Print Friendly, PDF & Email

Angela Merkel, die sich offenbar wie es in Diktaturen üblich ist, selbst in eine Propaganda-Sendung beim ZDF eingeladen hat, offenbarte uns dort wie erwartet, dass sie auch die kommenden Jahre fest an ihrem Kanzlerthron kleben bleiben will und ihr dafür so ziemlich jeder Preis recht zu sein scheint.

Dass das Finanzministerium nun an die SPD gehe, sei zwar „schmerzlich, aber es ist aus meiner Sicht auch akzeptabel“, so Merkel im Interview. Die Alternative wäre eben kein Koalitionsvertrag gewesen. Das hielte sie aber für „nicht verantwortbar“. Also besser einer 17-Prozentpartei fast alles zu geben, was diese fordert, als den Sessel zu räumen. Auch wenn das bedeutet, dass nun de facto der Hund auf den Knochen aufpassen soll.

Und die große Zerstörerin sagt auch, dass sie „natürlich“ angetreten sei, diese „wunderbare Position“ der Kanzlerin wieder ausführen zu können. Und dass es am Ende nicht mehr um Inhalte, sondern nur um Ressorts gegangen sei. Aber dazu steht sie, wie immer! Die Alternativen zum jetzigen Ergebnis seien nicht besser, so Merkel.

Sie hält sich und ihre Position eben in ihrer ganzen Überheblichkeit schlicht für „alternativlos“. Sogar innerhalb der CDU sieht man zwar nun schon den Anfang vom Ende der Partei. Merkel aber wischt auch das vom Tisch. Wichtig sei ihr „möglichst schnell mit dem Arbeiten anzufangen“. Sie ist eben noch nicht fertig damit, Deutschland zu zerstören, sie braucht noch vier Jahre, um uns und dem Land den Rest zu geben. (lsg)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

395 KOMMENTARE

  1. Merkel:
    „will volle 4 Jahre regieren“.

    Wie abgrundtief muss diese Frau
    Deutsche und Deutschland hassen.

  2. Ekelhaft. Widerlich. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Bis auf eine Kleinigkeit: Herzlichen Dank an die 87% die Deutschland mit ihrer Wahlentscheidung in den Abgrund gestoßen haben und Herzlichen Dank an die 25% Nichtwähler, die mit ihrer Trägheit den Verrätern in die Hände gespielt haben.

  3. Abgekoppelt von der Realität. Zu lange Höhenluft einatmen bewirkt solches. Amtszeitbeschränkung wäre ein Mittel, solche Auswüchse zu verhindern.

  4. Merkel sitzt sicher im sattel, niemand in der Union kann und wird sie stürzen. In 4 Jahren ist es vorbei, aber vorher auf keinen fall

  5. Merkel steht ebenso für Stabilität wie Honecker.

    Es ist die Stabilität eines sterbenden Staates.
    Es bewegt sich nichts mehr.
    Und dann tritt der Tod ein.

  6. Die willen es uns eben zeigen: Sie ganz alleine kann ein ganzes Land und ein ganzes Volk beherrschen. Und sie will uns zeigen: „Deutsche haben NICHTS zu sagen!“ Und sie wird ganz sicher voller Freude hinzufügen: „Und das ist gut so!“.

  7. Merkels Verhalten ist mit dem von afrikanischen Diktatoren in 3.-Welt-Ländern direkt vergleichbar. Leute, die lässt auch gnadenlos auf uns schießen, wenn ihre Macht gefährdet sein könnte. Um Geld geht es dieser Kreatur nicht, wohl aber um die Umsetzung ihres Vernichtsfeldzuges gegen Deutschland. Die Frau kann man ohne Bedenken als Konterfei neben Mao, Stalin, Polpot und Hitler einreihen. Die könnte infolge ihrer Politik sich aus dem Blut der täglich Erlebenden jeden Abend eine Badewanne einlassen. Unfassbar. Wir Ossis hatten in der DDR auch Politunterricht und da wurde uns das Schlechte am Kapitalismus intervallartig indoktriniert, aber was Merkel und hier erleben lässt, hat uns keine SED-Genosse so und nicht mal diffuse Ängste schürend prophezeit.

  8. Das ist die Gewähr dafür, daß die bevorstehenden Wahlergebnisse für die AfD durch die Decke gehen werden und 2019 in Sachsen und Thüringen die ersten blauen Ministerpräsidenten angelobt werden. Für die bereits bestehenden Kalifate ist es trotzdem wenig hilfreich.

  9. Auch wenn sie ein gewieftes, gewissenloses Honeckerkind ist. Ab jetzt geht es für Merkel und das ganze links-grüne Pack nur noch bergab. Ich lehne mich schön zurück und genieße die Show.
    Die werden sich selbst zerlegen, die AfD muss nur immer schön Öl ins Feuer gießen.

  10. Die einzige Chance wäre der Aufstand der gesamten CDU, wenn die ein Parteiausschlussverfahren anstrengen würden, oder alle nicht für sie stimmen würden.
    Das wäre der Supergau, herrlich. Was für eine coole Geschichte!
    Stellt euch das mal vor. Sie soll gewählt werden und kriegt nur ein paar Stimmen, geil!
    Tja, nur so würde man sie los werden!

  11. …das brennt richtig in den Augen : Ich kann HURE der MACHT mit ausgeprägtem faschistoiden Deutschlandhass nicht mehr ertragen! …. SPERRT DIE ENDLICH IN KLAPSMÜHLE

  12. Das Problem ist, dass die Hofschranzen der Union (Altmeier, Kauder, Vollhorst, vDLeyen, Schäuble…) alle keine Eier haben, sonst wäre Mutti schon längst weg.

  13. Es ist mir ein absoluter Graus diese Person voraussichtlich nochmal dreieinhalb Jahre zu ertragen.
    Hoffentlich nicht.
    Ich bete zu Gott.

  14. D Mark 11. Februar 2018 at 20:33

    Das Problem ist, dass die Hofschranzen der Union (Altmeier, Kauder, Vollhorst, vDLeyen, Schäuble…) alle keine Eier haben, sonst wäre Mutti schon längst weg.
    —————————————-
    Das Problem ist, das eine(r) von denen ihr NachfolgerInnen wird. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und tippe auf „unsere“ Verteidigungsministerleyendarstellerin.

  15. Es ist mir ein absoluter Graus diese Person voraussichtlich nochmal dreieinhalb Jahre zu ertragen.
    Hoffentlich nicht.
    Ich bete zu Gott.

  16. Die Frau ist so krank !
    Auf einem sinkenden Schiff blökt sie noch in die Kamera: „Die Sonne scheint !“ i, DDR-Plaste-Lispel-Jargon !

    Wo ist eigentlich Stauffenberg ?? Ich finde, dass Hitler sterben muss !

  17. Jeder, der bei klaren Verstand ist, weiss, was sie für Unsinn geredet hat. Ob sie sich damit einen Gefallen getan hat? Ich glaube nicht.
    Und jetzt mal den Boden wischen, seufz, mir wird immer übel, wenn ich die sehe.

  18. Haremhab 20:32
    „..das sind Merkels Fehler“

    Merkel machte bis jetzt wenig Fehler.
    Eigentlich machte sie alles richtig.
    Das Ergebnis zählt.

  19. Epikureer 11. Februar 2018 at 20:31

    Auch wenn sie ein gewieftes, gewissenloses Honeckerkind ist. Ab jetzt geht es für Merkel und das ganze links-grüne Pack nur noch bergab. Ich lehne mich schön zurück und genieße die Show.
    Die werden sich selbst zerlegen, die AfD muss nur immer schön Öl ins Feuer gießen.
    ———————————————————————————————————-
    Fangen wir gleich damit an?wenn wir noch einen halben Tag länger gemacht hätten, dann hätten die uns wahrscheinlich das Kanzleramt auch noch gegeben.“
    https://www.focus.de/panorama/videos/nach-vergabe-der-ministerien-spd-generalsekretaer-macht-sich-ueber-merkel-lustig-die-kontert-direkt_id_8451870.html

  20. Selbst wenn der Bundestag einen anderen Kanzler wählen würde, würde Merkel nicht aus dem Kanzleramt gehen. Getreu dem Motto: „Ich bin nun mal da!“

    Den anderen gewählten Kanzler würde sie mit einer Blockflöte ausstatten und in die nächste Kirche schicken.

  21. Schopenhauer 11. Februar 2018 at 20:23
    Ekelhaft. Widerlich. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Bis auf eine Kleinigkeit: Herzlichen Dank an die 87% die Deutschland mit ihrer Wahlentscheidung in den Abgrund gestoßen haben und Herzlichen Dank an die 25% Nichtwähler, die mit ihrer Trägheit den Verrätern in die Hände gespielt haben.

    Aber ich kann fragen wen immer ich will, keiner war’s…….Alle haben Afd gewählt!

  22. Merkeldeutsch: „Die Alternative wäre gewesen, dass wir einfach hätten sagen müssen den Menschen, in der Sache haben wir einen Koalitionsvertrag, aber wir können uns leider auf die Ressorts nicht einigen. Das war nicht verantwortbar.“

    Einfach alternativlos schlecht…….

    Vom schlechten Deutsch abgesehen ist auch die Aussage logisch nicht korrekt, denn ein Koalitionsvertrag beinhaltet die Richtung der Politik und somit auch die Verteilung der Ressorts.

  23. Merkel beweihräuchert sich in ihrer Selbstbesoffenheit selbst und stellt ihre krankhafte Machtgier noch als Verantwortungsbewusstsein dar! Sie habe versprochen, 4 Jahre zu regieren, und sei ein Mensch, der seine Versprechen einhalte.
    Solche Worte aus dem Mund einer Frau, die ihren Amtseid mit Füßen tritt, indem sie aus Deutschland ein Dreckloch a la Nahost macht!

  24. Epikureer 11. Februar 2018 at 20:31
    Auch wenn sie ein gewieftes, gewissenloses Honeckerkind ist. Ab jetzt geht es für Merkel und das ganze links-grüne Pack nur noch bergab. Ich lehne mich schön zurück und genieße die Show.
    Die werden sich selbst zerlegen, die AfD muss nur immer schön Öl ins Feuer gießen.
    ———-
    Klar wird es bergab gehen, die SPD sogar pulverisieren. Die SPD Seite wird voll auf Macrons Seite sein und viele Unios Politiker werden diesen Weg nicht mit gehen. Da wird sehr viel von außen hinein regiert werden. Ich tippe die SPD bei den nächsten Wahlen so um die 9%.

  25. Die Realität in Person. Mit allen vier Pfoten voll im Leben. Und alles nur, weil sie es ja versprochen hat. Wie edel.

    Normalerweise ist in komplizierten Situationen volle Konzentration erforderlich. Und momentan ist ja „kompliziert“ total verharmlost.

    Habt ihr gesehen, wie oft die gefeixt hat. Niemand hatte einen Witz gemacht. Die Schausten und sicherlich alle Zuschauer waren tot ernst. Es geht um unseres und unser Kinder Leben. Und die feixt!

    Der beginnende Wahnsinn!

  26. Jetzt wissen wir wohin die Reise geht! Berlin direkt!

    SPD hat Finanzministerium und Innenministerium bekommen.
    CDU hat das Wirtschafts- und Energieministerium, Wohnungsbau, Innere Sicherheit und Integration unter Kontrolle.

    Sollte die Mitgliederentscheidung der SPD zu Neuwahlen führen, käme Art. 63 zum Tragen und der Bundespräsident müsste den Kanzlervorschlag machen und Frau Merkel würde dann selbstverständlich für diesen Fall zur Verfügung stehen, erklärt sie. Ansonsten hält sie sich an ihr Wort, ihr (unglückseliges) Versprechen, 4 weitere Jahre zu regieren!

    Auf ihre Nachkommenschaft angesprochen verspricht sie das Tableau fähiger Personen vorzubereiten, die dann (nach 4 Jahren) ihre Nachfolge vertrauensvoll antreten werden.

  27. Es läuft doch für Mutti wie gehabt, sie zieht ihre Politik durch. Auch 2,5 Jahre nach der Flutung keine Kurskorrektur.

  28. Hackt doch nicht endlos auf uns, den Leuten rum.

    Ob Demokratie, Diktatur, Plutokratie (unser System),
    wir sind vom guten Willen der Eliten abhängig.
    Vollkommen egal welches Regierungssystem.

  29. Sie ist eben noch nicht fertig, damit Deutschland zu zerstören, sie braucht noch vier Jahre, um uns und dem Land den Rest zu geben. (lsg)

    Ich könnte mich vergessen und dieser „Frau“ gut und gerne auch den Rest geben wenn ich die sehe.

  30. Blondine 11. Februar 2018 at 20:47
    Habt ihr gesehen, wie oft die gefeixt hat. Niemand hatte einen Witz gemacht.
    ========================
    ich ertrag die frau keine sekunde
    weder sie noch irgendeinen anderen aus dieser garde

  31. BX744 11. Februar 2018 at 20:41
    Merkel machte bis jetzt wenig Fehler.
    Eigentlich machte sie alles richtig.
    Das Ergebnis zählt.
    ———————————————-
    Das ist das Problem: Merkel ist kein Vertreter der CDU. Sie ist das Werkzeug derjenigen im Hintergrund, die die Strippen ziehen und die Deutschland in den Abgrund stürzen möchten.
    In deren Auftrag hat Merkel bisher nichts falsch, dafür alles richtig gemacht.

    Die haben bestellt und Merkel liefert.

  32. Hallo alle: kennt von euch irgendjemand ein Urteil in dem eine Geldstrafe ausgesprochen wurde wegen illegalen Grenzübertritt?
    Gestern im BR-BERICHT über JVA’s in denen überdimensional viele Flüchtlinge inhaftiert sind auf Grund dessen dass sie die Geldstrafe nicht zahlen können.
    Mich hat’s vom Sessel geschmissen.
    Wurde als Grund für die Überbelegung und Personalmangel angeführt.

  33. Mir tun die armen Schweine Leid die den ganzen Mist wieder in Ordnung bringen müssen, was Merkel und ihre Gutmenschenbande verbockt haben.

  34. IN WESSEN RESSORT IST EIGENTLICH DER JUGENDSCHUTZ GEBLIEBEN??

    Das komplette Fernsehen ist nicht nur JUGENDGEFÄHRDEND, sondern auch MENSCHENVERACHTEND! HEUTE ARD, RTL….!

    Die Zuschauer werden von ihrem Geld nur noch mit brutalen blutrünstigen Filmen gefüttert, überall!

    RTL wollte HEUTE einen BERGSTEIGERFILM senden und ändert nun das Programm in einen megabrutalen Polit-TERRORISTEN FILM, wobei halb LONDON in Schutt und Asche geht!

    Das gehört verboten! Man möchte wissen, wann jemand endlich Klage gegen diese KONSTANTE MENSCHUNWÜRDIGE TV-BRUTALITÄT erhebt, die unsere Kinder zu verrohten Zombies erzieht!!!

    Die Leute können ihre Teenager nicht abends um 20:00 h ins Bett schicken, um sie von diesen Abartigkeiten zu verschonen!

    WO IST DA DER JUGENDSCHUTZ???
    WO???

    JUGENDSCHUTZ auch für Teenager auf der Straße! In wessen Bereich fällt das??

  35. Besonders die geistig Unterbelichteten machen sich das brutale Fernsehprogramm zu eigen, bauen ihr eigenes Leben auf Brutalität auf, genauso wie es täglich im Fernsehen serviert bekommen!!!

    Und die Intelligenten blicken mit Schrecken darauf!

  36. Schuld an dem Erfolg der feigen allah’SS Arschkriecherin & Verraeterin mer’kill‘ quran.com/8/17 haben die nur die OBERfeigen Propaganda Medien ard (tageSSchau) zdf (heute)

  37. Es gab vor den vereinigten Kommunisten aufrechte deutsche Männer,

    die heute eigentlich in der Polizei- und Bundeswehrführung tätig sein müssten.

    Warum lassen die die Zerstörung Deutschlands zu? Haben die Misere und Uschi sie geschafft?

  38. Beduine 11. Februar 2018 at 20:52

    Ich kann schon diese Stimme nicht mehr hören. Ich bekomme Brechreiz.
    —————————-
    Ich auch nicht. Mich überkommt dann immer das dringende Bedürfnis, meinem Fernseher das Fliegen beizubringen (zum Glück ist er an der Wand festgeschraubt).

  39. Tatort: Wehrheim, Bahnhofstraße Tatzeit: Samstag, 10.02.2018, 17:15 Uhr

    Sachverhalt: Nach Beendigung des Fastnachtsumzuges in Wehrheim stießen sich ein 19-jähriger und ein 17-jähriger Beschuldigter gegenseitig aus Übermut. Dabei fiel ein Beschuldigter gegen die dreijährige Tochter des Geschädigten. Dieser sprach daraufhin die Beschuldigten an und wurde nach Beschimpfungen mit „Nazi“ und der Bedrohung „ich bring dich um“ seitens des Beschuldigten sogleich von ihm mit Faustschlägen gegen den Kopf angegriffen, so dass er zu Boden stürzte. Anschließend traten mehrere Personen, darunter die Beschuldigten auf den Geschädigten ein. Weitere Täter, der von den Geschädigten benannten Personengruppe von ca. 8 – 10 Personen, konnten weder Zeugen noch die Geschädigten konkret nicht benennen. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Bei dem Versuch, ihrem Lebensgefährten zu helfen, erhielt die Geschädigte von dem 19-Jährigen einen Schlag ins Gesicht und wurde leicht an der Unterlippe verletzt.

    Die Polizei Usingen bittet Zeugen, die zur Identifizierung der Täter beitragen können, sich unter Tel. 06081/92080 oder an der e-mail-Adresse pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de zu melden.

    Sexueller Übergriff bei Faschingsveranstaltung

    Tatort: Wehrheim, Am Bürgerhaus Tatzeit: Samstag, 10.902.2018, 22:45 Uhr

    Sachverhalt: Die 21-jährige Geschädigte befand sich mit Freunden auf einer Faschingsfeier im Bürgerhaus in Wehrheim. Der 19-jährige Beschuldigte war Teil einer größeren Gruppe von Personen, welche Frauen auf der Feier bedrängten. Der Tatverdächtige bedrängte die Geschädigte ebenfalls körperlich, indem er sich gegen sie drückte und ihr mit der Hand an den Po griff. Als sich die 21-jährige hiergegen verbal und durch wegdrehen wehrte, wurden die Freunde der Geschädigten auf das Geschehen aufmerksam und kamen ihr zu Hilfe, worauf der Beschuldigte und die zu ihm gehörige Gruppe flüchtete. Die Polizei konnte den Täter noch in der Nacht ermitteln und leitete ein Strafverfahren ein. Für Hinweise in dieser Sache wenden Sie sich bitte an die Polizei Usingen unter Tel. 06081/92080 oder die Regionale Kriminalinspektion, Kommissariat 10, Tel. 06172/120-0

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50152/3864424

  40. Die Bundeskanzlerin hat ein Problem. Sie ist erpressbar geworden, sie ist ab jetzt Bundeskanzlerin von Andrea Nahles Gnaden. Um es mit Nahles Worten zu sagen: Das wird teuer, bätschi! Denn unserer alternativlosen Kanzlerin gehen langsam die Alternativen aus. Was soll sie denn machen? Jamaika hat sich erledigt, Minderheitsregierung traut sie sich nicht zu und Neuwahlen kann sie nicht riskieren. Denn bei Neuwahlen kommen AfD und FDP gemeinsam auf jeden Fall über 25 Prozent. Direkte Konsequenz daraus wäre ein Untersuchungsausschuss Merkel, und den würde sie politisch nicht mehr überleben, dazu ist sie schon zu geschwächt. Sie kann sich also nur noch mit der SPD über Wasser halten. Deutschland wird ab jetzt faktisch von Frau Nahles regiert. Wie hat Lars Klingbeil es sinngemäß formuliert: Einen halben Tag länger und sie hätten uns auch noch das Kanzleramt gegeben! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

  41. @ Phoenix. 11. Februar 2018 at 20:43
    Naja. In München z.B. hat kaum einer die AfD gewählt. „So etwas tun wir nicht.“ Und selbst jetzt werden sie nicht AfD wählen.

  42. @jeanette
    Ich lehne den Film auch ab. Weil:
    Was mich stört ist, dass dieser Film nur ein perfides Lügen- und Verblödungskonstrukt ist. Der ISlam bedtoht uns und führt Krieg gegen uns. Stattdessen fabuliert man was von einem Waffenhändler daher.
    Aber gesetzt den Fall WIR kämen in so eine Situation. Dann wäre Merkel garantiert auf der Seite der Täter würde uns die Gegenwehr verbieten und zum Blockflötesöielen auffordern.
    Ich kann dieses verlogene Weib nicht mehr sehen und hören.

  43. @jeanette
    Ich lehne den Film auch ab. Weil:
    Was mich stört ist, dass dieser Film nur ein perfides Lügen- und Verblödungskonstrukt ist. Der ISlam bedtoht uns und führt Krieg gegen uns. Stattdessen fabuliert man was von einem Waffenhändler daher.
    Aber gesetzt den Fall WIR kämen in so eine Situation. Dann wäre Merkel garantiert auf der Seite der Täter würde uns die Gegenwehr verbieten und zum Blockflötespielen auffordern.
    Ich kann dieses verlogene Weib nicht mehr sehen und hören.

  44. Ja, Merkel braucht noch vier Jahre um Deutschland restlos zu zerstören!
    Was sie verspricht hält sie!

    Perfekte Prognose!

  45. crimekalender 20:52
    „Ewiger Umfaller Seehofer“

    Unsere Eliten können sich auf uns verlassen.

    Seehofer O-Ton:
    wer gewählt ist hat nichts zu sagen,
    wer das Sagen hat wurde nicht gewählt.

    Die unendlich Depperten hörten nicht die
    Worte des Modelleisenbahners.

  46. Chauvinismus jetzt 11. Februar 2018 at 21:03

    Vielleicht schafft sie auch keine 4 Jahre mehr. So fertig wie die manchmal aussieht.
    ——————–

    Sie war noch nie krank!

  47. Lord Kacke 11. Februar 2018 at 20:38; Es kann uns unter Umständen noch ein zusätzliches Jahr drohen, die wollten doch die Legislaturperiode um ein Jahr verlängern.

    BX744 11. Februar 2018 at 20:41; Ganz im Gegenteil, wenn schon dann machte die sehr wenig richtig, aber offenbar snd diejenigen, die sie gewählt haben zu blöde, das zu begreifen. Ich konnte schon 2009 nicht begreifen, wie so viele diesen DDR-Trampel wieder wählen konnten. Zugegeben, wie sie am ersten Tag ihrer Kanzlerschaft „Isch will Deuschland dienen“ gestottert hat, da hab ich das auch noch geglaubt, wurde aber recht bald eines besseren belehrt. Eigentlich hätt ichs ja wissen können, wer schon mal Umweltfuzzi war, vor dem muss man sich hüten.

  48. Die ausgezählten SPD Stimmen zur Groko werden nicht der Wahrheit entsprechen.
    Macht die Wahl öffentlich, Namentlich !

  49. „Versprochenes“?
    Das wäre gemäß 3-fach geschworenem Amtseid, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.
    Das Gegenteil hat diese Mega-Niete seit 2013, mit dem historischen Kumulationspunkt 2015, getan.

    Ver-b-rochenes hält sie ein — und durch.

    Wäre Martin Schulz in Sachen Asyl hart geblieben und hätte er nicht der CSU nachgegeben, dann wäre Merkel bald politisch Geschichte, und meine jüngste Prognose würde sich bewahrheiten.
    Wer hat schon damit rechnen können, dass Schulz seine eigenen Wähler für so doof oder, noch schlimmer, unehrenhaft halten würde, dass er ihnen seine offenkundig verlogene Version und Sprachregelung, die SPD hätte sich beim Asyl-„Kompromiss“ durchgesetzt, zumutet?
    Damit habe wohl nicht nur ich niemals gerechnet. Ohne diesen billigen Bluff hätten die Koalitionsverhandlungen an dieser Frage zwingend scheitern müssen. Was ist deutsche Bundespolitik in der Ägide dieser FDJ-Funktionärin doch für ein dreckiges Schmierentheater geworden!

    Nur die Macht, und sonst nichts brennend, interessiert dieses Altparteien-Politiker-Pack — außer, man muss es ihm/ihnen wirklich hoch anrechnen, Christian Lindner und seinen Getreuen. Doch wie lauten die Umfragen? Anstatt dass die FDP von dem Rückgrat und der programmatischen Integrität ihres Vorsitzenden und seiner Verweigerung gegenüber Posten um jeden Preis profitiert, spielen die Bürger, darunter auch frühere FDP-Wähler, die beleidigte Leberwurst und sind sauer, dass das Jamaika-Experiment samt Regierungsbeteiligung des liberalen Phönix aus der Asche zerplatzt ist.

    Falls der SPD-Mitgliederentscheid dem Groko-Deal für sein gefräßiges Merkel-Maul grünes Licht gibt, steht zu befürchten, dass die Kanzler-Darstellerin ein böses, sehr hässliches Ende nehmen wird. Wer kann sich ernsthaft vorstellen, dass diese abgehalfterte Schabracke ein 80-Millionen-Einwohner-Land weitere vier Jahre zum Abgrund treiben kann? Dafür fehlt mir schlicht die Phantasie.
    Allein diesen gefühllosen Blick einer Frau, die sich nie um Kinder kümmern müsste (und wollte), diesen aus jedem Augenwinkel triefenden machtgeilen Opportunismus einer aalglatten Wendehals-Sozialistin noch 40 lange Monate zu ertragen, darf keinem Volk, das noch bei Sinnen uind bei Ehre ist, zugemutet werden. Dieses SED-Produkt hat seine Verfallszeit längst überschritten, und nun muss es zur Recycleanlage gehen, aber hurtig, Madame. Wie diese Person nach dem Recyclen aussieht, wie sie sich fühlt, was sie mit ihrer Rest-Lebenszeit noch anfängt, sind die geringsten Fragen, die uns, ihre politischen Opfer, interessieren müssen.
    Mein Hauptwunsch lautet: Schreibe sie nicht ein weiteres Mal Negativ-Geschichte, auf eine Weise, die selbst ihre erbitterten christlich getauften Feinde ihr bei Gott nicht wünschen!
    Der Krug ist schon überlange zum Brunnen gegangen. Muss man wirklich sehenden Auges riskieren, dass er bricht?!

