Print Friendly, PDF & Email

In diesen Minuten wird der britische Menschenrechtsaktivist Tommy Robinson in London im Hyde Park an „Speakers Corner“ versuchen, die nicht gehaltene Rede von Martin Sellner zu halten. Ob dies auch gelingen wird, wird mit Spannung erwartet. Wer in der Zwischenzeit lieber den Livestream von Reconquista auf der Buchmesse Leipzig sehen will, klicke hier.

https://www.youtube.com/watch?v=BgJ9H4hKBuM

Hier zwei weitere Livestreams aus London:

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

64 KOMMENTARE

  1. Das youtube-Video wird von einer Anti-Robinson-Webseite verbreitet. Laudäää Neschääää laufen da rum

  2. 22 Minuten und das Video ist vorbei. Das war ein Anti-Robinson-Video linker Aktivisten: Muslims und Schwarzafrikaner.

  3. Nasskalt hier. Und doch so viele Leute. Freundliche Leute und nicht freundliche Leute vor Ort. Preußische Feinkost für Snappi:

    The London Eye
    Houses of Parliament
    Big Ben
    Westminster Abbey
    St. Paul’s Cathedral (Whispering Gallery)
    Harrods
    Oxford Street
    Hyde Park und Speakers‘ Corner (hier produzieren sich oft die skurrilsten Typen) und die vielen anderen Londoner Parks
    Trafalgar Square
    Piccadilly Circus
    Covent Garden
    Buckingham Palace
    The Mall
    The London Stock Exchange
    Fleet Street
    Madame Tussauds
    The London Dungeon
    Tower
    The Sherlock Holmes Museum (221B Baker Street)
    Royal Greenwich Observatory
    Cutty Sark; letzter englischer Tee- und Wollklipper
    usw.

    Viel Spaß in London. Ich hab ihn, auch ohne Moh. Siehe oben.

  4. Jetzt ist alles in Ordnung. Das ist der korrekte Robinson-Kanal und nicht das Antifa-Dingens von eben.

  5. Die Neschä und Muslims brüllen Allahu Akbar.

    Viel Spass bei den Festivitäten im Hyde-Park. Das könnte heute noch ordentlich knallen

  6. Ach du scheixxxxxe. Auf dem anderen yt-Kanal Unmengen von bärtigen Salafisten im Hydepark.

  7. Die mit Bart und ohne Hirn machen wieder Stunk……
    Ein NegerischerIslamer…… Das hoechste was es gibt.

  8. Cendrillon 18. März 2018 at 16:12
    Die Antifa und die Muslims haben die Veranstaltung gekapert.

    ————————————————————-

    Jenau! Kapern. Salzsauer eingelegt werden die alsbald Europa in eine mohammedanische Senfsoße verwandeln. Dabei sage ich es doch immer wieder: DFenssoße mit Eiern schmeckt besser!

  9. Here, there and everywhere :
    Die degenerierte POST – ACHTUNDSECHSZIGER – KASTE verliert gerade ihre MEINUNGSHOHEIT.
    Nicht einmal die GROKO – PRESSE kann noch helfen. Die geht mittlerweile selbst am Stock.
    Sie bekonmen keine RUHE MEHR IM KARTON.
    DER KORK IST AUS DER FLASCHE UND SIE BEKOMMEN IHN NICHT MEHR HINEIN.

    DER ROLLBACK MARSCHIERT

  10. martinfry 18. März 2018 at 16:20
    Here, there and everywhere :
    Die degenerierte POST – ACHTUNDSECHSZIGER – KASTE verliert gerade ihre MEINUNGSHOHEIT.
    […]

    Die wahren Probleme werden jetzt aber erst losgehen.
    Zum Einen muss man resümieren, was die mit der Eroberung der Deutungs- und Meinungshoheit in den letzten Jahrzehnten für einen gesellschaftlichen Schaden anrichteten und zum Zweiten, werden die
    diese Hoheiten mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen – und vor allem das wird sehr unangenehm.

  11. AliDawah gegen Tommy Robinson. Nur eine Minute. DAS ist unser PROBLEM, nicht die Mohammedaner! Aufgenommen am 16.02.2018.

  12. Viele hässliche Mohammedaner mit IS-Bart im Hyde Park. Dear Brits, kick that scum out of your country!

  13. Das_Sanfte_Lamm 18. März 2018 at 16:26
    martinfry 18. März 2018 at 16:20
    Here, there and everywhere :
    Die degenerierte POST – ACHTUNDSECHSZIGER – KASTE verliert gerade ihre MEINUNGSHOHEIT.
    […]
    Die wahren Probleme werden jetzt aber erst losgehen.
    Zum Einen muss man resümieren, was die mit der Eroberung der Deutungs- und Meinungshoheit in den letzten Jahrzehnten für einen gesellschaftlichen Schaden anrichteten und zum Zweiten, werden die
    diese Hoheiten mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen – und vor allem das wird sehr unangenehm.

