Von HAGEN | Unser Bundes-Jogi (Löw), er ist nicht nur auf dem grünen Rasen ein Weltmeister. Er ist auch ein Meister der Diplomatie. Auf die Fangfrage der „Bild“, ob der Fußball-Bundestrainer Bedenken habe, bei einer WM in knapp 100 Tagen in Russland anzutreten, die natürlich auch zu einer Putin-Propaganda-Show verkommen dürfte, antwortete Jogi, als wäre er beim künftigen Hauptdiplomaten Heiko Maas in die Lehre gegangen: „An einer WM teilzunehmen, bedeutet ja nicht, dass wir uns mit einem System, Regime oder Machthaber gemein machen.“

Die „Bild“ wollte wohl austesten, ob ein WM-Boykott wegen Russlands Bomben auf Syrien gehypt werden kann und dribbelte sich scheinheilig an Jogi Löw mit der Behauptung heran, dass „Präsident Wladimir Putin (65) in Syrien Bomben auf Kinder werfen lässt, in der Ost-Ukraine einen verdeckten Krieg führt und im Sport weitreichendes Doping zu verantworten hat“.

Aber so schnell lässt sich Jogi, der Scheinheilige, nicht tunneln und blieb cool wie Boateng vor dem Elfmeterschuss: „Wir lassen uns nicht instrumentalisieren – egal, wo wir spielen, stehen wir immer für unsere Werte ein. Werte wie Vielfalt, Offenheit, Toleranz.“ Um dann noch den argumentativen Kinder-Jumper zu ziehen: „Mir fällt es unendlich schwer, täglich diese schrecklichen Bilder aus Syrien sehen zu müssen, besonders wenn Kinder betroffen sind. Daher wünsche ich mir, dass die Politik über die Diplomatie eine friedliche Lösung findet.“

Das zappelte als Antwort wie der Ball im Netz: Toleranz, keine Instrumentalisierung, schreckliche Bilder, Kinder, Politik ist schuld – bei diesen unschlagbaren Schlagworten gibt sich selbst die „Bild“ geschlagen.

1:0 für Dich, Jogi, aber wie wär`s, wenn Du einfach mit dem Herzen Klartext reden würdest? So zum Beispiel: Die Fußball-WM ist eine sagenhafte Goldgrube und eine einmalige Chance für alle Spieler, die an ihr teilnehmen. Die grätschen mich an, wenn ich ihnen das Spiel verderbe. Zweitens: die Deutschen freuen sich darauf, nach dem elendig langen politischen Gezerre in Berlin wieder spannende Fußballkämpfe zu sehen. Und drittens: was hat Syrien mit der WM in Russland zu tun? Wenn es danach geht, dürfte Deutschland schon deshalb nicht an der Weltmeisterschaft teilnehmen, weil nicht auszuschließen ist, dass deutsche Waffen in Syrien zum Einsatz gekommen sind. Außerdem schweigen in Syrien weitgehend die Waffen, wie jüngst AfD-Abgeordnete festgestellt haben.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

116 KOMMENTARE

  1. Die WM in Russland… wäre ich nicht so sicher.
    Sieht man doch an Yogi und seinen Ideologen, weit weg vom Sport.

    In beiden deutschen totalitären Systemen dürfte der politische Fanatismus im Sport nicht so weit gegangen sein.

  2. „Vielfalt, Offenheit, Toleranz“ – ich kann diesen schwarz-rot-rot-linken Müll nicht mehr hören.

    Man kriegt Magenschmerzen!!

  3. Ich kann es nicht mehr hören. Werte wie „Vielfalt, Offenheit, Toleranz.“….. blablabla
    Wenn die deutsche Nationalmannschaft Werte vertreten soll, dann „Einigheit, Recht und Freiheit.“

  4. Nicht vergessen: Die WM ist Spiel für das doofe Volk, dass die Politik im Hintergrund das Brot neu verteilen kann. Diätenerhöhung, ick hör Dir trappsen!

  5. Vielleicht reicht es als Protest, wenn die deutschen oder auch „deutschen“ Spieler beim Abspielen der russischen Hymne diese einfach nicht mitsingen, so mancher aus dem Löw-Kader ist darin geübt! 🙂

  6. Vielfalt, Offenheit, Toleranz

    V.O.T.

    Naja, besser wie „KdF“ klingt das aber auch nicht.

  7. JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

    Bitte boykottiert die WM! Ich werde die BRD-Truppe jedenfalls nicht vermissen.

    Mir graut nämlich schon vor dem nächsten „Sommermärchen“ während der WM. Dann kann man wieder Millionen Deutsche in die Tonne treten, während Merkel gleichzeitig Deutschland zerstört.

  8. Hallo, ich mal wieder!

    Die Politik ist doch allgegenwärtig im Fußball. Die haben die Nation weggenommen und das Konstrukt heißt nur noch Mannschaft. Ich glaube die haben im Wappen auch die Nationalfarben weggenommen. Was soll das?
    Ich weiß noch nicht, ob ich mir die Spiele ansehe. Es wird besser sein, darauf zu achten, was sonst so in unserem Land passiert.
    Augen auf und Achtung!!!

    Rabbitcop

  9. Wenn ich Jogi sehe, kribbelt es mir immer in den Fingern. Ich möchte dem gerne mal die Perücke vom Kopf ziehen.

  10. Von einem professionellen Fußball-Trainer kann man professionelle Antworten zu Fragen rund um das Thema Fußball erwarten und bekommen.

    Zu anderen Themen bekommt man von einem professionellen Fußball-Trainer höchstens die momentan gültige eigene Meinung und in einigen Fällen wird von manchen Trainern ja auch zumindest versucht zu anderen brennenden gesellschaftlichen Problemen den eigenen Senf abzulassen, da man ja als Trainer eine Vorbildfunktion haben könnte.
    Aber analog könnte man auch Mustafa, den Taxi-Fahrer zum Bereich Quantenphysik befragen.

    Will man eine Einschätzung haben, wie der nächste Bundesligatag laufen könnte, fragt man einen Trainer.
    Will man sein Haus verkabeln, fragt man einen Elektriker und keinen Fußballtrainer
    Will man wissen, ob es sinnvoll ist, die WM in Russland zu boykottieren, fragt man am besten Wladimir Putin oder Gerhard Schrödera aber ebenfalls keinen Trainer.
    Und wenn man wissen will, wie man einen afghanischen Mörder einschätzen soll, fragt man einen Kriminologen und keinen Fußballtrainer.
    Denn ansonsten kann man zwar eine dahin gerotzte Aussage bekommen, die aber völlig unprofessionell und zweifelhaft ist.

  11. Es ist besser, wenn Fußballer, Vorstände und Fußballtrainer sich auf Fußball konzentrieren. Bei politischen Themen sollen die sich einfach raushalten. Der BLÖD-Frager wollte einfach nur gegen Russland hetzen und irgendwie Punkte machen. Was wollte der denn, dass „die Mannschaft“ die WM absagt, weil die EU, allen voran Deutschland unsinnige Sanktionen gegen Russland verhängt hat und Putin den deutschen Altparteien missfällt?

  12. Rheinlaenderin 12. März 2018 at 16:40

    Der hat keine Perücke auf, der ist einer von den Beatles.

