Von PETER BARTELS | Da belegt ein kluger, der Sprache mächtiger AfD-Rhetor namens Dr. Gottfried Curio im Reichstag, warum der Bundestag den Türken Deniz Yücel verurteilen muß. Und dann kommt es zur namentlichen Abstimmung… Und ausgerechnet die “halbe” AfD ist nicht da.

Von den 92 gewählten Abgeordneten waren nur 78 anwesend, höhnten danach die Merkel-Medien. Es fehlten 14!! Gut, es war spät, schon nach 18 Uhr. Eigentlich Feierabend. Der Magen knurrt. Der eine oder andere sucht noch nach einer Bleibe in Berlin, Termin beim Makler – es gibt viele Gründe, warum besonders neue Abgeordnete zuweilen nicht da sein können. Aber w e n n sie schon einen für die AfD und Deutschland “Skandal” zurecht auf die Tagesordnung setzen, wie die aufgegeilte Deutschland-Verachtung des Türken Deniz Yücel, dann gilt auch für eine neue Partei, was für die alten Kader seit jeher gilt: Anwesenheitspflicht! Sogar Fraktionszwang!

Da muß Aldi halt mal warten, der Elternsprechtag ausfallen, das Date am Stammtisch verschoben werden. Was auch immer. Dann geht’s um Deutschland u n d die AfD. Dann reicht es einfach nicht, dass vorn bei Gauland oder hinten bei Bystron nur die hocke, die immer da hocke. Da gilt nur eine einzige Entschuldigung – das eigene Begräbnis!

Es kann natürlich sein, dass ein paar der 14 mit leeren Stühlen glänzenden AfD-Abgeordneten lieber in der Kantine die arme Frauke Petry trösten wollten. Das Hohe Haus hatte ihr gerade genussvoll die Immunität entzogen; schließlich muß der Staatsanwalt ja wegen Meineid gegen die frühere AfD-Chefin ermitteln. Was er sich natürlich beim Meineid der sogenannten Kanzlerin in Bezug auf ihren Amtseid (Schaden vom Volk und so…) nie trauen würde, obwohl Tausende Klagen vorliegen.

Schlimm, klar. Typisch auch. Genauso typisch wie das kollektive, waidwunde Aufheulen des freiwillig zwangsvereinten Volkssturms der Merkel-Parteien gegen den AfD-Yücel-Antrag. Stattdessen durften die in Scharen von CDU, CSU und SPD zu eben jener AfD geflüchteten Wähler sich darum sorgen, ob dem Spätzle-Türken Özdemir die rotgebrüllte Birne gleich im Plenum oder erst später beim Riesenschnitzel im “Borchardt” platzt.

Man muß nicht wiederholen, was JUPITER oder Wolfgang Hübner treffend auf PI-NEWS schrieben. Jeder weiß, was für ein Deutschland-Hasser dieser Türke ist, nicht satirisch, sondern satyrisch. Vielleicht hätte Yücel sich den Rübenacker verkniffen, hätte er gewußt, dass schon ein Herr Morgenthau (nomen est omen) nach dem Krieg so was ähnliches mit Deutschland vorhatte: Acker in alle Ewigkeit. Geschenkt. Nicht aber das 15-fache Schwänzen der AfD-Abgeordneten … das heißt, eigentlich waren es ja “nur” 14. Einer machte von seinem Recht der “Stimmenthaltung” Gebrauch. Einer aus Schleswig-Holstein!! Im schwarz-rot-grünem Land zwischen den Meeren kommt Blau so gut wie nur am Himmel vor. AfD? Ferner liefen …

Nein, nein: Die AfD wollte ein Zeichen setzen für Deutschland. Die Merkel-Parteien haben den Spieß höhnisch und verlogen keifend umgedreht, mit Mann und Maus dagegen gebrüllt und gestimmt. Das wußte jeder vorher. Darum wäre das Fähnlein der 92 AfD-Aufrechten so wichtig gewesen. Ob in der Tagesschau oder nur bei PI-NEWS. Wer nicht da ist, den bestraft der Wähler …


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Unter ihm erreichte das Blatt eine Auflage von 5 Millionen. In seinem Buch „Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung“, beschreibt er, warum das einst stolze Blatt in den vergangenen Jahren rund 3,5 Millionen seiner Käufer verlor. Zu erreichen ist Bartels über seine Facebook-Seite!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

248 KOMMENTARE

  1. ich war neulich mal morgens als Zuschauer im Reichstag, von der AfD waren wohl fast alle anwesend, von den Altparteien waren nur ein paar Hansel zu sehen, langsam trudelten Linke, Grüne und SPDler ein.
    An dem Tag war auch die Curio Rede zum AfD Antrag zur Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft, das hat sich richtig gelohnt. Die AfD Abgeordneten klatschten zwischendurch immer wieder Beifall, während Antonia Hofreiter fast kollabierte.

  2. Genau, wo waren die alle? Die sollen ja nicht so anfangen wie die Hansel der Altparteien.

  3. Es war sowieso klar, dass sämtliche Altparteien GEGEN DIE AFD stimmen.

    Deshalb finde ich das nicht so schlimm.

  4. Wenn es eine „namentliche Abstimmung“ gab, müssten die fehlenden AfD-Abgeordneten bekannt sein. BITTE NAMEN NENNEN!

  5. Vollkommen richtig!
    Die AfD wurde auch dafür gewählt genau solch Auswüchse und Anmaßungen
    der „Elite“ zu bekämpfen; und mit gutem Beispiel voranzugehen. Wir sehen das!

  6. Ich habe mir einmal erlaubt, den Yücel Text bzgl. Thilo Sarrazin auf den Türken Yücel umzuschreiben.

    „Thilo Sarrazin, eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge seine Arbeit gründlicher verrichten.“

    „Deniz Yücel, eine hetzende, widerliche, abstossende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, bei dem nächsten Türkeiaufenthalt möge Präsident Erdogan sein Werk gründlicher verrichten.“</i> Tja, die eigene Medizin schmeckt bitter Yücel.

  7. Die AfD-Leute müssen wohl noch viel lernen:

    1. Die Abstimmungen gehen immer vier (Links-grün-spd-cdu) gegen einen.
    2. Sie haben von den anderen keine Hilfe, kein Verständnis, keine Gnade, keine faire Behandlung sondern nur abgrundtiefen Haß und Vernichtungswillen zu erwarten.
    3. Jeder noch so kleine Fehler, jede Nachlässigkeit, jede Ungenauigkeit wird gnadenlos ausgenutzt.
    4. Die AfD muß doppelt so diszipliniert, doppelt so vorsichtig, doppelt so arbeitssam, doppelt so fleißig, doppelt so klug sein als die anderen sein. Nicht die kleinste Schwäche darf sie sich erlauben. Nicht die geringste Angriffsfläche darf sie bieten.
    Fehlen bei AfD-Anträgen ist ein Kapitalfehler und macht alls bisher Geleistete zunichte.

  8. Achtung!!! „Satire“

    „Thilo Sarrazin, eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge seine Arbeit gründlicher verrichten.“

    „Deniz Yücel, eine hetzende, widerliche, abstossende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, bei dem nächsten Türkeiaufenthalt möge Präsident Erdogan sein Werk gründlicher verrichten.“

    Tja, die eigene Medizin schmeckt bitter Yücel.

  9. Altenessen: Wie SEPD-Mann Karlheinz Endruschat AfD und Familienclans in seiner Stadt stoppen will. Das was die SEPDler da machen möchten, hätte die NSDAP „durchrassung“ genannt und die KPD/Linke der SBZ/BRD hantierten zum gleichen Zweck mit „Sozialquoten“. Totalitarismus in immer neuen Worthülsen verpackt.
    https://www.focus.de/politik/deutschland/altenessen-wie-spd-mann-karlheinz-endruschat-afd-und-familienclans-in-seiner-stadt-stoppen-will_id_8517562.html
    Die Inkusion und/oder Integration von mohammedanischen Familienclans ist so überflüssig wie einen Kropf und der Aufstieg der AfD wird sich mit einer huddelnden SEPD nur beschleunigen.

  10. leere Sitzreihen sind ja im Reichstag zumindest bei den Blockparteien sowas von üblich. Natürlich sollte man sich seitens der AfD bemühen insbesondere bei eigenen Themen möglichst vollständig da zu sein. Aber….. ehe hier Leute anfangen auf die Fehlenden „einzudreschen“ sollte man vielleicht mal nachhören, was da im einzelnen für Gründe vorlagen; und ich geh mal nicht davon aus, daß es nur pure Unlust war…

  11. aenderung 23. Februar 2018 at 18:16
    ————————–
    Na ja, wegen eines so hoffe ich, einmaligen unerlaubten Fernbleibens von der Truppe, werde ich mit Sicherheit
    meine Spenden für die AfD nicht einstellen.

  12. ob man vielleicht mal sehen sollte, ob es bei den Fehlenden etwa um „Petryspezel“ handelt. Das könnte eine Erklärung erübrigen. Wenn nicht, dann müssen die noch was lernen.

  13. HTT über den Transatlantiker oder auch „die Bundeswahrluftpumpe“ Pazderski:

    Nach der Lektüre von Pazderskis Strategiepapier „Politik aktiv gestalten“ stellte sich mir nur eine echte Frage: Was richtet mehr Schaden an, die Aufmerksamkeit durch eine öffentliche Erwiderung oder ein Beschweigen, das als Geltenlassen mißverstanden werden könnte? Ich entschied mich für die Erwiderung, weil die Schrift unattraktiv ist, Aufmerksamkeit ihr also nicht nützt, und weil sie unaufrichtig argumentiert und Unaufrichtigkeit aufzudecken in keinem Fall schadet. Weiter: https://patriotische-plattform.de/2057/beitraege/pazderskis-ablenkungsmanoever/

  14. Zu Cendrillons OT um 18.11 Uhr
    Herr Höcke hat sehr gut reagiert. Toll, den Finger in die Wunde gelegt zu haben. Wenn das schon Rassismus ist? Steigt mir doch den Buckel runter, mit diesem Nonsens. Über diese inflationäre Langeweilekeule schlafe ich mittlerweile ein. Herr Höcke hat Stil und Niveau. Eine feine Art, welche die Altparteien nur neidisch beäugen können. Man merkt bei Herrn Höcke die gute Kinderstube. Bei Herrn Ramelow bin ich mir da nicht so sicher.

  15. Ramelow beschimpft Höcke als Arschloch, alles richtig gemacht Herr Höcke 🙂

    https://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/

    Björn Höcke
    42 Min ·

    Nach meiner heutigen Rede zu unserem AfD-Antrag für eine Stärkung der Rente im Sinne der Sozialen Marktwirtschaft riss das Nervenkostüm von Ministerpräsident Ramelow.

    Wir zeigten mit unserem Antrag, dass wir Sozialpolitik besser können als die Phrasendrescher von Rot-Rot-Grün. Und weil Ramelow die Argumente fehlten, griff er in die unterste Schublade seines Wortschatzes.

    Mich trifft die vulgäre Beleidigung von Bodo Ramelow nicht. Jedoch beschädigt er mit seinem wiederholt an den Tag gelegten unkontrollierten Verhalten das Amt, das er maximal noch anderthalb Jahre.

  16. aenderung 23. Februar 2018 at 18:36
    —————————-
    Aber klar, habe ich auch so wahrgenommen.

  17. Herrlich!
    Die AfD entlarvt mit ihren gezielten Provokationen im Bundestag das gesamte linksgrüne Schweinepack! 🙂
    Weitermachen!

  18. 1. lorbas 23. Februar 2018 at 18:25
    Achtung!!! „Satire“
    „Thilo Sarrazin, eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge seine Arbeit gründlicher verrichten.“
    „Deniz Yücel, eine hetzende, widerliche, abstossende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, bei dem nächsten Türkeiaufenthalt möge Präsident Erdogan sein Werk gründlicher verrichten.“
    Tja, die eigene Medizin schmeckt bitter Yücel.
    ——————————————-
    JA, GENAU!!! 🙂

    Und gleich noch eins drauf:

    Der Erdogan wurd‘ bös und wild,
    Du siehst es hier auf diesem Bild,
    Er packte gleich den YÜCEL fest
    Beim Arm, beim Kopf, beim Rock und West,
    Den Wilhelm und den Ludewig,
    Den Kaspar auch, der wehrte sich.
    Er warf sie tief ins Loch hinein
    Wie auch der YUCEL Feuer rief!
    Bis übern Kopf ins Erdenreich!

    Du siehst es hier wie arm sie sind,
    Viel ärmer als der Thilo, mein Kind!
    Thilo voraus im Sonnenschein
    Der Elendsbube hintendrein,
    und hätte er nicht so gelacht,
    Hätt Tayyip ihn nicht platt gemacht!

  19. Seit wann hätte jemals der Bundestag wegen einer Satire-Kolumne eine Rüge erteilt. Er ist schliesslich nicht die oberste Zensurbehörde.

  20. Da haben wohl die Herrschaften von der „Alternativen Mitte“ bei der Abstimmung etwas anderes zu tun gehabt.

  21. Die Merkel-Tagesschau schwieg die glänzenden Redebeiträge der AfDler und das bösartige, entgleiste Fremdschämgebaren der anderen PolitikerINNen zwar tot, aber die Debatte lief auf Phönix. Ich habe noch nie soviel kreischende, geifernde, diffamierende Politiker auf einem Haufen gesehen! Diese Boshaftigkeit, dieser Hass, diese Hetze, die den AfD PolitikerInnen im höchsten Hause entgegenschlägt… Ich habe mich gefragt, zu wieviel Anzeigen das bashing wohl reicht? Das hohe Haus wurde von CDU, SPD, FDP und Grünen zu einer gewöhnlichen Kneipe herabgewürdigt. Fehlte nur noch die Schlägerei! Oder das Kubicki mit ein paar Kumpels der Altparteien den Kopf eines AfDlers in die Toilette zwingst. Wie die AfD PolitikerInnen diese geballte Niedertracht aushalten verstehe ich nicht. Vielleicht war das Maß des erträglichen für 14 PolitikerInnen um 18 Uhr bereits zuviel? Den ganzen Tag angefeindet, geschmäht, beleidigt, angegriffen zu werden und zu Hause sortieren derweil Frau/Mann und Kinder die Hassmails und Mordrohungen, putzen die Beleidigungen von den Hauswänden, kühlen die Verletzungen die die SAntifa geschlagen hat, oder man untersucht das Auto nach angebrachtem Sprengstoff. So ein PolitikerInnenleben kann verdammt hart sein! Besonders in Demokraturen. Andererseits werden sie fürstlich bezahlt.

  22. Bevor ich da eine endgültige Meinung abgebe hätte ich gerne die Anwesentheitsquote der übrigen Parteien gewusst. Bei der AfD etwa 85%. Ein „nur“ wäre nur gerechtfertigt wenn alle andere drüber liegen würden. Die Anwesenheitquote sollte hoch sein wenn AfDler das Wort führen. Und das klappt prächtig. Abstimmungen wird die AfD nie gewinnen können auch wenn man siche eine Leichensynode wünschen mag. Für mich entscheidend ist dass die AfD Wortführer in jeder Hinsicht überzeugend wirken. Das ist in eindrucksvoller Weise der Fall. Eine Stechuhr für Leute die ihre Arbeit ausgezeichnet machen wirkt nur demotivierend und die Fraktion würde bald auf die Qualität von Özdemir und Ulli Nissen abstürzen.

  23. Martha 23. Februar 2018 at 18:52

    Ist er nicht? Seit dem Netz-DG denken da manche anders.
    Die AfD wusste doch ganz genau, dass der BT niemals in ihrem Sinn abstimmen würde. Es ging einzig und allein darum, der Öffentlichkleit die Hintergründe über den sauberen „deutschen Patrioten“ Yücel nahezubringen.
    Das ist weitgehend gelungen, auch wenn sich die Journalisten der Lügenpresse wie die Würmer winden, den genauen Wortlaut von Yücels geistiger Diarrhoe widerzugeben.

  24. Martha
    23. Februar 2018 at 18:52
    Seit wann hätte jemals der Bundestag wegen einer Satire-Kolumne eine Rüge erteilt. Er ist schliesslich nicht die oberste Zensurbehörde.
    ++++

    Doch, der Bundestag ist die oberste Zensurbehörde!
    Der Bundestag beherrscht die GEZ-Propagandasender und die Lügenpresse!
    Und die Schweine halten zusammen!

