Print Friendly, PDF & Email

Von EUGEN PRINZ | Der Berg kreißte und gebar eine halbtote Maus namens GroKo, die mit der Zange aus Merkels Geburtskanal geholt werden musste. Noch ist nicht gesichert, ob das Spätchen, Produkt einer überlangen, ungewollten Schwangerschaft, die nächsten Wochen überleben wird. Die SPD-Mitglieder werden darüber entscheiden, ob die lebenserhaltenden Systeme, von dem die Missgeburt am respirieren gehalten wird, weiterlaufen dürfen oder kurzerhand abgeschaltet werden.

Wer kann SPD Mitglied werden?

Da lohnt es sich, mal genau hinzusehen, wer alles SPD-Mitglied werden kann. Dabei fallen einem zwei Merkwürdigkeiten auf: Das Mindestalter für eine Mitgliedschaft in dieser Partei liegt bei 14 Jahren und die deutsche Staatsangehörigkeit ist nicht erforderlich. Gegenwärtig hat die SPD 7.000 Mitglieder ohne deutsche Staatsangehörigkeit und 1.300 der Genossen sind unter 18 Jahren. Das mag angesichts der Gesamtzahl von 463.723 Sozialdemokraten, darunter 24.339 Neumitglieder seit Jahresbeginn, auf den ersten Blick nicht ins Gewicht fallen, doch bei dem zu erwartenden knappen Ergebnis könnten gerade die Ausländer und Minderjährigen das Zünglein an der Waage sein.

Was haben diese beiden Personengruppen gemeinsam? Sie dürfen beide nicht den Deutschen Bundestag wählen, können nun aber per Mitgliederentscheid darüber befinden, wer unser Land regiert. Überspitzt formuliert: Ausländer und halbe Kinder entscheiden (mit) darüber, ob es Neuwahlen gibt und wie unsere nächste Regierung aussieht. Zudem ist dieser Personenkreis durch den Druck, den der Mitgliederentscheid bei den Verhandlungen auf die Union ausgeübt hat, mit verantwortlich für das katastrophale Verhandlungsergebnis insbesondere, was die Obergrenze für Flüchtlinge und den Familiennachzug betrifft.

Katastrophales Verhandlungsergebnis in der Zuwanderungspolitik

Im Ergebnispapier der Koalitionsverhandlungen stellen CDU/CSU und SPD fest, dass die Zuwanderungszahlen die Spanne von jährlich 180.000 bis 220.000 nicht überschreiten werden. SPD – Vize Ralf Stegner stellte dazu ausdrücklich fest, dass dies eine beschreibende Formulierung ist und keine Obergrenze. Die Unionsführung habe zugesagt, nun auf irreführende Öffentlichkeitsarbeit zu verzichten.

Diese Stellungnahme von Pöbel-Ralle lässt für die Union sehr zu ihrem Leidwesen keinerlei Spielraum mehr, ihren Wählern – pardon my french – Scheiße für Butter zu verkaufen. Die Union, insbesondere die CSU ist trotz aller Schwüre und Beteuerungen eingeknickt. Punkt. Man darf gespannt sein, wie Scheuer und Konsorten das dem bayerischen Wahlvolk erklären wollen. Markus Söder hat schon gewusst, warum er lieber als Prinzregent Luitpold von Bayern auf den Faschingsball geht, statt bei den Koalitionsverhandlungen mit am Tisch zu sitzen. Allerdings darf bezweifelt werden, dass diese Absenz ihn und die CSU davor bewahrt, von den bayerischen Wählern im Oktober für das Einknicken der Verhandlungsteams unter der Leitung von Horst Drehhofer (wer sonst?) abgeschlachtet zu werden, bildlich gesprochen.

Denn nicht nur bei der Obergrenze haben die Großmäuler aus dem Süden kläglich versagt, sondern auch beim Familiennachzug. 1000 pro Monat + Härtefälle für den Familiennachzug von subsidiär Schutzberechtigten, so lautet die Rechnung. Und weil wir gerade bei der Rechnung sind, machen wir gleich noch eine Bilanz auf, was alles nach Dummland rein darf:

  1. Kontingentflüchtlinge nach der Genfer Flüchtlingskonvention
  2. Bürgerkriegsflüchtlinge mit subsidiärem Schutz
  3. Familienangehörige von Bürgerkriegsflüchtlingen nach der Genfer Flüchtlingskonvention
  4. Familienangehörige von Flüchtlinge mit subsidiärem Schutz (1000 pro Monat + Härtefälle)
  5. Asylbewerber (die in Missachtung des Artikels 16a Grundgesetz ein Asylverfahren bekommen)
  6. Familienangehörige von anerkannten Asylbewerbern
  7. Kulanzflüchtlinge, die aus Italien mit Visum eingeflogen werden
  8. Flüchtlinge, die wir im Rahmen des Flüchtlingsabkommens mit der Türkei übernehmen, ebenfalls mit Visum
  9. Illegale Grenzübertritte/Einreisen von Flüchtlingen in unbekannter Zahl

Haben wir noch was vergessen? Ach ja:

10. Die anerkannten Flüchtlinge aus anderen EU – Staaten, die lieber in Deutschland leben.

Man sieht, die Sozen haben dank dem Erpressungspotential, das der Mitgliederentscheid darstellt, bekommen was sie wollten. Zumindest beim Thema Flüchtlinge trägt das Einigungspapier eindeutig ihre Handschrift.

Man kann getrost davon ausgehen, dass nicht alle Wähler, die ihr Kreuz bei der SPD machen, von dieser Zuwanderungspolitik begeistert sind, daher auch die massiven Stimmenverluste in der letzten Zeit. Doch das ist der Führungsetage der Sozen egal, denn wenn einem die alten Wähler abhauen, importiert man sich halt aus den Elendsgebieten dieser Welt neue. Einige Jährchen Schamfrist, dann werden sie eingebürgert und sind wahlberechtigt. Kein schlechter Plan, auf diese Weise muss man sich nicht mehr mit dem einheimischen Pack rumärgern.

AfD wäre Nutznießer von Neuwahlen

Für das arme Deutschland wären wirklich Neuwahlen die bessere Alternative. Doch das wird nicht kommen, denn in diesem Punkt sind sich die drei Parteichefs Merkel, Seehofer und Schulz einig: Bloß kein neuerlicher Urnengang, wer weiß, ob die lieben Parteifreunde in so einem Fall nicht auf die Idee kommen, mit einem anderen „Spitzenpersonal“ anzutreten. Und außerdem gibt es nun angesichts der Muppetshow, die die etablierten Parteien in den letzten Monaten abgezogen haben, keinerlei Zweifel mehr daran, dass die böse AfD der Hauptnutznießer von Neuwahlen wäre.

Dem Vernehmen nach soll das Ergebnis des Mitgliederentscheids am 3./4. März bekannt gegeben werden.

Wie sieht die vorläufige Resortverteilung aus?

