Merkel und ihr politischer Klon "AKK".

Von R.B. | Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dann bilde ich einen Arbeitskreis: den will die neue CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer in den nächsten Monaten organisieren und bis 2021 dann ein fortgeschriebenes Grundsatzprogramm vorlegen. Das ist – nüchtern betrachtet – die fast lächerlich anmutende Quintessenz aus dem CDU-Parteitag des „Aufbruchs, der Dynamik und des Zusammenhalts“. Wie die CDU aber 2,3 Mio Wähler zurückbekommen will, die sie an AfD und FDP verloren hat, steht in den Sternen.

Die Vorsitzende selbst hat nicht viel zu bieten. Desaströse Wahlverluste am 24. September, fehlende Analyse, fünf Monate ohne Regierungsbildung seitdem, ein Koalitionsvertrag, gekauft mit Erpressung. Und trotz aller Verbiegung ist Merkel nicht Herr des Handelns, sondern abhängig vom Votum von 460.000 SPD-Mitgliedern am kommenden Sonntag. Hopp oder Topp. Was für eine unwürdige, demütigende Situation für ihre ehemals stolze Volkspartei, die sich nur noch an die arithmetische Mehrheit und das Prinzip Hoffnung klammert. Ein Scheinriese ohne politischen Kompass.

Mit einer Kabinettsliste am Vorabend hat Merkel den Delegierten für den Parteitag Valium verabreicht. Sie hätte jetzt die Chance, Signale zu senden, in der Flüchtlingspolitik, dem politischen Elefanten, einzuschwenken. Stattdessen brabbelt sie von „Unbehagen“ mangels Funktionsunfähigkeit staatlicher Einrichtungen und technologischer Fortentwicklung.

Und trotzdem spenden die 1000 Delegierten dem Armutszeugnis fleißig Applaus. Die letzten Tage der SED drängen sich dem Beobachter auf. Sicher, eine gewagte Assoziation, aber auf der Titanic spielte die Kapelle auch bis zum Untergang.

Mahnungen und Warnungen von der Basis gab es an diesem Tage erstaunlich viele und harte. Eugen Abler, über 40 Jahre Parteimitglied, schrieb der Vorsitzenden ins Stammbuch, sie habe die C-Werte der CDU verraten. Die erste Reihe der CDU-Granden sitzt die schwere Kritik mit gespielter Gelassenheit aus: der bräsige Hesse Bouffier, dem Wahlen ins Haus stehen, die immer frisch ondulierte Neuministerin Julia Klöckner, die neue Generalsekretärin Annette Kramp-Karrenbauer zwischen den Loosern Ursula von der Leyen und David McAllister, Mitläufer Karl-Josef Laumann von den Sozialausschüssen und der mit Ministerposten zunächst stillgelegte Jens Spahn. Die Vorsitzende sowieso: Ist mir doch egal.

Gewiss – die CDU-Parteitagsregie funktioniert bestens. 27 Nein und 975 Ja-Stimmen zum Groko-Vertrag. Fast 99 Prozent Zustimmung für die neue Generalsekretärin „AKK“. Aber wenn 1000 Klatschhasen Beifall spenden, erzeugt das allenfalls Ausschläge auf der Lärm-Skala, ersetzt aber keine konkreten Inhalte. Und ein starkes Wahlergebnis hat SPD-Schulz auch bekommen – sogar 100 Prozent – und das war der Anfang von seinem Ende. Es scheint, je mehr sich Partei-Delegierte fürchten, desto dichter rücken sie zusammen und verteilen Traumergebnisse.

Denn am Wert der Parteitagsergebnisse gemessen waren diese Ergebnisse überbezahlt. Da brennt die Hütte, der Elefant steht trampelnd vor der Tür, und die Parteioberen haben keine Antworten parat.

  • Es gibt noch immer keine zufriedenstellende Antwort auf die Gründe für das desaströse Abschneiden der CDU bei der letzten Bundestagswahl vor fünf Monaten. Die Vorsitzende phrasiert etwas von „Unbehagen“, das die Menschen u.a. vor den technologischen Entwicklungen hätten.
  • Es gibt keine Antwort darauf, wie man die verlorenen Stimmen – 1,4 Mio Wähler an die FDP, fast 1 Mio an die AfD – wieder zurückholen will. Ja, man will sie zurückholen, auf jeden Fall und „ohne Schaum vor dem Mund“, sagt die neue Generalsekretärin. Aber wie das gehen soll, das lässt sie offen.

Selten hat sich eine Partei-Einpeitscherin so inhaltsleer wie Kramp-Karrenbauer vorgestellt. Statt auf das Pult zu hauen und dem Flüchtlings-Elefanten das Fürchten zu lehren, phrasiert sie minutenlang von Fragen und Antworten, die sie nicht parat hat. Um dann – schon ganz Merkel-Klon – endlich auf den Punkt zu kommen, und die Erneuerung des Grundsatzprogramms der CDU anzukündigen. Die AfD streift K-Karrenbauer ohne Namensnennung. Von einer Sammlungsbewegung, die Menschen in Schubladen steckt, ist die Rede.

Man spürt, die AfD wirkt bis in den CDU-Parteitag. Auch ohne Namensnennung.

image_pdfimage_print

 

149 KOMMENTARE

  1. Aus welcher staatstragenden Funktion hat diese heuchlerische Regierung eigentlich noch KEIN Kleinholz gemacht. Sogar die Bundeswehr ist zur Verteidigung unseres Landes nicht mehr einsatzfähig. Ein Lumpenverein ist die CDU und nichts anderes.

  2. Dumm und Dümmer

    Fast 99 Prozent Zustimmung für die neue Generalsekretärin „AKK“.

    Ist wie einst bei den Kommunisten.

    Das eine Prozent das fehlt, war bereits verstorben oder krank geschrieben.

  3. Kramp-Karrenbauer ist eine personifizierte Sprechblase, die nicht nur im Karneval, sondern dauernd unverständliches Zeugs redet, Wortmüll der besonderen Art, die völlige Verkörperung des „Sei froh, dass ich Dir überhaupt was sage, ich mach doch was ich will.“ Merkel wählt zu ihrer Nachfolgerin eine noch farblosere Frau, die bisher nur einen Däumling in Wahlen geschlagen hat: den unsäglichen Maas. Ich behaupte, das könnte jeder Torpfosten auch. So sehen sie aus, die Politiker der neuen, geschmeidigen Art, sie kommen aus dem Saarland und nehmen mir schon mit ihrem Aussehen die Luft zum Atmen. Nahles und diese Krampf: sichere Bänke zur Zerstörung dieser Versager-Parteien.

  4. Was Merkel da zeigte, ist die Vorführung der Deutschen Dekadenz gewesen.

    Dieses Land ist nicht mehr in der Lage, sich zu erneuern, dieses Volk hat sich selbst dem Untergang preis gegeben. Was 2015 mit der Flutung unseres Landes begann – wird in den nächsten 3 1/2 Jahren GroKo fortgesetzt und vollendet werden.
    Schon heute kommen auf jeden Deutschen der stirbt, 2 neugeborene Muslime und nur 1/3 deutsches Baby …

    Die Deutsche Frau will keine Kinder, statt dessen spendet sie 5 EUR monatlich für ein kleines Negerlein, damit dieses, wenn es groß ist, nach Deutschland kommen kann – ihre Rente zu erarbeiten :))) aber sie wird in einem Altenheim zum Warten auf den Tod abgestellt, mit einer nicht deutsch sprechenden „Pflegekraft“, die ihr ins Essen spuckt
    Der deutsche Mann, verweichlicht, devot, oft genug fett und unförmig sagt zu allem ja und amen und beugt sich den Feministinnen, die inzwischen die Verwaltungen, Gerichte und Ämter beherrschen …

    Armes Deutschland und leider gibt es nur ostwärts der Werra / Elbe Hoffnung

  5. Es muß doch jeden absolut klar sein, das Nazis niemand dulden können, die sich weigern, das von Nazis bestimmt wird, Nazis zu sein.

  6. Die C*DU hat fertig. Wenn die „ich habe schon Anno ’49 CDU gewählt“ Altersklasse verstorben ist wählt die niemand mehr. Sorge sollte uns eher die terroristische Vereinigung namens ‚Grüne‘ bereiten. DAS ist der Feind, den die neue Rechte mit ALLEN Mitteln bekämpfen muß, und nicht die zwei todgeweihten ehemaligen Volksparteien!

  7. Man kann allen jungen Menschen nur noch raten, rette sich wer kann! Haut ab, sucht euch ein anderes Land. Wandert aus, friedlich endet das Experiment oder besser die Unfähigkeit dieser DDR Schnepfe (ich weiß nicht, was wir falsch gemacht haben) und ihren Claqueuren nicht!

  8. SO siehts aus!
    .
    Der völlig degenerierte Westen wird sich selbst vernichten und er klatscht und bezahlt auch noch dafür.
    .

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Imre Kertész, er überlebte Auschwitz :
    .
    “Europa wird bald wegen seines bisherigen Liberalismus untergehen, der sich als kindlich und selbstmörderisch erwiesen hat. Europa hat Hitler hervorgebracht; und nach Hitler steht hier ein Kontinent ohne Argumente: die Türen weit offen für den Islam; er wagt es nicht länger über Rasse und Religion zu reden, während der Islam gleichzeitig einzig die Sprache des Hasses gegen alle ausländischen Rassen und Religionen kennt.“

    .
    Kertész fährt fort: „Ich würde darüber reden, wie Muslime Europa überfluten, besetzen und unmissverständlich vernichten; darüber, wie Europa sich damit identifiziert, über den selbstmörderischen Liberalismus und die dumme Demokratie.. Es endet immer auf dieselbe Weise: Die Zivilisation erreicht eine Reifestufe, auf der sie nicht nur unfähig ist sich zu verteidigen, sondern auf der sie in scheinbar unverständlicher Weise seinen eigenen Feind anbetet.“
    .
    „Der Terror schüchtert Europa ein, und Europa kapituliert vor dem Terror wie eine billige Nutte vor ihrem prügelnden Zuhälter. So geht es, wenn Überheblichkeit und Feigheit die beherrschenden Charakterzüge sind.“

    .
    Sollte man lesen!

  9. Die CDU hat natürlich einen Kompass, zum Beispiel den größten Raub der Geschichte. Schließlich werden in den nächsten vier Jahren die Steuereinnahmen um weitere 100 Milliarden steigen.

  10. unglaublich 27. Februar 2018 at 08:59

    Man kann allen jungen Menschen nur noch raten, rette sich wer kann! Haut ab, sucht euch ein anderes Land. Wandert aus, friedlich endet das Experiment oder besser die Unfähigkeit dieser DDR Schnepfe (ich weiß nicht, was wir falsch gemacht haben) und ihren Claqueuren nicht!
    ———————————————————————————————————————————–

    Dem kann ich nur beipflichten! Lernt einen Beruf, der überall auf der Welt einsetzbar ist und dann nichts wie weg!

    Wieso sollen unsere Kinder für diese Volksverräter sterben!

  11. Mir völlig unverständlich: was geht in Menschen vor ( oder besser gesagt: NICHT vor), die in einer Partei bleiben, deren sämtliche Fundamente von der Führungsebene gnadenlos weggekloppt wurden und werden?

    Die Achtung vor meinem eigenen Verstand und vor mir selbst als Mensch verböte es, diesem irregewordenen Opportunisten-Haufen auch nur einen Tag länger anzugehören.

    Das ist zugleich das Drama: wer mag nach einer eventuell irgendwann einsetzenden Kurskorrektur nebst überfälliger Entsorgung der GröKanzlette noch Personen vertrauen, die diesen Mist jahrelang mitgetragen und beklatscht haben?

  12. ot

    … „IslamIST(?)ische und rechts™extreme Extremisten(? wie tapfere U.K.-gebannte Robert Spencer quran.com/8/12-17, 4/89, 9/5) sollten wie Pädophile https://sunnah.com/bukhari/67/69 behandelt und ihre Kinder weggebracht werden“, sagt Britains höchster Antiterror-Offizier. „Chris Greenwood, Daily Mail , 26. Februar 2018

    https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=9&hl=pt-BR&nv=1&rurl=translate.google.com&sl=en&sp=nmt4&tl=de&u=https://www.jihadwatch.org/2018/02/uks-counterterror-top-dog-islamist-and-far-right-extremists-should-have-their-children-taken-away&xid=17259,15700022,15700105,15700122,15700124,15700149,15700168,15700173,15700201&usg=ALkJrhi5h6nf6X28tvsavL5HkvqKt-VKfA

  13. „Loosern“

    Loser (wenn es schon angelsächsisch sein muß, warum eigentlich?) werden nur mit einem „o“ geschrieben!

