Print Friendly, PDF & Email

Von PETER BARTELS | Es ist vollbracht: Der größte Schaumschläger der SPD-Geschichte ist weg. Er ist ausgerechnet über Sigmar Gabriel gestolpert. Der EU-Millionär aus Würselen wollte sich heimtückisch den Außenminister-Posten unter den Nagel reissen. Das war’s …

Seit Donnerstag Abend grummelte es in der SPD. Seit durchsickerte, dass Wendehals Martin sich den „schönsten, aber faulsten Job“, den Außenminister-Posten, unter den Nagel reißen wollte. Gabriel hatte in einem Zeitungsinterview mehr oder minder getobt, dass Schulz ihn eiskalt kalt gestellt habe. Das wiederum brachte die letzten „echten Genossen“ in NRW auf die Palme: Entweder Schulz zieht seinen Griff nach der Diplomaten-Krone zurück oder wir kündigen ihm die Gefolgschaft! Und NRW ist – jedenfalls in der Erinnerung der Sozis – immer noch der größte Landesverband, die Wiege der SPD. Schulz zog den Schwanz ein …

Damit dürfte die schrillste Köpenickiade der SPD-Geschichte ihr dramatisches Ende gefunden haben: Schul-Abbrecher, Lehre-Abbrecher, Suff-Abbrecher. Dann die SPD. Von da an gings bergauf: Oberbürgermeister von Würselen, EU-Hinterbänkler, dann Präsident des Europäischen Parlaments. Dann, unter den schützenden Fittichen der Luxemburger Schnapsdrossel Juncker, innerhalb weniger Monate Spesen-Millionär; Schulz hatte einfach an 365 Tagen des Jahres gearbeitet, also 300 Euro Tagegeld kassiert. Ja, auch Heilig Abend und Karfreitag! Immer!! Und dann wurde ihm vom italienischen Ministerpäsidenten wegen seines Aussehens und Auftretens in Brüssel die Rolle als Capo im KZ angeboten. Natürlich war der Martin da zurecht empört – wer will schon KZ-Aufseher sein? Nicht mal im Film. Jedenfalls stand Schulz bald ohne Amt und Würden da – die Zeit war abgelaufen.

Wie einst der Erzengel Maria Gottes Baby verkündete der SPD-Gabriel dem Schulz, dass er nach acht Jahren Fron nicht mehr SPD-Vorsitzender sein wolle, stattdessen lieber Außenminister. Weil doch der bisherige Amtsträger, der silberne Steinmeier, König von Deutschland werden müsse, wie Merkel befohlen hatte. Also, Martin, übernehmen Sie …

Und da die Genossen den selbstbewußten Berufsschullehrer eh nicht so recht verknusen konnten, stimmten sie landauf, landab in ein brausendes Halleluja: M-a-r-t-i-n! M-a-r-t-i-n! M-a-r-t-i-n! Und der Vorstand wählte ihn mit 100 Prozent aller Stimmen zum Vorsitzenden. War das eine Freude, war das ein Jubel – d‘ Martin nahm tatsächlich an. Genauso mit staatstragender Miene auch die schwere Bürde des Kanzler-Kandidaten: Ich tu es meiner Partei zuliebe. Und dem Staat. Merkel muss weg. Sie kann – vielleicht – unter mir Minister werden! Wir werden das Land erneuern. So wahr mir die Genossen helfen.

Und wie sie halfen. Endlose Klatsch-Kakophonien. Hofschreiber von süddeutscher Alpen Pravda bis längst linker FAZ, WELT, ZEIT und BILD, schrieben sich die Finger wund für das Wunder Schulz. Angeblich in Scharen strömten neue Mitglieder zur SPD. Und das Staats-TV erst!! Der rote Heiland! Er kann übers Wasser laufen. Und die Umfragen kannte nur eine Richtung: Rauf zu den Sternen. Merkel endlich (!!) weg.

Dann die Wahl. 20,5 Prozent! So wenig wie noch nie in der 150-jährigen Geschichte der SPD. Schulz am Boden? Im Büßergewand? Wieder an der Buddel?? Martin doch nicht: Drei Minuten nach der ersten Hochrechnung mit den Tiefstzahlen stürmte er o-beinig vor die Schranzen-Mikros: Die GroKo wurde abgewählt!! Nein, er sagte nicht: ICH wurde nicht gewählt. Klar doch, nicht Schulz hatte Schuld, die GroKo, also Merkel, die CDU, oder das, was von ihr übrig geblieben war in den grünen und sozialdemokratischen Merkel-Jahren. Mehr noch, Schulz tönte: „Frau Merkel hat die SPD schamlos geplündert im Wahlkampf.“ Wir machen Opposition. Ohne wenn und aber.

Wieder ein Beweis: Das Würstchen aus Würselen ist noch dämlicher als es aussieht. Schließlich hat die SPD seit Jahren gemeinsam mit der angeblichen Plünderin „regiert“. Die Tantiemen kassiert und die Millionen für Finsterlings Antifa, Maas-Männleins Facebook-Blockwarte, Özoguz Migranten-Mafia.

Dann Steimeier, der Lippen- und Inhaltslose. Wie bestellt, nach dem xten donnernden Oppositions-Schwur von Schulz. Und so gab er jetzt den tragischen, aber tapferen Helden, schwer mit der Last Deutschlands beladen. Entschlossen knirschte er sich „nur“ zu „Sondierungsgesprächen“. Dann „nur“ zu Koalitions-„Verhandlungen“. Und plötzlich hatten das O-Bein und die Schrei-Tante der Sozis die Watschelente der CDU am Wickel, pressten ihr sechs Ministerposten ab, darunter drei richtige: Außen-, Finanzen-, Arbeit, Justiz. Was sollte die „Alternativlose“ machen? Es ging ihr ja nie um Deutschland, nur um die Macht. Und die behielt sie ja. CDU? Blinde Kuh und raus bis Du …

Jetzt ließ d’Martin die Maske fallen: Rücktritt als Parteichef (zuviel „Abbeit!“), her mit dem Diplomaten-Köfferchen (Würselen ist halt nicht die Welt…).

Das Würstchen hatte die Rechnung ohne die letzten richtigen Sozis gemacht. Wie Merkel womöglich nicht mit den letzten Männern mit Eiern in der CDU. Und dabei dachte die Plumpe, die hätte sie längst alle entsorgt …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Nimmt kein Blatt vor den Mund: Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

366 KOMMENTARE

  1. Was macht Schulz jetzt?
    Wieder in Therapie wegen Maasloser Selbstüberschätzung?

    Mach einen guten Rotwein auf und denk drüber nach.
    Noch nie hat ein Mensch in so wenig Zeit eine Partei so gründlich zerlegt.
    Chapeau Herr Schulz das wird nach Ihnen kaum mehr einer schaffen.

    Ein Sammelsurium der peinlichen Auftritte von Schulz
    https://m.youtube.com/watch?v=KsynbT6IytY

    Ruft doch mal Martin—— Muahahahaha

  2. Brandt, Schmidt, Wehner & Co würden sich im Grabe umrehen wenn die wüßten, was aus ihrer SPD geworden ist…

  3. Donald Trump wird mindestens einmal pro Woche für verrückt erklärt. Und wie ist es mit Chulzz? Ein vor Narzismus sprich Selbstüberschätzung nur so strotzender ausgemachter Psychopath ist das.

  4. Chulzz hat sich ganz allein zum Außenminister erklärt. Da gab es keinen Parteibeschluss. Wenn das nicht der Beweis ist, dass der Typ in die Klappse gehört, dann weiss ich ja auch nicht….

  5. Jetzt sollten Neuwahlen folgen, damit es endlich eine politische Wende gibt, die unser Land rettet. Übrigens: Für diesen harmlosen Satz wurde ichauf Facebook gelöscht! Armes Deutschland! Demokratie sieht anders aus.

  6. An einen Bonzen
    .
    Einmal waren wir beide gleich.
    Beide: Proleten im deutschen Kaiserreich.
    Beide in derselben Luft,
    beide in gleicher verschwitzter Kluft;
    dieselbe Werkstatt – derselbe Lohn –
    derselbe Meister – dieselbe Fron –
    beide dasselbe elende Küchenloch …
    .
    Genosse, erinnerst du dich noch?
     .
    Aber du, Genosse, warst flinker als ich.
    Dich drehen – das konntest du meisterlich.
    Wir mußten leiden, ohne zu klagen,
    aber du – du konntest es sagen.
    .
    Kanntest die Bücher und die Broschüren,
    wußtest besser die Feder zu führen.
    Treue um Treue – wir glaubten dir doch!
    .
    Genosse, erinnerst du dich noch?

    Heute ist das alles vergangen.
    Man kann nur durchs Vorzimmer zu dir gelangen.
    .
    Du rauchst nach Tisch die dicken Zigarren,
    du lachst über Straßenhetzer und Narren.
    Weißt nichts mehr von alten Kameraden,
    wirst aber überall eingeladen.
    .
    Du zuckst die Achseln beim Hennessy
    und vertrittst die deutsche Sozialdemokratie.
    .
    Du hast mit der Welt deinen frieden gemacht.
     .
    Hörst du nicht manchmal in dunkler Nacht
    eine leise Stimme, die mahnend spricht:
    .
    „Genosse, schämst du dich nicht –?“
     .
    Theobald Tiger
    Die Weltbühne, 06.09.1923, Nr. 36, S. 248,
    wieder in: Mit 5 PS, auch u.d.T. »An die Bonzen«.

  7. OT.
    bei der Eröffnungsrede des südkoreanischen Ministers der Kommentar des ARD-SPRECHERS.
    „Wir waren leider nicht vorbereitet dass die Ansprache auf koreanisch geschieht und konnten diese leider nicht übersetzen.“
    Soweit zur Qualität unserer Medien.

  8. Wenn die C*U noch halbwegs bei Verstand ist, MUSS das Merkill weg.
    Alles andere ist wie ein Schuss ins eigene Knie mit einer Panzerfaust.
    Ohne Merkills Abgang wird es die CSU in Bayern zur LT-Wahl zerreissen.
    Und das finde ich als Afd-ler gar nicht mal so übel. Passt schoo!

  9. DER BÖSE MANN MIT DEN HAAREN IM GESICHT , könnte das nicht auch eine Steigerung für A….. sein. Ich weiss es nicht, aber das ein kleines Mädchen sich schon so gut mit Politik auskennt. Muss doch zuhause viel mit Dreck geschmissen werden.

  10. Jetzt war die spd dran,es folgt die zonenwachtel u.ihr gefolge,u. der drehhofer,den schaffen die bayern,AUS DIE MAUS, NUN können wir unser vaterland aufräumen,packen wir es an………

  11. zurueck_ins_rampenlicht

    Die CDU würden noch über 30% der Deutschen wählen…
    —————————————————————————-
    Das ist ein großer Irrtum !! die CDU mit der CSU hat „angeblich 30%
    NUR die CDU hat keine 25% mehr !!!
    Davon haben mitlerweile auch schon wieder 3-5% die Schnauze gestrichen voll !
    Die CSU wird ihr “ blaues Wunder “ bei der nächsten Wahl erleben mit höchstens 35% !
    darum wird es keine Neuwahlen geben ,weil Merkel und die SPD dann rapide abstürzen , zur Not hilft Bundspräsident ( SPD) Steinmeier und ruft eine Minderheitsregierung aus .
    Der Schulz rauswurf bedeutet nur , den Wahlabstimmer zu verarschen, indem jetzt auf einmal ohne Schulz bei der SPD alles stimmt ! NÄ DIE WOLLEN NUR AN DEN FUTTERTÖPFEN BLEIBEN und Deutschland weiter vernichten mit Merkels erlaubniss !
    HIER HILFT NUR EIN GENERALSTREIK !

  12. … jetzt muss noch der watschelnde Hosenanzug weg. Man kann den Sozenumfragen nur noch Glück wünschen, dann ist auch das Krebskarzinom Deutschlands Geschichte.

  13. Bartels‘ Texte nerven. Dieser hier ist dumpfes Nachtreten, bloße Rückschau – wir haben das alles live mitbekommen. Wichtiger finde ich:

    Waren es wirklich die NRW-Genossen, die aufbegehrt haben – gegen einen Rheinländer?

    Was ist mit Gabriel, der wird doch wohl hoffentlich nicht wieder Außenminister? Wenn nicht er, wer dann von der SPD (denn die haben sich das Amt ja gekrallt)?

    Wenn neben Martin Schulz auch Gabriel weg ist, dann bleibt als starker Mann neben Andrea Nahles nur noch Olaf Scholz im Kabinett übrig. Die anderen SPD-Größen sind ja in den Ländern gebunden. Werden die beiden jetzt eine programmatische Erneuerung angehen? Die müsste jetzt kommen, nachdem der Generationswechsel erfolgt ist (naben Nahles nun Carsten Schneider als PGF und Lars Klingbeil als Generalsekretär).

  14. Die letzten mit Eiern in der Hose? Eher ein Prügeln der Lumpen um Versorgungspöstchen. Ekelhaft!

  15. Bartels‘ Texte nerven. Dieser hier ist dumpfes Nachtreten, bloße Rückschau – wir haben das alles live mitbekommen. Wichtiger finde ich:

    Waren es wirklich die NRW-Genossen, die aufbegehrt haben – gegen einen Rheinländer?

    Was ist mit Gabriel, der wird doch wohl hoffentlich nicht wieder Außenminister? Wenn nicht er, wer dann von der SPD (denn die haben sich das Amt ja gekrallt)?

    Wenn neben Martin Schulz auch Gabriel weg ist, dann bleibt als starker Mann neben Andrea Nahles nur noch Olaf Scholz im Kabinett übrig. Die anderen SPD-Größen sind ja in den Ländern gebunden. Werden die beiden jetzt eine programmatische Erneuerung angehen? Die müsste jetzt kommen, nachdem der Generationswechsel erfolgt ist (neben Nahles nun Carsten Schneider als PGF und Lars Klingbeil als Generalsekretär).

  16. Einfach nur peinlich, was dem Volk als Regierung verkauft werden soll.
    Ich bin gespannt auf die neuen Umfragewerte und sehe die SPD schon unter 15 Prozent. Die CDU wird ebenfalls gewaltig einbüßen. Die sind alle nur noch als Witzfiguren tauglich.

  17. Mensch Mardin,
    lass‘ die doch von der SPD, die ewigen Nörgler, niemanden kann man es recht machen.
    Jetzt entspanne Dich erst mal bei einem guten Tropfen und Du wirst Dich bestätigt sehen: die anderen sind schuld! Alle doof, außer „Mutti“, Prost!

  18. Gute Zusammenfassung! Ich liebe die Texte von Peter Bartels. Schulz hat sich verhoben. Und das ist gut so.

    Am 5. März hab ich Geburtstag. Am 4. März wird publik gemacht, ob die SPD-Basis der Groko zustimmt oder ob sie ablehnt. Darum hoffe ich so sehr, dass mir der kleine rote Kevin (NoGroko) ein Geburtstagsgeschenk macht. Dat wäre wundascheen!

  19. Leider hat die Therapie versagt. Das läßt wichtige Rückschlüsse auf den Erfolg psychatrischer Therapiemöglichkeiten zu und sollte Grund genug sein, die Psychatrie weitergehen zu hinterfragen.

    Nach eigenen Aussagen dieses versoffenen Schulabbrechers ohne abgeschlossene Berufsausbildung war er länger Zeit in psychatrischer Behandlung wegen „Selbstüberschätzung“. Entweder gab es damals noch keine sinnvolle medikamentöse Behandlung dieses Schwerkranken oder er hat die Medikamente selber abgesetzt.

    Völlig unverständlich, wie eine solche kleinwüchsige Null bei der SPD trotzen Mister 100% werden konnte.

    Jetzt ist er wieder auf Normalmaß zurechtgestutzt. Wir freuen uns, seine fürstlichen Ruhestandsgelder mit unseren Steuern weiterhin bezahlen zu dürfen.

  20. Ich weiß es nicht, aber irgendwie beschleicht mich das Gefühl, daß in den nächsten 48 Stunden auch etwas essentielles bei der CDU passiert. Das wäre dann Sonntag Abend.

    jodikons

  21. Vor einiger Zeit in der SPD-Zentrale!
    .
    M. Schulz der heilige Messias, der über das Wasser laufen kann.. sie haben ihm die Füße geküsst.
    .
    JETZT!
    .
    Pöbel-Ralle.. SPD-Vize Stegner: „Verzicht von Schulz unausweichlich!

    .
    Altparteien sind Drecksvereinigungen.

  22. Merkel ist die NÄCHSTE!
    .
    Moslem-Merkel und ihre Schergen müssen auch gehen.
    .
    Nur darauf achten, das MerKILL nicht das Land verlässt..
    .
    Sie muss sich noch vor Gericht verantworten wegen Beihilfe zum Mord, Vergewaltigung und Landesverrat!

  23. Was wird denn jetzt aus Pack-Sager Gabriel?
    Er hat die SPD derart angepixxt, dass dort kein Platz mehr für ihn sein darf.

    Ich hoffe auf das Ende der närrischen Tage, im buchstäblichen und übertragenen Sinne.
    Vielleicht wachen die Sozen zu Aschermittwoch auf und räumen auch den Schandfleck Maas aus dem Weg.

  24. ich höre es noch im Hintergrund aus dem Mund des vom billig selbst gebrannten Fusel stets besoffenen Gauck von wegen … … “ Die Eliten sind gar nicht das Problem. die Bevölkerung ist das Problem „ und genau diese, die von anderen verlangen … „Aufstehen statt wegducken “ … treten nun selbst nicht vor die Mikrofone der Presse , und sagen was Sache ist, möchte mal wissen, hinter welchem “ Supermarkt – Schnapsregal “ sich der Schulz versteckt hat,

    nun müssten die Jusos trotzdem noch mit “ NEIN “ zur Groko bei dem Mitgliedervotum abstimmen, als nächstes noch ein Misstrauensvotum gegen die Merkel und dann evtl. Neuwahlen, bei dieser dann die AfD die stärkste Partei im Bundestag wird, und dann fliegen hoffentlich die “ Grünen „endlich aus dem Bundestag !
    es ist wirklich schön, dass es nicht der AfD bedarf, wenn sich diese Groko selbst zerlegt,

  25. „Wenn üt `nen Schittpot … `nen Bratnpot wörd, dat hät noch nie docht“,
    sagte immer meine Tante, eine waschechte Westfälin, die dem Volk aufs Maul schaute.

    Zu Deutsch, etwa auf Schulz gemünzt
    „wenn aus Würseln die Welt wird, das konnte mal nicht gutgehen…“

  26. In der SPD gibt es nur Typen wie Schulz, da kann nicht besseres nachkommen.
    Männer in der CDU mit Eier in der Hose, sehe ich auch keine.
    Aus diesem Grund wir die Gurkentruppe weitere vier Jahre das Land ruinieren.
    Da muss der Michl jetzt durch.

  27. Drohnenpilot 9. Februar 2018 at 17:07

    Merkel ist die NÄCHSTE!
    .
    Moslem-Merkel und ihre Schergen müssen auch gehen.
    .
    Nur darauf achten, das MerKILL nicht das Land verlässt..
    .
    Sie muss sich noch vor Gericht verantworten wegen Beihilfe zum Mord, Vergewaltigung und Landesverrat!
    ————————————————————————————————————-
    NICHT VERGESSEN DIE HUNDERTE STEUERMILLIARDEN DIE UNTER IHR ZWECKENDFREMDET WURDEN !

  28. Bravo, Herr Bartels… köstlich formuliert:
    „Und dann wurde ihm vom italienischen Ministerpäsidenten wegen seines Aussehens und Auftretens in Brüssel die Rolle als Capo im KZ angeboten. Natürlich war der Martin da zurecht empört – wer will schon KZ-Aufseher sein? Nicht mal im Film. Jedenfalls stand Schulz bald ohne Amt und Würden da – die Zeit war abgelaufen…..“

  29. Dieser Kelch ist also Gott sei Dank an uns vorübergegangen. Leider lehrt die Erfahrung daß man immer dann wenn man glaubt Schlimmer ginge es nicht mehr auch oft vom Gegenteil überrascht werden kann. Schaun mer mal ob Siggi Magenband Pop, der den entscheidenden Schuß setzte, davon profitieren kann.

    Und jetzt wirds auch für die Kanzler-Darstellerin spannend, ganz klar.

  30. Suff-Abbrecher, wers glaubt. Ich denke zwar, dass er Siggi-Fat an Inkompetenz schwerlich schlagen könnte, aber dem ists wenigstens weiterhin vergönnt, bei Trump sich für seine früheren Entgleisungen rechtfertigen zu müssen.

    bona fide 9. Februar 2018 at 16:49; Der Rest des Schattenkabinetts passte doch genausogut in die Geisterbahn.

  31. Ach, Sie schon schon wieder, Herr Bartels. Man mag ja über den Schulz denken, was man will, aber die persönliche Herabwürdigung ( O-Beine, „Das Würstchen aus Würselen ist noch dämlicher als es aussieht“, etc.etc. )
    Ja, Herr Bartels, wer im Glashaus sitzt, nicht wahr ? Übelster Bildzeitungs-Stil. Schade um PI-News.

  32. @Dragonrider … 16:42
    Jetzt sollten Neuwahlen folgen, damit es endlich eine politische Wende gibt, die unser Land rettet. Übrigens: Für diesen harmlosen Satz wurde ichauf Facebook gelöscht!

    … wurde (mal wieder) wegen ‚ Muslim Invasoren https://quran.com/4/100-101 ‚ innerhalb von 10 Min. auf Twitter (1. oder 2. CEO jetzt Muslim) TERMINIERT ( komplett geloescht )

  33. „Der rote Heiland! Er kann übers Wasser laufen.“ WEIL SEINE
    FETTLEBER WIE EIN LUFTKISSEN WIRKTE. INZW. IST SIE
    SCHRUMPF-LEBER GEWORDEN: BLUBB, DA WAR ER WEG!

  34. Der Asylanten-Terror ist gewollt!
    .
    Was stimmt in diesem degenerierten Land nicht mehr mit der Polizei und der Justiz?

