr dunklen Fremden
    sei willkommen, schwarze Schmach!

    Jungfern, lasset euch begatten ,
    Beine breit, ihr Ehefrauen
    und gebäret uns Mulatten,
    möglichst schokoladenbraun!

    Schwarze, Rote, Braune, Gelbe,
    Negervolk aus aller Welt,
    ziehet über Rhein und Elbe,
    kommt nach Negerschönenfeld!

    Strömt herbei in dunkler Masse,
    und schließt los mit lautem Krach:
    säubert die Germanenrasse,
    sei willkommen schwarze Schmach!

  55. @ Realist 1. Februar 2018 at 22:15
    Keine Falle, ein Verrat am DEUTSCHEN Volk! Wir brauchen nicht einen einzigen dieser „Nachzügler“.
    Ebensowenig wie die Erstflüchtlinge.
    Wir MÜSSEN uns dem bewusst werden das es genügend Leute, die schon Jahrelang HIER nach Luft ringen bei UNS leben. Man nennt sie auch Bürger.
    Wer jetzt immer noch NICHT kapiert, das den Politfratzen das EIGENE Volk nichts wert ist, der wird es wahrscheinlich NIE kapieren.
    AUFSTEHEN, Faust Zeigen und jeden anderen zeigen, das man nicht mehr gewillt ist sich Tag ein Tag aus VERARSCHEN zu lassen!
    _____________
    Ich bin davon überzeugt, dass es um noch was anderes geht;
    denn meine ausländischen Freunde sagen alle das sie bereits die Hälfte der Bevölkerung stellen, was bedeuten würde das in diesem Land nach deren Einschätzung bereits schon längst 50 % Ausländer und 50% Deutsche leben, d. h. doch dann das die deutschen Altparteien im Nachinein abgesegnet haben möchte das nun mehr demnächst die Deutschen unter 50% sein würden und dies auf die ‚Flüchtlingskrise‘ insgesamt zurückfügen mögen, es jedoch vor allem mit der zurückliegenden Familienpolitik der Altparteien gegenüber den Deutschen zusammenhängt: sie hätten dann die Deutschen als Sklaven für Ausländer gehalten und deren eigene Reproduktion verhindert da die Sklaven weder die Kraft noch die Mittel noch dazu hatten 🙁
    Wie auch immer wird schon noch die genetische Erfassung aller als Organersatzteillager erfolgen (halt dann über Gerechtigkeit mit den falschen Alterangeber Asylanten) und auch die Totaldigitalisierung, so dass wir alle keinen Lebensraum mehr haben in dem wir ‚unbestrahlt von bestimmten Wellen‘ leben können, die mit Sicherheit auch die frühere Apoptose einleiten, denn wir machen immer Probleme weil es hier viel regnet können sie uns noch nicht über das Wasser ohne das man ja verdurstet komplettversklaven, doch das wird bestimmt noch kommen, weil wenn das Wasser verseucht ist mit Chemtrails müssen dann das gereinigte kaufen; insgesamt ist diese Land längst kaputt und völlig ‚entmenschlicht‘ gegenüber dem deutschen Volk, wir leben hier nur noch damit GELDabgreifer und keine Hilfsbedürftigen von uns GELD abgreifen, doch nicht mehr unsere eigene Leben, am besten man versucht noch die wenigen gezählten Tage der gebliebenen Restfreiheit zu geniessen, bevor diese Altparteienzombies uns alle die Chips in den Körper rammen und wenn wir die passende DNA haben unsere Organe ausräumen, diese Altparteien sind meiner Meinung keine Regierung sondern Sklavenhalter der noch vorhandenen Deutschen im Land und erlauben sich zudem auch noch sich an anderen Länder und deren Bevölkerungen zu vergreifen durch ihre Kriegsaussenpolitik, das Hauptproblem ist entweder die GELDabgreifer haben sich stark vermehrt in der Anzahl oder sie haben eine gewisse Nimmersatthaltung erklommen: da müssen wir leider durch und können erst Gegenstrategien zum Schutz unserer Leben fahren , wenn wir genau wissen was sie an uns als Nächstes tun werden, das wir dann wiederum wie wir es immer schon getan haben umgehen, weil wir intelligenter sind, denn ohne jede Intelligenz Einzelner von dem deutschen Volk wären doch die Altparteienpolitiker noch in jeder Hinsicht der Steinzeit verankert 🙁

  56. @ Nuada 2. Februar 2018 at 00:50

    Das ist ein sehr guter Artikel, der sich akribisch und fundiert den Fakten widmet und das ganze Polittheater als … nun ja … Theater entlarvt.