  50. jeanette 11. Februar 2018 at 21:04

    Chauvinismus jetzt 11. Februar 2018 at 21:03

    Vielleicht schafft sie auch keine 4 Jahre mehr. So fertig wie die manchmal aussieht.
    ——————–
    Sie war noch nie krank!
    =================
    äußerlich zumindest.
    aber innerlich wohl schon seit geburt

  51. Diesem Scheusal gehört rechts und links was hinter die Ohren! Das Subjekt macht mich aggressiv. Merkel, verschwinde endlich!

  52. Jetzt ist der Moment gekommen, wo ich echt bereue, nicht mehr in der Rübe zu haben. Gut, mein IQ liegt im höheren einstelligen Bereich. Die Hauptschule ist nicht spurlos an mir vorbei gegangen. Aber leider ich an ihr.
    Sonst würde ich jetzt gern ein Konzept entwickeln, sie mit ihrem eigenen Abschaum zu zerlegen. Alle NAFRI´s, MUFL, Moslems, Neger, UMA´s sollen sie beglücken, belagern und bespringen. Im Amt und daheim. Vielleicht Gerüchte streuen? Nutella, Geld, Häuser, Autos kostenlos bei Merkel abholen.
    Oder Rachegefühle bei enttäuschten Schwarzdeppen wecken? Religiöse Gefühle anbohren?
    Mensch Jungs lasst euch was einfallen!
    Habt ihr auch das Gefühl, dass D bald einen neuen Feiertag hat?

  53. Ja ja, Frau Merkel! Wenn es um das Kanzleramt geht, dann „halten Sie was Sie versprechen!“ Mir wäre lieber gewesen, wenn Sie sich hieran erinnert hätten: „Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, nach den Wahlen auch gilt“.

  54. Ja ja, Frau Merkel! Wenn es um das Kanzleramt geht, dann „halten Sie was Sie versprechen!“ Mir wäre lieber gewesen, wenn Sie sich hieran erinnert hätten: „Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das, was vor den Wahlen gesagt wird, nach den Wahlen auch gilt“.

  55. 1. 2020 11. Februar 2018 at 21:07
    jeanette 11. Februar 2018 at 21:04
    Chauvinismus jetzt 11. Februar 2018 at 21:03
    Vielleicht schafft sie auch keine 4 Jahre mehr. So fertig wie die manchmal aussieht.
    ——————–
    Sie war noch nie krank!
    =================
    äußerlich zumindest.
    aber innerlich wohl schon seit geburt
    ——————————————-
    Das einzige, was ihr tatsächlich gefährlich werden könnte wäre, wenn man ihr ihre Hände auf dem Rücken zusammenbindet, dass sie keine RAUTE mehr machen kann, dann wäre sie erledigt, das würde ihr Körper nicht mitmachen!
    Aber ich wünsche niemandem so ein Ende! 🙁

  56. jeanette 11. Februar 2018 at 20:53

    Der RTL-Film paßt schon (hat in TV-Spielfilm nur Querdaumen).
    Der Presi-Bodyguard sagte gerade, das sich die Muselmanen nach Verfickdichstan verpissen sollen.
    In einem deutschen Film wären die Bösen entweder radikale Buddhisten oder „Rechtsradikale“.

  57. Zumindest ist Merkel, wenn Trump wiedergewählt werden sollte, vorläufig das letzte deutsche Regierungsoberhaupt der Nachkriegszeit, das „transatlantisch“ ins Amt gehievt wurde.
    Daher darf man gespannt sein, was sich die Atlantikbrücke und die Thinktanks einfallen lassen.

  58. Gute Kanzler treten rechtzeitig ab.
    Schlechte Kanzler werden abgewählt.
    Katastrophale Kanzler sterben im Amt.

  59. Frau Merkel ist hochintelligent.

    Wer dies verkennt, ist verloren.
    Es glaubt doch niemand im Ernst,
    die CDU, Deutschland, die Deutschen lassen sich
    dermaßen deformieren, über diesen Zeitraum,
    von einer blöden Frau?

    Wer dies glaubt, sollte noch einmal denken.

  60. Dichter 11. Februar 2018 at 21:14

    Merkel wird uns noch mindestens 20 Jahre lang weiter regieren. Selbst wenn sie schon tot ist, regiert sie als Mumie weiter.
    —————————————-
    Sowie ihr großes Vorbild Lenin in Moskau, wird ES vom einem Merkoleum aus weiterregieren.

  61. Aller höchstns zwei Jahre (inklusive Groko-Findungszeit) überlebt Merkel! Und mit ihr alle Genossen-Kletten!

    Ob es aber im September 2019 noch freie Wahlen in Deutschland gibt, darüber bin ich mir noch nicht sicher…

  62. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 11.02.2018, – 13:18

    Hundemord in Straubing, Täter war offenbar Syrer

    27-Jähriger fühlte sich von Hund offenbar gestört – deshalb musste das Tier sterben. STRAUBING Im Fall des kleinen Hundes, der in Straubing aus dem dritten Stock zum Fenster hinaus geworfen wurde, sind weitere Fakten bekannt geworden. Zwar gibt die Straubinger Polizei nach wie vor keine nähren Information zum 27-jährigen Täter preis, aber die Tierrettung Niederbayern, die in der Nacht von Freitag auf Samstag verzweifelt um das Leben der Französischen Bulldogge gekämpft hat, hat im sozialen Netzwerk Facebook Einblicke die Geschehnisse dieser Nacht gegeben. Demnach handelt es sich bei dem Tierhasser um einen Mann syrischer Herkunft. Der Mann, der offenbar in Straubing in einer Wohngemeinschaft lebt, war über die Anwesenheit des Hundes offenbar derart erzürnt, dass er das wehrlose Tier kurzerhand aus dem Fenster warf. Damit hat er den Tod des Hundes zumindest billigend in Kauf genommen. Alle Versuche, das Tier zu retten, waren anschließend vergeblich. Der Hund starb in der Regensburger Tierklink. https://www.wochenblatt.de/politik/straubing/artikel/226255/taeter-war-offenbar-syrer

  63. Wieso merkt in der CDU eigentlich keiner, dass Merkel einfach das Programm der politischen Gegner abspult, um diesen den Wind aus den Segeln zu nehmen und so ihren eigenen Machterhalt zu sichern. Das sollte sich nun wirklich auch bis in die Kreise der absolut Vernunft- und Erkenntnismultiresistenten herumgesprochen haben. Engagieren sich in der CDU nur komplette Vollidioten oder ist Profilablehnung dort das neue Programm?
    „Schmerzhaft aber akzeptabel“ sagt doch alles. Die CDU ist zu einer Partei der Sadomasochisten verkommen.

  64. Egal, schlimmer als 4 Jahre Merkel wäre eine Pseudo-Erneuerung der Altparteien. Die Loser-Koalition mit Mutti an der Spitze ist die beste Ausgangsposition, um die SPD und CDU weiter zu schwächen. Seien wir ehrlich: Die alternativen Kräfte sind noch nicht so weit. Und der Wandel kann sowieso nur mit einer tiefen wirtschaftlichen Abwärtsbewegung kommen – sonst nicht. Also abwarten und Tee trinken. Ich bin jeden Tag mit der politisch korrekten Mittelschicht zusammen. Der Ton in den letzten Monaten hat sich geändert. Es bewegt sich etwas, das zählt.

  65. 1. BenniS 11. Februar 2018 at 21:01
    @jeanette
    Ich lehne den Film auch ab. Weil:
    Was mich stört ist, dass dieser Film nur ein perfides Lügen- und Verblödungskonstrukt ist. Der ISlam bedtoht uns und führt Krieg gegen uns. Stattdessen fabuliert man was von einem Waffenhändler daher.
    ———————————–
    Ja, es ist unerträglich, man kann das nicht mehr aushalten! Bei jedem Abendessen Leichen serviert zu bekommen. Gestern ZDF stundenlang so eine verfluchte zerschundene Frauen-Leiche auf dem Seziertisch, mindestens 10 Minuten, immer und immer wieder in Großaufnahme als wir beim Essen waren! Das ist abartig! Da muss man umschalten! Aber wohin schalten, alle Sender weisen die gleiche Brutalität auf. EWIG DIESE SCHEISS LEICHEN! Mir reicht es langsam dieses PERVERSENPROGRAMM gemacht von PERVERSEN FERNSEHFRITZEN und SOGENANNTEN KÜNSTLERN, REGISSEUREN, DIE SICH SPÄTER OFTMALS ALS REGELRECHTE DRECKSÄUE HERAUSSTELLEN!!! MUSS GANZ DEUTSCHLAND DEREN KRANKE PHANTASIEN STÄNDIG ABSORBIEREN??

    Man muss das JUGENDMINISTERIUM ALARMIEREN, die haben die Pflicht, diese BRUTALITÄTEN zu beenden. Das kann einfach so nicht weiter gehen!

    VIELLEICHT KANN DIE AFD DA ETWAS MACHEN!

    EIN LAND DAS NUR MORD UND TOTSCHLAG AUF DEM SCHIRM HAT, DAS IST KEIN SAUBERES LAND!!!
    Das muss aufhören! Ich weiß bloß noch nicht wie man das anstellen kann!

    Da wird stets von Menschenverachtung und Verrohung der Gesellschaft gefaselt, aber das DEUTSCHE FERNSEHEN GIBT JEDEN TAG UND JEDE NACHT, JEDE MINUTE GENAUE ANWEISUNGEN ZUM MORDEN, TOTSCHLAGEN, MISSHANDELN, SCHÄNDEN und ZERSTÖREN!

    DAS DARF SO NICHT WEITER GEHEN!!!
    (Einschaltquoten / die es so gar nicht geben kann ein Phantasieprodukt, darf nicht länger als Ausrede für diese Schweinereien benutzt werden können!)

  66. BX744 11. Februar 2018 at 20:22

    Wie abgrundtief muss diese Frau Deutsche und Deutschland hassen.
    —————————-
    Merkel ist weder Christin noch Deutsche.

    Alle ihre Vorfahren waren Polen !!!!!

  67. @DMark

    Ich hoffe nicht, daß Ihre Kindheit daran Schuld ist, daß Sie diesen Dämon der Vernichtung „Mutti“ nennen….

  68. „Unruhige Zeiten… Verantwortung für das Land übernehmen…“, sagt Murksel – in dem sie sich, den Bock, weiter zum Gärtner macht!? Mit DER und DEM, hat´s unsere ReichsPhysikerin auch nich so…

  69. DIE SPD-KANZLERIN,
    GENOSSIN MERKELOWA

    Markus Somm, Gastautor / 11.02.2018 /
    :::Das Panikorchester spielt auf zum letzten Tanz

    (…)

    Mit Schulz zu verhandeln, muss ein Vergnügen sein. Karriere vor Politik, auch bei Merkel.

    Oder wie anders zu erklären ist der Umstand, dass Merkel ihrer Partei die mächtigsten Ministerposten vorenthält, allein um sich selber im Kanzleramt zu halten? Ist das wirklich im Interesse eines bürgerlichen Deutschland, also im Interesse jener bürgerlichen Wähler, die die CDU unterstützt haben? Ein SPD-Finanzminister, auch wenn Scholz eher dem rechten Flügel zuzurechnen ist, wird sich den Versuchen der Lateiner in der Eurozone (Frankreich, Italien), die Schulden zu „vergemeinschaften“, kaum widersetzen…

    Jean-Claude Juncker, der glücklose Präsident der EU-Kommission, der im Hintergrund von einem deutschen, ausgesprochen europhilen Kabinettschef geführt wird, freut sich bereits öffentlich: Noch nie habe ein Land in seinem Regierungsprogramm (dem Koalitionsvertrag) „Europa“ so oft erwähnt. Ich habe nicht nachgezählt, aber laut NZZ soll das Wort 312 mal vorkommen…

    Merkel hat mit ihrer Energiewende den Klimawandel aufhalten wollen und erreicht, dass die Kohle wieder vermehrt den deutschen Strom produziert. Merkel hat Flüchtlinge willkommen geheißen und wurde dafür vom Wähler faktisch aus dem Amt verabschiedet. Merkel gibt vor, etwas für Europa zu tun, und sie überspannt den Bogen derart, dass sie am Ende als jene Kanzlerin in die Geschichte eingehen wird, die wie keine andere die Deutschen von der EU entfremdet hat. Merkel behauptet, sie sei Mitglied der CDU, tatsächlich betreibt sie eine Politik, als wollte sie die CDU auflösen.

    Es dürfte das letzte Kabinett Merkel sein, das sich, so hört man, nach Ostern offiziell an die Arbeit macht. Es ist unbeliebt bei der CDU, es ist unbeliebt bei der CSU, es ist unbeliebt bei der SPD. Nur Neuwahlen sind unbeliebter. Ein Panikorchester spielt auf zum letzten Tanz:::
    http://www.achgut.com/artikel/das_panikorchester_spielt_auf_zum_letzten_tanz

  70. jeanette 11. Februar 2018 at 21:30

    1. BenniS 11. Februar 2018 at 21:01
    —————————————
    Es wird doch niemand von Euch gezwungen, sich das anzusehen. Und das Kinder dererlei Filme nicht zu sehen bekommen, liegt in der Verantwortung der Eltern. Meine Tochter durfte sich das als Kind nicht ansehen. Meine Frau und ich mögen Actionfilme. Unserer Meinung nach, wird sowieso viel zu viel geschnitten (auch nach 22:30Uhr).

  71. Vielleicht fehlt uns einfach das Verständnis.
    Und unsere Vorderen wissen was sie tun.

    Europäer sind ausgelaugt, wurden unfruchtbar.
    Frisches Blut wird eingezüchtet.
    In Jahrhunderten wird eine neue Kultur sein.
    Ich kann damit leben,
    warum Lebensunfähiges mit Gewalt erhalten.

  72. Diese selbstgerechte Verräterin scheint bis heute nicht zu realisieren, dass niemand ihre Versprechen bestellt hat.

    Zu dumm und zu unfähig unser Land zu regieren und unsere Staatssubstanz zu schützen.

    Was will so eine Versagerin an der Spitze des deutschen Staates?

    Dort wo diese Frau heute ist, ist sie nur hingekommen weil sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort war, um das Machtvakuum aufzufüllen welches Helmut Kohl hinterlassen hatte.

    Weder durch Leistung noch durch Qualifikation hat diese Frau die man noch nicht einmal in einem Kuhstall gebrauchen kann, etwas in Deutschland geschafft.

    Peter Boehringer von der AfD hat alles über diese Schreckgestalt die sich über unser Land gelegt hat gesagt, was es zu sagen gibt.

    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/afd-politiker-boehringer-soll-merkel-übel-verunglimpft-haben/ar-BBIYv68?ocid=spartanntp

    Diese Frau dient alles und jedem, wahrscheinlich am meisten der Finanzindustrie, aber nicht Deutschland.

    Merkels Großvater hat schon gegen Deutschland gekämpft und der marxistische Pfaffe der sich ihr Vater nennt ist freiwillig zu den Kommunisten in die DDR gewechselt um dort das Christentum an den Kommunismus zu verkaufen.

    Die Antideutsche Attitüde ist fest in der Familie aus der diese Frau stammt verankert – deshalb muss sie weg so schnell wie möglich, bevor sie unser Land total mit Kulturfremden überschwemmt, um alles deutsche auszurotten.

    Der Hass dieser Frau gegen unsere Heimat muss von ungeheurem Ausmaß sein! Sie ist gefährlich!

  73. Mir doch egal, ob ich Pest und Cholera in einer Person bin, nun habt ihr mich weiter am Hals!

    Nichtmal parodieren will man den Dickhäuter im Hosenanzug, die ist anscheinend zur Unantastbaren erhoben worden.

  74. @ PI
    Bitte am Dienstag auch einen Beitrag dazu bringen, dieses Verbrechen darf niemals vergessen werden!

    https://www.youtube.com/watch?v=-rRDJG9KwWc

    Auch wenn die realpolitischen Luftpumpen der AfD und bei PI darauf nicht eingehen möchten. Es wird für unsere Kinder nur eine Zukunft geben, wenn wir uns unserer Vergangenheit bewusst werden.

  75. „Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten“

    Angefangen beim Verfassungseid?

  76. Ich habe gar keinen Zweifel daran, dass Merkel in vier Jahren nochmals antreten wird – und wahrscheinlich auch gewählt wird. Schließlich hat die doch klipp und klar gesagt, dass sie keinen Nachfolger aufbauen werde. Wer außer ihr kann es denn sonst machen? Nee, darauf, dass einer aus der CDU den Königsmörder machen wird, sollte hier niemand hoffen.

  77. Gerade im HJ mit dem klebrigen schönen Claus K. Die Junge Union rebelliert gegen Merkel. Was man so rebellieren nennt. Wenn man statt der Jungen Union eine Schafsherde interviewt hätte dann hätte das niemand bemerkt.

  78. Eine psychisch Kranke „regiert“ dieses Land.Eine Frau , die verbal in Kindersprache redet, die sich ausdrückt wie ein 6 jähriger ABC Schütze.
    Kein Wunder, dass die Millionen Nafris eingeladen hat.Eine logopädische Therapie könnte vielleicht ihr Gestammel verbessern.
    Und immer nimmt sie alle per pluralis majestatis in Sippenhaft.Wenn die bunteste Verbrecherin immer davon spricht „wir müssen“ mich regieren lassen.

  79. D Mark 11. Februar 2018 at 21:44

    @ PI
    Bitte am Dienstag auch einen Beitrag dazu bringen, dieses Verbrechen darf niemals vergessen werden!

    https://www.youtube.com/watch?v=-rRDJG9KwWc

    Auch wenn die realpolitischen Luftpumpen der AfD und bei PI darauf nicht eingehen möchten. Es wird für unsere Kinder nur eine Zukunft geben, wenn wir uns unserer Vergangenheit bewusst werden.
    ——————————————————————————————————————————
    Ich schließe mich in aller Bescheidenheit dieser Bitte an.

  80. Wem bitte hat dieses strunzblöde Subjekt irgendetwas versprochen ?! Den Millionem Menschen im Lande, die sie inzwischen zutiefst verabscheuen oder dem engsten Kreis ihrer karrieregeilen Speichellecker? Solche Aussagen sind doch Provokationen. Die Fresse soll sie einfach halten – und gut ist’s!

  81. OT,- übrigens … der GEZ Volksverdummungs Film … “ Aufbruch ins Ungewisse “ , der am 14.2.2018 auf ARD gesendet wird, in dessen Handlung ein rechtsradikales Europa gezeigt wird, dessen Einwohner nach Afrika flüchten ( PI,- berichtete ) … klick ! ist in der Mediathek schon verfügbar, … klick !

  82. Und ich gehöre zu den Menschen, die Erbrochenes einhalten – jedenfalls wenn ich Merkels Visage sehe.

  83. Jetzt kann nur noch die Italienwahl Anfang März das Regime Merkel brechen.
    Denn Italien braucht Geld, sehr viel Geld, sonst kippt die neue Regierung in Rom den Euro und die EUdSSR. Merkel muss Italien Hunderte Milliarden versprechen. Und Rom die 600.000 Afrikaner abnehmen, die wie von den zu erwartenden Wahlsiegern angekündigt, demnächst abgeschoben werden. Deshalb auch die Einigung von CDU/CSU/SPD um jeden Preis und wirklich jeden Preis, sonst kippt das gesamte Umvolkungsprogramm der EUdSSR.

  84. @ Vae victis 11. Februar 2018 at 21:50

    Ich habe gar keinen Zweifel daran, dass Merkel in vier Jahren nochmals antreten wird – und wahrscheinlich auch gewählt wird.

    Die wird nicht nochmal gewählt, keine Sorge! Politisch ist die sowas von tot, es müffelt bereits nach Verwesungsgeruch. Aber in fast vier Jahren kann diese tumbe Trine unser Land zur Unkenntlichkeit verunstalten – davor graut es mir am meisten.

  85. OT
    Es wird gescheh’n, es wird gescheh’n
    Die Zeit ist nicht mehr fern.
    Da werden all die hohen Herrn,
    Gehang an die Latern
    Da werden all die hohen Herrn,
    Gehang an die Latern.

    Die Herrscher solln am ersten Tag
    Halt zu den Henkern wallen
    Das Land ist frei von Tyrannei,
    Sobald ihr Haupt gefallen
    Das Land ist frei von Tyrannei,
    Sobald ihr Haupt gefallen…

    https://www.youtube.com/watch?v=r_7fWGRwwC0

  86. Paetow & Goergen schauten Berlin direkt
    „Was Merkel sagte, was Merkel meinte“
    Von Redaktion
    So, 11. Februar 2018
    „Wie sagte Frau Merkel in früheren Kampagnen? ‚Sie kennen mich.‘ Sagt sie nicht mehr. Heute könnten ja viele antworten, ja, eben.

    (…)

    P: Das war allerdings überdeutlich. Zunächst stellte sie (bedauernd?) fest, dass ‚es ja klar‘ sei, dass sie nach 12 Kanzlerjahren nicht weitere 12 Jahre Kanzlerin bleiben würde. Aber die nächsten vier Jahre ‚habe ich für mich bejaht‘. Komme, was da wolle…

    G: Ja, in ihrem Gesicht stand Wehmut bei ’nicht noch einmal 12 Jahre‘. Früher hat sie lange gesagt, ja zelebriert ‚Sie kennen mich‘. Das schrumpfte heute auf, ‚ich bleibe Kanzlerin, aber ich höre die Kritik‘. Täuschen wir uns nicht, sobald sie gewählt ist, macht sie weiter wie bisher. Aber ihre Delegierten wird sie schon einlullen. Würde mich nicht wundern, wenn die diesmal länger klatschen müssen als letztes mal…“
    https://www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/merkel-spricht-im-zdf-zu-den-ihren/

  87. Ja was sagt man dazu? Ich würde sagen – stark bregenklöterrich die Frau. Sollte dringend auf Geisteszustand untersucht werden. Hat starke Anwandlungen von Selbstüberschätzung und muss dringend in eine weiße Jacke. Am besten lebenslang zusammen mit der SPD Spitze wegsperren.

    Woher kommt denn überhaupt diese Regierungskasperei? Sie kommt daher weil die AfD für keine der AltPATEN als eine Zusammenarbeitspartei in Frage kommt deshalb. Eigentlich sollte man jetzt darauf pochen! Entweder wird JETZT mit der AfD im Bundestag versucht eine Zusammenarbeit zu erreichen oder es soll Neuwahlen geben. Fertig! Man das kotzt einen ja langsam wirklich an. Dieses ewige überbezahlte hin und her mit irgendwelchen völlig geistlosen Flaschen und den ewig wiedergekauten und vorgekauten gleichen Phrasen einer faktisch verlorenen und nicht mehr existierenden Regierung.

    Entsorgt diesen Kasperhaufen ENDLICH / Danke.

  88. Das Einzige, das noch erbärmlicher ist als die GröKaZ, ist ihre unsägliche Partei.
    Ein einziger eierloser Haufen von Speichelleckern, Bettvorlegern und Muttisöhnchen.
    Wer hier darauf wartet, dass eine parteiinterne Revolte Frau M. etwas anhaben könnte, kann lange warten.
    Die Titanic wird mit ihrem Kapitän (w) untergehen. Als Patrioten freuen wir uns auf diesen nicht mehr allzufernen Tag, der ein weiterer Tag der Befreiung für Deutschland sein wird.

  89. Liebe Patrioten,
    am 7. Oktober 1989 stammelte Merkels großes Vorbild (E. honecker) im Beisein von M. Gorbatschow auch noch vom Sieg des Sozialismus … Einen Monat später war es vorbei mit der „Herrlichkeit“.

    Wir müssen die letzten Zuckungen dieser emotions- und charakterlosen Un-Person nur noch kurze Zeit ertragen. Und das schaffen wir auch noch, ehe wir die Geschicke unseres wunderbar schönen Deutschlands wieder selbst in die Hand nehmen.
    Frau Merkel, das war ihr Abgesang! Leben sie wohl – wo auch immer. Aber bitte nicht mehr in Deutschland!

  90. Es ist doch nur noch eine Frage der Zeit bis sie weg ist. Es muß nur noch der Weg gefunden werden. On sie selbst in diesen Weg eingeweiht ist, weiß ich nicht, aber es muß irgendwie regulär aussehen. Selbst die CDU hält sie doch nicht mehr aus. Man kann dem doch keinen Sinn mehr geben.

  91. Wir haben uns das Merkel-„Interview“ in voller Länge gegönnt. Wenn man verstanden hat, daß dies eine Politiksimulation ist und die Hauptdarstellerin eine leere Hülle, kann man sich das völlig ohne Wut oder Haß ansehen. Man empfindet: Nichts.

    War ein schöner Fernsehabend 🙂 Zwar haben wir keinen Fernseher mehr, abgeschafft wegen dem ganzen Lügendreck, aber in seltenen Fällen kann man ja die Mediathek nutzen… Wir sahen das Filmkunstwerk „Darmbruch ins Negerland“.
    http://www.ardmediathek.de/tv/FilmMittwoch-im-Ersten/Aufbruch-ins-Ungewisse/Das-Erste/Video?bcastId=10318946&documentId=49823526

  92. Es sollte doch eigentlich ein Klacks sein, den BT mit leichten, noch funktionsfähigen SP`s zu umstellen, Merkel und ihre Bande incl.Sozen, Grünen & Co. mit einer kleinen Truppe in Gewahrsam zu nehmen und sie bis zu einem fairen Prozess sicher zu verwahren.

    Der Merkel könnte man ja eine Pistole hinlegen. Aber diese noble Geste würde sie nicht begreifen .

    Problem bei der ganzen Sache, die ja auch im GG steht und abgesichert ist :der richtige Zeitpunkt !

    Operation “ Walküre „, bzw. Op. “ Merkel “ wird es nicht geben !

    Leider !

