Annette Widmann-Mauz (l.) mit Angela Merkel.
Print Friendly, PDF & Email

Von LUPO | Nachdem die Deutsch-Türkin Aydan Özoguz (SPD) die deutsche Integrationspolitik gegen die Wand gefahren hat, soll es jetzt eine Politikerin ohne nahöstlichem und islamischen Migrationshintergrund richten. Mit Annette Widmann-Mauz aus Baden-Württemberg wird von Angela Merkel eine CDU-Abgeordnete zur Integrationsbeauftragten im Kanzleramt berufen, die eine der zentralen Aufgaben in einer künftigen Großen Koalition übernehmen soll, obwohl sie keine ausgewiesene Migrationsexpertin ist.

Die 51-Jährige aus dem Wahlkreis Tübingen-Hechingen ist seit 2009 Parlamentarische Staatssekretärin für Gesundheit. Sie ist katholisch, verheiratet und studierte acht Jahre Jura ohne Abschluss. Man kann sie zu jener Generation von Politikern zurechnen, die nach Schule und Studium direkt ins politische Fach wechselten, ohne vorher umfassende Erfahrungen in praktischen Berufen gesammelt zu haben.

Sie ist seit 1998 im Bundestag und zog seit 2002 jeweils als direkt gewählte Abgeordnete ins Parlament ein. Bei der Bundestagswahl 2017 verlor sie jedoch in ihrem Wahlkreis überproportional Stimmenanteile vor allem an die AfD.

Widmann-Mauz wurde 2015 zur Bundesvorsitzenden der Frauenunion gewählt. Diese Position dürfte nicht unwesentlich zum Staatsministerposten im Kanzleramt beigetragen haben. Vermutlich ist mit ihrer Berufung auch beabsichtigt, die Konfliktlinie zwischen CSU und CDU zur Integrationspolitik zu entschärfen. Die diesbezüglichen Spannungen und Risse in der Union seit Herbst 2015 hatten mitunter das Partner-Verhältnis bis zur Zerrüttung belastet.

Özuguz hatte keine „spezifisch deutsche Kultur“ identifiziert

Ob Widmann-Mauz es schafft, das in Unionshände zurückgeholte Integrationsministeramt erfolgreich zu bekleiden, um gesellschaftlichen Zusammenhalt und Befriedung (wieder) herzustellen, ist noch nicht ausgemacht. In ihrer politischen Vita gibt es kursorisch betrachtet keine Hinweise auf einschlägige Erfahrungen in der Integrationspolitik. Sie ist ein unbeschriebenes Blatt, was nach dem desaströsen Kurs der SPD-Integrationsbeauftragten Özoguz aber eher als Vorteil gesehen werden kann.

Özoguz, Schwester von zwei israelfeindlichen Brüdern und Betreibern einer integrationsfeindlichen Webseite, hatte sich vollends ins Abseits gestellt, weil sie eine „spezifisch deutsche Kultur, jenseits der Sprache, für schlicht nicht identifizierbar“ hielt. AfD-Fraktionsvorsitzender Alexander Gauland empfahl, die vollkommen aus der Spur laufende türkisch-stämmige Özoguz „in Anatolien zu entsorgen“ und handelte sich dafür harsche Kritik von Gutmenschen ein.

Mit der ausgewiesenen Merkelanerin Widmann-Mauz dürfte gleichwohl keine Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik zu erwarten sein, allenfalls kleine Korrekturen. Immerhin äußerte sie sich einschlägig in einer Bundestagsrede am 7.7.2016 im Rahmen des Gesetzesvorhabens zur sexuellen Selbstbestimmung dahingehend, dass sie sich klar von den Straftaten von Ausländern beim Kölner Silvester 2015/16 distanzierte und einen starken Rechtsstaat einforderte. Hardliner-Qualitäten, die das Integrationsamt eigentlich erfordert, sind bei ihr per se aber nicht zu erwarten. Tür an Tür mit Merkel im Kanzleramt dürften die Weichen wohl eher auf „Weiter so“ stehen. Dabei warten neben der Reparatur einer weitgehend missglückten Integration noch weitere Mammutaufgaben auf die neue Amtsinhaberin. Beispielhaft seien das Grenzdebakel, das Abschiebungschaos oder ein Zuwanderungsgesetz genannt.

Keine Kehrtwende in der Flüchtlings- und Integrationspolitik

Erfreulich ist, dass das Amt der Integrationsbeauftragten nunmehr nach „dänischem Vorbild“ bekleidet wird, also von einer Persönlichkeit ohne nahöstlichen Migrationshintergrund. Auch die sechs Amts-Vorgängerinnen und Vorgänger im Amt vor Özoguz seit 1978 waren keine Muslime. Als neutrale Amtsinhaber können sie sich eher und in erster Linie als Sachwalter der Mehrheitsgesellschaft verstehen, ohne die Migranten, die ein Recht haben, in Deutschland zu leben, zu vernachlässigen. Und sie leisten als Nichtmuslime nicht per se der muslimischen Opferrolle Vorschub, an der derzeit die Integration bei vielen Muslimen krankt: Wir sind religiös Verfolgte und nehmen uns nur, was uns zusteht. Mit Aydan Özoguz war das nicht gelungen. Von daher muss der oder die künftige Integrationsbeauftragte vor allem das Rückgrat und den Mut haben, die aufenthaltsberechtigten und integrationswilligen Migranten unmissverständlich darauf aufmerksam zu machen, dass und welche Regeln in Deutschland gelten und zu gelten haben. Als Mindestvoraussetzung und in erster Linie sofortiger Spracherwerb und Arbeitsaufnahme zum eigenen Lebensunterhalt.

Die Benennung von Annette Widmann-Mauz kann allenfalls als Signal gewertet werden, wenn es denn überhaupt zur GroKo kommt. Eine positive Prognose für eine wirkliche Kehrtwende in der Flüchtlings- und Integrationspolitik kann nicht gegeben werden. Dafür hat sich die Union im Koalitionsvertrag mit der SPD selbst enge Fesseln angelegt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

127 KOMMENTARE

  1. Integrationsministerin braucht man nur für die muslimischen Handlampen. Jede andere Gattung Mensch braucht so einen Schwachsinn nicht, weil es für normale Menschen normal ist, sich den Gepflogenheiten des Gastlandes anzupassen.
    Andere europäische Länder wollen keine muslimische Flüchtlinge, wer holt schon freiwillig geistig minderbemittelte Menschen ins Land. Glaubt dieser Minister tatsächlich, dass sich Muslime integrieren können. Diese Menschen fliehen aus ihren muslimischen Gesellschaften, weil sie ein besseres Leben wollen, aber nicht verstehen, dass ihre Religion ein besseres Leben verhindert. Also bringen Sie ihre rückständige, lebensfeindliche, menschenverachtende Religion mit, ohne dass sie sich von dieser Lebensphilosophie verabschieden wollen. Durch ihre Kopftücher zum Teil auch Burkas, durch ihre Bärte, demonstrieren sie und, das sie nicht zu uns gehören.
    Ihre Tätigkeit ist so sinnlos, als wenn man einen Minister für Sonnenschein schaffen würde.

  2. Richtig, mehr als keine Korrekturen sind nicht zu erwarten. Und dem dummen Volk wird dies als großer Wurf verkauft. Merkel will genauso weiter machen wie bisher. Ihr geht es nur darum, die Bürger zu täuschen.

  3. Ein anderer Aspekt der neuen GröKaZ-Ministerriege ist m.E wesentlich interessanter: warum hat dieses Kabinett keinen einzigen ostdeutschen Minister? Das muss man so begreifen wie es gemeint ist: eine Provokation („Abmahnung“) der widerspenstigen Ostländer. Und dies ist viel schlimmer als diese lustige Person mit Doppelnamen und Emanzenlook.

  4. Kehrtwende ?

    Deutschland ist schon längst durch die Hilfe von Merkel in muslimischer Hand, diese Frau ist die Ausgeburt der Hölle

    warum fahren hier nur noch Muslime die fetten AMG`s ?

    PI bitte recherchieren, Muslime bezahlen schon längst auch hier in Deutschland bei Ihren Schariabanken keine Zinsen bei Krediten – das ist eine bodenlose Frechheit und Diskriminierung der Urdeutschen Bevölkerung

    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/muslimische-kt-bank-arbeitet-als-erste-ohne-zinsen-15220758.html

  5. PS
    die Dame Widman-Mauz sollte sich dringend einen Stilberater suchen. Die Brille geht ja gar nicht.

  6. Ausserdem nehmen sie Hartz4 zur Grundsicherung, bekommen Kindergeld auch für im Ausland lebende Kinder 2 und 3. Grades, die richtigen Geschäfte machen sie nebenher und verdienen sich hier im Idiotenstadl Deutschland eine goldene Nase

    wir sind so DOOF dass es schon nicht einmal mehr knallt

  7. Erdogan fragt Mädchen, ob es Märtyrer werden will
    ========================
    Ich frag mich auch was. Warum zieht der fanatisierte Musel nicht in den Krieg und macht sich selbst zum Märtyrer? Dazu braucht er Mädchen? Was eine erbärmliche Kreatur. Wird dann auch nix mit den 72 Jungfrauen.

