Zwei Punkte finde ich besonders beunruhigend: 1. Jedem, der vorher sagt, was passiert, hält man vor, „Verschwörungstheorien” zu verbreiten, auch wenn’s dann stimmt. 2. Ständig heißt es, Migration wäre gut und toll und wichtig, darf man nicht kritisieren, aber nie gibt es eine Aussage dazu, was eigentlich das Ziel ist und wie die Gesellschaft dann aussehen und funktionieren soll. Alles so im Blindflug.

Über Soros heißt es gerade, dass er Ungarn mit allen Mitteln zum Einwanderungsland machen will und deshalb eine Anwältin für jede Einwanderung, die sie vor dem Europäischen Gerichtshof durchsetzt, eine Prämie von 10.000 Euro bekäme.

Das sonst eher ins linkspolitkorrekte abgedriftete Telepolis behauptet, dass die Vereinten Nationen (seit deren Rolle im Genderismus traue ich denen alles zu) mit hohem Druck an zwei „Pakten” arbeiteten, einen für Flüchtlinge und einen für reguläre Migration.

Ein “Globaler Pakt zu sicherer, geordneter und regulärer Migration” (Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration) knüpft unter anderem an die im September 2015 verabschiedete UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung an, die 17 Ziele formulierte (Sustainable Development Goals, SDGs), und soll umfassende Prinzipien für eine verstärkte Kooperation in der internationalen Migrationspolitik enthalten.

Erste Entwürfe für beide Pakte vom 31. Januar bzw. 5. März 2018 liegen vor. Der Migrations-Pakt soll plangemäß am 10./11. Dezember auf einer Konferenz in Marokko angenommen werden.

Das ist beachtlich. Hatte man uns das nicht immer als Asyl für Kriegsflüchtlinge verkauft?

Hat man vielleicht sogar – zynischerweise – den Krieg als Vorwand und Dosenöffner gebraucht, geht mal die Kriegsflüchtlinge vorschicken, gegen die kann keiner was sagen? Hat man den Krieg am Ende sogar in Kauf genommen oder gar gefördert?

Jetzt kommt gar ein neuer Begriff ins Spiel:

“Bestandserhaltungsmigration” wurde definiert als “Zuwanderung aus dem Ausland, die benötigt wird, um den Bevölkerungsrückgang, das Schrumpfen der Erwerbsfähigenbevölkerung sowie die allgemeine Überalterung der Bevölkerung auszugleichen”.

Untersucht wurden in Form unterschiedlicher Szenarien die Länder Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, die Republik Korea, die Russische Föderation und die Vereinigten Staaten, zusätzlich Europa und die Europäische Union. Der untersuchte Zeitraum erstreckte sich von 1995/2000 bis 2050.

Im Einzelnen wurden fünf verschiedene Szenarien im Hinblick auf internationale Wanderungsströme gegenübergestellt. Als Fazit hielt die Studie für die meisten Industriestaaten hohe Zuwanderung für sinnvoll bzw. notwendig.

In einem der Szenarien, das darauf abzielt, die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter konstant zu halten, wird für Deutschland eine notwendige Nettomigration 1995 bis 2050 von insgesamt 25,2 Millionen Menschen errechnet (für die Europäische Union 79,6 Millionen). Die Gesamtbevölkerung im Jahr 2050 in Deutschland wird hier auf stattliche 92 Millionen Menschen veranschlagt. Die “mittlere Variante” arbeitete mit 11,4 Millionen Zuwanderern in 55 Jahren, Variante V mit 40,5 Millionen und damit 113,2 Millionen Einwohnern 2050.

Ist ja interessant. Immer hieß es, es ginge um Krieg und Asyl und Barmherzigkeit.

Jetzt ist es angeblich so, dass uns da irgendwer 25 Millionen Menschen bis 2050 verordnet hat, um unseren Bestand zu erhalten. Dabei können wir uns jetzt schon nur noch wackelig auf den Beinen halten.

Warum sollten wir das brauchen?

(Fortsetzung im Blog von Hadmut Danisch)

image_pdfimage_print

 

148 KOMMENTARE

  1. „Warum sollten wir das brauchen?“

    WIR brauchen das nun wirklich nicht.
    DIE brauchen das.
    Der Pluralis Majestatis im Hosenanzug und die selbstgerechten Bessermenschen wollen das.
    ICH will das nicht
    ICH unterstütze das nicht
    ICH und MEINE FRAU können selber Kinder machen.

  2. Gewaltbereite islamverseuchte moslemische 16-jährige pubertierende Analphabeten werden quasi als pubertierende Buben bezeichnet.. nee is klar..

    Diese Moslems (Syrer und sonstige Musels) und Neger haben in deutschen Schulen nichts zu suchen und sollen sich auch nicht integrieren.

    Integrieren in was ?

    Sie sollen umgehend und schnellstens in ihre Heimaltländer zurückgebracht werden. Also wozu deutsche Sprache und Integration.. ? Wir brauchen diese Eindringlinge nicht. Sie werden niemals zu uns gehören.

    Werden wir verarscht? Wozu die deutsche Sprache erlernen wenn sie eh wieder in ihre Länder zurück müssen. Oder etwas nicht?
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Schulen vor dem Kollaps
    .
    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen
    .
    Ein Jahr haben Flüchtlingskinder Zeit, um fit für den deutschen Unterricht zu werden. Doch wie bringt man Jugendliche, die nicht mal Englisch sprechen, zu einem Schulabschluss? Die Lehrer sind überfordert.

    16-jährige pubertierende Analphabeten aus dem Irak und Afghanistan sitzen neben zwölfjährigen Mädchen aus bürgerlichen syrischen Familien, die fließend Englisch sprechen. Sie gehen alle in eine Klasse, um die deutsche Sprache zu lernen.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article166523803/Lehrer-verzweifeln-an-Fluechtlings-Willkommensklassen.html

  3. Bestandserhaltungsmigration

    Dieses Konzept, ersonnen von Eierköppen der – na? Genau! – UN präzise der „Abteilung Bevölkerungsfragen der UN-Hauptabteilung Wirtschaftliche und Soziale Angelegenheiten“, war von Anfang an Schwachsinn, weil Zahlenspiele nichts über Qualität aussagen. Sie sagen auch nichts über änderung der Arbeitswelt, zunehmende Automatisierung, intelligente Zivilisationen und Steinzeit-Zivilisationen, Lebensqualität und den Rückgang der Arbeitsplätze in den hochzivilisierten, technisierten Gesellschaften der Moderne, für die ein Bevölkerungsrückgang ein Segen ist.

    Kurz: Klasse statt Masse. Aber bei den UN, die sich inzwischen fest in der Hand von Afrika und Islamien befinden und ausschließlich als deren verlängerter Arm zum Melken des Westens dienen, ist das kein Wunder. Hier der Bericht, auf den sich Danisch bezieht, ist von 2000, deutsch:

    http://www.un.org/esa/population/publications/migration/pressger.htm

  4. Eine „Bestandserhaltungsmigration“… auf pure Zahlen ausgelegte „korrigierende“ Jungmännereinwanderung… mag unterm Strich ja die Bevölkerungszahl ausgleichen, also im Verhältnis jung:alt… nur, um eine Bevölkerung erfolgreich zu erhalten, so wie es für D und die Deutschen üblich war, das bedarf doch etwas mehr als der puren Anzahl von Menschen in einer gewissen Altersgruppe… Intelligenz z.B. auf der ja erst Bildung etabliert werden kann… Von daher steckt in diesem Rechenexempel der Bestanderhaltungsmigration ja mindestens eine Unlogik… Fleiß, Ethos, alle möglichen sozialen Komponenten… sind doch nicht zuletzt auch eine Frage der Gene… Wenn ich eine Hochleistungskuh benötige, dann bringt ein afrikanischer Springbock doch nichts :-)))

  5. 92 Mio. Einwohner auf der Fläche des heutigen Deutschlands? …Deutschland ist bereits jetzt völlig überbevölkert. Wen’s es interessiert:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/17/Bevoelkerungsdichte-2005.png/1920px-Bevoelkerungsdichte-2005.png

    Was man mit dieser Politik der Ansiedlung von fremden Völkern in Deutschland erreicht, ist die Transformation Deutschlands zu einer neuen „Hure Babylon“. Mit allen Konsequenzen! Lest ein wenig über den 30jährigen Krieg, das Schlachten der Armenier im Osmanischen Reich 1915/1916, über das Geschehen in Ruanda zwischen Hutu und Tutzi. Lest über den Zerfall Jugoslawiens über den libanesischen Bürgerkrieg. Dann wißt ihr, was euch und euren Kindern in Zukunft blüht und ihr werdet begreifen, dass sich Geschichte doch wiederholt. Und weil wir aus der Geschichte nicht lernen wollen, sind wir verdammt, deren Wiederholung am eigenen Leib erfahren.
    Der „point of no return“ ist schon lange überschritten, selbst vor der Grenzöffnung von 2015. Merkel hat dem siechenden deutschen Volk nur den Todesstoß versetzt….. Wir Deutschen sind im Fallen und wollen es nicht wahr haben.

  6. Hadmut Danisch hat man auch Verschwörungstheoretiker genannt, als er im Januar 2017 Tatsachen über Udo Ulfkotte veröffentlichte. Andere Blogger trauten sich gar nicht, zu dem Thema den Mund aufzumachen.

  7. Das von Merkel und ihren willigen Helfern inszenierte Migrationsdesaster basierte von Anfang an auf Täuschung und Lügen .
    Zuerst erklärte man uns um eine humanitäre Katastrophe am Budapester Bahnhof zu verhindern müsse ein Korridor geöffnet werden . Es wurden aber de Facto alle Grenzkontrollen abgeschafft und Fr. Merkel sprach unterstützt durch Selfies mit illegalen Einwanderern eine Einladung an die ganze Welt aus .
    Dann log man uns vor es kämen Bürgerkriegsflüchtlinge , es kamen aber Glücksritter aus aller Herren Länder darunter auch beliebte Urlaubsregionen wie Tunesien und Marokko .
    Dann wurde erzählt es kommen Familien , es kamen überwiegend alleinstehende Männer im wehrfähigen Alter .
    Dann wurde die Mär von den Fachkräften gestreut , die unsere Sozialsysteme retten würden , es kamen aber überwiegend Analphabeten ohne nennenswerte berufliche Qualifikationen .
    Dann wurde uns auch erklärt das der Zuzug keinesfalls die Kriminalität in Deutschland erhöhen würde usw usw usw

  8. Die meisten hier werden längst wissen, dass es keine zufällige Entwicklung ist. Es ist ein unfassbares Verbrechen gegen Deutschland und Europa, das von langer Hand geplant wurde und systematisch durchgezogen wird.

    Fraglich ist nur noch, ob wir wirklich vernichtet werden oder ob es noch eine Rettung geben wird.

  9. Dieser Blödsinn von der „Bestandserhaltungsmigration“ zeigt mal wieder, daß außerhalb der Mathematik reine Zahlenspiele nicht zu Lösungen, sondern zu Problemen führen. Beispiel:

    2 – 2 + 2 = 2. Soweit, so richtig.

    Wenn es aber darum geht „zwei hochspezialisierte deutsche Maschinenbauingenieure gehen in Rente, zwei analphabetische, brutale, dumme, Neger aus der Vorsteinzeit werden dafür eingestellt, macht zwei „Maschinenbauingenieure“, ist die Katastrophe sichtbar. Mathematisch ist das aber immer noch 2 – 2 + 2 = 2.

    Und genau diese Verarsche betreiben die UN.

  10. Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen
    ———
    Dieses linksverseuchte Pädagogengesindel hat ja mit Eifer diese Willkommensklassen erst eingerichtet, nun erntet die Saat, die ihr gesät habt !

