Im Januar 2016 meldete der Russlanddeutsche Heinrich Groth anlässlich der damals im Raum stehenden Entführung und Vergewaltigung der 13-Jährigen Lisa eine Demonstration vor dem Kanzleramt in Berlin an. Der Fall zog weite Kreise bis nach Russland. Heinrich Groth ist Mitarbeiter im Büro des AfD-Bundestagsbgeordneten Waldemar Herdt. Der Focus berichtete am 24.2.2018, dass die AfD-Bundestagsfraktion deshalb in „den Blick des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV)“ gerät und dass Groth den deutschen Sicherheitsbehörden bereits seit Längerem bekannt sei. Im Artikel wird der Verdacht geäussert, der Mitarbeiter könne ein „sogenannter Einfluss-Agent“ sein. Waldemar Herdt nimmt dazu im Interview mit PI-NEWS Stellung.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

55 KOMMENTARE

  1. Wenn wir unsere ganz speziellen „Einfluss Agenten“ endlich los hätten, ginge es unserem Land ganz schnell deutlich besser!!

  2. Herr Heinrich Groth wird vermutlich auch für das Wetter verantwortlich sein.
    In den Kreisen der deutschen Sicherheitsbehörden ist seit längerem bekannt.

  3. Die Stasi des Multikulturalismus ist weitaus gefährlicher als alle Agenten, die jemals die Welt bevölkert haben. Diese Ideologie wird und muss krachend scheitern, hammerhärter als der Kommunismus und gut, dass wir die Rotznasen dieser Dummheit alle kennen. Ihre Ideologie leben sie auf allerlei Bühnen aus, aber nie dort, wo man echt und tatsächlich arbeiten oder Vernunft anlegen muss.

    https://www.facebook.com/michel.brandt.linke/

  4. Typisch GROKO-Rassismus: Merkelfeindlicher Russlanddeutsche kann nur Landes- und Hochverräter sein. Dabei zeigt Merkels Lebenslauf und Werdegang wie sehr gerade Angie die Aktivistenmethoden der Komsomolzen verinnerlicht hat. Viele Ehemaligen in der CDU könnten davon ein Lied singen.

  5. Wenn morgen alle Einflussagenten einen Meter über dem Boden schweben würden, würde es ein großes Augenreiben geben. Überall.

  6. Man schießt von Seiten des Machtapparat auf alles, was man als Opposition zur derzeitigen absurden Regierungspolitik vermutet. Es wird nur noch wild um sich geballert in der Hoffnung jemanden zu treffen, der auch nur eine kritische Fragen stellen oder auf einen Widerspruch hinweisen könnte.
    Langfristig schießen sie sich aber selbst ab. Und das wilde um sich schlagen zeigt, daß man auf verlorenem Boden agiert.
    Leider wird von unserem Land nicht mehr viel übrig geblieben sein, wenn dieser kranke Machtapparat endlich selbst gefallen ist.

  7. Ja ja, Russland“deutsche“… deshalb sehen die auch alle wie Osteuropäer aus!

    Die hatten höchstens mal einen deutschen Urgroßvater oder Großvater, die deutschen Frauen wurden damals dort alle vergewaltigt und zur deutschen Kultur fühlen sich auch nur die wenigsten hingezogen. Sorry, aber das sind für mich keine Deutschen, schon aus genetischen Gründen nicht. Wegen denen wird dieses Volk auch immer… ich spreche lieber nicht weiter! 😉

  8. Rußlanddeutsche sind unsere Freunde und Verbündete, mit gesundem Menschenverstand.
    Sie werden dringend gebraucht, um diese links grün versiffte Mischpoke ins Universum zu befördern und den Menschen und Bürger wieder in den Mittelpunkt zu stellen.
    Wir müssen diesem Vermischen unseres Vaterlandes ein Ende bereiten und alle Straftäter und unberechtigten Asylanten in den Knast oder nach Hause schicken.
    Deutschland zuerst !

  9. Früher haben die Russlanddeutschen alle CDU gewählt. Heute spucken sie der Merkel vor die Füsse und wählen AfD. Das lässt natürlich die Lügenmedien nicht kalt, die sich mit solchen Hetzbeiträgen rächen wollen.
    Die Russlanddeutschen sind mehrheitlich ehrliche, fleissige und patriotische Bürger, also genau das Gegenteil von dem, was Merkels CDU heute darstellt.

  10. Das frage ich mich wie Marnix auch:

    der Merkel müsste als SED-Bleibsel dann doch schon längst wegen schwerstem Hochverrat im Knast sitzen(?!)

