Von WOLFGANG HÜBNER | Die Betonfrisur im Chefinnenzimmer des Verteidigungsministeriums ist erleichtert: Denn wofür eine auch nur halbwegs einsatzfähige Bundeswehr, wenn es plötzlich eine furchteinflößende deutsche Wunderwaffe gegen die russischen Giftmischer gibt? Die blutige Raute im Kanzleramt ist entzückt, endlich mal kein sozialdemokratisches Weichei zum Macho Wladimir in den Kreml schicken zu müssen.

Und die in Russlandhass unübertroffene Zeitung für Deutschland, hinter der immer weniger kluge Köpfe stecken wollen, jubiliert über einen Außenminister, der dem Iwan endlich mal zeigen will, was Demokratie so alles hergibt, also sogar einen Heiko Maas.

Ausgerechnet der Zensurfan, der noch nie eine einzige Wahl außer solchen in der SPD gewonnen hat und nach zwei schweren Wahlniederlagen seiner Partei trotzdem (oder gerade deshalb) zum Minister vor Merkels Gnaden gekürt wurde – ausgerechnet der gibt nach der Putin-Wahl von sich: „Von einem fairen politischen Wettbewerb kann nicht in allen Punkten die Rede sein.“

Und selbstverständlich findet dieser Emporkömmling aus dem Saarland, der bei beiden historischen Saar-Abstimmungen gewiss für den Anschluss nach Frankreich gestimmt hätte, die Tatsache, dass die russischen Präsidentenwahl auch auf der Krim stattgefunden hat (übrigens mit 92% für Putin!), für „nicht akzeptabel“.

Mache sich niemand etwas vor: Maas ist nach Merkel der zweite politische Super-Gau der deutschen Politik. Denn wie seine Chefin wird er keine Politik im deutschen Interesse betreiben, sondern aus einer Mischung aus Hypermoral („Mich hat nicht Willy Brandt für die Politik motiviert, sondern Auschwitz“), demütig-naiver Frankophilie (Macron reibt sich bereits die Hände!) und blindwütigem linkskatholischen Messdiener-„Antifaschismus“.

Dieser Minister, der so frappierende Ähnlichkeit mit einem verspätet gehängten Kriegsverbrecher hat, ist eine neue Plage für unser von politisierenden Saarländern leider immer wieder geplagtes Land. Aber er ist genau der Außenminister, von dem Merkel immer geträumt hat. Er ist also ein Albtraum für Deutschland.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.
PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print

 

160 KOMMENTARE

  1. „Deutsche Wunderwaffe gegen Putin: Heiko Maas“

    Soll der Putin sich tot lachen ???

  2. „Von einem fairen politischen Wettbewerb wie wir ihn kennen…..“
    Der Maas lügt, sobald er den Mund aufmacht.

    Er ist, „kurz“ gesagt, schon von seiner Gestalt her ein Symbol für die Richtung, in die seine Partei strebt.

  3. Der deutsche Zwerg wieder. Hat er die von seinem Grossvater im Keller versteckte Glocke gefunden?

  4. Henryk M. Broder über Heiko Maas:
    .
    „….weniger souverän, weniger charmant, weniger selbstironisch könne man gar nicht sein. Die Dekonstruktion des Deutschen, auf der einen Seite der Stahlhelm-Deutsche auf der anderen Seite des Spektrums der Heiko Maas-Deutsche. Eine maßlose schmalbrüstige Eitelkeit strahle Maas aus. Und das sei auch schon alles.“
    .
    „….Heiko Maas sei einfach eine Katastrophe in jeder Beziehung. Dieses verdruckste, verschüchterte Auftreten, der Anzug zwei Nummern zu klein, aber immer chic auf Taille geschnitten. Und dann vor allem diese Phrasenhaftigkeit seiner Äußerungen. Es gebe von Maas keinen einzigen zitierfähigen Satz mit einem originellen Gedanken. Und dieser Mann werde jetzt Außenminister! Schande über Deutschland.

  5. Putin ist begeistert…
    Er hat sogar das Zensurgesetz des totalen Mass als Vorlage verwendet.

    Ich denke mal, die deutsch-russischen Beziehungen sind weit besser als es den Anschein macht, die Verantwortlichen in Moskau wissen genau, dass der amerikanische Vasall Deutschland eben manchmal das nachplappern muss, was ihm sein Herr befiehlt.
    Und selbstverständlich ist Gazprom ein unabhängiges Unternehmen, aber die russische Regierung würde es niemals tolerieren, über das Territorium eines unzuverlässigen Partners bis zu 110Mrd. Kubikmeter des eigenen Gasexports zu führen, das werden zukünftig bis zu 75% des Exportvolumens nach Europa sein. Sowas macht man nicht mit jemand, dem man nicht vertraut.

    Trotz Sanktionen (die uns eigentlich gegen unseren Willen auferlegt wurden) haben wir ein ausgezeichnetes wirtschaftliches und menschliches Verhältnis zur russischen Föderation. Und das Beste: auch das Mass-Männchen kann das, was seine Vorvorgänger geschafft haben nocht kaputt machen.

  6. Der Mossad sollte endlich einschreiten und diese Adolf Eichmann-Kopie verhaften und vor einem Kriegstribunal stellen……

  7. Dieses Hämeken findet begeisterte Nachahmer in Frankreich, wo jetzt ein Gesetz nach dem deutschen Netzwerkdurchfallgesetz ausgearbeitet werden soll. In den sozialen Netzwerken sollen auch in Frankreich nur noch Nachrichten und Kommentare geduldet werden, die der Regierung genehm sind. 50 Millionen € kosten dann je nach Gutdünken Tatsachenberichte über den Islam und sein friedliches Wirken, über Linksterrorismus, über Korruptionsvorwürfe gegen Politiker etc.

  8. Ich dachte immer, nach dem Steinewerfer ging es nicht mehr weiter nach untern, das einst sensible und würdevolle Amt des Aussenministers der Bundesrepublik zu besetzen.
    Aber man wird immer aufs Neue eines Besseren belehrt.

  9. Etwas OT

    Debatte um Angsträume in Berlin
    Bahnhof Neukölln – Station der Rohheit

    Der Syrer Firat verachtet Frauen. Und Roma. Litauer auch. Auf Afghanen prügelt er ein. Den Hipstern wiederum ist das egal. Ihnen allen begegnet er am S- und U-Bahnhof Neukölln – ein „Nicht-Ort“ in Berlin?
    Firat ist einer jener Männer, halbe Jungen noch, die die Debatte dominieren. In einem Mix aus gedehntem Deutsch und syrischem Arabisch spricht Firat, 19 Jahre alt, 2015 aus Zentralsyrien geflohener Sunnit, erst über seine Heimat: „Die Kreuzritter haben Syrien zerstört, dafür werden sie büßen.“ Dann, kurz nach 17 Uhr, redet er darüber, dass er sich oft mit Afghanen prügele, was Risse auf seinem Handrücken bezeugen sollen. Darüber, dass Berlin voll von „Perversen“ sei; dass er nie geahnt hätte, dass hier Homosexuelle rumliefen. Und dass er heute zum Bahnhof gekommen sei, um seinen Freund Ismail zu treffen, der Gras, manchmal Kokain verkaufe: „Ismail – immer Geld. Englischmänner kaufen alles.“

    https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/debatte-um-angstraeume-in-berlin-bahnhof-neukoelln-station-der-rohheit/21085268.html

  10. @Drohnenpilot … 11:32

    Hendryk Broder ‚… Es gebe von Maas keinen einzigen zitierfähigen Satz mit einem originellen Gedanken.‘

    … in Übereinstimmung mit nur Kaffeeklatsch-QuaSSel-Tante mer’kill‘ https://quran.com/8/17, die abhaut wenn es brenzlig wird (z. B. klasse Gauland Rede & Genocide von Armeniern Abstimmung im BT) oder die UNbequeme Fragen bei der ‚Presse’konferenz abwürgt!

  11. Der Westen will Partnerschaft mit schwachem Russland..?!?!
    .
    Alles nur Lügen und hohle Phrasen.

    .
    Der Westen, die NATO, wollen ein armes und schwaches Russland mit einem schwachen Präsidenten..
    .
    Sie wollen ein Russland, dass vor dem Westen kniet und bettelt leben zu dürfen.
    .
    (Sie haben vergessen: Ein Russe kniet niemals vor einem Aggressor und schon gar nicht vor dem Westen! Das nennt sich Nationalstolz. Kennen degenerierte westliche Politiker natürlich nicht. )
    .
    .
    Den Westen kotzt es an, dass sie Putin nicht lenken und kaufen können. Putin hat Russland wieder groß und stark gemacht. Putin hat, nach dem Suffkopp Jelzin, Russland wieder Ehre, Macht, Stolz und Größe gegeben. So was kennt der Westen nicht.
    .
    Der Westen glaubt, jedem Staat auf der Erde, seine Art von perverser und degenerierter Form von „Demokratie“ aufdrängen zu müssen.
    .
    Den Westen kotzt es weiter an, dass sie keinen Zugriff auf die gigantischen russischen Bodenschätze haben. Das ist ihr größtes Ziel.. aber Putin zeigt ihn den Stinkefinger.

    .
    Putin macht das schon richtig.. Er ist ein Garant für Frieden.. Der Westen sollte mal nicht so dicke Eier machen. Einfach mal auf den Atlas schauen wie Steckenadel-klein der Westen gegen Russland ist. Keine Militärmacht kann und wird Russland bezwingen.
    .
    Warum also kann man nicht einfach normal mit Russland Geschäfte machen..zum beiderseitigen Vorteil.. Warum ist der Westen so dämlich.? Ist das die spätrömische Dekadenz ?