  14. Ja das ist genau wie bei Schulz, man versucht den Wähler zu verarschen. Nach dem Motto seht her wie einige wir uns sind. Am Ende ist wieder alles nur heiße Luft

  15. Der Kompass spielt keine Rolle.
    Die Globalisierer haben nur noch wenig Zeit, da jeden Tag immer mehr Menschen aufwachen.
    Sonst könnte der Plan der Umvolkung schwierig werden oder nicht mehr klappen.
    Zuerst Flüchtlinge dann Migranten und jetzt Familiennachzug.
    So wird die Situation immer wieder angepasst und klingt dann nicht mehr so illegal.
    Hier auch noch mal Auszüge zur Erinnerung vom UN-Generalsekretär Guterres von 2016 bevor er sein Amt antrat:

    „Der neue Generalsekretär der UN, der demnächst sein Amt antreten wird sagte am Mittwoch einem Raum voller Politiker in Europa, dass die „Migration nicht das Problem ist, sondern die Lösung“, und dass die Politiker ihre Wähler ignorieren sollen.“
    Und weiter hier.
    „Wenn gewählte Politiker zögern, zwischen Werten und der nächsten Wahl zu wählen, dann würde ich ihnen empfehlen, sich für die Werte zu entscheiden. Wenn sie sich für die kurze Sicht [der Wahlgewinne] entscheiden werden sie nämlich beides verlieren, da es immer eine Wahl gibt, die verloren werden könnte.
    Und dann wird es sehr schwer, wieder zu den Werten zurückzukehren, die aufgegeben wurden.“

    Quelle von Inselpresse, welche den Text nur von Breitbart mit Quellenangabe auf englisch auf deutsch Übersetzt hat hier:
    http://1nselpresse.blogspot.de/2016/11/der-neue-generalsekretar-der-un-sagt.html

    Parteien spielen bei der Globalisierung nur eine untergeordnete Rolle.
    Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Parteien keiner mehr wählt und sie untergehen.
    Das eine impliziert das andere.

  16. 1/3 wählen die CDU-CSU, weil es „niemand anders kann“ (Merkel). So ist das im Land. Andere müssen zeigen, dass sie es auch können. Im übrigen halten 1/3 der Wähler den Rest „klein und unter ihren Fittichen“! Das ganze Spiel läuft auf dieser Basis. Medien von ARD bis T-online, Besserverdienende, Status Quo ler… sie alle tun alles, dass das System so bleibt. Man muß dieses System aufbrechen, auch mit neuen Mehrheiten. In Österreich geht das auch!

  17. Ich kann nicht sagen, ob die Umfragen manipuliert sind oder ob sie der Wahrheit entsprechen. Aber wenn nur ein Funken Wahrheit dran ist, dann fallen die deutschen Wähler gerade auf die nächste Blenderin herein. Dabei ist Kramp Gassenhauer ein Merkel Klon einfach mit noch schlechterem Modegeschmack.

    Seien wir doch ehrlich. Merkel sitzt wieder fest im Sattel. Mit AKK hat sie eine neue treu ergebene Dienerin an einer wichtigen Position installiert. Spahn, der natürlich kein echter Hoffnungsträger ist, wurde in einem undankbaren Ministerium geparkt und auch Seehofer mit einem Posten ruhig gestellt.Rund 98% der CDU Delegierten stehen hinter Merkel. Und bald werden auch die SPD-Mitglieder brav die Koalition abnicken, so dass die Kanzlerin unbeirrt weiter machen kann.

  18. Wie die CDU aber 2,3 Mio Wähler zurückbekommen will, die sie an AfD und FDP verloren hat, steht in den Sternen.

    Gut so! Je mehr Fehler die CDU macht, desto besser für Deutschland. Kurzfristig heißt das höheres Fieber, aber dadurch kommen Prozesse in Gang, die Krankheiten heilen!

  19. „…phrasiert sie minutenlang von Fragen und Antworten, die sie nicht parat hat.“

    Das ist ausbaufähig.

    Mutti phrasiert minutenlang von Fragen, die keiner stellt.

  20. Selten hat sich eine Partei-Einpeitscherin so inhaltsleer wie Kramp-Karrenbauer vorgestellt. Statt auf das Pult zu hauen und dem Flüchtlings-Elefanten das Fürchten zu lehren, phrasiert sie minutenlang von Fragen und Antworten, die sie nicht parat hat.

    Ja… dieses Frauchen wird verschwinden wie der 100% Schnulz❗ 😎
    Und dafür werden die Islam-Merkel mit Anhang Goldstücke sorgen 😆
    Diese armen Gestallten müssen in der Westlichen-Welt zu 90% scheitern da sie unter anderem durch den Islam extrem bildungsfern sind. Die durch harz am fressen gehaltenen werden die Islam-Parallelwelten, das Verbrechertum (Frauenvergewaltiger usw.) verstärken und die verbrecherische Fratze von Merle mit Anhang immer mehr zeigen ❗
    Wann kommt endlich der Untersuchungsausschuss gegen Merkel
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎

  21. Diese Parteien-Diktatur muss beendet werden.
    .
    SPD-Mitgliedern: 460.000
    .
    CDU-Mitglieder: 425.900
    .
    Es ist unerträglich und dreist, das zusammen rund 900.000 indoktrinierte Parteimitglieder über das Schicksal von rund 81 Millionen Deutsche bestimmen dürfen..

    .
    Was dabei seit Jahrzehnten raus gekommen ist.. müssen wir jetzt mit Terror, Vergewaltigungen, Armut, Mindestlohn, niedrige Renten, Staatsverschuldung, Enteignung u.a… erdulden..

  22. Selten hat sich eine Partei-Einpeitscherin so inhaltsleer wie Kramp-Karrenbauer vorgestellt. Statt auf das Pult zu hauen und dem Flüchtlings-Elefanten das Fürchten zu lehren, phrasiert sie minutenlang von Fragen und Antworten, die sie nicht parat hat.
    +++++++++
    Ja, Flinten Uschi würde ich gerne unter der Burkar sehen 😆
    Würde die Burkar – Unterstützer Merkel mit Anhang im richtigen Licht zeigen.
    Der Flinten-Uschi Song
    https://youtu.be/LSFwph6Jn3I

  23. Frau Kramp-Karrenbauer ist die Idealbesetzung für unsere größte Kanzlerin aller Zeiten.

    Farblos, ohne eigene Meinung und Worthülsen repetierend. Sie wird krachend scheitern und Mutti hat eine Rivalin weniger. Mit dem kommenden Scheitern der ehemaligen CDU kommt Mutti auch ihrem alten Gelöbnis und Kampfauftrag nach: Bekämpfung des Klassenfeindes und Vernichtung der Bourgeoisie im kapitalistischen Westdeutschland.

  24. Soso, die Deutschen haben also ein „Unbehagen, vor den technologischen Entwicklungen“. Selbstverständlich hat niemand Angst vor der gesellschaftlichen Entwicklung in Richtung DDR 2.0 (Meinungsterror, Maas-Zensur usw.).

    Und zu Kramp-Karrenbauer: Saarländer haben Deutschland selten was Gutes gebracht. Ich erinnere nur an Leute wie Honnecker, Maas, Lafontaine.

  25. Ich wüste eine Richtung
    Die Armut der Deutschen bekämpfen
    Aktuelle Meldung
    Arbeitslose in Deutschland haben in Europa das höchste Armutsrisiko.
    Zypern , Frankreich die wir finanzieren geht es bestens
    http://m.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutschland-eu-weit-hoechstes-armutsrisiko-bei-arbeitslosigkeit-a-1195535.html

    Passt ja. Deutsche Rentner sind beim Thema Altersarmut im vorderen Drittel
    Kinderarmut stark Steigend
    Wohnungslosigkeit stark steigend – trotz Arbeit
    Obdachlosigkeit stark steigend

    Das bescheuerte daran ist das diese Menschen als abgehängte, globalisierungsverlierer usw. diffamiert und verspottet werden.

    Das sind beste Vorraussetzungen um zu sagen Deutschland ist ein so Reiches Land das wir Europ Finanzieren können. Das wir Millionen “ Flüchtlinge “ in unsere Sozialsysteme aufnehmen können.

  26. ghazawat 27. Februar 2018 at 09:39

    Frau Kramp-Karrenbauer ist die Idealbesetzung für unsere größte Kanzlerin aller Zeiten.

    Farblos, ohne eigene Meinung und Worthülsen repetierend.
    —————————-
    Kjurz und Perfekt beschrieben!

  27. Drohnenpilot 27. Februar 2018 at 09:28
    Diese Parteien-Diktatur muss beendet werden.
    .
    SPD-Mitgliedern: 460.000
    .
    CDU-Mitglieder: 425.900
    .
    Es ist unerträglich und dreist, das zusammen rund 900.000 indoktrinierte Parteimitglieder über das Schicksal von rund 81 Millionen Deutsche bestimmen dürfen..
    .
    Was dabei seit Jahrzehnten raus gekommen ist.. müssen wir jetzt mit Terror, Vergewaltigungen, Armut, Mindestlohn, niedrige Renten, Staatsverschuldung, Enteignung u.a… erdulden..


    Entschieden wird in der Wahlkabine
    Die oben genannten beeinflussen aber Maßgeblich die Stimmung der Wähler
    Wenn die AFD weiterhin nur 28.000 in die Partei bringt, wird das nichts mit einem Machtwechsel
    Unter 100.000 Mitgliedern wird das nichts

  28. Unsere „Chefin“ gleicht ihr Kabinett der Qualität der „Neubürger“ an. Das ist nur noch zum Weglaufen – Gruselkabinett!

  29. Was für ein teuflisches Spiel wird hier gespielt?

    Höhö…. das fragen sie erst jetzt

    Na dann suchen sie mal einen dummen Verschwörungstheoretiker, der es ihnen erklärt.

    Aber Vorsicht, ob sie es auch vertragen werden, fragen sie lieber vorher ihren Arzt oder den Apotheker.

  30. OT
    Klima der Zensur❗ 😎

    Achgut.Pogo
    Am 27.02.2018 veröffentlicht

    Während fast alle Journalisten wie die Kaninchen auf die Koalitionsschlangen starren, um an den Orakeln über das Zustandekommen der nächsten Regierung zu arbeiten, gewöhnt sich das Land still und schnell an eine üble Hinterlassenschaft der noch geschäftsführenden Regierung: Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz. Kurz wallte die Debatte über dessen Zensur-Wirkung und die Beschneidung der Meinungsfreiheit im Januar noch einmal auf, doch jetzt herrscht wieder Ruhe. Nur die heimlichen Zensoren löschen und sperren eifrig weiter. Die Vergiftung des Kommunikationsklimas wird nicht gestoppt, sondern im Gegenteil: Es findet ein Klimawandel zur Zensur statt. Achgut.Pogo wirft ein paar Schlaglichter auf ein Land, das scheinbar lernt, mit der Zensur zu leben, statt endlich lautstark gegen ein Gesetz zu protestieren, das ihr den Weg geebnet hat. Das wirkt auch deshalb so grotesk, weil sich zuvor sowohl namhafte Verfassungsrechtler, als auch potentiell Betroffene verschiedenster Couleur gegen das Gesetz wandten und das am Ende nur von einem kleinen Häuflein Bundestagsabgeordneter verabschiedet wurde.
    https://youtu.be/iZ7O1KDHXhI

  31. Ich komme aus dem Saarland und frage mich schon lange warum der Landtag in SB nicht aufgelöst wird. Brauchen wir für 1 Mio Menschen einen solchen Kostenapparat mit Staatskarossen etc.? Ausserdem regieren hier nur Stümper und Pappnasen.

  32. Diese Karrenbauer will Deutschland bis 2021 mit Scheindebatten hinhalten, statt endlich Lösungen für die immer gravierender werdenden Probleme im täglichen Leben von uns Bürgern zu präsentieren!

    In einer Hochtechnologienation braucht man weder den Islam, noch einen Karrenbauer für den Esel!

  33. Eurabier 27. Februar 2018 at 09:34
    Unbelehrbar wie Hitler und Honecker am Schluss:
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-02/tafel-essen-angela-merkel-aufnahmestopp-auslaender

    Hitler war nicht unbelehrbar und Merkel ist nicht unbelehrbar.
    Der Verrat an Deutschland geschah und geschieht vorsätzlich.
    Hitler und Merkel hatten/haben ihre eigenen kranken Ziele,

    „Wenn der Krieg verloren geht, ist es vollkommen egal, wenn das Volk mit untergeht. Ich könnte darüber noch keine Träne weinen, denn es hätte nichts anderes verdient.“

    und heute

    „Wenn meine irrsinnige Politik scheitert, ist es vollkommen egal, wenn das Volk mit untergeht. Ich könnte darüber noch keine Träne weinen, denn jetzt ist es halt so.“

    Hitler und Merkel kannten bzw. kennen die beabsichtigten Folgen ihres Handelns.
    Das Problem ist nicht fehlende Belehrung, sondern die kranke, narzisstische Persönlichkeit, der alles untergeordnet wird.

  34. Islam hörige EU-Diktatur..
    .
    Das Militär in Myanmar haben ihre buddhistische Bevölkerung vor dem Terror der moslemischen Rohingya- Terroristen geschützt und werden jetzt dafür bestraft..
    .
    Daran sieht man schön wie islamhörig diese EU-Diktatur schon ist.
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Rohingya-Vertreibung
    .
    EU plant Sanktionen gegen Militärs aus Myanmar

    Brüssel. Die EU will mit Sanktionen auf die Vertreibung Hunderttausender muslimischer Rohingya aus Myanmar reagieren. Die Außenminister der Mitgliedstaaten brachten in Brüssel EU-Einreiseverbote und Vermögenssperren gegen ranghohe Militärs aus dem südostasiatischen Land auf den Weg.

