Es wird Zeit für eine Aufklärungskampagne über die Folgen der immensen Flüchtlingskosten für die Deutschen.
Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Wer sich fragt, warum die AfD in Umfragen nicht mehr von dem SPD-Desaster, der offensichtlichen Krise des Parteienstaates und der inhaltlichen wie personellen Erschöpfung der Merkel-Ära Kapital schlägt, wird sicher mehrere Antworten finden. Ein Grund dafür dürfte aber sein, dass bislang noch nicht richtig und entschlossen angepackt wurde, den im vielfältigen Berufsleben stehenden Landsleuten wirksam zu vermitteln, wie und warum sie trotz harter Arbeit so wenig von dem wirtschaftlichen Erfolg eines Exportweltmeisters profitieren.

Es liegen genug Erkenntnisse vor, um diesen vernachlässigten Teil der Volksaufklärung endlich in den Mittelpunkt zu stellen: Ausgerechnet in dem als Sparer-Staat bekannten Deutschland hat nach einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Direktbank ING Diba jeder vierte Bürger überhaupt keine Ersparnisse. Das wird in Europa nur noch vom armen Rumänien unterboten. Und das deutsche Durchschnittsvermögen von gut 60.000 Euro (Stand 2014) liegt nur wenig höher als in Polen, aber ist weit niedriger als in Belgien, Italien, Frankreich oder … Griechenland.

Selbst das kleine, industriearme Slowenien kann ein höheres Durchschnittsvermögen seiner Einwohner aufweisen. Und mit nur 44 Prozent der Deutschen, die Haus- oder Wohnungseigentümer sind, rangiert der Wirtschaftsriese Deutschland an letzter Stelle in der EU. Derweil der Export deutscher Produkte 2017 noch einmal um 6,3 Prozent gegenüber 2016 anwuchs, stieg im gleichen Jahr 2017 der Reallohnindex im Vergleich zum Vorjahr nur um 0,8 Prozent. All diese Zahlen und Informationen stammen nicht aus linken Quellen, sondern aus Veröffentlichungen des Wirtschaftsteils der FAZ, die als Zentralorgan der Mächtigen und Besitzenden klassenkämpferischer Tendenzen sehr unverdächtig ist.

Die Konsequenz aus diesen Fakten ist eindeutig: Vielen Deutschen geht es materiell längst nicht so gut, wie es ihnen gehen könnte. Das liegt an teilweise extrem ungleicher Verteilung des erwirtschafteten Reichtums, an der EU, der Globalisierung und manchem mehr, das hier zu schildern den Rahmen dieses Textes weit überschreiten würde. So lange das für die staatstragende Mittelschicht keine akut bedrohlichen Folgen hat, werden die ungleiche Verteilung und ihre Ursachen jedoch kein dominierendes Konfliktthema in Deutschland sein.

Ganz anders ist die Situation bei den ungeheuren Kosten der sogenannten „Flüchtlingskrise“. Denn diese Kosten werden nach Berechnungen des Kieler Instituts für Weltwirtschaft in diesem wie jedem der folgenden Jahre zwischen 25 und 55 Milliarden Euro betragen, nach anderen Schätzungen sogar noch mehr. Diese von der berufstätigen Bevölkerung erwirtschafteten Summen kommen aber nicht denen zugute, die eine bessere Familienunterstützung, bessere Kindermedizin, bessere Altenpflege und vieles mehr brauchen und auch beanspruchen können, weil sie dafür Jahrzehnte gearbeitet haben oder das immer noch tun. Sondern es kommt Fremden aus aller Welt sowie den kleinen und großen Profiteuren der Migrationsindustrie zugute.

Es ist eine freche Lüge der Verantwortlichen und Propagandisten der Merkel-Invasion, dass denjenigen, „die schon etwas länger hier leben“ (und Steuern bezahlen), keine Nachteile wegen der hohen Kosten für die „Schutzsuchenden“ entstünden. Denn selbstverständlich könnten die vielen Milliarden, die an ein Heer muslimischer und afrikanischer Jungmänner ohne realistische Bildungs- und Berufsperspektive verschwendet werden, für unzählige sinnvolle, nutzbringende und schon längst überfällige Investitionen in Deutschland und für die Deutschen verwendet werden.

Und selbstverständlich könnte für zehn Milliarden Euro Hilfe in heimatnahen Lagern von Flüchtlingen aus Krisenregionen ein humanitär viel größerer positiver Effekt erzielt werden als mit der wahnwitzig teuren Subventionierung von sogenannten „unbegleiteten Minderjährigen“ oder Zweitfrauen samt Zweitkindern syrischer Patriarchen. Jeder, der sich ohne ideologische Blockaden im Hirn mit diesem Problem beschäftigt, kann nur zu diesem Ergebnis kommen.

Das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD beweist jedoch das Gegenteil: Auch künftig sollen Jahr für Jahr Hunderttausende „Schutzsuchende“ nach Deutschland strömen und hier mit Multimilliardenaufwand „integriert“ werden. Das ist zu eindeutig eine Politik gegen die Mehrheit des Volkes, um das noch ausführlicher begründen zu müssen.

Doch das deutsche Volk ist sich zu großen Teilen der räuberischen Feindschaft seiner Regierung und der diese tragenden Parteien (Grüne inklusive) nicht oder nur unzureichend bewusst. Das lässt sich wohlfeil beklagen, was aber ebenso wenig zur Veränderung beitragen wird wie gutgemeinte Aufklärung über die Ideologen sowie die Ideologie der Umvolkung und gezielten Überfremdung Deutschlands. Damit werden zwar durchaus immer mehr Menschen erreicht und kritisch gegenüber den Entwicklungen gemacht, die ja in den Städten und Großstädten längst sinnlich immer massiver erfahrbar sind. Ausreichend für den notwendigen Massenwiderstand ist das allerdings nicht.

Um diesen zu mobilisieren, bedarf es in einer so sehr von materiellen Werten bestimmten und zusammengehaltenen Nation wie der deutschen einer Volksaufklärung, die ohne falsche Skrupel die Menschen mit den Fakten konfrontiert, die ihnen die Kosten der „Barmherzigkeit“ der Regierenden ebenso aufzeigen wie alle die gesellschaftlichen und infrastrukturellen Defizite, die deshalb nicht beseitigt oder zumindest gemildert werden können. Und Steuer- und Sozialabgabenzahler sollen wissen, wie viel mehr Einkommen ihnen zur eigenen Verfügung stehen würden ohne die Zwangszahlungen für integrationsunfähige, oft genug auch integrationsunwillige Migranten sowie die Steuervernichtungsvampire der Migrationsindustrie.

Die AfD wie die gesamte freiheitlich-patriotische Bewegung in Deutschland sollte eine solche Kampagne nicht scheuen. Gewiss werden Parteien, Verbände und Amtskirchen einer solchen sachlich gut begründeten Kampagne „mangelnde Menschlichkeit“, „Sozialegoismus“ oder was auch immer an finsteren Motiven unterstellen. Doch das kann und muss ignoriert werden. Denn es geht darum, viele Millionen darüber aufzuklären, welcher staatskriminelle Missbrauch mit ihrem hart erarbeiteten Steuergeld getrieben wird und wer das verantwortet. Diese Verantwortlichen haben begründete Angst vor solch einer gut vorbereiteten und ebenso durchgeführten Aufklärungskampagne. Es wird deshalb höchste Zeit, ihnen noch viel mehr Angst einzujagen.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.
PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

124 KOMMENTARE

  1. Bevor die plärrende deutsche Masse kapiert, dass die 80% Abgabenquote für ihre Misere verantwortlich ist, geht wohl die Welt unter. Aber genau darauf setzen ja diese Banditen und Vereinsmaden….

  2. Björn Höcke hatte in Januar berichtet, dass 2 Millionen Ausländer das Deutsche Hartz-IV System als neue Heimat entdeckt haben und sich dort pudelwohl fühlen.

    Björn Höcke (28.01.2018, Erfurt)
    https://www.youtube.com/watch?v=hrg35oncqtU

    Hat jemanden eine belastbare Quelle für die Aussage. Er scheint die Zahl abzulesen, also muss er eine offizielle Quelle haben.

  3. Welt-Reichtums-ReportVermögensschock: Die Deutschen sind die armen Würstchen der EU

    Der Welt-Reichtums-Report zeigt, wie arm die meisten Deutschen wirklich sind. Von den Ländern der alten EU liegt nur Portugal hinter Deutschland. In den meisten Ländern besitzen die Bürger mehr als doppelt so viel Vermögen wie hierzulande.
    https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegensschock–die-deutschen-sind-die-armen-wuerstchen-der-eu-7780210.html

    Deutsche: Ausgelaugte und ausgelutschte Melksklaven der EU!
    IRRE!

  4. Zitat:
    „… der FAZ, die als Zentralorgan der Mächtigen und Besitzenden klassenkämpferischer Tendenzen sehr unverdächtig ist.“

    Herr Hübner: Ihre clever platzierte Ironie sorgt bei mir für Erheiterung! 😉

  5. Genau so ist es Herr Hübner,
    jeden Morgen sehe ich Herrscharen von Menschen zur Arbeit strömen, um dann geradeso über die Runden zu kommen.
    In der Fußgängerzone sehe ich dann Mittags jedliches Couleur herumfaulenzen. Auf Staatskosten natürlich.
    Die lachen den arbeitenden Bürger aus. Armes Deutschland ,arme Regierung.
    Merkel muss weg, und zwar sofort.

  6. Bin Berliner 15. Februar 2018 at 14:22

    Nun, einer der Gründe könnte dieser hier sein:

    https://i.imgur.com/0brGQoc.jpg

    Ich bin in einem Land mit Gleichheitsprinzip groß geworden, aber nun muss ich feststellen, dass auch dieses nicht mehr existiert!

    Ich koche…..
    _______________________________

    @Mod

    Entschuldigung…nochmal recherchiert..und dann erst entdeckt, ist von 2016 und als Fake entlarvt.
    Kursiert aktuell aber wieder im Netz..

    Angeblich gibt es vom Sozialamt Chemnitz (Abteilung Migration, Integration, Wohnen) eine Freikarte für Asylwerber für ein Mobiltelefon inkl. SIM-Karte. (Dieser Fake entpuppte sich als Anon-Honeypot)

    https://www.mimikama.at/allgemein/freikarte-des-sozialamtes-chemnitz-fr-ein-mobiltelefon-beim-media-markt/

  7. Kommissar Baerlach 15. Februar 2018 at 14:24

    Björn Höcke hatte in Januar berichtet, dass 2 Millionen Ausländer das Deutsche Hartz-IV System als neue Heimat entdeckt haben und sich dort pudelwohl fühlen.