    Der Spuk mit den 68-iger Dummköpfen/ Linken kann heute abend vorbei sein, wenn die Mehrheit sie hinwegfegt. Alles hohle Nusse. Das Problem sind dann die Millionen von Eingeschleppten aus Brutalistan, mit denen Zusammenarbeit nicht möglich ist und nie sein wird, weil sie zu anders sind.
    Auch schwer einzuschätzen, was die Globalisten für die die halbgeschwalbten machtgeilen 68-iger nur die LaufburschInnen sind, in der Hinterhand haben.
    Aber was hat man zu verlieren? Es wird nur alles schlimmer mit jedem Tag.

  14. Die Deutschen dort als Redner zu verbannen, damit hat sich die englische Obrigkeit sich selbst in den Fuß geschossen, sie erntet den Streisand-Effekt. 😀

    Nun machen sich die einheimischen englischen Bürger sich offensichtlich die „Stand-Your-Ground“ Regel erst recht und zu Recht zu eigen. Zumal England ja auch schon längst viel zu viel Islamistenterror erlebt hat.

    Tommy FTW!
    https://imgur.com/dol4yG2

  15. DFens 18. März 2018 at 16:28
    AliDawah gegen Tommy Robinson. Nur eine Minute. DAS ist unser PROBLEM, nicht die Mohammedaner!

    Muslime sind ein Problem, alle Unmenschen sind es, solange sie auf uns losgelassen sind. Wenn sie weit weg sind oder man in der Gesellschaft vor ihnen beschützt wird, kann man es verdrängen.

  16. Mir drängen sich hier Fragen auf. Bin ich in Afrika? Bin ich in Arabistan? Oder bin ich in England?

  17. DAS DEUTSCHE VOLK vollzieht gerade einen SELBST – ERMÄCHTIGUNGS – PROZESS und befindet sich in einem
    KULTUR – KAMPF mit der SOGENANNTEN POLITISCHEN „KLASSE“ dieses Landes.
    Wie sagte noch einst DER GRÜNE TAXIFAHRER :
    Venceremos!

  18. fiskegrateng 18. März 2018 at 16:34

    Der Spuk mit den 68-iger Dummköpfen/ Linken kann heute abend vorbei sein, wenn die Mehrheit sie hinwegfegt. Alles hohle Nusse.

    Das hätte man schnell geregelt, indem man denen den Geldhahn abdreht und somit ihrem politisch-medialen Filz die Existenzgrundlage entzieht, sich und all den parasitären Profiteuren das salonlinke Luxusleben zu führen.
    Dafür bedarf es noch nicht einmal physischer Gewalt.

    Das Problem sind dann die Millionen von Eingeschleppten aus Brutalistan, mit denen Zusammenarbeit nicht möglich ist und nie sein wird, weil sie zu anders sind.

    Hier sieht es in der Tat schon anders aus.
    Die mehr oder weniger gut organisierten Mohammedaner kann man recht schnell, wie durch Polizei- und Überwachungsmaßnahmen, in den Griff kriegen, wenn man es denn wollte.
    Für weitaus gefährlicher halte ich die Horden an jungen Männern aus Schwarzafrika, die innerhalb von Minuten, ja sogar Sekunden komplett austicken können und nur schwer zu kontrollieren sind.

    Auch schwer einzuschätzen, was die Globalisten für die die halbgeschwalbten machtgeilen 68-iger nur die LaufburschInnen sind, in der Hinterhand haben.
    Aber was hat man zu verlieren? Es wird nur alles schlimmer mit jedem Tag.

    Man braucht die als politischen Arm, von daher ist dieser Spuk noch lange nicht vorbei

  19. Das alles war jetzt ziemlich durchwachsen. Die Robinson-Rede konnte man nicht hören. Die Schwarzen und die Hardcore-Muslims (die bärtigen Salafisten) treten sehr „selbstbewusst“ und sehr aggressiv auf. So als gehörte denen bereits die Stadt. Vielmehr konnte man aus diesen Videos nicht erfahren.

  20. Heisenberg73 18. März 2018 at 16:29
    Viele hässliche Mohammedaner mit IS-Bart im Hyde Park
    ———-
    Wieviele dt. Männer laufen mit diesen Dreckmatten in der Fratze herum?
    Warum? Faulheit?