    (…)

    *******************************

    Unter anderem lenkt dieses Theater um die geduldeten Flutlinge und ihre wirklichen oder angeblichen Familienangehörigen von der Tatsache ab, dass es Hunderttausende von anerkannten Aylbewerbern gibt, die bereits Anspruch auf Familiennachzug haben. Wenn dann zumindest die Frauen und zur Ehe vorgesehenen Cousinen erst mal in Deutschland sind, wird niemand die Paare daran hindern können und wollen, gleich eine Menge Kinder in die Welt zu setzen, denn es wird ja alles selbstverständlich von den deutschen Steuerzahlern finanziert bis hin zur ständigen automatischen Anpassung der Wohnungen und Häuser an die größer werdenden Familien.

    Apropos Umvolkung — Hier einer ihrer Handlanger:

    „UN: Migration kann auch positiv wirken — Die Einwanderung von Afrikanern — für UN-Generalsekretär Guterres eine Riesenchance, wie er auf dem AU-Gipfel in Äthiopien deutlich macht. — UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat mit Nachdruck auf die positiven Effekte freiwilliger Migration hingewiesen. Migration befeuere Wirtschaftswachstum, verringere Ungleichheit und verbinde unterschiedliche Gesellschaften, sagte der Portugiese vor rund 40 Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union (AU) in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba. „Wir müssen den Nutzen geregelter Migration maximieren und zugleich Missbrauch und Vorurteile ausmerzen.“

    (gefunden bei http://www.dw.com/de/un-migration-kann-auch-positiv-wirken/a-42345864)

  57. Diese verdammte scheiß BRD, man habe ich die Schnauze voll hier.

    Wir haben in diesen Land so viele Probleme, welche immer größer werden und diese sogenannte Regierung invesiert Zeit und Steuergelder, um noch mehr Kanacken und Clans in das Land zu holen.
    Um muß ich das mal überlegen, darüber werden im sogenannten Bundestag Sitzungen abgehalten !!
    Dafür kassieren diese Nieten Steuergelder und dafür investieren diese Volksverräter Zeit.

    Das ist doch nicht mehr normal hier. Muß den erst das Land komplett im Arsch sein, damit hier endlich dieser Wahsinn beendet wird ?
    Ist euch verdammten Maden eigentlich klar, was das heißt wenn hier noch mehr Clans sich bilden ?
    Ihr provuziert einen Bürgerkrieg. Habt ihr überhaupt eine winzige Vorstellung was das bedeutet ?

    Und wieso hält die deutsche Wirtschaft zu still ? Seit ihr eigentlich irre ?

  58. Schreiben hier ändert nichts. Demos ändern nichts. Ich bin jetzt in die SPD eingetreten…Ihr auch? Nicht…na dann ändert das auch nicht.

    Hört auf zu arbeiten. Geld kommt vom Staat.

  59. Dass die SPD sich so vehement für den Familiennachzug einsetzt kommt schon fast einer Selbstentleibung gleich.
    Genau das Wählerklientel, von dem die SPD behauptet es zu vertreten wird durch den Familiennachzug am meisten belastet.

  60. Wie, bitteschön, will man eine Familie anerkennen, wenn sich der Ankermohammedaner nicht ausweisen kann.

    2.: die Familie im Islam ist die Umma. Wir dürfen uns also schon freuen auf die vielen, kleinen Goldschätze, die doch nur hilfeschreiend spielen und versorgt werden wollen.

  61. Die ganzen geschlossenen Kompromisse sind eine reine Farce und sollen den Bürgern etwas vorgaukeln, was nicht so ist. Das Was die SPD in den Verhandlungen nicht zu 100% umsetzen kann, das erledigt jetzt die EU. So wird gerade ein Papier erarbeitet, wonach jeder Zuwanderer selber bestimmen kann in welches Land er möchte. Er muss nur behaupten, dort jemanden zu kennen. Jetzt können wir ja mal alle drei mal raten, wo die meisten wohl hinwollen. Der zweite Hammer ist ein Urteil des EuGH. Personen die mehrfach illegal eingewandert sind, dürfen nicht mehr einfach abgeschoben werden. Das bedeutet u.U. jahrelange Verhandlungen mit einem Aufnehmerland und langwierige Prozesse. Egal auf welchem Weg, oder welche Gesetzeslücke sie nutzen werden, sie werden kommen und zwar alle!!

