Print Friendly, PDF & Email

Am 3. Februar fand in Cottbus eine große Demonstration des Vereins „Zukunft Heimat“ mit 5000 Teilnehmern statt (PI-NEWS berichtete). Mit vor Ort war auch Tommy Robinson vom kanadischen News-Portal „The Rebel Media“. In dem Video, das von Pegida-Gründer Lutz Bachmann deutsch übersetzt wurde (einfach in den Einstellungen deutsche Untertitel aktivieren), demaskiert Robinson die deutsche #Lügenpresse von ARD über Deutsche Welle bis RTL in unnachahmlicher Art und Weise. Prädikat: Besonders sehenswert!

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

100 KOMMENTARE

  1. @PI-NEWS
    Wieso kommt nichts von Martin Schulz und seinem Rücktritt von Ministeramt.
    Oder habt ihr den schon nicht mehr auf der Rechnung, weil morgen vielleicht
    wieder etwas ganz anderes bei der SPD gilt? 🙂

  2. Das ist das geilste Video das ich seit langem gesehen habe !!!

    Oh mein Gott, wie diese ARD,RTL etc etc Leute reagieren ! Wie aufgescheuchte Schafe !
    Ich habe nichts als Verachtung übrig für all diese GEZ und Werbefinanzierten Privaten Sender….

    Herrlich !!!

  3. Liebe Patrioten,

    So sieht also die deutsche Journaille von internationalem Journalismusstandpunkt betrachtet aus. Er sagt es dann auch: Faschismus. Wieder in Deutschland im Auftrag des Staatsfunks. Gegen Normalbürger, die sich Sorgen machen.

    Schlimme Zeiten sind das.

  4. Das ist das Ergebnis wenn man die komplette Presse in die Hände von Links verseuchten ex-68ern und deren Studenten gibt….

  5. Der Kerl hat den richtigen Schneid……schlägt die Mainstream-Lügenpresse einfach in die verlogene Fresse! Weiter so, diesem Mensch gehört der Pulitzer-Preis!

  6. OT
    In der Jungen Freiheit ein Artikel über Nancy Pelosi, die Führerin der Demokraten im Repräsentantenhauses. Darin erzählt sie von ihrem 6jähriger Enkel. Dieser hat einen Latino-Freund Antonio.
    Und beim Geburtstag hat der Enkel von Pelosi als Wunsch geäußert:
    „Ich wünschte, ich hätte braune Haut und braune Augen wie Antonio“.
    Und Frau Pelosi hat sich soooo darüber gefreut, dass ihr Enkel nicht mehr weiß sein will, sondern viel lieber farbig.
    Die Junge Freiheit bezeichnet das als „Dummheit“. Ich als Ehrlichkeit.
    Linke hassen Deutsche (oder Schweden oder …) und ganz besonders Weiße.
    Und eventuell hat dieser Enkel schon kapiert, wie in den USA in Zukunft der Hase läuft. Es gibt ja schon genügend Weiße, die sich als Indianer oder Schwarze ausgeben, weil sie genaus wissen, dass ihnen das moralische und sonstige Vorteile verschafft und dass sie als Weiße – genau wie bei uns – automatisch Schuld haben.

  7. @ matrixx 9. Februar 2018 at 16:30
    Das ist eben nur in Deutschland bzw. maximal im linken Westen möglich.
    Wenn die sagen „Wir wollen keine Nationen mehr sehen.“ meinen sie im Grunde: „Wir wollen keine westlichen, europäische Nationen mehr sehen.“ Bei den anderen würden sie sich niemals rantrauen.

  8. Bartels‘ Texte nerven. Dieser hier ist dumpfes Nachtreten, bloße Rückschau – wir haben das alles live mitbekommen. Wichtiger finde ich:

    Waren es wirklich die NRW-Genossen, die aufbegehrt haben – gegen einen Rheinländer?

    Was ist mit Gabriel, der wird doch wohl hoffentlich nicht wieder Außenminister? Wenn nicht er, wer dann von der SPD (denn die haben sich das Amt ja gekrallt)?

    Wenn neben Martin Schulz auch Gabriel weg ist, dann bleibt als starker Mann neben Andrea Nahles nur noch Olaf Scholz im Kabinett übrig. Die anderen sind in den Ländern gebunden.

  9. Tommy is really great. I have enjoyed the way he exposed the hypocrits of ARD, Deutsche Welle and RTL. He caught these overpaid hacks red-handed. The lady which labelled the speaker a „liar“, refusing to explain the insult but threatening to report Tommy to the police, symbolizes the „gleichgeschaltete“ Germany. The main stream media in Merkels Germany are not going down the drain, they are simply a perfect copy of the Reichsrunddunk beyond reformation. A lady of Deutsche Welle while admitting she has a louzy command of English tried to sabotage the recording. „Show me a liar and I´ll show you a thief“: GEZ is pure robbery

  10. So sehen unser Pressemitarbeiter aus, wenn man sie mal unvorbereitet erwischt. Da man Lügen verbreitet, will man natürlich nicht gefilmt werden (wie bei der Antifa). Die wissen ganz genau, dass der Wind sich jederzeit drehen kann. Leider werden wir noch sehr viel unschönes erleben, bevor es soweit ist. Die eine Dame war wirklich davon überzeugt, dass Kritik an der „Einwanderungspolitik „ jemanden zum rechten Teufel macht. Diese Leute Filmen , ihnen die richtigen Fragen stellen, möglichst durch ausländische Reporter, ist der richtige Weg.
    Cool war, wie total fertig diese eine Tusse war, als sie zu recht ,als Nazi bezeichnet wurde. Habe flach gelegen vor Lachen. Weiter so! Unsere Qualitätsmedien zeigen soetwas ja leider nicht.