  12. „(…) Denn wie seine Chefin wird er keine Politik im deutschen Interesse betreiben, sondern aus einer Mischung aus Hypermoral („Mich hat nicht Willy Brandt für die Politik motiviert, sondern Auschwitz“)

    * * * * *

    Nur aufgrund dieser Einstellung sitzt dieses Männlein jetzt da wo es ist. Irgendwelcher Qualifikation für Regierungsämter bedarf es in diesem Lande inzwischen nicht mehr.
    Karrierefördernd und sehr wichtig ist „die richtige Einstellung zu unserer Geschichte!“

  13. Die blutige Raute im Kanzleramt ist entzückt, endlich mal kein sozialdemokratisches Weichei zum Macho Wladimir in den Kreml schicken zu müssen …………………..

    sondern den am besten angezogenen Politiker der Bunderepublik; einen Sozialdemokraten ohne Eier !!

  14. schrottmacher 20. März 2018 at 11:33
    Trotz Sanktionen (die uns eigentlich gegen unseren Willen auferlegt wurden) haben wir ein ausgezeichnetes wirtschaftliches und menschliches Verhältnis zur russischen Föderation. Und das Beste: auch das Mass-Männchen kann das, was seine Vorvorgänger geschafft haben nicht kaputt machen.
    ———–
    Nach russischen Wahlen: FDP-Politiker Kubicki für Ende der Russland-Sanktionen
    https://de.sputniknews.com/politik/20180318319978292-praesident-wahlen-russland-fdp-ende-sanktionen/

    Und was die Krim angeht, wo 92% für Wladimir Putin gestimmt haben: Die Russen der Krim durften nach dem Anschluß bzw. der „Annexion“ erstmals wählen. Als die Krim zur Ukraine gehörte, seit 1954, hatten sie kein Stimmrecht.

  15. lorbas 20. März 2018 at 11:42
    […] „Die Kreuzritter haben Syrien zerstört, dafür werden sie büßen.“ […]

    Eigentlich waren es, wie üblich, die Nazis. Und die Türken haben Syrien wieder aufgebaut.
    [/Sarkasmus off]

  16. Maas hat soviel Ahnung von fairem politischen Wettbewerb wie die Kuh vom Tanzen.
    Wie Herr Hübner in dem, Artikel richtig beschreibt, hat Maas nie eine Wahl gewonnen, sondern, im Gegenteil im tiefroten Saarland den Stimmanteil der SPD halbiert. Es ist zutiefst undemokratisch, so jemandem am klaren Willen des Volkes vobei mit Gewalt in höhere Ämter zu hieven. Und wie hält er sich da?
    Wenn selbst die linke Anne Will genervt ist von dem bezahlten Klatschaffen, den Maas mit in die Talkshow bringt, will das was heißen.
    Oder was war mit der Schlomka-Show, wo Maas mit beteiligt war, wie Alice Weidel von einem gelenkten Publikum von GEZ-Abzockerin Schlomka zur S… gemacht werden sollte?
    Der eigenen Bevölkerung die Stasi auf den Hals zu hetzen – ist es das, was Maas unter fairem Wettbewerb versteht?
    Wieso fällt der immer die Karrieretreppe rauf? Weil er als Justizminister eine Voll-Null war, der selbst vor verbalen Angriffen gegen Verfassungsrichter nicht zurückscheckte, wird er ins Außenministerium „befördert“?
    Da wird dem Putin sicher schon vor Angst die Milch einschießen vor so viel Kompetenz!

  17. Wo bleibt der Einsatz für den Tierschutz? Ach ja, der gilt ja nur für Fledermäuse wenn irgendwo eine Autobahn gebaut werden soll …

    Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck hat mehr Akzeptanz für die religiösen Bedürfnisse von Asylsuchenden gefordert. Hierzu zählten beispielswiese das Kopftuchtragen oder das Schächten von Tieren. Die Integration vieler Flüchtlinge hänge auch davon ab, ob Deutschland bereit sei, die religiösen Bräuche der Asylsuchenden zu akzeptieren, sagte Beck in der Phoenix-Sendung „Unter den Linden“.

    „Notwendig ist auch der Respekt der Mehrheitsgesellschaft gegenüber den religiösen Vorstellungen und Vorschriften von Minderheitsreligionen“, betonte der Grünen-Politiker. Hierzu zählten beispielsweise religiöse Kopfbedeckungen, das religiös begründete Schächten von Tieren und die Beschneidung.

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/beck-fordert-akzeptanz-fuer-schaechten-und-kopftuch/

  18. schrottmacher 20. März 2018 at 11:33

    Putin ist begeistert…
    Er hat sogar das Zensurgesetz des totalen Mass als Vorlage verwendet.“

    Oder sie haben die selben „hate speech“ Berater wie auch das Fratzenbuch, Twitter und Google .
    Was auch nicht vergessen werden sollte ist, dass via Rat für Toleranz und Versöhnung ein Putin nahe stehender russischer Oligarch (Moshe Kantor) für die EU mit formuliert hat, was uns Europäern zu sagen nicht mehr erlaubt sein darf.

  19. Da erkenne ich noch einen „Wackelkandidat“ –
    optisch ein zwar robustes Erscheinungsbild,
    aber was will dieser Labersack mit Trump verhandeln?
    Ich meine den Herrn Jungmüller – ähm, ne
    den Minister für Wirtschaft und Energie Altmaier.
    Witzfigur. Eine absolute Fehlbesetzung!

  20. Das_Sanfte_Lamm 20. März 2018 at 11:47

    lorbas 20. März 2018 at 11:42
    […] „Die Kreuzritter haben Syrien zerstört, dafür werden sie büßen.“ […]

    Eigentlich waren es, wie üblich, die Nazis. Und die Türken haben Syrien wieder aufgebaut.
    [/Sarkasmus off]

    Ganz genau. Es geht doch nichts über fundiertes Geschichtswissen „unserer Fachkräfte“, nicht umsonst sind es „Goldstücke“.

  21. BenniS 20. März 2018 at 11:47
    Maas hat soviel Ahnung von fairem politischen Wettbewerb wie die Kuh vom Tanzen.
    Wie Herr Hübner in dem, Artikel richtig beschreibt, hat Maas nie eine Wahl gewonnen, sondern, im Gegenteil im tiefroten Saarland den Stimmanteil der SPD halbiert. Es ist zutiefst undemokratisch, so jemandem am klaren Willen des Volkes vobei mit Gewalt in höhere Ämter zu hieven. Und wie hält er sich da?
    […]

    Im Prinzip fallen jetzt durch Maas die Masken bei der Sozialdemokratie und sie zeigt, wie sie eigentlich schon immer war.
    Die Vereinigung mit der damals stalinistischen KPD zur SED in der SBZ war, wie inzwischen bewiesen ist, alles andere als erzwungen, wie man in der West- SPD immer gerne behauptet wurde – ideologisch standen (und stehen) sich die roten Genossen nämlich näher, als sie es immer zugaben.

  22. Drohnenpilot 20. März 2018 at 11:43
    Das Volk ist dämlich und die Politdarsteller gesteuert von der Elite!
    USA und der Westen sind nach BIP dermaßen verschuldet, 100% und mehr, Russland 17,6%.
    Es wird nur noch wertloses Geld künstlich am Leben gehalten und nur ein Krieg wird das Problem lösen.

  23. Phoenix-Sendung „Unter den Linden“.
    —–
    Heißt die Phoenix-Sendung nicht „Unter den Linken“? Wurde sie umgetauft? Wirkt die AfD auch schon dort?

  24. Gestern las ich im Laufband bei n-tv oder N24 etwas wie: „Maas sieht Demokratie gefährdet“. Holla, dachte ich im ersten Moment, sind das etwa Anflüge von Selbstkritik? Dann sah ich: er meint Russland. Ach so.

  25. Na wenn der seine Bomben bastelnden ANTIFanten an den Start bringt, dann knallt es aber. Oder er lässt das russische Internet verbieten. Auf jeden Fall werden die Russen richtig Angst vor uns haben, mit solchen Menschen an der Spitze. Habe ich übrigens auch.

  26. plakatierer1 20. März 2018 at 11:48

    Hardliner 20. März 2018 at 11:43

    Ist das Jetzt Satire?
    http://www.rp-online.de/nrw/landespolitik/panne-polizei-in-nrw-kann-rechnungen-fuer-sprit-nicht-bezahlen-aid-1.7466858

    Nein das ist konsequentes rotes Mismanagement,
    Wie gewählt, so geliefert.
    Hauptsache die „Flüchtelanten“ erhalten weiter Wohnung, Essen, Klamotte und Taschengeld, sonst wird es ungemütlich in Kalifat NRW.

    Für sog. „Flüchtlinge“ sind 94.000.000.000 Euro bis 2020 bereitgestellt worden.

    Einfach die Lieferanten nicht so nah an sich herankommen lassen, oder Herr Reul? Soll ja sogar bei Messerstechern funktionieren.

    Oder auf Esel-Taxis umstellen, wie die Grünen-Politikerin Frau Murer vorgeschlagen hatte. Die dürften den illegal finanzierten Protzkarren der Araberclans doch fahrtechnisch überlegen sein.