  11. Ein Teil des Ganzen, unserer Umvolkung, ist auch der §130 Strafgesetzbuch. Man darf bestimmte Dinge nicht mal mehr ansprechen.
    Stimmt es eigentlich, dass die AfD diesen nicht abschaffen, sondern noch erweitern, also verschärfen will? Das wäre ein Ding…

  12. Den Danisch Blog kann ich generell empfehlen, schaue dort wie auch hier täglich rein, um den Wahnsinn zu ertragen….

  13. Wir brauchen keine Sozialschmarotzer, wir brauchen nicht einmal eine UN oder wie derser scheiß heißt. Was wir brauchen ist der generelle Verbot, staatsfeindliche Politik zu betreiben und solche Täter im Steinbruch beschäftigen. Wir brauchen dringend das die verteuerungen, welche künstlich hochgeschraubt werden, unter strafe gestellt wird. Wir brauchen eine Politik die es ermöglicht, das es keine Auswanderer mehr gibt, weil keiner es mehr nötig hat, um seine Zukunft fürchten zu müssen, auswandern müßte. Wir brauchen ein Familiensystem, das wie früher, so gestaltet wird, das kein Rentner mehr Pfandflaschen oder anderes aus dem Müll klauben muß und das die Frau einer Familie, sich wirder um ihre Kinder kümmern kann. Und wir brauchen keine Zuwanderer mehr, welche unsere Steuerns auffressen und etliche Milliarden Gewinne durch ihre betrügereien und unterstützung Deutscher Idioten, welche das noch unterstützen und die Bärchenwerfer ins Gefängnis beaufsichtigen können.
    Dieses Dreckgesindel, welche Deutsche Bürger dazu veranlassen, Bärchen für Asylanten zu werfen, aufgehangen werden.

  14. Allgemeinwissen 1982:

    (…) Was für die Türken gesagt wurde, gilt grundsätzlich auch für die Angehörigen der meisten anderen Länder außerhalb der Europäischen Gemeinschaft. Nur den vorläufig noch geringen Zahlen ist es wahrscheinlich zu verdanken, daß die schwer zu integrierenden Gruppen der Marokkaner und Tunesier, der Pakistani und Inder und vieler anderer afrikanischer und asiatischer Länder bisher keine ähnlichen Probleme ausgelöst haben.

    Es ist gut, daß unter dem Druck der Entwicklung nunmehr eine intensive öffentliche Diskussion der mit der Türkeneinwanderung zusammenhängenden Probleme in Gang zu kommen scheint.

    Sie muß zu einer Politik führen, die den weiteren Zustrom, auch von Familienangehörigen, scharf einengt und die Verbote mit starken materiellen Anreizen für eine Rückwanderung verbindet. Zugleich bedarf es auch einer strikt einschränkenden Einwanderungsgesetzgebung gegenüber den Angehörigen anderer Völker.

    Wir sollten aus dem türkischen Problem lernen, wie sehr es darauf ankommt, vorbeugend zu handeln.

    Es ist wohl notwendig, ausdrücklich zu sagen, daß es sich hier nicht um Diskriminierung handelt. Die Deutschen sollen ja nicht deshalb – so einigermaßen – unter sich bleiben, weil sie zu einer besseren Sorte Menschen gehören. Sondern es sollen ihnen vermeidbare soziale Probleme und Belastungen, Konflikte und Auseinandersetzungen erspart werden, wie sie aus der Aufnahme großer ethnisch und kulturell fremder Bevölkerungsgruppen entstehen. Es soll ihr Recht gewahrt und gesichert werden, in einem deutschen und nicht in einem Vielvölkerstaat zu leben.(…)

    Wer hats gesagt? Die EsPäDä, genauer Martin Neuffer, SPD-„Kommunalexperte“, Oberstadtdirektor von Hannover, Präsident des Städtetags und NDR-Intendant.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14344559.html

    Nix „Bestandserhaltung“ und „die Dritte Welt soll sich im deutschen Sozialsystem zu Hause fühlen“ und „alle reinlassen“ und „alle hierbleiben“ und „bunt“ und ähnlicher Schwachsinn.

  15. Wie kann man denn die Deutschen erhalten in dem Moslems importiert werden? Wenn ich Kakalaken in einen Rassepferdestall treibe, erhalte ich dann die Population von den Pferden? Hier geht es ganz deutlich und für jeden der es sehen will darum die Deutschen auszudünnen und letzendlich zur Minderheit im eigenen Land zu machen. Wird es erfolg haben? Keine Ahnung, die älteren bei uns, haben keine Lust mehr auf Revolution, die wollen nur noch Ihre paar Jahre irgendwie in Ruhe leben, zudem ist es die Hauptzielgruppe der Lügenpresse im ÖR. Die Jungen? Konsequent hirngewaschen durch Ihre linken Schulen ohne Rassismus. Bleibt nur noch der Teil dazwischen, aber ob die Widerstandskraft reicht? Ich denke, die Veränderungen werden von anderen Ländern herbeigeführt, von außen, wie bei Schließung der Balkan Route, wo Merkel noch dagegen protestiert hat. Und wenn alle Stricke reissen, muss halt nochmal der Ivan ran und uns Deutsche von den Faschisten befreien, hoffentlich haben wir noch eine Chance :/

  16. OT

    Das wundert mich überhaupt nicht!

    Vor Tagen hatte ich es schon geschrieben……

    Ich kenne sehr viele feige, opportunistische Niedersachsen, denen es an jeglicher Zivilcourage fehlt und die sich von mir abgewandt haben, als ich an ihren gesunden Menschenverstand appellierte, die Invasion der Araber und Afrikaner betreffend.

    Ja, darunter sind auch einige Juristen.

    Die glauben allen Ernstes, sie würden vom Blitz erschlagen, wenn sie AfD wählen!

    „Opportunisten
    Niedersächsische Richter: Kuschelangebote für Messerstecher

    Bürgern mit hoch entwickelten gesellschaftlichen Normen sehen sich einer Justiz gegenüber, die sich mehr um ihr eigenes Wohlergehen sorgt denn um die stringente Erfüllung ihres Auftrages mit eindeutigem Feedback an die Regierenden

    Was nun allerdings aus Niedersachsen vom Vorsitzenden des dortigen Richterbundes, einem Berufsverband, der die Interessen von über 1.700 Richtern und Staatsanwälten in Niedersachsen vertritt, öffentlich geäußert wurde, macht sprach- und ratlos. Frank Bornemann heißt der Vorsitzende. Und der hatte sich gerade erst mit einer Forderung bei der großen Koalition des Landes durchgesetzt, flächendeckend Einlasskontrollen an allen Gerichten einzuführen. Die eigene Sicherheit hat also höchste Priorität. Verständlich für einen Interessenverband. Nun aber macht der Verband in Gestalt seines Vorsitzenden damit Schlagzeilen, einen abscheulichen Messerangriff durch einen syrischen, mutmaßlich minderjährigen Täter, gegen eine Frau, die gerade aus dem künstlichen Koma erwacht ist, der unter anderem die Milz sowie ein Teil der Bauchspeicheldrüse entfernt wurden, die Rippenbrüche erlitt, damit zu beantworten, das Bornemann gegenüber der hannoverischen Neuen Presse „mehr Integrationsangebote für Flüchtlinge“ fordert.“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/niedersaechsische-richter-kuschelangebote-fuer-messerstecher/

  17. Besonders beunruhigend finde ich, dass Merkel zu ihrer Migrationspolitik bis heute keine einzige sinnvolle Erklärung abgegeben hat. Von daraus resultierenden Massnahmen ganz zu schweigen.

    Merkel hat als Pilotin ein Flugzeug übernommen und fliegt dieses ohne Erklärung in den Abgrund.
    Merkel erinnert an den Piloten von Malaysia-Airlines-Flug 370, der sich ebenso wenig für seine Passagiere und Reglemente interessiert hat. Der wesentliche Unterschied dürfte wohl nur in der Anzahl Passagiere bestehen, von denen einige noch in der Absturzphase stehend applaudieren.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Malaysia-Airlines-Flug_370

  18. Aktueller Zustand nach 12 Jahren Merkel und 12 Jahren CDU-CSU-Soziale SPD. Wir reden vom Durchschnitt. Wer da nicht auf die Strasse geht ist selber schuld. Dumm, dümmer, deutscher Michl.
    ________________________________________________________
    FOCUS:
    Altersvorsorge 11:27 Uhr
    Beamte bekommen im Alter mehr als 3000 Euro
    Während Rentnern Geld zum Leben nicht reicht, kassieren Pensionäre immer mehr
    Mehr als eine halbe Million Rentner in Deutschland brauchen zu ihrem Lebensunterhalt Hilfe vom Staat. In Städten reicht selbst eine normale Rente kaum noch. Und die Beamten? Können sich auf üppige Pensionen freuen – im Schnitt bekommen sie jetzt erstmals mehr als 3000 Euro. »

  19. Europa leidet unter Arbeitslosigkeit und geringen Löhnen in Verbindung mit zu hohen Wohnkosten. Intelligent, wie die Bürger Europas nun mal sind und ausgestattet mit dem funktionierenden Instinkt, in schlechten Zeiten weniger Nachwuchs zu bekommen (wie es in der Tierwelt üblich ist), verhindert man dieses natürliche „Gesundschrumpfen“ seitens der Politik. Man füllt uns einfach wieder auf!
    Die Krönung des Ganzen ist, wenn sich Politiker hinstellen und ungestraft sagen dürfen, dass sie es vorzögen, wenn Akademikerinnen Kinder bekommen, anstelle von Niedriglöhnern oder gar Arbeitslosen – während sie den Import von Menschen (und deren Kindern) vorantreiben, die nicht einmal einem hiesigen Hilfsschüler das Wasser reichen können. Unseren Armen hat man Hartz 4 aufgedrückt, unseren Rentnern hat man die Rente gekürzt…und wir haben es brav geschluckt, weil man uns erklärt hat, dass der Sozialstaat so nicht mehr finanzierbar ist. Wir haben es geschluckt, weil wir für unsere Nachkommen den Sozialstaat erhalten wollten. Und nun holt man Millionen von Ausländern ins Land, und erzählt uns, die Kosten wären kein Problem! MUFLs bekommen den DREIFACHEN Lebensunterhalt, wie das Kind einer alleinerziehenden deutschen Mutter. Und damit meine ich nur den normalen Unterhalt, der für Nahrung, Bekleidung, Freizeit, Schule, Taschengeld zur Verfügung steht, zusätzlich Weihnachts- und Urlaubsgeld!
    Ich spucke auf diese Volksverräter und wünsche jedem einzelnen Verantwortlichen die Pest an den Hals, zumindest aber, zu (hoffentlich) gegebener Zeit ein Gerichtsverfahren.

  20. 92 Millionen werden in Deutschland bereits in den 2020er Jahren wohnen, wenn der Clan-Nachzug richtig greift. Jeder, der rechnen kann, weiß das. Verhindern könnten das nur Epidemien oder (Bürger-)Kriege. Aber wahrscheinlich wird das Merkelregime die offizielle Zahl demnächst bei 85 Millionen einfrieren, genauso wie manche Lügenbolde heute noch rotzfrech mit der Zahl von 4 Millionen Moslems hantieren.

  21. Wie die „Bestandserhaltungsmirgration“ aussieht, kann man anhand des einstigen italienischen Seebads Castel Volturno sehen. Früher Italiener und europäische/amerikanische Touristen:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/66/Castel_Volturno_Caserta_Campania_zentraler_Platz.JPG/580px-Castel_Volturno_Caserta_Campania_zentraler_Platz.JPG

    Als die Touristen wegblieben und die Italiener wegzogen, kam die „Bestandserhaltungsmigration in Form von 20.000 Nigerianern. Castel Volturno heute (nein, das Bild ist kein Witz):

    https://media-cdn.tripadvisor.com/media/photo-s/05/20/d7/23/pinetamare.jpg

    Bildersuche „Castel Volturno“. Euch wird schlecht. Danke an „das sanfte Lamm“ für den Hinweis auf diese Katastrophe.

  22. Ah der Hadmut…:)

    Guter Mann. Ein messerscharfer Analytiker. Sein bester Beitrag ist:

    Ein bösartiger Vortrag von einem bösartigen Professor. Bitte Mal nach googeln.