Zum Abschluss noch ein (vorläufiger und unvollständiger) Blick auf das neue Gruselkabinett:

  • Peter Altmaier – Wirtschaftsminister
  • Ursula von der Leyen bleibt Verteidigungsministerin (echt jetzt?)
  • Zudem für die CDU: Wirtschafts-, Verteidigungs-, Gesundheits- Bildungs- und Landwirtschaftsressort
  • Horst Seehofer – Innenminister, zudem Verkehr/Digitales und Entwicklung
  • Martin Schulz –  Außenminister (falls ihn die Sozen lassen)
  • Olaf Scholz – Finanzminister
  • Zudem für die SPD: Familien-, Justiz- und Umweltministerium

Da kann man nur sagen: Gute Nacht, Deutschland!

111 KOMMENTARE

  1. Das Thema hatten wir doch schon 2002 bei der Bundestagswahl, die Schöder mit lediglich ein paar tausend Stimmen für sich gegen Stoiber entschied.

    Wer war da wohl das Zünglein an der Wage, was aber die Wahl zu 100 Prozent drehte???

  2. Das Bundesverfassungsgericht wird den Mitgliederentscheid eh kassieren.
    Unter anderem auch wegen diesem Thema.

    GroKo unter der GröKaZ

    Heute kann ich echt nicht so viel essen wie ….

  3. Die Sozis haben sich mit ihrem Programm der schnellstmöglichen Vernichtung des deutschen Volkes durchgesetzt!
    Zu meiner Schande muß ich gestehen bis 1999 immer die Betrugspartei CDU gewählt zu haben.
    Denn für mich steht fest, der dümmste Wähler in Deutschland ist der CDU-Wähler, mit Abstand.
    Sozis, Grüne und Kommunisten haben ihren Wählern immer ehrlich gesagt, daß sie Deutschland
    verkaufen wollen.

  4. >>Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 7. Februar 2018 at 14:19
    Das Bundesverfassungsgericht wird den Mitgliederentscheid eh kassieren.<<

    Wird es nicht. Dieses BVG ist integraler Teil des Schweinesystems.

  5. Wenn die CSU in Bayern noch auf 30% kommt, wäre das schon ein Skandal.
    Die kann doch ernsthaft niemand mehr wählen??!!?

  6. Und wieder wird eine der größten Nieten, wie schon Joschka Fischer, nun auch Martin Schulz, Außenminister des Restdeutschen „Reiches“.

    Kein Schulabschluß, keinen Beruf, und schon gar kein Studium – Schande über unser Volk!

  7. Nun hat sich die elendige Bande endlich geeinigt, welchen lukrativen Posten wer fürs Nichtstun und Faullenzen bekommt!
    Es ging und geht Politikern niemals um die Interessen des Volkes, sondern immer nur um Posten-Geschacher und Vetternwirtschaft, sowie um die eigene, persönliche Alterssicherung auf Kosten des Blödmann-Michels.

  8. Vielleicht ist es ja gut so. Der Schrecken muß erbärmlich groß sein, um dem Wahlvolk die Augen zu öffnen. Maddin als deutscher Außenminister! Da sehnt man sich zurück zu den Zeiten als so hochqualifizierte, grundauf anständige Menschen wir der Frankfurter steinewerfende RAF-Beschützer taxifahrender Vizekanzler war.

    Und die alte Tante SPD geht den Weg ins Panoptikum wie es tränentreibender nicht sein kann. Das Planschtrampel Nahles wird Chefin. Selbst als bekennender Antisozi kann man nur noch flennen. Die deutsche Traditionspartei eines Ferdinand Lasalle, die Partei der Bebels, eines Dr. Kurt Schumacher, der für diesen Laden im KZ seine Gesundheit geopfert hat, die Partei eines Willy Brandt und des Offiziers Helmut Schmidt wird nun gänzlich zum Klapskasperverein degeneriert. Dagegen scheint Rudolph Scharping als schillernder Heros der bundesdeutschen Politikgeschichte. Wer’s nun noch nicht begriffen hat …

  9. Und trotzdem lassen sich die Leute lieber weiterhin verarschen, als die AfD zu wählen.

  10. Und trotzdem lassen sich die Leute lieber weiterhin verarschen, als die AfD zu wählen.

  11. Mal sehen, ob die Özoguz Desintegrations-Staatsministerin bleibt oder abgeben muss – an Sawsan Chebli.

  12. Wieso wird eigentlich immer noch von einer Groko geredet. Schließlich haben die Parteien grade mal 53,5% bei der Bundestagswahl erhalten.

  13. Die Mitglieder der SPD stehen vor der Qual:

    1. Eine erneute GroKo, die dazu führen wird, dass in Deutschland Politik auf kleinstem gemeinsamen Nenner gemacht wird, dass die SPD als Juniorpartner zwar viele Akzente setzen wird, diese aber eher der CDU zugerechnet werden. Die SPD wird sich langsam dem Niveau der Grünen/FDP annähern. Weniger als 15% bei den nächsten Wahlen sind nicht ausgeschlossen, was politischem Selbstmord gleich kommt.
    Für die CDU wird das nicht weiter schlimm sein, sie wird trotzdem 30% bekommen und Merkelchen wird dröhnen, dass es eben ohne sie, bzw. IHRE Partei nicht geht.

    2. Sie lehnen die große Kopulation ab und es kommt zu einer Minderheitsregierung oder NeuQualen.
    Wenn sich die Afd geschickt anstellt, sind dann locker 20% drin, denn die meisten Mistkäfer und Querulanten sind mittlerweile raus und so lässt sich ein weniger widersprüchlicher Wahlkrampf führen.
    Hier hat die SPD dann die Chance mit einem neuen glaubwürdigen Kandidaten sehr viele Stimmen zu holen. Der Kandidat sollte vom Kaliber Guido Reil sein und eben kein ausgelutschter alter Sack.
    Die CDU wird vermutlich wieder ihre 30% bekommen, weil der Rentnerblock fest dahinter steht.

  14. „Haben wir noch was vergessen? “
    Ja, ihr habt.
    spd mitglieder aus dem inland müssen ihre entscheidung per brief abgeben.
    mitglieder, die im ausland wohnen können das per e-mail machen…

  15. Mitgliederentscheid wird verboten oder die Stimmenauszählung „stimmig“ gemacht. Die schaffen das!
    Wenn die Neumitglieder wieder austreten, wohin dann? Wird ein lustiges Chaos werden.
    Dem Martin ist wohl bei der Zangengeburt der toten Maus auch noch die Zange hinein gefallen.
    Ekelig!

  16. Kim Jong Chulz, die größte Luftpumpe unter den Spezialdemokraten:
    Nach der Wahl: „Die SPD steht für eine erneute GroKo nicht zur Verfügung“, Halbwertzeit seiner Aussagen keine 6 Wochen.
    Als feststand das sich die SPD doch auf Verhandlungen einlässt hieß es: „Ich werde nie in eine Kabinett unter Frau Merkel eintreten“, Halbwertzeit seiner Aussagen keine 6 Wochen.
    Die Glaubwürdigkeit des bärtigen Heilsbringers aus Würselen ist NULL.
    Murksel sind sämtliche Zugeständnisse an die Sozen egal, Hauptsache irgendjemand trägt ihre Sänfte die nächsten 3,5 Jahre.
    Und nun liegt die letzte Hoffnung liegt bei der Mitgliederabstimmung der Sozen! Aber wer in dem Verein ist, der ist zu verstrahlt um eine logische Entscheidung zu treffen.
    Ich leide mit Deutschland aber ich freue mich auf den freien Fall der SPD, das könnte Einstellig werden.