    Jedenfalls ist schon mal einer ins Visier von MAD geraten, weil er einen Fusselbart trug.

    Für mich ist jeder dieser Bartfritzen ein Verräter, der sich anbiedert!

  21. DFens 18. März 2018 at 16:47
    Mir drängen sich hier Fragen auf. Bin ich in Afrika? Bin ich in Arabistan? Oder bin ich in England?

    Bist du vielleicht gar in Oslo? Oder in Trondheim? Oder in sonsteinem westlichen Winkel dem man Asylbetrüger und ihre rassistischen, parasitären, brutalen, plärrenden Hass-Sippen aufgezwungen hat?

  22. Frau Nachtigal.

    Fliegendes Blat.
    Nachtigal ich hör dich singen,
    Das Herz möcht mir im Leib zerspringen,
    Komme doch und sag mir bald,
    Wie ich mich verhalten soll.

    Nachtigal ich seh dich laufen,
    An dem Bächlein thust du saufen,
    Du tunkst dein klein Schnäblein ein,
    Meinst es wär der beste Wein.

    Nachtigal wo ist gut wohnen,
    Auf den Linden, in den Kronen,
    Bei der schön Frau Nachtigal,
    Grüß mein Schätzchen tausendmal.

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/des-knaben-wunderhorn-i-band-2385/46

  23. Cottbus das Dilemma mit den Altparteien besonders mit der S*PD-Ministerin Münch und ihrer bürgerfeindlichen Einstellung der Mehrheitsmeinung – 72% gegen weitere illegale Masseneinwanderung in Cottbus. Der Schuldkult und die Nazikeule durfte bei ihrer Art „Argumentation“ nicht fehlen, selbstverständlich mit Unterstützung des linksversifften RBB-Moderators (der zuweilen auch recht alt aussah).
    Der GEZwangsfinanzierte RBB stellt sich unter dem Deckmantel von Toleranz und Weltbesoffenheit offen gegen die Mitte der Gesellschaft, also die Mehrheit in Cottbus. Man darf gespannt sein, wie man beim RBB das Wochenende mit der neuen Demo von Zukunft Heimat beschreibt. Ich habe alle Reden gesehen und habe auch nicht gesehen oder gehört, dass gegen die „Flüchtlinge“ demonstriert wurde, sondern gegen die Merkelsche ungebremste Masseninvasion.

    https://www.youtube.com/watch?v=kz6cSaogpro

    Der RBB hat schon auf seine Weise reagiert – nicht ohne auf die Teilnehmer der „vom Verfassungsschutz beobachteten IB“ hinzuweisen, um die Demo du diskreditieren!!! Statt sich für Ordnung und Sicherheit für die eigenen Bürger einzusetzen. Das bringen nur die hochbezahlten Belehrer vom GEZ-Fernsehen so „gut“ hin. Sowas von ignorant kann man nur auf Staatskosten sein – man lebt ja gut von den abgepressten Gebühren.

    http://mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Zukunft-Heimat-Demo-in-Cottbus/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822126&documentId=50921748

  24. Gruselig, was da dem Tommy auf die Pelle rücken will. Die Antifa hat dann wohl noch Jagd auf die Kameraleute gemacht. Die politische Kaste verwandelt alles zu Unkultur und zu Zivilisationszerstörung.

    Widerstand!

  25. Das_Sanfte_Lamm 18. März 2018 at 16:54
    Für weitaus gefährlicher halte ich die Horden an jungen Männern aus Schwarzafrika

    Die können nur wenig, darunter Fortflanzung, wilde riots und bestialische Handlungen. Wenn man diese Klientel einmal kennt, wird man nicht mehr überrascht. Physische Distanz ist alles was da nötig ist. Eines Tages wohnen wir vielleicht auf anderen Planeten, und die bleiben einfach wo sie sind. Solange sie in unseren Städten herumtoben, muss der Bürger das Recht und die Möglichkeit haben, Angriffe wirksam abzuwehren.

  26. Ach ja, der RBB suggerierte in seiner Darstellung über Cottbus gestern, dass die Demo nur den halben Platz gefüllt habe. Das ist falsch, der Platz war voll.

    „Migranten, Kriminalität, rechte Demos: Viele Cottbusser sehen ihre Stadt völlig überfordert. Die Wut auf die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung treibt in Cottbus regelmäßig Tausende auf die Straße. Was sind die Hintergründe, wo sind Lösungsansätze?“ fragt der RBB und gibt dann „seine Antwort“
    https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/03/faktencheck-cottbus-unerhoert-.html
    —————
    Wer möchte kann sich diese Antworten des RBB ja noch antun, sie sind tendenziös, stellen die Demonstranten mit allen Mitteln in die rechte Ecke und es ist wie immer echt unerträglich, was man vom RBB zum Lesen bekommt. Es ist unerträglich.