  27. Für Putin ist dieser Wicht so was von Nichts daß es zum Totlachen nicht reicht. Trotzdem wird sich der russische Bär das Geschwalle dieser Figur merken und ihn zukünftig entsprechend behandeln. Da wurde ja sogar Schwesterwelle mit Ehemann im Gepäck ernster genommen. Traurig für D.

  28. Charly1 20. März 2018 at 11:55
    USA und der Westen sind nach BIP dermaßen verschuldet, 100% und mehr, Russland 17,6%.
    ————
    Deutschlands Verschuldung ist die höchste in der EU, ca. 103% des BIP, wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht hast Du, Charly1, die Statistik dazu parat. Ich müßte sie jetzt erst suchen.

  29. Da bewahrheitet sich wieder, das Moslem-Bälger einen niedrigeren IQ haben als europäische Kinder haben. .
    Ist ja auch klar.. Wenn die Kinder den ganzen Tag Moslem-TV schauen, kann auch nichts rauskommen, weder Sprache noch Bildung..
    .
    Warum haben wir KEINE Probleme mit asiatischen Kinder?
    Warum haben wir KEINE Probleme mit russischen Kinder?
    Warum haben wir KEINE Probleme mit europäischen Kindern?
    Warum haben wir KEINE Probleme mit jüdischen Kinder?
    .
    NEIN …wieder nur Probleme mit Moslem-Bälger die bildungsfern und bildungsresistent sind.
    Islam und Bildung passten eben noch nie zusammen. Warum ist das wohl so?

    .
    Nicht umsonst gibt es schon so viele private Schulen in die nur deutsche und asiatische Kinder gehen. Die wissen schon warum..
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Pisa-Studie
    .
    Viele Kinder mit Migrationshintergrund sind unglücklich an deutschen Schulen

    .
    In einer Sonderauswertung der Ergebnisse der Pisa-Studie 2015 hat sich die OECD mit den Leistungen von Schülern mit Migrationshintergrund beschäftigt.
    .
    Diese fallen schwächer aus als die Leistungen von Kindern ohne ausländische Wurzeln.
    .
    Sorgen machen Angaben der Schüler auf Fragen zu ihrem Wohlbefinden an der Schule.
    .
    Mehr als jeder vierte Schüler hat Migrationshintergrund
    .
    Etwas mehr als 28 Prozent der 15-jährigen Schüler in Deutschland sind Migranten erster oder zweiter Generation, haben einen aus dem Ausland stammenden Elternteil oder sind im Ausland geboren und nach einem Auslandsaufenthalt wieder nach Deutschland zurückgekehrt. Damit liegt der Anteil leicht über dem Durchschnitt der OECD-Länder (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung).

    http://www.sueddeutsche.de/bildung/pisa-migranten-deutsche-schulen-1.3912112
    .
    Deutschland entwickelt sich zu einem Dritte-Welt-Land!

  30. Hüte dich vor kleinen Menschen.
    Die speien Gift und Galle, um über ihre Defizite hinwegzutäuschen.
    Ein unglaublich kräftiger, großer Kampfhund wird von einem kleinen kläffenden Spitz umtänzelt. Der Kampfhund braucht nur zuzuschnappen und der Spitz wäre verschwunden.
    Ich hoffe dass Putin ein dickes Fell hat, sonst wirds heiß.
    Aber am Ende geht es wieder nur darum, Börsenkurse zu beeinflussen durch Unruhestiftung. Lass die Völker nie zur Ruhe kommen, immer aufwiegeln, Konflikte schüren, Börsenkurse manipulieren, so lässt
    sich viel Geld verdienen und alle sind abgelenkt. Siehe Nervengiftanschlag und diese Unterstellungen der „demokratischen“ Politiker…

  31. Maas ist ein unterwürfiger Systemschranze.
    Der Hammer aber ist, dass Olaf Scholz einen Goldman-Sachs-Mitarbeiter (Jörg Kukies) zum Staatssekretär im Finanzministerium ernennen will. Der vertritt mit Sicherheit nicht die Interessen des gemeinen Volkes.
    An allen wichtigen Stellen nistet sich dieses Krebsgeschwür ein um Deutschland auszuplündern. Draghi allein ist schon Schrecken genug.

  32. 19.03.2018
    Nichts Neues im Kreml
    Maas kritisiert Ablauf der Wahlen
    Bundesaußenminister Heiko Maas hat sich kritisch über
    die Umstände der Wahlen in Russland geäußert.

    BLUTRAUTE MERKELOWA –
    DANK SPD-BASIS* WEITERHIN AUF DEM THRON –
    MUSS IHRE UKRAINISCHEN FREUNDE AUCH MAL
    ENTTÄUSCHEN:

    Regierung lehnt Sanktionen gegen Schröder (SPD) ab.
    „Die Bundesregierung, auch die Bundeskanzlerin sieht keine Veranlassung, Überlegungen dieser Art anzustellen“, sagte ihr Sprecher Steffen Seibert an diesem Montag in Berlin.

    Zuvor hatte der ukrainische Außenminister Pawel Klimkin Sanktionen gegen Schröder ins Spiel gebracht. Der SPD-Politiker ist Aufsichtsratschef des russischen Energiekonzerns Rosneft. „Gerhard Schröder ist für Putin weltweit der wichtigste Lobbyist. Es sollte deshalb geprüft werden, wie die EU hier handeln kann“, sagte Klimkin der „Bild“-Zeitung…
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/bundesregierung-lehnt-sanktionen-gegen-gerhard-schroeder-ab-15501618.html

    ++++++++++++++++++++++

    *TEENAGER, AUSLÄNDER, HAUSTIERE

  33. Maas wird der nächste SPD Kanzlerkandidat
    Da gehe ich nahezu jede Wette ein.

    Wenn der den Aussenministerjob nicht komplett versammelt, wird er in Kürze zu einem in den ausfragen beliebtesten Politikern mutieren. Das war in der Vergangenheit , außer bei Westerwelle, immer so. Selbst ein unbeliebter wie Gabriel mutierte auf einmal zum beliebten ( beleibt hätte ich fast geschrieben) Politiker.
    Von daher bin ich mir zu 100% sicher das er er bei der nächsten Wahl als Kanzlerkandidat antritt.
    Da halte ich nahezu jede Wette drauf

  34. Ist das lustig!

    Wie auf einer Kirmes; da wird Klein-Heiko auf die Achterbahn geschickt!

    „In der Zeit wird dann ein „erfahrener Diplomat“ zitiert, der die übliche Initiation beschreibt: „Der Neuling nimmt Platz, Mitarbeiter schnallen ihn fest – und schießen ihn dann durch die Welt der globalen Krisen und deutschen Interessen.““

    „Merkels Vertreter in der Welt
    Heiko Maas. Die ersten Tage.

    Kein Minister ist so umstritten wie Heiko Maas, und das will schon was heißen bei der bunten Truppe um Angela Merkel. Noch aber schreiben seine Pressefreunde sich den neuen Außenminister schön.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/heiko-maas-die-ersten-tage/

  35. katharer 20. März 2018 at 12:09

    Maas wird der nächste SPD Kanzlerkandidat
    Da gehe ich nahezu jede Wette ein.

    Dann kann ich das Wahlergebnis jetzt schon vorher sagen, seine Körpergröße in cm geteilt durch zehn, minus 10.

  36. OT
    *Merkel-Regierung missachtet massenhaft Dublin-Verfahren*

    Deutschland hat aktuellen Zahlen des Europäischen Statistikamts Eurostat zufolge im Jahr 2017 deutlich mehr Asylentscheidungen getroffen als allen anderen 27 EU-Staaten zusammen. Im vergangenen Jahr wurde demnach über 524.185 Anträge entschieden, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge spricht sogar von 564.181 Entscheidungen.

    Hingegen kamen die übrigen EU-Ländern zusammengerechnet auf lediglich 435.070. Damit hat Deutschland, obwohl es weniger als neun Prozent der EU-Fläche ausmacht und zu den dichtbesiedeltesten Ländern der EU zählt, 56 Prozent aller Asylverfahren in der Europäischen Union an sich gezogen.

    http://www.freiewelt.net/nachricht/deutschland-entschied-56-prozent-aller-eu-asylverfahren-10073881/

  37. vd Leyen und Schwesig sind der 3. & 4. Supergau der BRD(-Politik). Auffällig: Drei der vier Super-Gaus sind Weibsen!

  38. plakatierer1 20. März 2018 at 11:48

    Hardliner 20. März 2018 at 11:43

    Kein Wunder, wenn der Verantwortliche dieser Dienststelle auch noch PANNENBÄCKER heißt:

    Anfang Februar hatte das LZPD erklärt, dass es bei 25.000 Rechnungen zu Zahlungsverzögerungen gekommen sei, weil es nach der Einführung eines neuen zentralisierten Rechnungswesens Schwierigkeiten gegeben habe. „Die Flut unbearbeiteter Rechnungen haben wir nun gestoppt“, erklärte der Direktor des LZPD, Rainer Pannenbäcker. Es seien aber immer noch 23.000 Rechnungen zu bearbeiten.

  39. Marie-Belen 20. März 2018 at 12:01
    Maas fühlt sich wie Cäsar ….. nur ein bißchen anders, nämlich:
    „Laßt dicke Frauen um mich sein!“
    ———-
    „Laßt dicke Männer um mich sein,
    fiel schon dem alten Cäsar ein.
    Tu dich mit dicken Frauen gütlich,
    und mord‘ nicht, das ist ungemütlich.
    Ja, hätt‘ es Oetker schon gegeben,
    dann könnte Cäsar heut‘ noch leben!“

  40. Drohnenpilot 20. März 2018 at 11:43
    Der Westen will Partnerschaft mit schwachem Russland..?!?!
    .
    Alles nur Lügen und hohle Phrasen.
    .
    Der Westen, die NATO, wollen ein armes und schwaches Russland mit einem schwachen Präsidenten.