  25. @ Langenberg 23. Februar 2018 at 18:24
    „Die AfD-Leute müssen wohl noch viel lernen:“

    ja, denn sie sind erst seit 100 tagen im bundestag. aber viel ist das nicht,
    denn sie bringen teils langjaehrige erfahrung mit in politik, wirtschaft, debatte.
    was sachfragen angeht, sind sie allen anderen altparteien weit voraus.
    und was etikette und regeln angeht, wirkt die afd als defibrillator enorm.

    beispiel alice weidels hoerenswerte erwiderung direkt auf merkel
    „Natürlich lassen wir als AfD Merkel und den auf Linie gebrachten Altparteien
    nicht die neuerlichen Pläne zur EU durchgehen. Wir wehren uns entschieden
    dagegen, noch mehr Souveränität und weitere Milliarden in den Brüsseler
    Rachen zu versenken.“
    https://www.facebook.com/alternativefuerde/videos/1790128737684124/

    shabath shalom

  26. Wer nicht da ist, den bestraft der Wähler …
    Das wollen wir doch nicht hoffen, das muss ein einmaliger Ausrutscher gewesen sein. Seit Einzug in den Bundestag ist die AfD bis jetzt immer durch (fast) vollzählige Anwesenheit positiv aufgefallen, im Gegensatz zu den undisziplinierten und stinkfaulen Altparteien.
    Derselbe Schlendrian wie bei CDUCSUSPDFDPGrüne und Linke darf da jetzt auf keinen Fall einreißen.

  27. Deshalb wäre eine Minderheitenregierung so gut für unser Land jeder Beschluss jede Vorlage muss die Mehrheit finden und das wird in so manchen Fällen nicht der Fall sein! Und die Faulpelze der altparteien wären gezwungen da zu sein im BT!!

  28. Hab mir ein Virus eingefangen, also eine Grippe. Vielleicht sind von denen
    auch einige betroffen!?

  29. Bartels geht mir immer mehr auf die Nüsse
    Nicht das er auf dem Bild aussieht wie ein irrer, er schreibt auch regelmäßig so.
    Hier kommt ebenso nur undifferenzierte Grütze. Die im Stile seine alten Arbeitgebers sein könnte für die er Jahrelang federführend so schreiben durfte/musste.
    Die Afd ist fast bei jeder Sitzung den anderen, teilweise größeren Fraktionen, weit überlegen.
    Frau Weidel war z.B. abwesend, weil Sie ein Fernsehtermin wahrnehmen müsste.
    Andere werden ebenfalls einen besseren Grund gehabt haben als bei Aldi einzukaufen.
    Momentan herrscht eine Grippe und Durchfallwelle das in etlichen Betrieben 10-20 % der Mitarbeiter fehlen.
    Ohne zu wissen warum einige Abgeordnte fehlten , diese so dumdreist zu verurteilen, ist niedrigstes und dümmlichstes Niveau.

    Jeder der sich hier über diese Abgeordneten aufregt, sollte sich mal überlegen was er tut. Die allermeisten die hier mitlesen bekommen doch den Allerwertesten nicht hoch wenn es darum geht draußen aktiv zu werden.

    Wenn ich so eine Grütze lese, wünsche ich mir sogar den Kewil zurück

  30. Das ist mir sofort aufgefallen, dass nur sehr wenige aus der AfD anwesend waren, was ich sehr enttäuschend fand.
    Genau das haben sie noch zu Beginn des neuen Bundestages über die Anderen beklagt und wirft ein sehr schlechtes Bild ab, wenn die AfD schon nach so kurzer Zeit in den gleichen Schlendrian verfällt.

  31. Gegen die sich ausbreitende (politische) Dekadenz helfen halt keine Wahlen…so etwas erledigt sich auf ganz natürliche Art und Weise. 😉

  32. karin 23. Februar 2018 at 18:29

    Cem ,nach Anatolien, nicht nach Bad Urach
    ___________
    Ein internationaler Haftbefehl aus Ankara könnt’s richten.

  33. Da muss ich dem Hr. Bartels uneingeschränkt Recht geben.
    Mir sind die leeren Plätze in den AfD-Reihen beim Kameraschwenk ebenfalls aufgefallen.
    So etwas darf nicht sein und geht schon mal gar nicht, wenn man mit einem eigenen Antrag den Bundestag zusammen ruft.
    Es wäre zu entschuldigen, wenn Linke, oder Grüne mit einem ihrer üblichen 08/15 Anträge kämen.
    Da kann man das Fernbleiben als Verachtung werten.
    Aber nicht bei einem eigenen Antrag!
    Hier sollte es harte Gespräche in Form einer Kopfwäsche mit diesen Säumigen geben.

    Ansonsten hat Hr. Bartels über Zusammenhalt, Geschlossenheit der Fraktion und die Bilder, die damit nach außen transportiert werden schon alles geschrieben.

  34. katharer 23. Februar 2018 at 19:01

    Ich finde den Artikel von Bartels auch überflüssig. Wenn lichte Reihen im AfD Block in Zukunft öfters vorkommen würde, dann könnte man durchaus mal nachfragen, was da los ist und ob jetzt vllt. der Schlendrian einreisst.
    Aber bisher hat die AfD Fraktion im BT doch alle Erwartungen übertroffen, oder nicht? Dieser kleinliche Gemecker ist leider auch typisch deutsch.

  35. Diese dummen Arschlöcher! Andere würde alles geben um diese Chance zu bekommen. Aber sobald man den Pisten inne hat lässt bei vielen der Einsatz nach. Und wenn’s bis Mitternacht gedauert hätte da hält man durch.

  36. OT Breaking

    Für/vor die/der Freilassung von Deniz Yücel hat die Bundesregierung laut einem Bericht 31 Rüstungsausfuhren in die Türkei erlaubt. http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-02/freilassung-deniz-yuecel-ruestungsexporte-tuerkei.
    Bei noch etwa 5 bei Erdogan Einsitzenden sind für deren Freilassung etwa 150 Rüstungsausfuhren fällig. Gabriel, Pack wird auch dieses Schutzgeld gehorsamst in Natura überweisen und seine Zustimmungswerte werden zum Erschrecken von Nahles, Andrea an die 200% reichen. Sie ist Pack noch nicht los.

  37. Immerhin hat Bartels dieses Mal mit keinem einzigen Wort seinen früheren Arbeitgeber erwähnt 😀

    Er macht wohl Fortschritte. An seiner Unsachlichkeit ändert das allerdings nix.

  38. ich denke, daß es den Abgeordneten der einzigen Alternative für Deutschland peinlich genug war …

    Da muss man nicht noch auf ihnen rum hacken!

    Mein Abgeordneter hat von mir schon die Meinung gesagt bekommen.

    Dennoch werde ich weiter zu ihm stehen

  39. Abgeordnetenwatch.de hat wie immer die Zahlen zu der Abstimmung. Tatsächlich waren von den Abgeordneten der AfD fast am meisten abwesend; von der SPD fehlten absolut ein paar mehr, prozentual aber ebenfalls weniger. Das ist, bei einer Abstimmung, welche man selbst initiiert hat, schwach. Liebe AfD, das könnt ihr besser!

  40. Die in der BRD vorherrschende politische Unkultur ist kein Problem der AFD, sie ist mittlerweile systemimmanent. Sie sollten wirklich versuchen sich ein zweites Standbein im nichteuropäischen Ausland zu schaffen. Korruption, Größenwahn und Totalitarismus kann man mit demokratischen Mitteln nicht bekämpfen, das zeigt die Geschichte immer wieder.

  41. Wer unentschuldigt fehlt muß in die Fraktionskasse zahlen.

    Bei zu häufigem Fehlen darf es keine weitere Legislaturperiode geben.

    Die Angaben über diue Fehlzeiten müssen online einsehbar sein – Transparenz.

  42. https://www.welt.de/podcasts/article173868403/WELT-Insider-Podcast-Die-besonderen-Stunden-nach-Deniz-Freilassung.htmlPodcast-Die-besonderen-Stunden-nach-Deniz-Freilassung.html

    Man möchte meinen, dass Rudi Dutschke dem Frab entstiegen ist oder Che Guvarra einen Riesenfurz aus der Hölle gelassen hat. Die allenfalls einer Agenturmeldung werte Nachricht wird zum irrsinnigen verblödeten Freudentaumel, so als ob alle wieder das gleiche Zeug geraucht haben wie beim Bahnhofsklatschen. Und das superirre ist: diese gemeingefährlichen Idioten (nicht Patrioten) glauben ihre eigene Propaganda.

  43. Wieso wird dort überhaupt abends gewählt wenn alle zuhause sind und warum wird die Wahl nicht vorzeitig angekündigt?
    Hätten die 14 Stimmen das Ergebnis ändern können?
    Wieviele haben denn überhaupt an der Wahl teilgenommen?

    Das interessiert dann schon! Bitte keine „Lückenpresse“! 🙂

  44. Naja, wer hat schon eine Alternative erwartet, wenn erst ein mal die Pöstchen besetzt und die Überweisungen auf dem Konto sind ….
    Was ich witzig finde ist die Rassismus Pöbelei der Volksverräter. Man nehme mal diesen Ötzdemir oder wie der heißt – mir egal-, nie richtig gearbeitet, nur von Steuergeldern gelebt, in einer Partei die die Armen immer ärmer gemacht hat, Völkerrechtswidrig die Bundeswehr in Bürgerkriege geschickt und versucht Pädophile straffrei zu machen. Vorsitzende die Suppenküchen toll finden, und bei jeder „Deutschland verrecke“ Demo in der ersten Reihe stehen…..
    Man sollte ihm einfach erklären das sein „Rassismus“ dummes Zeug ist, sondern es einfach darum geht Gästen zu erzählen das sie auf die Toilette gehen und nicht mitten ins Wohnzimmer scheißen. Und wenn die Bude voll ist, dann ist die Bude voll, aber das kapiert jemand der nie in seinem ganzen Leben ehrlich gearbeitet hat nicht. Ist ja nicht sein Geld – seine Sozialkassen – zahlt er ja auch nie was rein…..

  45. Transporteur 23.Februar 2018 at 19.06

    „Außenminister Gabriel hatte nach Yücels Freilassung mehrmals betont, dass zuvor keinerlei Gegenleistungen erbracht wurden. „Es gibt keinen Deal, weder einen schmutzigen, noch einen sauberen“, sagte Gabriel im Interview mit den „Tagesthemen“.
    ______
    Auf eine Lüge mehr kommt es bei Gabriel schon lange nicht mehr an.
    Einer dpa-Meldung vom 19. Februar konnte man außerdem entnehmen, dass Gabriel bei der Sicherheitskonferenz in München dem Yildirim zugesagt hat, die Reisehinweise für die Türkei vom AA zu entschärfen , wörtlich: Um dem Tourismus keinen weiteren Schaden zuzufügen.
    Bei diesem Deal gab es ein ganzes Bündel von Zugeständnissen an die Türkei!

  46. „Was er sich natürlich beim Meineid der sogenannten Kanzlerin in Bezug auf ihren Amtseid (Schaden vom Volk und so…) nie trauen würde, obwohl Tausende Klagen vorliegen.“

    Kenne mich mit der Juristerei nicht aus, aber als Kanzlerin genießt Merkelowa keine Immunität, nur als Bundestagsabgeordnete. Wäre dies in diesem Falle nicht trennbar, schließlich geht es um den Kanzleramtseid?

  47. Sebastian Kurz über Merkels Fehlentscheidungen:
    .
    „Man müsse die Menschen an den Außengrenzen stoppen und nicht auf Europa verteilen.“
    .
    Ich mag diesen jungen, intelligenten Politiker aus Österreich. Warum haben wir keine solche Männer/Frauen derzeit in Führungspositionen. Wir haben nur Schleimlecker und -leckerinnen!

  48. Hätten sie nicht von Merkel lernen können?
    Wie sie sich die Nächte um die Ohren schlug, nur um für’s Vaterland einen
    Kompromiss auszuhandeln. Ha, die kann’s eben. (ironisch gemeint)
    Froinde,ich brauche keine Volksvertreter die nett und sauber und ordentlich mit
    AltParteilern der uebelsten Sorte umgehen und sich dort anpassen und einnisten.
    Der AfD ist keine Pause zu gönnen. Viel zu wichtig ist diese womöglich letzte
    parlamentarische Chance (auf unserer Seite), als dass diese sich in den normalen
    Politikbetrieb (was immer das heißen soll) eingliedern darf.
    Sie muss laut, provokativ und rotzig sein. Geht es doch um Veränderung.
    Und distanzieren soll sie sich vom Islam in Deutschland. Nicht von Mitstreitern.
    Die AfD steht unter der Beobachtung ihrer Wähler. Das muss auch so sein.

  49. Martha 23. Februar 2018 at 19:12
    An seiner Unsachlichkeit ändert das allerdings nix.

    Das ist hier nicht PNAS. Das ist BILD PI.
    Das PI in Norwegen ist btw. so trocken, dass man beim Lesen verstopfte Atemwege bekommt. Und wenn es dort mal pfiffig sein soll, bekommt man eher Schmerzen. Und einige sind proffe Schreiberlinge wie Herr Bartels auch. Vergleichsweise wie Frauenfussball in Kongsvinger und die Jungs von Bayern München. Deutsche wissen nicht, wie trostlos es anderswo ist.

  50. katharer 23. Februar 2018 at 19:01
    Jeder der sich hier über diese Abgeordneten aufregt, sollte sich mal überlegen was er tut. Die allermeisten die hier mitlesen bekommen doch den Allerwertesten nicht hoch wenn es darum geht draußen aktiv zu werden.
    —————–
    Ich fühle mich damit zwar nicht angesprochen aber man darf doch wohl noch nachfragen. Wenn fast 13% der von uns gewählten AfD Bundestagabgeordneten nicht an ihren primären Arbeitsplatz erscheinen,
    gerade dann, wenn es um eine wichtige Abstimmung geht die die AfD eingebracht hat, finde ich diese Nachfrage mehr als gerechtfertigt.
    Darüber hinaus bekommen die wenigsten hier, ca. 9000 Euro für ihre Arbeit ausbezahlt.

    PS: Ich mag PETER BARTELS, endlich einer der mal Klartext redet.

  51. Marnix 23. Februar 2018 at 18:57
    Stimmt wo waren die anderen 79 und verteilen sich die auf die Parteien?

    Bei einer Abstimmung wo von vornherein klar war dass die Altparteien geschlossen nein sagen, finde ich die 14 fehlenden Afd Abgeordneten nicht weiter schlimm. Dass die Beschimpfung der AfD als Rassisten von Özdebil oder wie sich der auch immer schreibt (der Bonusmeilensammler und Kiffer halt) nicht zumindest einen Ordnungsruf ausgelöst hat ist der eigentliche Skandal. Bartels war schon mal besser …

  52. Das Sitzungsende am 22. Februar war für 22.00 Uhr vorgesehen. Nach der Abstimmung zum Thema Yücel gab es lt. Sitzungsverlauf noch 3 weitere Themen. Auch die AfD-Abgeordneten hätten demnach nicht davon ausgehen können, dass sie nach 17 Uhr Feierabend haben.

    https://www.bundestag.de/tagesordnung

  53. 1. „Fraktionszwang“ sollte es gerade bei der AfD nun mal nicht geben. Dies ist ein Punkt, der die AfD von den Altparteien unterscheidet. Das darf ruhig auch mal weh tun.
    2. Einige der „Schwänzer“ waren vielleicht einfach nur krank. Es rollt ja gerade eine Grippewelle durch das Land. Bei uns in der Firma fehlten diese Woche krankheitsbedingt auch um die 10% der Belegschaft.

  54. Das Ende ist nahe. „AFD Bundestag von Kubitzki gerügt“

    „… haben Abgeordnete von Union, SPD, FDP und Grünen die Rechtspopulisten
    erneut scharf kritisiert. Die Aussagen der AfD seien „menschenverachtend“.
    Vize-Bundestagspräsident Kubicki musste AfD-Politiker während der Debatte
    mehrmals ermahnen.“
    http://www.kn-online.de/Nachrichten/Politik/AfD-Abgeordnete-im-Bundestag-gemassregelt

    – die afd wurde vom pol gegner kritisiert. gut, die afd macht was richtig.
    – was illegal (vulgo „menschenverachtend“ tm ) ist, bestimmt ggf ein gericht.
    – Kubitzki selbst hielt was entschieden. oder gibt ihm jemand befehle ?

  55. OT
    Türkei: Regierung genehmigte Rüstungsexporte vor Yücels Freilassung – Quelle: https://www.ksta.de/29773448 ©2018

    Zitat: „… zwischen dem 18. Dezember vergangenen Jahres und dem 24. Januar 2018 seien insgesamt 31 Genehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern in die Türkei erteilt worden.“

  56. Frage in die Runde hier:

    Haben volljährige Deutsche Wahlrecht, auch wenn sie geistig behindert, etwa mongoloid, sind?

    Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber die Frage interessiert mich.

  57. Hat denn irgendjemand geglaubt, dass dieser Scherzantrag (der nie Aussicht auf Erfolg gehabt hat) auch nur annähernd angemessen in der breiten Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen würde? Dort liest man nur lang und breit von den Gegenreden. Das dürfte der AfD nicht nützen – ganz im Gegenteil.

