Der PI-NEWS-Artikel über das Kaufhaus Breuninger ist heute großes Thema in den Stuttgarter Nachrichten.
Print Friendly, PDF & Email

Der Sprecher des Stuttgarter Kaufhauses Breuninger, Christian Witt, hat in den „Stuttgarter Nachrichten“ Stellung zu den Reaktionen auf den PI-NEWS-Artikel „Traditionskaufhaus im Kopftuchlook“ genommen.

Er könne die Aufregung nicht verstehen, die die Kopftuchmodelarmada, die nahezu die ganze Ausstellungsfläche im Schaufensterbereich des Stuttgarter Traditionskaufhauses beansprucht, im Netz ausgelöst hat.

Mit dem Islam will er die „aktuellen Kreationen“ nicht in Verbindung gebracht sehen. Vielmehr sieht er alles durch die bunte Brille. Er spricht von einer Kampagne des Kaufhauses, die er „All is colour“ nennt. Eingekleidet wurden die Schaufensterpuppen von einer japanischen Stylistin. Witt will in den Kopftüchern Inspirationen aus den 1950/60-er Jahren Hollywoods erkennen.

Sophia Loren, Romy Schneider und andere seien ja auch keine Vertreter des radikalen Islam gewesen, so sinngemäß der hilflose Versuch, sich unbeschadet aus der missglückten Kopftuchpromotion heraus zu winden.

Wir meinen: Eine Zeit, bevor die Ayatollahs im Iran herrschten und die Frauen ihr Haar dort und anderswo frei und offen tragen konnten, ist nicht geeignet, um im Jahr 2018 das Kopftuch als Modeaccessoires zu bagatellisieren.

Breuninger-Sprecher Witt will in diesen Kopftüchern „Inspirationen aus den 1950/60-er Jahren Hollywoods“ erkennen.

Kopftuch ist heute zuallererst Zeichen der Unterdrückung der Frau

Die Zeiten haben sich geändert. Das Kopftuch wird heute nicht von freien, selbstbestimmten Frauen getragen. Heute ist das Kopftuch das Zeichen der Unterdrückung der Frau und eines Rollback ins Mittelalter der Frauenrechte. Mode setzt Trends, blickt in die Zukunft und nicht zurück. Welche Zukunft wollen wir?

Aktuelle Entwicklung in der Werbung. Beispiel: Firma Katjes (PI-NEWS berichtete).

Weiter setzt der Kaufhaussprecher die aus „edler Seide“ produzierten Kopftücher in Bezug zu „mitteleuropäischer Modegeschichte“. Nun, da gehören sie auch hin. Und dafür gibt es in Stuttgart auch einen passenden Ort: Das „Haus der Geschichte“. Getreu dem Motto: Kopftücher sollte man und vor allem Frau nur noch in Vitrinen von Museen, aber nicht im Straßenbild ansehen und ertragen müssen.

Kontakt:

Christian Witt.

Breuninger GmbH & Co.
Unternehmenskommunikation
Christian Witt (Direktor)
Marktstraße 1-3
70173 Stuttgart
Tel: 0711/211 21 00
Fax: 0711/236 15 41
Email: kontakt@breuninger.de
Facebook

 


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

125 KOMMENTARE

  1. Mein Gott, sind diese Schaufensterpuppen geschmacklos gekleidet!
    Häßlich wie die mohammedanische Bereicherung auf den Straßen….nur nicht so unförmig ungesund.

  2. Im Erdgeschoss des Ladens gibt es gerüchteweise es auch handliche Steine zu erwerben, für bestimmte Handlungen, wenn das Kopftuch mal fremdgeht ….

  3. „Kopftücher sollte man und vor allem Frau nur noch in Vitrinen von Museen, aber nicht im Straßenbild ansehen und ertragen müssen. “

    Mehr ist dazu nicht zu sagen!! Bravo.

  4. Neben katjes kann bräuninger in Bälde‘ seine letzten Fillialen mit Restverkäufen im Sudan anbieten.
    Grauenhaft, diese Werbefenster …

  5. Leute begreift was hier gerade passiert! – Die Konzerne sehen in Merkels illegalen Gästen in erster Linie Konsumenten, dass die unsere Kultur verdrängen und all unserer Heimat den Niedergang bringen, das ist den gewissenlosen Wirtschaftsbossen völlig egal.

    Merkels, mit unseren Steuergeldern finanziertes Islamprekariat wird schon heiß von Aldi und LIDL umworben

    Wohnen sollen die in der Billigwohnung von Aldi und Lidl und gleich das Fressen kaufen gehen in den unmittelbar angeschlossenen Aldi oder Lidl. Auf diese Weise können sie die von Merkel ins Land gespülten Consumer direkt anzapfen. Auf diese Weise werden Aldi und Lidl Bestandteil der Asylindustrie – die holen sich ihr Stück vom Kuchen.

    https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article173047336/Aldi-baut-Wohnungen-Der-Discounter-wird-jetzt-zum-Vermieter.html

  6. Was soll das sein? Eine Ausstellung von der Lumpensammlung? Anlehnung an den Kleidungsstil von CFR (Mittlere Puppe), Anlehnung an den Kleidungsstil südosteuropäisches Dorf (rechte Puppe)???
    Hauptsache Kopftuch, weil das jetzt „in Mode kommt“, weil Deutschland so viele Kopftuchträgerinnen verkraften muss??? Wollen die dort die einkaufende Klientel austauschen? Neukundinnen (von den Neubürgern) werben?
    Ich habe in meinem ganzen Leben noch keine einzige deutsche Frau gesehen, die sowas je getragen hätte.
    Und um so zu dekorieren holt man sich also eine „japanische Stylistin“… vermutlich mit moslemischen MiHiGru ?

    Fragen über Fragen. Das Kaufhaus macht sich lächerlich und ist es auch!

  7. @Marie-Belen 2. Februar 2018 at 18:00

    Habe mich auch über den Geschmack von Breuninger gewundert. Zuviel Buntheit tut meinen Augen weh. Mit Ästhetik hat das nichts mehr zu tun. In meinem Fall wirkt das abschreckend!

  8. Verkehrte Welt: im IRAN hat man nach 40 Jahren Kopftuch-Zwang die Nase voll … und demonstriert dagegen – hier kokettiert man damit !

    TAZ: „Im Iran müssen alle Frauen und Mädchen ab neun Jahren in der Öffentlichkeit ein Kopftuch sowie einen langen, weiten Mantel tragen, um Haare und Körperkonturen zu verbergen. Der Kopftuchzwang ist im Iran zwar seit 40 Jahren Pflicht, genauso lange aber ist die Mehrheit der Frauen dagegen….
    http://taz.de/Protestwelle-im-Iran/!5481816/

    TAZ weiter: „Im Iran sind am Donnerstag 29 Frauen von der Polizei festgenommen worden, weil sie gegen den Kopftuchzwang im Land protestiert hatten. Die Polizei warf den Frauen laut Nachrichtenagentur Tasnim vor, sie seien in einer Propagandaaktion von Iranern im Ausland „beschwindelt“ worden und hätten ihr Kopftuch abgenommen. Eine weitere Demonstrantin war bereits am Montag festgenommen worden….

    Ruhanis sieht bereits die verheißungsvollen Menetekel scheinen:
    „Anlässlich des bevorstehenden 39. Jahrestags der islamischen Revolution am 11. Februar erinnerte Ruhani an die damals gestürzte Monarchie. Auch die Monarchisten hätten geglaubt, sie würden auf ewig an der Macht bleiben.
    Am Ende hätten sie aber mit der Revolution von 1979 alles verloren, weil sie nicht auf die Stimme des Volkes gehört hätten. Dies sei eine Lehre für alle Machthaber, „sehr genau auf die Forderungen der Menschen zu hören“, sagte Ruhani….“

  9. Hätte er was von „Fastnachverkleidung“ gelabert, hätte man ihm das auch abgenommen.

    Mal ehrlich: so ähnlich verkleidet sehen doch da diese traditionelle Faschingsmasken aus.