  62. Auch wenn hier bei PI mit hohen Zugriffszahlen täglich die Fakten auf den Tisch gelegt werden, haben diese Botschaften kaum eine Außenwirkung, leider.
    Die ununterbrochene Propagandaschlacht von ARD/ZDF, BILD, Spiegel und Konsorten zeigt nachhaltige Wirkung :
    Die Lügenpresse-Hysterie in Deutschland ebbt ab
    “ Der Vorwurf der „Lügenpresse“ halten nur noch dreizehn Prozent der Befragten aufrecht … “

    http://www.digitalfernsehen.de/Die-Luegenpresse-Hysterie-in-Deutschland-ebbt-ab.161580.0.html

  63. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 1. Februar 2018 at 22:57

    Gauck, einer der größten Antideutschen, Hetzer und Multikulti-Befürworter fällt um:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/gauck-zeigt-sich-erschreckt-von-multikulti-folgen/

    Glaubt ihr diesem Mann? Nehmt ihr ihm diese 180°-Kurve ab? Also ich nicht. Ich poliere schon mal dessen Stuhl in Nürnberg 2.0!
    ———————————————————————————————————

    Der stand unter Naika Fourutan’s iSSlam_Fuchtel. Wer weiss was die mit dem gemacht hat ?

    iGGGiTTTiGGGiTTTi……. bääähhhhhh

  64. Erst müssen der Mainstreamhydra aus merkelschen Privatpropagandisten und Zwangsfinanzierten die Köpfe abgeschlagen werden,bevor es an die eigentlichen Volksfeinde,den CIA/EU/Banksterlobbyisten und deren Parasitärkomplizen geht.

  65. uns geht es doch schliesslich blendend.

    da das regime verspricht das die renten des reichen landes ,laut meinstreamverbrechern in absehbarer zukunft sogar auf 49% absurd niedrigem niveau garantiert werden.

    ähnlich lässt sich die degenerierte spd für ihre 8 euro 50 hungerlohnuntergrenze selbstgerecht feiern…

    was stimmt mit den wahlvieh nicht,das sich untertanenhörig freiwillig versklaven lässt????

    ist die irrenanstalt,ob medienhurenverantwortlich oder nicht,mehrheitstechnisch akzeptiert?

  66. Liebe Patrioten,

    ich habe mir gerade ein Video von Lauren Southern angeschaut, welches man auch „Zurück in die Zukunft“ betiteln könnte. Darin geht es um No-Go Zonen in Europa, „Zurück in die Zukunft“, deswegen, weil dies Video aus dem vergangenen Jahr ist, jedoch die Zukunft beschreibt, wie sie sich in Deutschland leider schon allzu deutlich abzeichnet. Man denke nur mal an die einst beschauliche Kleinstadt Bonn Bad-Godesberg, oder Kandel. An die No-Go Zonen, die es in deutschen Großstädten schon längst gibt, den Ebertplatz zu Köln etwa, oder die Drogendealerparks in Berlin, usw.

    Nun aber zum Video, dies ist in englischer Sprache, es lassen sich aber auch Untertitel einschalten und diese kann Youtube automatisch in deutsche Sprache übersetzen, also schaut und hört mal gut zu, wie es sich in Frankreichs Hauptstadt Paris schon vergangenes Jahr zugetragen hat. Was dort Lauren Southern schockierte. Was aus Europa, aus Frankreich, aus dem Land geworden ist, was aus dem französischem Volk geworden ist, das einst der USA die Freiheitsstatue (La Liberté éclairant le monde) schenkte. Und eine fürchterliche Fehlentwicklung, die sich nun bereits leider längst als Zukunft in Deutschland abzeichnet:
    https://www.youtube.com/watch?v=758_eiHzZqE

    Ein Land, in dem sich Einheimische und Besucher, zumal Weiße, nicht mehr frei bewegen und sicher fühlen können.
    Wie Hohn und Spott klingt da doch der Satz von Katrin Göring-Eckardt (Grüne):
    „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

  67. Diese verantwortungslosen Politiker wie Merkel & Co bis hin zu Seehofer bauen hier uns eine riesen Falle und eine Sprengfalle mit irrer Sprengkraft mit Langzeit-Zünder für uns und die kommenden Generationen. Die können das gar nicht mehr auslöffeln weil die Wucht der Bevölkerungsexplosion aus dem Orient (Durchschnitt 5 Kinden + Zweitfreuen) so groß ist, dem sind wir nicht gewachsen. Das ist das Fiese daran! Zwischenzeitlich machen sie sich aus dem Staub und bringen sich und ihre Schäfchen ins Trockene. Volksverachtender gegenüber dem eigenen Volk geht es nicht.

  68. Ohnmächtig und voller Wut frage ich mich immer und immer wieder, was denn in den Köpfen dieser Politiker vorgeht. Ich unterstelle, dass jeder in einer solchen Position mit der nötigen Intelligenz versehen ist zu sehen und erkennen, was diese Massenintegration in Deutschland verursacht hat und noch verursachen wird.
    Gefordert wäre eine Null-Zuwanderung,sofortige Rückführung der Illegalen und Integration der Aufenthaltsberechtigten.
    Warum soll dieses Land vernichtet werden?