  17. topspinlop 7. Februar 2018 at 14:29

    Wenn die CSU in Bayern noch auf 30% kommt, wäre das schon ein Skandal.
    Die kann doch ernsthaft niemand mehr wählen??!!?
    =======================
    ob Sie es glaben oder nicht, die afd könnte es im herbst von 0 auf 1 schaffen

  18. cruzado 7. Februar 2018 at 14:37
    Wieso wird eigentlich immer noch von einer Groko geredet.

    Ich finde GroKo (Großes Kotzen) ist schon ein treffender Begriff.

  19. Die SPD bekommt viel zu viel Einfluss gemessen am Wahlergebnis, aber Oberverräterin Merkel hatte ja gar keine andere Wahl mehr, als jede Forderung von Chulz zu akzeptieren. Die drei Loser von der Tankstelle sind auf Gedeih und Verderb aneinander gekettet .. und werden hoffentlich bald gemeinsam untergehen.

  20. Das geht nicht lange gut!

    SPON:
    „Die AfD sieht in der Koalitionseinigung eine schwere Niederlage der CDU. Nach Ansicht des Fraktionschefs Alexander Gauland sei die CDU in den Verhandlungen aufgegeben worden, damit Angela Merkel Kanzlerin bleiben könne und die SPD zustimme. „Die CDU ist sozusagen nur noch eine leere Hülle.“ Die CDU habe sich aus Angst vor dem Mitgliederentscheid „völlig aufgegeben“.

  21. Alles schrecklich, aber: Olaf Scholz – Finanzminister ???
    Erst wird Hamburg zerstört, und dann der Rest von Deutschland ?

  22. und der deutsche macht nichts, er geht schön weiter arbeiten und zahlt schön weiter steuern.
    die da oben lachen sich kaputt.

  23. Die wichtigsten Ministerien bei der SPD, einer 18% Partei?
    Wer noch einen Nachweis braucht, dass Merkel SPD Politik macht, da isser!
    Das ist Hochverrat!

  24. Hat Macron eigentlich schon bei Schulz angerufen und sich bedankt?
    In Paris dürften jedenfalls die Sekt pardon Champagnerflaschenkorken knallen.
    Mit Schulz und Scholz in den entscheidenden Ministerien für weitere Schuldenvergemeinschaftung und Entrechtung der Deutschen haben Frankreich, Italien und andere Südstaaten das Spiel gewonnen.

    Währende Deutschland in Zukunft alle ankommenden F´linge weiter aufnimmt und auf Steuerzahlenkosten versorgt, werden alle anderen EU-Staaten weiter auf Kosten Deutschlands satt Schulden machen und natürlich deutsche Produkte kaufen. Und Draghi kann weiter Geld drucken………

  25. Ausländische Staatsbürger als Mitglieder aufzunehmen sollte zwar einem deutschen Verein nicht aber einer deutschen Partei gestattet sein. Und ein Sportverein, der das so handhabt, sollte sich nicht „Nationalmannschaft“ nennen dürfen.

  26. Seehofer hats doch schon mal angedeutet. ‚Die gewählt sind haben nichts zu sagen und die was zu sagen haben sind nicht gewählt‘.
    Was soll man dazu noch sagen? Die Russen nebenan mit ihren Sozialismus sind weck und es gibt keinen Grund mehr das es den Deutschen zu gut geht.
    Das alles funktioniert nur solange die Regierung mitspielt. Genau deswegen haben wir Merkel bis zum Ende. Der Rest sind Idioten (Schulz, Juncker u.s.w alte frustrierte Männer im Rollstuhl) oder eingeschüchtert oder gekauft (Diätenerhöhung).
    1958 haben sich die Ami Besatzer aus Japan verabschiedet und 60 Jahre später hat Deutschland die immer noch an der Backe und geben ihre Anweisung an die Merkel Marionetten Regierung.
    Ich kann nur nicht verstehen wie man als Deutscher mitmachen kann sein eigenes Land zu ruinieren?

  27. @ MOD
    Solch ein Bild wie das Obige kann schnell als „Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole“ ausgelegt werden.
    Und so wie die Staatsorgane derzeit agieren, würde es mich nicht wundern, wenn man euch dafür in die Tasche pinkelt (metaphorisch :-)), oder es zumindest versucht.
    Prüft es doch mal.

  28. Ich glaube nicht, dass die islamischen Ausländer das mitkriegen, dass sie eine bestimmte Macht haben, dass eine bestimmte Partei Erfolg haben wird indem sie Mitglied werden. Dafür sind die einfach zu dämlich. Aber es wird immer wichtiger, dass sie davon erfahren und deswegen wird ihr Imam ihnen das in Zukunft in der Moschee auch immer wieder sagen.

  29. Groko: PI sollte heute oben auf der Startseite einen Trauerflor zeigen. Ein rabenschwarzer Tag für Deutschland.

  30. Die CDUler lassen sich die Butter vom Brot nehmen. Alle harten Ministerien wandern an SPD & CSU. Den Sozen die Finanzen anzuvertrauen, wäre so, wie einen Hund auf den Wurstvorrat aufpassen zu lassen, brüllt einst der bayrische Löwe. Was würde FJS selig zur BRD heute sagen?! Er säße wohl vorne rechts im Reichstag!
    Die nächste Stufe der Deutschlandabschaffung wird demnächst gezündet werden. Macron & Draghi lachen sich ins Fäustchen!

  31. Groko X.0
    Das bedeutet es geht genauso weiter wie zu vor
    Das bedeutet es wird noch schlimmer
    Das bedeutet es wird weiterhin gegen die Interessen des eigenen Volkes regiert
    Das bedeutet es wird weiterhin und noch verstärkt für die Interessen der Goldstücke regiert
    Das bedeutet das Merkel bleibt unangefochten an der Macht

    DAS BEDEUTET WOHL DAS ENDE UNSERES VOLKES UNSERER KULTUR UND DIE WEITERANSTEIGENDE MACHT DES ISLAM IN UNSEREM LAND

    Da fragt man sich warum wurde nur gewählt wenn man am Ende wieder das bekommt was eigentlich keiner wollte

    Bei der nächsten Wahl sollte auf dem Stimmzettel nicht nur die Parteien stehen sondern auch die möglichen Koalitionsgruppen zur Auswahl
    Da würde das Ergebnis anders aus sehen

  32. Deutschland schickt sich an, die Strukturen von Bangladesch und Indien anzunehmen,; dennoch wird weiter erfolgreich und trickreich versucht,den dummen deutschen Michel mit Anhang solange zu täuschen, bis in diesem Land gar nichts mehr geht. Schon jetzt stehen wir am Limit unserer Leistungsfähigkeit. Vollgestopfte Straßen und Autobahnen, Überbevölkerung unserer Städte,über beanspruchte Notaufnahmen, Krankenhäuser und Arztpraxen, überfüllte KITas, Schulen und Universitäten, miserable Versorgung der Älteren zugunsten der alle hier Einwandernden jeglicher Couleur, Benachteiligung der „deutschen“ Bevölkerung wegen Überbelastung durch Invasoren.Reicht es noch nicht, dass sich auf diesem kleinen Territorium der BRD bald 85 Mliionen, in 5 Jahren über 90 Millionen Menschen hier tummeln? Wo sollen die Alle Arbeit finden, wenn durch die Digitalisierung Millionen Arbeitsplätze wegfallen.
    In den Jahren der Brandt/Schmidt-Ära konnte man sich noch mit der SPD anfreunden; aber heute ist das nur noch eine Partei, die die Vernichtung der wirklichen Deutschen anstrebt. Was für ein Sauhaufen!!

