Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstag gegen 20 Uhr kam es einmal mehr zu einem Straßenkrieg zwischen zwei Gruppen neo-plus-deutscher Fachkräfte. In Duisburg-Hamborn am Altmarkt trugen insgesamt etwa 60 bis 80 Personen eine Auseinandersetzung in ihrer kulturell eigenen Art und Weise aus. Man ging mit Macheten, Eisenstangen, Teleskopschlagstöcken und Haushaltsutensilien, wie einem Staubsaugerrohr aufeinander los. Rund 100 Polizisten waren im Einsatz und wurden ebenso aggressiv angegangen – verbal und körperlich.

Die Exekutive musste Reizgas einsetzen. Am Ende wurde 50 Personen vorläufig festgenommen, davon verblieben schlussendlich 20 in Gewahrsam, der Rest wurde nach Feststellung der Personalien wieder auf freien Fuß gesetzt und kann sich weiter austoben.

Über den tatsächlichen Grund der Auseinandersetzung schwiegen die Aggressoren sich aus.

Es soll sich um drei rivalisierende Gruppen von Türken, Libanesen und Kurden handeln. Der Großteil der Männer sollen Libanesen sein.

Es wurden Anzeigen wegen Körperverletzung und Landfriedensbruch gestellt.

Sichergestelltes „Arbeitswerkzeug“:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Alles nur „Verwerfungen auf dem Weg in eine multiethnische Gesellschaft“.
    Oder nach Özugus: „Das Zusammenleben wird täglich neu ausgehandelt“.

    Flüchtlinge: Aydan Özoguz legt Plan für Integration vor – WELT
    https://www.welt.de › Politik › Deutschland

    19.09.2015 – Das Zusammenleben müsse täglich neu ausgehandelt werden. Eine Einwanderungsgesellschaft zu sein heiße, „dass sich nicht nur die Menschen, die zu uns kommen, integrieren müssen“. „Alle müssen sich darauf einlassen und die Veränderungen annehmen“, fordert die stellvertretende SPD-Chefin.
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article146582999/Das-ist-der-Masterplan-zur-Integration-der-Fluechtlinge.html

  2. Wann bringt Ubisoft ein FarCry indem zB. der IS (Moslems) bekämpft wird?
    Ach ja, klar nie! Dann lieber die FundiChristen in USA – welche Trump gewählt haben – als Schurken abknallen

    „Far Cry 5“: Die letzte Abendqual
    Drogen, Waffen, Gewalt und religiöser Fanatismus: Kein Videospiel spinnt die aktuelle gesellschaftliche Situation in den USA so unerhört weiter wie „Far Cry 5“.

    http://www.zeit.de/digital/games/2018-03/far-cry-5-videospiel-gesellschaft-usa

  3. Auch wenn die Teilnehmer dieser Auseinandersetzungen keine vollwertigen Bürger sind, kommt es Bürgerkrieg gleich. Daher Bundeswehr einsetzen, Schusswaffengebrauch. Wer überlebt, ausweisen in die heimische antihumane Idylle. Wer sowas duldet, will das so. Für dias Gesindel gibt es keine Grenzen, weder Landesgrenzen, noch Grenzen des viehischen Verhaltens. Duldet man sie oder füttert sie gar durch, werden sie nur viehischer.

  4. Für mich sind das Verteilungskämpfe. Wer hat in welchem kriminellem Bereich etwas sagen.
    Hoffendlichnknallt es noch öfters

  5. Man muss ja unbedingt verhindern, dass sich die Goldstücke bei ihren permanenten Kämpfen gegenseitig umbringen.

  6. johann 29. März 2018 at 19:35
    Alles nur „Verwerfungen auf dem Weg in eine multiethnische Gesellschaft“.
    Oder nach Özugus
    —-

    Özugülle, Kötzdemir und Co haben diese widerwärtige Biologie in sich. Da kann man nichts anderes erwarten. Die SIND so. Wichtig ist, solche Evolutions-Versager aus verantwortungsvollen Stellen bewusst fernzuhalten.

