Beteuerte vor Gericht, dass er "sich bessern" wolle - Hussein K., der Mörder von Maria Ladenburger.
Print Friendly, PDF & Email

Von LUPO | Der Fall des afghanischen Mörder-Flüchtlings Hussein K. in Freiburg zeigt, wie die deutsche Gesellschaft in der Flüchtlingspolitik belogen und betrogen wird. Von den Tätern selbst. Und wie gutgläubige Behörden und ihre staatlichen Finanziers sich von schamlosen Profiteuren einer außer Rand und Band geratenen Asylindustrie ausnehmen lassen. Im vollen Bewusstsein der politisch Verantwortlichen.

Die bekannte Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen hat für die „Welt am Sonntag“ ungeschminkt das Gerichtsverfahren gegen Hussein K. protokolliert. Der bundesdeutsche Leser kennt inzwischen die Eckpunkte des brutalen Mordes an der 19-jährigen Studentin Maria Ladenburger in der Nacht des 16. Oktober 2016 am Ufer der Dreisam (PI-NEWS berichtete mehrfach) vor den Toren Freiburgs im Breisgau, das sich inzwischen durch die Migrantenflut von der „Sehnsuchtsstadt“ zu einer Kriminalitätshochburg in Baden-Württembergs entwickelt hat.

Der Mörder hatte Maria vom Rad gestoßen, gewürgt, sie auf widerwärtige Weise stundenlang vergewaltigt und dann in dem flachen Fluss ertrinken lassen. „Fast alles ist fraglich in diesem Mordprozess vor der Jugendkammer des Freiburger Landgerichts“, schreibt die erfahrene Gerichtsreporterin, sein Geburtsdatum, seine Herkunft, sein Geständnis. Manches stimme vielleicht, vieles sei gelogen oder bleibe im Dunkeln.

Das Alter von Hussein K. zum Beispiel. Er will erst 17, dann 19 Jahre alt gewesen sein. Das Gericht scheute weder Kosten noch Mühen, Lügen und Wahrheit sich annähern zu lassen. Zwei Millionen Euro (!) sollen allein die Untersuchungen zur Feststellung von K.’s ungefährem Alter gekostet haben. Denn Baden-Württemberg lehnt wegen der Menschenwürde der Asylsuchenden probate Mittel zur Altersfeststellungen wie zum Beispiel das Röntgen von Handwurzelknochen generell ab. Dafür wurden die Jahresringe eines bei K. gezogenen Zahns, den K. aufbewahrt hatte, in einem höchst aufwendigen Verfahren analysiert. Demnach ist er zwischen 22 und 26 Jahre alt.

Die Leute vom Freiburger Jugendamt, die Hussein K. als Minderjährigen nach seiner „Flucht“ „in Obhut“ genommen hatten, unterließen als professionelle Gutmenschen alle kritischen Fragen, die ihnen ihr Weltbild vom guten traumatisierten „Flüchtling“ zerstört hätten. Hussein K. habe zu nichts Lust gehabt, deshalb ging er typischerweise noch „als Teenager“ durch. Dabei hatte er zuvor in Griechenland eine Frau vergewaltigt und sie eine Klippe hinabgestoßen. Die Frau überlebte, Hussein K. wurde nach zwei Jahren Knast auf dem Amnestiewege freigelassen und entkam Ende 2015 nach Deutschland. Das Jugendamt, das sich als sehr erfahren im Umgang mit „jungen Flüchtlingen“ wähnt, nahm ihm die lügenhaften Selbstauskünfte ab wie warme Wahrheitssemmeln.

Der Mörder hat angegeben, dass sein Vater von den Taliban getötet worden sei. Glatt gelogen, denn das Freiburger Gericht telefonierte kürzlich mit dem Mann.

Ist er Iraner, Afghane? Das ist bis heute unklar. Klar ist hingegen, welche unglaublichen Summen für die Betreuung des „traumatisierten Flüchtlingsjungen“ flossen. Ein Sozialbetrieb handelte mit dem Kreisjugendamt für die Betreuung von Hussein K. eine monatliche Summe von 5.000 Euro aus. Davon zahlte der private Jugendhilfeträger an eine afghanische Pflegefamilie 2.800 Euro, die den Mörder in spe in ihrer Freiburger Villa unterbrachte und mit 400 Euro Taschengeld im Monat pamperte. Für einen zweiten minderjährigen Flüchtling kamen nochmals 2.800 Euro dazu. Da lohnte es sich schon mal, gelegentlich und oberflächlich bei den „Schützlingen“ nach dem Rechten zu sehen.

Hussein K. machte sich einen schönen Lenz. Zum Schulunterricht taucht er nur ab und zu auf. Ein Praktikum in einem KfZ-Betrieb lehnte er wegen „niederer Tätigkeiten“ ab, denn er sollte Autoteppiche säubern. Für eine Tischlerausbildung erschien ihm die Vergütung zu gering. Stattdessen trank er Alkohol und nahm Drogen. Das üppige Taschengeld machte es möglich. Und zum Kick eine Vergewaltigung mit anschließendem Mord. Was will man mehr in Deutschland?

Die Staatsanwaltschaft und Nebenklage fordern Lebenslang und Sicherheitsverwahrung. Am Donnerstag wird das Urteil gefällt. Man darf gespannt sein, ob sich das Freiburger Landgericht in der grün orientierten Kriminalitätshochburg „im Namen des Volkes“ über den Tisch ziehen lässt.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

165 KOMMENTARE

  1. Und wieder ist der Sonntag versaut!
    Wie bescheuert sind wir eigentlich, wir haben es verdient dass unser Volk zur aussterbenden Art gemacht wird!

  2. Diese Subjekt lügt was das Zeug hält, der ist echt so dreist, dass es einem den Atem verschlägt.
    Sowas haben wir wegen Merkel und Co. zu hunderten hier reinbekommen.
    Merkel, das werden wir dir nie vergessen oder verzeihen!!!

  3. In seiner Heimat soll er ja auch ein Mädchen und einen Jungen vergewaltigt haben, weshalb er höchstwahrscheinlich überhaupt erst flüchten musste. Die Kriminellen flüchten vor Strafverfolgung. So auch der Siegauen-Vergewaltiger, der als Fluchtgrund angab, er hätte in seiner Heimat den Onkel umgebracht – wegen Erbstreitigkeiten.

  4. Wir werden bald an jeder Straßenecke eine Tafel brauchen, damit die Asylindustrie ihre Gewinne maximieren kann. Irgendwoher muss das Geld kommen.
    Deutsche Schlafmichel, AUFWACHEN!!!

  5. Noch ein Opfer eines afghanischen Liebhabers. Die deutschen Medien schweigen.
    Diese Woche wurde in Flandern, Herentals, Eleonore De Strycker niedergemetzelt, Mutter von zwei kleinen Kindern. Einziger deutschsprachiger Artikel bei unzensuriert:

    Weiterer Messermord an Frau durch Afghanen in Belgien

    In der Nacht auf Dienstag, den 13. März, ungefähr um 4.30 Uhr, erstach in Belgien ebenfalls ein afghanischer Einwanderer seine Lebensgefährtin.

    https://www.unzensuriert.at/content/0026509-Flensburg-und-Herentals-Belgien-Zwei-Frauen-von-afghanischen-Partnern-erstochen

    Dem Opfer ein Gesicht geben.

    Flämische Zeitung:
    https://www.gva.be/cnt/dmf20180313_03407799/dader-laat-kindjes-achter-bij-hun-neergestoken-moeder

  6. Hussein K. habe im Iran im Übrigen nicht nur ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigt, sondern auch einen 15-jährigen Jungen. Allerdings sei diese Tat niemals angezeigt und geahndet worden. Das Gericht hält den Zeugen für glaubwürdig. Denn der Zeuge war in der Lage, auf dem Ausdruck einer Landkarte das Haus nahe Teheran zu identifizieren, in dem die Familie von Hussein K. zuletzt gewohnt haben soll. Und dieser Wohnort entspricht der Adresse, die Hussein K. auf einen Brief an seine Familie schrieb.

    Im Iran wird keiner angezeigt, sondern von den Clans der Opfer verfolgt und bestraft. Deshalb ist er geflüchtet. Das sind die wahren Fluchtursachen!

    Und tausende Kilometer weiter warten hübsche Mädchen am Bahnhof, man bekommt als Vergewaltiger und/oder Mörder eine eigene Wohnung, gut Taschengeld und wird auch sonst vollversorgt – für 5.500 Euro pro Monat.

  7. Mainstream-is-overrated 18. März 2018 at 12:30

    Welches Land würde nicht diese fantastische Einladung dafür nutzen seine „Problemkinder“ ganz legal und ohne Kosten los zu werden?

  8. Mein Alter Stimmt und ich Lüge nicht. Bekomme ich auch zwei Millionen, um mich in die Schweiz zu verkrümeln, von wo aus ich den Untergang Europas verfolgen kann?

  9. und hätte er den Zahn nicht aufbewahrt , wäre in BW die Altersfeststellung unmöglich und er müsste nach dem Jugendstrafrecht beurteilt werden. —
    Übrigens kann dies wegen seiner Traumatisierung und seiner Entwicklungsverzögerung und seiner unglaublichen Blödheit auch jetzt geschehen. —
    Als Pseudo-Jugendlicher kann er zunächst die „volle Härte“ der Justiz geniessen , kann im Gefängnis Lesen und Schreiben und etwas Deutsch lernen und nach wenigen Jahren In Freiburg ein Lokal mit orientalischer Küche aufmachen. —

  10. Zuerst tauschte man in Deutschland gute Autos gegen wertlose Lehmann Brother Zertifikate.
    Dann das Leben von deutschen Frauen und Kindern gegen traumatisierte Fachkräfte mit Halbmondtick.

    Tausche deutsche und EU-Umvolker-Nomenklatura gegen eine gepflegte Wende 1989 nach rumänischem Vorbild. Bitte nur ernstgemeinte Teilnahmezusagen…

  11. Der Bub hat es verdient, ordentlich behandelt zu werden. Gelle, Christian Streich?!

    Ich weiß gar nicht, wen von diesen beiden Subjekten ich mehr hasse.

  12. Mit dem Geld, das dieses abartige Schwein während seines Verfahrens und während seiner Haft vernichtet, könnte mehreren guten Menschen das Leben gerettet oder menschenwürdig gestaltet werden. Diesen wirklich Bedürftigen wird von diesem Geld aber nicht geholfen, sie müssen, mangels Geld, sterben oder leiden, während der mörderische Abschaum von sonstwoher auf unsere Kosten gefüttert und noch pädagogisch wird.
    Rechtlich mag das alles so ok sein – dem gesunden Menschenverstand ist dieser Zustand aber unvermittelbar.
    Dieses System ist falsch.

  13. Entschuldigt bitte das frühe OT.

    Aber der Deutschenhasser Yücel hat in einem WELT Interview erneut die AfD als Nazis bezeichnet ( wörtlich als Klemmnazis) sowie ihnen die Beherrschung der deutschen Sprache abgesprochen.

    Hier der wesentliche Abschnitt, für diejenigen, die diesen fürchterlichen Artikel nicht Gänze in lesen wollen:

    Das Hadern mit Deutschland ist deutsch, darum ist dieser Text auch deutsch. Übrigens ist es genauso deutsch, für einen „unverkrampften Umgang“ mit der Nation zu plädieren. Auch das macht kein anderer. Aber das blicken diese Klemmnazis von der AfD nicht. Die können ja kein Deutsch, die sind nur schwer dafür.

