Luigi Di Maio (re.), Spitzenkandidat der Fünf-Sterne-Bewegung, und Beppe Grillo, Gründer der Partei: die euro-kritische Fünf-Sterne-Bewegung ist die stärkste Partei in Italien.

Von WOLFGANG HÜBNER & BEOBACHTER | Wer in Italien künftig regiert, steht noch in den Sternen. Kein Lager konnte eine regierungsfähige Mehrheit erringen. Nur eines ist sicher: die Wähler haben die Systemparteien abgestraft und die Anti-Systemparteien aufs Schild gehoben. In politischer Münze heißt das: Kritik an Europa, Kritik an der Massenzuwanderung. Am Montagabend gab der Chef der italienischen Sozialdemokraten (Partito Democratico), Matteo Renzi, wegen der Wahlschlappe den Vorsitz ab.

Derweil sich das deutsche Parteien- und Medienkartell noch am Ergebnis der ebenso fragwürdigen wie kräftig manipulierten Mitgliederabstimmung in der SPD berauschen, ist im italienischen Stiefel ein politischer Blitz eingeschlagen, der dem Brexit nicht viel nachsteht: EU-skeptische Parteien und Kräfte haben bei den Wahlen in Italien eine klare Mehrheit gewonnen. Auch wenn das Endergebnis noch nicht feststeht und eine Regierungsbildung schwierig wird, ist klar, dass die EU nicht nur ein großes Problem mit Großbritannien, sondern nun auch mit dem Gründungsmitglied Italien haben wird.

Denn die „Fünf Sterne“ Bewegung oder die sensationell starke „Lega“ sind nicht gewählt worden, um die verantwortungslose Migrantenpolitik ihrer sozialdemokratischen Vorgänger in der Regierung fortzuführen. Und sie werden auch sehr viel genauer darauf schaue, ob die EU-Mitgliedschaft Italien ökonomisch nicht mehr Nachteile als Vorteile beschert. Für Angela Merkel ist das Ergebnis der Wahlen in Italien eine schallende Ohrfeige, denn für die Wahlsieger ist die Kanzlerin des Dominators in der EU – wie berechtigt auch immer – ein Feindbild. Merkel-Freund Matteo Renzi ist auf jeden Fall der große Verlierer der Wahl.

Die AfD kann im Hinblick auf das Erstarken der Anti-Systemparteien für sich in Anspruch nehmen, im richtigen Zug in die richtige Richtung zu fahren. Auch sie wurde bei der Bundestagswahl von Null auf Platz 3 gepusht hinter Union und SPD. Anders als in Italien reicht im Merkel-Deutschland die am 24. September erzielten Ergebnisse den Altparteien noch knapp aus, die mehrheitsfähige Regierung zu stellen und zusätzlich in einer Einheitsfront mit Linken und Grünen die Alternativen bei der parlamentarischen Arbeit auszugrenzen. Das ist zwar nicht hundertprozentig mit dem von der Union beschlossenen Kooperationsverbot mit Linken und AFD in Deckung zu bringen, aber wenn der Zweck die Mittel heiligt, nehmen es CDU und CSU nicht so genau.

In Italien langt es zu solchen Spielchen nicht mehr. Das Volk hat den trickreichen und machtgeilen Kartell-Politikern die rote Karte gezeigt.

Während sich deutsche Politiker mit Bewertungen zum italienischen Wahlausgang noch in Deckung halten, ist der französische Staatspräsident Emmanuel Macron schon einen Schritt weiter und hat auf den «Zusammenhang eines sehr starken Migrationsdrucks» verwiesen, meldet die Neue Zürcher Zeitung. «Ich nehme zur Kenntnis, dass wir in der Welt, in der wir leben, schöne Ideen verteidigen können», sagte Macron am Montag in Paris. «Aber wir können sie (die Ideen) nicht verteidigen, indem wir die Brutalität des Kontexts ausser Acht lassen.»

Auch in anderen Ländern bröckelt der Zuspruch zu einer EU, die für Massenzuwanderung und Euro-Sparpolitik steht, ganz gewaltig, schreibt die Welt. Inzwischen seien in Polen, Tschechien, Ungarn, Großbritannien und Griechenland EU-kritische Strömungen an der Macht. In den Niederlanden und Frankreich seien die Sozialdemokraten pulverisiert worden, in Österreich an der Macht von Rechtsnationalisten abgelöst.

Spanien sei nach den Erfolgen von Protest- und Regionalparteien in eine Staatskrise geschlittert und nur mehr über eine Minderheitsregierung der angeschlagenen Machtblöcke regierbar.

Wenn die politischen Eliten des Kontinents jetzt nicht begreifen, dass es mit den herkömmlichen Rezepten nicht weitergeht, dann wird in den Geschichtsbüchern diese italienische Wahl vielleicht der letzte Weckruf gewesen sein, bilanziert die Welt.

Die Ergebnisse der Parlamentswahl in Italien vom Montagabend (Wähleranteile für die Abgeordnetenkammer in Prozent: Rechtsallianz 37.0%, Cinque Stelle 32.6%, Mitte-links-Bündnis 22.8%.

image_pdfimage_print

 

232 KOMMENTARE

  1. Wir werden uns unser Land zurück holen. Machen wir das wenigstens für unsere Kinder.

  2. PI-Quiz: woher kennen wir solche Sprüche?

    Blanke Verzweiflung nach Wahl: „Wenn Lega und 5 Sterne koalieren, verlasse ich Italien“
    FOCUS Online Vor 40 Min

  3. „Wenn Trump Präsident wird, wandern wir nach Canada aus“ –US Schauspieler und „Künstler“
    haben rumgetönt, und wie man gestern bei der Oscar Verleihung sehen konnte, sind sie alle noch im eher sonnigen Kalifornien statt im kalten Canada, wo man auch tatsächlich richtig Steuern zahlen muss, im Gegensatz zum Sunshine State.
    In Italien nichts anderes, oder meint ihr, die kommen jetzt alle nach Deutschelande?
    Die bekack*en italo Bestmenschen sollen man schön bleiben, wo Berlusconi wohnt, und wo jetzt die 5 Sterne scheinen.

  4. Überall in Europa werden die Systemparteien abgewählt. In DE, wie zu erwarten war, setzt man sich einfach darüber hinweg. Ich hoffe, der Protest gegen Merkel, gegen die Primaten, gegen die EU (diese fehlen noch) verstärken sich und schlafen nicht wieder ein.

  5. Mehrkill hat durch einige Trigone /Astrologisch die GROKO knapp geschafft.
    Aber nun verschärfen sich die harten Aspekte für die Verbrecherin.
    Schauen wir in 30 Tagen……….

  6. Merkel konnte in der Vergangenheit alle Probleme mit Geld zuschütten. Nun werden die Probleme nicht mehr finanzierbar und das Merkel-System bricht zusammen (Flüchtlingskrise, Brexit, Anarchie in Italien)

  7. Die rechten Parteien sind die einzigen Parteien, die die Interessen des Volkes vertreten.
    Kein Wunder, das die rechten Parteien von den Kapitalfaschisten so bekämpft werden.

    was die Linksparteien betrifft

    George Orwell

    „Sämtliche Linksparteien beruhen auf einem Schwindel, weil ihre Tätigkeit darin besteht, gegen etwas zu kämpfen, was sie in Wahrheit gar nicht zerstören wollen.“

    https://gutezitate.com/autor/george-orwell

  8. Ich habe es im anderen Strang schon geschrieben. In Rom hat sichs ausgebrüsselt. Glückwunsch an Herrn Salvini!
    Übrigens mußte ich mir die genauen Zahlen der Wahl aus einer Südtiroler Zeitung besorgen. Die deutsche Lumpenpresse versuchte den Erfolg der EU-Gegner zu vertuschen. Die Lega hat sich um sagenhafte 14% gesteigert. Freunde, das ist der Beginn von wirklich Großem!

  9. Das ist leider für uns Patrioten eher ein (aber winzig kleiner, wir gewinnen sowieso….) Nachteil.

    Gutmenschen brauchen Feindbilder, sie glauben ja an ihre Überlegenheit.
    Die neue italienische Regierung wird so oder so gegen Merkel agieren. Das schweisst die Gutmenschen-Einheitspartei von CSU bis LINKE zusammen= jetzt sind sie auch noch besser als die Italiener, also besser als fast die gesamte Welt.

    Dabei wird Merkels Wahnsinnspolitik immer weiter isoliert. Aber immerhin wird Luxemburg Berlin immer treu zur Seite stehen.

  10. Das bedeutet dann wohl nur, dass die „Flüchtlinge“ nach der Anlandung schneller
    als bisher nach Deutschland „flüchten“ können. Die Itaker werden mit Sicherheit
    keine Grenze schließen, warum auch, sie sind nur Transitland.
    Der Oster-Neger in Deutschland ist so sicher wie der kommende Frühling.

  11. HatteDasOpferGutmenschlichGewaehlt 5. März 2018 at 20:53
    Irgendwann ist auch Merkels Gelbörse nicht mehr dick genug um den ganzen Schwachsinn (Flüchtlingskrise, Brexit, Anarchie in Italien) zu bezahlen. Das ist die Kur welche die Deutsche Politik benötigt.

  12. Kleine Kritik an einem ansonsten gelungenen Artikel: Man sollte sich nie den Duktus der anderen Seite zu eigen machen.
    Die „Kritik an Europa“ meint natürlich die Kritik am alles-regulieren-wollenden-Monstrum Brüssel (und was damit zusammenhängt).
    Es gehört ja gerade zur perfiden Taktik der Sprachvergewaltiger, bestehende Begriffe in ihrem Sinne zu manipulieren, sprich im konkreten Fall den geographischen Begriff „Europa“ als Synonym für ihr Konstrukt „EU“ einzusetzen.

  13. Im Anbetracht unsere gemeinsame und blutigen Geschichte war die EU eine tolle Idee…aber wie das so ist, wurde aus der Idee (Leitbild), eine Ideologie (Weltanschauung) und daraus wurde dann Unterdrückung, Überwachung, Krieg, Zerstörung und Größenwahn….Religion halt…

  14. bravo Herr Berlusconi , das haben Sie gut gemacht. —
    Ich hoffe , Sie sind so gesund und fit , wie Sie aussehen um die Gutmenschenmischpoke in Italien — (und vielleicht in Europa) — abzuräumen. — Die deutschen Links-Gutmenschen ärgern sich , weil Sie Ihnen nur noch eine (ungerechte) Verurteilung wegen Steuerhinterziehung vorwerfen können. —

  15. Zitat: „Wenn die politischen Eliten des Kontinents jetzt nicht begreifen, dass es mit den herkömmlichen Rezepten nicht weitergeht, dann wird in den Geschichtsbüchern diese italienische Wahl vielleicht der letzte Weckruf gewesen sein, bilanziert die Welt.“

    Hahaha! Ganz bestimmt werden sie jetzt aufwachen! (Ironie off)

  16. Solange die kleinen Italiener nicht wieder Geld von uns wollen um ihre maroden Banken zu retten ist mir das Ergebnis egal. Immerhin haben das Subjekt M. und ihre SPD-„Europa“-Minister eine weitere Klatsche erhalten
    Warum ist gleich bei Plasberg mal wieder kein AfD-Vertreter dabei? Muss denn die Talkshow-Sabbel-Queen Sarah Wagenknecht von der KPD alles alleine machen? O.k., ein Glas Moselwein würde ich gerne mit ihr trinken und Oskar darf auch mit. Ein rotes Minikleid hat meine Süße auch…

  17. Thomas Mueller 5. März 2018 at 21:06

    Wer nicht erwacht, wird kalt erwischt! Auch die Indianer….Pardon: Die GER-manen.

  18. zarizyn 5. März 2018 at 20:34
    „Wenn Trump Präsident wird, wandern wir nach Canada aus“ –US Schauspieler und „Künstler“ haben rumgetönt, und wie man gestern bei der Oscar Verleihung sehen konnte, sind sie alle noch im eher sonnigen Kalifornien statt im kalten Canada, wo man auch tatsächlich richtig Steuern zahlen muss, im Gegensatz zum Sunshine State.

    Ich unterstelle, dass die das auch ernsthaft vorhatten.
    Bis sie die kanadischen Steuersätze erfuhren.

  19. Cendrillon 5. März 2018 at 20:59
    cybex 5. März 2018 at 20:48
    Cendrillon 5. März 2018 at 20:28 http://www.businessinsider.de/diese-10-promis-wollen-auswandern-wenn-trump-gewinnt-2016-11
    Wahrscheinlich ist kein einziger dieser Maulhelden ausgewandert

    Dem ist auch so.
    Die hätten sich einfach mal informieren können, warum viele kanadische Künstler und Schauspieler seit Jahren ihren Wohnsitz weg aus Kanada verlegen.
    Die kanadischen Steuersätze für Gutbetuchte kommen den schwedischen und den deutschen nämlich sehr nahe.