    Zudem sollen bestehende Exportbeschränkungen für Waffen und bestimmte andere Güter noch einmal verschärft werden. Dabei geht es vor allem um solche, die zur Unterdrückung der Zivilbevölkerung eingesetzt werden können.

    https://www.abendblatt.de/politik/ausland/article213552823/EU-plant-Sanktionen-gegen-Militaers-aus-Myanmar.html

  35. KOMPASS??? Was ist das? Brauche ich – Merkel – nicht! Ich habe mein System in der DDR gelernt. Kaiser und Könige übergeben die Macht an ihre Kinder oder ähnliches (Vitamin B). Gehirn dabei ist eher störend!
    Wie reden britische Historiker. „Merkel ist wie Adolf Hitler, beide sind die schlechtesten“. So ist das.
    Aber das groteskeste sind die CDU Abgeordneten. 99% Ja-Stimmen, nur um weiter Arsch lecken zu können. Das ist schlimmer wie in einem Lieblings-Puff. Da muß man noch Geld mit bringen. Selbstaufgabe in Perfektion.

  36. Merkel will ihre Umvolkung weiterführen, nur halt so versteckt, dass es das Wahlvieh nicht merkt.
    Wie kann man so einer Volksverräterpartei noch einmal vertrauen. Niemals mehr CDU/CSU, SPD, Linke, FDP und Grüne.

  37. Kirpal 27. Februar 2018 at 09:18

    Hier scheint eine nichtmenschliche Psychopathenelite ein Experiment an uns zu vollziehen… Merkel ist hierfür doch die perfekte Marionette, da es ihr überhaupt nichts auszumachen scheint (typisch empathielos) und jegliche Kritik an ihr abperlt wie Wasser an Plastik…


    Scheint?

    Hier SCHEINT nix!
    Dass irgendwelche Machteliten ein Experiment an uns zu vollziehen ist Fakt!
    Es gibt dazu Papiere der UN und EU-Kommission die das belegen.
    Sogar in den Tagesnachrichten wird das offen zugegeben.

    https://www.youtube.com/watch?v=3qkaAyKLeBs
    https://archive.org/details/bevoelkerhttps://mega.nz/#F!Jk12VAaY!XBWdJdNlU
    https://harvardmagazine.com/2002/09/abolish-the-white-race.html
    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm
    http://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/zuwanderungsbedarf-aus-drittstaaten-in-deutschland-bis-2050/
    https://www.youtube.com/watch?v=1xDTpelWxxc

    Braucht es tatsächlich noch mehr Beweise, dass wir im Krieg sind und die weißen europäischen Kuturen ausgerottet werden sollen?

  38. OT

    BELÄSTIGUNG DURCH PROPAGANDA

    DIE POLITKORREKTE NEGERIN
    Öffne ich heut´ den PC – oje!
    Belästigt mich Google mit Negerinnen,
    keine einzige Blondine ist zu finden.
    Auch grelle Mulattinnen sind dabei –
    im linken Einerlei mit multikulti Papagei:

    Die selbstmörderische Mulattin „May Ayim (* 1960 in Hamburg; † 1996 in Berlin; eigentlich Sylvia Brigitte Gertrud Opitz) war eine deutsche Dichterin(für linken Dreck), Pädagogin und Aktivistin der afrodeutschen Bewegung…

    Ab 1984 lebte sie in Berlin, wo sie eine Ausbildung als Logopädin machte und als Lehrbeauftragte an mehreren Hochschulen arbeitete. 1985 war sie Gründungsmitglied der Initiative Schwarze Deutsche und Schwarze in Deutschland. Sie knüpfte Kontakte zu Vertreterinnen der internationalen schwarzen Frauenbewegung wie zum Beispiel Audre Lorde.

    Sie wehrte sich in Vorträgen und auch in ihren Gedichten gegen rassistische Diskriminierung. Dabei ging es ihr um ihre alltäglichen Erfahrungen von Ungerechtigkeit und Dummheit. So deckte sie insbesondere den beleidigenden Charakter von Bezeichnungen wie Neger, Mischling oder Besatzungskind auf.

    Sie gilt als eine der Pionierinnen der kritischen Weißseinsforschung in Deutschland…“ (BLA-BLA-BLA!)

    2004 verliehen Afrotak TV cyberNomads (in Kooperation mit der deutschen Sektion der UNESCO, dem Haus der Kulturen der Welt und dem Macht der Nacht-Team) den May Ayim Award, den „ersten Schwarzen Deutschen Internationalen Panafrikanischen Literaturpreis.“

    Am 27. Mai 2009 beschloss in Berlin die Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg, das nach dem Forschungsreisender(n) im Dienste Brandenburg-Preußens und polnischen Generalleutnants Otto Friedrich von der Groeben benannte Gröbenufer in May-Ayim-Ufer umzubenennen.[5] Am 27. Februar 2010 wurden die Straßenschilder (MIT DEM NAMEN DER SELBSTMÖRDERIN) aufgestellt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/May_Ayim

    Verbrecher schleichen in schwarzer Nacht! Raucherbeine, Gewitterwolken u. verbrannte Erde sind nun mal schwarz. Ohne helles Licht gedeiht nichts u. auch das Grabloch, wohinein Neger u. Mulatten Unschuldige befördern ist schwarz!

    (Anm. d. mich)

    SO EINE SAUEREI GEHÖRT
    FIX RÜCKGÄNGIG GEMACHT!

    Als Vorbild eine Geisteskranke?

    AUFWIEGLERIN „May Ayims Ehrentag ist offenbar nicht etwa ihr Geburtstag: Für das Google Doodle ist es vielmehr der 27. Februar, denn an diesem Tag wurde zu Ehren May Ayims eine Straße in Berlin benannt. Das May Ayim Ufer soll an die Dichterin und Aktivistin erinnern…“, DIE PSYCHISCH KRANKE VOLKSVERHETZERIN…

    😛 Ihre Diplomarbeit lehnte ihr Dozent jedoch ab – in Deutschland gebe es keinen Rassismus, so die Begründung…

    Google Doodle heute: May Ayim kämpfte für die Rechte(EXTRAWÜRSTE) von Schwarzen in Deutschland…“
    http://www.augsburger-allgemeine.de/digital/Google-Doodle-heute-Wer-war-May-Ayim-id44341306.html

  39. Ja, man will sie zurückholen, auf jeden Fall und „ohne Schaum vor dem Mund“, sagt die neue Generalsekretärin.

    Hahaha, immer wieder erheiternd, solche Phrasen. Und entlarvend: es geht also nicht um das Was, sondern um das Wie. – AKK, aufgepaßt, paar Tips für die nächste Rede: „Mit klarer Zielsetzung, aber ohne Scheuklappen; mit aller Entschiedenheit, aber ohne Prinzipienreiterei; mit Blick auf das Ganze, ohne dabei jedoch die Details aus dem Auge zu verlieren; mit Leidenschaft, aber auch Nüchternheit; zügig, ohne jedoch die Dinge übers Knie zu brechen“ … hahaha.

    Wie sollte das übrigens aussehen, AfD-Wähler mit Schaum vor dem Mund zurückzuholen? Wahrscheinlich so: „Ihr Arschlöcher, was fällt euch ein, diese populistischen Vereinfacher zu wählen!?“

  40. OT

    Google ehrt heute wieder eine Fuck you Tussie.

    Es gibt einen Doodle für eine psychisch gestörte Halbnegerin.

    gähn

    Aber wir lernen:

    – Mama weiß, Papa schwarz
    – Coole Eltern wollen nix mit ihrem Kind zu tun haben
    – Halbnegerin will nix mit ihrem Geburtsnamen zu tun haben
    – Halbnegerin findet die weiße Wirtsgesellschaft uncool
    – Halbnegerin beschäftigt sich nur mit sich und ihresgleichen
    – Sie wird Forscherin für „Kritische Weißseinstudien“ (also Fuck you Civilization).
    – Sie veröffentlicht Geschreibsel mit dem Thema Neger und Halbneger bei den Nazis (also ihrer Wirtsgesellschaft)
    – Sie ist depressiv (Karma is a bitch)
    – Sie begeht Selbstmord
    – Die schlimme Rassistengesellschaft benennt eine Straße nach ihr
    – Die schlimme Rassistengesellschaft ehrt sie mit einem Google Doodle Dödl Didl plämm plämm

    Alles klar, weiter so. Kuffar heißt Der/Die Undankbare.

  41. Naja, ist sicher nicht schlecht, dass parallel zu einer unendlich andauernden
    Regierungsbildung nun auch noch ein unendlich dauerndes Herumgewuschtel
    an einem Grundsatz-Irgendwas-Programm läuft, an das sich dann sowieso keine Scheinin
    hält. Sie halten sich ja nicht einmal an ihre eigenen Gesetze.
    Als Quintessens dieses Lehrer-Fleissarbeit-Programms bleibt zum Schluss das
    einzig wirklich Substantielle übrig nämlich:
    Wenn Angela Merkel kommt, dann haltet die Schnauze
    und klatscht euch eure verdammten Seelen aus dem Leib, bis dass sie „Halt“ sagt.

  42. Das Transatlantik/EU/Merkelregime mitsamt ihrer Medienlakaien kontrollieren Europa….

    Eine Schande das deutschlands Bevölkerung sich weigert gegen diesen Terror aufzustehen.

  43. OT, dennoch interessant (finde ich zumindest):
    Hindenburg machte am 30. Januar 33 Hitler zum Reichskanzler.
    Der damalige Stand des Uranus ist der gleiche wie in der akuten Flüchtlingskrise im Sommer 3./4. September 2015.

    Schon irgendwie gespenstisch…

    Jetzt könnten Sternenkundige oder auch Freidenker natürlich durchaus Parallelen jener Zeit, die 1933 anbrach… mit der Zeit nach 9/2015 ziehen… Als Spiegelung vielleicht, also mit umgekehrten Vorzeichen: aus Faschisten werden Antifaschisten… und aus Nazis Gutmenschen :-)))

  44. Die HAZ lügt. Überall in Deutschland beziehen Invasoren neue Einfamilienhäuser!
    Einfach mal googeln.

    .
    „Ein Doppelhaus für Flüchtlinge? Das ist die Ausnahme

    Wutbürger toben, weil die Stadt Burgwedel zwei Flüchtlingsfamilien einen Doppelhaus-Neubau zuwies. Die Normalität der Wohnungssuche sieht für anerkannte Asylbewerber sehr viel schwieriger aus. “

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Burgwedel-Fluechtlinge-leben-in-neu-gebauter-Doppelhaushaelfte

  45. Die Machthaberin in Berlin macht KK. Keiner der Hofschranzen mag der Kaiserin sagen: „Das stinkt!“ Nur Wohkgerüche treiben durch den Blätterwald der Regime-Presse.

    Merkel II wird’s wie Merkel I treiben, allerdings auch die CDU/CSU weiter in den Niedergang. Deshalb ist Muttis Nachfolgerinnen-Kür gar nicht sooo schlecht. Flinten-Ursel wird sich zwar die spraygestärkten Haare vor Wut ausraufen. Immerhin hatte sie schon Jahre auf den Regime-Thron in Berlin geschielt. Doch der Rest der Republik hat gut lachen über Merkels KK.

  46. Die SPD wird wohl mit knapper Mehrheit zustimmen, diese Wendehälse, weil wie sagte Müntefering, Opposition ist Mist!
    Schlecht mitregieren und sich am Steuerzahler-Fleischtopf sich mästen, ist immer noch angenehmer , wie gar nichts!

  47. Marie-Belen 27. Februar 2018 at 10:29: das bestätige mir neulich erste jemand im Bekanntenkreis. Der Antrag auf Sozialwohnung ist für Deutsche derzeit aussichtslos… da die Gesetzgebung wohl gegenüber Asylbewerbern eine andere Wohnraumbeschaffung vorschreibt… Also während Deutsche aufgrund ihres Status warten müssen… muss anerkannten Asylanten Wohnraum gestellt werden… DAS IST DEUTSCHES GESETZ.

    Es kommt halt auch niemand auf die Idee, hier mal an den Schrauben der Gesetzt zu drehen. Also wie immer halt: alles so gewollt. An- und Umsiedlunpgsverfahren eben…

  48. Eurabier 27. Februar 2018 at 09:34 schrieb:

    Merkel kritisiert Aufnahmestopp für Ausländerinnen und Ausländer
    Die Essener Tafel will keine neuen Migranten aufnehmen. Das kritisiert nun auch die Bundeskanzlerin.

    ___________________

    Es kann schonmal vorkommen, dass der Spielleiter der soeben begonnenen Hunger Games nicht ganz verstanden hat, auf was es dem linken Publikum bei dieser Show wirklich ankommt. Für die authochtonen Spieler war doch eigentlich die Loserrolle angedacht. Oma Gertrud und Opa Hans sollten eigentlich in ihrer Verzweiflung medienwirksam auf die Challenger (Mohammed und Achmed) einprügeln. Dies hätte dem linken Oberschichtenpublikum auf den Sofas so ein schönes Überlegenheitsgefühl vermittelt.