  13. bona fide 12. März 2018 at 16:27
    „Vielfalt, Offenheit, Toleranz“ […]

    Und dabei als Hauptsponsoren Saudi-Arabien und Kuwait.
    Zwei Staaten, die unwahrscheinlich vielfältig, weltoffen und tolerant sind.

  14. nicht die mama 12. März 2018 at 16:39

    Vielfalt, Offenheit, Toleranz
    V.O.T.

    Hoffentlich dichtet Löw nicht noch um in „Vielfalt, Offenheit, Toleranz, Zusammenhalt, Einigkeit“….

  15. nicht die mama 12. März 2018 at 16:39

    Vielfalt, Offenheit, Toleranz
    V.O.T.

    Hoffentlich dichtet Löw nicht noch um in „Vielfalt, Offenheit, Toleranz, Zusammenhalt, Einigkeit“….

  16. Das Drecksblatt Bild schrieb auch wieder das Putin Kinder bombardiert, leider kann man bei diesen pissern nicht kommentieren. Wieso kommen die mit diesen Verleumdungen durch? Putin sollte jeden einzelnen von denen in ein Arbeitslager nach Sibirien schicken.
    Sollen die doch lieber über die Neigungen unseres zukünftigen Außenminister Schreiben (wer Kinderehen gut findet muss ja was dafür übrig haben). Oder über die Kinder schreiben die hier hungern, die hier täglich begrabscht und Missbrauch werden. Ich wünsche diesen drecks Schreibern einen qualvollen Tod

  17. Wer hätte das gedacht, zahlreiche Schüler bei Gegendemo gegen Infostand. Naja, wenn es extra schulfrei dafür gibt.

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article174474311/Proteste-gegen-Kundgebung-von-AfD-Jugendorganisation.html

    Heilbronn (dpa/lsw) – Eine Kundgebung der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) ist in Heilbronn von Gegendemonstranten lautstark, aber friedlich, kritisiert worden. Nach Angaben der Polizei standen knapp 40 Teilnehmer der JA etwa 350 Gegendemonstranten am Friedensplatz der Stadt gegenüber. Die Veranstaltung endete demnach am Montagnachmittag ohne größere Probleme. Sie war unter dem Titel «Alternative Jugendpolitik» angekündigt worden.

    Die Gegendemonstranten – darunter zahlreiche Schüler – übertönten zeitweise die Redner der JA mit Trillerpfeifen und Sprechchören. Zu der Gegendemonstration hatte das «Netzwerk gegen Rechts Heilbronn» aufgerufen. Aus Sicht des Bündnisses stehen die AfD und ihre Jugendorganisation für Hetze und Fremdenfeindlichkeit. «Rassismus ist keine Alternative», hieß es auf einem Plakat von Gegendemonstranten.

    An drei Gymnasien in Heilbronn – sie liegen in der Nähe des Friedensplatzes – war am Montag der Unterricht in der 6. und 7. Stunde entfallen. In einer Stellungnahme des Regierungspräsidiums Stuttgart hieß es, dies sei aus Sicherheitsgründen geschehen, da der Verlauf der Veranstaltung kaum vorherzusehen gewesen sei. Die Polizei betonte, sie habe keine Sicherheitsempfehlung ausgesprochen. «Es gab keine Bedenken. Die Polizei hatte die Situation im Griff», sagte ein Sprecher.

  18. Der Linksgrüne Joachim Löw ist der beste Buddy von Christian „Bub“ Streich. Mehr muss zu diesem Thema nicht gesagt werden.

    Ach was vermisse ich Trainer-Typen wie Werner Lorant. Rauchend, keifend, beleidigend am Spielfeldrand, das komplette Gegenteil vom verweichlichten Nivea-Gesicht Löw.

  19. Jogi Löw hätte auch richtiger antworten können :
    „Da ich einzig und allein ausschließlich für den Weltfrieden verantwortlich bin
    ist es natürlich falsch überhaupt nur einen Kick gegen einen Ball
    zu treten, solange der Weltfrieden noch nicht überall herrscht.
    Und in der Tat ist das einzige Mittel, um diesen Zustand zu erreichen,
    jedes mal, wenn die liebe Gött*in die Russen eine Olympiade oder Fußallweltmeisterschaft
    entgegen meinen Intentionen ausrichten lässt, diese zu boykottieren.
    Beim nächsten mal werde ich das berücksichtigen.“

  20. „An drei Gymnasien in Heilbronn – sie liegen in der Nähe des Friedensplatzes – war am Montag der Unterricht in der 6. und 7. Stunde entfallen. In einer Stellungnahme des Regierungspräsidiums Stuttgart hieß es, dies sei aus Sicherheitsgründen geschehen, da der Verlauf der Veranstaltung kaum vorherzusehen gewesen sei.“

    Tatsächlich waren das die geschickten Abordnungen des grünschwarzen Staates zur Eindämmung der freien Rede, indoktriniert von Gedankenleerern: die HJ, Heilige Jugend der Heiligen der Letzten Tage vor der Erscheinung des Weltbürgers.

  21. Mann attackiert
    Polizeimeldung vom 12.03.2018
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Aus einer Gruppe von etwa fünf Personen heraus soll ein Mann in der Nacht zu Samstag in Friedrichshain attackiert worden sein. Ein 33-jähriger Zeuge gab später gegenüber den herbeigerufenen Polizisten an, dass er gegen 1.45 Uhr im Kreuzungsbereich Frankfurter Allee / Waldeyerstraße / Weichselstraße sah, wie die Gruppe den Mann attackierte. Eine Person soll im weiteren Verlauf den Mann mit Reizgas besprüht haben. Der Zeuge teilte den Einsatzbeamten weiterhin mit, dass der Mann von der Gruppe zu Boden gebracht worden sei. Mit Hilfe des Zeugen nahmen die Polizisten kurze Zeit später fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 17 und 20 Jahren vorläufig fest. Einer der Festgenommenen, ein 18-jähriger Heranwachsender, übergab das Reizgas den Beamten vor Ort. Er steht im Verdacht, dies gegen das 36-jährige Opfer eingesetzt zu haben. Einer der vorübergehend Festgenommenen im Alter von 19 Jahren teilte den Einsatzbeamten mit, dass er ein Polizeischüler sei. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen kamen die vorläufig Festgenommenen wieder auf freien Fuß. Ein Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen zum Ablauf der Tat, zu dem es unterschiedliche Aussagen gibt.

  22. jeanette 12. März 2018 at 16:21

    Schade, Jeanette! 🙁

    Alles Gute und „Bonne Chance“ !

  23. Unglaublich, drei Schulen sagen wegen einem AfD-Infostand den Unterricht ab!

    Geil.

    AfD häts schon zu meiner Zeit geben sollen.

  24. Der hat doch nicht alle Latten am Zaun. Das tue ich mir schon seit 15 Jahren nicht mehr an. Da sitze ich lieber im Strandkorb und höre den Vögel im Garten zu.

  25. Der Mörder der 14-jährigen Kira ist gefaßt.

    Es handelt sich um einen „15-jährigen mit deutscher Staatsangehörigkeit“, weitere Infos will die Polizei „aus ermittlungstaktischen Gründen“ nicht nennen.
    (Er wurde aber heute irgendwo schon als „Edgar“ (oder so etwas bezeichnet).“

    Wer genügend Meldungen dieser Art gelesen hat, weiß die Ausdrucksweise der Polizei zu deuten.
    Das Goldstück heißt sicher in Wirklichkeit Ali oder Mustafa und wollte sich den Ungehorsam seiner „deutschen Schlampe“ nicht gefallen lassen?