  20. OT,- … TV – Tipp … … heute 21.45 uhr im ARD … “ Hart aber Fair “ …Thema,

    Fremde gegen Deutsche, Arme gegen Arme: Was zeigt der Fall der Essener Tafel?

    die auserlesenen Gäste vom Frank, …. übrigens keiner der von der Tafel leben muß, etwa der vollgefressene schmerbäuchige Peter Altmaier oder der dickleibige Magenband Sigmar Gabriel, NEIN !, dafür aber Sahra Wagenknecht, ( ihre Lieblingsspeise ist Hummer ) (… klick ! ) S. Mayer ( CSU ), Frank Zander, Manfred Baasner ( Vorsitzender der Wattenscheider Tafel e.V. ), und irgendein Wirtschaftswissenschaftler, möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, dem Frank mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch372.html

  21. BerLUSTkoni soll unten bleiben am Stiefel. Die haben uns schon mal im Stich gelassen damals. Solche „Parteifreunde“ braucht kein Mensch. Er soll erst mal 350 Mrd. € blechen für seine maroden Schrottbanken. Dann reden wir weiter.
    „Sforza Italia“? Ohne mein Steuergeld. Ich habe mal in Gioia Tauro gearbeitet im Hafen etwas aufbauen. Ein hoffnungsloses Unterfangen. Den Hafen Laem Chabang (Thailand) aufzubauen war dagegen easy und das hat sogar Spaß gemacht bei der Arbeit…

  22. «Ich nehme zur Kenntnis, dass wir in der Welt, in der wir leben, schöne Ideen verteidigen können», sagte Macron am Montag in Paris. «Aber wir können sie (die Ideen) nicht verteidigen, indem wir die Brutalität des Kontexts ausser Acht lassen.»
    ————————————————————————
    Lese ich hier eine Drohung?

  23. alexandros 5. März 2018 at 20:57

    Auf jeden Fall. Zumal die Italiener viel reicher als die Deutschen sind.
    https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegensschock–die-deutschen-sind-die-armen-wuerstchen-der-eu-7780210.html
    Die Rentner in Deutschland sammeln Flaschen, weil sie ihr eigenes Geld den Altparteien zur freien Verfügung gestellt hatten- das ist jetzt weg. Im Gegenzug können die Rentner nach Antrag sogar kostenlos Tatort schauen, wenn sie arm genug sind. Und das empfinden sie dann als Gnade und Güte Merkels.

  24. Auch diese Geschichte hat ja mindestens mittelbar mit Merkels katastrophaler Politik zu tun.

    Vor diesem Hintergrund stelle ich mir immer die Frage: Wer und was treibt Merkel an?
    Sehr interessant wäre zu erfahren, was die Geheimdienste (insbes. die CIA) darüber wissen.
    Den USA kann es recht sein, dass sich Europa zerlegt.

  25. Und das empfinden sie dann als Gnade und Güte Merkels.

    Kadavergehorsam bis zum Untergang…keine Ahnung woher wir diese Unart haben…muß wohl genetisch sein… 😉

  26. Man muss sich schämen einem in staatlich verordneter Tiefenhypnose nach wie vor vor sich hinvegitierendem Volkskörper anzugehören; Europa hat lange auf uns Deutsche gehofft….vergebens.
    Statt endlich Schluß mit diesem Irrsinn zu machen befürwortet das ganze Land – bis auf wenige Ausnahmen – das wir endlich nach dem zu erwartenden SPD Votum „eine Regierung“ bekommen werden. Damit werden sogenannte „Abgeordnete“ – die in Wirklichkeit einer terroristischen Vereinignung (genannt Volksparteien) angehören – weitere 3,5 Jahre ihr Zerstörungswerk am europäischen Kontinent ungestört durchführen können. Und wieder macht sich Deutschland schuldig…es ist zum verzweifeln.

  27. @spencer 5. März 2018 at 21:26
    Vor diesem Hintergrund stelle ich mir immer die Frage: Wer und was treibt Merkel an?
    Merkel ist Gutmensch und glaubt dieser Ideologie folgend, dass sie alles richtig macht. Dabei wird sie von den Gutmenschen Mainstream-Medien bestärkt. Und so schließt sich die Gutmenschen-Filterblase

  28. alexandros 5. März 2018 at 21:31

    „Wer oder was treibt die CDU an?“ kann man genauso gut fragen. Es gab Zeiten, wo der Merkel-Kurs von irgendwelchen anderen Parteivorderen in der CDU gestoppt worden wäre. Aber die CDU ist komplett gehirngewaschen.

  29. Mein Vorschlag: die EU schickt die tapferen italienischen Soldaten (um das dünnste Buch der Welt streiten sich „Italienische Heldensagen“ und ein englisches Kochbuch …) statt dem letzten Rest der deutschen BW in den Irak … oder Libyen … oder Pakistan … oder ein anderes mohammedanisches Shithole …

    Wer dies nicht versteht, darf gerne nachfragen …

  30. @ alexandros
    Das kann so sein. Muss aber nicht. Ich glaube nicht, dass das so einfach auf Gutmensch reduziert werden kann. Damit hätte sie dann keine 10 Jahre Kanzlerschaft warten müssen.

    Gutmensch impliziert wahrscheinlich auch eine gewissen Emotionatlität, oder zumindest die Fähigkeit dazu. Und eben die spreche ich Merkel komplett ab. Merkel ist ein Machtmensch, eiskalt berechnend. Sie tut nichts einfach so oder aus einer Emotion heraus. Ich glaube sogar, dass sie Emotionen gar nicht zulässt. Sie ordnet alles einem großen Ganzen unter. Aber was ist das?

  31. wären die Täter übergriffige Nazis hätte man das geschrieben, aber genau das hat man eben nicht

    OT,-….Meldung vom 5.3.2018 – 14.10

    Mehr Sicherheit für Frauen und Mädchen

    Karlsruhe (pm/da) Die Frauen Union Karlsruhe fordert mehr Sicherheit im öffentlichen Raum für Frauen und Mädchen. ,,Das Thema Sicherheit im öffentlichen Raum ist vor allem für Frauen und Mädchen auch in Karlsruhe ein immer größer werdendes Problem. Während andere Deliktsarten in Karlsruhe laut polizeilicher Kriminalstatistik in 2016 rückläufig waren, sind die Fälle sexueller Beleidigungen und Übergriffe um 28,2 Prozent angestiegen“, so Stadträtin Bettina Meier-Augenstein. Meistens seien Frauen und Mädchen Opfer verbaler oder körperlicher Übergriffe.Laut den Frauen der CDU beklagen immer mehr Frauen mangelnde Sicherheit auf einigen Plätzen in Karlsruhe,wie beispielsweise im Bereich Europaplatz, Stephansplatz und Kronenplatz. Vor allem in den Abendstunden trauten sich viele Frauen nicht, alleine an den Haltestellen zu warten. ,,Es darf nicht sein, dass Frauen und Mädchen sich in ihrer Freiheit einschränken müssen. Es ist wichtig, dass Frauen und Mädchen sich auch abends, sei es beruflich oder privat veranlasst, in unserer Stadt sicher bewegen können“, sagte Christel Amann. Die Frauen Union fordert, dass das Thema Sicherheit für Frauen und Mädchen in Karlsruhe von Behörden und Rathaus vorrangig bearbeitet wird. So sei beispielsweise nach Einführung der Videoüberwachung durch die KVV in den Straßenbahnen ein Rückgang von Straftaten verzeichnet worden. https://baden-tv.com/mehr-sicherheit-fuer-frauen-und-maedchen/

  32. Zitat spencer (ich selbst):
    „Sie ordnet alles einem großen Ganzen unter. Aber was ist das?“
    Ich habe da das „wahrscheinlich“ vergessen. Es ist eine Annahme.

  33. @ Johann 21:21.
    Ich habe mich vorsichtig ‚von hinten‘ vom Stephansplatz/Dammtor rangeschlichen Zur Tarnung hatte ich meine erzchristliche Milchkaffe-Karibik-Braut an der Hand aber ich wollte sie nicht gefährden.
    Die Polizei war fair. Die AntiFa stand am Dammtor, also relativ weit weg. Die HH-Polizei hat vom G20-Zipfel gelernt. Der neue Bürgermeister darf sich nichts erlauben. Der hat die Wirtschaft im Nacken!!! Hamburg ist nicht Berlin, wie ich immer schreibe.
    Die S-Bahn (Verbindungsbahn) fuhr wie immer zuverlässig. Der Bus 109 wurde umgeleitet.

  34. johann 5. März 2018 at 21:34
    alexandros 5. März 2018 at 21:31
    ——————————————————-
    Vor 10 Jahren habe ich fest geglaubt, dass es VERNÜNFTIGE Köpfe in der CDU gibt.
    Als Schweizer hatte ich nur eine Fata Morgana.

  35. Die heutigen Einwanderer aus den islamischen Staaten sind zwischen 20-30 Jahre alt. Sie sind quasi der Geburtenüberschuss von 1988-1998. Wenn man die Wachstumskurven des BIP und der Bevölkerungszunahme der islamischen Länder von vor 30 Jahren bis heute vergleicht, stellt man fest dass das kein Land die wachsende Menge an jungen Menschen eingliedern kann. Alle islamischen Länder haben mittlerweile eine MEHRBVÖKERUNG von über 50% unter 15 Jahre und der Druck der Auswanderung wird ganz andere Dimensionen erreichen.

  36. Sie ordnet alles einem großen Ganzen unter. Aber was ist das?

    In der Fachsprache nennt man das narzißtische Persönlichkeitsstörung…das „große Ganze“ ist Sie selbst…das ist mittlerweile eine Volksseuche und darunter leiden viele Menschen in politischen/unternehmerischen Führungspositionen.

  37. Frau Bettina Meier-Augenstein eine kurze und auch für ihren „Denkapparat“ einfache Frage: Wo waren sie als deutsche Frauen gegen Vergewaltigung, Belästigung und Mord, durch ihre Parteivorsitzende ins Land geholte Mohammedanern, in Kandel usw. demonstriert haben? Zu Hause am warmen Kamin? IMHO sind sie nicht einmal mehr verachtenswert sondern gehören inmitten von sog. Ficki-Ficki „Asylanten“ im Minirock ausgesetzt … wenn sie es überleben, nimmt das nächste Salzamt sicher gerne ihre Beschwerde auf …

  38. In Italien nichts anderes, oder meint ihr, die kommen jetzt alle nach Deutschelande?

    Ihre Neger die kommen nach Doidschlande, oder glaubst du die gehen zurück nach Libyen. In Italien bleiben die aber garantiert nicht!

  39. @johann 5. März 2018 at 21:34
    Bis 2015 hat Merkel der CDU die Mehrheit in Deutschland garantiert. Merkel hat ihre Position genutzt um alle, die ihr gefährlich werden können, aus dem wegzuräumen. 2015 war Merkel die Sonnenkönigin und die CDU ihr Hofstaat. Dann kam die illegale Grenzöffnung und es gab niemand der sie an dieser Wahnsinnstat hätte hindern können. Merkels Popularität im Volk hat sich seither gedreht, aber in der CDU gibt es immer noch keinen ernsthaften Gegner. Erst wenn die CDU in die Opposition geht wird sie Merkel abstreifen sich neu profilieren können. Ich denke ihr drocht das Schiksal derDemocrazia Cristiana.

    Gottseidank gibt es nun eine konservative Alternative zu der profillosen opportunistisch gewendeten CDU.

    Ich bin echt schwer begeistert vom AfD Personal
    https://youtu.be/cC-rXykGYQ8

  40. Zinnsoldaten 5. März 2018 at 21:39
    Sie ordnet alles einem großen Ganzen unter. Aber was ist das?
    ————————————————————————–
    Mit ARIEL gehirngewaschen…….ARIEL wäscht porentief!

  41. gonger 5. März 2018 at 21:38

    Danke für den Bericht.

    Ich glaube, dass diese Demo (wenn sie einigen Wochen durchhält), zu einer echten PR-Niederlage der Hamburger Antifa führen wird. Die Polizei muß ganz normalen Bürgern das Demontrationsrecht unter massivem Personaleinsatz sichern – und zwar gegen die Antifa. Das ist auch über Hamburg hinaus ein echtes Fanal, auch wenn es nur einige Wochen dauern sollte.

  42. jeanette 5. März 2018 at 21:47
    Gibt es dazu einen Stream? Wäre als Österreicher ohne Fernseher hilfreich 😉

  43. Hab auch gerade zur ARD geschaltet und sehe gleich wieder die Kipping…. hat die eigentlich nichts anderes zu tun als durch die Talkshows zu tingeln???

  44. CDU + SPD werden mit Duldung der Grünen und der Linken Deutschland weiterhin erfolgreich abschaffen.
    Schlaf Michel, schlaf….

  45. „Dies ist nicht das Ende.
    Es ist nicht einmal der Anfang vom Ende.
    Aber es ist, vielleicht, das Ende des Anfangs.“
    (Bombenexpert Churchill)

  46. Da sagt dieser eine Quatschkopp: „Wir haben keinen Anstieg der Armut.“

    Auf welchem Planeten lebt der?

  47. Zum Glück brauche ich mir diesen Dreck nichts selbst anschauen…warte hier einfach auf die entsprechenden Kommentare…danke dafür 😉

  48. Frank Zander: „Das ist arm gegen arm.“

    Nein, Zander, die Illegalen haben oft mehr als die Einheimischen.

  49. @spencer 5. März 2018 at 21:35
    Merkel hat als Machtmensch erkannt, wenn sie sich in der Mitte breit macht – die CDU nach links der Mitte verschiebt – kann sie die SPD verzwergen und bekommt mit den GRÜNEN einen neuen Koalitionspartner (2013-2017 war die FDP nicht im Parlament). Da die Mainstream-Medien Fuzzies mehrheitlich GRÜNE und SPD präferieren, konnte sie sich auf deren Unterstützung verlassen.
    Durch ihren Mitte-Links Kurs ist rechts der CDU eine Lücke entstanden. Parteien die sich in dieser Nische ansiedeln wollen werden mit der Nazikeule niedergeknüppelt. Mit dieser Strategie die linke Mitte zu besetzen hätte sie ihre Macht unangefochten ausgebaut. In der Flüchtlingskrise (die zufällig daherkam) hat sie eine Fehlentscheidung getroffen die ihre Kanzlerschaft historisch vernichten wird.
    Aus meiner Sicht hat Merkel ganz rational als Machtpolitikerin gehandelt und ist, eher zufällig, über der Flüchtlingskrise gestolpert und wie sich noch zeigen wird gescheitert.