  69. Sehr guter Artikel welche den Nagel punktgenau auf den Kopf trifft.
    Die“Sondierer“ kämpfen für ihr politisches Überleben und stimmen allem zu was sie länger an der Macht hält. Verlieren sie, müüsen alle in der ersten Reihe ihren Hut nehmen. Deshalb wird ein fauler Kompromiß geschlossen, wohwissend, dass gerichtlich über die Zahl von 1000 als rechtswidrig beurteilt wird und ein hemmungsloser Zuzug in unser Land erfolgen wird. Aber die „Sondierer“ haben ihr Gesicht gewahrt.
    Vorbildlich sind andere Staaten des Ostens welche kategorisch die Aufnahme von angeblichen Flüchtlingen ablehnen. Bei uns ist leicht zu durchschauen, dass mit allen Mitteln eine Umvolkung durchgeführt werden soll und wohl wird. Gerichte zeigen sich einmal mehr alls willfährige Schergen dieses Systems. Wie einst bei den Nazis, siehe den Richter Roland Freisler als Bespiel. Die Geschichte wiederholt sich wie jeder halbwegs Intelligente erkennen kann, wenn er denn nur wollte.

  70. Der Familiennachzug für subsidiäre Flüchtlinge muss komplett gestrichen werden. Die Familienzusammenführung muss in den Heimatländern oder heimatnah geschehen.
    Eine Härtefallregelung mit 1000!!!! Personen monatlich ist sowieso ein Witz.
    Die grün-linken Aktivisten werden schon dafür sorgen, dass alle Subsidiären scherst traumatisiert sind.

  71. Darüber lacht die Welt:

    Die Schutzbedürftigsten (Frauen, Kinder, Alte) wurden kavalliersmäßig daheim im „Gefahrengebiet“ gelassen. Dafür werden sie hier nicht einmal bestraft. Im Gegenteil:
    Jetzt dürfen die aus dem „Gefahrengebiet“ gefahrlos (?) und bezahlt zu ihren Familien nach D reisen.
    Ob sich die vielen männlichen jugendlichen Vor-Flüchtlinge auf ihre nachreisenden Frauen freuen werden, wo sie hier so viele unverschleierte Schlampen haben können?

    Finde den Fehler!

  72. Inspiratio —- Sicherlich kann man diesen Ausführungen entgegen sehen. Allerdings bin ich KEIN Deutschland Verfechter was dem Begriff „Ausländer“ enthält. Sagen wir es einmal so, es ist völlig normal das ein Land auch gemischte Bevölkerung enthält. Dieses war schon immer so. ABER ich unterscheide schon zwischen GLEICHGESINNTE und Feinde. Für mich ist der Feind der gegen UNSERE Rechtsordnung ist. Und da nützt es auch nichts, diese durch das Verbiegen von Gesetzen wieder herzustellen.

    Wer das Christentum nicht akzeptiert, ist für mich der Feind im christlichen Land. Wie gesagt dieses hat nichts mit einer Kirchenidologie oder Religion im Hauptsinne gemein. Ich rede hier einfach von der christlichen Lebensart. Und dazu gehört ja wohl ohne Kompromisse die der Deutschen dazu.
    Natürlich auch Spanien, Portugal, Italien, England, usw. quasi überall wo auch Weihnachten gefeiert wird oder wurde.
    Man nannte dieses damals auch Europäische Lebensart und damit war NICHT der Euro oder die EU gemeint – sondern schlicht und ergreifend eine Lebensart die sich sich NICHT anpassen brauch, sondern die vom Konsens der Gesetzeslage von der Logik her GLEICH war. Und nebenbei selbst Amerika feiert Weihnachten wie doof.
    Deshalb sind für mich meine „ausländischen“ Freunde KEINE Ausländer sondern Gleichgesinnte. PUNKT
    Wenn wir jetzt also von 50% Ausländeranteil reden, so wäre es erschreckend wenn diese 50% tatsächlich von NICHT christlicher Seite gestellt würde.
    Deshalb habe ich diesbezüglich seit einigen verdammten Merkeljahren, MEINE persönliche Satzung was die Lebensform in Deutschland betrifft geändert. Sie lautet: Alle Menschen die hier leben oder leben möchten die ABER den KORAN im Schädel haben SIND AUSLÄNDER! Ausländer war in den 80er Jahren eine bezeichnende herabwertung der Menschen, die sich nicht so richtig an der Deutschen Gesellschaft beteiligten konnten oder wollten. Hat sich etwas geändert???

    Wollen wir mal hoffen das dieses Szenario die Ausländer in Deutschland zu erweitern aufhört. Denn sonst haben wir bald TATSÄCHLICH ÜBER 50% von AUSLÄNDERN in diesem Land. Und dann ist es AUS mit dem Bürger im Sinne eines Bürgers. Dann geht nämlich der Kampf um das eigene Überleben erst RICHTIG los.