    Daher wird nun der Spielleiter ausgetauscht. Der neue Spielleiter heißt Mohammed und Oma Gertrud hat sich gefälligst um halb sieben morgens bei -13°C wieder an die Schlange der Brotausgabe anzustellen.

  49. Der Mann hat nicht nur eine Küche,
    in der mitunter bedeutende Denker des Jahrhunderts ein und aus gehen! (Prantl)

    „Ein „Recht auf Gegenschlag“ in der Art, dass staatliche Organe auf unsachliche oder diffamierende Angriffe in gleicher Weise reagieren dürfen, bestehe nicht, sagte der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Andreas Voßkuhle. Die Bundesregierung dürfe sich gegen Vorwürfe wehren. Allerdings müsse sie dabei sachlich bleiben. Staatliche Organe seien nicht dazu aufgerufen, Bürger zur Teilnahme oder Nichtteilnahme an Demonstrationen von politischen Parteien zu veranlassen.“

    „AfD hatte geklagt
    Bundesminister müssen sich parteipolitisch zurückhalten“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/afd-hatte-geklagt-bundesminister-muessen-sich-parteipolitisch-zurueckhalten_id_8530851.html

    https://news.google.com/news/story/ddNaWZ0NTvr0fXMj1ZTy6-BtbjGpM?ned=de&hl=de&gl=DE

  50. Auch als Riese taugt ne Memme nicht als Anführer.
    Wenn es eine Frauen Liga für Politik gäbe wär Merkel untauglich.
    Die Experimente mit Weiblichen Regierungschefs sind alle in einer Memmokratie
    mündend Gescheitert, die Parteien die es versuchten erlitten
    immer einen Großen, meist irreparablen Schaden.

  51. Meine Theorie ist ja, dass erwähnte Frau Kramp-Karrenbauer aus dem Saarland (Was kommt so aus dem Saarland, diesem Vorposten eines etatistisch-sozialistischen Frankreich? Honecker, Lafontaine, Maas) in jüngeren Jahren eine entfernte Ähnlichkeit mit Jamie Lee Curtis hatte, und dass es daran liegt, dass ihr gewisse Wählersympathien (besser: Partei-Sympathien) zukommen.
    Inhaltlich kommt von der Saarländerin nichts, richtig.

  52. Drohnenpilot 27. Februar 2018 at 09:28

    In die SPD sind ja die letzten Wochen zahlreiche Leute (inklusive einem Hund 😉 )eingetreten, um gegen die GroKo stimmen zu können. Die meisten werden danach ja sicher wieder austreten. Warten wir mal ab, wieviel Mitglieder die SPD im Frühling noch hat.

  53. Wuehlmaus 27. Februar 2018 at 10:33
    @ Cendrillon 27. Februar 2018 at 08:57
    Die CDU – die einzig wahre deutsche Volkspartei, die das Herz noch auf dem richtigen Fleck hat:
    CDU-Parteitag: 15 Minuten Applaus für Techniker beim Mikrofoncheck
    http://www.der-postillon.com/2018/02/test-test-eins-zwo.html

    Spitze! ?
    Haben die das für später einfach aufgezeichnet und an entsprechender Stelle eingespielt. ?

  54. Dieser CDU- Parteitag inkl. seiner Abstimmungsergebnisse erinnern in grotesker Weise an die SED- Parteitage mit Kampfparolen, Sprechblasen, Claqueren, Systemscleimern, politischen Karrieristen in ihrerm dekadenten Paralleluniversum.

    Aber es funktioniert, wie wir es aus der deutschen Geschichte kennen. Von dem trägen Wahlvolk würde sicher immernoch ein großer Teil die gröKaz wählen, die mit „ruhiger Hand und sehr besonnen“ den Karren immer weiter an den Abgrund steuert!

    „Vorwärts immer, rückwärts nimmer….die Umvolkung in seinem Lauf, halten weder Wutbürger noch AfD-Wähler auf“ so hat sie es schon von Erich gelernt!

  55. Mit AKK als Generalsekretärin hat Merkel gleich ihre Nachfolgerin neben sich. Wer gibt denn einen super bezahlten Nebentätigkeits-Posten (MP im Saarland) auf, um unter Merkerl die Partei-Zuchtmeisterin zu geben? Nein, sie soll Nachfolgerin der Schreckensraute werden! Und zwar mit genau den gleichen Mitteln wir ihr Vorbild.

    Als Generalsekretärin der Partei kann AKK jetzt ihr Netzwerk auf Bundesebene ausbauen und vertiefen, sie kann Material gegen Konkurrenten – so schwach sie auch jetzt schon sein mögen – sammeln, sie kann ihre Macht sukzessive ausbauen und dafür das „programmatische Erneuerung“-Buhei nutzen. Und genau das wird sie auch tun. Vielleicht übernimmt sie ja schon mitten in der Legislaturperiode.

  56. Wann berichtet PI eigentlich mal über die Machenschaften der Deutschen Umwelthilfe (DUH)….ein Verein, bestehend aus 270 Mitgliedern, die von den Geldern aus Abmahnungen und Spenden von Toyota leben. Ein Verein, der sich für die Enteignung von millionen von Dieselfahrern einsetzt nur um ihre Ideologie durchzusetzen!

    Kritiker werfen der DUH vor, „ein von Abmahnungen lebender Interessenverein“ zu sein.[42]

    Die DUH wurde 2005 im Rahmen ihrer Kampagne zur Einführung von Dieselpartikelfiltern „Kein Diesel ohne Filter“ von der FDP kritisiert, weil er Spenden von Dieselrußfilter-Herstellern angenommen hatte.[43][44][45] Am 4. April 2005 räumte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch auf einer DUH-Pressekonferenz in Berlin erst auf ausdrückliche Nachfrage ein, dass die DUH von Partikelfilterherstellern aktiv, durch Akquisition, über 100.000 Euro eingesammelt hatte. Seit 2008 hat die Umwelthilfe in einigen Städten Musterklagen betroffener Bürger unterstützt, mit deren Hilfe Fahrverbote gegen Dieselfahrzeuge mit hohem Partikelausstoß durchgesetzt wurden.[46] Seit 2012 kann sie diese Klagen eigenständig führen.[47] Die DUH übergab im Februar 2014 zusammen mit zwei anderen Institutionen (Umweltbundesamt und RAL gGmbH) das Umweltzeichen Blauer Engel an die Kat-Hersteller LRT und HJS. Die Überschrift der Pressemitteilung lautete Markteinführung des Blauen Engels für Austauschkatalysatoren – offenbar ging es darum, dem ‚Blauen Engel‘ einen Markt bei Herstellern von Austauschkatalysatoren zu erschließen.[48] 2012 hatte die DUH von Autoteilehändlern und Werkstätten gefordert, „ausschließlich Blauer-Engel-Kats oder Originalteile zu verkaufen und einzubauen“.[49]

    Die DUH steht ebenfalls wegen ihres Vorgehens gegen Kfz- und Haushaltsgerätehändler in der Kritik, insbesondere von den sich gegen diese Überprüfung wehrenden Industrien und Teilen des Handels. Sie führt stichprobenartig Marktüberwachungen durch und mahnt in ihrer Eigenschaft als klageberechtigter Verbraucherschutzverband Händler und Hersteller ab, die ihren Energieverbrauchs-Kennzeichnungspflichten nicht nachkommen, Energiesparlampen mit zu hohem Quecksilbergehalt in Verkehr bringen oder falsche bzw. fehlerhafte Angaben über Strom- und Spritverbrauch bzw. CO2-Ausstoß machen.[50]

    Eine Kammer des Landgerichts Hannover hat 2011 das Verlangen der DUH nach einer Vertragsstrafenzahlung in einem konkreten Fall als missbräuchlich bezeichnet.[51] Besonders kritisch wird die über 20-jährige Zusammenarbeit mit Toyota gesehen, obgleich die DUH auch einen Toyota Diesel testete und die überhöhten Abgaswerte als illegal bezeichnete.[52][53] Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung setzte sich im Juli 2017 kritisch mit der DUH auseinander.[

  57. Nordkoreanische Verhältnisse unter einem demokratischen Mäntelchen, das immer dünner wird. Hätte Angie eine Tochter, würde die Inthronisation ihrer Nachfolge anders aussehen.

  58. Auch Honecker wurde 1989 noch minutenlang beklatscht. Bereits am Ende des Jahres war es vorbei.

  59. Die C*DU wird weitere Wähler an die AfD verlieren. Hoffentlich wachen noch sehr viele auf und wählen die AfD.
    Die uns präsentierte Regierungsmannschaft ähnelt eher einem Offenbarungseid als einem durchdachten Plan.

  60. Ich frage mich aber schon, was in diesen Dauerklatschern mit ihren beseelten Blicken vorgeht. Sehen die nicht, was aus diesem Land unter ihrer geliebten, gottähnlichen Führerin geworden ist, sehen die nicht den Terror, der jeden Tag um sich greift, sehen die nicht die Spaltung des Landes und ganz Europas durch ihre Kanzlerin?

    Sind das Kreaturen mit fürchterlicher Angst nachts im Wald, die ganz laut schreien, damit ihre Angst verschwindet? Oder sind das einfach nur blöde, inhaltsleere Charaktere, die sich auch bei der Heute-Show vor Vergnügen auf die Schenkel klopfen und bei Talkshows vor dem TV begeistert mitklatschen, wenn die einstudierten Klatscher des Studio-Publikums erfolgen?

    Weshalb bepinkeln die sich vor Begeisterung, wenn eine hässliche, unproportionierte, bösartige alte Frau in die Bütt steigt und in pubertär wirkenden Schachtelsätzen ohne Anfang und Ende ihre eigentliche Agenda zu verschleiern sucht? Welche Schlüsse lässt dies über die Klatscher zu?

    Haben diese Hohlköpfe überhaupt ein Problembewusstsein, kann man das Schicksal eines ganzen Landes in die Hände solcher Unterdurchschnittsfiguren legen? Passen die nicht wie Arsch auf Eimer zu der drögen, allerdings gemeingefährlichen Unterdurchschnittsfigur Merkel und ihrem Saar-Klon Krampf-Knarrenkacker?

    Kann man mit solchen Figuren jede noch so perfide Agenda durchziehen, hätten dieselben Gestalten – einige Jahrzehnte früher – feuchte Augen beim Reichsparteitag in Nürnberg bekommen oder einige Jahrzehnte danach auf den SED-Parteitagen Sozialismus, Völkerverständigung und die glorreiche Sowjetunion gefeiert?

    Gibt es bei solchen Figuren eigentlich eine Schamgrenze oder kennen die nichts derartiges? Was geht in diesen Hirnen, die ja nachweislich zu gewissen Funktionen fähig sind, vor? Oder sind das programmierte Außerirdische, Unions-Aliens? Wer versteht die? Fragen über Fragen …

    http://3.bp.blogspot.com/-XFB4-Ak9lqY/VnA4qPjaLtI/AAAAAAAAhOM/Ko4JaIgHVTQ/s1600/Klatschvieh.jpg

  61. merkels hausmacht besteht einzig und allein aus einer transatlantik verkommenen propagandajournalie…

    will man das regime stürzen muss zuallererst der mainstream fallen.

  62. D Mark 27. Februar 2018 at 10:58
    Mutti kritisiert die Essener Tafel

    EU-WEITER VERGLEICH
    Deutsche Arbeitslose sind am stärksten von Armut bedroht
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173987186/EU-weiter-Vergleich-Deutsche-Arbeitslose-sind-am-staerksten-von-Armut-bedroht.html

    Das gerate die Raute das kritisiert ist ja der blanke Hohn.
    12 1/2 Jahre hatte sie Zeit die Tafeln überflüssig zu machen. NIX gar NIX hat die gemacht.

  63. Ich habe das dumpfe Gefühl, dass selbst hier nicht Wenige noch Hoffnungen auf die C*U setzten, nach dem Motto, wenn erstmal die aufrechten Konserven die abscheuliche Rautenhexe politisch entsorgt haben, dann wird das schon wieder…

    Die C*U ist die Ausgeburt des Bösen, des karrieregeilen Arschkriechertums, des Nepotismus, des Opportunismus und des Hochverrats an Deutschland.

    Schon weit vor dem ekelerregenden Hosenanzug: Wiedervereinigung, Einnisten im Enddarm des ewigen Besatzers, Millionenfacher Import von Analphabeten aus der Dritten Welt, Auslöschung Deutschlands durch Auflösung in einer EUDSSR, der EUR – all das war schon lange vor der Missgeburt im Kanzleramt Programm.

    Ein Haufen Günstlingswirtschaftler, vom Ortsbeirat, Bürgermeister, Landrat bis hoch in die Gremien der Bundespartei.

    Nur so ein Haufen Scheiße kann ein Monster wie die Rautenhexe erschaffen – und ihr noch 13 erbärmliche Jahre später wie weiland Honecker Beifall klatschen.

    Die C*U – ALLE, die immer noch Mitglieder in diesem NSDAP-Auffangbecken sind – sind Todfeinde Deutschlands.

    Da können sie sich noch so mit Deutschlandfähnchen (wenn die Rautenhexe gerade nicht hinguckt) oder Deutschlandabzeichen am Revers schmücken.