  58. Martha 23. Februar 2018 at 19:49
    Hat denn irgendjemand geglaubt, dass dieser Scherzantrag (der nie Aussicht auf Erfolg gehabt hat) auch nur annähernd angemessen in der breiten Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen würde?
    —-
    Wenn ich mir die hirnlosen Smartphone- und Konsumzombies in diesem „Land“ so anschaue bezweifle ich das die überhaupt noch was merken. Ich glaube das Politik und Ökonomie das Letzte ist womit sich solche Leute beschäftigen. Ist halt ziemlich trocken und langweilig und paßt auch nicht wirklich zur narzißtischen Grundausrichtung solcher Leute. 😉

  59. Der boese Wolf
    23. Februar 2018 at 19:43
    Frage in die Runde hier:

    Haben volljährige Deutsche Wahlrecht, auch wenn sie geistig behindert, etwa mongoloid, sind?
    ++++

    Ja!
    Du kannst es ja auch an den Wahlergebnissen erkennen! 😉

  60. Ich würde hier mal die [*Kirche, Mod.*] im Dorf lassen, oder ist bekannt, was das Fernbleiben der etwa 15% auslöste?
    Bevor ich hier so loslege, recherchiere ich erstmal.

  61. Der AFD Block war doch eigentlich immer ganz gut befüllt in den hier verlinkten Filmchen von Debatten; peinlich leer war es teilweise bei den Altparteien, auch bei wichtigen Themen, wie neuer Antisemitismus.

    Die AFDler sind natürlich auch noch jung dort und haben noch keine so zeitaufwändigen Nebenbeschäftigungen laufen, wie beispielsweise Seehofer, wo dann irgendeine schwanger ist.

  62. 12 September 1683 23. Februar 2018 at 18:13

    Genau, wo waren die alle? Die sollen ja nicht so anfangen wie die Hansel der Altparteien.
    ————–
    Das schleicht sich ein mit der Zeit, richtig.
    Aber dafür sind wir da, die AfD-Wähler. Und – in diesem Falle, hinweisend – Herr Bartels (dessen boulevardesken Stil ich gewöhnungsbedürftig finde – weshalb ich mich um so mehr über inhaltlich Sinnreiches freue).

  63. Wokker 23. Februar 2018 at 18:40

    Die AfD sollte Frau Merkel als Bundeskanzlerin vorschlagen.

    Gute Idee! Denn alles, was die AfD vorschlägt wird von den Altparteien prinzipiell abgelehnt – dann ist Merkel auf jeden Fall weg 😉

  64. Martha 23. Februar 2018 at 19:49

    Hat denn irgendjemand geglaubt, dass dieser Scherzantrag (der nie Aussicht auf Erfolg gehabt hat) auch nur annähernd angemessen in der breiten Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen würde? Dort liest man nur lang und breit von den Gegenreden.

    Wie definieren Sie „breite Öffentlichkeit“? Tagesschaugläubige?

    Das dürfte der AfD nicht nützen – ganz im Gegenteil.

    Sind Sie ernsthaft der Meinung, die sog. Gegenreden würden der AfD eher schaden, als die Redner der Gegenreden lächerlich zu machen, bzw. als Lügner zu entlarven? OK – auf Tante Emma und Onkel Hugo mag das vielleicht zutreffen.

  65. Wind of Change 23. Februar 2018 at 19:20

    Die Türkin äh Deutsche ist stolz darauf, eine Deutsche zu sein. Darf die das? Die schon, bei Biodeutschen wäre das schon wieder Buh und Nahtsie.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_83283310/tid_amp/kolumne-was-die-afd-macht-ist-deutschenfeindlich-.html
    ___________
    Diese Hetztirade von Lamya Kaddor ist lesenswert.

    Die Dame hat gestern den Eindruck gewonnen, Özdemir hätte die AfD „auseinandergenommen“.
    Ich habe da nix gehört außer hysterischem Gebrüll mit einem Stakkato von hektischem Fingerzeigen Richtung AfD und zusmmenhanglosem Geschwurbel, wo auch nicht fehlen durfte, dass er bald mit der Bahn nach Stuttgart fährt, von wo dann eine S-Bahn nach Urach geht. Aua aua …
    Tja, das war es wohl was die AfD-Abgeordneten so umgehauen hat, dass 14 von denen lieber gleich ganz verschwunden sind.

  66. Die Aktuelle Kamera hat PI gelesen….. und macht mit dem Deutschen Bundestag auf. Natürlich mit geifernder Anti-AfD-Hetze.

  67. Martha 23. Februar 2018 at 19:49

    Wenn ich mir die Kommentare bei WELT, FOCUS usw. anschaue, dann haben ganz viele Leute begriffen, was gespielt wird und wie die Staatsmedien tricksen. Niemals die anderen Leute komplett für doof halten.
    Viele Menschen mögen politisch nicht interessiert sein, haben aber ein feines Gefühl dafür, wenn sie von den Medien für dumm verkauft werden sollen.
    Die Begeisterung füer Herrn Yücel beschränkt sich, so weit man das überblicken kann, hauptsächlich auf die Staatsmedien, die Kartellparteien und deren Claquere.

  68. Aktuelle Kamera – live – Anti-AfD-Hetze Bericht über die Bundestagsdebatte

    Es müsste doch selbst dem aller-aller-aller-aller-dümmsten Over80-DDR1/2/3-Zuschauer auffallen, dass jetzt im Bundestag wieder der Adler steppt.

  69. Cendrillon 23. Februar 2018 at 20:04

    Im Bundestag steppt die fette Henne oder wie man die Wachtel auch nennt.

  70. Eben aus dem Bundestag in der Tagesschau zum Thema Geschichtsbewältigung nur pures AfD-Bashing.
    Von jeder Partei wurde ein AfD-Hetzer gezeigt.
    Ein Redner von der AfD wurde nicht gebracht!
    So arbeitet das zwangsfinanzierte Schweine-GEZ-TV!
    Unglaublich!

  71. Hier jubiliert die Tendenzpresse nach persönlichem Wunschdenken und redet über die an sich schwache Erwiderung von FDP-Kubicki auf die AfD so, als habe Kubicki gerade den Krieg gegen die AfD gewonnen :

    FOCUS.DE : Nach Antrag gegen Yücel“Intellektuell erbärmlich“: FDP-Vize Kubicki liefert sich Schlagabtausch mit AfD (mit Video)

    Hättet Ihr gerne so bei der Abteilung FUCKTEN, FUCKTEN, FUCKTEN

    Letztes, journalistisches Aufgebot, gegen die brillante Rede von Dr. Curio (AfD) anstinken zu wollen.

    Lieber FOCUS : Der ENDSIEG® gegen die AfD fällt ganz einfach aus wegen IS-NICH…………

  72. Der boese Wolf 23. Februar 2018 at 19:43

    Frage in die Runde hier:

    Haben volljährige Deutsche Wahlrecht, auch wenn sie geistig behindert, etwa mongoloid, sind?

    Passt zwar nicht ganz zum Thema, aber die Frage interessiert mich.

    Ausgeschlossen vom Wahlrecht ist nur, dessen Betreuung alle Angelegenheiten umfasst. Das heißt, auch sogenannte geistig Behinderte haben in der Regel das Recht zu wählen, da eine Betreuung selten alle Lebensbereiche erfasst.
    http://www.wahlrecht.de/lexikon/ausschluss.html

  73. absit origines!
    Nicht nachlassen, Leute!
    Schweine(hund)grippe hin- oder her.
    Lasst euch nicht von den Gebaren
    der Altparteien infizieren, und keine 5 gerade sein!
    Danke für den Ordnungsruf, Bartels.

  74. Wind of Change 23. Februar 2018 at 20:00

    Danke für die Antwort.

    Ich habe zwischenzeitlich danach gegoogelt und Folgendes gefunden:

    Bundeswahlgesetz
    § 13 Ausschluß vom Wahlrecht

    Ausgeschlossen vom Wahlrecht ist, 1.
    wer infolge Richterspruchs das Wahlrecht nicht besitzt,
    2.
    derjenige, für den zur Besorgung aller seiner Angelegenheiten ein Betreuer nicht nur durch einstweilige Anordnung bestellt ist; dies gilt auch, wenn der Aufgabenkreis des Betreuers die in § 1896 Abs. 4 und § 1905 des Bürgerlichen Gesetzbuchs bezeichneten Angelegenheiten nicht erfaßt,
    3.
    wer sich auf Grund einer Anordnung nach § 63 in Verbindung mit § 20 des Strafgesetzbuches in einem psychiatrischen Krankenhaus befindet.

    http://www.gesetze-im-internet.de/bwahlg/__13.html

  75. Ösi Kurz ist top. Betreff Bundestagsdebatte „Doppelpass Yücel“: ZDF hat überraschend Debatte gezeigt! Auch in einer kurzen Zusammenfassung, kann jeder jetzt entscheiden, wo er steht. Wenn ein Gast im Land (mit Doppelpass, ist Yücel Gast) seine neue Heimat als „Abschaffungsobjekt“ betitelt, dann hat die AfD recht. Gut, dass es endlich Debatten gibt. Viele Jahre war die grün versiffte Halbtürken-Meinung mit Zustimmung der FDP,CDU,SPD Standard im Land. Das ist jetzt vorbei. Ein Mann mit Doppelpass ist für mich kein Deutscher. Der ist Halb-Türke. Viele hier gingen davon aus, dass Yücel ein objektiv fairer Journalist der WELT sei. Das war er nie und nimmer. Er hätte auch genauso das ZDF-heute-show machen können, wie diese verbale Kloake Welke. Den muß ich übrigens sofort abschalten, wenn ich ihn sehe.

  76. Nun mal immer hübsch locker bleiben. Wenn 14 Personen gefehlt haben, gibt es Gründe. Die von den ALTPARTEIEN sollen mal schön den Schnabel halten. Sollen vor der eigenen Haustür kehren die Pfeifen. Zu Ramelow kann ich nur sagen, “ Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen schmeissen“. Verstanden, Bodo.
    Der Widerstand in Brüssel war doch absehbar. Es lassen sich nicht alle erpressen. Schon gar nicht mit Geldgeschäften. Das ist doch keine Niederlassung von R…schild, Goldmann Sachs oder der D.-Bank. Die sind doch nicht im Rotlichtbereich. Schönes Wochenende.

  77. https://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Curio
    Curio studierte als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes[1] Physik und Mathematik an der Freien Universität Berlin und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Nach dem Diplomabschluss 1984 in Bonn mit einem zahlentheoretischen Thema (Periodenvermutung für Modulformen vom Gewicht 2)[2] promovierte und habilitierte er in Physik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sein Fachgebiet ist theoretische Elementarteilchenphysik.
    Curio war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Humboldt-Universität zu Berlin und auf einer mehrjährigen Lehrstuhlvertretung an der Ludwig-Maximilians-Universität in München tätig; ferner war er zwecks weiterer Forschungstätigkeiten am Institute for Advanced Study in Princeton, USA.
    Hinzu kam ein Studium der Musik (Komposition, Kirchenmusik) an der Hochschule der Künste Berlin.
    Weitere Tätigkeiten waren: Korrepetitor, Kirchenmusiker, Leiter von Musiktheater-Ensembles sowie als Komponist.

    Curios Oponenten sind
    – fast Theaterwissenschaftlerin Claudia Roth
    – fast Germanist Christel Beck
    – fast Theologin Göre-Eckardt
    – fast Juristin Annette Widmann-Mauz

    Man muss es beinahe als unfair bezeichnen, wenn Curio im Bundestag in den „Ring“ steigt 🙂

  78. P.S. Gabriel hat wohl auch gelogen, ebenso wie Superlügner Schulz. Das ist das Blut der SPD: LÜGEN! Wer SPD wählt gehört zum Club.

  79. @Dichter :

    Nicht nur Deutschland und die Deutschen, die das noch bleiben wollen läßt die Sektkorken knallen, wenn Angela „IM ERIKA“ Merkel endlich von der Bildfläche verschwindet und Asyl in Paraguay nimmt.

    Auch ich habe schon eine gute Flasche Sekt für diesen Moment kaltgestellt……..

  80. Viper 23. Februar 2018 at 18:52
    Leute und Herr Bartels, kommt mal runter. Es ist Grippewelle (bin selbst schon flachgelegen).

    katharer 23. Februar 2018 at 19:01
    Bartels geht mir immer mehr auf die Nüsse

    Heisenberg73 23. Februar 2018 at 19:08
    Ich finde den Artikel von Bartels auch überflüssig.(…)
    Ohne zu wissen warum einige Abgeordnte fehlten , diese so dumdreist zu verurteilen, ist niedrigstes und dümmlichstes Niveau.

    Martha 23. Februar 2018 at 19:12
    Immerhin hat Bartels dieses Mal mit keinem einzigen Wort seinen früheren Arbeitgeber erwähnt ?
    Er macht wohl Fortschritte.

    Das ist in der Tat ein bemerkenswerter Fortschritt.
    Aber lesbar ist die „Grütze“ (katharer) immer noch nicht.

    Aber jetzt wissen wir, was Bartels unter Freizeit versteht:
    Da muß Aldi halt mal warten, der Elternsprechtag ausfallen, das Date am Stammtisch verschoben werden.

    Ich stelle ihn mir grad vor, wie er mit Pelzmütze, Sonnenbrille und Türkenkoffer (Alditüte) beim Aldi rauskommt, wo er Billigtabak und no-name-Bier (ohne Reinheitsgebot) gebunkert hat. Und sich mit gelb-rot zittrigen Fingern in der Kälte eine ZIgarette anzündet.
    Ich würde ihm einen Oiro schenken.

    Im Ernst, zielführend ist dieser Artikel ganz gewiß NICHT.

    PS Und kewil ist aber Klassen besser, sehr geehrte/r katharer.

    :mrgreen:

  81. Dabei hat die AfD ja so modelhaft diszipliniert angefangen! Enthusiasmus verschwunden?

    Andererseits: Die AfD ist eine „normale“ Partei geworden – wer es noch anzweifelte, hat nun den Beweis!

  82. alexandros
    23. Februar 2018 at 20:14
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Curio
    Curio studierte als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes[1] Physik und Mathematik an der Freien Universität Berlin und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
    ++++

    Deshalb wird er von den vielen ungebildeten Bundestagsabgeordneten der Linksgrünen wie Claudia Roth und Co. auch nicht verstanden.
    Die können nur fortwährend ihre linksgrüne Empörungsfresse aufreißen!
    Für das Begreifen und die Beurteilung von Argumenten fehlt denen das Hirn.
    Viele haben nur afrikanisches Negerniveau!

  83. @ Cendrillon 23. Februar 2018 at 20:04
    „Zuschauer auffallen, dass jetzt im Bundestag wieder der Adler steppt.“

    Die hass und hetzsprache in internetforen nimmt bestaendig zu.
    besonders in politischen foren gibt eine kleine, jedoch straff organisierte gruppe
    von afd-nahe stehenden rechtspopulisten und nationalkonservative den ton an.
    dies verlautete aus der amaretto-anatolio-giftung in berlin.

    wie die vorsitzende Antenne Rotarsxch-Karawane mitteilte,
    versuchte diese gruppe mit scheinbar unaufaelligen begriffen wie Adler, Wachtel
    und fette Henne stimmung durch eine reichsdeutsche Tierwelt zu schueren.

    Der Adler tauchte zuletzt im Mai 1945 in einen See nahe der Wolfsschanze.
    er gilt seitdem als ertrunken oder als Siegma Gabriel wiederauferstanden.

  84. Langenberg 23. Februar 2018 at 18:24
    4. Die AfD muß doppelt so diszipliniert, doppelt so vorsichtig, doppelt so arbeitssam, doppelt so fleißig, doppelt so klug sein als die anderen sein.

    Doppelt? Das Doppelte von Null ist Null! Also die AfD muß diszipliniert, vorsichtig, arbeitssam, fleißig und klug sein. Das wär schon mal was Neues im Bundestag.

  85. eule54 23. Februar 2018 at 20:09

    Kleine Korrektur, für die AfD durfte Herr Renner bei der ARD Tagesschow auftreten.

  86. Dichter 23. Februar 2018 at 20:07
    Cendrillon 23. Februar 2018 at 20:04

    Im Bundestag steppt die fette Henne oder wie man die Wachtel auch nennt.

    Einer (glaube eule54) nennt sie immer die Zonenmastgans.

    😀 😀 😀

  87. Protokoll der ganzen Sitzung, PDF-Datei 1 MB, 168 Seiten.

    Ab PDF-Seite 114 geht es um Deniz Yücel
    PDF-Seiten 132, 133, 134: Die Namen, wer und wie abgestimmt hat.
    PDF-Seite 167: Liste der entschuldigten Abgeordneten. Nur vier AfD’ler entschuldigt.

    Plenarprotokoll 19/14

    Deutscher Bundestag
    Stenografischer Bericht
    14. Sitzung
    Berlin, Donnerstag, den 22. Februar 2018

    http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/19/19014.pdf

  88. @ katharer 23. Februar 2018 at 19:01

    „Bartels geht mir immer mehr auf die Nüsse
    Nicht das er auf dem Bild aussieht wie ein irrer ….“

    WAS? Sie mögen Helge Schneider nicht?