  10. WAS IST PASSIERT?
    .
    Ist der Gauckler aus seinem Islam-Drogen-Rausch aufgewacht? Hat er sich doch mitschuldig gemacht an den derzeitigen Zuständen in Deutschland. Er wollte einmal gar nicht genug moslemische Asylanten/Ausländer nach Deutschland holen.
    .
    Jetzt ist er über den Multi-kriminellen Terror und Zustand unseres Landes erschrocken. Was für ein Vollpfosten..
    .
    Er hat sich Mitschuldig gemacht an den vergewaltigen und ermordeten deutschen Frauen und Kindern!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Warnung vor falscher Toleranz
    .
    Gauck zeigt sich erschreckt von Multikulti-Folgen

    .
    DÜSSELDORF. Alt-Bundespräsident Joachim Gauck hat vor den Folgen eines ausufernden Multikulturalismus gewarnt. Lange Zeit habe Vielfalt als Wert für sich gegolten, sagte Gauck nach einem Bericht der Rheinischer Post laut Redemanuskript am Mittwoch anläßlich seiner Gastprofessur an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

    „Ich verstehe, daß es auf den ersten Blick tolerant und weltoffen anmuten mag, wenn Vielfalt derart akzeptiert und honoriert wird. Wohin ein solcher Multikulturalismus aber tatsächlich geführt hat, das hat mich doch erschreckt.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/gauck-zeigt-sich-erschreckt-von-multikulti-folgen/

  11. Ich staune übrigens, dass die GrünInnen, Linken und die SAntifa die Schaufensterscheiben noch nicht einschlagen haben, weil ja die Puppen auf Negergesicht getrimmt sind. Müssten die nicht auch einige weiße Gesichter haben? Voll rassistisch, dass so schlechte „Mode“ nur an Negerinnen gezeigt wird. Lach!!!

  12. @ ein sachse 2. Februar 2018 at 18:27

    Antideutsche arbeiten doch nicht. Einige sind im ÖD und andere bei NRO oder Arbeitsamt.

  13. Heimatsternle 2. Februar 2018 at 18:21

    Man paßt sich dem neuen Klientel an.

    Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters: Mohammedanische Männer finden das schön.

  14. fozibaer 2. Februar 2018 at 18:29
    Diese Rede von AfD abgeordneten Herr Courio sollte jeder Bürger in Deutschland per Flayer bekommen. Großartig. Antonias hochroter Kopf explodierte fast.

    https://www.youtube.com/watch?v=AfM8CYnyUks

    ——

    Wollte ich auch gerade einstellen.
    Herrlich die Birne von Antonia
    Leider ist nicht zu verstehen was Sie sagt

    Auf alle Fälle hetzt der Fokus gegen die Afd.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gruenen-politiker-platzt-im-bundestag-der-kragen-als-afd-mann-eine-hetz-rede-haelt-schreit-ihn-gruenen-politiker-mit-hochrotem-kopf-an_id_8403940.html

    Kann mir jemand sachlich erklären was an der Rede Hetze war?

  15. Die Klamotten inkl. Farb- und Motiv-Verunstaltungen sind wohl das Hässlichste, was es je in Schaufenster geschafft hat. Und als Krönung noch die Kopftücher. Normal ist das nicht.

    So blöd kann doch keiner sein, sowas zuzulassen. Und was ist mit der Geschäftsleitung? Gucken die nie in ihre Schaufenster? Und dann noch: Als was arbeitet die japanische Stylistin denn sonst so?

  16. Rosenkreuzer 2. Februar 2018 at 18:27
    Hier der Link zu obigen Fall aus Esslingen:

    https://www.focus.de/regional/reutlingen/polizeipraesidium-reutlingen-18-jaehriger-nach-mutmasslicher-vergewaltigung-festgenommen_id_8404240.html
    ….
    Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte die 13-Jährige vor kurzem mit dem Beschuldigten Bekanntschaft geschlossen. Als sie sich am Montagnachmittag zu Besuch in dessen Wohnung aufhielt, soll er ihren Angaben zufolge zudringlich geworden sein und gegen ihren Willen Geschlechtsverkehr mit ihr ausgeübt haben. Der Beschuldigte bestreitet die Tat. Die Ermittlungen dauern noch an.

    Der wegen eines Sexualdelikts bereits vorbestrafte Tatverdächtige war Ende Dezember 2017 aus der Haft entlassen worden und stand unter Führungsaufsicht des Landgerichts Stuttgart.
    —————
    vorbestraft…(polizeibekannt), Mädel (13) hatte mit dem vorbestraften Sexualstraftäter „Bekanntschaft“ geschlossen … wo denn? In der Schule, bei der AWO oder beim linksbunten Flirtkurs in der Kirchengemeinde?
    Ich könnte kotzen!

  17. Drohnenpilot 2. Februar 2018 at 18:24

    Der alte Wendehals Gauck hat ein gutes Gespür dafür, daß der Wind sich langsam aber sicher dreht!

  18. Zitat aus den … „Stuttgarter Nachrichten“
    Mit farbigen Kopftüchern bekleidete Schaufensterpuppen bei Breuninger reichen der Internetseite „PI News – Politically Incorrect“ aus, um das Traditionshaus in der Stuttgarter Innenstadt „auf Islamisierungskurs“ zu wähnen….u.s.w.

    @ PI,- Team, Gratulation zu diesem Erfolg, schön das durch das Thematisieren dieser Kaufhausgeschichte es eine Rechtfertigung eben dieses “ Kaufhauses “ gegeben hat, noch schöner das diese Zeitung auf diese Weise Werbung für PI.- gemacht hat, und ja es ist ein “ Islamisierungskurs“

  19. Er könne die Aufregung nicht verstehen…..

    Natürlich nicht, solche Leute leben in einem kunterbunten Paralleluniversum. Das Leid und Elend das mit diesem religiösem Symbol verbunden ist paßt da nicht rein…ist unangenehm…unbequem….

  20. James Sabatina – Ex-Muslima – bezeugt die folgenden Aussagen – über die Stellung der Frau im Islam:
    „Ihre Zeugnisaussage ist halb so Wert wie die eines Mannes. Also, 2 Hochgebildete Frauen=1 Bauer vor dem Gericht.
    – Sie kann geschlagen werden, der Mann aber nicht. Sie darf im Bett vermieden werden, der Mann aber nicht.
    – Ihr mangelt es am Verstand und an der Religion, sagte Muhammad. Sie ist unrein und mit der Unreinheit der Notdurft gleichgesetzt.
    – Sie wird mit dem Vieh gleichgesetzt, da beide das Gebet beim Vorbei laufen unterbrechen, sagte Muhammad. Aischa fragte entsetzt: „Also, habt ihr uns mit dem Esel und Hund gleich gesetzt?!“ In der Frau liegt die Versuchung und ihre List ist groß und satanisch.
    – Sie erscheint in der Gestalt eines Teufels.
    – Sie ist neben das Haus und das Vieh ein Omen, ein Unglückbringer.
    – Sie ist unfähig, ein Volk zu regieren….“

    Quelle: Youtube mit James Sabatina: „STELLUNG DER FRAU IM ISLAM“:
    Im Koran wird die Abstufung der Frauen deutlich sichtbar. Von großer rechtlicher Bedeutung ist Sure 2.228, wo es heißt: „…Doch die Männer stehen eine Stufe über ihnen…“.
    https://www.youtube.com/watch?v=mb4G6tUbkD0

    “ Was Allah durch seinen Propheten über die Frauen sagte und anordnete, bleibt unwiderruflich. Denn die Worte Allahs sind herabgekommen, um das Verhältnis des Propheten zu den Frauen zu regeln und Glaubensmaßstäbe zu setzten.
    Fazit: „Demnach soll der Mann über die Frau herrschen und sie zum Gehorsam erziehen, notfalls mit Schlägen. …“

    In Sure 4.34 steht: „…Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie…“.

    Ergebnis: Das KOPFTTUCH ist das SYMBOL der UNTERDRÜCKUNG

  21. Es ist ja nicht nur das Kopftuch sondern die Gesamterscheinung, die Aufmachung der Schaufensterpuppen. Und diese entstammt sicher nicht einer „Inspirationen aus den 1950/60-er Jahren Hollywoods“ sondern kann in die Kategorie „Inspirationen der Islamisierung Europas aus den 2010-2020-er Jahren“ gesteckt werden. Kopftuch ohne Ganzkörperverhüllung geht einfach nicht und an diesen Kodex hat sich Breuninger gehalten.
    Hübsch wäre es ja gewesen, neu und evtl. modisch die Puppen in enge Oberteile zu hüllen, mit Ausschnitt und/oder Miniröcke und dazu Kopftuch.
    Wer hätte dann evtl. aufgeschrien, aufbegehrt? Die, welche das Kopftuch für sich beanspruchen? Und wahrscheinlich hätte sich Breuninger dann Risiken ausgesetzt. Denn die Anbieterung aus Angst vor dem Islam ist allgegenwärtig.

