Print Friendly, PDF & Email

Unter dem Motto „Islamisierung stoppen – für eine sichere Heimat!“ findet heute ab 18.30 Uhr eine Demo der AfD in Rostock statt. Als Redner werden  u.a. der Landtagsabgeordnete Prof. Ralph Weber und Leyla Bilge erwartet. Treffpunkt ist in Rostock-Evershagen an der Kreuzung Maxim-Gorki-Straße.

Die bunten „Nazi“-Paranoiker vom „Bündnis Rostock Nazifrei“ und der Linksjugend haben Gegendemos angekündigt. Auf der Terrorplattform indymedia wird zu Störaktionen „mit allen Mitteln“ aufgerufen. Auch ein Flugblatt der Antifa ist im Umlauf, darauf heißt es: „AfD-Demo zum Desaster machen. Antifa heißt Angriff!“ Gewalt seitens der linken Straßentruppen ist also nicht auszuschließen.

Natürlich fehlen auch weder SPD noch Kirche, wenn es darum geht den Widerstand gegen die Vernichtung unserer Kultur und Werte zu bekämpfen. Vize-OB Müller von Wrycz-Rekowski (SPD) erklärte, wie sehr er sich freue, wenn möglichst viele Rostocker sich den Gegendemonstrationen anschließen würden. Rostock stehe für „Weltoffenheit, für Freiheit und die Neugier auf das Unbekannte“, so von Wrycz-Rekowski. Diese politisch befohlene „Neugier auf das Unbekannte“ haben mittlerweile zwar schon viele Deutsche mit ihrem Blut bezahlt, nichtsdestotrotz sind auch die Amtskirchen mit von der Partie ihre Gläubigen und Deutschland zu verraten und inszenieren eine dramatische Einleitungsshow zur Gegendemo. In der Thomas-Morus-Kirche findet zum Auftakt eine sogenannte „interkulturellen Andacht“ mit Schulterschluss zum Islam statt.

Wir wünschen den Patrioten in Rostock eine gelungene Veranstaltung und mögen alle wieder gesund nach Hause kommen, das ist in Deutschland 2018, wo Meinungsfreiheit zur Mutprobe geworden ist, ja nicht mehr selbstverständlich.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

113 KOMMENTARE

  1. Lemminge freuen sich auch immer auf alles Unbekannte.

    Die Menschophobie, die Faktophobie, die Meinungsphobie, sowie die Friedensphobie nehmen immer abstrusere Formen an.

    Make Love,
    not Islam.

  2. Na so was, völlig unerwartet und viel zu früh ist heute der SS Mann Oskar Gröning verstorben. Da schäumt die Linkspresse aber… Hat man den jungen Mann doch 72 Jahre nach Kriegsende endlich der gerechten Strafe zuführen wollen. Und was macht der Schöpfer? Nimmt den jungen Bengel einfach mit hoch zu sich. Frechheit!

  3. Es ist Christenpflicht die Demo zu unterstützen, und sicher nicht die Mohamedaner die das Blut Millionen ermordeter Christen an der Hand ihres Propheten haben.

  4. Antifa heißt SCHWACHSINN und nicht „Angriff“ !

    Schade, daß die guten Sitten, die Kinderstube und natürlich die Landesgesetze verbieten, diesem Abschaum das angemessene Fersengeld mitzugeben !

  5. matrixx 12. März 2018 at 18:35
    ————————————
    Gröning musste mit 96 in den Knast
    andererseits
    —————————–
    D Mark 12. März 2018 at 18:27
    Therapie für den „Freiburger Bub“ gefordert
    ————————
    hier zeigt sich, wie tief krank unser Rechtssystem ist.

  6. @D Mark :

    Die einzige richtige Therapie für diesen Vogel wäre Steinekloppen in der russischen Tundra…..und zwar dauerhaft !

  7. TV-Tipp heute abend (nach dieser Demo)

    heute · Mo, 12. Mär · 22:15-23:00 · PHOENIX

    Unter den Linden: „Die neue GroKo – Stillstand oder Aufbruch

    Es hat so lange gedauert wie noch nie mit der Regierungsbildung. Fast ein halbes Jahr nach der Bundestagswahl ist es nun soweit: Deutschland bekommt eine neue Bundesregierung. Programm und Personen stehen – das vierte Kabinett Merkel wird vereidigt. Union und SPD wollen die Zukunftsfragen des Landes angehen. Der Koalitionsvertrag soll dafür die Grundlage bieten. Hat die GroKo das richtige Programm?

    Diese und weitere Fragen diskutiert Helge Fuhst mit seinen Gästen:

    – Carsten Schneider (Erster Parlamentarischer Geschäftsführer Bundestagsfraktion, SPD)

    – Georg Pazderski (Stellv. Bundessprecher, AfD)

    Moderation: Helge Fuhst

    Heute durfte sogar Jörg Meuthen einen Kommentar im Staatsfernsehen zur GroKo abgeben

  8. Der Schritt der Islamisierung ist bereits getan. Jetzt werden Ditib-Moscheen der türkischen Diktatur von Kurden angegriffen. Diese Leute werden sich hierzulande nie integrieren, spätestens nach der Pilgerreise nach Mekka geht es nur noch darum den Islam hier zu etablieren. Mit dem Einzug dieser Ethnien sind deren religiösen und ethnische Konflikte hier auch eingezogen. Sicherheit kann nicht durch mehr Staatsschutz erzeugt werden, nur durch Rückführung der kriegführenden Ethnien.