    Die C*U – ist der Feind. Unser aller Feind.

    Und sie sind immer noch mächtig. Viel mächtiger als die stammelnde Trulla es uns glauben machen mag.

  64. Gestern im ÖR-TV, da nicht nur von lokaler Bedeutung:
    AFD hat jetzt auch eine eigene Figur in der „Augsburger Puppenkiste“. Ein kleines hässliches Männlein, das um sein Feuer tanzt und singt: „Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich auf die Demokratie scheiß!“

  65. „Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 27. Februar 2018 at 11:01

    . NIX gar NIX hat die gemacht.“

    Doch. Dieses Land erfolgreich auf dem Weg zum Vierte-Welt-Slum gebracht.

  66. Wuehlmaus 27. Februar 2018 at 10:54

    Ich frage mich aber schon, was in diesen Dauerklatschern mit ihren beseelten Blicken vorgeht. Sehen die nicht, was aus diesem Land unter ihrer geliebten, gottähnlichen Führerin geworden ist, sehen die nicht den Terror, der jeden Tag um sich greift, sehen die nicht die Spaltung des Landes und ganz Europas durch ihre Kanzlerin?

    _________

    Sicherlich hat sich auch so mancher Kampfsklave im Colloseum gefragt, warum denn keiner der wohlgenährten Römer auf den Rängen die hungrigen Löwen unten in der Arena sehen wollte. Ja, das Publikum unterhält sich angeregt und feixt und lacht. Und Cäsar erst – er hätte doch nun wirklich die Macht, die Löwen einfangen zu lassen. Warum macht denn keiner was ?

  67. Das quatscht Frau Merkel mal wieder uninformiert daher.
    Wie so oft.
    Diesmal zur Essener Tafel.
    Und sie weiß nicht wie viele Bürger auf die Tafel angewiesen sind.
    Natürlich nicht.
    Woher auch.

  68. Wuehlmaus 27. Februar 2018 at 10:54

    Sie stellen Ihre Fragen aus dem falschen Blickwinkel.

    Versetzen Sie sich dochmal in einen lokalen Parteifunktionär, der durch seine Verbindungen wirtschaftlich sehr profitiert, sein es durch eine Anwalts,- Steuerberatungs- oder sonstiwekanzlei, durch einen Posten in einer Lobbyvereinigung, durch Vorteile durch Vitamin B in der Gemeinde …

    Den Deutschland nicht im geringsten juckt, der nur auf den eigenen Vorteil blickt und der im Bonzengeflecht und Parteienfilz gedeihen kann wie das Unkraut auf einem Misthaufen.

    Für den macht die Rautenhexe doch alles richtig. Die sorgt dafür, dass der Filz weiter wächst und gedeiht. Ob mit der SPD in Berlin, mit der FDP oder gar den Grünen – das ist diesem Parteifunktionär – und wenn es nur der Schatzmeister im Ortsverband Wixhausen ist – doch scheissegal.

    Dieselbe Klientel hat auch damals 1933 gut mit dem Teufel leben können und satt profitiert.
    Auch als absehbar war, dass das System am Ende ist, haben sie noch ihrem jeweiligen Führer in Berlin zugejubelt und sich die Taschen vollgestopft.

    Das war bei Hitler so, das war bei Honecker so, das ist bei der Rautenhexe nicht anders.

    Sie unterstellen, dass es dieser Mafiabande um Deutschland und um das deutsche Volk ginge, weil ein paar dieser Gangster ab und an mal etwas in dieser Richtung äußerten oder weil sie einie gewisse Symbolik pflegen.

    Dem ist aber nicht so.

    Und daher verwundert es auch nicht, dass diese Mafiabande nur solche erbärmlichen Missgeburten hervorbringt, egal ob die Raute selbst oder ihre Lakaien und Hofnarren.

    Und auch nicht, dass sich diese Lakaien und Speichellecker die Hände wundklatschen.

  69. Neue Leitlinie
    Geheimes internes Papier zur NRW-Polizei: Beamte sollen „gewaltfähig“ werden

    Im Innenministerium von Nordrhein-Westfalen wird eine neue Leitlinie für die NRW-Polizei vorbereitet. Ein Eckpunkte-Papier, das der „Rheinischen Post“ vorliegt, sieht ein deutlich schärferes Auftreten der Beamten vor.

    In dem 27-seitigen Papier soll es heißen: „Die Polizei NRW muss an Konsequenz, Stabilität, Führungsstärke und Robustheit deutlich zulegen.“ Und weiter: „Polizeibeamte müssen durchsetzungsfähig und -stark und damit letztlich gewaltfähig, aber nicht gewaltaffin werden.“ Begründet wird die Forderung unter anderem mit der zunehmenden Gewalt gegen Polizeibeamte.

    Laut Landeskriminalamt gab es 2016 insgesamt 7488 sogenannte „Widerstandshandlungen gegen die Staatsgewalt“ – so viele wie noch nie. Ein Sprecher des NRW-Innenministeriums ruderte gegenüber der „Rheinischen Post“ im Hinblick auf das Papier zurück. Dabei handele es sich „nicht um ein offizielles Papier des Ministeriums, sondern um eine Ausarbeitung auf Arbeitsebene.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/neue-leitlinie-geheimes-internes-papier-fuer-nrw-polizei-beamte-sollen-gewaltfaehig-werden_id_8530181.html

    Bei den mit aller Brutalität und Heimtücke handelnden Messerfachkräften wird das nicht viel helfen, außer man setzt taser und Schusswaffen ein…………

  70. Der EU-Skeptiker Beppe Grillo mit seiner Fünfsterne Bewegung,
    http://www.beppegrillo.it/
    liegt nach Umfragen bei 30 % als stärkste Partei
    vor den Wahlen, dann kommt
    Berlusconi und Lega Nord, PD – die SPD Italiens im Sturzflug nach unten. Sollte Grillo ans Ruder kommen, dann
    hat Merkel noch einen grösseren Gegner , wie Orban. Weil Beppe Grillo hatte Merkel schon jahrelang auf den Index als
    Zerstörerin des Euro und Europa auf den Schirm, man kann Alles auf seinen Blog nachlesen, der wohl der grösste politische
    Blog Europas ist, mit 4 Mill.Klicks täglich, da kommt keien Bild kein Spiegel dagegen halten
    Mit über 2, 5 Mill. Follower auf Twitter , kann kein einziger deutscher Politiker ihm das Wasser reichen!

  71. Wuehlmaus 27. Februar 2018 at 10:54

    Ich frage mich aber schon, was in diesen Dauerklatschern mit ihren beseelten Blicken vorgeht. Sehen die nicht, was aus diesem Land unter ihrer geliebten, gottähnlichen Führerin geworden ist, sehen die nicht den Terror, der jeden Tag um sich greift, sehen die nicht die Spaltung des Landes und ganz Europas durch ihre Kanzlerin?
    _____________________________________________________
    Nein, sie sehen nicht….davon bin ich überzeugt. Etwas blendet sie und führt sie in die Irre, immer weiter und weiter. Es gibt ja den Spruch „Wer seine Augen nicht zum Sehen benutzen will, der wird sie dereinst zum Weinen benutzen müssen.“ So wirds hier kommen, für uns Normalbürger ist es schon so weit.
    Ich wünsche diesen „Volksvertretern“ eine Pflicht-Lehrstunde indem sie ein Youtube-Video ansehen müssen, wie im Londoner Stadtrat jetzt der islamische Bürgermeister den Muezzin auflaufen lässt, der dann erstmal auf Arabisch irgendwelche Verse betet, die die Anwesenden, vom englichen Volk gewählten Stadtvertreter, gar nicht mehr verstehen. Aber auch das scheint dort niemanden weiter aufzuregen, also wird es auch hier kein Halten geben. Jetzt wissen wir wenigstens, warum sie so beflissentlich daran gearbeitet haben, überall aus dem öffentlichen Raum die Kreuze abzuhängen……

  72. Die Knarrenbauer macht sich doch gut auf dem Posten, unser Honecker kaum auch von da, also vorwärts Genossen.

  73. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 27. Februar 2018 at 11:01
    D Mark 27. Februar 2018 at 10:58
    Mutti kritisiert die Essener Tafel

    EU-WEITER VERGLEICH
    Deutsche Arbeitslose sind am stärksten von Armut bedroht
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article173987186/EU-weiter-Vergleich-Deutsche-Arbeitslose-sind-am-staerksten-von-Armut-bedroht.html

    Das gerate die Raute das kritisiert ist ja der blanke Hohn.
    12 1/2 Jahre hatte sie Zeit die Tafeln überflüssig zu machen. NIX gar NIX hat die gemacht.

    Sie hat sehr viel gemacht, bloss nichts Gutes.

    Worum geht es denn bei der Tafel? Plündere, die noch nie was geleistet haben plündern Menschen die aus welchen Gründen auch immer von Verarmung betroffen sind (im gegenwärtigen System wird es immer krasser, da hat es nicht mehr mit Können, Wollen, Arbeiten zu tun, nicht zu verarmen).
    Diese Plündere verteidigt Merkel auch noch. Den Abschaum, der sich wie Abschaum benimmt.

    Essen zeigt:
    ja, es ist möglich, den Abschaum auszuschliessen!!!
    Man kann ihn im Prinzip auch wieder aus Europa hinauswerfen. Genau solche Aufbruchsstimmung will Merkel/ das Regime für das sie steht nicht.

  74. Zurück zum Thema zu Merkels allerletzten Versuch, mit umstrittenen Personen (die nicht einmal einen Berufsabschluss haben!) so etwas wie eine „Regierung“ zu basteln:

    Aus der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom Mai 2013 (!)
    „Das Büro von Annette Widmann-Mauz, Parlamentarische
    Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, ließ ausrichten, die
    CDU-Politikerin habe keine Zeit, über dieses Kapitel in ihrem Leben zu
    sprechen.
    Das Kapitel dauerte ziemlich lang – die 46 Jahre alte
    Staatssekretärin, die im Bundesvorstand der CDU sitzt, hatte acht Jahre lang Politik- und Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen studiert, danach war sie – ohne Abschluss – weitere fünf Jahre Mitarbeiterin am „European Studies Program“ der Universität, bis sie in den Bundestag gewählt wurde. Als
    Beruf gibt sie „Assistentin“ an.“

    http://www.faz.net/aktuell/pol…enabbrueche-12194627.html
    Und zur Erinnerung:
    2008 – Abgeordnete: Eine Kalifornien-Reise deutscher Gesundheitspolitiker gerät zur Farce
    http://www.spiegel.de/spiegel/a-572742.html
    ==========================
    Jeder Bauchladenverkäufer am Bahnhof und jede Reinemachefrau ist qualifizierter wie diese Dame, die uns jetzt als „Ministerin“ vorgeGauckelt wird!

  75. @ RDX 27. Februar 2018 at 09:20

    Seien wir doch ehrlich. Merkel sitzt wieder fest im Sattel.

    Im Volk nein – hier in meinem Umfeld mag sie nach wie vor keiner mehr sehen. Und da meine ich keine exponierten AfDler, sondern einfache Leute, mit denen ich immer wieder ins Gespräch komme (Dorf u. benachbarte Kleinstadt in Nordhessen).

    In der CDU sitzt sie aber tatsächlich mit ihrem fetten Hintern fest im Sattel, jener CDU (und weiten Teilen der CSU), der ich aber auch nie ein echtes Aufbegehren zugetraut habe. Da tönen diese Schlaffis von der „Werte-Union“ ein bisschen rum, um am Ende doch die SEDlerin zu wählen und ihr minutenlang Beifall für die Abschaffung Deutschlands zu zollen. Ich denke inzwischen, dass die „Werte-Union“ nur ein verzweifelter Versuch ist, Konservative in der Partei von der AfD fernzuhalten. Die CDU ist eben eine Anpasser- und Duckmäuser-Partei, die nur Charaktere eines gewissen Zuschnitts anzieht.

  76. Das quatscht Frau Merkel mal wieder uninformiert daher.
    Hoffnungsschimmer 27. Februar 2018 at 11:15

    Was dieses fingernägelkauende häßliche Trampel zu diesem und jenem so von sich gibt, ist von erbärmlicher Dürftigkeit, intelligenzbeleidigend. Eine ihrer absoluten Spitzenleistungen:

    Die Frage einer Frau in einer Wahlveranstaltung, was sie denn zu den horrend gestiegenen Sexualdelikten sage, beschied sie mit dem Satz: ‚Strafdelikte sind bei uns nicht erlaubt.‘ Merkel-Deuter lobten an ihr ja stets ihre Nüchtern- und Trockenheit, ohne je zu erwägen, ob es sich dabei nicht einfach um ein Asperger-Syndrom handelte.
    https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/697-18-november-2017

  77. @ alles-so-schoen-bunt-hier 27. Februar 2018 at 10:50

    Mit AKK als Generalsekretärin hat Merkel gleich ihre Nachfolgerin neben sich. Wer gibt denn einen super bezahlten Nebentätigkeits-Posten (MP im Saarland) auf, um unter Merkerl die Partei-Zuchtmeisterin zu geben? Nein, sie soll Nachfolgerin der Schreckensraute werden! Und zwar mit genau den gleichen Mitteln wir ihr Vorbild.

