Darf sich prominent nach 1:50 Minuten in der 20 Uhr-Tagesschau vom 26. März präsentieren - Sevim Dagdalen von der Linkspartei
Print Friendly, PDF & Email

Von WOLFGANG HÜBNER | Viele PI-NEWS-Leser tun sich die „Tagesschau“ der ARD aus guten Gründen schon längst nicht mehr an, noch weniger die „Heute“-Sendung des ZDF. Allerdings sehen immer noch Millionen Deutsche allabendlich das, was eine Hamburger Redaktion für berichtenswert erachtet und lassen sich dabei in ihrer Sicht auf Deutschland und die Welt beeinflussen.

Es ist deshalb durchaus von Interesse, dass in den „Tagesschau“-Ausgaben vom Sonntag, 25. März 2018, Vertreter der Linkspartei sage und schreibe viermal und in der „Tagesschau“-Ausgabe vom Montag, 26. März 2018, Vertreter der gleichen Partei immerhin zweimal Stellungnahmen zur besten Sendezeit abgeben konnten.

Bekanntlich ist die Linkspartei nur mit der fünftgrößten Fraktion im Bundestag vertreten, hinter der Oppositionsführerin AfD und auch noch hinter der FDP. Letzte bekam in Gestalt des lustlos etwas zum Russland-Konflikt nuschelnden Politikers Wolfgang Kubicki wenigstens in der Sendung vom 26. März einen Auftritt, ebenso die Grünen.

Dagegen wurde der AfD weder am Sonntag noch am Montag eine einzige „Tagesschau“-Sekunde gegönnt. Da es als ausgeschlossen gelten kann, dass die AfD-Vertreter sich der Möglichkeit zu Stellungnahmen verweigert haben sollten oder von der Oppositionsführerin niemand zu erreichen gewesen sein könnte, ist klar: Die AfD wurde bewusst ignoriert und ausgegrenzt.

Damit boykottiert die „Tagesschau“-Redaktion nicht nur unverfroren ihre Informationspflicht als Sendung der öffentlich-rechtlichen ARD, die von Gebührenzahlern, darunter Millionen AfD-Wählern, finanziert wird. Sie zeigt auch deutlich, wem ihre politischen Sympathien gehören, nämlich dem linken Spektrum.

Es spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle, dass die zu Wort und ins Bild gekommenen Vertreter der Linkspartei sowohl zum Russland-Konflikt als auch zur Festnahme des katalonischen Politikers in Schleswig-Holstein durchaus Vernünftiges äußerten. Tatsache ist vielmehr: Diese Art von „Berichterstattung“ hat mit Ausgewogenheit nichts, mit gezielter Manipulation und Publikumsverachtung aber sehr viel zu tun.


Wolfgang Hübner.
Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der 71-jährige leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

127 KOMMENTARE

  1. Ausmisten und Abschalten diesen Selbstbedienungsladen für linke Pensionärsmillionäre und hochbezahlte linksfaschistische Meinungsmacher, Hofschranzen und Volkerzieher.

  2. „Diese Art von „Berichterstattung“ hat mit Ausgewogenheit nichts, mit gezielter Manipulation und Publikumsverachtung aber sehr viel zu tun.“

    Sehr treffend Herr Hübner.
    Leider erreicht das hier wieder nur die Leute die das eh schon wissen.

  3. Der tatsächliche Grund, daß die „Demokratieabgabe“ gegen Treu und Glauben und somit gegen das GrundGesetz verstösst.

  4. Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 27. März 2018 at 18:18

    „Diese Art von „Berichterstattung“ hat mit Ausgewogenheit nichts, mit gezielter Manipulation und Publikumsverachtung aber sehr viel zu tun.“

    Sehr treffend Herr Hübner.
    Leider erreicht das hier wieder nur die Leute die das eh schon wissen.
    ————–
    https://newpi.files.wordpress.com/2018/02/pi-statistik-monat-2018-02.jpg

    PI erreicht mehr und mehr und die PI-ler verbreiten die Infos weiter vermutlich im Verhältnis 1:4 bis 1:5.
    Es gibt also Multiplikatoren.
    Außerdem scheitert die Hofschranzen-Berichterstattung mehr und mehr an der gelebten Realität. Nicht zuletzt ist das auch an der Zunahme der patriotischen Demos und deren Besucherzahlen abzulesen.

  5. Also über Whats App , Twitter , Facebook usw . verbreiten , daß diese „Sender “ boykottiert werden .

  6. Das ist doch genau das was zur Abschaffung dieses verblödenden Mediums führen muss. Vor allem ist das die Veruntreuung gewaltiger Gelder. Mir wird regelmäßig schlecht wenn ich im deutschen Zwangsbezahlfernsehen Ausländerinnen Lügen erzählen höre, die unserem Deutschland zutiefst schaden.

  7. Stimmt tendenziell. Hübner hat natürlich recht. Wir haben ja keine Stöpsel in den Ohren geschweige denn Tomaten auf den Augen,

    Im vorliegenden Fall ging es allerdings um die Katalonien-Frage. Und da haben sich die LINKEN sehr weit aus dem Fenster gelehnt während die anderen Parteien betreten geschwiegen haben.,

    PS
    Gibt’s eigentlich ein #freePuigdemont oder gibt es sowas nur für die Denis Schnitzels dieser Welt?

  8. Tja, die (guten alten) Zeiten von Karl-Heinz Köpcke (Mister 20 Uhr) sind schon lange vorbei. Er sprach zum ersten Mal am 2.3.1959 die Nachrichten und das letzte Mal am 11.9.1987.
    Die Tagesschau war bei meinen Eltern fester und ritueller Bestandteil des Abendprogramms, Neudeutsch „ein Muss“. Der Mann soll immerhin täglich 300 Fanbriefe bekommen haben …

    Erinnert sich noch jemand an das s/w Eingangsbild mit den Fernsehantennen?

  9. Damit boykottiert die „Tagesschau“-Redaktion nicht nur unverfroren ihre Informationspflicht …..

    Bitte was?hpöchstens bei total unpolitischen Themen…wovon es kaum welche gibt, da sogar beim Wetter!!!!!die Klimalüge und Trump miteingewoben werden!!!

    NEUTRAL WERTUNGSFREI INFORMIEREN???UNSERE ****MEDIEN???

    HALLO????SEIT WANN DENN???

    in den 80ern wohl noch, aber allerspüätesten seit dem masiven medienfeldzug gg. die Republikaner damals und 2435256456 anderere Versuche linksgrüne Meinung der Redaktionen als „info2 durchzudrücken….

  10. Mich wundert zunehmend, dass die MSM nicht langsam
    Angst vor ihrer eigenen Dummheit bekommen und die
    Richtung korrigieren.
    Denn die Wahrheit ist inzwischen hinlänglich bekannt !!

  11. Sich die Tagesschau anschauen wäre gleich Doppel-Masochismus. Dürftig verpackte Rassenpropaganda für Neger und sich dann noch vergegenwärtigen dafür öffentlich-rechtlich abgezockt zu werden. Der Staat als Schutzgelderpresser für Dunja Halali und A. Reschke. Jeder Neger wurde unter solchen Umständen seine Heimat per Badewanne entfliehen, wir nicht wir harren hier aus.

  12. Demonizer 27. März 2018 at 18:23
    Das_Brett_vor’m_Kopf_ist_so_schön_Bunt 27. März 2018 at 18:18

    „PI erreicht mehr und mehr und die PI-ler verbreiten die Infos weiter vermutlich im Verhältnis 1:4 bis 1:5.“

    Jein, ich bezeichne mich selber als PI-ler. Ich verbreite Infos aber die Zahl der Leute die ich erreiche geht langsam in Sättigung. Die die es hören wollen haben es gehört die anderen nicht.

    „Es gibt also Multiplikatoren.“
    Ja klar.