  9. Vangelis!! die spielen Vangelis. Polizei stoppt Demo, wie in Berlin….
    Bleibt steif, es werden mehr. An der Küste gibt es Potenzial.
    ..stream bricht ab. Maas hatte den Knopf gefunden.

  10. Ja stimmt.
    „Freude schöner Götterfunken“ ist nicht die offizielle EU-Hymne. Mann sind die doof. So sind sie die Linken.

  11. Die Musik kommt von der gegnerischen Seite? So ganz blick ich die Situation im Augenblick nicht,

  12. „Weltoffenheit, für Freiheit und die Neugier auf das Unbekannte“

    Vergewaltigung oder Ermordung durch Schein-Asylanten und Raub-Nomarden kann man tatsächlich unter diesen drei Aspekten Zusammenfassen:

    – Weltoffenheit: Alle Asosialen der Welt dürfen nach Deutschland kommen!
    – Freiheit: Alle Asoziale dürfen tun was sie wollen!
    – Neugier auf das Unbekannte: Vergewaltigung, Raub und Mord hat schon was mit Erlebniskultur zu tun! Pech nur für die Multikulti-Opfer…

  13. Wenn man die Mauer des politischen Schweigens der Berliner Polizei aufgrund eines „Pressekodex“ (sic!) versucht zu durchbrechen dann heisst es im Berliner Türkischen Kümmelkäse Blättchen „taz“: „Rechte instrumentalisieren Gewalt“. Bild-Chefredakteur Julian Reichelt : „Liebe Polizei Berlin, Ihre Auskunftspflicht tritt ganz sicher nicht hinter dem Pressekodex zurück, der Sie eh nicht berührt. Wir hätten gern die üblichen Angaben zum Täter. Danke.“
    Die Antwort des Polizeisprechers Wenzel: „Im Jahr 2018 hat der Vorname keinerlei Bewandtnis und lässt keinerlei Rückschlüsse zu. Es sagt nichts aus, ob einer Murat oder Peter heißt“, betonte Wenzel. Den Tweet Reichelts nehme er zur Kenntnis, er ändere jedoch nichts am Selbstverständnis der Polizei, „neutral und professionell zu agieren“.
    Im Anbetracht der Welle von schlimmster Gewalt hat die Polizei nicht als Zensurbehörde zu agieren, sondern wichtige Informationen professionell weiter zu reichen. Die Berliner Polizei ist deshalb Förderer der Willkommenskultur und gar nicht neutral.
    http://taz.de/Rechte-instrumentalisieren-Gewalt/!5488080/

  14. „Islamisierung stoppen – für eine sichere Heimat!“
    ———————————————————————————————
    In diesem Zusammenhang sind viele Fragen zu stellen— insbesondere jedoch die Frage :
    Ist der Islam eine Staatsordnung oder nur ein religiöser Glaube ?

    Hierzu ein aufschlussreicher Artikel von Herrn Bassam Tibi (emeritierter Professor für Internationale Beziehungen in Göttingen) in der Basler Zeitung :
    Link : https://bazonline.ch/leben/gesellschaft/was-der-westen-wissen-muesste/story/31249590

    Zusammenfassung :
    „Es lässt sich feststellen, dass der Islamismus ein Konzept des Scharia-Staats vertritt, der den säkularen Staat (den Liberalismus) ersetzen soll. Dies findet statt im Rahmen einer Schariatisierung des Islam. Das ist eine neue Erscheinung, eine Art «Erfindung von Tradition», die es bisher in der islamischen Geschichte nicht gegeben hat. ——— Westliche Politiker, Journalisten sowie Wissenschaftler (und die Kirchen), die diese Herausforderung (angeblich) nicht verstehen, reden die Bedrohung des säkularen Staates klein.“ ————

    Fazit : Nur der Nationalstaat kann mit einer geeigneten Politik die Vernichtung seiner Geschichte, Kultur und Identität verhindern — allerdings nur einhergehend mit einer Rückbesinnung auf seine christlichen Werte, die im gelebten Christentum ihren Ausdruck finden. Der entchristlichte Nationalstaat wird das nicht leisten können.

  15. Zwei „Merkel muss weg“-Demos in Norddeutschland, sogar GLEICHZEITIG.
    ==> SUPER SUPER SUPER!

    Wir sind auf dem richtigen Weg! Deutschland erwacht! Im Parlament UND auf der Straße!

    Meine Hochachtung an alle, die dabei sind!!

  16. Optimales Wetter fürs Antifa-Gezumpel. Ungeduscht geht von denen nachher keiner nach Haus. Da wartet dann schon Mami mit einer Tasse warmer Milch.

  17. *http://www.huffingtonpost.de/entry/jobcenter-hartziv-heizung-winter_de_5aa64e39e4b086698a9f60cf

    Ob der Job-Center das auch bei sogen Geflüchteten gewagt hätte, die Heizung bei Minustemperaturen abzustellen? Wohl bestimmt nicht.

