Wenigstens die passende Kulisse hatte die Maischberger-Redaktion ausgewählt: CDU- und SPD-Fahnen auf Halbmast, die AfD-Fahne weht hoch oben an der Spitze.

Von PETER BARTELS | Was passiert, wenn beim telekratischen Untersuchungsausschuss, genannt “Talkshow”, fünf Frauen und zwei Männer aufeinander eindreschen? Schnatter-Schnatter … Knatter-Knatter (Video der Sendung hier)! Mittenmang Sandra Maischberger, hinlänglich bekannt als Aschenbecher von Helmut Schmidt …

Thema: ”CDU nach rechts, SPD nach links: Rettung der Volksparteien?” Josef Nyary brachte es in BILD etwa so auf den Punkt: “Die GroKo-Frage scheidet die Geister und weckt Gespenster.” Und listet auf:

*Katarina Barley, SPD: Hart in der Sache mit der Basis … das bringt die Partei weiter …
*Annika Klose, Juso (Kevin mit Schnuppen Zuhaus!): NoGroKo ist gelebte Demokratie …
*Monika Grütters, CDU: Die Kanzlerin ist in bester Verfassung …
*Wolfgang Kubicki, FDP: Die GroKo hält keine vier Jahre …
*Birgit Kelle, CDU: Wachsende Verzweiflung an der Basis, keine konservativen Werte mehr …
*Hans-Ulrich Jörges, STERN-Rentner: Die CDU ist in einem ähnlich furchtbaren Zustand wie die SPD …

Das Gekeife geht gleich los. Jörges (66), auf jung gezauselte Härchen, gibt gleich den Schnappatmer: “Ich bin empört”, die Rentenbeiträge für Zeitungsausträger, die bei Wind und Wetter “Zeitungen rumtragen”, werden laut Koalitionsvertrag „von 15% auf 5% gekürzt.” Als Muttchens Grütters “enthüllt”, dass die Lücke vom Staat “übernommen” werde, damit die Zeitungen wg. ”Demokratie” (??) noch an die Leute kommen, schwadroniert der STERN-Rentner mit den breiten roten Streifen an den Füßchen dazwischen: “Papperlapapp!” Und gibt dann den Martin Schulz: “Ich habe mit dem Kanzleramt gesprochen … weil ich ahnte, dass Sie mit dieser Nummer kommen werden – die (im Kanzleramt) wissen nichts von zehn Prozent, die der Staat übernimmt …”

SPD-Barley: Jamaika nur “Sex, Drugs and Rock’n Roll”

Murmel-Murmel, Schwurbel-Schwurbel, Juso-Annika will endlich das “Rumgemerkel” mit der GroKo stoppen, darum NoGroKo. SPD-Barley (“bin gerne Familienministerin”) zischelt, Jamaika (Schwarz/GRÜN) sei nur “Sex, Drugs and Rock’n Roll” gewesen. Wieder der Herr Jörges, diesmal als blinder Seher Teiresias: Die CDU könnte mit neuer Führung die Stimmen holen, die zu Schwarz-GRÜN reichen! …

Ausgerechnet dieses Männeken hatte gleich zu Anfang die Meinungsforscher INSA zu einer Art AfD-Gesinnungs-Forscher runtergebügelt, weil sie im Osten residieren. Leider lagen und liegen die INSA-Herren seit “ewig” im Gegensatz zu Forsa (SPD), Deutschlandtrend (GEZ-TV) oder Infratest dimap (Regierung) immer richtig. Nur darum sind die letzten Werte (AfD 16%, SPD 15,5%) nicht nur Jörges ein Dorn im linken Auge. Immerhin trifft der mit seinen “Heumachern” tatsächlich mal einen Nagel: ”Die Stärke der AfD ist die Schwäche von SPD und CDU.” Tja …

Dann wieder Jung- gegen Alt-Henne: Juso-Klose gegen Sozi-Barley. Die eine will den Cut, also Opposition, wg. “Erneuerung”, die andere “praktische Politik”, wg. ”Erneuerung”. Auch die CDU-Stuten beissen sich: Muttchens Grütters lobt sich selbst (das Einknicken vor der SPD …), CDU-Journalistin Kelle bejammert den Verlust klassischer CDU-Ministerien, wie Finanzen und Unions-Werte. Und wieder Schnatter-Schnatter, zwischendurch die Knatter-Knatter-Versuche der beiden altvorderen Herren der Schöpfung. Kubicki zaghaft höflich: Ähhh … Jörges auf Alt-Macho knarrend: So geht das nicht …

Kubicki: “Kein Hund wählt die SPD”

Doch, Alter! So geht sowas. Auch wenn “keiner mehr dem anderen zuhört”, wie Nyary süffisant notiert: Mindest-Ausbildungs-Vergütung … Solidarische Grundsicherung … Abschaffung des Kooperationsverbots. Und den Gabelstabler-Führerschein … Holla die Enten, da lacht die Koralle. Maisches mächtiger Busen bebte hilflos unterm weißen T-Shirt. Natürlich war die GEZ-Show längst auf den Hund gekommen. Buchstäblich, den BILD-Hund. Die GroKo-Genossen und Putin-Puncher aus dem Springer-Verlag hatten eine süße Töle namens “Lima” anstandslos als neues SPD-Mitglied registrieren lassen. Natürlich nur, um genau das zu erreichen. Und was “Busen-Maische” schon mal vorher von FDP-Anwalt Kubicki juristisch “klären” lassen will, (für den Fall, dass der kleine Kevin bei der Mitgliederbefragung doch einen großen Sieg holt, d.Red.). Kubicki will losknattern, kann aber nicht: ”Ich komme hier überhaupt nicht zu Wort …” Immerhin kann er noch zynelnd, doppelbödig einwerfen: “Kein Hund wählt die SPD.” Geht leider im neuen Schnatter-Schnatter unter, das sich zum Gacker-Gacker steigert …

Die hübsche Juso-Klose (#Me Too, Annika?) will die SPD linker machen, damit sie weiß, wie sie in 30 Jahren leben soll. Und die nicht minder nette, vor allem aber argumentative CDU-Birgit holt die große Kelle raus: “Die SPD hat gut verhandelt, aber wo ist der Markenkern der CDU? Die CDU hat nur noch die Kanzlerschaft, immerhin. Die AfD wächst nicht einfach nur wegen der “Flüchtlingslüge”, nein, die CDU ist auch sonst nach links gerutscht…”