    „Außerdem scheitert die Hofschranzen-Berichterstattung mehr und mehr an der gelebten Realität“
    Die Realität wird am Ende siegen. Aber die werden sich winden bis zum letzten. ….

    „Nicht zuletzt ist das auch an der Zunahme der patriotischen Demos und deren Besucherzahlen abzulesen.“
    „Vorwärts immer, Rückwärts nimmer“
    Ok es macht mir Spaß Zitate falsch zuzuordnen. Kennen Sie das Känguru von M.A.K.?

  13. Jetzt warte ich noch auf folgende Aktuelle-Kamera-Meldung

    Der ZdJ-Vorsitzende Josef Schuster sagte in einem Interview des Dumont-Verlages, dass der schreckliche Mord an einer 85jährigen Jüdin in Frankreich auf gar keinen Fall den Rechtspopulismus und Rassismus in Deutschland befördern dürfe. Er warnte die AfD ausdrücklich davor diese Tat für parteipolitische Zwecke auszuschlachten

  14. Ich wollte eigentlich wieder Tagesschau und Heute kucken, bekomm das aber nicht mit, da ich da immer auf meinem 2,5h Abendsport-Trip bin. Und danach wieder hier den Blog durchforste.

    Aber ich habe auf DLF mitbekommen, dass vermehrt Aussagen von AfD-Politikern zitiert werden. Mittlerweile mehr als nach der Wahl.

  15. Cendrillon 27. März 2018 at 18:39

    Das war Satire bzw. das war „noch Satire“. Wie es morgen ausschaut weiß keiner

  16. Man sollte ja meinen, auch die Ansager haben einen Kopf zu denken.

    Aber – denkste.

    Die TS-Ansagerin Susanne Daubner [s. o. ] haut kurz vor Maueröffnung im Juli 1989 über Ungarn ab. Weil…..das DDR-System….

    Und jetzt belügt sie genauso das Publikum wie damals, aber es stört sie nicht.

  17. Auf ARD-Alpha wird immer die „Tagesschau vor 25 Jahren“ gezeigt. Es ist schon einige Monate her, da habe ich dort zufällig hineingeschaltet. Es hat eine Weile gedauert, bis ich gemerkt habe, dass das gar nicht die aktuelle Tagesschau ist. Das habe ich erst dann gemerkt, als Richard von Weizsäcker eine Rede hielt. Fazit: Damals wurde dort genau die gleiche Anti-Rassismus-Propaganda wie heute verbreitet — nur ist es mir vor 25 Jahren noch nicht aufgefallen.

  18. Also ich schaue mir die Lügen-Medien schon an ❗ 😎
    Dann kann ich mich immer schön aufregen 😆 und weiß was Schlaff-Michel so denkt 😆
    EU-Grenzen kontrollieren, 1 Kind-Politik für Afrika mit Anhang ❗ 😎
    Insiderin Vera Lengsfeld packt aus: Merkel, GroKo, Flüchtlingskrise, Zensur, NetzDG
    https://youtu.be/BgLyxnjJCtA

  19. Dass der öffentlich „rechtliche“ Rundfunk ein Staatssender mit Hofschranzen ist muss jedem Zuschauer der unterirdisch misslungenen RBB-Diskussionssendung (linke Zerstörungs-Propaganda, die nicht mehr verfängt) zu den Vorgängen in Cottbus klar geworden sein und dass gerade S*PD-Politiker*Innen den Mehrheitswillen (von 72% gegen Flutungspolitik von Merkel und Co) ignorieren und ihren eigenen Interessen zu Lasten der deutschen Steuerzahler nachgehen auch. In dem Verbal-Nazi-Diffamierungsattacken ist etwas untergegangen: Dass die argumentationslose Münch, die arrogante S*PD-Volkszertreterin und Nazikeulenschwingerin den 15.2. feiert/feiern will – das ist das Datum 1945, an dem Cottbus bombardiert wurde !!! Das feiert diese miese Hofschranze und Volksverräterin!
    https://www.youtube.com/watch?v=kz6cSaogpro

  20. Kann sich diese Sinnlosigkeit jemand erklären?

    Baumaschinen mit „ANTIFA“ und „Nazis raus“ beschmiert
    Schkeuditz – In Schkeuditz haben Unbekannte Großbaumaschinen auf einem Bergbaugelände beschmiert und beschädigt. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, schlugen die unbekannten Täter vermutlich zwischen Freitag und Montag zu. Auf dem Gelände zwischen dem Schladitzer See und dem Werbelinsee beschädigten die Unbekannten die Frontscheibe eines Baggers. Außerdem besprühten sie das Fahrzeug mit dem Spruch „Nazis raus“ sowie einem durchgestrichenen Hakenkreuz. Weitere Baumaschinen und einem Förderband war mit dem Wort „ANTIFA“ besprüht worden. Zudem beschädigten die Täter eine Siebmaschine und einen Brecher. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich laut Polizei auf mehrere Tausend Euro. Das Motiv der Täter ist bislang völlig unklar.

    Quelle: http s://www.tag24.de/nachrichten/schkeuditz-bergbaugelaende-grossbaumaschinen-besprueht-antifa-nazis-raus-beschaedigt-486916#article

    Das interessiert kein Schwein. Das ist ein Tagebau. Wie doof muss ein Linker eigentlich sein, um so was vollkommen Bescheuertes zu machen? Kasek, war´s du es? … aus Wut über deine Abwahl? Nagel, steckst du mit deiner Bornaischen 3d dahinter? Feltel, du? Oder warst du das Loch?

  21. Schon mal aufgefallen? Die Tagesschau hat sich längst selbst zum Parteipropagandamedium degradiert.

    Ich habe sowas auch schon von den Parteien selbst gesehen, und da gehört sowas auch hin, aber auch die Tagesschau hat seit einiger Zeit die Attitüde, Politiker-Statements mit Bildern in bester PR-Manier zu verbreiten:

    https://mobile.twitter.com/tagesschau/status/977880066498678784/photo/1

    http://www.danisch.de/blog/2018/03/25/propaganda-medium-tagesschau/

  22. Nochmal zum gleichen Thema:

    Antisemitismus an Schulen
    Zentralrat der Muslime will Imame in Klassen schicken

    Der Fall von religiösem Mobbing an einer Berliner Grundschule hat eine bundesweite Debatte ausgelöst. Der Zentralrat der Muslime will nun Imame in Schulklassen schicken.

    https://www.zdf.de/nachrichten/heute/zentralrat-der-muslime-will-imame-in-klassen-schicken-100.html

    Damit haben sie genau das erreicht, was sie wollen! Direkte Indoktrinierung an den Schulen zur verstärkten Islamisierung! Kommen die Schüler nicht in die Moschee, kommt der Imam in die Schule! Ich kann nicht mehr! Kann man so doof sein?

    An alle deutschen Eltern: WIDERSTAND, JETZT!

  23. Für Tagesschau und co gilt:

    „Das, was wir nicht wissen sollen, das soll’n wir nicht wissen wollen.“

    „Heute“, Tagesschau etc pp sind mittlerweile sonderpädagogische Aufarbeitungen betreuter Informationshäppchen – also im wesentlichen nichts als Propaganda für hartnäckige Realitätsleugner.

  24. Wäre ein Thema für die STAATS-MEDIEN, die aber ducken sich weg:
    Geburtenjihad- am Beispiel des LIBANONS… das Drohpotential für Europa
    https://www.youtube.com/watch?v=mUTkFeu5Ed8

    Jede/r, der durch die Innenstadt geht… sieht die vielen Kinderwagen und die Rollatoren. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ?

    Die Öffentlich-Rechtlichen erpressen jährlich 8,6 Milliarden Euros an ZWANGS-Gebühren… Wo bleibt ein investigativer Journalismus ?

  25. Mainstream-is-overrated 27. März 2018 at 18:49

    Schon mal aufgefallen? Die Tagesschau hat sich längst selbst zum Parteipropagandamedium degradiert.