  18. Wenigstens hinterlassen die linken Säufer wieder reichlich Pfandflaschen die Morgen wider ein paar arme Rentner ernähren…

  19. Das sind Helden!

    Helden wie 1989!!!

    bei Sonne und freigestellt zu Arbeitszeiten kann jeder demonstrieren

  20. Eine Islamisierung findet nicht statt
    Oer-Erkenschwick Muezzin-Rufe über Lautsprecher: Stadt im Ruhrgebiet will Erlaubnis durchsetzen. In einem seit Jahren gärenden Streit um die Übertragung wöchentlicher Gebetsrufe einer Moscheegemeinde über Lautsprecher will die Ruhrgebietsstadt Oer-Erkenschwick in Berufung gehen. »
    https://www.focus.de/politik/deutschland/oer-erkenschwick-muezzin-rufen-ueber-lautsprecher-ruhrgebietsstadt-will-erlaubnis-durchsetzen_id_8600542.html

  21. @ Selbsthilfegruppe 12. März 2018 at 19:19

    Oskar Gröning ist gestorben.
    ———————————————————————————————————————————–
    der „Buchhalter“ wie er betitelt wurde … war ein junger Kerl, der mit 17 Jahren und glühendem Herzen an die Front ging, für seine Heimat zu kämpfen ….

    schwerverwundet dufte er nicht mehr an die Front und wurde in der Verwaltung eingesetzt. Ungefragt … es hätte jeden treffen können – er war übrig, also sollte er büßen

  22. Eilmeldung von donald trump gerade eben: „für seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine, das abschlachten in Syrien und den gasangriff in London wird Russland in den nächsten Wochen einen fürchterlichen Preis bezahlen. Jetzt ist es endgültig genug“

  23. Besch…eidenes Wetter und trotzdem soviele Demonstranten. Ich ziehe meinen Hut. Ich hoffe, dass werden bei angenehmeren Temperaturen und Sonnenschein noch viel mehr. Aufgegeben wird ein Brief, wie man bei uns sagt.

  24. Und nun will dieses aggressive Gesindel, das Deutsche Polizei ! ihre Gebetsteppiche hier sonderlich schützt!
    Aufrollen – und dann ab, sofern es keine fliegenden Teppiche sind!
    WIR wollen EUCH nicht in unserem Vaterland!

  25. Edgar ist kein tschetschenischer Vorname. Es handelt sich bei dem Mörder um einen slawischen Russen oder einen deutschen Aussiedler aus Russland, Kasachstan oder der ukraine.

  26. Folgendes trifft auch Wählerinnen der Linken, Grünen, SPD, CDU… Man kann es kaum noch ertragen, muß aber weiter machen, den Wahnsinn zu veröffentlichen! Hier DANKE an FOCUS!
    ______________________________________________
    Montag, 12.03.2018, 15:11
    Eine Gruppe von sieben Jugendlichen oder jungen Männern umkreiste mitten in der Innenstadt drei Mädchen und nutzten ihre Lage zu sexuellen Übergriffen aus.
    Die Mädchen konnten ihren Peinigern erst durch Treten und Schlagen entkommen.

    Wie die Polizei Essen meldet, waren die drei Mädchen (14, 16 und 16) am Sonntagabend (11.03.2018) gegen 19 Uhr in der Essener Innenstadt mit einer Gruppe junger Männer ins Gespräch gekommen. Diese begleiteten die Mädchen weiter über die Kettwiger Straße zwischen der Rathausgalerie und dem Essener Dom. Gegen 20.30 Uhr wollten sich die Mädchen dann an der Straße „Zwölfling“ verabschieden. Daraufhin begann der Gruppen-Übergriff.

    Die jungen Männer bedrängten die Mädchen und nutzten deren missliche Lage, um mindestens zwei der Mädchen unsittlich zu berühren. Erst als die drei um sich schlugen und traten, schafften sie es, sich aus der Gruppe zu befreien und zu fliehen. Gegen 22 Uhr meldeten sie den Vorfall der Polizei.

    –– ADVERTISEMENT ––

    thanks for watching!

    Personenbeschreibung der sieben jungen Männer:
    – zwischen 15 und 17 Jahren alt- südländisches Aussehen – unterhielten sich teilweise in vermutlich arabischer Sprache- zwei der Personen waren korpulent – einer trug eine Zahnspanne.

  27. Wuehlmaus 12. März 2018 at 19:28
    9 x 19 = ? oder Seife klauben in der Dusche bei den schweren Jungs?

  28. @Serui Wolk 12. März 2018 at 19:29
    @ Selbsthilfegruppe 12. März 2018 at 19:19
    Damit steht er vor seinem göttlichen Richter, der ihn für seine Taten zur Rechenschaft ziehen wird. Auschwitz ist Deutschlands Schande!

  29. matrixx 12. März 2018 at 18:35

    Na so was, völlig unerwartet und viel zu früh ist heute der SS Mann Oskar Gröning verstorben. Da schäumt die Linkspresse aber… Hat man den jungen Mann doch 72 Jahre nach Kriegsende endlich der gerechten Strafe zuführen wollen. Und was macht der Schöpfer? Nimmt den jungen Bengel einfach mit hoch zu sich. Frechheit!