  11. Tommy ist ein absolutes Vorbild.
    Er war der Grund warum ich in die German Defence League eingetreten bin.
    Als ich aber gesehen habe was die deutsche Variante davon ist, bin ich als
    Hessenleader ganz schnell wieder zurück getreten.
    Selten so einen Machtgeilen, zerstrittenen und planlosen Haufen gesehen.
    Reste davon sind übrigens zum Teil noch mit unserem Michael Stürzenberger unterwegs.
    Als ich das gesehen habe, war mir klar daß viele Deutsche einfach nur ein Haufen von
    Spaltern und Denunzianten sind, die vermutlich niemals eine Wende hier hinbekommen werden.
    Gute Nacht mein liebes Deutschland.

  12. Ab 2015 mit der Landnahme hat sich die Lügenpresse endgültig die Maske vom Gesicht gerissen. Für jeden ist es offensichtlich, dass diese Schmierfinken und Politiker das deutsche Volk dreist belügen und betrügen.

    Man muß sich fragen: Was ist eigentlich wahr? Wie lange werden wir schon betrogen? Seit 5 Jahren? oder seit 20? Oder seit Ende Kampfhandlungen auf deutschem Boden?

    https://www.youtube.com/watch?v=PKvFycIHmH8

  13. @ alles-so-schoen-bunt-hier 9. Februar 2018 at 16:44
    „Wenn neben Martin Schulz auch Gabriel weg ist,
    dann bleibt als starker Mann neben Andrea Nahles
    nur noch Olaf Scholz im Kabinett übrig.“

    Du meintest sicher: …bleibt neben Scholz nur noch Nahles als starker Mann übrig !!! 😉

  14. Das war ein Meisterwerk von dieser englischen Quasselstrippe.
    Übersympathisch, wie er die Faschisten aufdeckt und überabstossend wie sie darauf reagieren.
    Dieses Video, ist ein Dokument.

  15. Kommen drei Ne…r/Neubürger zum Arzt. „Herr Doktor, beim Sex brennen immer unsere Augen“ – „Ach, machen Sie sich mal keine Sorgen. Das ist Pfefferspray und geht vorbei!“

    Freiburg (ots) – Wie bei der Polizei nachträglich angezeigt wurde, kam es am Montag, 05.02.2018, zwischen 18:00 Uhr und 18:30 Uhr, zu einem versuchten Sexualdelikt zum Nachteil einer 19 Jahre alten Frau. Sie lief den Fußweg vom Busbahnhof in Richtung Rheinufer hinunter. An einer Erhöhung traf sie auf drei Männer. Diese umkreisten sie und drückten die Frau in eindeutig sexuellen Absichten auf den Boden. Die Frau bekam ein in ihrer Jackentasche mitgeführtes Pfefferspray zu fassen und sprühte in die Richtung der drei Täter. Hieraufhin ließen diese von ihrem Opfer ab und die Frau konnte flüchten. Die Männer folgten nicht. Die Geschädigte entschloss sich am Donnerstag zur Anzeigenerstattung.

    Die Frau beschreibt die Männer wie folgt: schätzungsweise alle im Alter zwischen 20 und Ende 20, mit dunklen Haaren und dunklem Teint. Sie unterhielten sich in einer der Frau nicht bekannten Sprache. Einer war kleiner (1,65 bis 1,70 m) und hatte auffallend rote Schuhe an. Die beiden anderen waren größer (1,75 bis 1,85 m) und stabiler gebaut. Einer von den beiden hatte möglicherweise eine helle Strähne in den Haaren (vorne am Pony) sowie einen Vollbart. Dieser hatte einen dunklen Kapuzenpulli und ein helles T-Shirt an. Der zweite hatte eine unreine Gesichtshaut und einen Drei-Tage-Bart.

    Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu den beschriebenen Tätern. Auch mögliche Zeugen werden gebeten, sich zu melden. Die Meldungen werden unter der Telefonnummer 07741 8316-0 entgegen genommen.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3863564

  16. Und schon wieder wurde in Freiburg eine Frau von einem Afghanen niedergestochen. Apropos. Zu meiner Zeit haben sich 23jährige Frauen für etwas ältere interessiert, nicht für deutlich jüngere.

    POL-FR: Freiburg-Stühlinger: Frau durch Ex-Freund mit Messer verletzt – Täter flüchtig
    09.02.2018 – 11:45
    Freiburg (ots) – Der Polizei wurde gestern, 08.02.2018, gegen 17:00 Uhr mitgeteilt, dass ein Zeuge soeben eine Frau mit einer offensichtlichen Stichverletzung im Bereich der Klarastraße angetroffen habe.

    Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, war es wohl zuvor in der Wohnung der 23jährigen Frau zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihr und ihrem 19jährigen Ex-Freund gekommen. Hierbei habe er ihr mit einem Messer im Schulterbereich Verletzungen zugefügt, woraufhin die Frau auf die Straße flüchten konnte. Die junge Frau wurde noch vor Ort erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Der polizeibekannte Tatverdächtige afghanischer Staatsangehörigkeit konnte an der Tatörtlichkeit nicht mehr angetroffen werden.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3863250

  17. Die moralische Verkommenheit der Systemmedien ist unglaublich! Da ist ja die DDR eine Kinderparty dagegen! Es ist wieder einmal soweit, daß in Deutschland Menschen Angst haben vor beruflichen und privaten Nachteilen wegen abweichender Meinungen!
    Und wieder einmal wird das Regime von der Mehrheit gestützt! Wenn es dann Europa destabilisiert hat und nach dem Krieg die rauchenden Ruinen stehen, dann – und erst dann – waren alle von Anfang an dagegen!
    Deutschland ist wahrhaft von einer Köterrasse bevölkert und echte Deutsche gibt es offenbar nur noch 15%.

    Aber das reicht, um das Blatt zu wenden. Denn auch andersrum gilt: Nachher waren alle schon immer dafür, daß sich was ändert!

    Also frisch voran! Hernach sind alle dafür!

  18. Demokrat 85 hat es schon gesagt, ich stimme dem voll zu.
    Der Kerl hat den richtigen Schneid……schlägt die Mainstream-Lügenpresse einfach in die verlogene Fresse! Weiter so, diesem Mensch gehört der Pulitzer-Preis!