    Björn Höcke (28.01.2018, Erfurt)
    https://www.youtube.com/watch?v=hrg35oncqtU
    _____________________
    Video nicht verfügbar.
    MAAAAAS- Löschpüppi….
    Maaaas hat

  8. Pi Team macht doch Mal einen Vergleich:

    Steuerlast, Renteneintrittsalter, Krankenversicherungskosten, Wohneigentum im Besitz, etc. Im internationalen Vergleich

    Die Schweiz hat 8-12 Prozent Einkommenssteuer. In Frankreich und Italien geht man teilweise mit unter 60 in Rente.

    Wenn die Franzosen zu den Bedingungen arbeiten müssten, würde das ganze Land brennen.

  9. Der Deutsche Michel begreift es eben nie, ausgebeutet und für andere Arbeiten, eben 87 Prozent Deppen im Land.

  10. Die folgende Zahlen habe ich mir zusammengestellt:

    Deutschland (2016)

    Einwohner 82.800.000
    Kinder 11.000.000
    Studenten 2.800.000
    Rentner 17.300.000
    Pensionierte 1.150.090

    Arbeitslose 2.700.000
    Asylsuchende (u. Angehörige) 1.997.923
    Arbeitnehmer 43.590.000
    Andere*? 2.261.987

    Arbeitsmarkt 18.994.071
    Erwerbstätige 43.590.000
    Arbeitslose -2.777.273
    Unterbeschäftigte: „Massnahmen“ -3.581.000
    Sonderregelung: „58+“ -162.600
    geringfügig Beschäftigte -7.500.000
    hauptberuflich -5.000.000
    nebenberuflich -2.500.000
    „Aufstocker“ -5.922.556
    erwerbsfähige Leistungsberechtigte (Hartz-IV) -4.309.623
    Sozialgeld (nicht arbeitsfähig) -1.612.933
    Beamter (leben vom Steuersubstrat) -4.652.500
    Erwerbstätige unter 45 9.497.036

    Anteil Ausländer an Hartz-IV (2011)
    in 2016 1.500.000
    in 2017 (Schätzung) 4.365.723

    Wenn man nur diejenigen zählt, die in der Wirtschaft arbeiten sind es lediglich 19 Millionen Arbeitnehmer, die noch arbeiten gehen und für sich selber sorgen können. Alle anderen leben von irgendeine Art Transferleistung. Auch Beamter leben direkt vom Steuersubstrat. So dass das Geld für viele Rentner fehlt, die ihren Wohlverdienten Ruhestand nicht mehr sorgenfrei geniessen können.

    Seit 2013 sind zudem 3 Millionen Menschen über das Asylsystem ins Deutsche Sozialsystem eingewandert. Die Grenzen sind noch weit offen Und 680.000 sind ab März 2018 „berechtigt“ ihre Familien nachzuholen (Aust, WELT ONLINE Artikel, Jan 2018). Jetzt kommen weitere Millionen hinzu, die NIE eingezahlt haben und NIE einzahlen werden.

    Und Seehofer und Söder labern über ein Heimatsministerium!!! Das fliegt uns alle bald um die Ohren!

  11. Eine Oligarchie die die Bevölkerung ausplündert.

    Erinnert doch irgendwie an das Mittelalter.

    Aber ein „sanfter“Täter braucht ein williges Opfer.

  12. Persönlicher Eindruck entsprechend Gesprächen: Gerade die, welche hart arbeiten (Produktion, Bau etc) haben das alles schon begriffen, sehen die „Schieflagen“ und wählten wohl überwiegend AfD.

  13. Herr Hübner spricht einen wichtigen Punkt an, dessen Potential die AfD bislang zu wenig gewürdigt hat. Mit faktenbasierter Argumentation ließen sich weitere Wähler gewinnen, statt sie mit wirklich dümmlichen Parolen zu vergraulen – Herr Poggenburg hat der Partei und den berechtigten Anliegen ihrer Unterstützer mit seiner plumpen Aschermittwochsrede keinen Gefallen getan.

  14. Verbandspflicht für alle, Sozialleistungen nur für Deutsche, Miete wird nach 30 Jahren automatisch Eigentum bei staatlichen Bauten wenn die Miete wurde durch Eigenleistung bezahlt wurde.
    Alle zahlen in alle Kassen gleichermaßen, Abschaffung der Beitragsbemessungsgrenzen.
    Strafzölle für das Produzieren in Billiglohnländern.
    Strafen nur noch nach dem Einkommen bemessen, Prozentual für alle.
    Einiges aus einer langen Liste, für ein besseres Zusammenleben!

  15. Tritt-Ihn 15. Februar 2018 at 14:39

    LINKE sind entweder Träumer oder Loser.
    Sie erwarten Support von noch Ärmeren, um die bösen „Kapitalisten“ die EWAS erreichten, zu enteignen.
    Die alte Kindergarten Nummer.
    Wenn die „Kapitalisten“ zerstört sind, beginnt dann der sozialistische Niedergang. (Wegen Geldmangel)

  16. Folgende Zahl muß man jedem Wähler in Deutschland klar machen:
    Lt. offiziellen Angaben kostet jeder Migrant uns im Jahr 50- 60.000,-. Nur die Bundesländer! Was erarbeitet er davon? NICHTS. Wer verdient hier im Forum ca. 60.000 in Jahr und was arbeitet er dafür?! Wieviel zahlt er Steuern ?Wieviel zahlt ein Migrant Steuer, wenn er das Wort überhaupt kennt? NULL! Wer hier noch arbeitet ist der Idiot. Wer wählt nach 6 Monaten Chaos und Lüge noch die Altparteien? Wer wählt noch einmal SPD oder CDU oder CSU?

  17. Ich bin natürlich auch dafür, dass hier für Aufklärung gesorgt werden muss.
    Die Deutschen rackern sich ab, damit sie die halbe Welt alimientieren können. Als Dank dafür werden sie dann als Nazis beschimpft.

  18. mal grob gerechnet kommen auf jeden Deutschen so 500€, welche das Merkelregim an Flüchtilanten verschleudert. Man stelle sich vor, was passiert, wenn einer 500€ Steuern nicht bezahlt. Das sollte Jedem zu denken geben. Natürlich ist es klar, daß die Migrationsverdiener sofort aufschreien, wenn das thematisiert wird. Wären doch ihre Verdienste in Frage gestellt, wenn sich da was ändert.
    Übrigens Dank für die Links von Politischen Aschermittwoch in Pirna!

  19. 5to12 15. Februar 2018 at 14:50

    Tritt-Ihn 15. Februar 2018 at 14:39

    LINKE sind entweder Träumer oder Loser.
    Sie erwarten Support von noch Ärmeren, um die bösen „Kapitalisten“ die EWAS erreichten, zu enteignen.
    Die alte Kindergarten Nummer.
    Wenn die „Kapitalisten“ zerstört sind, beginnt dann der sozialistische Niedergang. (Wegen Geldmangel)“

    Das Problem ist, dass die Linken nicht mehr differenzieren können. Ich bin auch gegen den Raubtierkapitalismus, aber gegen den normalen Kapitalismus (Leistungsgesellschaft) habe ich nichts einzuwenden. Die Linken bekämpfen nicht mehr die Bankenzocker, sondern den konservativen Bürger, der sich mit ehrlicher Arbeit einen angemessenen Wohlstand erarbeitet hat. Hier liegt der Hund begraben.

  20. Heute morgen ist der olle Klaus von Dohnany mal so richtig gegen die SPD vom Leder gezogen und gleichzeitig der GröKaZ zwei Meter tief in den Dickdarm gekrochen. Geht alles wenn man Soze ist.

    „Martin Schulz war ein historischer Irrtum“

    Ich glaube, die Berufung von Martin Schulz war natürlich ein kardinaler Fehler. Dazu habe ich ja auch nie geschwiegen. Ich fand das falsch. Ich finde, er ist kein Mann mit einem politischen Instinkt. Er hat große Fehler gemacht und an diesen Fehlern gegenwärtig nagen dann auch noch seine Nachfolger. Das ist sicherlich das zentrale Problem gewesen. Einen Mann wie Schulz mit 100 Prozent zu wählen, war natürlich einfach ein Fehler

    Zwölf Jahre Regierung Merkel, davon acht Jahre mit starker SPD-Unterstützung – wo wäre denn Frau Merkel gewesen, wenn Herr Steinbrück nicht als Finanzminister damals mit in der Krise geholfen hätte. Frau Merkel ist eine große Kanzlerin, wie Herr Genscher mir vor einiger Zeit kurz vor seinem Tod mal gesagt hat. Aber sie hat auch in zwei Legislaturperioden auf eine SPD sich stützen können, die sie sehr stark unterstützt hat.

    Und jetzt das Schärfste von dieser ollen Alzheimer-Soze:

    Die SPD hat einen erheblichen Anteil an der Zerstörung der Weimarer Republik gehabt. Sie hat sich nämlich jahrelang der Mitarbeit in der Koalition verweigert, aus zum Teil sehr minimalen, sehr geringen Gründen, unerheblichen Gründen. Die SPD sollte sich an diese Geschichte erinnern heute.

    Deswegen wäre ein Verzicht auf die Mitarbeit in einer möglichen Regierung gegenwärtig ein kardinaler Fehler. Deswegen kann ich die Mitglieder nur aufrufen, sich einen Ruck zu geben und dieser Großen Koalition zuzustimmen. Alle, die dagegen argumentieren, sollten sich an Weimar erinnern.

    Die Nazikeule; wer bei der SOD nicht für die GroKo ist, hilft den Naahtzen (also den Blauen) in die Steigbügel. Die Weimarer Republik wiederhole sich. Der alte Sack hat fertig.

    http://www.deutschlandfunk.de/spd-martin-schulz-war-ein-historischer-irrtum.694.de.html?dram:article_id=410797

  21. Die Deutschen (genauer: die deutschen Deutschen) sind die Arbeitssklaven des Euro-Raumes und der. EU. Gute Idee, die Vergleichszahlen breiter bekannt zu machen. Den Wohlstand, den wir erarbeiten, stehlen uns die Politiker!

  22. Die Neger aus Übersee,lenken seit 45 perfekt von ihrem tun ab.Ob 2x Atombomben auf Zivilisten,oder hunderte Kriege mit Hunderttausenden Toten,egal,der Deutsche wird mit der Nazikeule ruhiggestellt!