    ——
    Die Russen lagen nach dem Kommunismus am Boden. Putin ist dabei ein starkes Russland zu schaffen.
    Die in Trümmern liegende Sowjetarmee wird gerade modernisiert und mit Waffensystemen ausgerüstet die den NATO-Staaten und den USA den Angstschweiß auf die Stirn zaubern.
    Der Amata T14 Panzer ist allen westlichen Panzern weit überlegen. Modernste Technik bishin zur Möglichkeit den Panzer unbemannt agieren zu lassen

    Der Jagdbomber Sukhoi SU 35s — ist allen westlichen Flugzeugen mindestens gleichwertig, wenn nicht überlegen.

    Dazu noch andere moderne Waffensysteme die gerade eingeführt werden. In 2—3 Jahren hat Putin die Armee modernisiert und wieder schlagkräftig gemacht

  41. Mist, habe einen Teil unterschlagen:

    „Laßt dicke Männer um mich sein,
    fiel schon dem alten Cäsar ein.
    Auch du, mein Brutus tätest besser,
    wärst du ein etwas bess’rer Esser.
    Tu dich mit dicken Frauen gütlich,
    und mord‘ nicht, das ist ungemütlich.
    Ja, hätt‘ es Oetker schon gegeben,
    dann könnte Cäsar heut‘ noch leben!“

  42. lorbas 20. März 2018 at 12:12
    katharer 20. März 2018 at 12:09 Maas wird der nächste SPD Kanzlerkandidat
    Da gehe ich nahezu jede Wette ein.
    Dann kann ich das Wahlergebnis jetzt schon vorher sagen, seine Körpergröße in cm geteilt durch zehn, minus 10.

    ——….

    4,9 % in etwa dürfte das sein.

    Hätte nichts dagegen.
    Bin mir trotzdem zu 100% sicher das er es wird… wenn er jetzt nicht komplett durchdreht

  43. Maas soll den Mund nicht so weit aufmachen. In Deutschland wird die freie Meinungsbildung massiv behindert. Zum einen durch die Mainstreammedien, die Fakten unterschlagen und Parteien wie die AfD verzerrt darstellen. Dann noch die Terrororganisation Antifa, die von Politik, Medien und Staat hofiert, jeden angreift, der nicht der linken Meinungshoheit huldigt.
    Demokratie ist in Deutschland so lange nicht existent, so lange rechte Positionen nicht genauso wie linke im öffentlichen Raum dargestellt werden können.

  44. OT

    Diese abscheuliche, einfach nur abstoßende Karrenbauer, sieht den Ausspruch
    von Seehofer zum Islam als eine PROVOKATION an, die spalten würde.
    Wenn man dieses blöde Weib als dumm bezeichnet, ist das viel zu mild.
    Es müßte eine Bezeichnung für 10 x dümmer als dumm, 10 x blöder als blöd
    geben, um diesen Merkelableger zu betiteln.

  45. Lawrow wird sich vor Lachen in die Hose machen, wenn ihm Klein Heiko im Konfirmationsanzug gegenübertritt.

  46. @ Drohnenpilot 20. März 2018 at 11:43

    „Den Westen kotzt es an, dass sie Putin nicht lenken und kaufen können.“
    —————————————————————————————————-
    Vielleicht, man kann nur hoffen ! Es bleibt eine Frage und die ist : Wer ist Eigentümer der russischen Zentralbank (Bank Rossii) ?? Finde die Antwort !!

  47. Ich bin über den Mann im Außenministerämtchen froh.

    Eine erfrischende Abwechslung, wenn er die Ehrenkompanie abtrippelt

  48. Biloxi 20. März 2018 at 12:31

    One should his English not too important take. It is important that he can personal relationships build. As an example when he the first time hits the US president, he should say „Donald, you can say you to me.“

    Wie man unschwer erkennen kann: Ich bin bei Heinrich Lübke in die Schule gegangen. 🙂

  49. Die SPD-Propaganda-Abteilung hat wieder zugeschlagen:

    Bei einer Podiumsdiskussion der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte Manfred Güllner am Montagabend, die AfD habe bei ihrem Wahlerfolg und dem Einzug in den Bundestag im wesentlichen „im Lager eines antidemokratischen Segments der Dauer-Nichtwähler Stimmen geholt“. Dies sei eine „bedenkliche Parallele zur Entwicklung der NSDAP“ in der letzten Zeit ihres Stimmenanstiegs in den Jahren vor 1933.
    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1176892/forsa-chef-guellner-vergleicht-afd-mit-aufstieg-der-nsdap#gallery&0&0&1176892

  50. Der kleine Mann mit dem Hinkehirn wird eines Tages seine Kinder,
    seine Frau und dann such selbst entleiben.
    Zuerst aber darf er versuchen, das deutsche Volk im Schlamm der Geschichte zu ertränken.
    Die Frage ist nur, ob , wie damals der Gröfatzke, diesmal die
    blutige Raute vorangeht.

    Warum nur, wählen die Deutschen immer wieder den verlustreichsten
    Weg in die Zukunft ?, fragt sich Isafer

  51. fritz72 20. März 2018 at 12:35
    Lawrow wird sich vor Lachen in die Hose machen, wenn ihm Klein Heiko im Konfirmationsanzug gegenübertritt.

    ——

    Ich bin eher gespannt auf den ersten Besuch vom Maasmänchen bei Erdogan.
    Erdogan ist perfekt darin seine Gäste in Sessel zu drängen das er wesentlich vorteilhafter und größer aussieht als sein Gegenüber.
    Schaut euch einfachmal an wie tief die Sitzfläche von Erdogans Stuhl ist und die von Steinmeier.
    Er wird dadurch gezwungen zu sitzen wie einnSchluck Wasser in der Kurve, während Erdogan aufrichtig und kerzengrade sitzt. Ebensowenig kann Steinmeier die Arme auf die Lehnen legen , dadurch sackt er noch mehr zusammen. Als letztes Detail die Rückenlehne des Stuhls. Die ist bei Steinmeier ein Stück höher als die von Erdogan. Dadaurch wirkt Steinmeier noch einmal kleiner und Erdogan größer. Während Erdogan stolz und Aufrecht Sitz, sitzt Steinmeier wie ein kleiner dummer Junge in dem Stuhl.
    Maas wird einen xxl Stuhl erhalten indem er total untergeht und die Füße kaum auf den Boden ragen.
    Das wird ein Bild für die Götter

  52. Biloxi 20. März 2018 at 12:47
    Die SPD-Propaganda-Abteilung hat wieder zugeschlagen:

    Bei einer Podiumsdiskussion der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte Manfred Güllner am Montagabend, die AfD habe bei ihrem Wahlerfolg und dem Einzug in den Bundestag im wesentlichen „im Lager eines antidemokratischen Segments der Dauer-Nichtwähler Stimmen geholt“. Dies sei eine „bedenkliche Parallele zur Entwicklung der NSDAP“ in der letzten Zeit ihres Stimmenanstiegs in den Jahren vor 1933.
    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/1176892/forsa-chef-guellner-vergleicht-afd-mit-aufstieg-der-nsdap#gallery&0&0&1176892

    ——

    Ich finde so etwas nicht schlecht. Jeder klar denkende Afd Wähler wird dadurch fester an die Afd gebunden.

  53. Wenn die GröKaZ-Watschel-Ente Bundeskanzler, wenn Heissluft-Horscht Innen/Heimatminister werden kann und wenn Flintenuschi Verteidigungsministerin werden darf, dann kann Mini-Massmännlein auch Außenministrant werden. Soviel Gerechtigkeit muss sein.

  54. Heiko Maas ist eine unterschätzte Allzweckwaffe.
    Ob als Bürohengst, Schauspieler, Goebbels Nachfolger oder Freisler.

    Maas kann alles, außer Außenminister.

  55. katharer 20. März 2018 at 12:31

    Hätte nichts dagegen.
    Bin mir trotzdem zu 100% sicher das er es wird… wenn er jetzt nicht komplett durchdreht

    Das wäre eine hervorragende Nachricht! Mit Stimmhalbierung kennt sich das Maasmännchen aus. Blieben dann leider immer noch 10%. OK – den Rest schafft Arrogantissimo Christian Schneider als Kanzlerkandidat der übernächsten BTW. Leider wird das alles nur wenig der AfD nutzen. Nutznießer werden eher Linke und Grüzis sein. Aber gut, die haben ja auch „hervorragendes“ Personal.

  56. Ein deutscher Gartenzwerg der auszog um die Welt das Fürchten zu lehren!
    Seine Anzüge so schwarz wie die CDU, seine Gesinnung so rot wie IM-Erika und wie die klassische Kleidung der Gartenzwerge!
    Ob dieser deutsche Gartenzwerg die politisch, korrekte Kulturrevolution wohl überleben kann?