  8. Noch so’ne Emanze mit einem sperrigen Doppelnamen, die offenbar noch nie im Leben richtig gearbeitet haben. Kreissaal – Hörsaal – Plenarsaal; so entstehen auch Filterblasen.

  9. Erinnern sie mich nicht an meine „dummen Aussagen“ von GESTERN :

    „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen.“
    …“Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern.“
    Zitat Weidel, Gauland? Nein, Zitat Merkel aus 2005. Ja, die AfD ist die alte CDU.

  10. Heute werden in Essen drei Mercedes-Kleinlaster mit dem Graffity „Nazis“ Essen an Bedürftige ausfahren…

  11. LUPO, PI-NEWS: „Auch die sechs Amts-Vorgängerinnen und Vorgänger im Amt vor Özoguz seit 1978 waren keine Muslime.“

    ➡ Merkel hat doch das Amt der
    Integrationsbeauftragten im
    Kanzleramt erfunden!!!

    1.) SPD-Genossin Merkelowa
    selbstbeweihräuchernd,
    triumphierend u. hämisch:

    „Als ich Bundeskanzlerin wurde, habe ich mir überlegt, dass es nicht schlecht wäre, wenn man die Frage der Integration im Familienministerium ansiedeln würde. Aber eigentlich betrifft das Thema Integration so viele Gebiete, dass es doch nicht schlecht wäre, eine Staatsministerin* im Kanzleramt zu haben. Daran hatte damals noch keiner gedacht. Franz Müntefering, der in der damaligen Großen Koalition für die SPD die Ordnung herstellte, sagte: Ja, keine schlechte Idee; machen Sie mal. Dann hat sich das entwickelt. Frau Böhmer hat das Amt für viele Jahre übernommen. Im Rahmen der jüngsten Regierungsbildung hat Herr Gabriel gesagt: Jetzt wollen wir dort aber Frau Özoguz platzieren. Nachdem sich am Anfang überhaupt keiner darum gekümmert hat, ob eine Staatsministerin* im Kanzleramt etwas Gutes ist, gab es in dieser Koalition einen richtigen Kampf darum. Und die CDU war richtig traurig, dass sie das Amt der Staatsministerin* nicht wieder besetzen durfte und dass Frau Özoguz Staatsministerin geworden ist.“
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html
    (Wo „deutsch“ steht wurde es nach Monaten eingefügt. Auch weiß die SED-Elevin nicht, daß „Mädchen“ grammatikal. sächl. ist)

    2.) *Zum x-ten Male: Weshalb darf diesen Posten kein Mann bekleiden?

    3.) Weshalb kommt dafür niemand mit holländischen, englischen, polnischen, ungarischen usw. oder italienischen Wurzeln infrage?

  12. Widmann-Mauz, wie schauts??
    Kenn ick nicht, paßt aber wunderbar in diese Merklii-Junta rein! Wiki sagt:
    „Im August 2008 berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel, dass Annette Widmann-Mauz zusammen mit weiteren Bundestagsabgeordneten, namentlich Martina Bunge (Die Linke) als Delegationsleiterin, Hubert Hüppe (CDU), Carola Reimann (SPD), Margrit Spielmann (SPD), Konrad Schily (FDP) und Birgitt Bender (Bündnis 90/Die Grünen), aus dem Gesundheitsausschuss im Mai 2008 auf einer Dienstreise nach Kanada und Kalifornien hauptsächlich Freizeitbeschäftigungen nachgegangen seien.
    Weiterhin hätten die Parlamentarier zwei US-amerikanischen Ausschussvorsitzenden kurzfristig eine Absage erteilt und stattdessen San Francisco besichtigt. Zur Begründung hierfür gab Annette Widmann-Mauz an, dass der Delegation nur Gespräche mit den Mitarbeitern von Abgeordneten zugesichert worden seien. Die Delegation habe aber Wert auf „gleiche Augenhöhe“ gelegt.
    Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss.

    Ja, siehste. Grundvoraussetzung für die Klapse im Bundestag ist keine Ahnung, keinen Beruf und keinen Abschluß. Paßt doch hervorragend, oder?

  13. Prototypisch, diese Dame. Berufspolitikerin ohne sonstigen Beruf. Jahrgang 1966, bis 1998 „Studentische Mitarbeiterin“, mithin bis ins zarte Alter von 32 an der Uni ergebnislos abgehangen, als einzige nenneswerte „Aktivität“ laut Wikipedia erwähnt

    Im August 2008 berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel, dass Annette Widmann-Mauz zusammen mit weiteren Bundestagsabgeordneten…aus dem Gesundheitsausschuss im Mai 2008 auf einer Dienstreise nach Kanada und Kalifornien hauptsächlich Freizeitbeschäftigungen nachgegangen seien. Grundlage des Artikels, den weitere namhaften Zeitungen aufgriffen, sei ein „Brandbrief“ des deutschen Generalkonsuls von San Francisco Rolf Schütte an das Auswärtige Amt, in dem dieser sich über das Verhalten der Abgeordneten beschwert. Weiterhin hätten die Parlamentarier zwei US-amerikanischen Ausschussvorsitzenden kurzfristig eine Absage erteilt und stattdessen San Francisco besichtigt.

  14. Kein Minister aus Ostdeutschland?
    Schon frech, Frau Merkel!
    Gibt es nicht genug Kanzlerinnen-Füsseküsser im Osten?
    Ich hoffe, die ostdeutschen CDU Politiker zeigen ihr die rote Karte.
    Aber, ich hoffe wahrscheinlich vergebens.

  15. Al Bundy 26. Februar 2018 at 08:27
    Erdogan fragt Mädchen, ob es Märtyrer werden will
    http://www.krone.at/1650697
    Siehe dazu auch sein berühmtes Zitat mit der Demokratie, den Moscheen, Minaretten, Helmen und Gläubigen…
    —————
    Frauen haben im Islam keine Rechte. Aber für jede noch so üble Drecksarbeit sind sie schon im Kindesalter gut.
    Dieser Erdowahn sollte sich schämen. Aber sowas ist für Moslem-Männchen wohl von vornherein nicht vorgesehen.

  16. In der Fernsehzeitung ist zum Film heute abend, ZDF 20.15 h, eine Schauspielerin zitiert mit der Aussage, dass sie auch diese Momente des Erwachens aus einem Hirngespinst kennt. Dem Hirngespinst, dem sich unsere Grsellschaft hingibt, immer in allem gut und schnell zu sein und alles hinkriegen zu wollen.

    Da habe ich mir gedacht, dass in regierungskritischen Kreisen derzeit viel davon geredet wird, dass immer mehr Bürger aufwachen. Und ich frage mich, ob das Merkel-Regime über die Mainstream-Medien schon mal vorsorglich ’seine‘ Version von ‚Aufwachen‘ indoktriniert.

  17. habe mich in meinem Kommentar von 9.01 h verschrieben: Grsellschaft.

    Ist vielleicht ein Freudscher Verschreiber: Grrrrrrrsellschaft

  18. Ukrainische Medien berichten, dass poroschenko eine Bitte von EU-juncker nach asylanten-Aufnahme mit den Worten abkanzelte:“Mein Volk will keine islamisch-afrikanische Zuwanderung. Was hätten diese Leute bei uns zu suchen? Sie gehören hier nicht her“

  19. 16 Semester Jus ohne Abschluss ist schon ein echtes Wort.

    Und Mutti setzt weiter auf eine Frauenriege. Jetzt muss nur noch Fräulein Altmaier durch eine echte Frau ersetzt werden

  20. Der neue Frankfurter Oberbürgermeister sollte gestern gewählt werden, nun wird es in einer Stichwahl am 11. März entschieden: Amtsinhaber Peter Feldmann (SPD) und die CDU-Herausfordererin Bernadette Weyland werden gegeneinander antreten.

    Feldmann bekam im ersten Wahlgang am Sonntag nach dem vorläufigen Endergebnis mit 46,0 Prozent die meisten Stimmen, Weyland landete mit 25,4 Prozent deutlich dahinter.

    Eine von den Grünen auf Platz drei mit 9,3 Prozent der Stimmen. (In der Stadt regiert seit 2006 die CDU gemeinsam mit den Grünen.)
    Dahinter landete eine Linke mit 8,8 Prozent.
    5,9 Prozent erhielt der als unabhängiger Kandidat angetretene FDP-Politiker

    Die Wahlbeteiligung lag bei 37,6 Prozent !

  21. Die Aufgabe eines Integrationsministers kann nur die sofortige und konsequente, notfalls mit aller Härte durchgeführte Re-Integration der illegalen Subjekte in ihren Herkunftsländern sein!

  22. Das ist so typisch. Deren einzige Qualifikation ist deren Doppelname. Ansonsten wurde sie halt eingesetzt damit andere erfahrenere Politiker Merkel nicht zu Nahe kommen können. Merkels Nachfolgerin hat ja auch ein Doppelnamen. Wir haben eine reine Weiberrepublik, die Doppelnamen und oftmals geschorenes Haupt tragen.
    Man schaue sich doch nur diese Kramp-Karrenbauer an. Was für die FPÖ die Burschenschaften sind ist für die CDU inzwischen die Feministen-Vereinigungen. Daraus scheinen die ihr ganzes Personal zu ziehen.

