Geburtendschihad - mehr als nur eine Integrationsaufgabe (Symbolbild).

Von LUPO | Der Boss vom Bosporus, Recep Tayyip Erdogan, hatte die in Europa lebenden TürkInnen in der Vergangenheit schon mehrfach aufgerufen, mehr Kinder zu produzieren: Gesagt, getan: In Deutschland werden mehr Babys geboren, natürlich nicht alle von türkischen Eltern. Aber die Zahl der Geburten stieg 2016 im fünften Jahr in Folge auf 792.131,  meldet die Welt. Die höchste Geburtenziffer in Deutschland seit 1973.

„Macht fünf Kinder, nicht drei, denn ihr seid Europas Zukunft“, sagte der türkische Präsident zuletzt im März 2017. Dies sei die „beste Antwort“ auf die „Unhöflichkeit“ und „Feindschaft“, die ihnen entgegengebracht werde. Nun liegt die Statistik von 2017 noch nicht vor, aber es dürfte ziemlich sicher sein, dass auch die 2017er Geburtenziffern eine steigende Tendenz aufweisen.

Gewirkt hat Erdogans Aufruf, in Deutschland fruchtbar zu sein, offensichtlich schon 2016. Denn die Zahl der Kinder von ausländischen Frauen zeigt seit 2011 in Deutschland eine deutlich steigende Geburtenziffern-Kurve an. Sie liegt bei 2,28 in 2016, während sie für deutsche Frauen im selben Jahr nur bei 1,46 lag. Die Geburtenziffer gibt an, wie viele Kinder eine Frau im Laufe ihres Lebens bekommen würde, wenn ihr Gebärverhalten so wäre wie das aller Frauen zwischen 15 und 49 Jahren im jeweiligen Jahr.

Die Mütter von 607.500 neugeborenen Kindern in 2016 haben die deutsche Staatsbürgerschaft, das waren 3 Prozent mehr als im Vorjahr. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Frauen im Alter zwischen 30 und 37 Jahren häufiger Kinder bekommen, sagt Statistische Bundesamt. Außerdem gebe es derzeit mehr potenzielle Mütter in diesem Alter.

Generation Integrationsaufgabe

Die Mütter von 184.660 im Jahr 2016 geborenen Kindern haben eine ausländische Staatsangehörigkeit, was einem Anstieg von 25 Prozent entspricht.

Durchschnittlich lag die Geburtenziffer im Jahr 2016 bei 1,59 Kindern je Frau. Das ist der höchste seit 1973 gemessene Wert. 2015 betrug die Geburtenziffer noch 1,50 Kinder je Frau.

Dass es mit Deutschland bei den Geburten wieder aufwärts geht, konnten sensible Zeitungsleser schon seit einiger Zeit anhand der Namen der neuen Erdenbürger in den Spalten „Geburten“ mitverfolgen. „Mohamed“ dürfte es bald zu den Top Ten der beliebtesten (männlichen) Baby-Vornamen schaffen, berichtete die Welt. In  Herne steht der sprachlich vereinheitliche Name „Mohamed“ bereits auf Platz 3 für 2017.  Auch Klinik-Besucher erleben vermehrt eine multikulturelle Besucherschar auf den Entbindungsstationen und fühlen sich an Sarrazin`sche Warnungen erinnert. Denn viele Geburten alleine machen noch keine funktionierende Gesellschaft aus. Das Schwierigste steht noch bevor: die neuen Erdenbürger zu integrieren, damit es gute Deutsche werden, die irgendwann die Renten retten. Getreu nach der Devise: Deutscher werden ist nicht schwer, Deutscher sein, dagegen sehr.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

111 KOMMENTARE

  1. Jawohl.
    Und immer schön mit dem eigenen Cousin, damit die Kinder gut aussehen, gesund sind und auch besondere kognitive Begabungen haben werden.

  2. Es ist entsetzlich. Wir alle hier bei PI haben es gesehen und seit Jahren, schon lange vor der endgültigen Flutung von 2015, gewarnt. Ein Kommentar zum Thema aus der Welt:

    Meine Tochter kam am 20.12.2017 in Berlin zur Welt. Einfach zur Info: 70% arabische/türkusche Kinder, 10% Rumänen/Bosnier, 10% Afrika, 5 % Spanien/Italien glaube ich 5% deutsch wobei Eltern über 40 oder 50 (meine Einschätzng). Berlin wird sich verändern, in 20 Jahren wird das eine andere Stadt sein. Tja…

  3. Jedes Volk hat das Recht, sich in seiner Nachkommenschaft wieder zu erkennen.
    Für Deutschland trifft das nicht zu, früher oder später wird die deutsche Nachkommenschaft in der Minderheit sein. Deutschland – ein Fall für die Gesellschaft bedrohter Völker.
    https://www.gfbv.de/

  4. Na, ihr ewig Gestrigen. Habt ihr es endlich begriffen? Der Islam gehört zu Deutschland. Bereits jedes zweite Wort im Koran lautet Deutschland! Und der Beschreibung der Pilgerreise nach Mekka und Medina ist eine Wanderkarte vom Thüringer Wald beigelegt!

  5. „Geburtenanstieg in Deutschland hält an – Später Kinderwunsch häufiger erfüllt


    Migration hat deutlichen Einfluss
    Migration hatte einen deutlichen Einfluss auf den Geburtenanstieg in Deutschland – knapp 185.000 Kinder wurden von Müttern mit ausländischer Staatsangehörigkeit geboren. Das war ein Anstieg um 25 Prozent im Vergleich zu 2015.

    Während die Geburtenhäufigkeit bei ausländischen Müttern insgesamt anstieg, nahm zusätzlich der Anteil von Frauen aus Ländern zu, in denen Kinderreichtum zur Tradition gehört, hieß es. So wurden 21.800 Kinder türkischer Mütter geboren, 18.500 mit syrischer Mutter. Und in 11.800 Fällen hatte die Mutter eines Neugeborenen einen polnischen Pass.
    …“

    https://web.de/magazine/politik/geburtenanstieg-deutschland-haelt-spaeter-kinderwunsch-haeufiger-erfuellt-32891952, 28. März 2018,
    12:00 Uhr

    Wenigstens eine freut sich. (Die Kommentare haben es in sich.)

  6. Die sehen alle aus wie der Prophet, sie fuehlen alle wie der Prophet, sie handeln alle wie der Prophet, sie f….. wie der Prophet – wieso sollen sie nicht auch alle heissen wie der Prophet?

  7. Unsere Neubürger haben laufend eins in der Röhre, drei an der Hand und zwei im Kinderwagen. Die schnackseln für den Endsieg des Islam. Lebensborn mal anders.
    Und das, obwohl die BRD Großstädte schon heute aussehen wie Nairobi oder Islamabad.