  57. Biloxi 20. März 2018 at 12:31

    Heut will ich ja eigentlich nicht, denn der Kuchen ist noch nicht fertig. Aber das muß jetzt doch sein:

    Schlechtes Englisch ist kein Zeichen mangelnder Intelligenz. Herausragendes Beispiel: Einstein. Einstein stand mit Englisch auf Kriegsfuß. Wer mal ein Interview mit ihm gehört hat kann das sicher nach vollziehen. So haderte er mit Englisch „von wegen der hinterhältigen Orthografie“ und wenn er ein Problem hatte meinte er nicht „I will think“, sondern „I will tink“.
    Aber zur Politik und Physik meinte er (das krieg ich jetzt nicht mehr ganz hin, ohne nachzusehen und dafür ist heute keine Zeit): „Die Physik sei ihm wertvoller, überdauerten doch ihre Werke alle Zeiten“. Wie gesagt, er hat sich sicher dezidierter geäußert, denn seine Aussagen zu Politik und Gesellschaft (die sind viel besser als die der gesamten Soziologie nach 68) sind nicht minder gewaltig wie seine Physik. Aber ich hab jetzt keine Zeit die raus zu suchen. Obwohl die Spektrum-Biografie mit wenigen Handgriffen greifbar ist.

  58. Warum nur findet sich kein General,kein Bullenhäuptling,der dem Spuk ein Ende bereitet?
    Mit der Bullenpeitsche die Gammler von CDU/CSU SPD/FDP GRÜNE/BÜNDNIS90 aus dem Bundestag scheuchen.

  59. Hallo Herr Hübner,
    Ihre Beiträge sind immer wieder spitze. Schön zu wissen, dass Sie, H. Broder, ich und Millionen andere ein widerliches Abbild des Regimes erkennen und auch benennen. Jeder unvoreingenommene Beobachter auf der Welt, der sich nicht nur die Regime-Meldungen durchliest, muss erkennen, dass das Deutschland von 1948 demokratisch war und das jetzige Gebilde nicht mehr. Danke, für die guten und deutlichen Beiträge.

  60. katharer 20. März 2018 at 12:48
    Erdogan ist perfekt darin seine Gäste in Sessel zu drängen das er wesentlich vorteilhafter und größer aussieht als sein Gegenüber.
    ———-
    http://www.taz.de/picture/1601248/624/Steinmeier_Erdogan.jpeg

    Tatsächlich! Ist ja irre! Und warum weigert sich Frank-Walter Steinmeier nicht, dort Platz zu nehmen? Genauso weigerte sich Angela Merkel nicht, vor zwei türkischen Fahnen zu sitzen, während ein analoges Foto Erdogan-Putin sehr wohl mit türkischer und russischer Fahne ausgestattet ist.

    Erdogan-Merkel
    https://img.shz.de/img/incoming/crop16006346/4077936118-cv16_9-w880/14948400012A26CE.jpg

    Erdogan-Putin
    *https://i.ytimg.com/vi/PZCNiwAUYVQ/hqdefault.jpg*

    Deutsche Politiker sind Arschkriecher. Allmählich fange ich an, mich fremdzuschämen.

  61. eisenherz 20. März 2018 at 12:03

    „Hüte dich vor kleinen Menschen.
    Die speien Gift und Galle, um über ihre Defizite hinwegzutäuschen.
    Ein unglaublich kräftiger, großer Kampfhund wird von einem kleinen kläffenden Spitz umtänzelt. Der Kampfhund braucht nur zuzuschnappen und der Spitz wäre verschwunden.
    Ich hoffe dass Putin ein dickes Fell hat, sonst wirds heiß.“
    Nah über Putins und Medwedews Größe wirtzeln die Russen ja auch schon eine Weile!
    Heiko Maas hat da immerhin mal jemanden auf den er hinabschauen kann.

  62. Drohnenpilot 20. März 2018 at 11:32

    „allem diese Phrasenhaftigkeit seiner Äußerungen. “

    Maas tut mir total leid. Erinnert etwas an Rapper mit kurdischem Hintergrund, ohne Schulabschluss.
    Die müssen sich auch hinter Phrasen verstecken „Bruder“, „Wallah“, „Schwuchtel“, weil sie rappen wollen, aber die Sprache nicht beherrschen.

    Heiko verwendet dagegen „Dialogbereitschaft“, „Rassismus“, „Faschismus“- rund um die Uhr. Um ja nicht wirklich etwas sagen zu müssen, damit ES nicht auffällt.

  63. Hotjefiddel 20. März 2018 at 13:02

    Maas sollte einfach stehen bleiben. Dann ist er in jedem Fall so groß wie Putin.

  64. Apropos „Sukhoi SU 35“
    https://www.youtube.com/results?search_query=sukhoi+su+35

    Der kann sogar Wiener Walzer.

    Im „Westen“ gibt es auch einen „35-er“.
    „Überall hakt es“ wäre grenzenlos untertrieben.
    Chaotisch.

    Der „westliche 35-er“ wird jetzt, soll jetzt an die „Bündnispartner“ verhökert werden.
    Chaotisch.
    Teuer.
    Schrott.
    Eine „Missgeburt“.

    Eben drum.

  65. Dieser Mann ist eine Schande für unser Land.
    Sollte es ihm, von der Leyen, Merkel, Macorn und May doch gelingen einen Krieg gegen Russland anzuzetteln (was ich nicht hoffe), werden alle vorgenannten Protagonisten nach Kriegsende auf der Anklagebank landen.

  66. Der ehemalige KGB-Agent Putin ist ein lupenreiner Demokrat. Man sollte ihm unbedingt vertrauen!

    Ex-SED: Nein, danke! Ex-KGB: Ja, bitte!

    … Ossie-Logik. Muss man nicht verstehen, hier im tiefsten Westen.

  67. Das mit den deutschen Wunderwaffen hat schon mal nicht funktioniert.
    Über das was dabei rausgekommen ist, wollen wir lieber nicht sprechen.

  68. Man darf gespannt sein, was Putin sagen wird, wenn Zensurminister Maas dem russischen Präsidenten eine Lektion in Sachen Meinungsfreiheit und Demokratie erteilen will.
    Noch interessanter wird es freilich, zuzusehen, wie Mass neben dem amerikanischen Präsidenten her tippelt. Wie will Maas den Größenunterschied (wohl nicht nur in m und cm messbar) kaschieren? Mit Stöckelschuhen?

  69. .
    „Diese fallen schwächer aus als die Leistungen von Kindern ohne ausländische Wurzeln.“

    Ohne ausländische Wurzeln? Oha oha, sobald von uns geredet wird, wird die Wurzelsache heikel.

  70. Sicher kann der Maas nichts dafür, dass er so klein, häßlich und dumm ist.
    Aber muss man ihn deshalb unbedingt zum Außenminister machen?
    Da lacht doch die ganze Welt über Deutschland.

  71. Wenn dieses und nächstes Jahr, in den Landtagswahlen die AfD hohe Erfolge erzielt,
    ist Schluss mit lustig. Dann gibt es Rücktrittsforderungen, die auch am Maasmännchen nicht vorbei gehen werden. In Sachsen und Brandenburg ist die AfD zZ
    stärkste Partei. In Cottbus mit einem Abstand von fast 6% zur CDU. Wenn das so bleibt, Tschüss Maasmännchen.

    Ich bin ein Rechter und das ist auch gut so.

  72. @Biloxi 20. März 2018 at 12:47:

    Die SPD-Propaganda-Abteilung hat wieder zugeschlagen:

    Bei einer Podiumsdiskussion der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sagte Manfred Güllner am Montagabend, die AfD habe bei ihrem Wahlerfolg und dem Einzug in den Bundestag im wesentlichen „im Lager eines antidemokratischen Segments der Dauer-Nichtwähler Stimmen geholt“.

    Woher er das weiß, hat er aber nicht zufällig beigesteuert?

    Also ich kann mir nicht vorstellen, dass es ausgerechnet der braven, konservativen AfD, die keine Gelegenheit auslässt, zu betonen, wie lupenrein demokratisch sie ist (was zwar absolut zutrifft, aber so oft kommt, dass Antidemokratien eigentlich schreiend davonlaufen müssten) gelingen könnte, in diesem Segment einen Blumentopf zu gewinnen.

    Aber wie auch immer: Wenn das tatsächlich so WÄRE, müsste man dann der AfD nicht jeden Demokratiepreis, der sich auftreiben lässt, umhängen? Ist es nicht die führnehmste Aufgabe von politischen Parteien, abtrünnige Antidemokraten von ihrer Ketzerei abzubringen und wieder in den demokratischen Pferch zurückzuholen?

    Dies sei eine „bedenkliche Parallele zur Entwicklung der NSDAP“ in der letzten Zeit ihres Stimmenanstiegs in den Jahren vor 1933.“

    Richtig! Die NSdAP hat, als sie neu war, zunächst wenige Stimmen gehabt und dann später mehr. Die AfD auch! Und die Grünen. Und die Linke. Und jede andere neue Partei im In- und Ausland auch.

  73. Wir haben einen außerordenlich hohen Kontakt zur allen werktätigen Menschen…überall……….Ich liebe………ich liebe doch alle …. alle Menschen……….ich setzte mich doch dafür ein

    ERICH MIELKE, Stasi-Chef vor der DDR-Volkskammer am 13.11.1989

    https://www.youtube.com/watch?v=1XBEqyu5Mck

  74. Es sind schon Menschen beim Lachen gestorben. Deswegen kann Maas natürlich eine Bedrohung für Putin sein.

  75. Ich denke, dass sich Putin köstlich über diesen schmalbrüstigen Wicht amüsiert. Hoffentlich lacht er sich nicht tot.

  76. Der „Tagesspiegel“ nimmt die „Erklärung“ von Broder & Co. heute immerhin zur Kenntnis (was PI bisher nicht gelungen ist), und da kann man in Reinkultur studieren, wie echter Schmierenjournalismus aussieht. Die (vielleicht zu) kurze „Erklärung“ lautet:

    Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird.