  22. katharer 2. Februar 2018 at 18:32
    fozibaer 2. Februar 2018 at 18:29

    Auf alle Fälle hetzt der Fokus gegen die Afd.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gruenen-politiker-platzt-im-bundestag-der-kragen-als-afd-mann-eine-hetz-rede-haelt-schreit-ihn-gruenen-politiker-mit-hochrotem-kopf-an_id_8403940.html

    Kann mir jemand sachlich erklären was an der Rede Hetze war?
    —————–
    Nun, es reicht doch schon, das der AfD-Abgeordnete nicht der Meinung der linksbunten Idioten und Drecksjournalisten ist, um ihn zu skandalisieren und zu hetzen. Das ist doch der normale Zustand im bunten Deutschland.

  23. katharer 2. Februar 2018 at 18:32

    Wollte ich auch gerade einstellen.
    Herrlich die Birne von Antonia
    Leider ist nicht zu verstehen was Sie sagt

    Auf alle Fälle hetzt der Fokus gegen die Afd.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gruenen-politiker-platzt-im-bundestag-der-kragen-als-afd-mann-eine-hetz-rede-haelt-schreit-ihn-gruenen-politiker-mit-hochrotem-kopf-an_id_8403940.html

    Kann mir jemand sachlich erklären was an der Rede Hetze war?

    Zu Ihrer Frage: Es kommt nicht darauf an, was gesagt wird, sondern wer es sagt.
    Damit ist alles, was jemand von der AfD sagt, automatisch Hetze.

  24. Darum darf es nicht bei 130.000 PI-Lesern bleiben, sondern das müssen 500.000 werden!
    Anstatt zu erwarten, in den Versammlungen von ihren Vorsitzenden unterhalten und bespaßt zu werden, sollten die PI-Ortsgruppen also endlichmal nausgehen und anständig für die PI-News Werbung verteilen! Größtmögliche Bekanntheit der PI-News und dass die Adresse pi-news.net Basiswissen wird, müsste doch Aktionsschwerpunkt der PI-Ortsgruppen sein! Und dazu muss man zunächst haltmal altmodisch und klassisch auf Papier werben. Auf den Einfall, http://www.pi-news.net zu navigieren, kommt schließlich Keiner durch göttliche Eingebung oder Gedankenübertragung! Die Motive eines von PI-München entworfenen Werfblatts sowie eine Anleitung zur Orientierung auf dem Druckereiwebsite könnt ihr bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com . 5000 A-6-Blätter kosten 26€. Und dann in die Briefkästen eurer Stadt und auf jede erlaubte Ablagemöglichkeit! Z. B. DAS muss man tun, damit endlich ein Umdenken stattfindet – Also, ab jetzt mit Vollgas, allen verfügbaren Kräften und massivem Materialaufgebot in die Werbung für die PI-News! Den Schmierfinken und Volksverhetzern beim Bonner Generalanlüger und bei der Süddeutschen Zeitverschwendung und erst recht den Politverbrechern sollen vom Faktenbombardement nur recht die Schließmuskeln versagen!

  25. Wir Menschen haben die Angewohnheit das Unrecht auszublenden anstatt es gemeinsam zu bekämpfen, gerade von Unternehmen sollte man diesbezüglich eine gewisse Geschichtssensibilität erwarten dürfen. 😉

  26. 50er- und 60er-Jahre? Was für ein absoluter Blödsinn, dazu passt der ganze restliche „Style“ überhaupt nicht. Der sieht genau so kunterbunt beschissen aus, wie die Islam-Weiber hier rumlaufen.

  27. ICH FINDE KOPFTUECHER GAR NICHT SO SCHLECHT. DA SEHE ICH WENIGSTENS GLEICH WER WO IST UND MIT WEM ICH NICHTS ZU TUN HABEN WILL. ICH FINDE ES SOGAR SEHR GUT DASS DIE SICH SO MARKIEREN. WUERDEN SIE ES NICHT ANHABEN ODER ABLEGEN, ES KOENNTE PASSIEREN DASS ICH IN DIE NAEHE SOLCHER KOMISCHEN KOMMEN KOENNTE…..
    DARUM, BEHALTET EUERE MARKIERUNG RUHIG AN, SO WISSEN WIR WO IHR SEIT !

  28. Papageien-bunte Diktatur.
    Wenn das Hollywood der 50er Jahre sein soll, bin ich froh, dass die Filme damals noch schwarz-weiß waren. Da bekommt man ja Augenkrebs.
    Wie es richtig geht mit der Unterwerfung, hat Claudia Fatima Roth vorgemacht, als sie sich im Iran zünftig in die Burka wickelte

  29. Breuninger in Stuttart. Meine Meinung: Ein Laden, der aufgrund seiner Reputation eher überteuert seine Ware verkauft. Man findet vieles aus dem Breuninger-Sortiment woanders wesentlich günstiger. Aber wenn natürlich die Zielgruppe die eher etwas ‚unterbelichtete‘ Kundschaft seit derer Neuorientierung darstelllt, …. very tricky, die Verkaufsabteilung bei Breuninger. Denn wer von den angesprochenen erst Neuhierlebenden hat überhaupt diesbezüglich was im Hirn? Ich aber als schon Längerhierlebender werde Breuninger, wie bisher auch, aufgrund der größtenteils überhöhten Preise, meiden. Und nach dieser jetzt dargestellten Schaufenstergestaltung werde ich auch soweit als möglch im Bekanntenkreis dies kommunizieren.
    Breuninger: Ein Schuß ins Schwabenknie


  30. Sprecher des Stuttgarter Kaufhauses Breuninger:
    .
    Islam: „All is colour“
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mann (Türke) schneidet seiner Frau den Kopf ab

    .
    Mit dem abgetrennten Kopf seiner getöteten Frau ist ein Mann in Hamburg zu einer Tankstelle gekommen. Nach Angaben der Polizei erschien er dort gegen 5 Uhr, legte den Kopf auf eine Rasenfläche und sagte: „Nun ruft mal die Polizei.“

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/hamburg-mann-schneidet-seiner-frau-den-kopf-ab-1304963.html

    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/kopf-ab-schlaechter-berlin-kreuzberg-prozess-orhan-s–3864892
    .

    Mann (Kurde) schleift Frau an Strick hinter Auto her–
    .
    „Eine Brutalität der Tat, die besonders ist“

    .
    Ein brutales Verbrechen erschüttert Hameln: Ein 38-Jähriger hat seine Lebensgefährtin mit einem Seil um den Hals hinter seinem Auto durch die Innenstadt geschleift. Die 28-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Der mutmaßliche Täter stellte sich der Polizei. 

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Frau-an-Seil-um-Hals-hinter-Auto-hergezogen

  31. @ ozibaer 2. Februar 2018 at 18:29
    Diese Rede von AfD abgeordneten Herr Courio sollte jeder Bürger in Deutschland per Flayer bekommen. Großartig. Antonias hochroter Kopf explodierte fast.
    https://www.youtube.com/watch?v=AfM8CYnyUks
    ______________
    Schon vor vielen Jahren haben Einige (ich kennen ja nicht alle persönlich) in Westdeutschland ihre Heimatpässe abgegeben und zu Hause ihren Heimatpass wieder bekommen, Einige (ich kennen ja nicht alle persönlich) haben so auch in der Heimat und bekommen hier in diesem Land mit ihrem deutschen Pass HARZ IV auf Dauer: ich fand das schon immer komisch warum das in diesem LAND so einfach geht; es gibt hier auch Riesen-Wohnungen in denen nur eine Person stellvertretend für alle auszahlungsberechtigten wacht (teilweise auch Andere Illegale aus der Heimat, die so Unterkunft haben und Taschengeld) und es gibt illegale Frauen die in Wohnungen gehalten werden und nix sagen, weil sie Angst haben sonst abgeschoben zu werden, oft hat man ihnen ihre Pässe weggenommen, sie sollen einen Deutschen heiraten, um die Familien hier zu verankern und es wird noch ein deutscher Heiratsbarzahler usw. alles übel hier, doch keinen interessiert es, wie soll man schon alles überprüfen, dieses Land hat hier leider ein bodenloses Fass aufgemacht und bekommt es nicht mehr zu 🙁

  32. Dichter 2. Februar 2018 at 18:42

    katharer 2. Februar 2018 at 18:32

    Wollte ich auch gerade einstellen.
    Herrlich die Birne von Antonia
    Leider ist nicht zu verstehen was Sie sagt

