Print Friendly, PDF & Email

Heute fand in Kandel die mit Spannung erwartete große Demonstration aus Anlass der Ermordung von Mia statt.

Es haben sich ca. 3000-4000 Teilnehmer aus ganz Deutschland eingefunden.

Als Redner traten unter anderem Dr. Christina Baum von der AfD, Claudia Ludwig von Pax Europa und Imad Karim auf.

Livestreams aus Kandel gab es auf periscope.tv und auf dem Youtube-Kanal „Reconquista“!

Aufzeichnungen:

+++ RASCH TEILEN UND WEITERSAGEN +++Ignaz Bearth Live aus KANDEL!#Merkelmussweg #Kandelistüberall

Posted by PEGIDA Schweiz on Saturday, March 3, 2018

+++ RASCH TEILEN UND WEITERSAGEN +++Ignaz Bearth Live aus KANDEL!#Merkelmussweg #Kandelistüberall

Posted by PEGIDA Schweiz on Saturday, March 3, 2018

+++ RASCH TEILEN UND WEITERSAGEN +++Ignaz Bearth Live aus KANDEL!#Merkelmussweg #Kandelistüberall

Posted by PEGIDA Schweiz on Saturday, March 3, 2018

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

275 KOMMENTARE

  1. Klasse! Es scheint gut besucht zu sein. Dr. Christiana Baum (AfD) spricht gerade. Die Frau wird immer besser. Von Kandel gehen Signale ins komplette Land und nach ganz Europa aus.

  2. Schade nur, dass man die Redner nicht sieht.

    Aber ich freue mich dermaßen über den Livestream. Liege gerade mit Grippe im Bett und das baut mich wieder auf.

    Beim nächsten Mal bin ich dabei. Sind schlappe 300 Kilometer – das packe ich!

  3. Demos gegen die unsägliche Merkel – Politik – Termine:

    03.03. 15:00 Kandel

    04.03. 14:00 Bottrop

    05.03. 18:30 Dresden

    05.03. 18:30 Berlin

    05.03. 19:00 Hamburg

    07.03. 18:00 Berlin

    10.03. 12:00 Mönchengladbach

    10.03. 15:00 Görlitz

    11.03. 13:00 Nürnberg

    12.03. 18:00 Halle

    12.03. 18:30 Hannover

    12.03. 18:30 Rostock

    17.03. 15:00 München

    24.03. 15:30 Zwickau

  4. Heisenberg73 3. März 2018 at 15:17

    Demos gegen die unsägliche Merkel – Politik – Termine:

    03.03. 15:00 Kandel

    04.03. 14:00 Bottrop

    05.03. 18:30 Dresden

    05.03. 18:30 Berlin

    05.03. 19:00 Hamburg

    07.03. 18:00 Berlin

    10.03. 12:00 Mönchengladbach

    10.03. 15:00 Görlitz

    11.03. 13:00 Nürnberg

    12.03. 18:00 Halle

    12.03. 18:30 Hannover

    12.03. 18:30 Rostock

    17.03. 15:00 München

    24.03. 15:30 Zwickau

    9. Juni 2018, Ort: Köln Bahnhofsvorplatz, Uhrzeit: 13 Uhr, Allen Kindern beide Eltern, http://www.vafk-koeln.de/demo

  5. ie Malu Dreyer hat im Augenblick keine Zeit für Kandel. Die ist mit anderen Sachen beschäftigt:

    Malu Dreyer ruft zur Teilnahme an Hilfsaktion für Afrika auf

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat an Unternehmen appelliert, an der bundesweiten Hilfsaktion „Dein Tag für Afrika“ teilzunehmen.

    Firmen sollten Jobs anbieten, die Schüler für einen Tag ausüben könnten, sagte Dreyer am Freitag in Berlin. Am „Tag für Afrika“ am 19. Juni sammeln Schüler Geld, indem sie sich eine Arbeit suchen oder Spendenläufe veranstalten. Mit dem Geld werden Bildungseinrichtungen in afrikanischen Ländern gefördert.

    Man muss das Wichtige vom Unwichtigen trennen. Deutschland ist ja nunmal vollkommen nebensächlich und unwichtig.

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_83326170/malu-dreyer-ruft-zur-teilnahme-an-hilfsaktion-fuer-afrika-auf.html

  6. Malu Dreyer ruft zur Teilnahme an Hilfsaktion für Afrika auf

    Der „Tag für Afrika“ wird von dem Verein Aktion Tagwerk organisiert, der seinen Sitz in Mainz hat. Gemeinsam mit den Hilfsorganisationen Brot für die Welt und dem Human Help Network werden Projekte in Ruanda, Uganda, Burundi, der Elfenbeinküste, Burkina Faso und Guinea sowie Simbabwe unterstützt. Hierzulande fördert Aktion Tagwerk außerdem ein Schutzprogramm für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Im vergangenen Jahr nahmen rund 200 000 Schüler an der Aktion teil, die 1,4 Millionen Euro erwirtschaften konnten.

    Ruanda, Uganda, Burundi, der Elfenbeinküste, Burkina Faso und Guinea sowie Simbabwe sind viel wichtiger als dieses dämliche Deutschland.

  7. Cendrillon 3. März 2018 at 15:22

    ie Malu Dreyer hat im Augenblick keine Zeit für Kandel. Die ist mit anderen Sachen beschäftigt:

    Malu Dreyer ruft zur Teilnahme an Hilfsaktion für Afrika auf
    =====================================
    Irgendwann wollen die Geholfenen die Helfer mal in Deutschland „besuchen“=hierbleiben

  8. Und morgen geht die SPD endgültig unter!
    Macht wieder Spaß, Politik zu verfolgen.

  9. Das sind alles intelligente, selbstbewusste und mutige Frauen – auch die Rednerin aus Cottbus gefällt mir. Gut und wichtig, dass inzwischen auch so viele Frauen aufgewacht sind!

  10. Wahnsinn! Ist das Klasse. Die Leute sind da für alle Frauen, die Merkel und ihre scheinheiligen Gutmenschen hier in Deutschland auf dem Gewissen haben.

  11. Ich hab hier gerade einen Kommentar im Vorschaufenster geschrieben. Und da habe ich statt auch Abschicken auf „Speichern und Zurück“ gedrückt. Und wo ist der Kommentar jetzt gespeichert?.

  12. Die Blöd-Zeitung ist auch schon am hetzen!

    Das übliche Gutmenschengesindel ..Bunt statt Braun,, aus Kirchen,Antifa usw ist wieder versammelt!

  13. Marija 3. März 2018 at 15:35
    Wahnsinn! Ist das Klasse. Die Leute sind da für alle Frauen, die Merkel und ihre scheinheiligen Gutmenschen hier in Deutschland auf dem Gewissen haben.
    ——————————————–
    Richtig. Momentan sind 1500 Zuschauer auf Reconquista und hier auch noch mal knapp 1500. 🙂

  14. Echt klasse, dass die PaxEuropa Frau Klartext über den Islam zu 4000 Zuhörern spricht.

  15. Freut mich das so viele trotz der Kälte gekommen sind.

    Noch ist Deutschland nicht verloren.

  16. Also gerade gings darum, dass die Männer nach dem Islam für die Frauen geben. Das stimmt ja. Nicht in Ordnung ist natürlich, dass der Mann deshalb die Frau schlagen darf und sie ihm völlig untergeordnet ist. Aber dass er die Kohle geben muß ist doch so. Versteh nicht, dass man das ironisch kundtut.

  17. Korrektur:

    Also gerade gings darum, dass die Männer nach dem Islam ihr Vermögen für die Frauen geben.

  18. Super!
    So viele Teilnehmer!
    Das ist ein starkes Signal, liebe Landsleute.
    Merkels Antifa-Schreigruppe ist auch vor Ort. Linke und Grüne gegen Frauen. Was für ein abscheuliches linkes Geschmutz. Linke sind Merkels Islamistentruppe, das wird denen nie verziehen!

    PS: Gute Besserung, liebe Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16!

  19. Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16

    Aber ich freue mich dermaßen über den Livestream. Liege gerade mit Grippe im Bett und das baut mich wieder auf.

    Beim nächsten Mal bin ich dabei. Sind schlappe 300 Kilometer – das packe ich!

    Gute Besserung.

    Ab MR sind es bis Kandel 230km.

    Bin z.Z. im Norden und überlege am Montag nach HH zur Demo zu fahren.

  20. Es geht los, morgen stürmen wir Berlin und dann hat die Bewegung endlich Bewegung im Westen!!!!

  21. Also wo der gespeicherte Kommentar gespeichert ist, ist ja egal, der war nicht lang. Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich morgen mal in Bottrop („Mütter gegen Gewalt“) dabei sein werde. Will mal sehen wie sich das anfühlt.

  22. Ohnesorgtheater 3. März 2018 at 15:42

    So liefert der „ARD-Faktenfinder“ Frauen ans Messer!

    So liefert der „ARD-Faktenerfinder“ Frauen ans Messer!

  23. Gerade ganz wichtig in der Rede von Claudia: „Unsere Frauenhäuser sind zu über 80 Prozent von moslemischen Frauen bevölkert“.

    Ja! Ich erinnere an meine alte Serie „…sind Asylanten drin“. Die gesamte, mal für Deutsche bereitgestellte Infrastruktur, wird inzwischen von Moslems okkupiert. Und trotzdem lallen Staatsspinner immer noch „die sind genau wie wir“. NEIN!

  24. Weiterführend kann sich jeder Infos, flyer etc. bei BPE (Bürgerbewegung Pax Europa) bestellen. Frau Ludwig, die gerade spricht, ist auch von Pax Europa.

  25. @ Ben Shalom 3. März 2018 at 15:44

    PS: Gute Besserung, liebe Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16!

    Herzlichen Dank, Ben Shalom! Es geht mir ja schon wieder besser und ab morgen soll es warm werden – alles gut! Und die Merkel und das ganze Gesindel in ihrem Schlepptau bekommen wir auch noch weg, wenn wir an unsere Chance glauben und an einem Strang ziehen. Nut Mut, das wird!

  26. Ohnesorgtheater 3. März 2018 at 15:40

    Merkel bei „Wer wird Millionär“
    ======================
    „Deutschland“ natürlich.
    ist 2015 Flüchtlingsmilionär geworden und ist drauf und dran Multimüllionär zu werden

  27. @ lorbas 3. März 2018 at 15:46

    Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16

    Aber ich freue mich dermaßen über den Livestream. Liege gerade mit Grippe im Bett und das baut mich wieder auf.

    Beim nächsten Mal bin ich dabei. Sind schlappe 300 Kilometer – das packe ich!

    Gute Besserung.

    Ab MR sind es bis Kandel 230km.

    Danke! Jau, da haut meine Schätzung ja so ziemlich hin, da ich 50 Kilometer nördlich von Marburg „residiere“. Dann sind’s nur 280 – noch besser und keine Ausrede, nicht zu kommen. 🙂

  28. @Heisenberg73
    Kein Termin im SW/Bawü!! Nicht einer?! Schlafen die oder verhindern das die Grünen bereits im Ansatz? Es ist zum Auswandern!!!

  29. Der großartige Imad Karim spricht gerade Klartext. Ich halte den Mann für grundehrlich und mag ihn sehr.

  30. Habe gehört, Frau Merkel will auch noch dazukommen und leere Pfandflaschen an Bedürftige verteilen. 😉

  31. Welch ein Armutszeugnis dieses zwangsfinanzierten Drecks-Senders SWR. Wenn die Bürger nicht so kommentieren, wie die Dreyersche Staatsmacht es haben will, wenn von 14 Kommentaren nur ganze 2 Dreyer-konform sind, dann scheißt man auf das Geld der Bürger und der alte Spruch kommt:

    Aufgrund der hohen Zahl eingehender Kommentare zu diesem Thema, die zum Teil nicht unseren Kommentarrichtlinien entsprechen, ist unsere Moderation zur Zeit überlastet. Wir haben die Kommentarfunktion deshalb geschlossen.

    Nach Gewalttat an 15-jähriger Mia 2.500 Demonstranten in Kandel erwartet
    https://www.swr.de/swraktuell/rp/nach-gewalttat-an-15-jaehriger-mia-2/-/id=1682/did=21267354/nid=1682/jyf3hy/index.html

    Etwa 2.500 Demonstranten erwartet die Polizei am Samstagnachmittag zu Protestaktionen im südpfälzischen Kandel. Ministerpräsidentin Dreyer (SPD) warnte im Vorfeld, den Fall der getöteten Mia für Hass und Hetze zu instrumentalisieren.

  32. „Unsere Frauenhäuser sind zu über 80 Prozent von moslemischen Frauen bevölkert“.
    ………………………………………………..
    Bei den Tafeln,sind es auch über 75% Moslems,die den armen alten deutschen Frauen und Männern das Essen weg fressen!

  33. lorbas 3. März 2018 at 15:46

    Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16

    Aber ich freue mich dermaßen über den Livestream. Liege gerade mit Grippe im Bett und das baut mich wieder auf.

    Beim nächsten Mal bin ich dabei. Sind schlappe 300 Kilometer – das packe ich!

    Gute Besserung.

    Ab MR sind es bis Kandel 230km.

    Bin z.Z. im Norden und überlege am Montag nach HH zur Demo zu fahren.
    =========================
    DAS nenn ich Engagement..
    Ich überlege ob ich auch dahin fahr

  34. Es ist kalt und nass in Deutschland. Auch in Kandel. Bei solchem Wetter bleiben Zecken lieber in ihren Zeckenwohnungen. Darum gibt es zur Zeit auch kaum Zecken in und um Kandel.

  35. Montagne 3. März 2018 at 15:55

    Habe gehört, Frau Merkel will auch noch dazukommen und leere Pfandflaschen an Bedürftige verteilen. ?
    ==================
    loooooolllll…hat sie bestimmt per Srteuerzahlerkosten von der Getränkeindustrie abgekauft

  36. Tolle Rede von Imad Karim, unglaublich was er über den Mord von dem Syrer gestern sagte. Er bringt vor seinen Kindern seine Frau um und sein 9-jähriger Sohn feiert ihn in einem Video. Dieser 9-Jährige mit Thorben und Lena-Sophie zusammen in eine Klasse. Was müssen unsere Kinder erleiden?

    Es gibt heute wohl auch Demos in Berlin und Halle

    https://www.youtube.com/watch?v=080xiEVq_Gg&feature=youtu.be

  37. INGRES 3. März 2018 at 15:42

    Also gerade gings darum, dass die Männer nach dem Islam für die Frauen geben. Das stimmt ja. Nicht in Ordnung ist natürlich, dass der Mann deshalb die Frau schlagen darf und sie ihm völlig untergeordnet ist. Aber dass er die Kohle geben muß ist doch so. Versteh nicht, dass man das ironisch kundtut.

    1. Doch, das muß man ironisch kundtun. Erstens zeigt es die verheuchelte Mistmoral des Islams, denn es ist auch in Islamien mitnichten so, daß sich der Mann für die Frau ruiniert,. Da gibt es zwar die Brautgaben und Gold und trallala, das ganze Ding ist aber ratzfatz wieder islamprivatenteignet, wenn die Frau weder fucken noch bei dem Knülch noch Scheidung will. Die islamische Überschüttung einer Frau mit Geld, Gold, Schmuck hat genau keinen Bestand, sondern ist eine Erpressung „Du bleibst bei mir“. Der Islam ist auch da weit primitiver als selbst das rudimentärste Renten/Versorgungssystem für Frauen aus dem 19. Jhd.

    2. Er muß ja auch nicht die Kohle geben. Mohammedaner sind so verkommen und ausgebufft, daß sich nioch kein Mohammedaner in Mohammedanien wegen einer Frau – oder auch veir Frauen – ruiniert hat. Wenn die Kohle nicht das Return-Investment bringt, wird die Frau umgebracht und alle Probleme samt Kohlerückfluß sind gelöst. Dieses primitive Islam-System, das Gold und Frauen an Mord und Totschlag koppelt, dabei die Tore aber weit auf für das Abgreifen deutscher/europäischer Sozialsysteme läßt, ist Schmarotzertum von Feinsten.

    Ich muß das weder dulden, noch gutfinden, noch – so der neue Allerweltsbegriff – „verstehen“. Obwohl sich da eine Chance bietet: „Verstehen“ heißt ja auch: Es vehement als destruktiv, unpassend, archaisch, mörderisch, steuerhinterziehend und parasitär zu benennen.

  38. Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16

    Aber ich freue mich dermaßen über den Livestream. Liege gerade mit Grippe im Bett und das baut mich wieder auf.

    —————————————–
    Ich schaue es mir gerade in Brasilien an. Wie schön, dass man dank Internet auch in der Ferne dabei sein kann! Ich wünsche Dir gute Besserung und baldige Genesung! Alles Gute!

  39. @ lorbas 3. März 2018 at 15:46

    Ab MR sind es bis Kandel 230km.

    Wie wär’s, lorbas: Lass uns zusammen das nächste Mal nach Kandel fahren. Liegt doch auf dem Weg. Würde mich sehr freuen!

  40. Garantiert wird darüber nicht oder nicht seriös in den zwangsfinanzierten Sendern berichtet :

    FOCUS.DE : Rundfunk-Debatte „Finde den Preis für unser Angebot fair“: Claus Kleber verteidigt Rundfunkgebühr

    Am Sonntag stimmen die Schweizer über die Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ab. Die Kritik am Rundfunkbeitrag ist auch in Deutschland deutlich lauter geworden. Für ZDF-Moderator Claus Kleber ist die Diskussion nicht verständlich.

    „Nicht verständlich“, weils dann vorbei ist mit einer halben Million EURO p.a. für ATLANTIK-BRÜCKE-Propaganda, die man zuvor den Leuten abgepreßt hat.

    „Der Preis fürs Angebot fair“ ???

    Das sagt die MAFIA immer, wenn sie ein „Angebot macht, was man nicht ablehnen kann“,
    Zwar wird man nicht über den Haufen geknallt von Seinesgleichenas, aber man riskiert als PHÖÖÖSER PHÖÖÖSER RUNDFUNKBEITRAGSVERWEIGERER in kürzester Zeit, in den Karzer zu gehen, gell, Herr GEZ-Kleber ?

    *

    Ich werde ein extra Faß aufmachen, wenn dieser ATLANTIK-BRÜCKE-e.V.-Chefdemagoge vom ZDF endlich – Achtung das Zauberwort, das alle Gutmenschen an den Rand des Herzinfarkts bringt – E-N-T-S-O-R-G-T ist !

    Von mir aus in WORKUTA………………….

  41. D Mark 3. März 2018 at 16:00

    Tolle Rede von Imad Karim, unglaublich was er über den Mord von dem Syrer gestern sagte. Er bringt vor seinen Kindern seine Frau um und sein 9-jähriger Sohn feiert ihn in einem Video. Dieser 9-Jährige mit Thorben und Lena-Sophie zusammen in eine Klasse. Was müssen unsere Kinder erleiden?

    Es gibt heute wohl auch Demos in Berlin und Halle

    https://www.youtube.com/watch?v=080xiEVq_Gg&feature=youtu.be
    =======================
    auch in MErseburg (NEUE Wohnungen für „Flüchtlinge“
    https://www.mz-web.de/–7611934

  42. Stolz wie Bolle auf die tapferen Demonstranten!
    Das ist ein echter Meilenstein.
    Und Imad Karim spricht wieder mit seiner ehrlichen und guten Art.
    Wir brauchen noch mehr solcher Intellektuellen.
    Endlich den Mund aufmachen. Die Rauten-Kommunistin Merkel muss es bis zum Mond hören können, auf den die bald geschnipst wird. Vielleicht kann Trump mal eine Saturn-Rakete spendieren für die und deren Entourage.