    Ich habe sowas auch schon von den Parteien selbst gesehen, und da gehört sowas auch hin, aber auch die Tagesschau hat seit einiger Zeit die Attitüde, Politiker-Statements mit Bildern in bester PR-Manier zu verbreiten:
    https://mobile.twitter.com/tagesschau/status/977880066498678784/photo/1
    http://www.danisch.de/blog/2018/03/25/propaganda-medium-tagesschau/
    ————–
    Aufgefallen ist das schon vielen Leuten. Und viele sind angewidert von diesen Hofschranzen im ÖR.
    Wer das o.g. Twitterdingens mit Werbefoto sieht, der fragt sich, warum diese Altparteien erst jetzt die Erzieher besser bezahlen wollen und es nicht schon vor 10Jahren gemacht haben, wie alles andere, was sie jetzt ankündigen auch. Und die Hofschranzen vom ÖR hätten die darauf bis aufs Messer befragen und quälen müssen!!!

  26. Hatten wir schon, aber der Vollständigkeit halber nochmals an dieser Stelle:

    Patrick Gensing (geboren 1974) ist ein deutscher Journalist, Buchautor und Blogger. Er arbeitete als Nachrichtenredakteur u. a. beim ARD-Nachtmagazin. Seit Anfang April 2017 ist er Leiter des Online-Portals „faktenfinder“ von tagesschau.de. Sein Schwerpunkt ist das Thema Rechtsextremismus.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_Gensing

    Ein linker, anti-deutscher Antifa(-Sympatisant) ist dort Leiter der Fakten-Checker.

  27. Vergangenen Sonntag hatten wir uns gefragt ob das Good Cop/Bad Cop (Merkel: Der Islam gehört zu Deutschland/Seehofer: Der Islam gehört nicht zu Deutschland) der AfD schadet oder nützt. Das linke FORSA-Umfrageinstitut hat die Frage beantwortet, indem es der CDU/CSU drei Punkte abzieht. FORSA ist die Islam Debatte ein Dorn im Auge, da diese ausschließlich der AfD nutzt 🙂
    Drei Prozent Verlust
    Union verliert in Umfrage: Politologe erklärt falsches Kalkül mit der Islam-Debatte

    In der Forsa-Wahlumfrage von RTL sackt die Union binnen einer Woche um 3 Prozent ab. Das könnte die Quittung für die Islam-Debatte sein, mahnt Parteienforscher Oskar Niedermayer. Dabei ist vor allem problematisch, dass CDU und CSU nach der Flüchtlingskrise ein zweites Mal auseinanderdriften. Von FOCUS-Online-Redakteurin Henriette Jedicke »

    https://www.focus.de/politik/deutschland/union-verliert-in-umfrage-politologe-erklaert-falsches-kalkuel-mit-der-islam-debatte_id_8678468.html

    Manfred Güllners Hass auf die AfD ab 0:38
    https://www.stern.de/politik/deutschland/forsa-chef-manfred-guellner–afd-an-den-grenzen-ihres-wachstums-7057120.html

  28. Jeden Tag kommen Nachrichten mit sexueller Belästigung, Körperverletzung, Vergewaltigung, Mord. Paßt genau auf und schützt eure Frauen und Kinder. Schwache werden schnell Opfer von islamischen Tätern.

  29. Danke, Herr Hübner, dass Sie das Thema aufgegriffen haben.
    Ich sah die Sendung auch und ja, ich tue mir das an um zu erfahren, ob der Kurs sich dreht.
    Aber da dreht sich nichts.

  30. Die GEZ-Propaganda-Medien sind bei Leuten, die nicht selbständig denken können sehr beliebt. In Deutschland gibt es davon leider sehr viele.

  31. Das war mir auch aufgefallen.
    Und immer diese Dagdelen.

    Sowas würde man in einem Betrieb schlicht Mobbing nennen.
    Und Mobbing ist verboten.

    Über all sowas hab ich mir früher gar keine Gedanken gemacht. Da kamen halt Politiker zu Wort.
    Das Ding ist, dass man als Zuseher und -hörer so konditioniert wurde, dass man wie ein dressierter Hund vor der verlockenden Knackwurst wartet, dass einem der Ahaeffekt (natürlich in Form von fakenews ) vorgesetzt wird.
    Dann so: Siehste, der Trump wieder. Der Putin wieder. Die AfD wieder. Die Antisemiten wieder.
    Dann fühlt man sich in seinen (gar nicht seinen eigenen, sondern seinen anerzogenen ) Empfindungen bestätigt von den schlauen Leuten der Nachrichten und zu Wort kommenden Terror- oder Rechtsextremismus- oder Islamexperten.
    Und kann den Tag beruhigt ausklingen lassen.
    So ist das doch.

    Mit mir nicht mehr,Leute.

    Wenn man das einmal anfängt, wirklich zu durchschauen, dann sitzt man davor und schimpft laut über beinahe jeden Satz.

  32. Soweit ich aus Versehen immer noch mal beim Zappen die Tagesschau erwische, wundere ich mich schon seit langem darüber, daß man unverhältnismäßig oft dort der Linkspartei ein Sprachrohr bietet. Ein gewisser Bartsch von der Linkspartei, dessen Namen ich sonst noch nie gehört habe, darf dauernd in der Tagesschau Kommentare abgeben.

    Es ist eben keine seriöse Tagesschau, sondern eine Tagesshow mit einseitigen, oft auch unvollständigen Informationen und großen Informationslücken. Und dafür preßt man uns Geld ab.

  33. 2020 27. März 2018 at 18:24

    das letzte mal, das ich „tagesschau“ gesehen habe ist 20, 25 jahre her…
    ————————–
    Nicht übel, ok bei rund zwei Jahren dürfte ich auch schon angekommen sein.
    Betrifft in meinem Falle dafür jegliche TV Nachrichten, Radio läuft manchmal unbewusst rein, wird aber meist umgehend wegen selbigem Kotzreflex auf off gesetzt.
    Alternative Medien bekommen durchweg den Vorzug, und das ist auch viel besser so.

  34. Früher hat man die Tagesschau gesehen, um zu erfahren, was es neues gibt. Heute guckt man sie, um zu erfahren, welche Sprachregelungen die Mächtigen ausgeben !

    Auch gerne gehört:

    „Wir machen Fehler, aber niemals Desinformation“:

    Pressefreiheit ist die Freiheit, dass die Regierenden ihre Lügen über die Presse unters Volk bringen.

    Aber wir benötigen kein betreutes Fernsehen durch linke ARD&ZDF tätowierten „Volkspädagogen“!

  35. angeblich gucken tagtäglich über 10 Mio Menschen diese Sendung …

    ich seit Jahren nicht mehr.

    Deshalb müssen wir auf die Strasse und uns zeigen als das, was wir sind:

    – ehrlich
    – authentisch
    – gebildet und informiert
    – unsere Familien und unser Land liebend
    – willens, in diesem Land was zu verändern

  36. Die Öffentlich Rechtlichen sind durch Staatsverträge zu ausgewogener Berichterstattung verpflichtet, der sie aber im Falle der AfD nicht nachkommen. Sie wollen ihr ganz bewusst schaden.
    Da hilft nur, die Fersehräte zu bombardieren z.B.
    Fersehrat@zdf.de

  37. Ob ARD und ZdF das Foto zeigen würden ? Die Polizei sucht mit Phantombild Sex-Täter
    https://www.focus.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-die-wuppertaler-polizei-warnt-vor-diesem-sex-taeter_id_8661229.html?obref=outbrain-www-fol-politik&ncid=focus|referral|outbrain&cm_ven=focus|referral|outbrain
    Kennzeichen: kurze schwarze Haare, braune Augen und eine kleine Lücke in der rechten Augenbraue …
    Die Wuppertaler Kripo bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, sich unter Telefon: 0202/28 40 00 zu melden.
    Hier: Die freien Medien helfen mit bei der Fahndung …

  38. Habe schon vor Monaten geschrieben, Oliver Welke, Salonsozialist, wählt sicherlich Die SED-Linke. Denn über alle zieht er her, bloß nicht über diese. Allerdings habe ich schon Jahre seine Sendung nicht mehr gesehen. Allenfalls 5 Min. beim durchzappen.

