Sehen sie nicht putzig aus? (Fotocollage gefunden auf michael-klonovsky.de)

Die Große Koalition steht, das Echo ist uneingeschränkt verheerend. Die CDU habe sich aufgegeben, eine Demütigung erlebt, sich über den Tisch ziehen lassen. Im Kabinett sei sie strukturell geschwächt, programmatisch nur noch eine Hülle. Angela Merkel habe Ministerien gegen Machterhalt getauscht.

Auch die SPD sei inhaltlich entleert. Ihr wie der Union wäre es nur um Posten gegangen, mit der drolligen Volte, dass für einen Moment ausgerechnet derjenige Außenminister werden sollte, der die Fortsetzung der Koalition wie auch die Übernahme eines Ministeramtes kategorisch ablehnte. Noch während dieser Text entsteht, kommt allerdings Entwarnung: Martin Schulz verzichtet auf den Ministerposten. Schon zuvor nannte ihn die WELT einen “hohlen Selbstbespiegler”, der die eigene Partei wie auch das gegebene Wort gering achte. Charakterlos, schamlos, haltungslos waren andere Einschätzungen. Innerhalb von knapp einem Jahr ist die 100-Prozent-Hoffnung der SPD zu 100 Prozent gescheitert.

Desaströs auch das Urteil zum Koalitionsvertrag. Tenor: Kein Aufbruch, keine Vision, nichts. Ein “Dokument der Erschöpfung”, ein lustloses “Klein-Klein”, das alle wichtigen Probleme ausspare: Einwanderung, Sicherheit, Islam, Zukunft der Arbeitsplätze, Zukunft des Sozialstaats.

Doch bei allem Verständnis für das einhellige Urteil: Ist die scharfe Kritik an Merkel und Schulz berechtigt? Haben sie nicht genau das gemacht, was fast alle Medien monatelang forderten: Eine Regierung auf die Beine zu stellen, die das große Werk der grenzenlosen Humanität und der europäischen Einigung fortsetze, und am besten wieder im Rahmen einer GroKo?

Erinnern wir uns: Schon der Wahlkampf war eine Farce, die der politischen Vernunft weh tat. Attentate, Messermorde, Vergewaltigungen spielten im Auftritt der Altparteien keine Rolle. Auch nicht die aberwitzigen Kosten der illegalen Zuwanderung, die überall sichtbare Islamisierung, die Dauerkrise von Euro und EU, die soziale Benachteiligung der Deutschen. Dass die AfD sie zum Thema machte, wurde von den Medien skandalisiert und damit dem Unerhörten, Ungezogenen, Alarmistischen zugeordnet, über das man nicht reden müsse; zudem seien derartige Fragen angeblich rassistisch, völkisch, anti-human, was auch immer. Alle deutschen Medien, von zwei oder drei Publikationen mit geringer Reichweite abgesehen, votierten klar für ein “Weiter so”.

Dann kam der 24. September. Der Einzug der AfD in den Bundestag war für viele Journalisten ein Schock. Dass hinter dem Erfolg ein konservatives Bedürfnis stehen könne, der gleichsam stinknormale Wunsch nach Erhalt der gewohnten Lebensverhältnisse, nach Sicherheit und Ordnung, wollten viele nicht sehen. Wieder wurde die Maschinerie der AfD-Verunglimpfung angeworfen, bei gleichzeitiger Diffamierung der Wähler. Auch jetzt ging es nicht um die von der AfD aufgeworfenen Fragen, sondern allen Ernstes darum, ob man den – fast von allen Talkshows ausgeschlossenen Konservativen – nicht zu viel (!) Raum in den Medien gegeben habe. Als sei der skandalöse Katzentisch für Frau von Storch bei “Hart, aber fair” schon ein zu großes Entgegenkommen gewesen, oder das Verschweigen der AfD-Positionen, wie es selbst ein intellektuelles Blatt der 30er-Zone wie “Auto, Motor & Sport” für notwendig hielt, unter klarem Verstoß gegen den Pressekodex.

Dann folgten die Sondierungsverhandlungen. Von vielen Medien wurden sie eher mit Vorbehalten zur Kenntnis genommen, schon weil die FDP und Christian Lindner mitbestimmen sollten. Ein Mindestmaß an wirtschaftspolitischer Vernunft und EU-Skepsis war vielen Journalisten schon suspekt. Trost bot immerhin, dass so die AfD nicht die Oppositon führen und wichtige Posten in den Ausschüssen besetzen könne. Aber das Medienecho war eindeutig: Zweitbeste Lösung.

Die Sondierungen scheiterten, einen Moment herrschte Irritation. Aber bald schon wandelte sie sich in Euphorie. Zu guter Letzt konnte das große linke Projekt der GroKo doch noch verwirklicht werden, die Erhebung aller weltweit Beladenen auf den deutschen Sozialstandard. Mit Martin Schulz hatte man dafür einen Garanten, und mit dem Merkel-Freund Steinmeier auch den subalternen Geburtshelfer im Schloss Bellevue. Dessen Drängen zur Großen Koalition wurde daher begeistert kommentiert, die harten Verluste von SPD und Union bei den Wahlen mal eben zum Regierungsauftrag umgedeutet.

Jetzt hat man das, was man wollte. Der Koalitionsvertrag entspricht genau dem, wofür SPD und CDU im Wahlkampf geworben haben: “Weiter so”, nichts verändern, die Kanzlerin führt mit ruhiger Hand. All das entspricht genau den Forderungen, für die die Medien monatelang trommelten. Wenn sie etwas anderes sagen, lügen sie sich in die Tasche. Hätte Schulz die Fortsetzung der GroKo am Wahlabend bestätigt, wäre das Medienecho auf den jetzt ausgehandelten Vertrag und die Postenverteilung vermutlich ganz anders ausgefallen.


(Im Original erschienen am 10. Februar auf nicolaus-fest.de)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

152 KOMMENTARE

  1. „Martin Schulz verzichtet auf den Ministerposten. Schon zuvor nannte ihn die WELT einen “hohlen Selbstbespiegler”, der die eigene Partei wie auch das gegebene Wort gering achte. Charakterlos, schamlos, haltungslos waren andere Einschätzungen. Innerhalb von knapp einem Jahr ist die 100-Prozent-Hoffnung der SPD zu 100 Prozent gescheitert.“

    Er hat also alle Voraussetzungen für den Alkoholiker, der er ist.

  2. Früher waren die Medien kritisch. Was hat Helmut Kohl abbekommen. Bei Merkel wird die Regierung nur gelobt. Da stimmt was nicht.

  3. Sehen sie nicht putzig aus?
    ———-

    Ja, so süüüüüß. Ich möchte sie stundenlang drücken und knuddeln.

  4. AfD – jetzt auf KanzlerInnen-Dämmerung einstellen … der Putsch kommt am 7. Febr.! Die Messer werden bereits gewetzt: „Wir brauchen nicht nur einen Kurswechsel, denn davon hat es ja viele gegeben. Jetzt ist ein Personalwechsel erforderlich.“
    Der MIT-Vorsitzende hält die häufig gemachte Aussage, es gebe in der CDU keine Alternative zu einer Kanzlerin Angela Merkel, für unzutreffend: „Es muss möglich sein, jemanden zu finden, der den Neuanfang verkörpert. Fertige Bundeskanzler gibt es sowieso nicht.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/enttaeuschung-in-der-cdu-merkels-ruecktritt-gefordert-15441064.html

    „Eines jedoch wiegt schwer und geht mitten ins Mark der CDU: die Ressortaufteilung.“ Sie lasse „jede Ausgewogenheit“ vermissen und widerspreche „allen Regeln“, sagte Linnemann. Für die Union könnte sich der 7. Februar 2018 als Zäsur herausstellen, warnte er, „als Anfang vom Ende der Volkspartei CDU“.

  5. Die Medien als sogenannte vierte Gewalt haben komplett versagt.
    Und in ihnen auch die doppelt linksgrün gestrickten Journalisten, die sich immer als die Hüter der Wahrheit verstehen und extrem angepis….sind, wenn sie wahrheitsgemäß als Lügenpresse bezeichnet werden.

    Schaut man hinter die Kulissen der Medienlandschaft, erkennt man schnell, dass etwa 50 % der Tagespresse in SPD-Hand sind. Die sogenannten Qualitätsmedien ZFD und alle ARD- und Staatsrundfunkanstalten sind ohnehin in der Hand der Parteien und damit logischerweise nicht in der Lage, diese zu kontrollieren oder zu kritisieren.

    Einen wirklichen Umschwung in den Medien kann es nur mit wirklich wertekonservativen neuen Medien geben. Das bahnt sich langsam an und vielleicht gibt es auch mal wieder eine Tageszeitung, die man lesen kann, ohne sich manipuliert und belogen zu fühlen.

  6. Pausenlos klatscht uns die Merkel-Propaganda „Noch nie ging es uns so gut wie jetzt!“ und „Ein Land in dem wir gut und gerne leben!“ um die Ohren.

    Das allerdings ist nüchtern betrachtet die deutsche Realität:

    Vermögensschock: Die Deutschen sind die armen Würstchen der EU
    Der Welt-Reichtums-Report zeigt, wie arm die meisten Deutschen wirklich sind. Von den Ländern der alten EU liegt nur Portugal hinter Deutschland. In den meisten Ländern besitzen die Bürger mehr als doppelt so viel Vermögen wie hierzulande.“

    Quelle (05.01.2018): https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegensschock–die-deutschen-sind-die-armen-wuerstchen-der-eu-7780210.html

    Leute, wir haben nichts mehr zu verlieren! Am allerwenigsten müssen wir diese Polit- und Asylparasiten weiter finanzieren! Schaffen wir uns das Pack vom Halse, befreien wir uns aus dem Würgegriff der SED u. Asylanten!

  7. AM will doch nur im Amt bleiben, um die Strafverfolgung zu verhindern. Durch eine Amtsimmunität darf nichts gemacht werden.

  8. Korrektur: Für die Union könnte sich der 14. Februar 2018 = Aschermittwoch – als Zäsur herausstellen…

  9. Pedo Muhammad 11. Februar 2018 at 14:33
    … unser groesster Feind, die feigen mainstream Medien…
    Pedo Muhammad, Sie kommentieren hier oft und viel.
    Das ist auch gut so.
    Aber unser größter Feind ist die sture Ignoranz der
    Freunde der 87-%-Diktatur.
    WIR alle hier dürfen nicht nur unseren Frust ablassen !
    WIR MÜSSEN auf die Straßen !
    Pedo Muhammad, waren Sie schon ‚mal DABEI ?
    Erst dann kann man erkennen, wie lügenversifft die
    rotgründunkelrotschwarzen Systemschleimlinge in den
    Redakteurstuben sind.

  10. Die 87%-Mehrheitsgesellschaft kann AfD-Vertreter und Sympathisanten von den Fasching-Sitzungssälen ausschließen oder aus dem ein oder anderen Fußballstadion aber nicht aus den Parlamenten. Hier wird sich die Windrichtung bald drehen und die Vertreter der Gutmenschen werden marginalisiert. Dauert noch eine kleine Weile. Wenn alles so weiter läuft, nicht mehr lange.

  11. Jetzt währe der richtige Zeitpunkt das, dass Volk die Arbeit niederlegt, auf die Straße geht und für Neuwahlen demonstriert sonst wird die ELITE
    bestimmen wer Bundeskanzler wird!

  12. Mit dem fröhlichen Liedchen
    „Die Partei hat immer Recht“
    geht es in den wohl vorbereiteten Absturz.
    Spätestens nach dem Schulz Desaster hätte ein Aufbäumen im Volk
    stattfinden müssen,nichts geschah,so können diese drittklassigen Politdarsteller
    weiterhin das Deutsche Volk ausbeuten und anderen,wie Perlen vor die Säue,werfen.
    Die Rechnungen kommen noch und werden von unseren Nachfahren zu begleichen sein,
    genauso,wie die ca, 46 Mrd. € aus dem,nach Merkel Manier,Scheckbuchtpolitik, erkauften K-Vertrag!