    „… er schreibt auch regelmäßig so.
    Hier kommt ebenso nur undifferenzierte Grütze. Die im Stile seine alten Arbeitgebers sein könnte für die er Jahrelang federführend so schreiben durfte/musste.“

    Geniale Satire! Deutsch. In einfacher Sprache. Helge Schneider nimmt die Bild auf die Schippe.

  89. Wenn es irgendwie machbar ist, sollte kein Abgeordneter fehlen. Das sollte für alle gelten. Schließlich werden sie hochbezahlt.
    Davon abgesehen finde ich sehr gut, daß der „gescheiterte“ Yücel-Mißbilligungsantrag in den staatstreuen Medien breitgetreten wird und hoffe, daß sich der ein oder andere Schnarchmichel die Mühe macht und sich informiert, wie Yücel tickt.
    Und nicht vergessen, bad news are good news.

  90. VivaEspaña 23. Februar 2018 at 20:24

    Zonenmastgans ist schon gut, aber neuerdings wird es bald Eurozonenmastgans heißen müssen.

  91. Ich hätte gerne die Namen der AFDler, die nicht zur Abstimmung angetreten sind, in der Zwischenzeit sollte es doch ein Forist recherchiert haben, danke !

  92. @alexandros :

    Kein Wunder : Wenn Mathematiker – Mathematik : Eine vollkommen unbestechlich-logische Wissenschaft, „Königin der Naturwissenschaften“ – gegen Geschwätzwissenschaftler oder solche, die sich sonst für „schlau“ halten, antreten, gibt das immer ein ein Waterloo für Letztgenannte.

    Curio imponiert mir ………….. ohne falschen Neid ! Mehr davon !

    Abgebrochene Theaterwissenschaftler (Clautschi Fatima „Die Warze“ Roth), abgebrochene Theologie-Labertanten wie Göring-Eckhardt und andere Hazardeure widerlegt man mit logischem Denken !

  93. Völlig unangemessen diese Aufregung! Die Abstimmung selbst war doch nur eine Nebensache.
    Wenn man dagegen die Anwesenheitsquote der Altparteien sieht, auch bei wichtigen Abstimmungen, war das doch ok. Wenn von der AfD dann auch mal nur noch 10% da sind, dann bitte wieder aufregen. Oder wenn es mal bei einer Abstimmung wirklich knapp zugeht und jemand fehlt.

    Ich gehe mal davon aus, daß es bei den meisten Gründe gab, bei Alice Weidel ist das ja bekannt und nachvollziehbar.
    Es ging ja ausschließlich darum, das Thema von der richtigen Seite öffentlich zu beleuchten. Und das ist perfekt gelungen.

    Das Thema war nicht nur, was für ein verkommener Charakter das ist, der vom Erzengel freigekauft wurde, sondern vor allem, zu welchem Preis. Und damit wird es nämlich interessant!
    Die Kurden sind schließlich die besonderen Lieblinge der Linksextremisten und daß der Erzengel nun gerade Erdowahn gegen diese aufrüstet bringt die linke Unlogik in einen nicht auflösbaren Widerspruch. Das wird noch einige Spaltungen im linken Lager bewirken und man muß nur zusehen und gelegentlich auf diese Dinge hinweisen.

  94. fiskegrateng 23. Februar 2018 at 20:40
    ——–

    Die Protokolle stehen meist am nächsten Tag schon auf der Seite vom Bundestag.

  95. Karlmeidrobbe
    23. Februar 2018 at 20:39
    @alexandros :
    Abgebrochene Theaterwissenschaftler (Clautschi Fatima „Die Warze“ Roth), abgebrochene Theologie-Labertanten wie Göring-Eckhardt und andere Hazardeure widerlegt man mit logischem Denken !
    ++++

    Das Tragische ist aber, dass sie nicht mitbekommen, wenn sie widerlegt werden. 🙁

  96. Ritterorden 23. Februar 2018 at 18:55

    Da haben wohl die Herrschaften von der „Alternativen Mitte“ bei der Abstimmung etwas anderes zu tun gehabt.
    ——————————————————————————————————————————–
    Das war, ehrlich gesagt, auch mein erster Gedanke. Sollen sie halt wegbleiben, wenn sie der Meinung sind, daß das ein gutes Bild abgibt (vorausgesetzt die Vermutung stimmt). Die eine namentliche Stimmenthaltung bereitet mir größere Sorgen, weil damit öffentlich gegen die eigenen Reihen opponiert wurde. Da hilft auch nicht das Gelaber, daß jeder Abgeordnete nur seinem Gewissen verpflichtet ist und so. Wer sich als AfDler gegen diesen Antrag stellt (Enthaltung ist gegen), sollte seine Zukunft bei uns ernsthaft überdenken.

  97. @ralf2008 :

    Die streng an andere gelegten Maßstäbe gelten freilich immer für einen selbst ! Ich finde das auch wenig erquicklich, weil es der „Gegenseite“ Angriffsflächen bietet !

  98. Heisenberg73
    23. Februar 2018 at 20:23
    eule54 23. Februar 2018 at 20:09

    Kleine Korrektur, für die AfD durfte Herr Renner bei der ARD Tagesschow auftreten.
    ++++

    Tut mir leid.
    Habe ich dann leider nicht mitbekommen. 🙁

  99. weanabua1683 23. Februar 2018 at 20:16
    Jetzt weiss ich noch immer nicht, w a r u m die Abeordneten gefahlt haben.
    Yücel vs. AfD: Wer nicht da ist, den bestraft der Wähler!
    ********************************************
    Das wäre dumm vom Wähler.
    Aber die Fraktionsspitze muss sich da Gedanken machen über die
    Folgen, die das nach sich ziehen muss.

    Wer hat denn die 87 Prozent Schwänzer auf Staatskosten bei den
    linken InterNatis herbeitelefoniert und womit wurden diese bedroht,
    bei Nichterscheinen?

    Vom Feind lernen hilft s i e g e n !!

    Einen schönen Gruss von Pawlow in das Zentrum des Widerstanz!

  100. @Rheinländerin

    Auch Danke für link. Und für diesen Hinweis:
    Die Protokolle stehen meist am nächsten Tag schon auf der Seite vom Bundestag.

  101. VivaEspaña
    23. Februar 2018 at 20:24
    Dichter 23. Februar 2018 at 20:07
    Cendrillon 23. Februar 2018 at 20:04

    Im Bundestag steppt die fette Henne oder wie man die Wachtel auch nennt.

    Einer (glaube eule54) nennt sie immer die Zonenmastgans.
    ++++

    Vielleicht waren die Eltern der Zonenmastgans eine fette Henne und ein fetter Wachtelerpel! 😉
    In jedem Fall fett und aus der Zone!

  102. @ 12 September 1683 23. Februar 2018 at 19:36

    katharer 23. Februar 2018 at 19:01
    Jeder der sich hier über diese Abgeordneten aufregt, sollte sich mal überlegen was er tut. Die allermeisten die hier mitlesen bekommen doch den Allerwertesten nicht hoch wenn es darum geht draußen aktiv zu werden.
    —————–
    Ich fühle mich damit zwar nicht angesprochen aber man darf doch wohl noch nachfragen. Wenn fast 13% der von uns gewählten AfD Bundestagabgeordneten nicht an ihren primären Arbeitsplatz erscheinen,
    gerade dann, wenn es um eine wichtige Abstimmung geht die die AfD eingebracht hat, finde ich diese Nachfrage mehr als gerechtfertigt.
    Darüber hinaus bekommen die wenigsten hier, ca. 9000 Euro für ihre Arbeit ausbezahlt.

    Da stimme ich Ihnen zu, 12. September 1683. Und das sage ich als ganz großer AfD-Fan, der inzwischen Mitglied geworden ist und diese Partei wahrscheinlich für den Rest seines Lebens ´mit großer Überzeugung wählen wird. Das sind außergewöhnlich wichtige Momente, da MÜSSEN einfach alle da sein, es sei denn, einer ist krank – und zwar nicht ein bisschen erkältet, sondern richtig krank. Das miese Beispiel der Altparteien und ihrer ideologisch kontaminierten Dummschwafler müssen wir nicht kopieren. Wir sind besser, viel, viel besser – und das muss jeder sehen können. Wer bei dieesr Abstimmung gefehlt hat und keinen triftigen Grund hatte, gegen den würde ich fraktionsintern eine Strafe von 500 Euro verhängen – das tut bei diesen Bezügen nicht weh, ist aber eine gute Mahnung.

    Auch kann es nicht sein, dass der Abgeordnete Hilse, der die von der AfD beantragte Aktuelle Stunde zum Thema Frauenmarsch begründen sollte – und das dann auch in einer starken Rede tat -, zu Beginn nicht auffindbar war und irgendwo draußen herumturnte. Gerade weil ich die AfD so gerne mag, will ich das künftig von „meinen Leuten“ nicht mehr sehen. Mich müsste man schon aus dem Plenarsaal heraustragen, wenn ich AfD-Abgeordneter wäre und noch irgendetwas im Parlament anstünde. Jungs und Mädels, Ihr seid gut, aber das müsst Ihr künftig besser machen!

  103. @VivaEspaña :

    Tja : Der VERRAT wird Frauke Petry letztlich wenig einbringen. Dumm gelaufen wie immer …. in solchen Fällen.

    Es ist eben so, wie es schon immer war : Jeder liebt den Verrat – aber niemand den Verräter

    Und Frauke Petry dürfte wohl ebenfalls gegen Neuwahlen sein, sich diesbezüglich mit der „GroKo“ verbünden, weil : Sie wäre sonst „weg vom Fenster“…………

  104. @ Karlmeidrobbe 23. Februar 2018 at 20:39

    „Kein Wunder : Wenn Mathematiker – Mathematik : Eine vollkommen unbestechlich-logische Wissenschaft, „Königin der Naturwissenschaften“ – gegen Geschwätzwissenschaftler oder solche, die sich sonst für „schlau“ halten, antreten, gibt das immer ein ein Waterloo für Letztgenannte.“

    Die Mathematik ist eine reine Geisteswissenschaft. Ihre Konstrukte wie z.B. Punkt oder Gerade sind in der Natur nirgendwo nachzuweisen.

    Zieht man die Mathematik aber ab, meine ich schon, daß es ein Segen wäre, die geistes(?)- und sozial“wissenschaftlichen“ Fakultäten erst einmal für zehn Jahre zu schließen. Es wäre sicher kostengünstiger, die Insassen dieser Anstalten in einfach ausgestatteten Tollhäusern zu unterbringen.

  105. @ Karlmeidrobbe 23. Februar 2018 at 21:04

    @VivaEspaña :

    Tja : Der VERRAT wird Frauke Petry letztlich wenig einbringen. Dumm gelaufen wie immer …. in solchen Fällen.

    Es ist eben so, wie es schon immer war : Jeder liebt den Verrat – aber niemand den Verräter

    Und Frauke Petry dürfte wohl ebenfalls gegen Neuwahlen sein, sich diesbezüglich mit der „GroKo“ verbünden, weil : Sie wäre sonst „weg vom Fenster“…………

    Nicht zuletzt auch wegen Petry hoffe ich inständig auf Neuwahlen. Das miese Stück hat sich ihr Mandat erschlichen und soll es nicht behalten dürfen.

  106. Für alle, die es noch nicht wußten, hier kann man die Protokolle nachlesen und sich damit tagelang die Langeweile vertreiben:

    Plenarprotokolle
    Hinweis
    Die Plenarprotokoll-Übersicht umfasst die Plenarprotokolle seit Beginn der 1. Wahlperiode (September 1949). Sie können Plenarprotokolle entweder über die Filterfunktion oben finden oder in der Übersicht darunter navigieren. Ab der 16. Wahlperiode sind neben den Plenarprotokollen auch die entsprechenden Videoaufzeichnungen und Tagesordnungen erfasst.

    https://www.bundestag.de/protokolle

  107. @Dichter :

    Es wird niemals zu den „Vereinigten Staaten von Europa“ des Kriegsverbrechers WINSTON CHURCHILL, des Alt-Nazis (sic !) WALTER HALLSTEIN und schon gar nicht für die von feuchten Träumen darüber geplagten MERKEL, VON DER LEYEN und Konsorten kommen.

    EUROPA wird sich auch nicht im Gewand „EU-EUROPA“ von einem Deutschland bevormunden und gängeln lassen.

    Die NS-Idee von einem (zentralistisch dirigierten) „Europa vom Atlantik bis zum Ural“ wird auch im „demokratischen“ Gewand zum Rohrkrepierer !

    ………..und das ist auch gut so !

  108. OT

    Ich möchte bei PI-News nicht ständig Kippengesichter sehen und mir deren Ausdünstungen vorstellen müssen: Früher bei Oliver Flesch, seit Wochen in der Werbung von Phalanx Europa und immer wieder beim Herrn Bartels. Kann man das nicht bitte ändern?

  109. @ Brother Grimm 23. Februar 2018 at 19:25
    OT: Hier wird wieder etwas aufgebauscht, unglaublich:
    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/skandal-um-stalag-schild-im-bundeswehr-camp-in-afghanistan-100.html
    Soldaten haben sich in Afghanistan vor einem Ortschild ihrer Heimatstadt fotografieren lassen. Oben links im Bild ist jedoch zufällig ein altes Schild „Stalag“ (steht für Stammlager). Der Rotfunk macht daraus einen Skandal!
    ——————————————————————————
    Stalag 13 ist der selbst-ironische Name einer Betreuungseinrichtung im Bundeswehrlager Masar-i-Sharif.
    Er hat mit NS-Kriegsgefangenenlager wenig zu tun.
    Er stammt aus der US-Comedy-Serie der 60er Jahre „Ein Käfig voller Helden“, wo ein deutsches Ferienlager aus „Steuergründen“ als Stalag geführt wird und die Animateure Wehrmachtsuniform tragen.
    Die Absurdität des Einsatzes dort lässt die Soldaten manchmal auf ziemlich treffende Vergleiche kommen.
    Dies jetzt zu nazifizieren und den Soldaten mangelndes Geschichtsbewusstsein , Verharmlosung etc. zu unterstellen ist Quatsch.
    Es ist mangelndes Comedy-Wissen der Ermittler, die hinter jedem Ding was rechtsnationales sehen wollen.
    Quelle: Stupidedia

  110. Nimmt man von den 92 AfD Abgeordneten mal einen Krankenstand von 8% an, so sind rund 7 Abgeordnete entschuldigt.
    Alice Weidel fuhr am Nachmittag nach Wien, um kurz vor Mitternacht an einer Talkshow teilzunehmen. Ob sie von anderen Abgeordneten begleitet wurde weiß ich nicht. Zumindest sind mit dieser konservativen Annahme 8 der 14 fehlenden Abgeordneten entschuldigt.

    Barthels quasselt hier also von 6 fehlenden Abgeordneten rum, von deren Gründen wir aber nichts wissen.
    Sorry, aber PI hat doch auch eine Fürsorgepflicht für Barthels, oder?

  111. Eduardo 23. Februar 2018 at 21:18
    OT
    Ich möchte bei PI-News nicht ständig Kippengesichter…….und immer wieder beim Herrn Bartels. Kann man das nicht bitte ändern?
    —————-

    PI könnte ja das Geicht von Herrn Bartels verpixeln. 🙂

  112. @Eduardo :

    Ob zur Show, ob reell : Wenn Peter Bartels ein Freund des Tabaks ist, so lassen Sie ihn gewähren und versuchen ihn nicht bevormunden oder zum „Besseren“ pädagogisieren zu wollen.

    Hier reden und schreiben – hoffentlich – mündige, selbstverantwortliche Mitmenschen und Originale – keine lobotomierten, dem Zeitgeist angepasste Papageien………

  113. Jetzt mal abgesehen von meiner Kritik am Fehlen einiger AfDler: Die AfD hat wieder Akzente gesetzt, gute Reden gehalten sowie wichtige Themen eingebracht und schlüssig begründet. Meine Highlights diese Woche: Curio, Weidel, Brandner. Auch Gauland hat gut gesprochen und zwae mit mehr Pepp als sonst, zudem historisch sehr fundiert. Meine Nummer 4 dieses Mal.

    Aber der Hammer sind die Reaktionen der Mainstream-Journalunken! Diese Rotzlöffel ergreifen derart einseitig Partei – schon in den Headlines -, das hat nichts mehr mit Journalismus, dafür ganz viel mit betreutem Denken zu tun. Die ertragen es nicht, dass die Bürger sich ihre Meinung selber bilden, folglich muss schon in der Überschrift irgend so ein Mist wie „Kotzdemir zerlegt AfD“ oder irgend so ein Merkel-Milchbubi „führt AfD vor“ und ähnliche gequirlte Scheiße stehen. Ganz schlimm ist diese Woche wieder Springers WELT in Sachen betreutes Denken dabei. Pfui Deibel! Den Affenärschen, die sowas schreiben, gehören die Presseausweise entzogen. Sie haben nichts, rein gar nichts vom Vermächtnis eines Hajo Friedrichs begriffen. Statt die Argumente der Redner und Fraktionen gegenüberzustellen und den Leser entscheiden zu lassen, was ihm mehr zusagt, wird hier mit einer solchen Parteilichkeit, Voreingenommenheit und pseudomoralischer Überlegenheits-Attitüde jeder Furz sofort kommentiert, dass es schon peinlich ist. Doch eines kapieren diese ideologisch infizierten Lügenbolde nicht, das geht nicht in ihre Hirnwindungen hinein. Je dreister sie dieses Spiel treiben, desto mehr Menschen treiben sie förmlich zur ihnen so verhassten AfD. Ja, kranker Hass ist das und längst keine normale Skepsis oder kritische Distanz mehr. Und sie befördern ungewollt genau das, was sie um jeden Preis verhindern wollen. Dass hier alle Regeln der Neutralität verletzt werden, merke(l)n nämlich inzwischen sehr viele – und ziehen ihre Konsequenzen.