    Wetten?

  26. nicht die mama 12. März 2018 at 16:39

    Vielfalt, Offenheit, Toleranz, Zukunft, Erziehung

    kurz

    V.O.T.Z.E

  27. Gib dem Alptraum ein Zu Hause

    https://www.youtube.com/watch?v=wevL9Kz_OCI&feature=youtu.be

    Das russische Verteidigungsministerium hat dem TV-Sender RT („Russia Today“) einige Einblicke in die modernen Produktionshallen eines Rüstungsbetriebs im sibirischen Krasnojarsk gewährt – in denen gerade Teile der neuen atomaren 200-Tonnen schweren russischen Interkontinentalrakete „Sarmat“ (die mit Hyperschall sowohl über den Nordpol als auch den Südpol fliegen kann) produziert werden, damit die „Zweifler“ nicht mehr zweifeln und weniger Angriffspläne gegen Russland hegen.

    Ja – die Raketen werden bereits produziert, so die Botschaft.

  28. D Mark 12. März 2018 at 16:46

    Das Regierungspräsidiums Stuttgart hat in einer konzertierten Aktion den Schülern „frei gegeben“, wegen Sicherheitsbedenken, wie es vorgab.

    Die Polizei betonte, sie habe keine Sicherheitsempfehlung ausgesprochen. «Es gab keine Bedenken. Die Polizei hatte die Situation im Griff», sagte ein Sprecher.

    Hier geht es doch nicht um Sicherheit. Es geht darum seitens der Schulleitungen die Schüler zu indoktrinieren und zu instrumentalisieren.

    In normalen Zeiten wäre das im Hinblick auf das Neutralitätsgebot ein Fall für ein Disziplinarverfahren. In der rechtsfreien Republik fällt dieser Rechtsbruch natürlich kaum mehr auf – schon gar nicht dem SWR. sagte ein Poster.

    DGB Funktionärin Ortwein, „Sprecherin“ des Gewühles mit dem üblichen Textbaustein;

    „Wir denken, dass es eine wichtige Sache ist, sich gegen Rassismus zu stellen und ganz klar zu machen, dass wir diese Hetze und den Hass hier in Heilbronn nicht wollen.“

    https://www.swr.de/swraktuell/bw/heilbronn/wegen-afd-veranstaltung-faellt-unterricht-aus-in-heilbronn/-/id=1562/did=21306690/nid=1562/12ks9d6/index.html

    Rechtsabteilung der AfD in Baden-Würtemberg, bitte übernehmen.

  29. Daher wünsche ich mir, dass die Politik über die Diplomatie eine friedliche Lösung findet.

    Hat dem irgendwer schon gesagt, das es diese Politik ist, die uns diese Scheisse eingebrockt hat.
    Die gleichen Wixxxer will ich nicht auch noch bei einer Lösung beteiligt sehen.

  30. Hat Jogi seine eigenen Ausdünstungen vom Schritt bis zu den Achseln inhaliert, um solche Aussagen zu treffen?

  31. Im „bunten“ Marburg sind Menschen mit „südländischem Erscheinungsbild“ aktiv:

    Marburg-Biedenkopf – Attacke auf Seniorin – Festnahme

    Marburg: Leichte Verletzungen erlitt eine 74-Jährige, die mit einem Rollator unterwegs war, am Sonntag, 11. März. Wie berichtet wurde, traf die ältere Frau gegen 1.55 Uhr in der Robert-Koch-Straße auf zwei junge Männer. Einer der beiden soll die Rentnerin dann im Vorbeigehen völlig grundlos angepöbelt haben. Als die Seniorin den jungen Mann zur Rede stellte, schubste er sie vom Rollator weg auf den Boden und warf ihr anschließend eine Glasflasche gegen den Rücken. Durch die Hilfeschreie des Opfers aufgeschreckt, alarmierte eine Anwohnerin die Polizei. Die Ordnungshüter nahmen im Rahmen der Fahndung den mutmaßlichen Täter, einen im Hinterland wohnenden 19-Jährigen, vorläufig fest. Der stark alkoholisierte Mann verbrachte den Rest der Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam. Die Ermittler suchen nun noch nach dem Begleiter des Tatverdächtigen, der wie folgt beschrieben wird: Südländisches Erscheinungsbild, trug Jeans und war insgesamt dunkel gekleidet, etwa 170 cm groß, kurze, dunkle Haare. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und/oder nähere Angaben zu dem Begleiter machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

  32. Nachtrag zu: lorbas 12. März 2018 at 17:28

    Im „bunten“ Marburg sind Menschen mit „südländischem Erscheinungsbild“ aktiv:

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3888931

    Marburg-Biedenkopf – Schläge vor Hauptbahnhof

    Marburg: Leichte Verletzungen durch Schläge eines bis dato Unbekannten erlitten zwei junge Männer im Alter von 23 und 27 Jahren am Freitagnachmittag, 9. März am Bahnhofsvorplatz. Wie berichtet wurde, schritt das Duo gegen 16.30 Uhr ein, als der mutmaßliche Täter eine Frau belästigte. Der Verdächtige schlug sofort zu und flüchtete im Anschluss in grobe Richtung Neue Kasseler Straße. Der Gesuchte mit südländischem Erscheinungsbild hat eine kräftige Figur, schwarze Haare und ist etwa 170 cm groß. Bekleidet war der 20 bis 40 Jahre alte Mann mit einer Kapuzenjacke mit Fellkragen sowie einer dunklen Jogginghose. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und/oder Hinweise zur Identität der Person geben können, setzen sich bitte mit der Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, in Verbindung.

  33. Wie die deutschenfeindliche Multikulti-Staatsmafia den Sport für ihre Propaganda missbraucht ist besonders traurig aber wohl normal für Meinungsdiktaturen. Man kann nicht mal ein Fußballspiel anschauen ohne ständige plumpeste Politisierung. Einfach zum kotzen.

  34. „Mir graut nämlich schon vor dem nächsten „Sommermärchen“ während der WM. “
    *************
    Komisch, alles, was national ist, ist rächtz.
    Aber bei Fussball, da gibt es Nationaltrikots, Nationalmannschaft, Nationalfahne, ohne jegliche Einwände….!
    Und eine Nation spielt gegen eine andere Nation..und soooo friedlich!

    Ja Fussball, der Breitensport!
    Money makes the world go round.

  35. Die Intelligenz der Bild-Schreiberlinge verblüfft mich immer wieder….das sind Fragen auf höchstem Niveau, wo der ein oder andere Fußballfan schon mal Probleme bekommen kann. 🙂

  36. „D Mark 12. März 2018 at 17:26
    Hamburger Innensenator hetzt gegen Merkel muss weg Demo, wer gegen Mutti demonstriert ist rechtsextrem.“

    Ja, dann bin ich das eben. Was juckt mich der Hamburger „Innensenator“?

  37. crafter 12. März 2018 at 17:19
    D Mark 12. März 2018 at 16:46

    Das Regierungspräsidiums Stuttgart hat in einer konzertierten Aktion den Schülern „frei gegeben“, wegen Sicherheitsbedenken, wie es vorgab.