  13. Rheinlaenderin 11. Februar 2018 at 14:42
    …Ich möchte sie stundenlang drücken und knuddeln…
    Bis die Luft aus…

  14. Deutschland. Mein Land. Manche Leute lieben nur die Nacht, weil sie verdeckt was dunkel ist. Ich liebe jede Stunde. Die Zeit, sie wartet nicht, sie gräbt sich in unser Gesicht. Keine Ahnung, ob wir Deutschen es schaffen, zu bestehen.

  15. Mhhh…. selbst ein PI-Artikel kommt nicht auf DEN Punkt!

    Und der ist: „Verhandlung“ der „Volksparteien“ allein um die Neuwahlen deshalb zu verhindern weil das Schreckgespenst AfD dann NOCH besser abschneiden würde!

    Wie gut… das bestimmen Lügner wie Merkel + Schulz ja gerade SELBST… je mehr Verdrossenheit… also je mehr der Bürger erkennt das er von den Regierenden belogen wird UND keine 3,5 Jahre zur nächsten Bundestagswahl ist um zu VERGESSEN (oder vergessen zu machen…) umso besser das AfD Ergebnis.

    Ich wage die Aussage das die „Koalitionsverhandlungen“ die beste Wahlwerbung für die AfD aller Zeiten gewesen sind…

  16. Diese Verhältnisse sind gewählt worden. Wenn es keine Wahlfälschung gab. Nun wird sich die nächste Zeit der Altparteienwähler gerne anschauen und erleben dürfen was er da heraufbeschworen hat und nächstes Mal vieleicht dann doch AFD wählen. Manche Menschen brauchen halt etwas länger um Zusammenhänge zu begreifen.

  17. Wat für hässlich Blagen. In den Vereinigten Staaten könnte man pi jetzt verklagen wegen „Vergewaltigung“ der Augen. Aber 100 Prozent in das Schwarze getroffen. Einmalig und vollkommen zutreffend.

  18. Hauptsache irgend wie mit regieren und ein Pöstchen ergattern.

    Auf Seiten der CDU geht es nur noch um einen einzigen Posten, den des Kanzlers. Das soll bitte schön die Angela M. werden. Der Rest ist egal. Auf Inhalte kommt es überhaupt nicht an.

    Die CSU hat überhaupt keine Meinung. Der Horst wird Innenminister. Die bevorstehende Bayern-Wahl wird ein Desaster werden. Scheint da aber auch nicht wirklich jemand zu stören.

    Die SPD kann überhaupt nicht damit umgehen, wie ihr geschieht. Die Wahl krachend verloren aber die Zahl der Minsterposten steigt. So geht die neue politische Mathematik.

    Alle wissen, es kann nicht gut gehen und – meine Prognose – es wird auch nicht gut gehen. Bei den Franzosen sind die Altparteien schon in der Marginalität verschwunden. In Berlin dauert es eben etwas länger aber es wird zielstrebig darauf zugesteuert.

  19. Richtet euch auf weitere 3,5 Jahre ein. In der CDU gibt es nicht einen einzigen der das Maul aufreißt, schiß.

  20. Ich halte absolut nichts von Schulz, doch im Moment, tut er mir fast schon leid.

    Die haben ihn rangepfiffen, weil sie ihn für den Wahlkampf gebraucht haben. Mit Gabriel wäre das Ergebnis auch nicht wesentlich anders ausgefallen.

    Jetzt wird Schulz alles was schief gelaufe ist angelastet, Gabriel und Nahles sind fein raus, Schulz wird eiskalt abserviert.

    Politik ist ein grausames Spiel.

  21. Merkel hat Afrika nach Europa gebracht.
    Es geht nur noch um Macht und Posten,
    während das Volk betrogen und mit Migranten geflutet wird.

    Die Bundesbürger leben in einer Steuerhölle,
    während Merkel das Geld zum Fenster hinaus wirft,
    bzw. Sozialstrukturen für das nächste Jahrhundert aufbaut

    https://www.nzz.ch/wirtschaft/wo-der-nachbar-kein-musterknabe-ist-steuerhoelle-deutschland-ld.1085737

    Mit dem Steuergeld hätten blühende Landschaften und nicht afrikanische Verhältnisse geschaffen werden können.

    MERKEL MUSS (auf direktem) WEG (ins Gefängnis)!

  22. Drehhofer hat heute gesagt, dass die SPD die CDU faktisch wegen der Ministerposten erpresst hätte. Wären diese 3 nicht an die SPD gegangen, hätte Schulz bei der GroKo nicht mitgespielt.
    Und da es Merkel nur um Machterhalt ging, ist sie auf diesen unseligen Deal eingegangen.
    Aber am besten fürchten diese Volksverräter Neuwahlen.
    Diese „Weiter-so-GroKo“ wird aber keinen Bestand haben. Es grummelt in der CDU genauso wie in der SPD.

  23. Chauvinismus jetzt 11. Februar 2018 at 15:10
    Schulz hat doch die Lage genau gekannt, deshalb hätte er nicht mitmachen müssen. Mit Gabriel ist die SPD vor der Wahl immer mehr abgesackt und deshalb wollte ihn die SPD-Spitze los werden.
    Die Schariapartei kapiert immer noch nicht, dass der Absturz an ihrer deutschenfeindlichen Politik liegt.
    Da hilft es auch nichts, immer nur die Köpfe auszutauschen.

  24. OT
    Am Hbf Hannover wird man von Schutzsuchenden freundlich willkommen geheißen…

    .
    „Hauptbahnhof Hannover
    23-Jähriger tritt auf am Boden liegenden Mann ein

    Ein 23-jähriger Iraker sitzt seit dem frühen Sonntagmorgen im Polizeigewahrsam. Er steht im Verdacht im Hauptbahnhof Hannover im Streit einen am Boden liegenden Mann gegen den Kopf getreten zu haben. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hauptbahnhof-Hannover-Mann-nach-versuchtem-Toetungsdelikt-festgenommen

  25. ————19.10 Uhr ZDF (Märchen-Propagandasender )“Berlin direkt „!

    Kanzlerin Merkel heute liefern ……( für ihr verblödetes Volk )

    Schon um 17.30 Uhr wird der mit Spannung erwartete Interview-Termin (Format: „Berlin direkt“) mit ZDF-Hauptstadt-Studio-Chefin Bettina Schausten aufgezeichnet. Ab 19.10 Uhr erfolgt dann die Ausstrahlung! Einschaltquote: bis zu vier Millionen Zuschauer.

    ALSO AUFGEZEICHNET …. damit es für ihr untertäniges Volk auch Mundgerecht zubereitet werden kann !!!!!!!!!!!

    Regierungssprecher Steffen Seibert auf BILD-Nachfrage: „Wie jeder Fernsehauftritt beruht auch dieser auf einer Verabredung zwischen Redaktion und Politiker.“
    Schon unken erste Unions-Politiker: Merkel könne die Sendung vielleicht nur dafür nutzen, um „einen lauen Appell an die SPD zur gemeinsamen Verantwortung für Deutschland“ loszuwerden.

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/union-erwartet-im-tv-klartext-von-angela-merkel-54774682.bild.html

  26. Chauvinismus jetzt
    11. Februar 2018 at 15:10
    Ich halte absolut nichts von Schulz, doch im Moment, tut er mir fast schon leid.

    *********************

    Entschuldigung, aber wenn ich so etwas lese, kriege ich Tourette!!!

  27. Formulierungen sind nicht „Etiketten-gemäß“ und machen sich durch den MAIN-STREAM – Geist angreifbar… Keine gute Strategie, diese
    Texterei vergeudet Ressoursen für Verteidigung etc…

    “ Eine bislang unveröffentlichte E-Mail vom Januar 2016 bringt laut SPIEGEL den AfD-Politiker Peter Boehringer in Erklärungsnot. Der neue Vorsitzende des Haushaltsausschusses im Bundestag hat sich bisher gegen den Vorwurf verwahrt, er habe Kanzlerin Angela Merkel als „Merkelnutte“ beleidigt.

    Nun liegt dem SPIEGEL angeblich eine E-Mail vor, in der offenbar Boehringer die Flu?chtlingspolitik kommentiert:

    „Die Merkelnutte lässt jeden rein, sie schafft das“, heißt es darin. Und weiter: „Dumm nur, dass es UNSER Volkskörper ist, der hier gewaltsam penetriert wird.“ Es handele sich „um einen Genozid, der in weniger als zehn Jahren erfolgreich beendet sein wird, wenn wir die Kriminelle nicht stoppen“.

    Der AfD-Politiker aus Bayern war sich seines unflätigen Tons bewusst: „Wer sich u?ber die Sprachwahl in diesem Mailing aufregt: einfach abmelden.“ Es handele sich um die „einzige angemessene Sprache … gegen Merkel“.

    http://www.mmnews.de/politik/48757-der-spiegel-und-die-merkelnutte

    zur Verteidigung: Stellugnahme von Peter Boehringer:

    In mehreren Onlinemeldungen von heute, Samstag 10.02.2018, wärmen die Medien (ausgehend vom Spiegel, Amann) den von mir bereits mehrfach dementierten Mythos auf, ich hätte die Kanzlerin öffentlich mit Vokabular aus dem Rotlichtmilieu bezeichnet.

    Dazu erkläre ich erneut, weil es weder in den Medien noch bei mir selbst neue Erkenntnisse dazu gibt, was ich bereits am 25.01.2018 hier erklärt hatte: Boehringer am Pranger: Kampagne gegen AfD und Demokratie.

    Es ist traurig und bezeichnend für die Zustände im deutschen ideologischen Linksjournalismus, dass man gegen die AfD keine Argumente in der Sache anbringen kann, sondern mit nicht verifizierbaren Behauptungen zu angeblichen Äußerungen aus einer geschützten Email-Privatsphäre erneut meint Stimmung machen zu müssen.

    Ad hominem statt Sachargumentation! Deutschland hat alternative Politik und alternativen Journalismus verdient.

  28. Die Bundeswehr ist nicht einsatzbereit. Was sollen die im Irak?

    Normal ist die Bundeswehr nach GG nur zur Landesverteidigung geschaffen worden. Einsätze bei Notfällen wie Hochwasser finde ich auch noch OK. Nur keine Auslandseinsätze. Mensch und Material macht da nicht mit.

  29. Schulz bleibt jetzt noch der Posten als Hofnarr im neuen BT,den kann er in alter Manier an 365 Tagen im Jahr perfekt ausfüllen.
    Sollten die „Rote Gefahr“Mitglieder der Koalition zustimmen wird das der schlimmste Sauhaufen aller Zeiten.
    Der CDU Parteitag wir wie immer,einige Büttenreden und stundenlanges Geklatsche.
    Egal wie der Zirkus ausgeht und/oder endet es gibt nur einen Gewinner und das ist gut so!

  30. Als ein Theo Waigel (CSU) noch Finanzminister war und ein unerklärliches Finanzloch von 1 Milliarde auftauchte, geriet er in große Erklärungsnot, die Medien überschlugen sich, der Steuerzahler war empört!

    Heute wird ganz offiziell und unverhohlen von zig-Milliarden € „Integrations-„Kosten geredet, ohne sich jedoch auf konkrete Zahlen festlegen zu wollen und zu können. Geld hat für unsere Umvolker plötzlich keinerlei Bedeutung, wenn es um ihre „heilige Mission“ geht.

    Jeder Staatshaushalt müsste bei solchen Vorhaben zumindest eine wage Kostenrechnung aufstellen, aber es gelten seit Merkels Grenzöffnung 2015 sozialistische Gesetze! Wer auch nur einen Hauch Ahnung von Betriebswirtschaft hat, der weiß, dass unkalkulierbare Kosten bei Multiplizierung der Ausgaben auch eine exorbitante Kostenexplosion, meist verbunden mit einer Überschuldung nach sich zieht.