  23. Mann – Messer – psychisch auffällig
    —————————————

    Teilen
    0

    Startseite
    Teilen
    Kommentare
    E-Mail
    Mehr

    [Frankfurt]
    gemeinfrei Bub (3) brutal in den Bauch getreten – weil er im Weg stand
    Montag, 26.02.2018, 08:52
    Ein 3-Jähriger, der mit seiner Oma Einkaufen war, wurde Opfer eines brutalen Angriffs. Als Zeugen den Täter zur Rede stellten, zog er sein Messer – die Männer ließen sich aber nicht einschüchtern.

    Wie das Polizeipräsidium Frankfurt am Main meldet, ereignete sich der Zwischenfall am Samstag, den 24. Februar 2018, gegen 11.05 Uhr, vor einem Supermarkt in der Platenstraße. Eine 53-jährige Frankfurterin war zusammen mit ihrem dreijährigen Enkel unterwegs.

    Als der Kleine dem Tatverdächtigen nicht sofort Platz machte, trat dieser dem Jungen mitleidlos in den Bauch. Dann flüchtete er vom Tatort.
    Zeugen verfolgen flüchtenden Mann

    Zwei Männer (22 und 39), die Zeugen des Angriffs wurden, verfolgten den Flüchtenden bis in die Platenstraße, wo sie ihn schließlich stellen konnten. Daraufhin zog der Mann ein Taschenmesser und stach damit in ihre Richtung. Trotzdem gelang es den beiden, den Tatverdächtigen so lange in Schach zu halten, bis die alarmierte Polizei eintraf und den Mann verhaftete.

    Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 28-jährigen Frankfurter, der später in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses eingewiesen wurde. Auch sein 3-jähriges Opfer musste wegen des Verdachtes auf ein mögliches Schädel-Hirn Trauma in ein Krankenhaus verbracht werden.

  24. Was hat die Dame Doppelname denn für ein herziges Stofftierchen vor sich stehen??
    Das ist an Infantilität nicht zu toppen,solche Leute sollen seriöse Politik machen?
    Unser Schland hat fertig.

  25. Die ÖR-Hofberichterstatter reden bei VDL, unserer Super-Verteidigungsministerin, von „sehr viel Erfahrung“! Die vergessen offenbar, dass auch Dumme Erfahrung haben und Erfahrung nicht ein Ausdruck für Können, Qualifikation, oder gar Leistung sein muss. Ja VDL hat Erfahrung im Herunterwirtschaften und noch mehr in Inkompetenz. Das CDU-Kabinet der Politzombies. Die AfD darf sich jedenfalls vor Freude auf die Schenkel klatschen, denn was von der SPD kommen wird, ist ja garantiert auch nicht besser.

  26. OT

    Miniatur-Heiko droht

    „Rassistisch und nationalistisch“

    Maas droht der AfD mit dem Verfassungsschutz

    Der SPD-Politiker sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, wer Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Abstammung diskriminiere, agiere offen rassistisch und nationalistisch. Teile der AfD seien deshalb längst auf dem Weg, ein Fall für die Verfassungsschützer zu werden.

    Meldung zu finden bei sämtlichen dpa-Abschreibern.

    Nimmt dieses Staatskasperle überhaupt noch jemand ernst? Hoffentlich beharrt die SPD auf dem saarländischen Mücken-Tarzan. Solche Leute sind das reinste Royal Flush für die AfD.

  27. 8 Jahre (=16 Semester) Jura ohne Abschluss studiert?
    Also die Frau ist qualifiziert für alle Posten, die es in der deutschen Politik gibt.
    BT-Vizepräsidentin, Justizministerin, Arbeitsministerin.
    Eigentlich sollte sie Gesundheitsministerin werden.
    Bis sich Merkel umentschieden hat zugunsten Jens Spahn…
    Daran kann man doch erkennen, wie wenig es auf die Qualifikation ankommt wenn es um die höchsten politischen Ämter in diesem Land geht. Das ist Pöstchen-Rochade zu Lasten der Steuerzahler und nichts anderes.

  28. Den Doppelnamen trägt sie, weil sie als Frau den deutschen Mann verachtet.
    Einem Mohammed hingegen wird sie blind folgen und seine Wünsche werden ihr Befehl sein. Daher ist Frau Doppelname auch mit Hingabe Integrationsministerin. Ja, deswegen gibt es den Posten der Integrationsministerin überhaupt.

  29. @D Mark:

    [Frankfurt]

    gemeinfrei

    Bub (3) brutal in den Bauch getreten – weil er im Weg stand
    Montag, 26.02.2018, 08:52
    Ein 3-Jähriger, der mit seiner Oma Einkaufen war, wurde Opfer eines brutalen Angriffs. Als Zeugen den Täter zur Rede stellten, zog er sein Messer – die Männer ließen sich aber nicht einschüchtern.

    Wie das Polizeipräsidium Frankfurt am Main meldet, ereignete sich der Zwischenfall am Samstag, den 24. Februar 2018, gegen 11.05 Uhr, vor einem Supermarkt in der Platenstraße. Eine 53-jährige Frankfurterin war zusammen mit ihrem dreijährigen Enkel unterwegs….

    Keine Beschwerden, liebe Frankfurter !

    Das ist Teil des „Vielfalt“®-Konzepts Eures (de facto) wiedergewählten OBs, PETER FELDMANN von der SPD.

    Wie bestellt, so geliefert !

    Ihr habts lediglich noch nicht begriffen.

    Manche lernen erst dann, wenn es sie persönlich betrifft……………

  30. OT

    Radiotipp gleich mit Roland Tichy

    heute – DLF – 10 Uhr 10

    Volksparteien in der Krise
    Verprellt jetzt auch die CDU ihre Wähler?

    Angela Merkel will mit einer Großen Koalition weiterregieren. Doch ihrer Partei verlangt sie dafür Zugeständnisse ab, die vielen zu weit gehen. Sogar das Finanzministerium soll an die SPD gehen. Droht damit ein Ende solider Haushaltspolitik?

    Moderation: Martin Zagatta

    Gesprächsgäste:

    Alexander Mitsch
    Vorsitzender der „WerteUnion – freiheitlich konservativer Aufbruch“
    Roland Tichy
    Publizist und Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung
    Oliver Wittke
    CDU-Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Generalsekretär in NRW

  31. @ seegurke 26. Februar 2018 at 09:08

    Das graue Tier ist doch der
    Merkel-Elefant im Porzellanladen!
    ODER:
    „Porträt Widmann-Mauz
    Arbeitstier mit Ecken und Kanten
    Widmann-Mauz war 32, als sie 1998 in den Deutschen Bundestag einzog. Beruflich war sie bis dahin fast nie aus ihrer schwäbischen Heimat herausgekommen: In Tübingen wurde sie am 13. Juni 1966 geboren, in Balingen (Zollernalbkreis) ging sie zur Schule und lebt dort bis heute mit ihrem Mann. Sie studierte an der Universität Tübingen Politik- und Rechtswissenschaften,
    ➡ machte aber keinen Abschluss.
    Sie ist verheiratet und katholisch. Zu ihren Hobbys zählt sie Wandern und Radfahren, Skifahren, Schwimmen und Reisen nach Italien.“
    ➡ WO SIND IHRE KINDER? KEINE!
    1966 geb. – Zug abgefahren!
    https://www.swr.de/swraktuell/bw/widmann-mauz-wird-gesundheitsministerin/-/id=1622/did=21180014/nid=1622/1nmmppa/index.html

  32. D Mark 26. Februar 2018 at 09:04 schrieb:

    Leiter der Essener Tafel will aufgeben.

    __________________________

    Der Leiter der Essener Tafel hat sich nicht an die Spielregeln der Hunger Games gehalten.

    Die Linke Oberschicht hatte sich so darauf gefreut, dass die deutsche Unterschicht am Eingang der Tafel die Geduld verliert und endlich zu drastischen Mitteln greift. Das hätte nämlich einen enormen Machtgewinn für unsere Moralapostel mit den zarten Händen dargestellt. Lichterketten und Kulleraugenmoderatorinnen hätten wieder Hochkonjunktur. Linke brauchen die kämpfende Unterschicht. Linke brauchen den Krieg.

  33. @München 2018 26. Februar 2018 at 09:01
    „In der Fernsehzeitung ist zum Film heute abend, ZDF 20.15 h, eine Schauspielerin zitiert mit der Aussage, dass sie auch diese Momente des Erwachens aus einem Hirngespinst kennt. Dem Hirngespinst, dem sich unsere Grsellschaft hingibt, immer in allem gut und schnell zu sein und alles hinkriegen zu wollen.

    Da habe ich mir gedacht, dass in regierungskritischen Kreisen derzeit viel davon geredet wird, dass immer mehr Bürger aufwachen. Und ich frage mich, ob das Merkel-Regime über die Mainstream-Medien schon mal vorsorglich ’seine‘ Version von ‚Aufwachen‘ indoktriniert.“++++++++++++++++++++++++++++

    Ist echt „witzig“, dass man dieses Nudging***, das Hinschubsen zu erwünschtem Denken und Handeln, quasi hinter jedem Buch vermutet werden kann. Aber ich ticke da zwischenzeitlich genauso.