    Für alle Hartgesottenen :
    https://www.welt.de/politik/ausland/article174661050/Interview-Deniz-Yuecel-Es-liegt-an-dir-ob-sie-die-Kontrolle-ueber-dich-bekommen.html

    Dringende Bitte an die AfD . Sofortige Anzeige gegen diesen Demagogen stellen.

    § 187
    Verleumdung
    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  14. Der Kerl war in Griechenland bereits zu zehn Jahren Haft verurteilt. Als sich herumsprach, dass die Irre in Deutschland jeden rein lässt, haben sie ihn schnell rausgelassen (Amnestie)um ihn endlich los zu werden. Soll doch Deutschland dieses Schwein lebenslang alimentieren. Die sind so blöd.

  15. Ich habe langsam den Eindruck , dass viele Herkunfstländer ihre Gefängnisse und Irrenhäuser geöffnet haben, mit Geld versorgt und diesen Problem-Typen und Kriminellen gesagt haben , haut ab ins Paradies Deutschland und laßt euch hier nicht mehr sehen. –
    Die Deutschen zahlen euch alles , dort gibts schöne Häuser , dicke Autos, ausreichend Geld, Drogen , Porno und viele geile Frauen ( laufen im Sommer fast alle halb nackt herum) und sind willig, rassige Männer zu beglücken.

    Ja , und wenn diese Paradiesfreunde dann nicht alles bekommen, was ihre perverse Fantasie ihnen vorgegaukelt hat, drehen sie durch und packen willkürlich die Nächste die kommt und vergewaltigen und töten sie, wenns gerade Spaß macht, in bestialischer Weise.

  16. Gute Hintergründe über Hussein K.

    https://tangsir2569.wordpress.com/2017/09/12/turk-mongolian-heartbreaker-murderer-loverboy-rapist-and-torturer-hussein-khavari-the-proud-turkish-son-of-cengiz-khan-timur-lenk-atatuerk-and-erdogan/

    „Grund zum Mitleid gibt es keine, sondern nur die Erkenntnis, dass solche Untiere wie Hussein K. und die restlichen Tork-Mongolen sich nirgends einfügen werden. Selbst wenn sie freie Kost und Logis kriegen und man ihnen alle Chancen gibt, wollen sie nur Bling Bling und eine junge Frau zum foltern und vergewaltigen. „

  17. Wer unter solchen Umständen noch Lust hat, täglich auf die Arbeit zu gehen und in Steuerklasse I brav seinen Tribut zu entrichten muß ganz schön behämmert sein.

  18. Je eher dieser Staat pleite geht, desto eher kommt das Ende mit Schrecken, und damit wenigstens die Möglichkeit für ein Neuanfang.

  19. Gibt es eine Steigerung des Wahnsinns ❓ 😕
    Kann man sich kaum vorstellen ❗
    Tiefe Dankbarkeit, sehr tiefe Dankbarkeit an alle Merkel mit Anhang Wähler ❗

  20. der Bub, mus schreckliches mitgemacht haben,wenn ich lese, was die Gutmenschen, alles auf sich nehmen für 5600 Sielberlinge.Es gibt nur eine Lösung, ab nach Hause, und mit dem Fallschirm abspringen lassen.
    ohne schirm !!!!

  21. Manche Nachrichten lassen einem nur noch den Atem verschlagen.

    2 Mio. EURO für ne simple Altersfeststellung ??

    Das glaubt doch wohl nur der, der morgens die Hose mit der Kneifzange anzieht !

    Wird alles zu einem späteren Zeitpunkt aufs Tapet zu bringen und die Verantwortlichen auch wirtschaftlich in Regreß zu nehmen sein.

    Bei Mord kann es kein „Jugendstrafrecht“ mehr geben zumal bei der oben abgelichteten FACHKRAFT® wohl ein Blinder mit Holzauge erkennen kann, daß kein „Jugendstrafrecht“ mehr greift.

    Ab ins Loch mit der Type inklusive anschließender Sicherheitsverwahrung !

    Und noch das : „Flüchtlinge“, die ihr Alter nicht glaubhaft NACHWEISEN können, sind grundsätzlich als ERWACHSENE zu behandeln und in Verantwortung für ihre Handlungen zu ziehen.

    OHNE WENN UND ABER !

    Es sei denn, der – angebliche – „Rechtsstaat“ will sich hier systematisch vorführen lassen.

  22. @Rheingold … 12:47

    … Aber der Deutschenhasser Yücel hat in einem WELT Interview erneut die AfD als Nazis bezeichnet ( wörtlich als Klemmnazis)

    welt.de/politik/ausland/article174661050/Interview-Deniz-Yuecel-Es-liegt-an-dir-ob-sie-die-Kontrolle-ueber-dich-bekommen.html
    Dringende Bitte an die AfD . Sofortige Anzeige gegen diesen Demagogen stellen.
    § 187 https://dejure.org/gesetze/StGB/186.html
    Verleumdung …

    Bingo! 🙂 umgehend eine Anzeige starten!!

  23. Wer angesichts dieses Falls nicht merkt, dass in unserem Land was falsch läuft, dem ist nicht mehr zu helfen! Der Typ bringt auf widerwärtigste Art eine junge Frau um und was machen wir? Wir schrecken davor zurück, ihm eine Röntgenuntersuchung seines Handgelenks zuzumuten! Mal ganz abgesehen davon, dass diese Untersuchung gar nicht zur Debatte stünde, wenn er mal einen Ausweis vorlegen würde. Wie verrückt sind wir Deutschen eigentlich? In vielen Staaten dieser Welt wäre er für seine Tat längst mit dem Tode bestraft worden. Und wir geben für dieses Subjekt 2 Millionen aus, um ihm eine Röntgenuntersuchung zu ersparen? Ja hallo? Geht’s noch? Soviel Verblödung macht mich einfach nur fassungslos!

  24. Kein Politiker macht sich Gedanken darüber, wie viel von dieser Sorte hier herumlungern. Nirgendwo scheint Betrug einfacher als bei uns. Der „heilige“ Migrant lügt Ämtern und Behörden die Hucke voll, er hat ja nichts zu befürchten, irgendwelche Vollpfosten finden sich immer, die solche Betrüger/Mörder unterstützen. So lange hier so viel Kohle vorhanden ist wird sich auch kaum etwas ändern.

  25. Das ist kein Mensch mehr…..eine Maschine des Grauens kann man sagen. Eines Tages werden die gerichtet, welche es zugelassen haben, dass solche Maschinen auf uns losgegangen sind. Vor allem der Auslöser solcher Massenkriminalität wird erforscht werden.

    Auch wenn die Verantwortlichen längst verstorben seinen sollten, müssten die nachkommen dafür bestraft werden. Den Deutschlandhass sitzt tief im Herzen dieser Menschen.

  26. Mainstream-is-overrated 18. März 2018 at 12:38

    Hussein K. habe im Iran im Übrigen nicht nur ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigt, sondern auch einen 15-jährigen Jungen. Allerdings sei diese Tat niemals angezeigt und geahndet worden. Das Gericht hält den Zeugen für glaubwürdig. Denn der Zeuge war in der Lage, auf dem Ausdruck einer Landkarte das Haus nahe Teheran zu identifizieren, in dem die Familie von Hussein K. zuletzt gewohnt haben soll. Und dieser Wohnort entspricht der Adresse, die Hussein K. auf einen Brief an seine Familie schrieb.

    Im Iran wird keiner angezeigt, sondern von den Clans der Opfer verfolgt und bestraft. Deshalb ist er geflüchtet. Das sind die wahren Fluchtursachen!

    Und tausende Kilometer weiter warten hübsche Mädchen am Bahnhof, man bekommt als Vergewaltiger und/oder Mörder eine eigene Wohnung, gut Taschengeld und wird auch sonst vollversorgt – für 5.500 Euro pro Monat.

    Und für unsere kaputtgearbeiteten Niedriglöhner haben die Bonzen nur Hohn und Spott. Dieses System muß weg. Damit identifiziere ich mich nicht länger.

    So eine Drecks-„Demokratie“ braucht kein Mensch.

  27. Zwei Millionen für eine dentale Altersbestimmung?
    Das kann nicht stimen!
    Die Analyse der Kalzifizierungsstufen nach Prahl-Andersen ist eine standardisierte und einfache Methode die häufig auch für Reihenuntersuchungen angewendet wird.
    Die Altersbestimmung anhand Retzius-Streifen ist eine einfache Lichtmikroskopische Untersuchung.
    Da haben sich die Gutachter ihren Dienst aber wortwörtlich vergolden lassen?

  28. Paul von Vreden 18. März 2018 at 12:57

    In vielen Staaten dieser Welt wäre er für seine Tat längst mit dem Tode bestraft worden. Und wir geben für dieses Subjekt 2 Millionen aus, um ihm eine Röntgenuntersuchung zu ersparen? Ja hallo? Geht’s noch? Soviel Verblödung macht mich einfach nur fassungslos!
    ————————
    Allerdings. Man muss leider sagen, nicht diese mörderischen Dreckschweine wie Hussein sind das Hauptproblem in Deutschland, sondern Gutmenschen, Linksmedien und Altparteien, die sie hereinholen, mästen und schützen. Die haben genau so Blut an den Händen wie der Täter.

  29. Rheingold 18. März 2018 at 12:47

    Für Leute, die noch etwas klar denken können, macht Yücksel AfD Werbung ohne es zu merken. Blöd genug scheint er dafür, wie alle Linken, zu sein.

  30. Heisenberg73 18. März 2018 at 13:09

    Die haben genau so Blut an den Händen wie der Täter.

    StGB
    § 27
    Beihilfe

    (1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat.

    (2) 1Die Strafe für den Gehilfen richtet sich nach der Strafdrohung für den Täter. 2Sie ist nach § 49 Abs. 1 zu mildern.

  31. OT:

    Auf welt.de erschien heute ein Interview mit dem lange in der Türkei inhaftierten Yücel, der in der taz einen extrem deutschenfeindluchen Artikel geschrieben hatte.
    Etwa, gut dass !“die Deutschen aussterben“ (Geburtenrückgang), er beschreibt darin unflätig den aus seiner Sicht miesen Charakter der Deutschen.

    Die bestbewerteteb Leserkommentare widersprechen, aber es gibt auch viele Welt-Claquere mit hohen Bewertungen für Yücel bei den Kommentaren.

    Seht Euch das an“

  32. @ Estenfried 18. März 2018 at 12:49

    Ich habe langsam den Eindruck, dass viele Herkunftsländer ihre Gefängnisse und Irrenhäuser geöffnet haben, diese Problemtypen und Kriminellen mit Geld versorgt und ihnen gesagt haben, haut ab ins Paradies Deutschland und laßt euch hier nicht mehr sehen.

    ****************************

    Davon kann man ausgehen. Fidel Castro machte dies mal erfolgreich vor, indem er Zehntausende Kriminelle zu politischen Gefangenen umetikettierte und nach Florida ausreisen ließ, wo sie seither die Kriminalitätsstatistik tatkräftig bereichern.

    Auch die Griechen werden diesen zutiefst verkommenen Hussein trotz seines Mordversuches mit Sicherheit schon so extrem früh begnadigt haben, um ihn auf diese Weise schnell an die doofen und verhassten Deutschen loszuwerden. Das sparte viel Geld und schuf im Gefängnis Platz.