Endlich darf der STERN-Rentner mal richtig losknattern (Lassen Sie mich ausreden! … Erklären Sie mir keine Schulweisheiten … Ich falle gleich in Ohnmacht … ): “SPD und CDU haben acht Jahre miteinander regiert und nie Programmarbeit umgesetzt … Alle, die Ämter hatten, wollen wieder eins haben … Der Bundespräsident hat uns gebeten, ja,ja …”. Und dabei guckt er so verächtlich wie der unbesiegbare Martin Schulz, als er Merkel verhöhnte, ansonsten “im Wahlkampf jeden Tag was Neues sagte” (Jörges). Dann kommt Jörges mit Polit-Philosophie, auf die seine Sozis gewartet haben: Modernes Bildungssystem … Schnelles Internet … Künstliche Intelligenz und so … “Major Tom”, vöööllig los-ge-löst vo-hon der Er-her-de … fliegt das Ra-haum-schiff …

”Merkel hat ihre Nachfolgefrage geregelt, mehr nicht”

Maische gibt zu bedenken, dass die SPD-Kanzler alle mit um die 40 Prozent von offenbar ‘rechten’ SPD-Wählern gewählt wurden, zuletzt Schröder mit 40,9 Prozent … Merkels Grütters will sich Deutschland nicht schlecht reden lassen: Die ganze Welt wartet auf Deutschland, behauptet sie allen Ernstes … Jörges kann wieder mal irgendwas “so nicht stehen lassen”, trifft aber seinen zweiten Nagel auf den Kopf: “Seehofer ist für Bayern nicht mehr gut genug, aber für Deutschland …” Schließlich Kramp-Karrenbauer, die Merkels Karren aus dem Dreck zerren soll. Und “die Karre” soll angeblich für schnelle Abschiebungen sein, gegen die Schwulen-Ehe, gegen den Doppel-Paß …

Wie AfD-Wähler wissen: Sowas hat Moslem-Muttchen schon ganz anderen ausgetrieben … Und so bleibt, was FDP-Vize Kubicki furztrocken feststellt: ”Sie hat ihre Nachfolgefrage geregelt, mehr nicht.”

Das war GEZ-TV, wie es leibt und lebt… Das Beste wie immer zum Schluß, diesmal von Josef Nyary: “Es ist nicht immer Kirmes, wenn man frei hat”.


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

58 KOMMENTARE

  1. Es war eigentlich eine ganz gute Werbesendung für die AfD…….
    Die saß jedenfalls immer irgendwie mit am Tisch, unsichtbar.
    Am schlimmsten ist die unerträgliche Julia Bär, die immer nur Phrasen von sich gibt („Wähler abholen“). Ganz lustig die unendlich naive (?) Annika Klose mit ihren „Narrativen“, die man neu erfinden müsse.
    Prognose von mir: Mit diesen Typen an der Regierung (da werden sie bald sitzen) geht es um einiges schneller in den Abgrund.

  2. Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: SPD und CDU (Merkel und Nahles) wollen eine ungehinderte Islamisierung Deutschlands. Die CDU und die SPD sind jetzt quasi eine Partei im Geiste. Es gibt eine Vereinigung der 2 Parteien. Pünktlich zur neuen Regierungszeit wissen wir jetzt bescheid. Wir sollten das hinaus tragen in das Land. Ein Burka-Verbot – wie in anderen Ländern – gibt es mit Merkel und Nahles nicht. Auch o.k., das zu wissen.
    Das Gerede der Jusos und anderer ist schlicht „für die Katz“. Nach dem Motto „verpisst euch ihr dummen jungen Unwissenden“.

  3. Eine echte Blabla-Sendung. Finde, Frau Kelle schreibt besser als sie diskutieren kann. Meine, die spd-opa-Basis wird dem K-Vertrag zustimmen.

  4. Annika Klose hat sich mit ihrem Einsatz als Schlepperin/ Gesetzesbrecherin im Mittelmeer bereits einen Namen gemacht, mit dem Vorsatz bei den Spezialdemokraten einen Versorgungsposten zu erhaschen.
    Das Video Tagebuch dieser Bessermenschin war wirklich grauenhaft, optisch (mit ständig wackelndem Kopf) schwer zu ertragen, akkustisch war das Waterboarding für die Ohren.
    Aber so ist das mit dem Nachwuchs bei der Sterbenden Partei Deutschlands, denen dürfen die Sympathieträger nicht ausgehen. Annika Klose wird die neue Andrea Nahles: Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal. Mit oder auch ohne Abschluss eines Studiums der Geschwätzwissenschaften kann die Hoffnungsträgerin in den Elfenbeinturm einziehen, Guido Reil hat das als ehemaliger Insider in seinen Vorträgen sehr gut herausgearbeitet (JUSO Vorsitzende bekommen bereits ein Gehalt von der SED, äh SPD)
    Ich hoffe bald mehr medial von ihr zu hören, damit der Untergang der SPD richtig Fahrt aufnimmt.
    Bei solchen wertschöpfungsfreien Kreischhennen können wir uns auf die Durchgepeitschten von Dünnpfiff’90/Die Infantilen konzentrieren.
    Also SPD, weiter so!! Glück auf! Umfragen runter!!

