Print Friendly, PDF & Email

Verschwörungstheorien zur destruktiven Politik unserer Kanzlerin gibt es genug, aber wenig plausible Erklärungen. Eine, die sich relativ einleuchtend anhört, lieferte der nach 25 Jahren bei der CDU aus- und in die AfD eingetretene Rechtsanwalt und Unternehmer Dr. Maximilian Krah. Seine Einschätzung zu Merkel:

Sie denkt global. Sie ist nicht dem deutschen Volk verpflichtet, sondern der ganzen Welt. Ihre Politik muss das Wohl der ganzen Welt berücksichtigen und ist nicht auf Deutschland und das Wohl des deutschen Volkes begrenzt. Jeder Mensch, gleich ob Bürger oder Fremder, hat die gleichen Rechte. In dem Moment, wo ein Mensch nicht nur vorübergehend deutschen Boden erreicht, erwirbt er gleiche Ansprüche wie „diejenigen, die schon länger hier leben“. Sie ist nicht die Kanzlerin der Deutschen, sondern die Verantwortliche für dieses „Deutschland“ genannte Gebiet. Das Wohl dieses Gebietes und „derjenigen, die hier leben“ ist nicht denkbar ohne das globale Wohl.

Was Krah auf seinem Blog etwas abstrakt darstellt, erklärt er ausführlich im oberen Video.

Was passiert mit Merkel nach dem Ende ihrer Karriere?

Den Ausführungen von Krah folgend, brauchen wir nicht auf den Tag zu warten, an dem Merkel die Konsequenzen ihrer katastrophalen Politik klar werden und sie reumütig und von Weinkrämpfen geschüttelt zusammenbricht. Sie kennt die Konsequenzen längst und betrachtet sie als notwendige Kollateralschäden bei der Umsetzung ihres Volksaustauschprogramms zur Förderung einer pseudodemokratischen EU-Zentralherrschaft, mit dem wir nach dem Prinzip „Vogel friss oder stirb“ zu leben haben.

Es gibt übrigens böse Menschen, die darauf hoffen, dass die Kanzlerin irgendwann dasselbe Schicksal ereilen wird, wie 1989 Nicolae Ceausescu.  Mit dem langjährigen rumänischen Staatspräsidenten wurde nach einem kurzen Prozess kurzer Prozess gemacht, unter anderem wegen Zerstörung der Staatsordnung.

Zerstörung der Staatsordnung… Kommt Ihnen das bekannt vor? Ja, genau. So eine haben wir auch. Wie weiland die Rumänen sind auch wir mit einem Regierungsoberhaupt geschlagen, das die Staatsordnung zerstört. Trotzdem wünschen wir der Kanzlerin ein Schicksal wie jenes von Ceausescu natürlich nicht.

Aber es wäre auch nicht zufriedenstellend, wenn sich die Prognose von Maximilian Krah als richtig erweist. Seiner Meinung nach wird Merkel nach Ende ihrer politischen Karriere in Privatjets um die Welt reisen und für 100.000 Dollar pro Abend Vorträge halten.

Es bleibt zu hoffen, dass er sich hier irrt und dass nach der Ära Merkel eine Regierung ins Amt kommt, die die Rechtsordnung wieder herstellt. Dann würde Merkel ihre Vorträge nicht in den Konferenzsälen vornehmer Nobelhotels halten, sondern als Hauptangeklagte vor der Staatsschutzkammer des zuständigen Landgerichts. Ohne Entgelt und mit ihrer Umvolkungs-Entourage als Mitangeklagte, versteht sich.

Update – Welche Straftaten kann man Merkel zur Last legen?

Nachdem in der Kommentarspalte berechtigterweise die Frage aufgetaucht ist, welche Straftaten man der Kanzlerin konkret zur Last legen kann, hat PI News einen Fachjuristen mit langjähriger Erfahrung im Bereich Strafrecht, konsultiert. Hier seine Beurteilung:

Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (Aufenthaltsgesetz – AufenthG)

§ 96 Einschleusen von Ausländern
(1) Mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer einen anderen anstiftet oder ihm dazu Hilfe leistet, eine Handlung
1.
nach § 95 Abs. 1 Nr. 3 oder Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe a zu begehen und
a)
dafür einen Vorteil erhält oder sich versprechen lässt oder
b)
wiederholt oder zugunsten von mehreren Ausländern handelt oder
2.
nach § 95 Abs. 1 Nr. 1 oder Nr. 2, Abs. 1a oder Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe b oder Nr. 2 zu begehen und dafür einen Vermögensvorteil erhält oder sich versprechen lässt.

(2) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren wird bestraft, wer in den Fällen des Absatzes 1
(…)
(!) 5. den Geschleusten einer das Leben gefährdenden, unmenschlichen oder erniedrigenden Behandlung oder der Gefahr einer schweren Gesundheitsschädigung aussetzt.

Desweiteren ist wegen der ertrunkenen Mittelmehrflüchtlinge auch der Tatbestand der fahrlässigen Tötung in tausenden von Fällen zu prüfen:

§ 222
Fahrlässige Tötung

Wer durch Fahrlässigkeit den Tod eines Menschen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Der immer wieder ins Spiel gebrachte Hochverrat kann wegen fehlender Gewaltanwendung nicht zur Anwendung kommen. Bei der AfD gibt es Bestrebungen, den Gesetzestext hier anzupassen. Aber da es ein Verbot rückwirkender Bestrafung gibt, würde das auf Merkel keine Anwendung finden.

§ 81
Hochverrat gegen den Bund

(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

Soweit der Ausflug ins Strafrecht. (hsg)


Hinweis: Die in dem Video auftretenden Tonprobleme sind nur kurzzeitig.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

218 KOMMENTARE

  1. Merkel war nie alleine schuld an der grenzöffnung. 90% der Bevölkerung, alle Politiker, Journalisten, Kirchen, Studenten, Schüler, polizeichefs, Richter, Staatsanwälte etc… Haben sie doch regelrecht angefleht, bitte bitte die Grenzen zu öffnen. Das dürft ihr nie vergessen. Merkel ist nur der Sündenbock dafür, dass 90% Irre und der gesamte staatsapparat die grenzöffnung gefordert haben. Sie alle sind schuld

  2. Merkel vertritt nicht die Interessen Deutschlands, sondern die der US-Finanzmafia. Und, Letztere will die Umvolkung mit dem Ziel der NWO. (Weltkommunismus)
    Merkel, Obama und Macron sind nichts anderes als perfekte Schauspieler. Mir Charme und Freundlichkeit überspielen sie ihre bösartigen Absichten und viele Bürger fallen darauf herein.
    Ich wünsche mir, dass Merkel ihre Vorträge im Gefängnis hält.

  3. Plötzlicher Anflug eines globalistischen Denkens und des Gutmenschentums? Das glaubt doch keiner.

  4. Zum Thema Journalist Yücel:
    Yücel ist kein Deutscher. Der Doppelpass gehört abgeschafft, ist der größte Blödsinn ever. Die deutschen Idioten haben ihn freigekauft. Jetzt hat er das verhasste Deutschland unbekannt verlassen! So ist es mit allen Halb-Türken und Halb-Negern ….! Sie genießen die Vorteile (finanziell) in Deutschland, hassen aber insgeheim die Kultur hier. Zum Erholen fahren sie in „unbekannt“ wie der Halb-Türke Yücel. SPD-Gabriel hat seinen Orgasmus im Kopf für ein Wochenende. In Wahrheit hassen die Halb- und Halb-Neger und Araber (Halb- und Halb Margarine ist besser) dieses Land.

  5. OT – HIER NOCHMAL (auch wenn ich dafür gesteinigt werde)
    VORSCHLAG AN PI – UND ALLE BETEILIGTEN
    Der Strang gestern zur Demo in Berlin hat mir wieder
    gezeigt wie schwierig es ist hier direkt miteinander zu
    kommunizieren. Antworten auf Kommentare gehen in
    der Masse unter und müssen ewig hin und her gescrollt werden.
    Könnte PI nicht einen Chat-Bereich einführen, wo wir uns direkt
    miteinander unterhalten können und auch gleich sehen wer gerade
    online ist ?
    Das würde den gesamten Strang etwas übersichtlicher machen,
    wichtige Nachrichten von „Bla Bla“ trennen und auch nicht jeden
    geschriebenen „Blödsinn“ für die Ewigkeit hier festhalten.
    Denke damit wäre allen geholfen.
    Liebe PI-Gemeinde was haltet ihr davon ?

  6. Und diese Einstellung – postnational, globalistisch, antidemokratisch – hat sie mit vielen, sehr vielen antideutschen Gutmenschen gemeinsam. Selbst in der CDU zeichnet sich allerdings eine Renaissance der tradierten Werte ab. Wenn deren Protagonisten es schaffen, das als fortschrittlich und „sexy“ erscheinen zu lassen, gibt es eine Chance auf neue Mehrheiten.

    Merkel dürfte nach ihrer Kanzlerschaft aber nicht in einen Aktionismus à la Clinton oder Schröder verfallen. Sie wird nur ihrem Joachim auf die Nerven gehen, mit ihrer inneren Leere und Langeweile.

  7. „Sie ist nicht dem deutschen Volk verpflichtet, sondern der ganzen Welt. Ihre Politik muss das Wohl der ganzen Welt berücksichtigen und ist nicht auf Deutschland und das Wohl des deutschen Volkes begrenzt. “
    **********
    Das unterscheidet Trump ja so vehement von ihr. Und das macht mir ihn so sympathisch.

    @Kampfzwerg72
    Klasse Idee!

  8. Kommt Ihnen das bekannt vor? Ja, genau. So eine haben wir auch.
    ja weil ihr sie verdient!

    und ihr deutschen wärt völlig unfähig sie hinzurichten wie ceausescu!
    weil ihr nur weicheier und schlappschwänze seid!

  9. crimekalender 18. Februar 2018 at 10:24
    Selbst die „schutzsuchenden Syrer“ ins Land zu lassen, war nicht in Ordnung. […]

    Der Bürgerkrieg in Syrien fand auf einer Fläche von nicht einmal 15-20%
    des Staatsgebietes statt und „die Katastrophe von Aleppo“ entpuppte sich als Häuserkämpfe in einem Stadtviertel von Aleppo, während einige Strassenzüge weiter das normale Leben weiterging.
    Ich habe eher den Eindruck, dass man in Syrien die Gelegenheit beim Schopfe packte, das mohammedanische Prekariat – das ohnehin nichts als Ärger macht – in Richtung Europa abzustoßen um es auf diesem Wege endlich loszuwerden, indem man die von NGOs inszenierten Menschenrechtsverletzungen gezielt bediente .

  10. Schwer vorstellbar das irgendjemand auch nur 1 Dollar für ihr nichtssagendes,abgelesenes und monotones Gestammel zahlen würde,geschweige denn 100 000.

  11. Erster Gedanke: Merkel hat überhaupt keine Überzeugungen. Sie ist einfach nur eine gewissenlose und charakterlose Opportunistin, die den Weg des geringsten Widerstands geht. Zweiter Gedanke: Vielleicht hat Krah doch – „ein Stück weit“ – recht. Ma waaß es nicht

  12. War schon immer meine Meinung: Merkel betrachtet dieses Land als Versorgungsplattform für alle, die sich ein glücklicheres Leben versprechen, in ihrer Heimat kriminell waren, fliehen mussten, oder ihrem großen Führer Mohammed folgen, um alle nichtislamischen Länder zu unterwerfen. Diesen Plan zieht sie gnadenlos durch.

  13. Wie Goebbels nach der Katastrophe von Stalingrad preidgen die Blockparteibonzen weiter:

    „Wir schaffen das!“

    Und wie damals trottet die Masse stur mit und nimmt immer größere Opfer auf sich.
    Und wie damals wird das

    „Weiter so!“

    in den völligen Zusammenbruch führen.

    Aber anders als damals wird es danach keinen Wiederaufbau und kein Weiterleben geben.

    Die heutigen Kinder tun mir leid.

  14. Kampfzwerg72

    Mir würde es reichen, wenn PI endlich die Kommentare wieder nummerieren würde.

    Übrigens, in dem Text zum Video ist aus Chemnitz Chemintz geworden. PEINLICH

  15. Herr Dr. Krah hat sicher Recht, hoffentlich nur mit seiner gegenwärtigen Version!
    Das macht Sinn! Deshalb warf sie auch die Deutschlandfahne weg!

    Aber der Ladys Reisen auf Steuerzahler Kosten durch die Welt zu tingeln, um Vorträge zu halten (wie zerstöre ich erfolgreich ein Land, eine Kultur und rotte die Einheimischen aus), das wäre die Schlimmste aller Visionen! – Dafür braucht man keine Merkel, das kann man in Indianerschriften lesen, falls es die noch gibt.
    ————————————————————————————————————–

  16. Diese Frau hat kein Talent, sich in deutscher Sprache ordentlich und mit reißend zu artikulieren. Wer möchte unter diesem Modus, einer langweiligen und gealterten Frau noch Gehör schenken? Ihre Zeit ist vorbei. Hat sie vielleicht, wenn sie englisch redet, mehr Motivation drauf. Man hat bei dieser Frau den Eindruck, und bestärkt noch durch ihr schläfriges Auftreten, dass ihr alles egal ist, was aus dem deutschen Volk einmal werden soll. Ist ihre polnische Abstammung dafür verantwortlich, dass ihr jegliches Mitgefühl am weiteren Bestehen der „deutschen Nation“ völlig abhanden gekommen ist. Rache?.

  17. Wer sich der großen Mühe unterziehen möchte kann sich mal Merkel Auszeichnungen und Ehrungen bei Wiki ansehen. Sie ist hervorragend eingebettet und wohl vom Volk, auf der großen Bühne aber keineswegs isoliert. „Verrat am Weißsein ist Dienst an der Menschheit“ Noel Ignatiev

  18. Kampfzwerg72 18. Februar 2018 at 10:25
    „… wichtige Nachrichten von „Bla Bla“ trennen und auch nicht jeden
    geschriebenen „Blödsinn“ für die Ewigkeit hier festhalten. …“
    ————–
    Speziell dieser Teil des Vorschlags „riecht“ nach Zensur und politischer Korrektheit. Es kommt mir auch leicht überheblich vor. Ich finde es wichtig, dass PI für möglichst Viele da ist. Und Mancher muss sich erst mal „warmreden“, um sich einzufinden.

    Ein bisschen riecht der Vorschlag schon nach linkem U-Boot.

  19. diese Dame und Vorträge für 100.000 pro Vortrag?
    wer wird sich den Soich anhören?

    aber – die Gesellschaften sind ja auf dem Weg
    in die Verblödung!

    einfach mal die Aussagen der Dame
    in den letzten Tagen und Monaten anhören,
    da muss einem doch was auffallen!

  20. Man sollte juristisch überprüfen, ob hier ein Fall von „Hochverrat“ vorliegt.

  21. Die Flasche Laschet verrät gerade seine konservativen Wähler.
    Die sollen sich verpissen u. gefälligst etwas anderes Wählen.
    Die Steilvorlage für die AfD.

    OT
    Ministerpräsident Laschet „Markenkern der CDU ist nicht das Konservative“

    Der Richtungsstreit in der CDU verschärft sich. Erst warnt Ministerpräsident Günther vor einem Rechtsschwenk, jetzt legt sich Amtskollege Laschet mit den Konservativen in der Partei an.
    *http://www.spiegel.de/politik/deutschland/armin-laschet-der-markenkern-der-cdu-ist-nicht-das-konservative-a-1194097.html#js-article-comments-box-pager

  22. sauer11mann 18. Februar 2018 at 11:00
    diese Dame und Vorträge für 100.000 pro Vortrag?
    wer wird sich den Soich anhören?
    […]

    Das ist das Gleiche wie bei den zahllosen Kunst- und Medienpreisen in Deutschland, die sich die Kunst- und Medienschaffenden dann selbst gegenseitig unter großem Pomp verleihen.

  23. Die große Mehrheit der Deutschen will Merkel als Kanzler. Denn mit einem Tolpatsch als Staatschef können sie demonstrieren, daß ihnen der Bestand der Nation egal ist. Die Deutschen wollen nicht mehr deutsch sein. Daß man ihnen nun folgerichtig ihr Land wegnimmt, bemerken die Meisten noch gar nicht. Die große, träge Masse wird Deutschland erst vermissen, wenn sie den Verlust finanziell oder körperlich zu spüren bekommen.

  24. Spätestens bei 13.00 wird einem da alles plötzlich klar, wie die Merkel tickt.
    Daher ist der Ausdruck “ Volksverräter in“ voll gerechtfertigt und keine bloße Übertreibung der AfD .
    Klasse Vortrag!

  25. Vor einiger Zeit schon habe ich mir die – durchaus glänzende – Analyse des Dr. Maximilian Krah angesehen. Es gibt aus meiner Sicht keine einleuchtendere; sie trifft die Verirrungen der durch das Honecker-Regime sozialisierten, mit solchem Hintergrund in die damalige West-CDU installierten, dort in höchste Machtbereiche gelangten und gerade deshalb hochgefährlichen Frau M. auf den Punkt genau. Allerdings prädestiniert sich Merkel gerade mit diesem ihrem von der Pike auf erlernten und eingefleischten „International-Sozialismus“ als illustre Haupt- und Mittäterin der Brüsseler „Eliten“, die solche Dinge wie den Plan einer „Ersatz-Neuansiedlung“ kulturfremder Völkerscharen aus dem arabischen und afrikanischen Raum durchzusetzen haben, was selbst im CDU-Regierungsprogramm von 2017, Seite 63 oben, seinen Niederschlag gefunden hat, einer trotz des eingefügten Englisch geradezu entlarvenden Eintragung, der leider bislang kaum Beachtung zuteil geworden ist, da immer weniger Leute sich die Mühe machen, Wahlprogramme auch zu lesen, statt sich von eingängigen, „schön“ klingenden Parolen immer wieder aufs Glatteis führen zulassen.

    https://www.cdu.de/system/tdf/media/dokumente/170703regierungsprogramm2017.pdf?file=1

    Für nicht richtig halte ich dagegen die juristische Würdigung der Verantwortlichkeit der Kanzlerin für ihre diversen Rechtsbrüche, deren sie sich, von den diversen „Euro-Rettungen“ angefangen bis hin zur ebenso rechtswidrigen De-Facto-Grenzöffnung, Einladung und Einschleusung fälschlich so genannter „Flüchtlinge“ schuldig gemacht hat. Für Tingeltouren, bei denen sich eine Kanzlerin a. D. sich ihre Rechtsbrüche, von jeglicher Verantwortung unbelastet, selbige auch noch versilbern darf, indem sie vor geneigtem Publikum überteuerte Reden hält, sehe ich weder Grundlage noch Berechtigung. Das betrifft freilich nicht nur sie, da das Problem, vor dem wir stehen und das systemisch ist, keineswegs nur „Merkel“ heißt.

  26. alexandros 18. Februar 2018 at 11:13
    Die AfD löst gerade die SPD als zweit stärkste Kraft ab. Da lassen die Gegenmassnahmen der SPD nicht lange auf sich warten
    Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hält es für möglich, dass die AfD bald vom Verfassungsschutz beobachtet wird. „Wer Menschen aufgrund ihrer Herkunft oder Abstammung diskriminiert, agiert immer offener rassistisch und nationalistisch.[…]

    Also mir war bis eben völlig unbekannt, dass Nationalismus etwas verbotenes ist.

  27. @ angrree 18. Februar 2018 at 11:00
    Es geht doch hier nicht um Zensur, sondern lediglich darum
    die Kommunikation untereinander zu verbessern und es den
    Lesern hier leichter zu machen.
    Es ist halt einfach nicht leicht und auch etwas unübersichtlich,
    wenn ich erst meterlang scrollen muss, um festzustellen ob auf
    eine meiner Fragen oder ein Kommentar geantwortet wurde.
    Was bitte ist daran „überheblich“ ?
    Ich hatte lediglich darauf hingewiesen, daß dadurch wichtige Nachrichten
    eher untergehen, oder überlesen werden.
    Ich persönlich finde die Unterstellung „riecht nach linkem U-Boot“ fast noch überheblicher.
    Aber auch hier sieht man wieder, daß offensichtlich viele Kommentare unter gehen,
    sonst hätten Sie mir so etwas sicher nicht unterstellt.

  28. 1. Barry 18. Februar 2018 at 10:25
    Zum Thema Journalist Yücel:
    Yücel ist kein Deutscher. Der Doppelpass gehört abgeschafft, ist der größte Blödsinn ever. Die deutschen Idioten haben ihn freigekauft. Jetzt hat er das verhasste Deutschland unbekannt verlassen!
    ———————————-
    Kaum wieder einen Fuß auf deutschem Boden hat er hat das Land knall und fall verlassen! Wahrscheinlich ist er jetzt schon auf der Flucht vor den Erdogan Fans. Auch die PKK Leute werden sich fragen warum er freikommt und die anderen im Türkenknast weiter schmoren müssen.

    Hier in D kommt der Herr Yucel wahrscheinlich nicht mehr groß raus!

    ————————————————————————————————————–

  29. @angree
    Ein bisschen riecht der Vorschlag schon nach linkem U-Boot.“
    ****************
    Wie kann man diesen einleuchtenden Vorschlag als „linkes U-Boot“ bzw Zensur mißverstehen?
    Sehr merkwürdig!