    Wer weiß, welches Verbrecherpack also nicht nur direkt aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten, sondern auch mit Zwischenstation in einem Gefängnis von u.a. Griechenland, Italien oder der Türkei nach Deutschland entsorgt wurde.

    Der neue unbürokratische Universalpass für die völlig freie Einreise nach Deutschland ist ja jetzt ein simples Stück Papier mit der Aufschrift „Asyl“. Eine Ausreise dagegen ist damit unmöglich, aber das stört die „Passinhaber“ überhaupt nicht.

  33. Die Gutmenschen jammern ja immer, daß die Flutung Deutschlands mit allen Armen der Welt (lockere 2 Milliarden warten noch da draußen) nur aus Gründen der Humanität erfolge. Diese Begründung, wie auch das Welt- und Menschenbild dieser Gutmenschen ist aber leider völlig naiv, eindimensional, infantil realitätsfremd und -blind, kurz unendlich dumm. In der realen Welt gibt es nicht schwarz und weiß, gut und böse. Diese moralischen Kategorien sind von Menschen gemachte Leitlinien, deren Befolgung das Zusammenleben erträglicher machen soll. Humanität auf solche Massen von völlig Fremden, die meilenweit von unserer werteorientierten Kultur der Zivilisiertheit entfernt sind, angewendet, muß aber versagen, weil die Grenzen längst überschritten sind. Humanitäres Massenfluten unseres Landes erzeugt nämlich nicht ein mehr an Humanität, sondern vor allem ein mehr an Inhumanität durch die hohen Lasten, die die Regierung damit ihrem Volk aufbürdet, und deren zerstörerische Folgen. Materielle Lasten, Lasten der gestörten Ordnung, der zunehmend verschwindenden Rechtssicherheit, der Ungleichheit und Ungerechtigkeit, der Zerspaltung der Gesellschaft, der Ent-Gemeinschaftung, denn solche materiellen Wohltaten: Wohnung, Kleidung, Taschengeld, Narrenfreiheit, Strafmilderung und -freiheit bei Intensivverbrechertum, persönliche Umsorgung und Coaching, wurde noch nie einem einzigen Deutschen in diesem Umfange zuteil. Die einheimische Bevölkerung wird gespalten, verunsichert, kann sich nicht mehr aus dem Haus wagen, ohne Weg und Rückweg vorherzuplanen und abzusichern, muß jeden Tag damit rechnen, am Abend mit einem Messer zwischen den Rippen im Krankenhaus zu liegen oder schlimmeres. Möge die AfD in den kommenden Jahren dafür sorgen, daß diese Tatsachen jedem Einzelnen ins Bewusstsein rücken und eine landesweite Umkehrbewegung zumindest in der Wahlkabine in Gang setzen.

  34. Meine Idee zur Vermeidung weiterer Straftaten dieses „Herrenmenschen“ ist das Einschmuggeln von BIldern und seiner gesamten Strafakte in die JVA, in der er seine Strafe absetzen muss. Den Rest besorgen dann schon seine Mitgefangenen.

    Ich schätze, ganz körperlich unversehrt wird er dann nicht bleiben…

  35. Die Staatsanwaltschaft und Nebenklage fordern Lebenslang und Sicherheitsverwahrung.
    —————————————————————————————————————–
    Das bedeutet nochmals Kosten ohne Ende für diesen Typen, gezahlt vom deutschen Steuerzahler !
    Nach einer Änderung von § 7 StGB und entsprechender Kooperation mit Staaten, aus denen Migranten nach Deutschland zuwandern, sollte es doch möglich sein, in D begangene Straftaten von Migranten in ihren Heimatländern nach den dort üblichen Strafgesetzen zu sanktionieren und zu diesem Zweck den jeweiligen Delinquenten abzuschieben und auch dort seine Strafe verbüssen zu lassen.
    Für Delikte, die dort mit der Todesstrafe bedroht werden, muss dann zwischenstaatlich eine lebenslange Haftstrafe vereinbart werden.

    Fazit : Die Kriminalität von Migranten würde in D sofort zurückgehen, da in den Heimatstaaten in der Regel keine Kuscheljustiz praktiziert wird und die Haftanstalten dort nicht den Verhältnissen in deutschen Haftanstalten (Hotelaufenthale) ähneln, sondern der Aufenthalt dort als wirkliche Bestrafung wahrgenommen würde.
    Tatsächlich hat die Strafjustiz der Bundesrepublik gegenüber von Migranten begangenen Straftaten keine wirksame Sanktionsmöglichkeit, da der kostenlose Aufenthalt mit Rundumverssorgung in einer deutschen Haftanstalt von einem Migranten nur als Hotelaufenthalt mit Ausgangsbeschränkung empfunden werden kann ———– gesehen zu den Haftbedingungen und Lebensverhältnissen in seinem Heimatland.

  36. Igitt…, was für ein abscheuliches Monster!

    Dass dieses Monster 33 Jahre alt ist, wie sein Vater gesagt hatte, ist wohl offensichtlich.

    So alt sehen keine 17- oder 18-Jährige aus, auch keine Mohammedaner!

    Todesstrafe wäre das einzige gerechte Urteil bei diesem menschenfeindlichen islamischen Monster, die gibt es in der bunten BRD aber leider nicht mehr…

  37. Wir wissen ja, mit welcher Methode die Justiz ein angemessenes Strafmaß umgehen wird:
    > Wegen „offensichtlicher Reifeverzögerungen“ wurde beim Angeklagten trotz seines Alters noch das Jugendstrafrecht angewendet <

  38. Ganz schön moppelig geworden, während der Haft. Die Verpflegung und Unterbringung in deutschen Luxusherbergen lässt wahrscheinlch kaum zu wünschen übrig.

  39. Der boese Wolf 18. März 2018 at 13:10
    Rheingold 18. März 2018 at 12:47

    Für Leute, die noch etwas klar denken können, macht Yücksel AfD Werbung ohne es zu merken. Blöd genug scheint er dafür, wie alle Linken, zu sein.

    ……………………………………….
    Sehe ich genau so. Leider gibt es immer noch zu viele Unschlüssige, die
    die AfD ablehnen und eher dem Volksverdummer Drehhofer Glauben schenken wollen. Deshalb ist es eigentlich gut, dass es so dumme Vögel, wie den Türkenhetzer gibt. Aber bei einem weiteren „Rechtsruck“ der CSU muss man besonders wachsam sein. Und deren unrühmliche Rolle in der Islamdebatte immer wieder aufs Neue thematisieren.

  40. Der Prozeß gegen den Affghanen ist eigentlich gar nicht das interessante. Der Prozeß gegen die Mittäter im Hintergrund ist es, was wirklich interessiert. Z.b. gegen die Einschleusungspolitiker, die Hilfsgeldbewilliger, die Minderjährig-Einstufer und nun auch die Steuergeldverschwender bzgl. Altersfeststellung. Ein solcher Fall sollte dutzende weitere Haftstrafen und Schadenersatzleistungen nach sich ziehen! Wählt daher rechtsstaatlich, wählt AfD.

  41. Wir sind eben doch die Köterrasse. Je mehr man auf uns einprügelt desto geduckter gehen wir umher.
    Wir lassen uns die Fahne aus der Hand reißen, siehe Merkel bei Gröhe damals, und zur Krönung ist jeder der noch einen Funken Nationalstolz hat gleich ein Nazi.
    Wir sind längst verloren. Schaut einfach in die Kitas oder bei den Einschulungen, 80% Migrantenanteil. Das heißt in spätestens 15 Jahren sind die Deutschen mit deutschen Wurzeln in der Minderheit.
    Spätestens dann wird der deutschen Minderheit gezeigt wohin sie gehört, auf den Müllhaufen der Geschichte.
    Die Mullahs haben Zeit und werden uns dann vernichten.
    Ich könnte kotzen ?

  42. bright knight 18. März 2018 at 13:20

    Die todesstrafe muss wieder eingefuehrt werden. Da gibt es gar keine andere wahl.

    Todesstrafe ist nicht nötig.
    Konsequente Abschiebung ist nötig.
    Abschiebung illegaler Migranten
    Abschiebung von Scheinasylanten
    Abschiebung von kriminellen Migranten
    Abschiebung von Integrationsunwilligen
    Abschiebung der Gastgeber aus Politik und „Zivilgesellschaft“
    Wenn ein Abgeschobener es wagt zurückzukehren muss er die Kosten seiner erneuten Abschiebung im Steinbruch und Tagebau abarbeiten

  43. Zwei Millionen, das sind Peanuts, wir haben’s doch! Gerne wieder, immer wieder, millionenfach, dafür sind wir doch da!
    Wann kommt eigentlich das längst überfällige Gesetz, daß gesammelte Pfandflaschen auf die Rente angerechnet werden?

  44. Auch ich bin für die Wiedereinführung der Todesstrafe.
    Und GENAU diese müßte bei diesem ekelerregenden Subjekt angewendet werden.

  45. @ PI

    „Dabei hatte er zuvor in Griechenland eine Frau vergewaltigt und sie eine Klippe hinabgestoßen.“

    Es handelte sich um einen Straßenraub, zu dessen Vertuschung er die Studentin eine Klippe hinabgestoßen hat.

    Hussein K. soll im Iran ein Kind vergewaltigt haben.

  46. @ Norefugeesinside 18. März 2018 at 13:31
    Meine Idee zur Vermeidung weiterer Straftaten dieses „Herrenmenschen“ ist das Einschmuggeln von BIldern und seiner gesamten Strafakte in die JVA, in der er seine Strafe absetzen muss. Den Rest besorgen dann schon seine Mitgefangenen.

    Ich schätze, ganz körperlich unversehrt wird er dann nicht bleiben
    ———————————————————————————————————————-
    Dann informieren Sie sich mal über die Zustände in deutschen Haftanstalten und wer dort in der Mehrzahl einsitzt. Ein „Ehrenmörder“ wird dort vermutlich sehr wohlwollend aufgenommen werden.
    Nein, es muss hier etwas sehr GRUNDSÄTZLICHES geschehen und dieses GRUNDSÄTZLICHE hat mit dem Ort der Aburteilung und dem Ort der Strafverbüßung zu tun !! und diese Orte müssen im Heimaltland des Delinquenten liegen.

  47. gäbs bei mir nicht DNA test würde genommen von mir aus ein röntgen

    dann hätte ich mit jetzt von den 2 millionen ein haus gekauft 🙂

  48. Reiner07 18. März 2018 at 12:59

    Kein Politiker macht sich Gedanken darüber, wie viel von dieser Sorte hier herumlungern. Nirgendwo scheint Betrug einfacher als bei uns. Der „heilige“ Migrant lügt Ämtern und Behörden die Hucke voll, er hat ja nichts zu befürchten, irgendwelche Vollpfosten finden sich immer, die solche Betrüger/Mörder unterstützen. So lange hier so viel Kohle vorhanden ist wird sich auch kaum etwas ändern.
    ……………………………………………………………………………………….

    Kohle ist eben nicht im Überfluß vorhanden sondern wird den Einheimischen vorenthalten die nach einem langen und arbeitsreichen Leben mit der Grundsicherung abgespeist werden oder die mit Krankenkassen um notwendige pflegerische Grundversorgung oder medikamentöse Mindestversorgung kämpfen müssen während man einer Pflegefamilie die so eine abartige Kreatur aufnimmt jeden Monat 2.800 Euro in den Hintern bläßt.
    Die sind doch nimmer dicht für eine Altersfeststellung 2 Millionen Euro zum Fenster raus zu schmeißen während man das Alter stattdessen auch durch ein Röntgenbild der Handwurzel hätte feststellen können.
    Dieses Land ist zu einer wahren Freiluftklaspe geworden.