  39. Imame sollen Antisemitismus bekämpfen!

    … der war gut 🙂 … aber gut, fangen wir beim Kloran an und reißen einfach die Suren die Judenfeindlich sind raus … weiters bei den Hadithen … Fernsehsender, Zeitungen usw. die judenfeindliches bringen werden verboten …

  40. Es sind ja nicht nur die absichtlich entstellten Berichte
    und Kömmentare von Tagesschau und heute:

    Wenn man Nachts aufwacht und in Guido Knopps Geisterstunde
    über die 30 vertanen Jahre der deutschen Geschichte gerät,
    dann erlebt man, wie ein Twister sogar die harten Fakten von
    Filmen aus der Zeit zu entstellen in der Lage ist.

    Geister-Knopp als Märchenerzähler Ali Baba!!

  41. Seqenenre 27. März 2018 at 19:07

    2020 27. März 2018 at 18:24

    das letzte mal, das ich „tagesschau“ gesehen habe ist 20, 25 jahre her…
    ————————–
    Nicht übel, ok bei rund zwei Jahren dürfte ich auch schon angekommen sein.
    Betrifft in meinem Falle dafür jegliche TV Nachrichten, Radio läuft manchmal unbewusst rein, wird aber meist umgehend wegen selbigem Kotzreflex auf off gesetzt.
    Alternative Medien bekommen durchweg den Vorzug, und das ist auch viel besser so.

    ===============================
    Danach ging es mir viel besser.
    Ich fand in den 1990ern den „politisch korrekten Zeitgeist“ unerträglich

    Das letzte mal wo ich TV geschaut habe war bei der Hessenwahl 1999.

    Die Moderatorin hat einem Befragten das Wort im Mund herum gedreht.

    Das war es für mich definitiv.

  42. Das durch politische Deckung und juristisch abgesicherte Kontenpfändung finanzierte Staatsfernsehen erlaubt sich das, was politisch gewollt ist. Also wird uns das, was von den LINKEN ROT/GRÜNEN und z.T. auch schwarzen, gelben etc. IDEOLOGEN und Teilen des Establishments gewollt ist vorgesetzt.
    Al Jazeera, CNN und BBC bieten aktuelle Informationen, nicht nur die politisch gewollten und die Bevölke – rung verarschenden Nachrichten. Schaltet einfach um!!

  43. OT

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174934547/Religionskonflikte-in-Berlin-Verfolgen-oder-mobben-nur-weil-sie-nicht-an-Allah-glauben.html

    Ich kann die Eltern verstehen. Ich würde mein Kind auch auf eine Privatschule schicken. Aber diesen Wahnsinn muss man sich mal vorstellen:
    Die jüdische Gemeinde will ihre eigene Schule gründen. Die Besserverdiener gehen auf Privatschulen. Der Rest, der sich das nicht leisten kann, wird in den Problemschulen untergehen.

    Stellen sich die Gutmenschen so die bunte Gesellschaft vor? Früher waren Länder nach Nationen getrennt, jetzt entwickeln sind die Schulen dahin. Tolle Verbesserung.

  44. Genau richtig erkannt, den Mist schaue ich mir schon seit Jahren nicht mehr an. Um mich zu ärgern, brauche ich die Stümper von der Tagesschau bestimmt nicht.

  45. Während „Hagalil“ und französische Medien also bereits Hintergründe berichten, übt sich die ARD lange in völligem Unwissen und lässt die oben genannten Zusammenhänge weg. Die ersten Kommentare beim „Ersten“ warnen deshalb noch vor voreiligen Schlüssen.
    Es solle nicht „spekuliert“ werden, es könne sich auch um „Raub“ und „Sachbeschädigung“ handeln, schreibt ein weiterer – leben in der Fake-News-Blase.

    http://www.pi-news.net/2018/03/paris-mohammedaner-sticht-85-jaehrige-juedin-ab/

  46. Die Medien verblöden Leute absichtlich. Denn dumme sind leichter zu regieren. Vor solchen braucht die Regierung keine Angst haben und kann alles durchziehen.

  47. Da mußte ich doch gleich mal den Feindsender anschmeißen. NDDR Niedersachsen übertraf sich gerade selbst: Seit 19:30 wurde da in „Hallo Niedersachsen“ der Syrerangriff auf die Frau – die immer noch im künstlichen Koma liegt – relativiert und schöngeredet, daß es nur so schepperte. Von MP Weil bis Gutmensch mit Syrer im Schlepp bis Polizei: „Kein Problem“, „alles in Butter“, „Syrer sind super“, „Messerstechereien haben nicht zugenommen“, „Einzelfall“, „Willkommenskultur hat nicht gelitten“, „wir bauen ihnen weiter Häuser, werden das aber nicht mehr öffentlich kommunizieren“, „Integration ist hier gelungen“, „waren keine Intensivtäter“. Die volle Packung. Und kein Argument war zu blöde: „Die syrische Familie lebt seit fünf Jahren unauffällig und sehr zurückgezogen hier. Keiner kannte sie richtig, polizeilich gab es keine Vorkommnisse. Daher kann man nicht von Intensivtätern sprechen.“

    Aargh!

    Noch ist der Beitrag nicht im Netz.

  48. OT:

    Wie in Deutschland so in Österreich!

    Vergewaltigungsprozess: Zwei Asylwerber freigesprochen!

    Paukenschlag-Urteil in St. Pölten: Im Prozess um einen Vorfall in Tulln, bei dem ein erst 15 Jahre altes Mädchen mutmaßlich vergewaltigt wurde, sind die beiden angeklagten Asylwerber – ein Afghane sowie ein Somalier – am Dienstagabend freigesprochen worden!

    http://www.krone.at/1678994

  49. Imame sollen in den Scihlen über Judenhass aufklären.

    Woher haben das denn 5 – 7 jährige Muselkinder den Hass denn. Entweder aus dem Elternhaus oder der Koranschule. In Koranschulen lernt man anhand von Küken wie man „Ungäubige“ tötet. Die Kinder müssen die Küken köpfen.

    Bald sind wir die Kükn, die ihre Schlächter ins Land geholt haben.

  50. Hübner beschreibt das Problem sehr richtig. Die Ignorierung der AfD durch das „Altparteien GEZ Imperium“ ist tatsächlich eine zermürbende Waffe. Man kann zur Zeit wenig dagegen machen.
    Deshalb sollte man die Schlacht auf ein anderes, für uns besseres Feld ziehen. Es ergeben sich immer Situationen, wo man Kollegen, Freunde, Bekannte oder „Hinz+Kunz“ in eine politische Diskussion ziehen kann, um dabei die Grundlagen der AfD zu lancieren.

    Vertrauensvolle Gespräche sind viel wirkungsvoller als die Tageschau Propaganda. Jeder kann das und sollte dies, bei sich jeder ergebenden Situation auch tun!

  51. Man muß nur noch lernen, dass man Taliban in Afghanistan
    und Islamen und Neger in Europa nicht vertreiben darf!

    Die kommen immer wieder zurück um die Armlänge zu
    unterschreiten !
    How to do ?
    Isafer weiss es seit Malaga.