  30. @ Kampfzwerg 72

    Gute Idee!
    ——————–

    Merkel wird vom CIA (US – Deep State) aufgrund ihrer Stasi-Vergangenheit erpresst. Die Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne, etc. auch, aber aufgrund ihrer korrupten Grundeinstellung. Der CIA hört und liest alles mit und kennt jeden Schmiergeldvorgang der Lobbyisten und Polithuren. Ausserdem ist ein gewisser Teil der Angeordneten pädophil. Siehe Sachsensumpf und Hans Meisers verbotene Doku.
    USA lassen sie gewähren, wenn die gewünschte politische Roadmap dabei durchgesetzt wird. Nach dem Prinzip funktioniert es auch in Brüssel. Korruption und Perversion sind Tagesgeschäft.
    Brüssel hat zu spuren! Glyphosat, Steuervermeidzng für Grosskonzerne. Auch Dax-Konzerne, da die meisten dt. Daxler in den Händen von.US-Grossinvestoren ist.
    Darum kauft die EZB auch Blackrocks Schrottpapiere und die von G&S via Steuergelder um die Dividenden der Investoren zu sichern. Brüssel bekommt Natürlich dafür auch Trinkgeld.

  31. OT

    Nochmal zur gestrigen Demo in Berlin:

    Man schaue sich bloß mal diese „fiesen Rechten“ an, vor denen uns unsere Uropas, Angela Merkel und die Krankfurter Schundschau schon immer gewarnt haben:

    https://www.youtube.com/watch?v=f8Xc7Idjb74

    Wenn das nicht Menschen wie du und ich, direkt aus der vielbeschworenen Mitte unserer Gesellschaft sind, dann weiß ich auch nicht mehr …

  32. Die Merkel führt die Vorgaben der Vereinigten Nationen aus, um die Migration aus anderen Ländern nach Deutschland unzusetzten.

    Das PDF Dokument ist auf den Servern der UN abgelegt und kann heruntergeladen werden:

    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/execsumGerman.pdf

    So beginnt das Dokument:

    Abteilung Bevölkerungsfragen
    Vereinte Nationen
    BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION: EINE LÖSUNG FÜR ABNEHMENDE
    UND ALTERNDE BEVÖLKERUNGEN?
    ZUSAMMENFASSUNG

    Die Abteilung Bevölkerungsfragen der Vereinten Nationen verfolgt die Fruchtbarkeits-,
    Sterblichkeits- und Migrationstrends für alle Länder der Welt und erstellt auf dieser Grundlage
    die offiziellen Schätzungen und Prognosen der Vereinten Nationen zur Bevölkerungsent-
    wicklung. Zwei der demografischen Trends, die diese Zahlen aufzeigen, springen dabei besonders
    ins Auge: der Bevölkerungsrückgang und die Bevölkerungsalterung.
    execsumGerman.pdf


  33. Der Westen will Krieg!
    .
    Der degenerierte Westen schürt Konflikte und Krisen und will auch Krieg gegen Russland..
    .
    Der Westen erfindet und redet Konflikte herbei wo gar keine sind.

    .
    Deutschland soll zum zentralen Ausgangspunkt für einen Angriffskrieg gegen Russland ausgebaut werden.
    .
    Die westliche Bevölkerung wird mit dieser Münchner Sicherheitskonferenz auf einen illegalen Angriffskrieg gegen Russland vorbereitet und gleichzeitig soll der westlichen Bevölkerung auf eine exorbitante Rüstungssteigerung als notwendig verkauft werden.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Münchner Sicherheitskonferenz

    Ischinger sieht große Kriegsgefahr

    Das Verhältnis zwischen Russland und den USA hat sich aus Sicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz dramatisch verschlechtert. Die Gefahr eines Krieges ist damit aus seiner Sicht gestiegen. Im Vorfeld der Konferenz sorgt auch die mangelnde Einsatzbereitschaft der Bundeswehr für Kritik.

    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/muenchner-sicherheitskonferenz-ischinger-sieht-grosse-kriegsgefahr-100.html
    .

    Chef der Münchner Sicherheitskonferenz

    „Hohe Gefahr einer militärischen Konfrontation von Großmächten“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/muenchner-sicherheitskonferenz-wolfgang-ischinger-warnt-vor-kriegsgefahr-a-1193817.html
    .
    Droht Präventivkrieg zur Sicherung der westlichen Hegemonie?

    https://de.sputniknews.com/politik/20180215319554219-westen-droht-krieg/
    .
    Das Motto des Westen:

    Wo Krieg alles zerstört kann Neues entstehen und neue pro- westliche politische System entstehen..
    .
    Nur gegen Rusland könne sie mächtig eins auf die FRESSE bekommen.

  34. … Sie denkt global. Sie ist NICHT(?) dem deutschen Volk verpflichtet, sondern der ganzen Welt.

    … die Verraeterin hat aber einen Eid geleistet Deutschland (nicht die Welt) zu schuetzen

  35. Die viel wichtigere Frage ist doch, wieso die offensichtlich schwerst psychisch gestörte Frau nicht längst von einem Psychiater und Gericht zwangseingewiesen wurde. Wie schaffen es abnorme Rechtsbrecher, sich so lange in öffentlichen Amtern zu halten?

  36. „Warum ist Merkel so wie sie ist?“
    Liegt vielleicht der Volksmund („Wie die Mutter, so die Tochter.“) richtig?
    Merkel agiert mit dem jeweiligen Mainstream,
    mehr noch,
    nach Analyse der (Macht-)Strukturen setzt sie sich an seine Spitze.
    „Keine Kontroverse!“, „Konkretes vermeiden“sind Maxime,
    wahre Absichten (es steht zu befürchten, dass es die gibt)
    hinter Unverbindlichkeiten halten.
    „Sie ist nicht dem deutschen Volk verpflichtet,…“
    sondern in erster Linie sich selbst.

    „Und der Einfluss des Vaters, das „Christliche?“,
    fragt der Bauch.
    „Lass den alten Deppen ruhig reden, der hat sowieso keine Ahnung!“,
    antortete der Bürzel.

    Der geht ganz schön ab heute Morgen.
    Nur Arschlöcher können sich solche Gedankenkonstrukte erlauben und aussprechen,
    andernfalls machen sie alles dicht.

  37. @omega
    18. Februar 2018 at 10:14

    Sehe ich genauso! Merkel konnte nur deshalb so selbstherrlich agieren, weil eine linksorientierte Mehrheit, seit 1968, ihre Zerstörungspolitik durch unbegrenzte Zuwanderung zugelassen haben.

  38. Ja, Dr. Krah’s Ausführungen sind bestimmt richtig, aber gehen in der Analyse nicht tief genung.
    Unsere gesamte Gesellschaft ist psychisch und seelisch krank, in einer gesunden Gesellschaft wären solche Zustände gar nicht möglich. Das deutsche Volk hat seine historischen Wurzeln gekappt, man reduziert und bewertet alles in Bezug auf die 12 Jahre NS-Herrschaft. Da es nicht mehr in der Historie verwurzelt ist, nicht mehr weiss warum es geworden ist wie es ist, keinen Kompass und keine Richtung mehr durch die fehlende Verwurzelung hat, ist es verloren.
    „Ein Zivilisations-Volk, ein Kultur-Volk ohne Identität und Gründungsmythos sowie einem Bewusstsein für die eigene Geschichte wird es schwer mit der weiteren Existenz haben (Ernst Jünger).“
    Mir scheint, der Mehrheit ist es schlichtweg egal was aus unserem Volk wird, der kollektive Selbsterhaltungstrieb ist erloschen. Hauptschache mir gehts gut und der FC Bayern gewinnt.

    Angenommen ein Land würde uns den Krieg erklären und wir wären gezwungen uns zu verteidigen.
    Ich behaupte 90% aller Soldaten und Eingezogenen würde weglaufen, sich krank melden oder verstecken. Warum ich, warum soll ich kämpfen und XY kann zuhause bleiben?
    Ich bezweifle dass wir und selbst Verteidigen könnten oder auch nur ernsthaft wollten.
    Wir sind ein Volk ohne Ehre und Feige geworden!

  39. So geht Bussiness…. Eigenen Laden anzünden und dann als „Brandanschlag“ verkaufen. Hier waren gleich 7 (sieben) Leute am Werk, Iraker, Kurden, Syrer. Das ist wahrscheinlich einer von den vielen „syrischen“ Läden, die im Moment wie afrika shops aus dem Boden schießen. Und da so ein Laden irgendwann auch Steuern zahlen muß, kommt dann der Entschluß, den Laden anzünden zu lassen, meine Vermtung.

    Brandanschlag war offenbar Brandstiftung

    Sieben Festnahmen nach Feuer in orientalischem Geschäft
    Brandanschlag war offenbar Brandstiftung

    Westerkappeln –

    Was für eine Geschichte! Ein mutmaßlicher Brandanschlag entpuppt sich womöglich als kriminelle Brandstiftung. Davon jedenfalls gehen die Ermittler im Fall des durch ein Feuer zerstörten orientalischen Lebensmittelgeschäftes im Ortskern von Westerkappeln aus.
    Das Geschäft war in der vergangenen Woche durch eine schwere Explosion zerstört worden. Das Landeskriminalamt ging zunächst von einem Anschlag aus. Die Untersuchungsergebnisse der Mordkommission unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Thomas Götze zeichnen nun ein anderes Bild. „Nach umfangreichen Ermittlungen besteht der dringende Tatverdacht, dass die Brandlegung vom Inhaber und seinem Bruder beauftragt wurden“, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Samstag.
    Wirtschaftliche Interessen als Motiv

    Die beiden 25 und 26 Jahre alten Männer aus Westerkappeln sollen die Tat mit Hilfe eines Irakers aus Osnabrück organisiert haben. Die Ermittler gehen von wirtschaftlichen Interessen als Motiv aus. Den Beschuldigten wird unter anderem versuchter Mord, besonders schwere Brandstiftung, versuchter Betrug beziehungsweise Beihilfe und Anstiftung dazu vorgeworfen, so Botzenhardt. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl beantragt, die Männer befinden sich in Untersuchungshaft.

    Benzin verschüttet und angezündet

    Insgesamt nahm die Polizei sieben Verdächtige fest. Neben dem Ladeninhaber, seinem Bruder und dem Iraker handelt es sich um zwei 20 und 22 Jahre alte Syrer aus Osnabrück. Sie sollen die beiden mutmaßlichen Brandstifter zum Tatort gefahren haben. Bei den ausführenden Tätern soll es sich um zwei 22-jährige Iraker aus Osnabrück handeln. Sie sollen in dem Geschäft Benzin verschüttet, angezündet und „dadurch eine Verpuffung herbeigeführt haben“, so der Oberstaatsanwalt weiter. Die beiden Männer wurden in Belgien festgenommen, die Staatsanwaltschaft in Münster hat bereits ihre Auslieferung beantragt.

    Orientladen in Westerkappeln ausgebrannt

    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/3189176-Sieben-Festnahmen-nach-Feuer-in-orientalischem-Geschaeft-Brandanschlag-war-offenbar-Brandstiftung

    Auf der facebook Seite jammert der Inhaber noch über die böse Branstiftung herum:

    https://pt-pt.facebook.com/Siverek-Orientalische-Spezialit%C3%A4ten-231835353888037/

  40. @ omega 18. Februar 2018 at 10:14


    Merkel war nie alleine schuld an der grenzöffnung. 90% der Bevölkerung, alle Politiker, Journalisten, Kirchen, Studenten, Schüler, polizeichefs, Richter, Staatsanwälte etc… Haben sie doch regelrecht angefleht, bitte bitte die Grenzen zu öffnen. Das dürft ihr nie vergessen. Merkel ist nur der Sündenbock dafür, dass 90% Irre und der gesamte staatsapparat die grenzöffnung gefordert haben. Sie alle sind schuld.

    Sorry, aber das halte ich für ziemlich daneben. Sie erkennen gar nicht, was Merkel so alles in Selbstermächtigung tut oder unterlässt. Mir scheint es, dass Sie auf das bewusst von ihr selbst und ihren Hofmedien kultivierte „Aber-Bitte-Mit-Sahne-Kaffeetanten-Image“ dieser Frau, die ja eigentlich ganz harmlos und gutwillig sei, hereinfallen. Nein, Merkel ist böse, feige, hinterhältig und durchtrieben. Ein Mensch mit Charaktereigenschaften, die einfach nur gruselig sind. Meine lange verstorbene Oma nannte solche fiesen Kreaturen immer „ein schlechtes (sic!) Mensch“.

    Sie sollten wirklich mal Gertrud Höhler („Die Patin“) lesen. Und vollendete Tatsachen hat die Schrulle auch mit der Grenzöffnung geschaffen, die „Anfleher“ – von wegen 90 %, es gab schon damals sehr viele, die mit Nachdruck gewarnt haben! – sind erst in den Folgetagen und -wochen so richtig auf den Plan getreten. Merkel und ihre Hofschranzen sind schuld – ohne Wenn und Aber. Dazu zählen im Übrigen auch die dummen Sozis, die der Alten gerade wieder auf den Leim gehen und von ihr ausgeweidet werden. Merkel und ihre Höflinge haben sich den Parteienstaat zur Beute gemacht und arbeiten unter Hochdruck an einer widerlichen, zutiefst menschenfeindlichen Umvolkungs-Agenda, die zu „Blood, Sweat & Tears“ – und zwar überreichlich – führt, wenn wir sie nicht noch kurz vor der Ziellinie stoppen.

    MERKEL MUSS WEG !! – und ich weiß, dass eine zunehmende Anzahl gebildeter Menschen das auch so sieht, darunter Professoren, Ökonomen, Philosophen, Historiker (siehe den Artikel über die Hamburger Protestversammlung vom Montag von M. Matussek auf Tichys Einblick unter dem Titel „Bericht aus einer verwunschenen Welt“, 408 zu 99 % zustimmende Leserkommentare). Allmählich erkennen viele, wie dieses bösartige Kanzlerinnen-Subjekt wirklich tickt.

  41. ++++++++++@ghazawat 18. Februar 2018 at 11:27
    Die viel wichtigere Frage ist doch, wieso die offensichtlich schwerst psychisch gestörte Frau nicht längst von einem Psychiater und Gericht zwangseingewiesen wurde. Wie schaffen es abnorme Rechtsbrecher, sich so lange in öffentlichen Amtern zu halten?********

    Weil das ganze System, quasi weltweit, von und für Psychopathen geschaffen wurde. Ein „Wesen“ ohne jegliches Gewissen ist nun einmal im Vorteil, weil „es“ im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen gehen kann, während das eigentliche Wesen eines gesunden Menschen ja ein Gewissen besitzt, welches eine innere Distanz darstellt, die gewissen Grenzen aufweist. Stellen Sie sich einfach mal vor, wie es wäre/ist, wenn all diese Grenzen (im Agieren) nicht vorhanden sind… Da braucht man sich eigentlich nicht mehr darüber zu wundern, was um uns herum los ist.

    Die Psychopathie ist quasi „das Böse“, was die Menschheit geiselt. Klingt vielleicht ein wenig pathetisch und weit hergeholt… stellte aber ein Erklärungsmodell dar, wenn man sich höchst irritiert ob all der Geschehnisse um einen herum fragt, was eigentlich wirklich los ist…

  42. Sage ich doch (10.41, „erster Gedanke“); ganz aktuell bei Tichy:

    Nein, Frau Merkel ist beileibe keine Kommunistin, wie ihr manche Wutbürger zornig vorwerfen. Sie ist nicht einmal eine verkappte Sozialistin oder Sozialdemokratin. Merkel ist Opportunistin, eine Frau ohne Grundüberzeugungen. Ihr politisches Programm ist inhaltliche Beliebigkeit, ihr politisches Ziel persönlicher Machterhalt. Sie handelt nicht aus Werten und Prinzipien heraus, ihr Handeln ist rein taktisch.

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/merkel-und-der-demokratische-zentralismus/

  43. monsignore 18. Februar 2018 at 10:34

    …….
    weil ihr nur weicheier und schlappschwänze seid!
    —-
    Schlappschwänze ! Und ich dachte immer, daß wir die Schlechtesten der Schlechten, geborene Mörder sozusagen, Neidhammel, unsere Soldaten Vergewaltiger und was weiß ich noch alles, waren? Unsere Eltern und Großeltern der Abschaum der Menschheit waren, die ungerührt zusahen, wie 6 Millionen edelster Menschen gemeuchelt wurden und so weiter und so fort.
    Und trotz aller Boshaftigkeit und Verbrechen Weicheier und Schlappschwänze sein sollen ?
    Ich würde meinen, entweder oder.

  44. Polizeischutz für ÖZDEMIR, weil er in den Augen der Türken ein TERRORIST ist, dann kann man sich ausmalen wie willkommen YÜCEL in Deutschland bei den Türken ist!

    Bekommt YÜCEL in Zukunft dann auch Polizeischutz , rund um die Uhr??
    Der Steuerzahler bezahlt alles, auch für Halbtürken!
    Oder ist er für immer „untergetaucht“?

    http://www.bild.de/politik/inland/cem-oezdemir/unter-polizeischutz-bei-muenchner-sicherheitskonferenz-54845406.bild.html

    ——————————————————————————–

  45. „Merkel zu unterstellen,
    ein „Regime“ hätte sie „ändern“,
    oder gar „formen“ können wird ihr wohl nicht gerecht,
    hieße vermutlich,
    sie zu unterschätzen“,
    meinte der Bürzel.
    Der Bauch auch.

    Die wahre Prägung findet im Kindesalter statt.
    Ausnahmen mlögen die Regel bestätigen.
    Eine Änderung durch Eigenerziehung kann nicht ausgeschlossen werde.
    Wie dürfte selten sein.

  46. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Februar 2018 at 11:46:
    Kein Burkini or what?
    Es könnte auch sein, dass die Dame vielleicht mit noch mehr am Körper als einen Burkini, in „normalen“ Klamotten vielleicht, im Schwimmbad plantschte?

  47. So geht Business…. Eigenen Laden anzünden und dann als „Brandanschlag“ verkaufen. Hier waren gleich 7 (sieben) Leute am Werk, Iraker, Kurden, Syrer. Das ist wahrscheinlich einer von den vielen „syrischen“ Läden, die im Moment wie afrika shops aus dem Boden schießen. Und da so ein Laden irgendwann auch Steuern zahlen muß, kommt dann der Entschluß, den Laden anzünden zu lassen, meine Vermtung.

    Brandanschlag war offenbar Brandstiftung

    Sieben Festnahmen nach Feuer in orientalischem Geschäft
    Brandanschlag war offenbar Brandstiftung

    Westerkappeln –

    Was für eine Geschichte! Ein mutmaßlicher Brandanschlag entpuppt sich womöglich als kriminelle Brandstiftung. Davon jedenfalls gehen die Ermittler im Fall des durch ein Feuer zerstörten orientalischen Lebensmittelgeschäftes im Ortskern von Westerkappeln aus.
    Das Geschäft war in der vergangenen Woche durch eine schwere Explosion zerstört worden. Das Landeskriminalamt ging zunächst von einem Anschlag aus. Die Untersuchungsergebnisse der Mordkommission unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Thomas Götze zeichnen nun ein anderes Bild. „Nach umfangreichen Ermittlungen besteht der dringende Tatverdacht, dass die Brandlegung vom Inhaber und seinem Bruder beauftragt wurden“, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt am Samstag.
    Wirtschaftliche Interessen als Motiv

    Die beiden 25 und 26 Jahre alten Männer aus Westerkappeln sollen die Tat mit Hilfe eines Irakers aus Osnabrück organisiert haben. Die Ermittler gehen von wirtschaftlichen Interessen als Motiv aus. Den Beschuldigten wird unter anderem versuchter Mord, besonders schwere Brandstiftung, versuchter Betrug beziehungsweise Beihilfe und Anstiftung dazu vorgeworfen, so Botzenhardt. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl beantragt, die Männer befinden sich in Untersuchungshaft.

    Benzin verschüttet und angezündet

    Insgesamt nahm die Polizei sieben Verdächtige fest. Neben dem Ladeninhaber, seinem Bruder und dem Iraker handelt es sich um zwei 20 und 22 Jahre alte Syrer aus Osnabrück. Sie sollen die beiden mutmaßlichen Brandstifter zum Tatort gefahren haben. Bei den ausführenden Tätern soll es sich um zwei 22-jährige Iraker aus Osnabrück handeln. Sie sollen in dem Geschäft Benzin verschüttet, angezündet und „dadurch eine Verpuffung herbeigeführt haben“, so der Oberstaatsanwalt weiter. Die beiden Männer wurden in Belgien festgenommen, die Staatsanwaltschaft in Münster hat bereits ihre Auslieferung beantragt.

    Orientladen in Westerkappeln ausgebrannt

    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/3189176-Sieben-Festnahmen-nach-Feuer-in-orientalischem-Geschaeft-Brandanschlag-war-offenbar-Brandstiftung

    Auf der facebook Seite jammert der Inhaber noch über die böse Branstiftung herum:

    https://pt-pt.facebook.com/Siverek-Orientalische-Spezialit%C3%A4ten-231835353888037/

  48. „Sie denkt global.“
    Stimmt.