    ***Merkel hat hier ein eigenes Gremium, bestehend u.a. aus Psychologen, die hier aus mS nichts anderes machen als Manipulationssysteme zu etablieren. Als „positives“ Beispiel für diese Kontrolle wird ja immer das Aufbringen von Gruselbildern auf Zigarettenschachteln benannt: ist zwar nicht verboten zu rauchen, aber man soll dort hin „geschubst“ werden, es eben nicht zu tun.
    Ich vermute mal, dass es gar „Auflagen“ geben könnte, mit „Anordnungen“ zu einer gewissen Wortwahl und einer damit verbundenen Klassifizierung, z.B. Populismus=Nazipolitik…. schließlich muss man eine Partei nur als populistisch bezeichnen und im Gehirn des Hörenden entsteht der Gedanke: oh, Nazi…

  34. Habe mir heute beim Frühstück die Gesichter angesehen die uns der Münchner Zeitungswald heute präsentiert. Die Beschreibungen der Köpfe sind medien-mainstream-gerecht aufbereitet. Die Themen geschickt gestreut. Für den verblödeten Bürger bietet diese Köpfe wie in einem Bauchladen alles für jeden. Spahn ein bischen Flüchtlingskritik, Spahn ein bishen homo, eine CSU nahe Weinkönigin für die Oma, einen Altmeier für den verstaubten Beamten. Also für jede Zielgruppe zielgruppengerechtes Marketing! Aber nicht mehr. Der Rest ist inhaltsleehr und braucht nicht weiter kommentiert zu werden. Im Internet bzw. in den sozialen Medien kurisert gerade der Witz des Tages: Was ist der Unterschied zwischen dem Politbüro und der jetzigen Groko? Die Groko ist ein bischen weiblicher! Na dann. Weiter schön tapfer bleiben. Wir schaffen das!

  35. Bei ihrem Namen fällt mir gleich Wilhelm Busch ein….
    „Und Miez und Mauz die Katzen, erhoben ihre Tatzen!“
    Ob sie ihre „Tatze“ gegen Frau Merkel erhebt?
    Wohl eher nicht.

  36. „Nachdem die Deutsch-Türkin Aydan Özoguz (SPD) die deutsche Integrationspolitik gegen die Wand gefahren hat“

    Warum übernehmt ihr die Begriffe des politischen Gegners?

    Diese Frau ist eine Türkin, an ihr ist nichts Deutsches ausser ihr Pass!

  37. +++ Made in Germany West 26. Februar 2018 at 08:55
    Schlimmer als mit Özuguz kann es ja nicht kommen.
    +++
    Da wäre ich mal nicht sooo sicher :O)

  38. @ BenniS 26. Februar 2018 at 09:14

    Schwuli Jens Spahn eignet sich doch besonders
    als Gesundheitsminister für Lustseuchen!

    Spahn ist Mitglied der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft sowie Vorsitzender der Europabrücke e. V.[39]

    Pharmalobbyist: Politas

    Von 2006 bis 2010 war Jens Spahn über eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts an einer Lobbyagentur für Pharmaklienten namens „Politas“ beteiligt, während er gleichzeitig Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages war. Seine Abgeordnetentätigkeit und seine Arbeit als Gesundheitspolitiker in Verbindung mit seinen bezahlten Nebentätigkeiten für die Pharmaindustrie wurden in diesem Rahmen als „interessantes Geschäftsmodell“ bezeichnet, und es wurde ihm ein möglicher finanzieller Interessenkonflikt vorgeworfen.[41]

    Seit April 2013 ist Spahn mit dem Journalisten und Leiter des Berliner Hauptstadtbüros der Zeitschrift Bunte Daniel Funke liiert.[49] Am 22. Dezember 2017 heiratete er seinen Lebenspartner auf Schloss Borbeck. Die Trauung nahm der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen vor.[50] Jens Spahn ist römisch-katholischen Glaubens(DIESER SCHWULE SÜNDER!).[51]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Jens_Spahn

    MERKELOWA WILL JETZT DIE KATH. KIRCHE GÄNZLICH UNTERWANDERN!
    MIT DEM CHRISLAMISCHEN SOZI-PAPST FRANZ VERSTEHT SIE SICH PRÄCHTIG!
    http://www.zeit.de/2017/26/angela-merkel-papst-franziskus-vatikan/komplettansicht

  39. Fassen wir zusammen:

    Die Frau mit dem Doppelnamen, von der zumindest ich vorher nie etwas gehört habe hat 8 Jahre lang studiert, aber keinen Abschluss geschafft. Dann ist sie in die Politik gegangen. Auf Steuerzahlers Kosten ist sie mit einigen Kollegen nach Kanada

  40. Wenn man sich das obige Bild mal mit der 3D-Brille anschaut, verspürt man sofort ein vollkommen neues Bedürfnis! 3D-KOTZEN! Schon mal probiert?
    Ich persönlich hab’s gerade kurz getestet und versuche gerade, meine Tastatur wieder zu reinigen…

  41. Eurabier 26. Februar 2018 at 08:38 schrieb:

    Heute werden in Essen drei Mercedes-Kleinlaster mit dem Graffity „Nazis“ Essen an Bedürftige ausfahren…

    __________________________

    Die Hunger Games haben begonnen.

    Linken gefällt das.

  42. Ruud 26. Februar 2018 at 09:30

    Bis auf den Pass ist an dieser SPD-Türkin nichts Deutsches erkennbar!

  43. Weiter:

    …und Kalifornien geflogen. Auch da ist sie aufgefallen, dass sie nur Freizeitbeschäftigungen nachging.

    Sie steht auf Homäopathie (richtig geschrieben?) und hat, wenn sie neben Merkel sitzt, ein kleines Stofftier bei sich liegen.

  44. @eigenvalue :

    Die HUNGER-SPIELE werden auch nach der nächsten WENDE fortgesetzt werden !

    Exklusiv für die ANTIFA : Im Raum WORKUTA, am sibirischen Polarkreis………………….

  45. Es gab doch mal Berichte über diese Art von Werbung, in Filme die Werbung so kurz einzublenden, dass sie nicht bewusst wahrgenommen werden kann.
    Also, ich würde mich sehr wundern, wenn die gegenwärtige politische Indoktrination nicht auch auf diesem Wege verabreicht werden würde.

  46. Eurabier 26. Februar 2018 at 08:38
    „Heute werden in Essen drei Mercedes-Kleinlaster mit dem Graffity „Nazis“ Essen an Bedürftige ausfahren…“

    Der Herr Sartor hat vollkommen recht: Die Schriftzüge stehen lassen, damit alle Welt sehen kann, welche Arschlöcher bei der Antifa zugange sind. Optional zu „Antifa = Nazis“ ergänzen!

  47. mistral590 26. Februar 2018 at 08:42

    Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss.

    Diese Angabe wird W-M in Wikipedia stark geschönt haben.

    Geburtsjahr 1966, Annahme mit 18 Abitur kommt man dann auf 1984 als Jahr des Studienbeginns. Von 1993, inzwischen im 18. Semester des ergebnislosen Studiums der Politik- und Rechtswissenschaften, wo inzwischen jede Bafög-Förderung ausgelaufen war, dümpelte W-M weitere 10 Semester als „Studentische Mitarbeiterin“ beim „Projekt European Studies Program (ESP) *)“ bis 1998 herum. .

    In Summe hat die berufslose Dame ca. 26 bis 28 Semester an der Uni ohne Ergebnis vertrödelt, bis sie den Einstieg in das Berufspolitiker Dasein schaffte.

    *) Ob dieses ESP Programm mehr ist als steuerfinanziertes Sightseeing, wie dies W-M dann als Berufspolitikern praktizierte, darüber kann sich jeder selbst ein Bild machen:

    http://www.uni-tuebingen.de/international/studierende-aus-dem-ausland/sommerkurse-und-kurzzeit-programme/international-european-studies.html

  48. Eigentlich ist es mir egal, wer Integrationsminister wird, weil ich der Meinung von Gauland bin, nämlich, dass dieses Amt abgeschafft gehört. Die Migranten haben sich alleine zu integrieren – genau, wie es alle Europäer bisher gemacht haben. Wer damit nicht klarkommt geht nach Hause. Punkt!

  49. Hannover meldet gerade das die 160 Flüchtlinge monatlich aufnehmen müssen. Die wissen nicht wohin mit denen. Es soll wieder im Expo Pavilion zwischengelagert werden
    Hinzu kommen Familiennachzug

  50. Mir ist es eigentlich egal, welcher Doppelname von der C*DU mit abgebrochenem Studium (auf Kosten des Steuerzahlers) welchen Posten in der Bande innehat. Aufgrund der Rechtsbrüche der vorherigen Koalition unter Führung von Merkel, Gabriel und Seehofer sowie der Verwandlung dieses Staates in ein linkes, gewaltunterstützendes und die Meinungsfreiheit abschaffendes Regime, interessiert mich nur eines: Wann werden die Rechtsbrecher vor Gericht stehen? Wann wird diese „Partei“ verboten und wann findet eine Gewinnabschhöpfung statt, wie es bei Vereinigungen nach § 129a StGB in der StPO vorgeschrieben ist? Die Frau Hinz-Kunz oder auch Kunz-Hinz als Person interessiert mich nur als Beschuldigte in einem -hoffentlich- kommenden rechtsstaatlichen Verfahren.