  52. OT

    „Bei der Demonstration am Samstag in Kandel wurden nicht drei, sondern acht Polizisten durch Knallkörper verletzt.
    Die Böller kamen laut Polizei aus der Gruppe der Antifa. Die Ermittler werten derzeit noch Videoaufzeichnungen aus.
    Dadurch könnte die Zahl der derzeit 14 Anzeigen (unter anderem wegen Körperverletzung) noch steigen.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article174952611/Kandel-Knallkoerper-auf-Beamte-Polizei-macht-Antifa-schwere-Vorwuerfe.html

  53. Ihr könnt in Ruhe und mit gutem Gewissen die Tagesschau einschalten denn dank der eigenen Denke die Euch auf PI geführt hat habt ihr das Lesen zwischen den Zeilen gelernt. Ist wie Feindsender gucken. Kann, aber muß man nicht machen.
    Als Sportfan muß ich heute abend ZDF Deutschland/Brasilien einschalten und schon jetzt graut es mir vor der „Integrations“ – Propaganda die rund um die „Mannschaft“ wieder auf uns hernierderprasseln wird.

  54. Nachrichtensendungen von ARD und ZDF= Hetze ohne Ende gegen Deutsche
    Illner und Plasberg, Hallaschka, Lanz und Co, die schlimmsten Hetzer mit fürstlichen Entlohnungen aus den Steuergeldern des Dumm-Michels.
    Ab und zu mal ein paar Bröckchen im Spiegel TV Sonntags, wo man uns wieder einmal ein paar fettgefressene Zigeuner präsentiert, die mit Fleischklopfer und Sprüchen wie „Fotzenlecker“ auf die Reporter losgehen. Man beschlagnahmt Hab und Gut, Autos in Millionenwerten und wenig später ist die heile Welt weiter im rechten Lot. Das ganze Gesockse gehört in einer Bundesweiten Razzia sofort festgenommen, in einem Sonderzug verfrachtet und wieder in ihre Lehmhütten nach Rumänien verfrachtet.UND DANN ENDLICH DIE GRENZEN DICHT. Und wenn die Mauer 10 Meter hoch sein müsste, und wenn ganz Oben Stacheldraht und Glasscherben das überwinden unmöglich machen soll, wir hätten wieder eine Menge Arbeitsplätze für Maurer in Hartz 4. Was Ulbricht und Honecker geschafft haben in einer Mangelwirtschaft damals in den 60iger Jahren soll heute nicht möglich sein?

  55. Was verdient Plasberg? Hans-Werner Sinn überrumpelt „hart aber fair“-Moderator
    Plasbergs Gage lag nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung schon im Jahr 2010 bei etwa 17.000 Euro (!!!!!) – pro Folge. Hart aber fair läuft wöchentlich.
    Auf Anfrage von FOCUS Online wollte der WDR keine Angaben zum aktuellen Gehalt von Frank Plasberg machen.
    https://www.focus.de/finanzen/news/in-ard-talkshow-was-verdient-plasberg-hans-werner-sinn-ueberrumpelt-hart-aber-fair-moderator_id_8678152.html

    Tatsächlich gibt es Anzeichen dafür, dass das Gehalt des Moderators das seiner Gäste weit übertrifft. Sein Talkshow-Gast Michael Müller, Oberbürgermeister von Berlin, hat nach Angaben aus dem Jahr 2015ein Grundgehalt von 11.486,65 Euro.
    Für beamtete Uni-Professoren, wie es Sinn lange Jahre war, liegen die Monatsgehälter nach der W-Besoldung zwischen 4700 und knapp 7200 Euro im Monat.

  56. @Babieca 27. März 2018 at 19:46

    Der Tag war stressig, aber jetzt kann ich beruhigt schlafen.

    „Willkommenskultur hat nicht gelitten“

  57. Selbst Sudel-Ede’s „Schwarzer Kanal“ hatte noch mehr Qualität als die die „Öffentlich-Grässlichen“ Zwangsmedien mit dem „Klebrigen Klaus“ und der „Marionette Schlampka“.

  58. Die blode medien sind nur dran intressiert um eine krieg gegen Putin
    an zu zetteln wegen eine doppelspion (verrater) genau wie die EU zum gluck machen nicht alle staaten mit.

    I love the Russian!

  59. Wokker 27. März 2018 at 19:53
    Als Sportfan muß ich heute abend ZDF Deutschland/Brasilien einschalten und schon jetzt graut es mir vor der „Integrations“ – Propaganda die rund um die „Mannschaft“ wieder auf uns hernierderprasseln wird.

    Seitdem wir keine Nationalmannschaft haben, sondern nur noch „Die Mannschaft“ mit dem ganzen „Respect/No Racism“ Gschiss, schaue ich mir die Spiele der Bundes-Schwuchtel-Jogi-Truppe nicht mehr an.
    Danke, es reicht!

  60. Viele PI-NEWS-Leser tun sich die „Tagesschau“ der ARD aus guten Gründen schon längst nicht mehr an, noch weniger die „Heute“-Sendung des ZDF. Allerdings sehen immer noch Millionen Deutsche allabendlich das, was eine Hamburger Redaktion für berichtenswert erachtet und lassen sich dabei in ihrer Sicht auf Deutschland und die Welt beeinflussen.

    Für Denkfaulheit der Masse ist kein PI-NEWS-Leser verantwortlich, zeigt aber den Geisteszustand des Gros der Gesellschaft !

    Damit boykottiert die „Tagesschau“-Redaktion nicht nur unverfroren ihre Informationspflicht als Sendung der öffentlich-rechtlichen ARD, die von Gebührenzahlern, darunter Millionen AfD-Wählern, finanziert wird.

    Es gibt keine „Informationspflicht“ von DDR 1 und DDR 2, nur eine Zahlpflicht für Staatspropaganda durch den Steuer.- und Abgabenkuli.

    Einmal mehr zeigt dieser Artikel auf, wie wichtig die TOTALABSCHAFFUNG der Zwangsbeiträge ist bzw. deren Umstellung auf „Pay-on-demand“ (Zahlen auf Nutzungsbasis)

    Sollte im Digitalzeitalter kein Problem sein.

    Wer für ideologisch eingefärbte LINKE-Propaganda zahlen will, soll das gerne tun, wer das nicht will, der eben nciht……………das ist DEMOKRATIE, alles andere eine FARCE !

  61. Ja, das fiel mir auch auf, dieses dreiste, schamlose Pushen vor allem der Linkspartei bei gleichzeitiger völliger Ignorierung der größten Oppositionspartei. Das sollte die AfD nicht auf sich beruhen lassen!

    Vor diesem Hintergrund liest man diesen guten (langen) Artikel mit noch einmal gesteigertem Mißbehagen:

    … selten noch wurde in solcher Klarheit vorgetragen, was eine wirklich freie Presse in Zukunft in Deutschland erwarten muss und welche Aufgaben die so genannten ehemaligen Leitmedien in Zukunft zu erledigen haben, welche Privilegien ihnen möglicherweise zugestanden werden sollen und mit welchen Mitteln unliebsame Konkurrenz – insbesondere digitale – einseitig reglementiert, diffamiert, diskreditiert und eingehegt werden soll.
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/steinmeier-mit-bertelsmann-stiftung-forum-bellevue-zur-zukunft-der-demokratie-der-betreuten/

  62. @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen)

    Als „Sportfan“ ??? – Niemand zwingt Sie, das Spiel einer ent-nationalisierten BUNTI-Truppe anzusehen, die auf die Silbe „National“ in „Nationalmannschaft“ bewußt verzichtet und sich nur noch DIE MANNSCHAFT® nennt.

    Das Einzige, was SIE wirklich „müssen“ im Leben, ist irgendwann einmal STERBEN und dabei das TOTUMFALLEN nicht vergessen, sonst „müssen“ Sie gar nichts……………..Lamento ist unangebracht !