  43. @Hans R. Brecher 3. März 2018 at 16:00

    Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16

    Aber ich freue mich dermaßen über den Livestream. Liege gerade mit Grippe im Bett und das baut mich wieder auf.

    —————————————–
    Ich schaue es mir gerade in Brasilien an. Wie schön, dass man dank Internet auch in der Ferne dabei sein kann! Ich wünsche Dir gute Besserung und baldige Genesung! Alles Gute!

    Herzlichen Dank, lieber Hans! Brasilien ist auch nicht übel, aber in manchen Teilen Hessens lässt es sich auch noch aushalten. Betonung liegt auf noch. Wenn sie einem da nämlich mit Asylerschleichern verschonen, setzen sie einem gerne 200 Meter hohe Windräder vor die Nase und reißen dafür dicke Schneisen in den Wald. Alles machen sie kaputt. Aber zum Positiven: Bei so vielen netten Wünschen ist mein Fieber wie weggeblasen! Lauter Wunderheiler hier unterwegs. 🙂

  44. alexandros 3. März 2018 at 15:59

    Der Linksradikale
    Ex-Außenminister Joschka Fischer sieht „viele Nazis“ in der AfD
    ———————————
    Und ich sehe nur Kriminelle (Schläger, Landfriedensbrecher, Brandstifter usw.) bei den Gröönen. Einen steineschmeißenden Außenminister gibt’s nicht mal in Saudi Arabien.

  45. Wühlmaus: Gute Besserung! Ich habe übrigens die letzten kalten Tage sehr genossen: In freier Wildbahn kaum Raubtiere.

    Die Rede von Imad Karim lief nicht, da war zwischen meinem aktuellen Rechner und der Übertragung irgendein Wurm drin.

  46. Wuehlmaus 3. März 2018 at 16:03
    @ lorbas 3. März 2018 at 15:46

    Ab MR sind es bis Kandel 230km.

    Wie wär’s, lorbas: Lass uns zusammen das nächste Mal nach Kandel fahren. Liegt doch auf dem Weg. Würde mich sehr freuen!
    ———————————————————–
    Und bitte danach hier bei PI-News berichten, das fände ich schön, denn ein Bericht von Teilnehmern von vor Ort, das hat was, das ist einfach authentisch.

  47. @ Ben Shalom 3. März 2018 at 16:04

    Stolz wie Bolle auf die tapferen Demonstranten!
    Das ist ein echter Meilenstein.
    Und Imad Karim spricht wieder mit seiner ehrlichen und guten Art.
    Wir brauchen noch mehr solcher Intellektuellen.
    Endlich den Mund aufmachen. Die Rauten-Kommunistin Merkel muss es bis zum Mond hören können, auf den die bald geschnipst wird. Vielleicht kann Trump mal eine Saturn-Rakete spendieren für die und deren Entourage.

    Gute Idee, aber der Mond scheint mir noch nicht weit genug entfernt zu sein, die muss man in eine ferne Galaxie katapultieren. Sollen sich die Außerirdischen mit der Blutraute und dem fetten Altmaier herumschlagen – die sind ja irgendwie auch Aliens.

    Und ja, Kandel ist ein Meilenstein, der Westen ist erwacht! Wenn schon so viele in der pfälzischen Provinz zusammenkommen, geht es bergauf. Das sind ja heute fast so viele, wie am Montag in Dresden sein werden.

  48. @ Ben Shalom 3. März 2018 at 16:12

    Wuehlmaus 3. März 2018 at 16:03
    @ lorbas 3. März 2018 at 15:46

    Ab MR sind es bis Kandel 230km.

    Wie wär’s, lorbas: Lass uns zusammen das nächste Mal nach Kandel fahren. Liegt doch auf dem Weg. Würde mich sehr freuen!
    ———————————————————–
    Und bitte danach hier bei PI-News berichten, das fände ich schön, denn ein Bericht von Teilnehmern von vor Ort, das hat was, das ist einfach authentisch.

    Klaro!

  49. Blutbad in Mühlacker: Syrer tötet Frau vor Augen der Kinder! Und rechtfertigt sich nach der Tat

    Oliver Flesch
    vor 31 Minuten (bearbeitet)
    Zur ganzen Story: https://www.karlsruhe-insider.de/news/polizei-syrer-toetet-frau-in-karlsruhe-18101/
    LIBERTAS et VERITAS
    vor 33 Sekunden (bearbeitet)
    Imad Karim, hat gerade auf der Demo in #Kandel gesagt, die arabischen FB-Nutzer hätten den Täter LIVE abgefeiert für die Tat und selbst der kleine Sohn der dabei war soll seinem Vater „gehuldigt“ haben!! Imad Karim hat gesagt er konnte es kaum ertragen.?

    https://www.youtube.com/watch?v=mgmxXF8H6Ks

  50. INGRES 3. März 2018 at 15:47
    „… Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich morgen mal in Bottrop („Mütter gegen Gewalt“) dabei sein werde. Will mal sehen wie sich das anfühlt.“
    ——————————————-
    Vielleicht könnten Sie danach ein wenig von Bottrop berichten, ich kann leider nur in Gedanken und am Livestream dabei sein… Ich drücke die Daumen! Viele liebe Grüße!

  51. Welch ein Armutszeugnis dieses zwangsfinanzierten Drecks-Senders SWR. Wenn die Bürger nicht so kommentieren, wie die Dreyersche Staatsmacht es haben will, wenn von 14 Kommentaren nur ganze 2 Dreyer-konform sind, dann scheißt man auf das Geld der Bürger und der alte Spruch kommt:

    Aufgrund der hohen Zahl eingehender Kommentare zu diesem Thema, die zum Teil nicht unseren Kommentarrichtlinien entsprechen, ist unsere Moderation zur Zeit überlastet. Wir haben die Kommentarfunktion deshalb geschlossen.

    Nach Gewalttat an 15-jähriger Mia 2.500 Demonstranten in Kandel erwartet
    https://www.swr.de/swraktuell/rp/nach-gewalttat-an-15-jaehriger-mia-2/-/id=1682/did=21267354/nid=1682/jyf3hy/index.html

    Etwa 2.500 Demonstranten erwartet die Polizei am Samstagnachmittag zu Protestaktionen im südpfälzischen Kandel. Ministerpräsidentin Dreyer (SPD) warnte im Vorfeld, den Fall der getöteten Mia für Hass und Hetze zu instrumentalisieren.“

    ————————————————————–

    Ist doch normal heutzutage. Man sollte generell Seiten nicht ernst nehmen wo jeder einzelne Kommentar geprüft wird, selbt wenn du schon hunderte Kommentare geschrieben hast. Bei allen öffentlich Rechtlichen ist es ein Glücksspiel ob dein Kommentar durchkommt oder nicht seien die Beiträge noch so sachlich und gewählt ausgedrückt. Passt deine Meinung nicht zu den Altparteien oder zum Autor des Meinungsartikels dann gehts einfach nicht durch. Ich lag am Ende bei 1/10, also von 10 Kommentaren kam einer mal durch. Das ist Stasi 2.0, unfassbare Zustände die man in China erwartet aber nicht hier in D im Jahre 2018.

  52. @ Babieca 3. März 2018 at 16:10

    Wühlmaus: Gute Besserung! Ich habe übrigens die letzten kalten Tage sehr genossen: In freier Wildbahn kaum Raubtiere.

    Die Rede von Imad Karim lief nicht, da war zwischen meinem aktuellen Rechner und der Übertragung irgendein Wurm drin.

    Danke, Babieca! Ja es stimmt, gewisse Raubtiere hat man in den letzten Tagen auch in meiner Gegend nicht gesehen, die verkrümeln sich dann lieber in ihre vom Staat fein hergerichteten Sozialwohnungen und drangsalieren ihre Frauen. Wobei ich damit die benachbarten Kleinstädte meine. In meinem Dörfchen, wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen, gibt es keinen einzigen. Dafür Zehntausende, wenn das überhaupt reicht, in meiner Geburtsstadt Frankfurt.

    Bei mir lief der Ton von Imad Karim tadellos und ich lebe in einem Flecken mit arg langsamem Internet. Soll aber gerne so bleiben, wenn die Idylle hier nur Bestand hat und Merkels Selfie-Kumpels woanders aufschlagen. Wobei ich diese Klientel natürlich keinem Mitmenschen gönne.

    Übrigens haben wir hier heute nochmal eine tolle Winterlandschaft, alles weiß, allerdings nur noch für ein paar Stunden. Ab morgen soll alles wegtauen. Zeit wird’s!

  53. Ist ja der Hammer wieviele Leute in Kandel sind !!!

    Und morgen ist Bottrop dran 🙂

  54. Eina Patrioten-Demo im Westen ohne Antifa verwirrte hätte ich nicht für möglich gehalten.

  55. @ Ben Shalom 3. März 2018 at 16:18

    INGRES 3. März 2018 at 15:47
    „… Ich wollte eigentlich nur sagen, dass ich morgen mal in Bottrop („Mütter gegen Gewalt“) dabei sein werde. Will mal sehen wie sich das anfühlt.“
    ——————————————-
    Vielleicht könnten Sie danach ein wenig von Bottrop berichten, ich kann leider nur in Gedanken und am Livestream dabei sein… Ich drücke die Daumen! Viele liebe Grüße!

    O ja, das interessiert mich auch brennend, zumal das mal ganz andere, neue Leute sind, die es organisieren. Ist ja auch gut und wichtig, dass nicht alles auf den Schulten von einigen wenigen lastet. Es soll ja ein breiter, möglichst flächendeckender Widerstand werden und nicht nur ein Dutzend Aktivisten, die von Ort zu Ort ziehen und dann die Mutigen auf die Straße locken. Ich bin überzeugt, wenn es so weitergeht, wird es eines nicht allzu fernen Tages zum Selbstläufer.

  56. Heute vor 140 Jahren, am 3. März 1878, erhielt Bulgarien nach fast 500 Jahre andauernder osmanischer Fremdherrschaft seine Freiheit zumindest zum Teil zurück. Der 3. März ist daher ein Nationalfeiertag, an dem landesweit Gedenkfeiern stattfinden.

    Nachstehend nenne ich die Namen von zehn bulgarischen Freiheitskämpfern, stellvertretend für viel mehr, die ihr Leben und ihre Freiheit für die Befreiung ihres Vaterlandes von der osmanischer/türkischen Unterdrückung eingesetzt und oft auch verloren haben.

    Vasil Levski

    Christo Botev

    Hadschi Dimiter

    Georgi Rakovski

    Ljuben Karavelov

    Georgi Benkovski

    Todor Kableschkov

    Kapitan Petko Voivoda

    Goze Deltschev

    Raina Popgeorgieva

    Bulgarien wird euch nie vergessen!

  57. Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16

    Liege gerade mit Grippe im Bett…
    —————————————————————-
    Obwohl es hier erst halb vier ist, aus der Ferne gibt es von mir kurz vor dem 5-Uhr-Tee einen virtuellen Genesungsgruß. Gute Besserung! Auf das Wuehlmaus schnell wieder kerngesund wird.

    Zu Kandel: Tja, der Stöpsel ist gezogen. Ein Novum. Jetzt werden bereits Live-Streams Netzwerkdurchwirkt.

  58. „Wuehlmaus 3. März 2018 at 15:16
    Schade nur, dass man die Redner nicht sieht.

    Das ist auch gut so, damit die Antifa , die SS Sturmtruppen Merkels , die Roten Schläger, die nicht anders agieren als früher die NSDAP diese Redner einfach nicht an den Pranger tellen können, zum Beispiel bei Indymedia. Damit diese geisteskranken nicht deren Familien und Existenz vernichten.

  59. Gruß an die 10 Frontfrauen welche die Kandel-Demo mit einem großen Spruchband anführen

  60. DFens 3. März 2018 at 16:35

    Zu Kandel: Tja, der Stöpsel ist gezogen. Ein Novum. Jetzt werden bereits Live-Streams Netzwerkdurchwirkt.

    Und die Autobahnausfahrten. Aus dem Bild-Ticker:

    14.19 Uhr
    Weiträumige Absperrungen
    – Die Autobahnabfahrt Kandel-Mitte wird ab 14.30 Uhr gesperrt. Eine Zufahrt über die Rheinstraße in die Kandeler Innenstadt ist dann nicht mehr möglich.

    Interessant dabei: Die Veranstaltung und die Reden, wenn ich das richtig gesehen habe, fanden gleich neben der Autobahn statt. Dahin abgedrängt. Weil man die in Kandel nicht wollte. Also: Neben der Autobahn, weil man „Autobahn“ nicht will: Etwas runterrollen:

    https://www.bild.de/regional/frankfurt/rheinland-pfalz/demo-in-kandel-54989562.bild.html

  61. Der Pöbel ist aber auch impertinent aufsässig …
    warum … ja WAR’UM erkennt das Pack denn nicht,
    dass Deutschland Probleme hat. Riesige Probleme.
    Aber nicht mit den Flüchtlingen und Asylanten,
    den Erlebenden und Erlebten .
    Das grösste Problem ist die
    Digitalisierung, die verdammten Dieselstinker
    und die Nazis überall. Deshalb muss schleunigst mehr
    Geld gegen Rechts, gegen die Digitalisierung und gegen
    Diesel ausgegeben werden. Ach jam und Kohlekraftwerke müssen
    auch noch stillgelegt werden und Gaskraftwerke auch.

    WAS ist ? wenn keine Kraftwerke mehr da sind, dann fahren
    auch keine Elektro-Öko-Autos mehr ?
    Wer, … wer sowas behauptet ist ein Nazi. .!

  62. BILD hetzt gegen die mutigen Patrioten von Kandel:

    „Wir sind das Volk“, „Merkel weg“ und „Lügenpresse“ skandieren die Rechtspopulisten. Mehr als 2 000 Menschen schieben sich jetzt durch die engen Gassen. Unsere Reporterin vor Ort: „Es ist bedrohlich und unheimlich. Die Rolladen an den Häusern sind alle unten und die Rechtsgesinnten ziehen durch diese kleine Stadt und schreien. Die Stimmung macht Angst!“

  63. Heisenberg73 3. März 2018 at 16:57

    BILD hetzt gegen die mutigen Patrioten von Kandel:

    „Wir sind das Volk“, „Merkel weg“ und „Lügenpresse“ skandieren die Rechtspopulisten. Mehr als 2 000 Menschen schieben sich jetzt durch die engen Gassen. Unsere Reporterin vor Ort: „Es ist bedrohlich und unheimlich. Die Rolladen an den Häusern sind alle unten und die Rechtsgesinnten ziehen durch diese kleine Stadt und schreien. Die Stimmung macht Angst!“

    Sowas kommt vom Saufen.

  64. Deutschlandhasser Joschka Fischer schlägt mal wieder mit der Nazikeule um sich:
    hier gleich mal zu den Kommentaren dazu: https://www.welt.de/politik/article174153474/Joschka-Fischer-Ex-Aussenminister-kritisiert-rechte-Ausrichtung-der-AfD.html#Comments

    und ein Auszug aus dem Welt Artikel:
    ***“Es habe ein Strukturwandel stattgefunden, der auch noch weitergehen würde, und dessen Begleiterscheinung sei der neue Nationalimus. „Man spürt, dass sich ganz offensichtlich global etwas verändert. Man möchte das, was man hat, verteidigen. Also: Zugbrücken hoch, Fenster zu, lasst uns in Ruh, Flüchtlinge, bleibt weg! Der alte Nationalismus war aggressiv, er wollte die Welt erobern, beherrschen und hat dies auch getan. Der neue Nationalismus ist von Angst getrieben. Das macht ihn nicht sympathischer. Aber es ordnet ihn entsprechend ein,“ so Fischer.“***

    Aha, ein Strukturwandel also, der auch noch weiter geht. WEIL sich global etwas verändert. Und es ist schlichtweg Nazi, wenn man „verteidigen“ möchte, was man hat. Oha. Hört hört also: gebt eure Leben hin für all dieses empathielose Schächtergesindel dieser Welt, welches hier nach D/EU strömt… Euer Leben gehört schließlich nicht Euch, sondern denen, denen ihr gehört, oder, Herr Fischer, ist es das, was sie meinen?

    Ich bin jedes mal wenn ich die Antifaschisten in ihrer Faschistenart reden höre, zu tiefst beschämt, dass ich früher einmal Grün gewählt habe.

  65. @ Heisenberg73 3. März 2018 at 16:57
    Und BILD marschiert mit der Antifa?
    Die wollen scheinbar noch mehr Leser verlieren.

  66. Cendrillon 3. März 2018 at 15:32

    Die SWR-Leserkommentare haben durchaus PI-Format.

    Deswegen:

    Staatsfunk Hetzer machen dicht

    Aufgrund der hohen Zahl eingehender Kommentare zu diesem Thema, die zum Teil nicht unseren Kommentarrichtlinien entsprechen, ist unsere Moderation zur Zeit überlastet. Wir haben die Kommentarfunktion deshalb geschlossen.

  67. DFens 3. März 2018 at 16:44

    Demo-Livestream ab 14:30 aus Kandel, Merseburg und Berlin

    Danke! Zu Merseburg: Merseburg, einer der ältesten deutschen literarischen Orte, DER Ort für den Angelpunkt zwischen Germanentum und Christentum, Nachweis des Althochdeutschen, der Ort, der für mich (jeder trägt in sich ein kleines Ikonien ;)) berühmt ist, warum? Wegen der „Merseburger Zaubersprüche“, der älteste überlieferte althochdeutsche Text (800/900 n.Chr.), ein Pferdeheilrezept für eine kaputtes Pferdebein.

    Die „Merseburger Zaubersprüche“ sind nach wie vor zentral in der deutschen Literatur. Als sie entstanden, schlachtete sich Mo gerade durch die Wüste. Sie sind deutsches, europäisches, germanisches Kulturerbe und haben mit dem Islam nix zu tun. Zum Einlesen, weil es so praktisch nicht notwendig richtig) ist, Bolschewiki:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Merseburger_Zauberspr%C3%BCche

  68. Merkel = Kriegsverbrechern!
    .
    Merkel zählt für mich zu den größten Kriegsverbrechern der Neuzeit..
    .
    Sie gesellt sich zu Stalin, Adolf Hitler, Pol Pot, Mao Zedong, Kim Jon Il, Kin Jon Un…
    .
    Sie hat MIT VOLLER ABSICHT, die deutsche Bevölkerung (dt. Frauen und Kinder) dem Terror, Vergewaltigungen und Morden preis gegeben.
    .
    Dafür wird sie sich eines Tages vor einem dt. Volkstribunal zu verantworten haben.

  69. Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen am 07.02.2005: „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ Und weiter: „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

    Hier spricht der pure Hass gegen alles was Deutsch ist. Hatespeech pur.

    So langsam scheinen die Initiatoren des großen Austauschexperiments aus ihren Löchern zu kriechen…

    Herr Fischer, Sie und Ihresgleichen sind es, die den Boden für eine AfD geebnet haben, begreifen Sie das doch endlich. In Ihrem unendlichen Hass auf alles Deutsche sind SIE die zerstörerische Kraft und nicht die, die unser Volk vor Schaden bewahren möchten.