  5. Finde auch wie BademeisterPaul, dass es eine echte Blabla-Sendung war. Und Frau Kelle war auch schon mal besser.

  6. Brüssel

    Police Lock Down Part of Brussels Amid Reports of Gunman
    THE ASSOCIATED PRESS
    22. Februar 2018, 14:13 MEZ
    Brussels (AP) — Belgian police have sealed off part of a Brussels suburb amid media reports that an armed man could be at large.
    Associated Press television images Thursday showed armed police officers hiding behind buildings and staking out a building rooftop in the Forest neighborhood of the Belgian capital.
    A police helicopter flew overhead.

    https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-22/urgent-police-lock-down-part-of-brussels-amid-reports-of-gunman

  7. PS:
    Apropos Hund und SPD: Ich versuche mir gerade Siegmar Gabriel als Hundehalter vorzustellen. Ein Fall für Cesar Milan 🙂

  8. Neu war für mich, daß die GEZ-Zwangsabgabe auch noch einen Anteil zur „Erhaltung und medialen Verbreitung“ von Gruselkabinetten bzw. deren Mit“arbeitern“ (Muuhhahaaa, sorry, DAS Wort ist hier echt der Hammer!) beinhaltet! Ich denke, ich werde auch weiterhin diesen Dreck nicht finanziell unterstützen, bis das die Gerichtsschwuchtel wieder schreibt…

  9. Solche Sendungen sind schon lange eine Zumutung. Dort findet weder eine sachliche und vernünftige Diskussion statt, geschweige denn wird ein vernünftiger gegenseitiger Umgang gezeigt. Aber das ist nicht nur bei Maische der Fall. Wer am dümmsten und lautesten quakt, den bekommt man mit, der wird reflektiert. Gibt es eigentlich nirgendwo mehr wenigstens noch ansatzweise höfliche Umgangsformen?! Was sind diese Moderatoren doch für Deppen….
    Das spiegelt leider unsere Gesellschaft insgesamt wieder. Kann man es da den Eindringlingen überhaupt verübeln, dass sie uns Deutsche verachten und verhöhnen?
    Ein Glück, dass unsereiner ein gewisses Alter hat. Die jüngeren Generationen können sich freuen, eine multiethnische Schariademokratie erleben zu dürfen. Ich gebe eine gewisse Schadenfreude zu, denn gerade von und in dieser Generation gibt es sehr viel Gleichgültigkeit zu allen brisanten Themen. Viel Glück und ein schönes Leben noch!

  10. Die SPD-Mitglieder werden dem K-Vertrag zustimmen. Das ist auch gut so, denn dann kann sich gesamte Opposition wirklich heraus bilden. In 4 Jahren weiß dann jeder im Land, wer die seröse AfD ist und was die Alternative zu CDUSPDCSU ist. Ich als ehemaliger „Linker Kopf“, weiß das schon lange. Der deutsche Michl benötigt – wie immer – etwas mehr Zeit.

  11. OT

    +++ Plenardebatte im Protokoll +++Alle Parteien kritisieren AfD-Antrag zu Verbot der Vollverschleierung

    Hört, hört.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/plenardebatte-im-live-ticker-angeschlagene-merkel-gibt-erste-regierungserklaerung-seit-der-bundestagswahl_id_8507369.html

    Unbedingt lesen. Vollkommen Gaga sind sie…. die Blockflötist_*Innen von CDU, SPD, LINKS und GRÜN. Die AfD wirkt in hohem Masse destabilisierend auf Blockparteien jeglicher Art

  12. OT: Cyril Ramaphosa ist seit wenigen Tagen Präsident von Südafrika. Fast sein erstes angekündigtes politisches Vorhaben ist jetzt die entschädigungslose Enteignung weißer Farmer, um deren Land an schwarze Südafrikaner zu verteilen. Wegen Rassismus und Kolonialismus und so. Das ist natürlich genau die Politik, mit der sich Simbabwe ins Elend gestürzt hat, aber das wird diesmal ganz sicher nicht passieren.

    https://www.zerohedge.com/news/2018-02-21/south-africas-brand-new-president-wants-confiscate-land-white-farmers

  13. Die Luft ist bei all den Darstellen raus wen Du ihnen das Steuergeld wegnimmst ! ! !
    Die können nur Schnattern und Worte Verdrehen der Bürger ca 82 Millonen interessiert sie ein Dreck
    Ob Mini Rentner,ob Aufstocker, ob Wohnungsloser mit Vollzeitstelle usw.
    da kommt nur Heiße Luft
    Nehmt ihnen das Steuergeld und ihr seht dort:
    Niemanden…..die haben keine Lösung die sind das Problem!

  14. Heil Merkel, ich folge Dir bis zum Endsieg!
    Was Birgit Kelle sich gestern geleistet hat, ist ein lebendiges Geschichts Erlebnis zum Dritten Reich.
    Tapfer und Gehorsam bis zur eigenen Selbstverleugnung und Aufgabe des eigenen Verstandes,
    bis zum Endsieg der „Geschäftsführerin“ für die EU-Pläne vom 10. August 1944. [1]

    Denn. Warum sollte sich diese „Kluge Frau“ Birgit Kelle, einer „Moslem Mother Merkel“ unterordnen,
    die „Ihr Deutsches Volk“ verleugnet und das Deutsche Volk einschließlich dem „übrig gebliebenen Staatsgebiet“ an eine nicht gewählte Verbrecherorganisation in Brüssel, wie ein Hehler verkauft.

    Hierzu kann ich nur Denken: „Wie ticken die Frauen in Machtpositionen?“

    Aber ich habe eine Antwort:
    Worte sind Meinungen und keine Tatsachen.
    Taten sind die einzige Wahrheit

    Und das trifft zu Einhundert Prozent auf die „Geschäftsführerin des Vereinigten Wirtschaftsgebietes“ zu.

    Grundgesetz
    Art. 133
    Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.
    https://dejure.org/gesetze/GG/133.html

    [1] Nazi-Größen planten 4. Reich, das der Struktur der EU entspricht
    Revealed: The secret report that shows how the Nazis planned a Fourth Reich …in the EU
    The document, also known as the Red House Report, is a detailed account of a secret meeting at the Maison Rouge Hotel in Strasbourg on August 10, 1944. There, Nazi officials ordered an elite group of German industrialists to plan for Germany’s post-war recovery, prepare for the Nazis‘ return to power and work for a ’strong German empire‘. In other words: the Fourth Reich
    …. The two most powerful Nazi industrialists, Alfried Krupp of Krupp Industries and Friedrich Flick, whose Flick Group eventually owned a 40 per cent stake in Daimler-Benz, were released from prison after serving barely three years.

    Krupp and Flick had been central figures in the Nazi economy. Their companies used slave labourers like cattle, to be worked to death.

    The Krupp company soon became one of Europe’s leading industrial combines.