    Daraus bastelt der „Tagesspiegel“ in verleumderischer Absicht: „Uwe Tellkamp für Solidarität gegen Einwanderer“, und als sei Autor Christian Schröder etwas schwer von Kapee, behauptet er, dass das Befremden „offenbar immer noch den Migrationsbewegungen im Herbst 2015“ gelte; wem das Befremden in erster Linie gilt, braucht hier nicht näher erläutert zu werden. Und dass seit Herbst 2015 von Merkels Regierung Gesetze gebrochen wurden, wird zwar „von AfD und Pegida rituell wiederholt“, ist aber „nicht wahr“.

    Und es überrascht auch nicht, dass Schröder gleich im dritten Absatz unter den bis heute rund 230 Unterzeichnern Leute vom „rechten Rand“ wie Dieter Stein und Eva Herman entdeckt hat, Matthias Matussek gehört demnach auch dazu (dessen neues Buch „White Rabbit oder der Abschied vom gesunden Menschenverstand“ hier extra beworben werden sollte).

    Das Übliche also, Leser Schalottenburger schreibt:

    Wer sich die Liste der Unterzeichner in Ruhe anschaut, kriegt eine Ahnung davon, wie tief sich die Zweifel an der regierungsoffiziellen Linie bereits in die weitere Gesellschaft gefressen haben. Wer geglaubt hat, das Thema habe sich demnächst erledigt, der irrt gewaltig. Ich glaube, wir stehen da gerade erst am Anfang der Diskussion. Je mehr man auf den Kritikern herumhackt und sie stigmatisiert und pathologisiert, je mehr man bestreitet, Fehler gemacht zu haben, desto stärker und unbarmherziger wird der Widerspruch ausfallen.

    https://www.tagesspiegel.de/kultur/erklaerung-2018-uwe-tellkamp-fuer-solidaritaet-gegen-einwanderer/21088232.html

  77. Eine Partei wie die AfD, muss von jedem Patrioten gewählt werden. Selbstverständlich gibt es Punkte in der AfD die nicht so romantisch sind. Doch Parteien die bei mir den Eindruck hinterlassen gegen das Deutsche Volk zu seien, dürfen auf gar kein Fall gewählt werden. Deshalb Stimme AfD.

    Ich höre immer den NSDAP Vergleich, was ich nicht erkennen kann. Würden die Medien besser aufklären, wüsste jeder in welcher vergleichbaren Zeit wir uns jetzt schon befinden. Doch leider klären die Medien nicht korrekt auf, ansonsten kann ich mir die 87% Zustimmung für das weiter so nicht erklären.

    Die Gesammtbevölkerung ist noch weit entfernt von seiner Wohlfühloase runter zu kommen. Aber Zuhören und Zusammenhänge zu verstehen und zuzuordnen ist nicht die Stärker der Gutwähler.

    Am besten weiter schlafen und abwarten was kommt. Fußball schauen und Deutschland sucht den Superstar.

  78. Ich sag’s mal wieder so, als Buchen-Stäbchen-Sammler, sparsamer Wortklauber und verspielter Ausdruckstüftler (nomen est omen):
    Das Maas-Männchen hat Vielsagendes im Namen, wenn fran (frau/man) genau hinguckt:
    Also H E I K O M A A S, was sagt uns das?
    Hei KO M Aas -> KO wie Knocked Out? Verstand im KOMA?
    Dazu M wie Murckser? Und AAS?
    Aas wie Aas als menschlche Wesensart, siehe
    https://de.wiktionary.org/wiki/Aas
    [4] nur Plural 2, umgangssprachlich, salopp, derb, beleidigend: hinterhältige Person, gemeiner Mensch; insbesondere berlinisch auch als Anrede: Personenbezeichnung mit breiter Bedeutung, als Schimpfwort, misstrauisch-abweisend bis anerkennend[3]
    [5] nur Plural 2, umgangssprachlich, abwertend: ein Tier, das nicht hört

    Sagt doch der Berliner „dir Aas kenn ick“
    Mach ich dazu einen auf Kennedy Karaoke: „Ich bin ein Berliner!“

    Jetzt habe ich mir den Namen MAAS HEIKO richtig gut eingekerbt.

    Und so hat ein echter Saxe recht viel Spass
    am Netzsdurchschnüffler Bubi Maas 🙂
    „Wärst du Dussel doch im Dorf geblieben“
    https://youtu.be/IZeYMJQTIDM

  79. Ja, wenn die Deutsche Außenpolitik von solchen unfähigen Witzfiguren betrieben und vertreten wird,
    sagt dies doch alles über die jetzigen,politischen Verhältnisse aus.
    Wir sind von Dilettanten umgeben und werden von ihnen,so wie einigen Verbrechern regiert.
    Da kann es mit diesem Staat doch nur aufwärts gehen!

  80. Hallo Herr Hübner,

    […]Dieser Minister, der so frappierende Ähnlichkeit mit einem verspätet gehängten Kriegsverbrecher hat, ist eine neue Plage […]
    ======
    Ich mag Ihre sachlichen Texte…Das hier muß doch nicht sein. Schnell zutreten…Das haben Sie nicht nötig.

  81. Herr Heiko Maas, warum wollen Sie einen Krieg gegen Rußland ? Den werden wir sowieso verlieren, denn vielleicht lassen uns Ihre Treuen Bündnispartner im Stich, was dann Heiko ?

    Ich glaube nicht, dass Heiko Maas beruflich für das Amt des Außenministers Qualifiziert ist. Er wird es aber schon bald rausfinden.

  82. Über Spanien lacht die Sonne, über DEUTSCHLAND die ganze Welt … und das russische Kabinett unter Putin gleich dazu :

    Landwirtschaftsminister Tlakow schlug vor, es wie Deutschland zu machen und Schweinefleisch nach Indonesien zu exportieren. ANSEHEN !!! :

    https://www.youtube.com/watch?v=BfofwASbACg

    *

    Putin auf die Behauptung eines deutschen Reporters, daß sich der NATO-Raketenschild überhaupt nicht gegen Russland, sondern nur gegen den Iran richten würde :

    https://www.youtube.com/watch?v=HlTxjxXuhNk

    *

    ………..sicherlich wird der abgebrochene Meter aus dem Saarland, der jetzt im Außenministerium der GröKaZ konspiriert, ähnliche Lacher bei Putin ernten………also bloß kein Neid, Heikolf………….wird schon !

  83. @Vernunft13 :

    Widerspruch ! Hier hat Wolfgang Hübner genau das wiedergegeben, über was das ganze Netz schon seit Langem lacht.

    Nicht von ungefähr heißt der Zwergpinscher aus dem Saarland Heikolf Eichmaas

  84. Richtig! Die NSdAP hat, als sie neu war, zunächst wenige Stimmen gehabt und dann später mehr. Die AfD auch! Und die Grünen. Und die Linke. Und jede andere neue Partei im In- und Ausland auch.
    @ Nuada 20. März 2018 at 13:50

    Hehehe! 🙂

  85. Über Spanien lacht die Sonne, über Deutschland lacht die ganze Welt
    Nun hat DE dazu passend eine Witzfigur als Außenminister. Gestern tolle TV-Bilder, wie Kleinheiko ganz affektiert sein Jacket zuknöpft. Absolut lächerlich. Die Beinchen. 🙄

    Ich freue mich schon, wenn dieser arm-selige Hänflingsgockel mal auf einen echten russischen Bären triftt. z.B. Lawrow:

    Lawrow spricht neben seiner Muttersprache Russisch auch Englisch (fließend), Französisch (nicht fließend), sowie Singhalesisch und Dhivehi, die Amtssprache der Malediven.[4][5](wikip.)

  86. Karlmeidrobbe 20. März 2018 at 14:13
    Zwergpinscher

    Das isses. Sehr treffend. 😀
    Die Pinscher kläffen auch immer am lautesten.

  87. +++ FrauM 20. März 2018 at 12:35
    OT
    Diese abscheuliche, einfach nur abstoßende Karrenbauer, sieht den Ausspruch
    von Seehofer zum Islam als eine PROVOKATION an, die spalten würde.
    Wenn man dieses blöde Weib als dumm bezeichnet, ist das viel zu mild.
    Es müßte eine Bezeichnung für 10 x dümmer als dumm, 10 x blöder als blöd
    geben, um diesen Merkelableger zu betiteln.
    +++
    Diese Bezeichnung gibt es! Es handelt sich dabei um das µMaas!

  88. Ihr dürft dem Mars-Männlein aber auch kein Unrecht antun! Bei seinem tollen Interview oben spricht er ja eindeutig über die Zustände bei der Wahl des Rautenmonsters in Deutschland! Eigentlich müßte man ihm das hoch anrechnen… Wenn er nicht anschließend über Putin schwafeln würde :O)

  89. @yps

    KRAMPF-KARRENKLAUER ist ein Bot und erfüllt alles Eigenschaften, die man früher einem typisch sowjetischen APPARATSCHIK nachgesagt hat.

    ERICH HONECKER, HEIKOLF EICHMAAS und KRAMPF-KARRENKLAUER……………nee, also das Saarland hat an politischen Personal nur Blindgänger hervorgebracht !

    Alles Luschen………………..außer HEINZ BECKER alias GERT DUDENHÖFFER.