  63. Die Propaganda der öffentlich/rechtlichen (wie auch der anderen systemtreuen Sender) ist lange nicht mehr unterschwellig, sondern offen und agressiv. Es gibt kaum einen Sendebeitrag ohne Kriegshetze, Russlandphobie, Islamophilie, Trump-Bashing, Merkel-Huldigung, deutschem Schuldkult, linke Agitation und natürlich die Verteufelung der AfD, ihres Parteivorstandes und deren Wähler. Oft kommt es mir so vor, als wenn die Sendeverantwortlichen nicht nur auf die Spaltung dieses Landes hinwirken, sondern eine blutige Auseinandersetzung provozieren wollen, anders kann man sich das nicht mehr erklären!

    Diese ganze Sumpf kann nur durch Streichung der GEZ-Zwangsgebühren ausgetrocknet werden, vergleichbar mit dem ausbleibenden Sold einer paramilitärischen Armee, die für gute Bezahlung den Genozid am Volk ausführt.

    Ich frage mich, wie erschreckend schwach die konservativen, demokratischen Kräfte in der Justiz sind, dass sie sich nicht gegen diese verfassungswidrige Zwangsabgabe wehren kann! Es liegt doch für jeden auf der Hand, dass wir als Gebührenzahler unsere Peiniger und Meinungsmacher im Sinne der linken Propagandisten in höchstem Maße finanzieren. Das ist regelrecht pervers! Hier muss schnellstens ein Riegel vorgeschoben werden! Mir kommt es allerdings so vor, als wenn das System hier unantastbar ist, das kommt einer Kapitulation vor einem totalitären Regime gleich, welches sich in Deutschland zusehends etabliert! Das 4. Reich der Linksfaschisten!

  64. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 27. März 2018 at 20:30

    1. Oft kommt es mir so vor, als wenn die Sendeverantwortlichen nicht nur auf die Spaltung dieses Landes hinwirken, sondern eine blutige Auseinandersetzung provozieren wollen, anders kann man sich das nicht mehr erklären!

    2. Ich frage mich, wie erschreckend schwach die konservativen, demokratischen Kräfte in der Justiz sind, dass sie sich nicht gegen diese verfassungswidrige Zwangsabgabe wehren kann!
    mokratischen Kräfte in der Justiz sind, dass sie sich nicht gegen diese verfassungswidrige Zwangsabgabe wehren kann!
    ————————–
    1. Die USA wollen seit Jahrzehnten Krieg mit /Rußland.
    Jetzt sind sie so marode, dass sie nur noch ein Krieg retten kann.
    Vor nicht langer Zeit wurde getönt:
    – nach dem WK I war USA das reichste Land
    – nach dem WK II das mächtigste Land……
    Es war einmal….. darum….

    2. Die Justiz ist die Hure der Politik!
    Nach Büchner/Lenin

  65. @ Karlmeidrobbe 27. März 2018 at 20:29

    Bitte meinen Kommentar noch einmal genau lesen ..

  66. @Roadking (Zentralrat der Deutsch-Deutschen) :

    Pardon, daß war auch nicht so ernst gemeint………… 😉

  67. Noch kurz was zu Sudel-Ede im „Schwarzen Kanal“. Die haben wenigstens mit offenen Karten gespielt und das offen als Propagandasendung/Politmagazin oder so ähnlich gezeigt. Jeder, der wollte, konnte direkt ausschalten, weil er wußte, womit er es zu tun hatte. Ebenso das „Neue Deutschland“. Da stand unter diesem fetten Namen, das es sich um das sogenannte „Zentralorgan der SED“ handelt. Also, kaufen oder lassen. Wer aber hätte gedacht, das der Kleber, die Slomka und mein „Liebling“ Hayali oder so ähnlich, alles Politclowns sind? Jahrzehnte dachten doch die Leute, das sind Journalisten, Fernsehmoderatoren, Ansager oder sonstwas. Ich will die DDR nicht in Schutz nehmen. Aber nur mal bedenken, ob die ihre Leute auch mit Raubmördern aus aller Herren Länder geflutet haben.

  68. Neues von den Merkelmännern ….

    Unvermittelter Angriff: Junge Männer schneiden 16-Jährigem mit Glasscherbe ins Gesicht

    Der Angriff kam aus heiterem Himmel, ohne dass vorher ein Wort gewechselt worden wäre. In Ebersberg wurde ein Jugendlicher (16) von drei jungen Männern mit einer Glasscherbe verletzt.

    Ebersberg – Im Fall einer gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Polizei Ebersberg gegen unbekannte Täter. Sie hatten in Ebersberg unvermittelt einen Jugendlichen (16) mit einer Glasscherbe angegriffen. Das Opfer erlitt Schnittverletzungen.

    Das melden die Ermittler: Am vergangenen Freitag kam es demnach zwischen 18 und 18.30 Uhr zu einer gefährlichen Körperverletzung mittels einer Glasscherbe durch drei bislang unbekannte Täter in der Altstadtpassage in Ebersberg. Ein 16-jähriger ging zu diesem Zeitpunkt vom Klosterbauhof in Richtung Altstadtpassage. Er wurde plötzlich, ohne vorangegangene Konversation, von drei Männern angegangen.

    Während er von zwei Tätern festgehalten wurde, schnitt der dritte Täter den 16-jährigen mit einer Glasscherbe im Gesicht, am Bauch, am Arm und am Bein. Der 16-jährige wurde erheblich verletzt und musste ambulant im Krankenhaus Ebersberg behandelt werden.
    Täterbeschreibung der Polizei

    Einer der drei Unbekannten wird als ca. 18 bis 20 Jahre alt, ca. 1,90 Meter groß, mit schlanker Figur, als südländischer Typ und mit einem schwarzen Cap mit weißem Adidas-Logo beschrieben.

    Die beiden anderen Täter werden als ca. 18 bis 20 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, schlanke Figur, südländischer Typ mit schwarzen Kapuzenpullover beschrieben.

    Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 80 92) 82 68-0 mit der Polizeiinspektion Ebersberg in Verbindung zu setzen.

    Quelle: https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/ebersberg-ort28611/ebersberg-unvermittelter-angriff-auf-jugendlichen-in-ebersberger-altstadtpassage-9727415.html

    Der Angriff kam angeblich „unvermittelt“ und „aus heiterem Himmel“. Na ich weiß ja nicht, die haben wohl bei der Zeitung noch nichtbekommen, dass kaum ein Tag ohne Messerattacke etc. hier mehr in diesem Land vergeht? Muss ich denen jetzt als Leser erzählen, was in diesem Lande vorgeht? Eigentlich erwarte ich das von einer Zeitung. Auch ist das alles eine Folge der Flüchtlingspolitik der Flüchtlingskanzlerin und ihrer Flüchtlingsregierung hier in der Flüchtlingsrepublik.

    Ja und Deutsche scheinen bei dem „Gilettierungsversuch“ ja nicht dabei gewesen zu sein, es ist wieder von Bürgern des mir noch unbekannten Staates „Südland“ die Rede. Wo genau liegt „Südland“ eigentlich? Gibt es diplomatische Kontakte außer über Botschafter wie Anis Amri oder Hussein K.?

  69. Wird eh nicht mehr lange dauern bis die Sprecher keine Krawatte, dafür aber Bart tragen und die Sprecherinnen Kopfwindel. Vorauseilender Gehorsam, beifällig zur Kenntnis genommen vom Merkel-Regime.