  70. Babieca 3. März 2018 at 16:49
    Wenn ich das richtig gesehen habe, fanden gleich neben der Autobahn statt…
    —————————————————————
    Ja. War bei der Eröffnungsveranstaltung (als der Stream noch lief) deutlich im Hintergrund zu sehen. Die Honoratioren der Stadt mögen wohl keine Gäste und Besucher. Aus den Augen, aus den Sinn. Zum Bild-Link. Bild kommentiert zeitnah. Einfach nur die fetten Überschriften lesen. Das genügt.

  71. Endlich Isafer Patrioten in Kandel:

    Hört auf unsere Stimme, hört auf unser Wort!

    Handelt in unserem Sinne, sonst schicken wir euch fort!!

  72. „Unsere Frauenhäuser sind zu über 80 Prozent von moslemischen Frauen bevölkert“.

    Mit anderen Worten:
    Frauen Flüchten vor dem Islam…
    Islamis wollen Blut sehen….
    Islamis: Männer zuerst in die Rettungsboote…..

  73. Mann zerschenidet das Gesicht seiner Schwester, da sie gegen Scharia verstößt

    https://www.tag24.de/nachrichten/biberach-laupheim-messer-attacke-angriff-syrer-plaestinenser-fluechtlinge-ehrenmord-scharia-463900

    Demnach stach der 20-jährige Bruder des Opfers ein Messer in den Brustkorb seiner schwangeren Schwester, schlitzte ihr beide Mundwinkel auf.

    Währen die lebensgefährlich verletzte 17-Jährige um ihr Leben flehte, soll ihre Familie mit dem Handy gefilmt haben. Das Opfer habe auf der Aufnahme darum gebettelt, dass ein Krankenwagen gerufen wird.

  74. Cendrillon 3. März 2018 at 17:12

    Sie heißt Christina Baum und nicht Christa und auch nicht Christiana Baum 🙂

  75. Familie filmte mit
    Mitglieder der Familie haben nach der Wahnsinnstat ein Handyvideo aufgenommen. Darauf ist zu hören, wie Alaa mit den Worten „bitte denk an deinen Sohn, bitte ruf einen Krankenwagen“ um ihr Leben fleht … Die 17-Jährige ist inzwischen außer Lebensgefahr, auch ihr Ungeborenes ist wohlauf.

  76. Dr. Christina Baum – noch eine abgehängte Rechtspuppelistin

    Nachdem ihr 1985 gestellter Ausreiseantrag vier Jahre später genehmigt wurde, promovierte sie 1990 an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg. Seit 1992 ist Dr. Christina Baum selbständige Zahnärztin, in einer Gemeinschaftspraxis mit ihrem Ehemann in Lauda-Königshofen.

    Dr. Christina Baum hat eine Tochter und lebt mit ihrem Ehemann heute in Gerlachsheim, ein Ortsteil von Lauda-Königshofen.

  77. Kirpal 17:01
    „Deutschlandhasser Joschka Fischer schlägt
    mal wieder mit der Nazikeule um sich..“

    Brüder im Geiste,
    nationalSOZIALISTEN und die GRÜNEN

    „Keine deutsche Regierung vor 1998
    (die erste rot-grüne Koalition) war so mit
    Öko-Ideologie befrachtet wie die nationalsozialistische.

    Hitler war bekanntermaßen
    Tierversuchsgegner und Vegetarier.
    Weniger bekannt dürfte sein,
    dass Reichsbauernführer
    Walther Darré persönlich dafür sorgte,
    dass der Führer immer frisches Bio-Gemüse bekam.
    Oder, dass Hitler der Reichsvogelmutter
    Lina Hähnle versicherte,
    „seine schützende Hand über die Hecken“ zu halten
    und für „verstärkten Vogelschutz“ eintrat.“

    passd scho

    Aus der sehr interessanten Reihe in der Achse:
    http://www.achgut.com/artikel/deutschland_steigt_aus_5_gefuehlte_wissenschaft

  78. BILD hetzt gegen die mutigen Patrioten von Kandel:

    „Wir sind das Volk“, „Merkel weg“ und „Lügenpresse“ skandieren die Rechtspopulisten. Mehr als 2 000 Menschen schieben sich jetzt durch die engen Gassen. Unsere Reporterin vor Ort: „Es ist bedrohlich und unheimlich. Die Rolladen an den Häusern sind alle unten und die Rechtsgesinnten ziehen durch diese kleine Stadt und schreien. Die Stimmung macht Angst!“

    Mein Gott, was sind das bloß für dreckige Lügner!

    Ich sehe viele bürgerliche Menschen, adrette Frauen an der Spitze, alle freundlich und optimistisch – und wenn jemand die Läden heruntergezogen hat, dann wahrlich nur aus Angst vor der Antifa.

    Peter Bartels hat völlig Recht, wenn er diesen vermerkelten Schmierfinken hier immer wieder die Leviten liest. Wer seine Leser so rotzfrech anlügt, hat es nicht anders verdient als in Konkurs zu gehen.

  79. D Mark 3. März 2018 at 17:16
    Unglaublich zwei Messerattentate im Namen der Familie in Mühlacker und Biberach
    ——————————————————————
    Deutschland ist doch ein Hochtechnologie-Land. Wird Zeit, dass Messerpoller erfunden werden. Ach so…wurde schon festgestellt in welchem Umfang die AfD Schuld daran trägt?

  80. Die Sozen berichten von einer hohen Wahlbeteiligung. Habe mal meine Prognose durchgerechnet und dabei die Neumitglieder (50Tsd) gegen die Altmitglieder (430Tsd) hinsichtlich der Annahme, dass sich diese Gruppen in der Wahlbeteiligung/ Abstimmungsverhalten deutlich unterscheiden. Nach meiner Prognose wird es zu einem hauchdünnen Sieg der „Groko Gegner“ kommen. Mein Ergebnis: 49,58% Ja gegen 50,42% Nein !
    ………………………………………………………………………………………………………..

    Mitglieder SPD: 480 Tsd
    Altmitglieder: 430 Tsd Wahlbeteiligung: 70% ca. 301 Tsd
    Neumitglieder: 50 Tsd Wahlbeteiligung: 90% ca. 45 Tsd
    Gesamt- Wahlbeteiligung: 72,08 % ca. 346 Tsd

    Altmitglieder: 54% für Groko = 162540 Ja und 138460 Nein Stimmen
    Neumitglieder: 20% für Groko= 9000 Ja und 36000 Nein Stimmen

    Gesamtergebnis: 171540 Ja und 174460 Nein Stimmen

    49,58 % Ja und 50,42 Nein Stimmen
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  81. Kein Live-Stream mehr. War aber auch ziemlich viel was wir hier heute aus Kandel gesehen haben.

  82. Die Staatpresse der Kartellparteien „Blöd“ schreibt schon von einer „rechten Demo“, unglaublich diese Lügenpresse, auf nach Hamburg am 05.03.18 !!!.

  83. Aufgrund der hohen Zahl eingehender Kommentare zu diesem Thema, die zum Teil nicht unseren Kommentarrichtlinien entsprechen, ist unsere Moderation zur Zeit überlastet. Wir haben die Kommentarfunktion deshalb geschlossen.
    ——–
    Ja, wenn die Meinungen nicht politikkonform sind, dann machen wir die Schotten dicht ! So sieht die Meinungsfreiheit der Lügenpresse aus !

  84. OT

    D Mark 3. März 2018 at 17:11

    schlitzte ihr beide Mundwinkel auf.

    https://www.tag24.de/nachrichten/biberach-laupheim-messer-attacke-angriff-syrer-plaestinenser-fluechtlinge-ehrenmord-scharia-463900

    Danke! Als ich die verpixelten Bild-Fotos sah,

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/scharia-gericht-im-kinderzimmer-200714653-54987022/3,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

    mit den genähten Mundwinkeln der Moslemkindbraut, dachte ich sofort: „Was heißt hier „EIN Stich ins Herz?“, während auch die Mundwinkel geschlitzt wurden? Das Aufschlitzen der Mundwinkel ist islamtypisch. Es spielt eine wesentliche Rolle in der Scharia und in dem inzwischen gar nicht mehr fiktiven Roman „Calipahate“ über das islamische Deutschland des 22. Jhds. von Tom Cratman. Ein Amerikaner, in ständigem Austausch mit Robert Spencer (Jihadwatch). Geschieben 2008, also lange vor Huellebecq und dem französischen „Soumission“.

    https://www.amazon.com/Caliphate-Tom-Kratman/dp/1439133425

  85. Herr Joseph Martin Fischer,

    war das nicht der GRÜNE, der den kriminellen Krieg
    mit tausenden Ermordeten gegen Jugoslawien
    maßgeblich verantwortete?

    Sein Maul soll ihm verfaulen!

  86. OT

    D Mark 3. März 2018 at 17:11

    schlitzte ihr beide Mundwinkel auf.

    *https://www.tag24.de/nachrichten/biberach-laupheim-messer-attacke-angriff-syrer-plaestinenser-fluechtlinge-ehrenmord-scharia-463900

    Danke! Als ich die verpixelten Bild-Fotos sah,

    https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/scharia-gericht-im-kinderzimmer-200714653-54987022/3,w=993,q=high,c=0.bild.jpg

    mit den genähten Mundwinkeln der Moslemkindbraut, dachte ich sofort: „Was heißt hier „EIN Stich ins Herz?“, während auch die Mundwinkel geschlitzt wurden? Das Aufschlitzen der Mundwinkel ist islamtypisch. Es spielt eine wesentliche Rolle in der Scharia und in dem inzwischen gar nicht mehr fiktiven Roman „Calipahate“ über das islamische Deutschland des 22. Jhds. von Tom Cratman. Ein Amerikaner, in ständigem Austausch mit Robert Spencer (Jihadwatch). Geschieben 2008, also lange vor Huellebecq und dem französischen „Soumission“.

    https://www.amazon.com/Caliphate-Tom-Kratman/dp/1439133425

  87. “ UAW244 3. März 2018 at 17:25
    Die Sozen berichten von einer hohen Wahlbeteiligung. Habe mal meine Prognose durchgerechnet und dabei die Neumitglieder (50Tsd) gegen die Altmitglieder (430Tsd) hinsichtlich der Annahme, dass sich diese Gruppen in der Wahlbeteiligung/ Abstimmungsverhalten deutlich unterscheiden. Nach meiner Prognose wird es zu einem hauchdünnen Sieg der „Groko Gegner“ kommen…“

    schön wärs, aber das wird nie und nimmer passieren, das Ergebnis wird zurechtgebogen auf 52,4 für groko. und sollte es widererwarten anders ausgehen, dann gibts aus „staatspolitischer Verantwortung“ ´ne Minderheitsregierung von Sozen´s Gnaden, ist faktisch dasgleiche.

  88. ?BX744 3. März 2018 at 17:32
    Herr Joseph Martin Fischer,
    war das nicht der GRÜNE, der den kriminellen Krieg
    mit tausenden Ermordeten gegen Jugoslawien
    maßgeblich verantwortete?
    Sein Maul soll ihm verfaulen!

    Der ist einer der ganz wenigen Menschen, die es schaffen, dass ich bei deren schieren Anblick hochaggressiv werde – ohne dass ich sie überhaupt persönlich kenne.

  89. Marie-Belen 3. März 2018 at 17:27

    „Illegale Massenmigration“ sind „rechtspopulistische Töne“ tönt Focus.

    .
    „Bluttat an 15-Jähriger

    Nach Messer-Mord: Rechte Demo zieht durch Kandel – Polizei spricht von „Provokationen““

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-an-15-jaehriger-nach-messer-mord-rechte-demo-zieht-durch-kandel-polizei-spricht-von-provokationen_id_8556409.html
    .
    .
    Ein kranker Wahnsinn was in Deutschland abgeht.
    .
    Da demonstrieren tausende dt. Frauen und Kinder weil sie nicht mehr von Merkels-Asyl-Gästen vergewaltigt und ermordet werden wollen und weil dieser Staat sie nicht mehr schützt ….. und die Polizei spricht von Provokation..
    .
    Was ist das für degenerierte Behörden.?

  90. @ Marie-Belen 3. März 2018 at 17:27

    „Illegale Massenmigration“ sind „rechtspopulistische Töne“ tönt Focus.

    .
    „Bluttat an 15-Jähriger

    Nach Messer-Mord: Rechte Demo zieht durch Kandel – Polizei spricht von „Provokationen““

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-an-15-jaehriger-nach-messer-mord-rechte-demo-zieht-durch-kandel-polizei-spricht-von-provokationen_id_8556409.html

    Auch der FOCUS lügt wie gedruckt und minimiert die Teilnehmerzahl auf 1.500. Lügenpresse pur! Solche Drecksmagazine stehen weiter unverbrüchlich an der Seite Merkels, die Mias Tod mit verschuldet hat. Die Leser wissen, was davon zu halten ist.

  91. ? 1 crafter 3. März 2018 at 17:37 ?Lumpen vom Staatsfunk SWR: „Moderation überlastet“, daher Totalsperre?Selbst mit den abgepressten Milliarden von der Bevölkerung ist der Staatsfunk nicht in der Lage, 20 Kommentare zu veröffentlichen. ?https://www.swr.de/swraktuell/rp/nach-gewalttat-an-15-jaehriger-mia-2/-/id=1682/did=21267354/nid=1682/jyf3hy/index.html?Das ist wohl das „allseitige Informationsangebot“, von dem Absahn- und Versorgungs-Millionär Buhrow bei Maischberger sprach.???

    Und das „Allerbeste“ ist der Wortlaut, mit dem man versucht, diesen barbarischen Mord zu verharmlosen :

    Man schreibt von einer „Gewalttat“.

  92. D Mark 3. März 2018 at 17:14

    – Laupheim –

    … Die 17-Jährige ist inzwischen außer Lebensgefahr, auch ihr Ungeborenes ist wohlauf.

    Ahja. Das auch noch. Islamische Kinderfickerei, wie üblich. Irgendwelche alten Drecksäcke besamen kleine Mädchen, sowie auch nur ansatzweise die Chance besteht, daß sie die schwängern.

    Wieder was aus den Erfahrungen westlicher Ärzte (Militärs und Zivil) in Affgarnixtan: Versiffte, stinkende Moslem-Männchen kommen ununterbrochen zu den „westlichen Doktoren“ und beschweren sich, daß ihre von ihnen halb totgefickten Kleinkindmädchen nicht schwanger werden und daß „mit meiner Frau was nicht stimmt“.

    Dieses UNICEF „Bild des Jahres“ 2007 war kein Bild des Jahres, sondern ist verfickter Alltag in Islamien, neuerdings auch flächendeckend in Deutschland:

    http://www.rp-online.de/panorama/ausland/mit-elf-jahren-bereits-verheiratet-aid-1.2029452

  93. Endlich auch Isafer Patrioten in Kandel:
    Hört auf unsere Stimme, hört auf unser Wort!
    Machts in unserem Sinne, sonst schicken wir euch fort!!

  94. Babieca 3. März 2018 at 17:50

    Umwege gibt es immer. Möge, wer auch immer, die Server anderer Länder segnen…hehe!

  95. Unglaublich!

    Die Rednerinnen in Kandel sind allererste Spitzenklasse. Wenn man da Gestalten wie Merkel, Nahles, Leyen, Dreyer und all‘ die anderen nichtsagenden Politruks dagegenhält kann man nur stolz darauf sein, was für kluge, energiegeladene und phantastische Frauen wir auf unserer Seite haben.

  96. Merkels Politik ist Krieg gegen Deutschland, schon ihr Großvater hat gegen Deutschland gekämpft und ihr Vater biederte sich als Pfarrer dem roten Verbrecheregime der DDR an.

    Noch fragen mit was für einer Gesinnung wir es bei dieser Merkel zu tun haben?
    Diese unsägliche Frau ist marxistisch geschult und antideutsch gepolt bis ins Mark!

    Seehofer hätte es jetzt in der Hand diese Merkel ein für alle mal fallen zu lassen!

    Der bayrische Löwe sollte diese Marxistin ein für alle mal zu fall bringen, die Wähler in Bayern würden dies auch der CSU danken, so dass der Weg für eine CSU/AfD Regierung in München frei wäre.

    Seehofer stürzen sie die Merkel durch Austritt aus dem Bündnis mit der Merkel CDU, so können sie die CSU in Bayern vor einem Totalabsturz retten und Sie Herr Seehofer würden als Retter Deutschlands vor dem Merkel-Marxismus wie Franz-Josef-Strauß in die Geschichte eingehen!

    Herr Seehofer bereiten Sie der Ära Merkel durch Aufkündigung der Gefolgschaft ein Ende, wenn Sie es nicht tun, wird Ihre CSU als Helfershelferin des Merkel-Regimes bei der Bayernwahl die verdiente Quittung erhallten!

  97. @ Kirpal 3. März 2018 at 17:01

    Deutschlandhasser Joschka Fischer schlägt mal wieder mit der Nazikeule um sich:
    hier gleich mal zu den Kommentaren dazu: https://www.welt.de/politik/article174153474/Joschka-Fischer-Ex-Aussenminister-kritisiert-rechte-Ausrichtung-der-AfD.html#Comments

    und ein Auszug aus dem Welt Artikel:
    ***“Es habe ein Strukturwandel stattgefunden, der auch noch weitergehen würde, und dessen Begleiterscheinung sei der neue Nationalimus. „Man spürt, dass sich ganz offensichtlich global etwas verändert. Man möchte das, was man hat, verteidigen. Also: Zugbrücken hoch, Fenster zu, lasst uns in Ruh, Flüchtlinge, bleibt weg! Der alte Nationalismus war aggressiv, er wollte die Welt erobern, beherrschen und hat dies auch getan. Der neue Nationalismus ist von Angst getrieben. Das macht ihn nicht sympathischer. Aber es ordnet ihn entsprechend ein,“ so Fischer.“***

    Aha, ein Strukturwandel also, der auch noch weiter geht. WEIL sich global etwas verändert. Und es ist schlichtweg Nazi, wenn man „verteidigen“ möchte, was man hat. Oha. Hört hört also: gebt eure Leben hin für all dieses empathielose Schächtergesindel dieser Welt, welches hier nach D/EU strömt… Euer Leben gehört schließlich nicht Euch, sondern denen, denen ihr gehört, oder, Herr Fischer, ist es das, was sie meinen?

    Ich bin jedes mal wenn ich die Antifaschisten in ihrer Faschistenart reden höre, zu tiefst beschämt, dass ich früher einmal Grün gewählt habe.

    Vom Steinewerfer zum Multimillionär: Von diesem Drecksack muss man sich nicht belehren lassen.

  98. Mein Senf: bin hin und weg über die deutlichen Worte bei der Demo in Kandel. Top! Im Stil von „Ich klage an….“ werden Politiker und deren Straftaten aufgezählt. Dann folgten 10 Punkte, Forderungen an die Politiker.
    Vor Euphorie und guter Stimmung wurde die Strophe der Hymne gleich zwei Male gesungen.
    Genial. Hamburg und T
    Rostock ist für die Nordlichter PFLICHT!