    .
    Sie lassen wieder einen moslemischen Merke-Schwerverbrecher und Terroristen laufen. Anis Amri hat ihnen noch nicht gereicht.
    .
    Wir sind dem merkelschen-moslemischen Terror schutzlos ausgeliefert. Politisch gewollt!
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Islamismus:
    .
    Polizei ließ ausreisepflichtigen Gefährder wieder frei

    .
    Die Berliner Polizei hat laut einem Bericht einen islamistischen Gefährder freigelassen, obwohl dieser abgeschoben werden sollte. Der Fall erinnert an Anis Amri.
    .
    Ein Jahr nach dem Anschlag auf den Berliner Breitscheidplatz hat die Berliner Polizei einem Medienbericht zufolge einen ausreisepflichtigen Gefährder nach dessen Festnahme wieder laufen lassen. Der als Islamist bekannte Tunesier sei Mitte Dezember 2017 wegen Drogenhandels festgenommen worden, berichtete der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Der Fall erinnert an den Berlin-Attentäter Anis Amri.
    .
    Der Mann soll dem Bericht zufolge über 18 falsche Identitäten verfügt haben. Ein Abgleich der Fingerabdrücke habe ihn aber eindeutig identifiziert. Er sei nicht nur seit Wochen ausreisepflichtig gewesen, es hätten auch alle notwendigen Unterlagen für eine Abschiebung vorgelegen.
    .
    Ich bin schon sehr verwundert, dass ein islamistischer Gefährder, der 18 Identitäten missbraucht und für den Passersatzdokumente zum Zwecke der Abschiebung vorliegen, bei einer polizeilichen Maßnahme nicht festgesetzt wird und nicht in Sicherungshaft genommen wird, obwohl im Grunde alle Voraussetzungen vorliegen“, sagte Burkhard Dregger (CDU), der Vorsitzende des Amri-Untersuchungsausschusses, laut dem rbb.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-02/islamismus-berliner-polizei-gefaehrder-freilassung-haftbefehl

  35. Ja,das war noch das berühmte I Tüpfelchen in dieser Schmierenkommödie um
    Volksverrat,Islamisierung,Umvolkung und Pöstchengeschacher.
    Es ist einfach herrlich mit anzuschauen,wie sich diese Politverbrecher selbst entlarven
    und den maroden Zustand der Politik im Deutschen Parlament aufzeigen.

    Wie heisst es so schön im Volksmund…
    „Alle in einen Sack stecken und mit dem Knüppel draufhauen,man trifft immer den Richtigen!“

  36. und „alle!!!!!!!“die komplette Medienlumpenschar sind wie Scheisshausfliegen in seinen Arsch gekrochen.

    Das Desaster des Hauptmanns von Köpenick ist in keinster weise vom „Qualitätsjournalismus“ausgegangen.

    Deshalb ist die Katastrophe des von der Bevölkerung immer verachteten Herrn Schulz,der Untergang der Mainstreamkloake.

  37. Das war nicht das Werk der SPD, sondern Merkel und ihre Helfershelfer und Befehlsgeber haben den Schulz entsorgt, damit die Mitglieder der Groko zustimmen!

  38. “ Waldgänger 9. Februar 2018 at 17:19

    „Ach, Sie schon schon wieder, Herr Bartels. Man mag ja über den Schulz denken, was man will, aber die persönliche Herabwürdigung ( O-Beine, „Das Würstchen aus Würselen ist noch dämlicher als es aussieht“, etc.etc. )“

    Hmmmm, Wenn O-Beine einen Gernegroß charakteriesieren, ist das genauso legitim, wie auf seine Schule mit Plateausohlen hinzuweisen, mit der er Merkel auf Augenhöhen trifft. Die Presse hat ja sonst auch keinen Respekt vor Behinderungen, wie Stotterer.

  39. @ Waldgänger 9. Februar 2018 at 17:19

    O-BEINE SIND KEINE BEHINDERUNG,
    schön sind sie halt auch nicht; zum
    prallvollen Staatssäckel haben
    sie ihn sogar getragen…

  40. Wir holen unser Land zurück…..wir sind es unseren Kindern schuldig…..auf geht’s zum Neuanfang in Deutschland. Die Zeit ist reif…..bald sind die Deutschlandfeinde weg. Deutschland gehört den Deutschen.

  41. Chulz oder die dicke Gabi- das ist doch die Wahl zwischen Pest und Cholera!
    Gabriel hat seinen wahren Charakter gezeigt, als man ihm den Fleischtrog wegnehmen wollte. Gleich einem patzigen Mädchen hat er erst einmal alle Termine abgesagt.
    Das ist natürlich eine sehr reife Reaktion, eines Demokraten würdig.
    Demokratie als Macht auf Zeit? Nein. Nicht in Schland. Da klebt jeder gierig an seinem Pöstchen und verteidigt seine Futtertröge mit Zähnen und Klauen. Wahlen sind nur lästige Fresspausen, mehr nicht, gewissermaßen ein Magenband wider Willen, um in Siggis Bild zu bleiben.

  42. Nun ist er endlich weg der Grokotz der SPD. Verbrannt für immer.
    Hätte er wirklichen Anstand gehabt, wäre er erst garnicht für ein Amt eingetreten der Herr 100% Er hätte bei den Sondierungen klar sagen müssen „ich stehe wie bereits gesagt, für ein Amt unter Merkel nicht zur Verfügung“ Das wäre glaubwürdig gewesen. Nun aber musste er sich dem Druck beugen.
    Gut so, es gibt sie noch die guten Nachrichten.

  43. @ 2020 … … at 17:14 … das wird schwerer als als die spd selbst
    neue umfrage vom 09.02. …

    die Zeit ist reif für ein … Misstrauensvotum gegen die Merkel
    , seit langem gab es keine günstigere Gelegenheit, danach Neuwahlen und raus aus dem BT mit den “ Grünen „

  44. Die SPD ist gespalten in zwei Gruppen:
    In jenem die mit einer GroKo jetzt und sofort ihre Pöstchen und Pfründe bekämen
    und jene, die ihre anvisierten Pöstchen durch eine GroKo durch Wählerabwanderung in Gefahr sehe,

    Und dan gibt es in der Basis noch jenee,
    die sehen,
    in welchen Abgrund Deutschland durch Merkels Politik, die Invasoren, den Moloxh EU,… geführt wird.

  45. Die gesammt SPD-Führung müsste sofort geschlossen zurücktreten, in die Opposition gehen und sich neu Sortieren.
    Aber so schlau sind sie nicht, die machen weiter wie gehabt, ein Versager und Unfähiger folgt dem Nächsten. N-tv hypt gerade Sigmar Gabriel (ausgezeichneter, höchangesehener Aussenminister) wieder zurück auf den Aussenministerposten.
    Der ntv-Experte ist ein Dumm-Schwätzer, er will uns jetzt seine Sicht der Dinge verkaufen, die Zustimmung der SPD-Basis für die Groko sieht er nun so gut wie sicher. Das genaue Gegenteil ist richtig!

  46. @Hohotjefiddel 17:23

    ja- da könnten die Jungmannen* der CDU was lernen.
    jetzt aber Butter bei die Fische.

    *den Frauen bei der CDU traue ich nichts zu –
    die haben ihre Chancen gehabt. Spahn gehört auch dazu!

  47. Schulz ist weg.
    Jetzt fehlt nur noch die Raute.

    Mitgleiderentscheid in die richtige Richtung…

    Es bleibt spannend.

  48. Die arme SPD. Bei denen gehts ja zu wie bei Hempels unterm Bette. Die haben mit dem Personal ganz schön zu tun. Aber Hilfe ist unterwegs. PI-NEWS will mal nicht so sein und einen Personalvorschlag machen, der die SPD-Sonne endlich wieder scheinen lässt. Es ist ganz einfach. Die SPD sollte einen neuen Sprecher anheuern. Ich schaue auf diese Partei und finde, die angemessene Lösung heißt: Fips Asmussen!

  49. Ja, als Nächstes müsste Merkel die Segel streichen und die restlich Mischpoke gleich mit. Aber ich erwähnte schon, Merkels Ehemann, Herr Sauer, hat sich ein Grundstück in der Pampa gekauft. Sieht so aus, als wolle IM Erika es so machen wie ihr Vorbild Honecker. Wenn der Boden zu heiß wird, einfach abhauen. Der traue ich alles zu!

  50. Man kann sich als Deutscher einfach nur schämen für solche abgehalfterten und Minderbemittelten Schießbudenfiguren.Das sind nichts weiter als Phrasendrescher deren Münder sich zu Sprechblasen formen aus denen die Flatulenz ihrer geistigen Inkontinenz entweicht.

    Ok so Hr.Bartels? 🙂

  51. Wir hier hatten recht! Unsere Kommentare scheinen gar nicht sooooo dummmmmm zu sein!! Biggest Lügner Schulz ist weg. Es beginnt schon jetzt das Chaos über 3 Jahre!! Der Beginn ist getan. Was ist da die AfD für ein geordneter Laden!!! Gelogen wie in der SPD wird in der AfD relativ selten.

  52. Akso ich habe mich natürlich schon gefragt was das mit dem Schulz sollte als sie ihn nominiert haben. Aber ich dachte halt, ist egal wer da kandidiert, wählen werden sie ihn schon in einer gewissen Anzahl. Aber dass das jetzt so endet hatte ich nicht durchgespielt. Vor der Wahl dachte ich der wird letztlich 2. Mann hinter Merkel und es geht erstmal ruhig weiter in den Untergang. Aber das Wahlergebnis war eben ein Hammer, auch wenn es nicht die 15% waren.

  53. An die anspruchsvollen Leser/Schreiber, die Bartels-Texte nicht leiden können:
    Einfach nicht lesen! – Und sich über was anderes aufregen – kostet nichts!
    .
    Den Verdacht, dass Sigi sich über die Perspektive im Klaren war, liegt nahe.
    Die Steinmeier-Rochade sollte seine Warteposition als großer Rückkehrer sein.

    Außer Schulz glaubte wohl keiner fest an einen Erfolg, aber er war halt der
    letzte „Stroh (rum) Halm“… und Sigi stand ja nur Gewehr bei Fuß.

    Sigi hat sogar seine Tochter in die Waagschale geworfen, um wenigstens noch
    Mr. 17 % mit in den Ausguss zu nehmen.. das rächt sich vielleicht, denn nicht
    nur beim Boxen gilt „They never come back!“ – Aber der SPD traue ich inzwischen
    alles zu…

    Nun, da alles im Eimer ist, und die 2. Garde am Ruder versuchen wird, den
    GroKo-Verhinderern den „Voogel“ zu zeigen, indem sie dem Bruder Martin
    einen Arschtritt verpassten, um dann weiter wie bisher zu machen,
    als die Kleinste Regierungspartei Deutschlands aller Zeiten mit einer
    ehrenamtlichen SPD Kanzlerin Merkel.

    So liebe Jusos… jetzt seid ihr gefordert! 🙂

  54. Man darf nicht vergessen, dass er einst wegen seiner Finanzpolitik direkt von Würselen nach Brüssel „delegiert“ wurde und (so vermute ich einmal) es damals manch einem Staatsanwalt gewaltig in den Fingern gejuckt haben dürfte.

  55. aufbruch 9. Februar 2018 at 17:35
    „Sieht so aus, als wolle IM Erika es so machen wie ihr Vorbild Honecker. Wenn der Boden zu heiß wird, einfach abhauen.“

    Der Mossad hat A.Eichmann auch geholt.

  56. Deutschland, was für ein Shithole. So Mancher hat es nicht mehr verdient, sich Deutscher zu nennen. Das Wort Teut kommt aus dem Gotischen. Da gehören nicht mehr alle dazu. Den Gabriel als Außenminister, der das eigene Volk als Pack beschimpft und die Refugees als himmlische Erzengel verehrt, nein, den wollen wir auch nicht. Soll es doch Einer aus Merkels Riege übernehmen, vielleicht hat die Person dann einen etwas höheren Bildungsgrad. Am liebsten wäre mir Alexander Gauland, der würde sich ganz gut mit Prs. Trump verstehen. Satire – oder Wahrheit?

  57. alles-so-schoen-bunt-hier 9. Februar 2018 at 16:49

    Bartels‘ Texte nerven. Dieser hier ist dumpfes Nachtreten, bloße Rückschau – wir haben das alles live mitbekommen. Wichtiger finde ich:
    ++++++++++++++++++++++++
    Sie sind halt ein richtiger deutscher Nörgler, wenn Sie das besserwisserisch „alles nervt“, dann lesen Sie es doch nicht, oder wissen Sie mir Ihrer Zeit nichts anzufangen?

    Andere User (oder waren auch Sie derjenige?) nerven die derben Kraftausdrücke von Akif Pirincci, dem nächsten sind „dicke Lippen“ rassistisch…. wir sind hier bei PI und nicht beim t-online-frisierten Forum, nur mal zur Erinnerung! Auch wenn mir nicht immer alle Inhalte zusagen, fange ich nicht auch noch an, dieses Forum und die Hintermänner schlecht zu reden. Nein, im Gegenteil, bin ich sehr froh, dass hier Klartext geschrieben wird und mir kommt es weniger auf die Wahrung der Form an. Wir werden täglich mit Diffamierung, Zynismus und Propaganda des linksversifften Mainstreams überschüttet und bekommen als Hinterfrager und Kritiker der Lügenpresse rotzfrech „eins in die Fresse“, da darf auch verbal „zurückgeschlagen“ werden!

    Klasse Kommentar Herr Bartels, ICH habe mich jedenfalls köstlich amüsiert, weiter so!!! 🙂

  58. Spätwirkungen des Alkoholismus und Größenwahm , würden die Psychologen sagen . – Im Grunde lebenslang unheilbar . – Müßte eingehegt werden .

  59. Trump hat unterdessen erneut den Giftgasmörder Assad bestraft und von der US-Luftwaffe einen Konvoi der Assad-Truppen ausradiert. 149 Tote, 187 teils Schwerverletzte, 8 zerstörte Panzer, 9 Artillerie-Geschütze und 20 LKW´s und Jeeps! Unter den Toten und Verletzten von Assad´s Multikulti-Armee sind syrische Soldaten, Stammesmilizen, schiitische Söldner aus dem Libanon, Irak,Iran, Syrien,Afghanistan und russische Söldner der Firma „Wagner PMC“! Trump ist konsequent und lässt nicht zu, dass im 21. Jahrhundert Menschen von Abschaum wie Assad vergast werden. Besser als Obama mit seinen rosa-roten Linien!

  60. Herr Grupp hat heute in der WELT die Kanzlerin/Führerin kritisiert: “
    Für diese Misere, zugleich eine Misere der Union, ist in meinen Augen Kanzlerin Merkel schuldig, weil sie dermaßen an ihrem Sessel klebt. Sie kann nicht zugeben, dass sie mit ihrer Flüchtlingspolitik im Grunde gescheitert ist. “
    Zwei Anmerkungen:
    1.Ich wundere mich, dass sich Herr Tauber noch nicht via Twitter gemeldet hat, um Herrn Grupp als A-loch zu beleidigen, wie Tauber das gerne mit Merkelkritikern tut.
    Ach ja, Tauber ist krank. Seine Krankheitsvertretung wurde offensichtlich nicht richtig gebrieft.
    2. Ich frage mich, welche Reparation die WELT bezahlen muss, da ein merkelkritischer Beitrag erschienen ist. Bestimmt kommen morgen 10 Artikel, dass Merkel die Beste sei, und nach der aktuellen Forsa-Umfrage 110% der Bürger zufrieden mit ihr sind.

  61. Martin hat noch einen Koffer in Brüssel…
    Das wird schon. Als UNO-Präsident
    ruft er dann die Vereinigten Staaten
    der Welt aus… sagen wir, bis 2035. 🙂

  62. Der SPD ist generell nicht mehr zu helfen. Die letzte Chance, diese Partei mit einem charismatischen Vorsitzenden an der Spitze zurück in die Regierung zu bringen, war unter Engholm, der gegen Kohl die Wahl haushoch gewonnen hätte – man hatte in der SPD allerdings nichts besseres zu tun, als Engholm aus dem Amt zu mobben, als er den Asylkompromiss und die Grundgesetzänderung mittrug.
    Tja liebe Genossen, das war‘s für Euch.

  63. Das ist erst der Anfang, bei der CDU kommt der Zerfall auch bald.
    Das ganze politische System wird kollabieren, von irrwitzigen Lügen vergiftet implodieren.
    Man hat mit dem Lügen angefangen (da kommen nur Facharbeiter, keine Migrantenkriminalität, Bankenrettung, Griechenlandrettung u.a), dann die Lügen gesteigert bis zum Irrsinn und jetzt kommt man da nicht mehr heraus. Man hat alle relevanten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gruppierungen und Persönlichkeiten auf seine verlogene Seite gezogen, jetzt können sie nicht mehr zurück. Wenn die CDU den Kurs korrigieren würde, würde man damit alle die man ins Boot geholt hat verprellen.
    Es wird alles in einem großen Scherbengericht enden!

  64. Ein interessanter Ausschnitt aus den Leserbriefen des br.de Artikels über die Erfolge der AfD in Niederbayern :


    (…) Anstatt sich mit Argumenten auseinanderzusetzen wird die „3v-Strategie“ der DDR angewandt: Die ehemalige DDR Bürgerrechtlerin Angelika Barbe legt in einen Interview dar, wie diese Methode der DDR-Kommunisten heute angewendet wird:
    Erstes V: Es wird verschwiegen, was die Bevölkerung nicht wissen soll.
    Zweites V: Was sich nicht mehr verschweigen lässt, wird verharmlost.
    Drittes V: Zuletzt werden die Kritiker verleumdet.“
    **************

    Habt ihr das geschrieben? ?

  65. licet 9. Februar 2018 at 17:51

    Vereinigten Staaten der Welt? Für Martin ist das Pille Palle. Er hat es auf das Universum abgesehen!

  66. Die # muss auch noch weg.
    Am besten heute.
    Drehhorst klärt sich von selbst.

  67. Für Macrönchen ist das auch ein schwarzer Tag, keine Milliarden aus Deutschland für lau, sein Club-Kammerad erbärmlich schon vor der Inthronisation gescheitet und in die Wüste geschickt.
    Shit happens.
    Seehofer sagt dazu: „passt scho!“

  68. • Stets mit Etikette posten – der PI-Feind liest mit … und hetzt stets im Bewusstsein, die ganze WAHRHEIT für sich gepachtet zu haben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Politically_Incorrect#cite_note-pi-volksverhetzung-24

    – …eine Analyse der Zeit von 2011: „Die Frage aber, was getan werden muss, lassen die Autoren von Politically Incorrect bewusst offen. Das erledigen die Kommentatoren. Die Darstellung ihrer subjektiven Realität lässt ohnehin keine großen Spielräume offen: Die Handlungsvorschläge der User verlaufen irgendwo zwischen Mordphantasien, Massenabschiebungen nicht-weißer Bevölkerungsteile und Ethnischen Säuberungen….“
    – Quelle: Ario Ebrahimpour Mirzaie: PI-News: Das Hassblog der Rechtspopulisten. In: blog.zeit.de, 27. Juli 2011.

    – Darin verortet Schiffer Parallelen zum modernen Antisemitismus im deutschen Kaiserreich, der mit ähnlichen Diskursstrategien arbeitete. Diese Sicht teilten auch Yasemin Shooman und Wolfgang Benz vom Zentrum für Antisemitismusforschung.[40] Benz sieht darüber hinaus die Aktivitäten im Blog geprägt durch „die Fixierung auf Ressentiments, den missionarischen Impetus und das überwiegend manichäische Weltbild der Autoren“, die „provokative Demonstration von Intoleranz“ äußere sich insbesondere als „Fremdenfeindlichkeit und Rassismus“.[41] Er bewertet Inhalte als Volksverhetzung und Angriff auf die Menschenrechte.[24]
    – zu 40: https://de.wikipedia.org/wiki/Zentrum_f%C3%BCr_Antisemitismusforschung
    – zu 24: Wolfgang Benz: Auf PI läuft eindeutig Volksverhetzung. In: Frankfurter Rundschau. 15. September 2011.

  69. Ich freue mich, wie die SPD sich selber zerlegt. Schulz, Gabriel, Nahles und alle anderen zerstören ihre Partei mit ihrem Ego. Schulz ist wohl aber noch nicht am Ende. Ich denke, dass sein Kumpane Juncker ihm in Brüssel sicher wieder ein Plätzchen anbietet.
    Wenn die SPD, aber auch die CDU so weitermachen, dann holt die AfD die SPD bald ein, sofern nicht wieder ein AfDler über 2. Weltkriegsthemen spricht.

  70. Das hat mir gerade das Weiße Haus gemailt:

    “It is time to create a merit-based immigration system that makes sense for a modern economy,” the President has said. Here’s what he means:

    Low-skilled labor: Low-skilled immigration has put downward pressure on U.S. wages at the expense of vulnerable American workers. Real hourly wages for Americans with a high school education or less are lower today than in 1979.

    A strain on public resources: A majority, 51 percent, of immigrant-headed households uses at least one welfare program.

    Reform to benefit the economy: President Trump’s immigration framework would end the visa lottery program and help reduce the backlog of high-skilled, employment-based immigrant cases.

  71. War bisher das Beste von Bartels! Ja,Häme und Spott über Chulz!!!! Meinetwegen auch in BILD-Manier! Dieser hochgepuschte Politbonze soll voll auf die Glatze kriegen!! Erst wenn er das ergaunerte Sitzungsgeld zurück gezahlt hat und sich entschuldigt hat,darf er in Ruhe gelassen werden. Und die Omma kann sich auch schon mal warm anziehen! Wenn sich jetzt ein paar CDU -Kabinettshinterbänkler einig wären, könnte richtig Aufgeräumt werden!!! Die AfD sollte jetzt der Aufstacheller werden, mit offenen und harten Worten! Der Stein ist im Rollen!

  72. Waldorf und Statler 9. Februar 2018 at 17:32
    ==============================
    das brauchen Sie mir (und den meisten hier) nicht zu sagen.

    ich ertrag murksel, misere, maas, schulz, stegner dahin-siechmar und wie sie alle heißen schon seit jahren nicht mehr.
    von den grünen ganz zu schweigen.
    wenn ich die sehe oder gar höre…ich werd wahnsinnig
    es kann nur besser werden mit neuwahlen
    die afd muss sich des patienten D annehmen

  73. Operation gelungen, Patient tot.

    Die Patientin kommt morgen dran.

    Die Heimat und wir, finden uns bald im Aufwachraum wieder.