  11. Wir können froh sein das es solche Menschen wie Herr Heinrich Groth gibt, ein anständiger Mann mit Rückgrad !. Nicht vergessen ! , morgen 19 Uhr Demo Hamburg, Gänsemarkt.

  12. Mal rein realistisch betrachtet (brutal realistisch):

    Egal,wieviel Stimmen die AfD erhalten wird,es wird definitiv zu spät sein,um das Schicksal vom Vaterland abzuwenden.
    Und zu spät ist es nicht erst seit kurzem. Als ich im Oktober 2014 in Köln auf der HoGeSa Demo gegen Salafisten war und etliche Male bei Pegida in Dresden mitmarschiert bin,bei Bogida,Kögida,Gemeinsam Stark in Ludwigshafen,Hogesa Wuppertal,etc,etc, da war mir bewußt,dass das die allerletzte Chance war. Und damals war es schon 5 vor 12.

    Jeder hier muß sich mal fragen,wie es weitergeht. Glaubt hier denn irgendjemand ernsthaft,dass das Sozialsystem und damit auch die RV nicht innerhalb der nächsten 10 J zusammenbricht ?

    Wer glaubt,er werde in seinem Wohnviertel oder sonstwo hierzulande von der Bereicherung verschont bleiben,der wird in spätestens 5 J böse erwachen.

    Und wer glaubt, er würde seinen Wohlstand (bescheiden oder groß) halten können,der verkennt die Fakten.

    Momentan wird fieberhaft an der Verbichtung der Robustheit unserer Wirtschaft gearbeitet.Der Motor mit dem höchsten Wirkungsgrad ist politisch zum Abschuß freigegeben.Und medial wird das groß rausposaunt,dass der Diesel keine Zukunft hat,obwohl Fahrverbote nur zu bestimmten Zeiten in bestimmten Innenstädten drohen und viele so gut dort nicht hinmüssen.Und wenn schon,glaubt jemand ernsthaft,dabei erwischt zu werden wenn er im Parkhaus parkt?

    Hier wird ganz gezielt und systematisch die Industrie vernichtet,die die weltweit angesagtesten Produkte liefert.Die deutsche Autoindustrie,deren Produkte weltweit begehrt sind. Autos aus dem Land von Diesel,Otto (Ottomotor),Wankel,Benz,Bosch und wie sie alle heißen,aus dem Geburtsland des Automobils. Und wenn diese Wirtschaft niederliegt,was dann ?

    Die stetig steigenden Strompreise und Grundbesitzabgaben und eine bevorstehende Grundsteuerreform,die jedem Eigentümer und Mieter Angst machen sollte.

    Die beginnenden Plünderungen,zuletzt bei Lidel.

    Die Mißbildung in den Grundschulen,wo die Kleinen ganz gezielt verblödet werden,weder lesen noch schreiben können.Sie müssen nicht nur mit nichtdeutschsprechenden lernen,sondern auch mit geistig Behinderten,was das Wissensniveau immer weiter absenkt.

    Und wer glaubt,dass das noch zu ändern sei,was glaubt der denn, wie es hier in den nächsten 4 J aussehen wird,wenn wider BT Wahlen sind ?
    Hätte sich jemand von denen denn vor 3 Jahren vorstellen können,was heute hier so abgeht?

    Und ganz ehrlich,was glaubt ihr denn was in 4 J hier los sein wird ??

    Und glaubt hier jemand ernsthaft, die AfD würde dannüber 50% Stimmen bekommen ?

    Der soll weiter träumen.Das wird nicht passieren,niemals bei dieser jahrzehntelangen Gehirnwäsche.
    Paßt mal auf: Jetzt hetzen sie die Antifa auf gesetzestreue Demonstranten und bedanken sich dann noch für die „gute Zusammenarbeit“.

    Und in wenigen Jahren hetzen sie die,die noch nicht so lange hier leben und nicht gerade Friedensapostel sind,auf jeden,der ein verdammter Deutscher ist um so ihrem Deutschenhass endlich Genüge zu verschaffen….

  13. OT
    Die NZZ bringt es auf den Punkt. Die Selbstverstümmelung der SPD wird mit den Gabriel- und Fahrverbot-Fragen aber ungebremst weitergehen. Nur wie wird Deutschland 2021 nach diesem SPD-Kollektivsuizid unter Merkel dastehen?
    Barbara Hendrickx wird mit einer von freigestellten, durchgegenderten Dieselingenieuren getragenen Sänfte ins Ministerium befördert, die Kanzlerin verfügt über ein Dienstmulli mit Kotkatalysator, der zur SPD übergelaufene Aussenminister C. Özdemir ist bei einer Kollision zweier durchgegangenen Dienstdromedare in Berlin-Wedding ums Leben gekommen. Rothgrün fordert eine genaue Mistbuchhaltung für die Reittiere der Pendler, nachdem die Bundestagsfiesepräsidentin in einem Kothaufen ihres Diensthaflingers ausgerutscht is und sich dabei das Genick gebrochen hat.
    https://www.nzz.ch/international/regierung-gerettet-partei-versenkt-ld.1362629
    Es gibt nur eine einzige Alternative für Deutschland, alles andere ist gehupft wie gesprungen.