  99. @ Johannisbeersorbet 3. März 2018 at 17:55

    Die Rednerinnen in Kandel sind allererste Spitzenklasse. Wenn man da Gestalten wie Merkel, Nahles, Leyen, Dreyer und all‘ die anderen nichtsagenden Politruks dagegenhält kann man nur stolz darauf sein, was für kluge, energiegeladene und phantastische Frauen wir auf unserer Seite haben.

    So ist es!

  100. Babieca: nach Merkel sind ja nur rund 5% Moslems hier in D aber in den Frauenhäusern sind 80% Moslemfrauen inzwischen

    So wie heute in alle Nachrichten 900 Straftaten gegen Moslems, wieviel 500.000 Straftaten haben Moslems verübt ?? Wieviele Polizeieinsaätze in den Geflüchteten Heimen ? Wieviel Feuerwehreinsätze in den Geflüchteten Heimen ? Wieviel Morde, Vergewaltigungen, Einbruch, Raub, Körperverletzungen durch Geflüchtete Moslems ?

  101. Was für mutige Frauen ,die zum Abschluss in Kandel ihre Sorgen und Forderungen am Mikro mitteilten.
    Es wird schwer sein,diese mutigen Frauen lapidar als Nazis zu bezeichnen,nur weil diese die Wahrheit aus Sorge um ihre Kinder und deren Zukunft mitteilten..
    BRAVO..Nur mit diesem Mut zur Wahrheit geht es…

  102. 1. D Mark 3. März 2018 at 16:18
    Blutbad in Mühlacker: Syrer tötet Frau vor Augen der Kinder! Und rechtfertigt sich nach der Tat
    Oliver Flesch
    vor 31 Minuten (bearbeitet)
    Zur ganzen Story: https://www.karlsruhe-insider.de/news/polizei-syrer-toetet-frau-in-karlsruhe-18101/
    LIBERTAS et VERITAS
    vor 33 Sekunden (bearbeitet)
    Imad Karim, hat gerade auf der Demo in #Kandel gesagt, die arabischen FB-Nutzer hätten den Täter LIVE abgefeiert für die Tat und selbst der kleine Sohn der dabei war soll seinem Vater „gehuldigt“ haben!!
    ———————————————-
    Während die Deutschen Väter ihren Söhnen das Fussballspielen beibringen lehren solche Musels ihre Söhne das Frauenabschlachten! Der kleine Rotzer sollte besser auch tot sein. Denn wenn er größer ist wird auch der Frauen brutal ermorden. Solche Jungens sind schon als Kind verloren, wie Kindersoldaten. Niemand will sie nirgends. Besser sie wären weg!

  103. JOSCHKA FISCHER IM INTERVIEW

    „Ich hätte wie Angela Merkel entschieden“

    Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer verteidigt die Entscheidung Angela Merkels für offene Grenzen 2015. Doch der Grüne sieht schwere Fehler im Krisenmanagement der Kanzlerin, die bei den Deutschen für Angst gesorgt hätten.

    Ja nee iss klar, Joschkela Ferkel

  104. Zerstoerer 17:47
    „BLÖD-Reporterin vor Ort: „Es ist bedrohlich..“

    maNN sollte bei Erwähnung von Frauen in
    außerhäuslichen Stellungen nie DAS Warnung
    IN am Wort-Ausklang vergessen.

    Ich schaffe mir jetzt FeindINnen?
    Deshalb meine Präzisierung.
    Ich achte HOCH jede Frau wirkend in ihrerer Kunst.

    Die große Zahl von Frauen durch Unrecht in
    Funktionen außerhalb ihrer Möglichkeiten gehievt aber
    gebiert riesigen Schaden für Gesellschaft und Frauen.

  105. Es gibt viele, die können den Livestream nicht öffnen, wo der Browser nicht passt, wer keinen Firefox hat etc. Es wäre schön und auch wichtig, wenn es später einmal ein paar Videos von der Demo gäbe, für diejenigen, die nichts vom Livestream mitbekommen, denn DAS FERNSEHEN wird garantiert nicht davon berichten, und wenn dann vielleicht nicht länger als 2 Sekunden.

    Die Bild und der Focus hatten ein paar Bilder, aber sonst nichts!

  106. Die Achse des Guten / 27.02.2018
    Zensur: Wer traut sich im Moment laut zu lachen?

    Während fast alle Journalisten wie die Kaninchen auf die Koalitionsschlangen starren, um an den Orakeln über das Zustandekommen der nächsten Regierung zu arbeiten, gewöhnt sich das Land still und schnell an eine verfassungswidrige Hinterlassenschaft der noch geschäftsführenden Regierung: Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

    Kurz wallte die Debatte über dessen Zensur-Wirkung und die Beschneidung der Meinungsfreiheit im Januar noch einmal auf, doch jetzt herrscht wieder Ruhe. Nur die heimlichen Zensoren löschen und sperren eifrig weiter. Die Vergiftung des Kommunikationsklimas wird nicht gestoppt, sondern im Gegenteil: Es findet ein Klimawandel zur Zensur statt.

    Achgut.Pogo* wirft ein paar Schlaglichter auf ein Land, das scheinbar lernt, mit der Zensur zu leben, statt endlich lautstark gegen ein Gesetz zu protestieren, das ihr den Weg geebnet hat. Das wirkt auch deshalb so grotesk, weil sich zuvor sowohl namhafte Verfassungsrechtler, als auch potenziell Betroffene verschiedenster Couleur gegen das Gesetz wandten, und das am Ende nur von einem kleinen Häuflein Bundestagsabgeordneter verabschiedet wurde.

    *Achgut.Pogo
    http://www.achgut.com/artikel/der_neue_kanal_der_achse_des_guten

  107. Der Focus läßt heute den früheren Frankfurter Straßenschläger, Polizistenprügler und Schulabbrecher Fischer ( der Mann hat überhaupt keinen Berufsabschluß) groß zu Wort kommen , der die AfD in unflätiger , unverschämter Weise beleidigt .

    Wenn man die linksextreme chaotische Vorstufe zu seiner politischen Karriere bei den Grünen kennt , ist man erstaunt, wie so ein (ehemaliger) Linksradikaler überhaupt bei uns Minister werden konnte. Beamter hätte er aufgrund seiner früheren linksradikalen Aktivitäten und Mitgliedschaften jedenfalls niemals sein können. Minister und dann Chef von Beamten schon. Diesen verlotterten Staat kann man langsam nicht mehr ernst nehmen.

    Auszug aus Wikipedia :

    Politische Militanz

    Bis 1975 war Fischer Mitglied der linksradikalen und militanten Gruppe Revolutionärer Kampf. Er beteiligte sich an mehreren Straßenschlachten mit der Polizei („Putzgruppe“), in denen Dutzende von Polizisten zum Teil schwer verletzt wurden. Ein Foto vom 7. April 1973 zeigt den mit einem schwarzen Motorradhelm vermummten Fischer und Hans-Joachim Klein, später Mitglied der Revolutionären Zellen (RZ), wie sie gemeinsam auf einen Polizisten einschlagen.[7] Als Außenminister gestand Fischer seine damalige Gewalttätigkeit ein.

    Er beteuerte allerdings, niemals Molotowcocktails geworfen zu haben. Hintergrund war eine vorläufige Festnahme Fischers 1976, bei einer Demonstration für die RAF-Terroristin Ulrike Meinhof, unter dem Verdacht, einen solchen Brandsatz während einer Demonstration aus Anlass des Todes Ulrike Meinhofs am 10. Mai 1976 auf ein Polizeifahrzeug geworfen zu haben, wobei der Polizeiobermeister Jürgen Weber lebensgefährlich verletzt und dauerhaft entstellt worden war. Gegen Fischer wurde wegen Landfriedensbruchs, versuchten Mordes und der Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt.[8] Fischer wurde aus der Haft entlassen, weil sich der Verdacht gegen ihn nicht erhärten ließ. Bei der Planung der Demonstration war unter Beteiligung Fischers der Einsatz von Molotowcocktails diskutiert worden. Nachermittlungen der Frankfurter Staatsanwaltschaft zu diesem Vorfall wurden 2001 durch den Umstand behindert, dass die Hessische Staatskanzlei unter SPD-Ministerpräsident Holger Börner von der Staatsschutzabteilung des Polizeipräsidiums Frankfurt alle Unterlagen über Fischer angefordert hatte, als dieser 1985 in Wiesbaden Umweltminister wurde, und seitdem über den Verbleib der Akten nichts bekannt war.[9][10] Aus der Frankfurter Zeit stammt auch seine Freundschaft mit dem deutsch-französischen Studentenführer Daniel Cohn-Bendit, mit dem er zeitweilig in einer Wohngemeinschaft wohnte.[11] Im September 2015 tauchte die seit 1985 verschollene Polizeiakte Fischer in einem herrenlosen Koffer am Frankfurter Flughafen wieder auf. Das Schriftstück enthält Fotos, Fingerabdrücke und Daten und dokumentiert die Verstrickung Fischers in die linksradikale Szene.[12][13]

    Nachdem Fischer noch 1976 erklärt hatte „Wir können uns […] nicht einfach von den Genossen der Stadtguerilla distanzieren, weil wir uns dann von uns selbst distanzieren müssten“,[14] leiteten die Ereignisse im so genannten Deutschen Herbst 1977 (Entführung und Ermordung des BDA-Präsidenten Hanns Martin Schleyer, Entführung des Flugzeugs Landshut, Suizid der RAF-Gründer) nach eigenen Angaben einen Erkenntnisprozess bei ihm ein, den er als Illusionsverlust bezeichnete und der schließlich zu seiner Abkehr von radikalen und gewalttätigen Politikvorstellungen geführt habe. Er habe sich dann zum Demokraten aus Überzeugung gewandelt, was auch dem politischen Lebensweg seiner Partei entspreche:

    „Ich […] habe erkannt, wie Gewalt die eigenen Gesichtszüge verzerrt, selbst wenn man meint, sie aus guten Gründen einsetzen zu können. […] Ich habe damals Unrecht getan, und ich habe mich dafür zu entschuldigen bei allen, die davon betroffen waren.[15]“

    Dennoch kommentierte er noch 1978 die Ermordung von Hanns-Martin Schleyer, Siegfried Buback und Jürgen Ponto durch die RAF mit dem Satz: „Bei den drei hohen Herren mag mir keine rechte Trauer aufkommen, das sage ich ganz offen für mich.“[16][17] Am 11. Mai 1981 wurde der hessische Wirtschaftsminister Heinz-Herbert Karry ermordet, anschließend bekannten sich die Revolutionären Zellen zu der Tat. Später stellte sich heraus, dass die Tatwaffe, zusammen mit anderen aus einer amerikanischen Kaserne gestohlenen Waffen, im Jahre 1973 in Joschka Fischers Auto transportiert worden war. Fischer gab dazu an, er habe dem damaligen Autoschlosser Hans-Joachim Klein (1973 noch nicht Mitglied der RZ, aber bereits im Dunstkreis linksradikaler militanter Gruppen) den Wagen lediglich gegeben, um von ihm einen neuen Motor einbauen zu lassen. Erst später habe er erfahren, dass mit dem Auto gestohlene Waffen transportiert worden seien. …………………………….
    ____________________
    Und ein Mann mit solchem Vorleben erlaubt sich eine volldemokratische Partei , wie die AfD mit geistigem Dreck zu bewerfen .

  108. @ Das_Sanfte_Lamm 3. März 2018 at 17:39

    ?BX744 3. März 2018 at 17:32
    Herr Joseph Martin Fischer,
    war das nicht der GRÜNE, der den kriminellen Krieg
    mit tausenden Ermordeten gegen Jugoslawien
    maßgeblich verantwortete?
    Sein Maul soll ihm verfaulen!

    Der ist einer der ganz wenigen Menschen, die es schaffen, dass ich bei deren schieren Anblick hochaggressiv werde – ohne dass ich sie überhaupt persönlich kenne.

    Bei Merkel geht es mir genauso: allein schon die Visage macht mich hochaggressiv. Und dabei sagen andere von mir, ich könne keiner Fliege etwas zuleide tun. Fischer empfinde ich aber auch als widerlichen Drecksack mit krimineller Vergangenheit und ganz miesem Charakter.

  109. Joschka Fischer wird bald eines Biologischen Tod sterben:)Und ja ich freue mich drauf!Ich hoffe der Liebe Gott nimmt dann zeitgleich die Moslem Kanzlerin Merkel mit;)Die grösste Schande heute waren wie immer die Medien!Die berichteten das Rechte und Nazis gegen Merkel demonstriert haben!Ich habe heute nur normale Bürger gesehen!Und Nazis die „Nie wieder Deutschland gerufen haben“

  110. n-tv über Kandel

    Kurzer Bericht ca. 2 Sekunden die „rechtspopulistische Demonstration“ dafür aber dann ca. 20 Sekunden die Guten. Was ich schnitt-technisch betrachtet nicht so toll fand, ist dass sie die „Rechtspopulisten“ nicht in Schwarzweiss-Aufnahme im Wochenschau-Stil gezeigt haben. Dilettantisch sowas. Nicht mal Propaganda können die.

  111. 1. alexandros 3. März 2018 at 18:02
    Joschka Fischer sollte ganz dringend ein Antiaggressions Training machen
    ———————————-
    Fischer sollte sich lieber einmal an die Zeiten erinnern, als er in Frankfurt auf der Fressgass die Scheiben mit Pflastersteinen eingeschmissen hat, wo nicht nur von der Commerzbank alle Fensterscheiben klirrend zerbarsten. Er sollte besser die Klappe halten!

    ALT -TERRORISTEN braucht hier kein Mensch!

  112. Tipp an die AFD

    Um die blödsinnigen Fischer-Anwürfe zu eliminieren,
    das Mitgliedsregister nach über 94-jährigen durchforsten.
    Diese sind zu befragen.

  113. Miss 3. März 2018 at 17:57
    …Vor Euphorie und guter Stimmung wurde die Strophe der Hymne gleich zwei Male gesungen…
    —————————————————————–
    Und gekonnt dazu. Vor allem die letzte Geste der Hauptsängerin. Habe ich so noch nie gesehen. Nicht drösig, schwer oder traurig war, sondern leicht, froh, begeistert, selbstbewusst und hoffnungsvoll.

  114. @ jeanette 3. März 2018 at 18:01

    Während die Deutschen Väter ihren Söhnen das Fussballspielen beibringen lehren solche Musels ihre Söhne das Frauenabschlachten! Der kleine Rotzer sollte besser auch tot sein. Denn wenn er größer ist wird auch der Frauen brutal ermorden. Solche Jungens sind schon als Kind verloren, wie Kindersoldaten. Niemand will sie nirgends. Besser sie wären weg!

    Stimmt, der kleine Mistsack wird zeitlebens ein asozialer Zombie mit ganz geringer Hemmschwelle, andere zu verletzen oder gar zu töten sein. Der wird noch einige ins Unglück stürzen. Diese minderwertigen Leute gehören nicht hierher und haben hier nichts zu suchen. Die sind mit unserer Kultur und Zivilisation nicht kompatibel. Und in ihren Heimatländern sind die grundsätzlich nicht verfolgt oder bedroht, denn sie sind der dortige Mainstream. Aus solchen Kreaturen bilden sich die dortigen Gesellschaften, die nur Hass, Gewalt und Erniedrigung Schwächerer kennen. Das ist ihre Hölle, die sie sich erschaffen haben – und dahin sollen sie gefälligst wieder zurückgehen, aber pronto!

  115. Für Berlin-Kenner und alle Anderen. Die Abschlussdemo in Berlin findet genau zwischen S-Bahnhof Alexanderplatz und Fernsehturm statt. Nicht weit von dort ist die Spree und der Ort, wo der Palast der Republik stand. Genau da wurde den Genossen 1989 bei der 40-Jahr Feier die Hölle heiß gemacht.

  116. Als sich damals in einen „Flüchtlingsheim“ Drogendealer gegenseitig abgestochen haben wurde von den linken Konsumenten auch sofort eine Demo organisiert, es ging ja um ihren Stoff. Heute lassen sie sich mehr in Gewerkschaftsbussen zu Gegendemos und einen kleinen Obulus hinfahren !

  117. In Berlin wird das DEUTSCHLANDLIED angestimmt, voll und ganz; nicht nur die dritte Strophe als Resthymne.

    Danke Patrioten !

  118. Das gibt Mut und Kraft. Nun nimmt der Bürgerwille langsam Fahrt auf. Die gesamte Systempresse und Merkels Antifa-Bande wissen jetzt, dass der Widerstand überall erwacht. Die Linken und Grünen, die neue Internet-Stasi, die Asylgewinnler – die hören jetzt das Volk. Und es ist erst der Anfang.

    Und wie in 1989 in der DDR macht die Nomenklatura der Antidemokraten 2018 die immer gleichen Fehler jeder Diktatur. Der friedliche Protest der Bürger wird gestört, verleumdet und mit staatlichen Mitteln unterdrückt. Noch. Noch können die Linksrotgrünen im Auftrag des Regime Merkels die Proteste verunglimpfen. Doch bald wird das Regime an den Tisch gezwungen, es wird uns hören und dann fühlen. Und wenn die Politkaste wie damals die SED nicht mit uns sprechen will, werden die Bürger das Regime dazu zwingen. Wir sind das Volk!

  119. Hallo PI-Kommentatoren!

    Ich glotze seit Jahren kein Staats-TV mehr. Daher meine Frage: Wird das berichtet?
    Merkels Medien, die PEGIDA zuerst dämonisierten, dann spalten wollten, sind dazu übergegangen, zu ignorieren, was man nicht verbieten kann. PEGIDA kommt im Staatsfunk nicht mehr vor.
    Ich nehme an, dass sie es mit den neu organisierten Demowellen im Westen ähnlich treiben: Sie berichten einfach nicht, wenn tausende auf die Straße gehen!
    Hat irgendjemand einen Bericht oder wenigstens eine Erwähnung der Demos im Staats-TV ARD, ZDF gesehen?
    Ich befürchte, die meisten Menschen in Deutschland erfahren nicht von den Demos, weil sie nicht davon erfahren sollen.
    Medien wie PI erreichen einige Menschen, doch wenn das System es so will, dann bleibt es nur bei einigen.

  120. Blah Blah..Demo Blah Bl……
    Machen wir uns doch nix vor, es gibt Krieg, Blut wird fließen … Europa weit.

    Danach werden Überlebende fragen, ob es eine Atombombe war.
    Antwort wird sein:
    Nein es waren konventionelle Waffen.

  121. Wuehlmaus 18:14
    „..kleine Mistsack wird zeitlebens ein asozialer Zombie
    mit ganz geringer Hemmschwelle..“

    Mist, den link vergessen.

    Neurologen stellten fest:
    durch reproduktive Degeneration
    wird irgend ein Hirnlappen schadhaft.

    Der ist Grundlage der Aggressionskontrolle.
    Glück auf . .

  122. Zu Berlin: Ich habe mit den Strophen unserer Hymne kein Problem. Jedoch finde ich die Aktion in Berlin ungeschickt, da diese nun weidlich von der Propaganda der Gegenseite ausgeschlachtet werden wird. Propagandistisches Missverstehen nennt man das. Dabei denke ich an die scheuen Leute, die sich für unsere Sache zu interessieren beginnen aber noch zu wenig Hintergrund außerhalb des Main herausgebildet haben. Die Frauen in Kandel haben es im Vergleich dazu besser gemacht.