  33. topspinlop 7. Februar 2018 at 14:29

    In der Zuwanderungs-/Ausländerpolitik hat sich der Bettvorleger Seehofer wie üblich zu 100% durchgesetzt. 🙂

    Meiner Meinung nach rechnen sowohl Seehofer als auch Söder mit der Blödheit der bayerischen Wählerinnen und Wähler. Diese GroKo wird jährlich 500.000 Südländer in Deutschland ansiedeln, mindestens. Diese Regierung wird die Deutschen in den Abgrund stürzen, und das Beste ist, innerhalb der nächsten 4 Jahre wird die GroKo voll in eine Wirtschaftskrise, ausgelöst durch einen Börsencrash , reinlaufen. Dann wird es richtig lustig.

  34. Wenn der Deutsche Wähler (endlich) das Referendumsrecht hätte, dann müssten sich die kreidefressenden Politiker zusammenreissen. Die Gewählten hätten dann immer mit dem Damoklesschwert des korrigierenden Volkes zu rechnen. Und wie hat schon einmal kürzlich ein deutscher Aussenminister in der Schweiz zum besten gegeben, dass die direkte Demokratie doch zu sehr mit Nachteilen verbunden ist. Er wird wissen warum; das lästige Volk kann man als kritikunempfänglicher Schreibtischtäter nicht gebrauchen. Nur zum Steuern zahlen schon. Ich frage mich schon längst, was das für eine ‚Demokratie‘ ist, wo die Gewählten mit dem Wähler beliebig umgehen können, wie sie wollen. Und immer leiern sie, nur für das Wohl des Volkes täten sie es machen. Deutschland steh auf! Lasst Euch nicht länger an der Nase herumführen!

  35. Ralf Schuler auf der Achse heute morgen in einer ersten Reaktion:

    – Schulz: Ein gescheiterter Parteichef, der einen desaströsen Wahlkampf hingelegt hat und sich das sogar vom „Spiegel“ protokollieren ließ, die Wahl mit Allzeit-Tief verlor, die SPD nicht in eine neue Koalition führen und unter Angela Merkel kein Minister werden wollte, soll jetzt in einer neuen GroKo womöglich nicht nur SPD-Chef bleiben, sondern obendrein noch Außenminister und Vize-Kanzler werden. Absurd.

    – Das Beängstigende daran ist, dass hier offenbar alle gängigen Wettbewerbsregeln des politischen Betriebs nicht mehr gelten und die parteiinterne Konkurrenz auch keine Lust hat, die fällige Quittung für offensichtliches Versagen auszustellen. Bei der Union sieht es nicht besser aus.

    http://www.achgut.com/artikel/ein_dokument_der_erschoepfung

    Und Vera Lengsfeld erzählt angesichts der neuen alten Visagen einen bitteren DDR-Witz:

    „Einzug des Politbüros, Einschalten der Herzschrittmacher, Absingen des Liedes ‚Wir sind die junge Garde des Proletariats‘“

    http://www.achgut.com/artikel/groko_nein_minderheitsregierung

  36. Schulz und Scholz als Minister das ist ein ganz ganz böser gemeiner rücksichtsloser bescheuerter verblödeter dummer idiotischer Witz bei dem einem das Lachen im Halse stecken bleibt

  37. Jetzt fehlt nur dass der Stegner auch einen Minister Posten bekommt
    Und zu Scholz Scheiße beim G20 Gipfel gebaut und zum Lohn ganz hoch befördert!! Was brauchen wir deutsche noch alles bis wir es kapieren was für ein Mist da oben in Berlin abgeht!!
    Wir würden uns wahrscheinlich in den Misthaufen reinsetzen lassen mit der Nase reingedrückt den Mund geöffnet und sagen „Mann reicht das gut hier und schmeckt das lecker“ so blöde können nur wir sein!!

  38. „Ein neuer Aufbruch für Europa. Eine neue Dynamik für Deutschland. Ein neuer Zusammenhalt für unser Land“, Witze erzählen können die aber!!! Obwohl, Dynamik könnte nun durchaus in die Sache kommen.
    Daher: Rette sich wer kann!!!

  39. da bekommt eine 18% Partei diese Resorts ?? Einfach lachhaft !! Das ist die Bestätigung, dass Merkel unbedingt nochmals regieren wollte und zu allen Zugeständnissen bereit war !!

  40. SPD – Finanzminister, Schulz – Außenminister, und damit die EU Zentralisierungsagenda whole sale plus unbegrenzte Zuwanderung aus allen Erdteilen mit Familiennachzug, Sozialhilfe und Staatsbürgerschaft auf Lebenszeit. Herz was willst Du mehr, Deutschland ist wirklich das beste Land der Welt, ehrlich jetzt!

    Ach ja, die illegale und unkontrollierte Einwanderung ist noch nicht vorbei. Ein hoher Bundespolizist in Wien hat inoffiziell bestätigt, daß in Ö etwa 500-800 Illegale pro Tag einreisen, d.h. jetzt für Deutschland :))

  41. Längerfristig gesehen ist der heutige Tag eigentlich ein Freudentag.
    Die SPD hat doch jetzt quasi ihren eigenen Untergang beschlossen und besiegelt.
    Ich denke diese Koaltion wird keine 3,5 Jahre überstehen.

    Auf die Wahlergebnisse die die SPD dann zu erwarten hat, freue ich mich jetzt schon

  42. Ist das Thema heute nicht sogar in der BLÖD auf der ersten Seite. Habe nicht so darauf geachtet, aber da steht auch etwas von Ausländern wählen die Regierung!?

  43. „Martin Schulz als Außenminister ist eine ähnliche Personalentscheidung, wie Kaiser Caligula sein Pferd zum Senator machte.“
    *
    „Schulz und Scholz als Minister, das ist……“
    ___________________________________

    De Maddiiin machtse all feddich

  44. Ist doch gut so, wenn man es realistisch sieht!
    Eine SPD, die nicht mit den Linken will, eine CDU/CSU die nicht mit der AfD möchten, müssen zusammen regieren. Und eine Merkel, die unter allen Umständen an der Macht bleiben möchte, verhandelt mit allen, auch der FDP und den Grünen. Zugeständnisse hie und da, je nachdem, wer die Merkelmacht unterstützen möchte. Dieses Bild wird Deutschland noch lang, sehr lang prägen.
    Die SPD wie die CSU wird dadurch enormen Schaden erleiden auf Dauer. Die CSU darf sich auf künftig 30% bei Landtagswahlen freuen und die SPD wird zu einer 15% Partei werden. Alles perfekt alles tutti, so wollten sie es!