    The Flick Group also quickly built up a new pan-European business empire. Friedrich Flick remained unrepentant about his wartime record and refused to pay a single Deutschmark in compensation until his death in July 1972 at the age of 90, when he left a fortune of more than $1billion, the equivalent of £400million at the time…… http://www.dailymail.co.uk/news/article-1179902/Revealed-The-secret-report-shows-Nazis-planned-Fourth-Reich–EU.html

  15. Ich hab 16 min ausgehalten und dann könnte ich das laute Gegackere nicht mehr ab. Ideologisches gackern auf höchstem Niveau.

  16. Dr. T 22. Februar 2018 at 15:06
    OT: Cyril Ramaphosa ist seit wenigen Tagen Präsident von Südafrika. Fast sein erstes angekündigtes politisches Vorhaben ist jetzt die entschädigungslose Enteignung weißer Farmer, um deren Land an schwarze Südafrikaner zu verteilen. Wegen Rassismus und Kolonialismus und so. Das ist natürlich genau die Politik, mit der sich Simbabwe ins Elend gestürzt hat, aber das wird diesmal ganz sicher nicht passieren.

    https://www.zerohedge.com/news/2018-02-21/south-africas-brand-new-president-wants-confiscate-land-white-farmers

    Das war es für Südafrika
    In wenigen Jahren ist die Landwirtschaft des Landes zerstört

  17. Solche Sendungen einzuschalten, Zeitverschwendung und Körperverletzung …………….
    Diese Merkels, Nahles und all die anderen Geistesgestörten gehören auf den Scheiterhaufen der Geschichte, Merkel übertriftt mit ihrer Arroganz und geistigen Umnachtung sogar Stalin, Hitler und Nicolae Ceau?escu, und das soll schon was heißen!
    Wie weit die Geisteskrankheit hier schon fortgeschritten ist, zeigt heutiges Beispiel:
    „ESSEN. Die Essener Tafel nimmt derzeit nur noch Deutsche als Neukunden auf. Da Asylbewerber und Zuwanderer zwischenzeitlich 75 Prozent der Besucher ausmachten, habe sich der Verein zu diesem Schritt entschlossen, begründete der Vorsitzende Jörg Sator in der WAZ. „Wir wollen, daß auch die deutsche Oma weiter zu uns kommt.“

    Reaktion von Merkels Arschlecker- wie sollte es auch sein:
    „Der Vorsitzende des Integrationsrats der Stadt Essen, Miguel Martin González Kliefken (CDU), zeigte kein Verständniß für den Beschluß. „Das ist in dieser Form nicht nachvollziehbar – und auch nicht akzeptabel“, kritisierte er in der Bild-Zeitung. „Viele ausländische Mitbürger befinden sich in Notsituationen. Sie auszuschließen, finde ich entsetzlich.”

    Ja, entsetzlich, wirklich schlimm, Nicht nur, das dieses Pack alles in den Arsch gesteckt bekommt, Miete, Wohnung, Leistungen sämtlicher Art umsonst erhält, nun un wollen die auch noch umsonst altes Essen bekommen, wo kämen wir denn da hin!!!
    Mir kommt jeden Tag immer mehr das große Kotzen wenn ich lesen muss, das Analphabeten und Dauerrammler hier mit zwei Frauen und sechs Kindern ein HAUS! bekommen, in dem sie weiter FickiFicki machen können und das große Geld kassieren. Man bezahlt alles Unkosten, Rammler braucht nicht arbeiten, weil er ja sich um die Kinder kümmern muss,(ick lach mir Tod) und dabei einfach seine Ruhe haben will.
    Kleiner Abriss meiner Versorgung durch den Staat/Amt.
    Mit 58 gibt es selten noch Arbeit, das kann wirklich jeder selbst nachprüfen.
    Meine Frau war immer und gerne Arbeiten, es war praktisch ihre Erfüllung. Bis zum Oktober 2016, ich hatte hier schon darüber geschrieben. Sie ist bei einem Unternehmen angestellt und verkauft Schuhe. Im August 2016 kam der erste Niederschlag. Am Montag morgen entdeckte sie, das das Geschäft übers Wochenende verwüstet wurde, alle Markensachen gestohlen und der Tresor aufgebrochen und die Wocheneinnahmen gestohlen wurden. Das gleiche dann im Oktober 2016, gleiches Bild der Verwüstung. Seit diesem Tag ist sie krankgeschrieben,regelmäßige Besuche bei einer Psychlogin- das ging über das gesamte Jahr 2017und endet dann erst einmal im April 2018, da dann kein Krankengeld mehr gezahlt wird. Danach wird man „Ausgesteuert“-was für eine Farce, was für ein Wort- und muss sich beim Arbeitsamt anmelden. Unendlich viele Formulare sind auszufüllen, Termine abzulaufen, Ärzte zu konsultieren. Wenn keine weitere Krankschreibung mehr erfolgt, dann muss Frau wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren. Das wäre in ihrer Verfassung jetzt die Fahrkarte in die Psychatrie. Noch ist nichts entschieden, ein Amtsarzt wird noch hinzugezogen. Soweit die Unterschiede zwischen einem Deutschen Arbeitnehmer und einen Stück Schei….. aus Syrien, der hier ohne Ende hofiert wird.
    Ich selbst soll mal wieder eine „Maßnahme“ besuchen, sogenantes Bewerbungstraining. ENDLICH MAL WAS NEUES! Der Termin ist im März 2018, alles klar. Dann gestern Schreiben vom Amt, das man mich Santionieren will, da ich diesen Lehrgang nicht besucht hätte………………
    Anruf bei meiner Bearbeiterin, die wohl ersteinmal ihre wohlverdiente 1 Stunde Mittagspause absitzen musste. Sie tat dann ganz erstaunt, warum sie mir das Schreiben überhaupt geschickt habe. Keine Entschuldigung, nichts, einfach nichts. Deutschland 2018, es wird Zeit für „Maßnahmen“!

  18. aufbruch2 22. Februar 2018 at 14:52

    „Die jüngeren Generationen können sich freuen, eine multiethnische Schariademokratie erleben zu dürfen. “

    die jüngeren Deutschen verlassen die BRD in Armeestärke!

    Dramatische Zunahmen der Auswanderung deutscher Fachkräfte

    2016 sind fast 300.000 (über 100% mehr als 2015) meist junge Deutsche ausgewandert. Merkel und die Industrie kann bald einpacken. Dieses antideutsche Regime leistet ganze Arbeit.