  114. Eduardo 23. Februar 2018 at 21:18

    OT

    Ich möchte bei PI-News nicht ständig Kippengesichter sehen und mir deren Ausdünstungen vorstellen müssen: Früher bei Oliver Flesch, seit Wochen in der Werbung von Phalanx Europa und immer wieder beim Herrn Bartels. Kann man das nicht bitte ändern?
    ——————————————————————————————————————————
    Wahrhaft glücklich müssen Menschen sein, welche keine anderen Probleme haben.

  115. @ flo
    Wenn es eine „namentliche Abstimmung“ gab, müssten die fehlenden AfD-Abgeordneten bekannt sein. BITTE NAMEN NENNEN!
    ——————————————————
    Ich habe eine Excel-Liste aller Abstimmungen seit Dezember 2017 erstellt, weiss aber nicht, wie ich sie hier einfügen kann. Also tippe ich hier nochmal alles hier ein.
    Hier die Liste der AfD Abgeordneten die nicht abgestimmt oder anders als die Mehrheit abgestimmt haben.

    Bundeswehreinsatz in Mali (MINUSMA) 12.12.2017
    Ehrmann
    Wildberg
    Wildberg
    —————————-
    Bundeswehreinsatz in Afghanistan (Resolute Support) 12.12.2017
    Curio 1
    Frohnmaier hat sich enthalten
    Höchst
    Oehme
    ——————————-
    Bundeswehreinsatz im Irak 12.12.2017
    Gottschalk
    Oehme
    ———————————
    Bundeswehreinsatz gegen die Terrororganisation IS 12.12.2017
    Gottschalk
    Hampel
    Oehme
    ————————————–
    Bundeswehreinsatz im Mittelmeer (SEA GUARDIAN) 12.12.2017
    Bystron
    Glaser
    Gottschalk
    Hebner nein
    Kraft enthalten
    Oehme
    Pasemann nein
    ———————————————————
    Anpassungsverfahren § 11 des Abgeordnetengesetzes 13.12.2017
    Böhringer
    Hohmann enthalten
    Oehme
    Schlund
    Spangenberg
    ———————————
    Bundeswehreinsatz in Südsudan (UNMISS) 13.12.2017
    Komning
    Kraft nein
    Pasemann nein
    Spangenberg
    ————————————-
    Bundeswehreinsatz in Darfur (UNAMID) 13.12.2017
    Chrupalla nein
    Hemmelgarn nein
    Kraft nein
    Pasemann nein
    ———————————————
    „Fall Deniz Yücel 22.02.2018 Antrag AfD“
    Elsner v. Gronov
    Felser
    Frohmaier
    Gottberg
    Gottschalk
    Hampel
    Hartmann
    Herrmann
    Hollnagel hat sich enthalten
    Müller
    Neumann
    Podolay
    Renner
    Seitz
    Weidel (vergangene Nacht noch in Servus TV)
    ———————————————————
    „Familiennachzug 01.02.2018 Antrag AfD“
    Frohnmaier
    Frömming
    Gottberg
    Gottschalk
    Herdt
    Höchst
    Hohmann
    Jongen
    Nolte
    ——————————————–
    Familiennachzug 01.02.2018 Antrag CDU/CSU
    Baumann hat mit ja gestimmt
    Frohnmaier
    Frömming
    Gottschalk
    Höchst
    Hohmann
    Jongen
    Nolte
    —————————–
    Familiennachzug 01.02.2018 Antrag CDU/CSU
    Baumann hat mit ja gestimmt
    Frohnmaier
    Frömming
    Gottschalk
    Höchst
    Hohmann
    Jongen
    Nolte

    Wer mir ins Auge gefallen ist , war Herr Gottschalk. Sowohl im Dezember als auch im Februar erscheint er als „hat nicht mit abgestimmt“

  116. 1 Geht es der AfD gut, freut sich der Wähler.
    2 Geht es ihr zu gut, sollte der Wähler trotzdem immer an 1 denken
    3 Wer soll es denn sonst machen, parlament arich ?
    4 Nach der Wende sind Parteien abzuschaffen und durch Bürger Foren zu ersetzen

    halb acht schrieb ich auch was, nach einer Stunde war’s schon „moderiert“.
    Da “ fehlte“ wohl auch ein Moderator hier auf PI. Zustände sind das. War Spass.

  117. Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 21:29

    PI könnte ja das Geicht von Herrn Bartels verpixeln. ?
    ———–

    Ups, Korrektur: ….Gesicht…..

  118. @ UAW244 23. Februar 2018 at 21:27

    Nimmt man von den 92 AfD Abgeordneten mal einen Krankenstand von 8% an, so sind rund 7 Abgeordnete entschuldigt.
    Alice Weidel fuhr am Nachmittag nach Wien, um kurz vor Mitternacht an einer Talkshow teilzunehmen. Ob sie von anderen Abgeordneten begleitet wurde weiß ich nicht. Zumindest sind mit dieser konservativen Annahme 8 der 14 fehlenden Abgeordneten entschuldigt.

    Barthels quasselt hier also von 6 fehlenden Abgeordneten rum, von deren Gründen wir aber nichts wissen.
    Sorry, aber PI hat doch auch eine Fürsorgepflicht für Barthels, oder?

    Nein, sehe ich anders. Weidel mag als entschuldigt gelten, aber der Rest hat da zu sein, schwer Erkrankte natürlich ausgenommen. Die AfD ist in einer historischen Rolle. Und der müssen die Abgeordneten auch gerecht werden. Punkt! Ich wähle sie trotzdem, aber darum geht es nicht. Bartels hat schon ins Schwarze getroffen. Für mich ist das auch keine bösartige Kritik an der AfD, die uns der Himmel geschickt hat. Es bedeutet ganz einfach: Versäumnisse erkennen und das nächste Mal besser machen. Und genau deswegen müssen solche Artikel wie dieser auch geschrieben werden – die AfD-Abgeordneten lesen hier nämlich alle mit. Das sind unsere Leute und sie werden schnell aus ihren Fehlern lernen.

  119. @ Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 21:16

    Für alle, die es noch nicht wußten, hier kann man die Protokolle nachlesen und sich damit tagelang die Langeweile vertreiben:

    Plenarprotokolle
    Hinweis
    Die Plenarprotokoll-Übersicht umfasst die Plenarprotokolle seit Beginn der 1. Wahlperiode (September 1949). Sie können Plenarprotokolle entweder über die Filterfunktion oben finden oder in der Übersicht darunter navigieren. Ab der 16. Wahlperiode sind neben den Plenarprotokollen auch die entsprechenden Videoaufzeichnungen und Tagesordnungen erfasst.

    https://www.bundestag.de/protokolle

    *****************************

    Besonders lohnend ist dabei das infantile Theater, das die Abgeordneten vor allem der drei Linksparteien mit ihren — von den Protokollführern sorgfältig verzeichneten — Zwischenrufen veranstalten.

    Peinlich ist aber auch der Herr Kubicki von der FDP, der sich im Herbst seiner politischen Karriere offenbar noch ein wenig als kleiner rötlich angekränkelter Revoluzzer profilieren und damit zwanghaft von den Konkurrenten der AfD abgrenzen möchte.

    Man merkt ihm an, wie er damit bei den Regimeparteien und den zwei Linksparteien um etwas Liebe buhlt. 2021 winkt ihm ja noch einmal die dann letzte Chance auf eine Beteiligung an der Bundesregierung.

  120. @ Karlmeidrobbe 23. Februar 2018 at 21:18

    „Die NS-Idee von einem (zentralistisch dirigierten) „Europa vom Atlantik bis zum Ural“ wird auch im „demokratischen“ Gewand zum Rohrkrepierer !“

    In dieser Richtung würde ich mich gerne mal weiterbilden. War das damals das Ziel der Nationalsozialisten? Auf welche Quellen berufen Sie sich?

  121. Zwei AfD’ler hatten trifftige Gründe, nicht da zu sein:
    (Bei den anderen Fehlenden habe recherchiert.)

    Am 22. und 23. Februar 2018 treffen sich die Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE PV) zu ihrer 17. Wintertagung in Wien.
    Für den Deutschen Bundestag wird eine sechsköpfige Delegation an der Wintertagung teilnehmen, bestehend aus den Abgeordneten……Berengar Elsner von Gronow (AfD), Paul Viktor Podolay (AfD)…..

    https://www.bundestag.de/presse/pressemitteilungen/2018/pm-1802201-osze-wintertagung/544030

  122. Wuehlmaus 23. Februar 2018 at 21:41

    Solange man nicht weiß, warum die Fehlenden (außer Weidel, war bei Servus-tv) gefehlt haben,
    gilt die „Unschuldsvermutung“.
    Gut finde ich es auch nicht, dass sie nicht vollzählig erschienen sind.

    Aber dass gerade ein Ex-BLöD-Mann hier den Moralapostel spielt, finde ich unerträglich.

  123. Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 21:53

    Zwei AfD’ler hatten trifftige Gründe, nicht da zu sein:
    (Bei den anderen Fehlenden habe recherchiert.)

    ——–

    Sorry, bin heute sehr unaufmerksam. Schon wieder ein Fehler.
    Muss heißen……noch nicht recherchiert.

  124. @Wuehlmaus

    Ok, wenn Barthels die Abgeordneten an Disziplin und Härte erinnern wollte, dann möge er recht haben. Ich wollte nur auf die relativ geringe Zahl von sechs fehlenden Abgeordneten hinweisen, welche sich Stand jetzt nicht zuordnen lassen. Und ja sie haben Recht, die AfD Abgeordneten sollten sich ihrer Verantwortung und ihres Privilegs gegenüber den fast 30 Tsd Mitgliedern bewußt sein. Sie sollten wissen, dass die Mitglieder jene Abgeordneten gnadenlos aussortieren, welche sich in der AfD Wagenburg der Sicherung verweigern.

    Trotzdem sollte Barthels allmählich kürzer treten.

  125. Martha 23. Februar 2018 at 21:47

    Es ist schon lustig anzusehen, wie man diese parlamentarische Pleite hier schönredet ?
    ———————————————————————————————————————————–
    Und in China fiel soeben ein Sack Reis um.

  126. Eduardo 23. Februar 2018 at 21:18

    OT

    Ich möchte bei PI-News nicht ständig Kippengesichter sehen und mir deren Ausdünstungen vorstellen müssen:(..)

    Reg dich ab. Raucher sterben früher. Das ist gut für deine Rente. :mrgreen:

  127. Wie doof sind die eigentlich den anderen parteien auch noch munition zu liefern wie bloed muss man da sein darauf warten die doch nur.krankschreibung ist die einzige entschuldigung.wenn ich das schon sehe nur 4 waren entschuldigt so muessen die anfangen man bin ich sauer.strafen fuer alle die nicht da waren.

  128. @ Martha 23. Februar 2018 at 21:47

    Es ist schon lustig anzusehen, wie man diese parlamentarische Pleite hier schönredet ?

    Was die AfD hier hätte besser machen können/sollen, wurde eingehend besprochen. Schöngeredet wird bei uns nichts. Die eigentliche Pleite, werte missgünstige Kommentatorin Martha, besteht in den wirklich dummen, ideologischen, phrasengeschwängerten Redebeiträgen der Altparteien zu den fundierten und hervorragend begründeten Anträgen der Alternative – gerade die CDU-Politiker werden immer blöder und linkslastiger, na ja, Merkel-Sozialisten eben.

  129. Eben beim Thema „Vergangenheitsbewältigung“ das gleiche Bild. Halbleere Abgeordnetenreihen bei allen Parteien. Na ja, Freitags wartet halt der Flieger oder der Zug in den Wahlkreis…
    Wie oft wird eigentlich die Vergangenheit noch „bewältigt und der „Schuldkult“ (Björn Höcke) als Sau durchs Dorf getrieben?
    Wann begreifen die AfD-Abgeordneten endlich, daß sie – anders als die Mitglieder der Systemparteien – sich nichts, aber auch gar nichts erlauben dürfen? Fremdgehen, falsch parken, zu spät kommen, mit Lutz Vanderhorst reden – geht alles nicht. Die anderen? „Die dürfen das“.
    Haben wir eigentlich keine anderen Probleme in Deutschland als den türkischen Deutschenhasser Yücel und die Erinnerungskultur ? Jetzt instrumentalisiert das ZDF mal wieder Sigis Tochter in Goslar, das arme Kind. Wählt sein Hund auch die GroKo? Die Debatten müssen noch viel, viel härter werden.

  130. @Vielfaltspinsel :

    Lieber einen logisch denkenden, nach unbestechlicher Struktur denkenden Mathematiker, als einen dahersabbernden „Geisteswissenschaftler“, der sich – ausschließlich – nach reinen Theorien aus dem Bauch orientierenden Schwätzer.

    Insbesondere „ohne Abschluß“ ist zusätzlich ein Hohn !

    Es bleibt dabei : Lieber Mathematik statt Theologie oder „Sozialpädagogik“.

    Meine Einstellung zur Sache – persönliche Geschmacksache – muß niemanden gefallen……………..und ich erwarte dies nicht, missioniere auch nicht.

    Das liegt mir fern.

    Andere reden immer nur von „Toleranz“ – ich PRAKTIZIERE sie und lege den „Mantel der Liebe“ über so manche Parlamentsfüllmasse, die sich im Bundestag tummelt !

  131. Lieber Peter Bartels!
    Vielleicht wäre es Dir möglich, eine kleine Abhandlung als Kenner der Materie zum Fall Titanic vs.BLÖD zu schreiben. Da hat sich doch die Reich(s)el-Post ziemlich vorführen lassen und versucht jetzt mit der großen N-Keule zurück zu schlagen.

  132. Fall Deniz Yücel 22.02.2018 Antrag AfD“
    15 Abgeordnete der AfD waren bei der Abstimmung nicht anwesend
    Elsner v. Gronov (bei der Parlamentarischen Versammlung der OSZE 17.Wintertagung in Wien)
    Felser
    Frohmaier
    Gottberg
    Gottschalk
    Hampel
    Hartmann
    Herrmann
    Hollnagel hat sich enthalten
    Müller
    Neumann
    Podolay (bei der Parlamentarischen Versammlung der OSZE 17.Wintertagung in Wien)
    Renner
    Seitz
    Weidel (vergangene Nacht noch in Wien bei Servus TV)

  133. Zu den Fehlenden: Gottschalk und Frohnmeier gelten in ihren Landesverbänden und fraktionsintern nicht gerade als die fleissigsten, das ist bekannt. Seitz hat auf seiner facebookseite eine Erklärung abgegeben, warum er gestern später kam

    https://de-de.facebook.com/Thomas.Seitz.AfD/

    Heute bin ich erst weit nach 11.00 Uhr ins Plenum gekommen, Beginn war um 09.00 Uhr. Ich habe aber nicht verschlafen, sondern habe meine heutige Rede zum Lobbyismusregistergesetz – meine erste Rede im Bundestag, nach der vorläufigen Planung war dafür 18.45 Uhr angesetzt – nochmals überarbeitet. Man muss hier im Bundestag sehr flexibel sein. Einer der beiden Anträge, zu denen ich heute spreche, wurde erst gestern veröffentlicht, so dass ich diesen Antrag gestern um 22:30 Uhr erstmalig gelesen habe und in meiner Rede darauf eingehen konnte. Es bleibt dabei nie bei der ersten Fassung.

  134. Renner und Gottberg sind manchmal etwas verpeilt und stehen etwas neben sich. Um es mal vorsichtig zu sagen. Vielleicht waren sie deshalb nicht da.

    Wobei ich 14 Fehlende jetzt nicht ganz so dramatisch finde.

  135. eule54 23. Februar 2018 at 20:56

    VivaEspaña
    23. Februar 2018 at 20:24
    Dichter 23. Februar 2018 at 20:07
    Cendrillon 23. Februar 2018 at 20:04

    Im Bundestag steppt die fette Henne oder wie man die Wachtel auch nennt.
    ++++
    Einer (glaube eule54) nennt sie immer die Zonenmastgans.
    ++++

    Vielleicht waren die Eltern der Zonenmastgans eine fette Henne und ein fetter Wachtelerpel! ?
    In jedem Fall fett und aus der Zone!

    Irgendwo muß da auch mal ein Kuckuck mit reingehalten haben.
    Bei den (faulen) Eiern, die ES legt.