  74. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Februar 2018 at 17:47

    alles-so-schoen-bunt-hier 9. Februar 2018 at 16:49

    Bartels‘ Texte nerven. Dieser hier ist dumpfes Nachtreten, bloße Rückschau – wir haben das alles live mitbekommen. Wichtiger finde ich:
    ++++++++++++++++++++++++
    Sie sind halt ein richtiger deutscher Nörgler, wenn Sie das besserwisserisch „alles nervt“, dann lesen Sie es doch nicht, oder wissen Sie mir Ihrer Zeit nichts anzufangen?
    ————-
    Danke, das ist mal ein Wort!

  75. Ba eh, bei n-tv (Heiner Bremer, „Experte“) haben sie es immer schon gewusst, der Schulz kann es nicht, der war nie für den Job geeignet, der hat nur Fehler gemacht und und und…
    Gestern klang das noch ganz anderns, da haben sie ihm zum Messias der SPD gehypt.
    Was für Schmierlappen!!

  76. Jetzt hat er wenigstens wieder einen Grund zu saufen. Manche Süchtigen erschaffen sich extra solche Situationen, um wieder anfangen zu „können“. Das haben die anderen nun davon!

  77. Tut mir leid. Aber der nächste Luftballon wird schon aufgeblasen und die Masse der Schafe wird dann an diesen glauben und den Medien nach dem Mund reden.
    Sei es jetzt der Held Macron oder der Trudeau von Kanada. Oder irgendeine andere linke „Initiative“. Oder natürlich immer noch das tolle „Projekt EU“.
    Mir war schon lange klar, was Schulz für ein elendes brüllendes und dumpfes A… war.
    Aber die Wähler bekommen nur mit, was ihnen die tollen GEZ-Medien sagen. Deshalb waren und sind die immer so „überrascht“.
    Und das wird in Zukunft nicht anders sein.

  78. Fachkräftemangel überall – Wir müssen mehr Fachkräfte importiern, sonst wird das Nix:

    OT
    3,4 Millionen Arbeitsplätze in Gefahr? Digital- und Unternehmerverbände uneins
    Die Digitalisierung soll Millionen Arbeitsplätze gefährden, warnt der IT-Verband Bitkom. Der DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben widerspricht dem vehement.

    Der Digitalverband Bitkom e.V. hat auf Grundlage seiner Umfrage unter 500 Unternehmen davor gewarnt, dass in den kommenden fünf Jahren im Zuge der Digitalisierung 3,4 Millionen Stellen wegfallen könnten. Seit Mitte der neunziger Jahre seien in der deutschen Kommunikationstechnik 90 Prozent der Arbeitsplätze verloren gegangen. Ähnliches drohe nun Banken, Versicherungen und der Pharmabranche, warnte Bitkom-Präsident Achim Berg: „Wir haben die Unternehmen gefragt, wie fit sie sich für die Digitalisierung fühlen. Ungefähr 25 Prozent der Unternehmen mit über 20 Mitarbeitern haben gesagt, sie fühlen sich nicht fit dafür. Dadurch sind wir auf 3,4 Millionen Stellen gekommen, die wegfallen könnten“, sagte Berg gegenüber Sputnik.
    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20180209319463896-digitale-gefahr-arbeitsplaetze/

  79. @ erich-m 9. Februar 2018 at 17:26

    Die SPD hat ihren „Messias“ gekreuzigt!
    Darauf gönne ich mir einn Glas Wein!

    * * * * *

    Hab grad nen Fleiner Riesling trocken aufgemacht.
    Des Fläschle gönn ich mir zur Feier des Tages.

    Schön wär’s, wenn ich nächste Woche (idealerweise am Aschermittwoch)
    noch eine Flasche auf den Abgang der Katastrophen-Raute entkorken könnte . . .
    Motto: Riesling-Sekt für alle (hier im Hause 😉

  80. @ erich-m 9. Februar 2018 at 18:13
    Wenn sich manche Medien zerlegen würden, hätte ich auch nichts dagegen.

  81. Die SPD-Deppen glauben halt immer noch daran, dass es ihre neuen Illegalen und bunten Herrenmenschen irgendwann an der Wahlurne wieder richten werden und sie zur Volkspartei zurückbringen.
    Wer aber nach Jahrzehnten die Realität nicht sieht und immer noch im Nebel stochert, dem ist nicht mehr zu helfen.

  82. @ 2020 9. Februar 2018 at 18:10
    eine frage hab ich noch…
    Ist heut der Goldpreis gefallen ?
    * * * * *

    Der DAX ist mal wieder nach unten – wäre ich auch, bei der Vorstellung dieser GroKotz Veranstaltung:

    Dax
    12.029,00
    -1,89%

    MDax
    24.814,00
    -1,12%

    Dow Jones
    23.714,31
    -0,63%

    Gold
    1.318,59
    -0,01%

  83. @ erich m
    „Ba eh, bei n-tv (Heiner Bremer, „Experte“) haben sie es immer schon gewusst, der Schulz kann es nicht, der war nie für den Job geeignet, der hat nur Fehler gemacht und und und…“
    Auch Klaus von Dohnanyi ist wieder von den Toten auferstanden. Vor 50 Jahren mal für ein pasr Monate Bürgermeister von Hamburg, wird er immer noch als der große Guru gefeiert. Sie können es einfach nicht lassen …

  84. Der Schulz-Zug knallte endlich gegen den Prellbock. Aber diese Vollpfeife hat doch sicher noch gute Connections zur EU, er saß dicke drin. Ich glaube kaum, dass er nun Hartz IV beantragen muss oder einen neuen Buchladen in Würselen eröffnen. Wobei letzteres aufgrund seiner „hohen“ Qualifikation wohl das beste wäre…

  85. Kann mir nicht so richtig vorstellen, dass Schulz und Merkel gute Verlierer sind. Der schüttet sich wohl erstmal zu und steht dann mit blinkender Weste und Rucksack auf dem Markt von Würselen. Und die lässt wohl gerade die deutschen Goldreserven nach Südamerika ausfliegen.

  86. @ Sued-Badener 9. Februar 2018 at 18:22
    Von denen muss keiner Hartz IV beantragen. Das Netzwerk funktioniert immer noch bestens. Und es gibt Massen an von uns bezahlten Posten für „verdiente Altpolitiker“.

  87. Mit Schulz‘ Rückzug sind die Chancen, dass die SPD-Mitglieder*Innen dem Koalitionsvertrag zustimmen, deutlich gestiegen – war ja auch das Ziel dieser Massnahme. Wundert mich, das dies hier in der PI-Gemeinde solch eine Begeisterung auslöst.

  88. Merkel muss auch endlich weg. Der Drehhofer erledigt sich ohnehin von allein in Bayern und vielleicht auch in DE.

  89. @ FoCS 9. Februar 2018 at 18:27
    Keine „Begeisterung“:
    Mein Hoffnung ist, dass irgendwann wenigsten ein Teil der Döddel-Deutschen aufwacht und diese „Gutmenschen“ in Aktion sieht. Und dann entsprechende Konsequenzen zieht.
    Und dass sie die AfD dann als „weniger schlimm“ ansehen.

  90. 2020 9. Februar 2018 at 18:10
    eine frage hab ich noch…
    Ist heut der Goldpreis gefallen ?
    ————————————————-
    Gold – 0,1%, also so gut wie unverändert.
    Ich hoffe, dass die Börse nun endgültig einbricht und 90% ihres künstlich aufgepumpten, manipulierten Wertes verliert. Die Inflation wird einsetzen, die Zinsen werden auf 5-6% steigen und dies wird das Ende des EURO’s einleiten.
    Der Goldpreis wird sich verzehnfachen.

  91. Nu is er wech, der Mann sich selbst charakterisiert „ich sage was ich denke und ich tue was ich sage …“ . Jetzt hat er sich wieder erinnert und ist ‚freiwillig‘ vom Außenminister zurückgetreten (worden) 🙂 Ob jetzt Siggi der Pack weitermacht???????? Es ist noch nicht zu Ende!

  92. Ich finde das jetzt garnicht so prickelnd.
    Jetzt werden sich wieder etliche SPDler für die GroKotz aussprechen.
    Das Ziel ist die linke SPD Kanzlerin an der Macht zu halten damit sie in den kommenden
    vier Jahren den Sack zumachen kann. Danach ist es egal welche Partei wieviel Prozente
    bekommt.

  93. SCHULD AN ALLEM IST SCHLUSSENDLICH MERKEL.
    .
    Wann endlich kann Deutschland aufatmen? Wann lässt sich die CDU dieses Bevormunden nicht mehr gefallen?
    Schulz hingegen ist doch nur ein kleines (reiches) Würstchen aus Würselen.

  94. Ein großartiger Bericht, ganz nach meinem Geschmack. Er hätte aber auch noch etwas derber ausfallen können. Vielen Dank an Herrn Peter Bartels. Einfach TOLL!

  95. @ haflinger 9. Februar 2018 at 18:05

    Anhand dieser Personenbeschreibung gelang der Bundespolizei schließlich einen 17-jährigen* Tatverdächtigen zu ermitteln. Der ++syrische Staatsangehörige…

    ➡ *NUN MUß NOCH GEPRÜFT WERDEN,
    WIEVIELE JAHRE DER MUFL SCHON 17 IST!

  96. … ich weiß nicht Recht, ob ich mich tatsächlich freuen soll.
    Das kongeniale Duo Nahles/Chulzz war doch tatsächlich der beste Garant für das Überholen der SPD durch die AfD bei der nächsten Wahl!? Politisch wird nichts besser werden, durch einen Austausch von Schulz, personell und medial aber werden erst mal wieder die „Siegesfanfaren“ erklingen – ob der/die „Neue“ ebenso schnell – und einfach 🙂 -„entzaubert“ werden kann?
    Hoffen wirs – aber Schulz hätte von Anfang an unter Dauerfeuer gestanden – und das wäre duchaus wertvoll gewesen – Latürnich 😉

  97. BenniS 9. Februar 2018 at 18:21
    Auch Klaus von Dohnanyi ist wieder von den Toten auferstanden. Vor 50 Jahren mal für ein pasr Monate Bürgermeister von Hamburg, wird er immer noch als der große Guru gefeiert. Sie können es einfach nicht lassen …
    ————————————————-
    Ist doch klar dass die „Alten“ aus ihren Löchern kommen, ist doch ein Job als Aussenminister zu vergeben. Da bringt man sich doch gerne mal in Erinnerung.

  98. Unmittelbar nach dem Abbruch der Vorverhandlungen durch die FDP habe ich hier prophezeit, das
    es eine neuerliche GroKo geben und Schulz geschasst werden wird.

    Heute kommt die Bestätigung. Mehrkill ist so leicht zu durchschauen…

  99. Merkel und Schulz
    Der absolute Nullpunkt deutscher Nachkriegspolitik.
    Mehr braucht man aus den Ausland (Südtirol) nicht kommentieren, ausser
    dass man sich sorgen muss, dass Europa noch mehr gespaltet wird, und
    der Deutsche im Ausland immer mehr schief angesehn wird, wobei viele gar nichts dafür können!

  100. Böse seid Ihr, sehr sehr böse, liebe PIs. Manche sagen, Ihr seid schlimme Hetzer….und sie haben nicht sooo unrecht ; )

    Aber Eure Fotomontage hätt mich fast vom Stuhl gehauen vor lachen. Hab mir eben einen Sekt aufgemacht zum feiern.

    Ihr seid klasse 😀

  101. @ FoCS 9. Februar 2018 at 18:27

    Mit Schulz‘ Rückzug sind die Chancen, dass die SPD-Mitglieder*Innen dem Koalitionsvertrag zustimmen, deutlich gestiegen – war ja auch das Ziel dieser Massnahme. Wundert mich, das dies hier in der PI-Gemeinde solch eine Begeisterung auslöst.

    „Begeisterung“ wäre absolut übertrieben, bei denen steckt doch Verbrecher-System dahinter, auch wenn’s „rein zufällig“ aussieht. Wie wir ja wissen, passiert da nichts rein zufällig.

  102. Der Vorgang zeigt, was sich hinter den Kulissen des Theaters abspielt.
    Charakterlumpen und Hochstapler haben das Ruder an sich gerissen und führen Europa in den Abgrund, allen voran die Altkommunistin aus dem Agitprop-Büro.

  103. Der erste Artikel von Bartels, der mir richtig gut gefällt.

    Für mich ist Schulz, neben all den Stasimarionetten, ein wendehalsiger und betrügerischer Drecksack!

    Ich wünsche ihm von Herzen unheilbaren Krebs!

  104. AlterSchwabe 9. Februar 2018 at 18:17
    @ erich-m 9. Februar 2018 at 17:26
    Die SPD hat ihren „Messias“ gekreuzigt!
    Darauf gönne ich mir einn Glas Wein!
    * * * * *
    Hab grad nen Fleiner Riesling trocken aufgemacht.
    Des Fläschle gönn ich mir zur Feier des Tages.

    Schön wär’s, wenn ich nächste Woche (idealerweise am Aschermittwoch)
    noch eine Flasche auf den Abgang der Katastrophen-Raute entkorken könnte . . .
    Motto: Riesling-Sekt für alle (hier im Hause ?
    ___________________________________________
    Prost, lass es dir schmecken!
    Wenn es Merkel erwischt (und es wird sie erwischen, der Bogen mit der Lügerei wurde überspannt) besauf ich mich eine Woche lang.

  105. yugoslawe 9. Februar 2018 at 18:28
    „Sind Schulz und Merkel, von der Mainstream zum Politischen Abschuss freigegeben?“

    Sieht so aus.
    Ist schon seltsam wie schnell sich der Wind gedreht hat.

  106. „Ist das nun Komödienstadel oder doch eher Tragödienstadel? Wie auch immer: keiner von der CDU soll mehr sagen, dass die AfD (noch) nicht regierungsfähig sei. Wer mit solch einem Chaotenhaufen wie der SPD eine Regierung bilden will, sollte künftig Belehrungen Richtung AfD unterlassen.“ 🙂
    Dieses Zitat stammt nicht von mir, es ist von JF-Online abgekupfert, gibt aber die Situation treffend wieder.

  107. Herbst 2016, Berlin. Noch knapp ein Jahr bis zur BTW.
    Der Außenminister, der Wirtschaftsminister und die Arbeitsministerin (alle SPD) sitzen zusammen und planen den Wahlkampf:
    „Egal, wer von uns gegen Merkel als Kanzlerkandidat antritt, er wird verlieren und ist kurz danach weg vom Fenster. 2017 haben wir keine Chance, erst 2021, wenn Merkel nicht mehr antritt.“
    „Scholz aus Hamburg wird immer stärker, den könnten wir jetzt verbrennen.“
    „Scholz ist zu schlau, der hat schon abgewunken und wartet, bis Siggi gescheitert ist.“
    „Scholz nicht, aber Europa-Schulz, der macht es, wenn man ihm ein bischen Honig in den Bart schmiert und ihn für 1 Jahr Parteivorsitzender der ehrwürdigen SPD spielen läßt.“
    „Steini, du bist 2021 zu alt, für dich müssen wir schnell was anderes finden, wie wäre es mit Bundespräsi?“
    „Ja, super! Mach ich doch gerne!“
    „Dann besetze ich ab 2017 schon mal das Außenministerium, bin quasi nach der Wahl in der neuen GroKo schon gesetzt. Da kann ich wieder viele Sympathiepunkte sammeln.“
    „Und wenn es der Schulz vergeigt hat, werde ich Nachfolgerin als Parteivorsitzende und baue die Partei um.“
    „Jawohl Genossen, so machen wir das.“

  108. FoCS 9. Februar 2018 at 18:27
    Mit Schulz‘ Rückzug sind die Chancen, dass die SPD-Mitglieder*Innen dem Koalitionsvertrag zustimmen, deutlich gestiegen – war ja auch das Ziel dieser Massnahme. Wundert mich, das dies hier in der PI-Gemeinde solch eine Begeisterung auslöst.
    ————————————————————-
    Ich hab das heute auf n-tv auch schion ein paar mal gehört, desshalb glaube ich es nicht.
    Die wollen uns, besser gesagt die SPD-mitglieder glauben machen.
    Das ist wieder eine Analyse aus der holen hand.
    Haben sie ein einziges Mitglied befragt ob der Abgang seine Entscheidung ändert?
    Oder hundert oder tausend?
    Wurden Umfragen gemacht?
    Was stützt diese These?
    Irgend welche Zahlen , Daten oder Fakten?
    Es ist nur eine Behauptung, nichts weiter!

  109. katharer 9. Februar 2018 at 16:31
    Noch nie hat ein Mensch in so wenig Zeit eine Partei so gründlich zerlegt.
    Chapeau Herr Schulz das wird nach Ihnen kaum mehr einer schaffen.

    Na, warten Sie lieber mal ab, bis die Nahles ihrer Partei mal so richtig in die Fresse kloppt. 😉
    Diese Dumpfbacke wird noch als Miss 5% in die Geschichte eingehen. *freu*

  110. Wie ruiniere ich meine eigene Partei?

    Frag den Maddin…der neue, tragische Stern am Himmel der Politikberater mit Erfolgsgarantie!

    Zum Glück ist dieser (kleine) Kelch an Deutschland vorbeigegangen…

  111. Morgen in PamS: Papst spricht Martin Schulz heilig

    http://www.der-postillon.com/2017/02/PamS-1705.html

    Martin Schulz wird Minister für Verarsche, Wortbruch und Wählerbetrug

    Berlin (dpo) – Nach zähen Verhandlungen zur Großen Koalition werden nun erste Details zur Postenvergabe bekannt. SPD-Chef Schulz konnte sich das prestigeträchtige Ministerium für Verarsche, Wortbruch und Wählerbetrug sichern. Damit sind die drei Ressorts erstmals in einem Superministerium vereint.
    Ganz überraschend ist die Personalie nicht. Zwar hatte Martin Schulz nach der Bundestagswahl noch mit klaren Worten mehrfach ausgeschlossen, in eine Große Koalition einzutreten oder gar Minister in einer Regierung Merkel zu werden. Doch genau das war offenbar die beste Bewerbung.
    „Mit dieser verwegenen Taktik hat sich Schulz gekonnt als heißester Anwärter für das Amt ins Rennen gebracht“, erklärt Politologin Beate Schwenn.
    Den Parteivorsitz will Schulz im Gegenzug abgeben, um sich in den nächsten vier Jahren ganz auf seine neue Aufgabe im Wortbruch-Ministerium konzentrieren zu können. Unklar ist, ob ihm das noch irgendjemand glaubt.

    http://www.der-postillon.com/2018/02/martin-schulz-minister.html

  112. DFens : „Vereinigten Staaten der Welt? Für Martin ist das Pille Palle. Er hat es auf das Universum abgesehen!

    Einfach Volltreffer , der Würseler meinte es wirklich ernst damit . – Deutscher Größenwahn in seiner höchsten Steigerung.

  113. Vorher war der Gülner von Forsa bei ntv.
    Er sah aus wie ein geprügelter Hund, vermutlich Schulz-Fan.

  114. Im Vergleich zur Chaostruppe SPD ist der „gärige Haufen“ AfD eine wahrhaft disziplinierte und ordentliche Truppe.

  115. Schulz hat wohl frei nach Junker gedacht: Wir probieren es jetzt mal aus und wenn es keinen Aufstand gibt, machen wir einfach weiter. Hat diesmal nicht geklappt 😀

  116. FoCS 9. Februar 2018 at 18:27
    Mit Schulz‘ Rückzug sind die Chancen, dass die SPD-Mitglieder*Innen dem Koalitionsvertrag zustimmen, deutlich gestiegen – war ja auch das Ziel dieser Massnahme. Wundert mich, das dies hier in der PI-Gemeinde solch eine Begeisterung auslöst.

    Die ‚Große Kotze‘ wird so oder so kommen. Merkel hat ja schon ihren Karlsruher Justiz-Satrapen in Stellung gebracht. Sollte der Mitgliederentscheid der SPD also negativ ausfallen wird Voßkuhle ihn einfach als nicht Grundgesetzkonform erklären.

  117. Ich habe den Güllner von forsa nicht so richtig verstanden.
    Er sagte, nur 14 von 100 Wahlberechtigten würden noch SPD wählen.
    1989 hatten sie noch 21 Millionen Wähler, nun haben sie noch 9 Millionen.
    Was immer das heissen mag.

  118. aufbruch 9. Februar 2018 at 17:35

    Ja, als Nächstes müsste Merkel die Segel streichen und die restlich Mischpoke gleich mit. Aber ich erwähnte schon, Merkels Ehemann, Herr Sauer, hat sich ein Grundstück in der Pampa gekauft. Sieht so aus, als wolle IM Erika es so machen wie ihr Vorbild Honecker. Wenn der Boden zu heiß wird, einfach abhauen. Der traue ich alles zu! “

    Ja, Merkel soll auch gleich den Hut nehmen. Dann können sich beide bei Kim Jong Un bewerben. Der kann kommunistische Fachkräfte sicher gut gebrauchen.

  119. Das hat Maddin nur gemacht, weil er größeres plant.Demnächst besteigt er ein UFO und gründet die Konföderation der Vereinigten Planeten. Der Maddin macht das!

  120. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 9. Februar 2018 at 17:47

    Bin voll und ganz Ihrer Meinung. Ich finde die Artikel von Herrn Bartels auch immer sehr lustig, gerade das etwas Derbe macht es ja so lesenswert u. amüsant. Ja, wir sind hier bei PI, da muss man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Wem das nicht gefällt, muss es nicht lesen.
    Im Bundestag gibt es von einer Frau Nahles auch „Etwas auf die Fresse“. Da gehört Gossensprache zum normalen Vokabular.

  121. @ Estenfried 9. Februar 2018 at 19:03

    DFens : „Vereinigten Staaten der Welt? Für Martin ist das Pille Palle. Er hat es auf das Universum abgesehen!

    Dann sollte man ihn erst mal auf den Mond schießen. Dort kann er in aller Ruhe üben, bis ihm die Luft ausgeht. Das dürfte nicht sehr lange dauern 😉

  122. Wirfaffendaff 9. Februar 2018 at 19:11

    Das hat Maddin nur gemacht, weil er größeres plant.Demnächst besteigt er ein UFO und gründet die Konföderation der Vereinigten Planeten. Der Maddin macht das!

    🙂
    Und zuvor tritt er noch in die AfD ein. Und zwar in die thüringische.