    Die Grünen und die FDP, die Linken werden hauptsächlich gegen die AfD opponieren und wir werden von den größten Wahlverlierern in der Geschichte Deutschlands regiert. Das Land, die Bevölkerung wird sich noch mehr spalten und die Initiatoren der Flüchtlingskrise freuen sich. Denn sie Leben nach dem Motto: Teile und herrsche.

    Dieser Plan ist aufgegangen und wer hat heute schon noch Angst vor der Jugend? Einer evtl. rebellierenden Jugend? Der fällt sowas ein wie Parteimitgliedschaft auf Kurzdauer. Ergo auch nicht wirklich ernst zu nehmen.

  45. @Poli Tick: das weiss man heute ganz genau: das waren die türkischen Doppelpassler die Schröder gewählt haben, aber nicht hätten wählen dürfen

  46. Auf der Fratzenbuchseite der Spezialdemokraten gibt es ganz kräftig auf die Ohren:

    Sebastian Rotz Wenn die Basis dafür stimmt sehe ich die SPD nicht mehr im nächstem Bundestag. So eine (sorry ) Verarsche wird man auch in drei Jahren nicht vergessen haben. Sollte es zur GroKo kommen bekommt die SPD meine Stimme so schnell bei keiner Wahl mehr.
    Von euch kam doch auch die Aussage dass die GroKo abgewählt ist, Mit einem Ja dazu zeigt ihr nur dass euch Wähler egal sind und es nur um die Posten an der Macht geht.
    7 Min.

    Becca Pramheda Ich hoffe die Mitglieder lassen das platzen. Unser Geld verpulvern wo ein Großteil der Bevölkerung zu Hungerlöhnen schuftet und davon Horrormieten zahlen muss .Ihr habt nichts aber auch gar nichts begriffen und ich hoffe das die SPD bald aus dem Bundestag fliegt
    6 Min.

    Dollner Hans-Peter Ich bin mittlerweile 66 Jahre alt und habe mein Leben lang SPD gewählt. Nach den ganzen Lügereien von Herrn S. und den peinlichen Auftritten von Frau N. wähle ich mit Garantie nie mehr SPD. Ich hoffe sehr, dass die Basis vernünftiger ist und mit nein abstimmt, um diesem dummen Unfug ein Ende zu bereiten.
    7 Min.

    Jörg Rosenberger Nie wieder wähle ich SPD und ich hoffe viele Menschen folgen dem,dann könnt ihr bei der nächsten Wahl Jobs in der freien Wirtschaft suchen!!
    11 Min.

    Pedro Alvarez Die Basis stimmt hoffentlich für NEIN, alles andere wäre Hochverrat!
    12 Min.

    Thomas Ziegler Die Ministerien für Verarsche, Wortbruch und Wählerbetrug hättet Ihr doch auch noch abräumen können…..
    13 Min.

    Sascha Peh Und dieses Wiesel habt Ihr uns als Kanzlerkandidaten vorgesetzt? Nicht Euer Ernst!?!
    10 Min.

    https://www.facebook.com/SPD/

  47. und die Laien bleiben Minster der Verteidigung, dann ist die bunte Wehr absolut unfähig selbst den Berliner Ring zu verteidigen. Die hat es sogar geschafft, dass die Soltaden nicht mehr richtig verpflegt werden können 🙂

  48. Bayern wird nach dem 14. Oktober 2018-AfD Land sein und der Ministerpräsident wird von der AfD kommen.
    Felix Bavaria!

  49. „Zudem für die SPD: Familien-, Justiz- und Umweltministerium“

    Oh, bleibt uns da etwa das Maasmännchen als Zensur-/Justizminister erhalten. Ich fasse es nicht!!

  50. ALIENSvsARYANS, 7. Februar 2018 at 15:00

    @ MOD
    Solch ein Bild wie das Obige kann schnell als „Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole“ ausgelegt werden…

    Nicht doch: Erstens gehört auf einen groben Klotz ein grober Keil und zweitens symbolisiert es doch das, was ES aus unserem Land gemacht hat.
    Wahrscheinlich wäre es für unsere Nomenklatura schlimmer gewesen, wenn PI eine IS-Fahne mit einer Banane verziert hätte.

  51. Die Schariapartei kann man schon lange nicht mehr ernst nehmen. Die wollten doch schon Schulkindern das Wahlrecht geben. Dass jetzt auch Ausländer über die Zukunft der Deutschen entscheiden, ist doch mehr als absurd.

  52. „Was haben diese beiden Personengruppen gemeinsam? Sie dürfen beide nicht den Deutschen Bundestag wählen, können nun aber per Mitgliederentscheid darüber befinden, wer unser Land regiert. Überspitzt formuliert: Ausländer und halbe Kinder entscheiden (mit) darüber, ob es Neuwahlen gibt und wie unsere nächste Regierung aussieht…“
    ———————————-

    Dass Kinder und Ausländer entscheiden dürfen wer in D an die Regierung kommt das ist ein Unding!

    In diesem Falle aber könnte sich die SPD damit selbst ein Bein stellen, denn die kleinen Jusos folgen sicher alle ihrem Führer Kevin K., der sich mit Händen und Füßen gegen die GRO KO sträubt. Das würde heißen, die 7.000 könnten zuletzt noch dafür verantwortlich sein, dass es Neuwahlen geben wird, die der AFD sicher einen warmen Regen bescherten.

  53. Ein Schmierentheater erster Güte! Die Creme de la Creme im Bundestag. Ich darf mal herzlich lachen. Wir werden also weiterhin BELOGEN, BETROGEN und VERARSCHT! Dies natürlich mit der gewollten Unterstützung der LINKEN MEDIEN, es gibt ja sonst keine! Es geht weiter wie bisher. Deutschland wird noch mehr zur Ader gelassen. Da man sich ja, man wusste weshalb, stark gegen Neuwahlen gewährt hat, kommen diese Wahlen dann später mit noch besserem Ergebnis! AfD, viel Erfolg in Bayern! Danach folgen weitere Wahlen! Das, was uns hier wieder vorgesetzt wird, wird zum Bumerang. Ich fühl mich nicht mehr wohl.

  54. oh Schei……, die geballte Ladung Intelligenz und Kompentenz. Gnade uns Gott oder Alla oder Allaf oder was auch immer.

  55. Zudem für die SPD:
    Familien-(TURK-MUSLIMA ÖZOGUZ?), Justiz-(ZENSUR-MAAS?)
    und Umweltministerium(KLO-FENSTER-NAHLES?)

  56. Sputnick 7. Februar 2018 at 16:42
    Es gibt keine Neuwahlen, eher geht die Welt unter. Seit heute diskutiert man nereits überlaut über die Verfassungskonformität von Mitgliederentscheiden. Da geht noch was.
    Recht haben Sie wohl, daß das deutsche Volk weiterhin beschissen und betrogen und belogen wird.