    Diese einfachen mathematischen Regeln werden mit der linken Sozialromantik einer Hofierung von Invasoren und Wohlstandssuchender irrwitzig für außer Kraft erklärt, und das geschieht in einer kapitalistischen Gesellschaftsordnung!

    Das Merkelsystem des „Sozialismus für alle Armen dieser Welt“ wird paradoxerweise auch von Verantwortlichen mitgetragen, die es besser wissen müßten!

    Warten alle auf die große Apokalypse???

    Das die kommen muss , ist so sicher wie der Untergang der pleite gegangenen DDR!

  31. @ Haremhab 11. Februar 2018 at 14:45:

    AM will doch nur im Amt bleiben, um die Strafverfolgung zu verhindern. Durch eine Amtsimmunität darf nichts gemacht werden.

    Sie ist auf jeden Fall Bundestagsabgeordnete. Das reicht für die Immunität. Davon abgesehen hat sie meines Wissens gegen kein Strafgesetz der BRD verstoßen und weiß das vermutlich selber sehr genau (wobei ich natürlich nicht weiß, ob sie im Supermarkt Kaugummi klaut). Es wäre nett, wenn diejenigen meinen, sie habe sich strafbar gemacht, einmal den Tatbestand nennen würde.

    Natürlich hat sie sich an einem perfiden Plot beteiligt, der gegen jedes gesunde Rechtsempfinden verstößt. Aber Rechtsempfinden und Gesetz ist nicht das gleiche.

  32. Dystopie 11. Februar 2018 at 15:22

    Die E-Mails könnte man auch als Wahlkampf nutzen. Einige AfD-Politiker schicken eine private E-Mail mit derben Formulierungen an einen (eingeweihten) Bekannten, der, wenn über die AfD in den Medien nichts mehr berichtet wird, damit zur nächsten Zeitung rennt, und schwupps wird wieder über die AfD berichtet.

  33. DIE LINKSVERSIFFTE JOURNAILLE
    HEULT, weil ihre geliebten grünen
    Kinderschänder u. Umweltzerstörer
    nicht mit bestbezahlten Ministerämtern
    dabei sind, etwa der Turk-Tscherkesse
    Cem Özdemir als Außenmini. Aber die
    Merkelowa ist den MSM auch sehr recht,
    denn sie macht eh rot-grüne Politik.

    +++++++++++++

    Entdecke den Unterschied!

    MERKELOWA SAGTE:
    „Ich wüßte nicht, was ich anders hätte tun sollen.“

    MERKELOWA DACHTE:
    „Ich wüßte nicht, was ich anders hätte tun wollen.“

  34. Man kommt sich schon vor wie in Nordkorea.
    .
    Das zum sterben verurteilte, kranke, degenerierte Merkel-Merkel System lügt bis zu letzt.
    .
    .
    Peter Altmaier:
    .
    „Die Bevölkerung wünscht sich Merkel als Kanzlerin“
    .
    .
    Arschkriecher Altmaier hat die letzte Wahl-Ergebnisse der CDU nicht verstanden.

  35. Söder kann sich Liebkind machen wie er will. Der kann sich verstellen und verkleiden wie er will. Der kann das Blaue vom Himmel verspreche –

    am 24. Oktober 2018 um 18:01 Uhr wird er sehr belämmert aus der Wäsche schauen!

  36. Merkel ist schuld an tausenden geschändeten, vergewaltigten und ermordeten deutschen Frauen und Kinder.
    .
    Sie hat schweren Landesverrat begangen und ist für massive Steuerverschwendung verantwortlich.
    .
    Sie hat es unterlassen unsere dt. Grenze zu schützen.
    .
    ABER..
    .
    Peter Altmaier:
    .
    „Die Bevölkerung wünscht sich Merkel als Kanzlerin“

    .
    NEE is klar!

  37. Reichspropagandaminister Christian Streich vom SC Freiburg meldet sich mal wieder zu Wort. Nein, nicht zu sportlichen Themen, sondern zu politischen.

    „Wenn man mal nach Österreich schaut. Ungarn, Polen. Des is schlimm, was da so vorfällt.“

    https://www.youtube.com/watch?v=RzuiIL9FQrg

    Ich hoffe, dass diese schleimige Typ von seinen Freunden aus dem Orient mal so richtig hart rangenommen wird.

  38. „Drohnenpilot 11. Februar 2018 at 15:41
    Man kommt sich schon vor wie in Nordkorea.“

    Kim verrät sein Volk nicht. Er importiert auch nicht massenhaft Verbrecher.

  39. „Ich kenne meine Partei nicht mehr, ich kenne nur noch Nullen!“ So dämmert es allmählich vielen Sozen. Die eigene Partei: eine Ansammlung von inhaltsleeren Platzhaltern ohne Mut und ohne Gespür für den letzten Rest von Anstand. Der „Abstiegsbeschleuniger“ Schulz hat sie alle bloßgestellt. Diesen unglaubwürdigen Taktiker an die Spitze zu wählen und 12 Monate lang ungehindert am eigenen Untergang arbeiten zu lassen, war ein unverzeihlicher Fehler. Die Strafe: Neuwahlen und 15%!!!

  40. Nicht zu vergessen: Es ist die AfD, der wir es zu verdanken haben, daß dieses morsche System in seinen Grundfesten erschüttert ist! Sie allein hat mit ihren 90 Sitzen alles auf den Kopf gestellt. Ein unglaublicher Erfolg. Wer hatte das vor wenigen Jahren für möglich gehalten? Die AfD ist bereits jetzt ein gewaltiger Faktor in der deutschen Politik. Vielleicht eine Binsenweisheit, aber man kann sich gar nicht oft genug daran erfreuen. 🙂

    Ohne AfD hätten wir reibungslos Schwarz-Gelb bekommen, und alles wäre mit ein paar kleinen Korrekturen – und mit Merkel! – weitergelaufen wie bisher. Mit einer viel zahmeren FDP, als wir sie jetzt sehen, jetzt, da auch ihr die AfD im Nacken sitzt.

    Zum Thema auch zwei aktuelle Artikel bei Tichy:
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/fas-enthuellt-groessten-groko-skandal-um-merkel-und-schulz/

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/45-abgeordnete-koennen-geschichte-schreiben/

  41. Erst seit gestern weiß ich, dass Herr Schulz der größte Deutschlandverräter ist!
    Er wollte allen EU-LÄNDERN die SCHULDEN erlassen und DEUTSCHLAND sollte die Zeche bezahlen!
    Er hatte vor, DEUTSCHLAND ZU RUINIEREN! EIN LÜGNER DAZU!

    Es ist gut, dass man ihn abserviert hat!!! Ein paar aus SPD und CDU waren zum Glück noch wach und haben den Kerl verhindert!!

  42. OT

    Bundesregierung verkündet

    Fast alle antisemitischen Straftaten kommen von rechts

    Komisch. Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass…

    Im vergangen Jahr wurden in Deutschland 1453 antisemitische Straftaten registriert. Das sind ungefähr soviel wie 2016, aber mehr als 2015, wie der „Tagesspiegel“ (Montagausgabe) unter Berufung auf Angaben der Bundesregierung berichtete. Die Zahl von durchschnittlich vier Straftaten am Tag würden vermutlich noch steigen, da nicht alle Angaben der Länder bereits endgültig erfasst seien.

    Bei 1377 aller Delikte gehen die Behörden von rechts motivierten Tätern aus, wie die Bundesregierung auf Fragen von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke) mitteilte. 33 Straftaten werden ausländischen Judenfeinden ohne Islamisten zugeschrieben, weitere 25 Delikte „religiös motivierten“ Antisemiten, also meist muslimischen Tätern ausländischer sowie deutscher Herkunft.

    …. das nur 25 antisemitische Straftaten muslimischen Tätern zuzurechnen sind. Aber ich bin ja auch nicht die Bundesregierung.

    Fassen wir nochmal die Bundesregierung zusammen:
    – 1377 antisemitische Straftaten von rechts
    – 25 antisemitische Straftaten von Muslims
    https://tinyurl.com/yal2gtbu
    —-
    https://www.welt.de/newsticker/news1/article173440419/Politik-Jeden-Tag-vier-antisemitische-Straftaten-in-Deutschland.html

  43. @ jeanette 11. Februar 2018 at 16:05

    Merkelowa macht dies selber.
    Was braucht sie den Schulz?

  44. Nuada 11. Februar 2018 at 15:34

    @ Haremhab 11. Februar 2018 at 14:45:

    Davon abgesehen hat sie meines Wissens gegen kein Strafgesetz der BRD verstoßen und weiß das vermutlich selber sehr genau
    ——————————————————
    Tatsächlich? Was ist mit Artikel 16a GG?

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    Die Anzahl der politisch Verfolgten, dürfte sich im Nachkommapromillebereich bewegen. Der Großteil (99,?????%) sind Deserteure und Glücksritter (Wirtschaftsflüchtlinge). Somit hat ES mit der unkontrollierten Grenzöffnung sehr wohl gegen geltendes Recht verstoßen.
    Ich persönlich finde sogar Artikel 20/4 erfüllt ( Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.) Denn von Ordnung kann schon lange keine Rede mehr sein.

  45. Wir müssen mehr als aufpassen! Auch die schwarzen haben nichts anderes vor als der Suffkopp Schulz. Europa geht denen über alles, weil sie hier in Deutschland schon alles zugrunde gerichtet haben. Die Spätfolgen dieser verbrecherischen Politik bzgl. Europa u. illegaler Einwanderung sind schon heute kaum noch zu beziffern, weil nirgends konktrete Entscheidungen publiziert werden. Größtenteils sind die aber schon in „Hinterzimmergesprächen“ mit Juncker/Draghi und Consorten abgestimmt. Auch deshalb wird die AfD verteufelt. Es darf nicht zu dieser unseligen GroKo (die keine ist) kommen. Wir müssen die nächsten Wochen auf die Straße.

  46. Wir werden wohl französische Verhältnisse bekommen. Die „Volksparteien“ brennen langsam aber sicher ab und wie Phoenix aus der Asche wird sich ein Macron erheben – das Establishment wird da schon jemanden aus dem Hut zaubern. Christian Lindner vielleicht?

  47. Die Merkel’schen RotMedien werden schon bald den großen Schwenk vollziehen und dann haben sie es schon immer gewusst….
    NEUE Besen braucht das Land!
    Deutsches Volk – Erwache – wehr‘ dich!

  48. Gut das ich noch 2 Silvester Raketen aufgehoben habe. Die werden in den Himmel zischen wenn Merkel ENDLICH, ENDLICH weg ist!
    Dieses ganze Schmierentheater kann einem schon MÄCHTIG auf den Sack gehen.

    Nebenbei scheint Schulz entweder Alzheimer (eine sehr traurige Krankheit) oder ähnliches zu haben. Er kann sich angeblich nicht mehr an sein Versprechen nach der Wahl mehr erinnern.
    Aber TROTZDEM! Gegen einen Scholz in der Regierung MÜSSEN wir ebenfalls dringend etwas unternehmen.
    Mit diesem Pausenclown müssen wir richtig in das Gericht ziehen. Halb Hamburg wurde gebrandschatzt und ALLE Indizien sprechen dafür das die Linken dieses schon sehr lange vorbereitet hatten.

    Die rote Flora steht immer noch. Wäre ich Bürgermeister von Hamburg, so hätte ich es nicht bei einer lauwarmen Entschuldigung belassen, sondern Hätte diesen Schandfleck der Schanze PLATT gemacht! UND da mal RICHTIG aufgeräumt… Wahrscheinlich wären dann nicht nur die „Papiere“ von Joschka an das Tageslicht gekommen sondern auch noch reichlich von einer gewissen Roth.

    Aber stattdessen bemüht er sich in der SPD den Minister zu spielen. Das ist alles nur noch krank!
    Ich kann nur hoffen das diese ganze schmierige Geschichte bald ein jähes Ende finden wird.