  123. SCHWARZER FREITAG FÜR DIE SPD – NARRI-NARRO!

    WER ÜBERNIMMT? KLO-FENSTER-NAHLES?
    (Auch Nahles lobte den Schritt, er verdiene
    „höchsten Respekt und Anerkennung“ und
    zeuge „von beachtlicher menschlicher Größe“.)
    ERSTE FRAU ALS DEUTSCHE AUßENMINI?
    Soll Maas mit seiner Kebse reisen?
    Pitbull Stegner mit seinem Antifa-Sohn?
    Oder das giftige Mannweib Hendricks mit
    franz. Sodom-Gattin? Es ging ja schon
    im Iran als ganzer Kerl durch.
    https://de.1jux.net/498247

    Nach SPIEGEL-Informationen war die Angst vor dem Mitgliedervotum auch der Grund, dass aus Nordrhein-Westfalen massiv Druck auf Schulz ausgeübt wurde. Die „Bild“-Zeitung berichtet von einem Ultimatum, das dem Parteivorsitzenden vom größten Landesverband gestellt worden sei, nach dem Motto: Entweder du verzichtest freiwillig oder wir fordern öffentlich deinen Rückzug…

    In NRW lebt ein Viertel der rund 460.000 SPD-Mitglieder…

    Die persönliche Attacke des Außenministers (Gabriel) am Donnerstagabend hatte Entsetzen in der Partei ausgelöst: „Unterirdisch“ seien die Vorwürfe gegen Schulz und Nahles…
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-nach-martin-schulz-rueckzug-nur-noch-entsetzen-a-1192685.html

  124. Selbst die als SÜDDEUTSCHE ZEITUNG auftretende ALPEN-PRAWDA ist sichtlich genervt vom GroKo-Affentheater………………..und das will was heißen !!!

    SUEDDEUTSCHE.DE : Die SPD beschädigt das Vertrauen der Bürger in Parteien

    Von wegen „Seit‘ an Seit'“: Das Drama um die Posten schadet dem Image der Partei und widert zunehmend an. Das würdelose Schauspiel könnte die Groko verhindern.

    Tja, ihr Recken vom regierungsamtlichen PRANTL-Propagandaministerium :

    Das „Image der Partei“ ist schon längst hinüber !

    Spät kamt Ihr mit Eurem Eingeständnis, aber immerhin : Ihr kamt !

    Mit einer offiziellen Zustimmungsquote von nur noch 17 Prozent lt. letzten Umfragen ist die Demontage der einstigen „Volkspartei der Kleinen Leute“ nahezu perfekt, „würdelos“ darf noch als geschmeichelt ausgedrückt bezeichnet werden.

    Denn wir sehen hier nichts anderes als den HARAKIRI einer einstigen Volkspartei, deren Mitspieler sich nur noch der Egomanie, dem EIGENNUTZ, also Pensionsansprüchen und Diäten, verplichtet füllen, denen das Wohl des eigenen Volkes längst schnurzpiepegal geworden ist.

    Vielen Dank an die SÜDDEUTSCHE … ganz ausnahmsweise……….denn sie macht es amtlich, was sie selbst noch vor Kurzem als PHÖÖSE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE brandmarkte, nämliche das Szenario, das dieser SPD gerade das Totenglöckchen läutet.

    Genossen, verpiXXt Euch – Keiner vermißt Euch !

    Mein Leitspruch :

  125. Jetzt müssen alle Unzufriedenen und Patrioten auf die Strasse. Demos gibts genug in den nächsten Wochen. Es ist Zeit für etwas wirklich Großes in unserem Land. Die Aufklärung wirkt mehr und mehr.
    Das verzweifelte Strampeln der verbliebenen plitischen Elite.
    In der Union brodelt es. Die Unzufriedenheit im Land war noch nie so groß wie in diesen Tagen. Die AfD sollte jetzt offensiv zur Teilnahme an den anstehnden Demos aufrufen.

  126. @ erich-m

    Wenn du die 25 % Nichtwähler von den 18 % abziehst, kommst du
    auf ca. 14 .
    So ist das gemeint.

  127. OT

    Beinahe weiterer Fall, wie der von Mia in Kandel und soll wohl nicht an die grosse Glocke gehangen werden:

    Stuutgarter Nachrichten:
    Freiburg 23-Jährige von Ex-Freund angegriffen und schwer verletzt. Keinen Hinweis zum Täter
    Focus:
    Frau durch Ex-Freund mit Messer verletzt – Täter flüchtig. Keinen Hinweis auf Täter
    Badenfm:
    19-Jähriger sticht in Freiburg auf Ex-Freundin ein und flüchtet. Keinen Hinweis auf Täter
    Welt:
    23-Jährige von Ex mit Messer angegriffen und verletzt. Keinen Hinweis auf Täter

    doch siehe da, es gibt eine regionale Zeitung die Details nennt:

    …Dieser habe ihr mit einem Messer Verletzungen im Schulterbereich zugefügt. In der Vergangenheit sei das Paar im Bereich häusliche Gewalt schon mehrfach auffällig geworden….
    ….Da seine persönlichen Daten samt Anschrift der Polizei jedoch durch Gewaltdelikte aus der Vergangenheit bekannt ist, wurde er nicht zur öffentlichen Fahndung ausgeschrieben…

    ..und tara: Die Ermittlungen der eintreffenden Beamten ergaben, dass es in der Wohnung der 23-Jährigen Frau zuvor zu einem Streit zwischen ihr und ihrem 19-jährigen Ex-Freund afghanischer Staatsangehörigkeit gekommen sei.

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/19-jaehriger-verletzt-ex-freundin-nach-streit-mit-dem-messer-und-fluechtet–149206558.html

  128. gottseidank, wir wären auf der ganzen welt bis auf die knochen blamiert worden. das kurze gastspiel des magenbands war schlimm genug.

  129. An diese Wendung hat Gabriel heute morgen noch nicht geglaubt.
    Sonst hätte er nicht so eine Hetzrede gehalten.
    Der große shitstorm der Parteimitglieder hat Schulz erkennen lassen, dass er damit nicht durchkommt.
    Also schnell zurückrudern, damit der Koalitionsvertrag nicht platzt.
    Da hat er so viel Übles für Deutschland reingepackt, das möchte er nicht riskieren und verzichtet lieber mal vorerst auf ein Ministeramt.

  130. Einen dankbaren Nachruf auf ein vom Erzbengel Gabriel fast im Mutterleib abgemurkstes, politisches Nachwuchstalent hätte ich von Herrn Bartels erwartet. Dafür stattdessen nur aufgewärmter Schmäh von Berlusconi!. Der sozial-mohammedanische Martin als Kapo! Der Martin hat sich selbstlos nicht nur für die SPD sondern für Merkeldeutschland geopfert! Nachdem der Erzbengel Gabriel sich mit der Regierung in Jerusalem – pardong Tel-Aviv – angelegt hatte wurde es Martin klar dass sein Freund eine Fehlbesetzung war und lediglich von einer krypto-anti-semitische Mehrheit als Held gefeiert wurde: eine Schande für Deutschland war. Er war daher kurzerhand bereit auch diese Aufgabe aufopferungsvoll zu schultern. Als Dank für soviel weitblickende Aufopferung wurde Martin jetzt von den eigenen Genossen gemeuchelt. Ein Drama von Wagnerischen Dimensionen, in Kürze in Bayreuth mit dem arbeitslosen Martin in der Hauptrolle inszeniert von umgeschulten Angela Merkel! Nachtreten bei Jemandem der das Naturtalent hat sich mehrmals im Jahr selbst K.O. zu schlagen ist völlig überflüssig. Lieber Martin ich wünsche Dir vom Herzen dass Du unbeirrt so weiter machst wie bisher. Meine Bewunderung für Dich ist ungebrochen und meine Dankbarkeit gilt deine Fähigkeit durch eigene Blödheit uns den Genuss davon zu ersparen.

  131. „Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) rät Kanzlerin Angela Merkel dazu, ihre Nachfolge im Amt in die Wege zu leiten. „Die CDU ist gut beraten, und die Bundeskanzlerin ist gut beraten, wenn sie die Zeichen der Zeit erkennt und einen organischen Übergang einleitet“, sagt Hauk laut SWR.“

    Hat die Kanzlerin doch schon getan! Sie hat die CDU Position nach der inhatlichen Entleerung der letzten Jahre nun auch personell ausreichend geschwächt damit in 4 Jahren ihre rotgrüne Politik von Nahles oder Scholz fortgeführt werden kann!
    Oder dachten die CDU Trottel etwa, dann kämen sie wieder mit konservativer Politik ans Ruder ?!

  132. Ich trinke nun einen Quittenschnaps auf diese Neuigkeit, der mir ein netter Deutschrumäne geschenkt hat, der vom rumänischen Staat die ehemals deutschen Familienbesitztümer zurückgeklagt hat.
    Ich hoffe jetzt nur noch auf Neuwahlen und hoffe das Beste für Deutschland.

  133. Drausse steht ö SPD-Politigäää mit Hoor im G*sicht. Wolle ma ö roooiiilossseee?>/strong>

    Nachher „Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht“. Das war zwar in den letzten Jahren eine widerlich-GröKaZige Agitprop-Scheixxxe und kein Fassnacht aber dieses Jahr könnte es interessant werden. Können die Büttenredner in letzter Sekunde noch auf aktuelle Geschehnisse reagieren? Wird man angesichts des GroKo-Irrsinns tatsächlich nur blind auf die AfD draufkloppen?

  134. Entweder die CD*SU tritt geschlossen in die SPD ein oder umgekehrt.
    Anders wird man Merkel nicht halten können.

  135. (besser formatiert)
    Drausse steht ö SPD-Politigäää mit Hoor im G*sicht. Wolle ma ö roooiiilossseee?

    Nachher „Mainz bleibt Mainz wie es singt und lacht“. Das war zwar in den letzten Jahren eine widerlich-GröKaZige Agitprop-Scheixxxe und kein Fassnacht aber dieses Jahr könnte es interessant werden. Können die Büttenredner in letzter Sekunde noch auf aktuelle Geschehnisse reagieren? Wird man angesichts des GroKo-Irrsinns tatsächlich nur blind auf die AfD draufkloppen?

  136. Schön, wenn es in der SPD drunter und drüber geht. Das Außenministerium ist allerdings zu wichtig, als dass man darüber jubeln könnte. Ob denn nun der Autokrat dort das Zepter in der Hand hat oder der Elefant im Porzellanladen dort weitermacht dürfte auf das gleiche hinauslaufen. Eine miese Darstellung Deutschlands in der Welt.

    Gabriel hat es innerhalb weniger Wochen geschafft Israel zu düpieren, indem er sich mit staatsfeindlichen Oppositionsgruppen vor seinem Staatsbesuch traf. Folgerichtig wurde er nicht empfangen. Gegen die Türkei polterte er zurecht aber ließ die Taten folgen. Der Botschafter von Saudi Arabien wurde dank Gabriel abgezogen. Die Türkei und Saudi Arabien mögen ekelhafte Schurkenstaaten sein aber es macht keinen Sinn, dort außenpolitisches Porzellan zu zerschlagen, wenn dabei für unser Land nichts rausspringt.

    Gabriel und Schulz gehören nicht ins Außenamt. Von mir aus Scholz oder sonst so ein Nobody der SPD. Der verwaltet das dann wenigstens nur so lange, bis wir eine anständige Regierung haben.

  137. erich-m
    9. Februar 2018 at 19:09
    Ich habe den Güllner von forsa nicht so richtig verstanden.
    Er sagte, nur 14 von 100 Wahlberechtigten würden noch SPD wählen.
    1989 hatten sie noch 21 Millionen Wähler, nun haben sie noch 9 Millionen.
    Was immer das heissen mag.
    ++++

    Güllner ist Soze!
    Also ohnehin alles Schwachsinn!

  138. @ daniela2017 9. Februar 2018 at 19:23
    Ich trinke nun einen Quittenschnaps auf diese Neuigkeit, der mir ein netter Deutschrumäne geschenkt hat, der vom rumänischen Staat die ehemals deutschen Familienbesitztümer zurückgeklagt hat.
    Ich hoffe jetzt nur noch auf Neuwahlen und hoffe das Beste für Deutschland.
    * * * * *

    Prost! Trinke gerade selbstgebrannten von meinen Freunden aus Serbien.
    Alleine schon wegen Schulz werde ich 2 mehr trinken. Das war ein guter Tag, wenn er morgen nicht wieder umfällt. Das wäre schön. Dann ist die SPD auf 10% – Hups…

  139. DFens 9. Februar 2018 at 17:56

    Vereinigten Staaten der Welt? Für Martin ist das Pille Palle. Er hat es auf das Universum abgesehen!

    Sorry, ich vergaß er sah sich immer als „Uni-wörsel-Soldier“ 🙂
    Frau Analis hat ihn dazu vorerst schon mal auf den Mond geschossen.
    Dort angekommen muss er nur noch den dort anwesenden
    „Mann im Mond“ in einer Stichwahl besiegen… 🙂

  140. In Brüssel kam Schulz als Junckers Marionette mit solchen Aktionen, die seine Kariere begründeten, wohl immer gut vorwärts.
    Jetzt ist er über Gabriel gestolpert, bevor er als Außenminister Deutschland dem Napoleon 2.0 stückchenweise kampflos übergeben konnte. Mit massiven Finanzhilfen sollte gemäß Koalitionsvertrag begonnen werden.

  141. @ Zallaqa 9. Februar 2018 at 19:25
    Schön, wenn es in der SPD drunter und drüber geht. Das Außenministerium ist allerdings zu wichtig, als dass man darüber jubeln könnte. Ob denn nun der Autokrat dort das Zepter in der Hand hat oder der Elefant im Porzellanladen dort weitermacht dürfte auf das gleiche hinauslaufen. Eine miese Darstellung Deutschlands in der Welt…
    * * * * *
    Na Ja, das kann eigentlich jeder von uns hier.
    Hinfliegen (Luxuriös), Ankommen, Hofiert werden, Fressen u. Saufen, Das Scheckbuch Zücken, Wieder Weiter So ins nächste Land, Etc.

  142. @ Akzelerator 9. Februar 2018 at 19:22

    Oder dachten die CDU Trottel etwa, dann kämen sie wieder mit konservativer Politik ans Ruder ?!

    Im Vergleich zur heutigen CDU stand die SPD einst unter Helmut Schmidt (R.I.P.) voll an der rechten Wand.

  143. Tritt-Ihn 9. Februar 2018 at 19:20
    @ erich-m
    Wenn du die 25 % Nichtwähler von den 18 % abziehst, kommst du
    auf ca. 14 .
    So ist das gemeint.
    ———————————————–
    Hab Dank für die Erklärung, hab da nur mit einem Ohr zugehört.

  144. Mein Vater würde SPD wählen! . Aber er ist schon länger tod. Gott behüte ihn.
    Wer sonst wählt noch SPD?

  145. Mein Vater würde SPD wählen! . Aber er ist schon länger tod. Gott behüte ihn.
    Wer sonst wählt noch SPD?

  146. Gerade wurde A.Nahles im ZDF interviewt … als Clown verkleidet.

    Als hätten die sich nicht schon selbst genug zum Affen gemacht.

  147. Juuhuuu, die zerlegen sich von selbst! AFD wirkt!!
    Entspannt zurücklehen und genießen!!!
    Diese Heuchlertruppe hat ausgedient!!!!
    Wer weiß,was noch alles kommt und „ich freue mich darauf“

  148. REQUIEM auf eine einstige Volkspartei auch in der „FAZ“ !

    Ich zitiere :

    FAZ.NET : SPD versinkt im Chaos : Eine Partei macht sich lächerlich

    Von Jasper von Altenbockum
    -Aktualisiert am 09.02.2018-18:23

    Die Ära Schulz ist die bitterste der SPD. Die Frage ist jetzt: Wie lange gibt es die Sozialdemokraten noch? Ein Kommentar.

    Über den Zustand der SPD sind derzeit kaum andere als sarkastische Bemerkungen möglich.
    Sollte Andrea Nahles deren Führung übernehmen – man weiß ja nicht, ob sie schon zum Rücktritt gezwungen wird, bevor sie das Amt angetreten hat –, wird ihr die Lage der Partei sicher nicht unbekannt sein.

    Sie ähnelt der tiefen Depression, in der sie und Sigmar Gabriel vor Jahren das Ruder der SPD übernommen hatten, sie als Generalsekretärin, er als Parteivorsitzender….

    Tja : Miesepriemig muß nun auch die FAZ – schon vor Jahren sich selbst zum POlitisch-korrekten Hofberichterstattungs-Medium der GröKaZ selbst erniedrigt – eingestehen, daß den SOZEN jetzt der Untergang droht.

    Auch hier sind die TOTENGLOCKEN laut zwischen den Zeilen hörbar geworden (für denjenigen, der in der Quelle weiterliest)

  149. Zallaqa 9. Februar 2018 at 19:25
    Schön, wenn es in der SPD drunter und drüber geht. Das Außenministerium ist allerdings zu wichtig, als dass man darüber jubeln könnte.
    ————————————————-
    Keine Sorge, da findet sich schon ein roter, abgetaklter Wichtigtuer/ -in!
    Irgend ein Hosenanzug wird sich schon finden, Hillary Clinton, Bettina Gaus, Renate Schmid, oder die, die als Bundes-Präsidentin durchgefallen ist, mit dem Vogelnest auf dem Kopf
    Qualifikation spielt doch keine Rolle, die Buchhalter.

  150. Wärmen wir doch mal Altes etwas wieder auf:

    OT
    Der reichste Politiker Deutschlands
    Eine Koalition unter Merkel hatte Martin Schulz im September kategorisch ausgeschlossen, Minister unter Merkel wollte er nie sein. Doch Martin Schulz ist richtig reich. Er hat Millionen in den letzten Jahren verdient – mehr als alle Politiker vor ihm.
    Martin Schulz gehörte mehr als 20 Jahre lang zum vollkommen bürgerfernen EU-Establishment. Nun ist lange schon bekannt, dass nicht selten Politiker gerne dorthin abgeschoben werden, die mit ihrer politischen Karriere irgendwie durch sind, denen man dann noch ein paar Jahre die Gelegenheit geben will, nochmal richtig fett zu verdienen. Die Bild berichtete vor drei Jahren bereits:
    dass rund 4.000 EU-Beamte mehr verdienen als der deutsche Bundeskanzler respektive die Kanzlerin (ca. 290.000 EUR jährlich brutto). Sie haben richtig gelesen: rund 4.000.
    So ein Politiker, der am Ende seiner Karriere nach Straßburg bzw. Brüssel abgeschoben wird, ist Martin Schulz ja aber nun nicht. Bei ihm ist es genau umgekehrt: er kommt jetzt aus Straßburg, offizieller Sitz des Europäischen Parlaments, bzw. Brüssel und Luxemburg, weitere Arbeitsorte, zurück nach Deutschland. Dort soll der kleine Buchhändler aus Würselen zuvor kräftig abgesahnt haben. Man geht davon aus, dass Schulz inzwischen Multi-Millionär ist.
    „Wie das denn?“ werde Sie jetzt wahrscheinlich fragen. „Hat er denn eine eigene Firma aufgebaut und erfolgreich gemacht oder im Lotto gewonnen?“ – Nein, das beides nicht. Aber er hat als EU-krat glänzend verdient, mehr als alle Bundeskanzler, die wir je hatten…
    http://www.theeuropean.de/juergen-fritz/11819-martin-schulz-der-multimilionaer

  151. @ deruyter 9. Februar 2018 at 19:20

    …immerwieder diese goldenen
    Menschengeschenke
    aus dem Drecksloch Afghanistan.

  152. Ich mag das, wenn sich die Proleten, die sich für die Problemlöser des Proletariats hielten, am Ende wie die Kesselflicker streiten. Sie beweisen damit eine höchst authentische Stilsicherheit.
    Wenn ich ein Buch schreiben wollte, dann würde ich das so wie oben schreiben, im Kopf steht dagegen in großen Lettern: Pack bleibt Pack!

  153. Geht doch!

    NL-SPD jetzt in Parlament by 6%.
    Nur Geduld, liebe Nachbarn, wird bei euch auch so kommen.lol

  154. @ Heisenberg73 9. Februar 2018 at 19:38

    Gerade wurde A.Nahles im ZDF interviewt … als Clown verkleidet.

    Das Kostüm kann sie gleich anbehalten. Nahles ist auch so eine machtgeile Unperson ohne Manieren mit Lebenslauf Kreißsaal, Hörsaal, Plenarsaal. In der „alten“ SPD wäre sie wohl höchstens Sekretärin oder Sachbearbeiterin geworden.

  155. Cendrillon 9. Februar 2018 at 19:17

    Wirfaffendaff 9. Februar 2018 at 19:11

    Das hat Maddin nur gemacht, weil er größeres plant. Demnächst besteigt er ein UFO und gründet die Konföderation der Vereinigten Planeten. Der Maddin macht das!

    🙂
    Und zuvor tritt er noch in die AfD ein. Und zwar in die thüringische.

    Wie aus noch unbestätigten Quellen zu vernehmen war, plant 100% „Ruft-doch-mal-Martin“ Chulz auf dem Planet Mars mit Fördermitteln der Europäischen Gemeinschaft ein „Pleite-Spaß-Bad“ zu bauen, daran angeschlossen soll es eine Buchhandlung sowie ein Spirituosengeschäft geben.

  156. Schul-Abbrecher, Lehre-Abbrecher, Suff-Abbrecher.

    Ja, wenn man nur drei Hirnzellen hat und säuft zwei davon weg, dann wird das nix.

    Chnapsnase Lacklippe Chulz is weg.
    Fott es fott und karma is a bitch.

    Jetzt fehlt nur noch der Währungscrash.

  157. Pop 9. Februar 2018 at 17:59:

    wie sehen denn die prognosen aus wenn am sonntag wahl wäre ?? gibt es da schon erhebungen ??

    Hier kannst du regelmäßig die aktuellsten Wahlumfragen von verschiedenen Instituten sehen (es ist sogar eine von heute dabei):

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Es hat sich (erwartungsgemäß) nichts Wesentliches geändert.

  158. Naja, ich sehe nicht wirklich einen Vorteil, Siechmar ist kein Stück besser wie Schulz und auch, wenn die SPD den Posten des Aussenministers keinem von beiden zuschanzt, richtet ein SPD-Aussenminister immer Schaden an.
    Sonst wäre derjenige ja nicht in der SPD.