    Die Polizei betonte, sie habe keine Sicherheitsempfehlung ausgesprochen. «Es gab keine Bedenken. Die Polizei hatte die Situation im Griff», sagte ein Sprecher.
    Hier geht es doch nicht um Sicherheit. Es geht darum seitens der Schulleitungen die Schüler zu indoktrinieren und zu instrumentalisieren.

    In normalen Zeiten wäre das im Hinblick auf das Neutralitätsgebot ein Fall für ein Disziplinarverfahren. In der rechtsfreien Republik fällt dieser Rechtsbruch natürlich kaum mehr auf – schon gar nicht dem SWR. sagte ein Poster.

    DGB Funktionärin Ortwein, „Sprecherin“ des Gewühles mit dem üblichen Textbaustein;

    „Wir denken, dass es eine wichtige Sache ist, sich gegen Rassismus zu stellen und ganz klar zu machen, dass wir diese Hetze und den Hass hier in Heilbronn nicht wollen.“

    https://www.swr.de/swraktuell/bw/heilbronn/wegen-afd-veranstaltung-faellt-unterricht-aus-in-heilbronn/-/id=1562/did=21306690/nid=1562/12ks9d6/index.html

    Rechtsabteilung der AfD in Baden-Würtemberg, bitte übernehmen.

    Erst einmal vielen Dank das Ihr das weiter verfolgt.
    Ich hatte dazu heute morgen dazu ja schon einmal geschrieben
    Das völlig bescheuerte daran ist ja das wegen Sicherheitsbedenken Schulfrei gegeben wurde. Sieht man was ist in Hamburg und anderenorts abgeht , kann ich das sogar nachvollziehen. Die große Schweinerei dabei ist aber das die Gewalttätigen linksextremen vom DGB und anti Rechts Bündnissen von den Medien nicht als solche benannt und verurteilt werden. Im Gegenteil , die werden noch als die guten dargestellt
    40 AFD Teilnehmer ist allerdings ein positives Zeichen

  38. Made in Germany West 12. März 2018 at 16:55

    Deutsche Fußball-Nationalmannschaft? Das war einmal.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Aus dem Grund wurde sie ja auch umgetauft auf nur noch: Die Mannschaft
    Das reicht vollkommen aus, deutsch und national ist ja auch irgendwie räächts! 🙁

  39. baqd_G 12. März 2018 at 17:13
    Der Mörder der 14-jährigen Kira ist gefaßt.

    …und die Nannie-Medien
    und -Justiz jubeln über die Geburt eines neuen Mädchenschlächters mit :„HURRA ! …ES IST EIN DEUTSCHER !! „

  40. …………Und wenn man wissen will, wie man einen afghanischen Mörder einschätzen soll, fragt man einen Kriminologen und keinen Fußballtrainer.
    Denn ansonsten kann man zwar eine dahin gerotzte Aussage bekommen, die aber völlig unprofessionell und zweifelhaft ist.
    ——————————————————————————————————————————————————————-
    Genau! Am besten noch den Kriminologen Pfeiffer 🙂 denn hier werden Sie geholfen!

    Und wenn man wissen will, wie man einen afghanischen Mörder einschätzen soll, fragt man einen Kriminologen und keinen Fußballtrainer.
    Denn ansonsten kann man zwar eine dahin gerotzte Aussage bekommen, die aber völlig unprofessionell und zweifelhaft ist.

  41. @ jeanette 12. März 2018 at 16:21
    https://www.youtube.com/watch?v=0UWU2X7fk_8
    Bye Bye PI
    I can’t deny we’ve had some good times….
    But other men arousing my (FE-MALE) curiosity…..!

    —————————————————–

    Ein Abschiedsgruss?
    Werde dich hier sehr, sehr vermissen.

    Wir sehen uns im Integrationslager, irgendwann.

  42. Der Fußball steht seit Jahren symbolisch für Multi-Kulti und Deutschlandvernichtung. Früher hab ich auch mitgefiebert aber als es irgendwann Mode wurde, in Afrika und sonstwo Spieler einzukaufen, hatte sich das für mich erledigt.

  43. jeanette 12. März 2018 at 16:21

    Einfach so gehen? Und das bei diesem PI-Artikel? Das ist traurig und ein Verlust. Treulose Tomate. Männliche Neugier? Eine dringende Bitte und ein lieb gemeinter Tipp: Nimm NICHT seine Kokosnüsse. Gib ihm nicht mal die Hand. Tue es nicht!

    https://www.youtube.com/watch?v=HvexY3Jy9oo

  44. „Heilbronn Eine Kundgebung der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative auf dem Friedensplatz in Heilbronn ist von Gegendemonstranten lautstark, aber friedlich, kritisiert worden.“
    ********
    Nur 40 von der Afd? Schade. Deswegen gab es schulfrei? Die Bedrohung war wohl eher von der „Gegendemo“!
    Und „lautstark“ kann man nicht friedlich bezeichnen. Ist das die „argumentative“ Auseinandersetzung mit der AfD?

    Auweia!!!

  45. Jeanette 12.März 2018 at 16:21

    Sehr gerne habe ich immer deine leidenschaftlichen Kommentare gelesen.
    Werde sie vermissen.
    Aber insgeheim hoffe ich,dass du uns erhalten bleibst.

    Liebe Grüße
    Sophie 24

  46. OT
    an Jeanette
    Hier, was nettes zum Abschied.
    https://www.youtube.com/watch?v=srN1GsnBui8
    Irgendwie erinnerte sie mich an eine verrückte Schneiderin aus Cottbus,
    mit der ich mal was hatte…. (schwelgendes Smiley)

    Zum Thema:
    Fussball interessiert mich einen Scheiss.
    Und Der Roy Black Verschnitt, hatt mit seinen Worten alles dafür getan, das sich daran nichts ändert.
    Fussball ist wie Döner essen. Schade um einen (eigentlich) recht schönen Sport.

  47. Sommermärchen wird es wohl in den meisten Städten nicht geben…Puplic Viewing ist angeblich zu laut…hahahaha und wurde vieler Orts bereits nicht erlaubt, wers glaubt, die Hosen voll haben die Verantwortlichen das unsere Goldstücke sich mal wieder daneben benehmen…

  48. BePe 12. März 2018 at 16:39
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

    Bitte boykottiert die WM! Ich werde die BRD-Truppe jedenfalls nicht vermissen.

    Mir graut nämlich schon vor dem nächsten „Sommermärchen“ während der WM. Dann kann man wieder Millionen Deutsche in die Tonne treten, während Merkel gleichzeitig Deutschland zerstört.
    ———————
    Genau der selbsternannte Patriot gibt sich nämlich nicht mit schnöder Unterhaltung und Ablenkungen ab.
    Der Kampf für die große patriotische Revolution ist aufopferungsvoll, heldenhaft und vor allem sehr sehr ernst.
    Lachen und Unterhaltung ist was für linksversiffte Idioten, die zum dumm sind die wahren Ernst des Lebens zu verstehen,

  49. @ BePe 12. März 2018 at 16:39:

    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

    Bitte boykottiert die WM! Ich werde die BRD-Truppe jedenfalls nicht vermissen.

    Mir graut nämlich schon vor dem nächsten „Sommermärchen“ während der WM. Dann kann man wieder Millionen Deutsche in die Tonne treten, während Merkel gleichzeitig Deutschland zerstört.

    Na ja … genau genommen tut das, wer auch immer es tut, auch in der Zeit, wenn keine WM ist.