    Helmut Schmidt steht wahrscheinlich KERZENGRADE im Grab. Er wollte auch die Merkel bei seiner Trauerfeier nicht dabei haben. Das hatte schon alles Gründe. er würde heute sicherlich noch leben, wenn man sein Lebenswerk ein sauberes, sicheres und gerechtes Deutschland nicht von Politiksimulanten und Rückratlosen Arschgeigen zerstört hätte.
    In diesem Sinne: Besser Stricken und es war ein Scherz – HELAU und Alahf…

  49. Wer die Collage nicht erkannt hat:

    Es sind die beiden Mädchen aus THE SHINING, Töchter des Oberkellners Delbert Grady, die er dereinst mit einer Axt zerkleinerte.

  50. Ohne amerikanische Instruktionen sind Politik und Medien orientierungslos.
    Ihnen sind die Führungsoffiziere abhanden gekommen.

  51. OT
    Nähe Moskau ist ein Flugzeug abgestürzt, die Trümmer sind über einen Kilometer verstreut. 71 Tote, vor ca. drei Stunden. Die Maschine war erst einige Jahre alt, flog von Moskau nach Orsk, an der Grenze zu Kasachstan. Die Wetterverhältnisse waren für die Gegend normal. Jetzt suchen sie die beiden Black Boxes.
    Das Flugzeug transportierte auch Güter, nicht nur Reisende.
    Alle möglichen Spekulationen: technisches Problem, Zusammenstoß mit einem Hubschrauber (widerlegt, liebe BILD), das Wort Attentat fiel in mehr als einer halben Stunde kein einziges Mal.
    https://de.sputniknews.com/panorama/20180211319487510-russisches-passagierflugzeug-nach-start-vermisst/
    Russia Today gewährt einen Blick auf den Flughafen Orsk, und man kann nur noch weinen. Die armen Angehörigen!

  52. Cendrillon 11. Februar 2018 at 16:09

    Rechtsextremisten, Islamisten und Mitläufer hetzen gegen Juden in Deutschland. Es gibt immer mehr Vorfälle.
    ➡ Experten vermuten ein „rechts verzerrtes Bild“ über Tatmotivation und Täterkreis – und eine größere Rolle von Islamisten.
    Die Zahl antisemitischer und antiisraelischer Delikte nimmt in Deutschland zu. Das zeigt die Antwort der Bundesregierung auf schriftliche Fragen des Grünen-Abgeordneten Volker Beck, die der WELT vorliegt.

    Danach wurden im ersten Halbjahr 2017 insgesamt 681 derartige Delikte erfasst und damit 27 Taten mehr (plus vier Prozent) als im Vergleichszeitraum des Vorjahres – damals waren es 654. Leicht stieg die Zahl der Gewaltdelikte (von 14 auf 15) und der Fälle von Volksverhetzung (von 425 auf 434). Propagandadelikte gingen hingegen zurück (von 106 auf 94). In der Aufstellung sind nur die bis zum 28. August des jeweiligen Jahres erfassten Delikte vermerkt.

    Phänomenbereich „Politisch motivierte Kriminalität Rechts“

    Dunkelziffern gibt es offenkundig auch bei der Benennung der mutmaßlichen Täter. Nach den Angaben des Bundesinnenministeriums wurden 632 der 681 antisemitischen Delikte von Rechtsextremisten begangen (93 Prozent). Nur bei 23 Fällen wird ein religiöser oder ausländisch motivierter Hintergrund unterstellt, dabei handelt es sich um Extremismus, der durch ausländische Themen bestimmt ist, beispielsweise um den Palästinenser-Konflikt. 25 Delikte lassen sich nicht zuordnen, in nur einem Fall wird ein linksextremes Motiv angenommen.

    ➡ Zweifel an der Darstellung, von wem die antisemitischen Taten ausgehen, äußert Benjamin Steinitz, Leiter der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS) in Berlin. Es gebe eine „Diskrepanz zwischen der Wahrnehmung der Betroffenen von antisemitischen Angriffen, Beleidigungen und Beschimpfungen und den polizeilichen Statistiken“, sagt Steinitz unter Berufung auf den Bericht des „Unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus“, der auf Anregung der Bundesregierung im April von namhaften Wissenschaftlern vorgelegt worden war.

    ➡ Darin heißt es, fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten würden grundsätzlich immer dann dem Phänomenbereich „Politisch motivierte Kriminalität Rechts“ zugeordnet, „wenn keine weiteren Spezifika erkennbar“ und „keine Tatverdächtigen bekannt geworden sind“.
    ➡ So tauche der Schriftzug „Juden raus“ generell als „rechtsextrem motiviert“ in Statistiken auf, obwohl eine solche Parole auch in islamistischen Kreisen populär ist.
    ➡ „Damit entsteht möglicherweise ein nach rechts verzerrtes Bild über die Tatmotivation und den Täterkreis“, schrieben die Autoren des Expertenberichts.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article168436745/Zahl-der-antisemitischen-Delikte-in-Deutschland-steigt.html

  53. @Viper 11. Februar 2018 at 16:16:

    Davon abgesehen hat sie meines Wissens gegen kein Strafgesetz der BRD verstoßen und weiß das vermutlich selber sehr genau
    ——————————————————
    Tatsächlich? Was ist mit Artikel 16a GG?

    Das Grundgesetz ist nicht das Strafgesetzbuch. Wenn die Karlsruher Richter einen Verstoß gegen das GG feststellen (was sie diesbezüglich noch nicht getan haben) muss die entsprechende Verordnung nur geändert werden, es zieht keinerlei Strafverfolgung oder sonstige Konsequenzen für die Beteiligten nach sich.

    Davon abgesehen bearbeitet die Bundeskanzlerin oder die Bundesregierung keine Asylanträge! Es gab keinerlei Anweisungen, Asylanträge rechtswidrig zu bearbeiten, tatsächlich werden ja auch die allermeisten abgelehnt.

    Dass die Grenzen nicht bewacht werden, heißt nicht, dass die Leute, die reinkommen, zwangsläufig Asylbewerber snd. Tatsächlich laufen die meisten ja auch als „Flüchtlinge“, nicht als Asylbewerber. Das ist etwas anderes.

    Ich weiß, dass insbesondere unter Konservativen die Meinung vorherrscht, wenn etwas total Schlimmes passiert – und JA, das ist wirklich so – dann muss das automatisch strafbar sein, weil unser Rechtsstaat und unsere Gesetze gut sind -DAS bedarf eines gewissen Überdenkens, und darum ging’s mir. Ich finde das wichtiger für den Erkenntnisprozess, als sich an Personen abzuarbeiten, die ohnehin nicht ewig leben. Die Sauerei ist viel größer als die Lebenszeit (oder gar Amtszeit) einer Frau Merkel.

  54. merkel.muss.weg.sofort 11. Februar 2018 at 16:02

    Am meisten ist mir aufgefallen; Es gibt keine Nachrichten mehr ohne AfD, es wird sehr viel weniger gegen die AfD gehetzt.
    —————————–
    Sehe ich nicht so, man schaue mal auf den TV Karneval am Freitag im ZDF. Morgen dürfte in Köln die Anti-AfD Hetze „lustig“ weitergehen. Nobis wurde diese Woche angegriffen oder jetzt Boeringer oder so ein Saarland AfD Mann wegen Pillepalle Tweets. Man nutzt jede Kleinigkeit gegen die AfD.

  55. Viel wichtiger ist es jetzt, den speckigen „das Pack“ aus GS ins Rampenlicht zu rücken! Niemand sagt, warum der zu allererst den CHULZ aus Brüssel geholt hat: Weil er entbehrlich war und ist!!
    Und weil der speckige aus GS natürlich keinen Bock hatte, so zu enden wie Lafontaine, Scharping, Steinbrück und Steinmeier (der ja noch weich ins Schloß Bellevue gefallen ist). Und jetzt will „das Pack“ Stinkefinger aus GS „unbeschädigt“ dastehen?? So ein schäbiges, erbärmliches Verhalten ist unter „Genossen“ seit jeher gang und gäbe. Leider wird es nicht thematisiert! Dabei ist die Kerbe schon da und riesengroß – die AfD muss nur noch reinhauen…

  56. FRANKFURTER FASCHINGSZUG

    AFD HERR GAULAND und andere AFD-MITGLIEDER
    MIT RUNTERGELASSENER HOSE AUF DEM WAGEN DURCH FRANKFURT!

    Wie ASOZIAL!

    HR TV

  57. Biloxi 11. Februar 2018 at 16:31

    Peter Altmaier:
    „Die Bevölkerung wünscht sich Merkel als Kanzlerin“
    NEE is klar!

    Peter Altmaier:

    Ich bin so fett, dass das Fett schon auf mein Gehirn drückt.

    Peter Altmaier:

    Die Erde ist eine Scheibe.

    Peter Altmaier:

    Ich habe den Bezug zur Realität völlig verloren.

    Peter Altmaier:

    Ich kann lügen ohne rot zu werden.

    Peter Altmaier:

    Die Bürger sind der Meinung das ich gut aussehe.

    Peter Altmaier:

    Ich bekomme täglich Angebote als Modell zu arbeiten.

  58. Rechtsstaat wurde unter Merkel faktisch abgeschafft. Wäre dieses ein Rechtsstaat, dann würde auch RECHT gesprochen. Da aber hier scheinbar nur der Recht bekommt der aus dem fremden Recht seine Rechte mitbringt, ist diese ganze Diskussion um einen Rechtsstaat im Moment rein für den Arsch!

  59. Realist 11. Februar 2018 at 16:31
    „Helmut Schmidt steht wahrscheinlich KERZENGRADE im Grab. Er wollte auch die Merkel bei seiner Trauerfeier nicht dabei haben. “

    Wahrscheinlich der Helmut auch, aber es war wohl eher Helmut Kohl gemeint!?

  60. Morgen sehen die begeistern Zuschauer auf den Themenwagen Anti-Trump und Anti-AfD auf widerlichste Art zur Schau gestellt, und das ist witzig, löckt gegen den Stachel, richtig ’n bißchen rebellisch.
    Armes Deutschland!

  61. Knapp gesagt: Die sind nicht blöd und die haben Rechtsberater, die erst recht nicht blöd sind. Meinem Dafürhalten nach geben die bestehenden Gesetze alles her, was läuft und noch einiges mehr. Solange die BRD besteht kommt man denen mit Strafverfolgung nicht bei – allenfalls mit Mistgabeln 😉 Aber Deutschland hat viele Staaten und Strukturen kommen und gehen sehen, es ist sehr unwahrscheinlich, dass die BRD bestehen bleibt, bis die Sonne explodiert.

  62. lorbas 11. Februar 2018 at 16:43

    Biloxi 11. Februar 2018 at 16:31

    Peter Altmaier:
    „Die Bevölkerung wünscht sich Merkel als Kanzlerin“
    NEE is klar!
    ———————-

    Da fragt man sich von welcher Bevölkerung der spricht! ???
    Wenn man das liest glaubt man etwas verpasst zu haben!

  63. Biloxi 11. Februar 2018 at 16:31

    Peter Altmaier:
    „Die Bevölkerung wünscht sich Merkel als Kanzlerin“
    NEE is klar! “

    Und weil er so ein braves Schoßhündchen ist, bekommt er jetzt einen Ministerposten.

  64. „…Die CDU habe sich aufgegeben, eine Demütigung erlebt, sich über den Tisch ziehen lassen. Im Kabinett sei sie strukturell geschwächt, programmatisch nur noch eine Hülle. Angela Merkel habe Ministerien gegen Machterhalt getauscht.

    Auch die SPD sei inhaltlich entleert. Ihr wie der Union wäre es nur um Posten gegangen…“

    Selbstverständlich, entspricht das Ansinnen der alten und neuen Merkel-Riege, gleich welcher Konstellation, doch nicht dem, was der Anschein vermitteln will. Es geht diesen Herrschaften m. E. sicherlich nicht darum, das Schicksal Deutschlands in neue, sichere Geleise zu führen und das Recht wiederherzustellen, sondern um den Schein einer Berechtigung, als vermeintlich vom Wähler empfangen, die europäischen Nationalstaaten insgesamt abzuwickeln und in die Brüsseler Räterepublik, eines „Europäische Union“ genannten Superstaates, der de facto einem gleichgeschalteten Handelszusammenschluß ungefragter und somit demokratisch nirgendwo legitimierter „Eliten“ mit angeschlossenem Sklavenmarkt gleichkommt, zu überführen.