  8. So wird diese Islamisierung voan getrieben. Da auch jeder, der etwas dagegen hat, durch die weisungsgebundene Justiz, meist sogar als Fremdenfeindlich eingestuft ungf mit entsprechenden „Vornamen“ juristisch „Belohnt“. Wer bis jetzt noch nicht das „vergnügen“ hatte, vorbestraft zu sein, wird von dieser Regirung eben nachgeholtes „Rechtskräftig“ werden zu lassen. Weil das ausser diesen Täter, welche sich auch noch Regierung bezeichnet, aber fast die Ganze Welt erkennt, das was sich hier ereignet, bis auf Blinde nicht, muß mit als vorsetzlich bezeichnet werden, ein Staatsverbrechen daß Dass von Hitler noch bei weiten übersteigt. Zwar nur auf einer anderen Weise, doch ist es ebenso ein Staatsverbrechen und das im Gegensatz zu Hitler, sogar gegen das einheimische Volk, auf dessen Steuergelder, dieses System ihren Grundstock hat, aber ebenso an zerstören in Begriff ist.
    Weiter möchte ich hier nicht ausführen, was ich hier für richtig angebracht halte.

  9. Mist, dazu wollte ich heute Abend eigentlich meinen ersten Gastbeitrag schreiben! 🙁
    😉

  10. Das ist richtig traurig. Ich habe eigentlich nichts gegen – gute integrierte – Ausländer, aber dass das deutsche Volk hier bald in der Minderheit sein wird und schlussendlich fast ganz verdrängt sein werden wird, tut weh. Wir haben so eine lange und große Geschichte, im positiven, wie im negativen und dass alles endet noch in diesem Jahrhundert.

  11. Und jedes Kind zwischen 15.000-50.000 EUR Schulden. Bei Geburt. So wollten es die Altparteien-Wähler, öffentliche Schulden. Leben auf das Kosten der nachfolgenden Generationen.

    Ganz, ganz sicher werden diese Schulen abbezahlt. Ganz sicher.

  12. Der Islam zeigt sehr eindringlich die Grenzen der Demokratie auf, wenn jede Stimme gleich zählt und die Gesellschaft durch linksgrüne Umvölkungsideologie verwässert wird. Es kommt nicht auf die Quantität der Menschen an, sondern auf ihre Qualität – und der Islam generiert den minderwertigsten Typus „Mensch“ in der Welt. Ein gebildeter, kultivierter Einheimischer hat gegen zehn kulturfremde mohammedanische Analphabeten in einer solchen Demokratie keine Chance.

    Selbstverständlich wäre ohne die linksgrünen Globalisten, GutBesserMensch*Innen und moralisch verkommenen Marxisten dieser desaströsen Zustand unserer Gesellschaft und der Vertrauensverlust in die Demokratie nicht erforderlich geweden. Aber jetzt sind sie nunmal da.

  13. Taddl 28. März 2018 at 15:42

    Gutmenschen sind Völkermörder, das haben sie von ihren Großeltern gelernt.

    Gibt es eine Statistik, ob Grünenvorfahren überproportional in der NSDAP waren?

  14. Wenn man mal ehrlich zu sich selbst ist, ist der Zug doch schon bereits vor 20 Jahren abgefahren.
    Die Deutschen, die damals nicht geboren wurden, bekommen jetzt auch keine Kinder und die Welt, insb. die Muslimische ist größer als Deutschland und die Gebärmaschinen von dort, sind leider genau solche.
    Die Statistik aus Berlin, welche die Landtagsabgeordnete von Thüringen Wiebke Muhsal mal aufdröselte, zeigt dies sehr deutlich, dass es bereits längst vorbei ist:
    https://www.facebook.com/wiebke.muhsal/photos/a.730136340400297.1073741828.728393107241287/1627133740700548/?type=3&theater
    Wenn man das weiterdenkt, und auf Deutschland die aktuellen Verteilungen (10 Deutsche, 2 Ausländer, 1 Muselweib) runterbricht, und bei den Gebärmaschinen Allahs von 4,85 sogar auf nur 3 Kinder bis dahin runtergeht und bei unseren von 1,46 auf 1,7 hochgeht, haben wir im Jahr 2070 bei der jeweiligen Geburtenverteilung folgendes:
    Deutsche Frauen: 9 Geburten
    Sonstige ausländische Frauen: 4 Geburten
    Muselmanin: 16,5 neuen Mohammeds und Aishas.

    Und das Beste: All das passiert OHNE weiteren Zuzug.

    Wer mag, kann dies gerne selbst nachvollziehen.
    1. Generation heute
    2. Generation ca. 2045
    3. Generation ca. 2070.

    Viel Spaß……

  15. Taddl 28. März 2018 at 15:42

    Das Probläm der völkermordenden Gutmenschen allerdings ist, dass auch sie einst am Baukran baumeln werden, weil der Imam es so befehligen wird.

    Grüne Dreckschweine sind ein selbsttermininierendes System!

  16. Diese Welle der Vernichtung Deutschlands geht mit Risenschritten voran und das hauptsächlich durch eine einzelne Person. Und das nur mit Hilfe etlicher Staatsbediensteten als Mittäter, welche eine selbstmörderische Willkommenskultur als unterstützung von „Flüchtlingen“ als erforderlich halten. Diese sind mit Sicherheit mit der Gehirnwaschmaschiene nicht nur aus der Ferne in berührung gekommen. Ihnen wurde der Stalinismus lieter weise eingeimpft worden.

  17. In der Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes kann man auch noch einmal die einzelnen Ausländergruppen bezogen auf den Anstieg betrachten (https://www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressemitteilungen/2018/03/PD18_115_122.html;jsessionid=9BDD3A3BF29AD2BF0D287FB707436FEC.InternetLive1).

    Syrien: +74,05% (seit 2015), +94,05% (!!!) (seit 2011)
    Afghanistan: +66,1% (seit 2015), +77,97% (seit 2011)
    Irak: +49,1% (seit 2015), +52,73% (seit 2011)

    Alles Moslems, Yeziden, Kurden, etc.

    Komisch, gerade erst geflüchtet, kein Geld, neues Land, Unsicherheit… aber Kinder in die Welt setzen!

    Diese Aufschlüsselung machen die großen Newsmedien natürlich nicht, diese Lügner und Wahrheitsverdreher! Im Spiegel steht nicht einmal, dass der Anstieg so sehr durch Ausländer bedingt ist, sondern es wird nur ein Bild von Mama Merkel mit Babys gezeigt.

    Rumänen, Russen, Polen, Serben (alles besonders unattraktive Völker) aber auch mit Anstiegen der Geburten. Das Kinderkriegen wird hier ja bezahlt vom Staat!