  14. Die hatten höchstens mal einen deutschen Urgroßvater oder Großvater, die deutschen Frauen wurden damals dort alle vergewaltigt und zur deutschen Kultur fühlen sich auch nur die wenigsten hingezogen. Sorry, aber das sind für mich keine Deutschen, schon aus genetischen Gründen nicht. Wegen denen wird dieses Volk auch immer… ich spreche lieber nicht weiter! ?“

    So ein Unsinn, den Sie da von sich geben. Mein Vater war Russlanddeutscher und ich kenne deshalb die Verhältnisse unter denen die Deutsche Bevölkerung in Russland gelebt hatte.
    Russlanddeutsche lebten weitestgehend abgeschottet von der russischen Bevölkerung und sind ethnisch auch weitestgehend Deutsche ohne russisches Blut in den Adern.

    Mit den vergewaltigten Frauen bringen Sie etwas durcheinander was mit der russischen Besatzung im Osten unserer Republik nach dem WK II zu tun hatte.

  15. Neue Variante des „Putin-Bashing“ gefunden ?

    Die journalistischen Nachgeburten eines JULIUS STREICHER“ gehen mir langsam gewaltig auf den Senkel !

    Mögen doch die Russen endlich in Deutschland einmarschieren…………uns endlich von diesen SCHMIERFINKEN befreien ! Die Zonenwachtel gibts obendrein als Geschenk…….

  16. Das Merkel-Regime und seine Presse-Derivate schlagen zurück

    Als erstes kommt dann immer der „Verfassungsschutz“ der die AfD beobachtet oder beobachten möge. CSU Herrmann in Bayern hat es vorgemacht, ist allerdings mit seiner Bystron Hetze kläglich gescheitert.

    Das Gericht verbot Innenminister Herrmann („Verfassungsminister“), die Nennung von AfD-Chef Bystron im Verfassungschutzbericht.

    Die Blockparteien bis hin zur FDP hetzen ungeniert weiter auf dieser Rille mit dem „Verfassungschutz“.

    Der tatsächliche Grund liegt auf der Hand, die Blockparteien wissen, Russlland-Deutsche sehen sich bei der AfD bestens aufgehoben

  17. Vergewaltigung der 13-Jährigen Lisa

    Also bitte! Das war doch keine Vergewaltigung, sondern einvernehmlicher Sex!

    Ismet S. soll im Herbst 2015 einvernehmlichen Sex mit der damals 13-Jährigen gehabt und die Handlungen gefilmt haben. Die Anklage lautete deshalb auf schweren sexuellen Kindesmissbrauch und Herstellung von Kinderpornografie.

    Da der Sex aber einvernehmlich war, wurde Ismet dann auch rechtmäßig zu einer Bewährung von einem Jahr und neun Monaten freigesprochen, der arme Mann muss also 15 Monate warten, bevor er wieder einmal straffrei eine Minderjährige poppen und sie dabei filmen.

    Wenn das hier wieder ein Rechtsstaat werden soll, wird man nicht umhinkommen, die Justiz von diesen schwarzgekleideten Verbrechern zu säubern.

  18. Schlemmerfilet 4. März 2018 at 20:39

    Selten so einen Schwachsinn wie deinen Beitrag gelesen. Informier dich erst mal zur Geschichte der Russlanddeutschen und anderer Volksdeutscher in Südosteuropa, bevor du hier ahnungslos in die Tasten haust.

  19. ja das tut weh. Da wagen es die Russlanddeutschen erstens in der Afd aktiv zu sein und dann auch noch das Verbrechen an Lisa wieder aufzuwärmen. Die Multikultis haben eine Mitschuld am Verbrechen Lisa und sie reagieren deshalb wütend wenn es die Russen wagen das Thema wieder aufzuwärmen.
    Vielleicht sollten wir Deutschen uns das zum Vorbild nehmen.

  20. sportjunkie 4. März 2018 at 20:45

    Ökonomisch- sehe ich auch schwarz.
    Politisch- ändert sich gerade die komplette Landschaft, die AfD räumt alles ab bzw. alle Parteien passen sich an.