  19. Schopenhauer 9. Februar 2018 at 16:57
    Man muß sich fragen: Was ist eigentlich wahr? Wie lange werden wir schon betrogen?
    Frage, wie lange gibt es schon Politik und Politiker, genau so lange wird das Volk belogen und betrogen.
    Diese Zustand wird sich niemals ändern, die französische Revolution hat was bewirkt aber nichts verändert, unser Land ist schon zu versaut, nicht vom Volk aber die Regierenden durften zu lange ihre barbarischen Gelüste ausleben.

  20. Tommy du bist klasse! Die Mainstream-Journaille schön vorgeführt ! Hinterdie Kulissen dessen geleuchtet, was jeden verdammten Tag in der Öff-Re-Glotze aufgeführt wird. Bravo, bravo, bravo !

  21. Früher waren die GEZ Leute alle in der DKP, heute sind die bei den Grünen und den Linken, wer da Pro AfD oder Pro gesundem Menschenverstand ist, wird gefeuert oder bekommt als freelancer keine jobs mehr. Hat irgendjemand etwas anderes erwartet vom Staatsfunk?

  22. Sehr gute Idee, Tommy: Immer schön auf linksfaschistische Journalisten und Kameraleute draufhalten. Die eine Olle, die dein Interview unterbrochen hatte, wollte es ja nicht anders. Die blondierte ARD-Frau hat in englisch nur eine 6, deswegen wollte sie nicht mit dir reden.

  23. Unsere Qualitätsjournalisten mögen auch nicht so gern in der Öffentlichkeit von der Öffentlichen Meinung abweichen… Motto: Ehe etwas dummes sage, sage ich lieber gar nichts 🙂
    Die im Video zu sehenden Protagonisten haben sich einmal mehr als Heckenschützen der MSM geoutet. Mit ihrer vorprogrammierten „Far-Right“ – Berichterstattung haben sie sich als ziemlich schlecht auf Gegenfragen eingestellt. Wer konnte das ahnen…? 🙂

  24. Robinson hat das Pack mit Presseausweisen nach allen Regeln der Kunst vorgeführt.

    Meinungsfreiheit?
    Aber bitte nur, wenn es die gewollte Meinung ist.

    Redefreiheit?
    Klar, aber auch nur, wenn das Gesagte das Richtige ist.

    Investigative Recherche?
    Sicher, aber nur, wenn das Ergebnis auch stimmt oder zurechtgebogen werden kann.

    Journalistische Grundsätze?
    Nur für uns, für „rechte“ Journalisten nicht.

    Und es ist kein Zufall, dass die fast alle in derselben versifften Pseudo-Uniform des „urbanen Aktivisten“ rumrennen, die sind fast alle das Produkt einer antidemokratisch-linksversifften Universität.

    ——————————————-

    NieWieder 9. Februar 2018 at 16:35

    OT
    In der Jungen Freiheit ein Artikel über Nancy Pelosi, die Führerin der Demokraten im Repräsentantenhauses. Darin erzählt sie von ihrem 6jähriger Enkel. Dieser hat einen Latino-Freund Antonio.
    Und beim Geburtstag hat der Enkel von Pelosi als Wunsch geäußert:
    „Ich wünschte, ich hätte braune Haut und braune Augen wie Antonio“.
    Und Frau Pelosi hat sich soooo darüber gefreut, dass ihr Enkel nicht mehr weiß sein will, sondern viel lieber farbig.

    Dieselbe Möchtegerndiktatorin und Autorassistin Volldemokratin, die ihren Enkeln das Selbstbewusstsein und ihre Identität mitaberzieht, aber bei Nichtweissen für den Erhalt Desselben krampft, hat erst gestern eine 8-Stunden-„Filibuster“-Rede gehalten um eine Abstimmung zu blockieren.

    http://www.fr.de/politik/filibuster-acht-stunden-redemarathon-a-1444248

  25. Olaf Sundermeyer leistete nach dem Abitur 1992 in Dortmund Wehrdienst beim Heer der Bundeswehr. Er studierte Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und Journalistik an der Universität Dortmund, jeweils ohne Abschluss. Während eines Aufenthaltes auf Kuba studierte er in Havanna Kommunikationswissenschaften. Im Anschluss an sein zweijähriges Volontariat bei der Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) in Kassel wurde er Journalist. Seitdem ist er für überregionale Redaktionen in Printmedien, wie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), im Hörfunk und im Fernsehen tätig. Seine Stammredaktion ist seit 2012 beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Themen der inneren Sicherheit, wie Extremismus, Kriminalität und Gewalt im Fußball, sind sein journalistisches Fachgebiet. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte sind Pegida, HoGeSa sowie das NPD-Verbotsverfahren. Er gilt als Gegner eines NPD-Verbots. Sundermeyer ist Autor mehrerer Bücher und lebt in Berlin. https://de.wikipedia.org/wiki/Olaf_Sundermeyer

    Ist Kuba nicht Kommunistisch?

    Gemäß der Verfassung ist die führende Rolle im Staate der Kommunistischen Partei Kubas (Partido Comunista de Cuba) zugewiesen

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kuba#Kommunistische_Partei_Kubas_(PCC)

    Also hat der Sundemeyer im kommunistischen Kuba studiert?

  26. Stets mit Etikette posten – der PI-Feind liest mit … und hetzt stets im Bewusstsein, die ganze WAHRHEIT für sich gepachtet zu haben.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Politically_Incorrect#cite_note-pi-volksverhetzung-24

    – …eine Analyse der Zeit von 2011: „Die Frage aber, was getan werden muss, lassen die Autoren von Politically Incorrect bewusst offen. Das erledigen die Kommentatoren. Die Darstellung ihrer subjektiven Realität lässt ohnehin keine großen Spielräume offen: Die Handlungsvorschläge der User verlaufen irgendwo zwischen Mordphantasien, Massenabschiebungen nicht-weißer Bevölkerungsteile und Ethnischen Säuberungen….“
    – Quelle: Ario Ebrahimpour Mirzaie: PI-News: Das Hassblog der Rechtspopulisten. In: blog.zeit.de, 27. Juli 2011.