    Auf alle Fälle hetzt der Fokus gegen die Afd.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gruenen-politiker-platzt-im-bundestag-der-kragen-als-afd-mann-eine-hetz-rede-haelt-schreit-ihn-gruenen-politiker-mit-hochrotem-kopf-an_id_8403940.html

    Kann mir jemand sachlich erklären was a

    Bevor man auf einer LOCUS-Webseite ein Video sehen kann, muss man erstmal 30 Sekunden Werbung über sich ergehen lassen. Das heißt: muss man nicht

    https://www.youtube.com/watch?v=AfM8CYnyUks

  33. Demonizer 2. Februar 2018 at 18:39
    katharer 2. Februar 2018 at 18:32
    fozibaer 2. Februar 2018 at 18:29

    Auf alle Fälle hetzt der Fokus gegen die Afd.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gruenen-politiker-platzt-im-bundestag-der-kragen-als-afd-mann-eine-hetz-rede-haelt-schreit-ihn-gruenen-politiker-mit-hochrotem-kopf-an_id_8403940.html

    Kann mir jemand sachlich erklären was an der Rede Hetze war?
    —————–
    Nun, es reicht doch schon, das der AfD-Abgeordnete nicht der Meinung der linksbunten Idioten und Drecksjournalisten ist, um ihn zu skandalisieren und zu hetzen. Das ist doch der normale Zustand im bunten Deutschland.

    Danke für die Antwort.
    Danke auch an den Dichter für die Antwort.

    Das schöne daran ist ja das sich das irgendwann totläuft. Immer mehr Menschen schauen sich die Reden bei YouTube an. Das werden auch die etablierten bemerken. Hab mir gestern einige Reden vom Cdu Abgeordneten angehört , den ich gut kenne. Das waren durchweg gute und sachlich reden. Kaum eine der Rede hatte aber mehr als 2—300 Klicks. Die Afd Reden haben in Kürze meist 100.000 un teilweise bis 800.000 Klicks bei YouTube. Nimmt man die Klicks bei FB hinzu, so erreichen die oft über 1 Millionen Menschen. Etwas das es vorher so nie gab. Daher kann ich nur eins sagen. Schaut Euch die Reden auf YouTube an. Jeder klick dort ist eine Abstimmung mit den Füßen und zeigt den etablierten wer die Menschen erreicht

  34. Islam go home 2. Februar 2018 at 18:42
    Darum darf es nicht bei 130.000 PI-Lesern bleiben, sondern das müssen 500.000 werden!
    Anstatt zu erwarten, in den Versammlungen von ihren Vorsitzenden unterhalten und bespaßt zu werden, sollten die PI-Ortsgruppen also endlichmal nausgehen und anständig für die PI-News Werbung verteilen! Größtmögliche Bekanntheit der PI-News und dass die Adresse pi-news.net Basiswissen wird, müsste doch Aktionsschwerpunkt der PI-Ortsgruppen sein! Und dazu muss man zunächst haltmal altmodisch und klassisch auf Papier werben. Auf den Einfall, http://www.pi-news.net zu navigieren, kommt schließlich Keiner durch göttliche Eingebung oder Gedankenübertragung! Die Motive eines von PI-München entworfenen Werfblatts sowie eine Anleitung zur Orientierung auf dem Druckereiwebsite könnt ihr bei mir bekommen: Koranfakten@yahoo.com . 5000 A-6-Blätter kosten 26€. Und dann in die Briefkästen eurer Stadt und auf jede erlaubte Ablagemöglichkeit! Z. B. DAS muss man tun, damit endlich ein Umdenken stattfindet – Also, ab jetzt mit Vollgas, allen verfügbaren Kräften und massivem Materialaufgebot in die Werbung für die PI-News! Den Schmierfinken und Volksverhetzern beim Bonner Generalanlüger und bei der Süddeutschen Zeitverschwendung und erst recht den Politverbrechern sollen vom Faktenbombardement nur recht die Schließmuskeln versagen!

    ——

    Wenn die 120.000 PI Leser soviel erreichen können. Was glauben Sie was möglich wäre wenn alle in die Afd eintreten. Die etablierten würden sich vor Angst in die Hose machen.

  35. Der Tag wann die AfD die SPD überholt sollte als gesetzlicher Feiertag in die Geschichte eingehen! Außerdem liebe Leser bitte ich um Verständnis, denn auch ein Konzern wie Breuninger sucht und braucht offensichtlich die Nähe zum Özu?guz Clan , denn was der Moslem – Markt kann …….vielleicht…….auch???

    SCHARIA ALS VOLKSHOCHSCHULKURS ?

    Stadt Dresden fördert Kurs zum „farbenfrohen“ Burka tragen an der Volkshochschule

    … und wenn die Frau sich verweigert (die Burka zu tragen) ’schlagt sie‘ ! Siehe im Koran
    https://quran.com/4/34

    „Der Schattenstaat, die Schurkenbank, der Gierkonzern, wer nennt die Namen und die Sünden dieser feinen Herrn? Rothschilds, Rockefeller, Soros & Consorten, die auf dem Scheißeberg des Teufels Euro horten.“

  36. Der Tag wann die AfD die SPD überholt sollte als gesetzlicher Feiertag in die Geschichte eingehen! Außerdem liebe Leser bitte ich um Verständnis, denn auch ein Konzern wie Breuninger sucht und braucht offensichtlich die Nähe zum Özu?guz Clan , denn was der Moslem – Markt kann …….vielleicht…….auch???

    SCHARIA ALS VOLKSHOCHSCHULKURS ?

    Stadt Dresden fördert Kurs zum „farbenfrohen“ Burka tragen an der Volkshochschule

    … und wenn die Frau sich verweigert (die Burka zu tragen) ’schlagt sie‘ ! Siehe im Koran
    https://quran.com/4/34

    „Der Schattenstaat, die Schurkenbank, der Gierkonzern, wer nennt die Namen und die Sünden dieser feinen Herrn? Rothschilds, Rockefeller, Soros & Consorten, die auf dem Scheißeberg des Teufels Euro horten.“

  37. OT
    Rede im Bundestag – Hofreiter flippt aus

    Gottfried Curio hat „entartet“ gesagt und da ist es aus dem Hofreiter Toni ausgebrochen. Da konnte er sich nicht mehr halten und schimpfte wie ein niederbayrischer Rohrspatz. Der Adrenalinschub dürfte allerdings ganz gut für den Toni gewesen sein. Der wird ja immer fetter, das olle Mondgesicht.

  38. Und warum steht beim islamzüchtigen Katjes „alles veggie“ drauf? Genau, damit der muselmanische Merkel-Siedler nicht Angst haben muss, unreines Schwein sei drinnen.

    Besser, der Deutsche kaufe nur noch Schweinkram, da sind immerhin keine unreinen Muselfinger dran gewesen. (Man vergleiche dazu das griechische Gyros, das nicht grundlos vom Schwein ist.)

  39. @sued-badener

    ja, meine Mutter hat in den 50/60er Jahren auch noch ein Kopftuch getragen.
    Aber ich glaube nicht, daß man die damals kopftuchtragenden Frauen jetzt als Rechtfertigung dafür hernehmen kann, daß das Kopftuchtragen eine durchaus ganz normale Sache sei. Es ist heutzutage ein Demonstrationselement hinsichtlich einer politischen Orientierung geworden. Das ist der Unterschied zwischen damals und heute.

  40. Absolut lächerlich, dieser Versuch mit den 60er Jahren. Das ist knallbunter Anatolien Sperrmüll Look und hat mit Mode nichts zu tun. Merkt euch das ihr islamophilen Lutscher

    Das Kopftuch hat eine eindeutige Botschaft, die lautet: Ich, die Trägerin, verabscheue die westliche Zivilisation und lehne sie zutiefst ab

    Ich möchte auch in diesem Zusammenhang nochmal darauf hinweisen, dass ich bei dem Focus Titel: Islamwissenschaftler räumt mit Vorurteilen gegenüber Islam auf
    Bereits mehr als 10 Kommentare freigeschaufelt bekam (Name: George Master)
    Freigeschaufelt bedeutet freigeschaltet! (Aber das alte iPad verwechselt das immer)

    Mein letzter Kommentar ( momentan der zweite von oben) handelt von einer Studentin der Islamwissenschaft, die die ganze Schönfärberei aufdeckt (Artikel auf http://www.derprophet.info)

    Wer mal vorbeischauen möchte: das video wird bei jedem neuen Laden automatisch abgespielt! Habe schon Recorde aufgestellt im schnellsten wegklicken. Links der Knopf „Kommentare“, scrollt direkt zum Ziel. Immer “ weitere 10 Kommentare Anzeigen“ klicken. (Vorsicht, Tittenalarm)
    https://www.focus.de/politik/deutschland/faktencheck-islam-koran-propagiert-toeten-von-unglaeubigen-islamwissenschaftler-raeumt-mit-vorurteil-auf_id_8382587.html

    Ich wollte anregen, einmal eine Sammlung nicht freigeschaufelter Kommentare anzulegen und diese dann in einer Kolumne zu veröffentlichen. Es wäre interessant zu erfahren, was an Klartext so alles abgelehnt wird. Idee?