    Merkel im Wespennest
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/merkel-sticht-mit-eu-haushaltsvorschlag-in-ein-wespennest/ar-BBJviNn?li=BBqg6Q9&ocid=SL5MDHP

  136. VivaEspaña
    23. Februar 2018 at 22:01
    Eduardo 23. Februar 2018 at 21:18

    OT

    Ich möchte bei PI-News nicht ständig Kippengesichter sehen und mir deren Ausdünstungen vorstellen müssen:(..)

    Reg dich ab. Raucher sterben früher. Das ist gut für deine Rente. :mrgreen:
    ++++

    Aber nur, wenn sie idealerweise zum Renteneintritt sterben! 😉

  137. @ D Mark 23. Februar 2018 at 22:19
    Zu den Fehlenden: Gottschalk und Frohnmeier gelten in ihren Landesverbänden und fraktionsintern nicht gerade als die fleissigsten, das ist bekannt. Seitz hat auf seiner facebookseite eine Erklärung abgegeben, warum er gestern später kam
    —————————————————————-
    Gottschalk hat mit einschließlich gestern bereits 7 mal bei Abstimmungen gefehlt – Er ist Spitzenreiter –
    Frohnmaier hat im gleichen Zeitraum 4 mal und Seitz nur einmal (gestern) gefehlt.

  138. maulwürfe, linke v-leute

    nicht selten so haben sie auch andere übernommen

    es gibt im linken gehirn nur ein ziel gleichmachen das muß dann auf ihrgendeine weise überall bestand finden

    hört sich nach dem üblichen an

  139. Für wie dumm muss man eigentlich den Herrn Yücel halten um sich der Erkenntnis zu verschließen, dass Herr Yücel, ein Meister der Provokation, seine Verhaftung inszeniert hat, um sich anschließend als Galionsfigur und Märtyrer der Pressefreiheit feiern zu lassen? Man muss sich doch nur die bei Wikipidia, Stichwort Deniz Yücel, Punkt 4.2., 2. Verhaftung dargestellte Faktenlage anschauen:
    – Erlass eines Haftbefehls und Berichterstattung darüber am 25.12.2016 in den Medien
    – Rückkehr Herr Yücels in die Türkei, ohne dass er am Flughafen oder in der Folgezeit verhaftet wird
    – erst nach 8 Wochen unbehelligten Aufenthaltes in der Türkei begibt sich Herr Yücel am 14.2.2017 selbst auf die Polizeiwache Istanbul und erwirkt dort seine Verhaftung.
    Herr Yücel ist nicht dumm, im Gegenteil, das ist ein cleveres Kerlchen. Mit der deutschen Staatsbürgerschaft als Rückfahrkarte hat er sicher angenommen, nicht allzu lange in Haft zu bleiben. Und er wusste auch um genug Sympathisanten und Politiker in Deutschland, die sich vor seinen Karren spannen lassen werden. Mit der Meinungsbildungsmacht der WELT im Hintergrund musste das laufen. Das hat alles auch super funktioniert mit Ausnahme der türkischen Behörden, die ihn deutlich länger im Gefängnis haben sitzen lassen als einkalkuliert.
    Entlarvend ist sein Buchtitel über diese Zeit. Er war schließlich nicht zum Spaß dort, sondern aus reinem Kalkül.

  140. Ich meine auch, dass es für das unentschuldigte fehlen der AfD ler keine Ausrede bzw. Schönrederei geben sollte.
    Wenn ich in der freien Wirtschaft unentschuldigt nicht an meinem Arbeitsplatz erscheine bekomme ich bestenfalls eine Abmahnung. . Auch das Argument die könnten ja evtl. Die Grippe haben kann hier nicht als Ausrede dienen. Denn wer an Grippe oder anderwertig erkrankt ist und daher nicht an seinen Arbeitsplatz erscheinen kann, muss eine Krankmeldung vorlegen.

    Mal was anderes…
    Lässt die AfD die ausfallenden werbal Attacken von Cem Ö. eigentlich ungestraft im Raum stehen?

  141. @ Karlmeidrobbe 23. Februar 2018 at 22:12

    „Lieber einen logisch denkenden, nach unbestechlicher Struktur denkenden Mathematiker, als einen dahersabbernden „Geisteswissenschaftler“, der sich – ausschließlich – nach reinen Theorien aus dem Bauch orientierenden Schwätzer.“

    Werter „Forist“, bin ein Bösmensch, man kann mir alles Mögliche – zum Teil zurecht – vorwerfen, aber lieb bin ich von Natur aus nun ganz und gar nicht.

    Die Mathematik ist nun einmal eine Geisteswissenschaft.

    „Es bleibt dabei : Lieber Mathematik statt Theologie oder „Sozialpädagogik“.“

    Keine Ahnung, was „Sie“ unter „Sozialpädagogik“ verstehen. Mir ist nur Sozialpädagogik bekannt, eine wahre Pest, da tummeln sich ausschließlich Zecken.

    Theologie und Mathematik beißen sich in keiner Weise. Sie können GLAUBEN, mit der Heirat Ihrer Gattin DEN Fang Ihres Lebens getätigt zu haben, Sie machen sich aber lächerlich, wenn Sie dafür den mathematischen Beweis bringen, Ihre Olle z.B. auf die Waage stellen oder deren Vermögen in Euronen quantifizieren.

    „Meine Einstellung zur Sache – persönliche Geschmacksache – muß niemanden gefallen……………..und ich erwarte dies nicht, missioniere auch nicht.“

    Ich hingegen missioniere. Mich langweilen Leute, die keine persönliche Botschaft zu verkünden haben.

  142. @ VivaEspaña 23. Februar 2018 at 22:01

    Eduardo 23. Februar 2018 at 21:18

    OT

    Ich möchte bei PI-News nicht ständig Kippengesichter sehen und mir deren Ausdünstungen vorstellen müssen:(..)

    Reg dich ab. Raucher sterben früher. Das ist gut für deine Rente. :mrgreen:

    ******************************

    Diese flappsige Reaktion ist halt typisch für Raucher. Die Behandlungen von Lungenkrebs und weiteren ca. 20 durch das Rauchen verursachten Krebsarten, von COPD, Herzinfarkten oder Schlaganfällen kosten übrigens sehr viel Geld, und die Betroffenen erleiden zum großen Teil Höllenqualen.

  143. Ach ich weiß nicht. Bei diesem Antrag fand ich das eher so ähnlich wie cool.
    Dass der Antrag eh nicht durchgehen würde, war doch klar. Er hatte wohl die Absicht, über diesen türkischen Arrogantling Jücksell aufzuklären und das ist gelungen.
    Fernbleiben kann auch so wirken, wie….eh egal. Wissen wir, dass es nix wird, aber einen Teil des Volkes haben wir die Augen geöffnet.

    Ich fand das eher unwichtig insgesamt.

    Hat die AfD mal einen Antrag gestellt, die täglich 500-800 um Asyl Bittende nicht mehr illegal über Österreich hier hereinzulassen? Das wäre wichtig. Sollen die Altparteien doch dem Volk erklären, mit welcher Gesetzesgrundlage man die Bundespolizei anweist, die Fremden durchzulassen.

    Wenn nicht, warum?
    Und wenn doch….wenn da nicht alle Abgeordnete anwesend gewesen wären, dann wäre ich böse.

  144. @ Martha 23. Februar 2018 at 21:47

    Sie finden es also lustig, wenn ein Journalist einem Menschen einen Schlaganfall wünscht. Sie finden es lustig, wenn „ihr“ Sozialstaat zum Ackerland werden soll. Das kann ich nur so interpretieren, wenn Sie finden, daß ein Mißbilligungsantrag wegen diesen niederträchtigen Äußerungen des Journalisten Yücel seitens der AfD gestellt wurde und damit Millionen gleichgesinnten Bürgern entsprochen wurde, als eine parlamentarische Pleite darstellen. Dann kann ich nur erkennen, daß Sie Yücel zustimmen. Und somit für das ganze Elend, was sich mittlerweile in Deutschland breit macht, verantwortlich sind.

  145. Her Bartels, da haben Sie Recht. Die Fraktionsführung sollte bei solchen Terminen allen sagen, dass sie dann gefälligst da sein sollen.
    Und zum Norden: Ja irgendwie ist es scheinbar wirklich so. Diese Bundesländer sind wohl wirklich super linksgrün. Selbst bei der AfD. Ich weiß nicht, wie die da oben ticken. Kann mich mal jemand aufklären?

  146. Mindy 23. Februar 2018 at 22:33

    Sie haben – übrigens nicht als einziger hier – nicht verstanden, worum es geht.

  147. @ VivaEspaña 23. Februar 2018 at 21:54
    Kann natürlich sein, dass es verschiedene Gründe gab und gibt.
    Aber ich finde es gut, dass auf die AfD auch Druck von der Basis ausgeübt wird. Und ich geben dem Autor hier vollkommen Recht.
    Es ist nicht tragisch. Aber für das nächste Mal sollte man eventuell Lehren daraus ziehen.

  148. @ Mindy 23. Februar 2018 at 22:33
    Vor allem finde ich es nicht lustig, wenn den Deutschen von diesem Türken „Völkstod von seiner schönsten Seite“ gewünscht wird.“
    Man muss sich nur überlegen, es ginge nicht um uns Deutsche, sondern wir würden das über irgendein anderes Volk schreiben. Dann wäre etwas los.
    Aber Linke sind eigentlich immer Deutschenhasser. Bis auf die große Masse der dummen Mitläufer.

  149. Diedeldie 23. Februar 2018 at 22:31

    Exakt.

    Den Hasskommentar von Yücel kannte bisher höchstens die „Info-Elite“, also z. B. viele PI-Leser. Ansonsten ist das auch während der einjährigen Haft Yücels kaum erwähnt worden, am meisten wohl noch in den Leserforen von Zeitungen, achgut etc.
    Durch den AfD-Antrag ist das ganze aber erst noch mal viel bekannter worden. Fast überall wurde ja verdruckst auf die „Satire“form des Kommentars hingewiesen und dass er sich bei Sarrazin ja entschuldigt hätte…..
    Gerade wo plötzlich der Begriff „Heimat“ von den Multikulti-Ideologen vereinnahmt werden soll, war die Attacke gegen die Yücel-Verehrung absolut notwendig. Denn Yücel hat dies durch seine „Satire“ völlig genichtet.

  150. Immerhin hat der AfD-Antrag Artikel wie diesen zur Folge:
    https://www.tagesschau.de/inland/yuecel-afd-103.html
    Darin wird sein widerlicher Artikel immerhin zitiert und somit einer breiteren Masse vor Augen geführt was für eine Gestalt das ist.
    Das Original ist übrigens immer noch online:
    http://www.taz.de/!5114887/
    (auf „gerade nicht“ klicken, dann erscheint der Artikel)
    Yücel selbst ist eigentlich ziemlich unwichtig. Seine nun mit Preisen und Orden belohnte Lebensleistung besteht darin, dieses eine Jahr zuhause im Knast verbracht zu haben.
    Viel interessanter ist, wer sich jetzt alles mit ihm identifiziert, sein Geschreibsel in Schutz nimmt und vor allem, was dabei herauskommt, jetzt sogar in den MSM-Propagandamedien ein Thema:
    http://www.tagesschau.de/inland/yuecel-ruestungsexporte-tuerkei-101.html

  151. eule54 23. Februar 2018 at 22:24
    Eduardo 23. Februar 2018 at 22:31

    Schlanke Nichtraucher kommen den Staat teurer als Dicke und Raucher
    Was ist billiger für die Gesellschaft: Schlank und gesund länger zu leben oder dick und rauchend früher zu sterben? Wissenschaftler haben jetzt im Staatsauftrag nachgerechnet – und sind zu einem politisch inkorrekten Ergebnis gekommen.(…)

    (Hervorhebung von mir)
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gesundheitskosten-schlanke-nichtraucher-kommen-den-staat-teurer-als-dicke-und-raucher-a-533257.html

    Ein früherer Ärztekammer-Präsident nannte es „sozialverträgliches Frühableben.“

    😯

  152. NieWieder 23. Februar 2018 at 22:37
    Und zum Norden: Ja irgendwie ist es scheinbar wirklich so. Diese Bundesländer sind wohl wirklich super linksgrün. Selbst bei der AfD. Ich weiß nicht, wie die da oben ticken. Kann mich mal jemand aufklären?
    ———————————————————————————————————————————
    Aufklären kann ich auch nicht, aber ich vermute einen engen Zusammenhang mit der britischen Besatzung, welche eindeutige Spuren bei den Menschen dort hinterlassen hat. Das fängt mit einer zur Schau gestellten Überheblichkeit (jeder ist dort was besseres) an und endet bei einem weitgehend unverständlichen Humor.

  153. Martha
    23. Februar 2018 at 22:39
    Mindy 23. Februar 2018 at 22:33

    Sie haben – übrigens nicht als einziger hier – nicht verstanden, worum es geht.
    ——
    Na dann mal los. Um was geht’s?

  154. NieWieder 23. Februar 2018 at 22:39

    Ich gehe mal davon aus, dass es auch bei der AfD BT-Abgeordnete gibt, die nur an den Trog wollten.
    Warum sollte es bei denen anders sein als bei den „Altparteien“. Siehe PuP.
    http://www.cvjm-blog.de/2014/04/11/landwirtschaftliche-ausbildung-im-cvjm-togo/p1210718/

    Aber ich finde es gut, dass auf die AfD auch Druck von der Basis ausgeübt wird.
    Gehört Ex-BLöD-Mann Bartels zur AfD-Basis?
    Wenn, dann sollte er das parteiintern regeln, anstatt hier öffentlich AfD-bashing zu betreiben.
    (Zumal er die Gründe für Abwesenheit nicht kennt.)

  155. NieWieder
    23. Februar 2018 at 22:41
    @ Mindy 23. Februar 2018 at 22:33
    Vor allem finde ich es nicht lustig, wenn den Deutschen von diesem Türken „Völkstod von seiner schönsten Seite“ gewünscht wird.“
    Man muss sich nur überlegen, es ginge nicht um uns Deutsche, sondern wir würden das über irgendein anderes Volk schreiben. Dann wäre etwas los.
    ——–
    Ich rate mal.
    Türkei? Erdogan?
    Wenn’s falsch ist, bitte erklären :))

  156. D Mark 23. Februar 2018 at 18:31

    HTT über den Transatlantiker oder auch „die Bundeswahrluftpumpe“ Pazderski[…]

    Na wenigstens hatten seinerzeit einige AfDler gemerkt, dass P. ein klassisches U-Boot ist und ihn nicht zum Co-Chef gewählt.

  157. Noch mal zusammengefasst:

    9 entschuldigt/Termine/Enthaltung:

    Elsner v. Gronow (bei der Parlamentarischen Versammlung der OSZE 17.Wintertagung in Wien)
    Frohnmaier (entschuldigt, s. Protokoll)
    Hampel (entschuldigt, s. Protokoll)
    Herrmann (entschuldigt, s. Protokoll)
    Hollnagel (hat sich enthalten)
    Müller (entschuldigt, s. Protokoll)
    Podolay (bei der Parlamentarischen Versammlung der OSZE 17.Wintertagung in Wien)
    Seitz (hat begründet, wieso zu spät)
    Weidel (vergangene Nacht noch in Servus TV)

    Bleiben noch 6 über, die nicht anwesend waren bzw. nicht abgestimmt haben:

    Felser
    von Gottberg
    Gottschalk
    Hartmann
    Neumann
    Renner

  158. Mindy 23. Februar 2018 at 22:56

    Es geht darum, dass hier von der AfD ein Fass aufgemacht wurde, ein Scherzantrag, der nur – in der öffentlichen Meinung zumindest – auf sie zurückfallen konnte. Das zeigen die Reaktionen ja eindeutig. Das war schlicht und ergreifend dumm.

    Noch einige solche Klöpse und die AfD wird in den Umfragen – wie bereits sichtbar – weiter absinken.

    So kann man die Dinge nicht anfassen.

  159. Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 23:05
    Super Recherche, danke! Das Ergebnis hat viel mehr Substanz als der Artikel selbst.
    Es verbleiben noch 6, das sieht nun wirklich nicht dramatisch aus. Sollte man im Einzelnen aber im Auge behalten.
    Die Begründung von Thomas Seitz ist nachvollziehbar. Die genialen Reden der AfD-ler fallen schließlich nicht vom Himmel, die Vorbereitung hat selbstverständlich Vorrang. Schön, endlich wieder substanzielles zur Sache im BT zu hören!

  160. VivaEspaña
    23. Februar 2018 at 22:49
    eule54 23. Februar 2018 at 22:24
    Eduardo 23. Februar 2018 at 22:31
    Ein früherer Ärztekammer-Präsident nannte es „sozialverträgliches Frühableben.“
    ++++

    Joh, dass war mir bereits so bekannt.