    Just heute- SPD- neuer Imagefilm auf Youtube, die Auszählung der Groko-Abstimmung. (OT: Interessanterweise scheint der Film vorbereitet gewesen zu sein, als wäre das Ergebnis schon bekannt gewesen :). )
    Jedenfalls- der Subtext plötzlich: DEUTSCHLAND. JUNG. VERSCHIEDENE STÄDTE. BLONDE.

    Das war vor ein paar Monaten undenkbar- da ging es um die Zerstörung Deutschlands Wurzeln: VIELSEITIGKEIT. GLOBUS. ETHNOMIX.KOPFTUCH.

  21. Nachtrag zu meinem Kommentar:

    In Kandel,Cottbus,Hamburg,etc sind überwiegend neue Demonstranten,die erst jetzt erkannt haben und bisher nicht wahrhaben wollten oder konnten,dass was gehörig schief läuft.

    Das gleiche Bild hier bei PI. Viele Neue sind in letzter Zeit dazu gekommen.

    Und ich sag‘s Euch mal,wie ich das sehe:

    Ihr alle habt viel zu lange geschlafen,mit Euch gehadert,gewartet und was sonst auch immer.

    Wir hätten Euch damals in Köln,Ludwigshafen,Wuppertal und gerade da bei HoGeSa dringend gebraucht !
    Aber Ihr ward nicht da. Mit Euch an unserer Seite vereint im Willen um die Zukunft unseres Landes
    hätten wir wahrlich die Rechtsstaatliche Ordnung im Sinne des Grundgesetzes widerherstellen können. Wir wären nicht 8000 in Köln, sondern 80.000 gewesen.

    Und wenn auch nur die Hälfte der 6 Mio Wähler,die bei der letzten Wahl die AfD wählten,dazugestoßen wären, dann wäre Köln ein Fanal von Millionen PTrioten geworden.

    Aber die gehen ja nicht mal heute mit Euch demonstrieren !

    Nicht mal die bekommt ihr mobilisiert !

    Seht Ihr, was ich meine ?

    Gute Nacht Shit Hole State.

  22. Dieser linke Ausländerhass auf Russlanddeutsche ist abscheulich und unerträglich. Nix mit tolerant, bunt und weltoffen. Linke u. Islam dagegen, sind zwei faschistoide Ideologien die wie „Merkel & Beliebigkeit“ genauso gut zusammenpassen.

  23. Schlemmerfilet 4. März 2018 at 20:39

    Ja ja, Russland“deutsche“… deshalb sehen die auch alle wie Osteuropäer aus!

    Die hatten höchstens mal einen deutschen Urgroßvater oder Großvater, die deutschen Frauen wurden damals dort alle vergewaltigt und zur deutschen Kultur fühlen sich auch nur die wenigsten hingezogen. Sorry, aber das sind für mich keine Deutschen, schon aus genetischen Gründen nicht. Wegen denen wird dieses Volk auch immer… ich spreche lieber nicht weiter! ?
    ——–
    An Ihrer Stelle würde auch lieber schweigen!
    Ich habe als Unternehmerin etliche Russland-Deutsche und deutsche Familien aus Polen kurz vor dem Mauerfall unterstützt und ein wenig zu ihrem Seßhaftwerden beigetragen. Alle von den Leuten sprachen Deutsch, hundert Mal besser, als viele Islamer nach 30 Jahren lau und Hilfen in allen Lebenslagen in Deutschland. Die Familien hatten alle die gleichen Prinzipien, mit denen auch ich aufgewachsen bin und sie haben mehr zu meinem eigenen Staatsverständnis beigetragen als eine verräterische Merkel sich jemals träumen lassen könnte. Und alle lagen voll auf Linie der ehemals konservativen CDU/CSU, bis sie genauso von diesem Lumpenverein verraten wurden wie ich und Millionen andere Deutsche auch.
    Falls Sie persönliche Probleme mit jemandem haben, dann verallgemeinern Sie das bitte nicht!