    Sehr interessant!!

  23. Babieca 29. März 2018 at 12:34

    Schreibe ich hier schon seit Jahren, wenn die deutschen Baby-Boomer in Rente gehen wird es keinen Ersatz für diese Generation Deutscher geben, schon gar durch Millionen Einwanderer mit einen IQ unter 85 Punkten. Dann ist der ganze Asylschwachsinn die Bestandserhaltungsmigration, was in Wahrheit alles Einwanderung von Sozialbetrügern oder Sozialstaateinwanderern ist, nicht mehr zu finanzieren. Da hilft dann auch keine Industrie 4.0, weil eine Industrie 4.0 keine Ingenieure oder spezialisierte Facharbeiter ersetzen kann.

    Wenn die deutschen Baby-Boomer in Rente gehen ist es aus mit Haushaltsüberschüssen, und das ist auch gut so! Deshalb gehe ich davon aus, dass kein UN-Szenario wird eintreffen, weil Deutschland vorher wirtschaftlich, finanziell und gesellschaftlich zusammenbrechen wird. Schon jetzt sehen wir erste Anfänge des Zusammenbruchs Deutschlands. Wie soll das deutsche Volk ab spätestens 2030 ca. 20-40 Millionen Sozialstaatseinwanderer(-betrüger) und Asylbetrüger durchfüttern?

    Wehe wenn die nächste Wirtschaftskrise in Deutschland einschlägt, dann ist das Merkel-Regime Geschichte.

  24. _Mjoellnir_ 29. März 2018 at 12:37

    Ein Teil des Ganzen, unserer Umvolkung, ist auch der §130 Strafgesetzbuch. Man darf bestimmte Dinge nicht mal mehr ansprechen.
    Stimmt es eigentlich, dass die AfD diesen nicht abschaffen, sondern noch erweitern, also verschärfen will? Das wäre ein Ding…

    Rechte können und sollten diesen Paragraphen selbst anzuwenden. Linke Volksverhetzer gibt es schließlich reichlich. „Deutsche“ sind immer noch als Volk zu definieren, dem deutschen Volke.

  25. wiesengrund 29. März 2018 at 12:26
    „92 Mio. Einwohner auf der Fläche des heutigen Deutschlands? …Deutschland ist bereits jetzt völlig überbevölkert. Wen’s es interessiert:“

    Ich denke, ihre Beschreibung der Zukunft dieses Landes ist korrekt,nur: wiederholen wird sich Geschichte dennoch nicht.Deutschland hat sich, vom 30-jährigen Krieg bis zur geplanten völligen Vernichtung im 2. WK durch die Alliierten immer wieder erholt,da trotz gewaltiger Menschen-und sonstiger Verlust, immer noch genügend genetisch gute Substanz da war, das Land aufzubauen. Diese Substanz verschwindet für immer und kann durch diese aberwitzige Migration nicht ersetzt werden.Der Absturz ist vorprogrammiert.

  26. „Bestandserhaltungsmirgration“

    Erstaunlicherweise sind da die üblichen Schreihälse, die, sowie ein Begriff aus der Biologie auftaucht, sofort „Nazi!“ und „Biologismus!“ und „Rassist!“ brüllen, plötzlich ganz still. Gegen „gutes“ Ausrotten und Verdrängen – nämlich das von klugen Weißen – haben sie überhaupt nichts.

  27. Ich glaube diese migrations idioten denken wirklich ,wenn das Deutsche volk vermischt ist mit jedes volk der welt geht vom Deutschen boden nie wieder ein krieg los .

    AFD Wählen und den irrsinn stoppen !!!!!

  28. Da bisher nicht erklärt wurde, warum, wozu und weshalb Einwanderung von „schnackselnden“, schlagenden und um sich stechenden Analphabeten gut sein soll, muss man sich seinen eigenen Reim darauf machen. Für mich geht es um die Einfuhr von Verbrauchern zum Wohle der Konzerne auf Kosten des Steuerzahlers und der bedrängten Bevölkerung.
    In einem intelligenzgeprägten Land würde man die schwindende Zahl Erwerbstätiger mit wissenschaftlich-technischem Fortschritt kompensieren. Da in der Realität aber vor allem Nichtsnutze hier angekarrt werden, kann es nicht um die Sicherung unserer Grundlagen gehen, sondern es geht nur um Verkaufen für Profit und das Ausnutzen und Ausbluten der vor allem mit Hand und Hirn arbeitenden Bevölkerung, die trotz allem in weiten Teilen nicht intelligent genug ist, um die Verarsche zu erkennen.
    Deutschland verfügt nicht über genug landwirtschaftliche Nutzfläche, um die eigene Bevölkerung ernähren zu können. Jeder Zuwanderer macht uns nicht unabhängiger, sondern abhängiger vom Wohlwollen des Auslandes und das wird wohl auch so gewollt sein.

  29. nur das Volk kann diese Umvolkung verhindern und sollte sich nicht mehr viel Zeit damit lassen.

    Im Augenblick fühlt man sich so,als ob wir in Geiselhaft der Altparteien und deren hörige Institutionen sind und diese mit uns machen,was diese wollen..
    Jeder der mit dieser importierten Kriminalität und der illegalen Einwanderung nicht einverstanden ist,wird als Nazi beschimpft,damit dieser in Zukunft seine Klappe hält..
    Unsere Sicherheit in unserem Lande ist schon außer Kraft gesetzt..Merkel und ihre Jünger haben eine Masse an Kriminalität importiert und trotz der vielen Morde,oder sonstige Verbrechen durch Merkels Gäste kommen Monat für Monat zig-Tausende neue illegale überwiegend männliche Einwanderer,die man uns wie schon seit 2015 pauschal als Flüchtlinge verkauft.

    Wenn wir als Bürger nicht endlich handeln,wird es keine Veränderungen geben..Ich verstehe die Menschen,die besorgt sind,aber lieber ihren Mund halten und auch an Demos nicht teilnehmen,da dies ja ihre Existenz kosten kann..
    Aber wenn wir weiter tatenlos zusehen,kann es auch bald unser Leben kosten..Merkels Gäste sind so unberechenbar und schwer kriminell,dass es jeden von uns treffen kann.
    Merkels Gäste nehmen auch keine Rücksicht auf alte Frauen,die mit einem Rollator unterwegs sind.
    In Dresden wurden an einem Tag 2 alte Frauen von 88 Jahren und 66 Jahren überfallen..Die 88 jährige wurde schwer verletzt und liegt im Krankenhaus…Meldung von Bild.de 26.3.2018
    Ein Täter wurde bereits gefasst..Es stammt aus dem friedlichen Urlaubsland Tunesien..Ein anderer dunkelhäutiger Mann ist noch nicht gefasst..
    Unfassbar,kann man da nur sagen
    http://www.bild.de/regional/dresden/diebstahl/rollator-rentnerin-von-asylbewerber-ueberfallen-55207630.bild.html

  30. Man kann Deutschland nicht erhalten, indem man Moslems importiert.
    Legt man lediglich wert auf das geografische Gebiet Deutschland, dann ist es egal, ob wir weniger Kinder bekommen, das LAND an sich wird es immer geben.
    Legt man wert darauf, die Kulturnation Deutschland mit seinen Menschen, seiner Arbeitskraft, seinem hohen Bildungs- und Sozialstandard, dann wird dieses durch DIESE Einwanderungspolitik geradezu zerstört.
    Der Import von Menschen aus dem Orient oder Afrika ist also IN KEINEM FALL hilfreich. Was soll das also?!

  31. Joachim Sauer 29. März 2018 at 12:54

    Ohne den künstlich auf 0% gehaltenen Leitzins wäre das Merkel-Regime und Deutschland schon heute im Arsch, denn Deutschland könnte unmöglich diese 2 Millionen Asyl- und Sozialbetrüger durchfüttern wenn Deutschland einen nicht manipulierten Zinssatz für Staatskredite zahlen müsste, denn der würde bei über 2% liegen. Statt jetzt 0 Euro für Kredite wären über 40 Milliarden fällig.

  32. Alvin 29. März 2018 at 12:49

    Schwachsinn. Typisch Lügenpresse. Die sollen nicht die überzogenen Gehälter irgendwelcher Parteibuchhalunken, sondern den normalen Durchschnitt nehmen. Mal wieder der durchsichtige Versuch, Uneinigkeit zu schüren.

  33. Alvin 29. März 2018 at 12:49
    „Altersvorsorge 11:27 Uhr
    Beamte bekommen im Alter mehr als 3000 Euro
    Aktueller Zustand nach 12 Jahren Merkel und 12 Jahren CDU-CSU-Soziale SPD. Wir reden vom Durchschnitt. Wer da nicht auf die Strasse geht ist selber schuld. Dumm, dümmer, deutscher Michl.“

    Dafür ist nun wahrlich nicht die Merkel-Regierung verantwortlich.Derartige Neid-Diskussionen beseitigen
    das wahre Übel nicht, sondern spalten nur.

  34. Kleiner Zwischenbericht aus Burgwedel wo ja im Wohnort von den Politikern Wulff, von der Leyen und dem Staatsminister Dr. Hoppenstedt eine junge Frau niedergestochen wurde
    Mehrere Burgwedler Bürger hatten sich zwischzeitlich bei der AFD Ortsgruppe und AFD Region gemeldet und gebeten etwas zu tun.
    Da heute ins Burgwedel Markttag ist, hat die Aft kurzfristig einen Infostand angemeldet
    Trotz der kurzfristigen Anmeldung am Dienstag konnte die AFD durchgängig 8-12 Mitglieder am Stand stellen, was ein beeindruckendes Bild war. Besonders weil dort auch ein reges Kommen und Gehen von interessierten Bürgern war. So standen teilweise Richtung 20 Personen am Stand. Das war besonders positiv. Weil es ein Infostand war und Passanten nicht aktiv angesprochen werden dürften. Das würde auch von der Polizei unterbunden. Die große Anzahl der Menschen am Stand wurde vor allem von den Marktbesuchern so wahrgenommen. Das sind ja viele die Gespräche suchen und ähnliche Kommentare waren zu hören. Relativ wenige die gegen die AFD hetzten . Das wären dann auch diejenigen die fast immer kommen um zu stänkern.
    Ich konnte leider nur kurz da sein
    Hat sich aber gelohnt
    Bin auch gespannt wie die Presse berichtet
    Ein Medienvertreter war da und hat schon im Gespräch einige Worte im Mund verdreht oder einem Halbwahrheiten in den Mund gelegt.
    Bilder und Berichte wird es kurzfristig auf der Faceboock Seite der AFD geben.
    https://m.facebook.com/AfD-Burgwedel-192733734610225/?locale2=de_DE

    Gerne auch ein like hinterlassen

  35. 7berjer 29. März 2018 at 12:43
    Lustig wär’s, wenn’s nicht so traurig wäre……
    Bundeswehr: Werden Kasernen bald nach ruhmreichen Schrotthändlerinnen benannt ?
    .
    .
    Bundeswehr-Trümmertruppe.
    .
    HEER: Waffensysteme kaputt und marode
    .
    MARINE: Waffensysteme kaputt und marode
    .
    LUFTWAFFE: Waffensysteme kaputt und marode
    .
    BUNDESWEHR-Führung: degeneriert, feige und verkrustet
    .
    ABER….
    .
    Kasernen neuen Namen geben.. …total wichtig
    .
    und stolz sein .. … politisch von Oben verordnet..
    .
    Stolz sein auf was..?.. das man Kanonenfutter der USA und der NATO ist? .. quasi den Dreck wegmachen muss den die anderen angerichtet haben.

  36. OT

    Mittwoch 28. März 2018 11:39
    Ostern abschaffen?

    Die Juso wollen mit den kirchlichen Feiertagen aufräumen – und die Kirchen schwächen. Was der Nutzen davon sein soll, bleibt schleierhaft. Der Schaden hingegen wäre offensichtlich.
    Von Christoph Eymann
    Kürzlich haben die Jungsozialisten (Juso) Zürich in einem Papier zu «Religion und Staat im Kanton Zürich» unter anderem gefordert, dass christliche Feiertage abgeschafft und vollständig durch nichtreligiöse Feiertage ersetzt werden sollen.