  7. Ich kann mich noch gut an die Hassfratzen der Bullen bei Stuttgart 21 oder Hogesa erinnern. Die waren kaum zu halten, ging es doch da gegen den Lieblingsgegner, den eigenen Landsmann und Landsfrau.
    Hier im Video sieht man die Bullerei wieder rum stolpern wie Homos. Man kann nur noch Verachtung für diese Gestalten in Ihren lächerlichen Uniformen haben.

  8. Der Hammer ist dazu diese Aussage:

    Die Beteiligten gehören verschiedenen Nationalitäten an. „Ein Querschnitt der Gesellschaft im Duisburger Norden hat sich da zum Prügeln getroffen“, sagte ein Polizeisprecher.

    „Die Gesellschaft, der „Querschnitt der Gesellschaft“ sind also inzwischen Türken, Araber, Asoziale aus Islamien. Oder, wie es dazu heißt, „Türken, Kurden, Libanesen“. Und natürlich „Deutsche“, also die Türken, Kurden, Libanesen, denen der deutsche Paß geschenkt wurde.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/kriminelle-familien-clans-waehrend-sich-lage-in-marxloh-beruhigt-wird-duisburg-hamborn-zum-brennpunkt_id_8692331.html

  9. Das Duisburg von Schimanski und Tanner ist definitiv Geschichte. Jetzt ist es Beirut, Kabul, dritte Welt eben – wie schade!

  10. Irgendwann wird es mehr Mohammedaner als Ungläubige in Deutschland geben, dann wird unsere Polizei einpacken können, die ohnehin jetzt schon wie die Armee kastriert ist.

    Darauf, StudienabbrecherIn Katrin Göring freue ich mich überhaupt nicht!

  11. Das Duisburg von Schimanski und Tanner ist definitiv Geschichte. Jetzt ist es Beirut, Kabul, dritte Welt eben – wie schade!

  12. Der Hauptvolksverräter im NRW-Innenministerium meint dazu:
    „Man muß nicht unbedingt Menschen nah an sich ranlassen.“

    Auch aus der Verwaltung der benachbarten Stadt Colonistan gibt es wertvolle Tips:
    „Zu ‚Fremden‘ mindestens „eine Armlänge“ Abstand halten.“

    Schließlich meint das Oberhaupt aller Volksverräter:
    „Nun sind sie halt da.“

    Ihr seht liebe Duisburger: alles in bester Ordnung. Schön weiterschlafen bitte, es gibt hier nichts zu sehen.

  13. Gestern auch in Essen:

    Familien-Fehde Auslöser für Polizei-Großeinsatz in Essen

    Der Streit zweier Großfamilien ist in Essen beinahe eskaliert: Auslöser soll die Liebesbeziehung zwischen Tochter und Sohn der Familien sein…..

    So, so, die Liebesbeziehung zwischen Mädel und Junge zweier Großfamilien.
    Bei Großfamilie darf man islamischen Hintergrund vermuten und selbst das wird nicht gern gesehen.
    Wo kommt die Familie auch hin, wenn das Mädel meint, ihren späteren Ehemann selbst auszusuchen.
    Kommt der großflächige Familiennachzug, dürften sich dererlei Meldungen häufen.
    Ich frage mich gerade, wenn der „Auserwählte“ nun Biodeutscher wär und Nichtmuslim.
    Hmm, entweder hätte es die Tochter längst hinter sich oder der Ungläubige oder beide.
    Vielleicht waren die, in Rage geratenen männlichen Familienmitglieder, gerade in eine Schreinerlehre oder Altenpfleger oder beim Deutschkurs….
    Soviel zum Thema Integration, wenn Medien immer rosarot über Jobs von Flüchtlingen berichten, wie die Gesellschaft und Zusammenleben mit diesen Herrenmenschen klappen soll, das verschweigt die Presse.

    https://www.waz.de/staedte/essen/familien-fehde-als-ausloeser-fuer-polizei-grosseinsatz-in-essen-id213873301.html

  14. Warum wartet die Polizei nicht bis die fertig sind und sammelt die Überlebenden ein ? Das käme uns billiger !

  15. Nur 60 bis 80 Personen? Na das geht ja noch.
    Über Ostern jedoch wird in Deutschland Friede, Freude und Eierkuchen herrschen. Keine Messereien, Machetenstiche und Eisenstangen auf empfindliche Köpfe werden die Festtagte trüben. Und nicht vergessen einige Traditionshasen für Ostern zu kaufen. Für die Kleinen. Und vielleicht dem örtlichen Flüchtulantenheim einen Schweinebraten spendieren.

    https://twitter.com/Steinhoefel/status/979396546373603340

  16. Wozu tragen eigentlich Polizisten eine Dienstwaffe? Damit sie nicht im Spind verstaubt? Als Gegengewicht für Strafzettelblock und Taschenlampe?