    DER LETZTE (DEUTSCHE) MACHT DAS LICHT AUS!

  18. Nur die 1,46 wären für unser Volk relevant, wenn nur deutsche Geburten erfolgen würden. Allerdings wird dabei stets die viel wichtigere Zahl ausgelassen: Die Geburten pro 100.000. Hier sieht es noch viel schlimmer aus, weil es nicht mehr so viele deutsche Mütter gibt, da sie nie geboren wurden. Die Geburtenrate allein sagt wenig aus.
    Die ausländischen Geburten könnten zu Deutschen werden, wenn die Erziehung in einer deutschen Familie geschehen würde. Die Kinder können nichts dafür, allerdings werden sie aufgrund einer uns vollkommen fremden, teilweise feindlichen Kultur, unser Land desintegrieren und den echten Deutschen zur Last fallen. Der Zug nimmt immer mehr Fahrt auf und der Hochverrat an unserem Volk geht ungehindert weiter.

  19. WIR oder Scharia 28. März 2018 at 15:17

    Ha, das steht sogar im Koran (Sure 49/13). Der Koran ist jetzt ein Nazi, schlimmer als Hitler.

  20. @Eurabier 15:38

    Optimist –
    die Messerstechereien sind nicht friedlich!
    und die sind der Beginn . . .

  21. Der Dissident 28. März 2018 at 15:51
    Die ausländischen Geburten könnten zu Deutschen werden, wenn die Erziehung in einer deutschen Familie geschehen würde.

    Die Polizeihundeschule nimmt jetzt auch Pinscher, Scotchterrier und Pekinesen auf.

  22. VivaEspaña 28. März 2018 at 15:55

    Der Dissident 28. März 2018 at 15:51
    Die ausländischen Geburten könnten zu Deutschen werden, wenn die Erziehung in einer deutschen Familie geschehen würde.

    Die Polizeihundeschule nimmt jetzt auch Pinscher, Scotchterrier und Pekinesen auf.

    Die spd auch!

  23. Die islamischen Gebärmaschinen werden uns noch viele von diesen „Messerjockes“
    schenken, und den IQ der schon mal bei 107 lag im bundesweiten Durchschnitt,
    kräftig weiter nach unten drücken, momentan liegt er nur noch bei ca.100.
    Die Natur sollte es so einrichten, dass man erst ab einem IQ von min.100 eine Erektion bekommt. Das würde so viele Probleme auf der Welt lösen, schaut mal in die Tabelle rein:
    https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php

    Wie schon gesagt waren wir mal ganz vorne dabei!

  24. Jetzt wird der ganze Dreck, den man durch die
    jahrzehntelange Praxis des
    WEGSCHAUENS
    BESCHÖNIGENS
    VERSCHLEIERNS
    WEGLASSENS
    unter den Teppich gekehrt hatte
    – federführend die DEUTSCHE LÜGENPRESSE –
    ans Licht gezerrt.
    DER KORK IST AUS DER FLASCHE UND SIE
    BEKOMMEN IHN NICHT WIEDER HINEIN.

  25. Ein Teil davon ist schon in den Grundschulen angekommen:

    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/islamismus-an-der-grundschule-wassermaus-55213702.bild.html

    Auszug:

    „Die Mutter einer Schülerin aus Frankfurt/Main: „Meine Tochter (Vater Südländer, ich Deutsche) wurde derartig massiv in ihrer neuen Schule in Frankfurt/Main von muslimischen Mädchen gemobbt, dass wir sie zum Schutz aus der Schule nehmen mussten.

    Die Gründe: Sie hat blonde Haare, trug kein Kopftuch, hat einen deutsch-hebräischen Namen – und wir sind Christen! Meine Tochter ist damals in der fünften Klasse nervlich zusammengebrochen. Sie hatte Weinkrämpfe und massive Angst, zur Schule zu gehen. Sie wurde geschlagen und auf dem Schulweg verbal attackiert. Der Schulleiter meinte nur: ‚Ihre Tochter muss ja nicht sagen, dass sie Deutsche ist. Außerdem können Sie ihr ja ein Kopftuch geben!‘ Wir haben jetzt die Schule gewechselt und zum Glück läuft es nun besser.““

    Da hat eigentlich man keine Fragen mehr. Es fängt jetzt richtig an.

  26. „Die Mütter von 607.500 neugeborenen Kindern in 2016 haben die deutsche Staatsbürgerschaft“

    Wenn man jetzt noch die raus rechnet, die zwar den deutschen Pass haben, aber eben trotzdem kleine Mohamed`s und Aische`s in die Welt setzen, liegt die Geburtenrate der deutschen Bevölkerung nicht mehr bei 1,46 sondern wahrscheinlich unter eins!

  27. Babieca 28. März 2018 at 15:14
    Es ist entsetzlich. Wir alle hier bei PI haben es gesehen und seit Jahren, schon lange vor der endgültigen Flutung von 2015, gewarnt. Ein Kommentar zum Thema aus der Welt:
    Meine Tochter kam am 20.12.2017 in Berlin zur Welt. Einfach zur Info: 70% arabische/türkusche Kinder, 10% Rumänen/Bosnier, 10% Afrika, 5 % Spanien/Italien glaube ich 5% deutsch wobei Eltern über 40 oder 50 (meine Einschätzng). Berlin wird sich verändern, in 20 Jahren wird das eine andere Stadt sein. Tja…

    Die Entwicklung in Berlin begann sich bereits nach der Wiedervereinigung abzuzeichnen. Zum Einen war Berlin Kreuzberg bereits 1990 fast komplett türkisch und durch den Zuzug der Kurden, Libanesen und Araber verschärfte sich die Situation bis 1995 zusehends im Zeitraffer.
    Jeder, der normaler Arbeitnehmer war und es sich leisten konnte, nahm die Beine in die Hand, zog ins Umland nach Brandenburg und nahm lieber lange Anfahrtswege zum Arbeitsplatz in Kauf als länger in diesem multikulturellen Shithole leben zu müssen.
    Das Ergebnis der Volksabstimmung über die Fusion von Brandenburg mit Berlin sprach übrigens auch Bände.
    In den 1980ern gab es übrigens wochenlange TV-Diskussionen und Debatten über einen Wahlwerbespot der „Republikaner“ in dem kein einziges Wort gesprochen wurde, sondern nur Bilder von Berlin Kreuzberg gezeigt wurden, die man mit Morricones Melodie aus „Spiel mir das Lied vom Tod“ untermalte.

  28. Moslem High -Tec erobert die Welt !

    Durch revolutionäre Reaktortechnik ohne schädliche Strahlung !

    DER SCHNELLE BRÜTER !