    ➡ Als Übergangsregelung, also bis zur Abschaffung von Karfreitag, Ostermontag, Auffahrt, Pfingstmontag, Weihnachten und Stephanstag, fordern die Jungsozialisten, dass «Arbeitgeber und Schulen im Sinne einer Gleichbehandlung Dispensen für nichtchristlich religiöse Feiertage» gewähren, ab sofort…
    https://m.bazonline.ch/articles/18769251

    ++++++++++++++++++++++++++++

    ÜBRIGENS: HEUTE IST GRÜNDONNERSTAG (Und mein Nachbar hat wieder Preßlufthammer- u. Bohrtag. Ich wünsche ihm Teile des Psalms 109 an den Hals!)

    Der Gründonnerstag ist der Tag vor dem Karfreitag und zählt zu den drei Kartagen im engeren Sinn. Mit der Vesper beginnt am Abend des Gründonnerstags das so genannte Triduum Sacrum (oder Triduum Paschale), also die Feier der drei österlichen Tage (Karfreitag, Karsamstag und Ostersonntag). Als Gedächtnistag des letzten Abendmahls und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus Christus selbst kommt dem Gründonnerstag ein hoher Rang in der Liturgie zu…
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCndonnerstag

  37. „Bestandserhaltungsmigration“

    Afrikanische Hubschrauberingenieure beim Testflug:

    https://twitter.com/OnlineMagazin/status/977258259013914624

    Ugandisches Raumfahrtprogramm:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2069222/Not-exactly-NASA-Ugandan-space-chief-builds-test-craft-mothers-yard-says-shuttle-orbit-2015.html

    Wenn Afrika/Islamien nach Europa kommt, sinkt der Durchschnitts-IQ um 50 Punkte. Wenn Europa nach Afrika/Islamien kommt, steigt der Durchschnitts-IQ um 50 Punkte.

    So einfach ist das.

  38. BePe 29. März 2018 at 12:58
    Babieca 29. März 2018 at 12:34

    Schreibe ich hier schon seit Jahren, wenn die deutschen Baby-Boomer in Rente gehen wird es keinen Ersatz für diese Generation Deutscher geben, schon gar durch Millionen Einwanderer mit einen IQ unter 85 Punkten. Dann ist der ganze Asylschwachsinn die Bestandserhaltungsmigration, was in Wahrheit alles Einwanderung von Sozialbetrügern oder Sozialstaateinwanderern ist, nicht mehr zu finanzieren. Da hilft dann auch keine Industrie 4.0, weil eine Industrie 4.0 keine Ingenieure oder spezialisierte Facharbeiter ersetzen kann.

    Wenn die deutschen Baby-Boomer in Rente gehen ist es aus mit Haushaltsüberschüssen, und das ist auch gut so! Deshalb gehe ich davon aus, dass kein UN-Szenario wird eintreffen, weil Deutschland vorher wirtschaftlich, finanziell und gesellschaftlich zusammenbrechen wird. Schon jetzt sehen wir erste Anfänge des Zusammenbruchs Deutschlands. Wie soll das deutsche Volk ab spätestens 2030 ca. 20-40 Millionen Sozialstaatseinwanderer(-betrüger) und Asylbetrüger durchfüttern?

    Wehe wenn die nächste Wirtschaftskrise in Deutschland einschlägt, dann ist das Merkel-Regime Geschichte.

    –/
    Momentan zahlen ca. 10 % der Erwerbstätigen 80% der Beiträge in die Sozialkassen
    Wenn die Babyboomer gehen, fehlen zudem massiv Leistungsträger in den Betrieben.
    10-15 Jahre und hier wird alleine aus dem Grund einiges zusammen brechen

  39. Wissenschaftlich-technischer Fortschritt anstelle von Migration ist sicherlich auch voll Nazi, sonst würde man Schlüsserltechnologien nicht blauäugig? ins Ausland verscherbeln.

  40. Babieca 29. März 2018 at 12:56

    Mir war der Hinweis von Das Sanfte Lamm auch aufgefallen gestern. Ich habe mal Google Maps angeschmissen, durch die Straßen geschlendert. Es sieht ein wenig schmuddelig aus, die üblichen Plastiktüten und schwarzen Müllsäcke, eigentlich Süditalien-typisch. Diese totalle Vermüllung wie aus asiatischen und afrikanischen Ländern bekannt, habe ich in Streetview und in der Satelliten-Draufsicht auf Anhieb nicht gefunden. Was man in Streetview allerdings sieht, sind viele Schwarze.

  41. Deutschland braucht keine „Bestandserhaltungsmigration“, sondern Negerland und Orientalistan brauchen eine 1-Kind-Politik nach Vorbild Chinas.

  42. pragmatikerin 29. März 2018 at 13:03

    Merkels Asyl- und Masseneinwanderungspolitik läuft auf eine bewusste und absichtliche Vernichtung Deutschlands und des deutschen Volks hinaus, anders kann man Merkels Politik nicht mehr deuten. Wir werden zwar nicht physisch vernichtet, aber wenn Merkels-UN-Soros-Plan Alptraum widererwarten Realität wird und wir 2050 113 Millionen Einwohnern haben, kann man Deutschland und das deutsche Volk als vernichtet betrachten.

  43. chemikusBLN 29. März 2018 at 13:13 ?Babieca 29. März 2018 at 12:56 ?Mir war der Hinweis von Das Sanfte Lamm auch aufgefallen gestern. Ich habe mal Google Maps angeschmissen, durch die Straßen geschlendert. Es sieht ein wenig schmuddelig aus, die üblichen Plastiktüten und schwarzen Müllsäcke, eigentlich Süditalien-typisch. Diese totalle Vermüllung wie aus asiatischen und afrikanischen Ländern bekannt, habe ich in Streetview und in der Satelliten-Draufsicht auf Anhieb nicht gefunden. Was man in Streetview allerdings sieht, sind viele Schwarze.???

    Der Grund dürfte der sein, dass in die von den Nigerianern okkupierten Viertel kein Auto mehr hineinfährt, um dort Aufnahmen für StreetView zu machen.

  44. BePe 29. März 2018 at 13:16

    und wir 2050 113 Millionen Einwohnern haben

    Seltsam. Ich hör dazu so gar nichts vom Nabu, Grünpiss, den Grünen, dem BUND und den üblichen Verdächtigen…

  45. Wenn Deutschland total versifft, verkloak(ed)(t), mit Gewalt überzogen ist,
    wer bezahlt die Volksverräter, Volksfeinde?
    Wer bezahlt die Himmelskomiker, die Woelkis, Bedfofd-Strohms?
    Wer bezahlt die Achmeds und Ayshas?

    Wenn die Länder total versifft, verkloak(ed)(t), mit Gewalt überzogen sind,
    Wer bezahlt die Uno?
    Soros? (Konsorten)

    „Ach was! Zu meinen Lebzeiten geschieht dies nicht mehr!
    Nach mir die Sintflut! Heute ist heut´!“

    Hoch das Bein!

  46. Alles fing im Westen mit der Ansiedlung des Türken an – von wegen Rotationsprinzip und Heimkehr nach zwei Jahren. Man hatte überhaupt nie vor, dafür zu sorgen, dass die Türken wieder zurück in die Türkei gehen.

  47. Ist ja interessant. Immer hieß es, es ginge um Krieg und Asyl und Barmherzigkeit.

    Der Beitrag ist für mich sehr interessant. Habe ich doch einen Bekannten, der sich gegen jede VT immun dünkt.
    Nun hat er aber den Robin Alexander gekauft und gelesen (ich nicht, ich weiß ja was drin steht).
    Er ist halt sehr interessiert und intelligent. Und im Alexander steht ja, bzw. er hat das als Fazit gezogen: Merkel habe nicht aus Humanität gehandelt, sondern unschöne Bilder vermeiden wollen.
    Das vermeidet es eine VT zu aktivieren. Aber es macht jetzt sehr anfällig. Wenn man jetzt untermauern kann (und das macht ja der Danisch hier), dass es eben offizielle Aussagen zu einer gewünschten Migration gibt, dann ist man ja auch von der Barmherzigkeit weg. Und dann steht die Vermeidung unschöner Bilder gegen die Aussagen zur gewünschten Migration. Da wird er das mit den unschönen Bildern nicht mehr durchhalten. Ich werde ihm nämlich diesen Beitrag verlinken. Obwohl er wird sich noch mit Händen und Füßen wehren.

  48. So sollte das sein:

    Ist ja interessant. Immer hieß es, es ginge um Krieg und Asyl und Barmherzigkeit.

    Der Beitrag ist für mich sehr interessant. Habe ich doch einen Bekannten, der sich gegen jede VT immun dünkt.
    Nun hat er aber den Robin Alexander gekauft und gelesen (ich nicht, ich weiß ja was drin steht).
    Er ist halt sehr interessiert und intelligent. Und im Alexander steht ja, bzw. er hat das als Fazit gezogen: Merkel habe nicht aus Humanität gehandelt, sondern unschöne Bilder vermeiden wollen.
    Das vermeidet es eine VT zu aktivieren. Aber es macht jetzt sehr anfällig. Wenn man jetzt untermauern kann (und das macht ja der Danisch hier), dass es eben offizielle Aussagen zu einer gewünschten Migration gibt, dann ist man ja auch von der Barmherzigkeit weg. Und dann steht die Vermeidung unschöner Bilder gegen die Aussagen zur gewünschten Migration. Da wird er das mit den unschönen Bildern nicht mehr durchhalten. Ich werde ihm nämlich diesen Beitrag verlinken. Obwohl er wird sich noch mit Händen und Füßen wehren.

  49. @ Hoelderlin 29. März 2018 at 13:07

    NIEDER MIT NEID-DISKUSSIONEN, GELL!

    Neubauten für alle Invasoren, äh Flüchtlinge!
    Sozialgeld u. Vollversorgung für Fake-MuFl & Co.!
    Markenklamotten, TV, Internet, E-Geräte,
    neue Möbel, das neueste Handy, fett Taschengeld,
    gratis Krankenkasse usw.!
    Führerschein, deutschen Paß für jeden Merkel-Gast!
    Für Biodeutsche sind Altbauten, Enge u. Steuern
    bezahlen gut!

  50. Babieca 29. März 2018 at 13:18

    Seit Jahren zeigt übrigens die Deutsche Marine den Negern im Golf von Guinea, wie man Piraten bekämpft (Manöverserie „Obangame Express“). Ergebnis: 0.
    .
    Die deutsche Marine ist doch auch nur ein vom Steuerzahler bezahltes Taxiunternehmen die die Neger und Musels nach Europa schafft.. Mehr nicht..
    .
    Sie könnten sie an die Küste zurückbringen, aber dann gäbe es kein Geld. In Europa sind diese Neger /Musels mehr wert als Gold..

  51. Der boese Wolf
    29. März 2018 at 12:59
    _Mjoellnir_ 29. März 2018 at 12:37

    Ein Teil des Ganzen, unserer Umvolkung, ist auch der §130 Strafgesetzbuch. Man darf bestimmte Dinge nicht mal mehr ansprechen.
    Stimmt es eigentlich, dass die AfD diesen nicht abschaffen, sondern noch erweitern, also verschärfen will? Das wäre ein Ding…

    Rechte können und sollten diesen Paragraphen selbst anzuwenden. Linke Volksverhetzer gibt es schließlich reichlich. „Deutsche“ sind immer noch als Volk zu definieren, dem deutschen Volke.

    xxxxx

    Danke, wenn es dazu dient, das es gegen linke Volksverhetzer angewendet wird, dann wäre es ein guter Plan der AfD. Sorry, hätte da nicht weiter recherchiert.

  52. Das_Sanfte_Lamm 29. März 2018 at 13:19

    >>Der Grund dürfte der sein, dass in die von den Nigerianern okkupierten Viertel kein Auto mehr >>hineinfährt, um dort Aufnahmen für StreetView zu machen.

