Die wieder einmal im großen Stil betrogene Familienkasse in der Agentur für Arbeit am Nagelsweg in Hamburg.
Print Friendly, PDF & Email

Von JOHANNES DANIELS | Seid fruchtbar und mehret Eure Sozialleistungen – im Hamburg des designierten Finanz-Super-Ministers und Vizekanzlers Olaf Scholz „ein Kinderspiel“!

Denn fast nirgendwo in der Republik geht das einfacher als in der integrationstrunkenen Hansestadt Hamburg. Nur durch einen Zufall ist es Sachbearbeitern bei der Familienkasse aufgefallen, dass sie nahezu identische Kindergeld-Unterlagen bearbeiteten. Die professionellen Migranten-Clans fälschten in Massen Dokumente und begingen damit Betrug mit Kindergeld im großen Stil: Mit hoher krimineller Energie und unberechtigt erlangten Zahlungen wurden so bei der Familienkasse in Hamburg weitere Sozialleistungen im sechsstelligen Bereich ergaunert.

In den letzten Tagen gab es Durchsuchungen in 43 Wohnungen und Büros, an denen 90 Beamte der Steuerfahndung und 50 Beamte des Landeskriminalamts teilnahmen. „Wir führen Ermittlungsverfahren gegen 78 Beschuldigte“, erklärte die Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft, Nana Frombach. „Die augenfälligen Übereinstimmungen der Belege, aber auch die Art der Antragstellung legen nahe, dass es sich um ein modellhaftes Vorgehen mit Unterstützung bisher unbekannter Dritter handelt“.

Junge Erwachsene“ hatten rückwirkend für drei bis vier Jahre Kindergeld beantragt. Sie seien die ganze Zeit auf Ausbildungs- und Arbeitssuche gewesen. Als Beleg reichten sie Bewerbungsschreiben und Absagen von Firmen ein – alle natürlich gefälscht. Ein Ermittler: „Mal stimmte die Firmen-Adresse nicht, oder die Telefonnummer war falsch. Einmal gab es sogar ein Schreiben von ,1.000 Töpfe‘ – die waren schon vor Jahren insolvent.“ Trotzdem ging bei der Familienkasse fast die Hälfte der gefälschten Anträge durch: 141.000 Euro Steuergeld wurden ausgezahlt und sind nun natürlich unwiederbringlich verloren.

GroKo-Betrüger sponsern MiHiGru-Betrüger mit ISIS-Flaggen!

Die Hamburger Sozialbetrüger sind „junge Leute unter 25“, fast ausnahmslos mit Migrationshintergrund. Die Ermittlungen ergaben, dass über WhatsApp-Gruppen und in Shisha-Bars ständig weitere Mittäter gesucht wurden. Insgesamt geht die Staatsanwaltschaft Hamburg von zunächst 78 Verdächtigen aus. Um möglichst viele Anträge stellen zu können, sprachen die Merkel-Gäste auf der Straße Menschen an, die Kinder in bestimmtem Alter haben könnten, um deren Personalien in den gefälschten Dokumenten zu verwenden.

Zwei der „Hintermänner“ sollen bereits über die Hälfte kassiert haben. Bei den Durchsuchungen fanden die Fahnder neben den gefälschten Akten auch Drogen, Waffen und auch die eine oder andere ISIS-Flagge, wie es sich für das G20-selige Hamburg von Olaf Scholz gehört – „Welcome to Hell“.

Laut der Hamburger so genannten „Agentur für Arbeit“ solle es aber „weitere Plünderungen der Familienkasse so nicht mehr geben“ – seit Januar seien rückwirkende Kindergeldanträge nur noch für sechs Monate möglich. Ihr Wort in Allahs Ohr.

Nicht nur ein „Hamburger Phänomen“ – auch Beamte kassieren gerne doppeltes Kindergeld

Der Verdacht liegt nahe, dass es sich bei den massenhaften unberechtigten Anträgen auf Kindergeld nicht nur um ein Hamburger Phänomen handelt – dies möglicherweise sogar nur die Spitze des Eisbergs ist. Dass es diese Art von Betrug gibt, wurde von der Hamburger „Agentur für Arbeit“ auch den anderen Bundesländern mitgeteilt, um dort auf die Betrugsmasche aufmerksam zu machen. „Wir sind gut vernetzt, wir geben das weiter“, sagte Arbeitsagentur-Sprecher Knut Böhrnsen. Im vergangenen Jahr sind allein in Hamburg 811 Millionen Euro Kindergeld für 334.700 Kinder ausgezahlt worden. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern waren es zusammen 2,64 Milliarden Euro.

Auch die Veruntreuung von Steuergeldern an „EU-Bürger“ mit angeblich großer Kinderschar im Ausland, die oftmals gar nicht existieren, ist gang und gäbe –  es ist ein offenes Geheimnis, dass es immer dort massive Betrügereien gibt, wo Kindergeld ins EU-Ausland gezahlt wird. Der Schaden geht in die „hunderte Millionen Euro“ Steuergeld. Im Vergleich zu 2010 hat sich die Zahl der Kinder, für die Kindergeld ins EU-Ausland gezahlt wird, mittlerweile versechsfacht! Mehr als 600 Millionen Euro fließen jährlich an die glücklichen „Empfänger“ der warmen deutschen Sozialduschen im Ausland.

Oftmals sind es aber auch Beamte selbst, die im Labyrinth der Verordnungen und Zuständigkeiten sehr einfach mit doppelter Kindergeldzahlung betrügen: Der Trick, der wegen ungenügend geschulter Mitarbeiter, fehlender Daten oder falschem „Datenschutz“ den verbeamteten Betrügern leicht gemacht wird, funktioniert so: Ein Elternteil beantragt sowohl bei der Familienkasse der Bundesanstalt für Arbeit als auch bei einer Familienkasse des Arbeitgebers das Kindergeld. Oder sowohl Vater als auch Mutter beantragen für ein und dasselbe Kind Kindergeld – der eine bei der BA, der andere bei der jeweiligen Familienkasse des öffentlichen Dienstes.