  51. Also auf alllen Kanälen ist heute zu hören, dass die CDU jünger und weiblicher wird. Und schwuler hab ich dann hinzugefügt. Echte stark die Merkel Politik. Und den Nachtichtensprechern und Moderatorinnen geht mit Sicherheit einer dabei ab wenn die immer weiblicher werdende CDU verkünden. Ich werde immer ungeduldiger zu erfahren was hinter diesem Kappes steckt. Wie können „Männer“ sich das bieten lassen? Aber hier im Bloig ist ja auch schon Weidel wieder die Favoritin.
    Wobei ich ausdrücklich betone, wenn die Weidel vernünftig arbeitet und sich das eben mit leichter Quotennachhilfe und Frauenbevorzugung ergibt, dass ich dann gehorsam bin. Aber es ist schon heftig, dass auch die AfD ne Frau vorne hat.

  52. Der übliche Lebenslauf derer, die sich hier „Politiker“ schimpfen. Die „Politik“ ist mittlerweile ein Tummelplatz von arbeitsscheuen Nichtsnutzen.

  53. Sie hat ihren Wahlkreis gegen die AFD verloren.
    Also kann die Frau nichts taugen (zu wenig pro deutsches Hirn in ihr drin).

    Davon ab:

    ein Staatswesen das Moslems zu Migrationsbeauftragten machte, ist geist verrottet.
    Das kann Jahrzehnte dauern, bis diese Idiotie aus einem Staatswesen wieder heraus geeitert ist.

  54. D Mark 26. Februar 2018 at 09:04

    Leiter der Essener Tafel will aufgeben.

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/tafel-chef-in-essen-joerg-sartor-wehrt-sich-gegen-kritik-15468113.html
    _______________
    Nach Kritik und Anfeindungen gegen die Essener Tafel droht deren Chef Jörg Sartor mit Rücktritt. „Ich bin kurz davor hinzuschmeißen“, sage der Vorsitzende des Tafelvereins, der einen Aufnahmestopp für Ausländer verfügt hatte, der „Bild“-Zeitung. Es sei eine „Schweinerei, unsere Leute so zu diffamieren“. Die Ankündigung der Tafel, bis auf Weiteres nur noch Bedürftige mit deutschem Pass als neue Kunden aufzunehmen, hatte Ende vergangener Woche empörte Reaktionen ausgelöst.

    Unter anderem hatte Bundessozialministerin Katarina Barley (SPD) erklärt, eine Gruppe von Menschen pauschal auszuschließen, fördere Vorurteile und Ausgrenzung.
    __________
    Der Frust des Chefs der Essener Tafel ist absolut nachvollziehbar.
    Ausgerechnet die (derzeit geschäftsführende) Familienministerin muss dazu ihren linksideologischen und deutschfeindlichen Senf dazugeben. Anstatt dieses Riesenproblem zu erkennen, zu dem es früher oder später kommen musste, tritt sie mit Belehrungen auf und verschärft die Situation noch. Offenbar hat es bei weiteren Tafeln in Deutschland schon jahrelang diese Verdrängung von Einheimischen durch schmarotzende Asylanten gegeben, doch natürlich wurde es auch von der „Partei der sozialen Gerechtigkeit“ komplett ignoriert.

    Ich hoffe, diese Schweinerei wird die SPD viele weitere Stimmen kosten. Die 10 % sind in Sicht.

  55. Treffen sich viele Europäer, ich bin Finne, ich bin Grieche, ich bin Pole, ich bin Italiener,
    usw, zuletzt kommt ein Deutscher hinzu ich bin „Deutscher“, die anderen „Deutscher“ äh Pfui, hau ab, so wird es demnächts in Europa wahrgenommen!

  56. „Charly1 26. Februar 2018 at 08:18
    Integrationsministerin braucht man nur für die muslimischen Handlampen. Jede andere Gattung Mensch braucht so einen Schwachsinn nicht, weil es für normale Menschen normal ist, sich den Gepflogenheiten des Gastlandes anzupassen.
    Andere europäische Länder wollen keine muslimische Flüchtlinge, wer holt schon freiwillig geistig minderbemittelte Menschen ins Land. Glaubt dieser Minister tatsächlich, dass sich Muslime integrieren können. Diese Menschen fliehen aus ihren muslimischen Gesellschaften, weil sie ein besseres Leben wollen, aber nicht verstehen, dass ihre Religion ein besseres Leben verhindert. Also bringen Sie ihre rückständige, lebensfeindliche, menschenverachtende Religion mit, ohne dass sie sich von dieser Lebensphilosophie verabschieden wollen. Durch ihre Kopftücher zum Teil auch Burkas, durch ihre Bärte, demonstrieren sie und, dass sie nicht zu uns gehören.
    Ihre Tätigkeit ist so sinnlos, als wenn man einen Minister für Sonnenschein schaffen würde.“

    Danke, Charly1. Dies ist für mich der Kommentar des Monats. Besser kann man es nicht verdeutlichen.

  57. Auf Teletext-Seite 470 von BR alpha sind aktuelle Neuerungen aufgelistet. Bin drauf gekommen, weil auf BR Reklame gemacht wurde dafür.

    Neu u. a.: täglich vor der Tagesschau 30 Minuten lang „alpha Demokratie“.

    Der Propaganda-Etat muss am explodieren sein.

  58. Karlmeidrobbe 26. Februar 2018 at 09:18

    Es tut mir trotzdem in der Seele weh, wenn ein dreijähriger Bub, der nichts dafür kann, für die grenzenlose Dummheit der Wähler bezahlen muss!

  59. Dieses Horror-Kabinett ist der eindeutige Beweis für die Arroganz, Ignoranz und Unfähigkeit des Merkel-Regimes.
    Alles Schrott, absolut ekelerregender Schrott.
    Einfach nur noch unfassbar.

  60. @ BenniS 26. Februar 2018 at 09:14
    Warum nicht? ist doch politischer Standard in der BRD, die Claudia Roth hat es ja auch mit abgebrochenenem Schauspielstudium zur Bundestagsvizepräsidentin gebracht.
    Es gibt noch viel mehr Taugenichtse die in die Politik gekommen sind, weil Sie in der freien Wirtschaft keinen Posten bekommen würden, wer nichts wird, wird Wirt.
    Aber es ist das Spiegelbild deutscher Regierung, und Gesellschaft ,einfach zum totlachen

  61. „Erfreulich ist, dass das Amt der Integrationsbeauftragten nunmehr nach „dänischem Vorbild“ bekleidet wird, also von einer Persönlichkeit ohne nahöstlichen Migrationshintergrund. Auch die sechs Amts-Vorgängerinnen und Vorgänger im Amt vor Özoguz seit 1978 waren keine Muslime. Als neutrale Amtsinhaber können sie sich eher und in erster Linie als Sachwalter der Mehrheitsgesellschaft verstehen, ohne die Migranten, die ein Recht haben, in Deutschland zu leben, zu vernachlässigen. Und sie leisten als Nichtmuslime nicht per se der muslimischen Opferrolle Vorschub, an der derzeit die Integration bei vielen Muslimen krankt: Wir sind religiös Verfolgte und nehmen uns nur, was uns zusteht. …“
    Ist es „erfreulich“, dass die Politik der offenen Grenzen durch deutsche Politiker vertreten wird, weil die die Interessen der Mehrheitsgesellschaft besser vertreten als Nichtdeutsche?

    „Als neutrale Amtsinhaber können sie sich eher und in erster Linie als Sachwalter der Mehrheitsgesellschaft verstehen, …“
    Neutral? Neutralität ist ja nun das letzte was wir brauchen. Neutral ist es neu hinzukommende und schon länger hier lebende Bevölkerungsteile in die bunte Vielfalt einzugliedern, weil ganz neutral angeblich die Interessen beider Seiten vertreten werden. Dabei handelt es sich von vornherein um eine Landnahme, die ganz und gar nicht „neutral“ ist, weil sie die ererbten Landrechte der Deutschen leugnet. Wenn das Ziel die multiethnische Gesellschaft auf unserem Boden ist, dann gibt es unter diesem Paradigma keine Neutralität, selbst wenn verlangt wird, dass Deutschkurse besucht werden oder die Totalverschleierung verboten wird, die vermutlich ohnehin kommen wird, sobald überall die Überwachung durch Gesichtserkennung durchgesetzt ist.

  62. Unter Berlusconi war Soad Sbai Integrationsminnisterin, da kann sich Özuguz und die zukünftge
    CDU Minnisterin Annette Widmann-Mauz
    was Studium betrifft, ein sehr grosses Scheibchen abschneiden
    BIOGRAPHIE SOUAD SBAI
    Geboren in Stettat, Marokko Februar 5, 1961

    Italienischer Staatsbürger seit 1981
    BILDUNG, AUSBILDUNG UND LEHRE
    Studiengang im Fach „Literatur und Philosophie an der Universität La Sapienza in Rom.
    Diplomarbeit auf dem islamischen Recht.
    Ph.D. in Comparative Law an der zweiten Universität Neapel, Faculty of Political Studies and Higher Education Europa und den Mittelmeerraum, Doktorat mit Thema der Dissertation: „Die Rechte der Frauen und Frauenorganisationen in den Ländern des Maghreb“,im akademischen Jahr 2004/2005.
    Dozent für den Master of Social Medicine, im Jahr 2006 organisiert von der Universität St. Andrea di Roma. Andrew in Rom. Themen sind ua: „Beschneidung von Frauen“.
    Dozent für den Master „Immigration und Integration“ auf der Zweiten Universität Neapel
    Die Teilnahme an Konferenzen und Seminaren über Migrationsfragen.
    Noch dazu zu erwähnen, Soad Sbai war auch gemeinsam Mitbegründerin mit Adrianna Bolcini des islamkritischen Forums
    Lysistrata

    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2009/11/08/eurabia-kruzifixurteilsoad-sbai-europa-loscht-seine-kulturelle-identitat/

  63. Ich möchte endlich wissen, wer denn nun der brutale Kleinkind-Treter und Messerzücker ist. „28jähriger Frankfurter“ reicht mir nicht.