    Man muss sich das mal überlegen, jedes Jahr verlässt eine ganze topausgebildete deutsche Groß-Stadt (wie Augsburg) Deutschland, und gleichzeitig wandern 2-4 bildungsferne islamisch-afrikanische Groß-Städte (wie Augsburg) ein. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann der S***al BRD zusammenbricht.

  19. Es ist doch in keiner Diktatur erlaubt, eine freie Meinung zu äußern. Was erwartet man also von so einem Format im ÖRFernsehen!? Da setzen geladene Systemlinge ihre abgesegneten Sprechblasen ab… Mit irgendwas muss man so eine Palaversendung ja füllen… Es geht doch nur darum die Zeit zu überbrücken bis die GroKo endlich steht und rechtfertigsfrei weiter machen kann mit der Durchführung des Experimentes.

  20. Das Gekeife geht gleich los. Jörges (66), auf jung gezauselte Härchen, gibt gleich den Schnappatmer: “Ich bin empört”, die Rentenbeiträge für Zeitungsausträger, die bei Wind und Wetter “Zeitungen rumtragen”, werden laut Koalitionsvertrag „von 15% auf 5% gekürzt.” Als Muttchens Grütters “enthüllt”, dass die Lücke vom Staat “übernommen” werde, damit die Zeitungen wg. ”Demokratie” (??) noch an die Leute kommen, schwadroniert der STERN-Rentner mit den breiten roten Streifen an den Füßchen dazwischen: “Papperlapapp!” Und gibt dann den Martin Schulz: “Ich habe mit dem Kanzleramt gesprochen … weil ich ahnte, dass Sie mit dieser Nummer kommen werden – die (im Kanzleramt) wissen nichts von zehn Prozent, die der Staat übernimmt …”

    Ist doch erhellend, dass nicht nur die öffentlich-rechtlichen Sender für Volksaufklärung und Propaganda mit unseren Zwangsabgaben am Leben gehalten werden, sondern durch unsere Steuermittel nun auch die Printmedien indirekt subventioniert, damit sie nicht durch Marktgesetze erledigt werden und weiterhin ihren politisch-korrekten ZEITgeist-Dünnschiss vor unseren Haustüren ablegen können, gleichgeschaltet, wie sie sind: Alpen-Prawda (SZ), Krankfurter Rundschau oder die WELT, jetzt wieder mit ihrem Quotenkommunisten Yücel…

    Beim Maischberger´schen Stuhlkreis gestern fragte ich mich schon, was die kluge Birgit Kelle noch in der CDU will, aber okay, auch Thilo Sarrazin und Heinz Buschkowsky sind noch in der SPD, wo sie von Gänschen wie Annika Klose (Jusos) als „Nazis“ bepöbelt werden!

    Annika Klose könnte es bei den Sozen weit bringen, zumal wenn sie wie Gabriel und Nahles, auch äußerlich immer gewichtiger wird; oder sie vertreibt mit ihrem hektisch-hysterischen Schülermitverwaltungs-Sprech vorher das Publikum, besonders wenn sie spotzt.

    Ich muss gestehen, dass ich Genossin Katarina Barley irgendwie sympathisch finde, unabhängig von Inhalten. Sie erinnert mich immer an manche Englisch- oder Lateinlehrerinnen vor geschätzten hundert Jahren, weswegen ich mir auch einen Joke über „Madame Barfly“ verkneife…
    Wir können aber darauf warten, bis auch Frau Barley von den Sozen verschlissen und platt gemacht wird…

    Der historische Abgang der SPD wird beschleunigt, wenn man die Menschen verarscht, indem man sich vorrangig für die Interessen kulturfremder Mitesser, die zum größten Teil auch noch illegal unser Land penetriert haben, einsetzt, um dann noch ein paar olle sozialistische Kamellen aufzubereiten, die „vorne“ nach dem Vorbild des rheinischen Karnevals unter´s Volk, bzw. was die Linken darunter verstehen, verteilt werden, was aber „hintenrum“ und ganz hinterfotzig der Erwerbsbevölkerung an Steuern und Abgaben abgeknöpft worden ist!

    Die Schwäche der SPD kommt allerdings (zunächst) nicht der AfD zugute, sondern gemäß dem Prinzip „kommunizierender Röhren“, der grünen Polit-Sekte, die ich in der deutschen Geschichte nach der NSDAP nicht nur für die widerlichste, sondern auch nachhaltig verhängnisvollste Partei halte!

    Die Grünen verbinden gegenüber der erwerbstätigen, steuerzahlenden Mehrheitsbevölkerung einen zynischen Wirtschaftsliberalismus, der sich durchaus mit der „herzlosen FDP“ messen kann, nur dass sie darüber hinaus auch noch einen perfiden Steuersozialismus propagieren, um ihre Förderung asozialer, perverser und exotischer Randgruppen und Minderheiten, die man beim Hartz-IV-Bezug sogar vor „entwürdigenden Bedürftigkeitsprüfungen“ emanzipieren möchte, zu finanzieren.
    Der grünen Randgruppen- und Exotenförderung kommt die Flutung unseres Landes mit muslimischen Problemgruppen gerade recht, je parasitärer und fordernder die gegenüber „Scheißdeutschland“ auftreten, umso besser aus grüner Sicht.

    Keine linke Partei ist so offen „arbeitnehmer-“ bzw. werktätigenfeindlich – deutschenfeindlich sowieso -, wie die Politsekte der Grünen, deren Kern vor allem von nichtsnutzigen wie nutzlosen Nutznießern und Profiteuren der aufgeblähten Sozial- und Migrationsindustrie gebildet wird, die ausschließlich von öffentlicher Alimentierung leben, und die die Grünen noch wählen werden, wenn einem dafür zur Strafe ein Klumpfuß wächst – oder Warzen im Gesicht!

    Das Gefährliche am historischen Abgang der Linken insgesamt ist freilich, dass sie vermehrt abgehängte Globalisierungsverlierer und Modernisierungs- und Leistungsverweigerer aus den Überschusspopulationen des Nahen Ostens und Afrikas bei uns einschleppen und einschleusen, um mit diesen ausgewilderten und angesiedelten „Kültürbereicherern“ als bevorzugtem „neuen Staatsvolk“ demographische „neue Mehrheiten“ zu generieren, weswegen diese auch ganz, ganz schnell „eingebürgert“ und mit „Wahlrecht“ ausgerüstet werden sollen, vor allem in Verbindung mit privilegierten doppelten Staatsbürgerschaften!