  57. Ob die SPD 20% bei den Neuwahlen knackt, oder ob die Neuwahlen die SPD knacken? Hoffentlich letzteres.

  58. Die rote Heuschreckenpartei lockt die Wählerkälber ins Schlachthaus

    Zu den sonderbarsten Erscheinungen des Parteiengeckenzirkus gehört die sich ständig wiederholende Vorgehensweise der Heuschreckenpartei vor den Wahlen; denn da wandelt sich die Heuschreckenpartei zu einer Art Arbeitergottesanbeterin und lockt die Arbeiterschaft mit allerlei Versprechungen an und noch immer wählt diese die Heuschreckenpartei, obwohl diese danach sich zu Dingen erfrecht, von denen die Scheinbewahrer, als angebliche Mundstücke der lieben Wirtschaft, noch nicht einmal zu träumen wagten; so senkte der Haarfärber bei der jüngsten Machtergreifung der Heuschreckenpartei nicht nur den Einkommenshöchststeuersatz, führte die Harzarmenhilfe ein und ruinierte die Gemeinden, sondern befreite auch die Großunternehmen weitgehend von der Steuerzahlung und öffnete den internationalen Finanzheuschrecken endgültig Tür und Tor, mit den bekannten Folgen. Doch dürfte die Arbeiterschaft auch dieses Mal auf die Heuschreckenpartei hereinfallen und nachher wieder zur Ader gelassen werden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß Euro zerstört werden muß!

  59. Werden wir letztlich von Psychopathen regiert?
    Da Psychopathen im Hinblick auf das, was sie tun können oder tun werden, um an die Spitze zu gelangen, keinerlei Beschränkungen kennen, werden unweigerlich alle Hierarchien an ihrer Spitze überwiegend mit Psychopathen besetzt. Hinter dem scheinbaren Irrsinn der Zeitgeschichte steht der tatsächliche Irrsinn von Psychopathen, welche darum kämpfen, ihre überproportionale Macht zu bewahren, während wir uns wie Schafe verhalten.
    Psychopathen fehlt ein genetischer Sinn für Reue oder Einfühlungsvermögen, und dieses Defizit lässt sich durch einen Gehirn-Scan (Hirnszintigraphie)nachweisen!

  60. „Keine Obergrenzen“ so befahl die Kanzlerin die unkontrollierte und rechtswidrige Zuwanderung nach Deutschland. Zum ersten mal in der Geschichte der staatlich organisierten Menschheit verkündigte die Regierung, dass die Grenzen offen stünden für eine ungehinderte und unbegrenzte Zuwanderung in einen Staat. Ein Staat, der die Hoheit über seine Grenzen aufgibt, gibt seine Staatlichkeit auf.
    Wo bleibt die politische Vernunft, wo bleibt die Revolution?

  61. Wolfram Ackner / 06.02.2018 / 06:29
    „Ich Proletarier, Schreck der SPD

    Es gibt Tage, da erschrecke ich vor mir selbst. Was um alles in der Welt ist nur passiert, dass ich – der in einem linkem Umfeld groß wurde, sich zur politischen Mitte zählte und früher selbst gegen Nazis auf die Straße ging – mich plötzlich am ‚rechtem Rand‘ der Gesellschaft wiederfinde?

    Dass ich, der sich früher immer leidenschaftlich für Marktwirtschaft und repräsentative Demokratie in die Bresche warf, mittlerweile vor Zorn bebe, wenn ich an die politischen Zustände in Deutschland denke? Dass ich, der früher immer darauf bestand, auf keinen Fall während der laufenden Tagesschau angerufen zu werden, heute die Frage nach dem passenden Moment für ein Telefonat mit ‚Punkt Zwanzig Uhr, da habe ich fünfzehn Minuten Zeit‘ beantworte?

    Dass ich, für den zwanzig Jahre lange die Lektüre meiner Tageszeitung, der Leipziger Volkszeitung, und des SPIEGEL zum Frühstück dazugehörte wie die Tasse schwarzen Kaffees, mir heute lieber die Hände abhacken würde, als auch nur einen Cent für dieses Fischeinwickelpapier auf den Kiosk-Tresen zu legen? (Bei der Leipziger Volkszeitung handelt es sich übrigens um ein ehemaliges SPD-Traditionsblatt). Dass ich, der früher Europa immer für das Beste hielt, was uns passieren konnte, diese EU nur noch als abstoßenden, undemokratischen, hochmanipulativen Riesenkraken betrachte?

    Wie konnte ich dermaßen zu einem Wutbürger mutieren? Und dann komme ich darauf. Nicht ich habe diese Gemeinschaft verlassen, sondern diese mich. Keine der Parteien (bis auf die … na, Ihr wisst schon … blau, hat Hörner, riecht nach Schwefel) zeigt auch nur das allergeringste Interesse, sich für die Interessen derjenigen stark zu machen, die – in meinem Fall seit 30 Jahren – Tag für Tag früh aufstehen, um in den Fabrikhallen oder in der Landwirtschaft mit gewerblichen Jobs dieses Land am laufen zu halten…“
    http://www.achgut.com/artikel/ich_proletarier_Schreck_der_spd

  62. „Der Berg kreißte und gebar eine halbtote Maus namens GroKo, die mit der Zange aus Merkels Geburtskanal geholt werden musste.“

    Bin vor Lachen fast vom Stuhl gefallen. Leider geht dieser Lacher aber auf unsere Kappe, da der Umstand einer GroKo am Ende vier weitere Jahre Aderlass für das deutsche Volk bedeuten. Dennoch ein sehr unterhaltsamer und gut zusammengefasster Beitrag – Danke!

  63. Anregung: Warum strengt die AfD keine Verfassungs-Beschwerde an !
    „Wenn 14-Jährige über Deutschland entscheiden:

    Knapp 475.000 SPD-Mitglieder stimmen darüber ab, ob Deutschland von einer Großen Koalition regiert werden darf. – Auch minderjährige Genossen dürfen abstimmen. Ob das legitim ist, darüber streiten Staatsrechtler….“

    Anregung: Warum strengt die AfD keine Verfassungs-Beschwerde an !

    Zitat: “ Jedes SPD-Mitglied, das (….) ins Mitgliederverzeichnis eingetragen war, darf am Mitgliederentscheid über den Koalitionsvertrag teilnehmen. „Folglich auch die von Ihnen genannten Personengruppen“, sagte ein Parteisprecher Handelsblatt Online.

    Gemeint sind SPD-Mitglieder, die (noch) nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und Jusos (14 bis 18 Jahre), die nicht wahlberechtigt sind. So steht es auch in der Satzung der Partei.

    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/spd-mitgliederentscheid-wenn-14-jaehrige-ueber-deutschland-entscheiden/9163188.html

    Anregung: Warum strengt die AfD keine Verfassungs-Beschwerde an !

  64. Scholz als Finanzminister wie ein Hund, der einen Wurst-Vorrat bewachen soll… Zitat: „HH hat 31.000.000.000 = 31 Milliarden Schulden“

    Dazu die QWuelle: Babieca 7. Februar 2018 at 12:31 OT

    Groko: Den Hamburger Gnubbelgnom Olaf Scholz zum Finanzminister zu machen, ist der Witz in Tüten.
    1. HH hat aktuell 31 Milliarden Euro Schulden.