    Ich glaube nicht, dass dieses jammervolle Saar-Gretchen tatsächlich als Merkel-Nachfolgerin vorgesehen ist. Meine Prognose: die wird nie Kanzlerin. Die ist nur Teil des Merkelschen Machtspiels. Einerseits soll AKK der Kanzler-Diktatorin den Rücken frei halten und andererseits sollte sie parteiinternen Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen, da man sie – zusammen mit einigen Lachfigren in Ministerämtern – dem Publikum als grundlegende Erneuerung der Partei verkauft hat.

  78. Die CDU ist eben eine Anpasser- und Duckmäuser-Partei, die nur Charaktere eines gewissen Zuschnitts anzieht.
    Wuehlmaus 27. Februar 2018 at 11:43

    Und eben deshalb konnte ich, obwohl schon immer tendenziell konservativ, rechts, diese Partei nie leiden: Ich mochte nie deren Personal, beginnend mit diesen Junge-Union-Bubis. Der seinerzeitige JU-Vorsitzende Wissmann war für mich Verkörperung all dessen, was ich an der CDU nicht mochte. Und dann dieser Kohl in seiner biederen Schlichtheit. Die CDU war nie hip und sexy, sie wird es auch nie sein. Ganz anders die AfD: was für tolle, interessante Leute.

  79. Merkel aktuell zur Essener Tafel:
    „Da sollte man nicht solche Kategorisierungen vornehmen. Das ist nicht gut!“
    Dieser satz offenbart das dahinter liegende Denken. Sie, die, als sie noch „Mutti“ genannt wurde, als „Pragmatigerin“ gehießen wurde, schert sich einen Dreck um die Lebenspraxis der Essener Tafel. Der bedauernswerte Betreiber, dem bei allen Engagement jetzt auch noch die MehrKill gewaltig vor den Koffer scheixxt, was muss in diesem Manne aktuell vorgehen.
    Herr Sartor Sie haben mein tiefstes Mitgefühl und höchste Aartorchtung. Ein Mensch der konkret gelebte Nächstenliebe praktisch umsetzt wird von staatswegen, ohne Wenn und Aber, vernichtet, denn darauf läuft es zwangsweise hinaus.
    Herr Sartor, christliche Nächstenliebe, ist Liebe zu den Nächsten und nicht zu denen, die weit entfernt sind un d damit von der realen Lebenspraxis abstrahiert. Im christlichen Sinn haben sie m.E.n. alles richtig gemacht. Das, was Ihnen jetzt widerfährt, ist der blanke Horror. Für jemanden, der sensibel ist für die Nöte des Nächsten bricht apokalyptisch das Böse über ihn herein.
    Herr Sartor suchen Sie Trost im Buch Hiob, der eine gewisse Ähnlichkeit mit ihnen hat.

    „1,1 Es war ein Mann im Lande Uz, sein Name war Hiob. Und dieser Mann war rechtschaffen und redlich und gottesfürchtig und mied das Böse. 1,6 Und es geschah eines Tages, da kamen die Söhne Gottes, um sich vor dem HERRN einzufinden. Und auch der Satan kam in ihrer Mitte. 1,7 Und der HERR sprach zum Satan: Woher kommst du? Und der Satan antwortete dem HERRN und sagte: Vom Durchstreifen der Erde und vom Umherwandern auf ihr. 1,8 Und der HERR sprach zum Satan: Hast du acht gehabt auf meinen Knecht Hiob? Denn es gibt keinen wie ihn auf Erden – ein Mann, so rechtschaffen und redlich, der Gott fürchtet und das Böse meidet! 1,9 Und der Satan antwortete dem HERRN und sagte: Ist Hiob [etwa] umsonst so gottesfürchtig? 1,10 Hast du selbst nicht ihn und sein Haus und alles, was er hat, rings umhegt? Das Werk seiner Hände hast du gesegnet, und sein Besitz hat sich im Land ausgebreitet. 1,11 Strecke jedoch nur einmal deine Hand aus und taste alles an, was er hat, ob er dir nicht ins Angesicht flucht! 1,12 Da sprach der HERR zum Satan: Siehe, alles, was er hat, ist in deiner Hand. Nur gegen ihn [selbst] strecke deine Hand nicht aus! Und der Satan ging vom Angesicht des HERRN fort.“

    Frau MehrKill ist die hohe Priesterin des Satans, oder Allaaaaaahs, was dasselbe ist.

  80. Nur so nebenbei…

    Müsste in einer Demokratie im Saarland nicht neu gewählt werden, wenn die gewählte Volksvertreter_In Schrempp…ääähhhh…Kramp-Karrenbauer ihren Ministerpräsidentenposten verlässt und den Wählerauftrag zurückweist?

    😉

  81. johann 27. Februar 2018 at 11:20

    Neue Leitlinie
    Geheimes internes Papier zur NRW-Polizei: Beamte sollen „gewaltfähig“ werden

    Ja klar. Gegen Rechte und Nazis. Also jeden, der gegen den Irrsinn mit den Asylschmarotzern es wagt, sein grundgesetzliche verbrieftes Recht wahrzunehmen und die Stimme erhebt.

    Oder sogar demonstriert. Scheiss aufs Grundgesetz, jetzt kommt der Knüppel aus dem Sack.

    Totalitäres Regime, the next level.

    Während Negerprimaten und Raubnomaden unter dem Wohlwollen der „Sicherheitskräfte“ brandschatzen, schlachten und vergewaltigen bekommen Oma Hilde und Opa Manfred die volle und brutale Härte des Gesetzes zu spüren.

    Oder Blogger, die entgegen der Befehle vom Maasmännchen das Terrorregime kritisieren. Da steht dann das SEK in voller Montur im Schlafzimmer.

    Und wehe, irgendwie geht das Gerücht rum, Sie wären ein Reichsbürger….

  82. +++ Wuehlmaus 27. Februar 2018 at 10:33
    @ Cendrillon 27. Februar 2018 at 08:57
    Die CDU – die einzig wahre deutsche Volkspartei, die das Herz noch auf dem richtigen Fleck hat:
    CDU-Parteitag: 15 Minuten Applaus für Techniker beim Mikrofoncheck
    http://www.der-postillon.com/2018/02/test-test-eins-zwo.html

    Spitze!
    +++
    Ja genau! Ein super Text, der einem trotz des ganzen Abschaumes in Deutschland, nochmal eine richtige Freude bereitet! Köstlich! Hätten wir nur mehr Tontechniker in Deutschland :O)

  83. Lange mussten wir auf diesen Tag warten, endlich, es ist soweit…

    Urteil des Bundesverwaltungsgerichts:
    Städte können Fahrverbote für Dieselautos verhängen

    https://www.tagesspiegel.de/politik/urteil-des-bundesverwaltungsgerichts-staedte-koennen-fahrverbote-fuer-dieselautos-verhaengen/21007378.html

    *******************************

    Die GRÜNEN PISSER demonstrieren direkt vor dem Bundesverwaltungsgericht…
    Diese Nichtsnutze, elendigen!

    Denkt jemand von diesen Herrschaften auch mal mit nur einer Silbe an die vielen Handwerksbetriebe, hä‘ ???

  84. Wuehlmaus 27. Februar 2018 at 11:43

    In der CDU sitzt sie aber tatsächlich mit ihrem fetten Hintern fest im Sattel, jener CDU (und weiten Teilen der CSU), der ich aber auch nie ein echtes Aufbegehren zugetraut habe. Da tönen diese Schlaffis von der „Werte-Union“ ein bisschen rum, um am Ende doch die SEDlerin zu wählen und ihr minutenlang Beifall für die Abschaffung Deutschlands zu zollen. Ich denke inzwischen, dass die „Werte-Union“ nur ein verzweifelter Versuch ist, Konservative in der Partei von der AfD fernzuhalten. Die CDU ist eben eine Anpasser- und Duckmäuser-Partei, die nur Charaktere eines gewissen Zuschnitts anzieht.
    ==================
    Anfangs hatte ich auch die vage Hoffnung, dass die CSU nach Grenzöffnung die Leine ziehen würde, aber nach Seehofer rumgeeiere wurde mir schnell klar, *das wird nie was*.

    Zu „Werte-Union“…das gab es ja früher schon öfters….Bewegungen in der Union wie „Linkstrend stoppen“ usw usf. Die hatten nie die Macht (oder den Arsch in der Hose) wirklich gegen die Vorsitzende aufzubegehren….Wirkliche Werte-Unionisten wie Frau Steinbach sind zumindest ausgetreten…von daher wundert es mich (oder es ekelt mich an) wie sklavisch gehorsam alle Vogaben abgesegnet werden.

  85. yps 27. Februar 2018 at 12:27
    Ja genau! Ein super Text, der einem trotz des ganzen Abschaumes in Deutschland, nochmal eine richtige Freude bereitet! Köstlich! Hätten wir nur mehr Tontechniker in Deutschland :O)
    ==================
    Ich frage mich ob die Deligierten der Union überhaupt denken können…

  86. Made in Germany West
    27. Februar 2018 at 11:20
    CDU war gestern. Unter Merkel nicht mehr wiederzuerkennen.
    ++++

    Dieser Scheißhaufen hat überhaupt noch nicht realisiert, dass es nun zu Ende geht.
    Bei den Sozen ist es ebenso.

  87. Was 2 hässliche Säbel-Tucken…… wenn man mit sowas verheiratet ist kann so ein Tag sicherlich ganz schön lange dauern….

  88. Die immer noch größte Partei CDU macht den Eindruck eines gestrandeten Wals der hilflos auf die nächste Flut wartet!

  89. Angela -Annette -Merkel -Karre.Irgendwie das Gleiche nach außen sozial mit den Franzosen verbandelt, deutschlandhassend, karieregeil, krieigstreibend über das Volk ohne Rücksicht regierende Personen.
    Wird Zeit für Erneuerung mehr ist nicht zu sagen.

  90. @ Heta 27. Februar 2018 at 12:37

    Ach, dieser Spahn. Wenn so einer ein „konservativer Hoffnungsträger“ sein soll, dann Gute Nacht, Deutschland. Aber ich bin voreingenommen: Ich mag ihn einfach nicht. Was nicht einmal etwas damit zu tun hat, daß er sich mehrfach unqualifiziert und dumm-reflexhaft über die AfD geäußert hat. (Was er natürlich wegen der Parteiräson tun muß, aber deshalb mag ich ihn schon von Haus aus nicht.)

  91. Nach Merkels Meinung, „muß man nicht alle Soldatenränge absolviert haben, um Verteidigungsminister werden zu können“. Dies hat sie auf dem CDU-Parteitag, ohne allerdings den Namen von Flintenuschi zu erwähnen, verkündet.

    Na dann, Frau Merkel, man muß ja auch kein jahrelanges Studium mit praktischer Kliniktätigkeit hinter sich bringen, um Chefarzt zu werden…

    Und übrigens, die Kramp ist ja noch unangenehmer anzuschauen, als ihre Chefin.

  92. Der Tagespreis am Markt für CDU-Politiker ist nicht einmal all zu hoch: Ein Gehalt als Bundesgesundheitsminister und man folgt das Frauchen aufs Wort.

  93. Wie die CDU aber 2,3 Mio Wähler zurückbekommen will, die sie an AfD und FDP verloren hat, steht in den Sternen.

    Daran hat die CDU vielleicht gar kein übermäßiges Interesse?

    Ich glaube, dass es enorm wichtig ist, von dem Gedanken abzurücken, dass Parteien keine anderen Interessen haben als Wählerstimmen abzugreifen. Das wird zuweilen – bei sympathischen Parteien – kritisch beäugt („Uih, das war gar nicht gut, das könnte Wählerstimmen kosten“) und sogar mit Vorschlägen unterstützt, bei anderen – missliebigen – Parteien als Vorwurf gebraucht („Die würden für Wählerstimmen alles tun!“), aber es wird niemals in Erwägung gezogen, dass es denen gar nicht wirklich darum geht, zumindest nicht mit hoher Priorität.

    Dazu mal wieder die Szene aus „King of Queens“, wo der alte Arthur seinem Freund eröffnet, dass er sich zur Wahl als Vorsitzender des Seniorenclubs aufstellen lassen will. Sein Freund lacht ihn aus „Du hast doch noch nicht mal ein Wahlprogramm!“ worauf Arthur antwortet, natürlich habe er ein Wahlprogramm und auf die höhnische Frage seines Freundes, welche Ziele er in diesem Programm denn aufgestellt habe, wie aus der Pistole geschossen antwortet: „Vorsitzernder des Seniorenclubs zu werden.“

    An der Stelle wird dieser typische Sitcom-Lacher eingeblendet, damit auch der Doofste merkt, dass es ein Witz war. Die meisten dürften das aber auch von alleine merken. Und obwohl wir das bei dem alten Arthur witzig begreifen, weil man sich unter einem Programm vostellt, dass er hochwertigeren Kaffee oder mehr Bingo-Abende für die alten Leutchen organisieren will, unterstellen doch viele genau dieses „Wahlprogramm“ der CDU bzw. anderen Parteien: kein anderes Ziel, als Vorsitzender des Senio…. äh nein der Bundesrepublik Deutschland zu werden, bzw. möglichst viele Stimmen abzugreifen.