    Insofern denke ich, dass es jeder halten sollte, wie es ihm am meisten Freude bereitet. An „KdF“ ist nämlich durchaus was dran. Wir müssen kein Haufen dauergrummelnder Krauterer sein, der mit misslaunig verzogener Fresse ernsthaft einherschreitet, nur um zu erkennen, was vor sich geht. Manchmal geht’s mit etwas innerer Leichtigkeit, „Trotzdem-und-zwar-erst recht“-Lebensfreude und amüsierter Distanz sogar besser.

    Wenn WM-Gucken Freude macht – gucken und Spaß mit Freunden oder der Familie haben. Wenn Boykottieren eine innere Zufriedenheit auslöst – boykottieren. Ich glaube, das ist das Beste.

  50. Heisenberg73 12. März 2018 at 17:13
    nicht die mama 12. März 2018 at 16:39

    Vielfalt, Offenheit, Toleranz, Zukunft, Erziehung

    kurz

    V.O.T.Z.E

    Hier hab ich richtig gut gelacht, Herr Heisenberg, der ist richtig gut !!!

  51. Ach, gar nicht mehr wegen UNSERER problematischen Vergangenheit, Operation Barbarossa und so …?

  52. Ich freu mich auf die WM und werde bei jedem Spiel mit Deutschland halten. Nicht mehr so aufgeregt wie früher als ich kaum im Sessel sitzen konnte (so vor 40 Jahren). Aber ich genieße das. Wo geht es sonst noch echt zu, egal wieviel Geld da verdient wird. Und im übrigen hab eich schon öfter geschrieben, dass der „Volkswagen Doppelpass“ die beste Sendung im TV ist. Da wird zum Thema (was ja nunmal der Fußball ist ) auf höchstem Niveau diskutiert. Schade dass das nur beim Fußball der Fall ist und das die die da auf höchstem Niveau diskutieren, ansonsten ebenfalls feigste Volksgenossen sind.

  53. Warum in die Ferne schweifen.

    Nerve agents including Sarin and VX are manufactured by the British Government in Porton Down, just 8 miles from where Sergei Skripal was attacked.

    The official British government story is that these nerve agents are only manufactured “To help develop effective medical countermeasures and to test systems”.

  54. Im Gegensatz zu Russlands Nationalmannschaft treten für den BUNDES-JOGIBÄR nur „Bunte“ für DIE MANNSCHAFT® an.

    DOBRE NOTSCH…….

  55. INGRES :

    Welche „deutsche Nationalmannschaft“ und welches „Deutschland“ meinen Sie ?

    Achso DIE MANNSCHAFT® die für BUNTISTAN antritt !

  56. THANKS EVERYBODY YOU WILL DEFINITELY ALL BE IN MY HEART!!

    EINER GEHT NOCH!! Mit einem Bein in der Tür!

    Da hat sich doch jemand tatsächlich die Mühe gemacht, eine Analyse über mich zu schreiben (siehe unten)! Weiss ich zu schätzen. Offen bleibt die Frage nach „MEINEM UMFELD“! (Siehe Kommentar unten letzter Satz.)

    INGRES Ihnen kann geholfen werden! Interessen Sie sich, ob mein Rasen schon gemäht ist auf meinem Umfeld? Oder vielleicht stellen Sie sich doch mein Umfeld so vor:

    https://www.youtube.com/watch?v=PZo-ybCVwqI

    Bitte nie den Humor verlieren, wenn’s auch manchmal schwer fällt!!
    Egal ob unter Hasen oder unter Männern!
    Ich weine auch nicht weil mein letzter Gruss an meinen KEWIL auch noch rausgelöscht wurde!
    Nicht mal das wurde mir gegönnt! 🙂

    ———————————————–

    1. INGRES 12. März 2018 at 12:40
    Zu jeanette:
    Ich habe natürlich sofort bemerkt, dass da etwas besonders zum Blog gestoßen ist. Kommentare inhaltlich und sprachlich sehr gut. Keine Theorien, aber sehr schön den Alltag auf den Punkt gebracht. Aber sehr schnell stellte sich heraus, dass Jeanette etwas „eigen“ ist.
    Das war so, wie das bei mir als Kind war. Ich bin ja auch etwas gegen den Strich gebürstet, aber die eigentlichen Eigenheiten, die mich als Kind kennzeichneten habe ich dich abgelegt. Aber bei Jeanette scheint was übrig geblieben zu sein. Das ist ein wenig so, als ich mit quotenqueen gedroht habe, wenn ich hier nicht über die Frauen schreiben darf. Insofern hab ich irgendeine Seelenverwandschaft konstatiert. Kommt mit einer Frau selten vor.
    Den Krach mit der „Amerikanerin“ habe ich ja nicht mehr ganz in Erinnerung. Aber interessant war die harmlose „Auseinandersetzung“ mit Stürzenberger. Da kam die Eigenheit durch. So eine Bockigkeit und aus einer Mücke einen Elefanten machen, statt das Mißverständnis locker zu klären. Und da hat sie ja auch gesagt: mit mir kann man einiges erleben (oder spannen wie man sagt). Ja und da war mir klar, das scheint eine Frau zu sein, die fast wie ein sensibler Mann agiert. Aber bei mir laufen solche Reaktionen mittlerweile (als Kind war das anders) rein logisch ab. Aber Jeanette hat das noch nicht überwunden.
    Ja habe ich das alles gesehen. Und einfach mal nieder geschrieben. 100% einschätzen kann ich sie jetzt nicht, will deshalb auch nicht weiter spekulieren, wie ich mir das Umfeld so vorstelle.

  57. Die Nationalmannschaft steht für irgendwelche universellen Larifari Werte. Sie ist ohnehin universell und als Nationalmannschaft in einem Land in dem man die Nation verachtet völlig sinnentleert. Eine bunte Truppe aus Deutschen und Söldnern, die wie Özil auf Kosten der Nationalmannschaft Karriere machen wollen.

    Für mich hat die Nationalmannschaft keinerlei Relevanz mehr und ob ein Herr Löw sich an die Eier fasst oder irgendwas erzählt ist Banane.

    Man sollte der Mannschaft nur der guten Ordnung halber noch die Nationalhymne – die ohnehin kaum noch einer singt – und die Nationsfahne entziehen, damit hier nicht weiter ein Missbrauch stattfindet. Vielleicht kann ja der Hauptsponsor vom HSV bald einsteigen, wenn der HSV absteigt. Dann können sie sich „Fly Emirates“ an die Brust hängen und von mir aus kann diese Drecksmannschaft bleiben, wo der Pfeffer wächst.

  58. Das westliche System will Russland mit allen Mitteln in die Knie zwingen. Das sind doch alles Kriegsvorbereitungen.

  59. jeanette :

    Do you speak elektrisch ?

    Yes, e paar Funke, aber ned so hot……………..

  60. bona fide 12. März 2018 at 16:27

    Zumal der Begriff „Toleranz“ in Hinblick auf dieses Gemauschel vollkommen falsch benutzt wird.
    Von Toleranz kann keine Rede sein, denn Toleranz hat immer Grenzen, sonst wäre es keine Toleranz. Deutschland hat weder geografische noch moralische Grenzen mehr, alle Werte sind seitens unserer Po-Litiker und ReGIERenden weggefallen, abgeworfen worden. Es herrscht bereits eine gewisse Form der Anarchie.