    2. Scholz hat Hamburg und den Bund (also den Steuerzahler doppelt über Steuern und Kommunalabgaben) mit seinem aberwitzigen Olympia-Flop tief in die Miesen geritten;

    3. mit seinen überflüssigen Baustellen (z.B. aktuell der wahnwitzige A 7-Deckel) reißt er ein Finanzloch nach dem anderen auf;

    4. er ist unfähig, die Attraktivität des Hafens, DER Einnahmequelle Hamburgs und des Bundes, am Laufen zu halten (HH verliert unaufhaltsam Fracht an Rotterdam).

    Und zu allem Übel war dieser üble Typ in HH Innensenator, als Atta und seine fröhlichen Gesellen dort unbehelligt „studierten“, in Moscheen lustiger Jihad gepredigt wurde („Hamburger Lektionen), und sie anschließend 9/11 in NY und Washington mit dem Flieger zur Arbeit kamen. Hier ist seine stammelige PK vom 12. September 2001, einen Tag nach dem Massenmord:

    https://www.olafscholz.hamburg/main/pages/index/p/5/788/year/2001
    Scholz als Finanzminister ist so sinnvoll wie ein Hund als Wurstverwalter.

  65. Der Mitgliederentscheid bei der SPD ist kein Problem.
    Weil am Ende entscheiden die gewählten Abgeordneten des Bundestages darüber, ob Angela Merkel nochmal zur Kanzlerin gewählt wird. (Auch im Falle eines negativen Mitgliederentscheids, müssen am Ende die Abgeordneten einen Kanzler wählen oder es gibt Neuwahlen.)
    Was die Parteien vorher machen, ist deren Sache.

    Naja, die erneute GroKo ist zumindest das beste Konjunkturprogramm für die AfD.
    Die Frage ist nur, ob es in 3,5 Jahren nicht schon zu spät ist!

  66. Die SPD will jedem ein Mitspracherecht über Deutschland erteilen, nur nicht den Deutschen selber! Lieber ein Mitspracherecht für einen zugerasten 14 jährigen, der wie 30 aussieht und seinen kulturellen Auftrag darin sieht, den deutschen Omas ihren Krückstock wegzutreten!

  67. Der liebe Horst Seehofer wird also mit seinen fast 70 Jahren Deutschland in die Digitalisierung führen – echt jetzt?

  68. Der Berg-les Montagnards-die Jacobiner gebar….
    Darauf spielt Autor Prinz hoffentlich wohl an…

    Eine Regierung die sich ausschliesslich um die Belange der sogenannten „Geflüchteten“-Männer kümmert, führt dazu, dass noch mehr , oft biodeutsche Willkommens Frau-innen nicht nur um „Geflüchtete“ kreisen sondern kreißen.

  69. Hab ich gerade richtig gehört? SPD Finanzministerium?

    Okay, ich fahr das Geschäft runter.
    Work-life-Balance.

    Leute entlassen. Neueinstellungen gestoppt. Mindestlohn, Frau Nahles!
    Für Leistung gibt es Geld, für Arbeitmachen gibt es keins.

  70. Lichtblick ist In-die-Fresse-Nahles als neue Sozenvorsitzende – die ist fast so effektiv wie Pöbel-Ralle

  71. Bin gespannt auf die Ausreisewellen der Mittelständler.
    Die, die ich kenne, haben alle die Schnauze vom Standort Deutschland gestrichen voll.

  72. Noch schlimmer dürfte sein, dass bei der SPD im erheblichen Maße auch Päderasten mit abstimmen dürfen. Die Partei ist ja zu einem Sammelbecken für solche Leute geworden. Edathy, der sich im NSU Untersuchungsausschuss noch als Obermoralist aufgespielt hat, ist ja nicht der einzige SPD Spitzenmann, der in jüngster Vergangenheit enttarnt worden ist.

    Wieviele wurden noch rechtzeitig von ihren Genossen gewarnt? Bei Edathy passierte das ja auch auf höchster Ebene. Wie viele Fälle von Päderasmus innerhalb der SPD werden gar nicht publik, weil es sich um untere Genossen in der Hierachie der Sozis handelt. Sozis haben unsere ganze Gesellschaft durchdrungen und man kann davon ausgehen, dass die Taten dieser Leute verharmlost und gedeckt werden.

  73. „Liebe SPD Basis, bitte macht diesmal mal was richtig. Stimmt bitte mit Nein….Einfach nur N E I N sagen. N E I N !!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    ein Zitat aus JF von Helmut R. meint 7. Februar 2018 um 14:25; weiter:

    „Ist ganz einfach, tut auch nicht weh. Liebe SPD Basis ist das so schwer.?? Wollt ihr etwa wieder die grooooossssse Vorsitzende ein 4. mal zur Kanzlerin machen. – Wie oft denn noch.??“

  74. OT

    ISLAM-MISSIONARIN LAMYA KADDOR:
    ICH WILL AUCH WAS VOM DEUTSCHEN STEUERGELD,
    & EUCH EIN WENIG „LIBERALEN ISLAM“ VERKAUFEN

    KADDOR SCHAFFT ES STETS, BERECHTIGTE KRITIK
    ZUGUNSTEN IHRER PERSON & DER ISLAMISIERUNG
    AUSZUBEUTEN

    Lamya Kaddor ist neidisch, weil von der deutschen Politik nur „konservative“ Islamverbände Einfluß erhalten, sie aber mit ihrem „liberalen“ Islam-Verein u. Muslimat(Singular = Muslima) gar nicht:

    02.02.2018
    „Zu allem Überfluss kam dabei ein fürchterlich bezeichnendes Gruppenbild zustande: das Staatsoberhaupt im Kreise ausschließlich männlicher Islam-Funktionäre. Keine einzige Frau war dabei.

    An der Berliner Humboldt-Universität wird ein Institut für islamische Theologie gegründet, und wer besetzt den Beirat, der bei der inhaltlichen und religiösen Ausrichtung mitspricht…? Genau! Stimmen, die nicht zum konservativen Spektrum gehören, sucht man dort vergebens.

    In Hamburg fällt den Regierenden unter Olaf Scholz (SPD) diese Woche mal wieder ihr fataler Staatsvertrag auf die Füße, den sie 2012 stolz mit dem Stempel versehen hatten, erstes Bundesland mit einem solchen Vertrag zu sein. Hintergrund: Einer der Chefs ihrer Vertragspartner, Mustafa Yoldas, lobte die türkische Militäroffensive in Syrien in martialischen Tönen („Gott beschütze unsere glorreiche Armee.“) und bezeichnete Kritiker seiner Äußerungen als „Terrorsympathisanten und -versteher“…

    Es geht nicht darum, die KRM-Verbände auszuschließen.

    Sie vertreten einen nennenswerten Teil der Muslime. Es sind diese etablierten Verbände, die die Bundes- und Landesregierungen unter Druck setzen, andere Stimmen nicht zu berücksichtigen. Und die Politik lässt sich erpressen…

    Wir müssen an dieser politischen Schnittstelle weg von der typisch deutschen Vereinsmeierei. Dabei zeigt sich zunehmend, dass die Instrumente der alten Bonner Republik, in der es fast nur Katholiken, Protestanten und Juden gab, nicht mehr zu den heutigen Gegebenheiten passen (Stichwort: Staatskirchenrecht). Sie taugen allenfalls noch übergangsweise…“
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83161888/die-politik-macht-beim-islam-immer-dieselben-fehler.html

    @ Kaddor,
    können Sie sich vorstellen, daß die Mehrheit der Deutchen überhaupt keinen Islam will? Sie wissen es, ignorieren es aber absichtlich, gell!