    – Darin verortet Schiffer Parallelen zum modernen Antisemitismus im deutschen Kaiserreich, der mit ähnlichen Diskursstrategien arbeitete. Diese Sicht teilten auch Yasemin Shooman und Wolfgang Benz vom Zentrum für Antisemitismusforschung.[40] Benz sieht darüber hinaus die Aktivitäten im Blog geprägt durch „die Fixierung auf Ressentiments, den missionarischen Impetus und das überwiegend manichäische Weltbild der Autoren“, die „provokative Demonstration von Intoleranz“ äußere sich insbesondere als „Fremdenfeindlichkeit und Rassismus“.[41] Er bewertet Inhalte als Volksverhetzung und Angriff auf die Menschenrechte.[24]
    – zu 40: https://de.wikipedia.org/wiki/Zentrum_f%C3%BCr_Antisemitismusforschung

    – zu 24: Wolfgang Benz: Auf PI läuft eindeutig Volksverhetzung. In: Frankfurter Rundschau. 15. September 2011.

  27. Klasse dieser Mann!!!!!!!!!!!!
    So brauchen es diese Fratzen, solange bis die platzen.
    Was bilden die sich ein? Tretet denen gegens Bein!

  28. Es ist ein bitterer Genuß; ein mutiger englischer Journalist entlarvt die main stream Sender in der BRD als Fälscher -und Denunziantenbande, die das eigene Volk beschmutzt.

    Die Namen dieser volksverräterischen TV – Leute sollte man sich merken . die gehören zu gegebener Zeit entlassen, weil sie bewußt Lügen über Deutsche verbreiten , die sich nur gegen eine fremde, lebensgefährliche Invasion wehren, weil sie von der Politik in solch gefährliche situationen gebracht werden.

    Pfui , der Teufel soll diese Schmierfinken aus dem sozialistischen Tollhaus holen !!

  29. Zum Thema „far right“ sei hier auf diverse Aussagen des „far right“-Kanzlers Helmut Schmidt von der „far-right“-Partei SPD verwiesen.

    https://www.youtube.com/watch?v=tyV0FZ2Dfps

    Ach ja, in verlinktem Video kam auch der Altnazi „far-right“-Politiker und Kanzler Willi Brandt zu Wort und ich möchte nur zu gerne wissen, welche von den heutigen Presstituierten diesen „far-right“-Politikern schon in den Hintern gekrochen sind.

  30. Tipp an die Redaktion:
    Schon jemandem aufgefallen, wer da mit der ARD als „Berater“
    das Interview abzulehnen, unterwegs ist?
    Ab Minute 4:30 ist:
    Unser aller Rechtsextremismus-Experte Olaf Sundermeyer
    sehr schön mit wärmender Mütze zu sehen… 🙂
    Ja, ja… die ARD und die „neutrale“ Berichterstattung…

  31. @ matrixx 9. Februar 2018 at 16:30
    Ich habe eine andere Sichtweise , wie der Spiegel
    Deutschland ist ja defacto ein Heimatloses Volk geworden, Mutti Merkel hat ja öffentlich die deutsche Fahne entsorgt,
    das sagt Alles über ein Land aus! Zur Hymne im Text -Einigkeit-Recht und Freiheit, ist wohl nur noch ein Hohn!

  32. +++ Kommissar Baerlach 9. Februar 2018 at 17:37
    Es sind immer die gleiche Akteure… [2]
    Die Dame, die das andere Gespräch unterbrochen hat und ein Interview verweigert hat ist uns auch bekannt…
    https://youtu.be/S-9DvX6lGdI?t=162
    Siehe hier…
    https://www.youtube.com/watch?v=cmDUP30wsLM
    +++
    Sogar der bärtige Kollege ich wieder mit dabei. Wie schön, bekannte Gesichter zu sehen :O)
    https://imgur.com/a/VzS1X
    Der bärtige scheint der zu sein, der im Bärgida Video nachher vermummt rumläuft…

  33. +++ nicht die mama 9. Februar 2018 at 18:00
    Robinson hat das Pack mit Presseausweisen nach allen Regeln der Kunst vorgeführt.
    +++
    Sehr schöne Beschreibung: „PmP“… sollten Sie patentieren lassen. Neben „NGO“ eine wichtige Abkürzung, die bestimmt später noch mal gebraucht wird.

  34. +++ Kommissar Baerlach 9. Februar 2018 at 18:32
    @yps. Genau!!!
    +++
    Das nenne ich Teamwork! Danke für die Links! :O)

  35. Well, here we go again, Steve Lennon or if you like Tommy Robinson at his best! Mit seinem Cockney Akzent, wie der football lad next door, mit dem du dich im Stammpub triffst.

    Typisch das verhalten der Emporten und der Lügenpresse. Die haben einfach der Agenda zu folgen.

  36. Dog Stevens 9. Februar 2018 at 18:34
    4:44 „She dicides for herself.“
    Der linke Sundermeyer in bester Stasi-Manier.

    Ist mir auch aufgefallen…
    „Sie entscheidet für sich selbst“, und die ARD für alle!
    Das Ding sollte eigentlich herausgekehrt werden,
    da es so exemplarisch für unsere Qualitätsmedien ist.

  37. Danke Thommy, vielen, vielen Dank. Wir brauchen offensichtlich die Unterstützung unserer Freunde aus aller Welt, um diesem Lügengesindel das Handwerk zu legen!

  38. so sind sie eben, die „Qual-itätsmedien“. Die DW war mal „der“ deutsche Sender. Die Stimme der Freiheit, hörbar in der ganzen Welt. Der stärkste Sender der Welt. Und heute? Nur noch für irgendwelche Hungerleider, für die aber sogar digital. Denen kann man Lügen ohne Ende erzählen. In Deutschland bekommt es ja keiner mit. Das denken die zumindest. Und wir dürfen das auch noch alles bezahlen.