    „Sie ist nicht dem deutschen Volk verpflichtet, sondern der ganzen Welt.“
    Tja. An den Resultaten gemessen und Strategie und Taktik, ist sie dem globalen Raubtierkaoitalismus/ Neoliberalismus verpflichtet.
    Das Wohl von normalen Menschen kratzt sie ganz offensichtlich nicht. Es geht um das Wohl der globalen Elite.

  49. @ Mokkafreund 18. Februar 2018 at 10:18

    „…als Hauptangeklagte vor der Staatsschutzkammer des zuständigen Landgerichts“: Wie würde denn hier, bitte sehr, die Anklage lauten, konkret nach StGB, und mit welcher juristisch stichhaltigen Begründung? Von einer Anklage träumen kann jeder. Sie umzusetzen dürfte wohl etwas schwerer bzw. kaum machbar sein…

    Lassen Sie sich mal von Prof. Schachtschneider die Rechtsbrüche dieser Frau aufzählen. Dazu müssen Sie aber ein wenig Geduld mitbringen. In fünf Minuten sind die nicht alle abzuhandeln. Laienhaft gesprochen – leider bin ich kein Jurist – läuft das auf Landes- bzw. Hochverrat und einen Staatstreich hinaus, zudem ist die vorsätzliche Umgehung parlamentarischer Instanzen nachweisbar – alles in wiederholten Fällen. Im Augenblick haben wir nur keine Justiz, die bereit wäre, das zu ahnden – das politisch besetzte Bundesverfassungsgericht unter Merkels getreuem Vasallen Voßkuhle geht mit schlechtem Beispiel voran. Doch das kann sich ändern. Möglicherweise haben wir in fünf, sechs Jahren andere Gerichte, die solche Rechtsbrüche nicht mehr auf sich beruhen lassen. Und wenn Merkel zu Fall kommt, wird es viele Kläger geben.

  50. jeanette 18. Februar 2018 at 11:46
    Polizeischutz für ÖZDEMIR, weil er in den Augen der Türken ein TERRORIST ist, dann kann man sich ausmalen wie willkommen YÜCEL in Deutschland bei den Türken ist!
    Bekommt YÜCEL in Zukunft dann auch Polizeischutz , rund um die Uhr??
    Der Steuerzahler bezahlt alles, auch für Halbtürken!
    Oder ist er für immer „untergetaucht“?
    http://www.bild.de/politik/inland/cem-oezdemir/unter-polizeischutz-bei-muenchner-sicherheitskonferenz-54845406.bild.html

    Daran sieht man doch wie friedlich die Osmanen hier in Deutschland sind, die bringen ihre eigenen Leute um, welche nicht pro Erdogan sind, also kann man sich doch ausmalen, was die mit uns Deutschen erst machen würden, wenn sie einen Özdemir schon loswerden wollen.

    Umso verwerflicher ist es, dass die SPD Mastsau aus Goslar weitere Leopard Panzer an den Bosporus liefern will. Wahrscheinlich will die SPD, dass die Türken uns Deutsche irgendwann mit unseren eigenen Panzern vernichten, nachdem man die Bundeswehr zum Schrottplatz der BRD gemacht hat.

  51. Warum Merkel so ist?
    Aber auch Millionen, die sie wieder gewählt haben:

    Renommierter Psychiater bestätigt Deutsche Spitzenpolitiker psychisch gestört
    Eva Herman im Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz und Andreas Popp.

    *Was hält eine Bundeskanzlerin davon ab, die Wahrheit klar zu formulieren? Warum verwendet sie Textbausteine wie „Wir schaffen das“? Warum verhehlt sie eisern, dass sich Deutschland spätestens seit Beginn der Masseneinwanderung 2015 in einer schwerwiegenden Krise befindet?

    Der renommierte Psychiater und Psychoanalytiker Dr. Hans-Joachim Maaz nimmt auf einem Wissensmanufaktur-Seminar dazu Stellung. Er stellt fest, dass die meisten Spitzenpolitiker unter zum Teil schweren, narzisstischen Störungen leiden, die das Persönlichkeitsprofil erheblich beeinflussen. So werden bedrohliche Lebenssituationen permanent verharmlost. Das notwendige, entschlossene Handeln bleibt aus.

    Maaz erklärt auch, warum die Wähler immer wieder auf dieselben Mechanismen hereinfallen und genau jene Politiker wiederwählen, die ihnen den Weg in den Niedergang ebnen.
    Ein hochspannendes und aufrüttelndes Gespräch!*

    https://www.youtube.com/watch?v=3Raa6-NI-yo

  52. „Verschwörungstheorien zur destruktiven Politik unserer Kanzlerin gibt es genug, aber wenig plausible Erklärungen.“

    Ich kann schon seit langer Zeit nicht begreifen, wie man das Naheliegende nicht wahrnehmen will.

    Es ist nicht nur Merkel, es geschieht nicht nur in Deutschland!
    Den Rechten passt die Erklärung nicht, weil der Begriff „Links“ ist. Den Linken passt sie auch nicht, weil Merkel ja endlich die Nation wirklich abschafft, da MUSS es was Gutes sein.
    Es handelt sich um stinknormalen Neoliberalismus.

  53. Merkel denkt nicht global, sondern sie denkt, und kann, gar nichts, sie wird global gelenkt von den Mächtigen dieser Welt, quasi von der Mafia, die überall sitzt in der Politik, Medien, Konzernen, Institutionen etc…, denen das Volk, der Mensch, absolut nichts bedeutet, sondern die Macht das Nonplusultra darstellt.

    Wer damals die Urlaub-Fotos von Merkel und ihrem Mann in der Seilbahn gesehen hat, der weiß, dass sie gar nichts ist, und ihr Mann, zwergisch stolz neben ihr sitzend, die Hosen anhat.

    Merkel ist einfach das dumme bzw. naive Landmädchen vom ostdeutschen Land, und jeder benutzt sie, wie es ihm beliebt, da Merkel es ganz artig allen rechtmachen will, wie sie es als braves Mädchen gelernt hat.

    Als damals erstmalig eine Frau, und gleich nach der Deutschen Wiedervereinigung eine Ostdeutsche als Bundeskanzlerin gewählt worden ist, war mir gleich klar, dass die Mächtigen bzw. Mächtigsten dieser Welt eine Marionette installiert haben, die läuft, wie man die Fäden zieht, ganz gut bei Erdowahn zu sehen, wie Merkel ihm unterwürfig, ja gar hündisch hinterherhechelt.

  54. Kirpal 18. Februar 2018 at 11:52
    @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 18. Februar 2018 at 11:46:
    Kein Burkini or what?
    Es könnte auch sein, dass die Dame vielleicht mit noch mehr am Körper als einen Burkini, in „normalen“ Klamotten vielleicht, im Schwimmbad plantschte?

    Der Fall ist deshalb so verdächtig, weil die Saarbrücker Zeitung keinerlei Angaben zu der Badegästin macht, außer dass es sich um eine Seniorin handelt.

    Auch zur Ursache der Kritik seitens des Bademeisters wird nichts genannt.

    Die Saarbrücker Zeitung ist fest in der Hand von CDU und SPD außer Lobhudelei auf die Politik dieser Parteien bringt dieses Multi-Kulti-Scheißhausblatt nichts – von daher ist zu vermuten, dass dieser Vorfall im Völklinger Stadtbad unbequeme Wahrheiten ans Licht bringt und das Ende von Multi Kulti offenbart.

    Das soll durch die Altparteien die das Saarland zu einer lebensfeindlichen Multi-Kulti Hölle gemacht haben natürlich verhindert werden.

  55. Krahs Video ist der Beweis, dass uns Merkel (auch) mit der nicht zu schützenden Staatsgrenze angelogen hat! Sie WOLLTE sie nicht schützen! (Nun sind sie halt da)

    Mich erbost nur, dass die ganze CDU ihr seit Jahren auf den Leim ging und keiner den „Tyrannen“ sich beseitigen traut.

    Es wird lange dauern, bis die CDU ihre Schäden beseitigen kann!

  56. Der Demontage und Abschaffung unseres Landes begann mit der Behauptung :Deutschland ist ein Einwanderungsland.

  57. Theo Retisch 18. Februar 2018 at 11:58
    Warum Merkel so ist?
    Renommierter Psychiater bestätigt Deutsche Spitzenpolitiker psychisch gestört
    Eva Herman im Gespräch mit Dr. Hans-Joachim Maaz

    Der bescheidene Selbstdarsteller mit seinen ewigen und engstirnigen Selbstverständlichkeiten. Er sollte das Ganze wenigstens irgendwann mal in politischen Zusammenhang setzen.

    Ansonsten soll er mal zu den „neuen“ „Bürgern“ Stellung nehmen und warum sie kurzfristig und langfristig eine Gefahr sind und eben keine „Menschen wie wir“.

  58. Drohnenpilot 18. Februar 2018 at 11:26
    Der Westen will Krieg!
    Der degenerierte Westen schürt Konflikte und Krisen und will auch Krieg gegen Russland..
    Der Westen erfindet und redet Konflikte herbei wo gar keine sind.
    —————————————————————
    Meiner Meinung nach wird es Krieg geben!
    Der Westen ist total überschuldet, dass geliehene Geld kann nicht mehr zurückgezahlt werden.
    Bevor der Kollaps der Wirtschaft eintritt, wird man Krieg machen.
    Nur so können die Eliten vor der Wut der dann verarmten Bürger bewahrt werden.
    Nur durch massive Zerstörungen kann der Wirtschaft ein neuer Impuls im Wiederaufbau gegeben werden.
    Der kommende Krieg ist zwangsläufig notwendig, auch im Hinblick auf die steigende Weltbevölkerung und dem Ressourcenverbrauch! Die Menschheit muss zurückgeschnitten werden!

  59. -Trotzdem wünschen wir der Kanzlerin ein Schicksal wie jenes von Ceausescu natürlich nicht.-

    @ Wer ist WIR?
    Mein Segen hat sie, dass sie das selbe Schicksal ereilt wie der rumänische Tyrann!!!
    Und das lieber heute als morgen!

  60. Liebe AFD Streu diesem sogenannten linken Mainstream jeden Tag Salz in ihre offenen Wunden. Ich zweifel oft schon an meinem Verstand,ob es alles wahr ist was ich jeden Tag lese.Man kann sich nicht nur hinsetzen und nichts tun,es muss gekämpft werden.Geht aufrecht und nicht gebückt.

  61. Was heißt hier „Verschwörungs-Theorie“.
    Sich einfach mal die Fakten anschauen. Die Ergebnisse ihres Handelns.
    Jesus Christus: „An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen“!
    Diese Frau hat noch nie im Interesse des Deutschen Volkes gehandelt!
    *
    Leider sind meine Mitmenschen dermaßen hirngewaschen und konditioniert,
    dass sie in dem Dampf-Geplauder und Worthülsen-Drehen tatsächlich „etwas Gutes“ erkennen.
    Mein Nachbar zur Grenzöffnung 2015 – „die konnte damals ja gar nicht anders handeln“.
    *
    Leider ist die momentane Entwicklung nicht mehr umkehrbar. Vielleicht partiell.
    Aber wer glaubt, man könne Millionen Illegale und nicht anerkannte „Flüchtlinge“
    wieder außer Landes schaffen, hat Realitätsverlust. Das endet dann im Bürgerkrieg.
    Hier bauen sie eine kleine Siedlung für die „Neuankommenden“.
    Das alles hat Sinn, wenn man die Agenda kennt:
    GERMANY MUST PERISH – ja, eigentlich das ganze weiße abendländische Europa.

  62. Ekirlu 18. Februar 2018 at 12:06
    Der Demontage und Abschaffung unseres Landes begann mit der Behauptung :Deutschland ist ein Einwanderungsland.
    —————————————–
    Die Abschaffung unseres Landes begann meiner Meinung nach mit der Behauptung, wir seinen 1945 von den Allierten „befreit“ worden.

  63. Blockkopfei 18. Februar 2018 at 12:00
    fiskegrateng 18. Februar 2018 at 11:55
    Blockkopfei 18. Februar 2018 at 11:51
    Ich habe Uta Ogilvie gemalt. Hoffe ist mir einigermassen gelungen.
    Musste die Photos etwas digital säubern weil meine Iphone camera nicht mehr die beste ist.
    originai
    https://jackrabb1984.deviantart.com/art/Widerstand-original-731546776?ga_submit_new=10%3A1518950875

    Schön.

    —–

    Danke. Leute wie Uta halten Leute wie mich davon ab hier verrückt zu werden.

    ——

    Sehr schön. Ich hoffe Sie stellen Ihr ein Exemplar zur Verfügung

  64. jeanette 18. Februar 2018 at 11:46

    Die Türken machen mit Yücel das, was eigentlich die Deutschen machen müssten. Sie jagen ihn aus der BRD. Man kann ja viel über Kameltreiber und Kümmelhändler schimpfen, aber diese Typen haben wenigstens noch Ehre im Leib und lassen nicht alles mit sich, ihrem Volk und ihrer Heimat geschehen.
    Da könnten sich die Deutschen eine dicke Scheibe abschneiden. Die unterwürfigen Deutschen bejubeln einen Denis Schnitzel, der ihnen den Tod wünscht. Geisteskrank ist ein Großteil des deutschen Vokes geworden, zerfressen von Selbsthass.

  65. erich-m 18. Februar 2018 at 12:06
    Drohnenpilot 18. Februar 2018 at 11:26
    Der Westen will Krieg!
    Der degenerierte Westen schürt Konflikte und Krisen und will auch Krieg gegen Russland..
    Der Westen erfindet und redet Konflikte herbei wo gar keine sind.
    —————————————————————
    Meiner Meinung nach wird es Krieg geben!
    Der Westen ist total überschuldet, dass geliehene Geld kann nicht mehr zurückgezahlt werden.
    Bevor der Kollaps der Wirtschaft eintritt, wird man Krieg machen.
    Nur so können die Eliten vor der Wut der dann verarmten Bürger bewahrt werden.
    Nur durch massive Zerstörungen kann der Wirtschaft ein neuer Impuls im Wiederaufbau gegeben werden.
    Der kommende Krieg ist zwangsläufig notwendig, auch im Hinblick auf die steigende Weltbevölkerung und dem Ressourcenverbrauch! Die Menschheit muss zurückgeschnitten werden!

    Olle Marx hatte Recht, als er schrieb dass
    Gewalt die Hebamme der Geschichte ist.

    Der Westen verstand es in den letzten Jahrzehnten meisterlich, gewünschte Veränderungen herbeizuführen, indem man mittels durchtriebene und hinterhältigste Intrigen Kriege anzettelte und die Ursachen so zu negieren, dass man die Moral auf der eigenen Seite hatte.

  66. Im DDR1-Presseclub wird gerade gemerkelt, dass der Putz von den Wänden fällt. Am meisten merkeln die anwesenden Damen herum. Man erkläre diesen GröKaZ-Kult föhrender teutscher Tschurnallisten dem einfachen Volk. Am besten sind ja Aussagen wie (ins Klardeutsche übersetzt):

    Die Kritik an Angela Merkel kommt vor allem von alten, frustrierten Unionsmännern aus der zweiten Reihe, die schon lange nichts mehr zu sagen haben

  67. Mokkafreund 18. Februar 2018 at 10:18; Wie lautet denn deiner Meinung nach die Anklage gegen Hitler, der war demokratisch gewählt, und hatte immer eine Mehrheit seines Parlaments hinter sich. Erika hat, wie sich auf Einladung von ihr selbst und diverser anderer Vollpfaffen äh pfeifen halb Afrika zu uns auf den Weg gemacht hat, ganz einfach tot gestellt. Nach geltenden Gesetzen hätte sie wenigstens das Parlament fragen müssen. Petry hat man das mit Schiessbefehl vorgeworfen, obwohl exakt das im entsprechenden Gesetz steht.
    Es wär Pflicht unserer Politiker gewesen, dieses Gesetz anzuwenden. Schliesslich haben die alle mal geschworen zum Wohle des deutschen Volkes zu handeln.

    Kampfzwerg72 18. Februar 2018 at 10:25; Sehr viel, das wär dringend nötig, dazu auch eine Möglichkeit etwas grössere Daten, in etwa so gross wie bei emails auszutauschen. Als letztes sollte es die imagetags wieder geben, die vor dem grandios in die Hose gegangenen Relauch, oberhalb dem kommentarfeld zu finden waren, eventuell gleich so, dass die beim anklicken gleich an Cursorposition eingefügt werden und als Krönung der Cursor gleich da steht, wo der einzufügende Text hingehört.

    Felix Austria 18. Februar 2018 at 10:48; Nummern sind nicht gut, eben wegen Kommentaren die moderiert werden, wenn das mit angenommen 5 Leuten passiert, die einige Beiträge geschrieben haben kommt alles durcheinander, das wär dann ähnlich hilfreich, wie die undiifferenzierte Antwortmöglichkeit auf jeden Beitrag, die mal vor einiger Zeit probiert wurde. Da fand man schlicht gar nix mehr. Seither kopier ich die Zeit mit, dann findet man auch was. Höchstens man würde die ursprüngliche Reihenfolge beibehalten und nachträglich sichtbar gewordene Beiträge mit der Nummer und nachfolgendem Index z.B #5.1 bezeichnen.

    johann 18. Februar 2018 at 11:52; Auch angebliche Nazischmierereien werden gern mal genommen, wenn die Stadt den Umzug in ne schönere Gegend finanzieren soll. Da gabs ja vor so etwa 3 Jahren was in Nürnberg. Man hat nie mehr was davon gehört, drum geh ich von spontaner selbstentz, äh bemalung aus.

    fiskegrateng 18. Februar 2018 at 11:59; Neoliberal war ja lange Zeit die Lieblingstotschlagflos?el der linksgrünen. Mittlerweile hört man das Wort nicht mehr, wohl weil die aktuelle Nichtregierung schon seit mehr als nem Jahrzehnt weder mit konservativ noch mit Liberal irgendwas zu tun hat. Im Gegenteil ist die total links. Das hat man spätestens bei der Finanzkrise in USA gemerkelt, wo dann mal so schnell eben fast ne halbe Billion an deutschem Volksvermögen überwiegend nach Amerika geflossen sind um die Fehler der Clinton Regierung, die sich erst jahre später ausgewirkt haben auszugleichen. Angeblich natürlich um deutsche Banken vorm Zusammenbruch zu rechnen, die dort munter mitspekuliert haben. Aber es ist nicht Staatsaufgabe für Fehler privater Banken zu haften. Ob man bei staatlichen Banken, die sich da ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckert haben eventuell helfen soll, da drüber müssen sich berufenere Leute Gedanken machen. Geholfen wurde jedenfalls.

  68. Mysterium Merkel.

    Ist sie unheimlich dumm oder unheimlich schlau? Die Meinungen gehen selbst bei PI auseinander.

  69. „Trotzdem wünschen wir der Kanzlerin ein Schicksal wie jenes von Ceausescu natürlich nicht.“

    Oh – davon möchte ich mich ausdrücklich distanzieren!

  70. katharer 18. Februar 2018 at 12:26

    Besonders schön ist, dass die SPD dann mit Nahles und Merkel sehr „beliebte“ Figuren an der Spitze hat. Nahles Sympathiewerte werden die SPD in den neuen Ländern noch weiter nach unten schicken (da wo das noch möglich ist) und Merkel wird die CDU in Sachsen, Thüringen und Brandenburg wie Ballast nach unten ziehen.