Als „nicht hinnehmbar“ rügte der Bundesrechnungshof bereits 2010 die vor allem bei Hamburger Behörden beliebte Betrugsmasche der „Staatsdiener“. Denn ein Datenabgleich zwischen den Kassen und dem Bundesfinanzministerium „findet nicht oder nur sporadisch statt.“ Der Vorwurf ist gewichtig: Durch die teilweise über Jahre zu viel gezahlten Gelder gehen dem Steuerzahler Millionen verloren.

Die Bundesagentur für Arbeit hat 102, der öffentliche Dienst 12.000 Familienkassen. Sie zahlen knapp 40 Milliarden Euro Kindergeld jährlich aus. Dass es überhaupt so viele Familienkassen gibt, hängt mit der kommunalen Zuständigkeit zusammen, wie ein Sprecher des Deutschen Beamtenbundes erklärte.

Knut packt seine Knute aus

„Wenn der Betrug nicht aufgefallen wäre, wäre der Schaden deutlich höher gewesen“, betont Knut Böhrnsen, Sprecher der Arbeitsagentur Hamburg zum derzeit aktuellen Fall, der sich in eine „Kette von Einzelfällen“ reiht. „Jeder falsch ausgezahlte Euro ist einer zu viel. Das zu Unrecht bewilligte Kindergeld holen wir uns zurück.“

Klar – der Wunsch ist der Vater des Gedankens: Dem wackeren Knut Böhrnsen möge man wünschen, dass er bei der persönlichen Rückholung der von seinem Amt verschwendeten Steuergelder in den Hamburger Shisha-Bars eine gute Krankenversicherung hat: Mach’s gut, Knut – Hals und Beinbruch!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

77 KOMMENTARE

  1. Merke: Jeder potentielle Terrorist hat das Recht auf einen totschicken Flitzer, einen Pornokanal, Playstation für die Kinder und was man als Sozialschmarotzer sonst noch zum feudalen Leben braucht. Sollen die dummen Deutschen doch Pfandflaschen im Müll zusammensuchen – hier in Germony ist Rapefugee eben noch König!

  2. „Jeder falsch ausgezahlte Euro ist einer zu viel. Das zu Unrecht bewilligte Kindergeld holen wir uns zurück.“

    Das ist doch auch wohl das mindeste was der steuerzahlende Bürger erwarten kann.
    Ich würde noch eine fette Bearbeitungsgebühr oben drauf schlagen um die Kosten der Bearbeitungen zu decken.

  3. Ja, aber liebes Steuerzahlvieh, das ist doch nur, um die Welt zu retten. Wie sagte doch ein grosser deutscher Politiker so weise:

    “Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht.”

  4. Dazu passend eine „schöne“ Geschichte aus Bielefeld:
    Eine Familie mit 2 Kindern kommt aus einem EU Land nach Deutschland. Er hat einen Minijob und beantragt ergänzend Hartz 4. Dazu wird noch eine Erstaustattung für die Wohnung beantragt. Zahlung der Arge Bielefeld:10500€ nur für die Erstaustattung! Er geht zum Arbeitsamt und fragt nach, ob das alles stimmt, da er keine Schulden haben möchte falls es eine Falschberechnung ist. Antwort vom Sachbearbeiter: „Nein alles in Ordnung, das steht ihnen zu“
    Dies ist keine Geschichte aus fünfter Hand, wo jedesmal eintausend Euro draufkommen. Ich hab den Bescheid selbst gesehen!

  5. …und ich habe mich immer darüber gewundert,
    beim Flaschensammeln nur Leute zu sehen,
    „die schon länger hier leben“.

    (Pseudo-Naivitätsmodus aus)

  6. OT: „…Art der Antragstellung legen nahe, dass es sich um ein modellhaftes Vorgehen mit Unterstützung bisher unbekannter Dritter handelt“

    Na, wer wohl die unbekannten Dritten sind? Die lieben Islamverbände oder staatlich finanzierten Integrationsvereine etwa??
    …na, da kann man gespannt sein, was wieder eifrig unter dem „Teppich“ verschwindet!

  7. Nicht nur Ausländer.

    Es ist bestens durchorganisierte halb-öffentliche Kriminalität des rotzgrünen Lagers.

    Der neue „grüne LUZIFER“, der sanfte und rehäugige Habeck sprach letzten Sonntag bei Anne Will von dem „links-patriotischem Projekt“, welches seit Spätsommer 2015 läuft und Deutschland, seine Menschen und seine Unternehmen rücksichtslos ausplündert. Die nehmen uns aus, haben noch nie produktive gearbeitet und können zum Teil gut labern.

    Sie plündern unsere Steuer- und Sozialkassen, stecken einen Großteil in ihre eignen Taschen ohne verteilen es weltweit. Wie will man denn, technisch betrachtet, Ansprüche aus aller Welt denn prüfen und ob sie berechtigt sind? In Deutschland ist es ja bei den Beamten offensichtlich unmöglich und dann weltweit?????

    Es ist lächerlich und es kommt der Moment, an dem die aufgestaute Wut überschwappt und die marxistischen Blutsauger die Wut abbekommen.

    Das bürokratisch-marxistische Armageddon sie trifft.

  8. Mainstream-is-overrated 8. Februar 2018 at 17:42

    Mann wirft Schwester in Schwerin vom Balkon – Der tatverdächtige Syrer ist bereits polizeibekannt.