  39. Leute….ihr müsst den Mann ankündigen, dann kommen tausend Leute mehr…..ich wäre mindestens 4 Stunden gefahren für ein selfie mit ihm

  40. +++ Kommissar Baerlach 9. Februar 2018 at 18:36
    @yps High Five back!!!
    +++
    Da spendiere ich doch gerne ein Kaltgetränk der freien Wahl! Vielleicht mal bei Pegida in Dresden?

    Ach, noch was. Ich hatte das schon mal vor knapp einem Jahr hier geschrieben.
    Da war mir bei einer Gegendemo zur Pegida in Dresden aufgefallen, daß die Medientrucks, also die LKW’s wo die Mainstreamsäcke immer mit ankarren, massiv von der Polizei bzw. Security bewacht wurden.
    Um jeden der Ü-Wagen standen ca. 5 Mann drumherum, meistens Security aber auch Polizei. Das war irgendwie merkwürdig, weil wovor hatten die alle Angst? Tomaten? Buh-Rufe? Kamelle?

  41. +++ Oneiros0630 9. Februar 2018 at 18:52
    Leute….ihr müsst den Mann ankündigen, dann kommen tausend Leute mehr…..ich wäre mindestens 4 Stunden gefahren für ein selfie mit ihm
    +++
    In der Tat, Tommy ist ne coole Socke. Habe ihn mal kurz bei Pegida in Dresden getroffen. Trotz der ganzen Hektik und den tausenden Leuten die ihn kannten und knipsten, war der total locker drauf! Wenn der kommt ist Stimmung auffm Platz!

  42. Dystopie 9. Februar 2018 at 18:04; Was ist eigentlich mit klein Sabines Erlanger 1 Frau Institut und mit ihr selber los, von beiden hat man seit Jahren nix mehr gehört, was ich auch gar nicht bedaure. Da ist ja der Rohe wesentlich aktiver.

  43. Tommy Robinson : TOP, die Entlarvung des Schreibtschtäterabschaums.
    Da lacht das Herz.

  44. Hätte hinter diesen Mainstream Lügnern nicht diese Feigheit erwartet.
    Gesichter in Nahaufnahme muss wohl nur eine Seite dulden ?
    Klasse Tommy, Danke dafür.

  45. Hallo zusammen,
    in Bottrop (NRW) gibt es am 4.03.2018 um 14Uhr eine Demo unter dem namen „Mütter gegen Gewalt“ … es tut sich so langsam was!

  46. Und damit alle Wähler genau Bescheid wissen: Es geht bei den Altparteien nur um Posten und Privilegien und nicht um die deutschen Bürger und das Land. Es gibt also Zoff, weil Gabriel seinen Posten ungefragt abgeben muss und Schulz schon Gabriels Termine wahrnehmen will. Komischerweise ist Schulz noch gar nicht im Amt und die S*PD-Mitglieder haben die LoKoverhandlungsergebnisse (noch) nicht bestätigt. Diese Bonzen verteilen bereits das Fell des Bären, der noch nicht mal erlegt ist. Und unterdessen scheißt Merkel auf ihre eigenen Parteisoldaten indem sie nicht nur die ganzen S*PD-Positionen zum eigenen Machterhalt übernimmt/über sich ergehen lässt, sondern auch gleich den ehrenamtlichen Parteivorsitz bei den Spezialdemokratisten. Und sie scheißt auch auf christdemokratische bzw. auf Ministerämter die dem „Wahlsieger“ (also dem mit den prozentual meisten Stimmen) zustehen sollten – Wahlsieger sind die Altparteien ja alle nicht gewesen.
    Und das Bild, das die Altparteienbonzen in den letzten Jahren abgegeben haben ist ja bereits unterirdisch – ich weiß nicht, wie weit die im Ansehen noch sinken wollen (geht eigentlich schon nicht mehr), aber die setzen immer noch einen drauf. es ist zum Kotzen. Es wird bereits lang und breit spekuliert, wie lange es Merkel noch macht, dabei ist auch die noch nicht „gewählt“, aber hat schon den Posten schon gekauft, natürlich mit Steuergeld und Geschenken, die in jeder Hinsicht zu Lasten der deutschen Gesellschaft gehen.

  47. OMG!

    Regimetreue Journalistinnen, blöde grinsend, mit schlechtem Englisch, stets zur Flucht bereit. Völlig argumentationsnackt stehen sie vor Tommy, der es in der ganzen Welt verbreiten wird. Die Bundespolitiker laufen herum wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen, bringen ebenfalls keinerlei Sachargumente mehr. UND TROTZDEM BLEIBT ALLES BEIM ALTEN??? Das lief in der DDR im Herbst 1989 besser.

  48. Naja, einige Journalismusweibchen verfolgen tatsächlich auch ihre eigene Agenda. Würde mich nicht wundern, wenn die korpulente Blonde mit der Brille auch privat auf „unbekleidete minderjährige Flüchtlinge“ steht.

  49. Oh mein Gott, ist das GEIL!
    Leider bin ich zu alt sonst würde ich ihn heiraten!
    Es ist sooo bezeichnend wie dieses Dreckspack sich da windet!
    Herrlich! Hoffentlich geht er nach Hamburg und filmt da auch, wo es eine „Hagida „jetzt gibt!
    Danke Gott für solche Menschen!

  50. Manchmal wird uns vorgehalten, wir seien zu rechthaberisch und beratungsresistent. Das ist ein großer Irrtum! Ich zum Beispiel sehne mich geradezu danach, von einem Mainstreamjournalisten eine schlüssige Argumentationskette geliefert zu bekommen, deren Überzeugungskraft ich mich anschließen könnte. Aber das wird wohl nicht passieren, solange Merkel im Amt ist.