    Hat man da nachgeholfen, um sich später nicht vorwerfen lassen zu müssen, ihn im Gefängnis verrecken lassen zu haben?

    Bzw., die Aussicht, ins Gefängnis zu müssen, ist schon ein Nachhelfen genug. Hier liegt ein Justizmord vor!

  30. Oh mein Gott!

    Es ist zum Weinen, vor Freude!

    Preußens Gloria

    von Johann Gottfried Piefke
    in Rostock!

  31. Mainstream-is-overrated
    @D Mark 12. März 2018 at 18:27

    Therapie für den „Freiburger Bub“ gefordert

    https://www.welt.de/vermischtes/article174453111/Freiburger-Mordprozess-Verteidigung-fordert-Therapie-fuer-Hussein-K.html

    Die einzige Therapie ist die Organspende nach der Exekution!
    Der Rest wird islamkonform an die Schweine verfüttert.
    Das wäre auch eine bunte, offene Botschaft der Teilhabe.
    (Das war nur ein Witz)

    Eine andere pädagogisch sinnvolle Maßnahme wäre das kostengünstige Anmieten von Knastplätzen in Nordkorea , um ein echtes Lebenslang zu ermöglichen.

    Da möchte man dann mal die Mörderfresse dieser boshaften Lebensform sehen.

  32. Cendrillon 12. März 2018 at 19:53

    Ich würde dann gerne Die Wacht am Rhein hören
    —————
    Oder Flamme empor!

    Das kann der Anfang einer wunderbaren Erweiterung einer großartigen Bewegung werden.
    Mit unserem großen Volksliederschatz spaziert es sich noch besser

  33. Haremhab 12. März 2018 at 19:07
    „Merkel muss weg!“-Demo in Hamburg mit Charles Krüger

    https://www.youtube.com/watch?v=uSTqrjt7xcA

    ________

    Was soll das sein?
    Es ist als Livestream deklariert.
    Aber bloß die
    Selbstdarstellung dreier Männer.

    Von der Demo habe ich bisher kaum etwas mitbekommen. Wenn ich mal wieder reinschaltete und wenn denn mal ein Bild von der Demo da war UND ein Ton, fanden die drei sich und ihr Gerede dann doch wichtiger.

    Ist das Verarsche?
    Absicht?

    Was ist das.

    Einfach Dummheit?

    Und lieber Oliver Flesch. Nein, wenn man nur am Bildschirm hockt und anderen beim Demonstrieren zusieht, ist man kein Teilnehmer der Demo.
    Beim Pornogucken hast du auch keinen Sex.
    Also…..naja….weißt schon.

    Zuseher bei youtube irgendwie nur 1400 übrigens.

    Ich bin weg. Sonst schmeiß ich den Kasten noch an die Wand. Dann lieber gar nix gucken…..

  34. Die Musikauswahl wurde extra für Manuela Schwesigs rote SAntifa-Straßenschläger so getroffen!

  35. Da kann man noch so engagierte Reden halten:
    wie kann man so manipuliert sein und dabei fortlaufend
    dumm von *FLÜCHTLINGEN* quatschen ??
    Ich kann diesen TAGESSCHAU-Jargon nicht mehr hören:
    DAS SIND K E I N E FLÜCHTLINGE !!
    Redet allenfalls von MIGRANTEN besser von: FREMDEN !
    Das ist allemal richtiger.

  36. Oh Spengler 12. März 2018 at 20:15

    Redet allenfalls von MIGRANTEN besser von: FREMDEN !
    Das ist allemal richtiger.
    ———-
    Gehe hin und rede selber!

  37. Tolle Antwort, nach dem Motto: „Wieder was geschrieben
    und dem hab ich’s aber in vier Worten gegeben!
    Sie sind ja selbst offensichtlich heute Abend nicht in
    Rostock gewesen, nach den Gründen frage ich Sie nicht.
    Aber weil man eben nicht dort ist und dort jemandem der
    effektiv dumm (weil ohne es zu wollen) quatscht, das Mikro
    aus der Hand reißt, darf man jetzt nicht schreiben, daß es
    dämlich und dem System förderlich ist, in einer Minute
    achtmal (!) dieses UN-WORT „Flüchtlinge“ in die Menge zu
    schreien?
    Gerade für jemanden, der so so einen exponierten Platz
    einnimmt ist das ein echtes NO GO !

  38. Afrikanische Männer schicken ihre Mädchen nach Europa, um sie als Zwangsprostituierte auszubeuten, damit der Negerfürst sich irgendwann einmal den Traum vom Mercedes AMG in Merkel-Deutschland erfüllen kann, müssen die Mädchen für ihn in dreckigen Kaschemmen zwischen Siff und Kakerlaken anschaffen gehen!

    https://www.welt.de/vermischtes/video174479179/Zwangsprostitution-Italien-Frauen-aus-Nigeria-verkauft-von-den-Ehemaennern-von-Schleppern-nach-Europa-gebracht.html

    Piraterie, Menschenhandel, Raub, Mord und Diebstahl, was anderes wird da nicht übers Meer gespült, wir werden eine Dezivilisation Europas erleben, wenn wir die nicht endlich schon auf dem Meer abwehren.