  71. Dann wollen wir mal Merkels Taten/Verbrechen mal halbwegs chronologisch analysieren (unvollständig, gerne ergänzt):
    Asse freigegeben – aus Karrieregedanken, eigenständig
    Ziehvater Kohl „ermordet“ – Machtübernahme in der CDU, eigenständig
    Nach USA gebuckelt, Kriegswillen bekundet – Bewerbung als Kanzlerin, eigenständig
    Jede parteiinterne Konkurrenz gemeuchelt – Macht dauerhaft gefestigt, eigenständig
    Freundschaft mit Mohn, Springer, etc. – indirekte Machtübernahme über die etablierten Medien, eigenständig
    Etablierte Medien mit iNazis* durchseuchen lassen – mediale Unterstützung für die kulturelle und materielle Verarmung der arbeitenden Bevölkerung, diese wohlstandsbedingte Degeneration des Journalismus zur linken Propagandamaschine war abzusehen (siehe auch das hier), diversen Berichten nach wurden kritische und konservative Journalisten aber auf Anordnung von ganz oben gezielt kaltgestellt, also eigenständig unter Nutzung der geheimen/öffentlichen Interessen des Kapitals/der iNazis, die finanziell/moralisch profitieren
    Entfernung der Deutschen Flagge auf Parteitag – öffentlich ausgedrückte Verachtung gegenüber den Deutschen, eigenständig
    EEG – Schwächung der deutschen Industrie, Verarmung der arbeitenden Bevölkerung, Bereicherung der Banken/Investoren, eigenständig unter Nutzung der geheimen/öffentlichen Interessen des Kapitals/der iNazis, die finanziell/moralisch profitieren
    Griechenlandhilfen – Verarmung der arbeitenden Bevölkerung, Bereicherung der Banken/Investoren, eigenständig oder angeordnet, unter Nutzung der geheimen/öffentlichen Interessen des Kapitals/der iNazis, die finanziell/moralisch profitieren
    jeden Koalitionspartner als Opferlamm abgewirtschaftet – auch heute, anstatt (auch) Merkel zu kritisieren, hat die Presse die FDP und die SPD verantwortlich gemacht, eigenständig
    Macht an die EU übertragen – Schwächung der deutschen Demokratie, eher fremdgesteuert
    Grenzen geöffnet – absichtlich, hier herrschte noch KEIN öffentlicher Druck, eigenständig oder fremdgesteuert
    Syrer herbeigelockt – Schwächung von Assad, angeordnet
    „Keine Obergrenzen“ – absichtlich, weniger als Zugeständnis an die iNazis*, sondern als weltweite Botschaft an alle einwanderungswilligen Moslems, eigenständig oder fremdgesteuert
    Bezeichnung der Deutschen, als die, „die schon länger hier leben“ – öffentlich ausgedrückte Verachtung gegenüber den Deutschen, eigenständig
    Maas passiv unterstützt – absichtlich, „Kampf gegen Rechts“ = DDR-Verfolgung von Regimekritikern, eigenständig
    kommende Transferunion – Schwächung der deutschen Demokratie, Verarmung der Bevölkerung, eigenständig oder angeordnet, unter Nutzung der geheimen/öffentlichen Interessen des Kapitals/der iNazis, die finanziell/moralisch profitieren

    Krah könnte mit seiner Theorie also durchaus Recht haben, m.E. ist das aber eher so, wie es Saddler schon geschrieben hat und wovon ich auch seit langem überzeugt bin: dass nämlich Merkel von der CIA/NWO mit extrem schmutzigen Geheimnissen erpresst wird und bei ihren Zielen von Merkels unbedingten Machtwillen und ihre Verachtung gegenüber Deutschland unterstützt werden. Denn eine Verantwortung gegenüber wie auch immer gearteten Moralansprüchen kann man bei der Frau bei bestem Willen nicht erkennen.

    *: International-Sozalisten, danke an Tom62, wobei ich die auch als „Neokommunisten“ sehe, siehe z.B. die typischen Eigenschaften des Kommunismus: verachten das Individuum, wollen den „“Neuen Menschen“ schaffen, die Bevölkerung entmündigen, Kultur, Nation und Industrie zerstören, sehen sich selber als Elite, rechtfertigen/relativieren mit ihrer angeblich höheren Moral Mord, Totschlag und andere Verbrechen, mit dem Schlachtruf „Kampf gegen Nazis“ wird jede Kritik/jeder Kritiker kaltgestellt.

  72. Der Laschet in der Bezahl-FAZ:
    „Unser Markenkern ist eben nicht das Konservative“
    Armin Laschet wehrt sich gegen einen Rechtsruck in der CDU – und beruft sich dabei auf Konrad Adenauer. Als Markenkern sieht der Politiker etwas anderes.

    Adenauer würde sich im im Grabe dregen, würde er diesen Werteverramscher hören.

  73. Fake-Fäkalien: Werden Bauprojekte mit gefälschten Tierkotspuren blockiert?

    Besteht der Verdacht, dass vom Aussterben bedrohte Tierarten an einer Stelle heimisch sind, an welcher gebaut werden soll, kommen auf den Bauherrn einige Probleme zu – Inzwischen besteht bei mehreren Bauprojekten der Verdacht, dass falsche Spuren gelegt wurden

    Dieser Tage wurde von der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH das Baufeld für das Rosensteinportal im Anschluss an die künftige Neckarbrücke frei gemacht. Dies bedeutet im Detail, dass für den Bau des Portals für den Tunnel Bad Cannstatt im Rosensteinpark rund 100 Bäume gefällt wurden. Unter diesen Bäumen befanden sich auch sechs sogenannte Juchtenkäfer-Verdachtsbäume. Der Juchtenkäfer hat bekanntermaßen in Stuttgart im Zusammenhang mit dem Bau von Stuttgart 21 eine überregionale Bekanntheit erlangt. (….)

    https://www.heise.de/tp/features/Fake-Faekalien-Werden-Bauprojekte-mit-gefaelschten-Tierkotspuren-blockiert-3972389.html

  74. johann 18. Februar 2018 at 11:43

    Also mal wieder der Klassiker. Mir sind Dutzende Fälle bekannt, wo Moslems Läden etc. angezündet haben, um zu kassieren. Auch unter Inkaufnahme von Todesopfern. Natürlich grds. von der Presse mit „fremdenfeindlichen Anschlägen“ in Verbindung gebracht, ehe die Ermittlungen ein gänzlich anderes Bild zeigten.

    Schon als die Meldung am 7.02. gebracht wurde („Da ein politisch motivierter Hintergrund nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt der Staatsschutz“, http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Westerkappeln/3165394-Verpuffung-in-Lebensmittelgeschaeft-Staatsschutz-ermittelt-nach-mutmasslicher-Brandstiftung-in-Westerkappeln), wusste man eigentlich schon, wie das Ganze sich in Wahrheit abgespielt hat.

    Danke für die Aktualisierung, bei der täglichen Flut an migrantischen Straftaten war mir das schon entfallen und nach dem Fortgang der Ermittlungen hätte ich gar nicht mehr gesucht.

  75. Seiner Meinung nach wird Merkel nach Ende ihrer politischen Karriere in Privatjets um die Welt reisen und für 100.000 Dollar pro Abend Vorträge halten.
    ———-
    Nein! Und das nicht, weil man ihre Zerstörung Deutschlands plötzlich nicht mehr schätzt, sondern weil sie potthäßlich ist und nicht werbewirksam, sondern abstoßend. George Soros hat eben $ 16 Milliarden an seine Open Society Foundations gegeben. Da wirken sehr attraktive Menschen, die dazu noch besser auftreten, besser formulieren, besser reden als jede Plantschkuh aus der Uckermark das könnte.

  76. joke 18. Februar 2018 at 12:44

    Schwer zu sagen, ob Adenauer vor Laschet nur ausspucken oder ihm eins in die Fresse hauen würde. Solche rückgradlosen Kreaturen wie Laschet hätten in Adenauers CDU nicht mal Chauffeur oder Portier spielen dürfen.

  77. „Schwerkranke Frau baut ein Haus für vier Asylbewerber

    Landkreis Erding – Menschen aus Eritrea und Bayern werden Nachbarn. Nachbarn werden eine Familie. So erzählt Angelika S. (Namen geändert) ihre Geschichte. Die 50-Jährige ging bisher alleine durchs Leben. Vor ein paar Monaten zogen vier Burschen aus Eritrea bei ihr ein, und jetzt entsteht auf dem Siedlungsgrundstück irgendwo im Landkreis Erding ein zusätzliches Wohnhaus. Es soll ein eigenes Zuhause für die vier anerkannten Asylbewerber im Alter von 19 und 20 Jahren werden. Die Eigentümerin nebenan will ihnen das Fertighaus mit je einem Zimmer für jeden zu einem vergünstigten Preis vermieten.“

    https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/landkreis-erding-frau-50-baut-ein-haus-fuer-vier-junge-asylbewerber-9620589.amp.html

  78. uli12us
    ….Nummern sind nicht gut, eben wegen Kommentaren die moderiert werden,….

    Natürlich geht das! Bei verschiedenen Zeitungen steht dann da „dieser Kommentar wird wegen ….. nicht angezeigt. Die Nummerierung bleibt bestehen.

  79. Der Phönix liegt im Sterben

    The Phoenix is believed to be a divine bird going back to Egypt
    This Phoenix destroys itself in flames and then rises from the ashes (… of WAR)
    The Egyptians and Phoenicians believed that the Phoenix Bird was the representation of a god who „rose to heaven in the form of a morning star, like Lucifer, after his fire-immolation of death and rebirth.
    PHOENIX BIRD DEPICTS TEACHING
    OF BEING BORN AGAIN

  80. „61-Jährige bei Raubüberfall schwer verletzt

    Chemnitz. Bei einem Raubüberfall an einer Haltestelle auf der Augustusburger Straße in Chemnitz ist am Freitagabend eine 61-Jährige schwer verletzt worden. Laut Polizei versuchte ein Unbekannter gegen 22.50 Uhr, die Handtasche der Frau zu stehlen.
    Als die Geschädigte die Tasche nicht losließ, richtete der 28-jährige Tunesier ein Messer gegen die Hände der 61-Jährigen und verletzte diese.
    Anschließend flüchtete der Täter ohne Beute. Er konnte kurze Zeit später durch die Polizei gestellt werden und wurde vorläufig festgenommen.“

    https://www.freiepresse.de/LOKALES/CHEMNITZ/61-Jaehrige-bei-Raubueberfall-schwer-verletzt-artikel10134561.php

  81. …am 11. Januar der nach 25 Jahren bei der CDU aus- und in die AfD eingetretene Rechtsanwalt und Unternehmer Dr. Maximilian Krah. Seine Einschätzung zu Merkel:

    Sie denkt global. Sie ist nicht dem deutschen Volk verpflichtet, sondern der ganzen Welt. Ihre Politik muss das Wohl der ganzen Welt berücksichtigen und ist nicht auf Deutschland und das Wohl des deutschen Volkes begrenzt. Jeder Mensch, gleich ob Bürger oder Fremder, hat die gleichen Rechte. In dem Moment, wo ein Mensch nicht nur vorübergehend deutschen Boden erreicht, erwirbt er gleiche Ansprüche wie „diejenigen, die schon länger hier leben“. Sie ist nicht die Kanzlerin der Deutschen, sondern die Verantwortliche für dieses „Deutschland“ genannte Gebiet. Das Wohl dieses Gebietes und „derjenigen, die hier leben“ ist nicht denkbar ohne das globale Wohl.

    +++++++++++++++++++

    DESHALB DARF u.a. DIE TÜRKEI AUF DEUTSCHEM GEBIET MITREGIEREN und regieren die Genossen Merkel u. Gabriel, bezüglich Deutschlandhasser u. Türkeizerwühler Yücel, frech in die Türkei hinein; muß die Bundeswehr in der Türkei für Sultan Recep dienen u. ihm dort gehorchen.

    Doch die Merkel-Junta im Zweifelsfalle stets zugunsten derer, die eigentlich kulturfremde Ausländer sind, gell Merkelowa! Erdogan-Kollegin Merkel müßte mehr Kirchenbau in der Türkei durchsetzen. Das dann doch nicht. Denn fremdes Volk u. Kultur sind ihr lieber.

    🙁 Wenn die Mehrheit der indigenen Deutschen ausgerottet sein sollte, Merkel noch lebte u. Macht hätte, wie schnell würde sie wieder Grenzschutz, -mauern u. -zäune u. verminte Grenzwälle kennen, um ihr fremdkulturelles Volk zu schützen: Merkel als treusorgende Negervolk- u. Umma(h)mutter.

  82. „Leipzig – Einem weiblichen Fahrgast (28) wurde am späten Dienstagabend die Handtasche in einer Straßenbahn geklaut. Der polizeibekannte Dieb hatte die Rechnung aber nicht mit der Tram-Fahrerin gemacht.

    Das 28-jährige Opfer saß in einer Straßenbahn der Linie 15, als um 22.45 Uhr am Augustusplatz ein Mann zustieg. Schnurstracks lief er zu ihr, entriss der Frau ihre Handtasche. Die lief dem Täter nach und konnte ihre Tasche wiederholen. Danach setzte sie sich wieder.

    Es gab zu einem Streit, in dem der Dieb die Frau bedrängte und sie schlagen wollte. Die 50-jährige Straßenbahnfahrerin informierte einen Kollegen. Gemeinsam holten sie den Täter aus der Bahn und warteten, bis die Polizei eintraf.

    Währenddessen zückte er jedoch ein Pfefferspray, bedrohte die LVB-Mitarbeiter. Später wurde bekannt, dass es sich bei dem Mann um einen polizeibekannten Marokkaner (25) handelt, der wegen mehrfachen Diebstahls 2014 und 2016 schon hinter Gittern saß.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-augustusplatz-lvb-strassenbahn-tram-diebstahl-dieb-raeuber-handtasche-pfefferspray-449306#article

  83. „Vor Unterkunft: Asylbewerber schmeißen Gegenstände auf Polizisten

    Dresden – In der Nacht zum Donnerstag kam es zu Angriffen von Asylbewerbern auf Polizisten an der Erstaufnahmerichtung auf der Hamburger Straße in Dresden.
    Gegen Mitternacht sollen Polizeibeamte dem Sicherheitsdienst zu Hilfe geeilt sein, der gerade versuchte, einen 20-jährigen Bewohner in die Schranken zu weisen.
    Dieser widersetzte sich dem Zugriff der Polizisten. Die Bewohner solidarisierten sich daraufhin mit dem 20 Jahre alten Mann und warfen mit Gegenständen auf die Beamten.

    Wie die Polizeidirektion Dresden mitteilte, wurde dabei ein Polizist (37) verletzt. Der 20-jährige Libyer, der in die Aggression involviert war, hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte am Hals.
    Zudem ermittelt die Polizei wegen Landfriedensbruch.“

    https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-friedrichstadt-asylbewerber-fluechtlinge-polizei-schlaegerei-widerstand-gegenstaende-schmeissen-450266

  84. Kampfzwerg72 18. Februar 2018 at 10:25
    „… wichtige Nachrichten von „Bla Bla“ trennen und auch nicht jeden
    geschriebenen „Blödsinn“ für die Ewigkeit hier festhalten. …“
    +++++++++++
    Was verstehen Sie unter „Bla Bla“ bzw. wer soll nach Ihrer Meinung entscheiden, was eine wichtige Nachricht ist und was „Blödsinn“?

  85. Hamburg/Nordkalifat

    Blutbad am Jungfernstieg

    Dutzende Jugendliche-Männer gingen gestern mit Messern abgebrochenen Glasflaschen und Gürteln aufeinander los. (Die hießen bestimmt alle Frank, Günther und Michael)

    Die Hamburger Polizei musste zu einem Großeinsatz ausrücken.

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Grosser-Polizeieinsatz-am-Jungfernstieg,polizeieinsatz226.html

    Olaf Scholz (SPD) und natürlich Angela Merkel (CDU) sind die Hauptverantwortlich dafür, dass sich immer mehr von diesem Verbrechergesindel in Hamburg wie auch in ganz Deutschland breit macht.

  86. Albert Leo Schlageter1
    18. Februar 2018 at 10:18
    Also ich wünsche Ihr, dass das Schicksal Sie den Westerwelle machen lässt. Vor unser aller Augen

    Kann es sein, dass Sie Westerwelle mit Möllemann verwechseln?

  87. @Hotjefiddel 18. Februar 2018 at 12:48
    Seiner Meinung nach wird Merkel nach Ende ihrer politischen Karriere in Privatjets um die Welt reisen und für 100.000 Dollar pro Abend Vorträge halten.
    ———-
    Nein! Und das nicht, weil man ihre Zerstörung Deutschlands plötzlich nicht mehr schätzt, sondern weil sie potthäßlich ist und nicht werbewirksam, sondern abstoßend. George Soros hat eben $ 16 Milliarden an seine Open Society Foundations gegeben. Da wirken sehr attraktive Menschen, die dazu noch besser auftreten, besser formulieren, besser reden als jede Plantschkuh aus der Uckermark das könnte.———————-

    Natürlich würde Merkel nach ihrer Kanzlerschaft für viel Geld hier und da „auftreten“. Genauso wie einem Martin Schulz hier die roten Teppiche ausgerollt sein werden… Bei diesen „Veranstaltungen“ geht es doch nur um die Kontakte die Merkel und Co. im Laufe ihrer Karrieren angehäuft haben… Was meinen Sie denn, wen die alles kennt, was die für Kontakte herstellen kann. Es gibt genug Unternehmen, die hier viel dafür tun, an solche Leute zu kommen… was meist nach einer „Regentschaft“ erfolgt und für beide Seiten (Ex-Politiker und kontaktsuchendes Unternehmen) hochlukrativ ist. Da geht es doch um nix anderes. Da müsste schon ein völliges Regimechange ala der Französischen Revolution über unsere Gesellschaften hereinbrechen, auf dass die Machtinhaber egal ob vor oder hinter den Kulissen ihres Einflusses enthoben würden… Ein schöner Traum vielleicht…

  88. @ Selbsthilfegruppe 18. Februar 2018 at 12:55

    Bei rund 60 Mio. indigenen Deutschen, davon die Mehrheit erwachsen – (Dank der 68er-Haßkulturrevolution gegen biodeutsche Familien u. Kinder) – ist immer ein gewisser Prozentsatz, der mit dem Feind, den Besatzern kollaboriert.

  89. 1. Selbsthilfegruppe 18. Februar 2018 at 12:55
    „Schwerkranke Frau baut ein Haus für vier Asylbewerber
    Landkreis Erding – Menschen aus Eritrea und Bayern werden Nachbarn. Nachbarn werden eine Familie. So erzählt Angelika S. (Namen geändert) ihre Geschichte. Die 50-Jährige ging bisher alleine durchs Leben. Vor ein paar Monaten zogen vier Burschen aus Eritrea bei ihr ein, und jetzt entsteht auf dem Siedlungsgrundstück irgendwo im Landkreis Erding ein zusätzliches Wohnhaus. Es soll ein eigenes Zuhause für die vier anerkannten Asylbewerber im Alter von 19 und 20 Jahren werden. Die Eigentümerin nebenan will ihnen das Fertighaus mit je einem Zimmer für jeden zu einem vergünstigten Preis vermieten.“
    ——————————

    Früher hätte man das „Erbschleicherei“ genannt.
    So sind sie die (alten) Frauen wenn sie einsam sind! Da werfen sie ihr Vermögen jedem, der sie nur anlächelt an den Hals!

  90. @PI
    Warum ist Merkel so wie sie ist?
    —————————————

    Nein, Merkel oder nicht: Das System hat ein Ziel, und Merkel denkt sich das ja nicht alleine abends im Bett aus. Dieses „Merkel muss weg“ Gerufe darf das nie vergessen; ohne Merkel würde es genauso weitergehen …

  91. OT
    Spendable Dame baut Haus für 4 junge Neubürger.
    Alles easy, eine echte Win-Win Situation für alle, die Dame genießt das WG-Leben mit „ihren“ Jungs. (Und was werden wir froh sein, wenn wir im Alter so umsorgt werden?)
    Soviel Gutmenschlichkeit ist einfach vorbildlich, deswegen sind bei diesem Merkur-Artikel Kommentare selbstverständlich nicht nötig bzw. zugelassen.
    https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/landkreis-erding-frau-50-baut-ein-haus-fuer-vier-junge-asylbewerber-9620589.html

  92. Jeder grosse Staatsmann hinterlässt der Menschheit großartige Bauwerke oder Denkmäler. Ob Kaiser, Könige oder andere Staatslenker. Francois Mitterand hat Frankreich die Grande Arche im futuristischen Pariser Stadtviertel La Defense überlassen. Merkel hat der Menschheit das Merkel-Lego bzw. die LKW-Sperre hinterlassen.

  93. @ angrree 18. Februar 2018 at 13:03
    Ganz offensichtlich Beratungsressistent.
    Es geht nach wie vor nicht darum irgendwas zu löschen,
    sondern darum den „small-talk“ aus dem Strang heraus zu halten
    und eine direkte Kommunikation z.B. per persönlicher Nachricht
    würde der Übersichtlichkeit nicht schaden.
    Auch gibt es vielleicht Themen, die Leute „unter sich“ klären möchten,
    ohne das die halbe Welt mitliest. Feind liest mit !!!

    „wer soll nach Ihrer Meinung entscheiden, was eine wichtige Nachricht ist und was „Blödsinn“?
    Ich denke das kann der Leser selbst entscheiden…

  94. Klartext 18. Februar 2018 at 13:08

    OT
    Spendable Dame baut Haus für 4 junge Neubürger.
    Alles easy, eine echte Win-Win Situation für alle, die Dame genießt das WG-Leben mit „ihren“ Jungs. (Und was werden wir froh sein, wenn wir im Alter so umsorgt werden?)
    Soviel Gutmenschlichkeit ist einfach vorbildlich, deswegen sind bei diesem Merkur-Artikel Kommentare selbstverständlich nicht nötig bzw. zugelassen.
    https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/landkreis-erding-frau-50-baut-ein-haus-fuer-vier-junge-asylbewerber-9620589.html

    Ja das muss sein. Wo doch die große Mehrzahl aller autochthonen Deutschen im Luxus schwelgen und Prachtvillen am Stadtrand mit Ausblick auf herrliche Seeufer bewohnen. Einer bedürftigen, vielleicht verschuldeten deutschen Familie so ein Haus zu überlassen geht ja gar nicht. Weil es sowas ja anscheinend überhaupt nicht geht. Ich würde die doofe Kuh nette Dame für nicht zurechnungsfähig erklären lassen. Was sie ja wohl mal ist…

  95. Heisenberg73 18. Februar 2018 at 12:20

    jeanette 18. Februar 2018 at 11:46

    Die Türken machen mit Yücel das, was eigentlich die Deutschen machen müssten. Sie jagen ihn aus der BRD. Man kann ja viel über Kameltreiber und Kümmelhändler schimpfen, aber diese Typen haben wenigstens noch Ehre im Leib und lassen nicht alles mit sich, ihrem Volk und ihrer Heimat geschehen.
    Da könnten sich die Deutschen eine dicke Scheibe abschneiden. Die unterwürfigen Deutschen bejubeln einen Denis Schnitzel, der ihnen den Tod wünscht. Geisteskrank ist ein Großteil des deutschen Vokes geworden, zerfressen von Selbsthass.
    ———————————————-

    Dabei muss ich Ihnen schon mal Recht geben!