    Resultierend aus den Live-Streams läuft der hier noch live als Nachbereitung auf YT mit laufender Kommentierung. (nur Audio aber spannend):

    https://www.youtube.com/watch?v=080xiEVq_Gg

  123. AfD spricht nach Drohungen gegen Gastwirt von „Terrorakt“
    Paderborn: Kreisverband der „Alternative für Deutschland“ nimmt Stellung zu Absage von Treffen

    Paderborn – Eigentlich sollte sich am vergangenen Wochenende die „Alternative Mitte“ und damit auch einige hohe Politiker der AfD in Paderborn treffen (TAG24 berichtete). Weil dann allerdings Drohungen gegen den Gastwirt, bei dem die Veranstaltung hätte stattfinden sollte, ausgesprochen wurden, musste alles kurzfristig abgeblasen werden.

    https://www.tag24.de/nachrichten/paderborn-afd-alternative-mitte-deutschland-skandal-abgesagt-treffen-prominenz-drohungen-wirt-angst-463460

  124. Gehört auf jedes Ortsschild einer Deutschen Stadt:
    Refugees – Flüchten sie weiter
    KANDEL ist überall

  125. Das Latrinen – Schmierblatt „Locus“ hetzt schon wieder was, von wegen „rechter Demo “ !

  126. @ Selberdenker 3. März 2018 at 18:21

    Ich glotze seit Jahren kein Staats-TV mehr. Daher meine Frage: Wird das berichtet?
    Merkels Medien, die PEGIDA zuerst dämonisierten, dann spalten wollten, sind dazu übergegangen, zu ignorieren, was man nicht verbieten kann. PEGIDA kommt im Staatsfunk nicht mehr vor.
    Ich nehme an, dass sie es mit den neu organisierten Demowellen im Westen ähnlich treiben: Sie berichten einfach nicht, wenn tausende auf die Straße gehen!
    Hat irgendjemand einen Bericht oder wenigstens eine Erwähnung der Demos im Staats-TV ARD, ZDF gesehen?
    Ich befürchte, die meisten Menschen in Deutschland erfahren nicht von den Demos, weil sie nicht davon erfahren sollen.
    Medien wie PI erreichen einige Menschen, doch wenn das System es so will, dann bleibt es nur bei einigen.

    Sie haben das schon richtig erkannt. Man wird es – solange es geht – totzuschweigen versuchen, auf dass es möglichst viele nicht mitbekommen sollen. Die medialen Nudging-Apparate des Systems Merkel laufen auf Hochtouren. Nur werden sie es nicht mehr lange unter der Decke halten oder irgendwas von ein paar fiesen Rechten faseln können, weil die Gegenöffentlichkeit immer größer und stärker wird und sich von Tag zu Tag mehr Leute alternativ informieren. Es ist ja nicht nur PI, es sind inzwischen Dutzende bis Hunderte Blogs und Portale, die sehr genau berichten. Wir sitzen am längeren Hebel, die kriegen uns nicht mehr klein.

  127. Es war gut von der IB sich direkt an der Autobahn zu positionieren – das hat mächtig Aufmerksamkeit erzeugt!

    Die deutsche Autobahn unser Freund und Helfer!

  128. Alexander Dobrind
    „Mein Gefühl sagt mir, dass wir Gründe erleben werden in den nächsten Wochen oder Monaten, die eine Rechtfertigung der Beobachtung von Personen aus der AfD möglich machen werden“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/alexander-dobrindt-rechnet-mit-beobachtung-von-afd-politikern-15470196.html

    Joschka Fischer sieht „viele Nazis“ in der AfD
    Der frühere Außenminister Fischer kritisiert die Ausrichtung der AfD – und findet harte Worte für Politiker wie Björn Höcke. Fischer verweist im WELT AM SONNTAG-Interview auf die Lektion des Dritten Reichs: Nun komme der „ganze Dreck wieder hoch“.

    https://www.welt.de/politik/article174153474/Joschka-Fischer-Ex-Aussenminister-kritisiert-rechte-Ausrichtung-der-AfD.html

    Meine Prognose: Es wird der Boden bereitet die AfD oder Teile davon durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Kandel heute wird das Parteien-Kartell zu noch mehr Eile in dieser Angelegenheit antreiben.

  129. Was ein Unterschied.
    Auf der einen Seite die hellen Frauenstimmen die Schutz fordern.
    Auf der anderen Seite die dumpfen und dummen Sprüche,
    die tatsächlich nach SA klingen,
    der „Antifa“.

  130. Der Linksnazi Joschka Fischer hetzt auf Locus Online. Gegen Patrioten, gegen die AFD.
    Volksverhetzung ?? Locus verbieten ??
    Ich würde so gerne mehr tun und traue mich nicht. Es wird immer gefährlicher sich gegen den neuen Faschismus der etablierten Systemausnützern und Selbstbereicherern zu stellen. Der deutsche wehrt sich nicht einmal mehr, wenn ihm sein liebstes, nämlich sein Auto genommen wird.
    Waffenbesitz soll auf Initiative von Hessen und Niedersachsen?? schon in die Nähe von Extremismus gerückt werden. ( Verdacht auf Reichsbürgerei). So richtig wird die Schweinerei erst los gehen wenn der Drehhofer sein Heimatschutzministerium innehat. Der politische Komplex der Etablierten wird dann erst richtig losschlagen. So merkwürdig es klingt, aber i.M. ist meine grösste Hoffnung, der SPD Mitgliederentscheid. Ich kann es mir zwar nicht vorstellen, dass die sich gegen die Groko stellen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Solange 87% der Wählenden diese Parteien wählen, kann man noch nicht einmal hinstehen und dies verurteilen. Neuwahlen würden auch nicht viel ändern. Deutschland wird schon wieder vernichtet und wieder sind es Sozialisten welches dies bewirken. Nichts wird danach besser sein. Weder Umweltschutz noch die Armut in der Welt werden in irgendeiner Art und Weisse besser werden oder gar verschwinden. Der grosse Verlierer der Globalisierung und Sozialisierung ist der deutsche Arbeitnehmer. 🙁

  131. Die weitere Ausbreitung des Islams in Europa muss mit aller Macht verhindert werden, denn die Islamisierung bringt wie der Nationalsozialismus nur Unheil, Unterdrückung und wie die 57 Islamländer dieser Welt Eindrucksvoll auch den Massenmord und Genozid, was man in Deutschland auch alles schon vom Nationalsozialismus her hatte.

    Deshalb Raus mit dem faschistischen Islam aus Deutschland! So eine Drecksideologie, welche die Menschen in Gläubige Herrenmenschen und Lebensunwerte (Kuffar) unterteilt darf im zivilisierten und aufgeklärten Europa keinen Fußbreit Platz gegeben werden!

    Widerstand gegen die Islamisierung auf allen Ebenen!

    Die Religionsfreiheit des Grundgesetzes wurde nicht für eine menschenverachtende Ideologie wie den Islam erdacht – welche das Töten, Morden, Plündern und Vergewaltigen legitimiert!

  132. Cendrillon 3. März 2018 at 15:22

    ie Malu Dreyer hat im Augenblick keine Zeit für Kandel. Die ist mit anderen Sachen beschäftigt:

    Malu Dreyer ruft zur Teilnahme an Hilfsaktion für Afrika auf

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat an Unternehmen appelliert, an der bundesweiten Hilfsaktion „Dein Tag für Afrika“ teilzunehmen.

    Firmen sollten Jobs anbieten, die Schüler für einen Tag ausüben könnten, sagte Dreyer am Freitag in Berlin. Am „Tag für Afrika“ am 19. Juni sammeln Schüler Geld, indem sie sich eine Arbeit suchen oder Spendenläufe veranstalten. Mit dem Geld werden Bildungseinrichtungen in afrikanischen Ländern gefördert.
    ———————————————————————-
    Ich könnte echt kotzen!
    Warum fördert man nicht mal die eigenen Bildungseinrichtungen?
    Unsere Schulen vergammeln aber das interessiert diese Dame ja nicht.
    Machen wir uns doch nichts vor dieses Politik-Verräterpack hat die eigene Bevölkerung doch schon längst abgeschrieben.
    Bei uns im Land frieren sich Armutsrentner im Winter den Hintern ab weil sie kein Geld zum heizen haben und diese kranken Politikdarsteller blasen immer noch mehr Kohle den Negern und Musels in den Hintern.
    Ich habe sooo eine WUT!

  133. Typisch FOCUS!

    Ihr Beitrag: Also ich sehe gerade

    den Live Stream und es sind dort keine Natis sondern normale Bürger!Und vor allem nicht 1500 Bürger sondern eher 3000-4000 Leute.Aber jeder der gegen Migranten Gewalt ist ist ein Rechter!Ja genau!!!

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Es gibt mehrere mögliche Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben.

    Nutzer-Kommentare werden abgelehnt, wenn sie …

  134. @ alexandros 3. März 2018 at 18:34

    Alexander Dobrind
    „Mein Gefühl sagt mir, dass wir Gründe erleben werden in den nächsten Wochen oder Monaten, die eine Rechtfertigung der Beobachtung von Personen aus der AfD möglich machen werden“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/alexander-dobrindt-rechnet-mit-beobachtung-von-afd-politikern-15470196.html

    Joschka Fischer sieht „viele Nazis“ in der AfD
    Der frühere Außenminister Fischer kritisiert die Ausrichtung der AfD – und findet harte Worte für Politiker wie Björn Höcke. Fischer verweist im WELT AM SONNTAG-Interview auf die Lektion des Dritten Reichs: Nun komme der „ganze Dreck wieder hoch“.
    https://www.welt.de/politik/article174153474/Joschka-Fischer-Ex-Aussenminister-kritisiert-rechte-Ausrichtung-der-AfD.html

    Meine Prognose: Es wird der Boden bereitet die AfD oder Teile davon durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Kandel heute wird das Parteien-Kartell zu noch mehr Eile in dieser Angelegenheit antreiben.

    Ich fürchte, dass Sie völlig richtig liegen. Es riecht förmlich danach. Doch die haben m.E. den Punkt verpasst. Die AfD ist schon zu groß geworden, um sich noch von diesen Merkel-Bütteln einschüchtern zu lassen, man weiß sich inzwischen zu wehren.

  135. RTL News

    Polizei meldet, dass weit mehr als die 2.500 erwarteten Demonstranten gekommen waren. Geschätzt 4.500

    Die Berichterstattung von RTL News (Merkelsmann AG) ist extrem einseitig. Aber das dürfte ja nichts neues sein.

  136. Wuehlmaus 3. März 2018 at 18:49

    @ alexandros 3. März 2018 at 18:34

    Alexander Dobrind
    „Mein Gefühl sagt mir, dass wir Gründe erleben werden in den nächsten Wochen oder Monaten, die eine Rechtfertigung der Beobachtung von Personen aus der AfD möglich machen werden“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/alexander-dobrindt-rechnet-mit-beobachtung-von-afd-politikern-15470196.html

    Joschka Fischer sieht „viele Nazis“ in der AfD
    Der frühere Außenminister Fischer kritisiert die Ausrichtung der AfD – und findet harte Worte für Politiker wie Björn Höcke. Fischer verweist im WELT AM SONNTAG-Interview auf die Lektion des Dritten Reichs: Nun komme der „ganze Dreck wieder hoch“.
    https://www.welt.de/politik/article174153474/Joschka-Fischer-Ex-Aussenminister-kritisiert-rechte-Ausrichtung-der-AfD.html

    Meine Prognose: Es wird der Boden bereitet die AfD oder Teile davon durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Kandel heute wird das Parteien-Kartell zu noch mehr Eile in dieser Angelegenheit antreiben.

    Ich fürchte, dass Sie völlig richtig liegen. Es riecht förmlich danach. Doch die haben m.E. den Punkt verpasst. Die AfD ist schon zu groß geworden, um sich noch von diesen Merkel-Bütteln einschüchtern zu lassen, man weiß sich inzwischen zu wehren.

  137. alexandros 3. März 2018 at 18:34

    Meine Prognose: Es wird der Boden bereitet die AfD oder Teile davon durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Kandel heute wird das Parteien-Kartell zu noch mehr Eile in dieser Angelegenheit antreiben

    Nach allen bisherigen Erfahrungen dürfte das der AfD kaum schaden. Eher im Gegenteil

  138. 1. Wuehlmaus 3. März 2018 at 18:14
    @ jeanette 3. März 2018 at 18:01
    ———————————–
    Ganz genau!

    Nebenbei wünsche ich Ihnen gute Besserung!
    Was Sie noch vor sich haben, das habe ich hinter mir und was half war frischer INGWER TEE (aus frischer Ingwerwurzel), ABER die kleinen INGWERSTÜCKEN, muss man dann aus dem Tee holen und KAUEN und RUNTERSCHLUCKEN! Das ist das eigentlich Wirksame dabei! Da brennt Ihnen zwar der Hals wie Feuer, aber die Invasion Bakterien sind dann erledigt! Alles was da nicht hingehört geht zugrunde!

    Hoffentlich sind Sie bald wieder gesund!

  139. Über den großmäuligen Joschka Fischer wurde schon einiges gesagt. Ich möchte ergänzen: Er hat Hans-Gerhart „Joscha“ Schmierer (von 1973 bis 1982 Sekretär des Zentralkomitees des KBW) als Mitarbeiter ins Auswärtige Amtes gehievt. Das ist der Typ, der im Dezember 1978, auf dem Höhepunkt der Massenmorde nach Kambodscha reiste, zusammen mit einer KBW-Delegation. Dort stattete er Pol Pot einen Solidaritätsbesuch ab und sandte diesem auch nach Bekanntwerden des dortigen Terrors 1980 noch eine Grußbotschaft Grußbotschaft:

    “Durch seinen lang anhaltenden Befreiungskampf gegen den US-Imperialismus, der durch den Sieg vom 17. April gekrönt wurde, durch die Erfolge beim Wiederaufbau des Landes und beim Aufbau des Sozialismus in Kampuchea hat das kampucheanische Volk bereits große Beiträge zur Sache der internationalen Arbeiterklasse und der Völker der Welt geleistet. Durch seinen jetzigen Widerstandskrieg leistet das Volk von Kampuchea erneut einen entscheidenden Beitrag für die Sache der internationalen Arbeiterklasse und der Völker der Welt. Durch diesen Kampf verteidigt es seine nationale Existenz, sein Land und seine Unabhängigkeit. Dieser Kampf durchkreuzt das weitere Vordringen der Sowjetunion in Südostasien und verteidigt damit auch die Unabhängigkeit der Völker Südostasiens und der Welt!”

    Joscha Schmierer in: Kommunistische Volkszeitung Nr. 17 vom 21. April 1980, S. 3.

    Der hat sich nie entschuldigt. Herr Minister Fischer hat dieses Sch…n nie mit Schimpf und Schande entlassen. Alles das ist ungesühnt bis auf den heutigen Tag.

    Wenn ich die Visage von Fischer seh, geht’s mir wie einigen von Euch. Der hat einfach zu viel auf dem Kerbholz, als dass ein anständiger Mensch noch irgendein Wort von dem hören möchte.

  140. NieWieder 3. März 2018 at 17:04

    @ Heisenberg73 3. März 2018 at 16:57
    Und BILD marschiert mit der Antifa?
    Die wollen scheinbar noch mehr Leser verlieren.

    Als ich zum letzten Mal eine Bildzeitung gekauft habe, hat sie noch 60 Pfennige gekostet. Noch Fragen ?

  141. @ Cendrillon 3. März 2018 at 18:50

    RTL News

    Polizei meldet, dass weit mehr als die 2.500 erwarteten Demonstranten gekommen waren. Geschätzt 4.500

    Die Berichterstattung von RTL News (Merkelsmann AG) ist extrem einseitig. Aber das dürfte ja nichts neues sein.

    So wird ein Schuh draus.

    Immer diese lächerliche Angewohnheit der Merkel-Blätter, die Teilnehmerzahlen herunterzuschreiben, irgendwas in der Überschrift von Gewalt und Provokationen sowie von Räääächtzzzpopolisten zu faseln und elegant zu verschweigen, dass die einzigen, die gewaltaffin und provokativ aufgetreten sind, linksextreme Antifanten und fanatische Gar-nicht-so-Gutmenschen waren. Dann wird möglichst noch ein Bild dazugestellt, das einen dichten Polizeiriegel vor den vernunftbürgerlichen Demonstranten zeigt, um zu suggerieren, dass diese wilde Horde nur durch einen dichten Polizeiriegel im Zaun gehalten wurde, statt zu erläutern, dass die Polizeipräsenz nur benötigt wurde, um die Demonstranten vor den linksradikalen Gewalttätern zu schützen.

    Das ist immer wieder dasselbe Spiel und so verlogen. Wahrscheinlich verdient man sich als Jungredakteur in den Häusern Springer, Bertelsmann und Burda so seine Fleißpünktchen für den weiteren Aufstieg. Aber mich ödet diese durchsichtige Masche nur noch an. Es nervt definitiv. Ich nehme den Scheißdreck nicht mal mehr für geschenkt. Vorhin habe ich etwas im Internet bestellt und hätte als „Belohnung“ sechs Ausgaben des LOCUS gratis haben können. Ich habe es einfach nur verächtlich weg geklickt.

  142. @ jeanette 3. März 2018 at 18:55

    1. Wuehlmaus 3. März 2018 at 18:14
    @ jeanette 3. März 2018 at 18:01
    ———————————–
    Ganz genau!

    Nebenbei wünsche ich Ihnen gute Besserung!
    Was Sie noch vor sich haben, das habe ich hinter mir und was half war frischer INGWER TEE (aus frischer Ingwerwurzel), ABER die kleinen INGWERSTÜCKEN, muss man dann aus dem Tee holen und KAUEN und RUNTERSCHLUCKEN! Das ist das eigentlich Wirksame dabei! Da brennt Ihnen zwar der Hals wie Feuer, aber die Invasion Bakterien sind dann erledigt! Alles was da nicht hingehört geht zugrunde!

    Hoffentlich sind Sie bald wieder gesund!

    Besten Dank, ich werde es gleich mal versuchen, habe aber nur Ingwertee im Haus und keine frischen Ingwerwurzeln. Und um jetzt noch rauszufahren zum Supermarkt in nächsten Kleinstädtchen, dazu reicht meine Power noch nicht. Außerdem ist draußen bei uns tatsächlich noch alles weiß. Besser erstmal krank bleiben als auch noch einen Unfall bauen. 🙂

  143. @ Nominalbetrag 3. März 2018 at 18:38:

    Kann ich alles gut verstehen. Aber zu viel Pessimismus hilft auch nicht weiter. Sie sehen ja auch, dass sich gerade etwas tut und dass heute Tausende vernünftige Menschen auf die Straße gegangen sind – und zwar nicht im „finsteren“ Osten sondern in der Pfalz. Ich finde, das ist ein gutes Zeichen.

  144. @ 7berjer 3. März 2018 at 18:20:

    In Berlin wird das DEUTSCHLANDLIED angestimmt, voll und ganz; nicht nur die dritte Strophe als Resthymne.

    Das ist schön.

    So ist es eine Würdigung von unserem Volk, unserem Land und unsreem Liedgut und nicht die „Nationalhymne“ irgendeines Staates oder staatsähnlichen Konstrukts.