  23. Wie geht das überhaupt, dass Rentner in Armut leben müssen, im Goldesel-Land D?!
    Jede Regierung in einem nomalen Land, würde sofort in die Wüste spediert werden.

    Wie tickt der GER-mane?

  24. Für ein Land, in dem ir gut und gerne leben!

    -D hat die zweithöchsten Strompreise Europas bei nicht gesunkenen CO2-Emissionen
    -D hat die höchsten Bahnpreise Europas
    -D hat die höchste Abgabenquote der OECD Länder(51%)
    -D ist der größte Nettozahler an die EU und hat dort wenig zu sagen, die EU ist zerrissener als je zuvor
    -D hat die höchste Ungleichheit bei der Vermögensverteilung(lt. OECD Bericht)
    -D hat 25% der Bürger ohne jede Ersparnisse, zweitletzte Platz in der EU nach Rumänien
    -D hat ein Durchschnittsvermögen von gut 60.000 Euro (Stand 2014) liegt nur wenig höher als in Polen, aber ist weit niedriger als in Slowenien, Belgien, Spanien, Italien oder Frankreich.
    -D hat die höchste Kinderarmutsquote(OECD Bericht)
    -D hat die niedrigste Rentenquote
    -D hat die niedrigste Anteil an Eigenheimen in der EU
    -D Export steigt 2017 um 6,3%, Reallohn um 0,8%
    -D hat das größte Parlament nach China
    -D ist verteidigungsunfähig mit einer kaputt verkleinerten und maroden Bundeswehr
    -D hat immer schlechtere Schüler
    -D hat auf allen Ebenen eine steigende Kriminalität

  25. wenn ich mit leuten über die afd rede, bekomme ich oft zu hören, diese sei ja nicht gerade die partei der kleinen leute. man meint offenbar, das finanziell nicht viel fürs eigene volk dabei herumkommt.
    aber da, bei den geplagten, sogenannten leuten, da sind die stimmen. man sollte sich da gedanken machen, wie man dieses image los wird und sich das dann auch was kosten lassen, wenn man mal an die regierung kommt. nicht nur umverteilen, sondern denen mehr im säckel lassen, die nicht viel zu kichern haben, obwohl sie nur rackern. das thema sollte man nicht den linken überlassen.
    jeder sollte vorteile für sich entdecken, oder zumindest doch diejenigen, die trotz arbeit immer zurückstehen.
    wie gesagt, diese argumente höre ich oft.

  26. Sehr guter Bericht❗ 😎
    Die Afd, besonders jetzt in BY, sollte dies Thematisieren ❗
    Man weiß wie Mullah Söder: Der Islam gehört zu Bayern ! 😛
    So was verschleiern will.
    Wie lange lässt sich der Deutsche – Michel noch belügen ❓

  27. OT LÜGENPRESSE

    Die deutsche Journalistin, Stephanie Sartor, schreibt von Aiman Musas armen Kindern…

    Fiktion : Familiennachzug:Aiman Musas Kinder sind noch im Krieg
    http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Familiennachzug-Aiman-Musas-Kinder-sind-noch-im-Krieg-id44180556.html

    In Syrien wohnenden Deutscher läuft durch den „Kriegsgebiet“ Homs

    Fakt: Zu Fuss durch Homs Februar 2018
    https://www.youtube.com/watch?v=OSBB9yq4usk

    Wie kann man eine Stadt als „Kriegsgebiet“ bezeichnen nur weil sie kein schnelles Internet haben? Und Homs sieht wesentlich saubere aus als in der Gelsenkirchener Innenstadt!

  28. Pannmaul 15. Februar 2018 at 15:11
    wenn ich mit leuten über die afd rede, bekomme ich oft zu hören, diese sei ja nicht gerade die partei der kleinen leute. man meint offenbar, das finanziell nicht viel fürs eigene volk dabei herumkommt.
    ++++++++
    Auch dem Dümmsten sollte klar sein, dass irgend einer die Goldstücke bezahlen muss ❗
    Und die Zukunft noch teurer wird ❗

  29. Jedes Wort ein Treffer, Herr Hübner! Für meine Begriffe ist die AfD viel zu zurückhaltend was die Aufklärung angeht. Von wegen: Niemandem wird etwas weggenommen u. ä. Lügen! Es ist allerhöchste Zeit zum Angriff. Die Kartellparteien, dürfen sich gar nicht erst wieder bequem einrichten. Angeblich „boomt“ D wie nie zuvor!?! Woher dann die steigenden Zahl der in Armut lebenden Kinder, Rentner, Obdachlosen?? Wieso dann nur schwarze Null???? Keine Gewinne?? Wo bleibt das viele Geld??? Von Schuldenabbau habe ich auch noch nichts gelesen!! Woher kommen die Milliarden für die illegale Einwanderung??? WIDERSTAND IST PFLICHT!
    Steht doch wohl so im Grundgesetz, oder? SCHWARZ/ROT/GRÜNE/GELBE PEST ABWÄHLEN!!!!

  30. Das Handeln der Politik:
    Ca. 42 Millionen Lohnabhängige einen Euro ungefragt aus der Lohntüte zu ziehen ist nun Mal
    einfacher als von einem Oligarchen 42 Millionen Euro anzufordern….!

    Der „Einfache Politikerdarsteller“ vom Lande glaubt ja auch das der Lohnabhängige genug Lohn
    Erhält und somit jede Steuergeld Ausgabe als „Alternativlos und wir Schaffen das“ Feiert.

    700 Abgeordnete die im Parlament Sitzen und mit ihren Smartphone „Daddeln“ und
    einmalig im Jahr den Kopf Heben und ihre Diâten Erhöhen sind das auch nicht der „Bringer“

  31. Von wegen „Werkgemeinschaft“ Deutschland-Türkei. Erdogans Fünfte Kolonne macht ihre Wühlarbeit hierzulande schon längst unbehelligt. Regional hat eine Mehrheit schwankend von 50,3 bis 76 % der Türken Erdogans Diktatur gewählt. Diese Feinde der Demokratie mit „Kümmelhändler“ oder „Kameltreiber“ zu belegen ist die Verniedlichung einer tödlichen Gefahr. Dennoch bezeichnen Erdogans SEPD-Helfershelfer wie Frank-Walter Stein-Mayr, Maas und Kahr solche verharmlosenden Bezeichnungen als „Rassismus“. Damit bewegen diese üble Gestalten sich im geistigen Dunstkreis Erdogans.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nach-rassistischen-aeusserungen-kahrs-fordert-beobachtung-der-afd-durch-den-verfassungsschutz-15450414.html
    Die Türkische Gemeinde in Deutschland gehört als Mantelorganisation Erdogans und die Linke, Grünen und SEPD gehören als Kollaborateure Erdogans vom Verfassungsschutz beobachtet. Wahrscheinlich hat das türkische Übel hierzulande schon Wurzel geschlagen aber besser spät als gar nichts dagegen unternehmen.

  32. Kommissar Baerlach 15. Februar 2018 at 15:17
    „Wie kann man eine Stadt als „Kriegsgebiet“ bezeichnen nur weil sie kein schnelles Internet haben? Und Homs sieht wesentlich saubere aus als in der Gelsenkirchener Innenstadt!“

    Es ist Ihnen wohl entgangen dass Gelsenkirchen von einer erdrückenden SEPD-Mehrheit regiert wird. Dies ist Homs bislang erspart geblieben.

  33. Sorry—-wer es jetzt immer noch nicht kapiert hat, was in diesem Land schief läuft und wie wir tagtäglich verarscht werden, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Gerade die Leute im Westen sind dermaßen degeneriert, das ist einfach unglaublich. Da sehe ich rabenschwarz !
    Die ganze Welt lacht sich über die doofen Deutschen eh schon halb krank, aber der Doofmichel wills immer noch nicht kapieren——-einfach hoffnungslos dieses Blödheit meiner Landsleute.

    Nein—ich glaube viele haben es schon kapiert- aber sie sind einfach zu feige, endlich klar Schiff zu machen. Da sie Angst um ihre jämmerliche Existenz haben. Dabei gibt es schon genug prekäre Arbeitsverhältnisse, wo die Beschäftigten mit einem Fulltime-Job nicht viel mehr als ein Hartzer oder ein „Flüchtling“ nach Hause bringen. Gerade diese Leute müßten doch besonders empört über die Geldverschwendung an die ganze Welt sein und in Massen auf der Strasse sein. Aber—-Fehlanzeige.
    Der Deutsche Michel ist sehr für Bequemlichkeit—während andere Völker schon längst massenweise auf der Strasse wären, will es der Michel nicht wahrhaben, daß man ihn so krass verarscht.
    Es muß erst die eigene Hütte brennen, wie vor 70 Jahren schon mal erlebt. Dann läuft er, der Michel !!

  34. Nur zur Info

    ARD-Flüchtlingsmachwerk „Aufbruch …“ war ein Quoten-Flop!

    Nur lächerliche 3 Millionen Einschaltquote.

    Die Tagesschau hatte noch 5,37 Millionen Zuschauer, nach der TS haben satte 2,3 Millionen Zuschauer weggeschaltet, und bis zu den Tagesthemen haben nur 1,9 Millionen durchgehalten. 🙂

    https://www.ard-text.de/?page=448

  35. OT
    Thema POGGENBURG etc

    Böhmermann sagt „Ziegenficker“ – das ist Kunst, Satire, Ironie, zum Lachen etc

    Poggenburg sagt „Kümmelhändler“ und „Kameltreiber“ am POLITISCHEN ASCHERMITTWOCH, wo man eben immer mal ordentlich zur Sache geht – über die Propagandatürken (mit deutschem Pass) von der Türkischen Gemeinde Deutschlands – buuuuh, Rassismus, Nazi, schlimm, pfui.

  36. Begreifen eh nur maximal 10% der Leser hier, aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.

    Dem Dümmsten muss auffallen, dass die Lohnstückkosten in Buntland in etwa gleich hoch sind wie in der
    Schweiz,Norwegen,Österreich, Niederlande.

    Nur sind die Nettolöhne berufsübergreifend in diesen Ländern, nicht überall, aber auffallend konstant zwei bis dreimal so hoch wie in Buntland!

    Mittlerweile empfinde auch kein Mitleid mehr für die mehrheitlich vollkommen vertrottelten deutschen Arbeitnehmer, die sich vollkommen genüsslich in Ihr Sklavenschicksal fügen und das Schlimmste , Sie sich dabei noch wohl fühlen.