    Neuwahlen mußten dazu um jeden Preis verhindert werden, da man um die zunehmende Stärke der solche Pläne bekämpfenden AfD weiß und genau diese fürchtet wie der Teufel das Weihwasser. Dazu war – und ist – ebenfalls jede Koalition recht, und auch das Auf-Zeit-Spielen der „Kanzlerin“, die sozusagen „aus der Ferne“ abwartete und zusah, wie sich die diversen „Kontrahenten“ um die zu erheischenden Fleischtöpfe streiten, gehört mit in diese Rubrik hinein.

    Wer diesen Leute noch vertraut, der will von ihnen offensichtlich weitere Schläge empfangen, und wer sie nach all dem immer noch wählt, was sie sich bisher geleistet haben, der macht sich mitschuldig an ihren Vergehen. Zu erwarten, daß sich etwas ändere, zugleich aber bei dem bleiben zu wollen, „wie es schon immer gewesen ist“, ist die größte Dummheit, die man sich nur denken kann.

  65. fritz72 11. Februar 2018 at 16:19

    Wir werden wohl französische Verhältnisse bekommen. Die „Volksparteien“ brennen langsam aber sicher ab und wie Phoenix aus der Asche wird sich ein Macron erheben – das Establishment wird da schon jemanden aus dem Hut zaubern. Christian Lindner vielleicht? “

    Christian Lindner wahrscheinlich nicht. Der ist bei Drehhofer unten durch, mit dem will er nicht regieren.
    Und der Heilsbringer Macron hat auch schon seinen Glanz verloren. Er ist in der Wählergunst sehr gesunken, weil er gleich nach Amtsantritt den Sozialstaat abgebaut hat. Was nun Soros?

  66. ++++++++Neuste Meldung+++++++Breaking News+++++

    Es ist ein neues Ministerium geplant: „Europaministerium“ (Ministerium für Europäische Angelegenheiten, European Affairs)

    Als Minister wird für das neue Amt Martin Schulz gehandelt.

    +++++++++++Fake news++++++++++++Faschingsscherz++++++++++

  67. jeanette 11. Februar 2018 at 16:05

    Erst seit gestern weiß ich, dass Herr Schulz der größte Deutschlandverräter ist!
    Er wollte allen EU-LÄNDERN die SCHULDEN erlassen und DEUTSCHLAND sollte die Zeche bezahlen!
    Er hatte vor, DEUTSCHLAND ZU RUINIEREN! EIN LÜGNER DAZU!

    Es ist gut, dass man ihn abserviert hat!!! Ein paar aus SPD und CDU waren zum Glück noch wach und haben den Kerl verhindert!! “

    ja, gut dass Scholz weg ist. Der war ja ein Europafanatiker und wollte deutsche Steuergelder dorthin versenken. Aber wir wissen nicht, ob Scholz da besser ist.
    Eigentlich hat Gabriel den Schulz abserviert, denn über ihn ist er gestolpert, als er ihm den versprochenen Außenministerposten abluchsen wollte.

  68. Eins – zwei – drei, arme Polizei… Wieviele brave Polizisten haben eine genaue Dienstanweisung sich bei gewissen Gästen gastfreundlich zu verhalten? Und wieviele arme Polizisten haben davon wohl die Schnauze ABSOLUT VOLL? Wie gerne möchte ein braver Polizeibeamter einen „südländisch“ aussehenden AMG Fahrer nach Herkunft und Finanzierung „seines“ Fahrzeuges fragen?

    Wieviele würden gerne mal nachts gewissen Leuten den Kofferraum inspizieren und die gute alte 8 anlegen?
    Wieviele hätten RICHTIG Lust mal diese ganzen Wettbüros hochgehen zu lassen?
    Und wieviele würden so gerne mal das Recht anwenden welches sie bei der Polizeischule mal erlernt haben?

    Stattdessen werden nachts aus Sparmaßnahmen Einsatzfahrzeuge beschränkt eingesetzt und zum Teil Weggesperrt. Briefumschläge für Dienstwege werden mehrmals benutzt und der brave Polizeibeamte kann es eigentlich kaum bis zu seiner Pensionierung erwarten.
    Wenn er nicht vorher selbst ein Opfer dieser bescheuerten Landeszertreter wird.

    Ein Hoch auf die, die der Polizei so dermaßen in den Arsch tritt… Mögen sie alle der Blitz beim Sch… treffen!

  69. Viper 11. Februar 2018 at 14:43
    Das Originalbild ist aus dem Film „Shining“ mit Jack Nicholson.

    +++++++++++++++++++
    🙂 Das nenn ich mal Überblick!
    Allerdings wäre mir ein Horrorfilm mit den Gender-Protagonisten Maddin Schnapsnase Schlutz und IM Erika dann doch zu grauenerregend, um ihn ertragen zu können. Mich ekelt vor diesen Figuren, mehr allerdings im Original.
    Das Bild ist klasse! Wie immer auf pi news. Wenn auch diesmal nicht selbst gemacht, sondern gefunden.

  70. OT

    TV-Tipp

    Politisch unkorrekter Fasching aus Cottbus? Man darf gespannt sein. Das schau ich mir an. Die Ost-Jecken sind hoffentlich nicht so doof und gleichgeschaltet wie die GroKo-West-Jecken

    heute · So, 11. Feb · 20:15-22:45 · RBB Berlin

    Heut‘ steppt der Adler
    Die Karnevalsgala 2018 aus Cottbus

    Wer immer noch glaubt, Berlin-Brandenburg sei karnevalistisches Niemandsland, kann sich in Cottbus nun zum 22. Mal vom Gegenteil überzeugen lassen. Rund 300 Mitwirkende gestalten die festliche Gala des rbb, des Karnevalverbandes Lausitz und des Karnevalverbandes Berlin-Brandenburg „Heut‘ steppt der Adler“ in Cottbus.

    In der Narhalla zu Cottbus kommen wieder die Karnevalisten zusammen, die zum Besten gehören, was der Landstrich zu bieten hat. Zahlreiche Neuentdeckungen und karnevalistische Premieren schmücken in diesem Jahr das Programm. So wird der Lehnitzer Carneval Club mit einem fulminanten Gesangswettstreit im Boxring begeistern. Der Karneval Club Spandau aus Berlin geht dagegen mit einem waschechten „Westimport“ in Sachen Bütt ins närrische Treiben.

    Tänzerisch zeigt die Gala wie immer höchstes Niveau. Zu Gast sind die Landesmeister Berlin-Brandenburgs im Gardetanz aus Eggersdorf und von der MTSG Strausberg sowie das beste Mariechen ihrer Altersklasse. Dargeboten von Tänzerinnen aus Döbern, Teltow, Cottbus, Kleinmachnow und erstmals auch aus Werder/Havel bietet die Karnevals-Show in Sachen Showtanz in diesem Jahr alles von sportlich-flott bis burlesk. Garantiert toben wird der Saal beim Forster Männerballett, das in diesem Jahr einer feurigen Aphrodite aus den eigenen Reihen huldigt. Lokalmatador „Blümchen“ aus Gaglow wird bei seinem Auftritt weder Prominenz noch Politik verschonen.

    Die „Lausitzer Landeier“ aus Golßen und „Erna“ aus Beelitz widmen sich mit viel Herz und Humor den zwischenmenschlichen Belangen und auch gesanglich geht es stimmungsvoll zur Sache. Die Berliner „Champs“, die legendären „Schwärzefüße“ oder auch Henry Frenzel als „Otto“ sorgen für ausgelassene Partystimmung.

    Das Finsterwalder Männerballett präsentiert seine „Batman-Choreographie“, wie immer gespickt mit allerlei atemberaubenden Effekten und akrobatischen Einlagen. Wenn seine „Tollität Prinz Karneval der Lausitz Steffen der I.“ und ihre „Lieblichkeit Prinzessin Janine die I.“ den Startschuss zum steppenden Adler geben, garantieren die über 300 Mitwirkenden auf der Bühne gute Laune, tolle Stimmung und Spaß.

  71. Alles in allem: Den Deutschen geht es immer noch zu gut! Die vielen Ermordeten und Vergewaltigten sind immer noch nicht genug! Sonst würden sie auf die Straße gehen und rebellieren, so wie in der Weimarer Republik, als es so vielen hundedreckig ging.

  72. Was die Systemmedien schreiben oder berichten ist doch völlig uninteressant. Das drängendste Problem, die illegale Massenzuwanderung von mit westlichen Werten Inkompatibler und deren Rückführung in ihre sicheren Heimatländer wurde in den Koalitionsverhandlungen nicht nachhaltig geregelt, die Massenzuwanderung + Familienzusammenführung wird weitergehen und die Zahl der Zurückgeführten wird die Zahl der Bleibenden immer massiv übersteigen —- und das ist von den politischen Drahtziehern und „Denjenigen, die hinter den Kulissen stehen“ (Benjamin Disraeli, ehemaliger britischer Premierminister) so gewollt . Der Steuerzahler wird mit exorbitanten Kosten — bisher jährlich mindestens 55 Milliarden EUR — für die zu alimentierenden Migranten konfrontiert sein und die drohenden täglichen Gewaltausübungen durch kriminelle Migranten werden ein Übriges tun, um ganz unabhängig von den Lügen-Medien, ein eigenes Urteil bilden zu können. Es dürfte sehr fraglich sein, ob der Wähler dann noch auf Wahlergebnisse wartet oder nicht schon eher vorher mit einer APO und Massendemonstrationen gegen die unhaltbaren Zustände und die verräterische Politik gegen das Volk aufbegehren wird und eine Politik einfordert, die den Interessen des Volkes dient —– und dabei hat er den GG Artikel 20 Abs. 4 auf seiner Seite.

  73. Im Prinzip war es früher egal wer von den Altpaten das Kreuz bekam. Es endete eigentlich immer in der selben Sch…

    Wenn wir mal ehrlich sind, ohne AfD wäre dieses heute NICHT anders gewesen. Also immer daran denken: AfD wirkt.

  74. @ Nuada 11. Februar 2018 at 16:46

    Knapp gesagt: Die sind nicht blöd und die haben Rechtsberater, die erst recht nicht blöd sind. Meinem Dafürhalten nach geben die bestehenden Gesetze alles her, was läuft und noch einiges mehr.

    Diverse Verfassungsrechtler, wie di Fabio oder Schachtschneider, sehen das durchaus anders und haben das entsprechend, jeder für sich, zum Ausdruck gebracht. Das geltende Recht, etwa bezüglich der de facto beseitigten Grenzen oder hinsichtlich der diversen ebenso rechtswidrigen Euro-Umverteilungsmechanismen, wird dabei natürlich nicht nur durch BGB oder StGB bestimmt. Zum anderen sehe ich derzeit kaum eine echte politische Unvoreingenommenheit bei Bundesverfassungsgericht & Co. vorhanden, sondern eher Befangenheit, um es mal sehr höflich auszudrücken – andere bezeichnen so etwas als Ausdruck politischer Korrumpiertheit, womit sie kaum daneben liegen dürften.

  75. Ich denke immer noch, dass das alles bis hierhin nach Drehbuch lief.
    Ich komm nur nicht drauf, WARUM die den Groko Beschluss 4 Monate herausgezögert haben allesamt.

    Hat einer eine Idee?

    Und Neuwahlen sind mE immer noch möglich. Ich dachte ja, die würden etwas suchen …oder besser konstruieren…gegen die AfD um die dann mit Neuwahlen wieder hinauszuwerfen .

    Na kommt vielleicht dann jetzt was.