    Berührend finde ich auch die inoffizielle vierte Strophe, die kurz nach dem 1. WK hinzukam:

    Deutschland, Deutschland über alles
    Und im Unglück nun erst recht.
    Nur im Unglück kann die Liebe
    Zeigen ob sie stark und echt.
    Und so soll es weiterklingen
    Von Geschlechte zu Geschlecht:
    |: Deutschland, Deutschland über alles
    Und im Unglück nun erst recht.:|

    Es ist wieder Zeit dafür.

    @ DFens 3. März 2018 at 18:24:

    Zu Berlin: Ich habe mit den Strophen unserer Hymne kein Problem. Jedoch finde ich die Aktion in Berlin ungeschickt, da diese nun weidlich von der Propaganda der Gegenseite ausgeschlachtet werden wird.

    Das ist nicht schlimm. Wenn sie berichten, dass alle Strophen gesungen wurde, sind das ja keine Fake-News. Das sollen sie ruhig tun.

    Dabei denke ich an die scheuen Leute, die sich für unsere Sache zu interessieren beginnen aber noch zu wenig Hintergrund außerhalb des Main herausgebildet haben.

    Ich verstehe sehr gut, was du meinst. Und ja, ich glaube auch, dass es solche Leute gibt. Aber genau die brauchen das! Wenn sie das jetzt noch abhält, dann sollen sie noch eine Weile fortbleiben, das macht gar nichts aus. Irgendwann springen sie über ihre Schatten, aber jetzt sind sie noch nicht reif dafür. Eine Dissidentenbewegung darf es den Leuten nicht einfach machen, sich ihr anzuschließen, es müssen bestimmte Hürden da sein. Jemand, der sich z.B. von diesem Lied abschrecken lässt, ist eine Gefahr in einer Dissidentenbewegung. Dem kannst du nicht vertrauen!

  145. Cendrillon
    3. März 2018 at 15:22

    ie Malu Dreyer hat im Augenblick keine Zeit für Kandel. Die ist mit anderen Sachen beschäftigt:

    Malu Dreyer ruft zur Teilnahme an Hilfsaktion für Afrika auf

    Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat an Unternehmen appelliert, an der bundesweiten Hilfsaktion „Dein Tag für Afrika“ teilzunehmen.

    Firmen sollten Jobs anbieten, die Schüler für einen Tag ausüben könnten, sagte Dreyer am Freitag in Berlin. Am „Tag für Afrika“ am 19. Juni sammeln Schüler Geld, indem sie sich eine Arbeit suchen oder Spendenläufe veranstalten. Mit dem Geld werden Bildungseinrichtungen in afrikanischen Ländern gefördert.

    Man muss das Wichtige vom Unwichtigen trennen. Deutschland ist ja nunmal vollkommen nebensächlich und unwichtig.

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_83326170/malu-dreyer-ruft-zur-teilnahme-an-hilfsaktion-fuer-afrika-auf.html

    Völlig plemplem unsere Politiker. Gegen die unfassbare afrikanische Geburtenrate ist jeder Cent rausgeschmissenes Geld. Und umso mehr Bildung = mehr Islam — denn wenn ALLE Afrikaner – dank Bildung – diesen Weltmachts-schwachsinn im Deckmäntelchen der Religion erst richtig LESEN können, geht doch der Geburtendschihad erst richtig los…dann sind es 2060 irgendwas mit 5 Mrd Koran-Afrikaner, dann wollen Milliarden Afrikaner nach Europa, dann wird Armageddon endgültig Realität. Aber bis dahin gibts eh kein Hartz4 mehr. Die einzige realistische Lösung für die fickificki Afrikaner ist: der Westen muss denen nochmehr Waffen liefern damit die sich selber gegenseitig dezimieren. Traurig aber wahr. Alles andere ist Traumtänzerei.

  146. Weil es hier erwähnt wurde, was Mohammedaner ihre Nachwuchsmonster lehren: Messern.
    https://www.liveleak.com/view?i=c3f_1447322249#comment_page=2
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3315986/Shocking-video-shows-tiny-boy-given-flick-knife-egged-fight-adults-poking-blades-runs-away-hide-cupboard.html

    In der gesamten islamischen Welt hat es niemals nie nicht Hobbys, Hobbymärkte, Baumärkte, Kindergärten, Reitschulen, Literatur, Malkurse, Hobbys, Singen, Tanzen, Hobbys, Hobbybaumärkte, Hobbys, Modelleisenbahnen, Hobbys, Reiten als Kunst, Segelfliegen, Kochen für alle, Literatur, Bücher, Drama, Theater, Gesang, Basteln, Malen nach Zahlen, Bücher, Hobbys, Seifenkisten, Nutella, Klettverschlüsse, Wasserklos, Wegwerfwindeln, Ikea. Romane, Theater, Dramen, Oper, Kurzgeschichten, Krimis, Sci-Fi, Filme, Raumfahrt. Batik, Hobbys, etc. Rockbands, Raketen, Autos, Motoren, Maschinen. In Islamien gab und gibt es immer nur Koran, Islam, Koran, nervtötender Islam, Islam, Islam. Und das Raubprinzip „Greifischab, willischhaben“.

    Stellt euch vor: Im Islam ein „Obi“? NÖ! „Hobbys“? Sport? Schwimmen? Malen? Freunde – Männlein und Weiblein einladen? Geländespiele? Fahrradfahren? Seifenkistenrennen? Topfschlagen? Volleyball?
    Also hingebungsvolle Freizeit beim Konstruieren von Modellhubschraubern und beim Durchrechnen von physikalischen Problemen, die einen nun mal interessieren? Beim Erforschen neuer Tier-Mensch-Verständnisse (nein, auf das Tier muß man nicht draufhauen). Im Islam 0,0. Im Islam ist alles maximal primitiv und roh und dämlich und gewaltgeprägt und undenkbar.

  147. Babieca 3. März 2018 at 16:00

    Also ich hatte das jetzt nicht eigentlich auf den Islam bezogen. Dass das da nicht regulär mit Nachteil für den Mann ist, hab ich mir schon gedacht (obwohl auch im Islam der Durchschnittsmann der Gelackmeierte ist, z.B, als Schlachtvieh, aber der Islam behandelt halt auch die Frauen schlecht), ohne Genaueres zu wissen. Nun weiß ich das ja.

    Aber das mit der Ironisierung der Sache „mit dem Vermögen geben“ war ja nicht nur isoliert auf den Islam bezogen, sondern in Abgrenzung zu unserem System Mann/Frau formuliert. Und da ist Ironie im Gesamtzusammenhang fehl am Platze. Denn der Mann gibt in unserem System durchaus immer noch die Kohle (*) und ist insbesondere durch das Scheidungsrecht enteignet. Eine Ironisierung würde das ja verdecken wollen.

    Insbesondere werden Männer selbstverständlich von Frauen am Geld und anderen Statussymbolen´gemessen. Wobei ich das nicht beklage sondern nur feststelle.

    (*) Rein formal hat sich das allerdings gegenüber den 50-ern schon ein wenig verändert. Ich kenne privat kein Paar bei dem nicht beide arbeiten und finanziell nicht die Sache gemeinsam schultern (aber die sind nicht vermögend).
    Aber ein Hartzer kann nicht parshippen. Also der Mann wird schon an seinem Vermögen gemessen und wenn er echt was hat muß er das auch einsetzen.

    Insgesamt ist also die Ironisierung des Abschnitts der Sure bezogen auf unsere Gesellschaft unangemessen und wird das auch in alle Ewigkeit bleiben.

  148. Zur Farbenlehre!
    Der Spruch „Bunt statt Braun“ Ist doch ein Eigentor. Braun ist doch Rot und Schwarz – wie die künftige Regierung. Unsere Farbe Blau ist eine Elementarfarbe und keine Mischfarbe – das ist der Unterschied.
    Wenn man alle Bunt-Farben mischt, kommt nur eine Farbe raus, die wie K***e aussieht. Wenn so was wie K***e aussieht und so stinkt, dann ist es auch K***e und muss als K***e bezeichnet werden.

  149. Ich habe den Livestream gesehen und ich schäme mich nicht, zuzugeben, das ich vor Stolz geweint habe. Stolz auf die Menschen, die sich zu Wort melden, Stolz auf die hupenden LKW Fahrer, Stolz auf die entspannte Atmosphäre und vor allem stolz auf die klaren Worte, die gesprochen wurden.

  150. #Wuehlmaus

    Ich wünsche Ihnen ebenfalls recht gute Besserung.
    Mir hat Kamillentee gut geholfen und wohltuende Bettruhe.

  151. Wuehlmaus 3. März 2018 at 19:13
    http://esslingen.afd-bw.de/category/ov-neckar-teck/
    So sieht es auf der Seite des KV AFD meines Heimatkreises aus. Letzter Eintrag von 2014. Terminkalender gähnende Leere. Ein Engagement in der Politik meinerseits will ich auch nicht. Ich wollte nie in die Politik. Deswegen gibt man den Volkstretern ja soviel Geld. Damit die ihren Job fürs Volk machen und nicht für den Rest der Welt. Gespräche in meinem sozialen Umfeld zeigen mir, das die Lügen der Medien und des Politikbetriebes wirken. Pessimismus ?? Ich freue mich über alle gelungenen Aktionen auch von IB oder die demonstrationen in Kandel von heute. Die sehr guten Reden der AFD BT Fraktionsmitglieder. Etc. es ändert sich was. Aber es ist mir wohlbewusst, das die Elite noch gar nicht richtig angefangen hat um sich zu schlagen. Und sie weiss die Mehrheit hinter sich. Mein Weltbild steht und freue mich immer auf meine Dosis PI am Tag. Weiter so und alle gemeinsam gegen jegliche sozialistische Gesinnungsdiktatur. Wir schaffen das.
    :mrgreen: 😀 🙂 😛

  152. INGRES 3. März 2018 at 19:26

    Folgendes wollte ich noch hinzugefügt haben. Ich glaube ja nicht, dass alles auf der Welt zufällig geschieht, auch wenn das hetzt nichts sagen soll. Aber just nachdem ich meinem Kommentar zum Vermögen geschrieben hatte, hörte ich auf dem Rad die Werbung: In den 50-ern konnte der Mann usw. usf. Wie ist das heute bei Paaren mit den Finanzen, gibt es noch das Haushaltsgeld usw usf. Ich weiß nicht, soll eine Untersuchung im Stern sein (meine ich) vielleicht auch Welt am Sonntag. Interessant ich schreibe war zur Vermögenssure und die Welt liefert vielleicht morgen Daten. Allerdings werden die meine These nicht grundlegend tangieren.
    Fenn z.B: der Mann bringt meistens mehr Kohle nach Hause, die Frau heiratet also in alle Éwigkeit nach oben.

  153. DFens 3. März 2018 at 18:24

    – Stichwort Hymne –

    Dabei denke ich an die scheuen Leute, die sich für unsere Sache zu interessieren beginnen aber noch zu wenig Hintergrund außerhalb des Main herausgebildet haben.

    Da bin ich optimistisch. :)) Scheue Leute kann mitreißen. Scheue Leute wurden auch mit der plötzlich als „EU-Hymne“ deklarierten Ode an die Freude mitgerissen.

    Scheue Leute sind, wie scheue Tiere, klug mißtrauisch verschreckt. Scheue Leute wollen dahin, wo sie, wenn sie ihre Lebenswirklichkeit beschreiben, nicht mit vom Staat milde betrachteter „linker“ Selbstjustiz in Form von Steinen, Fackeln, Stinkbomben, Autoabfackeln, Hausbeschmutzen, Anzeigen, Attacken, persönlicher Bedrohung empfangen werden.

    Unser für jeden Schwachfug offener Gesinnungsstaat ist ist inzwischen dermaßen verrutscht, daß nicht einmal eine politische Wildfütterung „für alle“ wieder Ruhe im Revier herstellt. Denn das „für alle“ Revier hat den T-Rex neben neben den Rehbock platziert.

  154. Also Kandel war ein voller Erfolg!
    Alles war sehr gut geortnet.
    Wir haben tolle Menschen kennen gelernt.
    Und die ARAL Tankstelle hat den Umsatz ihres Lebens gemacht 🙂

    Morgen sehen wir uns in Bottrop!

  155. INGRES 3. März 2018 at 19:26

    Denn der Mann gibt in unserem System durchaus immer noch die Kohle (*) und ist insbesondere durch das Scheidungsrecht enteignet.

    Das kann ich bestätigen. Problem: Sowie sich ein Vorteil ergibt, sind sich Weiber und Männer Hyänen. Kann, muß nicht. (= Deshalb brauchen wir zusätzlichen bestialische Millionen Araber und Neger wie eine Nagelpistole im Kopf). Übrigens finde ich, daß die Düsseldorfer Tabelle z.K. ist.

  156. cybex 3. März 2018 at 19:54

    -Kandel-

    Und die ARAL Tankstelle hat den Umsatz ihres Lebens gemacht

    Da ergeben sich ganz neue Allianzen! :)) Gut so. Wenn man die schon an die Autobahn verbannt… Handfeste Leute treffen handfeste Leute.

  157. Wann befreit sich die Linke, so politisch daneben die auch ist, aber wann befreit die sich aus dem Würgegriff der Merkel und deren Finanziers. Die ideologisch bekloppteste Linke aller Zeiten. Geht gegen das eigene Volk auf die Straße und bejubelt den eigenen Untergang. Eine Wagenknecht und andere, kapieren die nicht, dass die den Job der Merkel betreiben? Also selbst solche Leute mit Resthirn wie Wagenknecht müssten doch begreifen, dass jede linke Idee für die Ewigkeit verbrannt ist. Die werden bei den kommenden Wahlen ihre Versorgungsplätze in den Parlamenten verlieren und mehr… Ja mehr, denn die haben übertrieben. Jeden Tag wächst der Widerstand des gepeinigten Volkes. Die Kriminalität gegen das deutsche Volk, das stalinistische Experiment der Umvolkung – die Antwort darauf wird hart sein.

    Wenn ein Teil der Linken ein Resthirn hat, dann löst die sich besser sofort in eine neue Sammlungsbewegung für das eigene Volk auf… Denn Fakt ist, die politische Kaste der Funktionäre kommt nicht davon. Dann sitzt jeder von denen im selben Boot. Und es wird ins Meer geschoben und es werden Planken fehlen.

  158. Ich war auch dort. Es war einfach großartig. Nachdem bis halb drei nur ca. 300 Leute auf dem Platz waren, kamen dann bis drei noch tausende, so dass gar nicht alle Platz auf dem Platz fanden. In den Straßen waren die Fensterläden entweder geschlossen, oder man winkte uns freundlich zu oder – man hatte weiße Bettlaken rausgehängt! Also ich habe dass als geheime Sympathiekundgebung für uns gewertet. Zum Inhaltlichen nur so viel. Am schluss haben die Kandeler Frauen ihre Kandeler Resulotion vorgestellt. Man findet sie auf der Seite „Kandel ist bunt“.

  159. Mein Dank gilt allen mutigen Patrioten, welche heute auf Deutschlands Straßen für unsere Sache gekämpft haben. Jetzt ist schon fast überall im Land die Fackel des Widerstands am Lodern. Jegliche Löschversuche werden kläglich scheitern.
    P.S. Wir hatten heute ein Propagandaflugblatt der sächsischen SED im Briefkasten. Ohne Kommentar!

  160. Babieca 19:56
    INGRES 19:26
    „..sind sich Weiber und Männer Hyänen“

    Unsinn!
    Es liegt bei den Leuten.

    Die meisten sind auch vor Scheidung Arschlöcher.
    Und bleiben es während der Scheidung.
    Und sind es nach der Trennung.

    Ein just wieder Freier Mann.

  161. Wie standen auf der Erhöhung an der Autobahn und schenkten die Fahnen.

    Sehr viele LKW, Busse und Autos aus B,NL,D,…hupten uns zu.

    Gänsehaut feeling

    Wer ist Morgen in Bottrop?

  162. FailedState 3. März 2018 at 15:55
    Ha ha ha, die Truckfahrer grüßen die Demo. War schon der Zweite, der das gemacht hat! ?

    Da haben außer etlichen Truckern auch viele Autofahrer gehupt, sogar Gaffer waren dabei, die haben teilweise fast angehalten. War Klasse, der Platz ist optimal.
    Die geschlossenen Rolläden sind auch Quark, das waren nur wenige Häuser. Antifa wie immer eine Lachnummer, Polizei hatte alles jederzeit lockerst im Griff.
    Kandel war top gesichert…null Probleme.

  163. Wir waren heute auch in Kandel, zum ersten Mal auf einer Demonstration und es tat so gut unter Gleichgesinnten zu sein.
    Die Redebeiträge sprachen uns aus dem Herzen und von der nahen Autobahn schickten uns die
    LKW-Fahrer dutzende hupende Grüße.
    Ein Kandeler Bürger schenkte aus dem offenenem Fenster Obstler aus.

  164. Laut Polizei 4.500 Teilnehmer insgesamt! Da es nicht mehr als 500 (linke) Faschisten waren, waren heute in Kandel mind. 4.000 Patrioten! Das war damit die größten patriotische Demo im Westen seit HOGESA!

  165. Zur an-den-Autobahn-Rand-gedrängten Kandel-Demo: LKW-Fahrer darf man nie unterschätzen.

    :))

    Die kennen Länder und Sachverhalte, bei denen unser Dschändrparlament in die Windeln macht

  166. @Babieca

    Das mit der Autobahn war Klasse. Der Straßenlärm war gut abgeschirmt. Aber es gab von außen gute Einblicke auf ein Großdemo mit etlichen BRD und Wirmerfahnen. Es wurde also von etlichen Tausenden zur Kenntnis genommen, vor allem Fernfahrern. Zeitweise waren unsere Plakate auch zur Autobahn ausgerichtet. Wir haben etliche Grüße von den Autofahrern bekommen – sowie den einen oder anderen Stinkefinger 😉

  167. Imad Karim´s Rede war super! Hoffentlich wird die hier auf PI nochmal reingestellt. Sie muß unbedingt weit verbreitet werden !!!!! Die Demo war natürlich ebenfalls super gut!

  168. Es war ein wunderbarer Tag! Das Dresden des Westens!

    Ich habe PI Kärtchen verteilt. 😉

  169. Babieca 3. März 2018 at 21:05
    Zur an-den-Autobahn-Rand-gedrängten Kandel-Demo: LKW-Fahrer darf man nie unterschätzen.
    ——————————————————————————————————-
    Der Mitfahrerparkplatz befindet sich direkt am Ortseingang, nach einer halben Stunde waren wir schon in der Ortsmitte, eine Schleife, Zusammenschluss mit der zweiten Demo mit Banner-Motto“Antifa = Unsozial“ und dann im ganz großen Pulk zurück. Guido Reil war übrigens auch dabei.

  170. BX744 3. März 2018 at 20:08

    Es liegt bei den Leuten.
    Die meisten sind auch vor Scheidung Arschlöcher.
    Und bleiben es während der Scheidung.
    Und sind es nach der Trennung.