  37. Cendrillon 15. Februar 2018 at 15:02
    “ Einen Mann wie Schulz mit 100 Prozent zu wählen, war natürlich einfach ein Fehler“

    Da irrt der Klaus sich gewaltig. Das ist ständiger Übung in Parteien wie die KPD, SEPD oder SED.

    Der Olle von Dohnany schwingt die Nazikeule durch leere Luft und trifft daher sich selbst voll in die eigene Fresse. Die einzige Partei die gegen den Neuen Rassismus von Merkel zu Felde zieht ist die AfD. Die Ethnie der Deutschen wird nicht an Ethnien-Schande à la KIKA zu Grunde gehen, niemals!

  38. „Die Deutschen können nicht feiern“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article115143342/Deutsche-belegen-beim-Vermoegen-den-letzten-Platz.html

    https://www.google.de/search?client=firefox-b-ab&dcr=0&q=ezb+studie+verm%C3%B6gen+europa+2017&sa=X&ved=0ahUKEwjyksiVjKjZAhUDJlAKHcIUDQcQ1QIItwEoAA&biw=1024&bih=549&dpr=1.25

    Hoch das Bein!

    …und ich Dummerchen habe mich immer gefragt, wieso die,
    die schon länger hier leben zur Arbeit fahren mit einer „„Das Leiden Christi“-Miene“,
    während die, die noch nicht so lange hier leben mit einem „„Alles in Ordnung“-Grinsen“
    in Cafes oder sonst wo sitzen.
    (Naivitätsmodus aus)

    O.k.,
    das Grinsen ist mehr und mehr einem etwas sorgenvolleren Gesichtsausdruck gewichen,
    nicht zuletzt auch durch den Umstand, dass mehr und mehr Leute aufwachen,
    unter Anderem durch Veröffentlichungen wie hier,
    Sossialamt und andere werden vermehrt bockig,
    einige mussten schon mit Messer oder Machete nachhelfen.

    Ob und wie schnell solche Veröffentlichungen jedoch jenen traurigen rapide sinkenden Rest Wertschaffender und zunehmend Strampelnder erreichten, die in ihren Ketten gefangen sind,
    sei dahingestellt.
    Viele wissen möglicherweise,… vermutlich um diese Dinge,
    alleine,
    die Ketten sind zu massiv,
    werden als zu massiv erachtet.
    „Keine Alternative“, „kein Ausweg“ ist in Sicht.
    (innerhalb ihres „Horizonts“)

    Dass die Menge dieser „Spezies“ rapide geringer wird
    liegt an „Muttis“ (und Konsorten) positiver Rückkoppelung,
    das geht zack, zack, wie bei einer akustischen Rückkopplung.

    Dann paifts.

  39. niemals aufgeben 15:19
    dass die goldstücke teuer sind und uns kopf und kragen kosten können ist eh klar. mir zumindest. aber nicht allen, mit denen man sonst so zu tun hat. und bei vielen gesprächen wird mir klar, dass es leider genug leute gibt, die dank der linksversifften erziehung, die sie genossen haben, da nicht so denken, leider. man muss sie wohl beim geld packen. mir kommt das so vor. natürlich haben Sie aber recht, ganz klar.

  40. Einer meiner Freundeskreise besteht nahezu ausschließlich aus Linke, Autonome und Antifa-Leuten. Die respektieren mich deshalb, weil ich zu meiner abweichenden Meinung stehe, trotz meines offensichtlich nicht-linken Äußeren mit ihnen in linksautonome Szene-Kneipen gehe und dort ebenfalls kein Blatt vor den Mund nehme. Selbst mit AfD-Wählern kann man ein Bierchen trinken und Spaß haben.

    Letztens ging es mal wieder um das Thema Flüchtlinge und natürlich kam der Satz „Deutschland ist ein reiches Land!“. Meine Antwort in die Runde: „Wer hier von euch ist denn reich? Ich bin hier der Einzige in dieser Runde von 20 Leuten, der nicht von Hartz4 lebt, der ordentlich Steuern bezahlt, der am Monatsende öfter mal eine Runde Bier ausgibt.“. Danach war Ruhe.

    Hab dann mal von den 5.500 Euro pro Jahr und MUFL erzählt, was sie anfangs nicht glauben wollten. Wo käme denn das ganze Geld her? Na vom Staat! Einer besonders intelligenten Punkerin durfte ich dann erklären, woher der Staat wiederum das Geld her hat und dass Gelddrucken auch nicht so ohne weiteres geht.

    Für viele Linke sieht die Welt so aus: Staat druckt Geld, Staat verteilt das Geld. Also warum soll nicht jeder vom Staat Geld bekommen, der Geld braucht?

  41. Zu Poggenburg mag man stehen wie man will.

    In der Regel ist sein Einsatz zwar mutig aber meistens völlig ineffizient. Nun hat die Regierung die „Schwere Reiterei“ im Sturm auf Poggenburg angesetzt. Bundespräsident, Bundesjustizminister führen den Angriff und der Kahrs fordert gar erneut die Beobachtung der gesamten AfD durch den Verfassungsschutz.
    Die „Schwere Reiterei“ war ob ihrer immensen Gewalt kaum zu verteidigen. Im Mittelalter stellten sich die Soldaten hinter ihre Schilde und versuchten so, die gepanzerten Reiter mit deren enormen Tempo irgendwie aufzuhalten. In den napoleonischen Kriegen wurde von den Fußsoldaten schnell ein Quadrat mit rund 100 Mann gebildet, wobei die erste Reihe ihre Lanzen nach oben stellten in der Hoffnung, die Pferde beginnen kurz vor dem Aufprall zu scheuen, was auch manchmal klappte.

    Wie dem auch sei. Die AfD muss jetzt in Eigensicherung ein Quadrat bilden und darf auch rhetorisch keine Lücke lassen, anders ist Poggenburg nicht zu retten. Zukünftig sollte man Poggenburg in weniger riskante Operationen schicken, denn er gefährdet eine ganze Armee, sorry, Partei.

  42. RechtsGut 15. Februar 2018 at 15:42

    OT
    Thema POGGENBURG etc

    Böhmermann sagt „Ziegenficker“ – das ist Kunst, Satire, Ironie, zum Lachen etc

    Poggenburg sagt „Kümmelhändler“ und „Kameltreiber“ am POLITISCHEN ASCHERMITTWOCH, wo man eben immer mal ordentlich zur Sache geht – über die Propagandatürken (mit deutschem Pass) von der Türkischen Gemeinde Deutschlands – buuuuh, Rassismus, Nazi, schlimm, pfui.

    Ich verstehe auch nicht, was daran beleidigend oder volksverhetzend sein sollte. Kümmelhändler und Kameltreiber sind doch ehrenwerte Berufe. Und heißt es nicht immer, wir bräuchten fachkräfte?

  43. …war bis 2015 bei schülern in den schulen der präferierteste berufswunsch „harz lv“ (weil geld ohne arbeiten)
    …so ist der präferierteste berufswunsch von grundschülern heute „flüchtling ohne deutschen pass“ (weil ausserhalb der deutschen gesetzgebung, den deutschen staatsbürgern absolut bevorzugt und geld ohne arbeiten natürlich)
    …übrigens
    …merkel und wulff „der islam gehört zu deutschland“
    …gibt es von diesen beiden politiker-darstellern irgendwo ein zitat wie „das christentum gehört zu deutschland“..?????
    …kann mir da jemand helfen..???

  44. die merkel hat aber bei ihrer rede ordentlich kreide gefressen. ich dachte ich hör nicht recht. in sorge um die einheimische bevölkerung bla bla bla
    hoffentlich fallen da nicht wieder welche drauf rein…….

  45. Nachtrag: die erwähnten Leute sind zwischen 40 und 65 Jahre alt, fast jeder lebt seit der Wende von staatlichen Leistungen.

    Einer wurde kürzlich vom Amt vermittelt und sollte auf einer Baustelle arbeiten. Nach einer Woche war schon wieder Schluss, weil dort angeblich alles Nazis wären. Bauarbeiter aus Brandenburg mit kurzen Haaren halt.

  46. Herr Hübner hat recht: Die deutsche Bevölkerung wird zu wenig über all die negativen Folgen dieser Migrantenbewegung informiert. Auch die Führung der AfD muß sich diesen Schuh anziehen. Entweder sie postet nicht genug oder ihre Artikel werden von den „staatstragenden“ Medien bewußt unterschlagen. Meine einzige Hoffnung ist, daß dies anders wird, wenn der neue Bundestag seine Arbeit aufgenommen hat. Hoffentlich!

  47. die klate progression läuft nicht nur so

    entweder werden die renten nicht erhöht , das gehalt, essen wird teuerer, steuer geht hoch, mieten gehen hoch, baumaßnahmen die die mieten treiben , ausländer zuwanderung , kfz steuer, hartz 4 wird erhöht , krankenkassen beträge, benzin wird teuerer, mehr arbeit für weniger geld, weniger leuten für das gleiche geld, EEG umlage die ganz hinterlistik finanziert wird (subventioniert wäre hier gar kein begriff mehr), post wird verkauft (z.b. alle filialen wurden hier abgebaut und die es gab wurde verkleinert, und verkauft keine packete ab einer gewissen größe mehr , oder verpackt diese) oder briefkästen, mvv bahn können mitlerweile auch gigantische preise diktieren(wärend bahnhöfe , support) abgebaut wurde, gez wird erhöht und verpflichtend gemacht, euro rettungschirm , abwertung unserer währung durch den gleichmacher spinner über den euro als währung, milliardenzahlungen , und SCHLECHTE POLITIK

    die meisten hängen direkt mit ausländern und globalisierung zusammen

  48. Irgendwie fehlt mir immer noch eine eingehende logische und nachvollziehbare Erklärung der schon länger Regierenden, warum eine Integration Kulturfremder überhaupt notwendig und sinnvoll sein sollte – von der Sinnhaftigkeit einer Ausweitung der Misere ganz zu schweigen.

  49. Und die Welt schaut zu

    Türkische Gemeinden??? In Deutschland! Fordern eine 30 Km Tiefe Schutzzone um Moscheen in Deutschland!(Ironie)
    Das Aufstellen und zeigen von Christlichen Symbolen ist zu bestrafen!!!
    Jetzt liegt es an der Politik ein Zeichen zu Setzen
    Es werden Wetten angenommen….

  50. Silberfux 15. Februar 2018 at 16:01
    Die Medien sind schuld. Sie versuchen jegliche Aufklärung zu verhindern. Schliesslich muss das Volk dumm gehalten werden.