  76. Die Große Koalition steht, das Echo ist uneingeschränkt verheerend. Die CDU habe sich aufgegeben, eine Demütigung erlebt, sich über den Tisch ziehen lassen. Im Kabinett sei sie strukturell geschwächt, programmatisch nur noch eine Hülle. Angela Merkel habe Ministerien gegen Machterhalt getauscht.

    Gleitet alles ab von der Teflonpfanne
    Das Echo in den Systemmedien ist auch nicht relevant. Da die ohnehin nach Karneval wieder auf Systembetrieb schalten.

    Und der Schlafmichel hat ohnehin nächste Woche alles wieder vergessen.

    Die FDJ-Fähnleinführerin dürfte das überhaupt nicht kratzen – keine Sekunde.

    Sie ist weiter dran am Ruder und darf auf internationaler Bühne die BRD in neue sinnlose Kriege stürzen, weiter Menschen illegal ins Land reisen lassen unter dem Deckmäntelchen des Humanitären, dem Finanzadel weiter die Geldkasinos bereitstellen und die inflätionäre Entwicklung des Euro weiter betreiben.

    Das DDR Regime mit Honecker &Co hat es auch nicht gestört wenn das Volk jahrelang gemurrt hat und frustriert war. Ein paar wurden halt weggesperrt und ausgewiesen.

    Daher wird sich erst etwas ändern im Staat wenn die Menschen wieder auf die Strassen gehen.

  77. Korrektur : … Die Zahl der Bleibenden wird die Zahl der Zurückgeführten immer massiv übersteigen …

  78. OT
    …Köln: angezeigte Vergewaltigungen
    ========
    mobil.ksta.de/koeln/sexual-straftaten-an-weiberfastnacht-polizei-berichtet-von-zwei-vergewaltigungen-29648978

  79. Chulz: ein Betriebsunfall im Berliner Polittheater
    Es zeigt sich wie obrigkeitsdenkend und politisch inhaltsfrei das Lager der SPD-ler in der BRD ist.

    Ein völlig abgehalfterter Typ aus dem EU-Politbetrieb entlassen und dort nur als Lautklatscher und Einpeitscher bekannt ist wird von den Sozies tatsächlich als Kandidat aufgestellt.

    Also, einen besseren Rohrkrepierer hätten die Sozies nicht bringen können. Das war doch von Anfang an klar dass die Blausäule nichts bringt.

    Aber selbst das in den profillosen Neurotikern in der SPD nicht zu vermitteln. Stattdessen pushen sie die Blausäule mit allen Mittel.

    Wenn die SPD dann unter 10% ist kann sie sich ja wiedermal vereinigen mit der Linken. Auch das gab es gleich zu Begin der DDR. https://www.youtube.com/watch?v=wdBcL0kbQz4

  80. Ich hoffe die Wähler vergessen nicht!
    Denn in spätestens zwei Jahren werden CDU und SPD zwei neue Kanzlerkandidaten präsentieren. Die werden dann von den Medien in den Himmel gelobt – neuer Aufbruch, neue moderne Politik, wir haben verstanden…usw.
    Denn die AfD muss ja bekämpft werden.
    Und wenn das nicht solche Luftpumpen sind wie Schulz, dann werden viele auf jemanden wie Typ Lindner reinfallen.
    Wenn wir ehrlich sind, dann braucht es bei Millionen Wählern einfach nur jemanden der gut Reden kann und halbwegs sympathisch rüber kommt. Wenn der dann noch AfD Themen klaut wie es zB Lindner gemacht hat, dann fahren sie auch wieder gute Ergebnisse ein.
    Wie sonst kam die FDP auf einmal wieder auf so viele Prozente ?

    Meiner Meinung nach muss die AfD jetzt schon jemanden aufbauen. Denn das Ziel kann nur heißen 2021 den Bundeskanzler zu stellen. Auch wenn man das nicht schaffen wird, so ist es ein Signal.

    Und ich denke das kann nicht Gauland, Weidel, Storch…etc sein.
    Nicht weil mich etwas an ihnen stört ( von mir aus kann Gauland noch Heute Merkel beerben), sondern weil ich glaube das man mit diesen Kandidaten nicht 25 oder gar 30% erhalten wird.

    Am besten schnell einen Typ Kurz hervorzaubern, der natürlich inhaltlich nicht von den Themen der AfD abweicht.

  81. Keine Sorge, selbst wenn die Groko kommt wird sie nicht lange halten.
    -Im März Wahlen in Italien (Chaos droht)
    -April/Mai gibts Krieg in Ukraine (USA haben o.k. für Rückeroberung Lugansk un Donjezk gegeben
    -Griechenland brauch das 4. Rettungspaket
    -Börse/Wirtschaft droht Einbruch/ Traget 2 über Billion
    -Wahl in Bayern (wenn CSU unter 35% dann sind sie Bundesweit unter 5% und fliegen aus dem Bundestag)
    -Macrönchen will Kohle sehen usw.
    -Brexit (wird teuer für D)
    -EU-Chaos (gespalten)
    Es stehen große Herausforderungen an und jede kann das Ende des Proletenhaufen bringen

  82. Die Stimmung ist nun auch in den Medien am kippen (ausser natürlich die staatlichen Propagandasender von ARD, ZDF und Konsorten). Ich sage nach dem Abgang von Schulz: Die Wahrscheinlichkeit liegt nun bei 60%, dass auch Merkel in Kürze stürzt. Da würde ich eine ganz gute Flasche Rotwein öffnen.

  83. Was man den deutschen Malochern verschweigt, ist dass man mit 48 % Rentenauszahlung
    zum letzten Nettolohn , am Tabellende der EU , liegt!
    In Italien sind 67 % vbei 45 Arbeitsjahren, Ö-74 %-Schweiz 78 % usw.Detschland ist das einzige Land
    in der EU , dass unter der 50% liegt, dann wundert man sich dass Altersarmut entsteht.
    Achja, man hat sogar 1 Millia.aus der Rentenkasse entnommen, und den Sozialhaushalt zugeführt, weil
    ja die ganzen nicht abschiebbaren Sozialschmarotzer wichtiger sind, wie deutsche Rentner!
    Ja die Rente ist sicher (BLÜM) wenn man auch bei unter 48 % sacken wird, das wird dann 2030 der Fall sein, oder glaubt Jemand , dass die muslimischen Fachkräfte die Rentenkasse aufpäppeln werden?

  84. Es braucht einfach seine Zeit, und die ist noch immer nicht reif!
    Daher gut, wenn es weiter so mit der GroKo geht.
    Dann weiß man wenigstens, wem man es zu verdanken hat.
    Trotz Lügenpresse, Regierungsfernsehen und AfD-Bashing sind bisher jedes Jahr weitere 3 % der Deutschen aufgewacht.
    Durch Hinterfragen oder durch eigenes „Erleben“.
    Und die Wachen bleiben bei der AfD.
    Einmal AfD-immer AfD.
    Nun zerbröselt die SPD und wird zur 12-15% – Partei.
    Der CSU wird es im Oktober ähnlich ergehen.
    Sobald die CDU/CSU unter die 30% – Marke rutscht, wird es eng für Merkel & Co.
    Dann noch die Finanzen für die F…linge, weitere F….linge im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.
    Innere Sicherheit ade‘, evtl. noch Terroranschläge in Europa, Wirtschaftsprobleme der Auto-Industrie und die eine oder andere Überraschung aus den Nachbarländern und wir haben den perfekten Mix.
    Die AfD muss nur für alle wählbar werden, ein gewisses Stigma verlieren und mehr für Alte und Familien anbieten.

  85. @ Cendrillon 11. Februar 2018 at 16:09
    Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.
    Wie machen die das ?
    Die Zählweise sieht erst mal so aus ! Wenn irgendwas gegen Juden geschmiert wird, wird das unter rechter Straftat erfasst (auch wenn ein Moslem oder Linker der Täter war), alleine schon um insbesondere das Volumen der Straftaten aufzuwerten.
    Dann wird jedes linke Vorgehen gegen Juden als Israelkritik unter der Meinungsfreiheit abgehakt.
    Jedes muslimische Vorgeben (insbesondere bei Demonstrationen) wird ebenso unter der Meinungsfreiheit abgehakt.
    Auch die gemeinschaftlichen Aktionen.
    Bei einigen Straftaten kann man nicht anders und muss einen Strich machen, um sich nicht der völligen Unglaubwürdigkeit schuldig zu machen. Also bei Vorgängen Moslem gegen Jude und auch Linke gegen Juden.

    Aber da in der Bevölkerung die Erziehung so aussieht, dass immer nur der Rechte den Juden angreift, glaubt auch die Mehrheit dieser Statistik.

    Dass derweil schon 40.000 Juden alleine aus Frankreich geflohen sind, ist egal. Das würde zudem bei uns 40 Prozent der Juden in Deutschland entsprechen. Ach ja. Die Rechten. Da wo die eher gewaltbereiten Rechten wohnen, leben zudem kaum Juden. Da wo die Araber schmarotzen, leben die Juden. Also kann die Statistik von daher schon nicht stimmen. Nur mal ein Gedanke nebenbei eingebracht.

    Wie Türken, Araber und eben Moslem über Juden denken, erfährt man auch von den aktuellen Einwanderern. Der Hass ist schon immens und nicht mal im Ansatz mit dem Hass ultrarechter Deutscher zu vergleichen. Zudem diese Judenhasser auch Christenhasser sind. Wir sind zwar keine Halsabschneider wie die Juden, aber Ungläubige und Hurensöhne. Deshalb haben die auch keinen Respekt vor uns.

    Aber wir sollen vor allem und jeden Respekt haben.

    Aber passt auf ! Irgendwann wird Israel mal seinen Mund aufmachen. Und zwar so, dass es in Deutschland von den Medien nicht mehr zu verheimlichen ist.

    Und trotzdem glaube ich an die Einflussnahme der Rothschilds, Bilderberger und gewisser Gruppierungen.
    Die Welt ist eben nicht nur schwarz weiß, wie es uns die dpa und Reuters gesteuerten Medien unter der Pressefreiheit erzählen wollen.

  86. fritz72 11. Februar 2018 at 16:19
    Wir werden wohl französische Verhältnisse bekommen. Die „Volksparteien“ brennen langsam aber sicher ab und wie Phoenix aus der Asche wird sich ein Macron erheben – das Establishment wird da schon jemanden aus dem Hut zaubern. Christian Lindner vielleicht?
    ——————————————-
    Möglich, aber auch auf unserer Seite könnte ein „Messias“ , ein „Retter“ , ein „Erlöser“ auftauchen, der den ganzen Rotz vom Tisch fegt. Ich bete jeden Tag dafür!

  87. Elmsfeuer 11. Februar 2018 at 17:03
    Wer CDU gewählt hat, bekommt SPD.
    ———
    Das konnten die Wähler aber schon vorher wissen, oder welche Politik hat Angela Merkel betrieben? Eine linke Politik! Wer ist vorn beim Empfang von immer mehr muslimischen Einwanderern? Angela Merkel und die CDU! Die SPD will nur noch die dazu gehörenden Großfamilien aufnehmen, damit die einzelnen Eroberer nicht so allein sind. Die werden dann bald eingebürgert und wählen SPD. Das ist aber Angela Merkel egal, so lange sie Kanzlerin bleiben kann. Ob SPD-Funktionäre oder CDU-Funktionäre Minister werden, ist unbedeutend, es sind alle Merkel-Minister.

  88. DieStaatsmacht 11. Februar 2018 at 17:23
    Chulz: ein Betriebsunfall im Berliner Polittheater
    ———————————————-
    Die haben schlichtweg keinen Besseren mehr.
    Malu Dreyer / A. Nales / Küstenbarbie/ Schäfer-Gümbel /Pöbel-Ralle / Maas/ usw.
    alles Witzfiguren ohne Bildung und Ausbildung.
    „Politik wird mit dem Kopf gemacht, nicht mit dem Kehlkopf! “ (F.-J. Strauss)
    Der einzige der die SPD retten könnte wäre Gehard Schröder, aber den hassen sie wie die Pest, da er ein wenig Charisma und Hirn hat.
    Den Oppermann halte ich auch noch für halbwegs vernünftig, aber Vernunft ist bei denen nicht gefragt.