  93. 1. Viper 11. Februar 2018 at 21:40
    jeanette 11. Februar 2018 at 21:30
    1. BenniS 11. Februar 2018 at 21:01
    —————————————
    Es wird doch niemand von Euch gezwungen, sich das anzusehen. Und das Kinder dererlei Filme nicht zu sehen bekommen, liegt in der Verantwortung der Eltern. Meine Tochter durfte sich das als Kind nicht ansehen. Meine Frau und ich mögen Actionfilme. Unserer Meinung nach, wird sowieso viel zu viel geschnitten (auch nach 22:30Uhr).
    —————————————

    Das geht ja nicht nur abends! Das geht ja rund um die Uhr!

    Es kann auch keine Mutter oder Vater immer zuhause sein und aufpassen was Jugendliche oder auch Kinder sich ansehen! Wie soll denn das gehen? Man hat auch noch etwas anderes zu tun als den TV zu überwachen! Derartige Brutalität darf es einfach nicht auf öffentlichen Sendern geben, weil es abartig ist!

    Genauso wie es keine Pornos im TV geben soll! Oder wäre Ihnen das auch genehm?

    Eben war im ARD ein „blutüberströmter“ Mann 10 Minuten sichtbar danach gleich eine Reklame mit einer männlichen Wasserleiche! Finden Sie das normal? RTL unterdessen dieser Mörderfilm der London zerlegt!
    Wenn mal ein Krimi kommt ok, dann kann man umschalten. Aber im Moment schalten Sie nirgends um, denn auf ALLEN Kanälen laufen diese Brutalitäten! Da kann es Ihnen auch noch passieren, dass Sie auf zwei knutschende Männer im Bett stoßen, die an sich herumfummeln. Das finde ich ebenso schädlich für Jugendliche und ekelhaft für Erwachsene!

    Immerhin bezahle wir alle für diese Abartigkeiten, die einem den Appetit verderben, unsere Kinder versauen und uns den Schlaf rauben, von verblöden will ich erst gar nicht reden, vergessen Sie das bitte nicht!

    Wie Sie sich darstellen habe ich den Eindruck, sie haben keine Kinder!
    Da ist manchmal das Verständnis nicht vorhanden!
    Eltern können nicht für alles verantwortlich sein, denn sie haben keinen Gefangenen zu bewachen, sondern sollen Kinder begleiten und auf die Selbständigkeit vorbereiten. In diesem brutalen Umfeld schwierig!

  94. Was hätte dieses Land für einen Wohlstand, eine Sicherheit, einen Frieden und eine Zukunft für seine Kinder haben können!

    Alle Voraussetzungen waren gegeben: Fleißige, zivilisierte Menschen, eine starke Wirtschaft, eine starke eigene Währung – aber Dummheit, Gier und kriminelle politische Energie haben alles zunichte gemacht.

    Es wird nur noch ein paar Jahre dauern, bis sich alles in einem Wirbel von Blut Gewalt, Not und Tod auflöst.

  95. Deutschland wird von einer senilen Tuttitante regiert!
    Und die Dussels in der CDU/CSU/SPD machen mit.

    Hier die Liste des völligen Schwachsinns durch Merkel und ihrer GroKo-Deppen (nur Schwerpunkte):

    1.
    Massenhafte Einschleusung von Asylbetrügern.

    2.
    Milliardenkredite für Griechenland.

    3.
    Unkontrollierter Ausstieg aus der Kernenergie.

    4.
    Abschaffung der Wehrpflicht.

    5.
    Bankenrettung.

    6.
    Bekenntnis zur Schuldenvergemeinschaftung der EU.

    Schlimmer geht’s nicht!

    WEG MIT DER ZONENMASTGANS!

    SOFORT!

  96. Der GröFaZ hasste die Deutschen am Ende so sehr, dass er ihren Untergang wünschte und der alte Erich hielt sich selbst für so alternativlos, dass er nicht mehr merkte, wie sich die Zeiten änderten. Beide sind Geschichte und Merkel wird es hoffentlich bald auch sein.

  97. omega 11. Februar 2018 at 20:27
    Merkel sitzt sicher im sattel, niemand in der Union kann und wird sie stürzen. In 4 Jahren ist es vorbei, aber vorher auf keinen fall
    ———-
    Oder es fängt gar nicht erst an! Wer weiß, was in unserer heutigen schnellebigen Zeit noch alles geschieht!

  98. Sie war noch nie krank!
    ————————
    Natürlich ist die Frau krank, sonst würde sie doch nicht mehr vor die Öffentlichkeit treten. Ihre Krankheit heißt Bundeskanzlerin sein zu müssen. Ich habs doch schon mal geschrieben: Bundeskanzlerin für Merkel ist die teuerste Therapie aller Zeiten. Was abläuft ist nur noch krank.

  99. Diese Asylhure kommt sich vor wie der Sonnenkönig aus Frankreich.
    Der Staat bin ich.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_XIV.
    Ich glaube das die GroKo kommt, wir müssen dann wohl oder übel noch 3,5 Jahre diese Schlampe ertragen.
    Aber jeder Diktatur geht mal zu Ende und wird vom Volk gestürzt.
    Jetzt muss die AfD zeigen, dass sie gute Oppotionsarbeit im Bundestag macht.
    Alle Fehler die diese Tusse macht, muss die AfD im Bundestag gnadenlos aufdecken.
    Und wir Patrioten müssen auf die Straße. Kommt am Mo 12.02. nach Hamburg zur „Merkel muss weg“ Demo um 19.00 Uhr.
    Wäre doch gelacht wenn wir diese Raute des Grauens nicht irgendwann stürzen könnten.
    Bitte schickt die Meldungen die Ihr hier posstet auch immer an die AfD Bundestagsfraktion ,per Mail Facebook wie auch immer.

  100. Kadiem 11. Februar 2018 at 22:12

    Der Merkel könnte man ja eine Pistole hinlegen. Aber diese noble Geste würde sie nicht begreifen .

    Sie würde ziemlich sicher den damit umlegen, der ihr am gefährlichsten werden könnte, z.B. Spahn.

  101. 1. jeanette 11. Februar 2018 at 22:16
    1. Viper 11. Februar 2018 at 21:40
    —————————————
    Zudem finde ich das auch heuchlerisch!
    Auf der einen Seite kann ich nicht sagen: Die Morde der Flüchtlinge, die Vergewaltigungen, die Brutalität der Totschläger finde ich abartig, aber auf der anderen Seite setze ich mich hin vielleicht mit Chips und Bier und genieße die gleichen Brutalitäten in den Krimis rund um die Uhr!

  102. Merkel präsentiert uns das faule GroKo Ei natürlich während der ersten sportlichen Erfolge von DE bei den Olympischen Winterspielen, damit es in der allgemeinen Euphorie untergeht bzw. davon profitiert. Einfach nur noch widerlich, machtgeil, keinen Respekt vor irgendwas.

    Sie will weiterarbeiten, was für ein Mist. Den Fliesenleger der nur pfuscht lässt man dann irgendwann auch nicht mehr weitermachen. Merkel go home!

    Aber das Ding ist noch nicht durch. Es hängt was in der Luft. Bin gespannt, ob ihre „Parteifreunde“ diese Despotin noch mal wählen. Schlimmer als die geht es nimmer.

  103. DIE OBERSTE GENOSSIN MERKELOWA
    ERFÜLLT IHRER PARTEI (SPD) JEDEN WUNSCH:

    Dez. 2015, Merkelowa:
    „Ich will an dieser Stelle noch einmal den Gewerkschaften ein herzliches Dankeschön sagen. Ich weiß, dass Gewerkschaften im Grunde die ersten waren, die mit der Integration in die Unternehmen auch die Selbstbehauptung, die Gleichberechtigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Gastländern gefördert haben, dass sie sich darum gekümmert haben, dass sie Teil der Betriebsräte werden konnten, dass ihre Anliegen vertreten wurden. Damit ist ein erster großer Integrationsschritt geschehen…

    Wir haben durchaus dazugelernt. Es gibt Integrationskurse, die ich für absolut wichtig halte. Es gibt mehr Offenheit. Wir haben auch in der Koalitionsvereinbarung – das ist CDU und CSU sehr schwer gefallen – für die Jüngeren die doppelte Staatsbürgerschaft anerkannt. Wir haben uns hierbei schwerer getan als andere, aber für manches ist eine Große Koalition auch gut…

    Als ich Bundeskanzlerin wurde, habe ich mir überlegt, dass es nicht schlecht wäre, wenn man die Frage der Integration im Familienministerium ansiedeln würde. Aber eigentlich betrifft das Thema Integration so viele Gebiete, dass es doch nicht schlecht wäre, eine Staatsministerin im Kanzleramt zu haben. Daran hatte damals noch keiner gedacht. Franz Müntefering, der in der damaligen Großen Koalition für die SPD die Ordnung herstellte, sagte: Ja, keine schlechte Idee; machen Sie mal.

    Dann hat sich das entwickelt. Frau Böhmer hat das Amt für viele Jahre übernommen. Im Rahmen der jüngsten Regierungsbildung hat Herr Gabriel gesagt: Jetzt wollen wir dort aber Frau Özoguz platzieren.

    Nachdem sich am Anfang überhaupt keiner darum gekümmert hat, ob eine Staatsministerin im Kanzleramt etwas Gutes ist, gab es in dieser Koalition einen richtigen Kampf darum. Und die CDU war richtig traurig, dass sie das Amt der Staatsministerin nicht wieder besetzen durfte und dass Frau Özoguz Staatsministerin geworden ist. Aber wir haben uns vorgenommen, dass wir uns um des Themas willen gut vertragen.“
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html (Wo „deutsch“ steht, stand monatelang nichts. Daß „Mädchen“ gramatikal. sächl. ist, weiß Merkelowa auch nicht.)

    „Merkel am Ende konsequent
    Merkel ist alles egal, außer, dass sie selbst regiert“
    Von Rainer Zitelmann
    Do, 8. Februar 2018

    „Angela Merkel hat sich mit der Kabinettsbesetzung so konsequent gezeigt wie noch nie. Warum?

    Zum Koalitionsvertrag und zur Kabinettsbesetzung fällt mir nichts mehr ein. Außer dies: Merkel hat sich erstaunlich konsequent gezeigt. Was mich nur wundert: Warum gibt es überhaupt noch einige Unionsminister (wenn auch überwiegend auf unwichtigen Posten)?

    Um sozialdemokratische Politik zu verwirklichen, so wie in den vergangenen Jahren, braucht man die doch eigentlich nicht mehr. Das hat sich Merkel wahrscheinlich auch gedacht. Eigentlich hätte man auch gleich alle Ministerposten mit Sozialdemokraten besetzen können.

    (…)

    Jean-Claude Juncker lobt die neue Regierung und ihr Programm. Das allein sagt eigentlich schon genug.“
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/merkel-ist-alles-egal-ausser-dass-sie-selbst-regiert/

  104. Interessant ist, dass Peter Tauber Geschichte ist. Gut so!
    Ich erinnere an die „Operation Kaninchenjagd“ Mobbing Affäre

    Merkel hält sich die Personalfragen offen. Und dann gibt es ja noch den Posten des CDU-Generalsekretärs, der die Partei im Alltagsgeschäft führt. Er ist vakant, seit ihn der bisherige Amtsinhaber Peter Tauber krankheitsbedingt nicht mehr ausüben kann.
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/verzicht-auf-finanzministerium-kanzlerin-in-bedraengnis-15442150-p2.html

  105. Genossin Merkel,
    ich habe Sie nie gewählt, nie gewollt und nie für eine Demokratin gehalten. Nehmen Sie ihre abgekauten Finger und treten Sie zurück!

    MfG
    eine Menge Volk, welches sich beginnt zu versammeln

    PS: Und halten Sie ihre Kettenhunde von der Antifa an der Leine morgen in Hamburg.

  106. Alles geht dramatisch nach unten: Einschaltquoten, Besucher des Karneval/Fasching, Lokalitäten etc. Das wärmer werdende Frühjahr wird allerdings wieder für Quoten sorgen.

  107. Ich wünsche Deutschland eine Angela Erika Dorothea Ceausescu Saddam Ghaddafi Kasner….
    Und einen demokratischen NEUANFANG.

  108. schon gehört

    OT,-….Meldung vom 11.02.2018 – 17:53

    Rechtsextremer Vorfall überschattet Karneval in Cottbus

    Cottbus – Nach den zahlreichen Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Flüchtlingen wollte Cottbus mit dem „Zug der fröhlichen Leute“ weg von den negativen Schlagzeilen der vergangenen Wochen. Doch Ostdeutschlands größter Karnevalsumzug wird von einem rechtsextremen Vorfall überschattet.Die Männer im Alter von 19- bis 33 Jahren mischten sich in Zweiergruppen mit Esel- und Schafmasken unter die Besucher des Umzugs am Straßenrand und trugen Plakate mit sich. Der Inhalt habe die Grenze von politischer Satire überschritten. Die Plakate seien eingesammelt worden. Die Männer stammen den Angaben zufolge nicht aus Cottbus direkt, sondern aus der umliegenden Region. Die Polizei sprach von Rechtsextremisten. Die Polizei erteilte den Männern am Sonntag aus Gründen der Gefahrenabwehr Platzverweise, wie eine Sprecherin mitteilte.Ronny Zasowk, stellvertretender Vorsitzender der NPD Deutschland, veröffentlichte über Twitter ein solches Plakat mit der Aufschrift „Ich dummer Esel glaube, dass Zuwanderer eine Bereicherung sind“ und kommentierte dies mit „Heimatland in Narrenhand!“ https://www.tag24.de/nachrichten/rechtsextreme-vorfall-zug-der-froehlichen-leute-karneval-gewahrsam-cottbus-platzverweise-446413

  109. Merkel hat ihr komplettes Umfeld gesäubert von Leuten, die ihr gefährlich werden können in der CDU! Sie muss jetzt nur noch abwarten bis der Mitgliederentscheid durch ist! Die Geduld bringt sie noch auf die zwei Wochen.

    Und dann geht es mit der Arbeit los! Wie von ihr angekündigt!

    Wer soll sie denn aus dem Sattel werfen? WER? Wenn der Kühnert es nicht schafft geht es immer so weiter! Und wenn er es schafft, dann hebt sie der Bundespräsident wieder auf das Pferd!
    Da müsste es schon eine Revolte innerhalb der CDU geben, eine Verfassungsbeschwerde der eigenen Leute oder sonst etwas Ungewöhnliches, was sicher nicht eintreffen wird!

  110. Mindestens genau so charakterlos wie dieses Ding sind all die Arschkriecher um das Ding herum. Was hat dieses Ding, was es so dingfest macht.

  111. @viper
    Ich mag auch Actionfilme, und auch Splatter etc. Ich bin der Meinung, die Wahrheit ist den Menschen zumutbar.
    Was mich an dem Film speziell gestört hat, war, wie peinlich genau man das I-Wort vermieden hat…

  112. BETR. Maria-Bernhardine 11. Februar 2018 at 22:33

    MERKELOWA:
    „Nachdem sich am Anfang überhaupt keiner darum gekümmert hat, ob eine Staatsministerin* im Kanzleramt etwas Gutes ist, gab es in dieser Koalition einen richtigen Kampf darum.“

    *KEIN STAATSMINSTER?
    MÄNNER SIND FÜR MERKEL
    NUR SCHACHFIGUREN…
    UND FRAUEN MACHEN EH
    DAS, WAS DIE ZARIN WILL.

    Natürl. treten Diktatoren nie zurück,
    man muß sie stürzen. Aber, wenn
    Merkelowa einen Nachfolger bestimmen
    könnte/müßte, etwa weil sie schwer krank
    geworden sei, sie würde eine Frau auf
    ihren Thron setzen, am liebsten eine
    SPD-Genossin, z.B. Nahles. Wetten?

  113. Zurücktreten? Rausschmeißen und eine hab mich lieb Jacke verpassen. Das ist doch kein Zustand mehr.
    Die Welt lacht sich doch schon über Deutsch?land halb tot. Sie ist entmachtet weil durchschaut. Wer will denn noch einmal 4 Jahre lang hohle Phrasen hören? Und sich weiterhin den Gürtel enger schnallen und seiner eigenen Rechte beschneiden lassen? WER?

  114. An ihren Taten sollt ihr sie erkennen! (1.Johannes 2, 1-6)
    Nicht nur die Tastatur Eurer Computer bis zur Weißglut quälen, sondern auch handeln!
    Ich schätze die Qualität und den Inhalt der Kommentare hier sehr, aber die Situation verlangt auch praktisches Handeln! Ich als selbständiger Handwerker finde trotzdem noch Zeit für:
    – „Blaue Post“ (Fraktionszeitung der AfD im Sächsischen Landtag) im Wohnort verteilen
    – PI-Aufkleber verteilen bzw. anbringen (und inzwischen wieder nachbestellen)
    – PEGIDA-Spaziergänge, wenn zeitlich möglich (am 19.02. um 18.30 in Dresden mit Michael Stürzenberger)
    – kleine Spenden an AfD u. Identitäre
    – Aufklärungsarbeit bei meiner Kundschaft, sofern sie noch „schläft“
    Außerdem arbeite ich nur so viel, dass keine oder äußerst geringe Steuern anfallen, der Staat bekommt
    von mir so gut wie nichts (geschäftlich), eine gute Beratung ist dazu erforderlich.
    So, ich höre!

  115. @Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch: da gabs doch mal einen Grünen Politiker der sagte im Bundestag „Herr Präsident sie sind ein Arschloch“ das hat von den Linken niemanden so aufgeregt, dafür hat man später genau diesen Grünen Politiker zum Aussenminister gemacht

  116. jeanette 11. Februar 2018 at 22:27

    1. jeanette 11. Februar 2018 at 22:16
    1. Viper 11. Februar 2018 at 21:40
    Wie Sie sich darstellen habe ich den Eindruck, sie haben keine Kinder!
    Da ist manchmal das Verständnis nicht vorhanden!
    —————————————
    Zudem finde ich das auch heuchlerisch!
    Auf der einen Seite kann ich nicht sagen: Die Morde der Flüchtlinge, die Vergewaltigungen, die Brutalität der Totschläger finde ich abartig, aber auf der anderen Seite setze ich mich hin vielleicht mit Chips und Bier und genieße die gleichen Brutalitäten in den Krimis rund um die Uhr!
    ——————————————
    Zum einen habe ich geschrieben, das ich meiner Tochter solche Filme nicht erlaubt hätte (inzwischen ist sie 27 und hat selbst einen Sohn, der das auch nicht sehen darf.) Anscheinend lesen Sie nur die Hälfte.
    Zum anderen handelt es sich immer noch um Filme. Ich sah mir schon als Jugendlicher Horrorfilme an, ging danach aber nicht los, um ein Gemetzel zu veranstalten (mache ich auch heute noch nicht). Sie gehören anscheinend auch zu dieser Ballerspiele-sind-schuld-an-Amokläufen-Fraktion.
    Übrigens, heute RTL 2 20:15Uhr: „Wie ein einziger Tag“ Hier dürfte keine einzige Leiche vorgekommen sein.
    DMAX 20:15Uhr: „Die Schatzsucher, Goldrausch in Alaska“ Auch hier dürften sich die Leichen übersichtlich gestalten.
    (Waren nur zwei Beispiele, in den Regionalprogrammen kommt jede Menge Faschingszeugs und Olympiade ist auch noch)

  117. Irgendwie erinnert die mich an Honecker und seimem Geschwurbel zum 40. Jahrestag der Gründung der DDR.
    Das war Anfang Oktober 89. Für Honecker war alles in bester Ordnung; es gab für ihn nichts, was er hätte besser machen können.
    Einen Monat später wurde der Mann aus seinem Amt gefegt.
    Leider ist es so, dass sein Geist sich heutzutage die Hände reiben dürfte. Ich verzichte darauf, zu schreiben, wem wir das zu verdanken haben.

  118. Ach so das EU Parlament in Brüssel bitte gleich mit entsorgen. Da scheinen ja die Geisteskranken und Pflegefälle im wesentlichen alle herzukommen.

  119. Raumschiff Volkskammer DDR 2. Merkel ist am Ende. Aus meiner Sicht aber auch die CDU, die nie wieder richtig auf die Füße kommen wird, da die CDU nur aus Feiglingen, Paladinen und Nichtskönnern besteht. Nicht ein einziger steht zu uns, zu uns Deutschen. Keiner vertritt das Volk. Es gibt durch die Invasion täglich Gewalt, Mord, Vergewaltigungen, Gesichtszerschneidigungen….usw. Das alles habe ich in der DDR niemals erlebt. Es gab keine Moslemhorden, die das deutsche Volk angegriffen haben. In diesen Jahr werden die Menschen zu hundertausenden auf der Straße sein und für ihre Freiheit und Sicherheit eintreten, denn auch im Westen unserer Heimat stehen die Menschen auf. Keine CDUCSUSPDFDPSED. Es lebe die AFD.

  120. Den für 14.02.2018 angekündigten Fernsehfilm: Aufbruch ins ungewisse kann man jetzt schon in der Mediathek sehen.
    http://www.ardmediathek.de/tv/FilmMittwoch-im-Ersten/Aufbruch-ins-Ungewisse/Das-Erste/Video?bcastId=10318946&documentId=49823526

    einfach unglaublich. Das haben wir schon in der Unterstufe gelernt, dass man Handlungen nicht einfach 1 zu1 auf andere Menschen oder Gruppen übertragen kann. Warum sollten Westeuropäer ausgerechnet nach Afrika flüchten. Hier kann man wirklich nur von Kackscheiße reden.

  121. jeanette 11. Februar 2018 at 22:46

    Merkel hat ihr komplettes Umfeld gesäubert von Leuten, die ihr gefährlich werden können in der CDU! Sie muss jetzt nur noch abwarten bis der Mitgliederentscheid durch ist! Die Geduld bringt sie noch auf die zwei Wochen.

    Und dann geht es mit der Arbeit los! Wie von ihr angekündigt!

    Wer soll sie denn aus dem Sattel werfen? WER? Wenn der Kühnert es nicht schafft geht es immer so weiter! Und wenn er es schafft, dann hebt sie der Bundespräsident wieder auf das Pferd!

    Liebe Frau jeanette: Der Kevin sollte nur als nützlicher Idiot sein für die SPD.
    Die Jusos/SchwuSos wollen mehr ‚Europa‘, d.h. Doitscheland zahlt wie Macron das will.
    Vermutlich ist Kevin am 4.3. allein im Haus denn Merkels SPD wird sich die fetten Jobs nicht wegnehmen lassen. Die Ergebnisse werden dann vom SPD-Horrorteam ‚gestaltet‘.
    Vorsicht besonders bei HH-Scholz! Der langweilt sich hier bei uns. Fahrradwege, ÖPNV, HSH-Nordbank-Pleite.

  122. BenniS 11. Februar 2018 at 22:49
    …..Was mich an dem Film speziell gestört hat, war, wie peinlich genau man das I-Wort vermieden hat…
    ———————————-
    Wer nicht die rosarote Multikultibrille auf hatte, kam durch das Aussehen und die Namen der Attentäter durchaus zu dem Schluß, das es sich nicht um Norweger oder Japaner handelte.

  123. “ Sie ist eben noch nicht fertig, damit Deutschland zu zerstören, sie braucht noch vier Jahre, um uns und dem Land den Rest zu geben.“
    ————————-

    Das sagt alles!

  124. Ich bin selten sprachlos, – , aber das hat Frau Dr. Merkel nun geschafft.
    Man, ist diese Frau abgewichst.
    Wer schafft Sie endlich in die Wüste, oder holt eine Zwangsjacke.
    Wo um Himmelswillen bleiben die AFD-Abgeordneten.
    Jagd Sie zu Tode diese Diktatorin.
    Es muss zu allererst ein Gesetz her, was die Regierungszeit maximal auf 8 Jahre begrenzt.
    bis bald.

  125. tban 11. Februar 2018 at 22:52

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen! (1.Johannes 2, 1-6)
    Nicht nur die Tastatur Eurer Computer bis zur Weißglut quälen, sondern auch handeln!
    Ich schätze die Qualität und den Inhalt der Kommentare hier sehr, aber die Situation verlangt auch praktisches Handeln!

    Sehr gut ❗ Nicht nur mein reden schon seit längerem.

    Ich als selbständiger Handwerker finde trotzdem noch Zeit für:
    – „Blaue Post“ (Fraktionszeitung der AfD im Sächsischen Landtag) im Wohnort verteilen
    – PI-Aufkleber verteilen bzw. anbringen (und inzwischen wieder nachbestellen)
    – PEGIDA-Spaziergänge, wenn zeitlich möglich (am 19.02. um 18.30 in Dresden mit Michael Stürzenberger)
    – kleine Spenden an AfD u. Identitäre
    – Aufklärungsarbeit bei meiner Kundschaft, sofern sie noch „schläft“
    Außerdem arbeite ich nur so viel, dass keine oder äußerst geringe Steuern anfallen, der Staat bekommt
    von mir so gut wie nichts (geschäftlich), eine gute Beratung ist dazu erforderlich.
    So, ich höre!

    Habe ebenfalls viel Kundschaft und beim handeln ist auch Zeit sich zu unterhalten. Viele meiner Kunden „schlafen“ nicht.
    Dank des Bargeldes kann man noch Geschäfte ganz ohne Beteiligung „staatlicher Hilfe“ tätigen.
    Sollte das Bargeld abgeschafft werden, wird es z.T. Tauschgeschäfte geben. Der Bürger ist nicht auf den Kopf gefallen.
    Bin selbst bei den Blauen aktiv.
    Spenden an AfD, PI, Preussische Allgemeine u.a.
    Eventuell kann ich demnächst bei den Hamburger Spaziergängen teilnehmen.

  126. Frau Merkel hat vielleicht vor, 4 Jahre zu regieren, aber ich glaube nicht, dass es so kommt.
    Dazu ist alles zu sehr im Umbruch.
    Die Zeiten sind unsicher.
    In Deutschland, Europa und der Welt.
    Egal, wo, wann und weshalb die Lunte brennt, es wird auch Deutschland treffen und unsere Regierung
    ist zu schwach, um angemesssen zu reagieren.
    Ich habe ein ganz ungutes Gefühl.