  24. Ex-Minister Michael Naumann (SPD) regt sich darüber auf, dass bei ihm auf you tube ständig AfD-Rednervideos aus dem Bundestag auftauchen. Er vermutet böse AfD-Netzwerke und rechte Algorithmen dahinter…. Auf den Gedanken, dass dies vor allem mit der hohen Nachfrage nach AfD-Reden im Bundestag zu tun hat (Nahles will keiner sehen und hören), kommt der Mann natürlich nicht:

    (….)
    Und ich kann nur empfehlen, mal darauf zu achten, was zum Beispiel YouTube macht. YouTube drängt mir im Augenblick permanent AfD-Redner aus dem Bundestag auf. Das ist zwar aufklärend, weil sich herausstellt, dass sie wirklich ziemlich durchgeknallt sind, aber gleichzeitig frage ich mich: Haben die dafür bezahlt, dass das plötzlich auf meinem YouTube, wenn ich YouTube anmache, auftaucht? Ist das ein Algorithmus, der mich als Liebhaber dieser Partei kennzeichnet? Was läuft da eigentlich? (….)

    http://www.deutschlandfunk.de/zukunft-der-spd-der-partei-fehlt-eine-ganze-altersgruppe.694.de.html?dram:article_id=412156

  25. @Johann

    Du alter Kämpfer,wir haben uns mal getroffen,glaube ich.
    Vor 3 Jahren bei Pegida Duisburg ?

  26. sportjunkie 4. März 2018 at 21:35

    ja, in Duisburg war ich auch mal
    Und natürlich bei der großen Demo in Wuppertal, da warst du doch auch?

    Wie die Zeit vergeht. In Bonn hast du natürlich noch mehr tägliche Anschauung des Niedergangs.

  27. @SCHLEMMERFILET :

    Vom „phöösen, russischen Untermenschen“ haben schon mal welche in Deutschland den Hals allzu voll genommen und saftig den Marsch geblasen bekommen.
    Das fing, glaube ich, vor Moskau und Leningrad an, ging über Stalingrad, Kursk bis nach Berlin zurück … mit bekannten Ergebnissen.

    Die Russen machen mit gewissen Invasoren, die frech werden kurzen Prozeß…….

    https://www.youtube.com/watch?v=rz_gcP-T-DM

    …der Durchschnitts-Deutsche und seine entsprechend angewiesenen Uniformträger entschuldigen sich eher wegen ihrer „Vergangenheit“ oder verletzter MÖNTSCHNRÖCHTE …

    MEHR RUSSLAND — Statt MERKEL und Dummschwätzer wie Dich !

  28. Im Moment läuft es so, dass alles verboten werden soll, was Männern Spaß macht.

    Egal ob schöne Autos, dicke Motoren oder hübsche Frauen (mit großen Silikont…..).

    Der Deutsche soll gebückt und frustriert daherschlurfen und das Gesinnungsgesocks läßt hinter ihm die Peitsche des Verderbens knallen,wenn er es nur wagt,zur Seite zu blicken.

    Aber was soll‘s ? Er wollte es ja nicht anders. Im September gaben fast 90% der Wähler ihre Stimme den „Weiter so“ Blockparteien oder wählten nicht,weil es ihnen egal war,was wird.

  29. @Johann

    Wuppertal war ich auch.Nur leider nicht bei der Spontandemo die die Jungs nach der Demo machten,weil die Polizei unseren Marsch so kurz vor Beginn untersagte.

    Hatte nix mitbekomnen davon. Viele scheinen mitlerweile abgetaucht sein,die damals im gesiwista Forum waren und die man regelmäßig auf den Demos in NRW sah.
    Auch von Kalke Grabowskie hab ich nix mehr gehört oder gesehen.

    Auf dem Breslauer Platz in Köln standen wir stundenlang vor Demobeginn zusammen.

    Johann, das war die G E I L S T E Demo von allen damals !

    Mann, was bin ich froh und stolz dabei gewesen zu sein ! !

    Anderntags bei der Pressekonferenz des WDR,wo Journalisten Fragen zu unserer „bösen“ Demo stellten,konnte man die Angst der Elite in ihren Elfenbeintürmen vor einem Umschwung regelrecht im WDR Haus riechen.

    AHU !!!

    Und gute Nacht

  30. Die transatlantisch gebrieften Meinungsmacher versuchen wieder einmal, diejenigen Methoden dem Gegner anzuhängen, welche man selber praktiziert. Nur dass hier nicht die Thinktanks von „open society“, „council of foreign relations“ die Zielscheiben sind sondern der den Weltfrieden akut bedrohende Kreml, welcher sich „Europa“ einzuverleiben gedenkt.

  31. @sportjunkie :

    Im Moment läuft es so, dass alles verboten werden soll, was Männern Spaß macht.

    Egal ob schöne Autos, dicke Motoren oder hübsche Frauen (mit großen Silikont…..).

    Der Deutsche soll gebückt und frustriert daherschlurfen und das Gesinnungsgesocks läßt hinter ihm die Peitsche des Verderbens knallen,wenn er es nur wagt,zur Seite zu blicken.

    Aber was soll‘s ? Er wollte es ja nicht anders. Im September gaben fast 90% der Wähler ihre Stimme den „Weiter so“ Blockparteien oder wählten nicht,weil es ihnen egal war,was wird.