  70. Liebe Proletarier, Sevim Dagdelen ist keine Linke. Absolut nicht. Ebensowenig wie die Pastorentochter eine glühende Anhängerin des paneuropäischen Proletariats ist. Wer im Verbund mit Hochverrätern gegen den Willen des deutschen und paneuropäischen Proletariats Millionen konterrevolutionärer faschistischer Elemente auf den wunderschönen Kontinent Europa lässt, ist auf keinen Fall links. Ebensowenig diese Kretins von der Antifa. Diese Kretins der Antifa sind keine Linken sondern Terroristen. Ich bin Erzlinker und verachte die Antifa. Die Antifa ist Religionsfaschismus in Reinkultur. Die Presse lügt und spielt Bürger gegeneinander aus. Divide et impere, teile und herrsche. Teile das Vollk und herrsche. Eben so wie heute. Ich als Erzlinker mache dieses wahnsinnige Spiel nicht mehr mit. Ab heute ist jeder freie Mensch der gegen IHN und seine kulturbringenden Jünger antritt mein uneingeschränkter Bundesgenosse. Als aufgeklärten Proletarier sind mir die afro-arabische Religionsbestie und deren Jünger ein Gräuel. Keinesfalls werde ich in Zukunft mehr den Mist von reaktionären Elementen hinnehmen die meine Würde als Erzlinken verletzen. Grüne und Die Linke sind Pseudolinke die Schande über das Proletariat gebracht haben. ROTFRONT wird die Religionsbestie aus Europa vertreiben.

  71. Auch Steinmeier bemüht sich nach Kräften, den großen Austausch als „Verschwörungstheorie“ lächerlich zu machen:

    Forum Bellevue: Fakt oder Fake?

    (…..)
    Damit komme ich zum Wissenschaftler in unserer Runde. Michael Butter ist Professor für Amerikanistik an der Universität Tübingen und er beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Verschwörungstheorien – zum Beispiel mit der Theorie des „“Großen Austauschs““, die während der Flüchtlingskrise online kursierte. Ihre Anhänger behaupten, dass eine globale „“Finanzoligarchie““ dabei sei, Deutschland mit Hilfe der „“Migrationswaffe““ von der Landkarte zu tilgen.

    Sein neues Buch, das gerade erschienen ist, trägt den passenden Titel „“Nichts ist, wie es scheint““. Der Glaube an Verschwörungstheorien, heißt es darin, ist ein „“Symptom für eine tiefer liegende Krise demokratischer Gesellschaften.“ (….)

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Frank-Walter-Steinmeier/Reden/2018/03/180321-Forum-Bellevue.html

  72. Stimmt wieder alles! Frage: Wieso engagieren Sie sich nicht -wie von Anfang an geplant- in der AfD?
    Die AfD ist voller kluger Köpfe. Warum fehlen Sie?

  73. Einer der ganz ekelhaften Sorte ist diese fiese Welke-Visage.
    Der bekommt hoffentlich noch gebührenden Dank für seine täglichen AFD-Hetzereien.

    Kann er eigentlich SONST NOCH WAS ???

    Antwort: N-E-I-N !!!

  74. Tja,die Linksversiffte Gesinnung quillt aus allen Löchern.
    Man hat demnach auch entsprechend zu liefern,vor allem
    betreutes Denken ,durch die fett gefütterten Zwangsgebührensender!

  75. Schon interessant. Bis vor ca. 2-3 Jahren war die Linke medial so unterrepräsentiert wie jetzt die AfD.

    Nun, da West-Import Ramelow Ministerpräsident ist (bin ich froh daß ich den nicht gewählt hab, was der für Mist macht!) und mit Kipping und Riexinger die voll auf Merkel-Politik zielenden Vorsitzenden da sind (da hört man nur Pseudokritik), Wagenknecht dabei ist rausgeekelt zu werden, und nun die AfD im Bundestag ist, kommt die Linke plötzlich öfter medial zu Wort, meist mit Mist.
    Die Dagdelen find ich ja noch recht OK, die sagt wenigstens klar um was es bei Erdogans Sultanat geht.

    Maria-Bernhardine 27. März 2018 at 19:24

    Habe schon vor Monaten geschrieben, Oliver Welke, Salonsozialist, wählt sicherlich Die SED-Linke. Denn über alle zieht er her, bloß nicht über diese. Allerdings habe ich schon Jahre seine Sendung nicht mehr gesehen. Allenfalls 5 Min. beim durchzappen.

    Seh ich anders. Die Tina-Hausten Darstellerin brachte schon oft die schrille „DDR-Linke“-Aktivistin, „Mandy“ hieß die glaub ich. Ich schätz den Welke auf Grün oder SPD

  76. Das ganze Land ist nur noch ein einziger Kackhaufen…und ich hoffe, er wird demnächst in Flammen aufgehen!

    Hey @Lemminge ohne Hirn und Verstand

    Wenn Ihr dann alle kopflos und hysterisch in der Gegend rum rennt..und so ein merkwürdiges, zynisches lachen durch die Straßen hallen hört..Das bin dann ich!

    Und eile derweil dann von entsetztem Gesicht zu Gesicht, um „Selfies“ zu machen..

    Die könnt Ihr euch dann unter dem Hashtag..www.häää-was-ist-denn-jetzt-hier-los.de anschauen!

  77. Erzlinker 27. März 2018 at 21:50
    Liebe Proletarier, Sevim Dagdelen ist keine Linke. Absolut nicht. Ebensowenig wie die Pastorentochter eine glühende Anhängerin des paneuropäischen Proletariats ist. Wer im Verbund mit Hochverrätern gegen den Willen des deutschen und paneuropäischen Proletariats Millionen konterrevolutionärer faschistischer Elemente auf den wunderschönen Kontinent Europa lässt, ist auf keinen Fall links. Ebensowenig diese Kretins von der Antifa. Diese Kretins der Antifa sind keine Linken sondern Terroristen. Ich bin Erzlinker und verachte die Antifa. Die Antifa ist Religionsfaschismus in Reinkultur. Die Presse lügt und spielt Bürger gegeneinander aus. Divide et impere, teile und herrsche. Teile das Vollk und herrsche. Eben so wie heute. Ich als Erzlinker mache dieses wahnsinnige Spiel nicht mehr mit. Ab heute ist jeder freie Mensch der gegen IHN und seine kulturbringenden Jünger antritt mein uneingeschränkter Bundesgenosse. Als aufgeklärten Proletarier sind mir die afro-arabische Religionsbestie und deren Jünger ein Gräuel. Keinesfalls werde ich in Zukunft mehr den Mist von reaktionären Elementen hinnehmen die meine Würde als Erzlinken verletzen. Grüne und Die Linke sind Pseudolinke die Schande über das Proletariat gebracht haben. ROTFRONT wird die Religionsbestie aus Europa vertreiben.

    __________

    Interessante Beitrag.
    Ich würde gern aufgeklärt werden. Was habe ich mir vorzustellen unter
    ROTFRONT?

  78. Das ZDF=DDR2.0, als größtes Hetzprogramm müßte geschlossen werden.
    Auch wegen Steuergeldverschwendung!
    Denn die ARD reicht doch als Lügenpresse völlig aus.
    Außerdem in einer Volksabstimmung, ob der Rundfunkbeitrag
    dann im Monat nur noch 5 Euro betragen soll.

    Das wäre doch ein guter Kompromiss für alle Bürger.
    Die AfD sollte dazu einen Antrag im Bundestag stellen.
    Denn in kleinen Mittelwegen kann man mehr erreichen,
    als mit dem Kopf gegen die Wand anzurennen.
    Eine Totalverweigerung von ÖR würde nichts bringen.
    (Gut, daß ich moderiert werde, so kommt die Info wenigstens an..;-)

  79. Die linke Tagesschau tue ich mir seit über 10 Jahren nicht mehr an.
    Und Heute ist nicht weniger links!
    Schaut Euch nur den Klaus Kleber an. Der hält doch immer den Kopf so schief. Drücken die linken Gedanken da auf das bisschen Hirn???

  80. Aber aber, diese linken Leute kommen doch immer sooo nett und sympathisch rüber. Darum werden sie neben der TagesSau auch gerne und zahlreich in Talkshows eingeladen. Immerhin fordern sie das Sozialfüllhorn für alle, dann wird die Arbeiterklasse 100% glücklich. Und, Stalin und Mao waren schließlich auch coole Typen, also was soll die Aufregung?