    ————————————————————-

    Das passt zu diesen ehrlosen Ärschlöchern.
    Ich wäre froh meine leider seit 30 Jahren verstorbene Schwester würde noch leben, sie starb an Sauerstoffmangel von Geburt an.
    R.I.P. Melanie ;(

  9. Ich gehe davon aus, dass dies nur die Spitze des Eisbergs ist❗ 😎
    Die AfD sollte sich einmal stark um die Überprüfung der Goldstücke kümmern.
    Es wird viele neue Wähler geben 😆

  10. Schulz muss richtig geil auf das ihm zugeschusterte Amt sein. Er übernimmt schon Termine von Gabriel bevor er ins Amt gewählt ist.

  11. Von diesen Leuten auch nur einen Euro zurückzubekommen wird vermutlich genau so erfolgreich sein, wie das Geld von den Griechen zurück zu bekommen. Wo nichts mehr ist, gibt es auch nichts zu holen… außer bei uns selbst. Daran sieht man, dass sehr viele Leute, den Deutschen Sozialstaat als öffentliches Sparschwein missverstehen, welches seine Schlachtung immer wieder neu anbietet.

  12. Die Sachbearbeiterin wird doch wohl hoffentlich entlassen, die ist ja wohl sowas von Nahtsie …. verdammt !!!

  13. „Das zu Unrecht bewilligte Kindergeld holen wir uns zurück“

    Also, das muß man euch echt lassen: Ihr habt den Humor nicht verloren, der war richtig gut, ich hab wirklich gelacht!

  14. @Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 8. Februar 2018 at 17:32
    „Jeder falsch ausgezahlte Euro ist einer zu viel. Das zu Unrecht bewilligte Kindergeld holen wir uns zurück.“

    Pruuuussst! Die Hoffnung stirbt zuletzt. Zurückholen? Von wem oder von was? Das Geld ist schon längst ‚verbraten‘. Die Schwaben sagen: ‚Langet’se amoil ama neggede Neger ‚en de Sack‘.
    Das Geld ist futsch! Für immer! Alles andere ist der Glaube an die Wunderwaffen 🙂

  15. Lucius Lutz 8. Februar 2018 at 17:56
    Die Sachbearbeiterin wird doch wohl hoffentlich entlassen, die ist ja wohl sowas von Nahtsie …. verdammt !!!

    Die Sachbearbeiterin wird versetzt. Nicht nach unten. Nein! Nach oben. Peter-Prinzip!

  16. ich fress einen besen wenn mein käseblatt „stuttgarter zeitung“ auch nur jemals einen piep davon verlauten läßt.

  17. Das ist das Erste, worüber sich Neuankömmlingen in Moschen und Parallel-Gesellschaft austauschen:

    – welches die Möglichkeiten des Betruges sind.

    Das ist zwar vor der Anreise meist auch schon bekannt
    (NGOs, Schleuser und „Bundesregierung“) versorgen mit entsprechenden Lehrinhalten um die Wette)
    es geht aber dann noch mal Tips von schon erfolgreich tätigen Betrügern.

    Die „Bundesregierung“ schaut da sei 40 Jahren komplett weg.
    Nur was zufällig aufgedeckt wird, kommt vielleicht mal an die Öffentlichkeit.
    Und Strafverfahren werden „wegen mangelndem öffentlichen Interesse“ dann meist eingestellt.

    Nicht dass sich noch bestätigt, dass „die Bundesregierung“ im wesentlichen Kriminelle und Parasiten einschleust.

  18. „Bielefeld: Mitglieder einer türkischen Familie, darunter ein Lokalpolitiker, attackieren nach dem Herz-Tod ihres 83-jährigen Angehörigen Mitarbeiter im Krankenhaus auch körperlich – drohen ihnen mit Rache und der türkischen Menschenrechtskommission“

    Sie schließen von sich auf Andere.*
    Wer jemandem ein Messer in den Rücken rammt,
    wird sich ein Leben lang umdrehen.
    Wer Anderen den Tod wünscht,
    erwartet dies auch von ihnen.**

    Mit Selbsreflexion(**) (über Projektion (*)) ist es innerhlab einer „gewissen „Kultu““
    zumeist nicht weit her.

    Also:
    Die Ärzte haben den wahren Gläubigen, dem Herrenmenschen in voller Absicht abgemurkst,
    voelleicht mussten sie auch nur vor dem OP oder der Intensivstation warten
    und fühlten sich in ihrer Ehre verletzt.

    Die Sache ist ja gut ausgegangen.

    Vor einigen Jahren hat solch ein wahrer Gläubiger,
    einem Arzt (war es der Chefarzt?) mittels Pistole oder Revolver „das Licht ausgeknippst“.

  19. Haremhab 8. Februar 2018 at 17:30
    Betrüger werden von der Regierung eingeladen.

    Man muß das schon noch ein wenig korrigieren. Richtig muß es nämlich heißen:

    Betrüger werden von der Regierung eingeladen, denen die Deutschen durch Wahlen die Legitimation für dieses Handeln erteilt haben.

  20. Heisenberg73 8. Februar 2018 at 17:33
    „Die Spitze des Eisbergs.“

    Nein wir sitzen alle in der Deutschtanic.
    Unsere Regierung hat mit voller Absicht den Eisberg gerammt, flutet mit allen Pumpen den Rumpf und hat vorsichtshalber alle Rettungsboote über Bord werfen lassen. Wer auf ein Problem hinweist, dem wir erklärt, dass dies nur „diffuse“ Ängste sind. Derweil spielt die Band GroKo die Musik weiter und 87% der Passagiere tanzen an Deck. Eine aus dem Animationsteam schreit laut „Wir schaffen das!“

    Tralali und tralala Geld ist zum verschwenden da….