    Ihr Kommentar ging mir runter wie Öl !

    Der deutsche Masochist wählt immer wieder mit Vorliebe seinen GULAG und scheint auch sonst – durchgegendert und sansoweich gespült – seine ROSETTE für JEDERMANN dankbar hinzuhalten !

    *******

    In Bezug auf MERKEL-Deutschland hatte ARTHUR SCHOPENHAUER recht :

    Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, daß ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwenglichen Dummheit verachte, und mich schäme, ihr anzugehören.

  32. Wer das, privat von ehemaligen von Merkels (IM Erika) / Mielkes / Honneckers Genossen Verfolgten betriebene, Stasi-Museum in der Normannenstrasse in Berlin besucht, kann auf Nachfrage sehr interessante Dinge erfahren.

    Zum Beispiel, dass alle Unterlagen über Stasi-Agenten in der ehemaligen BRD-West verschwunden sind und diese bis heute nicht enttarnt wurden!

  33. Immer noch behaupten die Lügenmedien, dass Lisa kein Opfer war – FALSCH!

    Sexueller Missbrauch „Fall Lisa“ führt zu Bewährungsstrafe
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/sexueller-missbrauch-fall-lisa-fuehrt-zu-bewaehrungsstrafe/19956930.html
    20.6.2017

    **Mit einer erfundenen Vergewaltigung sorgte eine 13-jährige Russlanddeutsche für Aufregung. Nun wurde ein Bekannter des Mädchens wegen Kindesmissbrauchs verurteilt. **

    Der Angeklagte .. Ismet S. .. Prozess gegen den 24-jährigen
    Da wird der Geschlechtsverkehr mit einer 13-Jährigen immer noch heruntergespielt, der mit Freiwilligkeit nichts zu tun hat.
    Der „Südländer“ war schon wegen sexuellen Handlungen mit ihr einige Wochen vor der Lüge unter Verdacht geraten.

    Vorwurf: Missbrauch und Kinderpornografie
    Ismet S. habe einvernehmlichen Sex mit der 13-Jährigen gestanden????

    Aber wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes und Herstellung von Kinderpornografie erhielt dieser orientalische Kinderschänder ein Jahr und neun Monate Haft auf Bewährung. Außerdem soll er als Auflage 3000 Euro an den Schadensfonds – ein Instrument des Täter-Opfer-Ausgleichs – zahlen.

    In der Anklage wurde ihm ein sexueller Kontakt vorgeworfen, den er mit seinem Handy auch ge-filmt habe. Weil die Schülerin jünger als 14 Jahre war, ist auch „einvernehmlicher Sex“ strafbar.

    Was für Kreaturen machen sich hier an deutsche Mädchen ran – egal, wie lange sie hier schon leben – und werden von der Kuscheljustiz noch ermutigt, weiterzumachen.

  34. johann 4. März 2018 at 20:59

    Schlemmerfilet kommt wahrscheinlich selbst aus Sachsen, Brandenburg oder gar Meckpomm und ist nichts Anderes als ein Nachkomme von assimilierten Slawen und genetisch eher mit Russen (nicht mal mit den Russlanddeutschen) als mit „echten“ Deutschen westlich der Elbe verwandt, redet hier aber was von Genetik. Das ist alles nur Müll, Deutsche aus Norddeutschland, aus dem Alpengebiet, Nachkommen von Ostpreußen und Baltendeutschen usw., sie alle sehen unterschiedlich aus, es gibt keinen einheitlichen deutschen Typ, den kann es bei einem Volk, dessen Siedlungsgebiet so weit erstreckte und auf dem nie nur Germanen lebten, nicht geben. Da kann er sich seine Gene und Rassen in den Po schieben.

  35. sportjunkie 4. März 2018 at 20:45

    Sie übersehen die Fakten:

    Ja, ich glaube auch, dass hier die gesamte Wirtschaft zusammenbrechen wird.
    Ja, ich glaube auch, dass die Gewalt ein wahnsinniges Ausmaß annehmen wird, bis hin zum Krieg.

    Wer wird an der zusammenbrechenden Wirtschaft leiden? Alle! Auch die Linksextremen. Ich wette, die werden besonders laut schreien, wenn sie nichts zu fressen mehr haben.
    Wer wird sich als erstes aufreiben? Moslems und sogenannte Progressive.
    Wir können uns derweil zurückhalten, bis beide Seiten derart geschwächt sind, dass die eine aufgibt und wir bei der anderen den Rest erledigen können.
    In der Zwischenzeit werden viele aus dem Gutmenschenlager in das gute Lager wechseln, das heißt, wir werden auch noch von Tag zu Tag stärker.