  41. Vielleicht sollte man „Made in Germany“ in „Made in Germoney“ umbenennen? Das ist mehr als 20 Jahre überfällig, wir sind mittlerweile zu dekadent und degeneriert um noch hochwertige Produkte herzustellen. Ich bestelle meine Kleidung grundsätzlich im Ausland, da merkt man noch das da Handwerker dran beteiligt waren und nicht irgendwelche BWL-Trottel. Ist zwar wesentlich teurer aber das relativiert sich schnell wenn man die Haltbarkeit und Funktionalität mit einrechnet.

  42. Cendrillon 2. Februar 2018 at 19:03

    Pralinen-Toni, wie er in Bayern auch genannt wird, sollte besser mal auf seine Pumpe achten.

  43. ACHTUNG!
    Dieser Clip ist für Jugendliche unter 50 nicht geeignet. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Ballhausbetreiber.
    https://www.youtube.com/watch?v=Rf55gHK48VQ
    Nach einer solchen Veranstaltung setzten sich die Mädels hinten auf die Vespa, zogen ein Kopftuch an und wurden artig nach Hause gebracht.

  44. OT,-

    TV,- Tipp So. 4.2.2018 – 21.45 uhr im ARD … “ Anne Will “…Thema;

    Verhandeln bis es quietscht – kann eine neue GroKo überzeugen?
    mit dabei Armin Laschet, Heikohol Maas, der Grüne Habeck, Alice Weidel (AfD)möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema im Forum zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Kommentarbereich bitte sehr https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Verhandeln-bis-es-quietscht-kann-eine-neue-GroKo-ueberzeugen,diskussiongrossekoalition100.html

  45. Scheußlich, da bekomme ich Augenkrebs!
    Japanische Stylistin? Das hätte ich besser hinbekommen…

    Danke Herr Witt, dass Sie mitlesen; beste Werbung für PI!

  46. OT

    Die diesjährigen Wahlen zur Miss Bundestag sind angelaufen. Stimmen Sie ab, meine Damen und Herren, wählen Sie die Schönste und gewinnen Sie eine Audienz mit Martin Schulz und der Bundeskanzlerin. Hier geht es zur Bildergalerie: https://tinyurl.com/y6ulp77n

  47. Heute Morgen, der Islam-Sender Sat.1 findet Werbung von Breuninger, H&M, Katjes usw. mit islamistischen Kopftuch-Schleiereulen ganz toll und harmlos und versteht die Aufregung nicht!
    Sogar mit der unsere Kinder versauenden, widerlichen „Moslem-Barbie-Puppe“ haben die kein Problem!
    Pfui Teufel Sat.1, schämt euch!
    Außerdem bin ich davon überzeugt, dass hinter all dem superreiche Saudis und andere Araber stecken und gewaltige Schmiergelder fließen, um die islamistische Welteroberung zu beschleunigen!
    Selbstverständlich auch in der Politik und da besonders!

  48. Ich akzeptiere die entschuldigung Witt’s.
    Der Stil ist tatsächlich 50s.
    Allerdings kann man nie wissen ob die Krämer nicht einfach nur für das Muslimkopftuch sensibilisieren wollen.
    Bei der Katjeswerbung ist es allerdings tatsächlich offensive IS Werbung.
    Die Demographie lässt Deutsche als Zielgruppe uninteressant werden.

  49. Breuninger kann nicht anders, erpaßt sich an die Realitäten an, sonst
    kann er nicht das Maximale an Kohle aus den dort Lebenden herausholen.

    In Stuttgart wohnen schon mind. 30 % Moslems und das ist aus Sicht der länger dort Lebenden „GUT SO „, denn die Umvolkung läuft in voller Pulle weiter und die dort Lebenden bekommen einfach nicht mehr Kinder, sie wollen aussterben, aber in Pracht und Luxus und mit großen SUVs .

    Daumler macht aber vorher noch einen riesengroßen Produktionsorgasmus , damit die Schwaben vor dem endgültigen Exitus noch mal der ganzen Welt zeigen, was sie können.

  50. Die 50er-/60-Jahre waren betont weiblich, Kleider und Röcke eher schwingend, knielang. Farben pastell, nicht knallig. Kopftuch trugen Cabrio- oder Vespa-Fahrerinnen zum Schutz der Frisur oder auf dem Land die Bäuerinnen bei der Feldarbeit.

  51. Immer wieder gemein wenn die Gutmenschen in ihrer heilen Welt erschüttert werden:

    http://www.tagesschau.de/ausland/kaempfe-calais-101.html

    Ich zitiere: „Loane Torondelle arbeitet für eine Hilfsorganisation in Calais. Der junge Mann kennt schwierige Situationen nur zu gut. Doch diese Eskalation hat selbst ihm zugesetzt. „Wir haben Kriegsszenen gesehen. Ich verstehe das nicht. Wirklich nicht“, erzählte Torondelle im Fernsehsender BFMTV.“

  52. rene44 2. Februar 2018 at 19:06 „Absolut lächerlich, dieser Versuch mit den 60er Jahren. Das ist knallbunter Anatolien Sperrmüll Look und hat mit Mode nichts zu tun. Merkt euch das ihr islamophilen Lutscher. Das Kopftuch hat eine eindeutige Botschaft, die lautet: Ich, die Trägerin, verabscheue die westliche Zivilisation und lehne sie zutiefst ab.“

    ?? Die Perspektive der Marketing-Nasen reicht nur bis zu den eigenen Umsatzzahlen. Jeder soll sich vollumfänglich in die eigenen Kassen spülen lassen, es ist die einzige Integration, die diese Minderleister kennen. Kulturell sind sie so gebildet wie ihre Putzfrauen, die den Koran ebensowenig kennen. Dabei wäre dringend angeraten, die übelsten Aussagen des Propheten im Hinblick auf die Stellung der Frau zu kennen, die diese Schande mit ihrem Kopftuch bezeugen müssen:

    Hadith M036,6603 Mohammed: „Wenn ich nicht mehr bin, wird als größte Bedrohung der Stabilität der Schaden bleiben, der Männern von Frauen zugefügt wird.“

    Hadith B7,62,113: Mohammed: „Eine Frau ist wie eine Rippe: wenn Du versuchst, sie gerade zu biegen, bricht sie. Damit sie dir nützlich sein kann, musst Du sie krumm lassen.“

    Hadith B1,2,28 : „Ich habe die Feuer der Hölle gesehen, und die meisten ihrer Bewohner sind undankbare Frauen. Er wurde gefragt: Sind es Kuffar oder haben sie sich Allah gegenüber undankbar verhalten? Er antwortete: Sie waren nicht dankbar ihren Ehemännern gegenüber und nicht dankbar für die Freundlichkeit, die ihnen erwiesen wurde.“

  53. Cendrillon 2. Februar 2018 at 19:03
    OT
    Rede im Bundestag – Hofreiter flippt aus

    Gottfried Curio hat „entartet“ gesagt und da ist es aus dem Hofreiter Toni ausgebrochen. Da konnte er sich nicht mehr halten und schimpfte wie ein niederbayrischer Rohrspatz. Der Adrenalinschub dürfte allerdings ganz gut für den Toni gewesen sein. Der wird ja immer fetter, das olle Mondgesicht.

    ——

    Inhaltlich haben die nichts dagegen zu halten. Die Afd macht das wofür Sie gewählt wurde. Weg mit der überbordenden Linksgrünen politischen Korrektheit .
    Für mich übrigens der wichtigste Punkt der Afd der alle Mitglieder eint. Egal ob die von Grün, Links oder aus welcher politischen Richtung die kommen. Man möchte wieder offen und ehrlich reden. ohne ideologische Sprechverbote. Diejenigen die dann die Afd wieder entsetzt verlassen haben, sind einfach noch nicht soweit die Sprechverbote auch bei anderen Themen zu akzeptieren, außer diejenigen die einem selber wichtig waren. Von daher sind solche Reden,wie die von Curio, extrem wichtig um die Linksgrünen zu entlarven.