  51. Das Video zeigt ganz deutlich, wie diese linksextremen MSM-„Journalisten“ ticken, die wollen nicht neutral berichten, die wollen verurteilen, belehren und herabwürdigen. Und dass das alles Linksextremisten sind, zeigen sie allzu deutlich, denn alle Andersdenkende sind Rechts, Rechtsextremisten und Nazis. Und wenn die ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen (ungewollt gefilmt zu werden), dann werden die gewalttätig und übergriffig.
    Sie schaffen sich selbst ab. Sie bäumen sich dagegen auf, aber das wird auf lange Sicht nichts mehr mit denen.

  52. was sagte Oliver Kahn?
    „…Eier, wir brauchen Eier….“
    https://youtu.be/GMnBOQAxe4c
    Tommy Robinson hat welche. Klasse Aktion.
    Wie der ARD-Fuzzie lügt und sich dann verpi**t. Genauso wie die andere am Anfang. Und natürlich bei der Polizei verkriechen. Die haben keinerlei Argumente. Was suchen die in der Demokratie?
    Ich habe es schon ein paar Mal gesagt, Journalisten haben von der Verfassung eine besondere Rolle mit besonderen Rechten zugeteilt bekommen. Die haben durch Ihren Presseausweis besondere Rechte, und das macht sich nicht nur an einem Tatort oder vor Gericht bemerkbar, so ein Presseausweis garantiert auch besondere Rabatte z.B. beim Autokauf.
    Und wie nehmen die die Rolle als 4. Macht im Staat wahr? Sie lügen und betrügen, stacheln auf und verfälschen. Gegen das Volk und damit gegen die Verfassung. Ich warte auf den eisernen Besen, der uns von dem Schmutz befreit.

  53. +++ Kommissar Baerlach 9. Februar 2018 at 20:30
    @yps Muss ich einen Flieger nehmen. Aber gerne doch!!!
    +++
    Achso, Sorry. Das wußte ich nicht. Ich könnte auch auf dem Postwege… :O)

  54. Danke, für s Öffentlichmachen.
    Kommen sehr unsouverän rüber, die Systemhuren.
    Mannmann und vor sowas haben immer noch soviele Menschen Respekt und nehmen die zum Maßstab.

    Scheiß auf ARDZDFRTLSAT usw

  55. Habe Tommy Robinson Aktivitäten seit Jahren hier verlinkt, keiner hast beachtet.
    Gut ihn wieder zu haben bei PI, er arbeitet mit Ther Rebbel Media zusammen wo
    Erzra Levant, ein canadischer Jude, eine schlagkräftige Truppe von Journalisten
    der conservative patriotischen Mitte aufgefahren hat.

    Ein anderer beachtenswerter conservativer Blog ist natürlich Breitbart News, es
    ist eine conservative pro Trump Platform aus den USA, aufgestellt vom verstorbenen
    Andrew Breitbart, einem weiteren conservativer Juden.

    Auf Daily Wire ist wohl der schlagkräftigste konservative Redner (Benjamin) Ben Schapiro
    zu finden, es ist ein heiden Spaß zuzusehen wie er jedwede linke Attacke zerpflückt,
    sehr beliebt auch auf YouTube.

    Nur das man merkt es gibt Juden jenseits des Zentralrats.

    Wer immer Interesse hat, Jordan Peterson und Milo Janopulus sind auch klasse, der
    Konservative wiederstand formiert sich und muß nur noch auf des Volkes Frust warten.

    Nochmals Danke an Tommy Robinson, dem britischen Bullmastiv in Kleinformat,
    Unzerstörbar und klasse wie wir ihn lieben,
    my geratest respect tommy, never give up, only god forgives conservatives never.

  56. Diese Video gefällt natürlich uns allen hier, aber damit wird man keinen deutschen Schlafmichel im Westen überzeugen können! Warum? Weil die Vorgehensweise und die Verbalattacken von Thommy nicht seriös wirken und den obrigkeitshörigen Deutschen eher abschrecken! Grundsätzlich ist die Vorgehensweise sinnvoll, aber es muß meiner Meinung nach behutsamer und sachlicher durchgeführt werden. Wenn hier dem Zuschauer Agressivität bereits zwischen den einzelnen Gesprächspartnern präsentiert wird, denkt er dass es auf so einer Demo evtl. immer so zu geht und dann wird ihm das doch zu unangenehm als das er
    auf so eine Demo gehen möchte. Für die Mainstream-Presse sind Teile von Thommy´s Auftreten im übrigen ein gefundenes Fressen; hier können sie Filmsequenzen ausschneiden und ihn als rüpelhaften Proleten darstellen.

  57. Bravo Tommy Robinson, ich habe mich wirklich amüsiert.
    Ich finde diese Mainstreamleute einfach widerlich. Aber sie handeln nur nach dem Sprichwort: wessen Brot du isst, dessen Lied sollst du singen.
    Eine Frage an die Diskutierenden: Hat nach dem Anschauen dieses Videos jemand noch ein Verlangen, die Zwangssteuer an diese Lügner abzugeben?
    Ich auf jeden Fall nicht.
    Wenn zig Millionen Leute diese Lügenanstalten nicht finanzieren werden, sind sie an der empfindlichsten Stelle getroffen.
    Für diese abgehobenen Lügner bin ich und ihr alle nur ein Stück D…k.
    Wenn jemand sich noch verpflichtet fühlt, diese Parasiten zu finanzieren, schreibt mindestens beim Überweisen in den Verwendungszweck so etwas wie : Zwangssteuer für Lügner oder für das Ziemlich Dummes Fernsehen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  58. Nach Mainz bleibt Mainz (Friedrich Hoffmann, danach habe ich ausgeschaltet) sollte sich die AfD auflösen und alle AfD-Wähler die Grünen wählen. Dann geht alles etwas schneller.

  59. Antoniu 9. Februar 2018 at 22:00

    Ganz im Gegenteil, diese positive Art auf Mißstände hinzuweisen und zu hinterfragen, sollte auch gewissen Humor nicht ausschließen.
    Das können zum Bleistift Tommy R. und Siegfried D. ganz hervorragend, ohne den absoluten Ernst der Situation (Lage) zu vergessen.
    Wie auch immer, das Fußvolk der Systemmedien kann gar nichts, das sollte jedem hier klar ersichtlich werden.
    Ein Journalist kann sich keinem Interview stellen…….es geht voran, wie Klasse ist das.