    Ideal sind gesunde Arbeitnehmer mit Spitzenverdienst, die möglichst 50 Jahre lang ordentlich Steuern und Sozialversicherungbeiträge (Höchstsatz) bezahlen und dann so ca. 1 Monat vor der ersten Rentenauszahlung mit einem Schlaganfall zusammen mit der Ehefrau (wegen eingesparter Witwenrente) ins Gras beißen.

    Da ich selber schlank und gesund bin werde ich die Rentenversicherung hoffentlich später einmal anständig schröpfen.

    Allerdings hat mir mal eine Wahrsagerin prophezeit, dass ich nur 108 Jahre alt werde.
    Dann würde mich nämlich der Nebenbuhler meiner Geliebten erschießen, weil er uns in Flagranti erwischen wird! 🙁

  161. Ja, ja….auch wieder das Thema Raucher.
    Ich als starke Raucherin sorge wenigstens dafür, dass viel Geld in den Staatshaushalt fließt. Wird dann leider wie Konfetti über die Scheinflüchtlinge und Asylerschleicher ausgeschüttet.
    Vielleicht sollten wir doch alle mit dem Rauchen aufhören. Dann fehlen dem Staat jährlich ca. 14 Mrd. Euro für die Invasoren.

    Einnahmen aus der Tabaksteuer

    Die Tabaksteuer ist nach der Mineralölsteuer die ertragreichste Verbrauchsteuer. 2017 betrugen die Netto-Einnahmen der Tabaksteuer nach Banderolenbezug rund 14,4 Mrd. Euro (+1,4% zu 2016). Die über die Zigarette erzielte Steuer macht mit fast 12,4 Mrd. Euro den Hauptanteil bei den Tabaksteuereinnahmen aus (86,0%).

    https://www.zigarettenverband.de/de/21/THEMEN/Zahlen_und_Fakten/Tabaksteuer

  162. Martha
    23. Februar 2018 at 23:15
    Mindy 23. Februar 2018 at 22:56

    Noch einige solche Klöpse und die AfD wird in den Umfragen – wie bereits sichtbar – weiter absinken.

    So kann man die Dinge nicht anfassen.
    ++++

    Abwarten und Tee trinken!
    Du vergißt, dass die Leute/Wähler schnell vergessen!

    Die Katastrophe durch die Kuffnuckeneinschleusung wird aber weiter präsent sein.
    Deshalb wird die AfD letztlich gewinnen!

  163. Martha
    23. Februar 2018 at 23:15
    ——
    Ihrer Meinung also ein Scherzantrag.
    Dieser Yücel hat Volksverhetzung betrieben.
    Das ist nunmal Fakt und das können Sie nicht wegdiskutieren.
    Und wenn dann auf Kosten der Steuerzahler so ein Yücel-Unschuldsfass aufgemacht wird, frage ich mich schon, was läuft hier schief. Die Menschen hier haben ein Recht darauf, zu erfahren, wen sie da freikaufen.
    Und ich will gar nicht wissen, was als Gegenleistung geboten werden mußte.
    Und wenn die AfD nicht auf diese Mißstände aufmerksam macht, wer macht es dann?
    Nichts für ungut 🙂

  164. Gerade gefunden zu Felser, AfD, der nicht abgestimmt hat!?.
    War doch bei der Sitzung dabei aber um 17.00 Uhr mal kurz weg?
    Bin irrigtiert.

    22.02.1943 – weiße rose

    im ehrenvollen gedenken und mit großer hochachtung an die geschwister scholl & christoph probst. wahre freiheitspatrioten ihrer zeit!

    ich war berührt, als ich susanne zeller aus dem kreis der weißen rose noch persönlich kennenlernen durfte. sie hatte damals mit ihrem bruder hans hirzl flugblätter verteilt, hans wurde seinerzeit verhaftet.

    …heute um 17:00 uhr, der stunde, als 1943 in münchen das fallbeil fiel, habe ich das plenum im bundestag kurz verlassen und mit meinen mitarbeitern eine kerze in meinem büro angezündet.

    http://peterfelser.de/2018/02/22/22-02-1943-weisse-rose/

  165. eule54 23. Februar 2018 at 23:25
    Joh, dass war mir bereits so bekannt. (…)in Flagranti(…)
    ***LOL***

    Eigentlich ist das Raucherthema OT, aber nicht wirklich, da durch die Tabaksteuern auch die F;cklinge gefüttert werden und somit die Umvolkung subventioniert wird.
    siehe hier:
    Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 23:28
    (…)Vielleicht sollten wir doch alle mit dem Rauchen aufhören. Dann fehlen dem Staat jährlich ca. 14 Mrd. Euro für die Invasoren.(…)

    Was mich aber aktuell viel dringender interessieren würde:

    Wie hoch ist die Lebenserwartung einer Zonenmastgans?

  166. Mindy 23. Februar 2018 at 23:36

    „Dieser Yücel hat Volksverhetzung betrieben.“

    Wen dem so wäre, könnte man ihn ja schlicht nach § 130 StGB anzeigen. Nur, das hat keine Aussicht auf Erfolg, da Satire keine Volksverhetzung ist. Das wissen die Muftis der AfD natürlich. Also versuchen sie es auf die linke Tour und missbrauchen das Parlament für dümmliche Propaganda.

  167. Die 14 hätten bei der sog. Abstimmung nichts geändert – also Schwann drüber.
    Aber eine gewisse Disziplin wäre schon gut – nervt ja vor allem alle anderen Abgeordneten. Und das ist gut so.
    Zu der Rede von Herrn Curio: die war einfach super.
    Leider hat er noch vergessen, dass die taz seinerzeit in 2013 € 20.000,– an Herrn Sarrazin zahlen musste wegen dem blöden Yücel-Beitrag.
    Heute will man es als Satire abtun. 20.000,– für Satire hätte es aber nicht gegeben.
    Also: keine Satire = Deutschlandhass. Und Punkt.
    Und somit die Yücel-Freunde auch allesamt Deutlandhasser. Und Doppelpunkt.

  168. Martha
    23. Februar 2018 at 23:15

    Nach der Altparteien ist jeder Antrag der „AfD“ ein Scherzantrag.

    Durch diesen „Scherzantrag“ mußte erstmals in größerem Rahmen auch der Hasskommentar Yücels thematisiert werden. Vermutlich kannten bis heute ganz viel überhaupt noch nicht diesen Artikel.
    Gerade weil gerade die Heiligsprechung Yücels erfolgen sollte, war der Antrag wichtig. In einem Jahr hätte man über Yücel gar nicht mehr geredet.

    Im übrigen dürfte im Laufe der nächsten Jahre noch so manche Gelegenheit für die AfD kommen, die anderen Parteien bloßzustellen, und zwar aus etwas leichteren Position als im Falle Yücels.

  169. VivaEspaña
    23. Februar 2018 at 23:46
    eule54 23. Februar 2018 at 23:25
    Joh, dass war mir bereits so bekannt. (…)in Flagranti(…)
    ***LOL***

    Eigentlich ist das Raucherthema OT, aber nicht wirklich, da durch die Tabaksteuern auch die F;cklinge gefüttert werden und somit die Umvolkung subventioniert wird.
    siehe hier:
    Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 23:28
    Was mich aber aktuell viel dringender interessieren würde:
    Wie hoch ist die Lebenserwartung einer Zonenmastgans?
    ++++

    Mastgänse sind ganz allgemein normalerweise reif für ihr sozialverträgliches Ableben am Martinstag! 🙂

  170. Nach Kohl H, 1984, ist entscheidend, was hinten raus kommt.“

    Da der AfD-Antrag eh keine Chance hatte, ist es in diesem Fall vollkommen wurst, ob da einige AfD-Hanseln nicht zugegen waren.
    Was aber „hinten raus“ gekommen ist, ist, dass die Yükselsche Hetze (WO ist nun der? Auf Jück?) und die reaktiven AfD-Aktivitäten nun „in aller Munde“, i.e. in allen Nachrichten sind.
    Und das ist gut so.

    Und
    @ johann:
    Selbstredend (haha) liest Ulfi Poschardt hier mit.
    (Und nicht nur der)

    😎

  171. Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 23:28

    Zum Thema Rauchen: ich kaufe meine Zigaretten in Österreich – immer gleich 4 oder 8 Stangen. Sind dort deutlich billiger und der deutsche Staat kriegt hier keine Steuern von mir.
    Vielleicht gibt es im Rheinland auch einen günstigen und politisch unterstützenswerten Nachbarn.

  172. Martha 23. Februar 2018 at 23:49

    Mindy 23. Februar 2018 at 23:36

    „Dieser Yücel hat Volksverhetzung betrieben.“

    Wen dem so wäre, könnte man ihn ja schlicht nach § 130 StGB anzeigen.

    Genau das, Volksverhetzung, (und terroristische Aktivitäten) wirft ihm Erdowahn doch vor.

    😯

  173. Martha
    23. Februar 2018 at 23:49
    ——
    Yücel hat seine Äußerungen damals nicht in einer Satirenruprik geäußert, sondern als seine ganz persönliche Meinung in Kolumnen. Als Satire hingestellt wurden seine Äußerungen erst in den letzten Tagen und Wochen von Politikern, noch nicht mal von ihm selbst, soweit ich informiert bin. Ich hab ja schon einen schwarzen Humor, aber seine Äußerungen als Satire hinzustellen, finde ich sehr denkwürdig. Für mich grenzt das an Volksverhetzung. Das hätte sich mal ein rechter Journalist erlauben sollen. Aber die sind ja irgendwie ausgestorben.

  174. @ Rheinlaenderin 23. Februar 2018 at 23:40
    Gerade gefunden zu Felser, AfD, der nicht abgestimmt hat!?.
    War doch bei der Sitzung dabei aber um 17.00 Uhr mal kurz weg?
    —————————————————————————
    Auf seiner Webseite schreibt Herr Felser: „heute um 17:00 uhr, der stunde, als 1943 in münchen das fallbeil fiel, habe ich das plenum im bundestag kurz verlassen und mit meinen mitarbeitern eine kerze in meinem büro angezündet.“

    Herr Felser hat in der Sache Yücel im Bundestag nicht abgestimmt. Das Anzünden der Kerze in seinem Büro in Gedenken der Weissen Rose hat über 2 Stunden gedauert? Dabei hat er vergessen, dass er zur Abstimmung gehen müsste? Seltsam – Wäre schön, wenn er es aufklären würde

    19:18:20: Beginn der namentlichen Abstimmung
    19:21:44: Ende der namentlichen Abstimmung

  175. VivaEspaña 23. Februar 2018 at 23:46

    Was mich aber aktuell viel dringender interessieren würde:
    Wie hoch ist die Lebenserwartung einer Zonenmastgans?

    ———-

    Dazu aus einem Hühnerforum. Dick, fleischig, flugunfähig….sprechen die auch von Merkel? hahaha

    Wie alt werden Gänse?

    …… Dicke fleischige, flugunfähige Gänse haben sicher nicht so eine hohe Lebenserwartung wie eine Wildgans. Aber auch dort wird es wieder Ausnahmen geben………..

    https://www.google.de/search?source=hp&ei=65yQWvjjM4fRwQLK3KzQDA&q=mastgänse+lebenserwartung&oq=mastgänse+lebenserwartung&gs_l=psy-ab.3…5146.9718.0.10114.25.18.0.2.2.0.432.2150.0j3j2j2j1.8.0….0…1c.1.64.psy-ab..15.9.1831…0j0i131k1j0i30k1j33i22i29i30k1j33i160k1.0.JU6hSLIltC0

  176. Mindy 24. Februar 2018 at 00:07

    Vielleicht sollten sie öfter mal die taz lesen. Die Kolumne „Die Wahrheit“ ist reinste Satire, auch wenn manche das nicht glauben wollen. Darin fanden sich schon härtere Sachen als das was Deniz hier geäussert hat.

    Sigmar Gabriel hat Recht. Nur will es bei den Rechten niemand richtig einordnen.

  177. Wenn man ihn verklagt – bitteschön. Aber das wird keinen Erfolg haben. Also veranstaltet man ein Affentheater im Parlament, was eindeutig auf die AfD zurückschlägt. Wie kann man nur so dumm sein!

  178. Was für eine neue Unsitte, Beleidigungen als Satire zu benennen und ungeschoren davonzukommen.

  179. Martha 23. Februar 2018 at 23:49

    Spiel hier nicht das linke Dummchen.

    Deutsche kann man nach Paragraph 130 gar nicht beleidigen, was soll die AfD da also anzeigen? Ausländer dürfen gegen Deutsche hetzen wie sie wollen, das ist straffrei in der BRD.
    Und jetzt troll dich, Genossin!

  180. eule54 23. Februar 2018 at 23:56
    Mastgänse sind ganz allgemein normalerweise reif für ihr sozialverträgliches Ableben am Martinstag! 🙂

    Gehört die Zonenmastgans zur Gattung der Martinsgänse???
    Wenn ja, dann muß es sich um ein Mastgans-Zombie, walking äh watschelnd dead handeln,
    so viele Martinstage wie „der Mehrkill“ (geklaut, 😀 ) bereits überlebt hat.

    +++

    Rheinlaenderin 24. Februar 2018 at 00:10
    Dazu aus einem Hühnerforum. Dick, fleischig, flugunfähig….sprechen die auch von Merkel? hahaha
    Wie alt werden Gänse?
    …… Dicke fleischige, flugunfähige Gänse haben sicher nicht so eine hohe Lebenserwartung wie eine Wildgans.

    HAHAHA.

    Was immer die Wissenschaft dazu sagt, ES ist schlachreif. 😀

  181. PeSch 24. Februar 2018 at 00:00

    Zum Thema Rauchen: ich kaufe meine Zigaretten in Österreich – immer gleich 4 oder 8 Stangen. Sind dort deutlich billiger und der deutsche Staat kriegt hier keine Steuern von mir.
    Vielleicht gibt es im Rheinland auch einen günstigen und politisch unterstützenswerten Nachbarn.

    ————-

    Tipp von mir: Dünne Zigarillos von „Burton“. Gibt es in drei Geschmackstärken. Packung mit 17 Stück kosten nur 2,00 Euro !!! da weniger Steuer drauf. Gibt es überall zu kaufen.

    Feine Damen rauchen heutzutage Zigarillos.

  182. Martha
    24. Februar 2018 at 00:13
    Mindy 24. Februar 2018 at 00:07

    Vielleicht sollten sie öfter mal die taz lesen. Die Kolumne „Die Wahrheit“ ist reinste Satire.
    —–
    Ab und an schau ich rein. Man muß schließlich wissen, wie „der Feind“ tickt.
    Also bestätigt, die taz sollte man nicht Ernst nehmen und deshalb als aufklärendes Medium schon gar nicht lesen. Ist klar.
    Ist da nicht auch ein Einbruch an Leserzahlen zu beklagen? Wen würde es wundern.
    Und einen Sigmar Gabriel überhaupt noch Recht zu geben, geschweige denn Ernst zu nehmen, wenn er seine gehaltshaltende „Untertanen“ als Pack bezeichnet, sollte ein Umdenken Ihrerseits bewirken.

  183. @ Peter Bartels,
    seit wann ist 14 die Hälfte von 92 ???
    Es waren immerhin 78 AFD Abgeordnete anwesend.
    Und das nach 18:00 Uhr abends.
    WARUM PLÖTZLICH DIESE HETZE VON IHNEN GEGEN DIE AFD ???
    Kleinen Nebenverdienst entdeckt?

  184. Kein Mafioso wird sich je sicherer gefühlt haben, wie der Merkel.

    Der schwerst-kriminelle Merkel läuft vor den Kameras dieser Welt herum,
    als wäre nicht sie, sondern wären die normalen Menschen die Kriminellen.

    Es bleibt:

    Merkel muss weg!
    Merkel ist illegal!
    Merkel ist in jeder Minute mehr Schaden, als 1 Mio. Einheimische wenn sie bösartig wären,
    je anrichten könnten!

  185. @Umschwung2017 „92 ???
    Es waren immerhin 78 AFD Abgeordnete anwesend.“
    Wen es um eine Abstimmung geht die man selbst angeleiert hat ist das Mist und als Co-Vorsitzende Bundestagsfraktion lieber im Ösi tv erscheinen ist Job verfehlt! Die AFD verdient so gut wie der ganze Rest und da ist nach 60h in der Woche nicht umbedingt Feierarbend!

  186. @ Martha 23. Februar 2018 at 18:52

    Seit wann hätte jemals der Bundestag wegen einer Satire-Kolumne eine Rüge erteilt. Er ist schliesslich nicht die oberste Zensurbehörde.

    Das ist auch die neueste – nun ja, so neu schon gar nicht mehr – Masche in dieser Republik. Wer links ist, darf andere bedrohen, beleidigen, schädigen, mit Jauche übergießen – war ja bloß Satire! Wer aus der Mitte der Gesellschaft kommt – gemeinhin nun also als „rechts“ mit Nazi-Verdacht gilt – darf nicht einmal daran denken, Vergleichbares zu tun. Dann nämlich wird ihn die ganze Härte des Gesetzes treffen und seine bürgerliche Existenz gerät in Gefahr.