  50. Das Ergebnis in Italien ist wirklich ein sehr wichtiger Erfolg für alle Patrioten!
    Die EU-kritischen und Anti-Immigrationsparteien Lega, 5-Sterne-Bewegung und Fratelli d’Italia haben die Mehrheit errungen. Natürlich kann man noch nicht sagen, wohin die 5-Sterne-Leute sich hinbewegen, aber sie haben sich immerhin klar gegen die Immigration aus Afrika ausgesprochen und zudem sind sie im europäischen Parlament Verbündete von Jörg Meuthen (in der gleichen Fraktion).
    Die Linken können mittlerweile in fast ganz Europa einpacken. Erwähnen muss man auch die Niederlage von Berlusconi, der den Lead im Mitte-Rechts-Bündnis beansprucht hat, aber nun deutlich hinter der Lega liegt. Berlusconi war ja der Wunschkandidat des Brüsseler und Berliner Establishment. Sein Kandidat für den Ministerpräsident war Antonio Tajani, der Präsident des Europäischen Parlamentes, damit ein klassischer Systemling.
    Meine Hoffnung ist, dass die Italiener mit den Visegrad-Staaten, Österreich und Spanien eine „Mauer“ um Europa bauen, so dass die Kanzlerin ihre Goldstücke über die Nordsee einschiffen muss, wenn sie noch mehr holen will.

  51. «Aber wir können sie (die Ideen) nicht verteidigen, indem wir die Brutalität des Kontexts ausser Acht lassen.»

    „Brutalität des Kontexts“ ist eine originelle Formulierung von Macron, allerdings wohl auch eine unglückliche Übersetzung.

  52. Herr Zander (und Konsorten!) ihr habt den Schuss noch nicht gehört … 75% der Tafelbenutzer sind Ausländer … andere Länder schmeissen Ausländer einfach raus die sich das Leben im Land nicht leisten können … umgelegt auf Deutschland müssten auf einen Schlag 3-4 Millionen (eher mehr) abgeschoben werden. Profitieren würden Studenten die wieder leistbaren Wohnraum finden, Schüler die etwas lernen können!!! und Frauen die sich wieder nachts auf die Straße trauen. Auch der eine oder andere totgetretene, zusammengeschlagene Deutsche würde das begrüßen …

    In Wien sagt man … spring ma auf die Brust i brauch eh was zum einreiben …

  53. Kipping: „Die Tafel ist auch ein Ort der Begegnung.“

    Jau, Oma Hilde und Opa Karl möchten natürlich sehr gerne die ungehobelten, primitiven und aggressiven „Neubürger“ kennenlernen.

  54. @ Johann 21:38
    gonger 5. März 2018 at 21:38

    Danke für den Bericht.

    Ich glaube, dass diese Demo (wenn sie einigen Wochen durchhält), zu einer echten PR-Niederlage der Hamburger Antifa führen wird. Die Polizei muß ganz normalen Bürgern das Demontrationsrecht unter massivem Personaleinsatz sichern – und zwar gegen die Antifa. Das ist auch über Hamburg hinaus ein echtes Fanal, auch wenn es nur einige Wochen dauern sollte.
    —–
    In Hamburg ist nicht die Polizei das Problem sondern die grünversiffte Justiz mit ihrem „Senator“ (so heisst das bei uns ) „Till“. In Hamburg darf man sich alles erlauben nur nicht die Wirtschaft angreifen. Ex-Bürgermeister Scholz hat mal als Innensenator-Kandidat 1999 gegen Ronald Schill verloren. Das hat gesessen! Das war die größte Niederlage seines Lebens.
    Showmaster und Brüllaffen sind in Hamburg nicht angesagt. Der neue Bürgermeister Dressel (SPD) verteilte die Asylanten über (fast) alle Stadtteile. Eppendorf, Nienstedten ausgenommen. HH’s größtes Stadtgespräch ist der Absteiger HSV. Absteigen geht gar nicht. „Wir jagen Euch durch die Stadt“.

  55. Simsalabim, einmal in die talkshow eingeladen und schon ist alles vergessen, Herr Baasner.

    „Der Großteil der Menschen ist dankbar für unsere Hilfe und zeigt uns das auch“, sagt Manfred Baasner. Seit einem halben Jahr jedoch habe sich die Situation an vielen Ausgabestellen „teils dramatisch“ verändert. „Unsere Helfer werden aufs Übelste beleidigt und angepöbelt. Wir werden beschimpft, weil einige Bananen braune Flecken haben. Es wird gedrängelt, Alte und Kinder werden weggehauen. Da herrscht eine Aggressivität und ein Anspruchsdenken, das mich zur Weißglut bringt.“

    Erniedrigungen verscheuchen Ehrenamtler
    Es tue ihm „sehr leid, das zu sagen. Aber es sind fast ausschließlich Aussiedler aus Südosteuropa und zunehmend auch Flüchtlinge, die sich so benehmen.“ Höhepunkt: eine Körperverletzung auf dem Tafel-Hof(…)</blockquote

    https://www.waz.de/staedte/bochum/vorwuerfe-gegen-kunden-tafel-in-wattenscheid-verliert-300-mitarbeiter-id10341318.html

  56. Thema Tafeln:
    Dass die „Geflüchteten“ schon vom Staat versorgt werden und sogar außer Lebensmitteln noch Taschengeld kriegen, also auf die Tafel gar nicht angewiesen sein dürften, davon wird mit keinem Wort eingegangen.

    Aber der CSU-Mayr macht noch Wahlkampf mit der von der Union durchgesetzten Erhöhung der Mütterrente, voll daneben. Es gehen nicht nur alte Mütterchen zu diesen Tafeln. Der Mensch ist hier genauso peinlich wie im Bundestag.

  57. Ich bin dafür, dass Jutta Ditfurth, ab sofort keine Gelder vom Staat mehr erhält und sich nur mehr über die nächste Tafel versorgen muss!!! Sollte die Hackfresse verhungern, soll sie es unter Schicksal ablegen …

  58. Die Politiker die von Diskriminierung reden verjagen zuletzt noch die Ehrenämtler mit ihren unverschämten arroganten Fehlurteilen!

    Es ist nicht arm gegen arm, sondern:

    ALT/KRANK/ARM und GEBRECHLICH meist WEIBLICH = DEUTSCH
    gegen
    ROTZFRECH /BRUTAL und UNBERECHTIGT HABGIERIG MÄNNLICHE JUNGMÄNNER =FREMDE

  59. Es wird ungemütlicher für Merkel, Macron, Juncker und die anderen EU-Besoffenen und das ist gut so!

  60. gonger 5. März 2018 at 22:19

    Die fans des 1. FC Köln können das noch toppen. Insofern sehe ich es mit einer gewissen Befriedigung, wenn beide Vereine demnächst in der 2. Liga spielen……….

  61. In allen GEZ-Medien wird die Lega durchweg „die fremdenfeindlichen Lega“ genannt. Darin haben sie ja schon Übung, bei PEGIDA fehlt das Adjektiv „fremdenfeindlich“ auch nie.

  62. Pellkartoffel 5. März 2018 at 21:57
    „Meyer CDU „Deutschland kann stolz auf seine 980 Tafeln sein“

    Je mehr Armut- je mehr „Hilfe“ und „Rettung“, also positiv für Gutmenschen.

    Mao hat sich für jede staatlich-gebaute Brücke feiern lassen, während Millionen Menschen verreckten.

  63. Ein Stefan Selke (wer ist das??) der glaubt, Hilfe soll bedingungslos sein! Was bildet der sich ein. Ebenso Jutta Ditfurth.

    Die kapieren nicht was das Wort FREIWILLIG BEDEUTET!

    DIE BEIDEN SOLLTEN SELBST EINE TAFEL ERÖFFNEN MIT IHREN GROSSEN KLAPPEN!
    DIE BEIDEN SOLLTEN SICH DARUM KÜMMERN UND SICH DORT JEDEN TAG HINSTELLEN!

  64. @alexandros:
    Ich behaupte, dass das weinende Terroristen-Mädchen Reem auch noch einen Einfluss hatte. Man bedenke, die Kritik an Merkel, als dieses Hamas-Kind geweint hat.
    Sie haben recht, Merkel ist in erster Linie Machtpolitikerin. Der Linksrutsch hat so lange funktioniert, wie sie die FDP als Koalitionspartner klein halten konnte und als es eine rechte Alternative noch nicht gab.

  65. Lasst mal Frank Zander in Ruhe. Der beste Berliner engagiert sich seit Jahren für arme Leute.
    „Ich trink auf Dein Wohl, Marie“. „Oh Susie“.

  66. Ich hoffe, das Thema „Tafeln“ wird in den Medien weiterhin präsent sein. Dadurch wird das Volk mehr und mehr detaillierter über die wahren Zustände in Buntland informiert. Und es wachen hoffentlich immer mehr auf.

    Und es werden hoffentlich auch immer mehr Menschen, die mit diesen Illegalen -in welcher Form auch immer- zu tun haben den Mut haben, den Mund aufzumachen.

  67. Italien gut! Ich bin aber davon überzeugt, dass die Chose am Ende im Osten entschieden wird. Also in Ost- und Südosteuropa plus Ungarn, Tschechien und der Slowakei.

  68. Ein Begriff vermisse ich bei dem ganzen Diskus über die Tafeln: Gegenseitige Dankbarkeit. Für manche Menschen scheinen die Produkte die dort kostenlos verteilt werden wohl vom Himmel gefallen zu sein. 🙂

  69. Möglicherweise sind die Medien in Italien ehrlicher oder stehen nicht so unter staatlicher Kontrolle wie bei uns.

    Denn eins ist doch wohl klar, wenn unsere öffentlich-rechtlichen Medien ausgewogener über die wahre Situation in Deutschland berichtet hätten, wäre Merkel dort, wo die SPD jetzt zurecht steht.

    Vielleicht wird die laufende Auflösung Deutschlands in der EU oder mit halb Afrika noch gestoppt, wenn es die EU doch noch zerreißt. England, die Visegrad Staaten-Gruppe und Italien machen Hoffnung.

  70. Massenmörder müssen genau das erhalten, was diese verdient haben, egal in welchem Lande diese sich befinden!

  71. Hart aber fair:

    Mir wird wirklich schlecht vom zuhören!

    Illegale und wahrscheinlich hunderttausende arbeitsscheue Migranten werden von Tafeln und Sozialstaat durchgefüttert…auf Kosten von uns Steuerzahlern!

    Und alles was ich höre ist Rassismus, obwohl immer noch 75% Ausländer in der Tafel in Essen ist.

    Das macht mich so sauer!

  72. DFens 5. März 2018 at 22:29

    Noch nie einen Spaghetti Western gesehen?
    Wenn dem Pasta zu BUNT wird…..wird er…..und der GER-mane?

  73. gonger 5. März 2018 at 22:19

    Die fans des 1. FC Köln können das noch toppen. Insofern sehe ich es mit einer gewissen Befriedigung, wenn beide Vereine demnächst in der 2. Liga spielen……….
    —-
    „Die Stimmung“ ist inzwischen soweit daß die Fans aufgegeben haben. Gewaltbereite, Pyro-Spacken, die den privaten Metronom-Zug zerstören, das geht gar nicht.
    Bald wird der FC St.Pauli in letzter Minute die HH-Ikone überholen… wie Kölle.
    Die Verantwortlichen machen sich bereits alle vom Acker.
    Dann werde ich zur Lachnummer meiner „Szene“ und muss unendlich viel Astra-Bier ausgeben in HH-Stellingen.
    Alle werden über mich lachen und ich bin dann dort um mich auszuheulen und in den Arm zu nehmen (bin jicht schwul):
    https://www.facebook.com/unabsteigBARHamburg/photos/a.1580748415496310.1073741830.1522973461273806/1658406021063882/?type=1&theater

    HSV goes 1860 München… Es fehlt nur der Araber…

  74. Anstatt halb Afrika samt 3 MIO Flüchtlinge durchzufüttern sollten sie allen deutschen Rentnern mindestens 1500 EUR Rente monatlich ermöglichen (Kipping redet von 1000 EUR, nicht mal das wollen sie geben), damit sie anständig leben können!

    WARUM IST DAS NICHT MACHBAR??
    LIEBER VERSCHENKT MAN DAS GELD NACH AFRIKA! UND FÜTTERT EINEN RIESIGEN UNNÜTZEN BEAMTENAPPARAT MIT GROSSZÜGIGEN DIÄTEN DURCH!

  75. Gut, Frank Zander fährt diesem rumblubberten Professor übers Maul.

    Wer ist dieser Typ mit der Brille überhaupt? Habe ich noch gar nicht mitbekommen.

  76. Ich frage mich was die bei der CDU nehmen bzw. Opa Kauder nicht nimmt
    Große Koalition Union: Begrenzung der Zuwanderung hat höchste Priorität
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/union-begrenzung-der-zuwanderung-hat-hoechste-prioritaet/
    Die CDU ist seit 12 Jahren an der Macht. Die Visegrad Staaten haben die Zuwanderung nach 2015 verringert und wurden dafür von Merkel getadelt. Merkel hat sich vehement gegen die Obergrenze geweigert. Im Koalitionsvertrag ist nach CSU lesweise eine Obergrenze vereinbart, nach SPD lesart kann auch 1 Mio mehr kommen.
    Nun kommt Fraktionschef Kauder daher und verkündet „Begrenzung der Zuwanderung hat höchste Priorität“. Warum hat sie das von 2015 bis 2018 nicht getan? Opa, geh nach Hause und mach ein nickerchen!