    Wofür ist eigentlich Küstenbarbie vorgesehen?
    Oder Ralle Pöbel-Stegner?

    Man sieht, schlimmer geht immer.

  159. Aktuelle Kamera

    Andrea Nahles wird im Rotkäppchen-Kostüm in der verschneiten Eifel interviewt. Steht ihr gut.

  160. AfD strikes back :

    MMNEWS.DE : AfD: Frau Merkel, bitte tun Sie es Herrn Schulz gleich

    AfD Weidel: „Frau Merkel, bitte tun Sie es Herrn Schulz gleich, verzichten Sie auf die erneute Kanzlerschaft und erweisen Sie Deutschland endlich einen echten Dienst!“

    Die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel nimmt Stellung zu Martin Schulz‘ Amtsverzicht:

    „Martin Schulz ‚verzichtet‘ auf das Amt als Außenminister – das ist die im unwürdigen Groko-Geschachere wohl positivste Nachricht seit langem. Was als Verzicht dargestellt wird, ist jedoch das Ergebnis einer in sich völlig zerrissenen Partei, der man die Führung Deutschland keinesfalls anvertrauen darf.“

    Weidel weiter: „Im Zuge dessen könnte Schulz‘ Abgang also tatsächlich eine Erneuerung der Bundespolitik bedeuten, wenn es nicht bei diesem einen ‚Verzicht‘ bliebe. Eine Eva Högl im Familienministerium ist ebenso untragbar wie ein Olaf Scholz als Finanzminister – von der Kanzlerin ganz zu schweigen. Ihre Zeit ist ebenfalls längst abgelaufen, sie hat es nur noch nicht gemerkt. Nun führt sie die traurige Liste derer an, die unserem Land wie ein Klotz am Bein hängen.“

    Weidel fordert Angela Merkel auf: „Frau Merkel, bitte tun Sie es Herrn Schulz gleich, verzichten Sie auf die erneute Kanzlerschaft und erweisen Sie Deutschland endlich einen echten Dienst!“

    He he : Gut gebrüllt, Löwin ! 🙂

  161. Meldungen aus der Irrenanstalt Deutschland

    Jörg Nobis, der AfD-Fraktionsvorsitzende im Kieler Landtag, schlug per Tweet vor, „den Schulzzug in den Hochofen“ zu fahren. Ein Grüner zeigte ihn wegen Volksverhetzung an
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173378611/AfD-Nach-Hochofen-Tweet-Anzeige-gegen-Kieler-Fraktionschef-Joerg-Nobis.html

    Der Schulzzug ist ein Bild. Schrott wird im Hochofen recycelt. Aber das verstehen die Bildungsverlierer von den GRÜNEN und der SPD nicht.

    Dabei konnte man, bei dem Schlzzug Spiel der SPD, die schwangere Frauke Petry und Donald Trump überfahren. Hierfür gab es extra Punkte
    Umstrittenes Computerspiel Der „Schulzzug“ überfährt nicht mehr Petry und Trump
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article163057114/Der-Schulzzug-ueberfaehrt-nicht-mehr-Petry-und-Trump.html

    ROT/GRÜN ist gelebte Doppelmoral & Heuchelei

  162. Eine Amerikanerin wollte heute ihren Hamster mit ins Flugzeug nehmen.
    Das wurde ihr jedoch von der Security verboten.
    Da hat sie den Hamster in der Damentoiletten hinuntergespült (war der Rat vom Flughafenpersonal).
    Es gibt Politikerinnen, da könnte ich mir das auch vorstellen.

  163. Diesen Verlierer hätte man doch nicht als Vertreter Deutschlands in die Welt schicken können.

    Der Dummschwätzer Sigmar Gabriel der und Chef-Waffendealer der BRD ist schon eine Zumutung.
    Aber dieser EX-Alki mit seinem ungepflegten Gestrüpp im Gesicht, hätte uns doch noch mehr vor aller Welt blamiert, als es Merkel schon tut.

  164. Angesicht der völlig verschwurbelten GroKo-Comedy-Gruppe wären die 20% für die AfD meines Erachtens durchaus realistisch.

  165. Ehrlich gesagt bin ich froh, dass ich mich nicht mehr mit Maddin Chulpf beschäftigen muss.
    Am 19.03.2017 wurde er mit 100% zum Parteivorsitzenden gewählt.
    11 Monate später wurde er von der Partei abserviert.
    Schulz-Rückzug „Ich hab‘s satt“ – SPD zerlegt sich öffentlich
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173401554/Schulz-Rueckzug-Ich-hab-s-satt-SPD-zerlegt-sich-oeffentlich.html
    Die Politiker-Kaste von CDU/SPD/GRÜNE/FDP/Linke beweist, dass sie moralisch nicht geeignet sind Deutschland zu regieren.

  166. eule54 9. Februar 2018 at 17:12

    Vermutlich wieder ein Kuffnuck von der Polizei erschossen worden!
    Waidmannsheil und Waidmannsdank!

    —> Spezialkräfte im Einsatz in Wuppertal Osmanen-Rocker von Polizei erschossen!
    (…)
    Wie BILD erfuhr, gehörte das Todesopfer dem Rocker-Milieu an. Offenbar war er Anhänger der Gruppierung „Osmanen Germania“. Die Polizei wollte sich dazu nicht äußern.
    https://www.bild.de/regional/duesseldorf/polizei/polizei-einsatz-54758296.bild.html

    Vor allem sind die „Osmanen Germania“ aber ein Schlägertrupp türkischer Nationalisten. Ihre Aufträge sollen oft direkt aus dem türkischen Präsidentenpalast. (Fehler von BLöD übernommen)
    http://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/erdogan-rocker-osmanen-germania-54203214.bild.html

  167. Die SPD hat jetzt die Chance allen Wählern zu zeigen, dass sie wirklich gewillt ist, die SPD wieder zu ihren ursprünglichen Werten zurück zu führen, indem sie der GroKo eine Absage erteilt und den Weg frei macht für Leute, die noch nicht korrumpiert sind. Gleichzeitig können sie sich auf die Fahnen schreiben, die Ära Merkel beendet zu haben. Damit kann sie in der Opposition wieder zu Stärke kommen.
    In der GroKo werden die machtbesoffenen Schulz, Gabriel, Maas, Nahles weiterhin sich lieber am Futtertrog gegenseitig futterneidisch verbeißen und ihren Größenwahn für höhere Weihen (EU, Welt retten) zelebrieren, statt die dringenden Aufgaben Deutschlands anzugehen. Mit Schulzens Abgang ist das Problem der SPD keineswegs gelöst.

  168. buntstift 9. Februar 2018 at 18:27

    Merkel muss auch endlich weg. Der Drehhofer erledigt sich ohnehin von allein in Bayern und vielleicht auch in DE.

    Seehofer hat sich umgehend nach den Verhandlungen vor die Kamera gesetzt und mit Siegergrinsen verkündet, dass er als Innenminister endlich für den Schutz der Grenzen sorgen kann und wird.

    Blöd nur, dass er das als Mini-Präsi vom Freistaat Bayern schon hätte tun können, wenn er weniger mit der Eisenbahn gespielt und mehr auf den Tisch gehauen hätte..

  169. @ Cendrillon 9. Februar 2018 at 20:06
    Weiß ich nicht. Vom gemeinen Deutsch-Michel erwarte ich nicht mehr viel.

  170. von NULL auf HUNDERT in 4,5 Sekunden und
    von einer 100-prozentigen Paerteitagszustimmung bis zum Rückzug in weniger als einem Jahr

  171. Freunde, Bürger,

    hoffentlich gibt es Neuwahlen und alle wählen AfD.
    Dann als Erstes:
    Alle nicht anerkannten Moslem- und Negereindringlinge raus aus Deutschland!!!!!!!

  172. @ nicht die mama 9. Februar 2018 at 20:01
    Ich wette, es wird jetzt diese „Es gibt keine deutsche Kultur“-Türkin. Die Medien würden jubeln.

  173. OT
    eule54 9. Februar 2018 at 17:12
    Vermutlich wieder ein Kuffnuck von der Polizei erschossen worden!
    Waidmannsheil und Waidmannsdank!

    Osmanen Germania
    https://i.ytimg.com/vi/psfMLKIjGTY/maxresdefault.jpg
    Quelle:
    ***https://www.youtube.com/watch?v=psfMLKIjGTY

    Warum die Polizei ihn festnehmen wollte, wurde noch nicht bekannt. Ein SEK kommt aber immer nur zum Einsatz, wenn die Polizei überzeugt ist, dass der Festzunehmende gefährlich oder bewaffnet ist.
    – Quelle: https://www.express.de/29650496 ©2018

  174. @alexandros :

    Die GRÜNEN sind nicht nur IRRE, sondern – wie im vorliegenden Fall – funktionale Analphabeten, die die deutsche Sprache und Bildhaftigkeit nicht kapieren.

    50 Jahre „68er“-BIELDUNGSRÄFOHRM unt neuhe täusch-schlächtschreipunk vordern iren Triebuht !

  175. Das Handelsblatt wirft Gabor Steingart raus!
    Steingart sagte in einer Redaktionssitzung Schulz „plane den perfekten Mord“ an Gabriel.
    Ohne Gabor Steingart ist das Handelsblatt ein Nichts!
    AFD, holt euch den Steingart in eueren neuen Newsroom, dass ist ein Top-Mann!

  176. Gestern habe ich folgendes an M. Schulz geschrieben und nun das…

    Bad Salzuflen 8.2.2018

    Guten Tag Herr Schulz,

    Sie wissen es sicher, dass Sie bei vielen Bürgern nicht beliebt sind. Nicht mal alle Anhänger der SPD mögen Sie und ich muss zugeben, dass ich Sie auch nicht mag.

    Erlauben Sie mir bitte, Ihnen einige Ratschläge zu geben, damit Sie einigen Bürgern etwas sympathischer werden.

    Zu erst würde ich Ihnen Raten sich zu rasieren, damit werden Sie schon etwas seriöser aussehen. Vorteilhaft wird auch sein, wenn Sie sich Ihre Nase ein wenig pudern. Danach können Sie sich wieder ein Heiligenschein aufsetzen. Das sind aber nur die Äußerlichkeiten. Wichtig wäre, wenn Sie sich auch daran halten, was Sie versprochen haben, wobei es gibt mehrere Politiker die sich auch nicht daran halten, was sie versprochen haben und kaum jemand nimmt es ihnen übel. Vielleicht liegt es aber daran, dass es viele Bürger nicht merken und damit rechnen diese Politiker. Ihnen würde ich aber raten, sich nicht darauf zu verlassen.

    Es gibt aber etwas, womit Sie sich noch beliebter machen können. Verzichten Sie auf alle politische Ämter und gehen Sie in einen „verdienten“ Ruhestand. Dafür werden Ihnen sicher auch viele SPD Mitglieder dankbar sein.

    Mit freundlichem Gruß S.J.S.

    ……eg 7

    32108 Bad Salzuflen.
    Mit vollen Namen unterschrieben.

  177. NieWieder 9. Februar 2018 at 20:16

    @ nicht die mama 9. Februar 2018 at 20:01
    Ich wette, es wird jetzt diese „Es gibt keine deutsche Kultur“-Türkin. Die Medien würden jubeln.

    Die potthässliche Anatolierin mit den zwei Jihad-Brüdern wird als Bürgermeisterin von Hamburg zwecks Nachfolge von Olaf Scholz gehandelt.

  178. Ich frage mich immer, welche Aufgabe hat dieser Schulz in der SPD ? Sehr merkwürdig sein Verhalten.

  179. Mal im Ernst: Die Zustände des Niedergangs in diesem „wiedervereinigten“ Rest-Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg ähneln zunehmend den chaotischen Verhältnissen in der Weimarer Republik nach dem Ersten Weltkrieg. Was kommt als Nächstes?

    „Volk steh auf und Sturm brich los!“?

    Eine weitere Führer-Figurine,
    zur Abwechlsung mal mit Jezebel-Aufmachung?
    So ’ne Art fahles Nahles? Oder/Und Inkraftreten der mit Zwangsenteigung nachgebesserten Notstandsgesetze?
    Werden Alois Irlmaiers irrlichternde Sichtungen doch wahr werden?

    https://www.youtube.com/watch?v=_zvjpZ0MncA

    Die Welt, sie ist ein Irrenhaus, die Irren sterben niemals aus?

    Schlaf Michel, schlaf,
    dein Vater ist ein Schaf,
    deine Mutter ist aus Merkelland,
    Merkelland ist abgebrannt …
    schlaf Michel schlaf!

    Aufwachen, Michel!
    Die Scheiterhaufen brennen,
    Genossen nach den Hexen rennen.
    Oh Flaggen-Sinnbild, wie ich es ahne,
    gelb-rot-schwarzes Flammenmeer,
    dafür steht die Deutsche Fahne?

    http://www.pi-news.net/wp-content/uploads/Deutschlandfahne.gif

  180. VivaEspaña
    9. Februar 2018 at 20:24
    Pippi Andrea Nahles sagt dazu: „Schlimm, hä hä“.

    Guggstdu:
    Andrea Nahles (SPD) beim Karneval als Clown verkleidet (09.02.2018)
    https://www.youtube.com/watch?v=E9WuddfwFKU
    ++++

    Die gesamte GroKo-Blase kann ohne Verkleidung und Schminke sowohl beim Karneval als auch in der Geisterbahn auftreten!
    Merkel, Schulz und Seehofer auch noch zusätzlich in der Muppetshow!

  181. @ nicht die mama 9. Februar 2018 at 20:01

    Wofür ist eigentlich Küstenbarbie vorgesehen?

    Gute Frage – um die linksfaschistischen Staats-Schlägertruppen zu finanzieren? Ansonsten für Promofotos als „hübscheste Frau in der SPD“ 😉

  182. @DFens – Deine Kommentare sind für mich eine Bereicherung! 🙂

    DFens 9. Februar 2018 at 17:42
    Martin…fang jetzt bloß nicht an zu trinken. Das geht nicht gut aus. Mache es wie Sigmar. Iss!

    „Iss“ ist die eine Möglichkeit, die andere wäre „IS“, als Berater in Weltpolitischen Fragen,
    freilich mit 72 Jungfrauen schon zu Lebzeiten, weil so ganz doof ist der „Maddin“ nicht 🙂

  183. @havel :

    100Prozent-CHULZ hätten Sie dessen Parteigenossen Kurt Beck aus RLP zitieren können :

    Waschen und rasieren Sie sich doch mal – Dann bekommen Sie auch Arbeit

    Gute Kinderstube ersetzen SOZEN stets mit einem STUKA-Flug durch dieselbe :

    Noch einmal BECK :

    https://www.youtube.com/watch?v=KmEvAx_Fg04

    Pöbel-Ralle STEGNER at its best :

    https://www.youtube.com/watch?v=KYXeKtRcxR8

    Die / DAS Barbara Hendricks „in action“ :

    https://www.youtube.com/watch?v=LDvByzk3DE8

    Kindergärtnerin ANDREA NAHLES singt Kinderlieder im Bundestag :

    https://www.youtube.com/watch?v=uIqesZfyjIo

    SOZE kassiert – völlig „sozialdemokratisch“ geeicht – 125’000 EURO für leerstehende (!) Flüchtlingsunterkunft :

    https://www.youtube.com/watch?v=w4j20_ALc88

    **************

    WER HAT UNS VERRATEN ? – SozialDEMOnkRATTEn !

  184. Irgendwie schade, einen besseren Wahlhelfer für die AfD gab es doch nicht, sieht man mal von Pöbel-Ralle ab:-)

    Aber die SPD ist nicht das Problem, sondern „Mutti“ und da sehe ich absolut nicht, dass einer der CDU/CSU-Luftpumpen sie absägt. 🙁

  185. Bartels ist machmal etwas blümerant.

    Das was er zu Schulzens Kameraverhalten
    nach der Wahlniederlage sagt, ist dafür
    aber ziemlich gut, ziemlich exact, das passt
    wie die Faust aufs Auge.

  186. Super, jetzt bleibt uns erstmal seine ekelerregende Fratze erspart. Hoffentlich setzt sich jetzt dieser Prozess fort und säubert unser Land endlich von diesen „Fachkräften“. Gibts natürlich noch viel Arbeit, packen wirs an!

  187. yugoslawe
    9. Februar 2018 at 20:25
    Ich frage mich immer, welche Aufgabe hat dieser Schulz in der SPD ? Sehr merkwürdig sein Verhalten.
    ++++

    Vielleicht ist Schulz ein U-Boot von der AfD! 😉

  188. Anita Steiner 9. Februar 2018 at 18:45

    Merkel und Schulz
    Der absolute Nullpunkt deutscher Nachkriegspolitik.
    Mehr braucht man aus den Ausland (Südtirol) nicht kommentieren, ausser
    dass man sich sorgen muss, dass Europa noch mehr gespaltet wird, und
    der Deutsche im Ausland immer mehr schief angesehn wird, wobei viele gar nichts dafür können!
    =======================
    ich sag immer ich bin österreicher

  189. Also so einen fleißigen Mann (365 Arbeitstage im Jahr) so kurzerhand abzusägen finde ich nicht fair!

  190. Vom 100% Mann zum Rohrkrepierer ❗ 😎
    Unser Luftpumpen-Rübezahl darf jetzt sein erschlichenen Vermögen genießen 😥
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  191. Wie der Schulz-Zug gegen den Prellbock fuhr
    Stand: 19:16 Uhr

    Achim B.
    vor 18 Minuten
    Das Fragen unter 4 vom Welt-Reporter Sturm sind ganz große Sahne.

    Wie er sich an nichts erinnert (aber den Namen des Reporters kennt), und versucht mit Gegenfragen im „Slang“ der Frage bzw. der Situation auszuweichen.

    Um dann am Ende zuzugeben, er wüsste gar nicht, was gefragt wurde, und die Frage wiederholt werden musste.

    Ganz großes Kino!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173407913/Martin-Schulz-Die-fuenf-grossen-Fehler-des-SPD-Parteichefs.html

  192. @ eule54 9. Februar 2018 at 20:46

    Reker hat mitgefickt!
    ++++
    Glaube ich nicht!
    Da geht keiner mehr ran.

    Nicht vergessen: Musels und Neger vögeln grundsätzlich alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, Alter von -1 bis 100+ Jahre. Sonst müssen eben Ziegen etc. herhalten.

  193. …und morgen dampft das Merkel ab! In Chile ist noch immer ein Apartamento frei!
    Aber vorher gehts nach Moabit!

  194. „Suffabbrecher“! 🙂

    Bin auch dafür er sollte wenigsten etwas vollenden! Sich weiter dem widmen was er am besten kann. Sein Hirn ist schon halb weggeschwemmt. Er redet nur Mist! Er ist einfach nur megapeinlich!!!

    Man gewinnt den Eindruck, die Regierung ist nur noch ein riesiges Improvisations-Theater! Als ob am Theater alle Schauspieler erkrankt wären oder an der Pest gestorben seien und die Komparsen sollten nun die Rollen der Schauspieler übernehmen, so das Theater retten, die Epidemie verheimlichen!

  195. Haremhab 9. Februar 2018 at 16:46

    Kurden sollen Hunderte IS-Kämpfer getötet haben

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-02/human-rights-watch-nordirak-sicherheitskraefte-isis-gefangene-verdacht

    Das ist nun mal die regionale Mentalität, wie sie dort schon seit Jahrhunderten gelebt wird. Wenn auf unserem Boden Auseinandersetzung, bzw. das „Aushandeln von Bedingungen des Zusammenlebens“ auch einmal mit einer derartigen Mentalität ausgetragen werden sollten dann hat unsere weiche Jugend schlechte Karten.

    Ich danke Gott jeden Tag aufs Neue, daß ich schon alt bin und im bunten Land keine Kinder und Enkel in Gefahr habe.

  196. licet 9. Februar 2018 at 20:32

    Umgekehrt geht es mir genau so.

    ————————————————————————-

    Zitat: „Iss“ ist die eine Möglichkeit, die andere wäre „IS“, als Berater in Weltpolitischen Fragen,
    freilich mit 72 Jungfrauen schon zu Lebzeiten, weil so ganz doof ist der „Maddin“ nicht.“

    Herrschaften, dass wäre natürlich auch eine Variante. Der Mann mit den Haaren im Gesicht…sozusagen die Designer-Variante eines Salafisten-Bartes. Andere Möglichkeit: Der klassische Spitzbart! Wurde hier schon als Bild gepostet. Ich glaube, so langsam kommen wir hier bei PI-NEWS dem Martin auf die Schliche!

  197. unglaublich 9. Februar 2018 at 21:17
    …und morgen dampft das Merkel ab! In Chile ist noch immer ein Apartamento frei!
    Aber vorher gehts nach Moabit!
    —————————————————
    Es wäre zu schön, um wahr zu sein, wenn sie genau in die Fußstapfen ihres geistigen Ziehvaters Erich Honecker geriete. Jener hat die DDR ruiniert, sie die BRD. Beiden gemeinsam ist das Verbrechen am Deutschen Volk. Der eine Ossi (geboren im Westen) hat sein Volk eingesperrt mit einer mörderischen Grenze, die andere Ossi (geboren im Westen) hat es geflutet mit den Islamischen Horden der Langmesser, Vergewaltiger und Mörder, weil sie alle Grenzen geöffnet hat.

    Hier hat sich Ost und West auf das Abscheulichste vereinigt und eine Mißgeburt wahrhaft teuflischen Ausmaßes geschaffen.

    Es ist an der Zeit, dass wir uns unser Land wieder zurück holen.

  198. Herr Schulz…Ihrem feierlichen Abgesang möchte ich noch ein altes Türkisches Sprichwort mit auf den Weg geben…

    „Wer einschläft mit Popo die juckt, der aufwacht mit Finger, die stinkt.“

  199. DFens 9. Februar 2018 at 21:13

    Oh ja, wie konnte ich nur den Hochkaräter Schäfer-Gümbel vergessen, der seine sozialfeministische Seite über den Gümbel…Pardon…Mädchennamen seiner Frau definieren musste, damit er in der SPD Rang und Namen bekommen hat.

    Ob diese Leute eigentlich wissen, was sie ihren Kindern antun?
    Man stelle sich vor, der kleine Schäfer-Gümbel heiratet eine Müller-Schlierer.
    Nach nur zwei Generationen Sozialismus-Demographie haben wir Namensgebilde wie altarabischer Sandadel.