    „Satire“ – glauben Sie diesen Blödsinn etwa selbst? Yücel hat seine mörderischen Statements in Kolumnen und Kommentaren geäußert. Yücel ist ein Mensch von dreckigem Charakter. Solche Figuren sind zu Satire im Übrigen gar nicht fähig – Fanatiker und Ideologen beherrschen jenes kunstvolle, feinsinnige Metier nämlich gar nicht.

    Im Übrigen – und das wird Sie jetzt vielleicht wundern – habe ich seine Freilassung begrüßt. Nicht als Belohnung für irgendwas – dieser Kerl hat keine Belohnung verdient -, sondern weil ich fieser „Rechter“ von ganzem Herzen Demokrat bin, freiheitlich-rechtsstaatlich denke und es verurteile, wenn Menschen ohne Prozess in Kerkern schmachten, wie in der faschistoiden Türkei üblich. Der Umstand, dass ich Yücel verachte und seine Denke widerlich finde, reicht nicht aus, ihn im Knast sehen zu wollen. Im Gegenteil, ich trete stets mit Nachdruck für die Freiheit des Andersdenkende ein, auch wenn jener noch so vulgär und widerlich ist wie Yücel, der mich – schon weil ich autochthoner Deutscher bin – abgründig hasst. Ich muss eben auch solche Yücels ertragen können, auch wenn sie mich anwidern. Solches Denken ist Linken aber fremd, die kennen nur ihre Ideologie und wollen jeden Andersdenkenden platt machen. Als Deutscher empfinde ich den Doppelpassler Yücel im Übrigen nicht als Landsmann sondern als Fremden, als undankbaren Fremden, dem dieses Land alles gegeben und der nichts zurückgezahlt hat – ein mieser Charakter eben.

  187. @ Martha 23. Februar 2018 at 19:49

    Hat denn irgendjemand geglaubt, dass dieser Scherzantrag (der nie Aussicht auf Erfolg gehabt hat) auch nur annähernd angemessen in der breiten Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen würde? Dort liest man nur lang und breit von den Gegenreden. Das dürfte der AfD nicht nützen – ganz im Gegenteil.

    Sie begreifen es einfach nicht und wollen es anscheinend auch gar nicht begreifen!
    Das war kein Scherz-Antrag! Hier kommt es doch nicht darauf an, dass dieser Antrag keine Mehrheit erhält – das Parteienkartell der Etablierten ist noch zu mächtig. Die AfD-Arbeit im Bundestag, die ich unter dem Strich große Klasse finde – wenn etwas zu kritisieren ist, kritisiere ich es wie das Fehlen einiger Parlamentarier -, basiert noch nicht darauf, mehrheitsfähig zu werden. Sie basiert vielmehr darauf, wachzurütteln, dieser miesen Bundesregierung, jenem Sammelbecken übler Charaktere, das Leben schwer zu machen, sie mit der Wahrheit zu konfrontieren, sie in die Enge zu treiben, sie zu Rechtfertigungen zu zwingen und das zu thematisieren, was andere nicht zu thematisieren wagen, damit ein Scheusal wie Angela Merkel eben nicht mehr so ungehindert „durchregieren“ kann wie bisher.

    Und dass Deutschland-Hasser Yücel eine Sonderbehandlung seitens der Bundesregierung erfahren hat, steht außer Zweifel. Eine Bundesregierung hat neutral zu bleiben und sollte weltanschaulichen-ideologischen Mief meiden wie der Teufel das Weihwasser. Das tut diese aber nicht. Der feistdumme Gabriel hat jenen Menschen zum „deutschen Patrioten“ (!) ernannt und Merkel hat ihm wie ein pubertäres, unten feuchtes Groupie angeschmachtet und sich die Freilassung des Deutschlandhassers auf die Fahne geschrieben.

    Zu Recht, seit gestern weiß man, dass 31 Rüstungsaufträge an die Türkei dieser schmierigen Inszenierung vorausgegangen sind – man hat uns also einmal mehr rotzfrech angelogen. Für die Freilassung Yücels werden nun mit Begünstigung durch die Merkel-Regierung kurdische Frauen, Kinder und Greise weggebombt. Nur um den von Gestalten wie Merkel, Gabriel und den Journalunken der WELT zur linken Kultfigur gemachten Yücel freizubekommen. Unfassbar!

    Der AfD-Antrag war gut, richtig, wichtig, ehrlich und angebracht – er war das Gebot der Stunde. Eine Bundesregierung hat nicht parteiisch zu sein. Ist sie es aber, muss sie bloßgestellt werden. Und dieser klebt zudem Blut an den schmutzigen Fingern, sehr viel Blut. Bravo, AfD, alles richtig gemacht!

  188. Wichtig ist, dass jetzt ganz viele Deutsche die unerträglichen Äußerungen von Herrn Yücel kennen. Und jedem mit gesundem Menschenverstand ist klar, dass es sich hier nicht um Satire sondern um Deutschenhass handelt. Das Gesundbeten der Alt-Parteien wird das genaue Gegenteil bewirken.
    Danke AfD! Danke Herr Curio! Für diese fulminante Aufklärungsarbeit.

  189. „Millionen ungeniert gestohlen“: EU verlangt ihr Geld von Kiew zurück – Medien

    Die EU wird von Kiew das Geld aus dem Budget für die Modernisierung der Kontrollpunkte an der ukrainischen Grenze zurückfordern. Wie das Nachrichtenportal Strana.ua unter Berufung auf eine Quelle in der EU-Kommission berichtet, glaubt Brüssel, dass die ukrainischen Behörden diese Mittel gestohlen hätten.

    „Millionen Euro der EU wurden ungeniert gestohlen, und die Grenzkontrollstellen sind bislang nicht repariert. Daher gibt es an der ukrainischen Grenze zu den europäischen Ländern ewige Staus, es gibt keine Infrastruktur. Die empörende Tatsache ist, dass an einem der Checkpoints in Wolhynien (ein Gebiet in der Nordwest-Ukraine – Anm. d. Red.),,Ustilug-Zosin‘, einfach eine Grube ausgehoben wurde, was angeblich drei Millionen Euro gekostet haben soll“, so die Quelle.

    Nach diesem Skandal könne sich die Ukraine Finanzhilfen aus Europa abschminken, hieß es weiter.

    Zuvor hatte der ukrainische Finanzminister Alexander Daniljuk mitgeteilt, dass die EU beschlossen habe, die Finanzierung der Modernisierung der Kontrollpunkte zu kürzen. Seit dem Projektstart 2014 erhielt Kiew rund 30 Millionen Euro dafür. Laut der Quelle sollen jedoch ganze zwei Drittel dieses Budgets einfach „verschwunden“ sein.

    Der Skandal mit dem Kontrollpunkt in Wolhynien ist außerdem offenbar nicht der einzige dieser Art.

    Laut der Direktorin des iternationalen Zentrums für Baltische und Schwarzmeer-Studien, Irina Wereschtschuk, kam es zu einer ähnlichen Situation am Kontrollpunkt „Korczowa-Krakowiec“ an der polnisch-ukrainischen Grenze. Die polnische Seite habe ihren Teil der Arbeit schnell vollendet, während die ukrainische Seite nur eine Grube ausgehoben habe, die nun die „dichte Korruption, Begrenztheit und völlige Verantwortungslosigkeit“ verkörpere, so Wereschtschuk.

    Brüssel habe Kiew wiederholt aufgefordert, eine Finanzprüfung durchzuführen, doch die ukrainische Seite habe diese Vorschläge auf jede mögliche Weise blockiert. Die Beamten zeigten „Rechtsnihilismus“, indem sie Fristen nicht eingehalten, Regeln verletzt und Vertragsbedingungen nicht erfüllt hätten. Sie seien sich sicher gewesen, dass der Staat allenfalls die Verantwortung übernehmen würde, empört sich Wereschtschuk.

    https://de.sputniknews.com/politik/20180223319680869-eu-geld-kiew-millionen-gestohlen/

    http://www.dw.com/image/37268620_303.jpg

  190. Wuehlmaus 24. Februar 2018 at 10:07
    @ Martha 23. Februar 2018 at 19:49

    Hat denn irgendjemand geglaubt, dass dieser Scherzantrag (der nie Aussicht auf Erfolg gehabt hat) auch nur annähernd angemessen in der breiten Öffentlichkeit zur Kenntnis genommen würde? Dort liest man nur lang und breit von den Gegenreden. Das dürfte der AfD nicht nützen – ganz im Gegenteil.

    Sie begreifen es einfach nicht und wollen es anscheinend auch gar nicht begreifen!
    Das war kein Scherz-Antrag! Hier kommt es doch nicht darauf an, dass dieser Antrag keine Mehrheit erhält – das Parteienkartell der Etablierten ist noch zu mächtig.

    Ja Wuehlmaus, ich kann dir zustimmen❗ 😎
    Jede Möglichkeit muss ergriffen werden um Bewegung in die Staats-Junta mit Anhang zu bringen ❗
    Und vergessen wir niemals: Das Netz vergisst nie ❗ Und wir können die Verbrechen, das Täuschen usw. dokumentieren 😆
    Keiner kann sage, er hat nichts gewusst 😆

  191. @Wuehlmaus 24. Februar 2018 at 10:07

    Mir zutiefst aus dem Herzen geschrieben! Danke, Wühlmaus!!!

    Don Andres

  192. 14 der 92 AfD-Abgeordneten glänzten durch Abwesenheit
    ————————————————————————————–

    14 ubote ? überläufer vom grün linken spectrum ? Petry froinde ??
    Oder leider nur dumm gelaufen ?? wer kan es sagen ??

    Wenn man schon so ein antrag stellt sollten auch alle da sein um drüber ab zu stimmen ob erfolgreich oder nicht .es geht um glaubwürdigkeit

    Trotzdem AFD wählen !!!!!

  193. Deutscher im Ausland 24. Februar 2018 at 14:28

    14 der 92 AfD-Abgeordneten glänzten durch Abwesenheit
    ————————————————————————————–

    14 ubote ? überläufer vom grün linken spectrum ? Petry froinde ??
    Oder leider nur dumm gelaufen ?? wer kan es sagen ??

    Wenn man schon so ein antrag stellt sollten auch alle da sein um drüber ab zu stimmen ob erfolgreich oder nicht .es geht um glaubwürdigkeit

    Trotzdem AFD wählen !!!!! “

    Derzeit geht die Grippe um und viele Bürger sind krank. Daran sollte man auch denken.
    Ich wähle so oder so die AfD.

  194. @Eduardo 23. Februar 2018 at 22:31

    bin selbst Raucher.. will keine lebensverlängernde Massnahmen, will keine Medikation wegen des rauchens
    Ich habe mich selbst dafür entschieden, Raucher zu werden und nicht aus sozialem Druck
    aber das ist eine Entscheidung, die man treffen kann
    Wie es mit D wieter geht, insbesondere im Rahmen der ärtzlichen Versorgung und Pflege haben wir in andere Hände gelegt..
    zur Zeit ist die Stimmung eher so: Je früher ich sterbe, desto weniger Leid muss ich mir antun
    (Nein .. nicht suizid gefähret)

  195. Im Anti-AfD-Sprech könnte man sagen: Deniz Yücel hat die Grenzen des Sagbaren verschoben

    Deniz Yücels Texte und die AfD
    Und dann gab es Stress

    Wie es dazu kam, dass Deniz Yücel in der taz Deutschland den Untergang wünschte. Und warum die AfD das Gesicht dieses Deutschlands ist.

    Der Deniz-Strom ging so: Text kommt, irgendwer im Ressort sagt: Das gibt Stress. Und dann gab es Stress. In der Redaktionskonferenz. Auf dem Treppenflur. In Leserbriefen. Das kann man nicht sagen. Schon gar nicht SO. Das beleidigt mich/jeden intelligenten Menschen/die Kinder. Ihr müsst den mal ein wenig einhegen. Oder: nicht mehr schreiben lassen.

    Wir interessierten uns nicht sehr dafür, die Rechten zu ärgern, das machte die taz schon gut. Die Grenzen dessen weiten, was innerhalb der Linken besprochen werden kann und wer reden darf, das wollten wir bei taz zwei.

    Deniz hat uns alle herausgefordert. Mich auch. Wenn er sich in „Deutschland schafft sich ab“ über das Aussterben der Ostdeutschen besonders freute, sich über Namen lustig machte, mit denen es Menschen schon in der DDR nicht leicht hatten, merkte ich: Das ist dir überhaupt nicht so egal, wie du möchtest, da war etwas, der Ossi in mir wollte zurückschlagen gegen diese Wessi-Arroganz, wollte beißen, wollte solche Texte aus dem Blatt werfen.

    Haben wir nicht gemacht.

    Weil Deniz’ Texte lustig waren. Sprachlich schön. Weil sie sich klickten wie nichts sonst. Weil sie befreiend waren. Wie er sich das Recht nahm, über das zu schreiben, was er wollte, nicht nur über Themen, die ihm qua Geburt zustanden: Türkei, Migration, irgendwas mit Opfer. Da war einer, der nicht dankbar war und nicht glaubte, es sein zu müssen, der dreist war und melancholisch, einer, der sich die Rollen nahm, wie er sie brauchte. Das wollte ich auch.
    Waffengleichheit und Selbstverteidigung

    Viele, die gegen Deniz gesprochen und geschrieben haben, sahen das sehr genau. Was sich dieser Türke da herausnahm. Es schimpften viele Rechte. Aber Linke auch. Und solche, die diesen Yücel gerne ein wenig schutzbedürftiger gehabt hätten. Deniz musste nicht beschützt werden.

    Außer einmal: Als Deniz Thilo Sarrazin einen Schlaganfall wünschte.

    Die Kolumne habe ich redigiert. Natürlich ist mir der Satz aufgefallen. Ich habe ihn stehen lassen.

    Später in der Verteidigung für den Gerichtsprozess habe ich geschrieben: Ein prominenter Sozialdemokrat wie Sarrazin habe realistischerweise mehr Möglichkeiten, dafür zu sorgen, dass die in seinem Buch als minderwertig beschriebenen Kinder von Migranten und Muslimen gar nicht erst geboren werden, als dass Deniz Yücel Schicksal oder Gott dazu verleiten könnte, Sarrazin zu schaden.

    Für mich war das Waffengleichheit. Und Selbstverteidigung. Wer mit den Muslimen anfängt, der hört vor den Ostdeutschen nicht auf. Aber Waffengleichheit heißt in diesem Falle, Hass und Dreck in die Fäuste zu nehmen.
    Es gibt ein besseres Deutschland als die AfD

    Deniz hat diesen Satz viel eher bereut als ich. Auch mir tut er heute leid. Ein Gericht hat den Fehler korrigiert, die taz hat viel dafür gezahlt und darf die Kolumne nicht weiter verbreiten.

    Während ich das hier schreibe, lässt die AfD im Bundestag über Deniz’ Texte reden. Diese Partei hat dem Deutschland Namen und Gesicht gegeben, das Deniz so gerne untergehen sehen wollte.

    Es gibt ein besseres.

    Ein Deutschland, in dem sich mehr Menschen mehr herausnehmen können. Eines, in dem nicht alles einen vorgeschriebenen Platz hat, wie in Großmutters Setzkasten. Lesen Sie die Texte von Deniz, dort werden Sie es finden.

    http://www.taz.de/Deniz-Yuecels-Texte-und-die-AfD/!5484414/

  196. @ johann 25. Februar 2018 at 01:32

    „Im Anti-AfD-Sprech könnte man sagen: Deniz Yücel hat die Grenzen des Sagbaren verschoben

    Deniz Yücels Texte und die AfD
    Und dann gab es Stress …“

    Yüzel hat aus sich die „Grenzen des Sagbaren“ nicht verschieben können, es sei denn, man will, daß diese Grenzen verschoben werden. „Man will“ genau das, und das nicht nur bei „taz“ & Genossen, und genau da liegt der Hase nämlich im Pfeffer.

    Ein sehr hilfloser, weil sich schon in den ersten Zeilen selbst entlarvender Versuch, sich und der Welt gegenüber das schönzureden, was nicht schönzureden ist. Als Yüzel seine Haßpamphlete verfaßt und die linksextreme „taz“ sie veröffentlicht hat – dort bezeichnenderweise unter der Rubrik „Kolumne“ und nicht unter „Satire“, wie man uns heute glauben machen will -, war an eine AfD noch nicht zu denken.

    Was in obigem Schreiben, noch dazu mit wenig Geschick, ins Gegenteil umgedreht worden ist, sollte vom Kopf also wieder auf die Füße gestellt werden, damit so etwas wie Wahrheit dabei heraus kommt: Yüzels Texte sind nicht „wegen der AfD“ produziert worden, die – so die Schutzbehauptung – angeblich das schlechtere Deutschland“ repräsentiere. Es gibt die AfD vielmehr wegen genau der Tendenz in Politik und Medien, zu der Yüzels Haßpropaganda, die erst in der extremistischen „taz“, jetzt in Springers „WELT“ (dort im Ausdruck nur wenig gewählter) sichtbar geworden ist, paßt wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge.

Comments are closed.