    Der kannte den HEIKOLF wohl schon länger :

    https://www.youtube.com/watch?v=2cc_pE5Puj4

  90. Novaris 20. März 2018 at 12:36
    Heißes Eisen schmiedest du da.
    Ist dort wo fast alle Banken Weltweit eingebunden sind.
    So da sind wir bereits an der Ursache.
    Es geht nicht um Regierungen es geht um das Geld und nur darum.
    Gaddafi sein Tot.
    Wen die Russische Bank von der FED abgekoppelt ist,
    verdienen sie nicht mehr mit.
    Alles kommt und geht zur FED zurück.
    Henry Kissinger „Wer das Öl kontrolliert, der beherrscht die Staaten; wer die Nahrungsmittel kontrolliert, der beherrscht die Völker; und wer das Geld kontrolliert, der beherrscht die Welt!“

  91. Mao-Hemmer 20. März 2018 at 13:13
    Du vergleichst zwar Äppel mit Birnen, aber
    das macht den Unterschied.
    Solche vergleiche kennen wir nicht,
    ob das nun verstehst musste nich.

  92. @ katharer 20. März 2018 at 12:48

    … dann könnte das Ministerchen doch gerne die kurzen Beinchen baumeln lassen – soll gut sein bei Arthrose in den Knien.

    Wenn ich ihn nämlich so auf dem weiter oben verlinkten Foto sehe, erinnert er mich an einen gut zahlenden und sehr devoten Gast einer Domina, in deren Anwesenheit er sich nur kniend (sehr Knie-Arthrose-förderlich) fortbewegen darf … ach ja, und mit so ’nem schicken Ledergeschirr über dem schmächtigen Hühner-Brüstchen… und mit einem „gag“ im Mund ,,, UUUUÄÄÄÄHIIILFE: ich krieg solche Bilder nicht mehr aus ‚m Kopp !!!!!

    Habe mich mal vor Kurzem (<— hihi!) mit einer Domina unterhalten, und die hat meine Einschätzung bestätigt: die meisten ihrer Gäste, die es für sich selbst sehr devot lieben, sind tatsächlich Herren, die beruflich in Machtpositionen rum tollen und bei der Körpergröße durchaus auch als „laufender Meter“ (international dann eben passend zu einem AM: „running inch“) bezeichnet werden können. Naja, würde auch ein wenig sein dämliches Gesetz erklären (Knebel-affin).

    TSCHULLISCHUNG – normalerweise lästere ich nicht über Äußerlichkeiten ab, aber die Type nervt mich so sehr, dass ich manchmal meine gute Kinderstube vergesse!

  93. FrauM 20. März 2018 at 12:35

    OT

    Diese abscheuliche, einfach nur abstoßende Karrenbauer, sieht den Ausspruch
    von Seehofer zum Islam als eine PROVOKATION an, die spalten würde.
    Wenn man dieses blöde Weib als dumm bezeichnet, ist das viel zu mild.
    Es müßte eine Bezeichnung für 10 x dümmer als dumm, 10 x blöder als blöd
    geben, um diesen Merkelableger zu betiteln.

    Aber die Zahnprothese sitzt.
    Wie bei Uschi die Beton-Frisur.
    Und wie das Merkel auf seinem fetten Gesäß, (wenn ES nicht grad wieder mal drauf fällt,)
    for ever auf dem BKInnen-Sessel.

    http://ais.badische-zeitung.de/piece/02/e2/a6/56/48408150.jpg

    Armes Deutschland.

  94. Warum muss er ausgerechnet Politiker sein wollen…bei seinen Beziehungen könnte er ja zum Schauspieler umsatteln.

  95. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 20. März 2018 at 11:20

    „Deutsche Wunderwaffe gegen Putin: Heiko Maas“

    Soll der Putin sich tot lachen ???

    :D, Genau das war auch mein erster Gedanke als ich diesen Leitartikel las…..ich schätze mal Herr Putin wird umsichtig mit ihm umgehen bei seinem Antrittsbesuch in Moskau, wenn er sich nicht vorher schon bis auf die Knochen blamiert……..

  96. an VivaEspaña 20. März 2018 at 14:18
    Mit Lawrow könnte ich mich gut mehrsprachig austauschen, ausgenommen in der Amtsprache der Malediven 🙂 Russisch ginge leider erst ansatzweise, bin aber fleissig am Üben und Dazulernen. Besonders gerne und leicht lerne ich Russisch, wenn ich russische Originale wie zum Beispiel Yaroslava Degtyareva sehe, anlässlich der Feier in Moskau zu Putins Wahlerfolg (ob die Lefzen-Merkel wohl neidisch ist auf Putin?)
    Yaroslava, auch Yasya genannt, wird heuer am 14. August 10 Jahre alt.
    „Moj Rossiya. Mein Russland“
    https://youtu.be/X1SGtGBQ4Vc
    Bekannt wurde Yasya vor 4 Jahren mit Liedern wie:
    „Traum“ https://youtu.be/hLXpVIOm_TI
    Mit 5 Jahren wäre Yasya beinahe durch einen schweren Autounfall verstorben, Sie war 8 Tage lang bewusstlos, mit schwerer Schädel- und Augenverletzung an der linke Seite, ihr ganzer Körper von Glassplittern übersät, das linke Knie seitlich angeknackst. Sie überlebte wie durch ein Wunder. Man nennt sie auch gerne „Princess of Russia“.
    Yasya kommt aus Gukovo, in der Region Rostow, an der Grenze zur Ost-Ukraine.

  97. @ lorbas 20. März 2018 at 11:42

    Der richtige Kandidat für ein Merkel-Selfie.
    Angebl. 19 J. alt, vielleicht auch 29…

  98. Marie-Belen 20. März 2018 at 11:25

    „Von einem fairen politischen Wettbewerb wie wir ihn kennen…..“
    Der Maas lügt, sobald er den Mund aufmacht.
    ??????????????????
    Absolut falsch denn der Maas lügt schon BEFOR er den Mund auf tut.

  99. Achso, gerade vergessen: in einem wirklich souveränen Staat könnten diese ganzen Witzfiguren des Rautenkabinettchens natürlich NIEMALS eine nennenswerte Position innehaben. Das ist nur möglich (und damit der Beweis) in einer Demokratie-Simulation auf dem Boden/Gelände eines einst real existierenden Staates.

    Insofern relativiert sich auch jegliche Kritik an der „Regierung“ Deutschlands ein wenig. Das ist „nur“ eine Verwaltungskonstruktion, leider mit weitgehendem Durchgriff, da von langer Hand bzw. mit langem Hebel ins üble Werk gesetzt, um zu verhindern, daß das deutsche Volk sich jemals wieder auf sich selbst besinnt und auf die Füße kommt.

    (wie die hierzu ebenfalls angewandten Methoden massiver Gehirnwäsche sich auswirken, konnte ich in zahlreichen Gesprächen feststellen)

  100. fritz72 20. März 2018 at 12:35
    Lawrow wird sich vor Lachen in die Hose machen, wenn ihm Klein Heiko im Konfirmationsanzug gegenübertritt.
    —————————–

    Und von Trump gar nicht mehr zu sprechen! :mrgreen:

  101. Erich Honnecker – Oskar Lafontain – Heiko Maas – Krampf-Karrenbauer,

    das immer fuer Ausgleichszahlungen offene (Zwerg) Saarland sollte uns kuenftig von weiteren Politphantasten bitte verschonen.

  102. +++ kosmischer Staub 20. März 2018 at 15:50
    Achso, gerade vergessen: in einem wirklich souveränen Staat könnten diese ganzen Witzfiguren des Rautenkabinettchens natürlich NIEMALS eine nennenswerte Position innehaben. Das ist nur möglich (und damit der Beweis) in einer Demokratie-Simulation auf dem Boden/Gelände eines einst real existierenden Staates.
    Insofern relativiert sich auch jegliche Kritik an der „Regierung“ Deutschlands ein wenig. Das ist „nur“ eine Verwaltungskonstruktion, leider mit weitgehendem Durchgriff, da von langer Hand bzw. mit langem Hebel ins üble Werk gesetzt, um zu verhindern, daß das deutsche Volk sich jemals wieder auf sich selbst besinnt und auf die Füße kommt.
    (wie die hierzu ebenfalls angewandten Methoden massiver Gehirnwäsche sich auswirken, konnte ich in zahlreichen Gesprächen feststellen)
    +++
    Sehr interessante Beobachtung bzw. Theorie! Das könnte wirklich einiges erklären :O)

  103. Der Platzek (ehem Ministerpräident vom Land Brandenburg) hat zu Russland eine wesentlich realistischere und angemessenere Sicht. Der muss dem Maas mal den Kopf waschen !!! Der Maas weiß von nichts und reißt das Maul auf. Der ist eine totale Fehlbesetzung im Außenministerium (da hat ein linker weltfremder Chefideologe nichts zu suchen!) – in der neuen Bundesregierung fehlt es allgemein wieder an Fachkompetenz.
    Ohne gesicherte Beweise zu haben fabuliert der tatsächlich über den Ablauf der Wahl in Russland. Und um dem noch ne Krone aufzusetzen faselt ausgerechnet der, .über faire Wahlen (wie wir sie kennen) – na ich erinnere mich an den einzig politischen Gegner, die AfD mit der geradezu „überfair“ umgegangen wurde, indem er seine auch finanziell unterstützen SAntifasturmtruppen AfD-Autos abfackeln, Wohnhäuser der AfD-Mitglieder beschädigen und sie sogar tätlich attackieren ließ.

    Deutschland wird mit diesem linken Hetzergesicht weiter an internationalem Ansehen verlieren. Mit der ersten Supermacht hat er es sich also schon verdorben – eigentlich uns !!! Bin gespannt worüber der den Trump belehren wird – vermutlich wird er auch so eine große Lippe riskieren wie Merkel.