  75. „Flüchtlingskult und Flüchtlingszuwanderung BIS ES QUIETSCHT“

    Zitat aus lf von Wolfgang L. meint 7. Februar 2018

    „Das MERKEL- MOBIL wird dort weitermachen, wo es aufgehört hat. Beim MERKEL-MOBIL war bereits vor der Flüchtlingskrise in vielen Bereichen „die Räder bis aufs Profil abgefahren“. 12 Jahre Merkel hat in vielen Bereichen viele gesellschaftliche Institutionen dezimiert.
    – Pflegebereich in den Krankenhäusern und Pflegeheimen
    – Polizeipersonal
    – Justiz inklusive Justizvollzugsanstalten
    – Schulen und Lehrpersonal
    – Wohnraum, besonders Mietwohnraum

    weiter: „Mit der Politik „wir nehmen alle Flüchtlinge auf“, die deutschen Boden betreten haben, hat Deutschland seit 2015 über 2 Millionen „Flüchtlinge“ aufgenommen.

    Damit hat sich natürlich in all den Bereichen, die sowieso schon hoch belastet waren, allmählich eine Notstandsituation herausgebildet.

    – Durch steigende Kriminalität durch Asylanten verschärft sich die Personlsituation der Polizei
    – die Gerichte werden mit vermehrten Strafrechtsprozessen und Widerspruchsklagen
    von Flüchtlingen „eingedeckt“
    – die Schulen kommen an vielen Orten an ihre Belastbarkeit. Es gibt immer mehr Brandbriefe von Lehrern an die Landesregierungen wegen Personalmangel u. Gewalt u.a.“

  76. Wenn diese Ausländer und Minderjährigen es verhindern, dass es eine Groko gibt, so ist mir das nur recht.

  77. Da es sich hier um eine Beratung durch die Mitglieder handelt, ist dagegen auch nichts zu sagen. Eine Partei kann sich außerparlamentarischen Rat holen von wem auch immer. Allerdings wie gezählt wird ist dann noch eine Frage des gewünschten Ergebnisses. Das ist ja eine innerparteiliche Angelegeneheit und kann kaum kontrolliert werden. Also ich denke wir werden eine Remake der GroKo bekommen und dann die beiden Volksparteien an deren Ende beerdigen. Aber es werden neue entstehen, mit neuer Kraft und Inspiration und wenn alles gut geht, mit neuen kompetenten Köpfen. Die alten haben sich verbrauchtund sind erkannt und durchschaut.

  78. Die SPD war mal die Partei der Arbeiter.

    Zwischenzeitlich war die SPD die Partei der Harz4-Empfänger welche nicht arbeiten wollten (nicht diejenigen die wirklich darauf angewiesen waren)

    Jetzt ist die die Partei der Sozialstaatsinvasoren.
    Also Geld für die Welt. Vom Deutschen Bürger.
    Um sich selber einen Heiligenschein aufzusetzen.

    Man entwickelt sich weiter…
    In einer demokratie-gefährdenden Weise.
    Was die SPD praktiziert hat Aristoteles von Anfang an vorausgesagt.

  79. Wenn die Bayern klug sind, dann machen sie die Bayernwahl im Herbst zu einer reinen Protestwahl und wählen AfD, aber auf keinen Fall CSU.
    Wenn die CSU dann klug ist, merkt sie endlich mal dass sie den Kurs um 180 Grad drehen muss und kündigt die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU auf.
    Nur immer den Orban als Ehrengast einladen, welcher der CSU dann die Politik erklärt ,die sie selber nicht machen dürfen, reicht dann nicht mehr…

    Aber das ist noch so lange, die CSU denkt wohl immer noch, sie könne das aussitzen und die AfD zerlegt sich bis dahin schon noch selber…

  80. Ruud 8. Februar 2018 at 01:20

    Seehofer meinte noch im Sommer letzten Jahres mit seinem „Passt scho“-Grinsen, dass die AfD noch unter 5 Prozent bei der Bundestagswahl landen könnte. Man sieht daran, dass diese Leute in einer ganz anderen „Realität“ leben.

  81. Noch einmal:
    Das CIA hat es wieder einmal geschafft. Der deutsche Arbeiter
    und das ganze deutsche Volk wird weiter bestohlen.
    Die Reparationen laufen ungehindert weiter.
    Nicht umsonst sind die korruptesten bzw. dämlichsten
    Marionetten an den Schalthebeln der Macht gebracht worden.

  82. Mal abwarten, ob die Sozen ihrer Führungsclique nicht noch die rote Karte zeigen. Schließlich dürften sehr viele nur eingetreten sein, um jetzt NEIN! sagen zu können.

  83. Wie viel Moslems sind Mitglied der SPD aka Scharia Partei Deutschlands?

    Es ist schon pervers, wenn ein Indonesier oder Pakistani via SPD Mitgliederabstimmung über die Zusammensetzung unserer Bundesregierung abstimmen darf.

  84. Die JUSOS werden einknicken, da bin ich zu 100% sicher.Haben sie ja was Redlichkeit anbetrifft ein echtes Vorbild nämlich MARTIN SCHULZ

    Gäbe es einen Nobelpreis für Charakterlosigkeit und Wählertäuschung,
    dann wäre Martin Schulz ohne Zweifel ein Topkandidat.

    Einfach nur widerlich was uns da unser Land vertreten soll.

  85. Über die Kolonie BRD ist längst woanders entschieden worden.

    Die Statisten hatten nur ihre Rolle schlecht gelernt!

  86. ist euch schon der YouTube – Kanal „Quasir – alternative Fakten“ bekannt?
    Die bringen kontinuierlich „Nachrichten“ aus der Irrenanstalt Deutschland/Europa/USA etc.
    Köstlich garniert mit eingespielten „Bemerkungen“! Ist einfach der Brüller!!!
    Die geben sich echt Mühe und ziehen das Ganze ziemlich professionell auf.
    Hier der Link:
    https://www.youtube.com/channel/UCBuUoQJ83Hj7DV27ktoDYfg
    Viel „Spaß“ beim zusehen (schlägt die ÖR-Nachrichten um Längen – eigentlich kein Problem)!!!!!

    PI-MODS: ihr solltet euch mal die Beiträge „reinziehen“ und ggf. ebenfalls auf eurer Website verlinken!!!

    PS: habe nichts mit Quasir zu tun, finde die Beiträge einfach köstlich und bin mir sicher, dass diese auch
    gut bei allen Mitstreitern, gleich Denkenden und Patrioten gut ankommen!!!!!

  87. Innenminister Seehofer plus neues Aufgabengebiet „Heimat“. Denen geht der A…. ganz schön auf
    Grundeis. Die wissen genau, was das Volk bewegt. Einfach lächerlich!!!!

  88. Nermberch 8. Februar 2018 at 14:14

    Innenminister Seehofer plus neues Aufgabengebiet „Heimat“.
    __________
    HEIMAT ????

    Da wird doch immer gegen die „Deutschtümelei“ gehetzt von unseren Deutschenhassern….

Comments are closed.