  17. Die GrünInnen kriegen sicher feuchte Schlüpper, aufgrund der kulturellen Bereicherung. Der Altparteinenwähler duckt sich weg, die MSM verkaufen uns das wieder als „schon immer vorhandene rivalisierende Männergruppen“, die Linken relativieren und vertuschen, Deyer verstärkt den Kampf gegen rääächts, Merkels Lösung ist der Familiennachzug, „Rechtspopulisten“ haben gefälligst zur Arbeit zu gehen…. Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff!

  18. Erinnert mich an..
    The Purge – Die Säuberung
    ist ein 2013 erschienener dystopischer Thriller sowie Horrorfilm mit gesellschaftskritischen Untertönen. Ethan Hawke und Lena Headey spielen die Hauptrollen. Der Regisseur des Films James DeMonaco ist auch der Autor des Drehbuchs. Der Film lief in Deutschland am 13. Juni 2013 an.

    Im Jahr 2022 regieren in den Vereinigten Staaten die „NeuenGründerväter Amerikas“. Um die Kriminalitätsraten und Arbeitslosenzahlen niedrig zu halten, führt die Regierung – diesbezüglich erfolgreich – eine alljährliche „Purge-Nacht“ durch, in der alle Verbrechen inklusive Mord legal sind. Von 19:00 Uhr abends bis 7:00 Uhr des Folgetages sind die Notrufsysteme von Polizei, Feuerwehr und Krankenhäusern nicht erreichbar. Die einzigen Regeln sind, dass hohe Regierungsbeamte ab „Stufe 10“ nicht in Mitleidenschaft gezogen und nur Waffen bis „Stufe 4“ eingesetzt werden dürfen.
    +++

    Ein wenig abgewandelt könnte es mir gefallen. Wenn die Regeln im letzten Satz etwas modifiziert würden und ich mich einer schlagkräftigen Truppe der Inlandsbevölkerung anschließen könnte… aber ist ja alles nur Science Fiction…oder doch eine kleine Parabel?

  19. OT

    Im Welt-Kommentarstrang zu der islamischen Mordfolklore in Duisburg las ich diesen Kommentar:

    Die Sozialisation! Gestern Abend (28. März, ed.) auf SWR aktuell: – Abladen des Rindes – Ausstechen der Augen – Kehlenschnitt. Zu guter letzt tritt ein ca. 12 Jähriger das verendende Rind mit einem Grinsen und dem Victoryzeichen! Sozialisation mal Anders!

    Sofort Mediathek angeschmissen, und Voilá: Es ging um die immer-noch-Tierlebendexporte aus der EU/Deutschland nach Islamien (Türkei, Nahost, Afrika), Zitat aus der Anmoderation: „Drittstaaten, in denen rituell qualvoll geschlachtet wird“. Der Beitrag ist nur noch bis heute Abend 22:04 verfügbar. Also sichern. Im Video von 0:45 bis 4:03.