  104. Kennen Sie solche Situation, wo ein Pinscher in sexueller Erregung und aus Dominanzgehabe einen Bernhardiner bespringt und dieser dabei angeödet schaut?

    Warum habe ich bei unserem neuen Minister für außenpolitische Peinlichkeiten immer dieses Bild im Kopf???…..

  105. Über den Maas wird Putin nur lachen können. Putin wird denken: was bildet der kleine Mann in dem zu engen Streifenanzug eigentlich ein? Wenn ich will, dann lösche ich Deutschland mit zwei, drei Befehlen aus, indem ich meine neuen Raketen teste und der hat nur ne mickrige Bundeswehr, bei der die wenige Technik nur zu einem Drittel einsatzbereit/funktionsfähig ist.
    Aber Putin will eigentlich mit Deutschland zusammenarbeiten und wir sollten es mit ihm vernünftigerweise auch – jedoch nicht mit unserem ideologisch/weltfremden und kriegstreibenden Altparteienpack in der Bundesregierung.

  106. Heiko Maas ist so wenig eine Wunderwaffe, wie Campino ein Punk ist.

    Heiko Maas ist ein Maulheld und ein Schreibtischtäter. Er gehört zu der Sorte ministerieller deutscher Bürokrat ohne den weder die Spiesserrepublik DDR existieren konnte und ohne die Ausschwitz und das dritte Reich nicht möglich gewesen wäre.

    Maas braucht ein Regime, dem er seine Dienste andienen kann. Das macht er skrupellos und ohne jede Leidenschaft, wie sein Uensurgesetz unter Beweis stellte. Ohne ein Regime ist dieser Mann ein Nichts.

  107. +++ Der boese Wolf 20. März 2018 at 11:42
    Um in Deutschland Brötchen backen zu dürfen braucht man eine 3-jährige Ausbildung plus Meisterbrief. Außenminister darf jeder Depp.
    +++
    Kleine Korrektur: Nicht „jeder“ Depp darf hier mal. Das sind schon besondere…

  108. FrauM 20. März 2018 at 12:35
    Kramp-Karrenbauer muss das Werk von Merkel fortsetzen und am besten beenden. Also, Merkel 2.0

  109. Karlmeidrobbe 20. März 2018 at 14:42

    Nachtrag :

    Beinahe hätte ich unser aller JESUITEN-MARXISTEN Oscar Lafongtäng vergessen…………….na, sie wissen schon : Den dunkelroten Klassenkämpfer mit mehreren Villen in der Toskana !

    siehe auch : https://de.wikipedia.org/wiki/Toskana-Fraktion

    Wie kann das sein? Bei den Linken sind doch angeblich alle Menschen gleich.

  110. guter Artikel von Herrn Hübner..

    wenn man gewisse Fotos von furchtbaren Kriegsverbrechern sieht,die später gehenkt wurden,kann es ja nur der Eichmann sein,der dem Heiko Maas wie aus dem Gesicht geschnitten ähnelt..
    Und Heiko wurde nicht wegen Willy Brandt Politiker,sondern wegen Auschwitz..Ob dies etwas mit den Typen zu tun hat,der wie der gehenkte Zwillingsbruder von Heiko aussah?

    Fragen über Fragen???

  111. Ein Patriot muß nicht sehr tief in sich hineinhören, um in dieser „außergewöhnlichen Causa“ zu dem Ergebnis zu kommen, ein Leichtmatrose war noch nie ein standhafter Kapitän auf dem Außendeck, eine Mütze voll Wind reicht aus und er geht über Bord 😉

  112. Dieser verklemmte Gartenzwerg will sich mit den Großen der Welt messen. Zuhause muss er sich auf einen Bierkasten stellen um seiner Natalie einen Kuss zu geben. Das nagt natürlich am Ego dieses kleinen schmalbrüstigen Männleins. Und so einer will Deutschland nach Aussen vertreten. Das ist genau so lächerlich, wie wenn Ursula v. D. Leyen die Truppe abschreitet. Was für ein Bananenstaat sind wir nur geworden!

  113. „Heiko“ …. hießen bei uns in der DDR Füllfederhalter! (Uwe Steimle, Kabarettist)

  114. Tja, das wird noch lustig mit dem Maasskrawattenständer Heiko.

    Bekam Steinmeier von Erdogan einen kleineren Stuhl, dürfte Putin dem Heiko einen extragrossen Kindersitz bereitstellen lassen, damit sich Heiko nicht beschweren kann, mit Putin nicht auf Augenhöhe sprechen zu können.

    Maas…Aussenminister…ausgerechnet Aussenminister…man fasst es nicht.

    Witzig nebenbei: Maas scheint mit seiner Grösse tatsächlich ein Problem zu haben, es ist nämlich nicht so einfach, Auskunft darüber im Netz zu finden.
    :mrgreen:

  115. @ nicht die mama 20. März 2018 at 21:22

    .Witzig nebenbei: Maas scheint mit seiner Grösse tatsächlich ein Problem zu haben, es ist nämlich nicht so einfach, Auskunft darüber im Netz zu finden.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Dafür müssen Sie das Kleingedruckte lesen 😀

  116. Zum Fremdschämen !

    H. Maas , der Handlungsreisende in Sachen Deutschland , der überall in der Welt herumjettet .
    Der dt. Globetrottel !

    Man wird ihm den Beinamen “ Großer Gott “ verleihen !
    Wie das ? Warum ?

    Weil die Politiker des Landes , das er heim – / besucht , am Flugplatz stehen und bei seinem Erscheinen händeringend ausrufen werden :

    “ Großer Gott ! Sie schon wieder ! “ ( frei nach einem jidd. Witz ) .

    Mit dem ehemaligen Außenminister Ullrich Friedrich Willy Joachim von
    Ribbentrop , 1938 – 1945 Außenminister des 1000-jährigen Reiches , hat er äußerlich gar keine Ähnlichkeit . Der “ Ribbensnob “ , wie man ihn nannte , war maßlos eitel und strunzdumm .

    Antrittsbesuch Klein Heikos bei Donald , Shake – Hands .
    “ Dt. Außenminister erleidet Schütteltrauma und klagt über Schmerzen im rechten Handgelenk . “

    Bei Wladimir :
    “ Dt. Außenminister nach offiziellem Bankett in Krankenhaus eingeliefert !
    Verdacht auf Alkoholvergiftung . “

    Wenn der mit erzwungener Lässigkeit , rechte Hand im Sack , vor die Kamera tritt , Banausitäten hervordruckst , möchte man ihm in Öttinger – English zurufen : We beg you very muchly , Heiko , let it be !

    H. M.Broder hat recht : H. M. : der Super – Gau !

  117. nicht die mama 20. März 2018 at 21:22
    (…)Witzig nebenbei: Maas scheint mit seiner Grösse tatsächlich ein Problem zu haben, es ist nämlich nicht so einfach, Auskunft darüber im Netz zu finden.

    Das stimmt. Hier ist Kleinheiko zwar gelistet, aber eine cm-Angabe gibt es nicht:
    http://inrur.net/wiki/Kleine_Männer_mit_großem_Ego

    Dann nehmen wir doch seine Natascha als Meßstab.
    Die ist laut wikiblödia 1,77 m:

    https://images.bstatic.de/8DWub_svy-xaGEpvKsSVsUtBfKk=/1280×0/filters:extract_focal()/images.bstatic.de/iU8fvfYjeih9SXW-XroMw7ae5v8=/1373×809:1393×829/bunte16ctyroajzxe.devcloud.acquia-sites.com/sites/default/files/images/4091/ab_natalia_woerner_ddpimages_33.01000397.jpg

  118. buntstift 20. März 2018 at 13:57
    Ich denke, dass sich Putin köstlich über diesen schmalbrüstigen Wicht amüsiert. Hoffentlich lacht er sich nicht tot.
    ——–
    W.Putin könnte den Wicht doch mal zur Jagd nach Sibirien mitnehmen !

  119. SOROS überall, …

    ———————-

    Maas und Soros?
    Hadmut 18.3.2018 16:59
    Ist das der Grund, warum Heiko Maas Außenminister wurde und Sigmar Gabriel weg musste? Falls das stimmte, wäre es derb.
    … *http://www.danisch.de/blog/2018/03/18/maas-und-soros/

    ————————–

    Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz – Eine Lex Soros?
    Hadmut 19.3.2018 23:51
    Da scheint sich gerade was zu verdichten.

    Es ist unglaublich, an wievielen Stellen man immer wieder auf George Soros stößt und in wievielen Ländern – darunter Ungarn, Israel, Deutschland, USA – dem vorgeworfen wird, diese Länder systematisch zu zersetzen, zu unterwandern, zu destabilisieren, Masseneinanderung und Rassenunruhen anzuzetteln, Staatsstrukturen zu zerstören und die Autorität zu untergraben, Gewalt gegen Polizei usw. zu stützen.
    … *http://www.danisch.de/blog/2018/03/19/das-netzwerkdurchsetzungsgesetz-eine-lex-soros/

    ———————–

    Ulrike Guérot und die „Republik Europa”
    Hadmut 20.3.2018 1:51
    Die Qualität des „Think Tanks” European Democracy Lab von Soros’ Gnaden und deren Politikbeeinflussung.
    … *http://www.danisch.de/blog/2018/03/20/ulrike-guerot-und-die-republik-europa/

Comments are closed.