  49. Früher scherzte man noch vom letzten großen Abenteuer, wenn man in den Mittelosten reisen würde, der Gefahr wegen. Heute ist das Abenteuer hier.

  50. Da hauste nur noch mit dem „Kopp“ vor die berühmte Wand,bis der Nachbar böse klingelt.
    Aber so ist unser Rechtssystem es karikiert sich selbst.
    Wahrscheinlich ist sein Stammbaum nun von Adam und Eva,bis Heute zu verfolgen…
    Ach ne,der fiel ja gar nicht in deren Abteilung…
    Oder doch,wer weiss es?

  51. wer in Deutschland jeden Morgen zur Arbeit geht, ist ein Vollidiot. Der ganze Gerichtprozess verschlingt Millionen.
    Ich wetrde meine Arbeitskraft massiv reduzieren. Und das kann jeder Mann machen. Es ist die einzige Möglichkeit, etwas zu ändern.

  52. plakatierer1 18. März 2018 at 13:36

    Todesstrafe ist nicht nötig.
    ———————————————————————————–
    Was ist das für ein krankes Rechtsempfinden.
    Selbstverständlich ist die Todesstrafe notwendig.
    Dieser Dreck hat in einer menschlichen Gesellschaft absolut nichts verloren.

  53. @ Rheingold 18. März 2018 at 13:35
    Der boese Wolf 18. März 2018 at 13:10
    Rheingold 18. März 2018 at 12:47

    Für Leute, die noch etwas klar denken können, macht Yücksel AfD Werbung ohne es zu merken. Blöd genug scheint er dafür, wie alle Linken, zu sein.

    ……………………………………….
    Sehe ich genau so. Leider gibt es immer noch zu viele Unschlüssige, die
    die AfD ablehnen und eher dem Volksverdummer Drehhofer Glauben schenken wollen. Deshalb ist es eigentlich gut, dass es so dumme Vögel, wie den Türkenhetzer gibt. Aber bei einem weiteren „Rechtsruck“ der CSU muss man besonders wachsam sein. Und deren unrühmliche Rolle in der Islamdebatte immer wieder aufs Neue thematisieren.
    ————————————————————————————————————————
    Seehofer hat politisch nichts mehr zu verlieren und deshalb wird er seinen Job machen —-selbst auf die Gefahr hin, dass die GroKo platzen sollte. Das wäre dann das politische Ende von Merkel und Co. und würde eine bürgerliche Regierung — unter Einschluss der AfD — an die Macht bringen. Es gibt für die CDU und auch CSU keine andere Lösung mehr, wenn die AfD nicht in der Akzeptanz beim Bürger „explodieren“soll !!
    Der Bürger wird den Blick für die Realitäten finden und das Linke Gerede von „Fremdenfeindlichkeit“ und „Rassismus“ als reines, durch die vorfindbaren, sichtbaren Tatsachen widerlegtes Gewäsch, abtun.

  54. Patriot2016 18. März 2018 at 12:38
    Mainstream-is-overrated 18. März 2018 at 12:30

    Welches Land würde nicht diese fantastische Einladung dafür nutzen seine „Problemkinder“ ganz legal und ohne Kosten los zu werden?

    Wo diese unmenschlichen Dinger herkommen, ist das mainstream. Es IST deren Kultur und sogenannte Religion, die lediglich Ausdruck sind davon, wie diese Dinger ticken.

  55. Zwei Millionen Euro? Wofür bitte?
    Dieser Staat lässt sich von Interessengruppen über den Tisch ziehen.
    Der Feind sitzt im Land!

  56. Wir haben zwar eine besondere, geschichtliche, Verantwortung, die wir bis in alle Ewigkeit
    demütig und mit viel Asche auf unseren Häuptern zu tragen haben, aber zwei Millionen Euro für die Altersfeststellung wird wohl auch der beste aller Gutmenschen nicht befürwortet haben.
    So eine aberwitzige Behauptung muß durch eine seriöse Quellenangabe untermauert werden,
    sonst fällt sie unter die Rubrik „Ente“.

    Bei dieser Gelegenheit zu unserer besonderen, geschichtlichen Verantwortung ein Video, das man insbesondere den absolut verblödeten Grünen und Linken vorspielen sollte:

    https://www.youtube.com/watch?v=1y3P79xLnvc

    Und noch etwas zum Lachen: Ein Staatsoberhaupt, das die eigene Hauptstadt, bzw. sein zu regierendes Land, nicht auf einer Landkarte findet:

    https://www.youtube.com/watch?v=nX838Fdbr2c

    Da man sich bekanntlich so artikuliert, wie man denkt, geben die nachstehend geblubberten
    Zitate der dunkelgrünen Bundeskanzlerdarstellerin einen ungeschminkten Einblick in das
    Chaos deren „Denkfabrik“, auch Hirn genannt:

    „Stellen Sie sich erst mal vor – ich bin ein Mensch, der immer an die Dinge herangeht, an die Finanzkrise, an die Eurokrise, an viele Aufgaben, die wir schon hatten, dass wir das schaffen werden.“

    „Lassen Sie uns zeigen, dass wir glauben, dass wir die Probleme lösen können, ohne dass Europa schweren Schaden nimmt.“

    „In bestimmter Weise habe ich auch ’was zu sagen, aber ich kann viel sagen, wenn nicht andere mitmachen und wenn wir nicht bestimmte Dinge auch gemeinsam unternehmen.“

    „Denken beim Reden ist auch nicht so einfach.“

    „Und da wir in Europa zusammenhalten wollen – dafür muss ich noch viel arbeiten – da wir Flüchtlingsursachen bekämpfen können, haben wir die Möglichkeiten.“

    „Ich glaube, wir haben von den Gastarbeitern ein wenig übernommen, daß man in Restaurants auch draußen sitzt…“

    „Wer weiß, wie dem demografischen Wandel erfolgreich zu begegnen ist, den beglückwünsche ich“

    „Gewalt zur Lösung der eigenen Probleme darf nicht angewendet werden.“

    „Unser Nachbar ist Syrien.“

    „Vom Grundsatz her setzen wir uns für die Meinungsfreiheit in Deutschland ein.“

    „Überall stoßen wir auf ein Denken, das kein Morgen kennt.“
    „Wir sind jetzt gerade im Sommer der Entscheidungen. Und dann kommen der Herbst und dann der Winter der Entscheidungen. Jetzt kommen überhaupt nur noch Entscheidungen.“

    „Es geht bei der Stärkung der gemeinsamen Währung darum, ob mit der Währungsunion die ganze europäische Idee ins Wanken gerät.“

    „Es ist schön hier …, das sieht nach Zukunft aus, wollen wir mal gucken, ob wir noch was reinkriegen in die Zukunft … Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr, auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr, und ich darf Ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft sagen, dass nächstes Jahr wieder ein ganz besonderes Jahr wird, also denken Sie nicht, dass es einfacher wird, aber es wird immer wieder anders.“

    „Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

    „Geeinigt haben wir uns endgültig auf gar nichts.“

    „Alles, was noch nicht gewesen ist, ist Zukunft, wenn es nicht gerade jetzt ist.“

    „Ich habe entschieden, daß das Programm ausgewogen und richtig ist.“

    Fazit: Irgendwann nach dem Abgang dieses U-Bootes werden wir offiziell bestätigt bekommen, daß wir von einer abgrundtief dummen und im medizinischen Sinne irren Frau regiert worden sind, die durch Erpressung willfährig gemacht wurde.

    An die mitlesenden Schlapphüte:
    Alles, was ich hier schreibe, ist nur Satire, nichts anderes, als reine Satire.

  57. Franz 18. März 2018 at 13:56
    plakatierer1 18. März 2018 at 13:36

    Todesstrafe ist nicht nötig.

    * * * * *

    Die Todesstrafe ist ja nicht abgeschafft, sondern nur außer Kraft gesetzt.
    Im „Bürgerkriegsfalle“ kann in der EU die Todesstrafe sofort wieder eingeführt werden.

    (Stand irgendwo in den Verträgen. Find die Stelle leider grad nicht.)

  58. Franz 18. März 2018 at 13:56
    plakatierer1 18. März 2018 at 13:36

    Todesstrafe ist nicht nötig.
    ———————————————————————————–
    Was ist das für ein krankes Rechtsempfinden.
    Selbstverständlich ist die Todesstrafe notwendig.
    Dieser Dreck hat in einer menschlichen Gesellschaft absolut nichts verloren.

    Wer getötet wird von den Eliten durch die Barbaren-Waffe, sind zur Zeit wir, also normale Menschen mit menschlichen Gefühlen, Menschen, die kritisch Denken und normal fühlen.

    Eliten sind oft genauso wie diese Dinger, also mit psychopathischen Merkmalen ohne normale Gefühle. Warum wählen wie uns immer wieder solche Anführer? Machtgeile Idioten, denen alles egal ist, Hauptsache keine Langeweile.

  59. Bei uns in der Nähe gibt es eine schöne Mittelalter Burg.
    In den Tiefen der Katakomben gibt es auch noch eine intakte Folterkammer. Gebt mir den kleinen Bastard und in einer halben Stunde habe ich ohne großen Kostenaufwand ein vollumfängliches Geständnis über seine Herkunft und sein Alter.
    Wobei man ihn wohl dabei nicht einmal foltern muss.
    Denn allein der Anblick der „Gerätschaften“ und die bloße Drohung dürften ausreichen, um ihn zum „flüstern“ zu bringen.
    Und wer jetzt die Nase rümpft und mir Menschenverachtung vorwerfen möchte, weil ich ihn mit mittelalterlichen Methoden zum reden bringen würde, dem sei gesagt: Diese Bestie hat mit dem Mord an Maria Ladenburger genau die gleiche brutale, menschenverachtende Methode angewendet.

  60. Unsere „Regierung“ und viele Naivlinge, die denen noch glauben, sind einfach gaga.
    Jetzt ist Mutti wieder für 3,5 Jahre am Futtertrog und es wird sich nichts ändern.
    Die Tante hatte doch 12 Jahre Zeit, aber was ist passiert ?
    Schulen vergammeln, Alters- und Kinderarmut nehmen weiter zu.
    Aber zum Glück haben wir jetzt Fachkräfte, die zwar überwiegend doof sind, aber die werden unsere Wirtschaft rausreissen.
    Gute Nacht, Deutschland !!!!!!!!!!!!!!!

  61. FrauM 18. März 2018 at 14:03

    (…)
    Fazit: Irgendwann nach dem Abgang dieses U-Bootes werden wir offiziell bestätigt bekommen, daß wir von einer abgrundtief dummen und im medizinischen Sinne irren Frau regiert worden sind, die durch Erpressung willfährig gemacht wurde.

    * * * * *

    Diese Frau ist weder eine deutsche Bundeskanzlerin
    noch vertritt sie die Interessen der „hier schon länger Lebenden“.

    Ob sie das Geschlecht „weiblich“ besitzt, wage ich ebenfalls zu bezweifeln.
    So benimmt sich nur der leibhaftige Menschenfeind. Der Satan.