  64. seegurke 26. Februar 2018 at 09:08
    „Was hat die Dame Doppelname denn für ein herziges Stofftierchen vor sich stehen??“

    Das ist bestimmt ein Wurfkörper 2015, Bahnhofs- (W.K. 2015 Bhf), hellgrau, Plüsch, zum Einsatz an der Reffjudschies-Wellkamm-Front.

  65. @Hoffnungsschimmer 9:30 Uhr
    Es muß korrekterweise heißen: „(Die Geschichte vom) Struwwelpeter“, Heinrich Hoffmann, 1844!

  66. crafter 26. Februar 2018 at 09:54

    „Diese Angabe wird W-M in Wikipedia stark geschönt haben.“

    danke für die Ergänzung! So genau habe ich mir Wikipedia nicht angeschaut. Also die klassische Studienversagerin mit der Qualifikation, die höchstens zur Reinigungskraft reicht. Sicher hat sie auch noch an der Theke „gejobbt“.

    In jedem Land mit vernünftigen Politikern wäre sie Raumpflegerin im Abgeordnetenbüro. Es ist sagenhaft, welche Versager hier mit Ämtern belohnt werden.

  67. „Immerhin äußerte sie sich einschlägig in einer Bundestagsrede am 7.7.2016 im Rahmen des Gesetzesvorhabens zur sexuellen Selbstbestimmung dahingehend, dass sie sich klar von den Straftaten von Ausländern beim Kölner Silvester 2015/16 distanzierte und einen starken Rechtsstaat einforderte.“

    Schlimm genug, dass solche Selbstverständlichkeiten heutzutage offenbar extra betont werden müssen, eingedenk der Solidarisierungen einer linksversifften Simone Peter mit dem migrantischen Vergewaltiger-Mob, nebst deren Diffamierungen der Kölner Polizei!

  68. yps 26. Februar 2018 at 09:30

    +++ Made in Germany West 26. Februar 2018 at 08:55
    Schlimmer als mit Özuguz kann es ja nicht kommen.
    +++
    Da wäre ich mal nicht sooo sicher :O)

    Das war auch mein erster Gedanke!

  69. @Wnn 26. Februar 2018 at 10:27
    Volltreffer!
    Wie sagte doch der langjährige Premierminister von Singapur, Lee Khan Yen, treffend:
    „man könne Menschen aller Hautfarben, Rassen, Sprachen und Religionen in einen Staat integrieren – mit Ausnahme von Moslems”

  70. Zu glauben, dass neue alte Trullas im Führungszirkel der Imperatorin für eine andere Politik streiten würden, wäre reichlich naiv. Merkel schafft uns!

  71. Hammelpilaw 26. Februar 2018 at 09:50

    Eurabier 26. Februar 2018 at 08:38
    „Heute werden in Essen drei Mercedes-Kleinlaster mit dem Graffity „Nazis“ Essen an Bedürftige ausfahren…“

    Der Herr Sartor hat vollkommen recht: Die Schriftzüge stehen lassen, damit alle Welt sehen kann, welche Arschlöcher bei der Antifa zugange sind. Optional zu „Antifa = Nazis“ ergänzen!

    „Nee die Empfänger denken die notwendigen Gaben kommen von den „nazis“. Das könnte auch eine ungewünschte Werbung sein… 😉

  72. Wenn man sich das überlegt. Diesen Kommentar muss ich einfach loswerden. Ursula von der Leyen.
    Mit dieser Erfolgsbilanz noch im Amt zu bleiben hat was. Sie ist sehr erfolgreich in der Zerstörung der Bundeswehr. Deshalb darf sie im Amt bleiben. Den Auftrag den wir denken hat sie nicht. Ihr Auftrag ist ein anderer als wir meinen. Deshalb setzt sie Merkel auch wieder ein. Ihre Roadmap in Punkte Deutschlandzerstörung ist sehr erfolgreich: Moselems und islamische Gebetsräume, Kuschelecken, Soldadinnen … Kuschel-Uschi weis: Zusammen mit Angela Merkel schaffen wir das!

  73. Zitat: „Diese Leugnung unserer rationalen Tradition, die die wichtigste notwendige Bedingung unseres Gesellschaftsmodells und der heutigen Technosphäre darstellt, benötigt der antirationale Konsens, um eine humanitaristische, pseudoliberale Ideologie des subjektivistischen Gleichheitsideals zu errichten. In Wirklichkeit handelt es sich um eine klassische Herrschaftsideologie, von der eine dünne Schicht auf Kosten der allermeisten profitiert. “
    http://www.achgut.com/artikel/die_anonyme_ideologie

    Merkel hat die Jahre nichts anderes getan, als sich ihre Heimat, in der sie gut und gerne gelebt hat, zurück zu holen. Stück für Stück. Sie hat ja einen Plan.

  74. mistral590 26. Februar 2018 at 08:42

    Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte Annette Widmann-Mauz acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Eberhard Karls Universität Tübingen, machte aber keinen Abschluss.
    —————————-

    Bestätigt wieder mal: Verkrachte Existenzen finden in der Politik immer mal Zuschlupf. Siehe Schulz!

  75. flensburgerin 26. Februar 2018 at 10:46
    Ich möchte endlich wissen, wer denn nun der brutale Kleinkind-Treter und Messerzücker ist. „28jähriger Frankfurter“ reicht mir nicht.
    ———————

    Da fragen Sie mal bei der LÜGENPRESSE nach – viel Glück, die Wahrheit zu erfahren!

  76. In der freien Wirtschaft oder in jedem normalen Land dürfte Frau vdL nach ihrer Leistung nicht einmal mehr die Eingangshalle des Verteidigungsministeriums wischen, bei Merkel bleibt sie zur Belohnung im Amt.
    Auch das sagt viel aus.

  77. OT

    🙁 TÄTER ANGEBL. PSYCHISCH KRANK
    Merkelowas kamerunische Fachkraft,
    die den kath. Priester „Papa Alain“
    ermordete, durfte in die Psychiatrie:

    „“Haftrichter entschied auf Unterbringung in der Psychiatrie

    Der mutmaßliche[sic] Täter befindet sich inzwischen aufgrund eines Unterbringungsbeschlusses in der Psychiatrie. Der 26 Jahre alte Kameruner war am Samstagabend wegen Totschlags(NUR?) dem Haftrichter vorgeführt worden.

    „Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde entschieden, dass er in eine Klinik kommen muss“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

    Die Hintergründe des Verbrechens sind bislang unklar.

    Der Leichnam des getöteten Pfarrers wird Anfang der Woche in die Hauptstadt Kongos überführt. In Brazzaville sollen die sterblichen Überreste des 54 Jahre alten Priesters beerdigt werden.““ (BLZ/dpa) – https://www.berliner-zeitung.de/29778932

    ABER DIE BEERDIGUNG WAR SCHÖN, GELL!
    „“Es war eine ergreifende Zeremonie für Papa Alain, wie die Gemeinde ihn nannte.

    Ein Freund des Verstorbenen wandte sich an die Gemeindemitglieder und gab ihnen Mut: „Fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, aber die Seele nicht töten können.““
    https://www.berliner-kurier.de/29780128

  78. Unter anderem hatte Bundessozialministerin Katarina Barley (SPD) erklärt, eine Gruppe von Menschen pauschal auszuschließen, fördere Vorurteile und Ausgrenzung.
    __________
    Versteh ich nicht, grenzt den Killer-Merkel mit ihren schleimigen Anhang nicht das gesamte deutsche Volk aus ?

  79. Merkel hat sich für dieses Ministeramt extra eine faule, grünliche, kinderlose und infantile Frau ausgesucht.

  80. Gerade mal kurz Phöix eingeschaltet, die Duracell-Dauerklatscher zum hirnlosen BLA-BLA für Merkel,
    nicht Kurz in Ö soll sich an seinen
    Taten messen lassen, sondern Merkel mit ihrer MSU!
    Peinlich für Deutschland, peinlich für Europa, nein an Merkels Wesen und der CDU muss die Welt
    nicht genesen!

  81. Quoten verhindern sachliche Auswahlkriterien bezüglich Qualifikation und Kompetenz, egal
    ob in der freien Wirtschaft (Vorstände!!!) und erst recht in der Politik.

    Wie hat hier ganz richtig ein Kommentator geschrieben: Kurzgeschorene Weiber mit Doppelnamen. Nur der obligatorische Schal wurde vergessen, zu erwähnen. Das verschwurbelte Gutmenschentum
    hinter dem nicht vorhandenen Pony und die hündische Unterwerfung unter die „Chefin „sind aber das Allerschlimmste.