  96. „Hagen: Südländischer Sextäter masturbiert im Fritz-Steinhoff-Park und befragt Spaziergängerinnen zu seinem Geschlechtsteil“

    „Gut?“

  97. Heisenberg73 18. Februar 2018 at 12:20

    jeanette 18. Februar 2018 at 11:46

    Die Türken machen mit Yücel das, was eigentlich die Deutschen machen müssten.
    —————————–

    Über die Türken kann man sagen was man will, aber dass sie so blöd wie die Deutschen wären und FREUND von FEIND nicht unterscheiden könnten, das ist ihnen allemal nicht nachzusagen!!

  98. 1. Klartext 18. Februar 2018 at 13:08
    OT
    Spendable Dame baut Haus für 4 junge Neubürger.
    ———————————–

    Eh die Dame ihr Haus vier alleinerziehenden einheimischen Müttern zur Verfügung stellte oder gar baute, würde sie den Grund und Boden wahrscheinlich lieber einstampfen und Schweine darauf grasen lassen!

    Noch im Alter eitel und eifersüchtig und auf Kerle fixiert!

  99. @ Klartext 13:08
    Und ich weiß,wie dieses neue Haus in wenigen Jahren aussehen wird,wenn die „Burschen“ darin gehaust haben.Schade darum!Das böse Erwachen wird für die großzügige,kranke,einsame Dame auch noch kommen,wenn die Jungs anfangen,sie finanziell auszunehmen.Leider sind solche BestmenschInnen unbelehrbar.

  100. Warum ist Merkel so wie sie ist?

    ——————————————-
    Es liegt an einer psychischen Erkrankung.

  101. Merkel ist nur ein kleines Licht bzw eine arme Wurst und hat nichts zu melden .
    Sie bekommt nur Anweisungen von ganz oben .

  102. OT
    https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/landkreis-erding-frau-50-baut-ein-haus-fuer-vier-junge-asylbewerber-9620589.html

    Freundliche, recht wohlhabende Münchener Frau baut ein Luxuswohnhaus für vier eritreische MUFLs.

    Furchtbar nette Frau. Der sollte man einen PI-Artikel widmen. Ach was…. mindestens acht.

    Sie sei sich nicht sicher, ob das Zusammenleben so problemlos wäre, wenn sie vier junge Deutsche aufgenommen hätte, meint die Hausherrin am Ende des Gesprächs. Dann geht es zum Fototermin nebenan.

    Ja deutsche Jugendliche. Diese drogendealenden, vergewaltigenden, messernden Schläger würde ich auch nicht aufnehmen.

  103. Es ist ja quasi eine Binsenweisheit, also das mit der Psychopathie unter den Eliten der Politik und Wirtschaft… aber, wer sich damit vielleicht noch gar nicht groß beschäftigt hat, dem könnten Videos wie dieses hier ein bisschen die Augen öffnen:
    https://www.youtube.com/watch?v=u53pUJixnUs
    Das ist ein wenig so wie mit den Schafen und den Wölfen und den Hirten. Menschen sehen äußerlich zwar alle nach Mensch aus… aber wie’s um die Amygdala im Gehirn bestellt ist… das kann man halt nicht sehen…

  104. Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    Herr Maaz, Sie haben im Oktober davon gesprochen, dass Angela Merkel „von allen guten Geistern verlassen“ sei. Die Flüchtlingskrise und die Kritik an Merkels Politik haben sich seitdem extrem zugespitzt. Wie lautet Ihr Urteil heute?

    Hans-Joachim Maaz: Mittlerweile ist es noch deutlich schlimmer geworden. Ich würde ihr Verhalten als vollkommen irrational bezeichnen, weil sie die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise nicht zur Kenntnis nimmt.

    Die Überforderung der Behörden, die Isolierung in Europa, die Spaltung der Gesellschaft, die Kritik aus der eigenen Partei – all das scheint sie nicht zu kümmern.
    ➡ Sie beharrt auf ihrem Standpunkt.
    ➡ Ihr Verhalten wird immer trotziger.
    ➡ Wie Merkel sich derzeit verhält – irrational und nicht einsichtig – lässt befürchten, dass sie den Bezug zur Realität verloren hat.

    Wie erklären Sie sich das?

    Merkel ist der Prototyp eines Menschen der hochgelobt und hochgepusht wurde. Gleichzeitig gibt es bei ihr eine narzisstische Grundproblematik …

  105. @ Kampfzwerg72 18. Februar 2018 at 13:13

    [@ angrree 18. Februar 2018 at 13:03
    Ganz offensichtlich Beratungsressistent.]

    Es geht nach wie vor nicht darum irgendwas zu löschen,
    sondern darum den „small-talk“ aus dem Strang heraus zu halten
    und eine direkte Kommunikation z.B. per persönlicher Nachricht
    würde der Übersichtlichkeit nicht schaden.
    ——————————————————————

    Genau. Und die klugen Köpfe habenden Vorschlag auch nicht falsch ausgelegt (als sei „löschen“ damit gemeint. Nur die Zank-U-Boote finden immer krause Widerworte, so hieß es oben „Ein bisschen riecht der Vorschlag schon nach linkem U-Boot.“
    Was soll denn an dem Vorschlag „linkes U-Boot“ gewesen sein??? Langsam regen mich die User auf, die nicht exegetisch lesen können und stets krause Unterstellungen parat haben. DAS ist U-Boot-verdächtig.

  106. Meine Ansicht:

    Merkel hat ihre Ansichten nie geändert. Sie ist weiterhin das treue Mitglied der SED, das sie einmal war und noch immer ist, und glaubt weiterhin an deren Ideale.

    Aber wie alle treuen Genossen bewegt sie die Frage, warum der Sozialismus-Kommunismus gescheitert ist?

    Ihre Antwort ist simpel und die Mehrheit der linken Politikerinnen teilt sie. Man muss nur Marx lesen. Merkel glaubt, wie ihre Genossinnen an die simple Formel:

    Matriarchat = Sozialismus/Kommunismus
    Patriarchat = Kapitalismus

    Nach ihrer Ansicht ist nicht der Sozialismus/Kommunismus falsch, er ist bloß deswegen gescheitert, weil er sich nicht von Patriarchat befreit hat.

    Merkel macht die breite Masse der Bevölkerung vom Staat abhängig, indem sie die Löhne drückt und die Angaben erhöht. Wer kein Vermögen mehr hat, und nicht mehr genug zum Leben, der muss beim Staat betteln gehen und ihm dankbar sein.

  107. Man kann Merkel nicht pauschal unterstellen, sie würde den Sozialismus auf deutschem Boden wiedererrichten. Sicher, sie hat Stasi-Gesetze gegen Andersdenkende, Meinungsfreiheit und zur Unterdrückung der Bürger zu verantworten, von denen hätte Honecker u. Mielke nur geträumt. Aber zum Sozialismus gehört auch eine sichere deutsche Grenze … wir hatten fast 40 Jahre lang einen „eisernen Vorgang“! … es geht also, wenn man will …. aber Merkel schließt diese Grenze einfach nicht. Auch hat die Partei- und Staatsführung in der Ex-DDR über Stasi u. Polizei für Ruhe und Ordnung gesorgt. Bei der unter Merkel ausufernden Flüchtlingskriminalität kann von „Verbrechensbekämpfung“ keine Rede mehr sein. Die Politik will nicht, die Polizei kann es nicht und die Justiz sorgt mit ihren Urteilen für stetige Wiederholung. Das war im Sozialismus anders. Auch muss man feststellen, dass in der Ex-DDR unter dem Motto „Schöner unsere Städte und Gemeinden“ die Bürger für Sauberkeit und Ordnung in ihrem Umfeld etc. gesorgt haben. Schaut euch die vermüllten Ausländerhotspots hier in Deutschland an, schaut euch an … wo Linke randaliert haben, mit Sozialismus hat das nix zu tun. Da sind krasse Unterschiede zum Leben in der Ex-DDR zu erkennen. Was genau Merkel hier errichtet, ist nicht so klar erkennbar. Aber was sie zerstört, das sehen wir alle sehr deutlich. Sie bedient sich bei ihrem Krieg gegen Deutschland Werkzeuge verschiedenster politischer Systeme u. Ideologien. Alles was hochtoxisch ist und ihrem Ziel der Deutschlandzerstörung irgendwie nutzt, wird von Merkel gnadenlos eingesetzt.

  108. VivaEspaña 18. Februar 2018 at 13:38

    OT?

    Neger bauen Iglus in Norditalien und retten so den Tourismus:

    Omar kommt aus Gambia (…):

    https://www.focus.de/politik/deutschland/integration/iglus-auf-1700-metern-afrikanische-asylbewerber-bauen-schnee-unterkuenfte-in-alpen-zur-freude-der-dorfbewohner_id_8481816.html

    Gambia ❓ Krieg ❓ Nein ❗

    Omar kommt aus Gambia und ist gemeinsam mit den anderen Asylbewerbern in San Simone untergebracht. In dem kleinen, verschneiten Dörfchen in Norditalien gibt es nicht viel zu sehen – außer Schnee.

    … und jetzt auch Neger.

  109. Die sogenannten „Prepper“ werden vom „deutschen Staat“ verfolgt
    weil die CIA und ihre deutschen Vasallen Angst vor einen
    Genalstreik haben.

    im Übrigen bin ich dafür das die deutsche Souveranität
    wiederhergestellt wird.

  110. lorbas 18. Februar 2018 at 13:41

    Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    BS. AM handelt total rational. ES ist ein ganz abgefeimtes Luder, ausgebildet in Agitation & Propaganda, mit dem Teufel im Bunde, und zieht ihr Zerstörungswerk durch.

    Was sollen diese ewigen Psycho-Diagnosen („psychisch gestört“), um Verbrecher zu entlasten.

    PS Ich bin ein böser Mensch nach Artikeldefinition (s.o.).

  111. VivaEspaña 18. Februar 2018 at 13:38

    Wow, echte Bau-Fachkräfte. Unsere Bauindustrie wird jubeln, schnell her damit. Und das tolle: Die landen ja täglich neu an.
    Wer iglus bauen kann, der hat sicher die notwendigen Kenntnisse für richtige Häuser aus Stein………

  112. Herr Dr. Krah hat nicht recht! Wenn Frau Merkel immer die relative Bedürftigkeit international im Blick hätte, dann gäbe es mittlerweile genügend Gründe, auch einmal etwas für die Deutschen zu tun. Beim privaten Vermögen pro Kopf oder beim Immobilienbesitz gehört Deutschland zu den Schlusslichtern in der EU. Trotzdem ist Deutschland der größte Nettozahler und nimmt mehr Flüchtliche, Geflüchtete oder Schutzsuchende auf, wie der Rest. Nein Herr Dr. Krah, Mekel hasst dieses Land, dieses Volk und vor allem seine Geschicht und seine kollektive historische Erfahrung. Deutschland ist das Land der Reformation, das Land der Aufklärung und das einzige Land der Welt, das sich dazu entschlossen hat, aus seiner Geschichte zu lernen. Merkels politische Sozialisierung ist sozialistisch, stalinistisch, also gegen Demokratie, gegen Grundgesetz, gegen Menschenrechte und deshalb muss sie Deutschland abschaffen, um eine Chance zu haben, international ihre Ziele zu erreichen.

  113. Ich sehe das ebenso wie der ex Wahlkampfchef Helmut Kohls:
    Merkel kommt aus der DDR. Wie alle DDR-Diktatoren war sie es gewohnt, dass 1 entscheidet und alle dem folgen. So und nicht anders ist die Merkel-Jugend-Schule. So und genauso hat sie es im Westen gemacht. Sie ist ihrer Kinderschule treu geblieben. Diktatur DDR = Diktatur Gesamt-Deutschland. So einfach ist das mit Merkel. Nordkorea, Erdogan und etwas weiter weg „Hitler“ lassen grüssen. Alles Alleinherrscher. Selbst der letzte Kaiser Wilhelm konnte nicht so souverän herrschen wie Merkel. Das ist auch keine Demokratie. Das Grundgesetz ist diesbezüglich nicht gut!

  114. Merkels Intention ist weniger, gem. ihres Amtseides ihre Kraft dem Wohle des deutschen Volkes (also ihrer Steuerzahler u. event. Wähler) zu widmen, seinen Nutzen zu mehren und Schaden von ihm zu wenden, sondern auf Kosten Deutschlands zum vermeintlichen Wohle und Nutzen Europas und der Welt zu regieren. Wahrscheinlich hofft sie mehr darauf, durch die Welt bewundert zu werden, als lediglich nur durch die Deutschen.

  115. @ Kampfzwerg72
    Ich würde eine Art Forum oder wenigstens eine Baumstruktur auch begrüßen. Das wäre einer wirklichen Diskussion und einem Austausch sehr zuträglich. In der dargebotenen Form (heisst ja auch einfach nur „Kommentarbereich“) ist es fast vertane Zeit, hier zu posten, da viele Kommentare zwischen den unzähligen OTs oder „wertvollen“ Einzeilern wie „Ich könnte im Strahl …“ einfach untergehen. Technisch umsetzen lässt sich sowetwas relativ einfach (z.B. phpBB), allerdings ist der Moderationsaufwand nicht unerheblich. Und da ist halt die Frage, ob die Betreiber das leisten können bzw. wollen.

  116. johann 18. Februar 2018 at 11:43

    So geht Bussiness…. Eigenen Laden anzünden und dann als „Brandanschlag“ verkaufen.

    Daß Ali-Allgemeinmoslem die selbstjustiziellen Unsitten seiner Heimat (Ali gegen Achmet) auch in Deutschland 1:1 ohne geringste Hemmungen austobt, belegt auch das:

    *http://www.kn-online.de/Kiel/Feuer-in-der-Feldstrasse-in-Kiel-Die-Explosion-war-erst-der-Anfang

    *https://www.shz.de/regionales/kiel/brandstiftung-in-doener-imbiss-haftstrafe-fuer-besitzer-id12955341.html

    Und komplett vergessen:

    2008: Die Pizzeria “La Sirenetta” und das Restaurant “Seewolf” waren in Neustadt (Ostholstein) zwei beliebte Lokale – bis sie am 9. Oktober 2008 nachts um 2.20 Uhr durch ein Feuer verwüstet wurden. Wegen besonders schwerer Brandstiftung sind jetzt vor dem Lübecker Landgericht drei Männer angeklagt. Einer von ihnen ist der in Tunesien geborene “La Sirenetta”-Pächter Hichem B. (34), der sich Paolo nannte und sich vor seinen Gästen als “waschechter Italiener” ausgab. Für die Staatsanwaltschaft ist klar: In der Absicht, die Versicherung zu betrügen, hatte er Benzinkanister bereit gestellt, deren Inhalt der in Beirut geborene Ahmed A. (27) und der Tunesier Hamdi G. (24) – beide arbeiteten gelegentlich für den Angeklagten – im Lokal vergossen und anzündeten. “Er wollte, dass wir Hakenkreuze ans Haus sprühen.” Tatsache ist, dass der Brand nach einer Explosion außer Kontrolle geriet und dass der “Seewolf”-Pächter nebenan außer Ehefrau und Schwiegermutter nicht viel retten konnte. Schaden: 500.000 Euro.
    Der Artikel ist unbedingt lesenswert, weil er die kriminellen Drogen- und Erpresserkarrieren der drei Moslems beleuchtet:

    *http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/warum-pizza-paolo-keinen-ausweg-wusste-id1062521.html

    Das Urteil:

    Der Schock stand den Angeklagten und ihren Angehörigen ins Gesicht geschrieben. Wegen besonders schwerer Brandstiftung und versuchten Betrugs sind drei Männer vom Lübecker Landgericht zu Strafen von sieben Jahren und neun Monaten, sechs Jahren und neun Monaten sowie sechs Jahren verurteilt worden. Für zwei der Verurteilten bedeutet dies: Nach Verbüßung der Haft müssen sie Deutschland verlassen. Den Vorsatz erkennt das Gericht bei allen drei Angeklagten. Hichem B. (34), Betreiber des Neustädter Restaurants “La Sirenetta”, stand im Herbst 2008 mit dem Rücken zur Wand. Ein Feuer im Lokal sollte Geld von der Versicherung und die Lösung der Probleme bringen. Willfährige Helfer fand B. in Ahmed A. (27) und Hamdi G. (24), die er vor Brandlegung noch Hakenkreuze an die Wand sprühen ließ. Das sollte die Ermittler auf eine falsche Fährte locken – soweit der Plan. Tatsächlich geriet das mit Benzin beschleunigte Feuer blitzschnell außer Kontrolle, verwüstete nicht nur das “La Sirenetta” und den benachbarten “Seewolf”, sondern wäre beinahe auch für dessen Pächter und seiner Familie zur tödlichen Falle geworden: Drei Menschen konnten nichts als ihr Leben retten. “Wir haben Wohnung, Existenz und Heimat verloren”, sagte einer im Zeugenstand.

    *http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/lokal-angezuendet-brandstifter-werden-ausgewiesen-id443881.html

    Die Liste läßt sich endlos verlängern. Die Liste von hinterfotzigen Moslms, die ihre Buden abgefackelt haben, Hakenkreuze pinselten, und die naivgütigen Deutschen täglich hinter die Fichte den Dornbusch führen:

    *https://www.politikforen.net/archive/index.php/t-76364.html

    Der Moslembetreiber des Berliner Costalinos, die Justiz kuscht:

    Zwei Wochen später durchsuchten sechs Beamte Badinys Wohnung. Sie beschlagnahmten die Laptops der Familie; Badiny wurde verhört. Gegen ihn bestehe der Verdacht auf Vortäuschung einer Straftat, ließ man ihn wissen. Vierzehn Tage nach dem Anschlag war der einzige mutmaßliche Täter, den die Polizei vorweisen konnte, Hussein Badiny selbst.

    *https://www.berliner-zeitung.de/berlin/nazi-parolen-am-restaurant-costallino-verfahren-gegen-hussein-badiny-eingestellt-1547184

    Hier mal gucken:

    https://tinyurl.com/y9s9yzk2

  117. Sie denkt global.

    Ja.

    So ist es. Ich dachte aber, das wäre hier den meisten bekannt. Es ist ja sehr offensichtlich, jedes Mal, wenn sie den Mund aufmacht, wobei natürlich komplett unbekannt und auch irrelevant ist, was sie denkt, sie sagt es und genau das ist ihr Job.

    Sie ist nicht dem deutschen Volk verpflichtet

    Auch das dürfte mittlerweile eigentlich jedem aufgefallen sein.

    sondern der ganzen Welt.

    Man stellt sich *das System* am besten wie einen globalen Konzern vor (böse Zungen würden den Vergleich mit einer Mafia wählen, aber ich bin nett und harmlos). Irgendwo gibt es eine Konzernleitung, die aber – wie übrigens bei tatsächlichen Konzernen auch – recht öffentlichkeitsscheu und nicht ganz leicht auszumachen ist. In dem Konzern ist Frau Merkel als Fililalleiterin für das Gebiet Deutschland angestellt und natürlich komplett weisungsgebunden nach oben sowie befugt zur Weitergabe der Weisungen nach unten. Das wissen die anderen Politiker, zumindest die wichtigen.

    Wer das weiß. versteht eigentlich fast alles, was vorgeht, und muss nicht mehr von einer Fassungslosigkeit in den anderen Herzkapser verfallen „Wie kann die das nur sagen!!!!??? Das ist ein Fall für den Staatsanwalt.“ Besser wird die Wirklichkeit dadurch nicht – aber auch nicht schlimmer – aber es ist nervenschonender und sorgt für einen klareren Blick. Dass dieses Wissen offiziell als Verschwörungstheorie bezeichnet wird, muss ich wohl nicht extra erwähnen. Der Begriff ist das Stoppschild für die Angsthasen („Sowas Verrücktes will ich nicht sein! Dann glaube ich das lieber nicht!“ LOL).

  118. Global bzw. ganzheitlich zu denken, ist weder falsch noch unangebracht. Unangebracht sind die Mittel, die die Blutraute einsetzt, kriminell sind die Mittel, den Merkels Zweck heiligen. Unangebracht bzw. falsch, vor allem aber kurzsichtig ist es, wenn man, wie den Deutschen, so ziemlich alles wegnimmt und es an minderbemittelte Kreaturen wie die Migranten, egal woher sowie an verantwortungslose und in so manchen Dingen nicht auf Augenhöhe befindliche Leute wie so einige Länder in Europa, verschleudert, verschenkt, verteilt, verschwendet. Unmenschlich ist die Bürde, die sie denen, die schon länger hier leben, auf die Schultern legt und mit deren Leben und dem ihrer Kinder russisches Roulette spielt. Armselig ist, dass sie besonders die, die schon länger hier leben, nur mit Erniedrigung, Demütigung, Benachteiligung, Unterdrückung in Schach halten bzw. das, was sie Politik nennt, durchsetzen kann. Denn wenn man die Welt oder einen größeren Teil davon annähern möchte, kann man dies nicht zu Lasten eines einzelnen tun, vor allem aber nicht an Leute verschwenden, die einmal nicht das Mindeste daraus machen, weil sie schlichtweg zu blöd sind. Ich würde diejenigen, die Merkel das gleiche Schickssal wie dereinst dem rumänischen Diktator wünschen, nicht als böse bezeichnen.