  21. a_l_b_e_r_i_c_h 8. Februar 2018 at 17:57
    „@Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 8. Februar 2018 at 17:32
    „Jeder falsch ausgezahlte Euro ist einer zu viel. Das zu Unrecht bewilligte Kindergeld holen wir uns zurück.“

    Pruuuussst! Die Hoffnung stirbt zuletzt. Zurückholen? Von wem oder von was? Das Geld ist schon längst ‚verbraten‘. Die Schwaben sagen: ‚Langet’se amoil ama neggede Neger ‚en de Sack‘.
    Das Geld ist futsch! Für immer! Alles andere ist der Glaube an die Wunderwaffen ?“

    Das ist mir Scheixxegal wie die Verantwortlichen das anstellen. Hauptsache die Kohle kommt wieder sonst Knast.

  22. „Hauptsache die Kohle kommt wieder sonst Knast.“

    Jawoll!
    …und nichts anderes!
    ..oohstännich!…

    Vor einigen Tagen/wenigen Wochen kam der Ausbrecher nach nur zwei(?) Tagen wieder zurück,
    weil es ihm drinnen besser gefallen hat.

    Hoch das Bein!

  23. Zum Betrügen gehören immer zwei:
    Einer, der seine Gastgeber und Ernährer betrügen will, und einer, der bei den Betrügereien wegschaut, um nicht als Ausländerfeind™ und Rassist™ betitelt zu werden.

  24. Migranten-Clan ergaunert 141.000 Euro Kindergeld!

    …und Strafe? Schon wieder auf freien Fuß? Ach so!
    Aber wehe, eine allein erziehende Person, hat den Termin beim JobCenter verpasst!
    Leute wacht endlich auf und lasst euch nicht vom Merkel, Hoegl, Nahles und wie die Gestalten alle heißen veralbern. Es reicht!

  25. 140.000? Peanuts. Möchte nicht wissen, was da tatsächlich umgesetzt. Irgendwo müssen die aufgemotzten Edelkarossen der arbeitsscheuen Ölprinzen ja herkommen, die man dann bei uns fasch parkend an Shisha-Bar um die Ecke „bewundern“ kann.

  26. fozibaer 8. Februar 2018 at 17:50: „Schulz muss richtig geil auf das ihm zugeschusterte Amt sein. “

    Wollen wir uns auf das Wort Lügen Schulz einigen?

  27. „Wollen wir uns auf das Wort Lügen Schulz einigen?“

    „Verantwortung für das Land tragend“-Schulz

  28. Vor einigen Tagen sah ich an einer Brücke eine orientalische Großfamilie tagsüber stehen ( wenn die Kartoffeln arbeiten ) . 4 Kinder , eine verhüllte Mumie , den strammen Vater und die Großeltern , Oma war natürlich auch von Kopf bis Fuß verhüllt , zum Schutz vor den erotisierenden Augen der Männer.

    Nein , dies war kein Traumbild , dies ist Realität in einer deutschen Kleinstadt, dank der Blutraute und ihren sozialistischen Freunden.

    Hier hat die familienzusammenführung schon geklappt. Die deutschen
    Kartoffeln werden für 8 sich erholende , vermutlich hoch traumatisierte
    Goldstücke löhnen müssen .

  29. Mainstream-is-overrated 8. Februar 2018 at 17:46

    Bielefeld: Mitglieder einer türkischen Familie, darunter ein Lokalpolitiker, attackieren nach dem Herz-Tod ihres 83-jährigen Angehörigen Mitarbeiter im Krankenhaus auch körperlich – drohen ihnen mit Rache und der türkischen Menschenrechtskommission

    http://amp.westfalen-blatt.de/OWL/Bielefeld/Bielefeld/3165415-Nach-Tod-eines-Patienten-fuehlt-sich-Klinikpersonal-von-Hinterbliebenen-bedroht-Aerzte-rufen-Polizei-zur-Hilfe

    Dieses prügelnde Türk-Polit@§&#! ist dieses hier (laut der Seite auch schon aus der AfD geflogen – wie auch aus allen anderen Parteien):

    https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Robin_Fermann

    Wie man hier wieder (und auch bei der vom Syrer vom Balkon geschmissenen Schwester) sieht: Familiennachzug wirkt voll „integrierend“, ey!

  30. „Fermann, als Fuat Akpinar in der Türkei geboren, ist in Bielefeld als Kommunalpolitiker bekannt, der sein Glück schon bei den Linken, den Piraten, der SPD und der AfD versucht und zuletzt eine eigene Partei gegründet hatte.“

    Mir wird so Negligé zumute.

  31. Schon seit vielen Jahren Predige ich, dass der deutsche Steuerzahler für die Brut seiner eigenen Schlächter zahlen muss und in seinem Heimatland immer mehr versklavt wird. Aber die Mehrheit der Deutschen sieht es immer noch nicht so. Die Patrioten sind die eigentlichen Leittragenden. Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen? Geht auf die Straßen!

  32. Hoffe die Mittäter in den Ämtern werden auch mal gebührend berücksichtigt. Die wußten das doch, und wenn sie Anweisungen von oben bekamen es durchgehen zu lassen, dann wird so weit nach oben gegangen, bis man die Übeltäter hat. Klar sitzen die auch in der Politik. Das ist alles nicht mehr wahr was hier abgeht.