  62. „Altersfeststellung von Marias Mörder kostete zwei Millionen Euro“
    _______________________________________

    Wer bezahlt´s?
    Mutti?

  63. Im Supermarkt sitzt so einer an der Kasse. Spricht er sich etwas Norwegisch. Arbeitet er bischen weil mache Karriere in affirmative action-Land. Ist er Asyladel. Hat er gut Leben. Halt solange bis Messer muss schneide über Hals weil Ehrre.

  64. @ rob57 18. März 2018 at 13:35

    Ganz schön moppelig geworden, während der Haft. Die Verpflegung und Unterbringung in deutschen Luxusherbergen lässt wahrscheinlch kaum zu wünschen übrig.
    —————————-
    So ist es, den meisten Häftlingen dürfte es im deutschen Knast besser gehen als draußen in der Freiheit: regelmäßige kostenlose Vollverpflegung, kostenlose Arztbehandlung, kostenlos wohnen, nicht Arbeiten müssen, aber dafür Taschengeld bekommen, und das wichtigste, Geschäftemachen im Knast mit Drogen oder durch Warenverleih.

  65. Pedo Muhammad: dieser Artikel ist der Preis für seine Freilassung. Den musste erbringen ! Dieser Yücel hat ja schon vorher jahrelang das Wikipedia verfälscht als „lachender Türke“ von unserer verräterischen Regierung wird er als Deutscher bezeichnet, das ist ja lachhaft, während er Yücel sich selbst als „lachender Türke“ bezeichnet ??

  66. Am Donnerstag wird das Urteil gegen Hussein K. gefällt

    Wie in der Vergangenheit zu lesen war, soll er dem bewusstlosen Mädchen in die Brüste gebissen haben bevor er es kaltblütig ertränkte.

    Für diesen Inzucht-Mongolen kann es nur ein Urteil geben.
    Wäre ich Maria´s Vater würde er nicht mehr atmen.

  67. „Ist er Iraner, Afghane? Das ist bis heute unklar.“

    SEXUALMÖRDER HUSSEIN KHAVARI IST EIN HAZARA AUS DEM ÜBERWIEGEND SUNNITISCHEN AFGHANISTAN. Allerdings weiß ich nicht, ob er dort geboren wurde oder bereits im Iran. Viele schiitischen Hazara wurden vom schiitischen Iran aufgenommen. Hussein Khavaris Familie lebt weiterhin im Iran. Dort hatte er ein Nachbarsmädchen vergewaltigt u. man einigte sich auf eine Prügelstrafe. Ob das Mädchen auch verprügelt wurde, ist in Europa bzw. Deutschland nicht bekannt geworden. – Bevor Hussein von der Freiburger Polizei festgenommen wurde, wollte er in den Iran zu Mami flüchten, wie sein afghanischer Pflegevater äußerte. DIES KANN MAN ALLES GUGELN!

    Als Merkel die Moslems 2015 nach Deutschland lockte, kamen viele dieser afgh. Hazara aus dem Iran nach Deutschland. Manche hatten dort schon mehr als 10 Jahre gelebt, bevor sie in Germoney eindrangen, auch dieser Ali Reza Khavari:

    MAI 2017
    MONGOLE „Ali Reza Khavari soll ausreisen. Er besucht die zehnte Klasse der Waldorfschule“

    SEINE LEGENDE
    ::Dabei lebte er, so lange er denken kann, im Iran. Als Vierjähriger war er mit seinen Eltern aus Afghanistan über die iranische Grenze geflohen. Die Familie gehört zu den schiitischen Hazara, die der Mehrheit der Paschtunen und Taliban in Afghanistan als „Ungläubige“ gelten. Offizielle Papiere erhielten sie in Iran nicht. „Afghanische Flüchtlinge sind dort illegal“, sagt Ali Reza…::

    (:::)

    MEHR LEGENDEN
    ::Muhammad Ataei und Mohammad Akrami haben ebenfalls eine Ablehnung erhalten. Ataei wohnt in der Hammerschmiede in einer WG mit neun anderen Afghanen. Auch er gehört zu den Hazara. Woran erkennen die Taliban, dass er Schiit ist, und was passiert dann? (ANM.: AN DEN SCHLITZAUGEN DER MONGOLISCHEN HAZARA, DIE EIN TURKVOLK SIND:) „Sie werden per Handy informiert, sobald ich in meiner Region auftauche. Sie glauben, ich hätte Geld aus Deutschland, erpressen mich und erschießen mich dann.“ Mohammad Akrami lebt im Bärenkeller. Der 20-Jährige macht eine Friseur-Ausbildung. Seine Klage vor dem Verwaltungsgericht gegen die Ablehnung wurde abgewiesen, er ist jetzt „geduldet“…::
    https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Helfer-unterstuetzen-ihre-Afghanen-id41597851.html

  68. int 18. März 2018 at 14:14
    „Altersfeststellung von Marias Mörder kostete zwei Millionen Euro“
    _______________________________________

    Wer bezahlt´s?
    Mutti?
    =======================
    WIR ALLE, Du auch!

  69. Nur ein einzelner Zahn eines Flüchtlings, bringt den Asylprofiteuren 2 Mio Euros ein. Da bestätigt sich nachträglich Schulzens Aussage, daß die Flüchtlinge wertvoller als Gold seien.

  70. An diesen Mann gehörten nicht zwei Millionen Euro verschwendet, sondern er gehört auf den elektrischen Stuhl.

  71. @fiskegrateng 18. März 2018 at 14:07

    „…………….
    Eliten sind oft genauso wie diese Dinger, also mit psychopathischen Merkmalen ohne normale Gefühle. Warum wählen wie uns immer wieder solche Anführer? Machtgeile Idioten, denen alles egal ist, Hauptsache keine Langeweile. „++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Deren Langeweile UND der Hass auf alles, was lieben kann, was menschlich ist. Die wissen ganz genau, dass sie das nicht können…. die wissen, dass sie leer sind… Hüllen… und das ist es, was sie an Menschen hassen und bekämpfen… mit eben jenen Möglichkeiten, die emphatische Wesen mit der Fähigkeit zu lieben NICHT haben.

    Erst wenn diese „Wissen“ zum Allgemeinwissen, zur Selbstverständlichkeit würde, könnte etwas dagegen unternommen werden… durch das gezielte Herausfiltern derer, die gegen alles menschliche sind… Aber: wird es jemals soweit kommen können, dass sich das Wissen um die Unterschiede zwischen Humanoiden etabliert und vor allem genutzt wird? (Bislang ist es ja wohl eher so, dass alles getan wird, um Psychopathen eben nicht zu stigmatisieren.)

  72. „“
    yugoslawe: Die Wurzeln der „Aniela Kazmierczak“
    Merkels Opa kämpfte gegen Deutsche.
    ___________

    Vermutlich gibt es da noch viel mehr dunkle Stellen im Lebenslauf und Vorgeschichte der Aniela Kazmierczak. Wir wissen immerhin , dass dieses Dame auch FDJ – Propagandasekretärin in der DDR war und in Moskau sich weiterbildete. Da durften nur ganz systemtreue Kommunisten hin .

    Vermutlich haben die Amis die Merkel alias Kazmierczak-Vorfahren voll in der Hand und können diese nach Belieben erpressen.

    Die USA hatte ja nach der Wende nichts wichtigeres zu tun, als die Rosenholzdatei der Stasi zu klauen , auszuwerten und dann nach jahrelangen Bereinigungen wieder an die BRD zurückzugeben .

    Wie sagte schon der Rollstuhlfahrer in Berlin? “ Wir waren noch nie souverän“ .

    Ein Land kann man auch von innen heraus zerstören erledigen, indem man die Urbevölkerung durch völlig Kulturfremde austauscht, die nichts können, als sich vermehren, die Kriminalität erhöhen und die Sozialsysteme belasten.

  73. Patriot2016 18. März 2018 at 12:28
    Die Menschen sind in 100 Jahre dümmer geworden, als wie es die Menschen in der Steinzeit waren!…was für ein selten blödes Volk die Deutschen doch sind. Bei einem dermaßen dämlichen Volk haben die Politiker leichtes Spiel mit ihrem Bevölkerungsaustausch, die bescheuerten Deutschen merken es noch nicht mal, im Gegenteil, sie kacken auf ihre eigene Kultur und unterwerfen sich fremden Kulturen. Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben. Aber Verblödung kann man auch indoktrinieren – man muss dem Volk nur genug Scheiße erzählen.

  74. Grüß Gott,
    eigentlich ist es doch völlig unerheblich wie alt dieser Dämon ist.
    Für solche Kreaturen kann es nur eine Strafe geben.

  75. Ich weiß nicht, was es da noch für ein Geschixxe gibt. Es war Mord. Der Täter mindestens 22. Wenn man strukturiert gearbeitet hätte, hätte man das alles schon im Vorfeld klären können, statt vor dem Jugendgericht zu verhandeln. Hier gilt das Erwachsenenrecht.
    Auf Mord steht die lebenslange Freiheitsstrafe. Und ich erwarte, dass lebenslang auch lebenslang heißt. Das ist ein brutaler Mehrfachvergewaltiger und Mörder. Der wieder morden wird, sobald er frei kommt. Ein Mensch, der für solche Orks harte Strafen fordert, ist durchaus empathisch. Die Empathie hat aber das Opfer verdient und nicht der Täter.

    Toll, was Merkel uns für Schätze importiert hat. Danke, Mutti.
    Und Christian Streich hält noch zu dem armen Bub? Es ist einfach unglaublich, dass dieser strunzdoofe Balltreter von der Lügenpresse noch als der große Guru gefeiert wird!!!
    Wo bleibt das Mitgefühl für das Opfer?

  76. Folglich kommen hier hauptsächlich Straftäter in.s Land !??
    Da die überwiegende Zahl keine Ausweispapiere vorweisen kann (oder will)
    haben wir in D. keine Kontrolle über die wahren Fluchtgründe.
    Wir sind eben ein Land in dem man „gut und gerne leben kann“ !
    Tolle Aussichten !

  77. Wenn ich die Fresse dieses Perverslings sehe, wird mir übel. Wenn der das meiner Tochter angetan hätte, würde ich dafür garantieren, dass der nicht lebend den Gerichtssaal verlässt.

  78. Unter Androhung von Prügeln hätte man das Alter durchaus kostenlos feststellen können.

  79. … welchen deutschen „Idioten“ will man denn das weiss machen???
    „.. Zwei Millionen Euro (!) sollen allein die Untersuchungen zur Feststellung von K.’s ungefährem Alter gekostet haben.“ ???!!!!!!!

  80. @Antimon 18. März 2018 at 15:01
    Folglich kommen hier hauptsächlich Straftäter in.s Land !??
    ———————————————————————————————————–
    Wer illegal ins Land „zuwandert“ ist ein Straftäter !!

  81. Hier ein Artikel, der kritisch auf diesen Artikel Bezug nimmt: https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/03/18/die-hetze-luege-und-propaganda-von-pi/

    Der Autor ist halb- Koreaner, bzw. Halb- Deutscher und ich teile seine teils sehr gehäßigen Ansichten über unser deutsches Volk so nicht. Gänzlich Unrecht hat er allerdings auch nicht, mit den „Flüchtlingen“ wird in diesem Land ein Milliardengeschäft gemacht. Wir sollten uns mehr auf die gierigen deutschen Profiteure fokussieren und sie öffentlich anprangern. Wer hat genau wie viel mit dieser Mörderbestie verdient?! 2 Millionen Euro deutsches Steuergeld wurde umverteilt für WAS und für WEN?