    Und wir sind Deutsche. Wir haben das Know How und den Willen, alles wieder aufzubauen.
    Und wir haben Freunde in Ungarn, Rumänien, Polen, Tschechien und so weiter. Wir Patrioten werden dem Krieg entkommen (Orban hat eine Einladung für deutsche Patrioten bereits ausgesprochen, andere werden folgen) und dann zurückkehren, um zu säubern.

  36. Erinnert sich noch jemand an die Demo am Dom zu Köln nach dem Kölner Silvester taharrush gamea Anfang 2016?

    Dort versuchten Femi-Nazis einen Keil zwischen Normalfrauen und Normalmänner zu treiben. Damals veranstaltet von Young Struggle, Bund sozialist Frauen, Grüne, Rote Aktion sowie Soroptimist International. Der Tenor war klar, es sollte zerredet werden, dass es Ausländer waren, welche dort Terror und Raub gegen Einheimische verübten und Zwist, Zwietracht und Misstrauen zwischen Frauen und deutschen Männern gesät werden. Leider hat der Coup auch eine ganze Weile nur zu gut funktioniert dank tatkräftiger Mithilfe der Journaille.

    Aber bei den Russlandeutschen funktioniert so was nicht, da hat Young Struggle, Bund sozialist Frauen, Grüne, Rote Aktion sowie Soroptimist International keine Chance, die russlanddeutschen Frauen und Männer lassen sich nicht verarschen, nicht von den Roten, nicht von den Grünen und auch nicht von Soroptimist.

    Obwohl der Anlass mit Mia als Opfer in Kandel traurig ist, ist nun aber der Faden gerissen und auch deutsche Frauen und Männer wollen sich nicht mehr von Femi-Nazis im Auftrag von Roten, Grünen oder Soroptimist spalten lassen. Deswegen marschieren dort auf den Frauendemos auch Frauen und Männer wieder gemeinsam und stärken sich gegenseitig.

  37. Sieht so aus, als seien russlanddeutsche AfD- Anhänger ein lohnendes Ziel für die Systemmedien:
    Erstens können die Medien bei ihnen ihren Hass auf die AfD abarbeiten, zum anderen sich ihren Hass auf Russland abreagieren.
    Zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Zudem pflegen Deutsche aus anderen Gegenden dieser Welt (Siebenbürgen, ehem. Sowjetunion, Namibia…) Bräuche und Traditionen, feiern ihre Feste, haben ihre Gebräuche und Traditionen- versehen mit deutschen Namen wie“Turmsingen“ oder „Erntedank“.
    Das stellt sie heutzutage schon mal generell unter „Naziverdacht“.

  38. Schlemmerfilet 4. März 2018 at 20:39
    Ja ja, Russland“deutsche“… deshalb sehen die auch alle wie Osteuropäer aus!

    Die hatten höchstens mal einen deutschen Urgroßvater oder Großvater, die deutschen Frauen wurden damals dort alle vergewaltigt und zur deutschen Kultur fühlen sich auch nur die wenigsten hingezogen. Sorry, aber das sind für mich keine Deutschen, schon aus genetischen Gründen nicht. Wegen denen wird dieses Volk auch immer… ich spreche lieber nicht weiter!
    ————————————————————————————————————

    Mein liebes Schlemmerfilet, sie sind ja wie man aus ihren Aussagen erfährt , leider nicht sehr informiert.
    Die verbliebenen Deutschen in den Ostgebieten sind nach Onkel Adolfs „Abenteuer“ im Osten, da wo der Verbrecher „Raum“ für die Deutschen erobern wollte, großer Verfolgung und Schmach ausgesetzt gewesen. Die deutsche Sprache war für die Nachfahren deutscher Einwanderer in allen von den Sojlets besetzten Ländern ein absolutes Tabu. Die einzige Ausnahme bildete Rumänien, wo zB. die Siebenbürger Sachsen (von denen ich auch einer bin), Banater Schwaben und Zipser, die Erlaubnis hatten ihre Kindergärten, Schulen etc. geraume Zeit nach dem Krieg wieder zu öffnen.
    Die Deutschen im Osten haben nicht minder gelitten, als die Deutschen aus dem Reich. Aus Siebenbürgen alleine wurden zB. unmittelbar nach dem Krieg alle Männer über 17, und alle Frauen ab 16 Jahren (das waren etwas mehr als 60.000) nach Sibirien in die Arbeits- Gulags deportiert, von wo nicht einmal die Hälfte zurück kam. Die Russlanddeutschen hat es am schlimmsten getroffen. Die Wolgadeutschen zB. wurden überall verstreut, Kasachstan, Sibirien etc.
    Und mal angesehen davon; das gros der Deutschen im Westen sieht auch nicht mehr so absolut „deutsch“ aus wie früher. Leider……