  127. Das Widerlichste was ich seit langem gesehen habe! Kann kaum noch schlafen, weil ich Kinder habe und diese Frau deren Zukunft zerstört ohne ein Gewissen. Unerträglich!! Schaut euch die Kleidung an, welche sie trägt.. wie der Diktator in Nord Korea. Passt!

  128. Wichtig sei ihr „möglichst schnell mit dem Arbeiten anzufangen“. Sie ist eben noch nicht fertig, damit Deutschland zu zerstören, sie braucht noch vier Jahre, um uns und dem Land den Rest zu geben. (lsg)

    So ist es.

    Kann nicht irgendwer DEM Merkel den Rest geben, bevor es endgültig zu spät ist?

  129. VivaEspaña 11. Februar 2018 at 23:23

    Exakt.

    Ich habe mir heute extra noch mal die vier verschiedenen Titel zur aktuellen Ausgabe des SPIEGEL angeschaut, wo Merkel jeweils in einer eindeutigen prostitutionsähnlichen Handlung dargestellt ist, also etwa wie sie zu SPD-Politikern ins Bett steigt (als Lohn für die GroKo-Zustimmung).
    Boehringer hat also nur lange vorher ausgedrückt, was der SPIEGEL heute als Titel bringt.

  130. diese Frau hat Deutschland und Europa in den Abgrund gestürzt.
    Was sie angerichtet hat ist nicht mehr umkehrbar, aber ebenso
    wie Obama, die 2 Bush und Clinton kommt sie ungestraft davon.
    Einfach unfassbar !

  131. Ich kann nur hoffen, das wenn diese Frau irgendwo, irgendwann eine öffentliche Wahlkampf Veranstaltung führt, genügend Gegnern gibt, die mit Schildern -Merkel muss weg- und auch lauten rufen diese stören… ich selbst werde dafür alles tun…

  132. Wenn die SPD Mitglieder nur einen Funken Ehre im Balg hätten
    und nicht auf 4 weitere,verlorene Jahre und gewisse Pöstchen hoffen würden,
    würden sie dem ganzen Merkel und Schulz Desaster einen Riegel vorschieben
    und diesen K-Verhandlungen nicht zustimmen.
    Sie sind die letzte Bastion vor dem Untergang Deutschlands,nur sie können Merkel noch
    entsorgen,bevor sie das Deutsche Volk auf dem Misthaufen der Geschichte entsorgt oder ihm
    schweren Schaden zufügt!

  133. Um den Leitkommentar zu ergänzen:

    Merkel gehört zu den Menschen, die verbrochenes einhalten – und fortführen wollen / müssen / sollen.

  134. VivaEspaña 11. Februar 2018 at 23:34 ?Hoffnungsschimmer 11. Februar 2018 at 23:25
    O.T.:?Was lese ich gerade?!?Ein Rechtsanwalt soll der Mörder des Polizisten sein??https://www.express.de/koeln/mordkommission-ueberfuehrt–zeugen–unfassbar–kvb-schubser-ist-ein-koelner-rechtsanwalt–29662308?https://www.derwesten.de/region/gewalttat-in-koeln-getoeteter-polizist-32-bekaempfte-islamistische-terroristen-id213394027.html???

    An der ganzen Story will doch wieder was hinten und vorne nicht stimmen.
    Wenn der Rechtsanwalt auch noch „Kontakte in die rechte Szene“ hatte, geht’s in den Medien wieder rund.

  135. OT
    Merkel hat mit „geschubst“:

    Der engagierte Kriminalbeamte bekämpfte im Dienst den islamistischen Terrorismus und suchte in seiner Freizeit Ausgleich im Kölner Karneval. „Dass das Leben unseres geschätzten Kollegen auf derartige Weise ein Ende fand, ist erschütternd und tragisch. Es macht mich fassungslos und traurig.“, so der Landesvorsitzende Sebastian Fiedler.

    https://www.bdk.de/lv/nordrhein-westfalen/startseite/bdk-trauert-um-getoeteten-kollegen

    gefunden hier:
    https://www.derwesten.de/region/gewalttat-in-koeln-getoeteter-polizist-32-bekaempfte-islamistische-terroristen-id213394027.html

    Täter ist Deutscher? sagen die Nachrichten.
    Paßdeutscher, ich wette.

  136. Das_Sanfte_Lamm 11. Februar 2018 at 23:37

    Was soll daran nicht stimmen? Sind Rechtsanwälte bessere Menschen? Vielleicht angetrunken. Oder sonstwie gereizt.
    Tatsächlich traut man unseren Goldstücken solche „impulsiven Handlungen“ aus der reichhaltigen Erfahrung eher zu, aber anderes ist trotzdem nicht ausgeschlossen.

  137. @ lorbas 11. Februar 2018 at 23:16

    Wenn Worte nicht so gefährlich
    für die Merkel-Junta wären, dann
    bräuchte es auch keinen Maas
    mit dem Internetzensurgesetz
    u. auch nicht seine Zuträgerin,
    Stasi Kahane & Lakaien.

  138. 1. Viper 11. Februar 2018 at 22:53
    jeanette 11. Februar 2018 at 22:27
    1. jeanette 11. Februar 2018 at 22:16
    1. Viper 11. Februar 2018 at 21:40
    Wie Sie sich darstellen habe ich den Eindruck, sie haben keine Kinder!
    Da ist manchmal das Verständnis nicht vorhanden!
    —————————————
    Zudem finde ich das auch heuchlerisch!
    Auf der einen Seite kann ich nicht sagen: Die Morde der Flüchtlinge, die Vergewaltigungen, die Brutalität der Totschläger finde ich abartig, aber auf der anderen Seite setze ich mich hin vielleicht mit Chips und Bier und genieße die gleichen Brutalitäten in den Krimis rund um die Uhr!
    ——————————————
    Zum einen habe ich geschrieben, das ich meiner Tochter solche Filme nicht erlaubt hätte (inzwischen ist sie 27 und hat selbst einen Sohn, der das auch nicht sehen darf.) Anscheinend lesen Sie nur die Hälfte.
    Zum anderen handelt es sich immer noch um Filme. Ich sah mir schon als Jugendlicher Horrorfilme an, ging danach aber nicht los, um ein Gemetzel zu veranstalten (mache ich auch heute noch nicht). Sie gehören anscheinend auch zu dieser Ballerspiele-sind-schuld-an-Amokläufen-Fraktion.
    Übrigens, heute RTL 2 20:15Uhr: „Wie ein einziger Tag“ Hier dürfte keine einzige Leiche vorgekommen sein.
    DMAX 20:15Uhr: „Die Schatzsucher, Goldrausch in Alaska“ Auch hier dürften sich die Leichen übersichtlich gestalten.

    ———————————————-

    Ihren Ton mir gegenüber könnten Sie etwas mäßigen! Sie haben mich hier in gar keine Schublade zu stecken!! Dann könnte man weiter reden!

    Da haben Sie aber lange gesucht, um einmal EINEN Film ohne Blut gefunden zu haben. Den KANAL DMAX kenne ich überhaupt nicht ist hier auch nicht verzeichnet! „Die Schatzsucher aus Alaska“ noch eine ältere Schwarte konnten Sie wohl nicht finden!“ Oder soll das eine Doku sein. Ich redete von SPIELFILMEN!!!

    Ihre Tochter habe ich allerdings irgendwie übersehen. Tut mir ja wirklich leid.

    Es reicht ja wohl wenn man ARD ZDF RTL (die Kanäle für die man bezahlt hat) und vielleicht noch 3 oder 4 andere Kanäle in Gebrauch hat und auf allen 7 Kanälen mit Brutalität überschüttet wird!

    Ohne Ihnen zu nahe treten zu wollen, aber jemand der immer Horrorfilme sieht, da ist der Horror wahrscheinlich auch nicht weit.

  139. A: „Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten“
    Merkel will vier Jahre weiter regieren, koste es, was es wolle

    B: „Ich gehöre zu den Menschen, die Drohunge auch wahrmachen“
    Merkelowa will vier Jahre weiterherrschen, koste es, was es wolle

  140. johann 11. Februar 2018 at 23:29
    VivaEspaña 11. Februar 2018 at 23:23

    Exakt.

    Ich habe mir heute extra noch mal die vier verschiedenen Titel zur aktuellen Ausgabe des SPIEGEL angeschaut, wo Merkel jeweils in einer eindeutigen prostitutionsähnlichen Handlung dargestellt ist, also etwa wie sie zu SPD-Politikern ins Bett steigt (als Lohn für die GroKo-Zustimmung).
    Boehringer hat also nur lange vorher ausgedrückt, was der SPIEGEL heute als Titel bringt.

    Ja, er hat’s erfaßt, und die Presse wendet sich (ab), siehe auch hier:
    http://www.pi-news.net/2018/02/nicolaus-fest-grosse-koalition-und-umschwung-in-den-medien/

    Mit welcher unverfrorenen Dreistigkeit sich DAS Ungeheuer in dem Interview präsentiert hat.
    Ich finde keine Worte. Vielleicht lobotomiert. ES gehört in den Knast. SOFORT.

    Nach WK II konnte man noch aufräumen.
    ES richtet irreparable Schäden an.
    Das wird NIE wieder gut zu machen sein.
    MERKEL MUSS WEG.

    Habe heute irgendwo in der Glotze was von einer Schulklasse mit 95% Migranten und 5% sozial Schwachen gehört. Das ist Merkels Verdienst.

  141. johann 11. Februar 2018 at 23:42
    Das_Sanfte_Lamm 11. Februar 2018 at 23:37
    Was soll daran nicht stimmen? Sind Rechtsanwälte bessere Menschen? Vielleicht angetrunken. Oder sonstwie gereizt.
    Tatsächlich traut man unseren Goldstücken solche „impulsiven Handlungen“ aus der reichhaltigen Erfahrung eher zu, aber anderes ist trotzdem nicht ausgeschlossen.

    Ich unterstelle pauschal einmal, dass die zwei sich gekannt haben und sich vermutlich ihre Wege beruflich gekreuzt haben dürften.
    Aber egal. Im Laufe der Woche erfahren wir mehr.

  142. @ AndTheWormsAteIntoHerBrain 11. Februar 2018 at 21:23:

    Wieso merkt in der CDU eigentlich keiner, dass Merkel einfach das Programm der politischen Gegner abspult, um diesen den Wind aus den Segeln zu nehmen und so ihren eigenen Machterhalt zu sichern.

    Die merken das deshalb nicht, weil es nicht stimmt.

    Zumindest in der oberen Etage der CDU/CSU kennt man die wirklichen Zusammenhänge und auch auf der Ebene der unteren Chargen der Berufspolitiker dürfte man ein bisschen mehr wissen, als man dem kleinen Wähler erzählt.

    Dass aber deine Vermutung unzutreffend ist, kannst du selber nachvollziehen. Die CDU hat zahllose Wähler verloren und das kam keineswegs überraschend. Diese Wähler sind nicht zu den Parteien gerannt, die du mit dem Programm verbindest, denen sie angeblich den Wind aus den Segeln nehmen will, sondern scharenweise in die Arme der AfD. Also ein bisschen mehr AfD-Töne und ein bisschen mehr CDU-von-gestern-Gelaber und diese Leute wären geblieben oder kämen zurückgehechelt und ihr eigener Machterhalt wäre viel stabiler.

    Das tut sie aber nicht.

    Sie tut es deswegen nicht, WEIL ES NICHT GEHT. (Das kann sich nur eine Oppositionspartei erlauben, bei der nicht die geringste Gefahr besteht, dass sie in Regierungsverantwortung kommt – keine 51% und sinnigerweise auch keine andere Partei, die mit dem Schmuddelkind spielen will – und deshalb auch nicht auffliegen kann, dass es nicht geht)

    Es ist ein verengter Blick auf die Realität, das Verhalten von Frau Merkel mit der Motivation Machtgier zu begründen. Das ist nicht der Grund! Ich vermute (!) sogar eher, dass sie gern aufhören würde, aber nicht darf.

  143. Also sorry, wer schaut sich am Mittwoch diesen Film im Ersten an, wenn im Zweiten Real spielt… gut ich schau auch nicht Real sondern der Bachelor auf dem zweit Fernseher, hat immer noch mehr Niveau als im Ersten…und mein Mann sieht Real im Zweiten…. der Film im Ersten ist totaler Schrott….

  144. tban 11. Februar 2018 at 22:52

    An ihren Taten sollt ihr sie erkennen! (1.Johannes 2, 1-6)
    Nicht nur die Tastatur Eurer Computer bis zur Weißglut quälen, sondern auch handeln!
    Ich schätze die Qualität und den Inhalt der Kommentare hier sehr, aber die Situation verlangt auch praktisches Handeln! Ich als selbständiger Handwerker finde trotzdem noch Zeit für:
    – „Blaue Post“ (Fraktionszeitung der AfD im Sächsischen Landtag) im Wohnort verteilen
    – PI-Aufkleber verteilen bzw. anbringen (und inzwischen wieder nachbestellen)
    – PEGIDA-Spaziergänge, wenn zeitlich möglich (am 19.02. um 18.30 in Dresden mit Michael Stürzenberger)
    – kleine Spenden an AfD u. Identitäre
    – Aufklärungsarbeit bei meiner Kundschaft, sofern sie noch „schläft“
    Außerdem arbeite ich nur so viel, dass keine oder äußerst geringe Steuern anfallen, der Staat bekommt
    von mir so gut wie nichts (geschäftlich), eine gute Beratung ist dazu erforderlich.
    So, ich höre!
    ——————————————
    Klasse!
    Und wo bekommt man PI-Aufkleber?

  145. Merkel gehört zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten – sagt sie.
    Und ihren Amtseid hat sie schon ganz vergessen? Nämlich Schaden vom deutschen Volk abwenden.

  146. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:00

    Stimmt, an diese Konstellation habe ich noch gar nicht gedacht. Mir fällt da spontan der Daimagüler ein, der ja regelmäßig Islamisten/Moslemkriminelle aller couleur vertritt. Davon wird es noch ein Reihe anderer geben…..

  147. CDU & SPD Politiker haben es geschafft, die Bundeswehr komplett runter zu wirtschaften.

    – zu wenig einsatzfähige Militärhubschrauber, die Ausbildung der Bundeswehrpiloten findet deswegen zum großen Teil auf gemieteten ADAC-Hubschraubern statt (Kosten: 21 Mio. EUR für 6500 Flugstunden)
    – die Tornado-Kampfjets sind in die Jahre gekommen, ein europäisches Nachfolgemodell ist nicht in Sicht
    – Transall-Nachfolger Airbus A400M macht Probleme und die Auslieferungen stocken

    Der Marine gehen die einsatzfähigen Schiffe aus:
    – Einsatzgruppenversorger „Berlin“ liegt seit 1 Jahr in der Werft und wird doch lange Zeit dort bleiben
    – Ersatzteile haben monatelange Lieferzeiten
    – von 15 Fregatten wurden 6 ausgemustert, aber noch keine neuen in Dienst gestellt
    – es gibt 6 nicht einsatzfähige U-Boote die seit längerer Zeit in Werften zur Reparatur liegen
    – Segelschulschiff „Gorch Fock“ liegt seit 2 Jahren in der Werft, die Sanierung wird noch Jahre dauern und kostet mehr als 100 Mio. EUR

    Quelle: http://www.bild.de/geld/wirtschaft/marine/marine-hat-weniger-schiffe-54771232.bild.html

  148. Habe heute – wie ich finde – interessanten Kommentar auf Welt.de gelesen: eine Kommentatorin schreibt, sie sei sich sicher, dass Merkels Politik seit 2015 mit den von der NSA abhörten Gesprächen zusammenhängt… meinte wohl, dass da „Material“ dabei war, mit welchem Merkel auf Spur gehalten werden kann… Ein durchaus spannender Gedanke, fand ich. Wobei Merkel generell so wirkt, als sei ihr einfach jedes Mittel recht, um Kanzlerin bleiben zu können… Egal wer die Sänfte trägt, egal wohin, Hauptsache sie hockt drin.

  149. ALLEINHERRSCHERIN MERKELOWA

    DROHT PARTEISOLDATEN & VOLK

    F. KAIN und F. SOLMS-LAUBACH
    11.02.2018 – 23:25 Uhr:

    (:::)

    Ein Wenig Zugehen auf die Kritiker, aber kein Hinweis auf eine Trennung von den Ämtern. Frage: Verpassen Sie gerade den richtigen Zeitpunkt zum Abschied? Merkel: „Ich glaube nicht.“

    Die wichtigsten Zitate der Kanzlerin zu:

    + Kanzlerschaft und CDU-Parteivorsitz

    „Für mich gehören diese beiden Ämter in eine Hand, um auch eine stabile Regierung führen zu können.“

    (Heißt: Wer jetzt nach der Partei-Spitze greift, muss sich mit ihr anlegen! Klare Kampfansage!)

    + Verlust des Finanzministeriums

    „Das ist schmerzlich mit dem Finanzminister, aber es ist aus meiner Sicht auch akzeptabel.“

    + Preis für Neuauflage der GroKo

    „Wir haben seitens der CDU einen Preis gezahlt für diese Regierung. Ich hätte gerne das Finanzministerium behalten.“

    + „Alternativloses“ Verhandlungsergebnis

    „Die Alternative wäre gewesen, dass wir einfach hätten sagen müssen den Menschen, in der Sache haben wir einen Koalitionsvertrag, aber wir können uns leider auf die Ressorts nicht einigen. Das war nicht verantwortbar.“

    + Neue Gesichter

    „Jetzt geht es darum zu zeigen, dass wir auch mit einer neuen Mannschaft antreten können.“ Und: „Das ist immer meine Art, Personen Chancen zu geben, die ich für gut befinde.“

    (:::)

    CSU-Urgestein Peter Gauweiler: „Die Botschaft des Abends: Angela Merkel dankt nicht ab! Zu glauben, sie sei aus dem Spiel, heißt sie zu verkennen. Sie sollte langsam darüber nachdenken, was sie in 50 Jahren gern über sich in den Geschichtsbüchern lesen würde: Eine Herrscherin, die nicht loslassen kann?“

    (:::)

    Finanz-Experte Klaus-Peter Willsch (CDU): „Der Versuch, mit dem üblichen ‚weiter so‘ das schlechte Verhandlungsergebnis und die Wahlschlappe von September schönzureden, hat mich nicht überzeugt. Wir müssen uns in der CDU schon jetzt überlegen, wie wir uns ohne Merkel personell neu aufstellen.“
    https://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/angela-merkel-gibt-interview-im-zdf-54777048.bild.html

  150. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:00
    Das_Sanfte_Lamm 11. Februar 2018 at 23:53
    […]
    Ich möchte mal daran erinnern, dass es in Kölle-Allah jede Menge törkische RA’s gibt.
    Einer ist mir besonders unangenehm aufgefallen, Namen habe ich nicht parat.
    Und bitte hier:
    https://www.derwesten.de/region/gewalttat-in-koeln-getoeteter-polizist-32-bekaempfte-islamistische-terroristen-id213394027.html
    Sagt mir, dass ich Paranoia habe….

    Nein, keine Angst.
    Beim NSU Prozess in München taten sich speziell die Türkenanwälte unrühmlich hervor, indem sie in mindestens einem Fall Zeugen erfanden, die für Ihre Prozessaussagen extra aus der Türkei anreisten und sich an diesem Prozess dumm und dämlich verdienen.

  151. johann 12. Februar 2018 at 00:04

    Danke, DEN meine ich. Übel, übel.
    (Ich werde der Informationsflut nicht mehr Herr.)

    Verdächtig ist außerdem,
    – dass zwei gestandene Polizisten angeblich nicht aussagen konnten, weil sie so geschockt waren, dass sie in die Klinik mußten. Die haben den Täter ja gesehen.
    – dass die Videoaufnahmen erst aufbereitet werden müßten
    – dass sofort betont wurde, dass der Täter „Deutscher“ ist.

    Ich nehme mal an, dass der Täter wußte, „wo dem Polizisten sein Haus wohnt“.
    Und wenn ich Paranoia habe, dann ist das auch Mehrkills Schuld.
    😎

  152. Oukubaka24 11. Februar 2018 at 23:58

    tban 11. Februar 2018 at 22:52
    ——————————————
    Klasse!
    Und wo bekommt man PI-Aufkleber?

    Irgendwo an der Seite müßte es Werbung für die PI-Aufkleber geben, ich kann es wegen der vielen Filter nicht sehen.
    Oder wende dich direkt an PI: info@pi-news.net oder ganz oben gibt es ein Feld „Kontakt“.

  153. Samurai 12. Februar 2018 at 00:05

    – zu wenig einsatzfähige Militärhubschrauber, die Ausbildung der Bundeswehrpiloten findet deswegen zum großen Teil auf gemieteten ADAC-Hubschraubern statt (Kosten: 21 Mio. EUR für 6500 Flugstunden)
    – die Tornado-Kampfjets sind in die Jahre gekommen, ein europäisches Nachfolgemodell ist nicht in Sicht
    – Transall-Nachfolger Airbus A400M macht Probleme und die Auslieferungen stocken
    Der Marine gehen die einsatzfähigen Schiffe aus:
    – Einsatzgruppenversorger „Berlin“ liegt seit 1 Jahr in der Werft und wird doch lange Zeit dort bleiben
    – Ersatzteile haben monatelange Lieferzeiten
    – von 15 Fregatten wurden 6 ausgemustert, aber noch keine neuen in Dienst gestellt
    – es gibt 6 nicht einsatzfähige U-Boote die seit längerer Zeit in Werften zur Reparatur liegen
    – Segelschulschiff „Gorch Fock“ liegt seit 2 Jahren in der Werft, die Sanierung wird noch Jahre dauern und kostet mehr als 100 Mio. EUR

    Vor Jahren las man derartiges über die Zustände in den russischen Streitkräften in der Jelzin-Ära.

  154. jeanette 11. Februar 2018 at 23:45

    Ihren Ton mir gegenüber könnten Sie etwas mäßigen! Sie haben mich hier in gar keine Schublade zu stecken!! Dann könnte man weiter reden!
    —————————————–
    Bevor wir uns hier gegenseitig die Augen auskratzen, einigen wir uns lieber darauf, das wir einfach unterschiedliche Vorlieben haben. In einigen Fällen gebe ich Ihnen durchaus recht (Sex- und Schwuchtelwerbung im Vorabendprogramm). Also rauchen wir das Kalumet und begraben das Kriegsbeil. 🙂 🙂

  155. Nicht OT

    Nachtrag:

    Auch die Blödheit, dass der Täter sich als Zeuge gemeldet und dann auch noch eine Aussage gemacht hat, die in totalem Widerspruch zu den anderen Tatzeugenaussagen stand, spricht für eine bestimmte Mentalität und Kulturkreis.

  156. @ Jeanette
    C: Viper

    Wenn Sie/Du hier den von mir hoch geschätzten Viper anmachen, kriegen Sie es mit mir zu tun.
    Ich fand Ihre Kommentare früher gut (siehe bitch-detector), aber jetzt spielen Sie sich ständig als Moralsapostel und Sittenwächter auf. Wie spießig und PC.
    Treten Sie doch den Grünen bei, da können Sie nach Herzenslust verbieten.
    Oder ist es Frust, zu lange keinen kewil-Artikel gesehen?

  157. Wie verhaltensgestört diese Frau ist, zeigt sich schon darin, dass sie nicht zur Kenntnis nehmen will, wie viele Menschen sie nicht mehr ertragen können. Das Ceausescu-Syndrom.

  158. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:15

    Das ist wirklich etwas seltsam. Alle beschreiben in etwa dieselbe Person, aber nur der mutmaßliche Täter beschreibt einen anderen….
    Bei der ganzen Sache finde ich aber noch rätselhafter, dass keiner den wohl direkt anwesenden Rechtsanwalt erwähnt hat („hier, der da, der dahinten steht, derwars“ oder so).

  159. Merkel weiter so?

    Roland Koch – fordert sie (verkappt noch) zum RÜCKTRITT auf
    Generalsekretär der SPD – schwadroniert, dass wenn man noch weiterverhandelt hätte (mit der unfähigen, machtgeilen Merkel), sie dann den Bundeskanzler hätten stellen können…

    MERKEL IST EIN LEBENDER LEICHNAM, politisch. Jetzt muss sie (und alle, die an wichtiger Stelle ihr halfen…) in DEN KNAST und hoffentlich mit dem Leben bezahlen. Wir brauchen eine Lex Merkel, um diese Frau (und alle, die ihr System stützen und stützten) zur Strecke zu bringen.

    Wie will man eine Schuld von 500 Milliarden Euro und viele ersoffene Flüchtlinge und viele deutsche Gewaltopfer den adäquat sühnen???!!!???

  160. @ bona fide 12. Februar 2018 at 00:05

    Die Frau ist krank bis in die Haarspitzen

    Wenn man sich die Fingernägel anschaut, weiß man alles.

  161. johann 12. Februar 2018 at 00:23

    Ich versuche, eine Quelle dazu zu finden.
    Da bei mir die Glotze ständig läuft, habe ich es nur nebenher gehört und weiß nicht mehr, wo.
    Es gab Zeugenausssagen über den Tathergang, und dann hat sich der „Tatverdächtige“ selber als Zeuge gemeldet und hat was erzählt, was in vollem Widerspruch zu den übrigen Aussagen stand. So haben sie ihn „geschnappt“.

  162. lorbas 12. Februar 2018 at 00:20
    Das_Sanfte_Lamm 12. Februar 2018 at 00:12 Samurai 12. Februar 2018 at 00:05
    BERLIN Blödmannshausen. Bürokratie, Vorschriften und DIN-Normen machen der Bundeswehr bei der Modernisierung der Streitkräfte immer stärker zu schaffen. So verzögerte sich die Auslieferung von 350 Schützenpanzern des Typs „Puma“ unter anderem, weil diese auch für hochschwangere Soldatinnen geeignet sein müßten, berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung.
    […]

    Als ich diesen Artikel las, wusste ich, dass die Zeiten deutscher Armeen, von denen man in der ganzen Welt nur voller Ehrfurcht und mit respektvoll gedämpfter Stimme redete, fürs Erste vorbei sind. Inzwischen dürfte Uschis bunte Gender-Truppe eher nur noch für kreischende Lachkrämpfe sorgen.