    Und solche Leute sollen die Verantwortung für ein Millionenvolk und das Herz Europas tragen dürfen?
    Au weia…

  200. Wer sich mit Sozialisten/Kommunisten einläßt solltewissen: In dieser menschenverachtenden Ideologie sind einige wesentliche, üble Charactereigenschaften fest eingepflanzt: Neid, Mißgunst und Verrat! Sie wollen das, was andere sich hart erarbeitet und damit verdient haben, auch! Nur tun wollen sie dafür nichts! Es sollte jetzt jeder, der irgendwie Möglichkeiten hat, Einfluß auf die Sozen üben, dieser sogenannten GroKo, eine glatte Absage erteilen. Die Roten haben weder das Personal, noch enthält dieser „Koalititionsvertrag“ auch nur ansatzweise vernünftige Absichtserklärungen. Es ist noch schlimmer, als ein „Weiter so“. Kein einziges Problem wird tangiert, die täglich fortschreitende illegale Einwanderung wird noch intensiver ausgebaut, der Nachzug verschärft (und nicht nur um 1.ooo Härtefälle, sondern 100.000-fach), der Europa-Wahnsinn geht weiter busw. usw. Laßt um Himmels Willen nicht zu, daß diese Koalition zustande kommt. Denn spätestens dann, sind wir auch endlich Frau Merkel mitsamt ihren Speichelleckern los und Neuwahlen müssen her. ABWÄHLEN DIE SCHWARZ/ROT/GRÜNE/GELBE PEST!!! Alternative vor!

  201. Also mir ist um die SPD nicht bange. Die haben doch eine ganze Reihe von High Potentials :-)!

    So ist mir Frau Engelmeier von der SPD Oberberg mit ihrem Statement nach der Bundestagswahl nachhaltig in Erinnerung geblieben!

    https://www.youtube.com/watch?v=Yd6Nr7ml-wY

    Wer so engagiert gegen RÄCHTS auftritt, der hat auf jeden Fall ein Ministeramt in diesem Schweineregime verdient!

  202. Aska 9. Februar 2018 at 20:50

    :mrgreen:

    Wenn Schulz gekonnt hätte, hätte er sogar 596 Tage im Jahr abgerech…ääähhh….gearbeitet.

  203. +++AtticusFinch 9. Februar 2018 at 16:58
    Gute Zusammenfassung! Ich liebe die Texte von Peter Bartels. Schulz hat sich verhoben. Und das ist gut so.
    Am 5. März hab ich Geburtstag. Am 4. März wird publik gemacht, ob die SPD-Basis der Groko zustimmt oder ob sie ablehnt. Darum hoffe ich so sehr, dass mir der kleine rote Kevin (NoGroko) ein Geburtstagsgeschenk macht. Dat wäre wundascheen!
    +++
    Allerdings ist dabei eins zu beachten: Die Jusos mit dem kleinen Roten sind wahrlich noch schlimmer als die derzeitige PolitPest. Und die Schwusos werden in den Schulen hunderttausendfach nachgezüchtet. Sozialisten wie sie im Buche stehen! Skrupellos, ohne richtige Familie in Kitas aufgewachsen, ohne irgendwelche sozialen Bindungen, ohne Vorbilder (von den roten Toten mal abgesehen) und verblödet in staatlichen GanztagsPropaganda“Schulen“. Das wird noch lustig! Wartet mal ab!

  204. Gedanken zu Martin Schulz….

    Zuerst eine Zwangsjacke anziehen und eine Hannibal Lecter Maske umschnallen.Dann auf einer Sackkarre festschnallen und in eine Gummizelle im Untergeschoss der Irreanstalt verbringen.

  205. Was macht Schulz jetzt wohl in Zukunft?
    Bei der EUdSSR werden sie ihn kaum zurücknehmen, als Bürgermeister hat er auch verkackt, für den Manager eines Spassbades fehlt ihm die Kompetenz und als Karriereendpförtner wird man ihn bei der SPD nicht herzeigen wollen.

    Bleibt ihm wohl nur noch, mit der Sitzungsgeldermillion in Wuppertal eine Herrenbuchhandlung zu eröffnen.
    Hat Schulz eine Schwester?

  206. +++ Kreuzritter HH 9. Februar 2018 at 21:46
    Also mir ist um die SPD nicht bange. Die haben doch eine ganze Reihe von High Potentials :-)!
    So ist mir Frau Engelmeier von der SPD Oberberg mit ihrem Statement nach der Bundestagswahl nachhaltig in Erinnerung geblieben!
    https://www.youtube.com/watch?v=Yd6Nr7ml-wY
    Wer so engagiert gegen RÄCHTS auftritt, der hat auf jeden Fall ein Ministeramt in diesem Schweineregime verdient!
    +++
    Ja genau! Schwachmaten hat es ja in Deutschland immer schon gegeben. Ich hätte für die „Dame“ direkt mal den Chefposten im Mainstream-Ministerium vorgeschlagen. Da kann man das ein- oder andere Tränchen bestimmt gut brauchen! So… Jetzt geht ich zum Fackelzug vorm Kanzleramt – ist doch ab heute täglich, oder?
    Ach, die zwei Gesellen am Ende vom Video sind ja wohl der Hammer. Im Vergleich zu den restlichen SPD-Gesellen sehen die richtig sympathisch aus… Ha Ha Ha…

  207. Spannend erzählt von Peter Bartels!

    Aber das kann man auch wissen:
    Totgesagte leben länger!!
    Der Goldhamster aus Würselen (eigentlich Saarländer, wie das Ermächtigungsmännchen) wird sich nicht entblöden, demnächst
    wieder in der Meute der Fresstrog-Anwärter zu erscheinen.

    Wer wird dann das Stimmvieh davon abhalten, vor Freude zu tanzen und Beistimmung zu klatschen, wie vorhin dem Till Eulenspiegel im Einäugigen TV.??

    Entgegen den Einlassungen von Sharia und Koran ist es nie Ala,
    der tötet und seine Frauen in Deutschland schlachtet – mit der Genehmigung unserer Regierenden.
    Es ist immer ein Ali oder ein Mustafa aus irgendeinem islamen Winkel der verkommenen Welt !. Kölle allahf und Mainz helauaaahf.

  208. +++ nicht die mama 9. Februar 2018 at 21:57
    Was macht Schulz jetzt wohl in Zukunft?
    Bei der EUdSSR werden sie ihn kaum zurücknehmen, als Bürgermeister hat er auch verkackt, für den Manager eines Spassbades fehlt ihm die Kompetenz und als Karriereendpförtner wird man ihn bei der SPD nicht herzeigen wollen.
    Bleibt ihm wohl nur noch, mit der Sitzungsgeldermillion in Wuppertal eine Herrenbuchhandlung zu eröffnen.
    Hat Schulz eine Schwester?
    +++
    Wieso, werden im Spaßbad nicht leistungsfähige Luftpumpen gebraucht? Für’s blubbern beim baden?

  209. @ yps 9. Februar 2018 at 21:49

    Allerdings ist dabei eins zu beachten: Die Jusos mit dem kleinen Roten sind wahrlich noch schlimmer als die derzeitige PolitPest. Und die Schwusos werden in den Schulen hunderttausendfach nachgezüchtet. Sozialisten wie sie im Buche stehen! Skrupellos, ohne richtige Familie in Kitas aufgewachsen, ohne irgendwelche sozialen Bindungen, ohne Vorbilder (von den roten Toten mal abgesehen) und verblödet in staatlichen GanztagsPropaganda“Schulen“. Das wird noch lustig! Wartet mal ab!

    Richtig, den verfluchten Scheiß-Sozialismus quasi von Kindesbeinen an reinprügeln, genau so hat das unsere linke 68er-Idiotengeneration gewollt. So früh wie möglich von der Mutter weg, dann läuft die rote Indoktrinationsmaschine an. Gott sein Dank bin ich noch nicht in so einer Drecks-Zeit aufgewachsen, kurz davor (Bj. 1960). Habe nur mitbekommen, wie die Kitas und Ganztagsschulen wie Pilze aus dem Boden geschossen sind, immer mehr und mehr.

  210. nicht die mama 9. Februar 2018 at 21:57
    „Hat Schulz eine Schwester?“
    ————————————————————

    Nun denn, mir ist klar, dass es Grenzen der Zumutbarkeit gibt. Ich weiß aber auch, dass altgediente PI-ler hart im nehmen sind. Deshalb wage ich es, die Frage zu beantworten. Hat Schulz nun eine Schwester? Ja! Aber das ist noch nicht alles. Es gibt auch noch einen Bruder. Hier die Home Story:

    https://www.n-tv.de/politik/Schulz-Geschwister-reden-ueber-den-Martin-article19832362.html

  211. 1. D Mark 9. Februar 2018 at 21:40
    Antifa macht mobil gegen Hamburger „Merkel muss weg Demo“ am kommenden Montag. Was eindeutig beweist, dass die Antifa Merkels Schlägertrupp ist!
    https://de.indymedia.org/node/17784
    —————————————–

    Danach wird der ganze Fischmarkt zerstört sein!

    Wenn die Honks erst wieder alle Autos angezündet und Läden abgefackelt und geplündert haben (wofür Hamburg berühmt wurde) dann wird das Geschrei danach wieder groß sein wie immer!

    Die Italiener schaffen das schon besser:
    Sledge Hammer 8. Februar 2018 at 23:09
    https://www.youtube.com/watch?v=qIUIrwzZWqM

  212. yps 9. Februar 2018 at 22:02

    Das ginge, aber um seine Blasen im Bad erfolgreich als Schwefelquelle zu vermarkten, fehlt ihm wahrscheinlich der Grips.

  213. Sued-Badener 9. Februar 2018 at 22:04

    @ yps 9. Februar 2018 at 21:49

    Genau das hat Herrn Scholz kleiner Olaf bereits 2002 mit Unterstützung durch Margot Honecker Renate Schmidt angekündigt.

    Wenn Renate Schmidt (SPD), in Fahrt kommt, ist sie nur schwer zu bremsen. So war es im vergangenen April, als sie tempoverliebt in eine Radarfalle raste. Die 200 Euro Geldstrafe taten nicht weh. Aber dass die Polizei den Führerschein für einen Monat einzog, schmerzte die Audi-Fahrerin, die sich nur ungern von andern steuern lässt.

    Nach vielen Wahlkampf-Touren mit über Jahre gereiften Politik-Konzepten im Kofferraum wagt die 58-Jährige nun als Ministerin auf dem familienpolitischen Highway den Kick-down: Blinker links und rauf auf die Überholspur, der „kulturellen Revolution“ entgegen. Ihr Ziel ist ein Staat, der den Großteil der Kindererziehung übernimmt. Ihre Devise: „Wir müssen lernen, was Liebe ist. Da kann der Staat helfen.“ Möglichst schon im Kleinkindalter.

    Ganztagsbetreuung ist das Zauberwort. Für jedes fünfte Kind unter drei Jahren soll ein Krippenplatz her. Rund 100.000 neue Ganztagsschulen will Rot-Grün schaffen. Bei so hohem Tempo schwirren manchem in der SPD die Sinne. „Wir wollen die Lufthoheit über den Kinderbetten erobern“, frohlockt etwa SPD-Generalsekretär Olaf Scholz im Geschwindigkeitsrausch. Und im Rückspiegel verblasst das auf der Ehe basierende Lebensideal der Mutter-Vater-Kind-Beziehung.

    https://www.welt.de/print-wams/article122357/Lufthoheit-ueber-Kinderbetten.html

    Natürlich hat sich damals niemand über das bräunlich-sozialistische Vokabular der Rotsozen echauffiert und den Anfängen wurde auch nicht gewehrt.
    Jetzt haben sie ihre staatserzogen Zombies.

  214. Das Würstchen aus Würselen ist weg. Man wird ihn wohl irgendwo in Brüssel unterbringen.
    Zu etwas anderem ist er ja nicht zu gebrauchen.
    Das hatte er sich so schön vorgestellt: In der Weltgeschichte rumfliegen und Steuergelder verteilen an Muslim- und Negerstaaten, Klugscheißen, täglich mindestens 1x mit Macron telefonieren und Deutschland aus dem Ausland beschimpfen.
    Die GroKo ist jedoch damit sicher sofern die SPD-Basis mit dem Rücktritt wirklich zufrieden ist.
    Mal sehen ob Juso-Kevin zur Hochform aufläuft oder alleine im Haus ist am 4.3.um 18:00.
    Keine Ahnung wie die SPD Basis tickt.
    Merkel hat Chultz über die Klinge springen lassen denn die scheut Neuwahlen wie Teufel das Weihwasser. Ob die AfD gegenwärtig bei 20% liegt? Sonntagsfrage abwarten.
    Noch sehe ich eine bürgerliche ‚Koalition der Vernunft‘ nicht: Union-ohne Merkel/FDP unter Duldung der AfD.

  215. gonger 9. Februar 2018 at 22:19

    Ich könnte mir folgendes Szenario vorstellen:

    Wenn die GroKo eingetütet ist, läuft es erst mal einige Monate wie bisher. Aber spätestens wenn über ESM u. Co. und „mehr Europa“, Hilfe für Macron, Italien und die anderen Südstaaten im Haushaltsausschuss abgestimmt werden muss, werden einige in der CDU/CSU meutern. Dort könnte es mit den Stimmen der AfD und FDP zu einem Affront für die SPD-Minister kommen. Und dann kommt es zu Neuwahlen.

  216. Eurabier 9. Februar 2018 at 22:00
    Sawsan Chebli nun AußenministerIx?
    —–
    Ich toppe das mal vor der Geisterstunde:
    Chebli als Staatsministerin für Integration, d.h. WIR müssen uns integrieren.
    Özukotz als Hamburger Bürgermeisterin? Ihren Wahlkreis (HH-Wandsbek) hat sie gewonnen und die ist total gut vernetzt.
    Weitere Hamburger Bürgermeister-Kandidaten/Innen:
    – Andreas Dressel. Hat mit Hilfe von viel Geld das Flüchtlingsproblem einigermaßen unter der Decke gehalten. Sachlich. Konsenzfähig. Kein Dogmatiker.
    – Carola Veit: Recht sexy, temperamentvoll, durchsetzungsfähig! Haut als Bürgerschaftspräsidentin dazwischen wenn zuviel Blödsinn gelabert wird. Ist aber dadurch zur Neutralität verpflichtet lt. Gesetz.
    – Andy Grote: Der St.Pauli-Fan ist als Innensenator seit dem G20-Gipfel schwer angeschlagen.

  217. **weanabua1683 9. Februar 2018 at 21:59
    **DFens 9. Februar 2018 at 22:05
    https://www.n-tv.de/politik/Schulz-Geschwister-reden-ueber-den-Martin-article19832362.html
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Jetzt brauche ich nicht einmal mehr ein Batthupferl.
    Das Bild von Madin mit seiner Schwester hat dafür gesorgt, dass aller heutiger Frust abgelacht werden konnte.
    How! Tschingatschkoog legte seinen Bauch in Falten und verschwand
    ins Reich der Träume …

    MOD: Das ist der Bruder.

  218. „Martin Schulz und Sigmar Gabriel:
    Zwei Egos und die Basis

    Martin Schulz wollte Außenminister werden, Sigmar Gabriel war beleidigt, die einfachen SPD-Mitglieder angeblich auch. Jetzt ist Schulz zurückgetreten. Wem hilft das?“

    Von Lisa Caspari
    9. Februar 2018, 19:08 Uhr

    (…)

    „Gerade Groschek soll hinter den Kulissen mächtig auf den Nordrhein-Westfalen Schulz eingeredet haben, seinen Traum vom Ministeramt aufzugeben.

    ➡ Schulz ist abgetaucht, seine Unterstützer haben ihr Telefon abgeschaltet.

    „Er tut mir leid. So wie er sich abgerackert hat in den Koalitionsverhandlungen“, sagt einer, der ihn zuletzt eher kritisch sah. Politik sei zuweilen ein „dreckiges Geschäft“.

    In der SPD-Spitze war am Freitag aber auch von einer bitteren „Fehde zweier Egomanen“ die Rede, die da eskaliert sei. „Sagt Bescheid, wenn dieser Männerzirkus vorbei ist“, twitterte das SPD-Präsidiumsmitglied Johanna Uekermann: „Ich habs satt.“

    Nachdem Schulz angekündigt hatte, seinem Freund den Außenministerposten wegnehmen zu wollen, zeigte Gabriel sich tief verletzt. Zuerst sagte er am Donnerstag alle Termine ab, am Abend ging er dann mit einer Erklärung an die Presse, die es in sich hatte.

    Er bedauere es sehr, dass „die öffentliche Wertschätzung meiner Arbeit der neuen SPD-Führung herzlich egal war“, ließ Gabriel wissen. Und orakelte: Er sei traurig darüber, „wie wenig ein gegebenes Wort noch zählt“. Das bezog sich darauf, dass Schulz Gabriel versprochen haben soll, ihm einen Ministerplatz in der neuen Bundesregierung zu sichern.

    Hat Gabriel Schulz gestürzt?…

    Nach Gabriels schriftlichem Wutausbruch wurde in der SPD und in ganz Deutschland nur noch über Personalien und nicht mehr über die Inhalte des Koalitionsvertrags gesprochen, wird in der SPD geseufzt.

    Doch ist Gabriel damit automatisch auch gesetzt für den Außenministerposten, falls die SPD den Mitgliederentscheid übersteht? Darüber gehen die Meinungen sehr auseinander…

    Auch Andrea Nahles ist nicht so unschuldig, wie sie tut…“
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-02/martin-schulz-sigmar-gabriel-aussenminister-spd/komplettansicht

  219. @ Marija 9. Februar 2018 at 17:27

    Haremhab 9. Februar 2018 at 16:46

    Kurden sollen Hunderte IS-Kämpfer getötet haben

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-02/human-rights-watch-nordirak-sicherheitskraefte-isis-gefangene-verdacht
    ———
    Die IS-Mörder sollten froh und dankbar für die humane Todesart sein, ihren Opfern haben sie es nicht gegönnt. Mitgefangen – mitgehangen, ähh, erschossen!

    *******************************

    Die deutsche Variante für die Mitglieder des teuflischen IS-Mörderpacks wäre vermutlich Strafen auf Bewährung, ein paar Sozialstunden sowie für jeden Einzelnen ein „Sondersetting“ mit Rund-um-die-Uhr-Betreuung durch Sozialarbeiter, Dolmetscher sowie Psychologen in eigenen Mehrzimmerwohnungen gewesen, um die armen traumatisierten Buben möglichst schonend zu resozialisieren.

    Abgerundet hätte man dieses Schonprogramm unter Leitung von Pro Asyl durch Asylgewährung, Familiennachzug, lebenslange Vollversorgung und feierliche Verleihung der deutschen Staatsbürgerschaft durch den Innenminister persönlich.

    Die kurdische Variante, wenn die Berichte denn stimmen, war im Vergleich dazu wesentlich kostengünstiger und nachhaltiger, denn die IS-Mörder werden so niemals mehr Gelegenheit zu neuen Verbrechen haben.

  220. +++ nicht die mama 9. Februar 2018 at 22:15
    Sued-Badener 9. Februar 2018 at 22:04
    @ yps 9. Februar 2018 at 21:49
    Genau das hat Herrn Scholz kleiner Olaf bereits 2002 mit Unterstützung durch Margot Honecker Renate Schmidt angekündigt.
    Wenn Renate Schmidt (SPD), in Fahrt kommt, …
    +++
    Genau DAS ist die abartige Geisteshaltung dieser Antimenschen! Ich könnte KOTZEN!

  221. +++ weanabua1683 9. Februar 2018 at 22:37
    **weanabua1683 9. Februar 2018 at 21:59
    **DFens 9. Februar 2018 at 22:05
    https://www.n-tv.de/politik/Schulz-Geschwister-reden-ueber-den-Martin-article19832362.html
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Jetzt brauche ich nicht einmal mehr ein Batthupferl.
    Das Bild von Madin mit seiner Schwester hat dafür gesorgt, dass aller heutiger Frust abgelacht werden konnte.
    How! Tschingatschkoog legte seinen Bauch in Falten und verschwand
    ins Reich der Träume …

    MOD: Das ist der Bruder.
    +++
    Wie jetzt Bruder? Welcher der Beiden? Der MIT oder der OHNE Bart?

  222. Das Schulz nichts taugt ist klar, dass Gabriel so schmutzige Wäsche wascht (sogar seine kleine Tochter mit einbezieht) macht ihn nicht besser als Schulz.

  223. „Ein Volk das solche Politiker besitzt, braucht k e i n e Feinde mehr!“

    Einfach unglaublich und verheerend was diese Politikerkaste,
    an der Spitze „Merkel“ unserem Land Schaden zufügen, da sie
    den Eindruck vermitteln, dass sie ihre unverantwortliche Politik, ganz bewusst und gezielt ausführen, um dem Volk Schaden.
    zuzufügen …….

    Darum und jetzt erst recht:

    Die Einzige Alternative für Deutschland,
    da die A f D die E i n z i g e Partei ist, die Sorgen,
    Bedenken und Nöte der Bevölkerung Ernst nehmen.

    Danke A f D das es Euch gibt !

    https://m.youtube.com/watch?v=a0LjsS8CBTM

  224. nicht die mama 9. Februar 2018 at 21:57
    Was macht Schulz jetzt wohl in Zukunft?
    Bei der EUdSSR werden sie ihn kaum zurücknehmen, als Bürgermeister hat er auch verkackt, für den Manager eines Spassbades fehlt ihm die Kompetenz und als Karriereendpförtner wird man ihn bei der SPD nicht herzeigen wollen.
    ————–
    Fensterputzer am RECHTEN Flügel des Plenarsaals.