    Das ist ja richtig. Ich meine das als Aufruf. Wenn sich die Bilder, die sich auf Google Images unter Castel Volturno finden mit Google Maps oder Google Streetview zur Deckung bringen lassen, dann verleiht das einem Kommentareintrag im Mainstream mehr Glaubwürdigkeit.

    Bei Bildern wie
    https://media-cdn.tripadvisor.com/media/photo-s/05/20/d7/23/pinetamare.jpg
    kann es dann immer heissen: Stammt aus Abudja, dann umbenannt.

  53. Maas nicht zum Besuch in Washington erwünscht – muß in New York bleiben.

    Weit hat es das Merkel-Regime gebracht. Ein Deutscher Außenminister wird nicht einmal mehr in Washington vorgelassen. Außerdem blamiert uns dieser Volksverräter mal wieder bis auf die Knochen, indem er in seinem Wahn etwas vom Sicherheitsrat faselt. Ein völlig degeneriertes Land, das kurz vor einem Bürgerkrieg steht, mit einer Armee, die im Ernstfall vermutlich nicht einmal aus dem Kasernentor herauskommt, bewirbt sich um einen Sitz im Sicherheitsrat. Das Gelächter aus dem Uno-Gebäude schallt so laut über den Atlantik, das man es bis in die Deutsche Bucht hört…

    https://www.welt.de/politik/ausland/article174987952/USA-Besuch-Und-ploetzlich-wirkte-Heiko-Maas-beinahe-verzweifelt.html

  54. .
    Die hier
    reingeholten
    und uns mittels
    sehr fadenscheiniger
    Argumente aufgedrückten
    Kanimbos sind gerade die Ethnien,
    die am wenigsten für Integration usw.
    geeignet sind und zwar von der
    ganzen Welt. Daraus wird
    deutlich, daß eigentlich
    etwas ganz anderes
    beabsichtigt ist —
    als uns erzählt
    wird. Daher
    weiter die
    Rautze.
    Und so
    nimmt der
    Irrsinn seinen
    Lauf, nämlich aus
    humanitären Gründen
    die Barbarei einzuführen,
    um Deutschland auf
    immer und ewig
    abzuschaffen.
    .

    .

  55. Und wenn wir dann 90 Mio. Menschen in Deutschland sind, brauchen wir zukünftig, um die entsprechende Anzahl erwerbsfähiger Menschen zu erhalten, 115 Mio. im Land, also eine Schraube ohne Ende! Das ist wirklich der größte Schwachsinn. der je publiziert wurde. In Deutschland wird die Zahl an benötigten Arbeitskräften drastisch sinken. Das einzige, was den jetzigen und kommenden Generationen passiert, ist die Versorgung von 15-20 Mio. Einwanderern, die hier nie arbeiten werden, und das ist noch das geringere Übel! Wann wacht der junge Deutsche Mensch auf, um festzustellen, dass die Renten der momentan immer größer werdenden Rentnergeneration sich wieder einregulieren werden, aber der unüberschaubare und nie enden werdende Zuwachs an Sozialschmarotzern, die hier ab sofort Geld bekommen, nicht die Lösung sein kann. Mit unserem jetzigen Reichtum in Deutschland, kann man locker den Rentnerboom überstehen. Aber was jetzt geplant wird, führt zum Kollaps aller zukünftigen Rentnergeneration. Ihr jungen Deutschen, ihr werdet euch abrackern, und trotzdem keine Zukunft haben und eure Kinder schon gar nicht, ihr seit doch sonst immer so schön egoistisch und wollt alles haben. Mit chillen nach der Arbeit wird es dann nichts mehr.

  56. katharer 29. März 2018 at 13:11

    2016 – Auswanderung Deutscher mehr als verdoppelt

    von 138.000 auf 281.000 Auswanderer!

    Über 281.000 Deutsche sind also ausgewandert, und das sind meist Facharbeiter aufwärts. Das ist ein absoluter Rekord, nie sind mehr Deutsche ausgewandert, das ist die Schuld Merkels. Merkel vertreibt die Deutschen aus Deutschland. Und es kommt für das Merkel-Regime noch schlimmer, denn die Auswanderung von Deutschen wird nicht aufhören. Diese Auswanderung hochqualifizierter Deutscher wird noch dramatische Ausmaße annehmen.
    Es ist wie in der 50er-Jahre DDR als Massen das Land verlassen haben, es würde mich daher nicht wundern, wenn das Merkel-Regime irgendwann eine Mauer um Deutschland baut und auf flüchtende deutsche Facharbeiter schießen lässt, während illegale Sozialbetrüger/kriminelle usw. weiterhin unkontrolliert ins Land einreisen und mit der Beute ausreisen dürfen.

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/2534/umfrage/entwicklung-der-anzahl-deutscher-auswanderer/

    Deutsche verlassen Deutschland „in Scharen“
    https://de.gatestoneinstitute.org/9163/deutsche-verlassen-deutschland

  57. chemikusBLN 29. März 2018 at 13:33

    Das ist ja richtig. Ich meine das als Aufruf. Wenn sich die Bilder, die sich auf Google Images unter Castel Volturno finden mit Google Maps oder Google Streetview zur Deckung bringen lassen, dann verleiht das einem Kommentareintrag im Mainstream mehr Glaubwürdigkeit.
    Bei Bildern wie
    https://media-cdn.tripadvisor.com/media/photo-s/05/20/d7/23/pinetamare.jpg
    kann es dann immer heissen: Stammt aus Abudja, dann umbenannt.

    Spiegel TV dürfte relativ unverdächtig sein
    Bei Jutub (kleiner Scherz) ist die Reportage nochmal zu sehen, wenn man den Werbeblocker nicht abschalten mag.

    Bereits Anfang der Neunzehnhundertneunziger wurde mir an der Hotelrezeption und beim Autoverleih in Nizza mittels Edding fett auf dem Strassenatlas markiert und nochmals verbal eingeschärft, welche Abbiegungen man mit dem Mietwagen in Marseille nicht nehmen darf….
    Viel besser dürfte die Situation inzwischen nicht geworden sein

  58. Babieca 29. März 2018 at 13:29
    katharer 29. März 2018 at 13:07

    Danke für den Bericht aus Burgwedel.

    Gerne doch:)
    Ich hätte nicht damit gerechnet das so viele positive Rückmeldungen am Stand kamen. Hatte eher mit Anfeindungen gerechnet.
    Für mich ein klares Zeichen das ein Wandel stattfindet
    Ebenso ein klares Zeichen das man Flagge zeigen muss. Die Menschen müssen einfach sehen wieviele pro AFD sind. Müssen sehen das wir normale Bürger aus allen Schichten und vor allem viele sind.
    Daher mein Aufruf seit langem
    Tretet der AFD bei ob als aktive oder passive Mitglieder
    Wenn am Jahresende 100.000 Mitglieder anstatt der aktuellen. Unter 30.000 da sind. Dann wird die AFD als Volkspartei wahrgenommen werden.
    Bin gerade wieder positiv gestimmt
    Gegenüber dem Bundes und Landeswahlkampf gab es heute wesentlich mehr Interessierte

  59. frpeku 29. März 2018 at 13:34
    Und wenn wir dann 90 Mio. Menschen in Deutschland sind, brauchen wir zukünftig, um die entsprechende Anzahl erwerbsfähiger Menschen zu erhalten, 115 Mio. im Land, also eine Schraube ohne Ende!
    […]

    Die letzte Statistik, die ich von 2006 kenne, besagte, dass ca. 20 Mio. Arbeitnehmer 60% des Steuer- und Sozialeinkommens erwirtschaften.
    Kalkuliert man weiteren Wegfall von Wertschöpfenden Arbeitsplätzen durch Automatisierung und Digitalisierung bei gleichzeitigem Zuzug von Analphabeten aus der Dritten Welt, muss man kein Werner Sinn sein, um zu erkennen, was sich da anbahnt.

  60. BePe 29. März 2018 at 13:38
    katharer 29. März 2018 at 13:11
    2016 – Auswanderung Deutscher mehr als verdoppelt
    von 138.000 auf 281.000 Auswanderer!

    Ich finde auch die Zahl der ges. Fluktuation ganz interessant!
    Gemäß den Daten des Statistischen Bundesamtes von Deutschland wanderten im Jahr 2016 offiziell 1.365.178 Personen aus Deutschland aus und 1.865.122 Personen kamen aus dem Ausland nach Deutschland. 2015 haben ca. 910.000 Personen das Land verlassen.

  61. katharer 29. März 2018 at 13:46
    Dem dummen Volk wird von den Medien vorgegaukelt, dass die Mehrheit der Deutschen für Buntheit ist. Wenn man dann überwiegend nur die Leute, mündlich und schriftlich zu Wort kommen lässt, welche sich dafür aussprechen, wird ein völlig falsches Bild vermittelt, was natürlich politisch gewollt ist.
    In Wahrheit sind WIR die Mehrheit und die Wahrheit kommt immer mehr an`s Licht.

  62. Babieca 29. März 2018 at 13:27

    Danke für den Artikel. Der Fritz schreibt da dasselbe, was ich gestern in Kurzform geschrieben habe. In einem Satz zusammengefasst: Merkels 2-3 Millionen illegal eingewanderten IQ-Granaten seit ca. 2014 mit einem Durchschnitts-IQ von maximal 85 Punkten können unmöglich die mindestens 5 Millionen deutschen Baby-Boomer (Durschnitts-IQ von 108 Punkten) ersetzen.

  63. 1989 war ein Segen für alle Deutschen.Die einen bekamen Bananen,Westautos und ihre Freiheit.Und die anderen konnten ihre immer größere Massen an Türken&co im Osten ansiedeln.Schönen Dank!

  64. Einem benachbarten Bauern sind neulich fünf Kälber weggestorben und 4 Kühe weggelaufen. Ich habe ihm daraufhin bei der Bestandserhaltung geholfen und neun bösartige, mit Rinderpest verseuchte Bullen in seinen Stall getrieben. Er war so glücklich, daß er fast geweint hat.

  65. Istdasdennzuglauben 29. März 2018 at 13:55
    1989 war ein Segen für alle Deutschen.Die einen bekamen Bananen,Westautos und ihre Freiheit.Und die anderen konnten ihre immer größere Massen an Türken&co im Osten ansiedeln.Schönen Dank!

    …woran man die einerseits fast schon liebenswürdige aber auch naive Gläubigkeit der Deutschen in von Staaten unterzeichnete schriftliche Vereinbarungen und Verträge erkennt.
    1989 glaubte man anscheinend allen Ernstes immer noch, dass das Gastarbeiterabkommen mit der Türke Gültigkeit hat und dass man sich daran halten würde.

  66. Kirpal 29. März 2018 at 12:25

    Eine „Bestandserhaltungsmigration“ . . .

    * * * * *

    Dabei bitte nicht unterschlagen:

    Mehr als Dreiviertel der „Einwandernden“ sind männlich –
    zwischen 15 und 35 Jahre alt. Überwiegend Analphabeten! *)
    Man muss doch die Altersklasse der bereits länger hier Lebenden gegenüber stellen!

    Und wo sind die Frauen für diese Intelligenzbestien?

    *) Mit diesen Goldstücken wollte Daimler-Chef Zetsche im Herbst 2016
    ein neues Wirtschaftswunder – analog der 1950er Jahre hier – starten!

    Herr, schmeiß Hirn ra!

  67. „Bestandserhaltung“ gewinnt doch nur Sinn, wenn sie erzielt wird durch die eigene Nachkommenschaft, für die man sich einsetzt, für die man arbeitet, der man die Zukunft sichern will.