  51. „“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ (Napoleon Bonaparte)

    Hier ein guter Vortrag von Pr. Patzelt, den sich jeder Deutsche ansehen sollte!
    https://www.youtube.com/watch?v=t2YOyDPN4RQ

  52. „Poggenburg“, „Bundes-Uhu“, der Maaslose, -volle“
    Ohne Letztere kommt ja kaum noch in die Schlagzeilen.
    Man muss ihnen dankbar sein.

    Wir erinnern uns:
    „Die Geisel hat sich „totmarschiert“. (sinngemäß)
    „Es gibt keinen Zusammenhang zwischen „Flüchtlingen“ und Terror-Import. (sinngemäß)

  53. Mautpreller 15. Februar 2018 at 16:12

    Die Türkische Gemeinde und andere aus z.B. der Türkei oder durch die Moslembrüder verdeckt geführten Islam-/Ausländerorganisation sind die schlimmste Spaltpilze in der BRD. Ohne diese ganzen Organisationen hätte die Einwanderung vielleicht sogar geklappt, aber egal, jetzt ist es eh zu spät, jetzt ist nur noch durch Remigration was zu retten, und durch noch viel mehr Remigration.

  54. UAW244 15. Februar 2018 at 15:55
    Natürlich sollten AfD-Politiker nicht zu sehr übertreiben, weil man ja weiß, dass die Medien-Meute nur auf ein unschönes Wort wartet. Aber es war eine Aschermittwochsrede und da gehts halt manchmal auch etwas derber zu. Die politisch Korrekten sollen sich mal die alten Reden von Franz-Josef Strauß anhören.
    Die Antonia bekäme wahrscheinlich gleich einen Herzinfarkt.
    Und wie war das noch mit der Köterrasse? Sollte in diesem Zusammenhang ( Kümmelhändler und Kameltreiber )dann auch gleich bewertet werden.

  55. Genau wie im Artikel beschrieben geht es: Die Bürger scheinen nicht zu bemerken, dass Merkels humanitärer Imperativ nicht ihrer fulminanten Moral geschuldet ist, oder anders gesagt, ihrem Hang zur Nächstenliebe, sondern Teil ihres Impetus, Deutschland mit Fremden zu überziehen; mit allen, den sich daraus ergebenden Risiken für die innere Sicherheit und den finanziellen Konsequenzen für die hart arbeitende Bevölkerung. Und natürlich ist das eine dreiste Lüge der Kartellparteien, dass „niemand etwas weggenommen“ würde!
    Daher muß die AfD dies deutlich machen und in alternativen Medien wie PI, AchGut, Vera Lengsfeld, Tichys Einblick usw. kolportiert werden. Vielleicht wachen dann ein paar mehr Leute aus ihrem Tiefschlaf auf.

  56. @Kommissar Baerlach 15. Februar 2018 at 16:05

    Da muss man wirklich bei Adam und Eva anfangen. Diese Leute haben noch nie wirklich gearbeitet, schauen am 1. und 15. gebannt aufs Konto, ob „das Amt endlich überwiesen“ hat.

    Ich könnte so viel erzählen…

    Auf Demos gehen, linksradikale Veranstaltungen besuchen, Aufkleber verteilen ist für diese Leute „Arbeit“. Da wurde ich mal gefragt, was ich letzten Samstag gemacht hätte. Hm, eigentlich nichts, wieso? Plötzlich verfinsterten sich die Blicke, denn ich faule Sau war nicht auf der super-wichtigen Demo gegen Irgendwas.

    Das ist so ihre Welt und sie können sich nicht vorstellen, dass nicht jeder so ist, wie sie. Und wenn sie auf jemanden treffen, der keinen Antifa-Aufnäher auf der Jacke hat, dann muss das wohl ein Nazi sein.

  57. Ich kann nur Widerholen
    „Pack“…
    wehrt euch
    noch ist es nicht zu Spät!
    Ein „Pack“ Deutscher!

  58. In Deutschland ist der Staat reich und viele arbeitende Bürger sind doch arm. Bei den EU Südländern ist es teilweise umgekehrt.

    Ein ursächliches Beispiel: Ein Freund von mir fährt schon mal in Ferien in das Haus eines Freundes auf Tinos in Griechenland. Dieses Haus ist nicht mal im Grundbuch eingetragen, wird aber vermietet.

    Zweites Beispiel, einen Handwerker ausgewandert aus Deutschland, habe ich in Spanien erlebt. Der war munter dabei das Haus eines „Bekannten“ in der Straße, wo auch sein Eigenheim steht, zu renovieren. Der meinte, in Deutschland war das schwierig, hier unten lassen die einen leben.

    Trotzdem pumpen wir hunderte Milliarden in irgendwelche Rettungsschirme, weil da unten steuertechnisch alles arm ist.

  59. UAW244 15. Februar 2018 at 15:55
    „Bundespräsident, Bundesjustizminister führen den Angriff und der Kahrs fordert gar erneut die Beobachtung der gesamten AfD durch den Verfassungsschutz.“

    Tatsache ist dass die Völkergemeinschaft das Brauchtum des politischen Aschermittwochs nicht kennt. Würde jetzt hierzulande wirklich gegen Türken gehetzt werden, könnte der Sicherheitsrat der Vereinigten Völker ob der Hetze afrikanische Friedenstruppen nach Merkeldeutschland entsenden. Die Vereinigten Staaten von Trump würden dagegen wahrscheinlich kein Veto einlegen um ihre Beziehungen zur Türkei und zu den sonstigen Mohammedanern nicht weiter zu belasten. Das Gerede der SEPD Genossen ist daher für die internationale Bühne weil sie selber international mit der Gleichung AfD=NSDAP hausieren gehen und deshalb nun Anti-Faschismus vortäuschen müssen.
    Das schlechte Theater ist nicht nur SEPD-intern sondern erfreut jetzt auch der restlichen Welt.

  60. pcn 15. Februar 2018 at 16:24
    „Vielleicht wachen dann ein paar mehr Leute aus ihrem Tiefschlaf auf.“

    Kolonialismus, Sklaverei, Ausbeutung und Gewalt wird von den merkelschen Gutmenschen aufrichtig verabscheut solange es an anderen Völker vollzogen wird oder wurde. Am eigenen Volk vollzogen wird es als gelebter Humanismus gepriesen. Die haben einen Knall.

  61. @Mod

    „Entschuldigung…nochmal recherchiert..und dann erst entdeckt, ist von 2016 und als Fake entlarvt.
    Kursiert aktuell aber wieder im Netz..“

    Vielen Dank an die Moderation.Derartige Dinge schaden nur.

  62. „Kahrs“,…
    …aaach du lieber….

    Entsorgen ist nicht gleich Entsorgen

    Können Sie sich noch an die Talk-Show von und mit Johannes B. Kerner vor ziemlich genau 10 Jahren erinnern, bei der Eva Herman das Studio verlassen musste, nachdem sie das Wort „Autobahn“ gesagt hatte? Halb Deutschland bekam darob Schnappatmung. Die „Welt“ nannte das Ganze einen „kalkulierten Eklat“ und eine „öffentliche Hinrichtung der Eva Herman“, die „taz“ befand, „die frischgekündigte NDR-Moderatorin“ habe sich „recht wacker“ geschlagen, und auch mir fiel etwas zu dem Empörungsgeheule der Autobahn-Allergiker ein.

    Und nun hat Alexander Gauland etwas über die Integrationsministerin Aydan Özoguz gesagt, das weder klug noch nett war. Er würde sie gerne in Anatolien „entsorgen“. Es war einer jener kalkulierten Sätze, mit denen es AfD-Politiker schaffen, sich immer wieder in die Medien zu bringen. Wieder badet die Republik im lauwarmen Wasser der Empörung, das aus der Unkenntnis der Geschichte strömt. Lesen Sie dazu den Text von Matthias Heine.

    Worauf ich Sie aufmerksam machen möchte, ist die Reaktion eines SPD-Kanalarbeiters, wie sie reiner und unbekümmerter nicht ausfallen könnte. Johannes Kahrs twittert: „dieser gauland ist ein mieser, dreckiger hetzer. solche arschlöcher braucht niemand.“

    So weit, so gut. Man kann es so formulieren. Nur sollte man dabei nicht vergessen, was man selber getwittert hat: „wir wollen ja alle die merkel entsorgen und besser regieren.“ Gut, das ist vier Jahre her, aber gesagt ist gesagt und „entsorgen“ bleibt „entsorgen“.

    Und wenn Freunde der Linkspartei „besorgte Bürger entsorgen“ möchten, regt sich keine Sau darüber auf. So ist das eben mit den Antifanten, die dürfen das, denn sie sind die Guten.

    (Broder, achgut)
    (Henryk M. Broder, achgut) Jesses nee…

    http://www.achgut.com/artikel/entsorgen_ist_nicht_gleich_entsorgen

  63. Heute in den Nachrichten!
    Geburtenanstieg der höchste seit 40 Jahren!!wer bekommt denn Kinder es sind diese angeblichen Flüchtlinge und die muslimische Gesellschaft! Nicht wir Deutsche!!

  64. Mainstream-is-overrated 15. Februar 2018 at 15:53

    Mit solchen biologischen Unfällen zu diskutieren ertrage ich nicht lange. Dann würde ich irgendwann aggressiv, in Anbetracht solchen Ausmaßes an Blödheit.

    Mit Idioten zu diskutieren ist, wie mit einer Taube Schach zu spielen. Egal wie gut man spielt, sie wird alle Figuren umschmeißen, auf das Brett kacken und dann rumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

  65. BePe 15. Februar 2018 at 15:40
    Nur zur Info

    ARD-Flüchtlingsmachwerk „Aufbruch …“ war ein Quoten-Flop!

    Nur lächerliche 3 Millionen Einschaltquote.
    _______________________________________________________

    Habe ich mir gedacht. Wer will wirklich einen Film mit Beteiligung von „Burkas“ sehen???
    Kaum jemand. Nur wirkliche ???.
    Im wahren Leben machen 90% aller Einheimischen einen großen Bogen um alles mit „Burka“. Wer wollte so etwas neben sich im Büro haben? Ich nicht. Das ist eines der größten Tabuthemen im Land.

  66. „Ein Grund dafür dürfte aber sein, dass bislang noch nicht richtig und entschlossen angepackt wurde, den im vielfältigen Berufsleben stehenden Landsleuten wirksam zu vermitteln, wie und warum sie trotz harter Arbeit so wenig von dem wirtschaftlichen Erfolg eines Exportweltmeisters profitieren.“

    „Exportweltmeister“. Was hat man davon, wenn man die Verkäufe selbst bezahlt?