  27. DFens 18. März 2018 at 16:47
    Mir drängen sich hier Fragen auf. Bin ich in Afrika? Bin ich in Arabistan? Oder bin ich in England?
    ————–
    Gibt es da noch Unterschiede?

  28. fiskegrateng 18. März 2018 at 17:01
    Bist du vielleicht gar in Oslo? Oder in Trondheim? Oder in sonsteinem westlichen Winkel dem man Asylbetrüger und ihre rassistischen, parasitären, brutalen, plärrenden Hass-Sippen aufgezwungen hat?

    ————————————————————————-

    Na ja…ab Frühsommer bin ich wieder in meiner ersten Heimat. Deutschland. Deutschland?

  29. fiskegrateng 17:13
    „Die können nur wenig, darunter Fortpflanzung“

    Na, dass ist ja wohl das ALLERwichtigste.
    Deutsche verlernten es.

  30. @martinfry :

    Hier darf man auf alte Lateiner zurückgreifen

    VENI – VIDI – VICI

    (Ich kam, ich sah, ich siegte)

  31. @fiskegrateng/sanftlamm
    Das ist in der Tat schwierig und es ist auch das erste Mal nach ‚ 45, daß dieses Volk
    UM SEINE FREIHEIT KÄMPFEN MUSS.
    Die ist nämlich gar nicht so selbstverständlich, wie das die Baby – Boomer dachten.
    Zum Glück sind wir ALTEN WEISSEN MÄNNER NOCH DA..
    Und das hört auch dann nicht auf, wenn DAS MUTTCHEN AUS DER UCKERMARK die Biege
    gemacht hat.
    Wie gesagt : Wir befinden uns in einem KULTURKAMPF mit einem von anerzogenem SELBSTHASS
    traumatisierten DEUTSCHLAND – VERRECKE – MOB
    und CHARAKTERLOSEN WIRTSCHAFT – LOBBYISTEN.
    UND MITTENDRIN DIE KORRUPTE DEUTSCHE LÜGEN – PRESSE.
    Auf der einen Seite die DI – LORENZO – PRESSE ( ZEIT, Tagesspiegel, SPIEGEL, SZ)
    auf der anderen der Rest der MAINSTREAM – PRESSE.
    Warum sollte wohl das Haus SPRINGER ein dauer – defizitäres KONSTRUKT wie DIE WELT
    betreiben, das NOCH NIE EINE MARK verdient hat, betreiben, wenn nicht als lupenreines
    LOBBY – und MEINUNGS – Instrument. Von den VERFETTETEN GEZ – BONZEN des
    DEUTSCHEN STAATS – FERNSEHENS gar nicht zu reden.
    ABER DA IST ÜBERALL DER LACK AB.
    Sie teilten uns mit, daß es ein DEUTSCHLAND WIE WIR ES KANNTEN nicht mehr geben werde.
    Das kam nicht gut an.
    Deshalb wurde nachgebessert in :
    DEUTSCHLAND BLEIBT DEUTSCHLAND, WO WIR GUT UND GERNE LEBEN.

    IHR VIELLEICHT

    Und deshalb teilen wir euch mit :

    EIN VOLK WIE IHR ES KANNTET WIRD ES FÜR EUCH NICHT MEHR GEBEN

  32. ossi46 18. März 2018 at 17:00
    Heisenberg73 18. März 2018 at 16:29
    Viele hässliche Mohammedaner mit IS-Bart im Hyde Park
    ———-
    Wieviele dt. Männer laufen mit diesen Dreckmatten in der Fratze herum?
    Warum? Faulheit?

    Jedenfalls ist schon mal einer ins Visier von MAD geraten, weil er einen Fusselbart trug.

    Für mich ist jeder dieser Bartfritzen ein Verräter, der sich anbiedert!

    Besonders eklig
    daß uns inzwischen von jedem zweiten Werbeplakat und aus jedem ALDI – PROSPEKT diese Hackfressen
    angrinsen.
    GEHIRNWÄSCHE allerorten.

  33. #Speed_Shooter 18. März 2018 at 17:32
    .
    „Hat zufällig jemand das erste Video? Es ist leider nicht mehr verfügbar …“
    ich wollts gerade auf Fp. ziehen und ………….. muss das wohl nächstes mal etwas früher durchziehen !
    .
    die beiden anderen (unten) sind wenigstens save =)
    .