  77. +++ Cendrillon 5. März 2018 at 20:28
    PI-Quiz: woher kennen wir solche Sprüche?
    Blanke Verzweiflung nach Wahl: „Wenn Lega und 5 Sterne koalieren, verlasse ich Italien“
    FOCUS Online Vor 40 Min
    +++
    Ich tausche dann gerne mit der dummen Sau! :O)

  78. DFens 5. März 2018 at 22:29
    Nur ein TILL unterstützt Tarantino, um die Deutschen als Bestien abzuschlachten.

  79. VivaEspaña 5. März 2018 at 22:34

    OT
    nochmal haf Tafel

    Warum wurde der Essener Tafel-Chef nicht eingeladen beim Plasberg?
    ———————

    Glaube der wollte nicht im Mittelpunkt stehen.
    Er wollte auch nicht zur AFD Stellung nehmen.
    Er hat schon genug am Hals. Noch mehr Ärger das fehlt im alles noch!

  80. WARUM IST DAS NICHT MACHBAR??

    Keinen Nachwuchs mehr der fähig ist echte Werte zu erwirtschaften…eine Erhöhung der Geburtenzahl reicht dafür nicht aus….tausende hochnäsige Vollpfosten die zu faul sind mal richtig anzupacken reichen leider nicht aus…

  81. alexandros 5. März 2018 at 22:37

    Ich frage mich was die bei der CDU nehmen bzw. Opa Kauder nicht nimmt
    Große Koalition Union: Begrenzung der Zuwanderung hat höchste Priorität
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/union-begrenzung-der-zuwanderung-hat-hoechste-prioritaet/
    Die CDU ist seit 12 Jahren an der Macht. Die Visegrad Staaten haben die Zuwanderung nach 2015 verringert und wurden dafür von Merkel getadelt. Merkel hat sich vehement gegen die Obergrenze geweigert. Im Koalitionsvertrag ist nach CSU lesweise eine Obergrenze vereinbart, nach SPD lesart kann auch 1 Mio mehr kommen.
    Nun kommt Fraktionschef Kauder daher und verkündet „Begrenzung der Zuwanderung hat höchste Priorität“. Warum hat sie das von 2015 bis 2018 nicht getan? Opa, geh nach Hause und mach ein nickerchen!
    ——————————————————————————————————————————-
    Das ist einfach eine riesige Nebelkerze, welche anläßlich der bevorstehenden LTW in Bayern und Hessen gezündet wird. Es geht alles so weiter.

  82. topspinlop 5. März 2018 at 22:31

    Hart aber fair:

    Mir wird wirklich schlecht vom zuhören!

    Illegale und wahrscheinlich hunderttausende arbeitsscheue Migranten werden von Tafeln und Sozialstaat durchgefüttert…auf Kosten von uns Steuerzahlern!
    ——————————
    Vor allen Dingen es steht ihnen gar nicht zu!
    Sie bekommen ja schon in ihren Ka…… Heimen Kost und Logis frei!

  83. Dieser destruktive Müll, der hier tagtäglich stattfindet, und sich stündlich potenziert, kann nur mit einem Putsch beendet werden!
    Deutsche sind erzogen worden, um sich selbst abzuschaffen/hinzurichten.
    Das muss radikal beendet werden!
    Keine Diskussionen mit Antideutschen!
    Dieses Land muss politisch komplett neu aufgebaut werden!
    Eiserner Besen solls gewesen!!!
    🙂
    Die Italiener haben gezeigt, dass es mehr als reicht!!!

  84. +++ jeanette 5. März 2018 at 22:21
    Die Politiker die von Diskriminierung reden verjagen zuletzt noch die Ehrenämtler mit ihren unverschämten arroganten Fehlurteilen!
    Es ist nicht arm gegen arm, sondern:
    ALT/KRANK/ARM und GEBRECHLICH meist WEIBLICH = DEUTSCH
    gegen
    ROTZFRECH /BRUTAL und UNBERECHTIGT HABGIERIG MÄNNLICHE JUNGMÄNNER =FREMDE
    +++
    Eigentlich ist es „Geisteskrank, Vollverblödet und alleine Lebensunfähig“ gegen „Normal“.

  85. Kipping hat bei ihre Zeit bei „Hart aber fair“ jedenfalls besser genutzt als AfD Reusch neulich. Immer wieder konnte sie geschickt Sozialneid schüren und so tun, als könne Deutschland das Elend der ganzen Welt finanzieren. Sie hatte viel Redezeit. Der einzige, der dagegen hielt war diese Professor. Der CSU Mann … ein Totalausfall.

  86. @ Zinnsoldaten 5. März 2018 at 21:26
    Und das empfinden sie dann als Gnade und Güte Merkels.

    Kadavergehorsam bis zum Untergang…keine Ahnung woher wir diese Unart haben…muß wohl genetisch sein…
    ____________
    Ich erlebte das als Westdeutsche eher so:
    Die meisten Menschen hatten und haben totale Angst, fast schon Panik vor der Politik und vor den Politikern, sie warten nach jeder Wahl auf die neuen Misshandlungen die nun über sie hereinbrechen und beten nur stets bitte lasse uns verschont lieber Gott, und genau deswegen wählen sie auch nach Möglichkeit Nichtstuer und hoffen eben damit auf eine Verschonung von neu von denen wiederum kreierter Misshandlung: so geht das im Westen schon immer, nur die im Osten wussten es ja nicht wie es hier ist und sind nun enttäuscht, was die im Westen nun auch verstehen, doch die Westdeutschen wissen das nix daran zu ändern ist, was die im Osten auch noch erfahren werden und dann mit denen im Westen eines Tages beten, das die deutschen Politiker hoffentlich nix tun, weil alles was sie tun gegen Deutsche immer war und immer sein wird und jedes Wort darüber nur bedeutet das wieder welche für das Brechen des Schweigen sterben werden und die noch schlimmere Misshandlungen an Deutschen sich ausdenken, wie man derzeit doch deutlich wahrnimmt, was sie unwideruflich im Osten verstehen werden und wovor Deutsche sich nur schützen können, wenn wir einfach alle mitspielen mit dem Politikertheater wie all die vielen Jahre: wir hier im Westen sind schon immer wach, wir müssen nicht aufgeweckt werden, wir wissen das wir Deutschen ausgerottet werden sollen, der Vater sagt es dem Sohn und die Mutter sagt es der Tochter, diese Ausrottungspläne haben sich verbal von Generation zu Genration verbreitet, nur haben wir eben auf unsere Art versucht zu überleben vor denen und nicht wie im Osten, weil wir unter ‚anderen Politikern‘ leben mussten: eines konnten und können sie doch nie und zwar uns allen vor der ganzen Welt den Mund zunähen oder uns allen die Sprechorgane weg operieren, um es von Generation zu Generation zu tragen was sie an uns wahrhaftig vorhaben: ‚Deutsche komplett ausrotten‘ und ‚Deutschland komplett platt machen‘ 🙁

  87. jeanette 5. März 2018 at 22:38
    Glaube der wollte nicht im Mittelpunkt stehen.
    Er wollte auch nicht zur AFD Stellung nehmen.

    Der sagt, er läßt sich politisch nicht instrumentalisieren, weder von rechts noch von links, und bleibt bei seiner Entscheidung.

    Ich finde das sehr gut, denn da können Mehrkill & Co(nsorten) sehen, dass der Widerstand nun nicht mehr nur von Nazis wie der AfD und irgendwelchen Hools kommt. Da ist es schwer, die Nazikeule zu schwingen.

    Also besprüht man mal seine Autos (Sachbeschädigung).
    Er wäscht es nicht ab, sollen alle sehen, hat er gesagt. Auch gut.

    Außerdem haben seine Mitarbeiter nun Angst:

    Essener Tafel hält an Entscheidung fest
    Der Vorsitzende der Essener Tafel, Jörg Sartor, reagierte am Sonntag (25.02.2018) verärgert und besorgt: „Das ist Kinderkram und wir werden so weitermachen wie bisher. Allerdings mache ich mir Sorgen um unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter, die nun Angst haben könnten, zur Essensausgabe zu erscheinen.“

    https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/nazi-schriftzug-essener-tafel-100.html

    Quellen: wdr, waz, der westen uvm)

  88. PS: Der Professor Hüther ist ein schlimmer Merkel-Knecht. Nach dessen Sicht ist hier alles super im Lande. Genauso zum K*tzen wie die Kipping.

  89. Bleiben die Tafeln jetzt standhaft, ziehen die anderen Tafeln nach oder werden sie einknicken?

  90. Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) 5. März 2018 at 22:39

    Der Töörke will die griechischen Inseln wiederhaben.
    https://de.gatestoneinstitute.org/11988/tuerkei-griechische-inseln
    _____________________
    Erdo sollte eine Breitseite vor den Bug bekommen!
    Unsere Regierung ist unfähig dazu.
    ABER:
    Falls wir in den nächsten 5-10 Jahren eine wirklich DEUTSCHE Regierung bekommen(bzw. erkämpfen!), wollen wir definitiv unsere Ostgebiete zurück, die uns Gorbatschow schon 1990 angeboten hat.
    Putin hat auch schon grünes Licht gegeben, natürlich nur, wenn die Nato nicht pausenlos einen Krieg provoziert!

    DEUTSCHLAND ist grösser, als die BRD GmbH!!!!!

  91. zum T:

    Bunga-Bunga-Berlusconi for President. *)
    Der kann Merkel nicht ab: una culona inchiavabile

    Der Feind meines Feindes ist mein Freund

    *) geht aber leider nicht, so wie’s ausschaut.

  92. @jeanette

    Natürlich steht es ihnen nicht zu. Das macht mich ja gerade Fassungslos.
    So etwas wie germany first an Tafeln wäre nur fair und richtig!
    Die meistens werden bereits in unsere Sozialsysteme eingezahlt haben und sollten deshalb auch Vorrang haben.
    Vor illegalen so oder so.

    Aber anscheinend sehen das 90% der deutschen Wähler ganz anders. Einfach nur traurig.

  93. VivaEspaña 5. März 2018 at 22:53
    Matteo Salvini sollte el Presidente werden!
    😉

  94. Um uns herum werden sie alle wach. Nur der Schlafmichel freut sich auf die nächste Groko mit all den Nullen der Systemparteien. Merkel wird nicht nur Deutschland, sondern ganz Europa zerstören. Aber wir werden sie jagen, dann bekommen sie in die Fres.. und danach wird verhandelt bis es quietscht und wir werden nicht locker lassen, bis die Verantwortlichen im Knast sitzen.

  95. VivaEspaña 5. März 2018 at 22:53
    ————

    Bunga-Bunga hat ja Politik-Verbot. Aber der wird weiterhin im Hintergrund die Fäden ziehen.

  96. Sledge Hammer 5. März 2018 at 22:43
    Die Italiener haben gezeigt, dass es mehr als reicht!!!.
    ——
    Auch wenn Merkel eine weitere Klatsche erhalten hat, aber die „kleinen Italiener“ wollen nur unser Geld um deren maroden Banken zu retten. Mein Freizeit-Bulli hat nur 60 PS und ich komme da nicht mehr „hoch“ am Brenner um mal aufzuräumen und Herrn Kurz/H.C.Strache beizustehen oder bei der Schweizer SVP beizustehen.

  97. 1. VivaEspaña 5. März 2018 at 22:48
    jeanette 5. März 2018 at 22:38
    Glaube der wollte nicht im Mittelpunkt stehen.
    Er wollte auch nicht zur AFD Stellung nehmen.
    Der sagt, er läßt sich politisch nicht instrumentalisieren, weder von rechts noch von links, und bleibt bei seiner Entscheidung.
    Ich finde das sehr gut, denn da können Mehrkill & Co(nsorten) sehen, dass der Widerstand nun nicht mehr nur von Nazis wie der AfD und irgendwelchen Hools kommt. Da ist es schwer, die Nazikeule zu schwingen.
    Also besprüht man mal seine Autos (Sachbeschädigung).
    Er wäscht es nicht ab, sollen alle sehen, hat er gesagt. Auch gut
    ———————
    Ja, das ist ein klasse Mann. Der weiß was läuft!

    Da können die Türken toben wie sie wollen, wenn er keine neuen Mitglieder aufnehmen will dann lässt er es bleiben, wer will ihn zwingen!

    Besonders gut ist natürlich, dass an diesem Beispiel deutlich wird, dass nicht nur die Nazikeule sondern auch die Rassismuskeule ausgedient hat. Die Realität holt alle ein! Gott sei Dank! –
    Die Entscheidung der TAFEL das ist ein MEILENSTEIN DER VERNUNFT und des FORTSCHRITTS!

  98. War das heute schon Thema in einem anderen Strang? Dann sorry, habe heute nicht viel lesen können.

    Sollten Einheimische mehr Rechte haben als die Neuen?

    Die Debatte um die Essener Tafel wirft eine Frage auf, um die wir uns nicht herumdrücken sollten: Hat der, der lange schon hier ist, mehr Rechte als der später Gekommene?