  60. Die letzte MSM-journalistin, die ich gesehen habe, war bei der Hessenwahl 1999.
    LIVE hat sie einem Interviewten das Wort im Mund umgedreht.

    Das war das letzte Mal, dass ich Fernsehen geschaut habe.

  61. @ Elijah 9. Februar 2018 at 17:20

    Und schon wieder wurde in Freiburg eine Frau von einem Afghanen niedergestochen. Apropos. Zu meiner Zeit haben sich 23jährige Frauen für etwas ältere interessiert, nicht für deutlich jüngere.

    POL-FR: Freiburg-Stühlinger: Frau durch Ex-Freund mit Messer verletzt – Täter flüchtig
    09.02.2018 – 11:45
    Freiburg (ots) – Der Polizei wurde gestern, 08.02.2018, gegen 17:00 Uhr mitgeteilt, dass ein Zeuge soeben eine Frau mit einer offensichtlichen Stichverletzung im Bereich der Klarastraße angetroffen habe.

    Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, war es wohl zuvor in der Wohnung der 23jährigen Frau zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihr und ihrem 19jährigen Ex-Freund gekommen. Hierbei habe er ihr mit einem Messer im Schulterbereich Verletzungen zugefügt, woraufhin die Frau auf die Straße flüchten konnte. Die junge Frau wurde noch vor Ort erstversorgt und zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Der polizeibekannte Tatverdächtige afghanischer Staatsangehörigkeit konnte an der Tatörtlichkeit nicht mehr angetroffen werden.

    Die Polente nimmt das bestimmt locker. Doch der Frau gehört Polizeischutz rund um die Uhr, auch im Krankenhaus. Die Chance, dass das widerliche Subjekt erneut mit Messer erscheint und diesmal sein Werk vollenden will, schätze ich als nicht so gering ein. Und das sage ich jetzt nicht als alter Krimi-Fan, sondern als Realist, der einige Jahre in der 3. Welt verbracht hat und weiß, wie dieses Klientel tickt.

  62. Die Chance, dass das widerliche Subjekt erneut mit Messer erscheint und diesmal sein Werk vollenden will, schätze ich als nicht so gering ein. Und das sage ich jetzt nicht als alter Krimi-Fan, sondern als Realist, der einige Jahre in der 3. Welt verbracht hat und weiß, wie dieses Klientel tickt.

    Das ist das große Dilemma. Solange deutsche Linke, Gutmenschen und Uninformierte nicht verstehen, dass diese Leute – speziell die aus dem islamischen Dunstkreis – völlig anders gepolt sind als wir und völlig anders ticken, wird es immer wieder blutig enden. Diese Menschen sehen ähnlich aus wie wir, sind es aber nicht. Man muss sich von ihnen abgrenzen, sonst verliert man. Die haben nämlich – kulturell bedingt – viel weniger Hemmungen als wir, sich durchzusetzen, notfalls auch mit brutalster Gewalt. Linke und „Guties“ sind unfähig, in den Kategorien der Andersartigkeit zu denken, doch die Welt ist nicht überall gleich und die Menschen schon gar nicht. Zivilisationsformen, Kulturen, Religionen, Ideologien, Weltanschauungen sind immens prägungsstark und machen Menschengruppen miteinander kompatibel oder eben nicht. Der brave, zivilisierte Westler ist mit Orientalen nicht kompatibel, es muss fast zwangsläufig blutig enden. Ausgenommen sind ein paar wenige Islam-Abtrünnige, die aber ihres Lebens nicht mehr sicher sind und in der Regel und von ihren Ex-Glaubensbrüdern massiv verfolgt werden. „One World“ und „alle sind gleich“ ist der dümmste Bullshit, den sich Menschenhirne je ausgedacht haben. So gesehen ist die Grenzenöffnung durch Merkel im Herbst 2015 ein so gewaltiges Verbrechen, dass diese Frau streng bestraft gehört. Die könnte flehend vor mir auf dem Boden liegen, ich könnte ihr nie vergeben und wünsche ihr von Herzen nur das Allerschlechteste.

  63. @ Fuerst 9. Februar 2018 at 17:22

    Demokrat 85 hat es schon gesagt, ich stimme dem voll zu.
    Der Kerl hat den richtigen Schneid……schlägt die Mainstream-Lügenpresse einfach in die verlogene Fresse! Weiter so, diesem Mensch gehört der Pulitzer-Preis!

    Ja, das muss man schon zugeben, dieser kleine Kerl, dieser englische Dreikäsehoch mit Dauer-Quassel-Syndrom, hat richtig Arsch in der Hose. Solche Leute bringen etwas voran, die bewegenn was, die Braven, Kultivierten und Distanzierten dagegen nie.

  64. Toll, wie er diese Systemratten vorführt und ihnen den Spiegel vorhält. Könnte mehr davon vertragen. Verglichen mit diesen Lumpen war der Sudelede ein Waisenknabe.

  65. Ich finde, dieses Video sollte um die Welt gehen, zeigt es doch, wie degeneriert unsere deutsche Journaille inzwischen ist.
    Selber habe ich es an Freunde in den USA und Australien verschickt:

    Aloha Terry and Randel,
    off topic:
    here is a video (in English), which illustrates the actual situation with the mainstream media in my country. I know, you have similar problems with CNN…
    https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=S-9DvX6lGdI
    It is wonderful, how this sympathetic young man Tommy Robinson demasked our mainstream journalists

    Und die Antwort:

    Interesting isn’t it?? Makes me angry that our mainstream media is so dishonest ?