  82. Ich frage mich, schafft es das Gericht irgendwie noch Hussein K. nach Jugendstrafrecht zu verurteilen. Das Altersgutachten muss vom Gericht nicht anerkannt werden. Der Fall wird ja vor einerJUGENDstrafkammer verhandelt, die sind oft mild gegenüber jungen Straftätern. (Buben).

  83. Patriot2016 18. März 2018 at 12:28

    Wie bescheuert sind wir eigentlich, wir haben es verdient dass unser Volk zur aussterbenden Art gemacht wird!

    @ Charly1 18. März 2018 at 14:49

    Wer sich so verhält, hat es eigentlich gar nicht verdient als Volk und eigenständige Kultur zu überleben.

    Wenn das so ist, warum seid ihr dann nicht einfach Z U F R I E D E N?

    Dieses „verdient“ ist eines der übelsten Propaganda-Meme.

  84. Jahresringe zählen? Dann sollte man es auch machen wie bei einem Baum:
    Zuerst den Stamm durchsägen.

  85. Fußballtrainer Streich sollte jetzt Verantwortung für seinen Schützling übernehmen. Um zu verhindern, daß der Bub im Gefängnis AfD-Wählern in die Hände fällt, sollte er ihn adoptieren und in den SC-Freiburg integrieren. Trainer Streich schafft das.

  86. Wahnsinn wie die etablierten Abwrack Partein unsere Gelder verbraten, zb. das CSU versiffte Bayern hatte einfach 90 Millionen verbrannt wegen der Strafzinsen, anstatt es unter die Leute zu bringen, lassen sie es verkommen. Und dann noch der Betrug am Steuerzahler mit den Diäten-Löhnen…
    Wenn man 5 Monate keine Regierung zu Stande bringt, muss man eigentlich zum Amt ,zum Stempeln und dann Hartz4!
    Was ist da los??

  87. Wird ganz schön teuer! Für die, die § 18 Asyl-Gesetz brechen.
    Und wer das ist, haben sie im Bundestag letzte Woche nochmal bestätigt.

    HAFTUNG. NICHT des Steuerzahlers.

  88. „Dieses „verdient“ ist eines der übelsten Propaganda-Meme.“

    —————————-

    Ja und es ist auch so, dass der normale „BRD“ Dodo es so sieht, dass wir „es“ „verdient“ hätten. Wenn sie die negativen Konsequenzen der Masseneinwanderung nicht mehr leugnen können, kommt immer das Argument, dass wir quasi „zurecht“ damit gestraft sind. Ich habe mal mit jemanden gesprochen der selbst über die „heißen Eisen“ vollends im Bilde war und auch aktivistisch tätig ist. Dennoch war er in einer Diskussion der Ansicht, dass die Neger das „Recht haben“ uns jetzt zu überschwemmen, wegen Ausbeutung, Sklaverei usw… Das sitzt echt verdammt tief…

  89. Herrmann der Cherusker 18. März 2018 at 15:16
    Unter Androhung von Prügeln hätte man das Alter durchaus kostenlos feststellen können.

    +++++++++++++++++++
    Stimmt, aber verprügelt hätte ich ihn anschließend trotzdem.

  90. Elijah 18. März 2018 at 15:11
    Schon 1985 war es schlimm. Aber der Rückblick in eine Diskussion mit den Böhsen Onkelz ist wie eine Reise in eine andere Welt. Man hat noch im Fernsehen diskutiert.
    https://www.youtube.com/watch?v=bpz7Lf0JQZQ
    Böhse Onkelz Talkrunde Alabama 1985 (fast) KOMPLETT

    – – – – – – – –

    Zieht euch das Video rein, krass!
    Kevin Russell und Stephan Weidner diskutieren mit zwei Migranten und einem Moderator über AUSLÄNDERKRIMINALITÄT in Frankfurt. „Die Ausländer stehen am Hauptbahnhof dealen mit Haschpaketen und belästigen deutsche Frauen…“, „…ausländische Jugendliche liefern sich Schlägereien…“, „…rauben Leute aus…“

    Dieselben Probleme, die wir heute haben, nur jetzt noch viel schlimmer.

    Aber DAS waren die Anfänge!

    Im Publikum sitzen deutsche Jungs mit Onkels-T-Shirts und werden vom Moderator befragt und dürfen ihre ausländerkritische Meinung sagen. Heute UNDENKBAR!!!

  91. Nicht mitberechnet sind die Gehälter der vielen Linken Sozialpädagogen, Sozialtherapeuten, Sozialwasauch immer. Ohne die Husseins dieser Welt wären die doch immer noch arbeitslos. Das Blut der Mias, Marias, Keiras… dieses Landes klebt nicht nur an der Regierung, sondern auch an diesen parasitären Sozialgeschmeiss, die sich berufsmäßig – gerne auch unter Zwang – in die Seelen der ihnen Zugeführten reinwühlen. Angeblich zu ihrem besten, in Wirklichkeit zur Machtberauschung der Fragensteller.
    Im übrigen bin ich für die Wiedereinführung der Todesstrafe für solche Tiere. Was hat soetwas auf dieser Erde zu wandeln? Und was ist eigentlich mit dem Untersuchungsausschuss Merkel? Wann steht die und ihr Rollstuhlfahrer endlich wegen Hochverrats vor Gericht?

  92. In Merkeldeutschland haben die Betreiber jeder Art von Scharotzertum getarnt als Willkommenskultur unbeschränkt Zugriff auf den Sozialetat. Eine afghanische Familie in einer Freiburger Villa bekommt für die Unterbringung zweier afghanischen Fluchthausierer 5600,- Euro monatlich. Der Staat muss dieses Geld beim Autofahrer der gerade 10 km/h zu schnell fährt wieder rein holen. Man kann sich doch auf seinen toten Fingern nachzählen dass diese selbstlose Familie es sich von der Beihilfe zum Flüchtlingsbetrug gut gehen lässt.
    „Hussein K. habe zu nichts Lust gehabt, deshalb ging er typischerweise noch „als Teenager“ durch.“ Von wegen „zu nichts Lust gehabt“, er hatte Lust auf jedes kopftuchlose blonde Weibsbild. Der Typ war von seiner eigenen Geilheit völlig überfordert und das Jugendamt hat ihn dabei alleine gelassen. Die degenerierte Fresse dieses Humanoiden spricht Bände.
    „Man darf gespannt sein, ob sich das Freiburger Landgericht in der grün orientierten Kriminalitätshochburg „im Namen des Volkes“ über den Tisch ziehen lässt.“
    Da gibt es bei mir keine Spannung oder Zweifel, die Frage ist lediglich wie das Gericht sein willkommensgerechtes Einknicken begründen wird. Meines Erachtens ist Hussein K. durch die entlarvende Berichterstattung fast irreversibel traumatisiert und bekommt daher eine Bewährungsstrafe. Der Sozialbetrieb bekommt die Auflage Hussein für 10.000 Euro monatlich bis zu seinem Lebensende bei der Traumabewältigung zu unterstützen und die afghanische Pflegefamilie bekommt den Amadeu Antonia Preis für suizidcouragierten Unfug.

  93. Der bundesdeutsche Leser kennt inzwischen die Eckpunkte des brutalen Mordes … Der Mörder hatte Maria vom Rad gestoßen, gewürgt, sie auf widerwärtige Weise stundenlang vergewaltigt und dann in dem flachen Fluss ertrinken lassen.

    Nö, kennt er nicht. Denn die Presse hat eben NICHT den genauen Tathergang geschildert, in verschiedenen Medien wurden nur vereinzelte Details genannt. Ich habe mal versucht, das Verbrechen zu rekonstruieren, die Reihenfolge musste ich erraten.

    Der Merkel-Sohn reißt Maria von Rad und würgt sie sofort mit dem Schal.

    Er glaubt, dass sei tot ist und will sie schänden („Es hat mir nichts ausgemacht, mit einer Toten Sex zu haben“).

    Er beißt sie in die Brust, in den Bauch und in den Schambereich. Spätestens im Verlauf dieser Misshandlungen verliert sie das Bewusstsein

    Da der Merkel-Sohn keine Erektion bekommt, vergewaltigt er sie mit einem „Gegenstand“ oder der Faust (nicht ganz klar, einige Medien schreiben von „Fingern“ andere von „Hand“).

    Und zwar nicht nur vaginal, sondern auch anal, da man Verletzungen an After und Enddarm findet.

    Anschließend legt er sie in den Fluß, damit sei ertrinkt.

    Das sind die „Eckpunkte des brutalen Mordes“ und die sollte man exakt so verbreiten und anderen erzählen, damit auch der letzte Dummbürger bergeift, was das Merkelregime da ins Land geholt hat.

  94. derBunte 18. März 2018 at 15:32

    „2 Millionen Euro deutsches Steuergeld wurde umverteilt für WAS und für WEN?“

    Der Geldumlauf muss in Schwung bleiben und unsere Fluchthausierer, deren Unterbringung, Verpflegung, medizinische Versorgung und Ausstattung mit Pollerbrechende LKWs bewirkt genau dieses.

  95. Nuada 18. März 2018 at 15:48
    Ich beobachte die politische Entwicklung seit 1992 aus der Ferne wo ich eine neue Heimat gefunden habe.
    Die politische Landschaft wird immer bedauerlicher, das Volk ist mittlerweile dermaßen somnambul dass Deutschland vor die Hunde geht. Deutschland ist ein failed state, der alsbald im blutigen Existenzkampf auf den Straßen untergehen wird.

  96. Freiheit1821 18. März 2018 at 15:30

    Der Rechtsstaat ist unter Merkel zum Erliegen gekommen aber im Knast hat sich das noch nicht rumgesprochen und übt man wie unsere Altvorderen noch Justiz.

  97. Ein im Wuergegriff von Merkelkartell regiertes Land wiederum Groko, laesst sich von einem
    „AFGHANISCHEN BETRUEGER, MOERDER. VERGEWALTIGER Namens Hussein K. mehrfach an der Nase herumfuehren und wirft Millionen fuer diesen einen Fall zum Fenster hinaus, wo die Faktenlage seit vielen Monaten klar ist, klarer gehts nicht, dass er der heimtueckische Betrueger in Bezug auf Altersangabe ist,
    alles andere was er sagt ist ebenso zweifelhaft, wie Name, Herkunftsland usw.
    Justiz hat hier ebenso klaeglich versagt zu einem was auch Kosten anbelangt, schnellen und eindeitigen Urteil zu gelangen, wie Aufnahmebehoerden die gegen Recht und Gesetz Asylbetrueger durchwinkt, die ihre Papiere vor Grenzuebertritt wegwerfen, Phantasiealtersangaben machen und als Schmarotzer und Verbrecher gegen D Staatsangehoerige sich anschliessend vom D STeuerzahler durchfuettern lassen, Taschengeld incl.

    Schande auf dieses Regim, was derartig offensichtlich gegen Interessen der Deutschen Gesellschaft arbeitet.

    Wenn in D die Wirtschaft/Industrie in aehnlich dilletantischer Weise arbeiten wuerde, waere kein Cent fuer Fluechtlingsphantasien frei, im Gegenteil, Deutsche wuerden am Hungertuch nagen.