    Nichts anderes ist das hier: TARGET2 macht´s möglich.
    Der deutsche Target2-Saldo ist mittlerweile auf ca. 850 Milliarden Euro angestiegen. Andere Staaten lassen sich zwar von Deutschland beliefern und importieren, zahlen aber dafür nicht. Und das werden sie auch nie. Das übernehmen die deutschen Steuerzahler. So macht Einkaufen doch richtig Spaß.

  67. Wer sich heute noch kaputtschindet, nur um im Alter krank und grau mit einer Betrugsrente abgespeist zu werden ist – man muß es so deutlich sagen – dumm.

    Andere genießen unbeschwert ihr Leben und werden wohl auch im Alter deutlich besser versorgt werden als die heutige grottennaive Malochergeneration.

    Ich will mich nicht zu Tode schinden, nur damit andere sich als Prinz von Zamunda fühlen können.

  68. Alleinstehende, kurz alle mit Lohndiebstahlskkasse 1 werden betrogen, bestohlen und dann kommt diese GEZ Sauerei dazu, wo eine ganze Sippe genau so viel zahlt wie einer und dann sieht man wie Asylbetrüger an der Kasse mit einer Sparkassenkarte zahlen, was zweckentfremdet von uns allen gestohlen wurde, um es einem Pack in den Rachen zu stecken, welches islamisch ist und nicht mal englisch kann!

  69. Der Michel will es gar nicht wissen. Und wenn er es weiss, ändert er nichts, denn er ist viel zu ängstlich.

  70. Kommissar Baerlach 15. Februar 2018 at 14:37

    Kurz gesagt: In der nächsten Wirtschaftskrise fliegt uns die BRD um die Ohren.

    Ich hoffe, dass dann die Merkel und ihr durch und durch antideutscher und verlogenen BRD-Alt-Parteienmüll noch an der Macht ist.

  71. Irgendwie wie ist die AFD zu brav sie müsste viel stärker diese Thema nach aussen verbreiten dem Volk endlich aufzeigen und vorführen was hier wirklich in unserem Land beschied! Die Opfer müssen Gesichter bekommen die Kosten vom Merkel Schwachsinn belegt und aufgeführt werden, mit allem was uns diese Neubürger kosten, wie Sicherheit, Medizin Gerichtskosten, Unterbringung, Verpflegung, Kosten wie Fahrkarten Strom Wasser, oder die Kosten für Polizeieinsätze kosten für die Rückführung ok die sind minimal da ja fast alle hier bleiben dürfen!
    Da reichen niemals genannten Milliarden!

  72. @Der boese Wolf 15. Februar 2018 at 17:12

    Tut aber irgendwie gut. Danach unterhalte ich mich wieder mit normalen Menschen und erkenne, wie gestört die Linken eigentlich sind.

  73. ===========================================
    Anusuk 15. Februar 2018 at 16:15

    „“Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ (Napoleon Bonaparte)


    ===========================================

    Auch durch beständiges Wiederholen dieses Fakes wird das nicht wahrer!
    Den zitierten Spruch veröffentlichte der Rheinländer Joseph Görres in seiner damaligen Postille „Rheinischer Merkur“, offensichtlich deshalb, um Napoleon eins auszuwischen und die Deutschen wütend zu machen.

    https://www.zvw.de/inhalt.rundschlag-die-dummen-deutschen-und-napoleon.00bd3a39-59aa-4e4d-b023-6290c30dfd36.html

    https://www.altermannblog.de/die-deutschen-zitate-ueber-ein-merkwuerdiges-volk/

  74. Selbsthilfegruppe 15. Februar 2018 at 17:14

    Wir haben 1 Billion Schulden angehäuft die nie zurückgezahlt werden, und die Chinesen haben stattdessen ca. 3 Billionen Devisenreserven angehäuft und kaufen damit die halbe Welt auf auch deutsche Top-Firmen. Wer ist schlauer, die BRD-Bürger oder die Chinesen.

    Was das deutschfeindliche Merkel-Regime hier anrichtet wird den Deutschen noch gewaltig auf die Füße fallen.

  75. Selbsthilfegruppe 15. Februar 2018 at 17:14
    „Exportweltmeister“. Was hat man davon, wenn man die Verkäufe selbst bezahlt?

    Sehr guter Hinweis! Den dahinter stehenden Fiskalmechanismus sollte eine gute Presse regelmäßig auch für Dummies erklären und dem Volk unter die Nase reiben. Doch nur wenige Fachmagazine tun es.

    Die geradezu hochkriminellen Tricks der EZB-Politverbrecher werden in mittlerer Frist zu einer Hyperinflation und zum Ende des € führen. Dazu gibt es eine Wirtschaftskrise wie in den 30’er Jahren und den Staatsbankrott der ‚BRD‘.

    Vera Lengsfeld hat vor einiger Zeit gute Tips gegeben, wie auch Kleinsparer ihr hart erwirtschaftetes Vermögen schützen können:

    http://vera-lengsfeld.de/2017/02/10/907/

  76. Doppeldenk 15. Februar 2018 at 16:27

    In Deutschland ist der Staat reich und viele arbeitende Bürger sind doch arm. Bei den EU Südländern ist es teilweise umgekehrt.

    Ein ursächliches Beispiel: Ein Freund von mir fährt schon mal in Ferien in das Haus eines Freundes auf Tinos in Griechenland. Dieses Haus ist nicht mal im Grundbuch eingetragen, wird aber vermietet.
    ———–
    Was meint ihr wohl, wie die neuen Eigenheime der Türken und Balkanesen, die hier in Deutschland Hartz IV kassieren, in ihrer Heimat aussehen? Da würdet ihr staunen. Die haben durch die Bank in der Heimat Eigentum und Landbesitz. Man erkennt die Besitzungen an dem gepflegteren Äußeren im Gegensatz zu den herkömmlichen, ärmlichen Häusern. Und dann hier in Deutschland gegen Deutsche hetzen, die sich die Plündereien nicht mehr gefallen lassen, das lieb ich!

  77. Wie wahr, lieber Wolfgang Hübner. Sie wissen doch sehr genau wie ich auch, dass die Paralyse schon soweit fortgeschritten ist im oberen Körperteil, das man früher Gehirnstübchen nannte. Was die AfD betrifft, sind NULL Aktionen an Handlungen zu antizipieren, denen das könnte aj irgendwann mal angekreidet werden und man will sich nicht decouvrieren, verstehste? Vier Anfragen an AfD Parlementarier ergab NULL response. Vieleder AfD Abgeordneten haben noch nicht einmal einen eigenen Briefkasten -odre lasse es an den Bundestag schicken?!
    Die Appeasement-Partei! Im Fahrwasser der USA.
    Doch in Frankfurt geht nichts, weil es zwei Gruppen gibt, die die ganze Stadt unklusive Verwqaltung majorisiert und manipuliert: Die beiden Großgewerkschaften in der Gutleutstrasse VERDI Und IGM/DGB.
    Und dann haben wir 20.000 AntiFA-Jünger in Frankfurt, die vom Staat bezahlt werden.
    So, was also bleibt übrig zu tun? Nur individuelle Eigen-Initiativen. Jeder ein djungle-fighter. Tut es auch, wenn jeder der Interesse hat, es MACHT. Observativ, subversiv, attraktiv, effektiv, inhaltstief. Es kostet Zeit, es kostet Geld, es kostet Nerven, es kostet Freundschaften und es kostet Gefahr- doch es bringt’s, wenn jeder im Djungle unterwegs ist!
    Wir über 70-jährigen müssen doch den Youngsters nicht immer noch jeden tag die Hosen anziehen, verdammt! Die kleinen , jungen Klugscheisser siollen endlich mal in die Gänge kommen und nicht nur ihre 5-Finger-Gorilla-Sprach-Drück-Technik am Smarty ausüben!!!

  78. Ein kleiner Negerjunge in Offenbach fragt seine Mutter:
    „Mama, was ist Demokratie?“

    „Nun mein Sohn, das ist, wenn die Deutschen jeden Tag hart arbeiten, damit Staat
    und Sozialamt genügend Geld haben, das sie uns arme Asylanten dann geben.“

    „Aber Mama, werden da die Deutschen nicht sauer, wenn das Geld, dass sie
    erarbeitet haben, uns gegeben wird?“

    „Das schon, aber das nennt man dann Rassismus.“

  79. Marija 15. Februar 2018 at 17:50
    Doppeldenk 15. Februar 2018 at 16:27

    So lange es dumme Deutsche gibt die zur Miete wohnen und die sich darüber freuen, dass man den „Reichen“ die Grundsteuern (und damit indirekt auch die Mieten) erhöht nichts ändern.

  80. Marija 15. Februar 2018 at 17:50

    Deshalb ist Remigration ja kein großes Problem. Leider gibt es zu dem Thema „Hausbesitz von ausländischen HartzIVlern“ keine Statistik. Hast du nee Ahnung wie hoch der Anteil der HartzIV-Ausländer ist die in der Heimat Häuser oder Wohnungen besitzen.

  81. Wenn ich jeden morgen um 7:30 auf dem Weg zur Arbeit in München Hbf umsteige, sehe ich annähernd null Neger und Muselacken. Auf dem Heimweg um 17:30 ist München wieder „bunt“.
    Alles wird gut!

  82. OT:

    Mal ne blöde Frage: Welchen Vorteil soll denn diese neue Kommentar-Box bieten, was das normale Eingabefeld nicht kann?

  83. Erinnert sich jemand?
    Immer wieder hieß es, unsere Löhne und Hartz sollen steigen, damit der Binnenmarkt (Importe) angekurbelt wird, um unsere Exportrate auszugleichen.
    Tja, kein Wort mehr davon.
    Ziel dennoch erreicht.

    Wenn das dem Volk gegenüber nicht böswillig ist, weiß ich auch nicht.

  84. BePe 15. Februar 2018 at 17:43

    Selbsthilfegruppe 15. Februar 2018 at 17:14

    Wir haben 1 Billion Schulden angehäuft die nie zurückgezahlt werden, und die Chinesen haben stattdessen ca. 3 Billionen Devisenreserven angehäuft und kaufen damit die halbe Welt auf auch deutsche Top-Firmen. Wer ist schlauer, die BRD-Bürger oder die Chinesen.

    Was das deutschfeindliche Merkel-Regime hier anrichtet wird den Deutschen noch gewaltig auf die Füße fallen.