    https://swrmediathek.de/player.htm?show=77684b70-32c5-11e8-8c1f-005056a12b4c

  20. „Duisburg: Fachkraft-Folklore mit Macheten und Eisenstangen“
    ——————–

    MERKEL-FESTIVAL

  21. Als Duisburgerin kann ich sagen…diese Stadt ist ein Sinnbild dafür,was eine ideologische Politik anrichten kann..
    In Duisburg Marxloh ist es schon lebensgefährlich geworden,abends rauszugehen,ob mit,oder ohne Begleitung.
    Duisburg Hamborn hat auch wesentlich mehr Ausländer,als Bio-Deutsche und ist ebenfalls zu einem Pulverfass verkommen.
    Dort passiert ja täglich etwas,worüber nicht berichtet wird.
    Duisburg -Ruhrort,Bruckhausen,Hochfeld,Laar,Meiderich sind auch Stadtteile,wo die Deutschen in der Minderheit sind und die Kriminalität durch Merkels Gäste ausufert..
    In der Stadtmitte auf der Königstraße kann sich auch niemand mehr sicher fühlen,da überall Gruppierungen von männlichen Gästen der >Merkel zu finden sind,die die Bürger anpöbeln oder berauben..
    Die Spannung in dieser Stadt wächst täglich…Einheimische sind wütend,geben ihren Frust aber nicht öffentlich preis aus Angst vor Repressalien..
    Es ist einfach schlimm geworden,aber von politischer Seite im Einklang mit den Medien,wie die WAZ,NRZ,Rheinische Post usw. wird alles verniedlicht oder unter dem Tisch gekehrt..

    Fazit:In Duisburg ist vieles sichtbar,was die Politik der Altparteien angerichtet hat und weiter anrichtet,bis die Kontrolle über diese Stadt vollends verloren geht..

  22. In der Tat ist und bleibt festzustellen, dass ja nun annähernd jeder deutsche Bürger ganz persönlich all die negativen Erfahrungen machen konnte und seien diese nur rein optischer Art gewesen.
    Nahezu jeder Mensch ist ja auch ein Mensch, der innerlich, unbewusst, seine Umgebung eben auch nach seinem Schönheitsideal abscannt.
    Allein schon diese instinktive innere Abwehr, wer spürte die denn nicht bei all den Schönheiten, hätte doch genügt und jedem klar sagen müssen, das hier etwas nicht stimmt und für Unwohlsein sorgt.
    Egal ob nun Moslem oder nicht.
    Ich fühle diese innere Abwehr zum Beispiel nicht bei einer Dänin, die neben mir steht oder gar bei einer Japanerin, die eher Sanftmut ausstrahlt.
    Die Natur hat uns doch all diese guten Entscheidungsmöglichkeiten mitgegeben.
    Da ist nichts Böses dran, das ist auch kein Rassismus.
    Wer dann aber immer noch, unbeobachtet und (noch) frei, jene wählt, die uns das eingebrockt haben, ja noch weiter fördern wollen, dem kann nun leider absolut auch ich nicht mehr helfen………..

  23. lisa 29. März 2018 at 20:08
    Als Duisburgerin kann ich sagen…diese Stadt ist ein Sinnbild dafür,was eine ideologische Politik anrichten kann

    ——
    Danke für die Beschreibung vor Ort.
    Leider sehen die Grünen Wähler nicht, da die in sicheren Wohngegenden leben

  24. Alles kein Problem. Wir haben keine rechtsfreien Räume, keine Anarchie und auch keinen Bürgerkrieg.

    Durch so eine Ansammlung kann man gefahrlos durchgehen. Man muss nur eine Handbreit Abstand halten, dann wird alles gut. Jetzt in der Osterzeit hilft bestimmt auch eine Blockflöte und das Anstimmen von Osterliedern.

    Ein Land, in dem wir gut und gerne leben – jedenfalls so lange bis diese irren Moslems in unsere Wohnungen kommen, um uns die Kehlen durchzuschneiden.

  25. Speed_Shooter29. März 2018 at 20:01

    Wozu tragen eigentlich Polizisten eine Dienstwaffe? Damit sie nicht im Spind verstaubt? Als Gegengewicht für Strafzettelblock und Taschenlampe?
    +++++++++++++++++++
    Ganz klar, um eine nicht auszuschließende Revolte gegen die laufende Umvolkung und damit verbundene, zunehmende Islamisierung Deutschlands niederzuschlagen. Das Experiment der Umwandlung einer monoethnischen Gesellschaft in eine multiethnische Gesellschaft ohne dem erklärten Willen des autochthonen Volkes ist voll im Gange und darf bis zu seiner Vollendung nicht unterbrochen werden. Dann sind die Machtverhältnisse zu gunsten der fremden Einwanderer entschieden. Die Waffen tragen dann übrigens auch keine deutschen Polizieten mehr.