  33. Osteuropäische „Dummyfirmen“ stellen Arbeitnehmer zu guten Löhnen ein, die sie vor der Hand auch offiziell auszahlen, die die Arbeitnehmer aber bis zu 60% unter der Hand zurückzahlen. Das „Arbeitsverhältnis“ wird nach ca. 15 Monaten beendet und es wird Arbeistlosengeld beantragt. Auch davon gehen Anteile an die Firmenbosse. Zusätzlich melden Rumänen und Bulgaren Kinder an, die gar nicht ihre eigenen sind (getürkte Papiere) und kassieren rund 200 € pro Kind und Monat, obwohl in diesen Ländern die Lebenshaltungskosten 1/10 der hiesigen sind. EU-Beschiss ohnegleichen.
    Die doofen Merkel-Deutschen zahlen für RUM und BUL monatl. 22 Mio €. Kindergeld. Da freuen sich Herr Sinti&Roma!
    Für Erdogans Kinder sind es 117 Mio. € Kindergeld plus Krankenversicherung von 198 € Mio. pro Monat…

  34. Die Schuldigen sitzen wohl hauptsächlich im Hamburger Arbeitsamt.
    Wie dämlich muss man sein um „Bewerbungen“ zu finanzieren für einen Job in einem Laden, der schon lange pleite ist? („1000 Töpfe“). Jeder Hamburger kennt die Geschichte. Vielleicht hat man ja auch aus Angst geschwiegen. Solche Arge-Mitarbeiter haben meistens nur befristete Jobs.
    Der Betrag ist doch Peanuts gegen das was kommen wird wenn erst einmal die „Geldpipeline“ in Richtung Macron in Betrieb geht und 1 Mio. „Familienangehörige“ nachziehen. Sofern Neu-Bundesinnenminister Seehofer nicht aufpasst und beim 1001. ‚Stop‘ sagt ;-). (Sollte ’n Witz sein aber kann selber nicht drüber lachen).

  35. @Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt

    ich wette 1.000.- EUR zu Gunsten eines armen DEUTSCHEN Rentners, daß von dem zu unrecht ausbezahlten Geldes auch nicht nur 1.- (ein) EUR zurück in die Sozialkasse fließen wird. Halten Sie dagegen? Ich werde PI-NEWS meinen Klarnamen bei Annahme der Wette übermitteln, um die Wette ordnungsgemäß abzuwickeln. Halten Sie die Wette? Ich hinterlege auch die 1.000.- EUR bei PI-NEWS wenn notwendig. Sie auch?

  36. Hoffentlich dürfen die Mitarbeiterinnen der Kindergeldkasse weiter arbeiten
    Die Mitarbeiterinnen die in der Erstaufnahmestelle Braunschweig den Betrug von mindestens 300 „Flüchtlingen“ aufgedckt haben wurden ja nicht weiter beschäftigt. Anstatt wie gefordert die Akten in den Keller zu bringen sind die zur Polizei. Ein „Flüchtling“ hatte 12 verschiedene Namen. Einmal monatlich ist er quer durch Niedersachsen gereist um seine Kohle zu holen
    Der hat den M(F)erkel Spruch „Ein Land in dem wir gerne leben“ wörtlich genommen

  37. Placker 8. Februar 2018 at 19:07

    Osteuropäische „Dummyfirmen“ stellen Arbeitnehmer zu guten Löhnen ein, die sie vor der Hand auch offiziell auszahlen, …… Zusätzlich melden Rumänen und Bulgaren Kinder an, die gar nicht ihre eigenen sind (getürkte Papiere) und kassieren rund 200 € pro Kind und Monat, obwohl in diesen Ländern die Lebenshaltungskosten 1/10 der hiesigen sind. EU-Beschiss ohnegleichen.
    +++++

    das sind keine „Osteuropäer“, das sind schlicht und einfach ZIGEUNER. Diese sind „unsere Araber“, von denen Ihr erst nach der Wende eine Kostprobe bekommen habt, wir müssen uns bereits seit langem mit diesen unintegrierbaren abquaelen.

    also bitte nicht das Kind mit dem Badewasser ausschütten…

    in ihren Heimaten legen diese guten ebenfalls auf der Tasche der arbeitstaetigen Bevölkerung, nun haben sie sich einen breiteren Spielplatz gefunden… und wer wird dafür beschimpft und diffamiert … ? deren ehrlich arbeitenden Landsleute

  38. das sind doch Peanuts—-Erdnüsse…
    Olaf Scholz gehört nicht auf die Regierungsbank, sondern auf die Anklagebank,
    er ist mitverantwortlich für einen gigantischen Milliarden Betrug;
    Hamburger Reeder und ihre Kumpane im Seant der freien und Hansestadt haben jahrzehntelang
    unbedarfte Anleger und am Ende auch noch die Staatsbank HSH Nordbank in die Pleite getrieben, durch sog. Schiffsbeteiligungen, ein Steuersparmodell, was aber jetzt nicht mehr läuft, da es viel zu viele Schiffe gibt, welche Niemand braucht.
    Einzelnenen Reedern wie Hr.Kortüm wurden mal eben 500 Millionen Euro Schulden erlassen,
    mit der Begründung, er könne diese Kredite sowieso nicht zurück zahlen.
    Mit anderen Worten, es ist wie immer, die Gewinne haben Scholz seine Freunde , die Reeder und andere eingesteckt, die Verluste werden auf die Anleger und die Steuerzahler abgewälzt.
    Die HSH Bank wird verramscht, es bleiben faule Kredite in Milliardenhöhe zurück, die Länder Hamburg und Schleswig Holstein haben dafür gebürgt.
    Einen sauberen Finanzminister bekommt Deutschland da…………….
    ( neulich lief eine sehr informative Doku in einem ARD Kanal, einfach mal guggeln)

  39. nun wird ja alles besser. Oder? Der Scholz von Hamburg darf dann unsere Steuergelder mit vollen Händen an die Goldstücke verschleudern. Schau´n wir mal, wie lange noch was da ist.

  40. Wer dafür noch arbeitet und sich die Gesundheit kaputtmacht um im Alter ausgepowert, grau und krank mit einer Betrugsrente abgespeist zu werden muß schön blöd sein.