    Einige der wenigen Frauen, die meiner Meinung nach in der Politik ihren berechtigten Platz gefunden
    haben sind Alice Weidel und Sarah Wagenknecht.

  82. Man kommt schon ganz durcheinander, beim Anblick dieses Bildes erinnerte ich mich plötzlich an alte Diskussionen, wann ein finaler Rettungsschuss erlaubt ist, verrückt oder ?

  83. PI:
    Erfreulich ist, dass das Amt der Integrationsbeauftragten nunmehr nach „dänischem Vorbild“ bekleidet wird, also von einer Persönlichkeit ohne nahöstlichen Migrationshintergrund.

    Der große Irrtum überhaupt: Solche Positionen vorrangig an Zugewanderte zu vergeben, weil die – so die naive Annahme – das Integrationsgeschäft besser beherrschen als die Unsrigen. Das Gegenteil ist der Fall, wie der Fall Özoguz besonders drastisch vorgeführt hat, denn sie vertreten nicht unsere Interessen, sondern die ihrer Landsleute resp. Glaubensgenossen, wir dürfen sie nur bezahlen.

    In die gleiche Kategorie fällt der Irrtum, dass Frau an sich den Karren aus dem Dreck ziehen werde. Diese Widmann-Mauz (mir bis dato unbekannt) scheint ein braves Frauchen zu sein, aber ohne Erfahrung in Sachen Integration, folglich wird sie wie alle Ahnungslosen den Weg des geringsten Widerstands einschlagen, während auf den Posten eine energische Person wie Boris Palmer gehörte, die notfalls auch bereit ist, die ganze Gutmenschenblase gegen sich aufzubringen.

  84. Maria-Bernhardine
    26. Februar 2018 at 09:31
    @ BenniS 26. Februar 2018 at 09:14

    Schwuli Jens Spahn eignet sich doch besonders
    als Gesundheitsminister für Lustseuchen!
    ++++

    Ich halte Altmaier trotzdem kompetenter für diesen Job.
    Besonders weil er mehr Ahnung von guter Ernährung hat.

  85. Ruud
    26. Februar 2018 at 09:30
    „Nachdem die Deutsch-Türkin Aydan Özoguz (SPD) die deutsche Integrationspolitik gegen die Wand gefahren hat“

    Warum übernehmt ihr die Begriffe des politischen Gegners?

    Diese Frau ist eine Türkin, an ihr ist nichts Deutsches ausser ihr Pass!
    ++++

    Ich empfehle der Einfachheit halber den Sammelbegriff Kuffnucken_in zu verwenden.
    Dann weiß jeder gleich Bescheid!

  86. Der Koran verbietet Integration, hinzu kommt, dass seit mindestens 15 Jahren über türkischislamische Medien und in den Moscheen massiv Propaganda gegen die Integration und für die Islamisierung Deutschlands betrieben wird.

  87. In ganz Europa (Ost und West) haben nur 6 Länder ein Integrationsministerium und ein Land in Afrika, in den restlichen Ländern auf diesem Planeten, nicht
    USA, Kanada, Australien, Neu Seeland ausgesprochen Einwanderungsländer haben ein solch schwachsinniges Ministerium.

  88. @WahrerSozialDemokrat 26. Februar 2018 at 08:49
    Ich erwarte nur noch Negatives von diesen Poliker-Ideologen.
    Und ich bin mir sicher, nicht enttäuscht zu werden…
    Die anonyme Ideologie
    http://www.achgut.com/artikel/die_anonyme_ideologie
    ___________
    Ich finde den Artikel inhaltlich top und habe eher die Hoffnung, dass insbesondere die Soziologie Fakultäten der deutschen Unis nun die erforderliche Ausbildungsaufstockung/umwälzungen in Angriff nehmen für die neuen Anforderungen entsprechende Sozialarbeiter ins Rennen zu schicken, denn auf die Dauer kommen doch bisherige Sozialarbeiter an ihre Kompetenz- und Kapazitätsgrenzen in Bezug auf die nun bestehenden Herausforderungen 🙂

    Eigentlich stand es schon lange aus, dass sich insbesondere die Soziologen mal laut und deutlich melden und nach einer Vorlage überarbeiteter Ausbildungsgänge für die anstehenden Herausforderungen entsprechende massive Etatforderungen seitens der Unis stellen, um die passgenauen Sozialarbeiter auszubilden, die nun erforderlich sind und auch um die begleitenden Forschungstudien zur Nachkorrektur zu erarbeiten 🙂

    Das derzeitige Hausaufgabenvolumen der Soziologen ist meines Erachtens ohnehin nur noch in Kooperation mit anderen Fakultäten bewältigbar und das kann auch nur noch über eine komplette Überarbeitung des Studiums in Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten vollzogen werden: kurzum es wird doch mittlerweile sowas wie Soziopsychologen, Sozioärzte, Soziophilologen, Soziobiologen Soziousw. dringend gebraucht, um das alles wieder in den Griff zu kriegen was die Altparteien an gesellschaftlich friedlichem Miteinander zerbrochen haben 🙂

  89. Heta 26. Februar 2018 at 12:56

    Bestimmte Zähne kann man jemand anscheinend nicht ziehen. Ich meine ich weiß auch nicht was hier abläuft und wir können mit Sicherheit nicht wissen was in den Herrschenden vorgeht. Es mag sogar sein, dass tatsächlich irgendjemand glaubt dass wenn schon Integration, dann mit einer Ausländerin besetzen. Vielleicht hätte ich das vor 40 Jahren auch gedacht.Nur wer soll denn glauben, dass die Özuguz aus irgendwelchen sachlichen (und wenn auch och so falschen Überlegungen an ihr Amt gekommen ist. Was hat die eigentlich für eine Qualifikation gehabt. Das ist doch alles reiner mehrfacher Schmu. Es ist doch witzlos das mit rationalem Bezug zu iskutieren. Aber sie machen es immer wieder. Es gbt Grenzfälle, da sage ich ja nichts, aber Özuguz und überhaupt andere Türkenin Positionen, das ist doch reine Mauschlei. Ich sage nur Chebli. Da wird dich nichs sachlich erwogen. Genau wie in allen anderen Bereichen der etablierten Politik. Alles Gemauschel.
    Ich bin immer wieder überrascht, dass sie darauf hereinfallen. Zumal wir vor Jahren doch Dinge hatten ´in denen sie als mehr oder weniger Einzige (zusammen mit mir) die Dinge richtig gesehen haben. Ich hab mich nur meist später und nicht so heftig geäußert (halt „höflicher“).

  90. @ eule54 26. Februar 2018 at 13:15

    …kennt sich vermutl. – wie Sigmar Gabriel – mit Diabetes u. nächtl. Sauerstoffgeräten aus. Nur die Magenbanderfahrung fehlt ihm jedenfalls.

  91. INGRES 26. Februar 2018 at 15:06

    Ich will eine Einschränkung machen. Es kam früher ab und zu vor, dass PI sowohl in Beiträgen, wie auch in Kommnetaren über das Ziel hinausgeschossen ist. Die gute :@Heta war immer ein Garant dafür, dass das erkannt wurde. und von :@Heta gnadenlos moniert wurde und meistens zu recht. Ich hab mich manchmal auch noch eingeschaltet, wenn eben auch zurückhaltend, weil PI ja inhaltlich dich eine gute Sache ist. Wenn ich jetzt geschrieben habe, dass meist nur @Heta und ich (weniger) opponiert haben, dann ist das insofern eventuell unvollständig, dass einige eben gar nicht reagiert haben. Ich hab da durchaus so interpretiert, dass die den Blog-Frieden nicht stören wollten. Namen will ich nicht nennen, aber ich hab schon bestimmte Nicks im Auge.

    Ich will also sagen, dass ich nicht meine, dass außer @Heta (und mir) hier niemand bestimmte Unzulänglichkeiten erkannt hat. Aber wie gesagt, sie wurden eben i.w. nur von @Heta (meist zu recht) moniert.

  92. Frau Doppelnamen-Mauz sollte das Katzen-Ministerium leiten.
    Aber Doppelnamen, kein Abschluss und auf Steuerzahlerkosten 8 Jahre „studiert“. Also nicht mal Halbjuristin. Damit liegt man als Politiker in Deutschland bei den Systemparteien genau richtig!

  93. Cendrillon 26. Februar 2018 at 09:14

    OT

    Miniatur-Heiko droht

    „Rassistisch und nationalistisch“

    Maas droht der AfD mit dem Verfassungsschutz

    Der SPD-Politiker sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, wer Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Abstammung diskriminiere, agiere offen rassistisch und nationalistisch. Teile der AfD seien deshalb längst auf dem Weg, ein Fall für die Verfassungsschützer zu werden.

    Meldung zu finden bei sämtlichen dpa-Abschreibern.

    Nimmt dieses Staatskasperle überhaupt noch jemand ernst? Hoffentlich beharrt die SPD auf dem saarländischen Mücken-Tarzan. Solche Leute sind das reinste Royal Flush für die AfD.
    ……………………………………………………………………………………..
    Wieso regen Sie sich darüber auf ? Der Mann hat doch recht.
    Betrachten wir doch mal objektiv einige Beispiele:

    1. Nachweis der Bedürftigkeit!
    Antragsteller von Hartz-IV müssen ihre Bedürftigkeit nachweisen.
    Dies ist bei Leistungen nach dem Asylbewerberlesitungsgesetz nicht der Fall.