  26. deruyter 29. März 2018 at 19:56
    Gestern auch in Essen:

    Familien-Fehde Auslöser für Polizei-Großeinsatz in Essen

    Der Streit zweier Großfamilien ist in Essen beinahe eskaliert: Auslöser soll die Liebesbeziehung zwischen Tochter und Sohn der Familien sein…..

    So, so, die Liebesbeziehung zwischen Mädel und Junge zweier Großfamilien.
    Bei Großfamilie darf man islamischen Hintergrund vermuten und selbst das wird nicht gern gesehen.
    Wo kommt die Familie auch hin, wenn das Mädel meint, ihren späteren Ehemann selbst auszusuchen.
    Kommt der großflächige Familiennachzug, dürften sich dererlei Meldungen häufen.
    Ich frage mich gerade, wenn der „Auserwählte“ nun Biodeutscher wär und Nichtmuslim.
    Hmm, entweder hätte es die Tochter längst hinter sich oder der Ungläubige oder beide.
    Vielleicht waren die, in Rage geratenen männlichen Familienmitglieder, gerade in eine Schreinerlehre oder Altenpfleger oder beim Deutschkurs….
    Soviel zum Thema Integration, wenn Medien immer rosarot über Jobs von Flüchtlingen berichten, wie die Gesellschaft und Zusammenleben mit diesen Herrenmenschen klappen soll, das verschweigt die Presse.

    https://www.waz.de/staedte/essen/familien-fehde-als-ausloeser-fuer-polizei-grosseinsatz-in-essen-id213873301.html
    ——————-
    Das ist also Romeo und Julia auf arabisch.

    Da gefällt mir Shakespeares Version deutlich besser.

  27. Ich lehne mich ganz entspannt zurück, denn die überwiegende Mehrheit in den Großstädten an Rhein und Ruhr wollte es so haben, erkennbar am letzten Wahlergebnis oder den Teilnemerzahlen an diversen Demos.
    Wenn man es nicht aufhalten kann, sollte man es wenigstens genießen können. Oh, die nächsten Jahre werden interessant in den bunten Großstädten.
    Die bunte Revolution frisst ihre Kinder. Großburgwedel war nur ein Vorgeschmack. Bürgerkrieg 2020, wir kommen.

  28. Habe mir eben die „Aktuelle Kamera“ auf DDR1 reingezogen. Während alle Parteien ihre Statements zu verschiedenen Themen aufsagen durften, war die AfD erneut nicht existent. Das selbe perfide Spiel lief 19.00 Uhr auf DDR2. Wäre alles kein Problem, wenn es nicht den politisch grenzdebilen Michel geben würde, welcher die Bauerntricks des GEZ Imperiums einfach nicht durchschaut.

    Es hilft nur die persönliche Ochsentour im 1 gegen 1, um Freunde, Bekannte oder Kollegen aufzuklären. Es ist mühsam ich weiß aber eine effektivere „Waffe“ haben wir nicht!

  29. hoppsala 29. März 2018 at 19:55

    TATJANA FESTERLING MUSS 120 TAGE IN HAFT…… UND DIESE LAUFEN WIEDER FREI RUM.

    „muslimische Wurfmaschinen“ hat Festerling bei einer PEGIDA-Kundgebung gesagt. Das ist doch keine Volksverhetzung. Das ist die Wahrheit. Der Maßstab bzw. die Definition dessen was „Volksverhetzung“ ist, wird immer niedriger gelegt. Systematisch. So etwas man „Salamitaktik“. Immer Stück für Stück die Salami abschneiden damit bloss keiner merkt wenn am Ende nichts mehr da ist.

  30. Ich verstehe echt nicht, warum sich unsere Bullen da einmischen müssen und selbst auf die Fresse kriegen. Lasst doch dem Gesindel den Spass.