  225. Traum: Die letzten frustrierten Konservativen entsorgen Merkel und Seehofer , sorgen für Neuwahlen und räumen gemeinsam mit der AfD danach den Saustall auf. —

  226. wird Herr Gabriel wieder Pop-Beauftragter? Oder sucht er Trauermärsche für die SPD aus? —
    Für einen Diplomaten, der er sein wollte , war es ziemlich dämlich , seinen Frust einen Tag vor dem Schulz-Abgang zu verkünden. —

  227. MERKEL HAT SCHON HELMUT KOHL ABSERVIERT
    https://www.merkur.de/bilder/2017/06/16/8408839/2093006028-helmut-kohl-ist-tot-17ZxeJZDhfNG.jpg
    DIES HÄTTE DEN CDU-MÄNNERN WARNUNG
    https://www.bundeskanzlerin.de/Webs/BKin/DE/AngelaMerkel/Portrait/_documents/1990-1991/1991_bild_3.jpg?__blob=normal&v=2
    SEIN KÖNNEN, DENN
    http://www.dw.com/image/18847487_401.jpg
    MERKELOWA GEHT ÜBER LEICHEN
    https://akivoegwerner.files.wordpress.com/2016/04/o-helmut-kohl-merkel-facebook.jpg

    DER MOHR HAT SEINE SCHULDIGKEIT GETAN
    „Innenminister Thomas de Maizière
    Wie die Kanzlerin einen treuen Gefährten abservierte“
    09.02.2018 – 21:59 Uhr
    ➡ „Soeben hat sie ihn geopfert – nun geht sie einfach an ihm vorbei: wortlos. Es ist mitten in der letzten Verhandlungsnacht in der CDU-Zentrale, als Angela Merkel einem ihrer engsten Vertrauten die ganze Kälte der Macht zeigt: Thomas de Maizière (64).

    Die beiden kennen sich seit 30 Jahren. Seit zwölf Jahren dient er ihr als Minister: zunächst im Kanzleramt, später im Verteidigungsressort und sechs Jahre lang als Innenminister…“

    HERRSCHSUCHT & GRÖßENWAHN
    „Die Kanzlerin sieht ihn – und lässt ihn links liegen. De Maizière ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ihr Minister.

    Dass de Maizière nicht Teil der nächsten Regierung ist, das kommt für ihn völlig überraschend. Noch im Herbst – kurz nach der Wahl – hatte ihm die Kanzlerin versichert: ‚Ich rechne weiter mit dir!‘ Dieses Wort zählt für ihn…“
    (bild.de)

    08.11.2014
    „Lothar und Thomas de Maizière
    Die Mauer konnte sie nicht trennen
    Ob Angela Merkel ohne die de Maizières Kanzlerin geworden wäre, ist eine der Fragen. Zweimal in ihrer steilen Karriere haben die Cousins(Thomas & Lothar) sie für wichtige Jobs empfohlen.“
    (rp-online.de)

    22.11.2017
    „Er gilt als ihr Entdecker: Als letzter Ministerpräsident der DDR macht Lothar de Maizière sie zur stellvertretenden Regierungssprecherin, bereitete den Weg für ihren Aufstieg. Jetzt rät er ihr, übers Aufhören zumindest einmal nachzudenken.“
    (maz-online.de)

    DER BÖSE CHARAKTER DER MACHTGIERIGEN
    SIE SCHNITT DAS BAND DURCH:
    „Das unsichtbare Band zwischen Merkel und Thomas de Maizière“
    21. Juni 2013
    von Günther Lachmann
    „Stürzt Thomas de Maizière über den Drohnen-Skandal? Wohl kaum, denn was kaum jemand weiß: Er und Angela Merkel sind durch die Einheit und die Geschichte der beiden Familien eng verbunden.

    (:::)

    Wie durch Geisterhand führte die Geschichte schließlich Angela Merkel, Thomas de Maizière und dessen Cousin Lothar zusammen. Letzterer war in den 1980er Jahren in die Spuren seines Vaters getreten und gehörte dem damals von Gregor Gysi geleiteten Berliner Rechtsanwaltskollegium an. Auch verfügte er über eine Zulassung beim Militärgerichtshof der DDR. Und wie sein Vater war Lothar de Maizière beim MfS als Inoffizieller Mitarbeiter registriert und soll als solcher in der Maske des evangelischen Kirchenfunktionärs unter dem Decknamen „Czerny“ bei der Durchsetzung staatlicher Kirchenpolitik mitgewirkt haben. So jedenfalls steht es in den Stasi-Unterlagen…“
    http://www.geolitico.de/2013/06/21/merkel-wird-thomas-de-maiziere-mit-aller-macht-verteidigen/

  228. @ fozibaer 9. Februar 2018 at 23:02:

    Das Schulz nichts taugt ist klar, dass Gabriel so schmutzige Wäsche wascht (sogar seine kleine Tochter mit einbezieht) macht ihn nicht besser als Schulz.

    Keiner von denen ist besser als der andere. Es sind alles nur Schauspieler.

    Aber ich glaube, das mit seiner kleinen Tochter hat Herr Gabriel nicht gemacht. Das war wohl die künstlerische Freiheit von Herrn Bartels.

  229. Wie ich das sehe, ist die Aufmerksamkeit gerade unangenehm stark auf den erbärmlichen Zustand der SPD gerichtet, was auch Merkels Herrschaftsanspruch schadet. Keiner im Filz will Neuwahlen!
    Mich würde es nicht wundern, wenn es bald irgendeine Ablenkungsinitiative gibt, irgendeine Meldung, irgendeine ablenkende neue oder alte Sau, die geneigte Medien durchs Land treiben können.

  230. +++ VivaEspaña 9. Februar 2018 at 23:31
    Maria-Bernhardine 9. Februar 2018 at 23:18
    Tolle Bildersammlung, historische Dokumente.

    Das gehört auch noch dazu:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile117334069/9881353907-ci16x9-w1200/Thomas-de-Maiziere-CDU.jpg
    Jeder hätte von Anfang an sehen können, dass die Trulla nicht ganz dicht ist. Jeder.
    +++
    Meine Fresse! Vorsicht… Altersfreigabe?
    Bei diesem Bild kommt mir sofort wieder der Gedanke an diese „Weltverschwörungstheorie“ in der diese ganzen „Eliten“-„Frauen“in Wirklichkeit Männer sind. Wo war noch der Link… Mensch…
    https://www.youtube.com/watch?v=9kMIxmFJOS8
    https://www.youtube.com/watch?v=76CLTsTcTJI

  231. Aber die Juden vergiften doch angeblich die Brunnen der Palis oder etwa nicht?
    Und in der Internazional-Sozialisten Partei ist der ex-Säufer auch noch!
    Doch ich würde ihm die Rolle als KZ-Wächter sofort abnehmen.

  232. Nuada 9. Februar 2018 at 23:38
    „Keiner von denen ist besser als der andere. Es sind alles nur Schauspieler.“
    —————————————————–
    Yep!

  233. @ Selberdenker 9. Februar 2018 at 23:42:

    Keiner im Filz will Neuwahlen!

    Das mag sein. Aber es ist eigentlich auch nicht vorgesehen, alle paar Monate zu wählen. Ich bin bestimmt keine Demokratin, habe aber das demokratische System verstanden. Und das besagt, dass die Abgeordneten sich mit dem bestehenden Wählervotum abzufinden haben und es ihnen nicht angemessen ist, das Spielbrett über den Tisch zu fegen und so lange wählen zu lassen, bis sie sich herablassen können, daraus eine Regierung zu bilden. Außerdem wäre das nach Neuwahlen nicht einfacher als jetzt.

    Mich würde es nicht wundern, wenn es bald irgendeine Ablenkungsinitiative gibt, irgendeine Meldung, irgendeine ablenkende neue oder alte Sau, die geneigte Medien durchs Land treiben können.

    Da kann man drauf warten. Diese Sauen kommen ja ohnehin in regelmäßigem Abstand. Den SPD-Personalzirkus sehe ich eigentlich auch als eine solche an. Jeden Tag, den ich zum Einkaufen gehe, sind gefühlt mehr Leute, die ich als „Flüchtlinge“ einsortiere, im Aldi. Bisher habe ich kein schlechtes Benehmen beobachtet, sie stehen brav in der Schlange, aber schon allein ihr Anblick ist eine Qual, und sie gehören nicht hierher.

    Das ist der Punkt. Das Polittheater ist irrelevant.

  234. Nuada 9. Februar 2018 at 23:38
    „Aber ich glaube, das mit seiner kleinen Tochter hat Herr Gabriel nicht gemacht.“
    ———————————————–
    Nop! Denn genau das tat er:

    „Für mich beginnt jetzt eine neue Zeit.“
    Gabriel warf der SPD-Spitze indirekt Unehrlichkeit vor: „Ich komme wohl noch zu sehr aus einer analogen Welt, in der man sich nicht immer nur umschleicht, sondern sich einfach mal in die Augen schaut und die Wahrheit sagt. Das ist scheinbar aus der Mode gekommen.“ Gabriel sagte mit Blick auf seine Zukunft: „Für mich beginnt jetzt eine neue Zeit. Zuhause freuen sich schon mal alle darauf.“ Seine kleine Tochter Marie habe ihm am Donnerstag früh gesagt: „Du musst nicht traurig sein, Papa, jetzt hast Du doch mehr Zeit mit uns. Das ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht.“ (Quelle: Focus-online) Und viele weitere Quellen.

  235. Aska 9. Februar 2018 at 20:50

    Also so einen fleißigen Mann (365 Arbeitstage im Jahr) so kurzerhand abzusägen finde ich nicht fair!
    ===============
    urlaub macht er nur alle vier jahre wenn es mal wieder der 29. februar ist.

    (das gehalt für DAS urlaubsgeld möchte ich sehen)

  236. Wenigstens hat Schulz nie sein Ehrenwort gegeben, sonst wäre er jetzt ein weiterer Fall für die Badewanne.

  237. Johann 22:00 Uhr

    Ich bin mir sicher, dass fast kein Patriot aus dieser Runde „Mainz bleibt Mainz“ geguckt hat. Das Niveau dieser Sitzung beschränkt sich doch nur auf AFD- Bashing und das zieht mittlerweile auch beim Michél nicht mehr so richtig. Außerdem möchte kein Mensch dauernd eine Weinkönigin und eine näselnde Ministerpräsidentin sehen.

  238. Henryk M. Broder / 09.02.2018:
    ::Der nackte Wahnsinn!

    Eine der schönsten (und brutalsten) Komödien, die je geschrieben wurden, ist „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn aus dem Jahre 1982. Eine vollkommen durchgeknallte Schauspielertruppe probt ein Theaterstück. Im ersten und im dritten Akt agieren sie auf der Bühne, im zweiten hinter den Kulissen. Und was da passiert, ist das wahre Theater.

    (:::)

    Und genau das ist es, was derzeit auf der großen Bühne des Berliner Staatstheaters gespielt wird: der nackte Wahnsinn, aufgeführt von Amokläufern, die im Begriffe sind, das Theater abzufackeln, um hinterher Schadenersatzansprüche in Form von Renten und Pensionen an die Versicherung zu stellen.

    Der Oberirre in diesem Stück trägt den Namen Martin Schulz, er ist ein „hohler Selbstbespiegler“, der „an einer Ich-Trunkenheit leidet“. Er befördert sich selbst zum Außenminister und ernennt Andrea Nahles zu seiner Nachfolgerin als SPD-Vorsitzende, handstreichartig, an allen staatlichen und parteilichen Instititionen vorbei.

    So geht das im real existierenden Stalinismus, auf die Spitze getrieben von einem enthemmten Streber, einer Mischung aus Caligula, Herostrat und Houdini.

    Zwei Tage später „verzichtet“ der Kandidat von eigenen Gnaden generös auf das Amt des Außenministers, worauf ihm Andrea Nahles „menschliche Größe“ bescheinigt: „Die Entscheidung von Martin Schulz verdient höchsten Respekt und Anerkennung.“

    Wenn das so weitergeht, wird Martin Schulz noch zu Lebzeiten heilig gesprochen, weil er darauf verzichtet hat, sich als Nachfolger von Papst Franzisus anzubieten.

    Zwei Zombies im heute-journal

    (:::)

    Zwei dieser Zombies, die im Hintergrund die Strippen ziehen, wurden am Mittwoch von Marietta Slomka im heute-journal interviewt. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD, Christine Lambrecht, und der stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU, Thomas Strobl.

    Frau Lambrecht sprach von einem „klasse Koalitionsvertrag, über den wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sehr zufrieden sind“, Herr Strobl verwies „auf die Wirtschaft“, die in den letzten Jahren immer wieder „den Wunsch“ äußerte, „dass die CDU den Wirtschaftsminister stellen soll“, der Fall sei nun eingetreten, „jetzt machen wir aus der Konstellation das Beste“.

    Schauen Sie sich diese beiden Interviews bitte an. Es sind Lehrbeispiele für Volksverachtung, Volksverdummung, Schamlosigkeit und Wegelagerei. Kurzum: Wahre Lügen im Dienst des Macherhalts::
    http://www.achgut.com/artikel/der_nackte_wahnsinn

  239. Ich begreife bis heute nicht, daß sich dermaßen viele Leute (Wähler, Parteimitglieder) von Schaumschlägern so blenden lassen und auf diese hereinfallen. Egal, ob dieser Würseler Phrasendrescher, die niederträchtige Mutti oder welche Luftnummer da oben (andere gibt es doch praktisch nicht mehr) auch immer.

  240. Es gärt und köchelt gewaltig im Land:

    Gabriel hat sich gemeldet und bezeichnet die GroKo als Verrat an den Interessen der SPD. So richtig dies ist – denn die Sozen stürzen gerade in die Bedeutungslosigkeit – zeigt es immerhin, dass diese Partei noch so etwas wie eine Würde versucht. Bei der CDU ist diese in erbärmlicher Weise zu einer verkrüppelten Stütze der letzten Reserven einer vollends pervertierten Kanzlerschaft der schlechtesten weil nachhaltig zerstörerrischsten Regentschaft seit dem WK 2 verkommen. Was für ein Niedergang!
    Deutschland heute ist ein Mitarbeiter im Bundestag: 55 Jahre, durch eine Insolvenz gegangen und im Versuch eines Neubeginns. Keine Krankenkasse nimmt ihn auf, nur privat gegen Zahlung von 9000.-€ und einem Monatsbeitrag von 900.-€. Ein Bürger unseres Landes, Steuerzahler, Familienvater – nichts zählt. Jeder syrische Betrüger, jeder afghanische Attentäter, marokkanische Grapscher und kongolesische Wehrdienstverweigerer bekommt den Gesundheitsschutz der hier einem Bürger unseres Landes verweigert wird. Auf die Straße, Leute, fegt diese Brut hinweg. Sie ist es nicht würdig, Eure Interessen zu vertreten. Spuckt Ihnen ins Gesicht für Ihre Entscheidungen!
    Andererseits: sie arbeiten ihrem Ende entgegen. Schade nur, dass sie uns alle dabei mitnehmen. Und noch ein P.S.: auf das herumlügende Alkoholproblem Schulz folgt keine Besserung. Andrea Nahles, Ausbund an Primitivität, ist die Verkörperung des Endes von Weimar. Aber als Farce, nicht als Geschichte.

  241. Das Würselener Würstchen musste mit etwas Nachhilfe von unten, den linksextremistischen JUSOs und durch die Medienmeute einsehen, dass als lügender Verlierer/Umfaller insgesamt den Aufgaben nicht gewachsen ist.
    Alle außerhalb der S*PD, den Altparteien und der MS/GEZ-Medien wussten schon vor der BTW, dass der ein aufgebauschter Luschen-Kandidat war, eigentlich eine der S*PD-Nieten, die es besser von vornherein hätten lassen sollen. Der Sympathischste ist er ja nicht gerade, überzeugend war er nie, er war auch an den Harz4 – Geschichte beteiligt, unglaubwürdig in der Gerechtigkeitsfrage (EU-Millionär, Sitzungsgeldkassierer), FlüchtilantenMartin ist Antideutscher und EUdSSR-Anhänger/Profiteur. Hat der geglaubt, er würde irgendwas reißen?
    Dann hatte er sich allzu oft an der medialen/gutmenschlich/linksfaschistischen alle Andersdenkenden sind NAZIs – Kampagne beteiligt, das kommt bei Deutschen Normalos (ehem. Zielgruppe der S*PD) nicht gut an.
    So geht’s im Leben bergab. Nun sitzt der noch fast 4Jahre in der 2.Reihe im Bundestag für fürstliche Bezahlung ab. Danach winkt die unverdiente Rente.

  242. Im Kanzleramt brennt der Baum:

    GroKo-Aufstand in der CDU

    Kanzlerin lädt sich selbst in ZDF-Sendung

    von: FLORIAN KAIN veröffentlicht am
    09.02.2018 – 23:15 Uhr

    Berlin – Der CDU-Aufstand gegen Parteichefin Angela Merkel (63) spitzt sich zu: Der erste CDU-Minister fordert ihre Abdankung als Vorsitzende. Und Merkel? Sieht sich gezwungen, in die Offensive zu gehen. Massiv unter Wind und mit einem miserablen GroKo-Verhandlungsergebnis in der Tasche greift sie zu ungewöhnlichen Mitteln.

    Mit Spannung blickt nicht nur die Partei jetzt auf ihren Auftritt im ZDF am Sonntag („Berlin direkt“, 19.10 Uhr).

    Nach BILD-Informationen soll sich die Kanzlerin über ihre Mitarbeiter selbst in die Sendung eingeladen haben. Das ist – zumindest für Merkel – ein sehr ungewöhnlicher Vorgang. Normalerweise sind es die Journalisten, die um Interviews bitten, nicht die Politiker. Gerade die Kanzlerin ist nicht dafür bekannt, gerne und freiwillig Interviews zu geben, wenn sie keinen Anlass sieht.

    „Berlin direkt“ erklärte am Freitag auf BILD-Anfrage, das ZDF-Hauptstadtstudio habe die Bundeskanzlerin „am vergangenen Mittwoch, nach Ende der Koalitionsverhandlungen“ für ein Interview angefragt. „Das kam an diesem Tag nicht zustande. Heute morgen erhielten wir die Zusage für ‚Berlin direkt‘ kommenden Sonntag.“

    Merkels Dilemma: Wenn sie dort auf den Aufstand reagiert und etwa eine baldige Klärung ihrer Nachfolge ankündigt, sind ihre Tage gezählt, und das von ihr selbst. Legt Merkel aber einen „Alles-ist-gut“-Auftritt hin, lodert die CDU-Hütte noch heftiger. Partei-Grande Michael Fuchs (69) zu BILD: „Die CDU befindet sich in einer ganz schwierigen Situation.“

    Die kritischen Stimmen gegen die CDU-Chefin werden lauter, rufen nach Veränderung.

    „Angela Merkel sollte die Zeichen der Zeit erkennen und einen Übergang in dieser Legislaturperiode schaffen“, sagte Baden-Württembergs CDU-Agrarminister Peter Hauk (57). Nach über 15 Jahren in dem Amt gebe es „gewisse mediale Abnutzungserscheinungen“.

    Thüringens CDU-Chef Mike Mohring (46) sagte BILD: „Ich erwarte einen aktiven Beitrag von Angela Merkel zur Erneuerung der Parteispitze und des Kabinetts.“ Es stünden genug CDU-Politiker der jüngeren und mittleren Generation bereit, die Partei „selbstbewusst zu repräsentieren“.

    Auch der Bundeschef der Jungen Union, Paul Ziemiak (32), verlangt junge Köpfe in der CDU-Ministerriege. Ziemiak zu BILD: „Frischer Wind kann nicht nur in der zweiten Reihe wehen. Die CDU muss zeigen, dass sie aus dem Wahlergebnis gelernt hat.“

    Schleswig-Holsteins CDU-Chef und Ministerpräsident Daniel Günther sagte, Merkel könne ihre „Fülle an Aufgaben“ nicht allein erfüllen. Taktisch klug von Merkel: Noch immer hat sie nicht alle Ämter in der neuen Regierung vergeben: So hält sie mögliche interne Kritiker ruhig, die noch auf einen Posten hoffen?…

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/laedt-sich-selbst-in-zdf-sendung-54764482.bild.html

  243. @ johann 10. Februar 2018 at 00:29

    „GUCKST DU“ BITTE HIER:

    Maria-Bernhardine 9. Februar 2018 at 18:55

  244. Bei Phoenix schwachsimpelt die „Qualitätsjournallie“ über die LoKo Merkills Abgang und ob die ätzende Nahles in zwei jahren gegen einen C*DU Kandidaten X zur Kanzlerin gewählt werden könnte.

    Ich meine, dass diese unsympathische Deutschlandabschafferin aus der linksextrem/dümmlichen Szene keinen Blumentopf gewinnen würde nicht heute nicht morgen – NIE!

  245. Maria-Bernhardine 10. Februar 2018 at 00:41

    Da warst du „zeitnah“ an der ARD-Meldung dran.
    Die Überschrift „Der Ikarus aus Würselen“ ist einfach genial.

    Aber „Nicole“ hat ja schon ein Lied dazu gemacht, „Passt scho“, siehe Text:

    Flieg‘ nicht so hoch, mein kleiner Freund Songtext

    An dem großen gelben Fluss, da saß ein Mann
    Das er traurig war, das sah man ihm gleich an
    auf dem Baum neben ihm, saß ein Vogel und es schien
    Dieser Mann singt sein Lied nur für ihn

    Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund
    Die Sonne brennt, dort oben heiß
    Wer so hoch hinaus will der ist in Gefahr
    Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund
    Glaub mir, ich mein es gut mit dir
    Keiner hilft dir dann, ich weiß es ja,
    Wies‘ damals bei mir war

    Über’m Fluss kam die Nacht schon angekrochen
    Und die beiden saßen noch, am gleichen Platz
    Und er sang von rotem Samt – in dem großen fernen Land
    Und vom Glück, dass er leider niemals fand

    Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund,
    Die Sonne brennt, dort oben heiß
    Wer zu hoch hinaus will der ist in Gefahr
    Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund
    Glaub mir, ich mein es gut mit dir
    Keiner hilft dir dann, ich weiß es ja,
    Wies‘ damals bei mir war

    Und am Morgen stand der Alte an der Straße
    Und er winkte, doch die Autos fuhr’n vorbei
    Als er dann – den Tränen nah
    Einen toten Vogel sah
    Glaubte er, dass dies sein Freund von gestern war

    Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund,
    Die Sonne brennt, dort oben heiß
    Wer zu hoch hinaus will der ist in Gefahr
    Flieg nicht so hoch, mein kleiner Freund
    Glaub mir, ich mein es gut mit dir
    Keiner hilft dir dann, ich weiß es ja,
    Wies‘ damals bei mir war.

    https://www.youtube.com/watch?v=jGD1PIjT5Sw

  246. [X] Donald Trump ist demokratisch legitimierter als Angela Merkel es je war.