  163. tban 11. Februar 2018 at 22:52

    Pi-Aufkleber gibt es, glaube ich, leider nicht mehr.
    Die schönen markanten PI-Aufkleber („Lügenpresse nein danke“) von Phalanx Europa werden dort nicht mehr angeboten. Schade.

  164. Merkel wird nicht nur bis 2021 sondern wenn nötig noch länger an der Macht bleiben. Das VI. Reich der merkelschen Eurofaschisten wird solange Bestand haben bis sie ihre „Arbeit“ Deutschland von der Landkarte zu tilgen und das deutsche Volk abzuschaffen, erledigt hat. In ihrem Wahn sieht sie sich mit dem schlechtesten Wahlergebnis der CDU immer noch als diejenige an die allein berechtigt ist ihre Diktatur weiter zu führen. Sie wird sogar wenn die SPD bis dahin bis unter die 10 % marke abgerutscht ist mit Grüne und Linke an der Macht bleiben wollen. Denn die AfD wird hoffentlich den Teufel tun du mit dieser Volksverräterin eine Koalition einzugehen. Vielleicht findet sich auch ein Peacemaker der für unser Volk unverhofft dieses Problem Merkel löst. ich wundere mich sowieso schon lange dass es noch niemand versucht hat.

  165. jeanette 12. Februar 2018 at 00:24

    Schleime mich bloß nicht an.
    Ich erwarte eine Entschuldigung an Viper.

    Bin heute basically extrem geladen. Merkel-Interview und Köln-Polizist ist echt zu viel.
    Meine Toleranzgrenze ist überschritten.

  166. johann 12. Februar 2018 at 00:28

    tban 11. Februar 2018 at 22:52

    Pi-Aufkleber gibt es, glaube ich, leider nicht mehr.
    Die schönen markanten PI-Aufkleber („Lügenpresse nein danke“)
    ———————————–

    Es sollten Auto-Aufkleber angefertigt werden: MERKEL NEIN DANKE!

  167. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:29

    jeanette 12. Februar 2018 at 00:24

    Schleime mich bloß nicht an.
    Ich erwarte eine Entschuldigung an Viper.
    ——————————-

    Phhh!
    V. can kiss my ass! 🙂

  168. Das_Sanfte_Lamm 12. Februar 2018 at 00:33

    …während eine zu Jelzin Zeiten belächelte marode Armee inzwischen mit unbemannten Kampffahrzeugen aufwartet, gegen die es für normale Infanteristen kaum Abwehrmöglichkeiten gibt, da sich in ihnen kein Fahrer befindet, der beim Anblick der Bundeswehr derartige Lachkrämpfe bekommt, dass er aus Versehen die Lenkung verreisst und einen Unfall baut.

    hier mit korrekt eingebettetem Link

  169. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:29

    jeanette 12. Februar 2018 at 00:24

    Schleime mich bloß nicht an.
    Ich erwarte eine Entschuldigung an Viper.
    ———————————————
    Laß gut sein. Des baßt scho (sagt man in Bayern). So dünnhäutig bin ich nicht. Trotzdem Danke für Deinen Einsatz.

  170. jeanette 12. Februar 2018 at 00:29

    Bei der anschließenden Vernehmung hatten die Beamten die Zeugen um einen Beschreibung des Schubsers gebeten. Interessant dabei: Während die beiden Begleiter und weitere Zeugen eine sehr ähnliche Beschreibung abgaben, unterschied sich die des 44-jährigen Rechtsanwalts deutlich von den anderen Zeugen.
    – Quelle: https://www.express.de/29662308 ©2018

    Wenn alle anderen Zeugen eine so offensichtlich „ähnliche“ Beschreibung liefern können, beschleicht mich ein gewisse Vermutung. Mehr will dazu jetzt nicht spekulieren, man wird das weitere abwarten müssen………..

  171. Erich Kästner (*1899 in Dresden; † 29. Juli 1974 in München)

    OT

    Fantasie von Übermorgen

    Und als der nächste Krieg begann,
    da sagten die Frauen: Nein!
    und schlossen Bruder, Sohn und Mann
    fest in der Wohnung ein.

    Dann zogen sie in jedem Land,
    wohl vor des Hauptmanns Haus
    und hielten Stöcke in der Hand
    und holten die Kerle heraus.

    Sie legten jeden übers Knie,
    der diesen Krieg befahl:
    die Herren der Bank und Industrie,
    den Minister und General.

    Da brach so mancher Stock entzwei.
    Und manches Großmaul schwieg.
    In allen Ländern gab’s Geschrei,
    und nirgends gab es Krieg.

    Die Frauen gingen dann wieder nach Haus,
    zum Bruder und Sohn und Mann,
    und sagten ihnen, der Krieg sei aus!
    Die Männer starrten zum Fenster hinaus
    und sahen die Frauen nicht an…

    GN8

  172. Viper 12. Februar 2018 at 00:35

    VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:29

    jeanette 12. Februar 2018 at 00:24

    Schleime mich bloß nicht an.
    Ich erwarte eine Entschuldigung an Viper.
    ———————————————
    Laß gut sein. Des baßt scho (sagt man in Bayern). So dünnhäutig bin ich nicht. Trotzdem Danke für Deinen Einsatz.
    —————————

    Oh, es geht ja nichts über echte MÄNNERFREUNDSCHAFT!!!!
    How sweet!! 🙂

  173. @ jeanette 12. Februar 2018 at 00:33
    Phhh!
    V. can kiss my ass!

    Ganz bestimmt nicht. :mrgreen:
    _________________

    @ Viper 12. Februar 2018 at 00:35

    Sorry, wollte dir nicht zu nahe treten.
    Ich bin nur extrem allergisch gegen Bevormundungen.

  174. Nuada 11. Februar 2018 at 23:57

    @ AndTheWormsAteIntoHerBrain 11. Februar 2018 at 21:23:

    Wieso merkt in der CDU eigentlich keiner, dass Merkel einfach das Programm der politischen Gegner abspult, um diesen den Wind aus den Segeln zu nehmen und so ihren eigenen Machterhalt zu sichern.

    Die merken das deshalb nicht, weil es nicht stimmt.
    .
    .
    .

    Es ist ein verengter Blick auf die Realität, das Verhalten von Frau Merkel mit der Motivation Machtgier zu begründen. Das ist nicht der Grund! Ich vermute (!) sogar eher, dass sie gern aufhören würde, aber nicht darf.
    *****************************

    Einspruch! Merkel darf man ruhig hassen, erst recht nachdem sie 2013 bei der CDU-Wahlfeier angeekelt die Deutschland-Fahne von der Bühne schmiss

  175. 1. johann 12. Februar 2018 at 00:36
    jeanette 12. Februar 2018 at 00:29
    Bei der anschließenden Vernehmung hatten die Beamten die Zeugen um einen Beschreibung des Schubsers gebeten. Interessant dabei: Während die beiden Begleiter und weitere Zeugen eine sehr ähnliche Beschreibung abgaben, unterschied sich die des 44-jährigen Rechtsanwalts deutlich von den anderen Zeugen.
    – Quelle: https://www.express.de/29662308 ©2018
    ————————————

    Warum der überhaupt zur Polizei gegangen ist nach dem Mord, dachte er, die Spur auf einen anderen lenken zu können? Kann ja nicht sagen: Der Täter sah aus wie ich!
    Als Anwalt müsste er ja wissen, dass man ihm seine Schuld beweisen muss und er nicht seine Unschuld. Der hätte auch sagen können da bin ich nie gewesen! Oder hat nichts gesehen.
    Niemals glaube ich, dass das ein DEUTSCHER ANWALT ist mit deutschen Wurzeln, das kommt mir alles türkisch vor! Ein DEUTSCHER ANWALT macht so etwas niemals!

  176. Nuada 11. Februar 2018 at 23:57
    Ich vermute (!) sogar eher, dass sie gern aufhören würde, aber nicht darf.

    Das kann gut möglich sein, hätte ich aber im Rahmen der Selbstzensur nie zu schreiben gewagt, weil Kategorie VT und/oder Paranoia.

    ES sieht auf vielen Fotos sehr schlecht aus.
    Sicher hat es seine Leibärzte und Maskenbildner, die ES für ein solches Interview konditionieren.
    Vielleicht hat ES sich gar nicht selbst eingeladen, sondern wurde geschickt?

  177. KlausiusFranzius 12. Februar 2018 at 00:29
    .
    .

    Vielleicht findet sich auch ein Peacemaker der für unser Volk unverhofft dieses Problem Merkel löst. ich wundere mich sowieso schon lange dass es noch niemand versucht hat.
    ———————————————-

    ist für mich auch unverständlich. Da draussen laufen doch zigtausend vereinsamte 75-85jährige herum, die als „Helden“ in die Geschichte eingehen könnten für diese Tat! Stattdessen hocken die vereinsamt in ihrer Stube, haben niemand zum Reden und warten auf ihren nahen Tod. Wieso traut sich keiner? Im Knast hat man haufenweise Leute zum Reden und auch sonst. Ich würde meine restliche Lebensszeit (vermutlich) locker im Knast absitzen können. Da muss man sich um nix mehr kümmern und wäre dort der gefeierte Held für die letzten paar Jahre Lebenszeit! Anders als in früheren Zeiten, da wäre es einem nicht so gut ergangen für so eine Tat.

  178. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:54

    Nuada 11. Februar 2018 at 23:57

    ES ist vermutlich schon tot. Der Tod traut sich nur nicht, es ihr mitzuteilen, da er seine Suspendierung befürchtet.

  179. 1. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:19
    @ Jeanette
    C: Viper
    Wenn Sie/Du hier den von mir hoch geschätzten Viper anmachen, kriegen Sie es mit mir zu tun.
    Ich fand Ihre Kommentare früher gut (siehe bitch-detector), aber jetzt spielen Sie sich ständig als Moralsapostel und Sittenwächter auf. Wie spießig und PC.
    Treten Sie doch den Grünen bei, da können Sie nach Herzenslust verbieten.
    Oder ist es Frust, zu lange keinen kewil-Artikel gesehen?
    ——————————————-

    OHHHH jetzt entdecke ich erst den gemeinen Kommentar!
    Ich dachte immer Sie sind so nett!! 🙂

    WOW da ist ja jemand richtig sauer

    Richtig, KEWIL my BABBY er fehlt mir sooooooooooooooooooooo!

    Ins Schwarze getroffen!
    BINGO!

    Und jetzt muss ich schlafen!
    Und morgen stehe ich wieder als SITTENWÄCHTER HIER! 🙂

  180. OT
    Bei Phoenix in „Forum Demorkatie“ streiten sich 2 diktatorische A…-Weiber, ob „Europa“ noch „viel mehr Europa“ oder nicht doch besser „noch viel viel mehr Europa“ braucht.
    Ich denke mal, Diskussionen zwischen Kommunisten im Ostblock waren ähnlich erfreulich.

  181. Merkel will vier Jahre weiter regieren, koste es, was es wolle

    Oje,
    hoffendlich erklärt uns die Türkei den Krieg.
    Aber leider erklären Shithole-Countries keine Kriege
    sondern machen das durch Ameisen-Übernahme.

  182. der Raute macht die Deutschlandzerstörung richtig Spass, das beweist der Fahnenwurf 2013 – VERGESST DAS NIE!

  183. Viper 12. Februar 2018 at 01:00
    ES ist vermutlich schon tot. Der Tod traut sich nur nicht, es ihr mitzuteilen, da er seine Suspendierung befürchtet.

    Walter E., der früher viele Fans auf mmnews hatte, und übrigens fast täglich PI zitiert, behauptet auf seiner Seite hartgeld.com ständig, dass nur noch Doppelgängerinnen von ihr aufträten, und ES möglichweise schon weg ist.

    Das kann man aber nur bei Bildern verifizieren, auf denen man die einzigartig abgefressenen Pfoten des Ungeheuers sehen kann, das war heute bei DDR 2 leider nicht möglich.

    😎

  184. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:54
    ES sieht auf vielen Fotos sehr schlecht aus.
    Sicher hat es seine Leibärzte und Maskenbildner, die ES für ein solches Interview konditionieren.
    Vielleicht hat ES sich gar nicht selbst eingeladen, sondern wurde geschickt?

    Eine richtige Fachkraft fehlte, die sagt:

    „Es reibe sich jetzt die Haut mit Lotion ein.“

  185. Jeder Tag, der vergeht ist ein Tag weniger bis zur nächsten Wahl. Es ist das winzige Licht am Ende des Tunnels.

    Kleine Lichtblicke werden die bis dahin kommenden Landtagswahlen sein, bei denen die AFD viele,viele Prozente gewinnen werden. Ich hoffe es!

  186. jeanette 12. Februar 2018 at 01:02
    Ich dachte immer Sie sind so nett!!

    Ich bin nicht nett. Ich gelte als K*tzbrocken. Weil ich immer die Wahrheit sage.

    PS Kleiner Tip(p):
    V. can kiss my ass!
    Frag doch mal bei kewil an. 😀

  187. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 01:08
    Viper 12. Februar 2018 at 01:00
    ES ist vermutlich schon tot. Der Tod traut sich nur nicht, es ihr mitzuteilen, da er seine Suspendierung befürchtet.

    Ja, Merkel ist tot, will aber trotzdem nicht aufhören.

  188. In Köln wurden zwei Frauen vergewaltigt
    Vergewaltigungen bei der Weiberfastnacht in Köln: In der Karnervalshochburg am Rhein wurde am Donnerstag (8. Februar 2018) aus dem närrischen Spaß bitterer Ernst.
    Es kam zu zwei Sexualstraftaten – bei einer wurde das Opfer schwer im Gesicht verletzt.

    Wie die Polizei in Nordrhein-Westfalen (NRW) mitteilt, ereignete sich die erste Vergewaltigung noch am Donnerstagnachmittag, 8. Februar gegen 17.30 Uhr bei der Dasselstraße in Köln.

    Eine Studentin (22) war nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei mit mehreren Personen in eine Wohnung gegangen. Dort – so gab es die junge Frau bei den Beamten an – wurde sie vergewaltigt. Die Ermittlungen dazu dauern noch an.

    http://www.infranken.de/ueberregional/blaulicht/toedlicher-karneval-ein-junger-mensch-stirbt-ein-weiterer-wird-lebensgefaehrlich-verletzt;art74350,3178390
    Brutale Vergewaltigung in der Nacht auf Freitag
    Die zweite Vergewaltigung geschah am frühen Freitagmorgen, 9. Februar gegen 2.30 Uhr in der Zülpicher Straße. Polizisten trafen auf eine junge Kölnerin (21) mit erheblichen Gesichtsverletzungen, die Angaben zu einer Sexualstraftat machte. Umfangreiche Sofortmaßnahmen der eingesetzten Bereitschaftspolizisten führten schließlich zur Festnahme eines polizeibekannten Tatverdächtigen (22) an dessen Wohnanschrift. In beiden Fällen hat das Kriminalkommissariat 12 die weiteren Ermittlungen zu den Taten bereits übernommen. Der 22-jährige, mutmaßliche Täter wird zeitnah dem Haftrichter vorgeführt.

  189. wolaufensie 12. Februar 2018 at 01:15
    Ja, Merkel ist tot, will aber trotzdem nicht aufhören.

    Walking dead.

  190. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 01:08

    Das kann man aber nur bei Bildern verifizieren, auf denen man die einzigartig abgefressenen Pfoten des Ungeheuers sehen kann, das war heute bei DDR 2 leider nicht möglich.
    ————————————-
    Wenn man das Bild hier vergrößert, kann man drei Finger sehen.

    https://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/angela-merkel-gibt-interview-im-zdf-54777048.bild.html

    Und die sehen abgefressen aus. Allerdings nicht so krass, wie auf anderen Bildern.

  191. Viper 12. Februar 2018 at 01:20
    Wenn man das Bild hier vergrößert, kann man drei Finger sehen.

    https://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/angela-merkel-gibt-interview-im-zdf-54777048.bild.html

    Und die sehen abgefressen aus.

    Stimmt. Das ist ES, das echte.
    ( Ich glaube das auch nicht mit den Doppelgängern, das ist Wunschdenken und Effekthascherei vom Walter E. 😎 )

    Hier könnte man schon die Totenmaske abnehmen:
    http://static2.infranken.de/storage/image/7/6/4/4/2834467_slider-detail_1quOa__uq4IXx.jpg

  192. Sooo…ist Köln nun geklärt, oder gehts in die sagenumwobenen Fabeln von Germoneys – Best Crime?

    Sozusagen…Black Mirror – Style!

    Und was die Fette Plumpe anbelangt…Schätzelken, das wars für Dich…jeder kann sehen, dass Du ganz schwer einen an der Klatsche hast. (Abholen, die bringts nicht mehr…defekt und kaputt)

    Lädst Dich hier selbst zu einer Sendung ein…

    Was denkst Du denn? Machst hier einen auf Kim Jong, oder was?

    Die Leute hassen Dich..keiner will Dich, außer dein zu bedauernswerter, debiler, kastraten – Ehemann.

  193. Wuehlmaus 12. Februar 2018 at 01:28

    aus dem angegebenen link kopiert:

    Im Koalitionsvertrag zur Merkel-Groko-III heißt es, wörtlich:

    Wir werden Antisemitismus entschieden bekämpfen und ebenso anti-islamischen Stimmungen entgegentreten.
    – Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD, 7. Februar 2018

  194. Viper 12. Februar 2018 at 01:52

    Für diese Entdeckung gebührt mir der PI-Orden am Bande.(…)

    😀 😀 😀

    Du hast doch schon den alternativen Literaturnobelpreis für das Märchen von der Mistfliege bekommen.
    Das könnte man doch noch mal einstellen, für „die Neuen“ hier?
    Vielleicht gibt es auch eine Fortsetzung?

  195. Die Welt war schon immer im Wandel…und es hat immer Menschen/Völker/Institutionen gegeben, die versucht haben, die Welt für sich und Ihrem Vorteil zu nutzen.

    Das Selbige erleben Wir heute durch die USA und Ihren (noch) Verbündeten…

    Aber Macht, macht gierig, und die Mächtigen dieser unsäglich – ungerechten Welt, in Ihrem Wahn von Macht und Gier, blind für falsche Einflüsterer.

    Auch das gab es schon in unzäligen Epochen der Zeit/Weltgeschichte…so what, Wir können da gar nix mehr ändern…es wird krachen!

    Die Frage wird doch sein, werden Wir ein Teil dessen, welcher hilft, dieses Gebiet, weitestgehend wieder zu unserem zu machen, oder suchen Wir doch alle irgendwann das Heil….in der Flucht?

  196. Odinn 12. Februar 2018 at 02:05

    Die ist auch in 4 Jahren wieder am Drücker….. und in 8 auch….
    ___________________________

    Ihre Paranoia in Ehren, aber in der Zeit kommt der Finanzcrash, der auf uns alle niederprasselen wird, wie ein ausgewachsener Stahlregen…

    Ergo dann der Bürgerkrieg dazwischen…

    Ich denke, die Plumpe wird das wohl kaum noch 2 Jahre überstehen!

  197. „Wichtigtuer erzeugen Wirbel, aber keine Strömung.“
    Sprichwort

    Beim Lesen so manchen Strangs, können einem gewisse Bedenken kommen, doch dann ist man nur noch Bedenkenträger. und das ist dann so etwas Verrat an der angeblich gemeinsamen Sache. Ich bin jedenfalls wenig d‘ accord, wenn sich einige Kommentatoren mit wenig bis nichts sagenden Kommentaren so aufführen, als gehöre ihnen der blog.

  198. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 01:39

    Das ist ein Ding. Unglaublich, aber offensichtlich wahr.

    Die AfD wird das hoffentlich thematisieren.
    Wieso nicht auch „anti-Christentumsstimmungen entgegentreten“?

  199. OT?

    Nochmal zum ermordeten (nicht „geschubsten“) Polizisten:

    Mutmaßlicher Täter sprach als „Zeuge“
    Unmittelbar nach der Tat in der Nacht von Freitag zu Samstag hatten Polizeibeamte vor Ort Zeugen befragt und diese namentlich notiert – darunter auch der mutmaßliche Täter. Was auffiel: Bei der Zeugenvernehmung deckten sich die Tatbeschreibungen aller Zeugen. Nur die Beschreibung des Rechtsanwalts wich deutlich von denen der anderen Zeugen ab.

    https://www.derwesten.de/region/getoeteter-polizist-32-in-koeln-brisante-ermittlungsdetails-festgenommener-ist-rechtsanwalt-wie-er-die-polizei-an-der-nase-herumfuehren-wollte-id213402619.html

    Der Deutsche hatte sich am Tatort bei der Polizei als Zeuge gemeldet. Im Zuge der Ermittlungen war er selbst unter dringenden Verdacht geraten.
    https://www.n-tv.de/panorama/Polizei-fasst-mutmasslichen-Tram-Schubser-article20279802.html

    ***https://www.derwesten.de/region/gewalttat-in-koeln-getoeteter-polizist-32-bekaempfte-islamistische-terroristen-id213394027.html

  200. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 02:20

    OT?

    Nochmal zum ermordeten (nicht „geschubsten“) Polizisten:
    ________________________________

    Dann fass doch mal Bitte zusammen…was ist denn deine Sicht der Dinge?

    Stinkt doch, oder?

  201. Tierquälerei – Mann wirft in Straubing Hund aus Fenster
    Ein 27-Jähriger hat in Straubing einen Hund aus dem Fester geworfen – das Tier verendete. …
    https://www.br.de/radio/bayern1/mann-wirft-in-straubing-hund-aus-dem-dritten-stock-100~_node-d47715f1-03b3-4648-b1c3-6680dd628e6e_-8f28b2ff9a4261e5da3ec0b8bdb3b03630065c77.html

    27-Jähriger wirft Hund aus dem dritten Stock
    http://www.20min.ch/panorama/news/story/27-Jaehriger-wirft-Hund-aus-dem-dritten-Stock-15856597
    Ein 27-Jähriger aus Syrien hatte einen Hund aus dem 3. Stock eines Wohnhauses geworfen.

  202. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 02:05
    Das könnte man doch noch mal einstellen, für „die Neuen“ hier?
    Vielleicht gibt es auch eine Fortsetzung?
    ———————————
    Aber heute nicht mehr.

  203. johann 12. Februar 2018 at 02:20
    VivaEspaña 12. Februar 2018 at 01:39
    Das ist ein Ding. Unglaublich, aber offensichtlich wahr.
    Die AfD wird das hoffentlich thematisieren.
    Wieso nicht auch „anti-Christentumsstimmungen entgegentreten“?

    Vorsicht. Da kann man wieder mal sehen, wie man aufpassen muß. Wie Schießhund.
    Der link war mir schon verdächtig, weil in ihm der unsägliche Berger zitiert wird.
    Sry, dass ich das rauskopiert hatte.

    Mit Suchfunktion strg +f „islam“ habe ich jedenfalls das Zitat hier nicht gefunden,
    und das ganze Pamphlet kann ich wirklich nicht lesen:

    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/_Anlagen/2013/2013-12-17-koalitionsvertrag.pdf;jsessionid=FD18777CA8FF5626759F17615ABF5AF3.s2t1?__blob=publicationFile&v=3

    hier auch nicht:
    https://www.mdr.de/nachrichten/politik/inland/download-koalitionsvertrag-quelle-spd-100.html

  204. VivaEspaña 12. Februar 2018 at 01:17
    wolaufensie 12. Februar 2018 at 01:15
    Ja, Merkel ist tot, will aber trotzdem nicht aufhören.
    Walking dead.

    Sie liebt es, Abends, wenn es in der
    Stadt ruhig gesorden ist und sie sich bereits abgeschminkt und ihren Hosenanzug
    ausgezogen hat, sich im Dunkel und in ihrer ganz entspannten Alltagsbekleidung
    ein wenig in der Nachbarschaft Spazieren zu gehen und in all ihrer Stille den 87 %,
    die für sie gestimmt haben bei der letzten Bundestagswahl, zu danken. Und ihnen
    auch als Dankeschön einiges wieder zurückgeben
    ist ihr das höchste Glück auf Erden.

  205. Isch als Pälzer will dess plattfüsische, Rautenmonster mit der Nussknackerfresse keine vier Johr mehr hawwe …

    Ekelhaft …

  206. Zum besseren Verständnis:

    Angela M. verhält sich wie eine suchtkranke Spielerin, in Verhandlungen und in Medien setzt sie sich ein entsprechendes „Pokerface“ auf, daß man nicht sofort erkennt, da es einer Frau in dieser starken Ausprägung nicht zugetraut wird.

    Suchterkrankungen sind nicht nur für die Betroffenen ziemlich gefährlich, sondern gerade für das Umfeld und dürfen deshalb nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

    Die Selbstüberschätzung kommt in erster Linie aus der verdrehten Wahrnehmung, daß erste, augenscheinliche Gewinne nur auf eigenen Fähigkeiten und Talenten beruhen.

    In Wirklichkeit sind es mehr Zufall und Glück, die zu diesem Spielerfehlschluß führen. Das damit steigende Gefühl von Macht induziert eine gefährliche Sinnestäuschung.

    Das erfolgreiche Entsorgen des Altkanzler Kohl und das Profitieren vom einseitigen Sozialabbau durch Schröder (und seine Bande) sind die beiden Schlüsselerlebnisse, die u.a. ein erstes, unwahres Gefühl der Zuversicht durch vermeintlich eigene Erfolge entstehen ließen.

    Die betroffenen Spieler leiten in diesem frühen Stadium dann falsch ab, sie seien etwas Außergewöhnliches, Herausragendes, doch dies stellt sich dann später als gravierender Fehler (mit enormen Verlusten) heraus.

    Da das Belohnungszentrum (im Gehirn) bei Frauen kleiner ausgeprägt ist, wird in den sich anschließenden Stadien der wirkliche Erfolg nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, ob z.B. ein falsch eingeschlagener Weg beendet oder fortgesetzt werden soll.

    Emotionale Ängste und das Kämpfen um innere Befreiung der natürlichen Hemmungen dominieren und lassen keine sachlichen Überlegungen mehr zu.