  31. @Dichter … 20:32

    … FDP verteidigt Kandidatin mit Kopftuch(!!) gegen Hass z. B. https://quran.com/5/38-40 (ohne Betäubung, incl. von Kindern!!) im Netz
    welt.de/politik/deutschland/article175013996/Rassismus-im-Wahlkampf-FDP-verteidigt-Kandidatin-mit-Kopftuch.html

    -> wenn sich die Kopftuchträgerin weigert es zu tragen kann sie geschlagen werden, lt. Frauenschläger 40/2 -> legacy.quran.com/4/34 vs. Art 1; 2, 2; 3, 2 GG
    bis hin zum ‚Ehren’mord lt. allah’SS ‚Gesetz‘ 5/48 (->ÜBER ‚böse‘ 8/37 menschengemachte Gesetze)

  32. Dichter 29. März 2018 at 20:32
    Die Kommentare sind sehr PI-nahe 😉 Die AfD wird sich hoffentlich die Aussagen von Lindner für die nächste BTW abspeichern …

  33. Wir erinnern uns an die Jubelstaatspropaganda der MSM 2008 anläßlich des Schnellen Koran Brüters (SKB): „Das Wunder von Marxloh“:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/moschee-eroeffnung-warum-das-wunder-in-marxloh-funktioniert-a-586613.html

    https://www.waz.de/staedte/duisburg/das-wunder-von-marxloh-id1042557.html

    Wuhahaha! Das daß ein weiterer Sargnagel für Deutschland ist, wußten PIler damals schon. Daß es genau NICHT funktioniert – es sei denn, im Sinne des Islams – auch. Seit dieses Korankraftwerk ans Netz ging.

    *http://www.pi-news.net/2009/12/wunder-von-marxloh-verblasst/
    *http://www.pi-news.net/2010/05/wunder-von-marxloh-ein-scherbenhaufen/
    *http://www.pi-news.net/2015/08/wunder-von-marxloh-albtraum-der-behoerden/

  34. Babieca 29. März 2018 at 20:42

    Die Zustimmung der Anwohner zum Mohammedanertempel war nur deshalb so groß, weil die Deutschen dort damals schon umgevolkt wurden.

  35. Nach deutschen Sozialexperimenten wurden regelmäßig Anteile vom Staats-Territorium abgegeben.

    NRW das neue Schlesien? Elsaß?

  36. Komisch, meine Lieblingszeitung und Quell des seriösen Journalismus, schreibt hier ganz klar und sehr detailliert:

    In Duisburg haben Polizisten eine gewaltsame Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen verhindert. … 50 Menschen wurden festgenommen.

    Es waren GRUPPEN und MENSCHEN. Alles andere sind Fake News (Hetze natürlich auch)

    https://www.ksta.de/panorama/mit-macheten-bewaffnet-polizei-verhindert-strassenschlacht-in-duisburg-29935982

    Aber Respekt davor, es ist praktisch formvollendet.
    Es könnten nämlich auch der weibliche Helene Fischer Fan-Club und der Club der Rauhaardackelbesitzerinnen gewesen sein, ich sag mal, Note 2+ in Gender!
    Eine 1 gibt es dann für „mobile Kohlenstoffeinheiten“ in nächsten Artikel.

  37. Die „Kripo Duisburg“ (ach waren das schöne Schimmi-Zeiten dort als ich mir mit meinen Kollegen an der Düsseldorfer Grenze die Bützchen-Mädels kollegial geteilt habe…
    Düsseldorf war arrogant aber Duisburg war Kult. Lange, lange vorbei.
    Aber die verängstig, demoralisierte NRW-Polizei sollte wenigstens in der Lage sein den Schauplatz abzusichern und den Rest erledigen Libanesen, Kurden, Erdo-Türken untereinander.
    Für Deutsche gilt: Hauptsache man kauft keine Luftgewehre aus Ungarn, mit der man aus 2 Meter Entfernung nicht mal ein Scheunentor treffen kann. Die Anderen „dürfen das“.

  38. @ der kurze 2 29. März 2018 at 20:04

    Erklärung 2018

    Gesinnungsterror hat begonnen Einige Unterzeichner mussten ihre Unterschrift zurückziehen.
    Uwe Steimle haben Sie sicher mit Auf­tritts­ver­bot erpresst.

    https://www.youtube.com/watch?v=JjwM0IAyk2o
    ———————————————————————

    Verstehe ich jetzt nicht. Was will der post uns sagen? Hat Uwe Steimle seine Unterschrift widerrufen? Beweis! Link! Seite!
    Das Uralt-Video aus 2016 hat doch damit überhaupt nichts zu tun.

    Nicht halbseidene Nachrichten hier verbreiten!! Sondern klar und deutlich: was ist mit Uwe Steimle?