  66. Naja, das Fragezeichen am Ende (hinter „dishonest“) war eigentlich ein „angry“

  67. ich.will.weg.von.hier 10. Februar 2018 at 03:27

    Ich finde, dieses Video sollte um die Welt gehen, zeigt es doch, wie degeneriert unsere deutsche Journaille inzwischen ist.
    Selber habe ich es an Freunde in den USA und Australien verschickt:

    ————————————-
    ————————————-

    Hier noch eine Antwort:

    Hello (Name gestrichen//ich.will.weg.von.hier- die Stasi liest hier sicher mit), I just watched the youtube link and what i see is not what the mainstream media report. I see normal German people protesting about the problems caused by migrants who do not respect the common laws and social standards of traditional Germans. This is not far right or nazism but it is normal people demonstrating for a safe society. Germany has lots of problems from all these immgrants (invaders) who show no respect. Australia has a similar problem but not as much becasue there are not millions sudenly on the doorstep. These problems will get worse.

  68. „Schopenhauer 9. Februar 2018 at 16:57 ….
    Man muß sich fragen: Was ist eigentlich wahr? Wie lange werden wir schon betrogen? Seit 5 Jahren? oder seit 20? ….“
    Mindestens seit 50 Jahren , da ging es mit den 68er Gutmenschen los , den Anti-Schah-Demos , den Nicht-Meldungen über Verbrechen der Ausländer in Deutschland , dem Totschweigen der Zigeuner-Betrügereien, dem Totschweigen und verfälschen der Neger – Kriminalität (damals nur in den USA) usw. usw. —

  69. Gott schütze Tommy Robinson!
    Was für ein Dokument der Zeitgeschichte da erschaffen wurde. Das sende ich auch einigen wankenden Gutmenschen.
    Aufklärung. Gegenöffentlichkeit.
    Widerstand!

  70. Die Rolle der antidemokratischen Regimemedien muss in Nürnberg 2.0 gesondert hervorgehoben behandelt werden.

  71. @#Ben Shalom 10. Februar 2018 at 07:37

    „Die Rolle der antidemokratischen Regimemedien muss in Nürnberg 2.0 gesondert hervorgehoben behandelt werden.“

    Ja finde ich auch. Schließlich haben sie über 12 Jahre gut gelebt davon.

  72. Lausitzer Rundschau (früher und heute Lügenrudi) heute:
    „Cottbus. Mit einem Fußballturnier will die Initiative „Cottbus ist bunt“ am Dienstag ein Zeichen setzen. Mit an Bord sind wichtige Institutionen wie der FC Energie, die BTU, das CTK. Leag und Staatstheater.“
    Dann hoffentlich bald die nächste Demo des Vereins „Zukunft Heimat“.
    Mit den oben genannte „wichtigen Institutionen“ geht die Umvolkung weiter – man haben die alle Schiß vor uns!

  73. mike hammer 9. Februar 2018 at 21:51

    „Habe Tommy Robinson Aktivitäten seit Jahren hier verlinkt, keiner hast beachtet.“

    Das ist soooo nicht ganz richtig, Mike.

  74. ich bin jeden Tag so froh, die Afd gewählt zuhaben .., ich unterstütze Patrioten .. und patriotische Verlage und Zeitungen …

    Afrikaner und Araber sind einfach nicht kompatibel mit unserer Kultur .. das sind alles Drecksvölker .. .
    der Westen der BRD GmBH ist so gut wie verloren .. NRW ist eine reinste Kloake … das wird böse enden .. die Polizei kann euch eh nicht mehr schützen und die Gerichte lassen kriminelle Araber und Neger wieder laufen. arabische Clans beherrschen deutsche Städte …
    arabische und Neger Mufl laufen in Horden durch die Städte und Einkaufszentren .. laufen in Bus und Bahn nur in Gruppen auf ..

    aber, der Deutsche ist noch lange nicht am Ende … es wird der Tag kommen .. bis dahin wünsche ich jedem Asyl und Flüchtlingshelfer die maximale Bereicherung ..

    bereitet euch vor . seid wachsam … unterstützt euch

  75. Elijah 9. Februar 2018 at 17:20

    Und schon wieder wurde in Freiburg eine Frau von einem Afghanen niedergestochen. Apropos. Zu meiner Zeit haben sich 23jährige Frauen für etwas ältere interessiert, nicht für deutlich jüngere.

    POL-FR: Freiburg-Stühlinger: Frau durch Ex-Freund mit Messer verletzt – Täter flüchtig
    09.02.2018 – 11:45
    Freiburg (ots) – Der Polizei wurde gestern, 08.02.2018, gegen 17:00 Uhr mitgeteilt, dass ein Zeuge soeben eine Frau mit einer offensichtlichen Stichverletzung im Bereich der Klarastraße angetroffen habe.

    Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, war es wohl zuvor in der Wohnung der 23jährigen Frau zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ihr und ihrem 19jährigen Ex-Freund gekommen….“
    ————————————————————————
    Sorry, aber mein Mitgefühl für die junge Dame hält sich deutlich in Grenzen,
    Was lässt die sich mit einem solchen Typen ein nachdem schon tausende von Übergriffen bekannt geworden sind?
    An den Freiburger Mordfall oder an den Mord in Kandel kann sie sich auch nicht mehr erinnern.
    Ich vermute mal dass ist so ne gehirngewaschene Refugee-Welcome Verstrahlte die es halt nur auf die knallharte Tour lernt (vorausgesetzt sie überlebt ihre Selbsttäuschung mit dem Kerl.)

  76. @#Watschel 10. Februar 2018 at 14:32

    Schon wieder Freiburg? Ein 23-jähriges Mädel? Wenn es wirklich so eine Willkommenstusse ist, kannte sie möglicherweise sogar Maria Ladenburger. Zumindest flüchtig. Freiburg ist nicht riesig, und das „Flüchtlings“-Hätschel- Milieu ist eine ziemlich scharf abgegrenzte Kaste.

  77. @#Volker Spielmann 10. Februar 2018 at 17:59

    Wenn es doch nur noch Wochen oder Monate dauern würde bis zu Merkels Sturz.

  78. Super Video. Erstaunlich. Habe mal vor einigen Monaten bei „The Rebel“ einige Videos gesehen. Die haben sich verbessert.

Comments are closed.