  68. BePe 29. März 2018 at 13:38
    katharer 29. März 2018 at 13:11

    2016 – Auswanderung Deutscher mehr als verdoppelt

    von 138.000 auf 281.000 Auswanderer!m


    Ein weiteres Problem
    Ich bin 50 und habe mir , trotz einfacher Ausbildung, hier extrem viel aufgebaut und erreicht. Von daher bleibe ich . Zumindest bis zur Rente
    Meinen Sohn erziehe ich aber mit Blick darauf bei Bedarf Deutschland zu verlassen. Aus seiner Klasse mit 14 und 15 Jährigen denken etliche darüber nach das Land zu verlassen

  69. Nun ja, eines wird uns noch schützen….die große Pleite,wenn Deutschland und Europa abgegrast wurden,es nichts mehr zu holen gibt und die Staaten sich darauf verständigen,daß nur noch Sachleistungen für die Goldstücke bereitgestellt werden,werden die versuchen nach Polen,Ungarn ect. zu „flüchten“,weil deren Haushalte,im Gegensatz zu unseren, noch finanzierbar sind und bleiben!
    Eine Weltwirtschaftskrise und die Erhöhung der Zinssätze und Europa bricht unter den Staatspleiten zusammen.
    Das dürfte logisch und nachvollziehbar sein!

  70. Wird nicht immer behauptet, daß Merkel alles vom Ende her denkt?

    Dann frage ich mich, wie sich dieser watschelnde Culaccione das Ende vorstellt.

  71. chemikusBLN 29. März 2018 at 13:33

    Bei Bildern wie
    https://media-cdn.tripadvisor.com/media/photo-s/05/20/d7/23/pinetamare.jpg
    kann es dann immer heissen: Stammt aus Abudja, dann umbenannt.

    Genau das ist die Gefahr, konnte ich deshalb auch zunächst nicht glauben. Mein spontaner Gedanke war genau derselbe: Stammt aus Abudja, dann umbenannt“. Darauf grub ich mich durch Tonnen von Bildern, auch den Kontext der Tripadvisor-Fotoreihe. Und die ist eindeutig Castel Volturno, zu dem entsetzlichen Bild heißt es „Vorortslum von Castel Volturno, pinetamare.“ Die ganze Fotoreihe von Tripadvisor zu Castel Volturno ist furchtbar.

    Hier was von Breitbart dazu. Stand 22. Februar 2018.

    http://www.breitbart.com/london/2018/02/22/italian-town-taken-over-by-nigerian-migrant-gangs/

  72. Frage an Herrn Danisch:
    Mahlzeit Herr Danisch,

    beim mittaglichen Lesen und Verinnerlichen Ihres Beitrages s.o. erblickt eine meiner verschwörungstheoretischen Erleuchtungen das Tageslicht , ob denn die Einführung von Hartz 4 nicht wohl nur deshalb erfolgte, um die Finanzierung der Invasion langfristig zu sichern.

    Nur so ein verbotener Gedanke aber auch!

    Grüße aus Cottbus, Eberhard Schulz

  73. AlterSchwabe 29. März 2018 at 14:09

    „Und wo sind die Frauen für diese Intelligenzbestien?“

    Alle Katharina Fegebanks dieser Republik freuen sich schon auf ihre persönliche Gauloises- und DAK-Werbung.

  74. Ich möchte lieber über Massendeportationen diskutieren. Werden wir die Elenden mit Betäubungspfeilen jagen, werden wir sie in Güterwagons reinprügeln, wie werden wir vorgehen?

  75. FrauM 29. März 2018 at 14:29
    Wird nicht immer behauptet, daß Merkel alles vom Ende her denkt?
    Dann frage ich mich, wie sich dieser watschelnde Culaccione das Ende vorstellt.
    =========================================

    Die Verknüpfung von und Denken und Merkel, ist an sich schon, selbst vom Ende her gedacht, eine sehr gewagte Hypothese.

  76. Dr. T 29. März 2018 at 14:00

    Einem benachbarten Bauern sind neulich fünf Kälber weggestorben und 4 Kühe weggelaufen. Ich habe ihm daraufhin bei der Bestandserhaltung geholfen und neun bösartige, mit Rinderpest verseuchte Bullen in seinen Stall getrieben. Er war so glücklich, daß er fast geweint hat.

    Hehe. Nett. Das ist ja der Irrsinn. Bei „Menschen“ wird unter Verbot der Antifantenheimsuchung jegliche Differenzierung V.E.R.B.O.T.E.N., überall anders ist sie existenziell. Wenn mir als Vollbluttrainer sechs Rennpferde sterben und mir irgendwer dafür sechs Shettys schenkt, jubele ich auch nicht „Hurra, mein Rennpferdebestand ist gerettet, weil Pferd = Pferd ist.“

    Übrigens gibt es eine Berufssparte, die ganz genau und erbarmungslos „Menschen“ differenziert: Die KFZ-Versicherer.

  77. @hoppsala
    „TATJANA FESTERLING MUSS FUER 120 TAGE INS GEFAENGNIS.
    ZU LESEN BEI MANNHEIMER.“
    Ginge es nach mir, gehört Sie dort auch hin. M. Mannheimer (bürgerlich Merkle !!!!) gleich mit. Denen glaube ich gar nichts mehr – das sind üble Spalter. Festerling behauptet ohne Beweise, Lutz Bachmann (Pegida) hätte sich Spenden der Pegidisten unter den Nagel gerissen. P. Helmes vom Blog „conservo“ hat das alles noch verstärkt. Beide behaupten, Bachmann und Däbritz seien VS-Leute. Auch wenn diese Autoren so tun als schrieben sie gegen den Islam an, sind es verkappte Spalter unserer Widerstandsbewegung. Mannheimer, conservo und cicero sind gelöscht bei mir. Die Konservativen erhalten keinen Euro Spenden mehr von mir – mir blutet das Herz deswegen, aber einmal konsequent, immer konsequent.

  78. Ich wähle nur eine Partei, die den vollständigen Rausschmiß sämtlicher ausländischer Asylbetrüger unterstützt!

  79. @Alter Sachse
    Es ist keine Verschwörungstheorie, in der CH läuft das ähnlich. Schon einmal davon gehört alte, ausländische Parasiten direkt in die AHV (staatliche Vorsorge) aufzunehmen?

  80. „Bestandserhaltung“

    „B e s i t zstandserhaltung, Besitzstandswahrung Weniger trifft es wohl genauer.
    Dioe Sache ist akut temporär, den Abwärtsstrudel und den Zerfall rasant beschleunigend.

  81. Maria-Bernhardine 29. März 2018 at 13:27
    @ Hoelderlin 29. März 2018 at 13:07

    NIEDER MIT NEID-DISKUSSIONEN, GELL!

    Neubauten für alle Invasoren, äh Flüchtlinge!
    Sozialgeld u. Vollversorgung für Fake-MuFl & Co.!
    Markenklamotten, TV, Internet, E-Geräte,
    neue Möbel, das neueste Handy, fett Taschengeld,
    gratis Krankenkasse usw.!
    Führerschein, deutschen Paß für jeden Merkel-Gast!
    Für Biodeutsche sind Altbauten, Enge u. Steuern
    bezahlen gut!
    Leider falsch verstanden:
    mein Kommentar sollte darauf hinzielen zu vermeiden, dass innerhalb von patriotisch Gleichgesinnten Neiddiskussionen entstehen, die nur schädlich sind.Ich kann mir vorstellen, dass auch Beamte in diesem Blog schreiben, nicht anderes.
    Ihre Aufzählung ist zwar richtig, geht aber völlig am Thema vorbei.

  82. Liebe Patrioten,

    George Orwell, der den dystopischen Roman „1984“ schrieb, war ein Optimist!

    Herr Orwell dachte wohl, dass im dystopischen Roman vorgestellte „Neusprech“, Krieg ist Frieden, usw, würde als Warnung verstanden werden. GrünInnen voran, wie auch die meisten andern politischen Parteien haben das jedoch offensichtlich als Blaupause, als Anleitung übernommen, um gegen ihre einheimisches Volk vorzugehen. Beispielsweise die Umvolkung, auch „Replacement Migration“ oder mit noch schlmmeren Neusprech in „Bestandserhaltungsmigration“ umbenannt. Euphemismus, also Beschönigung von seiner widerlichsten Seite. Und Machetenmigration in der Realität:
    https://www.n-tv.de/panorama/100-Polizisten-verhindern-Strassenschlacht-article20358723.html

  83. Wer den Begriff „Bestandserhaltungsmigration“ ins Gespräch gebracht hat, gehört geohrfeigt. Denn, die ist nicht erforderlich. Deutsche und die restlichen EU-Mitgliedsländer würden den eigenen Bestand schon erhalten, das ist aber bei irgendwelchen weiblichen und männlichen ZWEIBEINERN mit trockenen Hirnwindungen nicht gewünscht. Löst doch erst die Probleme wo diese entstanden sind. Die US-Geostrategie spielt immer noch eine ausschlaggebende Rolle. Es wird weiterhin gelogen, betrogen und gegenseitig ausgetrickst. Ihr Weltverbesserer, Gesellschaftsvernichter und Konfliktschürer gehört doch vor den INTERNATIONALEN GERICHTSHOF. Anklagepunkte finden sich ganz viel.

  84. katharer 29. März 2018 at 14:20

    „Meinen Sohn erziehe ich aber mit Blick darauf bei Bedarf Deutschland zu verlassen.“

    Als verantwortungsbewusste Eltern muss man das heutzutage leider machen. Er hat also in gut 10 Jahren seine Ausbildung beendet, dann ist er im besten Alter zum Auswandern. In 10 Jahren wird auch klar sein ob Deutschland gerettet wurde oder zum Untergang verdammt ist. Entweder die Politik hat sich bis dahin dann radikal um 180 Grad gedreht (Grenzen dicht inklusive Remigration, Grüne sind aus den Parlamenten geflogen, die CDUSPD ist Geschichte), oder Deutschland gibt es nicht mehr. Dann kannste 2028 mit deinem Sohn gemeinsam auswandern.

    Deshalb empfehle ich nach Möglichkeit eine Topausbildung im MINT-Bereich (Industrie 4.0 Sicher). Die Ausbildung nimmt man dann noch mit, und dann Tschüss BRD LmaA, falls bis dahin weitere 5-10 Millionen Moslems und Schwarzafrikaner das Land geflutet haben. Einem dann 25-jährigen deutschen Mann würde ich jedenfalls nicht empfehlen, sein Leben als BRD-Steuersklave wegzuwerfen.

  85. frpeku 29. März 2018 at 13:53

    Diese „Fluktuation“ sind zum größten Teil die fleißigen und ehrlichen Saisonarbeiter in der Landwirtschaft aus z.B. Polen, Rumänien usw.. Unsere Millionen Problemfälle haben sich hartnäckig im Sozialsystem festgesetzt, die fallen leider nicht darunter, die denken auch gar nicht daran Deutschland freiwillig zu verlassen.

  86. Apropos Veränderung von Castel Volturno/ITA:

    Für die Generation unserer Onkel und Tanten war Lampedusa/ITA eine schöne Ferieninsel. Den nachrückenden muß man erklären, daß die Ureinwohner NICHT SCHWARZ sind!

  87. @chemikusBLN 29. März 2018 at 13:13

    Google Maps / StreetView ist ja auch nicht aktuell. Am Bildschirmrand wird Dir angezeigt, von wann die Aufnahmen stammen. Die sind mitunter fünf Jahre alt.

  88. Schweinskotelett 29. März 2018 at 15:15
    Liebe Patrioten,
    George Orwell, der den dystopischen Roman „1984“ schrieb, war ein Optimist!
    Herr Orwell dachte wohl, dass im dystopischen Roman vorgestellte „Neusprech“, Krieg ist Frieden, usw, würde als Warnung verstanden werden. GrünInnen voran, wie auch die meisten andern politischen Parteien haben das jedoch offensichtlich als Blaupause, als Anleitung übernommen, um gegen ihre einheimisches Volk vorzugehen.
    […]

    Orwell verbrachte u.a. im spanischen Bürgerkrieg viel Lebenszeit unter Sozialisten/Marxisten und wusste daher nur zu gut, worauf die Zukunft hinauslaufen wird, wenn sie eines Tages die Meinungshoheit erlangt haben werden.