  54. OT

    Rede von Dr. Gottfried Curio heute Freitag im Deutschen Bundestag
    https://www.youtube.com/watch?v=AfM8CYnyUks

    ab Minute 1:10 anschauen. Curio benutzt eines jener „Zauberworte“ welches die Linksgrünen völlig von der Rolle kommen lässt: „entartet“.

    Sollte man sich merken. So treibt man diese Leute zum Wahnsinn.

  55. Korrektur!
    Bei ausgibiger Betrachtung des Bildes sind es nicht die 50s, eher 1995er Berliner Zigeunerstil.

  56. Drohnenpilot 2. Februar 2018 at 18:55

    Sprecher des Stuttgarter Kaufhauses Breuninger:
    .
    Islam: „All is colour“
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Mann (Türke) schneidet seiner Frau den Kopf ab
    .
    Mit dem abgetrennten Kopf seiner getöteten Frau ist ein Mann in Hamburg zu einer Tankstelle gekommen. Nach Angaben der Polizei erschien er dort gegen 5 Uhr, legte den Kopf auf eine Rasenfläche und sagte: „Nun ruft mal die Polizei.“
    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/hamburg-mann-schneidet-seiner-frau-den-kopf-ab-1304963.html
    https://www.berliner-kurier.de/berlin/polizei-und-justiz/kopf-ab-schlaechter-berlin-kreuzberg-prozess-orhan-s–3864892
    .
    Mann (Kurde) schleift Frau an Strick hinter Auto her–
    .
    „Eine Brutalität der Tat, die besonders ist“
    .
    Ein brutales Verbrechen erschüttert Hameln: Ein 38-Jähriger hat seine Lebensgefährtin mit einem Seil um den Hals hinter seinem Auto durch die Innenstadt geschleift. Die 28-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Der mutmaßliche Täter stellte sich der Polizei.
    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Frau-an-Seil-um-Hals-hinter-Auto-hergezogen

    Das Leben in Merkels-Islamdeutschland liefert immer abscheulichere und bestialische Szenen aus dem Koran in den Kopf in die Tat umgesetzt vom frommen Muselmann

  57. Cendrillon 2. Februar 2018 at 19:25

    OT

    Rede von Dr. Gottfried Curio heute Freitag im Deutschen Bundestag
    https://www.youtube.com/watch?v=AfM8CYnyUks

    Ab ca. Minute 1:30 verliert Hofreiter vollkommen die Contenance

    (zu Curio)
    „Sie schämen Sie sich, hier NS-Sprache zu benutzen“

    Was für eine IQ-Grösse. Benutzen Mathematiker, Statistiker und Krebsforscher etwa auch „NS-Sprache“?

  58. @ Cendrillon

    Meiner Meinung nach war Hofreiter während der Bundestagssitzung mit Hefeweizen vollgesoffen.

  59. Marie-Belen 2. Februar 2018 at 18:00

    Mein Gott, sind diese Schaufensterpuppen geschmacklos gekleidet!
    Häßlich wie die mohammedanische Bereicherung auf den Straßen….nur nicht so unförmig ungesund.
    —————————————-
    Unförmig und ungesund ist vollkommen egal, die müssen nur einen Balg nach dem anderen rausdrücken, und schon ist Erdolf und PedoMuh genüge getan.

  60. katharer 2. Februar 2018 at 18:32

    Kann mir jemand sachlich erklären was an der Rede Hetze war?

    Das ist doch ganz einfach. Es war Hetze, weil Curio von der AfD ist.

    Merke: Auch wenn jemand von der AfD nur die Uhrzeit ansagt fällt das unter Hetze und Menschneverachtung.

  61. Cendrillon 2. Februar 2018 at 19:30
    Der Focus bringt Himbeer Tony mit Untertiteln. Wahrscheinlich hatte er ein paar Bier intus, was das Ausrasten und die unflätigen Zwischenrufe plausibel macht. Die AfD im Bundestag sorgt für bestes Unterhaltungsprogramm.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gruenen-politiker-platzt-im-bundestag-der-kragen-als-afd-mann-eine-hetz-rede-haelt-schreit-ihn-gruenen-politiker-mit-hochrotem-kopf-an_id_8403940.html

    Harald Schmidt – Uli Hoeneß Wutbombe
    https://www.youtube.com/watch?v=6mSjT6R3gvM

  62. @ Cendrillon 2. Februar 2018 at 19:30

    Ab ca. Minute 1:30 verliert Hofreiter vollkommen die Contenance

    Der Friseurverweigerer in Aktion – der kennt bestimmt keine Bonner-Zeiten mit FJS und Herbert Wehner. Da wäre er wohl schreiend rausgerannt 😉 Die AfD-Rede finde ich absolut stimmig. Wenn den Grünen die Argumente ausgehen, machen sie Wortklauberei und werden unflätig.

  63. Antonia Hofreiter im Bundestag ist spitze! Herrlich, was haben wir gelacht.

    Ein paar Weißbier mehr intus, und er explodiert auf dem Bundestagssessel. Fetter aufgedunsener Pseudo Öko.

  64. Die Antonia soll auf’m Hof reiten gehen und nicht Leuten mit Sinn und Verstand auf den S… gehen.

  65. Identitäre Bewegung – Deutschland war live.
    1 Std ·

    – LIVE aus Norddeutschland – Identitäre Aktivisten überreichen Cesy Leonard vom „Zentrum für politische Schönheit“ den sozialistischen Heuchlerpreis für vorbildliche Dienste bei der Überwachung von Regimegegnern! Weitere Informationen in Kürze.

  66. Vermehrt trifft man nun auf den neuen Trend ‚Buddhismus’gerade in der jungen christlichen Generation, die suchen einen Glauben fern von dem ‚indoktrinierten Zusammenbringen von Christentum und Islam‘ durch die christlichen Amtskirchen, so lösen die ihr Nichtzusammenkriegen von ‚Du sollst nicht töten‘ (Christentum) und ‚Du sollst töten‘ (Islam) um ihre interkulturell erwartete Kompetenz interkulturellen Kompetenz doch noch darzulegen: das ist alles irrsinnig, die jungen Menschen suchen halt einen Glauben in dem sie sich noch abgrenzen dürfen gegen andere Gläubige, das hat auch was mit Eigens von Jugend gegenüber älteren Generation zu tun und mit fehlendem Angebot in der Überforderung im christlichen Glauben anzukommen, mit Ablehnung von ihrem Multiglaube, alle unter einem Glaubens-Konzept unter einem Hut bringen zu müssen und geschützt leben als Christen ohne sich von den christlichen Amtskirchen der Islamophobie-Schuldigkeit bezichtigen zu lassen: alles so unfassbar 🙁

  67. Warum an Breuninger mailen?? einfach nicht mehr dort einkaufen bringt mehr. Wenn “ Kopftuchkundschaft“ erwünscht ist, sollen doch die Muskelweiber dort einkaufen, Mal sehen wie lange Breuninger für eine Deutsch folkloristische Umdekorierung braucht, wenn’s finanziell wehtut

  68. Drohnenpilot 2. Februar 2018 at 18:24
    WAS IST PASSIERT?
    .
    Ist der Gauckler aus seinem Islam-Drogen-Rausch aufgewacht? Hat er sich doch mitschuldig gemacht an den derzeitigen Zuständen in Deutschland. Er wollte einmal gar nicht genug moslemische Asylanten/Ausländer nach Deutschland holen.
    .
    Jetzt ist er über den Multi-kriminellen Terror und Zustand unseres Landes erschrocken. Was für ein Vollpfosten..
    .
    Er hat sich Mitschuldig gemacht an den vergewaltigen und ermordeten deutschen Frauen und Kindern!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Warnung vor falscher Toleranz
    .
    Gauck zeigt sich erschreckt von Multikulti-Folgen
    .
    DÜSSELDORF. Alt-Bundespräsident Joachim Gauck hat vor den Folgen eines ausufernden Multikulturalismus gewarnt. Lange Zeit habe Vielfalt als Wert für sich gegolten, sagte Gauck nach einem Bericht der Rheinischer Post laut Redemanuskript am Mittwoch anläßlich seiner Gastprofessur an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

    „Ich verstehe, daß es auf den ersten Blick tolerant und weltoffen anmuten mag, wenn Vielfalt derart akzeptiert und honoriert wird. Wohin ein solcher Multikulturalismus aber tatsächlich geführt hat, das hat mich doch erschreckt.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/gauck-zeigt-sich-erschreckt-von-multikulti-folgen/
    ————
    Grüß Gott,
    nein ich denke was wir jetzt sehen an Hand vom Gaukler ist was man auch zum Ende der DDR gesehen hat…
    Am Ende der DDR wechselte der Gaukler auf die andere Seite,
    nämlich auf die „Wir sind das Volk“Seite.
    Nun am Ende der BRD macht der Gaukler es wieder,wahrscheinlich hofft er was beim ersten Mal funktioniert hat funktioniert auch beim zweiten Mal!
    Er denkt nachdem er seine Stasi Akte mit Hilfe seiner Gaukler Behörde verschwinden hat lassen können und er sich als Widerstandskämpfer gegen die DDR Regierung darstellen konnte ,wird wenn er sich jetzt gegen Merkill und ihre Politik stellt am Ende ungeschoren bei Nürnberg 2.0 davon kommen!