  73. Geflüchtete schutzsuchende Familien, Ärzte und Ingenieure aus Syrien

    Massenschlägerei unter Migranten: Frankreichs Innenminister beklagt „nie gekanntes Ausmaß“ der Gewalt.
    Freitag, 02.02.2018 10:24 Uhr
    Sie gingen mit Eisenstangen aufeinander los, Schüsse fielen: Bei Massenschlägereien unter Migranten in der französischen Stadt Calais sind mehrere Menschen schwer verletzt worden. Fünf Flüchtlinge hätten lebensbedrohliche Schusswunden erlitten, 18 weitere seien durch Schläge verletzt worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/calais-innenminister-beklagt-nie-gekanntes-ausmass-der-gewalt-a-1191051.html

  74. Das Problem sind doch die mehr als 500 000 Asylanten die Asyl bekommen haben und ohne Probleme die Familie nachholen dürfen. Warum spricht keiner davon? Warum wird nicht dagegen protestiert? Dieser Nachzug wird auch nicht als neue Asylsuchende behandelt, die kommen nicht in die Statistik da kein Asylantrag. Wieviel sind 2017 gekommen von diesem Familiennachzug? Dazu gehört auch die UMF – Familiennachzug! Werden die dazugezählt zu der „Obergrenze“?.

  75. @ Nuada 2. Februar 2018 at 00:50

    Macht euch bittebitte, so gut wie es geht, frei davon!

    Es ist ein weltfremder Rat, sich auf einen Berggipfel oder ins eigene Bett zurückzuziehen und die ganze Scheiße einfach auszublenden. Aber ich glaube, es ist ein guter Rat, diesen Politzirkus NUR zur Kenntnis zu nehmen und ihn nicht ernst zu nehmen, vor allem nicht darob in verstörende Emotionen zu verfallen. (wenn der Blutdruck steigt, rote Flecken und Kotzbedürfnisse auftauchen, ist das nicht gerade förderlich für den analyitschen Verstand).

    Ich weiß – all diese Emotionen sind voll und ganz BERECHTIGT. Aber das ist nicht so wichtig.

    Viel wichtiger ist: Sind sie sinnvoll? Sind sie gut für MICH? Oder sind sind sie nicht viel eher das, was für den Stier beim Stierkampf das rote Tuch ist? Er rennt dagegen an, aber eigentlich ist das doof – das Tuch tut ihm nix! Es gehört bloß dem, der ihm was tut. Und die meisten Stierkämpfe gehen für den Stier nicht erfreulich aus.

    Um wieder zurückzukommen: Ich möchte niemandem verbieten, sich für diese Dinge zu interessieren – das steht mir nicht zu und das kann ich auch nicht. Aber ich möchte dazu anregen, es nicht allzu sehr an sich ranzulassen. Diese Koalitionsverhandlungen und das Medientheater um 1000 Familiennachzügler hin oder her sind diese bunte Spirale, mit der man Leute in Hypnose versetzt.
    Die ganzen „Verhandlungen“ und die ganze „öffentliche Debatte“ sind völlig unwichtiger Scheiß.

    DAS zu erkennen (und zwar WIRKLICH sacken zu lassen), ist ein ganz wichtiger Schritt auf dem steinigen Weg aus der Matrix (eine bequeme rote Pille, die man runterschlucken kann, gibt es leider nciht)
    —————–
    Liebe Nuada, ich lese Ihre Kommentare immer recht gerne und beherzige diese auch. Es ist richtig, der Gesundheit tut es nicht gut und daher verstehe ich auch Bekannte, wenn sie nichts negatives an sich heranlassen.
    So habe ich erst einen kleinen Stammtisch verlassen, weil er mir auch seelisch nicht gut tat. Es wurde auch gebetet und aus der Bibel vorgelesen (da bin ich zu wenig Bibelfest). Der Stammtischleiter (75 Jahre) fügte dann öfters mit sehr lauter Stimme hinzu „und wir Juden werden als einzige überlegen, denn es wird sehr blutig werden“. Und dann fängt er wieder mit lauter Stimme zum singen von christlichen Liedern an. Möchte noch hinzufügen, er hat in den 80er Jahren in einigen Städten wie auch in München am Marienplatz aus der Bibel gepredigt und tausende Leute hätten ihm zugehört. Das hätte er wohl jetzt wieder gerne.
    Man kann auch täglich an der Abendandacht per Telefon über eine Konferenzraumnummer teilnehmen und er wünscht sich hier natürlich mehr Beteiligung. Wie ich erfahren habe, sind es z.Zt. nur 3 Teilnehmer.

  76. Dr. Maximilian Krah hat kürzlich einen schönen Vortrag (inkl. Fragerunde anschließend) gehalten.
    Siehe bitte -> https://m.youtube.com/watch?v=WUElz3barGQ

    Er räumt dort mit mancher „Verschwörungstheorie“ auf…

    Das Ergebnis bleibt natürlich dasselbe, aber wir können evtl. etwas zielgerichteter gegensteuern.