  39. In Oer Erkensschwick kriecht der OB dem Islam weit in den A…. hinein. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat den Ruf eines Muezzin verboten. Da die eigene Bevölkerung ein Häufchen Dreck wert ist geht die Stadt in Berufung. Die möchten unbedingt das der Muezzin jallert.

    ISLAM FIRST ! !

    https://www.wr.de/region/rhein-und-ruhr/oer-erkenschwick-will-genehmigung-von-muezzin-rufen-durchsetzen-id213700505.html#community-anchor
    Oer-Erkenschwick will Genehmigung von Muezzin-Rufen durchsetzen

    rathaus@oer-erkenschwick.de

  40. Wieviele waren da?

    Oder gleichzeitig woanders bei Demos?

    Bitte um Input für den Statistik-Bericht März.

    Schon jetzt kann ich „vertraulich“ verkünden, auf allen erhobenen Zahlen neue Rekorde für PI-NEWS!

  41. Und unter uns, noch wurde Merkel nicht gewählt!

    AfD wir geschlossen mit Nein stimmen.

    FDP, Grüne, Linken dürften eigentlich bestenfalls mit Enthaltung stimmen.

    5% Merkel-Verweigerer innerhalb SPD/CDU/CSU könnten zu einem zweiten Wahlgang führen, den Merkel nicht akzeptieren kann!

  42. Komme grade von der AfD Demo in Rostock.
    Es war Klasse,das bei diesem Wetter““ Dauerregen““ so viele Menschen gekommen sind.
    „Schätze mal 1000“
    Es war eine lange lange Menschenmenge, und es könnten auch mehr gewesen sein.
    Schätze mal 150 Gut menschen, und meistens Kinder.
    Immer das gleiche Geschrei von den Linken, N….i raus Bla bla bla.
    Es war eine Tolle Demo, trotz Regen.
    Und jetzt gönne ich mir, erstmal ein Bier

  43. @ Dortmunder1 12. März 2018 at 21:14

    In Oer Erkensschwick kriecht der OB dem Islam weit in den A…. hinein. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat den Ruf eines Muezzin verboten. Da die eigene Bevölkerung ein Häufchen Dreck wert ist geht die Stadt in Berufung. Die möchten unbedingt das der Muezzin jallert.

    ISLAM FIRST ! !

    https://www.wr.de/region/rhein-und-ruhr/oer-erkenschwick-will-genehmigung-von-muezzin-rufen-durchsetzen-id213700505.html#community-anchor
    Oer-Erkenschwick will Genehmigung von Muezzin-Rufen durchsetzen

    rathaus@oer-erkenschwick.de

    Was für Verbrecher, die das der eigenen Bevölkerung antun wollen! Da muss man aber auch sagen, wer diese Polit-Idioten dort nochmals wählt, dem ist nicht mehr zu helfen. Kein normaler Mensch will die Arabisierung deutscher Städte, nur Geisteskranke wollen das.

  44. Es wird sich wohl ergeben. Dass die Richter, die den Gröning mit 96 in den Knast schickten, noch bitterlich bereuen werden. Dereinst, in dem Stadion.

  45. @ hansa 12. März 2018 at 21:23

    Komme grade von der AfD Demo in Rostock.
    Es war Klasse,das bei diesem Wetter““ Dauerregen““ so viele Menschen gekommen sind.
    „Schätze mal 1000“
    Es war eine lange lange Menschenmenge, und es könnten auch mehr gewesen sein.
    Schätze mal 150 Gut menschen, und meistens Kinder.
    Immer das gleiche Geschrei von den Linken, N….i raus Bla bla bla.
    Es war eine Tolle Demo, trotz Regen.
    Und jetzt gönne ich mir, erstmal ein Bier

    Spitze, Hansa! Was mir auch sehr gut gefallen hat, war die tolle Musik. Da wird was draus in Rostock.

    Und es bringt hier nichts, auf Flesch und Co. herumzuhacken, weil der Livestream aus Hamburg diesmal beschissen war. Hatte mich auch schon auf die Interviews von Marie gefreut. Aber Meckern bringt uns nicht weiter. Wir sollten froh sein, dass es jemand versucht. Sind halt keine Profis. Aber wenn wir Merkel weghaben wollen, müssen auch die vielen Millionen Amateure in diesem Land zusammenstehen und einig sein.

  46. Wuehlmaus 12. März 2018 at 21:38

    Vorkommen Richtig , sehe ich auch so!
    Und noch mal, zu Rostock Demo!
    Es war alles dabei, viele Junge Leute, Altere Leute, einfach gesagt, es war alles dabei.
    Schönen Abend, euch allen!

  47. Dichter 12. März 2018 at 19:59

    Cendrillon 12. März 2018 at 19:53

    Ich hätte gern „Prinz Eugen, der edle Ritter“

    ——————————————-

    Oder das:
    „Es wird geschehen… (Revolutionslied 1848)“

    https://youtu.be/iMrp6MZ19_w

  48. Ich Güße Euch aus Rostock und ich war auch mit dabei.
    Tolle Stimmung,viele Patrioten und viel Regen. Schätze auch das wir mindestens 1000 waren.
    Mit Layla habe ich mich auch kurz unterhalten,sie ist eine so eine liebe frau.
    Ich freue mich auf die nächste Demo im April.