    Sach ich doch… wenn sie sich vernichten wollen…

    Um mal wider den eleganten Bogen zum Islam zu ziehen: Dort wird familienintern einvernehmlich gemetzelt, um das „Problem“ = Frau zu entsorgen. Jetzt bin ich wider – weil ich inzwischen viel zu viele Fälle zuungunsten deutscher Männer und der Düsseldorfer Tabelle kenne – auf der anderen Seite., auch auf der Männerseite. Der Realität wird die DT längst nicht gerecht. Auch nicht dem angemüllerten deutschen Dummdoof-Mann, der sich eine Latina als Putze anlacht (das ist das Pendant zur Mieze mit Neger), und von der dann nach vier Kindern und ihrer Einbürgerung zum Dauerzahltrottel nach deutschem Recht verdonnert ist.

  171. Babieca 3. März 2018 at 15:48

    Ja! Ich erinnere an meine alte Serie „…sind Asylanten drin“. Die gesamte, mal für Deutsche bereitgestellte Infrastruktur, wird inzwischen von Moslems …

    ———————————-

    Erinnere mich, haste damals sehr zutreffend ausgedrückt.

  172. Nuada 3. März 2018 at 19:14
    …Irgendwann springen sie über ihre Schatten…es den Leuten nicht einfach machen…es müssen bestimmte Hürden da sein…
    ——————————————————————————
    Wenn das mal gut geht. Deine Zuversicht jedenfalls macht Mut. Ich denke vielleicht zu oft an Porzellankisten. Aber in der Tat, mit zu viel Vorsicht ist letztendlich kein robuster Blumentopf zu gewinnen. Also hoffen wir, das es funktioniert!

  173. Gänsehaut pur!
    Das wird unser Jahr, 2018.
    Und es werden weitere Demos, im ganzen Land folgen!

  174. lieschen m 3. März 2018 at 21:21

    Babieca 3. März 2018 at 21:05
    Zur an-den-Autobahn-Rand-gedrängten Kandel-Demo: LKW-Fahrer darf man nie unterschätzen.
    ——————————————————————————————————-
    Der Mitfahrerparkplatz befindet sich direkt am Ortseingang, nach einer halben Stunde waren wir schon in der Ortsmitte, eine Schleife, Zusammenschluss mit der zweiten Demo mit Banner-Motto“Antifa = Unsozial“ und dann im ganz großen Pulk zurück. Guido Reil war übrigens auch dabei.

    ————————————————————————————————————————————-

    Hier war´s: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cea28a-1520109207.jpg
    🙁

    Demos gehören in die Rotweinviertel!

  175. Babieca 3. März 2018 at 21:25
    @alle:

    Verklarung zum Islam: Lösung ganz einfach: Wir brauchen keinen Islam, um unser privates Kuddelmuddel, das sich in einer islamfreien Umgebung ganz normal und frei vom Islam ergibt (Islam? Nein Danke!) zu lösen. Islam = Igitt. Muß deshalb gesagt werden, weil sich dieser totalitäre archaisch-mörderische Kult neuerdings überall reindrängt. Wäre Islam Scientology, wäre er längst verboten und nichtig.

  176. Lasst euch keine (viel zu niedrigen…) Zahlen andrehen: Ich war vor Ort und habe – wie beim letzten Mal – die Masse bewusst an mir vorbeilaufen lassen: Ich schätze 5000 bis 6000 Teilnehmer!Und das dauert über 20 Minuten!!! Wer hier von „knapp 1500“ schreibt oder auch von nur 2500, lügt bewusst wie Focus oder war gar nicht vor Ort schreibt aber trotzdem irgendein Mist! Beim Locus ein Foto von der LETZTEN Demo im Januar – also waren sie gar nicht da! Kloakenpresse!!!
    =================
    @ Babieca 3. März 2018 at 19:59
    („Und die ARAL Tankstelle hat den Umsatz ihres Lebens gemacht
    Da ergeben sich ganz neue Allianzen! :)) Gut so. Wenn man die schon an die Autobahn verbannt… Handfeste Leute treffen handfeste Leute.“)
    ====
    Da musste ich jetzt grade sehr schmunzeln, es war sehr viel Kategorie C Potential vor Ort – quasi so eine HogeSa 3.0 und die versammelten sich am Ende alle an der Aral! In dem Laden waren ca. 70 Personen drin, was meinste, wieviel davon bezahlt haben…. 🙂 😉
    Gab dann prompt auch noch Zoff vor der Tanke, einen haben sie rausgegriffen, dann hatten wohl Lauterer und Waldhöfer noch ein „Streitgespräch“ und einen Lauterer (ausgerechnet im Frauenschläger Idrissou- Trikot!) der wurde auch noch abgeführt…

  177. Babieca 3. März 2018 at 19:45
    …Ruhe im Revier…
    —————————————————
    :))
    Tja, das wollen die. Aber mit der Ruhe im Revier ist es ohne Zweifel vorbei….rrrrrrhh…

  178. Vermutlich wird eine weitere Demo auf diesem Platz sogar verboten, die Wirksamkeit auf die Autofahrer samt Insassen war ernorm…ganz sicher.

  179. Korrektur zu meinem Kommentar von 20:05 : Natürlich muss es heißen Kandeler Manifest, statt Resolution und „Kandel ist überall“, statt bunt. War heute eben viel los

  180. Ja, und der Termin für die nächste Demo in Kandel steht auch schon fest: 07.04.2018! Da werden es dann – bei 10 Grad wärmer – und Frühling… vermutlich 7000 Teilnehmer werden!!!!

  181. Zu dem abgelegenen Kundgebungsplatz muss man sagen, dass die Gegendemonstranten auch nur einen Parkplatz am Ortseingang hatten. Wobei sie auch auf den Bürgersteig vor dem Parkplatz gepasst hätten. 😉

  182. Am besten fand ich heute das Plakat von einem älteren Mann mit weißgrauem Bart, so ca. 75 Jahre alt, auf dem stand: „Ich bin 15, wer glaubt´s?“

  183. 7berjer 3. März 2018 at 18:20
    In Berlin wird das DEUTSCHLANDLIED angestimmt, voll und ganz; nicht nur die dritte Strophe als Resthymne.
    ———————

    Bravo! Hoffentlich setzt sich das allgemein durch! Immer nur „Einigkeit und Recht….“ hört sich doch nur einfach lasch an!

  184. Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende 3. März 2018 at 21:35
    lieschen m 3. März 2018 at 21:21

    Babieca 3. März 2018 at 21:05
    Zur an-den-Autobahn-Rand-gedrängten Kandel-Demo: LKW-Fahrer darf man nie unterschätzen.
    ——————————————————————————————————-
    Der Mitfahrerparkplatz befindet sich direkt am Ortseingang, nach einer halben Stunde waren wir schon in der Ortsmitte, eine Schleife, Zusammenschluss mit der zweiten Demo mit Banner-Motto“Antifa = Unsozial“ und dann im ganz großen Pulk zurück. Guido Reil war übrigens auch dabei.

    ————————————————————————————————————————————-

    Hier war´s: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cea28a-1520109207.jpg
    ?

    Demos gehören in die Rotweinviertel!
    ———————————————
    Richtig. Allerdings muss man sagen, dass der Ort nicht abgelegen „genug“ war. Es führte die Autobahn dran vorbei und die Brummi-Fahrer grüssten die Demo mit Hupen. Wahrscheinlich wg. der D-Fahnen. Ging also auch irgendwie nach hinten los.
    Hat jemand die Links zu den Filmen, wo die Antifanten in Berlin geräumt wurden von der Straße oder den Zwischenfall in Kandel?

  185. Smile 3. März 2018 at 22:09

    Ja, und der Termin für die nächste Demo in Kandel steht auch schon fest: 07.04.2018! Da werden es dann – bei 10 Grad wärmer – und Frühling… vermutlich 7000 Teilnehmer werden!!
    —–
    Wäre schwer möglich, diese Menge würde dort keinen ausreichenden Platz finden, es sei denn der bewaldete „Hang“ würde mit einbezogen. Wie auch immer, da muss man hin. Keine Angst, es ist sicherer dort als in einer durchmultikulturierten Großstadt.

  186. Cendrillon 3. März 2018 at 16:59
    Heisenberg73 3. März 2018 at 16:57

    BILD hetzt gegen die mutigen Patrioten von Kandel:
    ——————–

    Was kann LÜGEN-BILD noch außer gegen Deutsche hetzen?

  187. Abartig, die ganzen verstohlenen Blicke hinter den Gardinen von den Wohnungen runter, bei einer Pause hat sich ein Rentner vor lauter Glotzerei an seinem Kaktus die Nase angestoßen…!!! 🙂

  188. Im Teletextr bei ARD oder ZDF (leider inzwischen entfernt) wurde heute von ca. 900 vermeintlichen Straftaten gegen Asylanten berichtet – sie hätten abgenommen. Von den Tausenden Straftaten der Asylforderer war allerdings kein einziges Wort zu lesen.
    Es ist schon recht, wenn die Lückenmedien und ihre Zwangsfinanzierung endlich aufgehoben wird. Wenn es zunächst nicht ohne sie gehen sollte (?), so sollten doch ZDF und ARD zusammengelegt werden und die übrigen 3. Sendeanstalten/Länderprogramme sollten auf e i n e Sendeanstalt zusammengestrichen werden. Die enormen Gehälter der Intendanten (300.000 bis 400.000 EURO jährlich!) sollten sofort gestrichen werden. Vor allem der freche Tom Buhrow (WDR-Intendant) – früher einfacher Nachrichtensprecher – ist für die einseitige linke Propaganda seines Senders zur Verantwortung zu ziehen und vor Gericht zu stellen. Gleiches gilt auch für den DLF-Intendanten Steuel.
    Nach einer solchen Zusammenlegung der Sender werden die bisherigen Kosten auf ein Minimum sinken und damit auch die bisherige Zwangsgebühr nicht mehr nötig sein. Diese Kosten könnten durch eine erhebliche Reduzierung der Abgeordnetenzahl im Bundestag sowie durch die Ablösung unfähiger Minister (vdL, Gabriel, Müller, Dobrindt Wanka u.a.) und deren überflüssige Mitarbeiter durch Gehaltseinsparung finanziert werden. Eine neutrale TV- und Rundfunkaufsicht hat dann dafür zu sorgen, dass Nachrichten neutral und wahrheitsgemäß mitgeteilt werden.
    So Vieles könnte in diesem Land mit einfachen Maßnahmen bewegt und zum Besseren geordnet werden. Das kann gelingen, wenn die jetzige Regierung abgelöst und durch eine bessere ersetzt wird, für die „Germany first!“ zur Realität wird.

  189. @ IrreLisa 3. März 2018 at 19:31

    Ich habe den Livestream gesehen und ich schäme mich nicht, zuzugeben, das ich vor Stolz geweint habe. Stolz auf die Menschen, die sich zu Wort melden, Stolz auf die hupenden LKW Fahrer, Stolz auf die entspannte Atmosphäre und vor allem stolz auf die klaren Worte, die gesprochen wurden.

    Soll ich ehrlich sein? Mir war es auch etwas feucht um die Augen. Ich habe mich so gefreut.

  190. Aha, die Zahlen gehen immer weiter hoch, checke gerade sämtliche Quellen, alles vertreten: 1500, 2000, 2500, 3000, 4000, 4500 … wer bietet mehr, wer will noch mal raten, wer hat noch nicht…. es ist wie im Auktionshaus: Bald sind wir bei der tatsächlichen Anzahl von 5000 bis 6000 Teilnehmen angekommen!
    Der Platz war picke-packe-voll, es gibt zig Videos, Fotos und Augenzeugen, dass es sagen wir nun einmal FÜNFTAUSEND Personen waren! Jeder weiß das, der da war, die Patrioten, die Polizei und die Antifanten auch!
    Gutes Indiz auch immer der Polizeibericht, bzw. der Polizeiticker, die sprechen von 4500 Menschen bei den vernünftigen, okay, das lasse ich noch gelten!
    Aber der schamlose Locus mit seinen albernen 1500 – für WIE BLÖD HALTET IHR UNS EIGENTLICH ?!?!? ALLE DIE DA WAREN, MULTIPLIZIEREN DAS DOCH ?!?
    Wie dermaßen schamlos, dreist und unverfroren kann man lügen?!?
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bluttat-an-15-jaehriger-nach-messer-mord-rechte-demo-zieht-durch-kandel-polizei-spricht-von-provokationen_id_8556409.html
    Und dann nicht einmal namentlich gekennzeichnet… wollte sich wohl keiner hergeben für diese Unverschämtheit! Abartig!

  191. @ Babieca 3. März 2018 at 19:23

    In der gesamten islamischen Welt hat es niemals nie nicht Hobbys, Hobbymärkte, Baumärkte, Kindergärten, Reitschulen, Literatur, Malkurse, Hobbys, Singen, Tanzen, Hobbys, Hobbybaumärkte, Hobbys, Modelleisenbahnen, Hobbys, Reiten als Kunst, Segelfliegen, Kochen für alle, Literatur, Bücher, Drama, Theater, Gesang, Basteln, Malen nach Zahlen, Bücher, Hobbys, Seifenkisten, Nutella, Klettverschlüsse, Wasserklos, Wegwerfwindeln, Ikea. Romane, Theater, Dramen, Oper, Kurzgeschichten, Krimis, Sci-Fi, Filme, Raumfahrt. Batik, Hobbys, etc. Rockbands, Raketen, Autos, Motoren, Maschinen. In Islamien gab und gibt es immer nur Koran, Islam, Koran, nervtötender Islam, Islam, Islam. Und das Raubprinzip „Greifischab, willischhaben“.

    Stellt euch vor: Im Islam ein „Obi“? NÖ! „Hobbys“? Sport? Schwimmen? Malen? Freunde – Männlein und Weiblein einladen? Geländespiele? Fahrradfahren? Seifenkistenrennen? Topfschlagen? Volleyball?
    Also hingebungsvolle Freizeit beim Konstruieren von Modellhubschraubern und beim Durchrechnen von physikalischen Problemen, die einen nun mal interessieren? Beim Erforschen neuer Tier-Mensch-Verständnisse (nein, auf das Tier muß man nicht draufhauen). Im Islam 0,0. Im Islam ist alles maximal primitiv und roh und dämlich und gewaltgeprägt und undenkbar.

    Wow, klasse, was für eine gediegene Auflistung! Die enthält mehr Wahrheit über den Islam als das Gewäsch auf sämtlichen Islamkonferenzen zusammen. Das sollte mal ein AfD-Abgeordneter im Deutschen Bundestag zum Besten geben. Den würde danach zwar tatsächlich der Verfassungsschutz observieren, aber wahr wäre jede Silbe.

  192. Leute, ich war heute in Kandel.
    Ich kann nur sagen, kommt beim nächsten mal hin, es war richtig geil !!!

  193. Pfalz-Ticker
    Kandel: 4500 Teilnehmer bei Demos – Zwei Festnahmen

    (Aktualisierung, 19:20) Die Demonstrationen sind beendet. Das Polizeipräsidium in Ludwigshafen hat jetzt gegenüber der RHEINPFALZ am SONNTAG zwei Festnahmen bestätigt. Zwei Personen seien „vermummt und renitent“ gewesen. Sie gehörten zu den Teilnehmern der dritten, kleineren „Demonstration für Frauenrechte“, die allerdings dem Spektrum der AfD-Demo zugeordnet werden, so die Polizei. Ein Polizist wurde durch einen Tritt verletzt. Gegen den Täter setzten die Beamten Pfefferspray ein. Die geschätzten Teilnehmerzahlen hat die Polizei inzwischen deutlich nach oben korrigiert. 4000 Personen sollen bei der AfD-Demonstration auf den Beinen gewesen sein. An der Antifa-Demo nahmen demnach 400 bis 500 Personen teil.

    https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/kandel-4500-teilnehmer-bei-demos-zwei-festnahmen/

    Mit kleiner Fotostrecke.

  194. Smile 3. März 2018 at 22:38
    Abartig, die ganzen verstohlenen Blicke hinter den Gardinen von den Wohnungen runter, bei einer Pause hat sich ein Rentner vor lauter Glotzerei an seinem Kaktus die Nase angestoßen…!!! ?
    ————————————————–
    Wow. Das ist doch ein Erfolg! Die Schlafmichels werden wach/neugierig. Nächstes Mal sind sie vielleicht dabei.

  195. Bestätigung meiner o.a. Beschreibungen von 5000 Teilnehmern im Video zu „Demo-Livestream ab 14:30 aus Kandel….“ bei genau einer Stunden circa…!!!

  196. @ alexandros 3. März 2018 at 19:56

    AfD Heidelberg
    Wir waren dabei. Tolle Veranstaltung in #Kandel. Tausende Bürger stehen auf und sagen #esreicht! #Kandelistüberall
    https://twitter.com/AfD_HD/status/969994569034190849

    Wenn man sieht, was auf diesem Twitter-Account für fiese linke Idioten herumtrollen mit ihrem aggressiven Geplärre und ihrem manischen Nazi-Gepöbele, stelle ich fest, wie dem ganzen linken Deppen-Milieu die Düse geht. Deshalb beleidigen sie, was das Zeug hält. Die merken instinktiv nämlich auch, dass da gerade etwas Großes entsteht und sie am Ende die Verlierer sein werden.

  197. Die Schätzung von 5.000 bis 6.000 Teilnehmern habe ich auch als realistisch angenommen. Einfach infolge der Erfahrung aus dem PEGIDA-Geschehen. Einfach klasse, dass so viele Landsleute heute in Kandel waren. Danke! Und die Reden waren super. Mir imponierte die Klarheit und Wahrheit der Frauen, die richtig deutlich die politisch Verantwortlichen ansprachen. Denn bei allen ominösen Soros & Co. Gestalten. Auch die lokalen Lakaien müssen zur Verantwortung gezogen werden. Zumal man an die erstmal leichter rankommt. Die müssen mit dem Volk konfrontiert werden, anders lernen die es nicht. Respekt vor dem Volke, das fehlt der heutigen Politkaste.

  198. Jaaa das war heut mal richtig geil in Kandel!
    Die haben dort wirklich was auf die Beine gestellt. Das war wirklich höchstes Pegidaniveau.
    Michael Stürzenberger war übrigens auch da. Ich habe ihn vor der Tankstelle gesehen. Aufkleber und Buttons habe ich jetzt auch genug zum verteilen im Landkreis, Ich freu mich schon auf nächstes mal.