  69. Jetzt kommt er hier ganz scheinheilig, will auf die 50/60er Kopftuchwelle aufspringen!!

    Dann sollte er sich einmal Brigitte Bardot und ihren Kopftuchputz ansehen! Darunter hochtoupierte Haare, das hatte nichts von seinen bunten Lumpen im Kittelschürzenlook, die er in sein Fenster platziert hat!

    HERR WITT LÜGT!
    WENN ER RETRO-MODE MEINEN WÜRDE, DANN HÄTTE ER DIE GANZE PUPPE IM RETRO-LOOK GEKLEIDET!

    SOLCH EINEN PAPAGEIEN-LOOK, DEN HERR WITT INS FENSTER SETZT, DEN HAT ES NOCH NIE ZUVOR GEGEBEN!
    Oben ISLAM die Mitte Mexico und die Füße Abebe? Alles Breuninger oder was?

  70. Metaspawn 2. Februar 2018 at 18:11

    Habe Bilder meiner Mutter aus den Fünfzigern. Petticoat & High Heels. Guckt ihr z.B. hier: http://www.magdeburg-allgemein.de/50er-jahre.html Was die da auf die Puppen gezogen haben, hat mit den Fünfzigern gar nichts zu tun und erinnert allenfalls an türkische Putzfrau im Sonntags-Look, wobei man auch schon beim Thema ist.

    Ebend! Ich gucke durch Foto-Familenalben. Ich habe dort, eingeklebt, die Teens und Twens, also die damaligen Jahre, meiner Eltern in Bild und Schwarzweiß und manchmal Farbe. Geboren 1938 und 1941. Ihre prägende Zeit war das Wirtschaftswunder, Amerika, und etwas, was in dem 68er Hype vollkommen unterging:

    Das war nicht die Mehrheit!

  71. Demonizer 2. Februar 2018 at 18:39
    katharer 2. Februar 2018 at 18:32
    fozibaer 2. Februar 2018 at 18:29

    Auf alle Fälle hetzt der Fokus gegen die Afd.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/gruenen-politiker-platzt-im-bundestag-der-kragen-als-afd-mann-eine-hetz-rede-haelt-schreit-ihn-gruenen-politiker-mit-hochrotem-kopf-an_id_8403940.html

    Kann mir jemand sachlich erklären was an der Rede Hetze war?
    —————–
    Nun, es reicht doch schon, das der AfD-Abgeordnete nicht der Meinung der linksbunten Idioten und Drecksjournalisten ist, um ihn zu skandalisieren und zu hetzen. Das ist doch der normale Zustand im bunten Deutschland.
    ——————
    Grüß Gott,
    wenn jemand von der AfD einem anderen Politiker im Reichstag morgens einen „guten Morgen“ wünscht wird bei locus online dazu ein Artikel erscheinen mit der Überschrift „AfD Politiker wünscht einen guten Morgen! Wird Nazie Sprache jetzt wieder Hof fähig?“

  72. Kleine Anmerkung: das Titelbild oben zeigt im Hintergrund aber das linksversiffte Blättchen „Stuttgarter Zeitung“ und die Printausgabe der Stuttgarter Nachrichten.
    Ich weise deshalb darauf hin, weil die erstere unlesbar ist und die Nachrichten zumindest mal ab und zu etwas offener berichten.

  73. Korrektur:

    Kleine Anmerkung: das Titelbild oben zeigt im Hintergrund aber das linksversiffte Blättchen „Stuttgarter Zeitung“ und nicht die Printausgabe der Stuttgarter Nachrichten.
    Ich weise deshalb darauf hin, weil die erstere unlesbar ist und die Nachrichten zumindest mal ab und zu etwas offener berichten.

  74. Wenn meine Kollegin morgens so ins Büro kommen würde, da würde ich sie voller Mitleid fragen, ob sie finanzielle Probleme hat und sie gezwungen sei, die Altkleidercontainer zu plündern….
    Jesses, diese Stylistin hätte ich im hohen Bogen raus geworfen…

  75. Romy Schneider, Grace Kelly & Co. trugen chic gebundende Kopftucher bei einer Fahrt mit dem Cabrio die Côte d’Azur entlang. Dazu trugen sue Chanel-Kostüme oder körpernahe Etuikleider. Und keine kunterbunten Säcke aus der Lumpensammlung.
    Was schwätzt Witt für dummes Zeug?!

  76. Solang wiederholt wird, dass das Kopftuch ein Zeichen der Unterdrückung der Frau ist, wiederhole ich: das Kopftuch ist Zeichen des Islams. Der Islam wertet alles Nichtislamische herab bis zum Tod und lässt nur sich gelten.

    Die Frauenunterdrückung ist im Islam aus unserer Sicht auch Thema aber eben nur eines.
    Männer haben auch Ausstattungsvorschriften. Dann müsstet ihr diese Bärte auch als Zeichen der Männerunterdrückung werten.

  77. Zwickau/Sachsen

    17jährige Schülerin vermutlich vergewaltigt und im Teich versenkt!

    Die Medien versuchen es so darzustellen, als wäre das Mädchen im Eis eingebrochen, dabei herrschen seit Wochen auch in Ostdeutschland frühlingshafte Temperaturen, so dass der Teich nicht zugefroren sein kann.

    Wir müssen hier dran bleiben, denn die wolle wohl die Obduktionsergebnisse im Falle einer Vergewaltigung vertuschen.

    Zwickau ist mittlerweile auch voller illegaler Steinzeitmoslems und Neger!

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/leiche/schuelerin-tot-in-teich-endeckt-54654674.bild.html

  78. Einfach diesen antideutschen Lumpen Christian Witt aus der nationalbefreiten Zone seines Villenviertels deportieren und ihn in ein bereichertes Viertel zwangsverfrachten, in dem wir Deutschen nur noch eine kleine Minderheit sind.

  79. Wusste gar nicht, dass es bei Breuninger Arbeitskleidung für Feldarbeiterinnen zu kaufen gibt.

  80. @Lesefehler, 19.05 h
    Überall ist Schwein drin.

    https://provieh.de/node/10996

    Oft, wenn auch nicht immer, enthalten Lakritz, Kaugummis, Gummibärchen, Kuchen, Eis, Energieriegel usw. Gelatine vom Schwein. Auch für Medikamentenkapseln wird Gelatine benötigt. Sie besteht zu achtzig bis neunzig Prozent aus Eiweiß und wird in einem aufwändigen Prozess aus Haut und Knochen von Schweinen, Rindern (nur bis zur BSE-Krise), Geflügel und auch Fisch gewonnen. Das ist allgemein bekannt.

    Weit weniger Menschen wissen aber, dass Gelatine vom Schwein auch in Patronen eingesetzt wird, Zahnpasta_Alexandra-H._pixelio.deum den Treibsatz einfach und sicher in die Patronenhülse zu bekommen. Ein wenig vom Schwein findet sich erstaunlicherweise in Zigaretten. Statt „mit oder ohne Filter?“ könnte man einen Raucher auch fragen: „mit oder ohne Schwein?“ Denn der Eiweißstoff Hämoglobin, gewonnen aus Schweineblut, dient in Zigarettenfiltern zum Filtern von Schadstoffen aus dem Tabak.