  49. @ fischel 12. März 2018 at 22:20

    Ich Güße Euch aus Rostock und ich war auch mit dabei.
    Tolle Stimmung,viele Patrioten und viel Regen. Schätze auch das wir mindestens 1000 waren.

    Siggi Däbritz, der das ja von Pegida Dresden alles genau kennt, hatte anfangs circa 500 geschätzt, doch dann, als der Zug endlich losging und die Leute an ihm vorbeizogen, korrigierte er sich: „Das sind jetzt aber viel, viel mehr als 500“. Mit gut 1.000 werdet Ihr ziemlich richtig liegen. Und das ist für die Auftaktveranstaltung bei dem beschissenen Wetter traumhaft gut.

    Wir dürfen aber darüber die wackeren Hamburger nicht vergessen, auch die haben unsere volle Unterstützung verdient. Jetzt haben wir schon zwei traditionsreiche Hansestädte, in denen sich was tut. Nun müsste eigentlich noch Bremen dazukommen – aber da können wir vermutlich noch lange warten.

  50. Hallo alle zusammen.Habe mich jetzt nach langer Zeit des Lesens hier im Forum angemeldet.
    Als Augenzeuge und Teilnehmer der Demo heute in Rostock war ich sehr zufrieden,Trotz schlechten Wetters super Stimmung, lockere Gespräche und die üblichen linken Verdächtigen.Viele Jungspunde der Antifa in schwarzer Windjacke und Sonnenbrille bei Nacht.Patriotische Grüsse an den User „Hansa“ aus Rostock.

  51. @ D Mark 12. März 2018 at 20:47

    Laut Mopo heute 270 Teilnehmer bei der Merkel muss weg Demo in HH. Die Merkel-Jugend bestehend aus Antifa und PKK-Kurden als Gegendemonstranten.

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/proteste-in-der-city-kurden-gegen–merkel-muss-weg–demonstranten-29858954

    Bin vorhin nicht komplett dazu gekommen und habe mir gerade den Livestream von Siggi Däbritz aus Rostock angeschaut. Und da hat er kurz vor Schluss des Streams eine Handy-Info aus Hamburg bekommen und gesagt, dass es dort heute 500 Leute gewesen seien. Sollten es tatsächlich 500 bei diesem Schmuddelwetter gewesen sein, wäre das grandios! 500 HH und gut 1.000 HR – sage mir nochmal einer was gegen Hansestädte. 🙂

  52. Noch eine Frage an die Teilnehmer in Rostock: Hat Leyla Bilge auch noch gesprochen? Der Livestream von Siggi bricht nämlich vor dem Ende ab, vermutlich war der Akku zu schlapp. An Reden hat Siggi nur die gute, islamkritische Rede von Prof. Ralph Weber beim ersten Zwischenstopp eingefangen.

  53. Auf das elende Gemusel war ich noch nie neugierig, ganz im Gegensatz: Bin ich bei normalen Fremden nur / schon reserviert, so spürte ich vom ersten Augenblicke an, daß diese Leute besonders anders sind -> üble Aversion!

  54. „Schwarze Sonnenbrillen bei Nacht“ bei der Staatsjugend.

    Naja, die Brillen braucht man wahrscheinlich,
    um die vielen verursachten Blutspritzer von den bunten Goldstücken
    zu übersehen.

  55. werta43 12. März 2018 at 21:27
    http://www.krone.at/1664606

    Zahl der Messerattacken um fast 300% gestiegen

    dürften wir ähnliche Zahlen haben, nur gut vertuscht.
    _____

    Wird zb. mit den geringer werdenden Fällen von Fahrerflucht (Kameras überall) verrechnet und uns dann als „sinkende Kriminalität“ verkauft.

  56. Rostock stehe für „Weltoffenheit, für Freiheit und die Neugier auf das Unbekannte“, so von Wrycz-Rekowski. Diese politisch befohlene „Neugier auf das Unbekannte“ haben mittlerweile zwar schon viele Deutsche mit ihrem Blut bezahlt

    Islam/Scharia/Ehrenmorde/Kinderehen welches die Invasoren reinschleppen ist doch nichts Unbekanntes. Die Linken sind doch törichte Dummschwätzer.

  57. @ fischel 13. März 2018 at 00:12

    Ja!Leyla Bilge hatte bevor die Veranstaltung abgebrochen werden mußte,
    noch kurz gesprochen (Bertold-Brecht-Straße).

    Danke für die Info. Weshalb musste die Veranstaltung abgebrochen werden?