  89. Joachim Sauer 29. März 2018 at 15:36
    Apropos Veränderung von Castel Volturno/ITA:

    Man muss sich einmal versuchen vorzustellen, anstelle der afrikanischen Primatenhorden wäre die gleiche Anzahl, 20.000, Deutsche oder Japaner dorthin gezogen.

  90. Ich bin froh, dass meine zukünftigen Enkel auf der anderen Seite des Atlantiks aufwachsen werden.
    Die deutschen Kinder hier tun mir leid – sie werden die Dummheit ihrer linksbunt verblödeten Eltern bitter büssen.

  91. Ich gehe davon aus, dass sich Soros nicht in Ungarn blicken lassen darf. Dann würde man ihm nämlich sofort den Prozess machen. Zu Recht. So ein Drecksack wird natürlich vom Westen gehätschelt.

  92. Jkonni81ffm 29. März 2018 at 15:46
    Ich gehe davon aus, dass sich Soros nicht in Ungarn blicken lassen darf. Dann würde man ihm nämlich sofort den Prozess machen. Zu Recht. So ein Drecksack wird natürlich vom Westen gehätschelt.

    Soweit muss man nicht gehen;

    In Israel ist er alles andere als gerne gesehen und hat sich dort noch nie blicken lassen.

  93. Mo, 22. Januar 2018
    Aussage eines Polizeiführer der Bundespolizei: „Die triste Realität sieht so aus, dass die Bundespolizei nur an der 817 Kilometer langen Grenze zu Österreich als einziger der insgesamt neun deutschen Landgrenzen regelmäßige Kontrollen durchführen darf. Dazu gibt es Überprüfungen an drei Autobahnübergängen und weitere stichprobenartige Kontrollen von mutmaßlichen Schleuserfahrzeugen an einzelnen weiteren, wechselnden Punkten in einem Bereich bis zu 30 Kilometer landeinwärts der deutschen Grenze. De facto ist diese Grenze trotz unserer Präsenz völlig offen“. 500 bis 800 illegale Zuwanderer würden dort Tag für Tag dennoch von den Bundespolizisten aufgegriffen. 80 Prozent von ihnen behaupteten, keinerlei Pässe oder andere Identitätsnachweise bei sich zu haben. „Aber sobald sie das Zauberwort Asyl sagen, dürfen wir sie auf Weisung des Bundesinnenministers nicht zurückweisen, obwohl die deutschen Gesetze das verlangen“, berichtet der Beamte frustriert. 500-800 illegale Zuwanderer (und das sind nur die von der Polizei unmittelbar im Grenzbereich aufgegriffenen) täglich alleine an der Grenze zu Österreich!

  94. Etwa um das Jahr 2000 herum las man öfters die etwas plumpe „Alarmmeldung“ in den Zeitungen, daß Deutschland in ein paar Jahrzehnten statt über 80 nur noch 70 Millionen Einwohner haben würde. Und wie schrecklich es sei, daß es dann vielleicht weniger Deutsche als Franzosen oder Italiener geben würde. So wollte man Komplexe bzgl. Bedeutungsverlust aufbauen und die Reaktion der Leserschaft testen. Als diese weitgehend ausblieb, mußte das politisch-mediale Kartell seine Strategie ändern.

  95. Schweinskotelett 29. März 2018 at 15:15

    Wunder das die so schnell 100 Polizisten auftreiben konnten und noch besser keiner ist verletzt!

  96. @ Babieca 29. März 2018 at 13:27

    Das kann man nicht durch „Replacement Migration“ – der englische Begriff ist übrigens drastischer als das deutsche, leicht euphemistische „Bestandserhaltungsmigration“ – stemmen.

    ================================================

    Der richtige deutschsprachige Bergriff ohne Euphemismus ist ja auch „Umvolkung“.

    Über Stalin kann doch heute kein vernünftiger Mensch mehr jubeln, wie er die Menschen nach Sibirien umvolken wollte und die Bevölkerung der Ukraine mit dem Holodomor ausrotten wollte.

    Aber die Afrikaner wollen sie heutzutage aus dem an Bodenschätzen, Flora und Fauna reichem warmen Afrika in das kalte Europa umsiedeln und dabei gleichzeitig den Einheimischen das Leben in Europa verderben. Es ist ja mitnichten nur so, dass es nur Deutschland trifft. Auch in Frankreich wurde das längst erkannt.
    https://www.youtube.com/watch?v=DFTNVKeioaU

    Und die oberen Zehntausend?
    Die oberen Zehntausend wollen natürlich keine Last haben mit denjenigen, mit denen sie das Leben der Normalbürger verderben:
    https://www.youtube.com/watch?v=TInqEbdOh1c

  97. Joachim Sauer 29. März 2018 at 15:54
    Etwa um das Jahr 2000 herum las man öfters die etwas plumpe „Alarmmeldung“ in den Zeitungen, daß Deutschland in ein paar Jahrzehnten statt über 80 nur noch 70 Millionen Einwohner haben würde. Und wie schrecklich es sei, daß es dann vielleicht weniger Deutsche als Franzosen oder Italiener geben würde. So wollte man Komplexe bzgl. Bedeutungsverlust aufbauen und die Reaktion der Leserschaft testen. Als diese weitgehend ausblieb, mußte das politisch-mediale Kartell seine Strategie ändern..

    Bei der Reichsgründung hatte Deutschland gerade mal 40 Mio. Einwohner.
    1914 waren es 70 Millionen. Vor allem die gigantische Industrialisierung benötigte Arbeitskräfte, die hauptsächlich durch Zuwanderung aus Polen gedeckt wurde, die damals idR relativ schnell deutsche Staatsbürger wurden.

  98. @ _Mjoellnir_ 29. März 2018 at 12:37:

    Ein Teil des Ganzen, unserer Umvolkung, ist auch der §130 Strafgesetzbuch. Man darf bestimmte Dinge nicht mal mehr ansprechen.
    Stimmt es eigentlich, dass die AfD diesen nicht abschaffen, sondern noch erweitern, also verschärfen will? Das wäre ein Ding…

    Keine Ahnung, wundern würde es mich zwar nicht, aber ich habe noch nie eine Äußerung seitens der AfD zu diesem Paragrafen gehört (was aber nichts heißen muss, ich bekomme von Parteien nicht viel mit). Wie kommst du darauf?

    @Der boese Wolf 29. März 2018 at 12:59:

    Rechte können und sollten diesen Paragraphen selbst anzuwenden.

    Nein, das können „Rechte“ nicht und „Linke“ – nebenbei bemerkt – auch nicht.

    Das können nur Staatsanwälte und die sind diesbezüglich auch nicht frei, sondern weisungsgebunden.

    Paragrafen dienen ja nun nicht als Vorlage dafür, dass man sich gegenseitig auf der Straße „Ätschbätsch Volksverhetzer“ und „Gar nicht! Selber Volkverhetzer!“ an den Kopf werfen kann, sondern als Rechtsgrundlge für teilweise langjährige Gefängnisstrafen.

    Linke Volksverhetzer gibt es schließlich reichlich. „Deutsche“ sind immer noch als Volk zu definieren, dem deutschen Volke.

    Die gängige Rechtssprechung sieht das anders.

  99. Verwirrter 29. März 2018 at 14:53 schrieb:

    Ich möchte lieber über Massendeportationen diskutieren. Werden wir die Elenden mit Betäubungspfeilen jagen, werden wir sie in Güterwagons reinprügeln, wie werden wir vorgehen?

    ###############

    Du wirst nicht betäubt. Du musst den Güterwaggon ziehen bis zum Lager.

    Viel Spaß noch beim Trollen. Und wenn Du raus gehst, immer schön den Blick senken, wenn ein Mohammed entgegenkommt. Sonst gibts guckstdu und deinemudda.

  100. Zum Geburtendschihad schrieb hier jemand, wie kann man kurz nach einer Flucht ohne Haus und feste Arbeit, ohne finanzielle Absicherung und Perspektive, ohne Sprachkenntnisse usw. Kinder in die Welt / Deutschland setzen?!

    Macht euch frei von diesem Denken, das ist typisch deutsch überhaupt so zu planen und zu handeln.

    Kein Mensch auf der Welt würde so denken planen handeln.

    Überall auf der ganzen Welt, außer vielleicht China, bekomme Paare Kinder einfach so, weil es zum Leben dazu gehört.

    Nur uns deutschen Frauen wurde vom Kindergarten bis zum Abitur eingebläut, dass man sich mit Kinder das ganze Leben / Karriere / finanziell ruiniert und eine Abtreibung die beste Erfindung nach der Pille wäre.

    Jahrelang habe ich Alleinerziehende bemitleidet.

    In USA zum Beispiel wohin viele Deutsche jetzt auswandern, sind die Familien gläubig und Kinder werden als Geschenk vom Himmel betrachtet.

    Eine normale Familie hat dort 4 Kinder. Wenn man zum Beispiel die Mutter fragt, was sie beruflich macht – typisch deutsches Gespräch – gucken die sowas von blöd.

    Auf den Gedanken kommen die gar nicht.
    Ich habe 4 Kinder, was ist das Problem?!

    Dieses ganze Kinder und Karriere und mein Mann schaut P…zuviele Filme, gibt’s nur hier.

  101. @ Ausgewanderter 29. März 2018 at 16:12:

    Vor wenigen Tagen rief ich dazu auf, ein Verfahren gegen Merkel vor dem Strafgerichtshof in Den Haag einzuleiten und habe 30 Seiten Gründe dafür zusammen getragen. Jetzt erwartet ihr von mir auch noch, den Dolmetscher dafür zu bezahlen! Geht´s noch?

    Nein, nein, keine Sorge. Erwarten wir nicht!

  102. Die AfD will den Volksverhetzungsparagrafen ändern. Das habe ich gehört. Ich habe unterstellt, dass sie den im Prinzip abschaffen wollen, alles andere hätte ja keinen Sinn. Wenn nicht, dann muß man kucken.

  103. letzten Sonntag auf PHOENIX Presseclub:
    „Zwischen Islamdebatte und Heimatministerium – wer gehört zu Deutschland?“
    vom 25.03.18
    Hier https://youtu.be/D6g7znOd_zA ist noch einmal der gesamte Presseclub vom Sonntag zu sehen.

    Da sagte der freie Journalist Wolfgang Bok:
    „“Es kommen jeden Monat 12.000 bis 15.000
    Und 8000 Familiennachzug““

    Jetzt schon!
    AfD-MdB Dr. Gottfried Curio hat Drehhofer gefragt, wo denn die zwei dt. Großstädte bei 200.000 und mehr hingebaut werden sollen!

  104. @Eigenvalue
    Im April muss ich vor dem Staatsanwalt erscheinen, wegen Mails und Telefonaten an meine Gemeinde. Wenn es sein muss werde ich während dem Bürgerkrieg Leute wie Sie zusammentreiben um die Güterwagons zu ziehen.

  105. „92 Mio. Einwohner auf der Fläche des heutigen Deutschlands? …Deutschland ist bereits jetzt völlig überbevölkert. Wen’s es interessiert:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/17/Bevoelkerungsdichte-2005.png/1920px-Bevoelkerungsdichte-2005.png

    @ wiesengrund 29. März 2018 at 12:26

    Das mit der Bevölkerungsdichte pro km² war auch bei mir einer der ersten Gedanken, denn in Europa haben Deutschland, England und die Benelux-Staaten die höchsten Werte pro km². Doch die islamischen Nachbarstaaten von Syrien und die anderen islamischen Länder haben deutlich niedrigere Werte in der Bevölkerungsdichte pro km².

    MfG (witam serdecznie)

  106. Bürger dieses Landes, steht auf, löst euch von den Fesseln der Medien, der Politik, der politischen Korrektheit!

    Hand in Hand, gegen das Unrecht und den Völkermord an uns!

  107. “Bestandserhaltungsmigration” wurde definiert als “Zuwanderung aus dem Ausland, die benötigt wird, um den Bevölkerungsrückgang, das Schrumpfen der Erwerbsfähigenbevölkerung sowie die allgemeine Überalterung der Bevölkerung auszugleichen”.