  41. Das Grundübel ist nicht der Betrug sondern daß solche Leute überhaupt Anspruch auf Geld haben. Damit werden sie ins Land gelockt, was nicht nur gewaltige Kosten verursacht sondern auch noch schlimme gesellschaftliche Folgeschäden (wie Kriminalität oder Islamisierung) bewirkt. Darauf, daß dann auch noch betrogen wird, hätte man von vornherein wetten können.

  42. Diese Bananerepublik wird von den schlimmsten Verbrechern aller Zeiten regiert.
    Während ich (Rentner) nach meiner OP im Dez. 2017 für 8 Tage nicht selbst mit dem Auto fahren durfte, mußte ich mit dem Taxi zu den vom Arzt verordneten Therapien gefahren werden. Alle Belege der Fahrten habe ich eingereicht, aber die Kasse hat die Kosten abgelehnt. Schließlich bin ich keine traumatisierte und schutzsuchende Person, die noch nicht so lange hier lebt. Da stehen mir Rückzahlungen in Höhe von 80,00€ für Fahrtkosten natürlich nicht zu. Wer bin ich denn, auf den Gedanken zu kommen und die Belege einzureichen? Ich bin fassungslos das wir als Deutsche im eigenen Land wie der letzte Dreck behandelt werden. Obwohl ich diesen kriminell korrupten Regierungsabschaum nicht gewählt habe, muß ich unter der Blödheit derer leiden, die diese Verbrecher gewählt haben und weiterhin wählen, die nichts anderes tun als sich die Taschen vollzustopfen, uns zu belügen, zu betrügen und unser sauer verdientes Steuergeld mit beiden Händen und Füßen an den kriminellen Abschaum aus der dritten Welt, dem Orient und Afrika verschleudern. Rückzahlung? Fehlanzeige. Für das verschwendete Geld müssen wir alle, auch die Rentner aufkommen. Wann muß ich Flaschen sammeln gehen? Da soll man keine Wut haben?

  43. Gut, zum einen habe ich jetzt eine weitere Erklärung, warum anfang 20-Jährige mit teuren aufgemotzten Autos Rennen in der Innenstadt fahren können.
    Bedenklicher scheint mir aber die Betrügerei von „Beamten“. An solchen Dingen erkennt man die wahre Durchrottung unserer Simulation, formerly known as Germany. Man sagt ja, der Fisch fängt am Kopf an zu Stinken (Chultz und Sitzungsgelder). Ich fürchte, der Gestank geht bereits vom gesamten Kadaver aus.

  44. Antidote 8. Februar 2018 at 17:45

    Nicht nur Ausländer.

    Es ist bestens durchorganisierte halb-öffentliche Kriminalität des rotzgrünen Lagers.

    Der neue „grüne LUZIFER“, der sanfte und rehäugige Habeck sprach letzten Sonntag bei Anne Will von dem „links-patriotischem Projekt“, welches seit Spätsommer 2015 läuft und Deutschland, seine Menschen und seine Unternehmen rücksichtslos ausplündert. Die nehmen uns aus, haben noch nie produktive gearbeitet und können zum Teil gut labern.

    Sie plündern unsere Steuer- und Sozialkassen, stecken einen Großteil in ihre eignen Taschen ohne verteilen es weltweit. Wie will man denn, technisch betrachtet, Ansprüche aus aller Welt denn prüfen und ob sie berechtigt sind? In Deutschland ist es ja bei den Beamten offensichtlich unmöglich und dann weltweit?????
    ————————————–
    Nicht nur Grüne, sondern auch andere „Linkspatrioten“ (neue Wortschöpfung von dem Sunnyboy? Mal schnell so tun, als wäre man heimatverbunden).

    https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Abgeordneter-verdient-an-leerer-Fluechtlingsunterkunft,heydorn102.html

    Irgendwas machen wir alle falsch. 🙁

  45. Das ist nicht alles, da gibt es noch unzählige Breitärschige Sugar Mamas, und Sugar Papas, in den verschiedensten Ämtern, welche sonst
    Nichts mehr abbekommen würden, zum f*cken, die werden natürlich mit jungen „Flüchtlings“Mädchen/Jungs
    versorgt.
    Im Gegenzug gibt es dann Leistungen aus der Steuerkasse en MaaS….Führerscheine, Pässe und Geburtsurkunden, … so wie so.

  46. Estenfried 8. Februar 2018 at 18:25

    Vor einigen Tagen sah ich an einer Brücke eine orientalische Großfamilie tagsüber stehen ( wenn die Kartoffeln arbeiten ) . 4 Kinder , eine verhüllte Mumie , den strammen Vater und die Großeltern , Oma war natürlich auch von Kopf bis Fuß verhüllt , zum Schutz vor den erotisierenden Augen der Männer.

    Nein , dies war kein Traumbild , dies ist Realität in einer deutschen Kleinstadt, dank der Blutraute und ihren sozialistischen Freunden.

    Hier hat die familienzusammenführung schon geklappt. Die deutschen
    Kartoffeln werden für 8 sich erholende , vermutlich hoch traumatisierte
    Goldstücke löhnen müssen .

    So doof, dafür noch länger zu arbeiten bin ich nicht. Sollen die doch Pensionen der höhren Beamten kürzen um den wohl noch recht ordentlich wachsenden Finanzierungsbedarf zu decken.

    Irgendeine Mitarbeit am „Wia-faffen-daff“ oder eine weitere Wertegenerierung ist von mir nicht zu erwarten. Ich gehe jetzt in den Resistance- und Kassyrmodus und bin Sand im Getriebe wo ich nur kann.

    Jetzt wird nicht länger geschindert, bis ich alt, grau und kaputt bin. Jetzt kassyre ich auch.

  47. Schilda hat ist nicht mehr nur das kleine Städtchen der Schildbürger.
    Inzwischen sind wir das Land der Schildbürger.