    Es wird die Kinder der heutigen Altparteienwähler treffen. Nicht meine.

    Diese jeunesse dorée wird ein Lebtag lang an der Suppe zu löffeln haben, die ihre dummen Eltern und Großeltern ihnen heute einbrocken.

  85. Ich gehöre auch zu den „dummen“ Arbeitern. Soll ich wegen Merkel mein Haus (mit Hypothek) aufgeben, und
    mich in die soziale Hängematte legen? Nein. Wenn Deutschland fertig hat, werden viele merken, daß man
    Computer nicht essen kann. Mit meinem Grundstück bin ich dann Selbstversorger, und werde meinen „Reichtum“ mit Zähnen und Klauen und allem was ich habe verteidigen. Sollen die herzensguten Stadtmenschen doch verhungern. Ich werde immer tun, was ich tun „muss“. Dafür habe ich schon jahrelang
    keinen Urlaub gemacht und auch sonst viele private Abstriche. Vorratshaltung und Eigenständigkeit werden
    immer wichtiger. Mit patriotischen Grüßen. PS Ich bin GEZ Verweigerer, du auch?

  86. Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen:

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

  87. Volltreffer!, sehr geehrter Herr Wolfgang Hübner.
    Das ist neben der Invasionspolitik der Altparteien ein weiterer Angriffspunkt für AfD und den patriotischen Widerstand. Die selbstmörderische Euro-Währungspolitik, die Bevorzugung des Spekulationssektors gegenüber der produktiven Wirtschaft, die Billiglöhne und Armutsrenten.

    Es benötigt eine grundlegende Diskussion über einen ökonomisch-politischen Gesellschaftsentwurf für das Vaterland. Und wir haben doch gute Wurzeln, gute Vordenker. Soziale Marktwirtschaft beispielsweise. Ein funktionierendes Konzept. Wiederherstellung dieser guten Wirtschaftsordnung. Den Anforderungen einer modernen Gesellschaft anzupassen freilich. Marktoligopole brechen, Wettbewerb unter gleichen Bedingungen und nicht mit Lohndumping forciert. Es sind dermaßen viele Felder zu beackern. Über 12 Jahre Stillstand durch Merkel und vorher Schröder/Fischer. Da ist eine Menge Arbeit zu leisten.

  88. Der Deutsche ist geistig nicht so bloed, wie er körperlich so zu schuften bereit ist.
    Er weiß instinktiv dass er veralbert wurde und wird. Er will aber keine Veränderung.
    Dies würde naemlich bedeuten Alles aufzukuendigen, woran er wirklich glaubt.
    Wobei er die lieben Nebensächlichkeiten doch einfach vergessen sollte!
    Vielleicht ist es auch ein Selbstschutz oder ein Achtung-Ruf der Evolution.
    Der Revolution entgehen durch umso härteres Schuften für …für wen eigentlich?

    Froinde, macht euch schlau. Scham ist bei so einem System fehl am Platz!
    Nutzt das System für euch. Und prangert es trotzdem an, auf der #Strasse!
    Das ist heutzutage kein Widerspruch!

  89. Ein Durchschnittsverdiener darf sich nichts leisten. Am besten ein Familienvater mit einem Hauskredit. Er tut alles was der Chef von ihm verlangt: Überstunden, Zusatzbereitschaft, Arbeitskollegen denunzieren – und trotzdem hat er nicht mehr Geld. Er glaubt, dass er alles für seine Familie tut aber man kann die Zeit mit der Familie nicht mit Geld ersetzen. Der Lohn eines Arbeitnehmers ist so kalkuliert, dass ihm am Ende des Monats nichts übrig bleibt. Das ist so gewollt. Selbst wenn der Arbeitgeber das doppelte zahlen würde – die Abgaben fressen alles auf. Die Fassade mag schick aussehen aber die Bausubstanz ist marode.

  90. Johannisbeersorbet 15. Februar 2018 at 17:26
    Wer sich heute noch kaputtschindet, nur um im Alter krank und grau mit einer Betrugsrente abgespeist zu werden ist – man muß es so deutlich sagen – dumm.
    Andere genießen unbeschwert ihr Leben und werden wohl auch im Alter deutlich besser versorgt werden als die heutige grottennaive Malochergeneration.
    Ich will mich nicht zu Tode schinden, nur damit andere sich als Prinz von Zamunda fühlen können.
    ———————————————————————————-

    Grundsätzlich stimme ich Ihrem Kommentar zu.
    Der Knackpunkt an der Geschichte ist nur dass mit der Einführung von Hartz-IV die Lebensleistung eines Einheimischen nach gerademal 1 Jahr ALG1 Bezug gnadenlos in die Tonne getreten wird.
    Sie werden gezwungen ihr gesamtes im Laufe Ihres Berufslebens sauer verdientes und erspartes Vermögen bis zur Schongrenze einzusetzen bevor sie als bedürftig gelten und Hartz-IV beziehen können.
    Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz hingegen sehen keine Bedürftigkeitsprüfung vor.
    Darüber hinaus wird Asylbewerbern Leistungen der Krankenkasse gewährt ohne dass diese jemals nur einen Euro an Beiträgen eingezahlt haben während wir einheiisichen Berufstätigen ungläubig darüber staunen wie hoch die Zuzahlungen bspw. für Zahnersatz inzwischen geworden sind.
    Hätten wir eine Sozialgesetzgebung wie es vor 30 Jahren der Fall war als eine vierköpfige Familie denselben Sozialhilferechtlichen Anspruch geltend machen konnte der dem Nettoeinkommen eines Beamten im Endamt (A9) des mittleren Dienstes in Steuerklasse 1 entsprach konnten viele Erwerbstätige es sich in der sozialen Hängematte gemütlich machen anstatt sich langsam zu Tode zu schuften und sich jeden Tag auf‘s neue mit denselben bescheuerten personellen Fehlbesetzungen in der Führungsriege herumärgern zu müssen deren einzige Darseinszweck darin besteht das Leben ihrer Mitarbeiter möglichst zu erschweren.

  91. Tauber hat es so ähnlich bereits formuliert: Hättet Ihr etwas Vernünftiges gewählt, dann bräuchtet Ihr keine 3-4 Minijobs zusätzlich!

  92. Sehr guter Beitrag von Wolfgang Hübner.
    Ich bin überzeugt unsere Regierung, bzw. Herr Schäuble als ehemaliger Finanzminister, hätte die hohen Steuereinnahmen der arbeitenden Bevölkerung lieber in einem Acker vergraben, als dass er sie der deutschen Bevölkerung hätte zugute kommen lassen. So sehr hasst unsere Obrigkeit das in Inzucht degenerierende deutsche Volk. Ein unglaublich bösartiges Verhalten.
    Danke an PI für die Möglichkeit der freien Meinungsäußerung hier.

  93. AndTheWormsAteIntoHerBrain 15. Februar 2018 at 22:06
    Der hat es so formuliert:
    Joschka Josef Fischer,64,Grüne, klärte schon am 11.4.1999 bestens in der “Welt am Sonntag” auf:
    „In der Verfassung** ist vorgesehen, daß wir im Namen des ganzen Landes handeln – abhängig und kontrolliert von der Mehrheit im Bundestag. Wenn sich diese Mehrheiten verändern sollten, mag es eine andere Koalition geben. Aber es wird keine andere Politik der Bundesrepublik Deutschland geben. Dazu steht zuviel auf dem Spiel. Das wissen alle Beteiligten.“ Nur damit das wenigstens klar ist.

    Mus nur noch verstanden werden, oder auch nicht.

  94. Leselupe 15. Februar 2018 at 22:30
    Sehr guter Beitrag von Wolfgang Hübner.
    Kann ich nur noch Unterstreichen, endlich
    werden wir auch hier Aufgeklärt wo wir
    bereits Aufgeklärt wurden, oder?
    Ja so ist das und ich wunderte mich immer
    wo das liebe Geld entweicht.
    Habe meine Familie schon an die neue
    Tomatensuppe gewöhnt, ein roter Teller
    mit nen Schluck heißen Wasser drin.

  95. deutsche Durchschnittsvermögen von gut
    60.000 Euro (Stand 2014)

    Wunschdenken oder Belegbar, einfach so
    eine Summe in den Raum zu werfen macht
    seinen Beitrag zur Lachnummer.
    Bei 45.000 plus minus und Schluss mit lustig.

    Aber wieso weshalb warum, das weis er auch noch:
    liegt an teilweise extrem ungleicher Verteilung
    des erwirtschafteten Reichtums, an der EU,
    der Globalisierung und manchem mehr…
    Schuldige sind auch ausgemacht, oder nur die
    ausführenden der eigentlich Schuldigen?
    nehme sie:
    Man muss schon etwas wissen, um verbergen zu können,
    dass man nichts weiß.‘‘ Marie von Ebner-Eschenbach
    Wer nichts weiß, muß alles glauben. Marie von Ebner-Eschenbach
    Es gibt zu viele Wichtigtuer, die nichts Wichtiges tun. Friedrich Dürrenmatt

  96. BePe 15. Februar 2018 at 17:43; Schön wärs ja, wenns bloss so wenig sind, bereits vor etwa 6 JAhren hat eine Wirtschaftszeitung, könnte Handelsblatt gewesen sein mal nachgerechnet. Die sind auf 8 Bio gekommen.
    Im offiziellen Schuldenstand sind arg viele Dinge gar nicht drin, die aber trotzdem gezahlt werdeb müssen, z.B. Beamtenpensionen. Und wenn das bloss alles wäre, aber es wurde uns schon vor 4 JAhren erzählt, wir hätten Forderungen von 2Bio ans Ausland, aber wenn wir nicht weiterhin kräftig unserer harterarbeitetetes Geld an alle Welt verschenken, dann würden wir das niemals wieder zurückkriegen. Statt dass man dann sagt, dann schreib ich das Geld halt ab, wirft man den Schuldnern weiteres Geld in den Rachen, was man ebenfalls nie mehr wiederkriegt, wenn man nicht weiteres Geld. Hm, irgendwie erinnert mich das an die Nigeria Kennektion. Da wird einem auch andauernd versprochen, dass man nen Haufen Geld kriegt, wenn man da zahlt, dort zahlt usw. Wenn man dann mal merkt, dass die ständig neue Gebühren erfinden, ist man pleite. Hat nicht IM Erika auch bei der Immokrise in USA kraftig unser harterarbeitetes Geld; Grössenordnung 3-400Mrd also über der Hälfte des gesamten Steuerertrags an die Amis verschenkt?
    Dabei wurden auch noch 1000e kleinere Unternehmen (darunter ich selber) ruiniert. Grund des ganzen war der ehemalige Heiland der Linken, Bill Clingon mit seinem Oral-Office.