    Wenn sich auch noch Merkills bundesweite DDR-CDU aus der Geschichte verabschiedet, wird das Projekt „deutsches“ ISlamistan an Fahrt aufnehmen, besonders, wenn die Anhänger von Erdogans ISlamfaschistischen Parteien, MHP und AKP, von Hamas, Hisbollah, al-Qaida und IS, als „Mit-“ und „Neubürger“ Kalaschnikows und Bombengürtel durch den Wahlzettel ersetzen und eigene Parteien gründen!

    Übrigens halte ich auch eine Minderheitsregierung für äußerst gefährlich angesichts der Banden-Breite und Struktur des Blockparteienspektrums. Hier sind perverse Mehrheiten möglich und „gesetzgeberische“ Vorstöße, die man sich gar nicht vorstellen mag!

  21. mistral590 22. Februar 2018 at 15:19

    Warum machen Deutsche bei dem Mist noch mit. Keiner kann gezwungen werden bei der Tafel mitzumachen. 2015 hätte ich nie als ehrenamtliches Mitglied beim THW/RK usw. Zelte ausgestellt, ich wär sofort ausgetreten. Die ehrenamtlichen Helfershelfer der Merkel sind die schlimmsten, denn die könnten ohne Konsequenzen davonzutragen einfach die Brocken vor Merkels Füße werfen nach dem Motto, mach doch den Sch**ß alleine du schaffst das schon. Aber Nein, diese Ehrenamtlichen opfern sich bis zur Selbstaufgabe auf um Asylbetrügern zu helfen die die Ehrenamtlichen in Wahrheit für Idioten halten. Die Ehrenamtlichen sind eine der größten Stützen des Merkel-Regimes, würden die nicht mehr mitmachen, dann würde Merkels Willkommenskultur sofort zusammenbrechen, sie wär schon 2014 zusammengebrochen, und 2015 wär gar nicht mehr möglich gewesen.

  22. Ich mag den Peter Bartels! Der findet immer so schöne wahre Worte
    für den Bericht über homerische Runden.
    Auch Isafer mag diese Gaudi

  23. Jeden Donnerstag „Talk im Hangar“ auf Servus TV. Ganz anderes Niveau. Man lässt sich i.d.R. ausreden und die Auswahl der Gäste ist ausgewogen.

    Heute leider erst um 23:37. Thema: „Mehr Zwang und Druck in der Integration“.

  24. Wenn ich nicht Betroffener wäre, ich könnte mich über den politischen Offenbarungseid der Altparteien köstlich amüsieren!

    Da ich aber Betroffener bin, würde ich es begrüßen, wenn verantwortungsvolle Militärs diesem Spuk endlich ein ende bereiten würden und mit den Verrätern kurzen Przess machten!

  25. Und bei Maybrech Illness heute abend geht es um das TOP-Thema Digitalisierung. Niemand braucht Microsoft, IBM, Apple, Google, Facebook oder Intel wo wir doch GröKaZ haben. Die verlegt die Glasfaserkabel selber per Hand und Altmaier gräbt die Löcher

    zu Gast bei Maybrit Illner

    Peter Altmaier
    Andrea Nahles
    Christian Lindner
    Sina Trinkwalder
    Stefan Sell

    Haben die beiden Volksparteien auch deshalb bei der Bundestagswahl so stark verloren, weil sie drängende Sorgen der Bürger ignoriert oder übersehen haben? Zum Beispiel die Sorge um die berufliche Zukunft in Zeiten der Digitalisierung. Der Begriff kommt zwar im neuen Koalitionsvertrag vor – da geht es um schnelles Internet und die großen Chancen für die Unternehmer. Aber immer mehr Menschen spüren im Arbeitsalltag, dass ihre Jobs in Gefahr geraten, dass ganze Berufsbilder aussterben. Kassiererinnen, Callcenter-Mitarbeiter, aber auch Bankkaufleute und Steuerberater.

    Wo Kollege Roboter übernimmt, werden in Zukunft auch qualifizierte Arbeitsplätze in Gefahr geraten. Lässt sich dieser große Strukturwandel in der Arbeitswelt politisch steuern? Ist die Politik darauf auch nur in Ansätzen vorbereitet?

    Altmaier ist m.E. ein Roboter. So wie der aussieht und so fett wie der ist wäre ein normaler Mensch schon 10mal am Herzinfarkt gestorben.

  26. In einer Monarchie wird die Nachfolgefrage geregelt, in einer Demokratie bestimmt nicht die Altkanzlerin ihre Nachfolgerin. Hat man es vergessen IM-Erika zu sagen? Oder haben wir bereits ein neues Politbüro in dem von oben nach unten entschieden wird und Demokratie zur Abnickveranstaltung wurde?

  27. Weshalb sollte man sich das ansehen, wenn niemand von der AfD in dieser erbärmlichen Quasselrunde sitzt? Weshalb schenkt man diesem Unsinn hier überhaupt Aufmerksamkeit?