  119. Zum Update Liste Straftatbestände gehört ‚imho‘ mindestens auch noch:

    Meineid

    Artikel 56 GG:
    “Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bun-des wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit ge-gen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.”

    http://www.achgut.com/artikel/angela_merkel_und_der_amtseid

    Untreue
    https://dejure.org/gesetze/StGB/266.html

    § 266
    Untreue
    (1) Wer die ihm durch Gesetz, behördlichen Auftrag oder Rechtsgeschäft eingeräumte Befugnis, über fremdes Vermögen zu verfügen oder einen anderen zu verpflichten, mißbraucht oder die ihm kraft Gesetzes, behördlichen Auftrags, Rechtsgeschäfts oder eines Treueverhältnisses obliegende Pflicht, fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen, verletzt und dadurch dem, dessen Vermögensinteressen er zu betreuen hat, Nachteil zufügt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    und

    Beihilfe
    kommt auch noch in Betracht:

    StGB § 27
    Beihilfe
    (1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat.(…)

    PS Baumeln kommt von Baum.

  120. 87% der Wähler fanden es das letzte Mal richtig, dass Merkel nicht dem Wohle des deutsches Volkes dient, sondern der herbeiphantasierten internationalen Humanitas.

  121. johann 18. Februar 2018 at 11:43
    So geht Bussiness…. Eigenen Laden anzünden und dann als „Brandanschlag“ verkaufen.

    Wäre die Bruchbude versichert, würde man vom „warmen Abbruch“ sprechen.

    Ansonsten, kein Verlust, jeder Orientladen weniger ist ein Gewinn.
    :mrgreen:

  122. Merkel ist das Rad, das sich für uns in die falsche Richtung dreht.

    Wir müssen dagegen das Rad in die richtige Richtung sein.

    Die Frage ist nun, dreht sie es mit Absicht in die falsche Richtung
    oder unabsichtlich.

  123. Nächstes Jahr ist in Sachsen Landtagswahl und wenn die AfD tatsächlich die Nummer 1 werden will, so braucht es einen Spitzenkandidat der 1.Liga.
    Dr. Krah wäre so einer. Herkunft, Bildung, Rhetorik, Charisma und den Draht zu den einfachen Leuten hat er. Von der Ausstrahlung her, weitaus souveräner und glaubhafter als die damalige Frauke Petry.

  124. egomane 18. Februar 2018 at 14:30
    @ Kampfzwerg72

    Ich finde diese „wertvollen“ Einzeilern wie „Ich könnte im Strahl …“ sehr hilfreich>/i>,
    sie lockern den ansonsten oft schweren Stoff aus und
    geteiltes Leid ist halbes Leid.

    PS Tip(p) mit Suchfunktion strg+f und Suchbegriff (Username oder Stichwort) kann man alles wieder finden.

  125. sry, ich muß mal wieder korrigieren:

    egomane 18. Februar 2018 at 14:30
    @ Kampfzwerg72

    Ich finde diese „wertvollen“ Einzeilern wie „Ich könnte im Strahl …“ sehr hilfreich,
    sie lockern den ansonsten oft schweren Stoff auf und geteiltes Leid ist halbes Leid.

    PS Tip(p) mit Suchfunktion strg+f und Suchbegriff (Username oder Stichwort) kann man alles wieder finden.

  126. Das ewige Merkel hat nichts zu befürchten: 75% aller deutschen Wähler stehen hinter ihr, ( die FDP rechne ich mal raus), ihre potentiellen Konkurrenten alle weggebissen, zuletzt Jens Spahn. Die SPD, Grüne und im Prinzip auch die Linken auf ihrer Seite, volle Unterstützung der Lügenpresse, der „Eliten“, „Kulturschaffenden“, (Auto-)Industrie, Gewerkschaften, Kirchen und nun sogar auch der AntiFa (Hamburg, Artikel weiter unten). Dann auch noch den Türken Yükcel freibekommen. Die NWO – Organisierer vergeben ihr den Ehrenpreis. Paraguay sehe ich in weiter Ferne…

  127. Die Frage ist nun, dreht sie es mit Absicht in die falsche Richtung
    oder unabsichtlich.

    Auf alle Fälle ist diese Masseninvasion ein SCHOCK.

    Ein Schock und ein Trauma für alle, die dadurch Schaden genommen haben, bis zum Verlust des eigenen Lebens.

    Eine Schockierung in der Art erinnert an Methoden des Tavistock Institutes :

    : Mass manipulation through crisis creation.

    Deprogramming of individuals of their traditionel beliefs through shock and trauma.

    http://www.tavinstitute.org/

  128. Wie viele bl… jobs hat sie Kohl besorgt, dass sie so schnell nach oben kam?

    Wer kommt in eine konservative Partei mit so einer Vergangenheit??

    Das wusste die WEST CDU doch! Denke „König Kohl“ hat Merkel sehr beschützt, bis sie so viel Macht hatte ihn abzustoßen!

    Durchtrieben und falsch!

    Merkel, die Misere und alle Staatsversager müssen weg!

  129. NWOler lechzen nach Krisen, damit sie eben durch sie weitere Befugnisse erhalten, global NWO konforme, anti-nationale Lösungen den Menschen aufzuzwingen.

    Und sie werden nicht auf diese warten, sondern diese Krisen auch aktiv mit heraufbeschwören.

    All we need is the right major crisis and the nations will accept the New World Order.
    (Rockefeller)

    https://www.youtube.com/watch?v=mRUaE0A3vGc

  130. Von Islamisten unterwanderte Berliner Polizei macht auf Geheiß der GRÜNEN Polizeipräsidentin Margerete Koppers gemeinsame Sache mit Linksterroristen und kriminellen Straßenblockieren

    Ein Polizeiführer log die Abgeordnete Dr. Christina Baum bezüglich der Räumung der Straße von Antifa-Kriminellen mehrfach an. Im Gespräch stellte sich dann heraus, dass die Polizeiführer von Anfang an nicht die Absicht bzw. die Weisung hatten die Straße zu räumen.

    Es muss in der Berliner Polizeiführung wahrscheinlich aus dem Umfeld einer Frau Koppers Amtsmissbrauch stattgefunden haben mit dem Ziel der politischen Einflussnahme.

    Die AfD im Berliner Senat sollte umgehend einen Untersuchungsausschuss beantragen, mit dem Ziel die Entscheidungsketten und Wege bei der gestrigen Frauendemo ans Licht zu bringen.

    Es stinkt nach Margarete Koppers GRÜNE und Antifa Jauche.

    Hier agiert ein kriminelles Netzwerk in die Berliner Polizei hinein mit dem Ziel die Grundrechte von politisch Konservativen Menschen außer Kraft zu setzen.

    Koppers gehört abgesetzt!

    https://www.youtube.com/watch?v=32Vrd-2Zbks

  131. @ pro afd fan 18. Februar 2018 at 10:19
    Sie schreiben: „Merkel vertritt nicht die Interessen Deutschlands, sondern die der US-Finanzmafia.“

    So ist es. Bei dieser Betrachtung, darf niemals vergessen werden, dass Deutschland seit 70 Jahren noch immer ein besetztes Land ist und die deutsche Regierung nur ein Vasall der „angelsächsischen Rasse“.

    US-Psychotherapeuten der ABARIS Angstambulanz schrieben dazu 2017 in einem Beitrag hier

    https://coaching-institute.net/angstambulanz/angst-psychotherapie-risiko.html#r45

    ZITATANFANG
    Es ist nicht leicht, dieser über 70 Jahre subtil gesteuerten systematischen Auslese an deutschem Führungspersonal gerecht zu werden, das ihr Vaterland heute auf allen gesellschaftlichen Ebenen weitgehend widerstandslos in den Untergang führt. Diesen Prozess als Negativauslese zu bezeichnen, wäre eine Verkürzung, denn die er­schüt­tern­de Wahrheit ist wohl, dass diese bindungs- und häufig kinderlosen Deutschen nach lebenslanger Indoktrination mit einem perfiden Schuld- und Opfer-Kult, der jedes Gefühl für nationale Verbundenheit und jeden gesunden patriotischen Instinkt schon im Keim erstickt hat, die heute als „transatlantisches Bündnis“ verkleidete „biologische Sicht auf die Aussenpolitik“ der „angelsächsischen Rasse“ aus dem Jahre 1896 [45] so weit als ihre eigene Weltsicht verinnerlicht haben, dass sie Deutschland schlicht nicht als ihr Vaterland und ihre Heimat ansehen, sondern als einen entwicklungs­geschicht­lichen Irrtum be­trach­ten, der ausgelöscht zu werden verdient und wie eine Eiterbeule ausgebrannt werden muß.
    ZITATENDE

    Nun, wo es auch den USA und Grossbritannien schlechter geht, haben auch die Vasallen in der deutschen Kolonie dafür zu sorgen, dass aus den Trümmern des nach Aussage des Bundesverfassungsgerichts und der deutschen Regierung noch immer fortbestehenden deutschen Reiches der Konkurrent Deutschland sich nicht erhebt. Deshalb wird Deutschland gezielt zerstört – durch Einwanderung archaischer Kulturen, durch finanzielle Ausblutung etc.

  132. Kafir avec plaisir 18. Februar 2018 at 10:41

    Schwer vorstellbar das irgendjemand auch nur 1 Dollar für ihr nichtssagendes,abgelesenes und monotones Gestammel zahlen würde,geschweige denn 100 000.
    ————————————————————————————————————————-
    Das haben wir doch mittlerweile gelernt: Alle Menschen sind gleich! Überall 🙂

    Und wenn ihr hier im Land die CDU-Delegierten,
    von denen man doch „eigentlich“ mehr als nur einen Funken Verstand erwartet,
    dieser Frau 11 Minuten lang grundlos applaudierend huldigen –
    ja, warum sollte es woanders denn anders sein?
    Anderswo ist die Intelligenz auch nicht gerechter verteilt.
    Und zu solchen Vorträgen gingen ohnehin nur Leute,
    die sowieso schon einen an der Waffel hätten.

  133. @ buntstift 18. Februar 2018 at 14:51

    Global bzw. ganzheitlich zu denken, ist weder falsch noch unangebracht. Unangebracht sind die Mittel, die die Blutraute einsetzt, kriminell sind die Mittel, den Merkels Zweck heiligen.

    Global denken ist kein Problem, sehe ich auch so, aber globalistisch denken schon – das setzt die Interessen aller anderen Länder über die des eigenen, das systematisch abgewertet wird.

    Unangebracht bzw. falsch, vor allem aber kurzsichtig ist es, wenn man, wie den Deutschen, so ziemlich alles wegnimmt und es an minderbemittelte Kreaturen wie die Migranten, egal woher sowie an verantwortungslose und in so manchen Dingen nicht auf Augenhöhe befindliche Leute wie so einige Länder in Europa, verschleudert, verschenkt, verteilt, verschwendet.

    Eben – globalistisch. Aber auch mit System.

  134. Hamburg (ots) – Tatzeit: 17.02.2018, 04:45 Uhr Tatort: Hamburg-Rissen, Mimeweg/Hildebrandtwiete

    Die Polizei Hamburg fahndet nach einem bislang unbekannten Täter, der am frühen Samstagmorgen eine 18-Jährige überfallen und sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen hat. Die Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) führt die weiteren Ermittlungen.

    Die 18-Jährige ging zu Fuß durch den Mimeweg, als sie plötzlich von hinten angegangen wurde. Der Täter sprühte ihr dann unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht und zog sie in ein Gebüsch. Hier nahm er sexuelle Handlungen an ihr vor. Nachdem der Täter zwischenzeitlich von ihr abgelassen hatte, gelang der 18-Jährigen die Flucht. Sie vertraute sich zu Hause ihren Eltern an, die schließlich die Polizei verständigten.

    Im Verlauf der Tat entwendete der Täter der Geschädigten auch noch Bargeld aus ihrer Handtasche.

    Die mit mehreren Funkstreifenwagen durchgeführten Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Festnahme des Täters. Dieser kann wie folgt beschrieben werden:

    -männlich -kurze, schwarze Haare -möglicherweise südländisches
    Erscheinungsbild
    Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder einer Polizeidienststelle zu melden.

    Abb.

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Hamburg
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Florian Abbenseth
    Telefon: +49 40 4286-56213
    E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
    http://www.polizei.hamburg.de

  135. Hamburg (ots) – Zeit: 17.02.2018, 19:30 bis 20:00 Uhr Ort: Hamburg-Neustadt, Ballindamm

    Ein 18-Jähriger ist am Samstagabend am Ballindamm von mehreren Männern angegriffen worden und erlitt hierbei eine mutmaßliche Stichverletzung im Rückenbereich. Das für Gewaltdelikte zuständige Landeskriminalamt (LKA 113) führt die weiteren Ermittlungen.

    Zeugen wurden am Samstagabend gegen 19:50 Uhr im Bereich des Steindamms auf den 18-jährigen Geschädigten aufmerksam, da er eine stark blutende Verletzung im Rückenbereich aufwies. Er war offenbar gerade zu Fuß auf dem Weg in ein naheliegendes Krankenhaus. Die Zeugen verständigten daraufhin die Rettungskräfte.

    Nach den ersten Angaben des Geschädigten ist er zuvor im Bereich Ballindamm von einer Gruppe afghanischer Personen angegriffen und mit Flaschen attackiert worden. Hierbei habe er die Verletzung im Rückenbereich erlitten. Nach den ersten Erkenntnissen könnte es sich um eine Stichverletzung handeln, wobei unklar ist, wodurch die Verletzung verursacht wurde. Der Geschädigte wurde im weiteren Verlauf im Krankenhaus operativ behandelt. Lebensgefahr besteht nicht.

    Kurze Zeit später, gegen 20:20 Uhr, kam es im Bereich der Alsteranleger am Jungfernstieg zu einer größeren tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren offenbar syrischen und afghanischen Jugendlichen bzw. Heranwachsenden.

    Im Rahmen der daraufhin eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen wurden fünf Syrer (17, 17, 18, 18 , 20) kurzzeitig vorläufig festgenommen, später aber wieder entlassen.

    Insgesamt überprüften die Polizeibeamten 59 Personen und erteilten Platzverweise.

    Ob der Angriff auf den 18-Jährigen und die spätere Auseinandersetzung der beiden Gruppierungen miteinander in Verbindung stehen, kann gegenwärtig nicht gesagt werden.

    Die Hintergründe der beiden Sachverhalte sind derzeit noch unklar.

    Die weiteren Ermittlungen dauern an.

    Abb.

    Rückfragen bitte an:

    Polizei Hamburg
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Florian Abbenseth
    Telefon: +49 40 4286-56213
    E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
    http://www.polizei.hamburg.de

  136. Also das mit Merkel und dem globalen Humanismus habe ich ja (wenn auch mit hypothetisch anderem Akzent) hier des öfteren geschrieben. Ich weiß nicht ob das stimmt. Für @Nuada ja nicht, wiewohl der glonale Asekt ja drin ist.
    Nein, aber ich habe das beim letzten Treffen mal mit meinem Bekannten diskutiert Da hatte er einen Einwand basierend auf Robin Alexander. Humanismus könne Merkel ja nicht motivieren, da sie 2015 ja nicht aus humanistischen Gründen gehandelt habe, sondern um unschöne Bilder zu vermeiden.
    Da ich wieder los muß wollte ich das nur notieren, muß nachher mal drüber nachdenken wen man hier nun widerlegen kann.

  137. Nürnberg 2.0 ist eine eigenständige Gerichtsbarkeit.
    Temporär und ausschließlich eingerichtet zur Bestrafung der Täter im vorbereiteten Völkermord an den Deutschen.
    Rumänien war nicht böse, sondern gerecht.

  138. egomane 18. Februar 2018 at 14:30
    „… Ich würde eine Art Forum oder wenigstens eine Baumstruktur auch begrüßen. …“
    ————–
    Falls Sie mit Baumstruktur sowas meinen, dass die Antwort auf einen Beitrag etwas eingerückt direkt unter dem jeweiligen Beitrag steht (wie es z. B. bei Zeit-online gemacht wird): Das würde schon einiges beim Lesen und Antworten erleichtern. Nachteilig finde ich daran, dass dann Manche in der Antwortkette hängen bleiben und dort weiterdiskutieren, was die Antwortkette immer länger werden lässt. Als ich noch zeit-online gelesen hab, hat mein Rechner regelmäßig den Geist aufgegeben, wenn ich Antworten lesen wollte, es aber schon über 30 oder 40 waren.
    So wie es hier bei PI gemacht wird, wird verhindert, dass in einzelnen Antwortsträngen Paralleldiskussionen zum gleichen Unterthema stattfinden.

    Foren zu bestimmten Themen fänd ich auch gut (ist halt wahrscheinlich eine Frage der personellen Kapazität). Schätze, da würden sich im laufe der Zeit noch mehr Informationen und gute Ideen ansammeln.
    Der Kommentarstrang in seiner jetzigen Form hat auch diverse Vorteile. Insbesondere, weil durch die immer rigider werdenden Sprechverbote (Meinungsdiktatur) mutmaßlich bei Vielen ein psychischer Druck entsteht, den man hier wenigstens ein bisschen rauslassen kann. Und nicht Jeder kann oder will gleich tiefer einsteigen.
    Also, das ist jetzt meine subjektive Laien-Meinung.

  139. Irminsul (Zentralrat der Sachsen)18. Februar 2018 at 13:44

    Man kann Merkel nicht pauschal unterstellen, sie würde den Sozialismus auf deutschem Boden wiedererrichten. Sicher, sie hat Stasi-Gesetze gegen Andersdenkende, Meinungsfreiheit und zur Unterdrückung der Bürger zu verantworten, von denen hätte Honecker u. Mielke nur geträumt. Aber zum Sozialismus gehört auch eine sichere deutsche Grenze … wir hatten fast 40 Jahre lang einen „eisernen Vorgang“! … es geht also, wenn man will …. aber Merkel schließt diese Grenze einfach nicht. Auch hat die Partei- und Staatsführung in der Ex-DDR über Stasi u. Polizei für Ruhe und Ordnung gesorgt. Bei der unter Merkel ausufernden Flüchtlingskriminalität kann von „Verbrechensbekämpfung“ keine Rede mehr sein. Die Politik will nicht, die Polizei kann es nicht und die Justiz sorgt mit ihren Urteilen für stetige Wiederholung. Das war im Sozialismus anders. Auch muss man feststellen, dass in der Ex-DDR unter dem Motto „Schöner unsere Städte und Gemeinden“ die Bürger für Sauberkeit und Ordnung in ihrem Umfeld etc. gesorgt haben. Schaut euch die vermüllten Ausländerhotspots hier in Deutschland an, schaut euch an … wo Linke randaliert haben, mit Sozialismus hat das nix zu tun. Da sind krasse Unterschiede zum Leben in der Ex-DDR zu erkennen. Was genau Merkel hier errichtet, ist nicht so klar erkennbar. Aber was sie zerstört, das sehen wir alle sehr deutlich. Sie bedient sich bei ihrem Krieg gegen Deutschland Werkzeuge verschiedenster politischer Systeme u. Ideologien. Alles was hochtoxisch ist und ihrem Ziel der Deutschlandzerstörung irgendwie nutzt, wird von Merkel gnadenlos eingesetzt.
    ++++++++++++++++++
    Ihrer Analyse stimme ich zu. Ich denke, dass Merkel sich sogar zur Päpstin erhoben fühlt, denn ihr Auftreten entspricht diesem bereits und ihre Antworten auf die islamistische Bedrohung Deutschlndas sind fromme Wünsche an die verängstigten und verunsicherten Betroffenen bzw. Skeptiker.

    Ihre Rauten-Symbolik setzt sie auch schon demonstrativ ein. Alle sachlichen Aspekte in der Innen- und Außenpolitik begründet sie nicht mit politischer Sachkenntnis, sondern mit ständiger Humanitätsduselei und christlicher Nächstenliebe. Diese „Nächstenliebe“ überträgt sie allerdings auf alle und jeden, der „gut und gerne in Deutschland leben möchte“. Wobei Deutschland für sie nur ein territorialer Teil des Globus ist, den sie als demokratisch gewählte Kanzlerin und bei ständiger Hofierung von rot/grün und der Systemmedien wie einen Selbstbedienungsladen während ihter Kanzlerschaft betrachtet. Kritik gibt rs dazu keine, sondern viel Lob. Die realen Kritiker werden mit Hilfe der linksfaschistischen Propagandamaschinerie mit dem Prädikat „rechtspopulistisch“ zertifiziert und öffentliche Gegenwehr durch das demokratisch legitimierte Grundrecht auf Demonstrationen mittels staatlich geförderte und finanzierte (irreführend als“Kampf gegen rechts“ deklariert) Straßenschläger Namens AntiFa und öffentliche Zensur und Einschnitte in die Meinungsfreiheit durch Maas/Kahane Meinungsdiktatur wirkungslos gemacht.