    Kann das mal jemand, der schlauer ist als ich, dekodieren, bitte. In meiner Logik stellt die Welt hier Deutsche und Migranten auf eine Stufe, nur die Jahr des Lebens in Deutschland machen den Unterschied.
    Aber vielleicht habe ich es falsch verstanden. Habe es extra dreimal gelesen, und fasse es noch immer nicht!

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article174190264/Debatte-um-Essener-Tafel-Sollten-Einheimische-mehr-Rechte-haben-als-die-Neuen.html

  99. Rheinlaenderin 5. März 2018 at 22:56 VivaEspaña 5. März 2018 at 22:53
    ——————————————————-
    Bunga Bunga wird dem „Gesäss“ den Wanga Bamba klopfen……

  100. Ich fürchte, die werden die Neger zu uns schicken und uns für ihre Schulden zahlen lassen. Keine große Verbesserung also für den armen Michel, der für alles den Buckel hinhalten muß und doch einer der ärmsten Wichte in der EUdSSR ist.

    „Deutschland ist ein reiches Land…“

  101. Heisenberg73 5. März 2018 at 22:49
    PS: Der Professor Hüther ist ein schlimmer Merkel-Knecht. Nach dessen Sicht ist hier alles super im Lande. Genauso zum K*tzen wie die Kipping.

    Das könnte sich schnell ändern, sollte es ihm so ergehen wie dem hier:

    Säureangriff Innogy-Manager – Strombranche in Schockstarre

    https://www.waz.de/wirtschaft/strombranche-in-schockstarre-nach-saeure-angriff-auf-guenther-
    id213633277.html

    https://www.n-tv.de/panorama/Polizei-ueberprueft-drei-Theorien-article20320303.html

    Auch im abgeschotteten Millionärsviertel ist man heute nicht mehr sicher.

    Mehr hier:
    ***http://www.pi-news.net/2018/03/duesseldorf-saeureanschlag-auf-manager-durch-suedlaender/

  102. HaF … danke für den Link, jeanette … zum Schluss alles Eiter (sic!) und Wonne … einfach nur zum Kotzen … kann mich einfach nicht entscheinden … am liebsten hätte ich der Kummerltante einen Haxen ausgerissen und damit, bis auf den Tafler, alle im Studio erschlagen …

    Ich bleibe dabei: Ausländer die sich das Leben in DE oder Europa nicht leisten können –> RAUS … ob sie Deutsch können, oder angbelich gut integriert und/oder krank sind, interessiert mich einfach nicht. Punkt.

  103. 1. topspinlop 5. März 2018 at 22:55
    @jeanette
    Natürlich steht es ihnen nicht zu. Das macht mich ja gerade Fassungslos.
    So etwas wie germany first an Tafeln wäre nur fair und richtig!
    Die meistens werden bereits in unsere Sozialsysteme eingezahlt haben und sollten deshalb auch Vorrang haben.
    Vor illegalen so oder so.
    Aber anscheinend sehen das 90% der deutschen Wähler ganz anders. Einfach nur traurig.
    ——————————————

    Ich denke den meisten ist es egal. Die Leute denken nur an sich, die Armen interessieren sie null.
    Die einzigen die sich aufregen sind die Türken! Sie fürchten wohl, diese Entscheidung könnte auf andere Gebiete übergreifen und sie müssten vielleicht Machteinbußen hinnehmen, zuletzt sich vielleicht noch in Deutschland den Deutschen unterordnen!!

  104. @ Rheinlaenderin 5. März 2018 at 22:50
    „Bleiben die Tafeln jetzt standhaft, ziehen die anderen Tafeln nach oder werden sie einknicken?“

    Ich denke jede wie sie es für richtig hält. Der Typ, der bei Plasberg war hat ja ganz klar gesagt, dass das für seine (ich glaub Wattenscheid) nicht in Frage kommt, da die die verschiedenen „Rassen“ durch unterschiedliche Ausgabezeiten trennen.
    Die schaffen es auch nicht die nötige Disziplin bei der gemeinsamen Ausgabe hineinzubekommen. Das zeigt eben, dass nicht zusammenpasst, was nicht zusammengehört. Diesen Schluss ziehen die aber nicht.

  105. Ergänzung:
    Wie misshandelten die deutschen Politiker der Altparteien die Westdeutschen vor dem Mauerfall:
    ungefähr nach diesem System:
    1. wenn eine Kommune nicht verschuldet ist,
    dann installieren sie zuerst einen Bürgermeister aus der Fremde (alle einheimischen Kandidaten werden durch den Dreck gezogen bis zum geht nicht mehr, damit die Kommune den Fremdling wählt der in höchsten Tönen dargestellt und gelobt wird),
    der baut dann irgendeinen Genusstempel denn keiner möchte und den alle bezahlen müssen,
    (bei uns war es ein Schwimmbad und man verbot uns dann im vorbeifließenden Fluss schwimmen zugehen)
    und wenn diese Schulden dann doch am Ende bezahlt sind, dann kommt ein neues Großprojekt das keiner braucht, damit wieder alle verschuldet sind;
    2. damit alle möglichst viele Gebühren und Steuern bezahlen müssen, schnüffeln sie wie Geldspürhunde wo noch was zu holen und wegzunehmen ist, voran stellen sie frei erfundene, also erlogene Statistiken und Informationen warum das für alle das Beste sei
    doch was schreibe ich hier: das habt ihr doch im Osten nach dem Mauerfall längst nun gemerkt wie das hier läuft mit uns Deutschen von den deutschen Politikern

    Dann rate ich aus dem Westen zu unserer Überlebenstaktik: ’schweigen‘, Mist verzapfen was sie verwirrt tun und so tappen sie mehr im Dunkeln und ihr habt ein größeres Zeitfenster euch vorher Überlebensstrategien auszudenken: so haben wir hier bisher überlebt vor denen 🙂

  106. @ VivaEspaña 5. März 2018 at 23:05
    „https://www.waz.de/wirtschaft/strombranche-in-schockstarre-nach-saeure-angriff-auf-guenther-id213633277.html“

    Nach Feierabend auf der Heimfahrt im Radio haben sie berichtet, dass der Typ schon einmal beim Joggen überfallen und zusammengeschlagen wurde.
    Vielleicht hat er sich Feinde gemacht?
    Allerdings haben sie auch berichtet, dass der Staatsanwalt diesen Falls als Mordes wertet. Kann mir mal jemand Fachkundiges verraten, wieso heutzutage viele Messerangriffe nicht als Mord gewertet werden, aber ein Säureangriff?

  107. Speed_Shooter 5. März 2018 at 23:06
    VivaEspaña 5. März 2018 at 23:03 … WAZplus? Echt jetzt?

    Ja, warum denn nicht.
    Die Überschrift reicht doch.

    Stell dir vor, da stünde:
    Der Bundestag in Schockstarre nach Messerangriff auf (zum Aussuchen).

  108. Warten wir ab, was beim Säurenagriff heraus kommt … vielleicht hat er ja auch nur die Tochter von einem Mohammedaner kurz angeschaut …

  109. Zinnsoldaten 5. März 2018 at 21:39

    In der Fachsprache nennt man das narzißtische Persönlichkeitsstörung…das „große Ganze“ ist Sie selbst…

    Inzwischen(!!) volle Zustimmung. Ich denke übrigens auch – und jetzt bitte nicht lachen – dass Merkel sehr eitel ist. Sie ist nur sehr, sehr schlecht darin (bzw das Resultat).

    Das ist das Interessante an dieser Person: Eben der würde man das im Leben nicht zutrauen (daher auch mein Hinweis „inzwischen“ weiter oben). Bei einem Narziss käme mir am ehesten jemand wie Justin Trudeau sofort in den Sinn, aber Merkel ganz sicher nicht. Und doch trifft genau das meinem Erachten nach zu.

  110. kleiner_Onkel 5. März 2018 at 23:14
    Kann mir mal jemand Fachkundiges verraten, wieso heutzutage viele Messerangriffe nicht als Mord gewertet werden, aber ein Säureangriff?
    ________

    Ja. Das Opfer war in diesem Fall ein Topmanager, und nicht Krethi und Plethi, wie Sie und ich, daher versuchter Mord.

  111. Italien ist immer ein wenig chaotischer als die anderen EU-Staaten. Das war von Beginn ihrer Mitgliedschaft so. Andererseits ist Italien einfach liebenswert. Ich kann ihnen nur Glück wünschen, dass bei zu erwartenden Neuwahlen die Kräfte ans Ruder kommen, die sich fortschrittlich für dieses Land einsetzen.

  112. gonger 5. März 2018 at 22:57
    Haha
    Kein Diesel?
    Nur nen schwachen Benziner?
    Nichts für ungut.
    Es dreht sich hier was!
    Noch ist es ein kleines Pflänzchen, aber es dauert nicht mehr lange, dann erhebt sich das normale Volk!
    Merkill ist Schuld!
    Diese paranoide fingerkauende(bis ins Fleisch) Marionette ist der Tod Europas!
    Allerdings für mich sind die schleimspursurfenden Arschkriecher/Paladine, die weiterhin den Dreck am Laufen halten, noch schlimmer!!!
    Es ist eine amöbenhafte, rückratlose, opportunistische Arschkriechergesellschaft geworden!

  113. Speed_Shooter 5. März 2018 at 23:22
    Warten wir ab, was beim Säurenagriff heraus kommt … vielleicht hat er ja auch nur die Tochter von einem Mohammedaner kurz angeschaut …

    Wer weiß, wer weiß.Man weiß es nicht.
    Sehr dubios, der Gesamt-Kasus.

    Wieso spendet so ein hoher Energie-Bonze ausgerechnet für ein Frauenhaus?

    Die Betroffenheit ist groß. „Die unfassbare Attacke auf Bernhard Günther hat uns zutiefst getroffen. Wir alle sind bestürzt und entsetzt über die schreckliche Tat“, sagt RWE-Chef Rolf Martin Schmitz. Die Mitarbeiter seien tief erschüttert. „Unsere Gedanken sind jetzt bei Bernhard und seiner Familie. Wir wünschen ihm eine baldige Genesung“, sagte Schmitz. Auch in Haan wird Günther geschätzt. Bei einer Geburtstagsfeier mit seiner Frau verzichteten beide auf Geschenke und spendeten 10.000 Euro für das Frauenhaus im Kreis Mettmann.

    Und wieso wurde so ein feiner Anzug schon vor 8 Jahren „zusammen geschlagen“?

    Der 51-Jährige wurde nicht zum ersten Mal Opfer eines Überfalls. Bereits vor Jahren war der Manager, damals noch in Diensten von RWE, überfallen und zusammengeschlagen worden, bestätigte die Polizei. Sie untersucht, ob beide Fälle zusammenhängen.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/haan/saeureangriff-in-haan-konzerne-erhoehen-schutz-fuer-manager-aid-1.7437118

  114. @ alexandros
    Nein, die Flüchtlingskrise war und ist kein Zufall, sondern von Merkel selbst losgetreten und durch die immer noch offenen Grenzen und der Weigerung, zwischen Flüchtlingen und Migranten unterscheiden zu wollen, aktiv erhalten worden.
    Merkel selbst ist die personifizierte Flüchtlingskrise und nur sie selbst weiß, was sie dazu treibt.

  115. Wenn man sich den 25 jährigen CDU Amtor ansieht, ist klar welche jungen opportunistischen Schleimbeutel da rangezogen werden!
    Und das wird dann als neuer Wind verkauft!

    Irrer gehts immer!

  116. Doppeldenk 5. März 2018 at 22:30

    „Möglicherweise sind die Medien in Italien ehrlicher oder stehen nicht so unter staatlicher Kontrolle wie bei uns.“
    Nee die staatliche Kontrolle ist nicht so Groß wie die vom deutschen Staat aber nur so lange Berlusconi kein Amt ausübt. Dan ist es schlimmer weil Berlusconi allein schon wie Bertelsmann und Axel Springer gemeinsam ist.

  117. Auswärtstore zählen doppelt!
    Das Signal, welches von Italien ausgeht, hat auch in anderen Ländern eine gute Wirkung.
    Rechter Aufwärtshaken -Treffer – voll in die Fresse!