  89. Zitat vom Fettberg Altmeier“ seit Angela Merkel regiert, hat sich Deutschland fast
    Überrall zum Guten entwickelt!

    Wenn täglich Messerangriffe durch Nafris und Vergewaltigungen etwas Gutes sind, dann
    soll Altmeier zu einen Neurologen gehen,um seinen Geisteszustand untersuchen lassen,
    Er lügt , wenn er das Maul aufmacht, ein Schandeuropäer!

    https://pbs.twimg.com/media/DVwgK67XcAEYHXD.jpg

  90. Die SPD ist so fertig, die trauen sich noch nicht mal die Minister zu veröffentlichen, die in die GroKo gehen.
    Die Namen sollen erst nach der Mitgliederbefragung veröffentlicht werden.
    Wer dagegen verstösst bekommt von a.Nahles die „rote Karte“.
    Die werden sich echt vor dieser Clown-/in in die Hosen scheiss…

  91. @erich-m 17:47:

    …aber Vernunft ist bei denen nicht gefragt.

    Richtig
    Das Dauergelabere von der sogenannten „sozialen Gerchtigkeit“, diese dauerhaften Neiddebatten bei den Zukurzgekommen und das Umverteilen von Staatsvermögen, da kann einem richtig übel werden.

    Zu dem veralteten Politmodell, das eigentlich nur noch Lieschen-Müller Niveau hat kommen auch noch das penetrante Machtkalkül der Politdarsteller, die Infamität der Beteiligten in der SPD Spitze und die Holzköpfikgeit der Orstvereine dazu.

    Die SPD schafft sich ab und das ist gut so, denn keiner braucht sie mehr.

  92. @ Tom62 11. Februar 2018 at 17:08:

    Diverse Verfassungsrechtler, wie di Fabio oder Schachtschneider, sehen das durchaus anders und haben das entsprechend, jeder für sich, zum Ausdruck gebracht. Das geltende Recht, etwa bezüglich der de facto beseitigten Grenzen oder hinsichtlich der diversen ebenso rechtswidrigen Euro-Umverteilungsmechanismen, wird dabei natürlich nicht nur durch BGB oder StGB bestimmt.

    Aber Strafverfolgung – um die es bei dem Gespräch die ganze Zeit ging – entsteht ausschließlich bei Verstößen gegen das StGB.

    Ob Verordnungen gegen das GG verstoßen, ist für diejenigen, die es tun, folgenlos, und lediglich zum GG äußern sich die genannten Verfassungsrechtler, denen ich übrigens keinen Pfifferling mehr traue als denen, die in den roten Roben rumlaufen. Dieses komplett folgenlose Gelaber kann durchaus dazu dienen, die Leute, die für die mit Frau Merkel verknüpfte Politik ums Verrecken nicht mehr zu gewinnen sind, wenigstens noch im Glauben an den Rechtsstaat und die Demokratie zu halten. Das ist keineswegs die einzige Maßnahme im Projekt „Schadensbegrenzung“. (Dass die entsprechenden Verfassungsrechtler wirklich dieser Ansicht sind, kann durchaus sein, selbst aktive Verfassungsrichter urteilen keineswegs immer einstimmig, da sind unterschiedliche Auffassungen immer möglich.)

    Ich kann die Politik nicht beeinflussen und probiere das nicht einmal. Aber ich kann dazu beitragen, dass gute Leute sich nicht in Illusionen verrennen. Und Frau Merkel vor Gericht, während die BRD noch existiert, ist mit ganz hoher Wahrscheinlichkeit eine Illusion.

  93. topspinlop 11. Februar 2018 at 17:25
    „Am besten schnell einen Typ Kurz hervorzaubern, der natürlich inhaltlich nicht von den Themen der AfD abweicht.“
    erich-m 11. Februar 2018 at 17:36
    „Möglich, aber auch auf unserer Seite könnte ein „Messias“ , ein „Retter“ , ein „Erlöser“ auftauchen, der den ganzen Rotz vom Tisch fegt. Ich bete jeden Tag dafür!“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Martin Sellner würde sich da anbieten. „Allerdings“ ist er Österreicher….

  94. Nuada 11. Februar 2018 at 16:36
    @Viper 11. Februar 2018 at 16:16:

    Davon abgesehen hat sie meines Wissens gegen kein Strafgesetz der BRD verstoßen und weiß das vermutlich selber sehr genau
    ——————————————————
    Tatsächlich? Was ist mit Artikel 16a GG?

    Objektiv hat sie gegen die § 95,96 des Aufenthaltsgesetzes verstoßen und Beihilfe zur illegalen Einreise geleistet.Die Nichtstrafbarkeit ihres Verhaltens wird mit der Inanspruchnahme des sog.“Selbsteintrittes“ begründet, den sie nutzte. Der „Selbsteintritt“ ist jedoch nach seiner Definition nur in Notfällen und dann nur zeitlich befristet anzuwenden, also der Definition nur in begründeten Ausnahmefällen anwendbar.. Daran hat sie sich nicht gehalten, denn die illegalen Einreisen wurden
    vom Notfall zum Normalfall.
    Hier liegt m.E. die Strafbarkeit, die zu prüfen wäre.

  95. topspinlop 11. Februar 2018 at 17:25

    Den Idealkandidaten kann man leider nicht backen. Aber Meuthen oder Weidel als Kanzler kann ich mir sehr gut vorstellen.

  96. @Realist 11. Februar 2018 at 17:00
    Eins – zwei – drei, arme Polizei… Wieviele brave Polizisten haben eine genaue Dienstanweisung sich bei gewissen Gästen gastfreundlich zu verhalten? Und wieviele arme Polizisten haben davon wohl die Schnauze ABSOLUT VOLL? Wie gerne möchte ein …

    Ich glaube, so ein Befehl würde gegen den Amtseid verstoßen. Wenn sie es dennoch befolgen, gehören sie dahin wo Merkel irgendwann auch noch hinkommt.

    tsweller

  97. A Nales von der SPD
    Die nächste Arschbombe gekürt zur Führerin der ehemaligen Arbeiterpartei.

    Aus der Herde des Stimmviehs wissen die wenigsten was die SPD überhaupt noch darstellt.

    Hat dieser Haufen überhaupt noch ethnisch.moralische Vorstellungen nach denen sie Politik machen könnten, oder geht es nur noch um Ämter und Versorgungsposten ?

    Selbst Priviligenhaschende Dilletanten

  98. @ Heisenberg73, 17:37:

    Aber Meuthen oder Weidel als Kanzler kann ich mir sehr gut vorstellen.

    Meuthen mit einem passenden Kreis von Leuten, das wäre ein Kanzler !

  99. sophie 81 11. Februar 2018 at 17:31
    Es braucht einfach seine Zeit, und die ist noch immer nicht reif!
    Daher gut, wenn es weiter so mit der GroKo geht.
    ———————————–
    So sehe ich das auch, so schnell geht Deutschland nicht unter, wir sind schon mit ganz Anderen fertig geworden als mit ein paar Primaten. Und die Zeit ist reif, wenn der Schuldenturm einkracht, Banken umfallen, die Zinsen auf 10% steigen, der Euro verreckt, der Dollar verreckt, dann ist Zahltag.
    Dann schlägt die Stunde der Patrioten!

  100. DieStaatsmacht 11. Februar 2018 at 18:11
    A Nales von der SPD
    Die nächste Arschbombe gekürt zur Führerin der ehemaligen Arbeiterpartei.
    —————————————————–
    Ich gebe der 8 Wochen, dann ist die erledigt, von ihren Parteigenossen totgebissen!

  101. Übrigens: Das Passagier-Aufkommen an den deutschen Flughäfen beträgt pro Jahr ca. 200 Millionen Passagiere.
    Da ist 1 Million zusätzlich doch wohl kein Kapazitäts-Problem.
    Falls doch, kenne ich ca. 6 Millionen Deutsche, die auf ihren Urlaubsflug in diesem oder im nächsten Jahr verzichten würden.

  102. DocTh 11. Februar 2018 at 18:07

    topspinlop 11. Februar 2018 at 17:25
    „Am besten schnell einen Typ Kurz hervorzaubern, der natürlich inhaltlich nicht von den Themen der AfD abweicht.“
    erich-m 11. Februar 2018 at 17:36
    „Möglich, aber auch auf unserer Seite könnte ein „Messias“ , ein „Retter“ , ein „Erlöser“ auftauchen, der den ganzen Rotz vom Tisch fegt. Ich bete jeden Tag dafür!“
    +++++++++++++++++++++++++++++++++

    Martin Sellner würde sich da anbieten. „Allerdings“ ist er Österreicher….
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wo er herkommt ist egal, wenn die Figur auftaucht ,werden wir es sofort wissen.
    Er wird kommen, er wird die richtigen Wort finden und wir werden uns alle begeistert hinter ihm versammeln. Es ist der Richtige, wenn Du bereit bist, für ihn in den Tod zu gehen!

  103. Eines verstehe ich nicht: Die Kreatur Merkel hat nun ohne Wenn und Aber, mit aller Konsequenz, die DDR nun bundesweit wieder errichtet. Schlimmer sogar noch als das Original! Wir Ossis hatten damals aber auch undurchlässige Grenzen und seltsamerweise zögert die Kreatur Merkel in diesem Punkt. Warum eigentlich?

  104. @ erich-m 11. Februar 2018 at 17:36
    ALLES wäre gut, was diese CDU-Wähler-Trottel dazu bringt, einmal in ihrem Leben etwas anderes zu wählen.
    Wenn sie einmal erleben: Wenn sie etwas anderes wählen, werden sie nicht vom Blitz erschlagen, wählen sie beim nächsten Mal wieder etwas anderes. Und vielleicht ist das die AfD.

  105. OT
    Heute im International Frühschoppen: Die deutsche Journalisten war fast normal. Total überraschend.
    Die französische Journalisten hat immer um den heißen Brei gesprochen, hat aber immerhin erwähnt, dass Frankreich schon „weiter“ ist als Deutschland. Die Richtung, aus der die Täter kommen, hat sie explizit niemals ausgesprochen.
    Der israelische Journalist sprache perfekt deutsch und hat gesprochen wie ich es von einem deutschen Journalisten erwarten würde.
    Den österreichischen Journalisten habe ich mir nicht angehört.

  106. sophie 81 11. Februar 2018 at 17:31
    Es braucht einfach seine Zeit, und die ist noch immer nicht reif!
    Daher gut, wenn es weiter so mit der GroKo geht.
    Dann weiß man wenigstens, wem man es zu verdanken hat.
    Trotz Lügenpresse, Regierungsfernsehen und AfD-Bashing sind bisher jedes Jahr weitere 3 % der Deutschen aufgewacht.
    Durch Hinterfragen oder durch eigenes „Erleben“.
    Und die Wachen bleiben bei der AfD.
    Einmal AfD-immer AfD.
    Nun zerbröselt die SPD und wird zur 12-15% – Partei.
    Der CSU wird es im Oktober ähnlich ergehen.
    Sobald die CDU/CSU unter die 30% – Marke rutscht, wird es eng für Merkel & Co.
    Dann noch die Finanzen für die F…linge, weitere F….linge im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.
    Innere Sicherheit ade‘, evtl. noch Terroranschläge in Europa, Wirtschaftsprobleme der Auto-Industrie und die eine oder andere Überraschung aus den Nachbarländern und wir haben den perfekten Mix.
    Die AfD muss nur für alle wählbar werden, ein gewisses Stigma verlieren und mehr für Alte und Familien anbieten.

    Xxxxxxxxxx

    Ja, scheint alles zu zerbröseln. Und allen scheint es sonderbar egal zu sein.