  58. Gumo,unser Demo-Zug wurde von den Schreikindern an mehreren Stellen blockiert
    und wir kamen nach Leylas Rede absolut nicht mehr weiter.
    Wir waren fast am Schluss unserer Veranstaltung und wollten zu unserm Standort zurück,
    aber die Antifanten hatten sich an dieser Stelle alle samt zusammengerottet und uns eingekesselt.
    Bei denen hat man den Hass gegen uns so richtig gemerkt,
    die Polizei mußte während des Demo-Zugs viele Blockaden räumen und wir kamen teilweise nur langsam vorwärts.
    Die Polizei hat aber trotz alle dem, tolle Arbeit gemacht,nicht so wie in Berlin vor zwei Wochen.
    In der Stra-bahn waren dann ein paar Schreikinder die sich freuten und meinten „…Wir waren über
    500 Leute und die Nazis waren höchstens 200 Leute…“ NIEMALS!!!!WIR WAREN MINDESTENS 1000 PATRIOTEN!!! trotz des Wetters.Und am 9.April werden wir auf alle Fälle viel,viel mehr sein!

  59. Danke an alle Leute in Rostock, die an der Demonstration teilgenommen haben. Ich konnte leider nicht daran teilnehmen. Aber beim nächsten mal, ganz bestimmt. Natürlich gerade wieder im Radio die Hetze gehört. 500 Teilnehmer der AfD standen mehreren hundert demokratischen Gegnern der Demo gegenüber. Der „Aufmarsch“ der AfD ist so nicht …. bla, bla, bla ….!

  60. Jede Stadt, jede Gemeinde – Widerstand!
    Friedlicher Widerstand, ein neuer Herbst 1989 und diesmal bundesweit.
    Holen wir uns unsere Zivilisation zurück – nieder mit der verräterischen Politkaste!
    Wir sind das Volk – das deutsche Volk!

  61. hansa 12. März 2018 at 21:23
    Komme grade von der AfD Demo in Rostock.
    Es war Klasse,das bei diesem Wetter““ Dauerregen““ so viele Menschen gekommen sind.
    ———————————————

    Top. Ihr Rostocker habt echt Eier!! Trotz absoluten scheißwetter zur DEMO und dann noch von Antifa-Brüllkinder bepöbeln lassen ist gute patriotische Leistung

  62. >>Rostock stehe für „Weltoffenheit, für Freiheit und die Neugier auf das Unbekannte“<<
    Wer für alles offen ist, ist nicht ganz dicht!
    "Die Neugier auf das Unbekannte", kann nur einer haben, der das Bekannte ignoriert, denn das Unbekannte ist längst bekannt: Vergewaltigungen, Messern, Betrug, Kriminalität u.s.w. !!!

    Aber seltsam ist schon wenn man von Neugier faselt, aber keine Neugier zeigt, wie es in Syrien und dem Irak momentan wirklich aussieht und jene verteufelt, welche sich ein Bild davon machen. Deren Neugier und der Freiheit es selbst zu sehen, ist ja sooooo ppöhse! Die Vereinigung der Heuchler = Altparteien.

  63. @ fischel 13. März 2018 at 07:06

    In der Stra-bahn waren dann ein paar Schreikinder die sich freuten und meinten „…Wir waren über
    500 Leute und die Nazis waren höchstens 200 Leute…“ NIEMALS!!!!WIR WAREN MINDESTENS 1000 PATRIOTEN!!! trotz des Wetters.Und am 9.April werden wir auf alle Fälle viel,viel mehr sein!

    Siggi Däbritz hat in seinem Livestream mehrfach den ganzen Zug aufgenommen. Und ob das 1.000 waren, eher sogar noch etwas mehr! Er selbst hat ja genügend Erfahrung mit Demos und hat auch gut 1.000 geschätzt.

  64. Die Lügenpresse“Ostsee Zeitung“ schreibt,es hatten rund 600 Anhänger der AfD,aber
    fast 900 Teilnehmer der Gegendemonstranten sich den AfD-Anhängern entgegengestellt.
    Die Reporter hatten sicherlich keine Lust mehr weiterzuzählen.weil der unendliche AfD-Zug
    kein Ende nahm.

  65. Die Lügenpresse“Ostsee Zeitung“ schreibt,es hatten rund 600 Anhänger der AfD,aber fast 900 Teilnehmer der Gegendemonstranten sich den AfD-Anhängern entgegengestellt.
    ___________

    Verlogene, Hyänencharaktere dieses Journalistenpack . Woher haben diese verkommenen Ratten eigentlich ihre so extrem heimatfeindliche Ideologie ? .- Es kann nur ein Virus sein, der rotrüne Todesvirus , eigentlich unheilbar.

  66. Eine kleine Beobachtung am Rande:

    Bei Minute 5:05-5:30 im Video taucht kurz ein hämisch grinsender Typ mit Profi-Kamera schnell an der Seite auf, was auch vom Redner bemerkt wird. Der Vogel filmt den Redner durch die Gitter kurz ab und verschwindet nach 25 Sekunden dann wieder, als der Redner die Notwendigkeit der Anwesenheit der Polizei als „Armutszeugnis für die Demokratie“ bezeichnet.

    Dieser Typ mit Profi-Kamera wollte nicht von der Rede berichten, nicht informieren, er wollte Bilder des Redners hinter Gittern haben. Der Typ hätte problemlos den Redner offen filmen können, ohne Gitter.