  77. werta43 2. Februar 2018 at 00:36

    Syrien ist bald befriedet. Warum MÜSSEN wir überhaupt jemanden aufnehmen?
    Damit die Migrationsindsutrie weiter Geschäfte machen kann?

    Da wäre ich mal vorsichtig.
    Erdolf tut momentan alles dafür das Syrien wieder zum Kriegsgebiet wird und die Flüchtlingslavine weiterrollen kann

  78. Vielleicht sollte man noch den Begriff europäische Lebensart durch CHRISTLICHE Lebensart erweitern. Denn damit hat ja auch scheinbar die neue CDU ein Problem. Denn sie nennt sich ja selbst am Rednerpult nur noch Union. Man sollte durchaus zwischen den Zeilen eines Bundestagsschwaflers der Union und SPD bzw. links und grün genau zuhören auch wenn es sehr einschläfernd ist was die (CD)U heute vom Stapel gelassen hat.
    Eine no go Zone für den gesunden Menschenverstand als so etwas bezeichne ich diese Rede von der nur noch Union. Und als dann der Gottfried von der AfD seine wirkliche Rede auf die gestopften Grundparteien herabzitierte, da wurde der Hund aus der Muppetshow alias Hofreiter sichtlich rot wie ein Feuermelder und explodierte wie ein Kessel aus einem Werner Comic…
    Hoffentlich bekommt er nicht noch eine Herzatacke. Aber so ist nun einmal wenn man den Spiegel einer vergeigten Politik vorgehalten bekommt. Es ist nicht nur NOTWENDIG! NEIN ES IST SOGAR PFLICHT!
    Unseren Gesetzestreuen BÜRGERN! gegenüber. PUNKT

  79. M — dieses liegt wahrscheinlich am Provider. Wenn es am PC funktioniert, dann kann es nicht am Internet liegen. Wahrscheinlich liegt es eher an dem Endgerät oder aber wie gesagt am Provider der dieses unterstützt.
    Zumal es immer noch einen Unterschied darstellt ob ein Gerät fest oder drahtlos verbunden ist.
    Ich gehe also mal davon aus, das der Fehler aufgrund einer unzureichenden Abstimmung zwischen der Software und der Hardware des Gerätes liegt. Ich habe nämlich das GLEICHE Problem. PC astrein, Mobil fürn Arsch. Es werden ja auch dauernd irgendwelche Geräteupdates herausgebracht. Mit dem Ergebnis das diese eher schlimmer als besser sind. Also was sagt uns das? Handy wegschmeißen und PC benutzen.

  80. @ Nane 2. Februar 2018 at 11:47:
    Liebe Nane, vielen Dank für Ihre freundlichen Worte. Das ist sehr wohltuend und ermutigend.

    Ich glaube, Sie haben mit dem Verlassen des Stammtischs eine sehr weise Entscheidung getroffen. Was dieser Prediger sagt, ist hässlich und auch nicht die Botschaft Christi. Man kann die Leute nicht daran hindern, so etwas zu verbreiten, aber es ist nicht nötig, dass Sie sich das anhören und ihm damit auch noch den Eindruck vermitteln, es fiele auf fruchtbaren Boden.

    Ich glaube auch, dass die kommenden Zeiten nicht leicht sein werden, aber wir brauchen Kraft dafür. Und Kraft gewinnen wir aus Schönem und aus Freundlichkeit.

    ich verstehe die Leute auch, die das alles nicht an sich heranlassen wollen, aber mein Rat ging nicht dahin, sich für nichts mehr zu interessieren. Es ist sogar wichtig, dass möglichst viele aufmerksam beobachten und sich ihre Gedanken machen. Es ist nur belastend und erschöpfend, sich zum Beispiel in Koalitoinsverhandlungen emotional reinzusteigern.

    Früher habe ich sehr gern Fußball-WM geguckt (ich habe wenig Ahnung von Fußball, es war mehr der Spaß, zusammen mit der Familie das Event zu genießen). Irgendwann habe ich bemerkt, dass ich mich nicht getraut habe, aufs Klo oder in die Küche zu gehen, weil ich Angst hatte, unsere Jungs bekommen ein Gegentor, wenn ich nicht total angespannt, ohne den Blick vom Fernseher abzuwenden, auf dem Sofa sitze und das verhindere. LOL. Das ist blöd. Aber vielleicht kennen andere das Gefühl auch.