    Das ist aber ganz offensichtlich nicht das Ziel.

    Das Ziel ist zum Beispiel, Deutschland mit „Flüchtlingen“ aus der dritten Welt zu fluten. Und wenn dabei die CDU kaputtgeht, dann geht sie halt kaputt. Warum sollte einer Frau Merkel das schlaflose Nächte bereiten? Sollen die Hinterbänkler doch selber zusehen, wie sie sich auf einen besseren Listenplatz hochwurmen, ansonsten müssen die dummen Versager eben damit leben, dass jetzt ein AfD-ler auf ihrem Stuhl sitzt. Das stört doch die Parteispitzen nicht.

    Es gibt noch immer keine zufriedenstellende Antwort auf die Gründe für das desaströse Abschneiden der CDU bei der letzten Bundestagswahl vor fünf Monaten.

    Natürlich gibt es die. Das ist wegen der „Flüchtlinge“. Das weiß doch jeder hier und das weiß auch jeder bei der CDU. Sie können das bloß nicht sagen, weil sie nichts dran ändern können. Also müssen sie sich irgendwas anderes ausdenken, was nicht ganz einfach ist. Siehe:

    Die Vorsitzende phrasiert etwas von „Unbehagen“, das die Menschen u.a. vor den technologischen Entwicklungen hätten.

    Was soll sie denn sonst sagen?

    Hat jemand hier eine bessere Idee bzw. eine glaubhaftere Lüge?

    Mir fällt nichts ein.

  94. @ 2020 27. Februar 2018 at 12:43:
    Eine Azubi als Bildungsministerin…

    Keine Ahnung zu haben, könnte auch „von Vorteil“ sein, meint heute FAZ-Herausgeber Jürgen Kaube, gemeint ist genau die, Hotelkauffrau Anja Karliczek („Vorbildung unnötig“); wie er das begründet, will ich gar nicht wissen.

    In Frankfurt ist die CDU mit ihrer OB-Kandidatin Bernadette Weyland baden gegangen, und die Journos rätseln rum, wie es wohl sein kann, dass SPD-Amtsinhaber Peter Feldmann „sogar in CDU-Hochburgen punkten konnte“. Na warum wohl? Weil kein Mensch von Verstand sich ein verhuschtes Frauchen wie Weyland, das vor vier Wochen noch kaum einer kannte, als Oberbürgermeisterin vorstellen konnte:

    http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Mir-liegt-Frankfurt-am-Herzen;art675,878476

    Was passiert, wenn es unbedingt eine Frau sein muss (Gender vor Qualität), konnte man Sonntag bei der Berlinale erleben, wo der abstoßende Sexfilm einer rumänischen Regisseurin („Touch Me Not“) den Goldenen Bären gewonnen hat; Jury-Chef Tom Tykwer und Berlinale-Chef Dieter Kosslick sowieso waren übrigens stolz wie Oskar, dass die Wettbewerbsjury in diesem Jahr „paritätisch“ mit Frauen und Männern besetzt war. In „Touch Me Not“ geht es, so Verena Lueken, „um masturbierende Callboys, Transvestiten und Darkrooms“:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/berlinale/touch-me-not-bei-der-berlinale-gefangen-als-voyeur-15466649.html

  95. Wenn man mal Merkels listige Blicke bemerkt, wie sie wohl glaubt mit AKK nun die Täuschung vollständig und komplett gemacht zu haben. Aber wir alle wissen dennoch, was los ist. Für´s engste Umfeld der Herrscherin klappt das ja scheinbar. Sie schwelgen alle hoffnungsfroh über diese Verjüngung und Dynamik die AKK ihnen bereiten soll. Mich erinnert das eher an die Zeit, als die DDR-Führungsriege noch im Fall den armen Dummbeutel Egon Krenz ins Spiel warf. Doch auch er konnte die Talfahrt und den Zusammenbruch nicht aufhalten, schon gar niemanden von der Protestbewegung täuschen. Das wird wohl dann die Rolle sein, die AKK zugedacht ist. Wie gesagt, Merkel strotzt nur so vor Hinterlist.

  96. LONG LIVE MARXISM-MERKELISM!
    Frei nach Chairman Mao.
    After having integrated the ESPD Red Brigades into the Government, Chairperson Angela – at yesterday´s People´s Congress – declared the GREAT MULTICULTURAL LEAP FORWARD of 2015 terminated. However the Great Cultural Wellcome Revolution is far from completed . Therefore let me remind you of what Vice-chairperson Annegret has said: „ STUDY CHAIRPERSON ANGELA´S WRITINGS, FOLLOW HER TEACHINGS AND ACT ACCORDING TO HER INSTRUCTIONS“.

  97. +++ 2020 27. Februar 2018 at 12:34
    yps 27. Februar 2018 at 12:27
    Ja genau! Ein super Text, der einem trotz des ganzen Abschaumes in Deutschland, nochmal eine richtige Freude bereitet! Köstlich! Hätten wir nur mehr Tontechniker in Deutschland :O)
    ==================
    Ich frage mich ob die Deligierten der Union überhaupt denken können…
    +++
    Mit Verlaub, womit sollten sie? :O)

  98. @ Nuada 27. Februar 2018 at 13:36:
    Das Ziel ist zum Beispiel, Deutschland mit „Flüchtlingen“ aus der dritten Welt zu fluten.

    Wird hier zwar gern behauptet, glaube ich aber nicht. Kein Mensch, der halbwegs bei Verstand ist und nicht zu den Antideutschen gehört, kann „das Ziel“ haben, Deutschland mit Flüchtlingen zu fluten, es geschieht einfach, weil alle zu feige sind, gegenzusteuern. So wie im Herbst 2015, als keiner „die politische Kraft“ aufbrachte, den Ausnahmezustand zu beenden, Robin Alexander: „Die Grenze bleibt offen nicht etwa, weil es Angela Merkel bewusst so entschieden hätte, oder sonst jemand in der Bundesregierung. Es findet sich in der entscheidenden Stunde schlicht niemand, der die Verantwortung für die Schließung übernehmen will.“ So sieht es aus.

  99. @ Heta 27. Februar 2018 at 14:10:

    Wird hier zwar gern behauptet, glaube ich aber nicht. Kein Mensch, der halbwegs bei Verstand ist und nicht zu den Antideutschen gehört, kann „das Ziel“ haben, Deutschland mit Flüchtlingen zu fluten

    Aber Antideutsche könnten das Ziel schon haben.

    Es findet sich in der entscheidenden Stunde schlicht niemand, der die Verantwortung für die Schließung übernehmen will.“ So sieht es aus.

    Und warum findet sich niemand? Wenn doch „kein Mensch“ die offenen Grenzen will, könnte man sich doch damit profilieren. Und natürlich hätte das der CDU Wählerstimmen (auf Kosten der AfD) beschert bzw. bewahrt. Komischerweise hat niemand Interesse. Sie fürchten also offenbar, dass das ganz schlecht für die Karriere sein könnte. Und das glaube ich auch.

  100. Applaudiert wird nur, weil die Abgeordneten wissen, bei Neuwahlen verliert so manche oder mancher seinen gut bezahlten Posten – deswegen der Kadavergehorsam. Die Talfahrt geht trotzdem weiter. Was für ein abgehalfterter Haufen an Inkompetenz und Arroganz. Die Zeit wird kommen …

  101. Mit dieser CDU ist wirklich kein Staat mehr zu machen. Diese ganze Partei hat im Großen und Ganzen dieses Merkel-Syndrom „Rechts blinken und links fahren“ verinnerlicht. Die paar Kritiker, die dort zu Wort kamen waren lediglich Stimmen, wie aus dem Hyde-Park-Corner, um zu simulieren, seht wir haben hier einen rege demokratische Debatte. Entschieden wird letztlich im Konsens. Parteigänger im Stile Horst Seehofers, die als Tiger brüllend aufspringen und letztlich als Bettvorleger vor Stiefmutter Domina Merkel landen.

  102. Nett: Dobrindt und sein „Gefühl“:

    „Mein Gefühl sagt mir, dass wir Gründe erleben werden in den nächsten Wochen oder Monaten, die eine Rechtfertigung der Beobachtung von Personen aus der AfD möglich machen werden“, sagte er am Dienstag. Man habe es in Teilen der AfD-Führung mit Leuten zu tun, die Äußerungen am Rande der Legalität und mit „brutaler Geschmacklosigkeit“ formulierten.
    http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Dobrindt-erwartet-Geheimdienst-Beobachtung-von-AfD-Politikern-1017294938

    II
    @ Heta 27. Februar 2018 at 13:41

    Dann paßt dieser „Goldene Bär“ für diesen widerwärtigen, abartigen Film ja ganz wunderbar zum kaputten, dekadenten Berlin – und zum ganzen Land. Wenn das so weitergeht, sind in den kommenden Jahren wohl Warnhinweise fällig: „Achtung! Dieser Film wurde mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet! Nicht ansehen! Der letzte Schrott!“

  103. Der Blick von Merkel sagt alles (Foto oben): „Hat sich dieser Trump-Knarrenbauer den Hals immer noch nicht gewaschen!“

  104. @ Biloxi 27. Februar 2018 at 15:16:
    Dann paßt dieser „Goldene Bär“ für diesen widerwärtigen, abartigen Film ja ganz wunderbar zum kaputten, dekadenten Berlin – und zum ganzen Land.

    Und zu den #MeToo-Hysterikerinnen, die den Film, weil von Frau, beklatschen und in ihrer Naivität nicht merken, dass sie damit ihr eigenes „Anliegen“ ad absurdum führen: Auf der einen Seite die neue Prüderie, auf der anderen die totale Schamlosigkeit, Andreas Kilb schrieb gestern in der FAZ: „Diese Geschmacksverirrung ist typisch für die Berlinale. Wo das Politische, das Thema, der aktuelle Debattenbezug zum Maßstab der Gelungenheit wird, fällt die ästhetische Seite des Kinos dem Betroffenheitsgerede anheim.“

    „Touch Me Not“-Regisseurin Adina Pintillie dürfte Lesbierin sein, der Film war in Berlin auch für einen schwulen „Teddy Award“ nominiert. Was mal wieder die Frage aufwirft, warum gerade Homosexuelle an Schamlosigkeiten besonderen Gefallen finden. Pintillies Sex-Erkundungen sollen übrigens eine Million gekostet haben.

  105. Merkel/ Karrenbauer die sicheren Garanten dass die CDU weiter verliert und aehnlich SPD sich selbst aufloest.
    Die zum Wahlverein Merkels reduzierte ehemals voller Ideen spruehende Partei die Deutschland mit Hilfe der Union und FDP nach 45 wieder Leben einhauchte und vorwaertsbrachte existiert nicht mehr.
    Einem Toden kann man bekanntlich nicht wiedererwecken, so geht es auch mit der Union.
    Da Merkel unbelehrbar ist, ein Betongehirn zu haben scheint, wie die Genossen seinerzeit um und vor Honnecker sollten die noch Parteigaenger Merkels sich um etwas anderes umsehen, was tatsaechlich die selbstgemachten Probleme erkennt, ausspricht, aendert d.h. sie duerften nicht weit weg von den AfD Forderungen liegen die sich nicht dem Parteienkartell blind unterworfen haben, wie alle Altparteien.
    Ein Neuanfang macht NUR OHNE MERKEL UND SEEHOFER Sinn, da sich ansonsten nichts aendert, ganz im Gegenteil immer schneller den Berg runter rollt.

    Grenzen dicht, Uebergaenge lueckenlos kontrollieren, Einbahnverkehr in entgegengesetzter Richtung fuer die 95% nicht integrierbarer, sich rasant vermehrender Muslime aus Asien incl. Tuerkei, Afrika in ihre Herkunftslaender, wohin sie gehoeren und passen.
    Hilfe wird einzig und allein falls ueberhaupt noetig, nur an ihren Wohngebieten gewaehrt, dies ist wesentlich effektiver und verhinderet dass die vorwiegend Sozialtouristen entwurzelt werden und weder im Herkunftsland noch in Europa eine Zukunft haben.
    Es kann doch nicht der Sinn der Aufnahme von Millionen nicht integrierbarer Sozialtouristen sein, die Milliarden Kosten verursachen neben dass sie Probleme ueber Probleme bereiten, d.h. Sand im Getriebe sind, dass wegen Nichtintegrierung, rasanter Vermehrung, Gegengesellschaft die eigene Gesellschaft/ WIRT vor die Hunde geht, dafuer die primitive, ungebildete- parasitaere-in keiner Weise mit europ. abendl. Werten vereinbare Horden prosperieren – solange der Wirt fuer Vollversorgung incl. Taschengeld und Ferientickets der sog. Fluechtlinge sorgt.
    Europa, voran Deutschland muss diesen scheinbar unloesbaren GORDISCHEN KNOTEN durchschlagen und andere d.h. entgegengesestzte Wege wie jetzt gehen, damit es sich wieder eine Zukunft schafft, die tatsaechlich lebenswert ist, momentan durch Merkels Wirken, verloren ist.