    2. Nachweis der Identität
    Einheimische Antragsteller können nur mit einen gültigen Bundespersonalausweis staatliche Leistungen beantragen.
    Bei illegalen Einwanderer genügt deren mündliche Angabe wie sie heißen und woher sie kommen.

    3.Aufenthalt in Wärmestuben und Obdachlosenunterkünften
    Einheimische Obdachlose haben in der Regel morgens um 8 Uhr die Wärmestube oder die Obdachlosenunterkunft zu verlassen.
    Bei Einwanderer gilt das nicht für Flüchtlingsunterkünfte.

    4. Pflicht zur Mitarbeit / Sanktion bei Verweigerung zumutbarer Arbeit
    Einheimischen werden die Leistungen gnadenlos gestrichen wenn sie einen „zumutbaren“ Job verweigern.
    Einwanderer sind nicht zur Arbeit verpflichtet.

    5. Konsequenzen bei Sozialbetrug
    Einheimischen Hartz-IV Beziehern droht bei Angabe wahrheitswidrigiger Sachverhalte eine Strafe von bis zu 5000 Euro.
    Eine Sachbearbeiterin die 300 Sozialbetrugsfälle durch Migranten aufdeckte verlor ihren Job.
    Prominentes Beispiel ist der Amok-Fahrer vom breitscheitplatz. 10 Identitäten hatte der Kerl, zehnfach abkassiert damit haben die linksgrün Verstrahlten aber kein Problem.

    6. Regelsatz für Essen und Trinken
    Für Hartz-IV Bezieher sind € 3,62 pro Tag vorgesehen.
    Asylanten hingegen erhalten € 9,68 pro Tag.

    Man könnte diese Beispeile für Autorassismus und Diskriminierung noch weiterführen.
    Fazit einheimische Bedürftige sind Menschen zweiter Klasse zumindest aus der Sicht unserer Altparteienpolitiker.

  94. Karlmeidrobbe 26. Februar 2018 at 09:32

    Generell gesprochen : KEINE KEHRTWENDE – Die alten Flaschen werden neu recyclet !

    heute : Flinten-Uschis LEIDEN „to be continued“ :

    POLITIKSTUBE : Bedauernswerte Bundeswehr: Von der Leyen bleibt Verteidigungsministerin

    Derweil die Bundeswehrsoldaten weiter tapfer ausharren und OHNERSCHÖTTERLICH BIS ZUM ENDSIEG® die Stellung halten………….weil das Transportgerät, daß gen Heimat führt, kaputt ist.

    Sogar „reGIERungsamtlich“ von der DEUTSCHEN WELLE bestätigt :

    http://www.dw.com/de/bundeswehr-soldaten-sitzen-in-mali-fest/a-42445910

    Na, wenigstens kommen „Star-Journalisten“ wie dieser JÜTSCHEL – stante pede – rasch nach Deutschland zurück !

    Ist doch auch schon was, gell ?

    ——————————————————————————-
    Wenn der deutsche Generalstab der Bundeswehr nicht mal mehr in Lage ist den Rücktransport der im Ausland eingesetzten Soldaten zu planen und auch praktisch durchzuführen dann sind diese Leute in meine Augen komplett inkompetent. Dann sollen die von mir aus Kochtöpfe beim Eingang zum Kaufhaus anpreisen oder sonst was machen aber für typisch militärische Aufgaben haben die sich doch als Vollversager erwiesen.

  95. Merkel im Euphoriewahn, so sieht es sich an, obwohl sie fuerwahr keinen Grund dazu hat, im Gegenteil.
    Hoffe die Genossen machen ihr bei Abstimmung einen Strich durch die Rechnung und sie scheitert erneut bei Versuch eine Regierung zu bilden.
    Das bedeurtet Neuwahlen, die einzige saubere Loesung in dieser vertrackter Situation

    Merkel und ihre Speichellecker, Mitschuldige an unzaehligen falschen Entscheidungen gegen D Interessen muessen weg und zur Rechenschaft gezogen werden,
    das beruechtigte Merkelkartel (Copy des DDR Volkskammerschwindels) musss aufgeloest und ein fuer allemal unmoeglich gemacht werden.
    Ebenso sind die Parteifuehrer der 3 Linksparteien deren Agitatoren schuldig, deshalb gebuehrt ihnen gleiche Behandlung.

    Natuerlich muss EU mit saemtlichen nebenorganisaitonen weg und viele internationale Vertraege und Gesetze gekuendigt werden, die D verpflichtet den Muell aus Afrika und Asien unbesehen und unbegrenzt aufzunehmen, wie es Merkel pflichtgemaess ausfuehrte.

  96. Zitat Vural Öger:
    „Im Jahr 2100 wird es in Deutschland 35 Millionen Türken geben. Die Einwohnerzahl der Deutschen wird dann bei ungefähr 20 Millionen liegen. Das, was Kamuni Sultan Süleyman 1529 mit der Belagerung Wiens begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen“.

    Grüß Gott,
    und Öger wird seinen Willen bekommen!
    Bis heute sind schon über 7 Millionen Invasoren aka Moslems Merkills Einladung nach Deutschland zu kommen gefolgt!
    Siehe WikiLeaks https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/40193
    Offiziell leben in der BRD 82-83 Millionen Menschen,
    nun noch zusätzlich mindestens 7 Millionen Merkill Gäste d.h.
    nun sind es also schon über 90 Millionen!
    Also fast 8 Prozent der Einwohner der BRD sind Merkill Gäste!
    Schaut Euch doch selbst einmal die Daten an von Destatis:

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/Bevoelkerungsstand/Bevoelkerungsstand.html

    https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesellschaftStaat/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund/Tabellen/TabellenMigrationshintergrundGeschlecht.html

    Mir sind dabei etliche Fehler aufgefallen{siehe zweiter Link):
    https://ibb.co/mUrhNc

    (Angaben wie destatis in tausend d.h. alle Zahlen mit 1000 multiplizieren}
    Bevölkerung gesamt Zunahme von 2005-2016:
    82425-81337=1088
    Zunahme an Ausländern von 2005-2016:
    18576-14210=4366
    Rückgang von Deutschen von 2005-2016:
    66851-63848=3003
    Differenz zwischen dem Rückgang an Deutschen und der Zunahme an Ausländern von 2005-2016:
    4366-3003=1363
    Laut Destatis sind die Ergebnisse aber anders…

    Ich denke ich habe Recht mit der Annahme,
    daß mittlerweile 27,8 Millionen Ausländer in Deutschland leben zusätzlich Merkills 7 Millionen Gäste.
    Letztlich heißt die es leben also nur noch 54,8 Millionen Deutsche in der BRD und davon sind ca. 20 Millionen über 65 alt.

  97. mistral590 26. Februar 2018 at 08:42

    Widmann-Mauz, wie schauts??
    Kenn ick nicht, paßt aber wunderbar in diese Merklii-Junta rein! Wiki sagt:
    „Im August 2008 berichtete das Nachrichtenmagazin Der Spiegel, dass Annette Widmann-Mauz zusammen mit weiteren Bundestagsabgeordneten, ……..im Mai 2008 auf einer Dienstreise nach Kanada und Kalifornien hauptsächlich Freizeitbeschäftigungen nachgegangen seien.

    ————–
    Hier ist der besagte Spiegel-Artikel vom 18.08.2008:

    Abgeordnete Neger gesucht

    Ein Grüppchen Parlamentarier fühlte sich nicht genug hofiert auf der Dienstreise nach Amerika. Ihre Beschwerden sind ein Dokument der Peinlichkeit.
    18.08.2008
    […]
    Mit Widmann-Mauz brachen sechs weitere Mitglieder des Gesundheitsausschusses nach Amerika auf. Die Tour scheint ein „Besuch der besonderen Art“ gewesen zu sein, wie Rolf Schütte, der Generalkonsul in San Francisco, gleich nach Abreise der Gäste in einem vertraulichen Brandbrief ans Auswärtige Amt schrieb. Die Depesche wurde jetzt dem SPIEGEL bekannt; sie ist ein seltenes Dokument maßloser Ansprüche und derben Verhaltens deutscher Abgeordneter im Ausland.
    […]

    http://www.spiegel.de/spiegel/a-572742.html

  98. Heta 26. Februar 2018 at 16:24
    @ Ingres:
    Ich bin immer wieder überrascht, dass sie darauf hereinfallen.

    Worauf falle ich rein?

    ——————————————————–

    Das hab ich doch geschrieben. Sie kommentieren oft so. als ob viele Dinge vom System ernst gemeint sind. Diesmal eben z.B. dass das System es ernst meine, dass eine Moslemin den Job der Integrationsbeauftragten besser erledigen könne, weshalb man dann Özuguz dazu gemacht hat. Denn das haben sie ja angezweifelt.
    Aber das System hat die Özoguz doch damals nicht gewählt, weil sie gut für die Aufgabe sei, sondern weil sie Moslemin und Frau ist. Und weil man dem Islam weiter helfen wollte. Vorausgesetzt ich hab nichts falsch gelesen. Ich schau erst morgen wieder nach. bin hundemüde vom Sport.

Comments are closed.