    Das ist vielleicht vergleichbar. Wir alle hier machen uns große Sorgen wegen der Vorgänge in unserem Land – ich auch – aber wenn das Gefühl aufkommt „Ich muss total angespannt jede Verhandlung und jede Rede verfolgen, damit keine Katastrophe passiert“ – dann ist das genauso blöd wie beim Fußball. Wir verhindern damit nichts und wir sparen uns unsere Kräfte, die wir wahrscheinlich noch brauchen.

  81. Zitat FOCUS: „Der Gebetsruf, der Adhan, enthält Formulierungen wie: „Allah ist groß. Ich bezeuge, dass es keine Gottheit gibt außer Allah.“ Dies sei ein islamischer Alleinvertretungsanspruch zulasten anderer Religionen, sagte der Kläger-Anwalt der „WAZ“.
    Die negative Religionsfreiheit bedeute aber, dass niemandem ein Glauben „aufgezwungen“ werden dürfe. Das Ehepaar Lehmann sah genau das….“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/paar-aus-oer-erkenschwick-hatte-geklagt-muslimische-gemeinde-darf-nicht-mehr-per-lautsprecher-zum-freitagsgebet-rufen_id_8402367.html
    Vorherige Versuche des Ehepaars Lehmann, den Sachverhalt in einem Gespräch mit der muslimischen Gemeinde zu klären, seien jedoch gescheitert. Hans-Joachim Lehmann sagte der „WAZ“, er sei „abgebügelt worden“.

    Bezeichnend: „Die Stadtverwaltung von Oer-Erkenschwick sieht keinen Fehler ihrerseits. Die Lautstärke sei überwacht und die Genehmigung nach dem Landesimmissionsschutzgesetz getroffen worden….“

  82. Zitat aus digitalfernsehen: „Doch trotz des Vertrauens in die etablierten Medien fühlt sich ein großer Teil der Deutschen nicht gut von ihnen vertreten. So kritisieren 36 Prozent, dass sie die gesellschaftlichen Zustände in ihrem Umfeld anders wahrnehmen als von den Medien dargestellt. Für 24 Prozent kommen Themen in den Medien nicht vor, die ihnen aber wichtig sind.
    http://www.digitalfernsehen.de/Die-Luegenpresse-Hysterie-in-Deutschland-ebbt-ab.161580.0.html
    „Nach einer Studie des Instituts für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz glauben 42 Prozent der Befragten den Inhalten der großen Marken in der Nachrichtenlandschaft….“

  83. Nuada 2. Februar 2018 at 12:36
    Ich habe mich lange Zeit auch immer wieder aufgeregt, besonders dann, wenn die Tagesschau so gut wie alle Systemkritiker mundtot gemacht hat. Aber damit ist schon seit längerer Zeit Schluss. Meistens kann ich nur noch über die Blödheit unserer Volksverräter lachen. Ich bleibe wachsam wie eh und je und kläre so viele Menschen auf wie möglich. Aber meine Lebensfreude lasse ich mir von diesen Politverbrechern nicht nehmen.

  84. Unser Hauptthema scheint momentan der Familiennachzug zu sein!
    Niemand hat bisher gefrag t, was das eigentlich kostet bzw wer das eigentlich bezahlen soll? Jedes Unternehmen braucht für solche Investitionen vorher einen Business Plan. Wir nicht? Prima. Grappsch , einfach nehmen.
    All das vor dem Hintergrund der unglaublich dummen Aussage „niemand wird etwas weggenommen“
    Jeder Flüchtling kostet angeblich €450.000! Niemand wird etwas genommen? Aha, das Geld liegt also am Festgeldkonto, dafür, wenn wir mal einen neuen Kühlschrank brauchen? Ist „Spielgeld“ das wir im Ernstfall verlieren können? Wird schon klappen!
    Niemand wird etwas genommen! Klar, wir sind niemand.
    Wie viel neue Strassen, wie viel neue Schulen, wie viel Polizisten, Krankenpfleger oder Lehrer könnte man von diesen Geldern bezahlen!? Wie vielen am Existenzminimum dahinvegetierenden hier schon länger lebenden Bürgern könnte damit geholfen werden?!
    Wird aber nicht. Es bleibt der Eindruck UN, Frau Merkel und SPD sind am Aussterben eines Volkes das sowieso keine Kultur hat interessiert zu Gunsten von Kultur-fremden.

    Was für ein Unterschied der Vorgehensweise zwischen Trump und Merkel! Ich hätte ihr auch nicht die Hand geschüttelt!