    Bewegt sich selbst auf Kommando , kann überall untergebracht werden ,
    benötigt nur einen Brennstab für Dauerbetrieb von bis zu vier zugelassenen Anlagen !

    Gefickt eingeschädelt !

  29. @ aenderung

    Das schöne Leben auf unsere Kosten ist dann natürlich vorbei. Es wird ihnen hier nicht besser gehen, als in den Shitholes, aus denen sie gekommen sind, aber soweit denken die ja jetzt noch nicht.

  30. Die Gründe: Sie hat blonde Haare, trug kein Kopftuch, hat einen deutsch-hebräischen Namen – und wir sind Christen! Meine Tochter ist damals in der fünften Klasse nervlich zusammengebrochen. Sie hatte Weinkrämpfe und massive Angst, zur Schule zu gehen. Sie wurde geschlagen und auf dem Schulweg verbal attackiert. Der Schulleiter meinte nur: ‚Ihre Tochter muss ja nicht sagen, dass sie Deutsche ist. Außerdem können Sie ihr ja ein Kopftuch geben!‘ Wir haben jetzt die Schule gewechselt und zum Glück läuft es nun besser.““

    Ist das geil, DON di LORENZO?

  31. Die werfen nur deshalb so fleißig, weil die verdummten Deutschen sie fürstlich durchfüttern und das Merkel-Regime für jeden neu produzierten K***nucken lebenslange Belohnungszahlungen leistet.
    Wenn wir diesen Schmarotzern die Transferleistungen streichen sind die schneller wieder weg als wir gucken können. Ganz ohne Ausreiseprämie!

  32. Der Dissident 15:51
    „..ausländischen Geburten könnten zu Deutschen
    werden, wenn die Erziehung in..deutschen Familie..“

    Zu Deutschen werden ja,
    unglücklicherweise zu dummen.
    IQ wird vererbt.

  33. Die einzigste Chance, ein kleinen Teil Deutschlands zu erhalten wäre,das Land zu teilen.Aber auch das müßte schnell gehen.Denn in Mitteldeutschland wird kräftig angesiedelt!Und diese Neusiedler sind sehr furchtb..äh fruchtbar.

  34. @ Metaspawn

    Ihre Tochter muss ja nicht sagen, dass sie Deutsche ist.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. DEUTSCHE sollen im EIGENEN Land ihre DEUTSCHE Staatsbürgerschaft verheimlichen.

  35. Die Deutsche Frau ist der Untergang Deutschlands!

    Wäre die 2. Strophe nicht schon obsolet im ‚Lied der Deutschen‘, würde ich jetzt verlangen, sie zu streichen.

    Die deutsche Frau weigert sich, dem Land Kinder zu gebären, fordert statt dessen Gender, Quoten und ist nicht bereit, etwas zu leisten. Will aber von der Gesellschaft wie eine Prinzessin behandelt werden.

    Jedes 4. Neugeborene hat eine ausländische Mutter, die inzwischen mit dem deutschen Pass verholfenen werden erst gar nicht erwähnt, ich denke mal, jede dritte Mutter …

    Der 100.000 zuallermeist deutschen Kinder, die ungeboren in 2016 ABGETRIEBEN wurden, trauert niemand nach

  36. Das_Sanfte_Lamm 28. März 2018 at 16:02
    Babieca 28. März 2018 at 15:14

    Jeder, der normaler Arbeitnehmer war und es sich leisten konnte, nahm die Beine in die Hand, zog ins Umland nach Brandenburg und nahm lieber lange Anfahrtswege zum Arbeitsplatz in Kauf als länger in diesem multikulturellen Shithole leben zu müssen.
    Das Ergebnis der Volksabstimmung über die Fusion von Brandenburg mit Berlin sprach übrigens auch Bände.

    Besonders perfide bei den „Flüchtlingen“ war diese Spezies:

    http://www.taz.de/zeitung/taznews-verlag/panterpreis/panterpreis2008/nominierte2008/nominierung1/

    Ein Teil von Heinersdorf
    Panter-Kandidatin (1): Sandra Caspers kämpft für Toleranz Sandra Caspers wohnt in einem Haus mit Garten in Pankow-Heinersdorf, einem eher beschaulichen Viertel Berlins. Vor neun Jahren ist sie mit ihrem Mann und ihrer jetzt 10-jährigen Tochter aus dem Innenstadtbezirk Berlin-Neukölln hierher gezogen. Um “draußen im Grünen zu sein und trotzdem Stadtanbindung zu haben”. Sie fühlt sich nach wie vor sehr wohl hier, sagt sie, trotz der Probleme, die dieser Kiez ganz offensichtlich hat. “Wir stehen für ein tolerantes und gastfreundliches Heinersdorf als Ortsteil der weltoffenen Metropole Berlin.” So lautet der erste Grundsatz der Bürgerinitiative “Heinersdorf öffne dich”, mit deren Unterstützung Sandra Caspers für ein anderen Umgangston, ein besseres Miteinander kämpft. Ihr Engagement nahm seinen Anfang während jenes Kleinkrieges, der im letzten Jahr um den Bau einer Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde entbrannt war. Zunächst kursierte nur ein Gerücht: In Heinersdorf soll eine Moschee gebaut werden! Die Informationspolitik des Bezirksamts war anfangs nebulös und unklar, erzählt Caspers. “Das war ein großer Fehler.” Als schließlich eine Informationsveranstaltung in der örtlichen Turnhalle eskalierte, gründete sich eine Bürgerinitiative erklärter Moscheegegner: IPHAB – Interessengemeinschaft Pankow-Heinersdorfer Bürger. “Deren Argumente”, erzählt Caspers, “wurden mit der Zeit immer unglaubwürdiger.” Bei der Grundsteinlegung der Moschee hätten sich die Moscheegegner dann auf ein angrenzendes Gelände gestellt und mit ihren Lautsprechern den Festakt gestört. “Das war für uns der Anlass zu sagen: Es reicht. Das geht zu weit.”

  37. Das_Sanfte_Lamm 28. März 2018 at 16:05

    Diese Anlagen haben in Afrika keine lange Überlebenszeit – es sei denn, man baut daneben Sicherungsanlagen wie an der ehemaligen innerdeutschen Grenze und schiesst auf jeden, der sich ihnen unerlaubt nähert.