    Unser Badezimmer wäre ziemlich leer, würde man alle Produkte mit „Schwein“ entfernen. So werden Fettsäuren aus Schweineknochen den Seifen und Waschpulvern als Härter beigemischt, und in Shampoos sorgen sie für einen perlenden Effekt. Selbst in vielen Kosmetika kommen Substanzen schweinischen Ursprungs vor, und Cremes und Gesichtsmasken enthalten „Kollagen“, das aus Schweine- oder Rindergewebe gewonnen wird. Zahnpasta enthält Fett und Glycerin aus Schweineknochen,

  81. Diesen grellbunten u. Augenkrebs veursachenden Fummel kauft doch wohl kein Mensch wirklich? Außer den eh an Geschmacksverirrung leidenden angedeuteten Negeweibern darunter, meine ich.

  82. WIR SCHAFFEN DAS !! Zumal, bspw. in Calais, schon hunderte Neubuerger, die unsere Renten sichern werden, nur darauf warten, nach D.-Schland eingeflogen zu werden. HALLELUJAH.

  83. Ich konnte bei den Stuttgarter Schaufensterpuppen allerdings auch keine „Bezüge zum Islam“ entdecken, ich dachte eher an russische Bäuerinnen. Ein geschmackloses Sammelsurium, das vor allem bunt sein soll incl. Kopftuch, das schließlich nicht islamisch gebunden ist. Eben wie sich eine Japanerin Europas gute alte Zeit vorstellt.

  84. Na ja, nun macht mal halblang, Leute.
    Nach islamischer Tradition sind die Kopftücher definitiv NICHT gebunden. Eher nach Hausfrauenart beim Groß-Reinemachen. Meine Mutter trug früher so ein Kopftuch bei der Hausarbeit.

  85. Prima Werbung für PI.
    Stuttgarter Nachrichten hat laut wikiblödia eine Auflage von 164.000 und eine Reichweite von 0,4 Mio.

  86. Wenn der Herzenswunsch der Antideutschen,Tolleranzbekloppten,Rapefugees-well-cum-Verblödeten und sozialistischen Antifa-Terroristen „endlich“ in Erfüllung gegangen ist und die Moslems ganz Europa in einen Urzeit-Endzeit-Kontinent verwandelt,alles weibliche versklavt,alle anderen „Ungläubigen entweder geköpft oder als Arbeitsvieh missbraucht,jeden Fortschritt als haram bezeichnet und die Klippe runtergeworfen,die Menschen unter der Schariah gezwungen und alle sich gen Mekka unterworfen haben,erst dann werden solche verräterischen,minderbemittelten,grenzdebilen und hirnlosen Opportunisten begreifen,wie viel besser es ohne einen shitslamischen Blutgötzenstaat war.Diese Anzeichen an moralischer Verkommenheit und Endzeitdekadenz erinnern sehr stark an die antiken Völker,die durch Habgier,Selbstsucht und Verrat im Dunkel der Geschichte verschwunden sind.Solche Gestalten werden am Ende die ersten sein,denen man das „Angebot“ macht entweder zu konvertieren oder zu sterben.

  87. Dieser Christian Witt sieht aus wie das Double von Christian Lindner … Zufall? Oder zeigt sich da ein bestimmter Menschentypus? Aalglatter Verkäufer ohne sittliche Grundsätze!

  88. Wenn ich in dieses erschrockenen, mit aufgerissenen Äuglein gezeichnete Gesicht dieses „netten“ Geschätsmannes Witt blicke, würde ich sagen: ertappt !

    Machen wir uns nichts vor. Wir Restdeutschen werden bereits jetzt von der Geschäftswelt als Auslaufmodell betrachtet, gerade noch gut genug zum Malochen für unsere neuen „Mitbürger“, die, man höre und staune, bei einem Laden der gehobenen Preisklasse zukünftig unser Steuergeld genüsslich ausgeben sollen, um sich in teure Kartoffelsäcke mit Blumen verziert nebst leger gebundenem „Euro-Kopftuch“ leisten zu können.

    Ich würde diesen Vorfall keineswegs bagatellisieren, wie es manche hier tun wollen. Es ist ein eindeutiger Affront gegen uns Restdeutsche Arbeitstrottel, die neben „Haram-Fleisch bei Lidl“ und „Kopftuch-Lady“ bei Katjes“ ein ums andere Mal vorgeführt werden sollen, so nach dem Motto:

    „Seht mal her ihr Dooftrottel, wir sind gar nicht mehr auf euch angewiesen–die ist Zukunft Haram und Hallal und Schwarzbunt—da könnt ihr gar nix mehr machen.

    Na dann: Abstimmen mit dem Geldbeutel-vielleicht die letzte Möglichkeit, uns zu wehren

  89. Ein bunter Flickenteppich aus Sperrmüllfunden im Schaufenster degradiert das „noble“ Bekleidungsgeschäft zur Resterampe.
    Ist zwar geschäftsschädigend, aber fremdenbuhlende Unterwerfung hat nun mal seinen Preis.

  90. Breuninger ist offenbar auf dem Islamisierungszug aufgefahren:

    Kopftücher, Buntmix und lange Röcke.

    Zumindest erkenne ich auch eine „Kritik“ des Konsumtempels Breuninger an der „Todeskleidung“ der Musliminnen, die sich immer in Black auf Black kleiden.
    Eine autochthone Frau in Deutschland und Europa würde sich so n i c h t kleiden…..
    da hilft auch nicht das Behelfsargument einer japanischen Stylistin.

  91. Gibt es denn bei Breuninger außer Kopftücher noch Miniröcke und kurze Sommerhöschen zu kaufen, oder umfasst sein Angebot nur noch Burka und Niqad aus feinster Seide.

  92. König Kunde sorgt bei der Kundschaft der Puffmutter Ferkel für schweren Verdruß

    Während die einschlägigen Delinquenten – wie etwa die Pfaffen – mit der Beherbergung und Verköstigung der Kundschaft der Puffmutter Ferkel emsig Geld scheffeln, bringt diese all jene Wirtschaftszweige zur Weißglut, die vom König Kunden leben. Die Kaufläden mögen ja noch die Schäden, die ihnen durch die Diebereien der fremdländischen Eindringlinge entstehen, auf ihre Preise draufschlagen, denn Nahrungsmittel und Gebrauchswaren benötigt unser deutsches Volk und muß daher zähneknirschend die höheren Preise bezahlen. Aber bei den Sportstätten, Tanztempeln, Sonnenstudios und dergleichen mehr sieht es anders aus: Wird deren zahlende Kundschaft von den Scheinflüchtlingen belästigt, dann bleibt diese einfach weg und der Betreiber muß Konkurs anmelden. Daher muß die Kundschaft der Puffmutter Ferkel in diesen Wirtschaftszweigen draußen bleiben, was bei dieser dann wiederum für reichlich Verdruß sorgt und dadurch die Wechselwirkungen des Kriegsphilosophen Carl von Clausewitz in Kraft setzt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  93. Schaut euch die Physiognomie des sauberen Herrn Christian Witt an.

    Es sind genau diese frisch getalkten und geölten Personen, die sich geschmeidig eindrehen.
    Kerle ohne Charakter und Rückgrat.

  94. Breuninger GmbH & Co.
    Unternehmenskommunikation
    Christian Witt (Direktor)
    Marktstraße 1-3
    70173 Stuttgart

    Dafür werde ich Werbung machen ❗
    Den Herrn Witt werde ich hoffentlich mal bei einem Spaziergang zufällig treffen 😆
    So einen Laden darf man nicht betreten 👿

  95. fozibaer 2. Februar 2018 at 18:29
    Diese Rede von AfD abgeordneten Herr Courio sollte jeder Bürger in Deutschland per Flayer bekommen. Großartig. Antonias hochroter Kopf explodierte fast.

    https://www.youtube.com/watch?v=AfM8CYnyUks
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    klasse Rede .. guter Mann .. ruhig, sachlich und absolut die richtigen Argumente gegen den Doppelpass …. und Antonia flippt aus .. widerlich der Grüne !!!!

  96. Meine Oma [1892], und meine Mutter [1919] und auch ich trugen Kopftuch bei schmutzigen, besonders staubigen, Arbeiten.

    Wenn meine Oma in die Kirche ging oder in die Stadt mit der Kutsche fuhr, trug sie Hut, meine Mutter schon eine Art Kappe.
    Ich habe Hut nur noch zu besonderen Gelegenheiten getragen.

    Außerdem trug man Kopftuch, wenn es regnete, denn Schirme waren teuer und bei bestimmten Tätigkeiten unhandlich, z. B. beim Radfahren….

Comments are closed.