  81. Die gewaltbereiten Linken bis zur Merkel-CDU (in Kandel war Dreyer mit ihrer mit Bussen heran gekarrten Antifa zusammen dabei! Ein bekannter Journalist hat es gesehen!) ) kann man in 2018 auf einen Punkt bringen:
    Wer FRIEDLICHES will, muß den Rest wählen. Der Rest ist nur noch AfD.
    Der andere Rest wird in die Enge getrieben und wird richtig böse!
    __________________________________________________________
    DIE WELT:
    Die Polizei setzt in Kandel Pfefferspray gegen Antifa-Demonstranten ein
    DEUTSCHLAND KNALLKÖRPER AUF BEAMTE
    Polizei in Kandel macht Antifa schwere Vorwürfe
    Acht Polizisten wurden verletzt, nachdem Demonstranten bei einer Demonstration am Samstag in Kandel Knallkörper auf sie geworfen hatten. „Wir waren überrascht von der Aggressivität der Antifa“, sagt der Abschnittsleiter.

  82. @ Shinzo, 27. März 2018 at 23:44
     
    ROTFRONT war gewissermaßen der Vorläufer des H*****grußes. Es war die einstige Grußform des Rotfrontkämpferbundes.

  83. Hallo. Ich halte den“ Erzlinken“ für ein Uboot. Klingt nicht überzeugt, sondern wie künstliche Satzbausteine für mich.

  84. „Es spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle, dass die zu Wort und ins Bild gekommenen Vertreter der Linkspartei sowohl zum Russland-Konflikt als auch zur Festnahme des katalonischen Politikers in Schleswig-Holstein durchaus Vernünftiges äußerten.“
    Doch! Genau das spielt eine Rolle. Würde man AfD-Politiker Vernünftiges zur besten Sendezeit äußern lassen, bekäme eben die AfD Sympathiepunkte. So gehen diese Punkte an die Mauerschützenpartei. Ich denke, das ist ganz im Sinne der Lügenschau-Redaktion.

  85. Herr Hübner, Sie haben recht. Mir fällt die überdurchschnittliche Repräsentanz der Nischenparteivertreter – gerne Bartsch oder Riexinger – das schon seit Wochen und Monaten auf.

  86. Wir waren noch nie ein freies Volk, auch nicht in den 70ern und 80ern–wer das glaubt, glaubt auch an den Weihnachtsosterhasen !
    Es kommt einem immer wieder erschreckend zu Bewußtsein, wie das „deutsche Volk“ über Jahrzehnte verarscht und manipuliert wurde.
    Nach WK II war D doch ein Spielball der Siegermächte und ist es bis heute.

    Ich glaub nixx mehr —- basta

  87. Naja, die „Tagesschau“ der „ARD“ war damals so eine Art Informationsheiligtum. Ab 20 Uhr rief man niemanden mehr an, denn da informierte man sich ja, was los war und worauf man sich einzustellen hatte.

    Ich kenne heute niemanden mehr, der „Tagesschau“ sieht. Dieses Format hat mit der DDRisierung Deutschlands einen ähnlichen Weg wie die einstige „Institution Tatort“ gefunden: bedeutungslos.
    Wer heute „Tagesschau“ oder „Heute“ sieht, möchte sich entweder belustigen oder über die neueste Perfidie des Regimes informiert sein.

  88. Wir kennen doch die Tagesschau.

    Bei der Trump-Wahl auf Putin hetzen, russische Hacker und so.

    Meint Ihr, jetzt, wo rausgekommen ist, dass es nicht russche Hacker waren, sondern der Jude Zuckerberg, der 6 Mio…ähhh…50 Mio seiner Kunden verarscht hat, dass das jetzt im richtigen Licht in die Schlagzeilen kommt?

    https://www.eaid-berlin.de/?p=2021

  89. Hans R. Brecher
    27. März 2018 at 18:38

    „Gauleiter sollen Judenfeindlichkeit bekämpfen!“
    ————————–
    Das wäre ja fast wie:
    „Neue Ansage Macrons: Merkel soll Schleuseraktivitäten bekämpfen.“

  90. Freya2018 27. März 2018 at 21:02
    Ich will die DDR nicht in Schutz nehmen. Aber nur mal bedenken, ob die ihre Leute auch mit Raubmördern aus aller Herren Länder geflutet haben.

    – – – – – –

    Genau so ist es!
    Die Vergleiche mit der DDR stimmen allenfalls bei Dingen wie Meinungsfreiheit, staatlich gelenkter Meinungsbildung, Repressalien gegen Andersdenkende usw.

    ABER: Erich Honecker wäre nie auf den Gedanken gekommen, Millionen von Menschen aus fremden und teils rückschrittlichen Kulturen in die DDR zu holen.
    Solidarität wurde in der DDR immer groß geschrieben, aber das bedeutete Hilfe in DEREN Ländern zu leisten und nicht Masseneinwanderung in die DDR.
    Sicher gab es auch in der DDR Ausländer, z. B. aus Vietnam, Angola, Sudan, Kuba oder Mosambik, aber erstens waren das nur wenige Menschen (deutlich unter 0,5%) und zweitens waren die meisten nur auf Zeit hier (z. B. zum Studieren).

  91. wenn man sich online darüber informieren möchte, erhält man folgende Standartantwort:
    Liebe Zuschauerin, lieber Zuschauer,

    liebe Userin, lieber User,
    vielen Dank für Ihr Interesse an den Beiträgen von ARD-aktuell. Es ist
    schön, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns Ihre Frage, Meinung oder
    einen Themenvorschlag per E-Mail zu schicken.
    Sie erhalten diese automatische Antwort, da es der Redaktion angesichts der
    Fülle an Zuschriften leider nicht möglich ist, jede E-Mail persönlich zu
    beantworten. Wir versichern Ihnen aber, dass alle Mitteilungen von uns
    gelesen, ausgewertet, weitergeleitet oder auch in Redaktionssitzungen
    diskutiert werden.
    Nochmals herzlichen Dank für Ihre Zuschrift. Wir würden uns freuen, wenn
    Sie die Angebote von ARD-aktuell als Zuschauer und User weiter begleiten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Zuschauerservice
    ARD-aktuell / tagesschau.de
    http://www.tagesschau.de

    In der Redaktionssitzung entscheiden die ja, was gesendet wird und für die landet wohl jede kritische Zuschrift automatisch im Spam-Ordner. Es müsste einen Zuschauerrat geben, der Kritik vom Zuschauer an den Rundfunkrat vorträgt, rügt und ggf. sogar personelle Konsequenzen veranlassen kann. Aber für uns gilt nur zahlen und Mund halten, eine Regelung, die unserer Demokratie unwürdig und gefährdend ist

  92. Hoch! Hoch! Hoch!
    Ich erwarte vom „Kollektiv der Medientätigen“ gar nichts anderes mehr.

  93. Seltsamer Zufall. Als ich am Sonntag, oder was es Montag?, nach Jahren das erste Mal wieder die Tagesschau um 20 Uhr geschaut habe, ist mir das auch aufgefallen. Stellungnahmen zur Politik der neuen Regierung nur von Linkspartei, Grünen und (auch fast nicht) der FDP. Wer es nicht besser wüsste, käme nicht auf die Idee, dass es inzwsischen eine echte Alternative in Deutschlan gibt.

    Man muss aber auch kritisch anmerken, dass die Pressearbeit der AfD zu wünschen übrig lässt. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, nach Pressemitteilungen der AfD zu den von der tagesschau behandelten Themen (es war Russland und der Zollstreit mit den USA) zu suchen und bin ohne Fund geblieben. Ebenso hat die AfD derzeit kein besonders scharfe wirtschafts- und sozialpolitisches Profil.
    Da geht noch mehr Freunde!

  94. Die Abschaffung des neosozialistischen Staatsfunks ist unabdingbar. Zudem müssen alle Pensionszahlungen und dergleichen beendet werden. Kein Geld für SED-Funker und andere Antidemokraten.

Comments are closed.