    Leselupe 15. Februar 2018 at 22:30; Bei Schäuble hab ich den Verdacht, er macht das gesamte deutsche Volk für das verantwortlich, was ihm bei dem Attentat damals passiert ist. Erst danach war er aufn Rolli angewiesen, was mir natürlich auch leid tut für ihn. Aber daran trägt einzig der Attentäter und gegebenenfalls der entweder nicht vorhandene oder unfähige Personenschutz die Verantwortung.

  97. Übrigens, danke für die Korrekturfunktion, jetzt fehlt bloss noch dass ihr wie früher die Imagetags, über dem Kommentarfeld anbringt, damit man nicht jedesmal mit HTML oder BB Codes rumfummeln muss, um irgendeine fett, Italic usw Funktion hinzukriegen.

  98. Uns Deutschen fehlt einfach die Solidarität miteinander.
    Uns Deutschen fehlt einfach der Mut, die Sache durch einen Generalstreik zu beenden. Der ist ja „verboten“.
    Uns Deutschen fehlt der Mut, persönlich aktiv zu werden.Dafür Opfer zu bringen.

    Ich war auf vielen Demos. Bringt nichts.
    Seit 2016 habe ich begonnen, passiv Widerstand zu leisten. Ich gehe regelmässig zum Arzt. Seinen Empfehlungen folge ich. Bin sehr oft krank geschrieben…..Das Arbeitsamt will mir keine Weiterbildung zahlen, damit ich einen meinem Gesundheitszustand erträglichen Arbeitsplatz besetzen kann…Nun habe ich ein Attest meines Arztes, das mir die Kündigung meiner Arbeit empfiehlt. Damit gehe ich nächste Woche zur Agentur…Und wenn die dann immer noch nicht bereit sind, mir Kurs zu zahlen, bekomme ich eben Arbeitslosengeld und dann H4. ….
    Aussteigen….anders ist das System nicht zu stürzen. Ich bin sogar in die SPD eingetreten….
    Aber wer hat schon den Mut dazu..Lieber schaffe, schaffe, dem Flüchtling sein Häusle bauen….und garantierte Altersarmut als Dank…
    Ich mache da einfach nicht mehr mit…..

  99. HALLO, Ihr DEUTSCHEN ARBEITSDROHNEN und BILLIGLÖHNER-SKLAVEN :

    Demnächst noch mehr :Schaffe, schaffe (fremde) Häusle baue… für Euch

    Per UKAS aus BRÜSSEL !

    Dank deutscher Hochverräter wie diesen Kommissar, der selbst mit MAGGI genossen noch schlechter schmeckt, als das gleichnamige Billig-Bier :

    BILD.DE : Wegen Brexit : Oettinger will 3,5 Milliarden extra aus Deutschland

    Schaffen bis zum Umfallen und RENTE … für FÜHRERIN, MULTIKULTI und BUNTISTAN demnächst nur noch auf Niveau einer „sozialverträglichen Wegsterbeprämie“ und ab 70 Lenzen.

    https://www.bz-berlin.de/deutschland/renten-vergleich-europa

    **********

    Der Deutsche lebt, um zu arbeiten
    Der Franzose arbeitet, um zu arbeiten

    Je suis un français à partir de maintenant ! (Ab jetzt bin ich FRANZOSE !)

  100. Längst vergessen scheint auch, dass Nachwuchspolitiker vor allem aus der CDU und CSU, der FDP aber auch der SPD in den letzten 20 Jahren immer wieder darauf hingewiesen, aber auch deutlichst gefordert haben, dass Rentensystem zu „überarbeiten“ weil sie als „damals junge Menschen“ nicht mehr „die Alten“ mitfinanzieren wollten, es als „ungerecht“ bezeichneten und von „enormen Lasten Jüngerer“ sprachen.

    Auf gut deutsch: Diese damals jungen Menschen, Nachwuchspolitiker, wollten ihre Altvorderen nicht mehr finanzieren, was die Rente betrifft Selbt ein Jens Spahn (CDU) war der sprach speziell auch davon, dass selbst die Mütterrente „nicht zu stemmen“ sei!

    Dieser Jens Spahn ist z.B. seit 2015 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen.

    Laut Steuerzahlerbund kostet jeder einzelne Parlamentarische Staatssekretär die Steuerzahler jährlich etwa eine halbe Million Euro, wenn Amtsgehälter, Sekretariat, Personal, Sachbearbeiter und Dienstwagen eingerechnet werden!

    Spahn ist nur ein exemplarisches Beispiel dafür und lt. meiner Recherche sind viele dieser damaligen Nachwuchspolitiker heute in „Amt und Würden“ (es würde den Platz hier überschreiten alle aufzuzählen – kann man gern googeln) die jetzt so richtig Steurgeld kassieren. Und das ist ja auch alles gut und richtig so, denn man sollte ja für gute Arbeit auch gutes Geld verdienen.

    Nur komisch ist, dass diese Menschen ihre eigenen Väter und Mütter nicht mehr finanzierbar sahen -damals- heute kommt denen unisono aber kein Wort über die Lippen, wie das mit Flüchtlingen ist. Oder z.B. mit den ca. 50% hier lebenden Türken, die lt. meinen Recherchen von Sozialleistungen leben und das schon z.T. seit Generationen. Sie sagen auch nichts darüber, dass sie mit ihren Steuerleistungen und Abgaben Aufstocker finanzieren müssen (gut 6 Millionen von ca. 40 Millionen Beschäftigten) die trotz guter, harter Arbeit von ihren Einkünften nicht leben können. In diesem Land, dem es so gut geht und in dem wir gut und gern leben.

  101. uli12us 16. Februar 2018 at 00:41

    Das war missverständlich. Die 1 Billion Schulden bezogen sich ausschließlich auf die ca. 1 Billion Euro Target2-Schulden. Ansonsten haste mit deinen 8 Billionen Euro Schulden leider recht, womöglich ist es nach Merkels Flüchtlingswahn sogar noch viel schlimmer. Eigentlich kann man die deutsche Gesamtverschuldung nach dem September 2015 gar nicht mehr seriös berechnen, gut möglich das wir Deutschen inklusive zukünftiger Lasten/Sozialhilfeforderer (Stichwort Familiennachzug, Offene Grenzen, Macron und EU-Konsorten) schon die 10 Billionen Euro Schuldengrenze geknackt haben.

  102. gehrig.norbert 16. Februar 2018 at 07:46

    Uns Deutschen fehlt einfach die Solidarität miteinander.
    Uns Deutschen fehlt einfach der Mut, die Sache durch einen Generalstreik zu beenden. Der ist ja „verboten“.
    Uns Deutschen fehlt der Mut, persönlich aktiv zu werden.Dafür Opfer zu bringen.

    Ich war auf vielen Demos. Bringt nichts.
    Seit 2016 habe ich begonnen, passiv Widerstand zu leisten. Ich gehe regelmässig zum Arzt. Seinen Empfehlungen folge ich. Bin sehr oft krank geschrieben…..Das Arbeitsamt will mir keine Weiterbildung zahlen, damit ich einen meinem Gesundheitszustand erträglichen Arbeitsplatz besetzen kann…Nun habe ich ein Attest meines Arztes, das mir die Kündigung meiner Arbeit empfiehlt. Damit gehe ich nächste Woche zur Agentur…Und wenn die dann immer noch nicht bereit sind, mir Kurs zu zahlen, bekomme ich eben Arbeitslosengeld und dann H4. ….
    Aussteigen….anders ist das System nicht zu stürzen. Ich bin sogar in die SPD eingetreten….
    Aber wer hat schon den Mut dazu..Lieber schaffe, schaffe, dem Flüchtling sein Häusle bauen….und garantierte Altersarmut als Dank…
    Ich mache da einfach nicht mehr mit…..

    </blockquote>
    Kluge Entscheidung. Über den Eintritt in die Arbeiterverräterpartei kann man streiten – aber wenn es aus taktischen Gründen und eventuell wg. Rechtschutz, etc. geschieht ist es o.k..

    Auf jeden Fall ist es empfehlenswert nicht länger in Lohnsteuerklasse I den Larry für diesen Lumpenstaat zu machen. Lieber ganz aussteigen oder sabotieren wo es geht. Das "made in Germany" muß zu der "Made" in Germanistan werden. Auf Exportweltmeister ist gesch….

    Lieber solange wie möglich krank machen und so früh wie möglich aussteigen und während der "Arbeitszeit" soviel Murks und Ausschuß und teure Fehler produzieren wie möglich.

    <b>Das ist nicht mehr unser Land. Das ist nicht mehr unser Solidarsystem. Wozu sich also noch dafür einsetzen. Sollen die Bonzen sich vom neuen Volk ernähren lassen.

  103. Eine Demonstration gegen die Frau Kanzlerin in meiner Stadt! Dass ich das noch erleben darf!

    Nicht nur dass den Deutschen, schon zu lange hier Lebenden nur ein Drittel ihres hart verdienten Bruttos bleibt, nein auch der Weg hin zur Arbeit und zurück wird zum Überlebenskampf besonders für das weibliche Geschlecht ohne Kopftuch.

    Alleine 3 deutschstämmige von Verzweiflung Getriebene, bettelten in der Bahn, an 3 Haltestellen stieg ein neuer deutscher Obdachloser mit oder ohne Hund zu und bat um Geld.

    Die Fahrgäste alles Zugeflüchtete ins iPhone vertieft.

    Bis auf ältere deutsche Ehepaare, Arm in Arm ineinander verhakt.

    Mittlerweile interessiert mich meine Gehaltsabrechnung oder die meines Nachbarn überhaupt nicht mehr – im Gegenteil das Gefühl, noch lebend das eigene Zuhause wieder erreicht zu haben, macht angesichts der Umstände, money for nothing, einfach froh.

    Da lebt man gut und gern noch weiter so.

  104. Es liegt auch an der mainstream-Presse, die gebetsmühlenartig erzählt, wie gut es uns ginge. Umso wichtiger ist es, dass wir hier die 60% der Mitbürger erreichen, die nur Mainstream konsumieren: http://gez-handzettel.aiai.de Handzettel-in-Briefkasten erreichen 100%. Tut was! Reden verändert nichts. Jammern auch nicht. Wir alle haben 15 Jahre gepennt, was heute abläuft wurde vor 15 Jahren geplant! http://gez-handzettel.aiai.de

Comments are closed.