    Yep. Ich erzähle hier ja immer gerne Geschichten aus meiner Marokko-Zeit. Wundervolle Weiden, ideal für Pferdehaltung. Statt dessen stehen die Viecher (Pferde, Esel, Mulis) den ganzen Tag angepflockt und mit zusätzlich gehobbelten Beinen neben den Häusern; nachts werden sie in bunkerähnliche Lehmquader ohne Fenster gesperrt. Auf meine Frage, warum das so sei – wäre doch ganz einfach, die wunderbaren Weidegründe schnell mit E-Zaun einzufrieden – kam die trockene Antwort: „E-Zaun, Batterie und Tiere wären schneller geklaut, als du „Merhaba“ sagen kannst.“

    Diesen Leuten fehlen sämtliche Eigenschaften, die für eine Zivilisation notwendig sind.

  38. Redsonja 28. März 2018 at 15:41

    Diese Kinder sorgen ja nicht nur sicher für die deutsche Rente.
    Sondern sie erarbeiten ganz sicher auch für die Renten der Griechen, Portugiesen und Iren.

    Über den ESM sind diese Kinder zur Haftung für ganz Europa verpflichtet. Blühende Zeiten für einen ganzen Kontinent.

  39. Babieca
    Und schon macht Web.de den Laden dicht:

    Diskussion geschlossen
    Liebe Nutzer, die Diskussion wurde aufgrund zahlreicher Verstöße gegen unsere Kommentar-Regeln geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die Redaktion

    Nichts neues,
    in DON di LORENZOs ZEIT wird mittlerweile
    mindestens jeder zweite Kommentar ENTFERNT.

  40. Wegberg:
    “Kulturschaffender” aus dem Irak baut sich eine Attrappe eines Sprengstoffgürtels im Asylheim und will sich von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin dabei filmen lassen, wie er damit zur Taschengeldausgabe geht

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wegberg/wegberg-petersholz-sprengstoffguertel-nur-eine-attrappe-aid-1.7483114

    „Weil er sich mit der Attrappe eines Sprengstoffgürtels filmen lassen wollte, hat ein Flüchtling in Wegberg einen Großeinsatz von Polizei und Staatsschutz ausgelöst. Der Mann führte allerdings nichts Böses im Schilde. Es ging ihm um die Kunst.

    IRRER gehts IMMER
    🙂

  41. Freiheit1821 28. März 2018 at 15:02

    „Und der IQ in Deutschland fällt und fällt…………..“

    Das stimmt sogar! Ich habe in den 90ern eine IQ-Länderliste gesehen da standen Deutschland und die Niederlande zusammen in der Spitzengruppe mit 108 IQ-Punkten. Heute hat Deutschland je nach Liste nur noch 99/100 IQ-Punkte, und die Niederlande nur noch 102 IQ-Punkte. Dieser Niedergang hat dramatische Folgen, denn es wird keinen Ersatz mehr für die 108 IQ-Punkte Baby-Boomer-Generation geben. Und jede Masseneinwanderungswelle verschlimmert das IQ-Problem, die letzte Welle seit ca. 2014 hat den IQ-Wert in Deutschland mit Sicherheit deutlich unter 99/100 IQ-Punkte abgesenkt.

    Die illegalen Einwanderer der letzten Welle haben einen IQ von vielleicht so ca. 85 im Schnitt, man muss schon ein vollbescheuerter BRD-Politiker/Konzernbonze sein um zu glauben, dass man mit diesen IQ Granaten die deutschen Baby-Boomer ersetzen könnte. Und über gesteuerte legale Einwanderung wird man auch keine 5 Millionen IQ 108 Einwanderer anwerben können, denn Ausländer mit einem IQ von 108 Punkten sind viel zu intelligent um in die Merkel-BRD einzuwandern.

  42. @ alex_haram 28. März 2018 at 16:08

    @ Metaspawn

    Ihre Tochter muss ja nicht sagen, dass sie Deutsche ist.

    Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. DEUTSCHE sollen im EIGENEN Land ihre DEUTSCHE Staatsbürgerschaft verheimlichen.

    ———

    Für mich ist das der Gau. Das ist der echte Anfang vom Ende, die Scheiß-Zukunft, dank Merkel. Wenn die erst so was wie eine Mehrheit haben, wird es genau so kommen. Muslimische oder christlichen Klassen/Schulen als Lösung? Da wird dann einerseits das ewige geistige Mittelalter verbreitet und u.a. Darwin als lebendig gewordener Teufel bezeichnet, während in den christlichen Schule versucht wird, die Reste von Aufklärung und Toleranz bis zur Selbstaufgabe hoch zu halten?! Vergiss es!

  43. Freiheit1821
    28. März 2018 at 15:02
    Und der IQ in Deutschland fällt und fällt…………..
    ++++

    In der Tat!
    102 im Durchschnitt ohne Türken.
    99 im Durchschnitt mit Türken.
    Die Zahlen sind bereits 2 Jahre alt.

    Heute dürfte der durchschnittlichen IQ in Deutschland mit Türken schätzungsweise bereits bei 97-98 liegen.

    Mit eingerechneten Negern und anderen Asylbetrügern wird es schon bald noch rascher abwärts gehen!

    Der Abschwung des Wohlstandes wird sich noch stärker in Deutschland beschleunigen, als der Rückgang des durchschnittlichen IQ‘s!

  44. https://www.tichyseinblick.de/meinungen/milliarden-an-migrationslasten-aus-der-portokasse/

    „Im offiziellen Staatshaushalt steckt ein verborgener „Parallelhaushalt“ für Migranten, der 100 Milliarden betragen dürfte. An Transparenz hat die MiniGroKo kein Interesse, ihre loyale Opposition auch nicht.

    … jeder Euro, den der Staat von seinen Bürgern an Steuermitteln einnimmt, kann nur einmal ausgegeben werden. Der Euro, der in die Migrantenversorgung fließt, steht für die Bürger der Solidargemeinschaft, für die er eigentlich vorgesehen war, nicht mehr zur Verfügung.“

    Der Deutsche zahlt für seine eigene Abschaffung!!!

  45. Und wenn man bedenkt, daß der ganze
    Kontinent von dieser Seuche befallen ist,
    kann man den osteuropäischen Nachbarn
    nur noch nachträglich zum EISERNEN VORHANG gratulieren und ich frage mich als Wessie, ob das Honecker – Regime letztendlich
    doch DAS GERINGERE ÜBEL war.

  46. zum Foto oben

    Die K-Trulla hat Drillinge geworfen.
    Da geht’s noch schneller. Mit dem Geburtendschihad.

    Aber warum trägt sie einen Rettungsring?

  47. OT – AKTUELL 28.03.2018:

    Säureattentat auf 51-jährige Frau verübt.
    Der Täter – wie nicht anders zu erwarten – war wieder, frei nach Miss Swan aus Mad TV: „Mann“.

    Wie war seine Hautfarbe? „Hautfarbe Mann“.
    Und welche Sprache sprach er? „Sprach Mann“.
    Und welchen Akzent? „War Akzent von Mann.“

  48. Oberstand hat keine Probleme.
    Mittelstand hat sie und die Möglichkeit zu gehen.
    Unterstand kann in der Regel nicht gehen.