  28. Hungerwinter 2017/18, deutsche Omas dürfen wieder zur …“ Tafel“ … kommen, damit sie nicht verhungern,

    OT,-….Meldung vom 22.02.2018 – 12:41

    Essener Tafel greift durch: Hier werden nur noch Deutsche aufgenommen

    Essen – Aufnahmestopp in einer Essener Tafel! Wer hier nicht deutsch ist, kann sich vorerst nicht bei der Einrichtung neu anmelden.Grund für diesen drastischen Schritt sei der hohe Anteil an Flüchtlingen und Zuwanderern, der laut Angaben des Vereins zwischenzeitlich bei 75 Prozent lag. „Wir wollen, dass auch die deutsche Oma weiter zu uns kommt“, erklärt der Vorsitzende Jörg Sartor (61) gegenüber der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung.Deshalb sah man sich gezwungen, ab Januar keine Berechtigungskarten mehr an Ausländer auszuhändigen, so der 61-Jährige auf BILD-Anfrage.61 Prozent der 1800 Tafel-Nutzerkarten wären demnach zeitweise im Besitz von Ausländern gewesen. Vor der Flüchtlingswelle soll das ganz anders ausgesehen haben.„Es kamen immer weniger Deutsche“, meint der Vorsitzende. Man hätte das Gefühl gehabt, dass ein „Verdrängungswettbewerb“ stattfand.Bemerkbar, soll das vor allem an den Warteschlangen vor der Einrichtung gewesen sein. Standen an Aufnahmetagen bis zu 120 Leute an, befanden sich darunter „viele alleinstehende ausländische Männer“. Das hätte andere gestört: „Da stellt sich die ältere deutsche Dame oder die alleinerziehende Mutter nicht hin.“Der Aufnahmestopp soll allerdings nur vorübergehend sein. Vor der Entscheidung habe man lange darüber diskutiert. Mit der Maßnahme soll wieder ein Gleichgewicht zwischen Deutschen und Ausländern hergestellt werden.“Wir haben uns mit der Entscheidung verdammt schwer getan. Wir sind politisch absolut neutral“, erklärt Jörg Sartor der Bild. https://www.tag24.de/nachrichten/essen-essener-tafel-aufnahmestopp-deutsche-auslaender-berechtigungskarten-hoher-anteil-456254

  29. @Diggler66 22. Februar 2018 at 15:39
    „Wenn ich die Barley ansehe muß ioch immer an Kuhaugen denken. Weiß nicht warum. MMMUUUHHHH“
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich muss da eher an Morbus Basedow denken. Als Folge einer Schilddrüsenüberfunktion.
    Vor allem war es ihr linkes Auge, welches schon wirklich gravierend hervortrat…
    Wenn ich Frau Barley wäre, würde ich das mal abklären lassen.

  30. unlustig 22. Februar 2018 at 15:46

    Weshalb sollte man sich das ansehen, wenn niemand von der AfD in dieser erbärmlichen Quasselrunde sitzt? Weshalb schenkt man diesem Unsinn hier überhaupt Aufmerksamkeit?

    In homöopathischen Dosen kann ich da mittlerweile herzlich drüber lachen. Beste AfD Werbung.

  31. OT Alice Weidel ist heute Abend in Österreich bei Talk im Hangar-7: | 23:35 Uhr |
    Mehr Druck und Zwang: Rettet das die Integration?
    Live Stream: https://www.servus.com/de/tv/jetzt-bei-servus-tv/

    Gäste:
    Alice Weidel, AfD-Co-Vorsitzende
    Heiko Heinisch, Historiker und Islamismus-Experte
    Dr. Tarik Mete, Jurist und ehem. SPÖ-Politiker
    Ilja Sichrovsky, Gründer der „Muslimisch-Jüdischen Konferenz“
    Helmut Peter, Alt-Wirt „Weisses Rössl“ am Wolfgangsee

    Moderation: Michael Fleischhacker

    Österreichs neue Regierung will bei der Integrationspolitik massiv die Zügel anziehen – vor allem mit verschärften Asylregeln. So soll die Liste der sicheren Herkunftsstaaten erweitert werden, Zuwandererkinder sollen vor der Regelschule erst einmal verpflichtende Deutschklassen besuchen. Doch gelingt Integration tatsächlich unter Zwang? Welche Rolle spielt der Islam in Kindergärten und Schulen? Welche Fehler hat die Politik gemacht? Und wie weit müssen sich Migranten wirklich anpassen?

    Die Parolen der Politik zur Integration sind seit Jahren die gleichen. „Wir müssen mehr fordern, nicht nur fördern“, heißt es. Konkret geändert hat sich bislang allerdings wenig, Experten schlagen längst Alarm und warnen vor gefährlichen Parallelgesellschaften. Österreichs neue Regierung will nun entschieden gegensteuern. Vor allem mit verschärften Asylgesetzen, um so generell die Zahl der Zuwanderung zu begrenzen.

    Kritiker befürchten einen Kahlschlag bei Sozialleistungen für Zuwanderer, die mit diesen Maßnahmen noch mehr an den Rand der Gesellschaft gedrängt würden. Doch kann Integration über Druck und Zwang überhaupt funktionieren? Sind verpflichtende Deutschklassen für Zuwandererkinder wirklich ein passendes Rezept? Welche integrationspolitischen Initiativen braucht die österreichische Wirtschaft?

    „Multikulti ist längst gescheitert“, betonen Kritiker. Vor allem in der Religion sehen sie den Grund für viele Integrationsprobleme. Denn besonders der Islam lasse sich mit der abendländischen Wertehaltung nur schwer in Übereinstimmung bringen. Braucht es mehr Anpassung? Sind wir als Gesellschaft zu tolerant?

  32. Ohnesorgtheater 22. Februar 2018 at 14:52
    Stephan Brandner (AfD): „Der öffentliche Rundfunk ist ein Staatsfunk, Linke und Grüne stören Rede“

    https://www.youtube.com/watch?v=vgG4HIwWUYU
    _________________________________________________________________________
    Stephan Brandner, wie immer super drauf und gut!
    Er hat Fatima R. mit Nichtbeachtung gestraft, richtig so! Eine Deutschlandhasserin wie Fatima ist für mich auch keine beachtenswerte Person, nicht mal als Vize-BT-Präsidentin.
    Ich habe Stephan Brandner schon oft live erlebt, das ist immer ein Erlebnis. Er ist eine Bereicherung für die AfD-Fraktion im Bundestag und noch besser ist die Tatsache, dass er dem Rechtsausschuß vorsteht. Von dort aus, kann er die „alte Fuchtel“ jagen.
    Gut so, die AfD bringt etwas frische Luft in den abgestandenen Bundestagsmief — weiter so!

    Danke, Herr Bartels ich bin beim Lesen Ihres Berichtes wieder gut unterhalten worden, lachen ist gesund!

  33. Ach, diese Maischberger, eine der schlimmsten Lügen- und Hetzjournalisten.

    Sie hat zwar Abitur und wollte angeblich studieren. Kommunikationswissenschaft, ein Fach, in dem man lernt, wie ganze Völkerschaften belogen, betrogen, verunglimpft und gedemütigt werden.
    Aber nach der Immatrikulation an der LMU München für das Studium haute sie nach drei Tagen ab!
    Da wußte sich noch nicht mal, wo die Hörsäle liegen.