  207. Betthupferl Hotel | hotelier.de
    https://www.hotelier.de › … › Lexikoneinträge mit B › Betthupferl Hotel › Startseite
    20.07.2017 – Als Betthupferl werden kleine Süßigkeiten bezeichnet, die vor dem Zubettgehen gegessen werden. Manchmal sind damit auch Gutenachtgeschichten gemeint. Im Hotel ist das Betthupferl eine liebe, kostenlose Aufmerksamkeit des Hoteliers für den Gast. Zum Beispiel als Schokolade mit Logo des Hotels.

    http://www.gastrohotellieferant.de/betthupferl/

  208. Hier noch rasch was buntes, blutiges:

    OT

    Brutale Tat in Hamburg: Mann rammt 25-Jährigen Messer in den Kopf

    Brutaler Messer-Tat am Schanzen-Bahnhof: In der Nacht von Freitag auf Samstag eskalierte eine Massenschlägerei zwischen etwa 20 Personen. Ein 25-Jähriger wurde dabei mit einem Messer schwer verletzt. Als er ins Krankenhaus gebracht wurde, steckte es noch in seinem Kopf.</b<

    Sternschanze, 0.44 Uhr: Eigentlich ist der Bereich rund um den Bahnhof um diese Zeit voller Menschen, die entweder in eine Kneipe wollen oder aus eben jener den Heimweg antreten. Viele Party-Suchende nehmen in den umliegenden Geschäften noch einen Mitternachts-Snack zu sich. Die Stimmung ist gut, meistens jedenfalls. Nicht so am frühen Samstagmorgen.

    Im Eingangsareal des Bahnhofs geraten zwei Gruppen aneinander. Laut Polizei ist der Auslöser des Streits noch unklar. Es kommt zu einer Massenschlägerei. Irgendwann zieht einer der Kontrahenten ein Messer und rammt es dem 25 Jahre alten Opfer in den Kopf. Es bleibt stecken. Der Täter flüchtet, die Situation scheint undurchsichtig.

    Opfer lebensgefährlich verletzt

    Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot an, sichert die Spuren am Tatort. An einigen Stellen finden sie Blutflecken, versuchen den Tathergang zu rekonstruieren. Ein Mann mit einer Schnittwunde an der Hand wird später festgenommen.

    Wie ein Sprecher des Polizei-Lagedienstes der MOPO bestätigt, wird derzeit ermittelt, ob er oder ein anderer der Messerstecher gewesen sei. Weitere Verletzte sind zunächst nicht bekannt.

    Das Opfer, so heißt es nach ersten Informationen, schwebe nicht in Lebensgefahr. Es sei aber unklar, ob bei dem Angriff auch das Gehirn verletzt wurde. Die Polizei konnte am Morgen dazu keine Angaben machen

    https://www.focus.de/regional/hamburg/hamburg-brutale-tat-in-der-schanze-mann-rammt-25-jaehrigem-messer-in-den-kopf_id_8448230.html

  209. @ Heisenberg73 & 21:09
    “ Merkel ist wie Schei**e am Schuh, man wird sie nicht los.“
    ————–
    Gut, lustig, hab gelacht!!
    Alles andere ist nur ein Haufen bla, bla! Ihre kurze Analyse ist alles was wir Amerikaner
    brauchen, um diese verrückte, komplizierte politische Situation in D. zu verstehen.

  210. Der Deutsche Michel ist einfach nur noch eine traurige Marionette, welche nicht eigenständig vorwärts laufen kann.Die Fäden halten immer noch 709 Scheindemokraten in Ihren Händen.

    Daher schwimmt die Masse der Deutschen ,wie Treibgut, immer nur mit dem Strom. Hätte das Deutsche Volk Rückgrad, säßen an deren Spitze, nicht weiterhin, die gleichen Verbrecher!

    Gute Nacht!

  211. Kanzlerin lädt sich selbst in ZDF-Sendung
    ============================
    Hab mich gestern schon gewundert, dass sich die ZDF-Journalistin Betina Schausten 2 x bei Merkel für die Annahme der Einladung bedankte.

  212. @ Placker 00:36
    Vielen Dank, Kästner ist in meinen Augen und Ohren völlig unterschätzt. Für das was er sagen wollte, brauchten andere 2100 Seiten Anlauf – und wurden dennoch nicht verstanden.

  213. „Die Mauer wird in 50 und auch in 100 Jahren noch bestehen“
    – Erich Honecker, Die Linke, 19. Januar 1989

    9 Monate später, am 17. Oktober 1989, wurde Erich Honecker gestürzt und ging später ins Exil nach SüdamErika

  214. Was nützt das, wenn die Alte abtritt. Danach kommt ein anderer alternativloser Schaumschläger aus der CDU.
    Der komplette Partei-Filz gehört kräftig umgekrempelt.

    Ich kenne einige Vertreter dieser 87%. Es sind Verdrängungskünstler. Sie sehen nichts, was sie nicht sehen wollen. Stößt man sie mit der Nase darauf, werden sie grantig.

  215. Honni wurde weggeschafft, damit er nicht vor Gericht aussagt. Er war angeblich aus gesundheitlichen Gründen verhandlungsunfähig!
    Ein damaliger Verkehrspilot sagte, so hatte ich es in irgendeiner Zeitung gelesen, dass er dann nicht einfach so hätte mitfliegen dürfen. Die Regeln wären dann viel strenger, als vor Gericht.
    Ja, ich kenne die Richtlinien nicht und gebe nur wieder, an was ich mich sicher erinnere.

    Bei Merkel wird es ähnlich kommen. Die wird auch nie aussagen. Obwohl sie in einer Christlichen Partei ist, scheint sie keine Sorgen um Konsequenzen nach ihrem Tode zu haben.

  216. „Das Murksel wird weiter marschieren, bis alles in Scherben fällt …“

  217. D Mark
    11. Februar 2018 at 20:33
    Das Problem ist, dass die Hofschranzen der Union (Altmeier, Kauder, Vollhorst, vDLeyen, Schäuble…) alle keine Eier haben, sonst wäre Mutti schon längst weg.

    Und wenn die Eier hätten, von diesen Vollpfosten würde es doch keiner besser machen, es gibt kein zürück in deren Politik.
    Erst deren Abwahl mit anschließendem Strafverfahren, Verurteilung und Sicherungsverwahrung stoppt diesen Wahnsinn.
    Aber dazu wird es nicht kommen.

  218. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 12. Februar 2018 at 06:51

    „denn morgen zerstört sie Deutschland und danach die ganze Welt“

    Der Text ging doch so weiter, oder?

  219. Egal mit wem ich rede, niemand will diese Hexe noch haben!
    Aber gestern laut „Lügen-Fernsehkanal-n-tv“ wollen 46% dieses elendige Weibsstück noch.

  220. Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz: „Angela Merkel handelt vollkommen irrational“

    Herr Maaz, Sie haben im Oktober davon gesprochen, dass Angela Merkel „von allen guten Geistern verlassen“ sei. Die Flüchtlingskrise und die Kritik an Merkels Politik haben sich seitdem extrem zugespitzt. Wie lautet Ihr Urteil heute?

    Hans-Joachim Maaz: Mittlerweile ist es noch deutlich schlimmer geworden. Ich würde ihr Verhalten als vollkommen irrational bezeichnen, weil sie die realen Schwierigkeiten in Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise nicht zur Kenntnis nimmt.

    Die Überforderung der Behörden, die Isolierung in Europa, die Spaltung der Gesellschaft, die Kritik aus der eigenen Partei – all das scheint sie nicht zu kümmern.
    ➡ Sie beharrt auf ihrem Standpunkt.
    ➡ Ihr Verhalten wird immer trotziger.
    ➡ Wie Merkel sich derzeit verhält – irrational und nicht einsichtig – lässt befürchten, dass sie den Bezug zur Realität verloren hat.

    Wie erklären Sie sich das?

    Merkel ist der Prototyp eines Menschen der hochgelobt und hochgepusht wurde. Gleichzeitig gibt es bei ihr eine narzisstische Grundproblematik …

    ————————————————————–

    … Merkel und die anderen Schuldigen

  221. von Politikern gehasster Bio-Deutscher 12. Februar 2018 at 07:16

    Egal mit wem ich rede, niemand will diese Hexe noch haben!
    Aber gestern laut „Lügen-Fernsehkanal-n-tv“ wollen 46% dieses elendige Weibsstück noch.

    Seltsam, exakt die gleichen Erfahrungen mache ich. Es ist sehr, sehr selten das jemand noch auf Seiten dieser unsäglichen Person steht.
    Des Weiteren frage ich mich woher die ganzen Befürworter für C*DU und die Spezialdemokraten her kommen.
    Aber vermutlich sind mein Arbeitsplatz, Freunde, Kollegen, Nachbarn und Zufallsbekanntschaften alles nur eine riesige „Filterblase“ 🙂

  222. Verehrte Mitstreiter!

    Die Montagsdemo „Merkel Muss Weg“ ist ordnungsgemäß angemeldet.

    Treffpunkt: Höhe Jungfernstieg 36
    Wann: Montag, 12.2.2018. 19:00 -20.00.

    Geplant ist, in der Zeit von 19:00 bis 20:00 auf Höhe Jungfernstieg 36 zu stehen – dieses Mal also kein Spaziergang.

    Bitte Folgendes beachten:

    1. Das ist ein schweigender Protest.
    – Unterhaltung: Ja
    – Lautes Skandieren, Trillerpfeife etc.: Nein
    2. Schilder und Plakate sind erlaubt.
    3. Nicht erlaubt:
    – Parteilogos oder Logos irgendwelcher Organisationen
    – Aufrufe zur Gewalt
    – Dinge, die an die Zeit von 1933-1945 anknüpfen.
    4. Ich erwarte gutes Betragen. Selbst dann, wenn man uns anpöbelt. Da stehen wir drüber!

    Ich bitte sehr, das zu respektieren.

    Danke, Uta Ogilvie

  223. lorbas 12. Februar 2018 at 07:26

    Des Weiteren frage ich mich woher die ganzen Befürworter für C*DU und die Spezialdemokraten her kommen.

    Nun, es gibt noch genug Profiteure, die von den Auswirkungen der islamischen Gewalt weit entfernt sind, noch…

  224. Merkels Ende wird wohl so ausfallen, wie bei Gaddafi und Sadam Hussein. Man wird sie zum Teufel jagen und ein Platz als eine der widerlichsten Regierungschefs in diesem Land ist ihr sicher. Kohls Ende war bei aller Erfolge schon beschämend und erbärmlich aber an Merkel werden künftige Generationen mit Grauen denken.

    Die SPD mag eine grauenvolle Partei sein aber sie wird ihre Anführer wenogstens noch los. Die CDU hat aber gar keine Selbstreinigungskräfte und ist wirklich eine Gefahr für die Demokratie in diesem Land geworden. Erschwerend hinzu kommt die gänzliche Neutralität bis Unterstützung von Merkel durch Presse und öffentliche Zwangssendeanstalten. Ein Mann wäre bei geringerem Versagen schon nlängst niedergeschrieben und niedergesendet worden.

    Merkel verkörpert wohl in ihrer Art genau diese Mischung aus Spiessigkeit, Verantwortungslosigkeit, Selbstgerechtigkeit, Verlogenheit sowie Opportunismus den ihre Unterstützer auch an den Tag legen.

  225. Das ist seit JAhren NICHT mehr mein Land,schon gar nicht meine Politiker,geschweige denn die ZONENWACHTEL,die müssen alle weg,wir restlichen Patrioten müssen doch zusammenstehen können,dann wäre die Problematik sicherlich schnell erledigt, u. dann ist schluss mit lustig und bunt………

  226. @Nuada

    Zwei Fehler.

    1. Zwar hätten vielleicht mehr Leute Merkel gewählt, wenn sie im Wahlkampf noch mehr gelogen hätte, bzw. hätte offen lügen lassen. Aber zurück kommt zu Merkel niemand. Denn dagegen steht die Realität. Sllte Merkel wider Erwarten noch mehr als 30 Tage machen, dann muß sich also die Realität in der BRD ändern. Die 2. Möglichkeit ist der Zusammenbruch des Welt-Finanzsystem oder eines Teils davon. Dann es eh wie beim Urknall jede Vorgeschichte hinfällig und es ist alles möglich, aber wer benötigt dann noch Merkel.

    2. Dass Merkel nicht aufhören darf ist auch falsch. Sie soll sogar aufhören, aber man muß den Abgang noch inszenieren. Aber ich stimme zu: Merkel selbst würde sicher gerne aufhören.

    Um diesen Widerspruch zu erklären benötigt man wiederum keine UVT. Es gehört halt zur Räson der Politik gute Abgänge zu inszenieren. Ob das was bringt ist fraglich, aber man glaubt es gegenüber dem Bürger so darstellen zu nüssen, auch wenn man weiß, dass kein Bürger das schlucken wird. Ich weiß nicht ob die Psychologie dafür eine Theorie hat. Ich bekomms jetzt nicht besser auf die Reihe.
    Das Phänomen ist ganz allgemein: man weiß genau, dass einem niemand glaubt. Man handelt aber trotzdem entsprechend symbolisch. In solchen Situationen könnte man auch die Wahrheit sagen, aber man acht es nicht, um einen Schein zu wahren, obwohl man gleichzeitig weiß, dass niemand diesen Schein glaubt. Und das Verrückte ist, dieser Schein kann dadurch eben doch aufrecht erhalten werden, weil niemand zwingend den Gegenbeweis antreten kann.

    Übrigens was ich immer mal fragen wollte. Was passiert mit die, wenn die UVT sich als falsch herausstellen sollte. Wenn sie stimmen sollte passiert mit mir nichts, außer die Folgen der UVT vernichten mich. Aber was geht dann in dir vor? Freilich glaube ich, dass du nicht wirst abschwören müssen, da das was gerade geschieht Folgen haben wird, die man ohne weiteres mit der UVT in Verbindung bringen kann. Ich weiß nicht ob die UVT überhauüt widerlegbar ist. Das wäre nach Popper das Azsschlukriterium, um als Wissenschaft (ich sage immer abchwächend als rationale Betrachtung) zu gelten.
    Aber wie gesagt, es ist noch nicht entschieden. Zumindset führt die UVT zu interessanten Spekulationen über das was geschieht.

  227. INGRES 12. Februar 2018 at 08:02

    Andererseits: Merkel kann nicht aufhören, da sie krank ist. Das Amt als Bundeskanzlerin ist die einzige Bestätigung die sie in ihrem Leben hat. Was will diese Frau nach dem Amt mit ihre Leben völlig vereinsamt anfangen? Wenn ich alleine bin, dann kann ich für mich mannigfach die Welt aus den Angeln heben, auch wenn es mehr Spaß macht nicht allein zu sein. Aber was will Merkel machen, wenn sie allein ist.

  228. Made in Germany West 12. Februar 2018 at 07:36
    Im Arbeitsleben sind 50 +-Menschen überall verpönt. In der Politik scheint das ja ganz anders zu sein.
    ————-
    Dafür kommt die Rente ab 70 für die ‚schon länger hier Lebenden‘ … (gilt nicht für Pensionäre)

  229. Auf normalem, d.h. durch unsere Verfassung vorgegebenem Weg, wie Wahlen und dergleichen, werden wir diese Polit-Verbrecher-Mafia nicht mehr los. Das muß allen klar sein !!
    Da bedarf es anderer Mittel–diese kann sich jeder selbst denken !!

  230. Eurabier 12. Februar 2018 at 08:02
    kalafati 12. Februar 2018 at 08:00
    Die Islamquote bei Grundschülern ist in Berlin schon erreicht:
    ———————————–
    Meine Oma gleiches gilt für Opa, 1907 geboren, sprich + 7 = 1914, eingeschult, die ersten vier Schuljahre in Kriegszeiten zugebracht (sprich Lehermangel) die letzten drei/vier Jahre im Zeichen der Nachwirkungen des 1.WW. Sie konnten sehr gut lesen, einfach aber fast fehlerfrei schreiben und beherrschten die Grundrechenarten, die für ganze Leben reichten.
    Gestern am Stammtisch, ältere Herrschaften, sprachen wir über unsere Lehrerschaft. Wir sind hier zugezogen, so dass wir bei der hiesigen Lehrerschaft bestimmte Personen, nicht mitreden konnten. Dennoch, die Lehrerschaft hier wie da, die wir genossen, waren oft kriegsbeschädigte Frontsoldaten, die allzugern vom Krieg erzählten. Nicht umsonst heißt es: „Erzähl mir nichts vom Krieg“. Das Wichtigste gelernt haben wir alle, oder vielleicht sogar deswegen. Meine ersten Schulbücher sind mir noch heute in Erinnerung. Der Ranzen war aus Leder, drinnen eine Schiefertafel, zwei drei dünne Fibeln, aussen baumelte der stinkende Schwamm.
    Wenn ich die Kleinen heute seh, so schleppen sie auf ihren kleinen Rückgrädern mächtig gefüllte Tornister. Allein das sagt mir immer, dass etwas nicht stimmen kann.
    Doch eines war damals klar: in Klassenraum und Schulhof wurde halbwegs deutsch geredet, halbwegs, weil auf dem Pausenhof, damals noch viel viel grasser, südhess. Dialekt vorherrschte, der in den Deutschstunden mühsam zurückgedrängt wurde. „Dem Bappa soi Hemd“, südhess. Besitzdativ, gehr halt nett.
    Dass wir öfters einmal eine mit dem Zeigestock übergebraten bekamen, versteht sich von selbst. Wir haben es untraumatisiert alle überlebt. Der, der bei uns in der Volksschulklasse am meisten gezüchtigt wurde, betrachtete dies als Auszeichnung und provozierte den alten Frontsoldatenlehrer immer und immer wieder dazu.
    (Allerdings standen nach der 10. Klasse Mittelschule die Lehrmeister und -betriebe Schlange und warfen uns die Lehrverträge nach, jedenfall im damals boomenden Südhessen.)

  231. int 12. Februar 2018 at 08:24
    Warnung vor Putin

    Poroschenko fordert Zustimmung der SPD zur GroKo

    Auch im Ausland blickt man mit Sorge auf die zähe Regierungsbildung in Berlin. Der ukrainische Präsident Poroschenko fordert ein Ja der SPD-Basis zum Bündnis mit der Union. Andernfalls freue sich Putin.

    ————————————————-
    Das wiederum könnte einen daran denken lassen, dass die Welt dich UVT-mäßíg zusamenhängt.

    Für Jeanette der Abkürzung wegen:

    UVT = universelle Verschwörungstheorie (private Bezeichnung, in Anlehnung an die universelle Turingmaschine)

  232. @ VivaEspaña 12. Februar 2018 at 02:36

    johann 12. Februar 2018 at 02:20
    VivaEspaña 12. Februar 2018 at 01:39
    Das ist ein Ding. Unglaublich, aber offensichtlich wahr.
    Die AfD wird das hoffentlich thematisieren.
    Wieso nicht auch „anti-Christentumsstimmungen entgegentreten“?

    Vorsicht. Da kann man wieder mal sehen, wie man aufpassen muß. Wie Schießhund.
    Der link war mir schon verdächtig, weil in ihm der unsägliche Berger zitiert wird.
    Sry, dass ich das rauskopiert hatte.

    Wegner ist einer der seriösesten Autoren überhaupt, der erfindet sowas doch nicht !! Natürlich stimmt das. Dieser Link war bzw. ist völlig einwandfrei und der Artikel bewertet diesen Irrsinn absolut richtig.

  233. @ wolaufensie 12. Februar 2018 at 03:08

    Sie liebt es, Abends, wenn es in der
    Stadt ruhig gesorden ist und sie sich bereits abgeschminkt und ihren Hosenanzug
    ausgezogen hat, sich im Dunkel und in ihrer ganz entspannten Alltagsbekleidung
    ein wenig in der Nachbarschaft Spazieren zu gehen und in all ihrer Stille den 87 %,
    die für sie gestimmt haben bei der letzten Bundestagswahl, zu danken.

    Nein, es haben nicht 87 % für Merkel gestimmt – immer wieder liest man das und es wird dadurch nicht wahrer. 87 % haben nicht entschieden GEGEN Merkel gestimmt, darunter viele aus großer Naivität, die mit Merkel längst nichts mehr am Hut hatten.

  234. So stelle ich mir einen Morgen in Frau Merkels Büro vor:
    Herr Kauder und Herr Altmeier scharwenzeln um die Kanzlerin herum.
    Sie fragt: „Höflinge! Was gibt es Neues in meinem Land?“
    Antwort der beiden: „Oh, größte Kanzlerin aller Zeiten! Alles ist in
    bester Ordnung. Ihrem Land geht es so gut wie nie.
    Die Menschen lieben und bewundern Sie und wollen, dass Sie auch weitere
    4 Jahre Kanzlerin bleiben.
    Frau Merkel……Sie sind einfach alternativlos!“
    Und somit ist ihre Kanzlerinnenwelt wieder in Ordnung,
    denn es wurde ihr gerade bestätigt, dass sie alles richtig macht
    und sie geliebt, verehrt und bewundert wird.
    Der Realität muss sie sich auch heute nicht stellen.
    Vielleicht erst morgen…..oder übermorgen…..oder……

  235. Das hat poroschenko nie gesagt. Widerliche fake-news des linksextremen spiegel. Poroschenko hat auf Im original auf ukrainisch gesagt, dass er die regierungsbildung in Deutschland merkwürdig findet, von SPD und Putin hat er kein Wort gesagt. So wird also falsch übersetzt und gelogen, um Aufmerksamkeit zu erregen

  236. Herrlich die Dame gestern im im Profil anzuschauen. Mit der Alten im Rampenlicht, müssen sich sogar die eigenen Wähler schämen. Und dann die verschnittenen Haare am Hinterkopf. Wir haben nur gelacht. Mein Gott, dass hat ihr Figaro vom Kurfürstendamm aber gut hinbekommen. LoL

    Ach und dann wollte uns das ZDF erzählen, die hätten Merkel eingeladen. Wurde das nicht schon vorher anders berichtet! Was für eine Fake Sendung. Sofort raus aus der Mediathek mit dem Lügenmist !

  237. @ eisenherz 12. Februar 2018 at 06:42

    Was nützt das, wenn die Alte abtritt.

    Sehr, sehr viel. Dann werden zwangsläufig so viele Dinge ans Licht kommen, dass es kein Weiter-so geben wird.

  238. Was für eine armselige kleine Kreatur sie doch ist. Niemand will sie, die anderen, die so tun, schmieren ihr Honig um den Bart aus guten und bekannten Gründen. Die Lobeshymnen, die ihre Befehlshaber singen, steigen ihr in den Kopf. Wenn sie nicht mehr regiert, hört und sieht man nichts mehr von ihr. Dieser Gedanke gehört zu dem Schlimmsten, was Merkel widerfahren kann. Sie, die Mutti, keine Achtung mehr, keine Macht vor allem mehr, das kann sie nicht ertragen und verkraften. Welchen Sinn hat ihr schizophrenes Leben, wie sie es selbst nannte, dann noch? Keinen, denn Inhalte kennt sie nicht und hat sie nicht.

  239. INGRES 12. Februar 2018 at 08:35

    „int 12. Februar 2018 at 08:24
    Warnung vor Putin

    Poroschenko fordert Zustimmung der SPD zur GroKo

    Auch im Ausland blickt man mit Sorge auf die zähe Regierungsbildung in Berlin. Der ukrainische Präsident Poroschenko fordert ein Ja der SPD-Basis zum Bündnis mit der Union. Andernfalls freue sich Putin.

    ————————————————-
    Das wiederum könnte einen daran denken lassen, dass die Welt dich UVT-mäßíg zusamenhängt.“
    ________________________________________________________________
    ________________________________________________________________

    „Ich bringe euch den Frieden“-Prooschenkeoko,
    „Schokoladenkönig“,Milliardär,
    Verbrecher,
    der die Menschen in Armut und Elend stürzt,
    den tod bringt,
    die Ukraine,
    in der Soldaten fenleder Soldzahlungen Waffen und Munition verscherbeln,
    der Spiegel,
    e bissl Soros-finanziert.

    Was will Poroschenko?
    E bissl Steuermilliarden vom kleinen, sterbenden Michel,
    gesteuert von Figuren wie EU-Moloch Maddiiins,…
    …o.k.,
    de Maddiiin is´n Depp,
    da gibt es ganz andere (Kaliber),.
    aber absahnen konnte er,
    das muss man ihm lassen.

    Maddiiin!!!!…

  240. …diese furchtbare frau, ehemalige fdj-sekretärin und stasi-im hat noch einige rechnungen mit dem deutschen volk offen
    …wie weit treibt es sie noch?
    …das deutsche volk war immer duldsam und auf den status quo ausgerichtet
    …diese furchtbare frau und ihr linksgrüner hofstaat reduziert dieses deutsche volk auf die 12 jahre zwischen 1933-1945

  241. @ Zallaqa 12. Februar 2018 at 07:54

    Die SPD mag eine grauenvolle Partei sein aber sie wird ihre Anführer wenigstens noch los. Die CDU hat aber gar keine Selbstreinigungskräfte und ist wirklich eine Gefahr für die Demokratie in diesem Land geworden.

    Absolut zutreffend !!

  242. Korrektur
    hacke ich wieder einen Mist zusammen

    …in der Soldaten infolge fehleder Soldzahlungen
    oder
    …fehlender Soldzahlung wegen…
    oder
    …aufgrund fehlender Soldzahlungen…
    oder
    …in alter der)einer „Planwirtschaft“ angepasster Gewohnheit…

  243. …der/einer

    jetzt is erst einmal genug,
    sonst gibt´s ´n Monolog

    Lasst starken Kaffee um mich sein!
    …und Platz für anere Kommentatoren_Innen

  244. @ jeanette 11. Februar 2018 at 20:53
    Das gesamte Fernsehen dient nur zur geistigen Indoktrination und totalen Beeinflussung. Auch ein Bergsteigerfilm wird auf irgendeine Art und Weise manipulativen sein.
    In der Schwemme der Filmserien der Vereinigten Staaten, welche auf uns massiv nach der Masseneinführung des Fernsehers auf uns prallte, wurde z.B. der Kommunismus (bis 1989) immer wieder als das „Böse“ in den Serien dargestellt. Dass dabei so kleine Nicklichkeiten wie „Bunesrepublik“ oder Straßen ohne Baumaßnahmen mit gelben Linien (bei Produktionen der Amis über die BRD/DDR Sache) hat keiner bemerkt.