    Wer kann, gehe.
    In seinem und im Interesse Deutschlands.

  49. martinfry 28. März 2018 at 16:32
    Und wenn man bedenkt, daß der ganze
    Kontinent von dieser Seuche befallen ist,
    kann man den osteuropäischen Nachbarn
    nur noch nachträglich zum EISERNEN VORHANG gratulieren und ich frage mich als Wessie, ob das Honecker – Regime letztendlich
    doch DAS GERINGERE ÜBEL war.

    Die Schnapsidee vom multikulturellen Gessellschaftsexperiment ist inzwischen 100 Jahre alt und so sarkastisch es klingen mag:
    ausgerechnet Stalin und später Ulbricht sorgten mit dem Fundamentieren der Teilung in Ost und West dafür, dass dieses Menschheitslabor erst einmal auf Eis gelegt werden musste.
    Um dem Zynismus das I-Tüpfelchen zu verleihen, behaupte ich, dass mittelfristig ein neuer Eiserner Vorhang entlang der Oder-Neisse und an der tschechischen Grenze entstehen wird, um die osteuropäischen Staaten vor der Invasion durch die primitivsten Drittwelthorden zu schützen.

  50. ehemaliger ministerpräsident rüttgers hat sich mal getraut :kinder statt inder (im zusammenhang mit pc-technik)zu sagen .der wurde fast in der luft zerrissen .und keiner hat sich getraut auf die barrikaden zu gehn für ihn. so ist deutschland!im nachhinein hat er dann den schwanz eingezogen und einen rückzieher gemacht.

  51. VivaEspaña 28. März 2018 at 16:35

    Aber warum trägt sie einen Rettungsring?

    Keine Ahnung. Kann mir das nur so erklären, daß das inzwischen in bestimmten Fällen zur Wurfnachsorge an deutschen Kliniken gehört, z.B.: den Kaiserschnitt-Bauch-stützen; aufrechte Haltung beim Sitzen fördern; also die Babyfabrik schnellstmöglich wieder produktionsbereit machen.

  52. Nach Lidl gibt es jetzt bei NORMA eine neue Produktserie unter den Namen:“MEANDROS“,
    abgebildet eine wohl griechische Kirche ohne Kreuz.
    https://www.norma-online.de/de/angebote/ab-montag,-24.04.17/mediterrane-spezialitaeten-t-31778/sahnejoghurt-i-32127

    Ich habe folgendes an die NORMA Geschäftsleitung geschrieben:
    seit vielen Jahren bin ich bei Ihnen Kunde.
    Das hat sich aber mit der neuen Produktserie „MEANDROS“ ab heute geändert. Auf den Produkten ist eine, ich nehme an, griechische Kirche, ohne Kreuz zu sehen. Bei meinen Aufenthalten in Griechenland habe ich keine einzige Kirche ohne Kreuz gesehen!
    Sollten Sie mit dieser Darstellung eine weltpolitische Haltung einnehmen und muslimische Einwanderer in Deutschland mit dem Symbol „Kreuz“ nicht verärgern wollen, dann bin ich kein Kunde mehr von Norma!
    Ähnliches versuchte im letzten Jahr Lidl und mußte nach einem Skandal wieder zurückrudern:
    „Der deutsche Discounter-Konzern Lidl ist wegen einer eigenwilligen Verpackungsgestaltung in mehreren europäischen Ländern in die Kritik geraten. Als Reaktion will das Unternehmen nun schnellstmöglich das Design der Produkte mit wegretuschierten Kreuzen ändern.“

    die Antwort von NORMA kam relativ schnell:
    vielen Dank für Ihre Nachricht und die damit verbundene Kritik an einer Norma- Eigenmarkenverpackung.
    Wir dürfen Ihnen versichern, dass wir mit unserer Verpackungsgestaltung in keinster Weise religiöse Gefühle verletzen und einen Anlass zur Diskussion über Religionssymbole geben wollten. Wir werden Ihren Hinweis dafür verwenden, um das Verpackungslayout von „Meandros“ nochmals zu prüfen und ggfs.
    Änderungen für die Zukunft vorzunehmen.
    Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr NORMA-Team
    ________________________________________
    NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung & Co. KG
    Heisterstr. 4, 90441 Nürnberg

  53. ein feste burg ist unser gott.ein gute wehr und waffen.der altböse feind mit ernst es jetzt meint. luther schrieb dieses lied als die osmanischen heere 1529 das erste mal vor wien stehen. 1685 sind sie wieder da.zwei mal werden sie abgewehrt-heute sind sie da! ist dies wahnsinn? oder hat es doch methode ? shakespeare/othello 2.akt

  54. Fraenklin 28. März 2018 at 15:36

    Passt gut zum Thema

    FDP-Kommunalpolitikerin Aygül Kilic
    ___________________________

    „Weil sie ein Kopftuch trägt
    Rechte hetzen gegen FDP-Kommunalpolitikerin Aygül Kilic“

    Genau, nur weil Sie ein Kopftuch trägt.. >>Kopf >>Tisch

  55. Im GEZ Zwangsfunk lediglich die Meldung: In Deutschland wurden mehr Kinder geboren. Wessen Kinder, wurde natürlich tunlichst nicht erwähnt.

  56. Schon vor Jahren wurde das auf PI oft zum Thema gemacht und alle Fehler seit Beginn der Gastarbeiterschwemme rauf und runter gebetet. Auch das Geburtenschwankungen innerhalb eines Volkes
    – ohne Ausländer selbstverständlich – keine Rolle spielen, da sich ja nichts groß verändert und dann eben noch Freiraum bleibt für wiederum einer Phase mit höheren Geburtenraten. Solange ein Volk unter sich und selbstbestimmt lebt bleibt auch Spielraum für Experimente. Man darf eben nur nicht diesen einen Fehler machen und Ausländern den eigenen Raum, auch noch voll finanziert, ungebremst zur Verfügung zu stellen.
    Das dies so möglich war, beruhte auf die Lügen und das Schweigen aller Hochverräter des eigenen Volkes, die es besser wussten als der normale Bürger. Die Umerziehung durch die perfiden Sieger, die sehr wohl wussten, mit welch besonderen und meist blauäugigen Menschen sie es hier zu tun hatten, tat dann das Übrige.
    Viele erlagen der Annahme einer sehr mörderischen Gattung anzugehören und wagten nicht mehr aufzumucken. Das der Zustrom der Zudringlinge ununterbrochen seit Mitte der 60er Jahre lief, ahnten die meisten Deutschen ja nicht, sie glaubten an Kontrolle durch die Regierungen und rieben sich schließlich die Augen vor den Schrecken der realen Wahrnehmung.
    Nun kann nur ein Gott noch helfen.
    Wenn es in Europa zum Kriege und Finanzcrash kommen sollte, rennen die meisten wohl wie die Hasen zurück ins gelobte Land.