    Es nützt der Kanzlerin zu ihrem Machterhalt und sie wird dabei von rot/grünen Ideologen getragen. Eine win-win Situation würde man dazu sagen. Sie wartet die Reaktion der Linken ab und richtet dann ihre Politik danach aus. Ihre CDU-Mitglieder hält sie im Stile einer Pastorin mit dem Geschwafel der Menschenliebe und der ewigen Schuld der Deutschen in Schach.

    Nicht besonders einfallsreich, aber das Prinzip funktioniert hervorragend! Sobald jedoch die Finanzierung der importierten Weltarmut durch den deutschen Steuerzahler
    ausfällt, gerät das Prinzip „der Kaiserin neue Kleider“ mitsamt der sie tragenden sozialschmarotzenden linken Sozialromantiker und Weltverbesserern, Volkspädagogen und Demagogen ins wanken und wird wie einst der DDR-Sozialismus zusammenklappen.

  140. Gut draufgesattelt, lieber Saddler 18. Februar 2018 at 11:21.
    Beim unblutigen Zusammenschluss von BRD und DDR 1989 wurden von tausenden mitteldeutschen, jahrzehntelang Geknechteten, Belauschten und Ausgebeuteten Menschen die Stasi-Zentralen gestürmt, die eigenen Akten gesucht und auch andere. Ein grosser Teil der Akten war aber schon verschwunden, mindestens 5000, von den wichtigsten Amtsträgern der DDR. Man munkelte, die CIA hätte diese Akten nach Übersee bringen lassen. Der Pfaffen-Gauckler soll seine Hände im Spiel gehabt haben, weshalb die KazMIERzakke den Gauckler anfangs in ihrem Umfeld weit zurückgedrängt hat. Der pfAffe wusste vermutlich zuviel von Macronette Merkelia und dem Verbleib ihre Stasi-Akte „AM Erika“.
    Die sogenannte Wiedervereinigung war unblutig, weil sie von den überseeischen Datensammlern genau so geplant war.

  141. Zitat:
    „Sie denkt global. Sie ist nicht dem deutschen Volk verpflichtet, sondern der ganzen Welt. Ihre Politik muss das Wohl der ganzen Welt berücksichtigen und ist nicht auf Deutschland und das Wohl des deutschen Volkes begrenzt. Jeder Mensch, gleich ob Bürger oder Fremder, hat die gleichen Rechte. In dem Moment, wo ein Mensch nicht nur vorübergehend deutschen Boden erreicht, erwirbt er gleiche Ansprüche wie „diejenigen, die schon länger hier leben“. Sie ist nicht die Kanzlerin der Deutschen, sondern die Verantwortliche für dieses „Deutschland“ genannte Gebiet. Das Wohl dieses Gebietes und „derjenigen, die hier leben“ ist nicht denkbar ohne das globale Wohl.“

    Grüß Gott,
    Merkill schwor aber Zitat:
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

    Des deutschen Volkes,nicht dem Rest der Menschheit!
    Übrigens wer finanziert die Verarsche aka BRD?
    Das deutsche Volk!

  142. @ monsignore 18. Februar 2018 at 10:34
    „…und ihr deutschen wärt völlig unfähig sie hinzurichten wie ceausescu!
    weil ihr nur weicheier und schlappschwänze seid!“

    werter „monsignore“, unsere ansichten unterscheiden sich.
    durch einen erregten mob hinrichten, ist mancherorts kultur.
    nach ordentlichem gerichtsverfahren verurteilen, ist zivilisation.

    das unterscheidet deine und meine ansicht.

  143. Daß man nicht nach rückwirkendem Recht bestrafen kann, ist ein Blödsinn! Der Staat greift andauernd in bestehende Verträge ein und setzt rückwirkendes Recht, insbesondere im Steuerrecht.
    Recht ist in einer Demokratie, was die Mehrheit für Recht erklärt.
    „Planung und Führung eines Angriffskrieges“, „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ war vor Nürnberg auch nicht strafbar, weil es den Tatbestand schlicht nicht gab.
    So what!
    Was dem Nazi Recht war, wird dem Internazi wohl billig sein müssen!
    Andere Mehrheiten, andere Gesetze.
    So einfach ist das.
    Das Schicksal Ceausescus ist natürlich zu unprofessionell und zu unwürdig. Mit der Kalaschnikow drübersalzen tut man einfach nicht.
    Ein passender Strick wird sich für die diversen Täter schon finden lassen.

  144. Merkel mit Vergangenheit aus kommunistischen Elternhaus, als ehemalige Funktionaerin und Propagandistin des SED Stasistaates hat die gesamte Bundesrepublik BEWUSST durch offene Grenzen, Islamflutung, Finanzierung der EU Monsterbuerokratie, den Milliardentransfers + Pleitelandtransfers geschadet und vor die Hunde gehen lasse.
    Nicht etwa aus Mitleid vor den uns total fremden und feindlich gesinnten Muslimen die uns als Infidel bekaempfen, sich niemals integrieren und in Gegengesellschaften fuer Eurabia kaempfen.
    Ihre Infrastruktur wird von Tag zu Tag dichter und gefaehrlicher, auch was Ausruestung mit Waffen anbelangt.
    Was heutzutage in Containern und versteckt in Lastzuegen sich verstecken laesst ist auf der Hand.
    Unkontrollierte Grenzuebergaenge laden geradezu ein dazu.
    Untern den traumatisierten gut genaehrten, bestens gekleideten „Fluechtlingen“ befinden sich natuerlich tausende Kaempfer, die auf ihren Einsatzbefehl warten.
    Die Moscheen = Hasstempel werden weder kontrolliert noch ueberwacht, sie sind in Beton ausgefuehrt als Stuetzpunkte gedacht, von denen die Staedte aus erobert werden.

    Merkel gehoert entmachtet, mit ihr das Allparteiensystem der Altparteien, Sie selbst genau wie ihre Speichellecker muessen in Untersuchungshaft und fuer Entscheidungen gegen sowohl D als auch E Gesetze zur Verantwortung gezogen werden.
    Die EU muss aufgeloest werden dafuer eine EG die fuer Europa der Vaterlaender eintritt, ohne Parlament, die einen Bruchteil an Personal und Kosten beansprucht, ersetzt.
    Die EG muss eine Leistungsgesellschaft statt Transferunion sein, die jene Zustaende die wir sehen, erst moeglich machten.

  145. Schreiben sie es sich hinter die Ohren, Frau Merkel, was man ihnen bald vorwerfen wird:

    – Preisgabe der staatlichen Souveränität
    – Staatsräson? Ein Fremdwort für Merkel.
    – Verleugnung der nationalen Identität
    – Anstreben eines Welt- bzw. Europastaates
    – Generelle Mißachtung des Grundgesetzes
    – Anbiederung an den Islam
    – Huldigung gegenüber einem „deutsch“ – türkischen Journalisten, der für unser Land und die Deutschen nur Verachtung übrig hat und einem Herrn Sarrazin sogar den Tod wünschte.

    Für einen Beitrag des „Starjournalisten“ in der taz mußten 20.000 € Schmerzensgeld an Sarrazin gezahlt werden! Natürlich waren die Ergüsse des Yücel plötzlich nur „Satire“!?

    Aber es ist nun mal in unserem Kulturkreis nicht unbedingt üblich, Menschen derart zu verunglimpfen, ihnen gar den Tod zu wünschen; ebensowenig, wie es der Kasper Böhmermann mit Erdogan, oder der teiggesichtige Oliver Welke mit einem Afd MdB oder Herr Poggenburg von der AfD getan haben. Ja, es gibt Grenzen!

    Und alle Vasallen der kriminellen Merkelclique laufen fröhlich wie die Lemminge in den Abgrund hinterher!

    Aber diese Verbrecher haben die Rechnung ohne das deutsche Volk gemacht!
    Merkel, erinnern sie sich an den Untergang der DDR?
    Noch haben sie jeden Tag sechs Leibwächter. Wir stehen heute wieder vor einer revolutionären Situation! Genießen sie ihre letzten Tage in Freiheit.

    So! Liebe Verfassungsschützer, nun beobachtet uns mal schön weiter. Wir haben die Ohnmacht der Stasi von 1989 noch gut in Erinnerung …..

  146. Klartext 18. Februar 2018 at 13:08

    Und diese Gutmenschin glaubt bestimmt auch noch, dass sie dafür in den Himmel kommt.

  147. ….besonders die, die schon länger hier leben, nur mit Erniedrigung, Demütigung, Benachteiligung, Unterdrückung in Schach halten bzw. das, was sie Politik nennt, durchsetzen kann.

    Da klingt ganz nach Sadismus.

  148. Da klingt ganz nach Sadismus.

    Aber das haben wir ja schon bei Harz 4
    Wo die Erfinder Sadisten ihren Sadismus hinter wohlklingenden Worten von Hilfe und Förderung verstecken.
    Da klingt auch so ganz nach Gut und Gerne.

    Gut und gerne kann uns das Altparteien-Pack aber nur Eines.

    Am Arsch lecken.

  149. Sadistisch-Perverses System

    Die Ideologie von Hartz IV macht sich vor allem am ganzen Gerede vom vermeintlichen „Fördern und Fordern“ fest und wird als solche erkennbar anhand der Schizophrenie, dass man auf der einen Seite behauptet, gegen die „Hilfebedürftigkeit“, also für die Betroffenen zu agieren, auf der anderen Seite aber dringend notwendige Fördermittel immer mehr zusammenstreicht und zugleich mit der Etablierung eines „der besten Niedriglohnsektoren (…), den es in Europa gibt“, prahlt und also offen gegen die Betroffenen und deren Interessen agiert. Tatsächlich geht es gar nicht um die Betroffenen oder die Überwindung deren realer Not…

    Hinter der Maske der Menschlichkeit agiert faktisch die Unmenschlichkeit, die jedoch schwer als solche erkennbar ist, wenn man sich die Lügen und Verdrehungen der alltäglichen Propaganda erst einmal zu eigen gemacht hat… Aber wie ist das mit dem „Fördern und Fordern“ denn genau

    Mit der vermeintlichen „Hilfe“ für die Betroffenen ist keineswegs wirkliche Hilfe beabsichtigt; vielmehr geht es um die „Unterwerfung“ der Betroffenen unter äußere Zwänge, die diese jedoch als Hilfe verstehen sollen.

  150. # Wuehlmaus 18. Februar , 11:55

    Nix LG-Staatsschutzkammer.
    Wenn schon recht harmlose, weil rein intellektuelle (angebliche) NS-Propagandadelikte vor dem Staatsschutzsenat des Landeshauptstadt-OLG angeklagt werden, welches Gericht dürfte dann wohl für die nach 1949 historisch beispiellosen und tagtäglich auf Jahre hinaus manifesten Rechtsbrüche eines Bundeskanzlers zuständig sein?

    Zum Themenkern:
    Herr Krahs Vortrag (soweit hier auf PI zu sehen) mag analytisch eine Menge für sich haben, auch wenn im Grunde nichts Neues darunter ist, 1 gravierenden Mangel weist er jedoch zweifellos auf:
    Es fehlt jeder Hinweis auf den mysteriösen und von niemandem, weder in- noch außerhalb der CDU/CSU, bislang schlüssig erklärten Gesinnungswandel Merkels zwischen der Oppositionszeit unter Rot-Grün (1998-2005) und ihrer Amtsübernahme im Herbst 2005.
    Als Oppositionsführerin erklärte sie Multi-Kulti für gescheitert, vertrat, ohne dass sich die internationalen Rahmenbedingungen, ungeachtet 9-11 und Einführung des deutschen Doppelpasses, markant geändert hätten, in Sachen Migration gegenteilige Auffassungen zu dem, was sie später als Kanzlerin zunächst nur verbal zum Besten gab und dann, im fatalen Jahr 2015, in grausam-verhängnisvolle Wirklichkeit verwandelte.
    Das muss die zentrale Frage sein: WARUM IN GOTTES NAMEN HAT SICH DER WENDEHALS AUS DER UCKERMARK GERADE BEIM THEMA ASYL UND MIGRATION UM 180° GEDREHT — UND WARUM GAB ES KEINEN PARTEIINTERNEN WIDERSTAND BIS HIN ZUR OFFENEN REVOLTE EINFLUSSREICHER ABGEORDNETER WIE ETWA BOSBACH ODER SCHÄUBLE?

    # PI-MOD

    Ich war schon drauf und dran, mich über das liegengebliebene PI-Layout und die nicht wiederhergestellten Elemente des Nutzerkomforts (wie z.B. der Baumstruktur oder des Einfügens von Bildern) der neuen PI-Seite zu beklagen, an die ich mich trotz der sehr gelungenen Neustrukturierung nach wie vor nicht gewöhnen kann, als ich mit Freude und Genugtuung die heutige Premiere einer integrierten Rechtsschriebprüfung sehe.
    Das war wirklich eine pfiffige, fast gloriose Idee, PI, weil für Leute meiner Couleur, denen nicht nur Inhalte, sondern auch die korrekte Form unserer Schriftsprache angelegen ist, es oft eine Zumutung bedeutet (hat), manchen Text hier zu lesen. Meistens habe ich dann schnell abgebrochen, um meine Nerven zu schonen.
    Gekrönt würde diese Neuerung durch einen zusätzlichen Anglizimus-Alarm — und das meine ich keineswegs satirisch!
    Denn die sichtbarste und mit Abstand häufigste Identitätsstörung unseres Landes tritt zutage in Gestalt der komplett sinnlosen, schlichtweg nicht rational begründbaren Ersetzung einer Vielzahl traditioneller, alteingesesener Wörter und Begriffe unseres deutschen Vokabulars.
    Warum Michael Stürzenberger (et alii) diesen Punkt bestenfalls partiell versteht, warum selbst er, der verdiente Islamaufklärer und Verteidiger des christlichen Abendlandes, diesen kranken Irrsinn mit trauriger Regelmäßigkeit hier auf PI schriftlich selbst unterstützt, gehört zu den Patrioten-internen Widersprüchen und „Arcana“, die das ganze Dilemma Deutschlands, in das wir von Alt-68ern nebst SPD und hernach auch CDU/CSU im Verlauf der unkontrollierten Masseneinwanderung kulturfremder Völkerscharen seit den 1960er Jahren hineinmanövriert worden sind, in beängstigender Schärfe illustrieren.

  151. quaidelaporte vousenallez 18. Februar 2018 at 21:52
    # Wuehlmaus 18. Februar , 11:55

    (…)
    Es fehlt jeder Hinweis auf den mysteriösen und von niemandem, weder in- noch außerhalb der CDU/CSU, bislang schlüssig erklärten Gesinnungswandel Merkels zwischen der Oppositionszeit unter Rot-Grün (1998-2005) und ihrer Amtsübernahme im Herbst 2005.
    Als Oppositionsführerin erklärte sie Multi-Kulti für gescheitert, vertrat, ohne dass sich die internationalen Rahmenbedingungen, ungeachtet 9-11 und Einführung des deutschen Doppelpasses, markant geändert hätten, in Sachen Migration gegenteilige Auffassungen zu dem, was sie später als Kanzlerin zunächst nur verbal zum Besten gab und dann, im fatalen Jahr 2015, in grausam-verhängnisvolle Wirklichkeit verwandelte.
    Das muss die zentrale Frage sein: WARUM IN GOTTES NAMEN HAT SICH DER WENDEHALS AUS DER UCKERMARK GERADE BEIM THEMA ASYL UND MIGRATION UM 180° GEDREHT (…)

    * * * * *

    Nicht lachen, sondern ernsthaft darüber nachdenken (und am besten selbst recherchieren):
    Die Frau, samt ihren Parteigenossen, ja der ganze Bundestag,
    scheint vom PARASITEN TOXOPLASMA GONDII befallen zu sein!

    Anders ist diese Wandlung zum selbstmörderischen Handeln nicht zu erklären!

    https://www.focus.de/gesundheit/videos/meister-der-tarnung-parasit-befaellt-unbemerkt-jeden-dritten-deutschen-und-veraendert-seine-persoenlichkeit_id_6274558.html

  152. Psychiater: “Gutmenschen sind klinisch geisteskrank”

    Der ironische Ausdruck Gutmensch bezieht sich auf eine Person, die sich lediglich aufgrund einer selbst unterstellten, jedoch tatsächlich nicht vorhandenen höheren Einsicht und Moralität sowie einer teils daran angelehnten und eingeübten Lebensweise, anderen Menschen gegenüber erhaben glaubt, einhergehend mit entsprechendem Dünkel, Blasiertheit und Hochmut.

    Gutmenschen sind eifrige und angestrengte Moralisierer, peinlich genau in jeder Äußerung und immer „politisch korrekt“. Eine ebensolche Haltung fordern sie von anderen Menschen und meinen sogar, damit einen guten Beitrag zur Sozialgemeinschaft zu leisten, ähnlich wie es die Service Clubs vorzuleben meinen. Charakteristisch für Gutmenschen ist die anerzogene Betroffenheitsmiene, die sie üblicherweise vorführen, sobald sie auf bestimmte sozial und politisch kritische Sachverhalte angesprochen werden; dabei ist jeder Spaß ausgeklammert. Mit ihrer übertriebenen, nur scheinbar moralisch begründeten Argumentation übergehen Gutmenschen sachliche Einwände und legen ihr Hauptaugenmerk u.a. auf eine Bekämpfung des Nationalismus (mit besonders schroffer Akzentsetzung gegen die nationalsozialistische Weltanschauung).

    Das vorläufige Endprodukt von 200 Jahren Emanzipation ist der Gutmensch. Er ist Nietzsches blinzelnder letzter Mensch. Anders als ein Gläubiger, der sich zu seinem Glauben bewusst bekennt, ist er als Ungläubiger Sklave seines Glaubens. Seiner Ersatzreligionen sind viele: Feminismus, Pazifismus, Klimaschutz, Antispeziesismus, Konsumismus – und über allem thronend die Political Correctness.

    Gutmenschen erträumen sich eine ideale Welt – auch dann, wenn alle Anzeichen darauf hinweisen, dass es eine solche nie gab oder geben wird. Im Fall des Islam glauben sie an das Gute in jedem Moslem und sind davon überzeugt, dass Moslems ihre Religion lediglich falsch verstehen. Diesem fatalen Irrtum sind seit 1400 Jahren Millionen von Menschen zum Opfer gefallen. Und tun es bis heute – besonders auch dank der fanatischen und realitätsfernen Islam-Unterstützung der Gutmenschen.

    “Die Wurzeln des Gutmenschentums -und der damit verbundene Wahnsinn- kann deutlich an der Entwicklung des Kindes vom Säugling bis zum Erwachsenen nachvollzogen werden und wie eine verquere Entwicklung die unvernünftigen Denkweisen des Gutmenschen produzieren. Wenn der moderne Gutmensch über imaginäre Opfer heult, Wut gegen imaginäre Bösewichte aufstaut und vor allen Dingen, wenn er das Leben von Menschen bestimmen will, die sehr wohl kompetent sind ihr eigenens Handeln zu bestimmen, dann wird die Neurose des Gutmenschen schmerzlich sichtbar.”

    Ein Gutmensch ist jemand, der sich eine ideale Welt erträumt in der er sich einredet zu leben oder leben zu können. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren, indem sie jeden, der nicht ihre Ansichten teilt zum Bösen in Menschengestalt erklären. Gutmenschen verhalten sich dabei wie die Gefolgsleute von Führern wie Hitler oder Stalin, nur daß sie nicht einer einzigen Person hinterherlaufen, sondern einer fixen Idee, die sie selbst im Angesicht von eindeutigen Beweisen und Argumenten nicht willens sind aufzugeben.

    Der amerikanische Psychiater Lyle Rossiter geht davon aus, daß das öffentlich zur Schau gestellte Gutmenschentum nur als psychologische Krankheit verstanden werden kann.

    Quelle:

    “The Liberal Mind: The Psychological Causes of Political Madness.” (Das Liberale Gemüt: Die Psychologischen Ursachen für Politischen Wahnsinn)

    The Forensenicphsychiatrist
    Dr. Lyle Rossiter
    2580 Foxfield Rd.
    Suite 204
    Saint Charles, IL 60174
    TEL: (630) 587-5710
    FAX: (630) 587-5711

  153. Um es klar zu stellen, was Krah sagt sind alte Kamellen. Beweisbar ist nix.

    Ich könnte jetzt mehrere Alternativ-Theorien zu Merkel angeben (und hab das ja auch früher schon getan, einschließlich der Krah-Theorie) von denen keine beweisbar ist. Aber es ist richtig beobachtet.