    Schon pervers, wenn von „Grenzenloser Toleranz“ geredet wird. Das ist so, als sagte ich „Wüstenmonsun“ oder „Saharatropen“ oder „Einheimische Exoten“, „Deutsche Ausländer“, „Afrikanische Europäer“ und so weiter. Toleranz ist das Gegenteil von Grenzenlos.

  61. yugoslawe :

    Das westliche System will Russland mit allen Mitteln in die Knie zwingen. Das sind doch alles Kriegsvorbereitungen.

    Die Ähnlichkeiten zwischen dem BRD-Propagandafunk und dem REICHSRUNDFUNKs aus der Goebbels-Schnauze werden täglich frappierender.

    Schon vergessen, Ihr NATO-Knechte ? :

    https://www.youtube.com/watch?v=2D-0pEjVJ9Y

  62. Alles nur bla, bla … früher gab´s mal eine „Friedenspflicht“ während Olympia —- in der Neuzeit hält sich da keiner dran.

    Was momentan eher die „Diplomatie“ zum hoch schaukeln bringen dürfte, könnte der Giftanschlag auf den EX-Geheimdienstler in UK sein. Aber Syrien doch nicht ….

  63. Karlmeidrobbe 12. März 2018 at 19:53
    yugoslawe :

    Das westliche System will Russland mit allen Mitteln in die Knie zwingen. Das sind doch alles Kriegsvorbereitungen.
    Die Ähnlichkeiten zwischen dem BRD-Propagandafunk und dem REICHSRUNDFUNKs aus der Goebbels-Schnauze werden täglich frappierender.

    Schon vergessen, Ihr NATO-Knechte ? :

    https://www.youtube.com/watch?v=2D-0pEjVJ9Y

    ———————————————————

    Die westlichen Regierungen werden sich wieder die Zähne Richtung Osten aus beißen. Dieses mal wird es dann für den Westen auch das letzte mal sein. Den danach gibt es keine USA und Banditen mehr.

  64. arminius arndt 12. März 2018 at 20:04
    Alles nur bla, bla … früher gab´s mal eine „Friedenspflicht“ während Olympia —- in der Neuzeit hält sich da keiner dran.

    Was momentan eher die „Diplomatie“ zum hoch schaukeln bringen dürfte, könnte der Giftanschlag auf den EX-Geheimdienstler in UK sein. Aber Syrien doch nicht ….

    ————————————————–

    Olympia und Co sind nur noch Scheinveranstaltungen, welche vom westlichen System als Denkmantel und Ablenkungsmanöver missbraucht werden.

  65. Eigentlich überflüssig, denn es gibt nur noch eine „Mannschaft“.
    Die kann dann wegbleiben, es sei denn, man kann als „Anonyme Fußballer“ teilnehmen.

  66. Aber Syrien doch nicht ….

    Eben Teufels Grossmutter bei der UN :

    Die US-Botschafterin bei der UNO, Nikki Haley, hat bei einer UN-Sitzung zu Syrien soeben angedroht, dass die USA bereit sind Syrien (sprich syrische Armee) militärisch wieder anzugreifen, wenn die Gefechte bei Damaskus anhielten und die syrische Armee weiter versucht Ost-Ghouta (östliche Vororte der Hauptstadt Damaskus) von den radikal-islamistischen Terroristen (genannt „Rebellen“) zu befreien. Dabei spielte sie offen auf den US-Raketenamgriff mit 59 Marschflugkörpern aus dem Jahr 2017 gegen Syrien & syrische Armee an. Wenn die UN nicht „handeln wolle“, werden die USA „das tun“, so Haley drohend

  67. wer erinnert sich eigendlich noch an die ausländerquote die es in der bundesliga gab ?
    es durften nicht mehr als 50 % ausländer auf den platz sein

    dann kamen linke spinner mit riesen tada und haben das abgeschafft

  68. Es freut mich immer, wenn jemand diese Journalisten einfach so abtropfen läßt – auch wenn es der Mann mit der Hand in der Hose ist.

  69. Erfolgreiche Diplomatie ist die Kunst, dem Fremden die eigenen Werte als dessen neue Werte zu verkaufen!

    Erfolglose Diplomatie ist, die Aufgabe der eigenen Werte und die Übernahme der fremden Werte, nur des lieben Friedens Willen!

    Die Frage bei jeder Diplomatie, steht man am Ende auf der Gewinner oder Verlierer Seite!

    Das durch Diplomatie aber weniger Menschen sterben als durch Krieg ist eine Verlogenheit!

  70. Wo ist das Problem? Lt. Putin sendet ihm Angela (Merk.) immer wieder deutsches Bier (Radeberger) zu. Merkel hält – wie die AfD – zu allen Leuten Kontakt. Nur Merkel darf das, sagt die deutsche Medien-Schar. Man stelle sich vor, die AfD schicke Bier an Assad. Das wäre ein Späßchen (Bierchen).
    Verlogene Presse und Regierung.

  71. Zallaqa 12. März 2018 at 19:41
    Die Nationalmannschaft steht für irgendwelche universellen Larifari Werte. Sie ist ohnehin universell und als Nationalmannschaft in einem Land in dem man die Nation verachtet völlig sinnentleert. Eine bunte Truppe aus Deutschen und Söldnern, die wie Özil auf Kosten der Nationalmannschaft Karriere machen wollen.

    Für mich hat die Nationalmannschaft keinerlei Relevanz mehr und ob ein Herr Löw sich an die Eier fasst oder irgendwas erzählt ist Banane.

    Man sollte der Mannschaft nur der guten Ordnung halber noch die Nationalhymne – die ohnehin kaum noch einer singt – und die Nationsfahne entziehen, damit hier nicht weiter ein Missbrauch stattfindet. Vielleicht kann ja der Hauptsponsor vom HSV bald einsteigen, wenn der HSV absteigt. Dann können sie sich „Fly Emirates“ an die Brust hängen und von mir aus kann diese Drecksmannschaft bleiben, wo der Pfeffer wächst.
    ————–
    Heute hörte ich im Radio, daß der HSV 105 Millionen Euro Schulden hat. Daher werden sie wohl auch keine Lizenz für die 2. Liga bekommen.

    Die Mannschaft des neuen HSV-Trainer soll aktuell Tabellenführer in der vierten Liga sein, sodaß der HSV sich dann mit dieser Mannschaft Schritt für Schritt wieder nach oben arbeiten kann – wenn es klappt. Lassen wir uns überraschen.

  72. Karlmeidrobbe 12. März 2018 at 19:53
    yugoslawe :

    Das westliche System will Russland mit allen Mitteln in die Knie zwingen. Das sind doch alles Kriegsvorbereitungen.
    _______________________________________________________
    Für die russische Armee gibt es keinen einfacheren Gegner wie die Leyen-Bundeswehr (mit CDU-Tauber als Vize-Chef). Das wäre ebenso wie mit den 1 Mio Migranten: Offene Tore bis zum Atlantik. Da gäbe es dann die erste Gegenwehr: Höhere Wellen des Atlantik.