  98. 2 Mio Euro für aufwendige Untersuchungen? Wer macht denn da die Preise? Das sind doch Phantasiepreise. Was sagt der Bund der Steuerzahler dazu?

    Es ist doch unglaublich, wie auf dem Altar der Ideologie das Geld zum Fenster rausgeschmissen wird. Pfui Deibel!

  99. @ Rheingold 18. März 2018 at 12:47

    …der Deutschenhasser Yücel hat in einem WELT Interview erneut die AfD als Nazis bezeichnet ( wörtlich als Klemmnazis) sowie ihnen die Beherrschung der deutschen Sprache abgesprochen.

    Hier der wesentliche Abschnitt, für diejenigen, die diesen fürchterlichen Artikel nicht Gänze in lesen wollen
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Der Fall Yücel ist abgeschlossen. MdB Dr. Curio hat zu ihm im Bundestag alles Notwendige gesagt. Großartige Rede! Daran sollten wir uns erinnern, nicht an die Ergüsse des Herrn Y.

  100. @ Charly1 18. März 2018 at 17:24:

    Deutschland ist ein failed state, der alsbald im blutigen Existenzkampf auf den Straßen untergehen wird.

    Um den Staat wäre es ja auch nicht schade – ich habe aber nicht den Eindruck, dass er schon in den letzten Zügen liegt – es geht um das Volk. Und ja, es liegt im Bereich des Möglichen, dass unser Volk diese Attacke nicht überlebt und vom Erdboden veschwindet, auch wenn das natürlich nicht mehr zu unseren Lebzeiten geschehen wird, so schnell geht das nicht. Aber es liegt auch im Bereich des Möglichen, dass es anders kommt.
    Deutsche sind nicht über das normale Maß hinaus somnambul, eher ein bisschen weniger als man erwarten dürfte. Um das Verhalten von Menschen korrekt beurteilen zu können, muss man alle Faktoren kennen, oder zumindest die wichtigen. Wer die kennt, wundert sich nicht.

    Aber wie auch immer: Die Prophezeiung, dass wir untergehen, ist vielleicht nicht übermäßig motivierend und auch derzeit noch nicht sicher absehbar, aber es ist dennoch etwas anderes als die Behauptung, das sein verdient. Wenn ich das glauben würde, dann würde ich Frau Merkel einen Dankesbrief schreiben, in dem ich ihr meine überschwängliche Bewunderung dafür ausdrücken würde, dass sie die schwere Aufgabe übernimmt meistert, sich bei der Durchführung des Verdienten als Zielscheibe zur Verfügung zu stellen und sie – wenn ich in der Position dazu wäre – mit Auszeichnungen überhäufen. Denn was ist verkehrt daran, das Verdiente zu bewirken?

    Aber ich glaube das nicht. Und nach deinem neuerlichen Kommentar denke ich: du glaubst es auch nicht!

  101. Ich bin in diesem Strang sehr verspätet, die Kommentarparty ist gelaufen, ich wollte aber auf einen hinweisen: Professor Richard Helmer. DER führende deutsche Anthropologe, wenn es z.B. weltweit darum geht, Schädeln – auch 5000 Jahre alten Schädeln – wieder ein Gesicht zu geben. Von Moorleichen bis zu Mengele.

    Seine ganz normalen Leitsätze bei der Gesichtsrekonstruktion: Es gibt

    – asiatische
    – negride
    – mongoloide
    – kaukasische

    Typen. Er weiß auch, was man aus DNA ziehen kann. Was man aus genetisch bedingt unterschiedlich strukturierten Haaren (ganz grob: Neger oder Weißer) lesen kann. Das sagt genau NICHTS über die Wertigkeit aus, außer, daß es monumentale genetische Unterschiede gibt.

    Ein sehr sympathischer Mann. Zum Einlesen – verzeiht mir – rudimentär Bolschewiki, wo natürlich nicht steht, was ich gerade geschrieben habe:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Helmer

  102. Merkel, die Kanzlerin der Ausländer macht Dahergelaufene Lumpen und Betrüger millionenschwer, während für die Deutschen Rentner die Pfandflaschen aus der Mülltonne bleiben.

  103. Vielleicht hat es der ein oder andere überlesen aber das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: (wie kommt eine Afghanische Familie zu einer Villa??)

    … Ein Sozialbetrieb handelte mit dem Kreisjugendamt für die Betreuung von Hussein K. eine monatliche Summe von 5.000 Euro aus. Davon zahlte der private Jugendhilfeträger an eine afghanische Pflegefamilie 2.800 Euro, die den Mörder in spe in ihrer Freiburger Villa unterbrachte und mit 400 Euro Taschengeld im Monat pamperte.

  104. fweb 18. März 2018 at 18:16
    Die Eltern von Maria Ladenburger sollten sich ein Vorbild an Marianne Bachmeier nehmen.
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Marianne Bachmeier hatte Eier in der Hose, Hochachtung für diesen Mut !!! sie ist dann an krebs gestorben und wurde neben ihrer Tochter beerdigt ( meine ich mich zu errinnern )
    die Ladenburger Eltern sind Nutzniesser und Bonzen von Merkels Politik !!! und leben im Luxus in Brüssel auf unsere Steuerkosten !!!!

  105. Und die Asylmafia hat mit vorgeschobenen Betreuungsleistungen und Untersuchungen Millionen gemacht,.. mehr als mit Drogenhandel… 2 Mio für eine Zahnuntersuchng und das Auszählen von Jahresringen,.. das ist doch ein Witz… für das Geld muss man normalerweise mehr leistung bringen… hier wird ein Riesen Beschiss gemacht…

  106. Unglaublich!
    Wie kann es sein, dass ein Verfahren zur Altersfeststellung 2 Mio Euro kosten soll?
    Es ist schon seit einiger Zeit bekannt, dass es außer der Röntgen-Methode relativ einfache Verfahren gibt, die niemals 2 Mio kosten würden. Eines davon wurde in Kalifornien entwickelt und benötigt lediglich eine Blut- und/oder Speichelprobe.
    Sollte diese Art der DNA-Analyse in Deutschland tatsächlich gesetzlich nicht zugelassen sein, so müsste eine unverzügliche Gesetzesänderung auf den Weg gebracht werden.
    Mehrere deutsche Politiker, darunter Frau Kramp-Karrenbauer/CDU, haben sich doch bereits für bundeseinheitliche Feststellungsverfahren ausgesprochen. Woran hakt es also?

    https://www.stern.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge–neues-testverfahren-zur-altersbestimmung-7815650.html

  107. Babieca 18. März 2018 at 18:32
    Das sagt genau NICHTS über die Wertigkeit aus, außer, daß es monumentale genetische Unterschiede gibt.

    Man kan tests erstellen und verwenden, die schnell etwas über die Wertigkeit aussagen. D.h. z.B. inwieweit har jemand Mitgefühl oder nicht. Das ist eine wirklich wichtige und stabile (in vorhanden/ nicht vorhanden) Eigenschaft.
    Man muss dabei langfristig weg von psychologischer Urinschau hin zu biochemischen und evt. hirnfunktionellen tests.

    Es gibt nicht nur rassenmessige genetische Unterschiede (Schwarzafrikaner sind da sehr besonders) sondern auch epigenetische Merkmale. Hier ist es wie bei Huhn und Ei zwischen Kultur – Verhalten – Prägung – biologischer Verankerung.

    Eine Kultur hinterlässt biochemische Spuren (auch die in Afghanistan) die wiederum beeinflussen Verhalten, das Verhalten von vielen macht dann wieder Kultur aus. Und weiter geht es im Kreis.
    Eine Kultur begünstigt und benachteiligt bestimmte Verhaltensweisen, das ist ganz einfach eine Auslese. Ehrenmordkulturen haben dann natürlich eine entsprechende Auslese.
    Wenn man viele aus solchen Kulturen importiert, bekommt man viele, die kalt morden können und es auch tun bei gegebenem Anlass.

    Diese Ehen die eher Zweckgemeinschaften sind, sind ein anderes Beispiel. Es funktioniert, wenn der Partner einfach Objekt ist. Da funktioniert es auch gut mit Vergewaltigungen. Oder mit Kindermissbrauch.

    Entstanden aus Unmenschlichkeit und Unmenschlichkeit hervorbringend. Ein Teufelskreis. Biologisch verankert, da braucht es nicht unbedingt Rassen. einfach „kulturelles Tuning“ um grundlegende Unterschiede zwischen ethnischen Gruppen zu erhalten.

    Wertigkeit sollte am Vermögen zu Menschlichkeit gemessen werden. Und da ist es glasklar und messbar, dass Menschen nicht gleichwertig sind (auch nicht innerhalb der Rasse, wir haben z.B. im Westen eine bekannte Anzahl Unmenschen) und auch nicht mit heutigen Mitteln gleichwertig gemacht werden können.

  108. Bundesfinanzminister 18. März 2018 at 13:37

    Zwei Millionen, das sind Peanuts, wir haben’s doch! Gerne wieder, immer wieder, millionenfach, dafür sind wir doch da!
    Wann kommt eigentlich das längst überfällige Gesetz, daß gesammelte Pfandflaschen auf die Rente angerechnet werden?

    ____________
    Ich nehme an, ein solches Gesetz ist in der neuen GroKo bereits in Arbeit. Bundesfinanzminister Scholz/SPD und die Familienministerin, ebenfalls SPD, arbeiten da vermutlich eng zusammen.
    Es wäre daher auch denkbar, dass von der Besteuerung von Flaschenpfand nur Deutsche betroffen wären.

  109. Der Typ gehört in die Mongolei in eine Jurte, dort soll er sein Airak (vergorene Stutenmilch) saufen und ab und zu mal ein Rentier durchficken. Was wollen solche Nomaden bei uns, für jede Arbeit überqualifiziert, aber abkassieren was Staatssäckel hergibt. Lange läuft es so nicht mehr weiter, dann geht der „Michel“ raus auf die Straße, da bin ich mir mittlerweile sicher, denn man kann nicht dauerhaft gegen das Volk anregieren, nicht mal in Deutschland, aufgrund unserer Vergangenheit dauert es nur ein wenig länger.

  110. …………..der „Abzugs-Finger“ juckt gewaltig……………….. !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  111. zitat:

    Er will erst 17, dann 19 Jahre alt gewesen sein. Das Gericht scheute weder Kosten noch Mühen, Lügen und Wahrheit sich annähern zu lassen. Zwei Millionen Euro (!) sollen allein die Untersuchungen zur Feststellung von K.’s ungefährem Alter gekostet haben.

    Bitte Links/Belege posten.
    Danke
    ich konnte nichts derartiges im NET finden, nur daß laut eigenem Vater der „Bub“ über 30 sein soll.

  112. Moggy73 18. März 2018 at 19:39
    Zwei Millionen Euro (!) sollen allein die Untersuchungen
    zur Feststellung von K.’s ungefährem Alter gekostet haben.
    Bitte Links/Belege posten.
    ————————————————————–
    Das glaube ich auch nicht, 2 Millionen sind unrealistisch und
    unvorstellbar, da müssen irgend jemandem eine Menge Kommas verrutscht sein!

  113. Super, 2 Millionen! Dafür hätte die Tafel in Essen den „Goldstücken“ das Essen sogar nachhause liefern können. Und zwar Ware, nicht kurz vor dem Ablaufdatum, sondern vom ortsansässigen Premium Caterer und zudem noch halal. Die deutschen Rentner hätten dann beim Anstehen in der Schlange, nach den nicht mehr verkaufbaren Lebensmitteln, wesentlich kürzere Wartezeiten und weniger Stress gehabt.
    Andereseits was interessieren deutsche Rentner schon unsere politische „Elite“?