    Knut Böhrnsen, Sprecher der Arbeitsagentur Hamburg zum derzeit aktuellen Fall… „Jeder falsch ausgezahlte Euro ist einer zu viel. Das zu Unrecht bewilligte Kindergeld holen wir uns zurück.“

    Na, da bin ich mal gespannt, wie er das machen will.
    Mit der GSG9 vielleicht?

  48. FailedState 8. Februar 2018 at 20:10
    Antidote 8. Februar 2018 at 17:45

    Sehen sich mal seine Nase, und die Jochbeine an… vom Alkohol, Cocaine, und Heroin gezeichnet !
    Mal den Anzug ausziehen, Jogginghose, Parker und Rucksack, schon ist er von den Junkies am Frankfurter Hauptbahnhof nicht mehr zu unterscheiden.

  49. haflinger 8. Februar 2018 at 21:17

    FailedState 8. Februar 2018 at 20:10
    Antidote 8. Februar 2018 at 17:45
    Der Typ scheint mir Dauer-Drauf…und hat bestimmt einen Führerschein.
    Eine Personen/Urin/Blutkontrolle durch die Polizei bringt bestimmt Klarheit.

  50. Babieca 8. Februar 2018 at 18.39

    Dieses prügelnde Türk-Polit@§&#! ist dieses hier (laut der Seite auch schon aus der AfD geflogen – wie auch aus allen anderen Parteien):

    https://wiki.sonnenstaatland.com/wiki/Robin_Fermann
    ________________
    Ein Türke nimmt einen deutschen Namen an und versucht als „Lokalpolitiker“ über Jahre hinweg nacheinander in vier verschiedenen deutschen Parteien Fuß zu fassen. Nachdem er überall rausgeflogen ist war die letzte Partei die AfD.
    Da muss man sich jetzt fragen, ob die AfD ungeprüft jeden aufnimmt?
    Wenn ja, wer ist dafür verantwortlich.
    Wozu dient überhaupt die Frage im Aufnahmeantrag zu evtl. früheren Parteimitgliedschaften?

  51. ich.will.weg.von.hier 8. Februar 2018 at 21:02

    … „Jeder falsch ausgezahlte Euro ist einer zu viel. Das zu Unrecht bewilligte Kindergeld holen wir uns zurück.“

    Na, da bin ich mal gespannt, wie er das machen will.

    +++++

    ich fürchte, da wird man von einem Extremen zum anderen schwingen, indem er nach dem Giesskannen-Prinzip das Recht auf das Kindergeld saemtlicher ehrlichen und fleissigen steuerzahlenden EU-Gastarbeiter mitstreicht bzw. -kürzt … wie der gute Kanzl.Kurz vor kurzem es mit seinen Nachbarlaendern gemacht hat.

  52. haflinger 8. Februar 2018 at 21:23

    haflinger 8. Februar 2018 at 21:17
    FailedState 8. Februar 2018 at 20:10
    Antidote 8. Februar 2018 at 17:45

    Seine Drogen …Heroin aus Afghanistan…Cocaine aus Nordafrika und Mädchen liefern ihm selbstredend unsere „Bereicherer“ aus etablierter Großfamilie, gegen entsprechende Leistungen aus dem Steuersäckel..
    in bester Qualität…frei Haus.
    Leider geht es so, oder ähnlich in fast allen Gemeinden in den Ämtern zu.

  53. Deutschland ist zum Plündern frei gegeben udn durch diese „GroKo“ wird es noch schlimmer …
    wie kann es ein, das Kindergeld ins EU ausland gezahlt wird ?? ich könnte nur noch koxxx..

    jetzt aber muss ich ins Bett, muss morgen wieder ausgeruht sein auf Arbeit … Millionen Flüchtlinge udn Asylschmarotzer verlassen sich auf mich

  54. 141.000 Euro?

    Sieht nach dem Geschäftsmodell eines gewissen Kinderschäders und Räubers aus Mekka aus.

    Jetzt müssen die Richter der Roten und Grünen nur noch milderne Umstände geltend machen:

    „Es ist halt deren Religion. Das ist Religiosnfreiheit“
    „Das Vorbild, der Prophet hat es auch so gemacht“

  55. „Mit hoher krimineller Energie und unberechtigt erlangten Zahlungen wurden so bei der Familienkasse in Hamburg weitere Sozialleistungen im sechsstelligen Bereich ergaunert.“

    Naja, wir geben es ja frei Haus. Gewaltverbrechen sind zwar im Anstieg, aber so lange die all die Kohle von uns in den Allerwertesten geschoben bekommen, hält sich das noch in Grenzen. Es wird sicher bald spaßig, wenn die Regierungen feststellen, dass die Party auch irgendwann mal bezahlt werden muss. Aber keine Angst, liebe Flüchtilanten und Ausländer, zuerst wird eh bei den Deutschen gespart. Man kann ja auch mit 200 Euro Rente auskommen, oder weniger. Und wenn wir bald bis 80 arbeiten müssen, spart die Rentenkasse sogar 100% der Auszahlungen. Vielleicht übernehmen die Arbeitgeber sogar die Beerdigungskosten dann zum Anteil. Wir bringen halt unsere Opfer für unsere so tollen Mitbürger, die 2060 dann im Gegenzug uns Deutschen die Rente zahlen werden. Und die Erde ist flach und die Sonne dreht sich um uns…

  56. Ballermann 8. Februar 2018 at 22:34

    Deutschland ist zum Plündern frei gegeben udn durch diese „GroKo“ wird es noch schlimmer …
    wie kann es ein, das Kindergeld ins EU ausland gezahlt wird ?? ich könnte nur noch koxxx..