  73. Liebe Gutmenschen, Systemlinge, Merkelwähler, Linke, Grüne, liebe intelligenzbefreiter antifaschistischer Straßen-Mob, Propagandamedien, linke Volkserzieher, aufrechte und heroische Kämpfer gegen Rääächts, lieber Bundestrainer!
    Eure Parole „Werte wie Vielfalt, Offenheit, Toleranz.“ ist ja ganz nett. Allerdings ist sie nur eine hohle und zudem abgedroschene Phrase (so wie „Frieden und Sozialismus“ in der DDR), wenn ihr nicht selbst danach handelt! Vielfalt, Offenheit und Toleranz, was gleichzusetzen ist mit der pluralistischen Meinungsvielfalt in einer Demokratie, solltet ihr dann natürlich auch gegenüber denjenigen akzeptieren, die eben nicht eurer Meinung und eurem linken Weltbild entsprechen. Ihr macht aber das Gegenteil! Ihr handelt genau entgegengesetzt, nämlich undemokratisch und dogmatisch, ihr diffamiert und drangsaliert, hetzt, grenzt aus, verleumdet und wendet sogar physische Gewalt an. Eure geheuchelten Phrasen bezieht ihr auch immer nur auf die Scheinflüchtlinge mit islamistischem Weltbild und keine anderen Religionen. Schon komisch, denn ihr helft fleißig dabei mit, genau diese westlichen, freiheitlichen Werte abzuschaffen und euch euren künftigen Platz, am Baukran als Ungläubige aufgehängt zu sichern (es sei denn, ihr denkt insgeheim schon heute an eine Konvertierung zum „menschenfreundlichen und friedlichen“ Islam).
    Ihr seid die Steigbügelhalter, ihr seid die Schuldigen, so wie es die Mitläufer oder gar Akteure zu Zeiten des Nationalsozialismus gewesen sind!

  74. In Deutschland wimmelt es nur so von Diplomaten. Je höher der Rang, desto diplomatischer die Figur.

    „Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem einzigen Wort sagen könnte.“ (Saint-John Perse, fr. Lyriker u. Diplomat, 1887 -1975)

  75. D Mark 12. März 2018 at 16:43
    Unglaublich, drei Schulen sagen wegen einem AfD-Infostand den Unterricht ab!

    http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/stadt/lokales/Heilbronner-Gymnasien-sagen-wegen-AfD-Aktion-Unterricht-ab;art140895,3998268

    Wahrscheinlich damit Schüler und Lehrer gegen den Infostand protestieren können.
    ————
    Was denn sonst? So werden Schüler instrumentalisiert und mutwillig vor den eigenen politischen Karren gespannt.
    Mal sehen, ob wir noch erfahren, von wie weit oben die Genehmigung/Anweisung kam. Schulamt?

  76. Solange solche Typen wie Özil, Can und all die anderen Mohamedaner in der „ Mannschaft „ spielen, die weder unsere Hymne singen und absichtlich keine volle Leistung bringen, wird mir diese Truppe vollkommen egal sein. Hinzu gesellen sich solche Moralapostel wie Hummels, Löw (guter Merkel-Freund) Bierhoff, Grindel und sonstige Selbstdarsteller. Ich werde erst wieder mitfiebern, wenn es um die deutsche Nationalmannschaft mit charakterstarken deutschen Fußballspielern geht.

  77. Hugonotte 12. März 2018 at 21:25

    Solange solche Typen wie Özil, Can und all die anderen Mohamedaner in der „ Mannschaft „ spielen, die weder unsere Hymne singen und absichtlich keine volle Leistung bringen, wird mir diese Truppe vollkommen egal sein.

    Abgesehen davon, dass Fußball mich nicht interessiert, möchte ich ehrlich gesagt auch gar nicht, dass die ausländischen Spieler in der „deutschen“ „National“-Mannschaft die dritte Strophe des Deutschlandliedes mitsingen, da sonst die Nationalhymne — und damit auch die Nationalität an sich — bloß zu etwas Austauschbarem abgewertet würde. Nicht die Tatsache, dass sie nicht mitsingen ist das Problem, sondern die Multi-Kulti-Truppe (oder vielmehr die Multi-Kulti-Gesellschaft) an sich.

    Außerdem wird dadurch, dass sie eben nicht mitsingen, die Absurdität, dass eine bunt zusammengewürfelte Söldnertruppe als Modell für gelungene Integration und als etwas Identitätsstiftendes präsentiert wird, dem Zuschauer deutlich vor Augen geführt. Je schlechter Multi-Kulti funktioniert, und je offensichtlicher das ist, desto besser. Nicht-Integration ist als etwas Positives zu begreifen. Assimilation dagegen führt langfristig zu einem allmählichen Verschwinden der unterschiedlichen Völker und damit zum Ende der Vielfalt.

  78. Das westliche System will Russland mit allen Mitteln provozieren, aber Putin bleibt ruhig.
    Seit die kriegslüsternen Atlantiker realisieren mussten, dass Trump der Präsident sein würde und nicht Hillary, gehen gewisse deutsche Medien publizistisch aus dem Ruder.
    Seit die AfD im BT ist, ebenfalls. Die ÖR lassen jegliche gebotene Neutralität außer Acht.
    Kleber jedenfalls lässt keinen Zweifel, daran, dass der Fake-Angriff auf den russischen Ex-Spion zu kriegerischen Handlungen führen sollen gegen Russland.
    Das ÖRTV wird schamlos mißbraucht für seine eigene Meinung. Sowas geht nicht, denn Bezahlung wird erzwungen.

  79. munin 21:25

    Danke für den Hinweis. Aus diesem Betrachtungswinkel habe ich das noch nicht analysiert. Sie haben absolut recht.

  80. Dieses Nicht-Mitsingen der Nationalhymne ist für mich ein absolutes NOGO. Dann sollen sie für andere spielen, oder irgendwo im Sand spielen, aber nicht für mein Land. Zur Lachnummer mit diesen eingekauften Dummis kommt dann auch noch die Frechheit der Beleidigung eines ganzen Landes hinzu. Da hätte ich mir mal einen richtigen Aufschrei unter den Fans gewünscht. Irgendein Boykott oder Protest, der diesen Affen gezeigt hätte, wer hier der „Arbeitgeber“ ist. Aber nein, dürfen die einfach so machen und die Leute schauen sich auch noch die Spiele an und jubeln. Alles sehr seltsam.

  81. @Alvin :

    Für die russische Armee gibt es keinen einfacheren Gegner wie die Leyen-Bundeswehr (mit CDU-Tauber als Vize-Chef). Das wäre ebenso wie mit den 1 Mio Migranten: Offene Tore bis zum Atlantik. Da gäbe es dann die erste Gegenwehr: Höhere Wellen des Atlantik.

    Vielleicht ist die neu eingeführte Umstandskleidung bei USCHIs tarifentlohnter Teilzeit-BUNTE-WEHR mit POlitisch korrekter Frauen.- und Gleichstellungsbeauftragt*In die eigentliche Geheimwaffe gegen Putins „SATAN II“-Rakete : Die russische Armee sollen sich TOTLACHEN, bevor sie auf den Knopf drücken bzw. den Abzug betätigen können ! 😉 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=DAG677OKSng

    Lächerlichkeit kennt eben keine Grenze : Wozu die NATO in Jahren in Syrien nicht in der Lage waren, erledigten Putins Truppen im Nu.

    Wer hier wohl den nächsten „Ost-Feldzug“ gewinnen und wo sich das NATO-STALINGRAD befinden wird, konnte bis Redaktionsschluß nicht in Erfahrung gebracht werden. 😆 😆 😆

    Will die NATO, nach Napoléon und dem GröFaZ aus Braunau, die Dritten im Bunde sein, die ihre Lektion zu lernen hat ?