  114. Donar von Asgard 18. März 2018 at 19:52

    Moggy73 18. März 2018 at 19:39
    Zwei Millionen Euro (!) sollen allein die Untersuchungen
    zur Feststellung von K.’s ungefährem Alter gekostet haben.
    Bitte Links/Belege posten.
    ————————————————————–
    Das glaube ich auch nicht, 2 Millionen sind unrealistisch und
    unvorstellbar, da müssen irgend jemandem eine Menge Kommas verrutscht sein!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich glaube das schon. In anbetracht der Länge des Prozesses und der Tatsache, dass selbst der Vater des Täters eingeflogen wurde, ist das realistisch. Man muss ich vor Augen führen, was für ein Aufwand für diesen Prozess bisher betrieben wurde.
    Wenn Sie mal gegen einen Bußgeldbescheid klagen und die Sache bis zum bitteren Ende durchziehen, entstehen schon Kosten, die Sie für irreal halten. Und da sind keine hochrangigen Gutachter, Kosten für Flüge und Unterbringung beihaltet.

  115. Winston Smith 18. März 2018 at 20:03
    Ich glaube das schon. In anbetracht der Länge des Prozesses und der Tatsache,
    dass selbst der Vater des Täters eingeflogen wurde, ist das realistisch.
    ———————————————————————————-
    Moment, dass wir da nix verwechseln, in der Überschrift steht:
    „Altersfeststellung von Marias Mörder kostete zwei Millionen Euro“
    Ich meinte ausschließlich diese Kosten!

  116. derBunte 18. März 2018 at 15:32
    Hier ein Artikel, der kritisch auf diesen Artikel Bezug nimmt: https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/03/18/die-hetze-luege-und-propaganda-von-pi/
    —————————————————————————————————
    Killerbee ist ein wirrer Verschwörungstheoretiker, der in dem Mord, wie auch schon in 9/11 und Breitscheidplatz schon wieder einen möglichen Hoax erkennt. Einfach nur krank der Typ.

  117. Volksverarsche Hoch³. Man schaue dem halb Mongol(oiden)en nur in die dümmliche Visage.
    Nur Gott und ich alleine wissen, was ich mit dem anstellen würde.

  118. Donar von Asgard 18. März 2018 at 20:52

    Winston Smith 18. März 2018 at 20:03
    Ich glaube das schon. In anbetracht der Länge des Prozesses und der Tatsache,
    dass selbst der Vater des Täters eingeflogen wurde, ist das realistisch.
    ———————————————————————————-
    Moment, dass wir da nix verwechseln, in der Überschrift steht:
    „Altersfeststellung von Marias Mörder kostete zwei Millionen Euro“
    Ich meinte ausschließlich diese Kosten!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Ich auch!

    Wäre vermutlich medizinisch ziemlich einfach das (ungefähre) Alter festzustellen, aber politisch nicht gewollt. Ist ja ein bombengeschäft, unbegleitete „minderjährige“ Flüchtlinge zu betreuen. Also wird der Vater eingeflogen usw. Gutachten gegen Gutachten!
    Das kostet halt…

  119. Winston Smith 18. März 2018 at 21:31
    Donar von Asgard 18. März 2018 at 20:52
    ————————————————-
    Ich glaube wir kommen da nicht mehr zusammen,
    lassen wir es am besten so stehen!

  120. Wie wäre es mit der Höchststrafe für solchen Dreck? Arbeiten bis zum Lebensende, harte körperliche Schwerstarbeit, in einem jugoslawischen Bergwerk, wie Opa. Das wäre Strafe. Sie ein Vieh

  121. Das einfache Röntgen des Handgelenks konnte ihm nicht zugemutet werden?
    Das ist eig. Beweisvereitelung und strafbar. Ausser es war grünpolitisch nicht gewünscht.
    Dann ist es auch ein skandal.
    Warum musste das Gericht um erlaubnis fragen und wen?
    Bei DNS- Tests wird auch niemand um erlaubnis gefragt. Was für ein Eiertanz um den Mörderflüchtl ein milderes Strafmass vorab zu garantieren
    Dieses System widert mich an.
    Ich bin gespannt ob und welche Strafe die Antifanten bekommen, bei denen kiloweise Sprengstoff gefunden wurde

  122. Hatte von einem Fall gelesen. Der Opa wollte dem Enkel einen Mantel schenken (Mutter ist alleinerziehend auf Hartz 4, da ist kein Geld für einen Mantel vorhanden) und hat dummerweise das Geld an die Mutter überwiesen. Man ahnt was dann passierte. Das Amt hat sofort die Hartz 4 – Bezüge um diesen Betrag gekürzt. Also war das Geld vom Opa in der Steuerkasse. Das Enkelkind hat, wie man bei uns sagt, in die Ecke geschissen.
    Wenn ich dann lese, dass 2 Mio. für den letzten Abschaum dieses Planeten rausgeschmissen werden, könnt ich freistehend kotzen!!!!!

  123. „Beteuerte vor Gericht, dass er „sich bessern“ wolle – Hussein K., der Mörder von Maria Ladenburger.“
    =============================
    Tja, wenn das so ist……. Wird sicher bei der Urteilsfindung berücksichtigt.
    Aber an die scheinbar erhoffte Bewährung glaube ich trotzdem nicht.

  124. Es nützt nichts sich auf diese Transziegenwemser zu kaprizieren wir müssen die Verantwortlichen hierfür identifizieren. Sonst wird dieser Mist nie aufhören.

  125. Nuada 18. März 2018 at 18:18
    …na klar; die Hoffnung stirbt zu letzt!
    Der uns Europäern so vertraute Wohlstand ganz sicher nicht für alle Ewigkeit garantiert ist. Schon jetzt spüren immer mehr Menschen, dass nicht nur ihre Ersparnisse gefährdet sind. ES kommen gewaltige Veränderungen auf uns Europäer zu. Alles, was vor wenigen Jahren noch als „sicher“ galt, steht jetzt auf einmal auf dem Prüfstand. Geschichte bedeutet halt Veränderung. Die sich abzeichnenden Veränderungen könnten einem revolutionären Umschwung gleichen.
    Denn nicht hat in der Geschichte ewig Bestand.

    Großreiche kommen! Und Großreiche zerfallen!
    Wir Europäer leben in einem solchen großen Reich – der Europäischen Union.
    Über viele Jahrzehnte hinweg haben wir die Lehren aus der Geschichte verdrängt.

    Die vielen positiven Prognosen von Politdarstellern, Medien und Zukunftsforschern, mit denen wir in den vergangenen Jahren rund um die Uhr bombardiert wurden, haben uns blind gemacht für die Realität.
    Ich warne vor apokalyptischen Zuständen!!!

  126. Estenfried 18. März 2018 at 12:49

    Ich habe langsam den Eindruck , dass viele Herkunfstländer ihre Gefängnisse und Irrenhäuser geöffnet haben, mit Geld versorgt und diesen Problem-Typen und Kriminellen gesagt haben , haut ab ins Paradies Deutschland und laßt euch hier nicht mehr sehen. –
    Die Deutschen zahlen euch alles , dort gibts schöne Häuser , dicke Autos, ausreichend Geld, Drogen , Porno und viele geile Frauen ( laufen im Sommer fast alle halb nackt herum) und sind willig, rassige Männer zu beglücken.

    Ja , und wenn diese Paradiesfreunde dann nicht alles bekommen, was ihre perverse Fantasie ihnen vorgegaukelt hat, drehen sie durch und packen willkürlich die Nächste die kommt und vergewaltigen und töten sie, wenns gerade Spaß macht, in bestialischer Weise.
    ————————————

    Sie dürften mit dieser Áussage den Nagel auf den Kopf getroffen haben.

  127. karin 18. März 2018 at 12:54; Naja, er darf schon nen Schirm haben, der muss sich dann aber so wie in den alten Agentenfilmen sehr bald nach der Landung selbst vernichten. Das lässt sich mit einigen Chemikalien, mit denen das Teil getränkt wird recht einfach bewerkstelligen.

    Paul von Vreden 18. März 2018 at 12:57; Vor allem, bei diesem Röntgenbild gehts doch nicht darum, das generell bei jedem zu machen, der sein Alter verschleiert, sondern bei einem bereits überführten Schwerstverbrecher. Aber selbst jemand, der angeblich seine Papiere verloren hat, im Besitz eines Smartfons ist er trotzdem, ist völlig problemlos in der Lage Fotos, Pornos und andere Os an seine gesamte Sippe zu schicken. Aber auf die Idee zu kommen, seine Papiere vor Beginn der Reise zu fotografieren, dafür ist er zu blöd. Ein Verbrecher der gefasst wurde, verfügt nunmal nicht mehr über das komplette Spektrum an Bürgerrechten, das umfasst auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit, wobei das bei nem Röntgenbild eh Quatsch ist. Z.B. wenn jemand besoffen Auto fährt und erwischt wird, dann ordnet der Richter eine Blutentnahme an, was auch Körperverletzung ist. EIne Verletzung bei nem Röntbenbild, wo soll die herkommen. Bei nem ganz normalen Flug, der braucht grade mal ne Stunde dauern, also beispielsweise München-Berlin oder so kriegt man ein mehrfaches an Strahlenbelastung ab, wie bei nem Röntgenbild.
    Wenn das so gefährlich wär, dann wär Deutschland schon längst ausgestorben, weil viele Leute schon seit JAhrzehnten in Urlaub fliegen und folglich allesamt schon an Krebs gestorben sein müssten.

    yugoslawe 18. März 2018 at 13:04; Der Auslöser heisst Islam, weitere Untersuchung nicht nötig, weil seit Jahrhunderten bekannt.

    Novaris 18. März 2018 at 13:56; Drehhofer hat sich jetzt rund 30Jahre lang durch hektische Aktionslosigkeit unabhängig vom jeweiligen Job ausgezeichnet. Wer glaubt, dass sich da plötzlich was ändert, Zitronenfalter. Ich würde mich freuen, wenn sich was ändern würde, glaub aber nicht dran.

    Taghell 18. März 2018 at 14:08; In Rothenburg gibts ein Kriminalmuseum, tatsächlich hat das mit dem Namen wenig gemein, da werden hauptsächlich mittelalterliche Folterinstrumente ausgestelllt, da sind einige Sachen drin, die diesem Typen angemessen wären. https://www.rothenburg.de/tourismus/sehenswertes/museen/kriminalmusem/

    NoDhimmi 18. März 2018 at 18:59; AKK55 ist mir bisher auch nur durch Sprüche, vergleichbar Drehhofer aufgefallen, es mag natürlich sein, dass die auch was tun kann, das krieg ich hier in Bayern natürlich nicht so mit, wie beim Drehhofer. Wobei das gesamte Saarland bloss ein Fliegensch.. auf der Landkarte ist, da ist ja Klein-Istanbul aka Köln noch deutlich grösser, bezogen auf die Einwohner.

  128. „Liebe Merkel, im Gedicht

    will ich es dir sagen:

    Brav und artig war ich nicht,

    an so manchen Tagen.

    Aber bessern will ich mich,

    zum Verhandlungstage

    sollst du wissen, dass ich dich

    herzlich gerne habe!“

Comments are closed.