    Alleine das Raumschiff Enterprise hat die Leute manipuliert oder eben gezeugt, wie die Leute manipuliert werden. Trekkis oder wie die sich „normalweise“ nennen. Ganze Messen und Märkte ob einer Serie in unserem Lande. Diese Menschen leben bis heute nicht in der Realität. Es gibt sogar Enzyklopädien über diese Serie.

    Sternen Krieg (besser bekannt unter Star Wars). Eine jüdische Produktion zunächst einmal sachlich dargestellt. Die Anlehnung an Hitler Deutschland ist massiv.

    Bei Kampfstern Galactica hat man sogar eine Zeitreise direkt dem Dritten Reich und der dunklen Suite gewidmet.

    Sämtliche Hollywood Schinken über den 2.Weltkrieg laufen nahezu inflationär in unseren Kinos. Überall verlieren wir nicht nur den Krieg, sondern sind auch die bösen Deutschen. Das hat das Volk der Deutschen massiv beeinflusst. Der Selbsthass auf die eigene Geschichte und Kultur ist nirgendwo so manifestiert wie bei uns Deutschen.

    Man sah es auch wieder am Karneval. Keine eigenen Deutschen Ideen. Nachgemachte Dinge aus den Seiten der amerikanischen Filmindustrie, die uns tagtäglich einer Gehirnwäsche unterziehen. Gepaart mit der Musik in der fremden Sprache, die zur Verblödung gehört.
    Trump wird systemkonform jetzt wieder in Düsseldorf und Köln darstellt. Letztes Jahr konnten ja auch sogar sehr geschmacklose Dinge gezeugt werden. Das zeigt nicht nur die geistige Beeinflussung durch die Massenmedien in Punkto Meinung zu Trump, sondern auch die Beeinflussung was uns die Staaten überhaupt angehen. Aber ein Land ohne eigene Kultur, eigenen Stolz, Selbstachtung und ohne Berufung auf seine Tradition läuft eben den vorgegebenen Meinungen der Medien hinterher.

    Derweil laufen auf ARD/ZDF ständig „Dokumentationen“ über Hitler Deutschland und es wird alles schlechte gemacht, auch die guten Seiten.
    Ebenso über die DDR laufen „Dokumentationen“ insbesondere über die normalen Verbrechen dort und als wenn die DDR schlimmer als die BRD war.
    Letzteres soll anscheinend die massive offene Kriminalität in Deutschland und die vollkommene Hilflosigkeit der Polizei auch mangels Personal mit dem fehlenden Willen der Politik zur Beseitigung verschleiern.

    Wenn über unser System, unser derzeitiges Land genauso kritisch, ja überzogen berichtet werden würde, wäre das Volk längst auf der Straße und die Popliger würden Veränderungen anstrengen.
    Aber die Irrsinnigen haben neben der Politik wie in Frankfurt „Drogenhandel auf ein gewisses Grün beschränken“ über eine grüne Stadtteilbürgermeisterin in Berlin, die den illegalen Drogenhandel von Illegalen sogar zulässt hin zu der ganzen offenen Alltagskriminalität alles scheibchenweise zugelassen.

    Zudem praktisch die gesamte offenen Kriminalität im Lande nicht nur von Auslösern verübt wird, sondern diese Ausländer auch alle über staatliche Subventionen in das Land gekommen sind und auch weiterhin Subventionen erhalten.
    Angefangen bei den türkischen Gastarbeitern, die einfach ihre Familien in das Sozialsystem nachholen durften und auch ohne Arbeit nicht das Land verlassen mussten. Und eben türkisch typisch ihre Geschäfte Mahn bis hin zur Vermietung von Wohnungen an Hartz IV Rumänen.
    Der schwarze Mann am Hauptbahnhof, der Schule und anderen öffentlichen Plätzen ist ein Asylant und wird zumeist beim Handeln in Ruhe gelassen.
    Die „Libanesen“ sind allesamt „Schutzsuchende“ und leben zu 90 Prozent von der Sozialhilfe. Der Rest ist auch nur legal, damit gewisse illegale Geschäfte legalisiert werden können. Und noch benötigen die libanesischen Autohändler rote Kennzeichen, um die günstig ergaunerten Autos von A nach B zu fahren.
    Die Vietnamesen aus dem Kommunismus sind laut Einigungsvertrag nicht abgeschoben worden und erhalten bis heute Sozialleistungen. Aus „Frust“ handeln sie mit Zigaretten und erschiessen sich dabei auch gegenseitig.
    Der Kiez in Hamburg ist in der Hand von Kosovo Albanern. Alles „Flüchtlinge“.
    Die Hartz IV Rumänen und Bulgaren oder besser Zigeuner sind in der Nordstadt und Rheinhausen zu finden.
    Die klauen in Rheinhausen auch mal einen ganzen Einkaufswagen voller Waren. Dass dort Sicherheitsleute stehen, hat nichts mit den Zigeunern zu schaffen.
    Alles staatlich subventioniert diese Irrsinn.
    Aber in den Kinos laufen Filme, wie wir den 2.Weltkrieg zum x-ten Male verloren haben und die ganze Welt ermordet haben. Die Wehrmacht war ein Verbrecherhaufen. Die SS hat den ganzen nur Juden erschossen und war kein Spezialeinheit. Und die SPD Leute und sonstigen schon damals das Vaterland hassenden Menschen waren alle im Widerstand.

    In in Dortmund wir mit dem Czerkus Lauf beim BVB ein Mörder gehuldigt. Der als Widerstandskämpfer dargestellt wird. Der Herr hat Anschläge auf Waffenfabriken verübt und dabei deutsche Arbeiter und auch ausländische Zwangsarbeiter getötet. Aber es ist politisch korrekt.

    Hinter all dem versteckt das Kapital seine häßliche Fratze.

    Es hat ja schon einer hier bemerkt (Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 11. Februar 2018 at 20:30), dass die DDR Propaganda „Wir Ossis hatten in der DDR auch Politunterricht und da wurde uns das Schlechte am Kapitalismus intervallartig indoktriniert, aber was Merkel und hier erleben lässt, hat uns keine SED-Genosse so und nicht mal diffuse Ängste schürend prophezeit.“ nicht mal im Ansatz erfasst hat, wie schlimm der Kapitalismus in Wahrheit ist.
    Interessant ist auch, dass derzeit jede Kapitalismus Kritik von marxistischer Seite verbal niedergeknüppelt wird. Alle sind böse. Nur der Kapitalismus ist gut.

    Also gehen wir unser Geld verwetten, kaufen Dreck am Autoschalter und leben systemkonform. Vor allem mit dem Konsum der Medien. Und immer schön nachplappern, was der Nachrichtensprecher von sich gibt.
    Alleine schon die stundenweisen Nachrichten im Radio sollen die Menschen nicht nur beeinflussen, sondern auch von Nachdenken abhalten. Neben der Berieselung mit der Musik. Das ist so das zweitmächtigste Medium. Und selbst der KfZ Mechatroniker zieht bei Gelegenheit an der E Zigarette (um die Nikotinsucht zu befriedigen), spielt das Spiel auf seinem Smart Phone, beantwortet ständig diverse Nachrichten und lebt gar nicht in der realen Welt. Aber auch die Pflegeassistentin, der Krankenwagenfahrer, der Müllwagenfahrer und selbst der Polizist nutzen das neuere scheiss Medium. Bloss keine eigenen Gedanken entwickeln. Bloss nicht bei der Sache sein. Bloss nicht aufwachen und auf einmal die reale Welt wahrnehmen.

  245. @ int 12. Februar 2018 at 09:12
    „und Platz für anere Kommentatoren_Innen“

    Das gibt von der Stasi West die Note eins für politische Korrektheit.
    Der DGB-SPD Gewerkschaftsfunktionär freut sich darüber noch mehr. Die Antifaschistische Aktion bekommt sogar eine feuchte Hose und Frau Roth einen Hüpfanfall. Die gehört ja auch zu den Guten. Wer so umweltbewusst ist und mit dem Fahrrad zur türkischen Ferieninsel fährt und sich dort um die 30 Kilometer entfernte Flüchtlingsroute sorgt und alle vom Wege abgekommenen Menschen bei sich aufnimmt, ist entfach toll….. . Das sind ja Geschenke, also die Menschen.

    Auch so eine Sache. Ein System, welches sich ständig auf die „korrekte“ Anredeform verkrampft (bei Bürgerinnen und Bürger bekomme ich schon …. egal), hat halt inhaltlich nichts anderes vorzuweisen.

  246. haflinger 12. Februar 2018 at 01:16
    In Köln wurden zwei Frauen vergewaltigt
    Vergewaltigungen bei der Weiberfastnacht in Köln: In der Karnervalshochburg am Rhein wurde am Donnerstag (8. Februar 2018) aus dem närrischen Spaß bitterer Ernst.
    Eine Studentin (22) war nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei mit mehreren Personen in eine Wohnung gegangen. Dort – so gab es die junge Frau bei den Beamten an – wurde sie vergewaltigt. Die Ermittlungen dazu dauern noch an.
    ———–
    Es wird 3 Möglichkeiten geben.
    1. Entweder Sie entschuldigt sich beim Vergewaltiger das sie in angezeigt hat wo doch alles gar nicht so schlimm war.
    2. Sie wird nie wieder wählen gehen.
    3. Sie wird AfD wählen.

  247. Es war nicht anders zu erwarten. Sie muss der Partei zeigen, dass sie sich ihre Position nicht streitig machen lässt. Damit werden interne Kritiker mundtot gemacht.

    Es ist aber unglaubhaft anzunehmen, dass sich die BK noch vier Jahre auf dem Stuhl halten kann. Ich denke, spätestens nach der Bayernwahl ist der Drops gelutscht. Außerdem brauchen die Griechen im Juni den Schuldenschnitt, die Italiener wählen am 04.03. und der Prinz aus F braucht Geld für seine Programme. Überall hängt die Lunte dran und ich glaube zu wissen, wer daran rumzündelt.

  248. Es ist nicht Merkel, es ist das System BRD
    Was viele verdrängen ist die Tatsache dass es nach Merkel noch andere Politdarsteller gibt, die ähnlich am Volk vorbei regieren werden solange die Ursachen für solch systemische Fehler nicht behoben sind.

    Merkel hat das System der biederen Stiefellecker, also das vorherrschende Obrigkeitsdenken der Unionstreuen geschickt kombiniert mit den sozialistischen Umverteilungen der SPD und den gutmenschlichen Illusionen der B90/Grüfis.

    Sie ist die Regentin eines politischen Einheitsblocks, vom Spießbürger bis zum Pseudo-Lifestyle-Öko.

    Und sie regiert ausschließlich nach den Wünschen der Lobbyisten:
    – internationale Finanzadel
    – Kriegswirtschaft
    – globalistische Konzerne

    Ihr Ziel: die Schaffung der Vereinigten Staaten von Europa, VSE.

    Die BRD wird zerstört und in ein multinationales Konstrukt mit noch weniger Demokratie und politischer Partizipation und eingeschränkter Meinungsfreiheit übergeführt werden.

    Das ist die Agenda von Merkel und auch ein/e Nachfolger/in aus der Union wird diese Agenda verfolgen.

  249. Da hat selbst M. Chulz mehr Format: der hat sich wenigstens zurückgezogen, als er gemerkt hat, dass seine Unterstützer weniger zahlreich sind, als er angenommen hatte, während die bleierne Kanzlerin immer noch nicht abdankt, obwohl sie längst gemerkt hat, dass sie ihren Zenit weit überschritten hat und sie von ihrer Partei nur noch deshalb unterstützt wird, weil sonst die 2tklassige Führungsriege auf ihre lukrativen Posten verzichten müsste.

  250. @ Beheimateter 12. Februar 2018 at 00:47

    Einspruch! Merkel darf man ruhig hassen, erst recht nachdem sie 2013 bei der CDU-Wahlfeier angeekelt die Deutschland-Fahne von der Bühne schmiss.

    Aber natürlich!

    Ich werde mir um Himmels Willen niemals anmaßen, anderen Leuten vorzuschreiben, wenn sie hassen dürfen und wen nicht. Du kannst hassen, wen immer du hasst, du brauchst dafür keine Erlaubnis – schon gar nicht von mir, aber auch nicht von sonst irgendemandem.

    Ich wollte ganz bestimmt nicht den Eindruck erwecken, ich hielte sie für einen netten Menschen oder gar für ein armes Opfer. Ganz bestimmt nicht! Ich halte es nur für sinnvoll, den Feind und seine Strukturen zu kennen und ihnen nicht unzutreffende Motivationen zu unterstellen. Parteipolkitik und Stimmenfang IST NICHT WICHTIG für die! Das tun sie zwar auch, aber nur sehr, sehr nachrangig in einem äußerst engen Rahmen.

    @ VivaEspaña 12. Februar 2018 at 00:54

    Das kann gut möglich sein, hätte ich aber im Rahmen der Selbstzensur nie zu schreiben gewagt, weil Kategorie VT und/oder Paranoia.

    Uihh, ich hatte gar nicht dran gedacht, dass das schon in den gefährlichen Bereich geht … da muss ich vielleicht vorsichtiger sein?

    Es ist aber doch eigentlich naheliegend, dass sie gern aufhören würde. Sie hat ihre Schäfchen im Trockenen, der job wird die nächsten Jahre nicht angenehm sein („Merkel muss weg“ + fliegende Tomaten etc.) – was hat sie noch davon? Rosen züchten und Memoiren schreiben, ist doch viel angenehmer, und wenn sie sich dafür noch nicht ganz alt genug fühlt, dürfte sie inzwischen Connections genug haben, um bei einem Großkonzern als „Beraterin“ oder an einer Uni fürs Nichtstun einen Haufen Geld zu kassieren, in den Kreisen zu bleiben, die ihr offensichtlich liegen, und ansonsten ihre geputzte Ruhe zu haben.

    Manche streben den Bundeskanzlerposten vielleicht wegen des Prestiges an (und um in diese Kreise zu gelangen), aber das hat sie ja nun schon lang.

    ES sieht auf vielen Fotos sehr schlecht aus.
    Sicher hat es seine Leibärzte und Maskenbildner, die ES für ein solches Interview konditionieren.
    Vielleicht hat ES sich gar nicht selbst eingeladen, sondern wurde geschickt?

    Ich glaube nicht, dass eine Person, die sich nicht einmal wehren darf, wenn sie öffentlich damit gedemütigt wird, dass ihr Handy abgehört wird, allzu viel selber entscheidet.

  251. @ INGRES 12. Februar 2018 at 08:02:

    1. Zwar hätten vielleicht mehr Leute Merkel gewählt, wenn sie im Wahlkampf noch mehr gelogen hätte, bzw. hätte offen lügen lassen.

    Ja, aber das hätte doch gereicht. Und das hat jeder wissen können.

    Aber zurück kommt zu Merkel niemand.

    Die PI-Kommentatoren wahrscheinlich nicht. Aber das ist eine kleine Minderheit unter den Abtrünnigen. 12,6 Prozent AfD-Wähler sind viel, es ist durchaus möglich, dass da auch weniger überzeugte „Denkzettel“-Wähler drunter sind. Aber wie auch immer: Auf jeden Fall ist der Glaube, dass sie ihre („linksgrünen“) Positionen einnimmt, um Stimmen damit zu fangen und an der Bundeskanzlerposition zu bleiben, erkennbar falsch.

    Dass Merkel nicht aufhören darf ist auch falsch. Sie soll sogar aufhören, aber man muß den Abgang noch inszenieren.

    Natürlich hört sie früher oder später auf wie jeder – spätestens wenn sie tot ist. Ich habe aber keine Vermutung, wann und wie. Ich finde es auch nicht so wichtig. Das auch als Trost an alle „Merkel-muss-weg“-Rufer. Das passiert! Da muss sich niemand verzweifelt reinsteigern.

    Aber ich stimme zu: Merkel selbst würde sicher gerne aufhören.

    Das habe ich gemeint.

    Das Phänomen ist ganz allgemein: man weiß genau, dass einem niemand glaubt. Man handelt aber trotzdem entsprechend symbolisch. In solchen Situationen könnte man auch die Wahrheit sagen

    Es haben mir schon Menschen geglaubt. Unter anderem sogar derjenige, der mir auf Erden am wichtigsten und liebsten ist, obwohl es Jahre gedauert hat.
    Es ist durchaus möglich, dass man in manchen Situationen die Wahrheit nicht sagen kann. Dazu muss man NICHT lügen! Es reicht, Dinge wegzulassen.

    aber man macht es nicht, um einen Schein zu wahren, obwohl man gleichzeitig weiß, dass niemand diesen Schein glaubt.

    Ja, ich kann verstehen, dass es so wirkt. Damit muss ich leben. Aber es ist nicht so und ich empfinde das auch nicht als angenehm.
    Übrigens was ich immer mal fragen wollte. Was passiert mit die, wenn die UVT sich als falsch herausstellen sollte.
    Ich habe mir das noch nie überlegt, weil ich sie klar sehen kann. Es ist aber in der Tat wahr, dass sie wahrscheinlich nicht falsifizierbar ist. Ich halte es aber für hoch wahrscheinlich, dass ich nicht alles vollständig sehe und vielleicht in Teilen auch falsch. In dem Fall passe ich es an, wenn ich es merke, das habe ich schon oft getan. Es ist ein Erkenntnisprozess, kein Endstadium.

    Wenn sie stimmen sollte passiert mit mir nichts

    Doch, ich glaube schon.

  252. Langsam braut sich was zusammen, und Merkel schwant nichts Gutes, ansonsten hätte sich sich nicht selbst zu „Berlin direkt“ zur Hofberichterstattung einladen lassen. Mich erreichen von Freunden und Verwandten, die sich jahrelang nicht aus der Deckung trauten, regierungskritische Whatsapp-Nachrichten, darunter satirische Leckerbissen. Leider hat M. alle Männer, die ihr gefährlich werden konnten, politisch kastriert. Und deshalb laufen ihrem Harem nur noch Eunuchen wie Altmaier, Gröhe und Seehofer rum. Aber jetzt hat schickt sie selbst die Palastwächter wie die Misere in die Wüste. Lieber ein bequemes Katerleben auf Muttis warmen Regierungssofa als die politische Mäusejagd vor der Türe. Der Anfang vom Ende. Hoffentlich zieht sie in ihren Abgang nicht das ganze Volk mit, das wäre ja deutsche Tradition…

  253. Laut aktueller Uni-Studie hat die SPD 70% ihres Wahlprogramms erreicht, die CDU-CSU 30%. Zieht man die CSU mit 20% ab, verbleiben für die CDU 10% . Das ist gerade die Jobgarantie für Merkel. ICH;ICH;ICH;ICH;ICH;ICH;ICH, das ist alles was ich weiß (Merkel). Das ist alles was die größte Wahl-Partei erreicht hat. Jeder CDU-Wähler ist echt oder gefühlt der IDIOT schlechthin. Mehr Idiot geht nicht. …sage ich zu CDU-Leuten!

  254. @Blinkmann04:

    Bloss keine eigenen Gedanken entwickeln. Bloss nicht bei der Sache sein. Bloss nicht aufwachen und auf einmal die reale Welt wahrnehmen.

    So sieht es aus in der BRD
    Von den Verhältnisse wollen die wenigsten wissen.
    Stattdessen nimmt man lieber:
    – Komasaufen
    – Fernsehen
    – Smartphone
    – Rettung der Umwelt
    – Rettung vor Klimawandel
    – Rettung der Afrikaner
    … etc pp

    Es war übrigens ein geschickter Schachzug von Al Gore diese Umwelt-Rettungskampagne zur Ablenkung von den US-Militäraktionen zu schaffen.

    Die B90/GrüFis haben das dankbar angenommen. Denn nun können sie nicht nur Flaschen und Plastiktüten retten sondern das gesamte Weltklima !

    Auch das Thema der “Weltklima Rettung” hat sich Merkel schnell auf die eigene Fahne geschrieben.

  255. Würde Trump mit einer solchen Rede vors Volk treten,
    würden die Medienhuren Purzelbäume schlagen.

    Mehr Trump (ich-ich und nochmal ich), aber ohne Inhalt, geht gar nicht.
    Selbst die Frisur hat sie von Trump gestohlen.

  256. @INGRES:
    Ich muss etwas korrigieren:
    Es haben mir schon Menschen geglaubt. Unter anderem sogar derjenige, der mir auf Erden am wichtigsten und liebsten ist, obwohl es Jahre gedauert hat.
    Das stimmt nicht ganz. Tatsächlich hat er mir nie geglaubt, sondern lange Zeit so abweisend reagiert, dass ich das Thema nicht mehr angesprochen habe, obwohl ich beinahe geplatzt bin vor dem Bedürfnis, mein Entsetzen zu teilen. Irgendwann ist er auf einem ganz anderen Weg dahintergekommen, dann haben wir wieder drüber geredet. Inzwischen ist er eine Inspiration.

  257. Die Autistin der Macht
    http://www.achgut.com/images/archiv/_900w/merkel2017_4oT.jpg

    Wenn die SPD nicht will, geht Angela Merkel zum Bundespräsidenten, der muss nach Artikel 63 des Grundgesetzes einen Wahlvorschlag machen – sie steht als Kandidatin zur Verfügung. Das hat sie gestern abend wirklich gesagt. Dann gibt es, davon ist sie felsenfest überzeugt, eine geschäftsführende Regierung bis zur nächsten Wahl. Es ist gespenstisch zu verfolgen, wie hier die Aushebelung der demokratischen Ordnung auf offener Bühne angekündigt wird:
    Es geht auch ohne Wahl. (…)
    (Vera Lengsfeld)

    http://www.achgut.com/artikel/die_autistin_der_macht

  258. P.s.:
    @Blinkmann04 12. Februar 2018 at 09:24
    „int 12. Februar 2018 at 09:12
    „und Platz für anere Kommentatoren_Innen“

    Das gibt von der Stasi West die Note eins für politische Korrektheit.
    Der DGB-SPD Gewerkschaftsfunktionär freut sich darüber noch mehr. Die Antifaschistische Aktion bekommt sogar eine feuchte Hose und Frau Roth einen Hüpfanfall.“
    ___________________________
    Elend

  259. Solche „Propaganda“ sehe ich mir nicht mehr an, das ist eine Straftat, nämlich Körperverletzung am TV Konsumenten. Was hat man damals für ein Spektakel um Honecker und seine Genossen gemacht. Was leiert man tagtäglich über Hitler im ZDF Nebenkanal runter, Adolf sein linkes Ei, sein rechtes Ei, sein Hund, seine Schlüpper,und und und und und…………..
    Die böse und diktatorische DDR, überall Staasi, überall und alle eingesperrt, wir schrecklich aber auch.
    Nein Danke, was wir heute erleben sprengt alle Dimensionen. Höcke sagte, das Merkel in einer Zwangsjacke aus dem Bundestag abgeführt werden muss. Da muß man aber ungefähr 700 Jacken bei der Aktion bereitstellen, denn alle aus dem Bundestag gehören in die Klapse, und dort sollen sie auch bleiben. Merkel hat jeglichen Bezug zur Realität verloren, ihre „Anwesenheit“ bei Trauerfeiern für ermordetete Deutsche, deren Töchter und Söhne sind für Merkel lästige Punkte auf der Tagesordnung. Kaum sind diese Opfer beerdigt lacht Merkel schon wie eine Geisteskranke in die Kameras. Diese Frau ist für mich der personifizierte Terror, der Teufel und die Seelen aller Diktatoren der ganzen Weltepoche. Nicolae Ceau?escu und seine Frau haben das Volk in Rumänien diktatorisch unterjocht bis aufs Blut. Merkel möge das gleiche Schicksal ereilen wie diese beiden Monster. Und noch eines, jeder Polizist hat es in der Hand, diese Merkel-Junta ein für alle Mal zu stürzen, aus dem Land zu jagen. Einfach en Dienst verweigern, wenn diese Ratte irgendwo mal wieder auftaucht. Und noch eine Bitte an die „Antifa“, seit doch mal so eifrig bei Merkel Veranstaltungen wie ihr es immer bei PEGIDA oder der AfD seit, dann klappt es auch mit dem Nachbarn!

  260. Merkel kann garnicht anders, als es für vier Jahre zu versuchen. Die Alternative wäre, zur Mitte der Legislaturperiode einen Kanzlerwechsel durchzuführen. Dann würde aber schon Ende dieses Jahres der Kampf um die Nachfolge losgehen und damit der Streit um die künftige Richtung der Union – Merkel 2.0, wieder konservativ oder gar ein CSU-Kanzler. Das würde aber fast sicher die Große Koalition platzen lassen.

  261. int 12. Februar 2018 at 10:06
    Wenn die SPD nicht will, geht Angela Merkel zum Bundespräsidenten, der muss nach Artikel 63 des Grundgesetzes einen Wahlvorschlag machen – sie steht als Kandidatin zur Verfügung. Das hat sie gestern abend wirklich gesagt. Dann gibt es, davon ist sie felsenfest überzeugt, eine geschäftsführende Regierung bis zur nächsten Wahl.

    Das ist die ganz normale, im Grundgesetz vorgesehene Prozedur. Der Skandal ist in meinen Augen eher, daß der Bundespräsident seinen Wahlvorschlag jetzt seit Monaten zurückhält, damit die Parteien ihre Spielchen spielen können. Am Ende des Wahlverfahrens steht eventuell eine Minderheitsregierung, aber ganz sicher keine geschäftsführende Regierung mehr. Lustig wäre es natürlich, wenn AfD und FDP im letzten Wahlgang nicht für Merkel stimmen und der Anstandskandidat der SPD dann mit den Stimmen von Grünen und Linken zum Kanzler gewählt würde…

  262. Schreckliche Ereignisse gibt es immer wieder .

    Manchmal fällt ein Dachziegel genau in dem Moment vom Dach , wenn die vom Schicksal ausgesuchte Person gerade drunter vorbeiläuft.

    Es wäre sehr bedauerlich , wenn so eine verdiente Person getroffen würde.