    Diese totalen Nieten machen hier für unsere 8 Milliarden Euro GEZ Meinung für die verbrecherische Politik der Marionetten in Berlin.

  34. Falsche AfD Web Seite, Betreiber Verliert vor Gericht!

    Jetzt Sammelt der Betreiber Geld um weiter zu machen
    50.000€ würden schon „““Gespendet“““
    Wenn ein Junger Erfinder und Forscher Geld Sammelt für seine Idee kommen da nur ein paar Wenige Euro beirum.
    Fazit
    Apostel und Missias der Linken Erhalten Zuspruch
    Ideen die ein Land Weiterbringen Treffen auf Ablehnung!

  35. Was hier in Pi mehrheitlich Konsens ist, sagt auch ein objektiver Fachmann: WELT
    _______________________________________________________
    DEUTSCHLAND „WIR SCHAFFEN DAS“
    Historiker Knopp sieht in Merkel „keine große Kanzlerin“
    Stand: 13:22 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

    00:00
    00:34
    VIDEO FORTSETZTEN
    In einem Interview sagte Knopp, die Grenzöffnung während der Flüchtlingskrise 2015 sei entgegen den Bestrebungen und Absichten aller anderen europäischen Regierungen entstanden. „Sie (Merkel) hat das Ganze nicht ermessen können.“

    Quelle: WELT

    AUTOPLAY
    Die europäischen Regierungen seien entsetzt über die Grenzöffnung gewesen, sagt der Historiker Guido Knopp. Merkel habe „das Ganze nicht ermessen können“. Er hat eine Befürchtung, was Merkel und Europa angeht.
    225 Kommentare

    Anzeige

    „Wir schaffen das“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel im August 2015 zur Aufnahme von Tausenden Flüchtlingen in Deutschland. Dieser Satz geht sicher in die Geschichtsbücher ein, doch wird es auch die Person Merkel als „große Kanzlerin“? Immerhin bekleidet sie das Amt seit zwölf Jahren.

    Der Historiker und Journalist Guido Knopp sieht Merkel nicht in einer Reihe mit den historisch großen Kanzlern Konrad Adenauer, Willy Brandt und Helmut Kohl.

    In einem Interview sagte er, die Grenzöffnung sei entgegen den Bestrebungen und Absichten aller anderen europäischen Regierungen entstanden. „Sie (Merkel) hat das Ganze nicht ermessen können. Die waren entsetzt über das, was da geschehen war“, so Knopp in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

    „Merkel schafft es nicht, Europa zusammenzuhalten“

  36. Das Juso-Kind war ja fürchterlich, sie will das „Gute“, also Terror und Islamismus. Verlogenes Balg.

  37. Theo Retisch 22. Februar 2018 at 16:47

    „Ach, diese Maischberger, eine der schlimmsten Lügen- und Hetzjournalisten.

    Sie hat zwar Abitur und wollte angeblich studieren. Kommunikationswissenschaft, ein Fach, in dem man lernt, wie ganze Völkerschaften belogen, betrogen, verunglimpft und gedemütigt werden.
    Aber nach der Immatrikulation an der LMU München für das Studium haute sie nach drei Tagen ab!“

    Waere „nach 30 Semestern“ besser gewesen? Meine Guete!

  38. Großkotzige Wichtigtuer ,abgehalfterte Nullentscheider,ins politische Licht drängende Dummschwätzer/innen,die Geisterstunde wäre gerade gut genug um diese Greetings from the Gutter in Szene zu setzen.Das Spiel ist längst aus ,kein normaler Schwanz ,egal wie ideologisch durchgwienert glaubt noch an die heilende Kraft der islamischen Nichtsnutzehe auf unsere Kosten ,oder auf asoziale Taschendiebe die schlappe 50 tausend Euro kosten,das Spiel ist aus ,und wir werden die Schuldigen suchen und finden,wetten?Wir werden schon recht bald die Rechnung aufmachen,und dann schauen wer wieviel Schaden unserem Volk bewusst zugefügt hat,oder glaubte man die Hurenfeier auf Volkes kosten bliebe ungesühnt,hahahahhaha ,wartet es ab.

  39. Naja Maischberger als den Aschenbecher von Helmut Schmidt zu bezeichnen ist schon ziemlich, ziemlich, manche Insider sagen ja, dass Schröder in diesem Aschenbecher seine Zigarette rein, äh, ausdrückte.

    Aber um auf dem laufenden zu bleiben, muss man sich natürlich solchen GEZ-Müll antun. Mehr Schnatter und Knatter ging nicht. Und Maischberger versteht es einfach für ihren Sender die Kunden abtrünnig zu machen. Sie verhindert mit ihrem mittlerweile systemgeprägten Geschick, jeder ihrer Fragen, wenn sie nicht nach PC beantwortet werden sofort mit Zwischenfragen zu unterdrücken und wenn nichts hilft, schneidet sie dem Antworter seine Ausführungen ab.

    Wer sich dieses Kasperltheater noch antut ist selbst schuld – wie ich -. Aber ich will ja schließlich fundiert vorantreiben warum es das GEZ-Monopol abzuschaffen gilt.

    Man hat ja nur zwei Alternativen.

    1. Nicht mehr schauen – was die aber nicht interessiert, weil sie trotzdem dein Geld bekommen.
    2. Richtig schauen und zuhören und die Lügennnasen vorführen und ich habe gemerkt, dass sie das überhaupt nicht mögen.

  40. Zwangsfinanziertes GEZ Gegacker vom Feinsten.
    Fazit: Alle meine Hühner scharren in dem Stroh, finden sie ein Körnchen sind sie alle froh.

  41. Oh Jesses, Jesses, je mehr ich lese, höre und mit bekomme, desto mehr sage ich nur:
    „DIESES LAND IST (LÄNGST) VERLOREN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    🙁

  42. ChrisC4 22. Februar 2018 at 14:38
    Annika Klose … akkustisch war das Waterboarding für die Ohren.

    —————————————-
    :))))))))))))
    Sehr schön! Besser kann man das nicht ausdrücken. Ich habe echt den Ton abgedreht, wenn das Quietscheentchen gequakt hat! Eine Stimme, wie wenn man mit den Fingernägeln über eine Schiefertafel kratzt …

Comments are closed.