    Solchen Leuten (vermutlich GEZ-Staatsfunk) geht es nicht um Berichterstattung, es geht ihnen darum, propagandataugliches Material in den Kasten zu bekommen:
    http://fs1.directupload.net/images/180313/qjru7sp6.jpg

  67. Ostseekogge 12. März 2018 at 22:43
    Hallo alle zusammen.Habe mich jetzt nach langer Zeit des Lesens hier im Forum angemeldet.
    Als Augenzeuge und Teilnehmer der Demo heute in Rostock war ich sehr zufrieden,Trotz schlechten Wetters super Stimmung, lockere Gespräche und die üblichen linken Verdächtigen.Viele Jungspunde der Antifa in schwarzer Windjacke und Sonnenbrille bei Nacht.Patriotische Grüsse an den User „Hansa“ aus Rostock.

    Liebe Grüsse zuruck, bis 9.4…18.30 Uhr Rostock Evershagen
    Dann wird Rostock Rocken, bei schönem Wetter

  68. fischel 13. März 2018 at 07:06
    Gumo,unser Demo-Zug wurde von den Schreikindern an mehreren Stellen blockiert
    und wir kamen nach Leylas Rede absolut nicht mehr weiter.
    Wir waren fast am Schluss unserer Veranstaltung und wollten zu unserm Standort zurück,
    aber die Antifanten hatten sich an dieser Stelle alle samt zusammengerottet und uns eingekesselt.
    Bei denen hat man den Hass gegen uns so richtig gemerkt,
    die Polizei mußte während des Demo-Zugs viele Blockaden räumen und wir kamen teilweise nur langsam vorwärts.
    Die Polizei hat aber trotz alle dem, tolle Arbeit gemacht,nicht so wie in Berlin vor zwei Wochen.
    In der Stra-bahn waren dann ein paar Schreikinder die sich freuten und meinten „…Wir waren über
    500 Leute und die Nazis waren höchstens 200 Leute…“ NIEMALS!!!!WIR WAREN MINDESTENS 1000 PATRIOTEN!!! trotz des Wetters.Und am 9.April werden wir auf alle Fälle viel,viel mehr sein!

    Grüss dich!
    Eingekesselt hört sich ein bisschen dramatisch an, als hätten wir keine Chance gehabt rauszukommen.
    Hatten wir jederzeit.
    Ich will dazu noch sagen, die linken die um uns herumstanden, einzelne Gruppen waren meist““Kinder““ höchstens 100 150 Personen waren das.
    Verteilt um den Demozug.
    Für mich und meine Kumpels“ „“muss ich so sagen““waren das Hampelmänner.

    Liebe Grüsse, aus Rostock!!

  69. last_Patriot1 13. März 2018 at 08:29
    hansa 12. März 2018 at 21:23

    Top. Ihr Rostocker habt echt Eier!! Trotz absoluten scheißwetter zur DEMO und dann noch von Antifa-Brüllkinder bepöbeln lassen ist gute patriotische Leistung

    Über die Antifa Hämpelmänner, haben wir gelacht .
    Ein lieben Gruß, an ihnen!

  70. Hansa und Fischel:
    Ich war auch bei der Demo, und die Stimmung um mich/uns herum war erstaunlich gut, trotz Dauernieselregen. Ich, ebenfalls Demo Erfahrung hätte mdst. 800 Teilnehmer geschätzt.
    Das Auto mit den Lautsprecherboxen war klasse. Die Polizei hat Sicherheit ausgestrahlt. Ja, die kleinen Linken, was will man zu solchen Kindern sagen. Dass die den Weitergang gestoppt haben, unglaublich. Aber es war dunkel und nass. Man konnte die Lage selbst schwer abschätzen.
    Hat aber kaum gestört, da wir durch die Straßen gingen und oft laut sangen. Die laute Hymne war ein Ohrenschmaus!

  71. @Miss 13. März 2018 at 17:01
    Gruß an Ostseekogge von mir, die auch bei der Demo war!
    ——————————————————————–
    Bin am 09.04. auf alle Fälle wieder dabei.Wir sehen uns auf der Straße. Ich hoffe, dass von den ganzen Balkonstehern und den hinter der Gardine Beobachtern noch einige den Mut besitzen mit uns spazieren zu gehen.

  72. Ob die AFD wohl echt ist (es ernst meint)?

    Schon der Ursprung der AFD ist schwer zu beurteilen. Gemäß der Sage wurde diese von erbosten Bewahrern gegründet, denen die milden Gaben der Puffmutter Ferkel für das Ausland im Namen des Spielgeldes Euro gegen mißfallen haben. Daß es sich bei den Bewahrern in Wahrheit um Scheinbewahrer handelt, dürfte deren Indianer nicht bewußt sein und aus deren bisweilen sehr starken Umerzogenheit kann man diesen auch nicht unbedingt einen Strick drehen. Unser ganzes deutsches Volk unterliegt schließlich dieser, Umerziehung genannten psychologischen Kriegsführung der Landfeinde und deren Opfer kann man für selbige schlecht verantwortlich machen. Was für die AFD spricht ist, daß deren Mitglieder mit Bernd L. und Frauke P. nun schon zwei kosmopolitische Liberale gestürzt haben. Hopfen und Malz könnten also bei der AFD noch nicht verloren sein. Man wird wohl deren weitere Handlungen und Entwicklung abwarten und beobachten müssen. Bisher ist das Ergebnis durchwachsen und es gibt Licht und Schatten…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

Comments are closed.