  263. Da war doch mal was, vor ein paar Jahren im Süd-Schwarzwald. Bangela Ferkel war im Hubschrauber unterwegs. Wer weiss wohin, vielleicht zu ihren Bundesgenossen im Schwitzerland oder am Lichten Stein? Kontoauszüge und Einlagen prüfen oder ein paar Fränkli rüberbringen, so wie ihr Ziehvater Henoch Kohn oder so wie Lovely Rita voll süssen Mutes in Züri … die ehemalige Bonner Bundestagspräsidentin. Apropos: Henoch Kohn, hat er sie oder hat er sie nicht, ich meine … „sein Mädchen“, die Bangela? Eher doch?
    Zurück zum Helikopter: da hatten plötzlich die Rotorblatter ausgesetzt, der Heli sackte ein paar hundert Meter ab, konnte dann aber vor dem Aufprall noch abgefangen werden. Was war da lose gewesen? Bangela zu schwer? Zu viele Goldmünzen im Säckel? Oder elektromagnetisch gepulste Interferenzen als Vorführeffekt, um die Trulla aus der Uckermark an etwas Wichtiges zu erinnern? Mein Vorschlag: Die selbsternannte Dogdoreen der Füssik (Spezialistin für sauer eingelegte Gurken – if you know what I mean) sollte endlich mal anfangen ihre Memo-Ahren zu schreiben, aber bitte mit real-existierenden Kapiteln. Das könnte ein Biest-Seller werden und sie in der Germanistik verewigen. Oder wie?

  264. Da ich stark annehme, dass ihr Altersfluchtsitz in Paraguay bereits vom Feinsten ausstaffiert ist, muss man leider annehmen, dass sie mit Deutschland noch nicht fertig ist. Es ist noch nicht genügend zerstört in diesem Land und ausschließlich darum geht es dem Merkel. Es ist nicht blöde, es ist gefährlich.

  265. Dr. T 12. Februar 2018 at 10:23

    „Lustig“ (für Volksschädlinge „weniger lustig“) ist vor allem,
    dass jedes arrogante, wählerverachtende „Weiter so“ zu weiterem, galoppierenden Wählerschwund
    für den „“Konsens“ der „Demokraten““ führen wird.

  266. Gerd-Lothar Reschke hat etwas sehr Wahres über Merkel gesagt:
    „Als Kinder kannten wir ganz genau die alten kinderlosen Schachteln. Gestört waren die alle. Die einzige Aufgabe des Lebens haben sie nicht erfüllt und haderten endlos mit ihrem unerfüllten Schicksal. Kinder sahen sie als ihre Feinde.
    Merkel handelt als kinderlose Frau. Selbst zerfressend ob ihres eigenen Versagens als Frau, als kinderlose Frau. Alle anderen mit in den Abgrund zu reißen, ist ihre letzte Erfüllung. Die einzige Erfüllung, die einer kinderlosen Frau bleibt, ist, andere an ihrem Versagen als Mensch teilhaben zu lassen.“

  267. „„Lustig“ (für Volksschädlinge „weniger lustig“) ist vor allem,
    dass jedes arrogante, wählerverachtende „Weiter so“ zu weiterem, galoppierenden Wählerschwund
    für den „“Konsens“ der „Demokraten““ führen wird.“
    _______________________________________________

    …und dies führt zu innerparteilichem Streit zwischen
    der „Heute ist heut´“, „Nach mir die Sintflut!“ „Pöstchen, Pfründe, jetzt!“-Fraktion“
    und jenen,
    die ihre Pläne und ihr Kalül auf „später“ gerichtet hatten/haben.

  268. Ich lese hier immer wieder Merkel sei intelligent. Ich denke sie hat ihre „Intelligenz“ bzw Macht den sie unterstützenden (meist männlichen) Wasserträgern der Partei zu verdanken. Intelligent ist der falsche Ausdruck für ihre feigen und vor Despoten und Minderheiten kuschenden Manöver! Sie ist eher kalt, opportunistisch und emotionslos..

  269. Ein Zurück gibt es wohl für die hiesigen Parteiengecken nicht

    Sollte der gerechte Zorn des Volkes auf die Scheinflüchtlinge gar zu groß werden, so könnten die hiesigen Parteiengecken wohl anders sprechen als bisher und erklären, daß der deutsche Rumpfstaat durchaus nicht die Suppenküche und das Armenhaus der Welt sein könne und sie deshalb nun die Grenzen schließen müßten. Helfen wird ihnen dies allerdings nicht und dies nicht so sehr, weil sie zuvor jeden als rechtschaffen verteufelt haben, der vor den Gefahren der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung gewarnt hat. Nein, das Hauptproblem besteht für die Parteiengecken darin, daß sie außerstande sind das Eindringen der Scheinflüchtlinge in den deutschen Rumpfstaat wirksam zu unterbinden. Man denke hier an das Ergebnis der halbherzigen Versuche Makedoniens, besser dürften sich die hiesigen Parteiengecken nämlich wohl kaum schlagen. Unter den Teppich gekehrt werden kann die Scheinflüchtlingsschwemme auch nicht, weil sie das Volk durchaus in seinem Alltagsleben belästigt und belastet.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  270. @ Phoenix. 11. Februar 2018 at 20:43

    Schopenhauer 11. Februar 2018 at 20:23

    Ekelhaft. Widerlich. Viel mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Bis auf eine Kleinigkeit: Herzlichen Dank an die 87%, die Deutschland mit ihrer Wahlentscheidung in den Abgrund gestoßen haben, und herzlichen Dank an die 25% Nichtwähler, die mit ihrer Trägheit den Verrätern in die Hände gespielt haben.

    ————————————————-

    Aber ich kann fragen, wen immer ich will, keiner war’s… Alle haben Afd gewählt!

    **************************

    Auch wenn man die Kommentare in Focus und WELT liest, muss man zum Eindruck kommen, dass 90 Prozent AfD gewählt haben, obwohl die Kommentare vorher von linken Zensoren sorgfältig gefiltert wurden.

    Schreiben die Wähler von CDU/CSU-SPD-Bündnis 90/Grünen-Linken kaum Kommentare, haben sie seit dem September 2017 die Seiten gewechselt, oder wurden die Wahlergebnisse extrem stark verfälscht?

    Oder ergriff die meisten potentiellen AfD-Wähler in den Wahlkabinen plötzlich entsetzliche Angst, weil Gott, seit 2000 Jahren stramm links („Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als dass ein Reicher in das Reich Gottes gelangt“), ja von oben hineinsehen konnte?

  271. Warnung vor Putin

    Poroschenko fordert Zustimmung der SPD zur GroKo

    Diese besoffene Nazisau könnte doch gut in die CDU eintreten, dort, wo man die Flammen des Sieges für seine Faschos schon entzündet hat.

  272. @ hhr 12. Februar 2018 at 11:35

    Ich lese hier immer wieder Merkel sei intelligent. Ich denke sie hat ihre „Intelligenz“ bzw Macht den sie unterstützenden (meist männlichen) Wasserträgern der Partei zu verdanken. Intelligent ist der falsche Ausdruck für ihre feigen und vor Despoten und Minderheiten kuschenden Manöver! Sie ist eher kalt, opportunistisch und emotionslos..

    Ich denke auch, dass sie eine gewisse Intelligenz hat, aber es ist eigentlich gar nicht so wichtig, ob sie intelligent ist oder nicht.

    Es geht bei den Äußerungen, sie sei intelligent, m.E. viel mehr darum, den Vorstellungen entgegenzutreten, sie sei dumm – das wird nämlich auch andaurnd behauptet, und das ist aus einem ganz anderen Grund ein gewaltiger Holzweg.

    Wer auch immer das System betreibt – sei es Frau Merkel, ihre männlichen Wasserträger, eine unbekannte Verschwörerbande, außerirdische Reptilien … lassen wir das einfach mal offen – ist NICHT DUMM. Die Leute, die sich nicht mehr einkriegen können, wie dumm Frau Merkel ist, denken natürlich, sie würde das System betreiben. Gut, dagegen kann man vielleicht nichts machen, aber WENN das diese Leute glauben, WARUM glauben sie das dann?

    Sie glauben es, weil sie ganz automatisch eine Voraussetzung einbringen, derer sie sich nicht bewusst sind. Diese Voraussetzung ist: „Der Systembetreiber (Frau Merkel oder sonstwer) möchte das Beste für unser Land und das deutsche Volk.“ In dem Fall wäre das, was geschieht ja auch tatsächlich dumm. Es wäre sogar so offensichtlich erkennbar unendlich saudumm, dass es einfach nicht mehr vorstellbar ist, dass so jemand das tun kann, was Frau Merkel jeden Tag tut. Man braucht sehr, sehr wenig Intelligenz, um das erkennen, dass diese Politik für unser Land und Volk NICHT gut ist.

    Also ist die Voraussetzung falsch. Wer auch immer das System betreibt, meint es NICHT gut. Und wenn jemand unser Land und unser Volk hasst … dann ist die herrschende Politik ganz und gar nicht dumm, oder?

    Das ist der springende Punkt, dass Leute das begreifen. Daher ist dieses ewige „Merkel ist doof“ ein Zeichen dafür, dass da immer noch falsche Vorstellungen rumgeistern.

  273. @Nuada

    Wirst du nicht nervös, wenn du die wirklich guten Reden der AfD im Bundestag hörst. Ich meine, nicht dass die inhaltlich nicht jeder halten könnte der ein normaler Mensch ist. Ich suche zwar jede Schwahstelle in diesen Reden, in Talk-Shows und sonstwo und habe bei Gauland auch schon Systemsprech diagnostiziert, was für mich ein Alarmsigmal war.

    Aber reden Leute die eingeweiht sind so im Bundstag. Nicht, dass sich der ein oder andere AfD-ler nicht irgendwann kaufen lassen wird. Aber das wäre nicht das Ende.

    Aber wie geagt, ich wollts nur mal sagen. Vielleicht wissen wir bald mehr,

  274. Natürlich ist die „Merkel ist doof“ Aussage überflüssig. Denn so doof kann man gar nicht sein, um die Merkel-Politik zu betreiben. Aus Doofheit betreibt sie also ihre (gesamte) Politik nicht.

    Was aber nicht heißt, dass sie nicht wegen anderer Schwächen auch über den Tisch gezogen wird und dass die Doofheit ihrer Sprüche nicht auf echte Blödheit schließen läßt. Bei ihrem ersten EU-Auftritt 2002 wurden ihr jede Menge Komplimente gemacht (insbesondere erinnere ich mich an Bartoszewski). Die männlichen Politiker sind in dieser Hinsicht ja nicht blöd.

  275. omega 12. Februar 2018 at 08:55

    Das hat poroschenko nie gesagt. Widerliche fake-news des linksextremen spiegel. Poroschenko hat auf Im original auf ukrainisch gesagt, dass er die regierungsbildung in Deutschland merkwürdig findet, von SPD und Putin hat er kein Wort gesagt. So wird also falsch übersetzt und gelogen, um Aufmerksamkeit zu erregen
    ——————————————————————————————————————————-
    Was dieser widerliche Nahsi-Putschist, welcher Krieg gegen sein eigenes Volk führt, in die Welt sudelt, betrifft den berühmten Sack Reis in China.

  276. @ INGRES 12. Februar 2018 at 12:43:

    Wirst du nicht nervös, wenn du die wirklich guten Reden der AfD im Bundestag hörst.
    Ähem … ganz ehrlich gesagt, höre ich mir die nicht an. Das ist mir zu langweilig. Die AfD-ler sagen nichts, was ich noch nicht weiß, ich bin immer auf der Suche nach Antworten auf Fragen, die bei mir noch offen sind (und die sind schwierig zu finden) und nach codierten Hinweisen auf die kommenden Ereignisse, die nicht über die AfD transportiert werden, sondern über Regierungsvertreter. Deren Reden sollte ich mir häufiger anhören, das stimmt. Aber sie sind so abstoßend…

    Anders gefragt: Sagen die AfD-ler im Bundestag jemals etwas, das du noch nicht gewusst hast?

    Aber ich kriege natürlich über PI ungefähr mit, was die sagen. Das ist teilweise schon gut – kein Zweifel. Aber warum sollte mich das nervös machen? Ich weiß doch, dass die die Oppositionsrolle innehaben, die müssen ein paar Sachen sagen, die wahr sind und die Dissidenten bereits wissen. Es fällt aber, auch ohne dass man sich die Reden anhört, auf, was die NICHT sagen. Denn wenn sie es sagen würden, stünde die Medienlandschaft Kopf – das wäre nicht übersehbar.

  277. SPD kann vor dem eigenen Exitus noch zwei gute Dinge tun :

    Merkel ins All schiessen und Nazi Poroschenko in brauner Schokolade kochen.

    Auf gehts.

  278. Poroschenko will endlich Krieg führen, alle transatlantischen Kriegshetzer Augen ruhen jetzt auf ihm.

    NATO Ausbilder haben seine Nazis scharf gemacht, Waffen und Wodka liegen bereit.

    Im März solls blitzkriegmässig schon losgehen, bis dahin muss die braune Unterstützer Front auch in Deutschland stehen.

  279. Unter Ulbricht:
    „Es hat keinen Zweck – der Spitzbart muss weg!“
    Unter Merkel:
    Es hat keinen Zweck – die Raute muss weg!“

  280. NieWieder 12. Februar 2018 at 06:27
    Wenn Sie angepöbelt werden, immer schön freundlich bleiben. Das ärgert die Linksversifften am meisten.

  281. „Ich gehöre zu den Menschen, die Versprochenes auch einhalten“
    Für diese Lüge gehört die davongejagd.
    Haben die überhaupt sowas wie Gewissen? Schwören, dem deutschen Volk zu dienen, aber der Deutsche darf nicht mal mehr MUFF sagen?
    Mir schwillt der Hals zum bersten an.

  282. Wuehlmaus 12. Februar 2018 at 08:39
    Wegner ist einer der seriösesten Autoren überhaupt, der erfindet sowas doch nicht !! Natürlich stimmt das. Dieser Link war bzw. ist völlig einwandfrei und der Artikel bewertet diesen Irrsinn absolut richtig.

    Ok. Alles gut, siehe auch meinen Komm. von 02:44

  283. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt das, dass Volk die Arbeit niederlegt, auf die Straße geht und für Neuwahlen demonstriert sonst wird die ELITE
    bestimmen wer Bundeskanzler wird!

  284. Stasi-Merkel ist halt mit ihrer Arbeit noch nicht fertig. Deutschland ist noch nicht komplett am Boden.
    Und jeden Abend wird sie Soros anrufen und ihr sagen, wie toll sie ihre Sache macht.

  285. Nuada 12. Februar 2018 at 09:31
    Es ist aber doch eigentlich naheliegend, dass sie gern aufhören würde.
    ———————————————————
    Wenn jemand zwingend an seiner mit keinerlei Beweisen untermauerten VT festhalten will, dann ja. Aber nur dann. Alle anderen – insbesondere die, die Merkel PERSÖNLICH kennen – können glasklar erkennen, dass Merkel sich mit aller Macht an ihren Kanzlersessel klammert, dafür der SPD sogar JEDES Ministerium zugeschanzt hätte und es ihr nur um eines geht: Kanzlerin zu bleiben, um jeden Preis.
    Blöd ist sie nicht, es ist ihre Tarnung, wie ein hässliches unbedarftes Entlein daherzukommen, dummes Zeug zu quatschen, als könne sie nicht bis drei zählen. Umso besser kann die Viper dann zuschlagen – aus dem Hinterhalt. Diese Kanzlerin ist nicht mehr tragbar für Deutschland, weil sie unberechenbar ist und aus der BRD eine DDR 2.0 gemacht hat. Außer Gysi/Wagenknecht wäre dazu wohl sonst niemand fähig. Letztere benutzen aber nicht eine vermeintlich „konservative“ CDU dafür wie Merkel, daher werden sie nicht gewählt. Leider glauben immer noch viele Wähler im Westen, die CDU sei irgendwie „konservativ“ und wählen sie daher immer noch.
    Lesen wir doch mal, was Leute, die Merkel und ihre Machtgeilheit PERSÖNLICH kennen, zur These: „Merkel würde am liebsten aufhören. Die will gar nicht mehr.“ sagen:

    http://vera-lengsfeld.de/2018/02/11/die-autistin-der-macht-merkel-sieht-sich-als-alternativlos/

  286. Mich würde interressieren wie es die Bilderberger geschafft haben
    dieses Weib so zu indoktrinieren. Mit Geld allein bestimmt nicht.
    Vermutlich werden alle angehenden Kanzler aus Deutschland vor
    der Zwangsunterschrift im weißen Haus einer Gehirnwäsche
    unterzogen um ihrem Land zu schaden.

  287. lang hier Lebender 12. Februar 2018 at 18:37

    Mich würde interressieren wie es die Bilderberger geschafft haben
    dieses Weib so zu indoktrinieren.
    —————————————–
    Da müssen die Bilderberger gar nichts indoktrinieren. Die gehört von sich aus dazu, weil die aus dem Marxismus kommt.

  288. Nuada 12. Februar 2018 at 13:17

    Es ist schob irre, es gibt auf alles einen Konter. Die Frage ist, ob ich jetzt auch wieder kontern könnte. Meist kann ich ja kontern, unabhängig davon, ob ich recht habe oder nicht.
    Ich weiß nicht ob mir hier ein Konter gelingt und wenn nicht, was das bedeuten würde. Aber mal sehen wie sich das beim Schreiben entwickelt.

    Klar ist, nichts was die AfD sagt, ist neu für mich. Es wird sogar teilweise in ideologisierter Form geäußert, wie ich hier häufig kommentiert habe. D. h. vieles würde ich besser machen, da habe ich gar keine Komplexe.
    Warum die AfD das nicht so gut macht, wie ich das machen würde?
    Das könnte man merkwürdig finden. Aber dafür gibt es viele Erklärungen.

    Es ist grundsätzlich so, da ich ja nun seit Jahrzehnten und verstärkt seit der Jahrtausendwende die unglaublich Niveaulosigkeit und korrupte Primitivität der Politik erfaßt habe ( was sehr selten ist, so klar wie ich erkennt das sonst niemand, weshalb es schwierig ist mit den Mitmenschen, weshalb ich mich immer auf das Niveau des Gegenüber einlasse) und nicht mehr daran geglaubt habe, dass es mal eine Opposition geben würde, die die Wahrheit sagt. .

    Denn und jetzt kann ich tatsächlich kontern. In der letzten Periode hat auch die Opposition dasselbe wie die Regierung geredet, diesmal redet ein Teil der Opposition anders. Also es ist nicht immer so, dass die Opposition was anderes sagt. Diesmal ist es aber so. Nur wenn die AfD das lediglich als Show betreibt, dann könnte sie Teil des Systems sein. Aber so ist die Sache offen.
    Ich will deine Analysen nicht schlecht machen. Ich führe die teilweiseidentisch durch.

  289. INGRES 12. Februar 2018 at 19:37

    …. Die Analysen sind fast inhaltsgleich. Aber ich sehe keinen Beweis für die UVT und es gibt für mich auch noch keinen Grund die AfD als Teil des Systems zu sehen.

  290. Fast hätte sie noch gesagt:

    „Lisa und Mia wurden grausam ermordet. Dass sei zwar „schmerzlich, aber es ist aus meiner Sicht auch akzeptabel“

  291. @Nuada

    Immer wenn ich mir die politische Realität vor Augen führe sage ich mir, das kann doch gar nicht sein. So verquer und so verlogen kann doch kein Mensch existieren.
    Nun ist es aber so: Ich habe schon vor 2000 festgestellt, dass Politiker und Personen des öffentlichen Lebens wie ich immer gesagt habe, Karikaturen von Menschen sind.
    Insbesondere habe ich das von einem gewissen Krause (Vorsitzender des Beamtenbundes) gemeint (ich weiß nicht, ob ich noch einen anderen Ausdruck benutzt habe, wenn dann komm ich noch drauf). Ich „verstand“ einfach nicht, wie ein „Mensch“ existieren kann, der die Privilegien eines Standes verteidigt, der extrem privilegiert ist, mit dem Gefasel die Beamten dürften nicht zurückbleiben, während es bei anderen längst um die Existenz ging. Ich habe mich immer gefragt, wie können Menschen so sein und kam folgerichtig dazu zu sagen, dass der Krause „kein Mensch sei“, sondern eben die Karikatur eines solchen. Ich hielt ja einige Politiker prinzipiell für gut, nur dass die eben nicht die Macht hatten.

    Später meinte ich dann, dass der äußere Druck eben sehr stark war und es nicht so einfach ist gute Politik zu betreiben. Aber wieso dieses dämliche Gefasel der Politik. Denn es war dich ganz einfach, wieso es zum Beispiel Arbeitslosigkeit gibt. Warum gaben also Politiker dem Arbeitslosen die Schuld. Aber gut, es gibt für alles das eben Erklärungen, außer, dass ich niemals so reden würde.
    Jedenfalls war für mich klar: Politik ist nur Lüge und Gefasel und daher müßte zumindest die Bezahlung der Politik abgeschafft werden. Bzw. auf einen 400 Euro-Job reduziert werden. Politiker waren und sind für mich seitdem eigentlich nur vom Staat Alimentierte, also die höchst dotierten Sozialhilfeempfänger.
    Meine Beurteilung der Politik gipfelte in dem Satz: „Nennen sie mir eine Aussage eines Politikers die einen Gehalt hat und nicht trivial ist“.
    Nur habe ich hinter all dem nie eine Verschwörung gesehen. D.h. der Begriff existierte für mich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

    Das ist jetzt aber theoretisch interessant, denn ich habe damals ähnliche Phänomene wie heute immer „natürlich“ erklärt. Das waren eben einfach nicht so gute Menschen wie ich. Die hatten eben keinen Körper und keinen Geist und kein Bewußtsein, dass sich selbst genüge war. Und da strebt man eben nach den Mammon. Mich interessierte der nur, weil es nicht anders ging, ich mußte ja leben,aber dementsprechend verwinkelt waren die Wege, wie ich dann zum Lebensmammon gekommen bin. Dabei habe ich auch sehr viel Glück gehabt. Das hätte längst böse enden können. Aber so habe ich sehr viel studiert und dadurch eine Basis bekommen eine Zusammenschau des vorhandenen Wissens zu versuchen. Mein Fähigkeiten im einzelnen sind bescheiden, aber ich kann überall Assoziationen bilden und Querverbindungen herstellen.

    Ja früher habe ich das also so erklärt: Politik muß sein, irgendwer muß Entscheidungen treffen. Richtige Entscheidungen zu treffen ist (objektiv) schwer. Und genau weil es (wirklich) schwer sei, redeten Politiker einen solchen Sermon über die Realität und ihre Ziele und ihre Entscheidungen. Die wissen, dass man AL nicht beseitigen kann. Dann aber sind sie für diesen Zweck überflüssig. Aber das können sie verlauten lassen, daher müssen sie dem Arbeitslosen die Schuld geben usw. Klar ich würde so etwas nicht tun. aber ich ja auch kein Dreckschwein.

    (Damit es jetzt nicht noch länger wird und ich den Überblick verliere, es fängt nämlich an. Ich habe nämlich keine Gliederung gemacht und weiß nicht mehr alles worauf ich hinaus wollte. Das vergeß ich während des Schreibens dann manchmal und muß mich besinnen was ich noch alles schreiben wollte und dann geht was verloren)

    Damals das war Kiki, gegen das was heute abgeht: Heute geht es für ganz Deutschland um Leben und Tod. Eigentlich kann man so etwas nicht mehr damit begründen, dass Politik schwer ist. Warum also findet die aktuelle Politik statt, zumal sie völlig absurd und idiotisch ist.

    Ja das Problem ist nun, damals habe ich alles natürlich erklärt, habe ich ja ausgeführt. Warum soll ich heute also nicht auf die natürliche Erklärung zurückgreifen, zumal ich alles natürlich erklären kann. Auch wenn ich mir immer wieder sagen muß, das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen.
    Andererseits: Man kann dich vielen Menschen, zumindest genügend Menschen, die herrschende Ideologie mehr oder minder stark vermitteln. Auch dürften die meisten Politiker doch nicht eingeweiht sein. Also auch denen wird die Ideologie vermittelt, ohne dass was davon wissen, selbst wenn sie darüber Bescheid wissen, dass sie auch lügen.

    Das Problem ist der Ursprung der Ideologien. Sind die einmal in der Welt schlucken die Menschen sie zu einem Großteil, selbst sehr Intelligente.
    Wenn aber die meisten Menschen die Ideologien abhängig schlucken, wieso sollen die Erfinder der Ideologien nicht auch abhängig zu diesen Ideologien gelangt sein. Geht das logisch??

    Freilich ist genau dies womöglich jedenfalls nicht immer der Fall. Die Reeducation der Deutschen wurde ja ganz gezielt aufgesetzt.
    Aber wie ist das z.B. mit der These, dass ein Grund von AL ist, dass die Arbeitslosen selbst schuld sind. Muß man das gezielt aufsetzen oder kommt das nicht quasi von selbst, wenn man nicht weiß wie man das Problem lösen soll und trotzdem weiß, dass man irgendwas dazu faseln muß um sein höchstes Sozialhilfe-Niveau zu halten?

  292. stuttgarter 12. Februar 2018 at 21:11

    Die Grünen bei 13%! Scheint halt doch vielen noch so gut zu gehen, dass man sich mit genügend Geld in ein ruhiges Wohngebiet einkaufen kann, die Kinder auf die Privatschule schickt und natürlich nie nachts öffentliche Verkehrsmittel nutzen muss. “

    Ich glaube auch nicht, dass bei Merkel das Geld ausschlaggebend war/ist. Es geht ihr vielmehr um Macht und ihre kranke kommunistische Ideologie. Außerdem soll ja ihr Mutter Jüdin sein.

  293. lang hier Lebender 12. Februar 2018 at 18:37

    Mich würde interressieren wie es die Bilderberger geschafft haben
    dieses Weib so zu indoktrinieren. Mit Geld allein bestimmt nicht.
    Vermutlich werden alle angehenden Kanzler aus Deutschland vor
    der Zwangsunterschrift im weißen Haus einer Gehirnwäsche
    unterzogen um ihrem Land zu schaden. “
    Mein Kommentar bezieht sich auf diesen Kommentar. Sorry!

Comments are closed.