  39. lisa 29. März 2018 at 20:08

    Als Duisburgerin kann ich sagen…diese Stadt ist ein Sinnbild dafür,was eine ideologische Politik anrichten kann..

    Ich bedanke mich für Ihren anschaulichen Beitrag.
    Ich habe damals mit meinem Arbeitskumpel den Arbeitsplatz getauscht für 8 Wochen (ich wohnte bei seiner Freundin, er zog in meine Hütte, war alles kein Problem) und fand Duisburg, die lockere Mentalität der Leute, die uns hier „hoch im Norden hinter den Deichen“ leider so völlig abgeht, absolut Klasse.
    Mein Kumpel wollte damals mit mir tauschen (also natürlich nicht die Freundinnen aber Arbeitsplatz und Hütte) aber heute bin ich froh, daß ich nicht auf sein Angebot eingegangen bin…

  40. Demo von Negerhorden in Donauwörth Was wirklich geschah!

    Seht euch das unbedingt an, wie sie gleich am Anfang schreien und das unverschämte Forderermaul aufreißen, als hätten wir ihnen schon nicht genug in den Asylbetrüger Arsch hinein geschoben!

    Schiebt dieses Pack endlich ab ! Seehofer wann kommen die Abschiebezentren?
    Raus mit diesen Ork Horden ich will meine friedliche Heimat wieder zurück und nicht diese Bestien.

    Wir können abdens nicht mehr raus gehen! Alle bei uns haben die Schnauze voll!

    Von Merkel in unsere idyllische Heimat gelotste Asylparasiten zerstörten die komplette Unterkunft im Video alles zu sehen!

    https://www.youtube.com/watch?v=awRt71_9saY

    @ PI News, dass Video, wäre einen eigenen Beitrag wert!

  41. Es scheint ja keine Gefahr für anständige Deutsche bestanden zu haben. Das ist beruhigend.

  42. Genau so bereichernd sollten die Herrschaften mal im Bundestag auftreten mit vorherigem Warmknüppeln in Antifaschistischen Vereinen zu Partymusik,Schafeschächten,Eselficken unter Gleichgesinnten.

  43. Was wird geschehen um dies alles unterbinden zu können?
    Nichts!
    Es findet auch keine geforderte Integration statt,die zeigen den Buntphantasten und Politschwurblern
    höchstens den Stinkefinger.
    Alle Europäischen Staaten sind aufgrund ihrer Gesetzeslage nicht im Stande irgendetwas,was Migranten betrifft,Einhalt zu gebieten.
    Es trifft nur den Deutschen GEZ Verweigerer,bei dem ist ja noch etwas zu holen.
    Diese Migranten haben nichts mehr zu verlieren,sie sind nicht greifbar und so viele kann man gar nicht einsperren,wie hinter Gitter gehören,die Staaten und insbesondere der Deutsche sind am Ende,man verwaltet nur noch ohne agieren zu können,wie Duisburg und andere No Go Areas eindeutig zeigen.
    Notfalls machen die 3 Tage oder 3 Wochen Pause,bis die Sonderkräfte der Polizei abgezogen worden sind,
    dann geht es halt munter weiter,ganz doof sind diese Migranten ja auch nicht,schliesslich haben sie die Schwächen unseres demokratischen Systems erkannt und lieben gelernt.
    Hier droht kein Sibirien,hier droht höchstens der Kuschelknast mit 3x Futter,TV und sonstigen Annehmlichkeiten.
    Der Aufenthalt in einem deutschen Knast ist noch eine Stufe höher anzusiedeln,als jedwede Genesungskur in ihren Ländern…
    Die lachen uns doch nur noch aus,aber es geht immer weiter,auf der besch. Hühnerleiter…