  118. Ich erkläre für den Osten mal wie es seit Jahren bei uns im Westen mit dem Einwandern ist:
    erst kommt ein Mohammedaner, der beantragt Asyl, bekommt es auch weil er angeblich verfolgt wäre (wohl angeblich Christ oder so),
    dann holt er sich eine Frau aus der Heimat,
    dann kommt der Bruder der Frau angereist,
    dann kommt der Onkel und er Bruder von ihm angereist,
    dann seine ganze Verwandschaft, die wiederum ihre Eheleute aus ihrer Heimat holen,
    manche leben auch zeitweise in ihrer Heimat es sind doch genug Verwandte da um die Post zu bearbeiten und zu mailen oder zu faxen falls was ist,
    dann bekommen sie Kinder, die wiederum ihre Eheleute aus ihrer Heimat holen,
    manche wandern auch weiter in ein anderes europäisches Land,
    die Meisten bauen in der Heimat schon mal ein Haus auch wenn sie hier Hilfen beziehen,
    es ist immer schwierig die Namen zu schreiben, mal hier ein H dazu und mal hier die Doppelvokale verdreht,
    vielleicht initiieren sie auch irgendwann den Bau einer Moschee hier, wie in ihrem Dorf zu Hause,
    oder gründen hier ein Unternehmen oder nehmen hier mal einen Job an,
    sie lieben den deutschen Pass und die deutschen Politiker erachten sich als ‚weltoffen‘ wenn jede orientalische Nation hier ihre eigene Landnahme durch ihre heimatverbundenen Bürger, ihre eigenen Vereine,ihre eigenen Kulturgeschäfte usw. installiert haben, also ein Stück von Deutschland an ein anderes Land und dessen hier her gekommene Ureinwohner abgegeben wurde,
    ja Deutschland ist weltoffen, es ist offen dafür der ganzen Welt, also jeder infiltrierenden Außenarmeevorhut ein Stück Deutschland zu geben das auch anwächst bis eines Tages nix mehr für die Deutschen übrig bleibt an zu besiedelndem Land, weil die deutschen Politiker unter Integration versteckt haben das sie Deutschland an den Orient verschenkt haben,
    da fragt sich der Osten warum und auch warum machen die Westdeutschen das alle die Jahre mit und weichen in ihrem Land Stück für Stück für den Orient zurück,
    weil die deutschen Politiker ‚uns sonst töten‘, weil ihr Auftrag eben immer war und immer sein wird uns auszurotten und sie diesen Auftrag sowieso ausführen werden:
    doch was haben wir getan um zu überleben fragen sich der Osten,
    nun ja: viele von uns schicken ein Kind ins Ausland damit es dort unterschlüpft in der anderen Nation, völlig unerkannt und wir so überall auf der Erde verstreut und verteilt sind, um zu überleben: ihr müsst das genauso machen, weil wie gesagt nicht aufhören werden mit dem uns ausrotten diese deutschen Politiker, bis sie meinen sie hätten ihr Ziel erreicht, denn wenn keine Deutscher mehr in Deutschland lebt, dann dürfen die Menschen die dann hier leben auch wieder lächeln, lachen und glücklich sein, vorher geht das immer so weiter mit dem misshandeln und quälen und deren Spaß daran uns beim Schmerz und Leid uns zu zufügen uns zu beobachten und sich daran zu freudig weiden, uns nach dem Leben und nach dem Ausmerzen von ‚deutsch‘ zu trachten, also bis wir mindestens so tun als seien wir ausgerottet oder die deutschen Politiker meinen ‚das deutsche Volk‘ sei erloschen,
    wir Westdeutschen wissen das schon immer und die Ostdeutschen müssen das nun nach dem Mauerfall endlich lernen, um auch zu überleben mit uns, die deutschen Politiker sind immer gegen Deutsche gewesen, das ist für Westdeutsche nix Neues, sie haben euch vor dem Mauerfall über das Leben den Schmerz und das Leid der Westdeutschen belogen, sie haben euch nicht gesagt das sie mit uns nix anderes machen im Westen als als uns ent(end)deutschen, sie haben euch reingelegt, uns konnten sie ja nicht reinlegen, weil wir es wissen und heimlich versuchen von Generation zu Generation vor den deutschen Politiker Ansinnen an uns mit verschiedensten Taktiken zu überleben (zwei Taktiken habe ich ja schon geschrieben, ihr werdet so wie wir in der Überlebensnot auch noch andere Taktiken selbst finden 🙁

  119. sophie 81 5. März 2018 at 23:48

    Auswärtstore zählen doppelt!
    Das Signal, welches von Italien ausgeht, hat auch in anderen Ländern eine gute Wirkung.
    Rechter Aufwärtshaken -Treffer – voll in die Fresse!
    ____________
    Richtig!
    Stehend KO, taumelnd, torkelnd….

    HERRLICH!!!!!!

  120. Nur eins steht fest: Am 14. wird die Katastrophe von Bundestagsabgeordneten Buntparteiling-Innen wie Ska und Therry ins ewige Amt gewachtelt.

  121. Ohnesorgtheater 5. März 2018 at 23:39
    Alice Weidel AfD ein Statement zum Mitgliederentscheid der……………………………
    ——————————————————————————WEIDEL
    beschreibt die Situation bemüht, was SACHE ist.

    Für MEHRKILL (Mad Mama) stehen sehr grosse „Herausforderungen“ an.
    Das werden wir astrologisch beleuchten.

  122. Ich halte dieses multipervertierte „einzig“(ent)artete Experiment nicht mehr aus.

  123. 5to12 5. März 2018 at 23:53
    Bleib bitte dran!
    Saturn muss die alte Gurkenschrabnelle zerfetzen!!!
    😉

  124. VivaEspaña 5. März 2018 at 23:32
    „Wieso spendet so ein hoher Energie-Bonze ausgerechnet für ein Frauenhaus?“
    Ich gehe mal davon aus das er einer der 17500 ist die jährlich 1 Mio oder mehr machen dan sind mindestens 430000 Steuer fällig nach einer Spende von 10000 sind es nur noch 420000, und wen Frauenhäuser gerade in sind, ist das gratiswerbung.

  125. 5to12 5. März 2018 at 23:53

    Für MEHRKILL (Mad Mama) stehen sehr grosse „Herausforderungen“ an.
    Das werden wir astrologisch beleuchten.

    WANN?
    Ich kann es nicht erwarten.

    DER MEHRKILL, MAD MAMA, DIE ZONENMASTGANS, DIE BUNDESLEFZE, ZONENWACHTEL, IM ERIKA, MOTHER MERKEL, MUTTI, DER HOSENANZUG, DIE BLUTRAUTE MUSS WEG.

    ES ist aber immer noch da.

    Auch, weil die SPD „zum Kanzlerwahlverein“ verkommen ist. (Weidel A.)

  126. RECHTE OHRFEIGE FÜR DAS LINKE ESTABLISHMENT
    ******************************************
    Wer mit seiner Rechten eine Ohrfeige austeilt, der trifft gewöhnlich
    das linke Ohr eines Unwürdigen.
    Wenn man mit Worten Ohrfeigen verteilt, kann man viele unwürdige
    Linke in ihrer Würdelosigkeit treffen.

    Aufjaulende Linke zeigen den Verlust ihrer Würde an
    wie ein getroffener Hund.
    Das gilt nicht nur in Italien, weiß Isafer.

  127. 5to12 6. März 2018 at 00:03

    Sledge Hammer 5. März 2018 at 23:56

    Saturn erledigt das zuerst und dann kommt die Vernichtung (PLUTO stellt sich bereits auf)
    ________
    Sehr schön!
    Ich glaube an jeden Strohhalm, an dem sie eventuell ersticken könnte.
    Liebe Grüsse!

  128. Merkels Bussi-Freund, Herr Ranzig, hat seine sozialdemokratische Partei an die Wand gefahren.
    Mit Mehrkill befreundet zu sein ist in der internationalen Politik ein Karrierekiller.
    Merkels Verbrechen der unbewachten Grenzen hat sich Trump zunutze gemacht. Er hat gewonnen, die Merkelfreunde Obambi und Killary verloren.
    Hollande in Frankreich: krachend verloren.
    Nun Renzi in Italien.
    Die gekauften Medien sülzen zwar noch was von „mächtigster Frau“. Dabei ist diese Frau nicht mächtig, sondern bloß Marionette und international so beliebt wie Fußpilz.

  129. @5to12:
    Wenn ich Ihre Prognosen richtig in Erinnerung habe, wird Merkel nicht bis 2021 machen, sondern, wenn ich richtig rechne, ungefähr noch 2-3 Jahre. Könnten Sie mir das noch mal erklären? Ich bin, was Merkel betrifft, für jede gute Nachricht aus der Astrologie dankbar.

  130. sauer11mann, 05.02. 20:36

    alle anderen scheinen gescheiter zu sein als der deutsche Schlafmichel*x*in…

    So ist es – leider ein deutsches Grundübel seit 1933.

  131. BenniS 6. März 2018 at 00:15
    Damit habe ich die PLUTO Auslösung gemeint, die dann genau wird. (in 2 Jahren)
    Aber vorher gibt es Indikatoren. die darauf hinweisen, dass eine Person schon früher
    erkennen kann, dass es in die falsche RICHTUNG geht.
    MAD MAMA hat dies womöglich nicht erkannt!

  132. 5to12 6. März 2018 at 00:17

    Die Selbstauflösung Würstchen Chulzes hast Du vorhergesagt.
    Auch, dass Merkill demnächst von Saturn niedergewalzt wird und danach von Pluto komplett zerschreddert wird!

    Also ich glaube daran.
    🙂 🙂 🙂

  133. Antonius 5. März 2018 at 23:31

    Italien ist immer ein wenig chaotischer als die anderen EU-Staaten. Das war von Beginn ihrer Mitgliedschaft so.

    Wer mal in Neapel oder – die absolute Krönung beim Mafia Boss : Im Mafia-Hafen Gioia Tauro gearbeitet hat für eine Reederei, den haut echt nix mehr um. Die Lebensqualität, die temperamentvollen Superfrauen… Aber ich muss die nicht durchfüttern. Warum gibt es eigentlich keine italienische sexy-Frauen in der Großen Stadt? Eben…
    Venezia schmeisst die stinkenden Kreuzfahrer raus aber Hamburg holt sie rein..

  134. EvilWilhelm 5. März 2018 at 23:52

    Nur eins steht fest: Am 14. wird die Katastrophe von Bundestagsabgeordneten Buntparteiling-Innen wie Ska und Therry ins ewige Amt gewachtelt.
    —————————————-
    Ist das sowas, wie der 30.1.1933?

    Ein Unwissender
    🙁

  135. 5to12
    Eine Frage:
    Merkill ist ja Krebs.
    Kann eigentlich jedes Sternzeichen so uneinsichtig und machtgeil und so zerstörerisch sein?
    Krebs ist ja ein Kardinalzeichen.

  136. Viper 6. März 2018 at 00:31

    EvilWilhelm 5. März 2018 at 23:52
    ________________
    Vergleichbar, ob deren Meerschweinchen (Terry & Ska) morgens Dünnpfiff hatte…
    😉

  137. „Auch, dass Merkill demnächst von Saturn niedergewalzt wird und danach von Pluto komplett zerschreddert wird!“
    Klingt gut, @ Sledge. Jemandem eine schwierige astrologische Konstellation zu wünschen, ist ja selbst im Maas-Staat noch nicht strafbar.
    Meine ältere Arbeitskollegin ist Hobby-Astrologin und sagt mir dauernd, dass ich bei meinem Horoskop Bundeskanzler werden könnte 🙂 . Ich selbst verstehe leider nichts davon.
    Aber soweit ich sie richtig verstanden habe, @5to12, deckt Saturn doch alles auf, was falsch läuft.
    Dann hätte er bei Mehrkill aber viel zu tun im Frühjahr… was ja dann auch zu der Prognose passt.

  138. 5to12 6. März 2018 at 00:17
    Astrologisch wie ich vor Monaten gepostet habe, wird das MEHRKILL diesen Frühling
    schwer leiden. interessant wird es, wenn Saturn (im April) die Jupiter/ Merkur Stellung von
    MEHRKILL herausfordert. (z. B. hat Saturn den SCHNULZ bereits ziemlich erledigt)

    Ach, wäre das schön. Der Mehrkill hätte es verdient.

    Viper 6. März 2018 at 00:31
    EvilWilhelm 5. März 2018 at 23:52
    Nur eins steht fest: Am 14. wird die Katastrophe von Bundestagsabgeordneten Buntparteiling-Innen wie Ska und Therry ins ewige Amt gewachtelt.
    —————————————-
    Ist das sowas, wie der 30.1.1933?

    Ein Unwissender

    Steht das wirklich fest, oder könnte es passieren, dass es nicht genügend Stimmen für die Ermächtigungwachtelung „ins ewige Amt“ gibt?

    Auch unwissend frage ich: Ist die Abstimmung geheim und ohne Fraktionszwang?

  139. BenniS 6. März 2018 at 00:40

    Ich wäre dafür, dass Du Bundeskanzler wirst denn:
    1. Kanns nicht schlimmer und irrer kommen, als nächste 3,5 Jahre mit der Blutraute …. und
    2. Schon allein, dass Du hier auf dieser patriotischen Seite kommentierst!!!

    P.S.: Mein verbundener Planet ist Saturn, denn ich habe die längsten Hörner unter den Gehörnten!
    😉

  140. VivaEspaña 6. März 2018 at 00:45

    …Ermächtigungwachtelung „ins ewige Amt“…
    _____
    Danke spitzenklasse, lautlach!!!
    🙂 🙂

  141. @spencer 5. März 2018 at 23:33
    „an@ alexandros
    Nein, die Flüchtlingskrise war und ist kein Zufall, sondern von Merkel selbst losgetreten und durch die immer noch offenen Grenzen und der Weigerung, zwischen Flüchtlingen und Migranten unterscheiden zu wollen, aktiv erhalten worden.
    Merkel selbst ist die personifizierte Flüchtlingskrise und nur sie selbst weiß, was sie dazu treibt.“++++++++

    Das hinterfrage ich auch permanent.
    Wenn man sich die Mühe macht und sich die Zeit nimmt zu recherchieren, so kann man mE kaum zu einem anderen Schluss finden, als dass die „Flüchtlingskrise“ eine bewusst herbeigeführte Situation ist… zuletzt ja sogar offiziell eingeräumt durch Yascha Mounks klare Worte: „Wir wagen hier ein historisch einzigartiges Experiment… “

    Wer profitiert also von diesem „Experiment“? Klar, die „Flüchtlinge“ und die, die wiederum von den Flüchtlingen profitieren. Kaum aber der Arbeitsmarkt, da fand ja eine Desillusionierung statt… Und zu den ganzen anderen negativen Folgen der Flüchtlingskrise muss nun wirklich nicht mehr ausgeholt werden. Hinlänglich bekannt.

    Es fand und findet immer noch eine nachhaltige Schwächung Deutschlands/Europas statt. Eine Zerrissenheit.