  57. Islamkritik gehört in die Lehrpläne. Ein Tilmann Nagel gehört gelehrt wie auch ein Voltaire. Wenn die Leute erstmal wissen was für ein Verbrecher und Psychopath Mohammed und Co waren, dann wird das massiv bessern bei der Namensgebung.

  58. prinzenjunge 28. März 2018 at 16:52

    Danke dafür. Interessant auch die übliche Antwort-Floskel von Norma, die sich inzwischen das islamische „religiöse Gefühle“-Hohlwort zu eigen gemacht hat.

    Wir dürfen Ihnen versichern, dass wir mit unserer Verpackungsgestaltung in keinster Weise religiöse Gefühle verletzen und einen Anlass zur Diskussion über Religionssymbole geben wollten.

    Es geht nicht um „religiöse Gefühle“, oooochhhh, Gefüüühüühle, schluchz!, sondern es geht um kalkuliertes Kuschen vor dem Islam, um keinen Ärger zu bekommen. Um dem Islam zu Gefallen zu sein, wird die Realität geändert. Das hat genau nichts mit „religiösen Gefühlen“ zu tun.

    Ich hasse diesen verlogenen Schwurbelkram, der mir, „uns“, den gesamten „religiöse-Gefühle“-Schwampf aufdrückt, mit dem die Mohammedaner ununterbrochen Bambule machen. Ein „religiöses Gefühl“ ist kein Recht, sondern eine Emotion, die gefälligst im ganz privaten Hirnkasten bleiben soll.

    Wo wir gerade bei Lebensmitteln sind: Hier ist noch so eine Meisterleistung, bei der sich alle ungefragt islamischen Essenneurosen beugen müssen: Der Bitburger Nudelfabrikant Rainer Nels, 55, „Giaccobbe Pasta GmbH“. Der sagte ganz ungeniert zu seiner Tiefkühl-/Fertiglasagne (ab Minute 8:15):

    Eine Vierteltonne reines Rind muß durch den Fleischwolf. „Wir exportieren unsere Lasagneprodukte auch in arabische Länder, und die Moslemen (sic!) essen kein Schweinefleisch, und deshalb war die Entscheidung ganz klar, stellen wir um auf reines Rindfleisch.“

    https://www.kabeleins.de/tv/abenteuer-leben-taeglich/videos/201813-die-top-5-fertiggerichte-clip

    Also: ALLE müssen sich islamischem Halal („Kein Schwein! *Kreisch*“) fügen. Das ist umso interessanter, als daß sich Rainer Nels mit „Giacobbe Pasta“ sonst JEDEM Trend liebevoll frönt, sei es von Vegetarisch bis Vegan.

    Nur bei Schwein – übrigens ein wunderbar lockeres, fluffiges Fleisch, das im Hack im Gegensatz zum reinen Rinderhack für das nötige „Weichheits-Erlebnis“ auf der Zunge sorgt, müssen alle verzichten.

    Demonstriert hier: „Lasagne“ bei den Produkten markieren, suchen lassen (Treffer erscheinen sofort unter dem Suchmenü):

    http://www.giacobbe.de/produktesortiment/

  59. „…….Die Mütter von 607.500 neugeborenen Kindern in 2016 haben die deutsche Staatsbürgerschaft,….“

    Wie viele davon haben 2 Pässe oder sind eingebürgerte Migranten?

    Ziehen wir von den 607.000 ruhig noch mal 100.000 – 150.000 ab und schlagen sie den Migranten zu und schon sind wir bei 285.000 – 335.000 Neugeborenen. Also jetzt schon etwas mehr als die Hälfte.

    Zudem steigt die Geburtenrate bei Frauen mit moslemischem/afrikanische, und Roma Migrationshintergrund ja mit jedem Jahr deutlich stärker an als bei einheimischen Frauen ohne diesen Hintergrund an. Vor laufender Kamera erzählte ein Roma in einer „Arte“ Sendung über Roma in der Slowakei mit großem Stolz: „Wir haben 10 – 12 – 14 Kinder“.

    In etwa 5 Jahren bis 10 Jahren ist mit Sicherheit eine Pari Situation erreicht – und danach?

  60. Voll Freude werden diese Nachrichten über den Geburtenanstieg jedes Jahr in den Medien gesendet. Und die Politiker überbieten sich gegenseitig voll Begeisterung, dass die Ausgaben für Kindergeld, Elterngeld und Betreuungsgeld wieder massiv gestiegen sind. Und immer der Hinweis, dass die Bevölkerungszahl in Deutschland endlich wieder steigt.
    Aber so gut wie nie wird der Grund für diese in Wirklichkeit furchtbare Wirklichkeit angegeben – nämlich immer mehr Musels (übrigens, bei den Biodeutschen stagniert die Geburtenrate).

  61. München wird bald das teuerste Multikulti-Shithole Deutschlandistans werden. Zum Glück wohnen wir auf dem wehrhaften Lande.

  62. 2018, Länder, in denen die Bevölkerung sich seit 1960 von unter 20 Mio mörderisch hochkarnickelt hat:

    Nigeria (196 Mio), Sudan (42 Mio), Ägypten (94 Mio), Äthiopien (103 Mio) , Kongo (80 Mio).

    Die Kurven lassen sich leicht unter einer Suchmaschine der Wahl abrufen. Suchworte sind immer zwei, das jeweilige Land und „Bevölkerung“.

    Die sind jetzt alle gleichzeitig in Millionenstärke in Deutschland.

    Kollaps.

  63. Das nächste eisenharte Dogma der „Wird-schon-werden-Kaffeesatzleser“ bröckelt:

    Schönrede-Mantra: „In westlichen Industrienationen geht die Geburtenrate der Einwanderer aus der 3. Welt zurück und paßt sich an“.

    Realität: In westlichen Industrienationen, allen voran dem Weltsozialamt Deutschland, geht die Geburtenrate der Einwanderer aus der 3. Welt (die ein ganz schlichtes, primitives, vorzivilisatorisches, aber wirksames Reiz-Reaktionsschema haben) durch die Decke, weil Karnickeln für sie lukrativ ist.

    Kollaps.

  64. Es ist so widerlich – allein Kopptuchhersteller und Messerfabrikanten reiben sich die Hände!
    Die kaukasische Rasse ist bald ausgestorben.