  85. Von der Verderblichkeit der Einwanderung am Beispiel der Indianer

    Die Pfarrerstochter hat sich jüngst dazu entblödet zu behaupten, daß die Länder von einer gelungenen Einwanderung stets Nutzen gehabt hätten oder so ähnlich. Ein solcher Unfug hält natürlich vor der Geschichte nicht stand. Nehmen wir zum Beispiel die nordamerikanischen Ureinwohner: An nichts Böses denken rauchten diese gemütlich ihren Tabak, als auf einmal an ihrer Küste puritanische Verrückte aus England mit ihrem Schiff Maiblume landeten und schon bald darauf sahen sich die Ureinwohner mit diesen in einen Kampf auf Leben und Tod verwickelt. Die wenigen überlebenden Ureinwohner pferchten die Einwanderer dann in Elendsreservaten ein. Ähnlich schlimm erging es den christlichen Bewohnern Kleinasiens mit der Einwanderung der mohammedanischen Türken. Und so wird es auch den europäischen Völkerschaften mit der mohammedanischen Einwanderung ergehen. Der deutsche Rumpfstaat ist ja nicht allein unglücklich in Europa: In Schweden, Italien, dem Welschenland und England sieht es ja ähnlich aus.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  86. “ während auf deutschen Straßen Kinder abgestochen, Frauen vergewaltigt und Weihnachtsmarktbesucher überfahren werden.“

    Die Weihnachtsbesucher wurden nicht überfahren sondern platt gewallzt. Dazu hört man die Grünen nicht, wenn aber an einer deutschen TU im Einklang mit den Gesetzen Untersuchungen mit Stickoxiden durchgeführt werden dann laufen sie im Reichtstag Amok und muss das MdB der AfD Spangenberg denen erklären das es nicht um Abgase – geschweige denn Zyklon B – handelt. Die Grünen haben einen unappetitlichen Hang zu versuchen alles was die deutsche Industrie und Universitäten machen mit den Nazis in Verbindung zu bringen.

  87. Volker Spielmann 2. Februar 2018 at 14:15

    „Die Pfarrerstochter hat sich jüngst dazu entblödet zu behaupten, daß die Länder von einer gelungenen Einwanderung stets Nutzen gehabt hätten oder so ähnlich. Ein solcher Unfug hält natürlich vor der Geschichte nicht stand.

    Habe ich auch schon des öfteren feststellen müssen, von Geschichte hat diese Weibsbild keine Ahnung. Ihre Frau Bundeskanzlerin redet schon immer Blödsinn in Reinform. Sie hat bei Honecker promoviert, dennoch nicht die Spur einer Bildung sondern nur masslose Einbildung.

    An der Zerstörung des Euros arbeitet in Frankfurt Graf Dracula.

  88. Exponentielle Nachwuchserwartung ist auch zu berücksichtigen. Auch „Subsidiäre“ kommen, um zu bleiben. Und sie werden bleiben. Atteste, psychologische Gutachten. Sie werden immer etwas finden, um nicht in ihr Heimatland zurückgehen zu müssen. Dessen Ehre können sie dann in Deutschlands Straßen verteidigen. Mit Messern, die haben sich als bevorzugtes Nahkampfmittel erwiesen.

  89. Bereits heute, sind ehemals gemütliche, fast langweilige sicherer Städte wie Reutlingen, Metzingen, Tübingen in Baden Württemberg in türkischer Hand, wobei ich viele anständige Türkisch-Schwaben kennen, die hier eine sichere friedliche Heimat haben wollen. Mittlerweile sind Teile der Innenstadt (Reutlingen) zu 5 % schwarz-afrikanisch, zusätzlich zu den bereits 50% Migrationshintergrund. Da kann man nur empfehlen, auf die Dörfer zu ziehen, sich (noch) günstige Bauplätze zu kaufen und Stadtflucht zu begehen. Die Innenstädte selbst in den gemächlichen Süddeutschen Gegenden, werden bis in maximal 5 Jahren nicht mehr zu erkennen sein, man wird vermutlich noch froh sein, wenn man deutschsprachigen Personen begegnet. In Reutlingen, Karlstraße, ist der Fall schon fast eingetreten, die Stadtverwaltung sieht das Problem offensichtlich nicht. Leute, zieht aufs Land, in die Vororte. Dort kann man auch Kinder noch relativ beschützt aufwachsen lassen, in den Stadtschulen ist das offensichtlich nicht mehr so einfach möglich.
    Bayern: WÄHLT AFD an der Landtagswahl, danke!

  90. Marnix 2. Februar 2018 at 15:08

    Volker Spielmann 2. Februar 2018 at 14:15

    Da gab es doch erst kürzlich eine interessante Doku über die Indianer in den USA. Völlig arglos liessen sie die Invasoren in ihr Land, bis sie immer weiter zurückgedrängt wurden. Am Ende lebten sie in Reservaten. Als dort Gold gefunden wurde, wurden die Indianer untweder umgebracht oder vertrieben. Bei sehr schlechten Wetterbedingungen (Kälte, Nässe) haben viele Indianer bei der Vertreibung ihr Leben verloren. Lungenentzündung war oftmals Todesursache.
    Aber unsere Gutmenschen werden es trotzdem nicht kapieren.

Comments are closed.