    ——–
    Auf diesen Wortlaut ist nach dem 1. und 2. Weltkrieg auch niemand gekommen und auch nicht, das man die Bevölkerungszahl mit Hilfe von Negern konstant halten sollte, es gibt genügend Länder die kleiner als Deutschland sind und auch mit viel weniger Bewohnern zurecht kommen, aber was will man von Politikern ohne Schulabschluss verlangen .

  108. @Eigenvalue
    Gerne möchte ich dann sehen wie Sie ihren Ärger verarbeiten sobald Sie ein Familienmitglied wegen Multikulti beerdigt haben oder wenn sie dem vergewaltigten neunjährigen Mädchen von einem guten Freund in die Augen sehen müssen. Sie müssen sich nicht die Finger schmutzig machen, kommen Sie einfach nicht den Leuten in die Quere welche dazu bereit sind.

  109. Bestandserhaltungsmigration?!

    Ich Frage mich ,welcher Idiot einen derartigen Schwachsinn formulieren kann.
    Wohin käme das Volk der Dichter und Denker, wenn es die Anhänger einer frühmittel-
    alterlichen Barbarenkultur als Vorbild und Bestandswahrer seiner Existenz und zukünftigen
    Entwicklung importieren würde.

    Dann lieber fleißige Chinesen, Vietnamesen, Japaner, Dänen, Spanier und Portugiesen etc.
    Mit diesen Mitbürgern zumindest hat Deutschland keine Probleme und muß nicht ständig
    irgendwelche allahkonformen Sonderwünsche erfüllen!!!!!

  110. Überall auf der ganzen Welt, außer vielleicht China, bekomme Paare Kinder einfach so, weil es zum Leben dazu gehört.

    Nur uns deutschen Frauen wurde vom Kindergarten bis zum Abitur eingebläut, dass man sich mit Kinder das ganze Leben / Karriere / finanziell ruiniert und eine Abtreibung die beste Erfindung nach der Pille wäre.

    ———
    In Deutschland stehen die Frauen im Leben und nicht nur am Herd , auf alle Fälle in Mitteldeutschland !

  111. Mich könnte man um drei Uhr früh aus dem Bett holen um auf dem Dorfplatz ein paar Heimatverräter zu exekutieren, danach würde ich mich wider hinlegen und besser schlafen als jemals zuvor.

  112. @ eidgenosse86 29. März 2018 at 12:17
    „Warum sollten wir das brauchen?“

    WIR brauchen das nun wirklich nicht.
    DIE brauchen das.
    Der Pluralis Majestatis im Hosenanzug und die selbstgerechten Bessermenschen wollen das.
    ICH will das nicht
    ICH unterstütze das nicht
    ICH und MEINE FRAU können selber Kinder machen.
    ________________________
    „Warum sollten wir das brauchen?“
    Parallelinfrastrukturaufbau der Parallelgesellschaft
    Partizipation
    Übergabe/Übernahme
    Der deutsche Mittelstand ist noch nicht komplett in mohammedanischer Hand 🙂

  113. Wir brauchen eher ne Re oder Ex-migration. Was helfen uns Abermillionen an Analfabeten, wenn wir Bauern, Techniker und Handwerker brauchen. Auch die Millionen an Geschwätzwissenschaftlern können von der heissen Luft, die von denen produziert wird nicht abbeissen, noch nicht mal Strom erzeugen, was normalerweise mit heisser Luft passiert. Bedenklich ist auch, dass viele landwirtschaftliche Kleinbetriebe in den letzten Jahren ihre Tätigkeit eingestellt haben, weil die Preise trotz Subventionen nicht mehr zum Leben reichen. Wenn wir alles, was bei uns rumschmarotzt und aus Ganzweitwegistan stammt rauswerfen, dann haben wir einige Probleme weniger.

    Marie-Belen 29. März 2018 at 12:47; Juristen stehen in der öffentlichen Achtung irgendwo zwischen Gerichtsvollzieher und Totengräber, wobei ich den Totengräber für einen vielfach nötigeren Beruf halte, als die Millionen an Juristen, mit denen wir gestraft sind. Wenn man die auf die Anzahl der Totengräber reduzierte wär das äusserst positiv.

    Joachim Sauer 29. März 2018 at 12:54; Woher willst du wissen, dass wir nicht bereits heute 92Mio haben. Uns wird zwar seit Jahrzehnten was von 82Mio erzählt. Das hat sich seltsamerweise um kein Bissl verändert, nachdem wir mit Abermillionen an Asylbetrügern tsunamiet wurden. Allein 2015 7,4Mio. Anfang 2016 wurde, trotz öffentlicher Verkündigung von 1000 pro Tag in der PNP von 2.500/Tag geschrieben, Von diesen Grenzübergängen gibts allein 6, also wahrscheinlich gesamt 15.000. Ergibt, wenn man jetzt wenig rechnet gut 5Mio. Es wird ja behauptet, dass jede Einzelperson jährlich 120kg Lebensmittel wegschmeisst, damit sind nicht die Minimengen gemeint, die bei der Zubereitung anfallen, sondern komplette. Wer weiss, ob das nicht Blödsinn ist, und die Lebensmittel tatsächlich gegessen werden, von Leuten, die bloss nicht zugegeben werden. Irgendwer hatte mal geschrieben, in England hätten die Lebensmittelkonzerne berechnet, dass etliche Millionen mehr Einwohner vorhanden sind, wie offiziell zugegeben.

    BePe 29. März 2018 at 12:58; Bezogen aufs gesamte Steueraufkommen, könnten wir maximal etwa 25Mio Asylschmarotzer durchfüttern. Dann gäbs aber weder H4, Kindergeld noch Beamtensold, Gehalt, Einkommen.
    Es ginge komplett alles nur für die AB drauf.

    Babieca 29. März 2018 at 13:27; Leider begeht auch der Mann, obwohl ich mit seiner Rechnung im wesentlichen einverstanden bin den Fehler, die Rentner als Almosenempfänger zu rechnen. Dem ist gar nicht so, das was der Rentner heute an Geld erhält, das hat er Jahrzehnte vorher zwangsweise bereits bezahlt. Im übrigen ist die Rentenkasse eine miserable Geldanlage. Lediglich durch die künstlich zum Vorteil der Südländer auf praktisch null gehaltenen Zinsen ist die staaliche Rente grade noch erträglich.
    Den Beitrag von Hans Kolpak August 2017 at 1:30 dazu, besonders dem vierten Absatz ist nichts hinzuzufügen.
    Eine reine Konsumbesteuerung durch Umsatzsteuer würde Binnenprodukte höchstens marginal verteuern unter der Voraussetzung, dass die gesparten Unternehmenssteuern zur Senkung des Nettopreises verwandt werden, während Importe deutlich teurer werden. Nicht so, wie bei der FDP-Steuersenkung der Hotelsteuern, die lediglich dem Geldbeutel der Hoteliers zugutekam, bei allerdings auch gestiegenem Bürokratieaufwand.
    Gut, für diejenigen, die keine oder nur minimale Lohnsteuern zahlten, müsste eine geringfügige Entlastung stattfinden, das hält sich aber in recht überschaubaren Grenzen. Ausserdem müssten natürlich die ausländischen Schmarotzerdynastien, die sich hier angesiedelt haben, ohne jemals was zum Steueraufkommen beigetragen haben dorthin geschickt werden, wo sie herkamen. Ich geb mich aber nicht der Illusion hin, dass so etwas zu meiner Lebenszeit noch eingeführt wird. Das würde ja die Horden an Steuerberatern, -Anwälten, -Beamten zu nahezu 100% überflüssig machen.

    BePe 29. März 2018 at 13:54; Den DurchschnittsIQ kannst getrost um 10Punkte senken, selbst dann wirds noch mehr sein, was diese Typen auf die Waage bringen. Das beweist umso mehr, dass uns nur Märchen erzählt werden. Ein mit IQ 100 durchschnittlich begabtes deutsches Kind braucht 9 Jahre um für eine Lehre in nem Handwerks oder Industrieberuf fit zu sein. Diese IQ75 Gehirnakrobaten schaffen das in 3 JAhren, obwohl sie weder unserer Sprache, Schrift noch Sozialverhalten mächtig sind. Dass da ein leichter Widerspruch vorhanden ist, dürfte selbst nem Politiker auffallen, falls er schon mal was vom IQ und der Bedeutung dessen gehört hat.

    AlterSchwabe 29. März 2018 at 14:09; Oder Steine, aber nicht zu kleine. Hauptsache, du triffst.

    Charly1 29. März 2018 at 15:53; Aber jetzt, wo Drehhofer Chef des Ankündigungsministeriums ist, hat sich doch 100% alles gar nix geändert. Und Söder, der wird ebenfalls den Teufel tun, was zu ändern.

    Paulchen 29. März 2018 at 17:36; Syrien hat rund die Hälfte der Fläche Deutschlands aber lediglich 1/5 der Einwohner.

  114. Ganz München ist JETZT schon überschwemmt mit den Invasoren! Es ist auch unglaublich wie viele chinesische Kolonisten sich mittlerweile eingenistet haben. Keine Minute vergeht und schon läuft Dir eine entgegen, von neuen Neechern/Kuffnucken ganz zu schweigen. Diese Umvolkung ist so rapide fortgeschritten, daß man sich fragen muss, habe ich noch ein paar Monate oder vielleicht noch ein halbes Jahr Zeit. An einer Zurückgewinnung unserer Heimat ist bei dieser Konstellation Deutschlandhassern/Verblödeten/Genderschwulis/Islamer/Chinesen/Afrikaner gegen AFD/Patrioten Plenarsaalredner wohl kaum mit zu rechnen. Ich hoffe noch, glaube aber nicht mehr. Demokratie ist eh längst abgeschafft also was machen wir uns vor, daß wir mit „demokratischen Mitteln“ unser Land „wieder zurückholen“ werden???

  115. uli12us 29. März 2018 at 21:41; Bitte Kommentar und diesen löschen.
    Könnt ihr nicht doch die Imagetags, wie früher oberhalb dem Kommentarfeld anordnen.

  116. chalko 29. März 2018 at 12:36

    Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen
    ———
    Dieses linksverseuchte Pädagogengesindel hat ja mit Eifer diese Willkommensklassen erst eingerichtet, nun erntet die Saat, die ihr gesät habt !
    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Und die Zustände haben die sich durch ihr Wahlverhalten
    in der Vergangenheit auch selbst zuzuschreiben.
    Zumindest die meisten von denen!
    Da halte ich es wortwörtlich mit dem schönen kölschen Ausspruch:
    „M’r muss och jönne künne!“ 🙂

  117. Babieca 29. März 2018 at 12:44

    Allgemeinwissen 1982:
    Sie muß zu einer Politik führen, die den weiteren Zustrom, auch von Familienangehörigen, scharf einengt

    Wer hat Euch verraten ? …

  118. @ uli12us (29. März 2018 at 20:50)

    Ich habe mir vor meinem Kommentar einige Länder Europas, Nah-Ost und Nordafrikas in Hinsicht auf Bevölkerungsdichte pro km² in Wikipedia angeschaut und gestaunt.
    Wenn man sich anschaut, daß Israel sogar Wüste zum blühen gebracht hat, da kann man nur staunen und bewundern.
    Kriege gibt es auch nicht in allen dieser erwähnten Länder wie in Syrien, wobei die Initiatoren wohl von Außerhalb agieren.

    MfG (pozdrawiam serdecznie)

  119. Deutschland z.B. kann ruhig schrumpfen. Die Bevölkerungsdichte ist ohnehin zu hoch und nicht mehr gemütlich.
    Mehr Lebensraum für jeden ist weniger Stress.
    Und: Migration ist ja okay – aber nur nach tatsächlichem Bedarf – und der ist bei einigen Neu-Bürgern nicht erkennbar – überhaupt nicht.

  120. Es wird in Mord und Totschlag enden, wie immer in der Weltgeschichte. Die Frage ist, schlagen die plusdeutschen Merkel-Siedler die minusdeutschen Eingeborenen tot, oder wendet sich das Blatt?

Comments are closed.