    Wer profitiert hiervon? Doch eigentlich nur die mit EU konkurrierende Märkte, denen insbesondere eine Schwächung der deutschen Wirtschaft Vorteile verschafft… Gleichzeitig findet ein Ausverkauf von Deutschen Firmen und Techniken Richtung China statt… Auch das bleibt doch nicht dauerhaft folgenlos… Digitalisierung/Industrie 4.0 Fehlanzeige. Da verschlafen wir doch auch den Anschluss an den Rest der Welt…

    Und das alles im Jahr 13 seit Merkelamtsantritt…

    Wem dient diese Frau?

  142. Danke PI, dass es Euch gibt!
    Anstossgeber einer echten freien Meinung!
    Fels in der Brandung!
    Eisbrecher im Arktischen Eis! 🙂
    Für Euer unermüdliches patriotisches Engagement!
    „Es lebe das heilige Deutschland!“

    Gute Nacht

  143. EvilWilhelm 6. März 2018 at 01:07

    Viper 6. März 2018 at 00:31
    Nö. eher 15.09.2015.
    ————————————-
    Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon, es wird ernst.

  144. Sledge Hammer 6. März 2018 at 00:32
    5to12
    Eine Frage:
    ————————————————-
    Frau MAD MEHRKIL hat ihre Sonnenstellung mit Uranus im 8. Haus (Skorpion)
    Das allein erklärt ihre Machtmission (mit Empathie KREBS)

  145. Sledge Hammer 5. März 2018 at 22:56
    VivaEspaña 5. März 2018 at 22:53
    Matteo Salvini sollte el Presidente werden!

    „Ich bin und bleibe Populist“, mit diesem Satz stellte sich der freudestrahlende Salvini am Montagvormittag in Mailand vor die Kameras und erhob für seine Partei einen Führungsanspruch in Italien.

    Millionen hätten die Lega damit beauftragt, das Land „von der Unsicherheit und Instabilität zu befreien“, die Ex-Regierungschef Matteo Renzi und die EU zu verantworten hätten. „Über Italiener entscheiden die Italiener. Nicht Berlin, nicht Paris, nicht Brüssel“, und auch nicht die Finanzmärkte, so der Lega-Chef.

    Quelle: spiegel.de

    Fuck the EU

  146. Danke pi daß es Euch gibt auch wenn die Beitrags-Freigabe manchmal dauert.
    Ich mache „Schotten und Luken dicht“ wie man hier oben sagt. Den „Kleinen“ (nein – nicht der Schniedelwutz) habe ich und bin vorbereitet wenn es wie in Südafrika zum Angriff kommt.

  147. Haremhab, 06.03. 01:02

    Polnischer Politiker fordert gigantische Reparationen von Deutschland…

    Kann er gerne haben, im Tausch für Nieder- und Oberschlesien, Pommern, Westpreußen, Danzig und den polnisch besetzten Teil Ostpreußens.

  148. 5to12 6. März 2018 at 01:17
    Archetypisch ist MEHRKILL das Paradebeispiel eines verwirrten GUTmenschen

    GUT WOLLEN aber nur Schaden anrichten. (durch nicht verstehen wollen)

  149. HKS 6. März 2018 at 01:25

    Haremhab, 06.03. 01:02

    Polnischer Politiker fordert gigantische Reparationen von Deutschland…

    Kann er gerne haben, im Tausch für Nieder- und Oberschlesien, Pommern, Westpreußen, Danzig und den polnisch besetzten Teil Ostpreußens.
    —-
    Wollin habe ich aber für mich reserviert! Ich habe sogar in altes Diesel-Auto, was keiner klaut und einen polnischen Handwerker, der alles draufhat.

  150. 5to12 6. März 2018 at 00:25
    BenniS 6. März 2018 at 00:15
    Damit habe ich die PLUTO Auslösung gemeint, die dann genau wird. (in 2 Jahren)
    Aber vorher gibt es Indikatoren. die darauf hinweisen, dass eine Person schon früher
    erkennen kann, dass es in die falsche RICHTUNG geht.
    MAD MAMA hat dies womöglich nicht erkannt!

    Vielleicht hat sie/ES doch eine Ahnung:

    In der ARD-Dokumentation „Im Labyrinth der Macht“ vom Montagabend verriet CSU-Chef Horst Seehofer jetzt: Merkel fühlte sich angegriffen wie selten – und vermutete sogar ein Komplott.

    „Angela Merkel, nachdem das klar war, die war richtig ernst, wie man sie ganz, ganz selten erlebt“, sagt Seehofer. „Das war nicht für die Fernsehkameras, sondern sie war wirklich getroffen. Und sie hat mir dann später unter vier Augen gesagt: Die wollen mich weghaben. Die FDP – die wollen mich weghaben.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/tv-kolumne-im-labyrinth-der-macht-merkel-offenbarte-seehofer-unter-vier-augen-die-wollen-mich-weghaben_id_8564381.html
    Umfrage im link: 63% wollen Neuwahlen

    —>
    http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Im-Labyrinth-der-Macht-Protokoll-einer/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=50588604

  151. VivaEspaña 6. März 2018 at 01:42

    Danke lieber Spanier(in). Ich bin als Astrologe sehr dankbar über Feedbacks.
    LG Tom

  152. @ 5to12 6. März 2018 at 01:28
    Merkel ist kein Gutmensch. Die glaubt nicht das was sie sagt. Sie will Macht Macht Macht. Und sie sch… auf alle anderen.
    „Gutmenschen“ sind diese Vollpfosten, die alles glauben, was die Tagesschau sagt und die dann entsprechend handeln. „Gutmenschen“ sind Mitläufer, die in jedem System mitlaufen würden, weil sie eine Scheißangst davor haben, „ausgestoßen“ zu sein.

  153. 5to12 6. März 2018 at 01:47

    Ich glaube, ich muß mit der Astrologie wieder anfangen.
    (Leider habe ich keine Arbeitsmaterialien mehr…)

    LG Viva

  154. NieWieder 6. März 2018 at 01:57
    STIMMT
    Es ist doch erstaunlich, dass gerade GUTmenschen sehr rabiat werden können.
    ICH? Sehr oft erlebt…….

  155. VivaEspaña 6. März 2018 at 01:42

    ARD-Doku: „Im Labyrinth der Macht“

    Bin jetzt zehn Minuten drin. Bis jetzt: Sehr, sehr sehenswert und gleichzeitig ein Offenbarungseid für den Zustand der etablierten Parteien und deren Personal.

    Wirkt – leider, als „bitterer Nachbrenner“ – ein Stück weit so, als säßen da irgendwelche x-beliebigen Musikleute in einer Ausgabe der „80er Show“ bei Oliver Geissen und sagen „Ach, ja, damals!“ und nicht die führenden Politiker in dem Zusammenhang, in dem diese Sendung bzgl. der Geschehnisse vor fünf Monaten produziert wurde.

    Highlight bis jetzt Seehofer sinngemäß: „Egal, wie die Verhandlungen ausgehen, an uns als CSU werden sie nicht scheitern“. Bitte was?! O_O

    Was für eine „strange“ Sendung.

  156. @ Viva
    Geil! Seehofer posaunt das, was Merkel ihm im Vieraugengespräch anvertraut hat, über den Staatsfunk heraus.
    Wer solch loyale Freunde hat…Vielleicht ist es ja Karma. Merkel ist durch Intrigen, Wegbeißen und ständig wechselnde Loyalitäten an die Macht gekommen. Das bekommt sie nun offenbar mit Zinsen zurück.
    Auf der anderen Seite: als Innenminister und damit Geheimnisträger qualifiziert sich Seehofer nicht wirklich.
    Ich finde die Machart der Doku gut: wie ein historischer Rückblick unter Einspielung von Zeitzeugen-Beiträgen. Ergo: Merkels Regime idt Geschichte.

  157. Viper 6. März 2018 at 01:16
    Es reicht.Hat nix mit was zu tun, aber es reicht mit eurem Viva E , Viper klamauk .Ok!
    Wisst ihr wo schüfeli ist?

  158. EvilWilhelm 6. März 2018 at 02:26

    Viper 6. März 2018 at 01:16

    OK!! Da Sie nicht der Erste sind, der uns auf diese Weise angreift: Macht euren Scheiß allein. Ich hab‘ auch noch was anderes zu tun. Ich hab‘ die Schnauze voll.

    P.S. Tut mir um die anderen leid, die zum lachen nicht in den Keller gehen.

  159. Viper 6. März 2018 at 02:48
    zu EvilWilhelm 6. März 2018 at 02:26

    Ja, das ist schon schei§§e, wenn man, oversexed and underfucked,
    und mit dem Teufel im Bunde, wie der Name schon sagt,

    als weißer, alleinstehender Mann

    noch nicht mal

    die entsprechende dt. Abiturientinnenscl…..

    abkriegt,
    und glaubt, dass

    die Mehrheit der Frauen zwischen 14 und 74
    der
    welcome Jubelpsychose
    anheim gefallen sind.

    Der Mann braucht Hilfe und verdient unser Bedauern.

    Kein Grund für ein dreamteam wie V&V (copyright jeanette),
    sich zurückzuziehen.

    Auf gut deutsch sagt man da: Ar§§§lecken.

    Sags noch mal auf bayerisch.
    LG Viva

    Quelle Zitate (schräg) Teufelskerl

  160. @ VivaEspaña 6. März 2018 at 01:42

    In der ARD-Dokumentation „Im Labyrinth der Macht“ vom Montagabend verriet CSU-Chef Horst Seehofer jetzt: Merkel fühlte sich angegriffen wie selten – und vermutete sogar ein Komplott.

    „Angela Merkel, nachdem das klar war, die war richtig ernst, wie man sie ganz, ganz selten erlebt“, sagt Seehofer. „Das war nicht für die Fernsehkameras, sondern sie war wirklich getroffen. Und sie hat mir dann später unter vier Augen gesagt: Die wollen mich weghaben.

    Nein, nicht nur weghaben. Vor Gericht sehen (in einem großen Käfig wie bei Terroristen in manchen Ländern üblich) und dann am Galgen baumeln sehen – das möchte ich. Ich bin ein durch und durch friedfertiger Mensch, aber für das, was dieses Subjekt unserem Land und unseren Kindern/Enkeln angetan hat, wünsche ich mir die strengste Bestrafung.

  161. VivaEspaña 6. März 2018 at 04:13
    #metoo nicht vergessen…
    Muss das immer sein? Che cazzo.Perche?
    Viel Spaß .

  162. VivaEspaña 6. März 2018 at 04:13
    Ihre Hauptaufgabe ist wohl, weniger häufige Kommentatoren lächerlich zu machen.Immer late-night, quasi.Das ist ist Ihnen häufig gelungen, stellen sie sich vor, dass ich eine gewisse Sympathie entwickelte, weil ich genauso die logorrhoen des Peter Bartels genauso unlesbar fand, wie sie.falls sie sich erinnern.Bunt bunt.

  163. Danke Italien!!! Lang lebe Italien!!!

    Und nun helfen wir uns gemeinsam, endlich diese korrumpierte, totaltiäre, sozialistische EU ein für alle mal zu zerschlagen!
    Holen wir uns das Europa zurück das wir lieben. Mit verschiedenen Kulturen, Sprachen, Unterschieden und Eigenheiten! Denn nur DAS ist Europa, nicht der multi-kulti Einheitsbrei mit einer afro-arabischen Mischrasse unter dem satanischen Islamofaschismus.

  164. Was jetzt in Italien geschehen ist, konnten wir auch schon in Frankreich, Österreich und woanders erleben: Es ist vor allem das historische Ende der Linken, sowohl der traditionellen, wie der neuen Linken, auch wenn die Ergebnisse nicht immer und überall im rechten, konservativen und realistischen Sinn nutzbar sein mögen (s. Macron in Frankreich).

    Als ehemaliger Linker, der sich zum Realisten und Konservativen gewandelt hat, liegt es mir fern, Linken Ratschläge erteilen zu wollen, aber einige Punkte des linken Niedergangs möchte ich markieren!

    Die Linke war entgegen den Unterstellungen ihrer politischen und „Klassen“gegner nie „vaterlandslos“!
    Auch wenn man die Parteinahme der meisten Sozialisten, Anarchisten, Pazifisten, radikalen Demokraten und Republikaner im Ersten Weltkrieg für ihre Vaterländer auch im Nachhinein noch kritisch sehen mag, so waren Linke beispielsweise bedingungslos für die italienische oder deutsche Einigung vor dem Ersten Weltkrieg.

    Nach 1919 waren in Deutschland Sozialdemokraten und Kommunisten trotz ihrer gegnerischen Positionen äußerst patriotisch, was sich z. B. während der französischen und belgischen Besatzung an Rhein und Ruhr zeigte: Sozialdemokraten riefen in politischer Verantwortung im Reich zum Widerstand auf, Kommunisten organisierten ihn zum Teil militant und bewaffnet vor Ort. [Heute winken Sozen und verbliebene Kommunisten fremde Besatzer durch, wie im Fall muslimischer Problemzuwanderer…]

    Während des Kalten Kriegs agitierten die westdeutschen Kommunisten der 1956 verbotenen KPD, die 1968 als DKP wieder gegründet wurde, „gegen die westlichen Besatzungsmächte“, die maoistischen K-Gruppen ab 1968/69 auch gegen die östliche Besatzungsmacht des „sowjetischen Sozialimperialismus“.
    Obwohl „vom Osten“ gesponsert, war die „Friedensbewegung“ der 1980er Jahre nicht nur links, sondern sehr wohl patriotisch, indem man z. B. die „gemeinsame atomare Bedrohung beider deutscher Staaten“ thematisierte, wenn auch mit viel Hysterie unterlegt.