  44. @Blimpi: „Was wird geschehen? – Nichts!“ – Nimm Dein Leben in eigene Hände und TU WAS! Jammern,dass ANDERE nichts tun ist ein Spiegelbild von Dir selbst: „Nichts tun.“ Demo-Teilnahme und jeden Tag Leute überzeugen mitzukommen ist eine Tat, auch jeden Tag Mitbürger per Zettel-in-Briefkasten über die Lügen- und Lückenpresse aufzuklären: http://gez-handzettel.aiai.de , eine Wochenspiegel der alternativen Medien, pi-news.de viel dabei (ein großes Lob auf pi-news anbei!) 60% unserer Mitbürger wissen nicht was abgeht, sie entscheiden aber die Wahlen. TU WAS das zu ÄNDERN! Heute noch Handzettel verteilen! Zeig was bis auf Wehklagen in Dir steckt!! „Wissen ist nicht genug – wir müssen es TUN“ (Goethe)

  45. Das soll „Duisburg“ sein? Muss man dran schreiben. Ich hätte nach Ansicht des Videos eher auf Falludscha oder den Tahir-Platz getippt.

    Für Sicherheit und Ordnung. CDU.

    Deutschland sackt ab auf primitivstes ISlamisches Shithole-country- Niveau. Und dieser Abstieg kostet uns jährlich nen dreistelligen Milliardenbetrag.
    Danke, Merkel. Du hast unser Land verändert.
    Geschächtete Ziegen im Streichelzoo, auf dem Friedhof wird ein Obdachloser geköpft und der Unsicherheit in unseren Innenstädten sollen wir mit „Blockpflöte spielen“ und eine Armlänge Abstand halten begegnen. Danke, liebe Mutti.

  46. Man sollte diesen Goldstücken die Möglichkeit geben, sich in einer Art Arena zu treffen. Da, wo Unbeteiligte nicht zu Schaden kommen können. Jede Art von Hieb oder Stichwaffe sehr erwünscht. Danach wird zusammengekehrt. Das ist meine Meinung dazu.

  47. Ich finde auch die Polizei sollte nicht Kopf u.Kragen riskieren.Laut Gesetzt müßen sie zwar Straftaten verhindern u.einschreiten.Aber eben nichts überstürzen wenn sie sich dezimiert haben in Ruhe die Personalien aufnehmen.Verhindern dass Außenstehende zu Schaden kommen.Leichenwägen zum Abtransport herbeirufen u.gut ist es.

  48. DER ALTE Rautenschreck 29. März 2018 at 21:22
    Nicht widerrufen, wer sagt das ??? sondern ich vermutete ! das er bei denen ist die gezwungen worden Ihre Unterschrift zurückziehen da er nicht mehr auf der Liste steht. Ist das den so schwer zu verstehen?

  49. Warum die Aufregung?
    87% der Wähler wollen das genau so und bekommen nun was sie gewählt haben.
    Das wird noch sehr viel schlimmer werden.
    Noch prügeln die Muslime sich untereinander, wenn es aber darum geht dieses Land zu übernehmen werden sich Feinde vorübergehend verbünden und alle von denen an einem Strang ziehen. Das war in der Geschichte schon immer so. Die Amerikaner haben im Kampf gegen den bösen Kommunismus nach dem II.Weltkrieg sogar faschistische Massenmörder genutzt und mit ihnen paktiert um eben die Linken Kräfte zu verhindern. So geschehen in Italien und Frankreich… nur mal so am Rande.

    Somit werden Türken, Kurden, Libanesen und wer noch alles sich bald zusammen schliessen und nicht mehr gegenseitig schwächen. Dann stehen 80-100 Mann vor der Villa und treten die Türe ein, schänden das verwöhnte Töchterchen, vergewaltigen die Luxusmutti und bevor Vati geköpft wird, muss er sich das alles ansehen. Danach gehts in den Hauspool und die Bar wird geplündert.
    So wird das noch kommen, niemand von der Polizei wird das verhindern können und die Bundeswehr wird mit technischen Problemen kurz hinter dem Kasernentor im Graben liegen bleiben.

    Gute Nacht Deutschland… das da in dem Video ist PillePalle gegen den Bürgerkrieg der uns bevorsteht.

  50. „Staubsaugerrohre“ ?
    Na da haben wir doch den ersten Integrationsansatz!

    Im Bauernkrieg 1525 hatten sie Mistgabeln.
    Die Welt wird moderner!
    Da ist es ja richtig spannend zu erwarten, mit was dann
    im neuen 30jährigen Religionskrieg gekämpft wird.

    Batteriebetriebene Messer?

Comments are closed.