  82. jeanette 12. März 2018 at 19:39

    Wie gesagt ich will nicht spekulieren. Ich habe nur zwei Hinweise auf die „persönlichen Umstände“ in Erinnerung. Daraus könnte ich mir was zusammen reimen. Aber ich bekommen das nicht mit dem Fakt zusammen, dass sie für ihre Umgebung unvorhergesehen und überraschend reagieren können (besser kann ich das jetzt nicht ausdrücken), denn das paßt ja nicht mit einem harmonischen Umfeld zusammen, was ich mir andererseits vorgestellt habe (Anm.: es kann sein, daß ich ganz falsch liege, aber das nehme ich als Risiko auf mich, ich schreibe nur was. ich so gedacht habe).
    In jedem Fall ist es so, dass noch nie bei einer Frau erlebt habe. Die waren alle (was keine negative Wertung sein soll) prinzipiell berechenbar. Sie scheinen mir unberechenbar. Wie gesagt, in dieser Firm kannte ich das von einer Frau noch nicht. Das erinnerte mich auch ab nich sekbst. Denn bei mir meint man auch immer, ich könne keiner Flieg was tun, was zwar richtig ist, aber es knallt trotzdem irgendwann.

    Ja sie haben zu denjenigen gehört, die ich´bei jedem Thema namentlich suche, weil ich ja nicht alle Kommentare lesen kann, aber die eben auf jeden Fall lesen wollte. Ansonsten gehe ich bei manchen Themen schon noch im Schnelldurchgang durch.

    Und übrigens ich war auch mal 1,5 Jahre (meine ich mal weg, weil man meine Meinung nicht so wollte), und dann noch mal ein halbes Jahr, weil es schwierig mit der AfD war. Aber gelesen habe ich immer. Ohne PI wäre schwer.

    Ansonsten, wenn sie wirklich endgültig gehen müssen:

    https://www.youtube.com/watch?v=6YnQc-AdNCI

  83. „Werte wie Vielfalt, Offenheit, Toleranz“

    Wie ein dressierte Affe, fehlt nur noch die Buntheit. Sind nicht Kameradschaftlichkeit, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, Hingabe, Aufopferung, Stolz, Treue, Redlichkeit die Voraussetzungen für Siegchancen bei Mannschaftssportarten?

  84. Dumm nur, dass sich Herr Löw nicht gegen die Trikots ohne Deutschlandfarben und mit Merkelraute, sowie der Umbenennung der Deutschen Nationalmannschaft in „Die Mannschaft“ gewehrt hat. Somit ist für mich klar, dass ich die Spiele boykottieren werde. Zum Unterschied zwischen Merkel und Putin und russischem Nationalstolz muss man nichts mehr schreiben.

  85. @Jeanette

    Ich hab gestern nach Begriffen gesucht sie zu charakterisieren. Den entscheidenden Hinweis habe sie ja mal selbst in der (überzogenen „Auseinandersetzug“) mit Stürzenberger gegeben. Man (also ihre Umgebung -> Umfeld) könne mit ihnen einiges erleben. Das hatte ich um Prinzip so erwartet, ohne dass ich jetzt h´ganau auf diese Frimulierung gekommen wäre. Und übrigens wenn man zum Anecken geboren ist, dann hat man eben das Bedürfnis das zu beschreiben (es wird einem dann freilich teilweise falsch ausgelegt, was ich natürlich deshalb nie mache, weil es bei mir ja auch so ist).
    Ja und zu den Charakterisierungen die mir gestern noch nicht einfielen gehören Querkopf und Dickschädel. . Jedenfalls hatte ich den Eindruck. Das Erstaunliche ist halt, dass das bei einer Frau der Fall ist. Es gibt ja verschiedene Typen von Frauen und ich will die jetzt keineswegs gegeneinander werten. Nur ein Querkopf und Dickschädel war so wie Ihrer für mich Neuland. Ich dachte, dass gibt es so nur bei Männern. Was ja im Prinzip auch stimmt, denn bei Frauen ist es ja wohl extrem selten.

    Übrigens ich habe natürlich von jeder Frau hier im Blog mein eigenes Psychogramm. Bei Frauen fällt mir das viel leichter als bei Männern (auch wenn @Heta das nicht glauben will), aber das liegt natürlich auch am Interesse. Männer müssen entschuldigen, aber die interessieren auf bestimmten Ebenen halt nicht im gleichen Maße, aber ich denke die werden dafür Verständnis haben.
    Ja und es ist natürlich so, keine Frau muß jetzt Angst haben, dass ich was über sie weiß. So weit denke ich nicht. Und außerdem weiß ich ja nicht, wie weit ich richtig liege und deshalb denke ich eben nie an das Umfeld. Das will ich auch gar nicht.
    Aber wenn eine Frau von sich selbst und von ihrem Umfeld was preis gibt, dann ist sie eben ein wenig oder irgendwie wie ich. Und daraus kann ich natürlich auch Rückschlüsse ziehen.

  86. Zum Boykott der WM wird es bei mir nicht kommen. Natürlich kann man sagen, dass Löw und die Spieler alle Feiglinge oder Bewußtseinskrüppel sind oder was sonst noch. Aber ich maße mir nicht an das so zu beurteilen. Man kann nicht wissen, obwohl, da keiner von denen eine eigene Meinung hat eben schon, dass die unter einem besonderen Druck stehen.
    Denn es muß nicht unbedingt einfacher sein sich als Multimillionär gegen Merkel zu stellen. Max Schmeling war sicher nicht unsympathisch weil er sich nicht gegen die Nazis gestellt hat. Das ist für solche Leute u.U. eben schwerer als für unsereinen.
    Das ´sind ja doch alles Männer, die sehr erfolgreich sind und eine bestimmte Tätigkeit unter höchsten Leistungsdruck, auf höchstem Niveau beherrschen. Wenn auch die Gesellschaft überall die Leistung abgeschafft hat, im Fußball wird sie gnadenlos zu 100% ohne jeden Abstrich gefordert. Alleine deshalb sind das alles keine Weicheier. Ich denke, die werden mehr oder minder sich ihr eil übe Merkel denken. Ob die also von Merkels Besuch in der Kabine so angetan sind, möchte ich bezweifeln .Aber sie fürchten den Shitstorm, wenn sie sich äußern.
    Man denkt vielleicht, die können sich doch äußern, die sind doch steinreich und gesichert.
    Aber der Shitstorm kann bei denen eben viel schlimmer sein als die Risiken die Unsereiner eingeht.

    Wie auch immer, aber ich vermische die 100%-ige Leistung die die bringen (und es sind mit Sicherheit die absolut Besten mit deutschem Paß ausgewählt) nicht mit dem Politischen.

    Im übrigen ist es doch so: An den Formulierungen von Löw merkt man dich, dass er zur Diplomatie gezwungen idt. Man kann schon schließen, dass er das schon weiß. Nur deshalb ist der gegen Versprecher gefeit.

    Ich freu mich wie immer auf die WM. Alle Spiele wie früher werde ich nicht sehen können, weil ih zu viele sportliche Aktivitäten habe, aber ich werde versuchen mich nach den Spielen zeitlich danach auszurichten.

  87. Man, was wollt ihr von Löw !!!
    Das ist ein Schleimer und Kriecher.
    Und zudem ein Fußballgehirn, viel mehr ist da nicht drin und geht auch nicht rein !

Comments are closed.