  154. Haremhab 18. Februar 2018 at 12:57
    Berlin – Gegendemonstranten versperren rechtem „Frauenmarsch“ den Weg.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173694725/Berlin-Gegendemonstranten-versperren-rechtem-Frauenmarsch-den-Weg.html
    —————————————————
    Dass die Weiber von der die Linke immer so retardiert aussehen wie früher die Klassenstreber, die nur deshalb so besonders strebsam waren, weil sie mit den Intelligentesten der Klasse nicht mithalten konnten, ist offenbar gewollt und reine Provokation. Ich würde der minderbemittelten Göre, die ihren Mitbürgern Grundrechte absprechen will und sogar dabei vor Straftaten nicht zurückschreckt, am liebsten links und rechts eine klatschen und sie anschließend auf den Boden schubsen, vielleicht vergeht ihr dann ja endlich das unerträglich selbstgefällige Grinsen. Ich glaube, die stellen extra solche Gestalten auf. Jeder halbwegs intelligente Mensch denkt sich da, das Gequatsche ist ja unerträglich, da muss ich was gegen machen und auch auf die Straße gehen…
    Ich denke, das ist gewollt und ein paar Linke scheinen das auch schon kapiert zu haben, da sie darauf hinweisen, dass deren kriminelle Sitzblockaden und idiotisches Geschreie nur einem nützt: der AfD.

    Hat Merkel auf Anweisung die Grenzen geöffnet? – Krah hat es sehr deutlich gesagt. Diese Frau muss niemand erpressen, damit sie so handelt, wie sie handelt. Mit anderen Worten: sie ist eine Überzeugungstäterin, da ihr selber eine Welt ohne Grenzen vorschwebt, in der alle Menschen gleich sind. Eine lupenreine Kommunistin. Vermutlich hat sie sich den Eliten selbst angeboten, das Experiment durchzuziehen, genauso wie sie sich selbst bei Bush anbiederte. Krah hat aber auch klar gemacht, dass selbst bei einem Machtwechsel in D Merkel nichts passieren wird. Sie wird wohl von den höheren Mächten vorm Zorn der Deutschen beschützt werden. Aber nur sie, nicht ihre Mitläufer. Tauber ist schon „gegangen worden“. Glaubt jemand, dass es ein Zufall ist, dass keine neue Regierung Merkel zustande bekommt, die SPD sich selbst zerlegt?

  155. Kampfzwerg72 18.02.2018 10.25 h

    Schere im Kopf?
    Was den Vorschlag anbelangt, bzgl. nicht so wichtiger Kommentare verschwinden lassen, so muss ich sagen, ist mir dies höchst unsympathisch und zeugt von steriler Denkweise.

  156. Ich bin der festen Überzeugung, dass Merkel in ihrem tiefen Inneren eine Kommunistin geblieben ist. Vielleicht ist sie sogar Erichs letzte Rache……

  157. @ Nuada

    Ein wunderbarer Vortrag. Logisch ist jedoch festzustellen, das nicht unbedingt erklärt wird warum Merkel so ist wie sie ist. Es wird lediglich erklärt wie sie ist. Man muß freilich beachten was erklärt werden soll.
    Wenn erklärt werden soll, warum die Neger hier alle Rechte haben, dann mögen die Prämissen von Krah für eine Erklärung ausreichen. Alle Menschen sind gleich und haben gleiche Rechte.

    Man kann auch weitere Prämissen hinzunehmen und dann erklären warum Merkel denkt, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben wie die Deutschen Ureinwohner. Das kann man mit ihrer ideologischen Sozialisation erklären.

    Aber, dass Merkel ist wie sie ist, erklärt nicht warum sie tut was sie tut.. Das ist ein gravierender logischer Unterschied.
    Das heißt weiter, dass eine plausible Erklärung für die Politik von Merkel nicht dasselbe ist wie eine „Verschwörungstheorie“ zur Erklärung ihrer Politik.
    Die Verschwörungstheorie, bzw. die echte, weil tiefste Erklärung für Merkels Verhalten, wird also nicht gegeben. Wir sind also nicht viel schlauer als zuvor.
    Die Frage ist, kann die plausible Erklärung ausreichen, um Merkels Tun zu erklären. Ich weiß es im Moment nicht. Deshalb geht die Frage vor allem an @Nuada. Denn die müßte diese Frage beantworten um zu erklären, warum man über die „plausible Erklärung“ hinausgehen muß, um Merkels Tun zu erklären.
    Jede über die „plausible Erklärung“ hinausgehende Theorie die zusätzliche Annahmen benutzt ist nur dann gerechtfertigt, wenn sie mehr erklärt, bzw. wenn die plausible Erklärung nicht ausreicht um sämtliche beobachtbaren Phänomene zu erklären. Ansonsten gilt Occams Rasiermesser, nach der Prämissen so sparsam wir möglich gewählt werden müssen um die Realität zu erklären.

    Die frage an @Nuada wäre jetzt, ob es Phänomene gibt, die die „plausible Erklärung“ nicht erklären kann. Ich überblick das im Moment nicht. Wenn das nicht der Fall ist, wäre jede Theorie mit stärkeren (zusätzlichen) Prämissen wissenschaftslogisch zu verwerfen. Was also kann die „plausible Erklärung“ nicht erklären?

    Das geht natürlich weiter. Man kann natürlich Erklärungen geben die mit noch weniger Prämissen auskommen wie die Erklärung Krahs. Wenn die die Phänomene erklären können, wären die der These Krahs vorzuziehen. Ansonsten bewegen wir uns im Glauben.

    Womit wir bei der Falsifizierbarkeit sind. Wie kann man zwischen den verschiedenen Theorien entscheiden. Ich finde keinen Entscheid.

    Nebenbei bemerkt: Die Theorie von Robin Alexander ist ja, dass Merkel um der Vermeidung schlechter Bilder willen die Flüchtlinge ins Land gelassen habe. Das hört sich natürlich albern an. Aber diese Theorie hat eine sehr einfache Prämisse. Ich weiß nicht wie man sie widerlegen soll. Un es gibt Leute die an diese Theorie glauben. Und ich sehe nicht, wie man denen diesen Glauben nehmen kann.

    Wenn jemandem was anderes einfällt. Ich denke heute mal drüber nach.

  158. INGRES 19. Februar 2018 at 05:32

    „Aber, dass Merkel ist wie sie ist, erklärt nicht warum sie tut was sie tut.“ müßte natürlich heißen, dass Merkels ideologisches Sein zwar ihr Tun erklären könnte, aber eben nicht zwingend muß.
    Es könnte eben noch eine Stasi-Akte geben, die die tiefere Ursache ist. Oder eben, dass sie sich frei entschlossen hat an einer Weltverschwörung teilzunehmen.

  159. INGRES 19. Februar 2018 at 05:32

    „Aber, dass Merkel ist wie sie ist, erklärt nicht warum sie tut was sie tut.“ müßte natürlich heißen, dass Merkels ideologisches Sein zwar ihr Tun erklären könnte, aber eben nicht zwingend muß.
    Es könnte eben noch eine Stasi-Akte geben, die die tiefere Ursache ist. Oder eben, dass sie sich frei entschlossen hat an einer Weltverschwörung teilzunehmen.

  160. @ INGRES 19. Februar 2018 at 05:32:

    Ein wunderbarer Vortrag.

    Oh, vielen Dank.

    Logisch ist jedoch festzustellen, das nicht unbedingt erklärt wird warum Merkel so ist wie sie ist. Es wird lediglich erklärt wie sie ist.

    Ja, das ist richtig.

    Ich habe nicht einmal versucht, die Psyche oder die Motivation von Frau Merkel zu erklären. Ich kann das nicht, ich kenne diese Frau nicht, ihr Innenleben interessiert mich nicht, ich bin ziemlich sicher, dass sich das nicht herausfinden lässt, und ich verstehe auch nicht recht, wozu man das wissen muss oder will.

    Es ist zu vermuten, dass sie – wie alle Politiker in einigermaßen exponierter Position – erpressbar ist (und gerade bei ihr drängt sich diesbezüglich die IM-Erika-Sache auf), ich halte es aber für eher unwahrscheinlich, dass diese Erpressung zum Einsatz kommt, es ist vielmehr nur ein Sicherheitsnetz für den Notfall – sie wurde garantiert vorher gründlich durchleuchtet (z.B. aber natürlich nicht nur bei der Bilderbergerkonferenz 2005, kurz vor der Vertrauensfrage Herrn Schröders), und für kooperativ befunden.

    Doch wie gesagt: Ich weiß es nicht. Sie tut, was sie tut, weil sie Bundeskanzlerin ist, und was jeder andere Bundeskanzler 2015 auch getan hätte, weil es 2015 auf der Agenda stand (und Herr Schröder hat es deshalb nicht getan, weil es zwischen 1998 und 2005 noch nicht auf der Agenda stand, so wie es Frau Merkel zwischen 2005 und 1014 auch nicht getan hat). Ob es ihr Spaß macht oder ob sie dabei unglücklich ist, ist mir egal.

    Im Grunde hat sie die Grenzen ja gar nicht aufgemacht. Kleine Beamte haben das getan. Natürlich haben die das auf Anweisung ihrer Vorgesetzten getan, und die wieder auf Anweisung ihrer Vorgesetzten und so weiter, und die Kette kommt sehr warhscheinlich irgendwann auch beim Bundeskanzler vorbei, das stimmt. Die eigentliche Frage ist nur: Ist die Kette beim Bundeskanzler beendet oder geht sie da noch weiter? Welcher Ansicht ich bin, dürfte klar sein. Daher frage ich mich nach der Motivtion von Frau Merkel genauso wenig wie danach, warum der kleine Beamte am Ende der Kette tatsächlich aufgehört hat, die Invasoren zu kontrollen und nicht gesagt hat: „Nö. Der Schlagbaum bleibt unten, ich weise alle ohne Visum ab und schieße notfalls auf sie.“ Vermutlich, weil er die Hierarchien kennt und seinen Job behalten wollte. Ob es ihm Spaß gemacht hat oder nicht, weiß ich nicht, und ich halte es auch für müßig, dem nachzugehen – beim kleinen Grenzbeamten Karl Napf und bei Angela Dorothea Kasner (der Darstellerin der Figur „Bundeskanzlerin Merkel“) und allen Stationen dazwischen gleichermaßen.

    Jede über die „plausible Erklärung“ hinausgehende Theorie die zusätzliche Annahmen benutzt ist nur dann gerechtfertigt, wenn sie mehr erklärt, bzw. wenn die plausible Erklärung nicht ausreicht um sämtliche beobachtbaren Phänomene zu erklären.

    Absolute Zustimmung!

    Im Grunde ist das Ockams Razor, das ich für ein geniales und sehr wichtiges Konzept halte. Der Theorie, für die man die wenigsten logisch miteinander verknüpften Voraussetzungen braucht, ist der Vorzug zu geben. Denn die Wahrheit ist einfach. Komplex ist nur die Lüge.

    Aber dieses Prinzip beinhaltet keine Gewichtung der Variablen nach „öffentlich bekannt“ bzw. „unbekannt“ oder „offiziell“ bzw. „inoffiziell“, sondern nur nach ihrer Zahl und nach der logischen Verknüpfung. Ich komme mit sehr wenigen aus, im Grunde mit fast gar keinen Hypothesen, sondern ausschließlich mit Beobachtungen. Tatsächlich wird ja so genannten Verschwörungstheoretikern sogar vorgeworfen, sie suchten nach „einfachen Lösungen“, weil sie entweder zu dumm oder psychisch zu labil seien, „komplexe Sachverhalte“ zu verstehen oder zu ertragen. Und auf eine gewisse Weise stimmt das sogar – das ist Ockams Razor.

  161. Gutmenschen verhalten sich dabei schizophren……

    Sagen wir es doch, wie es ist.

    Dieses System lässt dir keine andere Wahl als schizoid zu werden.

    Alle leben die grosse Lebenslüge :

    Gutmensch sein wollen und täglich Konkurrenzkampf anheizen und untereinander praktizieren.

    Gegeneinander leben, statt miteinander schaffen.

    Konfrontation statt Kooperation.

    Heuchler, dein Name ist Gutmensch.

    Du weisst genau, das du die grosse Lüge lebst, aber du projizierst sie auf andere und beschuldigst sie deiner eigenen Verlogenheit.

    Der Heuchler sucht den Sündenbock.

  162. Ich habe al eine ganz konkrete Frage. Ich würde gerne die Theorie über Merkels Verhalten auf das bestmögliche Fundament stellen. Dabei aber muß man irgendwann mal systematisch vorgehen, was ich bisher auch noch nicht getan habe.
    Es ist auch extrem komplex, so dass man kaum weiß wo man anfangen soll.
    Ich will mi einem Teilproblem beginnen, weil das auch in eine Privatdiskussion von mir eine Rolle spielt.

    Ich habe das Buch von Robin Alexander nicht gelesen. Es wird auch nicht dazu kommen, denn ich habe nicht die Zeit dazu.
    Deshalb habe ich einige Fragen, denn selbst kann ich mir die Informationen nicht verschaffen.

    1. Erklärt Alexander Merkels Verhalten nur damit, dass sie unschöne Bilder vermeiden wollte? Hat Alexander überhaupt die Absicht Merkels Verhalten zu erklären?

    2. Kann die These, der Vermeidung unschöner Bilder ausreichen um das Zulassen der Invasion zu erklären. Wenn jemand dazu eine Widerlegung hat, wäre gut, ich habe im Moment keine. Kann natürlich sein, dass mir gleich was einfällt, im Moment aber nicht.

  163. Max Krah (AfD): Warum ist Merkel so wie sie ist?
    —————————————————————————————–
    Die Frage ist sehr leicht zu beantworten, weil sie eine Marionette der Globalisten (Soros etc.) ist und deren PLAN exekutiert, durch Massenzuwanderung aus – insbesondere muslimischen Ländern – die christliche Kultur, Geschichte und Identität der Nationalstaaten zu zerstören, z.G. einer Neuen Weltordnung mit einer Mischbevölkerung mit geringem IQ und der Feind dieses PLANs wird – zutreffend – RECHTS geortet.
    (Merkel : „Populismus ist Gift ……(für den Plan) !)
    Erstaunlich ist schon, dass in der Öffentlichkeit immer noch nicht erkannt wird, dass Frau Merkel einen langjährig vorbereiteten PLAN abarbeitet und deshalb von denen, die „hinter den Kulissen“ (Benjamin Disraeli – ehemaliger brit. Premierminister) stehen, um jeden Preis im Amt der deutschen Regierungschefin gehalten werden muss. Es geht dabei ausschließlich um den Machterhalt zu besagtem Zweck und nicht um Parteiprogramme. Frau Dr. Angela Merkel begeht mit ihrer fremdbestimmten Politik – und wider das GG – Hochverrat an der deutschen Bevölkerung, der nur durch eine Außerparlamentarische Opposition sofort gestoppt werden kann.

  164. Es fehlt jeder Hinweis auf den mysteriösen und von niemandem, weder in- noch außerhalb der CDU/CSU, bislang schlüssig erklärten Gesinnungswandel Merkels zwischen der Oppositionszeit unter Rot-Grün (1998-2005) und ihrer Amtsübernahme im Herbst 2005.

    Merkel hat hier rein taktiert, um selber an die Macht zu kommen.

    Ihre Strategie stand aber wohl schon lange fest, und nach der Machtübernahme wurde die taktische Maske einfach fallen gelassen.

  165. Drobo 18. Februar 2018 at 20:22
    Sadistisch-Perverses System
    (…..) Hinter der Maske der Menschlichkeit agiert faktisch die Unmenschlichkeit, die jedoch schwer als solche erkennbar ist, wenn man sich die Lügen und Verdrehungen der alltäglichen Propaganda erst einmal zu eigen gemacht hat… Aber wie ist das mit dem „Fördern und Fordern“ denn genau
    Mit der vermeintlichen „Hilfe“ für die Betroffenen ist keineswegs wirkliche Hilfe beabsichtigt; vielmehr geht es um die „Unterwerfung“ der Betroffenen unter äußere Zwänge, die diese jedoch als Hilfe verstehen sollen.
    **********
    Das seh ich ganz genauso. Auch die Milliardenausgaben für Migranten beweisen, wieviel Geld jahrelang für deutsche Bedürftige hätte locker gemacht werden können. Aber den deutschen Bedürftigen zu helfen, ist keinesfalls das Ziel. Da geht es um Unterdrückung. Und auch darum, abschreckende Beispiele zu geben, um Arbeitende in schlechten Arbeitsbedingungen zu halten. Die Hartz IV-ler kriegen immer weniger Förderung, wie z. B. Weiterbildung, müssen aber zuschauen, wie Ausländer bei Ausbildungen z. B. zum Busfahrer, bevorzugt werden. Mir erzählt kein Mensch, dass es nicht genügend fähige deutsche Bewerber für solche Jobs im öffentlichen Dienst gäbe.
    Besonders hart trifft es die, die vollzeit arbeiten und trotzdem mit Sozialhilfe aufstocken müssen. Da kommen die Sozialamts-Schikanen zum Arbeitsstress dazu.
    Wenn Unternehmen in großem Rahmen Arbeitsplätze abbauen, demonstrieren die Beschäftigten dagegen. Viele verlieren trotzdem Job und Existenz, trotz Familie und sonstiger persönlicher Härten.

    Es gabSchlagzeilen zu Off shore-Konten, Panama-Papers, etc. Und es gibt Schlagzeilen wie z. B. „Atlas der Hartz IV-Sünder“. Unsäglich.

  166. Hinter der Maske der Menschlichkeit agiert faktisch die Unmenschlichkeit.

    Hinter der Maske des Gutmenschen agiert der Unmensch.

  167. Drobo 19. Februar 2018 at 08:58
    Es fehlt jeder Hinweis auf den mysteriösen und von niemandem, weder in- noch außerhalb der CDU/CSU, bislang schlüssig erklärten Gesinnungswandel Merkels zwischen der Oppositionszeit unter Rot-Grün (1998-2005) und ihrer Amtsübernahme im Herbst 2005.

    Merkel hat hier rein taktiert, um selber an die Macht zu kommen.

    Ihre Strategie stand aber wohl schon lange fest, und nach der Machtübernahme wurde die taktische Maske einfach fallen gelassen.
    ——————————————————————————————
    @ Drobo, Frau Merkel ist nur eine der Marionetten, die von den Globalisten mit ihrer Speerspitze, George Soros, an den Schalthebeln der politischen Macht und der Kirchen installiert wurden, um den NWO-Plan voranzutreiben. Nur Nationen, die sich ihrer christlichen Geschichte, Kultur und Identität bewußt sind, können diesen Plan scheitern lassen ……. zumindest in ihrem Machtbereich.
    (Frau Merkel :“Populismus ist Gift ….(für den Plan)

  168. Merkel setzt nur das Mainstream-Programm, welches in ARD und ZDF aus- und vor- und durchgedacht wird „treu(doof)“ um !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  169. Ingres 08.54h

    Das Buch von Alexander Robin (oder Robin Alexander) kann man sich, so vermute ich, sparen. Ein positioniertes Gefälligkeitsalibi dieser Typ, ein der CDU hausgemachter „Kritiker“. Der Auftritt damals im ZDF bei dem Südtirol – Ausländer war für mich schon aussagekräftig. Auf miese, verlogene Art und mit getürkter Kritik nahm er Merkel, de Mizerre (ich glaub falsch geschrieben, egal) nahm er in Schutz. So nach dem Motto, der war dort, der andere dort, auf einer Tagung… im Urlaub … Kanzlerin hatte eine Tour durch diverse Bundesländer zu dem Zeitpunkt… als es um die Entscheidung ging die Grenzen zu schließen… Und keiner war zu erreichen! Man kam einfach nicht zusammen um sich zu beraten… Und der Bundesgrenzschutz mit Gewähren (!) und da kamen doch die Frauen mit ihren Kindern auf den Armen… Ja was blieb dem Bundesgrenzschutz übrig?! Hallo! Frauen mit Kindern auf den Armen!
    Der gesamte Auftritt von diesem Robin war nur ekelig manipulativ und ich den Typ nicht ab. Als der Lanz dann auch sagte, die Tatsache, dass der Robin als Beobachter der Merkel und ihrer Wahlkampagne mit reisen und immer ganz dicht dabei sein dürfe (trotz der scharfen Kritik!), das würde doch für die Kanzlerin sprechen.
    Mir war nur schlecht. Robin Alexander hat sein Büchlein im Auftrag der Regierung geschrieben.

  170. INGRES 19. Februar 2018 at 08:54

    Ich habe das Buch von Robin Alexander gekauft UND gelesen.

    Erstmal ist das schon deshalb ein gutes Buch, weil es auf dem Stand von vor einem Jahr die ganze Chronologie zur „Grenzöffnung“ und das danach gut schildert. Schon deshalb bekommt einen guten Überblick, weil man manche Dinge ja nicht mehr sofort parat hat.

    Alexander hat gar nicht die Absicht, Merkels Verhalten zu „erklären“, glaube ich. Er überlässt es jedem einzelnen Leser, das für sich zu tun.

    „Die Vermeidung unschöner Bilder“ ist ganz klar eine Erklärung, wenn auch nur eine oberflächliche. Die eigentliche Frage wäre, WARUM sollen „unschöne Bilder“ vermieden werden? Und auch dazu liefert Alexander einige Argumente.

    Also für mich ist Alexanders Buch absolut lesenswert und ist zu recht so erfolgreich.

Comments are closed.