    Man kann ja vielleicht sagen, dass das Wahlmännerkollegium in Amerika unfair wäre und Trump auf dem Papier mit nur 49% der tatsächlichen Stimmen gegen Hillary verloren hat, aber Angela Merkel kann von solchen Zahlen nur träumen. Selbst mit bei der repräsentativen Parteienwahl. Ohne das Einknicken der SPD wäre diese Frau überhaupt nie ins Amt gewählt worden.

    [x] Martinocchio Baron von Schulzhausen ist down and out. Check.
    Innerhalb von 48 Stunden sowohl Parteivorsitz als auch selbstergriffenen Außenministerposten weg.

    [_] vulgäres A.Nales quietscht bald, wenn es weggekickt wird.
    Was bildete sich Schulz überhaupt ein, den Parteivorsitz einfach so ans sie ohne Parteitagsbeschluss zu vergeben? Das zeigt sein wahres demokratisches Verständnis.

    [X] „Pack“-Siggi macht Pippi aus Angst um seinen Posten.

    [_] Deutscher schmeißt Pattex-Puppe samt Stuhl vom Balkon.
    Weil Syrer schmeißen ihre Puppen auch vom Balkon und wir müssen uns anpassen und integrieren. Hat man uns doch so gesagt.

  247. Der richtige Zeitpunkt für die – GRÖ KANZ ALZ – ANGELA HONECKER auf den CHULTZZUG aufzuspringen um im Nirwana zu verschwinden!

  248. Die Stimmung in der CDU KOCHT HOCH … und führt „sehr bald“ zum STURZ der Kanzlerin
    „In der Partei brodelt es wie nie zuvor. Sie ist kurz davor zu explodieren, falls die Mitglieder noch die Kraft dazu haben, die Revolution von unten zu organisieren. Oder zu implodieren, wenn diese Bürger nun einfach resigniert ihren Weg aus der Union nehmen. Geschehen wird voraussichtlich letzteres
    „ich bin bald so weit, mit einem Sprengstoffgürtel das Konrad-Adenauer-Haus zu stürmen“, schimpft eine Mitfünfzigerin, die seit JU-Tagen der Partei die Treue hielt – und erschrickt.

    „Ein hoher Offizier der Bundeswehr, ebenfalls seit Jahrzehnten Mitglied der Union, erklärt öffentlich, er habe nun beim Parteivorstand seinen „Protest gegen Merkel und die Zerstörung Deutschlands“ schriftlich niedergelegt – „diese Partei ist nicht die, wegen der ich in die Union eingetreten bin. Merkel hat alles vernichtet, an was ich geglaubt und für das ich mein Leben lang gekämpft habe.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/es-gaert-in-der-union-wer-nimmt-den-deckel-hoch/

  249. BILD: Der CDU-Aufstand gegen Parteichefin Angela Merkel (63) spitzt sich zu: Der erste CDU-Minister fordert ihre Abdankung als Vorsitzende.

    BILD weiter: „Merkels Dilemma: Wenn sie dort auf den Aufstand reagiert und etwa eine baldige Klärung ihrer Nachfolge ankündigt, sind ihre Tage gezählt, und das von ihr selbst. Legt Merkel aber einen „Alles-ist-gut“-Auftritt hin, lodert die CDU-Hütte noch heftiger. Partei-Grande Michael Fuchs (69) zu BILD: „Die CDU befindet sich in einer ganz schwierigen Situation.“

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/laedt-sich-selbst-in-zdf-sendung-54764482.bild.html

  250. In Führerbunker (Kanzleramt ) und in der SPD Zentrale brennt nicht nur der Baum sondern die Hütte brennt lichterloh.
    Das muss man erstmal schaffen, eine Partei von 30 auf knapp 18 Prozent zu bringen.
    Wenn das einer schafft, dann der Säufer aus Wurselen. Habe soviel Respekt vor dem Martin Schulz.
    Der ist so toll, der kann über wasser gehen, wie Cristo, der wird bald noch Papst.
    Sind das lustige Zeiten, das wird in die Geschichte eingehen, nach über 4 Monaten immer noch keine Regierung, und wir sind alle Zeugen, wer war denn so unverschämt die AfD zu wählen, die nehmen den
    Altparteien noch die guten Plätze im Bundestag weg, OHHHHHHHHHHHH, Huch wir sind ja auch alle Nazies,
    huch auch Schwule sind dabei, 6 Millionen Nazies , ich hab nur noch ein Grinsen im Gesicht.
    Das Goldstück Scheisstück Schulz erledigt sich selbst, die Asylschlampe Merkel wird folgen.
    Der Count Down Läuft.

  251. francomacorisano
    10. Februar 2018 at 03:40
    Fängt er jetzt wieder an zu trinken…???
    ++++

    Wieso?
    Hatte er aufgehört?

  252. Demonizer
    10. Februar 2018 at 00:43
    Bei Phoenix schwachsimpelt die „Qualitätsjournallie“ über die LoKo Merkills Abgang und ob die ätzende Nahles in zwei jahren gegen einen C*DU Kandidaten X zur Kanzlerin gewählt werden könnte.

    Ich meine, dass diese unsympathische Deutschlandabschafferin aus der linksextrem/dümmlichen Szene keinen Blumentopf gewinnen würde nicht heute nicht morgen – NIE!
    ++++

    So ein Quatsch, wo die SPD bald nur noch eine Splitterpartei ist.
    Splitterparteien stellen nie den Kanzler!

  253. Das wäre jetzt die beste Gelegenheit für die SPD ein für allemal aus der Politik auszusteigen
    und ein Segen für das Deutsche Volk!

  254. Rabiator
    10. Februar 2018 at 00:21
    Ich begreife bis heute nicht, daß sich dermaßen viele Leute (Wähler, Parteimitglieder) von Schaumschlägern so blenden lassen und auf diese hereinfallen.
    ++++

    Das gelingt durch die Unterstützung der linksbunten Schweinemedien!

  255. Es kann auch dem Debielsten nicht sein,

    – das ein schundiges Ding wie der abartige Merkel
    – über Millionen von Einheimischen bestimmen kann(!)

    Der Merkel muss weg!
    Die Groko muss weg!

    Die ganze Gruppe an verschissenen Staatsfeinden muss wo weg,
    wie man auch eine Befall mit verschissenen RATTEN bekämpfen würde!

  256. Nun kann der Schulz also doch den Juncker beerben und EU-Kommissionspräsident werden. Wenn nicht Italien am 4. März einen Strich durch die Rechnung macht. Und die ganze EUdSSR und die Fehlkonstruktion Euro in den Abgrund schiebt.

  257. Waldgänger
    9. Februar 2018 at 17:19
    Ach, Sie schon schon wieder, Herr Bartels. Man mag ja über den Schulz denken, was man will, aber die persönliche Herabwürdigung ( O-Beine, „Das Würstchen aus Würselen ist noch dämlicher als es aussieht“, etc.etc. )
    Ja, Herr Bartels, wer im Glashaus sitzt, nicht wahr ? Übelster Bildzeitungs-Stil. Schade um PI-News.
    ========
    Das sehe ich auch so

  258. „Wahnsinn666 9. Februar 2018 at 20:47
    Super, jetzt bleibt uns erstmal seine ekelerregende Fratze erspart. Hoffentlich setzt sich jetzt dieser Prozess fort und säubert unser Land endlich von diesen „Fachkräften“. Gibts natürlich noch viel Arbeit, packen wirs an!“

    ….sprach der neue Häuptling der SPD, Ralf Stegner, assistiert von der Schlaftablette Scholz und dem neuen hässlichen Mann an der Spitze, Nahles. Dieses Trio infernale ist nichts anderes als der Turbo für die AfD. Noch niemals in der deutschen Geschichte hat sich eine Partei derart bodenlos zerlegt, ohne Sinn und Verstand liegen diese eitlen Pöstchenjäger am Grunde der Demokratie – Guido Reil betet für sie noch einen Rosenkranz.

  259. Die beste Nachricht! LÜGE PUR mußte weg. Selten hat man 2 von derselben Sorte Mensch gesehen, wie Schulz und Merkel: ICH und ICH und sonst gar nichts. So heißt doch eine deutsche Musik-Formation „Ich und Ich“. Einer davon ist weg. Die andere? Hartz 4 droht keinem von beiden. 10.000,- mtl. vor Steuer haben sie allemal. Nicht schlecht für geistiges NICHTS!

  260. @ DFens 10. Februar 2018 at 00:06:

    „Aber ich glaube, das mit seiner kleinen Tochter hat Herr Gabriel nicht gemacht.“
    ———————————————–
    Nop! Denn genau das tat er:

    Danke für die Info!
    Das hätte ich nie im Leben gedacht. Das sah für mich wie Satire aus,

    Allerdings ist mir jetzt im Nachhinein eingefallen, das war doch auch derjenige, der die Öffentlichkeit über seinen bösen Nazivater, die Sonderschulempfehlung und das Magenband informiert hat – was alles noch peinlicher ist.

    Hat dem auf der Politikerschule keiner gesagt, dass das unklug ist, wenn so etwas auch Leute mitkriegen, die einen hassen?

  261. Man muß jedem AfD-Wähler gratulieren, allein schon wegen „außen vor sein“ bei dem abartigen Bild der deutschen ehemaligen Demokratie. Merkel hat die Diktatur eingeführt! Nur wird das in Deutschland anders geschrieben.

  262. Hitler hat Deutschland zerstört. Merkel hat die CDU zerstört. Das was einmal „CDU“ war ist heute eine in sich flüssige stehende Kloake. Moderne Kloaken werden immerhin noch mit Abfluss entleert. Nicht einmal den hat man in der CDU. Mit der CSU ist es dasselbe. Die SPD versucht wenigstens noch die Kloake zu entleeren, mit altmodischen Eimern.

  263. Europa wird jetzt wenigstens auch nicht bis 2025 die Vereinigten Staaten von Europa.Als nächstes müßten Merkel Seehofer u Junker weg.Dann könnte es besser werden.Macron ist auch ein sehr gefährlicher Typ.Er kaufte gleich vor der Wahl die gesamte Opposition.Da war viel Rothschild Geld im Spiel.Es kann aber alles schnell gehen.Wahlen in Italien.Bei negativer Groko Abstimmung sind Merkel u.Seehofer Geschichte.Die Roten können es den Schwarzen jetzt einmal so richtig zeigen.Der kleine Kevin allein zu Hause.

  264. General Schulzens Niederlage beim Kampf um das Außenministeramt ist Merkels (aber eigentlich eher Junckers) Stalingrad.

  265. Fotzibaer
    -Ich weiss es nicht, aber das ein kleines Mädchen sich schon so gut mit Politik auskennt. –

    Wenn es seinen Vater täglich im Fernsehen sieht und sieht ,wie er sich mit seinem politischen Gegner zofft, dann will auch ein kleines Mädchen wissen, um was es da geht.
    Von einem Bösen Mann mit Haaren im Gesicht , war da allerdings keine Rede, das haben Sie dazu erfunden. Sind Sie ein Journalist?

  266. Hugonotte 10. Februar 2018 at 00:18
    Johann 22:00 Uhr
    Ich bin mir sicher, dass fast kein Patriot aus dieser Runde „Mainz bleibt Mainz“ geguckt hat.
    ———————————-
    Doch habe ich gesehen ! Eine ansonsten lustige Sendung bis Lars Reichow auftrat. Billigstes AFD-bashing und natürlich der „Affe Trump“ durfte nicht fehlen. Das Publikum war amüsiert.
    Dieser Reichow billigst bis zum Fremdschämen und das alles unter den Augen des hohen Chefs, Bellut persönlich ! EKEL, EKEL, EKEL

  267. Naja, Martin Schulz ist in der Bundesrepublik politisch aus dem Rennen —– aber was wird dadurch
    zum Positiven verändert ?? Das drängende Problem ist die Masseneinwanderung von Menschen, die mit der westlichen Werteordnung nicht kompatibel sind und die Beendigung dieser Masseneinwanderung, verbunden mit Rückführungen von Wirtschaftsmigranten. Dieses Problem sowie die Kosten hierfür überlagert alle anderen in den Koalitionsverhandlungen getroffenen Vereinbarungen und genau dazu wurde nichts Griffiges vereinbart im Sinne des „WEITER SO“ !
    Horst Seehofer in einem Interview : „Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und Diejenigen, die gewählt wurden, haben nichts zu entscheiden“
    Link : https://www.youtube.com/watch?v=3zuO_Ed__KA
    „Diejenigen, die entscheiden“ – mit ihrer Speerspitze George Soros – installierten an den Schalthebeln der Macht ihre Marionetten, mit Frau Dr. Angela Merkel an der Machtspitze der Bundesrepublik, um im Verbund mit links/Grünen Sozialisten ihren Plan zu exekutieren der da ist, mit der Masseneinwanderung von Menschen über offene Grenzen die Kultur, Geschichte und Identität der Nationalstaaten zu zerstören, zG einer Neuen Weltordnung. Dieser Plan kann nicht mit Wahlen zwecks Veränderung der Machtspitze im System „Bundesrepublik“ vereitelt werden, sondern nur durch eine Außerparlamentarischen Opposition in Stärke von mehreren Millionen Menschen, die eine andere Politik einfordern. Das ist, was ist ! und dabei ist es völlig egal, wer die Richtlinien der Politik bestimmt; denn diese Person wird sich den Forderungen der Bürger nach Veränderungen nicht verschließen können —- ohne schärfere Proteste in Richtung von Artikel 20 Abs.4 GG heraufzubeschwören.

  268. Weisheit meines verstorbenen Großvaters:

    Der Trog bleibt immer derselbe!
    Nur die Schweine wechseln…

  269. Elmsfeuer 9. Februar 2018 at 20:12
    Es liegt doch nicht nur an der GroKo, dass die SPD immer mehr abstürzt. Hauptschuld ist deren deutschenfeindliche Politik. Mit Kopftuchfrauen Wahlkampf machen und dann noch die Glücksritter der ganzen Welt einladen, ist völlig absurd. Je schneller die Schariapartei weg ist, umso besser.

  270. @ VivaEspaña 9. Februar 2018 at 23:31

    Tolle Bildersammlung, historische Dokumente.

    Das gehört auch noch dazu:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile117334069/9881353907-ci16x9-w1200/Thomas-de-Maiziere-CDU.jpg

    Jeder hätte von Anfang an sehen können, dass die Trulla nicht ganz dicht ist. Jeder.

    Ach du Scheiße – liegt da bei MerKILL zwischen damals und heute noch eine „Optimierungs-OP“ dazwischen? Die sah ja noch grottiger aus als heute und das will was heißen. Die Misere wirkt auf dem Bild auch wie ein Volltrottel, mit dem früher keiner spielen wollte. „Leute, mit der Visage könnt ihr nur Politiker werden.“ 😉

  271. Folgender Kommentar trifft es genau. Der Ur-Deutsche ist der große Verlierer der letzten Jahre. Daran ändert die 48% Koalition auch nichts. Man kann nur hoffen ,dass es bald auf den Strassen weiter geht!
    ____________________________________________________
    Kommentar, siehe oben/// Deutschland heute ist ein Mitarbeiter im Bundestag: 55 Jahre, durch eine Insolvenz gegangen und im Versuch eines Neubeginns. Keine Krankenkasse nimmt ihn auf, nur privat gegen Zahlung von 9000.-€ und einem Monatsbeitrag von 900.-€. Ein Bürger unseres Landes, Steuerzahler, Familienvater – nichts zählt. Jeder syrische Betrüger, jeder afghanische Attentäter, marokkanische Grapscher und kongolesische Wehrdienstverweigerer bekommt den Gesundheitsschutz der hier einem Bürger unseres Landes verweigert wird. Auf die Straße, Leute, fegt diese Brut hinweg. Sie ist es nicht würdig, Eure Interessen zu vertreten. Spuckt Ihnen ins Gesicht für Ihre Entscheidungen!

  272. Ich liebe diese Seite PI-NEWS.Net und bin großer Fan von Euren Autoren.
    Aber dem Kind von Sigmar Gabriel hier Satire in den Mund zu legen finde ich ungut gewählt. Kinder sollten lieber herausgehalten werden aus dem politischen Geklüngel.
    Gruß aus dem Kalifat NRW.
    Und ansonsten bitte weiter so, PI!

  273. Bismarcks segensreiches Gesetz gegen die rote Heuschreckenpartei muß erneuert werden

    Nachdem der eiserne Kanzler Otto von Bismarck Anno 1871 die Reichsgewalt erneuert hatte, richtete er seine Aufmerksamkeit auf die Bekämpfung der inneren Feinde und dies tat auch sehr Not, empfing doch Deutschland im November Anno 1918 von den inneren Feinden einen tödlichen Dolchstoß. Mehr noch als gegen die Liberalen und Papisten richtete der eiserne Kanzler dabei sein Augenmerk auf die rote Heuschreckenpartei, die er eine Räuberbande nannte, die in den deutschen Städten haust. Gegen deren gemeingefährlichen Bestrebungen erließ er sein berühmtes Gesetz gleichen Namens und es war wohl der größte Fehler Kaiser Wilhelms II. dieses aufzuheben. Die jüngsten Ausfälle des überaus vollschlanken Erzengels Gabriels in Sachsen machen die Erneuerung des segensreichen Gesetzes unabdingbar. Nicht allein zum Selbstschutz der Arbeiterschaft, gab dieser doch Bismarck das allgemeine Wahlrecht sowie die Kranken-, Unfall- und Rentenversicherung, während die rote Heuschreckenpartei Harz IV erfunden hat.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  274. @NRW Kartoffelfrau 10. Februar 2018 at 15:27

    Vor dem Hintergrund, dass Gabriel jetzt (eventuell) mehr Zeit mit seiner Familie verbringen kann, hat er selbst seine kleine Tochter so zitiert: „Ist doch besser als mit dem Mann mit den Haaren im Gesicht“. 🙂

    Unabhängig davon, was ich von Herrn Gabriel als Politiker halte, ist es nie eine schlechte Idee, viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen, meine ich. Das ist das, was sich viele Menschen am Ende ihres Lebens selbst vorwerfen: Sie haben ihre Familie vernachlässigt.

  275. Man muss die SPD nicht mögen!
    Ihr historischer Abgang ist dennoch irgendwie tragisch, zumal die Sozen inzwischen machen können, was sie wollen – sie kriegen den Kopf nicht mehr übers Wasser!

    Innerhalb des Linkskartells der Blockparteien wird die SPD seit Jahren von Grünen und Linkspartei in Sachen linkgrüner, kulturrevolutionärer Umgestaltung und Umerziehung unseres Landes und seiner Bürger bedrängt, was „sozialdemokratische Realpolitik“ betrifft, von der Union!
    Die Sozen können bei dieser Konstellation nicht(s) gewinnen!

    Ihr einstmals konservativer Kern um Leute wie Helmut Schmidt ist, wie der konservative Kern der Union, Geschichte! Was bleibt, ist der verlogene Streit um politisch-korrekte, linksgrüne und kulturrevolutionäre „(Um-)Deutungshoheiten“!

    Die SPD versucht deshalb – noch existenzbedrohlicher für unser Land als ihre Stasi-linke und grüne Konkurrenz -, den ISlam zu instrumentalisieren, indem sie sinistre Figuren wie Özoguz, Chebli und Fahimi nach ganz vorne schickt, bei denen niemand sicher sein kann, dass in ihren Familienclans nicht schon die nächsten Nagelbomben zusammengebastelt werden.

    Die SPD versucht auch unverhohlen im Milieu „deutsch-türkischer“ Anhänger Erdogans und seines Faschismus – hier gibt´s selbstverständlich keinen „Kampf gegen Rechts“ und keinerlei „Berührungsängste“ – Anhänger zu rekrutieren, und es ist kein Zufall, dass Spitzenfunktionäre von Erdogans Faschopartei AKP hierzulande ihre „Politikerkarrieren“ bei SPD (und Grünen) begonnen haben!

    Auf den ersten Blickt kann einem das Schwind(el)n der SPD wurscht sein, denn wie beim Prinzip kommunizierender Röhren schlagen sich die Abgänge bei den Sozen in – erschreckenden – Zugewinnen von Grünen und Linkspartei nieder. Bleibt „alles“ sozusagen innerhalb des linken Narrensaums…

    Die AfD, auch wenn 13 oder 14 Prozent Stimmenanteil bei Umfragewerten mit „politischem“ Interesse tiefgestapelt sein dürften, kann aus den Umschichtungen innerhalb der Linkskartells zur Zeit kaum Kapital schlagen!

    Das Gefährliche bei der Tiefenfahrt von Linken allgemein, ist aber die Tatsache, dass sie mit handfestem Interesse noch mehr Zuwanderung bildungsferner Unterschichten aus den „Schluchten des Balkan“, dem „wilden Kurdistan“ und den Regionen zwischen „Bagdad und Stambul“ – um nicht Karl Marx, sondern Karl May zu bemühen -, ins Land schleust, auch mit den kriminellen und gewalttätigen Potenzialen eines „Schut“, um die demographischen Mehrheitsverhältnisse im Land zu kippen, und auf diese Art und Weise, die „böhsen Rechtspopulisten“ durch ISlamfaschistische Anhänger von AKP, MHP, Hamas. al-Qaida und IS „unter fünf Prozent“ zu drücken, quasi als „politische Endlösung“ und gemäß den Prinzipien sozialistisch-dialektischer Misswirtschaft, einmal mehr Qualität durch Quantität zu ersetzen…

    Denn mehr noch als durch die muslimischen Nagelbomben werden unsere westeuropäischen Länder durch die tickenden demographischen Zeitzünderbomben aus ISlamistan im wahrsten Sinne des Wortes unterminiert – ganz egal welcher ethnischen oder geographischen Herkunft jeweils die muslimischen „Kulturbereicherer“ überall in Europa sind.

    Es ist kein Zufall, dass speziell die SPD noch schnellere „Einbürgerungen“ (mit privilegierten und komfortablen Doppelpässen, versteht sich) und ein aufgeweichtes „Wahlrecht“ fordert, so dass AKP, MHP sowie Hamas- und IS-Aktivisten über die Zusammensetzung unserer Parlamente „mitbestimmen“!
    Im Gegenzug werden rechtswidrige Zwangs-, Kinder- und Vielehen ermöglicht und „Elemente“ der Scharia in das aufgeklärte bürgerliche Recht integriert…

Comments are closed.