  34. ThomasEausF 18. März 2018 at 17:17

    DFens 18. März 2018 at 16:47
    Mir drängen sich hier Fragen auf. Bin ich in Afrika? Bin ich in Arabistan? Oder bin ich in England?
    ————–
    Gibt es da noch Unterschiede?
    ——————————————————-

    In England gibt es noch Sozialsysteme. Noch!
    Aber mit der weiteren Flutung des Landes mit Sozialschmarotzern aus der dritten Welt und den stinkfaulen linken Spinnern werden die Sozialsysteme früher oder später zusammenbrechen.
    Jeder Erwerbstätige soll dann drei Rentner sowie eine zehnköpfige Muselfamilie und einen linksgrünen Spinner durchfüttern. Wie soll das funktionieren?

  35. Trotzdem lohnt es sich, zu kämpfen.
    Trotzdem erwacht immer mehr von dem, was unsere Vorfahren in uns weitergaben. Wir sind zu wenige? Ja, noch. Dennoch, die Kultur in uns ist da. Für das Vaterland zu sein. Das Sein im Vaterland. Mein deutsches Vaterland.

    Nie wird den Verantwortlichen der Verrat verziehen. Wir Deutsche haben ein Recht auf eine freie und friedliche Zivilisation – unsere Zivilisation. Tommy kämpft mit allem, was er hat für seine Identität. Selbst seine Gesundheit setzt er ein. Im Link oben wird gesagt, wie man ihm übel mitspielt vom System. Patriotische Solidarität mit Tommy Robinson! Ein freies Europa der freien Vaterländer.

  36. fiskegrateng 18. März 2018 at 17:01
    DFens 18. März 2018 at 16:47
    Mir drängen sich hier Fragen auf. Bin ich in Afrika? Bin ich in Arabistan? Oder bin ich in England?

    Bist du vielleicht gar in Oslo? Oder in Trondheim? Oder in sonsteinem westlichen Winkel dem man Asylbetrüger und ihre rassistischen, parasitären, brutalen, plärrenden Hass-Sippen aufgezwungen hat?

    In der Tat scheint DER GESAMTE KONTINENT bis in die kleinsten Gliederungen, wie von einem WUCHERNDEN PILZ – MYZEL
    überzogen zu sein.
    Wohin du auch gehst, der BEREICHERER ist schon da.
    Da ist es nur ein schwacher Trost, daß auch DIE HERRSCHAFTEN DIE ZECHE MITBEZAHLEN WERDEN.
    Von ihren KINDERN UND KINDESKINDERN ganz zu Schweigen.
    „Keine Tiefschlafphase dieser Welt kann uns noch retten vor dem Zugriff der DUMMHEIT.“

  37. Was muß noch abgehen, damit erkannt wird, was da losgeht?
    Der Krieg, welchen die Geldsäcke haben wollen steht in seinen Anfängen. Wie lange noch halten die patriotischen Massen still? Brauchen die erst ein Messer am Hals?

  38. Hier können wir sehen,welche Macht europäischer Zusammenhalt entfalten kann!
    Hier geht es nicht mehr nur um Islamkritik oder Kritik an Massenmigration.
    Hier geht es um die Meinungsfreiheit, ohne die Freiheit ansich keine Chance mehr hat.
    Das sehen sehr viele Leute aus allen möglichen gesellschaftlichen Bereichen, alle möglichen Ethnien, die die Freiheit zu schätzen wissen, die unser hart errungenes europäisches Erbe garantiert.

    Hier hat sich das politisch korrekte Establishement eindeutig selbst ins Knie geschossen.

    Verneigung vor Martin Sellner!
    Verneigung vor Tommy Robinson!

  39. Freedom of speech – aber nur noch für denjenigen, der den ISlam, diese faschistische Ideologie, nicht kritisiert. Gelten in GB jetzt die Menschenrechte nur noch in den Einschränkungen von der Kairoer Erklärung? Oder dem Pamphlet der Hamas?
    Was ich bezeichnend finde, ist, dass man Sellner und Bachmann Terrorismus vorwirft. Das erinnert mich an Erdogans Türkei. Da wird auch ein jeder wegen „Terrorismus“ inhaftiert. Da hatte die Linke aber kein Verständnis für, weil es den berühmten „Satiriker“ Üxel betraf.. Meinungsfreiheit nur noch für die „Richtigen“…

  40. Das erste Video wurde schon wieder ‚entfernt‘:
    „Dieser Inhalt ist in dieser Landes-Domain nicht verfügbar“

Comments are closed.