    EU und Merkel muessen weg, bestimmte intern. Vertraege in Verbindung mit sog. Aufnahmepflicht von sog. Fluechtligen (total sinnentstellt denn es sollte sich um EINZELNE-POLITISCH-VERFOLGTE HANDELN) nicht um ganze Voelkerschaften die ein besseres und leichteres Leben auf den Knochen der anderen suchen.

  106. Artikelfoto
    Merkel und ihr politischer Klon „AKK“.

    Wo guckt denn DAS geile Merkel, DER Mehrkill, mit sabbernden Lefzen da hin?

    Ich hab’s ja schon immer vermutet…

    Das Horrorkabinett aus Ungeheuern, Weibern & Tunten bestätigt meinen Verdacht.

    Früher hat man solche Varianten auf der Kirmes ausgestellt.
    Heute haben wir Geisterbahn jeden Tag in Zeitung, Glotze und Internetz.

    Wie soll man das denn ohne Rückhalt vom K-Club (RIP) aushalten?
    Ich versuch’s mal mit dem Aluhut.

    😎

  107. MERKELOWA – VORZEITIG GEALTERT
    mit Altersstarrsinn geschlagen. Ihr
    früherer ansehnlicher Mann neben ihr
    zum senilen Tattergreis geschrumpft.

    TAFEL e.V. Essen & GOUVERNANTE MERKELOWA
    „Nach der Kritik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an der Maßnahme bekommt die Tafel jetzt Rückendeckung von Alexander Dobrindt (CSU).“
    NICHT HILFREICH – NICHT GUT – NUN SIND SIE HALT DA –
    FOLGEN SIE DENEN NICHT – ICH MACHE WEITER SO –
    HABEN NICHTS FALSCH GEMACHT – ICH HABE EINEN PLAN…
    Bundeskanzlerin Angela Merkel hält nichts von der Entscheidung der Essener Tafel, bis auf weiteres nur noch Deutsche neu in ihre Kartei mit bedürftigen Menschen aufzunehmen.

    „Da sollte man nicht solche Kategorisierungen vornehmen. Das ist nicht gut“, sagte Merkel in einem RTL-Interview…
    https://www.stern.de/politik/deutschland/tafel-in-essen–merkel-und-dobrindt-schalten-sich-ein-7879090.html

    Die lesbische Schein-Katholin, Dunja Hayali,
    beamt sich auch wiedermal in die Medien
    zum Thema Essener Tafel – vorübergehend –
    nur für Bio- u. Paßdeutsche, aber nicht für
    Ausländer u. Fake-Flüchtlinge:
    ZDF-ModeratorinDunja Hayali kritisiert
    „Hunger Games“ der Essener Tafel. Die Botschaft, die von der Entscheidung in Essen ausgehe, laute „Germans First“. „So wundert es nicht wirklich, dass in der Nacht zu Sonntag die Autos der Essener Tafel und die hintere Eingangstür reflexhaft mit Fuck Nazist(?)-Sprüchen beschmiert wurden.“ Als Alternativen zum Ausländerstopp nennt Hayali etwa ein Punktesystem, häufigere Öffnungszeiten und Losverfahren[sic]
    https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/essener-tafel–dunja-hayali-kritisiert–hunger-games—-sieht-problem-aber-woanders-7879522.html
    & „Zuwendung“(Warme Worte, statt Brot für Deutsche?). „Und über Geld müssen wir an dieser Stelle erst gar nicht erst diskutieren. Denn das ist da.“
    VON TICKENDER SCHULDENUHR HAT DAS LESBISCHE
    LUXUSWEIBCHEN WOHL NOCH NIE WAS GEHÖRT.

    HAYALI WILL ALSO ERST RECHT SPIELE
    „LOSVERFAHREN“ EINFÜHREN.
    MAN SOLLT DIESE PROFITEURIN ZURÜCK IN
    DEN IRAK SCHAFFEN!

  108. „Gewisse Werteverluste sind hinzunehmen“, sagt der Vorsitzende Richter des
    Bundesverwaltungsgerichts zum #Dieselfahrverbot –
    kein Witz. Das ist kalte Enteignung
    So und jetzt muss ich noch zu den Grünen Ökonazis was los werden,
    wenn die alten Dreckschleudern nicht verschrottet werden, dann laufen sie im Ostblock oder Afrika weiter,
    dann wird das Klia auf der WELT nicht gerettet, ihr dürft gerne eure Elektroautos vor der Haustüre parken, während
    ihr zum Haus -Wohnung geht, der Russ eures Hausbrandes auf eure dumme Birne herunterschneit,
    aber die Wirtschaft die muss weiterhin gerrttet werden,da dürfen täglich
    Kontainerschiffe anlanden, die mehr Co2 euch schenken, wie alle Autos in Hamburg produzieren.
    Es gibt in Europa keine Dümmeren Menschen, wie die deutschen Klimafaschisten bei GRÜN und CDU

  109. Was man hier alles so liest über Bundeswehr, Asylforderer, Tafeln usw legt nur den einfachen Schluss nahe:
    Auch wir brauchen einen Trump!

  110. Anita Steiner
    wenn die alten Dreckschleudern nicht verschrottet werden, dann laufen sie im Ostblock oder Afrika weiter,..“
    ***************
    Es wird ein Exportverbot nach Afrika kommen, so wie bei alten Kühlschränken.

  111. Es muss Schluss sein mit widerlichen Weibern – Frauen mit Stil, Charme und Charakter, Bildung und Esprit brauchen und wollen wir. EINE Partei – MEINE PARTEI!- hat sich da bestens aufgestellt.

  112. Tut mir leid, aber wenn ich das Bild mit den beiden Weibern da sehe, dann kochts in mir. Ich hab den Emanzipationsscheiß immer als sen Scheiß eingeschätzt der er war, war aber den Frauen als Underdogs auch wiederum durchaus zugeneigt sie zu verstehen. Aber da mittlerweile zwar nicht wie bei anderen Männern die Existenz, aber mein Leben auf dem Spiel steht ist endgültig Schluß mit lustig. Ich hoffe, dass die Weiber, falls wir überleben wieder aus der Politik verschwinden, bis auf die wenigen, die tatsächlich mitmischen können. Gegen die habe ich egal wo im übrigen noch nie etwas gehabt.
    Diese sogenannte neue Integrationstante (Gedönsfrau) hat heute übrigens die CDU auf dem Weg ins 21 Jahrhundert verortet. Weil mehr Frauen dabei seien. Nun denn: wie sage ich immer Wölki und Papst Franz wollen die Emanzipation der Frau auch.
    Ich bitte um Entschuldigung, aber manchmal muß die Wahrheit auch ungeschminkt sein. Und die echten und guten Frauen müssen sich ja nicht angesprochen fühlen.
    Es war jetzt übrigens keine gezielte Provokation, ich war einfach von dem Foto da oben so angewidert wié ich das jetzt beschrieben habe. Ich habe auch die Schnauze voll davon, dass auch die AfD wieder meint, wir müßten mehr Frauen haben, Wieso? Sind die Frauen nicht allein in der Lage zu entscheiden, ob sie politisch aktiv werden?

  113. Drohnenpilot 27. Februar 2018 at 09:28; Hast du dafür Belege, mir ist das nämlich neu, dass es bei der CDU ein Mitgliedsvotum gegeben haben soll. Leider haben jedoch rund 1/3 der bei der BTW abgegebenen Stimmen die CDSU gewählt. Das sind schon etwas mehr wie 425k. Hoffen wir mal, dass sich die SPD dagegen entscheidet.
    Nach gesundem Menschenverstand hätte bei diesem Parteitag, Erika die ganze Chose um die Ohren fliegen müssen. Aber nein, lediglich 1,5% Gegenstimmen. Wenn die stimmstärkste Wahlverliererpartei sämtliche Ressorts an den Kopulationspartner abgibt, bloss um die Staatsratsvorsitzende an der Macht zu halten, was ja trotz allem noch keineswegs gesichert, leider aber sehr wahrscheinlich ist, dann muss man wirklich sagen, das dritte Reich war eine lupenreine Demokratie dagegen. Hitlers Notstandsgesetze wurden mit über 2/3 Mehrheit beschlossen.
    Wenn man sich die CDSU und SPD anschaut, dann wär das bei denen noch extremer passiert. Nach dem was man da im letzten Jahr alles erleben musste, hielte ich da 120% für möglich.

    Vae victis 27. Februar 2018 at 09:41; Der Springbrunnen ist doch desertiert, bevor er Verantwortung übernehmen konnte. Früher mal wurden Deserteure erschossen.

    Istdasdennzuglauben 27. Februar 2018 at 09:48; Könnte man diese Krampf-Knarrenbäuerin nicht als Kriegsminister einsetzen, die Flintenuschi dann als Gesundheits und den Spahn als Regenbogen- bzw CSD-Minister. Dann hat das Kriegsministerium wenigstens ne Chefin, die vom Namen her mit viel gutem Willen irgendwas mit ihrem Amt zu tun hat. Als AKK47 geht sie zwar nicht mehr durch, aber eventuell nächstes Jahr als AKK57. Und die Leyenministerin hat ja zumindest einige Jahre tatsächlich als Ärztin praktiziert, hat also zumindest deutlich mehr Ahnung davon, wie die dafür vorgesehene. Vorteil wär ausserdem, dass man ein neuzugründendes knallinkes Ministerium nicht den Linken überlässt.

    kleinemarie 27. Februar 2018 at 10:00; Dann soll dieses blöde Miststück halt selber ne Tafel für diejenigen gründen, die von ihr eingeladen wurden und sich da mal mehrere Stunden hinstellen und Essen verteilen.
    Die Tafel ist ein privater überwiegend ehrenamtlicher Verein, der kann selber entscheiden, wer bei ihm was kriegt und kann auf blöde Sprüche einer Füsigarin, da nicht 2 und 2 addieren kann verzichten.Dasselbe gilt auch für die Halali, die ist ja der fleisch (nicht wirklich) gewordene Beweis, dass das syrische Bildungssystem
    keine Option für uns ist.

    Drohnenpilot 27. Februar 2018 at 10:04; Hilf mir mal, wo innerhalb Europas liegt denn diese Myanmar?

    DvonSinnen 27. Februar 2018 at 12:29; Ich freu mich schon drauf, wenn die plötzlich vor lehren Supermarktregalen stehen. Die grossen Trucks, die bei uns mit Benzin fahren sind wohl noch seltener wie intelligente Grüne. Spätestens 2 Tage später gibts weder frische Brot noch Milchprodukte mehr.
    Tiefkühlware wird 3 Tage später dasselbe passieren. Lediglich Dauerkonserven werden ne längere Haltbarkeit haben, aber wie lange wohl wenn nichts anderes mehr zu kriegen ist.

  114. INGRES 27. Februar 2018 at 18:49

    Übrigens we glaubt, ich müsse wegen dieses KOmmentars zum Psychiater, wenn manmir möglicherweise nicht Schlimmeres wünscht. Das war schon immer so. Ich habe in Seminaren immer die Wahrheit vertreten.Ich wähnte mich zwar in den Sibziegern an der Uni als Linker und Linke, aber eben nur nach der Wahrheit strebend. Der Knall kam dann natürlich, als ich vom Marxismus abfiel und dann fast alleine gegen Alle stand. Aber ich habe in den Seminaren voll durchgezogen. Eine hübsche schwanger Dozentin meinte schließlich im Nachgang des Seminars: war es denn nötig, dass das so aggressiv wurde es war doch …. (das weiß ich jetzt nicht mehr).

    Ich meine a sollte das? Es ging um Wissenschaft und um wahr oder falsch, plausibel oder nicht usw. Es ging nicht um sensibel sein usw, Und aggressiv waren nur die Beweisführungen als Beweise. Aber in Zivildienst war es auch schon so. Einer meinte, ob das denn nötig gewesen wäre, dass ….. , Aber zugegeben im Zivildienst war ich ideologisch noch auf dem falschen Dampfer. Aber da habe ich mich eben zu 100% dafür eingesetzt. Es gibt (letztlich) nur ganz ider gar nicht. Wie der Mathe-Pauker auf dem Gymnasium auch schon festgestellt hatte. Entweder ganz still oder ganz agil, es gäbe keine Zwischenzustände bei mir meinte er. Ja hat er gut beobachtet.
    Aber das Irre damals war, es gab damals in der Klasse „die Frau“ die auch ganz still war auf Feten (für Frauen ja völlig ungewöhnlich). Was für ein Zufall. Und dann kam es nahezu zu 100% zur „Schopenhauer“-Situation, als wenn die Dorthe das Lied (https://www.youtube.com/watch?v=pytHS92F_10) damals genau dafür gesungen hätte (*).
    Aber das war wechselseitig. Sie hatte während der Klassenarbeiten die Formeln unter dem Kleid auf den Oberschenkel geschrieben. In einer Physikarbeit als es um Gravitation ging war das sehr nützlich. Da standen sogar die besten auf dem Schlauch. Aber ich hatte ja Zugriff auf die Formeln. Wär kein schlechte Filmvorlage.

    (*) Also für den Text kann ich nix. So schlau war ich sicher nicht und das mit dem Kuß war umgekehrt. Aber die Szenerie haut zu 100% hin.

Comments are closed.