    Und wenn es nun in einigen Jahren nur noch eine EU-CDU , EU-SPD, LINKE, GRÜNE usw gibt?
    Da machen dann die Spitzen der Deutschen Parteien weiter und was mit der großen Basis ist, ist deshalb auch wirklich egal. Die Armen wissen das noch nicht.
    Vielleicht gibt es dann auch nur noch eine EU-Afd .

  107. Befehle mag es beim Bund gegeben haben, hier ist es eine einfache Dienstanweisung oder sagen wir einmal ein „freundlicher“ dienstlicher Hinweis. Das in letzter Zeit ja mit zweierlei Maas gemessen wird, ist ja wohl unumstritten. Schön sind auch die ganzen neuen Blitzsäulen die überall wie Pilze aus dem Boden schießen sehr schön. Es wäre aber auch schön, wenn dem deutschen Autofahrer mal ein wenig mit dieser gesammelten Kohle steuerlich etwas zurückgegeben würde. Aber ich denke wir wissen alle wofür die ganze Kohle neuzeitlich hingeht oder zumindest dürfen wir dieses vermuten.

    Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern das vor 4 Jahren diese Stückzahl von Geschwindigkeitsüberwachungssäulen so dermaßen hoch in manchen Städten war.
    Am besten man meidet gleich die Benutzung seines Kraftfahrzeuges in gewissen Städten. Denn eine trifft mit Sicherheit IMMER. Im letzen Jahr hatte ich 0 mal rot gesehen, in diesem Jahr bestimmt schon 5 x geblitzt. Und meine Fahrweise habe ich eher geschwindigkeitsmäßig beschränkt.

    Da nützt vielleicht ein Blitzer App etwas, allerdings habe ich diese bisher nie gebraucht und ich finde dieses gehört eigentlich auch verboten. Da diese eher zum rasen verleitet als sich bewusst zu werden das man etwas vorsichtiger fahren sollte. Es ist einfach nur nervig wenn man mal 5 Km/H zu schnell fährt und gleich rot sieht.

    Soll mir einer sagen, das dieses noch normal ist. Hier wird abgezockt das die Heide wackelt.

    Aber da kann die Polizei nichts für. Dieses ist das Machwerk der Gemeinden und Kommunen denen langsam aber sicher aus bestimmten Gründen wohl die Kohle ausgeht.

    Aber gut das es die Kuh Autofahrer gibt.

  108. NieWieder 11. Februar 2018 at 18:47
    @ erich-m 11. Februar 2018 at 17:36
    ALLES wäre gut, was diese CDU-Wähler-Trottel dazu bringt, einmal in ihrem Leben etwas anderes zu wählen.
    Wenn sie einmal erleben: Wenn sie etwas anderes wählen, werden sie nicht vom Blitz erschlagen, wählen sie beim nächsten Mal wieder etwas anderes. Und vielleicht ist das die AfD.
    ———————————————————
    Erst wenn es diesen Leuten an den Gelbeutel geht, kommen sie zu Besinnung.
    Diese Leute sie sind nicht mehr mit Land und Volk verwurzelt, keine Patrioten, ohne Ehre, daher ohne Orientierung, ohne Richtung, Hauptsache ihnen gehts gut.
    Auf den großen Knall brauchen wir meiner Meinung nach nicht mehr lange zu warten, der Schuldenturm wird einstürzen, die Zinsen auf 10% steigen, Banken zusammenbrechen, Länder pleite gehen, Euro und Dollar verrecken. Dann, und nur dann schlägt unsere Stunde!

  109. @ Diedeldie 11. Februar 2018 at 18:51
    Innerhalb der EU gibt es auch Widerstand von anderen Staaten. Sicherlich nicht von Deutschland.
    Aber Deutschland ist ja der schlimmste EUdSSR-Fan. Deshalb ist es gut, wenn die deutsche Regierung sehr schwach ist.

  110. @ erich-m 11. Februar 2018 at 19:10
    Das wird alles nach hinten verschoben. Im Zuge der EZB-Politik haftet Deutschland bereits für über 1 Billionen Euro. Dieses Land ist schon längst Pleite. Es wird einfach Insolvenz-Verschleppung betrieben.

  111. NieWieder 11. Februar 2018 at 18:47

    ALLES wäre gut, was diese CDU-Wähler-Trottel dazu bringt, einmal in ihrem Leben etwas anderes zu wählen.

    Bereits vor einigen Jahren hat Volker Pispers das Wahlverhalten der Deutschen sehr schön zusammengefasst:
    Wir sitzen in einem Zug und rasen auf den Abgrund zu. Wir ziehen nicht die Notbremse – wir tauschen alle paar Jahre den Lokführer aus und sagen: „Gib Gas und halt Kurs!“ […] Der Deutsche ist ein Mensch, der immer um den selben Häuserblock spazieren geht, in jeder Runde in denselben Scheißhaufen tritt, und sich dann eine Runde lang lautstark darüber aufregt, warum seine Schuhe so stinken, und jetzt müsse endlich mal was gemacht werden und so gehe es nicht weiter. Aber wehe, Sie schlagen den Deutschen vor, einen Bogen um den Scheißhaufen zu machen — dann sagt der Deutsche: Keine Experimente!
    Wobei das allerdings kein spezifisch deutsches Phänomen ist — in anderen westeuropäischen Ländern sieht es auch nicht viel besser aus. Davon abgesehen glaube ich aber auch nicht, dass allein mit Wahlen eine grundlegende Kurskorrektur (die nicht nur die Einwanderungspolitik betreffen müsste) überhaupt möglich ist.

  112. @ erich-m 11. Februar 2018 at 19:10
    Leider muss jeder für sich selbst aufwachen. Wie diese Frau mit der Rede von Kandel, die nach dem geschilderten Erlebnis aufgewacht ist.
    In einem normalen Land hat einer so ein Erlebnis. Und das spricht sich rum bzw. wird über die Medien verbreitet und andere können daraus ihre Lehren ziehen, ohne das selbst erleben zu müssen.
    Leider ist es bei uns wie in anderen Diktaturen nicht so: Das System versucht so gut wie möglich die Kontrolle über die verbreiteten Informationen zu behalten.
    Die Geschiche zeigt: Es ist in Diktaturen, die die Medien unter Kontrolle haben, möglich, dass viele Menschen von Ereignissen, die sich in ihrer Nähe abspielen, gar nichts wissen.

  113. Und eben weil dieses Land faktisch gesehen PLEITE ist, ist es doch ein Unding das weiterhin so eine kranke Politik vom Stapel gelassen wird. Wir müssen nicht sparen, wir müssen endlich mal schauen wo die meiste Kohle hingeht. Und dieses ist eben auch unumstritten die Unterstützung der Türkei seit gefühlt unzähligen Jahren. Es ist auch die angebliche Wiedergutmachung und die völlig aus dem Ruder gelaufene Integrationsmaschine.
    Hier ist im Prinzip ein Geldberg VERSCHWENDET worden, da sollte Deutschland eigentlich im + dastehen.
    Wirtschaftlich sowie auch Gesellschaftlich. Letzteres hat der Euro auf den Gewissen.

  114. @ fimbulwinter 11. Februar 2018 at 19:15

    Da ist die Formatierung leider durcheinandergeraten: Lediglich der blaue Text ist das Zitat von Volker Pispers (restlicher Txt von mir).

  115. erich-m 11. Februar 2018 at 17:36
    ——————————————-
    Möglich, aber auch auf unserer Seite könnte ein „Messias“ , ein „Retter“ , ein „Erlöser“ auftauchen, der den ganzen Rotz vom Tisch fegt. Ich bete jeden Tag dafür! “

    Wir haben doch jetzt die AfD, sie ist unsere letzte Rettung. Aber Wunder wirken können sie nicht. Da ist schon Geduld gefragt.

  116. Würden mehr Leute ihren Kopf einschalten, und nicht nur schlafen, hätten wir jetzt eine Regierung die uns langsam aus der Kacke ziehen könnte.

  117. Na, ich probiers nochmal !

    Ob diesmal meine Reimerei durchkommt ?

    Den Chulz, der sich selbst, als er seine vita zum Besten gab, als “ Sausack “ bezeichnete, kann man wohl
    dann auch “ Schubiak “ nennen. Na, dann !

    Die Chulziade

    Ach, was muß man wieder hören !
    Von argen Menschen, die das Land zerstören
    Und von roten Bösewichten,
    Die es ganz zugrunde richten !
    Die Bürger bis zur Weißglut treiben.
    Das muß sich ändern; so darf das nicht bleiben !

    Ein egomaner Schubiak
    Treibt mit den Bürgern Schabernack .
    Doch nicht nur diese sind betroffen,
    Auch die veralberten Genossen
    Kochen schon in wildem Grimme
    Und verweigern ihm die Stimme.
    Verlassen die Partei in Scharen,
    Der sie treue Wähler waren
    Und bezeichnen sie ganz frei
    Als Deutschlands Schändlichste Partei !

    Wehe Maddin ! Wehe !
    Wenn ich auf dein Ende sehe !
    Der eine lacht; der andre schäumt .
    Maddin ! Dein Traum ist ausgeträumt !

    Ab nach Würselen ! In dein Spaßbad häng den Hintern !
    Um deine Wahnideen zu mindern !

  118. @ Nuada 11. Februar 2018 at 18:03

    Aber Strafverfolgung – um die es bei dem Gespräch die ganze Zeit ging – entsteht ausschließlich bei Verstößen gegen das StGB.

    Zugegebenerweise geht es mir darum nicht oder zumindest nicht primär; mir geht es vor allem darum festzustellen, daß Merkel und Vasallen nicht nur Recht und Gesetz übertreten haben, sondern, wie im Falle des Genossen Maas und anderer, Gesetze erlassen und Verhaltensweisen sowie Reden an den Tag gelegt haben, die ihrerseits rechtswidrig und deren Inhalte teilweise durchaus strafbar sind, eben weil sie, wie im falle der Hetztiraden des SPD-Genossen Stegner, der zur Gewalt gegen „das Personal der AfD“ aufrief, nicht zuletzt das Straf- und Zivilrecht tangieren. Das allerdings kann in einem funktionierenden Rechtsstaat, der gegenwärtig eben nicht mehr funktioniert, wie er sollte, nicht folgenlos bleiben.

    Allerdings ist Ihnen aus meiner Sicht insofern Recht zu geben, daß man hinsichtlich einer Strafverfolgung Merkels (zumindest derzeit) nicht allzu viel erwarten sollte. Mir würde es zunächst reichen, wenn sie abgesetzt werden würde oder unter Schimpf und Schande zurücktreten müßte. Alles andere müssen die Juristen klären. Wie wir sehen, heißt das Problem allerdings nicht nur „Frau Merkel“.

  119. Haremhab, 11.02. 14:40

    Bei Merkel wird die Regierung nur gelobt. Da stimmt was nicht.

    Genau erkannt: Wenn die deutschen Systemmedien irgendjemand oder irgendetwas loben, müssen bei jedem eingeborenen Deutschen die Alarmglocken schrillen.

  120. Nicht vergessen sollte man aber, dass der gesamte SPD-Vorstand (meist einstimmig) diesen Volten zugestimmt hat!

    Nicht Schulz ist also das Problem, sondern die SPD selbst!

    Aber Schulz war die perfekte Verkörperung dieser SPD:

    unsympathisch, konzeptionslos, unglaubwürdig.

    Und:

    Mit Anales wird das noch schlimmer werden.

  121. Viele Journalisten waren auch von dem „Projekt“ Scharz-Gelb-Grün begeistert. Es ist einfach etwas neues. Genauso wie sie vom Arabischen Frühling begeistert waren. Oder von der Willkommenskultur. Oder vom 100%-Schulz. Oder von dem „Projekt Europa“. Journalisten müssen den lieben langen Tag von stinklangweiigen Dingen berichten. Da freuen sie sich über jede Abwechslung. Und über jeden Hype, den sie selbst befördern können.

  122. NieWieder 12. Februar 2018 at 06:27

    Ich denke eher, dass ihnen die Politiker sagen, von was sie begeistert sein sollen.

Comments are closed.