  65. Babieca 28. März 2018 at 17:21
    Also: ALLE müssen sich islamischem Halal („Kein Schwein! *Kreisch*“) fügen. Das ist umso interessanter, als daß sich Rainer Nels mit „Giacobbe Pasta“ sonst JEDEM Trend liebevoll frönt, sei es von Vegetarisch bis Vegan.
    ______________________________________________________________________
    …, niemals, werde ich mich dem unterwerfen!!
    Nein, ganz einfach — bei solchen Unternehmen kaufe ich nicht mehr ein!!

  66. Früher hätte man sich angesichts steigender Geburtenziffern in Deutschland noch freuen dürfen. Heute ahnt man Böses…

  67. Alleine daran sieht man schon wie es um den Seelenzustand der Muslime bestellt sein muss, die benennen ihre Kinder, nach einem

    perversen Verbrecher, einem Kriminellen Karawanenplünderer, Kinderficker, Kriegstreiber, Sodomist und Frauenschänder!

    So gesehen ist Mohamed noch schlimmer als Adolf Hitler, denn der war zwar auch ein Massenmörder, aber lange nicht so multipervers wie der sogenannte Prophet Mohammed!

  68. Volker Spielmann:

    Wie sehr Sie richtig liegen!
    Man hätte in den Sechzigern ja auch erst einmal Dänen und vor allem Däninnen anheuern können………
    Wir wurden von den Siegern und unseren eigenen Politikern so was von über den Tisch gezogen.
    So langsam wird das Ergebnis für uns nun sehr blutiger Ernst!
    Da hatte es Herrmann der Cherusker leicht dagegen…………..

  69. Zitat: Gardes du Corps 28. März 2018 at 16:10
    Die Deutsche Frau ist der Untergang Deutschlands!
    Die deutsche Frau weigert sich, dem Land Kinder zu gebären, fordert statt dessen Gender, Quoten und ist nicht bereit, etwas zu leisten. Will aber von der Gesellschaft wie eine Prinzessin behandelt werden.“

    Dazu – hier Fehlgeleitete Idole:
    Martina Big German Model Transforms White to Black new extreme tan SHOCKING German model Martina Big 14.318 Aufrufe
    https://www.youtube.com/watch?v=VdHfmM9yXaQ

    Zitat: „Der 100.000 zuallermeist deutschen Kinder, die ungeboren in 2016 ABGETRIEBEN wurden, trauert niemand nach…“

    Dazu als Kommentar: Alljährlich wird in Deutschland die Bevölkerung einer Großstadt (ca. 90-100.000) abgetrieben, und die nur noch fälschlich so genannte „C“DU macht, all ihren Beteuerungen zum Trotz, fleißig mit. Diese neuerliche Ungeheuerlichkeit der scheibchenweisen Aushebelung des verfassungsmäßig gebotenen Schutzes (n. § 219a) des ungeborenen Lebens aus den Reihen etlicher „Familien“Politiker sollte jedem die Augen öffnen darüber, wie weit es mit ihrem so genannten „christlichen Menschenbild“ tatsächlich bestellt ist, das sie gerne wie eine Monstranz vor sich her tragen…

    Oder rechnet man da die Masseneinwanderungen aus Arabien und Afrika gegen – wie der Geburtenjihad mittlerweile zeigt ?

  70. Die Massenvermehrung der Moslems mit deutschen Kindergeld und üppichen Hartz4 und die totale Asylflutung mit Millionen von Allah-Anbetern mit jetzt auf unsere Kosten eingefolgenen gebährfreudigen Burkaträgerinnen in Deutschland sind politisch von unseren selbsternannten Eliten genau so geplant.

    87 Prozent der Wähler finden diese Entwicklung auch noch klasse!

  71. @ Redsonja 28. März 2018 at 15:41
    Ich mach mir um meine Kinder solche Sorgen . Was wird in dreissig Jahren sein ? 2050 Rente bekommen kann man vergessen !
    Wer kann die Wahrheit vertragen ?
    https://www.derwesten.de/politik/drei-modelle-so-viele-muslime-leben-2050-in-deutschland-id212694083.html
    ______________
    Ich frag mich, wie das ermittelt wird, denn hierzu zwei Beobachtungen von mir: 1. bei der Volkszählung 2013 haben mohammedanische Freunde fast alle eingetragen ‚keine Religion‘ und 2. bei Bekannten mit mohammedanischen Elternteil steht die mohammedanische Religion nicht mehr in der Geburtsurkunde, denn das wurde einfach gelöscht und auch auf Wunsch und Nachfrage nicht mehr eingetragen, 3. dass aus den Jahrgängen vor dem Islamunterricht und Kopftuch in Erziehungs- und Bildungsstätten es noch Kinder von Mohammedanern gibt, die wegen ihrer biodeutschen Freunde vom Kindergarten bis in den Beruf atheistisch mit christlichen Werten sind (sozialisiert vor ‚der Islam gehört zu Deutschland‘), null und nix mit dem Islam zu tun haben möchten und derzeit noch im potentiellen Elternalter, einige von denen Christen heiraten werden und dern Kinder dann christlich sein werden 🙁

  72. Leopold 28. März 2018 at 18:36

    Es ist so widerlich – allein Kopptuchhersteller und Messerfabrikanten reiben sich die Hände!
    Die kaukasische Rasse ist bald ausgestorben.

    Da braucht man sich ja keine Gedanken zu machen die Araber gehören ja auch dazu!

  73. „Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“

    Renate Schmidt, SPD und ehem. Bundesfamilienministerin am 14.03.1987 im Bayerischen Rundfunk
    —-
    Was sagte Helmut Schmidt einst über Strauß?: Der sagt das nicht nur so, der meint es auch so.
    Das hat für diese Deutschenhasserin und ihre SPD in diesem Fall scheinbar auch gegolten.

  74. In Amsterdam steht schon seit jahren den namen Mohammed
    auf der nummer 1 ! bei neugeburten.

    Amsterdam ist auch seit ewigkeiten in politische hande von linksdrogendoof.

  75. zu niederschlesien 2012: dies ist wohl das los einer wohlstandsgesellschaft.als wir (ossis) unsere sterilisierten westberliner zu besuch hatten, damals,sagten sie zu uns (alle hatten ein bzw. zwei kinder) ihr müßt ja bekloppt sein kinder in diese welt zusetzen!

  76. Gegen diese Gebärmaschinen ist kein Kraut gewachsen. Noch arbeiten ausreichend viele Deutsche, um das Leben dieser Dauergäste zu bezahlen. Die lachen sich ja krumm und schief über uns. Die ficken sich (für Verhältnisse in der Shithole-Heimat) reich, schlafen bis 11, während der Deutsche schon ab 6 für sie ackert. Deutschland schafft sich nicht ab – es ist schon zu spät und passiert.

Comments are closed.