  199. Hallo Patrioten! Da waren ja heute viele PIler vor Ort in Kandel, wenn ich das hier so lese! Super genial!
    Ich war natürlich auch da und kann das bisher gesagt eigentlich nur bestätigen! Es war eine rundum gelungene Veranstaltung! Sogar das Wetter war anfangs recht angenehm, am Ende fing’s dann an zu Nieseln, auch egal.
    Alles Wichtige wurde wohl schon erwähnt, ein paar Episödchen habe ich aber trotzdem:
    1. Direkt zu Beginn fiel auf, daß viele Patrioten auf dem Platz kein Handynetz hatten. Einige Livestreamer bekamen partout keinen Stream zustande. Teilweise ging auch FB nur schlecht oder halt stockend.
    Nun könnte man natürlich der stattlichen Anzahl von Handys oder dem Ort der Veranstaltung zurechnen, aber komischerweise war das auf der letzten Demo in Kandel genauso.
    Da war für einige auch kein Netz zu bekommen, allerdings an einer ganz anderen Örtlichkeit und mit ca. der Hälfte der Teilnehmer. Man kommt auf komische Gedanken… und sollte das weiter beobachten.
    2. In der ersten Teil des Spaziergangs versuchten wohl einige Buntifanten am rechten Treiben teilzunehmen, was aber von der Polizei als weniger lustig eingestuft wurde. Alsdann erfolgte eine fachmännische Bearbeitung des Problems, in deren Folge die Buntuilanten komplett von Polizisten in eine rechte Ecke verfrachtet und abgeschirmt wurden. Das war ziemlich angenehm, dort störten sie die anständigen Bürger nicht und es ging gemütlich weiter gen Süden :O) Videos dazu sind ja schon online…
    3. Ziemlich in der Mitte des Spaziergangs störten dann wieder einige Verwirrte den Spaziergang und hatten sich recht nahe an die Patrioten gewagt. Das fanden diesmal einige der (kräftigen) Patrioten nicht so lustig und setzten sich – teilweise durchaus deutlich – in deren Richtung in Bewegung. OK, das war nicht unbedingt diplomatisch… Diplomatie war aber auch in den Versammlungsauflagen nicht vorgeschrieben worden.
    Die Situation beruhigte sich aber wieder, allerdings wurde wohl der ein- oder andere Polizist auch körperlich leicht mit erwischt, von welcher Seite der Demo kann ich leider nicht sagen.
    4. Mitten im Umzug trat eine Frau mit Kameramann im Gefolge, an die Damen hinter dem Transparent am Beginn des Zuges heran und bat um ein Interview… für… Tataaaaa… den SWR… und … die Tagesthemen… Muuuahhhaaa!
    So dreist muß man sein! Das war schon lustig, die Lügenpresse in Aktion. Ob die über „Das Experiment“ sinnieren wollten? Ich weiß leider nicht, ob das Interview später zu Stande kam. In diesem Moment jedenfalls wurde es dankend abgelehnt! :O)

    Insgesamt war die Stimmung im Umzug aber sehr angenehm, viele verschiedene Gruppen liefen mit, Pegida-Schweiz und München wurden gesichtet; einige Bürger winkten von ihren Fenstern.
    Wieder auf dem Platz angekommen wurden noch einige schöne Abschlußreden gehalten, steht ja alles schon oben. Das Ganze begleitet von den hupenden LKW’s – eine feine Sache. Und die Fahnen vorne am Rand der Autobahn erinnerten sehr an alte Zeiten mit Pegida am Elbufer :O)
    Im Getümmel habe ich Michael Stürzenberger, Ed den Holländer und natürlich Guido Reil gesehen. Sehr schön, daß die alle unsere Veranstaltung unterstützten.
    Also, wie schon auf der Demo zu hören war: Wir kommen wieder! Wir kommen wieder!

  200. Rechtslenker 3. März 2018 at 23:54

    Guido Reil war auch da.Und Christian Holz ,der Mann im Rollstuhl aus München um Michael Stürzenberger.

  201. Mist, wieder was vergessen… Gute Besserung @Wuehlmaus :O)
    Da sieht man wieder, wie wichtig auch Livestreams sind! Nicht jeder kann halt überall dabei sein!

  202. Wuehlmaus 3. März 2018 at 23:23
    Wenn man sieht, was auf diesem Twitter-Account für fiese linke Idioten herumtrollen mit ihrem aggressiven Geplärre und ihrem manischen Nazi-Gepöbele, stelle ich fest, wie dem ganzen linken Deppen-Milieu die Düse geht.
    ——————————————-
    Die ködeln sich regelrecht ein vor lauter Schiss. Andauernd schreiben sie in den Kommentaren der Höcke-Filme auf youtube und sondern irgendeinen Müll ab gegen Leute, die Höcke gut finden. Ist einer von uns schon mal auf youtube-Filme von Wagenknecht oder Lafontaine gegangen und hat dort die Leute, die die gut finden, mit Hohn und Spott überzogen? Glaub ich nicht.

  203. yps 4. März 2018 at 00:10 :
    Wie beim letzten Mal wurden seitens des Regimes wieder Jammer eingesetzt um den Funkverkehr zu sabbotieren / lahmzulegen!
    Was müssen die für eine Heidenangst vor uns haben, zu solchen – sehr leicht zu durchschauenden Maßnahmen zu greifen!
    Ich traue dem Drecksregime auf Anordnung Maas/Kahane sogar zu über Funkzellenabfragen sämtliche Teilnehmer zu identifizieren, um sie dann später zu gängeln!
    ==================
    Dem Schlafmichel, der so doof ist und den Mist dann auch noch glaubt, dem wird das dann SO verklickert:
    „Mobiles Datennetz zusammengebrochen“
    (Aktualisierung, 15:18 Uhr) Die Polizei hat inzwischen offiziell bestätigt, dass in Kandel das mobile Datennetz zusammengebrochen ist und beispielsweise der Nachrichtendienst WhatsApp nicht funktioniert.“
    https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/kandel-4500-teilnehmer-bei-demos-zwei-festnahmen/
    ——
    Hahahahahahaha hahahahahahaha
    hahahahah hahahh ahahahahhaha !!! Ja, klar, sicher…. 🙂
    Wie an Silvester um 0:01 ne ?!? 😉 🙂

  204. Smile 4. März 2018 at 00:37
    Ja natürlich. Kann ja bloß so sein. Alles andere ist doch Quatsch.
    Wäre aber schlecht für meinen Chef,….ich habe generell nur das Firmentelefon dabei;-).

  205. „Rivalisierende Männer“………… Die haben wohl das „Zusammenleben neu ausgehandelt“ (Özugus):

    Mann in Lebensgefahr Schießerei in Köln – mutmaßlicher Schütze flüchtet mit Porsche

    (…) Die Tat ereignete sich auf der Henriette-Ackermann-Straße, wo offenbar rivalisierende Männer aneinander geraten waren. (….) – Quelle: https://www.express.de/29811818 ©2018

  206. „Heimatland“ statt „Vaterland
    Frauenbeauftragte der Bundesregierung will Nationalhymne ändern

    Samstag, 03.03.2018, 22:34

    Einigkeit und Recht und Freiheit – das darf bleiben. Aber an zwei Stellen der deutschen Nationalhymne will ­die Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te des Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­ums, Kris­tin Ro­se-Möh­ring, den Rotstift ansetzen – um den Text genderneutral zu machen.

    Das berichtet die „Bild“-Zeitung in ihrer Online-Ausgabe. Demnach machte Ro­se-Möh­ring einem Rund­brief an alle Mit­ar­bei­ter des Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­ums dazu kon­kre­te Vor­schlä­ge: Aus „Va­ter­land“ soll „Hei­mat­land“ wer­den, aus „brü­der­lich mit Herz und Hand“ „cou­ra­giert mit Herz und Hand“.

    „Warum gendern wir nicht unsere Nationalhymne, das Deutschlandlied?“, zitiert die „Bild“ weiter aus dem Brief, den sie an­läss­lich des In­ter­na­tio­na­len Frau­en­tags am 8. März schrieb. „Täte gar nicht weh, oder? Und passt zudem auch zum neuen Bundesministerium des Innern und für Bau und Heimat.“ Eine Anspielung auf das neue Heimatministerium, das Angela Merkel CSU-Chef Horst Seehofer zugesichert hat
    Vorbild sind Österreich und Kanada

    In dem Schrei­ben ver­weist Ro­se-Möh­ring unter an­de­rem auf das Bei­spiel Ös­ter­reichs. Dort wurde 2012 die Bun­des­hym­ne ge­än­dert. Aus „Hei­mat bist du gro­ßer Söhne“ wurde „Hei­mat gro­ßer Töch­ter und Söhne“.

    Auch Ka­na­da hat kürz­lich eine Än­de­rung sei­ner Na­tio­nal­hym­ne in ge­schlechts­neu­tra­le Spra­che be­schlos­sen: Die Passage „Erwecke Vaterlandsliebe in all deinen Söhnen“ in „in uns allen“ abgewandelt werden soll. Premierminister Justin Trudeau bezeichnete das als „bedeutendes Zeichen für Gleichberechtigung“.
    Brief endet „Mit fröhlich gegenderten Grüßen“

    Rose-Möhring erwartet offenbar selbst, dass ihr Vorschlag für heftige Diskussionen sorgen wird. Darauf lässt der Satz schließen, mit dem der Rundbrief endet: „Mit fröhlich gegenderten Grüßen für einen diskussionsfreudigen 8. März“.

    Kris­tin Ro­se-Möh­ring ist seit 2001 Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­te und au­ßer­dem Vor­sit­zen­de des In­ter­mi­nis­te­ri­el­len Ar­beits­krei­ses der Gleich­stel­lungs­be­auf­trag­ten der obers­ten Bun­des­be­hör­den (IMA).

    https://www.focus.de/politik/deutschland/heimatland-statt-vaterland-frauenbeauftragte-der-bundesregierung-will-nationalhymne-aendern_id_8556706.html

  207. BPOL NRW: Bundespolizei nimmt Schleuserin am Flughafen Düsseldorf fest

    Düsseldorf (ots) – Die Auseise einer 51-jährigen Deutschen am Düsseldorfer Flughafen endete vor dem Haftrichter am Düsseldorfer Amtsgericht. Die in Aserbaidschan lebende Frau wurde bei ihrer Ausreise in die Türkei grenzpolizeilich kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass sie mit einem Untersuchungshaftbefehls der Staatsanwaltschaft Göttingen zur Festnahme ausgeschrieben war. Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau vor, von Januar bis September 2016, in insgesamt sieben Fällen aserbaidschanische Staatsangehörige bei der unberechtigten Einreise nach Deutschlang unterstützt zu haben. Für diese Schleusertätigkeit soll sie nach bisherigen Ermittlungen ca. 32.000 EUR Entgelt erhalten haben. Die in Göttingen lebende Frau vermittelte zwei Betroffenen ein Reisebüro in Baku/Aserbaidschan, wo sie eine Reise nach Prag buchten, um im Anschluss bei der Tschechische Botschaft in Aserbaidschan mit den Reiseunterlagen ein entsprechende Visum zu beantragen. Als Grund für die Reise wurde eine Hochzeitsreise genannt werden. Von Prag reisten die beiden Betroffenen im Juni 2016 mit ihren Pässen, sowie den erschlichenen tschechischen Visa, unerlaubt nach Deutschland ein. Die Flug- und Bustickets nach Göttingen kaufte die Beschuldigte im Voraus. Bei der Ankunft in Deutschland wurden die Pässe abgenommen und die Betroffenen erst in eine Wohnung und anschließend in ein Asylberberheim nach Bielefeld gebracht. Hierfür soll sie 2.500 EUR erhalten haben. Im September 2016 soll die Beschuldigte für 10.300 EUR einer dreiköpfigen Familie geholfen haben, ebenfalls mit erschlichenen tschechischen Visa unerlaubt in die Bundesrepublik einzureisen. Auch wird ihr in einem anderen Fall von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, zwei Aserbaidschanern die Einreise in die Bundesrepublik organisiert zu haben. Hierbei soll sie für ihre „Dienste“ 19.200 US-Dollar erhalten haben. Die Einreise der Betroffenen erfolgte im September 2016 über Budapest zum Flughafen nach Dortmund. Wie auch hier wurden den Betroffenen die Reisepässe abgenommen, bevor sie in ein Asylbewerberheim nach Bielefeld gefahren wurden. Im Rahmen zweier Wohnungsdurchsuchungen konnten insgesamt 54 aserbaidschanische Reisepässe bzw. Führerscheine und anderes Beweismaterial sichergestellt werden. Da die Beschuldigte sich mittlerweile nicht mehr in ihrer Wohnung in Göttingen aufhielt, wurde die Untersuchungshaft angeordnet. Sie wurde von der Bundespolizei festgenommen, dem Haftrichter vorgeführt und anschließend an eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3881512

  208. Kandel war genial.
    Echt kaputtgelacht haben wir uns bei dem Haus mit weißer Fahne,
    in dem bei geöffneten Fenstern „Ein bisschen Frieden“ in der Dauerschleife in übelster Lautstärke lief. War kreativer als die Hass Antifanten… und echt witzig.

  209. Wenn die Systemmedien DDR 1 und DDR 2 über die Demonstrationen in Kandel berichten, klingen sie schon ganz nach AK: „Immer wieder rufen rechte Gruppen zu Demonstrationen auf“. Genau wie 1989: „Vom Westen gelenkte konterrevolutionäre Elemente …“

    Dass sich diese Drecksmedien nicht schämen!

  210. Hans R. Brecher 4. März 2018 at 02:24

    Stimmt.
    Nur mit dem Unterschied, dass diesmal das Wachregiment „Feliks Dzierzynski“ nicht bereit steht, dafür aber der umso mächtigere Apparat aus gleichgeschalteten Medien, Behörden und sonstigen Abhängigen.

  211. Abgeschaltet – Das Ende des DDR Fernsehens:

    https://www.youtube.com/watch?v=P8lD5nFcPr0

    Ab Min 23:40 über AK. Schau’s Dir an, Kleber! Das wird Dir auch mal passieren mit Deinem Lügen-Journal. Damals Adlershof, irgendwann der Lerchenberg!

    Liebe PI-Freunde, schaut es Euch auch an! Die Geschichte wiederholt sich, nur in einem anderen Gewand! Damals zügellose Hetze gegen die Bürgerrechtsbewegung in der DDR, heute gegen die AfD und alle deutschen Patrioten!

  212. Auch damals wurde in der AK die tatsächliche Situation im Lande vollständig ausgeblendet. So wie heute der Zusammenhang zwischen islamischer Massenzuwanderung und Migrantengewalt verschwiegen wird (ständiges Unterschlagen der Täterherkunft etc., und die ganzen Euphemismen, die wir kennen, wie „ein Mann“ oder „eine Gruppe Jugendlicher“ oder gänzlich negiert als „Ereignis von regionaler Bedeutung“)

  213. +++ Smile 4. März 2018 at 00:37
    yps 4. März 2018 at 00:10 :
    Wie beim letzten Mal wurden seitens des Regimes wieder Jammer eingesetzt um den Funkverkehr zu sabbotieren / lahmzulegen!
    Was müssen die für eine Heidenangst vor uns haben, zu solchen – sehr leicht zu durchschauenden Maßnahmen zu greifen!
    Ich traue dem Drecksregime auf Anordnung Maas/Kahane sogar zu über Funkzellenabfragen sämtliche Teilnehmer zu identifizieren, um sie dann später zu gängeln! …
    +++
    Oha, sehr interessant! Das mit der Polizeimeldung zur Überlastung des Handynetzes hatte ich noch gar nicht mitbekommen. So so, überlastet… Klar… Was auch sonst :O)

    Übrigens, das mit dem scannen der Teilnehmer hatte ich hier auch schon mal erwähnt. Beweisen kann man so was leider nur schwierig, aber mir ist auf einer Pegida-Demo mal folgendes passiert:
    Ich stand als normaler Teilnehmer in der Menge, drumherum die übliche Polizei und auch dieser knuffige Horchposten mit den IR-Kameras und den vielen schönen Antennen. Plötzlich löst sich ein Polizist aus der Gruppe um diesen Wagen und kommt in meine Richtung, er geht einmal um mich herum und dann sofort wieder Richtung seiner Kollegen. Ich will jetzt ja keine Theorien entwickeln, aber für mich sah das so aus, als wollten die mein Handy eindeutig zuordnen, was ja in der Menge schwierig wäre. Wenn er freundliche Helfer aber um mich herum schlawenzelt, wäre ja eine Zuordnung recht eindeutig möglich.
    Man kommt auf Gedanken…

  214. Es hat mich positiv überrascht, dass die Gegendemonstration so weit auf Abstand gehalten wurde, dass sie während der Kundgebung nicht zu hören waren. Auch dass unsere Demo auf einem Parkplatz an der Autobahn stattfand, war überhaupt nicht schlimm, da sich dieser direkt am Ortsrand befindet, und uns mehrere Lastwagenfahrer mit ihren Fanfaren gegrüßt haben.

    Allerdings gestaltete sich die Anreise mit der Bahn nicht ganz unproblematisch. Kandel ist nicht gerade eine Metropole, dementsprechend ist die Verkehrsanbindung. So wurden dann alle unterschiedlichen Gruppen zusammen in eine kleine Regionalbahn gepfercht: Gewaltbereite Antideutsche, Hooligans, dem äußeren Erscheinungsbild nach weder dem einen noch dem anderen Lager zuzuordnende Demonstrationsteilnehmer sowie völlig unbeteiligte Bahnreisende. So kam es dann, dass ich mich plötzlich inmitten einer Gruppe verlotterter Antideutscher wiederfand, die sich da noch in der Mehrheit wähnten.

  215. @yps 4. März 2018 at 00:10
    Dankeschön für den tollen Bericht aus Kandel!
    Das ist immer wieder klasse, von „Live-Personen“ einen individuellen Bericht zu lesen. Natürlich ist bereits ein Live-Stream eine feine Angelegenheit, wenn es dann noch so intensive Informationen über das ganze Drumherum gibt, dann macht das die Sache erst komplett.

    Dankeschön auch an die anderen Teilnehmer einschließlich deren Berichte! Der friedliche Protest der Bürger ist überwältigend. Und mit diesen Bildern von Kandel kann jeder der Gegenöffentlichkeit weiteres Gehör verschaffen.

  216. @ yps 4. März 2018 at 00:17

    Mist, wieder was vergessen… Gute Besserung @Wuehlmaus :O)
    Da sieht man wieder, wie wichtig auch Livestreams sind! Nicht jeder kann halt überall dabei sein!

    Wahnsinn, das ist ja wie eine große Familie hier! Da erwähnt man mal beiläufig, dass man mit Grippe flachliegt – geht ja vielen gerade so – und bekommt massenhaft Genesungswünsche. Danke Euch allen, fühle mich heute schon wieder ein Stück besser und freue mich auf die Frauen-Demo in Bottrop (natürlich noch im Livestream, demnächst aber draußen auf der Straße)! 🙂

  217. @Wuehlmaus: Aber Hallo! Das ist doch selbstverständlich :O) Wer möchte schon einen tapferen Patrioten auf der Couch liegen sehen – mit roter Nase! Da muß man ja ständig an Schulz denken.
    Und wie wichtig jeder Mitstreiter ist, sieht man ja wirklich an den vielen Besserungswünschen! So soll das sein. Vielleicht ziehen wir alle zusammen mal als PI-Family mit roten Nasen bei einer Demo mit :O)
    Heute auf der Demo in Bottrop war’s übrigens wieder suuuper! Ein Event für unsere Gegend hier!
    Hast Du ja bestimmt schon gesehen… *Schnief*

  218. @ yps 4. März 2018 at 20:59

    @Wuehlmaus: Aber Hallo! Das ist doch selbstverständlich :O) Wer möchte schon einen tapferen Patrioten auf der Couch liegen sehen – mit roter Nase! Da muß man ja ständig an Schulz denken.
    Und wie wichtig jeder Mitstreiter ist, sieht man ja wirklich an den vielen Besserungswünschen! So soll das sein. Vielleicht ziehen wir alle zusammen mal als PI-Family mit roten Nasen bei einer Demo mit :O)
    Heute auf der Demo in Bottrop war’s übrigens wieder suuuper! Ein Event für unsere Gegend hier!
    Hast Du ja bestimmt schon gesehen… *Schnief*

    Und ob! Bottrop hat mir allein schon im Livestream eine Riesenfreude bereitet. Und dann noch das tolle Steigerlied in abgewandelter Form – Spitze, so soll es weitergehen!

Comments are closed.