    +++++

    na so, dass die im EU Ausland Gastarbeitenden ohne Diskriminierung die gleichen Sozialabgaben in die Staatskasse deren Gastgeberlaender in die Staatskasse einbezahlen. das gleiche gilt übrigens auch umgekehrt! Und es ist ein Maerchen das das Leben woanders innerhalb der EU VIEL billiger sei…

    Das Urproblem ist hingegen der RIESEN-Unterschied in den Löhnen.
    WARUM müssen diese Menschen ihre Heimat infolge des BrainDrains aus dem Westen überhaupt massenweise verlassen ??????

    DAS ist nicht normal !!! Solange diese weissen Sklaven in die Kasse einzahlen ist es ok, nur wenn sie ein bisschen davon erhalten im Gegenzug dafür, dass sie ohne deren Familien hin- und herpendeln müssen, gefaellts es den gierigen Arbeitsgebern nicht mehr…

    Die Schmarotzer müssen selbstverstaendlich ausgefiltert und bestraft werden, ohne Ausnahme !

    Man müsste dafür nur die geltenden Gesetze einhalten. Zusammenarbeit der Behörden ist angesagt….

  57. Das stimmt, auch manche Beamte kassieren betrügerischerweise doppelt Kindergeld. Bloß sind bei denen die Opportunitätskosten ziemlich hoch im Gegensatz zu den Balkanzigeunern & Co.

  58. unglaublich 8. Februar 2018 at 18:16; Da gäbs ja noch die Möglichkeit, dass man sämtliche Leostungen an die Typen so lange einstellt, bis die Schadenssumme wieder drin ist, oder besser noch dauerhaft. Ausserdem müsste da automatisch die sofortige Ausweisung angeordnet werden. Aber davon darf man in Haramburg vermutlich nicht mal reden, weil man da gleich von Polizei und Stasi verfolgt wird.

    int 8. Februar 2018 at 18:25; Da fiele mir am ehesten ein Strick mit passendem Knoten ein. Damit kann er seiner Verantwortungslosigkeit nachgehen.

    int 8. Februar 2018 at 18:49; Die grünen wären froh um so nen kompetenten Mann, warum hat ers dort denn nicht versucht?

    zarizyn 8. Februar 2018 at 19:37; Schläfrig-Holzbein gebürgt, das ist ja so, wie wenn ein Hartzer für Asylbetrüger bürgt. Haramburg kann ich mir vorstellen ist doch noch finanzkräftig, schliesslich haben die den Hafen. Wenn der nicht wär, gings denen wie Berlin.

    NoDhimmi 8. Februar 2018 at 21:25; Nein, die AfD nimmt natürlich klassische Patrioten, die sich zuvor bei Freiheit, Pro-XY, Pegida betätigt haben nicht auf. Das stört mich und viele andere seit langem, es wär nachvollziehbar, wenn man das bei grünen, gelben und linken machen würde. Es kann natürlich sein, dass dafür auch das Duo P+P verantwortlich zeichnet.

    Opportunitätskosten was soll das sein, seit wann kostet ….,kriechen was.

  59. das die brd abgeschafft werden soll ist hier mehr als deutlich! warum??

    weil dieses pack durch die ganzen gelder das ihnen zusteht hier in das land gelockt werden. solche zahlungen sprechen sich natürlich herum und holt immer mehr muchelköppe ins land die die sozialkassen abgraben wie heuschrecken. das mischvolk entsteht dadurch ganz alleine.

    der deutsche wird knallhart kurzgehalten und gegen deutsche gehen die behörden auch knallhart vor.
    immer mehr sexuelle übergriffe auf deutsche mädchen und frauen, immer mehr deutsche die ermordet werden usw

    und wer immer noch nicht glauben will das es sich hier um die vernichtung des deutschen volkes handelt, sollte sich mal die seite deagel.com anschauen. auf der seite werden alle länder der erde aufgeführt…militärbudget, bruttoinlandsprodukt, bevölkerung etc. dort geht ihr auf country dann germany und da wird der aktuelle stand aufgeführt. so dann geht ihr nach oben auf forecast 2025 und dann guckt ihr euch mal die bevölkerungszahl von deutschland im vergleich zu heute an!!!!! der letzte stand war bis 2025 minus 50 millionen deutsche

    und die seite wird von regierungen benutzt weil dort auch u.a die neusten anschaffungen von militärausrüstung angezeigt wird also eine wie ich meine ernstzunehmende seite

    also aufwachen slange es noch geht

    euer mahl

  60. Ach, das ist doch alles nicht so schlimm.
    Schließlich sind die offiziellen „Zuwendungen“ um ein Vielfaches höher:
    https://de.sputniknews.com/politik/20161026313113653-deutschland-zahlt-dreihundertsechzigtausend-euro-fuer-polygame-migrantenfamilie/

    >>Polygamie lohnt sich: Mit vier Frauen und gut zwei Dutzend Kindern ist der arbeitslose Syrer Ghazia A., örtlichen Medienberichten zufolge wohnhaft im idyllischen Montabaur im Westerwald, Vater einer der wohl größten Flüchtlingsfamilien Deutschlands. Laut einer Expertenbewertung beziehen alle zusammen bis zu 360.000 Euro Sozialhilfe pro Jahr.<<

    Und wenn nun bekannt wird, dass Flintenuschi unsere Straßen und Brücken für die US-Waffen als Rennstrecken nach Osten ausbauen lassen will, dann sind die paar Euros in HH nicht mal Erdnüsse!

  61. Hier sind wir Bürger gefordert. Es sollte sich jemand der Sache annehmen und sauber recherchieren. In 6, 12, 18, 24 Monaten nachhaken und dann dokumentieren, WIEVIEL genau „zurückgeholt“ wurde.

    Anderswo würde Geld von Leistungen abgezogen… Die 442,000 (? – Focus Artikel, vor Wochen) „EU Hartzler“ vorallem aus Bulgarien und Rumänien… Tja, alles bleibt gut, solange es Leute gibt, die dies Alles finanzieren!

Comments are closed.