    Die französischen Kommunisten wiederum, deren proletarische Wähler inzwischen zum großen Teil zum Front National abwandert sind, waren zumindest nie hundertprozentig „multikulti“, sondern kritisierten immer eine unkontrollierte Zuwanderung, speziell von Muslimen, und ein kommunistischer Bürgermeister setzte ein Burka-Verbot durch, das landesweit gilt!

    In früheren Zeiten lag es Linken fern, die „Einheit“ und den „Zusammenhalt der Gesellschaft“ zu postulieren, da wurde sogar von „faschistischer Volksgemeinschaft“ gespottet. Schließlich ging es darum, durch den „Klassenkampf“ – zu spalten und zu mobilisieren.
    Dazu wurden ohne Zweifel neidmotivierte Ressentiments gegen Adel, Bourgeoisie und Juden bedient, die letztere nicht nur von deutschen und französischen Aufklärern gehasst wurden, sondern auch von den 1848er-Revolutionären (deren sozialen und antikapitalistischen Antisemitismus griffen dann die National-Sozialisten auf, um ihn mit einem völkischen Rasse-Antisemitismus zu vermengen).

    Zu glauben, dass das neu-linke Heils-Konzept eines „gesellschaftlichen Zusammenhalts“ gegen die Interessen der erwerbstätigen und autochthonen Mehrheitsgesellschaft und für die massenhafte Penetration einer differenzierten Leistungsgesellschaft auf solidarischer Grundlage durch kulturfremde Problemgruppen, die unsere westeuropäischen Gesellschaften als Beute und deren Menschen als Opfer auffassen – ganz in dschihadistischer Tradition -, von den negativ Betroffenen immer weiter hingenommen wird, ist so naiv, wie im Grunde alle linken „Zukunftsentwürfe“!

    Die Menschen bekommen allenthalben mit, wie staatliche Souveränität, Rechtsstaatlichkeit und ihre Interessen geopfert werden – nicht nur gegenüber muslimischen „Zuwanderern“ (Islamisierung), sondern auch gegenüber einem EU(dSSR)-Moloch.

    Angesichts der Realitäten verpuffen auch die letzten linken hohlen Phrasen von „sozialer Gerechtigkeit“, so dass der Linken, hierzulande bis in Merkills bundesweite DDR-CDU hinein, nur noch der Kampf gegen „den Rassismus“ als Quintessenz eines staatlichen und gesellschaftlichen „Kampfauftrags gegen Rechts“ bleibt.
    „Wie das Beispiel USA zeigt, schlägt der ‚Antirassismus‘ häufig in eine wahre Besessenheit von Rassenthemen um. ‚Antirassist: Jemand für den sich alles um Rasse dreht‘, definierte Jim Goad, und dabei hat er nicht einmal übertrieben. In der Praxis ist Antirassismus, wie Manfred Kleine-Hartlage lapidar bemerkte, nichts andere als ‚Rassismus gegen Weiße‘, oder, wie man im angloamerikanischen Raum sagt: ‚Antiracism is a code word for anti-white.‘ Wie alle egalitären Ideologien ist auch der ‚Antirassismus‘ ein Aufstand gegen die Wirklichkeit, der sich nur durch eine komplizierte Scholastik behaupten kann. ‚Früher hieß Rassismus, wenn jemand behauptete, Schwarze seien schlecht. Heute heißt Rassismus, wenn jemand behauptet, Schwarze sind schwarz‘, bemerkte treffend Michael Klonovsky…“ Martin Lichtmesz Caroline Sommerfeld, MIT LINKEN LEBEN

    Warum sollen „weiße“ blue- und white-collar-workers, also die Steuer- und Leistungs-Normalos, Linke wählen, die „im Kampf gegen den Rassismus“ ganze Leerstühle und Institutionen einrichten, um „Neger“ und sogar „Negerkönige“ aus der Literatur zu verbannen, und ihnen „echte Neger“ als dauerhafte Kostgänger vor die Tür setzen!?

  165. Italienwahl: Reaktionen aus Südtirol

    Die italienischen Parlamentswahlen sind geschlagen. Wie UT24 berichtet hat,
    gewinnt laut Nachwahlbefragungen das Mitte-Rechts-Bündnis die Wahlen.
    Auf diesen Ausgang reagieren die Südtiroler Parteien sehr unterschiedlich.
    Wir haben für Sie die ersten Reaktionen zusammengestellt.
    https://www.unsertirol24.com/2018/03/05/italienwahl-reaktionen-aus-suedtirol/

    SVP verliert zehntausende Wähler
    Dies entspricht einem Wählerabgang von 27.470 Stimmberechtigten und damit einem minus
    von rund 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
    https://www.unsertirol24.com/2018/03/05/svp-verliert-zehntausende-waehler/

  166. 0Slm2012 6. März 2018 at 06:31

    Interessanter Kommentar. Lese ich mir bei Zeiten mal genauer durch.

  167. Die Linken sind am Ende. Gott sei Dank. Überall in Europa. Ich hoffe auf ca. 10% bei der SPD, mehr ist der Laden nicht wert. „Gegen das ungezügelte PACK“ ist in. Der allgemeine Sprachgebrauch für Burkas, Neger und Araber ist eben im Volk „Pack“. In Italien ist es nichts anderes. Zuviel ist zuviel. Man muß froh sein, dass die Leute um uns herum anders ticken wie der deutsche Michl! Im übrigen hat ein Italiener ein viel höheres Vermögen wie ein Deutscher!
    Was sagt mir das? So schlecht geht es denen nicht.

  168. Der Hofberichterstatter LÜGEL wußte vor wenigen Tagen anläßlich des Besuchs von Merkels Bettvorleger Gentiloni in Berlin noch zu berichten

    Nach dem Gespräch mit Merkel trat Gentiloni am Freitag Befürchtungen entgegen, dass Italien nach der Parlamentswahl eine populistische oder anti-europäische Regierung bekommen könne. In Umfragen liegt derzeit ein vom ehemaligen italienischen Regierungschef Silvio Berlusconi geführtes Rechtsbündnis vorn. Gentiloni erklärte, er befürworte ein Mitte-links-Bündnis unter der Führung seiner sozialdemokratischen Demokratischen Partei.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/treffen-im-kanzleramt-europa-zu-gast-in-berlin/20972404.html

  169. «Ich nehme zur Kenntnis, dass wir in der Welt, in der wir leben, schöne Ideen verteidigen können», sagte Macron am Montag in Paris. «Aber wir können sie (die Ideen) nicht verteidigen, indem wir die Brutalität des Kontexts ausser Acht lassen.»

    Macron scheint doch von einem anderen Kaliber zu sein, als oft gedacht wurde.Es heißt nichts anders, dass ein „Weiter-so“ in Europa nicht mehr möglich ist. Es ist zu hoffen, dass man diesen Satz auch in der deutschen Regierung gehört und verstanden hat. Macron bietet Merkel eine Steilvorlage, ihre desaströse Einwanderungs-Politik zu ändern.Sie wird aber diese Aussage von Macron missinterpretieren ; dabei werden ihr die üblichen Verdächtigen, wie die Öffentlich-Rechtlichen und die Zeitungen wieder mal zur Seite stehen.

  170. Merkel hat der CDU ihren linken Stempel aufgedrückt. Daher hat sich ja auch die SPD erledigt. Wie hat sie das geschafft? Als alternativlose Frau, der die (meist männliche) Partei als Gentlemans alter Schule natürlich nicht widersprechen. Die CDU Frauen sind alternativlos solidarisch (sprich : feige)

    Merkel und Macron sind nach der Italienwahl praktisch die einzigen, die noch gemeinsam pro EU blöken. Die bösen und dummen Kritiker sind natürlich alle rächtz und populistisch….

  171. Dass Leute wie H. Salvini glücklicherweise so viele Stimmen bekommen haben, wird auch manchen deutschen Wähler – in Bayern und Hessen 2018 – davon überzeugen, sich nicht mehr Bange machen zu lassen von den Systemkräften, sie werden ihre Scheu vor den Populisten mehr und mehr verlieren. Ich hoffe es wird hierzulande noch nicht zu spät sein.

  172. NoDhimmi: falsch die Mehrzahl bekommt inzwischen Hartz IV in bar wie dieser Syrer mit seinen 2 Frauen 7200 EUR und Haus oder der andere Syrer mit seinen 4 Frauen, 4 Wohnungen und 30.000 EUR in bar. Haha der verdient mit seiner Bumserei mehr wie die Merkel UND braucht nichts arbeiten wie dieser Bundestagsabgeordnete Lauterbach sagte

  173. vor allem wird es jetzt in der EU schwer, denn Mehrheitsbeschlüsse werden jetzt ganz schwierig. Italien hat einen hohen Stimmenanteil zusammen mit den Visegrad Staaten

    Italien wird die Anlandung der Flüchtigen ganz stoppen, dann müssen die Schlepper Schiffe schauen wo die die abladen können

  174. Cendrillon 5. März 2018 at 20:28
    Till Schweiger kann`s ja nicht sein, denn der lebt ja in Deutschland.

  175. wie oft denn noch? hört mal endlich auf mit dem dummen Mutti MadMama Mother Merkel!! das dient doch nur der unterbewussten Gehirnwäsche am dummen Schlafmichel, das geht fast schon in Richtung mind-control, dem auf diese Weise die Rautenhexe als harmlose dickliche Frauenfigur suggeriert werden soll!

  176. EvilWilhelm 5. März 2018 at 22:30
    OT
    War heute 2 mal zu Fuß im Gazastreifen( Innenstadt einer BW -Kleinstadt).
    Außer babylonischem -arabisch und eriträeischem Sprachengewirr, arabischen Mufln, privater Security und Hilfspolizisten sah ich noch hin und wieder ein paar wenige Frauen, die zu den von ihnen umschwärmten Mufls gehörten, auf ihr Whatsapp Instagramm-Smartphone starrten oder mich wie einen Exoten herablassend -arrogant , irgendwas wie „nazi“ , „assi“ usw vor sich hin flüsternd , mit verachtungsvollen Blicken straften, weil ich kein Smartphone in der Hand hatte und nicht mufll-arabisch aussehe.
    Selbstverständlich immer präsent: Die Mufl mit den Fellkragen, dazugehörig , die entsprechende dt. Abiturientinnenscl…..

    ich ertappe mich immer öfters, solche Mädchen/Frauen als „Moslemschlampe“ zu bezeichnen. Hängt aber auch stark damit zusammen, dass mir ein Türke vor 4 Jahren eine Frau ausspannte in die ich verliebt war und der ihren Kopf durcheinanderbrachte. Ausgerechnet beim zweiten Wiedersehens-Date nach 24 Jahren. 3 Monate später verstarb er plötzlich wegen einer Herzsache. Die hat nie kapiert dass Frauen, die rauchen kiffen und gerne feiern mit viel Alkohol, für Moslems Schlampen sind und niemals ihren Eltern und Freunden vorstellen würden. Blond und blauäugig.

  177. Italien ist beim Spielgeldeuro ein Halbgriechenland

    Italien ist gleichsam in einen nördlichen und einen südlichen Teil gespalten: Während man den Norden wirtschaftlich ein wenig mit den mittel- und nordeuropäischen Ländern vergleichen kann, so hieß der Süden im Altertum nicht umsonst Großgriechenland, damals wegen der vielen griechischen Pflanzstädte, heute aber weil es dort wirtschaftlich und politisch ähnlich heillos zugeht wie in Griechenland, wobei hier noch das Treiben der mächtigen Verbrechersyndikate erschwerend hinzukommt; und leider halten in Norditalien zunehmend die Verhältnisse des Südens Einzug und nicht umgekehrt. Bedenkt man nun die ohnehin schon gewaltige Schuldenlast, so wird Italien weder die Garantiesummen für das Spielgeld Euro leisten können noch im Stande sein seine Staatsfinanzen zu ordnen; da der Straßenlärm durchgreifende Einsparungen verhindert und jede Steuererhöhung, unwirksam verpuffen wird, wegen des unwirksamen Staatsverwaltung und natürlich der erfindungsreichen Steuerverweigerung der Italiener.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  178. Wie ich in einem Kommentar sagte, den ihr nicht veroeffentlicht habt, M5S und Grillo Bewegungen haben in entfernste nichts mit rechts zu tun; es ist ein Sammeltopf aus von der Politik enntaeuschten Anfaengern, ohne einen Plan; und besonders M5S hat sich noch korrupter als die tradionellen Parteien erwiesen; dafuer gerade interessant fuer Soros und alle finanzielle Maechte, die politischen Einfluss ausueben wollen…

  179. Hoelderlin 6. März 2018 at 08:05
    «Ich nehme zur Kenntnis, dass wir in der Welt, in der wir leben, schöne Ideen verteidigen können», sagte Macron am Montag in Paris. «Aber wir können sie (die Ideen) nicht verteidigen, indem wir die Brutalität des Kontexts ausser Acht lassen.»

    Macron scheint doch von einem anderen Kaliber zu sein, als oft gedacht wurde.

    Sehr richtig. Manche hier urteilen zu frueh ueber „Makroenchen“. Es waere voreilig ihm der Europeaischen Putin zu nennen, aber man muss zur Kenntniss nehmen das er zwar humanistisch redet, aber populistisch handelt. Und er kann gut mit sowohl Putin als Trump. Ein Zeichen an der Wand. Sobald Merkel zur Fall gebracht sein wird, wird ein ganz anderen Wind wehen.

Comments are closed.