  39. @ Marnix 4. März 2018 at 20:47
    „Die NZZ bringt es auf den Punkt. Die Selbstverstümmelung der SPD …“

    VIDEO: Die poese-rechte NZZ ist im Visier des gut-neutralen Reichslehrsender Nordmark

    ZAPP,
    Anja Reschkes Nabelschau fuer medien und watchdog im Reichslehrsender Nordmark,
    fabuliert ueber die bisher so angenehm buergerlich-liberale „Neuer Zuercher Zeitung“,
    die wieder politisch brisante themen wie merkels illegale, das anti-billag votum etc
    aufgreift – und damit zu ihren konservativ-linkskritischen wurzeln zurueckkehrt.
    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/NZZ-Warum-Blatt-sich-wendet,nzz126.html

    ja, frl reschke und herr buhrow: wieder ein stolperstein mehr gegen die gez-steuer,
    wieder ein medium weniger, dass politkorrekte halbheiten durchs sprachrohr bruellt.
    und nach tom buhrow bei sonja reisfelder gestern, wieder ein eigentor:

    die entlassene NZZ autorin bewies, wie meinung als nachricht daherkommt,
    und wie wichtig mit der nzz eine ausgewogene medienlandschaft ist.

    NACHTRAG: UND SELBST MIT DER NUN „BILLAG-ZUSTIMMUNG“
    IST DIE VERKLEINERUNG UND STEUERFINANZIERUNG ERST DER ANFANG.

  40. Lieber 10000 Russlanddeutsche, als ein einziger Neger oder Allahist…
    Damit ist alles gesagt.

  41. #Schlemmerfilet: die Russlanddeutschen haben ihre deutsche Identität, Sprache und Kultur in einer fremden und teils feindlichen Umgebung viele Jahrzehnte gepflegt, erhalten und bewahrt. Dafür verdienen sie Respekt.
    Ganz im Gegenteil von heutigen Westdeutschen, die ihre deutsche Identität gar nicht erst entwickelt haben.
    Und wenn die Russlanddeutschen von den Merkelmedien, „Verfassungsschutz“ und sonstiger Parasiten angegriffen werden, müssen sie sehr viel richtig machen. Ich kenne einige und meine Erfahrung ist sehr positiv. Ehrlich, fleißig, familienbezogen, gebildet und noch selbst denkend. Sie halten sich an traditionelle Werte und lehnen die „neuen Werte der EU“ genau wie ich ab.

  42. Putin hat Schuld. Auch am Niedergang Merkel-Deutschlands, nicht die Irren von Berlin. Wer’s nicht glauben mag, ist Naaazi.

  43. Lieber 100 Russland-Deutsche als Nachbarn als einen Musel im Keller..
    Die Russen die ich kenne sind alle sehr fleißig, ordentlich und passen in unseren Kulturkreis und vor allem sind sie allesamt „bessere Deutsche“ als viele „Biodeutsche“

  44. @Schlemmerfilet: Ja, wer hat denn Dir ins Gehirn geschissen?
    Die Russlanddeutschen haben (zumeist) das an Patriotismus, Nationalismus und Konservatismus, was hierzulande, insbesondere bei den Wessis, fehlt. Und Kinder haben sie auch noch ein paar mehr als hiesige Gutmenschenfamilien, kurzum: Sie sind eine Bereicherung für unser Land.

  45. Die linken Dschurkalisten hassen zivilisierte Europäer, sie lieben die neuen Islamisten. BRD-Dschurkalisten sind Abschaum.

  46. Am 26.2.18 kann ein Film über Russlanddeutsche
    Deutschland – Heimat – Fremdes Land
    Russlanddeutsche zwischen Politik und Populismus

    http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Deutschland-Heimat-Fremdes-Land/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=50390340

    Ansehenswert!!

    Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kamen Millionen Menschen aus den einstigen Sowjetrepubliken nach Deutschland. Lange Zeit blieben die „Spätaussiedler“ unauffällig – man wollte deutsch sein, nicht als Außenseiter wahrgenommen werden. Und wählte traditionell CDU, die Partei Helmut Kohls – des „Kanzlers der Einheit“.

  47. Es gibt Russland-Deutsche und es gibt Merkel-Deutsche, von denen man nicht weis aus welchen Winkel der Welt sie kommen, also mir sind die Russland-Deutschen in der AfD lieber, als die AfD-Moslems und die Killer von Merkelkill !

Comments are closed.